Reha-Zentrum Bad Brückenau, Klinik Hartwald

Talkback
Foto - Reha-Zentrum Bad Brückenau, Klinik Hartwald

Schlüchterner Str. 4
97769 Bad Brückenau
Bayern

110 von 132 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

133 Bewertungen

Sortierung
Filter

auch ohne Gastro-Erkrankung gute Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ALLE Mitarbeiter sind freundlich und bemüht
Kontra:
relativ alte Gebäude und zu starke Fokussierung auf Gastro Themen
Krankheitsbild:
Leber-Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war in dieser Klinik 04/2022 wegen der Nachwirkungen einer Chemo-Therapie (Erschöpfungen, Lutnot, Neuropathie der Hände).

Ich habe diese Klinik nicht selber ausgesucht, das war vom Rentenversicherer vorgegeben.

Leider sind die Patienten so verteilt :
70% Gastro mit Psycho,
20% Onkologie,
Rest reine Psycho

demzufolge war das Essen auch strukturiert, Ballaststoffarm, Salzarm, kein Braten/Frittiertes, für mich noch vertretbar, es gab aber auch Patienten, die mal ausgerastet sind

Aus der Patienten-Struktur ergibt sich ein Überangebot der Ernährungs/Magen/Darm Themen.
Für die speziellen Onkologie-Themen war nur 1 x 45Min Zeit mit dem Chef-Arzt (immerhin!), sehr schade

die normalen Anwendungen waren OK (Sport in allen Varianten, Bäder-Anwendungen, Fango, Hydro-Jet).

Zur Umgebung: mitten in Bayern, außerhalb der Stadt im Mittelgebirge, nur wer normal laufen kann ist gut aufgehoben (ich leider nicht), zur Not fahren auch Busse. Auto ist die bessere Wahl.

Alles in allem : gute Reha, aber verbesserungswürdig

1 Kommentar

Kommunikation80 am 13.06.2022

Herzlichen Dank für Ihre gute Bewertung und die damit verbundene Zeit. Es freut uns, wie gut es Ihnen getan hat. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Vernetzung duale Reha
Kontra:
Teppich ist unhygienisch , PVC wäre echt besser
Krankheitsbild:
Psycho/Gastro
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin so froh , dass dieser Klinik zugewiesen wurde u n d in ein 5 -wöchiges ( Febr.-März)
Duales Rehaprogramm für Psycho/ Gastro
gekommen bin.

Ich hatte ein sehr kompetentes und nettes Ärzte- und Psychologenteam und wurde ganzheitlich wahrgenommen. Die Beratung und Vernetzung dieses Teams war so wichtig, für den weiteren Heilungsverlauf.
Ich habe mich als Patient verstanden gefühlt und danke allen von ganzem Herzen für Ihre medizinische und therapeutische Hilfe.

Ich kann die Klinik weiterempfehlen, weil alle Mitarbeiter in dieser schwierigen Zeit ihr Bestes gaben. Danke, an die fleißigen Schwestern , den Physiotherapeuten , den Ernährungsberatern, den Köchen für das leckere Essen,dem Kantinenteam, den Putzfeen und allen anderen.

1 Kommentar

Kommunikation80 am 13.06.2022

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns sehr, wie wohl Sie sich gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und alles Gute.
Viele Grüße Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

Morbus Crohn , Cholezystektomie bei Cholezystolithiasis , HWS Syndrom

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Behandlungen uns hat es geholfen , gutes Essen
Kontra:
Nur ein wenig veraltete Zimmereinrichtung
Krankheitsbild:
Meine Frau mit dem Darm und ich wegen Gallenblase OP und Gelenke
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir sind von der Klinik sehr überzeug. Sehr gutes , hilfreiches und freundliche Schwester und sehr gute Physiotherapeuten. Vor allem die Stationsschwester der Station 2 ist ein sehr nette und hilfsbereite Schwester.
Wir können diese Klinik nur empfehlen.

1 Kommentar

Patientenverwaltung am 01.04.2022

Sehr verehrte Patientin,
sehr geehrter Patient,

vielen Dank für die positive Rückmeldung.
Die Planungen zur Renovierung der Zimmer sind bereits sehr weit fortgeschritten.
Für Ihre Gesundheit die besten Wünsche.

Ihre Klinik Hartwald

Bloß nicht nochmal

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nie wieder)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Welche Beratung?)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fand fast gar nicht statt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (War schwierig erreichbar)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Megamini Bad, Wäsche waschen ok.)
Pro:
Kantine sauber, Essen schmackhaft
Kontra:
Wenig angenehmes, ausser wegen Corona, weniger Kontakte
Krankheitsbild:
Vermutlich egal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nicht empfehlenswert. Behandlungen fielen aus. Gespräche fanden nur sporadisch statt. Ergo unangenehm. Da möchte man nicht tot begraben sein. Uralt Zimmer. Und offenbar inzinierte Situationen. Weder zur Erholung noch Stabilisierung geeignet. Besonders befähigte könnte man auch nicht benennen. Was sich der Rentenbund bei Vermittlung in solche Kliniken denkt, erschließt sich nicht, es sei denn man will den Patienten rund machen. Alles weit hergeholt und wenig professionell. Ahnung war auch kaum erkennbar. Besser man sucht sich was einem wirklich gut tut, das fehlte da überwiegend. Muss man nicht haben. Hat nichts bewirkt ausser noch mehr Probleme.

2 Kommentare

Kommunikation80 am 23.03.2022

Wir bedanken uns für Ihre Nachricht und möchten Sie bitten, uns über Details zu informieren, da wir gern unsere Leistungen und Qualität verbessern möchten. Bitte mailen Sie uns: [email protected]
Besten Dank.
Mit freundlichen Grüßen Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

  • Alle Kommentare anzeigen

Einzigartig

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21/22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Abwechslungsreiches Physioprogramm
Kontra:
Teppich im Zimmer viele Flecken
Krankheitsbild:
Burn Out, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich vom ersten Betreten der Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt.Der Empfang war sehr freundlich und hilfsbereit. Es war meine erste Reha, sie fand über Weihnachten und dem Jahreswechsel statt. Das Servicepersonal und das Küchenpersonal haben auch viel dazu beigetragen ,dass diese Tage in der Reha etwas besonderes waren.Mit einem leckeren Buffet und dem Weihnachtsessen. Und einigen anderen Highlights in der ganzen Zeit.
Die Angebote in der Physio waren für mich sehr wirksam. Sehr kompetenten freundliches Personal. Auch wenn ich die Angebote des freien Werken etwa stiefmütterlich behandelt habe, waren die beiden Therapeuten sehr nett. Alle Therapeuten in der Psychosomatik,sie haben mich in den Gesprächen auf einen guten Weg gebracht. Allen anderen ,die Raumdesignerinen,MFA's,Ärzten usw,vielen herzlichen Dank für tollen intensiven 7 Wochen.
Einen großen Anteil hatten auch die tollen Mitrehabilitanten mit den intensiven Gesprächen vom ersten Tag an, den Wanderungen , der Fackel Wanderung und weiteren Unternehmungen die wir in der Freizeit gemacht haben.

1 Kommentar

Kommunikation80 am 21.02.2022

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Ihr Aufenthalt zu Ihrer vollsten Zufriedenheit verlaufen ist und Sie die Zeit Ihrer Rehabilitationsmaßnahme genießen konnten. Ihr Lob geben wir sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter. Wir hoffen, dass Sie unsere Reha-Klinik mit neuer Kraft und vielen neuen Tipps für den Alltag verlassen konnten und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit.
Mit freundlichen Grüßen Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

Eine Klinik wo ich jederzeit sofort wieder hinfahren würde

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Klinik ist zwar alt aber das ganze Personal geben sich soviel Mühe jeden es recht zumachen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus chrohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12.01.2022 bis zum 4.2 in dieser Klinik. Schon wenn man zum Eingang herein kommt so freundliche Menschen und hilfsbereit und so zog es sich die ganze Reha Zeit durch alle Menschen die in dieser Klinik arbeiten geben sich mehr wie mühe einen es recht zumachen. Die ganzen Wochen kann ich nicht einmal klagen.
Jeder Zeit würde ich wieder in diese Klinik fahren.

Ihr macht es einen einfach sich wohl zu fühlen.
Dankeschön ?? das ich da sein durfte

1 Kommentar

Kommunikation80 am 21.02.2022

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns sehr, wie wohl Sie sich gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und alles Gute.
Viele Grüße Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Gastro, psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen hier in der Klinik auf der Station 3. Mit der Behandlung und Betreuung der Ärzte und Therapeuten war ich sehr zufrieden. Auch das Service Personal war immer nett, hilfsbereit und freundlich.nur die Stations Schwestern könnten etwas freundlicher sein. Ich kann diese Klinik nur sehr empfehlen, Ärzte und Therapeuten tun ihr bestes und waren stets für einen da. Weiter so

1 Kommentar

Kommunikation80 am 04.01.2022

Wir freuen uns über ihre Bewertung und bedanken uns herzlich. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit. Kommen Sie gern wieder zu uns.
Mit freundlichen Grüßen Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

Rundumblick

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialarbeiter, Psychologin)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pflegepersonal, Therapeuten, Personal med. Bad und Infrarot
Kontra:
Reinigung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September/Oktober in der Rehaklinik. Meine erste Reha und ich war wirklich etwas ängstlich. Die Angst wurde mir genommen, denn alle waren sehr nett und freundlich. Das Essen war für mich super. Eben unter anderem Klinik für Gastrologie/ Onkologie. Die erste Woche war für mich ein Ankommen, kennen lernen, zu recht finden. Die restlichen drei Wochen hatte ich die Möglichkeit mich nur um mich zu kümmern. Geräte wie Laufband, Ergometer konnte ich zusätzlich zu meinen Anwendungen täglich nutzen und jeden Abend war ich in der vorhandenen Schwimmhalle schwimmen.

Die Zimmer ok, da sollte wirklich etwas passieren, Teppich und Übergardine stark verschmutzt , die normale Gardine war leider auch nicht mehr weiß und kaputt. Mein Badezimmer habe ich selbst täglich gereinigt, da leider nicht gewischt wurde.

Was schade war, dass eine wesentliche Erkrankung von mir nicht so richtig verstanden wurde, sicher weil die Klinik auf Essstörung nicht ausgerichtet ist. Eher auf Intolleranzen, Unverträglichkeiten, Kalorienreduzierung.

Am Ende der Rehabilitation stellte ich auch fest, dass die Strukturen der Kommunikation im Haus nicht stimmten. Was der eine sagte und mitteilte kam beim nächsten nicht oder Fehlerhaft an.

Trotzdem denke ich das die Reha nur gelingen kann wenn ich mich selbst einbringe und die Zeit effektiv für mich und meine Ziele nutze .

Erfahrungsbericht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles in Allem war es die Beste Rehaklinik bisher)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Beratungsbereich, ob Arzt, Info's über Schwestern, Diätassistentinnen und nicht zu vergessen der Sozialdienst war optimal)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die beste Coloskopie absolut, tolle Betreuung vorher. Echt klasse)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gab keine Probleme)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Zimmer sind praktisch eingerichtet und absolut ok. Das Bett sehr gut, das ist das Wichtigste wie gesagt : Die Badreinigung-)
Pro:
Absolut alles bis auf Contra
Kontra:
REINIGUNGSDIENST UND ZU KURZE Öffnungszeit Kiosk
Krankheitsbild:
Depressionen/Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in diese Klinik mit einem Bauchgrimmen gefahren, da man ja nicht weiß, was auf einen zu kommt.
Und ich wurde direkt beim Empfang freudig überrascht.
Die Freundlichket, die Hilfsbereitschaft in allen Bereichen haben mich recht schnell gut eingeben lassen.
Die Küche ist super auf gastroenterologische Pat. angepasst,( ist ja Kombi mit Psychosomatik) was mir absolut zugute kommt, da ich zusätzlich mit M. Crohn zu tun habe.
Die Anwendungen sind gut, wobei ich Einzeltherapie( zu Bsp. MASSAGEN) VERMISSE, die absolut auch noch zum Wohlbefinden beigetragen hätten.Zm Bsp. bei berufsspezifischen Problemen( Hydrojet kann kein Ersatz sein, sondern nur Zusatz, da er nie spezifisch arbeiten kann))
Die Physikalische Abteilung ist recht klein, so daß bei der Anzahl der Patienten auch wirklich nur( es gibt ein paar Ausnahme zu Bsp. Für Schlingentisch) Gruppen abgedeckt werden können.

Das Einzige, was nicht so toll war: der Zimmerreinigungsdienst. In wie weit es eigenes Personal ist, oder ein Subunternehmer?: Bad wird gesaugt und nicht gewischt, nicht so toll.


Die Damen im Speisesaal machen einen super Job. Trotz ständigen Zwischendiensten sind sie immer freundlich und hilfsbereit.

Die Ärzteschaft und die dazugehörigen Schwestern auf den Stationen und in der Diagnostik( die waren ganz besonders toll, Coloskopie nur noch hier im Haus, wenn es ginge) sind ohne Ausnahme wirklich patientenorientiert.

Die Therapeuten( jedenfalls die, die ich kennengelernt habe) haben mir das Ankommen sehr erleichtert und ich konnte schnell an meinen Baustellen arbeiten. Die Gruppen fand ich am Anfang sehr befremdlich, doch ich habe schnell verstanden, wie wichtig sie sind.

So, ich glaube ich habe niemanden vergessen.

Ich möchte mich ganz herzlich bedanke bei Allen, das ich mich hier wirklich nur um mich kümmern musste und ich nach 7 Wochen sicherlich gestärkt nach Hause fahren kann, um den Alltag wieder zu meistern

Vielen Dank

Diese Reha-Klinik hat den Namen nicht verdient.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ärztliche Leistung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ärztliche Leistung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (ärztliche Leistung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Umgebung Bad Brückenau
Kontra:
Ärztliche Leistung
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Reha Klinik kann ich überhaupt nicht weiter empfehlen:
-inkompetentes Ärzteteam
-Physiotherapie Leistung nicht zufriedenstellend
-unfreundliches Personal (mit wenigen Ausnahmen)
-katastrophale Verpflegung!

Einen ausführlichen Bericht über meinen Aufenthalt in der Klinik habe ich dem Träger, Deutsche Rentenversicherung, zugesandt.

Ausgezeichnete Rehabilitation

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Habe ich nichts
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefangen bei dem freundlichen Empfang über super nette und freundliche Schwestern. Ärzte die sich Zeit genommen haben und einen hilfreichen Therapieplan veranlasst haben.
Trotz Corona und den damit verbundenen Einschränkungen war die Reha ein voller Erfolg.

Beste Klinik in der ich war

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle, ob Ärzte, Schwestern, Empfangen, Putzfrau oder Hausmeister, alle wahren immer für einen da.
Kontra:
Nichts negatives
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Hartwald Klinik war meine achte Klinik in der ich wegen meiner Depressionen war. Alle, auch wirklich alle waren stets um mein Wohl bemüht. Ob Ärzte, Professoren, Schwestern, Putzfrauen oder Hausmeister oder auch am Empfang alle waren immer freundlich zu vorkommt und sind auf einen eingegangen. Ich möchte mich nicht weit aus dem Fenster legen, aber dieses war die beste Klinik in der ich mich wirklich wohl gefühlt habe. Das ganze Programm wurde um den Menschen gebaut und nicht der Mensch dem Programm angepasst. Ich kann diese Klinik bedenkenlos empfehlen und wünsche jeden dass er dort einen Platz bekommt.

Rundum zufrieden und absolut empfehlenswert

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
EPI
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe hier fünf Wochen REHA-Aufenthalt verbracht. Angetreten habe ich die Reha wegen Diagnose Exokr. Pankreasinsuffizienz (EPI), mit einem Wirbelsäulensyndrom und einem erschöpften Allgemeinzustand. Ich hatte aufgrund dieser Diagnosen Bauschmerzen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Durchfälle und eine starke Bewegungseinschränkung der BWS / LWS. Am Ende meiner Reha hatte ich nur noch sehr selten Bauchschmerzen, eine deutlich bessere Verdauung infolge optimierter Enzymsubstitution und eine deutliche Verbesserung in der allgemeinen Beweglichkeit.

Dazu beigetragen haben hier die für mich ausgesprochen gute Ernährungsberatung, die ballaststoffarme leichte Kost und ganz besonders hervorzuheben die physiotherapeutischen Anwendungen bei dem so konsequent kompetent wie emphatischen Team um Herrn Liebelt.

Zudem konnte ich nun endlich nach Jahren der Unklarheit hier mit einem Lactoseintoleranztest feststellen, dass ich NICHT lactoseintolerant bin, was natürlich die tägliche Ernährung sehr erleichtert.

Alles in allem habe ich mich die ganzen fünf Wochen durchgehend in allen Bereichen ausgesprochen wohl und sicher aufgehoben gefühlt. Mein Dank auch an das ganze Schwestern- und Ärzteteam der Station 2 und das immer nette Servicepersonal.

Ich kann diese Klinik aus meiner Sicht, mit meinem Beschwerdebild und mit meinen Erfahrungen sehr empfehlen und komme jederzeit gern wieder.

HERZlichen Dank für ALLES!
Renate Baumann

1 Kommentar

Helene8 am 19.06.2021

Hallo Renate, ich reise am 8.7. an wegen Autoimmunhepatitis… mein Allgemeinzustand ist ähnlich schlecht. Habe 3 Wochen bewilligt bekommen. Wurde bei dir verlängert? Gleich auf 2 Wochen? LG Sandra

Erholungsoase inmitten der Natur

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Liebevoller Umgang und Kompetenz
Kontra:
Renovierungsbedarf auf einigen Zimmern
Krankheitsbild:
Magenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Mitarbeiter auf allen Ebenen.
Sehr ruhige Atmosphäre ohne Hektik und Stress.
Gutes Angebot an Reha-Massnahmen.
Wunderschöne Lage der Klinik inmitten der Rhön.
Wanderwege, Radwege, Erholungsanlagen, Ruhebereiche und Naturerlebnis sind erstklassig.
Sauber, wenn auch auch ein bisschen mit dem Charme der 80-er, aber es fehlt an nichts.
Vollwertige und schmackhafte Küche, offener Dialog mit dem Personal möglich, wünsche werden respektiert und wenn möglich auch erfüllt.

Super Aufenthalt, sehr zu empfehlen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche Betreuung
Kontra:
Organisation der Essenszeiten (Corona bedingt)
Krankheitsbild:
Colitis Ulcerosa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In meinem fünfwöchigen Aufenthalt in der Klinik durfte ich viele der Therapieangebote nutzen welche die Klinik Hartwald anbietet.
Hervorzuheben sind hierbei die medizinische Beratung durch unglaublich kompetente Ärzte mit viel Erfahrung und dem Willen zu Helfen, sowie die Freundlichkeit des Personals. Jeder nimmt sich Zeit, die Wünsche und Bedürfnisse der Patienten zu erfüllen. Therapien werden angepasst sollte dies gewünscht sein und man hat immer die Möglichkeit ein auf ein offenes Ohr zu treffen.

Insgesamt kann ich meinen Aufenthalt in der Reha nur weiterempfehlen. Ich selbst werde gerne wieder eine Zeit in der Klinik Hartwald verbringen.

Dort wird Ihnen geholfen????

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reizdarmsyndrom
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen (10.3.-1.4.21) in der Hartwald Klinik.Das gesamte Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.Auch über die Verpflegung kann man nichts sagen,denn auch dort gibt es Vorgaben die umgesetzt werden müssen.Selbst auf Fragen und Anregungen wird reagiert und wenn möglich auch das Angebot erweitert und angepasst.
Alle Anwendungen werden vorab ärtztlicher seits persönlich abgesprochen und sind jederzeit änderbar.Man muss natürlich auch Verständnis haben für das Pflegepersonal, das alles mögliche tut,jedem Einzelnen gerecht zu werden.Es klappt super.Die Reinigung ist ohne jegliche Beanstandung,einfach toll.Auch die Therapeuten sind alle super drauf und motivierend.
Trotz Corona Maßnahmen ist alles gut geregelt und umsetzbar.Ich kann diese Klinik weiterempfehlen.
Kerstin aus der Blütenstadt Werder

1 Kommentar

Steffist am 08.04.2021

Kann man ohne weiteres im Kurpark spazieren gehen? Wie sind die Corona Auflagen? Ich fahre am 22.04.21 in die Hartwald Klinik.
Danke vorab für die Info. LG Steffi

Perfekte Zeit erlebt! (trotz Einschränkung durch Schwangerschaft)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (würde auch zukünftig wieder dorthin)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (stets ein offenes Ohr für alle Anliegen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr flexibel auf Veränderungen meines Zustandes eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Kontakt vor der Reha mit der Rehabilitantenbetreuung war bereits sehr freundlich und hilfsbereit.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgang des Personals mit Patienten und untereinander
Kontra:
Krankheitsbild:
Colitis Ulcerosa/Depressionen/Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt: 16.02. - 11.03.2021

Ich komme aus Hamburg und war anfangs sehr enttäuscht, dass ich so weit nach Süden geschickt werden sollte. Ich habe überlegt, ob ich einen Antrag auf eine andere Klinik stellen soll, habe es aber letztendlich unterlassen und bin heute sehr froh darüber.

Die Klinik ist nicht nur schön gelegen, sondern ich habe mich insbesondre menschlich sehr wohl gefühlt. Im Kontakt mit dem GESAMTEN Personal sind mir nur freundliche und bemühte Menschen begegnet (wie man in den Wald hinein ruft...). Auch die Stimmung zwischen dem Personal kam mir sehr entspannt und gut vernetzt vor. Alle waren stets gut informiert, wie es mir geht.

Ich hatte die Richtung Psycho-Gastro, was deutschlandweit in der Kombination nur in der Klinik Hartwald angeboten wird. Beide Krankheiten wurden hier sehr gut therapiert und auch meine Schwangerschaft gut betreut.
Ich habe endlich eine Diagnose für meine Psyche, die ich trotz jahrelanger Therapie bisher in der Deutlichkeit nicht gestellt bekommen habe. Das macht mir mein Leben in der Zukunft um einiges einfacher.

Ja, die Zimmer sind etwas älter, aber stets sauber und ordentlich, somit für mich kein Kritikpunkt. Wie schön öfter erwähnt, ist das schließlich eine Klinik und kein 5 Sterne Hotel. Und ja, auch die derzeitigen Corona-Regeln nerven, aber dafür kann die Klinik und das Personal nichts, das ist nun einmal im Moment so. Essenzeiten müssen eingeteilt werden und die Gruppen sind insgesamt kleiner, lässt sich aber nicht ändern.

Das Essen ist natürlich nicht maximal gewürzt oder deftig (immerhin geht es hier um DARMERKRANKUNGEN!!!!), aber im Großen und Ganzen ist es wirklich sehr gut. Wer mag, kann selbst nachhelfen. Ich habe mir Öl und Gewürze aus dem Supermarkt gekauft und somit am Ende nichts vermisst.

Zu den Supermärkten in Bad Brückenau sind es zu Fuß rund 45 min. Die Strecke dorthin ist sehr schön, so dass es mir nie etwas ausgemacht hat.

1 Kommentar

Helene8 am 26.04.2021

Hallo... hattest Du eine psychosomatische Reha?? Ich habe auch Psychisch und Autoimmunhepatitis.. habe aber 3 Wochen genehmigt bekommen.. wie lange hast Du gewartet auf deine Aufnahme??? LG

Rundum zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28.12. bis 16.02.2021 Patientin in der Pyschosomatik . Ich kann nur sagen, das ich grundsätzlich gut zufrieden war hier und da könnte man was ändern , vor allem die Zimmereinteilung. Trotzdem hat sich von der Putzfee bis zum Chefarzt sich jeder Mühe gegeben das es einen gutgeht ... jeder hat ein freundliches Wort auch wenn es manchmal stressig war . Das Essen war vollkommen ok immer frisch und zum nachwürzen hatte man alles da stehen . Manche Patienten meinen einfach sie sind in einem Luxushotel und benehmen sich dementsprechend... manchmal wirklich fremdschämen... ich habe mich sehr wohl gefühlt und Herzensmenschen kennengelernt .... alle Therapien top ...

Danke

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
CED
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte für meinen 4 wöchigen Aufenthalt in dieser Klinik ein großes Lob aussprechen. Als Patient einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung wurde ich ärztlicher sowie pflegerischer Seite einfühlsam und kompetent betreut. Alle mir verordneten Anwendungen , Vorträge etc. fanden wie geplant statt. Therapievorschläge wurden aktualisiert und ohne Probleme zeitnah umgesetzt. Hier auch ein Lob an die Physiotherapie. Das Essen ist den Krankheitsbildern angepasst, aber immer abwechslungsreich und lecker. Mein Gesundheitszustand verbesserte sich von Tag zu Tag. Alle Mitarbeiter begegneten mir freundlich und zugewandt egal ob vom Empfang, der Küche oder des Reinigungspersonals.

Vielen Dank

Bad Brückenau - Eine Kur für die Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeutenteam
Kontra:
Frühe Essenstermine (wegen Corona Zweischichtbetrieb notwendig)
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in unmittelbarer Nähe zum Staatsbad Bad Brückenau gelegen. Somit ist es quasi jederzeit möglich, gerade auch in Zeiten zwischen zwei Anwendungen, erholsame Spaziergänge/NordicWalking/Läufe zu unternehmen.
Vor Ort bin ich mit dem eigenen Auto unterwegs gewesen, obwohl Busfahrten innerhalb des Landkreises kostenlos möglich waren. Die Flexibilität mit eigenem Auto ist aber deutlich größer und daher empfehlenswert.
Sowohl das ärztliche Team wie das Kantinenpersonal waren angenehm und verständnisvoll. Das Essen war durch die Bank gut, wenn auch mit der Zeit etwas eintönig.
Die Zimmer sind - wie bereits vielfach beschrieben - in die Jahre gekommen und relativ klein.
Etwas ärgerlich waren kurzfristige Änderungen des Behandlungsplanes, die man auch nicht immer rechtzeitig erfahren hat, da alles noch sehr papierlastig gehandhabt wird. Somit ist der täglich zweimalige Besuch des persönlichen Briefkastens wichtig, aber auf die Dauer auch nervig. Eine entsprechende APP würde das Problem für eine Vielzahl der Rehabilitanden wohl lösen.

Super schöne Reha Klink

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super abgestimmt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr freundliche und zuverlässig
Kontra:
Appartement könnte etwas neuwertiger sein
Krankheitsbild:
Morbus Chron
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal in allen Ebenen
Empfang
Koch
Service Personal
Schwestern
Ärzte
Kinderbetreuung
Bäder Betreung
Diätassistentin
Physiotherapie
Super leckeres Essen
Gut gelegen und landschaftlich traumhaft

Ein tolles Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialarbeiter)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt/Chefarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Gastrologie/ psychosomatisch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Haben mich wieder aufgerichtet

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die leichte und bekömmliche Ernährung war sehr hilfreich
Kontra:
Es ist eine gewisse Routine insbesondere bei den Stationsärzten
Krankheitsbild:
Psychosomatische Störungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Damen am Empfang waren sehr engagiert und immer bemüht zu helfen.
Mit dem Zimmer war ich sehr zufrieden, das Reinigungspersonal war nett.
Die Vorträge insbesondere von Prof. Reichel waren zwar teilweise schmerzhaft aber hilfreich und haben sich mir bis heute eingeprägt.
Besonders geholfen haben mir die vielen sportlichen Aktivitäten.
Die Ruhe durch die Trennung von der Familie, die leichte Ernährung und der Sport
waren ausschlaggebend mich wieder aufzurichten.
Wie in jeder Klinik waren wir am Wochenende uns selber überlassen.
Aber unter den Patienten herrscht eine enge Verbundenheit.
Von Anfang an hilft man sich gegenseitig.
Im Laufe der Zeit ergeben sich fast Freundschaften.
Der Ort Brückenau ist zu Fuß in einer guten halben Stunde erreichbar.
Dort gibt es alle wichtigen Geschäfte sowie Supermärkte.
Alternativ fahren auch Busse.
Die Kurkonzerte im Staatsbad sind für uns kostenlos. Teilweise treten auch andere Musiker auf Beispielsweise Steffi List oder Haindling.
Habe mich rundherum wohl gefühlt.
Apropos: Bin jetzt seit gut einem Jahr wieder im Berufsleben. Das hätte ich mir vor der Kur nicht vorstellen können!

Ein mal und nie wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Dame am Empfang ist genau richtig auf Ihrer Position
Kontra:
UNFREUNDLICHKEIT der Stationsleitung und der Chefärztin
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit dem PKW angereist. Es war der erste Tag, an dem wieder Patienten aufgenommen werden durften, nach der Corona Schliessung.
Landschaftlich sehr gute Lage der Klinik, Mitten im Grünen.

Zunächst ist nicht ganz klar, wo man parken darf/soll.
So parkte ich mein Auto im Parkhaus auf dem Klinikgelände. Dort sind einige Schilder für Menschen mit einer Schwerbehinderung.
Ich ging zu Fuss hoch zum Empfang.
Dort wurde ich von einer sehr freundlichen Mitarbeiterin begrüßt. Sie erklärte mir, dass ich mein Auto zum ausladen gerne hier vor der Türe parken darf und Sie mir in der Zwischenzeit meinen Parkausweis erstellt.
Danach alles weitere.

Ich holte mein Auto und habe angefangen meine Sachen auszuladen. Beim ausladen im Empfangsbereich sprach mich eine Mitarbeiterin an "was ich da machen würde?", die Dame vom Empfang entgegnete, dass dies abgesprochen sei und ich meine Sachen auslade und am Empfang abstellen sollte, dort wo die Wagen fürs Gepäck stehen.

Es schien als wäre eine sehr angespannte Stimmung in der Klinik.

Die Dame ging an mir vorbei und sagte, dass die Frage ja wohl schon zu viel gewesen wäre. Ich sagte "ja, in der Tat".

Freundlicher wäre gewesen, wenn Sie mich gefragt hätte ob Sie mir helfen kann.

Ich parkte mein Auto wie besprochen auf dem Parkplatz gegenüber der Klinik und kam zu Fuss zurück.

Die Dame am Empfang war sehr freundlich und erklärte mir die verschiedenen Schlüssel. Zudem bekam ich W-Lan für 5 Wochen (Selbstzahler). Nun fragte ich nach einer harten Matratze, da ich sonst nicht schlafen könnte. Sie sagte, dies sei kein Problem. Ich solle Ihr Bescheid geben. Es ist sicher jemand im Haus der sich darum kümmern kann.

Nun wartete ich im Empfangsbereich auf die Stationsleitung. Dies war die Dame, die zuvor nicht zuvorkommend beim ausladen war.
Sie kam auf mich zu und entgegnete unhöflich "da sind wir ja wieder". Für mich persönlich ein sehr schlechter Einstieg in eine erholsame REHA.
Sie erklärte mir, dass im Zuge von Corona, nun Blutdruck gemessen wird, Sauerstoff gemessen wird am Finger und ich nun eine Einwegmaske tragen müsse, diese wird 2 x pro Woche gewechselt. Meine Maske musste ich ablegen. Die Dame hatte Probleme beim Lesen der Zahl auf dem Sauerstoffmessgerät. Sie vertauschte die Zahlen.

Nun erklärte Sie mir, dass ich für 24 Stunden auf mein Zimmer müsse wegen der Quarantäne. Ich habe Sie dann gefragt,wo das stehen würde. Die Info war nicht zu finden.

Individuelle Behandlung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erholung pur
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs, Zöliakie, Fructoseintoleranz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute weitreichende Diagnostik. Individuelle Therapien. Sehr leckeres auf meine Darmerkrankung und Unverträglichkeiten abgestimmtes Essen. Sehr freundliches Personal. Großes Freizeitangebot in der Klinik ( Sauna, Schwimmen, Fitness ). Ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Schön

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Küchenpersonal und Schwestern
Kontra:
Ekliger Teppich
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich empfand meinen Aufenthalt in der Klinik als angenehm und war froh in Haus 5 im Nebengebäude untergebracht worden zu sein.
Es war ruhiger und man hatte immer viel Bewegung :)
Der Ausblick war herrlich.
Ich konnte direkt in den Wald schauen.
Das Zimmer war auch groß genug , nur der Teppich mit den braunen Flecken war ziemlich unhygienisch und keine Augenweide.
Ich habe ganz tolle Menschen kennengelernt die mir den Tag versüßt haben.
Viele Liebe Grüße gehen auf diesem Wege an WAMBOO :) Timiiii. :)

Es gab aber auch einige die meiner Meinung nach nur zum eierschaukeln und rauchen dort waren und immer über die Klinik am nörgeln waren.
Ein Kuraufenthalt ist kein 5 Sterne Hilton Hotel!!!


Das Personal war freundlich und ich fand das Essen lecker .
Das Highligt war der wöchentliche Ausflug in den Rossmann.
Ich sag nur Rosenmontag @ Täubchen.
Ohne Auto sitzt man dort einfach fest.
Die Landschaft ist wunderschön und der Kurpark lädt zum flanieren ein.
Spaziergänger und Wanderer kommen auf ihre Kosten.

Top Teams

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super Ärzte, super Teams.
Kontra:
Nur leichte Kost. Klinik etwas in die Jahre gekommen.
Krankheitsbild:
Barrett
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik etwas in die Jahre gekommen, jedoch Ärzte und Teams gut. Ich war in guten Händen und habe das richtige Reha Programm für mich erstellt bekommen. Mir hat es was gebracht.!!!

Absolut empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top ärztliche und physiotherapeutische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Klinik! Absolut empfehlenswert! Perfekte Kombination aus Psycho- und Physiotherapie! Danke an das gesamte Team, das mit viel Engagement und Einfühlungsvermögen den Adler wieder zum Fliegen gebracht hat!

Gastro und Psychosomatik sollten mehr zusammenarbeiten

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
es gibt jeden Mittwoch ein gemeinsamens Singen
Kontra:
Gastrologie ist auf Medikamentenmedizin fixiert
Krankheitsbild:
colitis ulcerosa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Darmkrankheit ist überwiegend psychisch bedingt, aber eine Zusammenarbeit zwischen dem Fachbereich Psychosomatik und Gastrologie fand bei mir nicht statt.

Ich bin außerdem unzufrieden, weil meine Durchfälle durch orale Eisenmedikamtgabe häufiger wurden.

Es wurde nur am zweiten Tag ein Blutbild gemacht, aber kein weiterer Vergleich vor meiner Abreise nach drei Wochen.

Das letzte Arztgespräch fand 6 Tage vor meiner Abreise statt.

Ich habe fast 1 kg Körpergewicht verloren.

Das Beste was mir je passiert ist

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Empathie aller Mitarbeiter
Kontra:
Gruppenvisite, zu wenig freie Zeit beim Muskelsequenztraining
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung, Depression, Überlastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Hartwaldklinik liegt nun schon 7 Monate zurück, und ich möchte sagen, dass mir in meinem Leben nichts besseres passieren konnte. Es war mir sehr schwer gefallen, meine Familie zurückzulassen, aber gleich zu Beginn wurde ich so verständnisvoll und empathisch aufgenommen, dass ich mich sofort heimisch fühlte. Von den Schwestern, den Servicekräften, den Köchen, den Reinigungskräften, Anmeldung, Ergo-, Physiotherapeuten und den Mitarbeitern in der Badeabteilung bis zu meiner Psychotherapeutin bekam ich durchweg positive Impulse, Verständnis und Unterstützung. Auch wenn es mir mal ganz schlecht ging, wurde immer dafür gesorgt, dass ich ein entlastendes Gespräch bekam. Ich habe viel aus der Reha mitnehmen und umsetzen können, an einigen Dingen kann ich noch arbeiten, aber ich hatte nach der Reha das erste Mal das Gefühl, mein Leben wieder im Griff zu haben. Ich konnte arbeitsplatzbezogene Probleme angehen und lösen, habe gelernt, ohne schlechtes gewissen Nein zu sagen und mein Glück nicht von anderen Menschen abhängig zu machen. Dabei half mir sehr die Arbeit mit meinem inneren Kind, was ich vorher als esoterischen Quatsch abgetan hatte.
Da ich mein Auto mit hatte, machte mir die abgeschieden Lage der Klinik gar nichts aus. Die Gegend lädt zu tollen Ausflügen ein, und unter der Woche lockten die königlichen Spaziergänge.
Auch das Singen mit dem Chefkoch war jedes Mal ein Highlight. Wassergymnastik, Beckenboden, Entspannungsbäder, Körperwahrnehmung, Hydrojet, Muskelsequenztraining, all dies trug zusätzlich zum Wohlbefinden bei. Ich bin dankbar, dass ich soviel ausprobieren durfte. Quigong am Morgen, Trockenfilzen in den Leerlaufphasen, nicht zuletzt, die vielen Puzzle, die man sich kostenlos ausleihen konnte, versüßten auch schon mal einen Regentag.
Auch die Unterstützung der Ernährungsberatung half mir bei der Bewältigung meiner Essstörung. Also, wer was für sich tun will, ist in der Hartwaldklinik goldrichtig.

Hervorragende Rehaklinik

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Anwendungen
Kontra:
Teppichboden
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2019 wegen Morbus Crohn in der Hartwaldklinik. Wegen einer Unverträglichkeit eines Medikamentes bekam ich einen Gichtanfall.
Weiterhin folgte über 40 Grad Fieber. Ich war laut der Ärzte in der Klinik in einem lebensbedrohlichen Zustand. Die Ärzte und die Schwestern haben sich rührend um mich gekümmert.
Hier möchte ich ausdrücklich Herrn Doktor Streit
erwähnen. Jeder kann sich glücklich schätzen, wenn er von einem solch kompetenten Arzt behandelt wird. Die Anwendungen sind gut angeordnet und haben mir sehr geholfen. Das Essen schmeckt gut.
Jeder Patient soll sich in Erinnerung rufen, das er nicht in einem Wellness Hotel ist. Einziger Kritikpunkt ist die Einrichtung der Zimmer, hier speziell der Teppichboden. Diese Böden sind nicht mehr zeitgemäß. Zusammenfassend kann ich die Hartwaldklinik nur empfehlen.

Spontanheilung (hält aber nur während des Kuraufenthaltes)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wirklich schlecht!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (findet nicht statt)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Egal, du wirst gesund geschrieben!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zusagen werden nicht eingehalten, Terminanfragen verschwinden)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (altes, in die Jahre gekommenes Haus)
Pro:
- freundliches Personal
Kontra:
- direkte Ansage: hier wird jeder gesund geschrieben!
Krankheitsbild:
starke Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Sammelvisite, d.h. jeder berichtet über seine Krankeheit vor allen anderen!
- schon nach ein paar Tagen Kuraufenthalt stand in meiner Akte, dass ich zur Entlassung (nach 5 Wochen)gesund geschrieben werde!
- offensichtlich Spontanheilung!
- Aber warum wurde ich dann nicht gleich nach Hause geschickt?

Bei Burn-Out Top-Unterstützung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufenthalt hat mir sehr geholfen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Konnten selbstgesteckte Ziele gut erarbeiten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stets Ärzte greifbar gewesen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Aufgrund Krankheitsfall gab es erst kurz vor Ende einen Termin bei der Sozialberatung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer etwas in die Jahre gekommen. Dafür Sport, Pflegebereiche etc. Gut.)
Pro:
Umfangreiches Programm
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn-Out / Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Zeitraum Juni/Juli 2019 aufgrund eines Burn-Outs mit Depressionen als Patient in der Klinik Hartwald, und das ich in diese Klinik geschickt wurde kann ich nur als Glücksfall beschreiben.

Die Klinik als solches ist gut eingerichtet, die Zimmer und Bauart sind vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß, dennoch hat mir der Aufenthalt sehr gut gefallen.

Klinikteam, Therapeuten, Ärzte, Schwestern, Küchenkräfte - alle sind mir als empathische, fürsorgliche Personen begegnet.

Die Lage der Klinik ist zumindest für Personen, welche nicht so ganz gut zu Fuß sind, nicht von Vorteil. Die Klinik selber liegt an einem Hang, der auch trainierten Menschen in die Beine geht.

In unmittelbarer Nähe zur Klinik liegt der Kurpark Bad Brückenau mit historischen Gebäuden. Gerade im Sommer ein absolutes Highlight um dort spazieren zu gehen oder bei einem guten Buch auf einer Bank abzuschalten. Gerade dieser gepflegte Park mit seinen vielen Sitzmöglichkeiten hatte es mir ermöglicht nach Monaten der inneren Unruhe dort endlich abschalten zu können.
Im Park selber gibt es neben dem Kurhaus in welchem man Trinkkuren aus den örtlichen Heilquellen genießen kann, mehrere Lokalitäten. Des Weiteren bietet sich ein kleines Tiergehege mit div. Hühnerrassen, Tauben, Kaninchen, Ziegen, Schafen zum verweilen.

Da die Klinik neben der Psychosomatischen Abteilung einen Schwerpunkt im Bereich Magen/Darm- Erkrankungen hat, bietet die Küche hier Schonkost für alle Patienten. Das Essen war sehr gut, zwecks Geschmack bot sich immer die Möglichkeit mit Salz, Pfeffer nachzuwürzen.
Essen wurde im Speisesaal ohne feste Plätze eingenommen - so kam man mit vielen Personen in Kontakt. Hier liegt auch ein Grundstein für eine erfolgreiche Reha - der Austausch mit anderen Patienten.

Highlights: Musikabende mit dem Koch Guido Wolf. Gesellig und Lustig. / Die Rhön - landschaftlich wunderschön.

Auto empfohlen - Anbindung an ÖPNV vorhanden, aber sehr wenig Verbindungen.

Psychosomatischer Zweig hat noch viel Luft nach oben...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Man musste sich um alles selbst kümmern und auch am Ball bleiben, sonst tat sich nichts.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eigentlich war ich wegen einer Depression in der Reha, habe aber auch eine Magen und Darm Erkrankungen.
Für Magen und Darm Erkrankungen ist die Klinik super, für Psychosomatik gibt es sicher bessere.
4 Einzelgespräche (Dauer a 30 min) ist bitter wenig, es wird viel in Gruppen gearbeitet.
Bewegung wird sehr groß geschrieben und man kann sehr viele tolle Angebote nutzen.
Die Ernährungsberatung hat mir sehr geholfen und viele meiner Magen und Darm Beschwerden sind nun weg.
Die Freizeitgestaltung ist sehr dürftig. Seitens der Klinik gab es nur den Gesangsabend mit dem Koch Guido, der allerdings Spitzenklasse war!
Alles andere war kostenpflichtig. Den Bauchtanz mit Schwester Marlene sollte man sich trotzdem nicht entgehen lassen.
Von 4 geplanten Wochenendausflügen (Fremdanbieter, kostenpflichtig) sind drei abgesagt worden.
Da die öffentlichen Verkehrsmittel sehr eingeschränkt fahren würde ich auf jeden Fall empfehlen das Auto mitzubringen!

Die Zimmer der Klinik müssen dringend renoviert werden, es war schon sehr grenzwertig.

Insgesamt hat mir die Reha sehr viel weiter geholfen, was zum Einen an den tollen Menschen lag, die ich dort kennen gelernt habe und zum Anderen daran, dass der gesamte sonstige Alltag weit weg war.

Endlich geheilt

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gutes Essen
Kontra:
Zimmer teilweise renovierungsbedürftig im Haus 5
Krankheitsbild:
NAHRUNGSMITTELALERGIE
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28.8.bis 18.9.19 in der Hartwaldklinik.Wegen Nahrungsmittelallergien und Deppressionen. Hatte vor 5 Jahren den Helicompacter.Dieser wurde mit 140 Antibiotika behandelt.Ab da konnte ich nur noch Pute und Reis essen.Sobald ich Rind oder Tomate aß usw.bekam ich am nächsten Tag Schwindel und war todmüde und schlimme Deppressionen setzten ein.Ich war in 2 Darmzentren.Dort wurde mir gesagt,das sie nichts finden ich sei gesund.Ich aß 5 Jahre nur das nötigste und fühlte mich immer schwächer...Erst in der Hartwaldklink wurde ein Test gemacht und festgestellt,dass der Dünndarm voll mit Bakterien war.Ausgelöst durch die vielen Antibiotika..Ich bekam spezielle Tabletten zum Abtöten.Jetzt bin ich gesund und kann wieder alles essen.Meine Kräfte sind zurück.Ich danke Dr.Arland und seinem Team für die tolle Betreuung in der Klinik.Meine Deppressionen sind weg und kein Schwindel mehr.Ich bin so glücklich ,dass ich hier war und nun normal essen kann.Ich habe ein neues Leben geschenkt bekommen.Ich kann nur jedem die Hartwaldklinik empfehlen.Nochmals vielen Dank für alles.

Sehr empfehlenswerte Klinik !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Klinik ist in die Jahre gekommen und sicher renovierungsbedürftig, aber ich habe mich trotzdem sehr wohl gefühlt. Das war für mich nicht die Priorität Nr. 1)
Pro:
Tolle Klinik, die machen dort alle einen super Job. Ich kann nur Danke sagen !
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik, Reizdarm,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann mich nur aus tiefstem Herzen bedanken daß ich meine Reha in der Klinik Hartwald verbringen durfte. Ich habe sehr viel positives mit nach Hause genommen. Angefangen bei allem was einem in der Klinik zur Verfügung steht an Bewegungs-Entsannungs-Ergotherapie und Untersuchungen.Genauso die Therapiegruppen und Einzelgespräche.Die Einzelgespräche sind leider etwas kurz aber ein guter Therapeut bzw. Therapeutin schafft es auch in dieser relativ kurzen Zeit die richtigen Impulse zu setzten, die mich persönlich wieder ein gutes Stück weiter gebracht haben.
Ganz besonderen Dank an meine Therapeutin und den Therapeuten der Angst-Gruppe.Ich war selbst überrascht wie viel man in doch relativ kurzer Zeit von 5 Wochen für sich selbst erreichen kann. Danke an alle die dazu beigetragen haben.
Danke auch an die liebenswerte Besitzerin des Kiosk's und vor allem an den musizierenden Koch. Jede Woche hat uns sein Spiel auf der Zither aufs neue verzaubert. Es hat soooo viel Spaß gemacht in der Gemeinschaft zusammen zu singen und unser Auftritt war natürlich das Highlight. Wir haben gemeinsam ein Ziel erarbeitet und haben uns was zugetraut. Ganz lieben Dank auch an die tolle Truppe die das gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Das bleibt sicher unvergessen für uns alle!
Danke auch für die gute Versorgung, mir hat das Essen sehr gut geschmeckt. Das trägt auch sehr zum Wohlbefinden bei. Besonders erwähnenswert ist auch sicherlich der Staatspark der genau vor den Toren der Klinik liegt. Dieser Park ist magisch und wunderschön. Es gibt so viel zu entdecken, wunderschöne Spazierwege, vieles an Veranstaltungen, Lesungen,Konzerte,Tanz,schöne Lokale, Heilquellen usw.
Ein ganz besonderes Erlebnis war auch das Qi Gong im Park, unbeschreiblich und sehr empfehlenswert! Natürlich war das alles in den Sommermonaten umso schöner durch das tolle Wetter aber ich glaube dieser Park hat auch im Winter seine Reize. Also nochmal Danke für alles !

Leider sehr enttäuscht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Positiv sehr nettes Servicepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Gleichgewichtsstöhrung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach nur einer Woche musste ich die Reha abbrechen. Das Personal in der Küche im Service sowie in der Kinderbetreuung und am Empfang sind sehr freundlich . Allerdings der Chefarzt und die Psychotherapeutin sind einfach nur inkompetent. Auf Problem und Kompromisse sind sie nicht eingegangen auch hatte ich nicht das Gefühl das mir dort zugehört wurde. Ich würde unter Druck gesetzt und wurde in Gruppentherapien bloß gestellt.
Diese Gruppentherapien mit 17 teilnehmern fand ich zu viel. Dort wurde man von der Therapeutin gezwungen zu reden obwohl man dieses nicht wollte.
Nicht jeder möchte seine Probleme mit anderen Personen teilen und schon garnicht mit 17 am Stück. Ich musste einen Berater der Rentenversicherung einschalten um mir Hilfe zu suchen. Auch finde ich ist diese klinik für die Mitnahme von Kindern überhaupt nicht geeignet. Es wird nicht auf die Bedürfnisse eines Kindes eingegangen. Termine wurden in die Mittagspause gelegt sodas ich keine Möglichkeit hatte zum Mittagessen mit meinem Kind. Kinderbetreuung freundlich und bemüht. Nur leider ist es auch das einzige für kinder. In der Nähe nur 1 Spielplatz. Die Zimmer unhygienisch mit Teppich im Bad und in der Dusche Schimmel. Die Betten eine Katastrophe. Ich bin nach nur einer Woche so fix und fertig und sehr emotional aufgewühlt. Das Frühstück und Abendessen sehr eintönig das mittag jedoch sehr lecker. Ich habe Beschwerde bei der Rentenversicherung eingereicht

Singender Koch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besonders wohltuend waren die musikalischen Abende mit dem singenden Koch Guido. Dabei ist nicht nur seine Musikalität,sondern auch sein positiv, fröhliches und heiteres Wesen vor dem Hintergrund der manchmal etwas tristen Klininatmoshäre einladend und umarmend.

Sehr zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Personal
Kontra:
nichts zu klagen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Behandlung hat mir sehr geholfen. Probleme wurden ernst genommen. Umgebung ist wunderschön. Essen etwas gewöhnungsbedürftig da nur leichte Kost, Salz und Pfeffer zum nachwürzen auf den Tischen vorhanden. Freizeitangebot fande ich ausreichend.

Sehr zufrieden mit etwas Luft nach oben!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Hier gibt es Verbesserungsbedarf)
Pro:
Sehr gut organisiert und alle Mitarbeiter freundlich!
Kontra:
Teppichböden etwas unhygienisch. Einmal Lehrküche in 5 Wochen wegen Personalmangel
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Rehaeinrichtung ist kein Sternehotel!
Wenn man mit dieser Einstellung die Rehamaßnahme antritt wird man gut klarkommen.

Das Essen ist einer Klinik für CED angepasst. Es findet aber fast jeder was und verhungern hab ich auch niemanden sehen. Das Essen ist halt weniger gewürzt, als man es vielleicht von zuhause kennt, aber ich fand trotzdem das meiste sehr lecker.

Ich hatte mein Zimmer auf Station 5 (anderes Gebäude, Nebenhaus). Es waren etwas weitere Wege aber es hatte auch seine Vorteile - etwas abseits von Allem, Balkon usw..

Dass die Zimmer und alles etwas älter sind brauch ich nun nicht mehr zu erwähnen. Hierüber wurde ja schon öfter berichtet. Für mich war es okay und vor Allem sauber (soweit möglich), das ist das Wichtigste.

Ich kann diese Klinik nur empfehlen. Jederzeit gerne wieder. Ich hab mich sehr wohl gefühlt.

Das Einzige von dem ich sehr enttäuscht war. Ich wollte eine Klinik mit Lehrküche. Diese hab ich genau einmal gesehen. Die Wanderungen, auf die ich mich sehr gefreut habe, haben kein einziges Mal stattgefunden und irgendwie hatte man das Gefühl, dass sehr viel ausfällt oder geschoben wird. Sehr schade!

Ein gaaanz Grooooßes Daaaankeschööön an Heike, sie hat so schön mit uns gebastelt, das kann ich echt jedem nur empfehlen. Man ist so auf das Basteln fixiert, dass man alle Sorgen oder sonstiges für diese Zeit vergisst. Sie war die Beste und es konnte Sie auch nichts aus der Ruhe bringen. Auch bei Änderungen/Umentscheidungen hat sie alles mitgemacht und geholfen. Danke nochmal dafür. Vielleicht sieht man sich mal wieder. GLG

Ich hoffe ich darf eines Tages mal wiederkommen.

Weitere Bewertungen anzeigen...