Johanna-Etienne-Krankenhaus

Talkback
Image

Am Hasenberg 46
41462 Neuss
Nordrhein-Westfalen

330 von 424 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

429 Bewertungen

Sortierung
Filter

Tolle Klinik mit großartigen Ärzten

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetisches Fußsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Ärzteteam. Das Pflegepersonal ist sehr freundlich uns hilfsbereit.
Zimmer sehr hell und freundlich eingerichtet.
Das Essen ist ausreichend und schmackhaft.
In der Notaufnahme hat der Gefäßchirurg sehr gründlich untersucht. Man hat sich immer viel Zeit genommen.

Gute Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fußgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Beratung durch die Ärzte. Pflegepersonal freundlich, kompetent und hilfsbereit. Krankenzimmer sind ok. Verpflegung ist gut.

Kreißsaal braucht Klimaanlage

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super liebevolle Hebammen
Kontra:
Schlechte Klimaanlage im Kreißsaal
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Mai 2024 und im September 2022 im Johanna Etienne Krankenhaus entbunden. Die Hebammen im Kreißsaal waren alle ganz wunderbar und mein Mann und ich haben uns dort zu jeder Zeit sehr wohl und gut behandelt gefühlt:)
Leider ist aber das Klima im Kreißsaal an heißen Tagen unerträglich. Als Gebärende kann man es dort kaum aushalten und auch für die Hebammen ist es eine Zumutung.
Hier sollte meiner Meinung nach dringend über eine gute Klimaanlage nachgedacht werden.

Operative Tagesklinik mit sehr viel Herz

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tagesklinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkologischer Eingriff
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Operative Tagesklinik mit viel Herz und die Atmosphäre im Team ist auch toll. Ich war für einen gynäkologischen Eingriff dort. Das Personal der Tagesklinik hat mir nach Anmeldung kompetent und mit viel Empathie weitergeholfen. Ein besonderes Danke an diese Mitarbeiter. Die Anästhesie und das OP Team super. Ich musste unvorhergesehen stationär dort verbleiben. In der Tagesklinik hat man alles weitere geregelt. Es wurde sich um mich und anschließend um Frühstück gekümmert. Das Essen ist dort sehr gut. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Vielen Dank

Ich habe 9 Tage verbracht - nix zu meckern!!!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023+2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich, haben die Angst genommen, gründliche Untersuchung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlechter Allgemeinzustand - Thrombus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärzte und
das Pflegepersonal sind sehr freundlich und
aufmerksam! Es wurde alles getan, dass die
Ursache gefunden wurde. Vor den Untersuchungen
und der OP hat man mir alle Angst genommen.

Im Zimmer auf Station 27 habe ich mich sehr
wohl gefühlt und das Essen war gut.

Auch in der Ambulanz bin ich sehr freundlich
und geduldig untersucht worden.

Ich würde immer wieder in dieses Krankenhaus
gehen, weil man auch als älterer Patient
gut aufgehoben ist.

einfach großartig

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungentumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In allen Punkten einfach großartig. Wenn man als 69jähriger, voll aktiver Macher niemals ernsthaft krank war, hält man sich fast für unsterblich. Wenn dann im Rahmen einer ganz normalen kardiologischen Untersuchung fast durch Zufall eine Gewerbeveränderung in der Lunge festgestellt wird, dann gebührt dem Chef der Inneren Medizin, Herrn Prof. Jens Encke und seinem Team ein großes Lob für Sorgfalt, Weitsicht und Intensität. Diese hohe Kompetenz setzte sich bei der Terminierung, Organisation und erklärenden Begleitung aller Folgeuntersuchungen uneingeschränkt fort. Der Höhepunkt ärztlicher Kunst erfolgte einige Tage später durch das Team der Thoraxchirurgie, durch das OP-Team unter Leitung durch Herrn Horst Mertins, Dr. Pierre Yussuf und Frau Dr. Olivia Schäfer. Durch zwei Schnitte, kaum größer als eine Streichholzschachtel, entfernte man mir sowohl einen bösartigen Lungentumor und den mittleren Lungenlappen und mehrere Lymphknoten. Die OP war am Mittwoch, 3 Tage später konnte ich mittags um 11:30 Uhr die Klinik verlassen. Gottlob, Stand heute, ohne weitere Befunde also ohne Anforderung weiterer Folgemaßnahmen. Diese Klinik überzeugt ganz sicher durch außergewöhnliche Kompetenz, hohe medizinische Handwerkskunst aber insbesondere auch durch Normalität, persönlichem Respekt vor dem Patienten, durch Rücksicht, Weitsicht und aller höchstem Qualitätsanspruch in wirklich allen Beziehungen.

Super Dienstleistung in allen betroffen Stationen des Krankenhaus

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetente Ärzte und freundliche Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine fast 90 Jährige Mutter wurde vor kurzem mit einer Hirnblutung in die Notfallambulanz eingewiesen.
Nach der kompetenten Diagnose und Behandlung in der Stroke Unit, anschließenden Aufenthalt Normalstation und Geriatrie geht es Ihr dem alter entsprechend wieder besser.
Hervorzuheben sind neben den kompetenten Ärzten, dass freundliche Pflegepersonal und der Soziale Dienst, der im Anschluss an die Geriatrie eine Pflegestufe und eine Anschluss Reha beantragen konnte.

Super Dienstleistung in allen betroffenen Stationen des Krankenhaus

Tolles einfühlsames Team

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hoher Standard in der Betreuung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich habe mich von Anfang an sehr gut betreut gefühlt.
Kontra:
Warten auf Ergebnisse
Krankheitsbild:
Vulva-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meiner Krebs-Diagnose wurde ich von Anfang an hervorragend betreut und man hat mir alle möglichen Hilfen angeboten und Aufgaben abgenommen. Wirklich ein tolles Team von Ärztinnen und Ärzten, Schwestern, Pflegern, (psycho-)onkologischer Betreuung über den Empfang, das Sekretariat bis hin zum Sozialdienst. Man wird nicht allein gelassen - in dieser schweren Zeit. Egal ob im OP, auf der Station, in der gynäkologischen Ambulanz oder im administrativen Bereich.
Alle arbeiten Hand in Hand, um es mir als Patient so angenehm wie eben möglich zu machen.
Vielen Dank an alle fleißigen Hände im Johanna-Etienne-Krankenhaus.

guter Ablauf der Behandlung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familienangehörige fühlen sich gut mitgenommen
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

gute Aufklärung über die Erkrankung; wie die Operation abläuft. Bei allen Untersuchungen die durchgeführt werden für die Operation läuft alles reibungslos und in Ruhe ab.

Gynäkologischer Eingriff

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr nett und hilfsbereit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entfernung einer kleinen Wucherung vor Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nette Schwestern und Ärzte, Frühstück nach OP schnell bereit (da man nüchtern zur OP muss wichtig, hatte Hunger)

Freundlichkeit und Sauberkeit Top!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bleiben sie freundlich so wie sie sind
Kontra:
Notaufnahme hat keine ausreichende Personal und Arzte zu lange Wartezeiten
Krankheitsbild:
Freundliche Personal!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr sympathische Personal von A bis Z ! Alle Krankenschwestern und Ärzten sehr freundlich Mann fühlt sich hier wohl. Krankenhaus ganzen innen und außen Bereich sehr sauber!

Dankeeeeee

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter
Erfahrungsbericht:

Hiermit möchte ich mich nochmals bei dem Personal der Station 41 herzlichst bedanken ,ich war fast zwei Wochen auf dieser Station und kann nur gutes berichten ,die Schwestern und auch Ärzte haben alles gegeben um mir zu helfen !!!! Alle waren immer sehr freundlich und hatten auch ein offenes Ohr !!! Dankeeeeeee LG Heike aus dem Zimmer 52

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag auf der Station 41 und die Schwestern waren sehr kompetent und immer freundlich. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Vielen lieben Dank für alles.

Doppeltsehen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bestbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Doppeltsehen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich waren der Notaufnahme
Ich habe Doppelbilder gesehen
Dann wurde ich von dem Neurologen Oberarzt Dr.Moll betreut und untersucht.
Kann nur eine Bestnote von Betreuung und Untersuchung abgeben.

Entfernung des Lungentumors

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit Ansprechbar)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man nimmt sich sehr viel Zeit für den Patienten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Fachabteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungentumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich von der ersten Sekunde bei
Dr. Mertins und seinem Team sehr gut aufgehoben. Es wurden alle meine Fragen verständlich erklärt und beantwortet. Die Operation lief hervorragend, sodass ich nicht auf die Intensivstation musste.
Ich lag auf Station 37, wo man sich Intensiv um mich kümmerte. Das Essen war sehr reichhaltig und schmeckte für ein Krankenhausessen sehr gut.
Ich kann das Johanna Etienne Krankenhaus nur empfehlen, das Ärzteteam, Schwestern und das Pflegeteam versorgen den Patienten ganz hervorragend.

Tagesklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Auffälligkeit in der Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Tagesklinik für einen kleineren gynäkologischen Eingriff. Das Personal der Tagesklinik war sehr freundlich, hilfsbereit und empathisch. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Der Eingriff samt Vollnarkose verlief reibungslos und wurde empathisch begleitet. Die operierende Ärztin kam direkt nach dem Eingriff zu mir, um mich über das Resultat aufzuklären. Ich würde diese Klinik jederzeit wieder aufsuchen und kann die Tagesklinik im Johanna-Etienne jedem empfehlen.

Ein Team mit Herz

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr fürsorglicher Umgang, man hat sich ab der ersten Sekunde gut aufgehoben gefühlt
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich bereits im OP - Vorgespräch sehr wohl gefühlt und auch am OP- Tag selbst wurde sich sehr fürsorglich um mich gekümmert. Herr Dr. Schulte-Herbrüggen und Frau Lenz waren ein super Team und auch das Pflegepersonal im OP, aber auch nachher in der Tagesklinik leisten einen enormen Job mit sehr viel Herz. Ich kann jedem nur empfehlen sich hier behandeln zu lassen.

Klasse Ambulante OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr herzliche Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche und fachliche Betreuung und Beratung in allen Bereichen. Sehr gute OP und extrem herzliche Stationsdamen. Glückwunsch zu einem solchen Team!
Die Klinik ist in die Jahre gekommen, jedoch sehr sauber und gepflegt.

Schlechte Schmerzthreapie

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal durchweg freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung nach Lungen OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe leider schlechte Erfahrungen gemacht mit Schmerztherapie!
War1 Woche wegen Lungenentzündung hier und wurde mit Antibiotika behandelt !
Leider verlasse ich morgen die Klinik mit den gleichen Brustschmerzen, mit denen ich eingeliefert wurde !
Es war auch nicht möglich in der Woche einen Physio Termin zu bekommen !

Bestes Krankenhaus

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vom Chefarzt bis zur Nachtschwester bestens betreut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin durch einen Darmdurchbruch notoperiert worden und habe einen vorzeitigen Stoma erhalten. Nach 6 Monaten wurde der Darm wieder zusammengeführt. Von der ersten Minute ab war die Betreuung im Krankenhaus, aber auch während der Genesungszeit wurde ich hervorragend betreut. Tolle Ärzte. Ich wurde immer in der gesamten Zeit gut informiert

Warum ich das Étienne Krankenhaus allen anderen vorziehe.

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider konnte man im Badezimmer das Licht nicht ausschalten. Energielkosten sparen.)
Pro:
Man wird von allen auf Augenhöhe behandelt.
Kontra:
Mehr mit dem Patienten über die Medikamente sprechen. Wurden teilweise nur hingestellt ohne zu erklären, um welche Medikamente es sich handelt.
Krankheitsbild:
Flüssigkeit in der Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam sehr schnell einen Termin für die Voruntersuchung zwecks Legung einer Pleuradrainage mit anschließender Veklebung des Lungenfell mit dem Rippenfell.
Die Ärzte waren ausnahmslos alle sehr nett und freundlich. Ich wurde von Ihnen auf Augenhöhe aufgeklärt. Es wurde mir alles so erklärt, dass ich es auch verstanden habe.
Während des Klinikaufenthalts wurde ich auch vom Pflegepersonal freundlich behandelt.
Wo ich Hilfe brauchte wurde mir geholfen. Es wurde aber auch akzeptiert, wenn ich bestimmte Sachen alleine machen wollte.
Das Essen war üppig und reichhaltig. Man hat wirklich eine große und qualitativ sehr gute Auswahl.
Ich würde immer wieder das Étienne Krankenhaus aufsuchen, um mich dort behandeln zu lassen.

Super empfehlenswert!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal insbesondere auf der Tagesklinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr sehr sehr empfehlenswert! Das netteste Personal auf der Tagesklinik hat mich aufgenommen ??. OP-Team und Anästhesie sind nett und Kompetent. Die Fachärztin auf der Sprechstunde hat alles für mich innerhalb kürzester Zeit organisiert. Keine lange Wartezeit auf der Sprechstunde. Ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt überall.
Ich bin echt sehr dankbar für alles ??.

Kompetent, freundlich, zielgerichtet und erfolgreich behandelt.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausführliche Erklärung zu Behandlung und Maßnahmen durch Chefarzt
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Verschluss Oberschenkelarterie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Intensive Betreuung durch Ärzte und das gesamte Personal. Ausgezeichnete Unterbringung und insgesamt sehr zuvorkommende Betreung. Entspannte Atmosphäre mit dem Eindruck, dass alle notwendigen Untersuchungen auch zeitnah durchgeführt wurde.Intensive Aufklärung zur Behandlung. Erläuterung von CT-Aufnahmen vor und nach der Operation durch Chefarzt.

Empfehlenswert

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Information
Kontra:
Krankheitsbild:
Pneumothorax
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Januar 2024 musste ich wegen eines Pneumothorax operiert werden.
Sowohl die Vorgespräche, als auch die Voruntersuchungen
waren professionell und beruhigend. Die OP selbst verlief problemlos!
Dr. Youssef war während meines ganzen Aufenhalts immer
ein freundlicher Ansprechpartner, der sich für alle Fragen und Erklärungen viel Zeit genommen hat.
Auch das Team der Station 37 hat mich bestens betreut.
Ich habe mich von Anfang bis Ende gut aufgehoben gefühlt
und kann das Johanna-Etienne-Krankenhaus sehr empfehlen.

Medizinsche Betreuung sehr gut

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Chefarzt u. Oberarzt gesamtes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Atypisches Karzinoid li. Lungenlappen
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Information/Aufklärung zur OP durch den Chefarzt sowie des lt. Oberarztes.
Der Aufenthalt in der Klink war gerade mal 4 Tage.

Tagesklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wiederholt Patientin in der Tagesklinik und bin sehr freundlich und kompetent betreut worden! Ein großes Danke an das Pflegepersonal und auch an das Team im OP!
Ich kann die Tagesklinik nur empfehlen ????

Keine Nachsorge im Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stationspersonal
Kontra:
Keine Lymphdrainage möglich
Krankheitsbild:
Hüftarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer gut gelaufenen Hüft-OP wurde ich auf die Station gebracht. Hier konnte mir zunächst niemand sagen, wie die OP gelaufen ist und wie es mit Physiotherapie bzw Lymphdrainage weitergeht. Ersteres fand am nächsten Tag statt in Form von 10 m den Flur runter und wieder zurück. Das war's. Lymphdrainage konnte man auch nicht durchführen. Also wurde die operierte Seite immer dicker. Kühlpacks gibt es, hat mir aber niemand gesagt. Insgesamt habe ich mehr erwartet. Wobei die Versorgung durch Stationspersonal völlig ok ist.

Top zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkologisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in der operativen Tagesklinik mit Wärme, Freundlichkeit und Fürsorge aufgenommen und behandelt worden. Mein nächster OP-Termin ist schon geplant und ich habe keine Angst davor, mich wieder in diese Hände zu begeben.

Immer gut aufgehoben und versorgt!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22/23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfühlungsvermögen
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die betreuenden Ärzte und auch die Schwestern in der onkologischen Tagesklinik waren immer sehr liebevoll in der gesamten Betreuung . Ich habe mich dort immer sehr gut aufgehoben gefühlt und viele Ängste während der Therapiephase konnten mir genommen werden .Die Ärzte und Ärztinnen standen mir bei all meinen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Ich kann das Brustzentrum jeder Patientin im Falle einer Krebserkrankung sehr empfehlen.

Tagesklinik OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal ist sehr freundlich, top
Kontra:
Krankheitsbild:
Op am After
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit der Klinik, habe schon einige OPs hier gehabt. Kann ich nur weiter empfehlen

Jederzeit wieder!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragendes Ärzte-/Pflegerteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchschlagaderaneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen Operation eines Bauchschlagaderaneurysma war ich in der Gefäßchirurgie des St.Johanna-Etienne-Krankenhauses Neuss als Kassenpatient.
Herrn Chefarzt Dr.Schulte-Herbrüggen und sein Team kann ich nur in den höchsten Tönen loben und ein großes DANKESCHÖN aussprechen.
Eine hervorragende Abteilung!
Man hört zu, nimmt sich Zeit, erklärt ausführlich die Abläufe und vor allem wird man als Mensch/Patient sehr gut umsorgt!
Nochmals DANKE!

100 % Zufriedenheit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufnahme, Vorbereitung, OP, kpl. Team , Zimmer alles Top
Kontra:
Krankheitsbild:
Polypen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super zufrieden mit der ambulanten OP Tagesklinik

Man fühlt sich nicht alleine gelassen!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Komfortstation lässt nichts offen und ist psychisch eine große Unterstützung!)
Pro:
Die Hingabe, mit der alle ihren Beruf nachgehen
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Von Anfang bis Ende der stationären Behandlung habe ich mich gut aufgehoben gefühlt! Man hat sich Zeit genommen für Gespräche und das tolle Personal in allen Bereichen der Klinik hat dazu beigetragen, dass ein schneller Heilungsprozess möglich war! Allen Angestellten möchte ich Danke sagen für Ihren Einsatz!

Empfehlung für jede schwangere

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe vor 4 Tagen im Johanna-Étienne entbunden, war aber vorher schon zu Geburtsvorbereitenden Untersuchungen dort und wurde dann 1,5 Tage eingeleitet. Meine Erfahrungen waren durchweg positiv. Ohne das Geburtsteam und den Hebammenschichtdienst während der Einleitung hätte ich die Geburt nicht überstanden. Jeder war dabei nicht nur empathisch und unterstützend, sondern auch sehr kompetent. Auch während unseres Aufenthalts im Familienzimmer fühlten wir uns rundherum gut betreut von den Ärztinnen, Kinderkrankenschwestern, Hebammen und der netten Mitarbeiterin der Küche. Auch nachts hat immer jemand ein Ohr für dich und alle Probleme werden ernst genommen. Ich wäre am liebsten noch länger geblieben. Jeder der entbinden möchte sollte dies dort tun.

Pleurektomie, Keilresektion

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rezidiv-Pneumothorax
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Sehr gute Beratung vor der OP
- Ausführliche Erklärungen, bei denen sich wirklich viel Zeit für mich genommen wurde
- OP verlief ohne KOmplikationen
- Angenehmer stationärer Aufenthalt nach der OP
- Aufenthalt wurde nicht unnötig in die Länge gezogen
- Essen und Getränke qualitativ vergleichsweise sehr gut
- Seh sympathisches Ärzte- und Schwesternteam

Tagesklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kleine Umkleide im Zimmer wäre schön gewesen)
Pro:
Gut strukturierte Abläufe
Kontra:
Krankheitsbild:
Ausschabung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles sehr gut durchorganisiert. Der Termin für das Vorgespräch hat zwar einige Zeit in Anspruch genommen, aber Labor und das Gesräch mit der Anästhesistin waren dann auch erledigt.
Auch beim heutigen Eingriff in der Tagesklinik gibt es nur positives zu berichten.

Das gesamte Personal ist sehr freundlich.

Ich habe mich sehr gut betreut und behandelt gefühlt.

Danke dafür

Neoplasma an der Lunge

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chefarzt Herr Mertins
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Neoplasma an der Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Operation in der Thoraxchirurgie des Johanna-Étienne-Krankenhauses verlief erfolgreich. Der Chefarzt Herr Mertins ist ausgesprochen kompetent und freundlich. Das Stationsteam war engagiert. Wir wissen das alles sehr zu schätzen.

Hier wird wirklich geholfen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pro- Mensch
Kontra:
Kontra- Krankheit
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war das erste Mal, dass ich mit Onkologie etwas zu tun hatte. Die Diagnose war für mich wie ein KO Schlag. Alles was danach passiert ist hätte ich mir nicht vorstellen können.
Die ganze Belegschaft stand hinter mir, nur um mir zu helfen. Zuerst um das alles richtig zu realisieren und dann um den Kampf gegen die Krankheit aufzunehmen.
Ich fühle mich hier gut aufgehoben und an der richtigen Stelle.
In diesem Krankenhaus wird die Hilfe nicht nur angeboten, sondern auch direkt erkannt und ausgeführt.
Es ist noch ein langer Weg vor mir, aber ich bin mir sicher, dass alles hier gut klappen wird.
Mit dieser engagierten Belegschaft kann nichts schief gehen.
Ich bin froh, dass ich hier gelandet bin.
Kurz gesagt: menschlich, freundlich, kompetent, richtige Menschen an richtigen Stellen.
Viele Grüße

Prof.dr.nacken

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle versuchen das Beste zu geben
Kontra:
Leider nicht immer durchführbar
Krankheitsbild:
Aterienverkalkung halsschlagader
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Absolut fachlich Note 1,sachlich schnelle Aufklärung ,zügig schnelle OP,gute Verpflegung und gutes Pflege Personal DANKE

Überraschend kurz stationärer Aufenthalt

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Persönliche Betreuung
Kontra:
Aufnahmeprozedere
Krankheitsbild:
Tumor auf der Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schnelle Aufnahme und kurze Behandlungsdauer
Frühzeitige Entlassung
Kompetente Behandlung

Thoraxchirurgie 1A

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachgerechte Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit „minimalinvasive Lungenchirurgie“ an der Lunge Operiert, was ich sehr befürworten und empfehlen kann. Hierdurch hatte ich weniger Schmerzen und konnte am vierten Tag das Krankenhaus wieder verlassen. Die Chirurgen sind sehr Kompetent und erklären alles ausführlich, auch auf Nachfragen.

Ich gebe der Thoraxchirurgie des Etienne Krankenhaus die Note Sehr Gut und Danke für die fachgerechte Behandlung.

Trotz böser Diagnose beste Behandlung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Bestes Personal
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Durchblutungsstörungen im Bein und der Halsschlagader, Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Ehefrau ist mehrfach, zuletzt in der Thoraxchirurgie, im Johanna-Étienne-Krankenhaus Neuss operiert worden.
Sie ist nach eigenen Angaben in allen Abteilungen bestens betreut und sehr erfolgreich behandelt worden.
Man kann dieses Haus nur weiter empfehlen auch wenn man nicht „um die Ecke“ wohnt.

Absolute Zufriedenheit

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Stenose Halsschlagarder
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 2023 mit einer Stenose der Halsschlagader in stationärer Behandlung. Bei sehr freundlicher Behandlung auf der Station war ich ganz besonders mit der Operation zufrieden. Ich hatte keine Schmerzen und an Tag 2 nach der OP war ich wieder auf den Beinen. Die Stenose ist aus der Welt.

Mein besonderer Dank gilt dem Leiter der Gefäßchirurgie, dessen Kompetenz und Engagement überzeugend waren.

Zusagen werden einfach nicht eingehalten

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (siehe oben)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
operativer Eingriff gelungen
Kontra:
kein Wohlfühl- und Gefühl einer guten Betreuung
Krankheitsbild:
Gefäßchirugie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war zur OP ein Einzelzimmer privat gebucht worden.
Dies wurde auch zugesagt und die entsprechenden Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben.
Stattdessen wurde es ein wenig freundliches Mehrbettzimmer,in dem es technische Mängel gab.
Man geht nie gerne ins Krankenhaus, aber demnächst besser irgendwo anders, wo Zusagen auch eingehalten werden!

1 Kommentar

QRMimJEK am 23.10.2023

Sehr geehrter User Heid2701,

leider können wir Sie aufgrund der Daten nicht zuordnen.

Wir möchten uns für die Mängel bei der Unterbringung auf diesem Wege entschuldigen und würden gerne dem auf den Grund gehen. Dafür wären wir Ihnen Dankbar wenn Sie uns per Email ([email protected]) Ihre Kontaktdaten zusenden, so dass wir mit dem Belegugsmanagement den Fall prüfen können und dann auch vor dem Hintergrund des Zimmer/Ausstattung Mängel beseitigen können.

Wir hoffen, dass die Behandlung gut verlaufen ist und Sie auf dem Weg der Besserung sind und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Sehr zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dort nimmt man sich die Zeit für den Patienten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Gebärmutterhals Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war begeistert, kann die Tagesklinik jedem empfehlen. Das ganze Team und die Ärzte sind sehr einfühlsam, kompetent und vor allem, alle nehmen sich die Zeit.

Hervorragendes Vertrauensverhältnis Arzt/Patient

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute ärztliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkarzinoid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetentes Personal
Insbesondere die ärztliche Betreuung war hervorragend.
Die Operation ist problemlos verlaufen.
Ich habe mich stets durch die Ärzte gut beraten und betreut gefühlt.
Ich bin hoch zufrieden!

Schlechte Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Jede Menge
Krankheitsbild:
Versenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Notfallpraxis wegen schmerzen an der Verse , mir wurde Blut abgenommen , der cpr Thrombose Test war negativ , aber mir wurde gesagt ich hätte erhörte entzündungswerte , zur weiteren abklärung sollte ich in die Notfall Ambulanz, wo versucht wurde mir nochmal Blut abzunehmen , es war ein Anfänger der keine Ahnung hatte wie man Blut abnimmt , hatte Angst mir die Venen zu durchstechen, hatte aber mit der Nadel wie wild hin und her rumgestochen bis endlich was Blut kam , ohne das jemand dabei war um in Anweisungen zu geben. Jetzt sind 2 dicke Hämatome am Arm . Dann schaute ein Orthopäde die Verse an und konnte nichts feststellen, daraufhin durfte ich wieder im wartebwreich Platz nehmen bis nach 5 Stunden Wartezeit nach mehrmaligen anfragen wie lange es noch dauern würde dran kam , Ende vom Lied angeblich sei mit meinen Blutwerte alles in Ordnung keine Entzündung, komisch das in der Praxis was anderes raus kam . Es ist nichts neurologisches sondern was orthopädisches , mittlerweile ist es 20:30 Uhr und war seit 13:30 Uhr dort . Bin dann gegangen weil der Neurologe eigentlich den Orthopäden nochmal rufen sollte aber nicht kam . Ende vom Lied anstatt mal ein Röntgenbild zu machen konnte nichts festgestellt werden. Die Notaufnahme ist nicht mehr zu empfehlen .

Meisterleistung!!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22 und 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Leistung des Chefarztes und seines Teams. Zimmer und Pflegepersonal . Alles top.
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
ausgedehntes Nahtaneurysma an der Halsschlagader li
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 21.8.23 zum dritten Mal von
Herrn Dr. Schulte-Herbrüggen operiert. Die vorausgegangen OPs im April und Dezember 22 an anderen Arterien waren bereits erfolgreich.
Die letzte OP war sehr kompliziert und mit erheblichen Risiken verbunden.
Herr Dr.Schulte-Herbrüggen hat mich ausführlich aufgeklärt und mir gleichzeitig Mut gemacht.
Es ist alles gut gegangen dank der Tatsache dass
Herr Dr.Schulte-Herbrüggen ein hervorragender
Gefäßchirurg ist! Außerdem ist er sehr menschlich und einfühlsam.
Vielen Dank an Ihn und sein Team uns an das Pflegepersonal der Station 27.
Ich kann die Klinik zu 100% weiter empfehlen.

Meine Gebärmutterentfernung im Johanna Etienne KH

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hypermenorrhoe , Adenomyosis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach vielen Jahren leiden wegen Hypermenorrhoe und Adenomyosis habe ich nach abgeschlossener Familienplannung von meinem Frauenartz die Empfehlung einer Gebärmutterentfernung zu machen. Ich habe verzweifelt nach einen Operateur gesucht bis mir den Dr. Epal empfohlen wurde.

Sehr schnell habe ich einen Termin in der Sprechstunden von den leitender Oberarzt Dr. Thierry Epal gemacht.
Dr. Epal hat mich persönlich untersucht, ist auf meine Frage und Besorgnis sehr fachlich eingegangen. Nach der Untersuchung erklärte er mir, dass ich sehr wahrscheinlich zusätzlich unter Endometriose leide. Diese Diagnose hat sich nach der OP bestätigt und meine ständige heftige Menstruationsbeschwerden und Prämenstruelle Störungen erklärt.
Durch seine eher psychologische Unterstützung konnte ich entspannt auf die OP eingehen.
Die OP ist sehr gut gelaufen und ich konnte nach 4 Tage stationär Aufenthalt in Ruhe nach Hause gehen.
Ich muss dazu sagen, dass ich zwei Kaiserschnitte hatte, meine Gebärmutter sehr vergrössert war und die OP trotzdem durch Bauchspiegelung (LASH) erfolgreich durchgeführt wurde. Dabei wurde die Endometrioseherde im Bauchbereich entfernt.
Dr. Thierry Epal (mein Operateur) ist sehr kompetent, gewissenhaft, hilsfbereit, verständnisvoll, zuverlässig und übt sein Beruf mit viel Leidenschaft.

Das Krankenhaus Personal war auch freundlich, kompetent und transparent. Das Essen hat gut geschmeckt. Es gibt viel Auswahl und die Küche im Krankenhaus Restaurant bietet auch leckere und gesunde Gerichte an.
Man soll als Patient sich die Zeit für den Essen Auswahl nehmen.

Diagnostisch bedingt, kann ich jede Frau mit gynäkologischen Problemen einer Konsultation im Johanna Etienne Krankenhaus insbesonders in der Gynäkologische Ambulanz bei Dr. Epal empfehlen.

Von der Patientenaufnahme bis zur Entlassung habe ich mich sehr wohl dort gefühlt. In meinem Wohnort gibt es kein vergleichbares Krankenhaus in diesem Gebiet.

Eine sehr gute Wahl

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche kompetente Ärzte, leckeres Essen ...
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungentumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliche Aufnahme vor Ort.
Untersuchungen mit den jeweiligen Fachärzten
und Festlegung der weiteren Schritte wurden intensiv, verständlich durchgesprochen.
Das Klinikpersonal ist kompetent, hilfsbereit, aufmerksam und sehr empathisch. Von der Sekretärin über den Chefarzt, Oberarzt und die Stationsärzte bis hin zum Personal der einzelnen Stationen sind alle spitzenmäßig. Man fühlte sich jederzeit gut aufgehoben und behandelt.

Ein fantastisches Team!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Vorbereitung und Aufklärung, fantastisches Team, Unterbringung hat Hotelcharakter
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Halsschlagaderverengung rechts, Ausschalung Carotis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein ganz großes Dankeschön an Herrn Dr. Schulte-Herbrüggen und an sein Team, auch an die Anästhesistin, die eine schwierige Atemwegssicherung durchführte (elektiver Eingriff).
Das Pflegepersonal der Station 27 ist besonders freundlich, mir fällt nichts ein, wie man es noch hätte besser machen können.
Die OP ist super gelaufen.

Hier ist man in guten Händen!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
neurologischer Befund
Erfahrungsbericht:

Stationärer Aufenthalt im August 2023.

Ich würde immer wieder dieses Krankenhaus aufsuchen um mich behandeln zu lassen. Die Pflegerinnen und Pfleger sind großartig. Das Servicepersonal ist ohne Fehl und Tadel. Die Ärztinnen und Ärzte sind sehr kompetent und einfühlsam. Besonders möchte ich Frau Dr. Lenz von der Neurologie erwähnen, die mit Ihrer Kompetenz und Ihrer Ansprache alles überstrahlte.

Danke!

Christian Pietzsch

Super Team Ärzte und Pflegepersonal

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wurde vor jeder OP hervorragend beraten.p)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich hatte fast nie Schmerzen und würde immer auf dem laufenden gehalten.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders möchte ich den Sozialdienst erwähnen der sich um meine Belange gekümmert hat)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich wurde zu jederzeit ernst genommen und ermutigt.
Kontra:
Ich kann nichts negatives sagen.
Krankheitsbild:
Diabetischer Fußsindrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo,ich möchte berichten über meine Behandlung und Liegezeit auf der Station 27 vom 22 06.2023-18.08.2023 meine Erkrankung Diabetisches Fußsindrom-Amputation Zehen/Vorfuß.Ich wurde am 22.06.2023 von meiner Diabetiker in ins Johanna Etienne Krankenhaus eingewiesen.Nach der Anmeldungen würde ich in Begleitung auf mein Zimmer gebracht,dass Zimmer ist groß und wie im Hotel,ich wurde von einem netten Pfleger mit dem Bett und den anderen Geräten vertraut gemacht.Nach der ersten Untersuchung durch den Chef der Abteilung,Herrn Dr.Schulte Herbrügge würde mir sachlich und ehrlich mitgeteilt das ich den Fuß verlieren könnte,aber das er um jede Zeh kämpft und so wurde auch gehandelt.Das ich Heute mit einem abgenommen Vorfuß entlassen werde und
nicht mein ganzes Bein verloren habe verdanke ich ausschließlich Herr Dr.Schulte-Herbrügge und seinem Team.Ins besondere möchte ich die Krankenschwestern und Pfleger der Station erwähnen die immer für mich da waren und es gab nie ein nein nur das machen wir gerne.Ein besonders Lob gilt dem ganzen Ârzte Team die mit Ihren Patienten immer Partnerschaftlich und freundlich umgingen.Ich kann das gesamte Team nur empfehlen.Ich würde mich zu jeder Zeit wieder hier behandeln lassen.

Und wieder Spitzenklasse

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (witer so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Kein Kontra
Krankheitsbild:
Verschuss Beinaterie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wieder Aufenthalt (1. Aufnahme Marrz 2023) in der Gefäßchirurgie vom 02.08.23 bis 10.08.23.
Diesmal Verschluss lk. Beinaterie.
Ich kann wieder nur das Allerbeste zu Station,Ärzten und Pflegepersonal sagen, vielen Dank an Alle.

Cxx

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nekrose an der Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich persönlich bin von der Klinik begeistert.
Von dem Aufklärungsgespräch, der Patientenaufnahme über OP Bereich, sowie der Station, den Visiten und der Nachsorge.
Alle Mitarbeiter sind nett und immer Hilfsbereit.
Den Ärzten muss ich ein Lob aussprechen.
Sie können sich in den Patienten hineinversetzen.

Kompetente Ärzte

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Vom Vorgespäch, über die OP bis zur Entlassung war alles bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir würde ein gutartiger Tumor in der Lunge entfernt.
Ich fühlte mich ,vom ersten Vorgespräch bis zu meiner Entlassung sehr gut aufgehoben
Das gesamte Personal war super nett und freundlich.
Ich habe selten so nette Ärzte im Krankenhaus angetroffen.

Kundenunfreundlichkeit

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 30.06.2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einzelzimmer OK
Kontra:
Lustlosigkeit einige Mitarbeiter
Krankheitsbild:
Diabetis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde am 30.06.2023 ohne ein Abschlußgespräch entlassen. Nach harter Aufforderung kam ein Arzt.
Die Diabetisfrau verordnete ein Mittel was ich nicht vertrage.Ich möchte die Spritze für einmal die Woche.
Sie ist aggressiv. Ich bekomme von den Tabletten Brennen
im Intimbereich.Tabletten die zum 1.7 eingenommen werden sollten bekam ich nicht verschrieben.Der Arzt wurde lauter und schmiß uns raus, wir sollten auf die andere Seite gehen zum Diabetisarzt.Ich bekam immer Vollkost .
Es war Freitagnachmittag. Auf mein Intimbrennen ging keiner ein. Nur diese Tablette oder ich müßte sterben.
Einen Tag habe ich bis mittags nüchtern auf eine Unter-
suchung gewartet. Sie fand am nächsten Tag statt.Die Diabitisfrau kam erst am 3Tag. Die Freundlichkeit
unter dem Personal läßt zu wünschen übrig. Liegt es am Professor?Könnte noch mehr erzählen.Kaltes Essen.

Gruß
Herr Bertram

Super Team was alles für den Patienten macht

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2323   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolles Team man fühlt sich gut aufgehoben sind immer für einen da

5 Tage stationär und nichts passiert

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Medizinische Versorgung
Krankheitsbild:
Hb Abfall, Luftnot, Stürze
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 9.6 kam ich mit dem Krankenwagen ins JEK. Im lukas war Aufnahme stop.am 10.6 wurde ich wegen Vorhofflimmern auf die überwachungsstation verlegt. Musste zwei Tage verkabelt, hinter einer spanischen Wand das Zimmer mit einem Herrn Herrn teilen. Bei dem Herrn war jeglicher Anstand und Benehmen nicht vorhanden.
Gott sei Dank nach zwei Tagen wieder auf normal Station. Ich hoffte nun geht es los. Nein nichts ging los. Die Verträge für die Privatbehandlung mussten unterschrieben werden. Das war Gott sei Dank in trockenen Tüchern.
Dienstag Visite, och schade wieder nichts werde Mittwoch entlassen. Mein Zustand, mein Befinden wie Freitag zur Aufnahme. Jetzt hatte ich noch Vorhofflimmern dabei.
Vielleicht ist es auch besser so entlassen zu werden, dann habe ich eine Chance noch in einem Krankenhaus behandelt zu werden.
Bin zu Hause, mir geht's weiterhin sehr schlecht. Hoffentlich werde ich diese Episode überleben.
Bei Aufnahme war der Hb bei 7.5 bin mal gespannt wie hoch er bei nicht gemachter Kontrolle Dienstag/Mittwoch war.
Würde es als fahrlässig bezeichnen.
Mfg
Marion Schellhaus

2 Kommentare

QRMimJEK am 21.06.2023

Sehr geehrte Frau Schellhaus,

nach Rücksprache mit dem ärztlichen Team gehen wir hier im Internet nicht weiter auf Ihre Ausführungen ein und verweisen auf den Entlassungsbrief in dem die Art der Entlassung beschrieben ist.

Bei Bedarf können Sie sich gerne unter der 02131/529-79772 melden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Das Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Rundum zufrieden in der Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Knorpelschaden Knie, Pridie Bohrung und Umstellungsostetomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aus meiner Sicht kann ich die orthopädische Abteilung nur empfehlen. Vom ersten Tag der Untersuchung bis zur OP und danach, wurde ich kompetent und fachlich sehr gut beraten. Ich hatte nicht das Gefühl dass mir eine OP aufgedrungen wird. Im Gegenteil. Es wurden, wie ich finde, gute Möglichkeiten aufgezeigt, so dass man zu einem guten Ergebnis gekommen ist.
Alle Beteiligten, orthopädischer Bereich , Op und Anästhesie Bereich haben für ein gutes Klima gesorgt, so dass ich mich gut aufgehoben gefühlt habe.

Danke

Diabetes
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Frau Schröder vom Empfang und die NotaufnahmenMitarbeiter/innen
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Notfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Mann im Johanna Etienne KH bei der Notaufnahme.
Wartezeit werde ich jetzt nicht benennen,aber Frau Schröder am Empfang.. Was soll man sagen,ein Engel auf Erden.
Wenn es einen Preis geben würde,würde ich ihr den größten geben.
Ich wartete mehr als 4 Stunden in der Notaufnahme.
Gefühl von Unterzuckerung.
Der Süßkram-Automat defekt.
Was zückt Frau Schröder aus ihrer Ablage... Schokolade.Damit ist mein Abend gerettet.Danke Frau Schröder

Operation und Krankenhausaufenthalt

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erstklassig und besonders zu empfehlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchaortenaneurysma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung durch den Chefarzt und sein Team.
Die Station ist eine "Wohlfühlstation"
Bei nochmaliger Behandlung würde ich wieder dieses Krankenhaus wählen.

Professionelle Behandlung und Betreuung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich sehr kompetent, freundliche Mitarbeiter.
Kontra:
Krankheitsbild:
Karotisstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach eigenen Recherchen und einer Empfehlung eines mir bekannten Gefäßchirurgen habe ich mich für die Klinik der Gefäßchirurgie im Johanna-Etienne-Krankenhaus entschieden.
Bei der Vorbesprechung zur OP, bei mir ein Eingriff an der Karotis, hat die fachliche Kompetenz und die freundliche Art von dem Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie mich dazu veranlasst, dort die Operation mit einem guten Gefühl durch führen zu lassen.
Die ganzen Vorbereitungen, Abläufe, die Operation selbst und die Nachsorge auf den Stationen waren wirklich super.
Besonders bedanken möchte ich mich noch bei dem Anästhesie-und OP-Team, die sehr aufmerksam waren und sich sehr professionell verhalten haben.
Auch ein großes Dankeschön an das Pflegepersonal und das ärztliche Personal von der Station 27.
Mein Fazit, da auch die andere Seite bei mir operiert werden muss und ich das Krankenhaus als zu verlässlich, kompetent und sehr freundlich empfunden habe, werde ich mich dort wieder operieren lassen.

Sehr gute Versorgung, hohe Fachkompetenz

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Fachkompetenz und Empathie, sehr gute Betreuung durch die Anästhesie/Intensivmedzin/ Schmerzmanagement
Kontra:
Sprechstundenambulanz unstrukturiert, z. T. hilflos wirkendes Personal in der Anmeldung
Krankheitsbild:
Rektum Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zeitnahe Diagnostik nach Kolskopie Ergebnis. Untersuchungsbefunde und Aufklärung erfolgte umfassend und mit hoher Emphathie. Stationäre Aufnahme war sehr gut organisiert und auch die praeoperativen Untersuchungen und Gespräche waren am Vortag gut strukturiert.
Die operative Versorgung erfolgte für mich ohne Komplikationen mit einer hohen Fachkompetenz aller Beteiligten. Die ärztliche, onkologische und pflegerische Versorgung war exzellent.

Ärztliche Versorgung Feldlazarett

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wieso muss ich nach Verbandsmaterial fragen?)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Alle Daten im Aufnahmebogen waren falsch)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prellung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Ankunft in der Notfallambulanz und Einschätzung eines Durchgangsarztes
(was schon sehr spooky war)
erstmal 5 Stunden warten.
Dann kam ein Arzt um mich ohne richtig zu gucken (nach 5 Std. Warten) dann erstmal zum Röntgen schickte, wo ich dann wieder 45 Minuten warten musste.
Dann das was mich überhaupt zur Bewertung veranlasst hat. (Prellung Daumensattelgelenk) im Anamnesebogen stand keine Rötung keine Schwellung dabei war der Daumen dick????
Nicht mal ein Verband ich musste fragen ob man mir einen Zinkleim Verband mitgeben kann.
Mein Mann hat mich dann verarztet.

1 Kommentar

QRMimJEK am 25.05.2023

Sehr geehrter User,

gerne würden wir wenn der Bedarf besteht einen Termin mit der Abteilung vermitteln. Sie können uns dafür direkt kontaktieren:

https://www.johanna-etienne-krankenhaus.de/kontakt-anfahrt

Mit besten Grüßen

Das Johanna Etienne Krankenhaus

Gynäkologie

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutterkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich bei meiner Krebs Erkrankung ( gebärmutter) sehr gut beraten und aufgehoben alles wurde ganz gründlich vorbereitet ,dadurch hatte man 1 gutes Gefühl besonders Dr.epal hat mich auch dadurch seelisch aufgefangen
Die Betreuung während des Krankenhaus Aufenthalts war prima!
Besonders möchte ich auch ,neben vielen anderen ,die onkologische fachfrau Frau Stroh loben
Man fühlte sich total von ihr aufgefangen und über alles informiert sie kümmert sich auch nach dem krankenhausaufenthalt weiter um die Patienten ,man kann sie immer um Rat fragen !

Meine Erfahrungen in der Toraxchirugie

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich kann nur Positives berichten
Kontra:
Krankheitsbild:
Adenokarzinom, Lunge, rechter Oberlappen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich Anfang April in der Toraxchirugie des Johanna Etienne Krankenhaus, mit Verdacht auf ein Lungenkarzinom vorgestellt. Bei dieser Vorstellung lernte ich Herrn Dr. Horst Mertins (Chefarzt) und Frau Dr. Olivia Schäfer (Oberärztin) kennen. Beide haben mich über das weitere Prozedere an Voruntersuchungen aufgeklärt. Ich konnte ihnen all meine Fragen und davon hatte ich viele, stellen und sie wurden mir alle sehr ausführlich beantwortet. Man hat sich sehr viel Zeit für mich gelassen. Leider hat sich der Verdacht bestätigt und es wurde mir vorgeschlagen, den rechten, oberen Lungenlappen zu entfernen. Ich stimmte zu und wurde am 11.04.2023 erfolgreich operiert. Die OP verlief ohne Komplikationen und ich wurde nach einer Nacht auf der Intensivstation, wieder auf die Normalstation verlegt. Am 15.04.23 konnte ich das Krankenhaus wieder verlassen.
Fazit:
Ich war schon in vielen Krankenhäusern gewesen, aber in keinem Krankenhaus wurde ich von Anfang bis Ende so gut behandelt, wie im Johanna Etienne Krankenhaus. Angefangen von der ärztlichen Betreuung, die nur von Herrn Dr. Mertins bzw. nur von Frau Dr. Schäfer vorgenommen wurde, über Das Pflegepersonal, dass sich rührend und kompetent um mich gekümmert hat. Mit Frau Michaela Stroh (Fachschwester für Onkologie und Onkologische Vertrauensperson), hatte ich auch ein langes Gespräch geführt, wobei ich natürlich auch Ihr sehr viele Fragen gestellt hatte, die sie alle gewissenhaft beantwortet hat. Was mir aber sehr wichtig war, dass meine Frau bei allen Gesprächen mit dabei sein und auch selber Fragen stellen konnte, die auch mit gleicher Kompetens beantwortet wurden.
Man sollte jetzt vielleicht meinen, dass ich Privatpatient bin, aber ich bin Kassenpatient.
Bevor ich nun am 02.05.23 in Reha fahre, möchte ich mich noch recht herzlich bei allen Ärzten, Schwestern und der Onkologischen Vertrauensperson für ihren Einsatz bei mir bedanken.
Beurteilung:
Dieses Krankenhaus kann ich jedem nur weiterempfehlen

Überlastung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte haben sich viel Zeit für Erklärungen genommen
Kontra:
Unfreundlichkeit, Unsauberkeit
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Behandlung auf Stroke Unit war durch Ärzte professionell. Station sehr sauber. Pflegekraft war ungehalten und unfreundlich.

Anschließende Station sehr unhygienisch und chaotisch.


Mutter nach Schlaganfall wurde mit Taxi nach Hause geschickt. Innerhalb von 5 min. musste das Zimmer laut Schwester geräumt werden. Mutter sehr schwach mit Rollator und Gepäck musste im Krankenhaus alleine umherirren um den Ausgang zu finden.

Was wäre passiert wenn sie gestürzt wäre. Unverantwortliches Verhalten der Pflegekraft.

Zu allem Überdruss hat meine Mutter sich noch einen Krankenhauskeim dort eingefangen und lag jetzt wieder dadurch stationär.

Nie wieder Johanna Etienne....

1 Kommentar

QRMimJEK am 28.04.2023

Sehr geehrter User,

gerne würden wir wenn der Bedarf besteht einen Termin mit der Abteilung vermitteln. Sie können uns dafür direkt kontaktieren:

https://www.johanna-etienne-krankenhaus.de/kontakt-anfahrt

Mit besten Grüßen

Das Johanna Etienne Krankenhaus

Hervorragende Behandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung erstklassig und Betreuung optimal
Kontra:
Krankheitsbild:
OP der Carotis-Stenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein großes Dankeschön an Herrn Dr. Schulte-Herbrüggen und sein Team für eine hervorragende ärztliche Behandlung und auch ein großes Dankeschön an das Pflegepersonal der Station 27
Lieselotte Depa

Sehr gute medizinische Betreuung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufklärung über Krankheitsbild und Behandlung sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Op halsschlagader
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute medizinische Versorgung vom Ärzteteam bis zum stations Personal hervorragend.

Verlässlichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gute Klima des Hauses spiegelt sich im Umgang mit den Patienten wider.
Kontra:
Habe nicht ein Mal den Operateur gesehen oder gesprochen.
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung vom ersten Telefonat zur Terminvereinbarung bis hin zur ausgeführten Operation waren durchweg positiv.
Ich musste nicht lange warten, um einen ersten Termin zur Info Sprechstunde zu bekommen und hatte an diesem Tag dann auch ohne große Verzögerung das Gespräch mit einem Arzt. Er ließ sich Zeit, hörte zu und beantwortete fachmännisch all meine Fragen. Somit fiel meine Entscheidung zu einer Operation der Hüfte in dieser Klinik schnell.
Auch einen OP Termin konnte ich sehr gut mit auswählen. Die dafür anstehenden Voruntersuchungen liefen zeitlich genau nach Voraussage ab. Das Termin Management leistete gute Arbeit.
Allen pflegerischen Kräften vom Aufwachraum bis zur Station kann ich nur danke sagen für die nette und hilfreiche Betreuung während meines 6 tägigen Aufenthalts . Ich bekam jeden Tag Physio und möchte auch hier meinen Dank aussprechen für eine sehr nette und kontinuierliche Therapie. Somit konnte ich gestärkt das Krankenhaus verlassen und meine Therapien in der Reha fortsetzen.
Die Operation selber scheint erfolgreich ausgeführt worden zu sein, soweit man das jetzt , 2 Wochen später, schon beurteilen kann.
Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings doch, denn ich habe weder vor der OP noch nach der OP den Operateur kennenlernen dürfen und habe keinerlei Details des Verlaufes der OP erfahren. Auch mein Fehler, ich hätte konsequenter nachfragen sollen, dachte aber, das seinen Standardauskünfte. In dem von mir angeforderten OP Bericht entnahm ich dann den Namen des Assistenzarztes, der bei fast allen Visiten Ansprechpartner war, was ich aber gar nicht wusste.
Trotzdem verließ ich das Krankenhaus mit einem guten Gefühl und zudem mit einer Empfehlung an alle, die ein verlässliches, freundliches und kompetentes Krankenhaus in ihrer Nähe suchen.

Unprofessionell und willkürlich

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Nachdem unser Baby stundenlang am schreien war, wurde ich nur mit ihm rausgeben.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Notfall in die Gynäkologen gekommen aber man wollte eine Überweisung des Frauenarztes. Dieser wollte aber keine Überweisung ausstellen, da es sich um einen Notfall handelt, der nichts mit einer normalen Untersuchung zu tun hatte. Das schien die diensthabende Schwester zu ärgern, sodass wie ca. 6h warten mussten, während immer wieder das Wartezimmer leer unf voll wurde. Irgendwann mussten wir zu einem anderen Krankenhaus fahren, da wir hier wohl niemals mehr dran gekommen wären und unser Baby, welches wir mitnehmen mussten, auch irgendwann nichts mehr zu essen hatte.
Eine Schande für unser Gesundheitssystem. So etwas sollte bestraft werden!

1 Kommentar

QRMimJEK am 25.04.2023

Sehr geehrter User/Userin,

um diesen Fall nachzugehen benötigen wir folgende Informationen

(Name und Geburtsdatum).

Wir prüfen dann die Vorkommnisse und laden Sie herzlichst zu einem Gespräch ein.

Sie können Sich unter [email protected] bei uns melden.

Mit besten Grüßen
Dan Johanna Etienne Krankenhaus

Mein Eindruck nach einer Woche Aufenthalt.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation der linken Halsschlagader
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Ärzte und Krankenschwestern in der Gefäßchirugie.

Tolle OP mit anschließend sehr freundlicher Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Professionelle Vorbereitung der OP Betreuung und nach der OP
Kontra:
es gibt nichts zu meckern
Krankheitsbild:
Implantation einer Kniegelenksendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

OP. wurde von Herrn Dr. Koch von der Ortho. durchgeführt,
Die OP. ist von der Vorbereitung bis zur Nachbereitung super gelaufen.
Gefallen hat mir außer der Verantwortung für den Patienten seitens Herrn Dr, Koch auch die Freundlichkeit aller Mitarbeiter auf der Station .
Auch zu Erwähnen ist die sehr gute Betreuung durch die Physiomitarbeiter.
Durch die schnelle Hilfe des Sozialdienstes wurde auch schnell ein Platz für die AHB gefunden.

Professionelle Betreuung und schnelle Hilfe

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkazinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein hervorragendes Ärzteteam der Thorax-Chirurgie. Herr Dr. Mertins mit seinem Team hat immer ein offenes Ohr für alle Fragen, die stets ausführlich und verständlich beantwortet wurden. Angefangen von der Ambulanzsprechstunde, Aufnahme und Operation fühlte ich mich sofort sehr gut aufgehoben. Ein Team, das einem nicht nur fachlich mit absoluter Kompetenz zur Seite steht, sondern auch menschlich in jeder Situation aufgefangen hat.
Jeden, den so eine Diagnose trifft, kann ich dieses Ärzteteam angeführt von Chefarzt Dr. Mertins vorbehaltlos empfehlen.
Nochmals meinen besonderen Dank an alle, die mich betreut haben. Ich wünsche dem gesamten Team weiterhin alles Gute für Ihr zukünftiges Wirken.

Eine sehr gute Entscheidung!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz mit Empathie, gesamtes Team war Patienten orientiert
Kontra:
Krankheitsbild:
PAU Aorta/ pAVK
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren nicht guten Erfahrungen in anderen Krankenhäusern sowohl aus beruflicher wie auch privater Sicht, begab ich mich im März 2023 mit großer Unsicherheit in die Hände der Ärzte unter Leitung des Chefarztes Dr.Schulte-Herbrüggen zu einer notwendigen OP in der Gefäßchirurgie. Von der Aufnahme bis zur Entlassung wurde ich sehr gut betreut, sei es in der kompletten Aufklärung, der spitzenhaften OP, der kompetenten, netten und zugewandten Pflege nach der OP durch alle Ärzte und Schwestern! Auch die Serviceversorgung und das Essen waren sehr ansprechend. Ich hatte einen komplikationslosen Verlauf und konnte sehr bald in meine häusliche Umgebung entlassen werden. Ich fühlte mich von Anfang an- sowohl aus gesundheitlicher und körperlicher Sicht, aber auch als Mensch- sehr gut aufgehoben. Ich würde jederzeit wieder mit einer notwendigen OP dort hingehen. Ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten Ärzte, die komplette Station 27 und alle anderen, die mir den Aufenthalt so angenehm wie möglich, gestaltet haben !

Einfach Topp

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer voll informiert)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier steht der Patient an 1. Stelle)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtpacket also Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenaussackung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Klinik angefangen über den Chefarzt,alle anderen Ärzte,Krankenschwestern und Pflegern sowie die stetige Fürsorge und Freundlichkeit ist alles hervorragend und auf jeden Fall zu Empfehlen!

Kompetent, hilfsbereit und empathisch!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelle Betreuung, Strukturierte Abläufe
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Von der Sprechstunden Ambulanz, in der ich täglich versorgt werde, Ärzte und Pflegepersonal, Operative Tagesklinik sind alle Abläufe gut strukturiert und professionell. Das Personal ist kompetent, hilfsbereit, aufmerksam und sehr empathisch. Von der Chefsekretärin bis zur Anästhesie Schwester sind alle super lieb und denken mit.
Ich kann das Krankenhaus und die Abteilung der Viszeral Chirurgie nur empfehlen und bin sehr dankbar hier so gut versorgt zu werden.

Keine Umkleidekabine frei

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nie wieder)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unzureichend)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unzureichend)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unzureichend)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (unzureichend)
Pro:
nichts
Kontra:
Nie wieder
Krankheitsbild:
CT Untersuchung der Gefäße
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Keine Umkleidekabine frei.
Bei der Vorbereitung zur CT Untersuchung, musste ich mich im Untersuchungsraum entkleiden. Die Umkleide sei noch von meinem Vorgänger/in besetzt.....unzumutbarer Zustand. Hier wird Geld auf dem Rücken des Patienten verdient.
Nie wieder ein CT, in der Gefäßchirugie im Etienne ! ! !

1 Kommentar

JEK.AäD am 17.03.2023

Lieber Herr Hennes70,

es tut uns leid, dass die Umkleidekabine besetzt war. Gerne hätten Sie unseren Kolleginnen und Kollegen, aber auch mitteilen können, dass für Sie das Entkleiden in einem unserer Untersuchungsräume nicht akzeptabel ist. Wir hätten sicher vor Ort eine Lösung gefunden. Beispielsweise hätten wir einen anderen Patienten vorziehen können, während Sie auf das Freiwerden der Umkleidekabine warten.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Unterirdisch trotz Komfortstation

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fehlende Sauberkeit und Kommunikation)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich musste mich um alles selbst kümmern)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einzelzimmer
Kontra:
Kommunikation, Umgang mit Patienten
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mangelnde Kommunikation!! Schlechter Umgang mit Patienten. Ich war als Selbstzahlerin (185 € pro Tag) auf der sogenannten Komfortstation. Ich musste Stunden auf meine Brille warten, die Schwester hat mich 2 völlig fremde Männer anrufen lassen als ich meinen Mann anrufen wollte. Ich lag in meinem eigenen Blut (Drainagebeutel war undicht) bis die Ärztin im Schwesterzimmer Druck gemacht hat. Abgelaufenes Zwieback. Und wirklich null Service für 185 Euro extra!! Ich kann nur hoffen, dass die OP besser gelaufen ist!!

1 Kommentar

JEK.AäD am 03.03.2023

Liebe Tinka22,

wir bedauern Ihre schlechten Erfahrungen. Bitte melden Sie sich doch bei unserem Beschwerdemanagement unter 02131 5297 9772 und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Operative Tagesklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Struktur, nettes Personal in allen Bereichen,
Kontra:
Krankheitsbild:
Bust OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes und Gefühlvolles Personal. Sehr gut strukturiert und eswird sich gekümmert

Notarzt Einsatz

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Baulärm)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kam mit DRK Fahrzeug und Notarzt in die Klinik,Danke für die schnelle und kompetente Hilfe an Dr.Dombrowski und sein Team,genau so die Kardiologie bekam sofort 2 Ständs gesetzt und konnte nach 4 Tagen nach Hause würde immer wieder mich hier behandeln lassen

Hervorragende ärztliche Heilkunst

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenaneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinikaufenthalt im Zeitraum 05.02.23-11.02.23 in der Gefäßchirurgie.
Krankheitsbild: Aortenaneurysma / Therapie: Aortenstent.
Sämtliche Fragen zur Operation, wurden von Herrn Dr. med. Schulte-Herbrüggen, in verständlicher Form, vollumfänglich beantwortet, so dass meine Person,
der Operation entspannt entgegensah. Die Ärzteschaft und die Pflegekräfte waren zur Tag- und Nachtzeit stets uneingeschränkt freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit.
Beeindruckend war insgesamt die Professionalität der
Abwicklung und Durchführung der Operation und die Überwachung des Genesungsprozesses nach der Operation, durch die Abteilung der Gefäßchirurgie.
Meinen besonderen Dank gebührt Herrn Dr. med. Schulte-
Herbrüggen, für seine ärztliche Heilkunst und für die unter seiner Leitung durchgeführte Operation, die reibungs- und komplikationslos erfolgte, sowie meinen Dank an das Operations-Team einschließlich der Pflege-kräfte der Gefäßchirurgie, für ihre hervorragenden Leistungen, die meiner Person, während des Klinikaufenthalts in der Gefäßchirurgie, entgegenge-
bracht wurden.

Entfernung des Bauchspeicheldrüsenkopfes und der Gallenblase

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Versorgung, Pflege,Zimmer
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Pankreaskopfkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Entfernung eines Karzinoms der Bauchspeicheldrüse und zur Entfernung der Gallenblase im Étienne. Beratung, Behandlung und Nachsorge durch den leitenden Oberarzt N.Kostidis während des Aufenthalts im Krankenhaus war hervorragend. Das gesamte Team der Station 29 hat wundervolle Arbeit geleistet und mir sehr bei der Genesung geholfen. Die Zimmer waren modern eingerichtet und boten einen traumhaften Ausblick auf Teile des Neusser Stadtwaldes.Die Verpflegung habe ich als suboptimal erfunden, was sicherlich zum Teil auf die diätische Kost zurückzuführen ist. Insgesamt kann ich dieses Krankenhaus guten Gewissen weiter empfehlen.

Schlechte Organisation beunruhigt sehr

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Ovarialzyste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Organisatorisch ist das KH sehr schlecht aufgestellt. Der Empfang am Haupteingang ist weder über die Corona Regelungen noch über die verabreden Termine (Sprechstunde, Radiologie) bei meinen 3 Besuchen bisher korrekt informiert und schickt tatsächlich in die Irre. Sehr nervenaufreibend...
Ärztin ist offenbar auch nicht über die bereits stattgefundene Terminvergabe informiert und ruft mich nach dem Radiologie Termin an, um das weitere Vorgehen zu besprechen und gibt an, dass alles in Ordnung sei.
Im Termin wird mir dann mitgeteilt, dass der radiologische Befund eine zeitnahe OP anrät.
Ich habe keinen guten Eindruck und bin mir sehr unsicher, ob ich mich dort operieren lassen möchte.

1 Kommentar

JEK.AäD am 03.03.2023

Liebe Twingo2011,

wir bedauern sehr, dass Sie durch unser Handeln verunsichert wurden. Eventuell hilft es Ihnen nochmal das Gespräch mit einem unserer Ärzte zu suchen? Hierfür können Sie sich gerne in unserer Ambulanz melden und einen Termin ausmachen.
Es wäre sehr schade, wenn lediglich schlechte Organisation Sie von einer Behandlung abhalten würde.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Positive Bewertung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Arterielle Verschlußkrankeit in der Leiste bds.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe Leser,
ich bin nun zum 2. Male als Patient im Etienne - Krankenhaus und habe die Zeit auf der Station 27 gelegen und habe mich zu jeder Zeit komplett gut aufgehoben gefühlt.
Beginnend vom Chefarzt, über die Oberärzte, sowie dem Stationspersonal, hat man den Eindruck, das alle immer versuchen das „ Beste“ zu geben.
Ich kann nur dazu aufmuntern, bei Gefäßchirurgischen Verdachtsfall die Klinik aufzusuchen. Es muss ja auch nicht immer mit einem stationären Verlauf, oder gar einer Operation einhergehen.
Daher viel Erfolg!

St. 27 ist das letzte!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 23
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gibt keins
Kontra:
Schwestern nur am Handy, keine deutschsprachiges Pflegepersonal !
Krankheitsbild:
Arterieller verschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Oma liegt auf Grund eines arteriellen verschluss auf der Station 27, dort sind nur genervte und nicht deutsch sprechende Schwestern, diese sind nur am handy und extrem genervt wenn man um etwas bittet, Morphium wurde einfach abgesetzt trotz extreme Schmerzen nach Klärung auf der alten Station dann von Internistin netterweise wieder angesetzt. Die Station ist einfach das letzte! Pflegebedürftigen Personen wird nicht geholfen. Patienten und Angehörige werden Respektlos behandelt weil Pflegepersonal lieber mit Handy spielt und kein Deutsch verstehen.!

1 Kommentar

JEK.AäD am 28.02.2023

Liebe/r Tieger21,

zwei Kritikpunkte müssen wir von uns weisen:
Alle Pflegekräfte der Station 27 sind der deutschen Sprache mächtig.
Medikamente können ausschließlich von Ärztinnen und Ärzten verordnet oder abgesetzt werden, hierauf hat die Pflege keinen Einfluss.

Sie bemängeln jedoch auch die Motivation und Freundlichkeit unsere Pflegekräfte. Diesbezüglich haben wir mit der Stationsleitung und den betroffenen Pflegekräften gesprochen und nehmen diesen Hinweis ernst.

Wir hoffen Ihre Oma ist wohl auf.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Das Letzte !!! Niemals mehr die Notaufnahme ( innere Medizin ) Johanna Etienne, Neuss

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022 / 202   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (1 Arzt in der inneren Notaufnahme auf Sylvester, absolutes NOGO)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Info das falsche Klinik)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nach 8 Std. Warten, keine behandlung, Verweis zum HNO)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bei der Anmeldung hätte man darauf hinweisen müssen, keine Behnadlung bei HNO)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
8 Std. unnötiges Warten!!! Hier scheint niemanden vom Personal zu interessieren, ob man Schmerzen hat
Krankheitsbild:
Notdienst ---Rachen / Kehlkopf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 31.12.22, 23 Uhr war ich gezwungen, auf Grund extrem starker Schmerzen im Rachenbereich, die Notaufnahme der Inneren des Johanna Etienne Krankenhauses aufzusuchen. Im konnte nicht richtig Schlucken und die Atmung war stark eingeschränkt. Im Wartebereich befanden sich zu dieser Zeit 2 Patienten. Nacdem nach ca. 1,5 Stunden die Erste der beiden Mitaptienten aufgerufen wurde, konnte ich nach mehrmaligen Bitten dann nach 5,45 Stunden warten in einem Behandlungszimmer Platz nehmen. Dort ließ man mich erneut über 2 Stunden unverrichteter Dinge sitzen. Nachdem ich dann den einzigen behandelnden Arzt vor dem Behandlungszimmer ansprach, kam er kurz ins Zimmer schaute mir in den Hals und sagte er könnte mich nicht behandeln, ich müsste damit zu einem HNO Arzt. Somit war ich gezwungen nach 8 Stunden unnötiger Wartezeit das Johanna Etienne Krankenhaus Neuss unverrichteter Dinge wieder zu verlassen.
Diese Notaufnahme und das Personal ist in keiner Weise zu empfehlen.

3 Kommentare

020358 am 01.01.2023

Die Beschwerden sind "schlagartig" am 31.12. abends entstanden?
Es gibt bei Ihnen keinen ärztlichen Notdienst?
Sie gehen mit Halsschmerzen immer gleich zu einem HNO-Facharzt?

  • Alle Kommentare anzeigen

Absolute Klasse und Kompetenz

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie, Fachlichkeit, nirgends so erlebt wie hier
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gern möchte ich mich bei dem gesamten Team für eine außerordentlich menschliche und professionelle Behandlung sowohl in physischer als auch psychischer Form von ganzem Herzen bedanken. Obwohl ich als Kassenpatient keine hohe Erwartungen hatte wurde ich hier eines besseren belehrt. Hier ist man nicht nur eine zahlende Nummer... hier wird man als Mensch gesehen und behandelt. Hierbei war der Rang der einzelnen Mitarbeiter völlig irrelevant. Alle waren zu jeder Zeit immer damit beschäftigt einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen und keine Frage war es nicht wert nicht beantwortet zu werden. Ich hoffe das ich nicht noch einmal bzgl. meiner Diagnose dorthin muss, aber es tut mir sehr leid das ich diese hervorragenden Ärzte (hoffentlich) nicht mehr wiedersehen werde. Sollte es dennoch erforderlich werden wird diese Abteilung für mich immer meine erste Wahl sein.

Beste Empfehlung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzlich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Lungentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patient war meine Ehefrau mit der Diagnose Lungentumor und der operativer Entfernung. Ich war bei allen Terminen - von der Erstuntersuchung bis zum Entlassungstermin dabei. Im Verleich zu meiner bisherigen Krankenhauserfahrung kann ich das Johanna Etienne Krhs (insbesondere die Sation Thoraxchirurgie mit Dr. Mertins und Dr. Yusuf) in jeder Hinsicht bestens empfehlen. Sowohl die ärztliche Betreuung bezüglich Kompetenz, Beratung, Sorgfalt und Fürsorge sowie die Stationsbetreuung war vorbildlich. Das hat auch dazu beigetragen sich schnell zuerhohlen. Was meiner Meinung dafür das Wichtigste war, war dass meine Frau sich in besten Händen fühlte.
-Vielen Dank an das gesamte Stationspersonal-

Prof. Emke

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Es gibt nichts positives
Kontra:
Als Privatpatient weder Oberarzt noch Prof. Emke GESEHEN
Krankheitsbild:
Lunge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Station 23
Katastrophe
Privatpatient angbl. Privat Zimmer
(Lt. Stationsaertztin war es kein Privat Zimmer)

1 Kommentar

JEK.AäD am 06.12.2022

Liebe/r Buettgen,

es kann vorkommen, dass unser Haus so stark belegt ist, dass wir keine Privatzimmer mehr frei haben. Natürlich wäre es schön gewesen, wenn man Sie im Vorfeld hierüber unterrichtet hätte. Da wir Ihren Fall nicht kennen, möchten wir an dieser Stelle nicht darüber spekulieren. Sie können unser Beschwerdemanagement gerne unter 02131/5297 9772 kontaktieren. Dann können wir auch über die anderweitigen Dinge sprechen, die Sie hier als katastrophal bezeichnen.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Wo Menschen Menschen helfen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich befand mich immer in besten Händen.
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Gefässerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in den letzten drei Monaten zweimal zu einer OP in diesem Krankenhaus. Vorher zweimal ambulant. Die medizinische Versorgung und Kompetenz ist einfach großartig und steht außerhalb jeglicher Kritik. Was mich aber ebenso zutiefst berührt hat, ist die emotionale Betreuung des Patienten durch die Ärzteschaft und der Station mit allen Mitarbeitern.
Durch die Krankheit meines Sohnes habe ich etliche Krankenhäuser kennenlernen müssen, aber das Johanna Etienne Krankenhaus ist und bleibt für mich immer die erste Wahl. Hier helfen Menschen, Menschen.

Ehrliches, objektives und sehr freundliches Aufklärungsgespräch bezüglich Behandlungsoptionen

Neurochirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlich, ehrlich, kompetent, ohne mir das Gefühl zu geben keine Zeit zu haben)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Es hat lediglich ein Beratungsgespräch bezügl. Behandlungsoptionen stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliche, aufmerksame und hilfsbereite Arztsekretärin)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlicher, geduldiger Professor, der sich Zeit genommen hat
Kontra:
Krankheitsbild:
Zwei Aneurysmen als Zufallsbefund
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf Grund eines Zufallsbefundes von zwei kleinen Hirn Aneurysmen, habe ich eine Überweisung in die Neurologie des Etienne Krankenhauses erhalten.

Ich habe diesen Termin sehr angespannt und nervös angetreten, da meine Zwillingsschwester Anfang diesen Jahres als Notfall wegen eines gerissenen Aneurysmas in der Uni Düsseldorf behandelt wurde. Ein zweites, intaktes Aneurysma wurde dort vier Monate später ohne Komplikationen operiert.
Mit viel Glück hat sie überlebt, und mit noch mehr Glück, kann sie ihr Leben ohne gravierende Folgeschäden fortführen.

Prof. Meila hat mich sehr freundlich, geduldig und ohne mir das Gefühl zu geben dass er keine Zeit hat, bezüglich Behandlungsoptionen beraten.
Aus meiner Sicht als medizinischem Laien, auch kompetent und ehrlich, ohne bestimmte Dinge zu beschönigen oder zu verharmlosen.

Wenn ich mich auch entschieden habe, auf Grund der positiven Erfahrungen meiner Zwillingsschwester in der Uni Düsseldorf, dort behandeln zu lassen, kann ich die Abteilung Neurologie im Johanna Etienne Krankenhaus auf jeden Fall empfehlen.
Auch die Arztsekretärin war sehr freundlich, hilfsbereit und aufmerksam.

Dr. Mertins

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sauberkeit)
Pro:
Das Essen lässt zu wünschen übrig
Kontra:
Krankheitsbild:
Lunge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient in der thorax chirurgie...Station 37..diese Abteilung kann ich nur empfehlen.. hervorragende Betreuung... unter der Leitung Dr. Mertins fühlt man sich bestens aufgehoben fachlich sowie menschlich hervorragend!!

Bin begeistert und erleichtert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Extrem freundlich und kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie OP Tagesklinik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle, freundliche Mitarbeiter

Bewrtungsbericht meines KH- Aufenthaltes

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top und sehr freundlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Haben sich viel Zeit für mich genommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde sehr gut behandelt!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Unterlagen waren bei der Entlassung ausgestellt.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Ausstattung hat meine Erwartungen übertroffen.)
Pro:
Sehr gute und saubere Klinik, freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenbeschwerden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik wurde ich vor meiner Op sehr fachlich und ausführlich aufgeklärt, der Toraxchirurg und die Anästhesisten haben sich sehr viel Zeit für mich genommen. Ich wurde während meines Aufenthaltes von allen Beteiligten SEHR GUT BETREUT.

Gynäkologie Ambulanz

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionalität und Empathie
Kontra:
Verschiedene diensthabende Ärztinnen; Laborbefunde
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nun mehrfach in der gynäkologischen Ambulanz und obwohl ich zt bei verschiedenen diensthabenden Ärztinnen war fühlte ich mich immer sehr gut und professionell betreut (selbst bei leider zt ungenauen Laborbefunde).
Alle Mitarbeiterinnen waren sehr einfühlsam und verständnisvoll und haben alles getan, um auf meine Bedürfnisse einzugehen - ein großes Lob und Dankeschön!
Ich hatte keine Wartezeiten (außer den notwendigen).

Freundlich und kompetentes Team

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin in der Notaufnahme sehr freundlich empfangen und behandelt worden.
Meine Beschwerden wurden ernst genommen und es wurden sämtliche Untersuchungen vorgenommen.
Ich war sehr zufrieden mit allen Ärzten und auch mit den Schwestern, welche sich immer Zeit für mich und meine Fragen genommen haben.
Alles in allem ein super Team !

Mehr als zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Personal und alle sind sehr höflich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Ich habe vor 2 Wochen (am 29.8.2022) mein Sohn im Johanna Etienne Krankenhaus zur Welt gebracht und ich kann das Krankenhaus, sowie denn kreisaal wirklich nur weiter empfehlen!!! Ich habe mich sehr wohl im kreisaal und auch auf der Mutter Kind Station gefühlt! Die Hebammen, Schwestern, und Ärzte sind alle sehr nett und gehen auf deine Wünsche ein!! Ich würde immer wieder gerne dort entbinden!! Das komplette Personal ist einfach nur klasse!!! Das gesamte Personal hat immer ein offenes Ohr für dich und hört dir zu und nimmt sich Zeit zum reden. Bei meiner nächsten Schwangerschaft werde ich definitiv wieder dort entbinden!!

Top Team - Top Ärzte - Top KH

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgang mit Patienten, Sauberkeit, Chefarzt nimmt sich die nötige Zeit, gutes Team
Kontra:
—-
Krankheitsbild:
pneumothorax
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Team voller Motivation und Freunde an der Arbeit.

Von A bis Z rundum zufrieden. Hab mich schon fast gefühlt wie in einem Hotel. :-)

Hier wird man definitiv als Patient sehr wertgeschätzt und auch so behandelt.

Hammer Ärzte

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal,Nette Ärzte standen einen mit Rat und Tat zur Seite.

Hervorragende, kompetente Betreuung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetentes Personal)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (eigener Fernseher pro Patient, eigene Duschen im Zimmer wäre wünschenswert)
Pro:
Kontra:
lange Wartezeit in der Notfallaufnahme
Krankheitsbild:
Verdacht auf MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde über die Notfallambulanz neurologisch aufgenommen, lag aber auf der gynäkologischen Station, weil die neurologische Station voll belegt war. Die Station war hervorragend organisiert. Das Pflegepersonal war trotz des extrem hohen Arbeitsaufkommen sehr freundlich, hilfsbereit, professionell, engagiert und geduldig. Auch wenn es nicht in der Macht des Krankenhauses liegt, finde ich dass das Pflegepersonal in Deutschland gar nicht die Anerkennung und Bezahlung bekommen, die sie durch ihre fachliche und menschliche Arbeit verdient hätten. Ich möchte mich auf dem Weg auch nochmal bei dem gesamten Personal der gynäkologischen Station für Ihre hervorragenden Arbeit bedanken.
Der Neurologe hat mich bei den Visiten sehr gut aufgeklärt, die Liquor Entnahme schmerzfrei durchgeführt und mich sehr gründlich untersucht. Ebenfalls sehr gut und kompetent war die Krankenschwester vom EEG. Sie hat die Untersuchungen sehr gründlich durchgeführt und durch ihre einfühlsame und liebenswerte Art habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft. Der einzige Nachteil war, dass ich 8 Stunden in der Ambulanz saß, bis ich untersucht wurde. Das liegt meines Erachtens aber nicht an der Organisation des Krankenhauses, sondern ist der allgemeinen Unterbesetzung geschuldet, die es nicht gäbe, wenn im medizinischen Versorgungsystem nicht ständig gespart werden müsste. Zum Schluss möchte ich noch die Reinigungskraft erwähnen, die jeden Tag sehr gründlich geputzt und sehr freundlich war. Außerdem kam jeden Tag eine ehrenamtlichen Damen, die sich nach meinem Wohl erkundigt und gefragt hat, ob sie etwas für mich tun könnte. DANKE!

stationärer Aufenthalt v. 28.07.-05.08. u. v. 08.08.-19.08.2022

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon bei der ersten Krebsdiagnose Ende 2021 habe ich in jeglicher Hinsicht nur positive Erfahrungen machen dürfen.

Jetzt ein herber Rückschlag und wenn überhaupt möglich, wurden die ersten Erfahrungen noch übertroffen.

Keine Frage bleibt unbeantwortet, man ist nie "sich selbst überlassen", sondern bekommt einfach jedwede Unterstützung, Behandlung und Hilfe, die nötig ist, um eine Chance gegen den Krebs zu haben.

Ich kann von Herzen nur Danke sagen und jedem empfehlen, sich voll und ganz dem Team der Thoraxchirugie anzuvertrauen.

Lipom Unterschenkel

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich, kompetent, fürsorglich
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung Lipom Unterschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches, aufmerksame, trotzdem lockere Schwestern und Ätzte. Habe mich gut betreut gefühlt. Eingriff ohne Komplikationen

Sehr gute Erfahrung gemacht

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (in allen Bereichen des Krankenhauses)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfassende OP Beratung , die Ärzte nahmen sich Zeit)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (vielen Dank)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (reibungslos alles geklappt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt)
Pro:
sehr kompetentes Ärzteteam und fürsorgliches Pflegepersonal , perfekte Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Zwergfell Hochstand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Johanna Etienne Krankenhaus in Neuss als Kassenpatient mit Zwerchfell Hochstand eingeliefert.
Ich wurde ausführlich über meine OP aufgeklärt und fühlte mich von der 1. Minute an sehr gut in dem Krankenhaus aufgehoben , sowohl fachlich als auch menschlich.
Das Ärzteteam und die Schwestern haben vorbildliche Arbeit geleistet.
Seid meiner OP geht es mir wieder sehr gut und ich habe keine Beschwerden mehr.
Auch bei der Nachsorgeuntersuchung hat man sich zur vollen Zufriedenheit um mich gekümmert.
An dieser Stelle nochmals einen besonderen Dank den Schwestern der Station 29 und dem Ärzteteam die immer ein offenes Ohr für mich hatten

Op-Arztbericht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Man kriegt keinen Arztbrief
Krankheitsbild:
Kreuzbandriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde vor ca.3 Wochen an einem Kreuzbandriss operiert und habe bis heute immer noch keinen Arztbrief.!!

1 Kommentar

JEK.AäD am 22.08.2022

Liebe Lola124,

es tut uns leid, dass Sie Ihren Arztbrief noch nicht erhalten haben. Dieser sollte nach 3 Wochen natürlich bereits bei Ihnen sein. Bitte melden Sie sich im Sekretariat der Orthopädie, hier wird man Ihnen sicher weiterhelfen können.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Einfach nur Großartig

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer zu erreichen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles klasse)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ordentlich)
Pro:
Tolle Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor drei Wochen, kam mein Mann mit einer schweren und Lebensbedrohlichen Infektion auf Station 17
Ich fühlte mich von Anfang an gut informiert über seinen Zustand der wirklich bedrohlich war . In keinem anderen Krankenhaus zuvor ,habe ich soviel Empatische Schwestern ,Pfleger oder Ärzte kennen gelernt. Mein Mann wurde gut versorgt und immer mit allem was er verlangt hatte betreut . Das ganze Haus vom Wachdienst über die Pforte einfach alle immer nett und zuvorkommend!!! Ich würde dieses Haus und insbesondere Station 17 zu 1000% weiter empfehlen.
Dankeschön an alle und immer wieder gerne kommen wir wieder Danke an das Ärzte Team der Station 17 und an alle Schwestern und Pfleger ?? ihr habt mein Herz berührt.

Wunderbar

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn man lebend raus kommt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn man lebend raus kommt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn man lebend raus kommt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn man lebend raus kommt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wenn man lebend raus kommt)
Pro:
Wenn man lebend raus kommt
Kontra:
Der übele Rest
Krankheitsbild:
Lungenentzundung
Erfahrungsbericht:

Meine Bewertung von vor eine Wochen wurden gelöscht weil kritisch geschreiben. Ich wurden rassischtisch behandelt in diesem Krankenhouse und schlecht nehamdelt. Auch anderen Leuten ging es wie Dreck. Der Chef kümmert sich Dreck. Leider will man es wol nicht haben und so werden solche Bewertungen gelöscht. Habe mich nun an die Polizei gewendert.

2 Kommentare

HughDIGG am 13.08.2022

That's when you have a different skin color or you can't speak the language. Are you treated like shit by these sons of whores.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sachen verschwunden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette schwestern
Kontra:
Keiner hilft die Sachen ui suchen
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwestern total nett aber gehen nicht auf die Patienten ein die Sachen von meinem Mann sind weg angeblich nicht mehr auffindbar unmöglich dort weiss keiner was der andere macht

An die Damenwelt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein KH, welches in jeder Hinsicht weiter empfohlen werden kann!
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Mamma-Ca, beidseitig
Erfahrungsbericht:

- Medizinisches Management, Vor-, und Nachsorge: hervorragend,
mitdenkend, perfekt!
- Emphatisches Management: Sehr, sehr gut!
- Pflegemanagement: hervorragend!
- Verpflegungsmanagement: „Elfie“, bestens!
- Reinigungsmanagement: Gründlich!
- psychologisches Management: gut!
- Zeitmanagement: Klasse!
- Betreuung der „grünen Engel“, ein sehr lieber Trost!


Liebe Damen,

im JEK, Station 37, Brustkrebs Behandlung, verlieren Sie alle Ängste. Hier sind Sie in JEDER Hinsicht sehr gut aufgehoben; es wird alles Machbare für Sie gestaltet.

Wäre der Anlass ein anderer gewesen, wäre die Assoziation zu einem Urlaubsfeeling hochgekommen.

Diagnostisch bedingt, kann ich nur jeder Frau einen Aufenthalt in diesem Krankenhaus empfehlen!!!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen UnterstützerInnen für diese positiven Erlebnisse…

Werden Sie gesund; mit Hilfe des JEK wird Ihnen das gelingen!


Pt_06_07_22

Gute Klinik mit gutem Personal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020-2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Privatpatient/Comfort-Zimmer)
Pro:
Sehr gute Behandlung und kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich hier von Anfang an gut aufgehoben gefühlt; auch am Start meiner Behandlung 5.2020 unter strengen Corona Bedingungen.
Alle anderen Bereiche (Gefäßchirugie/Sprechstunden Ambulanz) waren sich gut gut.

Top zufrieden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetent , aufmerksam
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Krebserkrankung Port
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde sowohl der Port eingesetzt sowie wieder entfernt.
Ich bin absolut zufrieden, da das gesamte Ärzteteam sowie die operative Tagesklinik kompetent, hilfsbereit und dazu auch noch sehr aufmerksam gewesen sind.
Die OP‘s verliefen ambulant, kompetent und schmerzfrei.
Ich würde meine nächste OP wieder dort machen und kann die Abteilung nur empfehlen.

Alles TOP

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Service, OP
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutterpolyp
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles sehr gut gelaufen, gesamtes Personal, Krankenschwestern, Ärzte usw. alle sehr kompetent und freundlich. Guter Service, Sauberkeit TOP.
Habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Vielen Dank für alles????

rundum zufrieden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte hatten Zeit und hörten zu
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetisches Fußsyndrom/Abszeß Wundsanierung/Amputation/Knoch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

nach 2 Wochen Aufenthalt völlig zufrieden mit ärztlicher Behandlung; Betreuungspersonal und Essen. Mir ist sehr geholfen worden.

Rettung meines Beines

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Behandlung
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Nachblutung nach Gefäß-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leistenoperation wurde 3x in einem
externen Krankenhaus durchgeführt
Die Wunde heilte nicht zu


Meine Hausärztin riet mir dringend eine 2. Meinung einzuholen zB. Johanna Etienne Krankenhaus.


Krankheitsbild : Nachbehandlung nach Gefäß-OP


Therapie: Wiederherstellung der Durchblutung, Notfall-OP


Ich wurde in dieser <Klinik sehr sehr gut versorgt

Durch die erfolgreiche Notfall - OP
( Chefarzt Dr.Schulte-HerBrüggen und seinem Team )
wurde mein Bein gerettet

Ich kann diese Klinik, Gefäßchirurgie nur
weiterempfehlen

Noch mal herzlichen Dank

Ein sehr zufriedener Patient

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Carotisstenose links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer erfolgreichen Carotisstenosenop. rechts im Jahre 2020, wurde bei der letzten Nachuntersuchung im April 2022 eine 80 %ige Verengung auf der linken Seite diagnostiziert! Eine Operation war unumgänglich! Nach den entsprechenden Voruntersuchungen und ausführlicher Aufklärung, wurde ich auch diesmal wieder von Herrn Dr. Schulte-Herbrüggen erfolgreich operiert! Ich bin "Ihm" sehr dankbar, denn er hat mich sichelich vor sehr schlimmen Spätfolgen bewahrt!
Während der ganzen Behandlung, beginnend mit der terminlichen Betreuung durch Frau Lang und der guten Versorgung durch das Stationspersonal fühlte ich mich bestens aufgehoben. Man hatte für alle meine Wünsche und "Probleme" immer ein offenes Ohr.
Nochmal vielen Dank!!!
Nachtrag:
Im Stern und im Focus wurden die Kliniken mit Gefäßchirurgie bewertet!
Mir ist es unverständlich, das so eine renomierte Klinik wie Johanna Etienne mit der Gefäßchirugie und dem Chefarzt Herrn Dt. Schulte-Herbrüggen keine Erwähnung fand!
Wie wurde hier wohl recherchiert? Oder spielen hier andere Fakten eine Rolle!
Mit freundlichen Grüßen
ein dankbarer Patient

Klappte wie am Schnürchen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter ( Pflege und Ärzte)
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Polypabtragung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Tagesklinik zur Op Planung und Aufnahme zur Op sehr empatisch. Das Personal ist überaus freundlich und hilft wo es kann. Danke dafür. Eine Nacht nach der Op auf der Elektivstation verbracht, auch hier hat alles gut und professionell geklappt. Die Betreuung durch die Gynäkologinnen war sehr gut, alles transparent und wie im Vorfeld besprochen. Im Op hat es auch gut geklappt, habe warme Tücher bekommen, weil mir kalt war. Auch hier waren alle sehr freundlich und haben mich gut betreut. Allen Beteiligten ein großes Lob. Tolle Mitarbeiter. Einzig ein Mitarbeiter vom Transportdienst war etwas ruppig. Hatte wohl einen schlechten Tag erwischt.

Perfekt eingespieltes Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wohlfühloase
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Meniskus/Knorpel-OP linkes Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein tolles,sehr freundliches und unterhaltsames Team in der Operativen Tagesklinik!!
Fühlte mich sehr wohl und sehr gut aufgehoben dort.Es wird sich optimal um alle Patienten gekümmert.
Diese Station ist uneingeschränkt und absolut weiterzuempfehlen.

weiterempfehlung in allen bereichen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
immer freundlich ,menschlich ,
Kontra:
Krankheitsbild:
pauk durgit ausschulplastik leiste
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

fachliche und menschliche behandlung sehr positiv

Große Zufriedenheit!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Es gab unter den Ärzten ein paar Schwierigkeiten mit der Absprache)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Komfort-Etage war wie ein Hotel-Aufenthalt)
Pro:
äußerst freundliche Mitarbeiter*innen
Kontra:
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine Endometriose OP im Johanna Etienne KH machen lassen, da schon seit einigen Jahren ein Verdacht bestanden hat. Die Organisation für die OP war wirklich gut! Auch der Termin zur Vorbesprechung ist reibungslos verlaufen. Auf meine Angst vor Spritzen ist man auch zu jedem Zeitpunkt eingegangen. Die Vorbesprechung hat ca. 2,5h gedauert. Zwei Tage später ging es dann los. Auch am Tag der OP ist alles super verlaufen. Um 9 Uhr sollte ich mich auf der Komfort-Station (auf die Station kommt man mit Zusatzversicherung oder als Selbstzahler) anmelden, dann hatte ich Zeit mich im Zimmer einzurichten und nach 1,5h wurde ich abgeholt und in den OP gefahren. Hier wurde auf meinen Wunsch eingegangen den Zugang in den Ellbogen zu legen, anstatt in die Hand. Auf Anfrage habe ich ein Beruhigungsmittel bekommen. Später im Aufwachraum war auch alles toll. Die OP hat insgesamt ca. 3h gedauert ohne irgendwelche Komplikationen. Ich wurde dann auf das Zimmer gefahren und habe genügend Ruhe bekommen. Die Schwestern sind immer wieder rein gekommen, um nach mir zu schauen und waren wirklich sehr fürsorglich und lieb! Am nächsten Morgen ist der Professor zu mir gekommen und hat von der OP berichtet. Nach zwei Tagen gab es dann nochmal eine Untersuchung und nach 4 Tagen wurde ich entlassen.
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem gesamten Verlauf! Das Personal ist zusätzlich positiv hervorzuheben. Alle waren sehr liebevoll und fürsorglich! Dazu hat das Personal sehr kompetent gewirkt und war äus einfühlsam. Auf alle Wünsche wurde eingegangen und auch jede Anfrage wurde umgehend bearbeitet. Ich kann eine Endometriose OP dort wirklich nur empfehlen! Das Zimmer war eingerichtet wie ein Hotelzimmer mit einem kleinen Balkon. Es war wirklich sehr schön. Auch das Essen hat gut geschmeckt. Insgesamt habe ich eine äußerst positive Erfahrung gemacht und würde zu jeder Zeit wieder dieses Krankenhaus zur Endometriose OP wählen!

Tolle , menschliche Behandlung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (rundum - sorglos Paket)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich fühlte mich zu jeder Zeit vollends aufgeklärt und gut beraten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr zufrieden (routiniert, schmerzfrei ).)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr zufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer zum Wohlfühlen)
Pro:
sehr kompetentes Ärzteteam und fürsorgliches Pflegepersonal, perfekte Behandlung
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Lungentumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Kassenpatient mit privater Zusatzversicherung ( Chefarzt +Einzelzimmer )wurde ich zur Pleurapunktion und weiteren Diagnostik (Lungentumor)in der Thoraxchirurgie vorstellig und stationär aufgenommen.Es erfolgten mehrere Untersuchungen, die sehr routiniert und schmerzfrei erfolgten. Aufgrund der ausführlichen Aufklärung fühlte ich mich sehr gut aufgehoben.
Sowohl fachlich als auch menschlich hat mich das ganze Team überzeugt und mir meine Ängste genommen.
Diesem Team verdanke ich, dass ich wieder neuen Lebensmut schöpfen kann.
Zu guter Letzt möchte ich auch noch das angenehme,ruhige Umfeld loben.
Für mich kommt kein anderes Krankenhaus mehr in Frage.
Herzlichen Dank

Gut versorgt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesamtpaket überzeugt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte nehmen sich Zeit)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut - Danke)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Seit Notaufnahme zäh, danach gings prima)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Regelbelegung sicher lebensrettend, aber nicht angenehm)
Pro:
Perfekte Behandlung und Unterbringung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Embolie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- Ich berichte als gesetzlich versicherter Patient mit der privaten Wahlleistung Einzelzimmer (keine Chefarztbehandlung) durch private Zusatzversicherung, bzw. als Selbstzahler

Die Aufnahme in der Notaufnahme nach Überweisung der CT-Praxis mit positivem Befund einer Lungenembolie war professionell, es hat von ca. 15:00 Uhr bis ca. 20:00 gedauert, bis alle Voruntersuchungen und Formalitäten abgeschlossen waren und ich auf der Station war.

Bis dahin musste ich mich in der Notaufnahme mit Wasser aus deren Plastikbechern und Wasserhähnen versorgen (starker Durst). Nun gut. Die Vorerfassung hat eine Weile gedauert, da die Notaufnahme wohl richtig dringende Fälle (Lebensgefahr) vorrangig bearbeitet.

Mein Fall wurde dort aber über die Zeit komplett erfasst mit Vorerkrankungen und untersucht (Anamnese, Ultraschall, Blut usw.) und als Akte angelegt. Die Ärzte und Pflegekräfte rotieren hier ständig zwischen mehreren Fällen und geben m.E. ihr bestes, was ein paar Stunden dauern kann. Dafür sollte ein nicht vom Tode direkt bedrohter Patient wohl Verständnis haben.

Meine erste Nacht dieses Aufenthaltes im Etienne verbrachte ich im Dreibettzimmer auf einer Station mit Regelbelegung, mangels Wahlleistungs-Einzelzimmer.

Dreibettzimmer gehören abgeschafft! Ebenso die darin verbauten schlecht gereinigten und belüfteten Toiletten mit Waschbecken, die nach Fäkalien riechen, keine Dusche haben und abstoßend sind. Auch die Zimmer sind mehr oder weniger abstoßend.

Am nächsten Tag konnte ich umziehen in die Komfortstation 37, Einzelzimmer. Ab hier mein herzlicher Dank an die Ärzteschaft, Pflege- und Servicekräfte für die jederzeit gute Versorgung!
Jeder Wunsch wurde soweit möglich erfüllt, alle Ärzte hatten die nötige Zeit, das weitere Vorgehen zu besprechen und Fragen detailliert zu beantworten. TOP!

Ich bekomme nun viel besser Luft und freue mich des Lebens.

Engel Frau Kaufmann

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Kaufmann)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (wegen Frau Kaufmann)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Frau Kaufmann
Kontra:
Aufnahme
Krankheitsbild:
Blutbild , Gürtelrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich Danke Gott das es Frau Kaufmann im Johanna Etienne gibt, die Menschlichkeit nicht nur redet, sondern auch lebt.
Ich erkläre warum
Also meine Schwester ist 84 Jahre alt und ich bin die Betreuerin von ihr, da sie immer sehr viel Angst hat vor Menschen.
Also sind wir ins Johann Etienne gegangen auf Anraten unseres Hausarztes sofort, er sagte Sie hat
nicht mehr viel Zeit zu überlegen.
aber dann
mussten wir zu Aufnahme dort saßen zwei Damen, eine dunkelhaarige zu der wir dann mussten, die von mir alles über meine Schwester wissen wollte wie ein Oberstabs Gefängnis Wärterin (kann mir vorstellen, dass es dort genauso zugehet).
Als sie alle Fragen beantwortet bekam von mir, meine Schwester war nicht in der Lage diese zu beantworten. Diese Dame mit den dunklen Haaren sagte mir und da ziemlich laut, sie müssen jetzt hier sofort raus!!! Ich setzte mich kurz zu meiner Schwester, die aus Angst zitterte und wollte meiner
Schwester alles erklären und Sie beruhigen wie gesagt Sie ist 84 Jahre alt.
Diese schwarzhaarige Dame sagte dann nochmal viel viel Lauter: Sie sollen jetzt sofort das Krankenhaus verlassen und wenn Sie sich beschweren wollen Nachbarhaus 8 Etage, Ich sagte ihr das ich auch einen Hinterwand Herz Stillstand vor 1 Jahr hatte und ich mich nicht aufregen sollte.
Ich ging dann aus dem Krankenhaus und war wirklich fertig mit den Nerven, habe versucht mich telefonisch zu beschweren.
Plötzlich stand eine sehr sehr liebe Dame vor mir die ich von damals kannte, weil Sie uns damals als mein Schwager im Sterben lag auch geholfen hatte im Johann Etienne.
Sie sage ich sollte mich nicht aufregen und Sie geht mal zu meiner Schwester, Sie ist ein Engel diese Frau Kaufmann, sie hat alles geregelt.
Meine Schwester ist wieder zu Hause ihr geht es gut, danke danke danke liebe Frau Kaufmann, dieses Krankenhaus kann stolz sein so eine Angestellte zu haben, leider gibt es im Johann Etienne zu wenig von solchen Frau Kaufmanns. Sie sind mehr als der Engel für dieses Krankenhauses, Sie besitzen die Wärme und Güte, die man für einen solchen beruf braucht, , leider gibt es im Johanna Etienne wenig ihres Kalibers.

2 Kommentare

JEK.AäD am 11.05.2022

Liebe Tabsy1,

wir sind in der Tat sehr stolz darauf Frau Kaufmann in unserem Team zu haben. Ihr Einsatz ist unübertroffen und dies sogar weit über ihr Aufgabenfeld hinaus. Gerne haben wir Ihr Lob an sie weitergegeben.

Es tut uns leid, dass Sie auf der anderen Seite einen so barschen und unfreundlichen Umgang erdulden mussten. Wir haben Ihre Erfahrung zum Anlass genommen mit allen Kolleginnen und Kollegen, die in unserer Notfallambulanz Personen in Empfang nehmen, das Gespräch zu suchen. Es ist nicht einfach die Angehörigen wegzuschicken. Es ist eine sehr emotionale Situation für alle Beteiligten. Manche Personen weinen, andere führen Diskussionen und Streitgespräche. Hinzu kommt der Zeitdruck, der in der Notaufnahme vorherrscht. Alle werden sich aber weiterhin, um einen freundlichen und rücksichtsvollen Umgangston bemühen.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Rundum überzeugende Leistung

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hohe fachliche Kompetenz des gesamten Ärzteteams der Thoraxchirurgie und der Lungenheilkunde in Kombination mit einer selten – in so ausgeprägter Form – anzutreffenden Menschlichkeit.

Unsere 36-jährige, schwerst-mehrfach behinderte Tochter (gesetzlich versichert) musste infolge einer zu spät erkannten Lungenentzündung / stark vereiterten Rippenfellentzündung freitagabends mehr als drei Stunden lang notoperiert werden. Alle für die Diagnose im Vorfeld notwendigen medizinischen Untersuchungen wurden sehr schnell und gewissenhaft, in enger Absprache mit uns (Eltern), durchgeführt. Mithin fühlten wir uns in medizinischer wie auch in menschlicher Hinsicht bestens aufgeklärt und aufgehoben. Das Ärzteteam hat Maximales geleistet und unserer Tochter damit das Leben gerettet.

Ebenso war die ärztliche Begleitung nach der Operation während des gesamten Krankenhausaufenthaltes extrem fürsorglich und medizinisch professionell. Die Unterbringung auf den verschiedenen Stationen war mehr als komfortabel und ging weit über die übliche Kassenleistung hinaus. Auch für die ambulante Nachsorge wurden uns kompetente Ansprechpartner empfohlen, verbunden mit dem Hinweis, dass wir in der ambulanten Krankenhaussprechstunde jederzeit wieder vorstellig werden dürften.

Wir sind den Ärzten und Pflegekräften der Thoraxchirurgie, der Lungenheilkunde, der internistischen Abteilung sowie der Intensivstation zu großem Dank verpflichtet und empfehlen diese Abteilungen des Johanna Etienne Krankenhauses uneingeschränkt weiter.

Rundum überzeugende Leistung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hohe fachliche Kompetenz des gesamten Ärzteteams der Thoraxchirurgie und der Lungenheilkunde in Kombination mit einer selten – in so ausgeprägter Form – anzutreffenden Menschlichkeit.

Unsere 36-jährige, schwerst-mehrfach behinderte Tochter (gesetzlich versichert) musste infolge einer zu spät erkannten Lungenentzündung / stark vereiterten Rippenfellentzündung freitagabends mehr als drei Stunden lang notoperiert werden. Alle für die Diagnose im Vorfeld notwendigen medizinischen Untersuchungen wurden sehr schnell und gewissenhaft, in enger Absprache mit uns (Eltern), durchgeführt. Mithin fühlten wir uns in medizinischer wie auch in menschlicher Hinsicht bestens aufgeklärt und aufgehoben. Das Ärzteteam hat Maximales geleistet und unserer Tochter damit das Leben gerettet.

Ebenso war die ärztliche Begleitung nach der Operation während des gesamten Krankenhausaufenthaltes extrem fürsorglich und medizinisch professionell. Die Unterbringung auf den verschiedenen Stationen war mehr als komfortabel und ging weit über die übliche Kassenleistung hinaus. Auch für die ambulante Nachsorge wurden uns kompetente Ansprechpartner empfohlen, verbunden mit dem Hinweis, dass wir in der ambulanten Krankenhaussprechstunde jederzeit wieder vorstellig werden dürften.

Wir sind den Ärzten und Pflegekräften der Thoraxchirurgie, der Lungenheilkunde, der internistischen Abteilung sowie der Intensivstation zu großem Dank verpflichtet und empfehlen diese Abteilungen des Johanna Etienne Krankenhauses uneingeschränkt weiter.

Rundum überzeugende Leistung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hohe fachliche Kompetenz des gesamten Ärzteteams der Thoraxchirurgie und der Lungenheilkunde in Kombination mit einer selten – in so ausgeprägter Form – anzutreffenden Menschlichkeit.

Unsere 36-jährige, schwerst-mehrfach behinderte Tochter (gesetzlich versichert) musste infolge einer zu spät erkannten Lungenentzündung / stark vereiterten Rippenfellentzündung freitagabends mehr als drei Stunden lang notoperiert werden. Alle für die Diagnose im Vorfeld notwendigen medizinischen Untersuchungen wurden sehr schnell und gewissenhaft, in enger Absprache mit uns (Eltern), durchgeführt. Mithin fühlten wir uns in medizinischer wie auch in menschlicher Hinsicht bestens aufgeklärt und aufgehoben. Das Ärzteteam hat Maximales geleistet und unserer Tochter damit das Leben gerettet.

Ebenso war die ärztliche Begleitung nach der Operation während des gesamten Krankenhausaufenthaltes extrem fürsorglich und medizinisch professionell. Die Unterbringung auf den verschiedenen Stationen war mehr als komfortabel und ging weit über die übliche Kassenleistung hinaus. Auch für die ambulante Nachsorge wurden uns kompetente Ansprechpartner empfohlen, verbunden mit dem Hinweis, dass wir in der ambulanten Krankenhaussprechstunde jederzeit wieder vorstellig werden dürften.

Wir sind den Ärzten und Pflegekräften der Thoraxchirurgie, der Lungenheilkunde, der internistischen Abteilung sowie der Intensivstation zu großem Dank verpflichtet und empfehlen diese Abteilungen des Johanna Etienne Krankenhauses uneingeschränkt weiter.

Fachliche Kompetenz gepaart mit menschlicher Fürsorge

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
eine fachlich absolut sichere Haltung und Kompetenz des Ärzteteams; menschliche Fürsorglichkeit
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom, rechter Oberlappen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach dem Zufallsfund eines Lungenkarzinoms erfolgten großenteils im und über das Johanna Etienne Krankenhaus alle notwendigen diagnostischen Schritte zur weiteren Abklärung und schließlich auch die erforderliche OP.

Von Anfang an fühlte ich mich in überaus kompetenten Händen sicher aufgehoben. Ich hatte nie das Gefühl des Zweifels. Besonders hervorheben möchte ich - neben der zweifellosen fachlichen Kompetenz aller Beteiligten - das persönliche Engagement und die Fürsorglichkeit des gesamten Teams der Thoraxchirurgie. Jeder und jede hatte alle Zeit, sich um einen zu kümmern, nachzufragen und zu kontrollieren, wie alles läuft. Man hätte meinen können, man sei die einzige Patientin, der einzige Patient.

Die sehr menschliche, interessierte Haltung seitens der Ärzte und Ärztinnen wie auch der Pflegenden war für mich in dieser schweren Zeit eine wertvolle und überaus unterstützende Erfahrung.

Simulant wurde hier Ernst genommen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegepersonal, das ganze Haus
Kontra:
gibt es für mich nichts
Krankheitsbild:
Endometriose/ Darmresektion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun bereits das 3. Mal hintereinander in diesem Krankenhaus 2x Gynäkologie 1x Chirurgie. Was mich am meisten fasziniert ist, dass das Pflegepersonal wie auch die Ärzte nicht nur fachlich sehr gut sind, sondern auch menschlich absolut Top sind. Die Tagesklinik wo man zur OP vorbereitet wird, hat das beste Pflegepersonal was ich mir vorstellen kann, die Gynäkologie mit ihrem Chef absolut fürsorglich, sie nehmen sich Zeit und in meinem Fall wurde auch mit anderen Fachbereichen zusammen gearbeitet und geforscht wo mein Problem herkommt. Nach 27 Jahren hat mir endlich jemand geglaubt und was mir wichtig ist und mir sehr gut tut ist,das ich weiß wo ich hin kann wenn ich Hilfe brauche. Der Chirurg der mich mit operiert hat, hat beeindruckende Arbeit geleistet und zwar so gut das ich schnell wieder auf den Beinen war. TOP Beratung, liebevolle Betreuung nach der OP, man hat sich nicht wie in einem Krankenhaus gefühlt, sondern wie in einem Hotel. Putzfrauen, Sekretärinnen, Pflegepersonal hab ich in keinem anderen Krankenhaus je so freundlich erlebt. Ein dickes Dankeschön geht auch an die Radiologie die mich bei einer sehr, für mich peinlichen Untersuchung, so gut betreut hat und letztendlich die Beweise für meine Symptome gefunden hat. Wem ich noch von Herzen danken möchte ist der Anästhesie und vorallem dem Arzt der mich das 2. Mal durch die OP begleitet hat, mit ihnen hatte ich keine Angst an meiner Seite. Ihre Kollegen die Schmerztherapeuten haben mich auf Station sehr gut weiter betreut. Zum Essen kann ich nicht viel sagen, da ich eine Darm OP hatte und Schonkost bzw. Flüssignahrung bekommen habe. Ich kann garnicht wirklich in Worte fassen wie sehr ich dieses Krankenhaus mag,weil dem nichts gerecht zu werden scheint. Von der Patientenaufnahme bis zur Entlassung habe ich mich sehr wohl dort gefühlt. Ich komme aus Duisburg und es gibt kein vergleichbares Krankenhaus. Jederzeit wieder. Ihr seit wirklich einmalig, behaltet euch das bitte bei.

Bewertung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5.4.2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schlechte Logistik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (BG-Fall sehr wichtig)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
eine sehr nette Schwester
Kontra:
alles schlecht
Krankheitsbild:
Unfall
Erfahrungsbericht:

guten Tag, ich wurde am5.4 2022 ca gegen 15 Uhr nach einem Radunfall ind die Abulanz eingeliefert gegen 21 Uhr wieder entlassen. In dieser Zeit geschah folgendes. Zuerst wurde mit Puls und Blutdurchmessgerät angelegt danach geschah lange nichts. Das Personal hat sehr viel zu tun und war überfordert. Nach ca 1/2 Std setzt sich ein Pfleger an einem Computer der im Zimmer stand . Ich machte mich bemerkbar da ich dringent zur Tolette musste , dieer reagierte nicht. Nach ca wieder einer halben Stunde kam eine sehr nette Schwester diese fragte ich wieder und nun brachte sie mir einen WC-Stuhl somit konnte ich entlich. Danach dauerte das wieder sehr lange bis ich mich befreien konnte vom Stuhl. Die Schwester kam somit fragt ich nach einem Telefon da ich kein Handy dabei hatte. Denn ich war jetzt schon 2 Std dort und ich kam von der Arbeit ich mußte doch jemand verständigen. Irgendt wann kam eine Schwester und wollte mich entlassen ich sagte ich habe noch keine Untersuchen gehabt.Irgentwann wurde ich zum röntgen gebracht in dieser langen Zeit bekam ich noch nichmals ein Glas wasser zu trinken ca 3 Std. Als ich beim Röntgen war rief eine Schwester ich brauche hilfe beim Röntgen eine alte Frau ist gaga also Demz( muss ein Schwester so eine Bemerkung machen) Danach wartet ich wieder bis ca 20:30 in deiser Zeit bekam ich von einer sehr netten Schwester zwei Becher Wasser da ich über starke Kopfschmerzen klagt und eine Schmerztabellte.Nachdem mein Mann mit einem arzt telefonisch sprach ging das Ganze sehr schnell ich bkeam ein zwei Zinkverbände ums Knie und wurde mit einem Bericht entlassen. Der Arzt fraget ob ich eine Krankmeldung brauch ich sagte ja. Ich fragte muss ich zu einemBG-Arzt der meinte nein wäre nichts, passiert ungnügnede aussage.Da ich auf dem Rückweg von der Arbeit ist wäre das ein Arbeitsunfall und da die Folgen nicht abzusehen sind.

3 Kommentare

JEK.AäD am 19.04.2022

Liebe Brigittebaron,

natürlich sind Trinken und Toilettengänge wichtige Grundbedürfnisse und es tut uns leid, dass hierfür mehrfaches Nachfragen und längeres Warten nötig sind bis diese erfüllt werden. In der Notfallambulanz kommen leider immer sehr viele Dinge auf einmal, sodass man an solche Anliegen oft nochmals erinnern muss.
Aber auch Stress kann keine Ausrede für alles sein. Die Beschreibung unserer Patientin im Röntgenbereich können wir natürlich nicht gutheißen. Es tut uns leid, dass Sie dies mitbekommen mussten.
Wir hoffen aber, dass es Ihrem Knie mittlerweile wieder gut geht und Sie den Frühlingsbeginn genießen.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr kompetent und vor allem sehr freundlich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Schwestern sind sehr gefühlvoll
Kontra:
Krankheitsbild:
Knubbel am Damm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr motivierend, nett und freundlich. Man fühlt sich sehr gut aufgehoben.

Top Chirurgieabteilung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Halsschlagaderverengung
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich von der Aufnahme bis zur Entlassung sehr gut aufgehoben. Die Ärzte und das Pflegepersonal haben sich vorbildlich um mich gekümmert. Ich kann die Abt Gefäßchirugie nur weiter empfehlen.

Sehr unhöflich

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Pfleger sind hier sehr unhöflich!!
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Herzrasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die in der Notaufnahme sind so unhöflich wenn in der intensiv Stadion nach Hilfe gefragt wird oder nach Frische Luft wird man nur abgewiesen von den tollen Pfleger nicht weiter zu empfehlen wenn man kein privat Patient anscheinend ist einfach nur unhöflich hier

1 Kommentar

JEK.AäD am 01.04.2022

Liebe Fiona123,

es tut uns leid, von Ihren schlechten Erfahrungen zu hören. Da in der Notaufnahme alles unter einem enormen Zeitdruck verläuft, können wir uns schon vorstellen, dass kurze knappe Antworten nicht gerade sympathiefördernd sind. Wir werden unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Notaufnahme hierauf aufmerksam machen.
Wir hoffen, dass Sie sich wenigstens medizinisch gut versorgt sehen und auf dem Weg der Besserung sind.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Das rund-um-Sorglos-Paket

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Warme und menschliche Atmosphäre
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Vorfeld in der Sprechstundenambulanz gründlich untersucht und in Gesprächen auf die Leistenbruch - OP vorbereitet.

Am Tag der Aufnahme wurde ich sehr freundlich auf der Station 23 aufgenommen. Ich fühlte mich von Anfang an bis zur Entlassung bestens versorgt und gut behandelt.

Es wurde immer schnell auf meine Anliegen (z.B. Schmerzreduzierung) reagiert.

Vielen Dank für den angenehmen Aufenthalt in ihrem Hause.

Maxi

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mit OP verlaufen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Lange Wartezeit wozu dann Urzeit Termin daß muß sich ändern)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Baustelle und arbeiten mit Staub und alles vor Augen die Patienten hautnah geht garnicht erste mal sowas gesehen.)
Pro:
Nein
Kontra:
Ja
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nur eine Übernachtung dort gewesen was ich negativ fand immer lange Wartezeit von Anfang an.
Anmeldung ich sollte um 9:30 kommen und bin dran gekommen um 14:30 dass nene ich Zumutung für Patienten und Begleitung Person mußte draußen warten so lange mega dazu kommen Renovierung arbeiten mit Staub und lautes Geräusche verbunden so was geht garnicht.
Tag später sollte ich operiert werden sollte um 7 Uhr da sein dran bin ich gekommen um 13:15 leider wieder lange warten egal wie ein geht dass fand ich garnicht schön.
Pflege Personal war sehr freundlich und hilfsbereit und kompetent.
Prof.Dr.Zielkens hat mich operiert es ist mein Vertrauens Arzt denn kann ich mit gutem Gewissen weiter empfehlen der ist sehr kompetent und hilfsbereit und menschlich er macht super Job.
Kam Abends auf Zimmer noch mal vorbei zu fragen wie geht's und alles zu besprechen was er gemacht hat während OP und wie geht weiter mit Behandlung von zuhause aus fand ich sehr Nett.
Diese Klinik würde ich weiter empfehlen aber bitte ohne lange Wartezeit da müsste man dran arbeiten besser Termine koordinieren und nicht vor Patienten live renovieren!!!

1 Kommentar

JEK.AäD am 21.03.2022

Liebe Jola6,

zunächst möchten wir Ihnen danken, dass Sie uns aufgrund unserer medizinischen Leistungen weiterempfehlen. Wir werden weiterhin daran arbeiten unsere Wartezeiten im Hause zu reduzieren. Termingenau werden wir jedoch nie arbeiten können, da die einzelnen Krankheits- und OP-Verläufe hierfür zu individuell sind.
Da wir rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, Patienten versorgen, gibt es für Renovierungsarbeiten keine Alternative, als diese vor den Augen und Ohren unserer Patientinnen und Patienten durchzuführen. Es handelt sich aktuell um wichtige Brandschutzmaßnahmen. Eine Schließung des Krankenhauses oder einer Abteilung ist hierfür jedoch ausgeschlossen. Nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern auch, um die Versorgungslage in Neuss nicht zu gefährden.
Wir danken Ihnen für Ihr Feedback und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Alles bestens.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer und Badezimmer haben schon bessere Zeiten erlebt. Zweckmäßig.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es lief alles wie am Schnürchen. Sehr gut organisiert. Ich musste nur eine Nacht dortbleiben. Das gesamte Personal durchweg sehr freundlich. Ärzte die sich Zeit nehmen und auch zu hören. Sehr gute Erfahrung.

Meine Lebensretter !

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bitte mein Bericht genau lesen.
Kontra:
Bitte mein Bericht genau lesen
Krankheitsbild:
Stenose Carotis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Krankenhausaufenthalt war vom 19. bis 25. Januar 2022

Auf Station:

Als „mobiler Altenpfleger“ war ich längere Zeit in verschiedenen Krankenhäusern tätig.
Von daher sehe ich die ganzen Abläufe auf so einer Station auch immer mit den Augen einer Pflegekraft und denke deshalb auch, dass die Pflegekräfte der Station 27 Gefäßchirurgie ihre Sache gut gemacht und mich auch als Patient nicht enttäuscht haben.

Mit Ausnahme einer männlichen Nachtwache, die mich völlig deplatziert in ziemlich respektloser Art angepflaumt hat.

Ansonsten gab man sich dort wirklich von allen Seiten her viel Mühe mich über alles zu informieren, was für einen Patienten wichtig ist.

Die Ärzteschaft:

Ich wurde dann natürlich auch von verschiedenen Ärzten vorsorglich über alles informiert was den Tag meiner OP betreffen sollte und man fand auch emphatische Worte für diesen bevorstehenden und nicht ganz ungefährlichen Eingriff. Denn es besteht theoretisch die (wenn auch nur sehr geringe) Gefahr, dass der Patient während der OP einen Schlaganfall bekommen könnte. Darüber wurde ich natürlich vor der OP informiert. (Restrisiken bei einer OP bestehen natürlich immer, wie wohl ein jeder von uns weiß...)

Meine OP / die Chirurgen:

Aber es ging alles gut und als ich nach der OP aufwachte, war ich so happy, dass ich im Überschwang meiner Gefühle nicht aufhören konnte den Ärzten mit den Worten „IHR HABT MEIN LEBEN GERETTET“ für ihre Arbeit zu danken.

Auch im Nachhinein möchte ich das nochmal dick unterstreichen, denn an einer bestimmten Stelle meiner Halsschlagader war der Blutzufluss zu 90% mit Kalkablagerungen verstopft und es wäre eigentlich nur eine Frage der Zeit gewesen, wann ich einen Schlaganfall erleide.

Nächste Woche habe ich meine erste Nachsorge-Untersuchung, der weitere in schon jetzt bekannten Abständen folgen werden. (Darauf legt man dort sehr viel Wert.)

Nochmals vielen herzlichen Dank an die Chirurgen und das ganze Team um die Chirurgen herum.

kompetent, empathisch und fürsorglich

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfassende Operationsaufklärung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (exzellente chirurgische Betreung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer und Verpflegung läßt keinen Wunsch offen)
Pro:
Medizinisch kompetent, exzellente und fürsorgliche Betreuung pre- und post-operativ, prima Zimmer und Verpflegung
Kontra:
Krankheitsbild:
PAVK (Bypassverschluss) - Bypass-Eröffnung und Revision
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund eines Bypass-Verschlusses der Beinarterie wurde ich im Etienne Krankenhaus "notfallmäßig" gefäßchirurgisch behandelt. In der Notfallambulanz wurde ich sehr effizient und zielgerichtet untersucht und stationär aufgenommen. Bereits am nächsten Morgen operiert.
Die Aufklärung seitens der Gefäßchirurgie und der Anästhesie war sehr umfassend und auf meine Fragen wurde detailliert eingegangen. Sowohl bei der OP-Vorbereitung als auch unmittelbar nach der OP wurde ich sehr fürsorglich und aufmerksam betreut, so dass man ein "sehr gut aufgehobenes" Gefühl hatte. Während ich noch im Aufwachraum lag, informierte der Chefarzt bereits meine Frau über den Verlauf/Erfolg der Operation.
Auch im weiteren Verlauf meines Krankenhaus-Aufenthaltes wurde ich durch das Team der Gefäßchirurgie sowohl seitens der Ärzte als auch der Pflege bestens betreut. Die Freundlichkeit, Empathie und medizinische Kompetenz des Teams haben sicherlich den Grundstock zu einer komplikationslosen Heilung gelegt. Hierfür mein Dank an den Chefarzt sowie sein gesamtes Team.
Zimmer und Verpflegung waren prima... auch hier gibt es nichts zu mäkeln

Kompetent, schnell und unkomplizierte Hilfe bei akuter Erkrankung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eigene Anmerkungen berücksichtigen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Vollständige Transparenz zum was, warum und wieso
Kontra:
Noch zuviel Papierkram statt digitale Vernetzung bei Aufnahme der Patientendaten in den Abteilungen
Krankheitsbild:
Bauchnabelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Professionelle Diagnosen, schnelle Ansetzung der notwendigen OP, jederzeit dem Patienten zuhoerend und Berücksichtigung des eigenen Befindens. Aufenthalt gut durchorganisiert. Vom Chefarzt bis zur einfachen Pflegekraft immer patientenzugewandt, freundlich und unterstützend.
Für mich absolut nichts auszusetzen.
Wermutstropfen:
Noch zuviel wiederholender Papierkram statt digitale Vernetzung und Unterstützung bei Patientenaufnahme in den Abteilungen.

Zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Angenehme Atmosphäre war gut für mich
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Professionelle Aufnahme
Reibungslose Abläufe
Hatte nicht das Gefühl Kassenpatient zu sein
Glücklicherweise zu keinem Zeitpunkt Schmerzen

Chirurgie

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hotelcharakter)
Pro:
Als Kassenpatient fühlte ich mich Privat
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Blinddarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Musste mich im September 21 einer Notoperation unterziehen.
Vom Ambulanzwagen bis hin zur Station ,alles hoch professionell und Freundlich. Kompetente Leute vom OP bis hin zum Aufwachraum.
Eine Station, ich kann es kaum beschreiben,vom Reinigungspersonal bis hin zu dem Pflegepersonal. Nie hatte man das Gefühl die Leute zu nerven,immer wurde man höflich und freundlich behandelt. Selbst für kurze Gespräche war immer Zeit.
Ich wurde nach einer Woche zu vollster Zufriedenheit entlassen.
Die Chirurgie kann ich nur empfehlen ????
Wenn alle Kliniken so ein Personal hätten.....

Unmenschlich

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unmenschlich)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Einfach in die Ecke gestellt
Krankheitsbild:
Schlechter allgemein Zustand mit Corona Symptomen
Erfahrungsbericht:

Hier geht es um die Ambulanz. Dafür gibt es aber keine Auswahlmöglichkeit.
Dies ist das unmenschlichste Krankenhaus was ich je in meinem Leben jemals betreten habe:
Ich wurde am Samstag den 19.02.22 ca. 15:30 per KW in dieses KH eingewiesen. Mir ging es sehr schlecht mit Husten und Luftnot und einem schlechten allgemeinen Zustand. Nach etwa 1Std. wurde Blut abgenommen und ein Coronatest gemacht. Ich hatte schon 2x darum gebeten auf die Toilette zu können, es wurde nur gesagt wir kümmern uns.
Dann bekam ich gesagt, das mein Test positiv ist. Ich lag auf einer Pritsche und hatte Gott sei Dank noch die Papierdecke aus dem KW. Nach ca. 4 Std. hat man mir einen Toilettenstuhl reingeschoben. Ich konnte mich nicht bemerkbar machen, ich hatte durch das Fieber ziemlichen Durst aber es gab nicht zutrinken. Irgendwann wurde mir dann gesagt ich könnte jetzt nach Hause. Ich lebe alleine und konnte mich wegen der allgemein Schwäche kaum von A nach B bewegen. Ich fragte, wie ich denn nach Hause kommen, es wurde gesagt ich könnte mich abholen lass (es war wohl so gegen 21:00 Uhr und ich war ja positiv) oder sie würden mich per Krankentransport bringen aber das würde noch etwas dauern. Danach passierte nichts mehr. Nach ca. 10Std. war jemand an der Tür und stellte eine Flasche Wasser ab.
Ja es dauerte und Nachts um 02:30 wurden ich aus dem KH abtransportiert. Ich musste 2 Etagen in meine Wohnung hochlaufen, es dauerte ewig. Ich war froh das ich endlich wieder Zu Hause war. Mir ging es zwar sehr schlecht aber immer noch besser als in diesem Krankenhaus
Das waren meine Erfahrung mit diesem unmenschlichen Krankenhaus. Nie wieder werde ich da einen Fuß hinein setzen

3 Kommentare

QRMimJEK am 01.03.2022

Sehr geehrte User Hilfe222,

Ihre Schilderungen möchten wir nachgehen und mit der Ambulanz aufarbeiten.
Die Versorgung und der Entlassungsweg darf auf eine solche Art nicht erfolgen.

Könnten Sie uns auf unserer Homepage per Nachricht Ihre Daten zukommen lassen, damit wir den Fall direkt zuordnen können.

https://www.johanna-etienne-krankenhaus.de/kontakt-anfahrt

Mit besten Grüßen

Ihr Johanna Etienne Krankenhauses

  • Alle Kommentare anzeigen

Leistenhernie, mikroinvasiv

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medizin auf hohem Niveau)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auf den Patienten zugeschnitten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Emphatisch, verständlich, fachlich auf hohem Niveau)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Aufwendige Anmeldung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragende Ärzte, Schwestern, OP Team Tagesklinik top
Kontra:
Corona bedingt hat das Restaurant geschlossen, schlecht für Vorabuntersuchungen mit längerer Wartezeit
Krankheitsbild:
Hernie
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Vorstationäre Untersuchung durch die Viszeralchirurgie, super Ärzte und Schwestern.
Alles wurde durch Dr S verständlich erklärt.Top!
Die OP erfolgte mikroinvasiv, durch mehrere kleine Bauchschnitte. Sehr gut! Danke Prof F
Sehr gute Belastbarkeit nach der OP, Schmerz lässt sich kontrollieren.
Tolle Station 37 alles Liebe, danke
Ich würde es jederzeit - auch in diesem frühen Stadium- wieder machen, es erhöht die Lebensqualität.

Lungen Karzinom

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP in der Schlüsselloch Technik, sehr schonend
Kontra:
Krankheitsbild:
Adenokarzinom der Lunge (linker Oberlappen)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Beratung und Betreuung sowohl vor als auch nach der OP. Personal freundlich und sehr hilfsbereit.
Man fühlte sich immer rundherum gut betreut.

Nicht zu empfehlen !

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann ist wegen des Verdachts eines Schlaganfalls von unserem Hausarzt, nach telefonischer Rücksprache mit einem diensthabenden Neurologen im Ethienne Krankenhaus, in das St. Ethienne Krankenhaus nach Neuss in die Notfallambulanz überwiesen worden.
Was wir dort erlebten, wünschen wir keinen anderen Patienten.
Nach kurzer Wartezeit in der Notfallambulanz ist mein Mann von dem Neurologen empfangen und untersucht worden. Nach einigen Test gab dieser zum Glück Entwarnung für einen Schlaganfall.
Nicht desto trotz ging es meinem Mann sehr schlecht, der unter starkem Drehschwindel und Übelkeit litt.
Der diensthabende Neurologe wurde kurzfristig zu einem weiteren Notfall gerufen und sagte zu meinem Mann, er sei gleich wieder da.
Insgesamt wurde aus dieser Wartezeit gut 2 Stunden.
Mein Mann wurde mehrfach wieder vertröstet, der Arzt käme gleich - nichts passierte, bis sich mein Mann nach knapp 3 Stunden selber wieder entlassen hat ohne eine entsprechende Diagnose und Behandlungsmöglichkeit.

2 Kommentare

JEK.AäD am 21.02.2022

Liebe/r Pitty01,

dass Ihr Mann so lange warten musste, tut uns sehr leid. Wir können jedoch nie sagen, wie viel Zeit und Personal ein Notfall benötigt. Das aus einem Gleich ein paar Stunden werden, ist leider keine Seltenheit. Uns ist bewusst, dass für alle Patienten, die zu uns in die Notaufnahme kommen jegliches Warten unerträglich ist. Daher würden wir nie jemanden ohne Grund warten lassen. Aber es gibt leider einige Patienten bei denen Warten ein Todesurteil wäre.
Auch Ihr Mann hat aufgrund dessen eine schnelle Erstbehandlung erhalten. Wir sind froh, dass sich der Verdacht des Schlaganfalls nicht bestätigt hat und hoffen, dass die Beschwerden Ihres Mannes gut behandelt wurden.
Wir wünschen Ihnen beiden weiterhin alles Gute.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Kompetente Fachkräfte und gute Versorgung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Behandlung
Kontra:
Nichts negatives
Krankheitsbild:
Kindstod
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Familiäre Atmosphäre und herzliche Freundlichkeit wurde mir zuteil. Zum anderen hat man mich sachlich gut beraten und gut versorgt.

Sie werden nur operiert, wenn Sie privat zahlen!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
GAR NICHTS
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
BWS Fraktur und Radiusfraktur
Erfahrungsbericht:

Absolute Katastrophe! Wirbelsäulenfraktur und Handgelenksfraktur infolge Arbeitsunfall. Wurde wie ein Stück Vieh 11 Tage lang liegengelassen und nicht operativ versorgt. Am 12 Tag machte man mir den Vorschlag, ich möge doch auf meine Berufsgenossenschaftsansprüche verzichten und den Krankenhausaufenthalt und die medizinisch notwendige Versorgung privat bezahlen, dann würde man mich auch operieren. Da ich dieses verständlicherweise ablehnte, wurde ich am 13 Tag in ein verpartnertes Krankenhaus in eine andere Stadt verlegt. Auch dort wurde ich nicht operiert, da man nicht für die bereits entstandenen Verzögerungen und die Risiken einstehen wollte.
Dann wurde ich in ein Uni Klinikum verlegt und dort fachlich kompetent operiert, 20 Tage nach dem Unfalldatum.
Nie wieder dieses Krankenhaus.
Gewinnmaximierung statt kompetente operative notwendige Versorgung.
Kranke hilflose Patientin versuchen finanziell auszupressen und wenn man darauf nicht eingeht lernt man die Herrschaften richtig kennen. Man wird von allen Beteiligten so mies behandelt, daß von christlicher Nächstenliebe nichts zu spüren ist.

Wenn ich die Kraft und die finanziellen Mittel hätte, wäre ich juristisch gegen die Verantwortlichen vorgegangen. Aber als Patient verliert man so oder so.

3 Kommentare

JEK.AäD am 21.02.2022

Liebe/r Peti2019,

anscheinend wäre Ihre Berufsgenossenschaft - aus welchen Gründen auch immer - nicht für die Kosten einer OP aufgekommen. Wenn Sie uns auch sonst keinen Kostenträger benennen konnten, waren uns leider die Hände gebunden. Schließlich möchten wir auch für unsere Leistungen entlohnt werden.

Es scheint uns ein Missverständnis vorzuliegen, das wir dringend mit Ihnen gemeinsam aufarbeiten möchten. Bitte melden Sie sich bei unserem Beschwerdemanagement unter 02131 5297 9772.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Hohe Zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gutes "Rund-um-Paket")
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Entweder hatte ich Glück oder die APs sind einfach gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kann man sicherlich erst nach einigen Wochen vollumfänglich beurteilen. Aufgrund der Voranalyse, den daraus resultierenden Möglichkeiten und der Durchführung bin ich sehr optimistisch, dass alles gut wird.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Komplikationslos, sehr einfach)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Man kann zwar immer moderner auftreten. Alles in allem prima.)
Pro:
Es wurde alles unternommen, damit die Patienten zufrieden sind. Und: lieber einmal mal mehr die wichtigen Dinge abgefragt, als zu wenig.
Kontra:
Krankheitsbild:
Meniskus-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Keine lange Wartezeiten (OP-Vorbesprechung, wie auch Aufnahme am OP-Tag), gute Beratung, in allen Bereichen sehr freundliche Ansprechpartner/Angegstellte.

Klasse Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sigmakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an das Team von Herrn Doktor Elkamel und Herrn Doktor Kostidis für die hervorragende Arbeit. Ich war nach meiner Darm-Operation in kürzester Zeit wieder auf den Beinen. Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für die tolle Behandlung der beiden Ärzte bedanken.

Super Behandlung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich eine Patientin war, die Krebs in zwei verschiedenen Organen hatte, war ich sehr froh, dass auch beide im Gesamtbild betrachtet wurden und alle gut zusammen gearbeitet haben. Ich habe mich jederzeit gut beraten und aufgehoben gefühlt. Trotz der zwei aufeinanderfolgenden Operationen innerhalb von 2 1/2 Wochen war ich schnell wieder auf den Beinen, was ohne die gute Arbeit der Ärzt*innen nicht möglich gewesen wäre.
Vielen Dank nochmal an Frau und Herr Doktor Mertins, Frau Doktor Schäfer, Herr Doktor Youssif, Frau Stroh und an die restlichen Pflegekräfte.
Es wurde eine tolle Arbeit geleistet, würde ich jederzeit weiterempfehlen!

Vorbildlicher Aufenthalt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ein bisschen in die Jahre gekommene Zimmerausstattung- Dusche auf dem Flur in externem Bad)
Pro:
Sehr gute Behandlung - gesund entlassen
Kontra:
Wenig bis nichts, nur Randaspekte
Krankheitsbild:
TGA (Temporärer Verlust des Kurzzeitgedächtnis)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nur 2 Nächte dort, aber es ist alles reibungslos und ganz geordnet abgelaufen von der Aufnahme bis zur Entlassung

Freundlich und Kompetent

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Meine Fragen und Berichte wurden ernst genommen
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallen -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich sicher, und kompetent aufgehoben. Die Abläufe wurden transparent und richtig erklärt.Meine persönlichen Fragen, Berichte und Sorgen wurden sehr erst genommen. Das Personal war sehr freundlich, und hilfsbereit. Die hohe Belastung, die zur Zeit sicher in jeder Klinik herrscht, habe ich nicht gemerkt.

pAVK - Verstopfung der Leistenschlagader

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (bis auf das WLAN - das ist die reinste Katastrophe)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
pAVK - Verstopfung der Leistenschlagader
Erfahrungsbericht:

Von der 1. Diagnose durch Ultraschall bis hin zur Nachbehandlung nach der OP in der Sprechstundenambulanz fühlte ich mich absolut gut aufgehoben.

Ich hatte eine pAVK. In meiner Leistenschlagader gab es in einem großen Bereich eine Verstopfung, die durch eine Ausschälplastik beseitigt wurde.
Mir war klar, dass aufgrund meines Diabetes und der Adipositas die OP nicht leicht sein würde und auch, dass es bei der Heilung der Wunde zu Komplikationen kommen könnte.

Meine Angst wurde durch die Art der Ärzte reduziert. Es wurde sich Zeit genommen und mir wurde alles ausführlich mit viel Empathie erklärt.

Ich hatte in meinem Leben schon so einige Operationen, aber noch nie habe ich mich so rundum komplett gut aufgehoben gefühlt: angefangen von den Vorbereitungen zur OP, über die Zeit im Aufwachraum und die gesamte restliche Zeit.

Ich möchte mich bei dem gesamten Team von Dr. Schulte-Herbrüggen von ganzem Herzen bedanken - für die erfahrene Kompetenz und das empathische, wertschätzende Verhalten!

Jederzeit wieder .

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter, wie Pfleger, Schwestern und alle Ärzte sehr menschlich mitfühlend und kompetent !!!

Alles in allem sehr zufrieden!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Organisation teilweise sehr unorganisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer könnten moderner sein)
Pro:
Sehr freundliche Pfleger*innen
Kontra:
Krankheitsbild:
FAI Syndrom, Labrumläsion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Arthroskopie des Hüftgelenks durchgeführt und mir ist besonders die freundliche Art der Pfleger und Pflegerinnen, sowie aller weiteren involvierten Personen in Erinnerung geblieben. Jede*r hat sich mir vorgestellt und mir erklärt welche Zuständigkeit sie/er hat und mir versucht die Nervosität vor der OP zu nehmen. Ich habe mich deshalb von Anfang an sehr gut aufgehoben dort gefühlt.
Die Untersuchungen einen Tag vor der Operation waren allerdings sehr chaotisch und auch unorganisiert. Teilweise bin ich im Krankenhaus hin- und hergelaufen und habe auf die Erstuntersuchung fast zwei Stunden warten müssen, weshalb es fast fünf Stunden dauerte bis ich aus dem Krankenhaus wieder raus war. Hier besteht definitiv Verbesserungsbedarf. Ansonsten waren aber auch an diesem Tag alle stets freundlich und hilfsbereit.

1 Kommentar

JEK.AäD am 07.02.2022

Liebe JanaPi,

herzlichen Dank für Ihr Feedback. Wir sind sehr stolz auf unsere KollegInnen, die, aller Arbeitsbelastungen zum Trotz, eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen wissen. An organisatorischen Defiziten werden wir weiterhin arbeiten.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Besser geht es nicht

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Verwachsungsbauch und Endometriose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte einen Teil meiner Bewertung jetzt abgeben. Den anderen Teil kann ich erst abgeben ,nach meinem Aufenthalt dort. Ich war gestern zum Vorgespräch, nach einer Überweisung von meinem Frauenarzt. Ich hatte einen Termin bei Oberarzt Dr. Epal und fühle mich jetzt schon bestens aufgehoben und in den allerbesten Händen. Ich habe eine Ärzte Odyssee hinter mir und war schon bei sehr vielen ,in vielen Krankenhäuser Deutschland und sogar Weltweit. Aber mir ist selten ein so großartiger Arzt,aber vor allem Mensch begegnet. Dr. Epal strahlt schon von vornherein so eine Ruhe aus,er hört genau zu und nimmt sich Zeit. So ein lieber und mitfühlender Mensch. Herzlich, Rücksichtsvoll und entschuldigt sich ,wenn die Untersuchung weh tut. Das Gespräch mit ihm hat mir viel Sicherheit gegeben und mir die Angst genommen ,vor der nicht einfachen bevorstehenden OP. Man merkt sofort , hier wird nicht einfach so los operiert,sondern wirklich mit bedacht und weil es einfach nicht anders geht. Professor Korell kam ebenfalls dazu , ihn kenne ich schon länger und er hat mich schon öfters Operiert. Er ist einfach großartig und für mich auch der beste . Er lockert die Situation direkt auf , auch er nimmt sich mehr als genug Zeit und hört zu. Und das obwohl er mehr als genug zu Tun hat als Klinikdirektor. Ich danke ihnen beiden von Herzen. Mehr berichte ich gern nach meiner OP und nach meinem Aufenthalt dort. Also liebe Frauen , wenn ihr wirklich ernst genommen werden wollt und Ärzte haben wollt, wo die Patienten noch an erster Stelle stehen und ihr in den allerbesten Händen sein wollt dann seit ihr hier Goldrichtig. Dafür nehme ich gerne die längere Fahrt dorthin auf mich. Liebe und herzliche Grüße
P.Violonchi

Tolles Personal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich und kompetent
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Brust Knoten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich kann nur sagen. Von den Vorgesprächen bis zur OP. Alles super und reibungslose gelaufen. Alle Ärzte und Schwestern super bemüht und immer freundlich ????

Perfekter Krankenhausaufenthalt!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
optimale ärztliche Betreuung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Diabetischer Fuß
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an fühlte ich mich bestens beraten und betreut. Schon bei der Aufnahme hatte ich das Empfinden, dass meine Erkrankung sehr ernst genommen wurde. Die Erstversorgung erfolgte professionell. Innerhalb kürzester Zeit wurde ich operiert. Die weitere Versorgung (Ärzte, Pfleger, Schwestern etc.) war äußerst empathisch. Einschränkungen durch die Corona Situation habe ich in keinster Weise wahrgenommen.

Lungen OP

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungen OP
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Aufklärung durch den Arzt

Pflegepersonal gut

Schock über Diagnose

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Erfahrungsbericht:

Ärzte haben mich gut aufgeklärt und behandelt

Pflegepersonal war zu vorkommend

tolle Atmosphäre, Zimmer gut, Verpflegung nicht so toll nicht mein Geschmack

absolut empfehlenswert

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachlich u. menschlich absolute Kompetenz
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Stationärer Aufenthalt vom 09.11.-19.11.2021 und vom 06.12.-15.12.2021.
Manche Diagnose stellt von jetzt auf gleich das komplette Leben auf den Kopf und man verliert für einen Moment den Boden unter den Füßen.

Ich durfte die großartige und berührende Erfahrung machen, dass das gesamte Team der Toraxchirugie und alle, die mich betreut haben, einem nicht nur fachlich mit absoluter Kompetenz zur Seite standen und stehen, sondern auch menschlich einen in jeder Situation aufgefangen haben.

Keine Frage blieb unbeantwortet, auch nicht die, die man als Patient vl. gar nicht zu stellen wusste.

Jederzeit wieder würde ich meine Gesundheit vertrauensvoll in die Hände des gesamten Teams legen, mit dem Wissen, dass bestmöglich sowohl medizinisch als auch menschlich für mich gesorgt wird.

Kompetentes Krankenhaus

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärzte nehmen sich nach der OP wenig Zeit zum Ausgang der OP)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Hatte ein sehr altes Bett, dass das Personal kaum schieben konnte das)
Pro:
fachliche Kompetenz, freundliches Personal
Kontra:
Überlastung der Pflegekräfte
Krankheitsbild:
Brustkrebs, Metalleinbringung und Entfernung nach Bruch Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer ambulanten Operation zur Metallentfernung am Sprunggelenk in der Tagesklinik. Mit Aufnahme, OP und Nachsorge war ich sehr zufrieden. Personal hatte wie überall leider wenig Zeit, so dass ich nach der OP und gabe von Morphin alleine auf das WC und zurück gehen musste und plötzlich mein Bett räumen musste. Eine Stunde hätte ich gerne noch zur Erholung gehabt. Trotz allem kann die Tagesklinik empfehlen.

Enttäuschung pur!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super tolle Zimmer und Essen
Kontra:
unterschiedliche Aussagen von Ärzten!
Krankheitsbild:
Eisenmangelanämie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War zum 2.Mal stationär auf der Privatstation 37. Die Aufnahme in der Notfallambulanz wurde relativ schnell durchgeführt. Die Zimmer auf der Station sind sehr komfortabel eingerichtet. Da aber auf der Station alle Fachrichtungen liegen, musste ich am Aufnahmetag mehrmals darum bitten einen Arzt sprechen zu dürfen!!Schließlich möchte ich als Patient wissen wie die weitere Vorgehensweise ist. Leider hatte ich an 2 Tagen unterschiedliche Ärzte + Aussagen über die Behandlung. Es wurden mir versehentlich Tabletten gegeben, die ich überhaupt nicht mehr nehme, und die Tagesdosierung meiner Stammtabletten falsch sortiert.
Nach 2 Tagen von unterschiedlicher Kommunikation zwischen Ärzten und mir habe ich auf eigenen Wunsch die Klinik verlassen.

2 Kommentare

JEK.AäD am 27.12.2021

Liebe Bini632,

von Ihren negativen Erlebnissen zu hören, tut uns sehr leid. Gerne würden wir mit Ihrer Hilfe, die Umstände der Geschehnisse aufarbeiten. Sie erreichen unsere Beschwerdehotline unter 02131 5297 9772 oder können uns über folgenden Link eine Mail zukommen lassen: https://www.johanna-etienne-krankenhaus.de/kontakt-anfahrt
Herzlichen Dank!

Wir hoffen Sie haben sich von Ihrem Eingriff gut erholt und wünschen auch weiterhin alles Gute!

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Notfall Herz

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vertrauensvoll, bestens aufgehoben gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viel Zeit zum Aufklärungsgespräch vor Herzkatheder Untersuchung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekte Versorgung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Reibungsloser Ablauf)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Perfekt)
Pro:
absolute Kompetenz und Professionalität der gesamten Kardiologie Abteilung
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Notfallpatient wurde ich unverzüglich auf die Kardiologie eingewiesen.
Kompetente Aufnahme, Aufklärung und äußerst freundliche Behandlung.

Sehr gute Tagesklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühlte mich sehr gut betreut
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkologische Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste wegen einer gynäkologischen Op in die Tagesklinik.
Das Vorgespräch und Voruntersuchungen waren gut organisiert.
Ich musste am Tag der Op um 7Uhr da sein. Alles war gut vorbereitet, um 7.30Uhr ging es auch schon los.
Tolle Betreuung in der Tagesklinik und auch im Op. Nette Schwestern und Ärzte. Ich fühlte mich dort gut aufgehoben.
Um 9Uhr war ich schon wieder auf dem Zimmer. Auch dort eine tolle Betreuung.
Alles verlief reibungslos!
Wenn nochmal eine OP anstehen sollte, die in einer Tagesklinik durchgeführt werden müsste, würde ich auf jeden Fall wieder dorthin gehen.
Vielen Dank für die tolle Betreuung

DANKE

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Halsschlagader-Verengung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

An dieser Stelle möchten wir als Familie unseren größten Dank aussprechen. Nach einer Halsschlagader-Verengung wurde unsere Mutter operiert und auch danach betreut. Nicht nur das meine Mutter bestens vom Pflegeteam umsorgt wurde, wurde sie als Patientin von Herrn Dr. so empathisch und absolut kompetent betreut, so daß es ihr schnell wieder gut ging. Wir danken von ganzem Herzen und haben alle Hochachtung, das in diesen schwierigen Zeiten und all dem Stress immer noch Zeit für ein nettes und aufbauendes Wort ist. DANKE!

Als hilfloser Patient ist man hier verloren

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Stationsschwestern haben sich zum Teil bemüht
Kontra:
Aber leider nicht alle
Krankheitsbild:
Leistenbruch - OP
Erfahrungsbericht:

Bis heute war ich Patientin auf der Station 29 gewesen, bin froh wieder zu Hause zu sein. Bin eine Patientin mit einer Zusatzversicherung, bezahle 88,00€pro Tag dazu (2 Bettzimmer, Komfortausstattung ?), mit Chefarztbehandlung????. Aber von Komfort? merkt man fast nichts, nur die Verpflegung, da merkt man schon etwas von der Zusatzversicherung. Um mein elektrisches Bett musste ich förmlich kämpfen... Anfangs hieß es, wir haben kein anderes und das war's. Meins war so alt, darin hat scheinbar schon Kaiser Wilhelm gelegen. Es war ein Bett, was man manuell verstellen muss, was nach einer frischen Bauch-OP unmöglich ist. Aber durch meine Hartnäckigkeit habe ich dann doch noch eins bekommen, denn wenn ich nerve, dann richtig. Auch das mein Mann erst runterrennen musste, um mir ein W-LAN Passwort zu besorgen, finde ich auch unmöglich, das müsste eigentlich bei der Patientenaufnahme mit erledigt werden, so etwas nennt man Serviceleistung ... ich sage nur Komfortleistung ?. Denn nicht jeder bekommt Besuch, der sich um so was kümmern kann, das wäre verbesserungswürdig. Was ich im Aufwachraum erlebt habe, war mit das schlimmste, was einem hilflosen Patienten passieren kann. Die Machtposition, die ein Pfleger hat, gegenüber einem hilflosen Patienten, wurde bei mir in vollen Zügen ausgekostet, leider hatte ich keine Stimme, sonst hätte ich ihn schon vor Ort in die Schranken gewiesen ... vielleicht auch gut so, wäre dem Pfleger ganz sicher nicht bekommen, wenn ich losgelegt hätte. Gehe darauf aber nicht weiter ein, das würde jetzt den Rahmen sprengen. Habe aber schon alles in die Wege geleitet, über die Beschwerdestelle, ich hoffe, dass sich hier was tut und anderen Patienten meine Erfahrung erspart bleibt und kein Patient dies erleben muss, was mir passiert ist. Im Großen und Ganzen kann ich das Etienne Krankenhaus nicht mehr weiterempfehlen. Es hat sich sehr zum Nachteil entwickelt, was die Betreuung angeht. Sollte mal wieder eine OP anstehen, wird es definitiv nicht das Etienne Krankenhaus sein, sofern ich Einfluss darauf habe.

3 Kommentare

JEK.AäD am 29.11.2021

Liebe Frau K.,

wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt nicht zufrieden waren. Unser Beschwerdemanagement haben Sie ja bereits kontaktiert, daher verbleiben wir an dieser Stelle mit guten Genesungswünschen.

Beste Grüße
Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Beste Organisation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man kümmert sich
Kontra:
Krankheitsbild:
Lipom Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ambulante Op unter Vollnarkose in der Tagesklinik. Alles bestens organisiert und sehr zuvorkommendes Personal, auch im OP super nette Betreuung. Nach der Operation wird sich bestens um den Patienten gekümmert, es gibt Brötchen und Kaffee.

Thoraxchirurgie - optimal versorgt und betreut

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (medizinisch wie pflegerisch top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sachkompetenz und Empathie - sehr gut*)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gutes Ergebnis - keine Komplikationen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlich, kompetent nicht hektisch)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Modernes Krankenhaus, gutes Essen)
Pro:
Kompetent, emphatisch, sehr gute Betreuung
Kontra:
#####
Krankheitsbild:
Erheblicher Pleuraerguss, Lungenkomprimierung, Rippenserienfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Patienten, ich wurde durch meine Pneumologin in die Thoraxambulanz des JEK überwiesen. Eine Empfehlung der Thoraxchirurgie des Johanna Etienne Krankenhauses kann ich vorbehaltlos, zu 100% aussprechen und würde mich jederzeit wieder diesem Kompetenzteam anvertrauen. Diese Leistung war vorbildlich.
Nach einem Motorradunfall hatte ich eine Rippenserienfraktur erlitten; dadurch entstand ein Pleuraerguß mit erheblichem Ausmaß. Im JEK wurde ich sehr kompetent, aber vor allem auch sehr emphatisch aufgenommen. Mir wurde alles genau erklärt, eine OP war unabdingbar aufgrund der Komprimierung eines Lungenflügelteils. Der OP Termin wurde schnell gefunden und ich wurde am nächsten Werktag operiert, das war sehr beruhigend. Alle Voruntersuchungen wurden noch am selben Tag vorgenommen.Das OP Team waren die Chirurgen, die mich auch beim ersten Vorstellen empfangen hatten. Auch das Anästhesieteam war sehr emphatisch. Die Operation verlief gut und ohne Komplikationen, sodass ich schon nach 5 Tagen nach Hause entlassen werden konnte. In dieser Zeit fand täglich eine Visite mit den Chirurgen statt, die mich operiert hatten. Es stand immer genügend Zeit zur Verfügung um alle Fragen zu klären und mir ein gutes Gefühl zu geben. Es wurde immer der Dialog zu mir gesucht. Ich wurde noch zweimal zur Kontrolle geröntgt. Auch in der postoperativen Phase im JEK waren alle im Team, Pfleger*innen, Schwestern wie auch Ärtze*innen, immer ansprechbar, hilfsbereit und freundlich. Ich war leider schon öfters mal im KKH, aber so kompetent, freundlich, emphatisch und gut beratend wurde ich noch nie versorgt - das gilt auch für alle Bürokräfte bei der stationären Aufnahme und Entlassung, wie auch der psychologischen Unterstützung. Nach acht Tagen fand eine Nachuntersuchung mit Fädenziehen und Ultraschall statt. Auch hier waren "meine" Chirurgen wieder dabei und führten ein informatives Abschlussgespräch.

Ausländer werden beleidigt und sehr schlecht behandelt

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Was anderes über die Klinik erfahren: die mit Arbeiter (krankenschwestern)der station Orthopädie 4 etage müssen schnells geändert werden die krankenschwestern sind so was von unfreundlich gegen über der patienten und Besucher das kann nicht sein das einen Patienten gesagt wird das sie Deutsch lernen muss wir leben in Deutschland so wir in der Stadion der Orthopädie mit den Patienten gesprochen und werden als scheiss Ausländer bezeichnet das kann nicht sein so was habe ich in mein Leben nicht erlebt als deutscher muss ich mich für die krankenschwestern schämmen das ist ein no Go für Rassismus traurig werde eine Anzeige machen gegen das krankenhaus und werde gleich zeitig das der Presse weiter leiten mit freundlichen Grüße d.jannsen

4 Kommentare

JEK.AäD am 12.11.2021

Sehr geehrte(r) Frau/Herr Jannsen,

wir sind immer aufgeschlossen gegenüber Kritik, nehmen diese ernst und versuchen unser bestes, Probleme und Konflikte schnellstmöglich zu klären. Das gelingt bei weitem nicht immer und natürlich müssen auch wir uns manches Mal eingestehen, dass der Fehler auf unserer Seite lag.
In Ihrem Falle müssen wir jedoch vehement widersprechen. Nicht nur, dass ein großer Teil unserer eigenen Mitarbeiter Migrationshintergrund hat, wir sind auch ein aufgeschlossenes Haus, das den Grundsatz der Menschlichkeit lebt. Ein respektvoller Umgang muss dabei immer in beide Richtungen gelten. Hier stehen wir voll und ganz hinter unseren Pflegekräften, die täglich großartige Arbeit leisten und alleine hierfür großen Respekt verdient haben.
Natürlich haben wir dennoch ausführliche Gespräche mit allen Mitarbeitern der besagten Station geführt. Denn - in dieser Hinsicht geben wir Ihnen recht - auch wir würden ein solches Verhalten als vollkommen inakzeptabel beschreiben. Alle Beteiligten wissen, dass die Kommunikation auf beiden Seiten nicht den üblichen Höflichkeitsregeln gefolgt ist, Beleidigungen oder rassistische Äußerungen wurden jedoch zu keiner Zeit getätigt!

Mit freundlichen Grüßen
Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

TOP TEAM

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Teamwork
Kontra:
-
Krankheitsbild:
PVAK
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erste OP für mich: (Anlage eines iliaco-femoralen Kunststoffbypasses)

Fühlte mich während der gesamten Zeit sehr gut aufgehoben.

Hier wird der Patient mit auf die Reise genommen!

Notaufnahme

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Überweisung zur Notaufnahme ist mit einem Kurzurlaub zu vergleichen Wartezeit von 5 Stunden bis 24 Uhr sind nicht selten

Bestens aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts negatives
Krankheitsbild:
Gyn. OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Aufnahme über OP bis zur Entlassung (Tagesklinik) hervorragend. Personal in allen Bereichen zuvorkommend und freundlich.

Operation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Guter Erfolg
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war alles zu meiner Zufriedenheit

Zufriedenheit

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Ärzte, tolles Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungen Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Personal waren toll. Das Essen war unter aller sau. Mit dem Essen kann man nicht gesund werden.

Abweisung trotz Krankheit und Überweisung, abwimmeln von Kassenpatienten

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
vor der Tür kannn man schön sitzen
Kontra:
unverschämte arrogante Ärzte die Kollegen in den Dreck ziehen wollen
Krankheitsbild:
Innere Medizin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Überweisung vom Hausarzt wegen einer akuten Erkrankung in dieses "früher war es ein Krankenhaus". Aufnahme erfolgt über die Notfallaufnahme eine andee Möglichkeit gibt es wohl nicht. Wer nicht privat versichert ist hat keine Chance aufgenommen zu werden.Ein arrogantes Arsenal von Ärzten die sich redlich bemühen die Patienten los zuwerden. Nach 5 Stunden wird man mit der Empfehlung den Arzt zu wechseln weil er nicht richtig diagnostiziert nach Hause geschickt.
Wie nennt man sowas? Darf man da eigentlich arrogantes geldgeiles Pack sagen oder ist das verboten?
Meine frau liegt übrigens jetzt in einem Mönchengladbacher Krankenhaus und muss am kommenden Montag opperiert werden.
Aber wahrscheinich sind da auch nur Ärzte die falsch diagnostizieren.
Meidet dieses Krankenhaus ! Geldgeiler , unerschämter und nutzloser kann sich kein Arzt darstellen.!!!

1 Kommentar

WaltherPP am 06.08.2022

Kann ihre Erfahrungen mit diesem sogenannten Krankenhaus nur bestätigen. Insbesondere ältere und wehrlose Menschen werden hier je nach Station unmenschlich behandelt. Hierbei sticht Station 9 besonders heraus. Christliche Werte wird man hier nicht finden, der Laden wurde ja schon vor Jahren verkauft und die Nonnen haben keinen großen Einfluss mehr. Was ich Ihnen je nach Fall nur empfehlen kann: Die Ärztekammer und Krankenkasse über die Vorkommnisse informieren und Anzeige bei der Polizei aufgeben. Es benötigt Aufwand und Ausdauer, aber wenn sich niemand darum kümmert, machen die Zuständigen immer weiter und noch viele Menschen werden leiden und kommen nicht zu Wort. Weiterhin ist es wichtig Fristen dazu einzuhalten.

Alles Gute!

Kompetentes Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz, freundliches Personal
Kontra:
Personalmage und Überlastung der Pflegekräfte, die dies den den Patienten auch berichten, ich persönlich finde, damit sollte ein Patient nicht belastet werden
Krankheitsbild:
Brustkrebs, Metalleinbringung und Entfernung nach Bruch Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon öfter Patient der Klinik und hatte auch schon einige OP'S dort. War mit der fachlichen Versorgung immer sehr zufrieden, Personal ist freundlich. Leider macht sich auch dort der Personalmangel bemerkbar, so das der Patient nicht immer die Aufmerksamkeit bekommt, die er benötigt. Siehe gestern in der Tagesklinik, hatte starke Schmerzen nach OP Und musste länger auf Abhilfe warten. Ich kann das Johanna Etienne Krankenhaus trotzdem weiterempfehlen.

Arthroskopie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super nett und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden alle super nett und hilfsbereit kann ich nur empfehlen

Hervorragende Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Meniskusschaden im Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühle mich im allen Belangen sehr gut behandelt und beraten.Zudem war das Pflegepersonal auffallend freundlich und kompetent.

G.B.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bester Chefarzt
Kontra:
Null
Krankheitsbild:
Bypass Analyse Bein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super Thema, hochqualifizierte Ärzte

Super Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelfussbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im September 2020 wegen eines Mittelfussbruchs
Im Johanna- Etienne Krankenhaus operiert.
Ich bekam meine erste Spinalanästhesie. Der Anestesist und der OP Pfleger waren spitze. Haben mir meine Angst mit gutem Zureden und lustigen Sprüchen komplett genommen. Ich hatte keinerlei schmerzen. Jetzt wurde mir im August 2021 die Platte und Schrauben entfernt. Und welches Glück, ich hatte, wieder das selbe Team wie schon im letzten Jahr zu haben.
Diesmal hatte ich ein bisschen mehr schmerzen beim setzen der Spinalanästhesie aber die beiden Herren waren wieder so lieb und haben mir mit ihrer humorvollen Art die ganze Nervosität und Anspannung genommen. Vielen Dank an die beiden . Ich kann das Krankenhaus nur empfehlen. Auch die Schwestern auf Station sind alle nett und jederzeit bemüht den Aufenthalt von jedem Patienten so angenehm wie möglich zu machen . Vielen Dank an alle

Von behandelnden Ärzten und Pflegepersonal sehr gut betreut.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchaortenaneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 2.08.2021 bis zu 8.08.2021 behandelt worden wegen eines Bauchaortenaneurysma. Die Operation ist äußerst erfolgreich gewesen und die gesamte Zeit meines Aufenthalts war in jeder Hinsicht sehr gut.

Tolle Mitarbeiter

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles war Top!
Kontra:
Hier gibt es rein gar nichts zu meckern!
Krankheitsbild:
Gynokologische Erkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hier arbeiten freundliche, hilfsbereite und kompetente Mitarbeiter. Es sind alle stets bemüht, dem Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Gynokologie

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super Personal Zi nicht mehr als 3Betten
Kontra:
Einige elektrische Geräte wie Tv und das Ding für die Klingel sehen sehr alt aus
Krankheitsbild:
Endometriose Eileiterdurchlässigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist super zuvorkommend und bleibt selbst in stressigen Situationen Professionell .
Das Essen ist echt gut für Krankenhaus essen. Regelmässige Kontrollen zum Befinden des Patienten werden Tag und Nacht durchgeführt ob man Klingelt oder nicht .
Zum Op Bereich hab ich leider nicht alle kennengelernt lag wohl am schlafmittel war in nicht mal 3 min weg ???? aber mit dennen wo man sich mit unterhalten hat waren echt Offen und super nett auch die Pflegerinen im Aufwachraum waren sofort zur Stelle wenn was war.
Die Bettenschieberpatrolie auch sehr sehr nett also wenn ich nochmal hin muss dann dort

Ärzte die in einer schlimmen Situation zu 100 % unterstützen.

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es wird einem zu 100% geholfen .
Kontra:
Krankheitsbild:
Lunge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik,

Herr Dr. Mertins und Team 5SternPlus , besser geht es nicht .

Station 37 fühlt man sich nicht mehr Krank. Alles sehr gut organisiert.

Eine sehr gute Klinik

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es nicht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rund um sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
OP an der Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann ich nur weiter empfehlen. Sehr gute Ärzte nettes Personal alle sehr freundlich und kompetent. Ein großes Dankeschön an Dr. Mertins, Frau Dr. Mertins und an Frau Dr. Schäfer. Sie haben sich immer gut um mich gekümmert. In ihren Händen fühlte ich mich sehr gut aufgehoben! Ich würde mich immer wieder in dieser Klinik behandeln lassen!

Mir freundlichen Grüßen

Renate Peters

Vorbildliches Team

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Thrombose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinikaufenthalt vom 7.7.21 bis 15.7. 21
Kompetente und fürsorgliche Behandlung. Fühlte mich
gut aufgehoben

Fachlich und menschlich hervorragende Behandlung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der behandelnde Arzt war immer ansprechbar
Kontra:
Die allgemeine Organisaton der Verpflegung
Krankheitsbild:
Herzklappeninsuffizienz
Erfahrungsbericht:

Mein Vater (93 Jahre alt) wurde auf der Station - Thoraxchirugie - fachärztlich hervorragend, aber auch menschlich und mit sehr viel Empathie betreut.

Nur zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente Betreuung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
vorderes Kreuzband, beide Menisken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter und Ärzte sind super nett. Der neue Chefarzt der Orthopädie ist mega. Super nett und freundlich. Erklärt sehr verständlich. Man fühlt sich hier richtig gut betreut.

Alles bestens.

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztliche Versorgung
Kontra:
Komplikation bei der Narkose, Horner-Syndrom im Anschluss
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung durch das ärztliche Team war super und immer ansprechbar, wenn ich sie nötig hatte.
Nach jeder Behandlung war ein Arzt da, der sich um mich gekümmert hat.
Ich habe mich rundum gut versorgt gefühlt.
Ein dickes Dankeschön an das ganze Team!

Tolle Behandlung und Betruung, trotz belastender Verdachtsdiagnose

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
VATS bei V.a. malignes Geschehen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Gute und unkomplizierte Terminabsprache
- sehr umfangreiche und leicht verständliche Aufklärung über alle geplanten Eingriffe
- sehr nette und freundliche Betreuung durch alle beteiligten Personen (pflegerisches und ärztliches Personal)
- gute ambulante Anbindung durch das Krankenhaus organisiert
- sehr kompetent in allen Bereichen
- keine Fragen sind offen geblieben

Erfahrungsbericht Thoraxklinik Herr Mertins

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Bericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Abszess linker Lungenflügel
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, hilfsbereites Pflegepersonal.

Hervorragende Betreuung des Ärzteteams, im Besonderen Herr Mertins mit seiner freundlichen. empathievollen Art.
Operation und folgende Nachbetreuung sehr gut. Ich kann dieses Team ohne Vorbehalte weiter empfehlen und wünsche dem Team weiterhin alles Gute für Ihr zukünftiges Wirken.

Tumoroperation

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr sorgfälltige medizinische Untersuchungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor in der Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 25.5 bis zum 28.5. war zur Behandlung im Etienne. Ein in meiner Brust entdecktes Thymom wurde entfernt. Das kompetente Thorax-OP-Team beeindruckte durch gute, geduldige Erklärung aller geplanten Maßnahme und eine sehr umfangreiche Vorbereitung der Operation. Die OP selbst verlief zu meiner vollsten Zufriedenheit ohne jegliche Nachwirkungen. Mit gutem Gewissen kann ich das Étienne empfehlen.

Fachliche Betreuung Top

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachliche Betreuung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwindel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärztliche Betreuung und Krankenbetreuung durch Pflegepersonal Top, Hilfe bei der suchenach verloren gegangener Versicherungskarte durch das Personal mangelhaft. Patzige Antworten bei der Telefonischen Nachfrage am nächsten Tag!

Katastrophe

Neurologie
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Räumlichkeiten ok
Kontra:
Ärztliche und pflegerische Versorgung, Umgang mit Angehörigen, ethische Bedingungen
Krankheitsbild:
Meningeosis carcinomatosa
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine absolute Katastrophe! Mein Patient ist privat versichert.
Keine adäquaten Auskünfte der Kollegen vor Ort- verweisen immer auf den Chefarzt, der sich leider erst Tage später (zu spät), dann allerdings gut informiert, meldet. Vor Ort keine, oder falsche (!) Informationen an die nächsten Angehörigen erteilt- und das, wo diese selbst ärztliche Kollegen sind. Das alles bei einem nicht ansprechbaren Patienten über Wochen hinweg, bei dem die Ursache der Bewusstseinsstörung noch nicht klar war. Ich bin schockiert über diese schlechte ärztliche Versorgung. Die einzige Option war, die Angehörigen darin zu bestärken, den Patienten schnellst möglich zu verlegen.

1 Kommentar

WaltherPP am 06.08.2022

Kann ihre Erfahrungen mit diesem sogenannten Krankenhaus nur bestätigen. Insbesondere ältere und wehrlose Menschen werden hier je nach Station unmenschlich behandelt. Hierbei sticht Station 9 besonders heraus. Christliche Werte wird man hier nicht finden, der Laden wurde ja schon vor Jahren verkauft und die Nonnen haben keinen großen Einfluss mehr. Was ich Ihnen je nach Fall nur empfehlen kann: Die Ärztekammer und Krankenkasse über die Vorkommnisse informieren und Anzeige bei der Polizei aufgeben. Es benötigt Aufwand und Ausdauer, aber wenn sich niemand darum kümmert, machen die Zuständigen immer weiter und noch viele Menschen werden leiden und kommen nicht zu Wort. Weiterhin ist es wichtig Fristen dazu einzuhalten.

Alles Gute!

Aortenstent

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchaortenaneurysma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich lag vom 9.bis 15.5.21 in besagtem Krankenhaus. Mein behandelnder Arzt, ein überaus kompetenter, lieber und freundlicher Arzt, der auch für meine mitgebrachten privaten Sorgen vollstes Verständnis aufbrachte. Er versprach mir eine gute und schnelle Behandlung, so dass ich wieder schnell zu meiner kranken, stark pflegebedürftigen Ehefrau kann. So war es dann auch. Er war sehr zufrieden mit der OP und auch mit meiner Genesung. Hat wohl alles gut geklappt. Alles wieder in Ordnung und ich hatte eine große Sorge weniger. Sogar meine Tochter rief er nach der OP an.
Auch das pflegende Personal und die weiteren Ärzte, die mich behandelten und versorgten waren sehr nett und bemüht um mich. Einfach alles super.
Möchte mich noch einmal recht recht herzlich bedanken für alles was in dieser Klinik für mich getan wurde.

Hier ist man gut aufgehoben

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles perfekt!
Kontra:
Alles perfekt!
Krankheitsbild:
Kontrolluntersuchung-Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 25.05.21 musste ich meine Routineuntersuchung über mich ergehen lassen, mit 2 Tagen Vorbereitung, also nichts essen nur trinken und was dazu gehört. Dadurch ist man ziemlich geschwächt und mir war sehr kalt. Hr. Polzer war so einfühlsam, hat fast mitgelitten. Er war so nett und gab mir sogar eine zusätzliche (vorgewärmte) Decke, oh man diesen Assistent schickte mir der Himmel...ich fühlte mich so richtig gut aufgehoben. Auch das Hr. Polzer gleich, ohne Probleme, bei mir einen Zugang gefunden hatte, war einfach nur perfekt. Denn bei mir ist es nicht so einfach eine Vene zu finden, er hatte gleich beim ersten mal die richtige gefunden, dickes Lob.

Die Abfertigung verlief recht zügig, ohne große Wartezeit.
Im Behandlungsraum hat mich dann Frau Benten betreut, auch super lieb und mit Herzblut dabei. Sie hatte auch Geduld mit mir, als sie fertig war, mich an die Überwachungsgeräte anzuschließen, musste ich natürlich nochmal auf die Toilette,dass ist typisch für mich, ich muß ja immer aus der Reihe tanzen *grins*. Mir selbst war das peinlich, aber sie hatte eine wahnsinns Geduld und machte alles wieder ab, so dass sie mich zur Toilette begleiten konnte. Als ich zurück kam wartete auch schon der nette Herr Dr. Baaken auf mich. Frau Benten schloss mich dann wieder an die Gerätschaften an und sie wünschte mir Süße Träume, bevor sie mir das Schlafmittel verabreichte. Ich möchte mich auf diesem Weg bei allen in dieser Abteilung bedanken, ihr habt das wirklich alles super im Griff, diese Organisation und die Betreuung der Patienten = PERFEKT! Vielen lieben Dank

Sehr zufrieden, gutes Gefühl

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches und fürsorgliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärztin auf der Gyn war sehr freundlich und hat sich Zeit für mich genommen. Auch der aufklärende Arzt für die Anästhesie war sehr freundlich und hat mich umfassend aufgeklärt, sehr beruhigende Art. Ich bin mit einem guten und sicheren Gefühl heimgegangen. Ich habe mir wegen der anstehenden ambulanten OP keine Sorgen gemacht. Der Ablauf der OP wurde im Vorfeld sehr gut organisiert, so dass am OP-Tag keine Zeitverluste entstanden sind. Um 7:00h sollte ich da sein und um 7:50h wurde ich den OP gebracht.

In der Tagesklinik wurde ich zuvorkommend und total fürsorglich versorgt. Ich habe mich sehr wohl und umsorgt gefühlt. In der heutigen Zeit unter dem Belastungsdruck der Pflegenden sicher auch nicht immer leicht und selbstverständlich!!!

Vielen Dank an das Team!

Was ist eine Notaufnahme u. wieso geht man dort hin?

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte freundlich u. empathsch.
Kontra:
System und Rest des Personals eine Zumutung.
Krankheitsbild:
Lang anhaltende starke Kopfschmerrzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlimm!
Das fällt mir spontan ein wenn ich an das Johanna-Etienne Krankenhaus in Neuss denke.
Meine Frau wurde von unserer Hausärztin an das Krankenhaus überwiesen wegen starker Kopf-/Migräne Schmerzen die bereits eine Woche lang anhielten.Personal war bereits am Empfang unfreundlich u. wenig einfühlsam. Das warten begann bereits hier in einer langen Schlange. Das man in einer Notaufnahme mit Wartezeiten rechnen muss war uns klar, In der Vergangenheit hatte ich diese Erfahrung bereits gemacht als ich meine Mutter u. später auch meinen Vater in dieses Krankenhaus begleiten musste. Damals betrug die Wartezeit "nur" 4-5 Stunden. Meine Frau hat mich nach 11,5 Std angerufen um Sie abzuholen.Wegen Corona musste meine Frau die Zeit alleine verbringen. Das schlimme allerdings war die Art u. Weise wie man hier behandelt wird. Personal (Schwestern,Pfleger) waren unfreundlich,gefühlskalt u. genervt. Wahrscheinlch
überfordert. Scheinbar haben die meisten den falschen Beruf gewählt. Diese Erfahrungen haben auch andere wartende gemacht.Geholfen wurde meiner Frau nicht wirklich wobei die Ärzte wohl ganz nett waren. Wenn es sch irgendwie vermeiden lässt ,werden wir das Johanna-Etienne Krankenhaus nicht mehr betreten.

1 Kommentar

WaltherPP am 06.08.2022

Kann ihre Erfahrungen mit diesem sogenannten Krankenhaus nur bestätigen. Insbesondere ältere und wehrlose Menschen werden hier je nach Station unmenschlich behandelt. Hierbei sticht Station 9 besonders heraus. Christliche Werte wird man hier nicht finden, der Laden wurde ja schon vor Jahren verkauft und die Nonnen haben keinen großen Einfluss mehr. Was ich Ihnen je nach Fall nur empfehlen kann: Die Ärztekammer und Krankenkasse über die Vorkommnisse informieren und Anzeige bei der Polizei aufgeben. Es benötigt Aufwand und Ausdauer, aber wenn sich niemand darum kümmert, machen die Zuständigen immer weiter und noch viele Menschen werden leiden und kommen nicht zu Wort. Weiterhin ist es wichtig Fristen dazu einzuhalten.

Alles Gute!

Gute Erfahrungen gemacht

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spontan Pneumotorax
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich super aufgehoben gefühlt und immer das Gefühl von kompetenten Ärzten und Pflegern versorgt worden zu sein

Menschlich und Kompetent

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Pflege und Interesse am Patient
Kontra:
Krankheitsbild:
Etiennkrankenhaus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit dem Verdacht auf Schlaganfall ins Etiennkrankenhaus gekommen und war mit allem positiv überrascht. Der Krankenwagen und Sanitäter(Danke Herr Kaiser !) über die Notaufnahme (00:20), die Station Stroke Unit und später die Neurologie. Alles hat reibungslos, professionell, ruhig und mit Herz funktioniert. Der Nachtarzt der Stroke Unit war immer auf der Stelle, mit Verständnis und Kompetenz dabei. Danke!
Großer Lob auch an allen, die die Untersuchungen ausführten. Besonderen Dank an die sehr aufmerksame und liebevolle Schwester Rüth Schüller.
Ärzte, Schwestern, Pfleger und auch die Küche alles Top.

Durch meine persönliche Erfahrung kann ich mit ruhigem Gewissen die Notaufnahme, Stroke Unit und Neurologie im Etienne empfehlen.

Weiter so !

Top Klinik , hervorragendes Pflegepersonal und Ärzte

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super nettes Pflegepersonal, emphatische Ärzte/innen und Anästhesisten
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Polyp des Corpus uteri
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und fürsorgliches Pflegepersonal und emphatische Anästhesisten,
Die Abläufe Ware sehr gut organisiert, man fühlt sich gut aufgehoben und auch gut beraten.
Vielen vielen Dank

Vorbildliche Behandlung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Embolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes und super Fachpersonal ihnen verdanke ich mein Leben Note 1a

Kompetent und zugewandt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Koronare Gefäßverengung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärtze und Pflegepersonal sind sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit.
Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben. Vielen Dank.

Hier kümmern sich Menschen um Menschen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauch Aorta Aneurysma
Erfahrungsbericht:

Sowohl von der ärztlichen Betreuung als auch von der anschließenden Pflege absolut begeistert. Hier wird mit sehr viel menschlicher Wärme gearbeitet, der Patient steht absolut im Mittelpunkt.
Auch die tägliche Kontrolle des Operateurs (teilweise 2 mal täglich) gibt dem Patienten stets das Gefühl der Sicherheit und Sorge um seine Person.

OP des linken Lungenlappens

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht nicht)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Interimsarztz H.Mertins und Team
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde wegen Lungenkrebs ein Teil der Lunge entfernt.Interimsartz Mertins hat den Eingriff vorgenommen.
Ein kompetenter,menschlicher und freundlicher Arzt.Er wurde nicht ungehalten mir alles auch zum Xten mal zu erklären.Meine Frau wurde nach der OP telef. von Herrn Mertins über den Verlauf informiert.Auch in der Psychischen Tiefphase meiner
Krankenhauszeit hat mich das Ärtztehepaar Mertins
und sein Team begleietet und unterstützt.Auch nach meiner Entlassung wurde ich AMBULANT von Herrn Mertins und Team sehr menschlich und freundlich behandelt
Das Personal von A-Z auf der Station war immer freundlich und hilfsbereit.
Ich kann nur ALLEN die mich in der Zeit
begleitet haben DANKE sagen.

Orthopäde zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Fersensporn op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super gute Behandlung

Die Schwestern sind sehr nett und zuvorkommend.

Die Ärzte sind ebenfalls sehr gut.

Im OP waren alle sehr nett

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlichen ,zuvorkommend und weltoffen
Kontra:
Krankheitsbild:
Versteifung des Sprungbeins mit dem Kahnbein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 09.04.2021 am Mittelfuß operiert worden. Im Vorfeld gab eine ausführliche und freundliche Beratung vom Narkosearzt
und vom Oberarzt. Die OP wurde nach besprochenem Zeitplan durchgeführt. Anschließend wurde ich auf der Station 41 von den freundlichen und zuvorkommenden Krankenschwestern sehr gut gepflegt. Sehr freundlich und hilfsbereit waren auch die Sicherheitskräfte im Eingangsbereich des Krankenhauses. Alles in Allem hat sich die weite Anfahrt aus dem Emsland (ca. 230 km) gelohnt.

ausgezeichnet

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und kompetentes Pflegepersonal. Schnelle Abläufe ohne Wartezeiten im Haus. Einfach aber zweckmäßig eingerichtete Zweibettzimmer, frisch renoviert mit großem Badezimmer (Dusche)
Essen sehr gut.
Behandlung verlief ohne Komplikationen.

Einfach sehr gut

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP, Aufenthalt, alles sehr menschlich
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Plattenepithelkarzinom linker Oberlappen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 05.03.2021 an der Lunge operiert. Sowohl die prästationäre Aufnahme, die Operation selbst und der Aufenthalt auf der Station liessen keine Wünsche offen. Die Aufklärung über den Eingriff durch den Oberarzt war klar und sehr menschlich. Das gesamte Ärzteteam hat sich fast liebevoll um mich gekümmert. Der Stationsaufenthalt ließ nichts zu wünschen übrig, die Betreuung war sehr gut.
Ich habe mich während des Aufenthalten im JEK sehr wohl und immer gut behandelt gefühlt und möchte mich auf diesem Weg beim gesamten Team bedanken.
Das Krankenhaushaus kann trotz Corona-Widrigkeiten nur uneingeschränkt empfehlen

Klasses Ärzteteam der Thorax chirurgie und der Schmerztherapie

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe nichts zu beanstanden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr menschlich mit viel Herz)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Einfach nur toll
Krankheitsbild:
Tumor an der Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo

Ich seid kurzem auch eine Patientin in diesem Krankenhaus. Und lag auf derThoraxchirurgie. Möchte meine hier meine größte Dankbarkeit mitteilen. VORALLEM gilt es an den GANZEN Ärzten dieser Station. Ich habe mich noch nie so gut aufgehoben gefühlt. Ich bin echt froh Ihre Patientin zu sein und weis mich in gute Hände zu begeben. VIELEN LIEBEN DANK HIERFÜR.

LG an das ganze Team der Station

Beste Thoraxchirurgie ever!

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 0,1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Corona lässt nicht alles zu)
Pro:
Das Ärtzeteam Thoraxchirurgie ist erstklassig
Kontra:
Ausbaufähige Leistung der Pflegekräfte auf der Intensivstation
Krankheitsbild:
Neuroendokrines Karzinoid Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Februar 2021 in der Thoraxchirurgie an der Lunge operiert. Von Anfang bis Ende wurde ich freundlich und kompetent beraten und behandelt. Ich hätte mir kein besseres Ärtzeteam wünschen können! Durch die neue Schnitttechnik konnte ich schon am 5.Tag nach der OP nach Hause gehen. Dass während Corona auf den Stationen auch schon mal kleine nicht wirklich wichtige "Ärgernisse" passieren, sollte jeder Patient einfach auch verstehen! Ich fühlte mich während meines Aufenthalts im JHK immer sicher und gut betreut!

Ich habe mich trotz Corona sehr gut aufgehoben gefühlt.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal egal ob Schwester/Pleger oder ÄrzteInnen
Kontra:
Keine negativen Punkte
Krankheitsbild:
pAUK Schaufensterkrankheit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches und fachlich kompentes Pesonal.
Fragen wurden immer verständlich beantwortet.
Das Krankenzimmer war geräumig und modern eingerichtet.
So gab es gegen eine geringe Gebühr Wlan und am Bett gab es einen multifunktionalen Bildschirm.
Über diesen Bildschirm konnte man z.B.Hörbücher,Filme,Radio und das große Fernseher nutzen.
Die stationäre Aufnahme erfolgte aufgrund einer peripheren arteriellen Verschlußkrnakheit im Stadium IIb nach Fontaine bei Verschluß der linken Beckenetage.
Es wurde eine perkutane transluminale Stentangioplastie durchgeführt.

Top Chefarzt mit Top Team und Top Zi-Komfort

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hochprofessioneller, kompetenter und äußerst sympathischer Chefarzt
Kontra:
Krankheitsbild:
hochgradige carotis Stenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann wurde nach einem Augeninfarkt als Notfall Anfang Januar ´21 eingeliefert und kurz darauf von Dr. Schulte-Herbrüggen an der Halsschlagader operiert.
Alles ist hervorragend und hoch professionell abgelaufen. Trotz Corona Beschränkungen fühlte ich mich als Ehefrau stets gut informiert.Ein großes Lob auch dem ganzen Team der Station 37 und dem Sekretariat, Frau Lang ! Ganz herzlichen Dank nochmals auch auf diesem Wege.

Horrortrip

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Eine Katastrophe)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung? Schrauben rechts und links)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ärzte verschwanden aus der Hintertür, Pflegekräfte haben ihre Arbeit auf die Angehörigen verlagert, ist auch eine Art seinem Jobfrust Luft zu machen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Zustände eines Großkonzerns, welches im Gesundheitsweisen bedenklich ist)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Die Urinpfanne sollte ich, nach Aussage eines Arztes, in ein Zimmer stellen. Dies war voller "namenloser" Urinpfannen. Daher habe ich angemerkt, den Namen meiner Mutter notieren zu lassen. Das sollte ich dann auch selber machen.)
Pro:
Absolut nichts
Kontra:
Die gesamte Station Orthopädie
Krankheitsbild:
LWK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war ca. 1 Monat Patientin der Orthopädie. In den ersten 3 Tagen, also bis zur OP-Einwilligung, hat diese Station nach außen hin einen guten Eindruck vermittelt. Am Tag vor der OP bin ich aufgrund der schnippischen Bemerkung einer Pflegekraft stutzig geworden. Ich solle meine Mutter waschen! Und was machen sie hier? Nach dieser Reaktion meinerseits wurde meine Mutter dann doch von der Pflegekraft gewaschen. Da mir dies jedoch keine Ruhe gelassen hat, bin ich am OP-Tag morgens um 6 ins Krankenhaus gefahren. Um 7 Uhr, als die Lichter angingen, stellte ich fest, daß die Medikamte meiner Mutter auf der Zunge lagen. Die gleiche Pflegekraft drauf angesprochen, kam ein simples Schulterzucker und die Antwort "da kann man nichts machen". Auch meine Frage, ob denn nun, der vor einer OP essentiell zu erfolgende Stuhlgang bzw. Einlauf vogenommen wurde, konnte nicht beantwortet werden. Also man wollte meine Mutter operieren ohne davor den Darm zu entleeren und das obwohl ich 15 Mal an zwei Tagen zuvor drauf aufmerksam gemacht habe. An dem Tag konnte meine Mutter auch nicht operiert werden, da ihr HB-Wert sichtlich gesunken war. Auch dieser Hinweise musste durch uns Angehörige erfolgen. Da der Zustand meiner Mutter immer kritischer wurde und sich auf dieser Station keiner verantwortlich/zuständig fühlte, sah ich mich gezwungen die Klinikleitung telefonisch zu kontaktieren und über die Mißständige zu informieren. Rasch tat sich was. Diese Pflegekraft habe ich dann 2 Wochen lang nicht mehr auf der Station gesehen. Nach solch einem Vertrauensbruch sahen wir uns gezwungen über die gesamte Aufenthaltsdauer vor Ort anwesend zu sein. Es wurden Medikamente verabreicht, deren Bedeutung keiner kannte. Drauf angesprochen bekam man noch eine freche Anrwort vonseiten der Stationsleitung. Nach einer Pflegekraft klingeln? Die kamen dann erst nach 30 Min oder, wie wir dort erleben durften, ich komme gleich=ich komme gar nicht mehr. Hier kann ich mich einer vorherigen Bewertung anschließen. Auch die Ärzte verschwanden aus der Hintertür. Den Arzt nach dem OP-Verlauf gefragt "ja, Schraube rechts und links". Case Mgmnt: "ihre Mutter wird nicht mehr laufen". Meine Mutter wurde von den Therapeuten nicht mobilisiert. Der Hammer jedoch war: "Ihre Mutter hat Blutkrebs". Onkologie: "ihre Mutter ist kerngesund". Mit der Klinikleitung habe ich das persönlich Gespräch gesucht, welches hier auf der Plattform angeboten wird, dies wurde abgelehnt. Die Mängelliste ist ...

3 Kommentare

QRMimJEK am 25.02.2021

Sehr geehrte Userin,

Es tut uns leid zu hören, dass der Klinikaufenthalt Ihrer Mutter nicht zufriedenstellend war. Ihr Anliegen liegt in 2019. Um die Schilderungen einem Fall zu zuordnen würden wir Sie bitten uns die Kontaktdaten des Patienten über unser Kontaktformular auf der Internetseite des Johanna Etienne Krankenhaus mitzuteilen oder direkt eine Nachricht an [email protected] zu schicken.

  • Alle Kommentare anzeigen

Hervorragende Hilfe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit, Empathie, Diagnostik
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Cam impingement Hüfte op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Ärzte
Sehr nettes Pflegepersonal
Tolles Zimmer
Überall freundliche Mitarbeiter

Vorsicht bei Vertragsabschlüsse

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Einzelzimmerverträge sind keine Einzelzimmerverträge. Man schließt dies ab und bekommt noch einen Patienten ins Zimmer weil kein Platz ist. Wenn ich Einzelzimmervertrag abschließe, möchte ich auch ein Einzelzimmer bekommen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unverschämte Verträge

1 Kommentar

QRMimJEK am 23.02.2021

Sehr geehrter Angehöriger eines Patienten,

es freut uns zu hören, dass sich Ihr Angehöriger, der bei uns 2020 Patient war, medizinisch sehr gut aufgehoben gefühlt hat. Vielleicht könnten Sie ihm ausrichten, dass wir uns über eine persönliche Kontaktaufnahme seinerseits sehr freuen würden (02131-529 59980), denn so könnten wir seinen Aufenthalt in 2020 und die damalige Auslastung des Hauses zeitlich besser einordnen. Der aktuellen Situation geschuldet kann es manchmal dazu kommen, dass wir z.B. auch bei notfallmäßigen Aufnahmen dem Wunsch des Patienten nicht direkt entsprechen können. Wir versuchen dem aber sobald wie möglich nachzukommen. Melden Sie sich gern bei Rückfragen.

Bitte richten Sie Ihrem Angehörigen alles erdenklich Gute aus, wie wir natürlich auch Ihnen alles Gute wünschen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Johanna Etienne Krankenhaus

Stationsbetreuung mangelhaft

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Auf der Station Sehr schlecht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Op Team
Kontra:
Pflege auf der Station
Krankheitsbild:
Knorpelabschlitterung Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Voruntersuchungen waren zeitlich gut geplant.
Am Tag der Operation angereist 220 km) und kaum Wartezeit. Op Team nebst Arzt super.
Der Mangel fing dann leider auf der Station an,die Pflege dort war leider mangelhaft. Mir wurde keine Hochlagerungsmöglichkeit angeboten, in den 48 Stunden Bettruhe habe ich sage und schreibe 3 Kühlakkus bekommen,da es wohl zu wenig gab. Medikamente hatte ich im Vorgespräch geklärt, dass ich diese von zu Hause mitbringe,hätte ich nicht gefragt,hätte ich diese doppelt eingenommen. Zur Visite kam nur der Arzt ohne Schwester oder Pfleger und scheinbar hat nie eine Kommunikation zwischen Beiden stattgefunden,was der Arzt gemacht bzw.mit mir besprochen hat. Hilfsmittel wurden falsch angelegt,die Mängelbeseitigung ist leider lang auf der Abteilung.
Ich hoffe, dass die Operation in dieser Fachklinik im Ergebnis besser gelaufen ist. Ich habe mir extra zur Bewertung einige Tage Zeit gelassen, um die nötige Objektivität zu bekommen.

1 Kommentar

WaltherPP am 06.08.2022

Kann ihre Erfahrungen mit diesem sogenannten Krankenhaus nur bestätigen. Insbesondere ältere und wehrlose Menschen werden hier je nach Station unmenschlich behandelt. Hierbei sticht Station 9 besonders heraus. Christliche Werte wird man hier nicht finden, der Laden wurde ja schon vor Jahren verkauft und die Nonnen haben keinen großen Einfluss mehr. Was ich Ihnen je nach Fall nur empfehlen kann: Die Ärztekammer und Krankenkasse über die Vorkommnisse informieren und Anzeige bei der Polizei aufgeben. Es benötigt Aufwand und Ausdauer, aber wenn sich niemand darum kümmert, machen die Zuständigen immer weiter und noch viele Menschen werden leiden und kommen nicht zu Wort. Weiterhin ist es wichtig Fristen dazu einzuhalten.

Alles Gute!

Gefässchirurgie Op.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles zur.vollsten Zufriedenheit
Kontra:
Krankheitsbild:
Carotis Op.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde im Febr.21 von Herrn Dr.Schulte-Herbrüggen an.der Halsschlagader operiert.Danach 6 Tage Aufenthalt im Joh.-Etienne-Krankenhaus.Alles war zu meiner vollsten Zufriedenheit.Die Versorgung war sehr gut habe mich optimal versorgt und betreut gefühlt.Möchte mich bei Herrn Dr.Schulte-Herbrüggen und dem gesamten Team ganz herzlich bedanken.

Sehr gut

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lunge, Keilresektion.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Betreuung während des gesamten Aufenthalts durch den ausführenden Chirurgen (Oberarzt)
Ausgezeichnete Unterbringung im Neubautrakt. 2 Bettzimmer mit Bad, Balkon, Entertainment System am Bett usw.
Kaum Wartezeiten beim Röntgen, EKG usw. (vielleicht Coronabedingt)
Visite die sich Zeit genommen hat und nicht nur durch die Patientenzimmer gerannt ist.
Stationsärztin,Schwestern und Pfleger freundlich, kompetent und hilfsbereit.
Essen gut. Kaffee und Tee jederzeit verfügbar.

Unkoordinierter Umgang mit Patienten

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Sehr junge Ärzte die im Wertebereich Diagnosen besprechen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Mal hat man dies,mal das...keiner gibt eine konkrete Aussage)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (In meinen 9 Stunden Wartezeite wurden mehrere Patienten „verloren“)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ist aber unerheblich wenn das Leben davon abhängt)
Pro:
Die Auszubildenden Ärzte wissen um ihre Unzulänglichkeiten
Kontra:
Hängt mein Leben davon ab würde ich nicht freiwillig in dieses Krankenhaus gehen
Krankheitsbild:
TIA umgangssprachlich mini-Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es werden Ärzte im ersten max. zweiten Ausbildungsjahr auf Patienten „losgelassen“. Kein erfahrener Arzt/Ärztin überwacht oder koordiniert diese Abläufe in der Notaufnahme. Die Mitarbeiter interessiert in höchsten Maß ihre privaten Aktivitäten oder gar das lästern über Kollegen. M.E. höchst unprofessionel!!!

2 Kommentare

QRMimJEK am 09.02.2021

Sehr geehrte User/in,
Gerne möchten wir mit Ihnen und dem Bereich die Erlebnisse aufarbeiten. Wir würden uns freuen, wenn Sie hierzu telefonischen Kontakt mit uns aufnehmen. Wir vermitteln gerne auch direkt ein Gespräche mit der neurologischen Klinik.
Tel. 02131/529-79790 oder [email protected]
Mit freundlichen Grüßen Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Verkalkung der Leistenarterie

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient steht zu jeder Zeit im Vordergrund.
Kontra:
Krankheitsbild:
Verkalkung der Leistenarterie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Durch medizinische Fachzeitschriften bin ich auf die Gefäßchirurgie unter Leitung von Herrn Doktor Schulte-Herbrüggen aufmerksam geworden. Nach der eingehenden Voruntersuchung gab mir Herr Doktor Schulte-Herbrüggen einen kompetenten Bericht über die derzeitige Situation und die Möglichkeiten einer operativen Behandlung. Man hatte zu jederzeit den Eindruck, dass keine finanziellen Interessen im Vordergrund stehen, sondern das Wohl des Patienten höchste Priorität hat. Dies spiegelt sich im gesamten Team der Gefäßchirurgie wieder. Die Komfortstation hat Hotelcharakter und lässt keine Wünsche übrig. Ich habe den Chefarzt mindestens einmal täglich gesehen und er hatte immer ein offenes Ohr für meine persönlichen Bedürfnisse. Ich werde mich auch zur Nachsorge in die Klinik begeben, besser geht nicht.

Hoch professionelle medizinische Behandlung und bester zwischenmenschlicher Umgang!

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hoch professionell und super freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich bei Herrn Dr. med. Gebhard Schmid und dem gesamten Team für die hoch professionelle medizinische Behandlung aber auch insbesondere den zwischenmenschlichen Umgang bedanken (in meiner Jahre langen medizinischen Behandlung habe ich sowas nicht so oft erlebt). Herr Dr. med. Gebhard Schmid nimmt sich bei jedem Gespräch mehr als genug Zeit um komplexe medizinische Möglichkeiten zu erklären. Hinzu kommt, dass es viele innovative Behandlungsmöglichkeiten gibt (speziell für Krebserkrankungen wie z. B. die Kryotherapie oder die Chemoembolisation). Ich würde mir wünschen, dass es noch viel mehr solcher Kliniken gibt, die sich so um die Patienten kümmern um die best mögliche medizinische Behandlung zu bekommen.

Optimale Behandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr kompetentes und freundliches Team
Kontra:
- - -
Krankheitsbild:
Halsschlagaderverengung / Ausschälplastik der Halsschlagader
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im November 2020 wurde ich von Dr. Schulte-Herbrüggen erfolgreich an der inneren Halsschlagader operiert. Das Ärzte- und Pflegeteam ist äußerst kompetent, professionell und sehr freundlich. Ich habe mich optimal versorgt und betreut gefühlt. Auf diesem Weg möchte ich mich bei Dr. Schulte-Herbrüggen und dem gesamten Team nochmals sehr herzlich bedanken.

Alles sehr gut!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Haglund
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Behandlung einer Haglundverse.
Die OP verlief erfolgreich. Es dauerte aber noch etwa 10 Monate bis ich schmerzfrei war.
Dennoch würde ich es immer wieder machen, denn nun kann ich wieder schmerzfrei laufen - ein Stück Leben habe ich dadurch zurückbekommen!

Ich kann die Klinik für diese Krankheit nur empfehlen. Die OP wurde bei mir ambulant durchgeführt. Das Personal war sehr freundlich und bemüht, die Ärzte kompetent.

Stentimplantation Bauch- und Beckenschlagader

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetentes und freundliches Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr eingehende Beratung und beantwortung von Fragen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolute Top-Behandlung, könnte besser nicht sein.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Funktioniert hervorragend, außerhalb der Station fällt die Freundlichkeit etwas ab.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Neubau mit sehr gutem technischen Niveau.)
Pro:
Der Chefarzt ist täglich am Bett und ansprechbar
Kontra:
Krankheitsbild:
Ulkus: Dissektionder Hauptschlagader des Bauchraumes. Aneurysma: Aussackung der Beckenschlagader
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Überweisung durch den Hausarzt wurde von der Ambulanz ein CT angeordnet.
Schon 2 Tage später rief der Chefarzt der Gefäßchirurgie an un bat kurzfristig um einen Termin. Am nächsten Tag erklärte er mir in ca. 1 Stunde anhand von Bildern die Situation und die vorgeschlagene Vorgehensweise. Er hatte bereits einen OP-Termin blockiert.
Die Aufnahme auf der Station verlief schnell und freundliche. Das war auch mein gesamter Eindruck während des Aufenthaltes.
Jeden Morgen Stand der Chefarzt an meinem Bett, fragte nach dem Befinden, untersuchte den Wundbereich und beantwortete Fragen.
Das gesamte Team hat sich kompetent und umsichtig gekümmert, von der Aufnahme bis zur Entlassung.

Keine Hilfe bei Bluthochdruck

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es geht wohl nur darum, Patienten solange wie möglich auf der Station zu halten.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fand nicht statt!)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gab es bis heute nicht.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Essen
Kontra:
Ärztliche Versorgung
Krankheitsbild:
Unerklärlich starke Kopfschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin wegen starker unerklärlicher Kopfschmerzen ins Krankenhaus gekommen auf die Privatstation Neurologie.Bei der Aufnahme hatte ich sehr hohen Blutdruck der sich auch im Laufe des nächsten Tages bei 150 bis 167 hielt. Ich bat dann eine Schwester mehrfach den Arzt zu fragen ob ich eine Betablocker bekommen könnte, weil ich mittlerweile Brustschmerzen hatte, mein Herz knallte und mir sehr übel war.Diese Schwester hatte den letzten Blutdruck bei mir gemessen der bei 167 zu 98 lag.Mir ging es sehr schlecht und ich bat wiederholt den Arzt nach einem Betablocker zu fragen.Diese antwortete mir dann nur das wäre nicht angeordnet und was nicht angeordnet ist das führt sie auch nicht aus.Sie sagte sie würde den Arzt anrufen.Nach ca einer Stunde ging es mir immer schlechter und ich habe wiederholt nach der Schwester gefragt.Nachdem ich nicht locker ließ, brachte sie mir dann einen Blutdrucksenker denn ich selbst schon genommen hatte.Noch mal erklärte ich ihr dass ich einen Betablocker bräuchte.Sie regte sich dann darüber auf dass ich meine eigenen Medikamente genommen hätte. Sie telefonierte dann in meinem Beisein noch mal mit dem Arzt, lachte dann erstmal am Telefon und sagte dem Arzt ja die Patientin regt sich sehr auf, der Blutdruck ist bei 150.Ich korrigierte sie laut aus dem Hintergrund und sagte mehrfach, dass der Blutdruck bei 167 wäre und sie das falsch wieder geben würde.Nachdem sie das Gespräch beendet hat habe ich ihr gesagt dass ich das nicht gut finde, dass sie am Telefon dem Arzt gegenüber die Tatsachen falsch wiedergibt. Ich würde mich nicht aufregen ich würde nur meinen Betablocker haben wollen. Sie sagte dann zu mir ich solle mich erstmal beruhigen auch wenn ich das Ergebnis vom CT noch nicht hätte dafür könnte sie ja nichts.Ich habe dann erneut zu ihr gesagt dass es nicht um das Ergebnis vom CT geht sondern um meinen jetzt aktuellen Blutdruck und es mir jetzt aktuell nicht gut gehen würde und ich da Hilfe bräuchte und bin langsam schon fast verzweifelt.Diese Frau hört überhaupt niemandem zu. Letztendlich brachte sie mir dann eine Tavor Tablette zur Beruhigung da bin ich dann endgültig ausgeflippt.Ich konnte meinen Arzt telefonisch erreichen habe das mit ihm besprochen und nehme jetzt meine eigenen Blutdrucksenker nochmal für die Nacht.Morgen bei der Visite werde ich mich über diese Schwester beschweren.Diese Schwester ist eine Zumutung für jeden Patienten!! Aber es gibt ja Tavor für solche nervigen Patienten!

2 Kommentare

QRMimJEK am 24.11.2020

Sehr geehrter User/Userin,
Gerne möchten wir dieses Feedback aufarbeiten. Wir würden uns freuen, wenn Sie hierzu telefonischen Kontakt mit uns aufnehmen oder uns eine Email schreibe damit wir den Fall zuordnen können.
Tel. 02131/529-79790 oder [email protected]
Mit freundlichen Grüßen Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Pflegerisch eine Katastrophe

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (bezogen auf Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP Ergebnis
Kontra:
Pflege
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag stationär aufgrund einer OP zur Endometrioseentfernung. Die OP und ärztliche Betreuung waren gut.
Was ich als sehr schlecht empfunden habe ist die pflegerische Versorgung.
Ich lag insgesamt 4 Tage stationär, es wurde nicht einmal auf den Verband geschaut. Auch als ich aus dem OP kam wurde ich ins Zimmer gefahren und danach habe ich niemanden mehr gesehen. Zu dem Zeitpunkt war es gegen 14.30h es wurde nicht nach Patienten geguckt nach OP, meine Bettnachbarin wurde am nächsten Tag operiert, auch da kam niemand nach ihr gucken.
Am Morgen nach der OP kam dann die Praktikantin um mit mir das erste Mal aufzustehen. Danach habe ich bis zur Entlassung kein Pflegepersonal mehr im Zimmer gesehen.
Pflegerisch gebe ich der gynäkologischen Station als Schulnote eine glatte 6
Habe dies dem Beschwedemanagement gemeldet, angeblich möchte man dies thematisieren, was ich persönlich nicht glaube, weil die Antwort E-Mail auf meine Beschwerde wirkte wie eine Standard E-Mail, Hauptsache man hat geantwortet.
Was noch zu erwähnen ist, der Termin zur OP Vorbereitung wo eigentlich „nur“ zwei Gespräche eine eine Blutabnahme stattgefunden haben, hat 6 Stunden gedauert! Einfach nur schlecht organisiert

1 Kommentar

QRMimJEK am 16.11.2020

Sehr geehrter User/Userin,
Gerne möchten wir dieses Feedback aufarbeiten. Wir würden uns freuen, wenn Sie hierzu telefonischen Kontakt mit uns aufnehmen oder uns eine Email schreibe damit wir den Fall zuordnen können.
Tel. 02131/529-79790 oder [email protected]
Mit freundlichen Grüßen Johanna Etienne Krankenhaus

Ausschälung der Halsschlagader

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tägliche Info über den eigenen medizinischen Zustand.
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall durch Halsschlagaderverengung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich vom ersten Moment an gut versorgt und betreut. Alle Vorhaben/Eingriffe wurden mit mir besprochen und im Detail erklärt. Ärzte und Pflegepersonal waren alle kompetent und sehr freundlich, ich kann diese Station und die Notfallambulanz nur weiterempfehlen.

Perfekte Versorgung im medizinischen-und Pflegebereich

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen gut und Pflegepersonal sehr engagiert und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenausschälung Stantimplantation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Fühle mich sehr gut aufgehoben, sowohl im medizinischen-als auch im Pflegebereich

Jederzeit wieder

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Terminabsprache super
Kontra:
Krankheitsbild:
Koloskopie/Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut organisiert.Alle waren sehr freundlich und haben alles im Auge.Arzt war auch sehr freundlich und locker.Kann die Klinik nur in höchsten tönen weiter empfehlen, absolut Top!!!!!!

Familienzimmer

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gyn. Ist sehr gut
Kontra:
Preisw eine frechheit
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin wirklich sehr traurig und bestürzt.
Meine erste Entbindung war im Etienne und wir waren soweit sehr zufrieden. Jetzt wollte ich mich zur 2. Entbindung anmelden und bekomme zu hören das die Zimmer von 62€ auf 120€ gestiegen sind (deluxe Zimmer über 200€). Warum macht man sowas es geht hier nicht um spaß sondern man will in dieser Schweren Zeit seinen partner dabei haben. Nach einem Kaiserschnitt ist man sehr begrenzt was die Bewegung angeht. Es ist wirklich eine schande und Frechheit Profit hieraus zu machen. Wir haben uns jetzt für ein anderes Krankenhaus entschieden dort kostet das private Zimmer um die 50€ was völlig akzeptabel ist (wäre auch bereit mehr zu Zahlen aber keine 120€).
Wirklich schade wir verstehen es einfach nicht.

Sehr zu emphelen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen und Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Terminvergabe bis zur Untersuchung und Nachsorge, sehr freundliche Mitarbeiter. Kompetent, fachlich, wertschätzend und nah am Patienten. Fühlte mich sehr gut aufgehoben.

Stärkste Bauschmerzen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Küche ist der Knaller
Kontra:
Arzt und Pflegepersonal total gestresst oder genervt
Krankheitsbild:
Gallenkolik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin dieses Mal leider unzufrieden.
Keine ordentliche Aufklärung, der Arzt gestresst, weil er zuviele Patienten hat (Oh-Ton).
Der Oberarzt sagte, das sollten wir operieren, damit das nicht noch einmal passiert, ich erwiderte als COPD Patientin im fast Endstadium? Dann kam nichts mehr. Ich wurde mit einem grünlichen Durchfall entlassen, der Arzt schaute sich den sogar an und meinte ist ja kein Durchfall. Ich denke das hat mit der Gallenkolik bzw. der Galle jetzt noch zu tun.

Persönliche Datenübermittlung im Hause ist mangelhaft!!

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (In fünf Tagen wurde kein Bettzeug gewechselt)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bei Visite kaum Infos, nur auf Nachfrage!!)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (OP: Wunsch war es, vom Chef oder Oberarzt operiert zu werden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (ca. 25 Wespen im Zimmer getötet)
Pro:
Physiotherapeutin war sehr gut.
Kontra:
In Corona Zeit mangelhafte Betreuung der Patienten
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch im August 2020.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Oberschenkelhalsbruch im August 2020. Einlieferung nachts.
Das Einlesen aller persönlichen Daten ( GKV und PKV Zusatz) erfolgte in der Nacht durch den aufnehmenden Arzt.

Sollten Sie nachts eingeliefert werden, so ist es dringend erforderlich, dass die Angehörigen am nächsten Tag alle Angaben, wie GKV-, PKV- (Stationärer Zusatz, Chefarzt und Zweibettzimmer) und sonstige Daten nochmals von der Aufnahmestelle überprüfen lassen.
Das Einlesen der persönlichen Daten ist Nachts mangelhaft!!!!!
Fazit: Obwohl meine Frau im Étienne -KH EDV System als GKV und PKV (Zusatz) geführt wird, Ist sie wie eine ganz gewöhnliche GKV Patientin behandelt und mir durch die ihre schriftliche Zustimmung für ein Zweibettzimmer stationär behandelt worden.

Ihre persönlichen Daten wurden nicht an die Station und an die operierenden Ärzte weitergegeben.
Eine Chef- oder Oberarztbehandlung war dadurch nicht gegeben.

Die Rechnung für das Zweibettzimmer wurde mir im Nachhinein noch zugesandt. Da merkte ich, was hier schief gelaufen ist.

1 Kommentar

CMBSM am 13.08.2022

Diesem Saftladen muss man unterstellen, dass überhaupt dokumnetiert wird. Die Handhabung scheint schon mit Vorsatz grob ausgeführt zu werden, um Fehler zu vertuschen.

Keine Terminvereinbarung möglich

Gastrologie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung war bis jetzt nicht möglich)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (noch nicht stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nicht erreichbar)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
kein telef. Kontakt möglich
Krankheitsbild:
Koloskopie
Erfahrungsbericht:

Schon vor der Terminvereinbarung gescheitert.
Mögliche Terminvereinbarung lt. AB 9:00 - 15:00 h.
Von 9:00 - 9:14 h versucht, jedoch immer noch AB.
Danach nur noch besetzt.

1 Kommentar

QRMimJEK am 27.08.2020

Sehr geehrter User,

Gerne möchten wir Ihnen weiterhelfen. Wir würden uns freuen, wenn Sie hierzu telefonischen Kontakt mit uns aufnehmen würden.

Wir werden dann vermitteln. Tel. 02131/529-79798.

Mit freundlichen Grüßen

Beschwerdemanagement
Johanna Etienne Krankenhaus

Sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gynäkologische Chirurgie, Essen und Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden. Die gynäkologische Chirurgie arbeitet auf einem hohen Niveau, das Pflegeteam war immer freundlich und hat sich Zeit genommen und das Essen war exzellent. Wenn ich nicht krank gewesen wäre, hätte ich mich auf der Privatstation so wohl wie in einem guten Hotel gefühlt. Auch die Hygiene - und hier bin ich sehr kritisch - ist hervorragend, was ich so noch nicht erlebt habe. Die Zimmer wurden stets gründlich gereinigt. Ich war leider schon Patientin in verschiedenen Krankenhäusern in Deutschland und habe deshalb den Vergleich.

Operation an der Halsschlagader

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Halsschlagader Carotis Stenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin an der Halsschlagader Stenose operiert worden.
Von Dr. Schulte Herr-Brüggen. Mit der Operation und mit der Nachsorge bin ich sehr zufrieden. Wenn ich Noten zu vergeben hätte gebe ich dem Operateur 1 +++
Auch die Behandlung im Krankenhaus war sehr gut.
Ich kann alles nur sehr weiter empfehlen.

Baby wollte früher kommen...

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Unvorbereitet dahin, Behandlung wie geplant!
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung und Sterilisation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klasse Team von Ärzten, Hebammen, Krankenschwestern.

Ganz unvorbereitet sind wir wegen aufgetretener Blutungen dahin. Ein Kaiserschnitt war für den 3.8.20 geplant. Es wurde alles innerhalb kürzester Zeit vorbereitet. Auch an die gewünschte Sterilisation hat man gedacht.

Anästhesie, Chefärztin und jede weitere Person haben sehr professionell mit viel Bemühungen und Sorgfalt gehandelt!

Absolut zu empfehlen!

Endometriose Diagnose Zentrum

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nach 15 Jahren Schmerzen endlich eine Diagnose
Kontra:
Bettnachbarn, Das Essen, der Zeitdruck der Ärzte und Schwestern
Krankheitsbild:
Endometriose, Nach hinten gekippter Uterus, Verwachsungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Verdachtsdiagnose Endometriose, ich war notfallmäßig dort wegen sehr starker Schmerzen

Vorgespräch zur Endoberatung war von der Wartezeit einige Wochen (fand ich ok, ist schließlich ein großes Zentrum

Beim Gespräch kurz beraten, man sähe weder auf dem Ultraschall etwas, noch sonst wie erkennbar, aber wenn ich Schmerzen habe würde nur eine Bauchspiegelung Sicherheit bringen.
OP Termin und Vortermin konnte ich problemlos ausmachen.
Das Vorgespräch ist eine ziemliche Lauferei, da man dort alle Tests schon macht

Der Anästesistarzt hat sich sehr viel Zeit zum erklären genommen hat und war sehr emphatisch.

Am Tag der OP geht man in einen anderen Bereich, dort waren auch alle sehr nett. Aber man merkt, dass sehr wenig Zeit und Personal vorhanden ist - da sollte das Krankenhaus definitiv mehr investieren. Nur ausgeruhte und ungestresste Krankenschwestern und Ärzte können auch einen guten Job machen!
Man hat sich trotz allem sehr nett um mich gekümmert, grade als es Richtung OP ging und ich Panik bekam.

Nach der OP: Mir tat nichts weh, wurde immer mit ausreichend Schmerzmitteln versorgt. Dr.Korell kam am selben Tag zur Visite.

Meine Bettnachbarinnen waren allerdings ganz schrecklich, super laut, immer Besuch, immer am Reden (es war ein Dreibettzimmer), so dass ich nie schlafen konnte und so schnell wie möglich nach Hause wollte.

Die Schwestern auf dem Zimmer waren alle sehr nett und das obwohl man gemerkt hat dass sie ordentlich im Zeitdruck waren. Fragen wurden beantwortet und als mir der Kreislauf einmal weggesackt ist, sich sehr nett um mich gekünmert.

Insgesamt zu empfehlen und ich habe nach 15 Jahren belächeln und "Das hat jede Frau, stellen Sie sich nicht so an" endlich die Diagnose Tiefinfiltrierende Endoemtriose, weitere Herde, Verwachsungen im Bauchraum und die nach hinten gekippte Gebärmutter wurde auch wieder "aufgehangen".

Danach ist man allerdings wieder auf sich alleine gestellt und keiner fühlt sich mehr verantwortlich.

OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabel Hernin (Nabelbruch)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Umgang mit Corona ist fast vorbildlich in der Klinik.
Ich wurde dort mit Nabelbruch behandelt und habe sehr gute Erfahrung dort gemacht.

Danke Herr Schulte- Herbrüggen und Team. Bin sehr zufrieden.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herr Schulte- Herbrüggen ist kompetent, freundlich, hat Zeit um Fragen zu beantworten.Auch sein ganzes Team ist freundlich und sehr hilfsbereit.
Kontra:
Bald zieht man ins neue Gebäude und das ist gut so....
Krankheitsbild:
Arterieller Verschluß im Bein.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patient in der Gefässchirurgie, bei Dr.
Schulte- Herbrüggen.
War sehr zufrieden.
Ein Top Team unter Leitung von einem hervorragendem
Arzt Dr. Schulte- Herbrüggen.

OP erfolgreich

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Adeno Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde durch meinen Hausrzt hierher überwiesen.
Sehr gute Organisation bei der Aufnahme
Die Station sowie Personal und Ärtzteschaft waren sehr kompetent Der Aufenthalt hier war immer erfolgreich und ich habe mich wohlgeführt.

Immer wieder gerne!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller, fachliche Expertise, schöne Räumlichkeiten, gutes Essen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt (ungeplant)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Geburtsteam, von Hebammen über die leitende Oberärztin Frau Dr. Albiez, ist überaus freundlich, offen und führsorglich. Ich fühlte mich direkt gut aufgenommen und jederzeit gut betreut. Gerade in Zeiten von Corona war es uns wichtig, dass nicht nur bei der Geburt, sondern auch danach mein Mann dabei sein und bleiben konnte. In einem anderen großen, renomierten KH in Neuss war dies bis kurz vor meinem ET nämlich nicht möglich. Es war schön für uns zu sehen, wie das Johanna-Etienne KH mit klarem Verstand an die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen gegangen ist. Getreu dem Motto "einmal hin, einmal drin" musste also auch mein Mann seine Kliniktasche packen. Im schönen Familienzimmer (das quasi ein Einbett-Zimmer mit zugestelltem Bett ist) haben wir 3 Tage Bonding und Kennenlernen mit unserer Kleinen genießen können. Das Essen wurde auf unser Zimmer gebracht und war für KH-Verhältnisse üppig und schmackhaft. Jeden Tag hatten wir einen "Kurs" zum Babywaschen und Anziehen. Wir konnten jederzeit um Hilfe bitten, was insbesondere für das richtige Stillen wichtig ist. Als Kinderarzt war Herr Dr. Schürmann vor Ort,der auch sehr sympathisch ist und nachfolgend unser Kinderarzt geworden ist.
Kurz zur Geburt selbst: jeder Kreißsaal hat ein eigenes Bad mit Wanne, bzw. ein Raum hat eine große Geburtswanne. Die Räume sind schön und gemütlich. Gebärhocker, Pezzi Bälle und Seile stehen auch zur Verfügung. Es gibt 3 Kreißsäle mit jeweils einer Hebamme (zumindest als wir da waren), die immer unterstützen sofern man möchte. Schlussendlich wurde es bei uns doch ein Kaiserschnitt. Frau Dr. Albiez hat diesen mit einer schönen Narbe (wenn man Narben schön nennen darf) durchgeführt. Auch das OP-Team war sehr freundlich. Besonders der Anästhesist blieb mir positiv in Erinnerung. Danach war ich auch erstaunlich schnell wieder auf den Beinen. Auch das Entlassmanagement war zeitlich und fachlich gut durchgeführt. Kurz um: Ich würde dort immer wieder gerne Entbinden!

Spitzenbehandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verschluss Beckenarterie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich fachärztlich und pflegerisch sehr gut aufgehoben. Dr. Schulte- Herbrüggen und sein gesamtes Team haben sowohl bei der Aufklärung wie auch der OP sehr gute Arbeit geleistet.

Mangelnde Fachkompetenz

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (frustriertes Personal)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (keine Ärzte ,keine Beratung)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (man ist hier ein Versuchskaninchen für angehende Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nettes Personal
Kontra:
Ständig wechselnde Ärzte ohne Patientenkenntnis
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2 mal zu früh entlassen und wieder eingeliefert

1 Kommentar

Etienne am 27.05.2020

Sehr geehrter User,

Gerne möchten wir Ihnen und dem Bereich die Erlebnisse aufarbeiten. Wir würden uns freuen, wenn Sie hierzu telefonischen Kontakt mit uns aufnehmen oder uns eine Email schreibe damit wir den Fall zuordnen können.

Tel. 02131/529-79790 oder [email protected]

Mit freundlichen Grüßen

Johanna Etienne Krankenhaus

Amputation Großzehe

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
DFS= Diabetisches Fußsyndrom
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Ein ausgesprochen freundliches und kompetentes Pflegepersonal hat mich während meines Aufenthaltes betreut.Zu meinem behandelnden Arzt Dr. med. Schulte-Herbrüggen hatte Ich von Anfang an vollstes Vertrauen.Ich würde mich jeder Zeit wieder falls erforderlich in die Hände dieses Teams begeben.

Das Essen was auch nicht unwichtig ist war durchgängig gut.

Über die Sauberkeit und Hygiene gibt es nichts zu beanstanden.

Vor dem mit Bänken versehenden Eingangsbereich fehlen leider beschattete Plätze.

Erfolgreicher Eingriff

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionelle Aufhlärung und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Stenose Halsschlagader mit Ausschälplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von Herrn Dr. Schulte-Herbrueggen im Mai 2020 wegen einer rechtsseitigen Carotisstenose mit Ausschälplastik erfolgreich operiert!
Herr Dr. Schulte-Herbrueggen hat sich immer um meine Belange,Sorgen und Nöte hervorragend gekümmert.Es fand eine umfangreiche Aufklärung
in mehreren Gesprächen statt.Ich hatte niemals
das Gefühl, das Herr Dr. Schulte-Herbrueggen unter Zeitdruck stand, zumal meine Frau und ich "IHN"immer wieder mit neuen Fragen bombadiert haben.
Auch nach der erfolgreich durchgeführten Operation wurde meine Frau sofort informiert und
über den Befund aufgeklärt.
Dem ganzen Team auch Herrn Dr.Sporkmann,der die erste ausführliche Aufklärung vornahm ein herzliches " Dankeschön,ebenso Frau Lang,die immer eine Lösung fand, wenn meine Frau wieder mal Sonderwünsche äußerte.
Jeder betroffene Patient,der von Herrn
Dr. Schulte-Herbrüggen operiert wird,
befindet sich in besten Händen!

Danke! Danke!

Schlimme Erkrsnkung, schwierige Umstände - professionell gelöst

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (so wünsche ich mir das "Etienne")
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (in allen Bereichen sehr gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht nicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man hat entweder gelernt oder im Februar eine schlechte Phase gehabt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mechanische Be-und Entlüftung über Oberlichter fehlte mir - Die zentral gesteuerte äußere Sonnenschutzanlage war total durcheinander)
Pro:
Aufmerksamkeit des medizinischen Personals
Kontra:
grenzwertige Belatung des Pflegepersonals
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein schlechter Eindruck bei meinem Aufenthalt im Februar (Onkologie) wurde jetzt komplett ins positive korrigiert.
Von der Aufnahme über die Behandlung bis zur Entlassung war diesmal ein Konzept zu erkennen, das insbesondere aus Kommunikation und Information bestand.
Die ärztliche und die gesamte medizinische Betreuung war sensationell gut.
Sauberkeit, Verpflegung, Kompetenz - alles war sehr stark ausgeprägt.

Gut augehoben

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr einfühlsam,genügend Zeit für Fragen und Antworten
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich kompetent,Gute soziale Betreuung

Erfolgreiche Operation und gute medizinische Betreuung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 200   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Termine wurden eingehalten, Verwaltung etwas undurchsichtig)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer in keinem guten Zustand, Renovierungsarbeiten)
Pro:
Gute medizinische Betreuung
Kontra:
Gebäude lfd. Bauarbeiten
Krankheitsbild:
Resektion Spindelzellhämangiom/ Tumorentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute medizinische Betreuung und Beratung sowohl auf der Station als auch in der Gefäß-Ambulanz. Engagierte Pfleger und Pflegerinnen!
Zimmer im schlechten Zustand, aber laufende Renovierungsarbeiten, die hoffentlich abgeschlossen werden.

Fühlte mich gut aufgehoben

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Oberarzt Mertins klasse
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde, wegen Lungenkrebs, ein Teil der Lunge entfernt. Oberarzt Mertins hat den Eingriff vorgenommen.
Ein sehr freundlicher und kompetenter Arzt. Er wurde nicht müde oder ungehalten mir alles zu erklären, auch wenn ich mehrmals nachgefragt habe. Ich hatte das Pech, in der CoronaZeit, dort zu liegen, aber auch da hielt er meine Frau telefonisch auf dem Laufenden, da sie nicht in die Klink durfte. Er war immer gleichbleibend freundlich und war sich nicht mal zu schade mich am Entlassungstag mit dem Rollstuhl zum Ausgang zu fahren um nochmals mit meiner Frau zu sprechen.
Das Personal auf der Station war jederzeit freundlich und hilfsbereit

Gefaesschirugie Top

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Neubau bald fertig ?)
Pro:
Schnelles entschlossenes handeln
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Carotis interna Stenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde Ende März 2020 an der Halsschlagader vom Team Dr.J.Schulte - Herbrueggen operiert.Ich fühlte mich jederzeit Top betreut.Einfach pure Dankbarkeit!

Bestes Krankenhaus für Gefäßerkrankungen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Hochqualifiziertes medizinisches Team
Kontra:
Ausstattung stammt aus den 70er Jahren(nur Station)
Krankheitsbild:
Gefäßverschluss nach meheren Bypassoperationen und Amputation Bein rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme in der Notfallambulanz war schon überaus kompetent und ausführlich. Der Arzt war ruhig und nahm sich Zeit, so daß Patient und Angehöriger immer ruhiger wurden.
Auch die Aufnahme auf der Station erfolgte sehr
freundlich und kompetent.
Die Ärzte vermittelten nicht nur den Eindruck, daß
sie wissen was sie tun, sondern sie wussten es auch. Im Gegensatz zu anderen Krankenhäusern war auffällig, daß sowohl bei den Ärzten als auch bei dem Pflegepersonal erfahrene Kräfte mit den Patienten. Die ärztlich angeordneten Untersuchungen zeitnah stattfanden, Ergebnisse ebenso mit dem Patienten besprochen und die notwendigen OP`s durchgeführt wurden. Insbesondere vor der Amputation haben die Ärzte sich ausführlich Zeit genommen um die notwendigen Schritte zu erklären. Die postoperative Anschlussversorgung durch Pysiotherapeuten und Orthopädietechnikern war unverzüglich gegeben.

Kompetentes Personal

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kurze Wartezeiten bei EKG, Druckmessung Fuß und Angioplastie
Kontra:
Krankheitsbild:
PAVK / Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei meinem kurzen Aufenthalt im JEK hatte ich jederzeit das Gefühl, beachtet zu werden. Ich war kein "Fall".
Ärzte und Pflegepersonal waren stets aufmerksam und kompetent.

Zwerchfellraffung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Personal und Versorgung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Fürsorge für ihr Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Zwerchfell Parese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient während der ersten Hochzeit des „Koronavirus“ und kann nur sagen das die ärztliche Versorgung Vorbildlich war und die Arbeit des Pflegepersonal dem in nichts nach steht. Sie nehmen sich Zeit für ihre Patienten und deshalb kann ich sagen das ich dieses Krankenhaus jederzeit wieder als Patient aufsuchen werde.

Bin beschwerdefrei nach optimaler Behandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bin umfassend beraten worden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bin beschwerdefrei)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnell und kaum Verzögerungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr sauber)
Pro:
Optimale ärztliche Behandlung und optimale Betreuung
Kontra:
Fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
periphere artierllen Verschlusskrankehit im Stadium IIb
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit einer peripheren artierllen Verschlusskrankheit im Stadium IIb beidseitig im Johanna Etienne Krankenhaus durch Herrn Dr. Schulte - Heerrbrüggen operiert und behandelt worden.

Schon bei der Voruntersuchung fiel mir auf, dass sich Herr Dr. Schulte - Herrbrüggen sehr umfassend mit meinen betroffenen Arterien beschäftigt hat.

Vor der Operation klärte er mich über die einzelnen Eingriffe umfassend auf.

Bei der Operation wurden bei eine Ausschälung der Leistenarterien und eine Stentimplantation vorgenommen. Die Operation verlief erfolgreich und ich bin nach langer Zeit endlich beschwerdefrei.

Den Aufenthalt in der Klinik empfand ich als sehr angenehm.

Das Pflegepersonal war immer ansprechbar und sehr freundlich. Auf die Wünsche der Patienten wurde, soweit wie möglich, stets eingegangen.

Auch über das Essen konnte ich nicht meckern.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich nicht nur mit dem Ergebnis meiner Operation sehr zufrieden bin, sondern auch mit der Behandlung insgesamt.

Danke

Behandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
PAVK
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit der ärztlichen Behandlung meines Falles (PAVK-Stentverschluss) war ich sehr zufrieden. Das Team um Dr. med. Jens Schulte Herbrüggen hat mich bestens beraten, aufgeklärt und behandelt. Das Personal in der OP Vorbereitung sowie danach im Aufwachraum wahr sehr mitfühlend und hilfsbereit. Auf der Station 21 fühlte ich mich ebenso sehr gut aufgehoben, liebe Menschen.
Es gab nichts auszusetzen.

alles Super

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Netter Empfang
Kontra:
Krankheitsbild:
CET Arota
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

CET Termin gehabt und alles hat SUPER geklappt.

Erstklassig

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundlicher Pflegedienst
Kontra:
Sauberkeit durch alte Räumlichkeiten
Krankheitsbild:
Lungenkarzionom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die gute Laune des Pflegepersonals und der Ärzte nahmen mir einen großen Teil der Angst.

Weiter so

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
pAVK (mehrfach)
Erfahrungsbericht:

Mehrfach habe ich mich schon in die erfahrenen Hände der Gefäßchirugie begeben müssen.
Daher auch nicht nur eine Erfahrung, sondern mehrere, plus Ambulanztermine.

Hier ist noch eine Verbindung Arzt-Patient zu spüren, hier ist Aufklärung bis ins Kleinste gegeben und man nimmt sich Zeit. Es fängt ja in der Gefäßambulanz an..wo ein Arzt den weiteren Weg aufzeigt, weiter zu den nötigen Untersuchungen (Messungen etc.)Hier ist ein besonderer Arzt zu nennen (darf ich ja nicht :)), der diese Abteilung maßgeblich mit aufgebaut hat, mit einem freundlichen zuvorkommenden Personal.

Alle Mitarbeiter, alle Ärzte auch besonders hervorzuheben ist der Arzt, schade darf ja keinen Namen nennen. :), der zb bei mir die geplanten Eingriffe vorgenommen hat.

Bei dem Chefarzt kann man auch nur hervorheben, er kümmert sich um seine Patienten, er "besucht" sie noch um sich alles anzuschauen, neben den anderen Ärzten.

Ja so müssten alle handeln,wieder zurück zur "Familienklinik mit Herz" und keine eckigen sterilen, anonymen Krankenhauspaläste.

PS. Auch eine super Betreuung durch die Station und deren Mitarbeitern.

Liebes Gefäßklinik...weiter so.

Super Behandlung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Mitarbeiter und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Produktiver Husten über ein Jahr
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Bronchoskopie..
Die Abteilung Endoskopie war klasse...Ganz liebe Menschen.. Sehr rücksichtsvoll. Tolle Betreuung.. Spitze..empfehlenswert

Das beste Krankenhaus (Station 21)

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Besser geht es nicht
Kontra:
Krankheitsbild:
Aneurysma der Bauch Aorta
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ob Pflegepersonal oder Ärzte immer nett, kompetent und mit freundlichen Lächeln im Gesicht.Habe mich gut aufgehoben gefühlt. Das beste Krankenhaus

Sterbenden Menschen verlegt

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Notfallambulanz
Kontra:
Umgang mit schwerst kranken sterbenden Menschen
Krankheitsbild:
Schenkelhals Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider haben wir sehr schlechte Erfahrungen machen müssen. Ich habe vor einigen Jahren selbst im Hause gearbeitet und bin fassungslos wie mit schwerst kranken Menschen umgegangen wird. Unser Onkel wurde nach einer Schenkelhals Fraktur mit dem RTW ins Krankenhaus eingewiesen. Über die Notfallambulanz können wir nichts schlechtes sagen, es wurde sich gekümmert und gehandelt. Als er dann auf die Station 35 verlegt wurde, begann das Desaster. Nach der OP wurde er zwar physiotherapeutisch mobilisiert, das Pflegepersonal tat es jedoch in den fast 3 Wochen kein einziges Mal, alles wurde auf seine Schwester ( ebenfalls eine ältere Dame)abgeschoben. Man man muss dazu sagen, das unser Onkel schwer krebskrank war und auf Hilfe angewiesen war. Dann fing er sich vermutlich eine Lungenentzündung ein, und auch hier musste meine Tante ( seine Schwester ständig betteln, damit er inhalieren durfte). Dann sollte er ins Hospiz verlegt werden, dies zog sich auch über mehrere Tage ( im Endeffekt kam raus die Anfrage für das Hospiz wurde erst einen Tag vor Verlegung rausgeschickt). Als der Patient dann ins Hospiz verlegt wurde, befand er sich in einem sterbenden Zustand. Das Pflegepersonal und die Ärzte haben einen sterbenden Menschen verlegt, obwohl sie so etwas einschätzen können sollten - das ist keine Übertreibung. Der Patient starb 3 Minuten nach seiner Ankunft im Hospiz. Selbst das Personal dort hat nach eigenen Aussagen so etwas nie erlebt. Das Jek soll ein christliches Haus sein? Einen sterbenden Menschen zu verlegen, anstatt auf die palliativ Station im Hause zu verlegen ist einfach unfassbar menschenunwürdig!

5 Kommentare

Etienne am 15.10.2019

Sehr geehrter User,

Gerne möchten wir Ihnen und dem Bereich die Erlebnisse aufarbeiten um unsere Mitarbeiter zu sensibilisieren. Wir würden uns freuen, wenn Sie hierzu telefonischen Kontakt mit uns aufnehmen würden.

Wir werden dann vermitteln. Tel. 02131/529-79798.

Mit freundlichen Grüßen

Beschwerdemanagement
Johanna Etienne Krankenhaus

  • Alle Kommentare anzeigen

Eher nein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen, Cafeteria
Kontra:
wenig ehrliche Kommunikation
Krankheitsbild:
Sterilisation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eigentlich nur Negatives zu berichten. Chefarzt hält Vortrag für Männer (es heißt, seit Jahren denselben...) und will angeblich kennen, wie Frauen sich fühlen und was sie wollen...Kaum Zeit für Untersuchung, er musste dann in den OP, war aber nach 20 Minuten schon wieder da (da kann er kaum selbst operiert haben, die Händedesinfektion und das Umziehen dauert schon länger - bin selber OP-Fachkraft und kenne die Abläufe), um einen schnell mit Folgetermin "zu versorgen". Keine Erklärungen, nichts. Bei Sekretärin konnte man E-Mail offen ausgedruckt lesen...da war klar wie er denkt.
stationärer Aufenthalt enttäuschend. OP-Ergebnis bleibt abzuwarten, schon 2 x gedacht bin schwanger. Reise dorthin hat sich jedenfalls nicht gelohnt.

1 Kommentar

Neuss111 am 07.12.2019

Gehen sie lieber in ein anderes Krankenhaus und seien sie froh das man sie nicht forsch leben geschädigt hat. Das Glück hat leider nicht jeder.

Sehr gute ärztliche und pflegerische Betreuung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
W-Lan kostenlos
Kontra:
Essen abwechlungsreich, aber nach meinem Empfinden häufig nicht schmackhaft
Krankheitsbild:
Embolie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreueung durch Ärzte, Ärztinnen und Pflegepersonal. Geduldige Beantwortung aller Fragen durch Chefarzt und Oberärztinnen.
Negativ: Wegen Bein-OP wurde ich des Öfteren mit klinikeigenen Rollstühlen zu den einzelnen Untersuchungsstationen gefahren. Diese hatten jedoch KEINE Fußstützen, so dass ich meine Füße krampfhaft hoch halten musste, was mir nach der Bein-OP besonders schwer fiel.

Beste Geburtsstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe 3 von 4 kindern im etienne Krankenhaus bekommen.
Alle Geburten waren spontan und haben gut geklappt.
Das Etiennekrankenhaus hat spitzen Hebammen und Ärzte. Habe mich immer wohl gefühlt dort. Man wird auch immer gefragt was man möchte und was vermieden werden soll. Es wird Rücksicht darrauf genommen.
Für mich ist die Geburtsstation eine der besten die mir bekannt sind. Es wird trotz Stress und unterbesetzung(welchen es leider überall gibt) viel wert darauf gelegt das sich der Patient wohl fühlt.
Danke den Ärzten, Hebammen und Krankenschwestern für die super Arbeit die sie leisten.

Top Behandlung bei Carotisstenose

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Excelente Beratung & Behandlung des Chirurgen
Kontra:
Etwas Baulärm. Wo gehobelt wird fallen nunmal Späne.
Krankheitsbild:
Carotisstenose / Therapie: ACI-TEA
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde bereits das zweite mal an einer Carotisstenose operiert und kann die Gefässchirurgie im Johanna-Etienne-Krankenhaus wärmstens Empfehlen.

Das Team um Dr. med. Jens Schulte-Herbrüggen hat mich bestens beraten, aufgeklärt und behandelt. Die postoperative Betreuung war abgesehen von etwas Baulärm von höchster Qualität.

Gutes Personal - schlechte Organisation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Wartezeiten, Organisation, Zimmerausstattung
Krankheitsbild:
Entfernung gutartiger Tumor Schienbein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlechte Organisation, sehr lange Wartezeiten. Häufig mangelhafte Kommunikation zwischen dem Personal, was die Abläufe für den Patienten leider verlangsamen und intransparent machen.
Gesamteindruck wegen dem sympathischen und kompetent wirkenden Personal dennoch positiv.
Küche i.O. Das dreibettzimmer war leider nicht sauber, Ausstattung war wirklich schlecht. Für einen dreitägigen Aufenthalt verkraftbar.
Luft nach oben!!

Starke Schmerzen was einfach ignoriert wurde

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Frau Dr. Engels und ihre Arzthelferin am Anfang
Kontra:
Dreckige Zimmer die Putzfrau benutzt einen Lappen für alle Räume.. hatte noch Handtücher vom Patienten davor im bad das Bad war dreckig mit zahnpasta ... keinen Arzt gesehen in dem Tagen wo ich da war .. wurde wie ein Kassenpatienten behandelt
Krankheitsbild:
Ovulationszyste
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe von meinem Frauenarzt eine Einweisung fürs Krankenhaus bekommen, da mir meine Zyste sehr starke Schmerzen verursacht. Nach telefonischer Rücksprache bekam ich einen Termin für in 5 Tagen musste aber 3 Stunden warten bevor ich überhaupt gynäkologisch untersucht wurde. Nach den 3 Stunden wurde ich von der Oberärztin Frau Dr. Engels untersucht sehr tolle Ärztin sie hat mich dann erst einmal aufgenommen und hat mir empfohlen erst einmal eine Schmerztherapie zu machen statt einer Op und ich war einverstanden. Ich bin privatzusatzversichert mit Chefarzt war 3 Tage auf Station und habe an jeden Tag nur Krankenschwestern um mich gehabt die mir erzählen wollten das man wartet bis die Periode kommt meine Periode kommt aber erst in 8 Tagen die Schmerzen werden immer schlimmer und die zyste ist in einer Woche von 3 Zentimeter auf 4 einhalb gewachsen. Von dem Schmerzmittel ging mein Blutdruck bergab und mir war ständig schwindelig die Schmerzen blieben und wurden kein bisschen besser. Nachdem ich am 3 Tagen wieder nur eine Krankenschwester da hatte die mir was zu meiner zyste gesagt hat habe ich mich selbst entlassen und gehe nun zu meinem frauenarzt und werde eine bessere Klinik aufsuchen in der ich auch als Privatpatient behandelt werde!

Die Zimmer waren so dreckig es hingen Handtücher vom Patienten vorher im bad am Waschbecken war zahnpasta alles dreckig und süffig.. die wollten mich sogar auf ein dreibettzimmer stecken obwohl ich Privatpatient bin! Ich würde noch nie so schlecht behandelt wie in diesem Krankenhaus!

4 Kommentare

Lleila00 am 11.09.2019

Sie haben mein vollstes Mitgefühl! Für eine privatversicherte Person muss es ja wirklich ein massives Trauma sein, wie ein ordinärer Kassenpatient behandelt zu werden. Da ist selbst die medizinische Betreuung nebensächlich.

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolle Tagesklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Tagesklinik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Tagesklinik und muss sagen ich habe noch nie so tolle Krankenschwestern,nakosearzt kennen gelernt .und ein ganz dickes Lob an Frau Dr engels_ ebertz eine Frauenärztin der Note 1 plus plus danke

Unmöglich, unfreundlich, unsauber

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Aufnahmeprozedur
Kontra:
alles andere, besonders der Chefarzt
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Der Chefarzt machte einen auf echt cool und ließ unangemessene Sprüche raus. Wir waren schon durch Freundinnen vorgewarnt und fanden ihn genauso vor.
Im Laufe der Behandlung kam die Verlogenheit seiner angeblichen OP-Kompetenz zu Tage.
Obwohl wir einen Kinderwunsch nicht ausgeschlossen hatten, wollte er ohne dass wir eine Zweitmeinung einholen sollten sofort die Gebärmutter entfernen.
Studien besagen, dass bei Endometriose Operationen nichts bringen. Damit konfrontiert versuchte er noch mehr Druck aufzubauen.

Bei anderen Patientinnen so viele Komplikationen mitbekommen wie sonst noch nirgends - immer dann, wenn vom Chefarzt operiert...
Unbequeme Betten, Bad unsauber, absolut nicht! zu empfehlen!

3 Kommentare

Lleila00 am 29.08.2019

Zunächst frage ich mich, warum Sie - nach so viel negativen Berichten von Freunden - diese Klinik überhaupt aufgesucht haben.
Sollten Sie eine andere Klinik suchen, sollten Sie vorab den durchschnittlichen BMI des Personals und die bevorzugte Deodorant Marke erfragen. Eine Untersuchung ohne Berührungen dürfte nirgendwo möglich sein.

  • Alle Kommentare anzeigen

Hier steht an 1. Stelle der Patient.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die gleichbleibende Freundlichkeit und Zuvorkommenheit.
Kontra:
Krankheitsbild:
Aneurysma Beckenschlagader Stentimplantation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in diesem Krankenhaus - Gefäßchirugie - sehr gut aufgehoben. Das Ärzteteam mit dem Chefarzt Herrn Dr. Schulte-Herbrüggen war kompetent und immer ansprechbar und es war eine gute Beratung.Die Op. ist gut verlaufen.

schnell und kompetent

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung, Eingriffe
Kontra:
fehlende Dusche auf dem Zimmer
Krankheitsbild:
PAVK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

...mit der Notfallambulanz war ich super zufrieden, reibungslos und schnell
...teilweise Zimmerbereiche noch nicht modernisiert...allerdings zweitrangig
...schnelle kompetente Behandlung...

Anästhesie (Dr. van Dongen) Gespräch und Behandlung PERFEKT!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wirklich menschlich und einfühlsam
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlüsselbeinbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Vorgespräch zur Anästhesie mit Herrn Dr. van Dongen war vor einem Jahr (mein 26 jähriger Sohn hatte eine OP wegen eines Schlüsselbein-Bruches) sowie jetzt (die Platte und die Schrauben wurden entfernt) einfach absolut bemerkenswert und sehr, sehr gut!!!
Dieser Arzt hat beeindruckende Fähigkeiten einen Menschen zu erkennen, ihn anzunehmen, ganz zu sehen und dementsprechend hervorragend zu therapieren.
Vorbildlich!!!
Herzlichen Dank dafür!

94jährige soll ausbügeln, "was nicht richtig gelaufen ist"

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
"Nicht so gelaufen, wie es laufen sollte" - Hin und Her für 94jährige
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 94jährige, an weit fortgeschrittener Demenz erkrankte und körperlich sehr geschwächte Schwiegermutter wurde mit Oberschenkelhalsbruch in das Johanna-Etienne-Krankenhaus eingeliefert: Freitags aufgenommen, sonntags operiert und am darauffolgenden Mittwochmorgen per Krankentransport entlassen (ohne dass Angehörige oder das Pflegeheim vorher informiert wurden). Am Mittwochnachmittag der Anruf aus dem Etienne-Krankenhaus beim Pflegeheim: Die Patientin solle am nächsten Tag um 9.30 Uhr erneut zur Nachuntersuchung erscheinen. Auf meine Nachfrage bei der Ärztin, warum die Patientin denn nicht einen Tag später entlassen werden konnte, hieß es: "Es ist etwas nicht so gelaufen wie es laufen sollte". Wie traurig, wenn das dann eine 94jährige, psychisch wie physisch extrem geschwächte Patientin ausbaden soll! Meinen Vorschlag, die vorgesehene Blutabnahme im Pflegeheim durchzuführen, lehnte die Ärztin grundsätzlich ab. Wegen der hohen Risiken für meine Schwiegermutter habe ich mich gegen einen erneuten Transport entschieden. Gleichzeitig muss ich jetzt als Pflegebevollmächtigte natürlich auch mit dem Risiko einer fehlenden Nachuntersuchung für sie leben.

2 Kommentare

WaltherPP am 06.08.2022

Kann ihre Erfahrungen mit diesem sogenannten Krankenhaus nur bestätigen. Insbesondere ältere und wehrlose Menschen werden hier je nach Station unmenschlich behandelt. Hierbei sticht Station 9 besonders heraus. Christliche Werte wird man hier nicht finden, der Laden wurde ja schon vor Jahren verkauft und die Nonnen haben keinen großen Einfluss mehr. Was ich Ihnen je nach Fall nur empfehlen kann: Die Ärztekammer und Krankenkasse über die Vorkommnisse informieren und Anzeige bei der Polizei aufgeben. Es benötigt Aufwand und Ausdauer, aber wenn sich niemand darum kümmert, machen die Zuständigen immer weiter und noch viele Menschen werden leiden und kommen nicht zu Wort. Weiterhin ist es wichtig Fristen dazu einzuhalten.

Alles Gute!

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gutes Team

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herzenswärme für die Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Trombose und Lungenembolie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ganz hervorstechende ärztliche Betreuung und Kompetenz

Sehr zufrieden!!!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (der Fernseh und einige technische Gerätschaften im Zimmer waren sehr alt/unmodern (jedoch funktionstüchtig))
Pro:
Freundliche und kompetente Ärzte & Pfleger*innen
Kontra:
etwas unmoderne Gerätschaften in den Zimmern
Krankheitsbild:
schwere Lungenentzündung -> Lungenspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor knapp einer Woche war ich das erste Mal im Johanna-Etienne K