Hänslehof Mutter-Vater-Kind-Kurklinik GmbH

Talkback
Image

Hofstr. 13
78073 Bad Dürrheim
Baden-Württemberg

54 von 81 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

81 Bewertungen

Sortierung
Filter

Danke lieber Hänslehof!

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist wunderbar!
Meine drei Kinder haben sich in den Betreuungsgruppen und in ihren jeweiligen Therapien sehr wohl gefühlt. Auch wir Eltern waren gut aufgehoben und haben in den Vorträgen und Gesprächen viel Unterstützung erfahren.
Wir kommen gerne wieder!

Klinik ist zu empfehlen ! Aber Verbesserungen noch möglich.

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22/09/22
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Gürtelrose ja / nein / Diagnose schwammig…..)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Veraltete Zimmer, aber sauber. Ein Lob an die Reinigungskräfte)
Pro:
Kinderbetreuung auch für die Kleinsten sehr liebevoll, Essen gut und abwechslungsreich, nettes Personal
Kontra:
Wenn man in der Klinik krank wird sollte man gleich heim geschickt werden und nicht versucht werden abzuwarten wie die Krankheit verläuft.
Krankheitsbild:
Erholung, Entspannung einfach mal eine Auszeit vom stressigen Alltag
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind vorzeitig abgereist da bei meinem Kleinkind Verdacht auf Windpocken diagnostiziert wurde. Ich selbst hatte am 2 Tag meines Aufenthaltes eine Gürtelrose entwickelt und wohl dadurch mein Kind angesteckt. Leider verstehe ich nicht warum man mich dann so lange in der Klinik gehalten hat zumal die Krankheit ja doch sehr ansteckend ist. Durch die Diagnose konnte ich natürlich nicht alle verordneten Angebote antreten was sehr schade war. Auch hätte meine Bettwäsche zumindest das Kopfkissen täglich gewechselt werden müssen. Die Reinigungskräfte waren so lieb, mir mehr Handtücher bereit zu stellen sodass ich mehrmals - als nur 2 mal die Woche - neue Handtücher erhalten habe. Das tragen der Mundmasken war schon sehr lästig. Es hätte mehr gebracht 1 oder 2 mal die Woche in der Klinik einen Coronatest durchzuführen bzw. Auch am Haupteingang ein Fiebermessgerät anzubringen wo sich jeder kurz selbst hätte testen können. In den Unterlagen der Kurklinik war aufgeführt man müsse sich täglich selbst Fieber messen. Ich glaube das hat keiner gemacht und auch kein Buch darüber geführt bzw. Es hat auch keiner kontrolliert. Daher der Tipp mit dem Messgerät am Eingang, anstatt überall Desinfektionsmittel Stationen. Die Kleinkindbetreuung ist sehr gut. Die Erzieherinnen sehr einfühlsam und liebevoll. Für ältere Kinder ist die Betreuung auch gut mein großer ist sehr gerne dort hin gegangen und auch in die Schule. Die Lehrerin war sehr nett. Was die Betreuung betrifft kann ich die Klinik absolut weiterempfehlen und auch die angebotenen Sportgruppen, ob es Nordic walking, Wirbelsäulengymnastik oder Powerfitness war die Physiotherapeuten waren sehr motiviert. Das Schwimmbad war Anzahlmäßig begrenzt was ok ist. Nur die Idee mit den Enten fand ich nicht gut. Wenn man die Sauna oder Schwimmbad benutzen wollte musste man komplett in Badesachen an der Rezeption stehen und schauen ob es noch freie Enten gab um dann 1 Stunde das Angebot zu nutzen. Vorschlag erst die Ente und dann umziehen lassen und die Zeit einfach um eine halbe Stunde verlängern. Auch die Vorträge waren interessant, aber leider konnte ich manche nicht besuchen. Schön wäre es auch wenn die Pläne besser abgestimmt werden würden. Oft ist 1 Stunde frei dann hat man 1 Stunde einen Vortrag und dann wieder 1 Stunde Freizeit dann muss man die Kinder von der Betreuung schon wieder abholen.

Wir fanden den Aufenthalt toll

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor 5 Wochen in der Klinik und war sehr zufrieden. Meine beiden Kinder sind sehr gerne in die Gruppen gegangen. Auch die Therapieangebote und das Essen fanden wir toll.

Wir können die Klinik nur weiter empfehlen.

Hänslehof

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes gesundes Essen
Kontra:
Einschränkungen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

9/2022
Unsere Erfahrung
Bad Dürrheim ist eine wunderschöne Kur-Stadt mit vielen gesundheitlichen Angeboten, ganz ohne Corona-Einschränkungen, keine Maskenpflicht (auch in Solemar Gesundheitszentrum) ?????????

Hänslehof war für mich und die Kinder EIN SCHOCK! ????
In ganzem Haus gilt sehr strenke Maskenpflicht, Besuchsverbot, Abstand 1,5 m mit Maske. Böden sind markiert, wo wir Soldaten genau stehen müssen.
Starke Einschränkungen im Schwimmbad (Maske, max.18Personen nur max 1 St.Badezeit).
Beim Essen - Buffet Maskenpflicht, Abstand 1,5m,  max.3 Personen gleichzeitig am Buffet, KINDER UNTER 12 JAHREN DÜRFEN SICH AM BUFFET NICHT BEDIENEN!!! ???????
Maske darf man erst am Tisch abmachen.
Für Kinder gilt leider auch Maskenpflicht. Ich kann nicht zusehen, wie die kleine mit Maske leise spielen, in der Schule mit Masken sitzen..????????
Sehr traurig und sehr dumm.

Auch in großem Aufzug darf nur eine eigene Familie fahren. Also ständig Warteschlangen ohne Ende, alle brav mit Masken, halten leise Abstand und füllen sich dabei SICHER GANZ WOHL..????????
Sogar bei Massagen im liegen muss man ganze Zeit Maske tragen.
Beim Waschen darf man kein eigenes Waschmittel benutzen, man muss ein chemisches Waschmittel an der Rezeption kaufen. Mein Kind hat Hautalergie, wir haben unseren biologischen mitgenommen..Leider Pech.
Warum?? Weil Corona.. ????????

Wenn eine Mutter oder Kind die Maske unter der Nase hat, wird von Rezeptionsdamen laut arogant angeschrien.
Miteinander quatschen die und lachen ohne Maske ????

Ein absoluter Corona-Wahnsinn hier.
Keine psychische Enspannung für mich unter dieser Umständen möglich.
Ständig an Maske denken, Absand, Verbote..

In gleicher Zeit gehen tausende Menschen ohne Masken zum Fußball, zum Konzert am Samstag, mehrere Tausende zum Oktoberfest, in Schulen keine Maskenpflicht mehr, beim Einkaufen, Therme oder Gesundheitszentrum Solemar ????????
Sehr sehr sehr sehr traurig hier ????????

Die Kinder wollen jeden Tag nach Hause, sogar besser in die Schule ????
Wir haben abgebrochen.

Hier war ich richtig aufgehoben!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gesundes, abwechselungsreiches und leckeres Essen sowie eine liebevolle Kinderbetreuung, in die mein Sohn täglich mit einerm Lachen hingegangen ist. Die Vorträge, die von der Kinderpsychologin gehalten wurden, waren besonders informativ und hilfreich.
Kontra:
Ein wenig veraltetes Bad, aber alles war sauber und funktionierte einwandfrei
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Erfahrungsbericht:

Alles in allem war ich sehr zufrieden mit der Klinik. Besonders hervorzuheben ist die ruhige Umgebung, da die Klinik direkt am Wald liegt. Auch der nahegelegene Park lädt zur Entspannung ein.
Daher war der Aufenthalt dort für mich sehr erholsam.
Auch das durchweg freundliche, hilfsbereite und kompetente Personal -von den Empfangsdamen, dem Küchenpersonal im Speisesaal, den Reinigungskräften bis zu den Erzieherinnen, Therapeuten und Ärzten sowie Krankenschwestern- möchte ich an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen.
Mit der Coronasituation ist die Klinik professionell umgegangen und dennoch konnte ich Aktivitäten wie Schwimmbad, Fitnessraum und Sauna -natürlich mit Teilnehmereinschränkungen und Hygienebedingungen- nachgehen.

Bei einer weiteren Verschreibung einer Kur würde ich mich sofort wieder für diese Klinik entscheiden.

Nicht zu empfehlen die Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reinigungskräfte, Rezeptionskräfte bzw. Damen sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Kontra:
Erzieherinnen haben Erziehungstill aus den 19 Jahrhundert
Krankheitsbild:
Schwere Episode Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfangsdamen sind sehr nett und versuchen einen zu helfen.
Essen ist Geschmacklich gut und reichhaltig sowie vielfältig.
Reinigungskräfte sind sehr nett und sehr saubere Zimmer.
Ein super Pluspunkt ist der eigene Schwimmbad sowie Trainingsraum.
Größe Manko in den Bereich Betreung der Kinder.
Erzieherinnen sind teilweise überfordert und lassen es die kleinen Kinder spüren.
Habe nach 4 Tage Kur abrechnen müssen zum Wohle meiner Kindern.
Erziehungsstil wie aus der Steinzeit.
Leider keine Einsicht bei Betreungsleitung und Kurleitung, die auch Eltern nicht verstehen was durch so ein Verhalten in der Kinder aus löst.
Der angebliche Psychologe erklärt einen für verrückt und geht auf die Sorgen und Ängste nicht ein.
Stattdessen unterstellt er das Kind hätte gelogen.
Hat wohl sein Beruf verfehlt.
Kann die Klinik nicht empfehlen mit sensible Kinder.
Sind selbst mit der aktuelle Lage überfordert und das merkt man.

Sehr sehr zufrieden!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Außer Kindergruppe für die Kleinen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen, Personal, Essen, Einrichtung, Aktivitäten, Kinderbetreuung für größere Kinder
Kontra:
Kinderbetreuung für kleinere Kinder
Krankheitsbild:
Eltern-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

*Das Team: Alle, wirklich alle (Ärzte, Schwestern, Rezeptiondamen, Etagendamen, Hausmeister) waren sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Gingen auf alle unsere Fragen und Wünsche ganz persönlich ein!
*Behandlung: Sowohl wir, als auch unsere Kinder hatten unterschiedliche Anwendungen von Arztbesprechungen bis zum Sport. Heileurythmie, Entspannungtherapie und Kunsttherapie standen auch im Programm. Ernährungsberatung, psychologische Gespräche, Kinder-Psychologie, Erziehungsberatung, Fitness, Kindersport, Massage, Nordic Walking, Schwimmbad, Sauna - das alles haben wir bekommen! Außerdem Zwischen- und Kontrollgespräche. Jede Woche unterschiedliche Vorträge im Haus - alles einfach top!
*Kinderbetreuung: Unser großes Kind haben wir nur beim Essen und nach dem Abendbrot gesehen - Betreuungsgruppe und Schulgruppe, Sport/Kunst-Therapien - wurde alles sehr positiv bewertet und es ging immer sehr gerne hin.
Beim Kleinen - können wir ein Punkt abziehen - das war leider nicht so gut. Die Erzieherinnen könnten ein bisschen aktiver und interessierter sein, waren aber immer freundlich. Nach der Meldung bei der Abteilungschefin wurde auf unseren Wunsch nach mehr Aktivität eingegangen. Leider war bei unserem Kleinen die Kennenlernen-Phase vermasselt und danach hat es nicht mehr funktioniert (er hatte aber auch keine Gruppenerfahrung). Von der anderen Kindergruppe haben wir das gleiche gehört. Also wenn euer Kind schon in den Kindergarten geht, würde es wahrscheinlich auch auf Kur funktionieren. Sonst evtl. nicht... (Da wir zu zweit waren und uns abwechseln konnten, hat es uns nicht direkt getroffen. Für einen Elternteil alleine wird es ohne Kinderbetreung nicht möglich an den Angeboten teilzunehmen).

Im Großen und Ganzen sind wir sehr sehr zufrieden. Mehr könnt ihr bei Google-Maps-Bewertungen lesen.

Nie wieder.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Psychologin super
Kontra:
Essen, Räumlichkeiten
Krankheitsbild:
Depression, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist nicht zu empfehlen. Die Zimmer sind veraltet, kaum Platz mit einer vierköpfigen Familie. Die Fenster sind Einfachglas.
Das Essen ist eine totale Katastrophe. Frühstück und Abendessen immer das Gleiche, z.B Brot, Aufschnitt, Getränke. Das Mittagessen ist überhaupt nicht kindgerecht. Mit der Klinikleitung ist diesbezüglich kein Reden. Die Eingangs- bzw. Endgespräche mit den Ärtzen war ein Wunschkonzert. Nicht noch einmal.

Super Klinik

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Komplette Belegschaft der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Söhne und ich waren vom 22.07 - 12.08.2020 dort in Behandlung.
Uns hat es einfach super gefallen. Die Kinderbetreuung war super (meine Jungs konnten es immer nicht erwarten wieder dorthin zu gehen)
Das komplette Personal war sehr nett und hat sofort geholfen.
Vorträge, psychologische und Pädagogische Gespräche waren sehr interessant und vor allem sehr hilfreich.
Die drei Wochen waren eine Erholung für unsere gestresste Psyche und wir kommen bestimmt wieder!!

Dankeschön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

meine Kur endete vor einer Woche und ich habe sehr davon profitiert. Nach dem ganzen Corona-Stress wurde ich im Hänslehof warmherzig empfangen und in Bezug auf meine Probleme perfekt unterstützt. Alle waren sehr bemüht und haben trotz Corona-Verordnung versucht, das beste draus zu machen. Von mir ein herzliches Dankeschön an das Team. Auch mein Sohn 9 Jahre fand es super endlich wieder mit anderen Kindern spielen zu dürfen. Wir gingen total entspannt nach Hause.

Miserable Organisation, Intransparente Informationen im Vorfeld

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Betrifft die Einzeltherapien)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wald in direkter Umgebung
Kontra:
Wenig bis keine echte Erholung
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Mo-Sa Bauarbeiten- drinnen wie draußen.
Trotz Gespräche mit Klinikleitung nur unzureichende, minimale Besserung.
Für so lautstarke und umfangreiche Renovierungsmaßnahmen sollte ein Kurhaus geschlossen werden.

In Kombination mit all den Einschränkungen durch Corona, dem geringeren Entspannungsangebot, welches sich durch sämtliche Bereiche zieht ( Kinderbetreuung, Zustände im Speisesaal, Freizeitangebot wie schwimmen und Sauna, etc. ....) eine absolute Katastrophe für eine Kur!

Wer hier wirklich mit ernsthafter mentaler Erschöpfung Ruhe und Erholung sucht, ist definitiv falsch in dieser Klinik.

Vielleicht ist es was für Patienten, die eher mit rein körperlichen Schwierigkeiten kommen und mal eine kleine Pause brauchen.
Aber wer hier wirklich eine lang ersehnte Kur und Pause sucht, sowie Kraft schöpfen möchte und muss, ist hier nicht gut aufgehoben.

Wir fahren nun nach 3 Wochen frustriert, müde und erholen uns zu Hause von dieser Kur.

2 Kommentare

kreischer am 20.07.2020

Liebe Frau "Waldliebhaber"!
Es tut mir von Herzen leid, daß Ihr Kurerfolg durch die Baumaßnahmen geschmälert wurde.Deswegen hoffe ich sehr, daß Sie sich (neben allen anderen Therapien) gerne an unser gutes Gespräch in der Eziehungsberatung, an die offenen Gesprächsrunden und die pädagogischen Voträge erinnern und lange davon profitieren werden.
Vielleicht sehen wir uns im nächsten oder übernächsten Jahr wieder, in aller Ruhe, mit einer schönen neuen Außenanlage und hoffentliche ohne Corona!
Ich werde da sein!
Viele liebe Grüße,
Sabine Kreischer.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr schöne Kur. Für jeden was dabei

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erziehungskurse
Kontra:
An manchen Tagen war das Essen sehr schlecht. Gerade mit kleinen Kindern Schwierig
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn (3 Jahre) da . Wir waren sehr zufrieden es war ein schöner Ausgleich zwischen Pflicht und Freiwillige Termine . Das Angebot war abwechslungsreich. Wir sind mit Auto angereist was eine super Entscheidung war , da wir am Wochenende sehr viel unternehmen konnten.

Gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vater Kind Kur vom 22.01-12.02.20

Alles bestens gerne wieder und ehrlich die Akkupunktur hat mich endlich schmerzfrei im Lendenbereich gemacht.

Danke an das komplette Team von der Leitung bis zur Servicekraft.

Liebe Grüße aus dem Lipperland

Klare Empfehlung!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nette Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Überbelastung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt das 2. mal hier und bin wieder sehr zufrieden.
Das Personal ist durchweg freundlich und zuvorkommend.
Die Zimmer sind schlicht eingerichtet, aber ausreichend und sauber.
Das Essen ist gut (alles in Buffetform) und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Wer sich hier nichts findet ist selber schuld.
Hier wird in der eigenen Küche gekocht und wenig Fertigprodukte verwendet. Auf Ernährungseinschränkungen wird prompt reagiert.
Gute Mischung aus Pflichtterminen und freiwilligen Angeboten.

Absolut empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Erschöpfung und Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit meinem achtjährigen Sohn war ich in den Osterferien 2018 in der Klinik. Es war ein rundum tolles Erlebnis. Die Ärzte waren sehr einfühlsam und das verordnete Programm richtete dich allumfassend an unsere Bedarfe.
Ich kann das komplett familiär und liebevoll geführte Klinkteam wärmstens empfehlen.
Wir sind gestärkt in den Arbeitsalltag zurückgekehrt und zehren heute noch von den schönen Erinnerungen.
Wir können diese sehr gut in der Natur gelegenen Klinik nur mit voller Pubktzahl empfehlen!
I.L.

Anthroposophisch nicht, aber als normale Kur gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Wöchentliche Anreise bringt viel Unruhe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas altbacken, aber ok)
Pro:
Therapeutenteam, Anwendungen, Angebote, Service, Zimmer sind gut
Kontra:
Verordnung von anthroposophischen Therapien nur bei entsprechendem Hausarzt, Heileurythmie in zu kleinem Raum...
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Hänslehof ist zu empfehlen, solange man den versprochenen anthroposophischen Ansatz nicht erwartet. Bis auf das es einige entsprechende Anwendungen gibt (wenn ein anthroposophischer Hausarzt vorhanden ist), ist hier nichts anthroposophisch. Schade.

Ansonsten ist diese Einrichtung zu empfehlen. Aus dem Geld was die Kasse zahlt machen sie einiges/ geben sich Mühe, die Therapeuten sind überwiegend gut,sie sind freundlich...

unzureichende Umsetzung in Kuranwendung für Kind

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ausstattung war in Ordnung
Kontra:
unklare Abläufe
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Kindermedizin
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann ich nicht weiterempfehlen. Von insgesamt 3 Wochen musste ich 1 Woche lang 14 Gespräche in der Kur führen, wollte mit dem Anliegen nicht gleich zur Kurleitung, da ich mich nicht beschweren wollte. Mein Kind hatte von der ltd. Ärztin eine Verordnung bekommen, die nicht geeignet war. Die Ärztin hätte dies wissen können, wenn sie sich im Hs. mit einer Pädagogin zu diesem Fachbgebiet ausgetauscht hätte und auch über die Inhalte der Anwendung Kenntnis gehabt hätte. Ich bin nicht der Meinung, dass alle Schlechtleistung mit einem turbulenten Klinikbetrieb entschuldigt werden kann.
Alles in allem geben sich die Mitarbeiter sehr viel Mühe. Von der Klinik- und Geschäftsltg. müsste Achtsamkeit gegenüber allen die mit dem Hänslehof in Berührung kommen gelebt werden.

Gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Angebot bei Nicht-Patirntenkindee
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.3-17.4 mit meiner Tochter dort
Ich finde das Haus gut, die Therapien toll und ein sehr umfangreiches Angebot
Ebenso möchte ich lobenswert erwähnen dass es mit Besuch ganz unkompliziert gehandhabt wird
Gerne wieder

Schöne Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rezeption, Kurleitung, Pysiotherapeuten, Pädagogdn, Erziehungsberaterin
Kontra:
Krankheitsbild:
Kraft tanken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, von gefühlten 200 Umdrehungen in die Entspannung und Erholung zu kommen. Das vielfältige Angebot macht es einem leicht, den Tag zu gestalten.
Von der ärztlichen Betreuung habe ich mir mehr versprochen. Ich hatte das Pech an die Ärztin und an die Psychologin zu geraten, die neu waren und den Umgang mit den Patientinnen wohl in diesem Rahmen noch nicht gewohnt waren.
Die Vorträge zum Thema Kindererziehung und schulischen Herausforderungen waren klasse. Hier möchte ich die Pädagoginnen und die Erziehungsberaterin hervorheben.
Die anfängliche Scheu mit meinen Schulkindern (2. Klasse) als Begleitkinder die Kur zu besuchen, hat sich gelegt. Aufgrund der hervorragenden Betreuung sind beide nach der Kur mit dem gleichen Wissensstand wieder in den Schulbetrieb eingestiegen (waren sogar zwei Arbeitsblätter vorraus).
Die Zimmer sind zweckmäßig und ausreichend. Das Reinigungspersonal macht einen super Job. Über das Essen könnte man diskutieren, aber bekanntlich sind ja Gechmäcker verschieden.
Die Lautstärke im Speisesaal könnte man dämmen, wenn es mehr Rücksichtnahme unter den Besucher geben würde. Aber die bleibt ja, egal wo man ist, mittlerweile auf der Strecke.
Schwimmbad ist toll, Spielplatz sehr schön angelegt.
Was gibt es noch zu sagen? Wir waren vom 27.02.-20.03.19 bei leider schlechtem Wetter. Dennoch haben wir eine schöne Zeit gehabt.
Mutter-Kind-Kur gerne wieder!
Vielen Dank an den Hänslehof!

Kur ist kein Urlaub!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dankbar endlich Zeit für mich zu haben!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Mütterkurhilfe hat mich informiert über die Klinik)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klinikleitung ist sehr nett!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Saubere Zimmer und gute Behandlung!)
Pro:
Erneuerung seiner Kraftreserven
Kontra:
Krankenkassen Verhalten
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst mal ist eine Mutter Kind Kur kein Urlaub!
Es geht darum wie in einen Krankenhaus, dass man behandelt wird! Jeder Mensch ist dankbar wenn der Blinddarm erfolgreich operiert wurde und die Umstände des Zimmers sind unwichtig. Genauso sollte man Dankbar sein, dass man in einer Kur endlich Zeit für sich hat und das man dort einmal neue Muskeln und Kraft aufbauen darf. Man sollte sich einfach freuen nicht aufräumen, nicht Essen kochen und nicht einkaufen zu müssen und auch nicht arbeiten zu müssen! In meinen Alltag habe ich gar keine Zeit für mich und meine Recourccen Diese sind aber dringend erforderlich!Krankenkasse sind die Organe die ständig am Geld drehen und ganz ehrlich mit 70-80€ bei Vollpension zu erhöhten Betriebskosten kann kaum genug übrig bleiben! Krankenkassen lehnen auch seit Oktober wieder mehr ab! Ich kann nur jeden Empfehlen der hier hin möchte sich an die Mütterkurhilfe zu wenden. Diese Beratungsstelle belegt den Hänslehof und sie sind die einzigen die auch Widersprüche schreiben!

Sehr schöne Mutter/Vater-Kind-Kur Einrichtung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Leider hatte ich das Gefühl das meine Ärztin mir nicht wirklich zugehört hat, ich hatte am Anfang die falsche Therapie, das musste abgeändert werden und ich hatte somit leider zu spät die richtige Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (sehr Hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Altmodische Möbel, die Betten sind furchtbar)
Pro:
Sehr viele Angebote
Kontra:
Der Lärm im Speisesaal und durch die Nachbarn
Krankheitsbild:
Depression, Erschöpfung, Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner 9 Jährigen Tochter da, wir hatten eine sehr schöne Zeit im Hänslehof, wir haben unsere Bindung sogar noch verbessern können (auch wenn diese schon vorher sehr gut war)
Das Personal ist bis auf wenige ausnahmen sehr freundlich und Hilfsbereit.
Die Zimmer sind Hell und Praktisch eingerichtet, leider sind diese aber sehr hellhörig, wir haben immer unsere Nachbarn reden oder auch schimpfen gehört auch mitten in der Nacht! Leider haben sich einige nicht an die vorgeschriebene Ruhezeiten gehalten und es war bis spät Nachts sehr laut!
Die Betten sind eine Katastrophe, meine Matratze war so unbequem das sich meine Rückenschmerzen in der Zeit verschlimmert haben.
Das Essen war abwechslungsreich und wurde immer frisch gekocht, man hat immer etwas gefunden.
Die Betreuung war echt super, meine Tochter hatte die Möglichkeit nach der Mittagspause schwimmen zu gehen und in die Nachmittagsbetreuung zu gehen. Mit den Kindern wurde viel unternommen, es wird also nie langweilig ;)
Im Speisesaal war es leider immer zu laut, das kam aber oft auch durch die Eltern die sehr viel Unruhe mit gebracht haben in dem sie mit ihren Kinder die ganze Zeit geschumpfen und gemeckert haben, diese haben natürlich dann angefangen zu weinen und haben auch das Besteck runter geworfen. Die ersten Tage hatte ich deswegen sehr oft Kopfschmerzen.
Die Therapie Möglichkeiten sind Vielseitig und es ist für jeden was dabei und man kann viel ausprobieren.
Ganz besonders toll fanden wir die Kreativwerkstatt, es gibt eine sehr große Auswahl und die Damen helfen gerne und haben sehr gute tipps (vielen Dank dafür) unser Zuhause ist jetzt mit vielen neuen Dekorationen verschönert worden.
Aber man sollte wirklich genug "Taschengeld" mit nehmen, es sind viele kleine Kosten die nirgends aufgelistet werden.

Wir kamen gut erholt wieder!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
zu laut ( was wohl leider an den Eltern lag , die ihre Kinder nicht im Griff haben )
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat 90 Zimmer was aber durch das gute Konzept ( 3 Speiseräume) kaum auffällt. Zimmer werden gerade renoviert, unseres wohl noch nicht aber es war sehr sauber und auch noch gut in Schuss.( leider sind die Zimmer sehr hellhörig :( ) Essen ist sehr gut - wer hier meckert oder nichts findet war noch nie in anderen Einrichtungen.
Kinderbetreuung für Teenager leider mangelhaft
Sportangebote könnten mehr sein , Vorträge waren sehr hilfreich und interessant.

Eher unzufrieden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stressbewältigung und Trauer Verarbeitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 5.12.18 bis eigentlich 26.12.18 dort.hab aber nach 10 Tagen abgebrochen...personal und alles war sehr nett...aber da waren alle mit Magen Darm.. man hat vorher schon ein Zettel bekommen wie man sich bei Magen Darm verhalten soll..allein dieses Blatt hat mir die Bestätigung gegeben..wir waren 6 Tage dort und schon hätten wir Magen Darm.. weiß nicht woran es liegt aber es waren viele Kinder schon 3 bis 4 mal isoliert wegen dem Müll...also ich werde definitiv keine kur mehr antreten.so schade wie es ist...weil nur dort krank zu sein ist auch keine Lösung.man kann keine Anwendungen machen weil man nur im Zimmer bleiben muss..was ich natürlich dann auch versteh..aber es muss ja irgendwas sein das wenn man schon mit der Krankheit vorbereitet wird...also nie wieder Sorry

Zufrieden

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super Personal
Kontra:
Gibt nix
Krankheitsbild:
Stressbewältigung und Trauer Verarbeitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn (7) und ich waren vom 5.12.18 bis einschliesslich 26.12.18 dort..sind aber 10 Tage früher nach Hause.ansich war es wirklich schön dort..personal sehr nett und hilfsbereit.im essensbereich auch sehr nettes Personal.aber ich konnte keine einzige Anwendung machen.waren nach dem 3ten Tag schon krank.magen Darm steht dort an erster Stelle.wird 48 std isoliert.was ich natürlich auch verstehe.hab mich auf einen Schlag nicht mehr wohl gefühlt und wollte nur noch heim.aber soll nicht heissen das die Klinik jetzt schlecht sei.im Gegenteil.. die Schwestern waren auch sehr hilfsbereit und sofort zur Stelle wo es meinen Sohn nicht gut ging.aber nochmal würde ich es allerdings nicht mehr machen.egal welche kur.hat nix mit dem hänslehof zu tun.

Schwarzwald eine schöne Gegend

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2p18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgebung, liebevolle Mitarbeiter, Hänslehof super
Kontra:
Konzept überdenken, Kursbuch organisation
Krankheitsbild:
Adipositas, Rücken, Born Out poo
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn 4 Jahre vom 14.11-5.12.2018 hier.
Das Haus ist sehr schön aufgebaut, die Zimmer schön und gemütlich und völlig ausreichend.
Die Zimmer Reinigung auch klasse.
Angebote von Entspannung bis zu Vorträge über Essen und psychologische Themen. Klar wiederholt es sich auch immer wieder. Die 3. Woche zog sich nu wirklich, kaum noch Anwendungen und da mann vieles schon durch hat will mann zum schluss nur noch nach Hause. Zur Kita Betreuung kann mann 2x am Tag in Anspruch nehmen,es wird viel gebastelt und jeden Tag gibt es andere Themen, die Kinder gehen auch viel raus also alles in einem super. Die Gruppen müssten grösser sein und Alters entsprechend 3-6 jährige und nicht so arg gemischt.
Das Essen auch in allem gut nur irgendwann ist mann es auch leid immer Mortadella, Grießbrei usw.

Die Organisation des Kursbuch und der jeweiligen Anwendung muss unbedingt angepasst werden - Krankengymnastik verordnet nicht eingetragen, Erziehungsberatung das gleiche, so das mann da nach fragen müsste.

Alles in einem muss ich sagen die 3 Wochen ohne Alltag und Arbeit mit seinem Kind einfach genießen zu können war schön. Mal schauen was mann von den wenigen Dingen mit nehmen kann.


LG

Mir hat die Klinik sehr gut gefallen!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sportangebote, Umgebung, Essen,
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.10.-07.11. zur Kur im Hänslehof. Ich war aufgrund der Bewertungen auch etwas skeptisch, zumal es meine erste Kur war und ich eh skeptisch war.Kurz gesagt, mir hat alles gefallen. Die Zimmer waren geräumig und sauber. Wir hatten einen schönen Balkow mit Blick zum Wald, dadurch sehr ruhig. Mein Sohn hatte einen abgetrennten Schlafbereich.Das Angebot im Hänslehof war sehr gut. Es gab Vorträge zu verschiedenen Themen, sehr empfehlenswert war der Vortrag über Pubertät und zum Thema Hausaufgaben. Das Sportangebot war auch sehr gut und vielfältig. Besonders gefallen hat mir das Schlingentraining und Tai Bo sowie Selbstverteidigung. Die Intensität des Trainings ist immer etwas abhängig vom Trainer. Besonders toll war das Training bei Petra, da habe ich sogar im Wasser geschwitzt, von den anderen Kursen ganz zu schweigen. Bedanken möchte ich mich auch bei dem Servicepersonal vom Speisesaal „Alte Vogtei“. Die Damen waren immer sehr fleißig und haben versucht, auch wenn etwas schon alle war, noch nachzulegen. Wenn viele Leute auf einmal essen, war das Buffet schnell leer, es wurde aber sofort nachgelegt. Das Essen war sehr lecker und es gibt sogar Bio-Brot. In 3 Wochen gab es kein Mittagessen doppelt! Toll ist auch, dass man auch am Wochenende ein Lunchpaket bekommt und man jederzeit Obst mitnehmen kann. Die Kinderbetreuung bieten einiges an Beschäftigung an. Mein Sohn ,11 Jahre alt, hat schnell Freunde gefunden und ihm hat besonders das Schwimmbad und die Spielelounge im Keller gefallen, wo man Tischtennis, Kicker und Airhockey spielen kann.
Ich kann den Hänslehof wirklich nur empfehlen und verstehe alle schlechten Bewertungen nicht.

Erholung

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Sportangebote
Kontra:
keine neuen Erkenntnisse bzgl. der Krankheitsbilder
Krankheitsbild:
LRS, Enuresis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Kinder (8 und 10) sind von einer 3-wöchigen Mutter-Kind-Kur zurück. Uns hat es allen sehr gut gefallen. Die Kinder hatten in der Zeit Unterricht, sodass sie in der Schule nicht viel verpasst haben. Für mich war es sehr erholsam, da die Kinder sehr gerne in die Gruppe gingen, bzw. ihre Therapien gerne besuchten. Schön fand ich, dass ich mir meine Zeit frei einteilen konnte und die Vorträge bzw. Sportangebote nutzen konnte, die ich wollte. Auch die Massagen und Akupunktur waren sehr angenehm. Das Personal war freundlich und hilfsbereit. Auch im Speisesaal (Alte Vogtei) war es sehr angenehm, das Essen war abwechslungsreich und immer ausreichend vorhanden. Klar gab es zu Anfang etwas Wartezeiten, aber wenn man etwas gewartet hat, bis der größte Ansturm vorbei war, dann ging alles problemlos und zügig.
Die Vorträge waren interessant, leider war die Zeit meist zu kurz.
Auf die Probleme der Kinder konnte nicht eingegangen werden (LRS und Enuresis), aber diese Probleme können auch nicht in 3 Wochen gelöst werden. Die Erziehungsberatung war sehr gut und hat mir neue Ansatzpunkte aufgezeigt, an denen ich weiterarbeiten kann.
Meine Kinder haben schnell neue Freunde gefunden und ich habe auch neue Kontakte geknüpft. Es war ein toller Kurgang. Wir waren eine schöne Truppe und haben auch viel miteinander unternommen.
Die Gegend ist sehr schön und wir waren viel im Wald und im Kurpark unterwegs.
Im Haus war es nachts sehr ruhig. Die Zimmer sind ausreichend groß und für die Kinder gibt es einen abteilten Schlafraum mit Stockbett.
Ich würde die Klinik auf jeden Fall weiterempfehlen.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Als kleine Anregung könnte man vielleicht ein Begrüßungscafe und Abschlusscafe machen. Schade war das sich einige Termine überschnitten haben. Aber vielleicht ist das organisatorisch nicht anders möglich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entwicklungsverzögerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sibylle

Hallo,

Meine Tochter (11 Jahre) und ich kamen letzte Woche vom Hänslehof nach Hause und uns hat es sehr gut gefallen.
Das Personal an der Rezeption ist sehr nett und hilfsbereit.
Wir waren in der alten Vogtei zum Frühstück/Mittagessen/Abendessen.
Hier waren die "Essensdamen" auch sehr nett. Das Essen war immer sehr abwechslungsreich und sehr lecker. Und es war auch genug da und hat für jeden gereicht.
Was ich gut fand das man immer seinen festen Essensplatz hatte und so hat man sich relativ schnell wohlgefühlt und ist auch immer ins Gespräch mit anderen Mamas oder Papas gekommen.
Da es insgesamt 3 Speisesäle sind und jeder für sich war war es auch von der Lautstärke in Ordnung.
Die Erzieherinnen und Lehrer waren auch sehr nett und haben viel gebastelt und sich viel Mühe gegeben.
Die Therapeuten haben meiner Tochter und mir sehr viel geholfen.
Da das Kurhaus sehr zentral liegt konnte man alles gut zu Fuß erreichen (Kurpark,Wald,kleiner Supermarkt, Eiscafe....).
Wir haben uns sehr wohl gefühlt und konnten uns gut erholen.
Die Zimmer waren auch immer sauber.
Wir können den Hänslehof weiterempfehlen und wenn wir nochmal die Möglichkeit haben eine Kur zu machen dann würde ich hier wieder herkommen.

Einfach toll

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Atmosphäre, Umgebung, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind nun Grade zurück aus einer drei wöchigen Kur am Hänslehof.Meine Töchter, 5 und 8Jahre alt,beide Patienten und ich haben uns rundum unglaublich wohl gefühlt.Wirklich alle Mitarbeiter sind sehr freundlich, zuvorkommend und aufmerksam. In meinen Ohren ist es ein sehr ruhiges und ausgeglichenes Kurhaus.Die Nächte waren sehr ruhig und ich bin ein empfindlicher Schläfer. Im EssensRaum,die alte Vogtei, ging es außerordentlich gesittet und ruhig zu. Das Essen hat mir und meinen Kindern immer gut geschmeckt und es War auch reichlich da.Sowohl die kinderBetreuung als auch die Schulgruppen waren durchweg gut.DieKinder der Villa kunterbunt waren jeden vormittag draußen im Park und es wurde auch zusätzlich noch gebastelt. Grossen Respekt an die Erzieher die jede Woche neue Kinder eingewöhnen müssen.Mit allen Angeboten war ich sehr zufrieden besonders die pädagogischen bzw psychologischen Vorträge waren sehr gut. Wir waren sehr angetan vom Hänslehof und obwohl meine Kinder grosse Heimweh Kinder sind war dies nur vereinzelt der Fall. Das Angebot, die Ruhe und absolut sympathische und positive Stimmung im Haus hat uns alle sehr geholfen. Wir kommen gerne wieder und ich werde den Hänslehof auch immer weiterempfehlen. Meine Sorge geprägt durch die relativ unbefriedigende Bewertung hier war völlig unbegründet.

Richtig enttäuscht

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Erfahrungsbericht:

Ich bin richtig enttäuscht von dieser Klinik ich war September 2018 dort und was ich erlebt habe möchte ich nie wieder erleben das ist keine Mutter-Kind-Kur hauptsache die Klinik bekommt die Geld von der Krankenkasse und die Patientin ist der Klinik scheißegal ob die Patienten zu den Terminen gehen können ob die Patienten Zeit haben die Termine wahrzunehmen das interessiert keinen ich war da meine Tochter war 2 Jahre alt und sie wollte nicht in der Gruppe gehen sie hat immer geweint dann bekam ich einen anruf Frau... Ihre Tochter ist nicht schnell kommen Sie bitte unter muss ich meine Tochter mitnehmen weil sich nicht still war ich könnte keinen Termin wahrnehmen und keiner hat mich dabei unterstützt weil mittagessen möchte man gerne in Ruhe essen das geht auch nicht was da im Essenssaal los ist ist Katastrophe das Essen ist ekelhaft das schmeckt überhaupt nicht meine Kinder haben überhaupt nicht gegessen ich musste jeden Abend für die fettiges essen kaufen angeblich Kinder unter zehn dürfen nicht am Buffet wen interessiert es wäre achtet dadrauf überall Wettingen gesabbert gehustet alles auf das Essen heghine ist 0 dort kein Wunder dass die Kinder oder Patienten dort immer Magen-Darm haben und er krank sind und alles kostet Geld Geld Geld Geld ob die Klinik nicht genug Geld von der Krankenkasse bekommt in jedes Krankenhaus in Deutschland ist stellt das Krankenhaus das Wasser zur Verfügung kostenlos außer Hänsel Hof kostet es Geld will mein Wäsche waschen kostet es Geld holt man zu spät die Wäsche aus der Waschmaschine geht die Tür nicht auf kostet extra Geld sich gerne was ausleihen kostet das Geld Willmann Kaffee oder ein Stück Kuchen nachmittags Essen muss man das extra bezahlen Kaffee 1 € und Kuchen 2,50 € das ist nicht normal ich rate jedem oder jeden Vater von dieser Klinik ab

2 Kommentare

nicowiwi am 10.10.2018

Ja Krankenhäuser stellen den Patienten Wasser/Sprudel und Tee zur freien Verfügung, viele Mutter-Kind-Kur-Kliniken tuen das nicht, ich kenne zumindest keine Mutter-Kind-Kur-Klinik die das tut und ich war schon in mehreren.

Das gleiche gilt für Kaffee und Kuchen es hat hier noch keiner der sich darüber beschwert hat auch nur eine andere Klinik genannt in der man Kaffee und Kuchen umsonst bekommt (im Krankenhaus auch nicht), es bieten noch nicht mal alle Kuchen an. Das gleiche gilt für das Benutzen der Waschmaschine, man zahlt überall dafür.

Nur in der Mütterkur (ohne Kinder) gab es einen Abfüllautomat für Wasser, aber ganz ehrlich das Wasser war das normale Leitungswasser, braucht man dafür extra einen Automaten ? Und wie hygienisch wäre so ein Automat der öffentlich zugänglich im Haus rumsteht und an den jedes Kind dran kommt ? Ich will nicht wissen wieviel da mit dem Mund dranhängen, weil gerade kein Becher oder keine Flasche zur Verfügung steht.

  • Alle Kommentare anzeigen

Gerne wieder

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Asperger Syndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir sind nun zum zweiten mal im Hänslehof und wenn die Krankenkasse mitmacht, nicht zum letzten mal dort.
Unser autistischer Sohn hat sich hier gut eingefunden und die Therapie hat ihm Spaß gemacht und auch viel gebracht.
Hier ist jeder Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit. Egal ob es sich um die Damen an der Rezeption, die Etagendamen,die Therapeuten, die Krankenschwestern, oder das Servicepersonal im Speisesaal handelt.
Zum Essen kann ich folgendes sagen: hier wird frisch gekocht und ich habe kein Essen gehabt, daß nicht genießbar war. Uns hat es geschmeckt! Wer sich über ein unhygienische Buffet beschwert, sollte daran denken daß es sie Patienten sind, die auf das Essen niesen oder husten. Am ersten Tag wollte mein 7 Jähriger Brot holen, wurde aber von der Servicedame freundlich aufgefordert, das von der Mama machen zu lassen. An jedem All you can eat Buffet geht es bestimmt unhygienische zu als hier. Und es ist nicht die Schuld der Klinik, wenn sich Patienten oder Kinder daneben benehmen.
Die Kinderbetreuung, in unserem Fall die Monkeys war auch sehr freundlich und schön. Die Kinder waren fast täglich an der frischen Luft um sich auszutoben und hatten auch die Möglichkeit in der Gruppe kreativ zu werden. Auch hier sollte man nicht vergessen, daß es sich um eine Klinik handelt, die sich auf Kinder mit ADHS/ADS, Autismus und Hochbegabung spezialisiert hat. Da kann es in den Gruppen schon mal unruhig werden....
Das Sportprogramm ist toll, vor allem hat mir die Piloga Stunde (Pilates und Yoga) sehr gefallen.
Sehr informativ sind die Vortäge, die zu verschiedenen Themen gehalten werden.
Die Erziehungsberatung ist auch sehr positiv zu erwähnen. Es ist mir selten passiert, daß jemand meine Kinder in so kurzer Zeit so gut eingeschätzt hat.
Bad Dürrheim ist ein schöner Ort und auch am Wochenende kann man viel unternehmen. Und man sollte nicht vergessen daß es kein Hotel ist, sondern eine Kurklinik, aber eine sehr gute!

Burnout

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gegend, Klima, Natur, schöner Ort
Kontra:
Kinderbetreuung, Essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin enttäuscht, fast schon schockiert von dieser "Klinik".
Zum einen ist alles sehr alt und runtergekommen. Im meinen Zimmer haut es ständig die Sicherung raus. Matratzen übelst durchgelegen und ein Mief der trotz Dauergeöffneter Türe nicht besser wird. Duschköpfe, die nicht festzustellen sind, Spülungen, die so laut sind, dass selbst das Kind davon wach wird (wohlbemerkt von anderen Zimmern).
Eine Klimaanlage gibt's nicht, das ist super im 5. Stock direkt unterm Dach. Einen Ventilator auch nicht.
Das Kinderzimmer ist lediglich ne Wand die durchgezogen wurde, mit einer Türe die sich nicht ganz schliessen lässt. Heißt auf deutsch: wenn das Kind schläft, leise sein, TV auf minimal und bloß kein Licht einschalten. Temperaturen von mindestens 2-3 Grad mehr im Kinderzimmer da niemand dran gedacht hat für Belüftung zu sorgen!

Das Essen unterirdisch! Jedes Mensa Essen schmeckt besser. Die warmen Gerichte sind entweder Päckchen oder TK kost. Für eine öko zertifizierte Klinik ein Armutszeugnis. Die salate versalzen oder ganz fad. Das Brot schmeckt gut, der Kaffee auch.
Außerhalb der Essenszeiten gibt's einen Kaffeeautomat der nimmt pro Tasse 1 Euro. Ansonsten gibt's nur Wasser, das kostet natürlich auch, 3,50 pro Kasten, wird einem ins Zimmer gebracht.
An 19 Uhr ist Abendruhe. Interessiert jedoch die wenigsten mit älteren Kindern, da wird rumgeschrien, auf den Gängen gerannt usw.
Kinderbetreuung ganz schlimm. 20-30 Kinder auf einen Raum, es bleibt null für etwas einzelbetreuung, gerade in den ersten Tagen. Kinder stehen heulend im Zimmer, da kümmert sich keiner drum. Mein Kind ist 3,in der Gruppe nur 6-8 jährige. Die anderen Gruppen wären wohl schon voll gewesen. Und ich soll als Mutter entspannen und gesund werden wenn ich von diesen Umständen weiß. Ich kann so manche positive Bewertung nicht nachvollziehen, wir finden es schrecklich hier und muß schauen dass mein Kind hier keinen Knacks abbekommt. Pädagogik völlig unzureichend und echt erschreckend! Nie wieder!

2 Kommentare

leo7 am 13.08.2018

Liebe/r Patient/in unserer Klinik,

so wie es sich anhört sind Sie momentan noch Gast in unserer Klinik. Ich würde mich freuen, wenn Sie zu mir ins Büro kommen würden, damit wir über Ihre Themen sprechen können.

Herzliche Grüsse
Aline Schreijäg de Ortiz

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr positiv

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einem komischen Gefühl zur Kur gefahren, da viele Bewertungen sehr schlecht sind.Also waren meine Erwartungen nicht sehr hoch.
Ich empfand die drei Wochen als sehr positiv. Alles war super.Das Zimmer großzügig und zweckmäßig, die Anwendungen super und es waren immer alle sehr freundlich (bin ich auch gewesen). Kinderbetreuung war sehr gut! Es wurde sehr gut (auch schon im Vorfeld) auf mein autistisches Kind eingegangen. Jeden Tag sind die Kinder draußen gewesen und haben tolle Sachen erlebt. Mein Kind fühlte sich sehr wohl. Das Essen war gut ( man sollte Bedenken, es ist kein 5?Hotel sondern eine Kurklinik).Unser Essenssaal war klein, ruhig und Die Sevicekräfte sehr angenehm. Die Umgebung ist einfach toll! Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen!!!

Nicht zu Empfehlen !

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
VORSICHT am Buffet SPUCKALARM , einige Putzfrauen sehr unfreundlich
Kontra:
Empfangspersonal/Rezeption sehr freundlich, NKD ,Bäcker oder zb Eisdiele 10 min Weg
Krankheitsbild:
Kind = Frühchen , Infektanfälligkeit / Ich = Migräne ,Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2 Kommentare

Melli1987 am 13.03.2019

Nur für deinen Kommentar habe ich mich hier angemeldet. Du warst in einer Kureinrichtung, nicht im Hotel! Das ist kein Urlaub auf Allgemeine Kosten.... Ja natürlich ist es laut, bei so vielen Menschen und auch anstrengend, aber den Sinn einer Kur hat du definitiv nicht verstanden

  • Alle Kommentare anzeigen

Wertschätzung auf allen Ebenen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Team, Lage, Essen, Kurse
Kontra:
Lange Anfahrt aus NRW
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn und ich waren Ostern 2018 im Gänslehof. Absolut empfehlenswert! Die Klinik wird sehr wertschätzend geleitet und das Wohl der Kurgäste steht bei allen, von den Reinigungskräften, Rezeptionistinnen, Ärzten, Kursleiterinnen bis zur Geschäftsführung an erster Stelle. Und würden alle Wünsche erfüllt und wir sind sehr lecker bekocht worden. Sicherlich die beste Mutter/Kind-Klinik Deutschlands!
Irma

Meine Meinung zur Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwimmbad / Lage der Klinik
Kontra:
Mutter Kind Aktion! ???
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Meinung - so habe ich es persönlich empfunden.

Lage: des Hauses ist wirklich schön, es gibt viele lange Waldwege, einen kleinen See und viele Spielplätze in der Nähe.
Der Ort bietet alles was man braucht... Toysrus, Lebensmittelgeschäfte, Drogerie, Textil usw.!
Haus: hat ein kleines aber super ausreichendes Schwimmbad mit Sauna, Dampfbad und Solarium.
Leider konnte man Sauna und Dampfbad nur am Wochenende nutzen, da es nur abends an ist & man ja schlecht sein Kind alleine im Zimmer lassen kann.
Fitness ist klein, aber da ich immer alleine dort wAr, hat es auf jeden Fall gereicht.
Das Zimmer hat einen abgetrennten Raum fürs Kind, der aber leider nicht richtig geschlossen werden konnte.
So war ich also gezwungen abends um 19 Uhr alles dunkel zu machen und nichts mehr zu sagen, damit das Kind schlafen kann.
Restaurant: positiv ist die Hygiene.
Es waren wirklich viele Krank dorten. Durch die Desinfiktionspender - blieb uns das erspart.
Frühstück echt super. Evtl Bischen Abwechslung wäre bei 3 Wochen schön. Oder abgepackte Marmeladen (fände ich persönlich hygienischer wie ein großer Topf)
Mittagessen Katastrophe. Total ungesund und meistens TK - Ware oder jeden Tag Kartoffeln. Salat ja, da wird dann drauf gehustet... Ne Danke! Bakterienalarm.
Kam man am Anfang müsste man ewig anstehen. kam man am Ende, war alles leer.
Abendessen Brotzeit ok.
Anwendungen waren super, wenn man sein Kind den ganzen Tag abschieben will.
für Mutter und Kind oder Therapiekinder gibt es fast garnichts.
Personal teils/teils.
Manche wirklich sehr freundlich. Aber manche wirklich unmöglich!
Kinderbetreuung finde ich nicht schön, es werden 20 bis 30 Kinder in einen kleinen Raum gesteckt und von den Erziehern wirklich für Kleinigkeiten geschimpft.
meine Resonanz:
Dort Urlaub machen ja, ein Kur nein!
Außer man möchte sein Kind den ganzen Tag abgegeben um dann erstmal gemütlich eine rauchen zu gehen.

Leider ungeeignet!

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwimmbad
Kontra:
Kinderbetreuung!
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist meiner Meinung nach nicht auf die Genesung sondern auf Profit aus. Die Kinderbetreuung funktionierte überhaupt nicht obwohl die Ärzte den Befund vor Abreise gesehen haben und uns trotzdem willkommen hießen. Somit konnte meine Frau keine Behandlung wahrnehmen. Und auf nachfrage zur vorzeitigen abreise wurde immer gesagt man soll es sich doch uberlegen. Bestimmte Personen an der Rezeption sind sehr unfreundlich.
Das Essen ist ungesund und TK. Personen die abnehmen wollen sollten sich das überlegen. Ich werde diese haus nicht weiterempfehlen und auch nicht mehr besuchen. Schade

Top volle Sterne

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bornaut Schlafstörungen Kopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ganzheitliche ökozertifizierte Kurklinik

Frauen
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Disko, Weinkeller, Kegelbahn, antrophosophisch Schwimmbad)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Wir sind eine freie und neutrale Beratungsstelle.
Eine Mutter Kind Kur ist dazu da neue Kraft zu schöpfen. Bei mangelnder Versorgung und Qualität ist das oft die Grundlage der Krankenkassen die die Preise ständig in den Keller drücken. Dennoch waren wir bei unseren Besuch in dieser Klinik im Dezember 2017 überrascht, welche Therapiemöglichkeiten hier vorhanden sind. Musiktherapie . Kunsttherapie, Heileurythmie da es auch eine anthroposophische Kurklinik ist, waren durch aus Alleinstellungsmerkmale, die nicht üblich sind woanders.
Bei weiteren Fragen kann man sich gerne an uns wenden über unsere Homepage
www.mutter-kind-kur-antrag.de

1 Kommentar

kurberatung am 23.01.2018

Der ehemalige Weinkeller der Vogtei , dient heute nicht als Weinkeller :-)
Leider konnte ich den Bericht hier nicht abändern, daher als Zusatz Kommentar.

Ich möchte noch einmal betonen, das es eine gute Kurklinik ist mit ein wunderbaren Therapiekonzept, die Alleinstellungsmerkmale besitzt.

Schöne 3 Wochen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nicht genutzt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nicht genutzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter, damals 3,9 Jahre, und ich waren vom 18.10-8.11.im Hänsleh Hof. Nachdem ich erstmal ziemlich erschlagen war von der Größe und der Anzahl der Kurgäste-pro Kurgang so 30 Familien, also mal 3, wurde es von Tag zu Tag besser.Wir hatten einen sehr netten Kurgang und ein Riesen Glück mit unseren Tischnachbarn.Ein Kurgang kommt in den gleichen Speisesaal.So richtig geht es erst am Montag los und ab da gibt's von 7:30-18 Uhr such keine Langeweile, wenn man sich auf die Angebote einlässt.Wir fanden manchmal keine Zeit für einen langen Spaziergang unter der Woche;-).Diese haben wir dann mangels Auto an den WEs nachgeholt.Der Ort ist wirklich schön.Im Solemar waren wir 6 mal, so gut hat es uns dort gefallen. Die Zimmer im Hänsle Hof sind zweckmäßig, wirklich sehr sauber.Das Essen lecker, reichhaltig .Die Angebote abwechslungsreich. Ärzte und Schwestern haben wir nicht in Anspruch nehmen müssen, wir hatten nix;-) Das einzige Manko ist die Kinderbetreuung, die wirklich furchtbar ist, zumindest in der Villa Kunterbunt zu unserer Zeit.33 Kinder in einem stickig Raum, Kinder werden angemeckert und angeschrien bzw nicht getröstet.Meine Tochter hat es dort gehasst.Haben mit mehreren Eltern das Gespräch mit der Leitung gesucht.Die Geschäftsführung weiss auch um das Problem mit den grossen Kindergruppen und sind dabei diese auszubauen.Sonst können wir nichts negatives berichten.Wir hatten eine sehr schöne Zeit,da wir auch nur zur Entspannung , ohne iwelche Probleme, dorthin gekommen sind.Alles in allem haben wir die Zeit sehr genossen, brauchen aber keine Kur mehr, zu Hause ist es schöner und im eigenen Bett schläft man immer noch am besten.Zu unseren Tischnachbarn-2 Mamas mit 2 Mädels-haben wir immer noch Kontakt.

Weitere Bewertungen anzeigen...