GRN-Klinik Schwetzingen

Talkback
Image

Bodelschwinghstraße 10
68723 Schwetzingen
Baden-Württemberg

76 von 118 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

119 Bewertungen

Sortierung
Filter

Top

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station G2.So liebe Schwestern habe ich schon lange nicht mehr kennen gelernt.Für mich eine Top Station einschl.Dr.von Haken der meinen Bandscheibenvorfall operiert hat und mich nach einem Leidensweg von 6 Monaten schmerzfrei gemacht hat.

Psychosomatik der Aussenstelle vom PZN Wiesloch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (sociale Dienst ist sehr gut)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Krperliche Sachen nicht genommen ernst)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen ist besseWiesloch, ERgotherapieschrank wo man sich sachen nehmenbasteln
Kontra:
wenn man eine bssere Krankenkasse haben aus einzelzimmer gehen
Krankheitsbild:
kronik yorgunluk sendromu
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2020 auf diese Station.
Haben sehr viel gut gelernt.

Ende Aufenthalt nicht mehr so gut.

Sachen das Körper nicht so wahrnehmen.

Sagen, dass meinen Hausarzt und Facharzt haben unnicht recht mit manchen Diagnosen.

Körperliche Sachen nicht ernstgenommen.

waren zwei Wochen dort.

Oberarztin aufspielen und Druck machen.

Psichologen gesprachen nicht so gut.


Lieber gehen in Uniklinik Heidelberg.
Besser gehen dort.

Fahrlässige Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Leider nein
Kontra:
nicht zu empfehlen!!
Krankheitsbild:
Oberbauchschmertzen, erprechen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr unfreundliches Personal und absolut frech.
Es ist leider nicht möglich von den Plegern bzw. Schwestern und Arztin eine ruhige vernünftige Antworten zu bekommen. (Vieleicht überarbeitet??)
Die Arzte und Pfleger solten sich einen anderen Beruf suchen. (z.b. Tierpfleger oder ähnl.)
Menschlichkeit und Veständniss kennt in der Notaufnahme keiner!!!
Ich kann mir nicht Vorstellen das ich mich in dieser Klinik behandeln lassen werde!!!
Einer mit viel Erfahrung und 2 Jährigem Aufenthalt in Uniklinik Heidelberg.
Das sind einfach WELTEN dazwischen!
Schade für die Menschen die nach Schwetzingen kommen.
Genaue erklährung meiner Unmut demnächst im deteil!!

Lungenpunktion

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches,hilfsbereites Ärzte - und Pfleger/innen Team. Ärzte und Schwestern nehmen sich Zeit und beantworten Fragen ausfühlich man
hat nie den Eindruck ein lästiger Patient zu sein.
Vor diesem Hintergund ist es fraglich warum "kleinere Klinken " geschlossen werden sollen und die "Grossen " welche ihre Fallnummern ab arbeiten
ausgebaut werden.
Wer nicht nach nur nach technischen Belangen behandelt werden möchte,sonder auch auf das
menschliche Wert legt, liegt hier richtig.
Mein Dank nochmals an alle Mitarbeiter der Station M4.

Rundum gute Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionell, freundlich, respektvoller Umgang mit Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Gastrointestinaler Stromatumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im September 2019 wurde in der GRN Klinik Schwetzingen eine Magenspiegelung bei mir durchgeführt. Dabei wurde leider ein GIST am Magen festgestellt. Trotz der schlimmen Diagnose fühlte ich mich immer sehr gut betreut: Die Diagnose wurde sehr einfühlsam vermittelt, und für meine Fragen fand ich immer ein offenes Ohr, sowie verständlich erklärte Antworten. Im weiteren Verlauf blieb ein enger Kontakt zwischen Klinik und behandelndem Onkologen bestehen, zur Absprache der bestmöglichen Therapie.
Vom 6.4. bis 17.4.2020 war ich dann schließlich zur Teilresektion des Magens wegen des GIST wieder in der GRN Klinik Schwetzingen. Die OP verlief für mich ohne Komplikationen, ich wurde danach fast komplett schmerzfrei gehalten und schnell wieder mobilisiert. Auf der Intensivstation fand sogar trotz des Osterwochenendes Physiotherapie statt.
Die Betreuung durch Ärzte und Pflegepersonal war immer professionell aber auch sehr freundlich, auf der Intensivstation genau wie auf der normalen chirurgischen Station C3/C4.
Gerade in dieser Zeit, da Besuche im Krankenhaus wegen Corona Gefahr nicht möglich waren, nahmen sich die Pflegekräfte immer wieder Zeit für kurze Gespräche und verbreiteten gute Laune, das hat mir sehr geholfen.
An dieser Stelle möchte ich der gesamten Klinik und besonders meinem Operateur herzlich danken

Tausend Dank

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Top
Kontra:
es gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Blinddarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Notfallmäßig, in dieser zur Zeit wirklich nicht einfachen Zeit, am 31.03.2020 in die Notfallaufnahme gekommen. Der Arzt in der Notaufnahme konnte keinen Befund feststellen. Trotzdem haben alle 100% gegeben und waren super freundlich, nett und verständnisvoll. Dieses Verhalten hat sich durchweg in allen Abteilungen durchgezogen. Die Chirurgin konnte am nächsten Tag mein Krankheitsbild sofort diagnostizieren und mir wurde umgehend der Blinddarm operativ entfernt. Mein Dank geht an das wunderbare Team der C3. Ich war aufgrund der schlimmen Schmerzen, anfangs kein einfacher Patient und trotzdem haben alle die Geduld nicht verloren! Vielen Dank dafür. Das Zimmer, die Einrichtung, das Essen und selbst die Bettnachbarin waren super. (auf letzteres hat keiner einen Einfluss) Vielen Dank! Bleibt stark, ich bin schon vorher für Euch alle daheim geblieben und werde es danach jetzt auch bleiben.

Entbindung 1. Kind

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mein erstes Kind im KH Schwetzingen zur Welt gebracht und habe durchweg positive Erfahrungen gemacht. Hebammen, Ärzte und die Schwestern auf der Wochenbettstation waren sehr einfühlsam, fürsorglich und hilfsbereit - obwohl die Auslastung auf der Wochenbettstation sehr groß war, hat man sich immer Zeit genommen und versucht zu unterstützen.

Auch schon während der Schwangerschaft konnten die Hebammen und Kolleginnen mir wegen meiner Beckenschmerzem helfen - das war Gold wert.

Der einzige Nachteil war, dass wir kein Familienzimmer bekommen haben, weil die Station ausgelastet war. Auch gibt es leider keine Möglichkeit mehr die Geburtsurkunde direkt über das Krankenhaus zu beantragen (wohl aufgrund von Stellenkürzung). Das Personal macht dennoch einen hoch motivierten und engagierten Job - herzlichen Dank dafür!

Top Klinik

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Top Team
Kontra:
Alte Zimmer
Krankheitsbild:
Niereninsuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
Ich habe am Mittwoch einen Katheter gesetzt bekommen für die Dialyse.
Ich weiß nicht warum hier schlechte Bewertungen sind.
Bis auf das die Klinik erneuert wird und Modernisiert wird und die Zimmer alt sind habe ich mich total wohl gefühlt. Die Ganzen Mitarbeiter von der Klinik waren total Freundlich sehr Hilfsbereit , sehr gute Pfleger.
Im Opsaal fühlte ich mich total wohl also in guten Händen habe alle Fragen Beantwortet bekommen wo ich wissen wollte.Sie nahmen mir die Angst.
Es ging alles sehr schnell voran.
Mitte März bin ich wieder da.
Nochmal Danke...an das ganze Team der Klinik. ???????????????

Top

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Pflege)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Da C3 komplett neu renoviert ist)
Pro:
Immer wieder gerne nach Schwetzingen
Kontra:
Hatte ich nichts
Krankheitsbild:
Fournier Gangrän 2019
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Krhs
Intensivstation von allerbesten Personal
Station C3 neu renoviert.Top Zimmer
Essen sehr gut
Ärzte alle sehr gewissenhaft
Chefarzt ist der allerbeste

Station G2 leistet hervorragende Arbeit

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gut)
Pro:
alle Berufsgruppen sind freundlich, hilfsbereit und professionell hervorragend
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auf Station G2 wurde ich hervorragend betreut. Das PP ist immer da, sehr freundlich und hilfsbereit.
Dr. v Haken hat mich zum 3 Mal erfolgreich operiert. Besser kann es nicht laufen.
Danke für die sehr gute Behandlung.

Sehr gute Notfallaufnahme und erforderliche sofortige OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super medizinische und pflegerische Betreuung
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Darmverschluss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich ging an einem Sonntag in einem kritischen Zustand in die Notambulanz. Ich wurde sofort von einem Assistenzarzt untersucht und die erforderlichen Untersuchungen (Ultraschall, Röntgen etc.) veranlasst.
Danach hat man sich für eine sofortige OP entschieden. Der Chefarzt kann am Sonntag Nachmittag extra von zuhause für die kritische OP, die erfolgreich verlief.
Nach einem Tag Intensivstation wurde ich auf die normale Station verlegt.
Sowohl die medizinische als auch die pflegerische Betreuung in den vierzehn Tagen auf der Station kann ich nur als perfekt bezeichnen.
Ich danke dem gesamten Ärzteteam und allen sehr kompetenten und helfenden Pflegern und Schwestern für ihre super Arbeit. Ich wurde in einem guten Zustand zur Weiterbehandlung an meine Hausärztin übergeben.

Rundum zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der beteiligten Ärzte und des Pflegepersonals
Kontra:
Die Verpflegung - Krankenhaus halt :-)
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde am 1. Oktober ein Teil der Schilddrüse entfernt. Bereits im Vorfeld war die Betreuung perfekt, ich wurde umfassend informiert und man hat sich Zeit für mich genommen, um alle meine Fragen zu beantworten. Deshalb möchte ich mich gerne auf diesen Weg bedanken. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Die OP und das direkte "Danach" war wesentlich weniger schlimm, als befürchtet und auch die Betreuung auf der Station war perfekt. Die Schwestern waren durch die Bank sehr freundlich und bemüht, dass man die Tage nach der OP gut und weitestgehend schmerzfrei überstanden hat. Ein großes Lob, das Geduldspotential - nicht nur beim Pflegepersonal - ist wirklich bemerkenswert.

Ich hoffe zwar, dass ich nicht mehr Patientin bei Ihnen werden muss :-), sollte es aber doch irgendwann der Fall sein, werde ich mich gerne wieder an Sie wenden.
Vielen Dank.

Belegstation G2

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Zyste L4/ L5 Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde im September an der Wirbelsäule L4/L5 eine Zyste entfernt. Die Operation hat der Operateur durchgeführt. Bin seit der Operation schmerzfrei.
Der Operateur ist ein sehr kompetenter, sachlicher und freundlicher Arzt.
Es hat alles gepasst. Vom Pflegepersonal, Arzt, Zimmer und dem Essen.
Ein großes Dankeschön nochmals an das sehr freundliche Pflegepersonal von G2 und an meinen Arzt.

Erfahrungen in einer Notfallambulnanz

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das med. Personal in der der Ambulanz einfach Spitze.
Kontra:
Aufnahme in der Notaufnahme Personalschulung vor wärt. APatienten
Krankheitsbild:
Nachoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 27.08.2019 wurde ich in das KH. Zur Ambutation der rechten großen Zehe eingeliefert. Ich sollteOP sollte am 30.08.19 operiert werden. Die OP musste wegen Notfällen auf den nächsten Tag verschoben werden. Am 04.o9.2019 wurde ich nach Hause entlassen. Die weitere Versorgung der Wunde wurde von der Vertretung meines Hausarztes und einem örtlichen Pflegedienst übernommen. Am 09.09.2019 war ich zur Wund Versorgung in die Ambulanz der Klinik bestellt. Dort wurde weitere Entzündungen festgestellt und es war eine Nach Operation nötig. Diese wurde am 14.09.2019 durchgeführt. Ich moechte noch einmal auf das überaus freundliche, aufmerksame, verständnisvoll und kompetente Personal in der Ambulanz hinweisen.

Pflegepersonal Station G2

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Betreuung auf G2
Kontra:
Wartezeiten
Krankheitsbild:
Amputation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Amputation meiner großen Zehe wurde ich auf die Station G2 zur weiteren Betreuung verlegt. Das war das beste was mir passieren konnte. Das gesamte Personal der Station ist einfach Spitze!!!! Egal was für ein Problem man auch hatte es wurde freundlich und rasch geholfen. Man kann dem Krankenhaus nur Glück wünschen für solche Mitarbeiterinnen.

Sehr schlimme Behandlung in der notfallabmulanz !

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Wenn man schreit , kommt man schneller dran als nach 5 Stunden mit heftigsten schmerzen
Kontra:
So ziemlich alles .
Krankheitsbild:
Fieber darmschmerzen
Erfahrungsbericht:

Eine schlechte Klinik ! Wenns geht bitte nicht hierher !

Ärzte nehmen Informationen von Patienten auf und hinterher steht was total absurdes in den Arztbriefen .
Meine Angaben zum Alkoholkonsum :
Gestern ein Bier ,
Vorgestern ein halbes ,
Vor 3 Tagen maximal ein halbes Liter Vodka auf Geburtstagsparty .

Was tatsächlich im Brief stand ?
,,Der Patient schiebt die Beschwerden auf den Alkoholkonsum . Bis zu 1 Liter Vodka jeden Tag seit einem Monat „“

Meine Beschwerden waren 39,9 Grad Fieber ständiger Durchfall , Gliederschmerzen, Druck im Kopf , schmerzen im Bauch , verschwommene Sicht . Schmerzen im Darmbereich .

Der Arzt hat mir indirekt empfeohlen die nacht zuhause zu verbringen und morgen früh wieder zu kommen , damit ich noch eine Herz EKG kriege und noch ein paar andere Untersuchungen .
Heute war ich seit 10 Uhr morgens im Warteraum. Bis um 14:30 passierte nichts und niemand kann mir sagen warum . Als ich nachgefragt habe , wurde ich frecherweise an eine Ärztin abgegeben der ich mal wieder alle Beschwerden usw schildern müsste . Ich habe ihr auch gesagt das was in meinem Brief drin steht , müsste geändert werden .nach einer weiteren Stunde nahm mich eine Schwester auf . Also wären es wahrscheinlich nochmal 5 Stunden an den selben Untersuchungen die ich gestern über mich ergehen ließ. Langsam verlor ich meine Geduld . Plötzlich ist mein arztbrief verschwunden . Ich sagte zu ihr er müsse geändert werden . Sie fragte : wieso ?
Daraufhin sagte ich : weil ich drin als ein alkoholiker dargestellt werde !
Ihre Antwort : Vielleicht sind sie einer !
Daraufhin fragte ich ob es ihr gut ginge , nahm alle Schläuche von mir weg und Verlies das Zimmer .
Jetzt leg ich eine Beschwerde sowohl wegen dem Arzt als auch wegen der extrem Inkompetenten Schwester ein .

Die Notaufnahme ist untragbar!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 07/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es wäre gut, wenn die Leitung diese Berichte lesen würde.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
bei Unfällen besser nicht dorthin!
Krankheitsbild:
große Platzwunde am Kopf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter ist 77 Jahre und wurde nach einem Sturz vor ihrer Haustür mit einer etwa 8 cm großen Platzwunde mit dem Krankenwagen in die Notaufnahme gebracht.
Es war ihr übel, sie erbrach und es ging ihr wirklich sehr schlecht. Als einzige Tochter war ich leider im Urlaub und konnte nicht helfen und leider ist sie alleinstehend.
Sie wurde genäht und stundenlang auf der harten Liege in der Ambulanz gelassen. Nach Stunden (am Abend) sagte man ihr, dass sie nicht stationär aufgenommen wird und somit gehen könnte. Sie hatte überhaupt gar kein Geld dabei und war wirklich total überfordert, weinte und hatte überhaupt keine Ahnung wie sie nun von Schwetzingen nach Eppelheim kommen sollte. Vom Urlaubsort rief ich ihr ein Taxi und telefonierte mit den Nachbarn, die ihr das Geld vorstreckten. Tagelang hatte sie massive Kopfschmerzen und Brechreiz und leichtes Fieber, was den großen V.a. eine Gehirnerschütterung darlegte. Meine Mutter war nicht in der Lage sich selbst zu versorgen, Essen einzukaufen und zu kochen oder Geld abzuheben von der Bank, da sie total wackelig auf den Beinen war. Dazuzusagen muss man, dass es sehr heiß war.
Mir blieb also nichts anderes übrig, als meinen Urlaub mit der Familie abzubrechen und mich pflegerisch um meine Mutter zu kümmern. Für mich ist das eine unterlassene Hilfeleistung, die ich dem Chef der Klinik und der Kaufm. Leitung auch mitteilen werde. Sie bettelte, dass sie wenigstens eine Nacht bleiben könne, da sie auch Angst hatte erneut zu stürzen oder in ihrem Erbrochenen zu ersticken. Es ist wirklich eine sehr traurige Zeit. Aber diesem Personal und der Behandelnden Ärztin wünsche ich wirklich das gleiche Schicksal!

Sehr gutes Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pfleger , Personal , Küche
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Amputation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr gut versorgt und behandelt , besser hätte man es wo anderst nicht haben können

Fachlich kompetente Menschlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs mit großer Bauch -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Flächendeckend freundlich, menschlich, fachlich kompetent.
In allen Bereichen traf man auf sehr freundliche Menschen , sei es bei den Ärzten oder beim Pflegepersonal.

Ambulanz

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
Dauer & Freundlichkeit
Krankheitsbild:
Finger gebrochen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Ambulanz ist eine KATASTROPHE!
Am Samstag um 11:30 Uhr habe ich mich wegen meines gebrochenen Fingers an der Ambulanz angemeldet. Um 17:40 Uhr kam ich das erste mal dran. Nach 30 Sekunden sagte mir die Ärztin, welche mich mit den Worten "Na, haben Sie die Wartezeit gut verbracht" begrüßte, das ich geröntgt werden muss. Was eigentlich jeder vorher schon weis. Nach dem Röntgen, was sehr schnell ging, durfte ich mich wieder ins Wartezimmer setzen. Nach einer weiteren Stunde Wartezeit, kam ich dann wieder dran und mir wurde gesagt, das mein Finger gebrochen ist. Er wurde ein geschient und ich durfte gehen. Das Personal am Empfang war sehr unfreundlich, keiner wusste wann und warum es so lange dauert, eine wirkliche Katastrophe!

Top medizinische Betreuung, sehr gute Pflege und Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Chefarztbehandlung da komplizierte OP, bin kein Privatpatient)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute chirurgische Arbeit der Ärzte (inkl. notwendiger Chefarztbehandlung), sehr gute Pflege und Betreuung
Kontra:
Keine Klimaanlage auf der Station. Keine Bodenebene Dusche.
Krankheitsbild:
Morbus Chron
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein gesamter Eindruck von der Klinik und speziell der Station C4 war hervorragend.
Es betrifft sowohl die gute Arbeit der Chirurgen und speziell des Chefarztes und aller betreuenden Ärzte sowie die sehr gute Pflege und Betreuung durch die Krankenschwestern, Pfleger und Pflegeassistentinnen und -assistenten, die in meinen Augen erheblich zu einer raschen Genesung beigetragen hat.
Besonders die Pflege auf der Station aber auch auf der Intensivstation sind meines Erachtens die bestmöglichen gewesen, die die Personalsituation in den Krankenhäusern erlaubt. Das Personal war immer zuvorkommend und nur ganz selten nach außen hin genervt oder mürrisch.

1 Kommentar

Fabrice0405 am 05.06.2019

Ein herzliches Dankeschön an alle Ärzte, Schwestern, Pflegern, Pflegeassistentinnen und -assistenten der Station C4 (Allgemein, Viszeral und Gefäßchirurgie) für alles!!!
Mein besonderer Dank richtet sich an den Stationsleiter, dem es wichtig war, mir wesentliche Informationen an die Hand zu geben, für die Zeit nach dem stationären Aufenthalt und der weiteren Behandlung meines Morbus Chrons.
fabrice0405

Kein sonderlich gutes Krankenhaus.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Abwechslung des Essens der Patienten / Cafeteria
Kontra:
Betreuung der Patienten im Allgemeinen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Keine Spülung der Infusionsnadel mit Kochsalzlösung wie eigentlich vorgegeben, bevor eine neue Infusion angehängt wird.

Betreuung der Patienten in der Nacht ist nicht zufriedenstellend (mehrfaches klingeln erforderlich, auch, wenn es sich um etwas wichtiges handelt)

Wenig bis keine Erläuterung über die nächsten Schritte der Behandlung, wenn nicht explizit danach gefragt wird.

Allgemeiner Eindruck eher befriedigend bis unbefriedigend.

4€ pro Tag für Fernseh, Telefon, wlan in der heutigen Zeit finde ich etwas übertrieben.

Für mich persönlich gehört das Krankenhaus nicht zu den guten in der Umgebung.

Mangelnde Kompetenz

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es gibt einen Fernseher im Warteraum
Kontra:
unnötige Wartezeiten aufgrund mangelner Kommunikation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sonntag in der Notaufnahme...die Dame, bei der ich mich zuerst meldete und ihr sagte, ich hätte einen eingewachsenen Zehnagel und mein Zeh sei hochentzündet, verwies mich erstmal an ihren Kollegen. Der nahm die Personalien auf, las die Versichertenkarte ein, bat mich im Warteraum Platz zu nehmen. Geduldig folgte ich seiner Anweisung, es war einiges los. Nach ca. 1,5 Std. rief mich der Arzt auf, wohl ein Allgemeinmediziner. Der stellte sehr schnell fest, ich sei wohl ein Fall für die Chirurgie...das hatte ich am Anfang allerdings schon gesagt. Also meldete ich mich bei der ersten Dame wieder. Die nahm meine Personalien nochmal auf, las wieder die Karte ein --wurde das jetzt doppelt berechnet ?? (der Kollege von vorhin saß ca. 1 Meter entfernt). Auf mein Dafürhalten, ich hätte das doch alles schon dem Kollegen erzählt...bekam ich die Antwort: Der ist für den Ärztlichen Notdienst zuständig, ich bin zuständig für GRN (wo ist in diesem Fall der Unterschied??). Haben Sie eine private Zusatzversicherung? Dies verneinte ich und Die Dame bat mich, wieder im Warteraum Platz zu nehmen. Nach ca. 30min. wurde ich in einen Behandlungsraum gesetzt, in dem ich dann die nächsten 2 Stunden wartete...Als der Chirurg dann endlich kam, einen kurzen Blick auf meinen Zeh warf, stellte er zu meinem Erstaunen fest:"Das mache ich jetzt nicht, gehen Sie zum morgen zum niedergelassenen Chirurgen." Meine Antwort"das hätte man mir auch gleich sagen können, dann hätte ich nicht 4 Stunden hier mit Schmerzen umsonst gesessen" kommentierte er mit: er hätte schließlich "echte Notfälle" nebenan... Ich arbeite selber in einer Arztpraxis und bin echt froh darüber, dass bei uns nicht maßgebend ist, dass der Patient privat versichert ist und Schmerz sollte für alle Menschen gleich-gültig behandelt werden.

Ich habe dort eine sehr gute Erfahrung gemacht und kann mich nur beim gesamten Stationsteam bedanken!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Know-How, Freundlichkeit und Engagement des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station G2:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung war das Stations-Personal stets für jedes Anliegen ansprechbar - alle waren sehr freundlich und hilfsbereit. Das hilft mir als Patient bei einem mehrtägigen stationären Aufenthalt ungemein. Dafür ein fettes Lob! Es wurde sich wirklich um alles, was sich durch meine OP im Vorfeld - und vor allem für die Zeit nach der Entlassung erforderlich machte, automatisch gekümmert.

Die Einrichtung ist natürlich krankenhaustypisch und dennoch aus meinen bisherigen Erfahrungen heraus eher über dem Durchschnitt. Es war auch ganz klar sauber! Leider gab es zumindest auf meinem Stationszimmer keine Dusche, das Gemeinschaftsbad war aber leicht zu erreichen und war absolut zweckdienlich.

Das Mittagessen war wirklich absolut i.O., täglich kam jemand und stellte drei Menüs für den Folgetag zur Auswahl. Kaffe, Tee und Wasser war jederzeit nach eigenem Wunsch erhältlich.

Sehr wichtig ist natürlich auch das know-how für die pflegerische bzw. die medizinische Versorgung nach der OP. Ich hatte immer den Eindruck und das Gefühl, dass man dort ganz klar weiß, was zu tun ist.

Ohne Worte!

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Kein Interesse an Patientin
Krankheitsbild:
Unterleibsschmerzen Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich mit meiner in der 4. Woche schwangeren Freundin mit Unterleibsschmerzen in der Notfallambulanz ankam, würden wir nach ca. 15 min in die Gynäkologie geschickt. Nach kurzer Zeit lief ein Arzt an uns vorbei, er müsse jetzt erst in den Kreißsaal. Die nächsten zwei Stunden blieb er verschwunden.Als jedoch ein Notfall eingeliefert wurde, war er sofort zur Stelle und murmelte das hat Vorrang. Nach einer weiteren Stunde des Wartens sind wir gegangen. Natürlich hat eine Geburt und ein Notfall Vorrang, aber eine Schwangere mit Schmerzen einfach stundenlang sitzen zulassen, ohne irgendwelche Infos, das geht nicht.
Nie wieder!!!

Vielen lieben Dank - Jederzeit wieder

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Arzt und Schwestern Super
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 25.03.2019 an der Halswirbelsäule operiert.
Wurde sehr nett am Morgen aufgenommen. Nach dem ich alles erklärt bekam, wurde ich zügig in den OP gebracht.
Dort wurde ich in mit warmen Decken eingepackt, dadurch war mir schön warm.
Dies war sehr entspannend.
Die Narkose Vorbereitung war sehr gut, so entspannt war ich noch vor einem Eingriff.

Dr. von Haken hat einen super Job gemacht. Vielen Dank.
Er ist nur zu empfehlen.

Nach der Operation wurde ich sehr gut versorgt. Insgesamt war ich 4 Tage im Krankenhaus. Ich war auf der Station G2. Alle waren sehr nett. Sie erklärten alles und hatten immer ein offenes Ohr.
Das Essen war prima. Heiss und Frisch, dass ist in den meisten Krankenhäuser nicht der Fall.

Auf jeden Fall würde ich wieder in das Krankenhaus gehen. Davon könnten sich einige Krankenhäuser mal eine Scheibe abschneiden. Kann man nur empfehlen.

Einen ganz herzlichen Dank an die ganze Station der G2.
Macht weiter so.

Schöne Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mein erstes Kind in der GRN Schwetzingen zur Welt gebracht und war und bin immer noch sehr begeistert und gerührt davon, wie gut wir dort aufgehoben waren. Die Geburt verlief schnell und komplikationslos. Hebamme und Ärztin standen mir wohlwollend und fürsorglich zur Seite, sodass ich mich sehr wohl fühlte. Auch auf der Wöchnerinnenstation wurden meine kleine Familie und ich (im Familienziemmer) gut umsorgt. Das Stillen wurde super und kompetent begleitet durch Schwestern und Ärztinnen. Immer konnte ich nach einer Schwester klingeln und mir wurde freundlich weitergeholfen. Ich habe mich dort so aufgehoben gefühlt wie bei Mama!!
Kann die Klinik nur empfehlen und finde den Umgang mit Säugling, Mutter und der ganzen Familie wirklich hervorragend. Einzig gestört haben die vielen Leute, die sich vormittags in unserem Zimmer die Klinke in die Hand gegeben haben (besonders der Baby-Fotograf).

Tun die Wirbel weh wie nie - ab nach Schwetzingen - Neurochirurgie!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Kühlschrank im Zimmer - 100 Punkte :))
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Fusion einiger Brustwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So, wieder zuhause!
Ich lag sechs Nächte im Kreiskrankenhaus Schwetzingen und vergebe dem Krankenhause eine glatte 1. Meine OP war keine leichte, doch nach dem Aufwachen dachte ich, ich hätte mit höchstens den großen Zehen verstaucht. In keiner Situation habe ich gedacht: Heijeijei, was ist das denn...? Im Gegentteil, ich wurde herzlichst behandelt - VON JEDEM - ich wurde ausführlich informiert, ich wurde respektvoll behandelt, ich wurde hervorragend operiert, ich wurde einwandfrei wundversorgt, ich wurde höflich ermahnt, wenn ich wieder alles alleine machen wollte, ich war rundum zufrieden. Frei nach dem Motto: wie es in den Wald hereinruft, so schallt es heraus!! Ich kann nur sagen: weiter so Neurochirurgie

Empathielos

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefangen bei absoluter Fehlplanung in der Ambulanten (der erste und der zehnte Patient müssen beim besten Willen nicht gleichzeitig um 7.10 Uhr da sein;vier Stunden Wartezeit, einbestellt !). Ein Top Abitur und ein Medizinstudium helfen leider nichts bei kompletter Empathielosigkeit, davon sind in diesem Krankenhaus einige unterwegs.Schmerzen alleine reichen ja nicht aus, Ärztin läuft bei einer Frage einfach aus dem Zimmer... . Wenigstens wissen wir aus dem Entlassbericht, wie die OP verlaufen ist. Eins ist sicher, nie wieder.

Pflegefachpersonal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Wegen Pflegefachpersonal)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Super von Prof. und Ärzten)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Weniger zufrieden beim Personal)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (In Renovierung)
Pro:
Ärzte TOP
Kontra:
Pflegefachpersonal FLOP
Krankheitsbild:
Kryoablation der Pulmonalvenen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pflegepersonal schließt die Zimmertüren nicht- keine Einhaltung der Privat-Intimsphäre,kaut während Pflegevorgang mit offenem Mund Kaugummi.Sehr schlechte deutsche Sprache - Missverständnisse.Brot (2 kleine Scheiben) sind hart und ausgetrocknet- werden morgens gefroren in Papiertüte vorgerichtet.... ???????? Ärzte sind engagiert und informieren sehr gut auf Nachfrage, deswegen würde ich bei Herzproblemen jederzeit wieder hier her kommen.???????? Allerdings nicht wegen des Pflegepersonals ????????

Vielen lieben Dank

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Versteifung der HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am Sonntag den 6.01. stat. zur OP an der HWS auf der G2 aufgenommenen worden.Ich habe mich von der ersten Minute an gut und behütet gefühlt.
Die Schwestern waren absolut top und hatten immer ein offenes Ohr für mich.
Nach der OP war die Versorgung super,fürsorglich und herzlich.
Meinen ganz herzlichen Dank an die ganze Station, ihr seid alle nur zum weiter empfehlen ????

Würde ich weiter empfehlen.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
War sehr zufrieden.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 29.10.18 wurde ich auf der Station G2 freundlich begrüsst und bekam mein Zimmer und Bett.
Es war alles vorbereitet um 7.20 wurde ich in den OP gebracht. Alle waren sehr nett.
Um 11.30 wurde ich wieder in mein Zimmer gebracht und von den Schwestern gut versorgt.
Die OP verlief gut.
Dr.v.Haken hat mich operiert.
Am 1.11.18 wurde ich entlassen.
Heute bin ich fast schmerzfrei.
Danke an die Schwestern von G2 und Dr.v.Haken.

Sehr zufrieden - jederzeit wieder

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Der OP-Vorbereitungstermin lief nicht so rund...)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzteteam
Kontra:
Klinik/Stationen etwas veraltet, jedoch aktuell Sanierungsarbeiten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Innerhalb der der letzten anderthalb Jahre war ich zwei Mal stationär mit unterschiedlichen Diagnosen in der Klinik Schwetzingen, jeweils Chirurgie, und beide Male sehr zufrieden. Der Chefarzt und sein OP-Team sind unbedingt zu empfehlen! Ich hatte vollstes Vertrauen in die ärztliche Beratung. Auch die pflegerische Betreuung war aktuell gut. Ich hätte beim letzten Aufenthalt im November eventuell noch ein/zwei Tage länger stationärer Betreuung bedurft, aber prinzipiell ging es mir den Umständen entsprechend bei Entlassung gut. Etwas störend waren in dieser Zeit die Handwerkergeräusche, wobei es auch nachvollziehbar ist, dass ein Krankenhaus bei laufendem Betrieb eine geplante Sanierung/Modernisierung Erweiterung durchführen muss.
Zu empfehlen ist auch der vorhandene Sozialdienst, der sehr hilfreich und unterstützend für eine Anschlussheilbehandlung war.
Insgesamt war ich sehr zufrieden und würde jederzeit (bei Bedarf) wieder in die Klinik nach Schwetzingen gehen.

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Behandlung und Pflege
Kontra:
konnte nix dagegen sagen
Krankheitsbild:
Kniegelenkersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte vor 6 Jahren mein erstes neues Kniegelenk innerhalb 5 Wochen erledigt.
Mit einem super Ergebnis. Letztes Jahr war mein zweites Knie dran. Ebenfalls in Rekordgeschwindigkeit erledigt.
Dr. Rombach ist für mich nicht nur ein Top-Arzt
sondern auch menschlich eine Bereicherung für Schwetzingen.
Habe ihn mittlerweilen schon mehrfach weiter
empfohlen, die ebenso super zufrieden waren.
Im übrigen kann ich seine Station nur loben.
Die Pflege wie auch die Organisation ist top.
Meine Weiterempfehlung ist gewiss :-)

Alte werden auf der Geriatrie nicht ernst genommen

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katastrophale Informationspolitik für die Angehörigen. Von Hygiene wurde auf der Akutgeriatrischen Station wohl noch nichts gehört. Innerhalb von 10 Tagen wurde nicht ein einziges Mal geputzt. Auf den Boden gefallene Essensreste lagen mehrere Tage, ganz zu schweigen von Staub und Dreck.
Besonders erschütternd für eine Klinik: Im Bad wurde über 1 Woche lang nichts gereinigt.
Bei meinem Vater war es einfach Glück, dass er alleine dies nutzen konnte. Seine wechselnden Zimmergenossen konnten das Bett nicht verlassen.
Die Dame der Sozialstation - meines Achtens nicht auf Patienten der Geriatrie geschult.
Jeder Laie konnte feststellen dass mein Vater nicht in der Lage war Absprachen zu treffen bzw.
alles zu Realisieren. Nur zufällig haben die Angehörigen erfahren, dass er entgegen seines und unseren Willens innerhalb der Klinik zur Reha angemeldet wurden. Da kommen schon so Gedanken ob die Klinikleitung im Sinne der Patienten handelt. Es bleibt die Hoffnung, dass die Klinikleitung an einer tatsächlichen Verbesserung interessiert ist und nicht nur aus Kostengründen den Kopf in den Sand steckt. Oder ist man hier der Meinung die "Alten" merken ja nichts mehr ?

KLinik spitze

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle waren super nett!
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von den Ärzten bis zum Pflegepersonal Station G2 einfach super danke

Vermeidet das GRN Schwetzingen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine OP trotz Planung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Kaum etwas war verlässlich)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Pfleger Top der den Kanal gelegt hat)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Drei Mal an einem Tag vergessen worden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Absolut Zweckmäßig)
Pro:
Weiche Betten
Kontra:
Krankheitsbild:
Abszess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein äusserst schlecht organisiertes Krankenhaus. Nachdem ich wie am Vortag besprochen um 9:00 Uhr vorstellig geworden bin, ist schlichtweg NICHTS passiert! Zwar durfte ich zur Premedikation und wurde auch in ein Bett zum warten gesteckt. Aber das war´s dann auch schon. Weder kam es zur OP noch konnte mir irgendjemand da drin mal etwas fundiertes sagen.
Stattdessen lag ich an selbigen Tag um 17:00 Uhr immer noch auf der Station und habe gewartet. Die etwaigen Sprüche a´la "Sie sind bald dran!" oder "Ich mache mich mal schlau für sie" habe ich da schon nicht mehr glauben können. Als die Schwester doch dann aber tatsächlich behauptet hatte ich wäre zu spät zur OP gekommen, bin ich in Eigenverantwortung gegangen.
Über 24h nüchtern, keine fundierten Informationen, ich ewig schweigend wartend und dann soll ich den Fehler gemacht haben?!
Der einzige Fehler meinerseits ist der Versuch im GRN Schwetzingen behandelt zu werden.
Ich möchte jedem der die Möglichkeit hat ein anderes Krankenhaus besuchen kann ausdrücklich dazu raten. Tut euch selbst den gefallen und geht in ein vertrauensvolles Krankenhaus, mit kompetenten Mitarbeitern die euch nicht nur eure Lebenszeit stehlen.

Es war nicht die erste schlechtere Erfahrung dort. Aber diesmal war entgültig das letzte Mal das ich oder ein Familienmitglied das GRN Schwetzingen um Hilfe aufgesucht haben.

Leider einfach nur sehr schlecht....

positiv überrascht

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte,nettes Personal
Kontra:
nichts negatives
Krankheitsbild:
TVT
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zum Ersten mal in der Klinik gewesen,habe mich sehr gut gefühlt,vor allem die Gyn. Abteilung werde ich empfählen und die Chefärztin Fr.Dr Maleika
Die Klinik ist sauber ,übersichtlich,
Pflege personal sehr nett und hilfsbereit
ich habe mich gut aufgehoben gefühlt

Alles Super von Anfang bis zum Ende

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von Aufnahme,Operation und Pflege)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (An allen Stationen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Angefangen von Arzt und Pflegepersonal)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr Sauber)
Pro:
Organisation Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinal Kanal Stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum ersten mal in der Klinik gewesen und war sehr überrascht wie gut die Organisation die Sauberkeit die Kompetenz und Freundlichkeit der Schwestern besonders die Schwestern Claudia J. Und Schwester Ramona waren also ich kann jedem nur die Belegstationen G1/G2 empfehlen weiter so

1 Kommentar

Frau_Button am 29.01.2019

Jawollja, ein dreifaches Hoch auf Schwester Claudia????????????

Zenker Divertikel

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal alle freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Zenker Divertikel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durch einen persönlichen Kontakt kam ich an diese Klinik. Das seltene Zenker Divertikel sollte entfernt werden.
Zunächst war ich in der Uniklinik Heidelberg wo ich bei meinem Arzt gut untersucht und beraten wurde auch der zeitliche Ablauf war zufriedenstellend. Man wollte von innen einen Schnitt machen ist jedoch nicht von Dauer.

Die Operation wurde von außen durchgeführt was die optimale ist. So wurde ich auch beraten.
Die Op. hatte der Arzt durchgeführt und ich war von Montag bis Samstag in der Klinik.
Das Personal war sehr freundlich und immer hilfsbereit.
Das Essen war einwandfrei und man nahm auch Rücksicht auf meine Krankheit.

Weitere Bewertungen anzeigen...