Reha-Zentrum Mölln - Klinik Föhrenkamp

Talkback
Image

Birkenweg 24
23879 Mölln
Schleswig-Holstein

56 von 72 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

656 Anfragen für Reha-Zentrum Mölln - Klinik Föhrenkamp

Anfrage schreiben

Klinischer Fachbereich: Diabetes   |  Anfrage von Leuchtturm78

Wie ist es mit Parkplätzen

Hallo zusammen,
Ich werde nun auch bald meine Reha beginnen
Mich interessiert wie es mit Parkplätzen aussieht ? Gibt es genug an der Klinik oder ist in der Nähe eine Möglichkeit sein Auto abzustellen ?
Danke schonmal für die Antworten

Klinischer Fachbereich: Onkologie   |  Anfrage von uluru57

Fernsehgerät

Hallo, kann mir vielleicht jemand sagen, was für Fernsehgeräte in der Klinik sind. Die größe ist auch wichtig. Ich komme auch in den nächsten Wochen zu einem Aufenthalt in diese Klinik. Und ist der Weg in die Stadt sehr beschwerlich. Ihc war bisher nur inder
Rosenbergklinik in Bad Driburg und da war es echt der Hammer die Klinik zu erreichen. Aber ansonsten war alles gut dort. Da konnte ich jedenfalls neinen eigenen Frenseher mitbringen

Klinischer Fachbereich: Diabetes   |  Anfrage von AlexaLila

Allgemeine Fragen

Aufenthaltszeitraum: 06.04.2021

Hallo...ich habe schon so einige Rezessionen im Netz gelesen...mehr negative als positive, kann mir vielleicht jemand eine aussagekräftigere Antwort geben?
Wer hält sich zu dieser Zeit auch in der Klinik auf?
Wie sieht es mit Therapieangeboten aus... fallen Coronabedingt viele aus oder finden sie in kleineren Gruppen und regelmäßig statt?
Was muss man für Zusatzkosten einplanen
(Hotspot/Fernsehen/Waschmaschine/etc.)... kann mir da jemand was dazu schreiben?
Was kann man bzw. Frau in Corona Zeiten alles außerhalb der Klinik unternehmen(also was kann man sich anschauen)...kann oder darf ich das Klinikgelände überhaupt verlassen?
Über Antworten würde ich mich sehr freuen
LG Alexa

Antwort von MikeMolto
am

Moin Alexa, ich habe gerade 5 Wochen Klinikaufenthalt ( Diabetes ) hinter mir, Negatives kann ich nicht berichten. Die Klinik ist nur zum Teil besetzt wegen Corona. Kurse und Anwendungen finden in kleinen Gruppen alle statt, auch das Schwimmbad ist - nach Anmeldungen - zum freien Schwimmen von 18.50 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Tags über finden dort die Wasseranwendungen statt ( Aqua-Fit z.B.) Ebenfalls geöffnet ist der Kraftraum, auch in kleinen 3er Gruppen sowie Crosstrainer und Laufband. Aber die Therapeuten kriegen das alles erstaunlich gut hin, keiner bleibt auf der Strecke. Fernsehgebühren sind happich, 38 Euronen für 3 Wochen plus ggfls. Nachbuchung bei Verlängerung. Der Gemeinschaftsraum ist geschlossen, ebenso die Terrasse und die Außenanlagen. Auf den Etagen gibt es 2 Fernsehräume ( kleine Räume ), in denen auch freies WLAN empfangen werden kann. WLAN gibt es sonst nur noch in der Empfangshalle und in der Kantine, dort sind Handys aber verboten.

Antwort von MikeMolto
am

Veranstaltungen in Mölln sind alle coronabedingt abgesagt. Viel zu unternehmen gibt es nicht, die Geschäfte hatten alle geöffnet, in der Stadt ist Maskenpflicht. Wunderschöne Natur lädt ein für Spaziergänge rund um die Seenplatte. Der Tierpark ist zwar geöffnet, aber man kommt nur rein mit An- und wieder Abmeldung. Rehwild, Wildschweine, Kolkraben. Mehr ist nicht. Ansonsten werden da abends die Bürgersteige hochgeklappt, viel ist nicht los oder genaugenommen - gar nichts. Du hast die einmalige Chance, dich voll auf die Reha zu konzentrieren. Schlecht ist das nicht. Ich war im großen und ganzen sehr zufrieden und habe die Zeit sehr genossen. Viel Spaß mit den beiden Diabetesberaterinnen Ines Scholz und Carola Schmidt, die sind Spitze !

Klinischer Fachbereich: Diabetes   |  Anfrage von MikeMolto

Rehaaufenthalt

Aufenthaltszeitraum: 11.02.2021

Moin zusammen, ab dem 11.02. darf ich wieder zu Gast sein in "meiner" Reha Klinik, nun zum 6. Male. Wer hat auch das Glück, einen Platz bekommen zu haben ? Liebe Grüße von Michael aus Uetersen.

Antwort von Shefoxi
am

Hallo Michael aus Uetersen, hier Claudia aus Berlin. Ich reise am 18. Februar an. Wenn du schon 6 x da warst, kann man dich ja schon als alten Hasen bezeichnen. Vielleicht kannst du mir ein paar Tipps geben und mit mir einen Rundgang machen.
Freue mich von dir zu lesen.
Liebe Grüße, Claudia

Antwort von MikeMolto
am

Moin Claudia, ja, ein alte Hase bin ich in dieser Beziehung, da hast du Recht. Für mich als Diabetiker einfach die perfekte Klinik mit allem drum und dran. Kein 5-Sterne Hotel, aber zweckmäßig und kompetent. Was möchtest du denn wissen, was du dir nicht schon aus dem Internet bei Klinikbewertungen.de erlesen hast ? Die Leute schreiben sehr viel und aus meiner Erfahrung erwarten auch viele die totale Bespaßung durch das Klinikpersonal. Die findet jedoch nicht statt und sehr viel Eigeninitiative ist gefragt. Nun gut, dann frage mal, was dich bewegt. Vielleicht können wir die Sache ja ein wenig aufhellen. Gruß von Michael

Antwort von Shefoxi
am

Hallo Michael, morgen geht es ja schon bei dir los. Ich wünsch dir eine gute Anreise und freue mich auf Tipps von Dir zur Gestaltung der Freizeit. Habe gehört, dass man die Ergometer nicht nutzen darf, sondern nur bei den Gruppentrainings.
Mich interessiert, wie ich am besten in die Stadt komme und welche Spazierwege in der Gegend gut zu laufen sind.
Möchte Tischtenniskellen mitbringen und freue mich auf ein Match :)
Alles weitere gern vor Ort in Mölln.
Liebe Grüße, Claudia

Klinischer Fachbereich: Diabetes   |  Anfrage von Berni2424

Rehaantritt

Wer ist ab 8. März 2021 auch in Föhrenkamp zur Reha?????

Klinischer Fachbereich: Onkologie   |  Anfrage von Nani678

Wer hat Tipps und Antworten auf erste Fragen

Hallo ich habe gestern den Bescheid bekommen dass meine Reha in der Föhrenkamp Klinik bewilligt wurde.

Habt ihr Tipps zum Aufenthalt dort , die euch geholfen hätten ?

Wieviel Zeit ist vergangen vom Bescheid bis zur Anreise bei Euch ?

Und wer wartet aktuell auch auf seinen „Reiseplan“? ;-)

Hab schon einiges gelesen , und freue mich auf eine gute erfolgreiche Reha trotz alter Einrichtung und fehlenden WLAN- das wird eine Challenge , aber wohl auch Entschleinigung :-)

Schon jetzt danke für Tipps/Antworten / Austausch

Antwort von gerd606
am

Hallo Nani

ich habe heute Bescheid bekommen das ich vom 19.03
- bis 09.04.2020 in Reha nach Mölln darf.

Bist du mittlerweile schon da.... und kannst mir vielleicht einige Tipps geben :-)

VG Gerd....

Antwort von Nani678
am

Hallo Gerd ,

leider nein, für mich geht es Montag los ;-)

Alles was ich bisher sagen kann, ist das der erste Eindruck sehr gut ist. Immer netter Kontakt und durch ein Gespräch mit dem Arzt wegen einer Rückfrage und dem Anamnesebogen wirkt es sehr professionell...

Liebe Grüsse
Nadine

Ältere Anfragen anzeigen...

Neue Anfragen für andere Kliniken

Sie sind nicht sicher, ob dieses Anfrageforum der richtige Ort für Ihre Frage ist? Schauen Sie existierende Anfragen an, dann wissen Sie mehr:

Reha

von h.skibby am 24.05.2024 für Klinik Lindenberg-Ried