DRK Kliniken Berlin | Wiegmann-Klinik

Talkback
Image

Spandauer Damm 130
14050 Berlin
Berlin

23 von 46 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
weniger gute Beratung
Medizinische Behandlung
weniger gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

7 Anfragen für DRK Kliniken Berlin | Wiegmann-Klinik

Anfrage schreiben

Klinischer Fachbereich: Psychosomatik   |  Anfrage von tinichen3

Anfrage

Hallo, man hat mir eine Therapie in der Klinik nahegelegt. Nachdem ich nun schon vor ein paar Jahren die Bewertungen gelesen habe und in diesem Jahr erneut, bin ich da recht skeptisch und kann mich damit nicht so recht anfreunden. Auch ist mir noch einiges mehr mal zu Ohren gekommen, inwieweit zutreffend wuerde ich gerne auf diesem Weg versuchen herauszufinden. Habe gehoert/gelesen, dass man sogut wie komplett von der "normalen" welt und Familie ausgeschlossen wird (keinerlei Kontaktmoeglichkeit) ; finde ich nicht unbedingt hilfreich, schon eher ein absolutes "No Go", weil das eigentliche Leben findet nicht in der Klinik statt und man muss danach allein klar kommen.
Auch habe ich gehoert , dass man gleich mit "Strafen und Rauswurf" zu rechnen hat, wenn man sich nicht gleich auf alles einlassen kann. Wer hat Erfahrungen gemacht??

Antwort von Einmaleins2
am

Hallo,

ich versuche mal deine Fragen zu beantworten.
Die ersten zwei Wochen sind sozusagen Probezeit. Wer sich da nicht anpasst oder Kritik äußert muss nach den zwei Wochen gehen.Auch wer danach Kritik äußert oder nicht am ganzen Programm teilnimmt muss damit rechnen, dass er nach kurzer Zeit entlassen wird egal wie es ihm geht. Abdere Strafen habe ich nicht mitbekommen.
Es gibt kein Kontaktverbot, allerdings wird es nicht gerne gesehen, wenn man Kontakt zur Außenwelt hat und bei den meisten Patienten ist es dann auch sutomatisch dazu gekommen. Man darf die Klinik in der ersten Woche nur eine Stunde pro Tag verlassen, anschließend hat man pro Woche 26 Stunden Ausgang, muss aber zwischen 18 Uhr und 9 Uhr in der Klinik sein. Nach zwei oder drei Wochen geht es aber den meisten so schlecht, dass sie von sich aus keinen Kontakt mehr zur Außenwelt haben. Ich habe auch die Erfahrubg gemacht, dass man dort in einer komplett anderen Welt lebt und Freunde und Familie damit überforde

Antwort von Einmaleins2
am

Die Benutzung von Handy oder Laptop ist in der Klinik verboten. Außerhalb der Klinik kann es halt keiner kontrollieren.
Man lebt dort wirklich in einer ganz anderen Welt und ich und eigentlich alle mit denen ich noch Kontakt habe, hatten anschließebd monatelang große Probleme in der realen Welt wieder zurecht zu kommen. Fast alle haben ihren Job verloren oder aufgegeben, zwei haben zeitweise auf der Straße gelebt. Von der Klinik gibt es nach der Entlassung keine Hilfe mehr, der Kontakt ist verboten.
In der Klinik habe ich Vorkommnisse erlebt und mitbekommen, die katastrophal und menschenverachtend waren (Berichte darüber werden hier aber gelöscht).
Mein Leben war vor der Klinik wesentlich besser als nach der Klinik und ich bereue meinen Aufenthalt sehr.

Klinischer Fachbereich: Psychosomatik   |  Anfrage von DanLau

Fragen zur Tagesklinik

Hallo,

habe mal ein paar Fragen zur Tagesklinik der Wiegmann Klinik.
Muss man bei der Gartenarbeit mit machen? wegen Ekel, Schmutz... :-(
Wie sieht das Angebot beim Mittagessen aus? Gibt es auch vegetarisches Essen und bekommt man bei Essstörungen Hilfen?
Kann man Kunsttherapie und konzentrative Bewegungstherapie gleichzeitig belegen?
Was ist, wenn man einen ganz wichtigen Termin hat den man unbedingt wahrnehmen muss (mit Kind).
Gibt es zu Beginn der Behandlung Diagnostik?
Wie lang sind durchschnittlich die Pausen und was passiert in der Regel in den Pausen? Darf man auch mal einen Spaziergang machen oder ähnliches?
Gibt es dort Schließfächer für die Wertgegenstände?
Wie lange ist die Behandlungsdauer?

Vielen Dank schon mal! :-)

Klinischer Fachbereich: Psychosomatik   |  Anfrage von Lysanna

Einige Fragen + noch jemand da?

Aufenthaltszeitraum: 07.06.2012 bis 08/2012

Hallo,

ich habe so einige Fragen:

- Gibt es in der Klinik w-lan?
- wie ist der altersdurchschnitt? Oder wie teilt sich das auf in Altersgruppen von der Menge?
- Wie reagiert das Pflegepersonal bei aktusituationen oder panikattacken?
- gibt es dort eine Möglichkeit sein Instrument mitzubringen + zu spielen (Räumlichkeiten)
- Wie sieht die Körpertherapie aus, und ist es gut möglich Einzelkörpertherapie zu erhalten?


ich freue mich über alles was jemand weiß, auch wenn es nur nebensächlich wirkt oder nur eine von meinen frage beantwortet.


Außerdem: Ist jemand auch in der Zeit dort? Ich werde warscheinlich eine der jüngsten dort sein...

Antwort von Daniela83
am

Hallo,
-in der Klinik gibt es meines Wissens nach kein Wlan, es ist auch nicht so gern gesehen dort im Internet unterwegs zu sein. (wg der Ablenkung von der Therapie)
-es ist sehr unterschiedlich von der Altersstruktur her, zu dem Zeitpunkt wo ich dort war, war die jüngste 19 Jahre, ansonsten gut durchgemischt
-sehr kompetent, es kommt natürlich darauf an wie du das Personal wahr nimmst (subjektives Empfinden)
-ja, einige hatten ihre Gitarren dabei, die Bibliothek bietet sich zum Spielen an, natürlich unter Absprache mit den anderen Patienten. Oder in deinem Zimmer, wenn deine Zimmergenossin nichts dagegen hat.
-die Körpertherapie (KBT) kann auch in Einzelsitzungen abgehalten werden, dann aber in Absprache mit deinem Tehrapeuten/In, normalerweise wird das in einer Gruppe gemacht (ich hatte aber auch Einzelstunden)
Ich wünsche dir für deinen Aufenthalt viel Erfolg, Kraft und viele gute Begegnungen!!

Antwort von nadine1903
am

Hallo, leider ist das nicht möglich, ich war im Februar bis April in der Klinik. Das mit dem W-Lan ist nicht möglich, denn das Konzept der Klinik ist es, das Du Dich auf Dich konzentrierst und alle äußeren Einflüsse das natürlich nicht unbedingt fördern. Das Alter der Patienten variiert immer. Aber sei unbesorgt, das Personal ist klasse. Sehr freundlich und immer ein offenes Ohr, das werden sie für Dich haben.

Alles Gute und viel Erfolg für diese Zeit

Neue Anfragen für andere Kliniken

Sie sind nicht sicher, ob dieses Anfrageforum der richtige Ort für Ihre Frage ist? Schauen Sie existierende Anfragen an, dann wissen Sie mehr:

Wlan

von Horst1972 am 14.08.2022 für Wicker-Klinik

Termin 24.8

von Chrpas am 14.08.2022 für Rehaklinik Werscherberg