Westerwaldklinik Waldbreitbach GmbH

Talkback
Image

Buchenstrasse 6
56588 Waldbreitbach
Rheinland-Pfalz

59 von 73 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

74 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr gute Reha, trotz Corona Einschränkungen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, gute Therapien
Kontra:
Teilweise uneinsichtige Mitpatienten, kein Schwimmbad wegen Corona
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann überhaupt gar nichts negatives über die Klinik, Therapeuten, Schwestern, Ärzte, und Mitarbeitern im Service Point und Reinigungsteam sagen. Alle waren sehr nett und kompetent. Das Essen war gut, Mitarbeiter der Küche freundlich. Die Therapien waren sehr gut auf meine Bedürfnisse als Schlaganfall Patientin abgestimmt. Ganz besonderen Dank an die Station 4B. Allerdings hat mich das Verhalten einiger Patienten schockiert, die trotz Verbot wegen Corona über die Feiertage nach Hause gefahren sind bzw. Besuch bekommen haben. Das finde ich ,den Patienten, die sich Corona konform verhalten, unverantwortlich. Ich hätte mir mehr Reaktionen seitens der Klinik gewünscht. Möchte trotzdem die Klinik weiter empfehlen und würde jederzeit wieder kommen.

Sehr sehr gute Rehaklinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien Maßnahmen
Kontra:
Krankheitsbild:
Offenes schädelhirntrauma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Rehaklinik mit sehr freundlichen Mitarbeitern.
Saubere,schicke Zimmer,gute Auswahl beim Essen.Wünsche und Bedürfnisse werden mit in die Therapien aufgenommen.


Ich würde diese Klinik jedem empfehlen.

Schwester verhängt Kollektivstrafen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Zurzeit   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr nette Therapeuten
Kontra:
Kein offenes Ohr für Beschwerden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kein herzliches Empfangen auf der Station 3A.
Für Fragen hat die Pflegestationsleitung keine Zeit. Keine Erklärung wo was zu finden ist. Pflegeleitung fühlt sich genervt und ist unfreundlich. Sie leitet disziplinarische Verfahren und schließt die Teeküche in der außer einem Wasserkocher eh nix drin ist zu, weil Patienten Kaffeetassen auf einen Tablett abstellen. Einfach lächerlich! Als Allergiker bekommt man kein Zimmer ohne Teppichboden mit den Worten, wir sind ja kein Hotel. Total unfreundlich und wohl etwas überfordert! Schade wenn ein Patient die Rehamaßnahme wegen einer unfähigen Person frühzeitig abbrechen möchte! Wegen Corona kann zur Zeit leider nicht alles genutzt werden und man muss als Patient schon viele Einschränkungen hinnehmen. Aber das man sich auch noch mit Kollektivstrafen,wie eins in der Grundschule abgeben muss, sprengt den Rahmen. Schade das so eine Person doch ein schlechtes Bild auf die Klinik wirft.

Hier wird dir geholfen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr geht nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Paket
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Burn out / Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin froh mit meinen psychosomatischen Problemen in der Westerwaldklinik zu sein. Hier hat man sich um mich nicht nur gekümmert. Das Gesamtpaket ist einfach gesagt phantastisch. Hier bemüht sich jeder, wirklich jeder, den Patienten eine sehr angenehme Zeit zu bereiten. Die Ärzte*innen, Therapeuten*innen, das gesamte Küchenpersonal,die Masseure*innen und Reinigungskräfte geben einem ein unglaublich "heimeliges" Gefühl. Freundlichkeit wird hier wirklich groß geschrieben. Ich habe hier mein Selbstwertgefühl wieder gefunden. Ganz großer Respekt gilt auch der Küche. In 5 Wochen hat sich das Essen (stets 2 Gerichte zur Auswahl) nicht ein einziges mal wiederholt und war wirklich lecker. Ich bin dermaßen begeistert von dieser Klinik, dass ich jedem nur empfehlen kann sich hier helfen zu lassen. Unfassbar, was ich hier für mein weiteres Leben gelernt habe. Hier wird dir wirklich geholfen und dazu noch in einer wunderschönen Umgebung. Von mir gibt es 5 Sterne plus!

Tolle Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten,Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt gerade für 4 Wochen in der Klinik und das zum 2.mal.
Ich war wie auch beim ersten mal sehr zufrieden mit den Ärzten,Schwestern und Therapeuten.
Natürlich gab es Einschränkungen wegen Corona aber keine die man für schlimm bezeichnen müsste.
Schade war das man nicht schwimmen konnte.
Essen,Zimmer und sonstige Angebote waren alle top.
Ich werde meine nächste Reha mit Sicherheit wieder dort verbringen.

Ruhe, Erholung, Genesung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Verständnis
Kontra:
Freizeitangebote
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und organisierte Klinik mit kompetenten Fachpersonal. Freundlichkeit und Verständnis wird hier groß geschrieben. Nuten Sie als Patient die schöne Zeit die ihnen hier angebotenen wird und lassen Sie sich in guten Händen behandeln. Essen ist gut und abwechslungsreich. Die Umgebung ist toll und sehr ruhig. Alles in allem ein sehr guter und erfolgreicher Aufenthalt den ich bestens empfehlen kann.

Sehr empfehlenswert

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Sozialdienst, Psychologen, Küche, Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Enzephalitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolute Empfehlung!

Die Einrichtung ist sehr groß und verfügt über ein breites Behandlungsspektrum. Meine Therapien wurden auf meine Bedürfnisse abstimmt - wenn es gepasst hat, wurden auch eigene Wünsche berücksichtigt.
Die Therapeuten waren motiviert, freundlich, engagiert und empathisch.
Psychologen und sozialer Dienst haben mich hervorragend unterstützt, so dass ich die Klinik mit deutlich weniger Sorgen und Ängsten verlassen konnte.
Ärzte waren für mich - mit zwei krassen Ausnahmen - kompetent und engagiert.
Das Stationspflegepersonal sowie der Kundenservice waren stets freundlich und zuvorkommend.
Das Essen war für eine Großküche sehr gut und abwechslungsreich. Die Küchenfeen haben auch Sonderwünsche möglich gemacht und nicht von vorn herein abgewiegelt.
Das geräumige Zimmer war zweckmäßig eingerichtet - u.a. mit Schreibtisch + TV. Die Gebühren für WLAN empfand ich als sehr fair, das WLAN Netz war im ganzen Haus stabil. Neben einem Hauskanal gab es zahlreiche Fernsehsender - auch ausländische.
Fast jede Station verfügt über Münz-Waschmaschinen und -trockner. Hervorzuheben ist, dass die Geräte regelmäßig desinfiziert werden.
Die Einrichtung hat neben einer kleinen Verkaufsstelle im Kantinenbereich zusätzlich Automaten aufgestellt, wo man neben Süßkram auch Getränke, Hygieneartikel, Zeitschriften, Waschmarken und -mittel kaufen kann. Achtung, unbedingt ausreichend Bargeld mitbringen - einen EC-Automat gibt es nicht in der Einrichtung.

Danke an das gesamte Personal für die gute Zeit in der Einrichtung. Ich bin deutlich gestärkt nach Hause gefahren.

Sehr zufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teppichboden nicht zeitgemäß)
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
SBMA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unterkunft zeitgemäß
Verpflegung top, Küchen Personal freundlich
Ärzte kompetent und offen
Pflegepersonal sehr freundlich
Therapeuten top angagiert und flexibel
Lage und Umgebung sehr schön

I'll be back ;-)

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
engagierte Therapeuten, gute Ärzte (also das Wichtigste)
Kontra:
Kopfkissen :-)
Krankheitsbild:
inkompl. Querschnittslähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund langjähriger Erfahrungen mit Therapeuten als auch Ärzten kann ich die Klinik nur empfehlen. Therapeuten (bei mir vor allem die Therapeutinnen) waren immer engagiert und sind immer sofort auf jedes noch so kleine Problemchen eingegangen und haben fundiertes Wissen auf dem neuesten Stand. Sogar die Ärzte haben sich nicht wie die Götter in Weiss verhalten sondern haben immer ein offenes Ohr gehabt und waren stets freundlich. (Wie man in den Wald hineinruft... dann passt es auch.)
Zimmer sind funktionell und sauber. Was will man mehr, ist halt kein Hotel. Essen war immer essbar, was für eine Klinikeinrichtung ja heute schon absolute Oberklasse ist, bzw. so gut das man hier auch locker ein paar Kilo zulegen kann wenn man nicht allzu verwöhnt ist.
Die Umgebung ist gut, allerdings bei eingeschränkter Mobilität ist ein Auto von extremen Vorteil wenn man mehr als die Klinik und das Gelände sehen möchte.
Kleiner Nachteil ist in dem Bezug nämlich auch, dass man in der Klinik kein Geld abheben kann, also entweder man ist mobil oder nimmt genug Geld mit.
Wer Probleme mit seinem Nacken hat sollte sich sein eigenes Kissen mitbringen. Ich werde es auf jeden Fall tun, denn auch wenn nicht alles Perfekt ist, ist es mit Abstand die beste Reha seit meinem Unfall. Also werde ich in zwei Jahren sehr gerne genau wieder hierhin kommen.
Auch wenn hier oder da immer irgendwo einige schimpfen und auch ich daher erst skeptisch war, war es die beste Entscheidung auch in Coronazeiten die Reha hier zu beginnen und der bisherige Erfolg gibt mir uneingeschränkt Recht.
Ein herzliches Dankeschön an das ganze Team in allen Bereichen! (Psychologie nicht kennengelernt)

Einsame Spitze

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das fürsorgepflichtige Personal, von dem Reinigungspersonal bis zu den mich betreuenden Ärztinnen und Ärzten
Kontra:
Kleinigkeiten nicht der Rede wert. Man kann über alles reden.
Krankheitsbild:
Schlaganfall/Gedächtnisausfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war begeistert von der gesamten Betreuung während meiner REHA Zeit. Trotz dieser besch....Corona Zeit, wurde mir der Aufenthalt so gut wie möglich gestaltet. Hut ab für das gesamte Personal, in solch einer stressigen Zeit, diese fordernde Arbeit so zielstrebig durchzuführen.

super rehaklinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr nette und freundliche schwestern und therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war schon zweimalin der klinik und wurde jedemal sehr gut bedreut und sehr nett behandelt.ich würde jederzeit wieder hingehen.

Sehr zufrieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirn Infarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin voll und ganz zu Frieden man geht auf den Patienten ein sehr zu empfehlen.

TOP Klinik, ich gehe gestärkt nach Hause

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik, nette Mitarbeiter, tolle Therapien und trotz Corona (klasse Hygienekonzept inklusive Testungen der Patienten und Mitarbeiter) hatte ich eine super Zeit dort und gehe gestärkt nach Hause in meinen Alltag. Rundum kann man die Klinik nur empfehlen. Neben der TOP Behandlung kann ich auch von der Küche nur schwärmen.
Bei den Mitarbeitern egal aus welchem Bereich, ob Arzt, Pflege, Kundenservice, Küche etc. erlebt man stets Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft.

Diese Klinik nicht mehr

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe extra mit Abstand die Klink bewertet, um keine Emotionen hinein fließen zu lassen.
1. Ärztlich fand ich es unmöglich. Eine ganz kleine Untersuchung am Anfang der Reha, sonst nichts mehr. Therapie wurde nicht von den Ärzten angewiesen, sondern die Therapeuten machen hier die Untersuchung und machten dann den Behandlungsplan. Das einzige was einem nach drei Tagen mit Druck von den Ärzten nahegelegt wurde, verlängern und das nächste mal krankgeschrieben zur Reha zu kommen. Dann könnte man einem mehr helfen. Meinen Gesundheitszustand können die Ärzte nicht beurteilen, weil sie mich für meine Krankheit nie untersucht haben.
2. Therapeuten weisen einen, nach einem Gespräch, das erste mal an Geräten oder Behandlungsformen ein. Freundlich und gut, aber ab diesem Zeitpunkt ist man für sich allein. Keiner kümmert sich mehr um einen. Die Therapeuten sitzen lieber in den Stunden zu zweit auf der Bank und Unterhalten sich. Keine Hilfe oder Anmerkungen.
3. Kantine war ok. Freundlich und Hilfsbereit.
4. Unterhaltung kann und will ich durch Corona nicht bewerten. Man war einsam, wenig Kontakte, aber dafür kann ja keiner was.
5. Zimmer waren eigentlich recht gut, Matrazen waren etwas Gewöhnungsbedürftig.
6. Allgemein wurden wenige Anwendungen mit einem gemacht. Manchmal eine vormittags, eine nachmittags. Es kamen viele Fülltherapien, wenn man sich über zu wenig Behandlungen beschwerte. Alle wofür man keine Therapeuten braucht.
7. Die Gegend war sehr schön, einziger positiver Aspekt


Ich würde diese Klinik nicht mehr besuchen. Mir ging es schlechter als ich abreiste. Hier wurde nie auf meine Erkrankung eingegangen. Die Daten der Computer unterstützen Sportgeräte, die Aufgezeichnet wurden, sind weder vom Therapeuten noch von den Ärzten bekannt gegeben wurden.
Brauchte drei Monate um einigermaßen mit dem Alltag zurecht zu kommen.

Die wohl beste Wahl

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft
Kontra:
absolut nichts
Krankheitsbild:
Zustand nach neurochirurgischem Eingriff
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich denke, die beste Wahl, die ich treffen konnte. Die Lage der Klinik ruhig in landschaftlich sehr schöner Gegend. Verwaltungstechnisch vom Anreisemanagement bis zur Abreise, sowie Ansprechpartner während des Aufenthaltes perfekt. Die ärztliche Aufklärung, Betreuung und Behandlung fachlich sehr gut, einfühlsam und auf bestehende gesundheitliche Einschränkungen und Bedürfnisse abgestimmt. Therapien und Therapeuten sehr engagiert und fachlich kompetent. Pflegepersonal empathisch, hilfsbereit und freundlich.
Das Essen schmackhaft und abwechslungsreich in 6 Wochen nicht eine Wiederholung des Mittagessens. Einzige Einschränkung: Ich fand lediglich fettreduzierte Milchprodukte und laktosefreie Käse (leider nicht nach meinem Geschmack, da ich keine Lebensmittelintoleranzen habe und eher ein wenig zunehmen wollte. Ich esse keine Wurst und kann deren Qualität nicht beurteilen). Das ist allerdings hinsichtlich der sonstigen Auswahl und Qualität des Essens eher nebensächlich.
Die Zimmer sind gut ausgestattet, jedoch hätte ich mir ein Insektenschutzgitter vor dem Fenster gewünscht, da tagsüber die Wespen und abends die Hornissen zu Besuch kamen, sobald ein Fenster geöffnet wurde. Es war schon heftig warm im Zimmer und ein richtiges Lüften war aus den o.a. Gründen auch früh morgens und nachts leider nicht möglich.
Die Rehamaßnahme war soweit möglich erfolgreich und wenn erforderlich komme ich gerne wieder.
Ein herzliches Dankeschön an das gesamte Klinikpersonal.

Komme wieder

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (leider kostenpfl. WLan. Nicht zeitgemäss. Im Bus gibts den schon umsonst)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (zu wenig Schmerzgherapie, Lymph Mat gehört abgeschafft)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Pläne werden vom Comuter erstellt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sollte renoviert werden)
Pro:
Therapeuten, Ärzte
Kontra:
Sauberkeit, Eingangsbereich
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe diese Klinik ausgewählt, da diese bei der DMSG verzeichnet ist. Bjs jetzt eine der besten Kliniken, die ich besucht habe.Die Klinik ist wirklich sehr schön gelegen. Der direkte Eingang ist schön gestaltet, doch leider kann man dort zwischen dem Grünen nicht sitzen. Ist nur direkt am Eingang was fürs Augen. Einige Schritte weiter ist es leider trostlos und ungemütlich.
Ich finde es sehr schade, denn mit etwas Geld hätte man echt etwas Schönes machen können. Es sind nur paar Tische mit Stühlen.
Keine Blume, kein Bild. Rein nichts. Doch... eine Uhr hängt da. Verweilen möchte man da echt nicht. Löcher in den Wänden.
Man könnte diese zuspachteln und übermalen... nur so als Tipp. Leider ziehen sich die hässlichen Wände über die komplette Klinik. In den Fluren überall, aber auch wirlich überall sind grosse Löcher mit Dübeln. Das finde ich schon zeugt von Faulheit. Wird sich selbst überlassen.
Vor allem unten am Eingang. Ich komm drüber nicht weg, wie man das so lassen kann!
Die Ärzte sind auch super, zumindest auf der Station 2A. Und diese verstehen und sprechen Deutsch. Habe ich in anderen Kliniken schon anders erfahren. Zum ersten Mal hatten sie hier Ahnung, was MS angeht und wussten grösstenteils, wovon sie sprechen. Haben das Erstgespräch wirklich ernst genommen und haben auch zugehört.
Die Schwestern. Ich denke überall gibt es 2 Stationsdrachen. 2, damit sie sich abwechseln können. Kommandohaftes sprechen und teils unfreundlich. Die meisten sind aber echt nett und immer für einen da.
Die Therapeuten sind auch wirklich sehr gut. Meine Phystiotherapeutin war echt Spitze. Danke Tina.
Die Anwendungen sind auch gut. Nur die Lymph Mat finde ich sinnlos. Soll Lympbrainage nachmachen. Man wird dann gerne dorthin abgeschoben, da direkt kein Therapeut gebraucht wird, ausser zum Einpacken. Leider ist auf das Thema Schmerzen und Verspannungen nicht so richtig eingegangen. Da wurde zu wenig getan. Hatte in den 6 Wochen nur 4x Teilmassage, Heissluft 4x. Für die Zeit finde ich es viel zu wenig. Zumal sich das Thema bei mir 24 Stunden am Tag dreht.
Ansonsten viel MTT und diese komische Matte 9x. Die taugt aber echt nichts. Man liegt da 20 min nur rum und Luft wird in einem Sack rein gepumpt wo man mit den Beinen eingepackt wird. Das Gerät spinnte aber immer. Gekocht wird hier bestimmt nicht alles. Höchstens selbst aufgewärmt.Es schmeckte aber recht gut.Sauberkeit im Zimmer: nur oberflächlich. 2min und fertig.Nur Boden

Sehr zufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schöne Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2020 in der Klinik nach einem Schlaganfall.Die Aufnahme verlief ohne Komplikationen.Die Ärzte,das Pflegepersonal und die ganzen Therapeuten waren sehr hilfsbereit und höflich.Beim Blutdruckmessen musste ich nie lange warten.Das Zimmer war sehr gut,hatte alles was ich brauchte.Das Essen war in meinen Augen sehr gut und abwechselungsreich.Man konnte immer zwischen 2 Gerichten mittags auswählen.Ich war noch vor den Corona-Einschränkungen da.Konnte also alles nutzen (Schwimmbad,Sauna).Die Therapeuten geben sich wirklich viel Mühe.Mir hat es sehr gut gefallen,würde jederzeit wieder kommen.

Rundum wohlgefühlt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hundetherapie, wertschätzende Haltung im ganzen Haus, vielseitige Therapien, mitdenkende Therapeuten
Kontra:
wenig medikamentöse, technische Aufklärung bzgl der Migräne
Krankheitsbild:
Migräne mit Aura
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit dem Aufenthalt in der Westerwaldklinik rundum sehr zufrieden!

Als Migränepatient habe ich schon einige Odysseen hinter mich bringen müssen und konnte in der Westerwaldklinik noch einmal neue Einsichten auf die nicht medikamentöse Einwirkung auf meine Krankheit gewinnen. Darauf muss man sich natürlich einlassen (wollen und können). Im Alltag daheim ist mir nun einiges an Zusammenhängen zwischen neurologischen Störungen und dem Einfluss auf den ganzen Körper und die Seele, als auch andersrum der Einfluss der inneren Haltung auf die neurologischen Störungen, klarer geworden.

Insgesamt habe ich mich absolut ernstgenommen, umsorgt und gefördert in gesundem Maße gefühlt und kann die wertschätzende Atmosphäre im ganzen Haus nur lobend erwähnen! Das ist nicht selbstverständlich!

Einen Dank an alle Therapeuten der Ergo, der Physio, der Physikalischen, den Schwestern, den Ärtzen, der Küche und besonders der Hundetherapie (sowohl der Trainerin, als auch den Hunden ;)), den Verwaltungsangestellten und den sozialen Betreuungskräften!

Verbesserungsvorschläge gibt es natürlich immer, aber im Großen und Ganzen bin ich sehr dankbar und zufrieden mit dieser tollen Betreuung in einer wunderschönen Landschaft. Hier konnte ich einmal ganz runterkommen vom Schmerz- und Alltagskarussel und neue Kraft tanken für den Umgang mit einer doofen Krankheit.

TTTT - Tolles Team, tolle Therapie

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Psychotherapieabteilung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Arzt bin ich selber Patient geworden. Ich hatte einen Schlaganfall im März / während Corona und durfte in die Westerwaldklinik zur AHB. Vorweg: es ist eine tolle Klinik und ich habe viel Hilfsbereitschaft erfahren. Bedingt durch Corona stand initial die Aufnahme in die Klinik in Frage. Unter der Voraussetzung, dass ich 4 Wochen ohne Besuch hier unter Berücksichtigung von Hygiene und Abstandsregeln mich aufhalten durfte - habe ich die Therapie begonnen. Das Personal ist toll, freundliche / gut gelaunte und hilfsbereite Physiotherapeuten, Krankenschwestern / Pfleger / Ärzte. Die Zimmer sind gros, funktionell eingerichtet, Nasszelle und Inventar intakt und gut nutzbar. Es ist kein First Class Hotel - muss es auch nicht sein. Es gab ein Schwimmbad und eine Sauna, die wegen Corona verständlicherweise geschlossen waren - alles andere konnte genutzt werden. Die Physiotherapieräume sind hell, funktionell eingerichtet und leicht wischdesinfizierbar. Es gab keinen Sanierungsstau - allenfalls das Kneip Bad ist in die Jahre gekommen. Es gab genügend Händedesinfektionsmittel und Mundschutz. Die Decken, Behandlungsliegen, Matten etc. wurden regelmäßig desinfiziert / bzw. gereinigt. Die Behandlung durch die Physio- / Ergotherapeuten war hervorragend. Mit Blick auf den Datenschutz nenne ich keine Namen, aber meine Therapeutinnen waren klasse! Wer einen Schlaganfall hatte, weiss, dass die Psyche auch ein wenig leidet - hier fand in einem sehr netten Setting eine gute / qualifizierte / versierte Psychotherapie statt. Die Gespräche waren angenehm und hilfreich. Ich werde Sie alle nicht vergessen. Ich bedanke mich für die Hilfe. Apropos das Essen: Schmackhafte / wechselhafte Nahrung. Angeblich vermisste ein türkisch stämmiger Patient Lamm in einer ansonsten sehr abwechslungsreichen Küche. Ein paar Tage später bekam er Lamm zu essen. Multikulti - Ja bitte! Und die Location auf dem Berg / der Blick: sagenhaft! Ich würde gerne wieder kommen - allerdings ohne Schlaganfall.

Gut, Coronaregeln könnten aber besser gelebt werden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Umgebung, Sauberkeit, Individualität
Kontra:
Corona Hygieneplan der Klinik befolgen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wird zu Beginn mit jedem Patienten ein Coronatest durchgeführt. Es gilt eine Maskenpflicht und Abstände müssen eingehalten werden.
Leider wird das manchmal nicht eingehalten (auch vom Personal). Es wäre schön, wenn man etwas mehr auf die Einhaltung achten würde (gerade unter Berücksichtigung steigender Infektionszahlen und einiger Patienten mit geschwächtem Immunsystem).
Generell ist die Klinik aber gut aufgestellt:
Gute Gespräche und individueller Zeitplan wird erstellt. Das Personal ist größtenteils freundlich, die Klinik ist sauber und die Umgebung ist sehr schön.

Nie wieder ausser Küche und Therapeuten

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Küche Therapeuten
Kontra:
Ablauf der Reha
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Küche und Therapeuten gut alles andere Nein Danke
Für mich war es die letzte Reha.

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OK)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bin dort zum Rentner geworden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schöne große und saubere Einzelzimmer)
Pro:
Alles sehr gut konnte nicht besser sein
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz tolle Klinik mir hat es sehr gut gefallen top Anwendungen sehr nettes Personal immer ein offenes Ohr für mich und das Essen war immer sehr gut ich würde sofort wieder dort hingehen

Tolle reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Musiktherapie/Sprachtherapeut
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Neurologie/Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nach 3 Wochen Aufenthalt nur sagen, das alles top war.besonders die Therapeuten waren sehr empathisch und gingen auf alle Probleme ein.ein rundum zufriedener Patient..danke

kompetentes und freundliches Personal in allen Bereichen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das tolle Pflegepersonal möchte ich besonders hervorheben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich nur positiv äußern. Das gesamte Personal tritt als Team auf, so dass das alles einen abgestimmten Eindruck macht.
Die Einrichtung liegt mitten in der Natur. Ob das als vor oder Nachteil gesehen wird, muss jeder selber beurteil.

Immer wieder gern, es war super!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hundetherapie, Gesprächstherapien, Musiktherapie, Essen,alle Mitarbeiter freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vor kurzem aus der 6-wöchigen Reha wieder gekommen und wäre tatsächlich noch gerne geblieben. In der ganzen Zeit gab es in der Klinik nicht einen " Muffelkopp" vom Personal her.Die Info ist klasse und mit freundlichen Mitarbeitern besetzt.Nette Begrüßung und später auf der Station einen Paten an die Hand bekommen, zur ersten Einweisung und Unterstützung. Das erleichtert den Anfang ungemein und ich konnte so flott einige Leute ( von allen Stationen )kennenlernen. Das Essen war der Hammer...erste Sahne.
Ärzte & Schwestern fand ich prima und habe mich gut aufgehoben gefühlt.Das Zimmer war groß mit Bad und wunderschönener Aussicht ins Wiedtal.Ich hatte Wassergymnastik, Sandliege, Medijet, Massage, Rückengymnastik,walken, Hundetherapie, Muckibude, verschiedene Entspannungspraktiken,Musiktherapie.
Die Einzel und Gruppengespräche ,sowie die Gestaltungsrunde haben mich gestärkt und weiter gebracht.
In der Freizeit kann zu bestimmten Zeiten die Sporthalle,Kegelbahn u d das Schwimmbecken plus Sauna genutzt werden.Kicker,Tischtennis, Dart ,Bastelangebote runden es ab.Die wunderschöne Umgebung lädt zum Erkunden ein.Sei's zu Fuß oder mit dem mitgebrachten Rad.
Fazit für mich: höchste Punktezahl mit Auszeichnung!!!!!Ich würde sofort wieder hin düsen und bin echt dankbar für die geniale Zeit!!!
Wichtig finde ich, sich auf Neues oder auch altes einzulassen,sich die Chance zu geben Schritte nach vorn gehen zu können und offen für die verschiedensten Menschen & deren Schicksale zu sein und schwuppdiwupp hat man einen netten Trupp um sich herum.

Angenehmer Aufenthalt zusammen mit meinem Mann

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Da mein Mann und ich die Klinik kannten, war alles für mich sehr vertraut.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da mein Mann bereits in dieser Klinik als Patient war, kannten wir die Klinik und es war für mich sehr angenehm, in eine bekannte und vertraute Umgebung zu kommen. Außerdem begleitete mein Mann mich dieses Mal und wir hatten die Möglichkeit, ein Doppelzimmmer gegen Bezahlung zu bekommen. Das hat den Fortschritt meiner Genesung erheblich verbessert. Die Reha war für mich sehr hilfreich und hat mich bestärkt, zu Hause weiterzumachen. Hinzu kommt mein hiesiger Physiotherapeut, der mir komplett die Angst nahm, wieder alleine zu laufen. Das macht mich und meinen Mann sehr glücklich.

Top neurologische Reha

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1998   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top neurologische Reha)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sogar Schwimmbad)
Pro:
Toller Erfolg mit Hilfe der WWK
Kontra:
Krankheitsbild:
Schweres Schädel-Hirn-Trauma m.3 Monate Koma
Erfahrungsbericht:

Ich war 1998 dort...war so schwer verletzt, dass ich mit dem Hubschrauber im Koma (sehr schweres Schädel-Hirn-Trauma/ unverschuldeter Autounfall mit Beinverlust) hingeflogen wurde... Ich konnte nichts, musste alles wie ein Baby neu erlernen.. Erfahrung: es ist mein 2.zu Hause geworden. Ärzte, Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Reinigungspersonal waren alle super. Sie haben mich wieder soweit hinbekommen - habe einige Monate dort verbracht. Klinik liegt auf einem Berg...nix drum herum. Aber gut, da man sich auf sich selber konzentrieren soll... Wirklich jedem neurologischen Patienten zu empfehlen..
Verwandter war nach Schlaganfall 2015 auch dort... Auch positiv...konnte wieder Sprechen, sich mit einem wenig Unterstützung wieder selbstständig bewegen...

Alles zum empfehlen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war einfach alles gut

Hier bekommt jeder Hilfe der sie haben will

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Raucher und Alkoholiker haben probleme, mit Recht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
vom Essen bis zur Behandlung alles Top
Kontra:
etwas mehr auf Psyche wert legen, dann braucht mann keine andere Institution
Krankheitsbild:
Depressionen
Erfahrungsbericht:

Wer Hilfe sucht bekommt hier alles was dazu nötig ist gesund zu werden. Alle die ich kennengelernt habe vom Klinikpersonal (Arzt bis Gärtner) in meinem Aufenthalt sind sehr kompetent und sehr gut ausgebildet. Der abschließend Arztbericht stimmt bis ins kleinste Detail von dem was ich gesagt habe und was in der kurzen Zeit (5 Wochen) über mich rausgefunden wurde und mir geholfen hat. Das trotz dem ich mit ablehnender Haltung die REHA begonnen habe. Ich kann nur wiederholen alle haben ein offenes Ohr und hören zu um zu helfen.

Tolle Mitarbeiter und Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles super!
Kontra:
Samstags hätte ich statt Behandlungen lieber Ausflüge
Krankheitsbild:
HWS, LWS, Asthma, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen. Ich finde auch nicht schlecht wenn Internet nicht sofort funktioniert. Im Alltag hat man ja genug damit zu tun. Ich kann nur kurz rückmelden vom Personalteam angefangen bis Behandlung, Essen, Umgebung war einfach super. Wer hier meckert, den kann man nicht helfen.

Immer wieder gerne

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich weiss nicht wo ich anfangen soll
Kontra:
Naja, WLAN! Wer es brauch.
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 13.12.18 bis zum 17.01.19 in der Klink. Es war rundum super und hätte ich gekonnt, 6 Wochen hät ich noch bleiben können. Vom Personal, Ärzte, Therapeuten, Koch usw. ! Ich war begeistert. Tolle wohltuende Behandlungen und ich weiss auch nicht wann ich das letzte mal so gut hab schlafen können.
Ich muss natürlich auch noch erwähnen, ich habe so viele neue nette Menschen kennenlernen dürfen.ich werde euch vermissen!.

Klinik meiden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (von essen bis zur behandlung einfach alles)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (sind nicht drauf eingegangen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (sorgen für Medikamenten vergiftung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (zu kurz getacktet)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kein Wlan, zimmer es geht so)
Pro:
nichts
Kontra:
negativ
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

diese Klinik ist nicht zu empfehlen. Ich kam ging mit schmerzen in diese klinik und wurde mit schmerzen entlassen. Ohne Auto ist man dort voll aufgeschmissen. Auch raucher darf man nicht sein. Da diese Diskrminiert werden und nicht menschlich behandelt werden

Eine in die Jahre gekommene Reha-Klinik, die von der "neuen" Kommunikationstechnik (Internet u. WLAN) noch nicht viel gehört hat.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Nach der Reha mehr Schmerzen als vor der Reha)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Eine echte Beratung fand nicht statt, dem Mitarbeiter fielen Namen für Institutionen nicht ein u. dank kaum vorhandener Internetverbindung konnte er nicht mal ein Formular downloaden u. ausdrucken. Mehr als peinlich.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Anwendungen waren gut auf mein Krankheitsbild abgestimmt und die meisten Therapeuten waren stets bemüht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Kundendienstbüro im EG hat sehr lange Öffnungszeiten, alles hat gut geklappt. Die Anwendungen waren eng geplant.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ich war mit meinem Einzelzimmer sehr zufrieden, aber Andere hatten nicht so viel Glück. Wer Blutdruck messen muss hat Pech gehabt. Das bedeutet, um 6:30 h aufstehen, RR-Messung und dann 2 Std. Zeit bis zur 1. Anwendung. Samstags finden Anwendungen statt.)
Pro:
Einige Stationsmitarbeiter u. Therapeuten, Zimmersituation, Putzfrauen
Kontra:
Kaum Termine mit Ärzten (in 4 Wo. gesamt ca. 15-20 Minuten), fehlendes bzw. ungenügendes WLAN, ohne Auto entkommt man der Klinik nicht, z.T. sehr eng getaktete Termine, extrem laute Kantine mit ungewürztem Essen, Schikane für Raucher (sehr lange Wege)
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Erfahrungsbericht:

Ich kam in der Klink an, wurde offiziell aufgenommen, kurz untersucht und mir wurde mein Zimmer gezeigt. Dann wurde ich mir selbst überlassen. Es war teilweise mühselig, sich durch das Gewirr der Gänge u. Fahrstühle zu finden, zu dem sich die 3 Hauptfahrstühle auch noch zu beiden Seiten öffnen konnten u. somit in verschiedene Bereiche führten. Der Ausblick aus meinem Zimmer war gewaltig. Wohl einer der schönsten im ganzen Haus. Das Zimmer war zweckmäßig u. sehr sauber, ebenso das Badezimmer. Ich hätte mir einige Schubladen u. eine Schreibtischlampe gewünscht. Die Oberlichter waren recht grell und wurden deswegen von mir für die Dauer des Aufenthalts entsprechend modifiziert. Es gab eine Teeküche mit Wasserkocher und gegen Wertmünzen 2 Waschmaschinen u. 2 Trockner auf meiner Etage. Die Einkaufssituation für evtl. vergessene oder aus anderen Gründen benötigte Dinge war nur durch Automaten geregelt. Es gab zwar das Meiste, aber zu entsprechenden Preisen. Das WLAN, das nur im EG empfangbar war, ließ sehr zu wünschen übrig und war sehr langsam bzw. brach es oft ab. Auf den Zimmer gab es gar kein Internet, was ich als wenig zeitgemäß empfand. Die Anwendungen waren Vormittags recht straff im Halbstundentakt geplant und man kam eigentlich ständig irgendwo zu spät, weil man z.B. nach dem Schwimmbad noch kurz auf`s Zimmer musste. So etwas oder menschliche Bedürfnisse war nicht vorgesehen. Nachmittags entspannte sich die Situation dann meistens. Die vielen Vorträge, die oft am Nachmittag stattfanden, waren lang und recht ermüdend, wenn man vorher viele Anwendungen hatte. Viel Neues erfuhr ich dabei nicht, aber es wurde zu jeder nur möglichen Gelegenheit über das Rauchverbot gesprochen. Raucher, ich selbst bin keiner, mussten erhebliche Wege bis außerhalb des Klinikgeländes zurücklegen, um schnell mal eine durchzuziehen. Dies grenzte m.E. wirklich an Schikane. Das Essen war in Ordnung, mehr Auswahl hat man zu Hause auch nicht. Das Mittagessen war für mich nie ausreichend gewürzt u. zum nachwürzen gab es leider nur Salz u. Pfeffer. Ein Gewürzregal in der Küche fehlte offensichtlich, ließe sich aber bestimmt nachrüsten. Der Fernseher durfte gratis genutzt werden, fiel aber öfter wegen Schlechtwetter ganz aus bzw. hakelte sich das Bild so vor sich hin. So wurden viele Sendungen ungewollt zu Rapp-Videos. Als praktisch empfand ich, dass ich meine auf USB-Sticks mitgebrachten Filme direkt über den Fernseher abspielen konnte.

KB

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das ganze Umfeld war posetiv
Kontra:
Ein Gästebett pro Stadion zu wenig
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallöchen, ich war vom 03. September 2018 bis zum 09. Oktober 2018 , in der Westerwaldklinik zur Reha. Vom Empfang,Schwestern,Personal, Ärzte,Therrapeuten,alle waren sehr nicht, man konnte fragen was man wollte , man erhielt immer eine Anwort.In den 5 Wochen habe ich mich wohl und gut behandelt gefühlt.Würde immer wieder gerne wieder kommen.Die Küche ist super ! ( Parkinson )

Eine wiedergewonnene Zukunft

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Konzept
Kontra:
Morgensöffnungszeiten Schwimmbad
Krankheitsbild:
Fahrradunfall Schädel-Hirn-Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Neuropsychologin hält berufliche Standards nicht ein, arbeitet auf Ratgeberniveau

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fast durchweg qualifiziertes, nettes, bemühtes Persona
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vieles war gut, die Anwendungen erholsam, die Küche mäßig, aber mit unglaublich nettem Personal, Physio-, Ergo-, Sprachtherapeut/innen fast alle klasse, die Schulungen qualifiziert, die Umgebung wunderschön.
Katastrophal war die unqualifizierte „Behandlung“ durch eine Neuropsychologin. Nach in Augenscheinnahme meinte sie feststellen zu können, dass ich weder unter Konzentrationsstörungen noch unter einem Fatigue leiden würde, aber sehr betroffen regieren würde, wenn ich mich nicht richtig gehört fühlen würde. Der Rest verlief auf Ratgeberniveau. Leider steht das alles im Entlassungsbericht und wird mir unter Umständen (z.B. Bei einem BEM-Gespräch oder einem Antrag auf einen höheren GdB) wenig hilfreich bis hinderlich sein. Was für ein unglaublicher, selbstgefälliger, verantwortungsloser Machtmissbrauch!
Eine neuropsychologische Diagnostik besteht aus einer umfangreichen Testung, nicht aus einem unstrukturierten Gespräch, das noch nicht einmal in die Nähe einer richtigen Anamnese kommt. Eine Neuropychologin die außerdem behauptet, Fatigue gäbe es nur bei MS, disqualifiziert sich eigentlich sowieso selber. Zudem hat sie zu allem Überfluss auch noch die Sozialarbeiterin dahingehend beeinflusst, dass ich keine Beratung bräuchte.
Alles habe ich seitdem mit viel Aufwand nachgeholt: die neuropsychologische Testung (mit positivem Befund!), die Sozialberatung und schließlich eine Therapie wegen Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen, alles hat mich viel Zeit, Kraft und Geld gekostet. Zumindest ein Grundstein hierfür hätte während der Reha gelegt werden müssen!
Die Bewertung würde ziemlich positiv ausfallen, wenn dieser sehr wichtige Bereich, der schließlich weitreichende sozialrechtliche Konsequenzen haben kann, qualifiziert besetzt gewesen wäre.

Kaum Kenntnisse über meine Erkrankung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Mir ging es nach der Reha schlechter als vorher)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (kaum Erklärungen zu meiner Erkrankung und der Therapie)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (kaum Zusammenhang zu meiner Erkrankung, alles war eher eine Belastung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Lange Wege zwischen den Behandlungsräumen, für mich gesundheitlich schwierig)
Pro:
Freundliches Personal (solange man alles mitmacht...)
Kontra:
Kaum Erklärungen zu meiner Erkrankung, kaum Rücksicht auf meine gesundheitlichen Einschränkungen
Krankheitsbild:
Neurasthenie / chronic fatigue syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlicher Empfang und nettes Personal. Jedoch leider kaum Erklärungen zu meiner Erkrankung und dem Behandlungsplan, trotz Rückfrage bekam ich immer nur die Antwort "Wir müssen erstmal ausführlich ihre Belastbarkeit testen". Bereits ab dem 3. Tag verschlechterte sich mein Gesundheitszustand. Es wurde mir dann direkt bei der 1. Visite angeboten, meinen Aufenthalt zu verkürzen, da für meine Erkrankung kaum Therapiemöglichkeiten bekannt seien. Leider kaum Entgegenkommen, den umfangreichen Behandlungsplan auf meine krankheitsbedingten Einschränkungen anzupassen. Teilweise wurde das Personal unfreundlich, wenn ich wegen meinen Beschwerden nicht alles mitmachen konnte. Es schien in der Klinik wichtiger zu sein, mir möglichst viele Behandlungen zu verordnen, die dann entsprechend abgerechnet werden können über die Rentenversicherung, anstatt meine Gesundheit in den Vordergrund zu stellen. Teilweise weite Wege zwischen den Behandlungsräumen. Zumindest die Organisation und die Kantine waren gut.

Ich komme gerne wieder...

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches. Personal!
Kontra:
Krankheitsbild:
Schiefhals
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gerne wieder

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN könnte verbessert werden)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man kann es nicht jedem recht machen aber für mich war diese Reha das beste was mir passieren konnte. Fühlte mich sehr gut aufgehoben . Für Menschen mit gehbehinderung ist es nicht sehr einfach .

Traut Euch ihr werdet glücklich sein!!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach alles da
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war2018 sechs Wochen in der Klinik, habe mich sehr wohl gefühlt.
Die Therapeuten geben sich mit Herzblut an uns Patienten. Die Ärzte sind sehr einfühlsam und nehmen sich Zeit um einen aufzuklären bis man es versteht.
Es ist sehr sauber dort, überall!!!!!
Im Speisesaal werden extra Tische für gehbehinderte Menschen frei gehalten und von Servicekräften extra versorgt.
Das Essen ist wirklich SUPER!!!!!!
Als besonderen Service gibt es dort auch Sprudelwasser und genügend ,,Tankstellen ,, zum auffüllen so oft man mag.Die Getränkeflasche gibt es gratis dazu.
Der Sozialdienst unterstützt hervorragend!!!
Fahren Sie dort hin und geben Sie nichts um die Miesmacher!!!!!
Karin Knauer

Weitere Bewertungen anzeigen...