• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Waldkrankenhaus Rudolf Elle

Talkback
Foto - Waldkrankenhaus Rudolf Elle

Klosterlausnitzer Straße 81
07607 Eisenberg
Thüringen

223 von 239 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

257 Bewertungen

Sortierung
Filter

Absolut professionelles und gut aufeinander eingespieltes Team !

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Neubau ist im Gange)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bruch Handgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Diagnosestellung bis zur Materialentfernung fühlte ich mich immer gut aufgehoben. Das komplette Team ( Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal ) arbeitet kompetent , zuverlässig und vertrauensbildend zusammen. Die Versorgung meiner Verletzung erfolgte sehr sicher und medizinisch korrekt. Auch die Behandlung vor und nach den Operationen ist sehr gut und innovativ (z.B. abschwellende Maßnahmen). Das Ergebnis zeigt es. Auf Hygiene und Desinfektion wird sehr viel Wert gelegt. Diese Klinik ist sehr zu empfehlen!

Ich habe eine neue Hüfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die beratende Ärztin hat mich über alle Vorteile und auch evtl. Probleme informiert)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (der operierende Arzt war ein absoluter Spezialist)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde alles für mich organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Durch den Neubau werden die etwas veralteten Zimmer auf den neuesten Stand gebracht und dann ist alles super)
Pro:
Die Ärzte sind absolute Profis
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich im Rudolf-Elle Waldkrankenhaus zu jeder Zeit gut aufgehoben gefühlt. Die Ärzte sind absolute Spezialisten und gehören zu den Besten in Deutschland.Das habe ich im Vorfeld im Internet recherchiert. Sie Schwestern kommen oft arbeitsmäßig an ihre Grenzen und sind dennoch immer freundlich und hilfsbereit. Das Essen ist sehr gut.

TOP KLINIK

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009-2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OA Brinkmann)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Beratung
Kontra:
sehr viele Patienten
Krankheitsbild:
Beinbrüche, Hüftpropleme, Beinverlängerung, Sprunggelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund meines Hobbys (Motorcross) musste ich leider schon mehrmals opperiert werden.
Auf der Suche nach einem guten Chirurgen wurde mir das Waldkrankenhaus Rudolf Elle empfohlen.
Trotz der weiten Entfernung von meinem Wohnort
(ca.85km)bin ich froh,diese Klinik gewählt zu haben.
Die medizinische Versorgung und Betreuung im Krankenhaus sind einfach spitze.
Wer einen absoluten Spezialisten sucht sollte sich wie ich an den Oberarzt Dr.O.Brinkmann wenden.
Ich garantiere euch, dann seid ihr in den allerbesten Händen.Er ist in der Beratung, Betreuung und Ausführung der Operationen ein "SUPERMAN".

vielen dank

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (so eine klinik muss man lange suchen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man wird immer über alles sofort informiert)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hier heilt man schnell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles ist durchgeplant)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (wo gibt es schon balkon am krankenzimmer)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
coxarthrose links op künstliches hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik wurde mir empfohlen und ich kann es nun auch tun.Überall wird man freundlich behandelt.Die Hygiene ist 1a.Das Essen hat Hotelqualität und wird mit viel Liebe zubereitet.Bitte macht auch dann im Neubau weiter so.Für die Schwestern hoffe ich dass neue fahrbare Schränke kommen und die Kofferschlepperei ein Ende hat.

Schnelle und kompetente Hilfe, feinfühliger Umgang mit Kleinkind

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schnittverletzung an der Hand
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem sich mein kleiner Sohn (3Jahre)bei einem Sturz geschnitten hatte und die starke Blutung an der Hand nicht zu stillen war, brachte ich ihn in die Notaufnahme des Waldkrankenhauses in Eisenberg. Wir waren 17:30 Uhr vor Ort und wurden ohne Wartezeit sofort behandelt. Die Verletzung an der kleinen Hand war so schwer, dass mein Sohn bereits 18:30 im OP lag. Die Handarterie konnte vollständig "repariert" werden, die Blutzufuhr in die Finger war wieder hergestellt. Als Mutti wurde ich sehr gut behandelt, war jederzeit informiert. Wir bekamen ein gemeinsames Zimmer, sodass ich die ganze Zeit bei ihm sein konnte. Alles in allem ist das Team der Unfallchirurgie ohne Abstriche weiter zu empfehlen.

Einfach nur perfekt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (das neue Patientenhotel wird ein Traum)
Pro:
das OP-Ergebnis übertrifft meine Erwartungen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Coxarthrose beidseitig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Jahren des Hinauszögerns war bei mir kürzlich der Punkt erreicht, wo die Einschränkung der Lebensqualität durch eine beidseitige Coxarthrose so groß wurde, dass an einem Ersatzteil kein Weg mehr vorbei führte. Jeder Betroffene kennt den Konflikt...
Meine Wahl fiel nach einigen Recherchen (u.a. auch hier :-)) auf Eisenberg und heute, am 5. Tag nach der OP, weiss ich, dass das goldrichtig war. Von der ersten Sprechstunde an hat alles sehr gut funktioniert. Natürlich gibt es auch mal Wartezeiten, die der Flexibilität des OP-Plans geschuldet sind, man ist sozusagen Patient in Bereitschaft, aber generell sind die Abläufe sehr gut organisiert. Auch die Trennung von voroperativer Aufnahme und postoperativer Versorgung macht absolut Sinn, sowohl aus hygienischer als auch psychologischer Sicht :-)
Die OP bzw. deren Ergebnis kann ich nur als optimal bezeichnen (minimal-invasiv, Kurzschaft mit Keramik+Kunststoff). Sehr kurzer Schnitt, fast keine Einblutungen, nur geringe Schwellung und schnell abklingende Schmerzen - da habe ich fast bereut nicht eher den Schritt gewagt zu haben.
Die anschliessende Versorgung auf Station 2B ist ebenfalls als ausgezeichnet anzusehen. Trotz einiger Personalengpässe und den damit verbundenen Mehrbelastungen sind sämtliche Schwestern stets sehr freundlich und verstehen natürlich ihr Fach.
Es wird sehr auf Hygiene geachtet, wozu das Reinigungspersonal einen guten Anteil beiträgt.
Last but not least das Essen: ebenfalls ein Sehr gut. Reichhaltig, abwechslungsreich und qualitativ hochwertig - was ja für die Zufriedenheit insgesamt nicht unwesentlich ist ;-)
Allen MitarbeiternInnen von Station 2B sei hiermit herzlich gedankt, die andere Hüfte kommt auch noch dran, wir sehen uns wahrscheinlich wieder.

Unfall

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man war sehr um einen angenehmen und möglichst kurzen Aufenthalt bemüht.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 19.03.2017

Hallo Lausnitzer,
Danke für Ihre sehr gute Bewertung! Wir hoffen, dass Sie Ihren Unfall folgenfrei und gut überstanden haben und wünschen Ihnen alles Gute! Bleiben Sie gesund!
Viele Grüße aus dem Waldkrankenhaus Eisenberg

Herzliches "Danke"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Patient wurde sehr gut umsorgt
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftdisplasieoxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon zur Voruntersuchung wurden mir die Ängste für die bevorstehenden Operation genommen.

Vor der OP klärte mich der Oberarzt noch einmal über den Verlauf dieser auf, was mich sehr beruhigte.
Das Team der E2B war einfach "Spitze". Obwohl es viel zu tun gab, fand man immer ein freundliches Wort für die Patienten.

Jetzt, neun Tage nach der Operation, bin ich schon drei Tage zu hause und fühle mich sehr wohl.

Deshalb ein herzliches "Danke"!

Ich würde diese Klinik wieder wählen.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 16.03.2017

Hallo Lukine,

sehr schön, dass Sie sich in unserem Haus sehr wohl gefühlt haben. Ihr Lob haben wir sehr gern an das „Spitzenteam“ der 2B weiter gegeben – wir sollen Sie herzlich grüßen! Wir hoffen, dass Sie sich mit Ihrem „Ersatzteil“ wohl fühlen und mit neuer Energie durch´s Leben starten. Ein Tipp noch: in den nächsten Monaten veranstalten wir wieder Gesundheitsforen – diesmal zum Thema Hüfte. Falls Sie also im Nachgang noch Fragen haben oder einfach jemanden haben, der sich über Hüftschmerz informieren muss (will ? ) – schauen Sie doch unter www.gesundheitsforum-orthopaedie.de. Dort gibt es demnächst die Veranstaltungstermine: 05. April im KuK Gera und am 03. Mai im Volksbad Jena.

Alles Gute Ihnen, bleiben Sie gesund!
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Tolles Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Hygiene
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Hüfte
Erfahrungsbericht:

Bin mit der Arbeit des ganzen Teams der
Orthopädie sehr zu frieden.
Die Krankenschwestern sind immer um das
Wohl der Patienten bemüht und achten da sehr auf Hygiene. An jeden Bett ist ein Spender.
Das finde ich ganz toll.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 16.03.2017

Hallo pgeb,


vielen Dank für Ihr Lob! Wir freuen uns sehr, dass Sie mit unserer Arbeit sehr zufrieden sind. Zum Thema "Hygiene" : Seit 5 Jahren sind wir bei der deutschlandweiten "Aktion Saubere Hände" dabei und haben jetzt (Januar 2017) erneut das GOLD Siegel erhalten - als einziges Krankenhaus in Ostthüringen! Überall im Haus - auch an jedem Bett- hängen Desinfektionsspender. Wir haben 20 Hygienebeauftragte im Haus. Bundesweit sind ca. 1.000 Häuser bei der Aktion dabei - nur 36 führen das GOLD Siegel. Schön, dass auch Sie die verantwortungsvolle Arbeit unserer KollegInnen würdigen!

Ein Tipp noch: in den nächsten Monaten veranstalten wir wieder Gesundheitsforen – diesmal zum Thema Hüfte. Falls Sie also im Nachgang noch Fragen haben oder einfach jemanden haben, der sich über Hüftschmerz informieren muss (will ? ) – schauen Sie doch unter www.gesundheitsforum-orthopaedie.de. Dort gibt es demnächst die Veranstaltungstermine: 05. April im KuK Gera und am 03. Mai im Volksbad Jena.


Alles Gute Ihnen, bleiben Sie gesund!
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Perfekte OP mit erfolgreicher Rundumbetreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Betreung von der Feststellung der Diagnose, über OP bis hin zur unmittelbaren Nachbehandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hemischlitten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Trainer und ambitionierter Freizeitsportler, habe ich mich nach 8 Jahren kontinuierlich ansteigender Kniebeschwerden entschlossen, mich in Eisenberg vorzustellen. Von der ersten Begegnung an, mit dem Ärzteteam, um Prof. Matziolis, hatte ich das Gefühl, hier richtig zu sein. Mir wurde eine Schlittenprothese implantiert. Von Anfang an gab es keine Probleme bzw. Komplikationen und ein sehr gutes Vertrauensverhältnis entstand. Physiotherapeuten waren täglich im Einsatz, um die Funktionstüchtigkeit des Knies wieder herzustellen. Das Pflegepersonal war ständig bemüht, mir den Aufenthalt (1 Woche) so angenehm wie möglich zu gestalten. Dank der erfolgreichen OP kann ich heute wieder beschwerdefrei meinen sportlichen Aktivitäten ( Wandern, Skilaufen und Radfahren) bzw. den alltäglichen Aktivitäten nachgehen und an die verlorenen, früheren wichtigen Lebensqualitäten anknüpfen.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 14.03.2017

Hallo Trainer 48,

Na dann weiter „Sport frei!“ Herzlichen Dank für die volle Sternzahl! Das Lob freut und motiviert uns sehr. Ebenso, dass Sie nun nach acht Jahren schmerzfrei sportlich aktiv sein können! Behalten Sie das bei, bleiben Sie gesund und fit!

Ihr Waldkrankhaus Eisenberg

Keine Unterstützung von diesem Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Kein Interesse an Genesung der Patienten
Krankheitsbild:
Unfall Knochenbrüche und Knieschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pro:
Kontra:
Kein Interesse an Genesung der Patienten
Krankheitsbild:
Unfall Knochenbrüche und Knieschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:
Sehr geehrte Damen und Herren,

bei einer Sprechstunde am 9.12.16 wurde festgestellt, das der Heilungsprozess hier
das Zusammenwachsen der Knochen im linken Unterscheckel nach einem Unfall nicht voranschreitet. Darauf hin wurde mir ein Ultraschallgerät verschrieben und das Rezept wollte der Arzt selber einreichen. Da bei mir bis zum 18.1.17 das Ultraschalgerät nicht eingetroffen war, habe ich bei der Firma die das Gerät an die Patienten verleiht angerufen und mir wurde gesagt, dass noch keine Rezeptverordnung vorliegt (diese Firma stellt den Antrag auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse) warum das ist mir auch sehr schleierhaft. Ein Anruf am 19.1.17 im Krankenhaus brachte dann an Licht, dass das Rezept lt. der Mitarbeiterin am 9.12.16 per Fax an diese Firma gesendet wurde, aber eben nicht angekommen ist lt. der Firma. Die Mitarbeiterin des KH
hat dann das Rezept nochmals an diese Firma gesendet.
Diese Rezeptverordnung wurde durch die IKK am 9.2.16 abgelehnt mit der Begründung, dass dies für die KK ein nicht zugelassenes Medizinprodukt ist.
Darauf hin habe ich am 11.2. 17 eine Mail an das Krankenhaus gesendet mit der Bitte eine kurze Begründung zu schreiben um die Wichtigkeit des Ultraschallgeräts für meine Genesung darlegen zu kõnnen und dies dem Widerspruch beizulegen. Da leider keine Reaktion auf meine Bitte bei mir eingegangen ist, habe ich am 26.2 17 nochmal eine Erinnerungmail geschrieben.
Auch hier bis zu 2.3.17 wiederum keine Reaktion erfolgt, nun habe ich an diesem Tag im Krankenhaus angerufen. Mir wurde der Eingang beider Mails bestådigt und es wurde mir gesagt das der Arzt erst am 3.3.17 wieder zur Sprechstunde kommt und es bearbeitet wird.
Leider ist meine Bitte bis heute 9.3.17 nicht beantwordet wurden. Die Widerspruchsfrist ist nun heute abgelaufen und das Ultraschallgerät wird mir nicht mehr helfen können.
Sehr schade das hier mit der Gesundheit der Patienten gespielt wird.
Es wåren sicherlich ein leichtes gewesen einen Dreizeiler zu schreiben.

3 Kommentare

Klinikleitung-REK am 10.03.2017

Sehr geeehrter Herr Hünniger,

vielen Dank für Ihre konstruktive Rückmeldung. Selbstverständlich nehmen wir unsere Patienten sehr ernst. In Ihrem Fall gab es tatsächlich einen technischen Übermittlungsfehler. Ihr behandelnder Arzt hatte danach mehrfach versucht, Sie telefonisch zu erreichen, was aber leider nicht gelang. Dem Vorwurf, dass hier mit der Gesundheit der Patienten gespielt wird, müssen wir entschieden widersprechen. Sie werden in den nächsten Tagen Ihren Wunsch ja wieder in unserer orthopädischen Ambulanz vorstellig. Wir sind uns sicher, dass dabei alle noch eventuell offenen Fragen geklärt werden können.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute.
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

  • Alle Kommentare anzeigen

Im großen und ganzen alles super

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man hat das Gefühl es wird sich um einen Gekümmert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit viel Zeit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es War bei bedarf immer Einer da)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bizepssehne gerissen, Schuldergelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe nun schon die 2 Op hinter mir und mann kann sich super Erholen. Die Beratung, Vorbereitung zur Op und Untersuchungen erste Klasse. Und danach mann wird in Ruhe gelassen und bei Bedarf ist jemand da und kümmert sich, bis man zufrieden und glücklich ist. Und das Essen lecker. Ich kann nur sagen wenn Op dann in Eisenberg Waldkrankenhaus.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 14.03.2017

Hallo Ulle2,

„..erste Klasse…“ - das hören wir doch gern! Vielen Dank für Ihre lobenden Worte, wir freuen uns sehr, dass Sie zufrieden sind und sich bei uns wohl gefühlt haben. Die Wertschätzung unserer Arbeit motiviert uns sehr! Das Lob geht natürlich an alle Kollegen weiter! Danke auch für Ihre Weiterempfehlung.

Wir wünschen Ihnen die beste Genesung, werden und bleiben Sie gesund!

Ihr Waldkrankhaus Eisenberg

Gesamtpaket Hüfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft op.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist ein gut funktionierendes System von Ärzten ,Schwestern ,Physiotherapeuten und der Patientenverwaltung.
Ich war in der Station A1 für eine Woche untergebracht.Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Station waren freundlich ,schnell und Kompetent. Trotz Zeitdruck war immer Zeit für ein nettes Wort . Niemand mußte lange warten . Ob Eisbeutel , Getränk oder die alltäglichen Abläufe ....es hat gepaßt.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 14.03.2017

Hallo Mario6566,

herzlichen Dank für die "Daumen hoch!"- Bewertung und das Lob für unser Team! Die gute Zusammenarbeit aller Angestellten im Haus ist besonders wichtig, damit alle Abläufe reibungslos von statten gehen – natürlich zu Gunsten der Patienten. Schön, dass auch Sie das so erlebt haben! Die "1A-Kollegen" der Station 1A werden sich sehr über Ihre positiven Worte freuen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Schnelle Heilung durch gute Fachkompetenz

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Diagnose und und sofortige Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
starke Prellung des Unterschenkels mit drohendem Kompartmentsyndrom
Erfahrungsbericht:

Als Patient in der Notaufnahme, noch dazu an einem Sonntag, konnte ich erfreulicherweise feststellen, das die anwesenden Ärtze mit viel Pflichtbewustsein und Verständnis bei der Sache waren. Leider wurde ich auch gleich dabehalten, die Verletzng meines rechten Unterschenkels durch eine starke Prellung war schwerwiegender als von mir vermutet. Als erste Diagnose wurde ein drohendes Kompartmentsyndrom Unterschenkel rechts diagnostiziert, was für den Otto-Normalverbraucher nach Googlerecherche heißt, das wegen der starken Schwellung die Nerven und Blutgefäße abgeschnürt werden, und es zur Unter- versorung und Schädigung von Muskeln und Nerven kommen kann bis hin zum Gewebeabsterben. Dies sofort erkannt,und von Herrn OA Dr. Brinkmann mir gegenüber verständlich
erklärt, konnte unmittelbar nach der Aufnahme auf Station mit der Behandlung begonnen werden.
Die Schwellung nahm dadurch recht schnell wieder ab, die Durchblutung wurde wieder stabilisiert,und bereits nach zwei Tagen konnte ich die Klinik verlassen zur ambulanten Weiterbehandlung.
Vielen Dank an das gesamte Team der Ärtze, einschließlich Physiotherapeutin, Schwestern und Pfleger der Station 4 !

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 14.03.2017

Hallo ricki55,
wir freuen uns sehr, dass unsere kompetenten und „pflichtbewussten“ KollegInnen Ihnen innerhalb von dieser kurzen Zeit helfen konnten. Wir hoffen, dass Sie nun wieder beschwerdefrei sind! Ihr Lob an das Team um Dr. Brinkmann in Notaufnahme und der Kollegen von Station 4 haben wir sehr gern weiter geleitet. Wir freuen uns auch, dass die Arbeit der Physiotherapeuten und des Pflegepersonals besonders lobend erwähnt wird. Vielen Dank dafür!

Herzliche Grüße,
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ausstattung u. Geräumigkeit der Patientenzimmer noch akzeptabel)
Pro:
medizinische Betreuung rundum
Kontra:
kaum nennenswert
Krankheitsbild:
KTEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sowohl die Voruntersuchung als auch das bisherige Ergebnis der im Februar 2017 durchgeführten OP haben mich davon überzeugt, die richtige Wahl mit dieser Klinik getroffen zu haben. Ich fühlte mich von ärztlicher Seite von Anfang an in kompetenten Händen. Hygiene besitzt in allen Bereichen der Klink erkennbare Priorität und wird offenkundig vom Personal konsequent beachtet. Auskünfte zum Genesungsverlauf werden vom medizinischen Personal bereitwillig und ausführlich erteilt. Das Essen ist abwechslungsreich, appetitlich und von sehr guter Qualität. Besonders positiv hervorzuheben ist die stets freundliche und hilfsbereite Betreuung durch das nette Pflegepersonal der Station 1 A ! Als Patient erhält man das Gefühl vermittelt, mit seinen persönlichen Befindlichkeiten ernst genommen und so weit wie möglich individuell versorgt zu werden. Die Fähigkeit des Personals dieser Station, positive Verhaltensweisen der Patienten mit entspannter Freundlichkeit zu reflektieren, trug entscheidend zum Wohlbefinden und damit zur besseren Genesung bei.

Verbesserungswürdig hingegen erschien mir das Aufnahmeprozedere hinsichtlich des Aufwandes. Viele Fragebögen an verschienen Stationen, aber mit mehrfach gleichem Inhalt der Fragen. Da die Daten sicherlich zentral im Krankenhaus-Server erfasst werden, ließe sich dieses Erfassungssystem wahrscheinlich zeitlich und personell etwas straffen. Im Bereich der sozialen Verwaltung, von der ich z.B. hinsichtlich der Fahrtkostenrückerstattung eine offensichtlich falsche Auskunft erhielt, sollten Verbesserungen möglich sein, um das ansonsten durch kompetentes und zuvorkommendes Personal erzeugte sehr positive Erscheinungsbild der Klinik nicht unnötig zu beeinträchtigen.

Fazit:
Ich kann und werde das Waldkrankenhaus Eisenberg, speziell den Bereich Orthopädie Dep. Knie und speziell die Station 1A aus eigener Erfahrung und guten Gewissens weiter empfehlen.

Vielen Dank und alle guten Wünsche, weiterhin viel Erfolg und zufriedene Patienten!

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 14.03.2017

Hallo Wolf1100,

vielen lieben Dank für Ihre tolle Post und das schöne Foto mit den netten Worten an mein Team. Wir freuen uns sehr, dass es Ihnen bei uns gefallen hat, Sie sich wohl, sehr gut betreut und behandelt gefühlt haben. Herzlichen Dank auch, dass Sie unsere tägliche Arbeit so schätzen. Wir freuen uns über Ihre nette Bewertung der Klinik und Weiterempfehlung. Wichtig für uns ist auch Ihre konstruktive Kritik; hier werden wir prüfen, wie wir besser werden können.

Wir wünschen Ihnen eine erholsame Zeit und weiterhin beste Genesung!

Schwester Karin im Namen der Station 1 A und des Waldkrankenhauses Eisenberg

Skoliose besiegt

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fürsorge
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Skoliose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vielen tausend Dank! Unsere Tochter hat aufgrund der Fachkompetenz der Ärzte und Orthopädietechniker ihre schwere Skoliose nahezu korrigieren können. Die Fürsorge, die Betreuung, die kurzen Wege und die perfekten Abläufe verdienen ein großes Lob!
Modernste Technik und aktuelles Fachwissen kommen hier zum Einsatz und dienen der Heilung , dem Wohl der kleinen und großen Patienten.
Danke! Danke!

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 14.03.2017

Hallo Simba4,

herzlichen Dank für das umfassende Lob und die positive Rückmeldung! Besonders unseren kleinen Patienten fällt es ja oft sehr schwer, diese lange Behandlung durchzustehen. Wir freuen uns umso mehr, dass wir Ihrer Tochter helfen konnten und sie nun künftig ganz „aufrecht durchs Leben“ gehen kann ? Sehr gern haben wir Ihr Lob auch an unsere Kollegen der orthopädischen Werkstatt weiter gegeben, die täglich optisch ansprechende Korsette für die Kids zaubern und auch so die Heilung voran treiben.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute und viel Gesundheit!
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

medizinische und pflegerische Topversorgung in Thüringen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
motiviertes medizinisches und pflegerisches Personal insbesondere auf Station 1a
Kontra:
Krankheitsbild:
Meniskusschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

24 Stunden Klinik Aufenthalt wegen Kniespiegelung und Meniskusbeschwerden verlief störungsfrei und professionell. Der gute Ruf der Klinik bestätigte sich

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 16.03.2017

Hallo Wittus11

Herzlichen Dank für die motivierenden und wertschätzenden Worte über mein Team und die besten Erfahrungen unserer Klinik.
Qualität, Sicher - und Zufriedenheit unserer Patienten steht im Vordergrund unserer täglichen Arbeit.
Von hoher Bedeutung ,ist die gute Zusammenarbeit aller Angestellten unseres Hauses. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich gut behandelt , beraten , wohl und sicher gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen alles Gute , bleiben Sie fit und gesund!

Beste Grüße

Sr. Karin mit Team der Station 1A, einschließlich Ihrer behandelnden Ärzte und Physiotherapeuten

Schlecht beraten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wenn man als Arbeitsunfall läuft ist man Patient erster Klasse.
Kontra:
Als Normaler Patient bist du nur eine Nummer
Krankheitsbild:
Meniskusriss vierten Grades und Knorbelschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 06.01.17 von meiner Hausärztin zu ihnen ins Krankenhaus überwiesen worden. Bei mir wurde ein Meniskusriss vierten Grades und Knorbelschaden festgestellt. Ich hatte mich auf Arbeit hingekniet und habe mir das ganze zugezogen. Meine Hausärztin hat gesagt das müsste man sofort operieren also bin ich nach Eisenberg gefahren. Wurde dort auch vorstationär aufgenommen das ganze hat über vier Stunden gedauert solange hab ich noch in keinem Krankenhaus für eine Aufnahme gebraucht. Naja letztendlich sollte ich nun am 09.01.17 operiert werden. Aber am Wochenende bekam ich dann einen Anruf man müsste mich nach hinten schieben weil Wetterbedingt soviele Unfälle rein gekommen sind. Gut das kann ich verstehen ist nun mal so. Am 10.01.17 musste ich erneut vorsprechen um einen neuen OP Termin zu machen da war ich wieder bei einem anderen Arzt der fragte mich ob ich unbedingt operiert werden möchte. Na wer möchte das schon. Also hab ich Nein gesagt. Und hab es mit Physioth. probiert. Hat aber nichts gebracht. Dann kam noch die Nachricht das es als Arbeitsunfall nicht gewerdet wird. Da wurde alles abgebrochen und ich sollte mir doch einen anderen Orthopäden suchen. Ich wurde wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen. Jetzt finde mal so schnell einen Orthopäden. Ich bin zwar in ihrem Krankenhaus fündig geworden wäre aber erst am 20.03.17 operiert worden. Da wäre ich ja dann schon 12Wo. zu Hause. Und danach ist ja auch nicht gleich an Arbeit zu denken. Also hab ich mir jetzt einen anderen Arzt gesucht der mich gleich operiert. Eine bitte sagen sie ihren Patienten schon im voraus das sie mit einer langen Wartezeit rechnen müssen mir wäre einiges erspart geblieben. Denn den Lohnausfall bekomme ich von keinem ersetzt. Und man hätte mir auch gleich sagen können das man das mit Physiotherapie nie hin bekommt da wäre auch nicht soviel Zeit sinnlos verschwendet worden. Aber man geht ja davon aus das man von Kompeten Ärzten beraten wird.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 28.02.2017

Hallo Trixi692,

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es ist bedauerlich, dass Sie mit der Behandlung unzufrieden waren. Wir möchten den Sachverhalt gern mit den Kollegen klären, was aber nur mit Ihrer Unterstützung geht. Bitte nehmen Sie dazu direkt mit uns Kontakt auf: k.bernhardt@krankenhaus-eisenberg.de

Vielen Dank für Ihre Bemühungen und viele Grüße aus dem Waldkrankenhaus Eisenberg!

Top-haus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
man fühlt sich ernstgenommen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlichkeit, Sauberkeit, immer ein offenes Ohr für den Patient, Personal immer zugegen, keine Frage wurde zuviel

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 27.02.2017

Hallo Geislein50,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung! TOP-Haus haben Sie uns genannt – herzlichen Dank für die Anerkennung unserer Arbeit. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute - bleiben Sie gesund!
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Auf jedenfall wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zufrieden
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Ischias
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen starker Schmerzen (Ischias) musste ich die Notaufnahme in Anspruch nehmen.Durfte wieder nach Hause.Dort wurde mir geholfen. Danke noch mal an das Team um
Dr.B. Jacob.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 21.02.2017

Hallo Pedro 2006,

ach der Ischias – ja das sind echt fiese Schmerzen; das können sicher viele bestätigen. Umso besser, dass Ihnen die Kollegen der Notaufnahme schnell helfen konnten und Sie nun wieder schmerzfrei und fit sind! Ihr Lob ist bereits bei den KollegInnen gelandet, die sich sehr darüber gefreut haben!

Bleiben Sie gesund und aktiv!
Herzliche Grüße - Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Sehr schönes Klinikum

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 6   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super
Kontra:
Nichts bekannt
Krankheitsbild:
Fuß Op schrauben entfernt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich, höflich, zuvorkommend, Zuber. Saubere Zimmer, WC.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 18.02.2017

Hallo A.b.fuß,

vielen Dank für die vollen Sterne/Punktzahl! Wir freuen uns sehr, dass Sie mit unserer Arbeit sehr zufrieden sind. Zum Thema "saubere Zimmer" : Seit 5 Jahren sind wir bei der deutschlandweiten "Aktion Saubere Hände" dabei und haben jetzt (Januar 2017) erneut das GOLD Siegel erhalten - als einziges Krankenhaus in Ostthüringen! Überall im Haus hängen z.B. Desinfektionsspender. Wir haben 20 Hygienebeauftragte im Haus. Danke an unsere KollegInnen, die diese hohen Anforderungen jeden Tag leben - zum Wohl unserer Patienten! Bundesweit sind ca. 1.000 Häuser bei der Aktion dabei - nur 36 führen das GOLD Siegel.

Schön, dass auch Sie die verantwortungsvolle Arbeit unserer KollegInnen würdigen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und schicken herzliche Grüße
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Für mich hätte es nicht besser sein können

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts besonderes positives. Ich war komplett zufrieden
Kontra:
Kein kontra
Krankheitsbild:
Knie Op. Vollprotese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war das erstemal das ich im Waldkrankenhaus stationär behandelt wurde.Auf der Station 1a habe ich mich sehr wohl gefühlt,es war wie eine große Familie. Von dem Pflegepersonal bis hin zu den Ärzten war jeder an meiner schnellen und guten Genesung beteiligt.
Danke danke danke.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 17.02.2017

Hallo radi27,

auch wir sagen Danke für die netten Worte und Ihr „Daumen hoch“! Unsere Patienten schätzen immer wieder die angenehme und familiäre Atmosphäre in unserem Haus. Schön, dass auch Sie das so erlebt haben. Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie aktiv und gesund!
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Super Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern Station 1a
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 08.02.-14.02.17 in diesem Krankenhaus.Die Ärtzte und das Pflegepersonal waren super.Besonderst möchte ich mich bei den Schwestern der Station 1a für ihre Freundlichkeit bedanken.(Schwester Franke Anett ein dickes Lob)Ich kann diese Krankenhaus nur weiter empfehlen.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 17.02.2017

Hallo Horn23.01.58,

Wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung in unserem Haus zufrieden waren. Ihr Lob ist postwendend bei Sr. Annett gelandet, und auch bei den anderen KollegInnen. Ich kopiere jetzt einfach mal eine Mail von Sr. Karin (Stationsleitung 1A):
„Wir haben und hatten die letzten Wochen sehr sehr nette und dankbare Patienten. … Das alles wirkt sich auf die Stimmung , der Koordination der Abläufe und natürlich auf die Qualität der Pflege und damit auch auf die Zufriedenheit unserer Patienten aus.
Wir freuen uns über die Wertschätzung unserer Arbeit und das motiviert uns , noch besser zu werden!“

In diesem Sinne - Ihnen alles Gute, bleiben Sie aktiv und gesund!
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Knie-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
komplette Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose im rechten Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 3.1.2017 wurde eine Teilprothese in mein rechtes Knie eingesetzt.Von den Vorgesprächen bis zu meiner Entlassung am10.1.war ich mit der Behandlung mehr als zufrieden.Auch 6 Wochen nach dem Eingriff geht meine Genesung steil bergauf.Besonders möchte ich mich bei den Ärzten und dem Team der Station A1 bedanken.Ich kann die Klinik was Professionalität und Fürsorge angeht nur weiterempfehlen.Mit dem linken Knie weiß ich,wohin ich mich wenden muss.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 17.02.2017

Hallo mix46,

Die volle Punktzahl für uns – das freut uns sehr! Auch, dass es Ihnen stetig besser geht und Sie eine neue Lebensqualität erfahren können. Auch Ihnen möchte ich gern eine Mail von Sr. Karin (Stationsleitung 1A) weiter leiten. Sie sehen, Ihr Lob kommt an!

„Wir haben und hatten die letzten Wochen sehr sehr nette und dankbare Patienten. … Das alles wirkt sich auf die Stimmung , der Koordination der Abläufe und natürlich auf die Qualität der Pflege und damit auch auf die Zufriedenheit unserer Patienten aus.
Wir freuen uns über die Wertschätzung unserer Arbeit und das motiviert uns, noch besser zu werden!“

In diesem Sinne - Ihnen alles Gute, bleiben Sie aktiv und gesund! Und falls das zweite Knie dann dran ist… ?:-)
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

10 Jahre Schmerzen, 5Jahre Angst, neues Knie, 20 Jahre neue Lebensqualität

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Neues Bettenhaus in 2018)
Pro:
Professionelles Ärzte und Pflegeteam mit großem Erfahrungsschatz
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieendoprothese links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme über die Vorbereitung zur Operation, die Operation selber, die Betreuung nach der Operation durch das Pflegepersonal und die ersten Reha-Maßnahmen, immer wieder. Sehr professionelles Team mit dem Blick und das Ohr für den Patienten und seinen Ängsten. Sehr erfahrenes Ärtzteteam mit großem handwerklichem Geschick. Moderne Technik ünterstützt jedes Team.
Bleibt so, dann sehen wir uns nach dem Ende der Laufzeit meiner Knieprothese in ca 20 Jahren wieder. Dann ist das demnächst fertiggestellte neue Bettenhaus
auch schon wieder 20 Jahre alt.
Mein operierender Arzt meine bei der Verabschiedung er könnte da noch dort arbeiten. Ich würde mich freuen, das Knie kennt er er schon!

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 13.02.2017

Hallo Skipper1402,

Eine amüsante Überschrift haben Sie da gewählt – aber genau das trifft auf sehr viele unserer Gäste zu. Meist heißt es dann: „Hätte ich das vorher gewusst…“ Wir freuen uns, dass Ihre Schmerzen und Ihre Angst einem wunderbaren neuen Lebensgefühl gewichen sind. Und auch, dass Sie hier bei uns sehr zufrieden waren. Wir hoffen doch sehr, dass Ihr Operateur uns weiterhin erhalten bleibt. Falls das andere Knie dann „dran“ ist, können die „alten Herren“ dann ja Lebensweisheiten austauschen :-). ?
Wir wünschen Ihnen alles Gute und vielleicht besuchen Sie uns mal –einfach so- auf einen Kaffee in der Piazza unseres neuen Bettenhauses.

Herzliche Grüße aus dem Waldkrankenhaus Eisenberg!

Kaltwasser Uwe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich erhielt am 6,02,17 eine TEP am rechten Knie.Habe mich vom ersten Tag an Wohl gefühlt.Tolle Ärzte,super nette Schwestern auf der A1 die jeden Wunsch erfüllt haben.Stellvertr. Schwester Annett oder Schülerin Pauline sowie das ganze Schwesternteam.Auch die fachliche sehr gute Behandlung der Physiotherapie vom Team Herrn Guste. Ich war schon in einigen Anderen Einrichtungen zu Gast,aber das war das beste was ich erlebt habe und kann das Haus nur weiterempfehlen! Noch mal Danke !!

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 13.02.2017

Hallo Herr Kaltwasser,
„…Das Beste, was ich je erlebt habe..“ schrieben Sie – das ist eine große Auszeichnung für uns. Vielen Dank für Ihre lobenden Worte, die wir sehr gern an die Station 1 A, das „Team Gustel“ und die anderen Kollegen weiter geben. :-) Wir wissen, dass niemand gern zur OP geht. Umso schöner ist es, danach Lob und Anerkennung für unsere tägliche Arbeit zu bekommen. Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie fit und aktiv und kommen Sie gut und schmerzfrei in den Frühling!

Herzliche Grüße aus dem Waldkrankenhaus Eisenberg!

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
für mich war alles top
Kontra:
---------------------
Krankheitsbild:
Implantation einer Hüfttotalendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2.02 bis zum 9.02 2017 Patient in der Klinik .Von der Aufnahme an bis zur Enlassung kann ich nur positives über diese Klinik berichten.
Schon bei der Aufnahme wird man herzlich emfangen und die Angst vor der OP wird einem ein wenig genommen.Die Voruntersuchungen gehen zügig und routiniert.Dann kommt man auf Station 3 wo man eine Nacht bis zur OP bleibt.Die Schwestern kümmmern sich sehr gut um einen und beantworten jede offene Frage.Der Operateur stellt sich dann auch persöhnlich vor und beschreibt den kommenden OP Tag.Die Op selbst ist sehr gut durchgeplant-(so hatte ich auf jeden Fall den Eindruck,habe ja schön geschlafen)Nach der Op bin ich dann auf Station 2b gekommmen wo ich dann bis zu meiner Entlassung liebevoll umsorgt wurde.Nicht zu vergessen ist auch das tolle Essen,was sehr zur Genesung beiträgt.
Ich möchte mich bei allen Ärtzen, den Schwestern,derPhysioterapie und allen die mir wieder auf die Beine geholfen haben, recht herzlich bedanken.Ich werde dieses Krankenhaus auf jeden Fall weiter empfehlen.Und falls ich mal wieder Hilfe brauche dann nur hier-ihr seid Spitze....

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 13.02.2017

Hallo Christoph20002,

Eine Sechs-Sterne-Bewertung – das macht uns stolz! Vielen Dank dafür. Ihr Lob haben wir sehr gern an unsere KollegInnen weiter gegeben. (Unter uns: es gibt nicht wenig Lob, aber Sie glauben gar nicht, wie sehr sich die KollegInnen jedes Mal darüber freuen! :-) ) Und wir freuen uns, dass Sie sich gut versorgt fühlten und auch kulinarisch nicht leiden mussten :-)

Bleiben Sie fit, aktiv und gesund! Und falls Sie irgendwann doch die zweite Hüfte "bearbeiten" lassen müssen - Sie sind uns jederzeit herzlich willkommen. Dann vielleicht schon im neuen Bettenhaus! :-)

Alles Gute und einen schönen Start in den baldigen Frühling!

Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Gute Ärzte-freundliche Schwestern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
man spürt keine Klinikalltagsprobleme, sondern nur gute Ärzte und OP-Personal sowie Pflegepersonal was in seiner Arbeit aufgeht
Kontra:
ich hatte keines
Krankheitsbild:
Artroskopie / Sehnenabriß im Schultergelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin kein KrankenhausFan.Es ist 15 Jahre her und keine gute Erinnerung. Aber hier! Gutes Vorgespräch. Am Tag der Vorstationären Aufnahme zwar lange Wartezeiten aber dafür ruhig und sachliche Aufklärung. Sogar bis ins Detail der Schmerzkatheder und anderer Abläufe. Die OP habe ich verschlafen, gott sei dank für die Ärzte. Zwar war Wuhling im Aufwachraum (auch hier alles nur im trance erlebt)aber schon auf der Station Freundlichkeit und Fürsorge. Ich war froh hier zusein. Die Schwestern auf der Station 1A bei voller Belgung hatten alle Hände voll zu tun, aber keiner kommt zu kurz und immer!!! ein freundliche ".. kann ich ihnen helfen... beim ausziehen,waschen, beim Brotschmieren usw."Danke!!! Sogar wenn die Tassen knapp waren wurde schnell eine Lösung gefunden. kleine Tassen eben 2..3mal nachschenken.
Zum Thema Versorgung. Nicht üppig aber gut und auch ausreichend. Sehr gut die Abwechslung und die gute Qualität.Auch das Team der Küche ist aus meiner Sicht sehr gut organisiert und vorallem bei der Monotonie der Arbeit doch immer freundlich. (Ich komme aus der Gastronomie)Also auch dahin ein großes Lob. Ist nicht überall so. Die Informationen zu meinem Fall waren bei der Visite für mich als Unerfahrenen etwas karg. Aber okay was soll man groß sagen.
Nach dem ich Aufstehen konnte waren die Informationen im Foyer eine willkommene Ablenkung.
Kleine Anregung.: Ich kann mir Namen schlecht merken. Eine Wandtafel mit allen auf der Station agierenden Personen mit Bild und Name wäre für die höfliche Umgangsart auch für Patienten zum Klinikpersonal bestimmt hilfreich. Zwei Namen habe ich mir gemerkt. Schwester Anett und Lehrling Vanessa. (nur 2 meine Schande) Nochmals allerherzlichsten Dank und dranbleiben nicht nachlassen.
Vielen Danke
Gerald Steinbach
Posterstein 2017-02-08

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 08.02.2017

Lieber Herr Steinbach,

Vielen Dank für Ihr Lob und die herzlichen Worte! Sie haben Recht - wer geht schon gern ins Krankenhaus?! Umso schöner ist es, wenn man –wie Sie- dann doch sehr gute Erfahrungen machen kann. Von den Azubis (wir bilden natürlich selbst aus und haben immer die Jahrgangsbesten) über die Pflege und Mediziner wollen wir, dass es unseren Patienten gut geht. Auch wenn mal Hektik herrscht (zum Jahresanfang haben wir immer die meisten Operationen) versuchen wir doch, Ihnen den Aufenthalt angenehm zu gestalten. Ihr Lob geht natürlich auch an die Kollegen in der Küche weiter, die übrigens frisch im Haus für uns kochen. Und falls Sie uns doch mal wieder besuchen: Fragen Sie einfach nach einer größeren Portion, das machen wir doch gern! Danke auch für Ihre Anregung: eine Wandtafel mit den Namen der KollegInnen haben wir auf manchen Stationen bereits angebracht, nur auf „Ihrer“ Station eben noch nicht; das müssen wir unbedingt nachholen! Ihre Grüße richten wir dennoch sehr gern an Annett, Vanessa und die anderen Mitarbeiter der Station aus!

Wir wünschen Ihnen nun alles Gute, beste Genesung und bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße ins Altenburger Land!
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Man ist in guten Händen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super Fachkräfte vom Arzt,Schwestern,Physiotherapeuten und auch Praktikanten. Sehr gute Mittagessen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues künstliches hinteres Kreuzband
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super!
Mir wurde am 23.01.2017 ein künstliches hinteres Kreuzband eingesetzt,und danach auf die Stadion 1a gelegt. Ganz nette Krankenschwestern und auch Praktikanten haben mich sehr gut gepflegt und betreut. Ein Riesen Dank an das Ärztetag,Schwestern,Praktikantinnen und Physiotherapeuten.
Mike Hohmeiszer

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 01.02.2017

Hallo Herr Hohmeiszer,
Wir freuen uns, dass Sie wieder fit sind! Danke auch für die volle Punktzahl und das Lob, das wir sehr gern an die Kollegen der 1 A weiter gegeben haben. Sie sind eben 1 A! ?
Bleiben Sie gesund und aktiv – und trotzdem etwas vorsichtig bei der Glätte draußen!

Herzliche Grüße aus dem Waldkrankenhaus Eisenberg

wenn Hüftoperation dann Eisenberg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 08.03.2010 das erste mal an der rechten Hüfte operiert und am 11.01.2017 an der linken Hüfte. Beide male war ich mit der OP und den dazugehörigen Ärzten sehr zufrieden. Dadurch kann ich auf beiden Seiten schmerz frei laufen.
Der Aufenthalt auf den Stationen 3a und 1a war sehr angenehm. Ich war mit den kompetenten Schwestern sehr zufrieden. Sie haben sich sehr um unser Wohlergehen gekümmert und ihr bestes gegeben um den Aufenthalt im Krankenhaus so angenehm wie möglich zu machen.

Ich bedanke mich nochmal bei allen Schwestern sowie Ärzten der Stationen.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 01.02.2017

Hallo Ralle01,

Sie sind sehr zufrieden – dann sind wir es auch! Schön, dass es Ihnen wieder gut geht und sie wieder „mit den Hüften wackeln können“ :-)))

Ihre lobenden Worte und Ihren Dank geben wir sehr gern an unsere KollegInnen weiter.

Bleiben Sie gesund und aktiv – und trotzdem etwas vorsichtig bei der Glätte draußen!

Herzliche Grüße aus dem Waldkrankenhaus Eisenberg

Wenn Hüfte - dann Eisenberg!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich und professionell)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spitzenqualität)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Effizient und nachvollziehbar)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Präzisionschirurgie gepaart mit "Wohlfühlpflege"
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Hüft-Tep bei Dysplasiecoxarthrose beidseits
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin ein "Wiederholungstäter". Nachdem ich mir in dieser Klinik im August 2016 die erste Hüft-Endoprothese erfolgreich habe einbauen lassen, war nun im Dezember die andere Seite dran. Nachdem die Kontrolluntersuchung der ersten Seite den bereits "gefühlten" Erfolg bestätigte, habe ich umgehend den OP-Termin für die zweite Hüfte vereinbart. Und erneut haben es die gleichen "Profis" gerichtet :) Das Ergebnis ist ein Traum!!! Mit nun zwei reparierten Hüften war ich noch schneller mobil als nach dem ersten Streich. Sicher ist mir jetzt beim zweiten Mal auch ein wenig der Respekt vor dem unbekannten "Danach" abgegangen :)
Am ersten Tag nach der OP sicher auf eigenen Beinen gestanden, am zweiten Tag bereits unter physiotherapeutischer Aufsicht ein paar Treppen erklommen (auf eigenen Wunsch :)), Schmerzen absolut tolerabel und zunehmend nicht mehr vorhanden. Ich bin einfach nur happy!!! Sowohl handwerklich-chirurgisch (Herr Goralski: Ich bin ihr größter Fan!!!) als auch pflegerisch-menschlich ist diese Klinik in meinen Augen eine Sensation! Erneut auf Station 2B untergebracht, fühlte ich mich wie wieder "unter Freunden" :) Sämtliche Schwestern auf dieser Station verbreiten ein Klima, bei dem man gar nicht anders kann, als gut gelaunt gesund zu werden. Immer freundlich, immer ansprechbar, das Herz am rechten Fleck und bei aller Belastung trotzdem immer mit Humor und Empathie beim Patienten - das verdient nach meinem Ermessen höchsten Respekt und nochmal ein dickes, fettes DANKESCHÖN!Mädels: bleibt bitte wie ihr seid, besser gehts nicht! Meine AHB (Reha) ist nun fast zu Ende: Mein Befinden ist sensationell - keine Schmerzen, die Unterarmgehstützen nehme ich "aus Anstand" noch mit :)Die Beweglichkeit ist im erlaubten Maß komplett wieder hergestellt, am Muskelaufbau arbeite ich fleißig weiter. Fazit: Wenn jemand eine oder mehrere 1A-Hüfte(n) braucht - geht nach Eisenberg!

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 01.02.2017

Hallo Spechthüfte,

„…Präzisionschirurgie gepaart mit "Wohlfühlpflege… " – das haben Sie sehr schön gesagt!
Und als „Wiederholungstäter“ ist es für uns erst recht eine Bestätigung unserer Arbeit. Ihre vielen lobenden Worte sind bei den freundlichen KollegInnen der 2 B gelandet und auch Dr. Goralski freut sich über seinen neuen Fan! :-)
Bleiben Sie fit und arbeiten Sie weiter fleißig am Muskelaufbau - sie wissen ja jetzt, wie´s geht! Und irgendwann können Sie uns doch nochmal besuchen – zumindest auf einen Kaffee in unserem neuen Bettenhaus.

Bis dahin - Bleiben Sie gesund, aktiv und weiterhin so lebensfroh!
Herzliche Grüße aus dem Waldkrankenhaus Eisenberg

SUPER - KLINIK

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verletzung und nachfolgend Hüftarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 01.11.2016 im Waldklinikum an der Hüfte operiert.Von Dr. Windisch bekam ich eine Total-Endoprothese eingesetzt. Das Ergebnis macht mich überglücklich. Ich kann wieder schmerzfrei laufen und meine Lebensqualität hat sich erheblich verbessert.Ich möchte mich bei ihm und dem gesamten Pflege- und Arztpersonal dafür bedanken und kann nur sagen - weiter so !!
Ich kann nichts Negatives über die Klinik berichten, weder fachlich, noch über Sauberkeit und Hygiene. Alles war in bester Ordnung
Renate Plobner aus Gera

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 19.03.2017

Hallo Frau Plobner,
Sie sind überglücklich – dann sind wir es auch! Wir freuen uns sehr, dass es Ihnen wieder gut geht und Sie durch Gera wirbeln können. Vielen Dank für Ihr Lob an die Kollegen, das haben wir gern weiter gegeben. Übrigens: Wenn Sie Ihren Operateur Dr. Windisch noch mal live ohne OP erleben wollen – am 05. April veranstalten wir im Kultur- und Kongresszentrum Gera das Gesundheitsforum zum Thema Hüftschmerz. Sie können dort gern vorbei schauen und vielleicht anderen Patienten Mut machen!

Wir wünschen Ihnen alles Gute, kommen Sie fit und gesund in den Frühling
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

TEP Knie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ein rundum funktionierendes Klinikkonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
totale Abnutzung Kniegelenk,
Erfahrungsbericht:

Ich erhielt am 01.11.2016 eine TEP am linken Knie.
vom Tag der Aufnahme bis zum Entlassungstag hat man sich nicht wie in einer Klinik gefühlt sondern wie in einem Hotel mit med. Versorgung. Angefangen von der Freundlichkeit und Kompetenz des gesamten Personals bis hin zur Ausstattung der Zimmer und Gemeinschaftseinrichtungen. Die Versorgung war sehr gut. Jederzeit hat man als Patient die Möglichkeit seine Bedürfnisse zu äußern und diese werden von den Ärzten und Schwestern nach besten Möglichkeiten erfüllt.
Herzlichen Dank an dieser Stelle an das OP Team und das Schwesternteam auf der A1.
Aus meiner Erfahrung heraus, kann ich nur jedem der Probleme mit dem Knie hat raten nach Eisenberg ins Waldklinikum zu gehen.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 23.12.2016

Hallo LutzD,

„..wie im Hotel…“ - das hören wir doch gern! Vielen Dank für Ihre lobenden Worte, wir freuen uns sehr, dass Sie zufrieden sind und sich bei uns wohl gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen beste Genesung und ein wunderschönes Weihnachtsfest. Bleiben Sie auch in 2017 gesund – und aktiv. Nur mit dem „guten Rutsch“ nehmen Sie sich doch bitte in Acht – es gibt heute Glatteiswarnung für Thüringen!

Herzliche Weihnachtsgrüße
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Sehr kompetente und freundliche Betreuung und deshalb empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundliches Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es erfolgte eine detaillierte Aufklärung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr fachkompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundlich und fachkompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Anriss Achillessehne rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im November 2016 bekam ich telefonisch einen Termin bei der Oberärztin der Fußchirurgie.
In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei der Mitarbeiterin der Terminvergabe, Frau Janine Schubinski recht herzlich bedanken. Sie begegnete mir telefonisch sehr kompetent und freundlich. Das trifft übrigens auf alle in dieser Abteilung befindlichen Mitarbeiterinnen zu. Auch Nadine Lehmann ist da zu erwähnen. Die Schwestern der vorderen Anmeldung sind ebenfall sehr freundlich. Da kann sich manch eine andere Arztpraxis eine "Scheibe" abschneiden. Ich habe auch schon andere Mitarbeiterinnen in anderen Praxen kennengelernt. Jedenfalls finde ich die Freundlichkeit sehr toll. Da vergisst man gleich seine Schmerzen.

Die hohe Kompetenz der Ärztin, die mich behandelt hat, Frau Oberärztin Dr. Lange, war sehr fachkompetent und ebenfalls sehr menschlich. Deshalb möchte ich ein großes Lob aussprechen und mich recht herzlich bedanken.Sie stand mir sehr hilfreich zur Seite.

Freundliche Grüße von ihrer Parientin
Martina Hänse

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 23.12.2016

Liebe Frau Hänse,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit unserem Haus sehr zufrieden sind! Die Kolleginnen der Terminvergabe und in der Ambulanz sind fast immer die ersten Ansprechpartner für die Patienten; an sie wird danach nicht so oft gedacht. Umso mehr haben sich die beiden Kolleginnen über Ihre sehr freundlichen, lobenden Worte gefreut, die wir gleich an alle weiter geleitet haben. Wir hoffen, es geht Ihnen wieder besser! Wir wünschen Ihnen alles Gute und ein wunderschönes Weihnachtsfest. Bleiben Sie auch in 2017 gesund – und aktiv. Nur mit dem „guten Rutsch“ nehmen Sie sich doch bitte etwas in Acht – es gibt heute Glatteiswarnung für Thüringen! :-)

Herzliche Weihnachtsgrüße
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Überragend Leistung aller Mitarbeiter

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht fast nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Lügt an dem Alter des Bettenhauses)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Spät, aber nicht zu spät!
Ich war im März 2015 zuerst auf der Intensivstation und dann auf der Inneren.
Ich hatte einen Schlaganfall und, wie mir die behandelnden Ärzten sagten, der erste Patient an dem eine Lyse im Eisenberg durchgeführt worden ist. Alles verlief super, ich war mega zufrieden. Von der Notaufnahme bis zur Entlassung!
Alles Mitarbeiter waren super nett, und ich hatte immer den Eindruck gehabt das jeder wusste von was er spricht!
Also mein Dank gilt allen Mitarbeitern im Krankenhaus, bitte machen Sie weiter so!!

Gottes Segen für Sie alle
Frank Günther aus Gera

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 23.12.2016

Lieber FrankGünter,

Vielen Dank für Ihr „Daumen hoch“ für unser Haus. Ihr Lob hat unsere KollegInnen sehr gefreut. Ja, Sie waren ein besonderer Patient – mit der ersten Fibrinolyse bei Schlaganfall seit Einführung des Teledocs in Zusammenarbeit mit der Stroke Unit des UKJ (dem sogenannten Projekt "Satelit".) Der Fall bestärkt uns, die fachliche Expertise in der Akutneurologie über den Weg der Telemedizin regional zu erweitern und wie gezeigt erfolgreich einzusetzen.
http://www.krankenhaus-eisenberg.de/klinik-fuer-innere-medizin/schwerpunkte/schlaganfall/

Und was unser Bettenhaus betrifft: Sie haben sicher gesehen, dass wir derzeit neu bauen. Ein ungewöhnliches „Patientenhotel“ mitten im Wald für jedermann. Vielleicht besuchen Sie uns dann einfach mal im neuen Haus auf einen Cappuccino in der Cafeteria? Der Weg von Gera ist ja kurz… :-)

Wir wünschen Ihnen alles Gute und ein wunderschönes Weihnachtsfest. Bleiben Sie auch in 2017 gesund – und aktiv!

Herzliche Weihnachtsgrüße
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Vielen Dank allen Ärzten, Schwestern und Pflegern!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Beste, was ich je erlebt habe.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Fragen blieben offen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser gehts nicht.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Teils ungewohnt, aber dennoch perfekt.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles da, was man braucht.)
Pro:
Alles!
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Dekompression und Fusion LWK 4/5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es lohnt sich eben doch, etwas länger zu recherchieren und ein paar Kilometer weiter zu fahren, um sich kompetent behandeln zu lassen!

Ich musste mich Ende November 2016 einer Versteifungsoperation meiner Wirbelsäule unterziehen und habe lange nach einer geeigneten Klinik gesucht.

Nach langem Abwägen habe ich mich dann für das Waldkrankenhaus „Rudolf Elle“ in Eisenberg entschieden und ich muss sagen, dass dies die absolut richtige Wahl war.

Schon die stationäre Aufnahme in der ZMA auf Ebene 3b war so positiv anders als alles, was ich bisher erlebt habe. Eine total ruhige Atmosphäre und die absolut netten und aufmerksamen Ärzte, Schwestern und Pfleger nahmen mir gleich am Anfang alle Ängste und Bedenken.

Dieses angenehme Gefühl zog sich dank der jeweiligen Teams weiter durch die Vorbereitung zur OP, die Betreuung auf der ITS danach und die Pflege auf der Station 2A. Herzlichen Dank allen Beteiligten!

Die lockere und entspannte Art des Umgangs, die Pflege und nicht zuletzt die Verpflegung tragen sehr zur schnellen Genesung bei!

Mir geht es wieder besser, und sollte noch einmal eine Behandlung notwendig werden, weiß ich schon jetzt, wo ich diese durchführen lasse!

Danke!

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 23.12.2016

Hallo Andule68,

„Das Beste, was ich je erlebt habe…“ schrieben Sie – das ist ein wunderbares Lob für die tägliche Arbeit unserer KollegInnen. Sehr gern haben wir das an alle Stationen weiter gegeben. Wir hoffen natürlich nicht, dass Sie so bald wieder ins Krankenhaus müssen. Aber falls doch, sind Sie uns herzlich willkommen! Vielleicht dann schon in unserem neuen Bettenhaus – Sie werden überrascht sein! Vorerst aber hoffen wir, es geht Ihnen wieder besser und Sie bleiben so optimistisch und mobil.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und ein wunderschönes Weihnachtsfest. Bleiben Sie auch in 2017 gesund – und aktiv!

Herzliche Weihnachtsgrüße
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Wahnsinnig gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
absolute Spitzenleistug des OP Teams
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im November an der Hüfte operiert.
Es gab nicht einen Tag wo man unzufrieden hätte sein können.
Tolle Ärtze,super nette Schwestern auf der E2A und gute Physiotherapeuten.
Noch mal meienen bestenden dank auch an Herrn Prof.Dr.Matziolis und sei Team.
Als Abschluss kann man eigentlich nur sagen ,daß man diese Klinik weiterempfehlen muß.


Noch mal Danke

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 23.12.2016

Hallo Pit 112,

prima, es geht Ihnen gut und Sie sind zufrieden. Das freut uns außerordentlich. Herzlichen Dank auch für Ihr Lob an all unsere KollegInnen und besonders das OP-Team. Empfehlen Sie uns gern weiter! Ein Tipp noch: auch im nächsten Jahr veranstalten wir wieder Gesundheitsforen – diesmal zum Thema Hüfte. Falls Sie also im Nachgang noch Fragen haben oder einfach jemanden haben, der sich über Hüftschmerz informieren muss (will ? ) – schauen Sie doch unter www.gesundheitsforum-orthopaedie.de. Dort gibt es demnächst die Veranstaltungstermine. Danke für die volle Sternzahl! Wir wünschen Ihnen alles Gute und ein wunderschönes Weihnachtsfest. Bleiben Sie auch in 2017 gesund – und mit flottem Hüftschwung wieder aktiv!

Herzliche Weihnachtsgrüße
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Wenn ins Krankenhaus dann nur in RE - Eisenberg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Der Neubau ist in Sicht)
Pro:
So viel passt nicht in die Zeile
Kontra:
Keins
Krankheitsbild:
OP des Ellenbogens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 12 Tage Patient in der RE Klinik ich habe mich wirklich sehr sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. Das gesamte Personal ist super freundlich in allen Abteilungen ab der zentralen Aufnahme über den OP Bereich zur wachstadion und dann auf der Stadion 2A !! Durch die offene und auch lockere Art wird von allen ein Vertrauensverhältnis aufgebaut . Ich habe mich wirklich noch nie so gut Betreut gefühlt alle Ärzte haben immer ein offenes Ohr auch wenn das sicher für Sie bei den Pensum an Patienten nich einfach ist . Auch ein großes Lob an die Aufwachstation wo ich nach der Op super betreut wurde und die haben wirklich gut zu tun aber hatten immer freundliche liebe Worte. Großes großes Lob an Alle !
In Anbetracht das der Neubau Bettenhaus 2018 fertig gestellt werden soll kann man über die alte Fernsehtechnik und das man sich mit ein anderen Patienten in den Fernseher reinreiten muss drüber weg sehen. Das machen die Pflegekräfte bzw Schestern mehr als wieder gut. Auch die Auszubildenden machen einen super Job und bringen überwiegend ein lächeln in die Patientenzimmer und immer ein Netten Spruch um Lockereit rein zu bringen.
Natürlich möchte ich auch die Küche nicht vergessen wo ich manchmal überlegt habe ob ich in einen Hotel bin oder im Krankenhaus. Nicht nur das die Auswahl riesig ist und der Geschmack super kann ich über die Anrichtung vom Essen nur sagen hier ist auch das Auge mit .

Kurzer Abschluss zu mein Bericht :
Rudolf Elle Klinik Eisenberg Sie können Stolz sein auf solch ein Personal in allen Abteilungen!!! Da hab ich schon anderes erlebt .......

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 23.12.2016

Lieber AndreK69,

so viel Lob – das tut wirklich gut! Wir freuen uns auch, dass Sie –neben den anderen Kollegen und Stationen- extra unsere Azubis erwähnt haben. Denn auf den Nachwuchs sind wir sehr stolz; regelmäßig gehören sie zu den Besten des Ausbildungsjahrganges. Was die technische Ausstattung der Zimmer betrifft… ja, wir wären lieber heute als morgen schon im neuen Bettenhaus und würden Ihnen Ihr eigenes TV-Gerät zur Verfügung stellen. Doch es wird – in diesem Tagen wurde bereits die erste Decke gegossen. Wir freuen uns sehr auf das neue Haus.

Danke für Ihren netten Kommentar, wir sind in der Tat sehr stolz auf unsere Kollegen! Nun wünschen wir Ihnen alles Gute und ein wunderschönes Weihnachtsfest. Bleiben Sie auch in 2017 gesund. Und: bitte ellenbogenschonend durch´s Leben gehen... *schmunzel*

Herzliche Weihnachtsgrüße
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Wenn OP nötig, dann nur Waldkrankenhaus Eisenberg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
absolute Spitzenleistung des OP-Teams
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

optimale Beratung mit für einen Laien verständlichen Worten, Ablauf bei der Aufnahme Top organisiert mit klarem Ablauf und super Personal (Schwestern und Ärzte), OP sehr gut verlaufen, auch auf Station wieder beste Behandlung durch Pflegepersonal und Ärzte.

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 24.11.2016

Hallo Felted,

herzlichen Dank für das "Daumen hoch!" und das große Lob für unser Team! Sehr gern haben wir das an die Kollegen weiter gegeben. Und falls doch mal wieder -was niemand wünscht- eine OP anstehen sollte: Sie wollen wieder zu uns kommen. Und wir sagen: Herzlich Willkommen. Aber eigentlich wollen wir Sie nur mal als Gast in der Cafeteria unseres neuen Bettenhauses haben ;-) und wünschen Ihnen daher alles Gute, bleiben Sie auf jeden Fall gesund!
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Topp Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
schwerer Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 01.11 - 04.11.2016 lag ich auf der Station 2A im Eisenberger Waldkrankenhaus. Ich hatte eine OP an einem schweren Bandscheibenvorfall. Betreut von einem tollen Team von Ärzten und Schwestern. Deshalb möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken.

R. Rauschenbach

1 Kommentar

Klinikleitung-REK am 24.11.2016

Hallo R. Rauschenbach,

wir freuen uns sehr, dass es Ihnen wieder gut geht und Ihnen der Aufenthalt bei uns geholfen hat.Danke auch für die volle Punktzahl. Ihr Lob ist schon bei den Kollegen im OP und auf der 2A angekommen. Vielen Dank dafür, bleiben Sie aktiv und gesund!
Alles Gute und eine schöne entspannte Adventszeit
Ihr Waldkrankenhaus Eisenberg

Weitere Bewertungen anzeigen...