• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

MediClin Staufenburg Klinik

Talkback
Foto - MediClin Staufenburg Klinik

Burgunderstraße 24
77770 Durbach
Baden-Württemberg

145 von 157 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

157 Bewertungen

Sortierung
Filter

Danke

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetiker
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ein sehr gutes Team besonders der Arzt mit seiner Hilfe sind meine Werte nahe zu perfekt geworden.
Das A01 ist war auch immer sehr hilfsbereit.

Klinik mit Herz und Verstand

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontinenztraining und dazugehörige Medien
Kontra:
Aufheizung der Speisesääle
Krankheitsbild:
Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Speziell die Nachsorge nach Prostataoperation mit folgender Inkontinenz ist hervorragend und passt vom Programm sehr gut. Die Physiotherapeuten bieten ein m. E. einzigartiges Kontinenztraining, das spürbaren Erfolg bringt und sich von den allgemeinen Beckenbodentrainings professionell abhebt.

Die ärztliche Betreuung könnte besser koordiniert werden, man muß schon selbst entsprechend seinen Bedürfnissen mitdenken, nachhaken und das Therapieprogramm beeinflussen. Eine Apotheke, sowie Bereitstellung von Kontinenzartikeln ist mit sehr freundlichem Personal verfügbar.

Sehr gute Ausstattung mit Geräten zum Training/Muskelaufbau.

Die Klinik selbst ist zwar etwas in die Jahre gekommen, wird aber ständig akribisch sauber gehalten. Das gilt durchgängig von der Pflege der vielen Toiletten bis zum Zimmerservice. Laufende Erneuerungen und Modernisierungen verbessern die Gesamtsituation.


Generell ist der Umgangston überaus freundlich und hilfsbereit. Die Mitarbeiter stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Die Kantine ist gut und abwechslungsreich, aufmerksames Personal bis hin zum persönlichen Einsatz der Chefin.
Die Cafeteria mit Außenbereich ergänzt mit ausreichendem Zusatzangebot.

Gute Klinik in wunderschöner Lage

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stoffwechselerkrankung nach OP
Erfahrungsbericht:

Die Klinik machte insgesamt einen guten Eindruck. Die Organisation der einzelnen Therapien, die Beratung durch Ärzte und das Personal an der Rezeption waren wirklich gut. Der Umgangston war in allen Bereichen der Klinik sehr herzlich. Die eingesetzten Therapeuten, die ich kennengelernt habe, waren sehr versiert. Das habe ich in anderen Kliniken so noch nicht erlebt. Natürlich ist es kein neues Haus, aber die Sauberkeit stimmte und Renovierungsarbeiten waren auch im Gange. Sporthallen und Fitnessräume waren modern ausgestattet. Zum Essen gibt es natürlich immer viele Meinungen. Für mich war es keine Offenbarung, aber ich bin jeden Tag satt geworden und hatte immer etwas dabei, was ich gut essen konnte. Die Lage des Hauses ist sehr malerisch. Der Fußweg ins benachbarte Dorf mit einigen kleineren Einkaufsmöglichkeiten betrug je nach Verfassung mindestens 20 Minuten.Die Lage am Waldrand mit seinen angrenzenden Weinbergen war für Naturliebhaber wirklich sehr schön. Zur nächsten Stadt (Offenburg) waren es auch nur 7 Kilometer. Das Freizeitangebot der Klinik orientierte sich stark an der Generation 70+. Für Jüngere war nicht wirklich etwas dabei. Das Handwerk- und Bastelangebot sprach mehr die weiblichen Gäste an. Ein Kritikpunkt ist die WLAN Abdeckung des Hauses. Für 500 MB täglich, drei Wochen lang werden 17 Euro in Rechnung gestellt. Das wäre durchaus ok, wenn etwas mehr Bandbreite tatsächlich zur Verfügung stehen würde. Für viel mehr als Mails abfragen reicht es an den meisten Stellen im Haus nicht. dazu noch viele Verbindungsabbrüche.

Empfehlung

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gute Therapieangebote, tolles Personal
Kontra:
Zimmer veraltet und zugewiesene Ärztin fehl am Platz
Krankheitsbild:
Diabetes Mellitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Gesamtpaket kann man die Staufenburg Klinik im Bereich Diabetesdurchgehend mit "Gut" bewerten. Zimmer sind zwar nicht auf modernsten Stand und haben den Charme einer 70er Jahre Klinik, sind jedoch sauber und zum Ruhen oder Schlafen ausreichend. Das Schwimmbad wird derzeit renoviert,aber das lässt sich leider nicht ändern.Alternativ bietet die Klinik aber dir Kostenerstattung fürs Durbacher Freibad an. Was die Verpflegung angeht ist diese wirklich essbar und geschmackvoll. Kritikpunkt... Frühstück und vor allem Abendessen sind sehr einfältig und da könnte wirklich viel mehr Abwechslung stattfinden. Medizinisch kann ich 5 Sterne geben. Ich bin hier schnell und gut eingestellt worden. Das Personal , von der Putzfrau bis zu den Therapiepersonal bis hin zu den Ärzten fast alle freundlich und engagiert. Ich selber hatte leider nur die einzigst unfreundliche und in meinen Augen ungeeignete betreuende Ärztin, was aber behebbare war, da die anderen Ärzte trotzdem ein offenes Ohr für meine Probleme hatten. Fazit: Ich würde jederzeit wieder in dieser Einrichtung eine Reha machen und die Klinik weiterempfehlen, allerdings bei genannter Ärztin nicht antreten. Meinen Therapieerfolg verdanke ich Gott sei Dank den Therapeuten und anderer Ärzte der Klinik. Rehazeit vom 05.06.18 bis 26.06.18, also noch in Behandlung

Meine Eindrücke von der Staufenburg Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum alles
Kontra:
Nichts gefunden
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 24.05.2018 trat ich meinen dreiwöchigen Aufenthalt in der Staufenburgklinik an.
Von Anfang an fühlte ich mich gut aufgehoben, was an den nachfolgenden Tagen bestätigt wurde.
Das Personal ist freundlich und hilfsbereit.
Die Ärzteschaft ist kompetent und immer erreichbar.
Die Physiotherapeuten sind fachlich und menschlich positiv zu erwähnen.
Diese Klinik kann man mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen.

Franke

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War sehr zufrieden

Sehr gute Klinik

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
Wlan
Krankheitsbild:
Nieren-Lebendspende
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Nierenspende in der Staufenburg Klinik.
Hervorheben möchte ich die Freundlichkeit aller Mitarbeiter von der Rezeption über den Speisesaal bis zum Pflegepersonal und den Ärzten.
Bei den Sport-Angeboten war ich teilweise unterfordert. Es ist auch schwierig, Personen zwischen 20 und 80 Jahren unter einen Hut zu bringen und auch die Schwere der Erkrankung ist natürlich unterschiedlich. Evtl. könnten zwei Angebote je nach Leistungsfähigkeit und Therapieziel angeboten werden.
Zum Ausgleich konnte ich täglich das große Schwimmbad des Hauses benutzen.
Die Vorträge waren größtenteils hifreich und gut auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt.
Angebote, mit denen ich nicht zufrieden war, konnte ich beim nächsten Arztgespräch mit anderen tauschen.
Die Zimmer sind ok - nicht auf dem neuesten Stand aber es ist alles da, was man braucht.
Das Essen ist auch gut. Mittags hat es immer geschmeckt. Das Abendessen ist etwas langweilig.
Das größte Ärgernis ist das wlan. Es ist vergleichsweise teuer und auf 500MB, bzw. auf 1GB begrenzt. Das reicht nicht, um einen Film anzuschauen.
Man kann auch nur jeweils ein Gerät benutzen (Handy oder Tablet). Das sind wirklich mittelalterliche Bedingungen.
Da ich lieber am Abend anderes angesehen hätte, als das Fernbsehprogramm, war dies nicht möglich.

Insgesamt kann ich aber sagen, dass mein Ziel wieder körperlich leistungsfähiger zu werden, ereicht wurde.

Informationen zur weiteren Genesung in-und nach der Reha waren sehr hilfreich für mich

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen für mich genau richtig
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata OP.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Klinik voll zufrieden.

Sehr zufrieden!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Langsames und teures Internet :-(
Krankheitsbild:
Prostata Ca
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Diagnostik, intensive Beratung, transparente und passende Anwendungen, psychologische kompetente Betreuung, sehr gute Unterbringung und fachlich hochrangige Therapeuten. Ich war sehr zufrieden!

Eindrücke der ersten Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Betreuung durch freundliches Personal, engagierte Therapeuten
Kontra:
Im Bereich Catering sehe ich großes Optimierungspotential
Krankheitsbild:
AHB nach Tumor-OP und Chemo
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dies war meine erste Reha, insofern kann ich nicht mit anderen vergleichen, nur meine persönlichen Eindrücke schildern.
Insgesamt war ich hier sehr zufrieden und würde die Klinik auch nochmal auswählen, da das Personal und besonders die Therapeuten immer hilfsbereit und engagiert waren.
In die Auswahl der Anwendungen und Vorträge konnten persönliche Interessen und Vorlieben mit einfließen.
Der Sozialdienst war immens ideen- und hilfreich.
Insgesamt fühlte ich mich während der Reha wohl und konnte die Zeit gut zur Regeneration nutzen.
Auch das Angebot für die Freizeit war interessant und mannigfaltig.
Das Schwimmbad (10mx20m) konnte an Wochenenden genutzt werden.
Die Zimmer sind nicht taufrisch aber funktionell.
Die Mahlzeiten waren ausgewogen, wenn auch nicht sehr abwechslungsreich.
Zu den Vorträgen sollte Infomaterial ausgeteilt werden, dadurch wird die Nachhaltigkeit der Vorträge verbessert.
Stark ausbaufähig ist das Angebot der Cafeteria, was die Öffnungszeiten und das Getränkeangebot anbelangt. Je nach Personal variieren die Öffnungszeiten gegenüber dem Aushang und es wurden nur Kaltgetränke in 0,25l oder 0,33l Flaschen zu relativ hohen Preisen angeboten. Leider waren auch die Kaffee-Automaten, die permanent zugänglich waren, für fast zwei Wochen defekt.
Wer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, muss entweder die drei Termine wahrnehmen, zu denen ein Bus am Klinikum hält oder zuvor in den Ort wandern (die Taxifahrt ins 6km entfernte Offenburg kostet über 20,-€).

Frühling in schöner Umgebung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal, kompetente Ärzte
Kontra:
Essen naja
Krankheitsbild:
Prostatatotal-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes und vor allem freundliches Personal,
kompetente Ärzte.

Es gibt teilweise noch ältere Zimmer.

Essen ist ok, könnte abwechslungsreicher
und besser gewürzt sein. Es wird salzarm gekocht, aber es gibt ja noch andere Gewürze die scheint man nicht zu kennen.

Erfahrung Anschlussheilbehandlungsaufenthalt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierentumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte/-in hat sich viel Zeit genommen und meine
Sorgen, Ängste u. körperlichen Probleme wurden ernst genommen und es wurde nach Lösungsmöglichkeiten und Hilfe gesucht.
Bei Fragen im sozialrechtlichen Bereich (Krankenkasse, Wiedereingliederung, Schwerbehindertenrecht) wurde man nicht alleine gelassen, sondern das Klinikpersonal hat sich um die Lösung gekümmert.
Für mich war bei den medizinischen Anwendungen die Einstellung "...schauen Sie was Ihnen gut tut und überfordern Sie sich nicht ..lernen Sie auf Ihren Körper zu hören..." sehr hilfreich.

Alles top!

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach 15jähriger Nierentransplantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich 2014 zum ersten Mal hier war, bin auch 2018 wieder hergekommen. Die Klinik hat vielkeicht manchmal etwas den Charme der 70ger Jahre, aber es wird ständig renoviert. Die Zimmer sind einfach, aber es reicht um sich drin aufzuhalten und zu schlafen. Die Therapeuten, Ärzte, Pflegepersonal etc. sind alle total nett und hilfsbereit. Ich fühlte mich hier wohl und rundum zufrieden. Auch wurde der Therapieplan mit mir abgestimmt und wöchentlich optimiert. Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.

Prima Rehaklinik in toller Lage

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gemischte Klinik als Gewinn empfunden
Kontra:
Wartebereiche und Therapiepläne sind optimierbar
Krankheitsbild:
Hodentumor / Nierentumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Begleitung durch den Oberarzt sehr gut. Pflegekräfte meist freundlich und auch spontan hilfsbereit.
Küchenteam sehr freundlich und hilfsbereit.
Therapeuten gehen gut auf den einzelnen Patienten in der Gruppe ein.
Vorträge meist sehr hilfreich für die Verarbeitung der Krankheit.
Organisation außerhalb der Therapiezeiten (Ausflüge, Wanderungen, Werkangebote usw.) sehr hilfreich zur Heilung.

Eingespieltes, freundliches und hochprofessionelles Team, in wunderschöner Umgebung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionell, freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Starker Fokus auf Urologie. Daher viel Know-How vorhanden.
Prozesse funktionieren sehr gut und Personal ist freundlich.
Das über 40 Jahre alte Klinikum hat gewissen Renovierungsstau, ist aber dennoch voll funktionsfähig.

Jederzeit wieder nach Durbach

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Diabetes   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen super,Therapie top,gutes Personal
Kontra:
Schlechte Aufzüge, Anwendungen zu eng aufeinnander
Krankheitsbild:
Diabetes und Bandscheibenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin entgleist und wurde SUPER neu eingestelt,dank dem Diabetesteam.Herausheben möchte ich Frau Schuwer und Frau Müller,die zu jeder Tageszeit für mich ansprechbar waren.Dem Diabetesteam verdanke ich ein neues Lebensgefühl.Der Oberarzt für Ordopädie war ein sehr erfahrener und netter Arzt,dem ich jederzeit meine Schmerzen im Knochenbereich schildern durfte.Man wurde als Patient ernst genommen und sehr gut behandelt.

Rundum zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontinenztraining
Kontra:
Cafetreia aufgrund Renovierung abends geschlossen
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fühlte mich rundum gut betreut. Spürbare verbesserung der Kontinenz innerhalb der drei Wochen AHB - Dank Kontinenztrainig (Frau Biskup).
Motivierende Therapeuten. Abwechslungsreiches, gutes Essen. Landschaftlich wunderbar gelegen.

Renovierungslärm war erträglich

für mich positive Reha

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz; Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
CAPD Patient
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Februar 2018 war ich als CAPD Patient mit Homechoise in der MediClin in Durbach auf Empfehlung meiner Hausärztin untergebracht. Ich kann nur Positives über diese Klinik berichten. Freundlichkeit steht hier an erster Stelle. Ebenso die Kompetenz. Die betreuenden Ärzte (Danke Dr. Mahdi) waren sehr freundlich, kompetent und hatten ein offenes Ohr für meine Belange. Die Schwestern der Pflegestation sind hilfsbereit und freundlich. Dank der Heinzelmännchen war es in der Klinik picobello sauber. Ebenso sei die Freundlichkeit der Therapeuten zu erwähnen.
Die Zimmer sind schon etwas in die Jahre gekommen, haben aber alle einen Balkon. Die Hand/Badetücher wurden täglich gewechselt.
Das Essen war für mich gut und abwechslungsreich. Wenn jemand „ein Haar in der Suppe sucht“ dann findet er es. Frühstückbuffet mit großer Auswahl an allem was dazu gehört, frische Brötchensorten, diverse Brotsorten, Wurst, Käse, Müsli etc. Obst und Fruchtsäfte, das Mittagessen mit Salatbuffet, Suppe und Auswahl an 3 Gerichten, Obst, das Abendessen mit Wurst, Käse, zum Teil Fisch und Obst. Nette Cafeteria mit guter Kuchenauswahl.
Die Parkplatzsituation ist an den „Wecheseltagen“, also dienstags sehr schlecht. Am Wochenende stehen die Mitarbeiterparkplätze für Besucher zusätzlich zur Verfügung.
Ich hatte die Wahlleistungen für 8,50 € dazugebucht. So hatte ich einen reservierten Parkplatz im unteren Parkdeck, WLAN, Bademantel, Hausschuhe, täglich Mineralswasser, täglich Fruchtsaft und täglich meine Tageszeitung bekommen. Ein nicht unbedingt billiger, aber für mich lohnender Service.
Ich kann sagen dass ich mich in den 3 Wochen meines Aufenthaltes sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt habe und kann die MediClin in Durbach nur weiter empfehlen.

Zweiter Klinikaufenthalt innerhalb eines Jahres

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
vorzeigbare Klinik mit stimmigem Konzept
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Diabetes und AHB nach Stomarückverlagerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 17 wöchigem Krankenhausaufenthalt nach einer schweren Operation im Jahr 2016, habe ich auf Empfehlung der Urologie im Krankenhaus Singen die MediClin in Durbach ausgewählt und konnte meinen Klinikaufenthalt -insgesamt 5 Wochen- am 08.08.2016 antreten. Während meines Klinikaufenthaltes kann ich sowohl dem Ärzteteam, dem Pflegedienst, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Küche, den Damen im Restaurant bis zu den Reinigungsfrauen, nur besten Dank sagen. Alles klappte bis auf den letzten Zentimeter. Auf meine Bedürfnisse wurde vollends eingegangen. Im Jahr 2017, knapp ein Jahr nach meinem
Aufenthalt 2016, konnte ich nach Rückverlagerung des Stoma, wieder meinen Klinikaufenthalt in der MediClin in Durbach zur Besserung meiner Beschwerden durchführen. Die Klinik ist in allen Punkten ein Ort der Ruhe und der Gesundheit. Die Einzelzimmer im Haupthaus sind in Ordnung und zweckmässig eingerichtet. Alles ist vorhanden. Ein kleiner Kühlschrank kann, sofern notwendig, angemietet werden.
Die Küche ist sehr gut; es mangelt an nichts. Hervorzuheben ist der perfekte und zuverlässige Pflegedienst.

Kompetente und effektive Reha-Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische und therapeutische Betreuung
Kontra:
Qualität der Küche
Krankheitsbild:
Radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik am Rande des Schwarzwaldes, mitten in Weinbergen, ist sehr malerisch. Per Auto oder öffentlichem Verkehr gut zu erreichen, Parkplätze für Patienten und Besucher sind vorhanden.
Die Klinik ist sehr gut ausgestattet, das Personal, sowohl Ärzte als auch Therapeuten, machen einen sehr kompetenten Eindruck. Die Reha Behandlung war sehr umfassend, professionell und hat eine gute Wirkung gezeigt. Das übrige Personal war immer hilfsbereit und freundlich.
Die Qualität der Zimmer bewegt sich auf etwas einfacherem Hotelniveau aber die Sauberkeit und der Service sind gut.
Neben den obligatorischen Therapien gibt es auch noch ein reichhaltiges Freitzeitangebot.
Frühstück und Abendessen sind etwas monoton, da wird sehr wenig Abwechslung geboten. Etwas mehr Abwechslung gibt es beim Mittagessen, dessen Qualität zwischen mässig und durchschnittlich schwankt. Da ist noch Luft nach oben.

Tolle Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016-2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Günther ist immer noch mein bester Arzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Betreuung und gute Anwendungen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebes Klinik- Team.
Ich war nun schon zum dritten Mal Patient in der Klinik. Ich war wieder sehr zufrieden. Beginnend an der Rezeption bei der Ankunft. Man fühlt sich sofort gut aufgehoben. Sämtliche Mitarbeiter und Ärzte sind kompetent, freundlich und zuvorkommend. Ich war wieder bei Dr. Günther und würde Ihm auch ein viertes Mal mein Vertrauen schenken.
Alles in Allem eine Klinik die ich jederzeit weiterempfehlen würde.

Weiter so und liebe Grüße
Volker Holz

Gelungene Reha

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Broschüre und Übungs-CD zum Kontinenztraining sind sehr hilfreich
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatatumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Da Vinci-assistierten Prostataentfernung stand eine Reha-Maßnahme an. In der Staufenburg Klinik fühlte ich mich rundum bestens aufgehoben.
Die medizinische Betreuung, einschließlich der
Informationen durch die Ärzte war sehr gut.
Die Abstimmung der Therapie-/Rehabilitationsziele
erfolgte in Übereinstimmung mit mir und fand in
dem Therapieplan sichtbaren Ausdruck.
Die Betreuung durch die Therapeuten erfolgte zu
meiner vollsten Zufriedenheit.

Das Pflegepersonal lernte ich als sehr kompetent und sehr freundlich kennen.

Die Unterbringung in einem Komfort-Zimmer stellte
mich sehr zufrieden. Die Verpflegung war schmackhaft und abwechselungsreich.
Die Sauberkeit in der Klinik war im Allgemeinen
ausgezeichnet.

Die zahlreichen Vorträge brachten mir großen
Nutzen.

Mit dem Therapieablauf war ich sehr zufrieden.Die Klinik kann ich weiterempfehlen.

Weiterbehandlung nach OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erfahrungsaustausch mit "Urologen"
Kontra:
Krankheitsbild:
AHB nach Prostata Radikal OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zweckmäßige und saubere Einrichtung;
sehr freundliches und kompetentes Personal;
3 Wochen AHB mit guten Gesamtprogramm und Mischung aus Theorie und Praxis (Übungen);
Durbach landschaftlich schön und vielseitig.

Sehr empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches, kompetentes, hilfreiches Personal
Kontra:
eigentlich nichts
Krankheitsbild:
Prostata CA
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Prostata-CA OP habe ich mich auf Empfehlung des operierenden Urologen für die Staufenburg-Klinik entschieden.

Die betreuenden Ärzte sind kompetent und einfühlsam. Ebenfalls die Pflegekräfte in den Einzel- und Gruppenübungen. Die Reha-Maßnahmen waren sehr erfolgreich. Physis und Psyche wurden in den 3 Wochen sehr deutlich gebessert. Alle Bereiche kann ich nur sehr loben, ich fühlte mich jederzeit sehr gut aufgehoben. Vielen Dank an die gesamte Mannschaft !

Das Zimmer war sehr gut eingerichtet und absolut ruhig gelegen. Störungen, durch Renovierungen bedingt, sollte man einfach gelassen hinnehmen. In der gesamten Klinik habe ich stets freundliche, gut gelaunte und hilfreiche Mitarbeiter erlebt, die für eine sehr angenehme und erholsame Atmosphäre sorgen.

Die Staufenburg-Klinik ist sehr zu empfehlen!

Angenehmer Reha-Aufenthalt in der Weihnachts- und Jahreswechselzeit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Arbeit der Physiotherapeuten war überragend. Sowohl die postoperative Gymnastik als auch das Kontinenztraining von Frau Wunsch und Frau Biskup waren perfekt dosiert und fachlich äußerst kompetent.
Hervorzuheben ist noch das gute Essen, vor allem das liebevoll gestaltete Weihnachtsfestmenü, die stets freundlichen Damen an der Rezeption und die kompetenten Vorträge der Ärzte und Psychologen.
Nicht zufriedenstellend war der teure Wlan-Service. Es gibt kein freies Wlan und nur eine Person kann sich einwählen, wenn z.B. der Partner zu Besuch ist.
Insgesamt gesehen war der Aufenthalt in der Weihnachts- und Jahreswechselzeit angenehmer als erwartet, zumal auch noch kulturelle Veranstaltungen (Gottesdienste, Konzerte, Filmvorführungen) angeboten wurden.

TOP- Diabetes Klinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bis auf die Oberärztliche Betreuung der Orthopädie!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einfach alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Exzellente REHA-Klinik für Diabetiker.
Ich war ab dem 15.11.2017 zur REHA in der Staufenburg-Klinik.

Die sehr engmaschige Versorgung, war außerordentlich effektiv! Hier meinen Dank an das gesamte Diabetesteam, besonders an Frau Schuwer, sowie an Herrn Löffel. Desweiteren möchte ich noch das Physiotherapeutenteam hervorheben, hier besonders Herr Merz. Danke für Ihre Unterstützung!

Nach der OP zurück in den Alltag, mit Geduld und Zuversicht

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (möglichst keine Übungen direkt nach Mahlzeiten!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Cafeteria abends öffnen, bequemer Sessel im Zimmer!)
Pro:
die fachliche und menschliche Seite aller Therapeuten
Kontra:
Kleinigkeiten in der Zimmerausstattung
Krankheitsbild:
Zustand nach Prostata-Krebs Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Anschluss an eine Prostata-Carcinom OP habe ich mich auf Empfehlung des Operatörs für die Reha in diesem Hause entschieden (selbst Arzt und privat
versichert).
Das Ergebnis der Reha-Maßnahmen war mehr als zufriedenstellend: psychische Stabilität, körperliche Fitness, und unmittelbare Operationsfolgen/ Nebenwirkungen wurden in den 3 Wochen des Aufenthaltes positiv beeinflußt.
Die mich betreuenden Ärzte (Urologie, Cardiologie,
Orthopädie und Psychologie) waren kompetent und
einfühlsam. dies gilt auch für die Pflegekräfte
in der Eizel- und Gruppentherapie: aufmunternde
oder beruhigende Worte und Übungen je nach Anlass!
Für eine Klinikküche empfand ich die Mahlzeiten
schmackhaft, abwechslungsreich und gut bekömmlich.
Die Unterbringung war sauber und ordentlich.
Leider lag mein Zimmer neben dem Treppenhaus
(sehr hallig). Nachts allerdings war wirklich Ruhe. Der nicht mehr ganz aktuelle Bauzustand
(Renovierung läuft) wird durch die Lage mehr
als wett gemacht.
Ich würde die Klinik wieder wählen (hoffe aber,
dass ich es gesundheitlich nicht brauche).

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN war ein Problem und nicht gerade billig)
Pro:
sehr gutes und ausgewogenes Reha-Programm in guter Atmosphäre
Kontra:
wenn weiter sinnvoll renoviert wird - kein kontra !
Krankheitsbild:
Prostata-Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinik zwar schon etwas älter aber noch ordentlich "in Schuss". Es wird auch fleißig renoviert. Man sollte dadurch auch kleinere Unanehmlichkeiten trotzdem gelassen hinnehmen...
Das Zimmer war gut und zweckmäßig gestaltet.
Im gesamten Hause habe ich nur freundliche, gut gelaunte und überaus hilfreiche Menschen erlebt, die damit für eine angenehme Atmosphäre gesorgt haben.
Sämtliche Anwendungen, Behandlungen, Bewegungs- und Trainingsangebote waren gut und hilfreich. Die jeweiligen Therapeuten waren motiviert und motivierend und überzeugend kompetent. Es gelang ihnen auch immer, eine angenehme und lockere Stimmung in ihren Patientengruppen zu erzeugen.
Es wurden zahlreiche Vorträge über verschiedenste Bereiche angeboten, die für die jeweilige Erkrankung informativ und hilfreich waren. Ärzte, Therapeuten und Psycholgen haben sich wirklich Mühe gegeben, diese Vorträge interessant, verständlich und auch kurzweilig zu gestalten. Es hat sich gelohnt, diese Vorträge zu hören (und sehen).
Mein zugewiesener/betreuender Arzt war sehr freundlich und auskunftsbereit, wobei ich ihn über die Routineuntersuchungen/-besprechungen hinaus allerdings auch nicht benötigt hatte.
Noch zum Thema Essen: bekanntlich sind die Geschmäcker ja verschieden - insofern kann es keine Küche schaffen, alle zufrieden zu stellen (und Nörgler gibt es immer und überall...). Ich war jedenfalls zufrieden.
Summa summarum: eine Reha, die für mich insgesamt sehr erfolgreich und zufriedenstellend war...
Ein herzliches Dankeschön an alle, die daran beteiligt waren !!!

Reha im Schwarzwald

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe nach einer Prostatabestrahlung wegen eines Prostata-Karzinoms einen dreiwöchigen Reha-Aufenthalt in der MediClin Staufenburg Klinik in Durbach verbracht.
Ich bin von der Vielfalt und Qualität der dort angebotenen Reha-Anwendungen äusserst beeindruckt und möchte dieses Haus jedem Patienten, der eine geeignete Reha-Einrichtung für sich sucht, wärmstens empfehlen.
Das Haus liegt in herrlicher Landschaft mit Weinbergen und Wäldern des mittleren Schwarzwaldes und zeichnet sich durch ein sehr gepflegtes Ambiente aus.
Mein Aufenthalt in der Staufenburg Klinik hat mir sehr geholfen, mit den Folgen meiner Krankheit umzugehen.

Ich bin froh in Durbach gelandet zu sein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der gesamte Aufenthalt
Kontra:
4 Tage Regen
Krankheitsbild:
radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Empfang war sehr zuvorkommend. Dies setzte sich während der gesamten Behandlung fort. Alle Bereich kann ich nur loben. Nicht nur der medizinische Bereich sondern auch die Therapeuten und das restliche Personal waren sehr freundlich und hilfsbereit. Mir persönlich hat der Aufenthalt sehr geholfen. Ich kann die Klinik nur empfehlen. Obwohl die Teilnahme an den Vorträgen freiwillig war waren sie imnmer gut besucht. Sie waren sehr informativ und in vielen Bereichen hilfreich.

Inkontinent gekommen - kontinent gegangen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung, Essen, Zimmer
Kontra:
Das Haus der langen Wege und ein Katastrophenaufzug
Krankheitsbild:
Prostatakarzinome
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Klinik durch eine Empfehlung eines früheren Patienten gewählt und muss sagen: Es war eine sehr gute Wahl. Man fühlt sich von Anfang an gut aufgenommen und betreut. Die medizinische Betreuung und die Therapeuten haben bei mir einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen.
Nach sehr sehr schlechtem Essen in der Klinik der Operation war ich hier in der Staufenburgklinik angenehm überrascht. Der Nebeneffekt: in 3 Wochen 4 Kilo zugenommen.
Auch die Zimmer, alle mit Balkon, entsprachen meinen Vorstellungen. Aber die beiden Aufzüge gegenüber der Rezeption hatten ihr "Eigenleben" und fuhren zum Teil in Richtungen, die man garnicht wollte oder fuhren einfach an einem vorbei. Ich durfte keine Treppen laufen. Es fiel mir auch schwer.
Aber nichts desto trotz ein rundum gelungener Aufenthalt mit dem Ziel und auch überraschenderweise dem Erfolg nach 3 Wochen weder Windeln (hatte ich sowieso nicht) oder Einlagen benötigen zu müssen.

Erfolgreiche Reha in einer Top-Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal, von der Reinigungsfrau bis zum Chefarzt!
Kontra:
Wegen Fensterrenovierung an andere Tische versetzt. Etwas eng.
Krankheitsbild:
AHB nach Prostatektomie (Karzinom)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wurde mir von drei Bekannten/Verwandten sowie von meinem Urologen und der Uni-Klinik Tübingen als für meine AHB geeignete Klinik empfohlen.
Vom ersten telefonischen Kontakt (ich musste wegen postoperativer Probleme den Reha Start drei Mal verschieben) über den Empfang und die gesamte Betreuung und Verpflegung kann ich eigentlich nur Gutes berichten.
Ärtzliche Betreuung sehr angenehm, Therapeuten freundlich, hilfsbereit und kompetent. Gleiches gilt für das Personal in Speisesaal, Cafeteria und das Reinigungspersonal.
Obwohl das Haus und die Zimmereinrichtungen betagt sind, war alles auf dem neuesten Stand und vor allem, sehr gepflegt. Auf Sauberkeit und Hygiene wird offenbar großen Wert gelegt.
Das Essensangebot war m.E. für eine Klinik ausgesprochen gut, ausgewogen und abwechslungsreich.
Kurz, ich fühlte mich gut aufgehoben und erzielte in diesen drei Wochen eine merkliche, gesundheitliche Verbesserung.

Sehr gut aufgehoben

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes 2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fühlte mich insgesamt sehr gut aufgehoben und betreut.

2 Kommentare

MediClin Staufenburg am 16.10.2017

Sehr geehrte Frau Marlies67,

Sie haben recht, dass unsere Klinik auf die Behandlung von Krebspatienten UND Diabetes eingerichtet ist, von daher waren Sie bei uns richtig.
Andererseits ist es offensichtlich, dass Sie alles andere als zufrieden mit Ihrem Aufenthalt waren.

Wir hätten uns gewünscht, Sie hätten Ihren Aufenthalt genutzt, dies offen mit uns anzusprechen anstatt im Anschluss anonym im Internet mit Klischeehaften Bemerkungen die Leistungen der Mitarbeiter herabzuwürdigen.
Genau die Abteilungen, die Sie als unfreundlich und/oder arrogant darstellen (Ärzte, Diabetesabtlg. Rezeption) wurden bisher von anderen Patienten lobend erwähnt.
Natürlich ist die Klinik kein Neubau, sonst hätten wir im vergangenen Jahr auch nicht unser 40jähriges Jubiläum feiern können.
Ja, wir arbeiten daran, dass die Klinik saniert und renoviert wird, doch kostet dies alles Geld und kann daher nur Schrittweise erfolgen.

Wir können mit konstruktiver Kritik gut umgehen und versuchen immer, uns weiter zu verbessern und Anregungen umzusetzen, weshalb wir Ihre Hinweise bzgl. der Küche aufnehmen und eine Lösung erarbeiten.
Leider haben Sie aber den Bereich einer konstruktiven Kritik in den anderen Punkten weit hinter sich gelassen.

Wir bedauern sehr, dass wir Ihnen nicht weiterhelfen konnten, werden jedoch aufgrund der ansonsten positiven Resonanz unseren Weg weiterverfolgen, eine dienstleistungsorientierte und patientenbezogene Rehabilitation durchzuführen.

Mit freundlichen Grüßen
Wulf Meueler
kaufm. Direktor

  • Alle Kommentare anzeigen

Nicht zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Sehr kleine Zimmer)
Pro:
Physikalische Abteilung
Kontra:
Unfreundlicher Empfang, schlechtes Essen, inkompetente Ärzte ....
Krankheitsbild:
Lymphatischer Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann ich nicht empfehlen.
Als Krebspatient mit zusätzlichem Diabetes dachte ich, wäre ich hier gut aufgehoben. Das Gegenteil war der Fall. Beginnend vom Empfang, den ich sehr unfreundlich und wenig informativ empfand. Ich hatte mich im Vorfeld darüber informiert, ob Vegane Kost möglich ist, dieses wurde bejaht. Vor Ort gab es aber als Veganer keine ausgewogene Ernährung, und man würde darauf hingewiesen, dass man sich so einfache Dinge wie Veganes Brot und Aufstriche selbst besorgen muss. In einer Woche gab es 4 mal undefinierbare Gemüseburger, wahlweise mit Kartoffel, Reis oder zerkochte Nudeln. Grundsätzlich bestehen die Lebensmittel nur aus Convenience. Frisch wird in dieser Klinik 0 gekocht. Ein klarer Widerspruch zu dem was deren Ernährungsberaterinnen predigen.
Es gab kaum Anwendungen, das Programm besteht hauptsächlich aus Vorträgen, die mit meiner Erkrankung kaum etwas zu tun hatten und für mich 0 informativen Inhalt hatten.
Ein Oberarzt der von seinem Status als Gott in Weiß so von sich überzeugt ist, und nicht im Stande ist, sich für einen Fehler zu entschuldigen. Hinzu kommt ein völlig arroganter Chefarzt.
Das Personal, insbesondere in der Diabetesabteikung ist sehr unfreundlich, hingegen das Personal in der physikalischen Abteilung sehr freundlich und kompetent.
Die Klinik ist sehr in die Jahre gekommen und scheint nun nach und nach saniert zu werden, was mit ständigem Baulärm einhergeht. Positiv ist die Lage, die zu kleineren und größeren Spaziergängen einlädt.
Wer eine ganzheitliche, langanhaltende Rekonvaleszenz anstrebt, ist in dieser Klinik fehl am Platz !!
Es gibt in der Klinik zahlreiche Anwendungen, die jedoch selbst bezahlt werden müssen. Die Zimmer sind sehr klein, Kühlschrank oder Minibar auch nur gegen Aufpreis.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 16.10.2017

Sehr geehrte Frau Marlies67,

Sie haben recht, dass unsere Klinik auf die Behandlung von Krebspatienten UND Diabetes eingerichtet ist, von daher waren Sie bei uns richtig.
Andererseits ist es offensichtlich, dass Sie alles andere als zufrieden mit Ihrem Aufenthalt waren.

Wir hätten uns gewünscht, Sie hätten Ihren Aufenthalt genutzt, dies offen mit uns anzusprechen anstatt im Anschluss anonym im Internet mit Klischeehaften Bemerkungen die Leistungen der Mitarbeiter herabzuwürdigen.
Genau die Abteilungen, die Sie als unfreundlich und/oder arrogant darstellen (Ärzte, Diabetesabtlg. Rezeption) wurden bisher von anderen Patienten lobend erwähnt.
Natürlich ist die Klinik kein Neubau, sonst hätten wir im vergangenen Jahr auch nicht unser 40jähriges Jubiläum feiern können.
Ja, wir arbeiten daran, dass die Klinik saniert und renoviert wird, doch kostet dies alles Geld und kann daher nur Schrittweise erfolgen.

Wir können mit konstruktiver Kritik gut umgehen und versuchen immer, uns weiter zu verbessern und Anregungen umzusetzen, weshalb wir Ihre Hinweise bzgl. der Küche aufnehmen und eine Lösung erarbeiten.
Leider haben Sie aber den Bereich einer konstruktiven Kritik in den anderen Punkten weit hinter sich gelassen.

Wir bedauern sehr, dass wir Ihnen nicht weiterhelfen konnten, werden jedoch aufgrund der ansonsten positiven Resonanz unseren Weg weiterverfolgen, eine dienstleistungsorientierte und patientenbezogene Rehabilitation durchzuführen.

Mit freundlichen Grüßen
Wulf Meueler
kaufm. Direktor

Exzellente REHA-Klinik für urologische AHB

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute ärztliche Betreuung und Krankengymnastik.
Kontra:
Krankheitsbild:
Nieren-Teilresektion wegen Krebs-Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Exzellente REHA-Klinik für urologische AHB.
Ich war im Jahr 2014 nach eine Prostata-OP und in 2017 nach Nieren-Teilresektion in der Stauffenburg Klinik, zur Anschluss-Heil-Behandlung.
Exzellente ärztliche Betreuung.
Hervorragende Anleitung und Betreuung in den Bereichen Kontinenz Training und Postoperative Gymnastik.
Sehr gute Vorträge/Seminare unterstützen den Heilungsprozess und geben eine wertvolle Grundlage für das weitere Vorgehen nach der AHB.
Freundliches und zuvorkommendes Personal.
Helle, freundliche und gut ausgestattete Zimmer.
Wunderschöne und ruhige Lage.
Gutes und gesundes Essen.

Diabetes melletus2

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
diabetes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War in der Zeit von 15.8-5.9.2017 in der klinik wegen Diabetes.
Bin gut aufgenommen und super behandelt worden.Ärzte waren immer zur stelle wenn man sie brauchte.Anwendungen waren ebenfalls sehr gut und ausreichend.Personal sehr freundlich.Speisen gut.Zimmer auch bequem mit Balkon.
Würde wieder hinfahren.Kann ich nur empfehlen.

Waltraud Bollmann Bremen

Tolle Klinik

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ärztin hatte wenig Zeit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieangebot
Kontra:
Räume sehr warm
Krankheitsbild:
Zystennieren
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Staufenburg Klinik und kann diese wirklich nur weiterempfehlen. Alles lief sehr ruhig und entspannt ab, die komplette Belegschaft ist sehr nett. Das Essen war völlig in Ordnung, mittags vielseitig, jedoch zum Abendessen könnte man etwas einfallsreicher sein. Das Einzige, was ich wirklich ätzend fand war, mitansehen zu müssen, dass der immer gut besuchte Kiosk von nur einer Mitarbeiterin besetzt war, und dabei geht es mir nicht um entstandene Wartezeiten sondern darum, dass die stets netten und gut gelaunten Mitarbeiter bei teilweise 30-40 Grad bis zur Erschöpfung arbeiteten....Hut ab,Respekt!! Und vielen Dank für den leckeren Kaffee und sehr leckeren Kuchen!

Super Klinik, zu empfehlen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieplan, Therapeuten und Ärzte, Mittagessen
Kontra:
fehlende Klimageräte in einigen Bereichen (Seminarräume sehr warm)
Krankheitsbild:
Diabetes Typ 1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist super,kann ich für Anwendungen, Mitarbeiter und Ärzte nur weiter empfehlen.
Sehr schöne Lage der Anlage umgeben von Weinbergen.
Sehr gute Betreuung (medizinisch, Verwaltung, Soziales!)
Alle sind sehr freundlich und Hilfsbereit.
Alle Zimmer mit Balkon, Fernseher, Wlan (geg. Gebühr) und sehr ansprechend.
Rezeption, Lobby sind sehr schön gestaltet.
Vielfältige Behandlungs-/Kreativ-/ Sport-möglichkeiten
Das Essen Mittags ist hervorragend (3 Menüs zur Auswahl), morgens und abends verschiedene Wurstsorten zur Auswahl, mittags und abends Salatbufett.
Sehr guter Therapieplan.
Ich war knapp 5 Wochen in der Klinik, die Zeit verging aber wie im Fluge.
Würde jederzeit dort wieder eine Reha machen.

Schöne Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Alles drumherum war positiv
Kontra:
Einfach das Essen.
Krankheitsbild:
Mammakarzinom an der linken Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen.
Ich war 4 Wochen in der Klinik und war mit allem zufrieden.Das schlechteste war das Essen . Da wird sehr auf das Geld geachtet. Ich war bei meiner Ärztin sehr gut aufgehoben. Die Therapeuten waren sehr gut. Die Gegend ist sehr erholsam.

Staufenburglinik jederzeit wieder

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Von der Aufnahme bis zur Entlassung alles super
Kontra:
Parken an der Straße
Krankheitsbild:
Nierenerkrankung Glomerulonephritis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Ausstattung der Zimmer war gut.
Abwechslungsreiche gute Verpflegung 3 Wahlmenüs.
Therapeuten und Personal sehr freundlich
Guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge
Abschluss :
Der Klinikaufenthalt war für mich
- bessere körperliche Belastbarkeit im Berufsleben
- lernen mit der Krankheit umzugehen
- bessere Ernährung Risikofaktoren vermeiden
- Bluthochdruckschulung
Würde die Staufenburg Klinik wieder besuchen.

Weitere Bewertungen anzeigen...