MediClin Staufenburg Klinik

Talkback
Foto - MediClin Staufenburg Klinik

Burgunderstraße 24
77770 Durbach
Baden-Württemberg

178 von 197 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

197 Bewertungen

Sortierung
Filter

Transplantation

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles Super
Kontra:
W-Lan / Internet sehr schlecht und Teuer.
Krankheitsbild:
Nieren Transplantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun zum zweiten Mal hier und bin mit fast allem sehr zufrieden.
Das einzige was ich bemängeln muss ist das W-Lan – Internet!
Es ist eine Frechheit für dieses Netz, das die halbe Zeit nicht funktioniert auch noch so viel Geld zu verlangen.
Ich habe 3 W-Lan Abos abgeschlossen.
1- Für Handy 17,50 Euro 500 M pro Tag
2- Für Tablet 17,50 Euro in der Wahlleistungen enthalten (kosten 8,50 Euro der Tag)
3- Für Laptop 32 Euro 1 GB pro Tag
Der Laptop hat so gut wie nie eine Verbindung bekommen!!
Ich Sollte das Geld zurück fordern (Zimmer 620 )

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 18.09.2019

Sehr geehrter Herr „Michael620“,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Die meisten unserer Gäste nutzen hauptsächlich ihr Smartphone oder das Tablet.

Aber Sie haben Recht, es kommt doch immer wieder vor, dass mehrere Geräte zur Nutzung gewünscht sind.
Wir bedauern, dass dies nicht zu Ihrer Zufriedenheit gelöst werden konnte. Selbstverständlich können Sie im Rahmen Ihres gebuchten Wahlleistungspaketes ein weiteres WLAN-Ticket erhalten. Bitte melden Sie sich gerne über die Sprechzeit unserer Patientenaufnahme / Gästebetreuung bei unseren Mitarbeiterinnen. Sie erhalten dann die Gebühr für das/die zusätzlichen Ticket/s zurückerstattet.

Wir sind derzeit dabei, eine verbesserte WLAN-Situation mit dem externen Dienstleister, Firma flexfast.com, und auch mit Unity Media bzw. Vodafone für unsere Gäste zu erreichen und gehen davon aus, dass sich dies in den nächsten Wochen umsetzen lässt.

Wir hoffen, Sie konnten Ihre Reha bei uns erfolgreich absolvieren und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Volltreffer

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix (ausser WLAN)
Krankheitsbild:
Knieverletzung, Übergewicht, Diabetes, Polyneuropatie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lieber Wulf Meueler, ich spreche Sie mal persönlich an. Ich bin seit fast zwei Wochen bei Ihnen in Reha nach einem Unfall. Ich bin hier wegen eines kaputten Knies, Übergewicht, Diabetes und Polyneuropathie. Herr Meueler, Sie haben hier eine Truppe beieinander, auf die Sie stolz sein können. Vom Reinigungspersonal über Rezeption, Küchenpersonal, die Damen in den Speisesäälen, PflegerInnen, Physios bis zu den Ärzten trifft man hier auf Freundlichkeit und absolute Kompetenz. Das Haus ist gepflegt und in Schuss, das Essen schmeckte mir bisher jeden Tag ausserordentlich gut, es ist mir ein Rätsel, wie man für so viele Menschen so schmackhaft und pfiffig kochen kann. Das Essen in Ihrem Hause ist Milliarden Lichtjahre entfernt von der Krankenhauspampe, die man sonst in Kliniken kennt. Alles schmeckt frisch und ist niemals zerkocht. Als "Fußlahmer" bzw. Knieverletzter am Rollator sitze ich im kleinen Speisesaal und werde sehr hilfsbereit und zuvorkommend behandelt. Das Wichtigste aber sind die Behandlungserfolge. Zum ersten Mal nach meinem Unfall habe ich wieder so etwas wie Zuversicht und Hoffnung, trotz vieler gesundheitlicher Baustellen wieder auf die Beine zu kommen. Alle in Ihrem grossen Team leisten m.e. herausragende Arbeit, alle sind freundlich, viele vermitteln sogar Liebe zum Beruf, aber ich möchte doch einige Personen explizit erwähnen, denen ich bereits jetzt viel verdanke. Ihrem Psychologen Herrn Valzania-Krupke verdanke ich ganz neue Sichtweisen auf persönlich Probleme. Der Mann verfügt über einen messerscharfen Verstand, eine herausragende Emphatie und kann seine Gedanken und Ideen grandios vermitteln. Ihr Orthopäde Dr. Andrzej Remiszewski ist ein Unikat. Selten so einen unfassbar kompetenten und humorvollen Arzt erlebt, er hat mir in 2 Wochen mehr geholfen als mehrere Orthopäden in meiner Heimatstadt. Grandios auch der Pyhsiotherapeut Wolfgang Merz. Ein Mann, der genau weiß, was er tut und heilt, nein fast Wunderdinge vollbringt, mir und meinem Knie geht es durch seine Behandlungen viel besser. Herr Dr. Fichtner koordiniert alles engagiert und kompetent, sodass ich mich einfach besser fühle denn je seit meinem Unfall. Ich hätte mir das nicht träumen lassen, aber es passt einfach alles. Kritikpunkte? Vernachlässigbare Kleinigkeiten, ausser einem Punkt und ich denke, Sie wissen, was jetzt kommt. Wechseln Sie am besten Ihren WLAN Anbieter ? Ansonsten weiter so, ich bereue keine Sekunde in Ihrem hervorragenden Haus zu sein.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 09.09.2019

Sehr geehrter Herr Keller,

es ist wohl das erste Mal, dass ich persönlich in einer Bewertung angesprochen werde und ein so positives Feedback zu unseren Mitarbeitern erhalte.
Ihr Lob gebe ich sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Ich freue mich, dass die Mitarbeiter Sie begeistern und Ihnen gesundheitlich bereits sehr geholfen haben und noch helfen werden. Unsere Klinik ist ein Zusammenspiel aller hier im Haus tätigen Berufsgruppen und Abteilungen und ich bin immer sehr froh und erleichtert, wenn die Bemühungen der Mitarbeiter positiv wahrgenommen werden.

Besonders freut es mich, dass bei Ihnen die Zuteilung der Therapeuten und der an der Behandlung beteiligten Mitarbeiter sehr gelungen ist und Sie von der daraus resultierenden Therapie persönlich profitieren.

Ja klar, dass Sie das WLan als Kritikpunkt anbringen.
Wir sind in der Tat dabei, die Leistung zu verbessern. Ein erster Schritt ist uns vor 4 Monaten gelungen, als wir die Router, die uns der Dienstleister eingebaut hatte gegen leistungsfähigere ersetzt haben.
Mit der jetzigen Wlan-Leistung sind wir aber immer noch nicht zufrieden, weshalb wir beim Netzanbieter eine 5-fache Leistungsverbesserung beauftragt haben.
Aber auch dann werden wir nicht alle Ansprüche zufriedenstellend erfüllen können, denn in einem Haus mit 280 Patientenzimmer stellt sich die Situation anders dar, als im Privathaushalt.
Wir haben dieselbe Situation wie in einem ICE, der auch an seine Leistungsgrenze kommt, wenn mehr als 40 Personen gleichzeitig Filme streamen, aber es solange kein Problem gibt, solange das Internet für den normalen eMail-Verkehr und normales Surfen genutzt wird.
Mit Installation unseres eigenen W-Lans im Jahre 2021 hoffe ich jedoch auf eine deutlichere Verbesserung der Situation.

Ich wünsche Ihnen für Ihren restlichen Aufenthalt bei uns alles Gute und auch für die Zukunft eine gute Zeit. Gerne begrüßen wir Sie in Zukunft wieder in unserer Klinik.

Vielen Dank.

Mit besten Grüßen,

Wulf Meueler
Kaufm. Direktor
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Super Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolles Personal, super Therapie
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Knie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach meiner Knie-OP zur Reha in der Klinik. Die Therapeuten konnten mir in den 3 Wochen sehr weiterhelfen. Auch die Damen im Labor, an der Rezeption und in der Pflege (mit einer Ausnahme) waren super.

Das gesamte Personal war sehr freundlich und hatte immer einen guten Tipp parat.

Ich kann die Klinik sehr weiterempfehlen und würde - sollte es notwendig werden - wieder in die Staufenburg Klinik gehen.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 05.09.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „BE123“,

vielen lieben Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass wir Ihnen während Ihres Aufenthaltes weiterhelfen konnten und Sie wieder zu uns kommen würden bzw. uns weiterempfehlen werden.

Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter. Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute sowie eine gute Zeit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Versorgung pflegebedürftiger Ehepartner

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider sah man sich nicht in der Lage eine Reha-Patientin mit pflegebedürftigem Ehepartner trotz Kostenzusage der Krankenkasse (!) aufzunehmen!

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 05.09.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „ksc69“,

wir bedauern, dass wir Ihnen bei Ihrer Rehabilitationsmaßnahme nicht weiterhelfen konnten.

Unsere Klinik ist auf die Rehabilitation von Patienten aus den Bereichen Nephrologie, Onkologie, Diabetes und Orthopädie ausgerichtet und entsprechend personell ausgestattet.
Daher sind wir nicht auf die Betreuung und Versorgung von pflegebedürftigen Patienten/Personen eingerichtet.
Speziell unser Pflegedienst ist personell und ausstattungstechnisch nicht darauf eingerichtet, sich zusätzlich um pflegebedürftige Angehörige zu kümmern.
Wir empfehlen in solch speziellen Fällen eher eine Rehabilitationsklinik mit dem Fachbereich Geriatrie.

Unsere Patienten wohnen während der Rehabilitation in einem Einzelzimmer. Für die gemeinsame Unterbringung von Ehepaaren verfügen wir in unserem Haus3 über einige Doppelzimmer. Dort können wir jedoch ausschließlich mobile oder sehr gering eingeschränkte Patienten/Personen unterbringen, da die Entfernungen zwischen Zimmer und bspw. Speisesaal oder dem Therapiebereich relativ weit sind. Im Haupthaus ist die Aufbettung durch ein Zustellbett im Einzelzimmer nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Wir hoffen, dass Sie Ihre Rehabilitation in einer anderen Reha-Klinik absolvieren konnten und wünschen Ihnen und Ihrem Ehepartner weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Klinikleitung
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Gesamtempfehlung sehr gut

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gezieltes Aufbauprogramm
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfehlung zur Staufenburg-Klinik
in Durbach + + +
Gesamtzufriedenheit: Sehr zufrieden
Qualität der Beratung: Sehr zufrieden
Medizinische Behandlung: sehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe: sehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung: sehr zufrieden
Pro: gezieltes Aufbauprogramm entsprechend des Krankheitsbildes. Personal von allen Zuständigen kompetent und immer ansprechbar.
Krankheitsbild: Prostatektomie
Privatpatient: nein
Erfahrungsbericht: Nach Prostatektomie am 14.6.2019 Beginn der Reha in Durbach am 2.7.2019, Entlassung am 23.7.2019.
Eintreffen und an der Anmeldung ging es reibungslos,gleich eingewiesen und informiert.Zimmer sauber. Nachmittags kam der Wochenplan.Freiraum zur eigenen Gestaltung z.B. im Gymnastikraum, für Wanderungen,Vorträge, und zur Versorgung aus der Apotheke im Hause, etc.
Das der Umbau des Speisesaales einen geräumigen Ersatzsaal bot hatte selten die Anstellung der zur Speisezeit Eintreffenden zur Folge.Das Versorgungspersonal war freundlich und beratend. Natürlich ist der Spruch: "Wie man in den Wald hineinruft so schallt es auch heraus" für manche Ungeduldige anzuwenden. Doch das Küchenpersonal blieb gelassen und souverän auch diese einzelnen Reaktionen hervorragend zu meistern.
Gesamturteil: sehr empfehlenswert !

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 02.09.2019

Sehr geehrter Herr „Rollin2“,

vielen herzlichen Dank für Ihr sehr positives Feedback. Gerne gebe ich Ihr Lob an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik sehr zufrieden waren und die Zeit zur freien Gestaltung nutzen konnten.

Ihnen wünschen wir für Ihre Zukunft alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Klinik nicht zu empfehlen nie wieder

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Der Rest
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang Juli in der Klinik zwecks meiner Nieren Erkrankung, die ich nach Ca. einer Woche abbrach. In der Zeit war ich mehr im Zimmer oder hatte frei als wie Anwendungen da ich noch Knie Probleme hatte ( das ich beim eingangs Gespräch erwähnt habe beim Arzt )gab's in der ersten 6Tage grade mal eine 45Minuten Vortrag über Niere ohne das es zum Schluss nicht mal ein Stück Papier in die Hand gab um später es nach zu lesen. Das Schwimmbad war leider in der Zeit auch defekt (Aussage von der Klinik das es erst wieder ab den 17.7 gehen würde) Alternative gab's nur das man das eintrittsgeld von freibad durbach erstattet bekommen würde. Also keine fachmännische Anwendungen zwecks meiner Beschwerden vom. Das Essen war wir beim Bundeswehr in reih und Glied mit Tabletten anstellen. Meiner Meinung nach war das Essen auch nicht auf die Erkrankung abgestimmt. So jetzt erst mal zum Zimmer in der dusche waren wie ich rein kam haare. Das Zimmer hatte an der decke einen Schimmel fleck den ich auch an der Rezeption drauf hin wies mit Bild davon. Aussage von der Dame könnten auch fliegen sein Top! Nach dem ich meinen neuen Plan hatte für 7Tage waren 4Tage davon total Leerlauf,3Tage Anwendungen wovon sage und schweige 4std.insgesamt für die Nieren Erkrankung war. Nach dem ich zum Arzt ging um ihn meinen Unmut zu erzählen wollte er mich auf den nächsten Tag vertrösten. Musst erst sagen das ich die Rentenversicherung anrufe ging es gleich weiter zum Oberarzt dem ich die Sache auch erklärt das hier nix passt. Nach seiner Meinung bin ich falsch hier und solle es abbrechen bevor ich das aber erwäge sollte ich noch mit dem Chefarzt Reden das ich auch tat. Bevor ich aber dort hin ging informiert ich die Rentenversicherung über meinen Aufenthalt dort die mir auch den Abbruch sofort angeraten hat. Das ich dann auch tat schade das die Zeit dort um sonst war. Anscheinend waren sie mit mir überfordert und von individuell auf den Patienten eingehen gleich null.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 12.08.2019

Sehr geehrter Herr „Mike793“,

wir bedauern aufrichtig, dass Ihr Aufenthalt bei uns nicht Ihren Vorstellungen entsprochen hat und es zu Unstimmigkeiten gekommen ist.

Sie als unseren Patienten mit einer erfolgreichen Rehabilitation zufriedenzustellen ist unser Ziel, leider ist uns dies in Ihrem Fall nicht gelungen.

Geben Sie uns bitte nachträglich die Chance, Ihre Kritikpunkte in einem persönlichen Gespräch genau erfassen zu können. Unsere Qualitätsbeauftragte (Tel. 0781/473 0) wird Ihnen hierzu gerne zur Verfügung stehen.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen,

Wulf Meueler
Kaufm. Direktor
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Keine Empfehlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Engagiertes medizinisches Personal
Kontra:
Alles zum Thema Essen
Krankheitsbild:
Prostatatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik verfügt über ein freundliches,hilfsbereites und engagiertes medizinisches Personal (Ärztin, Therapeuten und Schwestern).Leider wird dieser positive Eindruck durch die katastrophalen Zustände beim Thema Essen vollständig verwischt. Wie in einer Obdachlosenküche stellt man sich mit Tablett in einer längeren Schlange an und bekommt schließlich durch griesgraemig blickendes Personal sein Essen auf den Teller geklascht. Nachdem man sich einen Platz ergattert hat, stellt man meistens fest,dass eine geschmacklose und zerkochte Pampe vor einem liegt. Allerdings geht es auch anders: Man muss bereit sein,mehr zu zahlen und bekommt dann einen reservierten Tisch mit Blümchen,das Essen wird serviert und Extrawünsche werden berücksichtigt.Schade, kann die Klinik nicht empfehlen.

3 Kommentare

MediClin Staufenburg am 01.07.2019

Sehr geehrter Herr „Hebeck“,

vielen Dank für die Mühe, die Sie sich gemacht haben, um eine Bewertung abzugeben. Ihr Lob zu unserer medizinischen Behandlung gebe ich sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserem Haus in Bezug auf die Speisenversorgung nicht zufrieden waren. In Bezug auf das Verhalten des Personals bei der Essensausgabe kann ich Ihnen versichern, dass die Thematik umgehend in der nächsten Teamsitzung durch die Leitung besprochen und nachgeschult wird.
Aufgrund der diversen Vorgaben der unterschiedlichen Kostenträger, ist es uns leider nicht erlaubt, das Privita-Angebot allen unseren Patienten - gegen einen Aufpreis - anzubieten. Das Angebot beschränkt sich derzeit rein auf die privat-versicherten Patienten.

Wir hoffen, dass wir Ihnen trotzdem bei der Krankheitsbewältigung helfen konnten und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Wulf Meueler
Kaufm. Direktor
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

  • Alle Kommentare anzeigen

Gutes REHA-Programm

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden ((Unverträglichkeiten Medikamente))
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
strukturiertes REHA-Programm
Kontra:
Wartezeiten an Speiseausgabe + Buffet (durch Umbau/San.)
Krankheitsbild:
Diabetes Typ I + NZK
Erfahrungsbericht:

REHA-Aufenthalt: April/Mai 2019:
Die MediClin führt (neben 4 weiteren Schwerpunktthemen) ein kompetentes Diabeteszentrum, zertifiziert nach DDG, Diabetes Typ 1 + 2.
Für die Arztgespräche wurde sich insgesamt viel Zeit genommen.
Die Sport- und Seminarprogramme sind umfangreich und können mit dem Arzt je nach Diagnoseschwerpunkt individuell aufeinander abgestimmt werden.
Ein gut eingestellter Diabetes hat hier „Prio Nr. 1“. Das Augenmerk richtet sich dabei auf eine optimale Medikamentenanpassung, aber auch auf Blutdruck sowie BMI, was enorm wichtig ist um Folgeschäden zu minimieren.
Alle neuen CGM's (kontinuierliche Blutzuckermesssysteme) & Pumpen-Techniken wurden in den Seminaren gut erklärt / vorgestellt. Sehr gut finde ich, dass Typ I-Diabetiker, die ohne CGM in die Reha-Klinik kommen, das System hier anlegen und somit „live“ rund um die Uhr testen können.
Fazit: Ich konnte hier viele neue Erkenntnisse gewinnen und zu Hause im Alltag integrieren.
Bei allen Fragen hatte das MediClin-Personal immer ein „offenes Ohr“, war freundlich und lösungsorientiert.
Bedanken möchte ich mich herzlich beim Ärzte- sowie Diabetes-Team und bei der OÄ für Onkologie für ihre kompetente Beratung z. meiner NZK-Diagnose!

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 11.06.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „Heppi-Typ1“,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Ihr Lob und Ihr Dank gebe ich sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie in Ihrer Reha bei uns im Haus viel Neues lernen konnten und dies zu Hause im Alltag integrieren können. Wir hoffen, dass Sie von der Diabetes-Einstellung profitieren konnten.

Ihnen wünschen wir für Ihre Zukunft alles Gute und eine gute Zeit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Qualifizierte, zielorientierte Heilbehandlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Renovierungsarbeiten erfolgen peu á peu)
Pro:
gut aufgebautes und strukturiertes Aufbauprogramm
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata-CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Entfernung meiner Prostata am 09.04.2019 war ich vom 30.04. bis zum 28.05. (Entlasstag)in der Klinik zur AHB. Die in der Klinik speziell für dieses Krankheitsbild ausgearbeiteten und angewandten Methoden und Übungen haben mir bei der Bewältigung der postoperativen Probleme sehr geholfen. Die gut ausgebildeten Therapeuten vermitteln einem sowohl in Gruppenübungen als auch in Einzeltherapien das notwendige "Werkzeug", um nach der Reha den Alltag mit der notwendigen Disziplin in den Griff zu bekommen. Medizinische Fachvorträge vermitteln dem betroffenen Patienten das notwendige Wissen zu seinem Krankheitsbild. Es werden soziale Fragen bei Tumorerkrankungen beantwortet als auch psychologische Einzelgespräche angeboten.
Jeder Tag in der Reha ist durch das jeweilige Tagesprogramm gut strukturiert.
Ich habe mich als Patient stets persönlich gut betreut und freundlich aufgenommen gefühlt. Der Erfahrungsaustausch mit Mitpatienten mit gleichem oder ähnlichem Krankheitsbild war zudem informativ und positiv für den Heilungsprozess.
Die Klinik ist wunderschön gelegen, wenn auch das Gebäude und die Einrichtung schon etwas in die Jahre gekommen sind, Renovierungsarbeiten sind im Gange. Aber das ist für den Heilungsprozess sicherlich nicht relevant. Aufgrund der durchweg positiven Erfahrungen kann ich die Klinik zur Heilbehandlung nach einer Prostata-OP nur empfehlen!

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 11.06.2019

Sehr geehrter Herr „jocke68“,

vielen Dank für Ihr sehr positives Feedback. Ihr Lob gebe ich sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Unser Haus wird kontinuierlich renoviert, damit sich unsere Patienten und Mitarbeiter in einem modernen Ambiente noch wohler fühlen können.

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Klinik weiterempfehlen werden und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

meine Erwartungen wurden voll erfüllt

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetentes Personal, sehr freundlich und immer entgegenkommend und ansprechbar
Kontra:
Cafeteria im Außenbereich zu selten geöffnet, trotz schönen Wetters und räumliche Engpässe beim Mittagessen (=Anstelleschlange)
Krankheitsbild:
Diabetes Typ II, Bluthochdruck und Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April/Mai 2019 für 3 Wochen wegen Diabetes Typ II in der Staufenburg-Klinik.
Der Therapieplan eng getaktet und umfangreich, aber machbar und auf mich gut abgestimmt.
Informative Vorträge, bis auf ein, zwei Ausnahmen.
Alle Therapien sinnvoll und mit etwas eigenem Engagement/Anstrengung leistbar.
Mein Diabetes wurde super eingestellt, Blutdruck optimiert und mein Gewicht zufriedenstellend minimiert.
Kleine Wermutstropfen waren die Anstellschlange beim Mittagessen und der zu optimierende Cafeteria Bereich (innen und außen)

Der Aufenthalt in der Staufenburg-Klinik war für mich ein voller Erfolg.
Ich möchte mich hierfür bei dem gesamten Personal (Ärzte, Therapeuten, Empfang, Schwester und Küche) ganz herzlich bedanken. Die Klinik kann ich nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 22.05.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „Gewi2“,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Ihr Lob gebe ich sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Es freut uns, dass Sie mit Ihrer Therapie sehr zufrieden waren.
Aufgrund der Sanierungsarbeiten im Erdgeschoss sind die Räumlichkeiten und Öffnungszeiten der Cafeteria derzeit leider eingeschränkt. Je nach Wetterlage kann ein kleiner Cafeteria-Bereich entweder im Inneren der Klinik oder im Außenbereich geöffnet werden. Unsere Mitarbeiter sind jederzeit bemüht, die Speisenversorgung sowie auch die Abläufe in der Cafeteria zu optimieren. Hierfür wurde bereits die Speisenausgabe im Obergeschoss räumlich umstrukturiert, sodass nun mehr Platz freigeräumt und die starke Beengung reduziert wurden.

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Klinik weiterempfehlen werden und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Mit dem Verlust an Urin wurde es deutlich, messbar besser..Mehrere Nebenleiden sind weg.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Prostata mit Krebs. Spezielle Therapien zur Kontinenz.z
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da wird viel getan, damit es den Patienten in ihren speziellen Leiden besser wird: gezielte Therapieen, Gespräche, Einzeltherapie, Fachvorträge.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 13.05.2019

Sehr geehrter Herr „Freudi“,

vielen herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Es freut uns, dass Sie mit den angebotenen Therapien so zufrieden waren und wir Ihnen dadurch in Ihrer Krankheitsbewältigung helfen konnten.

Ihnen wünschen wir für die Zukunft alles Gute und eine gute Zeit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Umfeld und Umgang miteinander außerordentlich freundlich

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (wurde mit anderem Papienten bei Aufnahme verwechselt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bett zu kurz, Wartebereiche sind zu eng und zu voll)
Pro:
Anwendungsniveau, Freundlichkeit, Erreichbarkeit Arzt, Sauberkeit
Kontra:
volle und enge Wartebereiche vor den Anwendungen
Krankheitsbild:
Nierentransplantierter Patient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Anschlussheilbehandlung nach einer Transplantation ist sehr positiv verlaufen. Zu loben ist der äußerst freundliche Umgang aller Mitarbeiter und der Patienten untereinander. Es herrschte eine angenehme Geselligkeit nicht nur unter den "Gleichgesinnten" sondern unter fast allen behandelten Patienten. Man hatte keinerlei Mühe mit Leuten in Kontakt zu kommen und sich spontan oder abendfüllend zu unterhalten. Der Sportaufbau der Reha ist so angelegt, dass man jederzeit mit einsteigen kann und die Anforderungen selbst hoch oder wenn nötig sein sollte herunterschrauben.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 13.05.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „KOtrans“,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Aufgrund unserer strukturellen Begebenheiten kann es zu bestimmten Uhrzeiten zu Ballungen in den Wartebereichen kommen, da es sein kann, dass unterschiedliche Gruppentherapien zur gleichen Uhrzeit beginnen. Wir sind uns dessen bewusst und versuchen, diese Situationen künftig bei der Planung unserer Bauprojekte zu berücksichtigen.

Es freut uns sehr, dass Sie sich in der Gesellschaft Ihrer Mitpatienten sehr wohl gefühlt haben und gemeinsam unterhaltsame Stunden nach der Therapie verbringen konnten.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Auch schwierige Patienten werden mitgetragen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit vieler MitarbeiterInnen
Kontra:
Warteschlangen
Krankheitsbild:
Diabets
Erfahrungsbericht:

Zunächst hatte ich meinen Termin aus Angst vor den vielen mir fremden Menschen und der ungewohnten Umgebung zweimal verschoben. Doch mein Wunsch nach besseren Zuckerwerten motivierten mich dann doch zu kommen . Meine Erwartungen vom Insulin weg zu kommen , erfüllten sich in den 3 Wochen leider nicht.
Überrascht war ich von der Größe der Klinik und den vielen Menschen. Ich fühlte mich einsam und musste mich in meiner Freizeit selbst motivieren.
Da ich eher eine zurückgezogene Person bin, hätte ich mich über mehr Ansprache sehr gefreut. Ich ging viel allein spazieren. Das tat mir gut und konnte auch besser danach schlafen. Auch bin ich in jede Abendveranstaltung gegangen, da mich alles interessiert hat.Erschreckend waren für mich die langen Warteschlangen sowohl im Speisesaal als auch vor den Therapieräumen.
Die Ernährungsberatung hat mir nicht soviel gebracht. Hätte die Beratung mehr individueller benötigt. Die EinzelKG hat mir sehr gut getan. Frau Hoch hat sich sehr viel Mühe gegeben. Ebenso möchte ich Herr Kaudse von der Aufbaugymnastik erwähnen, der immer sehr freundlich zu mir war. Manchmal war ich vielleicht etwas unfreundlich oder zurückweisend, doch habe ich dies nicht so gemeint. Die Schwester mit den kurzen roten Haaren, der Name weiß ich gerade nicht, war sehr freundlich und hatte viel Verständnis für mich. Nach dem Aufenthalt gehe ich nun viel Sorgfältiger mit dem Messen und Spritzen um. Die regelmäßige Kontrolle ist wichtig.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 08.05.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „uli72“,

vielen Dank für die Zeit, die Sie sich genommen haben, um eine Bewertung abzugeben. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir freuen uns, dass Sie Ihre Angst überwinden konnten und bei uns in der Klinik waren. Ja, wir haben rund 280 Patienten und Begleitpersonen, die aber nur zu den Mahlzeiten wirklich spürbar sind.
Dass Sie unsere Abendveranstaltungen besucht haben, hat uns ebenfalls gefreut, da wir viel Zeit in die Auswahl und Buchung der einzelnen Künstler investieren.
Dass Sie viel Zeit alleine verbracht haben, bedauern wir, da sich unsere Patienten, neben den gemeinsamen Wanderterminen, mit Mitpatienten außerhalb der Therapien über unsere Box „Freizeitpartner gesucht“ verabreden können. Hierbei können unsere Patienten über Informationszettel miteinander kommunizieren und sich zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden.

Aufgrund von Sanierungsarbeiten im Erdgeschoss, findet die Speiseversorgung der Patienten und Mitarbeiter im ersten Obergeschoss statt. Da sich während der Essenszeiten alle Patienten im ersten Obergeschoss aufhalten, kann es hier in Stoßzeiten zu kurzen Verzögerungen und Warteschlangen kommen. Unsere Mitarbeiter sind jederzeit bemüht, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten.

Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute und eine gute Zeit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Sehr empfehlenswerte Reha Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018 u.19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Arzt und Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Termin- u. Arztwunsch wurden erfüllt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Als Patient sehr gut aufgehoben mit gutem Reha-Ergebnis
Kontra:
weiß nichts Negatives
Krankheitsbild:
Prostata Karcinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Prostata Kardinom OP April 2018

Ich war letztes Jahr und dieses Jahr jeweils für 3 Wochen in Reha-Behandlung hier in der Klinik. Bewusst habe ich die 2. Reha hier gemacht, weil ich hier alles vorgefunden habe was ich von einer Reha erwarte: sehr gut behandelnder Arzt (Dr. Schneider), sehr kompe-
tente Therapeuten, freundliches Personal, schö-
ne Zimmer mit Balkon und für eine Klinik beste
Mahlzeiten mit tägl. Menüauswahl (3 Gerichte)
sowie täglich Frühstücks- als auch Abendbuffet
mit großer Wurst-, Käse- und Salatauswahl. Wer da hungrig vom Tisch geht sollte in ein 5* Ho-
tel gehen oder die Speisekarte von zuhause studieren!
Ich würde jederzeit wieder hierher kommen.
Vielen Dank an alle Klinik-Beschäftigten.
Rainer v.O.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 29.04.2019

Sehr geehrter Herr „Rainerv.O.“,

vielen herzlichen Dank für Ihr sehr positives Feedback. Ihr Lob gebe ich sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Klinik weiterempfehlen werden und gerne wieder in unser Haus kommen würden.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Sehr zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20.03.2019 bis 10.04.2019 in der Klinik zur REHA. Ich war sehr zufrieden mit dem betreuenden Personal. Ein besonderes Lob möchte ich dem Küchenpersonal aussprechen die auf meine glutenfreie Ernährung und meine dahingehende Wünsche mich sehr zufrieden gestellt haben. Dies kann ich jederzeit weiter empfehlen.
mfg H.Morr

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 24.04.2019

Sehr geehrter Herr „MOGONBA“,

vielen herzlichen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.
Wir freuen uns, dass Sie unsere Klinik weiterempfehlen werden.

Gerne gehen wir auf die Essenswünsche unserer Patienten ein und bieten viele verschiedene Variationen (u. a. Diabetes-Kost, vegetarische Küche, Speisen für Allergiker, leichte oder Reduktionskost, spezielle Speisen für Patienten mit Nierenerkrankungen) sowie Ernährungsberatungen an.

Ihnen wünschen wir für die Zukunft alles Gute.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Bericht einer Patientin

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20.02. bis 13.03.2019 in der Klinik und fühlte mich dort sehr gut aufgehoben.Das gesamte Klinikpersonal ist sehr nett und jederzeit hilfsbereit. Ich würde diese Klinik jederzeit wieder empfehlen.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 17.04.2019

Sehr geehrte Frau „Grisu509“,

vielen herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns sehr gut aufgehoben gefühlt haben und unsere Klinik weiterempfehlen werden.
Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Ihnen wünschen wir ein schönes Osterfest und für die Zukunft alles Gute.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Eindrücke nach der AHB

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata-Totaloperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Besonders angenehm war bereits der Empfang an der Rezeption. Ich kam ziemlich desolat an und war von der beruhigenden Freundlichkeit der Empfangsdamen sehr beeidruckt.

Die ärztliche Betreuung ließ nichts zu wünschen übrig. Dr.Leienberger ging sehr gründlich auf meine Befunde und Fragen ein.

Ds gesamte Personal, ob Gastbetreuung, Labor oder Physiotherapie, war äußerst freundlich, hilfsbereit und verständnisvoll.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 17.04.2019

Sehr geehrter Herr „HPL2“,

vielen herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Ihnen wünschen wir für die Zukunft alles Gute und ein schönes Osterfest.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Ärztliche Kompetenz

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (durch zuständigen Oberarzt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliches Einfühlungsvermögen
Kontra:
Organisation der Mahlzeiten während des Umbaus
Krankheitsbild:
Nierenkrebs beidseitig
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche Versorgung durch den zuständigen Oberarzt war ausgezeichnet. Eine Anschlussheilbehandlung nach einer zweiten schweren Nierenkrebsoperation bedarf nicht nur der medizinischen Fähigkeiten sondern auch des persönlichen Einfühlungsvermögens des Arztes. Dafür möchte ich mich besonders bedanken.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 10.04.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „Radsport2“,

vielen herzlichen Dank für Ihr Feedback. Ihr Lob bzgl. unserer Ärzte gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Durch die Sanierungsarbeiten im Speisesaal im Erdgeschoss, findet die Speiseversorgung der Patienten und Mitarbeiter über eine improvisierte Freeflow-Anlage im ersten Obergeschoss statt. Um den Ablauf für die Patienten und Mitarbeiter so angenehm wie möglich zu gestalten, wird der Prozessablauf kontinuierlich verbessert und angepasst.

Ihnen wünschen wir für Ihre Zukunft alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

bei AHB Prostatektomie sehr empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
physiotherapeutische Betreuung
Kontra:
Facharztzuweisung
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Obwohl die Klinik (Februar/März 2019) ständig ausgebucht war, liefen alle organisatorishen Abläufe sehr gut, die Betreuung durch die Physiotherapeuten war sehr kompetent und gleichzeitig entspannt, es gab für alles genügend Zeit, alle Mitarbeiter haben die für den Betrieb notwendige innere Ruhe.
Bei der Zuteilung des betreuenden Arztes hätte ich mir jemanden gewünscht, der auf mein Rehaumfang Urologie spezialisiert ist - leider wurde ich fachfremd betreut.
Die Lage ist TOP, Vorträge und Freiteitangebote auf hohem Niveau, die Sozialbetreuung hervorragend.
Essen ist okay, wer gelegentlich etwas außergewöhnliches einbauen möchte, dem seien die zahlreichen Restaurants im Ort empfohlen.
Kleines Verbesserungspotential: Angebotsumfang und Öffnungszeiten im Cafe, letzteres verursacht bei vielen Patienten ein merkliches Kopfschütteln insbesondere da die Ausweichmöglichkeiten nur für "sehr gut zu Fuß" - Patienten erreichbar sind, 3 Wochen können dann doch eine lange Zeit werden.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 04.04.2019

Sehr geehrter Herr „Heckschleuder“,

zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten. Durch Ihr Feedback können wir unsere Arbeit immer weiter verbessern.

Die persönliche ärztliche Betreuung wird wie in anderen Kliniken durch Stations-/Assistenzärzte übernommen, die im jeweiligen Fachgebiet eingearbeitet sind und von den fachspezifischen Oberärzten angeleitet werden. Durch tägliche ärztliche Besprechungen, die wöchentlichen Visiten, die Chef-/Oberarzt-Visite und sonographische Kontrollen durch einen Oberarzt wird die fachärztliche Betreuung durchgehend gewährleistet.

Und Sie haben Recht, durch die aktuellen Sanierungsarbeiten im Speisesaal im Erdgeschoss sowie der Cafeteria, sind das aktuelle Angebot und die Öffnungszeiten der Cafeteria zwangsläufig eingeschränkt.
Sobald jedoch das Wetter stabiler wird, wird unser Außenbereich über einen Außenstand der Cafeteria bedient, sodass unsere Patienten das tolle Wetter in einer schönen Umgebung genießen können.

Ihnen wünschen wir für die Zukunft alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Eigentlich ganz gut außer der medizinischen Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolle Lage, meist sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
ärztliche Behandlung absolut minimalistisch
Krankheitsbild:
Prostata-CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Anschlussheilbehandlung nach Prostata-OP (Karzinom) in Durbach und mein Fazit ist gespalten. Manches war sehr gut aber die medizinische Behandlung war absolut unterdurchschnittlich.
Das Positive zuerst:
Physiotherapie, psychologischer und Sozialdienst waren erstklassig. Obwohl vieles in der Gruppe stattfand, waren die Therapien bzw. Vorträge sehr hilfreich und auf jede Frage wurde ausführlich eingegangen. Wirklich super war die Beratung durch den Sozialdienst, der mir sehr viele nützliche Tipps gab und viel für mich regeln konnte. Sehr gut fand ich auch die Zusatzangebote wie Entspannung, Krafttraining und Eutonie.
Organisation und Verwaltung: hier war mein Eindruck ebenfalls sehr positiv. Alle MA waren ausgesprochen freundlich und bemüht, kleinere Probleme zu lösen.
Medizinische Behandlung: Zwar wurde überall betont, dass man sich mit allen wichtigen Fragen zur Krankheit vertrauensvoll an die Ärzte wenden könne, offenbar wurde jedoch vergessen, dies auch den Ärzten selbst zu sagen. Zumindest von den Ärzten, mit denen ich zu tun hatte, wurde peinlich darauf geachtet, kein Wort zu viel zu sprechen und die 10 Min. Dauer beim wöchentlichen Einzeltermin nicht zu überschreiten. Es war sehr viel Hartnäckigkeit meinerseits nötig, um etwas mehr als die üblichen Floskeln wie "das wird schon wieder" zu erfahren. Völlig aussichtslos war, trotz mehrfachen Versuchs, ein persönliches Gespräch zum nach einer Prostata-OP nicht ganz unwichtigen Thema der Potenz zu erhalten. Die sinngemäße Antwort: "Alles dazu habe ich meinem Vortrag erwähnt, weitere Fragen besprechen Sie bitte mit Ihrem niedergelassenen Urologen", "Hier haben Sie ein Rezept für Viagra, das wird im allgemeinen gut vertragen, probieren Sie das mal". Fazit: Ohne Ärzte wäre die Behandlungsqualität für mich die gleiche gewesen.
Zu guter Letzt: Tolle Lage im schönen Durbach, Essen und Zimmer gut, WLAN war leider viel zu schwach. In der Summe war der Aufenthalt hilfreich, nur nicht die Ärzte.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 04.04.2019

Sehr geehrter Herr „Vitanova“,

vielen Dank für Ihre Bewertung und die von Ihnen eingesetzte Zeit dafür.
Damit haben Sie uns schon recht direkt mitgeteilt, wo Sie Verbesserungspotential bei uns sehen.
Dies nehmen wir auch gerne an und werden es in der Ärzteschaft nochmals besprechen, wie die Einzelnen sich trotz der begrenzten Zeitressourcen intensiver auf ihre Patienten einstellen können.
Sie haben sich positiv zu den Therapien und Therapeuten geäußert. In diesem Rahmen findet in unserer Klinik der überwiegende Teil an Informationen zum jeweiligen Krankheitsbild statt und ist daher ein wichtiger Bestandteil der Rehabilitation in unserem Hause.
Der Informationsaustausch mit Ihnen als dem Patient erfolgt daher nicht ausschließlich mit dem behandelnden Arzt/Ärztin, sondern auch im täglichen Kontakt mit den Therapeuten, bei Vorträgen und in Gesprächsrunden.
Die ärztlichen Kontakte finden bei den wöchentlichen Visiten, den Visiten mit den Oberärzten und auch in einem ausführlichen Gespräch mit dem Urologen zum Thema „Potenz“ statt.
Hier geben Sie uns den Eindruck, dass Ihnen in diesem Gespräch nicht ausreichend auf Ihre Fragen und Probleme geantwortet wurde, was wir sehr bedauern.

Das Verhältnis Arzt und Patient ist immer ein persönliches, wenn es einmal nicht optimal passt, ist es immer gut, dies direkt vor Ort während des Aufenthaltes anzusprechen, dann können wir eine persönliche Lösung finden und ggf. zu einem anderen Arzt wechseln.
Nach dem Aufenthalt können wir daran leider nun nichts mehr ändern.

Gerne stehen wir Ihnen zu einer weiteren Klärung Ihrer Beschwerde zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte bei Bedarf an unsere Qualitätsbeauftragte (Tel. 0781/473-200), die garantiert gerne weiterhelfen wird.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und vielleicht noch den einen oder anderen schönen Aufenthalt in Durbach.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Wulf Meueler
MediClin Staufenburg Klinik Durbach

In besten Händen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal und Abläufe in der Klinik sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem sehr langen Krankenhausaufenthalt (Blasenentfernung wegen Krebs) kam ich am 31.1.2019 nach Durbach, Ich hatte ca.20 kg an Gewicht verloren und war in einem sehr schlechten körperlichen Zustand.
Nach 3 Wochen konnte ich dank dem guten Ärzteteam, den Therapeuten und allen die sich um mein Gesundwerden kümmerten, die Klinik wieder verlassen. Und auch das Essen, das ich lange verschmäht habe, begann langsam wieder zu schmecken.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 19.03.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „betty673“,

vielen herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Ihnen wünschen wir für die Zukunft alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Bestens aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontinenz wesentlich verbessert
Kontra:
----------
Krankheitsbild:
Radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung waren alle Abläufe sehr gut geplant. Das gesamte Personal der Klink sehr freundlich und immer hilfsbereit. Auch kurzfristige Arzttermine waren immer zu haben. Auf meine persönlichen Bedürfnisse wurde immer eingegangen. Ich hatte außer den guten gesundheitlichen Erfolgen auch sehr viel Spaß mit meinen Leidensgenossen, besonders bei unseren Krankengymnasten .Es blieb kein "Wunsch" offen. Meine Inkotinenz hat sich innerhalb der drei Wochen wesentlich verbessert. Um die Übungen zu Hause weiterzuführen sollte man auf jeden Fall die Anleitung und CD erwerben (ca. 15 Euro). Alles in allem kann ich nur positiv berichten und die Klinik vorbehaltlos empfehlen.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 27.02.2019

Sehr geehrter Herr „LZ7“,

vielen herzlichen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung.
Ich gebe Ihr Lob gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Es freut uns sehr, dass Sie unsere Klinik weiterempfehlen werden.

Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute und eine gute Zeit.

Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

rundum zufrieden, jederzeit gerne wieder - nur wenn es sich nicht vermeiden läßt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01-2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
personell ganz tolles Klima
Kontra:
im E-Bereich zu warm
Krankheitsbild:
radikale Prostatektomie, Salvagebestrahlung bei Rezidiv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dr. SCHNEIDER = Genial...

a) die von ihm für Nichtwissenschaftler "hirschhausend" erklärte Tumorformel
b) die "picassohaft" skizzierte Lageübersicht der Perineuralscheiden und deren Funktion
c) wie er "Nodus"-vermeidend in den Lymph-Bahnen exkursierte
d) wie er in geradezu epischer "Hugo von Hofmannsthal-Manier" über die nur in "JederMANN" vorkommenden, lebenden und besonders sterbenden P-Zellen referierte,
sowie deren damit ausgelöste und zum Glück nachweisbaren Gravitationswellen im Antigen-Gefüge.


Weiterhin bemerkenswert die dauerhaft kontinenten "HOCH-Zeits" Übungen oder die klatschend-winkende Fahrstuhl-Fahrt mit Manuelas "WUNSCH-dir-was" Bläserensemble und nicht zuletzt die von "KAUDSE-gen" Anekdoten aufgelockerten Walking-Expeditionen, stets gut vorgewärmt, (Im)Puls-gesteuert, am Ende ab-"gedehnt", allesamt waldläuferhaft geführt, manchmal auch querfeldein-Weinberge-bezwingend....


ALLE - die oben natürlich NICHT-Genannten nur stellvertretend für das ganze Team - haben zu dem sehr guten (Note eins mit Stern !!) AHB-Erfolg beigetragen.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 14.02.2019

Sehr geehrter Herr „TS1958“,

vielen herzlichen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung. Wir haben uns sehr über Ihr Lob gefreut.

Gerne leite ich Ihre Rückmeldung an unserer Mitarbeiter weiter.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen nur das Beste und eine stabile Gesundheit.

Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Diabetes nur nach Schema F

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute therapeutische Begleitung und Angebote
Kontra:
ärztliche Betreuung hat das Individuum nicht im Blick
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit 25 Jahren Diabetiker Typ 1 und habe permanent mit großen Schwankungen des Blutzuckerspiegels zu kämpfen. Beruflich gibt es viele Stressmomente. Ich bewege mich viel, mein Körper reagiert stark darauf. Vom Reha-Aufenthalt erwartete ich einen besseren Umgang mit den Stress- und Bewegungsfaktoren.
In der Anamnese wurde meine Problematik nicht erfragt und es gab auch keine Möglichkeit, sich dazu zu äußern. Die standardisierten Fragen werden wohl bei der Behandlung von "Anfängern" hilfreich sein. Auch in der Folge erschöpfte sich die ärztliche Betreuung auf die mehrmalige Einstellung der Basalrate. Typische Erfahrungen, die ich auch während der Reha hatte (z.B. Unterzuckerung bei längerer Wanderung) wurden eher ignoriert als ein Hinweis aufgenommen, dass hier ein Patient ist, der nicht nach "Schema F" zu behandeln ist.

Im Gegensatz zu den Diabetesärzten sind die Diabetestherapeutinnen sehr interessiert an den Erfahrungen ihrer Patient*innen. Sie gehen auf Fragen und Anregungen ein und kümmern sich um jede*n individuell.

Fazit: für Menschen mit einer neuen Diabetes-Diagnose kann man die Staufenburg-Klinik empfehlen, für "alte Hasen" nicht.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 14.02.2019

Sehr geehrte/r Frau / Herr „lucycat3“,

vielen Dank für die Zeit, die Sie sich genommen haben, um eine Bewertung abzugeben.

Ihr Lob über die Diabetestherapeutinnen gebe ich gerne an unsere Mitarbeiterinnen weiter.
Mit Bedauern nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie mit der ärztlichen Betreuung in unserer Klinik nicht zufrieden waren. Wir bitten zu entschuldigen, wenn Sie den Eindruck gewonnen hatten, dass nicht ausreichend individuell auf Sie eingegangen wurde.

Alle Informationen zu unseren Patienten, insbesondere die täglich gemessenen Blutzuckerwerte, werden regelmäßig zwischen den Diabetesberaterinnen, den Oberärzten und behandelnden Ärzten ausgetauscht und besprochen.
Daher erhalten unsere Patienten abgestimmte Therapieempfehlungen, um die Therapie oder Insulineinstellung zu optimieren.

Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an unsere Qualitätsmanagementbeauftragte (Tel. 0781/473-200) wenden.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Klinikleitung

Top Klinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfreich, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vier Wochen in der Reha Klinik Durbach
Und kann nur positiv darüber berichten.
Zeit Dezember bis Jan 2018-2019
Sauberkeit, Freundlichkeit in allen Bereichen top von Reinigungskräften, Ärzten, Mitarbeiter der Klinik ( Küche, Service, Café, Rezeption
Pfleger).
Mir war nicht die Ausstattung der Klinik oder die Öffnungszeiten des Kiosk wichtig, sondern das sie mir dort optimal weitergeholfen haben.
Würde jederzeit wieder da eine Reha machen .
Grüße an alle netten klinikmitarbeiter

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 21.01.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „Asiate“,

vielen herzlichen Dank für Ihr sehr positives Feedback. Ihr Lob gebe ich sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Es freut uns sehr, dass Sie jederzeit wieder zu uns kommen würden.
Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute und eine gute Zeit.

Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Diabetes in besten Händen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018 - 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Absolut kompetentes Personal welches sehr freundlich und äusserst Entgegenkommend ist
Kontra:
Für gehbehinderte sehr lange und sich wiederholende Fußwege
Krankheitsbild:
Feststellung der Erwerbsfähigkeit bei DFS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis heute , 08.01.2019 , Patient in der o.g. Klinik.
Ich muss sagen das ich Anfangs, aufgrund der sehr langen Wege zu den einzelnem Therapien, äußerst kritisch war und das es mir gar nicht gut getan hat bzw. sich meine Fußproblematik sogar verschlimmert hat. Nachdem ich aber eingesehen habe auf die Empfehlung von Frau Dr. Demireva und Oberarzt Dr. Helling, meine weiteren Bewegungsaktivitäten per Rollstuhl zu bewältigen , hat sich auch meine Situation im Bereich Bewegung deutlich verbessert und mein Fußproblem hat sich erheblich gemildert und sogar deutlich verbessert.
Ansonsten muss ich sagen das das gesamte Personal absolut freundlich, entgegenkommend, hilfsbereit ( was nicht selbstverständlich ist ! ) und auf mich einen absolut kompetenten Eindruck gemacht hat. Von daher habe ich mich auch sehr wohl gefühlt.
Die Verpflegung war einfach "Top" beginnend mit dem Frühstücksbuffet über die Wahlmöglichkeit des Mittagsessens zum Abendbuffet, was will man mehr ??
Fazit : In meinen Augen eine sehr gute, absolut kompetente Klinik !!!! welche ich auch sehr gerne weiter Empfehlen werde.
Ich habe mich, nach einer etwas anfänglichen Problematik, sehr wohl gefühlt, Danke

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 10.01.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „Schoni2“,

herzlichen Dank für Ihr sehr positives Feedback. Es freut uns, dass Sie sich in unserem Haus sehr wohlgefühlt haben und unsere Klinik weiterempfehlen möchten.

Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter im Haus weiter.

Ihnen wünschen wir für Ihre Zukunft alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Erfolgreicher Start

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Thema Ernährung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Begleitung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Absprachen erforderlich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Es MUSS renoviert werden)
Pro:
Kompetente Diätassistentin und Physiotherapeuten
Kontra:
70 iger Jahre Stil
Krankheitsbild:
Adipositas, Diabetes Typ 2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Beginn an sehr gut betreut gefühlt, die Stationsärztin war sehr einfühlsam und stand bei meiner Therapie eng an meiner Seite.Eine mögliche Ansprache war jederzeit gegeben!
Meine Physiotherapeuten waren alle eine große Unterstützung bei meinen Therapie Programm, welches sehr umfangreich war,was hin und wieder zu kleinen Stressigen Momenten führte, aber genau aus dem Grund ein ausgewogenes gut auf die Person abgestimmtes und auch strammes Programm war ich auch in der Reha!!
Besonders Hervorzuheben ist auch die sehr gute Betreuung durch die Diätassistentin, zu den geplanten Terminen aber auch zu den Mahlzeiten war es jederzeit möglich sie zu sprechen zudem konnte man sich einen erneuten Termin zu Informationszwecken für die Ernährungsumstellung für zu Hause holen. Ich habe dies genutzt und konnte mich damit sehr gut auf meine Umstellung vorbereiten.
Der Erfolg zeigt sich,trotz Feiertagsessen (in Maßen ) konnte ich weiter durch Diät und Bewegung in Form von Walken und Wirbelsäulengymnastik abnehmen.
Diesen guten Start verdanke ich nicht nur "mir " sondern auch den immer freundlichen, kompetenten Mitarbeitern in der Staufenburg Klinik.
Und ja...einige Räumlichkeiten sind in die Jahre gekommen, ich hoffe das die begonnenen Renovierungen weiter voranschreiten!

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 08.01.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr „elabaschi“,

vielen herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Wie Sie bereits erwähnt haben, wird bei uns im Haus kontinuierlich renoviert, damit sich unsere Patienten und Mitarbeiter in einem modernen Ambiente noch wohler fühlen.

Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute und einen guten Start ins neue Jahr.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Zweck erfüllt - bin gerne wiedergekommen.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, der Erholungs-/Ruhefaktor
Kontra:
WLAN-Netz
Krankheitsbild:
Prostata-CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November/Dezember 17 und im November 18 zur REHA in Durbach.
Das Haus ist tatsächlich etwas abgewohnt, die permanenten Renovierungsarbeiten zeigen aber, dass man bemüht ist, sich hier zu verbessern.
Die ärztliche Betreuung fand ich angemessen, meine Fragen wurden alle beantwortet. Für meinen REHA-Zweck waren die Therapeuten weit wichtiger.Diese habe ich als kompetent und mehr als freundlich empfunden.Auch das Angebot zur freien Bewegung (Schwimmbad, Kraftraum, Ergometer)und das tolle Kreaticvprogramm hat mich sehr angesprochen.
Die Küche habe ich als sehr gut empfunden, insbesondere bei Betrachtung der Menge zu kochender Essen und der Auswahl mit drei Gerichten pro Tag. Ich habe in drei Wochen REHA , auch als Vegetarier, keine Wiederholung von Speisen festgestellt. Auch das angebotene Salatbuffett fand ich ansprechend , auch wenn tatsächlich Fertigsossen mit hohem Zuckeranteil angeboten wurden. Demgegenüber standen aber auch hochwertige Essige und Öle, u.a. von Alnatura, zur Verfügung.
Ich habe mich in Durbach sehr wohl gefühlt und bin gerne ein zweites Mal gekommen.Einzig die katastrophale WLAN-Abdeckung ist zu bemängeln.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 21.12.2018

Sehr geehrter Herr „Fritz@815“,

vielen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung.

Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns sehr wohl gefühlt haben und gerne wieder in unser Haus gekommen sind. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Zu Ihrem Kritikpunkt der schlechten WLAN-Abdeckung: Wir sind uns dessen bewusst und arbeiten ständig an einer Verbesserung.

Ihnen wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit und weiterhin alles Gute.

Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Erholung und Gesundheit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das Cafe ist etwas einfach, in naher Umgebung kein Lokal.)
Pro:
Man hatte immer ein offenes Ohr für Anregungen aber auch Kretik
Kontra:
Ab und zu ein selbstgemachter Obstsalat wäre toll gewesen.
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ,ich war zur REHA in der Staufenburgklinik.
Der Aufenthalt war sehr angenehm. Alle Beschäftigten
geben einem ein Gefühl der Geborgenheit,der Patient steht im Mittelpunkt,ich fühlte mich zu jederzeit
gut versorgt.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 17.12.2018

Sehr geehrter Herr „helo15“,

herzlichen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserem Haus geborgen und gut versorgt gefühlt haben.

Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute und eine besinnliche Weihnachtszeit.

Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Medizinisch ärztlich nur bedingt empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (ärztlich medizinische Betreuung zu eng geplant)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (therapeutische (Physio, Gymnastik, Sport etc.) und allgemeine Beratung ist gut)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (siehe oben)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (verwaltungstechnisch gut, straffer Zeitplan mit wenig Spielraum)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Haus/Klinik ist in die Jahre gekommen und abgewohnt)
Pro:
Therapeuten, Pflegepersonal, nichtmedizinsches Personal (Küche,Rezeption etc.)
Kontra:
ärztliche Betreuung kommt zu kurz bzw. nicht fachspezifisch eingesetzt
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wählte nach einer Prostataentfernung (Prostatakrebs) die Staufenburgklinik in Durbach, da die Klinik empfohlen wurde zur Nachbehandlung bei Prostatakrebs.
Positiv: alle Therapeuten (Physio, Sport, Bäderabt. etc.), Pflegepersonal und nichtmedizinisches Personal sind sehr gut (kompetent, freundlich, hilfsbereit usw.)
Eher negativ: ärtzlich medizinischer Bereich
Hier die wichtigsten Kritikpunkte:
Zu Beginn meiner Reha-Maßnahme wurde mir eine junge Ärztin/Internistin quasi zugeteilt, angedacht als Ansprechpartnerin für die Dauer der Reha. Dies ist etwas "verwunderlich", wenn einem Prostata-Patienten für seine Belange eine Internistin an die Seite gestellt wird.... Ich hatte nur eine (Ultraschall)-Behandlung bei einem Urologen, dieser war kompetent, freundlich und hilfsbereit. Warum macht nicht ein Urologe die Anfangs-, Kontroll- und Abschlußuntersuchung ? - das ist schwer zu verstehen ! Zudem sich dann noch rausstellte, daß der wichtigste Blutwert (PSA-Wert) für einen Prostatapatienten gar nicht ermittelt wurde (mein behandelnder Urologe zuhause, machte mich darauf aufmerksam...). So etwas darf eigentlich nicht passieren !!!
In div. Vorträgen sprechen die "hauseigenen" Urologen, alle sind fachlich auf ihrem Gebiet erfahren - leider scheint es die enge Planung der Klinikleitung nicht zuzulassen, daß diese Ärzte sich mehr um die Patienten kümmern können
Vorträge im medizinischen Bereich sind nur bedingt empfehlenswert. Hier kommt es sehr auf den dozierenden Arzt an. Als unangenehm empfand ich z. B. das Verhalten einer Oberärztin (Onkologin), die während (und danach) des Vortrages auf kritische Fragen von Patienten recht brüskiert und "leicht unfreundlich" reagierte (kritikresistent)
Die Vorträge der Psychologen dagegen waren gut und interessant.
Mein persönliches Fazit:
Die Klinik ist schon ziemlich in die Jahre gekommen und "abgewohnt" - es wird auch kräftig renoviert. Umgebung ist sehr schön!
Das Essen ist durchschnittlich - gerade im Hinblick der hohen Anzahl an Krebspatienten, sollte man bemühter sein besseres Essen anzubieten. Fertig-Salat-Soßen (mit viel Zucker und anderen Aroma- und Zusatzstoffen), Fertigprodukte usw. sprechen hier eine deutliche (schlechte) Sprache.
Es macht den Eindruck, daß die ärztliche Versorgung/Betreuung unter dem vorgegebenen engen Programmplan stark leidet.
Therapeuten, Pflegepersonal und Mitarbeiter im nichtmedizinischen Bereich sind wirklich gut und die Säulen der Klinik!

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 26.11.2018

Sehr geehrter Herr „MusketierAthos“,

vielen Dank für die Mühe, die Sie sich für Ihre Bewertung gemacht haben. Wir bedauern, daß Sie mit der Rehabilitation in unserem Hause nicht zufrieden waren. Unser Ziel ist es immer, unsere Patienten zufriedenzustellen und eine erfolgreiche Rehabilitation zu erreichen.

Über Ihr Lob für unsere Therapeuten und Pflegekräfte, aber auch unsere Anstrengungen bei der Modernisierung freuen wir uns.

Zu Ihrem Kritikpunkt der ärztlichen Betreuung möchten wir anmerken, dass jeder Patient während seines gesamten Aufenthaltes einem behandelnden Stationsarzt zugeteilt wird. Wie in einem Krankenhaus ist dies in aller Regel ein Assistenzarzt. Dennoch steht die Behandlung stets unter der Aufsicht und Verantwortung des urologischen und onkologischen Oberarztes, den Sie dann bei der Visite und auch im Ultraschall sehen. Unsere Assistenzärzte sind in der Betreuung urologischer und onkologischer Patienten erfahren und geschult und stehen in täglichem Austausch mit den Oberärzten.

Die Inhalte unserer Vorträge sind standardisiert, dennoch fließt der eigene Vortragsstil mit ein.

Der PSA-Wert wird im Allgemeinen erst nach der Rehabilitation bestimmt, da aufgrund des langsamen Absinkens des Wertes über Wochen eine zu frühe Bestimmung keinen Sinn macht.

Unsere Speisen werden nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zubereitet und folgen den entsprechenden Hygienevorgaben.

Wir hoffen, dass die Therapie sich positiv auf Ihre Gesundheit und die eine oder andere Begleiterscheinung ausgewirkt hat und sich Ihr Alltag dadurch besser gestaltet. Sollten Sie weitere Fragen oder Anregungen für uns haben, wenden Sie sich bitte an unsere Qualitätsmanagementbeauftragte (Tel. 0781/473-200).

Mit freundlichen Grüßen,
Prof. Dr. J. Wagner
Chefarzt

Physiotherapeuten absolut Top

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Dem Alter entsprechend, aber es wird regelmäßig renoviert)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Physiotherapeuten erklären alles wahnsinnig gut)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer sehr klein)
Pro:
Physiotherapeuten und Personal im Servicebereich
Kontra:
Essen und Zimmerreingung
Krankheitsbild:
Hypertonie Glomerulonephritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ruhige Gegend. Mag sein, dass regelmäßig Fahrten nach Durbach (Mittwochs), oder Offenburg (Donnerstag) angeboten werden, aber mehr als 4 Personen werden nicht gefahren, also muss man schnell sein mit dem Ticketkauf, auch wenn man noch nicht weiß, ob man Anwendungen hat. Die Zimmer sind klein und leider wurden sie während meines Aufenthaltes nicht regelmäßig und vernünftig gereinigt, es war sehr staubig überall. Das Essen war akzeptabel, aber von gut leider weit entfernt, Romanescogemüse gab es alle zwei Tage und es war nicht salzarm, sondern salzfrei, im Leben noch nie so oft verkochtes Essen gegessen. Das Buffet war tagtäglich gleich, kaum Abwechslung.
Das einzig richtig Positive während meiner Reha, waren die Anwendungen und die Physiotherapeuten, diese haben sehr gut erklärt und waren sehr nett. Das hat für mich die Reha erträglich gemacht. Die Lüftung war defekt und sehr laut, so dass man kaum einschlafen konnte, auf mehrmaliges beschweren (von mehreren Patienten) wurde leider bis zu meiner Abreise nicht reagiert. Was ich persönlich ebenfalls als unverschämt empfinde, NUR die Bereitstellung des Telefons kostet TÄGLICH 1€, also das ist meines Erachtens Abzocke.
Wie gesagt, für die Anwendungen und Physiotherapeuten lohnt sich der Aufenthalt, mir gefiel das Andere nicht, aber Geschmäcker sind verschieden und Andere finden zum Beispiel das Essen gut. Es müßten des Öfteren Sichtkontrolle der Zimmer von der Hauswirtschaftsleitung stattfinden, da täglich die Mülleimer geleert wurden, aber leider nicht richtig gereinigt wurde.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 20.11.2018

Sehr geehrte/r Frau/Herr „KaKoHa“,

vielen Dank für die Zeit, die Sie sich genommen haben, um unsere Arbeit und unsere Klinik zu bewerten. Wir sind für jedes Feedback dankbar – nur so können wir erfahren, ob wir den Wünschen und Ansprüchen unserer Patienten gerecht werden.

Daher bedauern wir, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns nicht vollständig zufrieden waren. Ihre Aussagen hinsichtlich dem Essen und der Zimmerreinigung werde ich an die entsprechenden Mitarbeiter im Haus weiterleiten.
Über Ihr Lob für unsere Physiotherapeuten freuen wir uns natürlich, und ich werde dieses Lob gerne an die Abteilung weiterleiten.

Die Telefonie ist und war schon immer ein Thema und ja, wir erheben eine Bereitstellungsgebühr von 1,- €/Tag aufgrund des technischen Aufwandes, den wir betreiben müssen. Für die deutschlandweite Telefon-Flat werden jedoch lediglich 0,95€ pro Tag berechnet.

Wir hoffen, es geht Ihnen gut und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Regeneration

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
angenehmes freundliches Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Neoblase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr freundlich empfangen.
Die freundliche und angenehme Betreuung während meines 4 wöchigen Aufenthaltes war für mich als Patient wichtig und wird von mir daher besonders erwähnt.
Die Verpflegung morgends und abends in Büffettform fand ich üppig und sehr ansprechend.
Ich hatte während meines Aufenthaltes keinen Grund zur Klage.
Ich würde diese Klinik wieder auswählen und kann sie daher auch empfehlen.
Einen Vergleich mit anderen Kliniken habe ich allerdings nicht, da es mein erster Aufenthalt dieser Art war.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 20.11.2018

Sehr geehrter Herr „schwabealb“,

herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und unsere Klinik weiterempfehlen werden.

Ihnen wünschen wir für die Zukunft alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Hab schon bessere Kuren/Rehas gemacht.

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Hinhalten)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Knochenödem und doppelseitiger Bänderriss wurde nicht erkannt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine Kritikfähigkeit, Anmeldung Planlos)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Kein Kühlschrank für Diabetiker ist schon hart,)
Pro:
Nette Gegend, Ruhe
Kontra:
Vertragen keine Kritik, erkenne keine Bänderrisse
Krankheitsbild:
Diabetes, Fettstoffwechselstörung, Bluthochdruck, Rückenschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hab schon bessere Kuren/Rehas gemacht.

Auf Kritik wurde erst reagiert, nachdem ich noch mal Nachgefragt hatte. Dann kam Antworten, bei denen ich abgespeist fühlen mussten. Ein Gespräch mit der Klink-Leitung bracht zwar etwas Licht in die Sache. Der Chefarzt stelle sich voll hinter seine Leute, was ich gut finde. Ich habe aber nicht die Hoffnung, dass sich an der Situation etwas ändert.

Unterm Strich war es ein netter Reset meiner Lebensführung, aber Kurse wie Einkaufen und Köchen war überflüssig. Einkaufen hätte ich mir in einem echten Laden gewünscht. Und wenn Diabetiker beim Kochen auf Eiweißmengen achten sollen und dafür Kohlehydrate bekommen, ist das das meinetwegen ok, aber besser wäre sicherlich gewesen, wenn Nierenpatienten und Diabetiker getrennt gekocht hätten. Wir hatten ja auch getrennte Speisesäle.

Kritik an bereitgestellten Wasserflaschen, die leider undicht waren, wurde damit abgekanzelt, dass diese in allen Klinken der Kette eingesetzt würden. Ok wenn die Flaschen natürlich überall nix taugen, dann muss es ja ok sein.

Die Rezepte der gereichten Speisen konnte man auch nicht erfahren. Dafür gab es Buch, dass man kaufen könne. In diesem Buch sind aber nicht die Rezepte enthalten. Auf meine penetranten Nachfragen hat man mir denn das Buch geschenkt und ansonsten auf GOOGLE verwiesen.

Alles Lappalien, aber nach 5 Wochen zu Hause musste ich hier erfahren, dass ich eine Knochenödem und beidseitigen Bänderriss im echten Fuß habe. Den die Ärzte - u.a. der Oberarzt der Orthopädie - dort in der Klink nicht diagnostizieren konnten! Ich solle den Fuß schon, nach 3-4 Wochen wäre alles ok.

Gegen meine Rückenschmerzen hatte man auch keine Lust Massagen oder Krankengymnastik zu verordnen. Trotz mehrfachen Nachfragen und entsprechenden Diagnosen von meinen Ärzten, die mir die Reha empfohlen hatten.

Dar wer meine 4.te Reha und mit Abstand die schlechteste. Nie wieder MediClin!

p.s.
Was die Können ist eine Zahlungserinnerung schicken, bevor alle Leistungen erbrachten sind. Ich habe bis jetzt nämlich immer noch meine Abschlussbericht.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 09.11.2018

Sehr geehrter Herr HeinJürgens,

wir bedauern, daß Sie mit der Rehabilitation in unserem Hause nicht zufrieden waren; unser Ziel ist es immer, unsere Patienten zufriedenzustellen und auf sie einzugehen. Während Ihres Aufenthaltes sind wir in mehrfachen Gesprächen auf Ihre Kritik eingegangen und haben Sie medizinisch fachgerecht behandelt.

Wir hatten den Eindruck gewonnen, daß wir in den Gesprächen Lösungen zu Ihrer Zufriedenheit finden konnten und sind jetzt doch enttäuscht über Ihre Kritik, insbesondere, da Sie auf Ihren Wunsch hin Ihren Aufenthalt bei uns um zwei Wochen verlängert hatten.

Wir hoffen daher, daß Ihr Aufenthalt in unserem Hause dennoch positive Seiten für Sie hatte und Sie für Ihre Gesundheit profitieren konnten.
Für die weitere Klärung Ihrer Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihre Qualitätsmanagementbeauftragte (Tel. 0781/473-200).

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Klinikleitung

Es gab nichts zu beanstanden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles hat gestimmt, Also jederzeit wieder
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach Prostata Ca OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt herrlich eingebettet in Wald und Weinbergen. Der Ort Durbach ist allerdings für Menschen mit Bewegungseinschränkungen nur bedingt erreichbar.
Der erste Eindruck beim Betreten der Klinik war schon sehr positiv. Heller Empfang mit ausreichend Sitzgelegenheiten.
Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet. Jedes Zimmer hat Balkon.
Das gesamte Personal, angefangen vom Empfang über Arzt, Therapeuten, Bedienungen im Speisesaal oder Reinigungspersonal, ist sehr freundlich und patientenorientiert. Es gab an keinem Bereich etwas auszusetzen.
Das Essen war zwar keine Sterneküche, aber die kann in einer Rehaklinik auch nicht erwartet werden.
Es war gut und abwechslungsreich. Insbesondere das Salatbüfett.

1 Kommentar

MediClin Staufenburg am 08.11.2018

Sehr geehrter Herr „nikineu“,

herzlichen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung.
An dieser Stelle möchten wir uns außerdem gerne auch für alle weiteren bisherigen Rückmeldungen bedanken, die uns ein wichtiges Feedback für unsere tägliche Arbeit geben.

Ich gebe Ihr Lob gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Für Patienten, die Durbach nicht zu Fuß erreichen können oder dürfen, bieten wir dreimal wöchentlich, jeweils am Nachmittag, eine Fahrt nach Durbach an.

Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserem Haus wohlgefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und eine gute Zeit.

Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Jana Bohro
Qualitätsmanagement
MEDICLIN Staufenburg Klinik

Ideale Rehaeinrichtung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Z. nach CA Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Lage, zwischen Wald und Reben, ruhig, gute Luft, bestens erreichbar. Schöne Zimmer, bester Zimmerservice. Essen hervorragend, abwechslungsreich. Hervorragende Therapeuten, vielfältige Trainingsmöglichkeiten.

Personal und Ausstattung Traumazentrum Durach

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal, viele Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung
Kontra:
Sauberkeit in der Sauna
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Traumstation ist klein mit schönen Räumlichkeiten, sehr freundlichem Personal und einem überzeugendem Konzept. Die Umgebung ist sehr ruhig mit viele Möglichkeiten zum Spazierengehen und Wandern. Die Zimmer sind geräumig und sehr gut ausgestattet.

Top-Klinik - nur zu empfehlen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
der menschliche Umgang mit den Patienten
Kontra:
sehr straffer Zeitplan
Krankheitsbild:
Diabetes Typ II, Bluthochdruck, Rückenbeschwerden, Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 3 Wochen wegen Diabetes Typ II in der Staufenburg-Klinik.

Der Aufenthalt war sehr angenehm. Am Anreisetag war das ärztliche Aufnahmegespräch und es ging dann auch am gleichen Tag noch mit den Anwendungen/Therapien los. Für mich wichtig war, dass nicht nur auf meine Diabetes eingegangen wurde, sondern auch auf meinen Brustkrebs und alle anderen Probleme.

Die Ärzte, die Therapeuten und alle anderen Mitarbeiter waren sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit. Innerhalb kürzester Zeit wurde meine Diabetes richtig gut eingestellt.
Auch von den Vorträgen habe ich sehr viele Informationen mitgenommen.

Der Therapieplan war umfangreich und sehr eng getaktet.

Bei der Klinik gibt es sehr viele Wanderwege durch den Wald und die Weinreben.

Der Aufenthalt in der Staufenburg-Klinik war für mich eine voller Erfolg.
Ich möchte hierfür den Ärzten und dem gesamten Personal ganz herzlich DANKE sagen. Die Klinik kann von mir nur weiterempfohlen werden.

Reha, jederzeit wieder

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Abstimmung der einzelnen Therapien und Behandlungen
Kontra:
Unklimatisierter Speisesaal
Krankheitsbild:
Diabetes, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Juni 2018 bis Ende Juli 2018 in der Staufenburgklinik.
Ein sehr freundlicher Empfang lässt die Reha
sehr angenehm beginnen.
Schon am Anreisetag erfolgt das ärztliche Aufnahmegespräch und am nächsten Tag beginnen bereits die Therapien und Behandlungen.
Alles ist gut organisiert und man fühlt sich rundum kompetent betreut, insbesondere im medizinisch-therapeutischen Bereich. Der zuständige Arzt ist jederzeit ansprechbar.
Bei der Verpflegung ist noch deutlich Luft nach oben, vor allem, was das Mittagessen betrifft (als Gemüse meist Brokoli, Romanescu)und mehrmals die Woche Nudeln.
Die Zimmer sind gut ausgestattet, so dass man sich dort sehr wohl fühlt.
Lobenswert ist der freundliche Umgang aller Mitarbeiter der Klinik, vom Arzt, über die Therapeuten, Empgangsmitarbeiter bis hin zu den Reinigungskräften.
Ich fühlte mich in den 4 Wochen meines Aufenthaltes in der Klinik sehr wohl und würde dort jederzeit erneut eine Reha verbringen.
Insgesamt ist die Klinik sehr zu empfehlen.

Ich fühlte mich gut aufgehoben.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die umgebende Landschaft trägt auch zum sich Wohlfühlen bei.
Kontra:
Krankheitsbild:
2. Reha nach Prostata OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

kompente und hilfsbreite Mitarbeiter
Deutliche Verbesserung der Kontinz
Verbesserung der Wirbelsäuel und des Musekelapperates
Gutes Angebot Therapien, Vorträgen und Veranstaltungen

REHA ? Ja Immer wieder !

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kurweilige Anwendungen, Zielgerichtete Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetis Melitus Typ 2
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein sehr freundlicher Empfang lässt die Reha
sehr angenehm beginnen.
Schon am ersten Tag läuft man ehandlungen entgegen.
Gemütliche Zimmer lassen den <Aufenthalt kurzweilig vorüber ziehen.
Die ärztliche Behandlungen sind verständlich und zielgerichtet.
Alles in Allem war die Reha ein positives Erlebnis

Weitere Bewertungen anzeigen...