• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

MediClin Staufenburg Klinik

Talkback
Foto - MediClin Staufenburg Klinik

Burgunderstraße 24
77770 Durbach
Baden-Württemberg

108 von 119 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

126 Bewertungen

Sortierung
Filter

Kompetenz die überzeugt

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Bad und Bäderabteilung sollte saniert werden (evtl auch etwas wellness))
Pro:
Medizinische Betreuung
Kontra:
Das Haus ist in manchen Bereichen sehr sanierungsbedürftig und funktionell
Krankheitsbild:
Diabetes Pumpentherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich die beste Klinik in der ich bis jetzt war.
Super Diabetesteam Service kompetente Ärzte. Das Gesamte Personal, vom Chefarzt bis zur Raumpflegerin sind überaus nett. Jeder hat immer ein offenes Ohr für die Belange der Patienten.

Positive Eindrücke

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (durch Oberarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fast alles sehr gut, außer
Kontra:
Intrnetverbindung war schlecht und teuer
Krankheitsbild:
Nierentransplantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach meiner Nierentransplantation zusammen mit meiner Ehefrau, die mir eine Niere gespendet hat, zur Reha in der Staufenburg-Klinik. Wir haben insgesamt nur die besten Erfahrungen gemacht, ob im medizinischen Bereich oder in der Verpflegung, können die Klinik nur weiterempfehlen

AHB nach Hüftgelenks-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gesamteindruck
Kontra:
WLAN-Leistung
Krankheitsbild:
AHB nach Hüftgelenks-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nach meiner Hüftgelenks-OP vom 28.03.2017 bis zum 18.04.2017 zum ersten Mal in Reha (AHB) in Durbach. Ich würde jederzeit wieder hingehen. Schon beim Empfang wurde ich sehr höflich und freundlich angesprochen. Ich war die drei Wochen über überwiegend bei Doktor Remiscewski und fühlte mich dort sehr gut beraten und versorgt.
Die Anwendungen waren insgesamt alle sehr gut und die Therapeuten absolut aufmerksam und kompetent.
Beim Pflegepersonal des Pflegestützpunktes Zi 123 fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Auch das Reinigungspersonal ließ nichts zu wünschen übrig.

Das Essen ist sehr reichlich und bwechslungsreich (Normalmenü),bewusst Salz arm gekocht, was auch richtig ist, nachwürzen kann man schließlich selbst.

Die WLAN Verbindung ist leider etwas gewöhnungsbedürftig und wenig leistungsfähig. Das ewige `sich erneut anmelden müssen`, wenn man im Freien war, nervt gewaltig.

FAZIT:
Landschaftlich liegt die Klinik sehr schön.
Von der Aufnahme bis zur Entlassung hat alles bestens geklappt.
Meine Gehfähigkeit und die Beweglichkeit konnte bis zur Entlassung sehr positiv verbessert werden.
Alles in Allem kann man diese Klinik nur weiterempfehlen.

Super Kinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 3 Wochen Reha-Aufenthalt kann ich nur sagen:
Die Reha Klinik ist Top
Pflegepersonal, Reinigungspersonal,
Unterkunft und der Küchen-Chef mit Service.
Zum essen muss man sagen, das Essen ist Salz arm gekocht.
Auch die Ärzte; Therapeuten sind top.
Die Geh Fähigkeit und die Beweglichkeit konnte bis zur Entlassung Positiv verbessert werden.
Auch die Vorträge sind Top.

Landschaftlich liegt die Klinik sehr schön.

Die Staufenbergklinik ist sehr zu empfehlen.


v

Gute Anschlussheilbehandlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Betreuung der Begleiter könnte noch verbessert werden.
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freudliche und kompetente Mitarbeiter.
War mit Service sehr zufrieden.
Anwendungen und Trainings sehr gut.
Vorträge informativ

Gute und kompetente Nachsorge für die Neoblase nach Blasentumor

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfreiche Therapien, Vorträge etc
Kontra:
Freundlichkeit einer Mitarbeiterin im Speisesaal - ihr war alles zu viel und wirkte sehr gestresst
Krankheitsbild:
Neoblase nach Blasentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik mit netten und kompetenten Ärzten, hilfreichen Anwendungen und Therapien in schöner Lage

Top-Reha-Einrichtung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
für mich gibt es leider nichts negatives zu berichten.
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 3 Wochen Reha-Aufenthalt kann ich nur sagen:
Top.- Reha Klinik
vom Empfang über Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal, Reinigungspersonal,
Unterkunft und nicht zu vergessen der Küchen-Chef mit Service Crew.

Gute Vorträge zu den entsprechenden Krankheiten
Der Krankheitsverlauf konnte bis zur Entlassung Positiv verbessert werden.
Absolut empfehlenswert.

Auf jeden zu Empfehlen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Gebühren WLAN und Telefon
Krankheitsbild:
Diabetes und Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist super,kann ich für Anwendungen, Mitarbeiter und Ärzte nur weiter empfehlen. Den einzigen Mangel den ich hier anführen kann ist, das man für WLAN so viel Geld zahlen muß, ansonsten hat man schlechte Möglichkeiten mal ins Internet zu kommen. Von jedem eine max. Gebühr von 10€ für den ganzen Aufenthalt würde auch reichen. Auch mit dem Telefon ist zu kritisieren, pro Tag einen Euro für die Bereitstellung, damit man angerufen werden kann, finde ich übertrieben. Bei 6 Wochen Aufenthalt geht das schön ins Geld. Das kann sich nicht jeder leisten.Da sollte von Seiten der Klinik etwas geändert werden. Von diesen Mängeln abgesehen, eine super Klinik. War schon 2x dort und würde auch wieder dorthin fahren.

Tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016 u. 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Doktor Günther ist der Beste)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Klinik kann sich glücklich schätzen so ein Team zu haben.
Kontra:
Keinerlei negative Punkte
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach meiner Prostataoperation vom 07.02.2017 bis zum 28.02.2017 zum zweiten Mal in Reha in Durbach. Ich würde jederzeit wieder hingehen. Schon beim Empfang wird man sehr höflich und freundlich angesprochen. Ich war wieder bei Doktor Günther und fühlte mich gut beraten und versorgt. Die Anwendungen sind sehr gut und die Therapeuten sehr aufmerksam. Die Zimmer sind wie letztes Mal sehr sauber und aufgeräumt. Alles in Allem kann man diese Klinik nur weiterempfehlen.

Jederzeit gerne wieder!!!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter, gute Therapien, gutes Essen, schöne Lage
Kontra:
Nichts Negatives!!!!!!!!
Krankheitsbild:
Prostata und Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 2015 war ich nun zum 2. Mal in der Staufenburg-Klinik und bin wiederum hellauf begeistert!
Sehr freundliches und hilfsbereites Personal, hervorragende Therapien, sehr schöne Räumlichkeiten, gutes Essen, es wird alles für das Wohlbefinden der Patienten getan!
Auf Kritik und Anregungen wird entsprechend der Möglichkeiten schnell reagiert.
Ab und zu sind unzufriedene Patienten zu beobachten, diese sollten aber ihre Kritik sachlich äussern und sich bewusst machen dass auch eine Reha-Klinik keine Wunder vollbringen kann.

In der Staufenburg-Klinik kann man sich bestens erholen und ich würde meine nächste Reha auf jeden Fall wieder hier verbringen!

Sehr angenehme Atmosphäre

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herzliche Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr positiver Gesamteindruck

TOP - Klinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
TOP Lehrküche
Kontra:
Blumen in die Außenanlaqgen
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Lage der Anlage
Sehr gute Betreuung (medizinisch, Verwaltung, Soziales!)
Alle sind sehr freundlich und Hilfsbereit
Alle Zimmer mit Balkon, Fernseher, Wlan (geg. Gebühr) und sehr ansprechend.
Rezeption, Lobby sind sehr schön gestaltet.
Vielfältige Behandlungs-/Kreativ-/ Sport-möglichkeiten
Hohe Flexibiltät bei Kundenwünsche !
Besonders hervorzuheben ist die Fachkompetenz des Lehrküchenteams.

Es fällt schwer etwas Negatives oder Nachteiliges zu finden. Außer vielleicht, das in den Außenanlagen vielleicht etwas mehr Blumen (Stauden o.ä.) angepflanzt werden könnten.



Alles in allem sehr empfehlenswert.

Top Bewertung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Verpflegung
Kontra:
E-Bereich enger Wartebereich
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung
Freundlich und Hilfsbereit
Fachlich in guten Händen
Verpflegung absolut Top
Gute Orginasation
Sehr schöne Lage
Zimmer, Rezeptionsbereich und Behandlungsbereich sehr ansprechend.
Alles in allem sehr empfehlenswert.

Horrortage in der Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Hatte keine)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Bin jeden Morgen mit Schrecken aufgewacht
Kontra:
Alle Mitarbeiter/innen waren super freundlich und hilfsbereit
Krankheitsbild:
ein Nierenzellkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Arthrose an beiden Knien im Endstadium und hatte schon einen OP Termin für die Knie. Dann wurde bei mir ein Nierenzellkarzinom festgestellt. Ich kam gleich ins Krankenhaus zur OP. Im Krankenhaus wurde ich überall mit dem Rollstuhl hingefahren. Deshalb sagte ich dort gleich ab, als man mir eine Reha-Anschlussbehandlung anbot. Doch von allen Seiten, riet man mir zu der Reha. Das tut ihnen und ihrer Niere gut.
Also fuhr ich am 04.01.17 nach Durbach. Ich war um 12.00 h in der Klinik und um 13.30 h war ich schon so fertig, dass ich zur Ärztin sagte, ich fahre wieder nach Hause, das hat überhaupt keinen Sinn. Die Klinik ist so groß und die Wege so lang. Doch dann kam sie noch mit dem Oberarzt und man überredete mich zu bleiben. Da beide sehr nett waren blieb ich. Das war der größte Fehler meines Lebens. Immer wenn ich Stress habe, bekomme ich Durchfall. Das sagte ich auch noch und kam vom vierten in den ersten Stock in ein schreckliches Zimmer. Das wäre nicht schlimm gewesen, wenn ich das Zimmer hätte verlassen können. Doch ich war wegen dem Durchfall eine Woche isoliert. Als ich dann nur im Bett lag (in dem Zimmer konnte man sonst nichts anderes machen) musste ich nach dieser Woche zu einer Trauma Therapeutin. Die fragte mich doch tatsächlich, warum ich das Zimmer nicht verlasse. Das Schlimmste war jedoch, dass man mir Psychopharmaka gegeben hat. Ich habe es nur einmal genommen und dann nie wieder!
Nach einem Tag in der "Freiheit" ging es mir so schlecht, dass ich überhaupt nicht mehr auf meine Knie stehen konnte und wieder im Bett liegen musste.
Man hat alles versucht mich zu halten. Mit Rollstuhl etc. Ich hatte keine Lust mehr noch den Rest der Reha in diesem Zimmer zu liegen.
Ich war wegen meinem Nierenkarzinom in der Klinik. Doch nach 12 Tagen war da noch nichts geschehen, deshalb fuhr ich am 15.01.17 endlich nach Hause.
Doch ich möchte hier nicht negativ über das Haus urteilen, denn wäre ich besser zu Fuß gewesen, wäre es vielleicht eine gute Reha geworden.

Alles ok

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Insgesamt sieht man dem Gebäude das Baujahr an, insbesondere die Optik im Behandlungsbereich ist etwas "retro", aber funktionsgerecht.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
AHB nach Nierenlebendspende (Empfänger)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut auf Nierentransplantationen eingestellt, positiv u.a. die getrennte Platzierung im Speisesaal und das nur für Nierenpatienten vorgesehene Büffet sowie die separate Versorgung mit Mineralwasser, gute ärztliche Betreuung, gute und informative Vorträge, insbesondere zum Thema Bluthochdruck.

Sehr gute Erfahrung in der Staufenburg Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühlte mich sehr gut betreut.
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Optimale Betreuung von der ersten Minute an.
Sehr freundlicher Empfang an der Rezeption, schönes und sauberes Zimmer, sehr gute Einweisung über den Ablauf der Behandlungen .Die ärztliche Betreuung war ausgezeichnet, ebenso die Anwendungen. Das Essen war sehr gut und hat sich in meinem Aufenthalt nicht wiederholt. Das gesamte Personal ist sehr nett und hilfsbereit.

rundum sehr zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
von der Aufnahme bis zur Entlassung hat alles bestens geklappt.
Kontra:
Internetzugang (WLAN) müßte einfacher und günstiger sein
Krankheitsbild:
Prostataoperation (Entfernung nach Karzinom)
Erfahrungsbericht:

schön und ruhig gelegene Klinik,
alles bestens organisiert ,reibungsloser Ablauf,
sehr gute Ärzte und Therapeuten,ich habe mich in den 3 Wochen sehr wohl gefühlt und es ging mir nach Abschluß der Reha wesentlich besser.
Lobend erwähnen möchte ich auch noch den Sozialdienst, sowie den Servicebereich.

Jederzeit wieder

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Informative Fachvorträge)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachärzte Nephrologen/innen jederzeit ansprechbar)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wird sehr gut auf den individuellen Zustand eingegangen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles da was man braucht)
Pro:
Fachärzte, Therapeuten, Essen, Zimmerservice....
Kontra:
Krankheitsbild:
Nieren Transplantiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit den drei Wochen die ich hier verbringen durfte sehr zufrieden. Von der Medizinischen Betreuung durch die Ärzte und Ärztinnen den Therapeuten/innen bis zum Essen
und dem Zimmer Service gab es nichts zu bemängeln. Ich werde sicher in einem Jahr wieder hier sein.
Danke für die schöne Zeit.

rundherum positiv

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der katastrophalen postoperativen "Betreuung" in der Berliner Universitätsklinik Charité und den entstandenen Komplikationen war es ein Glücksfall, dass ich mich für die MediClin Staufenburg entschieden hatte. Die dortige Anschlussheilbehandlung war erfolgreich, mein Gesamteindruck ist rundherum positiv.

Sehr wohl gefühlt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
war alles gut
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bestrahlung Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne Klinik in sehr ruhiger Lage. Die Zimmer sind sauber und zweckmässig. Sehr freundliches und kompetentes Personal. Das Mittagessen hat sich in den 3 Wochen nicht 1 mal wiederholt und war sehr abwechslungsreich. Schöner Speisesaal. Hallenbad mit grossem Schwimmbecken. Cafeteria. Guter Ausgangspunkt für Wanderungen.
ich habe mich in den 3 Wochen sehr wohl gefühlt und kann die Klinik nur weiter empfehlen.

durchweg zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin insgesamt mit der Klinik sehr zufrieden.Das Personal ist durchgängig (Ärzte, Physiotherapeuten, Hauspersonal ...) kompetent, freundlich, hilfsbereit. Das Haus und die Umgebung bietet viele Möglichkeiten (Schwimmbad, Fitness, wunderschöne Landschaft, Freizeitangebote), die Verpflegung ist ok.

Optimierung der Medikamente und der Insulindosis

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die medizinische Betreuung war hervorragend
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes 2-Patient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Diabetes 2-Patient war ich vom 20.10. bis 9.11.2016 zur Nachsorge.
Nachdem ich bereits 2012 nach einer Prostata-Operation optimal betreut wurde, habe ich gerne
wieder vom Aufnahme-Angebot Gebrauch gemacht.
Die Fachvorträge waren für mich sehr informativ.
Die diversen Übungsangebote haben mir meine
Fitness wesentlich verbessert.
Die variablen Essen-Angebote einschließlich
dem reichhaltigen Frühstücksbuffet haben
mich sehr zufrieden gestellt.
Das Beistellbett für meine mich vorübergehend begleitende Ehefrau fanden wir beide optimal.
Da ich im Jahr 2017 einer weiteren schwierigen
Operation (Bauchschlagader-Erweiterung 50mm D)
entgegensehe, beabsichtige ich wieder hierher
zu kommen, da diese Klinik mein volles Vertrauen
geniest

Durbach ist zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015 u.16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Hilfe u. Unterstützung, offen für alle Fragen
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Op.-Reha
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und hilfsbereites Personal.
Jegliche Unterstützung bei der Aufnahme, an der
Rezeption.
Sehr gute fachliche Betreuung durch die Ärzte und
Therapeuten. Zusätzlich gute Informationen über
Vorträge.
Gutes ausreichendes Essen. Zwischen 3 Menüs kann
gewählt werden.

Freundlich und kompetent

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stets offenens Ohr und kompetente Antworten
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Op.-Reha
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal beginnend bei der Aufnahme, der Rezeption und während der Reha stets fachliche Betreuung in dem Umfang den man selbst einfordert. Ergänzend meist gute Vorträge und ansprechendes Essen (3 Alternativen zur Auswahl)

Reha-Erholung u. Urlaub

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mobilar etwas veraltet)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Op.-Reha
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal, saubere Zimmer, gutes Essen
gute Therapien und Therapeuten sowie Ärzte.
rundum zufrieden.

Späht Sommer

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015 u. 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialdienst ist super)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ausser F16 sehr schleche Stühle)
Pro:
Ärzte sehr freundlich und sehr informativ
Kontra:
Stühle im Vortragsraum F 16 gehen gar nicht.
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehm der Aufenthalt und einfach eine herrliche Lage der Klinik

Rundum zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sauber und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich vom Aufnahmetag bis zur Entlassung im Haus sehr wohlgefühlt: angenehme Zimmer, kompetentes Personal, abwechslungsreiches Essen und eine tolle Lage mitten in der Natur. Kann die Klinik nur weiter empfehlen.

hier fühlt man sich gut aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Sauberkeit
Kontra:
eigentlich nur Kleinigkeiten
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

eine RehaKlinik in sehr schöner Umgebung mit freundlichem Personal und guter Versorgung
in jeder Hinsicht

hervorragende Reha-Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die ganze Klinik
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom, Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal und Therapeuten sowie Ärzte ausgezeichnet. Auswahl von Speisen vielseitig und gut.
Kiosk zu teuer.
Zimmer sehr freundlich und hell.
Therapieräume sowie Schwimmbad sehr gut.
Diabetesabteilung unter Leitung von Dr. Löffel sehr gut.

"Anschlussunheilbehandlung"

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (hatte "Chefarztbehandlung" abgelehnt, hätte nur 30% zusätzliche Kosten für mich gebracht...)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gute, freundliche Therapeuten
Kontra:
Arzt kannte die wichtigsten Folgen nach einer Neoblasenoperation offensichtlich nicht
Krankheitsbild:
Neoblase nach Harnblasenkarzinom
Erfahrungsbericht:

Dreieinhalb verlorene Wochen, die so hochtrabend als "Anschlussheilbehandlung" bezeichnet wurden, ohne dass mein Hauptproblem überhaupt erkannt oder behandelt wurde. Quälerei durch jeden Tag, noch einmal 5kg abgenommen, nachdem ich bereits vorher durch die Neoblasenoperation schon 10kg an Gewicht verloren hatte.
Statt zu erkennen, womit mein anhaltend starker Durchfall zu erklären war, wurde ich erst mal 3 Tage lang bei Tee und Zwieback aus dem Verkehr gezogen, weil ich ja eventuell ansteckende Keime in mir trug..., stellte sich aber natürlich als "heiße Luft" heraus. Offensichtlich war ich beim falschen Arzt gelandet, einen Urologen sah ich nur kurz aus Anlass zweier Ultraschalluntersuchungen. Verschiedene Medikamente wurden erfolglos ausprobiert, auf mein Drängen hin, bekam ich dann am letzten Tag vor meiner Abreise noch einen Kurztermin beim Urologen, der dann gleich die Diagnose stellte, dass mir wohl diese Colestyramin 4g Beutel helfen würden, als er von meinem Durchfallproblem erführ. Verschrieben hat er sie mir aber auch nicht mehr mit Verweis darauf, dass mein häuslicher Urologe das ja auch wüsste und behandeln könnte. Habe nur mit Hilfe von Immodium die lange Heimfahrt überstanden am nächsten Tag und musste mich zur Behandlung drei Tage später wieder stationär in ein Krankenhaus begeben. Inzwischen hat das Colestyramin bei mir gut gewirkt. Eine absolut verlorene Zeit also. Hinzu kam noch die unerträgliche Hitze im Speisesaal an den heißen Tagen im Juli, da nicht mal dort eine Klimaanlage vorhanden war, so wurde selbst das bisschen an Essen, was ich noch aufnehmen konnte zum "Saunagang." Ich habe jedenfalls drei Kreuzzeichen gemacht als ich diese "Anschlussheilbehandlung" hinter mir hatte. Das konnte auch die schöne Landschaft und die guten "Kontinenztherapeuten" nicht ausgleichen, zumal ich bereits bei meiner Ankunft so gut wie kontinent war nach fünfeinhalbwöchigem Klinikaufenthalt nach der Neoblasenoperation.

1 Kommentar

Gismo17 am 19.08.2016

Das was Sie hier bewerten ist kompletter Unsinn

Spezialisten in der Reha klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Klinik liegt schön
Kontra:
Rest zum vergessen
Krankheitsbild:
Reha nach onkologische OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Essen ist miserabel ich habe in 10 Tagen 500 Gramm abgenommen (Körpergröße 180 cm Gewicht bei Reha antritt 66,4 Kg).
Bin auf eigene Kosten fast täglich Essen gegangen, hatte bei Reha ende 66,0 Kg.
Beschwerde bei Ärztin Kommentar DAS MÜßEN SIE UNSEREN ÜBERGEWICHTIGEN PATIENTEN SAGEN.( in meinen Augen eine Frechheit)

Die ärztliche Kompetenz muß ich in Frage stellen, da der Befund einer Untersuchung Lautet:(schriftlich attestiert) Gallenblase unauffällig konfiguriert, normal groß, keine Steine.!!!!Gallenblase wurde vor 30 Jahren entfernt.

2 Kommentare

Gismo17 am 19.08.2016

Das nächst mal sollten sie sich Gedanken machen wie man eine Klinik bewertet. Ihre Bewertung ist nicht normal

  • Alle Kommentare anzeigen

Licht und sehr viel Schatten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr angenehmes Personal
Kontra:
Hygiene, Essen, nicht klimatisiert
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum ersten Mal in einer Reha als sogenannte Anschluss-Heilbehandlung.

Die Lage der Klinik ist sehr schön und bietet Gelegenheit zum Spazierengehen oder Wandern.
Das Gebäude selbst ist ein in die Jahre gekommenes Haus, wobei die Zimmer erst kürzlich renoviert worden sind.
Leider ist das Gebäude nicht klimatisiert und bei sommerlichen Temperaturen um die 30°C wird man in diesem Haus gegart, es ist dann nahezu unerträglich heiß ohne Möglichkeit der Abkühlung!
Die Ausstattung scheint mir ganz in Ordnung zu sein soweit ich das beurteilen kann.

Das Personal wie Therapeuten, Trainer oder Doktores sind ausgesprochen freundlich und hilfsbereit.

Das Essen ist doch ziemlich schlecht und das Salatbuffet besteht aus immer den gleichen fünf Sorten Salat.

Das Schlimmste aber an diesem Haus ist die mangelnde Sauberkeit bzw. Hygiene. Das Schwimmbad, an sich schön groß mit Bewegungsbecken extra und getrenntem Therapiebecken, könnte wirklich Spaß machen wenn es nicht so dreckig wäre.
Es wird offenbar höchst selten geputzt, auf der Umrandung und im Wasser liegen gebrauchte Pflaster von Patienten und die Fliesen sind einfach dreckig. Innerhalb von 2 Wochen wurde das Schwimmbad nicht einmal geputzt, zu erkennen an Pflastern, die seit 2 Wochen am gleichen Platz liegen.
Das ist einfach nur widerlich und darf nicht sein.

Damit ist diese Klinik für mich eine Katastrophe.
Ich gehe da sicher nie mehr hin!

5 Kommentare

MediClin Staufenburg am 10.08.2016

Sehr geehrte ALarssen, sehr geehrter ALarssen,

vielen Dank für die Mühe und die Zeit, die Sie sich gemacht haben, um Ihre Bewertung abzugeben.
Uns freut es, wenn wir zu unserem Tun und Handeln eine Rückmeldung erhalten und geben ein ausgesprochenes Lob gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Sie haben neben lobenden Worten auch kritische Punkte gefunden, die Sie mit klaren Worten benannt haben.
Ihre genannten Punkte können wir jedoch nicht vollumfänglich nachvollziehen, weshalb wir uns gerne an dieser Stelle dazu äußern möchten:
- „…um die 30° wird man im Haus gegart,…“
Wir bedauern, dass Sie mit der im Rheingraben zu dieser Jahreszeit fast normalen Temperatur nicht gut zurecht gekommen sind.
In 2017 modernisieren wir allerdings unsere Speisesäle und werden im Zuge dieser Maßnahme auch eine Klimatisierung einbauen.
- „… Essen ist doch ziemlich schlecht…Salatbuffet…immer den gleichen 5 Sorten Salat.“
Tomaten-, Gurken- und Blattsalate sind als Rohkostsalate in der Tat immer auf dem Buffet, mit 4 verschiedenen Toppings anzumachen. Angereichert wird das Angebot mit Mais, rote Beete, Sellerie und anderen Angeboten.
- „…mangelnde Sauberkeit bzw. Hygiene … im Schwimmbad“
Zu diesem Punkt gibt es 2 Tatbestände.
1. Die Ihnen aufgefallenen ‚dreckigen‘ Fliesen sind nicht dreckig im Sinn von unhygienisch. Da die Fliesen rutschhemmend sein müssen, sind sie aufgrund der rauen Oberflächenstruktur ergraut. Monatlich werden Abstriche genommen und auf Bakterien und Viren getestet. Jedes Mal haben wir negative Ergebnisse, also keinen Befall. In 2017 haben wir die Beckenumrandung zur Renovierung geplant und werden die Fliesen aus der bereits modernisierten Umkleide dann am Becken weiterführen.
2. Ihr Hinweis mit den Pflastern hat dazu geführt, dass wir selbstverständlich nachgeforscht haben und leider feststellen mussten, dass unser Dienstleister seine Aufgaben nicht in dem Umfang ausgeführt hat, wie es vereinbart ist. An dieser Stelle können wir uns nur für das dadurch hervorgerufene Unbehagen bei Ihnen entschuldigen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit.

Mit den besten Grüßen
Wulf Meueler, kfm. Direktor

  • Alle Kommentare anzeigen

Immer gerne wieder!

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente Ärzte, Therapeuthen und sehr nettes Personal!
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Diabetes Typ II
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Kur war die erste Kur, die ich durchgeführt habe. Und ich habe nicht einen Tag bereut! Im Gegenteil, meine Diabetes Typ II wurde durch den sehr kompetenten Oberarzt hervorragend eingestellt. Auch die medizinische Beratung für folgende Behandlungen war sehr gut!
Die Anwendungen waren abwechslungsreich und hatten einen positiven Erfolg für meinen allgemeinen Gesundheitszustand.
Das Essen war abwechslungsreich und für eine Großküche schmackhaft.
Die Verwaltung, Disposition und Rezeption waren immer höflich und zuvorkommend und hatten immer ein offenes Ohr für meine Anliegen.
Die schöne Umgebung, in den Weinbergen gelegen, tat ein Übriges für das Gelingen der Kur.
Jederzeit würde ich wieder eine Kur in Durbach durchführen! Auch wenn es 750 km Anreise waren ;-)

Ein empfehlenswertes Haus

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter und gute Organisation
Kontra:
Abstriche beim Mittagessen
Krankheitsbild:
Prostata-Blasen-Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Staufenburgklinik liegt im Schwarzwald, Höhe Straßburg, am Rande des Weinbauortes Durbach, eingebettet in eine idyllische Weinbergslandschaft. Die Klinik ist gut ausgeschildert und verfügt über eigene Parkdecks für Patienten. Durbachs sehenswerte Ortsmitte ist fußläufig in 20 Min. von der Klinik aus zu erreichen.

Direkt am Haus durchfließt im Tal ein Bach einen großen, absolut ruhig gelegenen Skulpturenpark, auf den man von der Terrasse der Cafeteria einen schönen Blick genießt.
Die Rezeption begrüßt den Gast in einer schönen großzügigen, Holz getäfelten Haupthalle.
Die Wohnräume (in meinem Fall ein sehr gemütliches DZ) sind im Haupthaus bzw. im Anbau untergebracht.

Angenehm ist die Regelung, dass Fernsehen nur mithilfe von Kopfhörern (mit langen Anschlußkabeln) möglich ist, die dort für 4 € erstanden werden können. So herrscht große Ruhe im Wohnbereich.

Die medizinischen Einrichtungen sind m.E. gut und zentral im Haus gelegen. Das Therapieprogramm wird sofort nach Ankunft mit dem zugewiesenen Facharzt festgelegt und terminiert. Die Organisation läuft reibungslos.

Neben den Anwendungen wird ein breites Spektrum an Beschäftigung von Sport, Spiel, kreativem Werken, Vorträgen, kulturellen Unternehmungen in- und extern angeboten.

Ich habe sämtliches Personal nur freundlich und hilfsbereit erlebt.

Gute Reha

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Chemo Hodenkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Angenehme Atmosphäre, freundliches Personal, gute Lage

Super Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals, Hilfsbereitschaft, angemessene Therapieeinheiten
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Strahlentherapie nach Prostataentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik passt einfach alles: angefangen von der Anmeldung an der Rezeption bei Anreise bis hin zum Auschecken bei Abreise. Sehr gute Therapeuten, freundliches Personal, das versucht, alle Wünsche zu erfüllen. Ausreichende, schmackhafte Verpflegung. Saubere, zweckmäßig ausgestattete Zimmer.

Anregung: das in den Vorträgen verwendete Folienmaterial sollte bei Bedarf verteilt werden, z.B. als PDF per Mail.

Rundum zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und fachbereifsübergreifende Behandlung. Zuvorkommender Empfang und freundliche Therapeuten. Behandlungstermine sind teilweise sehr eng getaktet. Zimmer sind nicht besonders groß, aber zweckmäßig ausgestattet. Einziger Verbesserungsvorschlag: Beim Essen hätte ich mir außer Salz und Pfeffer noch andere Gewürze gewünscht. Alles in allem war ich rundum zufrieden.

Sehr gut - jederzeit wieder!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sauber, freundlich, kompetent;
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata-Totaloperation (Da Vinci)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik im Bereich Durbach ist sehr schön. Wanderwege und Weinberge so weit das Auge reicht. An Unterhaltungsprogramm wird einiges geboten, wie z.B. Konzerte, Vorträge gemeinsame Ausflüge, Besichtigungen etc.
Ich bin in der Klinik sehr schnell angekommen, alles ist übersichtlich ausgelegt. Freundlicher Empfang, der sich in jedem Bereich fortgesetzt hat.
Besonders aufgefallen ist die hohe Kompetenz im Bereich der Inkontinenz-Therapie, der postoperativen Gymnastik etc.
Die Vorträge waren von Experten aus verschiedenen Fachrichtungen exakt auf mein Problem (Prostata-Totaloperation und deren Folgen) ausgelegt, verständlich und kompetent.

Das Zimmer ist klein aber mit allem eingerichtet was man benötigt. Lediglich der Duschvorhang passt nicht mehr so richtig in unsere Zeit.
Fazit: Hoch zufrieden, würde sofort wieder hierher kommen.

Bestens zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nachsorge nach Prostata - Krebs Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliche Beratung im Vorfeld, Versorgung mit Prospekten. Ich fand mich gut aufgenommen, schönes ruhiges Zimmer. Ein besondere Freundlichkeit, meine Frau (Selbstzahlerin) hatte ein Zimmer neben mir. Das Essen war gut (gesund). Vor allem waren die Behandlungen (Beckenbodentraining - in Gruppen und Einzeln) und die Postoperative Gymnastik wichtig für mich, ebenso das autogene Trainung. Die Vorträge waren sehr instruktiv. Auch ein Sonderprogramm (ein Film über die Algarve) war eine schöne Abwechslung. Auch die ärztliche Betreuung (Oberarzt, Schefarzt) war gut, ebenso die Beratung in der Apotheke.
Im Ganzen sehr zufrieden.

mehr als zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatazynom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war mit Betreung und Behandlung sehr zufieden

Weitere Bewertungen anzeigen...