MediClin Staufenburg Klinik

Talkback
Foto - MediClin Staufenburg Klinik

Burgunderstraße 24
77770 Durbach
Baden-Württemberg

178 von 197 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

MediClin Staufenburg Klinik in Durbach


Die MediClin Staufenburg Klinik liegt inmitten einer herrlichen Wald- und Wiesenlandschaft am Rande des Schwarzwaldes. Das angenehme Klima und die positive Kraft der Natur laden zum Genesen und Erholen ein. Nutzen Sie die Beschaulichkeit unseres weitläufigen Skulpturenparks und die vielfältigen Erlebnismöglichkeiten, die sich in der näheren Umgebung bieten.

Die MediClin Staufenburg Klinik ist eine Rehabilitationsklinik für Innere Medizin mit den Schwerpunkten:

•    Onkologie / Urologie

•    Diabetologie und Stoffwechselerkrankungen

•    Nephrologie & Transplantationsnachsorge

•    Orthopädie

•    Adipositas

Die Klinik ist spezialisiert auf Rehabilitation mit den Schwerpunkten Diabetes, Nierenerkrankungen sowie Adipositas. Weitere Schwerpunkte liegen auf der Behandlung von Tumorerkrankungen der Nieren, Prostata, Harnwege und bei Brustkrebs sowie Erkrankungen des Bewegungsapparates. Unser Ziel ist, den Patienten auch bei komplizierten Erkrankungen dauerhaft zu helfen. Deshalb lautet unsere Philosophie: "Zur qualifizierten Therapie gehört ein hohes Maß an Hilfe zur Selbsthilfe."

In den vergangenen Jahren hat sich die Klinik zum größten Nachsorgezentrum bei Nierentransplantationen im Südwesten in Zusammenarbeit mit den Transplantzentren in Baden-Württemberg entwickelt.  

Als erste Rehabilitationsklinik in Deutschland hat die MediClin Staufenburg Klinik mit der "Erweiterten Anerkennung als Behandlungseinrichtung mit diabetesspezifischem Qualitätsmanagement"  kurz „Diabetologicum“ seit 2007 eine Zertifizierung erreicht, die sonst nur spezialisierte Diabetes-Schwerpunktpraxen oder etwa Akutkliniken und Diabeteszentren erreichen. Vergeben wird die Anerkennung von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG).