• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Roland-Klinik

Talkback
Foto - Roland-Klinik

Niedersachsendamm 72/74
28201 Bremen
Bremen

91 von 119 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

156 Bewertungen

Sortierung
Filter

Fehlbehandlung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 3017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Keine dem Krankheitsbild adäquate Diagnostik, daher grob fehlerhafte Behandlung im Widerspruch zu den Leitlinien ( operativ statt medikamentös).Fehlende Aufklärung über alternative Behandlungsmöglichkeiten.
Wegen der Fehlbehandlung massive funktionelle Einschränkungen.
Unnötig länger, medizinisch nicht indizierter Klinikaufenthalt.

Wie im Hotel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Betreuung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer für 3 Personen etwas klein)
Pro:
Personal und Verpflegung sehr gut
Kontra:
3-Bett-Zimmer
Krankheitsbild:
KnieTep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich während meiner Zeit auf Station 3 sehr gut aufgehoben gefühlt.
Die Ärzte, die Pflegerinnen und Pfleger und die Physiotherapeuten haben sich sehr gut um mich gekümmert.
Auch wenn es ein 3-Bett-Zimmer war, kam ich mir zeitweise wie im Hotel vor.
Supernettes Personal und richtig gute Verpflegung (zur Rekonvaleszenz nicht unwichtig).
Trotz des enormen Arbeitsaufkommen hatte ich nie das Gefühl, für das Personal ein Störfaktor zu sein.
Ich habe ein neues Knie bekommen und bin sehr zufrieden mit dem erlebten.

Nicht wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Das Gelenk ist toll, der Rest....)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Pflegepersonal
Kontra:
Sehr schlechte Wundversorgung
Krankheitsbild:
Knietep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Dezember 2017 eine Knietep rechts erhalten. Das Pflegepersonal in der Klinik ist ausgesprochen aufmerksam und hilfsbereit! Ärzte habe ich so viele an meinem Bett gehabt, dass ich die Anzahl nicht mehr weiss. Leider hatte auch fast jeder dieser Ärzte unterschiedliche Ansichten zu meiner Wunde . Diese ist aufgrund eines meiner Meinung nach schlechten Wundmanagements bis heute nicht geschlossen. Ich wurde mit offener Wunde und extremen Nekrosen in die Reha entlassen. Das beste war ein Stationsarzt mit der Aussage: Boah, so was hab ich noch nie gesehen. Für die Ärzte war das sicherste, frischer Verband drauf,fertig. Auf meine klagen über extreme Wassereinlagerungen hat niemand reagiert. In 4 Wochen Aufenthalt habe ich 1...in Zahlen eine Lymphdrainage bekommen!
Mein Fazit: Besser in eine richtige Klinik
Mit Ärzten unterschiedlicher Fachgebiete,um bei Komplikationen entsprechende Versorgung zu finden!

OP Fuß

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Versteifung unteres Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Oktober 2017 wurde bei mir das untere Sprunggelenk am rechten Fuß versteift. Ich bin mehr als zufrieden mit dem gesamten Verlauf. Ich hatte zu keiner Zeit Schmerzen und bin froh das ich mich zu dem Eingriff entschieden habe. Vorher hatte ich über Jahre hinweg starke Schmerzen beim laufen. Mittlerweile Laufe ich schmerzfrei und schon fast wieder normal. Nun kommt für den Rest noch eine Reha. Mein Dank geht an die Ärzte und Schwestern der Station 3. Ebenso an die angagierte Physiotherapeuin. Vielen lieben Dank für alles.

Absolut empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste Pflege von Ärzten und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Fuss-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am linken Fuß operiert (Hallux).
Ich kann nur das Beste über den Operateur und die Pflege auf der Station 3 sagen. Bin schon nach der OP ohne Schmerzen gewesen, das hat sich bis heute fortgesetzt.
Nach 6 Wochen trage ich schon normales Schuhwerk.

Besser geht nicht

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte nehmen sich trotz Stress viel Zeit für den Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
"Schnappfinger"
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herausragendes Kompetenzzentrum für Handchirurgie
Sehr gute Fachärzte mit angeschlossenem Team

entäuscht und nur eine Nr

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (personal station und vorne sehr nett u. hilfsbereit)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (alles routine .. aber jeder patient ist anders)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (hören nicht auf meinung des patienten)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (man musste sehr lang warten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (klinik sehr schön)
Pro:
personal hilfsbereit und nett
Kontra:
ärzte sehen nicht den menschen
Krankheitsbild:
ritzarthrose daumensattelgelenk ,instabile gelenke .
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo ich bin sehr unzufrieden mit den ärzten gewesen . musste 4 mal an meiner hand op. werden . bei der voruntersuchung hatte ich gesagt das ich probleme mit wundheilung habe und bei mir in letzter zeit die narben immer platzen , da hiess es vom untersuchenden arzt ,das ist alles rotine das wird schon . hatte das gefühl er wollte meine meinung garnicht hören . ich war stationär . das personal auf station waren sehr nett und bemüht mir zu helfen . die ärzte kamen mir vor als wenn das für die alle nur fliesband arbeit war . und meinung vom patienten zählt nicht nur das was sie sagen . als bei mir das erste mal die narbe wieder auf ging sagten sie noch das kann doch nicht , egal was man sagte oder mein hausarzt sagte . dann heilte die wunde nach bestimmter zeit wieder nicht . da wurde schon der kopf geschüttelt . und bei der 3 op letztes jahr hiess es ob ich es wohl selber gemacht hätte die wunde . was mich empörte vorallem wie es gefragt wurde mal eben so beim verband wechsel in der ambulanz wo andere patienten und personal es mit bekammen . fand es nur frechheit . jetzt war ich psychisch erst recht fertig musste nur weinen und schimpfen . mein partner wollte mich nur da raus holen . das schlimme man hätte mit mir darüber ja vernüftig unter vier augen reden können . und hatte ihn von vorne rein gesagt das ich probleme mit wunden habe . das schlimme war dann bei der abschluss untersuchung wunde war noch offen ich fragte nett und freundlich wie es weiter gehn soll en , weil jeder arzt was anderes zu mir sagte . was habe ich zu hören bekommen ich solle aufhören die ärzte untereinander auszuspielen . und der entlassungsbericht war dann das schlimmste es hiess ich hätte psychische betreung abgelehnt , wobei ich dme arzt sagte das ich seit mehr als ein jahr psychologen habe . und es wird mir jetzt unterstellt das ich psychisch krank wäre und meine wunden selbst gemacht hätte und säure in wunde oder vikalbakterien rein gemacht hätte . meine anderen ärzte waren geschockt und wütend über den entlassungsbericht . vorallem weil meine hand jetzt nichts besser ist wie vorher und die erste op mir nichts gebracht hat . ich bin einfach nur entäuscht . und traurig . das ärzte in einem patienten nicht den mensch mit gefühlen sehen sondern nur eine nr.

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung, sehr gutes Qualitätsmanagement
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ICh habe in der ROlandklinik im Oktober eine Hüft TEP erhalten. ICh bin am Abend vorher mit viel Angst eingerückt, würde sehr freundlich aufgenommen und empfangen. Ich war auf der Station 3 untergebracht mit der Wahlleistung 2-Bettzimmer.
Man hat mir jeglich Angst und Zweifel genommen, die OP ist super verlaufen, bereits am Tag nach der OP bin ich wieder aufgestanden und die Ergotherapheuten haben mich innerhalb der 10 Tage in der Klinik wieder soweit fit gemacht, dass ich einigermaßen wieder laufen und Treppensteigen konnte. Ich habe fast keine Schmerzen gehabt und wurde auf der IMC Station und nacher auf der Station 3 wunderbar und sehr liebevoll betreut.
Auch von Seiten der Ärtzte und hinsichtlich der Aufklärung wurde ich bestens betreut - ich kann nur sagen - DANKE Rolandklinik für meine neu gewonnene Lebensqualität!!

Ein Krankenhaus, das man nur weiterempfehlen kann

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr. Ahrens hat super operiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Bizepssehnenruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich sehr gut aufgehoben.
Alle Ärzte und Schwestern sind sehr nett und nie genervt.

Das beste im Norden--Krankenhaus Rolandklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 13.09.17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super nettes ÄrzteTeam-Schwester -Team
Kontra:
Krankheitsbild:
rechtes Knie/Teil Schlittenprotese
Erfahrungsbericht:

Nach richtig guten vorgespräch ,habe ich mich entschieden mein rechtes Knie(Teilschlittenprotese) operieren lassen(13.09.17).Das Personal Schwestern Ärzte sind alle
sehr nett und auch für kleine Gespräche haben Sie ein Ohr.Das Essen ist sehr schmackhaft****Die Zimmer sind sehr gut aufgeteilt,mit ausreichenden Badraum.
--Nach 8 Wochen kann ich schon sehr gut wieder laufen!!!

1 Kommentar

V.Bremen am 11.01.2018

Hallo , Muss auch OP werden am Rechtens Knie soll auch eine Schlittenprotesse bekommen,meine Frage ist wie lange muss man drin bleiben, Danach Reha Was bitten die für Reha an .....Welcher Arzt OP, Habe Angst da vor Verschiebe es vor mir hin,aber leider komme ich nicht mehr drum her rum.... Ich bitte sie mir kleine Infos zu geben.Danke im Vorraus L.G

Kompetenz in jeder Beziehung.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
TEP Rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich wurde am 27.10.2017 am rechten Knie Operiert. Hervoragende Behandlung, Superfreundliches Personal, Essen in bester schmackhafter Qualität. Sehr gut eingestellt für die zeit nach dem Klinik Aufenthalt. Habe eine Teilprothese im knie bekommen und wurde während meins Klinikaufenthalts super betreut und dank Exzellenter Physiotherapeuten in kürzester Zeit wieder auf die Beine gestellt. Untergebracht in einem eher Hotelähnlichem Zimmer fühlte ich mich sehr Wohl.
Wer diese Klinik hier schlecht bewertet kann nicht wirklich dort gewesen sein. Für eine Voruntersuchung in der unteranderem Blutentnahme, Röntgenbild Fragebogen Aufklärung Arztgespräch Narkosegespräch gemacht werden find ich persönlich drei Stunden die vorher auch schriftlich angekündigt werden nicht zu lang.
Habe nach 8 tagen die Klinik Schmerzfrei auf Krücken verlassen und bin in allen belangen begeistert.
Auf diesem Wege nochmal ein großes Dankeschön an Das Komplette Klinikteam.

Uneingeschränkte Empfehlung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Annehmende Freundlichkeit
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Spinalkanal-Stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht schon im vorstationären Bereich (ambulante Sprechstunde, ambulante OP-Voruntersuchungen) einen gut organisierten Eindruck, man fühlt sich als Patient freundlich und professionell angenommen.
Alle Zimmer der Station hatten Dusche und WC (was immer noch nicht selbstverständlich ist in anderen Häusern).
Pflegepersonal und ärztliches Personal war durchgehend freundlich und ansprechbar, auch bei offensichtlich hoher Arbeitsbelastung.
Die Kommunikation, wann man operiert wird, lief auch sehr gut, der operierende OA stellte sich am Nachmittag des Vortages kurz vor, auch das verschaffte mir als Patientin ein gutes Gefühl.
Die Dame im Sekretariat des Wirbelsäulenzentrums organisiert ambulante Sprechstunde, Termin zur Aufnahme etc. und war wirklich bestechend in ihrer Freundlichkeit !
Nicht zu vergessen, alle Mitarbeiter im Labor, Röntgen und so weiter, auch hier herrschte eine angenehme freundliche Atmosphäre.
Die Rolandklinik ist ein Beispiel für andere Kliniken in Bremen, vielen Dank für die gute Betreuung in allen Bereichen!

Hüft-OP - komplikationslos

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Abzug für 25,5h Aufwachstation)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider keine Cafeteria / Kiosk im Haus)
Pro:
Medizinische Kompetenz
Kontra:
Überwachtungsstation für alle, wenn die Parameter in der "Range" sind ?
Krankheitsbild:
Hüftarthrose / Hüft-Tep, rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 24.04.2017 wurde ich verfolgreich an der rechten Hüfte operiert. Mir wurde eine zementfreie Kurzschaftprothese implantiert, wobei der Heilungsprozess komplikationsfrei verlief.
Den Klinikaufenthalt empfand ich durchaus als angenehm, wobei ich den Tag & die Nacht in der Überwachsungsstation in mein Empfinden nicht einbezogen habe. Ich war fit, hatte einen schwerhörigen Patienten neben mir und hatte gefühlt 30 Stunden nicht zu Essen bekommen (mal ausgenommen 2 Scheiben Brot am Abend) und vom Nichtschlafen mal ganz abgesehen.
Die Laune war dahin, zumindest dort...

Viel, viel besser wurde es dann auf Station 4 (Wahlleistung im DZ). Das Personal sehr zuvorkommend, immer ein offenes Ohr, manchmal etwas gestresst, aber alles zum Wohle der Patienten. Das Essen war abwechselungsreich und schmackhaft, nur mit dem Blumenkohl hätte man jemanden erschlagen können;-) Die Zimmer vermittelten einen guten und zweckmäßigen Eindruck.

Die medizinische Versorgung möchte ich besonders heraustellen. Mein Arzt, zusammen mit seinem Team, haben mich in 8 Tagen wieder so auf die Beine gestellt, dass ich die Klinik nach 8 Tagen, wetestgehend schmerz- und hinkfrei ohne Zuhilfenahme der Unterarmgehstützen wieder verlassen konnte,
Zuhause habe ich dann das Reha-Training mit dem Mini-Rad im Freien aufgenommen und nach Abschluss der stationären Reha in Damp (top!), konnte ich rund 5 Wochen nach der OP wieder auf dem Rennrad sitzen und Touren von mehr als 2 Stunden absolvieren.

Fazit: Wenn der olle Rücken nicht wär, wäre ich jetzt wie neu - die erste Hüfte sitzt seit Dez. 2015 problemlos (vom gleichen Operateur implantiert) und der Rest geht noch ganz gut - toi, toi, toi

Immer wieder Roland Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz der Aerzte und Pfleger
Kontra:
Man muss sehr genau gucken was in den Berichten steht. Zweimal Fehler entdeckt
Krankheitsbild:
Knie-Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe selten ein Krankenhaus erlebt wo alle Mitarbeiter zu jeder Tageszeit so freundlich mit Patienten umgehen. Hier ist man nicht nur eine Nummer sondern ein Mensch der Hilfe braucht. Dementsprechend ist hier auch der Umgang mit Patienten was sich ja auch positiv auf die Genesung auswirkt. Die Klinik hat eine eigene Küche, somit auch gute Qualität bei den Speisen. Ich hätte nicht gedacht mich in einem Krankenhaus wohl zu fühlen. Werde jetzt die letzten Tage hier genießen und mich seelisch auf die AHB vorbereiten.

SUPER ärzte

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Dr ahrens top arzt
Kontra:
Kaffee 1 euro,heisses wasser für tee 20 cent.frechheit
Krankheitsbild:
Cam Impingment mit labrumläsion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gemütliches krankenhaus. Top Ärzte. Personal überwiegend nett... Zimmer in Ordnung. Das beste sind die ärzte.

Sehr zu empfehlen

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Beratung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Handgelenkschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Klinikpersonal war sehr nett, man fühlte sich gut aufgehoben. Diese Klinik würde ich immer weiterempfehlen. Die Aufklärung nach der OP durch den operierenden Arzt war sehr verständlich für den Patienten. Vielen Dank für alles.

VERTRAUT nicht jeden Arzt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kurze Wartezeit ist alles was ich positiv empfand
Kontra:
Die Behauptung, dass alle Ärzte bei denen ich schon war unrecht haben
Krankheitsbild:
Wirbelbogenfraktur L5 und Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war heute zu einem Beratungsgespräch in der Chrurgie wegen einer Wirbelbogenfraktur und einer beschädigten Bandscheibe nach einen Arbeitsunfall. Vier Ärzte haben mir diese Diagnose gestellt und der "Arzt" in der Rolandklinik behauptet, ich hätte nie eine Wirbelbogenfraktur gehabt und die kaputte Bandscheibe hätte ich von Geburt an. Also mich sieht diese Klinik nicht wieder. Gut dass man nicht jeden vertrauen muss. Die Ärzte bei denen ich war sind sich alle einig und verfügen auch über langjährige Erfahrung. Der Arzt der mich beraten hat, war vieleicht kurz über 30 und erzählt mir was von langer Berufserfahrung und alle anderen Ärzte hätten unrecht. Da frag ich mich ehrlich was alles auf die armen Patienten losgelassen wird. Da ich noch ein paar Jahre ohne Rollstuhl leben will ist es glaube ich besser diese Klinik zu meiden.

Eine tolle Betreung insgesamt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kann nur für den gesamten Klinikaufenthalt fünf
Sterne vergeben.
Habe mich gut aufgehoben gefühlt und eine sehr gute
medizinische Betreuung erhalten.
Arzt war immer ein kompetenter Ansprechpartner.
Kann nur sagen, der weiteste Weg lohnt sich.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 03.07.2017

Das freut uns, vielen Dank. :-)

Kompetentes Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin zweimal in der Rolandklinik an der Halswirbelsäule operiert worden und bin mit der medizinischen Behandlung und dem Ergebnis der Operationen sehr zufrieden.
Das Ärzteteam ,und hier vor allem Herr Kirsch, überzeugt durch Kompetenz, Freundlichkeit und Zugewandtheit. Mir wurde alles sehr genau erklärt.
Gleiches kann ich auch über das Pflegepersonal sagen; alle Schwestern waren stets hilfsbereit und hatten ein offenes Ohr für meine Sorgen und Nöte. Auch der Sekretärin Frau Glockmann gebührt mein besonderer Dank.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden, dass ich mich für diese Klinik entschieden habe.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 03.07.2017

Vielen Dank, das freut uns sehr.

Zufriedenheit und Dankbarkeit

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Ärzte und Pflegepersonal, alle freundlich, schnell reagierend, top. Lage, Eindruck, Ausstattung, Zimmern, Essen super
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und begleitende Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe neulich einige Tage in der Roland Klinik verbracht und kann nur positives berichten. Von der Aufnahme bis zur Entlassung, alles wunderbar. Meine Beschwerden im Bereich der Lendenwirbeln wurden in das Wirbelsäulenzentrum super behandelt.
Die Ärzte haben sich Zeit gelassen um mir alles bedacht und genau zu erklären, mir die Optionen klar darzulegen. Man hat es mit eine konservative Therapie versucht, letztendlich wurde operiert. Auch hier kann ich mein Dank nicht gross genug aussprechen an den operierenden Arzt und sein Team und an das Personal die mich so wunderbar behandelt und versorgt haben, so dass ich die Klinik fast beschwerdefrei verlassen konnte.
Ich kann die Roland-Klinik nach meiner Erfahrung absolut empfehlen.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 28.04.2017

Das ist schön zu hören und freut uns sehr! Dankeschön.
Weiterhin alles Gute und viele Grüße,
Ihre Roland-Klinik

Gezielte Therapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fach Kompetenz
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Tage Patient in der Roland Klinik in Bremen gewesen .

In dieser kurzen Zeit , habe ich einen sehr positiven Eindruck von der Klinik bekommen .

Es ist nicht nur eine Krankenhaus Atmosphäre zu verspüren ,sonder auch eine Häusliche .

Das Fach kompetente Personal ist sehr freundlich ,
darüber hinaus wird sich auch Zeit für jeden Patienten genommen .

Diese Klinik ist absolut weiter zu Empfehlen !!

Hiermit möchte Ich mich , für die Gezielte Therapie
Bedanken .


N .Rambuschek

1 Kommentar

Roland-Klinik am 25.04.2017

Vielen Dank. So etwas hört man gern. ;-)
Beste Grüße, Ihre Roland-Klinik

Dieses Krankenhaus ist erste WAHL

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fühlte mich super betreut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wurde als Patient ernst genommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wurde super betreut
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erstberatung sehr persönlich und informativ .
Fühlte mich gleich gut aufgehoben und wahrgenommen .
Vorbereitung zur OP war super entspannt
Nach OP fast schmezfrei
OP-Erfolg 100 %
Versorgung auf Station 1a
Essen gut

Alles in allem ein Erfolg und nur zum Weiterempfehlen

1 Kommentar

Roland-Klinik am 24.04.2017

Das freut uns, vielen Dank!
Viele Grüße,
Ihre Roland-Klinik

Sehr zu empfehlende Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Zu lange Wartezeiten beim Vorgespräch)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundherum toller Service
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im November 2016 bin ich am Hallux Valgus operiert worden. Die Betreuung war seinerzeit einmalig. Der Heilungsverlauf perfekt und ich konnte schon nach 6 Wochen wieder in bequemen Schuhen laufen. Nach 8 Wochen war es mir möglich, wieder mein komplettes Sportprogramm zu absolvieren. Heute geht es mir sehr gut! Tolles OP Ergebnis!
Selbst nach so vielen Monaten reagiert die Klinik auf Anfrage prompt und professionell. Eine Klinik die seinesgleichen sucht. Ich bin mehr als zufrieden.

Fuß-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schneller Termin, freundliches Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelfußfraktur, Überbein (Exostose), Bänderanriss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir im Februar 2016 eine Mittelfußfraktur zugezogen, die bei einem ambulanten Orthopäden sechs Wochen lang konservativ behandelt worden ist. Nachdem ich wieder mobilisiert worden bin, verschlechterte sich der Zustand des Fußes allerdings sehr. Ich habe eine Exostose (Überbein) entwickelt. Über die Exostose verlief ein Hauptband, welches schließlich durch die starke Überdehnung schon angerissen war.

Da ich mit der Behandlung der Mittelfußfraktur bei meinem ambulanten Orhopäden nicht zufrieden gewesen bin, habe ich mich in Fachkreisen kritisch informiert und mir wurde häufig Prof. Dr. Skripitz in der Roland-Klinik empfohlen. Ich bin sehr dankbar, daß ich zeitnah einen Termin bei Prof. Dr. Skripitz bekommen habe. Besonders positiv habe ich es empfunden, dass er zu Beginn der Behandlung sehr intensiv zuerst meinen Fuß untersucht hat, bevor er die MRT Bilder ausgewertet hat. Da bei meinem Befund Eile geboten war, um einen Abriss des gesamten Kapsel-Band-Apparates zu vermeiden, habe ich kurzfristig einen OP-Termin bekommen.

Ich bin sehr ausführlich aufgeklärt worden und hatte vom ersten Moment an großes Vertrauen in Prof. Dr. Skripitz, der mich auch morgens vor der OP nochmals genau untersucht hat.

Mir wurde ein Stück Knochen (Überbein)im Fuß entfernt, die angerissenen Bänder genäht und verstärkt. Die postoperative Versorgung, Beratung und eingeleitete Schmerztherapie ist sehr hervorzuheben.

Ich kann heute wieder ohne Probleme laufen, meine Schuhe passen wieder und ich kann auch wieder ohne Probleme Sport treiben. Dies war vor einem Jahr undenkbar.

Ich würde die Roland-Klinik immer wieder für eine orthopädische OP auswählen.

Fuss-OP nur in der Roland Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es lief alles wie erwartet)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches, nettes Team, kompetete Aufklärung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux Valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

nachdem ich mich für eine bevorstehende Hallux OP in verschiedenen Kliniken informiert habe, fiel meine Wahl auf die Roland Klinik.
Es fand ein sehr detailliertes Aufklärungsgespräch vor der OP mit dem operierenden Professor statt.
Auch nach der OP bin ich eingehend beraten worden, mit einer sehr guten Schmerztherapie.Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Nach bereits 6 Wochen konnte ich wieder meine normalen Schuhe tragen und ohne Schmerzen Golfspielen.
Ich werde die Klinik zu einer eventuellen weiteren OP wieder besuchen.

Sehr kompetente Fachklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente fachliche Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
Innenband-und Kapselverletzung Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in der ambulanten Sprechstunde gewesen, um mir eine Zweitmeinung zu meiner Knieverletzung einzuholen. Ich wurde sehr freundlich empfangen und sehr umfangreich und kompetent untersucht.

Mir wurde von einer OP des Innenbandes im Knie abgeraten und zu einer konservativen Behandlung mit Hilfe einer Orthese geraten, da der Grad der Verletzung keine Operation gerechtfertigt hätte.

Ich kann diese Klinik sehr empfehlen.

Umfangreiche Informationen sind vor einer OP über die Klinik wichtig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11-12/16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die schlechte OP wird mich im weiteren Leben belasten)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schönfärberei und das vom Prof.)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fuß OP total mißglückt. Alles verschlechtert: neue OP erf.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (obwohl Termin bis zu 3,5 Stunden Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
fachliche Ausführung
Krankheitsbild:
Hallux Valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Fuß OP, Hallux Valgus und Hammerzeh vor 4 Monate

Meine Vorstellung in einer sehr guten orthopädischen Klinik behandelt zu werden, wurde bitter enttäuscht!
Nach meiner Einschätzung hat der Operateur wenig Erfahrung in Fuß-OPs.
Die statische Auslegung der Knochenfixierung war zu schwach bemessen. Dadurch Positionsveränderung in die ursprüngliche Lage. Knochen versetzt und ganz durch. Ständige Schmerzen.
Hammerzeh OP
Ziel war auch hier den Zeh zu begradigen.
Nach dem der Nagel gezogen wurde, wurde der Zeh wieder krumm, blieb dick und verursachte starke Schmerzen. Außerdem ist der Knochen des unteren Zehgelenks gerissen. Ständige starke Schmerzen und starken Druck durch die Schuhe.
Ohne eine regulative OP in einer Fachklinik wird das Problem nicht zu lösen sein.
Ich als Patient muß das erleiden.
Hier wird noch vieles zu klären sein.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 23.03.2017

Hallo Hammerzeh,
es ist bedauerlich, dass Sie mit Ihrer Fuß-OP nicht zufrieden sind. Aus unserer Sicht ist es
immer hilfreich, wenn direkt darüber gesprochen wird. Es wäre also klasse, wenn Sie sich
dazu noch einmal persönlich in der Abteilung melden - wenn Sie mögen (http://roland-klinik.de/endoprothetik-fusschirurgie-kinder-und-allgemeine-orthopaedie/).
Viele Grüße
Ihre Roland-Klinik

Kompetente Fachklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Zeitmanagement
Kontra:
Krankheitsbild:
Frozen shoulder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 13.12.2016 bin ich in der Roland Klinik wg Frozen shoulder operiert worden.Ich wurde vorher gut aufgeklärt über die OP.
Während meines Aufenthaltes in der Klinik fühlte ich mich sehr gut betreut, alle meine Fragen wurden beantwortet. Besonders Herr Dr. Ahrens zeigte eine hohe Fachkompetenz und erklärte mir vieles. Ich kann diese Klinik besten Gewissens weiterempfehlen. Ich wurde dort nicht wie eine Nummer behandelt sondern wie ein Mensch.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 25.01.2017

Liebe/r B.S.4,
vielen Dank für die freundliche Bewertung.
Beste Grüße und weiterhin alles Gute,
Ihre Roland-Klinik

OP nach Fingerfraktur

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Siehe Bericht)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Siehe Bericht
Krankheitsbild:
Fingerfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vor kurzer Zeit aufgrund eines Fingerbruchs ambulant in der Roland Klinik operiert worden. Nachdem ich eine Überweisung von dem örtlichen Unfallchirugen erhalten hatte, habe ich mich in der Klinik vorgestellt. Die Aufklärung vor der Operation war unzureichend. Es wurde sich wenig Zeit für meine Fragen genommen. Es hatte vielmehr den Eindruck, dass Fragen unerwünscht sind, da sie Zeit beanspruchen. Auf meine Ängste wurde wenig emphatisch eingegangen. Diesen Eindruck gewann ich sowohl im Vorgespräch mit dem Arzt als auch mit dem Narkosearzt, sowie am Tag der Operation. Der operierende Arzt fertige einen vor der OP kurz beim umziehen für die OP ab. Meine Fragen wurden daher nur unzureichend beantwortet. Das kurze Erscheinen der Ärztin kurze Zeit nach der OP, brachte ebenfalls keine gute Aufklärung. Zumal ich aufgrund der Narkose noch benommen war. Die Angestellten in der Ambulanz waren durchweg unfreundlich und wirkten überfordert. Die Schwester die mich zur OP abholte als auch der Pfleger der mich nach der OP betreute, waren freundlich und emphatisch.

Mir entstand insgesamt der Eindruck, dass es sich um eine "maschinelle" Abfertigung handelt und der einzelne Patient, mit seinen Fragen und Ängsten, aus dem Blick verloren wird.


Ich muss mich leider einer zweiten Operation unterziehen und aufgrund der Behandlung bei der ersten OP, bereitet mir der Gedanke an eine zweite OP bereits jetzt Unbehagen.

Ich möchte mit meiner Kritik jedoch nicht fachliche Kompetenz der behandelnen Ärzte in Frage stellen.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 25.01.2017

Liebe/r Nickie26,
vielen Dank für Ihre Bewertung. Es ist schade zu hören, dass Sie sich bei uns nicht gut behandelt bzw. aufgeklärt gefühlt haben. Wenn Sie mögen, melden Sie sich bitte bei unserem Qualitäts-/Beschwerdemanagement (http://roland-klinik.de/lob-und-kritik/) und schildern Ihre Erlebnisse noch einmal. Wenn möglich, gehen wir der Sache nämlich gerne auf den Grund. ;-)
Schön ist allerdings zu hören, dass Sie mit der medizinischen Behandlung zufrieden sind. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall eine gute Genesung!
Viele Grüße, Ihre Roland-Klinik

Arthroskopie Schulter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Aufklärung zur OP .''Was und Wie'' operiert wird
Kontra:
Krankheitsbild:
Aktivierte Acromioclaviculargelenksarthrose,Läsion der Supraspinatussehne großflächig, Bursitis,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles Top ,vom ersten Kontakt bis zur Entlassung aus der Klinik.
Sehr freundliches und hilfsbereites Personal.
Alles sehr gut organisiert.

Anbohren des Defektes

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bezieht sich auf post OP Zeit)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (4 Bettzimmer sind m.E. zu groß)
Pro:
Medizinisch ok
Kontra:
Verbesserung der Information an den Patienten
Krankheitsbild:
Knorpelschaden - rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde am 11.11.2016 in der Rolandklinik eine Arthroskopie des rechten Knies durchgeführt.

Zwei Punkte möchte ich dazu anmerken.

1. der Eingriff (Spongialisierun und Anbohrung des Defektes ) wurde nach meinem jetzigen Befinden (vor 5 Wochen) zu meiner vollen Zufriedenheit durchgeführt. Eine gute Beweglichkeit und Schmerzfreiheit ist gegeben. Auch die Wundheilung ist sehr zufriedenstellend. KG und Lymphdrainage unterstützen die Heilung sehr gut.

2. zur Betreuung gibt es Mängel/Verbesserungsvorschläge zu erwähnen neben der Tatsache, dass das Pflegepersonal immer ein freundliches Auftreten hatte.

- die Beschreibungen dessen, was während des Eingriffs tatsächlich alles gemacht wurde, kam für mich erst beim Lesen des Entlassungsbriefes heraus. Dummerweise hatte ich da das Krankenhaus schon verlassen. Optimaler wäre es, wenn diese Information vom operierenden Arzt selbst an den Patienten weitergegeben würde oder zumindest vollständig mit dem Entlassungsbriefes übereinstimmt.
- Die Nutzung der Gehstützen ist für Erstbetroffene nicht automatisch klar. Beispielsweise tauchte der Begriff Scheinschritt das erste mal für mich auch im Entlassungsbriefes auf. Weiter könnte man ja die Nutzung der Stützen auf Treppen auch kurz erläutern.
- Eine Kurzeinweisung zum eigenen Gebrauch der Thromboseprophylaxespritzen halten ich auch für sinnvoll. Die fehlte leider auch.

Mein Fazit
Rein medizinisch gibt es für mich nix zu meckern, nur das informative Drumherum kann besser werden.

Besten Dank für den durchgeführten Eingriff

1 Kommentar

Roland-Klinik am 21.12.2016

Liebe/r Hektor01,
vielen Dank für Ihre Bewertung und die konstruktive Kritik. So ein Feedback hilft uns dabei, Verbesserungspotenzial zu identifizieren und daran zu arbeiten. Wir nehmen diese Kritik sehr ernst und schauen, dass wir die Prozesse weiter optimieren.
Viele Grüße (und schöne Festtage!),
Ihre Roland-Klinik

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Nur das Aufnahmeprozedere)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung, weitere Miitarbeiter, Gebäude und Lage
Kontra:
Aufnahmezeiten im Ambulanten Zentrum
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit einer OP am Hallux valgus war ich 5 Tage in der Klinik. Alle Mitarbeiter sind freundlich und geben ein ausgesprochen beruhigendes Gefühl. Die Zimmer vermitteln den Eindruck im Hotel zu sein, sehr geschmackvoll und großzügig. Beste Voraussetzung für die Genesung. Die Ärzte sind sehr kompetent und man ist hier in allerbesten Händen. Jedes Handeln wird ausführlich und verständlich erklärt. Das Essen ist sehr gut und man hat viele Wahlmöglichkeiten. Die Physiotherapie gibt einem hervorragende Anregungen für die postoperative Zeit. Einzig die Wartezeiten im Ambulanten Zentrum sind mit in der Regel 3 Stunden viel zu lang und müssten dringend verbessert werden. Ich kann die Klinik wärmstens empfehlen. An dieser Stelle abermals meinen herzlichen Dank für die gute Betreuung.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 22.11.2016

Liebe/r Lotse2010,
vielen Dank für Ihre Bewertung und das Lob - (sowie die konstruktive Kritik). Leiten wir gerne weiter :-)
Alles Gute,
Ihre Roland-Klinik

Immer wieder Dr Schek bei Hüft-OP !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Siehe Bericht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Siehe Bericht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Siehe Bericht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Oft sehr lange Wartezeiten, die für Patienten mit starken Schmerzen nicht vorteilhaft sind.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Siehe Bericht)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 12. Oktober 2016 habe ich eine neue Hüfte bekommen. Ich fühlte mich von Anfang an sehr gut aufgehoben.
Die Voruntersuchungen verliefen so, dass alle Fragen, die von mir gestellt wurden, zur vollsten Zufriedenheit beantwortet wurden. Ich hatte auch das Gefühl, dass Zeit keine Rolle spielte.
Besonders freute ich mich, dass Dr.Schek, der die Voruntersuchung kompetent und informativ durchführte und mir sämtliche Ängste nahm, auch mein Operateur war.
Das Zimmer, in dem ich untergebracht war, gefiel mir besonders gut, da es gerade renoviert war und ich von meinem Bett den Blick auf den Werder-See hatte.
Das Personal war sehr freundlich und ich fühlte mich sehr wohl. Das Essen war hervorragend und die Physiotherapeuten machten mich wieder mobil.
Was mich besonders freute war, dass Dr.Schek eine perfekte Narbe gezaubert hatte.
Bei dem anschließenden Reha-Aufenthalt wurde von dem Personal immer von der schönsten und kleinsten Narbe gesprochen.
Also: Meine zweite Hüfte gehört der Roland-Klinik - und schön wäre es,wenn Dr.Schek wieder mein Operateur wäre.
Vielen Dank für alles!

Claudia Mauritius

1 Kommentar

Roland-Klinik am 15.11.2016

Vielen Dank für Ihr Feedback. Das freut uns sehr - und das Lob geben wir gerne an den Doktor und die Kollegen auf Station weiter :-)
Weiterhin alles Gute,
Ihre Roland-Klinik

Zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche Art der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich einer TEP der Hüfte unterzogen. Habe mich für ein Einzelzimmer als Wahlleistung entschieden und war auf Station 4 untergebracht.
Die ruhige und unaufgeregte Art der Schwestern, Pfleger, Physiotherapeuten und Ärzte hat mir sehr gefallen! Kleiner Tipp an die Aufnahme. Ein kleines bisschen mehr Freundlichkeit ist gar nicht so schwer????
Die OP war aus meiner Sicht erfolgreich, da ich meine Schmerzen los bin.
Vielleicht besteht mal die Möglichkeit ein Bild an die ansonsten karge Wand des Zimmers zu hängen!
Das Essen kann ich nicht objektiv bewerten. Wenn man im Krankenhaus liegt schmeckt einem das Essen nie richtig gut.
Einen Kritikpunkt habe ich. Dieser betrifft die Wasserkaraffen. Die Handhabung ist nicht so einfach. Gerade wenn man im Bett liegt. Ich habe es nur wenige Male ohne See auf dem Tisch geschafft. Ist aber auch klagen auf hohem Niveau.
Ich war sehr zufrieden! Danke!

1 Kommentar

Roland-Klinik am 15.11.2016

Vielen Dank für Ihre freundliche und konstruktive Bewertung. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Genesung.
Ihre Roland-Klinik

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin erfolgreich von Prof.Gebauer an der Klinik operiert worden .Schmerzfreie Entlassung 6 Tage nach der Op. Habe auf der Station 4 gelegen.Engagiertes, freundliches Personal.Habe mich trotz aller Ängste vor dem Eingriff sehr wohl gefühlt.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 15.11.2016

Das freut uns zu hören. Vielen Dank! Weiterhin gute Genesung.
Ihre Roland-Klinik

gibt'ts nur vollnarkosen?

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
neue hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Roland-klinik

Gestern, am 20.10.16 11 uhr erschien ich pünktlich per taxianfahrt mit meinem sack und pack zur aufnahme für meine heutige (21.10.16) geplante hüft-OP.
Man schickt mich mit patientenakte zuerst ins labor. Dort prüft man meine unterlagen und ergebnisse meiner voruntersuchung vom 14.9.16 und sagt, daß man alles hätte und ich nun direkt auf station 3 gehen könnte.
Vorher kaufe ich mir für 10 tage an der information noch TV und Internetkarte (30 euro plus kopfhörer eur 2.-) mit der zusage, dass ich damit auf dem krankenzimmer auch WLAN-zugang für meine privaten geräte hätte (WLAN gabe aber nicht).
Anschliessend auf station 3 werde ich in zimmer 322 aufgenommen und richte mich häuslich ein.
Am nachmittag käme noch jemand und würde mir krücken, schuhlöffel, greifer, sockenanzieher anpassen… und niemand kam!
Donnerstagabend bekam ich dann erst eine vorbereitende beruhigungspille (auf nachfrage, was es wäre gab es keine detaillierte antwort…wäre immer so!) Meine nachfrage, ob das auch für die geplante rückenmarknarkose gelte, wurde mit JA beantwortet.
Später bekam ich noch eine thrombosespritze mit der info, daß ich diese nun die nächsten wochen bekäme. Auch hier wurde meine nachfrage mit meiner rückenmarknarkose positiv beantwortet…
Freitagmorgen dann nüchtern bleibend und mich für OP, die gegen 9 uhr angesetzt war, und die anschliessende Nacht im überwachungszimmer vorbereitend.
Um ca. 9:30 uhr kam dann Assistenzarzt und eröffnete mir, daß man mir gleich eine vollnarkose gebe… Auf meinen empörten hinweis, daß in aller vorbereitung mir rückenmarktspritze zugesagt wäre und wenn dies nun einfach umgeworfen würde, dies für mich den abbruch bedeuten müsse, ging der Arzt um dies zu klären und sich weiter zu erkundigen.
Daraufhin besuchte mich dann narkoseärztin und wollte mich umstimmen und erklärte vorzüge der vollnarkose…
Und stellte mir die risiken bei der Rückenmark Narkose mit kleiner oder dickerer Kanüle dar.
In unserem gespräch kam dann raus, daß man mich getäuscht habe, bzw. Was schief gelaufen sei:
Eine rückenmarknarkose sei an diesem tag nun nicht mehr möglich, weil a) ich meine blutverdünnungstabletten bereits 4 tage abgesetzt habe ( auf forderung der ärzte bereits während der voruntersuchung) und b) da man mir bereits eine thrombosespritze gegeben habe und eine untersuchung meiner wirbelsäule und rückenmark noch nicht stattgefunden habe.
Auf meine nachfrage nach

2 Kommentare

Roland-Klinik am 24.10.2016

Hallo joklagi,

vielen Dank für den Hinweis. Es ist natürlich schade, dass es einige Unstimmigkeiten bzgl. der Narkose gab. Gut ist jedoch, dass Sie sich auch direkt an uns gewendet haben und wir nun das weitere Vorgehen auf direktem Wege klären können.

Viele Grüße

Ihre Roland-Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Absolut zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (lange Aufnahmezeit (3 Stunden))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (da im älteren Zimmer untergebracht)
Pro:
Das Gesamtpaket Personal stimmt
Kontra:
Parkplatzprobleme
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk bekommen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr saubere, schön gelegene Klinik. Etwas ältere Zimmer werden renoviert. Alle Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger mit denen ich zu tun hatte waren immer freundlich, hilfsbereit und kompetent. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Zufriedener Patient

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Für Anmeldung usw. zu lange Wartezeit bis 3 Stunden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Der Fernseher muss grösser sein)
Pro:
Sehr gutes Team in der Klinik
Kontra:
Cafe und Zimmer
Krankheitsbild:
Bandscheibe/Wirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin schon das fünfte Mal in dieser Klinik
operiert worden, verteilt auf 13 Jahre.
Nach wie vor halte ich sehr viel von dieser Klinik.Mit den Ärzten und dem klinikpersonal
bin ich sehr zufrieden.
Gespräche verliefen gut,nett und freundlich
das Personal.
Wenn es was zu kritisieren gibt,dann,dass die
3 und 4 Bettzimmer für Patieneten nicht zumutbar
mehr sind.Es ist einfach,vorallendingen nachts
sehr viel Unruhe im Zimmer.
Es wäre schön,wenn man endlich 2 Bettzimmer machen
würde.Denkt doch auch mal an Euch selber, ihr müsstet zu dritt oder viert längere Zeit dort liegen.
Ansonsten versteh ich nicht, dass am Samstag drüben die Cafeteria geschlossen hat!
Auch sollten die Angebote mal überdacht werden.
Aus dem Laden kann man eine Goldgrube machen!
Sonst alles ok

1 Kommentar

Roland-Klinik am 18.10.2016

Hallo Werder4,
vielen Dank für das tolle Feedback!
Leider können wir aber nicht auf 3- bzw. teilweise auch 4-Bett-Zimmer verzichten. Wenn wir könnten wie wir wollten, würden wir das ändern. Aber das geht leider nicht immer. Wann immer möglich, versuchen wir jedoch, maximal 3-Bett-Zimmer zu erreichen.
Viele Grüße
Ihre Roland-Klinik

Unfähig

Handchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schlechte behandlung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tennis und Golferarm
Erfahrungsbericht:

Wir fühlen uns von den behandelten Ärzten schlecht behandelt.
Bei der op wurde gefuscht meine Schwiegermutter kann nach einem Jahr nach der Operation ihren Arm nicht immer nicht benutzen.
Stattdessen wird ihr vorgeworfen das es ja persönliche Gründe hat das der Arm noch immer nicht geheilt ist.
Aber was kann sie mehr machen als Krankengymnastik & Reha.

Wir sind von dem Krankenhaus & der Betreuung der Patienten erschrocken wie mit Ihnen umgegangen wird.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 18.10.2016

Hallo summer162,
es ist schade, dass Sie unsere Klinik mit einem solch negativen Eindruck verlassen haben - und das entspricht natürlich ganz und gar nicht unserem Anspruch. Sie schreiben, Ihnen bzw. Ihrer Schwiegermutter wurden Vorwürfe gemacht. Grundsätzlich liegt es uns fern, Patienten Vorwürfe zu machen, so dass es sich hier ggf. um eine Misskommunikation/ein Missverständnis handelt?! Das würden wir gerne aus dem Weg räumen und Ihnen erneut ein Gespräch anbieten. Sie können sich entweder direkt an das Zentrum für Hand- und Rekonstruktive Chirurgie (http://roland-klinik.de/hand-und-rekonstruktive-chirurgie/) wenden (am besten per E-Mail unter Nennung Ihrer Kontaktdaten, damit Sie der zuständige Arzt zurückrufen kann) oder Sie schreiben uns per "privater Nachricht" über dieses Portal Ihre Kontaktdaten. Dann leiten wir diese gerne weiter.
Viele Grüße,
Ihre Roland-Klinik

Hüft Op

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe anfang August ein neues Hüftgelenk bekommen.
Klinikentlassung nach 10 Tagen.Völlig schmerzfrei!
Das Pflegepersonal und die Ärzte waren sehr freundlich und haben sich auch Zeit für uns Patienten genommen.
Keine Massenabfertigung wie ich es von anderen Kliniken gewont bin.
Auch das Essen war für Krankenhausverhältnisse sehr gut.
Einziger Negativpunkt:
Kein Kiosk und das Cafe hat samstags nicht geöffnet.
So blöd, wie es sich anhört, immer wieder gerne.

1 Kommentar

Roland-Klinik am 24.08.2016

Hallo fmsyke,

vielen Dank für Ihr Feedback, das uns sehr freut - natürlich auch für Sie. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihre Roland-Klinik

Weitere Bewertungen anzeigen...