Parkklinik Heiligenfeld - Privatklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen

Talkback
Image

Bismarckstraße 40-44
97688 Bad Kissingen
Bayern

118 von 164 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

164 Bewertungen

Sortierung
Filter

Leben lieben oder die Liebe leben

Psychosomatik
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
xyz
Kontra:
xyz
Krankheitsbild:
Verzweiflung
Erfahrungsbericht:

Sorge

Mir bereiten die vielen schwierigen, auf mich auch zum Teil sehr negativ wirkenden Bewertungen, einiges an Kopfzerbrechen.

Wir haben die Klinik als eine aufsteigende Größe erleben dürfen. Ein großartiger Visionär und ein guter Geschäftsmann haben den Klinikapparat zu dem gemacht was er heute ist und viele Chefärzte aus anderen Kliniken haben das Unternehmen tatkräftig mit unterstützt und geben gerne auch Zeugnis ab. Viele Unterschriften von Kollegen, stimmen der Vision zu, sich der Realität zu stellen, dem eigenen also dem zugesprochenen oder dem zugeschriebenen Leben.

Organisation ist alles was zählt, grossartig auch in diesem Jahr wieder einen Kongress zu veranstalten zum Thema „Leben lieben“ .
Die Liebe zu leben ist auch für mich das Größe aber ich komme einfach nicht aus dem Chaos heraus, das ist mein Schicksal.

Enorm woher der Visionär seine Zuversicht nimmt, sogar mit dem Feuerwehrauto. symbolisch das Feuer, das in ihm brennt auch unter uns Mitgeschöpfen zu bringen.

Hier erfährt man vielleicht einwenig von dem Geist seiner Kliniken und ich muss nicht auf irgendwelche Kommentare von Menschen hören, die mich irritieren oder zweifeln lassen wollen.

Großartige Redner werden auf dem Sprecherpult versammelt sein, Amseln Grün aber auch Herr Drewermann werden Religion und Psychologie bzw. Analyse wunderbar zusammenbringen und hoffentlich verständlich machen was eine Klinikerfahrung für einen Menschen bedeuten kann.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 27.01.2023

Sehr geehrte*r IchDuWir2,


Sie sind sichtbar berührt vom Tun und Wirken unserer Klinik, mit deren Entstehung und Entwicklung Sie sich verbunden fühlen. Die hohe Qualität der Parkklinik findet aber auch immer stärker Ausdruck in den Klinikbewertungen. Zurecht verweisen Sie auf die große Bedeutung des Heiligenfeld Kongresses vom 11.5.- 14.5.2023.
Wir bedanken uns für Ihre äußerst wertschätzende Stellungnahme.

Es grüßt Sie sehr herzlich das Team der Parkklinik Heiligenfeld.

Heilsame Zeit in Heiligenfeld

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herzliche und engagierte Therapeuten und Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressiive Störung, Angst- und Panikattacken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Konzept der Klinik hat mich berührt. So kompetente, herzliche und engagierte Therapeuten und Mitarbeiter. Ich hatte immer einen Ansprechpartner und wurde wahrgenommen mit meinen Bedürfnissen und gut im Therapieprozess begleitet.

Die 11 Wochen haben mich persönlich sehr gefordert - konnte dadurch jedoch regenerieren und durch ein umfangreiches Wissen mehr über meine Krankheitsursachen erfahren. Ich empfand wieder mehr Lebensfreude, lernte mit meinen Ängsten umzugehen und Frieden zu schließen mit meiner Vergangenheit. Bin sehr dankbar für die wertvolle Zeit in Heiligenfeld.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 09.01.2023

Sehr geehrte*r Elli152,

Sie schildern, wie sehr Sie sich in unserer Parkklinik Heiligenfeld immer unterstützt fühlten und sich nie allein gelassen erlebten. Sie konnten somit regenerieren und wachsen, was zu Ihrer Stärkung und Festigung führte und Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer Vergangenheit half. Wir bedanken uns für Ihre Wertschätzung und wünschen Ihnen weiter alles Gute.

Das Team der Parkklinik Heiligenfeld grüßt Sie herzlich.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Patientengemeinschaft
Kontra:
Bessere Kommunikation zum Thema Weihnachten und Silvester zuhause wäre sehr wünschenswert
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin allen Ärzten, Therapeuten, der Pflege, dem küchenteam, und allen anderen Mitarbeitern sehr dankbar, die Zeit war für mich sehr wertvoll, arbeitsintensiv, ich habe sehr viel gelernt und kann es für mich hoffentlich nutzen, ich bin wieder bei mir selbst, kann mich anerkennen, bin zuversichtlich und kraftvoll, habe meinen Lebensmut und auch Lebensfreude wieder gefunden, danke für die Unterstützung in den zurück liegenden Wochen, liebe Grüße und alles Gute, Carlo Wenig [email protected]

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 21.12.2022

Sehr geehrte*r Carlow63,

vielen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung. Gleichzeitig werden wir Ihren Hinweis bezüglich der Feiertage aufgreifen und berücksichtigen. In unserem Haus bieten wir außerdem ein schönes Weihnachts- und Silvesterprogramm an. Ihnen wünschen wir weiter alles erdenklich Gute.

Es grüßt Sie sehr herzlich das Team der Parkklinik Heiligenfeld

Eine wirklich heilsame Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnelle und unkomplizierte Aufnahme, sehr gute Unterstützung bei der abrechnung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gesamtkonzept der Therapie ist stimmig, Therapeuten sehr qualifiziert
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahem in die Klinik war unkompliziert und die Verwaltung hatte immer ein offenes Ohr für Fragen.
Die Unterbringung in einem sehr schönen Einzelzimmer nebst sehr guter, gesunder Küche hat zu meinem Wohlbefinden beigetragen.
Die Therapeuten gingen kompetent und freundlich auf meine Probleme ein und suchten die passenden Indikationsgruppen.
Insgesamt war das Konzept stimmig und für meine Genesung sehr hilfreich.
Mein Aufenthalt betrug vier Wochen.
Trotz Coronamaßnahmen kam in der Klinik der Spirit von Heiligenfeld zum Tragen, wie ich schon von einer vorhergehenden Behandlung erleben durfte.
Ich kann die Parkklinik Heiligenfeld weiterempfehlen und bin dankbar, dass es so eine Klinik mit ihren ganz besonderen Therapienansätzen gibt.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 29.11.2022

Sehr geehrte/r Jutta222,

herzlichen Dank für Ihr positives Feedback und Ihre Weiterempfehlung. Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie sich während Ihres Aufenthalts bei uns wohlgefühlt haben.

Ihr Lob an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben wir natürlich gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute auf Ihren weiteren Lebensweg.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Parkklinik Heiligenfeld

Ein Krankenhaus, das sich wie ein Gesundungshaus anfühlt.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wirklich umfassend und ganzheitliches Menschenbild
Kontra:
Krankheitsbild:
Traumafolgestörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr überzeugendes ganzheitliches Konzept: neben intensiver Gruppen- und Einzeltherapie habe ich insbesonere die kreativtherapeutischen Angebote als sehr heilsam erlebt. Dabei hatte ich stets den Eindruck, das sich um eine umfassende Heilung bemüht wurde. Lebensfreude und Trauer/Schmerz zulassen haben in einem guten Gleichgewicht ihren Raum bekommen. Die freundlichen, warmen Räumlichkeiten, die Pflege der Patientengemeinschaft, gutes Essen haben mir sehr schnell geholfen, mich auf den Ort einlassen zu können. Der Ort hilft für das, was Nachbeelterung genannt werden kann: sich geborgen fühlen und gut aufgehoben.
Die Lage in Bad Kissingen ist fantastisch - in fünf Wochen habe ich traumhafte Spaziergänge durch den Wald machen können und schöne Konzerte gehöft.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 27.10.2022

Sehr geehrte*r HaEliRe,

Sie erlebten eine sehr annehmende Atmosphäre in unserer Parkklinik Heiligenfeld, die Ihnen Sicherheit und Geborgenheit vermittelte. Hilfreich waren für Sie gerade unsere umfangreichen kreativtherapeutischen Angebote. Die Balance zwischen freudvollen und ernsten Erfahrungen in der Therapie scheint uns gemeinsam gelungen zu sein.
Wir bedanken uns für Ihre Wertschätzung. Ihnen wünschen wir weiter alles erdenklich Gute.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Parkklinik Heiligenfeld

ausgezeichnete Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der tierbegleiteten Therapie.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Die Therapeuten waren sehr kompetent und einfühlsam. Es gab ein vielfältiges Angebot an Kreativtherapien.
Das Essen war ausgezeichnet.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 10.10.2022

Liebe/r VeSi,
es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Parkklinik geborgen und gehalten fühlten. Sie erlebten gerade unsere Kreativtherapien als sehr vielfältig, unsere Therapeut*innen als empathisch und kompetent. Wir bedanken uns für Ihre so wertschätzende Rückmeldung. Ihnen wünschen wir weiterhin alles erdenklich Gute.
Herzliche Grüße kommen vom Team der Parkklinik Heiligenfeld

Für Traumapatienten mit Hund absolut ungeeignet

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich bin noch niemals für mein Krankheitsbild so schlecht behandelt worden.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Falsche Informationen betreffen der Therapie und des Settings)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zeitdruck, keine Fachärzte für mein Krankheitsbild.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ohne Pause, Schema F, komplett in meinem angetriggerten Zustand allein gelassen.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Alter unrenovierter Gebäudeteil. Laut durch Mitpatienten vor dem Haus und dem Park.)
Pro:
Essen sehr gut, Schwestern und Empfangs- und Reinigungspersonal sehr nett.
Kontra:
Ungeeignet für Traumapatienten, der Hund ist stundenlang in eine heißes Zimmer (Sommer) gesperrt, keine zeit zum ankommen, eingewöhnen.
Krankheitsbild:
komplexe chronische PTBS nach sexueller Gewalt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 14.07.2021 nach 1-Jähriger! Wartezeit als Akutpatient! zur tiergestützten Therapie aufgenommen. Die Beschreibung der Therapieform inklusive Video auf der Hompage entspricht nicht den Tatsachen, das Video ist leider gestellt, die Hunde (3 Border Collies) gehörten der Tiertrainerin und Therapeutin die den Patienten "spielte". Auch das Haus bzw. der Empfang gehören nicht zur Parkklinik, sondern zu dem alten Teil der Klinik, in dem man mit Hund untergebracht wird. Nach 6 Stunden Autofahrt am Aufnahmetag, wurde der Hund ohne Eingewöhnung in das Zimmer gesperrt. Das Aufnahmeprocedere dauerte ca. 4 Stunden - die der Hund am ersten Tag zzgl. der Essenzeiten allein verbringen musste. Ich blieb nur 6 Tage - da das gesamte Setting - für mich als Traumapatient mit einer schweren komplexen PTBS völlig ungeeignet war. Ab der Ankunft bis zu meiner Abreise musste ich sofort an diversen Untersuchungen und Veranstaltungen (mit bis zu 30 Teilnehmern) teilnehmen, die teilweise um 7:00 Uhr morgens begannen und man den Hund davor versorgen musste. Zum Frühstück blieben mir teilweise nur wenige Minuten Zeit. Der Hund war in dieser Zeit in keiner Veranstaltung berücksichtigt. Der Hund eines Patienten bellte 3 Tage fast ununterbrochen. Die Gruppe der ich zugeordnet war bestand aus Patientinnen mit schweren Dissoziationsstörungen - als Therapeutin war keine Ausgebildete Traumtherapeutin verfügbar sondern einer Kreativtherapeutin die Hundetrainerin war und dies auch allein, angeblich "Urlaubsbedingt". Ich habe an dieser Gruppe nicht teilgenommen, da sie bei mir erst nach meiner Abreise begonnen hätte. Ich habe den Aufenthalt stark angetriggert nach 6 Tagen verlassen. Meine Therapeutin war entsetzt über meinen Zustand und froh dass ich die Rückfahrt geschafft habe.Da im gegenüber liegenden Kurpark von ca. 22:00 bis zum frühen morgen betrunkene Teenager randalierten war auch an schlafen nicht zu denken - was noch erschwerend dazu kam. Für Traumapatienten mit Hund eine absolute Katastrophe.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 16.08.2022

Sehr geehrte*r Survivor1962,

wir bedanken uns für Ihre Rückmeldung. Sie beschreiben Ihr Krankheitsbild als komplexe chronische PTBS nach sexueller Gewalt; dieses ist sehr bedauerlich. Als solche*r seien Sie erst nach einjähriger Wartezeit bei uns aufgenommen worden; die Klinik hat im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung einen vorwiegend auf den bayerischen Raum beschränkten Versorgungsauftrag. Regionale Therapieangebote konnten Sie vielleicht nicht wegen Ihres Hundes wahrnehmen; das trifft eventuell auch auf Tageskliniken zu.
Dass man auf einem Video möglichst wenig auf Patient*innen zurückgreift, dient deren Schutz.
Wir bedanken uns für Ihre Würdigung von Essen, Pflegepersonal, Empfangs- und Reinigungspersonal. Betonen möchten wir, dass wir über tiefgehende fachärztliche und psychotherapeutischen Kompetenzen und über eine lange Erfahrung verfügen und diese, auch und gerade in der Traumabehandlung immer weiter entwickeln.
Die Tierbegleitete Therapie verfügt über ein sehr erfahrenes Personal. Wir haben ein bewährtes Aufnahmeprocedere, das sich allerdings in Zeiten notwendiger Hygienemaßnahmen bezüglich Corona etwas aufwendiger gestaltet. Das trifft auch auf die derzeit noch begrenzten Essenzeiten zu, da Essen in zwei Schichten stattfinden muss. Das kann für Anreisende manchmal eine gewisse Anfangshürde sein.
Bad Kissingen ist eine ruhige Stadt mit einem bezaubernden Kurpark; selten auftretende Störungen können wir als Klinik nicht verhindern.
Wir bedauern, dass Sie keine besseren Erfahrungen bei uns sammeln konnten. Im Endeffekt gelang es nicht, Schwierigkeiten, die Sie mit Ihrem Hund betrafen, in gemeinsamer Aktion zu überwinden.

Es grüßt Sie das Team der Parkklinik Heiligenfeld

Namaste!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz anfänglicher totaler Skepsis.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer im Haus Diana hätten eine Renovierung nötig. (Luxusproblem))
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
"Burnout" - Depression, Erschöpfungssyndrom, somatoforme Schmerzstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich muss doch nicht in eine Klinik! Naja, max. 4 Wochen. Es wurden 14 Wochen... Mir geht es Dank den klasse Therapeuten/innen, dem Ei füglsamen Team der Pflege und vor allem der stellv. Chefärztin, heute wieder ziemlich gut. Ich habe meine enorme anfängliche Skepsis allem ggü. durch Vertrauen in das Setting und die Medikamente (gegen die ich mich natürlich auch erst gewehrt habe) getauscht. Von da an ging es langsam bergauf. Jedes Wort von Frau Dr. MH hat gestimmt, was während einer akuten Depression natürlich schwer zu glauben ist. "Geheilt" bin ich natürlich immer noch nicht, und wird auch noch dauern, doch ohne diese Klinik, weiß ich nicht wo ich heute wäre! Ich habe den unmittelbaren Vergleich zu einer nicht privaten Tagesklinik, in der alle Mitarbeiter auch ihr Bestes geben. Heiligenfeld ist purer Luxus im Vergleich. Natürlich geht auch hier mal etwas schief oder läuft nicht optimal, aber dort arbeiten auch nur Menschen, für Menschen und das sehr gut!
Ich möchte allen Zweiflern Mut machen, den Schritt zu gehen! Ich habe es nicht bereut, ganz im Gegenteil, ich bin gewachsen!

Ich empfehle die Klinik zu 100 % weiter! Herzlichen Dank!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 15.07.2022

Sehr geehrte/r HerrvonBödefeld,

Sie konnten sich auf unsere Behandlung einlassen, nachdem Sie Ihre anfängliche Skepsis überwunden hatten. Dann lernten Sie unsere Parkklinik schätzen mit ihren umfangreichen Möglichkeiten und konnten in der Folge Ihre akute Depression überwinden. Mit Ihrer Schilderung ermutigen Sie andere, ebenfalls diesen Weg zu gehen. Wir bedanken uns für Ihre Wertschätzung und wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute.

Es grüßt Sie sehr herzlich
das Team der Parkklinik Heiligenfeld

Sehr gute Klinik: großartiges Konzept und erlebte Realität stimmen überein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hohe Professionalität, viel Empathie, breites Therapieangebot, sehr gutes Essen, einzigartiges Konzept der tierbegleiteten Therapie, hoher Anteil von sehr fachkompetentem Personal
Kontra:
Entlassungsvorbereitung verbesserungsbedürftig
Krankheitsbild:
rez. Depression, somatoforme Störungen, Traumafolgenstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

nach zehn sehr herausfordernden und gewinnbringenden Wochen (geplant waren vier..) in Heiligenfeld bleibt das Fazit: eine lebensverändernde Erfahrung! Große Professonalität des therapeutischen Personals, hohe Fachkompetenz, viel Empathie, gleichzeitig auffordernd, stets hinterfragend, verständnisvoll, angestoßene Prozesse werden konsequent und zugewandt begleitet und gesteuert. Wer sich einlässt, kann viel für sich erreichen.
Sehr gutes und ausgewogenes Gesamtkonzept, prozessorientierte Therapieausrichtung; große Palette an Therapiemöglichkeiten; bei mir: top Bewertungen für psychotherapeutische Kerngruppenarbeit, Kurse Trauma und Wachstum, Lebensenergie und Aggression, therapeutisches Bogenschießen, Innere Haltung zum Ziel, Atem- und Rückenschule und alle Kurse im Rahmen der tierbegleiteten Therapie: aufdeckend, fordernd und sehr hoher Erkenntnisgewinn.

Eine großartige Klinik mit sehr freundlichem und zugewandtem Personal über alle Beschäftigtengruppen, trotz coronabedingter Schwierigkeiten (viel zu kurze Essenszeiten, Personalengpässe) gelang eine top Betreuung ohne schwerwiegende Einschränkungen.

Das "Leben lieben" (Klinikmotto) hat nach zehn Wochen Heiligenfeld bei mir langsam wieder begonnen.

Jederzeit wieder Heiligenfeld!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 11.05.2022

Sehr geehrte*r Fraxinus,

ganz herzlichen Dank für Ihre großartige Bewertung unserer Parkklinik Heiligenfeld. Es freut uns, von Ihnen zu hören, dass der Aufenthalt lebensverändernd für Sie gewesen war. Sie beginnen das Leben wieder zu lieben, wie das auch unser Motto ist. Wir wünschen Ihnen auf Ihrem Weg zu weiteren Gesundung und auch sonst alles erdenklich Gute!

Das Team der Parkklinik Heiligenfeld grüßt sie sehr herzlich!

Weg aus der Depression

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Überragende Therapeutinnen und Therapeuten; breites Angebot; beseelter Geist des Hauses; Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik, die mit ihrem breiten Angebot und ihren sehr empathischen und überaus fachkundigen Therapeutinnen und Therapeuten entscheidend dazu beigetragen hat, meine Depression zu überwinden und den Weg zurück in ein beherztes Leben zu finden. Vielen Dank dafür!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 03.05.2022

Sehr geehrte*r JoHa48,

für Ihre Bewertung und Ihre Weiterempfehlung möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken.
Es freut uns sehr, dass Sie durch Ihren Aufenthalt in der Parkklinik Heiligenfeld wieder zurück in ein beherztes Leben gefunden haben.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Parkklinik Heiligenfeld

Besonderer Ort mit besonderen Menschen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Team & die Therapeuten der Tanztherapie
Kontra:
Wenig Selbstständige/Unternehmer
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war dieses Jahr 10 Wochen in der Parkklinik Heiligenfeld, so wie auch schon einmal vor 8 Jahren.
Ich habe mich bei beiden Aufnahmen in jedem Moment und an jeder Stelle sehr willkommen, wohl und aufgefangen gefühlt. Während meinem diesjährigen Aufenthalt ist mir (erst) nach 6 Wochen und dem Wechsel meines Plans zu den Aufgaben „Tanztherapie“ und der Gruppe „Sterblichkeit & Tod“ („LEBEN & Tod“ wäre für mich der richtige Name, weil ich hier wieder aufgelebt bin) mein wirklicher Durchbruch zur Heilung gelungen, was ich absolut dem besonderen Team & den Therapeuten der Tanztherapie zu verdanken habe, welche mich in den letzten 4 Wochen auch noch mit Einzelgesprächen begleitet haben.
Es ist schön zu wissen, dass diesen außergewöhnlichen Ort, speziell mit diesen Menschen gibt und die Erfahrungen werden mich fortan auf meinem weiteren Lebensweg begleiten.
Vielen Dank,
Simone

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 13.04.2022

Sehr geehrte*r SimoneR.,

Sie beschreiben sehr schön, wie neue Impulse in der Therapie im Miteinander mit dem Team entstanden sind, die für Sie sehr befruchtend waren und zu einer entscheidenden Wende beitrugen. Sie haben Zugang zum Leben gefunden und sind „in Bewegung geraten“. Sie sammelten sie heilsame Erfahrungen für Ihr Leben.
Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre anschauliche Schilderung Ihrer Therapiererfahrung und die Würdigung, die die Parkklinik und ihre Mitarbeiter erfahren.
Ihnen wünschen wir auf Ihrem Lebensweg und für Ihre weitere Genesung alles Gute.

Es grüßt Sie sehr herzlich das Team der Parkklinik Heiligenfeld

Eine wunderbare Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen, Ängste, Hochsensiblität
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war dieses Jahr für 9 Wochen in der Parkklinik (TBT) und kann diese Klinik wirklich wärmstens empfehlen. Sowohl die Therapeuten und Ärzte, als auch Unterbringung, Verpflegung und sämtliche Angestellten sind super und erleichtern es den Patienten sich voll und ganz auf den therapeutischen Prozess einzulassen.

Vielen lieben Dank dafür

RW

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 04.04.2022

Sehr geehrte*r BigDaddy64,

Sehr geehrte/r BigDaddy64,
Sie machen deutlich, wie sehr die ansprechenden Bedingungen in der Parkklinik Heiligenfeld und dort in der Abteilung für tierbegleitete Therapie, Ihnen geholfen haben, sich auf die Therapie einzulassen. Ihre Hochsensibilität fand in Ihrer Behandlung die notwendige Berücksichtigung.
Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Würdigung, die wir an unsere Mitarbeiter*innen weitergeben.
Ihnen wünschen wir auf Ihrem Lebensweg und für Ihre weitere Genesung alles Gute.

Es grüßt Sie sehr herzlich das Team der Parkklinik Heiligenfeld

Top Klinik für Psychosomatik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vielfältigkeit des Therapieangebotes
Kontra:
Ernährungsberatung rudimentär
Krankheitsbild:
schwere Depressionen, Angstzustände
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super Klinik für psychsomatische Behandlung. Von A wie Abholung bei Anreise mit der Bahn bis Z wie Zimmer alles wird getan zum geborgen fühlen.
Fachlich kompetente Therapeuten, herzliche Atmosphäre im ganzen Haus mit Mitpatienten/innen und allen Mitarbeitenden, egal ob Küche, Service, Zimmerservice u.a.A..
Überzeugendes Gesamtkonzept. Der Mensch wird angenommen wie er ist und ganzheitlich gesehen.
Essen wurde mir über 8 Wochen nicht langweilig. So viel Abwechslung und Auswahl haben die wenigsten Zuhause.
Empfehle ich uneingeschränkt weiter und werde wenn es nötig wäre, dort erneut hingehen.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 31.03.2022

Sehr geehrte*r Andi24,

Sie beschreiben, dass Sie sich wirklich ganzheitlich akzeptiert fühlten und sich stets geborgen und sicher erlebten. Gleichzeitig weisen Sie darauf hin, dass es mannigfache Anregungen gegeben hat, die Sie inspiriert haben. Wir bedanken uns bei Ihnen für die erfahrene Würdigung, die das Menschliche und das Fachliche gleichermaßen umfasst.

Ihnen wünschen wir auf Ihrem Lebensweg und für Ihre weitere Genesung alles Gute.

Es grüßt Sie sehr herzlich das Team der Parkklinik Heiligenfeld

Heiligenfeld, ein Ort der Möglichkeiten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Wohl des Patienten steht immer an oberster Stelle)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (unzureichender Überblick und Auseinandersetzung der Symptomatik)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vielfältiges Therapieprogramm, leckeres Essen, gute Wochenstruktur
Kontra:
Bei den behandelnden Korperärzten gab es keine Übereinstimmung mit dem ganzheitlichen Konzept der Klinik
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe in Heiligenfeld 11 Wochen verbringen dürfen, und für mich war es eine Zeit der Erkenntnisse, der Entwicklung, der Akzeptanz und der Gemeinschaft.
Der Prozess in Richtung Heilung war (und ist) mit sehr viel Schmerz und Erschöpfung verbunden, das will ich gar nicht verleugnen und dennoch stand ich am Ende meines Aufenthaltes da und konnte wieder von Herzen Lachen.
Es war eine Zeit, in der ich wachsen durfte und wieder zu mir zurück finden durfte.
Eine Zeit, die wie im Fluge verging und doch, nach einem Jahr, immernoch nachhallt.
Ich habe dort Tools und Hilfestellungen an die Hand bekommen, die ich mein Leben lang behalten und erweitern möchte.
Die Art und Weise, wie dort das gemeinschaftliche Sein, nicht nur in den Kerngruppen, sondern in der ganzen Klinik, gepflegt wird, war sehr heilsam für mich und hat mein Bewusstsein diesbezüglich auch außerhalb der Klinik, maßgebend verändert.

Meine Empfehlung für Heiligenfeld ist:
"Jede*r der bereit ist Unterstützung anzunehmen, wird auch welche bekommen"
Jede*r der bereit ist, sich zu öffnen, wird Offenheit erfahren.
Jede*r der bereit ist, aktiv an seinen Themen zu arbeiten, wird Entwicklung erfahren.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 28.03.2022

Sehr geehrte Ginseng97,

deutlich wird, wie intensiv und nachhaltig der Aufenthalt in der Parkklinik Heiligenfeld immer noch auf Sie wirkt. Sie konnten in der Gemeinschaft im Rahmen Ihres Heilungsprozesses wieder Zugang zu Ihrer Lebensfreude gewinnen. Die dortigen Gegebenheiten erleichterten es Ihnen, sich zu öffnen und Hilfe anzunehmen. Wichtig ist für uns Ihr Anstoß, für noch mehr Integration aller Behandlungsbereiche zu sorgen.

Wir bedanken uns bei Ihnen wegen Ihrer sehr erfreulichen Bewertung und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Es grüßt sie herzlich das Team der Parkklinik Heiligenfeld

In Schieflage

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Katastrophale Körperärztin, erschien nicht zum Termin, inkompetent)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Codes für Beihilfe fehlten)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Gute Basis, doch Wartungsstau)
Pro:
Tanztherapie (wenn man Platz bekommt)
Kontra:
Profitorientiert
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zu große Therapiegruppen, zu wenig Therapieangebote, Wartelisten statt Behandlung, nicht kritikfähig, teils sehr gute und teils massiv überforderte Therapeuten (Glücksfrage, wen man erwischt), finanzielle Schieflage und Wartungsstau (Überlastung Stromnetz, eigener Laptop soll nicht benutzt werden), hoher finanzieller Eigenanteil, Rechnungen für Beihilfe NRW nicht spezifiziert genug. Stress beim Essen - Zeitmangel- und gegenüber früherem Aufenthalt spürbar nachlassende Qualität. Therapeuten dürfen nicht mehr an Essen teilnehmen. Schade. Keine Sportmöglichkeit, angeblicher Fitnessraum ist ein Witz. Patienten müssen selbst Anschaffungen durch Spenden finanzieren. Keine Acrylfarben im Kunstraum, fast alle Tuben leer. Schade, Missmanagement, Profitorientierung, harter Umgang Bach Klinikaufenthalt - Mahnungen, obwohl Beihilfeabrechnung Zeit braucht - im Nachgang sofort Drohungen mit Incasso. Nicht achtsam.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 14.03.2022

Sehr geehrte*r Patientin-A,

wir danken Ihnen für Ihre Rückmeldung und bedauern, dass Sie sich bei uns nicht wohlgefühlt haben. Trotz der Anonymität in diesem Portal möchten wir so adäquat wie möglich zu Ihren Aussagen Stellung nehmen.

Sie beschreiben Mängel und Unzulänglichkeiten; das Nichterscheinen einer Ärztin ist bedauerlich, kann aber vorkommen, z. B. bei Notfällen. Termine können nachgeholt werden, wenn es nicht um Schwerwiegendes geht. Dass unsere Therapeut*innen nicht im Speisesaal mit den Patient*innen zusammen essen können, liegt schlichtweg an der gegenwärtigen Pandemiesituation und den damit verbundenen Hygieneschutzmaßnahmen und Kontaktbeschränkungen, deren Umsetzungen für uns als Klinikunternehmen selbstverständlich eine hohe Priorität haben. Auch die Umgestaltung einiger Therapiestrukturen ist durch unsere Fürsorgepflicht gegenüber unseren Patient*innen und auch unseren Mitarbeiter*innen in Pandemiezeiten zu erklären. Des weiteren entstanden Wartelisten wegen der Notwendigkeit, Gruppen unter Beachtung der Raumgrenzen aufzuteilen. Auch musste in zwei Gruppen gegessen werden, eine Notwendigkeit in dieser Situation.

Spenden für die Klinik brauchen Patient*innen nicht zu erbringen! Wir versuchen den Patient*innen die Umstände unseres Vorgehens zu erklären, ohne immer auf Verständnis zu stoßen.

Zu Ihrer angesprochenen Problematik mit der Beihilfeabrechnung können wir Ihnen in diesem Zuge leider keine Antwort geben. Bei Unklarheiten und Rückfragen möchten wir Sie gerne auf unsere Patientenabrechnung verweisen.

Patient*innen und Therapeut*innen teilen mehr als in anderen Bereichen der Medizin die Verantwortung für das Gelingen einer Therapie und benötigen gegenseitiges Verständnis, gerade in schwierigen Zeiten.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen alles Gute.
Es grüßt Sie das Team der Parkklinik Heiligenfeld

Gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung
Kontra:
Essen nicht so gut
Krankheitsbild:
Depressionen, Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden , war von Anfang an gut aufgehoben und betreut. Gute Therapeuten, nette Mitpatienten und gute Betreuung

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 07.03.2022

Sehr geehrte*r Harute,

wir bedanken uns für Ihre wertschätzende Beurteilung Ihres Aufenthalts in der Parkklinik Heiligenfeld und die Schilderung Ihrer hier gemachten guten Erfahrungen. Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute.

Es grüßt Sie herzlich das Team der Parkklink Heiligenfeld

Es war einmal und ist nicht mehr

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pflege, Reinigungspersonal, Küche
Kontra:
Therapieangebot und Durchführung
Krankheitsbild:
Komplexes Trauma, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider kann ich nicht wirklich viel Positives über die Klinik TBT berichten. Es war wohl mal sehr gut, doch zu meiner Zeit halt nicht mehr.

Wer kritisiert bekommt die Antwort, entweder akzeptieren Sie oder Sie können gehen.

Wer auf einen korrekten Entlassbericht wartet, liegt hier falsch.

Es sollen immer 2 Therapeuten in den Gruppen sein. Tatsächlich waren ca. 80 % der Therapien nur mit einem Therapeuten besetzt.

Als Kassenpatient bekommt man 25 min pro Woche Einzeltherapie. Mit dieser "kann man wirklich viel erreichen", Ironie aus.

Wenn man in der Gruppe (3 x wöchentlich) nicht klar kommt, hat Pech gehabt. Entweder akzeptieren oder gehen. Es gab für mich keine Möglichkeit, die Gruppe zu wechseln. Daher hat mich die Gruppentherapie mehr getriggert als das sie geholfen hat.

Es gibt keinerlei Sportangebote für Kassenpatienten.

Die Werbung, dass die Therapie unter Einbindung des Tieres stattfindet, stimmt nicht. Bei 1 Therapie in der Woche war mein Hund dabei und zwar, wenn ich achtsam mit dem Hund durch den Park gehen sollte. Ich konnte zwar dann darüber berichten, jedoch ohne die Anwesenheit des Hundes.

Die Indikationsgruppen haben mir weitergeholfen, jedoch nur für das Verständnis meines Krankheitsbildes und nicht zur Verbesserung meiner Beeinträchtigungen.

Das Essen ist sehr ausgewogen und schmeckt gut. Aufgrund von Corona sind die Essenszeiten jedoch stark eingeschränkt, so dass das Essen eher Stress als Genuss ist. Ich habe teilweise 20 min in der Schlange warten müssen, um zum Buffet zu kommen und hatte dann noch 10 Minuten Zeit um Essen.

Die Mitarbeiterinnen in der Pflege und die Reinigungskräfte waren alle sehr nett und einfühlsam.

Als Kassenpatient ist man Patient dritter Klasse, dass mußte ich mehrfach erfahren.

Mein Zimmer war sehr schön, wenn man von dem mehr als unhygienischen und verschmutzten Teppichboden einmal absieht.

Wasser zum Trinken bzw. für Tee gibt es nur im Speisesaal und der ist, je nach Zimmerlage, teiweise sehr weit entfernt.

2 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 22.02.2022

Sehr geehrte*r Maxine2013,

wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt im Zentrum für Tierbegleitete Therapie unzufrieden waren. Die Anliegen und Beschwerden unserer Patient*innen nehmen wir sehr ernst. Dafür stellen wir auch verschiedene Anlaufstellen zur Verfügung, um gemeinsam nach konstruktiven Lösungen zu suchen, unter anderem die Patientensprecherversammlung.

Der Entlassungsbericht wird mit dem Patienten bzw. der Patientin besprochen. Da es sich bei de Aufzeichnung der Therapeut*innen unter anderem auch um „subjektive“, also persönliche, Beobachtungen handelt, kann es hier in seltenen Fällen zu einem Klärungsbedarf kommen, für den wir sehr gerne zur Verfügung stehen.
Es gehört zu unserem Konzept, wenn möglich zwei Therapeut*innen für die Kerngruppenleitung einzuplanen, um auch bei Ausfällen von Therapeut*innen die Kontinuität der Kerngruppenführung zu ermöglichen. Eine Doppelbesetzung wird von den Kostenträgern nicht gefordert.

Die Gruppentherapie ist ein zentrales Element unseres Klinikkonzeptes. Hier können Entwicklungsprozesse entstehen und heilsame Schritte erlebt werden. Einzelsitzungen dienen nur der begleitenden Unterstützung. Es werden darüber hinaus auch Sprechstunden bei den Therapeut*innen angeboten. In Krisensituationen besteht jederzeit zeitnah die Möglichkeit für ein Gespräch mit einem Psychologen oder Arzt.
Aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie ist derzeit unser Sportprogramm nur eingeschränkt verfügbar, ebenso kommt es bedauerlicherweise zu einer Verkürzung der Essenszeitausgabe, da wir nur so die erforderlichen Hygienebestimmungen gewährleisten können.

Inwieweit Ihr Hund in die vielfältigen Therapieangebote für Mensch und Tier einbezogen wurde, können wir aufgrund der Anonymität Ihres Beitrages nicht nachvollziehen und daher dazu keine Stellung nehmen.

Vielen Dank für Ihre lobende Worte zur Verpflegung und den Mitarbeiterinnen in der Pflege und die Reinigungskräfte.

Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute.

Herzliche Grüße
Ihr Heiligenfelder Zentrum für Tierbegleitete Therapie

  • Alle Kommentare anzeigen

Körper, Geist und Seele stabilisiert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ganzheitlicher Ansatz
Kontra:
Leichtigkeit durch humorvolle Therapieformen und Therapie Tier fehlt
Krankheitsbild:
Trauma/ Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Parkklinik Heiligenfeld ist für mich der Mercedes unter den psychosomatischen Kliniken!
Der ganzheitliche Ansatz ist für mich sehr stimmig.
Ich war 10 Wochen dort und habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich habe mich in dieser Zeit auf der körperlichen, geistigen und seelischen Ebene stabilisiert. Ich habe viele Dinge und Handlungsmuster bei mir verstanden, konnte dankbar Teile meiner Vergangenheit loslassen und meine Verletzungen "sauberweinen". Ich habe die ersten Schritte zur Heilung gemacht. Ich bin dem System Heiligenfeld sehr dankbar für den prall gefüllten Werkzeugkoffer, den ich nun in der realen Welt erproben darf.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 16.02.2022

Sehr geehrte/r Frau/Herr Gysler,

wir bedanken uns für Ihre hohe Einschätzung der Qualität unserer Parkklinik. Unser ganzheitlicher Therapieansatz trug zu Ihrer Stabilisierung auf allen Ebenen bei. Ein Hinterfragen alter Handlungsmuster und ein Betrauern von Verletzungen und Verlusten war Ihnen möglich. Schließlich half Ihnen ein „Werkzeugkoffer“ bei anstehender Bewältigung und neuen Lösungen.

Weiterhin wünschen wir Ihnen alles Gute.

Es grüßt Sie das Team der Parkklinik Heiligenfeld

nie wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Hundemitnahme
Kontra:
Therapie, Medizinische Versorgung
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

?
ABSOLUTE MINUSPUNKTE:

- Therapie:
Therapieerfolg ist DORT abhängig von der eigenen Erkenntnisfähigkeit und dem Veränderungswillen.
Die Unterstützung durch Therapeuten ist dort extrem stark abhängig von der Kompetenz der jeweiligen Bezugstherapeut*innen.
Gerade im Kerngruppenkontext kann es da große Unterschiede geben, die manchmal eher zu Retraumatisierung als Genesung führten.
Die Bedeutung und Beachtung von Gruppendynamik kommt dort zu kurz.
Mangelnde Übersicht und Führung der Gruppe, Defizite beim Halten der Struktur und des Rahmens, nicht vorhandene Kompetenz insbesondere beim Thema Trauma haben dieses Pflichtmodul der Gruppentherapie eher zu einer Verschlechterung meines Zustandes geführt.
Dort sind sehr viele junge und unerfahrene Therapeuten, teilweise in Ausbildung. Auch Sprachbarrieren erschweren den Prozess deutlich.
Spannungen im Team sind deutlich spürbar und übertragen sich auf die Patientenschaft.
Überforderungen sind an der Tagesordnung.
Das Konzept der sogenannten Kreativtherapeutìnnen finde ich grundsätzlich gut.
An vielen Stellen zeigt sich aber leider deutlich die fehlende therapeutische Ausbildung und Erfahrung und somit Kompetenz, auch wenn sie offenbar in der Heiligenfeld Akademie geschult werden.

- medizinische Versorgung:
Absolute Katastrophe!
Hier ist wirklich selfcare und Durchsetzungsvermögen gefragt.
Alleine schon die sogenannte Körper Ärztin.
Versteht einen sprachlich nur schwer, absolutes Oldschoolverständnis von Arzt_ Patient*in Verhältnis.
Verhuscht, stellt grundsätzlich und ohne Kenntnis von Voruntersuchungen das Behandlungskonzept des heimischen Behandlers in Frage,
verändert unabgesprochen langerprobte Medikation in Dosis und Wirkstoff.
Schreibt falsche Befunde auf. Will in Anwesenheit anderer Patien*innen eine Befundbesprechung machen... Datenschutz?
Reagiert zickig bei Hinweis darauf. Ohne Worte...

4 Kommentare

Trudi8 am 25.01.2022

TEIL II

Bei anderen Patient*innen immer wieder erlebt, dass wirklich wichtige fachärztliche ( kardiologische, internistische, neurologische ) Untersuchungen abgelehnt wurden und statt dessen verharmlost wurden und psychosomatisiert wurden. Verantwortungslos, wie sich später oft herausstellte.

- Selfcare und Eigenverantwortung:
Wird hier gewünscht und sollte gefördert werden.
Wird aber nicht begrüsst, wenn man sich für sich einsetzt und dadurch vielleicht unbequem wirkt und natürlich durch individuelle Bedürfnisse die vorhandene Überforderung des Personals erhöht. Für Individualität gibt es hier keinerlei Kapazitäten.
- Trauma:
ich habe viele Patient*innen erlebt, die komplett destabilisiert wurden und dann so entweder frühzeitig entlassen wurden, weil die Klinik Angst hatte, die Verantwortung nicht mehr tragen zu können, oder selber verzweifelt abbrachen. Das finde ich fatal und verantwortungslos.
Natürlich steht es jedem frei zu gehen, aber ein solcher mehrwöchiger Aufenthalt bedarf eines so grossen organsisatorischen Aufwands und beinhaltet so viel Hoffnung auf Hilfe, dass man nicht mal so eben geht, oder riskiert,sich danach vielleicht in noch schlechterem Zustand wiederzufinden.
Menschen mit schweren Traumatisierungen würde ich absolut abraten, hierher zu kommen. Wenig Schutz bei grossem Triggerfeld!

Bei allen sind die Vordiagnosen und Gründe für den Aufenthalt bekannt und ich erwarte von Profis, dass sie im Vorfeld einschätzen können, ob diese Menschen hier richtig aufgehoben sein können oder nicht.
Man kann davon ausgehen, dass sich ein Großteil von Menschen mit Traumaerfahrung schon selbst mit dem Thema befasst hat.
Es gibt so viele Experten auf dem Gebiet, mit denen man sich Wissen aneignen kann.
Ich frage mich wirklich, warum das offensichtlich noch nicht, obwohl ich das schon in einigen Rezensionen las im Konzept von Heiigenfeld angekommen ist.
Das ist inzwischen wirklich Standard. In HF ist das Wissen darüber entweder sehr veraltet oder schlicht nicht vorhanden.
Und nein, es geht nicht darum, die Traumen zu bearbeiten, wie Sie ja immer so schön antworten , sondern um Stabiliserung. Genau, und dazu gehört definitiv, Retraumatisierung zu vermeiden.

  • Alle Kommentare anzeigen

Absolut Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teppichboden in der TBT)
Pro:
Kompetentes Personal
Kontra:
Einige Zimmer brauchen neuen Bodenbelag
Krankheitsbild:
Depressionen und Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Parkklinik hat einen separaten Teil für eine Tierbegleitete Therapie; ein wichtiger Grund für meine Entscheidung! Mit dem Therapiekonzept konnte sehr schnell auf meine individuelle Ausprägung eingegangen und deutliche nachhaltige Erfolge erzielt werden. Ich habe selten einen Ort mit gefühlter Wertschätzung erlebt! Das komplette Personal ist den Patienten zugewandt und bemüht den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Therapeuten sind kompetent und jederzeit für den Patienten da. Das Therapieangebot ist mehr als ausreichend und entspricht den Erfordernissen. Insbesondere die tierbegleitete Therapie wurde von sehr kompetenten Therapeuten durchgeführt und hatte für mich sehr nachhaltige Wirkung auf meinen Heilungsprozess. Die Klinik ist in vollem Umfang empfehlenswert. Der Service und die Küche konnten sich auf die Bedürfnisse, insbesondere bei Sonderkost, einstellen. Das Essen war immer frisch zubereitet und die Morgen- bzw. Abendauswahl warne ausgewogen und wohlschmeckend.
Die Klinik erhält 5 Sterne!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 19.01.2022

Sehr geehrte*r RaMi1958,

sie betonen, wie sehr Sie sich gesehen und wertgeschätzt fühlten. Sie erlebten ein kompetentes und engagiertes therapeutisches Team. Auch individuelle Bedürfnisse sind erfüllt worden. Besonders unsere „Tierbegleitete Therapie“ war für Sie ein entscheidender Faktor.
Wir bedanken uns für Ihre Wertschätzung und wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute.

Das Team der Parkklinik grüßt Sie sehr herzlich.

Eine wertvolle Lebenserfahrung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik die den ganzheitlichen Therapieansatz verfolgt und nicht nur die Psyche therapiert, sondern das eigene Körperbewusstsein mit einbindet. Hierbei steht Menschlichkeit immer im Fokus. Neben den Einzeltherapiegesprächen und den intensiven Kerngruppentreffen stehen verschiedenste Indikations- und Kreativtherapien zur Verfügung. Hier findet in Abstimmung mit seinem Bezugstherapeuten/in jeder die richtigen Veranstaltungen um nach einer Krise wieder zu sich selbst zu finden. Auf Wunsch kann der persönliche Stundenplan sehr voll werden. Für mich war der 9 wöchige Klinikaufenthalt eine enorm wichtige Lebenserfahrung, die ich nicht mehr missen möchte.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 19.01.2022

Sehr geehrte*r Falebito,

wir berücksichtigen in unserer Therapie Psyche und Körper gleichermaßen, beachten aber auch die Seele. Insbesondere stimmen wir unser Vorgehen individuell mit jedem Menschen ab; so kommt es zu einer Begegnung, die wirklich berührt und verändert. Wir bedanken uns für Ihre Wertschätzung und wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute.

Das Team der Parkklinik grüßt Sie sehr herzlich.

Eine unvergessliche Zeit!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles TherapeutInnen-Team
Kontra:
Zimmer dürften z.T. mal renoviert werden.
Krankheitsbild:
Burnout Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 10 Wochen in der Parkklinik. In einer sehr schweren depressiven Phase bin ich mit meinem Hund hier angekommen und brauchte ein paar Tage, um mich zurechtzufinden.

Übrigens, dass der Hund in die Therapie eingebunden wird, ist einmalig in Europa!!!!

Alle MitarbeiterInnen von den TherapeutInnen, über die Pflege, der Rezeption, dem Küchenteam bis hin zum Putzteam haben mich sehr herzlich aufgenommen, so dass ich mich schnell wohl fühlte. Natürlich gehört dazu, dass man Hilfe und Wohlwollen auch annimmt.

Die folgenden 10 Wochen waren im positivsten Sinne beeindruckend! Die Philosophie von Heiligenfeld und die behandelnden TherapeutInnen, aber auch meine MitpatientInnen, vor allem in der Gruppentherapie, haben mich aufgerichtet und mir viele Erkenntnisse über mich ermöglicht. Ich bin wieder mehr in meiner Mitte angekommen und hoffe, dies auch in meinem alltäglichen Umfeld bewahren zu können!

Das größte Kompliment, das ich machen kann ist: Ich würde jederzeit wiederkommen!!! Heiligenfeld wird immer ein wichtiger Teil meines Lebens sein!!!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 27.12.2021

Sehr geehrte/r Houser49,

spürbar ist, dass sie eine sehr umfassende Hilfe erfahren haben in einer schweren Zeit. Auch Ihr Hund war, wie Sie bestätigen, gut in die Therapie eingebunden.
Dabei schätzten Sie unser Therapiekonzept genauso wie das therapeutische Team, alle Mitarbeiter*innen und nicht zuletzt die Patientengemeinschaft. Es gelang Ihnen, unser Angebot anzunehmen und etwas Gutes und Wertvolles mitzunehmen. Wir bedanken uns für Ihre Würdigung und wünschen Ihnen, dass sie die hier erhaltenen Impulse weiter umsetzen können.

Das therapeutische Team der Parkklinik grüßt Sie ganz herzlich

Integratives Therapiekonzept mit breit aufgestellten Angeboten im Bereich der Kreativtherapien

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bzgl. der Psychotherapie)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Kreativtherapien haben bei mir wesentlich zum Gesundungsprozess beigetragen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressive Episode, PTBS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Parkklinik Heiligenfeld in jeder Hinsicht nur empfehlen.
Für mich ist insbesondere die Mischung aus Einzel- und Gruppentherapien (geleitet von sehr kompetenten und empathischen Therapeuten) und das vielfältige Angebot der Kreativ- und Körpertherapien sehr hilfreich gewesen. Ohne die Kreativtherapien hätte ich nicht den Zugang zu und den Ausdruck für meine Gefühle bekommen, ich halte sie daher für einen ganz wesentlichen Baustein des Therapiekonzeptes hier. Als leistungs- und Kopf-orientierter Mensch, als der ich hier angekommen bin, war das für mich ein wesentlicher Bestandteil in meinem Therapie- und Genesungsprozess.
Danke, danke, danke für ihre hervorragende Arbeit!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 23.12.2021

Sehr geehrte/r Froschi46,

herzlichen Dank für Ihr positives Feedback und Ihre Weiterempfehlung. Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie sich während des Aufenthaltes bei uns so wohlgefühlt haben.
Ihren Dank geben wir an die von Ihnen genannten Personen gerne weiter.
Gefreut hat uns zu lesen, dass Ihnen besonders unsere Kreativtherapien zum Gesundungsprozess geholfen haben.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Parkklinik Heiligenfeld

Ein Glücksfall für mich

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Meine Therapeut:innen
Kontra:
Wochenendveranstaltungen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Trotz anfänglicher Skepsis, kann ich die Parkklinik mit voller Überzeugung weiterempfehlen. Zum Konzept:
- Einzelsitzungen mit Bezugstherapeuten
- Kerngruppensitzungen (3x wöchentlich, je 100 Minuten) in Kleingruppen von 5-7 Patientinnen in Anwesenheit der Bezugstherapeutin und einer Kreativtherapeutin

Dazu kommen eine riesige Auswahl an Therapieangeboten, aus denen man in Absprache mit dem jeweiligen Kerntherapeuten sein individuelles Wochenprogramm gestalten kann.
Meine Highlights waren die Tanztherapie sowie die Kunsttherapie. Hier wurde ich intensiv wahrgenommen und fürsorglich-professionell begleitet. Ich konnte so sein, wie ich bin, mich fallen lassen, Gefühle auf tieferer Ebene verarbeiten und Erfahrngen von Erlösung erleben!

Alle meine Therapeutinnen und Therapeuten habe ich als sehr kompetente, großherzige und sensible Persönlichkeiten erfahren.
Ich habe ihnen einen großen Gewinn zu verdanken!

Kritik:

die Veranstaltungen am Samstag- und Sonntagvormittag haben mir nichts gebracht, außer eine Einschränkung meines Wochenendes, insbesondere des Sonntags.
Man sollte keine allzu hohen Erwartungen an die kulinarischen Künste der Küche setzen.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 06.12.2021

Sehr geehrte*r Breeze18,

wir freuen uns sehr über die Würdigung unseres Therapeutenteams, was dessen Fürsorglichkeit und Professionalität angeht. Was für manche Patient*innen vielleicht unabdingbar ist am Wochenendprogramm, ist nicht für jeden gleichermaßen. Ansonsten sind Geschmäcker sehr unterschiedlich.

Nochmals vielen Dank für Ihre Bewertung und für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen nur das Beste.

Es grüßt sie ganz Herzlich das Leitungsteam der Parkklinik

Heilung für die Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gefühl des "Willkommen-Seins" (in allen Stimmungen)
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Trauma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde die Klinik durch meinen Hausarzt empfohlen. Ich war zu Beginn sehr skeptisch.
Der herzliche Empfang und die Aufnahme - auch durch die Mitpatienten haben mir ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.
Mein Eindruck ist, dass Patienten, die sich auf den Prozess einlassen (können), eine Heilung erfahren.
Ich für meinen Teil verlasse die Klinik mit großer Zuversicht für meinen künftigen Weg. Und ich werde die Zeit und die Menschen, denen ich hier begegnet bin, wie einen Schatz in meinem Herzen behalten.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 13.10.2021

Sehr geehrte/r Sonnenschein213,

es ist Ihnen mit hilfreicher Unterstützung gelungen, anfängliche Skepsis zu überwinden, nachdem bei Ihnen ein Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens entstanden ist. Das stärkte Ihre Zuversicht, Ihren weiteren Weg – gestärkt durch positive Erfahrungen - gut bewältigen zu können. Wir bedanken uns für Ihre wertschätzenden Worte, die gleichzeitig der Patientengemeinschaft gelten, und wünschen Ihnen weiter ein gutes Vorankommen.

Es grüßt Sie das Leitungsteam der Parkklinik ganz herzlich

Rundum zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression und Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Frühjahr `21 war ich für 10 Wochen als Patientin in der Parkklinik Heiligenfeld. Heute, Wochen nach meinem Aufenthalt, bin ich immer noch tief berührt und begeistert über alles, was ich dort erfahren und lernen durfte.
Ich habe erst dort erkannt, wie tief „unten“ ich war. In der Klinik habe ich mich wiedergefunden! Das ist für mich die Wichtigste Erkenntnis. Meiner Meinung nach gehört zu dieser Entwicklung unbedingt, sich vertrauensvoll zu öffnen und einzulassen. An dieser Stelle nochmal meinen ganz herzlichen Dank an alle, die mich auf dem Weg zu mir professionell, empathisch und zugewandt begleitet haben. Beeindruckt hat mich vor allem, dass im „Hintergrund“ ein Team fürsorglich und vorausschauend auf mein Weitergehen und -kommen geachtet hat. Ich habe mich nie als „Nummer“ gefühlt, sondern spürte deutlich das Anliegen der Klinik, gute Arbeit zu leisten. Die Atmosphäre im gesamten Haus wurde von einem freundlichen Miteinander getragen. Das Abschiedsritual hat meinen Aufenthalt gut zu Ende gebracht, abgerundet und war wichtig für mich. Ich vermisse die Klinik und diese Gemeinschaft („beste Kerngruppe der Welt“) noch heute und denke voller Dankbarkeit an diese Zeit zurück. Der „Geist“ von Heiligenfeld umweht mich noch immer auf wunderbare Weise. Im Bekannten und Freundeskreis erzähle ich immer wieder gerne von meinem Aufenthalt und empfehle die Parkklinik von ganzem Herzen und aus tiefer Überzeugung gerne weiter.
Herzlichst und in Dankbarkeit, mit lieben Grüßen
Bärbel Benner
P.S.: Würde gerne mal wieder „a weng frängisch“ hören.

3 Kommentare

Michaela1232 am 15.09.2021

Hallo Bärbel 542, einwenig Fregger finde ich auch nicht schlecht wenn die Boxen nicht voll aufgedreht sind.

  • Alle Kommentare anzeigen

Wieder eintauchen in die Energie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rezidivierende depressive Störung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein für mich lebensverändernder Ort, an den ich immer gerne zurückkehren werde. Zuletzt für das Symposium "Lebendige Hochsensibilität." Einzigartig und gelebt von dem Heiligenfeld-Spirit, eine tiefwirkende Energie, die auf so vielen Ebenen öffnet, vor allem das Herz. An diesem Ort konnte ich mich voll und ganz fallen lassen, den Zugang erlangen zu meinem Gefühl, mich leiten und tragen lassen. So geschah alles von selbst. Ein Ort der Bestimmung.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 14.09.2021

Sehr geehrte*r Ellis.a.,

es freut uns, dass sie uns Anteil haben lassen an so wertvollen, das Herz öffnenden und bewegenden Erfahrungsschätzen. Sie fanden einen Ort der Bestimmung und Veränderung.
Uns hat das Symposium „Lebendige Hochsensibilität“ ebenfalls tief berührt.
Wir danken Ihnen für Ihre sehr sensiblen Äußerungen und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld grüßt Sie ganz herzlich

Absolut empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
An die Hand genommen werden, um sich selbst zu entdecken
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wer sich darauf einlassen kann, der kann an diesem Ort wunderbare Erfahrungen machen, gewinnbringende Begegnungen haben und zu sich selbst kommen.

Ich habe dort 6 erholsame Wochen verbracht, von denen ich immer noch zehre und gerne daran zurückdenke.

Wie gesagt kommt es ganz stark darauf an, wie sehr man sich darauf einlassen kann.

Danke nochmal an das ganze Team!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 13.09.2021

Sehr geehrte/r Rose_1980,

Sie beschreiben sehr schön, wie Sie Begleitung und Unterstützung in der Parkklinik Heiligenfeld gefunden haben. Sie zeigten sich offen für sehr positive Erfahrungen und Begegnungen, die für Sie auch nachhaltig regenerativ waren und Ihnen halfen, Ihre Mitte zu finden. Wir bedanken uns für Ihr freundliches Feedback. Ihnen wünschen wir weiter alles Gute.

Es grüßt Sie ganz herzlich das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld

Nicht im Akutfall!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Personenabhängig)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Angst-&Panikstörung, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik nicht für Menschen mit akuten psychischen Problemen empfehlen!
Von den Patienten wird viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung erwartet. Man muss in der Lage sein, die Therapien selbstständig aufzusuchen, es wird sich nicht darum gekümmert, ob man da ist oder nicht.
Die Klinik ist vergleichbar mit einer Reha und keiner Akutklinik!

Bei der Anreise gab es lange Wartezeiten (bis man überhaupt aufs Zimmer konnte) und es war auch alles chaotisch geplant. Man sollte also Geduld und gute Nerven mitbringen. Ich habe mich nicht wirklich willkommen und aufgenommen gefühlt. Am Aufnahmetag hatte ich nur ein 20minütiges Gespräch, indem nur Formalitäten besprochen wurden. Ich hätte mir ein richtiges Aufnahmegespräch gewünscht, bei dem auch individuell auf mich eingegangen wird. Generell würde ich mir mit einer Sozialphobie eine kleinere Klinik aussuchen, da es schon so um die 150 Patienten sind. Außerdem ist die Klinik ziemlich anonym und es wird nicht auf persönliche (hochsensible) Bedürfnisse geachtet.

Auf der Website steht unter anderem als eines der Aufnahmekriterien: „Eine Krankenhausbehandlung ist angezeigt, wenn die Symptomatik eine ständige ärztliche bzw. therapeutische Betreuung erfordert.“ Jedoch wird das in der Klinik nicht umgesetzt, ich hatte eine Panikattacke auf dem Zimmer und hatte auf der Telefonnummer der Pflege angerufen und erst nach 15 Minuten kam dann jemand! Es sind ca 2-3 Pfleger auf 150 Patienten! Meine Symptomatik hat sich in den Tagen wo ich da war extrem zugespitzt, weswegen ich meinen Aufenthalt vorzeitig abgebrochen habe. Deswegen kann ich nicht viel zu den Therapien sagen, jedoch glaube ich, dass diese bestimmt gut sind - man benötigt eben nur eine gewisse Stabilität - also keine Akutsymptomatik

Nun bin ich in einer Tagesklinik, hier gibt es 3 Pfleger auf ca. 25 Patienten, die auf persönl. Bedürfnisse eingehen und jederzeit da sind.

Ich hoffe ich kann mit meiner Bewertung Menschen mit ähnlicher Symptomatik helfen.

3 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 01.09.2021

Sehr geehrte/r sara242,

Sie sprechen die Schwere Ihrer akuten Symptomatik an, auf die das Umfeld in unserer Parkklinik Heiligenfeld nicht ausreichend eingestellt gewesen sei. Unsere Klinik entspricht keiner Akutpsychiatrie und hat entsprechend auch keine Intensivstation. Sicherlich können im Fall einer Panikattacke 15 Minuten sehr lang sein und einem Menschen zusetzen; normalerweise reagiert unser Pflegepersonal sehr schnell. In Ihrem Fall wundert es aber in diesem Zusammenhang, dass Sie nun in einer Tagesklinik – Sie haben nicht mitgeteilt, ob psychosomatisch oder psychiatrisch – behandelt werden, in der man davon ausgeht, dass in den Abend- und Nachtstunden ausreichende Stabilität bestehe.
Der Aufnahmetag wird von vielen Patient*innen anspruchsvoller und aufregender erlebt, was auch nachvollziehbar ist. Sollten wir in Ihrem Fall zu wenig einfühlsam gewesen sein, dann bedauern wir das an dieser Stelle.
Sie werden jedoch, vielleicht nicht ganz zu Anfang, ein ausführliches Aufnahmegespräch mit Ihrer Bezugstherapeutin, Ihrem Bezugstherapeuten geführt haben, dem eine sogenannte Zweitsicht durch ein Mitglied der Leitung, ob nun Chefarzt, Oberarzt oder Leitende Psychologin bzw. Psychologe vorgeschaltet war. An dieser Stelle wird meist nicht „getieft“, zumal der Aufnahmetag ja insgesamt erst von den Patient*innen zu bewältigen ist; es entsteht aber ein erstes Bild von der Problematik der Patientin bzw. des Patienten, und es werden Risiken erkannt und gegebenenfalls gezielt angegangen. Den Umgang mit Hochsensibilität nehmen wir sehr ernst, zumal wir in der Parkklinik Heiligenfeld ein spezielles Behandlungskonzept für hochsensible Menschen haben. Wir wollen, dass sich Patient*innen gehalten und getragen fühlen können. Wir sehen darin eine Haltung und ein Beziehungsangebot; es geht nicht um Überbehütung oder gar helicoptering, was Ängste zwar zunächst mindert, aber langfristig verstärkt, sondern um ein rechtes Maß an Vermittlung von Sicherheit und vorsichtiger Ermutigung, um neue Lernerfahrungen zu ermöglichen. In der gegenseitigen Beziehungsgestaltung zu und mit Ihnen scheint das bedauerlicherweise nicht ausreichend geglückt zu sein. Ansonsten ist es schade, dass Ihnen die wirklich gute Qualität unserer Therapien nicht zum Vorteil gereichen konnte.
Wir danken Ihnen für die Rückmeldung und wünschen Ihnen ein gutes Vorwärtskommen in Ihrer Krankheitsbewältigung.

Es grüßt Sie das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfel

  • Alle Kommentare anzeigen

Der Seele freien Lauf lassen, um zu gesunden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit, Mitgefühl, Professionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
rezidivierende mittelgradige Depression, Posttraumatische Belastungsstörung, Retraumatisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ankommen in mir, annehmen wer ich bin und mir selbst eingestehen, dass ich ein wunderbares Geschöpf bin.

Das ist meine Lernaufgabe, mit der ich nach schlimmen, dunklen und mich schier zerreißenden Erlebnissen nach Heiligenfeld kam.

Aufgenommen in der Gemeinschaft konnte ich mich auf wundersame Weise meiner Lernaufgabe stellen.
Dabei fühlte ich mich in meinem Prozess in vielfältiger Weise aufgehoben, begleitet und unterstützt durch alle Menschen, die immer da waren, wenn es wichtig war, die das Wort, die Geste fanden, die mich berührte.
Einfach so sein, wie ich bin, welch' großes, mich tief berührendes Geschenk.
Einfach der Seele freien Lauf geben, auf das sie ihre Flügel ausspannte und mich sicher und geborgen durch die Seeelenzeit führte.

Jetzt wieder in der Wirklichkeit angekommen, sehne ich an manchen Tagen die Klinikgemeinschaft mit all ihren wundersamen Begegnungen und Unterstützungen herbei. Das darf sein und fühlt sich für mich stimmig an.

Habe etwas in Heiligenfeld geschenkt bekommen, dass tief in mir drin seinen Platz gefunden hat.
Es ist die Liebe zu mir selbst.
Es ist der Herzschlag, den ich wieder spüre.
Es ist die Freude am Sein.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 10.08.2021

Liebe*r laing,

Sie heben hervor, dass Sie sich in der Parkklinik Heiligenfeld in der Therapeutischen Gemeinschaft „aufgehoben, begleitet und geschützt“ fühlten. Sie haben die Möglichkeit genutzt, Wurzeln und Flügel zu bekommen. Eine Aufbruchsstimmung ist bei Ihnen spürbar und neue Lebendigkeit in Verbindung mit Selbstliebe.
Wir bedanken uns für Ihre sehr berührenden Worte.

Ihnen wünschen wir weiter alles erdenklich Gute.

Es grüßt Sie das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld ganz herzlich

Heilung aus der Tiefe der Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Tiefe der Seele findet hier ein Gehör
Kontra:
Körperliche Beschwerden vorher behandeln lassen
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung, Spirituelle Krise, Anpassungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wer auf der Suche ist nach der Heilung aus der tiefe seiner Seele, dem sei die Parkklinik Heiligenfeld ans Herz gelegt. Zum zweiten Mal durfte ich dort viele Wochen Heilung finden, zuletzt in der tierbegleiteten Therapie.

Ein Ort der offenen Spiritualität, der Suchende finden lässt.
Insbesondere die Sufi Meditationen und Anbindung an die Quelle sowie die Gruppen Spirituelle Krisen und Glaube als Heilungsweg haben mir unglaublich geholfen.

Das innere Kind bearbeiten, Systeme stellen, Heilung in der Natur, Bewusstsein und Dankbarkeit als Heilungsweg erkennen, Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg, Hochsensibilität als Fähigkeit und vieles mehr durfte ich hier lernen.

„Kein Schlamm, kein Lotus.“ Alte Glaubenssätze verabschieden, sie von der Tafel wischen und mit Liebe neu beschreiben. Das darf ich aus dem heiligen Feld mitnehmen.

4 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 09.08.2021

Sehr geehrte*r EllSim,

es freut uns, wie ergriffen Sie von unserer psychosomatischen Behandlung in der Parkklinik Heiligenfeld sind. Sie hat Sie darin mit verschiedenen sehr tiefgreifenden und gut aufeinander abgestimmten Ansätzen unterstützt, Ihr altes Glaubenssystem hinter sich zu lassen. Auch wenn wir natürlich davon ausgehen, dass sehr komplexe somatische Krankheitsbilder schon artgemäß vorbehandelt sind, so bemühen wir uns doch darum, eine möglichst umfassende ganzheitliche Behandlung anzubieten, damit auch körperlich kranken Menschen angemessene Psychotherapie zukommen kann. Wir bedanken uns für die Würdigung Ihrer Behandlung in unserem Haus.

Ihnen wünschen wir weiter alles Gute auf Ihrem Heilungsweg.

Es grüßt Sie ganz herzlich das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld

  • Alle Kommentare anzeigen

Warum bin ich nicht schon früher in diese Klinik?!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich war gewappnet für den Neustart)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die meisten Mitarbeiter sind sehr professionell)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Obwohl ich wegen meiner Psyche in dieser Klinik war, wurden auch internistische und orthopädische Beschwerden Ernst genommen und behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es ist immer jemand da gewesen für mich; ich war nie alleine
Kontra:
Nicht alle Therapien, die auf der Webseite aufgeführt sind, waren möglich
Krankheitsbild:
Schwere Depression - Borderline
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als ich in einem großen Tief war, wurde mir die Aufnahme kurzfristig ermöglicht. Auf meinen Schmerz wurde professionell eingegangen und nach dem Ursprung geschaut. Selbst am Tag meiner Ankunft wurde ich sehr lieb empfangen, ich hatte sofort das Gefühl, "da bin ich richtig". Es gibt wunderbare Rituale, die mich sehr bestärkten und mir Mut machten.
Klar ist, geheilt ist niemand, wenn er nach Hause geht (zumindest war es so bei mir, obwohl ich sogar 14 Wochen dort sein konnte).
Ich kann jedem nur empfehlen, wenn es psychisch klemmt, sich dort die Hilfe zu holen. Ich arbeite immer noch an mir, lese mir die Skills durch, die ich in der Parkklinik Heiligenfeld in die Hand bekam, immer wieder durch. Die Nachsorge-Gruppe bei uns am Ort, die glücklicherweise auch vorhanden ist, hilft mir sehr. Auch die Kontakte mit Mitpatienten, die ich immer noch habe, sind sehr schön und emotional. Es sind richtige enge Freundschaften entstanden, trotz der Ferne.
Vielen Dank dafür!!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 02.08.2021

Sehr geehrte*r Jeanny3,

deutlich wird, dass sich bei Ihnen ein Gefühl der Sicherheit und des Getragenseins einstellen konnte, da Sie gesehen und mit Ihren Bedürfnissen ganzheitlich wahrgenommen wurden. Sie erlebten ein verlässlich präsentes und haltgebendes Umfeld mit zu verinnerlichenden Strukturen und Ritualen in einer guten therapeutischen Gemeinschaft. Das hatte für Sie ermutigende und stärkende Effekte.
Wir bedanken uns für Ihre wertschätzende Rückmeldung und wünschen Ihnen weiter alles Gute.

Es grüßt Sie ganz herzlich das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld!

Üble Geschäftspraktiken - von Klinik ist abzuraten!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Finanzielles Fiasko - kaum Kooperationsbereitschaft)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Körperärztin trotz Termin oft nicht da und unfähig)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Keine Soezifikation der Rechnung, knallharte Mahnverfahren)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Verschleppte Renovierungen überall.)
Pro:
Ausgezeichnete Therapeuten und Reinigungskräfte
Kontra:
Knallharte Geschäftemacherei, mangelhafte Ausstattung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dringend abzuraten! Hohes finanzielles Risiko! Gravierende Mängel im Therapieangebot (teils fehlende Behandlungsmodule , zu wenig Plätze in Kursen, Wartelisten) werden m.M.n. verschleiert, indem pauschal abgerechnet wird, 450,- Euro am Tag, ohne Prozedurenschlüssel und Diagnoseschlüssel. Meine Beihilfe weigert sich zu zahlen , die Klinik macht enormen Psychodruck mit Rechtsanwälten und Mahnverfahren. Man behauptet, man sei nicht zu einer Aufschlüsselung verpflichtet. Auch in der Klinik herrscht spürbare Profitgier - mangelhafte Ausdtattung bei Sportgeräten und Kunst, in den meisten Indikationsgruppen und Wochenendveranstaltngen reine Massenabfertigung nur zwei Therapeuten bei 30 bis 50 Patienten. Bei Urlaub oder Krankheit von Bezugstherapeuten fehlt oft personeller Backup. Haus teils heruntergekommen. Keine hauseigenen Wäscheständer usw - nicht alles eignet sich für Trockner. Elektrizität: Benutzung von Laptop und Drucker usw kaum möglich, da Stromnetz im Haus es nicht hergibt.
Am schlimmsten ist der harte finanzielle Schlag nach Abreise. Ich muss jetzt einen Kredit über Tausende Euros aufnehmen, weil meine Beihilfe derzeit null EUR beiträgt. Kurzum: Sucht euch eine andere Klinik; Hriligenfeld hat m.M.n.ein schlechtes, empathieloses Management.

2 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 16.07.2021

Sehr geehrte*r Akademikerin,

wir haben uns mit unserer Abrechnungsabteilung in Verbindung gesetzt, was doch ein anderes Bild der Abläufe ergeben hat, insbesondere von Ihrer Art der Kommunikation und Druckausübung. Wir zitieren: „Es ist nicht korrekt, dass wir grundsätzlich keine Prozedurenschlüssel zur Verfügung stellen, wir orientieren uns hier an den jeweiligen Beihilfevorschriften und prüfen, welche Vergleichsberechnung für die Patient*innen vorteilhafter ist. Rein gesetzlich sind wir als Privatklinik nicht dazu verpflichtet, OPS – und Prozedurenschlüssel zu ermitteln und auf der Rechnung aufzudrucken. In Privatkliniken ist es üblich, nach tagesgleichen Pflegesätzen abzurechnen. Wir verbringen sehr wohl viel Zeit damit, uns die immer wieder veränderten Beihilfeverordnungen anzusehen und auch die Beratung der Patient*innen im Vorfeld so genau wie möglich zu gestalten - als Serviceleistung und im Sinne der Kundenorientierung.

Faktisch sind wir Ihrem Anliegen mit größter Kulanz begegnet. Das Zahlungsziel wurde einige Zeit schon verlängert bis die Beihilfestelle die Erstattung vorgenommen hat. Weiter wurden mehrere Stunden in die genaue Aufstellung der OPS- und Prozedurenschlüssel investiert, obwohl die Beihilfestelle diese genaue Aufschlüsselung nicht benötigt. Zur Verfügung gestellt wurde dies innerhalb eines Werktages. Die Beihilfestelle benötigt für den Vergleich nach PEPP lediglich die Diagnosen auf der Rechnung vermerkt, was wir ebenfalls kurzfristig dort vermerkten. Die Patientin oder der Patient hat die Rechnung NICHT bei der Beihilfe eingereicht, sondern hat entschieden, dass die Daten für den Vergleich nach PEPP nicht ausreichend seien.“

Wir können nur versichern, dass das ganze Klinikteam sich stets größte Mühe gegeben hat, alles für Ihren Heilungsprozess zu tun, ohne dass wir aus Gründen der Schweigepflicht auf die „Fallschwere“ eingehen können. Sie hatten Ihrerseits, was Sie ja auch nicht müssen, in Ihrem Schreiben nicht dazu, zu Ihrer Vorgeschichte und zum Therapieverlauf hier Stellung genommen. Wir wissen nicht, ob es hilfreich ist, eine Politik der verbrannten Erde auf verschiedenen Portalen zu führen; allenfalls schafft es vorübergehende Genugtuung. Wir finden das in Anbetracht des hier Erreichten sehr schade.

Es grüßt Sie das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld

  • Alle Kommentare anzeigen

Ein Ort zum Heilen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Heilsame Patientengemeinschaft
Kontra:
Erfordert ein gewisses Maß an Selbstorganisationsfähigkeit
Krankheitsbild:
Belastungsreaktion nach traumatisierendem Ereignis und Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Parkklinik Heiligenfeld ist ein Ort zum Auftanken und Heilen. Das Leben dort ist bereits Lernen neuer Lebensliebe und Einüben heilsamer Gemeinschaft. Die Zimmer sind so ausgestattet, dass man sich wohlfühlt und vergisst, dass man eigentlich in einer Klinik ist. Das Essen ist sehr hochwertig, abwechslungsreich, frisch und ansprechend und auch bei mehrwöchiger oder -monatiger Verweildauer nicht eintönig. Die Klinikatmosphäre bietet Struktur, stützende Rituale, achtsamen Schutz vor Lautstärke und ungewollten Annäherungen und stärkende, tolerante Gemeinschaft. Ich habe mich als ganzer Mensch angesprochen gefühlt, einschließlich meiner persönlichen Spiritualität. Das gruppenorientierte Behandlungskonzept hat mir geholfen, mich neu zu erleben, positive, vertrauensfördernde Beziehungserfahrungen zu machen und schult die Fähigkeit, das für mich selbst passende Maß an Ruhe oder Geselligkeit zu finden. Die (individuell je nach Diagnose) verordneten Kreativ- und Körpertherapien haben mich im wahrsten Wortsinn berührt und tiefgreifende Heilungserfahrungen ermöglicht. Sie haben mir geholfen, wieder zu mir selbst zu finden, meine Kraftquellen zu aktivieren und neue Lebensfreude zu gewinnen.

Mir sind nahezu ausschließlich hoch qualifizierte Therapeut*innen begegnet. In einem Fall, in dem es nicht gepasst hat, durfte ich wechseln, wie auch überhaupt Wünsche nach Möglichkeit berücksichtigt werden. Die in Heiligenfeld nötige Selbstorganisation (Raumsuche...) kann in den ersten Tagen überfordernd wirken, aber das ist nach kurzer Zeit überwunden, wozu auch das Patensystem unter den Patient*innen beiträgt. Ich würde, sollte das Leben es jemals erneut hart mit mir meinen, jederzeit wiederkommmen und empfehle die Klinik unbedingt weiter.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 23.06.2021

Sehr geehrte*r Luna222,

nach einem traumatisierenden Ereignis suchten Sie im Zusammenhang mit einer Depression unsere Parkklinik Heiligenfeld auf. Sie fühlten sich dort gehalten und getragen und konnten vertrauensfördernde Beziehungserfahrungen in gut abgestimmten ganzheitlich ausgerichteten Therapien sammeln. Sie konnten Kontakt zu ihren Ressourcen, ihren Potenzialen und Ihrer Spiritualität herstellen. So gelang es Ihnen, auf dem Boden neu gewonnenen Vertrauens zu Ihrer Kraft zu finden, sich sozusagen wieder aufzurichten und einen gelungeneren Umgang mit sich und Ihren Grenzen zu etablieren.

Dazu trugen Engagement und Kompetenzen unseres therapeutischen Teams ebenso bei, wie die Patientengemeinschaft und die Atmosphäre unserer Klinik.

Wir bedanken uns für Ihre eindrückliche und wertschätzende Schilderung Ihrer Erfahrungen und wünschen Ihnen auch weiterhin alles erdenklich Gute.

Das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld grüßt Sie ganz herzlich!

Heilung für die Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Konzept von Heiligenfeld ist von Beginn an bis zum Abschlussgespräch sehr gut durchdacht, doch das Herzstück ist die Sufimeditation. Ich habe dadurch gelernt mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, wurde innerlich ruhiger und zufriedener und konnte insgesamt meine Ängste und Depressionen stark reduzieren.
Jammerschade nur, dass sie nicht öfter angeboten wird.

2 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 15.06.2021

Sehr geehrte*r raindrop,

Meditation in verschiedenen praktizierten Formen ist ein Kernstück unserer Therapie, die in einem Klima von Achtsamkeit und Gewahrsein eine Fokussierung auf das Wesentliche in uns fördert, aber auch das größere Ganze mit einbezieht. Alle einzelnen Therapieangebote sind in unserer Parkklinik eingebettet in ein strukturiertes Therapiekonzept, das Halt, Schutz und Sicherheit vermittelt, aber auch sinnvoll Grenzen setzt.

Wir bedanken uns für ihre Wertschätzung unserer Arbeit, insbesondere bei unter Corona noch teilweise herausfordernden Bedingungen. Ihnen wünschen wir bei Ihrer weiteren Traumabewältigung alles erdenklich Gute.

Das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld grüßt Sie ganz herzlich!

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr heilsame Atmosphäre und Heilungsunterstützung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
die medizinische Unterstützung wegen Diabetes war mangelhaft
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Trotz der einschränkenden Corona-Beschränkungen habe ich im Haus eine sehr, sehr angenehme und für mich heilsame Atmosphäre der Gemeinschaft und des gegenseitigen Respektes vorgefunden, die zusammen mit dem Bemühen nach größtmöglicher Heilungsunterstützung durch interne sowie externe Therapieangebote sehr positiv auf mich gewirkt haben.
Ich kann das Haus Heiligenfeld mit seinem Personal aus allen Bereichen, seinen Therapeut/innen, Psycholog/innen und den meisten medizinischen Fachkräften absolut weiterempfehlen!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 04.06.2021

Sehr geehrte/r Kaskadental21,

wir freuen uns über die positive Bewertung unserer Parkklinik Heiligenfeld. Sie betonen die sehr angenehme und gleichsam heilsame Atmosphäre im guten Miteinander unserer therapeutischen Gemeinschaft und die Zugewandtheit unseres Teams. Bezüglich der Schwierigkeiten in der Diabetesbehandlung würden wir Sie bitten, nochmal telefonischen Kontakt mit unserem Chefarzt aufzunehmen, damit wir dem nochmal nachgehen können, um damit unsere Behandlung weiter zu verbessern.
Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre offene und hilfreiche Stellungnahme. Ihnen wünschen wir weiter alles Gute.

Das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld grüßt Sie ganz herzlich!

Ganzheitliche Kompetenz

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Komplexes, umfangreiches Programm. Alle Ebenen des Seins (Körper, Geist und Seele) wurden erkannt und bearbeitet. Hervorragende äußere Umstände (Therapie-Räumlichkeiten, Zimmer, Essen) sowie gut geschulte, kompetente und nette Therapeuten.
Die Idee der Heiligenfeldkliniken waren trotz Corona zu erkennen und zu spüren.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 07.05.2021

Sehr geehrte*r Se67,

Sie schildern sehr präzise und griffig wesentliche Charakteristika der Parkklinik Heiligenfeld mit ihrem umfassenden Therapieprogramm, das konzeptuell verschiedene Ebenen der menschlichen Existenz anspricht. Es wird getragen von geeigneten Therapeut*innen und findet in einem guten Ambiente statt. Trotz Corona kann effiziente Therapie stattfinden.
Wir bedanken uns für Ihre anerkennenden Worte und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Es grüßt Sie ganz herzlich das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld

Excellente Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gemeinschaft
Kontra:
Sportangebot (wegen Corona)
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in der Klinik sehr gut aufgehoben.
Vom ersten Moment an hatte ich einen sehr guten Eindruck.
Sowohl die Gruppentherapien, wie auch die anderen Therapien waren prima für mich.
Die Therapeuten sind hervorragend ausgebildet und gehen individuell auf die Patienten ein.
Toll war die Umsetzung in dieser schweren Pandemiezeit.
Ein wichtiger Baustein für mich war auch die Spiritualität.
Die Patientengemeinschaft ist großartig.
Ich würde auch ein drittes Mal dort hingehen.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 05.05.2021

Sehr geehrte/r Wikinger2021,

Ihnen ist es gelungen, für Sie zentrale Problemstellungen unter Nutzung der Klinikressourcen weiter zu bearbeiten. Sie würdigen die Exzellenz und die Bemühungen des Therapeutenteams wie die Qualität der Therapeutischen Gemeinschaft vor dem Hintergrund der Herausforderung der Zeit. Sie wie auch wir versuchen uns, dieser zu stellen, nicht zu verzagen und das Beste daraus zu machen, damit aus der Krise eine Chance wird zu persönlichem und gemeinschaftlichem Wachstum. Ein „sicherer Ort“ wie die Parkklinik Heiligenfeld schafft dabei gute Voraussetzungen, ohne dabei „einen Rosengarten zu versprechen“.
Wir bedanken uns für Ihre Wertschätzung und Ihren Respekt. Ihnen wünschen wir ein weiteres gutes Voranschreiten Ihres Therapieprozesses und auch sonst alles Gute.

Das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld grüßt Sie ganz herzlich!

Gute Erinnerung an Parkklinik Heiligenfeld

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Geist, die Atmosphäre, Empathie und die Patientengemeinschaft
Kontra:
Manchmal hakte etwas die Kommunikation von der Klinikleitung zu den Patienten
Krankheitsbild:
Rezidivierende depressive Störung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von Januar bis März 2021 insgesamt 10 Wochen in der Parkklinik Heiligenfeld zur psychosomatischen Behandlung wg. Depression und Angst. Ich habe einige Zeit gebraucht, in der Klinik und im therapeutischen Prozess „anzukommen“. Ich konnte jedoch schon in den ersten Tagen den besonderen „Geist“ und die freundliche, empathische, tolerante, offene, spirituelle und unterstützende Atmosphäre in der Klinik spüren, was sich sehr positiv auf meinen Therapieverlauf ausgewirkt hat.

Während meines therapeutischen Prozesses entwickelte sich eine gewisse psychische Stabilität und Klarheit über meinen weiteren Weg, so dass ich die Klinik mit einem positiven Ergebnis verlassen konnte.

Besonderen Anteil hieran haben vor allem meine lieben Mitpatienten in unserer Kerngruppe, ein Großteil der Patientengemeinschaft sowie meine Therapeuten in den Einzel- und Gruppentherapien. Die Therapie war nicht immer einfach und leicht, sondern häufig emotional anstrengend und fordernd. Darüber hinaus konnte ich mich mit verschiedenen Aktivitäten innerhalb der Klink einbringen (z.B. Patenschaften, Begrüßungskaffee, Wanderungen).

Ein besonderer Dank geht natürlich auch an die ärztliche, therapeutische und pflegerische Klinikleitung sowie an das Service- und Reinigungspersonal.

Dies gilt umso mehr, als es angesichts der Corona-Pandemie und dem notwendigen Hygienekonzept innerhalb des Hauses seitens der Klinikleitung nicht immer einfach war, den täglichen organisatorischen und therapeutischen Klinikablauf in Einklang mit den Hygiene- und Abstandsregeln (u.a. den ganzen Tag über OP-Maske tragen) zu bringen. Manches traf auch nicht immer auf das sofortige Verständnis der Patientengemeinschaft. Am Ende konnten jedoch in vielen Fällen für beide Seiten nachvollziehbare und vertretbare Regelungen gefunden werden.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich die 10 Wochen in der Parkklinik Heiligenfeld und Bad Kissingen in guter Erinnerung behalten werde.

2 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 19.04.2021

Sehr geehrte*r Kex21,

Sie profitierten von der annehmenden und wertschätzenden Atmosphäre der Parkklinik Heiligenfeld. Diese half Ihnen, auch Anstrengungen und Mühen auf sich zu nehmen auf dem Weg Ihrer Stabilisierung. Es ist schön, dass Sie auch die organisatorischen Leistungen der Klinik in Zeiten von Corona würdigen, die bemüht war, so gut es ging, einvernehmliche Regelungen für alle Seiten zu finden und bisher gewährleisten konnte, dass es keine Infektionen gab. Auch sonst konnte für jene Sicherheit gesorgt werden, die für Therapien eine Grundvoraussetzung ist.
Wir danken Ihnen für Ihre wohlwollende Stellungnahme und wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Weg alles erdenklich Gute.

Es grüßt sie ganz herzlich das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld

  • Alle Kommentare anzeigen

Ein mitnehmendes stimmiges Behandlungskonzept

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelgradige Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Klinik umfasste 10 intensive Wochen, in denen ich in den verschiedensten Therapieangeboten an „meinen Themen“ arbeiten konnte. Neben den fundierten Einzeltherapien erlebte ich, wie aufdeckend, heilsam und horizonterweiternd Gruppentherapien sind. Ich fühlte mich in der Klinik innerhalb der Patientengemeinschaft ausgesprochen gut aufgehoben und wohl. Die Therapeuten, das Pflegepersonal, die Ärzte und das Hauspersonal erlebte ich als sehr zugewandt und aufmerksam. Ausdrücklich loben möchte ich die Tanztherapie und die Gruppe „Sterblichkeit und Tod“. Sehr wichtig für meine persönliche Entwicklung war die Teilnahme an der Gruppe Hochsensibilität! Alle Angebote versuchen auch den Bogen zum Alltag nach der Klinik zu ziehen, wodurch das Behandlungskonzept der Klinik in sich stimmig abgerundet ist.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 16.04.2021

Sehr geehrte*r Olivia7,

Sie heben hervor, dass in unserer Therapie verschiedene Perspektiven Berücksichtigung finden und wir immer auch bewältigungsorientiert auf den Alltagsbezug achten. Uns ist die Würdigung von Hochsensibilität und der Umgang damit sehr am Herzen gelegen. Wichtig ist uns die Individualisierung unserer Therapie bei gleichzeitiger Beachtung der Prinzipien der Therapeutischen Gemeinschaft und der gewaltfreien Kommunikation. Highlights sind unter anderem Tanztherapie und Rhythmustherapie (TAKETINA).

Wir bedanken uns für Ihre gewogene Rückmeldung. Ihnen wünschen wir weiter alles erdenklich Gute.

Es grüßt Sie das Leitungsteam der Parkklinik Heiligenfeld

Weitere Bewertungen anzeigen...