• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Krankenhaus Rummelsberg

Talkback
Foto - Krankenhaus Rummelsberg

Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
Bayern

348 von 405 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

422 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hüft-Tep rechts, sehr empfehlenswert

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man sollte vielleicht mehr Fragen stellen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufklärung des Arztes sehr freundlich und gut (ich habe zuwenig nachgefragt!)
Vorbereitung zur OP am Tag der Operation zu sachlich;
warme Tücher und heiße Luft vor und im OP ist Spitze; OP Schwester, die mich mit einem Lächeln empfing ist
mehr als Spitze;
Schwestern und Pfleger geben ihr bestes;
Physiotherapeut super prima;
Einziges Kriterium: die Naht ist zu sehr gezogen worden und etwas wulstig.

Bayerische Gelassenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kann so bleiben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mein Lob geht an meinen Arzt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser gehts nicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (punkte von 1-10 11)
Pro:
Steht alles im Vorläufigen Din A 4 Fragebogen
Kontra:
schlechte behandlung vom zimmernachbar (90J)
Krankheitsbild:
Knie-tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich gehe seit 2014 in diese Klinik und habe bis jetzt nur gute erfahrungen gemacht es fängt schon bei der Terminvergabe an. Alles nur sehr freundliche Leute und dehnen ist auch freundlichkeit sehr wichtig. Dann das gleiche bei der Anmeldung auch wiederum kompetente Leute auchso beim Röntgen und die Ärtzte vom normalen Arzt,Oberarzt oder Professor alle nehmen sich immer die Zeit den man als Patient braucht um im einzel gespräch eine gute entscheidung zu treffen. Und nicht zu vergessen der Narkosearzt und die Rehaschbearbeiterin und Physiotherapeuten und zu guter letzt derSelsorger und noch die grünen Damen.Und ein großes Lob auch an die Sation 1 Nord bis auf 1-2 kleine ausnahmen fand Ich alles super op tag 05.04.2018 P.S.mein Dank geht auch ans op-team und den Aufwachraum und essen

Überzeugender und menschlicher Operateur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekt von Anfang bis Ende
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach TEP OP Knie links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir stand eine TEP OP am linken Knie an. Bei einer INFO Veranstaltung lernte ich den Chefarzt kennen. Ich war von ihm menschlich wie fachlich sofort derartig überzeugt, dass ich mich sofort entschloss: Von ihm lasse ich mich operieren. Die OP erfolgte am 5.3.2018. Ohne Probleme, kleiner minimal invasiver Schnitt, wunderbar. Auffallend angenehm unmittelbar vor der Narkose: Kaum auf dem OP-Tisch liegend wurden sehr warme Tücher über mich gelegt und zudem noch warme Luft darunter geblasen, sehr angenehm in einem doch unangenehmen Moment. Tolle Idee. Wie im Wellnesshotel. Klinik verlassen nach nur fünf Tagen. In den anschließenden drei Wochen AHB täglich Fortschritte, Schmerzmittel konnten abgesetzt werden, Stöcke nach zwei Wochen weg. Selbst Treppengehen war unproblematisch möglich. Die Therapeuten waren überrascht, dass bei mir alles so gut und schnell verlief. Jetzt eine Woche nach der Reha überhaupt keine Einschränkungen mehr, alles wunderbar. Wunde gut verheilt. Ich danke meinem Operateur für die sehr gelungene OP, er ist ein einfühlsamer, sehr kompetenter Mensch und Arzt. Ich lasse mich immer wieder, wenn erforderlich, gerne von ihm operieren, er hat mein vollstes Vertrauen und ich kann ihn nur jedem empfehlen. Nicht zu vergessen: das gesamte Team um ihn herum war immer zuvorkommend, hilfsbereit und ebenfalls kompetent. Danke!

Ganz schnell wieder auf den Beinen nach minimalinvasiver Implantation des Hüftgelenks

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich fühlte mich in jeder Beziehung gut aufgehoben.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und ausführliche Beratung beim Erstkontakt.
Aussagekräftiges Informationsmaterial im Vorfeld.
Sehr kompetente Ärzte und sehr freundliches Personal

Gesamteindruck

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Knorpeldeffekt Fuß
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beste Versorgung, kompetente Ärzte und eine super Ausstattung der Räume.

Weiterempfehlung für die Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kooperation mit Anästhesistin)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (kann ich nicht gut beurteilen, weil ich keine Vergleichsmöglichkeit habe)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ich war in einem Einzelzimmer gut untergebracht)
Pro:
die Kooperation und Professionalität bei der durchgeführten OP
Kontra:
das Essen ist zwar heiss, aber arm an Nährstoffen. Leider
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie und massive Arthrose (rechte Seite)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Vorbereitung samt Aufklärungsgespräch waren ausführlich und ohne Zeitdruck, was mich sehr beeindruckt hat. Die durchgeführte HüftOP ist super gelungen. Der stationäre Aufenthalt war sehr gut. Einzige Einschränkung war das Essen; mir fehlten die Nährstoffe. Aber alles in allem eine erstklassige Klinik mit hoher Professionalität - insbesondere seitens des Operateurs. Ich kann die Klinik nur empfehlen. Mein Dank gilt zudem dem Team der Station, die in allem hilfsbereit und freundlichen waren. DANKE, dass es ich diese gute Erfahrung machen dürfte.

Diese Erfahrungen sind eine Empfehlung für die zweite HüftOP, zu der ich inzwischen auch angemeldet habe.

Gutes Fachpersonal, aber leider schlechte Organisation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetente und freundliche Ärzte
Kontra:
Schlechte Organisation und dadurch jedesmal stundenlanges Warten (bis zu 4 Std.)
Krankheitsbild:
Arthrose Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal, super kompetente Ärzte, dennoch schlechte Planung + Organisation und deshalb jedesmal Wartezeiten bis zu 4-5 Std....

Gut versorgt bei Fußbeschwerden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hygiene, OP Standard, gut strukturierte Abläufe
Kontra:
Noch mehr ärztliche Aufklärung. Man weiß als Patient ja nicht immer, nach was man fragen soll und ob der Heilungsverlauf normal ist.
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine gute Adresse, wenn's um orthopädische Probleme geht.

Metallentfernung nach Hallux valgus OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gut organisierte OP Vorbereitung
Kontra:
Aufklärung vorab könnte etwas intensiver sein
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärzte sehr kompetent, alle sehr freundlich, sehr gut organisiert

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisation, Betreuung, Versorgung, Ärzte und Pflegekräfte !!!!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach bereits 6 Tagen wurde ich aus der Klinik entlassen,ich kann wieder schmerzfrei gehen und bin mit dem gesamten Verlauf SEHR zufrieden!

Als Frischoperierte bisher zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux valgus i. V m. bipartitem Sesambeinchen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach vier Jahren Schmerzen, verursacht durch ein zweigeteiltes Sesambeinchen, unzähligen Arztbesuchen und Therapien habe ich fast 400 km auf mich genommen, um dann hier die recht banale Diagnose eines hallux valgus zu bekommen - dass hier ein Zusammenhang besteht, fand daheim niemand heraus. Nun bin ich frisch operiert und hoffe, dass damit die Schmerzen bald der Vergangenheit angehören. Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass hier sehr viel mehr Kompetenz vorhanden ist, als bei niedergelassenen Orthopäden. Aber wie gesagt, der erhoffte Erfolg kann erst beurteilt werden, wenn ich in einigen Wochen hoffentlich wieder schmerzfrei laufen kann...

OP mit Ärztefehler!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliches Personal auf Station.
Kontra:
OP durch Chefarzt, war schlecht!
Krankheitsbild:
Morbus Köhler
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

OP wegen Morbus Köhler am Fuß.
Chefarzt, sehr von sich überzeugt!
OP war leider nichts, nach OP noch stärkere Schmerzen und Probleme beim Laufen als vor OP!
Muss nochmal operiert werden, aber auf keinen Fall in Rummelsberg!

1 Kommentar

Rummelsberg am 21.03.2018

wir möchten, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unserem Krankenhaus gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind. Ihre Kritik hinsichtlich Ihrer Operation nehmen wir sehr ernst und sind an einer Aufklärung Ihres geschilderten Sachverhaltes interessiert. Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten. Als Beschwerdemanager des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie rufen uns an unter 09128/504331.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Krankenhaus Rummelsberg (sk)

Alles wurde gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetenter und freundlicher Chefarzt
Kontra:
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliche und kompetente Ärzte und Pfleger

Sehr gute Station 14 - Top Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Flure vor den Zimmern zu laut.. Schallschutz dämpft die Geräusche)
Pro:
Kompetent, gut geführtes Team, Liebevoll,
Kontra:
Flure vor den Zimmern sehr laut. (Etwas Schallschutz dann passt es) :-)
Krankheitsbild:
Chondromalazie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 14

Ich bin voll auf Zufrieden. Beratung - Voruntersuchung -OP-Gespräche sehr gut. Der Patient wird hier wirklich ernst genommen.

Mein Befund über meine 4 Gradigen Knorpel-Schaden war zwar ernüchternd. Jedoch ehrlich. Ich fühlte mich bei der heutigen Entlassung nicht gut. Jedoch sehr gut beraten und gut aufgehoben.

Das Komplette Prof. Stangl Team weiß was es tut.

OP-Vorbereitung - Top
OP-Narkose - Top
Aufwachraum - Liebevoll - Top
Pfleger/in - Top
Ärzte - Top
Essen - Gut


Wenn wieder was ist, komme ich gerne wieder

Super fachliche Kompetenz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzteteam
Kontra:
Sanitäre Anlagen
Krankheitsbild:
Osteochondrosis dissecans des rechten Sprunggelenks
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vorbesprechung, OP Planung, OP, Krankenhaus-Aufenthalt, Nachsorge - ich war vollauf zufrieden.
Sehr kompetente Ärzte, freundliches Pflege-Personal, die wissen was sie tun.

Top Betreuung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz und Empathie
Kontra:
-
Krankheitsbild:
HW Querschnitt und Sterbebetreuung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde wegen eines HW Querschnitts zur Reha und weiteren medizinischen Versorgung eingeliefert.
Beste Betreuung von Ärzten und Pflegepersonal.
Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter mit sehr viel Empathie.
Ständige Information, wie es dem Patienten geht.
Top fachliche Kompetenz der Ärzte - vor allem in der Intensivbetreuung.
Beste Beratung.
Meine Mutter hat es aufgrud Ihres hohen Alters leider nicht geschafft, aber die Betreuung von ihr bis zum Schluss war einfach nur vorbildlich.
An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an die Klinik.

Versteifung LW4-SW1 mit Platzhalter, Stangen, Schrauben.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Qualifikation der Ärzte und Personal
Kontra:
Rauchen unerhalb der Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HW 4/5 sowie Versteifung LW4-SW1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bandscheibenvorfall HW 4/5 sowie Versteifung LW4-SW1 mit Platzhalter, Stangen, Schrauben.
Seit Jahren ging ich von einen zum anderen Arzt, jedoch ohne Erfolg.
Mein Orthopäde überwies mich in die Klink Rummelsberg wo ich einen Erfolg nach dem anderen erleben durfte.
Meine Symptome waren Taubheitsgefühle in dem linken Bein sowie sehr starke Schmerzen, Spazierengehen war nur noch eingeschränkt möglich. Zusätzlich wurden zeitweise meine Arme taub und Dinge vielen mir aus der Hand. Meine Lebensqualität war sehr stark eingeschränkt.
Bevor die Ärzte und ich mich zu einer OP entschlossen hatten, wurde ich sehr ausführlich untersucht und beraten. Zunächst erfolgte eine 4 Tage Diagnostik. Anschließend habe ich an einem zweiwöchigen Wirbelsäulenintensivprogramm ANOA teilgenommen. Ich kann nur jedem empfehlen, der Probleme mit seiner Wirbelsäule hat an diesem Programm Teilzunehmen. Nachdem die Beschwerden bei mir nur teilweise behoben waren, endschlossen wir uns zu einer OP.
Ich wurde an der HWS und LWS operiert. Die Vorbereitung auf die Operation war sehr professionell. Ich fühlte mich in den besten Händen. Die Operateure haben hervorragende Arbeit geleistet. Ich kann dem gesamten OP Team nur Bestnoten geben.
Mein besonderer Dank gilt dem Chefarzt Dr. Vieweg und Oberarzt Dr. Streikus, durch ihre hervorragenden Fachkenntnisse sowie große Erfahrungen haben sie mir meine Lebensqualität zu ca. 80% zurückgegeben!
Ebenso lernte ich auch sehr nettes Personal, sowie andere kompetente Ärzte mit hervorragenden Kenntnissen kennen.
Die anschließende REHA wurde im Vorfeld optimal organisiert.
Für mich käme keine andere Klinik für diesen Fachbereich in Frage.
Dem gesamten Team von der Anmeldung bis zur Entlassung möchte ich meinen Dank aussprechen.
Die Klinik Rummelsberg kann von mir nur bestens weiter empfohlen werden.

Freundlich & Kompetent

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereitschaft
Kontra:
Platzmangel
Krankheitsbild:
Bizepssehnenanriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr Kompentente Ärzte und Pflegekräfte sowie Physiotherapeutin.
Schwestern und Pfleger auf der Station 1 Nord sehr freundlich und Hilfsbereit was ich wirklich sehr lobenswert finde im gegensatz zu anderen Krankenhäusern.
Im Fall einer erneuten Op und Stationären Aufenthalt werde ich definitiv diese Klinik wieder besuchen.
Einfach super!

Ende gut - alles gut!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Daumen hoch)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich - jede Frage wurde beantwortet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulterverletzung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Wartezeit nach Aufnahme (nachts) in die Notfallambulanz bis zur OP nach dem Unfall betrug leider 3 Tage. Das Krankenhaus war überbelegt und konnte mich nicht, bzw.nur für eine Nacht, die ich auf dem Flur einer Station verbracht habe, aufnehmen, Danach wurde ich nach Hause geschickt und musste 3 weitere, sehr schmerzvolle Tage zu Hause verbringen bis zur OP.
Die OP und die ärztliche Weiterbehandlung verliefen danach allerdings hervorragend.
Die Unterbringung und das Krankenhauspersonal waren
in jeder Hinsicht bestens.
Ich würde jederzeit wieder dieses Krankenhaus auswählen.

In der Perfektion der Methode steckt die Kompetenz des Chefartztes

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hochkompetenter Operateur
Kontra:
verbesserungsbedürftige Organisation der Aufnahme
Krankheitsbild:
Coxarthorse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach der mininmal-invasiven Methode AMIS an der linken Hüfte operiert worden. Durch den "direct anterior approach" werden die Muskeln nur verschoben, also nicht verletzt. Der Operateur hat mich in seiner Sprechstunde ausführlich mit einem Modell informiert und ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Arzt aufgebaut, so dass ich mich trotz anderer Empfehlungen für ihn und die Sana-Klinik in Rummelsberg entschieden habe. Nach einer halbtägigen Voruntersuchung musste ich erst am Morgen des OP-Tages in die KLinik kommen. Während der OP-Vorbereitungen wurde ich in heiße Tücher gewickelt und mit Heißluft gewärmt. Dies entspannt nicht nur die Muskulatur, sondern auch die Psyche! Nach gut zwei Stunden bin ich, zwar etwas benommen, aber schmerzfrei, erwacht und konnte am OP-Tag abends erste vorsichtige Gehversuche wagen.
Um einen objektiven Eindruck zu gewinnen, empfehle ich, sein Publikationsverzeichnis und den Lebenslauf zu lesen und einen Blick auf seine Mitgliedschaften in renommierten internat. Fachgesellschaften zu werfen. Das schonende OP-Verfahren kombiniert Hdieser Arzt mit der sog. "Fast-track-Chirurgie": genaue Aufklärung, gute Vorbereitung des Patienten, geringe Thrombose- und Infektionsrisiken, ein nur 8 cm langer Schnitt und schnelle Mobilisation. Der Arzt, der auch einen B.Sc. Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität Hagen 2012 erworben hat, denkt ganz modern, d.h. wissenschaftlich-systematisch und prozessual. In der Klinik in Rummelsberg gibt es einen klar definierten Workflow Hüft-OP, bei dem alle Schritte perfekt zum Wohle des Patienten abgestimmt sind. Die Mitarbeiter des Teams, insb. der Oberarzt bemühten sich sehr.
So konnte ich am 4. Tag nach der OP das Krankenhaus mit langsamem, aber aufrechtem Gang schmerzfrei verlassen.

Für mich genau die richtige Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fernseher gegen Gebühr)
Pro:
Sehr gute Patienteninformation durch behandelnde Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniespiegelung + Umstellung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits bei der ersten Untersuchung und Beratungsgespräch fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Prof. Stangl nahm sich die nötige Zeit und erklärte mir die Möglichkeiten der Behandlung sehr verständlich. Aus diesem Grund habe ich mich für die Behandlung in dieser Klinik entschieden. Die Orginisation und die Vorbereitungen für die nötige OP verliefen absolut problemlos und schnell. Die OP verlief komplikationslos. Nach drei Tagen Klinikaufenthalt wurde ich bereits wieder nach Hause entlassen.

Alles in allem gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rotationsmanschette Schulter. Sehnen riss und Abriss der bizepssehne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schnelle und unkomplizierte Aufnahme. Gute Versorgung nach der Operation. Medizinisches Personal sehr nett und hilfsbereit. Verpflegung is auch sehr gut.

Alles super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Sonntag schnell und nett behandelt worden.Top.

In meinem Fall die richtige Adresse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
medizinische und pflegerische Versorgung
Kontra:
4Bettzimmer für Langzeitpatienten, keine Dusche auf Station, Bodenbelag
Krankheitsbild:
Septische Endoprothesen-Lockerung rechts, primäre TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Jahr 2017 machte eine septische HüftTEP rechts einen mehrzeitigen Wechsel nötig, der für mich einen mehrwöchigen Krankenhausaufenthalt zur Folge hatte.
In dieser Zeit durfte ich die ganze ärztliche Kunst, die Sorgfalt und das Wissen des Teams um Dr. Lenz erfahren und davon nachhaltig profitieren. Dafür bin ich unendlich dankbar.
Auch die Pflege auf Station 17 unter der Regie von Dominic Weufen war beeindruckend. Weder die Vorgaben der Krankenhausverwaltung noch so manches Patientenverhalten lassen dies selbstverständlich erscheinen.
Auf meine Bitte hin erklärte sich Dr. Lenz ohne Wenn und Aber bereit, auch die notwendig gewordene OP an der linken Hüfte durchzuführen. Vom Ergebnis bin ich begeistert. Für mich ist Dr. Lenz eine Koryphäe auf seinem Gebiet und dabei zutiefst menschlich geblieben. Vor allem beeindruckt der Mut, mit dem er schwierigen chirurgischen Herausforderungen begegnet und sein Wissen und Können in den Dienst des Patienten stellt. Solche Ärzte verdienen Vertrauen.
Eine Bemerkung zum Schluss: Das mit einer Greifstange ausgestatttete Bett war mir in den Tagen nach der OP eine große Hilfe. Diese Einrichtung sollte bleiben.

Kompetenz und Patientennähe werden hier groß geschrieben!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fraktur des 5. Mittelfußknochens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes, freundliches und vor allem ehrliches und stets hilfsbereites Team (Ärzte und Schwestern).
Die Klinik an sich ist etwas in die Jahre gekommen, besonders was die Patientenzimmer anbelangt (hier gibt es noch 4-Bett-Zimmer). Die sanitären Einrichtungen bedürfen auch einer Überholung.
Ansonsten alles da was man braucht: WLAN, TV, Telefon, Tageszeitung, und vor allem immer ein offenes Ohr

In guten Händen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftkopfnekrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr professionelle Klinik. Beginnt bei der Aufnahme, den Vorgesprächen zur OP und der Behandlung während des Aufenthalts. Man merkt,dass hier Profis am Werk sind.

Absolut kompetent

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die sanitären Anlagen könnten modernisiert werden)
Pro:
Super Team, Super Schwesternteam
Kontra:
Keins
Krankheitsbild:
Polyneuropatie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Freundin gab mir den Tipp, mit meinen Beschwerden die Notaufnahme aufzusuchen. Wir mussten zwar sehr lange (8 Std.) warten, dennoch hatte ich nicht das Gefühl, nicht gehört zu werden. Sowohl der Orthopäde als auch die Neurologin nahmen sich sehr viel Zeit, auch bei vorgerückter Stunde. Auch der nette Leiter der Notaufnahme war für ein Spässchen zu haben. Sie empfahlen mir einen stationären Aufenthalt zur Ursachenklärung. Dies habe ich auch gemacht. Ich kam in die Neurologie. Von Anfang an fühlte ich mich gehört. Die Untersuchungen gingen auch gleich los. Am vierten Tag wurde ich mit einer vorläufigen Diagnose entlassen, nach jahrelangem Leiden und zwei völlig unnötigen Ops. Jetzt muss ich noch das Ergebnis der Nervenwasseruntersuchung abwarten, dann habe ich eine gesicherte Diagnose und es können die weiteren Schritte angepackt werden.

Ein großes Danke an meine Neurologen ????

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinisches Können
Kontra:
Belegung
Krankheitsbild:
Knie-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auch meine zweite Knieoperation ist sehr gut verlaufen. Ich habe mich aufgrund meiner ersten OP wieder für Prof. Dr. Dr. Drescher und sein Team entschieden. Auch das Personal auf der Station ist freundlich und sehr bemüht. Die Zimmer im Laurentiushaus sind moderner und zeitgemäßer als die im Hauptgebäude. Einziger Kritikpunkt ist die Zimmerbelegung: Alt und Jung passt nicht immer zusammen.

Rundum zufriedenstellend

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Versorgung und Verpflegung
Kontra:
Etwas dürftige Information bei der Visite
Krankheitsbild:
Oberes sprunggelenk rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr qualifiziertes und engagiertes Personal.
Tolle Rundumbetreeung und Versorgung.

Gelernt ist eben gelernt!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Exzellente Versorgung, schnelle Beweglichkeit nach Eingriff
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Exzellente medizinische Versorgung durch OA Häne bei Knie-TEP!

Als 5. im 4-Bettzimmer! Was sind das nur für Zustände?

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (s.oben)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pflegepersonal (hat versucht den Karren aus dem dreck zu ziehen)
Kontra:
Terminvergabe, Bettenplanung, Interesse an den Patienten
Krankheitsbild:
Vorfuß-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mehrere Wochen auf einen Op Termin gewartet. Nach der OP bin ich als 5. Patientin in ein 4 Bettzimmer geschoben worden!!! Ich war entsetzt und zugleich hilflos durch die noch vorhandene Narkose. So etwas habe ich noch nie erlebt. Schon 4 Bettzimmer sind eine Zumutung, aber noch vor dem WC geparkt zu sein ist völlig menschenunwürdig. Das Pflegepersonal war sehr freundlich, es wurde sich mehrfach für diese Zustände entschuldigt.Mir ist bewusst, dass ich nur gesetzlich versichert bin, aber das war menschenunwürdig.Man kann nur die Schwestern bedauern, die hier diese Planung ausbaden müssen. Ich werde nie wieder in diese Krankenhaus gehen und werde es jedem erzählen, der es hören will. Auch meiner Krankenkasse werde ich diese Zustände weitergeben.

2 Kommentare

KRU_UK am 02.02.2018

Sehr geehrte Hanne45,

wir möchten, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unserem Krankenhaus gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind. Ihre Kritik hinsichtlich der Zimmerbelegung nehmen wir sehr ernst und sind an einer Aufklärung Ihres geschilderten Sachverhaltes interessiert. Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten. Als Beschwerdemanager des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie rufen uns an unter 09128/504331.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

  • Alle Kommentare anzeigen

Top Rückenchirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP war TOP!
Kontra:
Klopapier ist durchsichtig und 3 bis 4-lagiges wäre besser
Krankheitsbild:
Ausbau Rückenversteifung und Einbau einer längeren.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schwieriger Ausbau und erneuter Einbau einer größeren Rückenversteifung war völlig unproblematisch; genauer gesagt TOP!

Gute Wahl

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr guter Operateur
Gute Betreuung

Endoprothese Sprunggelenk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beratung, Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose Sprunggelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe im März 2017 eine Endoprothese des oberen Sprunggelenkes erhalten.
Vorbereitung, Aufenthalt, Beratung, Operation und Nachsorge verliefen optimal.
Die Beweglichkeit ist völlig wiederhergestellt.
Ich würde die Klinik und die Fachabteilung jederzeit weiterempfehlen.

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben- OP
Erfahrungsbericht:

Gute Organisation, kompetentes und freundliches Personal, angenehme Umgebung.

Sehr zu empfehlen bei KnieOp

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat alles gepasst)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetente Mitarbeiter)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hoher Q Standard)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Gebäude ist schon etwas in die Jahre gekommen, Equipment ist aber up to date)
Pro:
Exzellenter Chirurg, sehr gute Betreuung
Kontra:
Essen kann geschmacklich noch zulegen
Krankheitsbild:
Knieprothese aufgrund fortgeschrittener Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Exzellente Organisation, sehr gutes Qualitätsmanagement, durch die Bank sehr freundliches Arzt und Pflegepersonal. Ich hatte mich von Anfang an wohl gefühlt da das Hygieneniveau Krankenhauskeime keine Chance lässt. Ich bekam eine komplette Knieprothese und wurde vom Chefarzt der Orthopätie operiert. Die OP zeigte perfekte Resultate ich konnte aufgrund der rund herum gelungenen Operation bereits am 2. Tag nach der OP ohne Krücken gehen und auch Treppen steigen. Ich bin jetzt im 4. Tag nach der OP und sehe das der Heilungsprozess schnell fortschreitet. Bereits am 3. Tag wurden alle Kanüllen und der Schmerzkatheder entfernt, so dass ich mich völlig unabhängig bewegen kann. Ich wurde mit Schmerzmittel sehr gut eingestellt, so dass ich wie gesagt bereits am 2. Tag mit dem Bewegungstraining beginnen konnte. Es gab nur einen kleinen Wermutstropfen, am Essen, Geschmack, sollte man noch etwas arbeiten. Ansonsten war alles perfekt.

Personalmangel deutlich spürbar

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Abläufe vor Aufnahme
Kontra:
Pflegepetsonalmangel
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich komme schon lange zur regelmäßigen stationären Behandlung.
Leider nimmt die Betreuung von Mal zu Mal ab, was an der drastischen Unterbesetzung des Pflegepersonals liegt.
Dies bestätigte mir auch das Personal und bestätigte mich in der Annahme, dass es seit dem Wechsel in der Pflegeleitung diese drastische Unterbesetzung gibt.
So kann man seine Mitarbeiter und den Ruf natürlich auch kaputt machen. Schade drum, denn die Strukturen vor Beginn eines Aufenthaltes sind wirklich gut geregelt (Terminstelle, Aufnahme).

1 Kommentar

KRU_UK am 12.01.2018

Grüße Sie Olaf472,

vielen Dank für Ihren Eintrag und die Schilderung Ihrer Erlebnisse. Wir bedauern, dass bei Ihnen der Eindruck einer Unterbesetzung im Bereich Pflege entstanden ist.

Gerne würden wir nachvollziehen, was in Ihrem Fall vorgefallen ist. Als Beschwerdemanager des Hauses möchte ich Sie bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen (Ansprechpartnerin: Sabine Kastner, 09128/504331, sabine.kastner@sana.de). Übrigens: Aktuell expandiert unser Haus und sucht nach Pflegekräften, die unsere Pflegecrew tatkräftig unterstützen. Werfen Sie doch mal einen Blick rein unter www.pflegecrew-rummelsberg.de.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Krankenhaus ohne Wohlfühlfaktor, wenngleich fachlich gut

Handchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Keine „unnötig“ lange stationäre Aufnahme
Kontra:
Schlechtes Arbeitsklima und Organisation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der organisatorische Ablauf von der Aufnahme bis zur Entlassung war katastrophal. Jeder Mitarbeiter hat tatsächlich nur die für sich eng definierten Aufgaben erledigt ohne darauf zu achten, welche Abteilung oder welcher Kollege die Informationen noch benötigt. Wir haben z.B. den Anamnesebogen innerhalb von 2,5 Stunden glatt 5x ausfüllen müssen. Unsere Hinweise, den Bogen doch schon 3x ausgefüllt zu haben, wurde mit der Aussage abgewiegelt, dass jede Abteilung ihr eigenes Formular hätte. Ganz besonders irritierend war der Umgangston unter den Mitarbeitern. Pflegekräfte übergehen die Ärzte und revidieren deren Anweisungen gegenüber dem Patienten, sobald der Arzt den Raum verlässt. Das Personal hat sich lautstark angekeift und durch die Zimmer und Gänge gebrüllt, ungeachtet dessen, dass Patienten anwesend waren. Jeder schimpft freimütig über den anderen und stellt dessen Kompetenz und Daseinsberechtigung in Frage. Zumindest waren die Kräfte auf Station freundlich und hilfsbereit, auch wenn die schlechte Stimmung untereinander zu spüren war.

1 Kommentar

KRU_UK am 09.01.2018

Sehr geehrter Angehöriger20173,

wir möchten, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unserem Krankenhaus gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung stets zufrieden sind. Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst und sind an einer Aufklärung Ihres geschilderten Sachverhaltes interessiert. Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Als Beschwerdemanager des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen (Ansprechpartnerin: Sabine Kastner, 09128-5043331, sabine.kastner@sana.de.). Sie können sich sicher sein, dass wir Ihre Anmerkungen in unsere Teamsitzungen mitaufnehmen und der Sache intern sofort nachgehen.

Mit freundlichem Grüßen,
Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Nach Unfall gut versorgt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
War von Anfang an mit der Betreung und der ärztlichen Versorgung zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprunggelenksbruch rechter Fuß
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Fühlte mich von Anfang an gut versorgt und betreut. Die Schwestern un Pfleger versorgten mich rund um die Uhr und auch die ärztliche Versorgung war hervorragend.

Operation

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nette Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
4 Tage warten auf OP Termin nach Skiunfall mit Armbruch und starke Schmerzen
Krankheitsbild:
Schulter/Oberarmbruch nach Skiunfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Personal und Ärzte sehr nett!
Reinigungspersonal hat viele zu wenig Zeit um die einzelnen Stationen zu reinigen. So ist es unmöglich die Zimmer und jeweiligen Bäder und Toiletten täglich nur annähernd sauber zu halten.
Der sonstige Aufenthalt, Pflege, Verpflegung und ärztliche Versorgung waren super.
Skiunfall mit Schulterbruch am Montag in Österreich, abends Vorstellung in Rummelsber. Wieder nach Hause geschickt. Erst für Mittwoch zur OP bestellt. Nach 5 Stunden in der Klinik wieder heim geschickt. Donnerstag OP. Aufnahmepersonal sehr freundlich, aber 4 Tage mit gebrochenem Arm ohne OP ist einfach zu lange!

Weitere Bewertungen anzeigen...