Krankenhaus Rummelsberg

Talkback
Foto - Krankenhaus Rummelsberg

Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
Bayern

436 von 508 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

512 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hervorragend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Erfahrungsbericht:

Sehr guter Gesamteindruck! Die Hüftoperation ist hervorragend abgelaufen, die Narkose war ebenfalls hervorragend, ich fühlte mich am gleichen Tag schon wieder gut, am kommenden Tage noch besser und es geht permanent aufwärts, komme noch auf Reha, dann werde ich wieder wie neugeboren laufen können.
Die Ärzte sind sehr kompentent.
Bin sehr zufrieden mit dem gesamten Ablauf.

Sehr guter Gesamteindruck, sehr erfolgreiche Operation.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte, Operation und Narkose.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Erfahrungsbericht:

Sehr guter Gesamteindruck! Die Hüftoperation ist hervorragend abgelaufen, die Narkose war ebenfalls hervorragend, ich fühlte mich am gleichen Tag schon wieder gut, am kommenden Tage noch besser und es geht permanent aufwärts, komme noch auf Reha, dann werde ich wieder wie neugeboren laufen können.
Die Ärtze sind sehr kompentent und freundlich und die Pflegekräfte sind auch sehr gut.
Bin sehr zufrieden mit dem gesamten Ablauf.

Knie op

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Lange wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Könnte modernisiert werden)
Pro:
Ärztliche kompetenz
Kontra:
TV-Gerät zu teuer
Krankheitsbild:
Kniescheibe ohne halt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr ausführliche und sehr gute Behandlung durch Oberarzt Dr Tylla vielen Dank an der Stelle Knie wurde operiert mit Erfolg
Kann ich jeden empfehlen
Ich werde mich selbst in Küze in Behandlung geben
Klinikpersonal sehr freundlich und immer hilfsbereit vielen Dank an alle auf Station 15und14
Ebenso sehr gute Betreuung auf intensiv vielen Dank auch hier
Ich kann die klink gerne weiterempfehlen

Ferrarimotor im Trabant - Gut mit Luft nach oben!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (7h Voruntersuchung......:-()
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
definitiv die fachliche Kompetenz / Ärzte und Fachpersonal
Kontra:
Personaldecke der Pflegekräfte, "Wahlleistung" auf dem schönen Flyer...
Krankheitsbild:
OSG links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo liebe Leser, vorher ein kleiner "pre frame":
Ich leiste mir einen überdurchschnittlichen Versicherungsschutz um im Fall der Fälle entsprechende Leistungen zu erhalten. Dies war mein erster Krankenhausaufenthalt seit über 20 Jahren! Es mag sein, dass die Ansprüche an ein KH unterschiedlich sind. Ich versuche mich also auf die Basics zu konzentrieren! Wer nicht Lesen möchte kann gerne zu meinem Fazit springen...

Kompetenz:
Ich habe mich bei den Ärzten der Fußchirurgie von Beginn an gut aufgehoben gefühlt - und ganz ehrlich, wie kann ich die Kompetenz eines Mediziners nach einem ersten Gespräch beurteilen!? Bis zu meiner Entlassung hat sich dieses gute Gefühl fortgepflanzt und ich wurde nicht enttäuscht.

Organisation:
Da kamen mir während der Voruntersuchungen die ersten Zweifel! Nach ca. 7 Stunden verlies ich das KH und hatte die letzte Station (Meldung auf der Station) gar nicht abgearbeitet. Nach Aussage der KA-Mitarbeiter sind von 12 Kollegen 9 krank.... Auch der Arzt verlies während meines Gespräches mit ihm 2 mal das Zimmer und lies mich warten. Die dünne Personaldecke zieht sich jedoch auch durch die Station - wie gesagt, "Wahlleistungsstation"! Laut Anamnese sollte ich Hilfe beim Waschen bekommen. Der erste Kontakt mit dem Pflegepersonal war ernüchternd: "[..] hier ein Toilettenwagen...wenn Sie Hilfe brauchen können Sie ja klingeln!"
Wahlleistung:
Das W-LAN ist gelinde gesagt eine Frechheit. Sky+ ist leider wegen eines technischen Defektes nicht verfügbar. Bis wann? - tja schon länger und das dauert auch noch. Einbettzimmer existieren nach RS mit anderen Patienten und dem Personal wohl auch nur auf dem Flyer. Auf die versprochene Bestätigung wegen der nicht Verfügbarkeit eines Einbettzimmers warte ich noch.

Liegenschaft: ...da braucht es mehr als Pinsel und Farbe!

Fazit:
In Sachen Kompetenz aus meiner Sicht Top. Ärzte & Pflegekräfte freundlich. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten versuchen alle das Beste heraus zu holen... Angespannte Personalsituation!

1 Kommentar

KRU_UK am 13.11.2019

Sehr geehrter User „Abt38“,

vielen Dank für Ihre netten Zeilen, wobei wir aktuell gerne ein Mercedes-Motor wären, wenn ich Ihren Vergleich aufgreifen darf. Schließlich hat dieses Team die Konstrukteurswertung in der aktuellen Formel 1 Saison gewonnen und zeigt konstant sehr gute Leistungen ;)

Nun zu Ihrer Rückmeldung: Wir bedauern sehr, dass die Vorsorgeuntersuchungen bei Ihnen sehr lange gedauert haben. Dafür gab es sicherlich verschiedene Gründe. Zum einen haben wir eine zentrale Notaufnahme und Notfälle können nicht geplant werden – im Vergleich zu elektiven Eingriffen. An diesem Tag war in der Zentralen Notaufnahme sehr viel los, so dass auch Personal hier einspringen musste. Zum anderen waren an diesem Tag tatsächlich vermehrt Mitarbeiter aufgrund von Krankheit abwesend, so dass mehrere Patienten eine längere Wartezeit in Kauf nehmen mussten. Das ist für Sie und uns ärgerlich, aber leider nicht vorhersehbar.

Die technischen Probleme (W-Lan & Sky) waren uns zu dieser Zeit bewusst, allerdings lag das nicht an uns, sondern am Anbieter. Die Probleme wurden von diesem am 11. November 2019 behoben.

Im Winter ist aufgrund von Krankheit und Grippewelle die Personalsituation in nahezu allen Gesundheitseinrichtungen angespannt. Wenn Sie Gesundheits- und Krankenpfleger kennen, die in einer renommierten Fachklinik oder mit ihren Worten im "Ferrari-Team" arbeiten möchten, gerne – wir würden sehr gerne noch weitere Pflegekräfte einstellen. Und wir können einiges bieten: schließlich gibt es auch in naher Zukunft einen Neubau!

Ihnen alles Gute - und danke für Ihr Feedback!

Ihr Team vom Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Im gesamten, gutes Krankenhäuser mit guten Angestellten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pfleger, kompetente Ärtzte
Kontra:
Ärtze oft wenig Zeit für Patienten, Keinen wirklichen schönen Aufenthaltsraum für Patienten außerhalb des Zimmers
Krankheitsbild:
Oberschenkelhals Retalierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach langen Problemen mit dem Bein von Kindheit an endlich Ärzte, die das Problem erkannt haben. Durch einen anderen Orthopäden im Bereich Unfallorthopädie nach Rummelsberg überwiesen worden, wegen guten Erfahrungen.
Vergleich zu anderen Krankenhäusern kann ich nicht ziehen, da der letzte Krankenhausaufenthalt lange her ist.

Klasse Ärzte

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Besonders gute Fachärzte.
Kontra:
Krankheitsbild:
Charcotfuß
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist mit sehr kompetenten Ärzten ausgestattet. Einige Stationen sind sehr gut ausgestattet, aber es gibt auch noch Stationen, die sehr veraltet sind,z.B. Bäder ohne Dusche. Das Pflegepersonal ist überwiegend freundlich und versucht das Beste, aber es gibt auch hier manchmal eine Unterbesetzung.

Spitzenklinik mit eigenem Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe ärztliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Knorpelschaden 4. Grades, OSG links und rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem eine von meinem Orthopäden veranlasste MRT und CT Untersuchung keine eindeutige Diagnose ergaben, hat er mich auf das Fußchirurgiezentrum der Klinik Rummelsberg verwiesen. Eine richtige Entscheidung.
Als Zentrum verfügt man hier über die besten Möglichkeiten.
Soweit ich das beurteilen kann, ist die ärztliche Kompetenz und die untersuchungstechnischen Einrichtungen auf höchstem Niveau. Man merkt, daß unter der Leitung des Chefarztes auf Qualität geachtet wird.
Ich fühlte mich stets gut beraten und informiert. Innerhalb von 6 Monaten sind beide Sprunggelenke operiert worden. In dem Zusammenhang hat mich auch überzeugt, daß hier immer ganzheitlich gedacht wird. Neben dem Knorpeldefekt sind auch die für den Knorpelschaden verantwortlichen Bänder und die Muskelverkürzungen korregiert worden. Das waren größere, komplexe Eingriffe. Bei beiden Operationen hatte ich nachher fast keine Schmerzen.

Auf Station war fast keine Hilfe des Pflegepersonal nötig.
Ganz anders die Situation meines Zimmerkollegens. Aufgrund seines Gesundheitszustandes war er auf volle Hilfe angewiesen.
Alle Hochachtung - wie hier mit menschlicher Wärme und vor allem auch mit Respekt gepflegt wurde, hat mich beeindruckt. Wie in fast jedem Krankenhaus
hat man allerdings auch hier den Eindruck des fehlenden Personals.

Das vor 6 Monaten operierte OSG ist jetzt unter Normalbelastung schmerzfrei. Wie es unter sportlicher Belastung sein wird, kann ich jetzt noch nicht beurteilen.

Abschließend kann ich nur anmerken, dass das Rummelsberger Zentrum für Fuß und Chirurgiezentrum empfohlen werden kann.

Katastrophe

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal: sehr sehr oft überfordert, kann kaum Auskunft über den Zustand des Patienten geben.
Schlecht Deutsch sprechende Ärzte versuchen in einem aufklärungsgespräch die weitere Vorgehensweise rüber zu bringen. Wird aber letztendlich anders entschieden ohne Rücksprache des Angehörigen .
Schlechte Kommunikation zwischen den Ärzten.
Patient wird oft alleine gelassen .

1 Kommentar

KRU_UK am 04.11.2019

Sehr geehrter User "Angehöriger20193",

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir möchten stets, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unserem Krankenhaus gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind. Ihre Kritik ist jedoch sehr oberflächlich formuliert, so dass wir der Sache mit den genannten Informationen nicht nachgehen können. Aus diesem Grund bitten wir Sie, direkt mit unserem Beschwerdemanagement unter 09128/5043331 in Verbindung zu treten.

Freundliche Grüße, Ihr Krankenhaus Rummelsberg

Sehr gute Adresse

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Bewertung
Kontra:
Keine negativen Feststellungen
Krankheitsbild:
Morbus Parkinson
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war als Privatpatient zur stationären Behand-
lung (medikamentöse Neuausrichtung) vom 04.10 bis einschließlich 23.10. 2019 in der neurologischen Abteilung des Krankenhauses Rummelsberg aufgenommen worden. Dabei fielen mir besonders die patienten-
orientierten, freundlichen, stets hilfsbereiten und für jeden Wunsch offenen sowie in allen Bereichen kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter posi-
tiv auf. Verpflegung sowie Sauberkeit und Ausstat-
tung des Krankenzimmers ließen keine Wünsche offen.
Auch wenn - trotz hohem technischen Aufwandes und petrsonellen Einsatzes - das erhoffte Ergebnis nicht in vollem Umfang erreicht werden konnte, überwiegen in der Gesamtbetrachtung die positiven Aspekte.

Auf ihrem Spezialgebiet Klasse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Schmerzlinderung nach OP verträgt Verbesserung)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (klare Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Das HAus ist alt geworden, soll aber neu gebaut werden)
Pro:
Sorgfalt und Menschlichkeit
Kontra:
Die Küche, selten so geschmackloses Essen bekommen
Krankheitsbild:
Riss der Quadrizepssehne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Vergleich zu früher ist die Klinik organisatorisch wesentlich besser geworden.
Während der Notaufnahme gab es zwar Verzögerungen, die u. A. der geringen Personalstärke geschuldet waren. Jedoch waren die Angestellten sehr bemüht, die Sache schnell und erträglich für mich abzuwickeln.
Auffallend war die sofortige Eingabe in das klinische System, wodurch ab diesem Zeitpunkt an allen Stellen des Hauses die notwendigen Informationen zugänglich waren. Es gab keine Rückfragen während der Behandlungstage.

Terminstelle praktisch nicht erreichbar

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Erreichbarkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich versuche nun seit gut einer Woche bei der Terminvergabestelle durchzukommen. Leider höre ich immer nur Musik und dass alle Mitarbeiter im Gespräch sind. Mein Mobiltelefon zeigt mir mittlerweile 27 Anrufe an. Alle ohne Erfolg.
Der automatische Rückruf ist schön und gut aber für Berufstätige nicht möglich.

Heute habe ich einen Termin in einer anderen Klinik vereinbart. Mit dem ersten Anruf.

Mich haben Sie noch vor Betreten des Hauses als Patienten verloren. Schade eigentlich, denn meine Hüftprothese hätte ich mir gern bei ihnen einsetzen lassen.

2 Kommentare

KRU_UK am 10.10.2019

Sehr geehrter User "Dermii",

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es ist in der Tat so, dass aufgrund von mehreren Krankheitsfällen innerhalb dieser Abteilung die Erreichbarkeit unseres Zentralen Belegungsmanagements derzeit eingeschränkt ist. Gegen diese Umstände sind wir kurzfristig machtlos, arbeiten aber an einer Übergangslösung. Wir bitten dafür um Verständnis.

Wenn Sie mir über die Benachrichtigungsfunktion des Forums ihre Kontaktdaten mitteilen, kann ich Ihnen versichern, dass Sie heute noch einen Rückruf erhalten. Wir würden Sie gerne als Patient behalten!

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich rundherum wohl - soweit man das von einem KH sagen kann
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Abläufe bei der Aufnahme und der Entlassung. Fragen wurden kompetent beantwortet, die einzelnen Schritte im Tagesablauf griffen gut ineinander und die Qualität der Verpflegung war hervorragend. Mein Zimmer war von hoher Qualität mit einer sehr geräumigen Nasszelle, kurz ich kann über keinerlei Negativpunkte berichten.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Außer Notaufnahme war unfreundlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besondere Dr. Tylla, Dr. Seemueller und Dr.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich
Kontra:
Notaufnahmen-unfreundlich
Krankheitsbild:
Super
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super freundlich

Klinik aufgrund Ärzte und Pflegetesm empfehlenswert

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegeteam, Serviceteam
Kontra:
Sauberkeit, unnütze Einzelvetpackungen
Krankheitsbild:
MS
Erfahrungsbericht:

Positiv:
sehr nettes bemühtes Pflege- und Servicepersonal ((Verpflegung), das (soweit möglich und machbar) geduldig auf die Bedürfnisse und Wünsche der Patienten eingeht;
von Chefarzt mit Ärzteteam fühlt man sich ernstgenommen, Fragen werden jederzeit beantwortet
Negativ:
Sauberkeit im Patientenzimmer und Bad hat noch viel Spielraum nach oben
Auswahlmöglichkeiten bzgl Essen wurden im Vergleich zum letzten Aufenthalt stark eingeschränkt; Nachspeisen, Salatdressings, usw. jetzt alles in Plastikbechern und Einzelverpackungen

Gelungene OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles, OP, Versorgung und Pflege nach derOP
Kontra:
nichts,außer Pflegeanamnese bei der Voruntersuchung völlig unnötig
Krankheitsbild:
Latissimus-Muskel-Transfer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

erstklassige information wegen anstehender Schulter-OP (Latissimus-muskel-transfer)
Erfolgreiche OP
Erstklassige Pflege und Überwachung bis zur Entlassung am 4. Tag

Fachlich spitze

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Top ärtze)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Dauert manchmal lang)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Altes krankenaus)
Pro:
Sehr gute kompetente ärzte
Kontra:
Zu wenig fachliches Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Schulter op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung nach meiner Schulter op und weitere Betreuung der Ärzte.Leider wird auch hier wie überall am Personal gespart.Heute Spätschicht,morgen Frühschicht.Hier sollte sich sana schleunigst Gedanken machen.jetzt war ich noch ein unkomplizierter Patient und war selber Jahre lang in der pflege,aber so darf man mit Menschen einfach nicht umgehen.vorallem weil die ärtze einen sehr guten Ruf besitzen und eine sehr gute Arbeit abliefern.

1 Kommentar

KRU_UK am 23.09.2019

Sehr geehrter User "Stiegi",

besten Dank für Ihren sehr positiven Erfahrungsbericht. Das freut uns!

Wie Sie sicher mitbekommen haben, gibt es bundesweit zu wenige Pflegefachkräfte. Wir würden gerne auf einen Schlag mehrere Pflegefachkräfte einstellen. Wenn Sie also jemand kennen, sagen Sie uns Bescheid!

Freundliche Grüße, Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Kommunikationsprobleme zwischen den Abteilungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (im Orthopädiebereich)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
alle mich behandelnden Ärzte
Kontra:
überlastetes Personal
Krankheitsbild:
Hüftgelenkendoprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dadurch, dass die verschiedenen Stationen über beide Häuser verteilt sind,kommt es zu weiten Wegen. Bei der Voruntersuchung musste ich mit starken Schmerzen 6 verschiedene Stationen durchlaufen, Dauer 4 Stunden. Da wäre es schön gewesen, wenn ein Rollstuhl zur Verfügung gestanden hätte.
Die Untersuchung und das Beratungsgespräch mit dem Orthopäden waren sehr informativ und auch die Op ( Hüftgelenkendoprothese) selbst verlief sehr gut. Professor Dr. Drescher hat eine sehr angenehme, freundliche Art und geht auf alle Probleme ausführlich ein.Auch die ihn vertetenden Ärzte waren immer zuvorkommend und informativ.
Bei der weiteren Behandlung hatte ich allerdings den Eindruck, dass es Kommunikationsprobleme zwischen den Abteilungen gibt. Ich wurde zum Röntgen angefordert, stattdessen kam ich völlig verkabelt aufs Zimmer zurück.Eine Urinprobe wurde angefordert, aber nie abgeholt.
Ich hatte den Eindruck, dass die Schwestern auf Station 16 wegen Arbeitsüberlastung überfordert sind.Besonders wenn viele frisch operierte Patienten auf der Station sind, die klingeln müssen, wenn sie die Toilette benützen müssen.

Knie OP

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr fachlich kompetent
Kontra:
Wartezeit zu den Terminen
Krankheitsbild:
Kniescheibenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Oberarzt Dr Tylla hat meine Tochter behandelt und operiert ich muss sagen von der Beratung der Behandlung und OP war alles 1a klasse sehr fachlich kompetent ich werde mich demnächst auch in Behandlung geben

Hüft - Endoprothese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und zuvorkommendes Pflegepersonal, kompetentes Team an Physiotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit dem Ablauf und der Behandlung sehr zufrieden. Ein sehr kompetentes Team in der Orthopädie.

Sehr empfehlenswerte Klinik

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut verlaufene Operation & gute Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Skoliose & Beinbegradigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik.

Super Versorgung von Anfang bis zum Ende.
Super Patientenaufnahme alle sehr freundlich...
Auf der Kinderdstation super nette Schwestern und Hilfsbereit...

Voruntersuchung gehabt eine Woche später war Aufnahme zur OP.
Aufklärungsgespräch sehr ausführlich und immer für Fragen der Patienten offen.

Alles Perfekt...

War schon mal besser

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte top
Kontra:
Hygiene , Pflege
Krankheitsbild:
Sprunggelenkfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin in die Notaufnahme mit einer dreifachen Sprunggelenks Fraktur / Wadenbeinbruch eingeliefert worden, wurde sehr schnell dort behandelt, super netter Arzt der auch alles genau erklärt hat, an Hand des Röntgenbildes.

Op hat sobald die Schwellung es zugelassen hat stattgefunden, am nächsten Tag vom Oberarzt .

Dieser hat auch jeden Tag die Visite durchgeführt , sehr netter und kompetenter Arzt .

Wo ich wirklich sehr erschrocken war, über die hygienischen Missstände .

Ich bin Samstag aufs Zimmer gekommen und Dienstag wurde ich entlassen , es wurde lediglich einmal gewischt, und da nicht mal um das Krankenbett rum etc.

Ganz davon abzusehen dass die Station 14 völlig unterbesetzt war , und eine Nachtschwester für alle Patienten da sein soll , dementsprechend lange Wartezeit beim klingeln bzw . hat man sich dadurch kaum klingeln trauen um niemanden zur „ Last „ zu fallen .

Am Dienstag sollte ich dann das Zimmer vormittags verlassen, obwohl es anders ausgemacht war , denn es wären ja noch „andere Ops „im Haus , wurde quasi auf den Gang gesetzt.

2 Kommentare

KRU_UK am 26.08.2019

Sehr geehrter User "Spring12",

vielen Dank für das Lob hinsichtlich unserer Zentralen Notaufnahme - so soll es sein, dass die Räder der einzelnen Abteilungen ineinander greifen und Sie eine rasche Versorgung erhalten.

Hinsichtlich der Sauberkeit ist bei Ihnen ein falscher Eindruck entstanden. Das liegt daran, dass die Zimmerreinigung nicht immer zum gleichen Tageszeitpunkt stattfindet und natürlich auch dann durchgeführt wird, wenn Sie gerade bei Behandlungen oder Terminen im Haus unterwegs sind.

Eine Entlassung am Morgen ist nichts ungewöhnliches und es kann durchaus vorkommen, dass die entlassenen Patienten dann am Flur auf ihre Abholung durch Angehörige warten. Vielleicht hätte dies im Vorfeld Ihnen gegenüber besser kommuniziert werden müssen.

Ihnen alles Gute und eine rasche Genesung! Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

  • Alle Kommentare anzeigen

Schlüsselbeinbruch OP sehr gut

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlüsselbeinbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik. Die OP am Schlüsselbein nach einem Unfall verlief problemlos.

Super Knowhow. Top Ärzte..

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles Perfekt
Kontra:
In die Jahre gekommene Krankenhaus
Krankheitsbild:
Hüftgelenk OB
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinik in die Jahre gekommen,
wird aber modernisiert.
Super Patienten Aufnahme alle sehr freundlich...
Super nette Schwestern und Hilfsbereit..
Professor und Ärzte der Nachbehandlung super freundlich und informativ (bei mir Hüftgelenk)
Wissen und Geräte neuster Stand.
Knowhow TOP..
Lasse mir die Linke Hüfte dort auch wieder machen
Alles Perfekt..

Top-Chefarztbehandlung und sehr fürsorgliches Pflegepersonal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umfassende ärztliche Informationen
Kontra:
Klimaanlage wäre super. Ich hatte Aussentemp. weit über 30° C!
Krankheitsbild:
Pseudarthrosenbildung bei Z. n. Metatarsale V Schaftspiralfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen Umbau war ich im Laurentiushaus im 2-Bett-Zimmer untergebracht.Die OP erfolgte gleich am Ankunftstag und wurde vom Chefarzt persönlich durchgeführt. Aufenthalt incl. OP-Tag lediglich 3 Tage. Ärztliche Betreuung vor und nach der OP sehr gut. Auch das Pflegepersonal war sehr aufmerksam und fürsorglich.
Aus meiner Sicht: Sehr empfehlenswert!

Gutes Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ich musste mir die Toilette mit dem Nachbarzimmer Teilen. Diese konnte von beiden zimmern betreten werden.)
Pro:
Arzt hat sich Zeit für mich genommen
Kontra:
Krankheitsbild:
Magengeschwür
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr bemühtes Personal.

Schulter AC Gelenksprengung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (teils lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin nach einem Motorradunfall in die Chirurgie gekommen. Das Personal war sehr freundlich und
hilfsbereit. Nachdem das Aufnahmeprocedere erledigt war, ging alles sehr schnell. Die Schulter-OP wurde sehr sorgfältig von Prof. Dr. Stangl durchgeführt und nach 2 Tagen konnte
ich bereits wieder nach Hause.

Zufriedenheit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut verlaufene Operation
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Einblutungen im Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Mai 2019 mit sehr großen Schmerzen im Knie in die Klinik eingeliefert. Alle Ärzte und Pfleger waren überaus freundlich und zuvorkommend mir gegenüber. Besonders hervor zu heben ist der Operateur Oberarzt Dr. Christoph Seemüller, der sich vor und nach der Operation intensiv um mich gekümmert hat.Inzwischen habe ich keine Schmerzen mehr.

Profis am Werk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärzte und Pflege sind stets bemüht den Patienten es so einfach wie möglich zu machen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Kreuzband und Miniskus riss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Versorgung von Anfang bis zum Ende.
Voruntersuchung gehabt eine Woche später war Aufnahme zur OP. Aufklärungsgespräche sehr ausführlich und immer für Fragen des Patienten offen.

Sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte nehmen sich sehr viel Zeit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte, Pfleger und Therapeuten
Kontra:
Ausstattung Zimmer
Krankheitsbild:
Inkompletter Wuerschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr engagierte Ärzte. Immer noch eine weitere Idee für die Therapie.
Sehr gute Physio- und Ergotherapie.
Sehr gute Pflegekräfte.

Tolles Miteinander der Patienten.

Klinik liegt ruhig. Kein riesiges Gebäude, kurze Wege. Die Ausstattung v.a. der Zimmer ist veraltet. Eindruck zu WLAN: katastrophal.

Beste medizinische Versorgung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte
Kontra:
Stations-und Essensmäßig einiges zu verbessern
Krankheitsbild:
Tibiakopffraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Fahrradunfall stellte ich mich samstags in der Notaufnahme vor.Trotz sehr langer Wartezeit war ich froh, das Dr. Mohammed(?) den Ernst der Lage erkannte und nach einer Röntgenaufnahme den Verdacht auf Fraktur des Tibiakopfes äußerte. Gut versorgt mit Schiene, Krücken,der Anweisung nicht zu belasten und mich am Montag zum CT einzufinden wurde ich nach Hause entlassen.
Das CT bestätigte die Diagnose und OA Dr.Tylla entschied sich zur OP noch am selben Tag. Er erläuterte meinem Mann und mir ausführlich und sehr verständlich seine beabsichtigte Vorgehensweise. Durch seine menschliche Art nahm er mir jegliche Ängste. Besser kann man sich medizinisch nicht aufgehoben fühlen.
Am nächsten Tag schilderte er mir alle vorgenommenen Schritte-nahm sich viel Zeit für alles. Bei der Entlassung war er selbst nicht da, Frau OÄ Bloos übernahm kompetent und offen seine Vertretung.
Bislang bin ich sehr zufrieden mit dem Verlauf.

Hervorragende medizinische Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr erfolgreiche Operation
Kontra:
nichts auszusetzen
Krankheitsbild:
Revisionsoperation Hüfte durch Dr. Lenz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach mehrmonatigen starken Schmerzen an meiner linken Hüfte (2015 in einer anderen Klinik operiert) wurde ich aufgrund der Empfehlung meines Haus-Orthopäden zu Dr. Lenz nach Rummelsberg überwiesen. Die lockere Hüftpfanne wurde ausgetauscht. Nach der OP gab es keinerlei Probleme. Ich bin nach 3 Wochen schon recht mobil und habe nur geringe Narbenschmerzen (Ich kann das besonders bewerten, da es für mich schon die dritte Hüft-OP war. Mit der medizinischen und menschenlichen Betreutung - incl. Zimmer und Verpflegung - war ich äußerst zufrieden und kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Ärzte Top, Station 14 Flop

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Station 14 Pflegepersonal
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super Ärzte aber leider passt auf Station von Seiten der Schwestern nichts.
Sehr schade, die Pflege nach einer Operation gehört dazu.
Mann traut sich nichts zu fragen geschweige zu klingeln.
Macht man es wartet man ewig
Im Moment Wahlleistungen nicht wirklich verfügbar

Essen reine Katastrophe
Zu kleine Portionen
Nur aufgewärmtes essen.

1 Kommentar

KRU_UK am 24.06.2019

Sehr geehrter User "Mond1",

vielen Dank für Ihre Rückmeldung auf Ihren Aufenthalt bei uns im Haus. Ihre Zeilen kommen uns sehr bekannt vor, so dass wir schlussfolgern können, mit wem wir es zu tun haben. Während Ihres Aufenthaltes fanden mehrere sehr lange Gespräche mit Ihnen statt.

Es wurde vor Ort auf alle Beschwerden eingegangen - inklusive einer Verlegung auf die Privatstation! Daraufhin zeigten Sie sich „zufrieden“, um nur kurze Zeit später wieder mit diversen Beschwerdepunkten auf uns zuzukommen, die nicht gerechtfertigt waren.

Ein erneutes Gespräch macht hier wohl wenig Sinn. Wir wünschen Ihnen dennoch alles Gute für Ihre Genesung!

Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Kommunikationsdefizit i.V.m. MTS

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 06/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (katastrophal ; 6 weitere Patienten mit Wartezeiten bis zu 9 Stunden wurden sitzen gelassen !)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nicht zu beurteilen, da keine stattgefunden hat !)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Organisatorisches Optimierungspotenzial vorhanden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (die ehrenamtlichen "Grünen Helfer" sind einzigartig und wirken sich äußerst positiv auf das strapazierte Gemüt der Wartenden aus !)
Pro:
Positiver Ruf aus der Vergangenheit
Kontra:
Keine Information... 6 Stunden warten umsonst !! :-(
Krankheitsbild:
Knieverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beim Besuch der zentralen Notaufnahme mit unserer Tochter in Rummelsberg am 11.6. um 13 Uhr wurden wir zunächst positiv überrascht; Erstgespräch erfolgte prompt, trotz zahlreich wartender Patienten.

Durch Anwendung des Machester Triage System (MTS) verspricht die Klinikleitung eine "angemessene und schnelle Behandlung". In der fünften Stufte (blau; nicht dringend) ist zu lesen, dass die Behandlung innerhalb von 120 Minuten eingeleitet werden sollte.

Um 19:00 Uhr (= 360 Minuten) hieß es es würde noch gut 2 weitere Stunden dauern, bis eine Behandlung eventuell möglich wäre.

360 Minuten ohne jegliche, proaktive Information gegenüber der Wartenden ist ungeheuerlich.
Als auf Nachfrage einer wartenden Mutter noch die Aussage fiel, sie wäre 2x aufgerufen worden und ist nicht erschienen, kochte die Stimmung bei allen Wartenden über. Grund: KEINER der Wartenden sah einen Arzt oder eine Krankenschwester die jemanden aufriefen.

Folgende Verbesserungsvorschläge rate ich dringend an, um anderen Patienten ein derartiges Fiasko zu ersparen (und auch dem Personal stressige Nachfragen der Wartenden):
1) Machen Sie in einem großen Aushang im Wartebereich auf das MTS aufmerksam. Es sorgte bei den Wartenden automatisch für Unruhe, dass nicht der Reihe nach behandelt wurde! (=Kommunikationsdefizit beheben).
2) Kommunizieren Sie proaktiv, wenn Notfälle(Anlieferung mit Rettungswägen) die Wartezeit nach MTS ausssergewöhnlich verlängert!
Verwenden Sie hierzu gerne auch ein Anzeigegerät !
Ohne Kommunikation den Patienten "einfach" warten lassen ist die schlechteste Form; kommt auch als Bummerang auf Ihr Haus zurück!
Gestern haben jedenfalls alle Patienten, trotz Schmerzen, die Klinik verlassen. Zurück kommt sicherlich keiner mehr !

1 Kommentar

KRU_UK am 25.06.2019

Sehr geehrter User "Vater2007",

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es tut uns leid, dass Sie an diesem Tag nach Pfingstmontag negative Erfahrungen bei Ihrem Besuch unserer Zentralen Notaufnahme machen mussten.

In der Tat ist es so, dass an diesem Tag ein enormes Patientenaufkommen mit über 70 Patienten und 25 stationären Aufnahmen in der Notaufnahme herrschte. Aufgrund dieses Ansturms mussten Patienten unzumutbare Wartezeiten in Kauf nehmen, wofür wir uns nur entschuldigen können. Die personelle Einteilung an diesem Tag war dem Ansturm nicht gewachsen.

Auch haben Sie Recht, dass laut Manchester-Triage-System die Behandlung in der fünften Stufe innerhalb von 120 Minuten eingeleitet werden sollte. Auch das war an diesem Tag leider nicht umsetzbar.

Für die versäumte Kommunikation hinsichtlich der wartenden Patienten möchten wir uns im Namen der Klinik entschuldigen. Ihre Anmerkungen nehmen wir gerne in unsere Teamsitzungen mit auf und werden aus den Versäumnissen lernen.

Vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback!

Freundliche Grüße, Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Nicht zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personalmangel, man fühlt sich fehl am Platz. Man traut sich nicht zu klingeln, und wenn dann kommt vielleicht nach 15 Minuten jemand und ist schlecht gelaunt. Habe eine Taubheit wird ignoriert. Wird heim geschickt ohne mit einer Physio geübt zu haben nur nach Nachfrage.

1 Kommentar

KRU_UK am 24.06.2019

Sehr geehrter User "Lauser247",

wir möchten, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unserem Krankenhaus Rummelsberg gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung stets zufrieden sind.

Ihre Kritik verwundert uns und nehmen wir sehr ernst. Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich den Sachverhalt aufzuklären. Bitte setzen Sie sich persönlich mit uns in Verbindung. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie rufen uns an unter 09128/5043331.

Freundliche Grüße, Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Auf die richtigen Ärzte kommt es an

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter as, Fraktur luxation
Erfahrungsbericht:

Also ich habe ja das Krankenhaus nach Empfehlungen ausgesucht! War wegen meiner miserablen Schulter im Krankenhäusern und bei D-Ärzten.. Prof stangl und OA Tilla waren super. Eigentlich muss ich ja in der Notaufnahme anfangen. Als ich ankam, war eine super nette blonde Ärztin dort. Die nicht lang überlegte und meinte, das geht nicht konservativ. Beste Entscheidung! Die Abteilung War super. Am Donnerstag kam ich dann zur nachschau in die ZNA- freute mich als ich die blonde Ärztin sah. Nix wars, icj hatte irgendeine andere Ärztin, die mir dann erzählte sie sei Handchirurgin. Für mein Schulterproblem nur sinnlos. Wenn sie sich nicht auskennt! . Ich habe mir dann einen Termin in der Schultersprechstunde ausgemacht.
Daher finde ich es wirklich wichtig, an die richtigen Ärzte zu kommen. Dann ist alles super. Daher kann man nicht alle Ärzte als negativ bewerten!

1 Kommentar

Hansi552 am 21.05.2019

Ich schreibe 2x, da ich klarstellen will, dass ich mehrmals da war und ich mit mehreren Ärzten zu tun hatte! Und ich Prof Stangl danken will! Und Herrn Hammermair und alle die sich um mich bemühten !

Unfreundliche, arrogant

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Arbeitsunfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erfahrungsbericht:
Ich bin Patient in der Notaufnahme, da ich einen Arbeitsunfall hatte. Eigentlich bin ich immer sehr zufrieden mit der Behandlung. Nur seitdem Herr Hammermair nicht mehr immer da ist, naja. Heute hatte ich eine Kollegin. Was soll ich sagen. Absolut nicht empfehlenswert. Die Ratschläge sind nicht zielführend, der Umgangston mit den anderen Mitarbeitern ist sehr fragwürdig. Ich habe fast die gleiche Besetzung schon mal gehabt, die junge Ärztin die dabei war, erlebe ich immer freundlich, hilfsbereit, das Pflegepersonal scheint sehr gut mit ihr und Dr Hammermair auszukommen. Aber das von heute? Wenn Unfreundlichkeit und fragwürdige Ratschläge zusammenkommen. Dann warte ich in Zukunft auf Herrn Hammermair oder auf die andere Ärztin!

erstklassige Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich, Inge Meyer, wurde genau vor 1 Jahr von Herrn Prof. DR.DR. Drescher operriert.
Nach langer suche nach dem richtigen Arzt bin ich in Rummelsberg gelandet. Ich würde jedem Patienten diese Adresse empfehlen. Nicht nur die ärztliche Versorgung war erstklassig, auch das gesamte Personal war freundlich und kompetet.

Bereits 3 Monate nach meiner Hüft-OP konnte ich fast ohne Einschränkung meinen sportlichen Aktivitäten nachgehen.
Golfen, Wandern, Radfahren.
Ich war nach 5 Tagen Krankkenhaus für 3 Woch auf Reha in Gunzenhausen.
Alle Anwendungen sind sinnvoll müssen aber auch selbst gemacht werden.

Heute habe ich keinerlei Beschwerden mehr und bin Herrn Prof. Dr.Dr. Drescher, für seine hervorragende Arbeit dankbar.
Übrigens es war die linke Hüfte und ich bin 69 Jahre alt.
Nochmals eine herzliche Empfehlung für das Krankenhaus Rummelsberg aber ganz besonder Prof. Dr.Dr.DRescher
Inge Meyer

Bei schwerem Parkinson nicht empfehlenswert

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
...
Kontra:
Personal wenig bemüht. Ärzte bemühen sich nicht wirklich
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war bereits 3 mal in dieser Klinik. Das erste mal haben sich die Ärzte sehr bemüht und ihr Aufenthalt hat gute Ergebnisse gebracht. Allerdings der zweite und insbesondere der dritte Aufenthalt waren nicht zufriedenstellend, so dass wir diese Klinik nicht mehr aufsuchen werden und leider nicht mehr empfehlen können.
Meine Mutter leidet an Parkinson und die Medikamentöse Einstellung ist nicht einfach. Sie hat viele Blockaden und ist Bewegungseingeschränkt. Hier ist man in der Klinik leider nicht Hilfsbereit. Insbesondere Patienten die Hilfe benötigen sind besonders auf kompetente Unterstützung angewiesen. Medikamentengabe wurde mehrmals vergessen. Toilettengänge werden nur unzureichend begleitet und unterstützt wenn der Patient nicht alleine aus dem Bett kommt. Man muss sehr lange warten. Auch die Ärzte waren beim 3. Besuch wenig bemüht, als eine Standardbehandlumg keine Besserung der Symptome brachte.
Die Unterbringung war chaotisch. In 3 Wochen 5 verschiedene Zimmer!
Also insgesamt nicht zufriedenstellend!

2 Kommentare

KRU_UK am 20.05.2019

Sehr geehrter User "Parkinson65",

wir möchten, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unserem Krankenhaus gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind. Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst und sind an einer Aufklärung Ihres geschilderten Sachverhaltes interessiert. Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten. Als Beschwerdemanager des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie rufen uns an unter 09128/5043331.

Freundliche Grüße, Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

  • Alle Kommentare anzeigen

Klasse Gesamtleistung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Modernste Operationsmetthoden, Patient im Mittelpunkt
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hüft OP
Erfahrungsbericht:

Ich war fünf Tage stationärer Patient, um eine Hüftendoprothese zu bekommen.Vom ersten Beratungsgespräch über den Vorbereitungs -Tag bis hin zur OP und der Nachversorgung war ich rundum zufrieden. Das Team um Professor Doktor Drescher herum ist sehr professionell, auf dem allerneusten wissenschaftlichen Stand und dabei sehr freundlich, das habe ich in anderen Krankenhäusern schon ganz anders erlebt. Die Krankenzmmer sind freundlich und hell, Die Verpflegung war erstaunlich gut. Ich kann diese Adresse nur weiter empfehlen.

Organisatorisch katastrophal, sowohl bei den Visite am Wochenende als auch beim Entlassmanagement,

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr lange Wartezeiten auf Termin, Visite am Wochenende unmöglich,)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandelnder Arzt nimmt sich viel Zeit für Untersuchung und Aufklärung über den bevorstehenden Eingriff)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Operateur und OP-Team sind sehr kompetent und gewissenhaft)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Entlassung und Wundversorgung am Wochenende)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Einrichtung ist in die Jahre gekommen, allerdings ist ein Neubau geplant, so dass es verständlich ist)
Pro:
Pflegepersonal immer freundlich,
Kontra:
Ärztliche Versorgung am Wochenende nicht gut, da Ärzte teilweise auch aus anderen Fachgebieten die Behandlung vornehmen
Krankheitsbild:
Operation am Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein OP- Tag war ein Freitag. Die Vorbereitung, Narkose und OP haben gut geklappt und nach der Ankunft auf Station war ich guter Dinge. Die meisten Schwestern und Pfleger waren, trotz eines katastrophalen Personalschlüssels (tagsüber 2 Schwestern, in der Nachtschicht 1 Pfleger!!!!!), sehr bemüht, alle Patienten (auf der Station waren 32 Patienten, 30 davon am Freitag oder Donnerstag erst operiert)bestmöglich zu versorgen und betreuen. Dafür möchte ich mich dem Pflegepersonal meinen allerherzlichsten Dank aussprechen.
Was ich allerdings unzumutbar finde, ist, dass zum Verbandswechsel ein Arzt geschickt wird, der die Patienten nicht verstehet(Sprache) und somit die Aussagen auch nicht annimmt. Ich habe eine Allergie auf die Klebstoffe und bekomme vor dem Kleben des neuen Pflaster eine Schicht aufgetragen um die Haut zu schonen. Dieser Arzt hat einfach geklebt und die Schwester musste den Fehler ausbügeln.
Das Entlassmanagement ist eine einzige Katastrophe: man soll seine Abholung für 10 Uhr organisieren und wird einfach bis 12 Uhr sitzen gelassen, dann wird der Verband gewechselt und man kann gehen.

Weitere Bewertungen anzeigen...