Krankenhaus Rummelsberg

Talkback
Foto - Krankenhaus Rummelsberg

Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
Bayern

423 von 494 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

498 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gelungene OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles, OP, Versorgung und Pflege nach derOP
Kontra:
nichts,außer Pflegeanamnese bei der Voruntersuchung völlig unnötig
Krankheitsbild:
Latissimus-Muskel-Transfer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

erstklassige information wegen anstehender Schulter-OP (Latissimus-muskel-transfer)
Erfolgreiche OP
Erstklassige Pflege und Überwachung bis zur Entlassung am 4. Tag

Fachlich spitze

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Top ärtze)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Dauert manchmal lang)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Altes krankenaus)
Pro:
Sehr gute kompetente ärzte
Kontra:
Zu wenig fachliches Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Schulter op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung nach meiner Schulter op und weitere Betreuung der Ärzte.Leider wird auch hier wie überall am Personal gespart.Heute Spätschicht,morgen Frühschicht.Hier sollte sich sana schleunigst Gedanken machen.jetzt war ich noch ein unkomplizierter Patient und war selber Jahre lang in der pflege,aber so darf man mit Menschen einfach nicht umgehen.vorallem weil die ärtze einen sehr guten Ruf besitzen und eine sehr gute Arbeit abliefern.

Kommunikationsprobleme zwischen den Abteilungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (im Orthopädiebereich)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
alle mich behandelnden Ärzte
Kontra:
überlastetes Personal
Krankheitsbild:
Hüftgelenkendoprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dadurch, dass die verschiedenen Stationen über beide Häuser verteilt sind,kommt es zu weiten Wegen. Bei der Voruntersuchung musste ich mit starken Schmerzen 6 verschiedene Stationen durchlaufen, Dauer 4 Stunden. Da wäre es schön gewesen, wenn ein Rollstuhl zur Verfügung gestanden hätte.
Die Untersuchung und das Beratungsgespräch mit dem Orthopäden waren sehr informativ und auch die Op ( Hüftgelenkendoprothese) selbst verlief sehr gut. Professor Dr. Drescher hat eine sehr angenehme, freundliche Art und geht auf alle Probleme ausführlich ein.Auch die ihn vertetenden Ärzte waren immer zuvorkommend und informativ.
Bei der weiteren Behandlung hatte ich allerdings den Eindruck, dass es Kommunikationsprobleme zwischen den Abteilungen gibt. Ich wurde zum Röntgen angefordert, stattdessen kam ich völlig verkabelt aufs Zimmer zurück.Eine Urinprobe wurde angefordert, aber nie abgeholt.
Ich hatte den Eindruck, dass die Schwestern auf Station 16 wegen Arbeitsüberlastung überfordert sind.Besonders wenn viele frisch operierte Patienten auf der Station sind, die klingeln müssen, wenn sie die Toilette benützen müssen.

Knie OP

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr fachlich kompetent
Kontra:
Wartezeit zu den Terminen
Krankheitsbild:
Kniescheibenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Oberarzt Dr Tylla hat meine Tochter behandelt und operiert ich muss sagen von der Beratung der Behandlung und OP war alles 1a klasse sehr fachlich kompetent ich werde mich demnächst auch in Behandlung geben

Hüft - Endoprothese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und zuvorkommendes Pflegepersonal, kompetentes Team an Physiotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit dem Ablauf und der Behandlung sehr zufrieden. Ein sehr kompetentes Team in der Orthopädie.

Sehr empfehlenswerte Klinik

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut verlaufene Operation & gute Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Skoliose & Beinbegradigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik.

Super Versorgung von Anfang bis zum Ende.
Super Patientenaufnahme alle sehr freundlich...
Auf der Kinderdstation super nette Schwestern und Hilfsbereit...

Voruntersuchung gehabt eine Woche später war Aufnahme zur OP.
Aufklärungsgespräch sehr ausführlich und immer für Fragen der Patienten offen.

Alles Perfekt...

War schon mal besser

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte top
Kontra:
Hygiene , Pflege
Krankheitsbild:
Sprunggelenkfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin in die Notaufnahme mit einer dreifachen Sprunggelenks Fraktur / Wadenbeinbruch eingeliefert worden, wurde sehr schnell dort behandelt, super netter Arzt der auch alles genau erklärt hat, an Hand des Röntgenbildes.

Op hat sobald die Schwellung es zugelassen hat stattgefunden, am nächsten Tag vom Oberarzt .

Dieser hat auch jeden Tag die Visite durchgeführt , sehr netter und kompetenter Arzt .

Wo ich wirklich sehr erschrocken war, über die hygienischen Missstände .

Ich bin Samstag aufs Zimmer gekommen und Dienstag wurde ich entlassen , es wurde lediglich einmal gewischt, und da nicht mal um das Krankenbett rum etc.

Ganz davon abzusehen dass die Station 14 völlig unterbesetzt war , und eine Nachtschwester für alle Patienten da sein soll , dementsprechend lange Wartezeit beim klingeln bzw . hat man sich dadurch kaum klingeln trauen um niemanden zur „ Last „ zu fallen .

Am Dienstag sollte ich dann das Zimmer vormittags verlassen, obwohl es anders ausgemacht war , denn es wären ja noch „andere Ops „im Haus , wurde quasi auf den Gang gesetzt.

1 Kommentar

KRU_UK am 26.08.2019

Sehr geehrter User "Spring12",

vielen Dank für das Lob hinsichtlich unserer Zentralen Notaufnahme - so soll es sein, dass die Räder der einzelnen Abteilungen ineinander greifen und Sie eine rasche Versorgung erhalten.

Hinsichtlich der Sauberkeit ist bei Ihnen ein falscher Eindruck entstanden. Das liegt daran, dass die Zimmerreinigung nicht immer zum gleichen Tageszeitpunkt stattfindet und natürlich auch dann durchgeführt wird, wenn Sie gerade bei Behandlungen oder Terminen im Haus unterwegs sind.

Eine Entlassung am Morgen ist nichts ungewöhnliches und es kann durchaus vorkommen, dass die entlassenen Patienten dann am Flur auf ihre Abholung durch Angehörige warten. Vielleicht hätte dies im Vorfeld Ihnen gegenüber besser kommuniziert werden müssen.

Ihnen alles Gute und eine rasche Genesung! Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Schlüsselbeinbruch OP sehr gut

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlüsselbeinbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik. Die OP am Schlüsselbein nach einem Unfall verlief problemlos.

Super Knowhow. Top Ärzte..

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles Perfekt
Kontra:
In die Jahre gekommene Krankenhaus
Krankheitsbild:
Hüftgelenk OB
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinik in die Jahre gekommen,
wird aber modernisiert.
Super Patienten Aufnahme alle sehr freundlich...
Super nette Schwestern und Hilfsbereit..
Professor und Ärzte der Nachbehandlung super freundlich und informativ (bei mir Hüftgelenk)
Wissen und Geräte neuster Stand.
Knowhow TOP..
Lasse mir die Linke Hüfte dort auch wieder machen
Alles Perfekt..

Top-Chefarztbehandlung und sehr fürsorgliches Pflegepersonal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umfassende ärztliche Informationen
Kontra:
Klimaanlage wäre super. Ich hatte Aussentemp. weit über 30° C!
Krankheitsbild:
Pseudarthrosenbildung bei Z. n. Metatarsale V Schaftspiralfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen Umbau war ich im Laurentiushaus im 2-Bett-Zimmer untergebracht.Die OP erfolgte gleich am Ankunftstag und wurde vom Chefarzt persönlich durchgeführt. Aufenthalt incl. OP-Tag lediglich 3 Tage. Ärztliche Betreuung vor und nach der OP sehr gut. Auch das Pflegepersonal war sehr aufmerksam und fürsorglich.
Aus meiner Sicht: Sehr empfehlenswert!

Gutes Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ich musste mir die Toilette mit dem Nachbarzimmer Teilen. Diese konnte von beiden zimmern betreten werden.)
Pro:
Arzt hat sich Zeit für mich genommen
Kontra:
Krankheitsbild:
Magengeschwür
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr bemühtes Personal.

Schulter AC Gelenksprengung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (teils lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin nach einem Motorradunfall in die Chirurgie gekommen. Das Personal war sehr freundlich und
hilfsbereit. Nachdem das Aufnahmeprocedere erledigt war, ging alles sehr schnell. Die Schulter-OP wurde sehr sorgfältig von Prof. Dr. Stangl durchgeführt und nach 2 Tagen konnte
ich bereits wieder nach Hause.

Zufriedenheit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut verlaufene Operation
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Einblutungen im Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Mai 2019 mit sehr großen Schmerzen im Knie in die Klinik eingeliefert. Alle Ärzte und Pfleger waren überaus freundlich und zuvorkommend mir gegenüber. Besonders hervor zu heben ist der Operateur Oberarzt Dr. Christoph Seemüller, der sich vor und nach der Operation intensiv um mich gekümmert hat.Inzwischen habe ich keine Schmerzen mehr.

Profis am Werk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärzte und Pflege sind stets bemüht den Patienten es so einfach wie möglich zu machen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Kreuzband und Miniskus riss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Versorgung von Anfang bis zum Ende.
Voruntersuchung gehabt eine Woche später war Aufnahme zur OP. Aufklärungsgespräche sehr ausführlich und immer für Fragen des Patienten offen.

Sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte nehmen sich sehr viel Zeit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte, Pfleger und Therapeuten
Kontra:
Ausstattung Zimmer
Krankheitsbild:
Inkompletter Wuerschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr engagierte Ärzte. Immer noch eine weitere Idee für die Therapie.
Sehr gute Physio- und Ergotherapie.
Sehr gute Pflegekräfte.

Tolles Miteinander der Patienten.

Klinik liegt ruhig. Kein riesiges Gebäude, kurze Wege. Die Ausstattung v.a. der Zimmer ist veraltet. Eindruck zu WLAN: katastrophal.

Beste medizinische Versorgung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte
Kontra:
Stations-und Essensmäßig einiges zu verbessern
Krankheitsbild:
Tibiakopffraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Fahrradunfall stellte ich mich samstags in der Notaufnahme vor.Trotz sehr langer Wartezeit war ich froh, das Dr. Mohammed(?) den Ernst der Lage erkannte und nach einer Röntgenaufnahme den Verdacht auf Fraktur des Tibiakopfes äußerte. Gut versorgt mit Schiene, Krücken,der Anweisung nicht zu belasten und mich am Montag zum CT einzufinden wurde ich nach Hause entlassen.
Das CT bestätigte die Diagnose und OA Dr.Tylla entschied sich zur OP noch am selben Tag. Er erläuterte meinem Mann und mir ausführlich und sehr verständlich seine beabsichtigte Vorgehensweise. Durch seine menschliche Art nahm er mir jegliche Ängste. Besser kann man sich medizinisch nicht aufgehoben fühlen.
Am nächsten Tag schilderte er mir alle vorgenommenen Schritte-nahm sich viel Zeit für alles. Bei der Entlassung war er selbst nicht da, Frau OÄ Bloos übernahm kompetent und offen seine Vertretung.
Bislang bin ich sehr zufrieden mit dem Verlauf.

Hervorragende medizinische Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr erfolgreiche Operation
Kontra:
nichts auszusetzen
Krankheitsbild:
Revisionsoperation Hüfte durch Dr. Lenz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach mehrmonatigen starken Schmerzen an meiner linken Hüfte (2015 in einer anderen Klinik operiert) wurde ich aufgrund der Empfehlung meines Haus-Orthopäden zu Dr. Lenz nach Rummelsberg überwiesen. Die lockere Hüftpfanne wurde ausgetauscht. Nach der OP gab es keinerlei Probleme. Ich bin nach 3 Wochen schon recht mobil und habe nur geringe Narbenschmerzen (Ich kann das besonders bewerten, da es für mich schon die dritte Hüft-OP war. Mit der medizinischen und menschenlichen Betreutung - incl. Zimmer und Verpflegung - war ich äußerst zufrieden und kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Ärzte Top, Station 14 Flop

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Station 14 Pflegepersonal
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super Ärzte aber leider passt auf Station von Seiten der Schwestern nichts.
Sehr schade, die Pflege nach einer Operation gehört dazu.
Mann traut sich nichts zu fragen geschweige zu klingeln.
Macht man es wartet man ewig
Im Moment Wahlleistungen nicht wirklich verfügbar

Essen reine Katastrophe
Zu kleine Portionen
Nur aufgewärmtes essen.

1 Kommentar

KRU_UK am 24.06.2019

Sehr geehrter User "Mond1",

vielen Dank für Ihre Rückmeldung auf Ihren Aufenthalt bei uns im Haus. Ihre Zeilen kommen uns sehr bekannt vor, so dass wir schlussfolgern können, mit wem wir es zu tun haben. Während Ihres Aufenthaltes fanden mehrere sehr lange Gespräche mit Ihnen statt.

Es wurde vor Ort auf alle Beschwerden eingegangen - inklusive einer Verlegung auf die Privatstation! Daraufhin zeigten Sie sich „zufrieden“, um nur kurze Zeit später wieder mit diversen Beschwerdepunkten auf uns zuzukommen, die nicht gerechtfertigt waren.

Ein erneutes Gespräch macht hier wohl wenig Sinn. Wir wünschen Ihnen dennoch alles Gute für Ihre Genesung!

Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Kommunikationsdefizit i.V.m. MTS

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 06/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (katastrophal ; 6 weitere Patienten mit Wartezeiten bis zu 9 Stunden wurden sitzen gelassen !)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nicht zu beurteilen, da keine stattgefunden hat !)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Organisatorisches Optimierungspotenzial vorhanden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (die ehrenamtlichen "Grünen Helfer" sind einzigartig und wirken sich äußerst positiv auf das strapazierte Gemüt der Wartenden aus !)
Pro:
Positiver Ruf aus der Vergangenheit
Kontra:
Keine Information... 6 Stunden warten umsonst !! :-(
Krankheitsbild:
Knieverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beim Besuch der zentralen Notaufnahme mit unserer Tochter in Rummelsberg am 11.6. um 13 Uhr wurden wir zunächst positiv überrascht; Erstgespräch erfolgte prompt, trotz zahlreich wartender Patienten.

Durch Anwendung des Machester Triage System (MTS) verspricht die Klinikleitung eine "angemessene und schnelle Behandlung". In der fünften Stufte (blau; nicht dringend) ist zu lesen, dass die Behandlung innerhalb von 120 Minuten eingeleitet werden sollte.

Um 19:00 Uhr (= 360 Minuten) hieß es es würde noch gut 2 weitere Stunden dauern, bis eine Behandlung eventuell möglich wäre.

360 Minuten ohne jegliche, proaktive Information gegenüber der Wartenden ist ungeheuerlich.
Als auf Nachfrage einer wartenden Mutter noch die Aussage fiel, sie wäre 2x aufgerufen worden und ist nicht erschienen, kochte die Stimmung bei allen Wartenden über. Grund: KEINER der Wartenden sah einen Arzt oder eine Krankenschwester die jemanden aufriefen.

Folgende Verbesserungsvorschläge rate ich dringend an, um anderen Patienten ein derartiges Fiasko zu ersparen (und auch dem Personal stressige Nachfragen der Wartenden):
1) Machen Sie in einem großen Aushang im Wartebereich auf das MTS aufmerksam. Es sorgte bei den Wartenden automatisch für Unruhe, dass nicht der Reihe nach behandelt wurde! (=Kommunikationsdefizit beheben).
2) Kommunizieren Sie proaktiv, wenn Notfälle(Anlieferung mit Rettungswägen) die Wartezeit nach MTS ausssergewöhnlich verlängert!
Verwenden Sie hierzu gerne auch ein Anzeigegerät !
Ohne Kommunikation den Patienten "einfach" warten lassen ist die schlechteste Form; kommt auch als Bummerang auf Ihr Haus zurück!
Gestern haben jedenfalls alle Patienten, trotz Schmerzen, die Klinik verlassen. Zurück kommt sicherlich keiner mehr !

1 Kommentar

KRU_UK am 25.06.2019

Sehr geehrter User "Vater2007",

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es tut uns leid, dass Sie an diesem Tag nach Pfingstmontag negative Erfahrungen bei Ihrem Besuch unserer Zentralen Notaufnahme machen mussten.

In der Tat ist es so, dass an diesem Tag ein enormes Patientenaufkommen mit über 70 Patienten und 25 stationären Aufnahmen in der Notaufnahme herrschte. Aufgrund dieses Ansturms mussten Patienten unzumutbare Wartezeiten in Kauf nehmen, wofür wir uns nur entschuldigen können. Die personelle Einteilung an diesem Tag war dem Ansturm nicht gewachsen.

Auch haben Sie Recht, dass laut Manchester-Triage-System die Behandlung in der fünften Stufe innerhalb von 120 Minuten eingeleitet werden sollte. Auch das war an diesem Tag leider nicht umsetzbar.

Für die versäumte Kommunikation hinsichtlich der wartenden Patienten möchten wir uns im Namen der Klinik entschuldigen. Ihre Anmerkungen nehmen wir gerne in unsere Teamsitzungen mit auf und werden aus den Versäumnissen lernen.

Vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback!

Freundliche Grüße, Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Nicht zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personalmangel, man fühlt sich fehl am Platz. Man traut sich nicht zu klingeln, und wenn dann kommt vielleicht nach 15 Minuten jemand und ist schlecht gelaunt. Habe eine Taubheit wird ignoriert. Wird heim geschickt ohne mit einer Physio geübt zu haben nur nach Nachfrage.

1 Kommentar

KRU_UK am 24.06.2019

Sehr geehrter User "Lauser247",

wir möchten, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unserem Krankenhaus Rummelsberg gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung stets zufrieden sind.

Ihre Kritik verwundert uns und nehmen wir sehr ernst. Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich den Sachverhalt aufzuklären. Bitte setzen Sie sich persönlich mit uns in Verbindung. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie rufen uns an unter 09128/5043331.

Freundliche Grüße, Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Auf die richtigen Ärzte kommt es an

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter as, Fraktur luxation
Erfahrungsbericht:

Also ich habe ja das Krankenhaus nach Empfehlungen ausgesucht! War wegen meiner miserablen Schulter im Krankenhäusern und bei D-Ärzten.. Prof stangl und OA Tilla waren super. Eigentlich muss ich ja in der Notaufnahme anfangen. Als ich ankam, war eine super nette blonde Ärztin dort. Die nicht lang überlegte und meinte, das geht nicht konservativ. Beste Entscheidung! Die Abteilung War super. Am Donnerstag kam ich dann zur nachschau in die ZNA- freute mich als ich die blonde Ärztin sah. Nix wars, icj hatte irgendeine andere Ärztin, die mir dann erzählte sie sei Handchirurgin. Für mein Schulterproblem nur sinnlos. Wenn sie sich nicht auskennt! . Ich habe mir dann einen Termin in der Schultersprechstunde ausgemacht.
Daher finde ich es wirklich wichtig, an die richtigen Ärzte zu kommen. Dann ist alles super. Daher kann man nicht alle Ärzte als negativ bewerten!

1 Kommentar

Hansi552 am 21.05.2019

Ich schreibe 2x, da ich klarstellen will, dass ich mehrmals da war und ich mit mehreren Ärzten zu tun hatte! Und ich Prof Stangl danken will! Und Herrn Hammermair und alle die sich um mich bemühten !

Unfreundliche, arrogant

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Arbeitsunfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erfahrungsbericht:
Ich bin Patient in der Notaufnahme, da ich einen Arbeitsunfall hatte. Eigentlich bin ich immer sehr zufrieden mit der Behandlung. Nur seitdem Herr Hammermair nicht mehr immer da ist, naja. Heute hatte ich eine Kollegin. Was soll ich sagen. Absolut nicht empfehlenswert. Die Ratschläge sind nicht zielführend, der Umgangston mit den anderen Mitarbeitern ist sehr fragwürdig. Ich habe fast die gleiche Besetzung schon mal gehabt, die junge Ärztin die dabei war, erlebe ich immer freundlich, hilfsbereit, das Pflegepersonal scheint sehr gut mit ihr und Dr Hammermair auszukommen. Aber das von heute? Wenn Unfreundlichkeit und fragwürdige Ratschläge zusammenkommen. Dann warte ich in Zukunft auf Herrn Hammermair oder auf die andere Ärztin!

erstklassige Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich, Inge Meyer, wurde genau vor 1 Jahr von Herrn Prof. DR.DR. Drescher operriert.
Nach langer suche nach dem richtigen Arzt bin ich in Rummelsberg gelandet. Ich würde jedem Patienten diese Adresse empfehlen. Nicht nur die ärztliche Versorgung war erstklassig, auch das gesamte Personal war freundlich und kompetet.

Bereits 3 Monate nach meiner Hüft-OP konnte ich fast ohne Einschränkung meinen sportlichen Aktivitäten nachgehen.
Golfen, Wandern, Radfahren.
Ich war nach 5 Tagen Krankkenhaus für 3 Woch auf Reha in Gunzenhausen.
Alle Anwendungen sind sinnvoll müssen aber auch selbst gemacht werden.

Heute habe ich keinerlei Beschwerden mehr und bin Herrn Prof. Dr.Dr. Drescher, für seine hervorragende Arbeit dankbar.
Übrigens es war die linke Hüfte und ich bin 69 Jahre alt.
Nochmals eine herzliche Empfehlung für das Krankenhaus Rummelsberg aber ganz besonder Prof. Dr.Dr.DRescher
Inge Meyer

Bei schwerem Parkinson nicht empfehlenswert

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
...
Kontra:
Personal wenig bemüht. Ärzte bemühen sich nicht wirklich
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war bereits 3 mal in dieser Klinik. Das erste mal haben sich die Ärzte sehr bemüht und ihr Aufenthalt hat gute Ergebnisse gebracht. Allerdings der zweite und insbesondere der dritte Aufenthalt waren nicht zufriedenstellend, so dass wir diese Klinik nicht mehr aufsuchen werden und leider nicht mehr empfehlen können.
Meine Mutter leidet an Parkinson und die Medikamentöse Einstellung ist nicht einfach. Sie hat viele Blockaden und ist Bewegungseingeschränkt. Hier ist man in der Klinik leider nicht Hilfsbereit. Insbesondere Patienten die Hilfe benötigen sind besonders auf kompetente Unterstützung angewiesen. Medikamentengabe wurde mehrmals vergessen. Toilettengänge werden nur unzureichend begleitet und unterstützt wenn der Patient nicht alleine aus dem Bett kommt. Man muss sehr lange warten. Auch die Ärzte waren beim 3. Besuch wenig bemüht, als eine Standardbehandlumg keine Besserung der Symptome brachte.
Die Unterbringung war chaotisch. In 3 Wochen 5 verschiedene Zimmer!
Also insgesamt nicht zufriedenstellend!

2 Kommentare

KRU_UK am 20.05.2019

Sehr geehrter User "Parkinson65",

wir möchten, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unserem Krankenhaus gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind. Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst und sind an einer Aufklärung Ihres geschilderten Sachverhaltes interessiert. Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten. Als Beschwerdemanager des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie rufen uns an unter 09128/5043331.

Freundliche Grüße, Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

  • Alle Kommentare anzeigen

Klasse Gesamtleistung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Modernste Operationsmetthoden, Patient im Mittelpunkt
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hüft OP
Erfahrungsbericht:

Ich war fünf Tage stationärer Patient, um eine Hüftendoprothese zu bekommen.Vom ersten Beratungsgespräch über den Vorbereitungs -Tag bis hin zur OP und der Nachversorgung war ich rundum zufrieden. Das Team um Professor Doktor Drescher herum ist sehr professionell, auf dem allerneusten wissenschaftlichen Stand und dabei sehr freundlich, das habe ich in anderen Krankenhäusern schon ganz anders erlebt. Die Krankenzmmer sind freundlich und hell, Die Verpflegung war erstaunlich gut. Ich kann diese Adresse nur weiter empfehlen.

Organisatorisch katastrophal, sowohl bei den Visite am Wochenende als auch beim Entlassmanagement,

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr lange Wartezeiten auf Termin, Visite am Wochenende unmöglich,)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandelnder Arzt nimmt sich viel Zeit für Untersuchung und Aufklärung über den bevorstehenden Eingriff)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Operateur und OP-Team sind sehr kompetent und gewissenhaft)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Entlassung und Wundversorgung am Wochenende)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Einrichtung ist in die Jahre gekommen, allerdings ist ein Neubau geplant, so dass es verständlich ist)
Pro:
Pflegepersonal immer freundlich,
Kontra:
Ärztliche Versorgung am Wochenende nicht gut, da Ärzte teilweise auch aus anderen Fachgebieten die Behandlung vornehmen
Krankheitsbild:
Operation am Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein OP- Tag war ein Freitag. Die Vorbereitung, Narkose und OP haben gut geklappt und nach der Ankunft auf Station war ich guter Dinge. Die meisten Schwestern und Pfleger waren, trotz eines katastrophalen Personalschlüssels (tagsüber 2 Schwestern, in der Nachtschicht 1 Pfleger!!!!!), sehr bemüht, alle Patienten (auf der Station waren 32 Patienten, 30 davon am Freitag oder Donnerstag erst operiert)bestmöglich zu versorgen und betreuen. Dafür möchte ich mich dem Pflegepersonal meinen allerherzlichsten Dank aussprechen.
Was ich allerdings unzumutbar finde, ist, dass zum Verbandswechsel ein Arzt geschickt wird, der die Patienten nicht verstehet(Sprache) und somit die Aussagen auch nicht annimmt. Ich habe eine Allergie auf die Klebstoffe und bekomme vor dem Kleben des neuen Pflaster eine Schicht aufgetragen um die Haut zu schonen. Dieser Arzt hat einfach geklebt und die Schwester musste den Fehler ausbügeln.
Das Entlassmanagement ist eine einzige Katastrophe: man soll seine Abholung für 10 Uhr organisieren und wird einfach bis 12 Uhr sitzen gelassen, dann wird der Verband gewechselt und man kann gehen.

Tolle Ärztin tolle Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Sturz
Erfahrungsbericht:

Super nette und kompetente Hilfe!
Wir waren am vergangen Samstag in der Notaufnahme, wegen eines Sturzes. Die Ärztin die dort war, war einfach klasse. Ich hatte diese schon einmal, wegen einer tiefen und langen Schnittverletzung im Gesicht, ein plastischer Chirurg hätte es nicht besser gemacht. Daher war ich froh, die Gleiche wieder zu haben. Super freundlich, erklärt alles!

moderne OP - Methoden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gleicher Arzt: von Schadensermittlung bis OP
Kontra:
am OP- Tag lange Wartezeit
Krankheitsbild:
Schulter-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

alles aus einer Hand:
1. Unfallaufnahme
2. Schadensermittlung (MRT-Termin innerhalb von 2 Tagen)
3. OP-Termin (innerhalb 2 Wochen)
3a. persönliche Kontrolle vom operierenden Arzt
4. Nachkontrolle in Sprechstunden
5. freundliches Klinikpersonal

Kniegelenk

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufklärung und Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1a, gerne wieder!

Tolle Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanal und Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man die Berichte liest, dann muss man auch mal eine Lanze für diese Klinik brechen. Ich war bereits bei niedergelassen Kollegen, dann bereits in der Notaufnahme dieses Krankenhauses.ja ich verstehe, wenn man sauer reagiert, aber ich hatte letzte Woche das Glück an eine fähige Ärztin zu geraten. Namen sind nicht erwünscht aber, aber die Ärztin Berenreuther fand die richtigen Worte, gab mir sofort die richtige Diagnose. Nach MRT war klar, ich muss operiert werden! Vielen Dank an dieser Stelle an den Chefarzt Vieweg! Ich habe meine Lebensqualität wieder zurück! Danke Danke Danke an beide Ärzte! Ich empfehle diese Klinik!

Enttäuscht bei Nachbehandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Es ist leider alles sehr altbacken, aber die Ausstattung hat ja nichts mit der Behandlung zu tun)
Pro:
Arztbehandlung
Kontra:
Pflege war etwas genervt, da man auch mal mit 28 nach einer Fuß-OP etwas hilflos ist.
Krankheitsbild:
Arthrodese bei Coalitio talocalcanearis
Erfahrungsbericht:

Es hat alles sehr gut geklappt mit der Operation und der Behandlung des Pflegepersonals, wie auch den Ärzten. Allerdings als ich den Termin zur Nachbehandlung machen wollte, da ich einen Vacoped, einen Stiefel für den Fuß und auch eine Erhöhung zum Ausgleich auf meinem Schuh trage. Wurde mir gesagt das muss man als Kassenpatienten selbst zahlen, das wären rund 70€. Ich fühle mich in der Hinsicht etwas alleine gelassen, da ich mich jetzt selbst drum kümmern muss wie ich diese Erhöhung auf meinen Schuh wieder wegbekomme und das ich den Schuh zurückschicken soll. Und ob nach der Operation auch die Versteifung geklappt hat und wie die Ärzte in Rummelsberg, danach die Belastung machen würden. Ich meine die Ärzte die operiert haben könnten auch am besten sagen ob alles gut geworden ist und vorallem wie die weitere Nachbehandlung aussieht. Das ist der einzige Punkt der mich so tierisch nervt.

Absolut unzufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Neue OP notwendig
Krankheitsbild:
Schulterstabilisation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war letztes Jahr in Rummelsberg Patient um mich an der Schulter operieren zu lassen. Ich habe mir vor der OP die Schulter insgesamt 8 mal ausgekugelt, weshalb die Ärzte mir geraten haben nun mit einer Stabilisation diesem Grauen ein Ende zu machen. Über verschiedene Methoden bin ich nicht aufgeklärt worden, die Ärzte haben einfach das gemacht was sie am besten fanden.
Nach der OP musste ich zu keiner einzigen Nachuntersuchung um nachzuschauen ob alles richtig angewachsen ist. Als ich schon im OP Kittel an dem Operationstag im Krankenbett lag und auf meine Operation gewartet habe, wollten die Ärzte meine OP noch einmal ein paar Wochen nach hinten verschieben. Jedoch habe ich mich nicht abwimmeln lassen, sodass sie die OP dann trotzdem einen Tag später als ausgemacht durchgeführt haben. Trotzdem musste ich an diesem Tag dann wieder nach Hause gehen.
Mittlerweile habe ich mir die Schulter noch einmal sehr schmerzhaft ausgekugelt und werde mich jetzt in einem anderen Krankenhaus noch einmal operieren lassen müssen. Hier werde ich jedoch davor umfangreich über alle Methoden aufgeklärt und habe auch schon einen Termin für eine Nachuntersuchung 6 Wochen nach der OP. Ich bin mit dem Ergebnis von der letzten OP nicht zufrieden. Rummelsberg würde ich niemandem empfehlen.

1 Kommentar

KRU_UK am 16.04.2019

Sehr geehrter User "Möhrchen55",

vielen Dank für den Erfahrungsbericht hinsichtlich Ihres Aufenthalts. Es tut uns leid, dass Sie sich während Ihres Aufenthalts bei uns nicht gut betreut fühlten. Ihr Erfahrungsbericht ist sehr untypisch für unser Haus. Gerne würden wir den Sachverhalt unverzüglich aufklären. Ohne Ihre Mithilfe ist das leider nicht möglich. Bitten setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gerne ermöglichen wir Ihnen ein Gespräch mit unserem Chefarzt, um den Sachverhalt von allen Seiten beleuchten zu können. Hierzu nehmen Sie bitte mit dem Chefarztsekretariat unter 09128/5043132 Kontakt auf. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Freundliche Grüße, Ihr Krankenhaus Rummelsberg (dk)

Topkrankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieumstellung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte hier vor 2 Tagen - im April 2019 - eine Knieumstellung und kann bisher zur Patientenaufklärung, zur OP duch OA Dr. Tylla und zur gesamtem Drumherum-Pflege durch das Personal nur sagen, dass ich mich hier nicht fühle wie Kassenpatient! Alles ist Top! Alle sind sehr freundlich und geben sich grosse Mühe, dass sich für die Patienten der Aufenthalt und die Genesung so angenehm wie möglich gestaltet.

Eine der besten Entscheidungen meines Lebens

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Habe mich zu jeder Zeit angehört und ernstgenommen gefühlt.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
neurologische Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2018 zur Medikamenteneinstellung in der Klinik. Mein Zustand war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr das, was man als gut bezeichnen könnte. Dank des sehr guten, sorgsamen Oberarztes, sowie der netten Pflegekräfte,habe ich in diesen 16 Tagen Klinikaufenthalt mit vielen hilfreichen Anwendungen eine so deutliche Verbesserung, fast Wandlung meines Zustands erlebt, woran ich nicht mehr geglaubt hatte.

Ein Krankenhaus zum Wohlfühlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliche Rundumbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Klinikaufenthalt. Das Hygienemanagement ist hervorrragend. Man muss die Keime am eigenen Körper 5 Tage vor dem Aufenthalt mit speziellen Waschmitteln reduzieren um möglichst wenig Keime in die Klinik und auch in die eigene Wunde hineinzutragen. In der Klinik selbst funktioniert die Aufnahme reibungslo, kompetent und sehr freundlich. Krankenschwesetern und Physiotherapeuten sind sehr bemüht und sorgen dafür, dass man sich wohl fühlt. Das Essen ist abwechslungsreich mit einer guten Auswahl und wohlschmeckend. Die Räumlichkeiten im Laurentiushaus sind schlicht aber modern. Besonders schön ist der Aufenthaltsraum mit schönem Gestühl, schöner Aussicht, gratis Getränke, Obst und Kaffee und Tee. So fühlt man sich rundherum gut aufgehoben.

Sehr gute Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
rasche Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Sehnenruptur in linker Schulter
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr guter Arzt, Dr. Stangl, sehr gute Beratung, sehr gute Behandlung mit OP

Neue Hüfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende und exzellent ausgeführte minimalinvasive Hüft-OP mit Zugang von vorne.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEPne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung und Behandlung.

Minimaler Eingriff -Maximaler Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftendoprothese
Erfahrungsbericht:

Nachdem im August 2018 die Operation meiner rechten Hüfte (Endo Prothese) in der Klinik Rummelsberg von Herrn Professor Dr. Dr. Drescher glänzenden Heilungserfolg aufwies, war es eine Selbstverständlichkeit auch die linke Hüfte dort ersetzen zu lassen.
Wieder wurde ich von Herrn Professor Dr. Dr. Drescher nach der, von ihm entwickelten, minimalinvasiven Methode persönlich operiert und der Heilungserfolg ist analog zur ersten Operation im August letzten Jahres hervorragend.
13.03.2019: Freundliches, informatives Aufklärungsgespräch.
15.03.2019: Ca. 08:00 Uhr operativer Eingriff, nachmittags erste Gehversuche mit therapeutischer Hilfe und ca. 22:00 Uhr erste selbständige Schritte mit Gehhilfen.
Habe die Klinik schmerzfrei (ohne Belastung) verlassen und beginne am 25.03.2019 ambulante Reha im (auch empfehlenswerten) Reha Zentrum Wöhrderwiese.
Nicht unerwähnt bleiben darf die überaus freundliche und fürsorgliche Pflege auf Station 1, Nord (einzubeziehen hier auch die Verköstigung) ebenso wenig das nicht minder freundliche und zügige Aufnahme- und Belegungsverfahren.
Ein herzliches Dankeschön und meine Hochachtung.

Hüft TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Selten so ein ausführliches Aufklärungsgespräch erhalten.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Man merkt der Klinik das Alter schon an. Die Nasszellen sind nicht mehr ganz auf dem aktuellsten Stand.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Voruntersuchung zur anstehenden OP erfolgte sehr professionell.
Die Wartezeiten zwischen den einzelnen Untersuchungen gestalten sich zum Teil sehr langwierig.

Krankenhausaufenthalt nach Unfall

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente individuelle Versorgung durch Ärzte u. Pflegepersonal
Kontra:
Wartezeit bei Aufnahme zu lang
Krankheitsbild:
Operation nach Oberarmbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik fühlte ich mich als Patient
sehr individuell von den Ärzten als auch vom
Pflegepersonel kompetent und vor allem menschlich
sehr einfühlsam betreut.

Weitere Bewertungen anzeigen...