Kliniken Hartenstein - Urologisches Kompetenzzentrum für die Rehabilitation

Talkback
Foto - Kliniken Hartenstein - Urologisches Kompetenzzentrum für die Rehabilitation

Günter-Hartenstein-Str. 8
34537 Bad Wildungen
Hessen

304 von 317 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

319 Bewertungen

Sortierung
Filter

Erfolgreiche Anschlussheilbehandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wohlfühlen und das Fortschreiten der Genesung war primär, Ziel erreicht.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Maßnahmen wurden erklärt und begründet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundliches und kompetentes Personal)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut organisierte Abläufe mit ausreichender Zeit zwischen den Therapien)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Umfangreiche Möglichkeiten zur Therapie und Freizeitgestaltung. Minus Internet.)
Pro:
Die Wirkung unterschiedlicher Therapien hat zu einer spürbaren besseren körperlichen Verfassung geführt.
Kontra:
Schlechte Mobilnetzanbindung im D2 Netz, Ausfall des Internets mehrfach.
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach zwei aufeinanderfolgenden Operationen, Entfernung der Gallenblase und Entfernung eines Nierenkarzinoms mit Erhalt der Teilniere bin ich zu der Anschlußheilbehandlung angereist. Nach vorheriger Information aus der Website empfand ich die Klinik Wildetal vor Ort wie auf der Homepage beschrieben.

Das Gefühl, hier richtig zu sein, stellte sich sofort ein. Freundliches Personal, gute Informationen und ein ansprechendes Zimmer machten den Einstieg leicht.

Die Einweisungen waren nicht zeitaufwendig und die Abläufe mit Tagesplänen gut organisiert. Das Team, stets freundlich und kompetent, machte einen guten Job. Es wurde stets erklärt, warum die Anwendungen gemacht werden und wie sie wirken. Das motivierte zum aktiven Mitmachen zum erreichen des Zieles der Gesundung.

Die Verpflegung war vielseitig und schmackhaft, eine feste Tischordnung erleichterte die Abläufe. Eine Cafeteria ergänzte das Angebot. Hier war auch Fußball über Sky sichtbar.

Informationen zu zahlreichen Angeboten zur Freizeitgestaltungen wurden verbal gegeben und in den Aushängen nachlesbar.

Die ärztliche Betreuung war gut, Anwendungen und Verordnungen wurden bei den Sprechstunden besprochen.

Die Vorträge zu den Erkrankungen, Ernährung, Schmerzen und Therapien u.ä waren ohne Fachchinesisch verständlich nachvollziehbar.

Das Ziel, sich deutlich besser am Entlassungstag zu fühlen als bei der Aufnahme wurde bei mir voll erreicht.

Halbzeit in der Rehabilitation

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
vielseitiges Therapieangebot
Kontra:
Taxiunternehmen zur Dialyse stark verbesserungswürdig, weiter Weg zur Raucherecke
Krankheitsbild:
Urologie - Dialyse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- gute zentrale Lage im Dorf, viele Geschäfte vor Ort, - - sehr ruhig
- schöne gepflegte Zimmer
- viel zu gutes Essen
- sehr freundliches Personal
- kompetente Ärzte
- fachlich versierte Therapeuten
- vielseitiges Programm, Therapie- Terminplan ohne
Zeitdruck
- gute Freizeitangebote

Anschlussheilbehandlung in der Klinik Quellental

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.10.19-19.11.19 zur Anschlussheilbehandlung in der Klinik Quellental.Es war meine erste Reha und somit habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Allerdings habe ich mich vom ersten Tag an sehr gut aufgehoben gefühlt. Angefangen vom Fahrdienst der mich sicher zur Klinik und nach Hause gebracht hat, die freundlichen und kompetenten Ärzte, Schwestern, Pfleger, Therapeuten, die Damen im Speisesaal, die Reinigungskräfte und zum guten Schluss die Damen am Empfang. Die Behandlungen waren für mich sehr positiv und erfolgreich. Ich hatte ein renoviertes Zimmer wo alles bestens war und an der täglichen Verpflegung gab es auch nichts auszusetzen. Alles in allem eine gelungene Reha. Ein herzliches Dankeschön an das komplette Team der Quellentalklinik.

Topklinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Topbetreuung in Wohlfühlatmosphäre
Kontra:
Kostenpflichtige Wlan
Krankheitsbild:
Radikale Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Betreuung und Therapie sowohl durch die Ärzte als auch durch das medizinische Therapiepersonal während meines 4-wöchigen Aufenthaltes in der Klinik Wildetal. Für mich herrschte im Haus eine guttuende Wohlhlatmosphäre.

Eine Klinik zum Wohlfühlen und gesund werden.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
angenehme Atmosphäre, äußerst nettes Personal in allen Bereichen.
Kontra:
leider nichts
Krankheitsbild:
Roboterassistierte radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde am am 09.09.2019 in Gronau eine radikale Prostatektomie vorgenommen.
Ich war vom 25.09. bis zum 16.102019 in der Klinik Wildetal in Bad Wildungen zur Rehabilitation.

Es hat mir in der Klinik sehr gut gefallen und ich habe mich dort in jeder Hinsicht sehr wohl gefühlt.
Dazu beigetragen hat das Haus selber, aber in erster Linie die anwesenden Therapeuten und ebenfalls die Ärzte des Hauses.
Insbesonders möchte ich hier meine beiden Ärzte nennen, und mich nachträglich noch einmal bei ihnen bedanken.

Die geführten Gespräche und Anwendungen, sowie die sehr persönliche Behandlung und Ansprache der Patienten haben aus meiner Sicht sehr zu meinem Wohlbefinden und zum Erfolg meines Reha-Aufenthaltes beigetragen.

Wirklich empfehlenswerte Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Überhäufte Tagesterminpläne
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Wildetal verfügt über ein sehr kompetentes Ärzte- und Therapeutenteam.
Durchweg freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter, beginnend am Empfang, über das Personal im Speisesaal bis zur Reinigungskraft.
Leider liefen die Gespräche mit dem für mich zuständigen Arzt regelmäßig unter Zeitdruck ab.
Ich hätte mir etwas tiefergehende Gespräche gewünscht.
Auf individuelle Wünsche wurde stets eingegangen.
Verbesserungsvorschläge umgehend realisiert.
Tagestermine gibt es teilweise schon vor 7 Uhr.
Als Bluthochdruck- und Diabetespatient, der zum
Frühstück (ab 7 Uhr) eine ganze Reihe von Medikamenten nehmen muß, hätte ich mir gewünscht, daß meine Tagestermine erst nach dem Frühstück starten. Überhaupt fand ich die Terminpläne etwas überladen und teilweise zu eng getaktet.
Auf W-LAN habe ich wegen der hohen Gebühren verzichtet.
Die Verpflegung war zu 90% gut und schmackhaft.
Morgens und abends Büffet, mittags Menüwahl.
Die Auswahl war reichlich, sodaß jeder etwas nach seinem Geschmack findet.
Daß am Abreisetag das Zimmer um 9 Uhr geräumt sein muß, finde ich etwas zu früh.
Trotzdem, im Großen und Ganzen, eine wirklich empfehlenswerte Klinik, die ich jederzeit wieder auswählen würde.

Prostata-Krebs-Heilbehandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Betreuung, Therapie, Unterbringung und Speisen
Kontra:
Wlan - Verbindung
Krankheitsbild:
Prostata-Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik die ich jedem Patienten empfehlen kann.
Ärzte, Schwestern und Service kann ich nur loben.
Zimmer und auch das Essen wie im 5 Sterne Hotel.

Gut aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Moderner Bau, sehr informativ, sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundlich, sehr hilfsbereit, kompetent

Meine Erwartungen wurden übertroffen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mir geht es wieder richtig gut!
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befinde mich momentan noch in der Klinik Quellental und kann mich den Worten meiner Vorredner überhaupt nicht anschließen.

Ich kann mit Worten kaum ausdrücken, wie dankbar ich allen Menschen bin, die mir in den letzten Wochen geholfen haben, wieder zurück ins Leben zu finden, und dieses noch immer tun.
In der nächsten Woche geht es zurück nach Hause und ich strotze vor neuer Zuversicht!

Die Mitarbeiter sind hier so nett, ob in der Therapie, im Speisesaal, die Zimmerdamen, die Krankenschwestern..

Die Therapie hat mir sehr geholfen, man muss hier mitarbeiten, um das Ziel, in meinem Fall die Verbesserung der Kontinenz, zu erreichen. Wer sich der Therapie verschließt, wird aus meiner Sicht kaum Erfolge verzeichnen können.

Mein Zimmer ist sehr schön, ich gucke direkt auf Felder und Wälder.
Das Essen ist für eine Großküche meiner Ansicht nach sehr gut, man kann täglich aus drei Menüs auswählen.

Ich werde nun mein letztes Wochenende in dieser schönen Umgebung genießen und für mich noch einmal verinnerlichen, was ich ab der nächsten Woche zu Hause umsetzen möchte.

Allen, die mir auf meinem Weg geholfen haben, möchte ich an dieser Stelle herzlich danken!

Kompetenzzentrum? nach 3 Wochen keine Kompetenz gefunden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es greift das eine ins andere)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (unter Beratung verstehe ich was anderes)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (so gut wie keine urologischen Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Nur ein Uroflow Gerät zur Harnstrahlmessung für alle)
Pro:
Sehr freundliche Mitarbeiterinnen am Empfang
Kontra:
3 Wochen lang kaum Anwendungen = die Zeit absitzen
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mal ein ehrliches Wort, auch wenn wieder Kommentare kommen wie wo warst du denn? Es muss heißen in welcher Klinik warst du als positiver Schreiber?

Dies vorab.

Der Empfang war bestens. Freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die das Gepäck ins Zimmer bringen.

Gerade als Selbstfahrer angekommen und sofort um 60 Euro erleichtert.

30 Euro für den Parkplatz
30 Euro für 3 Wochen Wlan, da Funkloch, jedenfalls für mobile Daten.

Am 2. Tag Eingangsuntersuchung oder besser gesagt Kurzuntersuchung mit Aufklärung was es alles nicht gibt.

Einige wenige vom Personal empfanden die Patienten eher als störend.

3 Wochen lang kaum Anwendungen die der Urologie zugeordnet werden konnten.

im einzelnen:
9 X
Kontinenzgruppe
Verschiedenen Therapeuten, doch bei jedem Therapeut das gleiche genormte Training. Keinerlei individuelles Training.
Wer darüber meckerte wurde mit Hinweis auf die Tür des Raumes verwiesen.

5 X
Einzelanwendungen beim Physiotherapeut

1X
Hydrojet

1X
Blutentnahme

4X
klassische Massage

1X
Wärmebehandlung

4X
Entspannung PMR

Täglich stand morgendlich Wassertreten, jedoch ohne Betreuung auf dem Programm.
Wollte am Anfang hin. Wie ich jedoch die Fußpilz Füße der älteren Herrschaften gesehen habe, war ich für die restliche Zeit bedient. Die älteren Herrschaften können nichts dafür, wenn aber niemand von der Klinik drauf achtet.

Und wie gesagt, das vorstehende in 20 Tagen

Hinzu kamen noch Vorträge die mich weniger interessierten.

Freizeitgestaltung, na ja wen es interessiert

Morgens und Abends Büffet. Viele Herrschaften meinten nichts ab zu bekommen und verhielten sich auch so. An den Brotkörben lagen Zangen, bei der Wurst Gabeln. Doch einige wussten damit wohl nichts anzufangen und waren mit ihren Fingern drin. Keinerlei Aufsicht vom Personal

Das Mittagessen sieht keinesfalls so aus wie die 5* Menüs auf der Internetseite der Klinik.
Eher lieblos auf den Teller gegeben.

Nun entscheidet selbst über meinen Wahrheitsgemäßen Bericht.

Nicht zu empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal an der Rezeption
Kontra:
Keine Alternative Behandlungsmethode
Krankheitsbild:
Neoblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin aufgrund der OP einer Neoblase in die Klinik Quellental gekommen. Empfohlen wurde mir diese Klinik von den Ärzten der Uniklinik Herne. Am Anreisetag lief alles wie in jeder anderen Klinik ab. Am 2 Tag wurde ein Vorlagen test durchgeführt Ergebniss 1,5 Liter. Die Terminplanung für die nächsten Tage waren sehr übersichtlich mit viel Zeit zum Rauchen. Trotz mehrmaligen Gesprächen mit den Ärzten, das meine Inkontinenz schlechter geworden ist konnte mir keine Alternative zur der hier durchgeführten Behandlung angeboten werden. Die sogenannte Kontinent Gruppe wurde von unterschiedlichen Therapeuten geleitet bei Nachfrage ob es wohl möglich wäre etwas für die Inkontinenz zu machen wurde mir erwidert wenn es mir nicht passt sollte ich doch gehen. Ergebnis nach 4Wochen Aufenthalt 3 Liter beim Vorlage Test. Das Essen wiederholt sich immer wieder und meistens ist alles schon mindestens 3x totgebraten. Ich kann diese Klinik auf keinen Fall empfehlen es sei denn man gehört zu der Ohrensessel Fraktion.

Nach einem Beinahe Knock Out hatte ich hier mein persönliches Comeback.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestmögliche Bewertung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professionell in jeder Hinsicht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erste Erfolge waren rasch spürbar)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr informative Vorträge und Tipps)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Eine Modernisierung der Zimmer läuft bereits)
Pro:
Der Patient steht im Mittelpunkt und bekommt die bestmögliche Behandlung.
Kontra:
Hier wird alles Kontra dem Krebs getan,Sonst gibt es kein Kontra,
Krankheitsbild:
Prostatakrebserkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem erhöhten PSA Wert und einer Biopsie an der Prostata wurde bei mir eine Krebserkrankung diagnostiziert.
Ich entschied mich für eine radikale Prostataentfernung und wurde ca. zwei Monate später mit der so genannten Da Vinci Methode (Operation mit dem Operationsroboter) im Klinikum Magdeburg operiert:
Nach einer professionell durchgeführten Operation und anschließender zehntägiger Nachsorge wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen. Aufgrund mehrerer Empfehlungen der behandelnden Ärzte habe ich mich für eine anschließende Reha im UKR Hartenstein in der Klinik Wildetal entschieden.
Aus den geplanten 3 Wochen wurden viel und ich kann sagen, das es für mich und meine weitere Genesung die entscheidenden Tage nach meiner schlimmen Erkrankung waren. Die Betreuung, Nachsorge und auch weiteren Behandlungen waren hilfreich, ermutigend und absolut professionell. Die Klinikleitung und behandelnde Ärzte und Schwestern, die Physiotherapeuten und auch die freundlichen Servicekräfte verdienen meinen höchsten Respekt, denn durch sie wurden meine Erwartungen und Wünsche übererfüllt.
Deshalb auch hier nochmal ein großes Dankeschön für alles und an das gesamte Team.

100 Tage Ruhe

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hohe Fachkompetenz, umfangreiches Angebot, dennoch genügend Platz zur Entschleunigung

Mein Aufenthalt in der Klinik Wildetal

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes und freundliches Fachpersonal
Kontra:
Fehlendes Freizeitangebot am Wochenende
Krankheitsbild:
Prostatatumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach Entfernung der Prostata war ich im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung 3 Wochen in der Klinik Wildetal. Von Anfang an fühlte ich mich dort sehr gut aufgehoben.

Nach einer umfangreichen aerztlichen Untersuchung wurde ein auf mich individueller Therapieplan aufgestellt. Dabei wurden nicht nur die Beschwerden nach meiner Operation sondern auch weitere Gesundheitsstoerungen berücksichtigt.

So hatte ich jeden Tag zahlreiche Anwendungen. Ausserdem wurden viele Vorträge zum Thema Prostata sowie zu anderen Lebensbereichen angeboten. Insbesondere hat sich durch das Schliessmuskeltraining sowie durch das physiotherapeutische Einzeltraining meine Kontinenz stark gebessert.

Die Zimmer sind einfach, jedoch sehr zweckdienlich einderichtet.

Die Verpflegung war sehr gut. Zum Frühstück und zum Abendessen gab es eine reichliche Wurst- und Käseauswahl sowie morgens Marmelade. Zum Mittagessen werden neben 3 Menues eine Vorsuppe und ausserdem ein abwechslungsreiches Salatbuffet angeboten.

Sowohl die Ärzte als auch die Therapeuten waren sehr freundlich. Alle meine Fragen wurden fachkompetent beantwortet.

Ich kann die Klinik jederzeit weiter empfehlen.

Empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Unterbringung im unteren Bereich des Hauses
Kontra:
lange Wartezeiten vor den Aufzügen
Krankheitsbild:
Prostata Entfernung und Inkontinenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist für Urologiepatienten bestens geeignet.
Hier wird ein freundlicher Umgangston gepflegt, vom
Empfang, Ärzte, Therapeuten, Küchenpersonal, Reinmachefachkraft, einfach alle. Ich war jetzt im September, nach einer Prostata Entfernung, Patient zur Anschluß Heilbehandlung in der Klinik. An machen Tagen hatte ich leider keine Zeit die Füße hoch zu legen, da der Terminplan keine Zeit dafür hergab. Laufen sollte ich auch nur max. 20 - 30 Minuten und dann eine Pause einlegen, Treppen gehen , max. 2 Stockwerke.
Nicht schön finde Patienten, die ihr Handy nicht auf "stumm/lautlos" schalten. So wird man während eines Vortrages, einer Anwendug oder gar im Speisesaal gestört.

Sehr Kompetent

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr strukturierte Abläufe
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal der Kliniken Hartenstein ist in allen Bereich einfach TOP, deshalb gehe ich nicht auf einzelne Abteilungen ein. Egal in welchen Bereich man sich aufhält trifft man immer freundliches und kompetentes Personal. Hier fühlt man sich als Gast. Die Zimmer sind neu renoviert und das Essen ist einfach nur zum Genießen durch die vielfältige Auswahl von verschiedene Gerichten. Mir wurde während meines Aufenthaltes sehr geholfen, mir geht es nach der Maßnahme bedeutend besser. Kann die Kliniken Hartenstein nur sehr empfehlen und sollte ich nochmals eine Reha bekommen ist meine Wahl schon getroffen. Vielen Dank an das Klinik Team.

Herzlichen Dank dem gesamten Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herzlichen Dank dem gesamten Kliniken Hartenstein-Team! Großartig wie hier gearbeitet wird! Da ist man nicht irgendeine Nummer, sondern spürt von Tag zu Tag wie sich die Therapeuten über die Fortschritte freuen! Sollte jemals auch das linke Knie drankommen (was ich erstmal nicht hoffe), dann Reha sofort wieder hier!

Gefährliche Eigenmächtigkeit von Mitarbeitern

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Personal, Ärzte und Pflegepersonal freundlich, bis auf 2 Ausnahmen.
Wurde bei einer abendlichen Panikattacke mit damit verbundenen Blutdruckspitzen (Systolisch über 200)wegen mehrmaligenm Nachmessen in kurzen Abständen angeschnauzt.Ein Pfleger weigerte sich einen Arzt zu konsultieren. Musste die Nacht ohne ärztliche Kontrolle oder medikamentöse Hilfe überstehen.
Auch wenn Panikattacken mit Blutdruckspitzen in der Regel folgenlos bleiben, kann es nicht Sache eines Mitarbeiter des Pflegedienst sein, darüber zu entscheiden, ob es sich nicht doch um eine potenziell lebensbedrohliche Blutdruckkrise handelt.
Ich habe bei einem Arztgespräch am nächsten Tag den Vorfall beschrieben, der meines Wissens nach für besagten Mitarbeiter folgenlos geblieben ist und der meiner Ansicht nach mit sofortiger Wirkung gekündigt hätte werden müssen.

Bestens aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gut abgestimmte Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als ehemalige Patientin im Urologischen Kompetenzzentrum der Kliniken Hartenstein kann ich die Klinik Wildetal weiterempfehlen! Von Anfang an habe ich mich hier sehr gut betreut gefühlt. Die Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent und ich konnte viel Wissen über meine Krankheit mitnehmen. Die Mitarbeiter der Verwaltung, Rezeption, Pflege, Hauswirtschaft und Service waren immer sehr freundlich und für alle Fragen offen. In meinem Zimmer habe ich mich wohl und angekommen gefühlt.
Auch der Ort Reinhardshausen ist perfekt zu Fuß zu erreichen, es gibt dort viele Geschäfte, Cafe´s und eine zahlreiche Gastronomie. Insgesamt eine angenehme, freundliche und gesundheitsfördernde Atmosphäre.

4 Wochen erfolgreiche Rehabilitation

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Betreuung
Kontra:
W-lan zu teuer, sollte enthalten sein
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 4 Wochen Rehabilitation in der Wildetal - Klinik kann ich nur eine überaus positive Bilanz ziehen. Von den physischen und psychischen Belastungen vor, während und nach der Prostata - OP habe ich mich recht gut erholt, und das ist nicht zuletzt auch den Bemühungen der Ärzte, dem Pflegepersonal und allen anderen Mitarbeitern der Klinik zu verdanken. An der Unterbringung in dem modernen Zimmer gab es nichts auszusetzen (die Betten werden gemacht und es gibt regelmäßig frische Handtücher), das Essen ist abwechslungsreich und sehr gut und die Anwendungen sind durchdacht und nicht belastend. Meine Kontinenz ist bis auf wenige Tropfen über den Tag gut und kann nur noch besser werden. Ich denke dies ist auch eine Folge des Prinzips kein Beckenbodentraining, statt dessen Training des Harnröhren - Schließmuskels. Das war auch ein Grund, mir diese Reha in Bad Wildungen auszusuchen und 3 Stunden Anfahrt in Kauf zu nehmen. Eine richtige Entscheidung.

Unfähige Ärzte

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfähige sogenannte Ärzte die mich 3 Woche mit Morphium voll-gestopft haben und nicht erkannt haben das ich einen Krankenhaus Keim in mir hab.
Nie wieder werde ich diese Bude betreten. Drei Wochen Reha völlig umsonst gemacht. Danke für nichts.

beste Erfahrungen mit stationäerer Rehabilitstion

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachlich und menschlich sehr kompetente Betreuung
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Z.n. radikaler Prostataresektion bei Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das urologische Kompetenzzentrum hat mich als Patient in allen Belangen hervorragend betreut.
Ich war selbst 25 Jahre tätig als Arzt für Allgemeinmedizin und vorher fast 3 Jahre angestellter Arzt in einer Rehabilitationsklinik.
Aus meiner Sicht wurde ich ärztlich und auch durch die Aufnahmeärztin kompetent und fachlich ausgezeichnet behandelt.
Ebenso erfolgten qualifizierte Fortbildungen und Vorträge über die Krankheitsbilder,Krankheitsbewältigung und sinnvolle gesundheitsfördernde Maßnahmen im Alltag.
Auch sozialmedizinische Aspekte wurden verständlich dargelegt.
Während meines 3 wöchigen Aufenthaltes profitierte ich insbesondere auch von den Gruppen und Einzelbehandlungen mit Krankengymnastik, Atemgymastik Osteopathie, Entspannungsverfahren, Physiotherapie und Kontinenztraining.
Alle Therapeuten waren qualifiziert und einfühlsam.
Die Unterbringung und Verpflegung waren ausgezeichnet und alle Mitarbeiter in Verwaltung, Pflege und Hauswirtschaft immer freundlich und hilfsbereit.
Insgesamt war die Maßnahme für mich sehr erfolgreich und ich werde die Klinik jederzeit weiterempfehlen!

Eine sehr gute Wahl für meine AHB

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine vorbildlich geführte Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Rückmeldungen bei wenigen Kritiken wären hilfreich.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr emphatisches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meiner erster Anschlussheilbehandlung (AHB) im Jahr 2015 nach einer Operation war mein Entschluss, vom 16.07.2019 bis 06.08.2019 nach einer Strahlenbehandlung in der UKR Wildetal-Klinik bei einer AHB wieder Hilfe und Unterstützung für meine Genesung zu bekommen, in jeder Hinsicht richtig.
Vom gesamten Personal habe ich wieder eine Freundlichkeit und Empathie erlebt, wie es vorbildlicher nicht sein kann. Insbesondere Frau R.vom Pflegepersonal und Herr K., meinem behandelnden Physiotherapeuten, habe ich es neben den behandelnden Ärzten zu verdanken, dass ich sowohl physisch als auch psychisch gestärkt und auch wieder lebensbejahend meine Heimreise antreten konnte.
Zu meinem allg. Wohlbefinden und meiner Erholung hat auch die außerordentliche Küche der Klinik mit einer sehr abwechslungsreichen Kost, sowie dem immer netten Servicekräften ganz wesentlichen Anteil. Nicht zu vergessen auch die Zubereitung kalorienarmer Kost in der Lehrküche mit Frau W. als Diätassistentin, hat mir positive Einblicke in einer etwas anderen „Küche“ aufgezeigt.
Die Patientenzimmer sind nach Renovierungen sauber, der Nasszellen Bereich ist dem eines sehr guten Hotels vergleichbar. Eine tägliche Reinigung der Zimmer durch die Etagen-Damen gewährleistet einen angenehmen Aufenthalt. Einzig das Mobiliar ist schon etwas in die Jahre gekommen, welches aber eine zu vernachlässigende Randerscheinung ist.
Für eine Anschlussheilbehandlung oder auch einer Rehabilitationsmaßnahme kann ich nach meinen sehr positiven Erfahrungen die UKR Wildetal-Klinik in Bad Wildungen ohne Wenn und Aber empfehlen!

Erstklassige Reha Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Reha ein Jahr nach Prostataektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir ist im April 2018 die Prostata entfernt worden und ich habe seinerzeit die Anschlußheilbehandlung in der Klinik Quellental durchgeführt. Schon damals war ich sehr zufrieden.
Für eine Reha habe ich mir in diesem Jahr die Klinik Wildetal ausgesucht, weil diese für mich mehr Sportmöglichkeiten bietet.
Ich bin nicht enttäuscht worden.

Das Rehakonzept kann man wirklich als durchdacht bezeichnen.
Viel Bewegung in der Gruppe (Nordic Walking, Ergometer oder Krafttraining) aber auch fachlich fundierte Einzeltherapie sowie verschiedene Entspannungsübungen.
Verpflegung ist super (schließlich wird für ca. 250 Personen gekocht),
Mein Zimmer war renoviert und funktionell eingerichtet, mehr braucht man nicht. W-lan (nicht kostenlos) funktioniert allerdings nicht immer flüssig.
Vom Reinigungspersonal über das Servicepersonal, Therapeuten, Sozialdienst usw. bis zu den Ärzten sind alle höflich und bemüht den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
Sehr positiv ist die Möglichkeit, die Sporthalle nachmittags, außerhalb der Therapien, eigenständig nutzen zu können.
Dieses habe ich ausgiebig getan, da meine OP schon ein Jahr her war.

Überzeugendes Konzept zur Wiederherstellung der Kontinenz in zugewandt-freundlicher Atmosphäre

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: April 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das therapeutische Konzept ist durchdacht, überzeugend (Arbeit und Entspannung!) und wird von allen Mitarbeitern vertreten
Kontra:
----
Krankheitsbild:
Reha nach Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bekam Mitte April 2019 im St.Katharinen Krankenhaus in Frankfurt die Prostata herausgenommen. Alles auf denkbar gekonnte und zugewandte Weise.
4 Wochen später trat ich meine Reha in der Klinik Wildetal in Reinhardshausen an.
Es wurden fünf Wochen, da ich an einer Lymphozele laborierte und lange keine Besserung der Trockenheit eintrat.
Heute, Anfang August, ist die Lymphozele klein und die Kontinenz fast hergestellt.
Die Klinik Wildetal hat mich völlig überzeugt in ihrem präzise durchdachten, konsequent durchgezogenen und transparenten Konzept (Stärkung des Schließmuskels statt allg. Beckenbodentrainings, tägliches Kontinenztraining in der Gruppe, individuelle ärztliche und krankengymnastische Betreuung, umfassende Aufklärung über die Erkrankung, Entspannungsangebote aller Art).
Ob Ärzte, Krankengymnasten, Krankenschwestern, Psychologen ... alle zogen an einem Strang und waren immer dem Patienten zugewandt und für ihn da. Das gilt auch fürs Küchen- und Bedienungspersonal, die Verwaltung, die Reinigung der Zimmer, das Café usw.
Die Zimmer haben einen Balkon (einige wurden in meiner Zeit renoviert) und der eigene Bad-/WC-Bereich ist super! Das hat mir besonders gefallen.
Die ländliche Umgebung, das Kurleben samt den Gottesdiensten in der nahegelegenen Ev. Lukaskirche in dem kleinen Ort Reinhardshausen tun ein Übriges zur umfassenden Erholung.
Am Ende der Reha wurde ich erneut mehrere Wochen krankgeschrieben. Und siehe da, zum Ende dieser Krankschreibung tritt der gewünschte Erfolg ein.
Wer immer nach einer Rehamaßnahme nach einer urologischen OP sucht, sollte nach Bad Wildungen ins UKR Hartenstein gehen. Vermutlich gibt es in Deutschland (und darüberhinaus) nichts besseres!
Auch die Lage in der Republik ist zentral!
Ich bin sehr dankbar und froh, dort gewesen zu sein.

erstklassige Reha-Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Ärzte, erfahrene und zugewandte Physiotherapeuten
Freundliches Personal ( Rezeption, Speisesaal, Pfleger/-innen).
Zimmer werden z. Zt. renoviert, sog. Superior-Zimmer haben 4-Sterne Hotelniveau, sehr zu empfehlen.
Nachteilig in allen Zimmern ist lediglich ein fehlender äußerer Sonnenschutz, insbesondere bei Zimmern zur Westseite.

beste Fachklinik

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Behandlung , und essen super
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Nephrologisch und Orthopädisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2017 schonmal hier war sehr zufrieden.
ich bin z.Z hier in Behandlung und würde diese Klinik jeder der Nephrologisch , urologisch oder orthopädisch ist weiter empfehlen.
Ich war und bin sehr zufrieden, ich arbeite selber in einer Reha Klinik in NRW aber das kann man nicht vergleichen.

UKR Klinik Wildetal *hier hat der Patient noch einen Namen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche u. physikalische Betreuung und Beratung
Kontra:
Da fällt mir nun wirklich gar nix ein
Krankheitsbild:
Prostata Karzinom, Komplettentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal:
alle Mitarbeiter einschl. Ärzte, sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent.
Unterkunft:
top, dieses Wort beschreibt Alles
Essen:
es wird sehr auf die Gesunde Ernährung geachtet, abwechslungsreich und gut.
Anwendungen:
Gut auf das Krankheitsbild abgestimmt, Änderungen/Anpassungen aus meiner Sicht wurden jederzeit ernst genommen und auf Gegebenheiten zeitnah reagiert
Organisation:
Von Anfang bis Ende sehr gut organisiert

Quintessenz:
Hier ist der Patient noch Patient mit Namen.
Hatte stets das Gefühl, dass ich mit meiner Erkrankung und nicht der Umsatz des Betriebs Im Vordergrund stand.

Spitzen Fachklinik speziell für dieses Krankheitsbild

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut ausgearbeitetes Kontinenztraining, erfahrene Therapeuten
Kontra:
Die Reihenfolge der Anwendungen könnte manchmal etwas besser abgestimmt sein
Krankheitsbild:
Radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe hier auf diesem Portal die Klinik gefunden und anhand der vielen positiven Rezessionen und der informativen Homepage der Klinik Hartenstein mich für die Klinik entschieden.
Ich war für drei Wochen in der Hartensteinklinik Wildetal untergebracht. Neben der urologischen Abteilung ist hier auch eine orthopädische Abteilung vorhanden. Besonders für ältere Patienten ist diese Kombination sehr hilfreich.
Die Kompetenz der Ärzte und Therapeuten ist sehr hervorzuheben. Ich fühlte mich immer im Mittelpunkt stehend. Es ist hilfreich immer Fragen zu stellen, wenn etwas unklar ist. Es wird einem sofort geholfen, bzw. das Problem gelöst. Die Vorträge haben mir sehr gut gefallen. Es wurden direkt, tabulos und auch humorvoll die Probleme, die mit so einer Operation einhergehen, erläutert.
Die Zimmer sind neu, modern und zweckmäßig eingerichtet. Auch die Verpflegung ist reichlich, abwechslungsreich und sehr schmackhaft.

Einziger Minuspunkt ist, dass noch nicht alle Zimmer modernisiert sind. Es herrscht also zu den aktiven Zeiten Baulärm. Ich empfand dies nicht sehr störend, da man zu der Zeit ständig unterwegs war. Mittags war Ruhe und gegen Nachmittags war Bauende. Die Bauleute haben meiner Meinung nach stets Rücksicht auf die Patienten genommen. Wer trotzdem ständig seine Ruhe braucht, sollte dies bei der Anmeldung gleich besprechen.

optimale REHA in Wildetal

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ärztliche und therapeutische Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
radikale ProstataOP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

besonders hervorragende qualifizierte ärztliche und therapeutische Behandlung

Medizinisch kompetent, in einigen Punkten ausbaufähig

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt war immer ansprechbar...)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer neu, aber sehr starker Geruch und leider etwas kahl (Bild?))
Pro:
Kommunikation mit dem behandelnden Arzt
Kontra:
Art der Anwendungen sowie deren Umsetzung/Häufigkeit und zeitliche Verteilung
Krankheitsbild:
Erkrankung der Niere/Blase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bereits beim Eintreffen wurde man sehr freundlich empfangen, was sich während der gesamten 3 Wochen in allen Bereichen der Klinik auch nicht änderte(großes Lob an das Küchenpersonal, immer für ein Späßchen zu haben). Ich wurde in einem neu renovierten Zimmer untergebracht (leider roch es die ersten Tage sehr stark nach neuem Fußboden etc.), was immer ordentlich geputzt wurde. Leider konnte man sich tagsüber nicht in ihm aufhalten, da in den angrenzenden Zimmern lautstark gebaut wurde. Theoretisch hätte man die teils lange Zeit zwischen einzelnen Anwendungen sportlich aktiv nutzen können, was leider oft nicht möglich war, da in der Sporthalle Anwendungen liefen. Wollte man ins Schwimmbad gehen, musste man sich 2 Personen suchen, die ebenfalls dieses Verlangen verspürten. Vielleicht sollte man da über eine Aufsichtsperson nachdenken? (...schließlich können auch kleinere Unfälle während einer Anwendung unter Aufsicht passieren!!) Die Güte der einzelnen sportlichen Anwendungen waren sehr von der durchführenden Person abhängig;
Natürlich kann man es nicht jeder Person recht machen, aber ich muss auch der Vorschreiberin Recht geben..die eine oder andere große Grünpflanze im Aufenthaltsbereich vor dem Speiseraum würde vielleicht auch dazu führen, dass sich einige Leute am Abend dort niederlassen. Das Örtchen selbst ist sehr nett, man konnte immer in den Park gehen oder auch mit dem Bus nach Wildungen fahren. Sehr schön waren auch die Ausflüge am Wochenende.

Perfektes Therapiekonzept

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gut in sich abgestimmte Anwendungen
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 6.-23.März 2019 in der Klinik Wildetal.
Hatte zuvor exakt einem Jahr eine radikalte Prostatektomie. War dann anschl. in der AHB in einem anderen Haus in Bad Wildungen.

Aufgrund vonStressinkontinenz musste ich eine erneute Rehamassnahme antreten.
Bin dann in die Klinik Wildetal gekommen.
Beurteilung der Klinik:
Die Klinik hat insgesamt ein "sehr abgerundestes Therapiekonzept". Weitaus besser als das was ich bisher von anderen Theratpieansätzen kenne.
Ich war bereits nach eineinhalb Wochen wieder "dicht".
Neben den Anwendungen gab es auch eine Reihe von Infoveranstaltungen die mir sehr gute Information mit auf den weiteren Weg gegeben haben.

Insgesamt kann ich sagen, dass ich diese Klinik unbedingt weiter empfehlen kann/werde.

Menschlich top, Infrastruktur in die Jahre gekommen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Es hätten allerdings mehr Anwendungen sein können, teilweise nur 2 Stück pro Tag, das ist zu wenig!)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Auf allen Ebenen sehr freundliches und bemühtes Personal
Kontra:
Gebäude, Zimmer etc. in die Jahre gekommen und z.T. lieblos.
Krankheitsbild:
Nierentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal in allen Bereichen (Medizin, Reinigung, Empfang, Küche etc.) ausgesprochen freundlich!

Zimmer funktional aber leider sehr hellhörig.

Vegetarische Kost (Menü 3) leider schlecht; hier wird keiner davon überzeugt, auf Fleisch zu verzichten. Dafür aber 2 bis 3 mal Fisch in der Woche und gutes Salatbuffet. Sehr positiv: immer viel Obstauswahl!

Abends (ab 20.00 Uhr) keine Freizeitaktivitäten mehr und da der Aufenthaltsbereich nicht sehr attraktiv ist entschwinden alle in ihr Zimmer oder in die Kneipe. Auch die Cafeteria ist eher funktional als gemütlich. So kommt man schwer in Kontakt mit anderen.

Gut ist, dass man auch das Freizeitprogramm der Quellental und Birken Klinik nutzen kann.

Gebäude ist schon in die Jahre gekommen. Das sieht man leider deutlich. Es wirkt z.T. etwas lieblos.
In einem Trakt werden die Zimmer renoviert, daher leider den ganzen Tag Baulärm.

Neoblasenop

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz
Kontra:
Zimmer müssten Renoviert werden
Krankheitsbild:
Neoblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr kompetente Klinik. Nach meiner Neoblasenop,war ich zur Reha in der Quellentalklinik in Bad Wildungen. Ich bin hier gut aufgenommen und aufgebaut worden. Das Pflegepersonal war sehr nett. Alle wussten mit meiner Neoblase gut umzugehen. Der behandelnde Arzt Dr. med. Muschelknautz war einfach super. Menschlich wie fachlich. Ich würde die Klinik jederzeit weiterempfehlen.

mein Aufenthalt in Quellental

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 3/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (lassen sich auf den Klienten ein und nehmen ihn mit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich fühlte mich kompetent und bestens versorgt und betreut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dank und Lob an den Sozialdienst für die Hilfe bei Ämtern)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (hell, sauber, freundlich - ansprechend)
Pro:
Kompetenz und Hilfbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata- und Blasentumor, Neoblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 06. bis 27.03.19 befand ich mich zur Anschluß-
heilbehandlung in der Klinik Quellental.
Die Unterbringung im geräumigen Einzelzimmer und die Versorgung war gut.
Beim Personal, nicht nur medizinisch, sondern auch bei den Physiotherapeuten und in der Badeabteilung wurde ich gut beraten und betreut.
Die fachbezogenen Informationsveranstaltungen fand
ich gut erklärt und informativ zu meiner Krankheit und dem weiteren Behandlungsverlauf.
Besonders möchte ich mich für die spezielle und individuelle Betreuung und Hilfe bei meinem Urologen und dem Pflegepersonal bedanken. Hier fühlte ich mich mit meinen Fragen, Ängsten und Be-
dürfnissen gut angenommen und betreut.
Toll fand ich auch die unkomplizierte und praktische Hilfe des Sozialdienstes beim Umgang mit
Ämtern und Behörden.Das hat Nerven geschont !
Den Fahrdienst möchte ich nicht vergessen.Eine tolle Organisation. Das Personal, hilfsbereit und nett.Ganz toll organisiert.
Ich werde bestimmt das Nachsorgeangebot der Rentenkasse, - in Quellental, warnehmen.

Gute Rehaklinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Erstklassig)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Erstklassig)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute therapeutische und ärztliche Betreuung
Kontra:
W-lan gegen Gebühr
Krankheitsbild:
Prostataentfernung nach Krebserkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War in der Klinik Wildetal. Ärztliche Betreuung und komplette Therapie waren sehr gut. Zimmer in Ordnung und das Personal sehr kompetent, jeder in seinem Bereich, hilfsbereit und freundlich.
Das Essen war ins Ordnung. Zum Abendessen hätte ich mir mehr Abwechselung gewünscht.
Ärgerlich war die Tatsache, dass pro Woche eine W-lan Gebühr in Höhe von 10 € zu entrichten war. Leider funktionierte es dann nicht einmal ordnungsgemäß.
Als durchaus störend müssen die Bauarbeiten angesehen werden.
Alles in allem eine für mich gute Reha nach Prostataentfernung. Die Klinik ist bei diesem Krankheitsbild auf jeden Fall zu empfehlen.

bestes Rehazentrum Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Schwestern sin Spitze
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Urachuszyste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 30.1 - 27.2.2019 in der Rehaklinik Wildetal in Reinhardshausen. Als ich dort ankam hatte ich sehr viel Angst vor dem was auf mich zukommt (auf Grund vieler schlechter Erfahrungen), jedoch wurde diese mir in sehr kurzer Zeit genommen. In dieser Klinik ist man ein kranker Mensch der Hilfe braucht und nicht irgendeine Nummer. Die Ärzte geben sich verdammt viel Mühe und nehmen sich auch die Zeit dafür, um einen bei seinen Problemen zu helfen. Insbesondere möchte ich einen Arzt erwähnen. Es war einer der ersten Ärzte die ihr Versprechen zum Anfang der Kur, eingehalten haben. Er war immer für mich da, egal wann und warum. Natürlich gibt es noch viel mehr kompetente Ärzte, die alle bestrebt sind das es den Pat. gut geht.

Da eine Rehaklinik aus ganz vielen Abteilungen besteht wird es schwer alle einzeln aufzuführen.

egal ob es die Schwestern,Physiotherapeuten, Ergiotherapeuten, das Service Personal im Speiseraum,die Anmeldung oder das Hauswirtschaftsteam bzw. die Hausmeister und der Fahrdienst, sie alle gaben sich große Mühe um meinen Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Ich kann jeden der Probleme durch Urologische Erkrankungen hat diese Klinik nur empfehlen.

Ein guter Platz zum Gesundwerden.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein hohes Maß an Freundlichkeit und Freiheit
Kontra:
Einige zusätzliche Lifte im Haus hätten die Wartezeiten verkürzt.
Krankheitsbild:
radikale Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schon die schriftliche Information der Klinik war informativ und einladend. Bei meiner Ankunft wurde ich freundlich empfangen, alles war bestens vorbereitet. Die drei Wochen Reha waren gut ausgefüllt mit abwechslungsreichem Programm, guter Versorgung durch Ärzte und Therapeuten.
Die Versorgung durch die Küche war vielseitig, ausgewogen und mit Bedacht und Sorgfalt organisiert. Die Erfüllung von Extrawünschen war selbstverständlich.
Im "Freizeitbereich" war mit genügend Platz, mehreren Zeitungen und vormittäglichem, freien Kaffee ein guter, lockerer Stil gepflegt.
Ein feed-back-Fragebogen zur Aufenthaltsmitte bot die Möglichkeit zu Kritik und Extrawünschen, auf die dann auch zeitnah und positiv eingegangen wurde.
Im Hause herrschte eine sehr freundliche Atmosphäre der gegenseitigen Anerkennung und Rücksichtnahme. Es kam nie der Eindruck von Zwang oder Überprüfung auf, das machte den Aufenthalt bis zur ärztlichen Abschlussuntersuchung und der Verabschiedung an der Rezeption uneingeschränkt angenehm.

Super Empfehlung, gebe ich hiermit weiter!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Jan 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapiekonzept, Patientenorientierung, Freundlichkeit und Engagement der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin immer noch dankbar für die Empfehlung, zur Reha in die Klinik ‘Wildetal‘ zu gehen. Meine Erwartungen wurden erfüllt: Die Klinik verfügt über wissenschaftlich ausgewiesene Leitung, einen charismatischen Chefarzt, engagierte Mitarbeiter und ein klares Konzept, das konsequent verfolgt wird. Der Therapieerfolg stellte sich rasch und nachhaltig ein, mußte allerdings auch erarbeitet werden. Die therapeuti-schen Maßnahmen (zahlreiche techn. Möglichkeiten, Schwimmbad) wurden indivi-duell auf den Patienten zugeschnitten und in Gruppen- wie Einzelübungen erläu-tert und umgesetzt, wobei jeder Patient entsprechend seiner individuelle Belastbar-keit Grenzen setzen konnte. Es gab regelmäßige ärztliche Untersuchung und Bera-tung, 24h Bereitschaft. Unterstützung durch Psychologen und Entspannungsü-bungen standen ebenso im Programm wie die Fachvorträge, z.B. zum Gesamtbild der Erkrankung, das Verständnis des Therapiekonzepts, Sexualität nach Krebsthe-rapie, umfassende Ernährungsratschläge. Mit der Unterbringung im freundlichen Zimmer, der Sauberkeit und der hervorragenden Verpflegung war ich hochzufrie-den.
Als außerordentlich wohltuend, gerade in der Reha-Situation, empfand ich die posi-tive Atmosphäre im Umgang mit und zwischen den Patienten. Vom ersten Kontakt bei der Anmeldung, über die Therapie bis zur Verabschiedung durch den Fahrer (eig. Fahrdienst!) erlebte ich einen ausgesprochen freundlichen, teilweise herzli-chen und humorvollen Umgangston, der auch anfänglich bedrückten Patienten erkennbar half.
Dem gesamten Team meinen herzlichen Dank!

Drei Wochen Reha

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr persönliche ärztliche Betreuung, Ärzte nehmen sich wirklich Zeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinik schön gelegen. Gute Unterbringung,geräumige und saubere Zimmer.
Gute Betreuung und medizinische Maßnahmen.
Mann fühlt sich gut "aufgehoben"!

Weitere Bewertungen anzeigen...