• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik Birkental

Talkback
Image

Zur Herche 2
34537 Bad Wildungen
Hessen

37 von 50 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

51 Bewertungen

Sortierung
Filter

sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
zugewandte medizinische Betreuung, hervorragende Physiotherapie, Freundlichkeit
Kontra:
---
Krankheitsbild:
LWS Fraktur
Erfahrungsbericht:

- sehr empathische medizinische Betreuung
- aufschlussreiche, intensive Gespräche mit den behandelnden Ärzten, mit viel Zeit
- engagierte, vielseitige und freundliche PhysiotherapeutInnen
- strahlend-offene Leitung und MitarbeiterInnen im Speisesaal
- abwechslungsreiches und schmackhaftes Essen
- Sauberkeit im gesamten Haus
- ruhige Umgebung

Ein Start in ein Leben mit neu erkannter Balance möglich gemacht!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ehrlich willkommen zur Rehabilitation
Kontra:
Die üblichen besserwissenden unbelehrbaren ...
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr angenehme Klinik,
unaufgeregte Abläufe und das Personal ist in allen Abteilungen:
- freundlich
- entgegenkommend
- motiviert
- lösungsorientiert
- sachlich ruhig
- offen
- achtsam
- wertschätzend
- korrekt
- informativ
- aufrichtig
"einfach" angenehm.
Besonderes Lob gilt von mir dem Verpfegungsteam mit dem Service-Personal und den Sporttherapeuten.
Meinen größten "Nutzen" hatte ich in der Einzeltherapie => hier hat die Chemie einfach gestimmt.

Eine Klinik mit richtig netten, kompetenten Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Kompetenz einiger Physiotherapeuten!!!
Kontra:
Kostenloser Parkplatz etwas weit weg.ansonsten fällt mir nichts ein.
Krankheitsbild:
Knie und ISG-Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr,sehr nettes Personal in diesem Haus.Und zwar in sämtlichen Bereichen!Die ärztliche Betreuung ist richtig gut!Die Phisiotherapeuten in Sachen Orthopädie die mich behandelt haben waren meistens einfach nur klasse!!! Treppen laufen geht jetzt wieder, trotz beidseitiger Kniearthrose.Das Essen was mir dort immer von sehr freundlichen Leuten serviert wurde, war ebenfalls vorzüglich.Fühlte mich in dieser Klinik bestens aufgehoben in den 4 Wochen Reha!

Nicht zu empfehlen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Natur
Kontra:
Klinik
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Veraltete und sanierungsbedürftige Klinik räume
In der Gesamtheit sind Zimmer und Flure sowie Behandlungsräume für das Auge sehr trist gehalten
Die Einzelzimmer sind vom Aussehen her nicht der Zeit angemessen (verlebtes Mobiliar)
Und die sanitären Einrichtungen sind keine gefliest Badezimmer sondern Plastikboxen

Nur zwei (KostenpflichtigeUnd uralte)Waschmaschinen für über 150 Patienten

Die Parkplätze in der Nähe der Klinik sind kostenpflichtig

Einen gemütlichen Ruhe und Aufenthaltsraum mit Pflanzen und etwas Farbe sucht man hier vergebens

Das Schwimmbad ist genau so trist wie der Rest des Gebäudes und lädt nicht gerade zum Schwimmen ein was man auch an der Besucherzahl feststellt

WLAN ist hier recht kostspielig (10 € in der Woche) Was ich nicht jeder einfach seinen geschundenen Rippen schneiden kann

Aussicht von den Zimmern ist über ein Flachdach direkt in andere Patientenräume beziehungsweise auf deren Balkons

Des Verpflegung besticht nicht duch ausgewogene Vielfalt und Qualität

Das Klinikpersonal ist stets bemüht aber unflexibel und zeitweise unehrlich

Fazit: Außen Hui und innen Pfui !

1 Kommentar

inga1958 am 27.09.2018

Also ich war auch da, stimmt teilweise schon,Mobiliar nicht mehr das Neueste.Alles schon etwas veraltet,auch die Plastikduschen sind nicht so toll.Aber Alles sauber und auch die Verpflegung war sehr Abwechslungsreich, vielfältiges Buffet.Vor Allem von Allem mehr als ausreichend und lecker.Auch die Halle war ein beliebter Treffpunkt, besonders mit d Gesangseinlage,(Dienstags?mit Gitarre).Dazu die gemütliche kleine Cafeteria also mir hat's sehr gut gefallen.Ich habe Sonntag's Kleinigkeiten im Waschbecken gewaschen und auf d Balkon aufgehängt.Ist gut getrocknet trotz oder wegen dem Schnee(Wetter),war im Januar dort.Und inwiefern hat das Personal Dich? belogen,mir ist diesbezüglich nichts zu Ohren gekommen.Ich ginge jederzeit wieder,Einzelzimmer mit TV,lecker Buffet/Essen,nette Leute kennengelernt,immer noch Kontakte.Viel gelacht,ganz viele Anwendungen,Ich konnte nicht mal d Hälfte aller Angebote wahrnehmen.Ich war oft auch in d Freizeit im Fitnessraum/Geräte nutzen.Vlt trifft man sich ja mal in der Klinik ? Wer weiß das schon,alles Gute Dir!

Bestens ausgehoben und sehr gut behandelt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich in der Zeit vom 04. - 25.05.2018 in stationärer Behandlung in der Klinik Birkenthal.

Ich wurde in der Klinik Birkenthal kompetent und freundlich behandelt. Ausnahmslos alle Mitarbeiter mit denen ich zu tun hatte waren überaus hilfsbereit und sehr engagiert.
Ich bin einfach begeistert von der kompetenten Behandlung auf jeder Ebene, der fachärztlichen Betreuung, der therapeutischen Leistung und dem überaus angenehmen Aufenthalt im Hause. Der Patient steht dort im wahrsten Sinne des Wortes im Mittelpunt. Einen besonderen Dank an meinen Arzt, der sich in einer freundschaftlichen und fürsorglichen Art, aber dennoch mit großer fachlicher Kompetenz um mich gekümmert hat.
Ebenfalls danken möchte ich dem Verwaltungsdirektor für eine unbürokratische und schnelle Abwicklung meines Aufenthaltes direkt mit dem Leistungsträger.
Ich habe mit meinen 71 Jahren schon einige Reha-Aufenthalte erlebt und kann aus Erfahrung sagen, dass die Geschäftsführung der Klinik Birkenthal sich glücklich schätzen kann, solche Mitarbeiter in ihren Reihen zu haben.

Energiequelle wieder gefunden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einzeltherapie super
Kontra:
Gruppentherapie ständige Wiederholung durch neue Patienten. Könnte man evtl. den Ablauf anpassen.
Krankheitsbild:
Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Therapeuten und sehr nettes Personal. Gut strukturierte Abläufe. Ich bin sehr zufrieden mit dem Rundum Paket.

Friß oder Stirb!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten sehr gut, Schwester sehr freundlich und hilfsbereit, Ergo gut.
Kontra:
Verpflegung nicht für Allergiker geeignet. Psychologen Anfänger und Amateure
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder. Allergiker und Menschen mit Unverträglichkeiten sollten einen großen Bogen um die Klinik machen. Die Devise lautet: "Friss oder stirb". Wer sich beschwert, bekommt einen Negativeintrag in Arztbericht. Hatte während des gesamten Aufenthalts Magen-Darm-Probleme und Blut in Stuhl. Nach einer Woche in der Heimat war das merkwürdigerweise vorbei. Meine Empfehlung lautet die psychsomatische Abteilung zu schließen und unter, der Küchenführung, aufzuräumen. Nie wieder Birkental.

Wer Urlaub machen will gehört nicht in eine Kureinrichtung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal sehr freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Therapieplan an manchen Tagen zu voll oder zu wenig
Krankheitsbild:
Schmerzpatient mit Depression und Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits das 2.mal in der Birkental Klinik.Orthopädie und Psychosomatik.Wenn ich die Berichte lese geht mir der Hut hoch.Hallo..das ist eine Klinik und kein 4 Sterne Hotel.Sicher ist alles etwas in die Jahre gekommen ,,aber es ist sauber.Zum Essen möchte ich sagen das daß Küchenpersonal immer nett und bemüht war alles aufzufüllen.Die haben auch nur ein bestimmtes Budget vorgegeben womit sie die Patienten satt bekommen müssen.Und das war SUPER !! Natürlich wiederholt sich viel wenn man dort ein paar Wochen verweilt.Aber Hallo ...du musst nicht selber kochen ,spülen ,einkaufen!
Das Wichtigste sind doch immer noch die Therapeuten ,Ärzte und Therapien.Das Freizeitangebot ist riesengroß gewesen :
Tischtennis,Spiele ,Bücher ,Ausflugsfahrten ,Schwimmen , Unterhaltungsangebote wie Kino,Liederabende) habt ihr euch überhaupt darüber informiert.Denn das ist eure Sache die Freizeit zu planen!!
Die Ärzte waren gut.Natürlich hat man persönlich den ein oder anderen darunter den man mehr oder weniger leiden kann.Kompetenzmäßig sind sie aber alle TOP.
Und wenn der Therapieplan nicht passt ..nur Mund aufmachen und man kann dazu wählen oder abwählen
Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen.Der Ort ist überschaubar,Aber man hat alles was man braucht(Edeka,Post,Bistros,Eisdiele und sogar Tanzlokale).Ansonsten mit dem Bus (umsonst) nach Bad Wildungen zum shoppen !!

Sehr enttäuschend und nicht zu empfehlen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Schade bei so vielen positiven Bewertungen.)
Pro:
die Lage
Kontra:
Nichts Positives außer einen Guten Tag.
Krankheitsbild:
Panik, Angst, Depessionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorweg:
Ich habe Erfahrung mit 2 Top-Rehakliniken, die mich immer wieder aufgebaut haben und wo die Klinikfachkräfte für mich in Krisensituationen da waren.Schreibe dieses nicht um die Klinik aus der Laune heraus schlecht zu machen.
Am 20.06.2018 kam ich aus Rostock 550km gefahren um 11.30 Uhr an. Als erstes sah ich Patienten am Klinikgelände auf dem Boden sitzen und rauchen. Aschenbecher war übervoll und überall auf dem Boden lagen Kippen. Die Patienten, die ich auf dem Weg zum Klinikeingang antraf sahen alle so niedergedrückt aus. Erster Blick am Eingang war schon erschreckend. Die Dame an der Anmeldung sagte nur Guten Tag und wer sind sie. Notierte es auf ihrer Liste und fragte nach dem Autokennzeichen. Dann solle ich warten. Da kam der Hausmeister und zeigte mir mein Zimmer. Schock. Ekliger Geruch, abgewohntes Zimmer, Möbel defekt und die Beschichtung der Möbel richtig abgeschrammt und manches notdürftig zusammengeschraubt. Das Bad konnte man auch nicht als dieses bezeichnen. Uralt und aus Plastik. Heizung im Bad auch schon dem Verfall nahe und vergammelt. Ich schaute mir den Balkon an. Die Nachbarin stand auf ihren Balkon und sagte, dass es bei ihr auch so rieche. Ich sagte es dem Hausmeister, der lachte und ging. Er sagte noch, ich solle zum Pflegedienst da in der Ecke gehen. Die Dame vom Pflegedienst wollte mich aufnehmen und ich solle dann gleich ins Sekretariat. Formalitäten für die Abrechnung erledigen. Ich sagte, dass ich hier wohl nicht bleiben werde. Hier ist alles so kalt und mein Zimmer stinkt. Die Dame vom Pflegedienst sagte mir auch, dass sich schon mehr Patienten über die Zimmer beschwert haben. Meine Depressionen nahmen erheblich zu und ich hielt telef. Absprache mit meiner Psychologin aus Rostock. Ich war total niedergeschlagen und es wurde auch nicht versucht durch einen Psychologen der Klinik mich wieder aufzubauen. Für mich stand nun fest, dass ich hier wieder so schnell wie möglich weg möchte.
Setzte mich ins Auto und fuhr 550km nach Haus.

Nicht bei Allergien zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Putzfrauen, Schwestern und guter Physiotherapie-Bereich
Kontra:
Verpflegung nach dem Moto firiß oder stirb. Schlechte Psychosomatische Behndlung
Krankheitsbild:
BurnOut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:


Sehr wenig Einzelgespräche.
Dauernd Wechsel des Psychologen.

Betriebswirtschaft vor Krankheitsbild

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Mehr Therapie-Gespräche
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meinem ersten Therapeutengespräch wurde mir mitgeteilt, daß ich nur 3 Wochen bleiben werde. Mir ist es ein Rätsel, wie man so schnell zu dieser Einschätzung kam.
Zu Hause angekommen begab ich mich, wie vom Arzt der Klinik Birkental empfohlen,in weitere Ambulante Therapie, was bei meinem Hausarzt und bei meinem behandeltem Arzt völliges Unverständnis hervorrief. Mein behandelter Facharzt kennt mich jetzt mehr als 1 Jahr.
Von 3 Wochen Reha bleiben nach Abzug der Feiertage
eigentlich nur 2 Wochen effektive Behandlungszeit übrig.
Ich habe die Vermutung, daß meine Anwesenheit die Feiertage gefüllt hat und danach mein Zimmer wieder
vergeben war.
Betriebswirtschaft vor Krankheitsbild ???

Nur positiv

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum zufrieden und sehr empfehlenswert. Anwendungen genau auf mich abgestimmt. Alle sehr nett und freundlich und hilfsbereit

Meine Reha in der Birkentalklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
heftige Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war alles in allem wirklich sehr zufrieden in der Klinik Birkental. Leider musste ich nach 2 Wochen wegen einer sehr schweren Grippe vorzeitig die Reha beenden. Wollte auch trotz Angebot der Ärzte nicht meine Grippe auskurieren und dann die verlorene Zeit nachholen. Aber OK, nun bin ich ab dem 06.09.17 wieder dort und hoffe das dieses Mal alles klappt. Und sollte ich wegen einer Verlängerung gefragt werden werde ich diese auch bestimmt annehmen.

Die Birkental-Klinik hat wahrscheinlich mein Leben verändert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten sind ausnahmslos kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
paranoide Schizophrenie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Klinik und bin im Nachgang restlos überzeugt.

Ich war kein einfacher Patient, nach den ersten Tagen wollte ich eigentlich enttäuscht abbrechen. Die Chefärztin und Ihre Therapeuten sind ausnahmslos kompetent und nehmen sich auch komplizierterer Patienten - wie mich - professionell an. Die psychotherapeutischen Behandlungen, und eine erfolgreiche medikamentöse Umstellung, haben mir sehr geholfen endlich zur Ruhe zu kommen. Das ganze Personal empfand ich als sehr freundlich, einfühlsam und warmherzig. Obwohl es für mich nicht immer einfach war, fühlte ich mich rundum wohl, gut betreut und angenommen. Kompetent und professionell, man muss versuchen offen zu sein, und "neues" zuzulassen.

In der Klinik geht es familiär zu. Die Klinik, alle Zimmer mit den Sanitärbereichen sind sauber und gepflegt. Das Essen war super, das Küchen-Servicepersonal klasse.

Es ist schwer in Worte zu fassen – meine Familie und ich, wir sind sehr dankbar!

Positiver Gesamteindruck

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Menschen vor Ort, das Therapieangebot
Kontra:
Das ältere Gebäude und das Licht in der Turnhalle
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom / Neurasthenie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Positiver Gesamteindruck, Gebäude etwas älter, aber in Ordnung, großer Freizeitbereich, Essen für mich absolut in Ordnung!

Aber viel wichtiger: Die Therapeuten kümmern sich wirklich um einen, hören zu und geben wirklich wertvolle Tipps. Ergänzend gute und engagierte Ansprechpartner im Bereich Physiotherapie/ Ergotherapie und im Sportbereich

Mir hat es etwas gebracht in Bad wildungen
Reinhardshausen - auch wenn dieses Nest nicht unbedingt eine Reise wert ist...

Vorsicht bei schweren Depressionen !

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Bezieht sich auf Psychosomatik)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Orthopädie,Patienten,Umgebung (Kellerwald etc.)
Kontra:
Psychosomatik
Krankheitsbild:
Depression,Lumbalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorsicht,wer unter ernsten Depressionen leidet sollte um diese Klinik einen großen Bogen machen.
Schon nach ca.15 min. während des erstgesprächs mit dem Psychiater war klar,dass mein Partner nach der Reha wieder sofort arbeiten gehen soll.Statt zu helfen wird einem ständig nahegelegt den Job zu kündigen,wenn man dort nicht glücklich ist weil man gemobbt wird.Dass man schon einige Jahrzehnte bei der Firma angestellt ist scheint da nicht zu interessieren.Mein Partner war fix und fertig und dachte einige male darüber nach,sich in der Klinik das Leben zu nehmen.Gott sei dank konnte ich ihn beruhigen und Mut machen durchzuhalten.Die Orthopädische Einrichtung in dieser Klinik ist laut meinem Partner jedoch hervorragend !

Top Ärzte ..Top Schwestern..

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes und komfortables Personal in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Op an der LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende September bis Mitte Oktober dort..War sehr zufrieden mit dem was ich dort vorfand..War Wochen vorher schon mal in einer Rehaklinik um meiner Bandscheiben Op zu entkommen...hat leider nicht geklappt..mit dieser hier nicht zu vergleichen. .War mit dem was auf meinem Krankheitszustand so möglich war. .sehr zufrieden..die Ärzte ..Schwestern. .Therapeuten. .sowie alle anderen die mit den Patienten zu tun haben , sind außerordentlich nett und zuvorkommend ..besonderen Dank geht an die Reinigungsdamen von Station 4 !! Vielen lieben Dank für alles ;-)) das Essen war auch in Ordnung. .auch wenn der ein oder andere darüber meckert..man kann es ja keinem Recht machen. Ich kenn schlimmeres auf Grund meines Berufes. .falls ich noch mal eine Reha machen muss komme ich gerne wieder !!!

sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft -TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 19.09.16 - 17.10.16 nach einer Hüft-OP zur anschließenden Reha in der Klinik.Ich kann nur positives berichten, da ich mit meiner Behandlung und auch mit dem Reha - Verlauf sowie mit dem Genesungsprozess sehr zufrieden bin.
Die Klinik liegt in einer ruhigen Lage direkt am Kurpark,nur wenige Minuten vom Ort entfernt.
Das gesamte Personal der Klinik von der Reinigungskraft bis zu den Therapeuten und den Ärzten waren super freundlich und kompetent.
Auch kann ich einige schlechte Beurteilungen über das Essen nicht teilen. Das Frühstück und Abendessen ab es in Buffet-Form, alles war vorhanden. Zum Mittagessen konnte man sich ein Menue aussuchen. Die Speisen waren schmackhaft und abwechslungsreich.
Die Behandlungen waren meinem Krankheitsbild angepasst und wurden intensiv und von kompetenten Personal durchgeführt.
Alles in allem kann ich diese Klinik nur weiter empfehlen.

Top-Reha in schöner Umgebung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlenswertes Haus)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hätte mir mehr Anwendungen gewünscht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Med. und Physikalische Behandlung, Essen
Kontra:
Hellhörigkeit
Krankheitsbild:
Foraminale Stenose nach Spondylodese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 11.08.16-01.09.16 in der Klinik Birkental.
Nach freundlichem Empfang wurde ich von einem Hausangestellten zum Zimmer begleitet.Dieser hätte auch bei Bedarf das Gepäck aufs Zimmer gebracht.
Das Zimmer mit 80er Jahre Charme ist zweckmäßig eingerichtet, hat ein Duschbad mit Toilette, TV, Telefon ( gegen Gebühr), Schreibtisch und Kühlschrank. Das Zimmer zur Nordseite hat einen Balkon.
Gewünscht hätte ich mir eine bessere Verdunkelung (Rollläden) die vielleicht auch etwas zur Geräuschminderung von aussen (durch laute Unterhaltung im Raucherbereich) beigetragen hätte.
Schallschutz zu Nachbarzimmern ist leider mangelhaft, nachträglich aber kaum zu verbessern. Meine vermutlich wegen Schwerhörigkeit laute Nachbarin konnte ich selbst bei laufendem Fernseher gut hören.
Sauberkeit des Zimmers und ebenso des ganzen Hauses ist beeindruckend. Selbst in viel frequentierten Abteilungen wie die der Physikalischen Therapie, des Speiseraumes und des Foyers habe ich in 3 Wochen keine Verschmutzungen feststellen können.
Wichtiges Thema Essen: Das Buffet zum Frühstück und Abendessen war Abwechslungsreich, frisch und reichlich.
Drei verschiedene Mahlzeiten zu Mittag, am Vortag vom Patienten ausgewählt, waren schmackhaft zubereitet. Nachschlag war bei Bedarf kein Problem.
Behandlungen und Anwendungen durch Therapeuten zeigten schon nach kurzer Zeit positive Wirkung.
Sämtliche Angestellten, ob Reinigungskräfte, Küchen-und Servicepersonal, Therapeuten und Ärzte verrichteten ihre Arbeit freundlich und sehr engagiert.
Alles in Allem habe ich mich in der Klinik Birkental sehr wohl gefühlt und kann sie zu einer Reha-Massnahme nur empfehlen.

Birkental Klinik immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer war bei Sonne sehr warm, da ab Mittag die Sonne, für mehr Sicherheit beim Gehen/Stehen würden evt. Handläufe in den Gängen/Fluren sorgen)
Pro:
Diagnosenorientiert
Kontra:
Essen könnte besser/abwechslungsreicher sein
Krankheitsbild:
Schmerzen in LWS/Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist sehr ruhig gelegen, direkt am Park zu Reinhardshausen
Ich wurde sehr freundlich empfangen
Zimmer sauber und freundlich mit Balkon, im Sommer aber auch sehr warm, da auf meinem Bereich die Sonne ab Mittag stand
Pflegepersonal ist immer da
Service im Speisesaal ist sehr gut, der Koch könnte einen Kochkurs gebrauchen, Soßen fast immer gleich im Geschmack(salzlastig),Fleisch oft trocken, Salat immer gute Abwechslung
Krankengymnastik sehr gut, Muskelaufbautraining gut, Wirbelsäulengymnastik gut, hatte dies immer am Schluss des Tages und war dann fertig, Rückenschule fast wie Wirbelsäulengymnastik, am besten fand ich das Flossenschwimmen, Aqua Bewegung war gut doch man rutschte sehr oft weg am Beckenboden
Ich bin sehr zufrieden mit der Klinik, ich komme fitter nach Hause und auch wieder in meinen Alltag

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
LWK - Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vo 11.05.- 08.06.16 in der Klinik und fühlte mich vom Anfang bis Ende sehr gut aufgehoben.
Angefangen vom ärztlichen Aufnahmegespräch , das 90 min gedauert hat und sehr einfühlsam geführt wurde , bishin zu den Anwendungen bin ich nur voll des Lobes.
Egal ob Servicekräfte , Therapeuten oder Ärzte , waren alle sehr zuvorkommend , nett und in ihren Bereichen sehr kompetent.
Die Auswahl im Speisesaal war vielfältig und sehr lecker.
Abschließend kann ich die Klinik Birkental nur weiter empfehlen.

Vielen Dank an das gesamte Team !!!!!!!

konnte mich nicht beklagen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles war super
Kontra:
gibt nichts negatives
Krankheitsbild:
Hüftkopfnekrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich war bis zum 23.05.2016 zur REHA in der Klinik und kann nur sagen ich war rund um zufrieden in allen Bereichen.

SportHotel Birkental

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Therapie zu wenig fallbezogen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (überwiegend gut)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (ein Verdienst der Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (die "Bürokraten" wissen Bescheid)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Klasse!)
Pro:
Sehr ambitionierte Physiotherapeuten
Kontra:
kein Schwimmbad für Gehilfen-Läufer!!!
Krankheitsbild:
Knie- TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein schöner Ort um nach einer Op zu genesen. Unterbringung hat Hotel Charakter mit ca.4 Sternen. Als "Krückenläufer" genießt man den Service beim Essen. Persönliche Sonderwünsche hierbei erfüllt das Personal nach kurzem Anlauf.. Schade ist,dass man als "Krückenläufer" von den meisten Freizeit Aktivitäten ausgeschlossen ist. (freies schwimmen,krafttraining,kegeln).-Bleiben nur Brettspiele und so.
Aber im großen und ganzen vermittelt das Haus den Eindruck eines Sporthotels für Rehabilitanten nach
allen Regeln.

alles gut, soweit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ich habe mich verstanden gefühlt
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr einfüllsames Einführungsgespräch
flexible Physio- uns Pschyscho-Therapeuten
ordentliche Zimmer
ausreichend wechselnde Verpflegung
bei Wünschen (Essen, Zimmer etc.) sehr entgegendkommend
insgesamt sehr gut aufeinander abgestimmt
optimierungsfähiges WLAN

Gleiche Ziele deshalb gegenseitige Rücksichtnahme

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fast Alles
Kontra:
Frühstück zu früh ( Sa./So.)
Krankheitsbild:
Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit 6.1.da und finde die Klinik erste Sahne.Habe andere Kliniken erlebt, da wird nicht soviel geboten.Ich hatte niemals Anlass zu klagen, obwohl manche Häuser nicht immer Neubauten waren.Früher gab es zum Teil noch/nur verschiedene Gemeinschaftsräume/TV(Streit u.Programm).Gem.-Bäder im Gang, Doppel/Mehrbett-Zimmer usw.Heute gibt's Einzelzimmer mit Tv/Dusche und sogar Balkon.Alle sind sauber und Meins im 2.St.frisch gestrichen?,sauberer schöner Pvc Handtuchwechsel (zu oft).Betten beziehen 14 tg.erscheint mir ok, zuhause sogar seltener.Über die Verpflegung meckern nur Fastfooder, oder Leute die nicht selber kochen(Aussage von Mitpatienten).Da liegt das Problem nämlich begraben, die lieben? Mitpatienten sind leider meist das Übel.Denn viele machen den Anderen sehr oft das Leben in der Klinik schwer.Ihre eigene Unzufriedenheit, Ihr Egoismus, Eifersuch, Neid oder/und Habgier lässt die Anderen leiden.Sehr schade, sonst könnte man (ich mich)sich ja wohlfühlen, darum bin ich/sind wir ja Alle hier,weil es zuhause Probleme gibt.Leute muss es denn dann auch noch in der Klinik unter Gleichgesinnten den selben Mist geben wie im Alltag.

Burnout und Trauerbewältigung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr hübsches ruhiges Zimmer mit Balkon u. wunderbarer Aussicht)
Pro:
ALLES!
Kontra:
NIX!
Krankheitsbild:
PTBS, seelisch/körperl. Erschöpfung, depr. Zustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo…
Mit einem großen D A N K E S C H Ö N an das gesamte Team in der Klinik Birkental möchte ich beginnen: im September/Oktober 2015 habe ich dort 4 ½ Wochen REHA in der psychosomatischen Abteilung gemacht.- Die Freundlichkeit aller Mitarbeiter in den einzelnen Bereichen meiner Anwendungsverordnungen war nicht zu toppen. (Im Zusammenhang damit- die alte Redewendung: „Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.“ So fiel es mir wirklich nicht schwer, selbst freundlich und zugewandt zu sein!) :D
Die Erfüllung meiner individuellen Bedürfnisse als Patientin waren ausschließlicher Maßstab aller verordneten Behandlungen.- Zugewandtheit, Professionalität, Kompetenz, Empathie und Zuverlässigkeit kennzeichnete die Haltung meiner Ärztin und meiner Therapeuten! Eingeschlossen in diese gute Bewertung sind Rezeption, Verwaltung, Caféteria, Küche, Service im Speisesaal und Reinigungsservice… sollte ich eine Abteilung vergessen haben, so bitte ich, mir dies nachzusehen und sich auch erwähnt zu fühlen!
So habe ich meine Zeit in Birkental ausgiebig nutzen können und auch sehr genossen!!!
Alles in allem – nur nicht vergessen – die wunderbare landschaftliche Lage der Klinik…welche bestimmt Wichtiges zu meiner Erholung beigetragen hat! Insgesamt geht es mir nun viel, viel besser als bei Antritt der REHA.- Gerne empfehle ich die Klinik Birkental mit ihrer psychosomatischen Abteilung jederzeit weiter!!!

Reha Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
psychologischer Therapeut, schönes Sportangebot, Essen ok
Kontra:
nicht nachvollziehbarer Abschlussbericht, da der mich betreuende Psychologe der Klinik nicht mehr zur Verfügung stand
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Juni bis Aug.2015 in der Klinik. Hatte gute Therapeuten, besonders hervorzuheben: der Psychologe. Habe mich in den 6 Wochen sehr wohl gefühlt. Leider kam mit dem Entlassungsbericht das dicke Ende. Man nimmt es in dieser Klinik mit der Wahrheit wohl nicht so genau. Als Halbtagskraft (Büro) wurde ich im Therapiebilanzgespräch darüber informiert bis zu 4 Std. voll arbeitsfähig zu sein. War völlig ok. Im Entlassungsbericht war allerdings angegeben mehr als 6,5 Std. und in
Schichtarbeit voll erwerbsfähig tätig sein zu können. Auf Rücksprache mit der Klinik erfuhr ich dann, daß mein Psychologe nicht mehr in der Klinik tätig sei. Das erklärt auch, daß er den Bericht nicht abgezeichnet hatte. Das Team bestehend ( aus mind. 5 Sport- und Physiotherapeuten, einem psychologischem Gruppentherapeut) hatte dies im nachhinein beschlossen).
Blickt man da mal hinter die Kulissen, steht der Patient was Psychosomatik betrifft weit hinten an. Reha Ergebnis weit gefehlt. Bin genauso weit wie vorher. Nach der Reha 10 Tage Krankenhausbesuch mit Blutdruckwerten von 240/120. Danke Klinik Birkental

1 Kommentar

Milli9 am 03.02.2016

... und trotzdem insgesamt "zufrieden"?
Die von Ihnen geschilderten Erfahrungen können doch nur zum Gesamturteil "unzufrieden" führen: selbst, wenn alles andere stimmt, oder?
Wer ist anderer Meinung?

sehr zufrieden mit der Behandlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (für mich ist hierbei die Kompetenz und Freundlichkeit des Personals und die Vielseitigkeit des Angebots ausschlaggebend)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Vielzahl an angebotenen Anwendungen/Therapiemöglichkeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich bin auf dieses Forum aufmerksam geworden, da die hier geübte Kritik bei uns in der Psychosomatik auf der Patientenversammlung angesprochen und besprochen wurde. Und ich muss sagen, dass ich vieles nicht nachvollziehen kann bzw. es komplett anders erlebt habe.Meiner Erfahrung nach bemüht sich das ganze Team der Psychosomatik sehr, ist immer hilfsbereit und erklärt transparent wieso sie was wie machen. Ich habe mich immer sehr geborgen und gut versorgt gefühlt. Egal an wen ich geraten bin, man ist mir freundlich, respektvoll und kompetent begegnet. Das man sich mit Ärzten oder Therapeuten besser oder schlechter versteht finde ich normal, das war zumindest bei mir schon immer so. Und die Kritik an den Alkoholkontrollen kann ich mal gar nicht nachvollziehen. Ich finde es verständlich, dass wir nicht völlig betrunken sein sollen und ich bin auch froh darum. Ich finde das hat auch mit Respekt gegenüber unseren Mitpatienten zu tun und gegenüber der Arbeit auf der Psychosomatik. Ich selbst möchte zumindest weder von angetrunkenen Menschen im Schlaf gestört oder angepöbelt werden. Ich war insgesamt sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt und besonders mit der Betreuung und der Vielzahl an Anwendungen, Gruppentherapien, usw.. Mir hat der Aufenthalt sehr gut getan und mich einen großen Schritt voran gebracht. Wenn ich mal wieder (hoffentlich nicht) zu einer psychosomatischen Rehabilitation muss, dann würde ich gerne wieder hierher kommen.

für mich sehr zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatische
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine persönlichen Bewertung ist die das ich sehr zufrieden war. Man kann nun mal nicht allen es recht machen. Besonders will ich meine terapeutin loben sie war immer für einen da, negatives gabs leider auch. Die therapeutin die ich in der Gruppe hatte ging garnicht, bei meinen letzten Gruppen Tag hatten wir eine Vertretung und ich habe bei ihr in den einen tag mehr gelernt wie vorher 5 Wochen mit der anderen. Essen fand ich immer super und das Personal war immer freundlich. Das Konzept müsste überholt werden besonders mit der Alkohol Kontrolle. Es kann nicht sein das 1 u 2 Etage pusten müssen u die 3 u 4 Etage rein torkelt. Doch für mich war es eine super Zeit konnte in Ruhe meine Ziele angreifen.

Leider NIE wieder!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Patientenzusammenhalt
Kontra:
Abläufe, Angebotene Therapien, teilw. Personal und noch manch andere Sachen
Krankheitsbild:
Depresionen,Persönlichkeitsstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es hast sich in den Letzen Jahren leider sehr viel ins Negative verändert. Was das Psychosomatische angeht wird leider wenig geboten Orthopädisch dafür eine Menge wenn mal nichts ausfällt was sehr oft passiert ist.
Mein Fazit zur Psychosomatik ist wenn man wirklich an schweren Depressionen leidet sollte man lieber eine andere Klinik aufsuchen dafür ist die Klinik Birkental nicht geeignet. Ich würde es als Burn Out Klinik einteilen.
Ich bin nach wie vor Arbeitsunfähig entlassen worden und es hat für mir nichts gebracht die Reha. Die Wiedereingliederung oder beruflichen Aspekte wurde bei mir nicht mit keinem Wort erwähnt.
Das Essen war in der Regel recht OK für eine Klinik. Mein Zimmer war recht abgewohnt und veraltet. Ob Macken an der Wand oder quietschende Betten.
Ich kann die Klinik leider nicht weiterempfehlen.
Was überhaupt nicht ging war die Alkoholkontrollen(was angeblich von der Rentenversicherung gefordert wird was nicht stimmte) die nur auf den Stationen 1 und 2 also Psychosomatisch (0,5 Promille waren geduldet)durchgeführt wurden. Und die auf den Stationen 3 und 4 also Orthopädisch nicht durch+geführt wurden wo Patienten manchmal so BLAU waren kaum auf den Beinen bleiben konnten. Dann gab es im Haus wohl sehr viel Videoüberwachung die aber nirgends ausgeschildert war.

MFG
easygoing XXX

Änderungen Erwünscht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Frau Schäfer,Frau Dr.Schweinsberg
Kontra:
Andere Ärzte der Klinik
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
Leider habe Ich mich in dieser Klinik nicht wirklich aufgehoben gefühlt.Orthopädisch habe Ich einige gute Anwendungen gehabt.(Hydrojet,Wärmepackung)Pysiotherapie bei Frau Schäfer war sehr gut.(großes Lob)Außerdem Frau Dr.Schweinsberger,die mir sehr geholfen hat.Leider ist die Klinik auf dem Gebiet der Psychosomatik mehr als schlecht!Alle weiteren Ärzte und Anwendungen waren schlecht.Ich würde dort nicht mehr hin gehen,da mir keiner weitergeholfen hat.Personal an der Rezeption war unfreundlich.Das Essen wurde immer schlechter.Zimmer veraltet!Anwendungen wurden öfter gestrichen da kein Personal da war.Werde die Klinik nicht weiterempfehlen!!Unmöglich fand ich die Alkohlkontrollen die auf den orthopädischen Stationen nicht durchgeführt wurden.Und eine Videoüberwachung die nicht ausgeschildert wurde.Die Klinik sollte ihr Gesamtkonzept dringend überholen.Patienten die ab 1.9.15 anreisen müssen pro Tag 1.50Euro Parkgebühren bezahlen(unmöglich)
MFG S.P.xxx

es hat mir gutgetan

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
wenige Anwendungen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab Juni 2015 für 6 Wochen zur Reha. Die Freundlichkeit des gesamten Personals fand ich super. Sicherlich hätte ich auch gerne die eine oder andere Anwendung mehr genossen, hatte schon "sehr" viel freie Zeit dazwischen. Trotzdem fühlte ich mich gut aufgehoben, das lag auch an der super Klasse - Physiotherapeutin - Aqua-Fitness - nicht in höchster Qualität, aber auf jeden Fall spassig, was man nach einer Einzeltherapiestunde durchaus geniessen konnte. Mit "meinen" weiteren Therapeuten war ich zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben. Verstehen kann ich dass einige Patienten die Zimmer, Nasszelle bemängeln, diese sind nicht in Top-Qualität, trotzdem bewohn- und benutzbar. Es ist nun mal kein Wellness-Hotel. Das Essen war o.k. aber schon teilweise (Mittag), selbst für mich (kein Übergewicht) zu wenig. Verstehen kann ich das Thema Rauchen, bin selbst Raucher und fand es teilweise - sicherlich bedingt auch durch das schöne Wetter - schon grenzwertig, was sich an dem Raucherplatz abspielte. Aber die Menschen sind nun mal unterschiedlich und somit benehmen sich Leute als gehöre Ihnen die Welt allein.

Sehr unzufrieden

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Ich würde alle empfehlen nicht in diesem Haus zu gehen
Krankheitsbild:
Nerven
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kassiert nur das Geld und für die Patienten wird nichts gemacht,da jeden Tag was ausfällt. Das ganze Haus ist Viedeo überwacht und Jürgens wo hängen Schilder. Hier werden Alkohol Kontrollen durchgeführt ,aber nur bei denen die nichts getrunken haben.

1 Kommentar

svwolf1 am 08.09.2015

Also ich kann die Aussagen von pelle1972 nicht bestätigen. Ich war vor 4 Wochen in der Klinik Birkental und mir hat es sehr gut gefallen. Sehr gute medizinische und therapeutische Betreuung. Mitarbeiter waren sehr nett und Unterkunft und Verpflegung waren absolut in Ordnung. Was die Videoüberwachung betrifft, das ist völliger Quatsch. Es gibt eine Kamera im Schwimmbad, mit der die Rezeption sehen kann, ob alles in Ordnung ist. Hierauf wird auch hingewiesen.
Insgesamt hat mir die Rehamaßnahme in der Klinik Birkental sehr geholfen.

Danke für die Zeit bei euch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Öffnungszeiten der Freizeitabteilung
Krankheitsbild:
Depression, Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit einer Woche wieder zuhause und blicke auf eine schöne Zeit zurück. Ich danke dem gesamten Personal. Das Haus und die herrliche Landschaft liessen keine Wünsche offen. Ja, die Ausstattung ist teilweise in die Jahre gekommen, aber immer sauber. Mir sind schon bei meinem Aufenthalt Leute untergekommen, die Reha mit Urlaub verwechseln. Schade! Also mir hat es gut getan und ich komme bestimmt wieder, wenn ich darf. Und das Zigarettenrauch bis in den vierten Stock zieht, bezweifel ich. Ich kann mich nur nochmal für alles bedanken.

Rücken OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondylodese über 3 Etagen mittels Wallis Cage, Dekompression des Spinalkanals
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni nach einer Lendenwirbeloperation zur AHB für 3 Wochen in der Klinik.Ich hatte mein Zimmer im 4 Stock zur Nordseite,darunter war der Haupteingang und 30 Meter rechts das Raucherhaus,oder (Ballermann,Malorcahäuschen)von morgens 5 Uhr bis Abend;s 22,30Uhr nur Krach und auch der Rauch zog bis ins Zimmer. Von Erholung keine Spur.Zimmer,Küche und Service waren sehr gut.Mit Kritik konnten die Therapeuten überhaupt nicht umgehen.(Nach kürzlicher Lendenwirbel O.P.mußte man 3 Vorträge von fast 3 Stunden an einen Tag absitzen ). Ärztliche Betreuung war sehr gut.

TOP mit kleinen Fehlern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Trotz Beeinträchtigung wegen eines Sportunfalls wurde ich als arbeitsfähig entlassen.
Krankheitsbild:
Burnout / Neurasthenie / Depression / Mobbing
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt im Birkental war für mich SEHR angenehm!!! Natürlich gab es Punkte, die nicht optimal gelaufen sind, aber so wie es in den beiden Kritiken vor mir beschrieben wurde, ist es auf gar keinen Fall!

Psychologische Beratung:

Ich hatte das Glück bei meiner Therapeutin zu landen. Die Gespräche waren sehr gut. Ich fühlte mich von der ersten bis zur letzten Sitzung an wirklich ernst genommen.

Etwas gewöhnungsbedürftig war für mich die konzentrative Bewegungstherapie. Was sich im ersten Moment anhört, als würde man dort mit geschlossenen Augen tanzen, war anstrengender, als ich zuerst dachte! Hier wurden einem auf eine ganz besonders geniale Art und Weise gezeigt, wie man mit seinen Gefühlen und Ängsten zu verfahren hat. Schon die erste Stunde zeigte mir so einiges auf, an was ich noch arbeiten muss. Im Nachhinein war es die beste Behandlung, die ich je erfahren durfte!

Ich hatte das Glück ein komplett neu renoviertes Zimmer zu bekommen. Von daher kann ich nur positiv darüber berichten.

Essen / Küche: Sehr gutes Essen, viel Abwechslung.

Jetzt aber mein größter Kritikpunkt! Da ich bis zum letzten Tag gearbeitet habe, musste man mich auch als arbeitsfähig wieder entlassen. Das Argument, wenn man nicht krank geschrieben war, man nicht unbedingt gesund ist, zählte nicht. Die Ursache für meinen Burnout bestand nach wie vor und ließ sich nicht so einfach abstellen. Daher verfing ich mich nach ca. vier Wochen "in Freiheit" wieder in den alten Fallen und ich muss leider sagen, dass es mir teilweise z. Zt. schlechter ergeht, als zuvor (Mobbing, etc.). Ich sehne die Zeit im Birkental zurück!!!!

Der schlechteste Tip den ich bekommen habe: Da meine Arbeit Schuld an der Erkrankung war, wurde mir geraten dann doch einfach zu kündigen. Was eigentlich in Deutschland ein bekanntes Problem ist, mit Mitte 40 eine neue Arbeit zu finden, wurde einfach unter den Tisch gekehrt.

Ansonsten TOP Klinik!!!! Sehr zu empfehlen!!!

Bitte nie wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Abgewohnt und ungepflegt)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung ist ein Fremdwort)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es gab keine)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zu viele Pausen bei den wenigen Anwendungen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Unfreundlich und kalt)
Pro:
Personal Speisesaal
Kontra:
Professionelle Psychoterapeuten nicht vorhanden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In den Monaten Mai & Juni 2015 hatte ich die zweifelhafte Freude in der Klinik Birkental eine Reha zu bekommen.
Leider stellte sich das Gefühl Willkommen zu sein bis zum Ende nicht ein,geschweige denn, dass man eine Wohlfühlatmosphäre vorfand!
Es ging in der Bahnhofshalle (Eingangs- und Empangshalle) an und zog sich über die Zimmer (Schock!!!), die Cafeteria usw.
Die Zimmer werden dem zugesandten Hausprospekt und den im Internet gezeigten Räumen bei weitem nicht gerecht!
Dunkelbrauner, fleckiger Filzbelag bei dem man das Gefühl hat er lebt, das Badezimmer (eigentlich der falsche Name)ist Vollplastik außer dem Waschbecken und der Toilette,so stelle ich mir eine Gummizelle vor.Mit viel Glück bekommt man 2x die Woche geflickte Handtücher, kann aber durchaus auch nur 1x sein.
Das Bett wurde in 4 Wochen 1x frisch bezogen.
Das Essen war durchaus ok, vor allem Servicepersonal im Speisesaal ist sehr freundlich und zuvorkommend.
Im kompletten Haus spürt man die internen Differenzen welche den Patienten nicht verborgen bleiben, leider !!!
Der Rehaplan läßt sehr viel Raum für Freizeitgestaltung, dachte eigentlich ich sollte wieder hergestellt werden jedoch hatte ich ein gewisses Urlaubsgefühl.
Die psychosomatische Behandlung halte ich für sehr fragwürdig, bis auf einzelne Therapeuten (die Guten sind schon geflohen)wird man als entmündigter, nicht allein lebensfähiger Mensch behandelt.
Stimmt man am 1. oder 2. Tag einer Verlängerung nicht sofort zu wird einem Nahe gelegt die Klinik zu verlassen, da es sonst so nichts brächte.
Dieser Druck und die Inkompetenz zieht sich über die Dauer des Aufenthalts durch.
Für wirklich psychisch kranke Menschen kaum zu ertragen.
Das Personal der Physio und Sportabteilung ist zum Großteil sehr engagiert wir aber anscheinend ausgebremst, sehr schade!
Alles in allem kann ich die positiven Bewertungengen weder verstehen, noch bestätigen wenn eine Reha und kein Urlaub gemacht werden soll.
Ich denke an unser Geld welches die Rentenversicherung für einen Aufenthalt in dieser Klinik verschwendet!
Dementsprechend bin ich auf dem gleichen Stand, eher rückläufig, wieder abgereist.

Vielen Dank!!!

Lieber nicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Service Personal Speiseraum
Kontra:
Hobbypsyschologen
Krankheitsbild:
Psyschosomatik
Erfahrungsbericht:

War im Mai 15 für mehrere Wochen in der Birkental Klinik leider kann ich die guten Bewertungen nicht bestätigen. Die guten Psychologen haben das sinkende Schiff anscheinend verlassen Aus therapeutischer Sicht ist es eine echte Lachnummer was da abgeht. Nachwuchspsychologen ohne jede Erfahrung und Unterstützung werden auf Erwachsene Menschen losgelassen und mit Unverschämtheiten zur Verlängerung bedrängt; Ich denke hier stinkt der Fisch am Kopf. Für Patienten mit orthopädischen Problemen kann ich was die Betreuung an geht sagen hier sind sie bei guten Fachleuten aufgehoben, leider gilt das nicht für den psyschosomatischen Bereich. Hier ist einiges im Argen.
Was das Essen angeht die Servicekräfte im Speiseraum sind überaus freundlich und bemüht, das Essen ist ok.
Die Zimmer sind deutlich in die Jahre gekommen und abgewohnt. Die Nasszelle (Badezimmer wäre übertrieben) ist ein echter Witz. Zusammenfassend lädt das Zimmer nicht zum Verweilen ein. Handtuchwechsel ist 2x wöchentlich zum Teil erhält man Handtücher dünn wie Papier und mehrfach gestopft. Hier könnte der Betreiber mal was ändern.
Die Anzahl der Anwendungen sind recht spärlich.
Zusammenfassend kann ich dieses Haus nicht empfehlen. Man fühlt sich hier nicht als Gast willkommen sondern als nötiges Übel. Die Sitzmöglichkeiten im Haus sind alt dreckig und ungepflegt, dies liegt nicht an den Reinigungskräften die wie die Pferde arbeiten sondern am Betreiber.

2 Kommentare

infinity am 08.06.2015

Ich finde es erstaunlich das eine Person die Klinik komplett negativ bewertet. Wenn man sich die anderen Bewertungen durchliest. Und die auf Facebook.

Ich war schon 2 mal da. Und bin ende Juli wieder da. Ich war dort immer sehr zufrieden.

  • Alle Kommentare anzeigen

Eine super REHAKLINIK

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles sehr sauber und sehr freundliches Personal. Fachpersonal in der ganzen Klink.
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte vom 02.03.2015 bis 30.03.2015 meine Reha in der Birkentalklinik verbringen.
Eine Klinik die ich gerne weiter empfehlen werde.
Das gesamte Personal ist sehr hilfsbereit und freundlich.
Die Pflegepersonale sind sehr gut geschult und haben ein gutes Fachwissen.

Die Zimmer sind sauber, hell,freundlich und mit einem Fernseher ausgestattet.
Das Essen in dem großen Speisesaal ist gut,reichlich und auf jeden einzelnen Patienten abgestimmt.
Das Personal im Speisesaal ist freundlich, hilfsbereit und sehr umgänglich.
Die Zimmer werden von den Reinigungskräften täglich und gründlich gereinigt.
Ein herzliches Dankeschön an alle Beschäftigten der Klinik und den Fachärzten.

Hier findet Jeder Hilfe und Heilung der dazu bereit ist

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Psychologen,Therapeuten,Ärzte sowie das ges.Klinikpersonal
Kontra:
Es könnte eine Waschmaschine und ein Trockner mehr sein
Krankheitsbild:
Burn out und Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vom 05.08.2014 bis 09.09.2014 Patient in der Klinik Birkental gewesen. Insgesamt bin ich mit allen Bereichen sehr zufrieden gewesen, dass gesamte Personal ist stets hilfsbereit und freundlich gewesen. Die Kompetenz der Ärzte und Therapeuten sowie Psychologen Sportlehrer usw. kann ich durchweg als sehr gut bewerten.
Mein Zimmer war hell hatte einen Balkon und wurde stets sauber gehalten. Das Essen war durchweg gut.
Probleme bei Terminen oder Verwaltungsabläufen gab es bei mir auch nicht.
Ich habe insgesamt einen sehr angenehmen und erfolgreichen Aufenthalt gehabt und würde die Klinik Birkental jederzeit wieder wählen.
Die Klinik hat gleich vor der Haustüre einen wunderschönen Kurpark der zum verweilen und pausieren verführt.
Das Schwimmbad und die Fitnesshalle die auch an Therapie freien Zeiten zur Verfügung stehen geben jederzeit die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen.
Überall im Haus gibt es ausreichend Sitzgruppen um sich mit Gleichgesinnten zum Gespräch zu treffen. Nicht zu vergessen die fabelhafte Natur, auch sie trägt zur Genesung bei.

Weitere Bewertungen anzeigen...