• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Avicenna Klinik

Talkback
Foto - Avicenna Klinik

Paulsborner Str. 2
10709 Berlin
Berlin

89 von 96 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

178 Bewertungen

Sortierung
Filter

Vielen Dank Dr. Sabarini !

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eine Klinik wie ein Top- Hotel
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem starke Schmerzen aufgrund eines Bandscheibenvorfalls an der HWS mit keinen Tabletten und Spritzen mehr zu behandeln waren, habe ich mich für die Avicenna Klinik und Dr. Sabarini entschieden. Meine Erwartungen wurden übertroffen!
Nach einer ausführlichen Untersuchung erklärte mir Dr. Sabarini meine genaue Diagnose sowie den Ablauf während und nach der Operation.(Einsatz einer Disc-Prothese) Die Schmerzen waren entsprechend der Vorhersage nach der Operation verschwunden. Auch die Kraft in meinem linken Arm verbesserte sich täglich. Nach 10 Tagen bin ich nun wieder glücklich zu Hause. Eine Nachbehandlung erfolgt ambulant.
Ich möchte mich hiermit ganz herzlich bei Dr. Sabarini und seinem wunderbaren Team incl. aller sehr netten Schwestern auf der Bettenstation bedanken. Ich habe mich in dieser angenehmen Atmosphäre zu jedem Zeitpunkt sehr wohl gefühlt. Vielen Dank!!!!!!
K.U.Köhler 24.09.2016

sehr hohe Fachkompetenz, gute Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Klinik gleicht einem 5 Sterne Hotel)
Pro:
sehr gute Beratung
Kontra:
keine Beanstandungen
Krankheitsbild:
HWS Syndrom, BS C4/5/6
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einem HWS Syndrom und begleitenden starken Kopfschmerzen in die Klinik gefahren.
Nach einem ausführlichen Gespräch und verschiedenen Untersuchungen durch Herrn Dr. Sabarini konnte mir sehr schnell geholfen werden...auch ohne OP!

Ich bin von diesem Arzt der sich sehr viel Zeit nimmt und alles sehr genau und ausführlich erläutert begeistert und würde diese Klinik immer wieder aufsuchen und weiterempfehlen.

Sehr empfehlenswert

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Dreifacher Bandscheibenvorfall mit extremen Verwachsungen von den vorherigen OP S
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der ersten Begegnung mit Herrn Dr. Sabarini an wurde eine ausführliche Untersuchung und Beratung und Möglichkeiten der Behandlung besprochen und erläutert. Da ich seit Jahren unter sehr starken Schmerzen litt und andere Ärzte es mit teuren Minimalinvasien, Kortisonspritzen sowie mit Schmerztabletten versucht haben mir zu helfen, habe ich den Rat von Dr. Sabarini aufgesucht. Noch nie hat mich ein Arzt so ausführlich untersucht und beraten. Schlussendlich habe ich mich für eine dritte OP in der Avicenna Klinik entschieden. Ich konnte bereits am nächsten Tag der OP wieder aufstehen und erste Schritte machen. Der Arzt, stehst freundlich und fürsorglich, kam zwei mal am Tag zur Visite und gab auch hilfreiche Tipps für den Alltag. Er kam sogar an den Wochenenden und kümmerte sich. Inklusive OP wurde ich nach zehn Tagen entlassen. Man hat nicht das Gefühl, dass man in einem Krankenhaus ist, es ist sehr schön eingerichtet, was für die Psyche sehr gut tut. Mein ganz besonderer Dank gilt auch für das gesamte Personal; angefangen vom Empfang, sehr herzlich und liebenswert, den fürsorglichen und stets sehr freundlichen Schwestern, die immer ein Ohr für einen hatten und ihr Möglichstes für ein Wohlergehen taten. Auch möchte ich an das Reinigungspersonal mein herzliches Dankeschön überliefern, die mehr tun, damit es einem besser geht. Nicht zu vergessen der sehr freundliche Anästhesist, großen Dank!!! Nach einer dreiwöchigen Reha in Kladow bin ich weiterhin in Behandlung bei Herrn Dr. Sabarini, linksseitig bin ich schmerzfrei und hoffe, dass wir es mit ein wenig Geduld auch rechts hinbekommen. Auch möchte ich mich herzlich bei Herrn Dr. Krug und seiner Assistenten bedanken. Rundum ein sehr menschliches und freundliches Haus mit sehr hoher Fachkompetenz, was ich jederzeit weiter empfehlen würde! VIELEN DANK FÜR ALLES!!! Barlas Kara

Rücken OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 18.07.2016 zur Bandscheibenoperation aufgenommen. Das Aufnahmeprozedere war schon beim Empfang sehr herzlich. Dr. med. Sabarini hat mich denn aufgenommen und mir den gesamten Verlauf von der OP Vorbereitung bis zum Aufwachen nach der OP sehr verständlich erklärt. Am Vorabend kam noch der Anästhesist Dr. med. Dimitrov und hat mir sehr verständlich den Vorgang der Narkose erklärt. Die sehr kompetenten Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter haben mich bis zur Operation sehr fachlich begleitet. Dr. med. Sabarini hat dann die Operationen an der Bandscheibe L2/3 bds. und L3/4 bds. sowie L4/l5 unter eines Spezial-Operationsmikroskops den Spinalkanal erweitert. Die Tage nach der Operation hat das Pflegeteam aufgepasst, dass ich nicht zu früh und keine falsche Bewegung gemacht habe. Auf Grund weiterer Probleme, die ich seit einem Jahr in der rechten Schulter habe, hat Dr. med. Sabarini mir vorgeschlagen, das Ganze unter dem MRT zu kontrollieren. Dabei stellte sich heraus, dass eine Operation an der Halswirbelsäule unumgänglich ist. Nun hat das ganze Prozedere nach einer Woche von Vorne begonnenen. Am 27.07.2016 hat dann Dr. med. Sabarini die Operation Entfernung Bandscheibenvorfall C4/C5 u. C5/C6 Spinalkanalerweiterung sowie Implantats Disk-Prothese durchgeführt. Das Pflegeteam hat wieder sehr auf mich und sehr umsorgt aufgepasst. Die physikalische Abteilung im Hause war sehr behutsam und einfühlsam, was die Bewegungsübungen meiner operierten Stellen betrifft. Durch tägliches Training und Übungen die ich im Bett selbermachen konnte, fühlte ich mich sehr gut betreut. Ein großes Dankeschön gilt auch dem Service und Küchenmitarbeiterinnen. Rund um gesagt: Ich habe mich sehr wohl gefühlt und medizinisch wurde mir durch Dr. med. Sabarini sehr geholfen, nach wenigen Tagen war ich schon schmerzfrei, so dass ich am 08.08.2016 in die geplante Rehabilitation gefahren werden konnte.

Bandscheibenvorfall? Dann ab in die Avicenna Klinik :-)

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war eine rundum gelungene OP...alles TOP
Kontra:
Ich habe keine negativen Erlebnisse gehabt...
Krankheitsbild:
Zervikaler Bandscheibenvorfall HWS C6/7, Spinalkanal- und Neuroforaminastenose C6/7 etc...
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Jahr 2011 erstmals einen Bandscheibenvorfall erlitten im HWS-Bereich. Zu diesem Zeitpunkt war ich semiprofessioneller Fußballspieler. Die damalige OP wurde von hinten aus durchgeführt. Im Januar 2016 verspürte ich ähnliche Schmerzen und Symptome wie 2011 und von daher machte ich mich im Internet auf die Suche nach eine Speziaklinik in der Nähe meines Wohnortes. Mir wurde gleich als Erstes die Avicenna Klinik angezeigt und ich las mir ALLE Bewertungen hier durch.
Dann machte ich einen Termin und nach dem 1.Gespräch war mir sofort klar, dass ich mich hier behandeln bzw. operieren lasse. Der Arzt war sehr freundlich, kompetent und ich hatte sofort Vertrauen in Ihn. Ich habe nun eine Bandscheibenprothese und kann sagen, dass ich das 1.Mal seit Jahren beschwerdefrei bin. Ich habe viel an Lebensqualität gewonnen, kann wieder lange sitzen und stehen und alle anderen neuralen Fehlfunktionen sind auch weg.
Das Personal der Klinik ist auch hervorzuheben. Alle waren super freundlich und kümmern sich fantastisch um einen. Wenn man bedenkt das es sich um eine "Klinik" handelt und dann aber solch ein "5-Sterne Hotel" vorfindet, kann man nur froh sein das man solch einen Spezialisten in Deutschland hat. Ich kann die Avicenna Klinik nur jedem empfehlen. Der Arzt weiß einfach was er macht und am meisten beeindruckt hat mich seine unfassbare Ruhe. Er hat mich jeden Tag in den 10Tagen Aufenthalt "besucht", auch Sonntags und hat sich um alles medizinisch wichtige gekümmert. Für alles andere ist immer jemand da.

LG

Kompetenzzentrum im Herzen Berlins

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
höchste Professionalität
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
HWS C5/6 und C6/7
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bereits im August 2015 wurde mir zu
einer OP geraten. Ich konnte mich nicht entscheiden und habe mich sinnlos bis Juni 2016
gequält. Die Zeit war für meine Psyche Gift.
Ich kann nur jedem raten, wenn dieser Arzt zu
einer OP rät, ihm zu vertrauen. Er ist menschlich
und fachlich kaum zu beschreiben - auf aller
höchstem Niveau. Er ist quasi permanent vor Ort
und kümmert sich persönlich.
Das gleiche gilt für alle Mitarbeiter von den
Schwestern, der Küchenfee bis zum Reinigungspersonal. Immer freundlich , hilfsbereit und
zuvorkommend . Der weitere Arzt erhält ebenfalls
Bestnoten ...
Ich kann jedem diese Klinik empfehlen .
Die abschließende Rechnungsstellung erfolgt
absolut korrekt, inkl. Materialeinkaufsnachweisen,
Liegebescheinigung etc. zeitnah .
Somit erfolgte die Erstattung der Krankenversicherung reibungslos ohne Nachfragen
oder Kürzungen. Hiermit auch ein Lob an die
Verwaltung.

Die Qualen haben ein Ende!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein Sechser im Lotto)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfangreich und kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die beste, die ich je erfahren habe)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (angenehm und freundlich)
Pro:
Beratung und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L4/5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erfahrungsbericht

Seit 2001 leide ich unter Rückenschmerzen und hatte schon einige Bandscheibenvorfälle. Immer wieder wurde ich vertröstet, mit Medikamenten versorgt und von einem Arzt zum andern geschickt. Leider konnte mir keiner so richtig helfen. 2015 wurden die Schmerzen permanent so stark, dass mir mein Orthopäde eine künstliche Bandscheibe einsetzen bzw. die Versteifung vornehmen lassen wollte.
Durch Zufall erfuhr ich von der Avicenna Klinik in Berlin, die eine mir sehr viel versprechende OP-Methode, die ADCT Methode, anbot. Dabei wird der Bandscheibenvorfall beseitigt und aus dem körpereigenen Gewebe eine Bandscheibe gezüchtet, damit sie die natürliche Stoßdämpferfunktion wieder wahr nimmt.
Dies klang für mich, wie ein Märchen aus 1001 Nacht.
Ich setzte mich mit der Klinik in Verbindung und staunte doch sehr über die Ausführungen des Arztes, vor allem das diese Variante auch für mich noch in Frage kommen würde.

Im Januar 2016 hatte ich dann den ersten Eingriff vornehmen lassen. So phantastisch hatte ich mich seit Jahren nicht mehr gefühlt. Die Schmerzen waren verschwunden, keine Taubheit mehr in den Beinen, ich konnte wieder laufen, laufen, laufen. Ich dachte, ich war in einem Traum und hatte Angst vorm Aufwachen. Sämtliche Schmerzmittel konnten abgesetzt werden.
Der zweite Eingriff erfolgte Ende März, wo mir meine angezüchteten Zellen eingespritzt wurden.

Dies war für mich die Krönung. Man kann eigentlich nicht richtig beschreiben, wie man sich nach 15 Jahren der Qualen, von heute auf morgen fühlt. Für mich begann einfach ein neues Leben.

Ich möchte mich auf diesem Weg beim operierenten Arzt und seinem gesamten Team der Avicenna Klinik nochmal recht herzlich bedanken. Von der Aufnahme bis hin zur Entlassung wurde ich als Patient und nicht als Nummer behandelt. Dies konnte ich bei den vielen Krankenhausaufenthalten und ambulanten Behandlungen von keinem anderen behaupten.
Ein Zimmer was nicht nach Krankenhaus aussieht. Ein Schwesternteam - auch im OP - was nicht zur Arbeit gezwungen wurde, sondern mit Freude, viel Erfahrung, Warmherzigkeit und Enthusiasmus arbeitet. Die Verpflegung, die von früh bis spät sehr wohlschmeckend ist und dem Patienten angepasst wird. Und dann die Sauberkeit, einfach verblüffend. Hier kann sich jede andere Einrichtung eine Scheibe abschneiden. Sollte ich jemals wieder so einen Eingriff nötig haben, wäre es für mich keine schwere Wahl, wieder diese Klinik zu wählen.

Schmerzhafte Odyssee

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach 2 Wochen furchtbarer Schmerzen in der Avicenna-Klinik gelandet. Thank's God.
Mein ARzt dort hat binnen Minuten die für mich wichtige Entscheidung getroffen, dass es ohne eine OP nicht geht. Ich war direkt danach völlig schmerzfrei. Alle anderen Patienten, die ich hier sehe, haben den gleichen glücklichen Gesichtsausdruck wie ich.
Eine unglaublich gute Klinik mit engagiertem, bestens ausgebildeten Personal. Der Arzt ist die Seele des Hauses, er ist einfach wunderbar. Dieses Haus ist uneingeschränkt empfehlenswert.

Begeisterung von a - z

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe HWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin absolut begeistert. Die Klinik hat ein sehr hohes Niveau an Fachkompetenz und Freundlichkeit. Meinem Mann geht es so gut wie noch nie. Auch die Nachsorgenehandlungen und Beratung außerhalb des Klinikaufenthalts sind perfekt.
Einfach ein großes Lob und danke von uns am gesamten Klinikpersonal.

Schnelle und kompetente Versorgung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009,2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (teils zu laut und zu warm)
Pro:
es wird sich Zeit für den Patienten genommen
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte leider das "Vergnügen", bereits beide Kliniken kennen lernen zu dürfen.
2009 OP an der HWS so wie 2015 an der LWS und kann sagen, dass ich in der Avicenna Klinik wirklich bestens betreut worden bin. Vom Arzt über die Schwestern bis hin zum Personal für Versorgung und Reinigung ist alles sehr gut organisiert und kompetent, um sich in der schweren Zeit geborgen zu fühlen.
Stets ein offenes Ohr bei den Schwestern und Pflegern und was ich als sehr wichtig empfinde ist, dass sich der Arzt persönlich um seine Patienten kümmert und sie nicht jemand anderes nach der OP überlässt! Habe da selber auch schon andere Sachen erlebt.
Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass man in der Avicenna Klinik sehr gut aufgehoben ist und betreut wird, wie es sich bei einer doch, wie ich finde, schweren Zeit vor und nach der OP gehört.
Ich wünsche allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik weiterhin viel Erfolg
und gutes Gelingen bei der Bewältigung der doch recht anspruchsvollen Aufgaben bei der täglichen Arbeit.
Zu erwähnen wäre noch, dass in der neuen Klinik ein MRT direkt im Haus ist und somit nur kurze Wege unternommen werden müssen, um wichtige Untersuchungen vornehmen zu können!

Herzlichen Dank noch mal und alles Gute für die Zukunft

Super Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz Neurochirurgie
Kontra:
Krankheitsbild:
Bruch Lendenwirbelkörper
Erfahrungsbericht:

Nach einem häuslichen Unfall wurde ich Ende Januar vom Rettungsdienst in ein regionales Krankenhaus transportiert und lag dort vier Tage unbehandelt mit Wirbelbruch und grossen Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich.
In der Nacht zum fünften Tag habe ich gegen 23.30 Uhr verzweifelt und aufgeregt in der Avicenna Klinik angerufen und mich erkundigt, ob denn noch ein Bett kurzfristig zur Verfügung steht. Eine nette Stationsschwester hat mir sofort alles erklärt, mich beruhigt und morgens den Transport nach Berlin organisiert. So wurde ich auf eigenen Wunsch in die Avicenna Klinik gebracht.
Ich hatte einen instabilen Bruch eines LWK, sehr starke Schmerzen und konnte mich kaum bewegen.
Bereits am Tag der Ankunft in der Klinik wurden alle notwendigen Untersuchungen gemacht und nach dem Gespräch mit dem Arzt war ich erst einmal beruhigt und mir war die Angst genommen. Es wurde ausführlich, verständlich und in Ruhe erklärt wie die OP ablaufen wird was danach zu beachten ist. Am folgenden Tag wurde ich erfolgreich operiert und danach ging es spürbar bergauf. Bereits nach 7 Tagen konnte ich die Klinik verlassen und nach einigen Wochen wieder meinen gewohnten Aktivitäten nachgehen.
Ich möchte mich sehr, sehr herzlich bei dem Ärzteteam, den Krankenschwestern, dem Pflegepersonal sowie den Physiotherapeuten und auch den Servicemitarbeiterinnen für die nette und kompetente Behandlung und Betreuung bedanken. Insgesamt eine tolle Klinik, die man einfach empfehlen muss. Hier sind Menschen noch Menschen und nicht nur "Fälle".

Vorzeigeklinik mit Arzt aus Berufung an deren Spitze

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Feb. 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit einfachen Worten, anschaulich und symptombezogen erklärt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gut durchorganisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
zwei Bandscheibenvorfälle und Spondylophyten an den Ebenen C5/6 und C6/7 mit deutlicher Kompression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine MRT-Untersuchung der HWS zeigte zwei Bandscheibenvorfälle und Spondylophyten an den Ebenen C5/6 und C6/7 mit deutlicher Kompression der Neuralstrukturen sowie Myelopathie.

Ich holte zwei Meinungen zu meiner MRT-Aufnahme ein und entschied mich auf Grund des hohen Anteils an positiven Bewertungen für Dr. Sabarini und seine Avicenna- Klinik.
Wir bekamen kurzfristig einen Termin.

In seiner ruhigen und sachlichen Art erklärte er leichtverständlich anhand der MRT-Aufnahme, eines Anschauungsmodells und eigener Zeichnungen die Sachlage und stellte den Bezug zu meinen Symptomen her.
Alles war plausibel und auch für einen Laien leicht und logisch nachvollziehbar.
Er nahm sich wirklich viel Zeit – ohne Stress – ohne Zeitdruck, bis alle Fragen restlos geklärt waren.
Mein Mann und ich waren einer Meinung, wir haben einen Arzt gefunden, der ganz genau weiß, wovon er spricht.
Meine Angst vor der unausweichlichen OP Anfang März war plötzlich wie weggeblasen..

Jetzt, nach dem mikroinvasiven Eingriff, bei dem mir nach Entfernung der beiden schadhaften Bandscheiben und der Entfernung der degenerativen Veränderungen an einem Wirbel Prothesen eingesetzt und die Spinalkanäle erweitert wurden, kann ich meinen ersten Eindruck und alle positiven Bewertungen über die Avicenna-Klinik nur noch einmal bestätigen.
Mein Zimmer war hell, groß und geschmackvoll eingerichtet.
Es war nicht die typische Krankenhausatmosphäre.
Alles war gut organisiert, das OP-Team ein eingespieltes Team, Schwestern, Pfleger, Servicepersonal allesamt nett, kompetent und immer bemüht, den Wünschen der Patienten gerecht zu werden.
Das Essen war abwechslungsreich und den Riesenobstteller am WE habe ich genossen.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei dem gesamten Personal bedanken.

Hervorzuheben ist jedoch Dr. Sabarini als Ausnahmearzt, der aufopfernd und selbstlos immer ein offenes Ohr für seine Patienten hat und sich selbst am Wochenende bei seinen Patienten nach deren Befinden erkundigt.
Sein Einsatz geht weit über das normale Maß hinaus und er kann auf Grund seines umfangreichen Wissens auch etwas mit den Begriffen Beihilfe und „Hamburger Modell“... anfangen und beratend unterstützen.
Es gibt tatsächlich heutzutage noch Ärzte, die dies aus Berufung geworden sind – Dr. Sabarini ist einer davon.
Ich würde mich ihm jederzeit wieder anvertrauen.
Vielen herzlichen Dank, Dr. Sabarini, Sie haben mir ein großes Stück Lebensqualität zurückgegeben.

Ein kleines Wunder

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Beratung und Behandlung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im November 2015 hatte ich im Urlaub (Dominikanische Republik) einen heftigen Bandscheibenvorfall, so dass das Laufen und das Sitzen zur Qual wurde und kaum noch zu ertragen war..

Außerdem war mein gesamter Unterleib taub, was zur Folge hatte, dass ich nicht mehr kontrolliert auf die Toilette gehen konnte. Und das 10 Flugstunden von zuhause entfernt...

Wieder in Berlin angekommen habe ich aufgrund einer Empfehlung eines Kollegen Herrn Dr. Sabarini in der Avicenna Klinik aufgesucht. Sofort wurde ein MRT durchgeführt und mir mitgeteilt, dass eine Operation unumgänglich sei. Am Montag bin ich ins Krankenhaus und am Dienstag gegen 07.00 Uhr operiert worden.

Da es meine erste OP überhaupt war, bin ich natürlich sehr aufgeregt gewesen, da mir bewusst war, dass es kein leichter Eingriff sein würde.
Dr. Sabarini und seinem gesamten Team war es jedoch möglich, mir die Bedenken zu nehmen, so dass der Weg zum OP wirklich ganz entspannt verlief.

Bereits einen Tag später begann die Krankengymnastik und nach 12 Tagen konnte ich, noch etwas wackelig auf den Beinen, schmerzfrei die Klinik verlassen.
Auf Anraten von Herrn Dr. Sabarini habe ich einige Tage später mit einer Anschlussheilbehandlung begonnen. Nach Abschluss der vierwöchigen AHB war ich wieder „Fit wie ein Turnschuh“ und die Einschränkungen im Unterleib waren komplett behoben.

Ich kann in diesem Zusammenhang die Moorbad Klinik in Bad Freienwalde empfehlen. Die Landschaft ist zur Winterzeit zwar nicht besonders ansprechend, jedoch die Anwendungen/Behandlungen, die Unterkunft und das Essen waren wirklich perfekt.

Ich möchte mich bei allen mich behandelnden Ärzten, bei dem Pflegepersonal, den Physiotherapeuten und auch den Reinigungskräften für ihre professionelle und liebevolle Behandlung und Betreuung bedanken. Für mich ist die Avicenna Klinik ein fünf Sterne Haus mit einer Verpflegung wie in einem guten Restaurant. Das internationale Team ist, würde ich es mit einer Fußballmannschaft vergleichen, klar Champions League Niveau.

Sehr geehrter Herr Dr. Sabarini, danke, dass ich wieder an all den schönen Dingen des Lebens teilhaben darf. Und liebe Grüße von meiner Ehefrau…

B. Steger

Enttäuschungs - Bericht

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung gut, Erfolg schlecht)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (auch nach der Reha keine Besserung)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinikpersonal
Kontra:
Heilversprechen
Krankheitsbild:
Lendenwirbelschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr enttäuscht vom Mißerfolg der Operation

Hohe ärztliche Kunst

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Myelopathie, BSV, Spinalkanal-, Neuroforamina-Stenosen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin wegen einer weiteren fachkundigen Arztmeinung hier gewesen. Es ging mir sehr schlecht, ich war deprimiert und verzweifelt. Dachte, dass die Versteifungs-OP der HWS über 3 Etagen nicht mehr vermeidbar wäre. Dr. Sabarini gab mir Hoffnung für den Bewegungserhalt meiner HWS. Auf Grund der Schwere des Beschwerdebildes empfahl er die sofortige OP. Dr. Sabarini setzte mir 3 bewegliche C-Spine-Prothesen auf Höhe von C4/5, C5/6 und C6/7 in einer komplizierten Op. ein. Das OP-Ergebnis war perfekt.
Herzlichen Dank an den wunderbaren Dr. Sabarini und sein kompetentes Team von Ärzten, Pflegern und Verwaltungspersonal! Habe Hochachtung vor der hier erfahrenen ärztlichen Kunst!

1 Kommentar

vrishabba am 17.02.2016

Hallo, vielen Dank für die ausfühliche Bewertung. Mir steht exakt der gleiche Eingriff bevor. Ich würde gerne mehr darüber erfahren wie die Einschränkungen/Nachsorge aussieht. Über einen Antwort würde ich mich sehr freuen.

MfG Vrishabba

Mehr als nur ein Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die sicht auf den Patienten wertschätzend
Kontra:
leider kein Störpunkt
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Eingangsmanagement. Aufnahme und Diagnoese schnell und gründlich
Sehr kompetentes Team von Arzt bis Teinigung

Ich als Patient habe mich wohl aufgehoben gefühlt.
Arzbericht und weiterleitende Atteste lagen vor Entlassungstermin vor.

Sofortige Hilfe und schnelles Handeln ist Standart

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man kann sich trotz Krankenhaus wohlfühlen !
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS-ISG-Syndrom links nach LWS-OP (LWS+HWS)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 6 LWS/HWS OP's in anderen Kliniken, wo ich auch nicht unzufrieden war, hatte ich extrem starke Schmerzen im linken LWS-Bereich. Ich hatte mir im Vorfeld schon einen Termin bei Dr. Sabarini geholt und war am vergangenen Montag (19.10.15) zur Untersuchung. Nach intensiver eingehender Untersuchung wurde eine Denervierung empfohlen. Auf entsprechende Frage nach dem Zeitpunkt kam die übnerraschende Antwort: MORGEN !
Ich hatte noch Zeit, meine Sachen zu holen, wurde in der Klinik aufgenommen und am 20.10. operiert.
100%iger Erfolg bereits nach dem Aufwachen. Ich hatte keine Schmerzen mehr und konnte mich (fast) problemlos bewegen.
Heute wurde ich nach "LWS_Facettendenervierung L3-S1 und ISG links" mit entsprechenden Verhaltensmaßregeln entlassen.
Dr. Sabarini war immer präsent, beantwortete geduldig und absolut kompetent jede Frage. Das Team erfüllte jeden Wunsch (z.B. Eis um Mitternacht) und war sehr hilfsbereit. Es gab keinerlei Wartezeiten.
Sollte ich wieder einmal Probleme mit Bandscheiben oder Gelenken haben, ich würde sofort wieder in die Avicenna Klinik in Berlin gehen. Absolut empfehlenswert !!!

Ein Arzt mit goldenen Händen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einfach, verständlich, konkret)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
täglicher Arztkontakt auf Augenhöhe
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle C4/5,C5/6,C6/7; Spondylophyten, Stenosen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Danke - Shukran

Danke Herrn Dr.med. Munther Sabarini und seinem
Team für meine erfolgreiche HWS-Operation und
meine schnelle Heilung.
Am 06.Juli 2015 wollte ich mir "nur" eine
dritte Meinung zu meiner Diagnose anhören. Herr
Dr. Sabarini sah als einziger die Gefahr einer
schweren Schädigung meines Körpers und legte mir
eine sofortige OP nahe.
Die MRT-Untersuchung vom 29.05.2015 zeigte eindeutige Bandscheibenvorfälle C4/5,C5/6 und
C6/7 sowie dorsale und ventrale extra- und intraspinale Spondylophyten bei C4/5,C5/6 und C6/7 sowie Spinalkanal- und Neuroforamina-Stenose an diesen Ebenen mit Kompression des Myelons.
Ich entschied mich spontan, in der Klinik zu bleiben und mein Wohl in die Hände dieses Arztes zu legen.
Am 07.07.2015 erfolgte die OP und mir wurden in den 3 Ebenen C-Spine-Disc-Prothesen gesetzt.
Ab dem ersten Tag nach der OP war und bin ich absolut beschwerdefrei. Ich hatte keinerlei
Schmerzen, keine Schluckbeschwerden - ich war plötzlich wieder gesund. Nach vierwöchiger Reha begann ich am 01.09.2015 wieder zu arbeiten.
Die wenigen Wochen des Tragens der Halskrause, die notwendigen Bewegungseinschränkungen wiegen in keinster Weise das Ergebnis auf.
Ich kann und darf alles wieder tun und das schmerzfrei.
Höchste Fachkompetenz und Menschlichkeit zeichnen Herrn Dr. Sabarini und sein Team aus.

Ich bin zutiefst dankbar diesem hervorragendem
Arzt begegnet zu sein.

Shukran - Danke

die Angst war unbegründet

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr. Sabarini mit dem kompletten Team
Kontra:
absolut nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L5/S1 , Stenose L5/S1
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor einer Woche wurde ich an der LWS operiert und schreibe diese Bewertung von zu Hause aus. Wie man sehen kann, fühle ich mich richtig gut. Lange habe ich gewartet, da die Angst doch recht groß war.
Der erste Eindruck der Klinik war, dass es nicht nach " Krankenhaus " roch. Alles ging sehr unaufgeregt vor sich. Sicher war eine Menge Schreibkram auszufüllen, aber es war erträglich und nicht mehr als üblich. Am ersten Tag wurde MRT, Blutabnahmen, Besprechung mit dem Arzt und dem Narkosearzt erledigt. Alles lief in einer äußerst angenehmen Atmosphäre ab.
Der zweite Tag war dann der OP-Tag. Angst und Unruhe wurden durch das extrem nette Auftreten des gesamten Personals, dazu gehören auch die Reinigungskräfte doch stark abgemildert. Als es dann so weit war, ging es runter in den OP. Es klingt komisch, aber auch hier wurde mir durch das nette OP-Personal jegliche Angst genommen.
Nach der OP ging alles sehr harmonisch weiter. Man hatte das Gefühl, jeder kümmert sich nur um DICH.
Dr.Sabarini kam jeden Tag, auch am Wochenende zur Visite und beantwortete sämtliche Fragen so, dass man es auch verstehen konnte. Man hatte nie den Eindruck, dass er keine Zeit hat.
Mein Fazit für die Klinik:
Dr. Sabarini ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet und auch menschlich top.
Das Personal inklusive der Reinigungskräfte ist einfach nur exzellent.
Auch die Physio war perfekt. ( Ich mache die Übungen täglich... versprochen )
Die Zusammenarbeit von Arzt, Narkosearzt, Radiologe Physio ist sehr gut organisiert.
Mein persönliches Fazit:
Die OP ist perfekt verlaufen. Die Schmerzen sind weg und die Lebensqualität steigt zusehends.
Ich hätte nicht so lange mit der OP warten sollen.
Man fühlt sich in der Klinik als Mensch wahrgenommen und als Teil des Ganzen.
Dass ich nach einer Woche diese Zeilen von zu Hause aus scheibe sagt alles.
Vielen Dank und liebe Grüße an ALLE

Hadern Sie nicht - jeder Tag ohne Schmerzen ist ein besserer Tag

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent, freundlich, familiär
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS 4/5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor 17 Jahren habe ich Dr. Sabarini das erste Mal kennengelernt als mir die damals aufgesuchten Ärzte nicht weiter helfen konnten. Nach einer längeren Odyssee zwischen Chiropraktikern oder Orthopäden und einer sich daraus empfohlenen ambulanten Reha, die dazu beitrug, dass meine Schmerzen immer unerträglicher wurden, hat er damals als einziger erkannt, worin das Problem mit der Wirbelsäule wirklich bestand. Sowohl das erste Gespräch und das Ergebnis der Operation führten damals zu dem Entschluss, falls ich je wieder etwas an der Wirbelsäule haben sollte, mich wieder von ihm behandeln zu lassen.
Im Mai diesen Jahres war es dann leider soweit. Ich weiß gar nicht mehr was mich daran gehindert hat sofort am nächsten Tag in Berlin anzurufen. Es vergingen leider noch sechs schmerzhafte Wochen bis ich mir endlich in Berlin die Einschätzung von Herrn Sabarini einholte. Diese sechs Wochen waren so überflüssig wie ein Kropf und ich kann nur jedem raten, der mit sich hadert den Weg nach Berlin auf sich zu nehmen, nicht so lange unter Schmerzen zu warten. Denn ich weiß auch, dass Herr Sabarini keiner ist, der auf Däubel komm raus operiert, sondern nur, wenn es medizinisch unabdingbar ist.
Wie schon vor 17 Jahren analysierte und besprach Herr Sabarini ruhig, einfühlsam und ausführlich die mitgebrachten MRT-Aufnahmen. Es war für mich ein Segen, dass er mich gleich am nächsten OP-Tag operieren konnte.
Für diejenigen unter Ihnen die diese Bewertungen lesen, kann ich nur sagen, dass ich mich allen positiven Äußerungen, die Sie auf der Seite der Bewertungen lesen können, sowohl über Herrn Sabarini als auch über die Klinik im Allgemeinen, anschließe.
Ich bin mit dem OP Ergebnis und der Betreuung absolut zufrieden. Mein besonderer Dank gilt daher neben Herrn Sabarini dem gesamten Team (Anästhesist, Pflegepersonal, Physiotherapeutin).
Ich kann die Klinik guten Gewissens weiter empfehlen.

Zufriedene Patientin

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Pro
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin im Juni2015 und nochmal im August 2015 von Dr.Sabarini an der Wirbelsäule operiert worden.Ich habe die allerbesten Erfahrungen gemacht.Vom Arzt über Narkosearzt bis zum Pflegepersonal war alles top.An Alle nochmals meinen herzlichsten Dank. Auch für die Hilfe bei den Abrechnungen.Danke, danke. Diese Klinik kann ich nur wärmstens weiterempfehlen.

Super Arzt

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Danke für Ihre professionelle Hilfe und freundliche Behandlung in ihrer Klinik.
Habe immer schnelle und kompetente Hilfe bekommen. Dr. Sabarini hat sich immer viel Zeit für seine Patienten genommen.
Besonders hervorzuheben ist , dass mir Herr Dr. Sabarini bei den Problemen mit meiner Beihilferechnung sehr entgegen gekommen ist.
Viel Dank dafür

EMPFEHLE JEDEM AVICENA KLINIK

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr. Sabarini und Personal, Qualität, Kompetenz, Freundlichkeit u.v.m
Kontra:
/
Krankheitsbild:
u.a.operation an Bandscheibevorfalls L4/5 links, erweiterung der NeuroforaminanL4/5 links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte empfehlen, zuerst MRT-Untersuchung.
Ich habe 4 Wochen extreme Rückenschmerzen mit Ausstrahlung ins linke Bein mit Taubheitsgefühl und Kribbelparästhesien. Die Schmerzen verstärken sich nach 3-4 Minuten Laufen, Stehn und beim Liegen. In diese 4 Wochen habe ich Therapien, wie Physiotherapie, Akupunktur, Spritzen,sowie Schmerzmitteleinnahme. Alles war erfolglos.
Gott sei Dank habe ich die Avicena- Klinik kennengelernt. Ich wurde operiert und schon nach dem aufwachen nach der Operation war ich vollkommen Schmerzfrei und seit dem sind die Schmerzen weg. Aus meiner Erfahrung ist Dr. Sabarini der beste Arzt in seinem Bereich. Alle Angestellten der Klinik waren sehr nett und freundlich. Ich bereue es nicht, dass ich den Schritt gemacht habe und habe mich der Operation unterzogen.

Wohlfühlklinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Qualität, Kompetenz, Freundlichkeit u.v.m
Kontra:
/
Krankheitsbild:
HWS C5/C6
Erfahrungsbericht:

Ich komme aus Mecklenburg-Vorpommern und da mir dort kein Arzt weiterhelfen konnte, bin ich auf eigene Faust in diese Klinik gefahren und wurde auch abends noch von Dr. Sabarini untersucht. Er hat mir und meinem Mann anhand einer MRT Aufnahme erklärt, was mit mir los ist und das eine OP unumgänglich sei.
Da die Beschwerden immer schlimmer wurden und ich mich hier total gut aufgehoben fühlte, habe ich mich in dieser Klinik operieren lassen. Die Schwestern und auch das Verwaltungspersonal sind super nett und immer hilfsbereit. Es war besonders toll, dass der Arzt die Patienten bei einer Tasse Cafe zusammengeführt hat. So konnte man sich untereinander gut austauschen.
Im Haus befindet sich eine Radiologie, welche gut mit dem Arzt zusammenarbeitet, so dass man vor und nach der OP Gewissheit hat.
Ich fahre auch heute noch gerne zu den Nachuntersuchungen in die Avicenna Klinik nach Berlin.

HWS Einsetzen eines Bandscheibenimplantates

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz des Chirurgen
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem akuten Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule,sehr starken Schmerzen und einem
Kraftverlust von 80% im rechten Arm,nahm ich kontakt mit der Avicenna Klinik auf.Ich befand mich damals in den U.S.A. und habe sehr schlechte Erfahrung mit der Behandlung meiner Beschwerden gehabt, sodaß ich mich entschloß, mich in Deutschland behandeln zu lassen.Der erste Termin fand noch am Tage meiner Landung statt und zwei Tage später lag ich unter dem " Messer".Heute, rund
sieben Monate später kann ich sagen, daß das die beste Entscheidung für mich war.Schon nach dem aufwachen nach der O.P. war ich vollkommen Schmerzfrei (natürlich nur meine o.a. Beschwerden betreffend).In der darauffolgenden ReHa hörte ich,von dem Klinikpersonal derselben,daß ich mich wohl in der dafür besten Klinik habe operieren lassen.Diesem Urteil möchte ich mich voll und ganz anschließen.Der Aufenthalt in der Avicenna Klink war durch die sehr freundliche,warmherzige und kompetente Behandlung nicht nur vom Personal sondern auch durch den Klinikleiter Dr. Sabarini geprägt.Abschliesend möchte ich sagen:Ich war dort in besten Händen.

Keine Angst vor einer OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Bericht richtet sich an alle, die Angst vor der Operation haben.
Ich hatte jahrelang starke Schmerzen in der WBS- Bereich. Mit der Zeit sind die Schmerzen auch in die Arme ausgestrahlt,meine Finger waren taub. Ich habe auch verschiedene Orthopäden ausgesucht. Mit Termin musste ich eine bis zwei Stunden warten, dann habe ich Schmerzspritzen bekommen und jeden Tag sollte ich Voltaren oder Diclofenag Tabletten nehmen. Es hat zwar ein bißchen geholfen, aber die Ursache hat es nicht bekämpft. Ohne Schmerztabletten konnte ich nicht schlafen, nicht zur Arbeit fahren, einfach nicht existieren. Hin und wieder bekam ich eine Überweisung zur Krankengymnastik. Das war´s. Natürlich wusste ich nicht, dass die Diclofenag oder Voltaren Tabletten eine sehr starke Nebenwirkungen haben, dass sie sehr belastend für den Magen sind, oder Leberschädigend. Mein Gesundheitszustand hat sich in der Zeit weiter verschlechtert. Meine Leberwerte waren zu hoch, ich konnte nichts essen, oder habe alles ausgebrochen.
Wie durch ein Wunder habe ich die Avicena- Klinik kennengelernt. Ich wurde operiert und seit dem sind die Schmerzen weg. Und ich kann auch ohne Schmerzspritzen oder Schmerztabletten den Alltag bewältigen, oder schlafen. Dr. Sabarini ist einfach einmalig in seinem Bereich. Alle Angestellten der Klinik waren sehr nett und kompetent. Besonderer Dank gilt der Schwester Joanna und dem Pfleger Manuel.Ich bereue es nicht, dass ich den Schritt gemacht habe und habe mich der OP unterzogen.

Avicenna-Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Dr. Sabarini
Kontra:
Kommerz
Krankheitsbild:
Bandscheiben-Vorfall L4/S5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diagnose Bandscheiben-Vorfall L4/S5.
Positiv:
Dr. Sabarini ist m.E. nach einer der kompetentesten Vertreter in diesem Bereich. Seine Operation erfolgte schnell und ohne Probleme. Nach der Operation waren die Schmerzen erheblich reduziert! Dr. S. kontrolliert jeden Tag (auch WE) das Befinden seiner Patienten.
Im KH selbst herrscht eine fast familiäre Atmoshäre. Sehr freundliche Plegekräfte.
Negativ:
Die Klinik ist sehr kommerziell ausgerichtet! Auch als Privatpatient muss mit erheblichen Zuzahlungen gerechnet werden. Nach der OP war ich zunächst in einem 3-Bett Zimmer untergebracht und wurde erst nach Zusage von 100€ Extra pro Nacht in ein 2-Bett Zimmer umquartiert. Um die nachsorgende REHA sollte man sich besser vorher selbst kümmern. Zum einen um eine rechtzeige Anschluss-Therapie zu gewährleisten, aber auch da das Klinik-Personal mit dieser organisation offensichtlich überlastet ist.

Diese Klinik überzeugt und ist sehr zu empfehlen !

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungskonzept, Diagnostik, ambulante und stationäre Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenprolaps LWS / HWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Moderne Behandlungsmethoden auf höchstem Niveau ,ein sinnvolles Konzept,gehobene Ausstattung der Klinik, flexible und zeitnahe Terminvergabe, 24 Std. Bereitschaftsdienst, umfassende Diagnostik im Haus ( MRT, CT) ohne Umwege und gegebenenfalls sofort , verständliche,umfassende Operationsaufklärung, entsprechende Nachsorge, problemloser Übergang in die Rehabilitation ( es wurde alles geregelt) sind Erfahrungen, die ich in der Avicenna Klinik mit Dr.Sabarini bisher machen durfte. Hier wird nicht um Patienten gefeilscht, sondern geholfen. Wenn man Privatpatient ist, muss man natürlich finanzielle Belange mit seiner Kasse klären, aber auch hier habe ich die Erfahrung gemacht, dass Verwaltungsabläufe sehr geduldig und entsprechend sinnvoll geklärt werden. Dr.Sabarini zeigt von Anfang an die zu erwartenden Kosten an, und hilft bei Problemen mit der Krankenkasse. Trotzdem sollte jeder Patient um seine Eigenverantwortung wissen. Ich finde es gut, dass hier der Status des Privatpatienten auch spürbar ist, sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Behandlung. Wichtig ist aber letztlich der Behandlungserfolg, Dr.Sabarini hat es trotz sehr schlechter Prognose einer anderen Klinik innerhalb kürzester Zeit geschafft , mich zu mobilisieren und ich werde sogar wieder Sport machen können ( eine anderes Krankenhaus riet mir zur Wirbelversteifung..) bereits 2008 würde ich als Extremsportler an der HWS und LWS von Dr.Sabarini operiert und war bis jetzt absolut beschwerdefrei, die Bandscheibenprothese in der HWS sitzt nach wie vor perfekt und ich habe keine Einschränkungen in der Beweglichkeit. Sicher können andere Ärzte auch operieren usw. - mein Vertrauen liegt aber vollends bei Dr. Sabarini und das möchte ich hiermit auch ausdrücken und ihn und die Klinik nachdrücklich empfehlen.

komplizierte OP über 3 Etagen mit bestmöglichem Ergebnis

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragendes OP-Ergebnis, sehr guter Heilungsverlauf,
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS 3/4, 5/6, 6/7
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach jahrelangem heraus zögern meiner erforderlichen HWS Bandscheiben OP und dem Aufsuchen mehrerer Neurochirurgen und anderen Fachärzten in ganz Deutschland musste ich dann in 2011 zum letztmöglichen Mittel der OP greifen. Schon Jahre zuvor teilte man mir mit, dass ich bereits auf den Felgen laufen würde. Im Jahr 2011 kam es zu meinem dritten Bandscheibenvorfall in einer weiteren von 3 Etagen, was eine OP unausweichlich machte. Ich entschied mich, diesen komplizierten Eingriff bei Herrn Dr. Sabarini durchführen zu lassen und habe diese Entscheidung bis heute nicht bereut. Die OP war äußerst kompliziert da 3 Bandscheiben auf 3 verschiedenen Etagen entfernt werden mussten. Diese wurden durch Caches ersetzt. Die OP selbst habe ich erstaunlich gut überstanden. Das Ergebnis war so gut, dass ich inzwischen so gut wie beschwerdefrei bin. Einzig regelmäßige Physiotherapien sind erforderlich, da man sehr schnell zu Verspannungen neigt. Dies war aber bereits von Herrn Dr. Sabarini im Vorfeld prognostiziert worden. Ein Umstand, mit dem ich sehr gut leben kann, denn ansonsten bin ich beschwerdefrei. Auch die Nachbetreuung durch Herrn Dr. Sabrini ist bis zumheutigen Tag sehr zuverlässig und zufriedenstellend. Ich bin mit dem OP Ergebnis und der Betreuung also absolut zufrieden und kann Herrn Dr. Sabarini aus meiner Erfahrung heraus nur jedem weiter empfehlen.

Nicht weiter zu empfehlen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Zimmer und das überwiegend nette Personal.
Kontra:
Der Zimmerzuschlag ist unangemessen, auch nach Meinung der Krankenkasse.
Krankheitsbild:
LWS 4/5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Aussagen von Dr. Sabarini waren sehr widersprüchlich. Vor der OP wurde mir gesagt:
Sie werden in ein paar Wochen schmerzfrei sein, nach der OP hat Dr. Sabarini seine Aussage revidiert und sogar vor anderen Patienten gesagt, dass ich immer mit Schmerzen leben muss.
Nachdem ich Herrn Sabarini zu Rede gestellt habe, behauptete er, so etwas nie gesagt zu haben.
Ich habe über 2 Monate nach der OP starke Schmerzmittel nehmen müssen. Mittlerweile geht es mir besser.
Die Klinik ist sehr kommerziell und auf ausländische Patientien eingestellt. Ich kann sie nicht weiterempfehlen.

2 Kommentare

CBr411 am 19.05.2015

Als Patient von Dr.Sabarini möchte ich dieser " Bewertung" energisch widersprechen. Der Erfahrungsbericht ist unsachlich und nicht sinnentsprechend. Kein Arzt kann jemals ein Operationsergebnis voraussagen. Ich kann nicht nachvollziehen, welche Erkenntnisse ich von Ihrer Bewertung ableiten soll?? Dr.Sabarini ist ein weltweit bekannter und erfolgreicher Spezialist, ich finde es äußerst unfair ,wie Sie mit Ihren Aussagen den hervorragenden Ruf dieser Klinik schädigen. Meinungsfreiheit ja, aber bitte nicht so. Ich hoffe , dass die Leser sich Ihr eigenes Bild von dieser Spezialklinik machen, welche ich immer wieder nur weiterempfehlen kann, weil Dr.Sabarini wirklich hilft, wenn im Rücken scheinbar nichts mehr geht, und das in einem wohligen Ambiente mit einem tollen Operations -und Schwesternteam ! Sein Behandlungskonzept ist stimmig und erfolgreich, sicher nicht ganz perfekt - aber nah dran !!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Wenn Wirbelsäuleerkrankung nur zu Dr.Sabarini

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
exelente,fachlich einmalig fast an Wunder grenzte Arbeit von Dr.Muther Sabarini
Kontra:
die Ausstattung der Zimmer entspricht nicht der Qualität des geforderten Preis
Krankheitsbild:
HWS Erkrankung, Bandscheibe 2009 neu,2014 gewechselt,LWS seit 2008-2015 4OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik lebt von der exelenten,vertrauensvollen und fachlich einmaligen ärztlichen Kunst und Können von Dr.Muther Sabini.Ich hätte nie diese komplizierten OP in der HWS und LWS machen lassen, wenn nicht dieses absolute Vertrauen da gewesen wäre.Das Personal ist motiviert, an Reserven in der Zimmerausstattung wird gearbeitet. Das MRT ist modern, hier hat aber das neue Personal ( Arzt) die meisten Reserven

Krankenhausaufenthalt mit sehr gutem Heilungsprozess gleich nach der OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Atmosphäre in der Klinik ist sehr angenehm und beruhigend. Die Schwestern und Pfleger und alle Mitwirkenden auf der Station, sind sehr zuvorkommend und sehr hilfsbereit. Die Ausstattung der Zimmer und der Sanitärbereich ist sehr ansprechend.

Dr. Sabarini hilft bei "Rücken"

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent 24 Std. rund um die Uhr
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenprolaps , degenerative Veränderungen Wirbelsäule , Arthrose WS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dr. Sabarini ist DER Arzt wenn es um die Problematik der Wirbelsäule geht! Er ist äußerst kompetent und geht auf seine Patienten sehr ruhig und einfühlsam ein. Anschaulich und verständlich erklärt er welche Möglichkeiten es gibt und lässt jedem Patienten Zeit , sich für seine Methode zu entscheiden. Er genießt mein vollstes Vertrauen und hat es bereits 2x geschafft , mich in kürzester Zeit zu mobilisieren. Sein Team in der Klinik ist unschlagbar , sowohl das Op Team , wie auch die Stationsleitung um Schwester Nadja und nicht zuletzt die gute Seele geschmackvoller, individueller Küche - Anna. Ich kann und werde Dr. Sabarini immer wieder gerne weiterempfehlen .

OP Halswirbelsaeule

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
das gesamte Paket (von der Aufnahme bis zur Entlassung)
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall/Rueckenmark eingeklemmt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hatte eine OP an der HWS. Vom ersten Gespraech bis zur Nachbehandlung war alles prima, OP wird nur gemacht, wenn wirklich notwendig.
Die medizinische Versorgung war sehr gut, die Patientenzimner sind sehr gut.
Es gibt absolut nichts negatives zu berichten, sollten sie schon laenger Schmerzen an der Wirbelsaeule haben, ist dies das Krankenhaus mit ihren Aerzten, die ihnen ein Leben ohne Schmerzen geben koennen.

Dorsale Stabilisierung Schrauben-Stab-System

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Profis
Kontra:
nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Instabilität, Spinalkanalstenose L5/S1, LWS-Facettensyndrom usw.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Seit Jahren litt ich über Schlafstörungen, verursacht durch einen gereizten Nerv und Anlaufschwierigkeiten durch Wirbelgleiten.

Therapie Juni 2014

Intubationsnarkose
Teil-Hemilaminektomie L5/S1 bds.
Neuroforaminaerweiterung L5/S1
Dorsale Stabilisierung
Mikrochirugische Technik
Schrauben-Stab-System
Zugang LWS/BWS, dorsal L5/S1 bds.
Spinalkanalerweiterung L5/S1
Offene Reposition
LWS-Facettendenervierung L3/4, L4/5, L5/S1
Drainage Partielle Arthrektomie

4 Monate nach der OP kann ich behaupten 100%
geheilt.

Schlafstörungen durch den eingeklemmten Nerv waren sofort nach OP verschwunden.

Die Anlaufschwierigkeiten haben mich Dank des Schmerzgedächtnis noch ca. 3 Monate belastet.
Diese Schmerzen sind seit einem Monat verschwunden.

Ich bin froh, einen Teilbetrag in diese OP investiert zu haben.


Die Aussagen durch Dr. Sabarini zum OP und Heilungsprozess trafen 100% zu.

Kurz und Schmerzlos.." Hochzufrieden"

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
s.Bericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Hämangiom LWK3
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Welche Erfahrung haben viele von uns von Krankenhäusern??...weiße Wände...Hektik...Ärzte und Schwestern die gestresst wie Ameisen umherlaufen, der Patient abgefertigt wird wie Massenware...auf deutsch gesagt...ein Krankenhausaufenthalt zieht die meisten Patienten seelisch noch tiefer in depressive Stimmung!!

Die AVICENNA KLINIK ist genau das Gegenteil!!!
Schon wenn man dieses Gebäude betritt hat man nicht den Eindruck in einem Krankenhaus zu sein!!
Dieses Haus strahlt Ruhe aus, das liegt nicht nur alleine an der Einrichtung des Hauses - nein - Hauptverantwortlich sind alle Mitarbeiter dieser Klinik, vom Arzt Dr.Sabarini angefangen bis zur Putzfrau..einfach Klasse!!
Man hatte den Eindruck das die Avicenna Klinik eine grosse Familie ist und ich als Patient bin ein Teil davon!!
Selbst Angehörige und Freunde die mich besucht hatten sprechen nur positiv von dieser Klinik.
Schon das erste Gespräch mit Hr.Dr.Sabarini(strahlt eine enorme Ruhe aus) über meine Krankheit(Klinikaufenthalt--Operation) beruhigten mich enorm.
Vor meiner OP kam noch Anästhesist Dr. Dimitrov zu mir und nahm mir meine Ängste!!
Nach meiner Operation musste ich noch 9 Tage in der Klinik verbleiben!! 9 Tage die mir das ganze Krankenhauspersonal so leicht wie Möglich machten!!
Jeden Tag kam Hr.Dr.Sabarini Morgens und Abends vorbei und informierte sich über das Wohl seiner Patienten! Und das wichtigste vorweg: Er nahm sich Zeit für seine Patienten!!
Die restliche Zeit war Oberschwester Nadja da!Also Hr.Dr. Sabarini kann stolz sein so eine tolle und lustige Assistentin an Bord zu haben!!Diese Frau weiss alles!! Jedes Problem was ich hatte wurde von Ihr gelöst, selbst mein Rehaaufenthalt wurde von Ihr gemanagt!!Sie ist die Mutti dieser Klinik!!Wahnsinn!!Selbst wenn mal was zu kritisieren war wurde die Kritik angenommen und sie wurde so schnell wie möglich versucht zu bereinigen!
Nur Oberschwester Nadja hervorzuheben wäre unfär!! Jede Schwester kümmerte sich herzlichst und ohne Stress um mich!!Alle meine Wünsche wurden erfüllt!!Selbst das Essen was von Schwester Manuela zubereitet wurde waren echt Klasse!!Selbst im Flur stand jeden Tag frisches Obst für die Patienten bereit!! Die Putzfrauen kamen jeden Tag und die Zimmer waren immer sehr sauber!! Auch ein Lob an Cigdem (Azubi) sie ist immer freundlich, nett und hilfsbereit, Sie erinnert mich immer an die Türkei!!
Zuletzt mein Dank an Hr.Dr.Sabarini..mein Leben ist durch seine Op wieder Schmerzfrei!Danke

Eine wirklich tolle Privatklink

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Vertrauen Sie sich Dr. Sabarini an, Sie werden es nicht bereuen
Kontra:
nicht gegeben
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS 4/5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Personal:
sehr freundlich, immer hilfsbereit und professionell

Sauberkeit:
Zimmer und Sanitäranlage sehr sauber, hier bleibt nichts ungeputzt und das jeden Tag

Verpflegung:
sehr ausgewogen und gut

Zimmer:
Zweibettzimmer, großzügiges Platzangebot, Hotel-Atmosphäre

Dr. Sabarini:

Dieser Mann ist ein Edelstein, er ist sehr angenehm, glaubwürdig, einfühlsam, freundlich, vertrauenserweckend und von höchster Professionalität. Also nur Mut, hier sind Sie in besten Händen. Besser geht nun wirklich nicht!
Meiner Frau geht es nach der Operation sehr gut.

Dr. Dimitrov:
Der Anästhesist ist ebenfalls sehr freundlich und sehr professionell.

Der Patient steht im Zentrum aller Bemühungen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Persönlich und professionell in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
3. Bandscheibenvorfall LWS 4/5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Beratung bei Dr. Sabarini war umfassend und und verständlich veranschaulicht. Dr. Sabarini hat mir zu einer Entfernung des Vorfalls und zu einer Implantation von eigenen Bandscheibenzellen geraten (ADCT).

Das Personal
Durchweg kompetent, freundlich und hilfsbereit, nehmen sich Zeit für den Patienten. Das gesamte Klinikpersonal arbeitet gut Hand in Hand. Einfühlsamkeit, Fröhlichkeit und Teamgeist der Schwestern und Pfleger halfen mir sehr, mich hier wohl zu fühlen.
In der Verwaltung haben mir Frau Q., Frau R. und Frau F. hinsichtlich des zweiten Eingriffs (ADCT) sehr bei der Korrespondenz mit der Krankenkasse geholfen.

Sauberkeit
Die Zimmer werden jeden Tag gründlich gereinigt. Der Boden wird gewischt, alles mit großer Akribie und Gründlichkeit. Sogar die Türklinken werden täglich gesäubert. Ich habe den Eindruck, dass man den Reinigungskräften genügend Zeit für eine gründliche Arbeit lässt. Top!

Verpflegung
Ich war überrascht, bei der Aufnahme eine Speisekarte gereicht zu bekommen, die einem guten Restaurant entspricht. Lammsteak mit grünen Bohnen im Krankenhaus?
Ja, das schmeckt tatsächlich wie in einem guten Restaurant.

Zimmer
Ich lag in einem Vierbettzimmer. Die Zimmer sind ausreichend ausgestattet. Die Betten sind elektrisch verstellbar, die Matratzen sehr gut. Zu den anderen Patienten in den anderen Zimmern ist wenig Kontakt vorhanden. Dies könnte durch einen Gemeinschaftszimmer verbessert werden.

Dr. Sabarini
Dr. Sabarini lebt für seine Patienten und für seinen Beruf. Er scheint immer in der Klinik zu sein. Bei der Visite stehen nicht wie üblich zwei Ärzte am Bett, die sich unverständlich über den Patienten unterhalten, als wäre man nicht da, sondern Dr. Sabarini bespricht alles mit dem Patienten einfühlsam, ausführlich und individuell. Unverständliches wird notfalls mit dem Buntstift und Papier verdeutlicht. Auch dadurch habe ich großes Vertrauen gewonnen und mich bestens behandelt gefühlt.
Er verfügt über große Erfahrung und Kompetenz sowie über eine sehr sympathische Ausstrahlung und Humor. Ich fühle mich als Mensch wahrgenommen und optimal beraten und behandelt.
Für die Korrespondenz mit der Krankenkasse erstellte er ausführliche und überzeugende Expertisen.
Auch der Anästhesist kam am Abend vor der OP ins Zimmer und hat wirklich sehr ausführlich und mit Ruhe alle meine Fragen beantwortet und die Abläufe erklärt, top!
Die OP ist sehr gut verlaufen und das maximale Ergebnis

1 Kommentar

HeikoF. am 01.08.2014

Uups, ich habe mich geirrt:
Ich lag in einem 3-Bett-Zimmer, 4-Bett-Zimmer gibt es hier gar nicht!

Luxus-Klinik pur

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es nicht!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr einfühlsam und nachzuvollziehen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich hab es nie besser erlebt!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klar, Papierkram, aber wo bitte gibt es das nicht???)
Pro:
Absolut tolle Ärzte, Pflegekräfte und auch die Putzfrau und der Hausmeister sind spitze
Kontra:
Null Komma nix
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich wie in einem 5-Sterne Hotel mit super netten Angestellten! Wenn die Schmerzen nicht gewesen wären, dann hätte das Gefühl dazu auch gestimmt ;o) ich kann Dr.Sabarini und sein Team wirklich nur empfehlen, vor allem auch denen, die wie ich, Angst vor OP's haben! Das Essen hier ist auch nicht wie im Krankenhaus, alles mit ganz viel Liebe zum Detail zubereitet...und Sauberkeit ist hier Aushängeschild!

kompetente Behandlung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
super kompetente Behandlung
Kontra:
einziges con: Da meine OP sehr kurzfristig war, war ich mit dem ganzen Papierkram einen Tag vor der OP etwas überfordert. Nach Unterstützung durch die Pflege allerdings alles in Ordnung:)!
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall lumbal
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- sehr erfahrener Arzt, nimmt sich viel Zeit für seine Patienten, klärt umfassend auf, erklärt Krankheitsbild genau, sehr kompetent
- Verpflegung super
- Pflege ambitioniert, größtenteils ebenfalls mit viel Erfahrung, beruhigt.

Insgesamt sehr zufrieden!!

Weitere Bewertungen anzeigen...