• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Roland-Klinik

Talkback
Image

Niedersachsendamm 72/74
28201 Bremen
Bremen

27 von 38 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Eigene Bewertung abgeben

75 Bewertungen davon 1 für "Neurologie"

Sortierung
Filter

Würde alles wieder genau so machen!!!

Klinischer Fachbereich: Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Fekete - einfach genial!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ein in sich stimmiges Haus
Kontra:
Überhaupt nichts!
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich im Mai zur Stufendiagnostik dort war, stand fest, dass mir nur eine LWS-Fusion auf Dauer helfen würde.
Nach mittlerweile 2 Jahren Odyssee von Arzt zu Arzt ohne jede Besserung und abhängig von Morphiumprodukten zur Schmerzreduzierung, entschloss ich mich im August, die OP von Dr. Fekete durchführen zu lassen.
Eine sehr nette Fr. Stuckenbrock nahm mich auf und berücksichtigte meine Wünsche.
Durch schlechte Erfahrungen im Klinikum Bremen-Mitte, wo mir vor längerer Zeit schon die HWS versteift wurde (der Erfolg blieb aus!) war mein Angstpegel sehr hoch. Auch hatte ich mir für 5 Tage nach OP ein Einzelzimmer gegönnt, um in Ruhe in den ersten Tagen wieder auf die Beine zu kommen. Mit Aussicht auf den Werder-See war das eine sehr gute Entscheidung!
Schon am Aufnahmetag wurden mir meine Ängste genommen und die Vorbereitung auf die OP war in allen Beziehungen klasse. Nachmittags kam Dr. Fekete noch auf mein Zimmer und erklärte mir ausführlich, was genau gemacht wird und warum. Nun gab es kein Zurück mehr und ich war plötzlich die Ruhe selbst.
Nach der Pre-Medikamentation am Morgen der OP scherzte ich noch mit dem Narkose-Arzt und dann wachte ich nach ca. 7 Std. im Aufwachraum wieder auf. Dort setzte eine super Betreuung ein (Käsebrot auf die Hand,usw.), so dass ich noch am selben Abend wieder auf mein Zimmer konnte. Alle Schmerzen waren weg und ich freute mich darauf, mein altes Leben wieder zu bekommen.
Alle Pflegekräfte auf Station 2, speziell Schwstr. Susanne, waren sehr hilfsbereit und auch die Ergotherapeuten taten alles, mich wieder auf die Beine zu bekommen. Die Küche muss auch sehr gelobt werden - es gab nichts zu meckern.
Fazit: Nunmehr 10 Wochen post OP geht es mir gut, mache mit Spass KG und gehe auch wieder in mein Fitness-Studio. Irgendwann Anfang 2012, wenn alles verheilt ist, geht es noch zur ReHa aber vorher werde ich auf jedem Fall zwischendurch wieder meine Arbeit aufnehmen.
Nochmals "DANKE" Roland-Klinik!

2 Kommentare

ReTi48 am 12.09.2012

Moinmoin Hörni,
was g e n a u wurde bei Ihnen gemacht? Mir steht evtl. HWS-OP bevor wegen BSV am 3.HW, muss mich entscheiden und suche Erfahrungen u. Rat.
Danke und Gruß - ReTi

  • Alle Kommentare anzeigen