• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Mattner Klinik

Talkback
Image

Mühlenstraße 14 - 16
51143 Köln Porz
Nordrhein-Westfalen

18 von 25 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Eigene Bewertung abgeben

26 Bewertungen

Sortierung
Filter

Erfolgreich operiert

Klinischer Fachbereich: Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2001 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles wird gut.
Kontra:
Krankheitsbild:
Daumensattelgelenkarthrose rechts und links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde erfolgreich operiert und bin schmerzfrei.
An meine Hände lasse ich nur Dr. Mattner.
Mit der Klinik ,dem Team und der ärztlichen Betreuung bin ich sehr zufrieden.

Kompetenz trifft Fürsorge - rundum versorgt!

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 13   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kopetenz trifft Fürsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
Schleudertrauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Hausarzt überwies mich nach einem heftigen Fahrradunfall an die Mattner-Klinik. Der Erstkontakt war etwas unfreundlich, aber in der heutigen stressigen Zeit bin ich gerne nachsichtig, wenn der Rest stimmt. Zumal jeder mal nen schlechten Tag haben darf. Was danach folgte war einfach klasse. Die Arzthelferinnen stets freundlich. PS: Ich war des öfteren Patient, also ein inzwischen bekanntes Gesicht. Die mich behandelnde Ärztin (sehr freundlich und kompetent...schade, dass man keine Namen nennen kann) ging für mich bis dahin ungewohnt ausgiebig auf meine Beschwerden ein und nahm sich genügend Zeit für die Ermittlung meines Zustandes und die damit verbundenen therapeutischen Maßnahmen. Ich fühlte mich perfekt versorgt. Toll, dass es heute noch so etwas gibt!!

Sprunggelenk durch OP gerettet

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprunggeleknk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sprunggelenk war verschlissen und kaputt. Die Ärzte und Orthopäden waren der Meinung, mein Sprunggelenk muss steif gelegt werden. Nach einem Informationsgespräch in der Mattner-Klinik hat Herr Dr. Mattner mir erklärt, man sollte wenn es möglich ist jedes Gelenk erhalten. Nach diesem Informationsgespräch habe ich mich zu einer OP entschlossen. Heute bin ich froh, dass es mir viel besser geht als vorher. Jetzt kann ich nur jedem raten vor dem Steiflegen ein Informationsgespräch in der Mattner-Klinik zu führen.

"Wir tun Alles, damt es Ihnen wieder gut geht"!

Klinischer Fachbereich: Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
sehr unzufreiden
Krankheitsbild:
Armbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patientin bin ich 12 Tage nach einem Unfall zu Weiterbehandlung in die Mattner Klinik gekommen. Die Rezeption hat mich nicht sehr freundlich aufgenommen. Nach einer Stunde warten, wurde ich aufgerufen, „Herr F“ ( ich bin eine Frau ) , Die Klinik ist sehr klein, da arbeiten mit Ärzten insgesamt 6 Personen . Ich besuchte fast drei Monate diese Klinik und jedesmal war ich „Herr F.“.
Die ersten zwei Male hatte mich ein Herr Dr. untersucht, wobei „untersucht“ ist übertrieben. Er wollte nicht einmal meinen Verband wechseln lassen. Im Krankenhaus hätten sie das ja schon gemacht, meinte er. (Ich hatte einen offenen Bruch und eine sehr schwere Operation hinter mir.).
Er wollte mir keine Krankengymnastik und keine Lymphdrainagen verschreiben, obwohl es mir im Krankenhaus dringend empfohlen wurde. Es sei zu früh, meinte er. Ich habe auf den Bericht vom Krankenhaus verwiesen, und darauf dass es empfohlen wurde.
Erst nachdem ich meine Krankenkasse kontaktiert habe, um nachzufragen, ob ich überhaupt einen Anspruch auf diese Rezepte habe, wusste ich: Der Bericht vom Krankenhaus ist entscheidend und sie sind verpflichtet mir die Rezepte auszustellen.
Beim dritten Besuch in der Klinik hatte ich einen Röntgentermin. Ich habe die Dame an der Rezeption gebeten, mir zu ermöglichen, den Arzt zu sprechen. Es ist nur die Ärztin da, meinte die Dame an der Rezeption und dass ich lange warten müsse. „Ok“, sagte ich, da ich im Wartezimmer gehört hatte, dass die Ärztin gut sein solle. Mit der Hoffnung, dass die Ärztin meine Situation ernst nimmt, habe ich 3 Stunden am Freitagnachmittag gewartet.

Ohne Schmerzen wieder in meinen Beruf

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gute Diagnosegespräche
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik versucht zuerst alles um eine OP zu verhindern. wenn es zur OP kommt, wird der Patient fachgerecht behandelt. Ich verspürte in meiner Schulter schon 1 Tag nach der OP keine Schmerzen mehr an der operierten Stelle.
Sollte man mal "ausprobieren" !!!!!!!!

absulut kompetent

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (lange dienstwege)
Pro:
hervorragendes diagnosegespräch
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprunggelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

die unterbringung könnte besser und preiswerter sein.von medizinischer seite alles ganz hervorragend .die sprunggelenk OP.wurde in den letzten jahren von insgesamt 5 FACHÄRZTEN abgelehnt und empfohlen,daß gelenk zu versteifen.heute kann ich 2 wochen nach der OP beschwerdefrei gehen.

Bei Beschwerden nicht zu empfehlen !!

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Chef " beweihräuchert " sich ständig selbst, Patienten wird nicht zugehört
Krankheitsbild:
Schultergelenkarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nicht zu empfehlen.
Trotz starker Schmerzen ( Diagnose nach erster Untersuchung = Schultergelenkarthrose ) keine sofortige Behandlung. Klinik mußte -4- mal aufgesucht werden in wöchentlichem Abstand :
1. Untersuchung - Abtasten, Ultraschall
2. Termin eine Woche nach erster Untersuchung : RÖNTGEN
3. Termin - wiederum -1- Woche später = anderer Arzt bestätigt nach Auswertung der sehr schlechten und undeutlichen Röntgenbilder ( Implantat aus TITAN in der HWS nicht sichtbar ) die erste Diagnose. Neuer Termin -. wiederum -1- Woche später wegen
" muß sich der Chef ansehen ".
4. Termin pünktlich wahrgenommen, nach einer Wartezeit von 1 3/4 Stunde ( Chef telefonierte ständig, hörte sich selbst gerne sprechen pp ) mitgehört, wie Sprechstundenhilfen sich darüber unterhielten, das " der ständig Patienten vergrault ".
Praxis wurde selbständig o h n e Behandlung verlassen, da noch weitere Patienten ( schon vorher ) in Behandlungsräumen warteten. Während der Wartezeit ausreichend Gelegenheit, die an fast allen Wänden hinter Glas veröffentlichen Artikel versch. Zeitung zu lesen -
Artikel, welche teilweise über 10 Jahre alt waren, aber sämtliche ein Konterfei des Klinikchefs zeigten.
Mit nicht behandelten starken Schmerzen nun auf der Suche nach einem Arzt, welcher sich dieses Problemes annimmt, und sich nicht nur selbst " beweihräuchert ".
Wer Freizeitprobleme hat oder nur einem Arzt über dessen eigene " Kenntnisse und Betätigungen " zuhören möchte, sollte in diese Klinik gehen.
Behandlung durch / von dem Chefarzt ist wohl nicht möglich.

Wieder fit!

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Erfahrener und hochkompetenter Arzt, fürsorgliches Betreuungspersonal!
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieathrose
Erfahrungsbericht:

Die Mattner-Klinik zeichnet sich durch einen ausgesprochen professionellen Umgang mit dem Patienten aus. Angefangen von der Diagnose über die Behandlung (OP) bis zur Nachbehandlung und anschliessenden Betreuung ist alles auf das Ziel, einen bestmöglichen Erfolg zu erreichen, ausgerichtet. Der Patient weiß immer woran er ist und wie er selbst den Heilungsprozeß nach besten Kräften fördern kann. Die Betreuung während des Klinikaufenthaltes war hervorragend, individuelle Wünsche wurden durch das Personal fürsorglich erfüllt. Der bereits jetzt eingetretene Erfolg übertrifft bei Weitem meine Erwartungen, ich würde mich jederzeit wieder in die erfahrenen Hände des Arztes begeben.

Danke an das gesamte Team

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009-2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Glücklich,dankbar und gesund)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht nicht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (in aller Ruhe, verständlich und ausführlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wer möcht, dass der Arzt Zeit für einen Patienten hat sollte dies auch anderen Patienten zugestehen und sich nicht über Wartezeit beklagen.)
Pro:
Absolut empfehlenswert
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte und Becken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch ich möchte mich herzlich bedanken.

Den anderen positiven Bericht kann ich mich nur anschließen.

Ich habe ein langjähriges Leiden mit ständiger Bedrohung meines Hüftgelenkes jetzt endlich hinter mir. Die wiederkehrenden Aufbrüche der Knochenfisteln aus dem Becken wurden durch Dr. Mattner erfolgreich behandelt. Die Angst mein Hüftgelenk zu verlieren ist Vergangenheit. Meine unendliche Hoffnung auf ein Ende der Erkrankung und die Kompetenz von Dr. Mattner haben sich ausgezahlt.

DANKE DEM GANZEN TEAM FÜR DIE JAHRELANGE SEHR GUTE BETREUUNG.

Martina F.

Behandlung allererster Klasse

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles ganz hervorragend)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ganz viel Zeit genommen und immer erreichbar)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle sehr nett)
Pro:
Hab ich geschrieben
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Leistenbruch und Knie-Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herzlichen Dank für diese hervorragende ärztliche Behandlung. Die Betreuung war perfekt. Hier nehmen sich die Ärzte noch Zeit für ihre Patienten. Ich habe mich als Kassenpatient wie ein Privatpatient erster Klasse gefühlt. Großes ärztliches Wissen und daraus entstand das perfekte Operationsergebnis. Ich konnte ganz schnell wieder arbeiten und Sport treiben. Tolles kosmetisches Ergebnis und null Schmerzen schon direkt nach der Op. Vielen Dank auch an die Schwestern, die sich so liebevoll um mich gekümmert haben. Gratis gab es noch eine Ernährungsberatung. Ich konnte zwischen der ambulanten Operation und einer nächtlichen Überwachung wählen. Die Betreuung des gesamten Teams war einfach vorbildlich und toll. Die Ärzte können wirklich operieren. Ich hatte einen Leistenbruch, der mit dem neuesten Spezialverfahren super operiert worden ist. Mein Mann braucht eine Knie Atroskopie und lässt sich auch nur in der Mattner Klinik operieren, das andere Knie ist schon vor 2 Jahren perfekt wiederhergestellt worden. Danke dem gesamten Team von uns beiden treuen Patienten.

Bein gerettet durch Ilizarov Fixateur

Klinischer Fachbereich: Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut perfekt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unglaublich was hier möglich wurde)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Super kompetent
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Unterschenkeltrümmerbruch
Erfahrungsbericht:

Phantastischer Arzt. Er hat mein Bein gerettet, das durch einen komplizierten Trümmerbruch mit Knochenverlust fast vollständig zerstört war. Bemerkenswert ist dies vor allem, da mir im Krankenhaus zur Amputation geraten wurde. Gott sei Dank wurde mir diese Klinik empfohlen um eine 2. Meinung einzuholen. Mit Hilfe der hier angewendeten Ilizarov Technik (Ring Fixateur) wurde der zerstörte Schienenbeinknochen im wahrsten Sinne des Wortes nachgezüchet und die Position des Fußes ausgerichtet. Es war, wie man sich vorstellen kann, ein längerer Prozess, bei dem ich immer exzellent betreut wurde. Fast unglaublich was mit dieser Technik möglich wurde. Dank dieses Arztes habe ich noch 2 Beine und kann wieder fast normal gehen. Absolut empfehlenswert.

Schöne Füsse wie aus dem Katalog

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super-super-zufrieden, glücklich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Doktor hat sich so viel Zeit genommen, ganz ausführlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt, besser gehts nimmer)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Prima Team, alles prima)
Pro:
Alles
Kontra:
Gibts nicht
Krankheitsbild:
Krüppelfüsse /Hallux Valgus / Krallenzehen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte hier einfach mal schreiben, welch schöne Füsse ich nach einer Hallux-valgus Operation im März 2012 nun habe. Ich hatte total verkrüppelte Zehen und wie der Arzt sagte ein Einbruch des Fussgewölbes. Ich schämte mich Sandalen anzuziehen und hatte so starke Schmerzen beim Laufen. Ich war zuvor in einem Fußsprechstunden-Center hier in Köln, wo man überhaupt keine Ahnung hatte, sich überhaupt keine Zeit für mich nahm und mir auch noch die falschen Schuheinlagen anfertigen liess. Ein anderer Orthopäde in Düsseldorf meinte, ein kleiner Schnitt würde genügen, was ich nicht glaubte. Der konnte mir auch gar nicht richtig erklären, wie die Operation verläuft. Meine hässlichen verkrüppelten Zehen störten mir so sehr und ich konnte lange nicht mehr ohne Schmerzen laufen. Auf Empfehlung kam ich zu Doctor Mattner in die Mattnerklinik, der sich Freitagsabends fast 2 Stunden Zeit für mich nahm und mich gründlich untersuchte und mir die Operation erkärte.
Nach der Operation blieb ich 2 Tage in der Klinik und erlebte eine super Betreuung sogar mit einer Ernährungsberaterin, die das Essen frisch zubereitet. Die Putzfrauen kommen sogar zweimal am Tag und ständig schaut einer vom Pflegepersonal und die Ärzte bei mir im Zimmer vorbei. Ich hab mich so wohl gefühlt. Wundschmerzen hatte ich nur zwei Tage lang. Als der Draht entfernt wurde war ich total glücklich als ich meine schönen Füsse sah, völlig gerade und aesthetisch schön - so wie im Katalog. Ich konnte das tolle Ergebnis gar nicht fassen. Schlimmste Krüppelzehen und nun so schöne Füsse. Richtige Katalog-Füsse. Besser geht es wirklich nicht. Das ist echte ärztliche Handwerkskunst. Ich bin so dankbar, dass ich hier gelandet bin. Ich kann mich den positiven Bewertungen zu 1000prozent anschließen. Hier stimmt einfach alles.
Geht mit euren Krüppelfüssen in die Mattner-Klinik und ihr werdet sehen... Danke Doctor Mattner und das ganze Team für meine Katalog-Füsse.

Leben ohne Schmerzen, Operation super erfolgreich

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super super zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat sich so viel Zeit genommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht nicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles prima, Danke an Schwester Bianca)
Pro:
Tolle ärztliche Leistung
Kontra:
???
Krankheitsbild:
Schwere Hüftgelenkerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe seit Jahren unter schlimmsten Hüftgelenkschmerzen gelitten, war bei vielen Orthopäden, die mir Arthrose diagnostizierten ohne sich Zeit für mich zu nehmen. Ich habe eine unglaubliche Odyssee hinter mit, kein Arzt und auch ein Klinikaufenthalt in einer Uniklinik konnte mir helfen. Ich bekam Spritzen und Massen am Schmerzmitteln. Nicht hat geholfen. die Igel- Leistungen heben viel Geld verschlungen aber die Schmerzen wurden immer schlimmer. Ich war arbeitsunfähig, konnte keinen Sport mehr machen und litt unter den Schmerzen rund um die Uhr. Ich war so verzweifelt. Ein Orthopäde riet mir Ende 2011 zu einer Hütfgelenkprothese in einem grossen Krankenhaus. Ich hatte Angst davor und fühlte mich noch zu jung. Im Januar landete ich aufgrund einerEmpfehlung im der Mattnerklinik bei Herrn Dr. Mattner. Ich war ängstlich und skeptisch. Doch dann erlebte ich etwas Unglaubliches. Endlich ein Arzt der mir zuhörte und sich fast 2 Stunden Zeit für mich nahm und das alles Kassenpatientin. Er stellte eine völlig andere Diagnose als alle Örthopäden vorher. Ich fasste sofort Vrrtrauen. Ich brauchte gar keine Hüftprothese. Er schlug mir eine Arthroskopie des Hüftgelenkes vor. Das kannten die anderen Ärzte gar nicht oder konnten das nicht operieren. Die Operation fand im Januar statt. Ich war drei Tage in der Mattnerklinik und wurde super betreut. Einen Tag nach der Op war ich schon fast schmerzfrei bis auf einen kleinen Wundschmwrz. Sogar abend kam Herr Mattner noch an mein Bett und machte Visite und nahm sich viel Zeit und erklärte mir alles.n der Klinik machten die auch Krankengymnastik. Ich bin seitdem völlig schmerzfrei, konnte nach 4 Wochen wieder arbeiten und bin unendlich glücklich. Bin seitdem komplett schmerzfrei und Laufe sogAr wieder meine Joggingstrecke und spiele wieder ohne Schmerzen mit meinen beiden kleinen wilden Kindern. Das alles habe ich Dr.Mattner zu verdanken und dem Team der Mattnerklinik.

Mattnerklinik ist einsame Spitze

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1995 - 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
ärztliche Qualität herausaragend gut und auf dem neuesten Stand
Kontra:
Krankheitsbild:
Knochbrüche
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mattner ist ein hochkompetenter Chirurg, der beste, den ich in 50 Jahren kennengelernt habe.

hervorragendes OP-Ergebnis!

Klinischer Fachbereich: Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hohe ärztliche Kompetenz!
Kontra:
???
Krankheitsbild:
Karpaltunnelsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte seit mehreren Jahren Beschwerden in beiden Händen die auch von meinem Hausarzt nicht als solche erkannt wurden. Habe mich dann selbst gekümmert und bin bei Dr.Mattner letztendlich zur Behandlung gekommen. Ich wurde hervorragend untersucht, beraten und letztlich dann an beiden Händen am Karpaltunnel operiert. Beide OPs wurden nacheinander innerhalb von 6 Wochen durchgeführt, danach waren beide Hände wieder hergestellt und voll einsatzfähig. Während der Zeit der Nachbehandlung konnte ich jederzeit anrufen (es wurde mir eine Notfall-Nr. gegeben), so dass ich mich im Falle von Schmerzen hätte melden können. Gott sei Dank musste ich keinen Gebrauch davon machen!
Ich kann nur sagen, dass ich höchst zufrieden war mit dem gesamten Ablauf und dem Endergebnis. Zu guter letzt komme ich noch nicht mal aus Köln und habe die insgesamt gefahrenen ca 560 km gerne auf mich genommen. Das Resultat zählt und hat sich definitiv gelohnt - ich kann und werde diese Klinik sehr gerne weiter empfehlen!!

Sehr zufrieden

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Innenbandriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer schweren Fussballverletzung am linken Knie bin ich durch das Team der Mattner-Klinik hervorragend wieder hergestellt worden. Insbesondere der Service und der fachlichen Kompetenz des Arztes habe ich zu verdanken dass ich wieder schnell auf die Beine gekommen bin. Alles sehr gut!

Besser geht's nicht. Tolles Team, tolle Ärzte

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hohe ärztliche Kompetenz
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Komplizierter Schulterbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich mal ganz herzlich für die ausgezeichnete Betreuung der Ärzte und des gesamten Teams bedanken. Unsere ganze Familie ist in Behandlung. Es waren schwierigste Operationen erforderlich an den Gelenken und bei Knochenbrüchen, die zuvor in einer anderen Klinik völlig falsch mit schweren Folgeschäden keine Ausheilung fanden. Doktor Mattner kümmerte sich so grossartig mit so viel persönlichem Zeiteinsatz um uns, sogar in den Abendstunden und am Wochenende. Alle Operationen waren dermassen erfolgreich, was wir nicht mehr zu hoffen wagten. Ohne Schmerzen, ohne Narben und mit voller Beweglichkeit sind wir wieder hergestellt. Wir sind so dankbar, dass wir den richtigen Arzt gefunden haben und ein super Team. Ich kann die Kritiker überhaupt nicht verstehen, wahrscheinlich Neider oder Patienten, die nicht zahlen konnten und Ärger kriegten. Bin selber in einer Praxis tätig und kenne diese Gemeinheiten, gegen die man sich nicht wehren kann.
Also, eine bessere ärztliche Behandlung haben wir nirgendwo erlebt. Tausend Dank, unsere Feunde schicken wir alle. Wir wissen auch, dass viele Promis sich da heimlich operieren lassen, alle von Doktor Mattner.

Gut

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2000   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Klinik sehr zu frieden ich kann mich nicht
beklagen
Nur mit der langen Warte Zeit da müsste man was ändern

im allgemeinen gut

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
gute ärzte
Kontra:
überfordertes Personal-zu wenig Leute
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

zu wenig personal was auch in eizelfällen nicht ausreichend qualifiziert ist und die mitarbeiter sind arbeitsmäßig überfordert Es gilt die Deviese --Komme gleich --und dabei können schon mal 2o minuten vergehen .Kritisch wenn mann dann am topf angeschlossen ist

Bewertung

Klinischer Fachbereich: Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war dort in Behandlung und mir wurde meine Hand geröngt und auch das Bild danach gezeigt. Es war neben meiner Hand ein Stückchen zu erkennen. Mir wurde gesagt, dass es ein abgesplittertes Knochenstückchen ist. Der Arzt wollte es in der nächste Zeit rausoperieren. Im Krankenhaus hat sich dann allerdings herausgestellt, dass es keineswegs ein Knochenstückchen sein kann, da es auf ihren Röntgenbildern nicht zu sehen war und auch kein Stück im Knochen fehlt. Die Ärzte im Krankenhaus haben uns mitgeteilt, dass es wohl ein Fleck auf dem Röntgengerät der Mattner Klinik war. Was wenn der Arzt operiert hätte?

Erfolgreiche Behandlung

Klinischer Fachbereich: Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Service, Diagnose und Therapie
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragender Service, zutreffende Diagnose und Therapie

schlechtes personal

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (welche Verwaltung?)
Pro:
nichts
Kontra:
schlechte Rezeption, Unfreundlichkeit bei ganzen Personal, inkompetente chaotische Patientenannahme
Erfahrungsbericht:

als patient (wegeunfall) drei tage nach unfall zur weiterbehandlung in die Klinik gekommen, hatte einen bänderriss mit knöchernem ausriss. die rezeption weigerte sich mich als patienten aufzunehmen weil ich ihnen nicht meine berufsgenossenshaft nennen konnte (auf meiner arbeit waren die ansprechpartner für solche fragen gerade im urlaub, doch der rezeption war das egal: keine angaben, keine patientenannahme) - als ob es so schwierig wäre dies nachzutragen. ich musste eine halbe stunde telefonieren, bis ich meine bg wusste und erst dann wurde ich aufgenommen!! unglaublich lange wartezeit, nach drei stunden wurde ich dann aufgerufen, um mich zu fragen, ob ich denn schon als patientin aufgenommen wurde, nach drei stunden! zu guter letzt kam eine oberflächliche behandlung vom zuständigen arzt und dann wurde auf meinem krankenschein eine völlig falsche krankenkasse und anschrift eingetragen, was mir zu hause erst auffiel. auf meine frage hin, wieso da was falsches eingetragen wurde, wurde mir gesagt, es wäre ausreichend, wenn ich dies per hand korrigiere. natürlich habe ich meine krankenkasse angerufen und dort nachgefragt, ob das so einfach ginge - natürlich nicht, denn der arzt ist vepflichtet dazu, den krankenschein korrekt auszufüllen. unglaublich, dass das die damen an der rezeption nicht wissen. jetzt muss ich mit meinem kaputten bein wieder dahin....

Mattner-Klinik gerne wieder

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereit
Kontra:
Das sie auf´s Geld achten
Erfahrungsbericht:

Hallo,
also die Berichte die meine Verfasser vor mir geschrieben hatten kann ich nicht zustimmen.

Bin sehr zufrieden mit dem ,was sie bei mir gemacht haben.
Haben mir alles erklärt wie und was gemacht werden soll und gemacht wurde.

Einzige was ich negativ sehe ist, das sie so auf das Geld fixiert sind.
Als ich am Tag der Op zu denen kam ,und mich angemeldet habe ,war die erste Frage ob ich die 140 € für die Übernachtung dabei hätte.War auch erstmal gut.
Am nächsten morgen kam die Schwester rein ,und anstatt guten Morgen zu sagen ,fragte sie mich gleich ob ich die 140 € schon bezahlt habe.
Das ist auch das einzige was ich negativ beurteilen würde ,sonst sehr zufrieden.

als Notfall wurde Behandlung versagt !!!

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
/
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Hausarzt hat mich mit einer großen Entzündung am Zeh dort hin überwiesen. dort wollte mir man dann einen Termin erst in über einer Wochen anbieten... Unverschämtheit. Auf Nachfrage einer Alternative sagte man mir, dass mein Hausarzt sich halt weiter darum kümmern kann... Der hat mich aber an die Mattner Klinik überwiesen, weil er nicht mehr weiter wusste. ich bin mir ganz sicher als Privatpatient hätte man mir einen Termin gegeben... Kann jedem nur abraten sich dort hin zu wenden...

1 Kommentar

T-Vogue am 23.08.2011

Hallo,

also entschuldigen Sie mal. Ne Entzündung im Fußzehe (Panaritium) muss nicht als Notfall im Krankenhaus behandelt werden. Da kann ich die Notaufnahme verstehen.

Hier gehts um Knochenbrüche, Herzinfarkte, Schlaganfälle, ähnliches.

Sie sollten sich mal fragen, warum ihnen die Behandlung verweigert wurde - das Personal hat für Lapalien keine Zeit!!!

Gruß,

T-Vogue

Knie OP

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren
Ich würde es keinem raten sich dort zu operieren ich habe jetzt viel mehr Schmerzen im Knie als vorher es hat überhaupt nicht gebracht und das nach 10 Wochen krank sein.

Den Arzt habe ich auch danach gefragt warum das sei aber er antwortete arrogant was ich eigentlich will seine Klinik hat seine Arbeit doch gut gemacht.

Na ja wenn das gut sein soll frage ich mich wenn es mal schief läuft aber laut Dr. läuft bei ihm nichts schief er sei ja der Beste.

1 Kommentar

gerstenfeldt@medizinfo.de am 28.02.2011

Hinweis der Redaktion:

Die Beiträge von "Ger", "seedelfinchen" sowie "hein65" wurden höchstwahrscheinlich von derselben Person abgegeben.

Klinikbewertungen.de

einmal und nie wieder Mattner Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hätte ich vorher gewußt wie arrogant Dr. ist und noch nicht einmal auf Patienten eingeht,. wäre ich dort nicht hingegangen. Nach 6 Wochen immer noch mehr Schmerzen im Knie als vor der OP aber alles ist normal. Die Schmerzen dauern bis zu 1/2 Jahr. Ziemliche Wartezeit vor der OP sollte um 9 da sein, wurde wieder nach hause geschickt, 12 Uhr wieder kommen und OP war um 16.30. Mußte nach OP dort übernachten 140 Euro, mußte direkt bezahlen, verlangte nach 1 Schmerztablette wurde auch von der 'Schwester ziemlich unfreundlich behandelt. Wie gesagt, einmal und nie wieder von dieser Klinik ist abzuraten und jetzt muß ich sehen, wie ich mit diesen Schmerzen arbeiten kann. Ach so, Schmerztabletten konnte man dort gut verschreiben und in allen Variationen und soviel man haben wollte.

1 Kommentar

gerstenfeldt@medizinfo.de am 28.02.2011

Hinweis der Redaktion:

Die Beiträge von "Ger", "seedelfinchen" sowie "hein65" wurden höchstwahrscheinlich von derselben Person abgegeben.

Klinikbewertungen.de

Knie OP

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde es keinem Empfehlen diese Klinik aufzusuchen.Ich wurde dort am knie operiert nachts war die Wunde aufgegangen und es war kein Notdienst von dieser Klinik zuständigt für mich .
Doktor ist ein arroganter Arzt der nur Geld verdienen will dem Patient ist im egal was er für Gefühle hat.

1 Kommentar

gerstenfeldt@medizinfo.de am 28.02.2011

Hinweis der Redaktion:

Die Beiträge von "Ger", "seedelfinchen" sowie "hein65" wurden höchstwahrscheinlich von derselben Person abgegeben.

Klinikbewertungen.de

Viel Leid für den Patienten mehr Geld und Aroganz für den Arzt

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Patientenfremd)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine erhalten nur Anweisung und Wartezeit)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (10 Röntgenaufnahmen sagen alles)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (6 Stunden aufentalt sagen alles über Qualität der Abläufe)
Pro:
?????????????????????????????????????????
Kontra:
Hecktisches Verhalten der Angestellten sowie Schmutzige Räumlichkeiten. ( z.B. Fenster im Aussenbereich )
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf Anweisung der BwG wurde ich zur Mattner-Klink bestellt um ein Gutachten erstellen zu lassen. Hierfür war ich im September 2010 bestellt worden. Termin war 11:00Uhr , Ende war 17:00 Uhr.Das zu begutachtende Körperteil war der rechte Arm. Hierzu wurden wenn ich richtig mitgezählt habe 10 Röntgenaufnahmen gemacht. Kopf,Schulter,Wirbelsäule Arm und Hüfte. Warum diese Aufnahmen von nöten waren bleibt mir Schleierhaft. Ich kann nur sagen:" Es lebe der Geldbeutel eines Gutachters egal was der Patient davon hat. STRAHLENBELASTUNG soviel wie möglich. Scheiss was auf deren Gesundheit ich lebe davon. Weiter gehts. Ich musste
ein paar Tage später zum Reumathologen. Dieser bat mich tel
die Röntgenaufnahmen des rechten Armes mitzubringen da es Sinnlos ist neue Aufnahmen zu erstellen. Desweiteren sei die auch nicht nötig dem Körper weitere Strahlenbelastung zu unterziehen. Sehr gute Einstellung. Dr ist hier anderer Meinung weil er die Herausgabe der Aufnahmen verweigerte. Egoistisch und nicht im Patientensinne eingestellt. Nachdem die herausgabe der Aufnahmen mehrmals verneint wurde habe ich mich mit der BgW in Verbindung gesetzt, den Vorgang geschildert, und siehe da, nach einem Rückruf der BgW bei Dr hieß es morgen 09:00Uhr können Sie die Aufnahmen abholen. Ist eine solch Schikanöse Behandlung eines Arztes nötig?????????????
Weiterhin muss ich sagen dass der 6-Stündige Aufenthalt die größte Frechheit war die man als Arzt sich einem Patienten gegenüber erlauben kann. Behandlung ca 1 Stunde Wartezeit vorher und zwischendurch 5 Stunden. Geschweige davon dass die Angestellten es nicht einmal für nötig hielten ein Glas Wasser in den stickigen Räumen anzubieten. Ist leider so ANSTAND kann man nicht kaufen den hat man.
Diese Klinik / Arzt kann und werde ich von mir aus nicht mehr betreten ( außer in der Sache welche zur Zeit läuft ) oder als Patient in Anspruch nehmen. Weiterempfehlen um Gottes Willen.