• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Schön Klinik Neustadt

Talkback
Image

Am Kiebitzberg 10
23730 Neustadt in Holstein
Schleswig-Holstein

66 von 82 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Eigene Bewertung abgeben

109 Bewertungen

Sortierung
Filter

Akutstation und Reha - alles unter einem Dach

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Schmerzmittel manchmal nicht ausreichend)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (oftmals keine optimale Terminkoordination)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (schlechte Matratzen, schwere Decke und Kissen)
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Matratzen und Bettzeug
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme war etwas chaotisch und ziemlich unorganisiert. Die Betreuung auf der Akutstation 49 dagegen hervorragend: freundliches und kompetentes Personal, es herrscht dort eine Wohlfühlatmosphäre. Sehr schön ist auch, dass man hier darauf achtet, die Patienten möglichst ihrem Alter entsprechend passend zusammenzulegen.
Die Betten sind jedoch viel zu schmal und knarrend, die Matratzen unzumutbar! Im Badezimmer gibt es keine ausreichenden Haltegriffe (in der Dusche gar keine!), was eine erhebliche Sturzgefahr darstellt. Ansonsten aber habe ich mich bisher noch in keinem Krankenhaus so gut betreut gefühlt.
Die Ausstattung der Rehazimmer lässt allerdings so manche Wünsche offen: dünne Übergardinen, durch welche die Sonne ungehindert ihre Wärme verbreiten kann, keine Außenrollos, harte Matratzen, auf welchen man erbarmungslos schwitzt (hier gibt es auch andere Alternativen, um die Hygiene zu gewährleisten)und die Decken und Kissen taugen dazu, eine Sturmflut aufzuhalten.
Ganz fatal empfinde ich die Tatsache, dass der (einzige!) Notrufknopf im Zimmer NICHT vom Bett aus zu erreichen ist! Außerdem fehlt es an ausreichenden Halterungen für die Unterarmgehstützen (übrigens auch in anderen Bereichen der Klinik).
Die wochentägliche "Reinigung" war sehr dürftig: die Flusen und Haare auf dem Boden wurden nur hin- und hergewischt und haben mein Zimmer somit während der ganzen Rehazeit nicht verlassen...... Das Waschbecken und die Toiletten wurden lediglich eingesprüht und anschließend nachgespült, geschrubbt wurde hier keine einziges Mal. Außerdem finde ich es sehr unappetitlich, dass die Bettdecken bei einem Wechsel lediglich neu bezogen und nicht gegen gewaschene ausgetauscht werden!
Das Essen war sehr schmackhaft und ausreichend. Auch hier sehr bemühtes und freundliches Personal.
Sehr freundliche und engagierte Therapeuten, die ihr Bestes geben, um die Patienten zu mobilisieren. Nur die Terminkoordination war teilweise sehr ungünstig: Sport mittags mit vollem Magen bzw. direkt nach einer Lymphdrainage, nach der man sich eigentlich eine halbe Stunde hinlegen soll.

Nichtdestotrotz würde ich immer wieder diese Klinik aufsuchen, allerdings nur, wenn bis dahin neue und bequeme Matratzen angeschafft wurden. Denn 3 Wochen lang nachts nicht schlafen zu können ist wahrlich nicht das Gelbe vom Ei......

Nach 3 Monaten extrem Schmerz , nach OP aufgewacht und glücklich schmerzfrei

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
Fehlanzeige
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LW 4/5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Schmerznotfallpatient am Wochendende aufgenommen.Kannte die Klinik vorher nicht.
Absolut auffällig ist, das hier wirklich jeder
freundlich und kompetent ist. Habe mich noch nie
in einem Krankenhaus( oder war es doch ein Hotel )
so wohl gefühlt.Beratung und Erklährung durch mehrere Ärzte, OP durch Prof.Halm. Ich bin aus der
Narkose aufgewacht und war sofort schmerzfrei.
Auch der Prof. meinte das hätte er gut hinbekommen.

Als Schmankerl kommt natürlich auch die gute Lage hinzu. Blick auf die Ostsee.
In jedem Fall zu empfehlen.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kyphose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich vom 1. Tag an in dieser Klinik sehr gut aufgehoben! Egal ob Chefarzt,Pflege-oder Reinigungspersonal-alle waren sehr freundlich und um mein Wohlergehen besorgt. Ich habe mich an der Wirbelsäule (Kyphose) operieren lassen und war sehr zufrieden. Sollte ich die Möglichkeit einer Reha bekommen, versuche ich diese in der Klinik in Neustadt zu machen!
Eine Bitte an das gesamte Personal: Machen Sie alle weiter so!!!!

Wohlfühlatmosphäre trotz Klinikumgebung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisation, Peronal-Freundlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft-Op-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mai/Juni 2015: Sehr angenehmer Aufenthalt (3,5 Wo). Sehr gute Betreuung sowohl auf der Op-Station als auch auf der Reha-Station. Sehr gute Organisation der Abläufe. Alles klappt! Sehr freundliches Personal (Ärzte, Krankenbetreuung, Reinigungsservice, Verwaltung). Tolle Lage mit Blick auf die Ostsee. Atmosphäre sehr entspannend und wohltuend. Empfehlenswert!
Gilt auch für einen entsprechenden Aufenthalt 5 Jahre zuvor.

Beste Qualität

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Gesundheit steht im Vordergrund)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (das nennt man Kompetenz)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (von A bis Z - Spitze)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Mitarbeiter der Aufnahme schulen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schön-Klinik, eine Klasse für sich)
Pro:
Hohe Kompetenz und Qualität
Kontra:
Verwaltung
Krankheitsbild:
Carotisstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Terminabsprachen und Vorgespräche meines Aufenthalts waren vorbildlich.

Die Vorbereitung der OP, Anästhesie, Durchführung und Ergebnis der OP sind mit überdurchschnittlicher Qualifikation zu bewerten.

Absolut kompetente Ärzte, hoher Hygienestandard und liebevolles Pflegepersonal.

Egal ob Ärzte, Pfleger oder Krankenschwestern alle waren sehr freundlich und hilfsbereit und das Wohl des Patienten stand immer an erster Stelle. Ich bin das erste Mal dort zur OP gewesen und würde kein anderes Krankenhaus und keinen anderen Arzt (Chirurgen) wählen.

Einziger Kritikpunkt: bei der Aufnahme fehlte der Hinweis bzw. die Abfrage ob man vielleicht das Komfort-Paket möchte.

Kay Tönnies

Vertrauen und Freundlichkeit und Organisation wird hier großgeschrieben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Ärzte die Freundlichekit die Lage der Klinik
Kontra:
diese 2 Klassen gesellschaft ist etwas albern aber die Klinik will auch verdienen
Krankheitsbild:
neue Huefte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist top sowohl von der Organisation als auch von seinen Ärzten als auch seine Freundlichkeit als auch von seiner Lage.
Rundum top zufrieden. Hier kann man sich operieren lassen ( wenn man muss) und Vertrauen zu den Ärzten haben. Freundlichkeit ist hier top ! Von der Putzfrau, die einem die Schuhe zu binden, weil man es selbst nicht kann als auch von den Assitenzärzten die noch um 900 Uhr abends ins Zimmer kommen und nach dem Befinden fragen. Alles top. Hier kann man sich wohlfuehlen. Natuerlch gibt es immer einige Punkte die ein Krankenhaus nicht zu einem Zuhause machen, aber wenn Krankenhaus dann hier!

Gesamtkonzept passt!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gesamtkonzept
Kontra:
die Betten ;)
Krankheitsbild:
Prolaps LWS/ Skoiose- nicht operiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2015 zur Reha und fühlte mich dort wirklich gut aufgehoben. Professionelle Betreuung, sehr gut organisiert, top Therapeuten, wunderbare Gegend. Das Essen war abwechslungsreich und gut, Zimmer sauber und gut eingerichtet. Freundliches Personal und immer ein Ansprechpartner vor Ort. Gut organisierte und begleitete Therapien, viele Informationen und klare Worte seitens der Therapeuten für die Zeit nach Klinikaufenthalt zum besseren Wohlbefinden. Hätte mir gern meine "Lieblingstherapeutin" mit nach hause genommen. Wenn noch einmal eine Reha dann auf jeden Fall dort. Vielen Dank für die tolle Zeit!!!!

never-ever

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1915   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (besonders bei der Reha)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nur Reha)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage dass ist auch alles
Kontra:
alles ,sogar das Essen
Krankheitsbild:
Hüft op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

die GHüft-op ist relativ gut gelaufen ,leider würde einem nicht gesagt dass es keine Drainage nach der op gibt so dass man erschrickt bei geschwollene blaue Beine bid zu den Zehen was nicht gerade beruhigt
leider fand ich die Reha dort anschliessend eine Katasthrophe,Gleichgültigkeit und Unkompetent-nie mehr dort hin

Wunderschönes Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04.2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegekräfte
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Spondylodese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck bei der Ankunft: Ich bin in einem Hotel und nicht in einem Krankenhaus. Entgegen vieler Aussagen hatte ich keine Wartezeit bei der Aufnahme.
Das Pflegepersonal der Station N 40, sowie die Ärzte sind einfach nur klasse. Man wird sehr gut aufgeklärt, selbst die dümmsten Fragen werden ausführlich beantwortet. Das Pflegepersonal ist jederzeit sehr freundlich, trotz Stress strahlen sie eine Ruhe aus. Sogar die Nachtschwestern nehmen sich Zeit für ein kurzes Gespräch und erklären den Ablauf des OP-Tages.
Ich war noch nie in einem Krankenhaus wo so freundliche, kompetente und hilfsbereite Pflegekräfte arbeiten.
Bitte weiter so!!!

Meine 1. Wahl !

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wurde hier richtig umsorgt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Aufklärung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr professionelles Ärzteteam)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (wunderbares Zimmer mit Meerblick)
Pro:
das Ärzteteam unschlagbar
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Brustaufbau nach Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das dritte Mal hier und habe wieder nur positive Eindrücke erlebt - das Ärzteteam - das Pflegeteam - die Rundumbetreuung. Ich hab mich nicht als ein Patient unter vielen gefühlt sondern als der wichtigste. Trotz weiter Anfahrt aus Schwerin wäre diese Klinik immer meine 1. Wahl und empfehle diese überall weiter.

Ich? Nur noch hier!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Meerblick
Kontra:
weite Anfahrt für mich
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

März 2015. Seit Herbst 2013 lebe ich mit der Diagnose "Parkinson". Seit Herbst 2014 rasanter Verfall. Ich stehe und gehe wie ein Klappmesser. Von morgens bis abends unerträgliche Schmerzen. Anfang 2015 erfahre ich von der Schön Klinik in Neustadt i. Holst. Am 10.03.2015 checke ich ein zur Komplexbehandlung.Die Eingangshalle ist gut gefüllt mit Neuankömmlingen. Davon ist bei der Anmeldung nichts zu spüren. Heitere Freundlichkeit und aufmerksame Hilfsbreitschaft sorgen dafür, dass das Anmelden ein kurzer Kontakt mit der Klinik-Verwaltung wird. Auf der Station empfängt mich eine emsig wuselnde Mannschaft aus Schwestern, Helferinnen, Reinigungskräften usw.. Später werde ich feststellen: Die sind jeden Tag so freundlich und hilfsbereit. Ich betrete mein Krankenzimmer, schlichte Sauberkeit mit Meerblick. Das ganze Gebäude strahlt, trotz emsiger Betriebsamkeit, eine erholsame Ruhe aus. Am nächsten Tag erfahre ich die geballte neurologische Fachkompetenz der Klinik. Ich lerne auch den Chefarzt Dr. med. Jahnke kennen. Ich merke schnell, kein Chefarzt wie jeder andere. Man darf ihn ansprechen und er antwortet sogar verständlich.Es folgten zahlreiche ausführliche Tests und Untersuchungen. Parallel dazu lief die reinste Reha-Maschinerie an: Physiotherapie, Ergo, Logopädie, Massage, autogenes Training, Gespräche, und das alles in äußerst freundlicher hartnäckiger Art und Weise. Einfühlsam und mit hoher fachlicher Qualifikation zeigen die Therapeutinnen mir den Weg zum Behandlungserfolg. Vorgestern, gerade zwei Wochen später, wurde ich entlassen. Ich habe meinen Optimismus wieder, die Schmerzen sind weg und Beine und Oberkörper bilden schon fast wieder gerade Linie. Natürlich muss ich da noch zu Hause mit Krankengymnastik weiterarbeiten aber ich weiß jetzt: Mit dieser Klinik und ihrem vorzüglichen Personal im Rücken wird Parkinson es schwer haben, mich klein zu kriegen. Herzlichen Dank dem gesamten Team.

Hervorragend !

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Brustaufbau nach Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach missglücktem Brustaufbau in anderer Klinik wurde mir hier sehr geholfen, bin mit dem Ergebnis super zufrieden ! Tausendmal Danke für die hervorragende Arbeit an das gesamte Team !

Hervorragende Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Perfekte Betreuung, beste fachliche Qiualifikation
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Scheuermann
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meinem Sohn wurde eine Spondylodese (Wirbelsäulenversteifung) vorgenommen. Sowohl die behandelnden Ärzte als auch das Pflegeteam der Wirbelsäulenchirurgie (Station 40) haben auf mich einen fachlich sehr versierten Eindruck gemacht. In dieser Qualität habe ich noch in keiner anderen Klinik eine Behandlung miterlebt. Zudem war das gesamte Team von den Hilfsschwestern bis hin zum Chefarzt höchst engagiert, sehr freundlich und stets offen für Fragen. Besser kann man in einem Krankenhaus nicht betreut werden.

Beste Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

bin vom 24.02.2015 bis zum 26.02.2015 auf der Station 41 nach einer Schulter OP gewesen und kann nur sagen es war alles Top von der Aufnahme bis zur Einlassung alles bestens Organisiert die Mitarbeiter (alle) machen einen sehr guten Job habe mich Jederzeit gut betreut und aufgehoben gefühlt.

Aller erste Wahl

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Operateure, bestens organisiert, erfolgreiche Reha-Maßnahmen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüfte, Coxarthose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik die alle Erwartungen übertrifft.
Hervorragende Operateure, erfolgreiche Physiotherapeuten und ein bestens organisierter Ablauf im Akut- und Rehabereich garantieren eine schnelle und effektive Heilung.
Ein angenehm freundliches Umfeld und stets und ständig freundliche und kompetente Mitarbeiter sorgen für eine immer vorhandene positive Stimmung.
Die ständige positive Motivation und der immer fortschreitende Heilungsprozess lassen das ursprüngliche Leiden schnell vergessen.
Kurzum: alles top und gut und äußerst empfehlenswert.

Weltklasse!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bessr geht es nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das ganzheitliche Konzept
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Erfahrungsbericht:

Nach einer missglückten Knie-TEP OP in einer anderen Klink , kam ich nach einer langen Leidenszeit nach Neustadt. Ich wurde dort freundlich und menschlich aufgenommen. Ich war keine Nummer !!!Auf Grund meiner Situation bekam ich innerhalb von 4 Tagen einen OP-Termin und es war überhaupt kein Problem, dass meine Ersatzteile bestellt werden musste. Super Zimmer und das Pflegepersonal der Station 41 sind einfach Weltklasse. Selbst die unglaublich einfühlsame Dame vom Krankentransportdienst, welche mich in den OP brachte, beruhigte mich so, dass ich tiefenentspannt ankam. Zu dem Aerzteteam und meinem Operateur, gehen mir die Superlative aus..Unglaublich, wie schnell ich auf den Beinen war, wie oft ich besucht wurde - auch vom Team der Anästhesie, und befragt wurde, wie es mir geht - ob man etwas für mich tun könnte. etc.
Anschließende REHA im gleichem Haus. Mein Aufenthalt war vom 19.1.2015-7.2.2015 und ich bin Dank des ganzen Team`s wieder zurück im Leben und unendlich dankbar. Mein besonderer Dank gilt auch dem Chefarzt der Reha und seinem ganzen Team. Freundlich, kompetent, aufmerksam und einfühlsam..und immer ein Lächeln ..auch schon am frühen Morgen.
Ich kann nur zusammenfassen, dass diese Klinik viele Patienten hat - ich aber , während meines ganzen Aufenthaltes, das Gefühl hatte, dass sich alles nur um mich dreht - und das sucht seines Gleichen. In dem Sinne "Vergelts Gott". Hier wird der Hippokratische Eid noch gelebt.

Herzlichst
Ingrid Krentz

Beste Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Nett freundlich hell sauber
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich habe diese Klinik wegen meiner Skoliose aufgesucht. Die Aufnahme ging relativ schnell vonstatten was mich überrascht hat, weil in vielen anderen Bewertungen die Wartezeiten bemängelt wurden. Mit jedem Gespräch und jeder Untersuchung wurde mir die Angst vor der Operation genommen und ich war über alles aufgeklärt. Im "Vorbereitungsraum" vor der Op habe ich immer noch gemerkt, dass ich in den besten Händen war. Der Anästhesist hat seinem Namensschild mit der Aufschrift "Weltbester Anästhesist" nämlich alle Ehre gemacht :) Meine Skoliose wurde 50 Grad Verkrümmung gerichtet auf 11 Grad. Ich bin nun 10 Tage hier gewesen und bin wirklich mit allem sehr zufrieden! Und Vorallen ist das Personal auf der Station ein super Team und total freundlich :) Die Klinik an sich muss man gesehen haben, es sieht überall hell und freundlich aus! Da sie direkt an der Ostsee liegt sind Spaziergänge in jeder Jahreszeit sehr schön!

Ich würde diese Klinik jedem weiterempfehlen!!

Keine Empfehlung und weitere Bewertung möglich, da der Krankenhausaufenthalt sehr kurz war.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Ostseebklick, nette Cafeteria mit freundlicher Bedienung!
Kontra:
Komfortzimmer mit 2 Bettbelegung
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich würde diese Klinik niemandem empfehlen, der nicht das Privileg hat, Privatversicherungsschutz zu genießen !

Eine durchdachte,menschliche Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Wartezeit/Verwaltung
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik von A-Z durchorganisiert, hat alles super geklappt und nach der Hüft-OP vom 08.12.14 kann ich mich schon wieder frei bewegen ohne Schmerzen.
Personal super nett.
Das Weihnachtsmenue war große Klasse.
Zimmer mit Meerblick, wo hat man das schon??
Auch das trägt zur Genesung bei!
Vielen Dank und weiter so.!!

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist SUPER.Meine Aufnahme dauerte zwar 5 Stunden aber dann:am 5.12.2014 um 9 Uhr gab es eine Rückenmarkspritze,um 13 Uhr war ich auf mein Zimmer,um 17 Uhr mußte ich mit den Gehwagen die ersten Schritte machen,am nächsten Tag(6.12.) mit Gehhilfen gehen,am 9.12. in die Reha und am 24.12. nach Hause.Ich habe in dieser Zeit kein böses Wort gehört.Das Pflegepersonal besonders das Männliche war in der Station 4.1 spitze und es gab immer was zum Schmunzeln.Ebenso in der Reha Station 3.1.Das Personal in der Kantiene haben ein schweren Job,waren aber immer hilfsbereit.Ich kenne auch andere Kliniken da ich schon eine Hüft OP hatte;aber mit der Schönklinik kommt keiner mit,also wenn eine Ortopädie OP ann Neustadt.

nur gute erfahrungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
in jeder hinsicht weiter zu empfehlen
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
kyphose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich hatte mich aufgrund meiner kyphose an diese klinik gewendet, wo ich im september 2014 operiert wurde. bei der aufnahme ging alles realtiv schnell obwohl man mich in einem schreiben darauf aufmerksam gemacht hatte, das evtl. wartezeiten auf mich zukommen könnten. in den ersten zwei tagen standen einige untersuchungen an, wo die wartezeiten auch realtiv kurz waren. vor der op ging man auf meine bedürfnisse ein, zwecks narkose so dass alles wie ich es erhoffte verlief.
nach der op hatte ich kaum schmerzen da man mich gut mit medikamnten einstellte und man bekam auch falls notwendig noch ein zusätzliches schmerzmittel hinzu.
das pflegepersonal auf station 4 war sehr freundlich und stand einem auch bei erforderlicher hilfe stets zur seite.
ich kann diese klinik nur weitermepfehlen und habe es nicht bereut mich dort dieser op zu unterziehen.

Mikrochirurgische Bandscheiben OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hohe Kompetenz und Qualität
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Lumbaler Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Terminabsprachen, Vorgespräche und Organisation meines Aufenthalts waren vorbildlich.
Die Vorbereitung der OP, Anästhesie, Durchführung und Ergebnis der OP durch Herrn Prof. Dr. Quante sind mit überdurchschnittlicher Qualifikation zu bewerten. Das Sekretariat (Frau Schmedemann) sehr freundlich und kooperativ.
Absolut kompetente Ärzte, hoher Hygienestandard und liebevolles Pflegepersonal.
Die Pflege auf der Station 40 stets kompetent, freundlich und hilfsbereit.

Egal ob Ärzte, Pfleger oder Krankenschwestern alle waren sehr freundlich und hilfsbereit und das Wohl des Patienten stand immer an erster Stelle. Ich bin das erste Mal dort zur OP gewesen und würde kein anderes Krankenhaus und keinen anderen Arzt (Chirurgen) wählen.

Die Betreuung und Verpflegung war wie im 5 Sterne Hotel. Dazu noch die Lage direkt an der Ostsee und schöne freundliche Zimmer, da konnte ich die OP schnell vergessen und wieder gesund werden.
Da mein Mann sehr oft auf internationalen Kongressen für Medizintechnik zu hat, bekam er den Hinweis auf die Schön-Klinik in den USA. Die Empfehlung , diese Klinik zu besuchen hat sich in vollem Umfang ausgezahlt.

Sollte ich jemals wieder eine Therapie meiner Wirbelsäule benötigen - dann nur in der Schön Klinik Neustadt.

Karin Burmeister

vollste Zufriedenheit mit der Hüft-OP in Neustadt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hoch professionelle OP-Behandlung und Abläufe
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr hohe Qualität der medizinischen Behandlung und der Nachsorge

Über 3 Stunden auf zugigem Gang den Patienten allein liegen gelassen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (stundenlanges Warten auf Arztbrief bei Entlassung!!!)
Pro:
nette Schwestern, falls Meerblick sind Zimmer sehr schön
Kontra:
mangelnde Koordination bei 2 kranken Familienmitgliedern,schlechte Hygiene, Entlassung mit Krankenhauskeim!!!
Krankheitsbild:
Herzinfarkt / Bypässe / Schwindel und Umfallen / Krankenhauskeim
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vater und Mutter waren gleichzeitig in der Schön Klinik auf verschiedenen Stationen. Unser Vater wurde nach sehr schwerer Herz OP, die 5 Tage vorher im UK Lübeck stattfand, wieder nach Neustadt gebracht, von wo er ursprünglich kam.
Die UK hat keinen von uns Angehörigen über den Transport und wann er stattfindet informiert, aber das ist eine andere Geschichte.

Nur die Schön Klinik wurde wohl von den Lübecker Kollegen auch nicht in Kenntnis gesetzt!!!
Denn unser Vater lag über 3 Stunden in seinem Bett auf einem zugigen Gang in Neustadt, ohne Essen und Trinken und ohne Möglichkeit, eine Toilette zu benutzen, geschweige denn sonstige Betreuung. Am Tag vorher lag er in Lübeck noch auf der Beobachtungsstation mit diversen Medizin Zugangsschläuchen.

Das ist ein absolutes Ding der Unmöglichkeit!!! Wer hätte die Verantwortung übernommen, wenn er sich auch noch eine Lungenentzündung geholt hätte? Zumal auch noch akute Infektionsgefahr bei ihm bestand nach einer solchen Bypass OP! Leider habe ich erst danach davon erfahren.

Unsere Mutter wurde einen Tag vor meinem Vater entlassen ohne richtigen Befund, aber mit einem resistenten Kranhaus-Keim, den sie natürlich vorher nicht hatte!!! Man hat nicht mal die Blutuntersuchungsergebnisse dazu abgewartet, sondern sie mit Antibiotikum, schwach und schwindelig nach Hause geschickt! Unfassbar für uns Angehörige! Wenn sie unseren Vater oder uns damit ansteckt, weil sie gar nicht weiß, was sie da hat, interessiert das keinen Arzt in Neustadt...

Positiv muss man erwähnen, dass die Neustädter Ärzte nach Erkennen der Lage bei meinem Vater schnell gehandelt haben und ihn nach Lübeck brachten und dort danken wir den Ärztinnen, die ihn operiert haben, im wahrsten Sinne von Herzen, dass sie unseren Vater gerettet haben!!!!

1 Kommentar

HHSonne am 08.02.2015

Nachtrag: Es waren sogar 4,5 Stunden Wartezeit, was unser Vater uns erst jetzt berichtete...Er schleppte sich letztendlich dann zum Empfang, um Hilfe zu holen.

Aufnahme, OP und Verlauf

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Skulliose
Erfahrungsbericht:

Als Vater eines kleinen Patienten fühlte ich mich gut Beraten über Op Risiken , Aufenhalt, Verlauf und und etc.also Ärzte und Personal sehr nett.
Als einziges Manko find ich teilweise die extremen langen Wartezeiten zwischen den einzelnen Terminen.
Alles andere ist SUPER.
Klinik liegt in einer schönen Lage an der See!

Katastrophe

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Krankenhaus ist Super
Kontra:
Belegschaft und Versorgung Grauselig
Krankheitsbild:
Urologie und Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme in Ordnung.Ärzte sehr Nett aber leider
nicht der große Hitt.Station 30--Schwestern und
Fleger machen Ihre Arbeit,aber sonst alle Mürrisch
und Muffelig,bis auf einen,den sollte mann lieber
im Wald oder Box-Ring schicken.In drei Tagen hatte ich 5 verschiedene Ärzte,keiner wusste natürlich
von nichts.1. Problem: Meine Blutdruck Tabletten wurden ohne Begründung gewechselt,mit den alten klappte es.Pulsabfall bis auf 37 schläge,
wäre fast eingeschlafen.2.Problem.Stationsarzt
erzählte den Chefarzt,ich hätte eine Prostata OP
hinter mir,dabei hatte ich eine Prostata Entzündung.3.Zweimal am Tag sollte der Blutdruck gemessen werden,einmal am Tag wurde es nur gemacht.
4.Namensschild am Bett Verwechselt. 5. Einen neuen Zimmer Genossen gab ich die Hand,dann war er plötzlich verschwunden, in Karantäne gekommen,Ups.
6.Nach den Behandlungen und vor mir liegenden Entlassung wurde nicht mal Blut und Urin Abgenommen um zu sehen ob die Werte besser waren.
7.Vier Stunden habe ich warten müssen um den Entlassungsbrief mit zu bekommen,war aber immer noch nicht fertig.Ich wollte raus,darauf hin bekam
ich einen vorläufigen mit.8.Eine Tasse Kaffe ist mir Morgens zu wenig.Automatenkaffe schmeckt nicht.
Kantinenkaffe zu teuer.

Notaufnahme

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Ärztin
Kontra:
sehr unfreundlicher Pfleger
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme
Sehr unfreundlicher Pfleger, der sehr rabiat mit mir umgegangen ist bei der Blutabnahme seine ganze angestaute Wut ausgelassen hat- keine Ahnung wahrscheinlich war er überfordert oder übermüdet (nachts)und im Schwesternzimmer rumgemeckert hat. Ich kam mir vor wie der letzte Dreck. Gesprochen wurde auch nicht - man führte Handlungen aus. Die Ärtzin war sehr nett. Ich finde es unmöglich, wie gerade in der NOtaufnahme mit den Patienten umgegangen wird und kann das Krankenhaus überhaupt nicht empfehlen.

Top...nächstes Jahr die andere Seite

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
das essen
Krankheitsbild:
Morbus Phertes. sekundäre Cox Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,ich bin weiblich ( 29 ) und habe am 28.7 . 2014 eine Hüfte Tep rechts bekommen.Ich sollte einen Tag vorher da sein. Die Aufnahme hat sich fast 5 Stunden hingezogen. Ich bekam auf Station 49 ein Doppelzimmer mit einer netten Bettnachbarin. Auch das Pflegepersonal ist suuuuper gewesen.Alle super nett. Naja,Abends bekam ich eine Beruhigungstablette und den nächsten Tag um 9 sollte ich operiert werden. Also wurde ich morgens auch pünktlich abgeholt und musste allerdings noch 2 Stunden im op Vorraum warten. Was mich denn noch nervöser machte und dann brachte mir eine Op Schwester Kopfhörer mit Musik. Nun ja,irgendwann kurz nach 11 Uhr wurde mir dann die Rückenmarksspritze gesetzt. Ging ganz flott . Und ab da weiss ich nichts mehr.ausser das ich während der op ein kurzes ruckeln wahr genommen habe. War denn aber auch schon wieder weg. Naja,als ich im Aufwachraum lag und wach wurde waren die Beine noch taub.war aber nicht schlimm.Naja,am selben Tag bin ich mit einer Krankengymnastin kurz aufgestanden.Ging wunderbar. Und ab da merkte ich von Tag zu Tag Fortschritte was ich toll fand. Reha habe ich auch anschließend da gemacht und das war auch super. Das Essen ist zwar nicht gut aber es ist halt Krankenhaus. Ich kann jedem diese Klinik empfehlen. Ach ja und was im Sommer auch toll ist , man kann runter zum Strand gehen ...da könnten meine beiden Kinder während sie bei mir zu Besuch waren auch schön baden gehen. ..... Mittlerweile mache ich zu Hause meine Übungen weiter und hoffe ich bin meine Krückis schnell wieder los. Nächstes Jahr im Sommer kommt die linke Seite dran ????

Es war alles stimmig

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
das Arbeitsklima und die Arbeitseinstellung sowie die Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Kontakt anläßlich des Ostseeforums bis zum heutigen Tag bin ich sehr zufrieden mit der Behandlung in dieser Klinik.
Gründliche Untersuchungen, interessiertes Zuhören und freundliche Zuwendung des medizinischen Personals waren für mich angenehm auffällig, ebenso fachkundige u. fundierte Auskünfte, Hilfsbereitschaft und korrektes Verhalten der Klinikmitarbeiter. Ich empfand es angenehm, dass auf der Station eine ruhige, entspannte Atmosphäre herrschte, alles "wie am Schnürchen" lief, ohne Hektik empfinden zu müssen (für MP ideal). Es war eine angenehme Zeit! Die Medikation war genau abgestimmt, erlaubte mir, mich schmerzfrei an Land und im Wasser zu bewegen und ich fühlte mich rundum wohl. Alles war wie in einem Uhrwerk aufeinander abgestimmt und schien nur dem Ziel zu dienen, dass Beste für den Patienten zu erreichen. Bei mir ist es gelungen, mir ging es sehr gut. Dafür danke ich dem gesamten Team, vom Chefarzt und seiner Sekretärin über das Ärztekollegium und die Schwestern und Pfleger der Abteilung sowie die Mitarbeiter der Logopädie und Physiotherapie. Nicht zu vergessen sind die technischen Kräfte, die sich um Sauberkeit, angenehmes Stationsklima und die Versorgung bemühten. Danke sage ich auch denen, die im Treppenhaus oder auf den Fluren und dem Klinikgelände einen freundlichen Gruß oder ein aufmunterndes Wort für mich fanden, geduldig erklärten, welche Abteilung wo zu finden ist oder mein dankbares Lächeln herzlich erwiderten.

Allen ein herzliches Dankeschön! Gern werde ich wiederkommen1

skoliose op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1 woche   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
skoliose
Kontra:
Krankheitsbild:
skoliose op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

weiter zum emfehlen sehr zu frieden

unmögliche notaufnahme

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
station innere ok
Kontra:
unmenschliche notaufnahme
Krankheitsbild:
akutes nierenversagen, fraktur, durchfall,, prellungen n. sturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die notaufnahme war eine katasstrophe! Acht stunden mit akutem nierenversagen, knöchelfraktur, kopfschmerzen, durchfall und panikattacken am 9.3.2014 ohne versorgung unbeachtet liigen gelassen worden. Währenddessen feierte daspersonal im aufnahmebüro lautstark begleitet von babygeschrei kaffeeklatsch.
Ich musste schreien, damit ich endlich wenigstens zur toilette humpeln konnte. Allein! Erst als ich um 22.30 sagte, ich würde nachhaus gehen, kümmerte sich ein pfleger um mich. Ärzte unfreundlich, unhöflich und inkompetent. Die fraktur wurde als bänderdehnung diagnostiziert und ich als "aufgebracht" tituliert.
Ich kann bis heute die vielen stunden der angst und schmerzen und die iignoranz des personals nicht verwinden.

Neustadt im august 2014

Für mich für das Beste...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles Bestens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser kann es nicht gehen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auch reibungslos-)
Pro:
Kontra:
alles super-
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich hier nochmals bedanken-für die Gute Pflege ,von der Aufnahme bis zur Entlassung war alles stimmig- Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt- die Ärzte haben mich sehr gut informiert . Besonders gut hat mir die Atmosphäre im gesamten Klinikum gefallen- alles super-Die Schön Klinik in Neustadt werde ich stets empfehlen- falls nötig- werde ich die Klinik wieder aufsuchen und mich dort in gute Händen wissen-

Das Leben ist schön!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beeindruckendes, ganzheitlicHes Konzept)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empathisch und menschlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfassend, kompetent, interessiert und lösungsorientiert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut erklärt und auf weniges reduziert)
Pro:
Freundliches, ermutigendes, empathisches Personal ohne Mitleid
Kontra:
Medizinische Notwendigkeit, in der Klinik sein zU müssen
Krankheitsbild:
V.a. Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Leben ist schön!
Mich führte leider ein kleiner Schlaganfall in die Klinik. Von Anfang an gab wurde mir der Eindruck vermittelt, dass meine Nöte und Sorgen die wichtigsten für den Moment sind. Mit offenem Herzen nahmen mich die MitarbeiterInnen auf. Ob Ärzte oder Pflegepersonal oder unterstützendes Personal - alle waren freundlich und zugänglich. Die Neurologie ist sicher eine besondere Herausforderung an die menschlichen Selen. Dieser konnte das Personal vollends entsprechen. Auch in schwierigen emotionalen Situationen hatte das Personal immer einen Moment der Begegnung, die wohltuend war.
Trotz aller medizinischer Problemstellungen in meiner Lage war Raum für Begegnungen: es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen! Das könnte der Leitsatz dieser Klinik sein, deren Gesamtkonzept diesem Leitgedanken entspricht. Keine typische Klinik - Freizügigkeit, Helligkeit, kleine Inseln für Gespräche, großzügige Aussenanlagen mit Zugang zum Ostseestrand...
Eine Klinik, die mehr sein will als eine solche und es auch ist!
Nichts ist unmöglich - begrenzt ist oft nur unsere Wahrnehmung des Möglichen!

Unfreundlich und unqualifiziert

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Angebliche Blasenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war am Samstag in dieser Klinik und wurde dort schlecht behandelt und untersucht.
Sie kam mit akuten Bauchschmerzen, Erbrechen und Übelkeit. ...konnte sich kaum auf den Beinen halten.
Diagnostiziert wurde eine Blasenentzündung.
Nachdem die Beschwerden am Montag eher noch schlimmer geworden sind, suchte meine Mutter einen Allgemeinmediziener auf, der eindeutig Nierensteine und Nierengries diagnostizierte und es gar nicht fassen konnte, dass dies in der Klinik nicht sofort beim Ultraschall erkannt wurde!
Auch die Zwischenmenschliche Behandlung der Ärztin und der Schwester die den Ultraschall vornahm, waren alles andere als freundlich.
Diese Klinik kann ich keinesfalls weiterempfehlen!

Wirbelsäulen-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der gesamte Aufenthalt bleibt in positiver Erinnerung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Beratung über jeden kleinen Schritt der Behandlung war hervorragend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die OP war erfolgreich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte, sehr nettes Pflegepersonal, sehr schönes Zimmer
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Retropositionsspondylodese L3-S1
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2014 Patientin auf der Station 41 in der Schön Klinik Neustadt und bin an der Wirbelsäule vom besten Wirbelsäulenchirurgen sehr gut operiert und behandelt worden. Auch die 24 Std. auf der ITS waren sehr gut, da war sehr viel zu tun, es gab trotzdem keine schlechte Laune, kein böses Wort. Egal ob Ärzte, Pfleger oder Krankenschwestern alle waren sehr freundlich und hilfsbereit und das Wohl des Patienten stand immer an erster Stelle. Ich bin das zweite Mal dort zur OP gewesen und würde kein anderes Krankenhaus und keinen anderen Arzt wählen. Die Betreuung und Verpflegung war wie im 5 Sterne Hotel. Dazu noch die Lage direkt an der Ostsee und schöne freundliche Zimmer, da konnte man die OP schnell vergessen und wieder gesund werden.

Schön, dass es so etwas noch in unserem maroden Gesundheitsystem doch noch gibt.

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Die professionelle Kompetenz und die natürliche Menschlichkeit
Kontra:
Fehlanzeige
Krankheitsbild:
Wirbelsäule: Skoliose, Kyphose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom ersten bis zum letzten Tag war alles perfekt gelaufen und gab einem so ein hohes Maß an Sicherheit und Vertauen. Die medizinische Beratung und Aufklärung, der operative Eingriff und die Nachversorgung auf der Wach- und Intensivstation, die medizinische und pflegerische Betreuung auf der Station, die physiotherapeutische Anleitung und Behandlung, die Versorgung mit all den Dingen und Tätigkeiten sowie Hilfen, die zu einem Klinikaufent- halt gehören, die hoch professionelle und persönliche Nähe des Pflegepersonals, die auf gleicher Augenhöhe geführten Arztgespräche, die Zusammenarbeit unter den Ärzten und mit dem Pflegepersonal, und, und, und. Sollte ich einen Punkt vergessen haben, dann ist es wirklich nicht mit Absicht geschehen. Dafür möchte ich der Schön Klinik meinen persönlichen Dank sagen.

Sehr gute Beratung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich hatte keine Behandlung, nur Beratungsgespräch)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Viel Zeit für das Beratungsgespräch
Kontra:
im Moment nicht
Krankheitsbild:
Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist herrlich am Ostseestrand gelegen. Sie macht einen sauberen und gepflegten Zustand. Ich wurde pünktlich zum Termin in die Anmeldung gerufen. Dort wurden meine Daten aufgenommen und die benötigten Unterlagen abgegeben. Danach nahm ich wieder im Wartebereich Platz. Es dauerte ca. 35 Minuten bis ich aufgerufen wurde. Das Beratungsgespräch war sehr gut. Mir wurden die Vor- und Nachteile sowie die Risiken einer OP aufgezeigt. Es wurde sogar noch ein zweiter Arzt hinzugerufen, um dessen Meinung zu meinem speziellen Fall einzuholen. Auch er nahm sich sehr viel Zeit für mich, meine Fragen und Ängste. Das Gespräch dauerte ca. 50 Minuten. Ich fand gut, dass mir auch dazu geraten wurde, mir in einer anderen Fachklinik eine zweite Meinung einzuholen.

Nicht zu empfehlen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Intensivstation
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Intensivstation sehr gute Behandlung mit lieben und netten Schwestern,Pflegern und Ärzten.
Dies kann man jedoch von der "normalen Station" nicht behaupten.
Überforderte Assisietenzärzte,ignorantes Verhalten der Schwestern und Pfleger.
Ich möchte nicht behaupten,dass meine Mutter topfit von der Intensivstation kam,aber es ging ihr soweit ganz gut.Sie konnte gehen,stehen und laufen.Dank der falschen Medikamente bzw. der zu hoch angesetzten Medikamente wurde meine Mutter innerhalb kürzister Zeit bettlägrig.Die Oberarztvisite findet 1 x die Woche statt.
Ich sprach den Oberarzt während der Visite auf den schlechten Allgemeinzustand meiner Mutter an,er sah keinen Grund zum handeln.
Ich habe meine Mutter noch am selben Tag in ein anderes Krankenhaus verlegen lassen,dort kam sie sofort wieder auf die Intensivstation.

Sehr guter Verlauf bei sehr früher Belastung und großartigem Operationsgeschick.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz und Qualität
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Coxarthose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin 54, männlich, Wahlleistungs-Patient, mit einseitiger Coxarthrose, die zwar wenig Schmerzen, aber große Bewegungseinschränkungen machte - Streckung auf 180 Grad nicht mehr möglich, dadurch ständiges Humpeln und in der Folge Komplikationen mit Rücken- und Knieschmerzen.
Schon im Vorwege sehr souveräne Beratung, in keiner Weise OP-aufdrängend, fühlte mich sehr ernst genommen. Dann umfassende Aufklärung und eigene Terminwahl.
OP dauerte dann nur 75 min (!), wachte schmerzfrei (Spinalanästhesie) auf - und als die Nerven dann wieder arbeiteten, gab es sehr gut dosiert Analgetika, auch Codein. Das war nach 1 Woche wieder raus, das andere Analgetikum nach 3 Wochen. Novalgin bei Bedarf brauchte ich nicht. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt unangenehme Schmerzen - trotz (oder evtl. wegen) Frühbelastung.
4h (!) nach der OP ging ich im Gehwagen auf den Flur und dann übte ich täglich gehen, ab dem 2. Tag mit Gehstützen.
Sehr gute Wundheilung bei sicher extrem guter OP-Technik, hier komplikationsfreier Verlauf.
Nach 2 Tagen konnte ich alleine duschen und nach 3 Tagen mich alleine anziehen, am 4. Tag Verlegung auf die Reha-Station, nach 1 Woche konnte ich im Zimmer ohne Stützen gehen. Die Gehstrecke konnte ich tgl. steigern und erreichte bei Entlassung nach 3,5 Wochen eine Gehstrecken mit Stützen von 5 km (bis nach Neustadt hinein und zurück)
Meine Ziele - nach 3 Monaten wieder Wandern und nach 1 Jahr wieder Skifahren - sind sehr wahrscheinlich zu erreichen.
Das Personal ist durchgängig zuvorkommend, freundlich und kompetent. Die Zimmer mit Blick auf Meer sind fantastisch, das Essen ist gut.
Bin sehr zufrieden mit der Behandlung in dieser Klinik !
Entscheidend für den sehr guten Verlauf ist m.E. die konsequente Frühbelastung, die vom gesamten Team gefordert und gefördert wurde. Schonhaltung oder Ängste konnten sich so gar nicht entwickeln.

beidseitige Hüft-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles gut
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Situation vor der OP:
Fortgeschrittene Coxarthrose beidseitig.
Empfehlung des behandelnden Klinikarztes:
Beidseitige Implantation künstlicher Hüftgelenke.
Zur Person:
Ich bin männlich, 57 jahre alt, sportlich und aktiv in Bewegung. Allerdings vor der OP mit zunehmenden Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.
Tag der Aufnahme in die Klinik:
Sehr freundliches Personal in der Verwaltung wie auch auf der Station, zügige Aufnahme und Unterbringung auf Station im Einzelzimmer (Wahlleistung) und Voruntersuchungen.
Tag der OP:
Nach dem Wecken ging es früzeitig zur OP. Narkotisierung durch Spinalanästesie, die in keiner Weise unangenehm war, und intravenöses Schlafmittel.
Ca 4 Stunden nach der OP stand ich das erste Mal mit meinen beiden neuen Hüftgelenken mit Hilfe von Physiotherapeuten auf.
Anziehen und Toilette waren von Anfang an selbstständig möglich.
3. Tag nach der OP:
Erstes eigenständiges Gehen an Unterarmstützen auf dem Flur.
6. Tag nach der OP:
Aufnahme in die Reha-Station im selben Haus im Einzelzimmer (großzügig und gute Ausstattung).
Nach 3 Wo. Reha und intensivem Training bin ich nach Hause entlassen worden.
Weitere Physiotherapie vor Ort.
8. Wo. nach der OP:
Ich gehe wieder arbeiten (stehend/sitzende Tätigkeit abwechselnd) und zur Gymnastik meines Ruderclubs. Ich bin wieder viel beweglicher.
Fazit:
Fühlte mich von Anfang an sehr gut im Klinikum Neustadt beraten, betreut und behandelt. Seit der OP geht es mir richtig gut und auch 15 Wo.danach zunehmend besser.

1 Kommentar

sunnybee am 28.07.2015

Mutig, gleich beidseitig TEP zu setzen! Ist das - bei entsprechender Indikation - üblich in Neustadt?

Weitere Bewertungen anzeigen...