• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinikum Darmstadt GmbH

Talkback
Image

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt
Hessen

41 von 98 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
weniger gute Beratung
Medizinische Behandlung
weniger gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Eigene Bewertung abgeben

145 Bewertungen davon 10 für "Hals-Nasen-Ohren"

Sortierung
Filter

Nasenoperation HNO Klinikum Darmstadt

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
siehe Text unten
Kontra:
kein absoluter Kontrapunkt vorhanden
Krankheitsbild:
Nasenbeatumnugsprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin aufgrund von Nasenbeatmungsproblemen an das Klinikum herangetreten.
Man schöpft schnell Vertrauen zur gesamten HNO Abteilung insbesondere zu ihrem Direktor.
Man spürt dass hier die Gesundheit und Wohlbefinden des Patienten im absoluten Vordergrund steht.
Alle angetroffen Ärtze und Schwestern waren stets freundlich und schaffen eine angenehme Atmosphäre in der man sich wohl und gut aufgehoben fühlt. Diese ist in einer Situation in der man von anderen abhängig ist ja besonders wichtig.
Die HNO Klinik hat zudem eine wunderbare Lage in der Nähe der Bergstraße mitten im Grünen, was den Erholungsprozess auch noch positiv beeinflusst.
Auch für die Nachuntersuchungen wurde sich immer viel Zeit genommen und diese sorgsam durchgeführt.


Ich kann jedem der sich an die HNO Klinik wenden will ,dies von ganzem Herzen empfehlen. Ich selbst bin super zufrieden gewesen.
Hier nehmen die Ärtze ihr Gelöbnis noch wirklich wahr.

Rundum zufrieden

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mandel-/Rachenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliches Pflegepersonal, gute ärztliche Betreuung.
Ich bin rundum zufrieden und würde jederzeit wiederkommen, wenn es notwendig ist
:-)

Bestbetreuung

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (optimal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patientennah)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Problemlos und Fink)
Pro:
Patientenorientiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Karzinom im Hals
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erstklassige Ärzte,erstklassige Betreuung auf der Station!
Auffällig : auch unter Streß Ärzte wie Pflegepersonal immer freundlich !
Der Patient steht hier wirklich im Fokus aller Angestellten !
Es findet jedes Problem gehör und Lösung!
vielen Dank

Sehr gute Erfahrungen in der HNO-Klinik

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zur Enrfernung der Rachenmandeln habe ich 4 Tage stationär in der HNO-Klinik verbracht.
Ein großes Lob an Herrn Professor Dr. Baier und sein Team !!!
Sowohl die ärztliche Betreuung (Vorgespräche, Untersuchungen, Anästhesie, Operation)als auch die Versorgung auf Station waren hervorragend.
Hier herrscht ein freundliches, dem Patienten zugewandtes Klima.
Ich habe im Klinikum Darmstadt auch schon anderes erlebt.
Hier in der HNO-Klinik weht - offenbar vom Klinikleiter inspiriert - ein "guter Geist" zum Wohle der Patienten. Danke dafür!!!

Krankenhaus DA-Eberstadt sehr empfehlenswert

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patientenparkplätze sollte das Krankenhaus bezahlen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Super kompetente Ärtze, freundliches Personal, Tolles Team !
Kontra:
Essen etwas knapp bemessen, Sehr teure Parkplätze
Krankheitsbild:
Nasensanierung (verwucherte Polypen)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eingeliefert wegen kompletter Nasensanierung (ausschaben aller Nebenhöhlen, Nasenscheidewandkorrektur und Warzenentfernung). Ursprünglich waren nur die Polypenentfernung der Nebenhöhlen und Nasenhaupthöhle geplant. Vorgespräch mit Ärzte, ergab daß eine Korrektur der Nase kein Problem sei, und auch die entfernung der Warze am Ohr.
Ärzte sehr kompetent und redseelig, nahmen sich auch mal eine Minute Zeit um Fragen zu beantworten. OP- und Nakosevorgespräch wurde sehr ausführlich gemacht. Pflegepersonal sehr freundlich und fleißig. Reinigungskräfte kamen jeden Tag und putzten wirklich sauber.
Essen ist einem KKH angemessen - also nicht sehr gut aber geschmacklich ausreichend, auch wenn zu wenig. Ich lag in einem 4-Bett-Zimmer, wo sich zwei Patienten einen TV teilen mußten (oder einer hört Radio). Alles im allem war ich sehr zufrieden und gut aufgehoben. Am Montag rein (Station 51) mit OP, Freitag nach Hause. Folgetermine eingehalten in der Ambulanz, kam auch schnell dran, trotz vollem Warteraum.
Alles hat super geklappt und ich bin wirklich sehr zufrieden. Die Operation würde ich vielleicht nie wieder machen, aber in dem Krankenhaus würde ich mich wieder aufnehmen lassen.
Einzigster riesiger Nachteil, die Parkplätze für Patienten sind sau teuer, 60€ für 5 Tage ist Wucher und das Fahrzeug wird nichtmal bewacht.

Unfreundliche Assistenz Ärztin.

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Ärzte waren zum Teil echt spitze außer die Situation und die Reaktion der Ärztin wegen der Schienen. Und zu den Pflegern und Pflegerinnen kann ich nicht viel sagen war kaum in meinem Zimmer außer den Tag nach meiner OP hab nicht viel mitbekommen.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Im Dezember war ich Patientin in Eberstadt in der HNO klink. Vom Opernrationstag hab ich nicht viel mitbekommen. Der Dr. med. Neuberger (Oberarzt) den kann ich nur weiter empfehlen! Der Name der Assistenz Ärztin fällt mir leider nicht mehr ein, sie ist sehr groß schlank und hat blonde Haare (Dutt ähnlich) und braune Augen und zwei andere Assistenz Ärzte, der Herr Honarbari und hier fehlt auch der Name der anderen Assistenz Ärztin sie war etwas kleiner, blaugrüne Augen und dunkelblonde oder schon braune Haare, sehr empfehlenswert! Bei mir wurde ja, die Nase operiert und da sind zwei schienen drinnen die eine Woche drinnen bleiben sollen. Als ich dann endlich entlassen worden war, hatte ich einfach zu viel Stress, als ich daheim war, und musste mich erst um den ganzen Papierkram und Sonstiges kümmern. Und manchmal ging auch in der Ambulanz keiner ran oder das Telefon hat zu schnell getutet so das Es mich verwirrte, bei wem was jetzt nicht stimmte, nachdem ganzen Stress hatte ich dann doch noch einen Termin damit endlich die Schienen aus der Nase raus kam aber drei tage davor hatte sich ein Faden gelockert und ich musste nicht ob das schlimm sei oder nicht dennoch störte es mich beim Atmen. Ich machte mich noch in der Nacht los zum Krankenhaus. Als dann die Ärztin kam machte sie keinen freundlichen Eindruck. Im Behandlungszimmer habe ich ihr erzählt, wieso ich da bin und dann meinte sie total patzig und unfreundlich das Es eine Frechheit sei so spät zu kommen wegen der Schiene die früher hätte raus gemusst und um diese Uhr zeit herzukommen weil ich es anscheinend nicht auf die Reihe bekommen habe vorher zu kommen mit der Begründung sie hatte einen 24 h Dienst und hatte geschlafen. Dann die frage wieso dann dieser Beruf? Nicht mal richtig die Fäden hatte sie raus gemacht. Unverschämtes verhalten was ich einfach nur Schade fand ich hatte auch nichts gesagt, damit sie einfach ihre Arbeit erledigt..

Nebenhöhlenentzündung

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundliche Pfleger
Kontra:
Uninteressierte Ärzte, schlechtesEssen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auch Patient der HNO-Abteilung.Es stimmt schon, die Pflegekräfte sind sehr freundlich. aber das nützt auch nicht`s wenn die Ärtzte kaum Zeit haben, kurz angebunden sind und man Ihnen jede Information aus der Nase ziehen muß (wie sinnig).In meinem Fall (ich war eigentlich wegen einer anderen Sache stationär dort) haben sie noch nicht mal erkannt das ich auch noch eine Nasennebenhöhlenentzündung hatte. Hingewiesen hab ich die Ärtzte darauf. Es hat aber keinen größer Interressiert. IN EINER HNO-KLINIK....
Leider gibt es in Darmstadt nur ein Krankenhaus mit einer HNO-Abteilung. Und das Essen ist auch nicht so der bringer...
Da ich auch andere Abteilungen des Klinikums kenne bin ich generell nicht von diesem KH begeistert, und würde es jederzeit vorziehen wenn man die Wahl hat, in eine andere Klinik zu gehen.

Sehr zufrieden

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz und Freundlichkeit aller
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit Verdacht auf Krebs im Zungengrundbereich operiert, das histologische Ergebnis deckte sich mit dem Verdacht. Vom Narkosearzt wurde ich freundlich und umfassend aufgeklärt, dito vom Operateur. Die fünf Tage, die ich anschliessend verbringen musste, waren entspannend durch die a) Freundlichkeit und fachliche Kompetenz der Ärzte/Ärztinnen und b) durch das absolut freundliche, sympathische Pflegepersonal. Als Feinschmecker fühlte ich mich trotzdem gut aufgehoben, man geht ja nicht ins Krankenhaus um fein zu tafeln, sondern um gesund zu werden.

Gerne wieder

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Schwestern sehr engagiert, Ärzten musste ich alles aus der Nase ziehen)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (absolut komplikationslos)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
kompetentes Personal
Kontra:
Nur ein TV pro Zimmer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung war sehr gut und hilfsbereit. Die Ärzte etwas kurz angebunden, dafür aber sehr kompetentes Pflegepersonal.
Ich lag in einem Zweibett-Zimmer mit Telefon und einem TV.
Toiletten waren auf dem Gang.
Zum Essen kann ich nicht besonders viel sagen, weil ich nur Schonkost bekam und kaum Geschmacksnerven habe.
Man konnte sich Tag und Nacht an verschiedenen warmen und kalten Tees sowie Wasser bedienen.
Alles in allem sicher kein Luxus Krankenhaus das an Urlaub erinnert. Das Hauptaugenmerk liegt wohl bei der medizinischen Versorgung der Patienten, und so soll es auch sein!

Äzte als Job oder aus Berufung

Klinischer Fachbereich: Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2006
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Betreuung durch das Stationspersonal ( Ärzte Note 2, Pflegepersonal Note 1) Klasse!

Betreuung in der Ambulanz: Hier ist man nur eine Nummer. Aufklärung sehr mangelhaft.