• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik für Berufskrankheiten

Talkback
Image

Münchner Allee 10
83435 Bad Reichenhall
Bayern

2 von 5 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
weniger gute Beratung
Medizinische Behandlung
weniger gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Eigene Bewertung abgeben

5 Bewertungen

Sortierung
Filter

Alles super

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Alveolitis,Lungenfibrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist in meinen Augen in jeder Weise empfehlenswert.
Ich war während der Sommerferien dort und man hat sich trotz des dadurch entstandenen Personalmangels
äußerste Mühe gegeben.
Die Zimmer sind wohl etwas in die Jahre gekommen,aber sie sind sauber ,das ist das Wichtigste.Das Essen ist vielseitig und ich denke es ist immer für jeden was passendes dabei.Zu Hause kann man auch nicht für jedes Familienmitglied die erwünschte Speise zubereiten.Das gesamte Personal,ob Ärzte,Schwestern,Therpeuten,Speisesaalmitarbeiter oder Verwaltungsangestellte waren immer und ausnahmslos freundlich und hilfbereit.
Es werden auch regelmäßig Vorträge und Unterhaltungsprogramme innerhalb des Hauses angeboten,die aber von vielen Patienten unverständlicherweise kaum frequentiert werden.

Mir hat es in der Klinik und in der schönen Stadt Bad Reichenhall sehr gut gefallen.
Besten Dank!

BG-klinik Bad-Reichenhall 23.07-01.10.2013

Klinischer Fachbereich: Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (rundherum Glücklich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr Kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser gehts nicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles perfekt)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr lange in dieser Klinik.
Über das komplette Personal kann ich nichts negatives berichten,alle einschließlich Ärzte waren sehr kompetent und sehr freundlich. Man hat sich große Mühe gegeben einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
die Zimmer sind gut eingerichtet aber bisschen altmodisch aber
der Umbau startet in kürze und wird die Klinik auf den neusten stand bringen (Zimmer).
An dem Essen könnte vielleicht noch gearbeitet werden,aber jeder hat einen anderen Geschmack.
Ich bin sehr froh dort gewesen zu sein.

Krank gekommen und als Geheilter entlassen

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (kontra für den Patient,pro für die BG)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapie-Speisesaal Personal und Schwestern
Kontra:
ärztliche Betreung und Fachkompetenz, Zimmer
Krankheitsbild:
obstruktive Lungenfunktionsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Zimmer sind in die Jahre gekommen und benötigen dringend eine Renovierung.Das beste an der Klinik sind die Mitarbeiter im Speisesaal,sowie die Schwestern und das Therapie Personal.
Dagegen sind die Ärzte für mich eine wahre Katastrophe.
Nach der Einstellungsuntersuchung (Lungenfunktionstest,Blutabnahme und Urinabgabe) habe ich mich gefragt: Warum bin ich eigentlich noch hier??
Nach Aussage der Ärzte bei der Visite habe ich Top-Werte,nur kann ich nicht verstehen das ich bei dem
1 Lungenfunktionstest ein Bronchial erweitertes Spray bekam und danach war der Test natürlich besser!!(muss auch)
Hier wird die Erkrankungen der Patienten von den Ärzten meines Erachtens verharmlost.
Meine Kopfschmerzen die ich nach ca.1 Woche bis zum Ende meiner Reha hatte,wurden mit Schmerzmittel behandelt.Es wurde keine Untersuchungen diesbezüglich gemacht.
Zu Hause hat dann ein ARZT festgestellt das ich eine Stirnhöhlenvereiterung habe.
In der letzten Woche der Reha kam dann noch eine Erkältung dazu,die dann ebenfalls vom Arzt herunter gespielt wurde.
Nach einem Gespräch mit dem Ärztlichen Direktor ist mir gesagt worden,dass wohl mein zuständiger Arzt ein wenig überarbeitet ist und ich soll auch wieder in 2 Jahren zur einer Heilbehandlung eingeladen werden,was nicht im Abschlussbericht vermerkt wurde.
Man sieht es wohl nicht gerne in dieser Klinik das Patienten ihre eigene Meinung vertreten und nicht die der Ärzte teilt!

Nie wieder !

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
freundliche Mitarbeiter
Kontra:
unmögliche ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
bronchiale Hyperreagibilität
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur von einem Aufenthalt dort abraten. Atmosphäre wie im Altenheim, da 90 % Altersrentner, welche periodisch einbestellt werden. Essen und Freundlichkeit der Mitarbeiter ( Therapie,Speisesaal,Labor ) waren positiv, aber ich wurde als Patient noch nie von (Ober-)Ärzten derartig desinteressiert behandelt. Die Anzahl der Behandlungen war im Vergleich zu Hautpatienten sehr gering, da ich den Ärzten wohl zu gesund erschien, kein Eingehen auf Wünsche und Bedürfnisse eines Patienten. Man war sich weitestgehend selbst überlassen, psychologische oder soziale Beratung wegen Arbeitsplatzwechsel wurde nicht geleistet.
Wer sich gern von Ärzten, welche ständig den Anschein von Überlastung verbreiten, mit blöden Sprüchen psychisch herabziehen lassen will , innerhalb der Klinik eine Bahnhofs-Warteraum-Atmosphäre des Aufenthaltsraums mit Getränkeautomat und vertrockneten Pflanzen sowie äußerlich die für eine Lungenklinik eigentlich ungeeignete Lage direkt an der stark befahrenen Hauptstrasse in einem Ort hoher Luftbelastung durch den starken Durchgangsverkehr von zwei Bundesstrassen für sich wohltuend empfindet, kann gern alle 2-3 Jahre sich diese Klinik antuen.
Ich werde diese Klinik nicht noch einmal betreten und bin aufgrund der äußerst negativen Erlebnisse mit den Ärzten heilfroh, dass diese Klinik das beauftragte Gutachten nicht in die Reihe gekriegt hat.
Meine erste Erfahrung mit einer Kurklinik und für mich grottenschlecht.

In die Jahre gekommen aber noch gut

Klinischer Fachbereich: Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (dies und das könnte besser sein)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (im allgemeinen ganz gut)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (zum teil sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (oft sehr undurchdacht)
Pro:
Sehr gute Fachkompetenz
Kontra:
müsste dringend überholt werden
Krankheitsbild:
Lunge/Haut/Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer mit Flachbildschirm, Kabel TV, Einrichtung abgewohnt,renovierungsbedürftig, nicht mehr Schick.
Zum Innenhof hin sehr ruhig, z.t. mit Bergsicht.
Essen gut, z.T. Büffet, Tischbedienung immer nett.
Der Küchenchef war nie present, glänste immer mit Abwesendheit.
Kein wlan, Stiks sollten von Vodafone oder Telekom sein, dann bester Empfang.
Keine Cafeteria nur ein Automat, Aufenthaltsräume in dem Sinne gibt es keine der jetzige gleicht einer Wartehalle mit Gartenmöbeln und Getränkeautomaten.
Kliniklage gut, alles zu Fuß oder mit Stadtbus zu erreichen, dank Kurkarte umsonst. Zum Bhf nur wenige Minuten, Aldi und DM nur über die Strasse. Fitnesraum gibt es nicht, wird bei einem Ortsansässigen Studio abgehalten,die Kosten übernimmt die Klinik. Personal immer freundlich und bemüht.
Das Physiopersonal sehr kompetent und super nett. Sauberkeit der gesammten Klinik immer top.
Einiges an den Abläufen der gesammten Klinik müsste neu Organisiert werden vieles ist veraltet und nicht mehr "In". Schlechte Zugänge für Gehbehinderte vieles ist nur über Treppen zu erreichen, Rampen fehlen.
Durchschnittsalter der Patienten liegt bei ca. 70 Jahren.
Aufenthalt Januar/Februar 2013