Weserland-Klinik Bad Seebruch

Talkback
Image

Seebruchstr.33
32602 Vlotho
Nordrhein-Westfalen

88 von 114 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

114 Bewertungen

Sortierung
Filter

Top1mit sternchen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (1++)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (1++)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Top)
Pro:
1++
Kontra:
Gab für mich nichts negatives
Krankheitsbild:
2.neue knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top in allen Bereichen.ichvergebe für diese Kliniken 1mit Sternchen. Alle Abteilungen, auch die immer gescholtenen Ärzte sehr kompetent und freundlich und immer ein offenes Ohr für den Patienten
Wie gesagt in allen Bereichen
Von der Putzfrauen Büro arzte physios Schwestern pfleger. Einfach sehr,sehr nett und sehr freundlichen eine spitzen rehamassnahmeauch nie langweilig

Reha Mai 2022

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sehr zufrieden bezieht sich auf alle Mitarbeiter*innen der Klinik. Nicht auf die Ausstattung!!!)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine behandelnden Ärzte waren TOP! Die Therapeuten ebenfalls.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles wie bereits erwähnt TOP)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Alles sehr alt und abgenutzt. Dunkel und unfreundlich gestaltet. Die Zimmer abgewohnt , teilweise Gardinen zerrissen und Teppichboden voller Flecken. Bad mit Duschvorhang und aufgequollenenm Türblatt.)
Pro:
Alle Behandlungen, Ärzte, Therapeuten und Mitarbeiter *innen
Kontra:
Die Geschäftsführerin indem sie den heruntergekommenen Zustand der Klinik seit vielen Jahren nicht in Angriff nimmt. Die Ausstattung ist unzumutbar!
Krankheitsbild:
Schulter/Impingment
Erfahrungsbericht:

Mit meinen Behandlungen/behandelnden Ärzten, Herr Dr Sangmeister und Herrn Dr Sadiki war ich sehr zufrieden. Auch sind alle Therapeuten*innen, Mitarbeiter*innen in allen Bereichen sehr gut, freundlich und zuvorkommend.!!!!

Die Ausstattung der Klinik, bis hin zu den abgewohnten Möbeln (Zimmer Essbereiche) , Bad, Teppichboden, Beleuchtung, ist eine Zumutung. Dunkel und alles andere als einladend!!!!
Hier besteht seit Jahrzehnten ein Renovierungsstau!! Kann nicht nachvollziehen dass die Geschäftsführerin alles so herunter wirtschaftet.

Absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Da auch Therapeuten vom corona Virus betroffen waren fielen einige Anwendungen aus)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer sind sauber aber in die Jahre gekommen)
Pro:
Gute Anwendungen
Kontra:
Aufgrund von Corona einige Einschränkungen. Aber die gibt es in jeder Rhea.
Krankheitsbild:
Orthopädisch/ Reumatologisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente Therapeuten, gute Ärzte, freundliche Mitarbeiter. Überall sehr sauber, eine gepflegte Außenanlage. Abwechslungsreiches und leckeres Essen.
Aufgrund von Corona fielen einige Anwendungen aus. Durch freie Anwendungen konnte man allerdings zusätzlich das Schwimmbad nutzen, die Sporthalle und die Sportgeräte konnten ebenfalls bei zusätzlichen Bedarf genutzt werden, sodass man wenn man wollte den Tag gut rum bekam.

Katastrophe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ziel nicht erreicht
Kontra:
Krankheitsbild:
Z n LWS und HWS OP mit akuten Ischalgien
Erfahrungsbericht:

Leider hatte ich kaum Anwendungen. Bei der Aufnahme wurden keine Anwendungen mit mir besprochen. Über das Schwesternzimmer konnte ich das Moorbad gegen Moorpackung tauschen.2 tage später stand wieder Moorbad drauf. Erst in der 3. Woche bekam ich diese, die ich in den 3 Wochen hätte haben sollen. Es war schwierig da ständig Mitarbeiter-Therapeuten erkrankt waren.in der 2. Woche 3 Arzttermine bei 3 verschiedenen Ärzten. Ende der 2. Woche dann den Stationsarzt der auf meinem Plan stand
KG physio einzel 2x gehabt,Kraftraum in den letzten 10 Tagen.
Täglich neue Pläne wegen Corona Test und Anwendungen die nicht liefen.
Es nutzt dann auch nicht die Freundlichkeit der Recrption,Service im Speisesaal, saubere Zimmer.
Urlaub sollte nicht von der RVB gezahlt werden.
Ich habe die Klinik 3 Tage vorher verlassen können auf eigenen Wunsch.

Sehr in die Jahre gekommenes Haus von innen und außen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Küche, gute Reinigungsfrauen
Kontra:
Behandlundsplanug durch Verwaltung in Raster
Krankheitsbild:
Neues Knie bekommen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Hinweis was ich als Patient mitbringen muss bekam ich nicht. Dann kommt man an wird beim Arzt vorstellig aber einen Plan bekommt man von der Verwaltung von der man in ein Raster gesteckt wird. Nach vier Wochen hat kein Physiotherapeut Hand an mich gelegt. Der Ablauf ist überholt und veraltet. Was gut funktioniert ist die Küche und die Reinigungsfrauen.
Wenn man etwas ändern möchte sollte man die Beurteilung den Physiotherapeuten übergeben. Die entscheiden wie oft ein Patient und wie behandelt wird. Dafür braucht man nur eine Person in der Verwaltung. Der Rest ist über. Die Mehrzahl der Ärzte wird entlastet und muss nicht langweilige Vorträge halten wie man gemeinsam mit dem Sohn ein Moorbad nimmt.
Es sollte ein Moorbad sein aber nur einige wenige kommen in den Genuss obwohl die Kapazität vorhanden ist.
Die Leitung in diesem Hause ist nicht mehr in der Lage das eingefahrene Schiff zu lenken.
Jeden Tag bekommt der Patient neue Zettel mit Terminen.
Ständig wird etwas geändert. Nur weil es keine klare Linie gibt.
Das Netz ist die reine Katastrophe. Auch wenn man dafür bezahlt wird es nicht besser.
Das Haus liegt so weit abgelegenen das man ein Auto benötigt.

Eine Empfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erstklassige Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Revision einer Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur stationären Reha nach Hüft OP in Vlotho.
Sehr kompetente Ärzte und Therapeuten,ein umfangreiches, abgestimmtes Therapieangebot.
Die "familiäre" Atmosphäre des Hauses, die Einrichtung des Hauses, ein sehr schönes Café lassen eine typische Klinikatmosphäre gar nicht erst aufkommen.
Vorzügliche Küche rundet das Ganze ab.
Gekommen bin ich auf Krücken, gegangen schmerzfrei ohne Krücken.

Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Fachpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapien waren sehr Wirkungsvoll und das nette Therapeutenteam hat mit viel Humor und Geduld dazu beigetragen.

Die kompetenten Ärzte hatten stets ein offenes Ohr und gaben mir das Gefühl mir zuzuhören und auf meine Beschwerden ein zugehen. Das war für mich sehr hilfreich. DANKE!!!

Auch die Helferinnen und Schwestern waren stets freundlich und hilfsbereit.
Und nicht zu vergessen das Reinigungspersonal und die Bedienungen im Speisesaal. Meinen größten Respekt!!!!
Allen im allem war ich sehr zufrieden.

Noch einmal einen herzlichen Dank an alle die zu meiner Genesung beigetragen haben.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte hören zu)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnell und unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr fachlich orientierte Klinik, die meiner Tante schon drei Mal, nach verschiedenen Gelenkop's, zurück in ihre Selbstständigkeit brachten.

Sehr aufmerksame und freundliche Mitarbeiter.

Wir haben nur sehr gute Erfahrungen gemacht.

Hüft op

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 8.11.-3.12.21 als teilstationäre Patientin dort, war super zufrieden!!Personal war super freundlich und hilfsbereit, Therapeuten sind super klasse.Wurde jeden Tag, morgens von zuhause abgeholt und nachmittags wieder nach Hause gebracht, mein Fahrer war immer freundlich und sehr hilfsbereit, immer gut gelaunt, da startet man doch gerne den Tag!! Ein großes Lob auch an die Küche.

REHA gut. Hotelbetrieb sehr gut.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die zur heutigen Zeit möglichen,elektronischen Hilfsmittel sind weing vorhanden.Immernoch viel Papierkram.)
Pro:
Hotelbetrieb sehr gut.
Kontra:
REHA gut, Therapeutenmangel--dadurch Ausfall von Anwendungen
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

behandelnde Ärtze,Physiotherapeuten,Ergotherapeuten,Schwestern stets freundlich und immer kompetent.
Trotz Therapeutenmangel ( wie überall ) ist die Grundversorgung gut.Die Mitarbeiter sind immer bemüht,den Rehabilitanten zur Mitarbeit zu motivieren.Dafür werden im Haus die notwendigen Mittel bereit gestellt.
Die zur heutigen Zeit möglichen,elektronischen Hilfsmittel sind weing vorhanden.Immernoch viel Papierkram.
Der Hotelbetrieb,Service,Restaurant,etc. sind sehr gut.

Nicht zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal im Speisesaal war zum größtenteil sehr unfreundlich. Die Therapeuten sowie das Personal an der Rezeption gaben sich mehr Mühe.
Die Klinik ist sehr Renovierungsbedürftig, habe noch nie eine so schlimme Klinik gesehen. Habe viele meiner Bekannten schon woanders besucht, das ist mit Abstand die schrecklichste.
Die Betten waren so untauglich für die orthopädischen Rehabilitanten das es schon als frech zu bezeichnen ist diese überhaupt dort zu behandeln.
Ich bin vom KH sofort dort hingegangen und konnte Treppen steigen und ziemlich gut laufen.
Jetzt nach 3Wochen Reha habe ich mehr Schmerzen ( Schmerzmittel zu früh abgesetzt???) und dadurch bedingt alles schlechter als vorher.
Es fehlten an oder in den Zimmern Halterungen für die Gehhilfen empfand ich als überhaupt nicht angenehm.
Die therapeutischen Behandlungen waren auf das mindeste Reduziert und sind durch Personalmangel auch noch teilweise ausgefallen.

Eine freundliche positive Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles hervorragend
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniegelenk Prothese und Wirbersäulen Versteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann und ich waren vom 05.08.2021 bis 26.08 21 in der Weserland Klinik . Mein Mann hat ein neues Knie Gelenk bekommen und ich habe die Kur nach einer Versteifung an der Wirbelsäule bekommen . Uns Ging den in den 3 Wochen Aufenthalt einfach super. Mein Mann kam mit 2Gehilfen hin und konnte ohne Gehilfen nach Hause Alles paste in der Klinik . Ein besonderen Dank den Therapeuten und den Ärzten wir hatten immer Ansprechpartner. Das gesamte Personal war freundlich und hilfsbereit. Unser Zimmer war groß und sehr gut eingerichtet alles auf alt ,aber sehr gepflegt und sauber. Die Küche war abwechslungsreich und es schmeckte sehr gut..Der Service war hervorragend. Wir würden jederzeit wieder in die Weserland Klinik gehen . Nochmals ein Dankeschön an das gesamte Team

Christel und Werner Mattukat

Vielen Dank!

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Reha hat ihren Zweck voll und ganz erfüllt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ausländische Ärzte sprechen gut verständliches Deutsch - habe ich schon ganz anders erlebt...)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hätte nicht geglaubt, dass ich nach meinem Unfall im April schon im Juni wieder selbständig laufen und Treppen steigen kann - mit 91 Jahren)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Alles sehr gut organisiert, strukturierte Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Schönes Haus mit guter Ausstattung und sehr freundlichem Personal)
Pro:
Sehr freundliches Pflegepersonal, kompetente Physiotherapeuten
Kontra:
Wegen Corona keine Besuche in den ersten beiden Wochen möglich
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst einmal an alle, die sich hier doch sehr negativ äußern: Die Weserlandklinik ist eine Reha-Klinik und kein Wellness Hotel, in das man mit überzogenen Ansprüchen Leistungen nach eigenem Gutdünken und Geldbeutel einforden kann! Es geht darum, kranken Menschen zu helfen und ihnen wieder Zuversicht zu geben. Dazu gehört vor allem, dass man als Patient die Ärzte, Physiotherapeuten, Krankenschwestern und Pfleger selbst aktiv bei Ihren Bemühungen unterstützt und so den Heilungsprozess selbst positiv beeinflusst. Man wird nicht gesund gemacht, man heilt sich nach Anleitung und tatkräftiger Unterstützung quasi selbst. Wenn man mit dieser Grundeinstellung in diese schöne Einrichtung kommt, ist die Hälfte des Weges schon geschafft. Auch über mangelnde Freundlichkeit kann ich mich nicht beschweren. Alle Beschäfigten hatten immer ein freundliches Wort und sogar ein Lächeln für mich übrig, obwohl vieles wohl unter Zeitdruck geschehen muss. Wenn man dann auch noch hin und wieder mal zurücklächelt... Nach meinem Unfall war ich sehr verzweifelt, weil ich ohnehin bereits etwas gehbehindert war und befüchtet habe, den Rest meines Lebens im Rollstuhl verbringen zu müssen. Umso dankbarer bin ich, dass ich soweit wieder hergestellt bin, dass ich wieder ohne Hilfe laufen kann. Vielen Dank an alle Mitarbeiter der Weserland-Klinik, die mir dabei geholfen und mich unterstützt haben.

Sehr positiver Reha Aufenthalt

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagement der Mitarbeiter
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Herzklappen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter (79) war für 4 Wochen,
im Jan./Feb.‘21 in der Reha Klinik Bad Seebruch.

Zuvor war sie einige Monate im KH und hatte eine OP beider Herzklappen, im Dez.20.
Insgesamt hat sich in dieser Zeit der Zustand sehr verschlechtert.

Anschließend war sie lange Zeit im KH. Hier gab es trotz ständiger Bemühungen und Anrufe eine sehr schlechte Kommunikation.

Als es dann kurzfristig hieß, es gäbe keinen freien Reha Platz und meine Mutter kommt in den nächsten Tagen in ein Pflegeheim, war es ein Schock.

Durch den persönlichen Anruf in der Reha Klinik, meinerseits, haben sich die Aussagen aus dem KH nicht bestätigt und es ist dort auch keine Anfrage aus dem KH eingegangen.

Die Reha Klinik Bad Seebruch hat sich daraufhin gemeinsam mit uns als Angehörige stark gemacht.
Sogar Kontakt zur Krankenkasse aufgenommen, wegen der benötigten Kostenzusage.

Auch als sich der geplante Krankentransportdienst aus der Reha Klinik nochmal um einen Tag verschoben hatte, aufgrund der fehlenden Unterlagen aus dem KH, war dies alles machbar und wurde umgeplant.

Nach all den Strapazen hat meine meine Mutter dort durch viele angemessene Therapien und Anwendungen wieder Kraft und Zuversicht tanken können.
Die Motivation und Beweglichkeit wurde viel besser, so das sie im Anschluss wieder nach Hause konnte.

Sie war sehr froh dort gewesen zu sein.
Alle Mitarbeiter waren sehr lieb und haben sogar beim Tasche auspacken geholfen.

Das Essen war lecker und Abwechslungsreich. Im Speisesaal wurde jedem ein fester Platz zugewiesen. Was aufgrund der Coronamaßnahmen eine gute Lösung war.

Das Zimmer war sauber und intakt, alles benötigte vorhanden.

Das gesamte Team war sehr freundlich, Hilfsbereit und auf das Wohl der Patienten aus.
Es gab einen zuverlässigen Hol und Bringdienst zu den Mahlzeiten und Therapien.
Dennoch mit viel Motivation zur Selbstständigkeit.

Herzlichen Dank für alles, wir können Sie nur weiterempfehlen!!!

Nie wieder

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Falsche medizinische Einschätzung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Kinderbett, könne man nicht verlängern bzw. tauschen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Oberschenkel gebrochen!
Das Krankenhaus organisiert dann eine orthopädische Reha, wurde mir auch von der Rehaklinik bestätigt, bei der Ankunft wurde ich aber auf die geriatrische Station zugewiesen.
Nur weil ich einen Pflegegrad habe, dort wurde man behandelt als wäre man auf den Kopf gefallen, es wurde ein Test durchgeführt
was haben wir für eine Jahreszeit in welchem Bundesland sind wir
dann was zum Rechnen 100-7, usw. usw.
mit meinen 60 Jahren war ich auf der Station der jüngste, nichts gegen die älteren Herrschaften, diese waren ja ganz arm dran, diese Patienten saßen zu 60% im Rollstuhl, somit wurden sie im Zimmer abgeholt und sobald sie fertig waren mit ihrem Essen wurden sie gleich wieder ins Zimmer gebracht.
Man hatte in den drei Wochen kaum Zeit um soziale Kontakte aufzunehmen.
Einige vom Pflegepersonal sind schon morgens um 6.30 Uhr genervt, Personalmangel wurde dann immer vorgeschoben,
das ist aber nicht das Problem des Patienten, hatte einer Pflegerin vorgeschlagen sie möge mal im Internet schauen was eine
Rehabilitation bedeutet.
In drei Wochen hatte ich drei Ärzte kennengelernt, die einmal pro Woche vorbeikommen.
In den ersten 8 Tagen hatte ich Krankengymnastik im Sitzkreis,
20 Minuten, fragte mich, und das soll mir helfen ?
Habe dann mit meiner Krankenkasse telefoniert dann wurde es plötzlich etwas besser, 2 x 20 Minuten.
Zum Glück hatte ich eine Physiotherapeutin die mit mir noch trainiert hat und mich somit wieder schnell zu ans laufen am Rollator gebracht hat.
Diese drei Wochen waren für mich grausig.
Hoffe für die Patienten die nach Vlotho müssen das sie es besser empfinden.

4 Kommentare

Baer4 am 15.07.2021

Genau den gleichen Verlauf habe ich auch erlebt.
Ich habe einen Pflegrad und wurde nach Knie TEP,auch der Geriatrie zugewiesen.
Ich war dort auch mit eine der jüngsten mit 68.
Das erste Zimmer war nicht zumutbar weil mein schwerhöriger Zimmernachbar Tag und Nacht für Unterhaltung gesorgt hat.Das 2.Zimmer welches ich nach 2 Wochen bekam war schimmelig.Somit hieß es wieder umziehen in ein kleines Zimmer, nicht für gehbehinderte Menschen,Alles ist alt,dringend renovierungsbedürftig.
Was mir aufgestoßen ist,wie dort unterschiedlich Corona Regeln umgesetzt.In den Aufzügen die nur für 2Personen geeignet sind wurden 4-5 Personen eingeschickt.Auf meine Beschwerde an eine Schwester die mitfuhr wurde mir gesagt man solle es nicht zu eng sehen.
Hier gäbe es noch sehr viele Punkte,aber....Auf jeden Fall nie wieder diese Klinik.
Positiv ist die Rezeption,Die Einzel KG und die Küche.

  • Alle Kommentare anzeigen

Ankommen-Runterkommen-Wohlfühlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundlich, sehr sauber, jetzt auch WLAN im Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Skoliose, Hüftentzündungen, rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein zweiter Aufenthalt in dieser hervorragenden Klinik. Alle Mitarbeiter sind sehr kompetent und hilfsbereit, für mich allen voran "meine" drei Haupt-Sporttherapeut*innen. Corona-Bedingt war das Haus wenig belegt, was durchaus Vorteile hat, z.B. keine Wartezeiten im Kraftraum.
Gerne werde ich diese Klinik weiter empfehlen und selber nach Möglichkeit erneut dort eine Reha-Maßnahme durchführen. Danke für den vielen Input-sowohl physisch als auch psychisch :-)

Kniegelenkersatz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich, kompetent
Kontra:
Zimmereinrichtung teilweise schon alt
Krankheitsbild:
Kniegelenk ersetzt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal,
gutes Essen und die Therapeutische Abteilung ist sehr gut.

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (keine vollständige WLAN Abdeckung)
Pro:
Gute, freundliche, hilfsbereite, geduldige Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von 25.01.2021 bis zum 15.02.2021 war ich nach einer Hüft-OP in Ihrem Haus. Schon am Ankunftstag konnte ich mit einem Arzt sprechen und im Anschluss wurden mir viele aufeinander abgestimmte Therapien angeboten.

Ich habe mich schon in der ersten Minute sehr wohl gefühlt. Alle Klinik-Mitarbeiter waren stets sehr hilfsbereit, nett und geduldig (was in Zeiten von Corona sicherlich nicht selbstverständlich ist).

Ein großes Lob geht auch an die Küche, die leckere und abwechslungsreiche Kost zubereitet hat.

Die gesamte hervorragende Betreuung hat aus meiner Sicht wesentlich zu meiner schnellen Genesung geführt und ich kann uneingeschränkt das Haus weiter empfehlen.

Im großen und ganzen zufrieden.

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aber stressig für 80 Jährige)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Sie dürfte ihr Handy auf dem Zimmer nicht aufladen.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Oma ist vor kurzem hier in der Reha gewesen, wegen einen Oberschenkel Hals Bruch. Sie ist etwas älter und hat mich gebeten die Rezension zu Schreiben.
Sie hat sich dort super wohl gefühlt und gut aufgenommen. Zu unserer Verwunderung hat sie sich nicht einmal über das essen beklagt. Wir haben schon fast damit gerechnet, das sie nicht mehr laufen kann, aber Suite ist in der Klinik zu fit gemacht worden, das sie sogar (mit etwas Hilfe) Treppen laufen kann.
Mit 2 Pflegerinnen war sie etwas auf Kriegsfuss weil sie wohl sehr streng gewesen sind. Aber letzten Endes hat es ihr sehr geholfen.

1 Kommentar

Weserland_BadSeebruch am 01.03.2021

Sehr geehrte Mari92,

selbstverständlich dürfen Mobiltelefone auf dem Zimmer aufgeladen werden - es kann sich dabei nur um ein Missverständnis handeln.

Vielen Dank für Ihre gute Bewertung. Wir freuen uns, dass sich Ihre Großmutter in unserem Hause wohl gefühlt hat.

Mit freundlichem Gruß aus Bad Seebruch
Verwaltungsleitung

Zufrieden

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Sudek
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Morbus Sudek,u.war v.5.1.21für3 Wochen dort!Kann nur positives Berichten,trotz Corona! Alle Mitarbeiter,Servicepersonal, Therapeuten, und Reinigungspersonal sehr sehr Nett u.Hilfsbereit,einfach nur Top!!! Vielen Dank an HR.Metzker,der ein großes Wissen hat,sowie einen großen Dank an Fr.Hofgrebe meiner Ergotherapeutin,die mein Endgeld meines Daumens wieder etwas beweglich gemacht hat,sowie auf den Physiotherapeuten,einfach 1 mit Sternchen!! Am essen gibts auch nichts zu bemängeln, alles frisch und viel Auswahl!Auch einen lieben Dank an das Servicepersonal, immer nett,freundlich u.hilfsbereit, findet man selten.Ein Manko ist das WLAN leider dort,wer kein Q2 öd.D1 hat ist auf geschmissen,soll sich aber demnächst alles andern! Mit einem mobilen Wlangerät klapp alles wunderbar,da das Wlan kaufen sehr teuer dort ist,und man leider nur in der Lobbby dann WLAN hat! Ein Traum sind die Moorbäder u auch die Muckibude,topp Einweisung von geschultem personal!Ich bin mit Skepsis dort hin gefahren,ob ich da richtig bin was meine Krankheit betrifft,und bin positiv angereist, mit vielen guten Ratschlägen,was mein Sudek betrifft,dank Fr.Hofgrebe!!!! War auch die einzigste mit Daumen dort,was sich natürlich auch schnell rumgesprochen hatte,sowohl bei den Ärzten und den Therapeuten,was ich persönlich supper fand! Nach Vlotho selbst sind es ca.,5km mit dem Auto, wo man Aldi,Lidl,Rossmann,u.Edeka hat!Der Kurpark ist auch in der Nähe,schön zu laufen dort!Zimmer sind klar, etwas vom Mobiliar älter,aber alles suber,und gewöhnt man sich,finde ich schnell dran! Danke Danke Danke an die Weserklink Seebruch!!!!

Gute Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit der Weser-Bergland-Klinik sind positiv. Mir wurde von kompetenten, geduldigen Therapeuten vermittelt, wie ich vernünftig mit meinen Beschwerden umgehen kann und die Dinge, die ich dort gelernt habe, sind alltagstauglich, wie ich nach knapp zwei Monaten beurteilen kann.
Die Zimmer in der Klinik waren nicht unbedingt modern, dafür aber sehr gepflegt und es war alles da, was man braucht. In den knapp vier Wochen meines Aufenthalts habe ich mich wohl gefühlt.
Das Essen war abwechslungsreich und frisch. Sonderwünsche wurden berücksichtigt.
Was mir jedoch vom ersten Tag an am meisten imponierte, war die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Angefangen bei den Leuten am Empfang, über die Ärzte und deren Helferinnen, das Personal im Speisesaal, die Therapeutinnen und Therapeuten und die Sozialarbeiterin, um nur einige aufzuzählen. Das habe ich in dieser Form noch nicht erlebt und ich muss sagen, dass ich das genossen haben.

Vielen Dank und weiter so
U.Freericks

Beste Voraussetzungen für die Erholung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles gut!
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin bereits zum sechsten Male zur Reha im Hause mit meiner Begleitung untergebracht.

Trotz Corona-bedingter Einschränkungen war es wie immer ein sehr schöner Aufenthalt.

Die besonders freundliche Aufmerksamkeit des Personals, das gesunde und leckere Essen und die wirklich schöne Parkanlage haben wir sehr genossen - wir kommen nach Corona sehr gerne wieder.

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es handelt sich um eine Reha-Klinik, nicht um ein Fünf-Sterne-Hotel)
Pro:
Menschlich und fachlich rundum zufrieden
Kontra:
Freizeitgestaltung (coronabedingt) recht eingeschränkt
Krankheitsbild:
Hüftgelenk ersetzt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Weserlandklinik Bad Seebruch erstreckte sich vom 23.10. bis zum 13.11.2020. Ich habe die medizinische Betreuung als sehr gut empfunden. Dies gilt für Ärzte und Therapeuten in gleichem Maße wie für das Pflegepersonal. Alle Mitarbeiter der Klinik waren durchweg freundlich und hilfsbereit.
Die Unterbringung erfolgte in einem Einzelzimmer mit einer Grundfläche von geschätzten 16-18 m², welches mit einem Bett, einem geräumigen Kleiderschrank, einer Couch, einem Schreibtisch und einem Fernsehgerät ausgestattet war und für eine Einzelperson reichlich Platz bot. Darüber hinaus stand mir ein Badezimmer mit Dusche zur Verfügung.
Das Essen war für eine Großküche überraschend gut und abwechslungsreich. Die Mittagsmahlzeit konnte aus drei (an den Wochenenden aus zwei) verschiedenen Gerichten gewählt werden. Für Frühstück und Abendessen standen verschiedenartige Brotsorten bzw. Brötchen sowie eine große Auswahl an Brotbelägen (Wurst, Käse, Marmelade, etc.) zur Verfügung. Für Patienten, die nicht in der Lage waren, ihr Essen selber zu ihrem Sitzplatz zu bringen (z.B. weil sie an Gehstützen liefen und daher keine Hand mehr frei hatten) standen viele freundliche Helfer/innen bereit, die offensichtlich GERN behilflich waren.
Zusammenfassend möchte ich sagen, dass wirklich alle Beteiligten deutlich den Eindruck vermittelt haben, den Patienten gern behilflich zu sein und den Aufenthalt so angenehm wie möglich machen zu wollen.

Ein Manko ist lediglich die schlechte Internet-Anbindung gewesen. Durch "Corona" waren Unterhaltung und Freizeitaktivitäten ohnehin stark eingeschränkt, so dass dieser Punkt recht deutlich spürbar wurde. In einer medizinischen Einrichtung halte ich jedoch die medizinische Ausstattung sowie die Freundlichkeit und die hohe Qualifikation der Mitarbeiter für wesentlich wichtiger - und diesbezüglich gab es definitiv NICHTS auszusetzen!

Kann ich ohne Bedenken weiterempfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
War mit allem sehr zufrieden,ohne zu übertreiben
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP (TEP)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War sehr zufrieden in allen Bereichen. Während meines Aufenthaltes in der Weserlandklinik, zur Reha, kann ich keine Mängel schildern.
Das Personal war sehr freundlich,hilfsbereit und immer höflich, und ein offenes Ohr.Wurde was bemängelt kam sofortige Hilfe.
Das ganze Haus super hygienisch sauber.
Alle Mahlzeiten frisch und vielseitig.
Die Therapie ist gut organisiert,vielseitig und man wurde gut geschult.
Das Mobiliar in den einzelnen Appartment/Zimmer ein bisschen altmodisch. Was für mich aber nicht wichtig war, da für mich die Genesung im Fokus stand.
Die Klinik liegt sehr schön im Grünen,rundum viele Wanderwege,die mich sehr inspiriert haben.
Ich kann die Klinik auf jedenfall weiter empfehlen,wer die Ruhe und Genesung sucht.

Weiter so!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragendes Personal in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Skoliose, HWS/Schulter-Syndrom, beg. Coxarthrose bds. Hüfte, Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Moment habe ich mich sehr wohl gefühlt, überaus freundliche Mitarbeiter in jedem Bereich. Die Einrichtung ist optisch etwas in die Jahre gekommen, was allerdings auch den Charme dort sehr ausmacht. Es ist sehr sauber in allen Bereichen und absolut funktionell. Jeder Mitarbeiter ist immer für alle Fragen ansprechbar und hilft gerne. Gerade die jungen Therapeut*innen sind sehr motivierend und bringen die Rehabilitant*innen an die Grenzen und-ganz wichtig-auch immer wieder zum Lachen!
Für die jüngere Generation ist es sicherlich ein Manko, das kein freier WLAN-Zugang vorhanden ist und der Smartphoneempfang ziemlich spärlich ist. Mich persönlich hat es allerdings ganz wunderbar entschleunigt :-)
Jederzeit würde ich sehr gerne wieder dort eine Reha-Massnahme erhalten.
Die Organisation, mit wem man am Tisch sitzt habe ich persönlich als sehr gut empfunden, die entsprechenden Mitarbeiter machen sich offensichtlich gute Gedanken darüber, wer zu wem passen könnte-ich habe eine neue sehr gute Freundin gewonnen!
Für meinen Alltag habe ich viele nützliche Anregungen und neue Ideen erhalten und kann sicher manche Schmerzzustände zukünftig besser im Zaum halten ohne Tabletten zu nehmen.

Immer wieder gern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Personal, Essen sehr schmackhaft
Kontra:
WLAN nur gegen Bezahlung/Internet sehr schlecht
Krankheitsbild:
Ortho
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine ruhige Klinik mit freundlichem und zuvorkommendem Personal.
Auch zu Coronazeiten wurde sehr rücksichtsvoll agiert und viel Wert auf die Einhaltung der Maßnahmen geachtet.
Als ein Coronafall bekannt wurde, verhielten sich die Mitarbeiter sehr ruhig und beantworteten gern auftretende Fragen. Nochmals ein großes Lob an alle. Gern komme ich wieder.

Eine schöne und gute Rehaklinik im Grünen von Bad Seebruch / Vlotho

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
W LAN und Handy Netze
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen nach zweimaligen bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Klinik im Grünen von Bad Seebruch Vlotho.
Die Aufnahme sehr nett und zuvorkommend. Sehr gute Bedienung und eine gute Begleitung bis zum Ende der Aufnahme. Viel Zeit um auszupacken und sich ein bisschen ausruhen. Der Eindruck vom Zimmer alt aber sehr angenehm und sauber. Trotz Möblierung der 60er ein sehr schönes Zimmer. Leider ist das mobilnetz sehr schlecht. Wlan wäre eine Sache die man noch aktualisieren könnte.
Therapiepläne werden täglich abgeglichen und aktualisiert.
Die täglichen Anwendungen und Therapien lassen denn noch Zeit zum Entspannen. Ein Lob muss man auch den Therapeuten aussprechen da sie sich immer Zeit nehmen für Gespräche und Anmerkungen.
Die Speisen sind abwechslungsreich und schmackhaft.

Alles in ein: ein sehr schöner 3 wöchentlicher Aufenthalt mit Erfolg auf mehr Beweglichkeit und weniger Schmerzen.
Würde jederzeit wieder in dieser Klinik mich behandeln lassen.
Mit freundlichen Gruß R.E.

Empfehlenswerte Rehabilitation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle geben ihr Bestes für die Rehabilitation der Patienten
Kontra:
Nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Hüft TEP Empfehlenswerte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 24.9. bis 15.10. war ich nach meiner Hüft TEP OP in dieser Klinik.
Mir wurde durch kompetentes Fachpersonal sehr gut geholfen.
Trotz der Maßnahmen bezüglich Corona, habe ich mich sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt.Abschließend kann ich diese Klinik nur weiterempfehlen.

Weltklasse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (deutlich, direkt und immer schnell zur Antwort gekommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Termin, Hilfe, Blutbild innerhalb sehr kurzer Zeit erhalten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (etwas ALT, aber das macht die Gegend wieder weg.)
Pro:
Nur Positives
Kontra:
sehr wenig, das Pils Abends ist etwas zu hoch angestzt.
Krankheitsbild:
Coxarthrose Hüfte + Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moin,
also ich war schon in 4 Reha Einrichtungen, aber diese Klinik erweist sich als Top Adresse. Absolut empfehlenswert.
Fangen wir an:
Die Zimmer sind zwar alt aber groß und ausreichend möbliert und sehr sehr sauber. Top Reinigungskräfte Note 1+
Speisesaal: Übersichtlich, festen Platz, ein Auswahlhaltiges Mittagsmenü bzw. morgen uns Abends reichlich und äußerst schmackhaft. Top Küche und super freundliche Bedienung. Note 1+
Therapie und Plan: Übersichtlich, angenehm gestaltet, saubere Absprachen(wenn was ausfällt). Therapeuten haben immer gute Laune, ob singend(Scholz der Lümmel, mir klingeln noch die Ohren) oder grinsend der Lockenkopf. Alle dort sind vom Fach und wissen was sie tun. Außer man hat 2 verschiedene Socken an :-).(auch sie weiß was sie tut) Note 1++
Gegend: Traumhaft, mehr gibt es nichts zu erwähnen. Mit dem Rad kann man viel umher fahren.
Cafeteria: Sauber, freundlich. Immer nen Kuchen da. Punktabzug da sehr gehobene Preise, gerad wenn man mal zum Fußball schauen 1-2 Pils möchte. Note 2
W-Lan. Ein Wort "Katastrophe" muss schnellsten angepasst werden in allen Teilen der Klinik. Oder man hat wie ich nen mobiles W-Lan mit, dann ist man dort der King. Note 4
Ärzte: Kompetent, lustig, fröhlich Note 1

Alles lief perfekt, von der Anreise bis zum Abreisetag.

Es gibt noch mehr positives, dafür reicht aber der Platz nicht aus.
Wenn die Neu Patienten Fragen haben, schreibt mich gerne an.

Grüße und bis in 4 Jahren.
Denn ich komme wieder

Lg Rick (568)

angenehm überrascht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super freundliches Servicepersonal im Speisesaal
Kontra:
Duschen sehr klein, nichts für kräftige Personen
Krankheitsbild:
ortopädisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

der erste Eindruck war schon ein bisschen
erschreckend - wie alt das Haus und die Zimmer sind.

Doch nach genaueren Hinsehen, sah man, dass doch
alles gut erhalten und sauber war.

Das gesamte Personal, Ärzte, Schwestern, Therapeuten und Servicekräfte waren sehr nett.
Immer bereit Auskunft zugeben oder zu helfen.

Mein Aufenthalt in diesem Haus kann ich nur
Positiv bewerten - mein eigens gesetztes Ziel
wurde erreicht.

Tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Therapieplan manchmal etwas chaotisch)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Team
Kontra:
Etwas abgelegen
Krankheitsbild:
Nach Bandscheiben Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 4.8.20 bis 25.8.20 nach einer Bandscheiben Operation zur Reha und war sehr sehr zufrieden. Alle sind sehr freundlich und ich muss sagen trotz Corona wird sich sehr bemüht das es einen guten Ablauf gibt. Großes Lob auch an die Küche das Essen war echt toll und lecker. Die Einrichtung ist etwas in die Jahre gekommen passt aber irgendwie zu diesem Haus und es ist alles sehr sauber und gepflegt. Die Klinik liegt ziemlich abseits und wenn man mit dem Auto anreist ist man klar im Vorteil und kann die schöne Umgebung abfahren.

Absolut empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach 7 Knieoperationen und einer Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni/Juli 2020 für vier Wochen in der Weserlanklinik.
Wie viele es schon bewertet haben, ein Haus, welches ein wenig "in die Jahre gekommen ist. Aber dafür unglaublich sauber und gepflegt.

Ich habe mich dort extrem gut aufgehoben gefühlt, ich habe noch nie so nette und bemühte Therapeuten und Ärzte erlebt.

Dafür kann ich nur riesengroßes Lob aussprechen und mich bedanken.

Ich hoffe, dass sich noch viele Patienten dort so wohl fühlen wie ich es getan habe und denen auch so gut geholfen werden kann.

Gut-Besser-Weserlandklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ruhige, idyllische Lage der Klinik
Schöne Plätze zum Verweilen im Klinikgelände
Schmackhaftes Essen
Freundliche Mitarbeiter, Therapeuten, Ärzte
Therapie passend zum Krankheitsbild
Reinigung der Zimmer -top-
Größe der Zimmer -auch top-
Mobiliar älter, aber gut gepflegt und zweckmäßig
Klinik mit Wohlfühlfaktor
Was möchte man mehr?

2 Kommentare

ManfredSa am 02.04.2020

man sollte jedoch nicht kränker nach Hause kommen, als man in die Reha ging

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr empfehlenswerte Kur-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Probleme und Sonderwünsche wurden umgehend bearbeitet)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter des Hauses waren sehr freundlich und zuvorkommend
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken- und Nackenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Lage / freundlicher Empfang / gutes Management / individuelle Begleitung und Information sowie Freizeitangebote im Hause / sehr gute Verpflegung (mittags drei Mahlzeiten zur Wahl) / gepflegter Speisesaal / großzügiges Kiosk mit Sitzplätzen und größere Cafeteria mit frischem Kuchen im Hause / die Anwendungsmöglichkeiten und Ausstattungen lassen nichts zu wünschen übrig / Abgelegen vom nächsten Ort, daher für Menschen die Ruhe und Entspannung brauchen, zu empfehlen.
Bustransfer zu Veranstaltungen und zu den nächsten Ortschaften möglich.
Während des vierwöchigen Aufenthaltes fühlte ich mich sehr wohl und bestens betreut.
Meine Beschwerden haben sich deutlich verbessert.

Insgesamt eine Kurklinik, die ich immer wieder gerne aufsuchen werde.

1 Kommentar

ManfredSa am 29.03.2020

Diese Bewertung liest sich sehr nach einer eigen verfasste Werbung der Reha Klinik

Danke!!!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Ärztliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Claviculafraktur links, Rippenserienfraktur links.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 13.02 bis 12.3 in der Klinik.
Ich möchte besonders vielen lieben Dank an Dr. Sadiki aussprechen. Danke für Ihre Betreuung!!!!!!, dank der manuellen Therapie von Dr.Sadiki, geht mein Schulter wesentlich besser. .
Ich möchte mich recht herzlich an alle Mitarbeiter der Klinik bedanken.
Weiter so!!!!

Marzena Schönhütte

Nie wieder

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal überwiegend freundlich und hilfsbereit, besser geht es nicht
Kontra:
die gesamte Einrichtung, das Bad, Zimmer ohne Internetempfang und ohne WLAN, Fernseher nur gegen extra Bezahlung, Getränkepreise sehr hoch, Abzocke!
Krankheitsbild:
Hüftop
Erfahrungsbericht:

Leider War mein Aufenthalt eher negativ. Die Physiotherapeuten/Physioterapeutinnen waren natürlich sehr freundlich und hilfsbereit. Aber die Unterbringung ist nicht in Ordnung. Die Dusche ist eine Zumutung für Gehbehinderte. Internet und Handy-Empfang ist nicht möglich bzw. von den Inhabern der Einrichtung nicht erwünscht. Man soll für WLAN extra bezahlen, 5,- € pro Tag! Abzocke! Ebenso wie für Fernsehen und Festnetztelefon. Im Hochglanzprospeckt steht nichts von extra Bezahlung. Da steht nur Einzelzimmer mit Fernseher. Bei der Anmeldung ist man dann schlauer. Auf so etwas falle ich nicht nochmal herein. Will man am Wochenende auf Urlaub nach Hause um mal 2 Tage nicht um 5:30 vom Fahrstuhl geweckt zu werden, reagiert der Arzt widerwillig und unfreundlich. Oder man wird vorzeitig entlassen. Ok, besser als noch eine Woche in dem Gefängnis. Hätte ich gewusst, dass ich zwangseingewiesen wurde wäre ich garnicht erst angereist. Wer hier nicht psychisch krank wird muss sehr belastbar sein. So sollte man mit erwachsenen Menschen nicht umgehen.

Zurück zum Laufen

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bis auf Fußpflege,Sollte nicht angeboten werden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nicht angeboten werden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Physiotherapeutin und gute wirkungsvolle Therapiepläne
Kontra:
Sehr schlechte Fusspflege.Konnte 2 Wochen keinen Termin vereinbaren.Einen Termin für die nächsten 10 Tage auch nicht.Passt überhaupt
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, Op.,Embolie-Teillähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte,Schwestern,Physiotherapeuten sind ausgezeichnet.Gehen verständnisvoll und fachlich ausgezeichnet auf die Patienten zu.Das Essen ist sehr geschmackvoll und ausgezeichnet.
Nach einer Embolie und starker Beeinträchtigung des rechten Beins ( Nervenlähmung) wurde die Funktion wiederhergestellt. Heute kann ich wieder laufen. Noch teilweise mit Rollator aber bald ohne.Gute Verwaltug (Leitung und Mitarbeiter)
Die Klinik ist sehr zu empfehlen.
Herzlichen Dank an die gesamte Belegschaft.
Prof. Wolf-Dieter Schneider
Essen

Hier wird man toll mobil gemacht

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr sehr freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch, Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz herzlich möchte ich mich bei dieser

wunderbaren Rehaklinik bedanken, welche mit allem

was ihr in der Macht steht, die Patienten wieder

mobil macht. So auch bei unserer lieben Mutter nach

einem neuen Hüftgelenk.

Alle sind unglaublich freundlich und hilfsbereit.

Die Physiotherapeuten, Schwestern und Ärzte sind

sehr gut. Das Haus verfügt über eine eigene Küche,

nichts ist outgesourct - wer hat dies noch in der

heutigen Zeit.

Also nochmals herzlichen Dank für alles...

1 Kommentar

ManfredSa am 06.03.2020

Hallo,

schön das sie so zufrieden sind und waren, wir wären es auch gerne,

wenn aber Fehler in der Behandlung passieren

nutzt die ganze Freundlichkeit aller beteiligten Mitarbeiter der Weserland klink Bad Seebruch, die wir ebenfalls bestätigen können, nichts

Falsche überhöhte Medikamentenabgabe ohne Notwendigkeit und ärztliche Anordnung

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Reha brachte keinen Erfolg und meine Frau kam kranker nach Hause als sie in die Reha ging)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Meine Frau wurde vor der Erhöhung des Medikamentes Eliquis nicht über die Risiken aufgeklärt)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es wurden zuwenig speziell auf meiner Frau zugeschnittene Behandlungen durch geführt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Eine Kontrolle der Medikamenten Ausgabe fand nicht statt)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (in dieser Reha Einrichtung ist die Zeit stehen geblieben)
Pro:
Die Ärzte gaben die falsche irrtümliche Abgabe des Medikamentes Eliquis zu
Kontra:
Die Ärzte geben nicht zu das hier ein ursächlicher Zusammenhang mit den Auswirkungen bei meiner Frau bestehen könnten
Krankheitsbild:
Arterielle Hypertonie, Chronischsche Niereninsuffiziens und einige mehr
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 81 jährige Frau war vom 09.01. bis 10.02.2020 in der Weserland-Klinik Bad Seebruch zur Aufbau Reha nach einigen schweren Operationen an den Gefäßen in beiden Beinen und einer Schulter Gelenk Implantation.

Weitere mit Risiken behaftete Krankheiten die der Weserland-Klinik Bad Seebruch durch eine umfangreiche Patientenakte von meiner Frau überreicht wurde waren:

Arterielle Hypertonie,
Chronischsche Niereninsuffiziens

Laut vorgelegten umfangreichen Medikamenten Plans durch meiner Frau war das Medikament Eliquis auf 2 x täglich 2,5 mg festgelegt,

ohne medizinische Notwendigkeit und ohne ärztliche Anordnung wurde es auf 2 x täglich 5 mg erhöht.

Diese fehlerhafte Medikamentenabgabe hat zu schwerwiegende Problemen bei meiner Frau geführt.

Während dieser Zeit musste sie 2 mal als Notfall in das Johannes Wesling Klinikum Minden eingewiesen werden.

Einmal vom 23.01. bis 03.02.2020 wegen kaum zu stillender Blutungen in der Nase, einer Epistaxis.

Das zweite mal vom 05.02. bis 07.02.2020 wegen akutem Nierenversagen.

Als meine Frau wieder zu Hause war musste sie vom 12.02. bis 15.02.2020 wieder wegen kaum zu stillender Blutungen in der Nase, einer Epistaxis als Notfall ins Prosper Hospital Recklinghausen eingewiesen werden.

Die verantwortlichen Ärzte der Weserland-Klinik Bad Seebruch gaben auch eine falsche irrtümlich erhöhte Medikamentenabgabe zu, verneinten aber einen Zusammenhang mit den entstandenen gefährlichen Problemen bei meiner Frau.

Alle Ärzte die meine Frau am Heimatort behandeln sehen hier durchaus einen Zusammenhang.

Wir lassen dieses nun über die Krankenkasse meiner Frau als Behandlungsfehler überprüfen.

3 Kommentare

ManfredSa am 06.03.2020

In der Mappe die meine Frau den Ärzten übergab war unter Allergien eingetragen, dass sie allergisch gegen den Wirkstoff Benzalkoniumchlorid wäre.

Die eigenen mit gebrachten Augentropfen wurden ohne Notwendigkeit und ärztlicher Verordnung auf die Augentropfen Sicca Stulln geändert

In diesen war der Wirkstoff Wirkstoff Benzalkoniumchlorid
enthalten.

Daraufhin bekam meine Frau auch einen großflächigen juckenden Ausschlag am Bauch und Rücken.

Ein Zusammenhang weil Augentropfen wird von den Ärzten der Weserland Klinik Bad Seebruch bestritten, obgleich die einschlägige Literatur dieses dokumentiert.

  • Alle Kommentare anzeigen

Immer wieder gerne

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles was angeboten wurde war TOP von den Behandlungen bis zum Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im Januar 2020 aufgenommen worden,freunlichkeit, kompetenz der Pysioterapeuten und Ärzten kann ich nur für sehr gut bezeichnen. Wenn man Fragen hatte wurden diese Egal ob an der Rezeption oder im laufenden Betrieb von den Mitarbeitern freundlich und kompetent beantwortet. Alles in allen kann man sagen: Sehr gute Therapiemaßnahmen, die mir sehr geholfen haben. Noch eins zum Essen, es war sehr schmackhaft, in den drei Wochen meiner Reha gab es nicht einmal ein Gericht zweimal.

Gesamtfarzit: man kann diese Klinik mit ruhigen Gewissen weiter empfehlen.

Weitere Bewertungen anzeigen...