Universitätsklinikum Düsseldorf

Talkback
Image

Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen

205 von 382 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

383 Bewertungen

Sortierung
Filter

Frauenklinik / super Erfahrung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zyste, Endometrieose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Erfahrungen im Endometriosezentrum/Frauenklinik.
Da ich seit sehr längerer Zeit an starken Unterleibsschmerzen litt habe ich die Frauenklinik in Düsseldorf kontaktiert. Innerhalb einer Woche hatte ich einen Termin zur Vorstellung und Untersuchung. Bei der Terminvergabe war die zuständige Frau schon sehr nett und hilfsbereit. Die erste Untersuchung erfolgte durch Frau Dr. Volkmer. Eine sehr nette, hilfsbereite und fachliche Ärztin. Sie hat sich sehr viel Zeit für mich genommen und mir alles genaustens erklärt. Vor und nach der Untersuchung. Die nächsten Untersuchungen und die Besprechung für den anstehenden OP-Termin erfolgte sehr zügig und ausführlich durch Herrn Dr. Gantert. Auch Herr Dr. Gantert ist ein sehr netter und hervorragender Arzt. Er erklärte mir den kompletten OP-Ablauf und nahm sich die Zeit, die ich brauchte. Ich wurde am 5.10.2020 operiert. Um 7:00 Uhr musste ich mich auf der zuständigen Station melden und bekam direkt mein Zimmer zugewiesen. Die OP startete pünktlich gegen 10:00 Uhr. Bei meinem Weg bis im OP-Bereich wurde ich immer begleitet und genaue Infos bekommen wann es los geht. Die Anästhesie Ärztin und das komplette OP-Team stellten sich vor und erklärten mir was genau diese mit mir machen, bis die OP begann. Das ganze Team war super nett. Ich war insgesamt 4 Tage in der Frauenklinik und war rundum zufrieden. Die Krankenschwestern auf Station FG01 waren auch sehr nett und unkompliziert. Hilfsbereit und sehr zügig wenn ich irgendwelche Problemen hatte. Da ich meine Frauenärztin wechselte und bei mir in der Nähe keinen Frauenarzt fand, der bei mir die Nachuntersuchung machte, wegen Corona und keine Termine für Neupatientin, kontaktierte ich die Frauenklinik nochmals. Diese waren sofort bereit die Nachuntersuchung bei mir durchzuführen.
Ich bin froh diese Klinik gefunden zu haben und würde jederzeit wieder dort hin gehen. Auch wenn ich 160km für eine Fahrt hatte. Mein ganz besonderer Dank gilt Frau Dr. Volkmer & Herrn Dr. Gantert.

Fahrlässige Untersuchungen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nein
Kontra:
Krankheitsbild:
Bruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Patientin erlitt einen schweren Sturz auf den Kopf. Die Klinik hat völlig versäumt die Patientin ordentlich und gewissenhaft zu untersuchen. Es sind keinerlei Aufnahmen vom Schädel gemacht worden. Weder sind die erforderlichen Untersuchungen der Augen, Nebenhölen, Ohren vollzogen worden. Es hat gerade mal eine Studentin kurz in die Augen geleuchtet, obwohl Vorerkrankungen hätten untersucht werden müssen. Der Patientin sind wesentliche Bestandteile der Diagnose, Behandlung, und einhergehende Gefahren der Verletzung nicht mitgeteilt worden. Trotz mehrfachen Bittens um Schmerzmittel während des Tages, hat sich erst Abends um 23h jemand darum bemüht. Der Zugang über den Arm war stümperhaft. Eine Katastrophe mit schwerwiegenden Folgen für die Patientin.

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Durchweg tolle Betreuung!
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in der Uniklinik Düsseldorf meinen Sohn geboren und die Betreuung war durchgehend ausgezeichnet.
Der Arzt und die Hebamme, die mich unter der Geburt begleitet haben, waren fachlich als auch menschlich großartig. Obwohl ich keinen Geburtsvorbereitung hatte, ist die Geburt durch die Tipps und Unterstützung sehr gut gelaufen.
Die nachfolgend notwendige OP ist ebenfalls ohne Komplikationen und zu meiner vollen Zufriedenheit verlaufen.
Ich habe mich im Kreißsaal, auf Station als auch im Hebammenzimmer zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. Überall habe ich viel Hilfe und gute Tipps bekommen.
Das Personal (Hebammen, Ärzte eins Krankenschwestern) war fachlich super aufgestellt und sehr nett.
Ich kann die Uniklinik zur Entbindung definitiv weiterempfehlen.

Schnelle Hilfe

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung durch Ärzte-Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Meningiom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei unserer 15jährigen Tochter wurde ein Tumor am Gesichts-und Hörnerv festgestellt. Wir haben ,durch den Kontakt unseres hiesigen HNO Arztes mit der Klinik Düsseldorf ,innerhalb einer Woche nach Feststellung des Tumors direkt einen Termin in der Neurochirurgie bekommen. Der Arzt hat sich sehr viel Zeit für uns genommen. Danke dafür nochmals ??. Er hat es möglich gemacht das wir direkt 4 Tage später zur Operation aufgenommen werden konnten. Während der stationären Tage sind wir durch das gesamte Pflege bzw. Ärzteteam gut betreut worden. Auch die regelmäßige Nachsorge wird durch die Klinik gut organisiert. Dankeschön, wir waren sehr zufrieden...

Neurochirurgie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Betreuung
Kontra:
Die Matratze sind nicht sehr gut
Krankheitsbild:
Zirbeldrüsen Zyste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Patienten orientierte Betreuung von Pflege Personal und vom ärztlichen Personal. Fühlte mich hier sehr gut auf gehoben . Ich kann die Neurochirurgie nur weiter empfehlen.

Danke für mein "Tavi"

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pfleger der Kardiologie MNR Klinik
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Aortenklappenstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin den Ärzten und Pflegern der MNR Klinik Kardiologie sehr dankbar. Ich erhielt dort ein Tavi. Es gab dabei eine Komplikation wegen meiner eigenen Aortenklappe. Die behandelnden Ärzte haben es trotzdem geschafft mir zu helfen und mit wechseln auf ein anderes System mir das Tavi einzusetzen. Ich denke dass war eine grossartige Leistung dieses Teams für mein Herz.
Ich kann nicht oft genug "Danke" sagen. Ich habe dort vorher schon sehr gute Erfahrungen bei den Voruntersuchungen gemacht. Ärzte und Pfleger waren freundlich und empathisch.
Nochmals vielen herzlichen Dank.

Hervorragende Versorgung

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Sorgfalt der Klinikleitung und des Ärzteteams
Kontra:
Bauliche Verhältnisse
Krankheitsbild:
Glaukom
Erfahrungsbericht:

Schon nach der ersten Voruntersuchung stellte heraus, dass die Diagnose meines Augenarztes, der mich bisher behandelt hatte, revidiert werden musste. Aufgrund der gebotenen Eile wurde, unmittelbar nach dem das Problem diagnostiziert war, mit den medikamentösen Vorbereitungen für eine Operation begonnen. Durch das schnelle operative Einschreiten konnte der Krankheitsverlauf (Glaukom) gestoppt werden.
Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei der Klinikleitung und beteiligten Ärzteteam bedanken, die aus meiner Sicht auch in punkto Kompetenz und Sorgfalt eine hervorragende Arbeit geleistet haben.
Hervorzuheben ist ebenfalls die freundliche, gewissenhafte und fachkompetente Behandlung durch das Pflegepersonal.
Ich habe mich während des Aufenthaltes in der Klinik sehr gut aufgehoben und versorgt gefühlt.
Positiv beeindruckt hat mich auch die apparative Ausstattung der Klinik, die bauliche Substanz des Klinikgebäudes hingegen hinterließ einen eher veralteten Eindruck.

Erfolgreiche Flow diverter Stent OP

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal superlieb
Kontra:
Teilweise sehr chaotische Zustände
Krankheitsbild:
paraophtalmisches Gehirnaneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im April diesen Jahres an meinen Gehirnaneurysmen in der Neuroradiologie endovaskulär behandelt und mir wurde ein Flow diverter Stent eingesetzt.
Alles verlief gut und auch die betreuenden Ärzte und Pfleger waren sehr nett und haben gute Arbeit geleistet.

Die Organisation im Vorfeld war bei mir sehr chaotisch und ich hoffe das es bei der Nachuntersuchung im November besser läuft.

Die Nachsorge in der Klinik direkt nach dem Eingriff lief auch etwas chaotisch und in der falschen Reihenfolge ab.

Aber die Hauptsache ist, daß die Ärzte im OP eine super Arbeit geleistet haben und ich hab mich in deren Händen sehr gut aufgehoben gefühlt. Auch die Sekretärin, mit der ich oft telefoniert habe, war immer sehr sehr freundlich und hat mir meine Ängste genommen.

Es geht mir gut und ich würde jederzeit wieder auf die ZN 33.

Nie wieder - unmöglich dort

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Arzthelferin war OK , jedoch von Datenschutz hält hier niemand was)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Unfreundlicher Arzt, Aufnahme erst ab 16.00 trotz Notfall und Kleinkind
Krankheitsbild:
Auge verletzt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War heute mit meinem 3 !!!!-jährigen Sohn in der Notfallambulanz der Augenklinik Düsseldorf. vorab der Hinweis, dass wir um 14.20 Uhr dort waren, dann wieder weggeschickt wurden, weil die Ambulanz erst um 16.00 wieder öffnete. Dann runter in den Keller des Gebäudes, dort dann nach 16.15 dran gekommen um Personalien pp. aufzunehmen, Datenschutz interessiert dort niemanden, der Wartebereich mit offener Türe war direkt neben der Anmeldung, die ebenfalls offen war. dann "reingerufen" zum Arzt. so ein unfreundlicher Arzt, der dort tätig ist, ist echt ein Unding. Nachdem ich ermahnt wurde , dass es ja wohl in Wuppertal - dort wohnen wir, waren aber zu Besuch in Düsseldorf - auch eine Augenklinik gäbe, kam er dann zu der Frage "was hat Ihr Sohn denn für ein Problem".
Habe ihm dann mitgeteilt, dass er sich aus Versehen mit dem Finger ins Auge gestochen hat und nun weint und das Auge tränt, ich meine, dass was nicht in Ordnung ist und die Pupille auch meiner Meinung nach einen Riss aufweist. Dann begutachtete er meinen Sohn , was jetzt nicht gerade kindgerecht erfolgte, "Knie dich mal auf den Stuhl, mach mal den Kopf in das Gerät, halt Doch mal da fest , Guck mal nach links - was ein Dreijähriger wohl nicht weiß , wo links und rechts ist -, machte ihm eine Salbe ins Auge und sagte " ja das brennt jetzt etwas blinzel mal ganz schnell" . Davon mal abgesehen, dass ein Dreijähriger wohl nicht genauestens weiß was blinzeln ist , hätte man ihn jetzt nicht unbedingt auf brennende Augentropfen hinweisen müssen. Naja letztlich hat sich rausgestellt, dass er einen Riss in der Hornhaut hat und wir haben dann Salbe auf Rezept bekommen und den Hinweis Montag zu unserem Augenarzt zu gehen.
Na vielen Dank auch für diese freundliche Hilfe und Atmosphäre dort. Da werden wir hoffentlich nie wieder hin müssen. Dieser Arzt hat hoffentlich bald sein Rentenalter erreicht und muss sich dann nicht mehr um "offensichtlich lästige" Notfallpatienten kümmern.

Top Klinik!

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pfleger und das gesamte Personal sind sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
schwarzer Hautkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund meiner Diagnose (schwarzer Hautkrebs) wurde ich in die Dermatologie-Station der Uniklinik Düsseldorf eingewiesen.
Ich möchte mich auf diesem Wege bei sämtlichen Ärzten, Pflegern und das gesamte Personal für die freundliche und kompetente Behandlung und Betreuung bedanken. Auf meine Essns-Bedürfnisse als Diabetiker ist ebenfalls geachtet worden. Insgesamt ist die Klinik sehr zu empfehlen; ich fühlte und fühle mich auch weiterhin bestens aufgehoben. Alle nachfolgenden Untersuchungen und Therapien werden dort durchgeführt.

Vollkommen zufrieden

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kann nicht hinzufügen, alles prima)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich, genau, Hilfbereitschaft, effektiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Pilzerkrankung ( Zehennägel und Haut)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe sehr gute erfahrung mit der Privatambulanz der
Hautklinik. Mehrfach bin ich hier untersucht, behandelt und beraten worden. Ich kann meine
vollkommene Zufriedenheit bekunden.

Rundum sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Aufklärung, sehr nettes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf Empfehlung meiner Gynäkologin wählten wir für die Geburt unseres ersten Kindes die Uniklinik Düsseldorf für einen med. notwendigen Kaiserschnitt am 30. Juli 2020.

An dieser Stelle möchte ich dem Team der Frauenklinik meinen besonderen Dank aussprechen. Ich fühlte mich insgesamt sehr gut aufgehoben und medizinisch hervorragend betreut.

Auch im Vorfeld wurde ich mit meinen (vielen) Fragen und Ängsten ernst genommen. Besonderer Dank gilt dabei unserem behandelnden Oberarzt Dr. Hagenbeck, der uns sehr freundlich und kompetent durch den gesamten Prozess begleitet hat - aber auch Herrn Prof. Kienbaum und Frau Dr. Niegisch (Anästhesiologie) und Frau Dr. Abendroth (Gerinnungsambulanz), ebenso unserer Hebamme Theresa Ebbinghaus und Schwester Nicole.

Aufgrund der Corona-Situation konnte mein Mann nach der Geburt leider nicht ständig an meiner Seite sein, was aber von allen Kolleginnen auf der Neugeborenen-Station freundlich und hilfsbereit aufgefangen wurde. Auch wenn es sich bei der Uniklinik um ein großes Haus handelt, fühlte ich mich nie nur als Patienten-Nummer. Ich hatte zu jedem Zeitpunkt größtes Vertrauen in die die fachliche Kompetenz der Ärzte und des Pflegepersonals.

Absolute Empfehlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Chirurgische Meisterleistung von Frau Prof. Hampl
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Carcinoma in situ der Vulva und Zervix
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patientin zu Zeiten der Streiks in der Dysplasiesprechstunde und zügig zur OP wegen einer Krebsvorstufe der Vulva und des Gebärmutterhalses. Vor OP war nicht mit Sicherheit ausgeschlossen, ob es sich bereits um eine bösartige Entartung handeln könnte und ich wurde trotz Streik innerhalb von 10 Tagen operiert. Frau Prof. Hampl hat die partielle Vulvektomie (teilweise Entfernung der Vulva) medizinisch einwandfrei durchgeführt. Auch die Konisation war bestens durchgeführt und mehrere Gynäkologen bestätigten mir seither das gute Ergebnis (sowohl medizinisch als auch funktionell). Bisher gab es nach 2 Jahren kein Rezidiv. Ästhetisch ist das Ergebnis für mich absolut zufriedenstellend! Nach dem Prinzip "so viel wie nötig, so wenig wie möglich" hat Frau Prof. Hampl ihre fachlichen und chirurgischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt.
Bei ihr muss keine Frau Angst haben unnötig verstümmelt zu werden!

Speichelsteinentfernung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Topp Ärzte
Kontra:
Kein Wlan im UKD
Krankheitsbild:
Speichelsteinentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwierigere Speicheldrüsenentzündung mit Speichelstein gehabt. Von Herrn Dr.Dr Sproll absolut klasse behandelt und operiert worden. Auch die MKU Station ist sehr zu empfehlen. Klasse Team dort. War sehr zufrieden.

Notaufnahmepatient

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 06/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (s.o.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (s.o.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (s.o.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (s.o.)
Pro:
tolles Personal
Kontra:
————-
Krankheitsbild:
Gebrochenes Ellenbogengelenk, gebrochene Schulter, Muskelabriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem schweren Sturz mit gebrochenen Ellenbogengelenk, gebrochenem Schultergelenk und abgerissenem Muskel kam ich am 08.06.20 in die Notaufnahme. Die Betreuung war ab diesem Zeitpunkt hervorragend. Eine Not-Op war zu diesem Zeitpunkt bei der Kompliziertheit der Verletzungen nicht möglich. So sollte ich am nächsten Tag operiert werden. Das Ärzteteam hat sich dann für die OP am übernächsten Tag entschieden (Dauer der OP - 7 Stunden). Besonders möchte ich mich bei der beteiligten Ärzteschaft, dem gesamten Pflegeteam (ZN 31) und sonstigen Personal (Verpflegung) für die tolle Betreuung bedanken.
Fazit: Betreuung war von der ersten Stunde bis zur Entlassung hervorragend!!!
Auch die ambulante Nachversorgung verlief freundlich, kompetent und zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Top Neurochirugie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Da ich nun wieder warten muss)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Beratung erfolgte, und dann hat der OA das Weite gesucht)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Bis Heute keine OP erfolgt)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Hilfsbereite Fachangestellte)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Behandlungs Zimmer sehr klein)
Pro:
Super Nettes Personal
Kontra:
Heraus Zögern der bevorstehen OPs
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Klinik Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit, 3 mal wurde ich dort an den Bandscheibenvorfälle operiert.
Nun habe ich leider 4 Vorfälle und hoffe darauf das Sie mir wieder helfen können.
Leider hat der Oberarzt die Neurochirurgie verlassen, aber ich denke das die UKD einen guten Nachfolger finden wird.

Eine positive Erfahrung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bis auf die Besuchszeit wegen Corona)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pfleger der Kardiologie MNR Klinik
Kontra:
Badezimmer naja
Krankheitsbild:
Aortenklappenstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort auf der Station ME08 zur Voruntersuchung für eine Herzklappen OP. Ich bin 61 Jahre und Angstpatient. Die Ärzte und Pfleger auf der Station und auch bei den Untersuchungen im Hause waren freundlich, empathisch und konnten mich sehr gut beruhigen. Ich habe in noch keinem Krankenhaus so gute Erfahrungen gemacht. Die größte Angst hatte ich vor der Herzkatheteruntersuchung. Das Untersuchungsteam geführt von Frau Dr. Klein war so beruhigend für mich, sodass ich total ruhig sein konnte. Sie waren so vertrauensvoll und beruhigend.Vielen lieben Dank an die Ärzte und Pfleger die mir mit ihrer lieben, einfühlsamen Wesensart meine Ängste weitgehenst nehmen konnten.

PAE ist super!!!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nach 6 Monaten konnte ich wieder ganz normal Wasserlassen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Prof. Gissing hat mich auf die neue Methode hingewiesen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Schimmöller hat mir sehr geholfen und einen tollen Eingriff vollbracht.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (in der Anmeldung konnte man mir nicht das Gebäude der Behandlungen nennen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (harte Stühle im Wartebereich)
Pro:
Prostata-Operation ist nicht erforderlich!!!
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
PAE, Prostataarterienembolisation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man muß sehr viel Zeit mitbringen. Dafür bekommt man auch richtige Info´s und kann sich selber ein Bild machen. Diesen Eingriff hätte ich schon viel früher machen sollen. Trotz eines Blasendivertikels hat der Eingriff sehrgut funktioniert. Diese neue Methode kann ich nur empfehlen, da eine OP an der Prostata hinfällig wird. Da ich ein Herzinfarkt hatte, habe ich mich für diese Methode entschieden, da keine Narkose nötig ist. Die Sonde wird in die Leiste eingeführt und mit viel Geschick bis zur Prostata geleitet. Dieses hat Herr Dr. Schimmöller hervorragend erledigt. Komplikationen hat es nicht gegeben.
Der Eingriff hat ca. 2 Stunden gedauert und nach einer Übernachtung in der Klinik wurde ich bereits entlassen.
Mein großer Dank richtet sich an Prof. Gissing und an Dr. Schimmöller.

Kompetente Ärzte und Hebammen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wissenschaftliche Expertise, Empathie des gesamten Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Spontangeburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 22.05.2020 ist auch meine zweite Tochter in der UKD zur Welt bekommen. Da es wieder eine Riskoschwangerschaft war, haben mich Dr. Hagenbeck Und Dr. Bizjak bereits zu Beginn betreut. Es war auch diesmal die richtige Entscheidung dort zu entbinden. Ich habe mich jederzeit gut betreut gefühlt und wurde bei allen Entscheidungen miteinbezogen. Das gesamte Personal im Kreißsaal und der Wochenbettstation war freundlich und hat sich immer Zeit genommen für die Beantwortung von Fragen. Das gesamte Team hat dazu beigetragen, dass es trotz ungeplanter Schwierigkeiten zu einer sehr schönen Spontangeburt kam und ein Kaiserschnitt vermieden wurde. Nicht jeder Arzt ist bereit nachts um 4 Uhr im Archiv nach einer Lösung zu suchen. Vielen Dank dafür.

traurige Erfahrung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (zeitverschwendung. besser googlen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Raum x2 wechseln)
Pro:
am Telefon was man ganz freundlich
Kontra:
den Rest
Krankheitsbild:
Adenomyosis uteri (Form der Endometriose)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr schlechte Beratung in Endometriose Zentrum.
Ich wurde von einer unerfahrenen, unsicheren Assistenzärztin untersucht. Deutlich wenig Erfahrung mit Endometriose. Sie musste ihre Oberärztin während der Konsultation anrufen und meinen Fall telefonisch schildern, dabei durfte sie sich beraten lassen. Zuerst empfiehl sie etwas, nach dem Gespräch mit der OÄ änderte sie ihre Meinung. Hauptempfehlung: " Brennessel Tee zum Entschlacken". Während der Konsultation über ca. 20 Minuten mussten wir zweimal den Untersuchungsraum wechseln.
Insgesamt fühlte ich mich wenig verstanden und wurde mir gar nicht geholfen. Hätte mir die Zeit ruhig sparen können.
Die Fragen nach Alternativen wurden mit "wir machen das hier nicht" beantwortet. Ok, aber Erfahrung? Studien?
Einfach traurig, dass man trotz Zertifizierung keine Informationen erhielt. Man erfährt einfach mehr durch googlen. In einem hochgelobten Endometriose Zentrum soll man sich auskennen. Bin selbst ärztliche Kollegin, jetzt schäme ich mich noch mehr.

Notfallpraxis - no go

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Modernes Gebäude
Kontra:
Organisation, Kommunikation
Krankheitsbild:
crp wert / Entzündungswerte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erfahrungsbericht:

Aufgrund von zu hoher crp Werte habe ich von einem Krankenhaus in der Nähe eine Notfalleinweisung in die Neurologie (Uni) bekommen. 

Die Blutwerte wurden mit den akuten Symptomen auf den gelben Diagnoseschein vermerkt.

In der Notfallpraxis wurde mir erneut Blut abgenommen und musste meine Situation erneut erklären (extremer Schwindel, Fieberschübe, schmerzende Rücken und Beine sowie Gangstöhrung).

Offensichtlich wurde dieser Schein nicht gelesen, da der Mitarbeiter sich beschwerte, wieso ich keine Blutwerte mit bekommen habe. Ergänzend dazu teilte der mitarbeiten mir auch mit, dass ich hätte nach Duisburg in die Klinik fahren sollen, da ich dort zuletzt operiert wurde. Ohne Worte an dieser Stelle (Wohne in Oberbilk).

Nach einer halben Stunde kam der Neurologe (in Ausbildung?).
Dieser erzählte mir von Beginn an, dass ich in die andere Klinik hätte fahren sollen. Super Eindruck.
Auch ihm musste ich alles erneut erklären. Diagnoseschein nicht gelesen?

Als ich ihm die Symptome sowie den Grund der Notfalleinweisung Schilderte, meinte dieser, dass es einen CRP wert von 116mg/l nicht geben würde. Lachhaft

Nach der Untersuchung wollte der "Arzt" auf die Blutwerte warten, ging aus den Raum und schaltete das Licht aus. Ich war etwas verwirrt und bin davon ausgegangen, dass ich da bleiben sollte. Darum bat ich meine Sachen zu holen, die im Flur stehen bzw bei meiner Begleitperson.
Darauf hin meinte dieser, dass ich auch im Flur warten könne. 

Ich war 4,5 stunden da. Um 6.30Uhr morgens hatte ich die Faxen dicke. Habe mir meinen Diagnoseschein geben lassen und bin nach Hause. 

Es ist nicht das erste mal, dass ich diese Art Erfahrungen dort gemacht habe. Ich werde dieses Klinik nie wieder besuchen.
Dann lieber nach Heidelberg oder K*in. 

Keine Kommunikation für den weiteren Verlauf, - keine Kommunikation was bei einem gemacht wird oder einem gespritzt wird. Absolutes no go. 

Morgen werde ich zu meinem Hausarzt mit den Befunden gehen.

Ich kann nur Hoffen, dass die Klinikleitung diese Bewertung liest. 

14.06.2020

Top Team OP und Station ZN 33

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Mehr als sein muss)
Pro:
Absolut professionell
Kontra:
Krankheitsbild:
Anorisma zwischen Bauchschlagader u.Niere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin an ein Anorisma an der rechten Niere am 26.5.20 in der Gefässchirugie,von einem top Team operiert worden!!! Ohne Komplikationen bin ich auf dem Wege der Besserung!! Danke von ganzem Herzen

100% Weiterempfehlung - perfekte Behandlung durch Dr. Balan

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor 3 Wochen hatte ich einen geplanten Kaiserschnitt bei Dr. Balan und ich bin einfach nur restlos begeistert von seiner Kompetenz und Herzlichkeit! Meine Hebamme hat mir Dr. Balan empfohlen, da sie schon viele zufriedene Patientinnen von ihm betreut und bisher nie eine Komplikationen erlebt hat. Ich hatte erst Sorge, dass man in einer so großen Klinik untergehen könnte, aber Dr. Balan und sein Team haben mir durchgehend eine wunderbar persönliche und kompetente Behandlung zukommen lassen. Er hat sich stets Zeit für Fragen und Sorgen genommen, war sehr empathisch, geduldig und konnte sich auch später an jedes Gespräch genau erinnern. Ich würde mich jederzeit wieder für Dr. Balan entscheiden und kann ihn und die Uniklinik nur wärmstens empfehlen! Freundliche Hebammen, ein tolles OP-Team und gut gelaunte, schnell reagierende Schwestern auf Station, die Kinderkrankenschwestern hatten immer ein offenes Ohr und hilfreiche Tips. Im Einzelzimmer durfte mein Mann trotz Corona die Zeit mit dem Baby und mir genießen. Ein tolles Geburtserlebnis, vielen Dank Herr Dr. Balan!

Erfolgreiche TAVI-OP

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Entscheidung, mich wegen einer "hochgradigen Aortenklappenstenose" in der Uniklinik Düsseldorf behandeln zu lassen,war das Beste, was mir passieren konnte. Mir wurde erfolgreich ein Aortenklappen-Ersatz (TAVI) implantiert. Hervorzuheben weil wohltuend, die Freundlichkeit des kardiologische Team's.

Kinderorthopädie

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Patientemanegment sehr freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Schlechte Planung, keine Empathie für Kinder bei Untersuchungen und Gespräche
Krankheitsbild:
Fußfehlstellung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also der Termin stand seit 3 Monate fest.
Anreise mit dem Auto 50 Min. Um 8 Uhr dort gewesen. Erster Termin zur Patienten Anmeldung war durch Nr.ziehen. Schnell fertig.
Um 16 Uhr dann fertig.
Die Mutter des Kindes 10 behindert sollte erst mit aufgenommen werden. Zu hause dann der Anruf es würde nur ein Fuß operiert und die Mutter bräuchte nicht mit aufgenommen werden würde sie nicht unterstützten.
Also OP abgesagt.

Heute Vorbereitung zur OP
Morgen um 6:45 Uhr dort sein zur OP.
Das für ein Kind mit 10 Jahren.

Super geplant.

Herzkatheter und Schluckecho

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Manche Wartezeit zu lang 2,5 Std.ohne eine kurze Mitteilung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Bad MNR naja......)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

gute Orga bei Notaufnahme,
Verständliche Erklärung der Diagnose
Freundlicher und hilfsbereiter Umgang mit Patienten,
auf der Station: sehr freundliches und hilfsbereites Personal, Zeit auch für ein persönliches Wort, Fragen werden beantwortet oder an den Arzt weitergegeben. Alle Ärzte, die ich kennenlernen durfte, waren sehr freundlich, erklärten mit verständlichen Worten die Diagnose und das weiere Vorgehen.
Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.

Tolles Ärzte-und Pflegeteam

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kompetenz der Ärzte, gute Versorgung durch Pflegeteam
Kontra:
3 Bettzimmer, gemeinsames Bad für 2 Doppelzimmer
Krankheitsbild:
Hornhauttransplantation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 16.04.2020 wurde mir in der Augenklinik der UKD auf dem linken Auge eine Hornhaut transplantiert. Ich bin regelrecht begeistert von der Klinikleitung und dem gesamten Ärzteteam. So sicher bestmöglich behandelt zu werden, habe ich mich in meinen Leben zuvor nur e1nmal gefühlt ( Ich bin über 70 Jahre alt).
Auch die Atmosphäre und die Geduld, mit der meine Fragen beantwortet wurden, haben mich beeindruckt.

Ebenso positiv bewerte ich das Pflegeteam der Station AU01. Alle waren trotz vieler Arbeit hilfsbereit und schnell zur Stelle.

Sehr negativ finde ich die Raumsituation.
Die Augenklinik braucht dringend mehr Betten und insbesondere Einzelzimmer.
Nicht nur ich, sondern auch Mitpatientinnen wünschten ein Einzelzimmer, übernachteten aber zuerst sogar auf einem 3- Bettzimmer mit 1 Toilette auf dem Flur in der Hautklinik, weil keine Betten in der Augenklinik frei waren.
Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich nicht so schockiert gewesen .
Meine Bitte an das Management der UKD , bereiten Sie Patienten bei der Anmeldung auf 3-Bettzimmer vor.
Sie verlieren bestimmt keine Patienten, denn keinem vernünftigen Menschen ist der Komfort wichtiger als die ärztliche Behandlung.

Super Klinik - kompetent und freundlich

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hoher wissenschaftlicher Standard, sympathische Mitarbeiter
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Spontangeburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vor kurzem zur Geburt unserer Tochter im Universitätsklinikum Düsseldorf zunächst auf der Geburtsstation, danach mehrere Tage auf der Wochenbettstation. Ich kann beide Stationen nur wärmstens empfehlen. Ich habe mich sowohl während der Geburt als auch danach zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. Alle waren immer super freundlich und kompetent, jederzeit für Fragen und Anliegen ansprechbar. Die Ärzte waren sogar vor der Geburt und auch als ich wieder zu Hause war per E-Mail für Fragen zu erreichen! Für eine nächste Geburt würde ich auf jeden Fall wieder in die Uniklinik gehen.

Nur zu empfehlen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Geburt in der Frauenklinik der Unikliniken Düsseldorf.
Insgesamt sehr angenehme und freundliche Atmosphäre, sehr kompetente und warmherzige Betreuung durch Hebammen und Ärzte. Die Betreuung während der Geburt führten Hebammen Theresa und Alina und OA Dr. Balan durch. Ich fühlte mich zu jedem Zeitpunkt fachlich sehr gut betreut. Auch der Umgang während und nach der Geburt war sehr nett und herzlich. Auch die geburtshilfliche Station und das Kinderzimmer waren immer sehr freundlich und hilfsbereit. Ich würde mich wieder für das Krankenhaus entscheiden; die geburtshilfliche Betreuung ist da auf jeden Fall empfehlenswert.

1 Kommentar

Yasoxica am 31.03.2020

Hallo, mein Et ist am 24/04.und habe viel Fragen in meinem Kopf ???????? kannst du bitte sagen Wie war die Geburt mit diese corona? Und sind die Patienten 2 in 1 Zimmer oder jede hat eigene Zimmer? Und ihr Mann hat direkt nach die geburt kreißsaal verlassen oder darf der mit ins Zimmer..?

Lg

immer zufrieden gewesen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018-2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereitschaft auf Station ZN 31 -33
Kontra:
Krankheitsbild:
Trümmerbruch Schulter Handgelenk und linkes Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam im Nov-2018 nach einem schweren Verkehrsunfall in die Klinik zn33 und habe wegen meiner schweren Verletzungen bestimmt sehr genervt. Das Personal war aber immer hilfsbereit und auch das Essen und die Sauberkeit waren immer in Ordnung. Auch die Stationen zn31 und zn32 habe ich mittlerweile nach 7 OP durchlaufen und auch hier war ich immer zufrieden. Auch über die medizinische Versorgung kann ich nichts negatives sagen. Ich kann mich über nichts beschweren es waren immer alle sehr freundlich und hilfsbereit.

Uniklinik - Der absolute Horrar

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Der Mitarbeiter am Empfang war nett
Kontra:
da funktioniert gar nichts
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Mann mit Verdacht auf Herzinfarkt in die Uniklinik gefahren. Wir haben uns am Empfang gemeldet, uns wurde gesagt, wir sollten direkt zur Notaufnahme gehen, klingeln und dann reingehen. Das haben wir getan, geklingelt, nichts tat sich, auch nach mehreren weiteren Versuchen. Die Tür geht von innen auf, ich versuche reinzugehen, es ertönt ein "raus", ich gehe wieder raus. Ich gehe noch einmal zum Empfang und frage, wie das nun vonstatten geht, wie ich mich anmelden kann, wenn uns niemand reinlässt. Der Empfang sagte, man werde uns aufrufen. Weitere 45 Minuten tat sich nichts (es ging hier erst einmal nur um die Anmeldung, mein Mann sitzt, wie wir jetzt wissen, mit einem Herzinfarkt auf einer Bank). Das nächste Mal, als die Tür von innen aufgeht, bin ich wieder reingegangen und konnte meinen Mann dann auch anmelden. Dann wurden wir auch relativ zügig aufgerufen. Mein Mann wurde nach den Symptomen befragt, die übrigens klassisch waren, er wurde jedoch skeptisch beäugt. Ultraschall und Röntgenaufnahme zeigten angeblich nichts. Als allerdings das Ergebnis von der Blutaufnahme zeigte, dass der CRP-Wert für Herzinfarkt erhöht ist, sagte man ihm, man werde ihn dabehalten. Man schickte ihn wieder raus und sagte ihm, er werde abgeholt und auf ein Zimmer gebracht. Man sagte ihm auch, wenn nach 20 Minuten nichts passieren sollte, sollte er sich noch einmal aktiv bei der Anmeldung melden. Es passierte natürlich nichts. Wieder das gleiche Spiel, ich klingele in der Notaufnahme, keiner macht auf. Längere Zeit später wurde die Tür wieder von innen geöffnet und ich konnte rein. Da kein Bett vorhanden war, behielt man ihn in der Notaufnahme. Und dann passierte erst mal eine lange Weile nichts. Wir fragten uns, ob sie nun darauf warten, ob er einen Herzinfarkt bekommt. Irgendwann wurde noch ein Ultraschall gemacht, dann verfiel man in Panik und kümmerte sich dann endlich entsprechend um ihn. Am Morgen bekam er einen Stent gesetzt. Über die Zustände auf dem Zimmer, Informationsfluss usw. könnte ich jetzt noch einen Roman schreiben...., das lasse ich lieber. Am liebsten nie wieder Uniklinik, jedoch haben wir keine Wahl, da dies das nächste Krankenhaus ist. Und das macht mir Angst!

Fachlich und menschlich sehr gut

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz, sorgfältige, sehr herzliche und vertrauensbildende Behandlung und Betreuung
Kontra:
Administration der Uniklinik gesamt ist eher chaotisch. Augenklinik ist hier eine Ausnahme, in der es besser läuft.
Krankheitsbild:
AION, Katarakt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt aufgrund AION.
Bestmögliche Behandlung und Betreuung.
Wirklich großartig sind der Chefarzt und der stellvertretende Leiter der Klinik.
Auch die Oberärzte, Assistenzärzte, die med-techn. Mitarbeiter und ein Großteil des Pflegepersonals haben Lob verdient.
Teilweise Wiederherstellung des Sehvermögens. Anschließende Katarakt Operationen zur weiteren Verbesserung des verbliebenen Sehrvermögens.
Hohe Kompetenz, sorgfältige, sehr herzliche und vertrauenbildende Betreuung seit 2017.

Sehr empfehlenswert

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles hervorragend
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 04.02. bis 12. 02.20 in der Universitätsklinik Düsseldorf auf der Station ZN33 im Haus 3 untergebracht. Ich bin beim Personal nur auf sehr freundliche Menschen gestoßen. Immer nur Hilfsbereitschaft und kein Weg war zu viel. Ob Ärzte, Schwestern, Pfleger, Essensservice und Reinigungskräfte - alle waren sehr motiviert und haben mir meinen Aufenthalt so angenehm wie eben möglich gemacht. Mein Zimmer war sehr schön und sauber. Das Essen hat mir gut geschmeckt.
Ich wurde medizinisch bestens betreut und Danke auf diesem Weg dem ganzen Team der Station ZN33

Sehr lange Wartezeit

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Nicht gut organisiert
Krankheitsbild:
Keratokonus
Erfahrungsbericht:

Termin um 8.30 erhalten. Um 14.00 noch immer am Warten

Geburt optimal betreut

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit , zuhören , Kompetenz
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Geburt Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Geburt in der Uni Klinik Düsseldorf.
Da es meine 2. Geburt war, kann ich einen Vergleich ziehen.
Ich bin absolut zufrieden. Von Anmeldung bist zur Entlassung haben wir uns absolut gut und verstanden gefühlt. Sehr netter Oberarzt, nette Schwestern, nette Hebammen und nette Kinderkrankenschwestern.
Trotzdem es sehr voll war, wurden meine Bitten und Wünsche alle erfüllt. Mir wurde immer zugehört und auch Nachts wurden meine Ängste und Sorgen wahr genommen.
Auch zum Thema stillen wurde mir zugehört.
Es wollte erst nicht klappen aber mit viel Hilfe und ohne Vorwurf klappte es dann. ????
Zu mir : 2. Geburt , 1. in der Uni klink Düsseldorf , Kaiserschnitt, Aufenthalt 3 Nächte

Unhöfliche Mitarbeiter

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr zickig am Telefon die Damen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man bekommt einen Arzt der grad mal was lernen soll und verschreibt irgend ein medikament gegen Akne obwohl ich eine chronische hauterkrankung habe)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich wiederhole mich wenn man frsgen hat die Mitarbeiter sind sehr zickig da kann man nur perplex sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nicjts
Kontra:
Mitarbeiter (Damen ) sind unverschämt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich muss sagen bin von Geburt an Patientin und das gab es noch nie das man bei der allgemeinen Ambulanz eine Nummer exerziert die Mailbox dauerhaft jeden Tag dran ist und man behauptet es ist immer besetzt was nicht stimmt ich habe angerufen wegen einer wichtigen Anliegen und wurde die ganze Zeit weiter gereicht und die Dame unter der Nummer 02118117632 war sehr unverschämt ich musste extra den langen Weg machen heute morgen und persönlich zur Uni Klinik um mein Anliegen zu erläutern weil mir NIEMAND weiter helfen konnte ich wurde immer an die selben Nummer weiter geleitet da frage ich mich ob man weis was deren Job ist das ist unprofessional wenn man sich nicht unter Kollegen einig ist es war katastrophal und der Satz das immer besetzt ist ist erlogen weil ein Herr ein Mitarbeiter so ehrlich war und gesagt hat das die nie erreichbar sind ,dann bitte ???????? können sie den Anschluss wegmachen das macht aggressiv ich habe nichts Positives als langjährige Patientin zu sagen weil die Mitarbeiter in großem und ganzen die Damen unhöflich und zickig und dreist sind geht garnicht das ist nicht nett den Patienten gegenüber da muss einiges übderdacht werden

Danke

Vielelxjt finde ich ja Gehör

Wirklich gut

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundluchkeit des Personals
Kontra:
Entfernung Kinderklinik
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun schon zzm zweiten Mal mit vorzeitigen Blasensprung in der Fraueknklinik der Uni Düsseldorf gewesen. Dort wurde vor 8 Wochen der zweite Kaiserschnitt durchgeführt. Ich bin super freundlich vom Pflege- und Arztpersonal behandelt worden. Ich musste mich zu keinen Zeitpunkt unsicher fühlen, da ich wirklich rundum überwacht und umsorgt wurde. Mein Chirurg Dr. Hagenbeck hat fantastische Arbeit geleistet, der Kaiserschnitt war komplikationslos, der Heilprozess sehr gut. Zum Abschlussgespr
Abschlussgespräch
War er leider krank, hat sich aber nach Entlassung Zeit für ein Gespräch genommen.
Ich bin wirklich sehr zufrieden.

Unfähiges Personal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Leider nix
Kontra:
Katastrophe
Krankheitsbild:
Herzyrytmusstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal auf der ME8 ist völlig unfähig,überfordert und sehr unfreundlich.Ich habe gleich zum 2 mal eine HERZ OP und es gibt niemanden auf Station der in der Lage ist meine Fragen zu beantworten oder sich allein schon die Zeit zu nehmen um zuzuhören.
Wenn man dann mal jemanden anspricht der grade Zeit hat,ist dieser irgendwo immer der falsche Ansprechpartner und man verweist Sie auf einen anderen Kollegen.
Ganz ehrlich,das Personal sollte sich mal Gedanken darüber machen ob Sie den richtigen Job machen

Inkompetenter Professor

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Osteomyelitis/Osteonekrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Professor hörte nur mit halben Ohr hin, wenn überhaupt. Sein Assistenzarzt wurde ständig unterbrochen. Die eindeutige Bildgebung wurde komplett ignoriert und nur Dummschwätzerei betrieben. Hinterher wollte man das MRT nochmals genau studieren und mich anrufen. Mußte X-mal hinterher telefonieren, da ich eben telefonisch nicht wie versprochen bescheid bekam. Dann sagte man mir, man sehe nix im MRT. Kein Wunder, wenn man das falsche MRT zur Grundlage macht. Nachdem man im richtigen MRT die Osteomyelitis erkannt hat, verständigte man mich wieder nicht wie versprochen. Ich rief dann den Assistenzarzt an. Er teilte mir mit, daß das eine Osteomyelitis sei, ich solle mich aber mit dem Professor in Verbindung setzen, schließlich kassiere der das Geld ab und er als Assistenzarzt sehe nicht ein, daß er für den die Arbeit macht. Ich habe dann darauf verzichtet diese Klinik nochmals aufzusuchen und kann jedem empfehlen eine andere Klinik zu wählen.

NIEMALS WIEDER

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (kann ich nicht beurteilen, bin kein Arzt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

UNORGANISIERT; KEINER WEISS WAS DER ANDERE TUT; UNTERLAGEN VERSCHWINDEN; SCHRIFTLICH FESTGEHALTENEN TERMINE WERDEN NICHT IM PC GEFUNDEN; 2 STUNDEN BEI DER ANMELDUNG GEWARTET, "SORRY SIE WURDEN VERGESSEN"
UND IMMER SCHÖN DEN PATIENTEN ALS DUMM DARSTELLEN, DABEI HABE ICH MICH STRICKT UND KORREKT AN ALLES GEHALTEN.


DAS GEBÄUDE: LAUT; UNHYGIENISCH; ALT;
AN SCHLAF NICHT ZU DENKEN;

ICH ZÄHLE DIE STUNDEN BIS ICH HIER WIEDER RAUS BIN.

SUCHT BLOSS DAS WEITE, AUCH WENN EIN ARZT EURES VERTRAUEN DIESE KLINIK HIER EMPFIEHLT.

POSITIV, DIE DAME VON DER ESSENSAUSGABE IST SEHR LIEB UND GIBT SICH MÜHE.

Weitere Bewertungen anzeigen...