Strandklinik Boltenhagen

Talkback
Image

Ostseeallee 103
23946 Ostseebad Boltenhagen
Mecklenburg-Vorpommern

98 von 124 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

125 Bewertungen

Sortierung
Filter

Toller Aufenthalt trotz Baumaßnahmen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nur wegen der Baumaßnahmen sonst sehr zufrieden)
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Teils unmögliche Patienten, Bunkermentalität der Leute beim Essen
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Juli bis Mitte August 2021 Patient in der Strandklinik. Die Baumaßnahmen, von denen ich im Vorfeld der Anreise schon in den Rezessionen gelesen hatte, waren absolut nicht störend.
Sämtliches Personal war freundlich und stets bemüht wenn es um Belange oder Anfragen von meiner Seite ging. Die Verpflegung war meiner Meinung nach sehr gut und völlig ausreichend. Alles in allem ein toller Aufenthalt nicht zuletzt auch wegen der Lage.
Leider war es in der Klinik, was das Verhalten einiger Patienten im Essensbereich angeht, nicht anders als in so mancher Urlaubsregion. Drängeln ohne Ende und sich bloß nicht an die Reihenfolge der anstehenden halten. Das war dort glaube ich die oberste Disziplin. Leider gab es immer wieder Leute die Angst hat nichts mehr ab zu bekommen, obwohl ausreichend Verpflegung, sowohl zum Frühstück als auch mittags und zum Abendessen vorhanden war. Wie schnell so manch ein Nutzer eines Rollators vom Eingang bis zum Buffettisch „rasen“ kann, durfte ich live miterleben.
Sehr gut waren auch die Preise für das anmieten eines Fahrrades. 2,50 € für den ganzen Tag, da kann man wirklich nicht meckern. Pünktlich früh morgens am Samstag und am Sonntag stehen dann die sportlichen Mieter an der Rezeption an, um ein solches Fahrrad zu mieten. Pünktlich um 9:00 Uhr ist dann kein Fahrrad mehr verfügbar. Lustigerweise stehen die meisten Fahrräder aber den ganzen Tag in der Fahrradgarage.
Gut dass es keine liegen an einem Pool gibt. Denn genau diese Leute würden dann auch diese Liegen mit einem Handtuch reservieren. Hauptsache haben, auf der Strecke bleiben dann diejenigen, die tatsächlich Fahrradfahren möchten. Bei zehn Euro je Tag, um ein Fahrrad zu mieten würde sich der ein oder andere so eine Aktion dann wahrscheinlich überlegen. Ansonsten war es ein sehr schöner Aufenthalt vielen Dank an das sehr sehr nette Personal, sowohl medizinisches als auch Servicepersonal.
Ich würde mich jederzeit wieder für einen Aufenthalt entscheiden.

1 Kommentar

Biggi182 am 12.10.2021

Muss man TV und WLAN bezahlen oder ist das Frei während der Baumaßnahme gibt es dort ein Abholdienst vom Bahnhof

Alles Super

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Dem Team der Therapeuten ein ganz dickes LOB!)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Conronakonzept
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im ganzen alles super gewesen. Manchmal ein bisschen unorganisiert.

1 Kommentar

Biggi182 am 16.10.2021

Wie bist Du zur Reha gefahren mit der Bahn muss man die Bahnkarten selber kaufen und sich um Hermes Abholung alles selber zahlen LG Inge

Auskunft Verwaltung

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kann nichts dazu sagen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Abweisend, Unfreundlich. KO Kriterium für diese Klinik)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Kann ich nichts dazu sagen)
Pro:
Kontra:
Nur negativ, unfreundliches, abweisendes Personal in der Verwaltung
Krankheitsbild:
Onkologie
Erfahrungsbericht:

am Do., den 08.07.21 rief ich im Auftrag meiner Tochter, die sehr schwer an Brustkrebs erkrankt ist, in der Verwaltung unter der Tel.-Nr. 479..., gegen 14:30 an, um nach freien Plätze und Termine zu erkundigen. Meine Tochter benötigt dringend einen Therapieplatz! Ich fragte die Dame am anderen Ende (Name möchte ich nicht preis geben), ob sie kurz Zeit für mein Anliegen hätte. Kurze Antwort: NEIN! Daraufhin erwiderte ich, dass ich mich dann wohl nach einer anderen Klinik umsehen muss, wenn man so unfreundlich abgewiesen wird. Danach erklärte Sie sich widerwillig bereit, mit der Aussage sie hätte sehr viel zu tun, mir doch Auskunft zu erteilen. Für mich war allerdings hier schon klar, dass für meine Tochter diese Klinik gänzlich ungeeignet ist. Wenn das Personal der Verwaltung schon so unfreundlich und abweisend ist, kann der Rest des Personals sicherlich nicht entgegenkommender sein. Man sollte bedenken, dass es sich hier um schwerkranke Patienten handelt und den Frust der innerhalb der Klinik herrscht, nicht an der Hilfsbedürftigen auslassen soll.

1 Kommentar

Biggi182 am 12.10.2021

Schade das man als Krebspatient so eine Erfahrung machen musste wo haben Sie dann Reha gemacht

Nie wieder Strandklinik Boltenhagen

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegerin ganz nett
Kontra:
Ärzte sehr unfreundlich
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir wurden schon sehr unfreundlich in der Klinik mit PKW und E-Fahrrädern empfangen. Kein Parkplatz und kein Stellplatz für Fahrräder. Die gesamte Anlage eine große Baustelle und sehr ungepflegt. Meine Frau durfte nur mit Maske in der gesamten Klinik aufhalten. Ich durfte gar nicht in die Klinik. Alles unaufgeräumt, sehr sehr ungepflegt und die Liegen voller Mövenkot - wurden auch nicht einmal gereinigt. Essen im Zelt in 20 Minuten. Kaum Anwendungen überwiegend nur sinnlose Vorträge. Die Flure waren eng, da die Gänge mit Baumaterial und Möbeln zugestellt waren. Man kam kaum aneinander vorbei.
Bis auf sehr wenige Ausnahmen war das Personal sehr, sehr unfreundlich und kein bißchen hilfsbereit und zuvorkommend.

1 Kommentar

Biggi182 am 12.10.2021

Unfreundliche Ärzte bei Krebserkrankungen geht gar nicht da gibt es doch kein Erfolg der Therapie umgekehrt möchte ichdie Ärzte mit Krebs sehen wenn sie selber betroffen sind Menschen sind nur noch Nummern schlimm man darf nicht mehr schwer krank werden

Wohfül-Oase

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (umbaubedingt kleine Einschränkungen)
Pro:
Motiviertes Personal in guter Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Ca.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab Ende Mai 3 Wochen in der Strandklinik Boltenhangen zur Reha und kann nur Positives berichten. Die Mitarbeiter, Therapeuten und Ärzte waren motiviert und stets ansprechbar. Die positive Atmosphäre im ganzen Haus war sehr angenehm.
Auch mit der Verpflegung war ich absolut zufrieden. Die Speisepläne waren abwechslungsreich und nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung gestaltet. Alles war sehr schmackhaft zubereitet und reichlich! Für Sonderwünsche hatte man ein offenes Ohr.
Coronabedingt waren allerdings einige Freizeitaktivitäten nicht nutzbar. Das wird sich, wie ich hörte, in naher Zukunft wieder ändern.
Es gab einige kleinere Einschränkungen die der Erweiterung der Klinik geschuldet waren, aber kaum störten.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass ich mich in der Strandklink gut aufgehoben gefühlt habe und sie weiteremfehlen werde.

Rehabilitation wie ich sie mir wünsche

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage und Ambiente
Kontra:
Im Moment noch Baulärm
Krankheitsbild:
Lungenkrank
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona mit allen notwendigen Einschränkungen fühlte ich mich wohl und gut aufgehoben in der Strandklinik.
Das gesamte Team kümmert sich ausgiebig und einfühlsam um das Wohl der Patienten und die Anwendungen und Übungen tragen sehr zu einem guten Reha Erfolg bei.
Die Zimmer sind gemütlich und bequem. Die Wege sind kurz und übersichtlich. Das Essen ist gut und allgemein bekömmlich. Jeder wird etwas für seinen Geschmack finden.

In der heutigen Zeit mit der heutigen Technik sollte es jedem problemlos möglich sein sich an die Kontaktbeschränkungen der Pandemie zu halten. Im Interesse der Patienten, die wirklich eine erfolgreiche Reha benötigen haltet euch bitte an die Vorschriften. Party machen und nur auf Spaß aus sein könnt ihr später wieder, wenn wir das Virus besiegt haben.

1 Kommentar

Biggi182 am 12.10.2021

Das Virus wird nicht mehr besiegt werden wo ist das Problem Masken zu tragen haltet Abstand Rehabilitation stationär ist keine Partymeile was ist daran so schwer

Eine tolle Zeit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jeder Zeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Info zur Coronasituation ehrlich und kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Das vielfältige und schmackhafte Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 21 in der Strandklinik zur Anschlußheilbehandlung.Der Aufenthalt war sehr gut und es hat mir geholfen wieder ein Stück meines Weges zu gehen.
Die angebotenen Therapien waren gut auf meine Erkrankung abgestimmt und sehr erfolgreich.
Die gute Lage der Klinik sorgte für die weitere Genesung.
Die Mitarbeiter in allen Bereichen wie Reinigung,Service,Therpeuten waren kompetent und zuvorkommend.
Besonders die Arbeit der Küchencrew möchte ich hervorheben.Das Essen war stets schmackhaft und frisch zubereitet,selbst Rotkohl,Kartoffelpüree, Bratheringe und die vielen Salate.
Aber "Allen Menschen gut getan ist eine Kunst die niemand kann".So sollte jeder bei der Bewertung die Vielfalt der Patienten mit unterschiedlichem Geschmack bedenken und nicht nur die eigenen Befindlichkeiten betrachten.Diese hervorragende Leistung auch unter schwierigen Bedingungen (Container als Küche)zu erbringen ist einfach toll.
WEITER SO !!!!
Nicht von den ewig Unzufriedenen entmutigen lassen!

Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen und würde jeder Zeit wieder kommen.

Ich empfehle

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nur Pro
Kontra:
Krankheitsbild:
Bypässe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur sagen:Keine andere als diese Klinik.

hervorragende Küche
beste Ärzte
sehr gute Therapeuten
und die Schwestern Spitze
selten eine solche Empathie erlebt

Tolle Lage direkt am Strand!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wassergymnastik sehr gut für mein Krankheitsbild
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Mamma Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Superschöne Lage direkt am Meer.Nettes Personal.Trotz Enge im Speisesaal und in 2 Gruppen essen hat sich das Personal viel Mühe gegeben um es den Patienten Recht zu machen.Die Therapien wurden trotz Umbau gut umgesetzt.Ich war zur Reha im Febr.2020 für 4 Wo.dort.Am Tag der Abreise begann erst die 1.Coronaphase.Es hat mir sehr geholfen fitter zu werden da ich durch Chemo ,Op und Bestrahlung sehr geschwächt war.Ich würde gerne wieder her kommen.Für den Lärm in der Umbauphase und die Einschränkungen wegen Corona kann niemand was.Es gibt immer Menschen,die an allem was auszusetzen haben.Positiv dem anderen begegnen und sich über die kleinen Dinge freuen!

Corona

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Dezember 2020 in der Klinik,also genau zur corona Zeit. Bevor ich zur Reha fuhr, mußte ich bei meinem Hausarzt einen corona Test machen. Dieser Test wurde in der Klinik wiederholt. Es wurde sehr darauf geachtet, das die Maskenplicht eingehalten wurde. Besuche von außen waren verboten. Leider hielten sich sehr viele Patienten nicht daran, und empfingen ihren Besuch außerhalb der Klinik. Diesen Leuten war es egal ob sie corona in die Klinik einschleppen . Nachdem ich mich darüber bei der Rezeption beschwerte, bekam ich die unglaubliche Antwort: Man könnte die Menschen ja nicht anbinden. Es ist unglaublich, das alle Patienten Masken tragen müssen,corona Test“s vorweisen müssen ,und im Endeffekt ist es doch egal !!! Ich hätte mir gewünscht, das mit diesem Thema verantwortungsbewusster umgegangen wird. Schade

Immer wieder gern.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein Fitnessraum mit Geräten fehlte mir persönlich)
Pro:
Lage
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona und Einschränkungen wegen den Bauarbeiten leisten alle Mitarbeiter sehr gute Arbeit. Ich habe mich in den 3 Wochen rund um wohlgefühlt und würde auf jeden Fall wieder meine Reha dort verbringen. Das Mittagessen war abwechslungsreich und was mir sehr wichtig war, man hat auf persönliche Einschränkungen beim Essen Rücksicht genommen, z. B. auf Allergien. Ja man wurde beim Abendessen und Frühstück von den Servicekräften an einem Buffett bedient, man könnte nicht selber seinen Teller füllen, und dabei entstand eine Schlange wo Abstand halten schwierig war. Das liegt aber auch an den Patienten selbst, ob sie Abstand halten oder nicht. Bei meiner letzten Reha unter nicht Coronabedingungen und Selbstfüllung des Tellers entstanden auch Schlangen. Und nochmal zum Mittagessen, das ist eine Rehaklinik und kein 5 Sterne Hotel.
Man hat alles versucht an Therapien möglich zu machen was unter den Coronabedingungen nur möglich war und wenn sich die Bedingungen verändert haben wurde sofort reagiert. Natürlich ist der größte Pluspunkt dieser Klinik die Lage, gleich am Strand.
Ich wünschen allen Mitarbeitenden einen guten Rutsch ins neue Jahr und das Sie Ihren Beruf wieder im vollen Umfang ausüben können ohne Einschränkungen.
Ich hoffe wir sehen uns bald wieder ich würde mich rießig freuen.

Klinik mit hohem Niveau

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Patient steht wirklich im Mittelpunkt
Kontra:
Bauarbeiten nehmen auch mal ein Ende
Krankheitsbild:
Prost.-karz.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte das große Glück meine onkologische Nachsorgekur wieder in der Strandklinik Boltenhagen in der Zeit vom 24.11. bis 15.12.2020 zu absolvieren.
Und ich muss sagen, ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht.Vor 2 Jahren war ich schon zur AHB hier und war angenehm überrascht. Was die Klinikleitung unter Coronabedingungen auf die Beine gestellt hat, verdient vollste Anerkennung. Klar, waren die zur Zeit laufenden Bauarbeiten etwas belastend, waren aber minimal und auszuhalten.
Ansonsten gab es in den Behandlungen gegenüber 2018 nur geringfügige Änderungen, Unterbringung, Verpflegung sowie die ärztliche und die servicemäßige Betreuung waren wieder top.
Ein besonderes Lob gilt der Küche, die unter den erschwerten Bedingungen der Bauarbeiten trotzdem ein vielseitiges und geschmackvolles Essen zu allen Mahlzeiten "auf den Tisch" gebracht haben.
Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

Biggi182 am 12.10.2021

Gibt es dort Anwendungen wie Massage Krankengymnastik Manuelle Lymphdrainage Elektrotherapie Entspannungstechniken Einzelgespräche oder muss man ausserhalb Anwendung machen Gruss Inge

Super Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Sehr gute Behandlung
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Strandklinik wurde sehr gut auf meine Probleme eingegangen. Alle Mitarbeiter vom Arzt bis zum kleinsten Mitarbeiter waren sehr freundlich und bei Fragen immer sehr hilfsbereit. Ich kann die Klinik sehr empfehlen. Die Ostsee ist nur einen Katzensprung entfernt.

Sehr schöne Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles war toll
Kontra:
Bis auf das Frühstück und Abensbrot
Krankheitsbild:
Mamma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Essen:Frühstuck ,Brötchen könnten knackiger sein ,Mittag lecker und es reichte vollkommen .Abendbrot : Aufschnitt war nicht schön Brot kam mir vor alswäre es aufgetaut .da ich in der letzten Gruppe war bekamen wir nur was noch übrig war .Bin trotzdem immer satt geworden.Ärzte,Therapeuten,übriges Personal top.Durch Coronavirus und Baustelle (die ich fast nicht gehört habe )ist alles im Sparmodus runtergefahren.Die Bude 20 hatte auch leckeren Kaffee und Kakao .Der Strand zum Spazierengehen war toll und ich hatte auch ganz liebe Mitpatienten die das gleicheSchicksal hatten wie ich .Das machte einen stark .Habe mich sehr gut erholt und würde mich freuen wenn die nächste Reha Strandklinik Boltenhagen heißen würde.

Baustelle und schlechte Verpflegung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die permanente Lärmbelästigung macht krank)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Lärmbelästigung, Verpflegung
Krankheitsbild:
Nierentumor
Erfahrungsbericht:

Eine einzige Baustelle. Den ganzen Tag über wird gebohrt, gehämmert, geflext usw. Eine entspannte Reha ist derzeit absolut unmöglich. Der Lärm ist unerträglich. Beim Bohren vibriert der Fußboden in meinem Zimmer. Ein Zimmerwechsel ist nicht möglich, da alles voll belegt. Meines Erachtens kann die Klinik momentan nicht betrieben werden.

Unabhängig des Baulärms: Verpflegung auf Krankenhausniveau. Frühstück und Abendessen in angedeuteter Buffetform, dh man läuft an den Speisen entlang und das Servicepersonal füllt auf und überreicht am Ende den Teller. Das Prozedere ist corona-geschuldet. Die Speisenauswahl sehr dünn, es gibt zB keine Eier oder Säfte. Es ist ausreichend da, mehr aber auch nicht. Insgesamt sehr lieblos.

Das Mittagessen ist eine Katastrophe. Ein kleiner Teller Salat sowie das Dessert steht am Platz, das Essen wird serviert. Für alle die gleiche Portionsgrösse, dh die 55 KG Dame bekommt das Gleiche wie ich als normal gewachsener 1,85m Mitteleuropäer. Satt war ich kein einziges Mal. Man muss sich nachmittags noch irgendwo etwas essbares organisieren. Das Café hat von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, also kein Espresso vormittags und kein gemütliches Beisammensitzen Abends ist möglich. Die Essenszeiten sind coronabedingt sehr knapp. 30 Minuten hat man Zeit. Leider öffnet sich das Restaurant oft erst ein paar Minuten später, dh es gibt lange Schlangen. Abstandhalten nicht möglich.

Insgesamt fällt auf, dass fast alle Therapeuten immer zwei bis fünf Minuten zu spät kommen. Das fängt morgens bei der ersten Sitzung schon an. Was nicht passt ist, dass auf der anderen Seite beispielsweise die Therapieplanung oder die Patientenverwaltung auf die Sekunde genau öffnet und schließt. Außerhalb der Sprechzeiten kommt nur der Hinweis: Wir haben jetzt keine Sprechstunde...

Das Personal ist ansonsten freundlich und hilfsbereit, wenn es möglich ist.

Wenn der Umbau durch ist, kann es durch die Lage ganz nett sein. Momentan besser anderweitig rehabilitieren.

3 Kommentare

meerundmehr am 24.10.2020

Hallo SHA10, sehr erschrocken war ich über diesen Bericht, was hat Sie daran gehindert, bei so viel Missmut, die Rehabilitation vorzeitig zu beenden, Sie sind ein freier Mensch

  • Alle Kommentare anzeigen

Licht und Freude 3

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Achtsamkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Foll. Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Großbaustelle und die Corona - Pandemie können die Atmosphäre in der Strandklinik Boltenhagen wenig beeindrucken.
Auch in diesem Jahr fühlte ich mich sehr aufgehoben, geachtet und angenommen, mit Wohlwollen, Einfühlungsvermögen, Freundlichkeit und Achtsamkeit begegnete mir das Personal in allen Bereichen.
Allen Mitarbeitern im ärztlich/ psychologisch und pflegerischen Bereich, in der Therapieabteilung, Therapieplanung, im Sozialdienst, in den Servicebereichen und der Verwaltung meinen herzlichsten Dank

1 Kommentar

Biggi182 am 12.10.2021

Wie läuft die Reha am ersten Tag dort ab hat man da gleich Aufnahme

Zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Essen könnte besser sein, die Abwechslung fehlte)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Personal sind sehr nett
Kontra:
Essen ist nicht sehr gut
Krankheitsbild:
Herzschwäche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zu Frieden mit der Klinik. Zimmer waren gut und sauber, das Personal war immer sehr nett und die Ärzte die ich hatte waren auch sehr gut! Das mit der Baustelle störte mich jetzt auch nicht, das einzige was noch sehr schön war, war das Essen ?? Es gab morgens und abends immer das gleiche an Aufschnitt , so gut wie keine Abwechslung, leider... Aber ich glaube das hatte alles was mit Corona zu tun. Hoffe das ich noch mal dahin eine Reha machen kann. Habe mich da super herholt. Ich kann die Klinik nur empfehlen.

Alles war ganz toll !

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Brustkrebd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort bestens zufrieden, alle Anwendungen sind hilfreich und wurden von mir ausgiebig genutzt, das Personal ist stets zuvorkommend.


Die temporäre Baustelle hat meine Erholung in keiner Weise negativ beeinflusst



Ich kann den Aufenthaltsort dort mit vollstem Herzen jedem empfehlen

Keine Empfehlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Baustelle
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hab mich durch positive Empfehlung verleiten lassen, die Reha hier anzutreten. Leider bin ich sehr enttäuscht. Das an der Klinik Bauarbeiten sind war bekannt , aber in einem Zimmer direkt neben der Baustelle ist der Lärm unerträglich. Manchmal dachte ich der Bohrer kommt gleich durch die Wand.
Die Behandlungen waren auch sehr übersichtlich. Leider sind nicht alle Therapeuten sehr motiviert und durch die Coronaeinschränkungen war auch die Therapie in Gruppen eingeschränkt. Freizeitangebote In der Klinik beschränkten sich auf maximal vier Teilnehmer, waren demzufolge schnell weg.
Das Essen in Schichten ist auch nicht sehr angenehm, wenn man in der ganzen Zeit von Montag bis Samstag um 6,30 Uhr zum Frühstücken muss. Es erfolgte kein Wechsel. Ich bin sehr enttäuscht, einzig die sehr schöne Lage direkt am Strand entschädigt etwas.

1 Kommentar

Biggi182 am 12.10.2021

Was hat Ihnen alles nicht gefallen dort gibt es dort Busverbindungen nach Insel Poel Kühlungsborn Bad Doberan

Vielen Dank für den tollen Aufenthalt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts gefunden :)
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits in 5 Reha-Kliniken. Von allen war die Strandklinik die Beste.

Von der Freundlichkeit der Schwestern, Ärzte, Verwaltung, Speisesaal- und Küchenpersonal, Therapeuten und allen, die ich nun vergessen habe, über die Zimmer und das gute und reichhaltige Essen habe ich mich “pudelwohl” gefühlt.
Man konnte mit jedem Anliegen kommen und als ich leider die Reha wegen der Erkrankung meiner Frau abbrechen musste, wurde mir schnell und freundlich geholfen. Die Verwaltung hat mich nach Kräften unterstützt, damit ich später den Rest nachholen kann.

Sollte Ich noch einmal eine Reha genehmigt bekommen, dann nur in dieser Klinik.
Vielen Dank für alles.

1 Kommentar

Biggi182 am 12.10.2021

Was war alles positive dort

Alles gut

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut erholt in den 3 Wochen..das tolle die Ostsee direkt vor der Tür

Tolle Klinik!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Wenn man sucht findet man was. Ich nicht!
Krankheitsbild:
Lymphom
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12. Mai bis 9. Juni in der Strandklinik und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Es wurde alles menschenmögliche getan, damit ich wieder genese. Die Therapeuten gingen immer einfühlsam auf einen ein und halfen mit Änderungen wo es ging. Trotz Corona hat alles gut geklappt, es war natürlich für die Patienten und auch das Personal nicht alles einfach. Das Essen war toll und vielfältig, das Küchenpersonal war klasse. Ich war im Südflügel untergebracht, so dass ich von den Bauarbeiten nichts mitbekam. Auch die Lage direkt am Strand ist sehr schön. Sollte ich noch eine Reha benötigen, gerne wieder boltenhagen!

Super Lage, jedoch mit viel Potential nach oben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ostsee
Kontra:
weder auf Krankheitsbild noch auf Erwartung eingegangen, in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Super Lage, z.Z. Baumaßnahmen (nicht störend), Therapieangebot und damit verbundene Ausstattung lässt viele Wünsche offen, als Fitnessgeräte gibt es nur Fahrräder
in einem kleinen Raum, bei der Aufnahme fühlte ich mich wie ein Durchgangsposten, der schnell abgearbeitet werden muss, Verpflegung (evtl. wegen Corona) zwar ausreichend, jedoch fehlt die Abwechslung (Verbesserungsvorschlag: Saft zum Frühstück und Eierspeisen anbieten), diät- bzw. fettreduziertes Angebot gibt es nicht oder ist nicht erkennbar,Speisesaal ist in die Jahre gekommen und sehr dunkel, Personal einschl. Therapeuten ist/sind zwar überwiegend nett - kommt/kommen jedoch -bis auf wenige Ausnahmen- unmotiviert rüber und arbeiten nur ab, Erwartungen an die Reha wurden zwar angefragt, aber keine echten Angebote aufgeführt, um die Erwartungen zu erfüllen

1 Kommentar

Biggi182 am 12.10.2021

Muss man außerhalb Therapie machen

warung

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kanst ist besser)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
es gibt nichts gutes über dies klink zu sagen
Kontra:
wenn so diese klink nur kerbs behalungen machen .
Krankheitsbild:
bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich würde diese klink keinem empfen da man dort als angehörier nicht den patient nicht besuchen darf. ich würde jedem empfen sucht eich eine ander klink die mehr für menschenlichkeit steht.

5 Kommentare

Mali502 am 29.05.2020

Ich schreibe eigentlich keine Bewertungen, aber dieser Artikel regt mich auf. Wir haben Corona! Da darf man in keine Einrichtung, um jemanden zu besuchen. Sie können das ganze Geschehen doch gar nicht beurteilen, wenn sie nicht dort waren. Ich war vor 2 Jahren dort zur Reha und habe mich sehr wohl gefühlt. Ich hoffe, ich darf im nächsten Jahr wieder dort hin. Bei ihrem DEUTSCH sollten sie keine Kommentare schreiben!

  • Alle Kommentare anzeigen

Aufenthalt in Reha Strandklinik Boltenhagen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetente Ärzte, allg. sehr freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Parkplätze
Krankheitsbild:
Reha nach Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.01-19.02.2020 in der Strandklinik Boltenhagen im Bereich Kardiologie zur Reha.

Trotz der mir bekannten Baumaßnahmen, kann und muß ich sagen, daß mir der Aufenthalt sehr gut gefallen hat.

Die Unterbringung, Verpflegung und die für die Reha erforderlichen Anwendungen waren ohne jegliche Beanstandungen.

Die Anwendungen konnten je nach körperlicher Konstitution und Wohlbefinden gewechselt werden.

Besonders möchte ich hier noch die gute und abwechslungsreiche Kost und die freundliche zuvorkommende Bedienung im Speisesaal, erwähnen.

Ich sage danke und kann die Strandklinik nur empfehlen.

Sehr schöne Lage mit sehr guter Belegschaft

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Küche
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar/Februar 2020 nach Herzoperation 4 Wochen in der Strandklinik Boltenhagen zur Reha und möchte mich bei der Belegschaft, von den Ärzten,den Schwestern,der sehr guten Küche recht herzlich bedanken.Die Bauarbeiten haben den Erfolg meiner Erholung nicht sonderlich beeinträchtigt,da viel Rücksicht von Seiten der Baufirmen genommen wurden.Ich kann die Klinik nur empfehlen und wünsche allen Patienten den gleichen Erfolg wie mir.Danke

TOP

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
SEHR ZUVORKOMMEND
Kontra:
Krankheitsbild:
HERZ
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

DIE Klinik KANN NUR WEITEREMPFOHLEN WERDEN:
IN ALLEN BEREICHEN WURDE SEHR GUTE ARBEIT GELEISTET
TROTZ DER BAUARBEITEN HATTE ICH EINE GUTE REHA
ICH KOMME GERNE WIEDER
UWE AUS DEM SÜDEN

Klinik in der 1.Reihe

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wir kommen wieder)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (War Begleitperson)
Pro:
Wenn alles fertig ist ist es bestimmt hier sehr erholsam
Kontra:
Alles braucht seine Zeit
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir waren vom 10.12.19 -31.12.19 in ihrer Strandklinik in guter Obhut und bewohnten das Zimmer 484 . Nachdem wir ein paar Tage den Baulärm ertragen haben und dann die Bauleute in den wohlverdienten Urlaub gingen,konnten wir die restliche Zeit in vollen Zügen genießen. Da ich als Begleitperson in ihrem Hause war, kann ich eigentlich nur über das Service Personal berichten.Dieses werde ich mit diesem Schreiben auch mit gutem Gewissen tun. Dem Personal der Reinigung ein ganz großes Lob für die Freundliche Art die es an den Tag gelegt hat.Aber das größte Lob meiner Meinung nach gehört den Köchen sowie den Damen vom Küchenservice.Diese Damen sind es Wert Namentlich erwähnt zu werden.

Fr.Hampel, Fr.Mathwig, Fr.Beutzin, Fr.Ebel, Fr.Slodowic, Fr.Skebensky  Fr.Schünemann, Fr.Hackauf, Fr.Hamann

aber auch das restliche Personal lest einen das Gefühl haben zu Hause zu sein.
Also für meine Frau und für mich ein rundrum wohlfühl Aufenthalt. Dafür einen herzlichen Dank an das gesamte Team der Strandklinik.
Wir kommen bestimmt wieder als Gäste.

Klinik in der 1.Reihe

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wir kommen wieder)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (War Begleitperson)
Pro:
Wenn alles fertig ist ist es bestimmt hier sehr erholsam
Kontra:
Alles braucht seine Zeit
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir waren vom 10.12.19 - 31.12.19 in ihrer Strandklinik in guter Obhut und bewohnten das Zimmer 484 . Nachdem wir ein paar Tage den Baulärm ertragen haben und dann die Bauleute in den wohlverdienten Urlaub gingen , konnten wir die restliche Zeit in vollen Zügen genießen. Da ich als Begleitperson in ihrem Hause war, kann ich eigentlich nur über das Service Personal berichten. Dieses werde ich mit diesem Schreiben auch mit gutem Gewissen tun. Dem Personal der Reinigung ein ganz großes Lob für die Freundliche Art die es an den Tag gelegt hat. Aber das größte Lob meiner Meinung nach gehört den Köchen sowie den Damen vom Küchenservice .Diese Damen sind es Wert Namentlich erwähnt zu werden.

Fr.Hampel - Fr.Mathwig - Fr.Beutzin - Fr.Ebel - Fr.Slodowic - Fr.Skebensky - Fr.Schünemann - Fr.Hackauf - Fr.Hamann

aber auch das restliche Personal lest einen das Gefühl haben zu Hause zu sein.
Also für meine Frau und für mich ein rundrum wohlfühl Aufenthalt. Dafür einen herzlichen Dank an das gesamte Team der Strandklinik.
Wir kommen bestimmt wieder als Gäste.

Keine Wiederholung!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Hygiene, Baustelle
Krankheitsbild:
MammaCa
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen in Boltenhagen, und ganz ehrlich, wäre das meine erste Reha direkt nach der Chemotherapie gewesen, hätte ich sie abgebrochen.
Die Mitarbeiter und Ärzte sind zum Großteil bemüht, allerdings fehlen mir dort für die körperliche Erholung auch physiotherapeutische Maßnahmen, gerade, wenn man nach intensiver Krankheitszeit wieder sportlich fit werden will. Da stellen sich hier und da doch mal Muskelkater und Verspannungen ein; wobei hier Massagen, Hydrojet, Rotlicht etc. helfen könnten.
Der allgemeine hygienische Zustand der Klinik lässt wirklich zu wünschen übrig. Die Stoffauflagen/-bezüge der öffentlichen Sitzmöglichkeiten sind ekelerregend. Bei einer Vielzahl von Prostatapatienten passiert halt öfter ein Malheur, daher sollte es möglich sein, diese Sitzauflagen vernünftig zu reinigen bzw. zu wechseln und nicht nur mit einem Desinfektionsspray zu bearbeiten.
Es gibt so nur eine feste Handdesinfektionsanlage (vor dem Speisesaal), das ist eindeutig zu wenig. Grundsätzlich ist die Möglichkeit vor/nach den Therapien die Hände ordentlich zu desinfizieren, mau. Dazu kommt leider die Einstellung vieler Patienten, dass der Handhygiene viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Der Baulärm, naja. Als ich den Zettel erhalten habe, dass vor Ort Baumaßnahmen erfolgen, habe ich mit Baggern und vielen Bauarbeiter gerechnet. Mit Pfahlgründungsarbeiten allerdings nicht. Vom Einhalten der Mittagsruhe war leider nichts zu spüren. Auch die dadurch entstandenen veränderten Räumlichkeiten für die Gymnatsikkurse sind fraglich. Bei Wind und Wetter musste man raus aus dem Gebäude, um im Baucontainer in Bewegung zu kommen. Das ist m.E. im Herbst nicht förderlich für die Gesundheit.
Das Essen war ok, allerdings konnte man nach der 1.Woche blind in den Speisesaal, da es früh wie spät zu 90% ein tägliches Einerlei war.
Die Klinik hat Potenzial, ruht sich aber sehr auf seiner einmaligen Lage aus. Schade!

Jederzeit wieder!!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nach der Baustelle, sicher sehr zufrieden!)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Optimale Betreuung
Kontra:
Baustelle
Krankheitsbild:
MC
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen in der Strandklinik Boltenhagen und habe mich trotz Baulärm, sehr gut aufgehoben gefühlt. Das gesamte Team der klinik ist bemüht, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen und für den Baulärm, kann niemand etwas. In 2021 werden die Patienten sich freuen, über eine noch schönere Klinik. Die Lage ist optimal, direkt am Strand. Die Therapien werden individuell besprochen und das Essen ist immer frisch und vielfältig. Darüber kann man eigentlich gar nicht meckern. Ich habe mich sehr gut erholt und werde bestimmt nochmal wiederkommen! Nochmals vielen Dank ans gesamte Team.

Strandklinik Boltenhagen - immer wieder gern

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Baumaßnahmen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Baumaßnahmen
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober/November 2019 in der Klinik und habe den Aufenthalt vorzeitig abbrechen müssen, da die fast ganztägige Lärmbelästigung für mich nicht erträglich war. Ich wurde im Vorfeld über die Baumaßnahmen informiert, allerdings war mir das Ausmaß nicht bewusst. Es wird im Innenbereich und im Außenbereich in allen Bereichen aller drei Flügel gearbeitet. Schwere Baufahrzeuge und Schlagbohrmaschinen sind tätlich im Einsatz. Es gibt keine Mittagsruhe.

Positiv ist die Lage am Meer, das Essen ist ist gut, das Personal freundlich. Der Pool kann Abends zwischen 16.00 bis 20.00 Uhr genutzt werden.

Für die Zeit des Um-und Anbaus nicht zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (unerträglicher Lärm, keine Ruhezonen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (ich habe nur 2 sehr gute Therapeuten kennengelernt)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Beschwerden wie Schlafstörungen und hoher Blutdruck wurden abgetan und nur mit Medikamenten behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (kein Hinweis bei der Anreise auf Kofferwagen, keine Hilfe beim Kofferschleppen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer + Bett + Dusche sehr gut. Speisesaal zu klein, Wasserspender nur im 1.Stock und im Speisesaal)
Pro:
Gutes Essen, flottes Servicepersonal, schönes Zimmer, tolle Lage
Kontra:
unerträglicher Lärm, ausgefallene Therapien, keine Einzelanwendungen
Krankheitsbild:
Brustkrebs 2.0
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 3 Wochen in dieser Klinik. Eine Verlängerung habe ich abgelehnt und bin erschöpfter und gestresster abgereist als ich angekommen bin. Rund um das Haus Baustelle und im Haus die Elektriker mit Bohrhammer. Keine Mittagsruhe. Ausgelagerte Gymnastikräume in Container die morgens sehr kalt waren und rundherum der Lärm. Im Haus fielen Deckenplatten herunter und es tropfte herunter, so dass Eimer aufgestellt wurden. Essen in 2 Schichten, da der Speisesaal verkleinert wurde. 11.20 Uhr bis 12 Uhr. Schlange stehen am einzigen Wasserspender, Schlange stehen am Salatbüfett, Schlange stehen an der Vorsuppe.Da sind 40 Minuten schnell um. Die Behandlungen die man bräuchte bekam man nicht. Schmerzen wurden ignoriert, alles andere wie Schlafstörungen und Bluthochdruck wurden mit Medikamenten behandelt. Einzelbehandlungen bekamen nur die Privatpatienten.Es gab keine Möglichkeit in Ruhe ein Buch zu lesen. Vorträge fielen wegen des Baulärms aus und Entspannungsübungen mit Bagger - und Rasenmäherlärm kamen auch nicht so gut.
Das Essen fand ich allerdings sehr gut und abwechslungsreich. Es wurde frisch gekocht. Auch zum Frühstück und Abendbrot gab es immer eine gute Auswahl. Das Servicepersonal gab sich alle Mühe das Essen schnell zu servieren. Ich habe 2 Therapeuten gehabt, die genau erklärt haben, warum man wie welche Übung macht und haben nicht ihr Programm abgespult.

Hier fühlt man sich gut aufgehoben

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herzlichkeit , Freundlichkeit und Mitdenken
Kontra:
Behindetenparkplätze
Krankheitsbild:
AHB Herzproblemstik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Baumaßnahmen :
Sehr gute Betreuung vom medizinischen Personal, sehr aufmerksames Küchenpersonal für gehbehinderte Patienten,...auch der Physioterror war personenbezogen und rücksichtsvoll.Kleine Reserven gibt es bei der Rezeption bezüglich
der Kontrolle der Behindertenparkplätze
( Diese waren oft besetzt von Nichtberechtigten - ohne Blauen Ausweis, von Baufahrzeugen
Auch ärztliche Beratung war unter Reha-Bedingungen gut bis sehr gut.

Aufenthalt in Reha Boltenhagen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
direkte Ostseelage
Kontra:
Kein Erholungseffekt
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2019 in obiger Klinik. Derzeit werden extreme Baumaßnahmen durchgeführt - Erweiterung Bettenhaus- Aufstockung um 120 Betten, Küchenanbau, Räume für die Anwendungen etc. -, die auch dazu führten, dass keine "Mittagsruhe" eingehalten werden konnte. Starke Lärmbelästigungen (Bohrarbeiten im Haus und Bohrarbeiten für die Gründung des Fundamentes für die Neuanbauten) waren täglich zu spüren.
Während meines Aufenthaltes wurde der Speisesaal verkleinert, so dass zur Mittagszeit in 2 Schichten gegessen werden musste. Dies führte auch zur Unruhe für meinen täglichen Ablauf in der Reha. Unbefriedigend fand ich das Mittagessen (Qualität, sehr geschmacksneutral, Gemüse/Salate fest bzw. hart, auch war es vorgekommen, dass auf die Wünsche von den Patienten nicht eingegangen wurde.
Bemängeln muss ich auch, dass Räumlichkeiten für Therapieanwendungen nicht vorhanden waren bzw. in angelieferten Containern stattfanden, die während meines Aufenthaltes angeliefert wurden.
Positiv kann ich mich über das medizinische Personal (Ärzte und Schwestern), Reinigungspersonal sowie Servicepersonal äußern.

Ich von meiner Seite aus würde diese Reha bis zum Abschluss der Baumaßnahmen, die in ca. 2 - 3 Jahren abgeschlossen sein sollen, nicht weiterempfehlen.

Spitze

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ambiente und Engagement der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Non Hodgin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 13.8.bis 3.9.durfte ich wieder in die Strandklinik in Boltenhagen .Zum dritten Mal und wieder kann ich fast nur positive Dinge berichten und bewerten .Bis auf gewissen Kompetenzprobleme einiger Ärzte , war alles andere wunderbar . Jeder Mitarbeiter hat sich wieder alle Mühe gegeben .Angefangen bei den stets freundlichen Rezeptionsmitarbeiterinnen bis hin zu den Ärzten ( Freundlichkeit) war alles sehr sehr gut .Nicht zu toppen die Küche . Allein das Sonntagsessen mit dem unglaublich großzügigen Angeboten überzeugt .Die Sporttheraputen gaben sich sehr viel Mühe um zu motivieren und es hat immer alles viel gebarcht .Da das Wetter nicht besser hätte sein können ,mietete ich mir im Ort ein Fahrrad für 3 Wochen ,so dass ich zusätzlich viel an der Ostseeluft war .Der Baustellenlärm war vorher angekündigt ,aber ich habe relativ wenig davon mitbekommen .Allein die Gespräche mit den ärzten hätte ich mir ersparen können ,denn so richtig viel kam-wie erwartet -bei meinem Krankheitsbild nicht heraus.Ich habe dfreimal meinen Krankenbericht vorgelesen bekommen , was soll das? Aber: ich werde auhc die nächste Reha in Boltenhagen verbringen und spreche hier ein ganz großes Lob aus !

Volle Zufriedenheit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Metastasen nach Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2019 Patient in der Strandklinik. Ich kann wirklich nur Gutes berichten. Sowohl die Ärzte, die Schwestern, die Therapeuten, das Service-Personal und auch die Reinigungskräfte waren durchweg sehr nett.

Die Therapien haben mir sehr gut getan und wurden genau auf mich zugeschnitten.

Was mir besonders gefallen hat: Wenn einem eine Therapie zu viel war oder man auch mehr Therapien haben wollte, war das kein Problem. Mein Arzt war immer ansprechbar und hat sofort die Änderungen in die Wege geleitet. Selbst wenn man mal einen Tag Auszeit brauchte, war das kein Problem.

Das Essen war sehr lecker und reichhaltig.

Dass dort im Moment Bauarbeiten stattfinden, habe ich vor Antritt der Reha gewusst, ich wurde vorher informiert. Somit wusste ich, dass es nicht immer leise sein würde. Allerdings wurden die Ruhezeiten eingehalten. Und wenn es zu schlimm wurde, konnte man ja jederzeit an den Strand oder in den Ort (auch per Bus für 1,00 €) fliehen.

Rundum war es eine schöne Zeit.
Vielen Dank dafür!

Sehr gute Rehaklinik in schöner Lage

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
neue Herzklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da die vorherige Bewertung so garnicht meinen Erfahrungen entspricht, möchte ich meine Eindrücke erzählen. Ich bin heute aus der Anschlussreha zurück gekommen und war 3,5 Wochen in dieser Klinik. Mir wurde eine neue Herzklappe eingesetzt. Ich habe nur die besten Erfahrungen dort gemacht. Speziell auch die Damen am Empfang kümmern sich wirklich um alles!! Der neue kardiologische Chefarzt ist ausgesprochen nett und kompetent, die Schwestern auf der Station haben sich rührend um mich gekümmert, als ich leider krank wurde und einige Tage in Wismar im Krankenhaus verbringen musste. Es war eine sehr warme und herzliche Atmosphäre. Meine Frau ist als Begleitperson mitgefahren und teilt meine Eindrücke voll und ganz. Sie hat sich auch während meines Krankenhausaufenthaltes gut aufgehoben gefühlt. Das Zimmer war relativ klein, aber die Betten waren hervorragend! Dies bestätigten auch viele Mitpatienten. Sehr viele Patienten waren zum wiederholten Mal dort, was ja für sich spricht... Auch die Köche geben sich sehr viel Mühe und alles ist immer frisch. Im Haus ist keine Krankenhausstimmung und das fand ich ganz toll! Allerdings fängt jetzt der grosse Umbau an und da ist schon mit Lärmbelästigung zu rechnen...

Schöne Lage, schlechte Betreuung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Sporttherapeuten und die Dame von der Sozialberatung
Kontra:
die unfreundliche aufgesetzte Art des Rezeptionspersonals sowie der Verwaltung
Krankheitsbild:
Mamma ca
Erfahrungsbericht:

ich war im Juni 2019 3 Wochen in der Strandklinik, habe mich aber leider kaum erholt, die Zimmer sind sehr klein, die Betten sehr hart, das Personal insbesondere an der Rezeption war alles andere als um das Wohl der Patienten bemüht, zu häufig habe ich ein „weiß ich nicht/ daran kann ich nichts ändern“ gehört,
die therapeutischen Möglichkeiten habe ich nur durch den Austausch mit anderen Patienten erfahren nicht aber von meiner betreuenden Ärztin, die zudem meist sehr unfreundlich und wortkarg war.
Ich fand die Klinik zudem sehr auf Massenabfertigung ausgerichtet, leider stand bei vielen Patienten die Nahrungsaufnahme quantitativ aber nicht qualitativ im Vordergrund.
Die laufenden Bauarbeiten führen zudem dazu, dass Großteile der Außenanlagen nicht nutzbar sind.
Ich kann die Klinik definitiv nicht weiter empfehlen.

Weitere Bewertungen anzeigen...