Strandklinik Boltenhagen

Talkback
Image

Ostseeallee 103
23946 Ostseebad Boltenhagen
Mecklenburg-Vorpommern

101 von 121 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

124 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr schöne Lage mit sehr guter Belegschaft

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Küche
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar/Februar 2020 nach Herzoperation 4 Wochen in der Strandklinik Boltenhagen zur Reha und möchte mich bei der Belegschaft, von den Ärzten,den Schwestern,der sehr guten Küche recht herzlich bedanken.Die Bauarbeiten haben den Erfolg meiner Erholung nicht sonderlich beeinträchtigt,da viel Rücksicht von Seiten der Baufirmen genommen wurden.Ich kann die Klinik nur empfehlen und wünsche allen Patienten den gleichen Erfolg wie mir.Danke

TOP

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
SEHR ZUVORKOMMEND
Kontra:
Krankheitsbild:
HERZ
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

DIE Klinik KANN NUR WEITEREMPFOHLEN WERDEN:
IN ALLEN BEREICHEN WURDE SEHR GUTE ARBEIT GELEISTET
TROTZ DER BAUARBEITEN HATTE ICH EINE GUTE REHA
ICH KOMME GERNE WIEDER
UWE AUS DEM SÜDEN

Klinik in der 1.Reihe

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wir kommen wieder)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (War Begleitperson)
Pro:
Wenn alles fertig ist ist es bestimmt hier sehr erholsam
Kontra:
Alles braucht seine Zeit
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir waren vom 10.12.19 -31.12.19 in ihrer Strandklinik in guter Obhut und bewohnten das Zimmer 484 . Nachdem wir ein paar Tage den Baulärm ertragen haben und dann die Bauleute in den wohlverdienten Urlaub gingen,konnten wir die restliche Zeit in vollen Zügen genießen. Da ich als Begleitperson in ihrem Hause war, kann ich eigentlich nur über das Service Personal berichten.Dieses werde ich mit diesem Schreiben auch mit gutem Gewissen tun. Dem Personal der Reinigung ein ganz großes Lob für die Freundliche Art die es an den Tag gelegt hat.Aber das größte Lob meiner Meinung nach gehört den Köchen sowie den Damen vom Küchenservice.Diese Damen sind es Wert Namentlich erwähnt zu werden.

Fr.Hampel, Fr.Mathwig, Fr.Beutzin, Fr.Ebel, Fr.Slodowic, Fr.Skebensky  Fr.Schünemann, Fr.Hackauf, Fr.Hamann

aber auch das restliche Personal lest einen das Gefühl haben zu Hause zu sein.
Also für meine Frau und für mich ein rundrum wohlfühl Aufenthalt. Dafür einen herzlichen Dank an das gesamte Team der Strandklinik.
Wir kommen bestimmt wieder als Gäste.

Klinik in der 1.Reihe

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wir kommen wieder)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War Begleitperson)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (War Begleitperson)
Pro:
Wenn alles fertig ist ist es bestimmt hier sehr erholsam
Kontra:
Alles braucht seine Zeit
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir waren vom 10.12.19 - 31.12.19 in ihrer Strandklinik in guter Obhut und bewohnten das Zimmer 484 . Nachdem wir ein paar Tage den Baulärm ertragen haben und dann die Bauleute in den wohlverdienten Urlaub gingen , konnten wir die restliche Zeit in vollen Zügen genießen. Da ich als Begleitperson in ihrem Hause war, kann ich eigentlich nur über das Service Personal berichten. Dieses werde ich mit diesem Schreiben auch mit gutem Gewissen tun. Dem Personal der Reinigung ein ganz großes Lob für die Freundliche Art die es an den Tag gelegt hat. Aber das größte Lob meiner Meinung nach gehört den Köchen sowie den Damen vom Küchenservice .Diese Damen sind es Wert Namentlich erwähnt zu werden.

Fr.Hampel - Fr.Mathwig - Fr.Beutzin - Fr.Ebel - Fr.Slodowic - Fr.Skebensky - Fr.Schünemann - Fr.Hackauf - Fr.Hamann

aber auch das restliche Personal lest einen das Gefühl haben zu Hause zu sein.
Also für meine Frau und für mich ein rundrum wohlfühl Aufenthalt. Dafür einen herzlichen Dank an das gesamte Team der Strandklinik.
Wir kommen bestimmt wieder als Gäste.

Keine Wiederholung!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Hygiene, Baustelle
Krankheitsbild:
MammaCa
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen in Boltenhagen, und ganz ehrlich, wäre das meine erste Reha direkt nach der Chemotherapie gewesen, hätte ich sie abgebrochen.
Die Mitarbeiter und Ärzte sind zum Großteil bemüht, allerdings fehlen mir dort für die körperliche Erholung auch physiotherapeutische Maßnahmen, gerade, wenn man nach intensiver Krankheitszeit wieder sportlich fit werden will. Da stellen sich hier und da doch mal Muskelkater und Verspannungen ein; wobei hier Massagen, Hydrojet, Rotlicht etc. helfen könnten.
Der allgemeine hygienische Zustand der Klinik lässt wirklich zu wünschen übrig. Die Stoffauflagen/-bezüge der öffentlichen Sitzmöglichkeiten sind ekelerregend. Bei einer Vielzahl von Prostatapatienten passiert halt öfter ein Malheur, daher sollte es möglich sein, diese Sitzauflagen vernünftig zu reinigen bzw. zu wechseln und nicht nur mit einem Desinfektionsspray zu bearbeiten.
Es gibt so nur eine feste Handdesinfektionsanlage (vor dem Speisesaal), das ist eindeutig zu wenig. Grundsätzlich ist die Möglichkeit vor/nach den Therapien die Hände ordentlich zu desinfizieren, mau. Dazu kommt leider die Einstellung vieler Patienten, dass der Handhygiene viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Der Baulärm, naja. Als ich den Zettel erhalten habe, dass vor Ort Baumaßnahmen erfolgen, habe ich mit Baggern und vielen Bauarbeiter gerechnet. Mit Pfahlgründungsarbeiten allerdings nicht. Vom Einhalten der Mittagsruhe war leider nichts zu spüren. Auch die dadurch entstandenen veränderten Räumlichkeiten für die Gymnatsikkurse sind fraglich. Bei Wind und Wetter musste man raus aus dem Gebäude, um im Baucontainer in Bewegung zu kommen. Das ist m.E. im Herbst nicht förderlich für die Gesundheit.
Das Essen war ok, allerdings konnte man nach der 1.Woche blind in den Speisesaal, da es früh wie spät zu 90% ein tägliches Einerlei war.
Die Klinik hat Potenzial, ruht sich aber sehr auf seiner einmaligen Lage aus. Schade!

Jederzeit wieder!!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nach der Baustelle, sicher sehr zufrieden!)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Optimale Betreuung
Kontra:
Baustelle
Krankheitsbild:
MC
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen in der Strandklinik Boltenhagen und habe mich trotz Baulärm, sehr gut aufgehoben gefühlt. Das gesamte Team der klinik ist bemüht, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen und für den Baulärm, kann niemand etwas. In 2021 werden die Patienten sich freuen, über eine noch schönere Klinik. Die Lage ist optimal, direkt am Strand. Die Therapien werden individuell besprochen und das Essen ist immer frisch und vielfältig. Darüber kann man eigentlich gar nicht meckern. Ich habe mich sehr gut erholt und werde bestimmt nochmal wiederkommen! Nochmals vielen Dank ans gesamte Team.

Strandklinik Boltenhagen - immer wieder gern

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zur Zeit auch Gast in diesem Haus und kann die negative Stimmung hier nicht in Gänze nachvollziehen. Ja es gibt große Bauarbeiten hier, ja und manchmal ist es auch ein wenig laut, dies aber keinesfalls in der Mittagszeit! Ich gebe zu, die Situation im Speisesaal ist nicht optimal, vielleicht lässt sich in den anderen Etagen auch ein Wasserspender installieren..Alle Patienten haben einen Leidensweg hinter sich und wollen zu Recht mit Hilfe der Reha so gut wie möglich wieder auf die Beine kommen. Alle Mitarbeiter in diesem Haus, Ärzte, Therapeuten, Zimmerfeen und die Küchencrew sowie das gesamte Verwaltungspersonal müssen das Baugeschehen ebenfalls ertragen. Dennoch sind sie alle bemüht, ohne Ausnahme, die Reha für die Patienten so angenehm und erfolgreich wie möglich zu gestalten, hierfür möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Ich konzentriere mich voll und ganz mit Hilfe der hervorragenden und vielfältigen Therapien auf meine Genesung, genieße zudem noch die herrliche Gegend hier und bin dankbar, dass ein Kostenträger diese Reha für mich finanziert, was sicher für einen Großteil der Patienten zutrifft. Ich wäre überglücklich, wenn es mir gelänge, hier wieder meine nächste Reha nutzen zu dürfen. Übrigens, die Küche ist der Hammer, abwechslungsreich, schmackhaft und sooo kreativ..????????

Baumaßnahmen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Baumaßnahmen
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober/November 2019 in der Klinik und habe den Aufenthalt vorzeitig abbrechen müssen, da die fast ganztägige Lärmbelästigung für mich nicht erträglich war. Ich wurde im Vorfeld über die Baumaßnahmen informiert, allerdings war mir das Ausmaß nicht bewusst. Es wird im Innenbereich und im Außenbereich in allen Bereichen aller drei Flügel gearbeitet. Schwere Baufahrzeuge und Schlagbohrmaschinen sind tätlich im Einsatz. Es gibt keine Mittagsruhe.

Positiv ist die Lage am Meer, das Essen ist ist gut, das Personal freundlich. Der Pool kann Abends zwischen 16.00 bis 20.00 Uhr genutzt werden.

Für die Zeit des Um-und Anbaus nicht zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (unerträglicher Lärm, keine Ruhezonen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (ich habe nur 2 sehr gute Therapeuten kennengelernt)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Beschwerden wie Schlafstörungen und hoher Blutdruck wurden abgetan und nur mit Medikamenten behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (kein Hinweis bei der Anreise auf Kofferwagen, keine Hilfe beim Kofferschleppen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer + Bett + Dusche sehr gut. Speisesaal zu klein, Wasserspender nur im 1.Stock und im Speisesaal)
Pro:
Gutes Essen, flottes Servicepersonal, schönes Zimmer, tolle Lage
Kontra:
unerträglicher Lärm, ausgefallene Therapien, keine Einzelanwendungen
Krankheitsbild:
Brustkrebs 2.0
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 3 Wochen in dieser Klinik. Eine Verlängerung habe ich abgelehnt und bin erschöpfter und gestresster abgereist als ich angekommen bin. Rund um das Haus Baustelle und im Haus die Elektriker mit Bohrhammer. Keine Mittagsruhe. Ausgelagerte Gymnastikräume in Container die morgens sehr kalt waren und rundherum der Lärm. Im Haus fielen Deckenplatten herunter und es tropfte herunter, so dass Eimer aufgestellt wurden. Essen in 2 Schichten, da der Speisesaal verkleinert wurde. 11.20 Uhr bis 12 Uhr. Schlange stehen am einzigen Wasserspender, Schlange stehen am Salatbüfett, Schlange stehen an der Vorsuppe.Da sind 40 Minuten schnell um. Die Behandlungen die man bräuchte bekam man nicht. Schmerzen wurden ignoriert, alles andere wie Schlafstörungen und Bluthochdruck wurden mit Medikamenten behandelt. Einzelbehandlungen bekamen nur die Privatpatienten.Es gab keine Möglichkeit in Ruhe ein Buch zu lesen. Vorträge fielen wegen des Baulärms aus und Entspannungsübungen mit Bagger - und Rasenmäherlärm kamen auch nicht so gut.
Das Essen fand ich allerdings sehr gut und abwechslungsreich. Es wurde frisch gekocht. Auch zum Frühstück und Abendbrot gab es immer eine gute Auswahl. Das Servicepersonal gab sich alle Mühe das Essen schnell zu servieren. Ich habe 2 Therapeuten gehabt, die genau erklärt haben, warum man wie welche Übung macht und haben nicht ihr Programm abgespult.

Hier fühlt man sich gut aufgehoben

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herzlichkeit , Freundlichkeit und Mitdenken
Kontra:
Behindetenparkplätze
Krankheitsbild:
AHB Herzproblemstik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Baumaßnahmen :
Sehr gute Betreuung vom medizinischen Personal, sehr aufmerksames Küchenpersonal für gehbehinderte Patienten,...auch der Physioterror war personenbezogen und rücksichtsvoll.Kleine Reserven gibt es bei der Rezeption bezüglich
der Kontrolle der Behindertenparkplätze
( Diese waren oft besetzt von Nichtberechtigten - ohne Blauen Ausweis, von Baufahrzeugen
Auch ärztliche Beratung war unter Reha-Bedingungen gut bis sehr gut.

Aufenthalt in Reha Boltenhagen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
direkte Ostseelage
Kontra:
Kein Erholungseffekt
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2019 in obiger Klinik. Derzeit werden extreme Baumaßnahmen durchgeführt - Erweiterung Bettenhaus- Aufstockung um 120 Betten, Küchenanbau, Räume für die Anwendungen etc. -, die auch dazu führten, dass keine "Mittagsruhe" eingehalten werden konnte. Starke Lärmbelästigungen (Bohrarbeiten im Haus und Bohrarbeiten für die Gründung des Fundamentes für die Neuanbauten) waren täglich zu spüren.
Während meines Aufenthaltes wurde der Speisesaal verkleinert, so dass zur Mittagszeit in 2 Schichten gegessen werden musste. Dies führte auch zur Unruhe für meinen täglichen Ablauf in der Reha. Unbefriedigend fand ich das Mittagessen (Qualität, sehr geschmacksneutral, Gemüse/Salate fest bzw. hart, auch war es vorgekommen, dass auf die Wünsche von den Patienten nicht eingegangen wurde.
Bemängeln muss ich auch, dass Räumlichkeiten für Therapieanwendungen nicht vorhanden waren bzw. in angelieferten Containern stattfanden, die während meines Aufenthaltes angeliefert wurden.
Positiv kann ich mich über das medizinische Personal (Ärzte und Schwestern), Reinigungspersonal sowie Servicepersonal äußern.

Ich von meiner Seite aus würde diese Reha bis zum Abschluss der Baumaßnahmen, die in ca. 2 - 3 Jahren abgeschlossen sein sollen, nicht weiterempfehlen.

Spitze

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ambiente und Engagement der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Non Hodgin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 13.8.bis 3.9.durfte ich wieder in die Strandklinik in Boltenhagen .Zum dritten Mal und wieder kann ich fast nur positive Dinge berichten und bewerten .Bis auf gewissen Kompetenzprobleme einiger Ärzte , war alles andere wunderbar . Jeder Mitarbeiter hat sich wieder alle Mühe gegeben .Angefangen bei den stets freundlichen Rezeptionsmitarbeiterinnen bis hin zu den Ärzten ( Freundlichkeit) war alles sehr sehr gut .Nicht zu toppen die Küche . Allein das Sonntagsessen mit dem unglaublich großzügigen Angeboten überzeugt .Die Sporttheraputen gaben sich sehr viel Mühe um zu motivieren und es hat immer alles viel gebarcht .Da das Wetter nicht besser hätte sein können ,mietete ich mir im Ort ein Fahrrad für 3 Wochen ,so dass ich zusätzlich viel an der Ostseeluft war .Der Baustellenlärm war vorher angekündigt ,aber ich habe relativ wenig davon mitbekommen .Allein die Gespräche mit den ärzten hätte ich mir ersparen können ,denn so richtig viel kam-wie erwartet -bei meinem Krankheitsbild nicht heraus.Ich habe dfreimal meinen Krankenbericht vorgelesen bekommen , was soll das? Aber: ich werde auhc die nächste Reha in Boltenhagen verbringen und spreche hier ein ganz großes Lob aus !

Volle Zufriedenheit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Metastasen nach Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2019 Patient in der Strandklinik. Ich kann wirklich nur Gutes berichten. Sowohl die Ärzte, die Schwestern, die Therapeuten, das Service-Personal und auch die Reinigungskräfte waren durchweg sehr nett.

Die Therapien haben mir sehr gut getan und wurden genau auf mich zugeschnitten.

Was mir besonders gefallen hat: Wenn einem eine Therapie zu viel war oder man auch mehr Therapien haben wollte, war das kein Problem. Mein Arzt war immer ansprechbar und hat sofort die Änderungen in die Wege geleitet. Selbst wenn man mal einen Tag Auszeit brauchte, war das kein Problem.

Das Essen war sehr lecker und reichhaltig.

Dass dort im Moment Bauarbeiten stattfinden, habe ich vor Antritt der Reha gewusst, ich wurde vorher informiert. Somit wusste ich, dass es nicht immer leise sein würde. Allerdings wurden die Ruhezeiten eingehalten. Und wenn es zu schlimm wurde, konnte man ja jederzeit an den Strand oder in den Ort (auch per Bus für 1,00 €) fliehen.

Rundum war es eine schöne Zeit.
Vielen Dank dafür!

Sehr gute Rehaklinik in schöner Lage

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
neue Herzklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da die vorherige Bewertung so garnicht meinen Erfahrungen entspricht, möchte ich meine Eindrücke erzählen. Ich bin heute aus der Anschlussreha zurück gekommen und war 3,5 Wochen in dieser Klinik. Mir wurde eine neue Herzklappe eingesetzt. Ich habe nur die besten Erfahrungen dort gemacht. Speziell auch die Damen am Empfang kümmern sich wirklich um alles!! Der neue kardiologische Chefarzt ist ausgesprochen nett und kompetent, die Schwestern auf der Station haben sich rührend um mich gekümmert, als ich leider krank wurde und einige Tage in Wismar im Krankenhaus verbringen musste. Es war eine sehr warme und herzliche Atmosphäre. Meine Frau ist als Begleitperson mitgefahren und teilt meine Eindrücke voll und ganz. Sie hat sich auch während meines Krankenhausaufenthaltes gut aufgehoben gefühlt. Das Zimmer war relativ klein, aber die Betten waren hervorragend! Dies bestätigten auch viele Mitpatienten. Sehr viele Patienten waren zum wiederholten Mal dort, was ja für sich spricht... Auch die Köche geben sich sehr viel Mühe und alles ist immer frisch. Im Haus ist keine Krankenhausstimmung und das fand ich ganz toll! Allerdings fängt jetzt der grosse Umbau an und da ist schon mit Lärmbelästigung zu rechnen...

Schöne Lage, schlechte Betreuung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Sporttherapeuten und die Dame von der Sozialberatung
Kontra:
die unfreundliche aufgesetzte Art des Rezeptionspersonals sowie der Verwaltung
Krankheitsbild:
Mamma ca
Erfahrungsbericht:

ich war im Juni 2019 3 Wochen in der Strandklinik, habe mich aber leider kaum erholt, die Zimmer sind sehr klein, die Betten sehr hart, das Personal insbesondere an der Rezeption war alles andere als um das Wohl der Patienten bemüht, zu häufig habe ich ein „weiß ich nicht/ daran kann ich nichts ändern“ gehört,
die therapeutischen Möglichkeiten habe ich nur durch den Austausch mit anderen Patienten erfahren nicht aber von meiner betreuenden Ärztin, die zudem meist sehr unfreundlich und wortkarg war.
Ich fand die Klinik zudem sehr auf Massenabfertigung ausgerichtet, leider stand bei vielen Patienten die Nahrungsaufnahme quantitativ aber nicht qualitativ im Vordergrund.
Die laufenden Bauarbeiten führen zudem dazu, dass Großteile der Außenanlagen nicht nutzbar sind.
Ich kann die Klinik definitiv nicht weiter empfehlen.

Licht und Freude

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Achtsamkeit
Kontra:
Gebühr für den Fernseher fraglich / rauchende Patienten an der Pforte zum Strand, es war mir sehr unangenehm vorbei zu gehen
Krankheitsbild:
Foll. Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war mir eine Freude, auch in diesem Jahr, in der Strandklinik Boltenhagen meine Rahabilitation erleben zu dürfen. Die Atmosphäre im Haus ist geprägt von Einfühlungsvermögen, Wohlwollen und Güte,ich fühlte mich angenommen, verstanden und geachtet.
Allen Mitarbeitern im ärztlich- psychologischen und pflegerischen Bereich, in der Therapieabteilung und Therapieplanung, in den Servicebereichen und der Verwaltung meinen herzlichsten Dank

Alles nur zu empfehlen!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sind nett und sehr freundlich!!!
Kontra:
Bezahlung für 60 cm Fernseher pro Tag ist völlig daneben!
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Eindrücke von der Klinik sind nur die besten. Angefangen beim sehr freundlichen Personal über die zum Teil auch lustigen Therapeuten bis hin zum
Reinigungspersonal waren die Menschen dort wirklich
sehr angenehm. Das Essen war immer sehr gut und vielfältig. Ob Mittag oder Abendbrot es gab nichts
zu meckern. Die Ausstattung des Hauses ist absolut
OK. Das Zimmer für 2 Personen ist ausreichend groß und zweckmäßig ausgestattet. Nur der zu kleine und
kostenpflichtige Fernseher ist zu bemängeln und nicht mehr zeitgemäß.Alles in allem war ich sehr zufrieden , auch mit meinen ca. 50 Anwendungen in
3 Wochen und den sehr guten und zu empfehlenden
Vorträgen.
Ich kann mich nur auf diesem Wege nochmal bei allen
dort tätigen Mitarbeitern bedanken und die Klinik sehr gern anderen Patienten empfehlen.

Besser geht's nicht!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und immer bemüht um die Gäste. Die Lage der Klinik ist traumhaft.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Mamma-Ca zum zweiten Mal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte November bis Mitte Dezember 2018 hier zu Gast. Es gibt nichts, aber auch gar nichts zu meckern. Doch, vielleicht, dass man wieder fort muss ...
Von den Therapeuten über die Küche,die Damen im Speisesaal, die Rezeption, die Ärzte, Schwestern, die guten Geister im Housekeeping, alles Top. Die Landschaft und die Ostsee sind auch im Winter traumhaft! An den Wochenenden habe ich Ausflüge nach Warnemünde, Lübeck oder Wismar unternommen. Meine Tochter war eine Woche zu Besuch und bei mir im Zimmer untergebracht. Wir waren auch mit dem Gastaufenthalt sehr zufrieden. Obwohl ich eine Anreise von rund tausend Kilometern hatte, einmal quer durch Deutschland, werde ich versuchen, hier wieder eine Reha zu machen.

Sehr zufrieden!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetente Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten super ausgebildet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetenter Arzt und klasse Schwestern)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliche Miarbeiter)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Größe der Zimmer völlig ausreichend)
Pro:
Rund um sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma-Ca + Metastasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar für 5 Wochen zur AHB in dieser tollen Klinik. Ich kann nichts negatives berichten. Alle Mitarbeiter, ob Servicemitarbeiter, Rezeption, Sekretariat, Speisesaalmitarbeiter, Köche, Zimmerfeen, Therapeuten, Pflegepersonal oder Ärzte, waren alle sehr freundlich und hilfsbereit in allen Situationen. Die Angebote zur Gestaltung der Freizeit ist vielfältig und sehr gut organisiert. Die Lage der Klinik spricht schon für sich. Ohne Probleme konnte man Therapieplan ändern lassen. Die Küche ist hervorragend, immer frisch und man achtet sehr auf Allergiker!
Die immer wieder erwähnte Baustelle hat mich in meiner Genesung überhaupt nicht beeinträchtigt. Es wird ja nur zu Therapiezeiten gearbeitet. Also war man höchstens zum umziehen bei evtl. Bohrarbeiten im Zimmer.
Ich war rund um sehr zufrieden und freue mich auf einen neuen Aufenthalt in 2020.

sehr zufrieden!

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Non-Hodgkin-Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein zweiter Aufenthalt,habe es nicht bereut.
Kompetente und empathische Mitarbeiter in allen Bereichen, hervorragendes Essen, flexibile Gestaltung der Anwendungen.

Die Renovierungsarbeiten sind schon störend, trotz des Bemühens, die Auswirkungen gering zu erhalten.

Derzeit laufen Vorbereitungen für eine Erweiterung der Klinik, die beiden meerseitigen Wohnflügel sollen vergößert werden. Es ist den Patienten zu wünschen, in dieser Phase die Qualität und Zufriedenheit zu erhalten.

PS: es gibt keinen besseren Start in den Tag als Frühsport am Strand mit Frau Klein, die allen Patienten ein Lächeln ins Gesicht zauberte!

1 Kommentar

Odyssea am 20.05.2019

Besonders den Nachsatz Frau Klein betreffend kann ich nur bekräftigen - sie hat mich auch in den Einzeltherapien betreut und tut den Patienten einfach gut... :-)

Als Herzpatient falsch aufgehoben

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider bin ich hier in der Klinik nicht zufrieden. Dies liegt nicht am Personal, Umgebung oder dem Zimmer. Ich bin Kardio-Patientin und damit gehöre ich leider zu der Patientengruppe, die hier erheblich in den Hintergrund gedrängt wird. In einer Gespächsgruppe für Herzpatienten waren wir lediglich acht betroffene Patienten. Also eine äußerst kleine Gruppe. Austausch ist für jeden Erkrankten wichtig, allerdings bei der Verteilung ziemlich schwierig.
Eine Assistenzärztin (keine Kardiologin) hat das Erstgespräch mit mir geführt. Sie teilte mir direkt mit, dass meine Symptome nicht zutreffen könnten. Im allgemeinen zeigte sie wenig Empathie. Aufgrund einer fast abgeklungen Erkältung strich sie mir Anfang der Woche alle!!! aktiven Kurse. Somit versuche ich nun den Tag mit Inhalt zu füllen, denn mein Plan für diese Woche ist leer, was Aktivität betrifft. Natürlich habe ich bei der Terminierung nachgefragt, ob dies nicht zu ändern sei, aber nichts passierte.
So habe ich mir meine Reha, die von Motivation und Mobilisation geprägt sein sollte, nicht vorgestellt. Noch habe ich die Hoffnung auf bessere Betreuung nicht aufgegeben. Aber dennoch steht für mich die Frage im Raum, ob ich hier überhaupt richtig bin. Der der Schwerpunkt liegt in dieser Klinik eindeutig auf der Onkologie.

Mutter_kind_kur

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wahnsinnslage
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Mutter_kind_kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es waren tolle drei Wochen. Jederzeit wieder.

Wieder Fitwerden trotz Baumaßnahmen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ohne Baulärm sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnelle Reaktion auf Änderungswünsche im Therapieplan)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einschränkungen wegen der Baumaßnahmen)
Pro:
Tolle Lage und sehr gute PhysiotherapeutInnen
Kontra:
Baulärm erschwert Erholung
Krankheitsbild:
AHB nach Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Strandklinik hat ein sehr gutes Angebot an Rehabilitationsmaßnahmen, die tolle Lage bietet einen kurzen Weg zum schönen, weißen Ostseestrand - doch leider sind die Baumaßnahmen in vollem Gang. In verschiedenen Stockwerken wird ohrenbetäubend gebohrt, wenn man Pech hat, direkt im Nebenraum, sodass man flüchten muss.
Daher ist der Aufenthalt, solange die Baumaßnahmen andauern, für ruhebedürftige, kranke Menschen eher nicht zu empfehlen.

Kleine Abstriche

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ich hätte mir eine bessere Aufklärung im Hinblick auf die Therapieplanung gewünscht)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Landschaft, Zimmer, Therapeutenteam
Kontra:
spürbarerer Kostendruck
Krankheitsbild:
Mama CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik zeichnet sich durch Ihre Lage unmittelbar an der Ostsee aus, aber auch durch gemütlich eingerichteten Zimmer.
Das Therapeutenteam ist sehr bemüht, auch ich fand 20 Minuten pro Therapie etwas knapp bemessen. Bei der Erstellung des Behandlungsplanes wäre eine etwas umfangreichere Beratung wünschenswert gewesen.
Der Kostendruck ist durchaus spürbar, der Baulärm gewöhnungsbedürftig, dennoch habe ich mich wohlgefühlt und würde auch wieder nach Boltenhagen gehen.

war enttäuscht

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmer, Nähe zum Strand
Kontra:
Qualität der Behandlung, Essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik gibt mehr vor, als dann wirklich ist. Die Qualität steht mehr unter dem Blickwinkel der Kosten als dem Wohlergehen der Patienten. Vieles könnte besser sein:
Anwendungen/Trainings dauern !max.! 20 Minuten,obwohl ja auch gesagt wird, das Sport so wichtig und mindestens 30 Minuten am Stück dauern soll (Originalton Chefärztin).
Das Essen ist ok, aber Alternativen zu Weizenprodukten gibt es z.B. gar nicht, fast jeden Tag Schwein (obwohl auch im Vortrag "gesundes Essen" die Reduktion von Weizen etc. Thema war).
Beim Ergometertraining wurde !ohne! Absprache die Wattzahl erhöht, manche Patienten hatten daraufhin Herz-/Kreislaufprobleme.

Bei der Chefarztvisite hatte ich den Eindruck,das die Ärztin auf keinen Fall etwas Negatives hören wollte. "Alles läuft ja gut...."

Das Highlight waren die Zimmer und die Umgebung.
Alles andere habe ich schon deutlich besser, und zum Wohle der Patienten (und nicht der Kosten) erlebt.

Sehr gute Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mit allem sehr zufrieden
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Onkolog. und Kardiolog.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz tolle Klinik. Das gesamte Personal hervorragend.Habe mich sehr wohlgefühlt und mir hat diese Reha etwas gebracht
Auch die Gegend und Umgebung ist sehr schön.

Sehr gut behandelt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles gut abgestimmt bei der Therapie
Kontra:
Viel Termin änderung da Magen Darm Virus zur der Zeit war in der Klinik
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Seelisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik für Mutter, Vater Kind Kur

1 Kommentar

Ika99 am 07.05.2019

Das Problem mit dem norovirus gab es auch im Vorjahr. Es wurde runtergespielt, damit es nicht alle mitbekommen. Nicht einmal eine Verlängerung zur Erholung wurde mir angeboten, im Gegenteil: Meine Entscheidung zur Abreise würde gern akzeptiert. Auf meine Beschwerde bei der Rentenversicherung wurde nicht Ernst genommen. In diesem Jahr zur Reha habe ich mir eine andere Klinik ausgesucht. Nächste Woche geht es los!!

Klinik mit hohem Niveau

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Oktober 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Patient steht im Mittelpunkt - Klinik sehr zu empfehlen
Kontra:
zu wenig Gesprächsrunden für Pro.Carz. - Patienten
Krankheitsbild:
Pro.Carz.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Bestrahlung hatte ich das große Glück, die 3-wöchige AHB in der Strandklinik zu absolvieren. Um es vorwegzunehmen - ich habe mich dort gut aufgehoben und sehr wohlgefühlt. Beginnend bei der Aufnahme,über die Unterbringung, Verpflegung, ärztliche und therapeutische Betreuung bis zu den Service(Reinigungs-)kräften war alles top. Eigene Vorstellungen und Wünsche für die Behandlungen wurden berücksichtigt und bei Notwendigkeit kurzfristig geändert.
Besonders hervorheben möchte ich die Arbeit des gesamten Küchenpersonals einschließlich der Diätassistentinnen, die mich individuell ztw. betreut haben. Das Büfett zum Frühstück und Abendbrot ließ kaum Wünsche offen; das umfangreiche und vielfältige Salatangebot, selbstgemachte Brotaufstriche, die Vielfalt der dargebotenen Eiweißangebote Quark, Joghurt, Milch, Buttermilch)und Zerealien entsprachen voll meinem Geschmack.Die drei Wahlessen zum Mittag waren abwechslungsreich, geschmacklich gut und ansprechend von den immer freundlichen Servicekräften frisch serviert.
Herzlichen Dank allen Ärzten und Mitarbeitern der Strandklinik,die dazu beigetragen haben,dass ich mich hier sehr wohlgefühlt habe und wenn möglich gern wiederkommen würde.

Gute Betreuung am Ostseestrand

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gutes Wetter; Ostseeklima; angenehmes Haus)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (war okay; Patientenansprache könnte besser sein; gleiche Augenhöhe fehlt manchmal)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (war für mich okay, da 2. Reha nach Infarkt nach 5 Jahren (keine akuten Beschwerden))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Trotz der 20 Jahre immer noch zeitgemäße Ausstattung und Einrichtung)
Pro:
Lage an der Ostsee; freundliche Mitarbeiter; gutes Essen
Kontra:
Empathie mit den Patienten könnte manchmal ausgeprägter sein
Krankheitsbild:
Reha nach Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erneute Reha nach ca. 5 Jahren nach Herzinfarkt, keine akuten Beschwerden, also eher medizinisch betreute "Auszeit" für drei Wochen.

Ich konnte mein Therapieprogramm selber recht stark beeinflussen, was angenehm war (Absprache mit Chefarzt). Ich wollte vor allem mehr Bewegung, sei es durch Klinik-Therapie oder durch eigene Initiative. Ich war mit beiden Punkten sehr zufrieden und konnte z.B. meinen Beta-Blocker absetzen, da die Werte sich verbessert bzw. stablisiert hatten. Ich habe einige Mit-Patienten gehört, die weniger zufrieden waren, weil sie sich mehr erwartet hatten. Hier kann ich nicht sagen, ob es am mangelnden Engagement der Ärzte/ Mitarbeiter oder an der Haltung der Patienten lag, nach dem Motto: Ich bin jetzt hier und du -Klinik- musst machen. Reha bedeutet für mich in jedem Fall auch, Anleitung zur Selbstheilung, vor allem für die Zeit nach der Reha. Da gab es für mich viele gute Anregungen und Motivation zur Umsetzung.

Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich, immer zu einem Spaß aufgelegt und auch kompetent (kenne nur die "Sport-Therapeuten"). Das Essen war insgesamt sehr gut, es gibt drei Mittagessen zur Auswahl (und die Küche macht auch gerne noch die eine oder andere "Extrawurst") - die Servicemitarbeiter sind überwiegend sehr freundlich und hilfsbereit!

Mein Zimmer war zufällig zur Seeseite, aber alle sind im Prinzip mit ähnlichem Ausblick, jedenfalls kein Zimmer mit häßlicher Perspektive. Ist alles vorhanden, WLAN gegen kleines Geld für drei Wochen im haus, ansonsten Mobilfunkversorgung etwas eingeschränkt - ulkig: ein paar Meter weiter gibt es herrliches LTE mit drei Balken und mehr.

Boltenhagen und Umgebung hat viel zu bieten: als erstes natürlich die Ostsee direkt vor der Tür, dann sind Lübeck, Wismar oder Rostock zumindest mit dem Auto gut zu erreichen.

Daher: alles in allem war ich sehr zufrieden und würde die Klinik weiterempfehlen.

Immer wieder gern

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs, Strahlentherapie, Tamoxifen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich werde diesen Dezember(27.12.)meine Folge-reha antreten. Ich habe 'gekämpft'wieder nach Boltenhagen zu dürfen,da es mir letztes Jahr(AHB) rundum super gefallen hat!Nettes Personal u.Ambiente,tolle Lage,man stolpert praktisch an d.Strand,super leckeres Essen....ich hab oft Hotel gesagt anstatt Klinik????.Die Anwendungen wurden individuell angepasst.Also ich fühlte mich sehr gut erholt u.gestärkt,als d.3 Wochen um waren????

Strandklinik Boltenhagen ist nur zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man könnte überlegen, ob es nicht doch eine Möglichkeit für Personen unter 1,60m Körpergröße gibt, auch an der Wassergymnastik teilzunehmen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke für die ausführlichen gespräche bei dre Ärztin und Psychologin)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe von der behandelnden Ärztin sehr gute Informationen zu meiner Krankheit bekommen, die ich zuvor in dem mich behandelnden Krankenhaus nicht bekommen habe. r mich buz)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stets zuvorkommend und freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es wäre zu überlegen, ob nicht ein Fernseher, so wie in den meisten Krankenhäusern, zur normalen, kostenfreien Ausstattung gehören sollte.e)
Pro:
Alles - Tolles Personal - von den Küchenkräften bis zu den Ärzten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 7. bis 28. August 2018 zur AHB in dr Strandklinik Boltenhagen und fühlte mich vom ersten Tag an - beginnend mit dem Arztgespräch - sehr gut aufgehoben und beraten, Die mir angebotenen Therapien entsprachen völlig meinen Erwartungen, haben bei den durchweg sehr kompetenden Therapeuten und Therapeutinnen viel Spaß gemacht und meinen Heilprozess sehr befördert. Hervorheben möchte ich auch die guten, einfühlsamen Vorträge zu medizinischen, psychologische Probleme und zur gesunden Ernährung.
Angefangen von den schönen Zimmern, dem gut eingerichteten Eingangsbereich - einschließlich ener großen Auswahl von Tageszeitungen - , der Ausleihmöglichkeit von Fahrrädern, dem kulturellen Angebot in den Abendstunen - es war alles bestens organisiert. Ich habe mich auch sehr gefreut über das große Engagement aller für die Küche Verantwortlichen: Das Büfett zum Frühstück und Abendbrot ließ keine Wünsche offen, wunderbare vielfältige Salate animierten, ähnliches auch - in kleinerem Format natürlich - zu Hause auszuprobieren. Auch die Wahlessen zu Mittag waren sehr gut. Hinzu kommt die überaus große Freundlichkeit im gesamten Essensaal, aber auch in der Cafeteria war das Angebot hervorragend und das zu sehr moderaten Preisen.
Ich habe mich während der drei Wochen sehr gut gefühlt, konnte fast meine Krankheit vergessen und fühlte mich zum Schluss bestens erholt und wesentlich belastbarer als bei der Anreise. Ich kann diese Klinik, direkt am Strand gelegen nur weiter empfehlen und werde mich auch darum bemühen eine Reha wieder in dieser Klinik zu bekommen.
Ein herzliches Dankeschön an Alle, die in dieser Eintrichung dazu beitragen, den Aufenthalt für die Patienten so angenehm und erfolgreich zu gestalten.

Auf keinen Fall

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Zimmer
Kontra:
Unpersönlich, Massenabfertigung
Krankheitsbild:
Mamma-ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz einer Grippewelle und Norovirus ließ man die Patienten anreisen, die doch stark immungeschwächt nach den Behandlungen eine Erholung suchten.
50 % der Patienten und auch des Personals waren erkrankt.
Natürlich hat es mich auch gleich erwischt, so dass ich eine ganze Woche überwiegend im Zimmer und im Bett verbrachte.
Ankunft und Aufnahme, Mahlzeiten, fühlten sich für mich wie Massenabfertigung an.
Ich habe inzwischen zwei weitere Anschlussheilbehandlungen in anderen Kliniken durchgeführt und somit einen Vergleich gehabt.
Nach Boltenhagen kriegt mich kein Mensch mehr, denn dort geht es nicht menschlich zu.

Sehr empfehlenswert!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen: 1 mit Sternchen, Lage: perfekt, Personal sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine AHB habe ich hier vor ein paar Jahren verbracht und war damals schon mehr als zufrieden.
Ich muss sagen, dass keine andere Rehaklinik mit der Strandklinik Boltenhagen mithalten konnte. Hier stimmt einfach alles.
Alle Pfleger/Schwestern/Personal allgemein sind sehr freundlich, haben immer ein Lächeln auf den Lippen. Den Therapeuten merkt man deutlich an, dass sie ihren Job mit Herzblut machen und die Küche.. tja.. die Küche ist ein Traum! Jeden Tag mehrere Gerichte zur Auswahl, Büffet frühs und abends mit so viel abwechselungsreichen, frischen Salaten, selbstgemachten Aufstrichen, Wurst, Käse verschiedenes Brot und Brötchen..Haferflocken, Quark, Trockenfrüchte, Leinsamen, Kokosflocken (ich kann es gar nicht alles aufzählen), dass man sich kaum entscheiden kann. Die Mittagsgerichte waren sehr sehr lecker und das Büffet Sonntags einfach genial!

Es ist ein sehr schöner Ort zum abschalten, entspannen und die Akkus wieder aufzuladen.

Ich habe bisher jedem der mich um Rat fragte die Strandklinik empfohlen und werde dies auch zweifellos weiterhin tun :)
Und meine nächste Reha verbringe ich wieder hier und nirgendwo anders!

Ihr seid toll!
Lieben Dank für die wundervollen 4 Wochen am Meer ?

Super Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Küche
Kontra:
Assistenzärzte
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist super. Die Therapeuten und das Personal sind super freundlich und das Essen ist der Hammer. Morgens und abends gab es vom Buffet,dazu ein reichhaltiges Salat Angebot und die leckeren Dips dazu. In 3 Wochen mittags immer sehr lecker gegessen. Ich möchte diese Reha Klinik nur weiter empfehlen.

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist super. Das Personal und die Ärzte sind super freundlich und das Essen ist der Hammer. Ich war 4 Wochen da und es gab kein Mittag essen doppelt. Ich kann diese Reha Klinik nur weiter empfehlen.

Mangelhaft

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärztin(zuständig f. Station 3), Sozialarbeiter, Phsychologen
Kontra:
Essen, best. Schwestern, mangelnde Nutzungsmöglichkeit der Schwimmhalle
Krankheitsbild:
Mamma-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Rehaklinik würde ich so nicht empfehlen. Die Behandlungen, das Therapeuten und die Ärztin waren super.
Negativ zu erwähnen ist so einiges:
1. Morgens und Abends ständig derselbe Aufschnitt (manchmal halbierte Wurstscheiben),
2. Obstangebot für den Sommer-Katastrophal,
3. Ewig der gleiche Salat mit zum Teil nicht nach vollziehbaren Gewürzen,
4. Jede Woche Hühnerkeule und Fisch,
5. Auf Station 3- Vorsicht beim Ansprechen bestimmter Schwestern
6. Seit einem Jahr sehr oft geschlossene Schwimmhalle, da fehlende Aufsicht (man könnte ja auch im tiefen Wasser (1,40m) mit 2-3 Leuten schwimmer gehen, oder man vergibt 450-Eurojob
7. Verlängerung trotz med. Ansicht notwendig nicht möglich, da zu viele Paare. Natürlich bringt das mehr Geld in die Kassen. Die Kranken gehen und die Gesunden kommen zum Billigurlaub.
Landschaftlich gut, aber der Rest.......

Unglaublich

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Anwwendungen Top)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage/Personal (Ärztin nicht)
Kontra:
Essen,Visiten
Krankheitsbild:
Mamma Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von den Therapeuten,dem Pflegepersonal,Reinigungskräften sowie Servicepersonal sehr zu frieden.
Die Ärztin war unglaublich,wenn ich lange bei ihr in der Visite waren es 10 Minuten.
Therapien ,die in der Akte standen garnicht erhalten.
Das Essen katastrophal. 4Wochen zum Frühstück/Abendbrot ein und der selbe Aufschnitt.
Die Lage der Klinik traumhaft,aber sonst nicht zu empfehlen.

tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (sehr zufrieden beim sozialen Dienst)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wünsche wurden berücksichtigt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
99%
Kontra:
1%
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juno in Boltenhagen.
Es würde zu weit führen alle positiven Dinge aufzuführen.
Negative Dinge nicht der Rede wert.
Therapieziel der Klinik erreicht.
Wenn ich noch einmal zur Reha muß,versuche ich wieder nach Boltenhagen zu kommen.

Hypergute Klinik

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles ,besonders das Essen und die Sporttherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Non Hodgin Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte nach 2014 zweiten Male nach Boltenhaben ,5.6 bis 26 .6. Von Anfang an lief einfach alles bestens . Zimmer im vierten Stock mit Meerblick, supertolles Wetter . In den drei Wochen konnte ich mich richtig gut erholen , sowohl physich als auch psychisch .Die Therapien waren alle ohne Ausnahme einfach genial,die Sporttherapeuten sind eben sehr sehr nette Menschen , die mich immer voll motivieren konnten .Wie schon 2014 empfand ich die Mahlzeiten als unübertroffen . Das Mittagessen war einfach immer ein Genuss,ebenso die große und vielfältige Auswahl am Buffet .Das Essen am Sonntag war der absolute Knaller .Das gesamte Personal war immer freundlich ,immer hilfsbereit ,nie schlecht gelaunt .Das Zimmer war sehr schön ,groß und geräumig ,ich fühlte mich sehr voll .Die drei Wochen vergingen wie im Flug . Etwas getrübt wurden die letzten Tage durch laute und tölpelhafte Nachbarn ,die bis 23 Uhr ihr Zimmer wohl aufrümen mussten ,aber dafür kann die Klinik nichts .
Insgesamt gesehen ist diese Rehaklinik wundervoll.

Freundlichkeit und Achtsamkeit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (FB im Pflegebereich - Achtsamkeit und respektvoller Umgang mit Pat.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebote
Kontra:
Gebühr für den Fernseher fraglich
Krankheitsbild:
Foll. Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte in der Strandklinik Boltenhagen im Mai 2018 zur Rehabilitation weilen.
Mit Freundlichkeit und Respekt wurde ich durch die Anwendungen und Therapien begleitet.
Mein besonderer Dank gilt den beiden Physiotherapeutinnen, auch wenn die Übungen mal nicht so klappen wollten, ein gutes Wort, ein flotter Spruch zauberten mir ein Lächeln auf die Lippen.
Danke, dem Oberarzt und der Aufnahmeärztin für die aufmunternden Visiten.
Danke für die Entspannungsübungen PMR und Visualisierung, sehr einfühlsam begleiteten Sie die Patienten durch die Therapien.
Im Servicebereich möchte ich mich ganz herzlich bedanken, immer freundlich und achtsam bedient/ verwöhnt Sie die Patienten und bei der Kraft, welche stets dafür sorgte das mein Zimmer sauber ist.
Ich freue mich die Strandklinik Boltenhagen kennengelernt zu haben und werde sie in bester Erinnerung behalten.

Weitere Bewertungen anzeigen...