Simssee Klinik

Talkback
Image

Postfach 264
83093 Bad Endorf
Bayern

123 von 155 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

157 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ein wunderbarer Ort zum Gesunden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr dankbar, dass mich die Simsseeklinik trotz meiner Handicaps aufgenommen hat und ich die dortige hochqualifizierte psychotherapeutische Behandlung erhalten konnte. Meiner Erfahrung nach geht die stationäre Psychotherapie viel direkter und tiefer als die ambulante. Ich habe von meinem Aufenthalt sehr profitiert. Nicht nur die Psychotherapeut/innen, auch die Ärzt/innen, Pflegekräfte, Co- und Erlebnis-Therapeut/innen sind mir allzeit bei Bedarf traumasensibel zur Seite gestanden und haben mich empathisch und fachkundig durch manche Krise geführt. Auch alle anderen Mitarbeiter/innen, mit denen ich zu tun hatte, z.B. Zimmerreinigung, Sekretariat, Rezeption, Haustechnik, usw., sind so freundlich und hilfsbereit, dass man sich rundum angenommen fühlt. Durch die Einzelzimmerunterbringung kann man sich gut zurückziehen und in Ruhe die Therapieinhalte verdauen. Die Klinik samt der schönen Natur drumherum ist ein perfekter Ort, um schmerzhafte innere Prozesse in Richtung Genesung zu lenken. Ich kann die Psychosomatik-Abteilung der Simsseeklinik ohne Einschränkung empfehlen.

Simsseeklinik ist Spitze

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Poly Trauma Beckenfraktur, Schulterfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Früh Reha Patient nach einem sehr schlimmen Unfall mit mehreren Brüchen und sehr großen Bewegungseinschränkungen kann ich nach 3 Wochen Akut Aufenthalt nur die allerbesten Empfehlungen geben.
Ich habe die beste Pflege erhalten.
Mir wurde in jeder Hinsicht geholfen.
Die Klinik und das Personal sind vorbildlich.

R. Seidl

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mit dem Zimmer war ich sehr zufrieden)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit meiner Therapeutin war sehr zufrieden, Frau Frau, Deli)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Konnten etwas freundlicher sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer konnte etwas heller sein)
Pro:
Gruß war sehr super die Einzelbesprechung auch Gruppentherapie auch
Kontra:
Was ich zu bemängeln habe, ist manchmal auf den Fluren zu laut
Krankheitsbild:
Depressionen
Erfahrungsbericht:

War soweit sehr zufrieden. Es bist du nur in der Psychosomatik in jedem Zimmer ein Wäscheständer stehen. Das ist das einzigste was ich zu bemängeln hab sonst bin ich sehr zufrieden gewesen.

sehr positiv - würde wieder diese Klinik wählen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (engagierte Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (empathischer Arzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolle Umgebung, viele Angebote
Kontra:
TV zu teuer
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

insgesamt sehr positiv, Empfang, Service, Küche, Ärzte und Therapeuten.
Natürlich gibt es in 6 Wochen auch mal die eine oder andere Erfahrung, die nicht so schön ist, aber wo gibt es das nicht ? (Bsp. ein Patient bekommt Nachschlag beim essen, der andere nicht). Das war aber die Ausnahme.
Auf meine Anliegen wurde eingegangen, ich würde jederzeit wieder in die Klinik gehen

Hält nicht, was sie verspricht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2107   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Rezeptionsdamen z.T. unhöflich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (große, schöne Zimmer, super Medizin. Dienst)
Pro:
Umgebung, Konzerte, Ausstellungen, Therme, Essen, 1 Psychologin
Kontra:
Musiktherapie, Hellhörigkeit, Patienten bei Bedenken nicht ernst nehmen
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Positives: Die Zimmer groß, geräumig u. mit Kühlschrank. med. Dienst: nett + hilfsbereit. Essen gut, Mitarbeiter Restau nett. Therme herrlich. Die Klinik bietet Ausstellungen u. Konzerte an. Die Umgebung ist sehr schön. Die Gebäude aber veraltet und extrem hellhörig. Psychologisch sehr positiv waren die Kurse, wo man lernt, Grenzen zu setzten und sich d. eigenen Gefühle bewusst zu werden. In guter Erinnerung Fr. Rucker: Geduldig zuhörend, einfühlsam, interessiert. Leider unpünktlich bei Terminen. Gut auch, dass man bei Gruppensitzungen den Raum verlassen konnte. Empfangsdamen: z,.T. nett u.hilfsbereit, z.T zickig u. unhöflich. Eine Sekretärin,Fr. W.: zickig, unhöflich, arrogant.Toll: Sekr. Fr.M. Ein männl. Co-Therapeut war nett und einfühlsam. Die meisten Co-Therapeutinnen waren nett, besonders d. Dame mit Berliner Akzent. 2 andere waren weniger nett.

Negatives: Leiterin Co-Therapie: zwar z.T. humorvoll, hilfsbereit - aber auch reizbar, z.T. jähzornig, bisweilen ungerecht. Meine Therapeutin Fr. W. : Nett, sehr jung, mitfühlend - und sehr überfordert. Gewichtete und analysierte die Probleme im finalen Bericht völlig falsch, verdrehte Ursache + Wirkung. Oberärztin: Nett, fachlich gut, aber gleichgültig. Null interessiert an meinem Wunsch nach Zimmerwechsel. Im Vorfeld wurden meine körperlichen Probleme nicht wirklich ernst genommen u. klein geredet (auch von Sekretärin Fr. W.) Die Musiktherapeutin Fr. Sch.: fachl. inkompetent u. sehr arrogant) – Patienten, die Spass an Musik hatten, wurden fast als Störenfriede betrachtet. Ich verlor komplett die Freude daran. Die Klinik sagt einem auch nicht d. Wahrheit im Vorfeld über d. extreme Hellhörigkeit d. Zimmer, selbst bei expliziter Ansprache. In 5 Wochen kaum je geschlafen, kam in extrem erschöpftem Zustand zurück. Brauchte nach d. Klinik 9 Wochen zur Regeneration!!! Kaum Hilfe, will man ein anderes Zimmer. Zudem zu viel Programm (wenn auch Sinnvolles), Wunsch nach Pause ungern gesehen. Entschuldigungen ungern akzeptiert. Hinterherrennen e. freien Waschmaschine u. e. Wäscheständers. DIESE KLINIK NIE WIEDER!

Jederzeit würde ich wiederkommen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wohlfühlcharakter im ganzen Haus
Kontra:
Das Essen hätte vitaminreicher sein können
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

16 Tage war ich zur multimodalen schmerztherapie in der Simssee Klinik. Es war rundherum eine positive Erfahrung.
Angefangen vom Zimmer, Stationsschwestern, Ärzten bis hin zu Therapeuten war für mich alles perfekt.
Die Angebote waren vielseitig und größtenteils sehr interessant.
Mir wurde medizinisch und therapeutisch sehr geholfen, so dass sich mein schmerzlevel reduziert hat.
Nicht zuletzt war auch das Miteinander in der Gruppe einfach top. Ich hatte Zeit für mich und meine Beschwerden wurden ernst genommen und behandelt.

Meine Reise ins ICH ....

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Essen, Unterkunft, Mitpatienten
Kontra:
Medizinische Zentrale (Schwester Y.) , sehr schlechter WLAN Empfang
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolute Weiterempfehlung dieser 1a Klinik!!! Sehr kompetente Ärzte, Therapeuten, Co-Therapeuten.Ich konnte aus verschiedensten Therapieformen frei wählen ( Musik, Kunst, Achtsamkeit, Aufstellungsgruppe u.v.m.) Natürlich ist das oberste Gebot die eigene Kooperation. Bei den meisten, sowie auch bei mir gab es die positive Wende nach der 3. Woche. Begibt man sich auf seine Reise ins eigene "Ich" und lässt auch schmerzliche Erinnerungen zu hat man sehr viel gewonnen. Ich habe sehr viel an Erfahrungen und "Aha-Effekte" erzielt und bin unendlich dankbar.Ich bin gestärkt in meinen " neuen " Lebensabschnitt gestartet. Ohne so eine hervorragende Unterstützung wäre dies nie möglich gewesen. TAUSEND DANK!!!

Sehr empfehlenswertes Gesamtkonzept!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vom ersten Telefonat bis zum Abschluss sehr zufrieden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ich habe überwiegend sehr professionelle Pflege erlebt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vom ersten Telefonat bis zum Abschluss sehr zufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden ((Fast) alles alles da, was es braucht. Dass es noch unbeabsichtigt Zimmer ohne WLAN-Empfang gibt, kann ich nicht nachvollziehen.)
Pro:
Gesamtkonzept sehr stimmig
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gesamtkonzept sehr hilfreich und sehr zielführend. Vor den Ärzten und Therapeuten ziehe ich besonders den Hut. Gut individuell abgestimmtes Therapiekonzept aus Gruppen-, Einzel-, Co- und anderen Therapien, das ich, wo sinnvoll, auch mitgestalten konnte. Gerade die Gruppentherapie hat sich wider Erwarten als sehr hilfreich gezeigt. Zusätzlich Erkennen und Umgehen mit Stress gelernt, was für die Zeit nach der Klinik sehr hilfreich ist. Genug Zeit, anzukommen, am eigenen Thema zu arbeiten und sich zu stabilisieren. Verpflegung war gut, die Küchendamen sehr nett. Wer will, findet guten Kontakt zu Mitpatienten, wer das nicht möchte, kann sich auf sich selbst fokussieren. Die ganztägig ansprechbaren Co-Therapeuten boten kontinuierlich sehr gute Unterstützung, wenn Gesprächsbedarf bestand oder Hilfe in einer Krise benötigt wurde. Jeder Patient hat ein Einzelzimmer, das ist sehr gut, in manchen scheint es kein WLAN zu geben, bei mir hat's aber problemlos funktioniert. Die Zimmer- inkl. Badausstattung hat alles, was es braucht. In der medizinischen Versorgung gab es überwiegend engagierte und sehr professionelle Pfleger, leider aber auch ein, zwei recht unprofessionelle. Die Damen des Zimmerservice waren nett und hilfreich, wie auch die Haustechnik, Verwaltung und Rezeption. Alle waren daran orientiert, den Patienten einen möglichst hilfreichen Aufenthalt zu ermöglichen.
Die Umgebung ermöglicht sehr schöne Spaziergänge in der Natur, ebenso kann man gut einkaufen, was man noch so braucht oder auch abends in eines der guten Restaurants im Ort gehen. Die nach eigenem Gusto nutzbaren Angebote der Therme, Sauna und Fitnesstudio erweitern die Regenerations- und Aktivitätsmöglichkeiten ideal. Ich kann's empfehlen und würde nötigenfalls selbst gerne wieder hingehen.

Einfach nur gut ????????

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Frau Dr.Stähler ist eine Top Ärtztin,Klinik so auch super
Kontra:
Kein gutes WLAN
Krankheitsbild:
Bandscheiben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War hier 2 Wochen zur Schmerz Therapie und muss sagen hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt.Besonders zu erwähnen ist hier Frau Dr.Stähler eine sehr kompetente nette Ärztin mit dem Herz am Rechten Fleck .Hier ist der Patient noch Mensch obwohl sehr viel Druck auf allen Angestellten lasstet.
Alle bis auf einen Dr .sehr sehr freundlich.Mir persönlich hat diese Klinik und Frau Dr.Stähler sehr geholfen .Ich kann diese Klinik guten Gewissens empfehlen und freue mich auf die nach Reha in 3 Wochen.

1 Kommentar

Markus1978# am 16.02.2024

Die medizinische Behandlung waren 5 Sterne warum jetzt hier nur 3 gezeigt werden ist mir ein Rätsel

Eindrücke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Gemeinschaft untereinander ist super
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einer meiner besten Schritte die ich jemals gemacht habe! Mir hat diese Klinik sehr geholfen, das Leben aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten!
Die Therapeuten leisten hervoragende Arbeit aus meiner Sicht! Auch ist die Diskretion in der Klinik sehr zu loben!
Ich kannn jedem nur den Mut wünschen den Schritt zu machen.

Es geht viel besser

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01/2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (es gibt so viele Punkte)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (okay aber, nicht mehr)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (für jedes Plat Papier musst du zahlen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die Berge in der Nähe, zum teil freundliches Personal
Kontra:
als Patient braucht man noch viel Geld zusätzlich
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ganz Erlich, ich kann diese Bewertungen nicht glauben. Ist das dieselbe Klinik „Simsseeklinik“
Ich war vier Wochen und kann nur sagen nein danke. Es geht bei der Anreise schon los, dass es an diesem Tag kein Essen gibt. Man macht sich auf die Reise und kommt endlich hier an. Man bekommt ein Zimmer dann hier und da…… . Als ich dann wieder ins Zimmer kam lag eine Tüte mit einer Käsesemmel und ein kleiner wirklich kleiner Apfel das ist das Mittagessen gewesen, und abends gabs drei halbe scheiben Putenschinken. Beschämend! Auch das Essen war jeden Tag nur lauwarm, aber nicht nur bei mir. Es wird nämlich wie zum teil im Krankenhaus mit warmhalte Deckel serviert. Der Küchen Chef hat angeblich noch nie was von 60°-65° Grad muss das Essen serviert werden gehört. Auch gibt es immer, auch Sa. u. So, das gleiche Frühstück. Sonntags mal einen Zopf statt Brot „geht gar nicht“. u.u.u.
Die Zimmer naja Toilette der Wahnsinn von der Dusche stinkt es vom Gully u.u.u. Es gibt aber auch wirklich bessere Zimmer im Hause Simssee.
Positiv: es gibt im Fernsehen das Programm 10 Infokanal mit vielen Vorträgen kann man vom Bett aus anschauen oder mitmachen echt super. Aber da sind wir wieder beim Bezahlen, wenn ich Infokanal anschauen möchte muss ich jeden Tag für den Fernsehen bezahlen was ist das für eine Logik? Die Klinik macht was für die Patienten aber der Patient muss zahlen!
Das Bewegungsbad nur zum Kopfschütteln zu kalt am Boden nur schmutz. Und beim Umziehen luftanhalten und durch.
Ich könnte noch viel mehr schreiben aber glaubt mir das einer…….
Ganz ehrlich ich habe nicht übertrieben auch mit dem Essen. Darum verstehe ich nicht was ich hier gelesen habe.
Die Krankenkasse und Rentenversicherung bezahlen jeden Tag für mich die Leistungen aber an uns wird bei der Klinik gespart. Ich verstehe die Patienten nicht jeder meckert aber keiner macht was…
Es gibt so viele Kliniken also seit wachsam

Klinik sehr zu empfehlen. Therapieansätze sehr gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Starke Depression, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres in der Klinik. Meine Gesundheit und meine persönlichen Fortschritte haben sich dank der Therapien dort immens verbessert. Das Team ist mit ihrer menschlichen Haltung sehr kompetent, und die Angebote gut. Das Haus ist hell und modern, die Einzel(!)zimmer komfortabel, zum Teil auch renoviert. Ich würde die Klinik stark weiterempfehlen.

Diese Klinik ist nur zum Empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stimmiges und tolles Gesamtkonzept)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr empathisch, ich fühlte mich gut aufgehoben)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde immer versucht, das Beste für mich als Patienten zu suchen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Obwohl viele Leute vom Personal immer wieder aufgrund von Krankheit fehlten, hat der Rest der Mannschaft alles relativ gut hinbekommen
Kontra:
WLAN teuer, 25 Euro für 20 Tage
Krankheitsbild:
Traumata, diverse Ängste, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf diese Weise möchte ich meinen Dank an die sehr engagierten, meist sehr freundlichen , empathischen, verständnisvollen und hilfsbereiten Mitarbeiter zum Ausdruck bringen. Und damit meine ich das ganze Personal, von der Reinigungsfrau, mit der in der Früh ein kleines Gespräch gut getan hat, über das Personal im Restaurant, Therapeuten, Ärzte etc.
Für mich waren es wunderschöne (ich habe mich ab dem zweiten Tag wohlgefühlt, der erste Tag war einfach heftig, so viele neue Eindrücke, Infos etc.), aber natürlich auch belastende und herausfordernde sechs Wochen. Ich habe viel zu verarbeiten gehabt.
Obwohl sowohl Patienten als auch Personal von Krankheiten, im November/Dezember wieder Coronazeit, sehr belastet waren, funktionierten die Klinikabläufe in der Regel sehr gut.
Die ruhige Klinik ist wunderschön eingebettet ins Chiemgau. Viele schöne Wanderwege, ob kurz oder lang, auch zum Simssee. Direkt an der Klinik ein Kurpark zum Spazierengehen. Man kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln viele Orte gut erreichen. Busse sind kostenlos mit der Kurkarte, die man im Verkehrsbüro erhält.
Das Essen hat mir hervorragend geschmeckt, wobei ich überwiegend vegetarisch oder leichtes Essen wählte. Man kann zwischen drei Mahlzeiten, sowohl Mittags als auch Abends auswählen (über einen Bildschirm einloggen, total easy). Und die Kuchen in der Cafeteria sind sehr lecker.
Ebenso der antialkoholische Orangenpunsch. Ich habe mir daheim einige Flaschen davon besorgt und jedes Mal, wenn ich ihn trinke, kommen in mir heimelige, wohlige Gedanken an den Klinikaufenthalt auf. Überhaupt- wenn es mir nicht so gut geht, beame ich mich gedanklich an die sechs Wochen zurück. Das ist meine geistige Wohlfühloase geworden.
Nochmals an alle: Herzlichen Dank!!! Diese Klinik ist nur zum Empfehlen.

Sehr kompetente Therapeuten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Panik und Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Behandlungskonzept ist super!
Die Therapeuten arbeiten Hand in Hand und man fühlt sich immer verstanden. Ich hatte das Gefühl dass die Therapeuten mich lesen können. Sehr kompetent und ich würde immer wieder (wenn ich nochmal in eine Klinik muß) in diese Klinik gehen.

Tolle Klinik in wunderschöner Umgebung.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlenswerte Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent und einfühlsam.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Ärzte und Therapeuten.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Freundlich und hell gestaltet. Ruhige Zimmer.)
Pro:
Lage, Therapeuten, Ärzte, Mitpatienten
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Depression, KPTBS, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wundervoll und ruhig gelegene Klinik! Die Therme liegt gleich neben der Klinik und ist mit dieser direkt verbunden. Je nach Gewohnheiten und Interessen, ist vielleicht die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug sinnvoll. Ist aber kein Muss. Die Verkehrsanbindung ist sehr gut. Parkplätze und Einkaufsmöglichkeiten sind in der Nähe genügend verfügbar. Das Klinikpersonal ist durchweg sehr freundlich, menschlich und kompetent. Die Therapien sind gut durchdacht und werden von einfühlsamen Therapeuten begleitet. Es werden Einzel- und Gruppentherapien angeboten und man kann sich auch sportlich betätigen. Die Bezugsärzte sind sehr kompetent und haben jederzeit ein offenes Ohr. Namen darf ich leider keine schreiben. Ich sage aber einfach DANKE, DANKE, DANKE. Man fühlt sich gesehen und ernst genommen. Das Essen ist sehr gut und die Zimmer sind sehr sauber. WLAN ist auf dem Gelände verfügbar. Ich habe in den 6 Wochen meines Aufenthaltes sehr gute Fortschritte machen können und wirklich tolle Mitpatienten kennengelernt, zu denen ich auch heute noch Kontakt habe. Klare Empfehlung für die Klinik. Ich würde jederzeit wieder meinen Aufenthalt dort verbringen.

Empfehlenswerte Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes und kompetentes Personal, ebenso die Ärzte. Die Einzelzimmer für Kassenpatienten haben alles, was man braucht, auch einen Kühlschrank.
Kontra:
Kostenfreie Parkplätze stehen sogut wie gar nicht zur Verfügung.Auch das Wlan ist ziemlich teuer.
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt in dieser Klinik, die Schmerztherapie hat mir gut geholfen. Nach zwei Wochen fühle ich mich wesentlich besser,als die Jahre zuvor.

Ungeeignet für Menschen mit körperlichen Grunderkrankungen wie Rheuma

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die schöne Lage der Klinik
Kontra:
kein Umgang mit den PatienInnen auf Augenhöhe
Krankheitsbild:
Rheuma bzw. Autoimmunerkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als langjährige Patientin mit mehreren rheumatischen Erkrankungen, die medikamentös gut eingestellt sind, hatte ich die Hoffnung in dieser Klinik (P3 - Schmerzgruppe) meine chronischen Schmerzen verbessern zu können.
Dies sollte sich allerdings als Trugschluss herausstellen.
Die Behandlungen der psychosomatischen Schmerztherapie hatten bei mir eine massive Verschlechterung meiner Schmerzsymthomatik zur Folge. Leider wurde von den behandelnden Ärzten, dies lediglich zur Kenntnis genommen und erläutert, dass dies ganz normal wäre, wenn frau beginnt sich mit den Ursachen, der Schmerzen auseinander zu setzen. Meine mehrfach geäußerte Bitte die Behandlungen meinem reduzierten Gesundheitszustand anzupassen, also die Therapien zu entzerren oder die Dauer zu reduzieren wurde leider so gut wie nicht entsprochen. Als alleinige "Therapie" wurde lediglich die Erhöhung der Schmerzmittel oder eine private Massagebehandlung in der Therme vorgeschlagen, da die zur Linderung meiner Schmerzen erforderliche Physiotherapie aufgrund des fehlenden Personals, nicht stattfand.
Die Klinik ist im Bereich Psychosomatik sowohl bei den Ärzten und Psychologen, wie auch bei der Co-Therapie unterbesetzt, Ärzte, die eine Ausbilung zum Schmerztherpeuten besitzen, habe ich vergeblich gesucht. Eine individuelle Betreuung war leider auch nicht vorgesehen, sogar die wöchentliche Visite fand nur dann statt, wenn diese von den PatientInnen selbst angefragt wurde. Ich hatte den Eindruck, dass den PatientiInnen nicht auf Augenhöhe begegnet wurde.
Ich kann Menschen, die an schweren körperlichen und chronischen Erkrankungen, wie Rheuma, leiden und ihre Schmerzsymthomatik verbesssern wollen, diese Klinik nicht empfehlen.

Warnung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gilt NUR für mich, da seit 5 Jahren perfekte Zusammenarbeit)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Soz.beratung sehr gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (stehen sehr unter Stress (Zeitnot))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden (keine Zusammenarbeit mehr zw. Abteilungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
noch gutes Konzept
Kontra:
KlinikLeitung / Politik
Krankheitsbild:
Trauma, Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik hat(te) ein tolles Konzept:
Einzel-Therapeuten mit Erfahrung, eine bestens ausgebildete, empathische Co-Therapie, gute Erlbnistherspien (Kunst, Musik,Körper-)

Seit etwa einem Jahr reduziert sich das TherapieAngebot deutlich aufgrund des massiven
a) Personalabgangs
b) reduzierten Personalschlüssels
c) miese Bezahlung & fehlende Anerkennung der jeweiligen Leistung der Mitarbeiter

Ich bin ausschließlich deshalb wieder hin, weil "mein Therapeut" mich seit Jahren dort begleitet und "wir" sehr gut "gearbeitet" haben - sonst wäre ich nicht mehr in diese Klinik...

Mein Fazit (ich kenne diese Klinik seit 30 Jahren, 10 Jahre Psychosomatik und komme selbst aus dem Gesundheitswesen und habe selber Pat.hierher empfohlen; jeweils sehr zufrieden):
die Geschäftsleitung + Aktionäre "fahren die Klinik gegen die Wand" - Insolvenz als Ziel!!

Gesundheit = Kapital

...der Politik sei Dank ...

Wehrt euch, (unter)schreibt Petitionen, werdet laut!!

Eine Erfahrung FÜR das Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde jederzeit jedem empfehlen, die Klinik zu besuchen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Beratung ist sehr individuell auf den einzelnen MENSCHEN ausgerichtet)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Behandlung ist sehr gut auf die Person abgestimmt. Nicht von den ersten Wochenplänen verunsichern lassen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Verwaltung ist super dezent. Nur das Nötigste, um den Aufenthalt und die Menschen zu schützen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ist subjektiv. Aber mit der Therme direkt nebenan, könnte man denken, man ist in einem seelischen Wellnessurlaub)
Pro:
Die Menschen in der Klinik LEBEN ihr Leitbild. ALLE! AUSNAHMSLOS!
Kontra:
Die Mitarbeiter haben eine hohe Arbeitslast. Das lassen sie einen nicht spüren, aber man kann es sehen.
Krankheitsbild:
Schwere Depression mit Suicidversuchen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor mehr als einem Jahr kam ich in die Simsee-Klinik. Diesen Ort zu erleben, die Therapeuten kennenlernen zu dürfen und die anderen Menschen und Patienten zu treffen, hat definitiv mein Leben verändert. Diese ganze Aura, das Miteinander, die Wertschätzung, das Ernstnehmen und das Miteinander ist wirklich etwas, das die Simsee-Klinik selbst unter derartigen Einrichtungen nahezu einzigartig macht. Davon bin ich überzeugt!

Angefangen von meinen Therapeuten, die Klinik, das Personal, die nette Reinigunsfrau, die immer gelächelt hat und immer mein Zimmer so toll in Schuß gehalten hat. Der Essenswagenfahrer, der wie alle grüßt, Die Wäschefrau, die mit uns abends Süßigkeiten geteilt hat…. die Atmosphere, das all die Menschen in der Klinik vermitteln ist einfach einzigartig. Jede/r einzelne geht mit so viel Menschlichkeit und Feingefühl individuell auf jeden zu - WAHNSINN. ?

Die Menschen, die ich kennenlernen durfte. Die Menschen, mit denen wir untereinander soviel geteilt haben. Diese Bindungen sind so speziell, dass ich sie nicht in Worte fassen kann. Aber ich bin dankbar! Dankbar, das Glück gehabt zu haben, Teil dieser Gruppe von Patienten und Therapeuten gewesen zu sein.

Heute versuche ich ich jeden Tag zu (er-)leben und zu gestalten, wie er kommt. Ich genieße die kleinen Dinge. Ich ärgere mich über Dinge. Ich komme damit zurecht. Ich bin in der Lage, die dunklen Gedanken immer wieder zu Seite zu schieben und die schönen Dinge wertzuschätzen. Ich engagiere mich sozial in meiner Umgebung und schenke ZEIT und Aufmerksamkeit.Ich habe nahezu keine Suicid-Gedanken mehr.

Ich kann sagen, ich bin nahezu gesund! Ich meistere mein Leben und finde wieder Freude daran. Ich beobachte und sehe auch die hellen Momente.
Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass die Klinik und die Menschen, mit denen ich ein Stück einen gemeinsamen Weg gehen durfte...
….WIR ZUSAMMEN HABEN MEIN LEBEN GERETTET!

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vp,Pdbs,Angst und Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits Gott sei Dank 2 mal in dieser Klinik.Wundervolle Klinik,alle geben sich Mühe ohne Ende.Die Therapien sind prima...Kunst,Körper,Musik,Gruppe und Einseltherapie sind gut abgestimmt,und könnten nicht besser sein.Auch die anderen Anwendungen wie Orthopädie und Schmerztherapie....werden in den Plan mit eingeführt,so man es braucht.Für jeden Einzelnen wird ein eigenes Programm erstellt.Paß etwas nicht,wird es der Situation angepaßt.Auch Menschen mit schwerer körperlichen Erkrankung und Menschen die Älter sind ,sind Willkommen.

Das Essen ist Prima,der Reinigungsservice gründlich.Alle sind freundlich und haben immer ein offenes Ohr ,und während der Arbeit Lust auf einen Plausch...was gut tut.

Hier kann man sich nicht beschweren.

Leider konnte auch der Sozialdienst mir keinen Therapeuten zu Hause vermitteln.Ich bin alles durch gegangen.Ich bekam wie alle anderen auch 2Angebote.Einen über 80Jährigen der in der Therapie einschläft und auf Grund seines Alters eh keine Langzeittherapie mehr macht.Dann eine Frau.Ich hab mich gefreut,tja das passt nicht mit uns...Das ist Krankenkassen gemacht,damit sie ja nicht private Therapie bezahlen müssen.So ist das in der Großstadt.Tja so bleinbt man auf der Strecke.Auch für Traumatherapiegruppen muß man jetzt einen Therapeuten haben.Woher nehmen wenn nicht stehlen.So hab ich aufgegeben.Ich bin krank aber nicht blöd.

Mein Weg ist deshalb leider in dieser tollen Klinik vorbei,da ich zu Hause keinen Therapeuten habe,was jetzt Pflicht ist.

Trotzdem ganz herzlichen Dank an Alle.Ihr seit ein wunderbares Team...weiter so....und

alles Liebe Michi

Alles Positiv

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung und Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung mit der Klinik sind durchweg positiv. Die Fachliche Kompetenz der Ärzte und Therapeuten sind absolut Top. Ebenso die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Stationsmitarbeiter sind hervorzuheben. Ich fühlte mich vom ersten Tag an sehr gut aufgehoben und wohl. Die Zimmer sind sehr sauber und sehr gepflegt, auch über das Essen kann man nicht meckern abwechslungsreiche Kost mit Geschmack. Ich möchte mich hiermit nochmals bei allen bedanken da ich gesundheitlich einen sehr großen Schritt in die Schmerzfreiheit getan habe.

Reha at it's best

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulterprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier 4,5 Wochen zur Frührehabilitation mit zwei zertrümmerten Schultern und einem gebrochenen Handgelenk.
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und werden täglich gereinigt. TV und Internet kosten extra, ist aber ok. Das WLAN ist schnell genug. Mein Zimmer hatte einen Balkon.

Die Pfleger und Therapeuten sind allesamt sehr engagiert und helfen wo sie können.
Klar war ich nach 4,5 nicht geheilt, aber deutlich weiter, als jeder prophezeit hat.

Ich darf ja keine Namen nennen..... aber alle Therapeuten sind sehr kompetent und sehr engagiert.

Wenn Reha, dann hier!

Gute intensive Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Gebäude und die Geräte sind ein bißchen in die Jahre gekommen. Aber alles funktional und sauber)
Pro:
Sehr gute Organisation, freundliche Mitarbeiter/innen
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Erfahrungsbericht:

Perfekt organisiert. Freundliches Personal, sowohl in der Pflege, in der Physio, Ärzte.

Genau die richtige Dosierung bei den Anwendungen.

Bin wegen einer Knie TEP 3 Wochen auf Reha und merke täglich Fortschritte.

Das Essen ist abwechslungsreich, gute Auswahl,

Möglichkeiten im Haus frei zu trainieren, aber auch die Nähe zur Therme ist ideal.

Tolle Klinik mit hervorragendem Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Verwaltung bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenversteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 3 Wochen zur Reha in der orthopädischen Abteilung. Super Therapeuten, vielseitige Anwendungen, alles toll organisiert, sehr gute Ärzte. War total zufrieden und kann diese Klinik nur empfehlen. Der Aufenthalt hat meine Erwartungen übertroffen. Außerdem eine wunderschöne Gegend mit der Therme in direkter Nachbarschaft. Das gesamte Team war sehr freundlich und zuvorkommend. Alles war perfekt ????????

Beste Empfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top ärztliche Versorgung und Betreuung
Kontra:
Einfach zu kurzer Aufenthalt
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Drei Wochen REHA nach einer Hüft OP,
es fing schon bei der Ankunft an freundliche hilfsbereite Mitarbeiter die einen bis zum Zimmer begleiten und schon mal im groben Umfang das Haus erklären.
Die Simssee Klinik kocht selbst das bedeutet eine Speisekarte vom feinsten mit täglichem Wechsel, drei Gerichte täglich für jeden etwas dabei. Das Personal in den Restaurants sind sehr behilflich wenn man zb. durch Gehilfen keine Hand frei hat.
Die ärztliche Versorgung ist dank der Stationsmitarbeiter/innen bestens abgedeckt. Die Therapeuten geben sich sehr viel mühe sich um jeden einzelnen Patienten zu kümmern.
Ich kann diese Klinik nur weiter Empfehlen

Eine Klinik die ihres gleichen sucht.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestens in allen Bereichen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man wird ernst genommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier werden die gesendeten Befundungen noch gelesen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hand ind Hand)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
LWS-RWS-HWS- Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik, die ihres gleichen sucht, mit extrem hervorragender medizinischer Versorgung. Die auf den Bedürfnissen und Wünschen der Patienten zu 100% basiert. Eine solche Klinik mit so einem erstklassigen und erfahrenen Team von Fachärzten, Pflegekräften, Therapeuten wie das gesamte andere Personal. Die eng zusammenarbeiten, um die besten Ergebnisse zu erzielen. In einem sehr hohen Standard. Diese Klinik bietet einen herausragenden Service für die Patienten.
Die gesamte Versorgung ist auf einem äußerst hohen Niveau wie man es nur selten findet.
Unterstützung und Beratung für Patienten und deren Familien ist in vollem Umfang gegeben, in jeder Hinsicht.
Den Dank kann man nicht in Worte wiedergeben.

War ab 04.04.2023 im Haus C6 3664 B

Danke an alle!

100% zufriedenheit

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20233   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nach zwei Wochen ziemlich schmerzfrei)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Diagnose war nicht ganz klar - Top die Vermittlung zum Neurologen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Baulich könnte die Klinik einige Erneuerungen vertragen)
Pro:
Sehr engagiertes Ärtzeteam
Kontra:
Krankheitsbild:
5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 21.03.2023 bis 04.04.2023 in der Simsee Klinik zur stationären Krankenhausbehandlung zur Schmerztherapie in der Abteilung C 6. Sehr freundliches und hilfsbereites Personal ob in derAufnahme, Therapeuten, Krankenschwester, Pfleger, Putzkräfte bis hin zur Stationsärztin Frau John und der Leitenden Oberärztin Frau von Hack.
Hier läuft der Betrieb wie ein gutes Uhrwerk - alle machen einen sehr guten Job und sind motiviert das es den Patienten nach dem Aufenthalt wieder wesentlich besser geht.
Ebenso bedanke ich mich bei der Küche für das gute Essen.

Sehr gute Schmerzklinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
3 Bandscheibenvorfälle an der BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 2. Mal in der Klinik (mit 2 verschiedenen Diagnosen).

Ich habe mich vom ersten Tag an wohl gefühlt, die Ärzte hören zu, man wird ernst genommen, es wird umgehend reagiert, es gibt entsprechende Einzeltherapien beim Arzt.

Die Therapien sind breitgefächert, die Therapeuten sehr kompetent, freundlich, gehen auf die Probleme ein, zeigen immer wieder Neues, was man auch daheim ohne entsprechende Geräte umsetzen kann.

Das Pflegepersonal ist sehr nett, nimmt sich auch Zeit für ein persönliches Gespräch.

Das Essen ist abwechslungsreich und schmeckt sehr gut. Ein großes Lob an die Küche!

Alles in allem nur empfehlenswert.
Mir wurde gegen meine Schmerzen zum wiederholten Male sehr geholfen.

Wichtig ist, dass man auch im Privaten weitermacht, das vergessen leider viele.

Das Personal tut sein Möglichstes um den Menschen dort zu helfen und sie tun es sehr gut!

VIELEN DANK DAFÜR!!!!!!!!!

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
PTBS, Depression, Panik-, Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann man nur empfehlen. Ich bin schon mehrmals hier gewesen und habe mich immer gut aufgehoben und auch aufgefangen gefühlt, wenn es mir schlecht ging.Die Co-Therapeuten sind für einen da und auch die medizinische Zentrale, wenn die Co-Therapie mal nicht anwesend ist. Was mir immer gut getan hat und sehr hilfreich war ist die Musiktherapie. Auch die Einzelgespräche bei Frau We. haben mir sehr geholfen.
Das Essen ist abwechslungsreich und sehr gut und es wird auf die Bedürfnisse von Allergiker soweit möglich eingegangen. Es gibt auch Allergikerbettwäsche. In der Klinik wird noch selber gekocht, was in der heutigen Zeit gar nicht mehr selbstverständlich ist.Alle sind sehr freundlich, hilfsbereit, egal in welchen Bereich.
Hier wird einem zugehört und es werden strategien erarbeitet, wie man nach dem Aufenthalt besser zurechtkommt. Es ist nicht immer leicht gewesen, aber wenn man sich drauf einlässt, kann man hier viel mitnehmen.

Sehr gut begleitet ins Neue Jahr

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022/2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der wertschätzende und immer positive Umgang
Kontra:
Eigentlich nichts. Schade aber leider notwendig waren die kurzen Essenszeiten
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war über Weihnachten und den Jahreswechsel 2022/23 in der Klinik und kann nur Gutes über meinen Aufenthalt berichten.

Anfangs dachte ich, ich würde mich nie zurechtfinden in dem großen Gebäude, doch durch das Ritual, dass ich als Neuankömmling durch eine Patin (Patientin die schon länger da ist) persönlich durchs Haus geführt und mit den notwendigen Informationen versorgt wurde, ging es rückblickend ganz leicht.

Eine ganze Weile habe ich förmlich darauf „gewartet“, dass mir jetzt doch bestimmt einmal jemand unfreundlich begegnet - und darauf könnte ich noch heute warten ;-)
Das ganze Team, alle Therapeuten, Ärzte, guten Geister waren mir immer freundlich zugewandt.

Die Co-Therapeutinnen waren nicht nur einmal ein wichtiger Retter in der Not; es kommt während der Behandlung doch so einiges hoch, und da ist es ein Segen, jederzeit jemanden für ein Gespräch erreichen zu können.
Körpertherapie, Kunsttherapie, Vorträge zu verschiedenen Themen, Achtsamkeit kennen-lernen, es waren so viele Bausteine die zusammengeholfen haben und ich hatte immer das Gefühl, dass hier jeder sehr genau weiß was er tut und was es braucht auf dem Weg „nach oben“.

Mein Wohlfühl- und Rückzugsort war mein schönes Einzelzimmer, und das war sehr wichtig, um so einiges in Ruhe „verdauen“ zu können.
Das zauberhafte Umland lädt zu wunderbaren Spaziergängen und Ausflügen ein und trägt auch einen guten Teil zur Erholung und Entschleunigung bei.

Das Essen hat mir immer gut geschmeckt, das Frühstücksbuffet war für mein Empfinden wie im Hotel - zuhause hab ich nicht so eine Auswahl.
Schade nur, dass durch Corona die Essenszeiten sehr knapp gehalten waren und so ein Verweilen und kleiner Ratsch nach dem Essen nicht möglich war.
Aber besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Und ich bin sehr dankbar, dass ich dadurch während meinem Aufenthalt von Corona verschont geblieben bin.

Allen zusammen ein herzliches Dankeschön und ich lass euch ein paar Seifenblasen da ;-)

Hervorragend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02/23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depression u.a.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann eigentlich nichts negatives berichten. Alle Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit. Sämtliche Therapeutinnen (auch Co-Therapie) warmherzig, wertschätzend und engagiert. In den Therapien wird viel Wert auf das Körpergefühl gelegt. Besonderes Highlight für mich war die Kunsttherapie. Je nachdem in welcher Gruppe man ist ( es gibt fünf störungsspezifische Gruppen mit mehreren Untergruppen) hat man Kunst-, Körper- oder Musiktherapie bzw zwei von diesen sog. Erlebnistherapien. Dazu gibt es noch vers. andere Angebote wie Entspannung, Achtsamkeit oder Stressbewältigung u.v.m.
Wer das Glück hat Kunsttherapie zu haben, darf abends und am Wochenende den Kunstraum benutzen, das gleiche gilt für Musiktherapie. Im Haus gibt es ein kleines Schwimmbad, das darf man ab 17 Uhr benutzen und am Wochenende. Und es gibt ein paar Fitnessgeräte. Die Therme ist durch einen unterirdischen Gang erreichbar, die Tageskarte kostet 12 Euro, man kann dabei mehrfach täglich in die Therme. Es gibt auch ein Angebot für 189 Euro, darin enthalten sind einen Monat Therme, Sauna und Fitnessstudio.
Viele Zimmer sind renoviert und neu möbliert, andere noch ein bisschen altmodisch. In jedem Zimmer ist ein Kühlschrank. Dafür hat man von vielen Zimmern Blick auf die Berge.
Das Essen ist gut und wiederholt sich erst nach vier Wochen. Es gibt morgens Buffet und mittags und abends drei Gerichte zur Auswahl. Abends kalte Kost.
Die Umgebung lädt zu schönen Spaziergängen ein.
Im Haus kann man sogar Nordic Walking Stöcke ausleihen. Und einen Bademantel für wenig Geld.
Alles in allem hat mir der Aufenthalt sehr gut getan und ich habe viel über mich gelernt. Ich kann die Klinik uneingeschränkt empfehlen

Lob für Mitarbeiter

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
2 Mitarbeiter
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Schmerztherapie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte den Bewegungstherapeuten Herrn Fischer und Frau Lorenz/Physiotherapie ausdrücklich loben! Fachlich und menschlich höchstes Niveau!

Hervorragende Arbei!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Ambiente,Zimmer, Essen
Kontra:
"Kampf" mit Kostenträgern
Krankheitsbild:
PTBS, Depressionen, psychosomatische Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits mehrfach Patient in der Simsseeklinik und kann diese nur loben!
Dank ständigem Austauschs im ganzen Team fühlte ich mich zu jederzeit verstanden und gut aufgehoben!
Das Therapiekonzept entwickelt sich immer weiter. Danke vor allem an den Chefarzt, den ich fachlich und menschlich sehr schätze!
Sie und das gesamte Team leisten hervorragende Arbeit!
Die Simsseeklinik ist auf meinem langen Therapieweg der wichtigste Rettungsanker in Krisenzeiten!
Bekanntes auffrischen, Neues erlernen , auch unangenehme Situationen erfolgreich meistern zu können!
Und das an "der Hand" von hervorragenden Therapeuten im geschützten Rahmen!!
Herzlichen Dank, ich werde im Bedarfsfall definitiv wieder kommen!

Zum Schluss ein paar Worte zum Organisatorischen.
Es ist wirklich traurig, welche Hürden von Seiten der Politik, der Krankenkassen und der Rentenversicherung mittlerweile überwunden werden müssen, um eine wichtige Behandlung bekommen zu dürfen!

Als psychisch Kranker muss man während des Aufenthaltes, gemeinsam mit den Ärzten und Therapeuten, um Dinge kämpfen, welche vor Kurzem noch selbstverständlich waren!

Ein herzliches Dankeschön an meine Ärztin, die mir auch in dieser Sache sehr geholfen hat!
So konnte ich eine für mich sehr wichtige Therapie doch noch zum Abschluss bringen!

Therapiemethoden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebrochener Knöchel mit Nerven Schädigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

Ich bin wegen einer Nervenschädigung nach einer Weber B Fraktur in die Schmerz Abteilung der Simsee Klinik gekommen.
Die ganzheitlichen Anwendungen haben sehr gut geholfen.
Vor allem die Physiotherapie war hierbei sehr hilfreich. Es gibt zusätzlich Anwendungen in denen man angeleitetes Geräte Training erhält.
In meinem Fall war die Elekrotherapie sehr hilfreich, leider war es nicht möglich diese individuell bei Bedarf häufiger anzuordnen. Somit hatte ich diese in 2 Wochen 2x.
Es gibt das Bewegungsbad, dort gibt es Einheiten im Wasser, diese Übungen können je nach Aneiter oft nicht so sehr am individuellen Bedarf angepasst werden. Nach den Stunden kann das Bad jedoch noch eigenständig genutzt werden.
Der Zugang zu den Thermen mit ca. 10 Euro pro Tag ist sehr schön als Ergänzung.

Zu Empfehlen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022/2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal! Frühstück und Mittagessen
Kontra:
Nicht der Rede wert
Krankheitsbild:
Bandscheiben OPs Hüftarthrose
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Klinik rundum zufrieden.
Das Ärzteteam ist professionell und nimmt sich für jeden Patienten genügend Zeit um die Ursachen zu finden. Mein Eindruck war, dass im Bereich der Schmerztherapie der Fokus auf Rückenschmerzen liegt. Hier wurde mir auch adäquat geholfen. Hinsichtlich meine Hüftprobleme war das erforderliche Maß an Sachverstand gegeben, dennoch konnte mir nicht so geholfen werden wie ich es mir erhofft hatte.

Das liegt aber vermutlich an meinem Krankheitsbild.
Herausragend ist die Freundlichkeit aller Mitarbeiter. Stets verständnisvoll wird man trotz hoher Arbeitsbelastung umsorgt wie es sonst nur eine gute Großmutter hinbekommt.
Im Anschluss an die Schmerztherapie, habe ich eine Anschlussheilbehandlung hier wahrgenommen. Das Behandlungsprogramm ist sehr gut zusammengestellt. Nur in den Gruppentherapie ist es für die Mitarbeiter trotz aller Bemühungen nicht möglich jedem Patienten immer gerecht zu werden, da hier zum Teil unterschiedliche Krankheitsbilder aufeinandertreffen.

Da man keine Namen nennen darf, kann ich leider den bisher nettestes Pfleger nicht beim Namen nennen. Aber wenn Sie auf die Station A2 kommen sind Sie bei Eri…. In den allerbesten Händen.

Leider fehlt es einigen Patienten an dem nötigen Respekt vor Ihren Mitmenschen, aber dies ist letztlich ein gesellschaftliches Problem…
Dies macht vor der Klinik keinen Halt.

Das Essen war ausgezeichnet. Kompliment an das Küchenteam!!
Mit einem geringen Budget dies so umzusetzen… Respekt.
Abends würde man sich Salat oder wenigstens Gurken, Tomaten und Paprika wünschen. Dies scheitert vermutlich am Budget vielleicht kann hier die Klinikleitung nachbessern.


Aufgrund von Corona sind die Essenszeiten auf 30 Minuten begrenzt, dies ist bei Vollbelegung und gehbehinderten Gästen recht sportlich, aber lässt sich scheinbar nicht anders regeln.

Eine großartige Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebot, Professionalität, Empathie, Co-Therapeutinnen (!), Atmosphäre, Essen (!), Einzelzimmer, Lage
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Depressive Episode schweren Grades
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit der Simsee Klinik: 100 % positiv. Ab dem 1. Moment erlebte ich Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Empathie und große Professionalität. Zwar hatte ich auch nach 8 Wochen das Gefühl, nur kleinste Schritte gemeistert zu haben - doch ich war nicht mehr das Häufchen Elend, als das ich gekommen war. Alle haben sich unglaublich reingehängt, um zu helfen. Heute (nach späterer Reha, Wiedereingliederung und dank ambulanter Therapie) bin ich in der Lage, wieder Vollzeit zu arbeiten und unter Menschen zu gehen.
Unfassbar großartig: die Co-Therapeutinnen auf P2. Sie waren IMMER für einen da, fingen einen auf, leisteten Notfall-Hilfe, koordinierten – es geht nicht besser.
2x Einzel-, 2x Gruppentherapie, offene Gruppe, Bewegungsprogramm, IGT, Achtsamkeits-/Burnout-Therapie- jeder Baustein half, auch bei Rückschritten am Ball zu bleiben. Mein Rat: Erst mal ausprobieren, was die Therapeuten vorschlagen: Die ersten Stunden bei der Kunsttherapie wäre ich am liebsten schreiend geflüchtet, doch die Therapeutin schaffte es, mich bei der Stange zu halten, auch durch Einzelstunden.
Man muss sich einlassen. Probleme ansprechen! Man bemüht sich wirklich, zu helfen. Aber es ist kein Wunschkonzert. Wer sich über Essen (ich fand es für eine Klinik absolut großartig, gesund und vielfältig), Zimmer, Zweiklassengesellschaft beschwert und beleidigt ist, wenn er mit unangenehmen Wahrheiten konfrontiert wird, dem geht es meiner Meinung nach nicht schlecht genug für so einen Aufenthalt. Etliche verwechseln offenbar die Klinik mit einem Hotel. Ja, man kann fast vergessen, dass es eine Klinik ist. Aber das ist positiv. Allen voran das geräumige Einzelzimmer als Rückzugsraum, Therme, Einkaufsmöglichkeit im Ort, Simssee, traumhafte Spazierwege. Es macht nicht auf Knopfdruck alles gut. Aber ich bin heute noch sehr dankbar für all die Hilfe, die ich bekommen habe, um mein Leben nach und nach wieder in den Griff zu bekommen.

Für Senioren mit Knie-/Hüftersatz sicher gut, für Frakturen weniger

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physio
Kontra:
Standardtherapie ohne individuelle Anpassung
Krankheitsbild:
Tibiakopffraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha für Knie- und Hüftersatz bei Senioren gut, zur Reha einer Fraktur würde ich sicher nicht mehr kommen. Für junge, sportliche Menschen ungeeignet, da Standardtherapie auf Senioren ausgelegt.

Pflegepersonal auf der Station A2 unfreundlich erlebt mit Ausnahme einer netten Pflegerin. Qualität der Therapien sehr unterschiedlich (Physio top, Gruppentherapie meist auf Senioren und Alltagsfähigkeit ausgelegt). Aufgrund von Corona sehr fragwürdige Besucher-/Ausgangsregelung (Orthopädie kein Ausgang bzw. Besuch nur auf dem Aussengelände vs. völlige Ausgangsfreiheit in der Psychosomatik, sitzen im gleichen Speisesaal). Direkt zu Beginn wurde Möglichkeit der Verlängerung in Aussicht gestellt.

Klinik ist komplett auf Senioren ausgelegt, was für das persönliche Wohlempfinden sehr limitierend sein kann.

Spitzenklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man nahm sich immer genügend Zeit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (WLAN ist etwasüberteuert. zumindest funktionierte es einwandfrei)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (im Speisesaal "Wintergarten" hatte man eine tolle Aussicht)
Pro:
tolle Therapeuten
Kontra:
nichts :-)))
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meiner Meinung nach ist die Simssee-Klinik eine super Klinik- allerdings war ich vorher noch nie auf Reha. Wenn man sich auf die Behandlungen einlässt und das Ganze nicht als Urlaub sieht, hat man dort auf jeden Fall immense Behandlungserfolge! Ein ganz großes Lob unter anderem an Frau Meier, Herrn Parthum und nicht zuletzt an Frau Dr. Faltermeier (eine sehr einfühlsame und kompetente Ärztin!)
Das Essen schmeckte hervorragend; die Auswahl war reichlich (ich vermisse jetzt schon die Sonntags-Croissants) Die Mahlzeiten erfolgten im 30-Minuten-Takt (coronabedingt) Mein Zimmer war im Dachgeschoss- der Ausblick über das Chiemgau war einfach unbeschreiblich schön. WLAN kostet für 20 Tage 25,- Euro; TV war gratis! Der Behandlungsplan verlief ziemlich straff- von 7.00 Uhr bis teilweise 16.30 Uhr- aber wie gesagt; man ist ja nicht zum Urlaub machen dort! Samstag, Sonntag war "frei"- man konnte die Zeit gut zum Wandern nutzen. Die Therme habe ich nicht genutzt (10,75 Euro Eintritt)- mir persönlich war das Wetter zu schön um die Zeit dort zu verbringen (aber das ist Ansichtssache)

Schmerztherapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgang, Anwendungen, Essen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
definitiv der beste Rat meines Orthopäden. Eine Schmerztherapie in der Simsseeklinik Bad Endorf.
Vom ersten Kontakt auf dem Parkplatz (wegen Corona) und der Abwicklung beim Check In, habe ich mich von Anfang an sehr gut aufgehoben und wohl gefühlt. Alle sind hier sehr freundlich und man hat den Eindruck als wäre man hier genau richtig und willkommen. Die Wege innerhalb der Klinik sind sehr gut beschrieben und man findet sich nach kurzer Zeit ohne Fragen zurecht. Die Anwendungen sind naturgemäß die ersten Tage schmerzhaft - aber das ist ja auch notwendig. Bei mir war die Einstellung der Medikamente zu 100% richtig und ich hatte keinerlei Nebenwirkungen. Mein Arzt war zwar etwas "zackig" - aber sehr kompetent und auch bereit zuzuhören und mir das Gefühl zu geben wieder gesund werden zu können. Die Therapie hat bei mir sehr gut angeschlagen und ich bin guter Dinge das ich nach der anschließenden Reha im selben Haus völlig wiederhergestellt sein werde - abschließende Bewertung dann am Ende der Reha.
Beim Essen verzichtete ich freiwillig auf eine normale Portion und das Abendessen - es war aber so gut dass es mir zugegebenermaßen äußerst schwerviel nicht schwach zu werden.
Was noch positiv zu erwähnen ist, ein Besuch der Endorfer Therme wird subventioniert, kostet aber immer noch zu viel um sie jeden Tag zu nutzen.
Ich freu mich schon auf die Reha (hoffentlich dann schon ohne Maske) und sage allen nochmals herzlich Danke für alles.
Liebe Grüße
Charly

Na ja!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Küche, Reinigung
Kontra:
Siehe Text
Krankheitsbild:
Schmerztherapie
Erfahrungsbericht:

Ich war von April bis Mitte Mai zurSchmerztherapie dort. Hatte ein Prima Komfort Zimmer. Gute Ausstattung, Getränke und Kaffee/Tee Spezialitäten direkt auf dem Vorflur.
Gruppentherapie sehr gut ,Einzeltherapie bei einer Blutjungen Therapeutin war nicht berauschend. Musste sie darauf hinweisen das mir das so nichts bringt. Kam vieles hoch und ich war hilflos dem ausgesetzt. Ärztliche Betreuung gut , nur das ich immer mich selber darum kümmern musste. Da wäre eine regelmäßige Vorstellung , um das therapieangebot anzupassen besser.
Physio nur wenn Kapazität. 2x bei mir.
Kg 4x in 7 Wochen .
Mtt nur in kleinem Raum im ug. Enttäuschend!
Durch dieses Miniangebot wird natürlich das Zusatzangebot für 180€ mtt in der Therme und thermeneintritt gepuscht! Kein gutes Gebaren!
Küche und Essensangebot gut.
Reinigung sehr gut.
Medizinische Zentrale war ok für mich. Co-Therapie war bei einer Person sehr gut, die Zeiten habe ich mir dann ausgesucht.
Alles in allem für mich kein Erfolg!

Weitere Bewertungen anzeigen...