• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

St. Elisabeth-Hospital / Rheinisches Rheuma-Zentrum

Talkback
Foto - St. Elisabeth-Hospital / Rheinisches Rheuma-Zentrum

Hauptstraße 74-76
40668 Meerbusch
Nordrhein-Westfalen

67 von 88 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

88 Bewertungen

Sortierung
Filter

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hatte ein renoviertes Zimmer, 2-Bett)
Pro:
Kompetente Ärzte und Mitarbeiter
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur Gutes berichten. Von der Terminvergabe über die Voruntersuchung bishin zur OP und dann bis zur Entlassung ist alles reibungslos verlaufen. Alles sehr kompetente und auch in stressigen Zeiten freundliche Mitarbeiter und Krankenschwestern, die alles im Griff haben. Dies war auch schon im Oktober 2017 der Fall, als ich meine erste OP in dieser Klinik hatte. Herr Dr. van Ende, welcher jeweils meine OPs durchgeführt hat, ist sehr bemüht um seine Patienten und nimmt sich immer die Zeit, alle Fragen zu beantworten. Hervorragende Betreuung auch durch ihn.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 05.11.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

zunächst einmal herzlichen Dank für Ihr Vertrauen sowie für Ihre durchweg positive Rückmeldung und Ihr Lob. Toll, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung nehmen konnten.

Ihre Weiterempfehlung nehmen wir natürlich erfreut zur Kenntnis, und Ihr positives Feedback haben wir bereits an die entsprechenden Team intern weitergereicht. Herr Dr. Van Ende freut sich sehr über Ihre gute Bewertung.

Ganz besonders freuen wir uns natürlich darüber, dass die Behandlung Ihres Hallux valgus zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist. Gerne sind wir auch künftig - bei Bedarf - jederzeit für Sie da.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin alles Gute - bleiben Sie uns gewogen.

Mit den besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Entlassungsbericht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Komplexe Schmerzstörung des Bewegungsapparates
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich suche seit Jahren einen Arzt,der meine Schmerzen lindern kann.So bin ich von einem Arzt einer anderen Klinik zum St. Elisabeth-Hospital / Meerbusch gekommen.
(Diagnose + Behandlung im Gepäck)
Gleich am ersten Tag wurde mir gesagt
Nein, machen wir hier nicht so.Das ist nicht unser Konzept.
2 Wochen Aufenthalt in dieser Klinik ohne irgendeine Verbesserung sind das Ergebnis.
Jetzt ist es aber so,das ich jeden Tag gefragt wurde,ob es mir besser geht bzw. ob die Schmerzen weniger geworden sind.
Und jeden Tag habe ich gesagt NEIN. Die Schmerzen sind nach wie vor die gleichen.Es hat sich nichts geändert.
Und das bis zum letzten Tag bei der letzten Visite.
2 Stunden nach der letzten Visite bekomme ich dann meine Entlassungspapiere.
In dem Brief für den nächsten Arzt steht doch Tatsächlich……..

Unter der hier durchgeführten multimodalen Komplextherapie kam es zu einer deutlichen Besserung der initial bestehenden Schmerzsymptomatik.

Und das ist ohne wenn und aber eine LÜGE.

2 Wochen habe ich jeden Tag gesagt, das es mir nicht besser geht,das die Schmerzen nicht weniger geworden sind und diese Information wurde auch jeden Tag von der Schwester eingetragen.
Da gibt es auch keinen Spielraum für Missverständnisse.
Das größte Problem für mich ist nun allen weiteren Ärzten zu Erklären,das in dem Bericht nicht die Wahrheit gesagt worden ist.
Hier geht es wohl nur darum,das die Statistik stimmen muss. Was es für den Patienten für folgen hat Interessiert offensichtlich keinen.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 15.10.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre offenen Worte und Ihre kritischen Anmerkungen. Wir schätzen es, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben, auch wenn wir es offenbar in Ihrem Fall nicht geschafft haben, Ihre Erwartungen zu erfüllen. Ihr Feedback nehmen wir sehr ernst, und wir werden den Sachverhalt intern weiterverfolgen.

Grundsätzlich ist unser gesamtes Team immer sehr engagiert, Ihnen bestmöglich weiterzuhelfen. Schade natürlich, dass Sie einen negativen Eindruck gewonnen haben. Dies war sicherlich nicht unsere Absicht.

Gerne bieten wir Ihnen an, das Gespräch mit uns zu suchen, um gemeinsam zu klären, was wir besser machen können. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf unserer Website unter folgendem Link:

www.rrz-meerbusch.de/kontaktdatenschutz/kontaktformular.html

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren weiteren Behandlungsverlauf.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Eine sehr gute Wahl

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Medizinischer Fachbereich
Kontra:
Keine Einbettzimmern
Krankheitsbild:
Knie-tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr engagierter Chefarzt, sowie qualifizierte Ärzte. Das Pflegepersonal ist ein Lichtblick im Vergleich zum heutigen Pflegemarkt, harmonische Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Krankenschwestern ohne Hektik. Hauptsächlich Tipp—top Physiotherapeuten.

2 Kommentare

Anke602 am 08.10.2018

Die Abteilung der Orthopädie scheint wohl gut zu sein, die Abteilung Rheuma ist nicht zu empfehlen!

  • Alle Kommentare anzeigen

Mehr Schein als Sein

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Chaos in der Ambulanz-Umständliches Arbeiten)
Pro:
Nette Schwestern
Kontra:
Der Oberarzt, der für Kassenpatienten zuständig ist
Krankheitsbild:
Rheumaerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Renovierungdbedürftige Klinik! Wirkt altbacken. In der Ambulanz umständliches Arbeiten, Chaos ohne Ende-genervte Mitarbeiter. Für die Blutabnahme und Terminvergabe, die in einem Raum stattfindet, stehen 2 Helferinnen zur Verfügung. Wofür? Die Blutabnahmen können auch der Arzt oder die Ärztin während der Sprechstunde machen. Rausgeschmissenes Geld! Ärzte nicht sehr am Patienten interessiert.

2 Kommentare

Anke602 am 04.10.2018

Vorsicht vor diesem dünnen, zotteligen, selbstherrlichen, unaufrichtigen und verbitterten Oberarzt! Er setzt alle möglichen Mittel ein, um jemandem einen Denkzettel zu verpassen, wenn man nicht das macht, was er will. Nicht zu unterschätzen. Als Mann habe ich ihn längst durchschaut! Mich hat er mit 80mg Cortison vollgepumpt, was eigentlich nicht nötig war!

  • Alle Kommentare anzeigen

Ambulante OP

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Patient ist gut aufgehoben
Kontra:
lange Wartezeiten
Krankheitsbild:
Meniskus-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Einweisung zum Umgang mit Gehstützen erfolgte 1 Woche vor der OP, die relativ schnell ging. Danach folgte die Voruntersuchung zur OP, die ca. 3 Stunden einnahm, was nicht nachvollziehbar gewesen ist, da nicht viele Patienten da waren.

Am Tag der OP waren wir pünktlich da und die OP folgte kurzfristig. Mein Mann meldete sich nach erfolgter OP, dass ich ihn abholen könnte. Eine Stunde später war ich im KH und mein Mann war auch schon soweit angezogen. Es war 15:00 Uhr und er war noch nüchtern! Hier sollte man den Patienten mitteilen, dass sie sich etwas zu essen mitbringen. Das das KH nicht verpflegt bei einer ambulanten OP ist ok, aber darauf hinweisen sollte man schon. Desweiteren verließen wir an diesem Tag das KH erst 2 Stunden später, wir haben einfach nur auf das Entlassungsschreiben gewartet; auch das könnte anders geregelt werden.

Ansonsten empfehle ich diesen KH sehr, alles sehr gut und freundlich Angestellte.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 06.09.2018

Sehr geehrte Angehörige,

vielen Dank für Ihre Empfehlung - schön, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche und vor allem ehrliche Bewertung nehmen konnten!

Ihre positiven Anmerkungen nehmen wir erfreut zur Kenntnis. Wir haben diese bereits an die entsprechenden Teams intern weitergereicht.

Ihre kritischen Anregungen nehmen wir gerne zum Anlass, unsere internen Abläufe auch künftig stetig zu optimieren. Daher sind auch diese Hinweise für uns sehr wichtig; wir nehmen diese sehr ernst und besprechen Ihre Anregungen intern.

Gerne sind wir auch künftig - bei Bedarf - jederzeit für Sie und Ihre Angehörigen da. Ihnen und Ihrem Mann wünschen wir weiterhin alles Gute!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Endlich wieder schmerzfrei

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetent
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein hervorragendes Erstgespräch mit dem Operateur.
Mit dem Ergebnis der Operation zufriedener als vorher erhofft.
Nach der Operation: Pfegepersonal sehr freundlich und kompetent.
Ärztliche Nachbetreuung sehr kompetent
Küche besser als erwartet.
Würde jederzeit wieder in dieses Krankenhaus gehen und kann es jedem empfehlen!!!

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 24.08.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Vertrauen sowie für Ihre positive Rückmeldung und Ihr Lob. Wie schön, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung nehmen konnten.

Ihre Weiterempfehlung nehmen wir natürlich erfreut zur Kenntnis, und Ihr positives Feedback haben wir bereits an die entsprechenden Teams intern weitergereicht.

Ganz besonders freuen wir uns natürlich darüber, dass Ihre Hüft-OP zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, und dass Sie nun wieder beschwerde- bzw. schmerzfrei sind.

Gerne sind wir auch künftig - bei Bedarf - jederzeit für Sie da.

Auch weiterhin alles Gute für Sie, bleiben Sie uns gewogen.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Besser geht es nicht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man nimmt sich sehr viel Zeit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr unproblematisch)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Halux Valgus an beiden Füßen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir beide Füße (Halux-Valgus) dort operieren lassen und war auch zur Schraubenentfernung dort. Es hat immer alles super geklappt. Ärzte, Personal etc. super nett und hilfsbereit. Ein tolles und vorallem ruhiges Krankenhaus. Dort fühlt man sich sehr gut aufgehoben. Die Zimmer sind geräumig und hell. Alles in allem ist man in diesem Krankenhaus sehr gut aufgehoben.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 24.08.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihr Vertrauen sowie für Ihre positive Rückmeldung und Ihr Lob. Wir wissen es zu schätzen, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen haben.

Ihre Weiterempfehlung nehmen wir erfreut zur Kenntnis, und Ihre Einschätzung haben wir bereits intern weitergereicht.

Gerne sind wir auch künftig - bei Bedarf - jederzeit für Sie da.

Weiterhin alles Gute!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Erfolgreiche OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 201717   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wiederherstellung der vollen Leistungsfähigkeit der Ferse und des Fußes
Kontra:
Keines.
Krankheitsbild:
Haglundferse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Seit ca. 2 Jahren Schmerzen u. damit verbundene tägliche u sportliche Einschränkung des linken Fußes. OP der Haglundferse mit Lösung und Wiederbefestigung der Achillessehne durch den Leitenden Arzt mit sehr zufriedenstellender OP und nachfolgendem Ergebnis : nach ca 6 Mon. wieder Skiabfahrtslauf und Tennisspielen ( Pat.-Alter 69 Jahre). Keinerlei Beschwerden nach 1J. seit OP im Aug. 2017.
H. K.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 13.08.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

zunächst einmal herzlichen Dank für Ihr Vertrauen sowie für Ihre positive Rückmeldung und Ihr Lob. Klasse, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen haben.

Ihre Weiterempfehlung unseres Hauses nehmen wir erfreut zur Kenntnis, und Ihr Feedback haben wir bereits intern weitergereicht.

Ganz besonders freuen wir uns natürlich darüber, dass Ihre Fuß-OP zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, und dass Sie nun wieder völlig beschwerdefrei Ihren Hobbies und Ihrem Sport nachgehen können.

Gerne sind wir auch künftig - bei Bedarf - jederzeit für Sie da.

Weiterhin alles Gute!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

absolute zufriedenheit und dankbarkeit ob der guten berteuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ein glück daß ich da gelandetbin)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (betreueng durch die ärzte war sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super, super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles lief hand in hand)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr gut hatte wegen meiner anderen erkrankungenein kleines einzelzimmer was ein glück)
Pro:
alles war super, keine hektik und ungeduld. nan hat sich für den patienten zeit genommen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
schwere schmerzhafte athrose in der schulter die schon zerstört war
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin wegen einer schultwerprothese in dieses krankenhaus gegangen. die betreuung war sausgezeichnet, ich bin einkörperlich schwieriger fall aber das personal war sehr freundlich und geduldig zu mir. das essen war hervorragend, ich habe manchmqal gedacht ich bin in einer privatklinik untergebracht. wollte auch meine hüfte operieren lassen aber leider binich zu krank weil es keine intensivstation gibt was sehr schade ist.
ich kann dieses krankenhaus wirklich empfehlen.
dort ist man sehr gut aufgehoben.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 13.08.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir bedanken uns für Ihr Vertrauen sowie für Ihre positive Rückmeldung und Ihr Lob. Wie schön, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen haben. Ihre Weiterempfehlung unseres Hauses nehmen wir sehr gerne zur Kenntnis, und Ihr Feedback haben wir bereits an das zuständige Team weitergereicht.

Es freut uns immer, wenn sich unsere Patientinnen und Patienten rundum gut betreut und gut aufgehoben bei uns fühlen - das ist jeden Tag auf's Neue wieder unser Ziel. Daher freut es uns besonders, dass Sie mit einem so positiven Eindruck unsere Klinik verlassen haben.

Gerne sind wir auch künftig - bei Bedarf - jederzeit für Sie da. Weiterhin alles Gute für Sie!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Gute Arbeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (etwas unübersichtlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Qualität der geleisteten Arbeit
Kontra:
spürbarer Personalmangel
Krankheitsbild:
Knieahtroskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine uneingeschränkte Empfehlung für dieses Haus!
Athroskopie auf Station 1 bestens gelaufen. Jeder hat in seinem Beruf bestes geleistet.Eine personelle Unterbelegung war durchaus spürbar obschon jeder Mitarbeiter bestrebt war, diesen Missstand auszugleichen.Dieses kann man aber nur bis zu einer gewissen Grenze schaffen.Daher: Chapeau! An die Belegschaft.Jederzeit (wenn nötig) gerne wieder!

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 28.05.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Vertrauen sowie für Ihre positive Rückmeldung und Ihr Lob. Ihre Weiterempfehlung unseres Hauses nehmen wir erfreut zur Kenntnis. Schön, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen haben.

Ihre Feedback haben wir bereits intern weitergereicht. Besonders freuen wir uns natürlich darüber, dass Ihre Knie-Arthroskopie zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist.

Ihre Anmerkungen nehmen wir gerne zum Anlass, unsere Abläufe auch weiterhin stets zu verbessern.

Gerne sind wir auch künftig - bei Bedarf - jederzeit für Sie da.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Das Beste was Rheumapatienten passieren kann!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegepersonal, internen Abläufe
Kontra:
Teilweise unfreundliches Kantinenpersonal
Krankheitsbild:
Spondylarthrose mit Gelenkbefall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehme und unkomplizierte Aufnahme nach Verlegung.

Schönes und sauberes Haus sowie Zimmer.

Abläufe hinsichtlich der Anwendungen und der diagnostischen Abteilungen hervorragend.

Sehr friedliches Pflegepersonal mit stets offenem Ohr.

Hervorragende medizinische Betreuung!

Speisen waren für ein Krankenhaus sehr gut. Morgens und Abends Buffetform. Alleine Teile des Personals dort sehr unfreundlich und unflexibel.

Alles in allem das Beste was mir mit der Diagnose passieren konnte!!!

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 09.04.2018

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, für Ihr Lob und Ihre Weiterempfehlung unseres Hauses. Es freut uns, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen haben.

Ihre netten Worte haben wir bereits intern weitergereicht. Besonders freuen wir uns natürlich darüber, dass Sie unsere medizinische Betreuung so zu schätzen wissen.

Ihre kritischen Anmerkungen nehmen wir gerne zum Anlass, unsere Abläufe auch weiterhin stets zu verbessern.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen! Gerne sind wir auch künftig bei Bedarf jederzeit für Sie da.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

ungeschulte Terminvergabe

Rheuma
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kann mir bei solch einem Empfang nicht vorstellen, dass der Rest gut ist. Der erste Eindruck machts.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (eher entteuscht)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (so weit bin ich nicht gekommen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (betrifft telef. Anmeldung)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (kann ich nicht beurteilen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
s.o.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute habe ich in der Ambulanz angerufen, um einen Thermin in der Rheumatologie zu bekommen. Meine Diagnosen sind: Fibro, Lyme-Erkrankung,Spondylodese,NPP multiple. Die nette Schwester am anderen Ende meinte ich wäre bei der Rheumatologie falsch,die Orthopädie bzw. Psychatrie wäre für mich zuständig. Fibromyalgie ist eine psychische Erkrankung. Es wäre sinnvoll wenn die Dame mal ein Seminar besuchen würde. Zumal die Diagnose in der HP Übersicht mit aufgeführt ist.Ich erwähnte, dass durch die Schmerzen die Psyche leidet aber nicht durch die Psache die Schmerzen auftreten. Darauf hin wurde Sie etwas pampig. Leider weis ich den Namen der Dame nicht mehr.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 09.03.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre offenen Worte und Ihre kritischen Anmerkungen. Wir schätzen es, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben. Ihr Feedback nehmen wir sehr ernst, und wir werden den Sachverhalt intern weiterverfolgen.

Grundsätzlich ist unser gesamtes Team immer sehr engagiert, Ihnen bestmöglich weiterzuhelfen. Schade natürlich, dass Sie einen negativen Eindruck gewonnen haben. Dies war sicherlich nicht unsere Absicht.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren weiteren Behandlungsverlauf.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Hier bin ich Mensch

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern, Hygiene
Kontra:
WC und Dusche auf dem Gang
Krankheitsbild:
akute und chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebes Team der konservativen Orthopädie,
ich war vom 23.01 - 6.02.18 bei Ihnen und mehr als zufrieden. Das erste Krankenhaus in dem sich die Ärzte Zeit für die Patienten nehmen. Alle meine Fragen wurden mit Ruhe beantwortet. Mein Krankheitsbild ist mir ausführlich erklärt worden, mit Hinzunahme weiterer Ärzte. Hier war ich Mensch und nicht eine Patientin. Das Ärzteteam flog nicht durch die Zimmer sondern hatte für jede Patientin Zeit. Das hat so gut getan. Auch was an Therapien gemacht wurde entsprach dem was ich brauchte. Ich hatte viele Anwendungen, aber es war nicht stressig. Die verordneten Therapien haben mir super geholfen und waren speziell auf mich abgestimmt. Das Schwesternteam auf der Station war herzlich und immer für uns da. Die Reha-Abteilung war auch Klasse und auch da fühlte ich mich sehr wohl. Was mir auch sehr gut gefallen hat das hier im KH die Hygiene einen sehr hohen Stand hat.Negativ fand ich in den ersten Tagen das WC und Dusche noch auf dem Gang waren, aber da gewöhnte ich mich auch schnell dran.Ich kann die Klinik nur empfehlen, ich war mehr als 100 Prozent zufrieden. Vielen Dank an alle die sich um mich gekümmert haben, Dr. Lewan und seine Kollegen und alle Schwestern auf der Station.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 06.03.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre netten Worte und Ihre sehr gute Bewertung unseres Hauses bzw. unserer Abteilung für Konservative Orthopädie / Schmerzklinik.

Es freut uns sehr, dass Sie eine durchweg positive Erfahrung bei uns machen konnten. Schön, wenn Sie sich wohl gefühlt haben und wenn wir Ihnen weiterhelfen konnten, sodass es Ihnen nun ein ganzes Stück besser geht!

Gerne haben wir Ihr Lob bereits an die Kolleginnen und Kollegen aus der Abteilung weitergegeben.

Wir freuen uns, wenn Sie uns auch künftig wieder Ihr Vertrauen schenken - gerne sind wir auch weiterhin für Sie da.

Alles Gute!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Sehr oft nicht Erreichbar

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (weiter so)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (weiter so)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (weiter so)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Dame in dem Büro kommt mir Überarbeitet vor)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (weiter so)
Pro:
Gute Behandlung
Kontra:
Erreibarkeit
Krankheitsbild:
Rheuma/ Arthrose /
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Patientin seit zwei Jahren bin sehr zufrieden mit der Behandlung,aber wenn man Anrufen möchte, entweder ist Besetzt oder wenn man um 15 :00 Uhr Anrufen möchte wegen einer Info wird nicht mehr ans Telefon Gegangen,obwohl man uns gesagt hat das man bis 16:00 Uhr Anrufen kann.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 22.01.2018

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Ihre offenen Worte. Wir freuen uns zunächst, dass Sie sich die Zeit für einen Eintrag auf diesem Portal genommen haben.

Ihr Feedback hilft uns dabei, unseren Service für Patientinnen und Patienten stetig zu verbessern. An der von Ihnen erwähnten Problematik sind wird bereits aktiv geworden und freuen uns natürlich, wenn Sie uns auch weiterhin Ihr geschätztes Vertrauen schenken.

PS. Schön, dass Sie mit der Qualität unserer Behandlung zufrieden waren - dies reichen wir gerne weiter.

Mit den besten Grüßen
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Starkes Team in dem Klinikum - Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesamtes bei mir beteiligtes Ärzterteam)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachlichkeit, Freundlichkeit, Organisation, Sauberkeit
Kontra:
Als mögliche Verbesserung, Reduzierung "papiergenundener Prozesse"
Krankheitsbild:
MeniskusOP - Verdacht auf rheumatische Erkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 4.1.2018 nach einer Meniskus-OP mit Verdacht auf eine rheumatische Erkrankung auf Station 3 aufgenommen. Gott sei Dank habe ich bisher keine Erfahrungen mit Krankenhäusern. Meine positiven Eindrücke möchte ich deshalb gerne weitergeben. Das Wichtigste, mir konnte geholfen werden und der Rheumaverdacht hat sich nicht bestätigt. Das Team, rund um Ärzte, Pflegepersonal und Mitarbeiter des angeschlossenen Therapiezentrums hat sich die Mühe gegeben, die man als Patient erhofft. Allgemeine Freundlichkeit, Geduld bei der Beantwortung der Fragen, aber auch die Liebe zum Detail alles gemäß hygienischen Erfordernissen in einem nicht mehr "taufrischen" Gebäude sauber zu halten, haben mich überzeugt.

Auch wenn ich mir ein Upgrade für den Privatstatus geleistet habe, die "jungen Assistenzärzte", namentlich Frau Gefgen erwähnt, machen einen taffen Job. Die angesetzten Untersuchungen und Therapien waren zielführend und schafften in meinem Falle Vertrauen. Danke dafür!

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 18.01.2018

Sehr geehrter Patient,

Dankeschön für Ihre positive Rückmeldung und Ihre Weiterempfehlung. Schön, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben!

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Kompetenz und unsere Betreuung so zu schätzen wissen. Besonders freut uns, dass Sie all unsere Bemühungen in der Zusammenarbeit mit Patienten so erkennen und positiv hervorheben, und dass wir bei Ihnen Vertrauen schaffen konnten. Ihre Rückmeldung und Ihr nettes Lob haben wir bereits intern weitergereicht, auch an unser rheumatologisches Team der Chef- und Assistenzärzte.

Gerne nehmen wir Ihren Verbesserungsvorschlag bzgl. Dokumenten und den damit verbundenen Prozessen mit auf.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung und alles Gute. Auch in Zukunft stehen wir Ihnen jederzeit gerne wieder zur Verfügung, wenn es doch nötig sein sollte.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Noch vor dem Befund gesund ?

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Mensch als Durchlaufposten)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (sehr kuzes Zeitfenster für diew Untersuchung)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Es wurde nur eine Untersuchung gemacht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Mitarbeiter wirken gestresst)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Wartezeiten (Termin, In der Klinik und auf den Befund)
Krankheitsbild:
Schmerzen in den Muskeln und in den Gelenken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Nachden ich dreieinhalb Monate auf einen Termin zu einer Untersucheung (Verdacht auf Weichteilerheuma) gewartet habe war es nun endlich soweit. 15 Minuten vor der Zeit war ich an der Anmeldung und es ging zügig vorran, bis ich im Wartebereich war. Dort habe ich einen Fragebogen, der sehr umfassend war (finde ich auch gut, da der behandelnde Arzt hier viele Vorabinformationen bekommt) ausgefüllt und wieder abgegeben. Nun war Geduld angesagt. Nach zweieinhalb Stunden Wartezeit war ich an der Reihe. Beim Arzt, in diesem Fall eine Ärztin im Behandlungszimmer war ich verwundert, das sie mir die gleichen Fragen, wie sie im Bogen ausgefüllt waren, stellte. Nachdem ich sie darauf ansprach, wurde mir mitgeteilt, das je Patient nur 15 Minuten zu verfügung stehen. Die Untersuchung lief leider oberflächlig ab und ich wurde zur Blutabnahme weitergeleitet. Danach war die Behandlung auch schon zu ende und ich konnte die Klinik verlassen. Meine Frage, wie lange ich auf das Resultat warten müsse, wurde mir ein Zeitraum von 2 - 3 Wochen genannt. Das ist nun über 5 Wochen her und ich habe immer noch kein Ergebnis.
Ich finde es Schade, das mir das Gefühl bleibt, nur ein Durchlaufposten in einem Gesundheitsapparat zu sein, wo der Mensch nicht so wichtig genommen wird.
Zum Abschluss eine nicht all zu ernst zu nehmende Frage. Sind Patienten auch schon mal gesund gewordn, bevor sie den Befund ihrer Krankheit bekommen haben?
Mit freundlichen Grüßen
Langen Reinhard

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 07.12.2017

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre ehrlichen Worte und Ihre kritischen Anmerkungen. Wir wissen es zu schätzen, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben. Selbstverständlich ist es uns ein großes Anliegen, dass sich jeder einzelne Patient bei uns als Mensch wohl und gut aufgehoben fühlt.

Sollte dies einmal nicht der Fall sein, möchten wir dies in jedem Fall erfahren. Insofern haben Sie uns schon weitergeholfen, indem Sie uns Ihre Sichtweise auf diesem Weg mitgeteilt haben. Wir bedauern, dass Sie das Gefühl hatten, nur eine Zahl von vielen zu sein - dieser Eindruck soll natürlich zu keiner Zeit entstehen.

Seien Sie versichert: Unser gesamtes Team ist stets sehr bemüht, Ihnen Ihren Aufenthalt in unserer Fachklinik so angenehm wie möglich zu gestalten. Gerne setzen wir uns in einem nächsten Schritt zeitnah und persönlich mit Ihnen in Verbindung, um in einem Gespräch gemeinsam zu klären, was wir noch besser machen können.

Darüber hinaus möchten wir Ihnen auch weiterhin alles Gute wünschen und würden uns freuen, wenn Sie uns auch künftig wieder Ihr Vertrauen schenken.

Mit den besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Kompetenz+Qualität-sowie ein Krankenhaus mit Herz und Seele

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider gibt es keine Einbettzimmer)
Pro:
Kompetenz der Ärzte sowie des gesamten Pflegepersonals auf der Orth.Station.
Kontra:
-------
Krankheitsbild:
Hüft-OP links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erstaunt war ich über die Freundlichkeit und Emphatie des Pflegepersonals und der Ärzte gegenüber ihren Patienten und auch der Umgang untereinander.
Man merkte, hier auf der orthopäd. Station herrscht eine gute Stimmung und man fühlt sich direkt gut aufgehoben.

Die Gespräche mit den Ärzten waren angenehm und locker. Alle Maßnahmen vor und nach der OP wurden sehr gut und mit großer Einfühlsamkeit erklärt.
Meine OP , durchgeführt von Dr. Clasen, ist sehr gut verlaufen und ich absolviere im Moment meine Reha.

Vielen Dank an alle und falls nötig komme ich wieder.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 21.11.2017

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Dankeschön für Ihre positive Rückmeldung und Ihre Weiterempfehlung. Schön, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben! Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Kompetenz und unsere Betreuung so zu schätzen wissen. Besonders freuen wir uns natürlich, dass Sie mit dem Verlauf Ihrer Hüft-Behandlung zufrieden sind.

Ihre Rückmeldung und Ihr nettes Lob haben wir bereits intern weitergereicht, auch an Herrn Dr. Claßen und sein Team.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung und alles Gute. Auch in Zukunft stehen wir Ihnen jederzeit gerne wieder zur Verfügung, wenn es doch nötig sein sollte.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Sehr guter Fusschirurg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal alle ! Immer sehr hilfsbereit und freundlich
Kontra:
Kleine Renovierungen erforderlich
Krankheitsbild:
Rearthrodese Fuss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Krankenhaus.Kompetent,freundlich,sorgfältig. Essen und Sauberkeit völlig in Ordnung.Zimmer mit 3 Betten,teilweise mit neuem Bad. Kleine Stationen mit tollem Personal. Dr.van Ende sehr kompetenter Fusschirurg.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 21.11.2017

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir bedanken uns für Ihre positive und ausführliche Bewertung. Es freut uns, dass Sie sich Zeit für eine Rückmeldung genommen haben.

Ihr nettes Lob haben wir bereits intern weitergereicht, unter anderem natürlich direkt an Herrn Dr. Van Ende und sein Team.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung und alles Gute und freuen uns, wenn Sie uns künftig erneut Ihr Vertrauen schenken möchten - natürlich nur für den Fall, dass es doch noch einmal nötig werden sollte.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Die Angst

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Zimmer etwas zu klein für 3Betten
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit Angst in diese Klinik gefahren, weil ich nicht wusste was mich erwartet.Nun,ich wurde herzlich empfangen,alle waren sehr nett und man hat mir meine Angst sehr schnell genommen,egal ob es die Schwestern , derArzt oder die Therapeuten waren.Alle waren stets sehr bemüht. Jeder der eine neue Hüfte oder ein neues Knie Tep braucht würde ich diese Klinik empfehlen. Das Essen war super vor allen aber Frühstück u. Abendbrot. Fast wie in einem Hotel. Ich habe mich bestens aufgehoben gefühlt. Alles in allem eine tolle Klinik.
Noch mal vielen Dank für alles, ihr seit ein klasse Team.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 21.11.2017

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre positive und ausführliche Bewertung und für Ihre Weiterempfehlung. Schön, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben!

Es freut uns sehr, dass Sie unsere medizinische Kompetenz und unsere pflegerische Betreuung so zu schätzen wissen. Ihre Rückmeldung und Ihr nettes Lob haben wir bereits intern weitergereicht. Besonders freut uns natürlich, dass Sie mit Unterstützung unseres Teams angstfrei in Ihre Behandlung gehen konnten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung. Natürlich freuen wir uns, wenn Sie uns künftig erneut Ihr Vertrauen schenken - für den Fall, dass es doch noch einmal nötig werden sollte.

Alles Gute für Sie!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Stationsärztin hochkompetent, "Chefs nicht sichtbar"

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (bzgl. der Stationsärztin)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (bei angemessener Organisation hätten statt 5 Tage auch 3 Tage gereicht, an einem Tag war gar kein Arzt, der mit dem med. Sachverhalt vertraut war, da)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal, Zweckdienliches Gebäude, Einrichtung Tagesklinik sehr hilfreich bei Patienten, die zu versorgende Familienangehörige zuhause haben
Kontra:
Kein Feedback von OA und Chefarzt, Anwendungen beginnen selten pünktlich, keine Infoweitergabe Ärzte an Therapeuten, Stühle vor den Räumen der Anwendungen fehlen an vielen Stellen
Krankheitsbild:
Vorgabe einweisender Arzt: Rheumaverdacht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt vom 25.9.2017 bis 29.9.2017 in der Rheumaklinik in Meerbusch-Lank in der Tagesklinik; morgens um 8.00 Uhr Antritt und je nach zeitlicher Lage der Anwendungen/Untersuchungen dann bis 15/16.00 Uhr im Haus verbleiben.

Gesamteindruck: äußerst freundliches Personal in allen Bereichen, übersichtliches Gebäude, gute Verpflegung in der Cafeteria -bereits um 7.00 Uhr geöffnet.


Eigene Erlebnisse:
1) ärztliche Betreuung:
diese erfolgte - trotz Wahlleistungsvereinb. -
faktisch allein durch die kompetente Stationsärztin, die sich bei bei den Untersuchungsbefunde auch für med. Laien verständlich ausdrückte; sie musste jeweils den Oberarzt und auch den Chefarzt, die ich jeweils nur ein einziges mal während meiner 5 Tage Aufenthalt gesehen habe (bei je einer Visite mit der Stationsärztin) in meine Vita einführen, beide wussten von meiner med. Vorgeschichte vor der Visite gar nichts!!! Das tat sie während meiner Anwesenheit, was mich sprachlos machte.
Die Vorberichte und MRT Bilder nebst einer 5-seitigen Anamnese, die ich 5 Tage vor der Aufnahme abgegeben und mit der Aufnahmeärztin (ist eine andere als die Stationsärztin) besprochen hatte, war weder bei der Visite am 25.9. noch am 26.9. auf der Station!!! Also alles doppelt und dreifach erzählen mit der Gefahr, dass Infos verloren gehen.
Auch die Abschlussbesprechung erfolgte allein mit der Stationsärztin.
2) der Eindruck im Internetauftritt-Verzahnung Orthopädie und Rheuma- ist praktisch falsch: bei Eingangsverdacht Rheuma wird allein Rheuma abgeklärt und dann - auch bei Verneinung - wird man entlassen.
3) die Verschreibung der Anwendungen (fast alle 30 Min, faktisch aber nur 20 Min, da meist BEginn zu spät) ohne Weitergabe von ärztlichen Vorgaben an die Therapeuten: die fragen nämlich die Patienten, welche Beschwerden sie haben und was sie an Übungen machen können und was nicht.
Tip: unbedingt Uhr mitbringen! man hat einen Tagesplan in 30 Mi Einheiten und Pausen und es ist nur eine handvoll Uhren im Haus vorhanden.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 27.10.2017

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

zunächst einmal vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns ausführlich und ehrlich zu bewerten. Wir freuen uns über Ihr Lob zu unserem Haus bzw. unserer Tagesklinik und zu unserem Team, zur Cafeteria und zur Ausstattung.

Auch für Ihre offenen Worte und die Äußerung Ihrer Bedenken vielen Dank. Diese nehmen wir sehr ernst; Ihre kritischen Hinweise nehmen wir gerne auf. Erlauben Sie uns noch folgenden Hinweis zu den Abläufen: Unsere ärztlichen und pflegerischen Teams tun jederzeit ihr Bestes, Sie als Patienten über Vorgehensweise und Situation bestmöglich und umfassend aufzuklären.

Sollte es bei gewissen Abläufen zu Missverständnissen in der Kommunikation gekommen sein, war dies natürlich nicht unsere Absicht. Schade, dass bei Ihnen dadurch möglicherweise ein "getrübtes Bild" entstanden ist.

Wir freuen uns, wenn Sie uns künftig wieder Ihr Vertrauen schenken. Alles Gute für Sie!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Hervorragende Leistung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Aufnahme und Versorgung des ersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues künstliches Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im April am linken Knie operiert worden.
Habe da ein neues Kniegelenk bekommen.
Von der Aufnahme,über Stationspersonal und dem Service des Küchenpersonals war ich hoch zufrieden.
Selbst über den Oerationsverlauf, ausgeführt von dem neuen Chefarzt Dr.Claßen,von der Aufklärung von Dr.Lorenz,über das Sekreteriat mit der schnellen Terminvergabe und der Nachbehandlung der Phisiotherapeuten auf der Station gibt es nur positive Bewertungen.Sollte ich nochmal in die Lage kommen,irgendeine orthopädische Operation durchführen zulassen,werde ich mich wieder für diese Klinik entscheiden.
Mit frdl.Gruß
eine zufriedene Patientin.
Sollte es bei Anderen der Heilungsverlauf nicht so sein wie gewollt,liegt es nicht immer beim Operateur.
man muß seine eigene Einstellung und Mitarbeit ,auch bei der Reha, dazu überdenken.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 20.10.2017

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir bedanken uns für Ihre positive und ausführliche Bewertung. Schön, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben! Es freut uns sehr, dass Sie unsere Kompetenz und unsere Betreuung so zu schätzen wissen. Ihre Rückmeldung und Ihr nettes Lob haben wir bereits intern weitergereicht.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung und alles Gute. Natürlich freuen wir uns, wenn Sie uns künftig erneut Ihr Vertrauen schenken - für den Fall, dass es doch noch einmal nötig werden sollte.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

sehr zu empfehlende Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Umstellungsosteotomie Knie 2015 ; Plattenentfernung 2017
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Umstellungsosteotomie Knie in 9/2015
Plattenentfernung in 7/2017

sehr nette und kompetente Ärzte und Pfleger/innen

Ein großes Lob an Dr. van Ende. Dank ihm kann ich wieder schmerzfrei laufen

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 20.10.2017

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre Weiterempfehlung und Ihr nettes Lob. Wir haben Ihre positive Bewertung bereits direkt an das zuständige Orthopädie-Team weitergereicht.

Es freut uns sehr, dass Sie unsere Kompetenz und unsere Betreuung so zu schätzen wissen. Dankeschön für Ihr Vertrauen! Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Tolles Krankenhaus

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Es wäre schön, wenn die Nasszellen mal renoviert würden)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oligoarthritis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 16 Monaten mit starken Schmerzen und einer Odyssee von Arzt zu Arzt bin ich auf Empfehlung in Meerbusch gelandet. Schon bei der ambulanten Vorstellung (noch als gesetzlich Versicherter) war ich angenehm überrascht, wie viele Fragen und auch Mitgefühl mit entgegengebracht wurden. Nach meiner stationären Aufnahme (Zusatzversichert) wurde ich im wahrsten Sinne des Wortes auf den Kopf gestellt und war mehr als positiv überrascht, dass sämtliche Ärzte mich ernst genommen haben. Bis zur endgültigen Diagnose wurden mir auch nicht einfach Tabletten verabreicht, sondern es wurde mir eine Physiotherapie verordnet. Diese und auch die Punktion meiner Knie hat mir unwahrscheinliche Erleichterung gebracht. Als nach 8 Tagen meine endgültige Diagnose feststand, wurden mir entsprechende Medikamente verschrieben.
Ich habe mich in der Klinik sehr wohl gefühlt und werde immer sie sehr gerne weiter empfehlen! Sämtliches Personal war sehr freundlich und aufmerksam.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 22.08.2017

Sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre positive und freundliche Bewertung. Wir freuen uns sehr über Ihre Weiterempfehlung, und auch darüber, dass Sie unsere Fachkompetenz und die Art und Weise unserer Behandlung so zu schätzen wissen.

Ihre Rückmeldung haben wir gerne direkt an das zuständige Team weitergegeben; Ihre konstruktive Kritik in Sachen Ausstattung nehmen wir gerne als Verbesserungsvorschlag mit auf.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals

Orthopädie klasse

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr kompetentes Personal, gute Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Saubere Klinik mit sehr kompetenten freundlichen Ärzten und überaus hilfsbereitem Pflegepersonal. Man nimmt sich Zeit für den Patienten und bringt viel Wärme rüber.
Diese Klinik kann man nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 07.08.2017

Sehr geehrte(r) Patient(in),

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung und Ihre Weiterempfehlung. Toll, dass Sie sich bei uns so wohl gefühlt haben und dass Sie unsere Betreuung und Pflege so zu schätzen wissen.
Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung und begrüßen Sie jederzeit gerne wieder bei uns, sollte es doch noch einmal nötig sein.
Danke, dass Sie sich die Zeit für Ihre Bewertung genommen haben. Gerne haben wir Ihren Eintrag direkt an das zuständige Team weitergegeben.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals / Rheinisches Rheuma-Zentrum

Hilfe gefunden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr kompetente Ärzte und tolles Pflegteam
Kontra:
leider kein WLAN
Krankheitsbild:
Psoriasis Arthritis und PMR
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich nun 6 Jahre lang Schmerzen hatte und man weder in Münster noch in Emmericher Krankenhäusern herausgefunden hat, was ich habe, unternahm ich einen letzten Versuch in Meerbusch. Dort wurde nicht nur die Standard Untersuchung sprich ABC durchgeführt, sondern man nahm sich Zeit für den Patienten und beleuchtete das Beschwerdebild von allen Seiten. Auch wurden andere Fachbereiche mit einbezogen. Zum ersten Mal habe ich Vertrauen gefasst zu den Ärzten und habe mich nicht nur als Fall-Nummer gefühlt, sondern als Mensch.
Alle waren sehr freundlich und haben sich Zeit genommen für Erklärungen. In der heutigen
Zeit ist so etwas fast nicht mehr zu finden.
Ich bin froh, dass ich diesen Versuch in Meerbusch unternommen habe.
Vielen Dank nochmals an alle.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 07.08.2017

Sehr geehrte Patientin,

wir bedanken uns im Namen des gesamten Teams für Ihre positive Rückmeldung, die volle Anzahl an Sternen in Ihrer Bewertung und Ihre Weiterempfehlung unseres Hauses. Es freut uns sehr, dass Ihnen in unserer Fachklinik (nach zuvor langer Suche) weitergeholfen werden konnte und dass Sie sich rundum gut betreut fühlten - dann haben wir unser Ziel erreicht.
Ihre netten Zeilen haben wir direkt an das zuständige Team weitergegeben. Gerne begrüßen wir Sie jederzeit wieder bei uns, sollte es doch noch einmal nötig sein.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Elisabeth-Hospitals / Rheinisches Rheuma-Zentrum

Sehr zufrieden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Pflegepersonal, Ärzte
Kontra:
Kein W-Lan, Raucher stehen kurz vor der verbrennung
Krankheitsbild:
Geschwollene Füße
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Rheinische Rheuma- Zentrum war seit Ostern 2017 meine 4 anlaufstation in einer Klinik.
Dort wurde ich Wirklich auf Herz und Nieren untersucht. Alle Fragen wurden mir beantwortet.
Sehr kompetente Ärzte

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 19.07.2017

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre Empfehlung und Bewertung unseres Hauses. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns rundum gut betreut und behandelt gefühlt haben. Ihr Lob geben wir gerne entsprechend weiter; Ihre Anmerkungen im Bereich "kontra" nehmen wir gerne zur Optimierung auf.
Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Ihnen weiterhin alles Gute und beste Genesung.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Sehr gute Klinik für Knie-TEP, die ich jedem empfehlen kann!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Dr. Diekers -> sehr guter Operateur!
Kontra:
Zimmerausstattung nicht mehr zeitgemäß!
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde bereits im letzten Quartal 2016 am Knie operiert. Da mein Heilungsprozess 4,5 Monate gedauert hat und ich auch so lange an Krücken gelaufen bin, wollte ich warten, bis ich eine objektive Meinung zu meiner Operation abgeben kann.
Ich bin sehr glücklich über die sehr gelungene Operation - Knieprothese. Ich kann nun stundenlang schmerzfrei laufen und fühle mich wie neugeboren. Die 4,5 Monate Schmerzen haben sich dafür gelohnt und wenn ich geahnt hätte, dass die Operation solch ein Ergebnis bringt, hätte ich nicht so viele Jahre damit gewartet. Ein großes Dankeschön an Herrn Dr. Diekers!
Ich fühlte mich gut in dieser Klinik aufgehoben. Die Ärzte und das Personal ist kompetent und freundlich. Das Essen war abwechslungsreich und gut.
Mein Rehaaufenthalt wurde umgehend und gut organisiert.

Der einzige Kritikpunkt ist die Ausstattung der Zimmer für Kassenpatienten. Es gibt weder ein WC, noch eine Dusche im 3-Bettzimmer, nur ein Waschbecken. Da die meisten Patienten, die dort operiert werden, anschließend an Krücken gehen, ist dies eine große Belastung. Für jeden Toilettengang muss man aus dem Zimmer und über die Etage zur Toilette humpeln. Auch die Duschen sind nicht gut für gehbehinderte Patienten ausgestattet. Das ist leider nicht mehr zeitgemäß.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 31.05.2017

Sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre positive und ausführliche Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie mit dem Ablauf und der Durchführung der Operation so zufrieden waren und sich bei uns wohl sowie gut betreut fühlten. Ihr Lob geben wir sehr gerne direkt an unser zuständiges Pflege- bzw. Operations-Team weiter.

Danke auch für Ihre offenen Worte zur Ausstattung der Zimmer. Dies nehmen wir gerne als Anregung zur Optimierung mit auf.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und weiterhin beste Genesung.
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Sehr zufrieden!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arztgespräche sehr ausführlich und nicht unter Zeitdruck. Tolles Pflegepersonal.
Kontra:
Habe nichts gefunden
Krankheitsbild:
Haglund-Exostose mit Ansatztendionose der Achillessehne links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon von dem Vorgespräch sehr begeistert, weil sich der Arzt sehr viel Zeit für mich genommen hat. Alle meine Fragen wurden mir verständlich erklärt. Einen Tag vor Operationsbeginn klärte mich noch der Anästhesist über die bevorstehende Narkose auf. Auch hier blieben keine Fragen offen.

Den nächsten Tag wurde ich dann stationär aufgenommen. Die Operation verlief reibungslos. Ich finde hier ist man noch Mensch und keine Nummer. Das Gesamte Klinikpersonal ist sehr freundlich und kompetent.

Da ich meinen Fuß nicht belasten durfte, konnte ich mich jederzeit melden und es wurde mir geholfen. Nach 3 Tagen konnte ich die Klinik verlassen.

Ich bin sehr froh, dass ich mich für diese Klinik entschieden habe und kann sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 29.05.2017

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre freundliche Empfehlung und Ihre sehr guten Bewertungen für unser Haus. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so wohl gefühlt haben und einen angenehmen Aufenthalt hatten; vom Vorgespräch bis zum eigentlichen Eingriff. Schön, dass auch im Nachgang Ihrer Operation alles zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist. Ihren Dank geben wir sehr gerne an unser Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung. Und sollte es doch noch einmal notwendig sein, begrüßen wir Sie jederzeit gerne wieder bei uns.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

zufrieden

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt City nah
mit einem kleinen und großen Park
Das KH ist sauber und gepflegt
Nicht sehr groß wie man KH kennt.
Das Haus hat einen schönen Eingang
aufgepeppt mit einigen Pflanzen.
Sitzgruppen für Besucher und Patienten.
Im Untergeschoß befinden sich die
Therapieräume und ein Schwimmbad.
Nicht zu vergessen befindet sich auch
eine Cafeterria mit einer gemütlichen
Sitz_Außenanlage wo von dort man in den
Park kommt und zum verweilen stehen
Parkbänke und einer kleine Gebetsstätte.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 04.05.2017

Sehr geehrter Patient,

Dankeschön für Ihre volle Anzahl an Sternen für unser Haus. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und gut betreut gefühlt haben. Ihr Lob geben wir gerne an unser gesamtes Team weiter. Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung. Sollte es doch noch einmal nötig sein, begrüßen wir Sie jederzeit gerne wieder bei uns.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Hier ist der Patient an der richtigen Adresse

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hilfe die gut tut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wird zugehört und ernst genommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Mittagessen leider nicht immer gut
Krankheitsbild:
HWS Vorfall, ständige Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits beim Erstgespräch hat man den Eindruck, dass der Doc sehr genau darüber Bescheid weiss, wie sich ein Schmerzpatient fühlt. Die Stationsärztin nimmt sich Zeit und hinterfragt sehr genau, um einen möglichst zutreffenden Behandlungsplan zu erstellen.
Während des Aufenthaltes wird mehrfach täglich gefragt und notiert, wie der Schmerzpegel steht und wie man sich fühlt. Es wird Wert darauf gelegt, dass der Patient sich genügend ausruht. Es finden sowohl mehrere Gespräche mit der Stationsärztin als auch mit einer Psychologin statt. Dass Therapie Programm (physikalisch) ist genau auf den jeweiligen Patienten ausgerichtet. Die Therapeuten sind sehr gut ausgebildet.
Besonders zu erwähnen ist die Freundlichkeit und Ruhe, die das Pflegepersonal ausstrahlt. Hier wird zugehört und man kann sehr viel mitnehmen.... man muss es nur annnehmen. Ärzte top, Therapeuten top, Personal top????

2 Kommentare

Andrea643 am 01.05.2017

Bei der Auswahl der Satzzeichen ist mir ein Fehler unterlaufen ... es soll selbstverständlich heissen, Personal top !!!!! Mit Ausrufezeichen...

  • Alle Kommentare anzeigen

volle zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
erklären gut und verständlich
Kontra:
Krankheitsbild:
hallux-Fuß op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rund um sehr gute Betreuung,keine Hektik,viel Verständnis für Angstpatienten,Essen recht gut,Klinik sehr zu empfehlen,Ärzte kümmern sich gut,fragen nach, reagieren vorbildlich.Personal freundlich und nett,hilfsbereit.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 20.04.2017

Sehr geehrter Patient,

wir bedanken uns für Ihre so positive Bewertung unseres Hauses. Es freut uns natürlich sehr, dass Sie während Ihres Aufenthaltes bei uns einen so guten Eindruck unserer Arbeit gewinnen konnten - gerne geben wir Ihre Empfehlung auch an die Kolleginnen und Kollegen weiter.

Sollte es künftig doch noch einmal erforderlich sein, so freuen wir uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihnen alles Gute!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Sensationell

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle an ihrem Platz arbeiten gerne
Kontra:
Sozialministerium war ueber lastet
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wünsche jedem Kniegelenk oder hueftgelenk Patienten in der Klinik, so herzlich und liebevoll, und kompetent, behandelt zu werden, wie ich.
Von der Aufnahme bis zum entlassungsbericht ist alles perfekt.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 20.04.2017

Sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre durchweg positive Bewertung unseres Hauses - prima, dass Sie Zeit für eine detaillierte Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt finden konnten.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns so wohl gefühlt haben. Gerne geben wir Ihren Dank und Ihre Empfehlung an unser Team weiter.

Sollte es doch noch einmal erforderlich sein, so begrüßen wir Sie gerne jederzeit wieder bei uns.

Weiterhin alles Gute für Sie!

Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Fachlich rund herum kompetent!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachlich kompetent, einfühlsam
Kontra:
Krankheitsbild:
Chron. Schmerzsyndrom, Fibromyalgie, Polyarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches, einfühlsames Personal - angefangen von der Aufnahme über Küchenpersonal, Pflegekräfte, Therapeuten und Ärzte. Fachlich gut beraten, behandelt und aufgehoben!

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 27.03.2017

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre durchweg guten Noten. Wir bedanken uns auch im Namen unseres gesamten Teams und empfangen Sie selbstverständlich gerne wieder in unserem Haus, falls es einmal notwendig werden sollte.

Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Mehr als zufrieden!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Aufenthalt war sehr angenehm, gut aufgehoben!
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 3 Tage in der Klinik zur Schulter-OP. Die Aufnahme im Empfang ging problemlos und war schon einen Tag vorher. Alle auf der Station 4 arbeitenden Schwestern, Pfleger/innen, Ärzte, Raumpfleger/innen waren ausnahmslos freundlich und hilfsbereit. Selbst der Stationsarzt kam schon kurz nach der OP und fragte nach dem Befinden. Die Verpflegung in diesem Haus ist einfach grandios und wer hier nicht satt wird, ist selbst Schuld.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 23.03.2017

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung und all das Lob für unser Team. Wir begrüßen Sie selbstverständlich jeder Zeit wieder, falls es einmal nötig werden sollte.

Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Das Beste, was ich nach 3,5 Jahren Schmerzen machen konnte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20126   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
absolut professionelle Behandlung
Kontra:
Etwas mehr Info über den zu erwartenden Heilungsverlauf frei nach "was darf ich, was darf ich nicht tun"
Krankheitsbild:
ausgeprägten Achillodynie, Verknöcherung im Achillessehenansatz und eine beginnenden Haglundferse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich im Dezember 2016 an meinem rechten Fuß wegen einer ausgeprägten Achillodynie sowie Verknöcherung im Achillessehenansatz und einer beginnenden Haglundferse operieren lassen.

Vorher hatte ich das ganze Programm durch - Schuherhöhung, Dehnübungen, Stoßwellentherapie, Röntgenreizbestrahlung, leider ohne jeglichen Erfolg.

Die Fürsorge im Krankenhaus ist hervorragend, Termine wurden eingehalten. Alles in allem sehr durchorganisiert.

Die OP verlief unspektakulär und dauerte etwa 45 Minuten. Es wurde die Achillessehne abgetrennt, die Verknöcherung beseitigt, die Ansatzstelle abgetragen, der entzündete Schleimbeutel sowie der Fersensporn entfernt. Dann die Achillessehne wieder fixiert. Anschließend 4 Tage im Bett, danach 2 Wochen mit Gipsschiene und danach 4 Wochen mit Orthese. Verheilung lief hervorragend, keine Entzündung post OP.

Nach sechs Wochen durfte ich den Fuß wieder belasten (habe das Nichtbelasten auf zwei Gehhilfen strikt eingehalten) und mir wurde geraten, die Sache vorsichtig anzugehen.

Nun, nach 8 Wochen kann ich wieder gut und schmerzfrei laufen, keine REHA notwendig, jeden Tag läuft es sich etwas besser.

Ein großes Lob für das klasse Theam und die hervorragenden Operateure.
Danke.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 19.02.2017

Sehr geehrter Patient,

wir freuen uns über den positiven Behandlungsverlauf und Ihre Bewertung! Schön, dass Sie wieder gut auf die Füße gekommen sind. Gerne begrüßen wir auch Sie wieder bei uns im Haus, falls dies einmal nötig wird.

Mit den besten Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Hüft-OP rechts

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ein sehr sauberes KH)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man nimmt sich viel Zeit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurde alles getan für den Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (der Entlassungsbericht war sehr ausführlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zweibettzimmerzahl zu gering, Ehefrau kann nicht im Zimmer mit übernachten, was bei den ersten Tagen sinnvoll wäre!)
Pro:
einfach alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
coxathrose rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Voruntersuchung bei Hüftverschleiß rechts !
Bin männlich, 67 Jahre alt! Wurde Mitte 1. 2017 operiert!
OP-Vorbereitung sehr gut und sorgfältig.
Ich bekam keine Vollnarkose, sondern über den Rücken, mit Beruhigungsspritze, habe nicht mitbekommen! Eigener Wunsch!
Eigenblut wurde aufgefangen und wieder in der Aufwachstation mir zurückgeführt.
Seit der OP keine Schmerzen, Das gesamte Ärzteteam war täglich bei mir und die Schwestern arbeiteten sehr empathisch und kompetent. Man wird dort nur entlassen, wenn die Ärzte 100% grünes Licht geben! Aufenthalt 9 Tage.

Eine wirklich gute kleine Klinik, dort ist der Patient an erster Stelle!

Besten Dank

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 19.02.2017

Sehr geehrter Patient,

wir freuen uns über Ihre positive Rückmeldung! Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Gerne begrüßen wir auch Sie wieder bei uns im Haus, falls dies einmal nötig wird.

Mit den besten Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Bewertung Station 4

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

med. Behandlung und Beratung sowie Pflege und Betreuung durch das Pflegepersonal = sehr gut
Verwaltung und Abläufe = sehr gut

Das Essen war super; auch gut fand ich, dass
ein Servierwagen zum Frühstück und zum Abendessen anrollte. So konnte man die Menge selbst bestimmen und es wird nicht so viel weggeworfen.

Als überhaupt nicht gut finde ich,
dass es Zimmer ohne WC und Dusche gibt.
In der Gemeinschaftsdusche fehlen Halterungen für
die Gehhilfen, ein Stuhl zum Abtrocknen (außerhalb der Dusche) sowie Ablage für Handtücher und Hilfsmittel. Da die Station 4 eine Station ist, wo ausschließlich Patienten mit Gehhilfen sich bewegen, ist dies
unzumutbar = ungenügend.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 12.01.2017

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Besonders Ihre gute Beurteilung von Behandlung, Betreuung, Pflege und Verwaltung freut uns natürlich.

Ihr Lob für das Essen und die flexible Verteilung per Servierwagen nehmen wir gerne im Namen unseres Küchenteams entgegen. In der Tat ist diese Art Mahlzeiten zu verteilen nicht nur individueller für Sie als Patienten, sondern durch weniger weggeworfene Lebensmittel auch ökologisch nachhaltiger.

Ihre Kritikpunkte zur Ausstattung im Duschbereich nehmen wir selbstverständlich ernst. Wir werden Ihre Hinweise im Team besprechen und einschätzen welche Verbesserungen wir zeitnah vornehmen können.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und begrüßen Sie selbstverständlich gerne erneut in unserem Haus, falls dies einmal notwendig werden sollte.

Mit den besten Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Voll durchorganisierte Klinikplanung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beratungsgespräche mit Ärzten, Termineinhaltung
Kontra:
Krankheitsbild:
Fuß OP,Ballenhohlfuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin am Fuß operiert worden und bin sowohl bei allen Voruntersuchungen, als auch bei der Nachsorge von allen Ärzten und weiterem Klinikpersonal super gut beraten und versorgt worden. Die Terminplanung in der Klinik läuft perfekt.Ich kann die Klinik nur JEDEM weiterempfehlen!!!!

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 11.01.2017

Sehr geehrter Patient,

wir freuen uns über die volle Anzahl von Sternen in Ihrer Bewertung! Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre umfassende Weiterempfehlung unseres Hauses. Da uns eine effiziente Terminplanung für unsere Patienten sehr wichtig ist, freuen wir uns auch besonders über Ihr Lob der Organisation.
Gerne begrüßen wir auch Sie wieder bei uns im Haus, falls dies einmal nötig wird.

Mit den besten Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

tolle Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Patietenorrentiert und sauberer Eindruck
Kontra:
nichts gefunden
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik mit gut geführter Organisation.
Sehr gute Kommunikation mit den Ärzten.Sehr nette und hilfsbereite Schwestern und Pflegepersonal.
Hervorragende Küche mit sehr netten Mitarbeitern.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 11.01.2017

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für diese gute Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie den Aufenthalt bei uns so positiv erlebt haben und sind stolz, dass Sie kein Kontra zu unserem Haus angeben können. Auch im Namen unseres kulinarischen Teams sagen wir „Danke!“.

Sollte es einmal notwendig werden begrüßen wir Sie natürlich gerne erneut in unserem Haus.

Mit den besten Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Erfolg der OP besser alls erwartet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (leider 3 Bettzimmer ohne WC)
Pro:
Personal sehr kompetent
Kontra:
3 Bettzimmer ohne WC
Krankheitsbild:
Knieprothese rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gesamteindruck der Klink war, von der Voruntersuchung über die OP bis zur Entlassung, sehr gut.
Freundlichkeit/Hilfsbereitschaft von Ärzten und Pflegeperson war ohne Beanstandung.
Verpflegung war ebenfalls ohne Beanstandung.

1 Kommentar

RheinischesRheumaZentrum am 19.12.2016

Sehr geehrte Patientin,

wir freuen uns über Ihre gute Bewertung und darüber, dass Sie sich bei uns gut betreut gefühlt haben. Auch im Namen unseres Teams sagen wir „Danke“ für Ihr Lob. Auf Grund begrenzter Kapazitäten können wir eine Unterbringung im 3-Bett-Zimmer nicht immer vermeiden, jedoch arbeiten wir auch hier weiter daran die räumlichen Bedingungen zu verbessern.

Mit den besten Grüßen,
Ihr Team des Rheinischen Rheuma-Zentrums

Weitere Bewertungen anzeigen...