Rehabilitationsklinik Göhren

Talkback
Image

Südstrand 6
18586 Göhren
Mecklenburg-Vorpommern

97 von 132 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

133 Bewertungen

Sortierung
Filter

Eine wunderschöne Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ärzte waren freundlich, was man vom Pflegepersonal leider nicht sagen kann)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundliches Personal am Empfang)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sehr schön, aber schon etwas abgewohnt)
Pro:
wunderschöne Gegend zum entspannen
Kontra:
unfreundliches Pflegepersonal, fehlende Cafeteria
Krankheitsbild:
Depressionen/Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute gelegene Rehaklinik, um vom Alltag abzuschalten???? Der täglichen Strandspaziergänge werden mir fehlen. Das Sportangebot ist sehr umfangreich und findet sehr oft am Strand statt, was wunderschön ist???? Die Therapeuten sind alle sehr freundlich. Auch die Gestaltungs-und Entspannungsherapien waren eine Bereicherung???? Weniger zufrieden war ich mit einem Therapeutenwechsel bei der psychologischen Einzeltherapie. Bei 5 Sitzungen , die eh verkürzt statt fanden nicht so schön!!!! ????Das Essensangebot war sehr reichlich und gut???? Bisschen anstrengend war es zum Frühstück. Da war ein ganz schönes Gedrängel und Geschubse???? Negativ erwähnenswert ist, dass für ca.200 Patienten nur zwei Waschmaschinen zur Verfügung stehen, die laut Geruch,schon lange keine Grundreinigung mehr erlebt haben!!!! ????Außerdem fand ich es nicht in Ordnung, das einige Mitpatienten auf dem Klinikgelände trotz Verbot geraucht haben, obwohl es ausgewiesene Raucherzonen gibt???? Im großen und ganzen war es aber eine sehr schöne Zeit, die ich noch sehr lange in Erinnerung behalten werde und die mich sehr gestärkt hat????

deg. HWS

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Rezeption
Kontra:
Oberärzte negativ
Krankheitsbild:
Chronisches Schmerzsydrom, HWS Veränderungen mit Foramenstenosen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient bin ich enttäuscht von dieser Einrichtung , da beginnt wahrscheinlich die Wirbelsäule erst unterhalb der HWS an. Es wird sehr wenig beachtet von den Oberärzten , als ob dies nicht ihr Fachgebiet ist. Nach 45 Arbeitsjahren zum erste mal eine Reha und dann so ein Fiasko . Dort setzt der Eigentümer ( Träger ) mehr auf Seminare ,als in spezifische Manuele Therapien die mir als Patient vielleicht weiter geholfen hätte. Da musste ich erst mehrmals nach fragen und da waren aber schon 9Tage vergangen. Das kann nicht der sinn sein einer Reha.
Voll zufrieden war ich mit den Damen an der Rezeption, sehr zuvorkommend und immer stets hilfsbereit .
Die Versorgung war wie in einem Ferienheim , Schlange stehen die Früh und Abendmahlzeiten fast jeden Tag das gleiche . Da besteht noch sehr viel Handlungsbedarf. Auch der Zirkus wenn man eine Tasse Kaffee mit nehmen wollte unglaublich.
Die Therapeuten machen ihren Job gut ohne Zweifel, ich denk mal da gibt es auch noch Verbesserungen.
Die Einrichtung ist der 90ziger Jahre styl. Auch muss ich sagen das die Reinigungsfirma mit den Zimmer zu wenig zeit bleibt und in 2,5 min. schaffen sie kein Zimmer gründlich zu putzen.
Ab schliesend um ein Fazit zuziehen würde und kann ich diese Einrichtung nicht für Patienten mit HWS problemen nicht empfehlen.

Alles Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Gonarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Eingangsuntersuchung, noch in den Abendstunden des Anreisetages, wurde durch die Oberärztin sehr gewissenhaft und einfühlsam durchgeführt, auf Therapiewünsche umgehend eingegangen.
Ich konnte mir in den 3 Wochen ein Bild von den fachlich gut ausgebildeten und immer freundlichen Therapeuten machen, deren Behandlungen mir sehr viel Nutzen gebracht haben.
Auch sei hier lobend zu erwähnen - das Küchenpersonal – immer freundlich und hilfsbereit. Zum Essen selbst muss ich sagen….ich war überwältigt. Mittags 3 Wahlessen- zum Abendessen bis zu 10 Sorten Wurst, 7 Sorten Käse und mindestens 8 Sorten verschiedenster Salatangebote ( nicht nur Gemüse ). Zusätzlich gab es kleine Sonderzulagen wie Wiener, Frikadellen, Obst oder Fisch. Auch beim Frühstück war das Angebot umwerfend. So etwas hatte ich bisher noch nie erlebt—Überdurchschnitt!!! Wer dann noch über das Essen meckert, sollte mal zuhause in seinem Kühlschrank nachzählen.
Sehr positiv wurde das Angebot der Sauna- und Schwimmhallennutzung in der Freizeit bis 22-00 Uhr empfunden. Auch fanden regelmäßig Bastelabende sowie Bustouren nach Strahlsund und Rostock statt.
In der Adventszeit wurden vom Personal sogar frisch gebackene Waffeln und Punsch serviert – sehr engagiert.
Das Reinigungspersonal arbeitete sehr gewissenhaft und war immer sehr freundlich. Jeder Bitte wurde entsprochen.
Die intensive orthopädische Abschlussuntersuchung fand beim Chefarzt Herrn Dr. G. in einer freundlichen und entspannten Atmosphäre statt.
Ich konnte meine selbst gesteckten Reha -Ziele leider nicht erreichen, dies lag aber an den jahrelangen Vorschädigungen, die auch solch eine tolle Klinik nicht in 3 Wochen* wegzaubern* kann.
Einen ganz lieben Dank nochmal für die schöne Zeit, die traumhafte Lage direkt am Strand und vor allem für Ihr tägliches Engagement. Ich kann Ihre Einrichtung nur weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas K.

Es war wunderbar und erholsam

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
mir fällt nichts ein
Krankheitsbild:
Fibromyalgie,Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 26.12.2023 bis heute 22.01.2024 hier in Göhren zur REHA und habe mich hier sehr wohl gefühlt.
Die Ostsee ist 150 m entfernt und dort kann man herrlich die Seele baumeln lassen.
Die Ärzte,Therapeuten und das gesamte restliche Personal ist sehr um die Patienten bemüht.
Alle Therapien werden mit den Patienten besprochen und angepasst.Man kann beim Aufnahmegespräch gezielt
nachfragen,welche Anwendungen es gibt und was einem guttut.Ein sehr schönes Schwimmbad kann abends zum freien Schwimmen genutzt werden.Sauna ist auch vorhanden.
Das Essen ist reichlich und abwechslungsreich.
Ich kann die Klinik sehr empfehlen.

Zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Leider keine Cafeteria
Krankheitsbild:
Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 1.11. bis 13.12.in dieser REHA Klinik und kann nur sagen ich hab mich wohlgefühlt und bestens aufgehoben. Das Klinikpersonal, ob Chefarzt Oberarzt Schwestern Therapeuten, die Reinigungsfeen oder die Küchencrew alle samt freundlich und haben geholfen uns den Aufenthalt so gut wie möglich zu gestalten auch die Damen von der Rezeption sind positiv zu erwähnen sowie die Physiotherapie mit ihren Mitarbeitern ????????????

immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach alles !
Kontra:
nichts negatives
Krankheitsbild:
VmO
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz tolle Klinik. Hab mich von der ersten Minute an wohl gefühlt. Die Ärzte und Therapeuten einfach perfekt. Natürlich war die Gegend genial, Essen super lecker. Das Hallenbad super,war noch nie so oft schwimmen

Ich komme gern immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Keine Cafeteria
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.08.-19.09.2023 zur Reha hier und war sehr traurig, als es zu Ende war. Ich habe mich dort richtig wohl gefühlt, war den ganzen Tag in Bewegung und die Therapeuten wussten, wovon sie reden. Die Ärzte waren sehr gründlich und haben auch mein Knie, was durch einen Unfall kurz vor der Kur verletzt wurde, mit behandelt. Mein Zimmer war sauber und das Essen hat mir gut geschmeckt. Nörgler gibt es überall. Das einzigste, was mich etwas genervt hat, waren die vielen Vorträge. Ich hätte lieber eine Trainigseinheit/Behandlung dafür gehabt. Aber die meisten Vortragenden haben die Stunde sehr kurzweilig gestaltet. Es war die beste Kur, die ich bis jetzt hatte.

Volle Punktzahl

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die "Rundum-Betreuung" war für mich perfekt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann über diese Klinik nur Gutes berichten: Es fing schon mit einer sehr freundlichen Begrüßung durch die Dame in der Rezeption an, die mich aufgrund ihrer zugewandten Ansprache gleich "willkommen" hat fühlen lassen.
Mein Empfinden: Absolut freundliches Personal, sehr gute Anwendungen, ein wunderbares Zimmer mit Balkon, sehr vielfältiges und leckeres Essen, ausschließlich sehr freundliche Therapeut*innen, die mir in jeder Situation hilfreich zur Seite standen und stets ansprechbar waren.
Die medizinische Betreuung war ebenfalls sehr gut (ein dickes Dankeschön an Herrn Borst und "sein Team", bei dem ich mich sehr gut aufgehoben und beraten fühlte).
Auch das Reinigungspersonal war extrem freundlich und zuvorkommend.
Ein ebenfalls dickes Lob geht an das Küchenpersonal, welches sich, trotz Personalmangel aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen, niemals aus der Ruhe hat bringen ließen.
Und was die Lage der Klinik angeht: Ein Traum!

1 Kommentar

Fio2 am 22.10.2023

Kann hier Alles nur bestätigen. War im August bis September in der Klinik und fuhr total entspannt nach Hause. Ich sollte erst im November anreisen , das allerdings kann ich mir im Nachhinein nicht vorstellen. Wenn ich bedenke das im November zum Frühstück und Abendessen es um den Speisesaal dunkel ist , keine Busse mehr fahren und sicher auch kein Wassertreten am frühen Morgen in der Ostsee ist. Na vielleicht wird ja die Caffeteria wieder eröffnet, dass wäre dann ein kleines Plus. LG

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Klinik, Gute Therapeuten und Personal
Kontra:
Kein Kontro
Krankheitsbild:
VMO
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.08.-12.09.23 in Rehaklinik Göhren.

Eine Klinik mit eigenem Strandzugang.

Ich muss ein Großes Lob an Frau Schulz und Frau Kersten, sowie an alle anderen Therapeuten aussprechen.

Die Behandlungen sind sehr gut. Natürlich die Wasser Gymnastik und Einzelgymnastik waren sehr gut.

Auch ein Lob an die Ärzte und an das Küchenpersonal und die Damen vom Empfang.

Natürlich darf das Reinigungspersonal nicht vergessen werden. Danke.

Es gibt Mittags 3 Gerichte zur Auswahl und Frühstück und Abends Buffet.

Im Großen und Ganzen, eine Top Klinik.

Ich war jetzt das 4 mal in dieser Klinik und bin immer noch mit allem zufrieden.

Ich komme wieder, wenn ich kommen darf, versprochen.

Vielen Dank, wäre auch noch länger geblieben, denn die Anwendungen haben mir sehr geholfen, leider hält dies nur für paar Monate.

Top Klinik

Diese Rehaklinik Göhren kann ich mit ruhigen Gewissen weiter empfehlen.

Top-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man nimmt sich Zeit.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut organisiert.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien-Vielfalt
Kontra:
Gibt es nichts
Krankheitsbild:
Orthopädie und Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bekommt von mir die Note 1.
Ich war im Mai 2023 dort im Fachbereich VMO. Das beste was einem passieren kann. Dauer 4 Wochen.
Oberarzt (Orthopädie), Therapeuten, Personal an Rezeption, Restaurant, Cafeteria und Reinigung einfach top. Alles sehr gut organisiert. Die Behandlungspläne sind immer auf aktuellem Stand. Die Therapien sind sehr vielfältig und effektiv. Therapien finden wenn möglich auch draußen statt,
wo man zusätzlich vom Klima profitiert. Der Tag ist ausgefüllt! Schwimmbad hat Ostseewasser.
Die Zeit wird einem angenehm gemacht. Ich möchte keine Minute missen. Auch hatte ich vielleicht auch Glück, von vielen sehr netten Rehabilitanten umgeben gewesen zu sein.
Das Mittagessen hat sich in dieser Zeit nicht wiederholt! Auch wurden die Zimmer täglich von Montag bis Freitag gereinigt. Handtücher standen genügend zur Verfügung. Das Zimmer war schlicht, aber alles vorhanden. Auch Fernseher und Terrassenstuhl. Zudem stehen Waschmaschinen und Trockner und Wäscheleine zur Verfügung.
Neben der Klinik selbst ist auch die Lage gigantisch. Direkt an der schönen ruhigen Ostsee. Mein Zimmer war eine Minute von der Düne bzw Strand entfernt. Traumhaft. Zudem finde ich Mönchsgut den schönsten Teil der Insel. Aber die ganz Insel ist fantastisch.
Ich werde wiederkommen, wenn möglich.

2 Kommentare

ThomasN. am 03.07.2023

Dem kann ich nichts hinzufügen! Ihnen alles Gute und liebe Grüße!

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Lage und sehr freundliche Therapeuten.

Okaye Klinik in toller Lage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Sport und Ausflugsmöglichkeiten
Kontra:
Wartezeit, Essen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt war meine Zeit in Göhren in Ordnung. Hervorzuheben ist das Sportprogramm und die Möglichkeit langer Spaziergänge und zahlreicher Ausflüge am Wochenende (mit Fahrrad oder Auto).

Meine Einzeltherapie fiel zwei von fünfmal ersatzlos aus. Die Gruppentherapie-Sitzungen fand ich schrecklich, nicht wegen der Therapeutin, sondern wegen der teils anstrengenden Gruppenmitglieder.

Mein dort festgestellter Blutdruckhochdruck wurde weder eingestellt noch behandelt. Immerhin bekam ich Massagen verschrieben.

Die guten Bewertungen des Essens kann ich nicht nachvollziehen. Billigfleisch- und Wurstesser kommen in Göhren aber voll auf ihre Kosten, Vegetarier nicht so. Und warum die Klinik einerseits ihren zahlreichen übergewichtigen Patienten Ernährungsberatungen anbietet, diese dann aber nicht in ihrem Essenkonzept für alle umsetzt, fand ich paradox. Das Küchenpersonal war aber nett.

Vom Bescheid bis zur Aufnahme vergingen bei mir 1,5 Jahre (!). Das war - Pandemie hin oder her - viel zu lang.

Deine Beschwerden werden kompetent behandelt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz Personalengpass sind die Mitarbeiter motiviert und machen sehr gute Arbeit. Großes Dankeschön!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Reibungslos, man braucht sich um nichts kümmern und es wird alles sehr gut erklärt.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Materialien für Freizeitgestaltung wäre wünschenswert.)
Pro:
Individuell auf jeden Patient eingehend
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfehlenswert. Kleine familiäre Klinik. Man ist hier Mensch - eine Persönlichkeit und keine Nummer.
Vom Küchenpersonal über Therapeuten bis zum Arzt sind alle sehr freundlich, hilfsbereit, beratend und sehr zuvorkommend.
Die Therapiepläne sind sehr gut auf die Bedürfnisse abgestimmt.

Wenn man eine positive Erwartung an seine Kur hat, nicht empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wer nur Urlaub mit ein paar Aktivitäten machen möchte, dann okay)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (sehr oberflächlich)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ständig wechselnde Therapeuten, Behandlung wie Massage muss man sich erbetteln)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Auf konstruktive Kritik keine Reaktion.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (In die Jahre gekommene Klinik, strahlt keine Gemütlichkeit aus, Zimmer sehr abgewohnt)
Pro:
die Einrichtung liegt direkt am Strand, aber das macht noch keine erfolgreiche Kur aus
Kontra:
dem Patienten wird kaum Wertschätzung entgegen gebracht, ein Dienstleistungsgedanke besteht kaum beim Personal
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In jedem Bereich Personalmangel. Trotzdem nach Aussage der Mitarbeiter volle Auslastung der Klinik mit Patienten. Oft gereiztes Personal. Behandlungen wie Massage muss man schon sehr konkret erfragen. Küche sehr einfach, man spürt kaum eine Kochehre. Mittagessen wird an einer Ausgabe selbst geholt, dabei wird es vor einem auf den Teller gekellt. Wurst und Käseplatten werden ohne eine Dekoration hingestellt.
Viele Bereiche sehr unsauber, wofür aber kaum die Reinigungskräfte können. Die haben z.B. nach eigener Aussage nur 2 Minuten für ein Zimmer.

Schöner Ort zum Abschalten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sagenhafte Natur
Kontra:
Extremer Personalmangel
Krankheitsbild:
Burnout / depressive Phase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik in traumhafter Lage.
Nettes aber durch Personalmangel überfordertes Personal.
Tägliche, partielle Zimmerreinigung. Bettzeug wird jedoch nur alle ZWEI Wochen gewechselt!
Der Behandlungsplan wird vom Computer erstellt. Da kann auch schon mal Sport bzw. Ausdauertraining unmittelbar nach dem Mittagessen auf dem Programm stehen.
Das Essen ist selbstgemacht und gut, jedoch eher einfach und sehr Kartoffel-lastig.

Orthopäde

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopäde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist keine Einigkeit zwischen den Chefarzt und den Stationsarzt.
Wer mit dem Blutdruck Probleme hat.
Sollte sie meiden die Klinik.

Schnell auf dem Abstellgleis or

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Orthopäden Recht freundlich
Kontra:
Wer nicht genau mitmachen kann,, wird behandelt wie Menschen 2. Klasse
Krankheitsbild:
Knie Problem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer Probleme mit dem Blutdruck hat,, sollte die Klinik meiden.
Weil wenn der Blutdruck schwankt wird man gleich abgeschoben und nach Hause geschickt.

Meine erste REHA - Göhren war die beste Entscheidung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022/23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Viel Wissen in kurzer Zeit umgesetzt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schade das die Orthopäden keine eigene Praxis haben.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top Organisation, flott und kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (stimmungsvolle Weihnachtsdekoration, alles freundlich, hell)
Pro:
Kompetenz top, Organisation top, Menschlichkeit top
Kontra:
Zeit ging zu schnell um
Krankheitsbild:
Skoliose, Bandscheibenvorfall ,mit Spinalkanalstenose und tauben OS, und mehr
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20.12.22 bis 17.01.23 dort.
Vom ersten Moment an bis zum Schluß kam ich mir angekommen, ernstgenommen und gut aufgehoben vor.
Dabei waren alle vom Empfang, Schwestern, Ärzte, Therapeuten, Service und Küche immer freundlich und zuvorkommend!!! Obwohl ich über Weihnachten und Sylvester bedenken hatte, fand ich sofort Anschluß am Tisch und dann war da ja auch noch die Ostsee direkt vor der Türe.
Ich hatte ein sehr kompetente Erstuntersuchung, die ich in einer normalen Praxis vor Ort schon lange vermißt habe.
Obwohl in dieser Zeit ein hoher Krankenstand gewesen ist, Urlaubszeit und Corona, gaben die restlich, verbliebenen Therapeuten und Ärzte alles.
Ich hatte in diesen ersten Wochen kaum Zeit, am Tag, an den Strand zu gehen. Gut es wurde früh dunkel und abends war ich auch einfach platt.
Therapien gingen vor. Leider waren viele Nörgler dort, die nicht teilnahmen. Das fand ich sehr rücksichtlos, immerhin ist das eine Reha-Maßnahme die von der DRV finanziert wird.
Zu den Hörsaal Vorträge: ich fand einige hochinteressant, besonders die Schmerztherapie.
Allgemein wurden auf alle meine Bedürfnisse eingeganegn, wie z.B. einen Briefumschlag, Kleingeld für die Waschmaschine, sonntags mal nach Schmerztabletten gefragt, beim Mittagessen eine 2. Portion oder auch mal ein 2. Dessert. Auch als ich nach einem Rezept fragte, wurde der Koch geholt und gab mir sein Rezept. Auch als es nach Haus ging, mein Taxi nicht kommen konnte, wurde sofort ein Privattaxi gerufen und ich habe meinen Zug noch bekommen.
Thema Sauberkeit: eine kleine übersichtliche Reha Klinik mit Reinigungsunternehmen die keine Minute für ein Zimmer haben. Da kann die Klinik nichts dafür. Darum einfach Kopfkissen mitbringen, einen Badreiniger und einige Schwämme und fertig. Dafür war alles andere durchorganisiert, da können sich viele Arztpraxen eine Scheibe von abschneiden.
DAfür gab es kompetente Therapeuten die noch Freude an Ihrer Arbeit haben und sehr bemüht waren, daß das Erlente auch mit nach Hause genommen werden kann.
Ich möchte mich für diese wundervolle Zeit ganz herzlich bedanken und habe soviele Übungen mir ausdrucken lassen bzw in meinem Zimmer aufgemalt, das es mir leicht fällt täglich 1 Std zu trainieren plus laufen.
Ich hoffe, dass jeder der noch seine REHA vor sich hat, einfach daran denkt, das eine REHA nur so wertoll sein kann, wenn man selbst alles gibt!!!

Verbesserungswürdig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage[Strand] Personal
Kontra:
Ärzte,viel zu wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Kniearthrose ,Degen.WS Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage der Klinik super,direkt am Strand, ansonsten sehr abgelegen.
Vorträge sind zu viele,stattdessen sollten mehr Therapien erfolgen leider viel zu wenig.Einige Therapien muss man sich regelrecht "erbetteln"
Zimmer o.k.,aber Bad sollte dringend saniert werden.
Von einer ganzheitlichen Diagnostik und Therapie kann keine Rede sein,als orthopädischer Pat. bekommt man keine Ergotherapie.
Die Chefarztvisite ist ein Witz, ebenso der Vortrag vom Chefarzt zum Thema Reha,hätte auch der Hausmeister machen können.
Therapeuten und Küchenpersonal sehr nett, wenn man aber nicht zu den ersten beim Abendessen gehörte,hatte man bei der Auswahl dann schon Einschränkungen. Essen ansonsten sehr gut.
Fazit:Lage der Klinik am Strand sehr gut,ansonsten sehr abgeschieden und sehr wenig Angebote für die Freizeit.

Eine Klinik inmitten einer traumhaften Landschaft.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Freizeitangebote in der Klinik könnten mehr sein.)
Pro:
Alles
Kontra:
Abreise fiel schwer.
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Klinik mitten im Grünen und direkt am Rügener Strand. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.Die Ärzte und Therapeuten sind kompetent und auf Augenhöhe mit dem Rehabilitanden.Die Zimmer sind gut und einfach ausgestattet.Die Klinik hat genau die richtige Grösse.Nicht zu klein und nicht zu gross.Das Essen in der Klinik ist sehr gut und die Auswahl ist reichhaltig.Der Strand ist gut 150 Meter vom Ausgang der Klinik entfernt. Die Umgebung ist traumhaft schön und lädt zu einem Spaziergang ein.Leider dauerte die Reha ,aufgrund der Weihnachtstage , für mich nur 3 Wochen.Wäre nicht Weihnachten gewesen , hätte ich die Verlängerung angenommen und wäre noch einige Wochen oder Monate geblieben.Der Abschied fiel auch nach 3 Wochen recht schwer.Ich habe in der Rehaklinik eine schöne Zeit erlebt und nette Menschen kennengelernt.Für die Zeit nach der Reha habe ich T-Rena verordnet bekommen und strebe eine LTA Maßnahme an.

Frühling am Südstrand

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Lage
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich der Flensburger, war das zweite mal auf Wunsch in Göhren . Dieses Jahr vom 13 April bis 01 Juni . 7 wunderbare Wochen die mir sehr geholfen haben ! Ich war sehr zufrieden mit allen Anwendungen und der ärztlichen Betreuung . Vielen Dank an das ganze Klinikteam nebst Küchen und Reinigungspersonal die mich die Zeit über sehr gut betreut und sich viel Mühe gegeben haben haben . Ja und wieder tolle Leute kennengelernt !!!

2 Kommentare

Doris2203 am 29.11.2022

Hallo Flensburger.....
Ich glaube, wir kennen uns...
Kann es sein, daß Du in Göhren im Oktober Urlaub gemacht hast und einen kleinen roten Flitzer fährst???
LG

  • Alle Kommentare anzeigen

Wahnsinn diese schöne Zeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Beste was mir passiert ist)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Reinigung, WLAN
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.9.22 bis 19.10.22 in der Klinik.
Es hat mir sooo super gut gefallen. Die Lage war top. Aus dem Zimmer raus und dann 150 m bis zum Strand. Das Wetter war auch super. Die Anwendungen haben mir gut gefallen. Die Therapeuten war sehr nett, motiviert und auch sehr lustig. Das Essen war fantastisch. Mittags 3 Wahlessen und morgens und abends Büffet. Die Schwimmhalle war für die Therapien geöffnet. Vor allem hat man viele nette und coole Menschen kennen gelernt, so dass der Abschied etwas schwer viel. Am WE konnte man viel unternehmen.
Ich habe vom Bescheid bis zum Termin 5 Monate gewartet, die sich voll gelohnt haben. Die Zimmer wurden nicht so gut gesäubert aber auch da war Personalmangel. Ich habe halt mein Zimmer so gut es ging selber geputzt. Kein Ding. WLAN war auch nicht aber ich hatte gut Datenvolumen. Die Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge am Strand waren jedesmal wie Balsam für die Seele. Vielen lieben Dank an alle Angestellten dieser Rehaeinrichtung zu diesen Zeitpunkt. Ich wäre gerne noch geblieben und alle die meckern sollen doch bitte die Plätze für andere frei lassen. Wir sind ja schließlich nicht im Urlaub sondern zur Rehabilitation angereist. Und mal ehrlich: Wer kann schon 4 Wochen oder länger am Stück an der Ostsee sein? 150 m zum Strand!! Ich komme wieder so schnell es geht. Alles Gute für euch.

1 Kommentar

Doris2203 am 02.11.2022

Ich kann dem allen nur zustimmen!!!
Ich war vom 28.09.-26.10.in der Reha Klinik Göhren und alles war SUPER!!!

Die beste Reha auf Rügen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles tippi,toppi !!
Kontra:
wer hier motzt,sollnach hause fahren.
Krankheitsbild:
LWS und HWS Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 23.08-13.09 2022 in der Reha.
Das Haus ist super geführt und es gibt nichts zu beanstanden.
Die Lage der 150m entfernten Ostsee, könnte nicht besser sein.
Da ich selber schon seit 38 Jahren als Therapeut in einer orthopädischen Rehaklinik in Bad sassendorf arbeite,kann ich bestens beurteilen,wie eine Klinik" tickt".
Alle Kolleginnen und Kollegen machen hier einen super Job.
Vielen Dank noch mal,für die 3 super Wochen in Göhren.

1 Kommentar

ThomasN. am 06.10.2022

Genau so,denken viele von uns,die diese Klinik im April/Mai 21 besuchen durften! Danke für Deinen Kommentar Tobi58!

Medizinisches Mittelalter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik , durchaus motivierte Physiotherapeuten
Kontra:
Keinen konstanten ärztlichen Ansprechpartner, fachlich eine Katastrophe
Krankheitsbild:
Fuss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik mit einem kurzen Weg zum Strand ist positiv zu bewerten.
Medizinisch / fachlich ( orthopädie) ist die Klinik eine Katastrophe. Der neue Chefarzt bezeichnet sich öffentlich als Herbergsvatetr und der pflichttermin im Hörsaal bezüglich seiner Vorstellung besteht im Vorlesen der Hausordnung.
Auf therapieanpassungen wird kaum Rücksicht genommen. Vielmehr war ich als Patient ein Quotenerfüller der einzelnen Maßnahmen.

mein Eindruck und Erlebtes waren Positiv

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (alles etwas in die Jahre gekommen - aber trotzdem ausreichend und sauber)
Pro:
Therapeuten, Ärzte, Küchenpersonal und Rezeption
Kontra:
eingeschränkte Einzelanwendungen durch Corona - kann keiner etwas dafür
Krankheitsbild:
Orthopädie + Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 28.06.-26.07.22 hier
Die Anreise war problemlos (falls Stau, kann die Klinik nichts dafür)Die Anmeldung an der Rezeption war freundlich und kompetent. Das Zimmer OK, Standard aber ausreichend. Genügend Platz für seine Sachen. Das Bad zwar klein aber ausreichend.
Das Aufnahmegespräche Haus A 2.Etage wurde vom Arzt freundlich und kompetent und sachlich durchgeführt. Er fragte nach den Beschwerden und hat sich die ausgefüllten Unterlagen (Formular war in den zugesandten Unterlagen) durchgelesen und ging auch auf die seelischen Belange ein auch wenn man auf der Orthopädie war. Am Abend erhielt man schon seinen ersten Trainigsplan. Durch mehrere Corona Fälle war nach der 1. Woche wieder FFP2 Maskenpflicht. Dafür kann keiner etwas. Bewundernswert wie trotzdem ein reibungsloser Ablauf stattgefunden hat. Jeder Therapeut war mit Herzblut dabei und ja ... " wie man selbst behandelt werden möchte, so sollte man auch andere Behandeln - oder besser gesagt der Ton macht die Musik" Alle Therapeuten sind kompetent und man hat sie bei unterschiedlichen Anwendungen.
Die Visite war auch gut, die Ärzte gingen auf die Befindlichkeiten nach einer Woche ein und man konnte etwas an seinem Plan ändern lassen. Die Küche war reichhaltig und mittags gab es 3 Wahlessen. Wer da meckert...- kein Verständnis. Negativ - manche Patienten sind zu blöd ihr Geschirr ordentlich abzuräumen und Reste vom Essen und Einwickelpapier ordentlich zu trennen.
Das Reinigungspersonal gab sich sicher mühe, aber oft fehlte etwas. Mal das Duschtuch, mal der Vorleger. Aber man konnte mit Ihnen darüber reden und erhielt es dann nach.

super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Strand, Ärzte, Therapeuten
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 8.6.-6.7.22 erstmalig in dieser schönen Klinik. Insgesamt hat es mir sehr gut gefallen, ein paar Kleinigkeiten könnte man ändern (z.B. kein bis sehr schlechtes WLAN, nur 1 Wasserspender).

Die Klinik ist nur 5 min vom Sandstrand entfernt. Die Zimmer sind ausreichend groß und eingerichtet.

Alle Ärzte und Therapeuten sind nett und bemüht, uns zu helfen und wieder fit zu machen.
Besonderer Dank gilt dem OA Dr. Neustadt, Frau Dr. Beierlein und dem Therapeuten Hr. Koch.
Ich fühlte mich bei ihnen gut aufhoben. Auch wenn der Sport manchmal - und vor allem mit Maske - sehr anstrengend war, so hat er mir doch geholfen und bin immer noch beschwerdefrei. Vielen Dank.

Die Küche ist gut, wer hier hungrig raus geht, ist selbst schuld. Es gab in 4 Wochen kein doppeltes Mittagessen. Morgens und abends gab es Bufett mit vielen Salaten. Diese hätte ich mir allerdings schon zu Mittag gewünscht, leider wurde auf meine Bitte nicht reagiert.

Die Cafeteria hat ein großes Angebot, alles was man braucht für einen Klinikaufenthalt, gibt es dort. Selbst frisch gebackener Kuchen ist täglich (außer Wochenende) im Angebot.

Am Aufnahmetag wurden alle Anwendungen mit mir durch den Aufnahmearzt besprochen. Manche Therapietage waren heftig (mit Maske), abends irgendwo hingehen, Fehlanzeige. Ich war zu kaputt.

Der Bus fährt direkt vor der Rehaklinik in den Ort Göhren und auch weiter nach Bergen. Auto kann man stehen lassen. Die Parkplätze und der TV sind kostenlos.

Mein Zimmer war mit Terasse. Es gibt ein Schließfach für Wertsachen.

Empfehlen würde ich die Mitnahme eines eigenen Kopfkissens. Das in meinem Zimmer war nicht mehr gut und könnte ausgetauscht werden.

Die Reinigungskräfte waren nett und sind auch auf Sonderwünsche eingegangen.

Rundherum ein schöner Aufenthalt bei bestem Wetter.

Ich wünsche allen gute Gesundheit und vielleicht ! komme ich noch einmal wieder.

Leider fehlen Gästezimmer, die wären auch noch schön.

Alles Gute für alle! :)

Ich kann die Rehaklinik nur empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien top
Kontra:
Gibt nix negatives
Krankheitsbild:
Bandscheiben ops, Osteochondrose, Facettengelenkarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik im Mai /Juni für 4 Wochen

Der Aufenthalt dort war sehr schön,die Lage der Klinik 2min zum Strand besser kann man es nicht haben. Ich habe schon 2 Rehas ( Stationär und ambulant) hinter mir und das war die beste Klinik. Auch kann ich sagen das Vorträge mit dazu gehören die sehr geholfen haben einiges umzusetzen und besser zu verstehen.Die Therapien wurden sehr gut durchgeführt, auch wurden die Pläne sehr gut und schnell geändert wenn man das wollte. Ein grosses Lob an die Frau Witteschuss die meine Beweglichkeit und meine Gehfaehigkeit wieder gut herstellen konnte.Das Essenangebot war sehr gut, ausreichend und auf bestimmte Wünsche wurde auch eingegangen.Unfreundlichkeit kann ich nicht nachvollziehen, so wie man selbst behandelt werden will so sollte man auch andere behandeln. Die Ärzte, Verwaltung, Therapeuten,Küchenperaonal und Reinigungskraefte sehr nett und freundlich.
Für Leute denen die freie Zeit zwischen den Therapien zu lange ist empfehle ich eine Ambulate Reha zu machen.

Ich habe viele nette Leute kennengelernt und auch viel Spaß gehabt. Danke fuer diese schöne Zeit. Diane

2 Kommentare

ramses224 am 04.07.2022

Ich kann alles was Diane geschrieben hat nur bestätigen....die 6 Wochen gingen zu schnell vorbei.Grüsse an alle Mai/ Juni 22 Patienten. Michael

  • Alle Kommentare anzeigen

Achtung! eine Klinik der DRV arbeitet in diesem Sinne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nicht zu empfehlen für Patienten mit körperlichen Schäden, HWS,LWS,etc.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (zuviel Schulungsraum, in der 4. Woche auch noch Wiederholungen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Physiotherapeuten sind sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (teilweise chaotisch)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (reichlich veraltet, aber ausreichend)
Pro:
Lage, Physiotherapeuten
Kontra:
Ärzte der orthopädischen Abteilung, insbesondere Arzt 1.OG Haus A
Krankheitsbild:
LWS,HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, leider musste ich bei meinem 3.Aufenthalt in der Reha-Klinik Göhren feststellen, dass sie sich von einer einstmals sehr guten Klinik (mein erster Aufenthalt 2011) zu einem,für orthopädische Patienten, nicht empfehlenswerten Ort entwickelt hat.Die Ärzte in der orthopädischen Abteilung ,Haus A, ordnen sich der allgemeinen Geschäftspolitik der Klinik, bzw. der DRV unter. Bei so manchem muss ich sogar die fachliche Kompetenz anzweifeln. Die absolute Katastrophe war das Entlassungsgespräch bei Herrn G. in Haus A 1.Obergeschoss, der mich als voll arbeitsfähig entlassen hat, was von den Ärzten meines Heimatortes (Hausarzt und Orthopäde) als völlig unsinnig zurückgewiesen wurde.
Leider können die zum Teil sehr guten Physiotherapeuten den Gesamteindruck nicht verbessern.
Kein kostenloses Wlan, inzwischen internationaler Standart, weist ebenfalls auf eine völlig veraltete Einstellung der Klinikleitung und/oder der DRV hin.
Das Essen ist soweit in Ordnung, leider wenig frisches Obst. Die Mitarbeiter der Küchenabteilung machen sicher das Beste aus einem vermutlich knappen Budget.

Meine Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Respektvoller Umgang
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik im Mai/Juni 2022 für 4 Wochen.
Aus meiner Sicht ist es prima gelaufen.
Meine Rückenbeschwerden haben sich deutlich gebessert. Ein großes Danke allein dafür.
Das Essen war gut, hundert mal besser als in Krankenhäusern. Das mal was nicht schmeckt, ist absolut normal. Mittags hat man 3 Gerichte zur Auswahl und sonst Buffet.
Lediglich ist das Personal, des Service in der Küche manchmal recht ruppig. Zum Glück nicht alle.
Die Damen an der Rezeption waren immer freundlich. Beschwerden bezüglich Unfreundlichkeit, insbesondere durch die jüngere Dame sind für mich nicht nachvollziehbar.
Ich hatte dort eine gute Zeit und hoffe langfristig noch lange von dem bunten Blumenstrauß aus Erlentem und Anregungen profitieren zu können.
Ein großes Danke an alle, welche in der Rehaklinik tätig sind.
Mona

2 Kommentare

fine14 am 20.06.2022

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich war ebenfalls Mai bis Juni in der Rehaklinik und kann nur Gutes berichten. Den Ärzten, Schwestern, Therapeuten, Personal im Service ect. möchte ich ein großes Lob aussprechen. Ich durfte super nette Menschen kennenlernen. Wenn nochmal eine Rehabilitation in Frage kommt, dann Göhren.
LG Fine alias Babett

  • Alle Kommentare anzeigen

statt Reha nur festsitzen in der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021..2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ich hoffe ich kann die Reha irgendwie canceln)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (findet nicht statt, nur Standard Briefe)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (findet nicht statt, da die Unterlagen angeblich vorliegen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (findet nicht statt, nur unpassende Standard Briefe)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Kein kostenloses WLA, TV, Parkplätze, wir haben 2022!!)
Pro:
zugelassen durch die DRV
Kontra:
nur negative Dinge schon weit vor der Anreise
Krankheitsbild:
Wirbelsule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe Leser meiner persönlichen Erfahrungen. Ich warte schon deutlich über ein Jahr auf den Start meiner Reha (April 21 bis Mai 22). Weil ich Corona Risiko Patient bin, wurde meine Aufnahme schon 2 mal verschoben. Es ist nicht absehbar ob ich jemals die Anforderungen wegen Corona erfüllen werde. (Ich möchte nicht auf dem Klinik eigenen Fragebogen lügen!) Zwischendurch häufen sie bei mir die ausschließlich negativen Seiten der Klinik. exemplarisch möchte ich einige nennen um die Entscheidung für diese Klinik nochmal zu überdenken.
- Eine Anreise per PKW wird gefordert, gleich zeitig wird damit geworben, dass nicht genug Parkplätze zur Verfügung stehen
- Das Freizeitprogramm wurde ersatzlos gestrichen
- Besucher sind verboten
- Beurlaubungen sind verboten
- Kontakt zwischen Patienten ist verboten
- Kontakt zwischen Patienten und Personal ist verboten (nur med. Gründe gelten als Ausnahme)
- auf den Zimmern gibt es kein WLAN
- Wlan im öffentlichen Bereich ist per Hot Spot Pass teuer kaufbar, aber der Aufenthalt im öffentlichen Bereich ist ohne zwingenden Grund verboten.
- PC Arbeitsplätze sind gegen Gebühr.
- die med. Angebote wurden wegen Corona deutlich reduziert.
- Gruppenangebote finden mit deutlich reduzierter Teilnehmerzahl statt (also fällt jede 2. Gruppentherapie aus???)
- Schwimmbad ist geschlossen
- Da Mek Prom Hot Spot Region ist, muss mit vielen geschlossenen Gaststätten u.ä. Einrichtungen gerechnet werden.
Fazit: ich empfinde diese Einschränkungen wie eine Einzelhaft. Was soll man in der Klinik tun , wenn man nirgend hin kann und ein umfassendes Kontaktverbot zu anderen Personen besteht. Sich ins Auto setzten und ins nächste (möglicherweise geschlossene) Kaffee zu fahren wird wohl möglicherweise als Beurlaubungsverbot gewertet.
Außerdem besteht Ende April laut Klinik Einreiseverbot nach Mek Pom außer für die medizinische Reha.
- zusätzlich sind auf der Klinikseite jede Menge offene Stellen vorhanden, (also finden sowie weniger Therapien statt???)
LG

2 Kommentare

buffi am 09.05.2022

Solch einen unqualifizierten Bericht habe ich noch nie gelesen!
War selber im letzten Jahr (Mai/Juni) zur Reha in Göhren und sehr zufrieden.
Es gibt bestimmt immer einige Dinge, die man verbessern kann, aber die langen Wartezeiten kommen bestimmt nicht von ungefähr.
Es muss klar sein, dass es sich nicht um einen Hotelurlaub handelt, sondern um einen klinischen Reha-Aufenthalt.

  • Alle Kommentare anzeigen

gelungene Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
top Klinik
Kontra:
für mich gibt es kein Kontra
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 5 Wochen ein Reha in Göhren machen. Ich fand es sehr gut. Alle Therapeuten, Ärzte, Schwestern und sonstige Mitarbeiter waren zu jeder Zeit sehr freundlich und hilfsbereit.
Ich hatte viele gute Therapien.
Über die Lage gibt es überhaupt nichts auszusetzen. Sie ist ein Traum.
In 5 Wochen hat sich das Mittagsangebot nicht einmal wiederholt. Toll und vor allem es hat immer geschmeckt.
Ja, die Klinik ist nicht mehr neu. Aber auch hier gaben die Mitarbeiter ihr Bestes.
Für mich rund um eine gelungene Reha.
Ich würde jederzeit wieder nach Göhren fahren.

1 Kommentar

ThomasN. am 27.04.2022

Genauso denke ich auch! Danke für Deine Beurteilung!???? Wenn wieder eine Reha,dann bitte wieder nur in Göhren!

Mangelhaft

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (08/15 Standardprogramm)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (sehr allgemeingehalten)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (auf Schmerzen wird nicht eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Therapiepläne nur auf Seiten der Klinik kurzfristig änderbar)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (alt und abgenutzt)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Skoliose, Foramenstenose, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik weit außerhalb gelegen, alte Zimmereinrichtungen, schimmlige Dusche, viel zu eng die Dusche.
Ständig wechselnde Therapeuten, auf Beschwerden oder Einschränkungen wurde nicht eingegangen, Standardprogramm für Rücken wurde durchgezogen. Wer trainierter Sportler ist, ist hier richtig, Personen mit Beschwerden oder multiplen orthopädischen Krankheitsbildern sind fehl am Platz, Programm kann nicht durchgehalten werden.
Aufnehmender Arzt ist Kardiologe, null Verständnis, Interesse und Empathie bei orthopädischen Problemen.
Essen sehr eintönig, Freundlichkeit lässt nach oben noch viel Luft...

Tolle Lage, Klinik sehr in die Jahre gekommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Lage, tolle Therapeuten, abwechslungsreiches Programm
Kontra:
Dreckige Zimmer, schimmeliges Bad
Krankheitsbild:
Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erst zu den positiven Aspekten:

Die Anwendungen waren sehr gut, die Therapeuten geben sich sehr viel Mühe und bieten ein abwechslungsreiches Programm an.
Das Mittagessen ist abwechslungsreich und lecker.
Die Lage der Klinik ist ein Traum

Negative Erfahrungen:
Die Klinik ist sehr in die Jahre gekommen. Die Zimmer sind dreckig, das Putzpersonal völlig überfordert (saugen 1 x die Woche, so das die Wollmäuse im ganzen Zimmer verteilt sind) und das Badezimmer war leider sehr schimmelig. Teilweise habe ich selbst geputzt, da ich es nicht mehr ausgehalten habe.

Wirtschaftsunternehmen muss die Patienten halten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Besserung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Banale Themen was man eh wusste)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Bei nur einer Wiederholenden Physio Anwendung kann man nur die Note 6 geben)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Behandlungspläne werden nicht angepasst)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Altmodisch)
Pro:
Sport und Physiotherapeuten
Kontra:
Keine Auslastung zu wenig Anwendungen bis zu 4 Std. Pause
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik in einem desolaten Zustand, dreckig und das Reinugungspersonal überfordert. Urineiweisskristalle in den Toilettenbürsten Halter. Stinkende Badablaufe weil Haare drin sind. Anwendungen nur in Gruppen kein Schwimmgymnastik, keine Sauna oder spezielle Anwendungen. Seit 3G nur noch die halbe Besetzung, auch sehr viele Patienten ungeimpfte und werden nur einmal getestet. Ist meine 4.Reha, aber diese Klinik ist nicht zu emofehlen. Arztberichte stimmen nicht mit dem Abschlussgespräch überein. War bis zum 21.11. Hier und bin schnellstens abgereist bevor ich hier krank werde.

2 Kommentare

ThomasN. am 25.11.2021

Kann diese Beurteilung in keinster Weise teilen!
Für mich bleibt es die beste Rehaklinik,die mir auch sehr geholfen hatte und die Lage ist einfach traumhaft!

  • Alle Kommentare anzeigen

Eine schöne Reha auf der Insel Rügen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Küchenpersonal
Kontra:
Eine Mitarbeiterin an der Rezeption wegen Unfreundlichkeit aufgefallen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anreise war ohne Probleme und ich wurde auch gut aufgenommen, die Abreise nicht(Stau).Wer mit dem Zug anreist hat ein Problem; wenn die Bahn streikt. Er kommt nicht weg . Ansonsten kann ich sagen war es wunderschön. Die Therapeuten haben sich die größte Mühe gegeben und hatten immer ein offenes Ohr für meine Probleme.Auch fand ich die Visite wöchentlich sehr gut. Zur der Umgebung brauche ich nichts mehr sagen einfach wunderbar.2min bis zum Strand. Hier würde ich jederzeit wieder eine Reha machen.

Eine wunderschöne Zeit in Göhren/Rügen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Es war eine wunderbare und sehr hilfreiche Zeit in der Reha-Klinik Göhren. Das Personal ist sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit. Man fühlt sich willkommen und einfach gut aufgehoben. Die Therapiepläne werden besprochen, gemeinsam erstellt und individuell angepasst. Der Balance zwischen Körper, Seele und Geist wird große Beachtung geschenkt. Man spürt diesen ganzheitlichen Ansatz nach einiger Zeit an sich selbst. Die Akkus werden aufgeladen, man atmet wieder tief und nimmt verschüttete Dinge wieder war. Die Lage der Klinik ist auch etwas ganz Besonderes, das geht schon aus der Anschrift hervor. Ich bin dankbar, dass ich hier sein durfte. Ich werde diese Sommertage nie vergessen und vieles aus dieser Zeit in mein Leben integrieren, vieles wieder aktivieren. Die Reha - Klinik kann ich sehr empfehlen. Ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team!!

Runherum gut aufgehoben,mit kleinen Abstrichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit,fachliche Kompetenz, hohe Qualität der Anwendungen
Kontra:
Alte Geräte und Einrichtung, unverständliche Teilschliessungen(Inzidenz 0,4)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gereinigt wurde in der Woche jeden Tag, gründlich und mit einer hohen Geschwindigkeit. Bei den Therapieplänen könnte man sich Namensänderungen der Umwelt zuliebe sparen, da der Therapeut ja Bescheid weiß. Hinweise auf die Umweltliebe müssen nicht extra ausgedruckt werden, in jedem Durchgang bei jedem Rehabilitanden kommen da unnötige Unmengen zusammen. Einfach machen, nicht so viel schreiben!

Die Küche
Wir wurden vom Personal immer freundlich empfangen, es gab ausreichend zu essen. Geschmackliche Einschätzungen zum Essen mag jeder anders geben, für mich war es gut bis sehr gut. Beim Frühstück waren die Brötchen leider oft steinhart, trocken und selten braun. Sicher nur eine Kleinigkeit, aber ein Wohlfühlkriterium. Es war sauber und ordentlich, das Personal war gut abgestimmt.

Die Ärzte
Mein Aufnahmearzt war sehr freundlich, zuvorkommend, menschlich und fachlich kompetent. Das bestätigen auch anderen Insassen von ihren Ärzten. Einzig der Chefarzt fiel bei den Visiten etwas auf. Anstatt sich über Wohnort, Berufliche Ausbildung und Anekdoten zu unterhalten, wäre die vordergründliche Krankengeschichte wünschenswert. Eine freundliche Tonart wäre manchmal angemessener. War nicht in jeder Visite so, aber doch öfter. Aber jeder hat mal einen schlechten Tag.

Die Physiotherapeuten/ Masseure
Dickes Lob an alle, die Behandlungen waren routiniert und doch persönlich. Wartezeiten waren so gut wie keine, Freundlichkeit gehörte zur Normalität. Ich würde sogar sagen sie bilden das Rückgrat der Klinik, das so manches abfedert was nicht ganz korrekt lief. Alle Fragen wurden detailliert beantwortet, Hilfsblätter bereitwillig zur Verfügung gestellt.Die manuellen Therapien waren der Hammer, absolut effektiv! Die Sportgruppen kernig und doch für jedermann zu bewältigen, teilweise auch zur Freude der meisten,mit Musik.

Die Vorträge
Am Anfang ungern beachtet, zum Ende vielfach geschätzt durch die wunderbare,anschauliche und fachliche Vortragsweise des Oberarztes.
Einziger Kritikpunkt war der Vortrag von einer Frau M. Der Vortrag bestand aus Fragen an uns, nach Erfahrungen mit unseren Schmerzen, dem Umgang mit ihnen. Von ihr kam so rein Garnichts, auf Fragen wich sie stets und ständig aus. Am Ende des Vortrages war war man sich einig, das dieser eine überflüssig war.

Ihre Einrichtung hat eine hohe Qualität und ich habe mich aufgehoben gefühlt. Kleine Unstimmigkeiten gibt es immer, aber positives hat immer überwogen.

Hauptgewinn

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte ab Mitte Juni 2021 für 6 Wochen hier verweilen.
Die Klinik hat einen eigenen Strandzugang, sodass man problemlos während Therapiepausen das Meer genießen konnte. Der frisch aufgeschwemmte Strand war wundervoll und auch nicht überlaufen, ganz hervorragend für tägliches Nordic Walking oder ausgiebige Strandspaziergänge geeignet.
Das Essen war weitestgehend schmackhaft. Die Reinigung der Zimmer war nicht immer zufriedenstellend.
Beim ärztlichen Aufnahmegespräch wurde der aktuelle Gesundheitszustand ermittelt und dementsprechend Therapievorschläge unterbreitet. Bei der wöchentlichen Visite konnte der Therapieplan gegebenenfalls angepasst werden. Auf persönliche Wünsche wurde eingegangen. Etwas befremdlich fand ich, dass das ärztliche Abschlussgespräch von einem Arzt durchgeführt wurde, der meine Akte und mich als Person gar nicht kannte. Problematisch war das allerdings nicht, da meine körperlichen Beschwerden gerade nicht im Vordergrund stehen und ich nicht mit einer weitreichenden Diagnostik gerechnet habe. Ist ja schließlich Reha und nicht Krankenhaus.

Mit Psychotherapie hatte ich bisher keinerlei Erfahrung, daher bin ich ziemlich skeptisch in die erste Einzeltherapie gegangen. Ich hatte großes Glück mit meinem Therapeuten, mit dem ich schnell ins Gespräch kam und auf lockere Art und Weise meinen Problemen auf den Grund. Leider gab es nur eine Einzelsitzung pro Woche, hätte gerne mehr Zeit gehabt. Vielen Dank nochmal an Herrn N. Ich habe jetzt die nötige Kraft für alles Weitere. Es fanden wöchentlich noch 2x Gruppentherapien statt, was nicht mein Fall war.

Die Ergotherapie mit Herrn D. kann ich auch nur loben. Mit Witz und Charme bereicherte er jede Therapiestunde. Hat Spaß gemacht.

Auch die sportlichen Therapien wurden abwechslungsreich gestaltet. Von Zirkeltraining über Wirbelsäulenmobilisierung bis Radfahren und sportlichen Spielen war alles dabei.

Schade war, dass trotz niedriger Inzidenz weder Cafeteria noch Schwimmhalle/Sauna zu nutzen waren. Es sollte auch mal drüber nachgedacht werden, bei psychologischen Gesprächen auf die Masken zu verzichten.

Mein Fazit. Für mich war die Zeit ein Hauptgewinn. Die traumhafte Umgebung zur besten Jahreszeit im Zusammenspiel mit den Therapien hat mir rundum gut getan und ich kann wieder voller Tatendrang in den Alltag starten.

Vielen Dank an alle Beteiligten, nicht zu vergessen die RV BUND, die mir diese Maßnahme möglich gemacht hat.

Ich sage Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen,Sporttherapie,Therapeuten,Klinik,Umgebung,Ruhe
Kontra:
Wüsste jetzt nichts negatives zu berichten
Krankheitsbild:
Chron.Schmerzsyntr.LWS,BWS und Schulterimp.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte diese wunderschön gelegene Klinik,ein 2.Mal von April bis Mai 2021 besuchen! Als erstes möchte ich mich dafür,bei der MDRV bedanken,das Sie dieses für mich ermöglicht hat! Ein ganz grosses Lob und mein persönlicher Dank,geht an alle Therapeuten,vor allem auch an meinen Stationsarzt Herrn W./Haus A,an die Stationsschwestern,an Frau Br./Soz.Beratung,an die Mitarbeiterinnen der Rezeption,an die Mitarbeiterinnen der Kantine und für das sehr leckere und abwechslungsreiche Zubereiten der Speissen,an Chefarzt Herrn Dr.B.,aber auch an das Klinikreinigungsteam,für dessen so manch stressige,aber stets bemühte Reinigung der Patientenzimmer! Leider war Coronabedingt die Schwimmhalle und viele öffentliche Einrichtungen in Göhren und Umgebung geschlossen! Dafür wurden wir mit gutem Wetter,der Schönheit und vor allem mit wunderbarer Ruhe,der Umgebung,bzw. mit einem wunderschönen Ostseestrand belohnt! Alle Anwendungen,haben mir sehr gut getan und ich habe sehr viel positives,mit nach Hause genommen! Viel Erlerntes,zum Thema Schmerzbewältigung,werde ich somit weiterführen! Alles in Allem,ich bedanke mich für 4 wunderschöne,hilfreiche Wochen,in einer für mich besten Reha-Kliniken der DRV!

Gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie/Sporttherapie
Kontra:
Ein wenig die Reinigungsfirma
Krankheitsbild:
Depression, Schmerzsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte im April/Mai meine Reha in dieser Klinik absolvieren.Es war eine sehr gute Erfahrung, es gab natürlich aufgrund der besonderen Situation einige Einschränkungen.
Ich fühlte mich trotzdem gut aufgehoben,gut beraten und gut behandelt.Es gibt wirklich jeder sein Bestes,wobei das nicht immer anerkannt wird.Ich empfehle die Klinik nicht nur wegen der einmaligen Lage gerne und uneingeschränkt weiter. Danke!
Ich hoffe ich darf das irgendwann nochmals uneingeschränkt genießen Dafür gab es leere Strände und herrliche Ruhe,einmalig.

Weitere Bewertungen anzeigen...