• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Rehabilitationsklinik Bad Salzelmen

Talkback
Image

Badepark 5
39218 Schönebeck/Elbe
Sachsen-Anhalt

35 von 45 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

45 Bewertungen

Sortierung
Filter

Drei Wochen AHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Heimatnähe
Kontra:
Keine Beanstandungen
Krankheitsbild:
AHB Hüft-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2019 zur Anschlussheilbehandlung 3 Wochen in der Klinik. Die Lage ist sehr gut, umgeben von einem sehr gepflegten Park. Die Zimmer groß, zweckmäßig eingerichtet und gepflegt. Alle anderen Bereiche der Klinik sind ordentlich, sauber und es wird auf Hygiene geachtet. Therapieabläufe sind gut geplant. Therapeuten, Schwestern, Ärzte und Küchenpersonal sowie Servicepersonal sind sehr nett und hilfsbereit. Das Essen war sehr gut und ausreichend. Ich habe die Zeit dort sehr genossen und würde die Klinik jederzeit weiterempfehlen und auch selber wieder besuchen. Vielen Dank an das gesamte Klinikteam und weiter so!

Auch Widerspruch bei Widerspruch gegen Festlegungen des Rentenversicherungsträgers kann von Erfolg sein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war alles bestens!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 14.03. bis zum 04.04.2019 zur Anschluß-Heil-Behandlung (AHB) in der Klinik .
Da diese Klinik nur etwas über 30 km von meinem Heimatort entfernt ist habe ich diese Klinik gewählt. Meine Rentenversicherung hatte mir eine Reha-klinik in Schmannewitz zugesagt. Diese Klinik ist ca 150 km von meinem Wohnort entfernt.Aus diesem Grund habe ich Widerspruch zu dieser Festlegung eingelegt und meinem Wunsch wurde entsprochen.Nach der 3 Wochen AHB kann ich nur sagen das war die richtige Entscheidung. Es gibt nicht einen Mangel der für meine Genesung zu nennen wär.Ich möchte mich bei den Mitarbeitern aller Bereiche bedanken die zum erlernen weiterer Fortschritte für meine Gesundung
beigetragen haben---Danke !

Sehr Zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles für mich OK
Kontra:
Aus meiner Sicht gibt es nicht
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur einer Anschlußheilbehandlung in der Klinik Bad Salzelmen. Ich kann diese Klinik uneingeschränkt
weiter empfehlen. Das Personal vom Service über die Therapeuten bis hin zu den Ärzten war sehr freundlich ,
kompetent und jeder Zeit für die Patienten ansprechbar.
Das Essen ist dort schmackhaft und ausreichend ( Buffet ) und für jeden Geschmack angerichtet.Nach meiner nächsten Therapie werde ich die REHA dort wieder durchführen.

Klinik zum Wohlfühlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2018 nach meiner Hüft-OP für 3 Wochen Patientin in der Klinik und habe mich vom 1.Tag an super aufgehoben gefühlt. Sehr freundliches Personal, super Behandlungen, tolles Essen, haben dazu beigetragen,mich dort sehr wohl zu fühlen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Ich würde jederzeit gerne wiederkomme. Mit frdl.Gr.Heike Kaudelka

Dankeschön!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient vom 19.12.2018-9.1.2019 in der Rehaklinik.Das zum wiederholten Male.Möchte mich bei den Ärtzten und den gesamten Klinikum bedanken.
Ich gehe mit einem weinenden Auge.Dort bekam ich die Unterstützung und Aufklärung über meine Krankheit,die mir Hoffnung und Zuversicht sowie auch Phychologische kraft gibt.
Sollte ich mal wieder eine Reha bekommen,und die Möglichkeit besteht,werde ich mich für Bad Salzelmen entscheiden.
Danke!!!!! m.f.g Zimmer C334

kompinierte REHA Orthopädie/Pulmologie

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
kompetente freundliche Mitabeiter
Kontra:
Zimmerausstattung verbesserungsbedürftig
Krankheitsbild:
COPD II, Sprungelenkbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr nette, kompetente und hilfsbereite Mitabeiter.
Therapie war super.
Zu bemängeln sind nur die spiegelglatten Bodenfliesen in den Badezimmern und zu kleine TV-Geräte.
Gerne wieder

Mund aufmachen, und sagen was man will

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte nehmen sich Zeit, auch außerhalb der Sprechzeiten
Kontra:
Nichts dramatisches
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und zuvorkommendes Personal. Das beginnt bei der Anreise, die Ärztinnen , über das Reinigunspersonal, die Therapeuten und Servicekräfte ... etc.
Alle meine "Vorredner" kann ich nicht nachvollziehen.
Durch diese Freundlichkeit fällt es leichter über Kleinigkeiten hinwegsehen zu können. Da fällt auf, das dass Essen zeitweise sehr salzig war, Vorträge ausfielen und bedingt durch Bauarbeiten es zeitweise sehr laut war. Aber diese Luxusprobleme kann man ausklammern.
Ich würde der Klinikleitung empfehlen kein Geld für das W-LAN zu verlangen, 12€/Woche 30€/3 Wochen ist nicht zeitgemäß. Erst recht nicht bei unstabiler Verbindung. Streamen ist bei dem Programangebot erforderlich, macht aber keinen Spaß wenn man sich immer wieder neu anmelden muss. ( mein Zimmer 323 neben dem Router)
Fazit: in diesem Haus wird Rehabilitation gelebt, Alle die ein Sanatorium mit überdachter Raucherinsel und SPA Bereich erwarten sind hier falsch und sollten meiner Meinung nach nicht jammern.

Eine gute Rehaklinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Informative Vorträge
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Gebärmutterkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte Okt. bis Anfang Nov. 2018 als AHB in Bad Salzelmen. Die Klinik war mir schon bekannt und daher fiel meine Wahl auch wieder auf dieses Haus.
Es waren 3 angenehme Wochen, die mir Zeit zur Ruhe und Abstand von den vergangenen Wochen der Therapie gaben.
Die Arztkonsultationen, verordneten Therapien und letztendlich die vielen informativen Vorträge zu verschieden Themen empfand ich als hilfreich. Umrahmt wurde der Aufenthalt durch die gute Küche. Die Menüs waren schmackhaft und abwechslungsreich. Die Patientenzimmer sind zweckmäßig eingerichtet und bei schönem Wetter ist die Nutzung des kleinen Balkons eine gute Sache. Entsprechend meiner Belastbarkeit nutzte ich jede freie Stunde zu Spaziergängen am Gradierwerk und besuchte auch die Salzgrotte im Luisenbad. Eine nette Abwechslung boten die Veranstaltungen am Soleturm.
Ich danke allen Mitarbeitern der Klinik für das En­ga­ge­ment.
Wenn man will, gibt es auch immer Grund zur Kritik, aber es kommt auch auf den Patienten selbst an, ob die Erwartungen realistisch sind oder nicht.

Es war nicht alles schlecht

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Informative Vorträge
Kontra:
Krankheitsbild:
Cervixkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen orthopädischer Indikation war ich vor 8 Jahren schon in Bad Salzelmen, also wählte ich wieder diese Klinik, jetzt jedoch mit onkologischer Indikation.
Vielleicht waren meine Erwartungen einfach zu hoch, denn eigentlich haben mir die 3 Wochen in Bezug auf meine Erkrankung wenig gebracht. Positiv waren die informativen Vorträge der Fachärzte. Die recht spärlich verordneten Therapien waren teilweise zweckmäßig. Die freien Zeiten zwischen den Therapien nutzte ich, um zur Ruhe zu kommen und individuelle Spaziergänge am Gradierwerk zu unternehmen. Positiv kann ich die Küche und das Servicepersonal im Speiseraum bewerten: immer freundlich und flink. Auf individuelle Ernährungsformen wurde eingegangen. Vielen Dank dafür!
Die Sauberkeit der Patientenzimmer? ... ließ zu wünschen übrig.
Im Großen und Ganzen habe ich die Zeit des 'an einen gedeckten Tisch' zugehen und Zeit für Spaziergänge zu haben, so gut es ging, genossen.
Ich werde nicht wieder hierher fahren.

Tolles Personal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gesamte Truppe der Phsychologie
Kontra:
kein Minus und kein kontra
Krankheitsbild:
Mandel-Symphon
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 26.09.2018 bis zum 17.10.2018 als Patient in dieser Klinik.Ich habe mich sehr wohl gefühlt,die Oberärztin war freundlich und kompetent,das gesamte Personal war nett und die Organisation war hervorragend.Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich.
Trotzdem ich nicht ganz freiwillig diese Klinik aufgesucht habe,ich würde wiederkommen.
Einzig die Wochenenden waren in dieser Klinik etwas trostlos,doch nur deshalb,weil man entfernt wohnt und keinen Besuch erhält.
.

Ich würde auch das dritte mal wiederkommen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Personal
Kontra:
Ein bisschen mehr Unterhaltung
Krankheitsbild:
Lungenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich warvom 24.9.2018 bis 15.10.18
In der klinik.
Man kann nur eines dazu sagen immer wieder dorthin.
Von der ärztlichen Betreuung,den Krankenschwestern, den Therapeuten die Mitarbeiter im speisesaal in der küchen und in den anderen Bereichen durchweg alle sehr freundlich und hilfsbereit. Die zimmer sind zweckmäßig und schön sauber.
Das Essen ist abwechslungsreich und reichlich mehr gibts zu hause auch nicht.
Vielleicht könnte man sich für die älteren Patienten etwas mehr einbringen mit Bingo oder anderen gemeinschaftlichen Unternehmungen.Ich war jetzt innerhalb von 1 Jahr das zweite mal da und ich hätte keine 400 km Fahrt auf mich genommen wenn ich nich danke danke hätte sagen können.

Gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (War warm /Kühlschrank im Zimmer fehlt)
Pro:
Therapie und Speisen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Allgemeine Wirbelsäulenerkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das dritte Mal in der Reha. Das erste Mal in Salz Badelmen.
Bis auf ein zwei kleine Kritikpunkte war ich sehr zufrieden.
Sämtliche Mitarbeiter,egal ob Therapeuten, Küche, Service, Reinigung sehr zuvorkommend und bei den Therapeuten auch fachlich kompetent. Ärzte schon ein wenig distanziert aber in ok. Untersuchungen ausführlich und ins Detail gehend. Änderungen der Maßnahmen immer möglich.
Essen vielfältige Auswahl und schmackhaft, habe ich in den anderen rehas anders erlebt.
Einzig ein fehlender kühlschrank im Zimmer und einige schmudelecken in der Treppenfluren sind zu bemängeln, aber sonst spitze.

Unfreundliche Ärztin

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
Ich bin das achte mal in der Klinik gewesen, für mich war es das lezte mal. Die Ärztliche Betreung ist sehr schlecht gewesen, ich bin das 10 mal an der rechten Hüfte operiert worden mit einem künstlichen Teilbecken. Ich habe einen Schwerbeschädigtenausweis mit den Buchstaben A,G,B beim ausstellen eines Transportscheins sagte ich, ich brauche mit Begleitung die Ärztin verweigerte es und sagte ich schaffe es aleine. Bei der Abschlussuntersuchung war ich gerade mal 5 Minuten, keine Narbenkontrolle nur Fragen und Bewegung der Hüfte, als ich sagte das ich seit 18 Jahren an Unterarngehstützen laufe hat sie verduzt geschaut als wuste sie es erst jezt, keine Akteneinsicht nur das lezte Blatt. Auch die Zwischenuntersuchung dauerte nicht länger (Unfreundlich)

Mit dem Rest war ich sehr zufrieden

Optimale Reha :Mai/Juni 2018

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Ehefrau als Begleitung für 3 Wochen in der Klinik. Vom ersten Tag an wurde ich hervorragend betreut. Es erfolgte eine gründliche Untersuchung und ich konnte gleich mit der Therapie anfangen . Das gesamte Personal war freundlich und kompetent. Die Therapieräume waren gut ausgestattet.Zimmer sehr geräumig und gepfegt.Das Essen war sehr vielseitig und schmackhaft, die Küche hat sofort auf die hohen Temperaturen reagiert und statt heißer Vorsuppe Kaltschale angebote.Der Speiseplan war sehr abwechslungsreich.Es gab auch ausreichend Obst. Danke hochmals dem gesamten Team.Wir haben und sehr wohl gefühlt.

Fehlerhafter Entlassungsbericht

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Gegend
Kontra:
med. Betreunung
Krankheitsbild:
Onkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2016 und 2017 in der Rehaklinik und habe mir
jetzt den ärztlichen Entlassungsbericht für eine andere Angelegenheit zuschicken lassen. Für mich ist dieser Bericht sehr oberflächig erstellt wurden.
Dazu ein Beispiel ich nach dem Bericht 5 mal an der
Schulter operiert wurden, ich wurde aber 8mal operiert.In Zusammenhang mit der Schulter stellte man dann eine reizlose Narbe am rechten Oberschenkel fest. Ich habe am rechten Oberschenkel keine Narben und das Narben wandern können ist mir auch nicht bekannt. Ich die Fehler des Berichtes fortführen aber die reicht erst einmal.

1 Kommentar

frge am 30.07.2018

Hmm, diesen Bericht habe ich immer bekommen und konnte ihn vorher lesen. Ich war auch 2016 und 2017 in Bad Salzelmen. bevor mal hier schlecht bewertet, sollte man Nachbessern lassen.

Das Positive überwiegt eindeutig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr engagierte Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
OP Spinalkanal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Lob:
Rundum erlebte ich eine gute Betreuung. Organisatorisch gibt es keine Kritik.
Zufrieden war ich vor allem mit dem Essen, immer schmackhaft. Meine Anerkennung für die vielen anscheinend frisch zubereiteten Speisen und die Einkäufe augenscheinlichen vielfach bei regionalen Lieferanten.
Die Sauberkeit im Haus gefällt, allerdings ist ein Schwachpunkt der Badbereich, dort müssten Schwachstellen wie verstaubte Lüfter, defekte Armaturen oder unordentliche Verkleidungen in Ordnung gebracht werden.
Sehr gefreut habe ich mich über die permanente Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter ganz gleich ob im Speisesaal, bei den Therapien oder bei der Zimmerreinigung.

Meine Kritik:
Im Gegensatz zu den meisten Mitarbeitern, mit denen man täglich Kontakt hatte, stand die Höflichkeit der Ärzte. Da wird nur selten auf den Fluren gegrüßt, selbst der Tagesgruß wird mitunter nicht einmal erwidert. Man fühlt sich bei einigen der Damen und Herren an die berühmten „Götter in Weiß“ erinnert. Schade, das macht keinen guten Eindruck und zieht das Gesamtbild der Klinik nach unten.
Das WLAN ist recht teuer und entspricht bei diesem Preis nicht den Erwartungen. Die Verbindung ins Internet bricht immer wieder für mehrere Minuten ab und zwingt zu ständigen Pausen. Das ist für eine bezahlte Leistung besonders ärgerlich.

Tu es selber !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Anmeldung, Küche, Kraftraum
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo,
ich war Patient vom 23.9- 10.10.17 in Bad Salzelmen,
anfänglich wusste ich nicht was auf mich drauf zu kommt und sah mit gemischten Gefühlen der Sache entgegen, kann ich hinterher wieder schmerzfrei laufen ,mich wieder bücken, strecken, liegen !?! alles Fragen die mir dort keiner Beantworten konnte, was mir dort aber bei gebracht wurde ist wie ich mit gezielten Übungen und Eigeninitiative besser und eventuell sogar schmerzfrei wieder leben kann..
Das Fazit ist man darf keine Wunder erwarten und müsse selbst was für tun, heute gehe ich sogar wieder Arbeiten und regelmäßig zum Fitness..
Der Aufenthalt dort hat mir sehr geholfen und ich möchte ein großes Lob an alle Mitarbeiter von der Anmeldung bis über die Therapeuten hin zu den Ärzten und dem gesamten Küchenpersonal aussprechen..
weiter so und alles gute Patient 409

Moderne Klinik in wunderbarer Lage

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Nicht alle Ärzte sind versiert - aber manche)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Solebad im Haus - Gradierwerk am Haus
Kontra:
Eisenbahnstrecke in der Nähe
Krankheitsbild:
Lungenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfehlenswerte Klinik in der Nähe der Elbe!
Gradierwerk im Kurgarten zum Inhalieren der salzhaltigen Luft. Schön gestalteter Kurgarten. Großer Essensraum mit Essen in Buffetform - ohne Hektik! Vielfältige Gerichtauswahl - auch Nachschlag ist möglich :-) Freundliches Personal. Warmes Solebad in der Klinik mit Nutzung auch am Wochenende - in der therapiefreien Zeit :-)Gut eingerichteter Kraftraum mit freier Nachmittagsnutzung sowie auch am Samstag. Viele Zimmer schon auf neuesten Standard saniert. Bar im Klinikbereich bis 22 Uhr. Viele Fahrstühle. 2 große Turnhallen. Ich freue mich schon auf einen erneuten Aufenthalt in Salzelmen!

Fast perfekt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016+2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abstriche bei der kritikresistenten Chefin)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen manchmal nicht so gut
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Um es vornweg zu nehmen, die Klinik ist sehr zu empfehlen.
Warum?
Das Personal ist super freundlich. Man kann mit allen reden, wenn man ein Problem hat. Klar, es sind Menschen und Wunder können diese auch nicht vollbringen. Aber, sie sind sehr dicht dran.
Eine kleine Ausnahme gibt es leider. Die Chefin kann mir sachlicher Kritik nicht umgehen. Das war es aber auch schon.
Die Einrichtung wurde/wird renoviert. Nach so langer Zeit auch gegeben. Aber, mit viel Rücksicht auf die Patienten.
Klar sagten einige, warum geraden wenn ich da bin. Aber, es ist zu ertragen. Mich selbst hat es auch betroffen. Aber, es war wirklich gut organisiert.
Die Behandlungen sind super und man kann sich auch gut erholen. Freizeitgestaltungen werden oft abgesagt. Aber, dies liegt an den Teilnehmerzahlen, nicht an der Klinik.
Also, "wir" sind Schuld wenn eine Veranstaltung abgesagt wird.
Ich war schon zwei Mal da und hoffe in 2018 wieder diese Einrichtung besuchen zu dürfen.
wenn man schon eine Leiden zu beklagen hat, dann wenigstens mit einer guten Rehaeinrichtung. Und das ist in Bad Salzelmen.

2 Kommentare

frge am 06.07.2018

Nachtrag:

habe mich 2018 gegen die Kurklinik in Bad salzelmen entschieden.
1. Wegen der Chefin.
2. Wollte ich doch mal einen anderen Vergleich.
Nun gehts nach Bad Suderode.
Mal sehen was mich da erwartet?

Gruß frge

  • Alle Kommentare anzeigen

Immer wieder

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle Anwendungen waren sehr hilfreich
Kontra:
Krankheitsbild:
Copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vier wochen indieser Rehaklinik hatte keinen grund mich zu beschweren für mich war alles perfekt.
Servicepersonal Ärzte und Therapeuten waren allesamt freundlich nett und sehr hilfsbereit.
Jederzeit wieder.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Stühle im Zimmer sind kopflastig durch die angebrachtenStützenhalterung. die sollten an der Wand befestibgt werden.)
Pro:
Aufbaumaßnahmen und Betreuung der Patienten ist sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie - OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen nach einer Knie - OP in der
Reha - Einrichtung.
Die Betreuung durch die Äzte, die Physiaterapheuten sowie dem Schwesternteam war hervorragend.
Mir hat der Sport sehr geholfen und mich sehr motiviert zu Hause viele der Übungen selbst durchzuführen
Desweiteren war das Service-Personal aufmerksam und stets nett und freundlich.
Die Ausstattung der Zimmer ist sehr gut.
Die Gliederung der einzelnen Bereich ist durch Buchstaben gekennzeichnet, was bein der Größe der Klinik sehr hilfreich ist.
Das im Bereich befindliche Bistro ist auch zu empfehlen.

Alles in allem, einen Aufenthalt in dieser
Reha - Klinik kann ich nur emfehlen.

Bitte weiter so !

Sehr schlechtes Essen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Essen stimmt nicht, das zieht alles runter)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Schlechte Kommunikation)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Schlechter Umgang mit Patienten)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Veraltert)
Pro:
Super Therapeuten, Servicekräfte
Kontra:
Sehr schlechtes ESSEN
Krankheitsbild:
Schulter-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kommunikation mit meiner Behandelnden Ärztin ist sehr schwierig, da die Deutsch Kenntnisse fehlen.

Die Therapeuten und das Service personal im Speiseraum sind einfach gesagt, alle Spitze.

LEIDER IST DAS ESSEN ALLES ANDERE ALS GUT.
ES IST ENTWEDER ZU SALZIG ODER ES IST ABSOLUT GESCHMACKLOS.
NACH MEINER BESCHWERDE WURDE ICH ZUR KAUFMÄNNISCHEN LEITERIN GERUFEN. DIESE SIEHT ES ALS UNMÖGLICH SICH ÜBER DAS ESSEN ZU BESCHWEREN. IHRE AUSSAGE, DAS MAN JA NICHT WEGEN DEM ESSEN HIER SEIN, SONDERN WEGEN DER THERAPIEN FINDE ICH PERSÖNLICH SEHR UNANGEBRACHT. SO GEHT MAN HEUTE DOCH SICHER NICHT MIT PATIENTEN UM.
ICH WERDE MICH AUCH MEIN KOSTENTRÄGER WENDEN.

3 Kommentare

frge am 03.11.2017

Hallo Ines70,

mit dem Essen kann ich nur zustimmen. Ich habe es auch reklamiert. Ohne Erfolg. Die Chefin Frau Effenberger reagiert immer so bei Kritik. Vielleicht sollte man sich mal über sie in der Zentrale von Waldburg Zeil beschwere? Ansonsten ist diese Rehaeinrichtung sehr gut. Sorry, da kann ich die Bewertung nicht nachvollziehen. Ich war schon zweimal da.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr schlechte Betreunung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Gegend
Kontra:
die gesamte medizinische Betreuung
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2016 und 2017 in der RehaKlinik.Die med. Betreuung war unzureichend.Es wurden bei der Erstuntersuchung keine Körperliche Untersuchung durchgeführt.Der Höhepunkt war bei der Entlassungsuntersuchung würde mir mitgeteilt,dass ich etwas am Herzen habe.Nach ein paar Minuten teilte man mir mit es ist gar nicht ihr EKG
Keine Entschuldigung. Die Mitarbeiter der Rezeption waren unfreundlich,hatte mich darüber beschwert,keine Entschuldigung!!
Das beste an dieser Kureinrichtung waren die Mitarbeiter des SERVICE. Für mich auch unverständlich das diese Einrichtung zu den 10 besten gehören soll !!!

2 Kommentare

frge am 03.11.2017

Warum fahren Sie zweimal in die selbe Klinik, wenn sie mit dieser nicht zufrieden sind???
Kann es sein, dass Sie selbst der Grund sind?
Ich war auch das zweite Mal da. Alles fast perfekt.
Das mal was nicht klapp, kommt vor. Aber, die Klinik so schlecht zu machen ist in meinen Augen unfair und entbehrt jeder Sachlichkeit.
Und zur Freundlichkeit. "Wie es in den Wald schallt…" Oder, sehe ich es falsch?

  • Alle Kommentare anzeigen

nicht zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Raucher werden diskriminiert)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (meine Ärztin hast schlecht deutscg gesprochen und mich auch nicht verstanden)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Gutes Fachpersonal)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (bei frühen Anwendungen wenig Zeit zum Frühstück und zwischen den Anwendungen teilweise zu viel Zeit für lange Weile)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Srunggelenkarthrose beidseitig
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich als Raucher diskriminiert, da es für Raucher keinen eigenen Raucherbereich gibt. Es musste vor dem Eingangsbereich an der Straße geraucht werden, jeder Besucher oder Gast der Klinik hatte als erstes die Raucher im Blick, was nun nicht gerade einladend für die Klinik ist.
Es währe ohne Großen Aufwand möglich hinter dem Klinikgebäude einen überdachten Raucherbereich ein zu richten, und das Problem ist gelöst.
Das Personal ist freundlich und fachlich gut.
An den Wochenenden gibt es für die Patienten keine Abwechslung also heißt es lange weile.

1 Kommentar

frge am 04.11.2017

Hallo Wolle462003.

Mit dem Raucherbereich gebe ich Ihnen Recht. Dieser ist unglücklich gewählt. Hinter der Klinik muss dieser aber weit weg sein, sonst stört man Nichtraucher in den Zimmern.
Wie es dann aber mit der Ordnung und Sauberkeit aussehen würde?
Vorn, wo er jetzt ist es wenigstens im Sichtbereich und die Raucher halten mehr Ordnung. Aber, es als diskriminierend hinzustellen ist m.E. überzogen.
Schließlich ist diese Klinik auch für Pneumologiepatienten. Und dieser rauchen auch noch meist sehr stark.
Kliniken sind nun mal Nichtraucherbereiche. Da sollte man sich eben doch anpassen.

Gruß

frge

Jederzeit wieder, tolle Klinik in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuthen sind super
Kontra:
Ich hätte gerne neu renoviertes Zimmer gehabt!
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Klinikaufenthalt vom 22. April bis 11. Mai 2017 war sehr zufriedenstellend. Alle Anwendungen, und ich wollte soviel wie möglich machen, waren von tollen ausgebildeten Therapeuten abgehalten worden. Es gibt nichts auszusetzen. Ich hatte wertvolle Anwendungen wie Wassergymnastik, Unterwassermassage, Einzeltherapie und zwei Wirbelsäulengruppen und noch viel mehr. Wenn man mehr wollte, bekam man mehr.
In den drei Wochen wurde soviel getan, von Entspannung über Walken, es war wirklich alles dabei. Und in der Freizeit kann man die freien Minuten, wenn man wollte immer noch ausfüllen. Das Essen war kein Hotelessen, aber es war gut. Mit dem Küchenpersonal konnte man sich super arrangieren.
Darüberhinaus nahm ich noch Untersuchungen wahr, die ich ansprach, wo nicht in den orthopädischen Bereich reinfielen. Selbst da hatte man kompetentes Personal. Hier wurden Kleinigkeiten an meiner Lungenfunktion entdeckt, die sonst noch nicht bekannt waren.
Ich würde jederzeit wieder hier her gehen. Es war 100 % in Ordnung.

tolle Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation am Knie und Einsatz einer Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Zeit vom 10. 3. bis 31. 3. 2017 war ich nach einer Knie-OP Patientin in der Klinik. Ich habe sie am Ende als sehr zufriedene Patientin verlassen. Der Einsatz der Ärzte, Therapeuten, der Schwestern und auch aller Servicekräfte war vorbildlich. Ich kann diese Klinik sehr empfehlen.

Naja

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Umfeld ist gut.
Kontra:
Medizinische Betreuung unbefriedigend
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2017 zur Reha in der Klinik. Vorher habe ich mich natürlich über die Einrichtung belesen. Es wird damit geworben, dass die Klinik zu den 10 Besten in Deutschland gehört. Naja. Dann möchte ich nicht unbedingt in eine Klinik ab Platz 11.
Sicher, ich habe keinen weiteren Schaden genommen. Aber große Erfolge kann ich auch nicht vermelden. Wie auch. Wenn bei der Eingangsuntersuchung (ebenfalls bei der Abschlußuntersuchung) nur ein Kugelschreiber zum Einsatz kommt. Kein Abhorchen oder Abtasten. Die Operationsnarbe wurde nicht begutachtet - nichts dergleichen.
Die Anwendungen die ich bekam waren zum Teil gut. Der Kraftraum war sehr hilfreich wenn auch meist zu voll. Aber es war auch einiges haarsträubend. Z.B. der Vortrag des jungen Physiotherapeuten (Name vergessen) zum Prostatakrebs. In der Schule wäre das eine glatte 5. Sowohl der Inhalt (die Prostata bildet Krebszellen wenn sie nicht „arbeiten“ muss) als auch die Art und Weise waren glatt unbefriedigend. Es waren aus meiner Sicht auch zu wenig Anwendungen. An manchen Tagen hatte ich eine am Vormittag (30 Minuten) und zwei am Nachmittag (30 + 6 Minuten). Da Gab es viel Leerlauf und Langeweile. Es wäre auch schön gewesen, wenn man den Kraftraum und das Schwimmbad am Abend hätte nutzen können. Aber ab 17 Uhr war das Bad durch zahlende Außenstehende belegt.
Die laufenden Umbauarbeiten haben der Reha den Erholungseffekt genommen. Fast täglich 8 Stunden Presslufthammerarbeiten. Die Geräusche haben sich schön im gesamten Gebäude fortgepflanzt. Nirgends blieb man verschont. Mal mehr Mal weniger. Man sollte entweder Regelbetrieb haben oder Umbauarbeiten durchführen.
Das Essen war durchwachsen. Jeden Tag Ähnliches. Aber das ist im Urlaub nicht anders. Etwas mehr Obst hätte ich mir gewünscht.
Ich hoffe, dass ich gesund bleibe und keine Reha mehr in Anspruch nehmen muss. Wenn doch werde ich mich beim nächsten Mal nicht wieder für diese Einrichtung entscheiden. Hauptsächlich aus medizinischer Sicht.

1 Kommentar

frge am 19.07.2017

Hmm, diese Ausführungen kann ich nicht bestätigen. Bin schon das zweite Mal hier. Und, dass freiwillig.
Kann es sein, dass sie einiges sehr streng sehen? Zu einer Reha gehört Erholung. Es ist kein Leistungszentrum.
Geben sie jungen Menschen keine Chance?
Der Vortrag muss erst mal abgehalten werden. Man kann aber auch auf diese Menschen zugehen. Ihnen sagen was gut und was nicht so gut ist.
So halte ich es und bin immer auf Dankbarkeit gestoßen.
Okay, Selbstkritisch sein ist eine Tugend.
Denken Sie mal drüber nach.
Auch so. Ich wurde untersucht. Bei jedem Arztgespräch.

gern wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016-2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute tagesplanung
Kontra:
kraftraum ab samstag mittig zu
Krankheitsbild:
bandscheiben op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

mir selbst hat es sehr gefallen vom 1. bis zum letzten tag konnte mich nicht beklagen

Man könnte mehr draus machen,schade

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Betruer
Kontra:
Keine Möglichkeit auf Sport nach 17 Uhr
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren drei Wochen über den Jahreswechsel 16/17 in der Klinik zur Reha.
Positiv waren die Betreuer/ Therapeuten. Sie gaben ihr bestes und motivierten mit viel Humor und Lust zur Arbeit. Vor allem der Kollege aus der Solebehandlung der zum inhalieren die Geschmacksrichtungen anpries und immer ein freundliches Wort hatte.
Auch bei der Wassergymnastik war es schön die Therapeuten mit ihren netten Einfällen zu unterstützen , so das auch diese entspannt und zufrieden ihrer Arbeit nachgehen konnten.
Negativ war leider das schlechte Essen in der Klinik. Es fehlte frisches Obst in ausreichender Menge, denn wer eine halbe Stunde später zum Essen erschien, bekam meistens kein Obst oder Sondersachen wie Fisch uä zu sehen. Ausserdem war das Mittagessen vom Geschmack gewöhnungsbedürftig. Positiv dafür, wer noch Hunger hatte, bekam Nachschlag.
Tische wurden im Vorfeld beräumt, so das man nicht in Ruhe essen konnte. Man kam sich manchmal vor als ob man störte und das Personal schnell nach Hause wollte. Leider war auch das Wasser sehr knapp. Für 4 Euro pro Kiste, eigentlich zu teuer, da sonst in jeder Klinik das Wasser umsont ist.
Noch ein negativer Punkt war die Abreise. Pünktlich 8.10 Uhr stand das Reinigungspersonal im Zimmer und drängte darauf dieses sofort zu verlassen. Kundendienst auch am Patienten geht eigentlich anders.
Wenn man Medikamente benötigte, gibt es eine Vergabestelle, die nach Absprache mit dem Arzt die Medikamente bewilligte und dann zur späteren Zeit erst abholbereit waren. Schlecht für die, die plötzlich Schmerzen hatten, da sie warten mussten bis alles genehmigt war.
Das die Schwimmhalle und der Kraftraum nach 17 Uhr geschlossen wurde, aus Personalmangel, ist für eine Rehaklinik eigentlich auch nicht von Vorteil.
Alles in allem waren wir trotzdem zufrieden,und sagen dem Team Danke für viele Tips, die wir nun auch nach der Reha beherzigen werden.

1 Kommentar

frge am 19.07.2017

Sehr objektiv bewertet. Diese Kritikpunkte habe ich auch. Essen ist eher wie in der Kaserne. Auch geschmacklich.
Sehr gute Bewertung.

Super! Ich komme gerne wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Pünktlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 12.01. bis 02.02. war ich in dieser Klinik zur AHB. Es war meine erste Reha, aber meine anfängliche Skepsis und Unsicherheit legte sich innerhalb der ersten zwei Tage. Mir hat es wirklich gefallen. Alles war super, von der zeitlichen Organisation der einzelen Therapien und Anwendungen, über das abwechslungsreiche Essen bis zur Sauberkeit. Das Zimmer mit Dusche ist für eine Person völlig ausreichend. Alle Therapeuten, die Ärzte und das Servicepersonal waren ausgesprochen nett und hilfsbereit und immer gut drauf. Idogo, Gestaltungstherapie, Wassergymnastik und die Marnitz-MAssage(bei Herrn Parey) haben mir besonders gut gefallen.
Die Räumlichkeiten für Sport u.a. sind großzügig und das Solebad mit 33 Grad Wassertemperatur einfach toll.Überall wurde auf Hygiene geachtet.
Es gab in der Zeit meiner Reha Bauarbeiten, da ich aber recht viele Therapien hatte, war ich von den Baugeräuschen nur wenig betroffen.
Ich komme gerne wieder!

Reha-Hotel

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hotelcharakter)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Personal, Sauberkeit, Essen
Kontra:
Freizeit
Krankheitsbild:
COPD 4 Gold Emphysem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12.01.16 - 02.02.16 hier. Es war meine 3. Klinik. Ich war sehr angetan von der Freundlichkeit, Sauberkeit, Hilfsbereitschaft sowie auch von den Zimmern. Zum Zeitpunkt meines Aufenthaltes fanden Baumaßnahmen statt. Man bemühte sich aber diese auf die Vormittagsstunden (Lärm) zu beschränken. Da waren ja die Patienten zu Anwendung. Sanierung gehört nun mal auch zur Verbesserung des Hauses dazu. Wenn ich gesundheitliche Probleme hatte, die Schwestern waren immer für mich da. Recht herzlichen Dank an Oberschwester Karin und ihrem Team. Die Zimmer waren in einen sehr neuen Zustand und sehr sauber. Das ist nicht in jeder Rehaklinik so. Über die Verpflegung gab es wenig auszusetzen. Vielleicht ein wenig mehr Obst wäre gut gewesen. Abends gab es reichliuch Salate. Kleiner Hinweis, manch einer isst Gurke und Tomate nicht gern als Salat, deshalb Gurke und Tomaten auch so anbieten. Ansonsten war das essen umfangreich. Es war für jeden Geschmack etwas dabei. Den Behinderten wurde im Speiseraum beim Essenbringen an den Tisch (Buffet) geholfen.
Bei den Anwendungen wurde sehr viel Rücksicht auf den Gesundheitszustand der Patienten genommen. Klinik hatte fast Hotelstatus. Mir hat es gefallen.
Den Hinweis der Klinikleitung, wer was in der Freizeit erleben will, kann nach Magdeburg fahren, fand ich persönlich nicht so gut. Abgesehen vom Versicherungsschutz waren in der Klink sehr viele Patienten mit Krücken, Rollstuhl und Rollator sowie auch Patienten mit Atemnot. Für die fällt dann so ein Ausflug flach. Ein recht herzlichen Dank an die Damen der Cafeteria. Was sie speziell bei den hohen Besuchsaufkommen am Wochenende geleistet haben war super.
Wlan für 21 Tage zu 30 Euro fand ich schon i.O., man muss es nicht nutzen. Handynutzung war für viele durch Empfangsschwierigkeiten schlecht nutzbar. Das liegt aber daran, was für ein Netz man hatte. Ich hatte auf dem Zimmer keine Probleme.
Ich bin zwar Nichtraucher, fand aber es nicht in Ordnung, das es kein Raucherpavillon gab.

Sanierung während der Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Baumaßnahmen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Klinikleitung denkt nur an ihr Geld u. nicht an d.Patienten)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Baumaßnahmen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kraftraum)
Pro:
Kraftraum, Massage, Essen
Kontra:
Baumaßnahmen, keine Ruhe, kein Verständnis von der Klinikleitung
Krankheitsbild:
Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt v. 05.01.-02.02.16
Seit 11.01.16 finden in der Klinik Strangsanierung arbeiten statt. Die danebenliegenden Zimmer sind belegt und man fühlt sich wie auf eine Baustelle geschickt. 1 Std. Mittagspause wird eingehalten, aber ansonsten, die Fliesen in Bädern abgestemmt. Man denkt,man ist auf einer Großbaustelle und nicht zu einer erholsamen Reha. Fragt man nach einem anderem Zimmer in einem ruhigen Trackt, gibt es keine und man bekommt noch eine pampige Antwort, man könne ja wieder nach Hause fahren. Meiner Ansicht nach könnte man den Zimmer Trackt für Trackt schließen (16 Zimmer v. 250) diese sanieren und keiner würde belästigt werden und müsste sich jetzt hier auslassen.

Die Baumaßnahmen sollen laut Handwerkerbefragung noch bis April 2016 andauern. Von der Klinikleitung hört man nichts dazu, die sind anscheinend der Meinung, man kann dem Baustellenlärm den Kranken, erschöpften Patienten zumuten.

Vielen Dank dafür !!!

Also bis Ende April nicht in diese Klinik fahren!!

2 Kommentare

Hotelgast am 11.02.2016

Leider kann ich die Baumaßnahmen zwar bestätigen, aber nur in den Vormittagsstunden, als die Patienten zu Anwendung waren. Bitte realistisch bewerten und schreiben.

  • Alle Kommentare anzeigen

Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Internet könnte kostenfrei sein)
Pro:
Die Vorträge waren für mich sehr hilfsreich.
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiples Myelom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur Gutes berichten, das Essen war abwechslungsreich und lecker, das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt. Die Anwendungen haben mir sehr geholfen, ich habe gute kontition erreicht Und komme gerne wieder.

In guten Händen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Abendbrot und Schallschutz Türen führte zur Abwertung.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fehlendes Farbkonzept führte zur Abwertung)
Pro:
Umfangreiches Therapieangebot
Kontra:
Schallschutz Zimmertüren ungenügend
Krankheitsbild:
REHA nach Entfernung Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten. Besonders positiv der Kraftraum sowie das Sole - Schwimmbad,
- fachkundige Therapeuten,
- insgesamt gute Betreuung,
- beim Abendbrot fehlt Abwechslung besonders frisches Gemüse fehlt.

Komme sehr gern wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Patient steht im Mittelpunkt
Kontra:
-
Krankheitsbild:
OP linke Schulter (Atroskopie)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gepflegte Einrichtung in toller Lage ???
Mitarbeiter der Rezeption ???
Ärzte ???
Therapeuten ???
Personal ???

Gute Reha

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014/15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Logistik der Klinik,Pünklichkeit der Anwendungen,gute Ärzte, Sauberkeit der Klinik gut.
Kontra:
Teilweise schlechter Handyempfang.WLAN ZUGANG AUF DEM ZIMMER ZU TEUER
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 19 Dezember bis 9 Januar und vom 4 Mai bis 25 Mai in dieser Reha-Klinik.Das Personal ist sehr gut.Die Therapeuten(-innen)sind gut Ausgebildet. Essen ist gut und abwechselungsreich .Bedanken möchte ich mich bei Frau Dübecke,Frau Withand Frau Vieth, Frau Hoffmann und Frau Drabetzki.Auch bei Herrn Neubert, bei Ärzten(-innen) in der Reha, bei den Schwestern und dem ganzen Personal der Reha.Auch an Frau Dr.Zibolka.Lage sehr gut.Kann man nur empfehlen. Im Schwimmbad laufen seid 3 Wochen die Pumpen nicht.Das ist nicht gut für die Reha.

Jederzeit wieder nach Bad Salzelmen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Logistik der Klinik, Pünktlichkeit der Anwendungen, Fachkompetenz der Ärzte, Sauberkeit der Klinik, Lage
Kontra:
Öffnungszeiten des Kraftraumes - müsste durchgehend geöffnet sein, ein Raucherpavillon fehlt
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenleiden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag, ich war vom 24.02.2015 bis 17.03.2015 aus orthopädischen Gründen in der Rehaklinkik. Ich freute mich auf jeden Tag, der Empfang, die ärztliche Aufnahme und die verschriebenen Anwendungen waren sehr gut. Alle Mitarbeiter dieser Rehaklinkik waren sehr freundlich und hilfsbereit. Bei Problemen gab es immer eine Lösung. Die Gegend ist sehr schön. Ich kann diese Rehaklinik wärmstens empfehlen.

1 Kommentar

Moonzauber am 16.09.2015

es gab doch eine Raucherecke ????

Schöne Klinik mit gutem Personal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Essen
Kontra:
Teilweise schlechter Handyempfang im unteren Bereich
Krankheitsbild:
Organverpflanzung / Rehamaßnahme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte Januar bis Mitte Februar 2015 als ambulanter Patient in dieser Klinik,nach dem ich eine schwere Operation hinter mir hatte.Ziel hierbei war es die Muskeln wieder aufzubauen und die Atmung wieder vollständig auf Vordermann bringen zu lassen.Habe mich dort rundrum sehr wohl gefühlt.Die Klinik ist in einem sauberen und übersichtlichen Zustand.Parkmöglichkeiten sind
dort ausreichend vorhanden.Ärzte dort kompetent und nehmen sich auch Zeit für Probleme die einen bedrücken.
Essen top.Ein ganz großes Lob an die Küche und der Ausgabe.Einen besonderen Dank an Frau Schröder, Frau Vieht und an Frau Herler.Gleiches an die Damen der Anmeldung, dem Labor und dem Fahrdienst der Klinik der immer pünktlich war.
Was mir dort aber auch aufgefallen ist,daß es ein paar Leute gab die immer etwas zu meckern hatten.
Sollen Sie doch in den Busch in Afrika fahren und sich dort vom Medizinmann behandeln lassen.

2 Kommentare

okra am 27.01.2016

mit dem letzten Satz haben Sie sich selber disqualifiziert.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr Zufrieden

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bei der Plan erstellung etwas mehr auf Loging achten(kein Vollbad nach Anlegen eines langzeit-Ekgs))
Pro:
Mit wenig Finanzen vom Kostenträger viel auf die Beine gestellt.
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist nicht Nagelneu und zum Anfang etwas verwirrend(wegen etwas finden)aber sehr zu Empfehlen. Das Personal ist Spitze Das Essen auch.Medizin und Anwendungen gut .Beim nächsten mal gern wieder dort.Aber mit Frau. Hat auch was von einem netten Urlaub.Ich würde mir wünschen
das die Kostenträger das was dort geleistet wird etwas mehr Honorieren würden.

ich würde wieder kommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
therapeutische Maßnahmen sehr vielseitig
Kontra:
freie nutzung des schwimmbades leider nur 16-18.oo uhr, wäre gern nach dem abendessen baden gegangen
Krankheitsbild:
nach bandscheiben-op lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr empfehlenswert, weil:

sehr gute therapeuten
sehr schönes ojekt im wuderschönen kurpark
sehr schöne zimmer
gutes essen

therapeutische maßnahmen sehr vielseitig
z.b. wassergymnastik, wirbelsäulengymnastic,
einzelgymnastik, packungen + massagen,
verschiedene walking-arten (nordic u.idogo)
fitness- bzw. kraftübungen, schwimmbadbenutzung außerhalb der behandlung usw.

Ärzte immer ansprechbar bei fragen
3 feste arztvisiten
die erste visite fand nach 4Tagen statt, konnte meine Wünsche zur weiteren Behandlung äußern,
wurden teils berücksichtigt,was aus mediz. Gründen nicht möglich war, wurde mir erklärt

Weitere Bewertungen anzeigen...