Reha-Zentrum Utersum auf Föhr

Talkback
Image

Uaster Jügem 1
25938 Utersum
Schleswig-Holstein

178 von 226 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

229 Bewertungen

Sortierung
Filter

Erfolgreiche und Erholsame Reha.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ich bin zufrieden es war für mich eine erfolgreiche Reha. Mein Asthma wurde besser und gut eingestellt.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Krankheit wir ausführlich besprochen und analysiert. Die Medikamente und Therapie wird dann entsprechend angepasst.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte sind fachlich Kompetent und sehr freundlich, sie nehmen sich Zeit und gehen auch auf Wünsche ein.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Terminplanung funktioniert gut. Man hat auch noch die Möglichkeit mit verschiedenen zusätzlichen Angeboten seine Tag individuell zu ergänzen. Es stehen viele verschiedene zusätzliche Angebote zur Verfügung.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ausstattung in den Zimmern ist recht einfach und teilweise auch etwas reparaturbedürftig. Aber es ist ja kein Hotel. Mein Zimmer war sauber da kann man nix sagen. Und das ist ja wichtig.)
Pro:
W-LAN auf den Zimmer und im ganzen Haus.
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Reha in dieser Klinik war ein Erfolg.
Die Ärzte hier sind fachlich sehr kompetent besonders der Chefarzt Dr. S.
Mein Asthma wurde gut eingestellt und die Therapie entsprechend angepasst.
Es wurde viel wert auf die Atmung und die richtige Inhalationstechnik gelegt.
Die Atemeinzel und Gruppentherapie haben mir sehr viel gebracht und so konnte ich an mir arbeiten und einiges Verbessen.
Auch div. Sportarten wie Walking oder Haltungs bzw Wassertraining waren hilfreich meine Leistungsfähigkeit zu verbessern.
Die Physiotherapeuten sind alle sehr freundlich und auch fachlich sehr gut.

Die Lage der Klinik ist sehr nah am Strand, man kann schöne Spaziergänge machen oder mal schnell raus zwischen den Anwendungen.

Das Essen war gut und es gibt auch kaum Wiederholungen. Das Wurstangebot war für mich etwas zu wenig, aber es gibt auch immer Alternativen mit div. Salaten usw.

Es gibt eine schöne Cafeteria, hier gibt’s immer verschiedene leckere Kuchen und auch einen kleinen Shop.

Meine nächste Reha würde ich auch wieder in dieser Klinik machen.

Stornierung einer geplanten medizinischen Rehabilitation

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine Beurteilung möglich)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (keine Beurteilung möglich)
Pro:
Kontra:
Unfreundliche sehr kurzgebundene telefonsche Auskunft
Krankheitsbild:
Onkologische Nachsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter sollte in dieser Klinik eine medizinische Rehabilitation erhalten. Die Klinik stornierte die onkologische Nachsorgeleistung mit der kurzangebundenen Begründung (auf telefonischer Nachfrage):
Die Klinik hat keine orthopädische Abteilung.

Meine Mutter ist 80 Jahre und hat altergemäße Defizide, aber die medizinische Rehabilitation betraf eine Nachsorge nach zwei Krebsoperationen und sechs Chemobehandlungen.
Dafür ist die Klinik ausgesucht worden.

Jetzt müssen wir wieder warten, bis eine andere Klinik hoffentlich bald einen Reha-Platz für meine Mutter hat.

1 Kommentar

Rizzo am 27.11.2019

Hallo Frau Tochter2019

wir haben Ihre Mutter nicht "abgewiesen" und bedauern das Sie das so verstanden haben.
Wir nehmen jeden Patienten herzlich gerne auf, und heißen jeden Patienten in unserem Hause herzlich willkommen.
Da wir unsere Patienten aber nicht nur "betreuen" sondern helfen möchten sagen wir auch aus medizinischen Gründen ab. Das machen im übrigen nicht nur wir so sondern jede Klinik die Ihren Patienten auch etwas gutes tun will.
Ihre Mutter wäre bei uns durch Ihre Vorgeschichte nicht gut aufgehoben, denn es bedarf bei Ihr mehrerer orthopädischer Therapien um Ihr auch wirklich zu helfen,die wir nicht bieten können, da wir keine Orthopädische Klinik sind.
Um Ihrer Mutter zu helfen bedarf es dieser Ausstattung und es gibt daher geeignetere Kliniken.
Wir haben also zugunsten Ihrer Mutter entschieden.
Uns daher also so zu bewerten wie Sie es getan haben ist nicht korrekt.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Mutter alles Gute.

Mit neuer Kraft und glücklich

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mehr freiwilliges Angebot an Donnerstagen und Freitagen)
Pro:
Die Wahlmöglichkeiten im Sportprogramm lassen den Patientinnen Freiraum sich selber wieder fit zu machen
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in Untersum tat mir unendlich gut. Ich war zum zweiten Mal in der Klinik. Das Vorgehen kann ich nur empfehlen. Man kann dann sehen, wie man seit dem letzen Mal besser auf den Beinen ist. Ausserdem kennt man sich in dem Geäudekomplex von Anfang an aus und kann loslegen.

Die Abgeschiedenheit der Klinik tut gut. Es ist viel Natur und wenig Ablenkung vorhanden. Nach Wyk kann man mit einem Shuttle Bus fahren. Das ist schön am Wochenende. Innerhalb der "Arbeitswoche" zieht es einen förmlich hinaus an den Strand, oder auf Spazierwege über Felder.

Wieder hatte ich ein altes Zimmer. Das Essen war abwechslungsreich, mit viel Salat. Mir war es zu viel Rohes, das vertrage ich abends nicht. Die eine mag dies, die andere das. Solche Kleinigkeiten sind unbedeutend, wenn das Gesamtkonzept stimmt.

Das Team der Rehaklinik, Ärztinnen, Pflegekräfte, Küche und vorallem die wunderbaren Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten haben mich wieder auf die Beine gestellt. Dafür bin ich dankbar. Tolle Frauen kennengelernt zu haben, war auch wunderbar. Beim ersten Aufenthalt habe ich erfolgreich das Fatigue Syndrom zurückdrängen können. Ein Jahr später konnte ich soviel mehr Sport machen. Die Polyneuropathie ist fast ganz weg. Und es ist neue Beweglichkeit da, auch im OP Bereich. Wassergymnastik hat mir am meisten Spass genacht. Es gab neben einem Pflichtprogramm viel Wahlmöglichkeiten. Das kam mir entgegen. Ich konnte gezielt mehr von dem machen, was mir besonders gut tat.

Ich bin mit neuer Kraft und Ideen, wie ich meiner Gesundheit im Alltag Gutes tun kann, von der Insel zurückgekehrt.

Die Insel Föhr mit ihrer Weite, der herrlichen Luft, dem Watt und den kleinen Dörfern ist eine wirkungsvolle Heilerin, die auch die Seele durchpustet. Sie hat eine ganz spezielle Energie, die viele Menschen wiederkommen lässt.

Nettes Personal und traumhafte Lage am Strand

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mein Zimmer noch nicht erneuert, ich fand das nicht schlimm. Große Dusche, toll!)
Pro:
Frei wählbares Aktivprogramm, kein Zwang z. B. bestimmte Entspanmungstechniken zu testen, alles frei wählbar
Kontra:
Bestehende Medikation für andere Krankheit umgestellt, war nicht positiv
Krankheitsbild:
Chronische Bronchitis und Sinusitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 3 erholsame Wochen in der Klinik verbracht.
Besonders möchte ich die Freundlichkeit aller Mitarbeiter/Innen von Küche über Putzpersonal, Therapeuten, Cafeteriamitarbeiterinnen, Verwaltungspersonal usw. hervorheben.
Die Lage der Klinik ist wunderschön, wenn man Ruhe und Entspannung sucht. 50 m zum Strand lassen jede Therapiepause überbrücken.
Sicher ist rundherum nicht viel los, aber mit einem günstigen Fahrradverleih und der Bushaltestelle direkt an der Klinik ist man schnell mobil. Die Klinik selbst bietet auch Abendprogramme wie Kino, Buchlesungen, Vorträge und einmal sogar Disko an. Man kann auch die Sauna und das Schwimmbad nutzen.
Besonders hat mir das Aktivprogramm gefallen. Das sind zusätzliche Angebote, die man nutzen kann aber nicht muss. Von Entspannungstherapien, über Sport, Trommeln, Singen, Atemübungen am Strand - für mich war immer etwas dabei. Meine Highlights waren Bogenschießen, Trommeln und Tanztherapie. Leider fanden die "5 Tibeter" nur einmal statt.
Das Essen war schmackhaft und abwechslungsreich und natürlich gesund. Ich war voll zufrieden. Die Ernährungsberaterin war auch für jede Frage offen.
Die medizinische Betreuung war ok. Hier wurde bei mir Medizin abgesetzt, die ich dann doch dringend brauchte, so dass ein Therapieziel nicht erreicht wurde. Wenn der Arzt 3 Tage krank ist (was ja auch passieren kann und darf) sind 3 Wochen doch etwas kurz. Die Ergebnisse einer Untersuchung lag bei Abreise noch nicht vor, da sie erst am letzten Tag stattfand.
Für WLAN gibt es jetzt auch eine Lösung, zwar nicht kostenfrei, dafür aber unbegrenzt und schnell. Ich habe kein Fernsehen gebucht, ab und zu per Laptop geschaut.
Ich bin mit meinem Aufenthalt zufrieden, ich war viel an der frischen Luft und fühle mich deutlich fitter. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben

Tolle Reha - sofort wieder!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich war rundum zufrieden und habe mich sehr wohl gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (man muss viel nachfragen, selbst sagen was man will)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (teilw. Sprachbarrieren, kein Augenkontakt, man musste "alles aus der Nase ziehen")
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolle Angebote und straffer Zeitplan der Anwendungen, danach Freizeit mit tollen Angeboten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer und Haus nicht modern, aber es ist eine Reha und kein Urlaub)
Pro:
Lage, Ablauf der Reha, Mölichkeiten der freien Gestaltung
Kontra:
die medizinische Betreuung hätte ich intensiver erwartet
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Reha und ich bin erwartungsfrei nach Föhr aufgebrochen. Nach gerade mal 3 Wochen dort, haben sich meine Werte nachweislich verbessert und ich fühle mich fitter und habe aus den Vorträgen und Gesprächen mit Patienten sehr viel mitgenommen.
Ziel der Reha in vollem Umfang erfüllt!
Die Zeitpläne sind straff, aber immer super organisiert. Das Sport und Freizeitangebot, sowie die Lage des 50m entfernten Strandes sind unschlagbar. Die Arztgespräche fand ich schlecht, man musste alles nachfragen und sagen was man selbst will, wenn man allerdings noch nie dort bzw. bei einer Reha war, ist das schwierig. Ich hätte mir dort mehr "Betreuung" und Zeit gewünscht um meinen Behandlungsplan noch effizienter gestalten zu können.
Das Personal, von der Putzfrau, über die Küchenhilfen bis zum Physio ist super freundlich und fachlich kompetent. Natürlich mochte man die Art des einen mehr, als die des anderen...aber das ist subjektiv.
Die ruhige Lage ist perfekt zum runterkommen. Mit dem Bus oder Rad kommt man auch schnell nach Wyk um das Gegenteil erreichen zu können.
Das Essen ist mega! Abwechslungsreich, nie langweilig und keine Wiederholungen in den 3 Wochen.
Die Zimmer sind unmodern und sollten lieber einmal öfter gereinigt werden, aber es fehlt wohl an Personal. Hat mich nicht gestört und trügt keinerlei meinen positiven Eindruck.
Manche Patienten nerven, manche vermisst man und es haben sich Freundschaften entwickelt. Das ist wohl so bei Reha's. Bei 190 "Insassen" kommt man nicht mit jedem klar- muss es auch nicht.

Ich möchte dem ganzen Team für diese tollen drei Wochen danken und den "Insassen" für die schöne, lustige Zeit.

Peace und Küstennebel4ever

SEHR GUTE KLINIK

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Teilweise Sprachbarrieren beim behandelnden Arzt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wird sich Zeit genommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen,aber okay)
Pro:
Tolle Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
ASTHMA BRONCHIALE
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die tolle Strandlage ist unschlagbar.Sehr gute Behandlungen und Anwendungen,es wird auf alles eingegangen.Mir persoenlich hat als Krankenschwester stets die Freundlichkeit fast aller Mitarbeiter gefallen.Tolle Sportangebote
Z.B. Aquatraining,Walking,Atemgymnastik,Ergometer und Entspannungskurse wie Autogenes Training,Traumreise,progressive Muskelentspannungund vieles mehr.Man kann vieles auf freiwilliger Basis machen wie Trommeln,singen,Ergotherapie.Abends ist fröhliches Zusammensein,jeder so,wie er MOECHTE.Zu vergessen sind nicht die allseits sehr informativen Vortraege,von denen man sehr profitieren kann.Und natürlich noch Last but Not Least das super leckere abwechslungsreiche Essen!,
Besonders hervorzuheben ist der sehr empathische Chefarzt , von dem sich so manch ein Arzt eine Scheibe abschneiden sollte.Ich werde wenn ich darf wiederkommen.

1 Kommentar

Che2017 am 06.10.2019

Genauso habe ich meine Aufenthalt 2016 und 2017 auch wahrgenommen und ich freue mich auf meinen Aufenthalt ab übermorgen. Nicht zu vergessen bereits die Anreise, wenn der IC ab Hamburg langsammer wird, dann das Umsteigen in Niebüll in den Ratterschienenbus bis Dagebül, anschließend der Trip mit dem Schiff bis hin zum "Durchschleichen" von Nieblums kopfsteinpflasterlastiger Ortsdurchfahrt mit gefühltem Tempo 10. Entschleunigung pur.

Reha mit hohem Erholungswert

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
DCIS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein toller Aufenthalt in der Klinik. Die Lage direkt am Strand ist wunderbar.
Es gibt viele interessante Therapieangebote zum "dazu"buchen. Man kann einfach mal etwas ausprobieren.
Das Essen in Buffetform ist vielfältig und reichhaltig. Das Personal immer freundlich und hilfsbereit.
Die Zimmer sind funktionell eingerichtet und man kann es sich gemütlich machen. Die Kritik was Ausstattung und Sauberkeit betrifft kann ich nicht bestätigen.
Die Cafeteria hat ein ebenfalls ein großes Angebot für den leiblichen Genuß ;-) Kuchen und Waffeln sind sehr zu empfehlen.
Alle Therapeuten sind aufgeschlossen, freundlich und verbreiten gute Laune.
Die einzige Kritik betrifft die WLAN-Lösüng. Da würde ich mir eine kostenlosen Zugang wünschen, ebenfalls für TV.
Ich habe mich wunderbar erholt und konnte meine Energiespeicher auffüllen.
Würde jederzeit wieder die Einrichtung wählen.

Strandlage

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Man bemüht sich
Kontra:
Ein überheblicher Therapeut
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik direkt am Strand, Man kann lange Spaziergänge im Watt machen. Die Therapie Angebote kann man selbst bestimmen. Viele freie therapeutische Angebote.Mein Zimmer war ca. 20qm Möbel sollten Mal erneuert werden desgleichen auch das Bad. Es liegt Teppichboden aus, der nicht täglich gesaugt wird weil Personal fehlt. Ansonsten ist alles Sauber. Essen ist okay. Mann kann auch mal ins Restaurant gehen.

2 Kommentare

Mari.K am 07.10.2019

Also ich war auch im Juni zur Reha im Rehazentrum Utersum, und ich fand das Essen sehr gut,in punkto Essen bin ich sehr verwöhnt.

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolle kur

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Lage
Kontra:
Gebühren
Krankheitsbild:
Mamacarziom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist super. Das Personal und die Therapeuten sind superfreundlich. Das Essen ist ein Traum. Die Lage der Klinik ist toll (direkt am Strand).Die Zimmer sind ok und sehr sauber. rund um die Klinik stehen überall Strandkörbe die zum entspannen einladen. Die Therapien sind freiwillig .sehr schöne Therapieangebote.
Leider sind die schönen oft ausgebucht. Das Hallenbad ist Klasse zum Schwimmen und hat gute Öffnungszeiten.

Tolle Klinik in perfekter Lage

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nettes Personal, gutes Essen, tolles Kursangebot, gute Kinderbetreuung, tolle Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Carzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin rundum zufrieden aus der Reha zurückgekehrt. Von der Organisation über das Personal, die Zimmer, das Essen, die Vorträge, das Sportangebot, das sonstige Freizeitangebot (es gibt sogar Kegelbahnen, Tennis und Minigolf) bis hin zur Kinderbetreuung - ich war in jeder Hinsicht glücklich dort. Die traumhafte Lage der Klinik tut ihr Übriges dazu. Meine Rehaziele habe ich dort alle erreicht. Ich empfehle die Klinik definitiv weiter!

Utersum ein Traum von Reha Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fünf Sterne)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Egal wann, immer kompetente Antworten und Hilfe erhalten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent in allen Bereichen (Pneumologie / Kardiologie))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Planung, offen für Fragen und Anregungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Mir hat es sehr gut gefallen)
Pro:
Für 140€ Tagessatz extrem viele Angebote in allen Bereichen
Kontra:
Hätte gerne einen kleinen Obolus als Dankeschön gegeben.
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale / COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Zeit vom 10.07.-31.07.2019 war ich in der Reha - Klinik, hatte ein sehr schönes Zimmer einschließlich Nasszelle, ein wenig Hotelatmosphäre.Das Zimmer war mit Teppich ausgelegt.
Die Ärzte waren zu jeder Zeit erreichbar, gute Beratung und Einschätzung der Erkrankung mit Therapieerstellung, auch im kardiologischen Bereich sehr gute Betreuung / Diagnostik.
Die Info- Veranstaltungen waren lehrreich und unterhaltsam.
Die Pflegekräfte sehr zuvorkommend, arbeiten mit großem Engagement, auch die Mitarbeiter der Funktionsabteilung waren zu jeder Zeit offen für jegliche Fragen oder andere Anliegen.
Die Reinigungskräfte sind sehr penibel, selbst Teppichböden wurden feucht gereinigt.
Das Essen war eine positive Umstellung zur heimischen Kost, habe viele wertvolle Tipps erhalten. Die Cafeteria war gut ausgestattet, ein toller Treffpunkt für alle Rehabititanten.
In der Physio-Abteilung gab es eine tolle Mischung an interessanten Angeboten, wer wollte, konnte sich zusätzliche Angebote dazu buchen.
Meine Highlits: Wassergymnastik, Walken, jegliche Entspannungsübungen, die ich mitgemacht habe und auch einmal zu erfahren, wie das traditionelle Bogenschießen funktioniert.
Das Hallenbad konnte man bis 22 Uhr zu benutzen, auf dem Gelände stehen etliche Strandkörbe zur Erholung bereit, Fahrräder können vor Ort gemietet werden, Busfahrten nach Wyk sind kostenlos möglich bei vorheriger Buchung.
Die Reha- Klinik liegt direkt am Strand, ein Traum bei jedem Wetter.
Ich war sehr zufrieden mit Allem, einschließlich Förderung der Genesung, einfach rundherum zufrieden.
Für Tierliebhaber: Kaninchen, Fasane, Krebse, Krabben, kleine Fische usw.
Schade fand ich jedoch, dass man kein "Trinkgeld" geben durfte, alle Mitarbeiter hätten es verdient, egal für was man es nutzen würde!
Die Klinik bekommt 140 € pro Tag/ pro Rehabilitant, nicht viel -> dafür echt "Spitze".
Meckern kann man immer, aber es war für mich eine tolle Zeit, kann es nur empfehlen, nochmals ein dickes Lob & Dankeschön.

Die Strandlage ist unschlagbar

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Engagierte Physiotherapeuten,
Kontra:
Abgewohnte Zimmer, Ungemütliche Atmosphäre
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 07.07. bis 28.07.19
in Utersum.
Die Strandlage ist nicht zu übertreffen. Einfach toll. Die Physiotherapeuten waren super. Essen war halt typisches Klinikessen. Mir hat es aber geschmeckt.Die Zimmer waren leider schon sehr abgewohnt und eher zweckmäßig eingerichtet. Es fehlt an Gemütlichkeit. Ein Lesesessel wäre toll gewesen. Nicht jeder mag in dem Trubel vom Cafe sitzen. Außerdem ist es sehr hellhörig. Gebühr für Fernsehen, Telefon und W-lan zu erheben empfand ich als zu teuer und nicht mehr zeitgemäß.
Ich würde nur wiederkommen, wenn die Zimmer netter eingerichtet sind und ein zeitgemäßer Komfort
gegeben ist.

Sehr gute Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erholung pur)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer etwas in die Jahre gekommen, wird aber nach und nach renoviert.)
Pro:
Lage der Klinik Erholung pur.
Kontra:
Fernsehergebühr, und 0,50 Euro für heißes Wasser außerhalb der Essenzeiten
Krankheitsbild:
Mama.Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 27.05. bis 24.06.19 in der Rehaklinik Utersum und habe mich sehr gut erholt. Die Lage der Klinik ist einfach Traumhaft direkt am langen Strand.Mein Zimmer war groß, Kleiderschrank mit viel Platz und genug Kleiderbügel. Das Bad groß und funktional, allerdings alles ein bisschen in die Jahre gekommen, aber sauber und das ist die Hauptsache. Das Essen war sehr gut,abwechslungsreich mit viel Auswahl.Wer hier etwas zu meckern hat der sollte zu Hause bleiben. Die Therapien waren gut angepasst und ließen auch Zeit für eigene Aktivitäten. Ich kann diese Klinik nur empfehlen.

Netter Aufenthalt mit wenig Erfolg

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Reha erfolglos)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sozialdienst unzuverlässig, hält Zusagen nicht ein.)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapeuten gut, betreuender Stationsarzt unerfahren.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (von der Terminabsprache bis zur Abreise alles super)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (modern ist was anderes, aber es reicht)
Pro:
Alle Mitarbeiter nett und gut motiviert
Kontra:
Stationsarzt ohne Erfahrung und planlos
Krankheitsbild:
COPD II mit Emphysem und KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28.05.-24.06.19 in diesem Haus zur Reha. Positiv vor allem die Freundlichkeit aller Mitarbeiter. Essen war alle 4 Wochen gut und abwechslungsreich. Das Zimmer noch mit Teppichboden, aber sauber und ausreichend.

Da ich multiple Erkrankungen habe, KHK, COPD II mit Emphysem, hatten die Ärzte Angst und ich durfte nur unter Aufsicht therapieren/trainieren. Schwimmbad war völlig tabu für mich.

Für mich waren die verordnete und freiwilligen Anwendungen wenig Erfolg bringend. Die Medikamenten-Versuche des sehr jungen Stationsarztes eher unverständlich.

Die viele Freizeit habe ich mit spazieren am Strand verbracht oder die Insel mit dem Auto erkundet.

Das freiwillige Angebot ist nett, aber ob es hilft ist zumindest für mich fraglich.

Es gibt für Lungenkranke sicher bessere Einrichtungen. Hier basiert alles nur noch auf Sport in der Gruppe. Keine Einzeltherapien wie z.B. Thorax Massagen, dafür viele Vorträge.

4 Kommentare

Turbanus am 05.07.2019

Hi ODbb2105,

wenn doch so vieles negativ bzw. erfolglos war, warum haben sie da die eine Woche Verlängerung beantragt und in Anspruch genommen...

  • Alle Kommentare anzeigen

Entschleunigung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gesamtkonzept der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
allergisches Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 09.06.19 bis zum 30.06.19 in der Klinik in Utersum. Es war mit Abstand die beste Reha- Maßnahme, die ich bisher erhalten habe. Das Personal sehr engagiert,freundlich und zugewandt, Das Essen war unglaublich gut,sowohl geschmacklich wie auch abwechslungsreich, die freie Platzwahl, toll !! Die Angebote, vor allem die Möglichkeit der freien Gestaltung, hervorragendes Konzept,auf jeden Fall beibehalten, das war für mich persönlich, neben dem
"Privatstrand" , eines der Highlights meiner Reha dort.

1 Kommentar

Mareike1991 am 08.07.2019

Wie ist das Wetter ?

Großartige Klinik, die ich nur empfehlen kann!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe definitiv nichts zu bemängeln)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles perfekt organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alle Bereiche sind sehr sauber, freundlich und ansprechend gestaltet . Die noch nicht renovierten Zimmer sind absolut zweckmäßig und die Reinigung lässt nichts zu wünschen übrig.)
Pro:
Alle Angestellten sind freundlich und hilfsbereit und haben jederzeit ein offenes Ohr für Probleme und eine entsprechende Lösung. Super Therapeuten, tolle Angebote für Jedermann.
Kontra:
Nichts, außer der Egoismus einiger Rehabilitanden, die ohne Rücksicht auf Verluste Angebote blockieren, bzw sich wahllos in alle Angebote eintragen und somit anderen die Möglichkeit nehmen auszuprobieren.
Krankheitsbild:
Endometriumkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.05 bis 12.06.2019 in Utersum. Dort habe ich eine tolle, erholsame Zeit verbracht. Die Klinik ist nur 2 Minuten vom langen Strand entfernt und hat insgesamt einen sehr hohen Erholungswert. Trotz guter Therapiepläne und freiwilliger Angebote blieb immer genug Zeit für eigene Aktivitäten. Mehrmals tgl fährt ein Klinik Shuttle kostenlos nach Wyk und zurück, für alle die etwas mehr Trubel brauchen oder etwas einkaufen möchten. Kontakte werden schnell geknüpft, wenn man auch offen für die Reha und die Menschen dort ist. Was ich mit außerordentlich Bewerten möchte, ist dass sogar an den Feiertagen, die in meiner Zeit lagen feste und freiwillige Therapieangebote stattfanden- sehr toll... habe ich so noch nie erlebt! Wichtiger Punkt ESSEN: In 3 Wochen gab es keine Wiederholung im Mittagsmenue. Abwechslungsreich, gesund und trotzdem super gewürzt und angerichtet. Alternativ gab es immer Ersatz wenn man etwas gar nicht mochte. Kein Mensch macht sich zuhause so viel Arbeit, allein schon mit der Schnippelei für die vielen Salate! Freie Platzwahl im Speisesaal wird oft negativ bewertet, aber ich fand das prima, da es auch durchaus möglich war mit denen am Tisch zu sitzen, mit denen man mehr Kontakt hatte! Man konnte aber genauso gut mit vielen anderen Leuten ins Gespräch kommen. Ich könnte noch ewig schwärmen, aber nur noch eins: Macht bitte keine Negativstimmung, das ist nicht angemessen. Oft liegt es vielleicht an der eigenen schwierigen Situation und Erkrankung oder einfach an persönlicher Unzufriedenheit.
Freut euch, wenn ihr hier eine Zusage bekommt und nutzt die kostbare Zeit!!
Vielen Danke nochmal an Alle und ich hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder kommen darf.
Viele Grüße aus Hessen. Claudia N.

1 Kommentar

Tina763 am 01.08.2019

Danke für Ihre Bewertung. Sie war für mich sehr hilfreich. Alle Punkte, die Sie aufgezählt haben,sind auch für mich wichtig. Ich trete am Montag, 05.08.meine Reha an und fange langsam an, mich darauf zu freuen. Dank auch Ihrer Bewertung. Liebe Grüße und gute Besserung. Tina 763

Gute Klinick

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vom Arzt bis zum Gärtner nur nette Leute
Kontra:
Krankheitsbild:
Allergisches Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage: Total ruhig. Direkt am Strand (sehr schön)
Keine Partys, aber Erholung pur.

Zeitvertreib: Viel Freiraum für eigene Aktivitäten. Und großes Angebot für freiwillige Teilnahme an vielen Angeboten.

Zimmer: Groß, Bad war neu renoviert. Kein Teppichboden. Mobiliar war älter aber funktional und ausreichend. Viel Stauraum und viele Kleiderbügel!

Essen: Ich habe immer alles gemocht. Ok, wenn jemand dies oder das nicht essen mag, hat er /sie halt pech. Aber ich bin immer satt geworden und esse zu hause auch nicht viel anders.

Personal: Durch die Bank gut. Naja, die Assistenzärzte sind jung und glaube ich unerfahren.
Mein Arzt sprach mehr mit meinen Unterlagen als mit mir.
Dafür sind alle Therapeuten einfach nur gut. Sie vermitteln wirklich Spass an der Bewegung und am Sport.

Fazit: Jederzeit wieder.

Erholung pur

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke an Dr. Stein und Dr. Scherer)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Team war sehr nett und jederzeit hilfsbereit.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bronchial Carzinom. COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März in Ufersumme zur Reha. Ich kann nur gutes sagen.Ein tolles Team von Ärzten und Therapeuten.

Einen großen Dank an meinen behandelnden Arzt Dr. Stein für seine schonungslose offene Art.

Ein Kompliment an die Küche,sehr abwechslungsreiches und leckeres Essen. Immer hilfsbereit und gut gelaunt.
Auch gibt es genügend Ankebote von Seiten der Klinik. Seien es Wattwanderungen oder den Shuttle Bus nach Wyk.

Natürlich nicht zu vergessen den Strand der an der Klinik grenzt.

Super Klinik auf einer wunderschönen Insel

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage der Klilnik
Kontra:
Krankheitsbild:
CoPD, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte Februar bis Mitte März 2019 mit Begleitung im Reha-Zentrum Utersum auf Föhr.

Diesen Aufenthalt kann ich einfach nur als SUPER bezeichnen und diese Klinik jederzeit guten Gewissens weiterempfehlen.

Das Personal im ganzen Haus ist sehr freundlich und jederzeit hilfsbereit.

Nach einem ausführlichen Aufnahmegespräch habe ich mich sofort wohl gefühlt, da ich das Gefühl bekommen habe, mir hört jemand zu und nimmt sich meiner Probleme an.

Der wöchentliche Therapieplan wird von den Ärzten individuell aus Vorträgen, Gruppenübungen und ggf. Ergometer- und Gerätetraining und Wassergymnastik erstellt.

Sehr zu erwähnen sind die freiwilligen Kursangebote verschiedenster Art wie z.B. Fitnesskurse (BBP, Stretch & Relax, etc.), verschiedene Entspannungsmethoden (progr. Muskelentspannung), kreative Ergotherapie (Basteln), Angebote der Diätküche, Schwimmbad und Sauna. Hier gilt, einfach mal alles zu probieren und es wird nie langweilig.

Ausser der vielen weiteren Sportangebote (Tischtennis, Kegeln, Badminton, Bogenschießen) ) bietet das Haus umfangreiche kulturelle Veranstaltungen, über die man sich an einer Tafel informieren kann. Auch für Fußballfreunde ist man dort gewappnet, in der der Cafeteria gibt es Sky.

Die Strandnähe ist besonders zu erwähnen. Nach wenigen Metern ist die pure Natur erreicht
und man muss einfach diese Natur bei Strandspaziergängen mit Blick auf die Inseln Amrum und Sylt und wunderschönen Sonnenuntergängen einfach nur geniessen.

Die kleine Stadt Wyk sowie die tollen Inseldörfer sind problemlos mit Auto und Shuttle zu erreichen. Es gibt dort viel zu sehen.

Das Essen in der Klinik ist hervorragend. Es wird in Büfettform angeboten und ist sehr vielfältig. Auf eine gesunde Ernährung wird hier geachtet. In den drei Wochen vor Ort gab es keine Wiederholung in den Mahlzeiten, also sehr abwechslungsreich.

Ein kleines Manko ist die fehlende Sitzordnung, daher war es manchmal etwas chaotisch im Speiseraum, da viele Gruppen immer gerne beieinander sitzen wollten.

1 Kommentar

Jana1233 am 11.07.2019

Hallo ich habe einige Fragen zu der Klinik können Sie mir bittebehilflich sein. Das wäre ganz lieb. Danke jana

Eine Klinik die gut tut

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Viele tolle Vorträge)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetenz und Freundlichkeit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der gesamte Ablauf perfekt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas verbaut, da schon alt)
Pro:
Kompetenz und Lage
Kontra:
Nichts negatives
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe dort vier Wochen von März bis in den April meine Reha
verbracht. Ich war rundum zufrieden und kann diese Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Viele tolle Therapien, stets bemühte und kompetente Fachleute und eine tolle Versorgung in jeder Hinsicht. Die landschaftlich wunderschöne Lage trägt auch zum vollen Therapieerfolg bei.
Ich bin dankbar, dass ich diese wertvolle Zeit dort verbringen durfte.

Sehr schön!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Anwendungen und Natur
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Sarkoidose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2019 im Reha-Zentrum Utersum auf Föhr. Der Ablauf in der Klinik ist sehr gut organisiert und strukturiert. Der Umgang mit den Patienten ist von einer natürlichen Freundlichkeit geprägt. Diese Freundlichkeit überträgt sich auch auf die Patienten, so dass von der Seite einem Reha-Erfolg nichts im Wege steht. Per wöchentlichem Therapieplan wird von den Ärzten ein individuelles Gerüst aus Vorträgen, Gruppenübungen und ggf. Ergometer- und Gerätetraining und Wassergymnastik erstellt. Immer nach der Maßgabe – Jeder so wie er kann. Weiterhin werden Kurse der verschiedensten Art angeboten. Das beginnt mit Fitnesskursen, verschiedene Entspannungsmethoden, kreative Ergotherapie, Angebote der Diätküche und sogar Singen in der Gruppe („Therapeutisches Singen“ und „Freies Singen“). Hier gilt, es einfach mal zu probieren. Wer die ärztliche Erlaubnis bekommt, darf auch individuell die Schwimmhalle und Sauna nutzen. Es wird nie langweilig. Neben weiteren vielfältigen Sportangeboten (Tischtennis, Kegeln, Badminton, Bogenschießen und in der wärmeren Jahreszeit Tennis und Minigolf) bietet das Haus umfangreiche kulturelle Veranstaltungen. Fußballfreunde kommen in der Cafeteria auf ihre Kosten (Sky). Und dann nicht zu vergessen das Watt und der Strand. Nach wenigen Metern ist die pure Natur erreicht. Ausdrücklich von den Ärzten gewünscht, muss man einfach diese Natur bei Strandspaziergängen erleben. Ein Blick auf die Inseln Amrum und Sylt, wunderschöne Sonnenuntergänge, das Rufen der Vögel – welche besondere Atmosphäre. Mit dem Klinikshuttle kommt man problemlos nach Wyk. Auch die anderen Orte sind per Bus gut zu erreichen. Einige Worte zur Küche. Das Angebot in Büfettform ist vielfältig, eine gesunde Ernährung wird hier sehr unterstützt. Zu bemerken wäre hier, vielleicht gegenüber anderen Reha-Einrichtungen, dass die freie Platzwahl gilt. Ich werde mich gern an die Zeit im Reha-Zentrum Utersum auf Föhr erinnern.

Einfach ein Traum!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine wunderbare Zeit im Reha-Zentrum Utersum auf Föhr. Schon am Empfang fühlt man sich willkommen. Und das med. Personal ( Ärzte, Schwestern, Physiotherapeuten /innen, Psychologen ...)gibt sich sehr viel Mühe, den Therapieplan optimal zu gestalten. Es ist ein gutes Miteinander. Die zusätzlichen (freiwilligen)Angebote bieten für alle Geschmäcker etwas ( für mich stand Bogenschießen hoch im Kurs)...apropos Geschmack..auch von den Küchenmitarbeitern kann ich nur Gutes berichten, stets freundlich sind sie so manchem Nörgler entgegen getreten... Manch einer findet eben immer ein Haar in der Suppe oder meint, eins zu finden....Die Truppe von der Haus- und Zimmerreinigung hat auch immer mehr als genug zu tun, sie sind trotzdem immer freundlich und bemüht, alles sauber zu halten. Ich habe bestimmt so manchen Bereich der Mitarbeiter in meiner Aufzählung nicht benannt, denen möchte ich meine Zufriedenheit noch mitteilen. Vielen herzlichen Dank für 4 Wochen zum Luft holen, Kraft tanken und genießen. Und was ein riesen Pluspunkt ist, in jeder freien Minute kann man am Strand sein, die Nordsee ist gleich nebenan...

Höchstmaß an Erholung und Entspannung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ruhe und Erholung
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Zeit von Anfang bis Ende Februar war ich zur Rehabilitation in Utersum. Die Lage der Kurklinik ist schön und lädt zu langen Spaziergängen ein.

Die klimatischen Verhältnisse wirkten sich neben den sehr guten therapeutischen Angeboten positiv auf meinen Körper und meine Seele aus.

Schon nach kurzer Zeit spürte ich, dass ein großer Teil der mir innewohnenden Anspannung von mir abfiel.

Das gesamte Personal ist engagiert und freundlich. Einige der vielen Empfehlungen der exzellenten Therapeuten konnte ich in meine Lebenswirklichkeit daheim übernehmen.

Durch die freie Platzwahl beim Essen wurde mir die Möglichkeit eröffnet, an vielen und recht interessanten Tischgesprächen teilzunehmen. Zudem ist die Vielfalt der angebotenen Speisen erwähnenswert.

Sehr genossen habe ich manche "Stunde der Stille" im schönen Amrum-Zimmer.

Abstand vom stressigen Alltag

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Einzelne Räume standen wegen Renovierung nicht die ganze Zeit zur Verfügung.)
Pro:
Freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter
Kontra:
Weite Wege innerhalb der Klinik machten es nicht einfach, alle Termine pünktlich einzuhalten.
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha im Reha-Zentrum Utersum hat mir sehr gut getan. Ich würde jederzeit wieder diese Klinik für eine Behandlung aussuchen. Das Team der Physiotherapeuten hat mich sehr motiviert und mit durchdachten Übungen das tiefe Durchatmen wieder in Gang gebracht. Auch die vielen informativen Vorträge haben geholfen, die Krankheit besser zu verstehen, die Medikamente richtig einzusetzen, mit der Krankheit besser umzugehen und sich bewusster zu ernähren
Schade, dass das ärztliche Abschlussgespräch urlaubsbedingt nicht der selbe Arzt gemacht hat, der mich während der meisten Zeit behandelt hat.
Auch alle anderen Mitarbeiter fand ich ausgesprochen freundlich und aufmerksam.
Besonders imponiert hat mir das vielfältige
Angebot an zusätzlichen Aktivitäten. So hatte ich die Möglichkeit, viele Freizeitaktivitäten näher kennen zu lernen, für die man sonst ein ganzes Semester an der Volkshochschule buchen muss. Natürlich habe ich das als Anregung verstanden, mich auch zu Hause aktiv zu betätigen.
Auch die Verpflegung fand ich meist sehr ansprechend. Nur während der Grippewelle musste das Buffet durch eine Essensausgabe an der Theke ersetzt werden.
Hier konnte ich trotz vieler Termine auch einmal gut Abstand zum stressigen Alltag finden.

Sehr gute Klinik,tolle Lage!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Strandnähe, Essen, freie Angebote
Kontra:
WLAN verbesserungswürdig, Gebühren Fernseh + WLAN
Krankheitsbild:
Bronchial-Ca, COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.2.-6.3.2019 in der Klinik.
Die therapeutische und medizinische Versorgung war sehr gut. Das Personal freundlich und hilfsbereit. Die Therapeuten waren alle kompetent, freundlich und hilfsbereit, mein persönlicher Dank an Frau Peters und Frau Hilbert ,die mir besonders beim Atemtraining geholfen haben und Tipps für zu Hause bereit hielten. Die Vorträge ( medizinisch/ernährungstechnisch) waren alle sehr informativ. Konnte viele Hinweise und Anregungen mit nach Hause nehmen.
Das Essen in Büffetform war abwechslungsreich und sehr lecker.
Unter den freien Angeboten konnte jeder etwas passendes für sich finden und auch mal neues ausprobieren.
Die Zimmer sauber, einige noch renovierungsbedürftig ( das wird z.Zt. wohl gemacht).
Die Lage sehr ruhig, der lange Strand direkt vor dem Haus. Für mich optimal. Wer mehr „Leben“ wollte konnte den Shuttle-Service nach Wyk in Anspruch nehmen.
Würde jederzeit meine Reha dort wieder durchführen.

2 Kommentare

Emmy55 am 14.03.2019

Hallo,

ich werde demnächst auch ins Reha-Zentrum Utersum fahren. Können Sie mir sagen, wie auch die Gebühren für Fernsehen und WLAN waren?

Vielen Dank

Emmy

  • Alle Kommentare anzeigen

Maximaler Erholungswert

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Behandlungsangebot
Kontra:
Stress im Speisesaal
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schön gelegene Klinik, direkt am Strand, ideal für jeden, der Ruhe sucht. Tolles und vielfältiges Behandlungsprogramm, großes Schwimmbad + Sauna. Freundliches Personal und engagierte Therapeuten. Sehr empfehlenswert, um aufzutanken. Einziges Manko: Freie Platzwahl im Speisesaal, was der pure Stress ist.

Oase der Entspannung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 28.01. - 18.02.2019 bei Z. n. Lungen-CA zum ersten Mal in der Klinik. Leider hat mich ich am 4. Tag meines Aufenthaltes eine heftige Bronchitis mit Fieber usw. erwischt und auch bis zum Ende des Aufenthaltes nicht "losgelassen". Die ärztliche und pflegerische Betreuung während dieser Zeit war überaus fürsorglich und gut. Trotzdem ich nicht viele Anwendungen in Anspruch nehmen konnte muss ich sagen, dass ich unglaublich erholt und entspannt nach Hause gefahren bin. Das Angebot ist unglaublich gut, die Therapeuten, Ärzte - einfach das gesamte Team ist sehr kompetent und immer freundlich und hilfsbereit (super Ernährungsberaterinnen)und ich habe mich dort überaus wohl gefühlt. Das Essen ist ein Traum! Die Lage ist ebenfalls wunderschön! Die langen Strandspaziergänge fehlen mir schon jetzt! Die Zimmer sind in die Jahre gekommen aber sehr hell und sauber und es ist alles da, was man benötigt.
Rundum kann ich diese Klinik wärmstens empfehlen und werde mit Sicherheit so schnell wie möglich zum Wiederholungstäter.

Tolle Einrichtung mit super Lage

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Therapeuten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Herr Stein ist sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Verbesserungswürdig: Rezeption)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (es wird jetzt Schritt für Schritt renoviert)
Pro:
für ruhe Suchende
Kontra:
nichts für Diskogänger
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 02.01.- 23.01.19 dort. Eine tolle Einrichtung, gut durchdacht. Alle Angebote und Anwendungen waren sehr gut. Ich bin sehr fit wieder heimgekehrt und zerre noch davon.Die offenen Angebote der Schwimmhalle und der Sauna im Abendbereich und am Wochenende sind sehr gut.Die Lage der Einrichtung ist hervorragend. Für ruhe Suchende eine tolle Lage, absolut entschleunigend. Das Essen ist absolute Klasse. Die Zimmer werden jetzt schrittweise renoviert. Alles ist sauber. Ich kann nur sagen...macht weiter so.

Angehöriger

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal. Das Essen war hervorragend und abwechslungsreich. Das Haus sehr sauber. Freizeitangebote vielfältig. Ich war rundherum sehr zufrieden.

super Reha-Klinik mit direkter Strandlage, engagierte Mitarbeiter

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Strandlage, Bogenschießen, Shuttle-Bus, Wattwanderung
Kontra:
Physio-Therapeut Herr W.
Krankheitsbild:
Sarkoidose, Depression, Infektanfälligkeit, Erschöpfung,Müdigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28.10. bis 25.11.2018 in der Reha-Klinik. Es war meine dritte Reha. Und bisher die Beste. Mit Abstand! Ich hatte das große Glück, ein Zimmer mit seitlichem Meerblick zu bekommen. Das hat die einfache, aber zweckmäßige, zum Teil altmodische Einrichtung wettgemacht. Das Bad war sehr klein, kaum Ablagefläche. Super Reinigungsservice 2x pro Woche. Die Anwendungen waren super auf mich persönlich abgestimmt. Ich hatte auch genügend Zeit, vom umfangreichen Neben-Angebot Gebrauch zu machen. So habe ich z.B. meine Leidenschaft zum Bogenschießen entdeckt und habe mich an meinem Heimatort im Verein angemeldet. Bis auf einen haben mich alle Therapeuten begeistert. Nicht so Herr W. Die Geräte-Einweisung bei ihm war ein Witz! Er hat sich mehr für die tanzenden Damen auf dem Fernseh-Monitor interessiert, als für die anwesenden Patienten. Schade!!!
Das Haus ist zwar schon in die Jahre gekommen, verfügt aber über ein großes Hallenbad. Und die Nähe zum Strand, nur ein paar Schritte, können durch nichts getoppt werden. Auch super, der Shuttle-Bus in die Hauptstadt Wyk. Hier waren zu dieser Zeit zwar nicht alle Geschäfte geöffnet. Ein Bummel durch die kleinen Straßen und ein Abstecher in eines der gemütlichen Cafes lohnt sich aber immer! Es gibt auch interessantes auf der Insel zu entdecken. Den Friedhof der sprechenden Grabsteine in Süderende
z.b., oder ein Besuch in einem der Insel-Museen.
Oder einfach rechts oder links endlos am Strand spazieren gehen. Das macht die Seele und den Kopf frei! Eine Wattwanderung lohnt sich !
Das Essen war der Hammer! Immer frisch. In 4 Wochen habe ich nicht einmal das gleiche Gericht bekommen! Die Buffet-Idee sollte sich auch in anderen Einrichtungen durchsetzen! Mittag, Frühstück, Abendessen, alles perfekt! und gesund!
Ich hatte nicht einmal in den 4 Wochen Reha das Bedürfnis, die Insel zu verlassen. Auch nicht für einen Ausflug nach Amrum oder Sylt. Es waren 4 Wochen Inselfeeling pur, das bis heute anhält!

1 Kommentar

Yvo72 am 06.01.2019

Hallo Ladymarion, wir(meine Tochter und ich) waren auch bis 2.1 in Utersum zur Reha. Deine Bewertung stimmt zu 100 Prozent.
Auch ich hatte zur MT Einweisung Herrn "W" und ich hätte mir diese sparen können. Wortfaul und ohne jegliche Begeisterung führte er mich an diverse Geräte, Fragen waren nicht erwünscht. Insgesamt war ich dann nur 3x zum MTT, er hatte mir für mich völlig ungeeignete Geräte auf der Karte gespeichert. Auch zum betreuten Ergometer war er lieber im Nachbarraum, oder wippte zur Musik im TV. Zum Glück war es der mir einzig negativ aufgefallene Therapeut.
Frau Peters, Frau Schlattmann und auch die anderen haben mit ihrer erfrischenden Art für Abwechslung und gute Laune gesorgt. Ansonsten können wir nichts negatives berichten und bedanken uns für 4 tolle Wochen.

Sehr zu empfehlen....

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Strandlage, Küche, Anwendungen
Kontra:
Gebühren Telefon, Fernseher - Preise Getränke
Krankheitsbild:
Asthma und COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.10 bis zum 18.11.2018 in - wie die Fahrer der öffentlichen Verkehrsmittel gerne sagen - Alcatraz.
Wunderbar ist die Lage der Klinik direkt am Wattenmeer von Föhr. Mit dem Personal habe ich nur gute Erfahrungen gemacht, alle sehr kompetent und zugewandt. Überhaupt war der Umgang sowohl zwischen Personal und Patienten als auch im Umgang der Patienten untereinander stets von Freundlichkeit geprägt.
Zu den Anwendungen und Vorträgen: In der Zeit der ursprünglichen Genehmigung, also in den ersten drei Wochen, waren die Termine teilweise so eng getaktet, das man aus dem vorherigen Termin früher gehen musste. In der Verlängerungswoche passierte dann allerdings so gut wie nichts. Hier kann nachgebessert werden!
Das Angebot der Küche kann nur positiv bewertet werden - Chapeau!
Auch die freiwilligen Angebote der Lehrküche haben sehr viel Spaß gemacht und leckere Ergebnisse gebracht. Herzlichen Dank!
Ansonsten waren weitere freiwillige Angebote in unterschiedlichen Bereichen im Angebot, die täglich ausgehängt wurden. Da muss man schnell sein, um hier noch eine Chance zu haben. Hat bei mir tatsächlich erst nach einigen Tagen geklappt.
Die Zimmer könnten wirklich eine Renovierung gebrauchen, es ist aber alles vorhanden, was der Mensch so braucht. Also eher ein Luxusproblem - genauso wie die fehlende W-Lan-Verfügbarkeit im Haus. Ich fand‘s tatsächlich mal ganz angenehm und habe mir auch keine Karte gekauft.
Positiv zu bewerten ist das Angebot der recht günstigen Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel und natürlich der kostenfreie Shuttle direkt nach Wyk und zurück.
Mein Ziel, endlich mit dem Rauchen aufzuhören, habe ich umsetzen können und bin jetzt bereits über einen Monat ohne unterwegs!!!
Insgesamt war ich sehr zufrieden und würde jederzeit wieder nach Utersum fahren.

Erfahrung positiv

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gutes Klima
Kontra:
Kaffeeautomaten waren außer Betrieb
Krankheitsbild:
CORD 2 und Depression, Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte die Ehre im Januar 2018 4 Wochen in der Klinik behandelt zu werden.
Die anreise aus Döbeln wahr für mich zwar beschwerlich da ich an Platzangst leid. Habe es aber gemeistert.
Die Erwartungen die ich mir vorgenommen hatte wurde für mich zu 95 % erfüllt.
Das Persononal war sehr freundlich und ist auf die Erwartungen eingegangen. Ein großes Lob verdient aber auch der Bereich Verwaltung technischer Service Das Essen war Spitze , obwohl es eine Grippewelle gab war das Personal immer bemüht das Beste für die Patienten zu erreichen.
Die Cafetarie war nicht zufrieden Stellent, das wurde aber zu meiner Reha Ende umgestellt auf klinik intern.
für Lungenpatienten zu Empfehlen ( auch im Winter )
Ich werde wenn mir die Möglichkeit gegenen wird sofort wieder anreisen.

alles bestens

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
viele freiwillige Angebote
Kontra:
ständig nörgelnde Patienten
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 09. Oktober bis 05. November auf Föhr;
traumhafte Lage der Klinik direkt am Sandstand;
ich hatte mit Herrn Stein einen sehr guten Facharzt;
gute bis sehr gute Physiotherapeuten, besonders erwähnen möchte ich Frau Konrath, Frau Peters, Frau Seiler, Herrn Busch und Herrn Stieler;
sehr gutes und abwechslungsreiches Essen.

Tolle Lage

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ruhe
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Sarkoidose Asthma COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 26.08 - 23.09.2018 dort und ich kann mich über nichts beschweren.
Alle Ärzte, Schwestern, Physiotherapeuten, Verwaltung und vor Allem die Verpflegung war mehr als gut.
Mir hat besonders gut gefallen das in der ges.Klinik k e i n W-lan zur Verfügung stand, so bimmelte nicht an jeder Ecke ein Handy.
Die Zimmer und deren Einrichtung waren OK. Ist natürlich auch kein 5 Sterne Hotel.
Ich war nach 2016 zum zweiten mal dort und freue mich schon auf das 3. mal.

Genau die richtige Klinik für meine Krankheit

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mischung aus medizinischer Betreuung, Information, Sport und Eigenverantwortung
Kontra:
Die Zimmer sind etwas abgewohnt und rochen muffig
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Rehazentrum in Utersum bietet optimale Bedingungen für eine Verbesserung der Symptome des asthmatischen Formenkreises. Zunächst wird man rasch in das Programm eingebunden und bekommt die notwendigen Informationen zum Tagesablauf.
Die Lage der Klinik, nur wenige Meter vom Wattenmeer entfernt, absolut ruhig mitten in der Natur, ist die beste Voraussetzung zum Ruhig werden und die Atemwege zu stabilisieren.
Das Programm selbst ist eine sehr gute Mischung von sinnvollen, lehrreichen Vorträgen, sportlicher Betätigung und Entspannungsangeboten.
Die medizinisch-pflegerische Betreuung ist gut und man findet immer einen Ansprechpartner.
Zusätzliche Angebote werden täglich ausgehängt, sind aber oft wegen Beliebtheit rasch ausgebucht. Es dauert einige Tage, bis man hier für sich einen moderaten Modus gefunden hat.
Das Schwimmbad- und Saunaangebot fand ich sehr gut und nutzte es gerne.
Die Verpflegung fand ich gut und abwechslungsreich. Ganz toll hat mir das Shuttle- und Programm-Angebot gefallen. Es gab Ausflüge, Wattwanderungen und Konzerte, aber auch innerhalb des Hauses wurden verschiedentlich Programme wie Kino, Vorträge oder Konzert angeboten.
Insgesamt erinnere ich mich an meinen 3-wöchigen Aufenthalt mit großer Dankbarkeit und dem Gefühl, dass ich gesünder wieder nach Hause gefahren bin.

Empfehlenswert

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
TV + Internet
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Traumhafte Lage. Sehr angenehmes, ruhiges und hilfreiches Klima. Die Verpflegung ist gut bis sehr gut. Die Ausstattung des Hauses ist zweckdienlich und gut. Die Patientenzimmer sind gut (nicht modern) ausgestattet. Notwendiges ist vorhanden. Die Zimmerreinigung ist völlig ok.
Die Therapien sind aufschlussreich und interessant.
Man fühlt sich medizinisch in guten Händen. Die Patienten werden zu Eigeninitiative bei der Programmgestaltung aufgerufen. Viele Angebote der Klinik kann an "wählen".
Es gibt wirklich wenig zu bemängeln.
Bei TV und Lan Versorgung kassiert die Klinik ab.
Die Netzstabilität ist vorsindflutlich.
Einige Zimmer entsprechen nicht mehr den üblichen Standards.
Zusammenfassung: Toplage, gute medizinische und Versorgungs-Lage, Rückständige TV/Internet-Versorgung.
Für COPD + Asthma Patienten absolut hilfreich und empfehlenswert.

Keine Empfehlung von meiner Seite für diese Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Physiotherapeutin
Kontra:
Der ganze Rest
Krankheitsbild:
Erkrankung der oberen Luftwege (Heuschnupfen akut)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schade, um die investierte Zeit.
Im August für 4 Wochen in dieser Reha-Klinik, Abt. Pneumologie, gewesen.
Angemerkt, es war meine 3. Reha.

Kaum Anwendungen, manchmal tagelang keine einzige Therapie. Dafür jede Menge Seminare und Vorträge.
Die Reha wurde überhaupt nicht auf mein Krankheitsbild mit mir abgestimmt.
Das war ich bisher anders gewohnt.

Völliger Therapeutenmangel. Man gut, dass ich mir aus dem Aktivprogramm das Eine oder Andere noch rauspicken konnte, was sich u. a. auch als sehr schwierig erwies.
Es gab ja auch so "nette" Mitpatienten, die dann die Aufkleber abrissen und durch ihre eigenen Aufkleber ersetzten (so was geht gar nicht). Beschwerden darüber haben nichts gebracht.
Hier sollte die Klinik unbedingt an sich arbeiten, das Aktiv-Programm evtl. wieder in den eh schon zu wenigen Therapien wieder unterzubringen.

Mein Zimmer war auch nicht schön, das ganze Mobiliar total veraltet, nur die Matratze, ja die war neu (Kopfkissen gehen auch gar nicht).
Man gut, dass ich auf Verdacht schon mein eigenes von Zuhause mitgenommen habe.

Das Essen war nicht so meins (absolut kein Fisch-Esser und das stand fast täglich auf dem Plan).

WLAN-/TV-Gebühren? Ist das heute überhaupt noch notwendig bei all den Flatrates, die angeboten werden? Minuspunkt.

Insgesamt kann ich zusammenfassend sagen:
Wer Urlaub mit ein bisschen Sport möchte, der ist hier genau richtig.
Aber das ist definitiv nicht Sinn einer Reha.
Damit hat sich die Deutsche Rentenversicherung keinen Gefallen getan, wenn sich da nicht bald was ändert.

Mir hat das Ganze überhaupt nichts gebracht.

Reha-Ziele konnten so nicht erreicht werden.

Positiv anmerken möchte ich den Einsatz der Physiotherapeutin. Sie ist echt Bombe und sich auch nicht zu schade, beim Wassertraining mit ins kühle oder warme Nass zu steigen. Die Anwendungen bei ihr bringen wirklich was und ihre nette und freundliche Art... So wünsche ich mir das!
Schön, dass die Reha-Einrichtung SIE hat!!!

1 Kommentar

Sonne20185 am 16.09.2018

Ich kann diese Erfahrung leider auch nur Bestätigen.
Der Peronalmangel ist schon seit Anfang des Jahres.....
Anscheind ist diese Klinik nur zum Geld verdienen....
Wer Ruhe und Strand haben will ist da genau richtig, wer wieder fit werden will ist dort Falsch...(besonders wenn es die erste Reha ist bei Krebs)

Ich komme gerne wieder.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Sanitärbereiche ziehen etwas runter.)
Pro:
Sehr nette Schwestern und Ärzte
Kontra:
Benutzungsauflagen für priv. Nutzung des Sportbereichs(Personenzahl)
Krankheitsbild:
Mama CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 4 Wochen in Utersum und habe die Zeit sehr genossen. Auch wenn der Mitarbeitermangel durchaus spürbar war (soll sich kurzfristig ändern) habe ich mich gut aufgehoben und kompetent beraten gefühlt. Nach meiner Einschätzung, kann derjenige, der sich auf die Therapie und das Konzept dort einlässt, viel mitnehmen. Man kann das Pflichtprogramm durch freiwillige Aktivitäten ergänzen, muss sich also selbst organisieren. Etwas das man im Alltag ja auch muss. Störend dabei war allenfalls die Mentalität mancher Mitpatienten, die gierig und recht rücksichtslos "ihr Handtuch auf Veranstalltungen und Speisesaalplätze warfen" und so, etwas dezentere, Patienten manchmal in die Röhre schauten. Ich würde wieder kommen, auch wieder mit dem eigenen Fahrzeug. Auf der Insel braucht man das vielleicht nicht so dringend, die Anreise erleichtert es jedoch erheblich. In Punkto TV und Internet sollte man jedoch etwas offener werden. In den öffentlichen Räumen sollte Internet kostenlos zur Verfügung stehen. Viele Menschen lesen Ihre Zeitung digital oder hören Musik über das Internet. Das es auch Patienten gibt, die nicht wissen, wie man ein Handy stumm schaltet (div. Klingeln in Entspannungsübungen) sollte man gerne auch ahnden. Nochwas: Wer möchte, das man sich dauernd die Hände desinfiziert, sollte auch dafür sorgen, dass man in den allgem. WCs den WC Sitz desinfizieren kann.

Einmal und nie wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr kompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Alt)
Pro:
Essen
Kontra:
Mitarbeitermangel
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einmal und nie wieder...
Völliger Therapeutenmangel. Keine Physiotherapie und Lymphdrainage auch unzureichend. Narbenflege etc. auch Fehlanzeige. Die Sportgruppen waren oft viel zu groß (15 Personen) und es keine gezielte Therapie um die Armbeweglichkeit zu fördern. Es wurde kaum auf die Durchführung geachtet. Der Therapieplan war auch lückenhaft. Oft ist dort schon um 16 Uhr der Hammer gefallen.
Die Zimmer waren fast alle mit Teppich (alt) ausgelegt (Max. 1x die Woche gesaugt). Die Einrichtung ist Uralt, aber die Matratzen neu.
Über das Essen kann ich nur gutes Sagen, für jeden was dabei.
Ätzte scheinen mir zum Teil auch nicht auf den neusten Stand zu sein.
Wer 3 Wochen Ruhe am Strand mit etwas Sport braucht ist dort genau richtig.
Als erste Reha oder AHB kann ich persönlich diese Klinik nicht empfehlen.

1 Kommentar

Uaster am 17.08.2018

Danke für Ihre konstruktive Kritik.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Super Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 2018 für 4 Wochen in Utersum und bin total begeistert; ich kann beim besten Willen nichts finden, was mich gestört hat. Unschlagbar ist auf jeden Fall das Schwimmbad und der Kraftraum. Die Physiotherapeuten waren sehr freundlich und kompetent. Auch das freiwillige Aktivprogramm habe ich sehr genutzt. Die Lage der Klinik ist unschlagbar; weitläufig und direkt an der Nordsee. Wenn ich das Glück habe, an einer weiteren Reha teilzunehmen, würde ich gerne wieder in diese Klinik fahren.

Weitere Bewertungen anzeigen...