Reha-Zentrum Seehof

Talkback
Image

Lichterfelder Allee 55
14513 Teltow/Berlin
Brandenburg

103 von 122 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

124 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hier kann man gesund werden !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 7 Wochen in der Klinik verbracht und mich durch das freundliche Personal ,welches immer ein offenes Ohr für mich hatte , schnell eingelebt.
Auf meine Bedürfnisse bzgl. meiner Diagnose wurde mit Intensität eingegangen und es war sehr hilfreich .
Der Patient steht im Mittelpunkt und es wird individuell auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen eingegangen .
Die Angebote um die Freizeit zu nutzen waren innerhalb der Klinik mehr als ich erwartet habe . Schwimmbad, Tischtennis, Billard, Kicker , Minigolf Krafttraining sowie die Außenanlagen luden ein sich wohl zu fühlen. Die angrenzende Diakone Anlage lud ebenfalls zum spazieren und verweilen ein.
Die Therapien füllten den Tag gut aus und erfüllten ihren Zweck hervorragend.
Die Zimmer sind ausgestattet mit Telefon und TV , begehbarerer Dusche, kleiner Wäscheständer sowie ausreichend Schränke für die Kleidung . Zusätzlich gab es eine Patientenküche und 2 Waschmaschinen sowie 2 Trockner .
Die Reinigung der Zimmer fand ich ausreichend. Die Bettwäsche wurde konsequent jede 2te Woche gewechselt und Handtücher jede Woche .
Das Essen : Frühstück sehr reichhaltig ???????????????????????? , Mittagessen auch für Vegetarier geeignet allerdings durch die kardiologische Abteilung war es ziemlich …… gesund ????dafür war das Abendessen welches wie das Frühstück auch, vom Buffet und reichlich .
3 ausgewogene Mahlzeiten sind ja bekanntlich ausreichend ! War etwas nicht mehr vorhanden so wurde es nachgefüllt . Auf die Hygiene wurde auch hier großer Wert gelegt.

Mein Fazit : Was ich ganz wichtig finde ist das ich als Patient im Mittelpunkt stehe und großer Wert darauf gelegt wird das nach dieser Reha das Leben wieder wertvoll ist . Danke an alle Mitwirkenden .
Danke auch an viele meiner Mitpatienten durch eure Unterstützung im Kampf gegen diese Krankheit wart ihr mir sehr hilfreich .
Nicht nur die Nähe zu Berlin ist einen Ausflug wert auch Teltow hat und bietet viel sehenswertes !

2 Kommentare

RLeu am 28.09.2022

Die vielen ????? Sind zu ersetzen mit !!!!! Es war nur ein Tastatur Fehler ????

  • Alle Kommentare anzeigen

Immer wieder Seehof Teltow! Danke dem gesamten Team!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022=   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde wiederkommen!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
medizinische und menschliche Betreuung
Kontra:
nichts, wenn man weiß, dass es eine Rehaeinrichtung und kein Hotel ist
Krankheitsbild:
rezidivierende mittelgradige Depression, Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich muss sagen, dass ich mehr als positiv überrascht wurde!
Alle Mitarbeiter/innen aller Bereiche sind sehr freundlich und wenn man innerlich erst einmal dort angekommen ist, fühlt man sich wohl und ernst genommen. Keine Nummer oder Massenabfertigung.

Bei der medizinischen Betreuung wird man als Mensch gesehen. Ich konnte zu meiner Therapeutin und Ärztin ein sehr gutes Vertrauen aufbauen, was die Zeit dort positiv beeinflusst hat. Begeistert hat mich auch, dass über den Tellerrand geschaut wird. Man hatte durchaus meine medizinischen/körperlichen Einschränkungen im Blick. Und hat so sogar versucht, mir entsprechende zusätzliche Therapien zugute kommen zu lassen.
Und wenn einem etwas nicht passt, kann man jederzeit darüber sprechen und es wird versucht, eine Lösung zu finden.

Für diejenigen, die nach Teltow fahren, vielleicht noch folgende Infos:

***Bei Anfahrt mit PKW - Wichtig!***
Viele Navis leiten einen falsch und man landet auf der Rückseite der Klinik bzw. auf einem Parkplatz, zu dem Wohnungen gehören, wo man jedoch nicht parken darf.
Die Zufahrt erfolgt über die Lichterfelder Allee 45, Diakonissenhaus, Einfahrt Ost. Diese Einfahrt immer der Nase nach, kommt man vor dem Haupthaus der Klinik an, davor, linkerhand ist der Patientenparkplatz (positiv: Kostenfrei).

***Schwimmbad & Geräte: können in der therapiefreien Zeit und Freizeit genutzt werden

***WLAN kostenfrei, jedoch je nach Zimmerlage sehr unterschiedlicher Empfang (ich hatte Glück, konnte fast störungsfrei per WLAN über TV-App Fernsehen auf Laptop schauen, bei anderen Mitpatienten war der Empfang sehr schlecht)

***TV kann gemietet werden - Kosten ca. 65 EUR für 5 Wochen, glaube ich - es ist nochmal gestaffelt nach Aufenthaltsdauer

***Eigenes Kopfkissen mitnehmen, kann nicht schaden ;-)

***Waschmaschinen/Trockner: Es gibt zwei Waschmaschinen und zwei Trockner für das ganze Haus.Die Nutzung kostet je 1 EUR (nur 50-Cent-Stücke!). Man kann sich entsprechend in eine Liste eintragen.

1 Kommentar

Kommunikation80 am 05.09.2022

Wir freuen uns über Ihre Bewertung und bedanken uns herzlich für die Zeit, die Sie sich dafür genommen haben. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit. Kommen Sie gern wieder zu uns.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

Nur zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Große Freundlichkeit
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für sechs Wochen in dieser Klinik. Beeindruckt hat mich die durchgehende Freundlichkeit in allen Personalschichten. Vom Chef bis zur Reinigungskraft war jeder jederzeit ansprechbar und auch zu einem freundlichen Gespräch oder auch Hilfestellungen bereit.
Einzeltherapien und Gruppentherapien wurden stets einfühlsam durchgeführt. Ausreichend Freiraum für die Beschäftigung mit der eigenen Person war auch vorhanden. Ich würde diese Klinik jederzeit wieder besuchen und kann sie nur wirklich jedem bei psychosomatischem Bedarf empfehlen

2 Kommentare

Kommunikation80 am 13.06.2022

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Kommen Sie gern jederzeit wieder auf uns zu. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und alles Gute.
Herzliche Grüße Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr umfangreiches Diagnostik- und Trainingsangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Erkrankung der Herzkranzgefäße
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte Jan. 2022 drei Wochen in der Klinik.
Die Klinik ist aufgrund von Corona nicht komplett belegt.
Jeder Patient hat ein großzügiges Einzelzimmer.
Der Empfang ist sehr freundlich und man wird an den ersten beiden Tagen u.a. durch das Pflegepersonal herumgeführt und in die Abläufe eingewiesen. Jeder einzelne bekommt aufgrund seiner Vorerkrankung einen wöchentlichen Therapieplan, der immer wieder aktuellen Gegebenheiten (je nach Befunden, persönlichen Wünschen) angepasst wird.
Besonders am Anfang, aber auch während des Behandlungsverlaufs, werden diverse medizinisch-diagnostische Untersuchungen durchgeführt und die Medikation dementsprechend angepasst.
Das Wochenprogramm besteht aus sehr inhaltsreichen Vorträgen zu den Themen Bluthochdruck, Risikofaktoren, persönlicher Einfluss auf den Lebensstil, Entspannung und Ernährungsberatung. ?
Ein großes Physiotherapeuten-Team bietet ein umfangreiches Programm an unterschiedlichen Körperertüchtigungen an. Das Ergometertraining wird unter Computerkontrolle durchgeführt und den einzelnen Personen und Trainingszuständen angepasst.
Gleich in den ersten Tagen bekommt man aufgrund seiner Laborwerte von den Diätassistentinnen einen individuellen Essensplanbeispiel. Das Essensangebot ist sehr variantenreich und bietet viele schmackhafte Beispiele einer cholesterinreduzierenden Küche. Man kann täglich unter zwei verschiedenen Essens-Angeboten wählen.
In der freien Zeit hat man die Möglichkeit, nach ärztlicher Genehmigung und Einweisung das Schwimmbad und div. Sportgeräte nach eigener Entscheidung nutzen.
Ich war sehr angetan von den umfangreichen angeboten und habe sie voll genutzt.
Ich kann das Reha-Zentrum sehr empfehlen.

1 Kommentar

Kommunikation80 am 21.02.2022

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Ihr Aufenthalt zu Ihrer vollsten Zufriedenheit verlaufen ist und Sie die Zeit Ihrer Rehabilitationsmaßnahme genießen konnten. Ihr Lob geben wir sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter. Wir hoffen, dass Sie unsere Reha-Klinik mit neuer Kraft und vielen neuen Tipps für den Alltag verlassen konnten und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, hilfsbereit, professionell
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal, Therapeuten und Ärzte waren sehr freundlich und hilfsbereit. Ich fühlte mich aufgehoben und sehr wohl. Obwohl ich zusätzlich eine Krankheit habe, die bei vielen Ärzten nicht bekannt ist, wurde ich auch hier hochprofessionell behandelt und betreut. Mir wurde sehr weitergeholfen. Ich hatte gute Erfahrungen machen können. Das war sehr heilsam für mich. Ich bin der Klinik extrem dankbar.
Auch auf meine Verdauungsprobleme hat die Kantine, ohne dass ich das von ihr verlangt hatte, Rücksicht genommen. Man hatte das durch Beobachtung gemerkt und mich darauf angesprochen. Auch hier meinen besten Dank.

1 Kommentar

Kommunikation80 am 02.02.2022

Wir freuen uns über Ihre Bewertung und bedanken uns herzlich für die Zeit, die Sie sich dafür genommen haben. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

Nicht wirklich zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schön gelegen
Kontra:
Vorstellungen nicht erfüllt
Krankheitsbild:
Psychosomatische beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen in der Abteilung Psychosomatik,hatte ursprünglich eine Kur zur Erholung beantragt.ich kam hochmotiviert an,wollte viel für meinen Körper tun,gleich bei Anreise erhielt ich einen Therapieplan,der mich stutzen ließ und die ersten 2 Wochen von einem Termin zum anderen jagte,vor allem mit psychigesprächen,die ich weder wollte noch die auf mich zugeschnitten waren oder mich weiterbrachten.meine Vorsätze, intensiv sport oder körperbehandlungen für meinen kranken Rücken zu machen,wurden gestoppt. Jeden tag,auch weihnachten und Silvester gab es um 7 Uhr Frühstück, das hieß um 6 Uhr aufstehen..danach folgte dann der volle,vorgeschriebene therapieplan,der mit meinen Vorstellungen und Beschwerden wenig gemein hatte,trotz des stressigen Plans gab es zu selten und ungewöhnlich schlecht oder gar nicht gewürzte essen,dass einem auch die Freude auf die Mahlzeiten gründlich vermisste,wer Erholung oder zu sich kommen will und eigene Bedürfnisse hat,sollte dort nicht sich hingegeben.raucher wie ich sind bei Eiseskälte gezwungen,weit um das Haus herumzulaufen,um im dunkeln draußen zu rauchen,falls überhaupt, es gilt Alkoholverbot.

Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönlichkeit, keine Nummer
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab dem 25.08.2021 sieben Wochen in der Klinik.
Trotz Corona-Richtlinien und Vorsichtsmaßnahmen habe ich eine Zeit hier verbringen dürfen, die mich um einiges weiter gebracht hat.
Ich habe ein durchweg freundliches und hilfsbereites Personal, vom Chefarzt bis zur Reinemachefrau, kennenlernen dürfen.
Durch Corona sind verständlicherweise einige Einschränkungen, wie zum Beispiel keinen Besuch im Haus haben, oder in Schichten speisen, da nur stets zwei Teilnehmer an einem Tisch sitzen dürfen, oder im Haus stets Maske tragen, aber nach einer Woche hat man sich an diese Situation gewöhnt.
Das Essen war genauso Coronabedingt, eingeschränkt, bzw abgespeckt, wie so manche Therapien. Dies ist allerdings nicht der Klinik vorzuwerfen, sondern der allgemeinen Situation.
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Einige Zimmer sind schon mit Laminaten ausgelegt, andere noch mit Teppichboden, die mal im Laufe der Zeit ausgetauscht werden sollten.
Die Therapien, sportlich sowie medizinisch sind auf dem jeweiligen Patienten zugeschnitten, und sollte es mal sein, dass man mit einer Therapie nicht klar kommt, ist es stets möglich, die zu sagen und es wird soweit es geht geändert.
Hier bist Du noch Mensch und keine Nummer, jeder Mitarbeiter ist bemüht, dass es Dir gut geht.
Ich habe schon einige REHAs hinter mir, aber diese hier in Teltow war bis dato die beste sowie kompetenteste und die persönlichste.
Ich fühlte mich hier wohl und sehr gut aufgehoben und komme sehr gerne wieder.

Verbesserungsvorschläge:
W-Lan optimieren,

1 Kommentar

Kommunikation80 am 04.01.2022

Wir freuen uns über ihre Bewertung und bedanken uns herzlich. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit. Kommen Sie gern wieder zu uns.
Mit freundlichen Grüßen Ihre Deutsche Rentenversicherung Bund

Seeeeehr zu empfehlen!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beratung, Betreuung
Kontra:
zu kurz
Krankheitsbild:
Arteriosklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Den Wert einer Reha erkennt man in der Langfristigkeit des Nutzens der Maßnahme.
Ich weilte vom 19.11.2019-10.12.2019 in der Klinik. Wie man erkennen kann...., schon eine Weile her!
Davor: Not-OP, Stents .... aus dem Krankenhaus mit sehr wenigen Informationen und Handlungsempfehlungen nach Hause geschickt, dann selbst Reha beantragt und....zum Glück nach kurzer Wartezeit nach Teltow, Klinik Seehof mit positivem Bescheid eingewiesen.
Drei Wochen später: Der Kopf klar über die Krankheit (Arteriosklerose - hatte man mir nicht mal im Ansatz im Krankenhaus mitgeteilt), mit einem Plan und tollen Handlungsempfehlungen für die Zukunft.
Wichtig war die Gewissheit, was habe ich und wie kann ich mich vor weiteren negativen Erlebnissen wappnen. Diese Informationen habe ich erhalten. Man legt hier auf Selbstständigkeit und vor Allem die eigene Motivation wert, die Krankheit anzugehen und sich seinen eigenen Plan zurechtzulegen. Das habe ich gemacht. Manchmal mit zu viel Motivation und der Schippe zu viel Bewegung. Eigenkontrolle bei Gewicht, Ernährung und Sport, aber auch bei der Freizeitgestaltung. Diese persönlichen Freiheiten kannte ich von meinem Reha Aufenthalt 2013 in Bad Steben (Orthopädische Klinik) nicht. Heute, zwei Jahre später! Immer noch motiviert, täglich 10.000 Schritte laufend, mittlerweile Vegetarier, mit normalem Blutdruck und stabil guten Cholesterinwerten kann ich sagen, dass die Klinik einen gute Vorleistung gegeben hat! Vorleistung deswegen, weil das Wollen von einem selbst kommen muss. Danke vor allem an Frau Templiner für die hervorragende Ernährungsberatung! Ich bin immer noch dabei, Ihre Tipps umzusetzen (wenn ich mir beim Kochen auch nicht gern was sagen lasse ;-)! Dafür entschuldige ich mich natürlich nochmal)
Danke beim Sport-Team. Bewegung macht wieder Spass. Und...liebe Köche, an das salzarme Essen habe ich mich schnell gewöhnt! Es gibt gute andere Gewürze! Fazit:
OHNE EIGENES WOLLEN, KANN DIE BESTE REHAEINRICHTUNG NICHT HELFEN!

2 Kommentare

jelan am 14.10.2021

Freue mich über Deinen ausführlichen, positiven Bericht.
Mach' weiter so ;)

  • Alle Kommentare anzeigen

Eine sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität und Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik mit durchweg sehr professionellen und freundlichen Mitarbeitern. Das Schöne ist, dass man hier keine "Nummer" ist und jeder ein offenes Ohr für einen hat. Hier wird im Team miteinander gesprochen und zusammengearbeitet, was sicherlich eine Ausnahme ist im Vergleich mit anderen Einrichtungen im Gesundheitswesen!
Die psychotherapeutische Behandlung ist auf einem hohen Niveau, was ich von einer Rehaklinik nicht erwartet hätte.
Die Wochenenden und den Feierabend kann man frei gestalten, es herrscht keine Abmeldepflicht o.ä.
Auch die Anbindung nach Berlin ist auch ein echter Pluspunkt, innerhalb von 25min ist man mitten in der Stadt.
Alles in allem eine Klinik von höchstem Niveau.
Auch ganz besonderen Dank geht an Simone von der Cafeteria, ein absoluter Herzensmensch!

Sehr gutes, stimmiges Reha Konzept in sehr freundlicher Umgebung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Papierintensive Tagespläne sollten digitalisiert werden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches und fachlich kompetentes Personal auf allen Ebenen
Kontra:
Gerüche der Raucherecke können in verschiedene Zimmer ziehen.
Krankheitsbild:
Kardio-Psychomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach wenigen Stunden fühlt man sich sehr wohl und gut aufgehoben bei diesem sehr freundlichen und fachlich kompetenten Personal. Das Haus ist nicht sehr groß und es herrscht eine familiäre Atmosphäre. Die Einzelzimmer sind schön eingerichtet und ausreichend groß. Das Essen ist sehr gut und sehr abwechslungsreich! Das Haus liegt in einem sehr ruhigen Wohngebiet aber auch nicht weit von der Innenstadt. Das individuelle Reha Programm ist auf den Patienten abgestimmt, wird je nach Bedarf angepaßt und durch viele themenbezogene Vorträge ergänzt. Die Übungsleiter sind freundlich, kompetent und teils auch sehr humorvoll.Der Aufenthalt war ein einziger Erfolg und ich kann dieses Haus nur empfehlen!!

absolute Empfehlung - TOP

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (absolute Empfehlung - TOP)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr individuell - immer in Absprache mit Patient)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Papierverbrauch enorm durch sehr viele teilw. unnötige Ausdrucke. Als PDF auf die Endgeräte der Patienten geschickt viel effektiver.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer hell und zweckmäßig, sauberkeit hat stellenweise Luft nach oben ;-))
Pro:
Schwestern, Pfleger, Therapeuten, Ärzte, ges. Personal
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Depression/ Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ich mit meinen Krankheitsbild in das Zentrum kam war ich sehr angespannt. Diese wurde mir allerdings nach und nach fremd, da sich alle und damit meine ich ALLE Mitarbeiter, Schwestern, Pfleger, Therapeuten und Ärzte sehr viel Zeit für einen genommen haben. Ein schnelles "abfertigen" wie man es vielleicht sonst kennt gibt es dort nicht. Von der Ankunft bis zur Abreise ist man in guten, fachkundigen und wohwollenden Händen. Es fehlt einem eigentlich an nichts. Die Therapien und Anwendungen werden individuell und in bzw. nach Absprache (falls Änderungen vom Patienenten gewünscht werden) aufgebaut und angepasst. Wenn man sich darauf einläßt (sollte schon so sein um Erfolge zu erzielen) merkt man auch das es voran geht.
Therapien gibt es in Einzel,-geschlossenen und offenen Gruppen. Bewegung bzw. Sport (im allgemeinen) wird viel angeboten.
Zwar sind teilweise die Therapiezeiten eng getaktet, diese können aber ebenfalls nach Rücksprache mit den Verantwortlichen angepasst werden.
Der Freizeitbereich und Freizeitwert der Klinik ist vielfältig. Eine große schöne Anlage mit Parkcharakter lädt ein zum verweilen und entspannen.
Die Mahlzeiten gibt es teilweise in Buffetform (Morgens und Abends) die Auswahl ist reichlich, aber auch wiederkehrend ;-). Mittags stehen i.d.R. 2 Gerichte zur Auswahl (immer gesund).
Man kann dort viele sehr nette Leute kennen lernen und gemeinsam neue Dinge entdecken und erleben.
Leider ist es nicht möglich hier alles so zu beschreiben wie man es erlebt, aber (m)eine Empfehlung ist das Reha-Zentrum Seehof in jedem Fall. Sollte ich noch mal eine Reha machen müssen, dann würde ich mich auf jeden Fall für diese Klinik entscheiden.

Anm.
den Papierverbrauch kann man deutlich reduzieren, wenn nicht immer wieder neue (gleiche) Pläne gedruckt werden, bzw. die Pläne als PDF auf die sowieso genutzten Endgeräte der Patienen geschickt werden. (hoffentlich liest das auch jemand von der Klinik und setzt es um)

Prädikat Wertvoll

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik sehr zu empfehlen. Ein tolles Umfeld, riesen Garten und schöne Umgebung. Hier macht das Gesunden wirklich Spaß. Vielseitiges Programm, tolles Personal auf allen Ebenen.
Wirklich eine wertvolle Zeit habe ich hier verbracht und bin gestärkt nach Hause gekommen.

Tolle Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetente und empathische Ärzte und Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Rehaklinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychokardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Reha über einen Zeitraum von 5 Wochen von Ende April 2021 bis Anfang Juni 2021 in der psychokardiologischen Abteilung. Die behandelnden Ärzte und Therapeuten waren alle sehr kompetent. Die Behandlungen zeichneten sich alle durch eine sehr hohe Qualität aus. Die Gespräche mit den Ärzten, Sozialtherapeuten und Psychologen waren geprägt von einer hohen Wertschätzung und wurden auf eine sehr empathische Art und Weise geführt. Ich hatte nie den Eindruck, dass in diesen Gesprächen ein Zeitdruck bestehen würde. Die durchgeführten Therapiemassnahmen waren individuell auf meine Bedürfnisse abgestimmt und ich hatte die Möglichkeit auch dort meine Wünsche anzubringen die dann auch in den Planungen berücksichtigt worden sind. Die Ausstattung der Klinik ist gut und die Zimmer sind zweckmäßig, aber völlig ausreichend, eingerichtet. Die Verpflegung war gut und das gesamte Personal war sehr hilfsbereit und freundlich. Die Klinik besitzt einen sehr großen Park mit Bäumen und in diesem Park wurden bei entsprechenden Wetterbedingungen sehr viele sportliche Anwendungen an der frischen Luft durchgeführt. Die weitere Umgebung der Klinik lädt zu schönen Ausflügen und Wanderungen ein und ist absolut sehenswert. Mein Resümee für diese Reha ist, dass mir sehr viel angeboten worden ist, was mir körperlich und psychisch in meiner Zukunft helfen wird und, dass diese Reha eine der besten gewesen ist die ich jemals erhalten habe.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieangebot super
Kontra:
Manchmal das Essen
Krankheitsbild:
Somatoforme autonome funktionsstörung Panikstörung ADHS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 7 wochen in der Reha Seehof,ich bin in die klinik gekommen da ging es mir ziemlich schlecht.mir wurde richtig gut geholfen,natürlich geht die arbeit draußen weiter.ich war mit den therapeuten Herr.k und Herr sch.sehr zufrieden.es waren alle sehr freundlich.ich war auf station2 untergebracht vielen dank nochmal an alle schwestern.manchmal waren die Therapiepläne zu eng getaktet was man sagen konnte und es wurde geändert.das essen war größtenteils super und ein paar mal gab es was zu beanstanden.Ich habe mich das 1 mal in der klinik verstanden gefühlt.ich habe mein lächeln wieder gefunden und ein teil meines Selbstvertrauens wieder gefunden,und gelernt meine Ängste zu zu lassen was nicht immer klappt was ja auch normal ist.alles braucht seine zeit.
Ich kann diese klinik nur empfehlen.
Ich würde jederzeit wieder dort hingehen.
Ich habe viele neue liebevolle neue Menschen kennengelernt.

Dankeschön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetent
Kontra:
Das Kissen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 7 Wochen in der Reha Klinik im psychosomatischen Bereich. Zu Beginn ging es mir sehr schlecht.
Hier ging man angemessen auf meine Symptomatik ein.
Alle Mitarbeiter waren sehr nett und geduldig. Das wirkte sich auf die gesamte Atmosphäre in der Klinik aus.
Das sehr gesunde und abwechslungsreiche Essen war schmackhaft und ausreichend.
Meine Blutwerte waren nach den 7 Wochen deutlich besser als zu Beginn. Wer es beabsichtigte konnte abnehmen, ohne zu hungern.
Ich bedanke mich sehr dafür, dass ich in dieser Klinik untergebracht wurde.
Auch wenn ich bis zur endgültigen Genug noch etwas Zeit benötige wurde mir in den Wochen sehr geholfen und viel mit auf den Weg gegeben.

Vielen Dank für alles!

Klasse Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klasse Rehaklinik.
Ich war insgesamt 7 Wochen in der Psychokardiologie. Im Vorfeld der Reha habe ich im Rahmen meiner Vorerfahrungen mit anderen Rehakliniken nicht die Erwartung gehabt, dass dort in Therapeutischer Hinsicht viel passieren wird. Letztlich bin ich vollkommen positiv überrascht, wie viel qualifizierte Behandlung in einer Reha möglich ist, wenn man diese benötigt und auch bereit ist, anzunehmen. Qualifizierte Ärzte, super Therapeuten, qualitativ und quantitativ total engagierte Einzeltherapie, die mich einen guten Schritt weiter gebracht hat. Im Rahmen der Corona-Situation war der Aufenthalt natürlich "besonders",- das dürfte aber im Moment in jeder Klinik so sein.
Ich kann diese Klinik uneingeschränkt empfehlen.

Solide und engagierte Reha-Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundlich und engagiert
Kontra:
ohne Berlintouren wenig Freizeitoptionen
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein angenehmer Aufenthalt, sehr freundliche Mitarbeiter, trotz Corona-Einschränkungen war die Reha sehr erholsam. Würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

WLAN war etwas holperig und nicht immer verfügbar (daran wird wohl gearbeitet), daher sollte man ein entsprechend großes Internetvolumen auf dem Handy haben und nicht gerade Netflix einplanen.
Fernsehen ist zu teuer (externer Anbieter), man kann den Fernseher aber mit einem HDMI-Kabel an den Laptop anschließen und darüber nutzen ohne Gebühren. Ich bin allerdings gar nicht groß dazu gekommen...

Fürs Navi ist das "Ev. Diakonissenhaus", Lichterfelder Allee, ideal für den Hauptparkplatz (Einfahrt Ost). Bei der Klinikadresse führt das Navi auf einen kleineren abgelegenenn Parkplatz.

Anwendungen waren sehr gut, Freizeitangebote leider nur Kicker und Billiard, Bewegungsbad und Fitness. Badminton und Tischtennis nach den Anwendungen möglich. Evtl. Fahrrad mitnehmen.
Sehr nette und engagierte Therapeuten.

Stationärer Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Immer nett und Hoeflich
Kontra:
Gibt's Nich
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche kompetente Ärzte das Personal immer witzig und da wenn es einem schlecht Geht.

Wiedergewonnene Lebensqualität

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besonders mit den Therapeuten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man wird über sein gesamtes Krankheitsbild aufgeklärt und kompetent behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte , Therapeuten , Diätassistenten , Psychologen
Kontra:
Betten
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik und habe mich sehr wohlgefühlt . Die Klinik wird in vielen Bereichen umgestaltet, was aber nicht heißt , dass ständig Krach und Baustellen sind. Der z.B. neu gestaltete Wintergarten lädt zum Entspannen und Gespräche mit anderen Patienten ein. Die Küche stellt das Essen gerade um , was für die Patienten wesentlich mehr Qualität bedeutet . Im Bewegungsbad findet Wassergymnastik statt und für das tägliche schwimmen sind 14m Länge auf jeden Fall ausreichend. Die Sporträume sind jederzeit zugänglich ( außer bei Anwendungen durch Therapeuten)Das gesamte Personal , ob Ärzte, Krankenschwestern , Therapeuten, Psychologen , Diätassistenten usw. versorgen , betreuen und beraten die Patienten sehr wertschätzend, und freundlich . Der Empfang hat den Patienten gegenüber einen sehr höflichen ,netten Umgang und hat stets ein offenes Ohr . Die medizinische Versorgung ist auf dem neuesten Stand. Der Außenbereich ist sehr gepflegt . Die Zimmer sind praktisch eingerichtet und es wird sehr viel Wert auf Hygiene und Reinigung im gesamten Gebäude gelegt . Konstruktive Kritik wird angenommen und im Rahmen der Möglichkeiten sofort umgesetzt . Das Lieblingscafé wird liebevoll geführt . Die Klinik kann ich jederzeit weiter empfehlen , wenn man weiß das eine Klinik kein Hotel ist . Die Betten sind z.b . etwas gewöhnungsbedürftig.Nach 4 Wochen bin ich medikamentös bestens eingestellt, meine Kondition , Herzleistung und Beweglichkeit haben sich erheblich verbessert ( dank der super Therapeuten ! ) Auch die Hydrojetmassage sorgt für ein Wohlgefühl und Entspannung am ganzen Körper.Ich möchte mich bei dem gesamten Klinikpersonal bedanken für die die wiedergewonnene Lebensqualität dank Ihrer kompetenten Arbeit mit den Patienten.

Immer wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte mit Zeit und Kompetenz
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Angst und Panik störung, Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin begeistert von dieser Klinik, Ärzte und Therapeuten sowie Service Personal, alle sehr kompetent und hilfsbereit.
Ich werde diese Zeit nie vergessen und bedanke mich für die liebevolle Pflege und Hilfe.Ich habe mich auf alles eingelassen und sehr profitiert. Ich war 5 Wochen dort, nach Herzinfarkt und Angststörung. Mir geht es wieder sehr gut.

Kann die Klinik nur empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Abläufe könnten stark vereinfacht werden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche und therapeutische Betreuung und Service top
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4,5 Wochen für eine AHB nach einer Herz-OP dort.
Hervorragende ärztliche und therapeutische Betreuung. Dazu noch ein sehr sehr guter Service und gute Verpflegung. Das Gelände ist sehr schön. Was will man mehr? Eine ganz klare Empfehlung.

Mein Aufenthalt im Seehof

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegepersonal, Therapeuten und die gesamte Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappenoperation und Bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar und März 2020 vier Wochen Pat.im Seehof und kann nur Gutes berichten. Angefangen von der ausgezeichneten und empathischen ärztlichen und pflegerischen Versorgung einschl. der freundlichen Therapeuten über die Versorgung bis hin zur Unterbringung und dem Essen, das ich für sehr gut hielt.
Ich habe mich bestens erholt und sollte ich die Möglichkeit bekommen, werde ich gern wiederkommen.
Herzlichen Dank an alle im Seehof.

Sehr gute Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, die Angebote
Kontra:
Meckerte Mitpatienten
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt in der Rehaklinik. Alle Mitarbeiter waren super nett und kompetent. Mein Therapeut war auch mein Arzt und war sehr gut. In der Bewegungstherapie durfte ich erleben, dass Sport auch Spaß machen kann. Besonders gut gefallen hat mir auch das Angebot zum Thema Achtsamkeit mit Herrn K. Q-gong und Schwimmgymnastik waren auch klasse. Es gibt immer Wochenpläne und man kann Wünsche äußern, die meistens umgesetzt werden. Zwischendurch hat man immer auch Zeit für sich selbst.

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und man kann sich wohlfühlen. Ich habe den Fernseher nicht genutzt, was gut getan hat. Es gibt eine Patientenküche mit Kühlschrank und Wasserkocher. Waschmaschine und Trockner stehen zur Verfügung. Das Essen ist okay, mittags drei Gerichte zur Auswahl. Die Nähe zu Berlin habe ich sehr genossen. Man sollte ausreichend Sportkleidung einpacken und wenn noch Platz im Koffer ist, auch Handtücher. Die sind nämlich etwas dünn.

Die meisten Mitpatienten waren sehr nett und es ist immer jemand da zum spazieren gehen, für gemeinsame Aktivitäten oder zum reden. Man kann aber auch seine Ruhe haben. Echt nervig fand ich meckernde Mitpatienten, die alles kritisiert haben. Dafür gibt es wirklich keinen Grund!

Ich habe den Aufenthalt sehr genossen und denke gerne an die Zeit zurück. Danke für Alles!

1 Kommentar

Topper am 07.04.2020

Lief der Betrieb auch während der Corona Zeit Störungsfrei ?

Danke an das gesamte Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine riesen Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bei Bedarf intensive Betreuung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man versucht eine ganzheitliche Behandlung zu gewährleisten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlungsplan kann immer auch kurzfristig angepasst werden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (in der Kantine liegt Teppichboden, was ungewöhnlich ist)
Pro:
sehr gute Betreuung durch das gesamte Personal
Kontra:
lange Warteschlangen an der Essensausgabe
Krankheitsbild:
Psychische Belastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war leider nur 2 Wochen vor Ort wegen Corona, der Umgang mit der außergewöhnlichen Situation, war sehr gut , man versuchte die Patienten immer auf dem Laufenden zu halten und so viel Anwendungen wie möglich aufrecht zu erhalten.
Das Zimmer ist vollkommen ausreichend, und Fernsehen ist auf jedem Zimmer, die Miete dafür ist erschwinglich ich habe für 5 Wochen 66,50 € bezahlt, dass heißt ihr braucht keinen eigenen mitnehmen.
Alle Ärzte und Schwestern sowie Psychologen sind sehr freundlich, sie versuchen den Aufenthalt so angenehm und
hilfreich wie möglich zu gestalten.
Am Essen kann man nichts aussetzen, es gibt immer 3 Essen zur Auswahl, das hat man zu Hause nicht.
Hier arbeitet man sehr eng mit der Charite zusammen und nimmt an vielen Studien teil, um die Behandlungen immer weiter zu Verbessern.
Leider sind immer wieder Patienten dabei, die an jedem etwas auszusetzen haben und damit es für die Patienten, die sich auf eine Behandlung und Hilfe freuen, sehr schwer machen, sich auf die Behandlungen einlassen zu können, das finde ich sehr schade, denn hier geben sich alle Mühe um eine Verbesserung des Gesundheitszustandes zu erreichen.

Erfahrungsbericht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen in der Seehof Klinik waren nur positiv. Ich war für 5 Wochen von Anfang Februar- März dort.
Ich kann einfach nur Danke sagen für die Zeit, die ich dort verbringen durfte.
Das gesamte Team : Ärzte , Schwestern und Therapeuten waren immer sehr freundlich.
Man konnte mit jedem Problem kommen und es wurde schnellstmöglich geholfen,
Besonders positiv empfand ich wie auf jeden Patienten individuell eingegangen wurde und die Therapiepläne
bei Bedarf geändert worden sind.
Die Zimmer sind ansprechend und groß genug mit viel Schrankfläche. Auch über das Essen gibt es meiner Meinung
nach nichts zu meckern. Es gab immer 3 Gerichte zur Auswahl und war sehr abwechslungsreich.
Vielen Dank an meine Therapeutin, meinen Bezugsarzt und den Qi Gong Lehrer
Ich habe viele Erkenntnisse für mich mitgenommen und hoffe ich kann sie in meinen Alltag gut übertragen.

Alles in allem prima.....

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
Anstehen beim Mittagstisch
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen gut aufgehoben.
Alle Schwestern/Pfleger sowie die Therapeuten habe sich gut um uns gekümmert und immer ein offenes Ohr für unsere Probleme gehabt.
Die Zimmer sind Zweckmässig eingerichtet.
Freizeitmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Alles in allem eine gute Reha.

Angst Zustände

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psycosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war für6 wochen dort und kann sagen das die Schwestern etc meistens sehr freundlich waren.
Probleme bei der Essenausgabe am Mittag wegen langer Wartezeiten und zeitlich manchmal sehr eng getaktet wenn man später von Anwendungen gekommen ist.Dann war manchmal die Auswahl schon sehr eingeschränkt
Problem war das Schwimmbad das von den 6 Wochen 5 Wochen geschlossen war ( wie lange vorher ist mir nicht bekannt ) weil ein Teil für die Pumpen gefehlt haben soll ( Service Wüste Deutschland )
oder waren die Planer vom neuen Flughafen zuständig ??

Seehof immer gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfühlsame Therapeuten, überschaubare Einrichtungsgröße
Kontra:
Geruchsbelästigung durch fehlerhaftes Abflußsystem, Lärmbelästigung in der Frühe durch Küchenwagen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

7 Wochen im Seehof waren eine sehr schöne Zeit, die alle Anforderungen an eine Reha erfüllt haben. Das Personal war mit wenigen Ausnahmen sehr freundlich und jederzeit hilfsbereit. Die angebotenen Therapien waren angemessen und ausgewogen.
Die Ausstattung der Zimmer ist einfach, aber vollkommen ausreichend. Sehr schön ist die Gartenanlage mit einem wunderschönen Baumbestand. Hier sind überall Liegen verteilt, so dass man sich bei schönem Wetter wunderbar im Garten aufhalten kann.
Das Essen ist sehr lecker und durchaus ausgewogen. Die Teeküche für die Patienten verfügt über 3 Kühlschränke, in denen man ggf. Lebensmittel lagern kann, um für zusätzliche Abwechslung beim Frühstück und Abendbrot zu sorgen. Außerdem gibt es Wasserkocher.
Die vereinzelt vom Haus organisierten Abendveranstaltungen sind auf sehr unterschiedlichem Niveau. Sehr schön sind eigentlich die verschiedenen Aufenthalts-Möglichkeiten im Wintergarten, dem extern betriebenen Café, im Foyer und bei schönem Wetter auf der Terrasse.
Die Nähe zu Potsdam und Berlin bieten umfangreiche Ausflugsmöglichkeiten und die nähere Umgebung lädt ein zu Fahrradtouren und Spaziergängen.

1 Kommentar

Topper am 07.11.2019

sehr schön geschrieben !

Super Ärzte und Therapeuten!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, individuelle Behandlung
Kontra:
Wartezeit vor den Mahlzeiten
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut kompetente Ärzte und Therapeuten in der Psychosomatik, welche gut untereinander kommunizieren und ein sehr individuelles Behandlungsprogramm auf die Beine stellen.
In den 7 Wochen meines Aufenthaltes wurde ich zum ersten mal korrekt diagnostiziert und entsprechend mit Medikamenten eingestellt.
Meine Rehaziele wurden erreicht und ich kann nach der Reha jetzt wieder hoffnungsvoll mit einem Ziel vor Augen in die Zukunft blicken.
Die Unterbringung, das Essen und die Freizeitmöglichkeiten sind gut, das gesamte Personal ist sehr sehr nett und kümmert sich wirklich.
Dies war meine zweite Reha und im Vergleich zur Ersten vor 4 Jahren ist dieses Haus um Längen besser!!!
Ich würde diese Klinik jedem wärmstens empfehlen!

ein tolle Zeit - dank der Mitpatienten u. der Atmosphäre in der Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nette Atmosphäre im Rehazentrum!
Kontra:
Beurteilung der Psyche in der Rehazeit, ohne groß auf den Gesundheitszustand vor der Reha einzugehen!
Krankheitsbild:
Panikstörung, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- im Sommer 6 Wochen dort gewesen

- Ich fühlte mich die meiste Zeit dort sehr wohl! Es war eine gute Atmosphäre im Haus, Freundlichkeit wurde bei den meisten Patienten, Schwestern, Therapeuten u Ärzten groß geschrieben!

- Wir hatten sehr gute Therapeuten im Bereich Sport & Entspannung! Vor allem Frau R. u Herr J.!

-Auch in der Kunsttherapie war eine sehr verständnisvolle Therapeutin, die meiner Meinung nach besser auf mich einging, als meine mir zu geteilte Psychologin!

- Zu junge Psychotherapeuten, den es eindeutig noch an Erfahrung fehlte! Aussagen wie "Ich weiß nicht was ich mit Ihnen noch besprechen soll" - darf von einem Psychologen nicht kommen! Die Gruppentherapien waren zu theoretisch gehalten!
Mal abgesehen von der Athemtherapie die von Herr J. sehr spielerisch umgesetzt wurde! Toll!

- in der sehr warmen Sommerzeit, wurde von der Klinik aus nicht viel getan, bessere Luft in die Räume zu bekommen!
Ich als Patient hab soweit möglich die Türen u Fenster geöffnet!

- das Essen war für eine Klinik recht okay, klar hätte man sich ein wenig Abwechslung gewünscht!

- Ausflugsmöglichkeiten gab es durch die Nähe zu Berlin u Potsdam mehr als genug! Lokalitäten u Möglichkeiten zum einkaufen waren auch in der Nähe!

- Sportmöglichkeiten u auch das Schwimmbad konnte man viel nutzen!

1 Kommentar

HeikeGötz am 19.09.2019

Ihre Psychologin hat Ihnen scheinbar zurückgemeldet, dass ihr unklar ist, was Sie gern noch erreichen möchten. Was haben Sie denn geantwortet?
Und warum darf eine Psychologin so etwas nicht sagen?

Top-Team mit viel Engagement

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Qualität, Professionalität und viel Engagement
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt, 1 Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Team von den Damen am Empfang bis zum Chefarzt überzeugen durch hohes Engagement und Empathie sowie Einfühlungsvermögen und Professionalität. Ich bin äußerst höflich und sehr aufmerksam behandelt worden. Für die ärztliche Behandlung, Diagnosen und Therapien würde sich viel Zeit genommen. Insgesamt habe ich mich sehr gut aufgenommen und behandelt gefühlt.

Kompetent und freundlich

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
umfassendes Angebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Anschluss-Reha nach Herzinfarkt
Erfahrungsbericht:

Ich traf ein kompetentes Team an. Die Untersuchungen waren gut terminiert. Sie fanden pünktlich und fachgerecht statt. In die Auswahl der Anwendungen flossen meine Wünsche mit ein. Die sportlichen Aktivitäten waren abwechslungsreich. Positiv, dass man nach einer Einweisung Sporteräte in eigener Regie zusätzlich nutzen konnte. (Der Zimmerschlüssel passt für die Sporträume.) Die Vorträge waren alle informativ, passten zum Krankheitsbild und wurden zudem überwiegend locker und unterhaltsam dargeboten. Die zusätzlichen Freizeiteinrichtungen (Billard, Kicker, Tischtennis, Badminton-Platz, Boule-Bahn, Wintergarten, Liegestühle, Minigolf...) waren zahlreich.
Das Essen war abwechslungsreich. Es gab ausreichend Zeit bei freier Tischwahl, auch im Freien. Zubereitung und Beilagen waren dem Kurziel angepasst. Man konnte aber frei wählen, auch Nachschlag war möglich. Mittags gab es drei (WE zwei) Gerichte zur Auswahl, davon eins vegetarisch/vegan.
Das Personal war bei Bitten sehr freundlich und lösungsorientiert.
Die Zimmer sind ausreichend groß und mit genügend Schränken versehen. Leider gab es keine Thermostate für die Wasserregulierung. Der Duschstrahl sollte besser dosiert werden. Die Duschen im Umkleidebereich des Schwimmbads waren sehr gut.
Die Umgebung bietet mit Potsdam und Berlin eine Menge an Unterhaltung und Kultur. Über den Bus (vor dem Klinikgelände) und die S-Bahn (ca. 5 Min. entfernt) ist die Anbindung an die beiden Städte auch ohne PKW sehr günstig. Da man einen Hausschlüssel hat, kann man auch Abendveranstaltungen (z. B. Theater) wahrnehmen.
Alkohol- und Rauchverbot auf dem Klinikgelände sind für mich selbstverständlich. Es gibt einen Raucherpilz im Freigelände. Das Bistro (11 bis 17 Uhr) bietet auch alkoholfreies Bier. (Automat für abends)
Sehr erfreulich war die gute Stimmung zwischen den Patienten untereinander und zum Personal. Durch das entgegengebrachte Vertrauen (Schlüssel für Sportanlagen, Hausschlüssel) bleibt die Eigenverantwortung erhalten.

Ausgepowert...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles irgendwie sehr familiär
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Vorbeugung das Burn Out/ Depression ausbrechen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte Februar bis Ende März dort; sprich 6 Wochen.
Musste erstmal verarbeiten das ich in einer Reha bin. Daher war der 1.Tag für mich persönlich nicht schön.Obwohl alle unfassbar freundlich waren. Das Zimmer prima. Am nächsten Tag habe ich meine Basisgruppe kennengelernt und alles war gut. Eine tolle Basisgruppe.
Ich hab mich ab diesen Zeitpunkt sehr wohl gefühlt; in jeder! Hinsicht. Fühlte mich sehr gut aufgehoben. Trotz einiger Ausfälle kamen die Behandlungen im großen und ganzen nicht zu kurz. Denn auch Therapeuten können krank werden. Man führte viele Einzel- und Gruppengespräche die gut taten. Auch tauschte man sich sehr aktiv aus. Essen war topp.
Ich lernte sehr schnell Mitpatienten kennen. Tolle Menschen. Man redete , lachte und auch weinte viel miteinander. Die Therapeuten hatten immer ein offenes Ohr.
Diese 6 Wochen habe mir sehr sehr gut getan und ich habe viel gelernt und mitgenommen. Die Reha hat einen aber verändert. Vieles sieht man nun anders. Man muß es nur zulassen. Ich habe diesen Weg nicht bereut. Ganz im Gegenteil: kann nur jedem dazu raten

Danke Seehof

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Fürsorge
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte vom 18.04.19 an für 4 Wochen Patient in dieser hervorragenden Klinik sein. In der Kardiologie wurde mir in allen Belangen gefolfen. Ich erhielt dort Untersuchungen verschiedener Art. Von EKG unter Belastung bis zum Herz Ultraschall war vieles dabei. Zuhause wäre ich schon an an der Terminsuche gescheitert. Ich fühlte mich dort als Mensch und nicht nur als Nummer. Allen Mitarbeitern dieser Einrichtung vom Küchenpersonal bis zum Chefarzt möchte ich noch einmal Danke sagen für die Fürsorge und Freundlichkeit die uns allen zuteil wurde. Die Verpflegung war super. Natürlich würde von anderen Patienten auch gemeckert. Ich frage mich ob die zu Hause jeden Tag Dinner genießen. Das Essen war schmackhaft und mit Liebe zu bereitet. Die Therapien waren sinnvoll und sehr hilfreich. Ich habe besonders auf sportlichen Gebiet viele Anregungen mitgenommen die ich auch jetzt noch anwenden. Auch in den Seminaren wurden sehr viele interessante Dinge über Herz Kreislauf aber auch soziale Probleme vermittelt. Wer sich auch selbst in das ganze Geschehen dort eingebracht hat der hatte auch einen positiven Effekt für die Verbesserung seiner Gesundheit. Danke Seehof! Ich werde diese schöne Zeit nicht vergessen!

Vertane Zeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Patienten
Kontra:
Befangebe Ärzte
Krankheitsbild:
Psycho/Kardio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Krankheiten werden heruntergespielt, kaum Anwendungen insp.vor und nach Feiertagen,
Ärzte nicht unabhängig sondern Angestellte der Rentenversicherung,Schlechte Beratung durch Sozialdienst.Kein Hinweis auf Teilweise Erwerbsminderung.

3 Kommentare

Stadtbote am 31.05.2019

Ich frage mich in welcher Klinik sie waren. Bestimmt nicht in Seehof. Und wenn doch frage ich mich weiter was das soll. Ihre Bewertung ist eine Frechheit und eine Missachtung der dort arbeitenden Menschen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Wunderschöne Zeit in Teltow

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte,Therapäuten,freundliches ,hilfsbereites Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout/Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März /April 2019 zur Reha wegen Burnout/ Depression.Gleich am ersten Tag habe ich mich in Seehof herzlich wilkommen gefühlt. Das Personal war überwiegend jung , sehr motiviert und engagiert . Bei den Gesprächen fühlte ich mich vollkommen verstanden und sehr gut betreut . Die Einzelgespräche sowie Gruppentherapie hat mir sehr viel gebracht .Ich habe Werkzeuge in die Hand bekommen, die ich täglich nutze .Die Schwestern waren lieb und versuchten jeden Wunsch in Erfüllung zu bringen , schenkten immer ein Lächeln dazu. Mein Program war sehr gut an mir angepasst , ich hätte viel Bewegungstherapie, die sehr abwechslungsreich durchgeführt wurde. Frau R.war sehr kompetent und erfahren. Die Verträge waren interessant und auf höchstem Niveau. Die Teilnahme an die Achtsamkeit und Gelassenheit mit Herr K.war für mich sehr hilfreich .Die Zimmer waren standardgemäß ausgestattet, für mich hat es vollkommen gereicht, man konnte das Zimmer mit etwas persönlichen verschönen, wie z.B.Blummen , Familienfoto o.ä.Ich hatte kein Fernseher und die 7 Wochen nicht vermisst .Das Essen war für mich sehr gut , zu jede Mahlzeit frische Gemüse und frisches Obst. Zum Mittagessen gab es 3 Menüs, man fand immer was richtiges und schmackhaftes für sich. Das Küchenpersonal war auch ausgesprochen nett und hilfsbereit.Wir als Basisgruppe haben alle Mahlzeiten genossen .Als Basisgruppe haben wir gemeinsam ganz viel Zeit miteinander verbracht, Ausflüge nach Berlin, Potsdam , Spaziergänge, Fahradfahren ( super Strecken /Gegend )und plaudern am Abenden .In der Freizeit haben wir oft Schwimmbad oder Sporträume für Ferderballspielen genutzt .Die Zeit war für mich wunderschön , ich habe wieder Freude am Leben gewohnen , ich kann wieder Lachen , was ich seit längeren Zeit vor der Reha verloren , ich habe Energie und Kraft getankt sowie Lust zum Leben wieder erworben .Würde jede Zeit wieder kommen .Danke für alles ! Danke Seehof !!

hier Gute Genesung möglich

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN nur in der Eingangshalle)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Baypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Allso ich war dieses Jahr im April hier zur Reha und muss sagen/Schreiben mir hat es gefallen. Personal war freundlichen und hilfsbereit. Handelten schnell und kompetent wenn man das Problem bei Ihnen ansprach. Wenn es nötig war ein Arzt zu sprechen, konnte man sehr schnell ein Termin bekommen. Wenn nicht am gleichen Tag so aber am nächsten Tag vormittags.

Zu Essen kann ich nicht viel sagen, da nach der Diät-
Beratung mir einiges verwert wurde. Man muss sich nicht daran halten aber wenn alle Werte im Roten Bereich sind sollte man die gute Beratung besser befolgen.

Unterkunft und Ausstattung für die Patienten ist sehr gut auch wenn kein Fernseher auf dem Zimmer ist, er wird auch nicht benötigt. In der Eingangshalle gibt es genügend Platz um sich mit anderen Parteien auszutauschen oder in den beiden TV Zimmer das Fußballspiel anzuschauen.

Als Kurtz und knapp, Wehr wieder auf die Beine kommen will ist hier genau richtig.

Sehr gute Kurklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
Nix Wesentliches zu kritisieren
Krankheitsbild:
Depressive Episode und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war September / Oktober letzten Jahres zur Kur-vor allem wegen völliger Erschöpfung und Depressionen. Besser hätte ich es gar nicht treffen können. Ich hatte das Glück, dass mein Bezugstherapeut auch gleichzeitig für meine allgemeinmedizinische Betreuung zuständig war. Ich fühlte mich sehr gut betreut und verstanden. Sowohl die sportliche, als auch die psychologische Arbeit der Therapeuten hat mir viel gebracht. Ich habe "Werkzeuge" in die Hand bekommen, die mir im Alltag wirklich Nutzen bringen. Die Gelegenheit, sich mit anderen Patienten auszutauschen, war sehr hilfreich. Unsere Truppe harmonierte so gut, dass man selbst nach den täglichen Therapien noch Lust hatte, Zeit miteinander zu verbringen. Essen und Unterkunft waren ebenfalls prima. Allerdings darf man keinen großen Luxus erwarten. Doch für mich war es angemessen und ausreichend. Lediglich die Bilder in den Zimmern waren für die Depressionsbewältigung nicht geeignet. Meines habe ich mit Klebeband und eigenen Bildern überklebt. Dass man den Fernseher für viel Geld mieten musste, war anfangs ein komischer Gedanke. Ich habe es nicht getan und hatte somit Zeit zum Lesen und Malen. Das hat mir wirklich sehr gut getan. Noch einmal zusammengefasst: Sehr gute Ärzte, Therapeuten, Therapieangebote, die einem nicht aufgedrängt werden, prima Schwestern, die einem versuchen jeden Wunsch zu erfüllen, sehr nettes Küchenpersonal und auch die Reinigungskräfte bemühen sich sehr. Herzlichen Dank an alle. Ich kann diese Klinik wärmstens empfehlen.

Meine persönliche Beurteilung der Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
art und weise
Krankheitsbild:
Psychokardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine persönliche Beurteilung der Klinik
Wenn man die Klinik das erste Mal betritt kommt man sich irgendwie vor wie in einer Bahnhofshalle. (Kalt und nicht einladend). Das Personal ist im Großen und Ganzen sehr nett und zuvorkommend und einem wird das Gefühl vermittelt das man willkommen ist. (bis der Schein im Laufe der zeit verblasst) Die medizinischen Untersuchungen liefen alle gut und schnell ab in der Hinsicht war ich sehr zufrieden. Das Essen ist gut und schmackhaft leider ist die Art und Weise der Essenseinnahme sehr gewöhnungsbedürftig.1. Anstellen vor dem Speisesaal (oftmals sehr lange) 2. Mittagessen füllt man sich selbst auf 3. Dann Platz suchen(es gibt keine festen Plätze also absolute Unruhe) 4.Es kam mir vor wie auf einer Autobahnraststätte also schnell essen und schnell wieder raus da. Die Zimmer sind zwar sauber und ausreichend aber nicht sehr einladend für Patienten die sich dort länger aufhalten. Einen Fernseher gibt es dort nur zur Miete (18€ die Woche) mit nur ein paar analogen Programmen. Zu den Therapien kann ich nicht viel sagen dass es für jeden anders ist, auf jeden Fall sind alle Therapeuten sehr nett. Die Ärzte und das Pflegepersonal sind größten teils sehr nett und zuvorkommend. (Man sollte nur kein Problempatient sein wie ich) Also mein Fazit die ersten 2 Wochen waren ganz gut, dann ging es Berg ab doch leider hat das niemanden interessiert.Die Abteilung Psychokardiologie ist nicht richtig kardiologie und nicht richtig Psychosomatik. Also nichts halbes und nichts ganzes Fünf Wochen und mir ging es schlechter als vorher.

Glücksgriff!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erwartungen erfüllt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (1 Punkt Abzug wegen häufigen Ausfalls)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (eingeschr. Sprechzeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Eigenverantwortung, Zimmer, Essen, Mitpatienten
Kontra:
Ausfall Therapeuten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum empfehlenswert

Viele Angebote zum Ausprobieren und Lernen, Ansprechpartner meist ereichbar,
Wertschätzender Umgang zwischen Patienten und Therapeuten, ehrliches Bemühen und individuelle Unterstützung, offene Worte, manchmal sehr direkt.

Struktur und Eigenverantwortung gefordert (was will ich?!), als mündiger Patient kann ich selbst was draus machen (oder auch nicht)

Essen schlicht aber okay, Kaffee/Wasser/Tee steht zur Verfügung, leider keine Säfte oder Schorlen (nur zum Kaufen)
Kiosk und Automaten mit allerlei Kram vor Ort

Zimmerreinigung okay (wie es reinruft schallts heraus..., Handtücher ggf. auch mehr.

Lage der Zimmer unterschiedlich, im Anlieferbereich sicher nervig, zum Park sehr schön, leider hellhörig (Schnarcher); Ausstattung solide, nur die Bilder :-((, TV mitbringen oder mieten, Wlan nur im Foyer. Stets offenes Haus. Im Haus Rauch- und Alkoholverbot, wird auch durchgesetzt.

Schwimmbad kühl, Duschen Umkleiden hyg. grenzwertig, auch von auswärtigen Gruppen genutzt, offenes Schwimmer (Dreierregel), offene Sporträume, freiwillige Angebote (Frühschwimmen /-gymnastik) auch am WE

Berlin zu Fuss erreichbar ;-), Einkaufsmöglichkeiten reichlich in 10-15 min Fußweg, mit der S-Bahn in 25 min am Brandenburger Tor.

Weitere Bewertungen anzeigen...