• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik Park-Therme

Talkback
Image

Ernst-Eisenlohr-Straße 6
79410 Badenweiler
Baden-Württemberg

113 von 121 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

133 Bewertungen

Sortierung
Filter

Qualität von Personal, Therapeuten und Therapie

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Therapien
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Hodgkin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal egal ob Pflege, Küche, Empfang oder Therapeuten sind sehr freundlich und zuvorkommmend.
Die Therapeuten sind sehr gut ausgebildet.Habe mit meinem Arzt ein gutes Vertrauensverhältnis gehabt.

Ein Ort zum Kraft tanken

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Team, Landschaft, Ort
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2017 für einen Zeitraum von 4 Wochen zur AHB in Badenweiler. Rückblickend bin ich sehr zufrieden mit den Ergebnissen die ich in der Zeit und in den Wochen danach, zu Hause erreicht habe. Sowohl Kontinenz als auch und vor Allem die Psyche sind deutlich verbessert worden. Dies führe ich zu einem großen Teil auf das professionelle Team und die hervorragende Unterbringung in einer "Rehaklinik mit Charme" zurück. Die Klinik Parktherme Badenweiler ist keine hochmoderne Klinik mit allem Schnickschnack, nein sie ist ein Ort in dem es super gutes Essen gibt, in der man als Mensch betreut wird, in der viele Möglichkeiten zum Training angeboten werden, in dem man sich gut aufgehoben fühlt.
Ich hatte einen sehr schönen Aufenthalt dort, der einen großen Teil zu meinem jetzigen, hoffentlich stabilen, Zustand beigetragen hat.

Empfehlenswerte Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebote, Nähe zum Kurpark/Ort
Kontra:
Wenig Betreuung bei Kreativangeboten
Krankheitsbild:
Mamma Carzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2017 für 3 Wochen zur ABH in dieser Klinik und sehr zufrieden. Das Therapie Angebot ist sehr vielfältig und meine Wünsche wurden berücksichtigt. Das nette Therapeuten Team ist sehr einfühlsam und hoch motiviert, einige Therapieangebote kann man auch in seiner Freizeit nutzen( MTT-Raum, Sandbad...).
Die zentrale Lage zum Kurpark (nur über die Straße) und in den kleinen Ort finde ich gut. Lobend zu erwähnen wäre auch die gute und abwechslungsreiche Küche, bei der man sieht und schmeckt, gesund kann auch lecker sein! Samstags habe ich die angebotenen Busfahrten in die nähere Umgebung genutzt.Toll fand ich auch den Brunnen im Haus, an dem man KOSTENLOS Wasser zapfen konnte. Ich hatte ein schönes Zimmer mit großem Bad und Balkon. Das gesamte Klinikpersonal ist immer freundlich, gut gelaunt und stets hilfsbereit.
Bei dem Kreativangebot war die Betreuung leider meistens während der Therapieanwendungen, man konnte sich aber trotzdem selber betätigen.
Die 3 Wochen haben mir sehr gut getan und ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen.

Gesamtpaket

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchspeicheldrüsen u.Nierentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai diesen Jahres zum 4.mal zur Reha in dieser Klinik nach einem Tumor an der Bauchspeicheldrüse u.an der Niere u. bin mit dem Gesamtpaket das die Klinik bietet sehr zufrieden.
Ärzte u.Therapeuten kompetent sehr freundlich u. einfühlsam
Personal allgemein, sehr freundlich u.hilfsbereit
Sauberkeit u.Hygiene sehr gut
Essen abwechslungsreich u.sehr gut
Freizeitangebot gut
Zimmer schön u.gut ausgestattet
Die Klinik ist schön u.gut eingerichtet u.
nur ein paar Schritte v.der Therme entfernt.Ein
gutes Haus in einer sehr schönen Gegend,
der erste Schritt für eine gute Genesung.
Ich kann es nur empfehlen und zwar sehr,
u. hoffe die Wahl etwas leichter gemacht
zuhaben.

Gute Reha in Badenweiler

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sauber und nett
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Prostata Ektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr sauber und freundlich. Das Personal sehr fachkundig und nett.Das Essen gut aber nicht ausgewogen dh. hier ein paar Abzüge .Kommt man zu spät zum Essen ist nicht immer alles noch vorhanden. Die Gegend absolute Spitze.Fahrräder bitte nur an der Velo Station am Kurhaus mieten, die haben gute Preise und kompetenten Service.

Eine ÄHB die besser nicht sein kann: Klinik Park-Therme in Badenweiler!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
+++ ..... und das ohne wenn & aber!
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Prostata Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Park-Therme in Badenweiler ist ein Haus das Mut macht!
Ein Team motivierter, überaus kompetenter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ärzten “kümmern" sich bestens um die Patienten.

Empfehlenswerte Reha

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Prosta-Ca
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im April/Mai 2017 habe ich mich nach einer Prosta-Ca-Operation 4 Wochen lang zu einer Anschluß-Heilbe-
handlung in der Park-Therme Badenweiler aufgehalten.


Die medizinische Beratung, Behandlung und Betreuung war
hervorragend. Selbst auf kleinere Probleme wurde schnell
und verständnisvoll eingegangen; als Patient fühlte ich
mich jederzeit in guten Händen.

Auch die Versorgung und Betreuung durch die Schwestern
war ausgezeichnet: jederzeit bereit, verständnisvoll und sehr freundlich; die Informationen über zusätzliche oder
geänderte Termine kamen immer rechtzeitig an.

Das Trainingsprogramm für die spezifische Erkrankung war ansprechend und abwechslungsreich. Die Therapeuten/innen
waren zuverlässig, kompetent und sehr freundlich - und trotz des ständigen Termindruckes jederzeit für den Pa-
tienten ansprechbar.

Die hervorragende Küche muss ein großes Lob erhalten.
Die Organisation im Servicebereich war sehr gut, das
Service-Personal immer hilfsbereit, höflich und sehr
freundlich.

Der Reha-Aufenthalt war im Hinblick auf die operations-
bedingten Beschwerden ein voller Erfolg.
Einen Reha-Aufenthalt in der Park-Therme Badenweiler
kann ohne Einschränkungen weiterempfehlen.

ein perfekter Klinikaufenthalt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente ärztliche Betreuung
ausgesprochen freundliche Mitarbeiter
hervorragendes Essen
sehr angenehmes Umfeld direkt am Kurpark

Hier ist der Patient noch Mensch

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr professionell,vertrauenswürdig.
Kontra:
Fällt mir nichts dazu ein.
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom,Leukämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von 05.04.2017 bis 02.05.2017 hatte ich meine AHB in dieser Klinik.
War sehr zufrieden.Werde jedem der mich fragt diese Klinik empfehlen.
Die Ärzte nehmen sich immer Zeit für Ihre Patienten.
Das Pflegepersonal ist auch immer in der Nähe.Habe nie gehört das einer sagt er hätte gerade keine Zeit.Kein unfreundliches Wort,oder der Eindruck von Stress.
Die Angebote wurden auf meinen Gesundheitzustand angepasst.
Für das leibliche Wohl wird auf hohem Niveau gesorgt.
Auch für gute Freizeitaktivitäten wird gesorgt.

Gut, aber nicht perfekt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
vielseitiges Therapieangebot, motivierende Therapeuten
Kontra:
kaum Angebot an Kreativtherapie / Ergotherapie
Krankheitsbild:
Mamma-Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende März bis Mitte April 2017 in Reha in dieser Klinik, nachdem ich bereits 2015 die AHB hier durchgeführt hatte. Aufgrund der guten Erfahrungen in 2015 wollte ich ausdrücklich wieder hierher!

Qualität der Beratung:
Hierzu zähle ich nicht nur die ärztliche Beratung, sondern auch durch die Therapeuten. Man hat mir noch einmal völlig neue Aspekte und Möglichkeiten aufgezeigt, denen ich zu Hause noch nachgehen kann, um zu versuchen, einige Einschränkungen und Beschwerden zu minimieren.

Medizinische Behandlung:
Auf die persönlichen Anforderungen, Probleme und auch Wünsche angepasst. Änderungswünsche in Abstimmung mit dem Arzt jederzeit möglich.
Kreativtherapie: nur sehr mäßige, faktisch keine Betreuung. Das war im Jahre 2015 definitiv besser, doch der damalige Ergotherapeut ist verrentet und es wurde leider kein adäquater Nachfolger eingesetzt.

Verwaltung und Abläufe:
Gut strukturiert, alle Abteilungen arbeiten Hand in Hand, pünktlich und verlässlich. Alle Mitarbeiter – egal aus welcher Abteilung – waren freundlich und höflich, hilfsbereit und motiviert, die Therapeuten ohne Ausnahme motivierend.

Ausstattung und Gestaltung:
Alle Zimmer sind funktional und mit eigenem Bad. Aufgrund unterschiedlicher Bauzeiten der Klinikflügel sind die Räume moderner oder altbackener, aber alle sauber und gepflegt.
WLAN in allen Zimmern kostenpflichtig möglich, aber sehr langsam.
MTT-Raum („Muckibude“) und Thermalschwimmbad: frei zu nutzen außerhalb der Therapiezeiten, auch abends und am Wochenende.
Küche: es wird auf besondere Ernährungsformen / Unverträglichkeiten eingegangen (Vegetarismus, Laktoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, Allergien etc). Bei der Tischeinteilung wird sich Mühe gegeben, die „passenden Patienten“ zusammen zu setzen.
Freizeitangebote (Abends, am Wochenende) nur eingeschränkt und auf älteres (weniger mobiles) Publikum zugeschnitten.

Insgesamt:
Beratung, Betreuung und Behandlung gut, wenn man seine Wünsche und Anforderungen klar äußert. Meckern gegenüber Mitpatienten hilft nicht weiter…
Man sollte ferner nicht vergessen, es handelt es sich um einen Klinikaufenthalt und keinen Urlaub im vier ****Sterne- Hotel.
Die Kreativtherapie / Ergotherapie ist eindeutig ausbaufähig.
Altersdurchschnitt der Patienten hoch, wahrscheinlich bedingt durch die Fachrichtung der Klinik.
Die Topografie der Umgebung ist für gehbehinderte Menschen eher weniger geeignet.

1 Kommentar

cybula am 02.05.2017

War im mai/Juni 2013 dort reha Patient .alles ein Traum von Anmeldung (Martina fuchs:blink blinkt )bis Ärzte /innen. Therapeuten/innen. Bis hin zum Restaurant. Allen Mitarbeiter/innen nochmals danke danke. :besonderen Gruß an Martina fuchs.lg.rei nhard cybula

Sehr gute Rehabilitation

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal, gute Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
radikalen Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte nach der Operation eine 3wöchige Anschlussheilbehandlung.
In der Klinik fühlte ich mich hervorragend aufgehoben und betreut. Das Personal ist rundum freundlich und zuvorkommend, die Lage der Klinik toll.

Erste Empfehlung bei Tumorerkrankungen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnblasen-Ca.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hohe medizinisch-onkologische und pflegerische Kompetenz. Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit. Gut organisierte Abläufe.
Küche überwiegend gut mit exzellenter Rohkostauswahl. Abstriche beim Frühstück (aufgewärmte Fabrikbrötchen)und Abendessen (immer wieder den gleichen Standard-Scheibenkäse), kein Kaffee zum Mittagessen.
Internet (WLAN) sehr langsam.

Rehamassnahme erfolgreich

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragende Küche
Kontra:
manche Zimmer entsprechen nicht den Erwartungen
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist kompetent und sehr freundlich. Das erstellte Programm der Anwendungen ist zielführend und gut zugeschnitten. Das Haus hat die richtige Größe um auch mit den Patienten in Kontakt zu kommen.

Hervorragende Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapieangebote u. freundliches Personal
Kontra:
Lange Laufzeit von Waschmaschine u. Trockner
Krankheitsbild:
Mammakazinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik zentral in Ortsmitte gelegen.

Gute Therapieangebote, nettes Personal und Therapeuten.

Hervorragende Küche. Zum Mittagessen immer 3 Gerichte zur Auswahl.

Schönes Thermalschwimmbad, das auch außerhalb der Therapiezeiten genutzt werden kann.

Samstags werden in von einem Busunternehmen verschiedene Ausflüge z.B. nach Freiburg, Basel etc. angeboten

Die Zimmer sind unterschiedlich. Es gibt kleinere und größere Zimmer mit neuen oder älteren Badezimmern.

Sehr gute Genesung in der Park-Klinik Badenweiler

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Klinik mit Bestnoten in allen Bereichen des Hauses
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom, OP Roboter ass. (daVinci)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20.12.2016-17.01.2017 in dieser Klinik. Vom ersten Tag an hab ich mich sehr wohl gefühlt, da ein sehr familiäres Klima in allen Bereichen der Klinik herrschte. Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit, egal ob es sich um den ärztlichen, psychologischen, pflegerischen oder therapeutischen Bereich handelte. Auch die Verpflegung war perfekt und die Zimmer sehr sauber.
Das Miteinander der Patienten untereinander sowie auch des Personals mit den Patienten war stets hervorragend und somit eine große Hilfe für jeden einzelnen.
Die Therapien wurden auf jeden einzelnen abgestimmt und waren sehr professionell. Sie trugen sehr zur Genesung jedes Patienten bei und jeder war somit mit Freude dabei.
Auch die Freizeitangebote waren sehr gut. Es wurde keinem langweilig, aber auch niemand wurde überfordert. Auch die Spaziergänge durch Badenweiler und die Nebenorte waren immer ganz toll. Natürlich war dann auch immer noch Zeit um einen kurzen Hock in einem der guten Cafés oder Restaurants zu machen und nette Gespräche zu führen. Auch tagsüber wenn man Leerzeiten hatte, fand man immer nette Menschen (oft beim allgemeinen Treffpunkt der Klinik am Brunnen). Auch abends hat man sich wenn man Lust hatte mit netten Leuten an der Rezeption verabredet um noch einen kurzen Drink in einem der netten Kneipen Badenweilers zu genießen. Es war immer ein sehr herzliches Verhältnis untereinander und es gab auch immer viel zu lachen was natürlich auch sehr wichtig für die Genesung jedes einzelnen war.
Alles in allem hat mir die Reha in dieser Klinik sehr gut getan und wenn ich es aussuchen darf, würde ich immer wieder dort hingehen. Vielleicht noch am Endes dieses Jahres zur 2. Reha.

Ein Haus des Grauens

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Das Essen /das Küchenpersonal
Kontra:
Die medizinische Abteilung
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine eindringliche Bitte an alle jungen, körperlich fitten Menschen diesem unflexiblen Silberzwiebel-Sanatorium fern zu bleiben.

Wer Freude daran hat, Seidentücher in die Luft zu werfen oder eine Stunde wandern zu gehen, um sich danach eine zweistündige Kaffee- & Kuchenschlacht mit alten Mitpatienten zu liefern ist hier sicher genau richtig.
Das Beste, so haben es ja auch schon viele vor mir geschrieben, war das Essen und das MUSS man wirklich loben. Aber das allein reicht mir nicht, um mich wohl zu fühlen. In allererster Linie muss die ärztliche Betreuung gut sein.

Davon ist die Klinik jedenfalls meilenweit entfernt - auch wenn hier gegenteiliges beteuert wird. Atembeschwerden wurden mit der bloßen Bemerkung ,,dies komme von der Dunkelheit, da kämen die Patienten eh öfter.." abgewimmelt.
Eine oberflächliche Venenentzündung am Arm hatte die diensthabende Ärztin ,,so auch noch nicht gesehen",
und so wurde ich vorsichtshalber viel zu hoch medikamentös eingestellt, wie sich im Nachhinein herausstellte.

Eines ist sicher: Alle behandelnden Ärzte würden auf dem freien Markt schlichtweg niemals bestehen können und so scheint es, als würde ihnen der 3-4-wöchige Turnus des Klinikaufenthaltes sogar sehr gelegen kommen, da danach ja wieder ein ,,Kollege" in der Heimat übernimmt. Von ,,Ausbügeln'' könnte die Rede sein! Mitpatienten die ,,vom Fach" waren schlugen nur die Hände über dem Kopf zusammen, meine behandelnden Ärzte daheim reagierten nicht anders. In dieser medizinischen Abteilung gibt man Spritzen, von denen noch Wochen später Verkapselungen unter der Haut zurückbleiben, bekommt nur ein ,,sie legen sich selbst Steine in den Weg", wenn man mit Fieber und Unwohlsein auf sie zu geht und bekommt noch nicht mal eine Entschuldigung für Fehlbehandlungen.

Die Kreativangebote reichen leider nur von Teddynähen bis Seidenmalerei. Da sollte man zumindest mit eigenem Auto anreisen, um diesem Gruselkabinett zumindest regelmäßig entfliehen zu können.

Es scheint KEINER auf Patienten unter 70 Jahren eingestellt zu sein und das Programm auf den einzelnen Menschen angepasst sowieso nicht.

PS: Danke für die 5-tägigen Renovierungsarbeiten während meines Aufenthaltes!
Jetzt weiß ich wie man Teppichboden am besten herausreißt - mit einem 2400 Watt-Stripper. Von einer Umlegung in einen leisen Flur: keine Rede! Den ganzen Tag Lärm und Dreck und das in einer Reha, in der man sich erholen möchte.
Niemals wieder!

Man fühlt sich sehr gut betreut

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Küche
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2017 für 4 Wochen zur AHB. Man fühlt sich vom ersten Tag an hervorragend betreut. Die Kompetenz und Freundlichkeit aller Mitarbeiter deutet auf ein sehr gutes Betriebsklima hin, dass man als Patient sofort spürt. Die medizinische Betreung ist sehr gut. Das Essen einfach nur klasse und sehr abwechslungsreich. Die Lage der Klinik mitten im Ort ist perfekt. Diese Klinik kann man wirklich weiter empfehlen.

Sehr zu empfehlen!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Essen, gute Anwendungen
Kontra:
WLAN zu teuer
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2017 zur Rehabilitation. Insgesamt kann ich das Haus gut weiterempfehlen. Das Essen ist super, hat alles gut geschmeckt und es gab in den ganzen drei Wochen kein einziges Gericht zwei mal. Selbst bei drei Menüs täglich. An Sankt Martin gab es am Abend noch mal ein extra Festmenü. Der Therapieplan war gut ausgestattet und man konnte mit entscheiden, solange es gesundheitlich möglich war. Die Zimmer waren gut ausgestattet. Im Haus gibt es ein Getränkebrunnen auch mit Quellwasser, Tee und heißes Wasser, an dem man sich frei bedienen kann. Da das Haus mitten im Ort liegt und direkt hinter dem Haus eine kleine ruhige Einkaufsstraße mit kleinen Geschäften, Café s und Restaurants liegt, kann man zwischen den Anwendungen auch schon mal eine halbe Stunde die Beine vertreten. Außerdem ist das wirklich ein schöner Ort um spazieren zu gehen. Samstags werden Ausflüge angeboten, in die Schweiz, Frankreich oder im Schwarzwald. Die sollte man auch nutzen, weil Sonntags hat man noch genügend Zeit den Ort zu erkunden.
Ich bin ende 40 Jahre und muss sagen, das der Altersdurchschnitt sehr hoch ist, aber letztendlich reicht es, wenn man ein paar gleichgesinnte hat, man hat sowieso nicht mit allen Kontakt. Das einzige was ich zu bemängeln habe, das WLAN für drei Wochen 20 € kostet, zu überteuert.
Trotzdem kann ich das Haus sehr gut weiter empfehlen.

alles prima

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
es wird auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten Rücksicht genommen
Kontra:
x
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2017 dort.
Man sieht es der Klinik an, dass es mal ein Hotel gewesen ist, auch schon etwas älter, aber das macht den Charme aus. Die Zimmer haben alles was man benötigt, es ist ja kein Luxushotel. Alle Mitarbeiter, durch die Abteilungen weg, sind sehr zuvorkommend und darauf bedacht es den Patienten so angenehm wie möglich zu machen.
Hervorheben möchte ich die Küche: Durch meine Nahrungsunverträglichkeiten wurde für mich separat gekocht oder das Menü entsprechend umgewandelt.
Ich kann die Klinik Park-Therme nur empfehlen.

Super Erholung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ovarialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 4 Wochen zur AHB u kann nur sagen, es war wirklich super dort. Es gibt nichts, zu bemängeln. Man wurde von Anfang bis Ende bestens betreut. Es fand eine freundliche Begrüßung statt, die Arztgespräche waren gut, die Therapeuten hervorragend- man hatte hier großes Einfühlungsvermögen-. Das gesamte Personal macht einen Top Job!!! Für mich war es Erholung pur u ich kann diese Klinik unbedingt weiter empfehlen.

Sehr gute Klinik in Badenweiler

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Behandlung in schöner Umgebung
Kontra:
Nicht alle Zimmer sind super modern - aber trotzdem schön
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat einen Hotelcharakter.
Die ärztliche Betreuung ist sehr kompetent und gewissenhaft.
Die Anwenungen anspruchsvoll aber nicht überfordernd.
Das Essen ist hervorragend, das Personal sehr freundlich.

Ich war schon das 2. mal da und war erneut sehr zufrieden.

10 Sterne würdig!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (WLAN mit 20 EUR f. 3 Wochen definitiv zu teuer!!)
Pro:
tolle Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schönes Ambiente; jeder Mitarbeiter der Klinik bemüht sich um das Wohl des Kunden/Patienten; einfühlsame Ärzte und Pflegekräfte; sehr gute Küche; großes Angebot an Therapien und Sportmöglichkeiten; eigenes Thermalschwimmbecken;

Alles in Allem: SPITZE

Erstklassige ReHa Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter, das Essen!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich verbrachte über den Jahreswechsel 2016/2017 vier Wochen in der Klinik Park Therme und würde sie jederzeit weiterempfehlen. Es stimmt alles!!! Angefangen von der Umgebung, das Markgräfler Land ist ein Traum, über das Haus: der Altbau ist mit Charme renoviert worden, ich hatte ein ein tolles Zimmer unter dem Dach,
bis hin zum Personal.
Alle Mitarbeiter, die ich kennen lernen durfte, vom Zimmermädchen bis zu den Ärzten, tun ihre Arbeit mit viel Freude und Engagement. Ich wurde jederzeit gut beraten und behandelt. Die verordneten Therapien und das zusätzliche Sportangebot haben zu meiner Erholung beigetragen. Durch die Vorträge und die Einzelgespräche wurde ich sehr umfassend informiert und auf den beruflichen Wiedereinstieg vorbereitet.
Schon wenn man die Rezeption betritt, fühlt man sich eher wie in einem Hotel, das freundliche Lächeln der Mitarbeiter verstärkt den Eindruck noch. Und das Essen ist auch eher einem Hotel denn einer Klinik würdig. Da Essen Leib und Seele zusammenhält, hat die hervorragende Küche sehr zu meinem Wohlbefinden beigetragen.
Die Lage der Klinik mitten im Ort und gegenüber der Therme ist ein weiteres Plus.

Zufriedene Rundumtherapie und -pflege

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jederzeit zugewandte Pflege und Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Organisation im Vorfeld der Aufnahme zur Reha
Organisatorisches am Aufnahmetag geregelt
Erforderliche Informationen an der Rezeption zur vereinbarten Zeit
Pünktlicher Bezug des Zimmers
Begleitung durch Mitarbeiter und Übernahme des Gepäcks durch Mitarbeiter am Tag des Bezugs
Aufnahmeuntersuchung bereits am Tag der Aufnahme
Klärung der Erwartungen an die Reha bei der Aufnahmeuntersuchung
Intensiver Therapieplan unter Berücksichtigung der persönlichen Wünsche
Zugewandte Therapeuten
Kein Therapeutenwechsel
Hervorragende Verpflegung - keine Wiederholung der Speisen während drei Wochen
Bestes Ambiente im Haus: Zimmer und Speisesaal
Tägliche Reinigung der Zimmer
Informative Vorträge zum Krankheitsbild

Die Klinik kann ich uneingeschänkt empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Außerst kompetentes Personal)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schönes Ambiente mit allem Komfort)
Pro:
Therapiepläne ausgewogen und erfolgreich
Kontra:
Es gibt nichts Negatives
Krankheitsbild:
Radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und erfolgreiche Heilbehandlung. Super Betriebsklima. Personal sehr kompetent. Verpflegung sehr sehr gut. Gehört m. E, zu den besten AHB-Kliniken in Deutschland (bezogen auf Krebs-AHB).
Die gesamte Qualität kann auch daran abgelesen werden, daß sich mehrfach ehemalige Patienten über Weihnachten und Neujahr auf eigene private Kosten in die Klinik begeben statt in ein Hotel zu gehen.

Wer sich hier nicht wohl fühlt, fühlt sich nirgendwo wohl.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es kaum.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetent, rücksichtsvoll und verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlung findet auf der Basis der neuesten Standards und Erkenntnisse statt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nichts zu beanstanden. Läuft alles sehr gut organisiert ab.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Keine Beanstandungen.)
Pro:
Patient wird von ALLEN Berufsgruppen und MitarbeiterInnen super betreut
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Nierenkrebs und Total-OP rechte Niere
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik, bei der einfach ALLES optimal ist.
Hervorragendes ärztliche Personal, das wie die Pflege- und die TherapeutenInnen immer und zu jeder Zeit das Wohl der Patienten in den Mittelpunkt stellt.
Man fühlt sich in dieser Klinik sehr gut aufgehoben, bestens betreut und bekommt nie das Gefühl unverstanden zu sein.
Die Küche und der Service stehen dabei in nichts nach.

A very professional klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Erfahrungsbericht:

Very friendly staff and are multilingual, an excellent kitchen.
There is nothing left the chance,an extremely professional team of therapists and doctors are there to take care of you.

hohes Lob

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Küche
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hervorragende Rundumversorgung,
excellente Küche,
ausgewogéne Therapiepläne,
freundliche Ärzte und Mitarbeiter

Der Mensch im Mittelpunkt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (MTT-Geräte nicht auf dem neusten Stand, Handling somit anteilig schwierig)
Pro:
Fachkompetenz und Empathie
Kontra:
nichts Negatives zu berichten
Krankheitsbild:
Zustand nach Eierstockkrebs und nachfolgender Chemotherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- sehr freundliche Atmosphäre
- Patient steht im Mittelpunkt und wird bei der Therapiegestaltung aktiv
beteiligt
- gute psychoontologische Betreuung
- Ergotherapie , Physiotherapie , Ärzte und Pflege sehr gut
- abwechslungsreiches Buffet
- sehr freundliches Servicepersonal, saubere Zimmer/Räume
- angenehmes Ambiente
- ortsnaher Standpunkt der Klinik
- sehr gute Freizeitangebote
- MTT- Geräte entsprechen nicht mehr dem neuesten Standard, Bedienung
der Geräte anteilig etwas schwieriger
- Bewegungsbad sauber und anteilig zur freien Benutzung offen
- sehr gute Informationsmappe

Gestärkt zurück in den Alltag

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr persönlicher Umgang!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal - Wohlfühlatmosphäre -
bei sehr guten Vorträgen, qualitativ abwechslungsreichen Therapien - persönlicher Beratung und genügend eigener Freizeit.
Die Vollpension ist ein einziger Genuß!!!

Super Reha Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teilweise älteres Gebäude)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Wochen in der Klinik und hatte keinen Grund zu irgendwelchen Beanstandungen.
Die Therapeuten und Ärzte sind alle sehr kompetent ,freundlich und hilfsbereit.
Die Küche ist abwechslungsreich und sehr lecker.
Die Reha hat mir sehr gut getan.
Ich hoffe ich kann da nächstes Jahr wieder hin.

Das erste mal Badenweiler, das nächste mal wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches Umfeld mit wenig Krankenhauscharakter
Kontra:
wenig hauseigene Parkplätze
Krankheitsbild:
Darm - und Nieren OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach ersten Erkundungen in der Park Klinik wird einem das Umfeld vertrauter.

Tagesablauf zeitlich sehr gut geordnet. Von mir gewünschte Änderungen der vorgegebenen Anwendungen wurden zeitnah berücksichtigt. Möglichkeiten das Thermalbewegungsbad und den Fitnessraum (MTT) außerhalb der Anwendungszeiten zu benutzen, war gegeben.
Ein sehr freundlicher Umgang wurde mit mir als Patient gepflegt.
Man erkennt als Patient den Aufwand der Küche und ich muss sagen, abwechslungsreiches Mittagessen. Kurzum die Verpflegung war insgesamt sehr gut.

Erlebnisreha Badenweiler

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
zentale Lage,sehr gutes Fachpersonal
Kontra:
Patienten wurden ab Ende Oktober altersbedingt zu unmotiviert
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hohe Fachkompetenz
gesunde Ernährung,schmackhaft,abwechslungsreich
attraktives Sportangebot,auch während der therapiefreien Zeiten
zentrale Lage für die Freizeitgestaltung
Zimmer z.T.eingestaubten Charakter
gutes Betriebsklima,freundliche Mitarbeiter
keine zu hohen Ansprüche an Trendsportarten haben

Immer wieder gern

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wohlfühlcharakter
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Oktober 2016 war ich zur AHB in Badenweiler.
Auf Grund persönlicher Empfehlungen und der überaus positiven Bewertung in diesem Portal hatte ich mich für die Park-Therme entschieden.
Der erste Eindruck des Hauses und der herzliche Empfang an der Rezeption sprachen schon für sich. Das Gepäck und ich wurden freundlich aufs Zimmer gebracht. Dieses befand sich im "alten" Teil des Hauses und bestach durch individuelle Einrichtung mit Charme (was ich sehr mag) und einem großzügigen, modernen Bad. Ich persönlich hoffe, dass die Zimmer nicht "kaputt-renoviert" werden, aber das ist ja Geschmacksache. Zu Anfang war das Haus ein wenig verwirrend, aber nach der Führung und Einweisung fand ich mich schnell zurecht. Das gesamte Ärzteteam und die Therapeuten waren kompetent und standen mit Rat und Tat zur Seite. Allerdings hätte ich mir vor der Festlegung meines Therapieplans einen Überblick über alle Angebote gewünscht. Nichts desto trotz war ich mit ihm zufrieden. Zum Essen gibt es nicht viel mehr zu sagen als "ausgezeichnet". Das Servicepersonal und die auftischenden Köche waren super freundlich, jederzeit zu einem netten Wort bereit und hatten auch immer ein Auge für die Tagesform und das Befinden der Gäste.
Das Hauswirtschaftsteam funktionierte tadellos im Hintergrund und war auch für Sonderwünsche offen.
Also alles in allem war mein Aufenthalt perfekt.
Gewünscht hätte ich mir allerdings, dass das Alter der Gäste ein wenig durchmischter gewesen wäre. Mit Ende 40 zählte ich zu einer handvoll der jüngeren Gäste.
Badenweiler ist ebenfalls ein sehr schöner Ort, groß genug für das ein oder andere Geschäft oder Café aber nie hektisch oder gar überlaufen. Die Umgebung besticht durch die Nähe zur Schweiz und Frankreich und bietet viele Ausflugsmöglichkeiten.
Alles in allem "Top".

Super Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Brustkrebsbehandlung kam ich dieses Jahr zur AHB in die Klinik Park Therme. Dafür, dass ich zuerst gar nicht in die Reha wollte, gefiel es mir dort sehr gut. Man wurde schon an der Rezeption sehr nett empfangen und hatte nicht das Gefühl,in einer Klinik zu sein. Die Freundlichkeit zog sich durch das Haus weiter. Pflegepersonal, Ärzte, Service im Speiseraum, Köche, Therapeuten und auch die nette PutzFee von meiner Etage. Das Essen War immer lecker und für jeden etwas dabei. Ich selber habe mir ein paar Anregungen mit nach Hause genommen. Ich fühlte mich rundum wohl und sehr gut betreut. Nach 4 Wochen habe ich die Klinik gestärkt verlassen und würde gerne wieder dort hin kommen, wenn ich wieder eine Kur genehmigt bekomme.

Eine gute Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
MammaCa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon bei Ankunft wurde ich mit einem breiten Lächeln begrüßt. Der erste Eindruck zählt. Von den Therapeuten und Ärzten, mit denen ich zu tun hatte, kann ich NUR positives berichten. In der Klinik hat man die Möglichkeit - bei Beschwerden - jeden Tag einen Arzttermin zu bekommen.Die Ärzte sind geduldig, hören zu, beantworten alle Fragen. Therapieplan wird auf eigene Bedürfnisse des Patienten abgestimmt. Entspannung, sportliche Aktivitäten, Wandern, Schwimmen, Kreatives, alles was man selber machen und mit-machen möchte. Ich persönlich habe die geführten Wanderungen sehr genossen. Es gibt sehr schöne Wanderwege in der Umgebung.
Das Servicepersonal im Speiseraum könnte bisschen mehr lächeln. Das tut den Patienten gut.
Was die Zimmer betrifft: die sind wirklich renovierungsbedürftig (dunkle Möbeln, alte Fliesen im Bad). Während der Reha haben wir mit anderen Zimmerbegehung gemacht. Tatsächlich manche sind renoviert, aber sinnvoller wäre, die Böden ganz neu zu machen, und nicht Laminat auf den alten Boden zu legen. Und so ein kleiner Kühlschrank gehört in jedes Zimmer.
Eins muss aber gesagt werden: die Ärzte und Therapeuten geben sich wirklich Mühe, damit man sich erholen kann. Ein großer PLUS deswegen.

Freue mich auf's nächste Mal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mammacarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte August bis Mitte September Patient in dieser wunderbaren Klinik.Schon die Busfahrt von Freiburg zur Klinik war das erste Highlight. Der Busfahrer war super freundlich und entgegenkommend. Unterwegs hat er uns einige Sehenswürdigkeiten empfohlen.Auch die wunderschöne Landschaft hat er uns erklärt.Einfach super!!
Dann die Ankunft in der Klinik; einfach grandios.Die Eingangshalle glich mit ihrer Einrichtung einem Nobelhotel. Die Dame am Empfang nahm einen durch ihre freundliche Art jegliche Unsicherheit. Ich fühlte mich sehr willkommen.
Danach wurde man von einer freundlichen Schwester zu seinem Zimmer geführt und mir wurde alles gründlich erklärt. Abends gab es dann eine Hausführung, die durch eine lustige Schwester durchgeführt wurde.
Am 2. Tag nahm dann die Reha ihren Lauf. Das Übliche halt; Untersuchung,Arztgespräch, Blutabnehemn etc.
Am 3. Tag begannen die Kurse, Rückengymnastik, Schwimmen usw. Alle Therapeuten waren sehr geduldig und freundlich. Selbst wenn "Rechts und Links" verwechselt wurde, das wurde einfach weggelacht.
Einmal in der Woche fand eine Wanderung statt, welche in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten wurde. Ich wählte den mittleren Grad und es war sehr schön durch die herrliche Landschaft zu wandern.Diese Wanderung wurde jeden Samstag auf freiwilliger Basis angeboten.
Ich bin ein erfahrener "Kurhase" und kann aus vollster Überzeugung sagen, dass einem hier alles geboten wird was das Herz begehrt und der Gesundheit dienlich ist.
In dieser Klinik wird auf jeden Patienten Rücksicht genommen, es ist kein Hau-Ruck System und wenn einer schwächelt, wird er sehr liebevoll von den Therapeuten aufgefangen.
Mein Zimmer war sehr schön ruhig, mit Balkon und sogar einen kleinen Kühlschrank fand ich vor.
Die Küche wurde schon von einigen Vorschreibern als "Super" beschrieben.Dem kann ich mich nur anschliessen.Besser geht´s nicht.
Alles in Allem hat mir die Reha viel gebracht nach der schweren Zeit die ich hinter mir hatte.

Erholung pur

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Aug/Sep16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
MammaCA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So stelle ich mir eine Reha vor. Ich war von Mitte August bis Mitte September (also Haupturlaubszeit) dort.Vom ersten Tag an Erholung pur. Das Zimmer war groß und zweckmäßig, (Möbel sind etwas in die Jahre gekommen). Das Essen superlecker. In den 4 Wochen keine Wiederholung und jeden Tag (außer Sa. u. So.) 3 Essen zur Auswahl. Die Anwendungen werden von einem sehr netten und kompetenten Team geleitet. Hier nochmal ein ganz besonderer Dank.Anwendungen die nicht gefallen kann man streichen.Die Schwestern standen einem bei Fragen immer hilfreich zur Seite und auch mit der ärztlichen Betreuung war ich sehr zufrieden. Trotz Haupturlaubszeit habe ich nichts vermisst, es ist keine Anwendung ausgefallen.
Das Haus an sich ist alt, aber sehr gepflegt.Wlan funktioniert ohne Probleme. Mein Zimmer ging in den Innenhof und war somit sehr ruhig.In puncto Lage und Ausstattung der Zimmer gibt es wohl Unterschiede (aber für 3-4 Wochen kann man es aushalten)
Badenweiler ist ein kleiner Ort mit vielen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man gut überall hinkommen (besser ist natürlich das Auto).Aber auch der Ort selber bietet einiges an.
Nochmals vielen Dank für diese schöne erholsame Zeit. Ich komme gerne wieder.

Einmal und nie wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Yoga, Thermalbad, Billiard, Wandertouren
Kontra:
Tanztherapie, Sitzordnung, Zimmer Westseite
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende August bis Mitte September 2016 dort. Als ich dort ankam war ich schockiert über das fortgeschrittene Alter der meisten P.. Gleichzeitig war ich sauer auf meine Sozialarbeiterin, die mir diese Klinik empfohlen hatte und St. Peter Ording ausredete. Ich bin zwar selber fast 60 Jahre alt, aber gefühlte 40 Jahre, fühle mich aber eher auf einem RedHotCilli-, Rammstein- oder Portishead-konzert, als im Kurkonzert, wohl. Badenweiler ist kein normaler Wohnort sondern eine Mischung aus Tourismus und Freiluftmuseum einer vergangenen Kurbadepoche. Ich bin mit meinem Mann angereist und bezahlte 69.20 €/ Tag dazu. Ich fand es knickrig, dass mein Mann für die Mitbenutzung des Fitnessraums nochmals einmalig 35 € für eine sog. Einführung zur Benutzung der Geräte bezahlen sollte. Als ich meine Einführung bekam und zusammen mit meinem Mann dort erschien, wurde er weggeschickt, da er nicht Patient war. Er sollte sich einen Termin bei einem Physiotherapeuten holen. Das zog sich zeitlich hin bis zum 9. Tag. Forget it!
Beim Zimmer hatten wir auch Pech. Ohne Balkon an der Westseite, knallte die Sonne am Nachmittag herein, so dass wir nachts gerne die Fenster auf hatten. Morgens um 7 Uhr ging dann draussen der Krach los vom Transport der Mülleimer oder sonstige Transportwägen. Das W-Lan war in diesem Haustrakt ebenfalls schlecht, es gab zu lange Ladezeit und häufige Abbrüche des Netzes. Die Dusche tröpfelte nur, als das Wasser floss, so dass ich abends ins Thermalbad zum Duschen ging. Mit dem Essen waren wir insgesamt zufrieden, mit der Sitzordnung weniger. Man wurde einem Tisch fest zugeordnet. Bei den Anwendung hat mir am meisten Yoga gefallen. Die Tanztherapie fand ich enttäuschend. Da wurde zu viel geredet (von der Therapeutin). Ich hatte große Lust mich auf Musik zu bewegen aber dauernd wurde irgendein Sch… erklärt, oder total dämliche Übungen (schütteln sie Ihre Sorgen weg)gemacht. Das Thermalbad war gut, da wenig besucht und es gab noch ein Billiardtisch.

6 Kommentare

Halblang am 15.09.2016

Besser wäre es für Sie gewesen,sie wären in die Disco gegangen.
Nein,noch besser,zum Tanztee.

  • Alle Kommentare anzeigen

gute Physiotherapie in "alter Pracht"

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gutes und überaus effektives Kontinenztraining
Kontra:
Krankheitsbild:
Zust. nach radikaler Prostat-vasektomie b. Prostata-Ca
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

gute Unterbringung, Speiseplan entspricht oft nicht dem Markgräfler Land
Probleme mit den frühen Essenszeiten- das muß nach Erfahurngen in anderen Kliniken nicht mehr sein.
Freundliches bis sehr freundliches Personal.
speziell das Kontinenztraining ist ein ganz großes Plus der Behandlung.

Weitere Bewertungen anzeigen...