Reha-Klinik Hausbaden

Talkback
Image

Hausbadener Str. 1
79410 Badenweiler
Baden-Württemberg

89 von 108 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

108 Bewertungen

Sortierung
Filter

Danke an das gesamte Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit aller Mitarbeiter/innen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Rotationsskoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt landschaftlich wunderschön und der Blick auf die Rheinebene und Vogesen mit den atemberaubenden Sonnenuntergängen ist eine Wohltat für die Seele.
Ich hatte das Glück, ein renoviertes Zimmer zu bekommen, welches keine Wünsche offen ließ. Ein Gewinn für die Klinik, wenn alle Zimmer fertig renoviert sind.

Die Aufnahmeuntersuchung und ärztliche Betreuung erfolgte ausführlich und überaus empathisch durch Fr. Dr. Ziegler, welche einen für mich optimal passenden Behandlungsplan erstellte. Ich habe mein Rehaziel in vollem Umfang erreicht, fühle mich schmerzfrei und gut gerüstet, die erlernten Übungen auch zu Hause umzusetzen und beizubehalten. Das habe ich natürlich auch den überaus engagierten Therapeuten zu verdanken, Vielen Dank an Euch! Ihr seid alle toll.

Vielen lieben Dank möchte ich auch an das tolle Küchenpersonal und die Servicekräfte sagen: das Essen war abwechslungsreich und lecker und all das wurde immer überaus freundlich serviert.
Vielen Dank auch an die Pflegekräfte, Reinigungskräfte, Haustechniker und Mitarbeiterinnen der Rezeption. Ihr wart alle immer sehr freundlich und hilfsbereit, was ich sehr geschätzt habe.

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädie LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapien, Beratungen, Schwestern Sehr Gut. Ausstattung ist gut. Bei Fragen braucht man sich nicht zu fürchten. Man bekommt Immer eine nette Antwort ohne meckern und murren. Sind immer freundlich

Nachhaltiger Behandlungserfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen, Schulter-Nacken, Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
ich habe diese Klinik vor etwas mehr als einem Jahr für 4 Wochen besucht und nehme das nun zum Anlass für einen Rückblick.
Nach wie vor hält der Behandlungserfolg bei meinem chronischen Schmerzproblem an. Das setzt natürlich voraus, dass ich mit Disziplin die Übungen umsetze, die gemeinsam mit mir in der Reha erarbeitet wurden und die mittlerweile ein fester Bestandteil meines Tagesablaufes sind. Ich habe mit Frau Dr.Ziegler eine hoch engagierte und fachlich überzeugende Chefärztin erlebt, die nach einer ausgiebigen Eingangsuntersuchung immer wieder meine Behandlung und meine Therapien so nachjustiert hat,dass der Behandlungserfolg optimiert wurde. Bereits in der Reha konnte ich wieder mit kleinen Strecken das Laufen beginnen und wenige Wochen später bereits wieder erfolgreich am Strongman in Köln teilnehmen. Hier ein großer Dank an die physikalische Abteilung, insbesondere Frau Vetter, Frau Smietanski und Herrn Meyer, die mich perfekt angeleitet und motiviert haben.
Wer aber eine Reha mit einem Hotel verwechselt, ist in Hausbaden falsch. Die Räume atmen teilweise noch den Charme der 70iger und Nightlife ist auch nicht. Das Essen ist aber immer frisch und gut, der Grillabend -genial. Für mich entscheidend sind jedoch die Menschen, die mich behandeln, die Ärzte und Therapeuten der Klinik. Und da möchte ich nochmal herzlich Danke sagen, insbesondere an Frau Dr.Ziegler. Dank Ihnen und Ihrem Team bin ich wieder zurück in einem "bewegten" Leben und genieße jeden Tag weitgehend ohne körperliche Einschränkungen.

Einfach ankommen und zulassen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kann nichts schlechtes finden
Kontra:
war nicht im Urlaub dort,sollten manche nicht vergessen
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich Habe mich sehr wohl gefühlt.
alles war klasse

Ehrliche Erfahrungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
sehr schlechte Zimmer
Krankheitsbild:
Hand und Ellenbogen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Auswahl des Essen lässt zu wünschen übrig immer nur das gleiche.
Die Zimmer sind sehr Renovierungsbedürfdig(5ter Stock) unter anderem Schimmel im Badezimmer sehr schlechte Reinigung und nur minimale Anwendungen das meiste waren Vorträge und sehr schlechter Handyempfang
Oberarzt Doktor Burkart und Schwester Simone im 5ten Stock sehr gut Aufenthalt vom 04.12-25.12.2019
Frau Renner Herr Thomäten Frau Haug Frau Furch-Gritzner Herr Laile und Herr Weiss sehr gut

Tolle Klinik, Super Ärzte, Therapeuten und Essen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teppichboden gegen Laminat austauschen)
Pro:
Top eingestellte Mannschaft
Kontra:
Total mieser Internetempfang
Krankheitsbild:
HWS + BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum ersten mal auf einer Reha aufgrund 2/3 Orthopädie und 1/3 Psychosomatik.
Wurde herzlich empfangen, kann sämtliche Ärzte, Therapeuten und Personal vom Speisesaal nur loben, prima- vielen Dank. Die Behandlungen schlagen richtig gut an, das Essen ist hervorragend
Ganz besonders hervorheben möchte ich die Göttin des Yoga Frau Kükelhahn, die Physiotherapeutin mit den magischen Fingern Frau Vetter und den "harten Driller" Herrn Maier der einen ganz schön gesunden (schwitzen) lässt.
Aber auch eine Fr. Dr. Ziegler, Frau Smietanski, Herren Schneider, Budde und Bludau, einfach alle sind richtig gut und immer ansprechbar für die Patienten,
Wenn irgendwann möglich komme ich gerne wieder.

Dreamteam Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient ist König
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich für die Wohlfühlreha bei Ihnen im Haus Baden herzlich bedanken!!!
Wurde schon bei der Anreise an der Rezeption sehr nett empfangenen und gefragt,ob ich noch einen Kaffee trinken möchte.
Als ich dann mein Zimmer enddeckt habe;war ich begeistert, modern und geschmackvoll eingerichtet+ eine tolle Aussicht auf das Rheintal.
Ärzte (nehmen sich sehr viel Zeit
für die Untersuchung usw.),
Therapeuten sehr nett und äußerst kompetent,Servicepersonal im Speisesaal immer freundlich und hilfsbereit,ebenfalls die. Reinigungskräfte.
Das Essensangebot fand ich sehr gut und abwechslungsreich.
Highlight:Grillabend/sooo lecker!!!
Die Therapiepläne waren gut durchdacht und es war von allem was dabei:Einzeltherapie und Therapie in Gruppen,Therapiebecken, Wärmetherapie,Extension,Terrain (zum frische Luft schnappen)
und auch mehrere interessante Vorträge.
Ihr seid ein gut eingespieltes Team und ich würde jederzeit wieder gerne hier zur Reha kommen.Von mir bekommt Ihr 6 Sterne******!!!!

Sehr gute Anwendungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Internet und Telefonverbindung ausbaufähig)
Pro:
Sehr gutes Trainingsprogramm
Kontra:
Internet und Telefonverbindungen sehr schlecht
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und Wirbelgleiten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rehaklinik befindet sich außerhalb von Badenweiler direkt am Wald. Ein sehr guter Standort um zur Ruhe zu kommen und sich auf seine Anwendungen und seine Gesundheit zu konzentrieren. Das Ärzteteam sowie die Physiotherapeuten sind sehr gut. Das Trainingsprogramm ist individuell angepasst und wird bei Bedarf verändert.

Insgesamt bin ich nach drei Wochen "Trainingslager"
fast schmerzfrei. Ganz wichtig war für mich der Anreiz endlich einer sportlichen Betätigung nachzugehen.

Vielen Dank.

Absolute Weiterempfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2019 zur Anschlussheilbehandlung nach meiner Operation an der Halswirbelsäule. Ich kann diese Klinik absolut weiterempfehlen. Alle sind sehr nett und zuvorkommend. Die Ärzte die ich kennenlernen durfte waren ebenfalls sehr nett und kompetent. Ganz großes Lob geht an die Abteilung der Physiotherapie. Alles top Leute. Das Serviceteam war auch immer sehr nett und das Essen sehr lecker. Die Klinik ist etwas abgelegen, aber man soll sich ja auch erholen und daher machte es mir auch nichts aus mal ohne Handy auszukommen. Der Empfang ist sehr schlecht und wenn man doch mal was im Internet schauen musste, holt man sich eben W-LAN, setzt sich in die Cafeteria, trinkt einen leckeren Latte macchiato und surft im Internet. Man kann absolut überleben! Ich würde auf jeden Fall wieder zur Reha in die Klinik Hausbaden!

nicht ein zweites mal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (bei manchen Anwendungen(MTT) die Gruppe zu groß.deswegen konnten sich die Terapolten nicht so um die Patinten kümmern wie sie es eigentlich sollten.Es fielüberhaupt nicht auf, dass einige nach der anwesenheits überprüfung einfach wieder gingen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (könnte bestimmt besser sein. es gab Vorträge da wurde eine CD eingelegt und das war es dann.kein Arzt oder jemanden den man was fragen könnte anwesend)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Der behandelte Arzt war bemüht. Hat was von Reha sport nach der Reha gesprochen aber kein Rezept zum entlassungsbrief bekommen.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (manchmal musste man von einer Anwendung zur nächsten hetzen und dann am nächsten Tag hatten man morgens eine und nachmittags eine Anwendung.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (das Freizeit Angebot ist mehr als mau. gerade Abends und am Wochenende.)
Pro:
der größte Teil der Belegschaft ist stets bemüht und freundlich
Kontra:
ohne Auto ist mann sehr eingeschränkt. kein Internet ist ein NO-GO
Krankheitsbild:
Schulter und Hüft Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im Oktober 2019 in der Reha-Klinik aufgrund Arthrose in der Hüfte und einer Operation an der Schulter.Was Positiv war,ist das Personal das durchweg immer feundlich und auch hilfsbereit war.Aber leider hat bei mir und auch vielen anderen mit denen man gesprochen hat das negative überwogen. Was eigentlich heutzutage gar nicht mehr geht ist, dass W-Lan nur gegen Geld(1Euro pro Tag)zu bekommen war, und das auch nur unten am Empfang, sowie im Leseraum und Cafeteria empfang war.Desweiteren muß man sogar für die Fernbedienung des Fernsehers(5Euro)bezahlen.man bekommt für die Anwendungen ein Laken ausgehändigt, das man als unterlage nutzen soll.Bei Verlust soll/muss man 30Euro bezahlen.auch kommt es leider vor, dass die Stationsschwester einfach ins zimmer geht und eine Nachricht reinlegt.obwohl es für jeden Patienten ein Schließfach sowie ein Fach für Nachrichten auf der Station gibt.Wäschewaschen ist auch mit3Euro relativ teuer und es gibt auch nur zwei Waschmaschinen.Es wird extra empfohlen ohne Auto anzureisen, aber wer das macht hat ein Problem. das Freizeit angebot der Klinik ist mehr als mau. Ausser Wandern bietet die Klinik nicht viel. Fitness-raum ist abgeschlossen(kann man eh vergessen),Sauna darf man erst benutzen wenn sich 3 Patienten angemeldet haben,im Schwimmbad sollten auch mindesten noch zwei weitere Personen sein.Die Trainer kommen in der Regel immer später zu den Anwendungen.
Muss auch mal was positives schreiben. Das Frühstück und Mittagessen ist wirklich gut.Das Abendessen ist eigentlich fast immer das selbe.aber man wird satt.
im großen und ganzen muss ich leider sagen diese Klinik werde ich nicht mehr besuchen und kann sie nicht weiter empfehlen.

Schade ...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reha als solche
Kontra:
Abschlussbericht umd Umgang im Nachhinein
Krankheitsbild:
Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha an sich war absolut in Ordnung, super Personal, das sehr freundlich und sehr bemüht war. Mit einer Ausnahme. Die Kunsttherapeutin Frau N. Hierzu später mehr.
Absolut inakzeptabel war der Abschlussbericht.
Deshalb wurde um Korrektur gebeten, die auch umgehend erfolgte. Es blieben dennoch Fragen offen. SEIT WOCHEN
möchte ich deshalb Akteneinsicht. Auf erneute Nachfrage am heutigen Tag sollte ich wieder vertröstet werden. Als ich die Sekretärin der Abteilung informierte, dass der nächste Schritt der dann leider notwendige Gang zum Anwalt wäre, wurde mir unterstellt, ich würde drohen ...
Nun wundert mich nichts mehr ...

Tankstelle des Lebens

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Lage der Klinik
Kontra:
Handyempfang
Krankheitsbild:
Depressionen, Burnout und Angststörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist wunderschön ruhig gelegen, mitten im Wald.
Gleich zu Beginn bekommt jeder Patient einen Paten an die Seite gestellt, was den Einstieg in die Klinik erleichtert.
Alle Physiotherapeuten, Trainer, Ärzte und Psychotherapeuten haben einen unglaublichen Spirit an den Tag gelegt, die Patienten zu stabilisieren und auf einen guten Weg zu bringen. Was mir besonders gut gefallen hat, waren neben der Kunsttherapie die vielfältigen Wanderungen im Umland. Alle Programme, die zum Thema Stress, Burnout und Depressionen angeboten wurden, waren aufeinander abgestimmt und hilfreich. Man merkt sofort, dass man es im 4. Stock mit Profis zu tun hat, egal ob es Internisten oder Psychologen sind.
Das Essen war sehr abwechslungsreich und gesund und man konnte essen, ohne an Gewicht zuzulegen. Was ich schön fand: dass es manche Rezepte zum Mitnehmen gab und auch, dass es alle 4 Wochen einen Grillabend gibt.
Ich habe in den 5 Wochen eine Menge über Menschen, das Leben und meine Zukunft gelernt und konnte in Hausbaden eine mentale Stärke einüben, die heute noch nachwirkt, da man unwahrscheinlich gute und viele Tools an die Hand bekommt, mit denen das Leben schön und lebenswerter wird.
Die Zimmer sind in sehr unterschiedlichen Zuständen, was die Bäder und Möbel betrifft. Mein Zimmer war alt, zur Parkplatzseite und leider sehr nahe am Raucherhäuschen. Allerdings gibt es auf dem 4. Stock auch einen Aufenthaltsraum, in dem man abends den Sonnenuntergang, die Ruhe und eine coole Bibliothek genießen kann.
In der Freizeit besteht die Möglichkeit, entweder an 3 Abenden Yoga mit unterschiedlichen Ausrichtungen zu machen, an einem Abend Schmuck selber herzustellen, zu schwimmen oder Kinofilme anzusehen. Ab und zu kamen auch Musiker, die vielleicht einmal ausgetauscht werden könnten. Abends kann man sich allerdings auch einfach im Bistro des Hauses treffen oder in Badenweiler ausgehen.
Tagsüber besteht neben herrlichen Spaziergängen auch die Möglichkeit auf der Liegewiese zu liegen und die tolle Aussicht auf die Vogesen genießen.
Ich persönlich kann jedem mit Depressionen, Burnout und Angststörungen diese Reha ans Herz legen, da der Patient die Krankheit erklärt bekommt und die Therapeuten einem den Weg daraus richtig gut vermitteln können. Wenn ich wieder eine Reha machen sollte, dann nur in Hausbaden und am liebsten wieder in 2 Jahren. Danke nochmals für alles und Auf Wiedersehen.

Dankeschön

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle arbeiten gemeinsam an der Wiederherstellung der Gesundheit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fast vollständig schmerzfrei entlassen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Änderungen wurden zeitnah bekannt gegeben)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolles Zimmer, schönes Bad.)
Pro:
Alles
Kontra:
Stühle im Vortragsraum
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für eine wunderbare Zeit in ihrem Haus!
Von der ärztlichen Betreuung von Frau Dr. Ziegler, bis hin zum meinem wunderbaren Physiotherapeuten und dem ganzen Physio Team, zu einer Entspannungstherapeutin und Yogalehrerin, die seinesgleihen suchen. Auch ein grosses Dankeschön an die Ernährung, die sich sehr gut auf alle meinen Befindlichkeiten und Unverträglichkeiten eingestellt hat.
Das ganze Team muss man loben, ich kann nicht über einen Bereich irgendetwas negatives sagen. Das Team kommuniziert miteinander und spricht sich im Sinne des Patienten ab.
Auch die Rezeption/Verwaltung ist immer freundlich und um schnelle Lösungen bemüht.
Die Küche ist sehr gut und für die Menge an Patienten kann man überhaupt nicht meckern. Der Grillabend ist ein wirkliches Highlight. Leider etwas zu fleischlastig für meinen Geschmack.
Auch das Abendprogramm ist bunt und abwechslungsreich und trägt zum Wohlbefinden bei.
Lediglich die Stühle im Vortragsraum sind nicht orthopädisch sinnvoll. Unbequem und eine gesundes sitzen ist nahezu unmöglich. Dies würde sich aber leicht verändern lassen.

Top Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles 100% super
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 30.7. bis 20.8.2019 in der orthopädischen Abteilung der Klinik stationär. Ich bin mit der gesamten Reha komplett zufrieden. Das Personal, die Ärzte und die Anwendungen sind TOP. Die Zimmer sehr schön das Essen sehr gut ???? ich würde jederzeit wieder diese Klinik wählen. Habe mich vom ersten Tag an sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Ich konnte die Klinik schmerzfrei verlassen.
Ein großes Lob an das gesamte Team ????????????.

sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
motiviertes, freundliches Personal, gute Ausstattung
Kontra:
abseits auf einem Berg gelegen
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie mit Arthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter in allen Bereichen, gutes, abwechslungsreiches Essen, tolles Zimmer, tägl. mehrere Tageszeitungen im Lesesaal kostenlos, tägl. Schwimmbadnutzung mögl., Internet nur im EG gegen Gebühr, schlechter Handyempfang,
ausreichende Therapien, auch individuelle wie Krankengymnastik und Massagen, kein Kampf um Therapien, hochmotivierte Therapeuten.
Es hat den Anschein, dass alle Mitarbeiter gerne in dieser Klinik arbeiten und für eine gute Atmoshäre sorgen. Das Haus ist ein Paradebeispiel für gelungenes Führungsverhalten.
Für Patienten, die nicht laufen können, ist der Ort nur schwer erreichbar, da die Klinik außerhalb auf einem Berg liegt.

Ich kann wieder gehen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapien, Atemtherape, alle Akuttherapien, Schwimmbad
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin absolut begeistert, tolle Physiotherapeuten,

Wenn wieder, dann dort

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgang miteinander
Kontra:
Internet
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist wunderschön gelegen, man kann bis zu den Vogesen schauen. Darüber hinaus ist sie nicht so groß.
Sämtliches Personal ist freundlich, der Therapieplan übersichtlich und abwechslungsreich. Mit anderen Patienten kommt man schnell in Kontakt (wenn man es möchte).
Als Neuankömmling bekommt man am Ankunftstag einen "Paten" oder eine "Patin" (ebenfalls PatientIn), der/die die Abläufe erklärt und das Haus zeigt. Das erleichtert die Orientierung und den Einstieg sehr.

burn out

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles ist gut durchdacht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (genügend Zeit dafür eingeplant)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (genaue Diganose, Anwendungen darauf abgestimmt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Personal sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer könnten neue Möbel vertragen)
Pro:
die vielen verschiedenen Anwendungen
Kontra:
evtl. die schmalen Betten. Aber das ist schon auf hohem Niveau gejammert
Krankheitsbild:
Überlastungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt außerhalb vom Ort auf einem Berg, was den Erholungseffekt optimiert hat.
Das Personal von der Küche, dem Speisesaal, vom Empfang und Verwaltung, die Reinigungsfrauen, die Physiotherapeuten, die Trainer, Ärzte und Psychotherapeuten, alle sind darum bemüht den Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Ich konnte nach 5 Wochen die Klinik verlassen gut erholt, mit besserem Körpergefühl und vor allen Dinge konnte ich gestärkt wieder in das Arbeitsleben zurück kehren.
Mir persönlich hat die Rehabilitation in der Klinik Hausbaden sehr viel gebracht und jetzt noch, 4 Wochen danach, zehre ich von den vielen guten Therapien.
Ich kann nur jedem Patienten der in einem Überlastungssyndrom und auch körperlich geschwächt ist, sich einzulassen auf die vielen Anwendungen in der Klinik Hausbaden.
Ich kann mich nur bedanken und wünsche allen weiteren Patienten viel Erfolg für ihre Gesundheit.

Einfach empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich fühlte mich ernstgenommen
Kontra:
...WLAN???? In der heutigen Zeit nicht kostenlos!!
Krankheitsbild:
Hüfte OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut kompetentes, freundliches und hilfsbereites Team in der gesamten Einrichtung.

Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Therapeuten, Mitarbeiterfreundlichkeit, Ärzte
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen im Juni/Juli in der Klinik Hausbaden. Die Lage ist super, schön abgelegen im Wald. Ruhe und Natur pur! Trotz der extremen Hitze war es durch die Waldnähe sehr angenehm. Es gibt auch wunderbare, gut ausgeschilderte Wege rund um die Klinik.
Mein Zimmer war neu renoviert und sehr modern vergleichbar mit einem Hotelzimmer, richtig schön mit einer vom Balkon aus atemberaubenden Aussicht ins Rheintal. Diese tolle Aussicht hat man auch vom Speisesaal, der Cafeteria und der Liegewiese.
Die Mitarbeiter vom Empfang, Speisesaal, Cafeteria und die Stationsschwestern sind sehr freundlich und zuvorkommend. Auch das Essen war lecker und immer abwechslungsreich.
Frau Dr. Ziegler, meine betreuende Ärztin und auch die Therapeuten sind sehr kompetent, nehmen sich Zeit und sind ebenfalls sehr freundlich, man fühlt sich einfach rundum wohl und sehr gut aufgehoben.
Vielen, lieben Dank & weiter so :-) !!

urlaubsfeeling in der reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlichkeit
Kontra:
internet,klimatisierung kostet extra
Krankheitsbild:
schulterproblem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

alle mitarbeiter sin freundlich und kompetent,
das haus hat eine tolle lage.mit blick über den rhein zu den vogesen.
die anwendungen haben mir sehr geholfen!
bin wieder fit nach hause
kann das haus nur empfehlen
das essen war klasse

Alles in allem ganz gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach Wechsel war ich sehr zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Toller Psychotherapeut, nettes Personal in Cafe und Speisesaal
Kontra:
Fehlender Handyempfang, teures WLAN, wenig Freizeitangebote für Menschen U50, mangelnde Empathie etc. eines behandelnden Arztes
Krankheitsbild:
Burn-Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr schön gelegen, allerdings ziemlich ziemlich weg vom Schuss.
Handyempfang ist so gut wie nicht vorhanden, das WLAN kostet 1€ am Tag und reicht nicht bis in die Zimmer; es kann nur im Lesezimmer oder im Cafe genutzt werden.
Die Zimmer sind teils renoviert, teils aber auch nicht. Ich durfte 5 Wochen in einem 80er-Jahre Zimmer verweilen, welches sehr praktisch und spartanisch eingerichtet war. Die Betten sind nicht sehr bequem und quietschen bei jeder Bewegung. Dafür war meine Aussicht vom Balkon auf die Vogesen vor allem in den Abendstunden wunderschön!!

Das Personal im Cafe und im Speisesaal ist sehr zuvorkommend und freundlich! Das Essen war größtenteils auch sehr lecker. Allerdings wäre bei Obst und Gemüse etwas mehr Abwechslung auch nicht schlecht.
In der Freizeit fehlt allerdings ein Rahmenprogramm, welches auch für Patienten U50 ansprechend ist. Denn leider ist kein anderer Aufenthaltsraum o.ä. vorhanden, wo man sich beschäftigen kann. Und im Lesezimmer muss man leise sein, da sich sonst der eine oder andere gestört fühlt.

Das Pflegepersonal auf der Station war je nach Tagesform meist sehr freundlich und hilfsbereit.
Mit meinem anfänglich behandelnden Arzt UND Therapeuten (normalerweise sind dies unterschiedliche Ärzte)kam ich aber überhaupt nicht zurecht; ihm fehlte jegliche Empathie und das notwendige Vertrauen konnte auch nicht aufgebaut werden, welches für eine Therapie aber zwingend notwendig ist...
Nach einem Therapeutenwechsel konnte ich die Reha aber glücklichweise mit einem für mich sehr positiven Ergebnis wieder verlassen.

Das Schwimmbad im Haus ist in Ordnung, allerdings sind die Umkleiden und Duschen ziemlich stinkig und dreckig (viele viele viele tote Fliegen in den Duschen etc...)

Im Großen und Ganzen kann ich diese Klinik weiter empfehlen; ich würde mir aber beim nächsten Mal eine zentraler gelegene aussuchen!

Gerne nochmal - nur etwas weniger abgelegen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (An manchen Stellen im Hause nagt der Zahn der Zeit!)
Pro:
fast alles
Kontra:
Zimmer, Handy-/Internetempfang
Krankheitsbild:
orthopädische und psychosomatische Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Klinik zur Reha. Mein Zimmer war aus den 1980er Jahren und verfügte über zuwenig Stauraum bei einem 5wöchigen Aufenthalt. Das Essen war gut; Frühstück und Abendessen gab es in Büffetform, mittags hatte man 3 Gerichte zur Auswahl. Das Einzige, was ich vermisst habe, war frisches Obst der Saison, z.B. Erdbeeren. Das Personal, egal ob im Speisesaal, bei den Anwendungen oder auf Station, war überwiegend freundlich und motiviert. Der Therapieplan war vor allem die ersten 14 Tage sehr straff und umfangreich. Dies besserte sich ca. ab der 3. Woche etwas. Mein Zustand hat sich "dank" der vielen Anwendungen und Therapien leicht gebessert. Der mitbehandelnde Internist war total engagiert und holte mich als Patientin da ab, wo ich stand.Das konnte ich von dem mich behandelnden Psychotherapeuten leider nur bedingt sagen. Besonders hervorheben möchte ich die Therapeutin für die Entspannungsverfahren "Achtsamkeit" und "Yoga", die ihren Beruf dermaßen vollkommen lebte, wie ich es selten erlebt habe! Insgesamt haben mir die 5 Wochen gut geholfen; ich bekam viele Anregungen für zuhause. Als großes Manko fand ich die alten, abgewohnten Zimmer und den Handy- und Internet-Empfang.Letzteres ist ein absolutes no go im 21. Jahrhundert, doch ich vermute, dass die Verwaltung so etwas Geld verdienen will, da der Patient so gezwungen ist, ein Zimmertelefon dazuzumieten. Die Sauberkeit im Haus ist im großen und ganzen gut; könnte an manchen Stellen noch besser sein. Im Haus befinden sich ein Schwimmbad und eine Sauna. Beides darf man mit ärztlicher Genehmigung benutzen. Beide Einrichtungen sind zweckmäßig und ansonsten lieblos. Das Haus liegt ca. 20 Gehminuten vom Ort entfernt und bietet einen traumhaften Ausblick auf die Umgebung. Dies stellte sich für mich als Manko heraus, da ich nicht gut zu Fuß bin und keinen Führerschein habe. Ich empfehle daher, mit dem PKW zur Reha ins Hausbaden zu fahren! Gerne nochmal - nur dann in eine Klinik, die nicht so so abgelegen ist.

Ein rundum Sorglospaket

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Betten könnten bequemer sein)
Pro:
Sehr gutes und engagiertes Personal, gutes Essen
Kontra:
schlechtes Internet
Krankheitsbild:
Depression sowie orthopädische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage ist traumhaft. Die Klinik liegt mitten im Wald.
Die ganze Crew ist kompetent und sehr engagiert.
Ich fühlte mich dort gut aufgehoben.
Auch habe ich während meines 5-wöchigen Aufenthalts sehr nette Menschen kennen gelernt.
Das Essen war einfach nur lecker, was für mich persönlich sehr wichtig ist. Man braucht auch keine Angst zu haben nicht satt zu werden.
Auch die physiologische Betreuung war sehr gut. Ich hatte das Glück an eine Osteopathin zu geraten, die mir meine Schmerzen genommen hat.
Summa summarum: Ich kann diese Klinik wärmstens empfehlen.

guter Therapieerfolg in gastlicher Athmosphäre mit kleinen Schwächen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Essen, schöne Lage
Kontra:
schlechtes Internet
Krankheitsbild:
Reha nach Knie-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und ruhige Lage am Wald, schöne Einzelzimmer,zu Nachbarzimmern hin gut schallisoliert. Essen sehr schmackhaft, ausgewogen und abwechsulngsreich. Schnelle und gute Bedienung im Speisesaal. Gute Rehatherapieelemente, Physiotherapie konstant bei gleichem Therapeut/in. Rahmenprogramm (Filme, Musik) im Haus. Miserables Internet, schlechtes und teures WLAN, im Patientenzimmer nicht verfügbar.
Insgesamt freundliches Personal. Zahlreiche Patienten ohne Vor-OP im Hause, die zum Teil wenig Rücksicht nehmen und auch Abends Feste feiern und Lärm machen.

Absolut empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule OP (Spondylolistese L5/S1)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Wirbelsäule OP dürfte ich in die Reha nach Badenweiler. Dort habe ich 4 wunderschöne Wochen verbracht. Mein Ziel war, nach der OP so schnell wie möglich wieder fit sein. Und ich habe mein Ziel erreicht. Der Therapieplan war perfekt angepasst. Alle Therapieräume waren unter einem Dach und waren leicht zu finden. Das Essen war sehr schmackhaft und abwechslungsreich.
Der Aufenthalt im Krankenhaus war nicht so gut. Ich stand danach kurz vor dem Nervenzusammenbruch. In der Reha Klinik habe ich sehr gute und kompetente psychologische Unterstützung bekommen.
Ich war in der Reha Klinik von 11.12.18 bis 08.01.19 und kann diese Klinik nur wärmstens weiter empfehlen.
Ich möchte mich auch bei allen Mitarbeitern der Reha Klinik bedanken für die wünderschöne Aufenthalt.

Absolut empfehlenswerte Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Oberärztin, Frau Dr. Ziegler, erklärte alle Behandlungsmethoden sehr ausführlich und vor allem verständlich.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Dr. Ziegler hat alle meine Beschwerden abgefragt, mich umfassend untersucht und sich nicht nur auf das verlassen, was in den mitgebrachten Papieren stand - das ist heutzutage nicht selbstverständlich.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Betreuung und Therapeuten sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädische Beschwerden und psychische Belastungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rehaklinik Hausbaden liegt sehr idyllisch im Wald; die Zimmer (alle mit eigenem Balkon) und insbesondere das Restaurant sind schon fast vergleichbar mit einem Hotel. Die Küche ist absolut lobenswert, das Essen (morgens und abends Buffet, mittags als Vorspeise immer Salatbuffet, danach Hauptspeise nach Wahl und ein Dessert) ist sehr schmackhaft … wesentlich besser als manche Betriebskantine! Von der ärztlichen Betreuung, insbesondere durch die Oberärztin der Orthopädie, Frau Dr. Ziegler, und der Dipl.-Psychologin, Frau Dr. Haug, war ich sehr positiv überrascht. Auch die Therapeuten, bei denen ich Anwendungen hatte, waren sehr kompetent und sind auf die vorliegenden Beschwerden eingegangen.
Der 4-wöchige Aufenthalt hat definitiv zu einer Verbesserung meiner gesundheitlichen Situation beigetragen.
Ich kann die Rehaklinik Hausbaden nur weiterempfehlen.
Kleine Einschränkung: Die Klinik liegt sehr abgelegen; ich war froh, dass ich mein Auto dabei hatte, obwohl auch die Klinik wöchentliche Fahrten nach Badenweiler anbietet. Wer keine Wandereinschränkungen hat (so wie ich) kann auch zu Fuß nach Badenweiler gehen … es geht allerdings immer nur bergab oder bergauf. Am Wochenende lohnt sich ein Besuch von Colmar, Freiburg oder auch Basel.

Erholung pur. Hilfreiche Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November/Dezember für 3 Wochen Patientin im Haus Baden. Ich habe mich rundum wohl gefühlt. Kompetente Therapeuten, gute Anwendungen und lehrreiche Vorträge , tolles Personal, gutes Essen. Sehr schönes Zimmer. Die Lage der Rehaklinik ist einmalig. Auf einer Erhöhung gelegen mit Blick ins Rheintal und in die Vogesen. Ich habe die Ruhe genossen. Und bin erholt und mit guten Vorsätzen nach Hause gekommen.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausnahme: überforderte Oberärztin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rehabilitation nach Hüftprothetik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem dreiwöchigen ReHa Aufenthalt lautet mein Fazit:
a) Sehr kompetentes, freundliches Personal im Empfang, Service, Schwestern und in der Physiotherapie
b) Lage ist einmalig - nichts für Partygänger, aber schöne Wanderwege und großartige Aussicht aufs Rheintal und die Vogesen
c) Essen - großes Kompliment an die Küchenbrigade. Abwechslungsreich, auf Sonderwünsche wird gut eigegangen.
d) Medizinische Betreuung: engagierter Stationsarzt, überforderte Oberärztin (persönliche Erfahrung).

Insgesamt ein sehr positiver Aufenthalt. Würde ich auch einem Freund empfehlen.

Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetez
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen zu Gast in dieser wunderbaren Klinik. Die Therapeuten und das Personal sind ueberaus kompetent und freundlich. Ausgestattet mit allem was man braucht um sich zu erholen. Ich habe wieder neuen Mut und Lebensfreude schoepfen duerfen. Vielen Dank fuer die Unterstuetzung. Die Therapieangebote waren sehr umfangreich und sinnvoll zusammengestellt.

Genial - Traumhaft

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es gibt nichts Negatives
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS und Psychosomatisch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein tolle Klinik - mit super Therapeuten , sowohl
psychosomatisch als auch orthopädisch.

Die Lage einfach traumhaft, jeden Abend den Sonnenuntergang genießen.

Ich durfte 4 Wochen dort verbringen und ich weiß nicht, wann ich das letzte mal so aufgehoben war - einfach zufrieden sein .


Rein gehen - los lassen und staunen was heraus kommt.

Rundherum zu frieden Meine Seele kam auch zu Ihrem Recht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ohne die fachkundige sehr empathische Oberärztin der Orthopädie, wäre ich nicht da wo ich jetzt bin.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
1 A Therapeuten, Ärzte, Personal, Service, Krankenschwestern
Kontra:
Das Cafe hatte Samstags u´nd Sonntags schon ab 16h geschlossen.
Krankheitsbild:
Hüft-Endoprothese re und li
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich nach beiden Hüftoperationen innerhalb eines 1/2 Jahres in der Reha HausBaden wieder fit machen lassen.
Ich bin so sehr zufrieden, meine Ärztin war einfühlsam sehr kompetent und ich war so gut aufgehoben.
Obwohl ich wegen der Mobilität der Hüften da war, wurde ich auch psychisch aufgefangen.
Zwei Hüften innerhalb 1/2 Jahr machen lassen müssen ist schon ein starkes Stück.

Da ich Komplikationen bei der ersten OP hatte und nur sehr langsam Fortschritte machen konnte (in der 1. Reha), waren jetzt meine Fortschritte rapide zu verzeichnen.

Alles in diesem Haus ist genial für mich gelaufen:
Vom Essen über die besonderen Anwendungen der Krankengymnasten und Masserinnen
Den Rückhalt, den ich brauchte, mit meiner Überempfindlichkeit und Schmerzkrankheit.

Ein offenes Ohr zu finden, egal wo.
Ich hatte nach der 1. Hüfte starke Schmerzen und ein nicht aufgelöstes Traumata trat in den Vordergrund, was die Behandlungen nicht gerade einfacher machten.

Dieses Mal, das 2. Mal, musste ich eher gebremst werden, vor Tatendrang.
Durch die fachkundige Ärztin konnte ich mein Traumata sehr tief verarbeiten. Das hätte ich mir nicht mal in 100 Jahren erhofft.
Die zusätzlichen Stunden in der Entspannungtherapie und Schmerzbewältigung, haben meiner Genesung sehr sehr weitergeholfen.
Mein Tatendrang wurde in andere bessere Bahnen gelenkt.

Ich kann sagen, dass ich jetzt sehr viel besser mit meinen Schmerzen umgehen kann.
Ich bin rund herum zufrieden mit meinem Heilungsprozess. Ich kann nach 8 Wochen ohne Gehhilfen gehen, Bei der 1. Hüfte war es erst nach 12 Wochen möglich.

Mir wurde hier sehr gut geholfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe mich sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mir wurde sehr gut geholfen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es lief alles reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ich hatte das Glück ein bereits renoviertes Zimmer zu bekommen.)
Pro:
Fachlich sehr kompetente Ärzte und Therapeuten. Sehr gute Therapie,. Sehr nettes Personal. Sehr gutes Essen. Wunderschöne Lage der Klinik.
Kontra:
Verkauf von alkoholischen Getränken. Meiner Meinung nach sollte das in einer Klinik nicht sein. Kein frei zugängliches WLAN in den Zimmern. Verschmutzung im Wald durch Zigaretten (Waldbrandgefahr), Bier- und Weinflaschen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle mit Nervenschädigung, Wirbelsäulenproblematik, chronisches Schmerzsyndrom,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni/Juli 2018 für 4 Wochen zur stationären Behandlung in der Klinik und war begeistert.
Die Klinik liegt wunderschön im Wald und man hat von der Terrasse beim Café einen wunderbaren Blick in die Rheinebene. Ich hatte das Glück ein bereits renoviertes Zimmer beziehen zu dürfen. Es war ausreichend groß und funktional eingerichtet. Super fand ich das komplett elektrisch verstellbare Bett das uns orthopädischen Patienten vieles erleichtert.
Die Behandlung hier wird individuell für jeden Patienten erstellt. Alle Therapeuten sind fachlich sehr kompetent und leisten super Arbeit. Die leitende Oberärztin ist fachlich sehr kompetent und man fühlt sich durch sie sehr gut betreut. Sie hat für die Patienten stets ein offenes Ohr, hört genau zu und bespricht mit den Patienten die jeweiligen Möglichkeiten der Behandlung. Man spürt deutlich dass ihr das Wohlergehen und die Genesung und der Patienten am Herzen liegen. Ich hatte das Glück auch einen Vortrag von ihr über chronische Schmerzen besuchen zu können. Dieser Vortrag war einfach nur super. Frau Doktor hat den Vortrag so gehalten dass man auch als Patient alles verstanden hat. Das ist ein großes Glück, denn die meisten Mediziner benutzen immer nur die für den Laien unverständlichen medizinischen Fachausdrücke. Daran sieht man dass für diese Frau jeder einzelne Patient wichtig ist. Ich habe mich sehr sehr gut betreut gefühlt und mir wurde sehr geholfen.
Auch das Servicepersonal im Restaurant und die Krankenschwestern und Pfleger leisten sehr gute Arbeit. Das gesamte Personal der Klinik ist immer freundlich.

Leider haben einige Patienten den Aufenthalt in der Klinik wohl mit einem Partyurlaub verwechselt und nach Alkoholgenuss am Abend die Nachtruhe anderer Patienten gestört. Aus dieser Sicht bin ich der Meinung dass Alkohol komplett verboten werden sollte. Denn es ist immer noch eine Klinik und kein Hotel. Ein funktionierendes frei zugängliches WLAN in den Zimmern wie in anderen Kliniken wäre wünschenswert.

Gute Therapie.... Aber null Erholung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe Bericht)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Harmonisches und gutes Therapeutenteam. Lage sehr gut wenn man gut zu Fuß ist.
Kontra:
Zu gemütliches Raucherhäuschen. Unbegrenzter Alkoholausschank. Keine Durchsetzung der Hausordnung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 4 Wochen in dieser Klinik. Ich hatte Sie mir gezielt ausgesucht. Vom Behandlungserfolg für die Wirbelsäule bin ich sehr zufrieden. Das Personal in der Therapieabteilung ist einfach spitze und harmonisch.
Essen und Service waren prima.
Ich hatte 4 Wochen schönstes Wetter. Die Lage war für mich, die gut zu Fuß ist, wirklich toll.
Ich hatte ein nagelneu renoviertes, sehr schönes sauberes Zimmer.

Jetzt kommt das Aber:
In den Zimmern die nach vorne in den Eingangsbereich, oder noch schlimmer, zur Raucherhütte liegen, kommt man sich vor als wäre man auf einer Partymeile. Von 6 Uhr bis 23 Uhr unter der Woche
und bis 0 Uhr samstags kommt man nicht zur RUHE. Man kann sich nicht zurückziehen. Also extreme Beschallung den ganzen Tag bis nachts, wenn man Pech mit den Nachbarn hat geht es danach im Zimmer weiter und es wird auf dem Balkon oder aus dem Fenster geraucht. Was hab ich von einem schönen Zimmer wenn
der Aufenthalt dort zur Qual wird?
Wahrscheinlich war es in meiner Reha Zeit besonders schlimm da durchgehend schönes Wetter war und sich draußen das Leben abspielte.
Es wird zwar in der Hausordnung darauf hingewiesen, dass man sich ruhig und rücksichtsvoll verhalten soll. Es werden die Ruhezeiten aber leider nicht und zwar garnicht durchgesetzt. Es interessiert dort echt niemanden. Spricht man es an bekommt man vom Personal nur ein müdes Lächeln. Der Lärm der von der Raucherhütte kommt kann einem wirklich zu Verzweiflung bringen.
Es wird in dieser Klinik auch sehr viel Alkohol konsumiert,
was wohl auch keine Konsequenzen nach sich zieht.
Es gibt keine Ausweichmöglichkeiten um Ruhe zu finden Aufenthaltsräume sind genauso beschallt.
Die Zimmer nach hinten zum Park sind wesentlich ruhiger.
Ich bin mit großem Schlafdefizit zu Hause angekommen,fühle mich alles andere als erholt. Für mich gehört Ruhe und Erholung zu einer erfolgreichen Reha dazu. Deswegen
Würde ich diese Klinik nicht nochmal wählen.

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 06-2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles bestens
Kontra:
Hanglage, unvorteilhaft für Frischoperierte
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab Mitte Juni 2018 für 3 Wochen in der Klinik wegen Bandscheibenvorfällen HWS und LWS. Es hat mir sehr gut gefallen und der Aufenthalt hat mir gut getan. Negative Kritiken in Beiträgen anderer Patienten kann ich nicht nachvollziehen. Das Zimmer war neu renoviert und hatte die Ausstattung eines Sternehotels. Sämtliches Personal war stets freundlich mit einem offenen Ohr für alle Anliegen. Die Anwendungen waren gut und bestens terminiert. Das Essen ist spitze, mit Menüwahlmöglichkeit. Ich könnte ewig weiter schreiben. Das Einzige was mir nicht so gut gefallen hat waren die teils langen Wartezeiten vor Arztbesprechungen und dass sich der Arzt in seiner Eigenschaft als Orthopäde nicht sonderlich für einen aktuellen Infekt meinerseits interessierte, musste mich hier irgendwie selbst behandeln. Beurteilungen von orthopädischer Seite waren gut und zutreffend.

Kurz und gut, die Klinik ist vorbehaltlos zu empfehlen.

Sehr tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten,Gegend, Psychologen
Kontra:
Kein Getränkeautomat
Krankheitsbild:
Ersch?pfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin heut nach 4"wochen"heimgekommen und war sehr zufrieden.
Es ist eine tolle Klinik.
Die Klinik liegt zwar mitten I'm nirgendwo, doch Es gab auch ohne Auto, genug m?glichkeiten in die Stadt zu gelangen. Auch Sa abends fuhr da ein Shuttle hin.

Im Zimmer ist alles, was man benotigt u wurde jeden Tag gereinigt.

Das essen war richtig gut u man konnte immer unter 3 men?s wählen. Fruhstuck u Abendessen gab Es in Buffett form.
Die Servierfrauen waren alle sehr nett u kompetent.


Der Therapieplan war genau richtog.
Ich hatte zwischendrin immer genug Zeit um mich auszuruhen.

Kam man mit was nicht klar, wurde man von Der Std. Befreit.

Die Pflegekrafte nahmen sich immer Zeit u hstten ein offenes Ohr.


Besonders Loben, muss Ich die Physioabteilung,die ihre Arbeit richtig gut machen.

Ich wurde jeder Zeit wieder dahin gehen.

Will wieder hin

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgebung, Personal, Essen trotz Diät sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondilodiszytis(Wirbelsäule)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War von 9.mai bis 6.juni 2018 in Reha.. War ne super Zeit.. Personal, Physiotherapeuten und Ärzte sehr nett und kompetent. Konnte perfekt abschalten und hatte einen super Freundeskreis gefunden. Man muss halt auf Menschen zugehen.Haben Abende meist im Hallenbad begonnen und im Cafe bei Spiel beendet.

Sehr Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die eine Frau Kr. sehr Unhöfflich. Die andren sehr positiv Eingestellt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut und mit Spaß verbunden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Freundlich bis auf die Frau V...)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Ordentlich und eingespieltes Team)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sehr Kleiner Fernseher)
Pro:
Werde wieder Hingehen
Kontra:
Putzfrau sehr Unordentlich gewesen. Andere Putzfrau bekommen viel Sauberer
Krankheitsbild:
Schulter , Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr gut Organisiert und das Personal bis auf eine Putzfrau im 5 Stock die aber dann ausgetauscht wurde. Sowie eine von den Service Damen sollten sich besser Verhalten.

Die Klinikleitung , Verwaltung und Therapeuten sehr zuvorkommend und die Damen am Empfang sehr Freundlich.

Das Rauchereck gehört etwas Überwacht da einige Patienten die Kippen auf den Boden werfen und Leere Flaschen Wein und Schnaps dort lagern von Patienten.

Einige Leute rauchen auf dem Balkon und benehmen sich daneben wie 2 Damen an dem einen Freitag nach Ostern mit dem Trinken beim Tanzen.

Das Essen ist der HAMMER. BESTE KÜCHE BIS JETZT IN DIESER KLINIK.

Der Fahrchattel funktioniert sehr gut.

Tolle Klinik mit kleinen Wehwehchen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Alle durchgehend sehr nett und kompetent
Kontra:
Bromwasser, kein WLan in den Zimmern
Krankheitsbild:
Knie Tep (Prothese)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön gelegene Klinik. Wenn man das Glück hat ein Zimmer zur Rheinebene zu bekommen ist dieser Ausblick einfach fantastisch. Alle waren sehr freundlich, egal ob im Speisesaal, die Krankenschwestern, Ärzte, Empfang und die echt super nette und gründliche Putzfrau. Die Therapeuten waren durchweg genauso freundlich wie kompetent. Mir wurde dort echt gut geholfen. Ich hatte die Bewegungsschine 2 Wochen zu meiner freien Nutzung im Zimmer. Das einzige was für mich nicht so gut war, war das Wasser im Schwimmbad. Es wird dort mit Brom desinfiziert. Das hat immer wieder einen Ausschlag bei mir hervorgerufen. Das zweite was ich als vorrübergehende Gehbehinderte“ nicht so gut fand: wir „Stöcklegeher“ hätten uns auch gern zusammengesetzt, nur wenn man eine Stunde auf den Stühlen trotz Sitzerhöhung verbringt, ist das nicht so gut und es schmerzt. Schön wären spezielle Sitzliegen gewesen. Deshalb bin ich doch schon recht vereinsamt in meinem Zimmer gewesen. Denn alle frisch operierten waren froh die Beine hochlegen zu können. Dumm war, auch von der Aussenwelt ist man komplett abgeschnitten, denn der Handy Empfang ist unterdurchschnittlich und meist nicht vorhanden. Leider sind die Zimmer nicht mit WLan ausgestattet. So ist man noch mehr isoliert. Denn im Leseraum oder Cafeteria, wo man immer für einen Tag Wlan empfang kaufen kann, verursacht das sitzen, speziell am Anfang, schmerzen.

Nie wieder!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Freundliches Reinigungspersonal
Kontra:
Der Rest!
Krankheitsbild:
Erschöpfung/Überlastung/Depression/Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es hat schon unorganisiert angefangen und sich auch durch den gesamten Aufenthalt gezogen.Ich bin morgens pünklich um 9:30 Uhr in der Klink angekommmen,musste jedoch bis um 12 Uhr darauf warten dass Zimmer beziehen zu können.In der Zwischenzeit konnte ich mir mit warten die Zeit vertreiben. Handyempfang gibt es dort nicht, aber man kann sich für 1€ am Tag w-lan kaufen.Jedoch kann man diesen nur im Einzugsbereich, leseraum und Cafeteria nutzen..in den Zimmern funktioniert der gekaufte W-lan nicht!
Die"Anwendungen"sind überhaupt nicht sinnvoll strukturiert.Damit meine ich z.b hat man von 9:00-9:30 Massage und soll dann um 9:30 beim Sport sein :-O. Also zum einen ist das zeitlich nicht möglich,man rennt dann von A nach B und zum zweiten nach einer Entspannungsanwendung gleich wieder Aktion?Genau so blöd:erst Wärmetherapie und anschließend Ausdauertrainging bei -10 grad!
Wo bleibt da die Entspannung? Das runter kommen vom Alltagsstress etc.Die Therapeuten sind echt nett und bemühen sich immer den Stress,den sie haben,sich nicht anmerken zu lassen.Aber wir Patienten haben ja Augen im Kopf und sehen wie die Armen Therapeuten sich abmühen auch von A nach B zu rennen!PERSONALMANGEL OHNE ENDE!Daher kommt es auch öfters vor,dass Anwendungen ausfallen und dein Therapieplan sich am Tag bis zu 3x änderen kann.Wenn die Woche dann vorbei ist und das Wochenende kommt...ohje!Es gibt zwar einen mini Aufenthaltsraum, der ist jedoch direkt neben Patientenzimmern und die Wände sind dünn!Das macht kein Spaß!In der Cafeteria,darf man nur die hauseigenen Süßigkeiten kaufen und keine selbst mitgebrachten Süßigkeiten Essen obwohl,dass im Prinzip der einzige Raum ist, wo man gemeinsam sitzen und sich unterhalten kann.Also ist man dazu gezwungen, dort immer Geld liegen zu lassen. Ohne Auto ist man aufgeschmissen wenn man einfach mal am Wochenende bisschen was erleben möchte.Und sooo geht das weiter!Leider habe ich keine Zeichen mehr frei um auch noch den schrecklichen Rest zu erzählen... :)

1 Kommentar

Stupsie am 03.07.2018

Bin heute erst heimgekommen u kann das garnicht glauben, was sie geschrieben haben.

Thema Auto, es fuhr mehrmals am Tag und am Woe ein Shuttle.
Zu Fuss nach Badenweiler geht es auch.

Thema therapieplan.. ich hatte immer 30 min zwischen den Terminen.

Im café hatten wir auch selbst mitgebrachte Sachen u es hat keiner was gesagt. ..


Ich kann ihre Erfahrung nicht teilen.

Weitere Bewertungen anzeigen...