Reha-Klinik Hausbaden

Talkback
Image

Hausbadener Str. 1
79410 Badenweiler
Baden-Württemberg

89 von 108 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

108 Bewertungen

Sortierung
Filter

Danke an das gesamte Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit aller Mitarbeiter/innen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Rotationsskoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt landschaftlich wunderschön und der Blick auf die Rheinebene und Vogesen mit den atemberaubenden Sonnenuntergängen ist eine Wohltat für die Seele.
Ich hatte das Glück, ein renoviertes Zimmer zu bekommen, welches keine Wünsche offen ließ. Ein Gewinn für die Klinik, wenn alle Zimmer fertig renoviert sind.

Die Aufnahmeuntersuchung und ärztliche Betreuung erfolgte ausführlich und überaus empathisch durch Fr. Dr. Ziegler, welche einen für mich optimal passenden Behandlungsplan erstellte. Ich habe mein Rehaziel in vollem Umfang erreicht, fühle mich schmerzfrei und gut gerüstet, die erlernten Übungen auch zu Hause umzusetzen und beizubehalten. Das habe ich natürlich auch den überaus engagierten Therapeuten zu verdanken, Vielen Dank an Euch! Ihr seid alle toll.

Vielen lieben Dank möchte ich auch an das tolle Küchenpersonal und die Servicekräfte sagen: das Essen war abwechslungsreich und lecker und all das wurde immer überaus freundlich serviert.
Vielen Dank auch an die Pflegekräfte, Reinigungskräfte, Haustechniker und Mitarbeiterinnen der Rezeption. Ihr wart alle immer sehr freundlich und hilfsbereit, was ich sehr geschätzt habe.

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädie LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapien, Beratungen, Schwestern Sehr Gut. Ausstattung ist gut. Bei Fragen braucht man sich nicht zu fürchten. Man bekommt Immer eine nette Antwort ohne meckern und murren. Sind immer freundlich

Nachhaltiger Behandlungserfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen, Schulter-Nacken, Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
ich habe diese Klinik vor etwas mehr als einem Jahr für 4 Wochen besucht und nehme das nun zum Anlass für einen Rückblick.
Nach wie vor hält der Behandlungserfolg bei meinem chronischen Schmerzproblem an. Das setzt natürlich voraus, dass ich mit Disziplin die Übungen umsetze, die gemeinsam mit mir in der Reha erarbeitet wurden und die mittlerweile ein fester Bestandteil meines Tagesablaufes sind. Ich habe mit Frau Dr.Ziegler eine hoch engagierte und fachlich überzeugende Chefärztin erlebt, die nach einer ausgiebigen Eingangsuntersuchung immer wieder meine Behandlung und meine Therapien so nachjustiert hat,dass der Behandlungserfolg optimiert wurde. Bereits in der Reha konnte ich wieder mit kleinen Strecken das Laufen beginnen und wenige Wochen später bereits wieder erfolgreich am Strongman in Köln teilnehmen. Hier ein großer Dank an die physikalische Abteilung, insbesondere Frau Vetter, Frau Smietanski und Herrn Meyer, die mich perfekt angeleitet und motiviert haben.
Wer aber eine Reha mit einem Hotel verwechselt, ist in Hausbaden falsch. Die Räume atmen teilweise noch den Charme der 70iger und Nightlife ist auch nicht. Das Essen ist aber immer frisch und gut, der Grillabend -genial. Für mich entscheidend sind jedoch die Menschen, die mich behandeln, die Ärzte und Therapeuten der Klinik. Und da möchte ich nochmal herzlich Danke sagen, insbesondere an Frau Dr.Ziegler. Dank Ihnen und Ihrem Team bin ich wieder zurück in einem "bewegten" Leben und genieße jeden Tag weitgehend ohne körperliche Einschränkungen.

Einfach ankommen und zulassen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kann nichts schlechtes finden
Kontra:
war nicht im Urlaub dort,sollten manche nicht vergessen
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich Habe mich sehr wohl gefühlt.
alles war klasse

Ehrliche Erfahrungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
sehr schlechte Zimmer
Krankheitsbild:
Hand und Ellenbogen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Auswahl des Essen lässt zu wünschen übrig immer nur das gleiche.
Die Zimmer sind sehr Renovierungsbedürfdig(5ter Stock) unter anderem Schimmel im Badezimmer sehr schlechte Reinigung und nur minimale Anwendungen das meiste waren Vorträge und sehr schlechter Handyempfang
Oberarzt Doktor Burkart und Schwester Simone im 5ten Stock sehr gut Aufenthalt vom 04.12-25.12.2019
Frau Renner Herr Thomäten Frau Haug Frau Furch-Gritzner Herr Laile und Herr Weiss sehr gut

Tolle Klinik, Super Ärzte, Therapeuten und Essen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teppichboden gegen Laminat austauschen)
Pro:
Top eingestellte Mannschaft
Kontra:
Total mieser Internetempfang
Krankheitsbild:
HWS + BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum ersten mal auf einer Reha aufgrund 2/3 Orthopädie und 1/3 Psychosomatik.
Wurde herzlich empfangen, kann sämtliche Ärzte, Therapeuten und Personal vom Speisesaal nur loben, prima- vielen Dank. Die Behandlungen schlagen richtig gut an, das Essen ist hervorragend
Ganz besonders hervorheben möchte ich die Göttin des Yoga Frau Kükelhahn, die Physiotherapeutin mit den magischen Fingern Frau Vetter und den "harten Driller" Herrn Maier der einen ganz schön gesunden (schwitzen) lässt.
Aber auch eine Fr. Dr. Ziegler, Frau Smietanski, Herren Schneider, Budde und Bludau, einfach alle sind richtig gut und immer ansprechbar für die Patienten,
Wenn irgendwann möglich komme ich gerne wieder.

Dreamteam Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient ist König
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich für die Wohlfühlreha bei Ihnen im Haus Baden herzlich bedanken!!!
Wurde schon bei der Anreise an der Rezeption sehr nett empfangenen und gefragt,ob ich noch einen Kaffee trinken möchte.
Als ich dann mein Zimmer enddeckt habe;war ich begeistert, modern und geschmackvoll eingerichtet+ eine tolle Aussicht auf das Rheintal.
Ärzte (nehmen sich sehr viel Zeit
für die Untersuchung usw.),
Therapeuten sehr nett und äußerst kompetent,Servicepersonal im Speisesaal immer freundlich und hilfsbereit,ebenfalls die. Reinigungskräfte.
Das Essensangebot fand ich sehr gut und abwechslungsreich.
Highlight:Grillabend/sooo lecker!!!
Die Therapiepläne waren gut durchdacht und es war von allem was dabei:Einzeltherapie und Therapie in Gruppen,Therapiebecken, Wärmetherapie,Extension,Terrain (zum frische Luft schnappen)
und auch mehrere interessante Vorträge.
Ihr seid ein gut eingespieltes Team und ich würde jederzeit wieder gerne hier zur Reha kommen.Von mir bekommt Ihr 6 Sterne******!!!!

Sehr gute Anwendungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Internet und Telefonverbindung ausbaufähig)
Pro:
Sehr gutes Trainingsprogramm
Kontra:
Internet und Telefonverbindungen sehr schlecht
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und Wirbelgleiten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rehaklinik befindet sich außerhalb von Badenweiler direkt am Wald. Ein sehr guter Standort um zur Ruhe zu kommen und sich auf seine Anwendungen und seine Gesundheit zu konzentrieren. Das Ärzteteam sowie die Physiotherapeuten sind sehr gut. Das Trainingsprogramm ist individuell angepasst und wird bei Bedarf verändert.

Insgesamt bin ich nach drei Wochen "Trainingslager"
fast schmerzfrei. Ganz wichtig war für mich der Anreiz endlich einer sportlichen Betätigung nachzugehen.

Vielen Dank.

Absolute Weiterempfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2019 zur Anschlussheilbehandlung nach meiner Operation an der Halswirbelsäule. Ich kann diese Klinik absolut weiterempfehlen. Alle sind sehr nett und zuvorkommend. Die Ärzte die ich kennenlernen durfte waren ebenfalls sehr nett und kompetent. Ganz großes Lob geht an die Abteilung der Physiotherapie. Alles top Leute. Das Serviceteam war auch immer sehr nett und das Essen sehr lecker. Die Klinik ist etwas abgelegen, aber man soll sich ja auch erholen und daher machte es mir auch nichts aus mal ohne Handy auszukommen. Der Empfang ist sehr schlecht und wenn man doch mal was im Internet schauen musste, holt man sich eben W-LAN, setzt sich in die Cafeteria, trinkt einen leckeren Latte macchiato und surft im Internet. Man kann absolut überleben! Ich würde auf jeden Fall wieder zur Reha in die Klinik Hausbaden!

nicht ein zweites mal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (bei manchen Anwendungen(MTT) die Gruppe zu groß.deswegen konnten sich die Terapolten nicht so um die Patinten kümmern wie sie es eigentlich sollten.Es fielüberhaupt nicht auf, dass einige nach der anwesenheits überprüfung einfach wieder gingen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (könnte bestimmt besser sein. es gab Vorträge da wurde eine CD eingelegt und das war es dann.kein Arzt oder jemanden den man was fragen könnte anwesend)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Der behandelte Arzt war bemüht. Hat was von Reha sport nach der Reha gesprochen aber kein Rezept zum entlassungsbrief bekommen.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (manchmal musste man von einer Anwendung zur nächsten hetzen und dann am nächsten Tag hatten man morgens eine und nachmittags eine Anwendung.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (das Freizeit Angebot ist mehr als mau. gerade Abends und am Wochenende.)
Pro:
der größte Teil der Belegschaft ist stets bemüht und freundlich
Kontra:
ohne Auto ist mann sehr eingeschränkt. kein Internet ist ein NO-GO
Krankheitsbild:
Schulter und Hüft Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im Oktober 2019 in der Reha-Klinik aufgrund Arthrose in der Hüfte und einer Operation an der Schulter.Was Positiv war,ist das Personal das durchweg immer feundlich und auch hilfsbereit war.Aber leider hat bei mir und auch vielen anderen mit denen man gesprochen hat das negative überwogen. Was eigentlich heutzutage gar nicht mehr geht ist, dass W-Lan nur gegen Geld(1Euro pro Tag)zu bekommen war, und das auch nur unten am Empfang, sowie im Leseraum und Cafeteria empfang war.Desweiteren muß man sogar für die Fernbedienung des Fernsehers(5Euro)bezahlen.man bekommt für die Anwendungen ein Laken ausgehändigt, das man als unterlage nutzen soll.Bei Verlust soll/muss man 30Euro bezahlen.auch kommt es leider vor, dass die Stationsschwester einfach ins zimmer geht und eine Nachricht reinlegt.obwohl es für jeden Patienten ein Schließfach sowie ein Fach für Nachrichten auf der Station gibt.Wäschewaschen ist auch mit3Euro relativ teuer und es gibt auch nur zwei Waschmaschinen.Es wird extra empfohlen ohne Auto anzureisen, aber wer das macht hat ein Problem. das Freizeit angebot der Klinik ist mehr als mau. Ausser Wandern bietet die Klinik nicht viel. Fitness-raum ist abgeschlossen(kann man eh vergessen),Sauna darf man erst benutzen wenn sich 3 Patienten angemeldet haben,im Schwimmbad sollten auch mindesten noch zwei weitere Personen sein.Die Trainer kommen in der Regel immer später zu den Anwendungen.
Muss auch mal was positives schreiben. Das Frühstück und Mittagessen ist wirklich gut.Das Abendessen ist eigentlich fast immer das selbe.aber man wird satt.
im großen und ganzen muss ich leider sagen diese Klinik werde ich nicht mehr besuchen und kann sie nicht weiter empfehlen.

Schade ...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reha als solche
Kontra:
Abschlussbericht umd Umgang im Nachhinein
Krankheitsbild:
Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha an sich war absolut in Ordnung, super Personal, das sehr freundlich und sehr bemüht war. Mit einer Ausnahme. Die Kunsttherapeutin Frau N. Hierzu später mehr.
Absolut inakzeptabel war der Abschlussbericht.
Deshalb wurde um Korrektur gebeten, die auch umgehend erfolgte. Es blieben dennoch Fragen offen. SEIT WOCHEN
möchte ich deshalb Akteneinsicht. Auf erneute Nachfrage am heutigen Tag sollte ich wieder vertröstet werden. Als ich die Sekretärin der Abteilung informierte, dass der nächste Schritt der dann leider notwendige Gang zum Anwalt wäre, wurde mir unterstellt, ich würde drohen ...
Nun wundert mich nichts mehr ...

Tankstelle des Lebens

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Lage der Klinik
Kontra:
Handyempfang
Krankheitsbild:
Depressionen, Burnout und Angststörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist wunderschön ruhig gelegen, mitten im Wald.
Gleich zu Beginn bekommt jeder Patient einen Paten an die Seite gestellt, was den Einstieg in die Klinik erleichtert.
Alle Physiotherapeuten, Trainer, Ärzte und Psychotherapeuten haben einen unglaublichen Spirit an den Tag gelegt, die Patienten zu stabilisieren und auf einen guten Weg zu bringen. Was mir besonders gut gefallen hat, waren neben der Kunsttherapie die vielfältigen Wanderungen im Umland. Alle Programme, die zum Thema Stress, Burnout und Depressionen angeboten wurden, waren aufeinander abgestimmt und hilfreich. Man merkt sofort, dass man es im 4. Stock mit Profis zu tun hat, egal ob es Internisten oder Psychologen sind.
Das Essen war sehr abwechslungsreich und gesund und man konnte essen, ohne an Gewicht zuzulegen. Was ich schön fand: dass es manche Rezepte zum Mitnehmen gab und auch, dass es alle 4 Wochen einen Grillabend gibt.
Ich habe in den 5 Wochen eine Menge über Menschen, das Leben und meine Zukunft gelernt und konnte in Hausbaden eine mentale Stärke einüben, die heute noch nachwirkt, da man unwahrscheinlich gute und viele Tools an die Hand bekommt, mit denen das Leben schön und lebenswerter wird.
Die Zimmer sind in sehr unterschiedlichen Zuständen, was die Bäder und Möbel betrifft. Mein Zimmer war alt, zur Parkplatzseite und leider sehr nahe am Raucherhäuschen. Allerdings gibt es auf dem 4. Stock auch einen Aufenthaltsraum, in dem man abends den Sonnenuntergang, die Ruhe und eine coole Bibliothek genießen kann.
In der Freizeit besteht die Möglichkeit, entweder an 3 Abenden Yoga mit unterschiedlichen Ausrichtungen zu machen, an einem Abend Schmuck selber herzustellen, zu schwimmen oder Kinofilme anzusehen. Ab und zu kamen auch Musiker, die vielleicht einmal ausgetauscht werden könnten. Abends kann man sich allerdings auch einfach im Bistro des Hauses treffen oder in Badenweiler ausgehen.
Tagsüber besteht neben herrlichen Spaziergängen auch die Möglichkeit auf der Liegewiese zu liegen und die tolle Aussicht auf die Vogesen genießen.
Ich persönlich kann jedem mit Depressionen, Burnout und Angststörungen diese Reha ans Herz legen, da der Patient die Krankheit erklärt bekommt und die Therapeuten einem den Weg daraus richtig gut vermitteln können. Wenn ich wieder eine Reha machen sollte, dann nur in Hausbaden und am liebsten wieder in 2 Jahren. Danke nochmals für alles und Auf Wiedersehen.

Dankeschön

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle arbeiten gemeinsam an der Wiederherstellung der Gesundheit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fast vollständig schmerzfrei entlassen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Änderungen wurden zeitnah bekannt gegeben)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolles Zimmer, schönes Bad.)
Pro:
Alles
Kontra:
Stühle im Vortragsraum
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für eine wunderbare Zeit in ihrem Haus!
Von der ärztlichen Betreuung von Frau Dr. Ziegler, bis hin zum meinem wunderbaren Physiotherapeuten und dem ganzen Physio Team, zu einer Entspannungstherapeutin und Yogalehrerin, die seinesgleihen suchen. Auch ein grosses Dankeschön an die Ernährung, die sich sehr gut auf alle meinen Befindlichkeiten und Unverträglichkeiten eingestellt hat.
Das ganze Team muss man loben, ich kann nicht über einen Bereich irgendetwas negatives sagen. Das Team kommuniziert miteinander und spricht sich im Sinne des Patienten ab.
Auch die Rezeption/Verwaltung ist immer freundlich und um schnelle Lösungen bemüht.
Die Küche ist sehr gut und für die Menge an Patienten kann man überhaupt nicht meckern. Der Grillabend ist ein wirkliches Highlight. Leider etwas zu fleischlastig für meinen Geschmack.
Auch das Abendprogramm ist bunt und abwechslungsreich und trägt zum Wohlbefinden bei.
Lediglich die Stühle im Vortragsraum sind nicht orthopädisch sinnvoll. Unbequem und eine gesundes sitzen ist nahezu unmöglich. Dies würde sich aber leicht verändern lassen.

Top Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles 100% super
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 30.7. bis 20.8.2019 in der orthopädischen Abteilung der Klinik stationär. Ich bin mit der gesamten Reha komplett zufrieden. Das Personal, die Ärzte und die Anwendungen sind TOP. Die Zimmer sehr schön das Essen sehr gut ???? ich würde jederzeit wieder diese Klinik wählen. Habe mich vom ersten Tag an sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Ich konnte die Klinik schmerzfrei verlassen.
Ein großes Lob an das gesamte Team ????????????.

sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
motiviertes, freundliches Personal, gute Ausstattung
Kontra:
abseits auf einem Berg gelegen
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie mit Arthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter in allen Bereichen, gutes, abwechslungsreiches Essen, tolles Zimmer, tägl. mehrere Tageszeitungen im Lesesaal kostenlos, tägl. Schwimmbadnutzung mögl., Internet nur im EG gegen Gebühr, schlechter Handyempfang,
ausreichende Therapien, auch individuelle wie Krankengymnastik und Massagen, kein Kampf um Therapien, hochmotivierte Therapeuten.
Es hat den Anschein, dass alle Mitarbeiter gerne in dieser Klinik arbeiten und für eine gute Atmoshäre sorgen. Das Haus ist ein Paradebeispiel für gelungenes Führungsverhalten.
Für Patienten, die nicht laufen können, ist der Ort nur schwer erreichbar, da die Klinik außerhalb auf einem Berg liegt.

Ich kann wieder gehen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapien, Atemtherape, alle Akuttherapien, Schwimmbad
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin absolut begeistert, tolle Physiotherapeuten,

Wenn wieder, dann dort

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgang miteinander
Kontra:
Internet
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist wunderschön gelegen, man kann bis zu den Vogesen schauen. Darüber hinaus ist sie nicht so groß.
Sämtliches Personal ist freundlich, der Therapieplan übersichtlich und abwechslungsreich. Mit anderen Patienten kommt man schnell in Kontakt (wenn man es möchte).
Als Neuankömmling bekommt man am Ankunftstag einen "Paten" oder eine "Patin" (ebenfalls PatientIn), der/die die Abläufe erklärt und das Haus zeigt. Das erleichtert die Orientierung und den Einstieg sehr.

burn out

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles ist gut durchdacht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (genügend Zeit dafür eingeplant)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (genaue Diganose, Anwendungen darauf abgestimmt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Personal sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer könnten neue Möbel vertragen)
Pro:
die vielen verschiedenen Anwendungen
Kontra:
evtl. die schmalen Betten. Aber das ist schon auf hohem Niveau gejammert
Krankheitsbild:
Überlastungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt außerhalb vom Ort auf einem Berg, was den Erholungseffekt optimiert hat.
Das Personal von der Küche, dem Speisesaal, vom Empfang und Verwaltung, die Reinigungsfrauen, die Physiotherapeuten, die Trainer, Ärzte und Psychotherapeuten, alle sind darum bemüht den Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Ich konnte nach 5 Wochen die Klinik verlassen gut erholt, mit besserem Körpergefühl und vor allen Dinge konnte ich gestärkt wieder in das Arbeitsleben zurück kehren.
Mir persönlich hat die Rehabilitation in der Klinik Hausbaden sehr viel gebracht und jetzt noch, 4 Wochen danach, zehre ich von den vielen guten Therapien.
Ich kann nur jedem Patienten der in einem Überlastungssyndrom und auch körperlich geschwächt ist, sich einzulassen auf die vielen Anwendungen in der Klinik Hausbaden.
Ich kann mich nur bedanken und wünsche allen weiteren Patienten viel Erfolg für ihre Gesundheit.

Einfach empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich fühlte mich ernstgenommen
Kontra:
...WLAN???? In der heutigen Zeit nicht kostenlos!!
Krankheitsbild:
Hüfte OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut kompetentes, freundliches und hilfsbereites Team in der gesamten Einrichtung.

Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Therapeuten, Mitarbeiterfreundlichkeit, Ärzte
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen im Juni/Juli in der Klinik Hausbaden. Die Lage ist super, schön abgelegen im Wald. Ruhe und Natur pur! Trotz der extremen Hitze war es durch die Waldnähe sehr angenehm. Es gibt auch wunderbare, gut ausgeschilderte Wege rund um die Klinik.
Mein Zimmer war neu renoviert und sehr modern vergleichbar mit einem Hotelzimmer, richtig schön mit einer vom Balkon aus atemberaubenden Aussicht ins Rheintal. Diese tolle Aussicht hat man auch vom Speisesaal, der Cafeteria und der Liegewiese.
Die Mitarbeiter vom Empfang, Speisesaal, Cafeteria und die Stationsschwestern sind sehr freundlich und zuvorkommend. Auch das Essen war lecker und immer abwechslungsreich.
Frau Dr. Ziegler, meine betreuende Ärztin und auch die Therapeuten sind sehr kompetent, nehmen sich Zeit und sind ebenfalls sehr freundlich, man fühlt sich einfach rundum wohl und sehr gut aufgehoben.
Vielen, lieben Dank & weiter so :-) !!

urlaubsfeeling in der reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlichkeit
Kontra:
internet,klimatisierung kostet extra
Krankheitsbild:
schulterproblem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

alle mitarbeiter sin freundlich und kompetent,
das haus hat eine tolle lage.mit blick über den rhein zu den vogesen.
die anwendungen haben mir sehr geholfen!
bin wieder fit nach hause
kann das haus nur empfehlen
das essen war klasse

Alles in allem ganz gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach Wechsel war ich sehr zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Toller Psychotherapeut, nettes Personal in Cafe und Speisesaal
Kontra:
Fehlender Handyempfang, teures WLAN, wenig Freizeitangebote für Menschen U50, mangelnde Empathie etc. eines behandelnden Arztes
Krankheitsbild:
Burn-Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr schön gelegen, allerdings ziemlich ziemlich weg vom Schuss.
Handyempfang ist so gut wie nicht vorhanden, das WLAN kostet 1€ am Tag und reicht nicht bis in die Zimmer; es kann nur im Lesezimmer oder im Cafe genutzt werden.
Die Zimmer sind teils renoviert, teils aber auch nicht. Ich durfte 5 Wochen in einem 80er-Jahre Zimmer verweilen, welches sehr praktisch und spartanisch eingerichtet war. Die Betten sind nicht sehr bequem und quietschen bei jeder Bewegung. Dafür war meine Aussicht vom Balkon auf die Vogesen vor allem in den Abendstunden wunderschön!!

Das Personal im Cafe und im Speisesaal ist sehr zuvorkommend und freundlich! Das Essen war größtenteils auch sehr lecker. Allerdings wäre bei Obst und Gemüse etwas mehr Abwechslung auch nicht schlecht.
In der Freizeit fehlt allerdings ein Rahmenprogramm, welches auch für Patienten U50 ansprechend ist. Denn leider ist kein anderer Aufenthaltsraum o.ä. vorhanden, wo man sich beschäftigen kann. Und im Lesezimmer muss man leise sein, da sich sonst der eine oder andere gestört fühlt.

Das Pflegepersonal auf der Station war je nach Tagesform meist sehr freundlich und hilfsbereit.
Mit meinem anfänglich behandelnden Arzt UND Therapeuten (normalerweise sind dies unterschiedliche Ärzte)kam ich aber überhaupt nicht zurecht; ihm fehlte jegliche Empathie und das notwendige Vertrauen konnte auch nicht aufgebaut werden, welches für eine Therapie aber zwingend notwendig ist...
Nach einem Therapeutenwechsel konnte ich die Reha aber glücklichweise mit einem für mich sehr positiven Ergebnis wieder verlassen.

Das Schwimmbad im Haus ist in Ordnung, allerdings sind die Umkleiden und Duschen ziemlich stinkig und dreckig (viele viele viele tote Fliegen in den Duschen etc...)

Im Großen und Ganzen kann ich diese Klinik weiter empfehlen; ich würde mir aber beim nächsten Mal eine zentraler gelegene aussuchen!

Gerne nochmal - nur etwas weniger abgelegen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (An manchen Stellen im Hause nagt der Zahn der Zeit!)
Pro:
fast alles
Kontra:
Zimmer, Handy-/Internetempfang
Krankheitsbild:
orthopädische und psychosomatische Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Klinik zur Reha. Mein Zimmer war aus den 1980er Jahren und verfügte über zuwenig Stauraum bei einem 5wöchigen Aufenthalt. Das Essen war gut; Frühstück und Abendessen gab es in Büffetform, mittags hatte man 3 Gerichte zur Auswahl. Das Einzige, was ich vermisst habe, war frisches Obst der Saison, z.B. Erdbeeren. Das Personal, egal ob im Speisesaal, bei den Anwendungen oder auf Station, war überwiegend freundlich und motiviert. Der Therapieplan war vor allem die ersten 14 Tage sehr straff und umfangreich. Dies besserte sich ca. ab der 3. Woche etwas. Mein Zustand hat sich "dank" der vielen Anwendungen und Therapien leicht gebessert. Der mitbehandelnde Internist war total engagiert und holte mich als Patientin da ab, wo ich stand.Das konnte ich von dem mich behandelnden Psychotherapeuten leider nur bedingt sagen. Besonders hervorheben möchte ich die Therapeutin für die Entspannungsverfahren "Achtsamkeit" und "Yoga", die ihren Beruf dermaßen vollkommen lebte, wie ich es selten erlebt habe! Insgesamt haben mir die 5 Wochen gut geholfen; ich bekam viele Anregungen für zuhause. Als großes Manko fand ich die alten, abgewohnten Zimmer und den Handy- und Internet-Empfang.Letzteres ist ein absolutes no go im 21. Jahrhundert, doch ich vermute, dass die Verwaltung so etwas Geld verdienen will, da der Patient so gezwungen ist, ein Zimmertelefon dazuzumieten. Die Sauberkeit im Haus ist im großen und ganzen gut; könnte an manchen Stellen noch besser sein. Im Haus befinden sich ein Schwimmbad und eine Sauna. Beides darf man mit ärztlicher Genehmigung benutzen. Beide Einrichtungen sind zweckmäßig und ansonsten lieblos. Das Haus liegt ca. 20 Gehminuten vom Ort entfernt und bietet einen traumhaften Ausblick auf die Umgebung. Dies stellte sich für mich als Manko heraus, da ich nicht gut zu Fuß bin und keinen Führerschein habe. Ich empfehle daher, mit dem PKW zur Reha ins Hausbaden zu fahren! Gerne nochmal - nur dann in eine Klinik, die nicht so so abgelegen ist.

Ein rundum Sorglospaket

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Betten könnten bequemer sein)
Pro:
Sehr gutes und engagiertes Personal, gutes Essen
Kontra:
schlechtes Internet
Krankheitsbild:
Depression sowie orthopädische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage ist traumhaft. Die Klinik liegt mitten im Wald.
Die ganze Crew ist kompetent und sehr engagiert.
Ich fühlte mich dort gut aufgehoben.
Auch habe ich während meines 5-wöchigen Aufenthalts sehr nette Menschen kennen gelernt.
Das Essen war einfach nur lecker, was für mich persönlich sehr wichtig ist. Man braucht auch keine Angst zu haben nicht satt zu werden.
Auch die physiologische Betreuung war sehr gut. Ich hatte das Glück an eine Osteopathin zu geraten, die mir meine Schmerzen genommen hat.
Summa summarum: Ich kann diese Klinik wärmstens empfehlen.

guter Therapieerfolg in gastlicher Athmosphäre mit kleinen Schwächen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Essen, schöne Lage
Kontra:
schlechtes Internet
Krankheitsbild:
Reha nach Knie-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und ruhige Lage am Wald, schöne Einzelzimmer,zu Nachbarzimmern hin gut schallisoliert. Essen sehr schmackhaft, ausgewogen und abwechsulngsreich. Schnelle und gute Bedienung im Speisesaal. Gute Rehatherapieelemente, Physiotherapie konstant bei gleichem Therapeut/in. Rahmenprogramm (Filme, Musik) im Haus. Miserables Internet, schlechtes und teures WLAN, im Patientenzimmer nicht verfügbar.
Insgesamt freundliches Personal. Zahlreiche Patienten ohne Vor-OP im Hause, die zum Teil wenig Rücksicht nehmen und auch Abends Feste feiern und Lärm machen.

Absolut empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule OP (Spondylolistese L5/S1)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Wirbelsäule OP dürfte ich in die Reha nach Badenweiler. Dort habe ich 4 wunderschöne Wochen verbracht. Mein Ziel war, nach der OP so schnell wie möglich wieder fit sein. Und ich habe mein Ziel erreicht. Der Therapieplan war perfekt angepasst. Alle Therapieräume waren unter einem Dach und waren leicht zu finden. Das Essen war sehr schmackhaft und abwechslungsreich.
Der Aufenthalt im Krankenhaus war nicht so gut. Ich stand danach kurz vor dem Nervenzusammenbruch. In der Reha Klinik habe ich sehr gute und kompetente psychologische Unterstützung bekommen.
Ich war in der Reha Klinik von 11.12.18 bis 08.01.19 und kann diese Klinik nur wärmstens weiter empfehlen.
Ich möchte mich auch bei allen Mitarbeitern der Reha Klinik bedanken für die wünderschöne Aufenthalt.

Absolut empfehlenswerte Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Oberärztin, Frau Dr. Ziegler, erklärte alle Behandlungsmethoden sehr ausführlich und vor allem verständlich.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Dr. Ziegler hat alle meine Beschwerden abgefragt, mich umfassend untersucht und sich nicht nur auf das verlassen, was in den mitgebrachten Papieren stand - das ist heutzutage nicht selbstverständlich.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Betreuung und Therapeuten sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädische Beschwerden und psychische Belastungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rehaklinik Hausbaden liegt sehr idyllisch im Wald; die Zimmer (alle mit eigenem Balkon) und insbesondere das Restaurant sind schon fast vergleichbar mit einem Hotel. Die Küche ist absolut lobenswert, das Essen (morgens und abends Buffet, mittags als Vorspeise immer Salatbuffet, danach Hauptspeise nach Wahl und ein Dessert) ist sehr schmackhaft … wesentlich besser als manche Betriebskantine! Von der ärztlichen Betreuung, insbesondere durch die Oberärztin der Orthopädie, Frau Dr. Ziegler, und der Dipl.-Psychologin, Frau Dr. Haug, war ich sehr positiv überrascht. Auch die Therapeuten, bei denen ich Anwendungen hatte, waren sehr kompetent und sind auf die vorliegenden Beschwerden eingegangen.
Der 4-wöchige Aufenthalt hat definitiv zu einer Verbesserung meiner gesundheitlichen Situation beigetragen.
Ich kann die Rehaklinik Hausbaden nur weiterempfehlen.
Kleine Einschränkung: Die Klinik liegt sehr abgelegen; ich war froh, dass ich mein Auto dabei hatte, obwohl auch die Klinik wöchentliche Fahrten nach Badenweiler anbietet. Wer keine Wandereinschränkungen hat (so wie ich) kann auch zu Fuß nach Badenweiler gehen … es geht allerdings immer nur bergab oder bergauf. Am Wochenende lohnt sich ein Besuch von Colmar, Freiburg oder auch Basel.

Erholung pur. Hilfreiche Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November/Dezember für 3 Wochen Patientin im Haus Baden. Ich habe mich rundum wohl gefühlt. Kompetente Therapeuten, gute Anwendungen und lehrreiche Vorträge , tolles Personal, gutes Essen. Sehr schönes Zimmer. Die Lage der Rehaklinik ist einmalig. Auf einer Erhöhung gelegen mit Blick ins Rheintal und in die Vogesen. Ich habe die Ruhe genossen. Und bin erholt und mit guten Vorsätzen nach Hause gekommen.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausnahme: überforderte Oberärztin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rehabilitation nach Hüftprothetik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem dreiwöchigen ReHa Aufenthalt lautet mein Fazit:
a) Sehr kompetentes, freundliches Personal im Empfang, Service, Schwestern und in der Physiotherapie
b) Lage ist einmalig - nichts für Partygänger, aber schöne Wanderwege und großartige Aussicht aufs Rheintal und die Vogesen
c) Essen - großes Kompliment an die Küchenbrigade. Abwechslungsreich, auf Sonderwünsche wird gut eigegangen.
d) Medizinische Betreuung: engagierter Stationsarzt, überforderte Oberärztin (persönliche Erfahrung).

Insgesamt ein sehr positiver Aufenthalt. Würde ich auch einem Freund empfehlen.

Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetez
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen zu Gast in dieser wunderbaren Klinik. Die Therapeuten und das Personal sind ueberaus kompetent und freundlich. Ausgestattet mit allem was man braucht um sich zu erholen. Ich habe wieder neuen Mut und Lebensfreude schoepfen duerfen. Vielen Dank fuer die Unterstuetzung. Die Therapieangebote waren sehr umfangreich und sinnvoll zusammengestellt.

Genial - Traumhaft

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es gibt nichts Negatives
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS und Psychosomatisch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein tolle Klinik - mit super Therapeuten , sowohl
psychosomatisch als auch orthopädisch.

Die Lage einfach traumhaft, jeden Abend den Sonnenuntergang genießen.

Ich durfte 4 Wochen dort verbringen und ich weiß nicht, wann ich das letzte mal so aufgehoben war - einfach zufrieden sein .


Rein gehen - los lassen und staunen was heraus kommt.

Rundherum zu frieden Meine Seele kam auch zu Ihrem Recht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ohne die fachkundige sehr empathische Oberärztin der Orthopädie, wäre ich nicht da wo ich jetzt bin.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
1 A Therapeuten, Ärzte, Personal, Service, Krankenschwestern
Kontra:
Das Cafe hatte Samstags u´nd Sonntags schon ab 16h geschlossen.
Krankheitsbild:
Hüft-Endoprothese re und li
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich nach beiden Hüftoperationen innerhalb eines 1/2 Jahres in der Reha HausBaden wieder fit machen lassen.
Ich bin so sehr zufrieden, meine Ärztin war einfühlsam sehr kompetent und ich war so gut aufgehoben.
Obwohl ich wegen der Mobilität der Hüften da war, wurde ich auch psychisch aufgefangen.
Zwei Hüften innerhalb 1/2 Jahr machen lassen müssen ist schon ein starkes Stück.

Da ich Komplikationen bei der ersten OP hatte und nur sehr langsam Fortschritte machen konnte (in der 1. Reha), waren jetzt meine Fortschritte rapide zu verzeichnen.

Alles in diesem Haus ist genial für mich gelaufen:
Vom Essen über die besonderen Anwendungen der Krankengymnasten und Masserinnen
Den Rückhalt, den ich brauchte, mit meiner Überempfindlichkeit und Schmerzkrankheit.

Ein offenes Ohr zu finden, egal wo.
Ich hatte nach der 1. Hüfte starke Schmerzen und ein nicht aufgelöstes Traumata trat in den Vordergrund, was die Behandlungen nicht gerade einfacher machten.

Dieses Mal, das 2. Mal, musste ich eher gebremst werden, vor Tatendrang.
Durch die fachkundige Ärztin konnte ich mein Traumata sehr tief verarbeiten. Das hätte ich mir nicht mal in 100 Jahren erhofft.
Die zusätzlichen Stunden in der Entspannungtherapie und Schmerzbewältigung, haben meiner Genesung sehr sehr weitergeholfen.
Mein Tatendrang wurde in andere bessere Bahnen gelenkt.

Ich kann sagen, dass ich jetzt sehr viel besser mit meinen Schmerzen umgehen kann.
Ich bin rund herum zufrieden mit meinem Heilungsprozess. Ich kann nach 8 Wochen ohne Gehhilfen gehen, Bei der 1. Hüfte war es erst nach 12 Wochen möglich.

Mir wurde hier sehr gut geholfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe mich sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mir wurde sehr gut geholfen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es lief alles reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ich hatte das Glück ein bereits renoviertes Zimmer zu bekommen.)
Pro:
Fachlich sehr kompetente Ärzte und Therapeuten. Sehr gute Therapie,. Sehr nettes Personal. Sehr gutes Essen. Wunderschöne Lage der Klinik.
Kontra:
Verkauf von alkoholischen Getränken. Meiner Meinung nach sollte das in einer Klinik nicht sein. Kein frei zugängliches WLAN in den Zimmern. Verschmutzung im Wald durch Zigaretten (Waldbrandgefahr), Bier- und Weinflaschen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle mit Nervenschädigung, Wirbelsäulenproblematik, chronisches Schmerzsyndrom,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni/Juli 2018 für 4 Wochen zur stationären Behandlung in der Klinik und war begeistert.
Die Klinik liegt wunderschön im Wald und man hat von der Terrasse beim Café einen wunderbaren Blick in die Rheinebene. Ich hatte das Glück ein bereits renoviertes Zimmer beziehen zu dürfen. Es war ausreichend groß und funktional eingerichtet. Super fand ich das komplett elektrisch verstellbare Bett das uns orthopädischen Patienten vieles erleichtert.
Die Behandlung hier wird individuell für jeden Patienten erstellt. Alle Therapeuten sind fachlich sehr kompetent und leisten super Arbeit. Die leitende Oberärztin ist fachlich sehr kompetent und man fühlt sich durch sie sehr gut betreut. Sie hat für die Patienten stets ein offenes Ohr, hört genau zu und bespricht mit den Patienten die jeweiligen Möglichkeiten der Behandlung. Man spürt deutlich dass ihr das Wohlergehen und die Genesung und der Patienten am Herzen liegen. Ich hatte das Glück auch einen Vortrag von ihr über chronische Schmerzen besuchen zu können. Dieser Vortrag war einfach nur super. Frau Doktor hat den Vortrag so gehalten dass man auch als Patient alles verstanden hat. Das ist ein großes Glück, denn die meisten Mediziner benutzen immer nur die für den Laien unverständlichen medizinischen Fachausdrücke. Daran sieht man dass für diese Frau jeder einzelne Patient wichtig ist. Ich habe mich sehr sehr gut betreut gefühlt und mir wurde sehr geholfen.
Auch das Servicepersonal im Restaurant und die Krankenschwestern und Pfleger leisten sehr gute Arbeit. Das gesamte Personal der Klinik ist immer freundlich.

Leider haben einige Patienten den Aufenthalt in der Klinik wohl mit einem Partyurlaub verwechselt und nach Alkoholgenuss am Abend die Nachtruhe anderer Patienten gestört. Aus dieser Sicht bin ich der Meinung dass Alkohol komplett verboten werden sollte. Denn es ist immer noch eine Klinik und kein Hotel. Ein funktionierendes frei zugängliches WLAN in den Zimmern wie in anderen Kliniken wäre wünschenswert.

Gute Therapie.... Aber null Erholung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe Bericht)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Harmonisches und gutes Therapeutenteam. Lage sehr gut wenn man gut zu Fuß ist.
Kontra:
Zu gemütliches Raucherhäuschen. Unbegrenzter Alkoholausschank. Keine Durchsetzung der Hausordnung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 4 Wochen in dieser Klinik. Ich hatte Sie mir gezielt ausgesucht. Vom Behandlungserfolg für die Wirbelsäule bin ich sehr zufrieden. Das Personal in der Therapieabteilung ist einfach spitze und harmonisch.
Essen und Service waren prima.
Ich hatte 4 Wochen schönstes Wetter. Die Lage war für mich, die gut zu Fuß ist, wirklich toll.
Ich hatte ein nagelneu renoviertes, sehr schönes sauberes Zimmer.

Jetzt kommt das Aber:
In den Zimmern die nach vorne in den Eingangsbereich, oder noch schlimmer, zur Raucherhütte liegen, kommt man sich vor als wäre man auf einer Partymeile. Von 6 Uhr bis 23 Uhr unter der Woche
und bis 0 Uhr samstags kommt man nicht zur RUHE. Man kann sich nicht zurückziehen. Also extreme Beschallung den ganzen Tag bis nachts, wenn man Pech mit den Nachbarn hat geht es danach im Zimmer weiter und es wird auf dem Balkon oder aus dem Fenster geraucht. Was hab ich von einem schönen Zimmer wenn
der Aufenthalt dort zur Qual wird?
Wahrscheinlich war es in meiner Reha Zeit besonders schlimm da durchgehend schönes Wetter war und sich draußen das Leben abspielte.
Es wird zwar in der Hausordnung darauf hingewiesen, dass man sich ruhig und rücksichtsvoll verhalten soll. Es werden die Ruhezeiten aber leider nicht und zwar garnicht durchgesetzt. Es interessiert dort echt niemanden. Spricht man es an bekommt man vom Personal nur ein müdes Lächeln. Der Lärm der von der Raucherhütte kommt kann einem wirklich zu Verzweiflung bringen.
Es wird in dieser Klinik auch sehr viel Alkohol konsumiert,
was wohl auch keine Konsequenzen nach sich zieht.
Es gibt keine Ausweichmöglichkeiten um Ruhe zu finden Aufenthaltsräume sind genauso beschallt.
Die Zimmer nach hinten zum Park sind wesentlich ruhiger.
Ich bin mit großem Schlafdefizit zu Hause angekommen,fühle mich alles andere als erholt. Für mich gehört Ruhe und Erholung zu einer erfolgreichen Reha dazu. Deswegen
Würde ich diese Klinik nicht nochmal wählen.

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 06-2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles bestens
Kontra:
Hanglage, unvorteilhaft für Frischoperierte
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab Mitte Juni 2018 für 3 Wochen in der Klinik wegen Bandscheibenvorfällen HWS und LWS. Es hat mir sehr gut gefallen und der Aufenthalt hat mir gut getan. Negative Kritiken in Beiträgen anderer Patienten kann ich nicht nachvollziehen. Das Zimmer war neu renoviert und hatte die Ausstattung eines Sternehotels. Sämtliches Personal war stets freundlich mit einem offenen Ohr für alle Anliegen. Die Anwendungen waren gut und bestens terminiert. Das Essen ist spitze, mit Menüwahlmöglichkeit. Ich könnte ewig weiter schreiben. Das Einzige was mir nicht so gut gefallen hat waren die teils langen Wartezeiten vor Arztbesprechungen und dass sich der Arzt in seiner Eigenschaft als Orthopäde nicht sonderlich für einen aktuellen Infekt meinerseits interessierte, musste mich hier irgendwie selbst behandeln. Beurteilungen von orthopädischer Seite waren gut und zutreffend.

Kurz und gut, die Klinik ist vorbehaltlos zu empfehlen.

Sehr tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten,Gegend, Psychologen
Kontra:
Kein Getränkeautomat
Krankheitsbild:
Ersch?pfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin heut nach 4"wochen"heimgekommen und war sehr zufrieden.
Es ist eine tolle Klinik.
Die Klinik liegt zwar mitten I'm nirgendwo, doch Es gab auch ohne Auto, genug m?glichkeiten in die Stadt zu gelangen. Auch Sa abends fuhr da ein Shuttle hin.

Im Zimmer ist alles, was man benotigt u wurde jeden Tag gereinigt.

Das essen war richtig gut u man konnte immer unter 3 men?s wählen. Fruhstuck u Abendessen gab Es in Buffett form.
Die Servierfrauen waren alle sehr nett u kompetent.


Der Therapieplan war genau richtog.
Ich hatte zwischendrin immer genug Zeit um mich auszuruhen.

Kam man mit was nicht klar, wurde man von Der Std. Befreit.

Die Pflegekrafte nahmen sich immer Zeit u hstten ein offenes Ohr.


Besonders Loben, muss Ich die Physioabteilung,die ihre Arbeit richtig gut machen.

Ich wurde jeder Zeit wieder dahin gehen.

Will wieder hin

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgebung, Personal, Essen trotz Diät sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondilodiszytis(Wirbelsäule)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War von 9.mai bis 6.juni 2018 in Reha.. War ne super Zeit.. Personal, Physiotherapeuten und Ärzte sehr nett und kompetent. Konnte perfekt abschalten und hatte einen super Freundeskreis gefunden. Man muss halt auf Menschen zugehen.Haben Abende meist im Hallenbad begonnen und im Cafe bei Spiel beendet.

Sehr Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die eine Frau Kr. sehr Unhöfflich. Die andren sehr positiv Eingestellt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut und mit Spaß verbunden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Freundlich bis auf die Frau V...)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Ordentlich und eingespieltes Team)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sehr Kleiner Fernseher)
Pro:
Werde wieder Hingehen
Kontra:
Putzfrau sehr Unordentlich gewesen. Andere Putzfrau bekommen viel Sauberer
Krankheitsbild:
Schulter , Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr gut Organisiert und das Personal bis auf eine Putzfrau im 5 Stock die aber dann ausgetauscht wurde. Sowie eine von den Service Damen sollten sich besser Verhalten.

Die Klinikleitung , Verwaltung und Therapeuten sehr zuvorkommend und die Damen am Empfang sehr Freundlich.

Das Rauchereck gehört etwas Überwacht da einige Patienten die Kippen auf den Boden werfen und Leere Flaschen Wein und Schnaps dort lagern von Patienten.

Einige Leute rauchen auf dem Balkon und benehmen sich daneben wie 2 Damen an dem einen Freitag nach Ostern mit dem Trinken beim Tanzen.

Das Essen ist der HAMMER. BESTE KÜCHE BIS JETZT IN DIESER KLINIK.

Der Fahrchattel funktioniert sehr gut.

Tolle Klinik mit kleinen Wehwehchen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Alle durchgehend sehr nett und kompetent
Kontra:
Bromwasser, kein WLan in den Zimmern
Krankheitsbild:
Knie Tep (Prothese)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön gelegene Klinik. Wenn man das Glück hat ein Zimmer zur Rheinebene zu bekommen ist dieser Ausblick einfach fantastisch. Alle waren sehr freundlich, egal ob im Speisesaal, die Krankenschwestern, Ärzte, Empfang und die echt super nette und gründliche Putzfrau. Die Therapeuten waren durchweg genauso freundlich wie kompetent. Mir wurde dort echt gut geholfen. Ich hatte die Bewegungsschine 2 Wochen zu meiner freien Nutzung im Zimmer. Das einzige was für mich nicht so gut war, war das Wasser im Schwimmbad. Es wird dort mit Brom desinfiziert. Das hat immer wieder einen Ausschlag bei mir hervorgerufen. Das zweite was ich als vorrübergehende Gehbehinderte“ nicht so gut fand: wir „Stöcklegeher“ hätten uns auch gern zusammengesetzt, nur wenn man eine Stunde auf den Stühlen trotz Sitzerhöhung verbringt, ist das nicht so gut und es schmerzt. Schön wären spezielle Sitzliegen gewesen. Deshalb bin ich doch schon recht vereinsamt in meinem Zimmer gewesen. Denn alle frisch operierten waren froh die Beine hochlegen zu können. Dumm war, auch von der Aussenwelt ist man komplett abgeschnitten, denn der Handy Empfang ist unterdurchschnittlich und meist nicht vorhanden. Leider sind die Zimmer nicht mit WLan ausgestattet. So ist man noch mehr isoliert. Denn im Leseraum oder Cafeteria, wo man immer für einen Tag Wlan empfang kaufen kann, verursacht das sitzen, speziell am Anfang, schmerzen.

Nie wieder!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Freundliches Reinigungspersonal
Kontra:
Der Rest!
Krankheitsbild:
Erschöpfung/Überlastung/Depression/Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es hat schon unorganisiert angefangen und sich auch durch den gesamten Aufenthalt gezogen.Ich bin morgens pünklich um 9:30 Uhr in der Klink angekommmen,musste jedoch bis um 12 Uhr darauf warten dass Zimmer beziehen zu können.In der Zwischenzeit konnte ich mir mit warten die Zeit vertreiben. Handyempfang gibt es dort nicht, aber man kann sich für 1€ am Tag w-lan kaufen.Jedoch kann man diesen nur im Einzugsbereich, leseraum und Cafeteria nutzen..in den Zimmern funktioniert der gekaufte W-lan nicht!
Die"Anwendungen"sind überhaupt nicht sinnvoll strukturiert.Damit meine ich z.b hat man von 9:00-9:30 Massage und soll dann um 9:30 beim Sport sein :-O. Also zum einen ist das zeitlich nicht möglich,man rennt dann von A nach B und zum zweiten nach einer Entspannungsanwendung gleich wieder Aktion?Genau so blöd:erst Wärmetherapie und anschließend Ausdauertrainging bei -10 grad!
Wo bleibt da die Entspannung? Das runter kommen vom Alltagsstress etc.Die Therapeuten sind echt nett und bemühen sich immer den Stress,den sie haben,sich nicht anmerken zu lassen.Aber wir Patienten haben ja Augen im Kopf und sehen wie die Armen Therapeuten sich abmühen auch von A nach B zu rennen!PERSONALMANGEL OHNE ENDE!Daher kommt es auch öfters vor,dass Anwendungen ausfallen und dein Therapieplan sich am Tag bis zu 3x änderen kann.Wenn die Woche dann vorbei ist und das Wochenende kommt...ohje!Es gibt zwar einen mini Aufenthaltsraum, der ist jedoch direkt neben Patientenzimmern und die Wände sind dünn!Das macht kein Spaß!In der Cafeteria,darf man nur die hauseigenen Süßigkeiten kaufen und keine selbst mitgebrachten Süßigkeiten Essen obwohl,dass im Prinzip der einzige Raum ist, wo man gemeinsam sitzen und sich unterhalten kann.Also ist man dazu gezwungen, dort immer Geld liegen zu lassen. Ohne Auto ist man aufgeschmissen wenn man einfach mal am Wochenende bisschen was erleben möchte.Und sooo geht das weiter!Leider habe ich keine Zeichen mehr frei um auch noch den schrecklichen Rest zu erzählen... :)

1 Kommentar

Stupsie am 03.07.2018

Bin heute erst heimgekommen u kann das garnicht glauben, was sie geschrieben haben.

Thema Auto, es fuhr mehrmals am Tag und am Woe ein Shuttle.
Zu Fuss nach Badenweiler geht es auch.

Thema therapieplan.. ich hatte immer 30 min zwischen den Terminen.

Im café hatten wir auch selbst mitgebrachte Sachen u es hat keiner was gesagt. ..


Ich kann ihre Erfahrung nicht teilen.

Wunderbare Zeit- sofort wieder ins" Hausbaden"

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
supertolle Mitarbeiter- egal welches Gebiet
Kontra:
Baulärm
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Mitte Januar bis Mitte Februar hatte ich eine wunderbare Reha- Zeit.
Es hat fast alles gepasst: Ich konnte mich umfassend regenerieren. Außerdem tolle Mitpatienten- soviele gute Gespräche gehabt, aber auch ganz ganz viel gelacht!!!

Einzig der Baulärm wegen Modernisierung war teilweise sehr nervend- aber wenn man ein schönes Zimmer haben möchte....
Zu einer umfassenden Erholung gehört für mich außerdem: reduzierte Außenkontakte und das "sich mit sich selbst Beschäftigen": Leider gab es viele Zeitgenossen die nicht anderes zu tun hatten als an ihrem Handy rumzuspielen- sogar im Speisesaal- ohne Rücksicht auf die anderen.
Sehr gut finde ich außerdem, dass man abends in der Cafeteria auch ein Glas Wein oder Bier trinken kann-
ein toller Vertrauensbeweis für die Patienten!

Tolle Erfahrung, danke für die Hilfe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien und das Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Chron. Schmerzen und Verspannungen im Schulter-Nackenbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab Mitte Dez. 2017 für 4 Wochen wegen massiven Muskelverspannungen und
chronischen Schmerzen im Schulter-Nackenbereich in der Klinik.
Habe mich vom ersten Tag an sehr wohl und super aufgehoben gefühl, hatte viele Therapien, tolle Therapeuten, die mir immer mit Rat und Tat zur Seite standen
und eine tolle Ärztin. Fachlich alle sehr kompetent!
Das Essen inclusive Silversterbuffett war grandios, auch ein herzliches Danke-
schön an das Servicepersonal für die tolle und herzliche Bedienung.
Alle in der Klinik waren sehr nett, bei den Therapien wurde viel gelacht und
ich konnte nach 4 Wochen schmerzfrei entlassen werden.
Mein Zimmer und das Bad waren nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber die Klinik
ist gerade dabei zu renovieren. Diese bereits neu gemachten Zimmer sind der Wahn-
sinn. Wunderschön und sehr harmonisch.
Ich würde sofort wieder dorthin und denke oft an diese schöne Erfahrung zurück.

Gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
leider war in der zeit eine Baustelle. Baustellenlärm.
Krankheitsbild:
Ledenwirbelsäule instabil, chronische schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen auf Reha in Badenweiler in der Hausbaden-Klinik.
Die Anwendungen und die Therapeuten waren sehr gut. Abwechslungsreich und gut über den Tag verteilt.
Sehr lobenswert war die Küche mit dem Bedienpersonal.
Alles in allen, da würde ich sofort wieder hin gehen.
MFG
Jürgen

"katastrophe"

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
alles
Krankheitsbild:
Psychosomatik & Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ist keine Rehaklinik.....
Das ist eine "katastrophe".....
Nie wieder....
Nicht empfehlenswert....
Note mangelhaft und ungenügend...
Es gibt nichts mehr zu sagen....

1 Kommentar

Mogu3 am 02.06.2018

Puh, das ist nur gejammert und hilft leider niemandem weiter.
Bin auf der Suche nach einer geeigneten Reha-Klinik und hätte gerne gewusst, was alles so Katastrophal war. Mit "alles Scheisse, deine Eli" kann sich niemand informieren.
Bewertungen sollten aussagekräftig sein, auch wenn jedem bewusst sein muss, dass es immer subjektive Meinungen sind.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Therapeuten sind speziell auf mein Problem eingegangen. Ich fühlte mich ernst genommen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war im November meine erste Reha und ich bin mit gemischten Gefühlen dort hingefahren. Ich muss ehrlich sagen,ich habe mich rundum wohlgefühlt. Ich möchte mich im nachhinein noch einmal bei allen Mitarbeitern der Klinik bedanken für die Fürsorge und fachliche Kompetenz. Die Lage der Klinik liegt wunderbar von der Natur umgeben,sodass man zum Ende von Erholungswert sprechen kann.

Licht und Schatten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bei bessere Austattung sind Optimierungen möglich)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Großes Engagement und Kompetenz
Kontra:
Therapiepläne vom Computer mit viel Unsinn
Krankheitsbild:
Knie Endoprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meiner KnieOp bin ich dienstags angekommen und voller Elan an die Mobilisierung meines Knies herangegangen. Der erste Wochenplan brachte die Ernüchterung. Ich musste auf die erste Lymphdrainage, trotz starker Beinschwellung, bie Freitag warten. In der Klinik gibt es nur 3 Beinbewegungsschienen, sodass für mich keine Schiene übrig war. Die freundlichen und engagagierten Mitarbeiter, die sich zudem als sehr kompetent erwiesen, gehören zu den Stärken der Klinik.
Die gute Küche und ein schönes Zimmer unterstützen diesen positiven Gesamteindruck.
Wünschenswert wäre ein offener Umgang mit den eingeschräkten Kommunikationsmöglichkeiten, die auf der homepage nicht erläutert werden.
Handyempfang und Internet sind sehr eingeschränkt nutzbar. Oft bleibt das französische Netz als Ausweg Es lebe die dt.-franz Freundschaft.
Wlan ist nur in einem kleinen Bereich des Erdgeschosses gegen Gebühr nutzbar.
Ich hoffe dass der Verwaltungsleiter bald seine Pläne, die Fitnessgeräte mit einem Chipsystem auszustatten, umsetzen kann, damit der Fitnessbereich(MTT) auch außerhalb der zugewiesen Zeitfenster genutzt werden kann.

Super Reha das Hausbaden, Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr empfehlenswert,
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde, nachdem mir am 18.10.2017 eine neue Hüfte im Loretto Krankenhaus in Freiburg eingebaut wurde, am 16.10.2017 zur Nachbehandlung in die Reha nach Badenweiler entlassen. Hier wurde ich super und freundliche aufgenommen. Die Anwendungen und Therapien wurden jederzeit fachmännisch durchgeführt.
In der Regel hatte ich mindestens 4 bis 5 Anwendungen pro Tag. Ich kann jederzeit sagen. Hier wird man wieder auf Vordermann gebracht. Der Speisesaal war fast schon wie in einem Hotel. Das Essen hat immer super geschmeckt. Frisch von den hauseigenen Köchen-/innen zubereitet. Der Service im Speisesaal und in der Cafeteria immer freundlich, hilfsbereit. Jeden Abend eine Veranstaltung. Musik oder Kino. Die Vorträge der Oberärztin und des Chefarztes super.

Gute Erholung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 05/06.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden (bei Ankunft war die freundliche Dame am Empfang überfordert)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (sieht auf den ersten Blick schon in die Jahre gekommen aus , Renovierung wirklich nötig)
Pro:
gute Therapeuten
Kontra:
Zusammenarbeit Arzt/ Therapieplanschreiber schlecht
Krankheitsbild:
Schmerzen in Schulter und Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine erste Reha und ich war damit bis auf einen Punkt sehr zufrieden. Das Essen - super. Mein Zimmer war zwar alt aber sauber und alles vorhanden was man braucht. An manchen Stellen der Klinik merkt man das eine Renovierung notwendig ist, wird auch schon teilweise gemacht - aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Ich hatte das Glück das 3 Wochen bestes Wetter war und ich die Freizeit, die ich hatte draußen beim Wandern verbrachte. Therapeuten sehr freundlich und hilfsbereit. Schöne Cafeteria mit freundlichem Personal und wunderschöner Aussicht. Wir waren eine gute Clique und ließen den Abend immer gemütlich auf der Terrasse ausklingen.
Das einzige Manko war, das die Zusammenarbeit zwischen Arzt und denjenigen die die Pläne schrieben nicht funktionierte. Ich musste zweimal meine Aqua Joggingstunde (die ich so gerne gehabt hätte und nicht nachgeholt wurde) absagen weil ich einen Termin beim Arzt hatte, dieser aber gar nichts davon wusste. Dies war das einzige was mich in diesen 3 Wochen störte ansonsten kann ich nur sagen: wunderschöne Gegend, nettes Personal (die dir auch wertvolle Tipps geben wie du zuhause einige Übungen machen kannst.)

sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gerne auch 10 Sterne wenns denn ginge)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Klinik, sowohl bei Ärzten,Therapeuten und Schwestern, überall wird man kompetent und seeehr freundlich behandelt.
Die meisten Zimmer sind mittlerweile schön renoviert und man kann sich rundum wohlfühlen und erholen.
Die Küche ist trotz der Größe sehr gut und vielseitig.
Ich hatte eine fantastische Oberärztin mit der ich mich sofort verstanden habe.Klare, sachliche Anweisungen, freundliche verständliche Erklärungen...kurzum für mich die perfekte Ärztin.
Mein Zimmer ging zur Rheinebene mit wunderschönem Ausblick. Im Zimmer ein schönes Bad, neuer Fernseher sprich alles was man braucht.
Wer sich drauf einlässt, mitmacht der kann hier gesundheitlich wirklich etwas erreichen.
Schlussendlich liegt es immer am Patienten. Auf Krawall gebürstet und an allem meckernd, unfreundlich und alles besser wissend wird es eh keine ideale Klinik geben.
Wer sich hier einbringt, der erlebt auch eine Verbesserung und lernt tolle Leute kennen die sich mit ihrem ganzen beruflichen Wissen reinhängen um zu helfen, heilen und erleichtern.

Top Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lange Spaziergänge im Wald
Kontra:
Gar kein Handy Empfang
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall,Knieverletzung,Schulterverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ist meine erste Reha aufhält.Bin Immen noch da und komme bestimmt wieder.Das essen ist der Wahnsinn,Zimmer alt aber top sauber.Das Personal unglaublich geduldig und hilfsbereit (auch Reinigungsteam).Therapeuten humorvoll und einfallsreich.Wenn jemanden hier nicht gefällt sollte besser daheim bleiben.Danke an alle,auch an die ,die mit mir rumhängen.

Super-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtservice einfach Top
Kontra:
schleppende Renovierung der Zimmer
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew, Akromegalie, Behandlung nach TEP-Wechsel Hüfte li
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 11 Reha- und Ahb-Maßnahmen rundum sehr zufrieden in der medizinischen Behandlung, Physiotherapie, Hygiene in der Unterbringung, Top-Verpflegung, sehr gute Verwaltung, Spitzenservice im Essbereich, sehr gute Küche, sehr gutes Unterhaltungs- und Info-Programm, Cafeteria sehr guter Service. Gehe wieder dort hin.

Hausbaden, sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Eigentlich alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen im Hausbaden auf der Station 4. Mal ein dickes Lob an die Schwestern der Station 4. Sie waren immer hilfsbereit. Auch Danke an die Ärztin für die tolle Untersuchung und Behandlung. Ebenfalls ein großes Lob an die Küche und das Servicepersonal. Alles in allem eine tolle Zeit im Hausbaden, bin mit einem sehr positiven Gefühl Nachhause gefahren. Wünsche weiterhin ein gutes Gelingen.

TOP-REHA

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Siehe Bericht!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Beratung in der Psychosomatik)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (teilweise renovierungsbedürftig aber sauber)
Pro:
Pesonal und Essen
Kontra:
Raucherbereich
Krankheitsbild:
Burnout, Depressionen, LWS/Lumbago
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen Patient im März/April 2017 auf Station 4.
Bereits die Eingangsuntersuchung und das erste Gespräch mit der Diplompsychologin waren Highlights. Sehr erfolgreich für mich war die Burnout-Prevention durch einen Diplompsychologen die 4 Vormittage in Anspruch nahm.
Weiters auch sehr gute Anwendungen durch die Physiotherapeuten weil ich auch wegen LWS/Lumbago behandelt wurde.
Ein großes Lob auch an die Küche mit dem stets freundlichen Service, z. T. eben typisch asiatisch!
Ein kleines Manko ist momentan (noch?)der sehr nahe am Haus gelegene Raucherbereich der immer wieder für Unruhe sorgt. Nach meinen Infos soll aber Abhilfe geschaffen werden.
Für die Besserung meines Befindens trug auch sehr die Kunsttherapie sowie freiwillige Teilnahmen an Specksteinschnitzen und Yoga durch Frau K. (!!!) bei. Zu Fuß war ich auch in fast jeder freien Minute in der herrlichen Natur unterwegs, ca. 140km in 5 Wochen.
Für mich war es ein erfolgreicher Aufenthalt und ich war sehr froh, daß ich KEIN AUTO dabei hatte und dadurch erstmal "ANKOMMEN" konnte, schnell "ZU HAUSE" und wirklich "DA" war.
Die Stationsschwestern hatten stets ein offenes Ohr.
Vielen Dank an alle!

Weiterzuempfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und Personal
Kontra:
Mobilfunknetz/ Wlan
Krankheitsbild:
LWS , Gelenkarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist zwar in die Jahre gekommen, hier dürfte also schon mal was passieren.
Was aber das gesamte Personal angeht, von der Reinigungskraft bis hin zum Arzt, kann ich selber nur sagen "einfach KLASSE ".
Das Essen ist wirklich auch gut ( und wem es nicht schmeckt, der kann bestimmt nicht besser kochen !!! )
Natürlich gibt es auch sehr viele Nörgler, die überall was auszusetzen haben.
Die sollten vielleicht erst mal bei Ihnen zuhause nach dem rechten schauen.
Wanderungen / spazieren gehen / Nordic Walking einfach super Gegend.
Also ich kann die Klinik einem wirklich nur weiterempfehlen.

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Essen
Kontra:
Raucherbereich
Krankheitsbild:
Knie- und Hüftprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe von der Klinik einen hervorragenden Eindruck. Wenn sich ein Patient motiviert auf die Verordnungen einlässt und noch etwas von sich aus mit z.B. Spaziergängen, Nordic Walking oder Radfahren tut, dann ist der Erfolg vorprogrammiert. Die Rahmenbedingungen wie Unterbringung, Essen, Ärzte, Therapeuten etc. ist klasse. Und das Umfeld von der Reha-Klinik und Badenweiler/Markgräfler Land ist ausgezeichnet. Leider lässt sich ein nicht geringer Teil der Patienten hängen.
Negativ ist mir der Raucherbereich im Eingangs-/Einfahrtsbereich zur Klinik aufgefallen. Das ist an dieser Stelle nicht geeignet. Grundsätzlich können die Raucher - die eigentlich bei einer Reha nichts verloren haben - dann zumindest in den hinteren Klinikbereich beim Wald rauchen gehen.
Auch der vielzitierte, sehr direkte Chefarzt macht fachlich einen sehr guten Eindruck. Es ist doch nichts gegen eine direkte Ansprache der Problemzonen einzuwenden.
Fazit: Jederzeit empfehlenswerte reha-Klinik mit sehr kompetentem Personal.

bestens Aufgehoben und geholfen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
zuviele Spaziergänger mit Hunde
Krankheitsbild:
BO und BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Rehaklinik.Schon bei der Ankunft wird man freundlich und hilfsbereit empfangen.der Patient wird durch einen Paten zusätzlich betreut.
Das Essen ist Spitze,viele Wandermöglichkeiten,gute Freizeitgestaltung.
Die Therapien sind gut und es wird einem sehr geholfen in allen Fachbereichen.

Als ich ankam konnte ich mich kaum bewegen und Dank den Physiotherapeuten war ich nach einiger Zeit wieder Mobil und die Schmerzen gingen zurück.
Vielen Dank nochmal für alles.

Super Team

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herzliche und Kompetente Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Station 4 in der Reha-Klinik Hausbaden ist nur zu empfehlen. Bereits bei der Ankunft wird man freundlich begrüßt und eingewiesen. Das Personal weist eine sehr große Fachkompetenz auf, angefangen bei den Damen der Station bis hin zum leitenden Oberarzt. Ich habe mich 5 Wochen lang aufgehoben und perfekt betreut gefühlt. Die Therapien haben mir gefallen und mich soweit gebracht, dass ich wieder im Berufsleben meinen Mann stehen kann. Danke an das gesamte Team von Station 4.

Habe mich sehr wohl gefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alt, aber gepflegt)
Pro:
Kontra:
Raucher Haus direkt am Eingang, nicht sehr einladend
Krankheitsbild:
Orthopädie und Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in Hausbaden sehr gut aufgehoben gefühlt.

Ich kann mich bei den Ärzten und Therapeuten nur bedanken, auch das einem in deutlichem Wort der Spiegel vorgehalten wurde.
Ich bin auch keine Person mit Modelmaßen und auch mir hat der Chefarzt das an den Kopf geworfen, aber wenn er recht hat. Mit mir wurde auch bei deutlicher Wortwahl immer höflich umgegangen.
Ich sag nur, wie es in den Wald reinruft, so schallt es zurück.

Ich war dort um mir Helfen zu lassen und das muss man(n) oder frau auch zulassen wollen, wer das nicht kann oder will ist in jeder Reha fehl am Platz.

Ich kann die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen.

Ich sag nochmal, vielen Dank an alle Mitarbeiter in diesem Hause.

Ihr seid alle, egal in welcher Abteilung SUPER.

VIELEN DANK für die tolle Zeit

Rehabilitation Hausbaden.

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Arzt
Krankheitsbild:
Neurologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo. Dort zu dieser Rehabilitation ist nur hinzufügen das alles alt abgenutzt ist wie viele Patienten mit Bandscheibenschäden.

Das große Problem sind die Ärzte. Ein Arzt der mit Patienten extrem schlecht umgeht. Hatte noch nie so einen Arzt erlebt der so unmöglich mit Patienten umgeht. Selber erlebt und nie wieder Rehabilitation Hausbaden.

Kann diese Reha keinem empfehlen.

sehr empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr professionell
Kontra:
Krankheitsbild:
starke Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meinem ersten Gespräch mit Frau Dr. Dudel war ich sofort sicher, dass dies genau der richtige Ort für mich war. Und mein erster Eindruck wurde während meines Aufenthaltes sogar noch übertroffen! Ich habe tolle Menschen, wie Chefarzt Dr. Bruch, die Therapeuten, Krankenschwestern bis hin zu den Mitpatienten kennengelernt und unglaublich viel über mich und meine Bedürfnisse herausfinden können. Ich möchte mich auch bei dem sehr freundlichen Küchenpersonal für das abwechslungsreiche, gesunde und sehr leckere Essen bedanken. Das Haus befindet sich in einer optimalen ruhigen Umgebung, mit vielen Möglichkeiten sich in der Natur zu erholen. Die Klinik bietet viele Anwendungen zur Rehabilitation an. Die Behandlung dort ist intensiv, ganzheitlich und sehr professionell. Es war eine absolut wertvolle und bereichernde Zeit. Ich danke dem gesamten Team und empfehle diese Klinik zu 100% weiter!

1 Kommentar

Olly66 am 03.05.2019

Hallo,

Frank Bruch hat keinen Doktortitel. Irgendwie wurde seine am Baggersee verfasste Dissertation nicht so recht für voll genommen... ;-)
Wir nannten ihn in Freiburg den Friseusencasanova, weil er keine Schürzen, sondern Friseurinnen jagte.

Er ist auch kein "Chefarzt", sondern Leitender Arzt. Aber davon mal ab ist er ein ganz Lieber, wenngleich etwas talentfrei.

Nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Alles zu alt...gehört dringend auf den realistisch neuen Stand gebracht)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ohne Worte)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ohne Worte)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Gut)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Alles zu alt)
Pro:
Personal Küche
Kontra:
Dr.Findeisen
Krankheitsbild:
LWS, Bandscheiben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das war keine Reha das war ein Graus. Ich bin mit akuten Schmerzen im der LWS und Beckenkamm Beschwerden dort gewesen für 3 Wochen die ohne Worte waren. Zu meinem Pech hatte ich das Vergnügen mit dem Chefarzt Dr. Findeisen. Gleich bei der Aufnahme hat er mich ohne Grund und ohne eigene Vorstellung seinerseits mich angeschrien und als fett bezeichnet. Unglaublich diese Wortwahl von ihm. Ich musste mich vorführen lassen wie ein kleines Kind und nicht wie eine erwachsene Frau. Habe ihn sofort drauf hingewiesen das ich mir das nicht bieten lassen muss und auch wieder gehen kann. Ungehobelter Arzt ohne jeglichen Respekt nur in Beleidigungsform. Viel zuwenig Therapeuten und zu voll gestopft. Waren teilweise wie Ameisen nebeneinander gelegen in der großen Halle und hatten gar keinen Platz um die Anwendung richtig mitzumachen. Beim BTT wusste der Therapeut nichts mehr mit uns anzufangen und hat einfach mal was 15 min für sich selbst gemacht und trainiert und die Patienten haben sich unterhalten. Ein Witz. Beim Auslauftraining werden die langsamsten schon beim ersten mitlaufen aus der Gruppe geworfen für die Patienten hätte der Therapeut zuwenig Zeit und man soll ohne Hilfe im tiefsten Schnee mit Schmerzen alleine spazieren gehen egal was im Wald passiert. Überall wo man unpassend war flog man aus der Anwendung.
Das Essen war gut konnte man nicht viel falsch zu machen und die Zimmer sind zwar steinalt aber wird regelmäßig sauber gemacht. Ein Vertretungsarzt war auch da und das war auch mein behandelten Arzt der keine Ahnung hatte von Orthopädie und den Patienten ständig unter der Nase hielt das er ja nur für eine gewisse Zeit ausgeliehen ist. Entschuldigung, das interessiert niemand. Aber für die komischen Anwendungen musste man dafür damit die LVA bezahlt schön fleißig alle Vorträge mit muss ansehen. Also von meiner Seite hoffe ich nie nie wieder hier landen zu müssen.

Sehr gute Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat alles gepasst)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr empfehlenswert
Kontra:
Gibt's keine
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 07.02.2017 bis 22.03.2017 in der Reha Klinik Hausbaden. ( leider vorzeitig abbrechen )
Ich war ein bisschen skeptisch da dies meine erste Reha war und teils auch negative Bewertungen gelesen hatte.
Ich wurde mit dem Shuttlebus vom Bahnhof abgeholt und ca. 10 Minuten Fahrzeit war ich dann da. Der erste Eindruck von aussen war okay. Die Klinik an sich ist auch schon in ihr Alter gekommen. Was aber nicht bedeutet das es nicht gut war. Zurzeit waren ca. 18 Zimmer am renovieren mit TOP Ausstattung im modernen Design.
Ich hatte ein elektrisches Bett, Flat TV, moderne Dusche. Möbel waren zwar alt aber nichts beschädigt.Und ich war noch im alten Zimmer. Die Zimmer wurden regelmäßig gereinigt. Vielen Dank an das freundliche Personal.

Das Essen war nicht wie im Borj Al-Arab aber es hat sehr gut geschmeckt. Jeden Tag 3 Menüs zur Auswahl, Salat dazu und Nachtisch. Morgen und Abends gab es Brot und Brötchen, verschiedene Käsesorten und Fleischwaren sowie Beilagen dazu. Auch hier bedanke ich mich an alle. Obwohl ich Kritik in manchen Bewertungen gelesen habe, kann nichts davon bestätigen.

Der Terminplan war übersichtlich und nicht so voll wie manch andere behauptet. 5-6 Termine pro Tag.
Alle Therapeuten waren SUPER. Vielen an mein KG Therapeuten Herr Kinle. Vielen Dank an Herr Menke der immer für alle Fragen eine Antwort hatte, für gute Stimmung gesortgt hat und auch mal Spass machte. Vielen Dank an alle.

Vielen Dank auch an alle Krankenschwestern, Ihr seid Super.

Vielen Dank auch an Dr. Hesse für die kompetente Beratung und Betreuung.

Der einzige Nachteil was aber gleichzeitig auch ein Vorteil ist, ist das man dort kein Telefonempfang und Internet hat.
So kann man besser auch abschalten.
Trotzdem kann man für 1€ pro Tag WLAN im Haus kaufen aber leider auch nur an der Rezeption.

Ich möchte nochmal drauf hinweisen:
Es ist kein 5 Sterne Hotel.
Aber es ist sauber und gepflegt und das Essen ist Super.

Station 4 Schwesternzimmer

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super liebe Schwestern
Kontra:
Fehlt an abwechslung
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Das beste ist auf Station 4
Das Zchwesternzimmer die sin freundlich warm herzig und ich haben sie ein Lächeln übrig. Das Essen war auch super. Es Fehlt viel an Freizeitmöglichkeiten. Also wenn jemand dort hinmuss am besten station 4 besuch und zur Frau W gehn die ist der Sonnenschein der station.
Lg Zimmer 416

Super Klinik mit qualifiziertem Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Guter Mix, Qualifikation der Therapeuten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung verbunden mit starken Rückenproblemen, kurz vor Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es kommt natürlich immer auf die Einstellung an, mit der man hierher kommt.
Ich kam hierher, um gesund zu werden und nicht, um Urlaub zu machen.
Die Klinik ist größtenteils auf dem Stand der 80er Jahre, wird allerdings derzeit renoviert. Für mich war allerdings nur wichtig, ein Dach über dem Kopf zu haben und nicht zu frieren. Mein Zimmer war immer sauber. Auch die Einrichtungen waren in ordentlichem Zustand.

Mit der Behandlung bin ich sehr zufrieden. Es war eine gelungene Mischung aus Psychotherapie, Bewegung und Gymnastik. Alle Therapeuten sind sehr qualifiziert. Die Therapien waren abwechslungsreich. Es blieb auch genug Zeit, das Erlernte zu reflektieren und ausgedehnte Spaziergänge zu machen. Es gibt mehr als genug Wanderwege und je nach Fitness kann man direkt vor der Klinik auf ca. 500 m starten und bis zum "Blauen" auf 1150 m wandern.

Das Freizeitangebot von Badenweiler ist nicht so üppig. Wahrscheinlich würde ich auch nicht hierher in Urlaub gehen, aber wie bereits oben erwähnt: Der Aufenthalt in der Klinik ist nicht als Urlaub gedacht. Daher hat das Freizeitangebot für mich persönlich nur eine untergeordnete Bedeutung.

Das Essen ist sehr ausgewogen und schmeckte mir auch sehr gut. Unter der Woche gibt es 3 Essen zur Auswahl, am Wochenende 2. Ich war über Silvester hier. Da gab es ein Gourmet-Buffet vom Feinsten.

Ich kann die Klinik wärmstens empfehlen.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen , Therapie
Kontra:
Leute , die denken , sie wären im Urlaub
Krankheitsbild:
LWS / HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist nur zu empfehlen , sehr gute Anwendungen von hochqualifizierten Therapeuten . Hatte täglich zwischen 5 und 8 Anwendungen , was ich sehr gut fand . Zum einkaufen fuhr regelmäßig der Klinikbus und abends war öfters etwas geboten im Bistro des Hauses.
Abends konnte man das Schwimmbad nutzen und Sonntags sogar den ganzen Tag.
Mein Zimmer war renoviert und war sehr gemütlich mit Balkon Richtung Rhein und Vogesen . Es war klein , aber erfüllte seinen Zweck !
Die Küche muss ich besonders hervorheben.......einfach 5*****....
Ich war 3 Wochen dort , und rundum zufrieden , Körperlich eine Besserung , die man natürlich mit Training zuhause weitermachen musss !Nur zu empfehlen !!!!
Natürlich trifft man dort auch einige Leute , die abends Fit werden , Party machen können , und am nächsten Morgen Todkrank sind und ihre Anwendungen nicht machen können ( Malle-Club )

Uneingeschränk zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Uneingeschränkt zu empfehlen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente und hochmotivierte Behandlung.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundlich und schnell.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr schöne Zimmer mit wunderschöner Aussicht.)
Pro:
Sehr kompetentes und freundliches Personal.
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich konnte nach meinen beiden Hüft-Tep's im Januar und September 2016 meine beiden Reha Behandlungen in Hausbaden durchführen und kann dieses Haus nur uneingeschränkt empfehlen.
Die Rehaklinik liegt in einer wunderschönen Lage diese trägt sehr zum Rehaerfolg bei. Das Haus selbst ist freundlich und gepflegt eingerichtet, es wird immer einiges modernisiert, ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Mein großes Lob und meinen Dank an dieser Stelle an das komplette Personal von Hausbaden.
Ich habe mich jederzeit als Patient wahrgenommen und sehr freundlich aufgenommen gefühlt.
Die medizinische Behandlung durch das Ärzte- und Therapeuten Team war sehr kompetent, hochmotiviert und immer im Dialog mit mir als Patient.
Die Verwaltung funktionierte reibungslos und in angenehmen Kontakt.
Absolut lobenswert auch das Service Personal des Speisesaals und der Küche, danke für das ausgezeichnete und freundlich servierte Essen.
Herzlichen Dank auch an die netten Damen der Rezeption und Infotheke für das geduldige und immer gut gelaunte Beantworten aller Fragen.
Ein letzter Dank geht an das Team der Hausmeister und Hauswirtschaft. Ich denke niemand, der diesen Job nicht selbst macht, kann ermessen wieviel Mühe und Organisation von Nöten sind, ein Haus dieser Größe immer funktionstüchtig, gepflegt und sauber zu halten.
Machen sie bitte alle so weiter.
Ich werde Sie alle weiterempfehlen.

Wie immer sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionaitaet und freundlichkeit der physiotherapeuten/innen.
Kontra:
Parkplaetze
Krankheitsbild:
Lw S
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich besuche hausbaden nun zum 9.mal.und bin mit den angebotenen behandlungen sehr zu ufrieden.das physiotherapeutische personal ist sehr freundlich , auf den aktuellen stand und kommt daher sehr professionell rueber.
Das essen i s t v on gleichbleibend sehr guter qualitaet und kann sich m i t angeboten von restaurants durchaus messen lassen.
Bei noerglern , die si c h immer finden, frage ich.mich ,was zu.hause auf den tisch kommt.
Durch die.aufnahme einer neuen patientengruppe kommt es ab und an zu hohen zahlen im raum der mtt (kgg).

schwarzwald schön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
essen
Kontra:
fast alles andere
Krankheitsbild:
psychsomatik und orthopedie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo miteinander
möchte kurz meine erfahrung über die klinik euch mitteilen falls einer freiwillig dort hin gehen möchte
pro. essen war gut und immer reichlich vorhanden
landschaft sehr schön (schwarzwald eben)
kontra. schon bei der ankunft foyer altbacken glaube die sessel waren älter als ich (und ich bin 50)
zimmer genau so dusche war noch die erste den armaturen nach barierefrei fremdwort
raucherhäusle wies gennant wird steht am falschen platz wenn die raucher die letzten zigaretten rauchen dann grölend ins haus gehen ist an schlaf nicht zu denken
war vielleicht zum falschen zeitpunkt dort; war von entspannten essen nicht die rede im foyer genauso manchmal muste die frau von der anmeldung schon laut werden um ruhe zum bekommen
desweiteren wurde einigen frauen gestattet, mit klamotten ins becken zu gehen reklamation zwecklos
einziger lichtblick war von meiner station eine Dame und kolleginen
waren sehr resolut und zu recht bei solchen patienten
des ganze gerede gesprächsrunden, schmerztherapie, kbt, ect. hatte auf mich absolut keine wirkung wirst noch irrer die runden gingen immer ne stunde fragebogen wo man hatte abgeben müssen war nur für die statistik keinen hats interessiert was de aufgeschrieben hast
fazit war die 5 kur erste psychosomatik nie wider

Letzter Nachtrag

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Letzter Nachtrag.

Verwaltung und allgemeine Abläufe:

Man bekommt, wie bei einer Kur üblich, eine Therapiekarte, welche zu den Anwendungen immer mitgebracht werden muss. Dann gibt´s eine Unterschrift und gut ist. Übliches Prozedere. Ich bekam bei dem einen oder anderen Patienten mit, dass ab und an mal was verrutscht ist. Dann gab es immer mehr oder weniger ein großes Gezeter. Leute, macht Ihr nie etwas falach?? Bei mir wurde auch ein Termin vergessen. Man entschuldigte sich dafür und baute den eben woanders ein. Dafür vergaß ich auch mal die eine oder andere Therapie und man machte mir auch keinen Vorwurf. Leben und Leben lassen!!! Nochmals erwähnt: Ich hatte den Eindruck, dass ein Jeder in der Klinik alles versuchte, um es den Patienten Recht zu machen. Aber das geht eben nicht immer. Es ist ja eine Reha und kein Malle-Ballermann Kragen-absaufen Halligalli-Trip!!!

Ich konnte meine Frau bei mir im Zimmer an den Wochenenden schlafen lassen. Es wurde ein Beistellbett zur Verfügung gestellt (das Bett war sehr bequem, keine Campingliege), sie bekam dazu das Frühstück zu einem insgesamt fairen Preis.

Mobiltelefon und Internet:
Man kann einen 24stündigen WLAN Zugang erwerben, welcher im Rezeptionsbereich, Lesezimmer und Cafeteria in guter Geschwindigkeit zugänglich ist. Internetzugang auf dem Zimmer ist hausintern nicht möglich, ich persönlich habe es aber auch nicht vermisst. Mit meinem Smartphone hatte ich guten Empfang auf dem Zimmer (Vodafone), ebenso Internet. Man musste nur aufpassen, dass sich dass Smartphone nicht bei den Franzosen einwählt (Roaminggebühren).

Alles in Allem war ich mit meiner Kur sehr zufrieden, klar hätte manches noch besser sein können. Aber es ist eben eine Kur und kein Urlaub (wobei es sich bei mir fast so anfühlte)
Und nochmal: Das Personal war immer sehr freundlich und zuvorkommend. Es sollte vielleicht mancher Nörgler hier seinen eigenen Ton hinterfragen, den er anschlägt. Denn so wie es in den Wald hineinschallt......

Nachtrag zu meiner vorherigen Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachtrag zu meiner ersten Bewertung:

Chefarzt: Dr. Findeisen war mein untersuchender und behandelnder Arzt. Ich las hier fast nur negatives über ihn und seine Art. Dr. Findeisen ist sehr direkt, warum auch nicht? Ich weiß, woher mein Übergewicht herkommt, das habe ich mir selber angefressen, ebenso meine Rückenbeschwerden. Die habe ich selber durch jahrelange mangelnde "Körperpflege (in Form von gesundheitliches Training)" verursacht. Und so manches will man vielleicht nicht hören, weil die Wahrheit meistens weh tut. Und eine herablassende Art? Keineswegs, mit ihm konnte ich "Klartext" sprechen. Von mir bekommt Dr. Findeisen 5 Sterne!!! Allein schon wegen seiner direkten Art!! Ich will nichts vorgemacht bekommen.

Die Orthopäden:

Jeder der Orthopäden ist sehr, sehr kompetent! Die machen alle einen guten Job. Die Wirbelsäulengymnastik, HWS-Übungen und die MTT Therapie hat mir auch noch vieles gebracht. Aber auch hier gilt: Die Jungs und Mädels können einem nur den Weg zeigen, gehen muss man den schon selber. Es herrscht zu oft der falsche Gedanke "Machen Sie mich mal gesund" In 3 oder 4 Wochen kann man für seine Gesundheit, Gewicht, etc. viel erreichen, aber wenn man nach der Kur weiter macht wie davor ist man sehr schnell wieder im alten Fahrwasser.
Einzige Kritik: Ich hätte gern mehr Trainingstherapie gehabt, was aber nicht möglich war, ein "freier Trainingsraum" oder "freie Trainingszeiten" gab es nicht. Dies wurde mir aber auch plausibel erklärt, auf Grund versicherungstechnischer Vorschriften. Ich hatte während meines Aufenthaltes Glück mit dem Wetter und konnte so mich viel im Freien betätigen. Bei schlechtem Wetter wäre mein Aufenthalt nicht so perfekt gewesen. Ich bin aber auch ein sportiver Zeitgenosse, welchem "Ruhe" in Form von Buch lesen oder Bastelkurs nicht so liegt. Da könnte man vielleicht noch etwas verbessern

Fast perfekter Kuraufenthalt, sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Findeisen spricht Klartext, gut so!!!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Riesen Kompliment an Alle, vor allem Fr. Trautner!!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nicht die neuesten Zimmer, aber zweckmäßig ok!!)
Pro:
Personal, Aussicht, Lage, Therapie
Kontra:
Mallorca Faktor fehlt (es ist ja eine Reha))
Krankheitsbild:
Vorsorgekur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine dreiwöchige Vorsorgekur im Hausbaden. Als mir bekannt war, dass ich ins Hausbaden "musste" googelte ich und fragte Kollegen nach den Erfahrungen mit der Klinik. Es waren sehr viele negative Stimmen dabei, u.a. "Alter Kasten" "Militärlazarett", "der Chefarzt sei ein sturer Bock", "Rezeption ist mit Hexen besetzt", Speisesaal auch mit Hexen besetzt", usw.

Ich kann NICHTS davon bestätigen!!!!

Ja, die Zimmer im Haus könnten neuer sein, aber ich konnte an meinem Zimmer nichts negatives finden. Das Zimmer war sauber, ein FANTASTISCHER Ausblick auf die Vogesen und das Rheintal, die Reinigungskräfte sowie die Hausdame schauten, dass alles in Ordnung war, und das war es.
Man sollte bedenken, dass es eine Rehaklinik ist und kein 4 Sterne Mallorca Hotel. Ich hatte schon schlechtere Pensionszimmer!!! Und die musste ich selber zahlen!

Das Personal:
Jeder, aber auch jeder versuchte, mir meinen Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Was möglich war, wurde getan. Wenn ich einen Wunsch hatte, wurde er mir erfüllt oder eben mit schlüssiger Begründung verwehrt. Der Chefarzt (Dr. Findeisen) spricht Klartext, und die Wahrheit verträgt mancher eben nicht!!!

Die Rezeptionsdamen (Frau Rösch, Frau Schädler und Frau Lichtblau) hatten immer ein freundliches Wort, es wurde auch hier alles versucht und vieles erfüllt, es mir so angenehm wie möglich zu machen. Und die Damen legten sich wirklich ins Zeug. Wenn hier einer von "Hexen" spricht, sollte er vielleicht mal über seinen eigenen Ton nachdenken. Denn so wie man es in den Wald hinein schreit, so schallt es wieder raus!!!!! Nochmal mein größtes Kompliment an die Mädels der Rezeption, ihr habt mir immer den Tag versüßt und ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.

Verpflegung und Bedienung:

Auch hier, man machte alles möglich un es einem angenehm zu machen. Das Essen war kliniktypich, Frühstücksbuffet (die Wurst hat richtig gut geschmeckt, frische Brötchen), Mittagessen (hab ich meist ausfallen lassen, weil ich Abendesser bin), Abendessen (meist kaltes Abendbuffet mit Brot und Wurst, ab und an mal was Außergewöhnliches)
Das Essen war geniessbar, nicht überragend gut, aber durchaus ok. Angenehmer Nebeneffekt: Man isst nicht so viel, wenn es nicht super gut schmeckt. Ich will das Essen nicht abwerten, es erfüllte (in Zeiten von Fettleibigkeit) seinen Zweck. Nochmal: Das Essen war nicht schlecht, es ist erstaunlich, mit wie wenig man satt wird!!

Habe meine Ziele Heilung und Gewichtsabnahme erreicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe meine Ziele Heilung und Gewichtsabnahme erreicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Fragen schnell und kompetent beantwortet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ziel der möglichen wiederherstellung erreicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Termine eingehalten gute Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Haus ist an manchen Stellen renovierungsbedürftig, macht aber dem Heilungsprozess keinen Abbruch)
Pro:
Gezieltes Vorgehen der ganzen Klinik
Kontra:
keine Negativpunkte
Krankheitsbild:
Oberschenkelknochenbruch durch Sturz von Leiter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 08.06.bis zum 29.06.16 in der Klinik
Die Klinik ist mitten im Wald am Berg. Vorteil schöne ruhige Umgebung gute Spaziermöglichkeit, wer sich gut bewegen kann. Nachteil nach Badenweiler ist es zu Fuß etwa 1-2km. Es fährt aber auch regelmäßig ein hauseigener Bus (gegen ein kleines Entgelt ca.2.-€)nach Badenweiler und Müllheim und zu besonderen Veranstaltungen nach Absprache.
Die Therapie ist gut strukturiert und der Arzt schaut sich den ganzen Menschen an um möglichst gute Erfolge zu erzielen. Die Therapeuten arbeiten gut zusammen. Alle sind überaus freundlich und es bleibt kein Wunsch unerfüllt. Jeden Tag neue Zeitungen, WLAN ist der Philosophie des Hauses folgend nur im EG-Bereich Lobby und Leseraum. Im dritten Stock hatte ich einen Flachbildfernseher auf dem Zimmer. Wie die anderen Stockwerke ausgestattet sind kann ich nicht sagen. Der Mobilempfang ist je nach Betreiber sehr unterschiedlich.
Das Essen war für mich gut, schmackhaft und abwechslungsreich. Wer ein bisschen abspecken möchte kann das auch gut machen, denn er wird unterstützt.
Man setzt auf viel Eigeninitiative, nachdem man alle Kenntnisse erhalten hat was man tun kann und muss. Die Badeeinrichtung (warmes Wasser im Becken hat mir sehr gut getan) steht allen, die ins Wasser dürfen von 7-22Uhr zur Verfügung. Die Fahrradtrainer sind ebenso nach Einweisung frei benutzbar. Ob das alles total modern ist kann ich nicht beurteilen, spielt aber für den Heilungsfortschritt meiner Ansicht nach keine Rolle. Hauptsache alles funktioniert.

Nicht empfelendswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Therapeuten
Kontra:
Zeitabläufe sehr eng
Krankheitsbild:
Kuraufendhalt wegen Rücken und Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen sind im Rahmen der Möglichkeiten Großteiles ok.
Viele Teile des Hauses gehören teilweise renoviert.
Das Essen bestand überwiegend aus Geflügelprodukten (vermutlich Antibiotika inklusiv).
Die Klinik liegt sehr abseits. Ca. 1,5 Km vom nächsten Ort.
Das Mineralbad ist in Badenweiler. ca. 2Km von der Kurklinik entfernt. Will man dieses Besuchen muss man pro Tag 12,00€ bezahlen.
Zum Schwimmen steht also nur ein Becken von ca.6X16m zur Verfügung. Dies aber auch nur, wenn keine Anwendungen vorgesehen waren.
Das Fitnessstudio ist nicht frei zugänglich und sehr klein. Es ist auch nicht mit den modernsten Geräten ausgestattet. Man kann es auch nur zu festgelegten Zeiten besuchen.
Die Hometrainer (Fahrrad) sind meiner Meinung nach auch veraltet.
Das Freizeitangebot ist sehr beschränkt.
An den Wochenenden gibt es keine Organisierte Ausflüge.
Es gibt kein W-Lahn in den Zimmern.
Der Handyempfang geht nur teilweise.

Stationäre Rehabilitation mit großen Enttäuschungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
steht alles im Erfahrungsbericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich soll ehrlich seien , diese Klinik ist nicht zu Empfehlen wenn der Patient auf Station 4 eingeteilt werden soll , es Herrscht im Sinne des Wortes eine Chaotische Organisation und dazu auch noch schlampig dazu , eigentlich die ganze Organisation ist schlecht im Haus. Ich habe viele Erfahrungen gesammelt mit anderen Reha Kliniken wo Ordnung und Seriosität vorhanden war , aber hier bin ich echt enttäuscht. Ich werde NIE mehr eine Stationäre Rehabilitation von der DRV Beantragen , die besten Stationären Kliniken gibt es über die eigene Krankenkasse.
Am 21.04.2016 habe ich meine Anreise angetreten 275 Km , man hatte mir gesagt ich soll um 09:30 Uhr da seien das ich in mein Zimmer einziehen kann und Einrichten kann und gleich noch zum Frühstück , nun war ich um 08:40 Uhr da und hatte mich bei der Rezeption angemeldet , nun kam der Spruch das dass Zimmer weiterhin Belegt sei und man müsse ein Zimmer vorbereiten und Putzen und das würde sich bis spät am Nachmittag hinausziehen , Frühstück habe ich auch keins bekommen. Die Rezeption hat mir gesagt ich soll auf Station 4 gehen für die Kartei Aufnahme , also Leute so eine Dunkle und Unfreundliche Station habe ich noch NIE angetroffen , der ganze Flur dunkel und mit Licht , altes Gebäude , da kam die Schwester und sagte mir es tut ihnen leid das dass Zimmer nicht vorhanden sei , es gab ein Plan Änderung . Nun wurde ich ausgefragt , die Voruntersuchung wie Blutabnahme ist ausgeblieben - den das hätte Zeit auch Morgen den sie können jetzt das nicht machen sie müssen Frühstücken gehen. Merkwürdig war für mich das man auf die Kartei Gast geschrieben hat , statt Patient. Nun hatte man mir die Sitten des Hauses vorgehalten was meistens übertrieben sind. Nun hatte man mir gesagt ich solle mir die Zeit vertreiben mit der Erkundung der Umgebung.Im Sinne des Wortes hatte ich mich Entschieden Freiwillig diese Klinik zu verlassen , den unter solchen Umständen ist eine Therapie unvorstellbar. Nun hatte ich der Station mitgeteilt die Stornierung meines Aufenthalts , oder ich hatte gebeten um ein Zimmer auf Station 3 wo die Lage besser war , es wurde mir verweigert. Auf Station 4 kommen alle die was sehr schlecht dran sind,alle ihn einen Topf. Nun hatte man mich zum Psychologen getragen die soll mich Überzeugen , nun kam das Gespräch zwischen uns,ich weiß nicht ,statt die soll auf mich schauen hat sie immer auf die Decke geschaut.Leute ich bin von da weg,habe der DRV die Lage mitgeteilt.

Super Haus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (freundlich und kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten
Kontra:
Leider kein Fitnessraum den man in der Freizeit benutzen könnte!
Krankheitsbild:
Bournaut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt wunderbar im Wald.
Ich war nun 4 Wochen hier zur Kur und bin rundum zufrieden.Das Essen ist sehr gut und mehr als ausreichend, Nachschlag ist immer möglich, die Service-Damen sind alle freundlich und hilfsbereit.
Mein Zimmer war eines der Neueren mit tollem Blick auf die Vogesen.Die Therapeuten sind duchweg sehr freundlich und kompetent und gehen auch auf geänderte Bedürfnisse ein in meinem Fall ein Schiefer Nacken. Mein Arzt ging ebenfalls zielgerichtet auf mich ein und hat genau das verschrieben was notwendig war. Badenweiler ist sehr schön und lädt zum bummeln ein auserdem blüht es hier das es eine Pracht ist Magnolien und Kirchblüte eine wahre Freude. Freiburg ist nicht weit und Staufen liegt um die Ecke auch colmar ist nur ein Katzensprung entfernt.Ich gehe nach 4Wochen rundum erholt nach Hause. Aber ich werde ganz sicher wiederkommen.
Ich kann das Haus nur wärmstens empfehlen. Was mich auch sehr gefreut hat das Termine eingehalten werden das habe ich in einem anderen Haus ganz anders erlebt(5mal in einer Woche einen neuen Plan)

Hervorragende Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
(stark fortgeschrittene) Arthrose Hüfte links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten sind sehr freundlich und äußerst kompetent. Küche und Personal gut, Bedienung ebenfalls (natürlich auch sehr gutes abwechslungsreiches Essen). Die Damen am Empfang sind ebenfalls sehr nett.Ärzte sind kompetent und freundlich.

sehr hilfreich und erfreulich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (unterschiedliche Ärzte mit unterschiedlichen persönlichen Zugangsarten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftarthrose (konservative Behandlung)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- überaus freundliche und kompetente, hilfsbereite MitarbeiterInnen in sämtlichen Bereichen
- Hauswirtschaft, Organisation und Technik, Therapeuten und Ärzte
- Autonomie(Entscheidungsfreiheit) des Patienten bleibt m.E. immer gewährleistet
- umfassendes und differenziertes, daher ansprechendes Angebot an therapeutischen Anwendungen, inclusive Ernährung
- Möglichkeit zu geselligem Aufenthalt ebenso wie zu Rückzug

ohne Einschränkungen empfehlenswert
Extra-Plus: Lage am Waldrand mit Panorama,Badenweiler gut erreichbar, Fahrdienste

Hilfe diese Reha Hausbaden ist ein Albtraum!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Arzt schlimmer gehts nimmer!
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag.
Ich war auch in dieser Klinik vor kurzem. Kann kaum etwas gutes berichten. Die Ärtze sehr unfreundlich einer ganz besonderst!
Die Zimmer im Stil der 80er Jahre der Fernseher ein Röhrenfernseher der Eingangsbereich eine Zumutung auch die Sessel alt und abgenutzt.
Was die Therapie angeht ist es zum Teil ok aber mehr nicht. War schon mal dort und bis dato heute hat sich dort nichts geändert. Hilfe!

Werde dort nie wieder meine Reha verbringen und kann diese Reha niemand empfehlen!!!

total Sinnfreie RehaKlink

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sozialberatung bringt nichts)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Sozialberatung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

das Gebäude an sich ist total düster, grau und altbacken
nicht sehr förderlich wenn man Depressionen hat !
Ausserdem müffelt es im ganzen Haus.
Therapeuten kommen dauernt zu spät oder verschieben Termine.
Wenn jemand einen Termin ausfallen lässt, ist das dem Klinkpersonal offenbar auch ziemlich egal,
aber zum Essen muss man unbedingt da sein, wo bitte ist da die Logik?
Die Dame von der Sozialberatung lässt ihre Patienten 30 Minuten warten,hat das irgendeinen therapeutischen Sinn, testen wie schnell man jemanden auf die Palme bringen kann, oder was? Anders könnte ich mir das Verhalten nicht erklären.
Ich glaube die Ärzte und Therapeuten in dieser Klink sind alle gnadenlos überfordert und ausgebrannt und wären wohl selbst ihre besten Patienten.

Könnte verbessert werden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Hilfsbereites Personal
Kontra:
Sehr abgenutzte Einrichtung
Krankheitsbild:
Gehbehinderung nach Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war mein erster Aufenthalt in einer Reha Einrichtung und ich fand den Hausprospekt und den Internet auftritt mehr als dürftig. Ich wusste nicht ob es solche Sachen wie Fön auf dem Zimmer , eine Waschmaschine und Trockner , W LAN und ähnliches gibt . Ich musste alles mühsam erfragen.
In vielen Bewertungen wurde das Essen sehr hoch gelobt. Das kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Das Essen war gut nur glaube ich das die Berechnungen zur Reduktionskost nicht immer sehr genau waren denn ich hatte manchmal mehr auf dem Teller als meine Tischnachbaren mit normal Kost.
Das kann wohl sein wenn es um Gemüse geht aber wenn der Auflauf dann eine dicke Käseschicht bedeckt kann da was nicht stimmen.
Auch die Bestuhlung im Speiße Saal lässt zu wünschen übrig. Ich hatte einen Mittelplatz an einem Sechser Tisch und es war sehr eng. Wenn ich aufstehen wollte mussten meine Tischnachbaren auch aufstehen damit ich den Tisch verlassen konnte.
Das Dessert habe ich nach ein paar Tagen ab bestellt und dafür dann jeden Tag ein Stück frisches Obst bekommen. Das war GUT.
Die Zimmer und das ganze Haus sind sehr Renovierungsbedürftig , aber die fleißigen Reinigungskräfte Liesen trotzdem jeden Tag alles frisch und sauber wirken.
Nach einem Arztgespräch musste ich meine Behandlungskarte abgeben damit Änderungen vorgenommen werden und dann war sie fünf Tage verschwunden erst auf Anfrage des Arztes tauchte sie wieder auf!!!!
Das Personal in allen Bereichen war sehr freundlich und Hilfsbereit nur eine dunkelhaarige Schwester im Bereich " Belchen " war Unfreundlich und Bösartig sowohl zu Patienten als auch zu Kollegen.
Leider gibt es im ganzen Haus nur zwei Wasserspender. Ich vermisste auch so etwas wie eine Patientenküche wo man sich mal einen Tee oder Kaffee zubereiten konnte.
Sehr zu empfehlen ist der Kochkurs am Dienstagabend. Vielen Dank Frau Schöbe
Im großen und ganzen war ich zufrieden aber man könnte einiges verbessern.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
super Ärze,
Kontra:
Einrichtung könnte endlich mal modernisiert werden
Krankheitsbild:
Deppresion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Klinik, wegen Deppresionen, das Ärzteteam war super, das Angebot an Therapien war auch sehr gut.Von der Einrichtung her ist es alles etwas veraltet, aber man fühlt sich einfach aufgehoben, ich würde jederzeit wieder dorthin gehen.

Das Essen war für eine klinik absolut in Ordnung.

Mein Zimmer war ok, renoviert aber alte Möbel. DIe Putzfrau war super, hat ihren Job gut gemacht. Das ganze Team, ob Ärzte, Küchenpersonal, verwaltung usw. waren immer sehr nett und hilfsbereit.


Ich hab super Leute dort kennen gelernt, mit denen ich heute auch noch Kontakt habe, sollte ich in 4 Jahren wieder zur Kur gehen, definitiv nach Badenweiler!

Die Klinik ligt etwas abseits im Wald, super ruhig, nach badenweiler zentrum ca. 10 min zu Fuß.

Das Freizeitangebot ist sehr dürftig, also wer etwas unternehmen will, bringt am besten sein Auto mit. Da wir uns dort im 3 ländereck befindet, hat man dann auch eine große Auswahl an Unternehmungen

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer)
Pro:
Sehr gut ausgebildete und freundliche Therapeuten
Kontra:
Veraltete Zimmer, schlechter Handyempfang
Krankheitsbild:
Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Allgemein: super Klinik
Alle Angestellten sind freundlich und hilfsbereit.
Die Physiotherapeuten sind gut ausgebildet und immer gut drauf, was für die einzelnen Anwendung sehr vorteilhaft ist. Einzellob an Fr. Vetter /Simone u. Peter ) Oberklasse.
Therapieräume sind sehr sauber. Vielfältige Anwendungen. Das Essenangebot ist sehr vielfältig und reichhaltig. Etwas viel grüner Salat. Die behandelnden Ärzte nehmen sich viel Zeit für den Patienten. Die meisten Zimmer sind etwas veraltet, mini Fernseher. Die Klinik ist etwas abseits im Wald, aber super für Aktivitäten und schöner Aussicht ( Walking, Wanderung ). Schlechter Handyempfang sollte in der Reha aber auch nicht so wichtig sein.
Fazit: meine beste und erfolgreichste Reha. Rundum Zufrieden.

Alles gut - wohlfühlen und geniessen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 05.09.2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (+)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer noch immer in dem Zustand wie bei der ersten Kur 1993, sollten wirklich mal alle renoviert werden und nicht nnur ein teil.)
Pro:
Kontra:
Raucherhütte/ Abendliche laute treffen auf den Zimmern.
Krankheitsbild:
Athrose im Kniegelenk -- LWS
Erfahrungsbericht:

Hallo,

meine Tage hier in der Klinik gehen in 3 Tage zu Ende.
Ich bin das 5 mal hier und bin würde noch nie enttäuscht was die Therapeutischen/Ärtzliche Behandlungen betrifft.

Wie schon in vielen Bewertungen geschrieben wo viele Menschen sich aufhalten gibt es auch die negative Seher die sich selber alles schlecht reden und vielleicht sich damit wohlfühlen. Diesen Leuten muss man souverän entgegen treten.


Ich kann nur sagen ich habe mich wieder Super wohl gefühlt und nehme sehr viel mit.

Ein suuuuuuper tolles Lob und Danke geht an Frau Vetter - und an Frau Dr. Weßling für ihre Betreuung, Behandlung und Gespräche.

An die tollen Mitpatienten die ich dort kennengelernt habe und mit dehnen ich soviel gelacht habe - den Lachen ist einer der besten Medizinen :).

Essen wie sehr gut, Service Personal sehr nett, und die Damen am Empfang wie immer eine Freude Sie zu sehen. Leider war Frau Tröndlin schon in ihrem verdienten Ruhestand und möchte Ihr auf diesem Weg alles gute wünschen ( vielleicht wird es Ihr ausgerichtet), Frau schädler und Frau Röcke wünsche Ich eine gute Zeit, und vielleicht werde ich Sie bei meiner nächsten Kur im Hausbaden (den ich werde wieder kommen :)!) wiedersehen.

Ich wünsche allen eine gute Zeit die es noch vor sich haben.

Eine der besten Reha Einrichtungen Baden Württembergs

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient steht hier im Vordergrund
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang Juli bis mitte August 2015 Patientin im Haus Baden. Es war nicht meine erste Reha , aber bis dato die beste. Ob das Team auf Station 4, die Therapeuten, oder das Servicepersonal,der Empfang, für alle Stand das Wohlergehen,
von mir als Patientin im Vordergrund.
Was man auch an dem Verhalten und der Freundlichkeit der Mitpatienten zu spüren bekam.
Das Essen war wie in einem guten Restaurant,alles frisch, immer freundlich serviert.
Auch die Anwendungen und Tips waren sehr hilfreich

Ich kann das Haus Baden jedem weiter empfehlen.

1 Kommentar

Flower21usa am 24.09.2015

Hallo,
mich würde interessieren wie es in der Klinik mit den Therapieangeboten aussieht, also z.b Musiktherapie, Kunsttherapie, Ergotherapie u.s.w...
Wie ist das Angebot an Freizeitaktivitäten(insbesondere am Wochenende)?
Gibt es in der Klinik Waschmaschinen/Trockner (sollte man eigentlich von ausgehen, ich frage trotzdem mal)?

Gut und Erholsam

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Lage, Gute Ärzte
Kontra:
wenig Weizenfreie Backwaren
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Angestellten sind in der Regel sehr freundlich und bemüht.
Es gibt kompetente Ärzte und Therapeuten.
Essen ist gut, auch wenn es immer Leute gibt die nörgeln, ....
Weizenfreie Brotsorten sind allerdings Mangelware
Das Haus selber ist OK, die Zimmer auch.
Die Lage am Waldrand ist genial und die Aussicht von der Terrasse wunderschön.
Die umgebende Landschaft ist traumhaft und kann leicht erwandert werden, auch für Leute die nicht ganz so gut unterwegs sind.

Reha Depresion

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Psycho betreung
Kontra:
leider einige ausgfalene gesprächsrunden
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Küche wie im 4*Restaurant
gute Austattung jedoch schlechter Handyempfang im Deutschem Netz (Französisches Netz überlagert)jedoch hauseigenes Wlan günstig im preis jedoch etwas langsam. Behandlungen in der Klinik gut jedoch wenig Orthopädische anwedungen

kuren wo andere urlaub machen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008-15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
essen, physiotherapeuten, professionalität, freundlichkeit
Kontra:
etwas einseitiges abendprogramm
Krankheitsbild:
lws-4/5.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach meiner stationären behandlung vor sechs jahren auch 2015 ´nun zum siebtenmal im hausbaden. mich überzeugt das professionelle arbeiten der physiotherapeuten die sehr freundlich aber auch bestimmt ihrem beruf ausüben. das essen ist verglichen mit etlichen krankenhausessen sehr gut. eine überzeugende vielfalt. gewöhnungsbedürftig die vorträge aus dem bereich der psychologie.
ein tolles erlebnis das gemeinsame kochen.
die lage überzeugt ebenfalls und man könnte den slogan der klinik auch umformulieren: "kuren wo andere urlaub machen."

Sehr gute Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles sehr gut
Kontra:
evtl.Im aussenbereich ausserhalb der Klinik sollten Parkplätze geschaffen werden und die Gemeinde sollte die angrenzenden Gebiete suaber halten
Krankheitsbild:
Kreuzband/Innenmemiskus Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

zeitraum Anfang Mai 2015 bis Ende Mai 2015
Wer sich hier nicht wohlfühlt ist selbst schuld.Super Personal und das Essen ist ist in einem Restaurant nicht besser.
Neues sehr schönes Zimmer mit Balkon mit freiem Blick über die Rheinebene.
Die Klinik ist ruhig am Wald liegend.
Die Ärzte und Therapeuten sind alle freundlich,hilfsbereit und kompetent.
Für meine Behandlung und Reha kann ich deshalb nur beste Bewertungen abgeben

Eine Insel zum Kraft tanken!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super!!!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo

ich war ab mitte März bis Ende April in der Reha Klinik und habe mich noch nie in meinem Leben so wohl gefühlt!!!!Das ganze Team,Klinikpersonal ,angefangen von dem Reinigungsteam bis zu der Küche,alles supertoll,alle so freundlich......nie wurde etwas einem zuviel,man war immer da für mich,wenn's sein musste,rund um die Uhr!!!!!Essen Supergut,viel Auswahl,alles frisch.......es gab für jeden was!Tolle Anwendungen,super Vorträge.......und und und....man kann in ein paar Zeilen einfach nicht alles aufzählen!!!!!!Macht weiter so,man kann Euch nur weiterempfehlen!!!!!!!!

Schön wars und sehr wohl hab ich mich gefühlt!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Psychosomatische Probleme und Anschlussheilbehandlung nach Schulter-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Anfang Januar bis Mitte Februar war ich für 5 Wochen zur Reha in der REHA-KLINIK HAUSBADEN! Ich wurde nicht nur psychosomatisch behandelt, sondern auch örthopädisch nach einer Schulter-OP. Dies war meine 4. Kur/Reha! Und mit Abstand die BESTE!

Ruhige Lage im Wald, schönes Zimmer mit Blick zum Wald, ein SUPER Essen, kompetentes und freundliches Personal/Fachpersonal, vor allem möchte ich hier das psychologische Team erwähnen! Moderate Preise und ein absolut lecker Kuchen in der Cafeteria !

Hatte nach der 1. Nacht Kreuzschmerzen wegen einer zu weichen Matratze und dies im Schwesternzimmer gemeldet. 2 Stunden später war eine neue Matratze im Bett!

Natürlich spielte zum guten Gelingen dieser Reha die wirklich gute Clique eine Rolle! Fast lauter nette Leut und Mitpatienten! Wir haben sooooviel miteinander gelacht! Natürlich waren auch ein paar Bruddler da - denne war gaarnixx rächt!

Das einzige was ich vermisst habe, war eine Tischtennisplatte! Wurde nach meinem Verbesserungsvorschlag aber wohl eine angschafft?

Alles Super, macht weiter so...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014-2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Lendenwirbel-Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer sich hier nicht wohl fühlt, ist selbst schuld. Tolles Haus, ruhig am Wald gelegen, ohne Ausnahme Super Personal und ein Essen, das man besser in vielen guten Restaurants nicht bekommt. Mein Fazit: Alles Bestens, macht weiter so...

Habe mich sehr wohl gefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals, abwechslungsreiches und gutes Essen
Kontra:
eigentlich nichts
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenschäden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 3.12.2014 bis 24.12.2014 Patient in dieser Klinik und kann nichts Negatives berichten. Personal und Ärzte waren stets freundlich, Die Küche war einwandfrei und das Essen abwechslungsreich. Mein Zimmer war ebenfalls für meine Begriffe völlig in Ordnung. Der Chefarzt ist wegen seiner sehr direkten Art etwas gewöhnungsbedürftig, aber was soll's. Die Behandlungen haben mir sehr gut getan und mich vor allen Dingen zum Weitermachen motiviert. Die Ernährungsberatung hat mir sehr beim Abnehmen und der Senkung meiner Blutfettwerte geholfen, ohne dass ich mich großartig umgewöhnen muss. 5 Kilo in 3 Wochen abgenommen ohne dabei zu hungern sprechen für sich.

Natürlich sind die Freizeitangebote begrenzt und nicht jedermanns Geschmack; aber man sollte nicht vergessen dass man in einer Klinik ist und nicht in einem Wellnesshotel. Ich habe ganz einfach die Ruhe genossen, viel gelesen und Musik gehört. Täglich fährt ein Shuttlebus nach Badenweiler, mittwochs und samstags kann man zum Einkaufen nach Müllheim fahren. Niemandem ist es verboten mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß Badenweiler zu besuchen. Natürlich hatte ich unter meinen Mitpatienten auch Nörgler und Besserwisser, die an allem was auszusetzen hatten; ich selbst kann das Haus nur empfehlen und würde jederzeit nochmals hingehen.

nette Klinik, aber vielleicht hatte ich nur Pech wg. Fehldiagnose

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (die guten Punkte wurden durch die Fehldiagone überschattet)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (siehe Bericht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr freundliches Personal, sehr gute Küche, nette Atmospäre
Kontra:
Kompetenz der Ärzte
Krankheitsbild:
LWS- u. HWS-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Atmosphäre, super Küche(besser als manches Restaurant), sehr freundliches Personal, egal ob Therapeuten, Reinigungskräfte oder Ärzte.
Leider stellte sich während meines Reha-Aufenthaltes ein zusätzlicher Schmerz ein: Schmerzen beim seitlichen Heben des rechten Arms sowie öfters nachts im Oberarm. Da ich die Schmerzen nicht im Schultergelenk, sondern im Oberarm spürte, wurde es sowohl bei der Stationsarzt- als auch bei der Chefarztvisite als muskulärer Schmerz diagnostiziert, und deshalb bekam ich von der Therapeutin auch Massage, was weder Verbesserung noch Verschlechterung brachte.
Da es nach meinem Reha-Aufenthalt noch schlimmer wurde (wurde deshalb arbeitsunfähig), ging ich zur Hausärztin, die mich mit "Verdacht auf Impingementsyndrom" zur Orthopädieklinik überwies. Dort wurde gleich Röntgenbild und MRT gemacht. Ergebnis: "Bilder passen genau zu meiner Schmerzbeschreibung: typisches Impingementsyndrom". Als ich sagte, dass ich an der Fehldiagnose in Badenweiler vielleicht selbst mitschuldig war, da ich den Schmerz nicht im Schultergelenk, sondern im Oberarm beschrieb, meinte der Orthopäde, dass doch jeder Arzt wissen müsste, dass Patienten Schmerzen oft falsch orten, da man sie halt oft nicht genau am "Schadensort" spürt. Allein meine Beschreibung, bei welcher Bewegung es weh tut (und der nächtliche "Aufwachschmerz") hätte lt. Orthopäden für die richtige Diagnose ausreichen sollen.
Sicher, jeder Mensch macht Fehler, vielleicht machen die in Hausbaden sogar weniger Fehldiagnosen als andere, und ich war halt zufällig einer von 1000, aber enttäuscht bin ich trotzdem.
Ich bekam zwar noch das ASP-Anschlussprogramm genehmigt, kann aber leider die meisten Übungen noch nicht durchführen, da die Schmerzen noch zu groß sind.
Ich fühlte mich wirklich wohl wegen der freundlichen und sympathischen Art des gesamten Personals, aber bei Ärzten finde ich Kompetenz doch wichtiger als Sympathie. Bei "Empfehlung" machte ich keine Angabe, ich will ja niemandem Unrecht tun.

1 Kommentar

Tammi76 am 15.03.2015

Hallo,
würdest du mir in einer privaten Mail bitte etwas näher erläutern, wie es dir dort ergangen ist?
VG Tammi

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
abwechslungsreiche Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
innerhalb von wenigen Tagen viermalige Knie-OP, daher Probleme beim Beugen und Strecken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hielt mich von Mitte Okt. bis Mitte Nov. d.J. in der Klinik auf. Ich habe keine Reha-Zimmer-Erfahrung, fand mein Zimmer aber gut u. sauber mit toller Aussicht auf das Rheintal. Sämtliche Beschäftigte sind tolle Leute weil kompetent, höflich etc. (egal, ob es sich um die Ärzte, Reinigungskräfte, Therapeuten oder das Personal im Speisesaal/Küche handelt)
Von der Küche kann sich übrigens manche Gaststätte eine, wenn nicht sogar zwei Schreiben abschneiden.
Sämtliche o.a. Personen haben sich die Zeit genommen Einzelfragen zu beantworten, was bei so vielen Patienten bestimmt zeitlich nicht immer einfach ist.
Die angebotenen Vorträge waren interessant, besonders die,die die Ernährung betrafen. Ich persönlich habe seit Beginn meines Aufenthaltes dort "im Wald"(ist positiv gemeint) meine Essgewohnheiten stark umgestellt.

Dringende Renovierung der Zimmer

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (An der Rezeption sollte eine Person ausgetauscht werden.)
Pro:
Therapeuten und Ärzte sind Top
Kontra:
Ziemlich veraltete Ausstattung/
Krankheitsbild:
Rückenop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten sind alle sehr freundlich,hilfsbereit und sehr kompetent. Mit dem Service im Speisesaal war ich auch sehr zufrieden. Jetzt noch was zu der Ausstattung der Zimmer: mein 1. Zimmer war am Tag sehr dunkel, dafür hatte ich in der Nacht 5 Laternen ums Zimmer herum. Darum war es in der Nacht fast so hell, wie an einem regnerischen Tag. Die Ausstattung war sehr altmodisch und hatte einen Teppichboden,der so alt schien wie die Einrichtung. Sollte besser als Matratzenlager genutzt werden, so wie die 2 Zimmer neben dran. Wohlfühlen konnte ich mich da nicht, was ja wohl auch zur Reha dazugehört. Danach habe ich in der 3. Woche doch noch ein Wohlfühlzimmer bekommen. Teppichbeläge haben in einer Rehaeinrichtung nichts zu suchen.

SUPER-TOLLE KLINIK

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (habe einiges gelernt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal, tolle Psychologen, kompetentes Team, super-gutes Essen.
Kontra:
absolut nichts negatives.
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.11.13 - 05.01.14 auf Station 4.
Ich kann absolut nichts negatives über das Personal und die Klinik sagen. Hilfsbereites, freundliches und immer entgegenkommendes Personal. Die Zeit über Weihnachten und Silvester habe ich dort super-toll genießen können. Auch das super-leckere Essen, die Buffets über die Feiertage, traumhaft! War für mich ein sehr schöner und lehrreicher Aufenthalt. Würde immer wieder gerne kommen. Habe sehr viel von den Psychologen und Ärzte mitnehmen können. Ganz Großes Lob an das Personal der Station 4, das Speisesaal-/Küchen-Team sowie Empfang und Verwaltung. Vielen Dank für die super-tolle Zeit bei Euch. Macht weiter so.

1 Kommentar

Tammi76 am 15.03.2015

Hallo Luggi71,
könntest Du mir bitte ein paar nähere angaben in einer persönlichen Mail machen?
Vlg Tammi

würde jederzeit wieder nach Hausbaden kommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
war sehr zufrieden mit der Klinik
Kontra:
Ausflüge und Ausleihen von Nordic-Walking-Stöcken
Krankheitsbild:
Mittelfußarthrose, HWS, Kniebeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur beste Bewertungen in fast allen Bereichen der Klinik abgeben.
Personal von den Reinigungskräften, Service im Speisesaal über Therapeuten bis hin zu den Ärzten sind kompetent, freundlich und immer hilfsbereit.Da keine Namen genannt werden sollen möchte ich an dieser Stelle "meinem" Einzeltherapeuten (mit Pferdeschwanz)ein besonderes Lob aussprechen.Ich habe ihn für sehr kompetent gehalten, er konnte meine speziellen Fragen fachkundig beantworten und mir Tips mit auf den Weg geben.
Ausnahme: Chefarzt ist gewöhnungsbedürftig, ihm sollte man mehr Selbstbewußtsein entgegenbringen,ich kam relativ gut mit ihm aus.
Das Essen war einfach immer gut, auch die Reduktionskost!Es war abwechslungsreich ( was zu hause so nicht machbar ist)geschmacklich gut und immer ausreichend.
2 Punkte möchte ich noch erwähnen, die mir nicht gefallen haben:
1. Ich hatte meine Nordig-Walking-Stöcke nicht dabei, habe mir dann welche gekauft, weil es schon schwierig war, welche zu leihen.Eine orth.Klinik sollte doch für gehbehinderte Pat., gerade in dieser gebirgigen Landschaft damit ausgerüstet sein.
Vielleicht sollte man den Patienten darauf hinweisen, eigene Stöcke mitzubringen.
2.Mir haben zum Wochenende kleinere Ausflüge gefehlt.
Wanderungen für geübte Wanderer wurden angeboten, aber was ist mit den Gebehinderten? Die sitzten fest und können von der schönen Gegend nichts sehen.

Ich hatte das Glück, noch einigermaßen mobil zu sein und habe die wunderschöne Landschaft genießen können.

Rundum-Gesundpaket

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
hoher Ausländeranteil gegen Ende meiner Reha-Zeit
Krankheitsbild:
Hüft- TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin rundum sehr zufrieden und kann alles nur bestens beurteilen: angefangen von den Ärzten über Pflegepersonal bis hin zu den Reinigungskräften: überall nur kompetente Kräfte gepaart mit Freundlichkeit und Empathie.
Das Essen ist sehr gut - abwechslungsreich, gut und gesund zubereitet.
Die Zimmer sind auch mehr als o.k. - ich hatte das Glück, schon in ein neu renoviertes Zimmer mit begehbarer Dusche zu kommen - aber die anderen Zimmer sind auch sehr o.k.
Dank der super Therapeuten konnte ich nach 3 Wochen mit meiner neuen Hüfte fast auf die Krücken verzichten und fühl mich jetzt zuhause pudelwohl und hoch motiviert, um hier den Rest auch zu schaffen.
Man/frau ist nicht "eingeschlossen" - es gibt reichlich Möglichkeiten z. B. mit dem Klinikbus nach Badenweiler (Ort) oder Mühlhausen zu kommen.

Empfehlenswert

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles top
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Bandscheiben-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dieser Einrichtung sehr wohl gefühlt.
Ich war rundum sehr zufrieden.
Sehr gute, hilfreiche Gespräche mit dem Stationsarzt Dr. Hesse, sowie körperlichen Untersuchungen wurden genau durchgeführt.
Die Therapie wurde entsprechend gut gewählt und besprochen mit dem Patienten.
Die Therapeuten sind sehr einfühlsam, nehmen sich Zeit für die Behandlung und Gespräche.
Die Mahlzeiten sind sehr schmackhaft und ausgewogen,reichhaltig, gute Auswahl-Früh-und Abendbüfett.
Fachbezogene Vorträge sind sehr interessant und informativ.
Das Zimmer wurde täglich gründlich gereinigt.
Das gesamte Klinikpersonal ist sehr freundlich und hilfsbereit!!!!

Reha-Klinik zum erholen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 06/07 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Viel Ruhe und Entspannung
Kontra:
Kann nichts negatives sagen
Krankheitsbild:
Erschöpfung allgemein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zufrieden und erholt bin ich Ende Juli aus der
Reha Hausbaden heimgekommen.
Ich war bereits das 2.Mal in diesem Haus und das nach eigener Entscheidung.
Ich hatte mich schon das 1.Mal sehr wohl gefühlt und meine Entscheidung auch in diesem Jahr nicht bereut.
Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen und sagen es muss sich jeder ein eigenes Bild davon machen wie er es selber empfinden wird.
Auf die Erfahrungen anderer Patienten sollte man nicht immer Beachtung schenken.
Wir alle haben unterschiedliche Ansichten und Bedürfnisse.
Eins ist sicher richtig, man wohnt nicht in einem 5 Sterne Hotel.
Aber dafür ist die Erholung und die Aufarbeitung der Probleme, sei es aus der Orthopädie oder aus Sicht der Psychosomatik einwandfrei und hier lasse ich auf beide Einrichtungen nichts kommen.
Mir hat es sehr geholfen und ich finde jeden einzelnen Mitarbeiter des Hauses, egal aus welcher Abteilung auch immer, einfach nur super.
Auch diese Mitarbeiter müssen täglich sehr viele und unterschiedliche Patienten ertragen und können nicht wählen zwischen den mag ich oder der gefällt mir, und der nicht. Die Patienten erwarten von jedem die gewisse Freundlichkeit und Kompetenz seiner Arbeit. Und das ist gewiß nicht immer einfach wenn der Patient nicht gewillt ist dies mitzumachen.
Das habe ich zu genüge auch dieses Mal wieder mitbekommen. Gemeckert ist schnell, gelobt wird mit Bedacht.
Ein herzliches Dankeschön von meiner Seite aus an dieses Haus. Ich kann niemanden herausheben, es waren alle ganz toll. Alle die 06/07 dort waren einen lieben Gruß und Ihr ward alle Spitze.
Viel gelacht und viel Spaß gehabt. DANKE!

Immer gerne wieder.......

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Rundum eine gute Betreuung und Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun zum vierten Mal in dieser Klinik und wie bisher immer top zufrieden.
Lediglich zwei Dinge sind störend:

1. Im heutigen Zeitalten sollte auch auf den einzelnen Zimmer WLAN-Empfang vorhanden sein, zumal die deutschen Handynetze öfters von den französischen überstrahlt werden.

2. Die Raucherinsel direkt am Zugang zum Gelände ist nicht gerade die beste Visitenkarte für das Haus, zumal einige der Raucher meinen sie können dort auch Partys feiern.....

Ach übrigens eine Bemerkung zu den bisherigen negativen Aussagen hinsichtlich der Verpflegung - ich denke es gibt sehr sehr wenige Küchen in dieser Größe die besser kochen.

Alles wieder super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Diätassistentin müsste dringend auf neusten Stand geschult werden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits zum 2.Mal im Hause zur Reha nach Knie Tep. Ich war wieder mit Allem sehr sehr zufrieden und kann wieder mit gutem Gewissen dieses Haus weiter empfehlen. Die neuen Zimmer sind super ausgestattet es fehlen zum Teil Haltegriffe und man sollte sich doch überlegen in der heutigen Zeit Zugang fürs Internet in den Zimmern zu geben. Schön wäre es, bei Zimmervergabe darauf achten,dass die frischoperierten Patienten,welche direkt von der Klinik kommen, in den 2.Stock gelegt werden.
Hier sind die Schwestern auch super auf Prothesenpatienten eingestellt.Meine Ärztin Fr. Dr. Bukavac war sehr nett und kompetent. Genauso das ganze Pflegepersonal,die Küche mit ihrem sehr guten Essen.Meine Reinigungsdame auf Station 2 war äußerst sauber. Die Therapie war wie bereits vor 2 Jahren wieder spitze. Nicht vergessen möchte ich die Damen der Rezeption Frau Tröndle u.Fr.Lichtblau.Sie waren immer freundlich und sehr zuvorkommend.Die Bewertung bei Google wegen Beschwerde über Frau Tröndle ist schlichtweg gelogen und frech. Dieser Herr hat kein Anstand und scheint sehr arrogant zu sein.
Er sollte sich den Satz gut merken: wie man in den Wald schreit hallt es zurück.
Ich war jedenfalls wieder hoch zufrieden in den 3 Wochen meiner Reha.

REHA in einer besonderen Art und Weise

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Therapeuten sind alle gut)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
ärztliche Versorgung und Küche
Krankheitsbild:
REHA nach Knie-OP (TAP)
Erfahrungsbericht:

Vorausschicken möchte ich, dass sämtliche Therapeuten gut und äusserst hilfsbereit sind. Ich habe eine Knie-OP (Tap) mit erstklassiger Betreuung und Top-Ergebnis hinter mir und habe mich dann zur REHA im Haus Baden angemeldet.
Nun zu den Problemen:
Wenn man schon im Rahmen der REHA verordnete Massnahmen zur Ernährung anbietet, sollte die Küche den Grundlagen moderner und gesunder Ernährung folgen und geniessbares, vitaminreiches Essen in guter Qualität anbieten. Das Essensangebot war unterdurchschnittlich schlecht.
Am 1. Tag wollte ich mein "Anwendungsbuch" mit Terminen abholen, als ich eincheckte. Das war erst am nächsten Tag gegen 11 Uhr möglich, erhielt aber um 10 Uhr einen Anruf des Therapeuten, wo ich bliebe und hatte schon eine Anwendung verpasst. Ohne rechtzeitige Infos müsste man Hellseher sein. So gab es immer wieder Wiederholungen von Terminpannen, bis hin zu ausgefallenen Sitzungen, wenn man vor verschlossener Tür stand und nachfragte, wo der Therapeut bleibt.
Eine ärztliche Betreuung fand so gut wie nicht statt. Die zuständige Ärztin gab mir in den 2 ½ Wochen 2 Termine zur ärztlichen Begutachtung, in denen trotz Nachfrage noch nicht einmal die Blut- und Urinuntersuchungsergebnisse besprochen wurden. Hinzu kam die Verordnung eines Medikamentes namens Arcoxia, das laut Arzt vor allem zur Abschwellung dienen sollte. Dieses Medikament, so habe ich seitens eines anderen Mediziners erfahren, ist ein reines Schmerzmittel und hat keinerlei Wirkung die eine Abschwellung begünstigt; also einfach eine Falschverordnung. Es ist, so ergab auch die Recherche, ein reines Arthrosemedikament mit schweren Nebenwirkungen. Laut medizinischer Auskunft besteht nach einer längeren Einnahme dieses Mittels die Gefahr von Infarkt und Kreislaufproblemen. Wie kann man solchen Ärzten vertrauen? Laut Information in anderen Kliniken wäre ausserdem eine ärztliche Betreuung in der REHA als OP-Nachsorge in einem 2 bis 3 tägigem Rhythmus angebracht.

Entlastet & Aufgeräumt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
therapeutische Einzelgespräche
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn-Out Syndrom
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt wunderschön oberhalb der Ortschaft Badenweiler, auf der Vorderseite halb eingefasst vom dichten Schwarzwald, auf der hinteren Seite ungehinderte Aussicht über das Rhein-Tal bis nach Frankreich.
Trotz, des nicht besonders gutes Wetters(welches niemand beeinflussen kann) habe ich die zeit, Tag für Tag genossen. Sehr nette / freundliche Klinik-Mitarbeiter von der Service Belegschaft bis zu den Ärzten kann ich nur positive Dinge berichten. Es ist mir absolut unverständlich wie manche Menschen hier negatives erleben konnten. Wer seiner REHA in diesem Haus "open minded" entgegen sieht, kann den Heilungsprozess selbst beschleunigen und verbessern.
Als Patient der Psychosomatischen Abteilung, sollte man nicht erwarten ein Rezept zur Gesundung zu bekommen, ein Großteil der Behandlung liegt in Gesprächen mit anderen Patienten, - sprich neue soziale Kontakte sind manchmal besser als jede professionelle Therapie.
Natürlich sind die therapeutischen Termine nicht minder wichtig. Interessante Vorträge, offene Gesprächsgruppen und sinnvolle Bewegungstherapien sind teil der REHA. Einzelgespräche finden mindestens einmal pro Woche statt und waren für mich das Fundament meiner Genesung. Die Klinik gibt ihr bestes um allen gerecht zu werden - Gott sei Dank sind wir alle unterschiedlich- und haben verschiedene Auffassungen von "Gut & Schlecht".
Meine Auffassung ist ohne Einschränkung positiv - vielen Dank an alle Mitarbeiter, Therapeuten und Ärzte der Klinik Hausbaden, jeder einzelne, hat seinen Anteil an meiner Gesundung. Nicht zu vergessenen, die "Aua-Truppe" (Feldberg) (Mitte April - Ende Mai 2014)- mit euch konnte man lachen und weinen ohne Verurteilung... VIELEN DANK KLINIK HAUSBADEN!!! in 5 Tagen geh ich aufgeräumt Heim...

Danke für Alles !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bis auf ein paar Kleinigkeiten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle sehr qualifiziert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (die Behandlungspläne sind etwas unübersichtlich gestaltet und für die Therapeuten kaum Luft um von A nach B zu kommen)
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Kreativangebot ist noch etwas dürftig
Krankheitsbild:
Depression, Angstzustände, Panikatacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte fünf Wochen im Haus Baden verbringen und ich muss sagen, dass ich bis auf ganz wenige Dinge wirklich sehr zufrieden war. Auf Freundlichkeit wird hier großen Wert gelegt. Alle sind bemüht, jedem Patienten den Aufenthalt so angenehm und entspannt, wie möglich zu machen. Mein Zimmer war zweckmäßig eingerichtet und wurde täglich sauber gemacht. Da man viel unterwegs ist, ist das auch in Ordnung. Der Blick ins Tal war natürlich toll. Man ist hier mitten im Wald, Natur pur also und genau richtig, um zur Ruhe zu kommen, was ja mein Ziel war. Dazu brauch ich weder Auto, Internetempfang noch Parties. Man muss einfach wieder lernen, sich mit sich selber beschäftigen zu können...kurze Überforderung aber es funktioniert :-). Ein bisschen gefeilt werden sollte noch am Kreativangebot, das ist leider noch etwas spärlich. Aber man kann sich ja von zu hause auch was mitbringen. Das Essen war völlig okay ( ich hab in manchem Lokal schon schlechter gegessen). Man kann täglich ( außer Samstag ) zwischen drei Gerichten wählen. Es ist frisch und vielseitig, allerdings kann einem die viele Rohkost zu schaffen machen. Aber falls es Unverträglichkeiten oder Allergien gibt, wird darauf Rücksicht genommen. Mein Fazit: Ich war sehr zufrieden, man muss sich nur darüber im Klaren sein, dass man hier zur Kur ist und nicht im fünf Sterne Resort. Es gibt immer welche, die meckern müssen (manche fahren sogar in den Baumarkt, um sich neue Duschköpfe und Deko fürs Zimmer zu kaufen) aber da frag ich mich dann, warum sie nicht in eine Privatklinik gehn. Ich bin dankbar, dass ich hier sein durfte und fühlte mich gut aufgehoben. Es hat mir sehr gut getan. Dank auch an die Schwestern, Ärzte und Therapeuten der St.4. Ganz besonders an "meine" Frau Otto, das war wirklich gesucht und gefunden...
So und weil es so schön war bei Euch, komm ich gerne wieder, falls es eines Tages wieder notwendig wäre!

Nur Positiv

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Essen u.Speisesaal-Personal)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Physiotherapeuten sowie Rezeption)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Ärtze u.Therapie
Kontra:
Speisesaal u. Essenszubereitung wie Zusammenstellung
Krankheitsbild:
Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Aufnahme an der Rezeption
tolle Schwestern ,Physiotherapeuten und Ärzte

im Speisesaal weniger zufrieden
Personal manchmal unfreundlich und bei Stress unübersichtlich
Essen manchmal gut manchmal nicht so gut vom zubereiten her für das Budget könnte man auch besseres Essen zaubern. Koch sollte vielleicht zur Weiterbildung geschickt werden
(Klar wie Daheim kann man das Essen nicht erwarten aber man kann es auch mit Kleinigkeiten für die Patienten genießbarer machen und zum abnehmen falscher Ort ob Salatsoßen oder andere Speisen könnten Fettarmer zubereitet werden auch mit frischeren Zutaten, bitte schafft die künstlichen Soßen ab)bestes Beispiel:
Spagetti Bolognese die Tomatensoße such ich heute noch oder Ochsenfleisch der starb nämlich zweimal , einmal beim Schlachten und dann beim kochen.
ansonsten rundum zufrieden.

Super Reha mit Erfolgsgarantie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles große Klasse)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (hebe Immer Auskunft erhalten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (hätten ein bischen mehr Anwendungen sei können)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wie mann in den Wald hinein ruft so hallt es zurück)
Pro:
Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit,
Kontra:
konnte nichts feststellen
Krankheitsbild:
Depressionen / Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte November bis Heiligabend in der Reha und hatte nur gute Erfahrungen.
Ich hatte sehr schnell Anschluß zu anderen Rehapatienten, fast alle waren in Ordnung.
An der Rezeption waren nur freundliche Damen. Habe den Drachen gesucht der angeblich dort hausen soll, habe ihn aber in den fünf Wochen leider nicht gefunden. Die Person, die Die Dame an der Rezeption namentlich erwähnt hat, soll sich erst einmal an die eigenen Nase faßen. So wie mann in den Wald hineinschreit so hallt es zurück !!!!!
Solche Personen sind meistens mit nichts zufrieden und für mich sehr große Angsthasen, weil Sie den Mut nicht haben zu sagen was Sie denken.
Das Gebäude ist von Außen ein bischen Alt anzusehen, aber mein Zimmer auf der vierten Etage war ziehmlich neu und das Reinigungspersonal hat gute Dienste geleistet. Hatten einen super Ausblick in die Vogesen.
Die Terapeuten und Psychologen machen einen guten Eindruck und eine sehr gute Arbeit.
Die Verpflegung war erstklassig und immer rechlich, das Personal im Speißesaal war sehr zuvorkomment.
Die Landschaft ist wunderschön und wer gerne wandert hat viele Möglichkeiten sie zu erkunden. War mehrmals auf dem Blauen und einmal auf dem Belchen Zur Ortsmitte sind es zu Fuß ca. 15 Minuten, es gibt zwei schöne Parkanlagen zu sehen.

3 Wochen Erholung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Das Haus ist etwas "in die Jahre gekommen", aber noch OK
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich, am Rehatermin nicht akut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal (wie man in den Wald hinein ruft ... ), Therapieplan hatte ausreichend "Luft",
kompetente Therapeuten, Essen absolut in Ordung.
Hatte ein Zimmer Richtung Tal, herrliche Aussicht zur Rheinebene und Vogesen! (es gibt auch Zimmer zum Wald hin), schöner Platz im Speisesaal, sehr angenehmer Tischnachbar.
Das Haus liegt etwas ausserhalb, Fußweg zur Ortsmitte ca. 15 Min.
Wetter war Ende November bis Mitte Dezember sehr schön. (Hat mit der Behandlung direkt nichts zu tun)

Netter Umgang bei Pflegepersonal, nicht beim Chefarzt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Esleszug
Kontra:
zu weit aus dem Ort entfernt
Krankheitsbild:
chronische Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwestern, Therapeuten und Ärzte waren nett. Nur der Chefarzt behandelt dickere Personen von oben herab. Zimmer und Einrichtung von Zimmer zu Zimmer anderst. Essen sehr abwechslungsreich. Wenig am Wochenende zum unternehmen. Kaum Internetanschluß. Handy loggt sich meist in französisches Netz ein. Alle Therapien sehr erfolgreich. Raucherhäuschen leider zu nahe bei Patientenzimmer, deshalb oft sehr spät ruhe.

2 Kommentare

Kathy0611 am 28.12.2013

Stehe kurz vor einem Aufenthalt in der Klinik. Wenn der Chefarzt so unfreundlich ist meine Frage: Hat man als Kassenpatient viel mit dem Chefarzt zu tun oder wäre das ein Grund eine andere Klinik zu wählen?

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Therapieerfolge

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Termine besser organisieren)
Pro:
Sehr freundliches Team, in allen Bereichen
Kontra:
Auto ist zu empfehlen, sonst ist man schon etwas weg von größeren Städten
Krankheitsbild:
Burn out , Mobbing a. Arbeitsplatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann ich nur empfehlen! Alle Bereiche sind sehr gut! Sehr freundliches Personal überall, sehr gutes Essen, das ich sehr vermisse! Sauberkeit ist auch zu loben, auch die Reinigungskräfte. Die Abteilung Psychosomatik ist noch sehr neu, deshalb noch einige Schwachpunkte, die aber nicht sehr gravierend sind. Gruppen- und Einzelgespräche haben sehr geholfen und mir viel gebracht. Viel sportliche Einheiten, Entspannungsmethoden sehr zu empfehlen, Freizeitangebote sind auch vorhanden.
Gute Erfolge in der orthopädischen Abteilung!

Freundliche und kompetente Klinikmitarbeiter

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Lage
Kontra:
Zimmerausstattung
Krankheitsbild:
Arthose, Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche und kompetente Klinikmitarbeiter, es wurde sich in allen Belangen sehr freundlich und hilfreich um einen gekümmert. Jeder, ob Ärztin, Therapeut, Berater oder Küchenpersonal hat sich für einen Zeit genommen und ist auf persönliche Wünsche oder Probleme eingegangen. Wenn auch die Klinik auf den Zimmern den Charm der späten 80er-Jahre verströmt, ist der Therapiebereich neuer und bietet alles, was benötigt wird. Das Schwimmbad und die Ergometer stehen auch ausserhalb der Trainingszeiten zur Verfügung.
Das Haus liegt wunderbar mitten in der Natur und dochist der hübsche Ort zu Fuß oder mit dem Shuttlebus bequem zu erreichen.

Zustimmung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (siehe Kontra)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Speisesaalpersonal, Ernährungsberatung
Kontra:
Vokabular einer Therapeutin
Krankheitsbild:
BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Bewertung von "Schnecke70" trifft alles genau auf den Punkt. Das Wetter war auch bei mir schlecht.

eine der besten in BaWü

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2006   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall nach Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erstklassiges Programm für Rückenleidende.
Gut qualifizierte Mitarbeiter.
sehr netter Umgangston.
Essen immer lecker.
20 Minuten Fußweg in den Ort, klinikeigener Bus fährt mehrmals am Tag.

gelungene Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte,Therapien,Essen
Kontra:
Wetter ;)
Krankheitsbild:
akuter Bandscheibenvorfall konservativ
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

an alle Neuanreisende,laßt euch ja nicht auf diese negative Meinungen ein,sondern macht Eure eigene Erfahrungen.Ich habe mich leider auch hier informiert u. bin voller Angst nach Badenweiler.Komme gerade von da total motiviert u. zufrieden zurück.Natürlich ist vieles schon älter(zimmer,gebäude...)aber ist das wichtig???ich habe mir gesagt,da bin ich jetzt u.nehme alles an Therapien,Vorträge mit u. habe mich positiv auf alles eingelassen.Siehe da,alles war gut u.mir ging es schon nach einer Woche viel besser.Durfte nach Absprache mit meinem Arzt gleich 2Anwendungen mehr machen(man muß nur seinen Mund aufmachen)genau so beim Essen,die machen alles für einen Möglich.wenn man freundlich frägt bekommt man auch freundl.Antwort!!!Die gewisse Dame von der Rezep. war immer lustig u. nett.Meine Therapeuten waren alle sehr motiviert,nett u.ich konnte immer nachfragen u. bekam immer fachliche,konkrete Antworten.Hervorheben muß ich KG-Einzel,da bekam ich auf mich total perfekt zugeschnittene Therapie.Es gibt auch immer wieder Kartoffeln was viele hier bemängeln,sogar einen Entschlackungstag mit Obst"kartoffeln"Salat.An Ostern bekamen wir sogar ein Menü mit Suppe ,Lamm.Gnochiu.Eis mit Erdbeern u. sogar Wein.mmmmhhhhh.Die Wasserflasche muß man ja nicht kaufen,man kann sich auch selber versorgen,muß dann aber schleppen und so ist das doch eine gute Lösung.Also laßt Euch einfach auf Eure Reha ein,genießt Eure Behandlungen und macht denn Mund gleich auf,wenn ihr mit was Unzufrieden seit.Nur so kann mans ändern.Ich würde wenn es um meine Gesundheit gehen würde,wieder nach Badenweiler gehen.

bin schmerzfrei

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (es lag sicher an der jahreszeit)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (alles hat mir gut getan und geholfen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (frau dr.hugenschmitt sehr gute ärztin)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (ich hatte da keinerlei probleme)
Pro:
die ärzte und therapeuten
Kontra:
mir hat ein kaffeeautomat und musik gefehlt
Krankheitsbild:
gleitwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

mein zimmer hat mich erst etwas geschockt,sehr dunkel und das bett ohne worte... konnt aber doch recht gut schlafen.das essen war reichlich und auch ok,aber doch immer irgendwie gleich.mir haben kartoffeln gefehlt und das gemüse war zu bissfest .das tüteneis und joghurt im becher als nachtisch...nicht gut finde ich... geht gar nicht.ich war vom 14.2 bis 7.3 2013 dort und die wochenenden ohne auto bei dem wetter schmerzgrenze.hatte gedacht das mehr angeboten wird am wochenende.aber am ende war mir das wichtigste das mir dort geholfen wird und mir das leben wieder spass macht ohne schmerzen oder zumindest ohne tabletten.meine ärtzte frau dr.hugenschmitt war sehr gut und dr. schomerus auch gut, beide sehr nett und ich hab mich verstanden gefühlt.die therapeuten ,die stationsschwestern alle nett.wer will das ihm geholfen wird ist sicher gut aufgehoben dort.ich würde jetzt nie wieder zu der jahreszeit dort hin wollen weil viel nebel echt die stimmung drückt.

rundum gute Betreuung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Programm wurde speziell auf Erkrankung abgestimmt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
freundliches Personal, gute ärztliche Betreuung
Kontra:
teilweise alte Zimmer
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde im Januar 2013 im Hausbaden bei Antritt meiner Reha an der Rezeption sehr freundlich empfangen.
Die Zimmer haben die besten Zeiten schon hinter sich (alte abgeschlagene Möbel und eine Heizung, die nicht so richtig funktionieren wollte, was aber am gleichen Tag noch behoben wurde). Der Fernseh ist viel zu klein. Telefonempfang, sowie Internetempfang für Handy teilweise schwierig, so dass Verbindungen gern unterbrochen werden.
Der Oberarzt war sehr kompetent und menschlich. Habe ein für mich optimal abgestimmtes Programm erhalten. Die Arztvorträge waren sehr hilfreich und informativ.
Alle Therapeuten waren sehr freundlich und hilfsbereit. Die fachliche Kompetenz sehr gut. Manchmal war die Terminvergabe für die Anwendungen jedoch sehr chaotisch.
Verpflegung war qualitativ gut, reichlich und sehr abwechslungsreif. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit.

1 Kommentar

schube am 03.06.2013

War der Handyempfang z.B auf dem Zimmer wirklich so schlecht bzw. gar nicht vorhanden???

LG

Rundum gut versorgt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte November 2012 im Hausbaden in Reha und kann fast nur Positives darüber berichten. Klar, die Zimmer haben ihre besten Jahre schon hinter sich, aber da man wirklich wenig Zeit dort verbringt und alles sauber ist, kann man meiner Meinung nach damit leben. Man ist ja nicht auf Urlaub da :-)

Das Essen war immer sehr lecker und abwechslungsreich und für meine Verhältnisse sehr reichlich.

Das mit dem schlechten Handyempfang kann ich persönlich nicht bestätigen. Ich hatte meistens guten Empfang, sogar auf meinem Zimmer. Mitpatienten haben allerdings des Öfteren über schlechten oder garkeinen Empfang geklagt. Das kommt wohl auf den Netzanbieter an.

Vom Oberarzt über die Therapeuten bis zur Putzfrau waren fast alle immer sehr freundlich und zuvorkommend. Jeder hat sein Bestes gegeben dafür zu sorgen, dass man sich wohl fühlt und es einem gut geht. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber da gab's nur eine einzige.

Was das Therapieprogramm betrifft, war's im Großen und Ganzen genau auf mich abgestimmt und nach den 3 Wochen habe ich schon eine wesentliche Besserung bemerkt. Das Thema Psychotherapie hätte ich persönlich mir allerdings sparen können. Diese Zeit hätte ich sinnvoller nutzen können.

Während meines Aufenthalts war in allen Altersklassen Patienten vor Ort. Den Durchschnitt schätze ich ungefähr auf Mitte 50 Anfang 60.

Ich persönlich habe eine sehr angenehme Zeit im Hausbaden verbracht, was wohl auch mit an den netten Mitpatienten gelegen hat. Was das betrifft, hatte ich wirklich großes Glück :-)

2 Kommentare

schube am 02.06.2013

hallo,
ich habe jetzt auch die zusage von hausbaden erhalten...
wie ist das mit dem handyempfang??
ist der wirklich so schlecht oder gar nicht vorhanden, wie so viele schreiben??

sollte man sich vielleicht im Vorfeld um ein entsprechendes zimmer in entsprechender lage bemühen ??

vielen dank für deine Rückantwort!!

LG

  • Alle Kommentare anzeigen

Gute Betreuung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes, freundliches Personal
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
TEP-Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Großes helles Einzelzimmer, mit Blick in das Rheinland und die Vogesen. Gute und reichhaltige Mahlzeiten, mit großer Auswahl beim Frühstücksbuffett, zu den Hauptmahlzeiten wurde auch Rohkost angeboten. Sehr nettes und hilfsbereites Personal in allen Bereichen. Auch die Buf Di`s (Bundesfreiwilligen Dienstleistende) arbeiten mit viel Freude und Engagement.
Die Ärzte verfügen über großes Fachwissen, waren menschlich und natürlich.
Vielseitige Freizeitangebote ( Töpfern, Kochen, Wanderungen)

Erfolgreiche Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Oberarzt, Therapeutenteam
Kontra:
Chefarzt, Internet und Handysituation
Krankheitsbild:
Triple Osteotomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund vieler negativer Bewertungen und zwei Telefonaten mit einer überaus unfreundlichen Dame aus der Verwaltung habe ich Ende September die Reise nach Badenweiler mit sehr gemischten Gefühlen angetreten. Ich hatte jedeoch in allen Bereichen nur positive Erfahrungen machen können. Super nette Stationsschwestern und auch mein zuständiger OA Dr. Sch. war zu jederzeit sehr freundlich und zudem scheint er seinen Beruf sehr ernst zu nehmen. Er sieht den ganzen Menschen, ist bei allen Untersuchungen sehr gewissenhaft und das Ganze auf eine sehr menschliche Art. Vielleicht sollte sich der Chefarzt mal an ihn wenden, wenn es um freundlichen Umgang mit Patienten geht.
Die Zimmer sind eher spartanisch eingerichtet, aber da ich aufgrund vieler Anwendungen ständig unterwegs war, hat mich das nicht gestört. Klasse war der Blick in die Vogesen von meinem Zimmer aus. Das Essen ist sehr gut, nur mittags ab und an mal ein Salatbuffet wäre wünschenswert. Insgesamt muss ich sagen, wer hier nichts passendes zum Essen findet (man kann beim Mittagessen aus 3 verschiedenen Gerichten wählen), braucht nichts! Als ich Reha angetreten habe, war ich mit Krücken unterwegs, als ich die Klinik nach 3 Wochen Reha verlassen habe, konnte ich ohne laufen. Das habe ich den, durch OA Dr. Sch. optimal auf mein Krankheitsbild abgestimmten Anwendungen und dem erstklassigen Therapeutenteam zu verdanken. Immer gut gelaunt haben sie die Patienten gut motiviert. Mein besonderer Dank geht hierbei an Hr. K.
Was mich in der Klinik gestört hat war die Tatsache, dass man sich dort in einer absoluten "Netzsahara" befindet. Internet geht nur im Lesezimmer. Dort befindet sich ein PC für alle Patienten. Die Nutzung ist kostenpflichtig. Nicht besser sah es mit Handyempfang aus. Es gab außerhalb der Klinik ein paar Plätze wo man Handyempfang hatte, im Zimmer ging gar nichts. Das Telefon im Zimmer ist ebenfalls gebührenpflichtig. Hier besteht Verbesserungsbedarf!
Résumé: Gute Klinik, absolut empfehlenswert!

1 Kommentar

Kathy0611 am 28.12.2013

Stehe kurz vor einer Reha in dieser Klinik. Hat man den viel mit dem unfreundlichen Chefarzt zu tun oder beschränkt sich das auf eine wöchentliche Visite?
Wäre dankbar für eine Antwort

Mängel in der Ausstattung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Medienlogistik lässt sich verbessern)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Rezeption verhindert eine bessere Bewertung.)
Pro:
Personal in Küche, Therapie und Verwaltung (mit einer Ausnahme)
Kontra:
Telefon- und Internetanbindung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über Ärzte, Therapeuten und Verwaltung gibt es nur Gutes zu berichten: Freundlich und kompetent.
Küche und Bedienungspersonal für sich betrachtet haben ein "sehr zufrieden" verdient.
Die einzige negative Kritik am Personal gibt es für die Rezeption. Allerdings betrifft das nur eine Angestelle, Frau Tröndlin. Sie ist arrogant, überheblich und straft Patienten mit Nicht(be)achtung. Unglaublich, so eine Person an die Rezeption zu setzen!
Die anderen Empfangsdamen sind aber nett, zuvorkommend und freundlich. Für sie gibt es ebenfalls ein "sehr zufrieden".
An der Ausstattung gibt es schon mehr Kritikpunkte. Um an eine Fernbedienung für den Fernseher auf dem Zimmer zu kommen, muss man 20 Euro Pfand und fünf Euro Mietgebühr bezahlen! Internetzugang (WLAN) gibt es nur in wenigen öffentlichen Bereichen im Erdgeschoss. Guten Empfang hat man nur im Lesezimmer.
Ansonsten gibt es nur schlechten bis gar keinen Empfang für Mobiltelefone, egal ob es ums Telefonieren oder Internetnutzung geht.
Das im Zimmer befindliche Telefon ist gebührenpflichtig.

Fahrräder können in einem abschließbaren Bretterverschlag in der Tiefgarage abgestellt werden.

Unter der Woche wird die Klinik um 23.00 Uhr abgeschlossen, am Wochenende um 24.00 Uhr.
Danach ist ein selbstandiger Zugang nicht mehr möglich und ein Pfleger muss rausgeklingelt werden.
Nach diesen Zeiten darf man sich auch nur noch auf den Zimmern aufhalten.

Rundweg positiv

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kompetenz der Therapeuten und der med. Behandlung
Kontra:
Kein W-LAN auf dem Zimmer
Krankheitsbild:
Bandscheiben, HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe nach 3 Wochen Reha in Hausbaden wirklich nichts zu meckern. Die Therapeuten sind durch die Bank freundlich und kompetent, die medizinische Betreuung durch die Internistin, die für mich zuständig war, sehr gut (sie nahm sich wirklich Zeit für mich), Essen und Service im Speisesaal ebenfalls sehr gut. Großen Wert legt man auf aktive Therapien (z.B. Nordic Walking, verschiedene Gymnastikgruppen, Wassergymnastik usw.), aber auch passive waren in meinem Fall dabei. Ebenfalls positiv das Erlernen von Entspannungstherapien. Leider wurde in den Schulferien kein Anti-Burn-out-Programm angeboten. Die medizinischen Vorträge waren größtenteils informativ. Ich bin nach der Reha positiver eingestellt, habe den Wert körperlicher Betätigung erkannt und werde diese in den Alltag einbauen. Einziger Nachteil: Kein W-LAN auf den Zimmern und nur ein PC für alle Patienten im Leseraum. Dafür gab's verschiedene Tageszeitungen.

Sehr empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung durch Therapeuten
Kontra:
wenig Sitzgelegenheiten in der Raucherinsel
Krankheitsbild:
WS-Fraktur nach Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich in der Klinik meine ersten weiteren Schritte nach Unfall und OP (Versteifung nach Berstbruch LW1) an Krücken machte wurde ich nach 3 Wochen entlassen und laufe ohne Hilfsmittel.
Mitpatienten hatten sich schon nach 2 Wochen über meine Besserung geäussert.
Hervoragende ärztl. Betreuung und Therapeuten.
Hatte ein renoviertes Zimmer mit klasse Aussicht auf die Rheinebene, Essen war wirklich i.O. und da die Klinik ausserhalb von Badenweiler lieget (ca. 1,5km zum Zentrum) fährt öfter der hauseigene Klinikbus.

In allen Belangen empfehlenswerte Reha-Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes Therapeuten- und Ärzteteamteam
Kontra:
zweimal Handtuchwechsel wöchentlich sind zu wenig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren als Ehepaar (beide als Patienten) vom 19.06. bis 10.07.2012 in diesem Haus zur Reha. Uns hat es sehr gut gefallen und wir haben uns gut erholt. Erwähnenswert sind vor allen Dingen die fachliche Kompetenz sämtlicher Therapeuten und Ärzte. Das gesamte Personal in der Klinik war stets überaus freundlich und zuvorkommend. Ob Frühstück, Mittag oder Abendessen, das Essen war immer abwechslungsreich und lecker. Ganz besonders gut gefiel uns neben dem Therapiewandern auch die durchgeführten Ganztageswanderungen am Wochenende durch die Therapeuten bzw.des Chefarztes. Hatten ein sehr schönes Doppelzimmer im 4.Stock mit freier Sicht auf die Vogesen. Die teilweise sehr negativen Bewertungen zuvor können wir nicht bestätigen. Bei manchen muß man sich wirklich fragen, was die wohl zuhause für Speisen zu sich nehmen!!!!! Das Therapieangebot war sehr umfangreich und hilfreich. Wir können aus unserer Sicht die Klinik jederzeit weiterempfehlen. Einen kleinen Hinweis hätten wir noch: Die vorhandenen Liegen auf der Wiese und im Saunabereich sind ziemlich unbequem und nicht gerade rückenfreundlich. Hier sollte man evt. an eine weiche Auflage als Mitbringsel denken.

2 Kommentare

Dufi am 12.11.2012

Lieber in-vo, ich nehme bei mir zu Hause sehr gute Speisen zu mir, nichts billiges von Aldi und co. Ich kann mir vorstellen dass Sie ein Discounterkunde sind, deswegen hat Ihnen das Essen auch so gut geschmeckt. Fazit von mir: Nicht über andere urteilen wenn man keine Ahnung vom guten Essen hat.

  • Alle Kommentare anzeigen

Patzig und arrogant

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20121
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärtzte und Empfang
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 30.05.- 20.06.2012 zur Reha in Badenweiler.
Schon kurz nach meiner Anreise konnte ich gezwungenermaßen
eine " Innige Freundschaft " mit der Diensthabenden Empfangsdame Frau T. schließen. Rotzfrech und patzig die ganzen drei Wochen lang. Das Essen war gut, das Servicepersonal lies zu wünschen übrig, wurde ich sage und schreibe drei mal beim Mittagstisch vergessen. Mit krurrendem Magen dann zur nächsten Anwendung. Anderen erging es ähnlich.
Das Therapeuten Team war erstklassig mache Ärtzte hingegen saumäßig, insbesondere Chefarzt Herr Dr. F!!! An Arroganz nicht zu überbieten. Ein großes Lob aber an meine Stationsärztin Frau Dr. R.
Im großen und ganzen kann man sich dennoch wohlfühlen, man muss halt über manche Dinge wegsehen.

Hausbaden - schlimm !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man geht auf Anregungen überhaut nicht ein)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Das Restliche
Erfahrungsbericht:

Therapeuten gut bis sehr gut ! Restliches Personal insbes. an der Rezeption eher unfreundlich ! Servicepersonal im Speisesaal überwiegend freundlich und Hilfsbereit. Das Zimmer ist eher renovierungsbedürftig, (Badezimmertür fault von unten ab) Die Schranktüren fallen einem fast entgegen. Jetzt aber zum Essen, was auch zur Genesung gehört. Das sog. Salatebuffet existiert nicht.
Zum Mittag gibt es nur grünen Mischsalat, Abendessen gibt es wochenlang 3-4 Rohkostsalate (Krautsalate) es gibt keinerlei Abwechslung. Obst gibt es lediglich 1 Sorte pro Tag. wer das nicht will hat eben Pech gehabt. Abendessen von 17:15 - 18:30 Uhr, wer um 18.00 kommt hat keinerlei Auswahl mehr, es wird auch nicht nachgelegt. Nach dem Motto, "Wer zu späht kommt den bestraft da Leben" Nach Aussage einer Diätassistentin wäre es dem Personal nicht zuzumuten am Abendbuffet einen frischen grünen Salat zu reichen !! Entweder die Köche sind zu faul oder es fehlt ihnen an Einfallsreichtum!
Auf schriftliche Anregungen bzw. Beschwerden wird nicht reagiert!

Ich war bereits in 3 verschiedenen Kur-Rehe-Kliniken und kann vergleichen!
Bei einer Berwertungsscala von 1 - 10 hat dieses Haus eine glatte
2 verdient!
Dieses Haus kann ich nicht weiterempfehlen und ich werde meinem Kostenträger über die Mißstände in Kenntnis setzen.

Ich fands Supergut!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten,Ärzte,Klinik selber, Therapieräume, Sauberkeit Freundlich
Kontra:
gab nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo...fest hatte ich mir vorgenommen nach meiner Reha in Hausbaden vom 1.4.-26.4.12 eine Bewertung abzugeben. Nachdem ich hier viel schlechtes gelesen habe, war meine Lust dorthin zu gehen nicht besonders groß.ABER nachdem die Reha vorbei ist ,kann ich nur sagen es war GENIAL!!! Ich bin noch unter 40 J. und hatte echt Angst das dort nur ältere Menschen sind aber das war absolut nicht der Fall.Ich habe dort nach 2 Tagen eine super tolle Clique gefunden die sich gesucht und gefunden hat. Die Ärztl. Untersuchung von der Ärztin auf Stock 5 war super gut und gründlich.Der Behandlungsplan war perfekt für meine Knieumstellung ausgearbeitet.Ich hatte richtig schön viel Anwendungen die sehr effektiv waren. Die Therapeuten waren absolut kompetent und immer gut drauf.Es hat einfach immer Spaß gemacht,auch wenns manchmal an die Grenzen ging.Aber man ist dort ja auch nicht zum Urlaub machen !Das Essen war wirklich sehr gut und immer ausreichend und abwechselnd.Ich fand die Vorträge sehr interessant und für mich als Arthrosepat. sehr aufschlussreich. Diese besagte PVC -Flasche konnte man tatsächlich für 2 Euro kaufen dafür aber immer umsonst Mineralwasser auffüllen.In der tat wäre solch ein Wasserspender unten im Therapiebereich auch noch mal gut.Alles in einem...ich wäre niemals so FIT geworden (was die Bewegl.angeht) wenn ich nicht dorthin gegangen wäre..OK die Zimmer sind teilweise wirklich etwas "älter" aber ganz ehrlich...ich war nur zum Schlafen drin ,sonst hatte ich kaum Zeit mich dort aufzuhalten..Also viel Spaß die dort noch hin dürfen..

1 Kommentar

schube am 02.06.2013

War der Handyempfang wirklich so schlecht ??

LG

Ein Aufenthalt mit gemischten Gefühlen (Ich bin erst 36 Jahre alt)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (ich versuchte das wichtigste im Bericht zu erwähnen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (diese Zufriedenheit bezieht sich nur auf Therapeuten und Lehrküche)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kommentar: man soll nicht denken, sondern machen was die sagen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Antworten nicht immer freundlich bis gar nicht)
Pro:
Therapeut und Lehrküche
Kontra:
Chefarzt und Umgang
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

AHB Ende 2011 mit gemischten Gefühlen durchgeführt. Die Klinik liegt sehr abgelegen im Wald, im Sommer sicher herrlich und erholsam, aber im Winter nicht, denn frisch operiert, wenn man nicht selbst fahren kann, ist man auf verlorenem Posten. Es gibt einen Klinikbus, der hat aber bestimmte Zeiten. Ansonsten bleibt einem fast nur die Runde um die Klinik oder der Waldwanderweg, der bei nass-kaltem Wetter mit viel Laub oder Schnee, auch risiken in sich hat.

Wenn man Glück hab bekommt man eins der frisch renovierten Zimmer. Ich hatte allerdings ein Zimmer am Ende des Flures im 3.Stock und dort war es Glückssache warmes Wasser zu bekommen in 3 Wochen Aufenthalt, an der Rezeption hiess es duschen sie doch im Bewegungsbad und der Hausmeister meinte Wasser laufen lassen, doch in der heutigen sparsamen, finde ich schon eine halbe Stunde laufen lassen sehr heftig und nach dieser Zeit habe ich es auch sein lassen, zudem würde ich mich auch gern waschen bevor ich aus dem Zimmer zum ersten Termin gehe, manchmal um 7 Uhr , doch einmal meinte die Schwester warmes Wasser gibt es erst gegen 8.15 Uhr :-) und das in der heutigen Zeit.
Auf den Zimmern gibt es kaum Handynetz, somit kein Inetstick (Not macht erfinderisch). WLAN bietet die Klinik an allerdings nur im Bereich des Lesezimmers verbunden mit Kosten.
Man muss für Alles zu bezahlen. Beispiel: PVC Flasche für den Wasserspender 2 Euro, es gibt aber nur einen Wasserspender in der Cafeteria.
Abwechslung in Sachen Rohkost waren etwas selten, doch sonst konnte man es aushalten im Speisesaal
An den Befehlston des Arztes musste man sich gewöhnen oder mal Kontra geben, dann ging es. Der Chefarzt verhielt sich mehr als abwertend und diskriminierend durch seine Vorurteile ohne Aktenkenntnis.
Vorträge teilweis zu lange für Patienten die nur stehen können. Keine Anbindung an die Therma, muss extra bezahlt werden.
Absolut super waren hingegen die Therapiebehandlungen und die Kochkurse - Highlights des Aufenthaltes. Dickes Lob hierfür!!!

1 Kommentar

LWS-HWS am 10.04.2012

vergessen habe ich leider den schrecklichen Duft des Chlors im Haus, der durch und durch geht, zudem ist das Bewegungsbegen (klein) nichts für gross gewachsene! Es würde noch so einiges geben, doch das würde ausufern. Bin mir sicher für Menschen die keine Fuss vor die Tür setzen wollen, ist die Klinik schon top, ich bin sehr traurig darüber wie es dort war.

Dringender Stationsarztwechsel

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Therapie)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeuten sehr gut
Kontra:
Stationsarzt Dr.D. ist fehl am Platz
Erfahrungsbericht:

Therapien,Küche,Pflegemitarbeiter u.Reinigung sehr gut. Zimmer war neu und o.k. Stationsarzt hilft nicht zur Genesung des Patienten. Durch seinen frechen militärischen Umgangston sowie seine nicht gerade feine Art trägt er nicht zur Genesung des Patienten bei.Im Gegenteil, als Patient fürchtet man sich und geht mit großer Angst zur Visite. Dies ist wohl auch bekannt,doch kein Patient hat den Mut etwas zu sagen. Krankenkassen sowie Rentenversicherungsträger werden informiert. Schade für alle anderen Bereiche,welche sich sehr große Mühe geben. Dieser Arzt sollte dringend einen Kurs für richtiges Benehmen machen.

Gute Therapie,Ärzte unfreundlich

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gute Therapieanwendungen
Kontra:
unfreundliche Ärzte
Erfahrungsbericht:

Sehr unfreundlicher Stationsarzt,arrogantes Auftreten,Befehlston wie beim Bund. Duldet keinen Widerspruch.
Klinik schöne Lage,wenig Parkplätze. Klinikpersonal allgemein sehr freundlich.gute Therapie-Anwendungen.

Vier Wochen in der Reha – Klinik – Hausbaden – Badenweiler

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Essen und Anwendungen überschneiden sich könnte man besser koordinieren.)
Pro:
Zimmer sehr sauber, Essen, Personal, Therapeuten, Ärzte und das Haus sehr gut.
Kontra:
Zu wenig Parkplätze
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Wochen in der Reha – Klinik – Hausbaden – Badenweiler, Die Ärzte und Therapeuten machten ihre Arbeit sehr gut. Mit der Reha war ich sehr zufrieden. Zimmer waren sehr sauber, und das Essen war sehr gut und abwechslungsreich. Die Kritik von einigen Besuchern am Essen, Personal, Therapeuten, Ärzten und am Haus selbst ist nicht nachvollziehbar da ich in den vier Woche keine einzige Kritik von Patienten erfahren konnte.
Ganz kurz zum WLAN. Das gab es nur im Lesezimmer und gegen Bezahlung. Ein Verzicht drauf würde keinem schaden. Gerne würde ich mich bei den Kritikern zu Hause umsehen ob es auch so toll aussieht wie Sie es verlangen aber das bezweifle ich. Abschließend möchte ich betonen, dass es letztendlich selbst an jedem liegt, was er aus seinem Reha Aufenthalt macht. Zu jeder Gesundung gehört Eigeninitiative. Und dann wird die Behandlung erfolgreich

Neue Ärzte braucht die Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (durch die Therapeuten, durch Ärzte unzufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Personal und Therapeuten ohne Ärzte
Kontra:
Ärzte, Duschen Therapiebecken, Wlan
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Positiv:
- das Esssen, Sauna, KG, Ergo Th., Massage
- alle Therapeuten und Pesonal
- hatte ein neues Zimmer und Bett

Negativ:
- kein WLan auf den Zimmern
- Duschen zu Therapiebecken sind verkalkt, zugig, der Boden rutschig und immer nur kaltes Wasser, da die Einstellung nicht mehr funktioniert

Sehr Negativ:
sind die arroganten, unfreundlichen und unkompetenten Chefarzt Dr. F, Oberarzt Dr. Sch und Stationsarzt Dr. D.

Hier wird Ihnen geholfen!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles!!!
Kontra:
Nichts!!!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Bandscheibenoperation mit sog. sensomotorischem Restdefizit im linken Bein für vier Wochen in dieser Klinik. Es wird zwar noch ein langer Weg sein um den Zustand des Beines weiter zu verbessern, aber die Therapeutinnen und Therapeuten in der KG/Physiotherapie haben sehr gute Arbeit geleistet. Die ganze Mannschaft ist hochmotiviert und gestaltet ein sehr abwechslungsreiches therapeutisches Programm.
Der Arzt Dr. N. hat mich jedes Mal sehr sorgfältig und gewissenhaft untersucht. So genau wurde ich noch von keinem Orthopäden untersucht, obgleich ich nahezu zwei Jahre in fachärztlicher Behandlung war. Der Krankenschwester in meiner Abteilung, Schwester R., war nichts zuviel. Sie war immer wohltuend optimisitisch und gleichbleibend freundlich!
Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich (insbesonders mittags; Auswahl zwischen drei Gerichten!), die Mannschaft im Speisesaal war stets aufmerksam und freundlich! Es lagen immer saubere Stofftischdecken und Stoffservietten auf.
Überhaupt war das ganze Haus, auch die Zimmer, blitzsauber (Handtücher und Bettwäsche wurden häufig gewechselt).
Mein Zimmer war ganz neu und geschmackvoll eingerichtet mit barrierefreier Dusche!
Die Klinik liegt außerhalb und oberhalb von Badenweiler am Waldrand mit guter Luft und herrlichem Blick auf die Vogesen; sehr gut zum Entspannen. Wer am Wochenende etwas unternehmen möchte und ohne PKW da ist, sollte sich mit anderen zusammentun. Einige Fahren ermöglicht auch die Klinik (Badenweiler, Müllheim...) nach Anmeldung.
Abends wird ein abwechslungsreiches Programm geboten (Film, Diavortrag, klass. Gitarrenkonzert, Sopranistin mit Klavierbegleitung, Alleinunterhalter...), so dass für jeden etwas dabei ist.
Sehr zu empfehlen: Ernährungsberatung und gem. Kochen. Hier gibt es viele Anregungen!!! Außerdem macht das Kochen in der Gruppe Freude und das anschließende gemeinsame Schlemmen des dreigängigen Menüs auch!
Ich kann die Klinik uneingeschränkt empfehlen!

komme gerne wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

gute Lage der Klinik - medizinische Behandlung fand ich gut, da auf den Patienten zugeschnitten. Abwechslungsreiches medizinisches Programm, was auch mal Luft zur Erholung läßt. Netter, verständnisvoller Oberarzt, der vorallem auch zuhört und erklärt.
Therapeuten machen ihre Arbeit sehr gut.
Zimmer sind sehr sauber. Das Essen ist prima und abwechslungsreich.
Gut fand ich, daß in dem gesamten Klinikgelände nicht geraucht werden darf, dafür steht am Eingang ein Raucherhäuschen zur Verfügung, so daß Nichtraucher nicht belästigt werden.

Gute aber veraltete Reha-Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Annehmbares Zimmer nur mit Aufpreis möglich)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Zimmerreservierung nur vor Ort möglich!)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Grober Oberarzt mit rüden Untersuchungsmethoden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zimmerreservierung mangelhaft!)
Pro:
Allgemein sehr freundliches Personal
Kontra:
Alte unfreundliche Einzelzimmer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha-Klinik mit Schwächen
Zum Teil alte ungepflegte Einzelzimmer mit unreinen Teppichböden. Für Allergiker weniger geeignet. Schönes Einzelzimmer nur mit Aufpreis von 21 EURO pro Tag möglich. Zimmerreservierung mit Preisangabe vor Beginn der Maßnahme offensichtlich nicht möglich. Umbuchung funktionierte nach dem 3. Tag nur mit Druck und hoher persönlicher Anspannung. Wenig Tageslicht in der gesamten Klinik. Am Wochenende wurde auch am künstlichen Licht im Untergeschoss gespart. Depressiv darf man nicht sein. Das Hallenbad macht einen sehr heruntergekommenen Eindruck. Von der Decke über dem Schwimmbecken hängen schwarze Isolierbahnen heraus. Handelt es sich hier um asbesthaltige Werkstoffe? Selbst Therapeuten reklamieren diesen Zustand seit längerem bei der Hausverwaltung. Ohne Erfolg!
Das Wasser im Therapiebecken war wegen einem technischen Defekt (fehlendes Ersatzteil) fast 2 Wochen viel zu kalt. Wie sollte man sich hier als Schulterpatient wohl fühlen? Die Hygiene ist auch Verbesserungswürdig.
Eigentlich Schade! Man hätte die Klinik sonst in viel besserer Erinnerung.
Persönlich anzumerken ist noch eine rüde Untersuchung durch einen orthopädischen Oberarzt. Tagesform oder Halbgott in weis? Muss man sich das wirklich gefallen lassen? ich denke nein.
Wanderwege sind hügelig und für eingeschränkte Patienten weniger gut geeignet.
Positive Aspekte:
Die allgemeine Freundlichkeit vom Dienstleistungspersonal und die medizinische Betreuung durch Frau Dr. H. lassen aber die persönlich empfundenen negativen Punkte in den Hintergrund treten. Sehr gute Therapeuten mit viel Einfühlungsvermögen werten die Klinik auf. Das Essen und die Freundlichkeit im Speisesaal waren sehr gut. Dazu gehört auch das Dienstleistungsangebot.
Als Privatpatient war ich Ende 2010 in Bad Buchau. Neue Klinik mit hervorragenden Bedingungen. Viel Tageslicht und ansprechende Farbgestaltung verbunden mit einem schönen Thermalbad mit Sportbecken. Lange ebene weiche Wanderwege zur sportlichen Erholung.
Persönlich finde ich diese Klink ansprechender.

Leider die falsche Klinik ausgewählt!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Die Ruhe
Kontra:
Alles andere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2011 in der Rehaklinik Hausbaden mit dr Indikation einer operierten Bizepssehne und einer "frozen shoulder"!
Die praktizierten Anwendungen, die Einschätzung meiner Mobilität sowie der subjektive Gesundungsprozeß waren äusserst unbefriedigend!
Ich selbst würde mich mit ähnlichen Beschwerden keinesfalls wieder für die Klinik Hausbaden entscheiden, da diese Klinik für diese Art von Behandlung nicht im Ansatz geeignet ist!

Positiv hervorzuheben sind:
- Teamgeist und Authenzität der Therapeuten
- Ein positiver Empfang am Empfang

Negativ zu bemerken wäre:
- wenig schmackhaftes Essen
- abgenutzte Zimmer mit dem Charme von Eiche rustikal
- unspannende Pflicht-Vorträge
- Abgeschiedenheit des Hauses
- Mangelnde Erfahrung und Vermögen für meine Indikation

Das Gebäude selbst gehört schon der Kategorie Plattenbau an und das macht sich auch im Inneren an so manchen Stellen unglaublich bemerkbar.
WLAN gibt es nur im Lesezimmer und muß tageweise bezahlt werden.

Die Schwestern in der Klinik sind durchweg freundlich, sympathisch und hilfsbereit. Dies kann man von den Ärzten so nicht immer bahaupten. Selbt das Grüssen im Flur ist Mangelware!

Eine extra Bewertung möchte ich noch der Ernährungsberatung zukommen lassen, das sollte man sich shnellstens über Umgang und Qualität im Haus Gedanken macht, das ist ein "no go"!!!

Das Schimmbad ist konventionell und angepasst, leider wid mit Brom desinfiziert und das stinkt unglaublich unangenehm!

Shopping für den täglichen Bedaf gibt es in Badenweiler und in Mülheim, und kann mit dem hauseigenen Shuttlebus mühelos erreicht werden.

Abschließend möchte ich ausdrücklich betonen, daß ich zwingend eine spezialisierte Rehaklinik gewünscht hatte und dies dann leider mal voll der Schuss nach hinten war - ich habe drei Wochen wichtige Zeit, trotz vielseitiger Eigeninitiative, verloren!

Ideal für ASB nach Bandscheiben OP

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesamtpaket ist sehr gut - Kleinigkeiten findet man überall)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (ein knappes zufrieden)
Pro:
kompetente Therapeuten
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2011 in der Klinik Hausbaden nach einer BS OP L5/S1 (mikrochirurgischer Eingriff) Ende Dezember und war mit meinem Aufenthalt, den durchgeführten Anwendungen sowie dem Gesundungsprozeß sehr zufrieden.
Ich selbst würde mich im - hoffentlich nicht eintretenden - Fall mit ähnlichen Beschwerden wieder für die Klinik Hausbaden entscheiden.

Hervorzuheben sind:
- Kompetenz, Engagement und Teamgeist der Therapeuten
- auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmtes Reha-Programm
- eigene Vorschläge und Wünsche werden, soweit möglich, berücksichtigt
- abwechslungsreiches und sehr schmackhaftes Essen (v.a. mittags)
- neu-renovierte Zimmer mit richtigem Wohlfühlfaktor
- sehr informative Vorträge
- die Lage und Abgeschiedenheit (da kann man sich richtig auf seine Rekonvaleszenz konzentrieren)

Das Haus selbst ist ältern Semesters und das tritt an manchen Stellen zum Vorschein. Auch die Verwaltung ist etwas angestaubt (IT ist noch ein Fremdwort) aber schließlich steht der Patient im Vordergrund und dem hat man sich in der Klinik voll verschrieben.

Das Klinikpersonal ist durchweg freundlich und hilfsbereit.

WLAN ist nur im Lesezimmer vorhanden. Freizeitmöglichkeiten in der Klinik selbst sind ausbaufähig - das macht sich v.a. im Winter bemerkbar, wenn es früh dunkel wird. Ansonsten gibt es in der Umgebung tolle Wanderwege und -ziele.
Das montägliche Kochen ist ein Highlight!
Das Schimmbad ist nicht der Reißer, aber man kann auch auf die Cassiopeia Therme in Badenweiler ausweischen.
Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Badenweiler, die man ausser mit dem Shuttlebus auch leicht zu Fuß (20 Min) erreichen kann - und man auch auch noch was zur "Mobilisierung" getan.

Abschließend möchte ich ausdrücklich betonen, dass es letztendlich am Patienten selbst liegt, was er aus seinem Reha Aufenthalt macht - Eigeninitiative gehört dazu. Und dann wird sich auch der Behandlungserfolg einstellen

Sehr gute Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Fällt mir nichts ein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte im Mai nach Hausbaden zur Reha und würde jederzeit wieder dort hingehen. In meiner Umgebung gibt es viele Kliniken, die auf Orthopädie spezialisiert sind, jedoch durfte ich in den Schwarzwald und es war ein absoluter Glücksgriff. Im ersten Moment war die Klinik etwas gewöhnungbedürftig, was sich aber ganz schnell gelegt hat. Außen wäre ein neuer Anstrich nötig, manche Zimmer sind etwas dunkel (einige Zimmer sind schon neu renoviert). Dies ist aber nicht weiter störend. Es erfolgte eine gute Einweisung, eine Hausführung wird auch angeboten. Die medizinische Betreuung war hervorragend. Das individuelle Behandlungsprogramm war optimal für mich und meine Beschwerden abgestimmt. Das Therapeuten-Team war sehr motiviert und sehr gut ausgebildet, Fragen wurden äußerst qualifiziert und geduldig beantwortetet. In der Einzel-KG wurde optimal behandelt und auch auf Wünsche eingegangen. Die Schwestern waren immer freundlich und hilfsbereit, die Zimmerdamen waren sehr aufmerksam (in der ersten Nacht legte ich eine Decke unter das Kopfkissen, da es mir zu niedrig war, bei der Reinigung am nächsten Tag wurde mir ein 2. Kopfkissen hingelegt, ohne das ich danach gefragt hatte, ein toller Service!), gereinigt wurde täglich außer Sonntags. Das Essen war sehr gut, ausreichend und für jeden etwas dabei. Nicht zu vergessen, unser Pfingstmenü, sehr sehr tolle Idee! Auch hier war das Personal sehr freundlich, aufmerksam und zuvorkommend. Besuche über's Wochenende waren völlig problemlos. Die Vorträge waren ansprechend und sehr interessant, besonders von Dr. Schomerus, die der Psychologin sind nicht unbedingt empfehlenswert. Es gibt schöne Ausflügsmöglichkeiten z.B. nach Frankreich und Freiburg. Da stimmt's halt einfach, würde der Bayer sagen.

relativ gute Kurklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
viele Anwendungen, sehr gutes Personal
Kontra:
weniger zeitgemäßes Ambiente vom Haus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

bin gerade zurück aus der Reha in Hausbaden. Ich war dort wg HWS-Syndrom und chron. Kopfschmerzen. Es war meine erste Reha und bin im großen und ganzen Zufrieden. Positiv war für mich die vielen Anwendungen, welche individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten waren, welche vorher mit dem Arzt besprochen worden war. Ebenfalls fand ich die Therapeuten sehr freundlich, kompetent und motivierend. Überhaupt war das Personal durch die Bank weg toll. Bis auf vielleicht die Diätberaterin, aber mit der hatte ich auch nicht viel zu tun. Das Essen war: Mittagessen meist gut, Frühstück OK, Abendessen grausig. Mineralwasser gabs kostenlos so viel man wollte. Die Zimmer: mein Zimmer war etwas dunkel, aber mit Balkon - es hat gereicht. Die Putzfrauen waren wirklich sehr bemüht und haben gute Arbeit geleistet. Es gab einen Fernseher mit ausreichend Kanälen (15?) welches für die ganze Kur nur 5,-- € gekostet hat. Handyempfang im Haus war gar nicht aber wenn man z.B. raus zum Parkplatz rüber ging dann konnte man schon telefonieren. Es gab Rauchverbot im Haus und ums Haus - für die hartnäckigen Raucher ( und davon gabs weiß Gott genug) gab es eine Raucher-Hütte etwas abseits. Als Nichtraucherin fand ich das sehr gut. Es gab fast jeden Tag Vorträge - zu 5 Vorträgen musste man hin - bei denen man viele Infos bekkommen hat. Das Schwimmbad hat etwas enttäuscht, da es etwas zu klein ist und durch die Desinfektion mit Brom leider sehr unangenehm stank. Selbst nach mehrmaligem einseifen ist man den penetranten Geruch nicht losgeworden. Insgesamt ist das Haus leider alles andere als modern, aber manches andere hat es dann wieder wettgemacht - wie z.B. das sehr freundliche Personal inklusive der wirklich sehr kompetenten Ärzte. Auf Anraten des Hauses bin ich leider mit dem Zug angereist, was ich im Nachhinein bereut habe. Denn das Haus liegt ziemlich abseits. Nach Badenweiler bin ich jedesmal gelaufen (20 min.) und nach Freiburg und Basel mit der Fahrgemeinschaft, da die Anbindung nach Badenweiler nicht so toll ist. Es kommt halt darauf an was man aus der Kur selber draus macht. Ich bin viel im Wald gewesen und hab jedes Wochenende was unternommen. Deshalb kann ich für mich sagen, es hat mir viel gebracht.

Jederzeit wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
fast alles
Kontra:
Teppichboden im Haus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich war es die erste Reha und ich war sehr zufrieden. Die ärztliche Betreuung war gut. Besonders hervorheben möchte ich die Physiotherapeutische Behandlung, alles sehr kompetente Therapeuten immer freundlich, obwohl sie sehr viel Patienten zu betreuen hatten. Das gesamte Personal, angefangen von Krankenschester über Servicekräfte im Speisesaal, Raumpflegerin etc. waren zuvorkommend und sehr freundlich.
Mein Zimmer war sehr sauber, aber die Einrichtung ist schon in die Jahre gekommen. Ich würde jederzeit wieder ins Hausbaden gehen, zumal es mir hinter gesundheitlich wesentlich besser ging.

EMPFEHLENSWERT

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
die Lage des Hauses
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2010 zur AHB in dieser Klinik. Da ich schon des öfteren zur Reha war , habe ich ganz gute Vergleichsmöglichkeiten. Diese Klinik zählt eindeutig zu den"GUTEN" ! Es ist ein sehr ruhiges Haus , gut struckturiert , hat gutes Personal und die Anwendungen wurden mit dem Patienten abgesprochen. Ich hatte noch nie eine Reha in der ich von einem so kompetenten, sich Zeit nehmenden Arzt betreut wurde. Dr. Hesse hörte zu, ging auf meine körperlichen Bedürfnisse ein und beantwortete ausführlich gestellte Fragen. Auch die Schwestern, Physiotherapeuten und das Küchenteam waren immer für einen da. Das Essen war sehr auf Kalorienreduzierung geeicht, aber stets frisch zubereitet , lecker und abwechslungsreich. Alles in allem eine Klinik, die ich gerne weiterempfehlen würde - man sollte allerdings lieber mit dem eigenen PKW anreisen, da die Klinik etwas abseits von allem liegt.

Bestes personal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007/2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Bestes personal
Kontra:
Gebäude
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2 mal in diesem Haus kann nur sagen das ich voll und ganz mit der rehas zufriden bin meine beschwerden wurden effektiv behandeld
die Terapeuten sind gut die Zimmer freundlich und auch das andere Persomal Küche und Verwaltung uns die Raumfleger nicht zu vergessen zuvorkommend
eins mus man kritisieren
das Äußrere vom Haus Spiegelt nicht die Qualität des inneren
es fängt an am Eingangsschlid bis hin zur Fasade

sehr kompetentes Personal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2006
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
orthopädische Fachklinik in jeder Hinsicht
Kontra:
absolut nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2006 Patientin nach akutem Bandscheibenvorfall zur konservativen Behandlung über Spezial-Anwendungsprogramme sowie persönlich abgestimmte Physiotherapiebetreuung, Bäder- und Heiltherapie dort in den besten Händen, so dass eine OP nicht zwingend notwendig wurde. Nach ca. 1 Jahr konnte ich eine Normailisierung feststellen, an der ich deutlich mitgearbeitet habe. Ich bin dem Personal der Klinik heute noch dankbar, dass ich so kompetent betreut wurde. Eine Bandscheibengeschichte wird man zwar nie los, muss lernen damit zu leben!

Große Fortschritte in sehr freundlicher Umgebung.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Aufmerksamkeit
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Herausragende an Hausbaden ist die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aller, die dort beschäftigt sind. Das gilt für die Schwestern und Therapeuten ebenso wie für die Service kräfte im Speisesaal. Das Haus ist als Rehaeinrichtung sehr zu empfehlen.

Rheuma

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hab mich wohl gefüllt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
essen top, ärzte und therapeuten klasse
Kontra:
freizeit am we,handy und internet etwas schwach
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im märz 2009 im Hausbaden. Ärztlich und Therapeutisch war ich voll zufrieden. Für Bechterew Patienten kann ich es nur empfehlen. Die Klinik ist etwas in die Jahre gekommen, aber ich gehe dort wieder hin wenn ich darf :-)
Essen war ja geniel, und wer mal was andres essen möchte, geht runter nach Niederweiler ins Sportheim, dort gibt es Wagenradschnitzel für 4,80€.
Frezeit angebot am Wochenende lässt etwas zu wünschen übrig, aber man findet schon irgendwas. Im Leseraum ist Internet verfügbar, man über Wlan rein,kostenlos. Aber die Leitung ist etwas schwach, 1000er mehr geht dort nicht. Handy empfang ist auch sehr schlecht.

Ärztequalität

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gute Therapeuten, super Essen
Kontra:
Ärtze ohne Ahnung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ES gibt Ärzte die von ihrem Handwerk nichts verstehen.Ein Arztwechsel ist nicht möglich. Es wird nicht auf das Bedürfnis des Patienten eingegangen,am schlimmsten ist eine Ärztin. Auf die Fragen die die Behandlung betreffen , kann sie keine vernünftige Begründund sagen. Es ist halt so, es muß so sein, das sind ihre Begründungen.Das Rest der Klinik ist fast perfekt, super Essen, sehr freundliches Personal.Gute Therapeuten.Zimmer sind gut, eigene Dusche und WC , Fernseher und fast alle Zimmer mit Balkon

In guten Händen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besonders ärztl. Beratung und Betreuung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Hervorragende medizinische und therapeutische Betreuung
Kontra:
teilweise dunkle Zimmer
Erfahrungsbericht:

Nach Knie-TEP war ich zur AHB in der Rehaklinik Hausbaden. Die medizinische und therapeutische betreung waren ausgezeichnet, das Personal sehr motiviert und persönlich interessiert.
Das Therapeutenteam ist stets gutegelaunt und liebenswürdig bemüht.
Die Klinik liegt sehr schön mitten im Wald oberhalb von Badenweiler. Die Zimmer sind teilweise dunkel. Es gibt ausreichend Freizeitaktivitäten.
Gepflegter Speisesaal, sehr freundliche Bedienung, schmackhaftes und abwechslungsreiches Essen.

nie wieder Haus Baden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (man wird mit Medis zu gedröhnt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
essen
Kontra:
medizinische Betreuung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

war im Dezember 08/ Januar 08 als Privatpatient zur postoperativen Anschlußbehandlung dort, wurde mit Schmerzmedikamenten zugedröhnt, Ärzte völlig mangelhaft, bin froh, wieder draußen zu sein

lang ists her

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2004
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
wenig Freizeitangebot am Wochenende
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in Hausbaden ist zwar schon fast 5 Jahre her, aber ich denke immer noch gerne an Hausbaden zurück. Die Therapeuten brachten es immer fertig gute Stimmung zu machen und ich fühlte mich immer gut aufgehoben. Das Essen war auch sehr gut und abwechslungsreich. Ich habe lange von dem Aufenthalt gezehrt - war fast ein Jahr schmerzfrei. Leider darf ich in meiner nächsten Reha nicht wieder nach Hausbaden.

Hausbaden ist einen super Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte nur sagen das ich mit Hausbaden sehr zufrieden war, und all meine Bedürfnisse erfüllt worden sind . Das Peronal war freundlich, hilfsbereit. Die behandelte Arzt ( Dr. Schomeruns hat alles verucht um mir zu helfen) hat auch alles erklärt was er mit einem vorhat.

Danke nie wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Einmal alle 3 Wochen ein Buffet zur Ankunft der Patienten, große Klasse!
Kontra:
Hygiene schlecht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich bin im Dezember 2007 im Haus Baden 3 Wochen zur Reha gewesen. Nachdem mir mein Zimmer gezeigt wurde, war ich geschockt! Nicht nur, dass alles alt und kaputt ist. Nein leider war es auch nicht wirklich sauber. Die Badezimmer in einem erbärmlichen Zustand. Freizeitangebote gab es außer ab und zu Musik in der Cafeteria kaum. Kochkurse, die am Abend angeboten wurden, konnte man nie wahrnehmen, da weniger als 10 Personen daran teilnehmen konnten. Als sehr schlimm habe ich das Bad empfunden, dass Brohm enthielt und man somit ständig nach faulen Eiern stank. Was auch durch mehrmaliges Duschen nicht wegging. Wenn wir uns beschwerten, es längen "Dinge" am Beckenboden, wurde uns gesagt, das seinen Pflaster und Schorfe der Patienten. Igitt!! Das Essen war ganz ok. Schade empfand ich, dass die Therapeuten teilweise sehr lustlos und sogar unfreundlich waren. Ich war froh, abreisen zu können.

Positive Erfahrung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
ärztliche u. therapeutische Betreuung
Kontra:
"Gebrauchsspuren" in der Klinik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe im März`08 3 Wochen zur Reha in Badenweiler verbracht. Ich war sehr positiv überrascht. Schon die Aufnahmeuntersuchung überzeugte mich von der med. Kompetenz der dort behandelnden Ärzte. Die Therapien waren auf den momentanen Gesundheitszustand und die körperliche Fitness zugeschnitten und wurden durch weitere 4 Arzttermine regelmäßig hinterfragt.
Die Therapeuten waren sehr flexibel und haben in den Einzelbehandlungen sehr genau nachgefragt, welche der Behandlungen, wie angeschlagen haben.
Die Reha-Klinik wird nächstes Jahr 20 Jahre alt und leider bedarf es an vielen Stellen unbedingter Renovierungsarbeiten, welche wohl bereits in Planung wären. Das Freizeitangebot ist positiv zu bewerten, ebenso der "Fahrdienst".
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und bin mit neuer Energie, weniger körperlichen Beschwerden und mit jeder Menge neuer Erfahrungen nach Hause gefahren.

Kann man empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer gut, Mittag essen gut, Abendessen ist mager, so gut wie kein Freizeitangebot in der Klinik sowie in Badenweiler.
aber gute medizinische versorgung

"Hausbaden" die super Rehaklinik!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2003
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Könnte nicht besser sein)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer zuforkomment)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Worte reichen nicht aus!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnelle Abwicklung!)
Pro:
Alles war sehr zufriedenstellend
Kontra:
Die Zeit war zu schnell um!
Erfahrungsbericht:

Ich war 2003 nach einer HWS OP in der Rehaklinik "Hausbade",und muss ein großes Lob aussprechen!Das ganze Team egal in welchem Bereich war einfach unübertrefflich. Alle waren immer freundlich und Hilfsbereit.Die Landschaft läd zum Träumen ein,und man hatte in der Freizeit soviel zu bestaunen,das die Zeit garnicht reichte. Ein großes Lob auch an den Fahrer des Hausbusses,der immer nett,und freundlich war.Es hat wirklich an nichts gefehlt,und man hat sich immer gut aufgehoben gefühlt.Vielen Dank nochmal an alle.Ihre Frau Stein!