• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik Bellevue

Talkback
Image

Brüder-Grimm-Straße 20
63628 Bad Soden-Salmünster
Hessen

173 von 183 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

222 Bewertungen

Sortierung
Filter

Positive Klinik Bewertung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganzes Klinik Personal ist , sehr freundlich und sehr Hilfsbereit !!
Kontra:
nichts.
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist sehr sauber!! Zimmer sind schön. Sehr nettes kompetentes Klinik- Personal von Zimmer- Service bis Ärzte- Team , Therapeuten und Handwerker. Es gibt sehr leckeres essen und mit viel Auswahl!! Das Küchenpersonal geht auf Sonderwünschen ein. Auch Terminwünsche / Verordnungen können ohne Probleme geändert werden durch den Behandelnden Arzt.
Gute Sportmöglichkeiten sind vorhanden ;wie warmes Schwimmbad; das hat ein schönes großes Becken. Fitnessraum , Ergo- Raum , Nordic- Walking -Möglichkeiten mit verschieden Stufengrad sind vorhanden.
Mir hat besonders die Seidenmalerei viel spaß gemacht.

Ich habe mich in dieser Klinik sehr wohlgefühlt und es wurde mir sehr geholfen, ich war bereits 2 mal dort. Dankeschön an alle !!

Tipp: man sollte reichlich bequeme Sportbekleidung mitnehmen!

Auch die Vorträge sind sehr Informativ!!

Ich wünsche allen Klinik- Patienten eine Erfolgreiche , erholsame, neue kraftschöpfende gute Zeit!! :-)

P.S:Empfehlenswert ist auch die Salzgrotte im Ort, war auch öfters dort.

Bestens aufgehoben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Termingestaltung auch mit Endzeiten der Therapie angeben!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ernährung
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutterhalskrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Vorbereitung zur AHB war einwandfrei, ich bin vorbereitet in die Klinik gefahren.
In der Klinik war alles auf mich als Neupatientin vorbereitet und ich hatte eine passende Ärztin als Ansprechpartnerein.
Das Essen war vorzüglich, ich habe noch nie so gut und qualitativ hochwertig in Kliniken gegessen und getrunken. Es gab in der Klinik alle 14 Tage einen Speise-Themenabend mit passenden Gerichten.
Ich kam in der Klinik an und war noch schwach und untrainiert. 3 Wochen später konnte ich das Haus in einem halbwegs stabilen Zustand verlassen.
Der vollständige Aufenthalt wirkt bis heute noch nach und gibt mir neuen Mut.
Auf Wunsch konnte ich einige psychologische Gespräche führen und fühlte mich auch hier ernst - auf- und angenommen.

Wenn ich etwas kritisieren müssten, so wäre es die Einführung in die Freizeitunternehmungen; evtl. auch als Therapie möglich .... dies wurde in meinem Fall vernachlässigt.

Ich kann neuen PatientInnen nur Mut machen, sich für dieses Haus zu entscheiden. Es wird für alles gesorgt und es gibt jederzeit AnpsrechpartnerInnen.

zum wiederholten Male sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
eigene Küche
Kontra:
einiges renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Hodgkin-Lymphom
Erfahrungsbericht:

Der gesamte Personal ist freundlich und sehr hilfsbereit! Ein großes Plus ist auch, dass vor Ort gekocht und das Essen nicht aus einer Großküche bezogen wird. Die Anwendungen haben mir zum einen gut getan, waren zum anderen auch tauglich für die Zeit nach der Reha. Herzlichen Dank für den angenehmen Aufenthalt!

Alles perfekt.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Meine Genesung mit Ihrer Hilfe.
Kontra:
Baumaßnahme des Aufenthaltsraumes
Krankheitsbild:
Ovarkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt naturnah. Die Aussicht ist hervorragend. Die Zimmer sind mit allem ausgestattet was man braucht und sind sauber. Essen ist lecker und ein reichhaltiges Angebot der Speisen ist vorhanden. Cafeteria hat ein gutes Kaffee und Kuchen Angebot. Die Anwendungen sind vielseitig und werden mit Arzt und Patient gut auf Krankheit abgestimmt. Personal, egal welche Sparte, sind sehr nett und höflich. Mir hat mein Aufenthalt sehr gut gefallen und auch gut getan. Würde jeder Zeit wiederkommen.

Sehr gut organisierte unikompetente Behandlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetent
Kontra:
Zimmer teilweise erneuerungswürdig
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist sehr freundlich und die Behandlung professionell und kompetent. Die Organisation der Abläufe ist sehr gut. Es gibt wenig Leerlauf.

Bestens als REHA Klinik geeignet

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: April 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (beser geht´s nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Trainer setzen manchmal Wissen voraus, das nicht jeder hat.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal habe ich meine Ärztin nicht verstanden. Fehlende Deutschkenntnisse)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bestens)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Für jeden etwas dabei)
Pro:
Herzlichkeit im Umgang mit den Patienten
Kontra:
habe ich keine gefunden
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Erfahrungsbericht:

Ich habe in dieser Klinik wunderbare 3 Wochen verbringen dürfen und mich rundum wohl gefühlt. Mein Zimmer war sauber und hygienisch und hatte einen Blick in den Spessart. Es gibt ein großes gemütliches hauseigenes Cafe, indem ich mich gern aufgehalten habe. Dabei spielt es keine Rolle, ob man etwas verzehrt. Der Cappucchino ist jedoch empfehlenswert. Täglich gibt es dort frischen Kuchen. In regelmäßigen Abständen finden dort am Abend Aktionen statt. Ende März war beispielsweise eine Soulsängerin dort. Man muss es nicht nutzen, man kann aber. Es wird wirklich viel in der Freizeit geboten. Wem in der Zeit der REHA langweilig wird, der sollte die Augen öffnen und mal schauen was geht. Am sogenannten schwarzen Brett gegenüber der Rezeption findet man immer Hinweise. Ich war ohne Auto dort und habe es auch nicht vermisst. Allerdings war ich auch ganz gut zu Fuß unterwegs. Somit konnte ich die Wanderungen der Touristinfo mitmachen. Alle sehr empfehlenswert.
Trinkwasser steht den Patienten in drei Varianten kostenlos zur Verfügung. Bringt euch ein Trinkgefäß mit. Auch Tee lässt sich jederzeit zubereiten.
Der Kreativraum ist rund um die Uhr geöffnet. Somit können Patienten mit Schlafproblemen sich hier ungestört ablenken.Sämtliche Speisen werden frisch zubereitet und sehr gut positioniert. Man bekommt Appetit und greift gerne zu.
Das Haus hat einen großen lebendigen Leseraum. Hier kann man sich auch gerne an den offenen Puzzles beteiligen.
Man erhält am Anfang Nordik Walking Stöcke und darf diese bis zum Ende der REHA nutzen. Eigene können zuhause bleiben.
Wlan kostet 15,00€ für den gesamten Aufenthaltszeitraum und ist problemlos einzurichten.
Alle Ärzte und Therapeuten mit denen ich Kontakt hatte, waren sehr aufgeschlossen. Ein Trainingsplan wurde in Zusammenarbeit mit mir erarbeitet. Ich hatte mich vorher im Internet über Angebote informiert. Besonderen Dank gilt der Orthopädin, die mich als Konsilpatienin untersucht hat. Fazit: Jederzeit wieder gerne

Es gab nichts negatives

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die med. Betreuung durch meinen Arzt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik. Habe mich rundum wohl gefühlt. Mein besonderer Dank gilt meinem Arzt für die außergewöhnlich gute Betreuung. Ich würde immer wieder meine Reha dort verbringen.

Unbedingt wieder!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top-Klinik, die ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Alle, wirklich alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und kompetent. Die positive, offene Atmosphäre des Hauses überträgt sich auf die Patienten.
Besonders hervorzuheben ist das vielfältige und leckere Essen, das immer durch besondere Leckereien ergänzt wird.
Die Auswahl der Tischnachbarinnen war in meinem Fall super, wir stehen auch nach der Reha noch in Kontakt.
Die Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent und versuchen ein individuelles Programm zu erstellen. Änderungswünsche sind in der Regel kein Problem.
Die Ausstattung der Therapieangebote ist top, vor allem das Schwimmbad ist ein Highlight! Die Zimmer und Aufenthaltsräume finde ich sauber und ansprechend, ich habe mich wohlgefühlt.
Ich habe sehr von der Reha profitiert, sowohl was die körperliche Fitness angeht, als auch was das seelische Wohlbefinden betrifft. Die Angebote zur Entspannung und zur Krankheitsbewältigung sind vielfältig, so dass für jede/n etwas dabei sein sollte.
Auch die Vorträge haben ein sehr gutes Niveau und sind doch unterhaltsam.
Für die Freizeit gibt es ebenfalls einiges:
Konzerte, Ausflüge in die Umgebung, Stadtführungen... Die Klinik liegt sehr schön am Wald, für Spaziergänge und Wanderungen gut geeignet, allerdings sollte man einigermaßen gut zu Fuß sein oder ein eigenes Auto dabeihaben. Ein Shuttlebus steht auch zur Verfügung.

Top!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Dickdarmkrebs, Sigma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An dieser Klinik, in der ich meine teilstationäre Anschlussheilbehandlung meiner Darmkrebserkrankung machen durfte, gibt es nichts auszusetzen. Ist es der reibungslose organisatorische Ablauf über die Annehmlichkeiten für Freizeitangebote oder das frische Essen - hier fühlt man sich eher in einem Hotel als in einer Klinik. Das Personal (durchweg) ist sehr freundlich - egal ob Therapeut, Reinigungskraft, Arzt oder das Servicepersonal im Essensbereich - kaum ein Wunsch bleibt unerfüllt.

top zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
top zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
CLL
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Arno Mager

sehr gute Klinik mit dem Streben, das es dem Patient rundum gut geht, Zimmer, Essen, Therapie, Ärzte, Therapeuten usw. alles top

Immer wieder gerne

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
OVARIALKARZINOM
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Vom Chefarzt bis zu den Servicekräften alle sehr freundlich und einfühlsam. Die Anwendungen waren gut auf meine Bedürfnisse abgestimmt und ein guter Mix aus Sport und Entspannung. Sehr informative Fachvorträge haben mir noch viel Hintergrundwissen und gute Tipps zum Umgang mit meiner Krankheit geliefert.
Das Essen ist Spitze und abwechslungsreich.
Ich kann die Klinik wirklich empfehlen.
Vor 14 Tagen gab es auch neue Sessel und Sofas im Aufenthaltsbereich, also Suchhilfe nichts mehr zu beanstanden. Außer vielleicht, dass es Kaffee nur zum Frühstück gibt und nicht mehr zum Mittag oder Abend.

Gerne wieder Klinik Bellevue

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Rundherum zum Wohlfühlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dieser Klinik schon nach sehr kurzer Eingewöhnung absolut wohl gefühlt. Nicht nur die Mitarbeiter im Servicebereich sondern auch sämtliche Therapeuten und Ärzte waren überaus nett und freundlich. Die Zimmer sind zwar nicht top modern eingerichtet aber zweckmäßig und sehr sauber. Nach und nach renoviert die Klinik auch die Zimmer, so dass es bald keine mehr mit Teppichboden geben wird. Die Verpflegung ist richtig gut. Sehr abwechslungsreich und wirklich lecker. Wer hier nichts findet, hat keinen Hunger. Die Auswahlmöglichkeit bei den Anwendungen ist riesig. Die einzelnen Kurse haben echt Spaß gemacht und zu einer deutlichen Fitnesssteigerung beigetragen. Ich habe diese Klinik bereits ein zweites Mal besucht und würde mich auch bei einer dritten Reha für Bellevue entscheiden.

REHA Massnahme nach Nierenkarzinom

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Seit zwei Jahren werden Renovierungsarbeiten durchgeführt. Kann immer mal wieder lauter werden.)
Pro:
Erfahrene einfühlsame Ärzte, Psychologen und Therapeuten
Kontra:
Bad Soden Salmünster ist sehr ruhig, immer mehr Geschäfte schließen.
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik, mit erfahrenen einfühlsamen Ärzten, Psychologen und Therapeuten. Es werden sehr viele verschiedene Anwendungen angeboten. Das Freizeitprogramm ist vielfältig.
Essen ist hervorragend. Das Personal ist immer freundlich. Habe nicht erlebt das schlechte Laune und Missstimmung vorgekommen ist.

Tolle Reha, jedoch etwas modernisierungsbedürftig

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolles Personal und Therapieangebote
Kontra:
Renovierungsbedürftig, wenig Freizeitangebote, verschlafener Ort
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Positiv:
Das gesamte Personal von den Damen an der Rezeption, den Sozialberaterinnen, den Ärzten, den Therapeuten, den Haustechnikern, dem Küchenpersonal bis hin zum Reinigungspersonal ist sehr kompetent, einfühlsam, freundlich, hilfsbereit und könnte nicht besser sein.
Das Essen war sehr lecker mit drei verschiedenen Menüs zur Auswahl und immer reichlich.
Die Therapieangebote wurden auf die Bedürfnisse - auch kurzfristig - problemlos angepasst und waren effektiv.

Negativ:
Die Einrichtung der Klinik (außer Therapieräume) ist etwas in die Jahre gekommen...der komplette Eingangs-/Empfangsbereich sowie der Aufenthaltsbereich im 1. OG ist noch im 70er/80er Jahre-Look. Desweiteren laden die noch nicht renovierten Zimmer mit dunklen Möbeln und dunklem Teppich nicht zum Wohlfühlen ein. Die Caféteria ist zwar mit schönen Bauernmöbeln ausgestattet, die jedoch sehr viel Platz wegnehmen und den Besuchern und Patienten wenig Sitzmöglichkeiten bieten. Auch die Auswahl der Caféteria ist sehr eingeschränkt. Die Freizeitmöglichkeiten sind ebenfalls ausbaufähig, es wird zwar ab und zu Abendprogramm angeboten, aber eher für älteres Publikum. An den anderen Tagen schließt der Verkauf in der Caféteria bereits um halb acht. Um außerhalb der Therapien oder abends etwas zu unternehmen, wird definitiv ein Auto benötigt, da in Bad Soden sehr viele Geschäfte und Restaurants geschlossen sind. In Salmünster gibt es jedoch zumindest ausreichend Einkaufsmöglichkeiten (hier fährt ein Hotelbus). Die Bastelangebote würden eventuell mehr genutzt werden, wenn diese etwas modernisiert werden würden (Körbe flechten, Teddy basteln und Seidenmalerei/Batiktücher etc. sind nicht mehr up to date)

Sehr zu empfehlen, gerne wieder.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Altes Zimmer)
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine erste Reha und ich war sehr zufrieden.
Das einzige Manko waren die nicht renovierten Zimmer. Diese entsprechen
nicht mehr dem heutigen Standard, aber sie waren sauber und wurden täglich gereinigt.

Besonders hervorzuheben ist die Freundlichkeit und Kompetenz des
Personals. Vom Reinigunspersonal bis zu den Ärzten wird auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten eingegangen.

Die Art und Vielfalt meiner Therapien wurden auf meinen Gesundheitszustand bei Anreise abgestimmt und bei etwas eintretender Verbesserung auch angepasst.

Das Essen war super. Es war abwechslungsreich und gesund.
Am Mittag konnte man zwischen drei verschiedenen Gerichten wählen.
Morgens und abends gab es ein tolles Buffet, bei denen für jeden Geschmack etwas passendes dabei war.

Nach den täglichen Therapiezeiten konnte man Fitnessstudio und Scwimmbad noch weiter nutzen.
Abends wurde kulturell auch etwas angeboten.
An den Wochenenden war es möglich bei Busfahrten die Umgebung kennen zu lernen.

Fazit unseres Aufenthaltes: Wir waren sehr zufrieden.
Ich verspüre nach den drei Wochen eine Verbesserung meines Allgemeinzustandes. Ich habe für mich aus den Therapien viele Anregungen erhalten, die ich im Alltag weiter anwenden kann.

Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen und für mich heißt das falls notwendig jederzeit wieder.

reha in bellevue

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
lymphdrüsen krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war mit den anwendungen und ärzten und dem personal sehr zufrieden.
auch das zimmer und auch das essen waren sehr gut.

ich würde jederzweit meine reha wieder dort verbringen.

Überaus patientenfreundliche Behandlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besonders ist die vielschichtige Behandlung und Information der Patienten. Weiterhin hat mir besonders gut gefallen, wie der Patient gemeinsam mit dem behandelnden Arzt auf direktem und kurzem Weg den Behandlunsplan mit gestalten und entsprechend der Tagesform verändern einwirken kann. Überaus lobenswert ist der Speiseplan und die Vielfalt der Küche. Die Ernäherungsberatung leistet tolle Arbeit. So auch das gesamte Team der Ärzte, Therapeuten, Service, Teamplanung, Handwerker, Reinigungskräfte ect. Es ist ein gutes Miteinander zum Wohle des Patienten.

Fühlte mich gut aufgehoben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Keine negativen Erlebnisse
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor an der Ohrspeicheldrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nette und zuvorkommende Therapeuten, gut organisiert, alles in einem sehr guten Zustand, Essen ist immer abwechslungsreich und lecker.

Hier wird geholfen!!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles schon erwähnt
Kontra:
Der Hang
Krankheitsbild:
Azinäres Adenocarcinom ICD 10 - C61.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorweg sei gesagt - die Klinik liegt auf einer Anhöhe, die Luft wird manchem knapp. Das ist aber auch schon der einzige Negativpunkt aus meiner Sicht.

Personal gesamt sehr freundlich, hilfsbereit und immer gut gelaunt.

Der Arzt der Urologie/Onkologie ist einfach Spitze, den kann und muss man unbedingt empfehlen, zumindest kann ich das für männliche Patienten nur bejahen.

Anwendungen ein gut eingespieltes Team, Menschen, die wissen, um was es geht und was hilft.

Küche ebenfalls super, es gibt ja immer Menschen, die meckern müssen, ich konnte es nicht.

Sobald es geht, werde ich eine weitere Nachsorge dort beantragen.

Insgesamt ein herzliches Danke an alle im Klinikteam.

Ausgezeichnete Betreuung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Betreuung durch Oberärtztin war außergewöhnlich gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Bettwäschewechsel könnte öfters erfolgen)
Pro:
Ärztliche Betreuung durch Orthopädie Oberärztin und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Chondrosarkom im Hüftkopf und Oberschenkelknochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Klinik. Die ärztliche Betreuung war ausgezeichnet. Auch die Psychologin hat die Hintergründe für die seelische Befindlichkeit sehr gut erläutert und anwendbare Tipps im Umgang mit der Krankheit vermittelt. Die Therapeuten waren sehr zuvorkommend und haben die Anwendungen sehr individuell gestaltet. Auch das Personal im Speisesaal war immer sehr aufmerksam, da ich durch meine Gehbehinderung eingeschränkt war. Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

Viel Licht, etwas Schatten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fachjliche Kompetenz
Kontra:
Die Klinik ist etwas in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein erster Eindruck bei der Anreise war,das die Klinik schon etwas in die Jahre gekommen ist.Anstatt einer Reception findet man im Eingang alte Bauernschränke.Die Reception selbst sieht aus, als hätte man eine Schrankrückwand aufgeschnitten.Ähnliches mit den alten Patientenbriefkästen oder die schicken Glastüren zu den Etagen etc. Ich hatte zuerst ein altes Zimmer bekommen was noch nicht renoviert war.Grausam.Uralte verwohnte Möbel, Teppichboden, und ein sehr kleines Bad
Der Altersdurchschnitt hier ist,sagen wir mal "etwas gehoben". Die Freizeitaktivitäten in Bad Soden u. Salmünster sind wirklich sehr überschaubar.Da die Klinik ganz oben auf dem Berg liegt, haben ätere Menschen die etwas schlecht zu Fuß sind, nur ein einziges mal am Tag die chance mit dem Hauseigenen Bulli ins dorf zu kommen.(für zwei std.)Kommen wir zu den positiven Dingen.
Das gesamte Personal ist absolut kompetent. Es hat ein sicheres und freundliches auftreten und ein gutes Erscheinungsbild. In allen Bereichen der Klinik, von den Reinigungskräften bis zum Arzt war man immer stets zuvorkommend und ist auf die Wünsche der Patienten eingegangen.
Das Essen ist sehr wariabel. Es gibt immer drei Gerichte zur Auswahl. Plus Vor u. Nachspeise und Salatbuffet.Über die Tischbelegung kann ich nicht viel sagen, wie und in welcher Form da vorgegangen wird.Denke aber mal, das ist schon etwas Glücksache welche Tischpartner man bekommt. (alles andere wäre auch etwas schwierig,glaube ich)
Dem Wunsch in ein modernes Zimmer (es werden nach und nach alle Zimmer renoviert)umziehen zu können ist man sofort nachgekommen. kann aber wie bei mir ein paar Tage dauern. Ist aber Ok. Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet. Sie haben Laminat in Holzbohlenoptik einen größeren Schreibtisch,Safe u.Kühlschrank. Kein vergleich zu den alten Zimmern.Trink/Mineralwasser sowie heißen Tee kann jederzeit kostenlos genutzt werden. Von der seite der Rehbilitation kann ich die Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehln

Wohlfühlatmosphäre und sehr guter Service

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches, flexibles Personal, gutes Essen,
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Klinik herrscht eine außergewöhnlich gute Atmosphäre, die von der Freundlichkeit und der Kundenorientierung sämtlicher Mitarbeiter lebt und sich auf die Rehabilitanden überträgt. Qualität und Vielfalt der Küche lassen keine Wünsche offen.Die Therapieplanung funktioniert reibungslos,

Top-Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Abwechslungsreiche leckere Speisen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Ovarialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen.
Das Essen war einfach nur super.
Unser Zimmer war im 5.Stock, mit herrlicher Aussicht, zwar noch nicht renoviert, aber sehr sauber und wohnlich.
Die Therapien waren abwechslungsreich und vielversprechend.
Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mein Zimmer war noch nicht renoviert und doch ziemlich in die Jahre gekommen)
Pro:
Die Verpflegung war hervorragend: gesund und lecker!
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden.
Alle Mitarbeiter sind freundlich, hilfsbereit und kompetent.
Das Essen ist nicht nur gesund und abwechslungsreich sondern auch sehr lecker. Die Diätassistentinnen waren sehr hilfsbereit und die Küche hat mir wegen meiner verschiedenen Unverträglichkeiten sehr oft Gerichte gesondert zubereitet.
Mein Zimmer war zwar noch nicht renoviert und etwas in die Jahre gekommen, war aber groß genug und wurde täglich gereinigt.
Die Zahl und Art der Anwendungen waren mit der zuständigen Ärztin einvernehmlich abgestimmt und daher auch völlig passend für mich. Die kompetenten Therapeuten haben die Bewegungsabläufe auch jeweils gut erklärt. Ich nehme einige diesbezügliche Anregungen mit nach Hause.
Es wurden diverse Wochenendausflüge in die nähere Umgebung und schöne Abendveranstaltungen angeboten. Besonders hervorzuheben ist auch das Kreativangebot der Ergotherapie.
Bad Soden-Salmünster ist ein etwas verschlafener Ort, liegt aber in landschaftlich reizvoller Umgebung und die nahegelegenen Städte Fulda, Hanau und Frankfurt sind sicherlich einen Besuch wert.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt, gut erholt und fühle mich nun gestärkt für den Alltag.

Wiederholungsbehandlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hervorzuheben ist die Küche
Kontra:
Krankheitsbild:
Lymhom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Das Personal (Therapeuten, Küche, Reinigung, Rezeption, Verwaltung, Ärzte, Psychologie, etc.) waren sehr freundlich und kompetent.

ich werde 2018 erneut eine Reha in einer Hamm-Klinik beantragen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (gutes Angebot in der Klinik auch für die Freizeit)
Pro:
ich fühle mich viel wohler nach der Reha
Kontra:
der Ort Bad Soden hat mir nicht so gut gefallen
Krankheitsbild:
Karzinom Zungenrand links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich habe mich gleich nach der Ankunft in der Klinik wohl gefühlt. Alle Mitarbeiter sind stets freundlich und hilfsbereit. Mein Zimmer war sauber und mit einem kleinen Kühlschrank ausgestattet.
Das Essen in der Klinik ist sehr schmackhaft und abwechslungsreich. Die Ernährungsberaterinnen stehen bei den Mahlzeiten für Auskünfte und Änderungen freundlich und kompetent zur Verfügung. Die Anwendungen während meines Aufenthaltes haben mir sehr gut getan, das Angebot ist breit gefächert. Besonders hervorheben möchte ich die Lymphdrainagen bei Frau Spielvogel und die Gespräche bei der Psychologin Frau Grünhagen, beides hat sehr zur Verbesserung meines Wohlbefindens beigetragen.

Hier bin ich Mensch, hier kann ich sein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz vom Chefarzt bis zur allen Mitarbeitern , funktionierende Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Abteilungen, hervorragende Küche, erstklassige Rundumbehandlung
Kontra:
Es hat ein paar mal geregnet ;-)
Krankheitsbild:
Dickdarmkarzinom, Entfernung Dickdarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli 2017 war ich zum vierten Mal im Bellevue und kann die positiven bisherigen Bewertungen nur unterstreichen. Hohe Kompetenz der Ärzte und allen Mitarbeitern, gepaart mit viel Empathie, Freundlichkeit, Herzlichkeit, vertrauensvoller Zusammenarbeit. Auch die Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen funktioniert hier bestens.

Die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Patienten werden in hohem Umfang und soweit möglich berücksichtigt. Die kulinarische Vielfalt und der Einfallsreichtum der Köche sowie Diätberater krönen schließlich den Gesamteindruck.

Ich habe im Verlauf meiner Krankheiten schon viele Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen kennen gelernt, hiervon ist da Bellevue mit Abstand die beste Klinik, die ich jemals kennengelernt habe und kann sie daher auch mit bestem Gewissen in vollem Umfang weiterempfehlen.

Mehr Für als Wider

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Abstrichen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter im Restaurant/Speisesaal Essensangebot, Freizeitangebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Tonsillenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.09. bis 18.10.2017 nach Tonsillenkarzinom Operation 2016 in meiner ersten onkologischen Reha.

Ich bin insgesamt betrachtet sehr zufrieden wieder abgereist.

Zuerst das Positive: Die Freundlichkeit, besser die Herzlichkeit des gesamten Personals des Speisesaals und des Cafes. Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft.
Die Mitarbeiterinnen der Reinigung waren überaus freundlich und hilfsbereit. (Kopfkissenwechsel. Die Therapeutinnen waren zum Teil absolute Kapazitäten, die Therapeuten auch nicht übel.

Das Therapieangebot war vielfältig und völlig ausreichend. Die Ärzte sind kompetent und keine "Halbgötter in Weiß"

Wehrmutstropfen für mich waren:

Anfangs altmodisches Zimmer mit bedrückender Atmosphäre wegen dunkler Möbel unappetitlichem Teppichboden und "Aussicht" auf einen unschönen, verwilderten Hang. Dieses Problem wurde unbürokratisch durch Umzug in ein renoviertes, heller Zimmer mit Aussicht auf die Umgegend. (Danke nochmals)
Entspannungstherapie nach Jacobson fand in der Sporthalle mit schlechter Akkustik statt, zuerst von einem Therapeuten der, wenig engagiert die Therapieanweisungen vom Blatt abgelesen hat. Beim zweiten Mal war eine ebensowenig engagierte Therapeutin am Werk.

Leider war auch die Klangschalen-Entspannung aus den selben Gründen wenig beglückend, zumindest für mich.

Dennoch kann ich die Klinik Bellevue vorbehaltlos weiterempfehlen.

Mehr als zufrieden.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man merkt der Klinik an einigen Stellen an, dass sie schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Aber was macht das schon, wenn die wesentlichen Dinge sehr gut sind. Ob Personal, von der Reinigungskraft bis zum Chefarzt, Verpflegung oder Anwendungsangebote, Aufenthaltsräume und was nicht noch alles, ich war mit allem hochzufrieden. Vor allem verspüre ich nach drei Wochen eine nicht geglaubte Verbesserung meines Allgemeinzustandes.

Zum Wohlfühlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Warten auf den Aufzug (einer war defekt)
Krankheitsbild:
Mamma Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es waren drei Wochen, die mir durch Sport, Entspannung und Information sehr viel gebracht haben.
Besonders gut gefallen hat mir das Schwimmbad, das abends und am Wochenende, wie auch die Trainingsgeräte, genutzt werden kann.
Die Ärztin war immer für mich da und hat auch gemeinsam mit mir den Trainingsplan nach meinen Möglichkeiten erstellt.
Das gesamte Personal ist auffallend freundlich, und hilfsbereit.
Die Küche bereitet abwechlungsreiche Mahlzeiten zu, die lecker schmecken. Besonders erwähnen möchte ich das Salatbüffet zum Mittag- und Abendessen.

Reah nach Tumor entfernung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ales SUPER
Kontra:
keine beanstandungen
Krankheitsbild:
REHA nach Tumor entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2017 nach der OP, Bösartiger Tumor und Niere wurden entfernt zur Reha in der Klinik.
Die Klinik ist Spitze, alles Super dort.
Die Ärzte hoch Kompetent und Qualifiziert keine Frage blieb unbeantwortet, die Schwestern und das ganze Pflegepersonal immer freundlich und nett. Man fühlte sich sehr sehr wohl.
Die Anwendungen waren Klasse und trugen dazu bei das man wieder Fit wurde, alles war mit den Ärzten abgestimmt und es wurde auf die Bedürfnisse des Patienten eingegangen.
Die Psychologische Betreuung war exzellent, das Essen war der Hammer absolut Lecker, wer hier Hunger hatte war selbst dran schuld.
Hier wurden alle Anträge Schwerbehinderung, usw bearbeitet und koordiniert das man nur noch Unterschreiben musste.
Die Klinik ist in einem Top Zustand Zimmer mit WLAN für kleines Geld sind absolut super.
Fernseher und Kühlschrank im Zimmer absolut Klasse. Die Einrichtung passt.
Sporthalle, Schwimmbad Kraftraum auf dem neusten Stand. Das gesamte Personal immer freundlich und Lächelnd.
Es gibt auch genug Angebote ausserhalb des Therapieplans, eine Super Sache sind die Möglichkeiten der Ergotherapie.

Bad Soden Salmünster ist schön bietet einige Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote.

Insgesamt eine Top Klinik die ich jederzeit weiter empfehlen würde und meine zweite Reha werde ich zu 100 Prozent wieder im Bellevue machen.

sehr empfelenswerte Klinik für Onkologiepatienten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr kompetente Ärzte und Therapeuten
freundliches und hilfsbereites Klinikspersonal
gute Ausstattung

Sende ein Lächeln aus und es kehrt zu dir zurück!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juli 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Borderline Tumor der Eierstöcke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal der Klinik ist sehr freundlich, vor allen Dingen die Psychologinnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, im Speiseraum, "Cafe Schöne Aussicht", an der Rezeption und die Ärzte.

Ich hatte das Glück sehr nette Patienten kennen zu lernen. Wir haben viel gelacht, auch mal geweint.

Das Essen war sehr abwechslungsreich und lecker. Ich hatte zwar kein modernes Zimmer, fand es aber sehr gemütlich.

Die Therapien waren gut. Die Mal- und Tanztherapie fand ich klasse.

Herzlichen Dank!

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Karzinom am Zungengrund
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut geführte- und organisierte Klinik.
Sehr kompetentes- und freundliches Personal.
Man fühlt sich nicht als Nummer, sondern Eingebunden. Individuelle-, umfangreiche Therapien.

Sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Fehlende Zutatenlisten bei der Essensausgabe
Krankheitsbild:
Mamma-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetenz und Freundlichkeit stehen im Vordergrund.

Empfehlenswerte Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Gesamtkonzept, super Essen
Kontra:
Nicht ganz modernes Zimmer, kleines Bad
Krankheitsbild:
Tumor im Eierstock
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und Mitarbeiter sind sehr nett, kompetent, einfühlsam und hilfsbereit. Ich habe mich sofort gut aufgehoben gefühlt. Die Stimmung im Haus war immer sehr gut.
Die Therapien waren für mich hilfreich und es war ganz einfach, sie im Laufe der Reha jederzeit (nach Rücksprache mit einem Arzt) entsprechend meiner Bedürfnisse anzupassen.
Durch die angebotenen Vorträge habe ich viel zur Erkrankung und zur Krankheitsbewältigung gelernt.

Das Essen war sehr gut und sehr abwechslungsreich, es gab immer sehr viel Auswahl, leckere, selbstgemachte Salate und Brotaustriche, frisches Obst, mittags drei Menüs zur Auswahl, mittags und abends gab es immer ein tolles Salatbüffet. Wer nicht satt war konnte nachmittags im hausinternen Café auch noch Kuchen essen.

Das angebotene Freizeitprogramm abends oder am Wochenende (Live-Musik, Stadtführungen, Basteln, Wanderungen, etc.) war abwechslungsreich, es war meiner Meinung nach für jeden etwas dabei.

Die Lage direkt am Waldrand hat mir persönlich sehr gut gefallen, der nahegelegene Tierpark war immer einen Spaziergang wert.

Einziger Minuspunkt sind die Zimmer: sie sind noch nicht alle renoviert und das Bad im Zimmer ist ziemlich klein.

Gesamtfazit: Ich habe mich in der Klinik sehr wohlgefühlt. Die Reha hat mir sehr viel gebracht und ich kann einen Aufenthalt dort auf jeden Fall weiterempfehlen.

Beste Klinik

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer ausstattung)
Pro:
Spitzen Personal
Kontra:
Zimmer nicht zeitgemäß
Krankheitsbild:
Adeno CA Gaumen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Dezember war ich zur Reha in der Klinik!
In fast allen Punkten bekommt diese Klinik eine 1+ von mir vergeben. Die überalterten Zimmer waren für mich das einzige Manko Punkt das Personal die Anwendungen die Diätassistenten vor allen Dingen die Psychologen waren einfach nur Spitzenklasse und haben mir persönlich sehr geholfen. In diesem Jahr zur Reha wollte ich unbedingt auf die Insel Föhr was ich auch durchgesetzt habe. Das allerdings war mein größter Fehler die Anwendungen sind schlecht die Küche genauso schlecht und rundum wollte ich nachdem ich donnerstags angereist sind freitags schon wieder nach Hause fahren ich glaube das spricht gegen die Klinik auf Föhr und für bellevue spricht dass ich meine nächste ahb auf alle Fälle wieder dort machen werde Punkt

Reha nach Dickdarmkrebs

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlicher und hilfsbereiter Umgang mit den Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung des Dickdarms mit vorübergehender Stomaanlage.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Dickdarm-OP war ich im April 2017 in der Rehaklinik Bellevue. Schon die Anmeldung zeigte mir, dass die Klinik gut organisiert ist. Nach dem Mittagessen hatte ich das Aufnamegespräch im Schwesternzimmer und wenig später ein umfassendes Arztgespräch. Der sehr einfühlsame und kompetente Arzt hat mich gründlich untersucht und Rücksicht auf meinen schwachen Allgemeinzustand genommen. Schon am nächsten Morgen hatte ich die ersten Anwendungen, die zuerst leicht begonnen haben. Schon wenige Tage später, konnten diese gesteigert werden und führten schnell zu einer Besserung. Bemerkenswert ist die Freundlichkeit gegenüber den Patienten. Ohne Ausnahme wurde man von der Reinigungskraft bis zum Chefarzt, stets freundlich begrüßt und für alle Belange hatte man ein offenes Ohr. Im Schwesternzimmer bekam man immer sofort freundliche Hilfe, wurde rücksichtsvoll behandelt und hatte nie das Gefühl unpassend zu kommen. Das Zimmer war zwar noch nicht renoviert, aber hell sauber und geräumig. Es wurde jeden Tag geputzt. Das abwechslungsreiche Essensangebot war nicht zu übertreffen und man fand unter den 3 Menüs immer etwas passendes. Sonderwünsche bei Unverträglichkeiten, wurden mit Hilfe der Diätassistentinnen, der Küche und den immer netten Servicedamen problemlos umgesetzt. Auch die Salate vom Buffet am Mittag und Abend war sehr ansprechend und schmackhaft. Es gab wirklich keinen einzigen Grund zu meckern. Wenn man das Personal sachlich und freundlich angesprochen hat, wurde einem noch freundlicher geholfen. Die Kommunikation der Mitarbeiter untereinnander und das gute Betriebsklima, haben sich auf die Patienten übertragen. Auch die Gespräche in den Gruppen waren hilfreich und die Reha war in allen Belangen ein voller Erfolg. Wenn es mir ermöglicht wird, werde ich gerne wieder Patient im Bellevue sein.

Bellevue durchaus zu empfehlen!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit im ganzen Haus
Kontra:
Stühle auf den Zimmern ohne Filzgleiter
Krankheitsbild:
Plattenepithelkarzinom Zungenrand rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im allgemeinen sehr freundlich. Die Aufnahme verlief meiner Meinung nach etwas oberflächlich. Hatte ich mir nach studium der Website intensiver und ausführlicher vorgestellt. Das Essen ist gut, reichlich und abwechslungsreich. Die Zimmer (alles Einzelzimmer) sind sauber und nett. In den neueren Zimmern gibt es einen kleinen Kühlschrank für das Nötigste und in den älteren bekommt man auf Anfrage einen dazu gestellt. Die Zimmer haben einen kleinen Sage und ansonsten hat man die Möglichkeit an der Rezeption etwas wegschließen zu lassen. Gegen eine Pauschale von 15€ erhält man für die gesamte Dauer des Aufenthaltes eine WLAN Flat. Beim TV funktioniert leider der EPG nicht, sodass man ohne TV Zeitschrift ein wenig aufgeschmissen ist. Die Therapeuten sind stets um die Gesundheit besorgt und es wird darauf geachtet, dass man sich nicht zu viel zumutet. Vielfältiges Therapie- & Freizeitangebot. Der Terminplan ist mitunter hier und da zu stressig gestrickt, sodass man zum nächsten Termin hetzen oder sich beim Essen beeilen muss. Kommt jedoch zum Glück eher seltener vor. Alles in allem durchaus empfehlenswert. Man sollte sich jedoch vorab sehr Gedanken über seine persönlichen Ziele einer Rehabilitation machen und darauf seinen Therapieplan abstimmen. Im Nachhinein ist man hier etwas unflexibel in der Änderung. Ich hatte ab Mitte meiner Maßnahme einen körperlichen Leistungsabfall bedingt durch seelische Blockaden die im Vorfeld nicht erkannt wurden. Dadurch ergab es sich, das mich die sportlichen Aktivitäten Energie kosteten, die ich gar nicht zur Verfügung hatte. Somit habe ich sämtliche sportlichen Therapien von meinem Plan gecancled. Meinem Wunsch nach mehr Psychologischen Gesprächen und Meditation für eine Verlängerung konnte man nicht entsprechen, mit der Begründung das System würde den bisherigen Therapieplan so übernehmen wie er ist. Hätte geheißen, dass ich wieder alle sportlichen Aktivitäten abgesagt hätte und somit fuhr ich nach Ablauf der regulären Zeit nach Hause.

Sehr angenehmes Haus

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung, Verpflegung und Ausstattung im Kinzigtal. Optimal zum Radfahren und Wandern. Gutes kulturelles Angebot in Steinau an der Straße, Schlüchtern und Gelnhausen.

Weitere Bewertungen anzeigen...