Klinik Bellevue

Talkback
Image

Brüder-Grimm-Straße 20
63628 Bad Soden-Salmünster
Hessen

163 von 173 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

174 Bewertungen

Sortierung
Filter

Wie im Urlaub

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles Top und sehr strukturierte Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Zungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles bestens die Zimmer werden renoviert

Fast wie im Urlaub

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die wöchentlichen Arztgespräche waren sehr hilfreich; die Therapiemöglickeiten breit gefächert
Kontra:
kann ich keine Angaben machen, ich wüßte nicht, was man besser machen könnte
Krankheitsbild:
Prostatakrebs /Ektomie und Strahlentherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient war ich im Juli 2019 zu Gast (das darf man ruhig wörtlich verstehen) in dieser Klinik.
Die vielen postiven Kommentare kann ich nur bestätigen. Besonders wohltuend empfand ich die unaufgesetzte Freundlichkeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, egal ob Techniker, Bedienung, Therapeut, Arzt, Reinigungspersonal (die Reihenfolge stellt keine Wichtung dar!).
Interessant ist, dass die Therapeuten sich keine Routine anmerken lassen sondern stets engagiert handeln/arbeiten. Trifft natürlich auch auf die Ärzte zu.
Interessante Vorträge.
Das Zimmer war top!
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und kann daher diese Klnik nur weiter empfehlen.
Übrigens triftt die Freundlichkeit auch auf die Bewohner des Städtchens zu!

Gut organisiert, vielseitig im Therapieangebot und nettes Personal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Organisation, Therapienangebot, Hallenbad, Kraftraum
Kontra:
Zimmerklima an heißen Tagen, tote Hose in Bad Soden
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Organisation und Ablauf sind vorbildlich.
Das Essen wird frisch zubereitet, die Salatbar ist jedoch etwas mager.
Der Kreativraum ist sehr groß und bietet viele Möglichkeiten.
Das Hallenbad ist ein Highlight.
Der Kraftraum ist mit modernen Geräten ausgestattet.
Die Zimmer sind bereits teilweise neu renoviert worden und mit Kühlschränken ausgestattet. Die älteren Zimmer besitzen keinen Kühlschrank. Es kann jedoch ein mobiles Gerät angefordert werden.
Durch fehlende Rollos wärmten sich die Zimmer an heißen Tagen erheblich auf, was den Aufenthalt bei Tage und bei Nacht erschwerte und zu Schlafschwierigkeiten führte.
Das Personal ist sehr motiviert und freundlich.
Wer nach den Anwendungen gerne Unternehmungen vornimmt, sollte selbst mit dem Auto kommen, da es in Bad-Soden kaum Unterhaltungsangebot gibt.

Klinik mit Hotelcharakter

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Team, vielfältiges Therapieangebot, 1a Küche
Kontra:
Umgebung ist nichts für Unternehmungslustige
Krankheitsbild:
Mamma-CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorzuheben ist die Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Professionalität des gesamten Personals - von Reinigungskraft, über Service bis zum Chefarzt.

Das Essen ist wirklich ausgewogen und sehr gut und wird -anders als bei vielen anderen Kliniken - vor Ort frisch zubereitet. Für Fragen steht stets eine Diätassistentin bereit.

Die Therapiepläne wurden (in meinem Fall) sehr komfortabel erstellt, so dass ausreichend Zeit von Termin zu Termin bestand. Die Wege im Haus sind relativ kurz. Allein die Fahrstühle sind etwas träge.

Das Haus selbst hat Hotelcharakter mit Lobby, Rezeption, Bibliothek,Cafeteria, Terrasse, kleiner Liegewiese. Die Zimmer sind relativ klein und werden/wurden derzeit renoviert (Juli19). Alle mit Balkon. Leider keine Außenjalousien, was bei der diesjährigen Hitzeperiode echt anstrengend war.
Eine besondere Einrichtung ist die ganz gut ausgestattete und klimatisierte Kreativwerkstatt mit 24-Stunden Öffnungszeit.

Die Klinik liegt weit oben im Kurviertel. Für Fußlahme eine Herausforderung. Ein Shuttlebus fährt regelmäßig in den Ort. Der Ort bietet leider nichts. Der ebenfalls fußläufig erreichbare Kurpark eigentlich außer ein paar Brunnen auch nichts. Ist aber auch für Rolli-Fahrer gut zu bewältigen, da die Wege allesamt asphaltiert sind.

Dafür gibt es Ausflugsangebote in die Umgebung, gelegentlich externe Verkaufsstände in der Lobby und Bastel-/Mal-Kurse und weitere Freizeitangebote.

Alles in allem: auch und besonders für Patienten, die noch besondere Aufmerksamkeit brauchen, eine Top-Klinik. Für die, die körperlich schon wieder recht fit sind, ist eine Alternative mit größeren sportlichen Herausforederungen vielleicht besser.

Ein Dank an das ganze Team der Klinik Bellevue.

Alles super

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Mandelkrebs
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Reha dort und bin in allen Bereichen total zufrieden.

supergute klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gutes essen
Kontra:
Krankheitsbild:
brustkrebs-op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war vom 3.7. bis 24.7.2019 in der klinik nach

einer Brustkrebs-op zur reha.Ich kann nur positives
über die klinik berichten.die klinik gibt es schon sehr lang, wurde aber im laufe der zeit immer wieder
neu renoviert.ich hatte ein schönes,renoviertes zimmer im 4.stock mit balkon und super ausblick.
es gab einen fernseher,einen tresor, sowie einen
kühlschrank.
hervorheben möchte ich das supergute essen.
jeden tag gab es drei mal am tag buffet, sowie drei
verschiedene essen zur auswahl,immer mit suppe und
nachtisch aus der eigenen klinik-küche.
die vorträge,die anwendungen, alles war optimal.
ich habe nichts auszusetzen.ich würde jederzeit
wieder hingehen und kann die klinik nur weiter
empfehlen.

Gute Betreuung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gut
Kontra:
keine Beanstandung
Krankheitsbild:
Stimmband-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik.Sehr kompetente Ärzte, gutes Pflegepersonal,Reinigungspersonal, hervoragende Küche,
ausgezeichnetes Servicpersonal.

Tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebserkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war überrascht, wie toll die Atmosphäre in der Klinik ist. Die Freundlichkeit der Ärzte, Therapeuten und Mitarbeiter überträgt sich auf die Gäste. Ich hatte nicht das Gefühl in einer onkologischen Reha-Klinik zu sein. Die Klinik verfügt über eine eigene Küche, die täglich drei verschiedene Gerichte zum Mittagessen anbietet. Sehr lecker.

Sehr gut

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Für mich war alles positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor im Mund
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Personal von gesamte Klinik. Sehr kompetent, hilfsbereit und sachlich von dem Ärzten, Therapeuten, Psychologen und Sozialberatung.
Der Tag in der Klinik ist sehr gut organisiert, man vergisst mit welche Krankheit kommt man zur Rehabilitation.
Viel verschiedene Kreativität steht zur Verfügung .
Ganze Klinik ist sehr sauber, Zimmer welche haben Patienten zur Verfügung sehr sauber.
Im sehr schöne Lage mit viel Grün und frische Luft.
Ich möchte mich für alles sehr herzlich bedanken.
Dankeschön

Klinik mit sehr guter Atmosphäre

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Carcinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlichkeit, hoher Servicestandard und positiv eingestellte Mitarbeiter schaffen eine sehr gute Atmosphäre. Im Mai 2019 (nach Januar 2018)war ich zum zweiten Mal in der Klinik Bellevue und erneut ausgesprochen zufrieden.
Die Klinik Bellevue kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Abwertung durch Kosteneinsparung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter, gut strukturierte Organisation, Küche
Kontra:
Unzureichende Ruhemöglichkeiten für ambulante Patienten (Doppelzimmer)
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Könnte eigentlich perfekt sein. Im vergangenen Jahr konnte ich noch sechs Sterne vergeben. Aktuell entsteht aber leider der Eindruck, dass auch in dieser Klinik betriebswirtschaftliche Belange bzw. Kosteneinsparungen spürbarer in den Vordergrund gerückt sind als das in den vergangenen Jahren der Fall war. Für Patienten, die sich für eine ambulante Reha entschieden haben, Wert auf Privatsphäre legen und sich einen ungestörten Rückzugsort wünschen an dem man sich zwischen den Anwendungen auch mal aufs Bett legen kann ist diese Klinik nur noch bedingt geeignet. Für ambulante Patienten stehen nun Doppelzimmer zur Verfügung in denen sich nur Stühle befinden. Patienten die Wert auf Privatsphäre legen, die nicht im Sitzen schlafen können, bedingt durch z.B. postoperative Schmerzen nicht gut oder lange sitzen können oder sich durch andere Personen die sich im Zimmer bewegen beim Ruhen gestört fühlen, die sollten diese Kriterien bei der Auswahl ihrer bevorzugten Rehaklinik berücksichtigen.

Sehr schöne Klinik. Empfehlenswert

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich in der Zeit vom 19.03.19 bis 16.04.19 in der Klinik Bellevue. Es war meine erste Reha.
Eine sehr gute Klinik. Ärzte, Therapeuten, Psychologen und alle weiteren Angestellten waren sehr nett und freundlich und hilfsbereit. Ich habe mich sehr wohl dort gefühlt. Das Essen, immer frisch gekocht, war einfach nur Super. Die Terminpläne waren immer gut abgestimmt. Auf Wünsche wurde problemlos eingegangen. Das Schwimmbad ist sehr schön. Sehr saubere Klinik. Hatte ein renoviertes Zimmer mit sehr schönem Ausblick.
Die Vorträge und Seminare waren sehr informativ und hilfreich. Zu Empfehlen ist DanceVita (freies Tanzen). Hat viel Spaß gemacht.
In Bad Soden gibt es eine gute Therme mit einer Salzgrotte.
Am Wochenende kann man Busfahrten mitmachen (z.B nach Fulda, Frankfurt etc).

Einfach nur „DANKE“ sagen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Chordom am Kreuzbein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2018 auch schon in dieser Klinik und mein Wunsch dieses Jahr auch dort zur verbringen konnte ich verwirklichen. Mein Aufenthalt war vom 04.04-24.04.2019. Dem ges.Klinikpersonal möchte ich von hier aus nochmal ein großes Dankeschön aussprechen.. Viel angenehmer kann man jemanden nach dieser Krankheit die Zeit nicht machen.
Jeder weiß wieviel Kraft es uns abverlangt diesen Kampf aufzunehmen und dann find ich es einfach toll wenn es Einrichtungen und Menschen wie diese gibt ,die einem dabei mit ihrem ganzen Einsatz helfen.
Ich hoffe nochmal wiederkommen zu dürfen????

Ruhe und Kraft tanken

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Herzlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
????
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön und ruhig gelegene Klinik direkt am kleinen Tierpark, etwas abseits der kleine Stadt.
Obwohl ich ein „altes“ Zimmer hatte, die Zimmer werden gerade renoviert, habe ich mich sehr wohl gefühlt. Es fehlt an nichts. Besonders hervorheben möchte ich die Freundlichkeit des Personals der Klinik, sei es der Handwerker, die Verwaltung, die Reinigungskraft, das Küchenteam, die Schwestern und Pfleger, die Therapeuten oder die Ärzte. Jeder hatte immer ein nettes Wort auf den Lippen, war sehr zuvorkommend und freundlich. Das Essen ist der „Hammer“ sehr abwechslungsreich, sehr schmackhaft und vielfältig. Einmal in der Woche lässt sich die Küche einen Themenabend einfallen. Ich habe in diesen drei Wochen nicht erlebt, dass ein Gericht ein zweites Mal auf der Menükarte zu finden war.
Mit meinen Anwendungen war ich sehr zufrieden und jeder Wunsch oder jede Änderung wurde sofort berücksichtigt.
Sehr zu empfehlen sind die Vorträge und Seminare die man besuchen kann und auch sollte.
Alles in allem fühlte ich mich trotz anfänglichem Heimweh sehr wohl in der Klinik und kann gestärkt nach Hause fahren.
Diese Klinik ist wirklich zu empfehlen.

Trotz Hitze - erfolgreiche Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter, gutes Essen
Kontra:
Es gab keine Jalousien an den Fenstern, dadurch war es im Zimmer unerträglich heiß.
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2018 in der Klinik Bellevue. Es war sehr heiß und wir haben sehr viel geschwitzt.
Trotzdem habe ich mich in der Klinik sehr wohl gefühlt. Alle Mitarbeiter von der Rezeption bis zu den Ärzten waren alle sehr nett und immer freundlich.
Das Essen war sehr schmackhaft und immer abwechslungsreich, so gut wie in einem Hotel.
Die Anwendungen haben mir sehr gut getan, jeder hat sein bestes gegeben.
Ich habe viele nette Menschen dort kennengelernt.
Leider hatte ich noch ein altes Zimmer, was mich aber nicht weiter gestört hat. Wünschenswert wären allerdings Jalousien an den Fenstern, der Sommer 2018 war extrem heiß und die Hitze im Zimmer unerträglich.
Ich kann die Klinik trotzdem zu 100 % weiter empfehlen und werde in diesem Jahr eine weitere Reha dort beantragen.

Tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gibt Räume in denen man sich Tag und Nacht aufhalten kann
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nichts muss alles kann. Die Anwendungen sind zeitlich sehr gut abgestimmt und man kommt nicht in Stress. Das Essen ist hervorragend. Die Ärzte sowie das gesamte Personal sind kompetent und freundlich.

Tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr pünktliche Therapien
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in den 3 Wochen sehr wohl gefühlt! Die Therapeuten und Ärzte sind auf mich eingegangen, Wünsche und Planänderungen wurden sofort möglich gemacht!
Das Essen war sehr gut, das gesammte Personal super freundlich und hilfsbereit. Vorträge interessant vorgetragen!
Das Angebot in der Freizeit, Musiker jeglicher Richtung fand ich sehr gut.
Die Kreativwerkstatt war Tag und Nacht offen, sehr gut. Die Versorgung mit Getränken, kalt und heiß zu jeder Tageszeit möglich!
Therapieziele wurden erreicht! Danke

Gute Rehabilitation

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Pneumoektomie
Erfahrungsbericht:

Sehr gut geführte und ausgestattete Klinik. Mitarbeiter, Therapeuten und Ärzte sehr freundlich, hilfsbereit und motiviert.
Küche sehr abwechlungsreich, gesund und schmackhaft. Salatbüffet mittags und abends.
Zimmer sehr gut ausgestattet, TV, Kühlschrank, Telefon.
Die Therapieräume in sehr gute Zustand, sehr gute Ausstattung.
Ich habe mich während meines Aufenthaltes (4 Wochen) sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt.

Super Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es wurde auf alle Wünsche eingegangen/ sehr gutes Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober für 3 Wochen in der Klinik und kann nur gute Sachen erzählen:
sehr gutes Essen; abwechslungsreich und frisch mit tollen Salaten, immer frisches Obst.Hier wird noch selbst gekocht und das schmeckt man.
Die Stimmung im Speisesaal war gut und das Personal der Kracher immer hilfsbereit und gut drauf.
Therapeuten fachlich super und sehr nett.
Therapieplan war voll und man konnte alles ausprobieren.
Das Schwimmbad und die Muckibude konnte man jeden Abend und am We zur freien Verfügung benutzen.
Ärzte hatten immer ein offenes Ohr wen man auch ohne Termin vor der Tür stand.
Das Haus war sehr sauber und dafür muss man die "kleinen Putzteufelchen" auch loben.
Ich hatte zwar noch ein "altes Zimmer" aber es war sehr sauber und es hat mich nicht wirklich gestört das die Möbel schon in die Jahre gekommen waren.
Ich habe mich in den 3 Wochen richtig heimisch gefühlt.
Einziges was ich etwas bemängeln muss das die Cafeteria.....die super schön was, da gab es die leckersten Windbeutel,jeden Tag frischen Kuchen ....am Abend schon um 19.45 zu gemacht hat gerade im Herbst wen man sich nach dem abendlichen Sport noch etwas zusammen setzten wollte aber das war der einzige Kritikpunkt!!
Ich habe sehr viele nette Leute kennen gelernt und es gab keine Negative Stimmung in der KLinik.
Freu mich schon auf den Herbst da werde ich wieder hinfahren!!!!!

Großes Lob

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2018 in der Klinik und habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Der Klinikchef war ein "Arzt zum Anfassen", immer sehr freundlich und zu Auskünften gerne bereit. Meiner Ärztin Frau Dr. Seel kann ich ein ganz großes Lob aussprechen - so wünscht man sich eine Frauenärztin. Der Küchenpersonal super und die Ernährungsberatung war sehr hilfreich und sehr gut. Das Essen war sehr schmackhaft und abwechslungsreich. In den 3 Wochen meines Aufenthaltes gab es kein Essen doppelt. Ich hatte zwar ein "altes Zimmer", doch dieses war sauber und gut. Die Anwendungen waren auch sehr gut. Der gesamten Klinik, den Ärzten, Therapeuten, Verwaltungspersonal, Küchenpersonal, Reinigungskräfte und Handwerker muss man ein großes Lob an Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aussprechen.

0ptimale Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum Wohlfühl - Behandlung, - Vorträge , -Verpflegung und Zimmer
Kontra:
Für auf Kultur und Shoppen eingestellte Patienten nicht so prickelnd.
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2018 zum zweiten mal zur Reha nach Prostata OP und Bestrahlung im Bellevue unter optimalen Bedingungen regeneriert.
D.h. konkret vom Empfang/Begrüßung bis zu den letzten Maßnahmen am 18.12.2018,gaben sich alle Beschäftigten größte Mühe die Genesung so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Ein persönliches Ziel wurde nicht erreicht,statt Gewichtreduzierung,Ein paar Kilo zugelegt.

Bei dieser tollen Küche für mich OK.
Mein Zimmer war bereits rekonstruiert, für 21Tage ordentlich eingerichtet.

Tolle Reha Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sauer, freundlich un sehr kompetent.
Kontra:
Zu wenige Uhren auf den Fluren und in alter Toaster in der Küche
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Reha Klinik! Freundliches Personal, von Verwaltung bis zur Küche! Kompetente Ärzte und Therapeuten! Reichhaltiges Therapie - Angebot! Schwimmbad im Hause, das Essen verdient eine 5 Sterne Bewertung, täglich drei verschiedene Menues, stets frisch und knackisch, jede Menge verschiedene Salat, ein wahrer Genuss!
Ärzte und Personal sin stets freundlich und auf gleicher Augenhöhe!

Sehr zu empfehlen! Tolle Klinik!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte waren sehr Verständnisvoll und haben keinen unter Druck gesetzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Kazinom der batologischen Drüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und die Klinikmitarbeiter waren alle sehr nett und zuvorkommend. Haben gerne geholfen und ich habe mich dort auf der Lichtung mit dem himmlischen Ausblick sehr wohl gefühlt. Das Essen war Abwechslungsreiche Kost, in den ganzen drei Wochen die ich dort war nicht einmal das gleiche Gericht.
Das Hausbar sehr sauber und gepflegt und täglich von Montag bis Freitag gab es einen Reinigungsdienst,auch sehr freundliches Personal.
WLAN Empfang war auch ohne Probleme,für ein kleines Taschengeld von 15 € bekam man den Zugang für drei verschiedene Geräte.

..sehr gute Wahl!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (bis auf s.Kontra)
Pro:
Verpflegung!Sauberkeit!
Kontra:
"alte Zimmer"
Krankheitsbild:
Eierstöcke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es gefiel mir gut und ich fühlte mich rundum wohl dort.Die ärztliche Betreuung war gut und professionell.Die Therapien angemessen und sinnvoll,ich konnte jederzeit Änderungen beantragen die umgehend berücksichtigt wurden.
Das Essen war hervorragend,abwechslungsreich,frisch und das Büffett jederzeit ansehlich und sauber!
Das Personal,besonders im Speisesaal /Küche war immer sehr hilfsbereit,freundlich und die Atmosphäre sehr gut.Auch die Therapeuten waren,bis auf wenige Ausnahmen,immer freundlich,engagiert und auf das Wohl des Patienten bedacht.
Überhaupt,die gesamte Organisation war prima!Vom Therapieplan bis zum Ein/Auscheck..alles reibungslos.
Der Zimmerservice war ausgesprochen gründlich und stets freundlich.
Die Sauberkeit war im kompletten Haus sehr gut!!!
Das Hallenbad war spitzenmässig,supersauber,wunderschön angelegt und ohne Chlorgeruch.Eine wirkliche Wohltat dort zu schwimmen!
Insgesamt eine sehr gute Wahl!!
Einziges Manko:ich hatte noch ein "altes Zimmer",d.h.altmodische Möbel und Teppichboden:-(
Jedoch wird derzeit peu a peu renoviert und ich hoffe auf das nächste Mal:-)
Vielen Dank für die erholsame Zeit!

Schöne Atmosphäre

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter, Essen
Kontra:
Lage
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da dies meine erste Reha war, habe ich keinen Vergleich zu anderen Einrichtungen.
Der Umgangston in dieser Klinik war sehr herzlich, alle Mitarbeiter waren freundlich und gut gelaunt. Das habe ich als sehr positiv empfunden.
Das Sportangebot war gut, wenn ich auch die Einheiten (35 Minuten) als etwas kurz empfunden habe. Das Schwimmbad ist sehr schön. Gut haben mir auch die Entspannungskurse, wie Klangschalentherapie usw. gefallen.
Das Essen war immer sehr lecker und frisch, es gab absolut nichts auszusetzen. Auf Nahrungsmittelintoleranzen wurde Rücksicht genommen. Es gibt ein sehr schönes Café im Haus.
Für meinen Geschmack waren die Kreativtherapien etwas zu wenig im Therapieplan. Hier hätte ich gerne mehr gemacht. Es gab die Möglichkeit in der Freizeit den Kreativraum zu benutzen, jedoch nur nach Einweisung. Diese konnte man aber zeitlich nicht gut in Anspruch nehmen.
Schade fand ich, das auf Befindlichkeiten außerhalb meiner Erkrankung nicht eingegangen wurde. Hier fehlte mir der ganzheitliche Ansatz.
Mein Zimmer war noch nicht renoviert, was mich aber nicht sonderlich gestört hat. Es war sehr sauber, allerdings guckte ich vom Balkon aus auf einen Berg und dadurch war das Zimmer sehr dunkel.
Das Gebäude wird aus den 70er Jahren sein. Die Aufenthaltsräume sind modern und freundlich eingerichtet.
Das größte Manko der Klinik ist für mich die Lage. Die Klinik liegt oben an einem sehr steilen Berg. Bad Soden-Salmünster ist sehr klein und dörflich. Es gibt nur wenige Einkaufsmöglichkeiten. Die Luft habe ich als nicht gut empfunden, was aber vielleicht meine persönliche Sache ist, da ich in Waldgebieten immer Probleme habe.
Grundsätzlich würde ich die Klinik Bellevue empfehlen, wobei ich mir meine nächste Reha an einem anderen Ort wünsche. Gerne aber in einer Klinik der Hamm-Gruppe.

Eine gute Entscheidung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
breites Sportangebot und gesundes Essen
Kontra:
Betten etwas klein
Krankheitsbild:
Eierstockkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli/August für drei Wochen in der Klinik während unseres heißen Sommers. Durch das Schwimmbad, die schöne Umgebung und die tolle Liegewiese hatte ich ein bisschen Urlaubsfeeling.

Ich hatte mich von Anfang an für diese Klinik entschieden, da ich bedingt durch meine Krebserkrankung und auch sonst Wert auf gesundes Essen lege und nicht in eine Reha gehe, um dann Schnitzel und Pommes, Kaiserschmarrn oder Schweinshaxe serviert zu bekommen, was ich von anderen Reha-Einrichtungen gehört habe. Das wäre für mich kontraproduktiv, denn wie man ja weiß, ist gerade bei Krebs eine gesunde Ernährung besonders wichtig. So war es dann auch! Es gab immer frische und gesunde Sachen. Jeden Tag immer auch Gemüse und Salat (Buffet) zu einfallsreichen Gerichten, unterschiedliche Sorten von Ölen, Obst etc. einfach ausgewogen. Es gab drei Gerichte , aus denen man wählen konnte, mischen war auch möglich. Ein Essen war immer vegetarisch. Und wer Lust auf Schnitzel hatte, war auch kein Problem, das wurde dann als Gericht 2 oder 3 angeboten. Gesund, schmackhaft und abwechslungsreich mit einer sehr netten und kompetenten Ernährungsberaterin.
Ein weiterer Grund für diese Klinik war das große Sportangebot. In drei Wochen wurde ich wieder richtig fit. Schwimmen, Nordic Walking, Aqua-Sport, Mukibude u.v.m. Einfach super. Auch die anderen Angebote klasse, für jeden was dabei. Ganz besonders gut hat mir allerdings Danse Vita gefallen. Wer es mitmacht, wird es verstehen. Erst war ich skeptisch, aber es ist überwältigend. Insgesamt hatte ich eine super, intensive und spannende Zeit mit vielen Gleichgesinnten, kompetenten Ärzten und einzigartigen Momenten. Wenn man einen Wunsch hatte, wurde alles drangesetzt, dass dieser erfüllt wurde. Ich habe mich aufgehoben und gewertschätzt gefühlt! Vielen Dank dafür! Es war die beste Wahl!

Reha-Klinik mit Wohlfühlfaktor

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinikpersonal, Essen, Therapien
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Klinik hat sich gelohnt, die ärztliche Betreuung war sehr gut. Das Personal ist stets freundlich und hilfsbereit gewesen. Die Therapien waren auf die Krankheit abgestimmt.Die Vorträge dauerten mir allerdings manchmal etwas zu lang und waren für mich weniger hilfreich, da ich mich mit vielen Themen (Ernährung, Krankheitsverlauf) schon vorher beschäftigt habe. Das Sportprogramm war super, man konnte auch Kurse ausprobieren. Meine Fitness hat sich während der Reha gesteigert und ich konnte mit einem guten Körpergefühl nach Hause fahren.
Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft, manchmal gab es auch kleine "Überraschungen" im Speisesaal. Ich durfte in einem renovierten Zimmer wohnen, es gab sogar einen kleinen Kühlschrank und ausreichend Platz in den Schränken. Man sollte allerdings eine Wäscheleine mitbringen.
Die Klinik hat eine sehr schöne Lage am Wald, im Ort ist zwar nicht viel los, aber in der Umgebung gibt es genügend Alternativen.

Einfach Super

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
HNO Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

eine Rehaklinik die man auf jedenfall jedem empfehlen kann.Die Klinik Bellevue verfügt über gute Ärzteim Bereich Onkologie.Das Therapeutische Angebot ist vielfältig und wird durch freundliche, hilfsbereite Therapeuten ausgeführt.Die Klinik ist sehr sauber die Reinigungskräfte sind gewissenhaft und aufmerksam.
Sehr gut ist das Küchenbuffet , reichhaltig,frisch,lecker,abwechslungsreich.Nach 4 Wochen bin ich gestärkt nach Hause gefahren.
Vielen Dank an das Komplette Team Bellevue

Anschlussheilbehandlung in der Klinik Bellevue - Eindruck + Erleben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nasszelle ist mit dem Vorhang etwas eng. Auf dem Balkon wäre ein kleiner Tisch angebracht.)
Pro:
Jeden Tag sehr gute Mahlzeiten
Kontra:
Geräuschkulisse im Speisesaal - sehr laut bei Vollbesetzung
Krankheitsbild:
Gebärmutter - Totaloperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man wurde sehr freundlich und informativ aufgenommen.
Klinik Bereiche freundlich, Zimmer (nicht sehr groß), Nasszelle (etwas klein) aber sauber, Balkon(ein kleiner Tisch wäre angebracht). Man konnte sich in dieser Zeit wohlfühlen.
Ärzte, Therapeuten und Mitarbeiter im Haus sehr freundlich.
Therapien sehr gut - bei Änderungen kein Problem. Man ging auf einen mit allen Problemen und Wünschen ein.
Das Essen wurde jeden Tag frisch zubereitet und es war abwechslungsreich (mittags Wahlmöglichkeit aus drei Gerichten), geschmacklich gut abgerundet und vielseitig.
Der Weg zum Kurpark ist für Nichtläufer etwas beschwerlicher, da die Klinik oberhalb liegt. Dafür kann man die tolle Sicht ins Tal und nach Bad Soden-Saalmünster genießen.
Ich würde immer wieder diese Klinik aufsuchen!
Danke nochmal an alle Mitarbeiter.

100% Empfehlenswert, kompetent, fachlich professionell und mit viel Herz bei den Patienten

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100% die richtige Entscheidung gewesen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Bereich der Sozialberatung sowie psychologischen Betreuung ist sehr professionell, hilfreich und engagiert)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Fachärzte sind unterstüzend für ihre Patienten da, auch am Wochenende und helfen wo es geht. Persönliche Gespräche sind hier regelmäßig mit den Patienten und man fühlt sich sehr gut betreut.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente Hilfe bei Fragen und Auskünften)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Hier wird regelmässig optimiert, mein Patientenzimmer 257 war sehr alt mit Teppichboden und total überhitzt jetzt im Sommer. Keine vernünftige Verdunkelung möglich.)
Pro:
Fachlich kompetente Ärzte, professionell organisiert und strukturierter Ablauf, ausgesuchte Therapien
Kontra:
Ich habe keine negativen Punkte die ich nennen kann, macht bitte weiter so!!!
Krankheitsbild:
Mamma Karzinom und Gonarthose beidseitig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem 4 wöchigen Anschlussheilbehandlungsaufenthalt nach einer Krebstherapie vollumfänglich zufrieden gewesen. Die Klinik liegt am Rand mit Blick in den Wald oder in das Tal, absolut idyllisch und toll gelegen. Ausreichend freie Parkplätze direkt an der Klinik vorhanden, wenn mal nicht gut zu Fuß ist. Täglicher kostenfreier Shuttle Service ins Tal. Der Ablauf der Therapien ist sehr gut strukturiert, kompetentes Ärzteteam und sehr engagierte Therapeuten, sowie ein sehr symphatischer Klinikchef zum "anfassen" und auch persönlich ansprechbar bei Sorgen und Fragen. Jeder Arzt betreut seine Patienten persönlich und es werden regelmäßig Arztvisiten durchgeführt. Persönliche Therapiewünsche werden versucht mit einfließen zu lassen und der wöchentliche Plan entsprechend angepasst. Auch meine orthopädischen Belange wurden mit viel Initiative der Orthopädin betreut und ich kann die Klinik nur zu 100 % empfehlen und bin sehr froh, hier gewesen zu sein. Als Patient fühlt man sich sehr gut umsorgt, versorgt, behütet und in "liebevolle Hände auf Zeit" abgegeben. Dies hilft für die seelische, psychische und körperliche Heilung sehr. Auch die Mitarbeiter an der Rezeption, Verwaltung, Cafeteria, Speisesaal, Technik, usw. sind immer sehr freundlich, unterstützend und aufmerksam gewesen. Die Klinik versprüht ein emphatisches Flair auf seine Patienten. Auch wenn das Gebäude schon älter ist, wird hier regelmäßig etwas getan. Alles ist sehr gut zu Fuß erreichbar und man muss nicht weit laufen. Der Aufenthaltsraum wurde zuletzt renoviert und ist sehr schick und gemütlich geworden. Eine große Bibliothek mit Lesestoff, Spielen, Puzzle ist auch verfügbar. Ich werde im nächsten Jahr sehr gerne wieder kommen. Besonders schön ist, dass die Patienten am Abend und Wochenende die Einrichtungen wie Fitnessraum, Schwimmbad und Ergometherraum nutzen dürfen.

Positive Klinik Bewertung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganzes Klinik Personal ist , sehr freundlich und sehr Hilfsbereit !!
Kontra:
nichts.
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist sehr sauber!! Zimmer sind schön. Sehr nettes kompetentes Klinik- Personal von Zimmer- Service bis Ärzte- Team , Therapeuten und Handwerker. Es gibt sehr leckeres essen und mit viel Auswahl!! Das Küchenpersonal geht auf Sonderwünschen ein. Auch Terminwünsche / Verordnungen können ohne Probleme geändert werden durch den Behandelnden Arzt.
Gute Sportmöglichkeiten sind vorhanden ;wie warmes Schwimmbad; das hat ein schönes großes Becken. Fitnessraum , Ergo- Raum , Nordic- Walking -Möglichkeiten mit verschieden Stufengrad sind vorhanden.
Mir hat besonders die Seidenmalerei viel spaß gemacht.

Ich habe mich in dieser Klinik sehr wohlgefühlt und es wurde mir sehr geholfen, ich war bereits 2 mal dort. Dankeschön an alle !!

Tipp: man sollte reichlich bequeme Sportbekleidung mitnehmen!

Auch die Vorträge sind sehr Informativ!!

Ich wünsche allen Klinik- Patienten eine Erfolgreiche , erholsame, neue kraftschöpfende gute Zeit!! :-)

P.S:Empfehlenswert ist auch die Salzgrotte im Ort, war auch öfters dort.

Bestens aufgehoben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Termingestaltung auch mit Endzeiten der Therapie angeben!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ernährung
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutterhalskrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Vorbereitung zur AHB war einwandfrei, ich bin vorbereitet in die Klinik gefahren.
In der Klinik war alles auf mich als Neupatientin vorbereitet und ich hatte eine passende Ärztin als Ansprechpartnerein.
Das Essen war vorzüglich, ich habe noch nie so gut und qualitativ hochwertig in Kliniken gegessen und getrunken. Es gab in der Klinik alle 14 Tage einen Speise-Themenabend mit passenden Gerichten.
Ich kam in der Klinik an und war noch schwach und untrainiert. 3 Wochen später konnte ich das Haus in einem halbwegs stabilen Zustand verlassen.
Der vollständige Aufenthalt wirkt bis heute noch nach und gibt mir neuen Mut.
Auf Wunsch konnte ich einige psychologische Gespräche führen und fühlte mich auch hier ernst - auf- und angenommen.

Wenn ich etwas kritisieren müssten, so wäre es die Einführung in die Freizeitunternehmungen; evtl. auch als Therapie möglich .... dies wurde in meinem Fall vernachlässigt.

Ich kann neuen PatientInnen nur Mut machen, sich für dieses Haus zu entscheiden. Es wird für alles gesorgt und es gibt jederzeit AnpsrechpartnerInnen.

zum wiederholten Male sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
eigene Küche
Kontra:
einiges renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Hodgkin-Lymphom
Erfahrungsbericht:

Der gesamte Personal ist freundlich und sehr hilfsbereit! Ein großes Plus ist auch, dass vor Ort gekocht und das Essen nicht aus einer Großküche bezogen wird. Die Anwendungen haben mir zum einen gut getan, waren zum anderen auch tauglich für die Zeit nach der Reha. Herzlichen Dank für den angenehmen Aufenthalt!

Alles perfekt.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Meine Genesung mit Ihrer Hilfe.
Kontra:
Baumaßnahme des Aufenthaltsraumes
Krankheitsbild:
Ovarkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt naturnah. Die Aussicht ist hervorragend. Die Zimmer sind mit allem ausgestattet was man braucht und sind sauber. Essen ist lecker und ein reichhaltiges Angebot der Speisen ist vorhanden. Cafeteria hat ein gutes Kaffee und Kuchen Angebot. Die Anwendungen sind vielseitig und werden mit Arzt und Patient gut auf Krankheit abgestimmt. Personal, egal welche Sparte, sind sehr nett und höflich. Mir hat mein Aufenthalt sehr gut gefallen und auch gut getan. Würde jeder Zeit wiederkommen.

Sehr gut organisierte unikompetente Behandlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetent
Kontra:
Zimmer teilweise erneuerungswürdig
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist sehr freundlich und die Behandlung professionell und kompetent. Die Organisation der Abläufe ist sehr gut. Es gibt wenig Leerlauf.

Bestens als REHA Klinik geeignet

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: April 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (beser geht´s nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Trainer setzen manchmal Wissen voraus, das nicht jeder hat.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal habe ich meine Ärztin nicht verstanden. Fehlende Deutschkenntnisse)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bestens)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Für jeden etwas dabei)
Pro:
Herzlichkeit im Umgang mit den Patienten
Kontra:
habe ich keine gefunden
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Erfahrungsbericht:

Ich habe in dieser Klinik wunderbare 3 Wochen verbringen dürfen und mich rundum wohl gefühlt. Mein Zimmer war sauber und hygienisch und hatte einen Blick in den Spessart. Es gibt ein großes gemütliches hauseigenes Cafe, indem ich mich gern aufgehalten habe. Dabei spielt es keine Rolle, ob man etwas verzehrt. Der Cappucchino ist jedoch empfehlenswert. Täglich gibt es dort frischen Kuchen. In regelmäßigen Abständen finden dort am Abend Aktionen statt. Ende März war beispielsweise eine Soulsängerin dort. Man muss es nicht nutzen, man kann aber. Es wird wirklich viel in der Freizeit geboten. Wem in der Zeit der REHA langweilig wird, der sollte die Augen öffnen und mal schauen was geht. Am sogenannten schwarzen Brett gegenüber der Rezeption findet man immer Hinweise. Ich war ohne Auto dort und habe es auch nicht vermisst. Allerdings war ich auch ganz gut zu Fuß unterwegs. Somit konnte ich die Wanderungen der Touristinfo mitmachen. Alle sehr empfehlenswert.
Trinkwasser steht den Patienten in drei Varianten kostenlos zur Verfügung. Bringt euch ein Trinkgefäß mit. Auch Tee lässt sich jederzeit zubereiten.
Der Kreativraum ist rund um die Uhr geöffnet. Somit können Patienten mit Schlafproblemen sich hier ungestört ablenken.Sämtliche Speisen werden frisch zubereitet und sehr gut positioniert. Man bekommt Appetit und greift gerne zu.
Das Haus hat einen großen lebendigen Leseraum. Hier kann man sich auch gerne an den offenen Puzzles beteiligen.
Man erhält am Anfang Nordik Walking Stöcke und darf diese bis zum Ende der REHA nutzen. Eigene können zuhause bleiben.
Wlan kostet 15,00€ für den gesamten Aufenthaltszeitraum und ist problemlos einzurichten.
Alle Ärzte und Therapeuten mit denen ich Kontakt hatte, waren sehr aufgeschlossen. Ein Trainingsplan wurde in Zusammenarbeit mit mir erarbeitet. Ich hatte mich vorher im Internet über Angebote informiert. Besonderen Dank gilt der Orthopädin, die mich als Konsilpatienin untersucht hat. Fazit: Jederzeit wieder gerne

Es gab nichts negatives

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die med. Betreuung durch meinen Arzt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik. Habe mich rundum wohl gefühlt. Mein besonderer Dank gilt meinem Arzt für die außergewöhnlich gute Betreuung. Ich würde immer wieder meine Reha dort verbringen.

Unbedingt wieder!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top-Klinik, die ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Alle, wirklich alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und kompetent. Die positive, offene Atmosphäre des Hauses überträgt sich auf die Patienten.
Besonders hervorzuheben ist das vielfältige und leckere Essen, das immer durch besondere Leckereien ergänzt wird.
Die Auswahl der Tischnachbarinnen war in meinem Fall super, wir stehen auch nach der Reha noch in Kontakt.
Die Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent und versuchen ein individuelles Programm zu erstellen. Änderungswünsche sind in der Regel kein Problem.
Die Ausstattung der Therapieangebote ist top, vor allem das Schwimmbad ist ein Highlight! Die Zimmer und Aufenthaltsräume finde ich sauber und ansprechend, ich habe mich wohlgefühlt.
Ich habe sehr von der Reha profitiert, sowohl was die körperliche Fitness angeht, als auch was das seelische Wohlbefinden betrifft. Die Angebote zur Entspannung und zur Krankheitsbewältigung sind vielfältig, so dass für jede/n etwas dabei sein sollte.
Auch die Vorträge haben ein sehr gutes Niveau und sind doch unterhaltsam.
Für die Freizeit gibt es ebenfalls einiges:
Konzerte, Ausflüge in die Umgebung, Stadtführungen... Die Klinik liegt sehr schön am Wald, für Spaziergänge und Wanderungen gut geeignet, allerdings sollte man einigermaßen gut zu Fuß sein oder ein eigenes Auto dabeihaben. Ein Shuttlebus steht auch zur Verfügung.

Top!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Dickdarmkrebs, Sigma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An dieser Klinik, in der ich meine teilstationäre Anschlussheilbehandlung meiner Darmkrebserkrankung machen durfte, gibt es nichts auszusetzen. Ist es der reibungslose organisatorische Ablauf über die Annehmlichkeiten für Freizeitangebote oder das frische Essen - hier fühlt man sich eher in einem Hotel als in einer Klinik. Das Personal (durchweg) ist sehr freundlich - egal ob Therapeut, Reinigungskraft, Arzt oder das Servicepersonal im Essensbereich - kaum ein Wunsch bleibt unerfüllt.

top zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
top zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
CLL
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Arno Mager

sehr gute Klinik mit dem Streben, das es dem Patient rundum gut geht, Zimmer, Essen, Therapie, Ärzte, Therapeuten usw. alles top

Immer wieder gerne

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
OVARIALKARZINOM
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Vom Chefarzt bis zu den Servicekräften alle sehr freundlich und einfühlsam. Die Anwendungen waren gut auf meine Bedürfnisse abgestimmt und ein guter Mix aus Sport und Entspannung. Sehr informative Fachvorträge haben mir noch viel Hintergrundwissen und gute Tipps zum Umgang mit meiner Krankheit geliefert.
Das Essen ist Spitze und abwechslungsreich.
Ich kann die Klinik wirklich empfehlen.
Vor 14 Tagen gab es auch neue Sessel und Sofas im Aufenthaltsbereich, also Suchhilfe nichts mehr zu beanstanden. Außer vielleicht, dass es Kaffee nur zum Frühstück gibt und nicht mehr zum Mittag oder Abend.

Gerne wieder Klinik Bellevue

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Rundherum zum Wohlfühlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dieser Klinik schon nach sehr kurzer Eingewöhnung absolut wohl gefühlt. Nicht nur die Mitarbeiter im Servicebereich sondern auch sämtliche Therapeuten und Ärzte waren überaus nett und freundlich. Die Zimmer sind zwar nicht top modern eingerichtet aber zweckmäßig und sehr sauber. Nach und nach renoviert die Klinik auch die Zimmer, so dass es bald keine mehr mit Teppichboden geben wird. Die Verpflegung ist richtig gut. Sehr abwechslungsreich und wirklich lecker. Wer hier nichts findet, hat keinen Hunger. Die Auswahlmöglichkeit bei den Anwendungen ist riesig. Die einzelnen Kurse haben echt Spaß gemacht und zu einer deutlichen Fitnesssteigerung beigetragen. Ich habe diese Klinik bereits ein zweites Mal besucht und würde mich auch bei einer dritten Reha für Bellevue entscheiden.

REHA Massnahme nach Nierenkarzinom

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Seit zwei Jahren werden Renovierungsarbeiten durchgeführt. Kann immer mal wieder lauter werden.)
Pro:
Erfahrene einfühlsame Ärzte, Psychologen und Therapeuten
Kontra:
Bad Soden Salmünster ist sehr ruhig, immer mehr Geschäfte schließen.
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik, mit erfahrenen einfühlsamen Ärzten, Psychologen und Therapeuten. Es werden sehr viele verschiedene Anwendungen angeboten. Das Freizeitprogramm ist vielfältig.
Essen ist hervorragend. Das Personal ist immer freundlich. Habe nicht erlebt das schlechte Laune und Missstimmung vorgekommen ist.

Tolle Reha, jedoch etwas modernisierungsbedürftig

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolles Personal und Therapieangebote
Kontra:
Renovierungsbedürftig, wenig Freizeitangebote, verschlafener Ort
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Positiv:
Das gesamte Personal von den Damen an der Rezeption, den Sozialberaterinnen, den Ärzten, den Therapeuten, den Haustechnikern, dem Küchenpersonal bis hin zum Reinigungspersonal ist sehr kompetent, einfühlsam, freundlich, hilfsbereit und könnte nicht besser sein.
Das Essen war sehr lecker mit drei verschiedenen Menüs zur Auswahl und immer reichlich.
Die Therapieangebote wurden auf die Bedürfnisse - auch kurzfristig - problemlos angepasst und waren effektiv.

Negativ:
Die Einrichtung der Klinik (außer Therapieräume) ist etwas in die Jahre gekommen...der komplette Eingangs-/Empfangsbereich sowie der Aufenthaltsbereich im 1. OG ist noch im 70er/80er Jahre-Look. Desweiteren laden die noch nicht renovierten Zimmer mit dunklen Möbeln und dunklem Teppich nicht zum Wohlfühlen ein. Die Caféteria ist zwar mit schönen Bauernmöbeln ausgestattet, die jedoch sehr viel Platz wegnehmen und den Besuchern und Patienten wenig Sitzmöglichkeiten bieten. Auch die Auswahl der Caféteria ist sehr eingeschränkt. Die Freizeitmöglichkeiten sind ebenfalls ausbaufähig, es wird zwar ab und zu Abendprogramm angeboten, aber eher für älteres Publikum. An den anderen Tagen schließt der Verkauf in der Caféteria bereits um halb acht. Um außerhalb der Therapien oder abends etwas zu unternehmen, wird definitiv ein Auto benötigt, da in Bad Soden sehr viele Geschäfte und Restaurants geschlossen sind. In Salmünster gibt es jedoch zumindest ausreichend Einkaufsmöglichkeiten (hier fährt ein Hotelbus). Die Bastelangebote würden eventuell mehr genutzt werden, wenn diese etwas modernisiert werden würden (Körbe flechten, Teddy basteln und Seidenmalerei/Batiktücher etc. sind nicht mehr up to date)

Sehr zu empfehlen, gerne wieder.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Altes Zimmer)
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine erste Reha und ich war sehr zufrieden.
Das einzige Manko waren die nicht renovierten Zimmer. Diese entsprechen
nicht mehr dem heutigen Standard, aber sie waren sauber und wurden täglich gereinigt.

Besonders hervorzuheben ist die Freundlichkeit und Kompetenz des
Personals. Vom Reinigunspersonal bis zu den Ärzten wird auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten eingegangen.

Die Art und Vielfalt meiner Therapien wurden auf meinen Gesundheitszustand bei Anreise abgestimmt und bei etwas eintretender Verbesserung auch angepasst.

Das Essen war super. Es war abwechslungsreich und gesund.
Am Mittag konnte man zwischen drei verschiedenen Gerichten wählen.
Morgens und abends gab es ein tolles Buffet, bei denen für jeden Geschmack etwas passendes dabei war.

Nach den täglichen Therapiezeiten konnte man Fitnessstudio und Scwimmbad noch weiter nutzen.
Abends wurde kulturell auch etwas angeboten.
An den Wochenenden war es möglich bei Busfahrten die Umgebung kennen zu lernen.

Fazit unseres Aufenthaltes: Wir waren sehr zufrieden.
Ich verspüre nach den drei Wochen eine Verbesserung meines Allgemeinzustandes. Ich habe für mich aus den Therapien viele Anregungen erhalten, die ich im Alltag weiter anwenden kann.

Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen und für mich heißt das falls notwendig jederzeit wieder.

reha in bellevue

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
lymphdrüsen krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war mit den anwendungen und ärzten und dem personal sehr zufrieden.
auch das zimmer und auch das essen waren sehr gut.

ich würde jederzweit meine reha wieder dort verbringen.

Überaus patientenfreundliche Behandlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besonders ist die vielschichtige Behandlung und Information der Patienten. Weiterhin hat mir besonders gut gefallen, wie der Patient gemeinsam mit dem behandelnden Arzt auf direktem und kurzem Weg den Behandlunsplan mit gestalten und entsprechend der Tagesform verändern einwirken kann. Überaus lobenswert ist der Speiseplan und die Vielfalt der Küche. Die Ernäherungsberatung leistet tolle Arbeit. So auch das gesamte Team der Ärzte, Therapeuten, Service, Teamplanung, Handwerker, Reinigungskräfte ect. Es ist ein gutes Miteinander zum Wohle des Patienten.

Fühlte mich gut aufgehoben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Keine negativen Erlebnisse
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor an der Ohrspeicheldrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nette und zuvorkommende Therapeuten, gut organisiert, alles in einem sehr guten Zustand, Essen ist immer abwechslungsreich und lecker.

Hier wird geholfen!!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles schon erwähnt
Kontra:
Der Hang
Krankheitsbild:
Azinäres Adenocarcinom ICD 10 - C61.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorweg sei gesagt - die Klinik liegt auf einer Anhöhe, die Luft wird manchem knapp. Das ist aber auch schon der einzige Negativpunkt aus meiner Sicht.

Personal gesamt sehr freundlich, hilfsbereit und immer gut gelaunt.

Der Arzt der Urologie/Onkologie ist einfach Spitze, den kann und muss man unbedingt empfehlen, zumindest kann ich das für männliche Patienten nur bejahen.

Anwendungen ein gut eingespieltes Team, Menschen, die wissen, um was es geht und was hilft.

Küche ebenfalls super, es gibt ja immer Menschen, die meckern müssen, ich konnte es nicht.

Sobald es geht, werde ich eine weitere Nachsorge dort beantragen.

Insgesamt ein herzliches Danke an alle im Klinikteam.

Ausgezeichnete Betreuung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Betreuung durch Oberärtztin war außergewöhnlich gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Bettwäschewechsel könnte öfters erfolgen)
Pro:
Ärztliche Betreuung durch Orthopädie Oberärztin und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Chondrosarkom im Hüftkopf und Oberschenkelknochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Klinik. Die ärztliche Betreuung war ausgezeichnet. Auch die Psychologin hat die Hintergründe für die seelische Befindlichkeit sehr gut erläutert und anwendbare Tipps im Umgang mit der Krankheit vermittelt. Die Therapeuten waren sehr zuvorkommend und haben die Anwendungen sehr individuell gestaltet. Auch das Personal im Speisesaal war immer sehr aufmerksam, da ich durch meine Gehbehinderung eingeschränkt war. Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

Viel Licht, etwas Schatten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fachjliche Kompetenz
Kontra:
Die Klinik ist etwas in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein erster Eindruck bei der Anreise war,das die Klinik schon etwas in die Jahre gekommen ist.Anstatt einer Reception findet man im Eingang alte Bauernschränke.Die Reception selbst sieht aus, als hätte man eine Schrankrückwand aufgeschnitten.Ähnliches mit den alten Patientenbriefkästen oder die schicken Glastüren zu den Etagen etc. Ich hatte zuerst ein altes Zimmer bekommen was noch nicht renoviert war.Grausam.Uralte verwohnte Möbel, Teppichboden, und ein sehr kleines Bad
Der Altersdurchschnitt hier ist,sagen wir mal "etwas gehoben". Die Freizeitaktivitäten in Bad Soden u. Salmünster sind wirklich sehr überschaubar.Da die Klinik ganz oben auf dem Berg liegt, haben ätere Menschen die etwas schlecht zu Fuß sind, nur ein einziges mal am Tag die chance mit dem Hauseigenen Bulli ins dorf zu kommen.(für zwei std.)Kommen wir zu den positiven Dingen.
Das gesamte Personal ist absolut kompetent. Es hat ein sicheres und freundliches auftreten und ein gutes Erscheinungsbild. In allen Bereichen der Klinik, von den Reinigungskräften bis zum Arzt war man immer stets zuvorkommend und ist auf die Wünsche der Patienten eingegangen.
Das Essen ist sehr wariabel. Es gibt immer drei Gerichte zur Auswahl. Plus Vor u. Nachspeise und Salatbuffet.Über die Tischbelegung kann ich nicht viel sagen, wie und in welcher Form da vorgegangen wird.Denke aber mal, das ist schon etwas Glücksache welche Tischpartner man bekommt. (alles andere wäre auch etwas schwierig,glaube ich)
Dem Wunsch in ein modernes Zimmer (es werden nach und nach alle Zimmer renoviert)umziehen zu können ist man sofort nachgekommen. kann aber wie bei mir ein paar Tage dauern. Ist aber Ok. Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet. Sie haben Laminat in Holzbohlenoptik einen größeren Schreibtisch,Safe u.Kühlschrank. Kein vergleich zu den alten Zimmern.Trink/Mineralwasser sowie heißen Tee kann jederzeit kostenlos genutzt werden. Von der seite der Rehbilitation kann ich die Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehln

Wohlfühlatmosphäre und sehr guter Service

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches, flexibles Personal, gutes Essen,
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Klinik herrscht eine außergewöhnlich gute Atmosphäre, die von der Freundlichkeit und der Kundenorientierung sämtlicher Mitarbeiter lebt und sich auf die Rehabilitanden überträgt. Qualität und Vielfalt der Küche lassen keine Wünsche offen.Die Therapieplanung funktioniert reibungslos,

Top-Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Abwechslungsreiche leckere Speisen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Ovarialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen.
Das Essen war einfach nur super.
Unser Zimmer war im 5.Stock, mit herrlicher Aussicht, zwar noch nicht renoviert, aber sehr sauber und wohnlich.
Die Therapien waren abwechslungsreich und vielversprechend.
Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mein Zimmer war noch nicht renoviert und doch ziemlich in die Jahre gekommen)
Pro:
Die Verpflegung war hervorragend: gesund und lecker!
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden.
Alle Mitarbeiter sind freundlich, hilfsbereit und kompetent.
Das Essen ist nicht nur gesund und abwechslungsreich sondern auch sehr lecker. Die Diätassistentinnen waren sehr hilfsbereit und die Küche hat mir wegen meiner verschiedenen Unverträglichkeiten sehr oft Gerichte gesondert zubereitet.
Mein Zimmer war zwar noch nicht renoviert und etwas in die Jahre gekommen, war aber groß genug und wurde täglich gereinigt.
Die Zahl und Art der Anwendungen waren mit der zuständigen Ärztin einvernehmlich abgestimmt und daher auch völlig passend für mich. Die kompetenten Therapeuten haben die Bewegungsabläufe auch jeweils gut erklärt. Ich nehme einige diesbezügliche Anregungen mit nach Hause.
Es wurden diverse Wochenendausflüge in die nähere Umgebung und schöne Abendveranstaltungen angeboten. Besonders hervorzuheben ist auch das Kreativangebot der Ergotherapie.
Bad Soden-Salmünster ist ein etwas verschlafener Ort, liegt aber in landschaftlich reizvoller Umgebung und die nahegelegenen Städte Fulda, Hanau und Frankfurt sind sicherlich einen Besuch wert.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt, gut erholt und fühle mich nun gestärkt für den Alltag.

Wiederholungsbehandlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hervorzuheben ist die Küche
Kontra:
Krankheitsbild:
Lymhom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Das Personal (Therapeuten, Küche, Reinigung, Rezeption, Verwaltung, Ärzte, Psychologie, etc.) waren sehr freundlich und kompetent.

ich werde 2018 erneut eine Reha in einer Hamm-Klinik beantragen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (gutes Angebot in der Klinik auch für die Freizeit)
Pro:
ich fühle mich viel wohler nach der Reha
Kontra:
der Ort Bad Soden hat mir nicht so gut gefallen
Krankheitsbild:
Karzinom Zungenrand links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich habe mich gleich nach der Ankunft in der Klinik wohl gefühlt. Alle Mitarbeiter sind stets freundlich und hilfsbereit. Mein Zimmer war sauber und mit einem kleinen Kühlschrank ausgestattet.
Das Essen in der Klinik ist sehr schmackhaft und abwechslungsreich. Die Ernährungsberaterinnen stehen bei den Mahlzeiten für Auskünfte und Änderungen freundlich und kompetent zur Verfügung. Die Anwendungen während meines Aufenthaltes haben mir sehr gut getan, das Angebot ist breit gefächert. Besonders hervorheben möchte ich die Lymphdrainagen bei Frau Spielvogel und die Gespräche bei der Psychologin Frau Grünhagen, beides hat sehr zur Verbesserung meines Wohlbefindens beigetragen.

Hier bin ich Mensch, hier kann ich sein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz vom Chefarzt bis zur allen Mitarbeitern , funktionierende Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Abteilungen, hervorragende Küche, erstklassige Rundumbehandlung
Kontra:
Es hat ein paar mal geregnet ;-)
Krankheitsbild:
Dickdarmkarzinom, Entfernung Dickdarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli 2017 war ich zum vierten Mal im Bellevue und kann die positiven bisherigen Bewertungen nur unterstreichen. Hohe Kompetenz der Ärzte und allen Mitarbeitern, gepaart mit viel Empathie, Freundlichkeit, Herzlichkeit, vertrauensvoller Zusammenarbeit. Auch die Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen funktioniert hier bestens.

Die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Patienten werden in hohem Umfang und soweit möglich berücksichtigt. Die kulinarische Vielfalt und der Einfallsreichtum der Köche sowie Diätberater krönen schließlich den Gesamteindruck.

Ich habe im Verlauf meiner Krankheiten schon viele Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen kennen gelernt, hiervon ist da Bellevue mit Abstand die beste Klinik, die ich jemals kennengelernt habe und kann sie daher auch mit bestem Gewissen in vollem Umfang weiterempfehlen.

Mehr Für als Wider

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Abstrichen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter im Restaurant/Speisesaal Essensangebot, Freizeitangebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Tonsillenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.09. bis 18.10.2017 nach Tonsillenkarzinom Operation 2016 in meiner ersten onkologischen Reha.

Ich bin insgesamt betrachtet sehr zufrieden wieder abgereist.

Zuerst das Positive: Die Freundlichkeit, besser die Herzlichkeit des gesamten Personals des Speisesaals und des Cafes. Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft.
Die Mitarbeiterinnen der Reinigung waren überaus freundlich und hilfsbereit. (Kopfkissenwechsel. Die Therapeutinnen waren zum Teil absolute Kapazitäten, die Therapeuten auch nicht übel.

Das Therapieangebot war vielfältig und völlig ausreichend. Die Ärzte sind kompetent und keine "Halbgötter in Weiß"

Wehrmutstropfen für mich waren:

Anfangs altmodisches Zimmer mit bedrückender Atmosphäre wegen dunkler Möbel unappetitlichem Teppichboden und "Aussicht" auf einen unschönen, verwilderten Hang. Dieses Problem wurde unbürokratisch durch Umzug in ein renoviertes, heller Zimmer mit Aussicht auf die Umgegend. (Danke nochmals)
Entspannungstherapie nach Jacobson fand in der Sporthalle mit schlechter Akkustik statt, zuerst von einem Therapeuten der, wenig engagiert die Therapieanweisungen vom Blatt abgelesen hat. Beim zweiten Mal war eine ebensowenig engagierte Therapeutin am Werk.

Leider war auch die Klangschalen-Entspannung aus den selben Gründen wenig beglückend, zumindest für mich.

Dennoch kann ich die Klinik Bellevue vorbehaltlos weiterempfehlen.

Mehr als zufrieden.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man merkt der Klinik an einigen Stellen an, dass sie schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Aber was macht das schon, wenn die wesentlichen Dinge sehr gut sind. Ob Personal, von der Reinigungskraft bis zum Chefarzt, Verpflegung oder Anwendungsangebote, Aufenthaltsräume und was nicht noch alles, ich war mit allem hochzufrieden. Vor allem verspüre ich nach drei Wochen eine nicht geglaubte Verbesserung meines Allgemeinzustandes.

Zum Wohlfühlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Warten auf den Aufzug (einer war defekt)
Krankheitsbild:
Mamma Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es waren drei Wochen, die mir durch Sport, Entspannung und Information sehr viel gebracht haben.
Besonders gut gefallen hat mir das Schwimmbad, das abends und am Wochenende, wie auch die Trainingsgeräte, genutzt werden kann.
Die Ärztin war immer für mich da und hat auch gemeinsam mit mir den Trainingsplan nach meinen Möglichkeiten erstellt.
Das gesamte Personal ist auffallend freundlich, und hilfsbereit.
Die Küche bereitet abwechlungsreiche Mahlzeiten zu, die lecker schmecken. Besonders erwähnen möchte ich das Salatbüffet zum Mittag- und Abendessen.

Reah nach Tumor entfernung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ales SUPER
Kontra:
keine beanstandungen
Krankheitsbild:
REHA nach Tumor entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2017 nach der OP, Bösartiger Tumor und Niere wurden entfernt zur Reha in der Klinik.
Die Klinik ist Spitze, alles Super dort.
Die Ärzte hoch Kompetent und Qualifiziert keine Frage blieb unbeantwortet, die Schwestern und das ganze Pflegepersonal immer freundlich und nett. Man fühlte sich sehr sehr wohl.
Die Anwendungen waren Klasse und trugen dazu bei das man wieder Fit wurde, alles war mit den Ärzten abgestimmt und es wurde auf die Bedürfnisse des Patienten eingegangen.
Die Psychologische Betreuung war exzellent, das Essen war der Hammer absolut Lecker, wer hier Hunger hatte war selbst dran schuld.
Hier wurden alle Anträge Schwerbehinderung, usw bearbeitet und koordiniert das man nur noch Unterschreiben musste.
Die Klinik ist in einem Top Zustand Zimmer mit WLAN für kleines Geld sind absolut super.
Fernseher und Kühlschrank im Zimmer absolut Klasse. Die Einrichtung passt.
Sporthalle, Schwimmbad Kraftraum auf dem neusten Stand. Das gesamte Personal immer freundlich und Lächelnd.
Es gibt auch genug Angebote ausserhalb des Therapieplans, eine Super Sache sind die Möglichkeiten der Ergotherapie.

Bad Soden Salmünster ist schön bietet einige Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote.

Insgesamt eine Top Klinik die ich jederzeit weiter empfehlen würde und meine zweite Reha werde ich zu 100 Prozent wieder im Bellevue machen.

sehr empfelenswerte Klinik für Onkologiepatienten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr kompetente Ärzte und Therapeuten
freundliches und hilfsbereites Klinikspersonal
gute Ausstattung

Sende ein Lächeln aus und es kehrt zu dir zurück!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juli 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Borderline Tumor der Eierstöcke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal der Klinik ist sehr freundlich, vor allen Dingen die Psychologinnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, im Speiseraum, "Cafe Schöne Aussicht", an der Rezeption und die Ärzte.

Ich hatte das Glück sehr nette Patienten kennen zu lernen. Wir haben viel gelacht, auch mal geweint.

Das Essen war sehr abwechslungsreich und lecker. Ich hatte zwar kein modernes Zimmer, fand es aber sehr gemütlich.

Die Therapien waren gut. Die Mal- und Tanztherapie fand ich klasse.

Herzlichen Dank!

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Karzinom am Zungengrund
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut geführte- und organisierte Klinik.
Sehr kompetentes- und freundliches Personal.
Man fühlt sich nicht als Nummer, sondern Eingebunden. Individuelle-, umfangreiche Therapien.

Sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Fehlende Zutatenlisten bei der Essensausgabe
Krankheitsbild:
Mamma-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetenz und Freundlichkeit stehen im Vordergrund.

Empfehlenswerte Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Gesamtkonzept, super Essen
Kontra:
Nicht ganz modernes Zimmer, kleines Bad
Krankheitsbild:
Tumor im Eierstock
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und Mitarbeiter sind sehr nett, kompetent, einfühlsam und hilfsbereit. Ich habe mich sofort gut aufgehoben gefühlt. Die Stimmung im Haus war immer sehr gut.
Die Therapien waren für mich hilfreich und es war ganz einfach, sie im Laufe der Reha jederzeit (nach Rücksprache mit einem Arzt) entsprechend meiner Bedürfnisse anzupassen.
Durch die angebotenen Vorträge habe ich viel zur Erkrankung und zur Krankheitsbewältigung gelernt.

Das Essen war sehr gut und sehr abwechslungsreich, es gab immer sehr viel Auswahl, leckere, selbstgemachte Salate und Brotaustriche, frisches Obst, mittags drei Menüs zur Auswahl, mittags und abends gab es immer ein tolles Salatbüffet. Wer nicht satt war konnte nachmittags im hausinternen Café auch noch Kuchen essen.

Das angebotene Freizeitprogramm abends oder am Wochenende (Live-Musik, Stadtführungen, Basteln, Wanderungen, etc.) war abwechslungsreich, es war meiner Meinung nach für jeden etwas dabei.

Die Lage direkt am Waldrand hat mir persönlich sehr gut gefallen, der nahegelegene Tierpark war immer einen Spaziergang wert.

Einziger Minuspunkt sind die Zimmer: sie sind noch nicht alle renoviert und das Bad im Zimmer ist ziemlich klein.

Gesamtfazit: Ich habe mich in der Klinik sehr wohlgefühlt. Die Reha hat mir sehr viel gebracht und ich kann einen Aufenthalt dort auf jeden Fall weiterempfehlen.

Beste Klinik

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer ausstattung)
Pro:
Spitzen Personal
Kontra:
Zimmer nicht zeitgemäß
Krankheitsbild:
Adeno CA Gaumen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Dezember war ich zur Reha in der Klinik!
In fast allen Punkten bekommt diese Klinik eine 1+ von mir vergeben. Die überalterten Zimmer waren für mich das einzige Manko Punkt das Personal die Anwendungen die Diätassistenten vor allen Dingen die Psychologen waren einfach nur Spitzenklasse und haben mir persönlich sehr geholfen. In diesem Jahr zur Reha wollte ich unbedingt auf die Insel Föhr was ich auch durchgesetzt habe. Das allerdings war mein größter Fehler die Anwendungen sind schlecht die Küche genauso schlecht und rundum wollte ich nachdem ich donnerstags angereist sind freitags schon wieder nach Hause fahren ich glaube das spricht gegen die Klinik auf Föhr und für bellevue spricht dass ich meine nächste ahb auf alle Fälle wieder dort machen werde Punkt

Reha nach Dickdarmkrebs

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlicher und hilfsbereiter Umgang mit den Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung des Dickdarms mit vorübergehender Stomaanlage.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Dickdarm-OP war ich im April 2017 in der Rehaklinik Bellevue. Schon die Anmeldung zeigte mir, dass die Klinik gut organisiert ist. Nach dem Mittagessen hatte ich das Aufnamegespräch im Schwesternzimmer und wenig später ein umfassendes Arztgespräch. Der sehr einfühlsame und kompetente Arzt hat mich gründlich untersucht und Rücksicht auf meinen schwachen Allgemeinzustand genommen. Schon am nächsten Morgen hatte ich die ersten Anwendungen, die zuerst leicht begonnen haben. Schon wenige Tage später, konnten diese gesteigert werden und führten schnell zu einer Besserung. Bemerkenswert ist die Freundlichkeit gegenüber den Patienten. Ohne Ausnahme wurde man von der Reinigungskraft bis zum Chefarzt, stets freundlich begrüßt und für alle Belange hatte man ein offenes Ohr. Im Schwesternzimmer bekam man immer sofort freundliche Hilfe, wurde rücksichtsvoll behandelt und hatte nie das Gefühl unpassend zu kommen. Das Zimmer war zwar noch nicht renoviert, aber hell sauber und geräumig. Es wurde jeden Tag geputzt. Das abwechslungsreiche Essensangebot war nicht zu übertreffen und man fand unter den 3 Menüs immer etwas passendes. Sonderwünsche bei Unverträglichkeiten, wurden mit Hilfe der Diätassistentinnen, der Küche und den immer netten Servicedamen problemlos umgesetzt. Auch die Salate vom Buffet am Mittag und Abend war sehr ansprechend und schmackhaft. Es gab wirklich keinen einzigen Grund zu meckern. Wenn man das Personal sachlich und freundlich angesprochen hat, wurde einem noch freundlicher geholfen. Die Kommunikation der Mitarbeiter untereinnander und das gute Betriebsklima, haben sich auf die Patienten übertragen. Auch die Gespräche in den Gruppen waren hilfreich und die Reha war in allen Belangen ein voller Erfolg. Wenn es mir ermöglicht wird, werde ich gerne wieder Patient im Bellevue sein.

Bellevue durchaus zu empfehlen!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit im ganzen Haus
Kontra:
Stühle auf den Zimmern ohne Filzgleiter
Krankheitsbild:
Plattenepithelkarzinom Zungenrand rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im allgemeinen sehr freundlich. Die Aufnahme verlief meiner Meinung nach etwas oberflächlich. Hatte ich mir nach studium der Website intensiver und ausführlicher vorgestellt. Das Essen ist gut, reichlich und abwechslungsreich. Die Zimmer (alles Einzelzimmer) sind sauber und nett. In den neueren Zimmern gibt es einen kleinen Kühlschrank für das Nötigste und in den älteren bekommt man auf Anfrage einen dazu gestellt. Die Zimmer haben einen kleinen Sage und ansonsten hat man die Möglichkeit an der Rezeption etwas wegschließen zu lassen. Gegen eine Pauschale von 15€ erhält man für die gesamte Dauer des Aufenthaltes eine WLAN Flat. Beim TV funktioniert leider der EPG nicht, sodass man ohne TV Zeitschrift ein wenig aufgeschmissen ist. Die Therapeuten sind stets um die Gesundheit besorgt und es wird darauf geachtet, dass man sich nicht zu viel zumutet. Vielfältiges Therapie- & Freizeitangebot. Der Terminplan ist mitunter hier und da zu stressig gestrickt, sodass man zum nächsten Termin hetzen oder sich beim Essen beeilen muss. Kommt jedoch zum Glück eher seltener vor. Alles in allem durchaus empfehlenswert. Man sollte sich jedoch vorab sehr Gedanken über seine persönlichen Ziele einer Rehabilitation machen und darauf seinen Therapieplan abstimmen. Im Nachhinein ist man hier etwas unflexibel in der Änderung. Ich hatte ab Mitte meiner Maßnahme einen körperlichen Leistungsabfall bedingt durch seelische Blockaden die im Vorfeld nicht erkannt wurden. Dadurch ergab es sich, das mich die sportlichen Aktivitäten Energie kosteten, die ich gar nicht zur Verfügung hatte. Somit habe ich sämtliche sportlichen Therapien von meinem Plan gecancled. Meinem Wunsch nach mehr Psychologischen Gesprächen und Meditation für eine Verlängerung konnte man nicht entsprechen, mit der Begründung das System würde den bisherigen Therapieplan so übernehmen wie er ist. Hätte geheißen, dass ich wieder alle sportlichen Aktivitäten abgesagt hätte und somit fuhr ich nach Ablauf der regulären Zeit nach Hause.

Sehr angenehmes Haus

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung, Verpflegung und Ausstattung im Kinzigtal. Optimal zum Radfahren und Wandern. Gutes kulturelles Angebot in Steinau an der Straße, Schlüchtern und Gelnhausen.

Sehr empfehlenswertes Haus

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einrichtungen auch abends und am Wochenende nutzbar
Kontra:
teils große Zeitlücken in den Therapieplänen
Krankheitsbild:
Plattenepithelkarzinom Zungenrand links
Erfahrungsbericht:

Gesamteindruck sehr gut bis gut.
Personal gesamthaft stets sehr freundlich und hilfsbereit. So hatte ich bspw. einen Kühlschrank auf dem Zimmer bereits kurz nachdem ich danach gefragt hatte.
Therapeuten allesamt sehr kompetent und hilfsbereit.
Diverse Reha-Therapien sind angemessen.
Ärztliche und pflegerische Betreuung sind jederzeit gegeben.
Fitness-Räume und Schwimmbad können auch abends und am Wochenende genutzt werden.
Getränke: Wasser und Tee 24/7 verfügbar.
Speisen: reichhaltiges Angebot, keine Mängel.
Zimmer sind soweit OK, geputzt wird jeden Tag.
Umgebung sehr schön, Kurpark und Spessart-Therme fußläufig erreichbar.
Schöne Rad- und Wanderwege, auch ideale Strecken für Nordic Walking.
Begehbares Wildpark-Gehege nur 5 Fußminuten entfernt. Aber ACHTUNG: Wildschweine wollen gestreichelt werden.
Insgesamt: es ist eine Klinik, kein Hotel.
P. S.: seien wir froh und dankbar, dass uns unsere deutschen Sozialsysteme derartige Einrichtungen und Möglichkeiten zur Rehabilitierung nach einer schweren Krankheit geben....wir wissen meist nicht wie gut es uns geht...bis wir ernsthaft krank werden!

Sehr empfehlenswert

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rezidiv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles wunderbar

Wohlfühlklinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das nette Personal
Kontra:
Pesonalmangel bei den Therapeuten
Krankheitsbild:
Nierenzellkarzinom mit Lungenmetastasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum wiederholten mal hier zur Reha gewesen und kann mich immer wieder nur lobend äußern.
Sollte ich noch einmal eine AHB machen müssen, würde ich diese Klinik wieder auswählen. Man fühlt sich dort einfach gut aufgehoben und vom Servicepersonal bis zu den Therapeuten sind wirklich alle sehr nett und kompetent. Ich hatte dort verschiedene Ärzte und die Behandlung war ok, ich konnte allerdings das Gefühl der Massenabfertigung nicht ablegen und würde mir etwas mehr Zeit wünschen bei den Gesprächen.
Die Qualität der Anwendungen ist sehr gut und die Küche hervorragend. Die Klinik ist in die Jahre gekommen, aber es wird ständig daran gearbeitet. Die Ausstattung der Zimmer ist zweckmäßig und gut. Der Teppichboden in den alten Zimmern ist nicht mehr zeitgemäß und wer damit ein Problem hat sollte das vorher angeben, damit er ein renoviertes Zimmer bekommt.
Die Klinik liegt wunderschön auf einer Anhöhe und kann für nicht mobile Patienten leicht zum Problem werden. Es gibt aber einen shuttle service von der Klinik in den Ortskern. Wer mobil ist und sich gerne in der Natur aufhält und z.B. wandert oder Rad fährt ist hier wirklich bestens aufgehoben.
Die Freizeit Angebote in der Klinik sind auch ok und man bekommt einiges geboten.

Fazit ist, Man kann die Klinik ruhigen Gewissens weiter empfehlen.

Hervorragende Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter der Klinik sehr nett. Die Therapie war nach meinen Wünschen und meinem Krankheitsbild zusammengestellt und hat mich in dieser Zeit sehr weit gebracht.
Das Essen ist sehr schmackhaft und ausreichend.
Danke für 3 tolle Wochen!

Alles kann, nichts muss

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Duschvorhang im Bad störte.)
Pro:
Der Kreativraum ersetzt so manche psychologische Stunde.
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles ist so angelegt, dass man sich von einem langen Weg erholen kann. Man bekommt viel Handwerkzeug, um auch daheim weiter an seinen Problemen zu arbeiten. Informationen sind wohl dosiert. Alle sind bemüht, dass es uns gut geht. Den Menschen sehen und den Patienten begleiten ist hier nicht nur ein Spruch, der an der Wand steht.
Alles kann, nichts muss. DANKE

Tolle Zeit mit guter Erholung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viel Info über Vorträge u Therapeuten bekommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wurde gesamt mit allen auftretenden Problemen med.behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bis abends immer jemand kompeteter anwesend)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (teilweise noch sehr alte Zimmer)
Pro:
familiär, nettes Personal,leichte Möglichkeiten Anschluß zu finden
Kontra:
zu steife Tischordnung (feste Sitzplätze)
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine zum grössten Teil modernisierte Klinik mit sehr netten Mitarbeitern, ausnahmslos!
Sehr gut durchorganisiert.
Mit vielfältigem Anwendungsangeboten und Freizeitaktivitäten.
Leider etwas ausserhalb und am Berg gelegen aber mit eigenem Klinikbus und auch mit Taxi günstig zu erreichen.
Ist man einigermaßen zu Fuß sind die Entfernungen kein Problem 5-15min in den Ort Bad Soden nach Salmünster etwas weiter aber eine sehr schöne Laufstrecke.

Spitzen Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Eierstockkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in dieser tollen Klinik! Ich kann mich über nichts beschweren! Es war wirklich toll! Alle Therapeuten sind super, und die Anwendungen auch! Das Essen ist einfach Klasse! Ich wollte abnehmen, aber das schafft man bei dem tollen Angebot nicht! Nächstes Jahr, komme ich gerne wieder!!!!

Die Reha in dieser Klinik, hat mir gut getan.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider war mein Zimmer noch nicht renoviert)
Pro:
Allgemeine gute Stimmung im Haus
Kontra:
Die Zimmer sind im Sommer sehr warm
Krankheitsbild:
Hodgkin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal. Die Anwendungen sind sehr gut und vielseitig. Die Küche ist sehr abwechslungsreich, gesund und schmackhaft. Für die Freizeit wird viel Angeboten. Die Vorträge waren sehr informativ. Der Aufenthalt in der Klinik hat mir persönlich sehr viel gebracht, wenn es geht komme ich gerne wieder.

Für HNO-Patienten nicht wirklich geeignet

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Allerdings war Logopädie eigentlich nicht vorhanden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach Alles
Kontra:
Logopädie
Krankheitsbild:
PEC Mundboden, Supraglottisches Larynxkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es könnte so schön perfekt sein ... wenn es für HNO-Patienten die entsprechenden logopädischen Anwendungen (Schluck- und Sprech-Übungen) geben würde.
Ein kompetenter HNO-Facharzt war allerdings permanent verfügbar und auch ohne Termin ansprechbar.
Auch alle anderen Bereiche sind meiner Meinung nach erstklassisch abgedeckt.
Von Fitness- und Ergo-Therapien, über Outdoor-Aktivitäten bis hin zu Entspannngs-Anwendungen ist alles vorhanden (wüsste wirklich nicht, was fehlt).
Und kompetente Vorträge gibt es auch noch.
Wem das alles nicht reicht, kann dann zusätzlich noch das Schwimmbad und den Fitness- und Ergometer-Bereich ausserhalb der Therapiezeiten "privat" bis 22 Uhr nutzen (auch an Wochenenden).
Und alles "überstrahlt" dann noch die Freundlichkeit sämtlicher Mitarbeiter.
Wie gesagt, es gäbe wirklich überhaupt nichts zu kritisieren, wenn es einem "vernünftigen" Logopädie-Bereich gäbe.
Meine Frau hatte in 4 Wochen sechs 20 minütige Anwendungen. Da die Logopädie durch eine externe Firma abgedeckt wird, bestand die erste Anwendung ausschliesslich aus einem Info-Gespräch (externe Mitarbeiter haben keinen Zugriff auf Patienten-Daten). Dass dann auch noch die jeweilige Therapeutin wechselte tat dann das Übrige. So bestand dann die letzte Anwendung nur noch aus einem "Ich wünsche Ihnen alles Gute".

Trotzdem kann ich diese Klinik ohne Vorbehalte empfehlen. Der Allgemein-Zustand meiner Frau hat sich merklich verbessert und Sie hat sich augenscheinlich sehr gut erholt.
Die krankheitsbedingten Schluck- und Sprech-Probleme geht Sie jetzt zu Hause an (wäre auch bei optimaler logopädischer Betreueung nötig gewesen).

Sollte ich noch etwas vergessen haben, reicht ein Blick in die positiven Beurteilungen. Keiner hat bei seinen Beurteilungen übertrieben.

Vielleicht sollte man sich vor Antritt der Reha um ein "renoviertes" Zimmer mit Kühlschrank "bemühen". Ist aber nicht wirklich nötig und wäre auch nur noch ein weiterer Pluspunkt obendrauf.

Wir kommen wieder ... keine Frage.

Eine sehr schöne Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten sehr Nett
Kontra:
Terminplan für Anwendungen teilweise sehr straff
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik Bellevue und habe mich sehr wohl gefühlt.
Ärzte und Therapeuten waren sehr Kompetent und verständnisvoll auch die Psychotherapeuten sind sehr hervorzuheben. Die Vorträge waren sehr Informationsreich. Auch die Küche war super es hat jeden Tag geschmeckt, und das Essen war sehr Abwechslungsreich. Alles in allen eine super Klinik, ich komme sehr gerne wieder!

Zeit für mich

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Non-Hodgkin-Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mich hat das stimmige Konzept - das Ineinandergreifen der verschiedenen Disziplinen - und das Prinzip der Freiwilligkeit und des mündigen Patienten sehr beeindruckt.
Ich möchte die Beispiele für die sehr positiven Bewertungen zu Freundlichkeit, Essen, Therapie- und Freizeitangeboten, Ausstattung der Räume etc. nicht wiederholen, sondern einfach nur bestätigen.
Das so oft gelobte gute und vor allem gesunde Essen ist sicherlich nicht nur den Köchen und Küchenhilfen sondern auch den beiden Diätassistentinnen zu verdanken. Hier wird wahrlich nicht gespart. So viel Salat, Rohkost und frisches Obst habe ich selten zu mir genommen. Es gibt wochentags sogar Frischkornbrei. Selbst in einem höherpreisigen Hotel findet man diese Fülle und Qualität an frischen Lebensmitteln definitiv nicht (und das, obwohl man eine Reha-Klinik sicherlich nicht mit einem Hotel vergleichen kann bzw. sollte)

Aufgrund meines inzwischen recht stabilen körperlichen Zustands konnte ich die Vielfalt der Fahrradwege und -strecken ausgiebig nutzen.

Die Beschaulichkeit des Städtchens (für Andere gleichbedeutend mit "tote Hose") habe ich sehr genossen.

Den Preis für WLAN- und Festnetznutzung finde ich mit 15,- € für den gesamten Aufenthalt angemessen (Fernsehnutzung muss nicht separat bezahlt werden).

Heilkräftig - wohltuend

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (patienten-freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (schlecht klimatisiert, aber weniger wichtig)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen in der onkologischen Reha-Klinik "Bellevue"
Mein körperlicher und psychischer Zustand war auf niedrigstem Niveau.
-- Daß es sich um zum großen Teil um eine Erscheinung namens "Fatigue" handelt, habe ich in einem der angebotenen Vorträge vernommen (die Mehrheit der Vorträge gut)
-- Diese Einsichten haben selbst ermöglicht, zu begreifen, was mit meinem Krebs, der Operation, mit mir und meiner Familie vor sich gegangen war
-- die medizinische Betreuung habe ich als wohltuend erlebt: medizinisch hoch qualifiziert (ich erlaube mir ein Urteil), sorgfältig, einfühlsam in meine traumatisierte Situation, nicht belehrend oder dirigierend, ein nützliches und letztlich erfolgreiches Reha-Programm zusammengestellt
-- Das Prinzip war, ein Wochenprogramm zusammen zustellen, das anspruchsvoll war, mit angemessener Belastung und zielgerichtet; das betraf die körperliche Kräftigung, damit stieg die psychische Gegenwart, eine Art Heilungs-Bewusstsein resultierte
-- einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg war die generell heitere Atmosphäre, ausgehend vom Personal und übergreifend auf die Patienten
-- die gute Atmosphäre wurde durch herausragende Verpflegung unterstützt, vielfältig, abwechslungsreich, geeignet für besondere Ernährungs-Ansprüche der Patienten
-- auffällig war die unauffällige, aber pünktliche und präzise Organisation; nicht militärisch, sondern in höchstem Maße liberal und - patientenschonend - keineswegs autoritär

Für mich war die Rehabilitation erfolgreich, wie ich es - zumindest nach meiner Erfahrung mit BFA-Rehabilitations-Kliniken - nicht erwartet hatte.

Zusammenfassend: Nach Lungenkrebs ein enormer Aufbau, wieder zum Atem gekommen, einen klaren Blick gekriegt für meinen wirklichen Zustand, Optimismus, dass es - wenn nicht aufwärts - so doch wenigstens weiter geht.

Reha nach Chemo und Bestrahlung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Essen gut und ausgewogen, nettes Personal, viele und gute Anwendungen.
Schöne Gegend für Ausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

gute Erholung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals, Qualität des Essens, Hallenbad
Kontra:
Unterschiedliche Anforderungen der Therapeuten
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur Reha in der Klinik.
Die zuständige Ärztin ist auf alle Fragen und Wünsche meinerseits eingegangen, so dass ich nie überfordert war. Die Zimmer sind etwas unterschiedlich, da sie nur teilweise renoviert sind. Sehr zufrieden war ich mit der Organisation, dem Essen, dem Kreativangebot und dem Abend- /Wochenendprogramm und den Geräteräumen und dem Hallenbad, das man in der "Freizeit" benutzen durfte. Als sehr erholsam fand ich das Cafe schöne Aussicht. Die Therapeuten waren sehr unterschiedlich in ihren Anforderungen.

Tolle Klinik - nur gute Erfahrungen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien, Verpflegung, Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Tonsillen Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war mein 2. Aufenthalt im Bellevue. Alle Mitarbeiter sind ausserordentlich freundlich und hilfsbereit. Die psychologisches und ärztliche Betreuung war sehr gut. Hatte diesesmal ein "neues" Zimmer in dem ich mich auch wieder sehr wohlgefühlt habe.
Essen war TOP!!!
Würde immer wieder diese Klink wählen.

Fachkompetenz

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Onkologische Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Onkologie
Erfahrungsbericht:

Fachlich sehr gut auf Onkologie ausgerichtet. Interessante und aufschlussreiche Vorträge um mit er Krankheit verbundene Zusammenhänge und Einflußfaktoren zu vermitteln.
Gute Beratung zu allen Themen bzgl. der Krankheit, Ernährung, Psychologie, Wiedereingliederung, Sozialkomponenten, etc.
Patient steht definitiv im Mittelpunkt, entsprechend wird auf Wünsche eingegangen.
Anwendungen und Erholung / Freizeit stehen in einem vernünftigen Verhältnis.
Alle Klinikbereiche ziehen an einem Strang und bilden ein gutes, harmonisches Team.

Fast wie Urlaub

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Unterstützung bei allen bürokratischen Aktivitäten
Kontra:
Terminplan für Anwendungen teilweise sehr straff
Krankheitsbild:
Borderlinetumor Eierstock
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist außerordentlich freundlich, geduldig und hat jederzeit ein offenes Ohr für persönlich Anliegen.

Ich hatte zwar ein unrenoviertes Zimmer (in dem ich mich trotzdem sehr wohl gefühlt habe), dafür aber einen gigantischen Ausblick Richung Tal.

Das Essen ist umfang- und abwechslungsreich. Es gab keine Wiederholungen in den drei Wochen meines Aufenthaltes.

Sehr gerne komme ich wieder.

Immer wieder gerne!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Supernettes und kompetentes Personal, das auf alle Wünsche eingeht.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
NET Pankreas, Metastasen Leber
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich gibt es in dieser Klinik nichts zu beanstanden.
Die Mitarbeiter vom Empfang, über die Hauswirtschaftliche bis hin zum Servicepersonal sind sehr freundlich, das Klima familiär.
Die Therapeuten, das Pflegepersonal sowie die Ärzte sind sehr einfühlsam.
Das Essen im Speisesaal abwechslungsreich und lecker. Zudem stehen bei Fragen zur Ernährung zwei kompetente Diätassistenten zur Verfügung.
Die Zimmer sind gemütlich und hell.
Leider, und dagegen kann die Klinik nichts tun, gibt Mitpatienten, die ständig am Mosern sind.
Bei Problemen sollte man die zuständige Stelle ansprechen und es wird umgehend an einer Lösung gearbeitet.

Man sollte nicht vergessen, das Bellevue ist eine Klinik und kein Hotel!

Jederzeit wieder!

Immer wieder Klinik Bellevue Bad Soden-Salmünster

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
zu kleines Bett für mich
Krankheitsbild:
Lymphknotenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das erste Erscheinungsbild der Klinik machte schon Freude auf drei Wochen REHA. Erfahrene Ärzte, Therapeuten, Therapieräume, Schwimmbad und Behandlungsräume waren vorort. Eine Küche, wie man sie nicht erwarten. Immer eine große Auswahl an gut schmeckenden Gerichten und Speisen wurden angeboten. Gekocht wurde von erfahrenen Köchen und Küchefeen, die von zwei Erährungsberaterinnen unterstützt wurden.

Gute Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Lage. Man kann viel laufen.
Kontra:
Ort verschlafen.
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat sehr nettes Personal egal ob an der Rezeption oder die Therapeuten oder das Service Personal.
Manches gehört modernisiert aber es ist alles sauber.
Gut ist das man Schwimmbad und Fitnessraum nach Beendigung der Behandlungen und am WE nutzen kann.
Essen ist Top!!

Leider ist der Ort ziemlich tot da fast keine Geschäfte. Es steht auch vieles leer.

Hervorragende Verpflegung, professionelle und zielführende Therapien, kompetente und einfühlsame ärztliche Betreuung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Verpflegung, Therapien, ärztliche Betreuung und Rahmenangebot
Kontra:
Optik des Hauses außen und in einigen Bereichen innen
Krankheitsbild:
Leberkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zusammengefasst kann man sagen: das Essen ist ausgezeichnet, die Therapeuten arbeiten engagiert, professionell und zielführend, die Ärzte sind bis auf einzelne Ausnahmen kompetent, einfühlsam und geduldig.

Trotz regelmäßiger Renovierungen wirkt die Klinik, ebenso wie der gesamte Ort, etwas in die Jahre gekommen. Trotzdem habe ich mich dort sehr wohl gefühlt und in drei Wochen sehr gut erholt. Es war ähnlich wie früher bei der Oma. Das Umfeld war nicht ganz aktuell (ich hatte ein unrenoviertes Zimmer zum Wald), aber Verpflegung und Betreuung waren spitze.

Ich hatte die Klinik aufgrund der vielen positiven Bewertungen, von persönlichen Empfehlungen sowie der ausgeschriebenen therapeutischen Angebote, des Kreativ-Angebotes sowie der sonstigen Freizeitangebote ausgewählt.

Es war alles wie beschrieben oder besser. Alle Angebote konnten gemäß der persönlichen Voraussetzungen und nach Absprache mit den Ärzten genutzt werden. Änderungen waren jederzeit kurzfristig und unbürokratisch möglich.

Selbst die Vorträge, die in anderen Kliniken als ungeliebtes Füllprogramm wahrgenommen werden, waren informativ, interessant und nutzbringend.

Cafeteria, Kreativwerkstatt, Bibliothek und Hallenbad bilden "das Tüpfelchen auf dem i".

Gelungene Rehabilitation

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leichte Abwertung nur wegen des Zimmers.)
Pro:
Uneingeschränkte Unterstützung in der Reha und Vorbereitung der anschließenden Wiedereingliederung und Maßnahmen zu Hause.
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme erfolgte ohne Wartezeit und hatte eher etwas von Einchecken im Hotel. Die erste Untersuchung erfolgte am sofort ersten Tag. So konnte der Terminplan an persönliche Wünsche angepasst werden. Die Ärzte waren immer erreichbar. Die Therapeuten waren kompetent und motiviert. Nachmittags und am Wochenende standen die Einrichtungen wie z.B. Schwimmbad, Turnhalle oder Gerätetraining zur freien Verfügung. Die Mahlzeiten waren abwechslungsreich und waren als Buffet gestaltet. Eine Ernährungsberaterin war immer anwesend, um bei Bedarf zu helfen. Nachmittags und abends standen verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zur Auswahl. Das Zimmer war einfach aber zweckmäßig ausgestattet.
Die Zeit in diesem Haus war auf jeden Fall ein Gewinn.

Super Erfahrungen mit der Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (durch die Krankheit des Urologen fiel leider ein Seminar aus.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich bin am Vormittag angereist und hatte nach dem Arztgespräch schon am Nachmittag meinen Therapieplan)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches Personal und kompetente Therapeuten
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Prostata CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Feb./März 2017 nach einer Prostatatotalentfernung 3 Wochen hier zur Reha. Die Klinik war zwar nicht meine Wunschklinik. Ich bin vorurteilsfrei angereist und habe es nicht bereut.
Das Personal war super und die Behandlung auf meine Bedürfnisse abgestimmt.Ich hatte auch noch ein Knieproblem. Auch hier wurde sich problemlos um meine Beschwerden gekümmert.
Nach den 3 Wochen war ich vom Erfolg der Reha überrascht.

Sehr gute Erfahrung im Bellevue, tolle Klinik!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (meine Erwartungen wurden erfüllt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde auf mich persönlich eingegangen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Einmal in der Woche Visite)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Termin Hotline funktioniert gut, Wünsche werden berücksichtigt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien und Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat meine Erwartungen absolut erfüllt. Ich habe sie ausgewählt aufgrund der angebenden Behandlungen und wurde nicht enttäuscht.
Es wurde auf alle meine Wünsche hinsichtlich Behandlungen, Anwendungen, Terminen eingegangen.
Mein Zimmer war schön, zwar noch eines der unrenovierten, aber ich fand es trotzdem gemütlich, hell und mit einem schönen Balkon mit Blick ins Tal. WLAN funktioniert, kostet aber 15 € für die Dauer des Aufenthalts. Das Bett war mir zu schmal (1 Meter). Duschvorhang könnte durch eine feste Kabine ersetzt werden.
Das Essen ist sehr gut, jeden Tag kann man aus 3 verschiedenen Gerichtrn wählen. In den drei Wochen meines Aufenthalts gab es keine Wiederholung. Man kann flexibel wählen bei den Beilagen, Salate toll, abends meistens zusätzlich zum kalten Büfett ein warmes Essen (Griesbrei, Kartoffeln mit Quark etc.). Wenn man am Wochenende jemand mitbringt, kann man dies anmelden und es ist kein Problem.
Die Therapeuten sind engagiert und interessiert und gingen auf mich ein.
Die psychologische Beratung hat mich weitergebracht.
Die Kreativwerkstatt hat die ganze Nacht geöffnet, für alle, die nachts nicht schlafen können, eine super Sache. Das Angebot dort ist vielfältig, Seidenmalerei, Korbflechten, Teddy nähen, Malen, Töpfern.
Insgesamt hat mich der Aufenthalt im Bellevue wieder fit gemacht. Danse Vita, eine Art Tanztherapie und Nordic Walking in der Gruppe haben mich total motiviert und Spaß gemacht.
Die meisten Vorträge waren relevant für mich. Ich bekam auch Unterstützung bei der Beantwortung meiner sozialrechtlichen Fragen und bei der Beantragung des Übergangsgeldes.
Ich habe sehr nette Leute in meinem Alter kennen gelernt (45-55). In der Cafeteria kann man abends zusammen sitzen, es gibt Gesellschaftsspiele und einen großen TV. Das offene Singen kann ich jedem empfehlen. Außerdem gibt es einen Billiardtisch.
Der Ort Bad Soden bietet zwar wenig, aber es gibt ein paar nette Cafés und eine gute Eisdiele unterhalb der Klinik.

Der Patient steht im Vordergrund

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche empathische Mitarbeiter, die selber Spaß an Ihrer Arbeit haben.
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Thymuskarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in Bad Soden Salmünster in einem Kurgebiet mit etlichen Kliniken. Der erste Eindruck und der Gang in die Lobby wirkte etwas altbacken aber ok. Fast alle Patientenzimmer sind neu renoviert und zweckmäßig ausgestattet. Telefon im Zimmer und WLAN kostet einmalig 15 Euro. Ich konnte mich in dem Zimmer wohlfühlen, keine Frage. z.Zt. laufen noch arbeiten, die letzten alten Zimmer zu renovieren. Das Personal, Therapeuten, Ärzte ect. sind sehr freundlich aber auch kompetent. Die Anwendungen wurden bei mir gezielt ausgewählt und ich konnte deutlich von der Reha, welche meine erste war profitieren. Die Beratungen, Vorträge und Tipps der Ärzte und Therapeuten waren sehr wertvoll für mich. Die Verpflegung ist Super, vielseitig und gesund, da gibt es nichts zu meckern. Insbesondere beim Thema Verpflegung fällt mir auf, dass offenbar eine Vielzahl an Patienten in der Reha eine Art all inklusive Urlaub sehen und sich zum Ziel setzen, mit noch mehr Übergewicht nach Hause zu kommen, als Sie hingefahren sind. Hier muss natürlich jeder selbst entscheiden, wie er seine Chance zur Mobilisation seines Körpers nutzt. Schwimmbad und Fitnessraum sind in einem Neubau untergebracht und sehr gut ausgestattet.In die Dörfer nach Bad Soden oder Salmünster fährt regelmäßig ein Shuttlebus, man kann Sie aber auch in 15 Minuten zu Fuß erreichen. Würde jederzeit wieder dorthin und kann die Klinik nur empfehlen. Die drei Wochen gingen recht schnell vorbei, fällt eben alles etwas leichter wenn man sich dort wo man untergebracht ist wohlfühlt. Wer als Patient in der Klinik Bellevue aufgeschlossen und kooperativ ist, auch bereit ist an sich zu arbeiten und nicht nur rumheult, nimmt ganz sicher Erfolge mit nach Hause.

AHB nach Prostata OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann uneingeschränkt weiterempfohlen werden. Freundliches kompetentes Arzteteam, wie auch Therapeuten und Service-Personal alles bestens.
Aufenthalt vom 8.2. - 01.03.2017

Patientenorientiert!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungen Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute und freundliche Betreuung
kompetente Beratung & Seminare
sehr gutes Essen
hervorragende Auswahl an Tageszeitungen
gutes Schwimmbad, gut ausgestateter Fitness Raum

nur zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Anwendungen, sehr nettes Personal, gute Küche
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

in den 4 Wochen Aufenthalt in dieser Klinik habe ich mich jeder Zeit gut betreut gefühlt. Die Anwendungen waren sehr hilf- und umfangreich. Das Freizeitangebot sowie das sehr freundliche Personal haben mich begeistert und aufgebaut. Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

Danke nochmals!!

Viele Grüße

sehr empfehlungswert

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (in der Klinik wird der Patient multiprofesionell betreut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetente Ärzte aus vielen Fachgebieten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (manche Zimmer sind noch nicht renoviert)
Pro:
der Patient steht an erster Stelle
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

in der Klinik Bellevue stimmt alles. Der Patient steht an erster Stelle. Die Beteuung ist individuell auf den einzelnen Patienten abgestimmt. Das Essen hervorragent, frisch und ausgewogen. Besonders Lobenswert ist die onkopsyschiologische Betreuung.

körperlich und mental wieder hergestellt!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Manchmal etwas enger Terminplan, aber machbar)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hochqualifizierte Therapeuten, Bademeister und Masseure
Kontra:
Die Busfahrzeiten runter in den Ort könnte man noch optimieren
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nach den 3 Wochen Reha nur Gutes über diese Klinik berichten. Ärztliche Betreuung, Verwaltung, Therapien, Küche, Zimmer, Einrichtungen wie Schwimmbad, Turnhalle oder Geräteräume waren top! Am besten hat mir gefallen, dass ich nicht einmal ein unfreundliches Personal erlebt habe. Alle waren zuvorkommend und haben einem quasi die Wünsche von den Lippen abgelesen und diese dann auch noch erfüllt. Es gibt genug zu lesen in der Bibliothek, eine wirklich schöne Cafeteria sowie einen Billardtisch. Es war alles super organisiert und ich habe mich 3 Wochen lang bestens aufgehoben gefühlt!!!

Alles Fantastisch

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
B zell lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In jeder Beziehung erste Klasse.
eine wunderbare Klinik mit gut ausgebildetem Personal. Mir fehlen die Worte denn in anderen Kliniken gibt es so etwas nicht.
Vielen lieben Dank an die Klinik .Bleibt so !!!

Sehr zu empfehlende Einrichtung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit des Personals
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 3 Wochen stationär in der Klinik verbracht und bin rundherum zufrieden gewesen. Sämtliche Mitarbeiter im Haus sind kompetent und freundlich, die Atmospäre im Haus ist entspannt und angenehm, das Essen perfekt und vielfältig, die Zimmer sauber, die Therapien auf das Krankheitsbild zugeschnitten und vielseitig, die Vorträge sehr informativ und ausgewogen.....
Alles in allem eine richtig gewinnbringende Zeit für mich. Das Haus kann ich nur weiterempfehlen.
Auch die Lage mit Blick ins Kinzigtal und hinter dem Haus der Wald mit vielen Wanderwegen waren für mich als Naturliebhaber perfekt.
Der Ort ist klein und bietet wenig Einkaufsmöglichkeiten, es werden aber vom Haus Ausflugsfahrten in die nächstgelegenen größeren Städte angeboten.

Einfach Zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Lautstärke im Speiseraum, leise Musik hätte es vielleicht etwas gedämmft.
Krankheitsbild:
Porstataentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Nov./Dez.2016 3 Wochen nach einer Prostatatotalentfernung 3 Wochen hier zur Reha.

Ich kann nur das Beste berichten was das Personal
und die Behandlung angeht.
Man hat sich große Mühe gegeben alle Patienten wieder fit zu machen.
Die Ärzte waren jederzeit ansprechbar, die Vorträge sehr gut.

Die Zimmer sind für die heutigen Verhältnisse etwas klein insbesondere das Bad, aber für die kurze Verweildauer aktzeptabel.

Die Ledercouch im allgemeinen Aufenthaltsbereich bedarf der Erneuerung.!!!

Besonders hervorzuheben ist das Speisenangebot.
Täglich frisches Obst ein tolles Frühstücksbüfet.
Mittags u. Abends immer frischen Salat.
Täglich stehen drei Gerichte zur Mittagsauswahl. Alles war sehr chmackhaft , es hat sich nichts wiederholt.

Was mich persönlich gestört hat war das frühe Abendbrot und dann bereits sehr schnell das sehr laute Abräumen durch das Personal, was aber sehr freundlich war, trotz dem fürchterlichen Teller geklapper.

Hervorragende Betreuung in Klinik Bellevue

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Überaus freundliches und fachlich kompetentes Personal
Kontra:
Kein
Krankheitsbild:
Vollkommene Magenentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mit 77 Jahren erfahren müssen, dass ich an Magenkrebs leide. Ich entschloss mich nach 4 maliger Chemotherapie zu einer vollkommenen Entfernung des Magens und anschließender 3 wöchigen Reha in der Klinik Bellevue in Bad Soden.
Der Empfang war überaus freundlich. Das Gepäck wurde auf mein Zimmer mit Balkon gebracht, das sehr sauber und ordenlich war, ausgestattet mit einem kleinem Farbfernseher mit gutem Bild, ein geräumiger Kleiderschrank, Safe, ein kleines Bad mit Dusche und WC, also alles um sich wohlzufühlen.
Das Einführungsgespräch mit der Ärztin machte einen sehr kompetenten Eindruck. Nach dieser Besprechung wurde dann der Therapieplan erstellt.
Ich hatte am gleichen Tag noch ein Gespräch mit einer Ernährungsberaterin, da ich zu der Zeit u.a. wegen "Sodbrennen" so gut wie nichts essen konnte und daher 10 Kg abgenommen hatte. Die Dame stand für Fragen zu jeder Zeit mit hilfreichen Antworten zur Verfügung.
Es gibt pro Tag 3 verschiedene, stets wechselnde Hauptgerichte, die alle sehr schmackhaft und optisch gut angeboten werden. Auch das Frühstück ist sehr reichhaltig. Zum Trinken dazu werden verschiedene Tees, Kaffee, Milch und Mineralwasser angeboten.
Das gesamte Personal ist stets hilfreich und immer freundlich.
Die Therapieen sind dem Krankheitsbild entsprechend angepasst und werden von gut geschultem und ebenfalls freundlichem Personal geleitet, außerdem ergänzt von zahlreichen Fachvorträgen.
Ich habe in den 3 Wochen sehr viel über mich und meine Krankheit erfahren. Ich bin froh, dass ich diese Klinik gewählt hatte. Ich habe sogar 2 Kg zugenommen!
Abschließend Note 1.

Reha Onkologie

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (die Zimmer etwas zu altmodisch aber hat mich nicht gestört)
Pro:
mehr als Zufrieden
Kontra:
man kann nicht alles haben
Krankheitsbild:
Cup-Syndrom mit Metastasen in Lunge re und rechte Nebenniere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich muss sagen
in so einer Rehaeinrichtung war ich noch nie.Das gesammte Personal sehr freundlich und zuvorkommend.Auch das Essen war lecker,man kann nicht mit diesem wenig Geld,was die Klinik bekommt alles haben,aber die Köche haben es gut hinbekommen uns zu verköstigen und auch die Themen Abende waren hervorragend.
Die Ärzte und auch die Therapeuten sind auf mir eingegangen und haben mich fit für die Chemo gemacht.

Empfehlenswerte Rehaklinik für Onkologie

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute TherapeutInnen, gute Küche
Kontra:
etwas in die Jahre gekommene Zimmer
Krankheitsbild:
Zungenrandkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Rehaklinik für Onkologie habe ich mich vom ersten Moment an wohlgefühlt. Alle MitarbeiterInnen des Hauses, ob in der Therapie, im Arztzimmer, in der Küche, an der Rezeption ... waren sehr freundlich und kompetent. Das Essen ist sehr gut. In den 3 Wochen meines Aufenthalts im Juli/August 2016 habe ich mich erholt und bin gestärkt nach Hause gefahren.

Hochahctung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Klimaanlage in Seminarraum nicht ausreichend im Sommer
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von dere Ankunft bis zur Entlassung ist mir nur Angenehmes widerfahren. Freundlichkeit bei Allen; angefangen vom Empfang an der Rezeption, über Aufnahmegespräch bis zu den Therapeuten und allen übrigen Bediensteten.

Fast wie im Urlaub

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das sehr freundliche Klinikpersonal
Kontra:
da muss ich echt überlegen und nenne mal die Parkplatzsituation.
Krankheitsbild:
Nierenzellkarzinom mit Lungenmetastasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war vom 05.07.16 bis zum 02.08.16 bereits zum dritten mal in dieser Klinik und um es auf den Punkt zu bringen, ich würde auch ein viertes mal dort hin gehen.

Das komplette Personal ist ohne Ausnahme freundlich und nett, die Therapeuten wissen alle was sie tun und sind sehr kompetent, die medizinische Betreuung war wieder bestens und die Küche sehr gut wie gewohnt.
Das Küchenpersonal bleibt sogar bei kritischen Patienten sehr freundlich und ich denke so soll es auch sein.

Ich sage Danke an alle

erfolgreich genesen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles zu 99%
Kontra:
diabetologisch sollte man sein eigenes fachliches Wissen parat haben
Krankheitsbild:
MKG onkologisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
das Wichtigste zuerst: die Klinik bietet sehr gut ausgebildete Therapeuten und kompetente Ärzte in den onkologischen Bereichen. Das freundlichste Haus in dem ich jemals gewesen bin! (mein Erfahrungsschatz beläuft sich immerhin auf fünf Kliniken insgesamt)
Die sehr nette Hilfsbereitschaft ist bei ALLEN Mitarbeitern sehr deutlich! Wünsche werden einem von den Augen abgelesen und extrem schnell umgesetzt!
(ein von mir benötigter Kühlschrank war innerhalb einer halben Stunde in meinem Zimmer angeschlossen!!!)
Es wird vom Qualitätsmanagement extrem auf ein
freundliches Auftreten geachtet. JEDER begegnet einem
freundlich und stets hilfsbereit. - ich muss sagen,
das macht wirklich glücklich! Man fühlt sich gut aufgehoben in dem Haus. Es werden Aktivitäten angeboten um sich kreativ ein wenig zu zerstreuen oder auch ein wenig zu fordern - ebenso im sportlichen Bereich.
Ich kann dieses Haus wirklich empfehlen

SUPER Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
bis auf die Reservierung nur gute Erfahrungen
Kontra:
Anmeldung / Reservierungszusagen
Krankheitsbild:
Bronchial-Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine kleine Panne gab`s bei der Reservierung des Zimmers, das nicht die zugesagten Eigenschaften hatte. Ansonsten kann über die Klinik nur positives berichtet werden: Ärzte, alle Therapeuten, Servicepersonal, Küche = alles mehr als gut.

Eine Klinik die mich positiv überrascht hat und die ich uneingeschränkt empfehlen kann !

Aufenthalt Oktober 2015

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
angenehmer Aufenthalt
Kontra:
Krankheitsbild:
Plattenepithtelkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehmer Aufenthalt. Personal, Ärzte und alle Personen die mir den Aufenthalt positiv gestalteten, waren toll. Ich war vom 06.10. bis 27.10.2015 in der REHA-Klinik.
Klar gibt es immer was zu beanstanden, alle Zimmer noch nicht renoviert u.ä., aber das machte dem Ganzen keinen Abbruch. Ich hatte ein noch im alten Zustand belassenes Zimmer, fühlte mich aber sehr wohl darin. Der Ausblick zum Wald, die Beobachtungen jeden Morgen, was da so in den Bäumen abgeht, war so angenehm und entspannend.
Essen sehr abwechslungsreich und schmackhaft, auch für mich, denn ich konnte nicht gut schlucken. Es war immer püriertes Essen vorhanden. Man konnte auch das Essen individuell aus 3 Menüs zusammenstellen.
Für die Freizeitgestaltung war auch für jeden was dabei. Ich habe einen Teddy genäht, der jetzt als Erinnerung auf meinem Bett zu Hause sitzt.
Die ärztliche Betreuung war auch gut. Man konnte (fast)zu jeder Zeit mal kurz ein ärztliches Gespräch führen. Auch die Schwestern und Pfleger waren stets nett und hilfsbereit.
Also alles in Allem zu empfehlen.

Absolute Erholung im Bellevue

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 07.10 - 27.10.2015 in der Bellevue Klinik und war zufrieden.
Angefangen von den Zimmermädchen bis hin zu den Ärzten waren alle immer sehr nett und hilfsbereit. Das Angebot an Therapien war sehr umfangreich, man wurde aber nicht gezwungen den ganzen Tag ein Marathon Programm hinzulegen. Man hatte durchaus Ruhezeiten und konnte seinen Plan jederzeit mit dem behandelten Arzt verändern.
Sehr zu empfehlen ist die Körperklang Gruppe.

Das Essen ist total abwechslungsreich. Wir hatten in den 3 Wochen nicht ein Mittagessen das sich wiederholt hat.
In der Klinik ist es außerdem sehr sauber, man könnte quasi vom Boden essen.

Mein Fazit: Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik fahren.

Nie wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Hätte in ein Krankenhaus eingeliefert werden müssen.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Soziales Umfeld, wie Essen, Zimmer, Sauberkeit etc.
Kontra:
ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis 1. Mai 2013 in dieser Klinik. Auf Grund meiner Erkrankung bin ich erst heute in der Lage, eine Mail/Bewertung zu verfassen. Aber es ist mir ein dringendes Bedürfnis. Zuerst das positive. Die Zimmer sind sehr schön, geräumig, sauber und mit Balkon - leider zum Parkplatz und daher manchmal etwas laut. Auch die "Raucherecke" ist direkt neben dem Parkplatz und da war es jeden Abend bis ca 23 Uhr sehr laut. Da sollte das Klinikpersonal die Raucher sensibilisieren. Das Essen war ebenfalls sehr abwechslungsreich, schmackhaft un reichlich. Der Speisesaal freundlich und hell. Das Cafe mit Außenterasse ist sehr schön, der Kuchen ein Traum.
Die Therapeuten waren alle sehr freundlich und professionell. Allerdings sollte man diese Klinik nur wählen, wenn man schon einigermaßen fit ist.Ich hatte einen Arzt zur Betreuung, der spezialisiert auf Urologie war. Ich bin eine Frau und hatte einen Hirntumor.... also ein etwas anderes Fachgebiet. Noch nie habe ich so einen gestressten und arroganten Arzt kennengelernt. Die letzten 10 Tage meiner Reha hatte ich starkes Vorhofflimmern, eine Herzinsuffizienz war bekannt. Außer Blutdruck messen wurde nichts unternommen. Ich habe so dermaßen abgebaut, daß ich nicht mal mehr zu den Mahlzeiten gehen konnte. Zum Glück waren meine Tischnachbarn sehr besorgt und informierten das Personal. 6 Tage vor Entlassung wachte ich dann mit Brustschmerzen auf, so daß ich kaum noch laufen konnte. "Bronchitis, da machen wir jetzt aber nichts mehr" so der Arzt. 3 Tage nach Entlassung wurde ich dann mit dem Notarzt ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde mein Herz behandelt und festgestellt, daß ein Brustwirbel gebrochen war. Ich kann also diese Klinik leider nicht weiterempfehlen. Hatte schon einige Kuren, in anderen Kliniken, da wurde ich richtig gut wiederhergestellt, aber die Kur in dieser Klinik war ein Alptraum, ich fühlte mich so hilflos!

Rehabilitation für Körper, Geist und Seele

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde jederzeit wieder hier meine Reha machen!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal sind die Ärzte sehr unter Zeitdruck - hier bitte etwas mehr Empatie und Zeit!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Hatte eine verständnisvolle Ärztin - wirkte manchmal etwas zerstreut - sonst sehr kompetent!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles verlief sehr harmonisch und reibungslos - Kompliment!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Schwimmbad mit Waldpanorama ist der Hammer!)
Pro:
Besonders die weiblichen Therapeutinnen sind wirklich Klasse!
Kontra:
die Ergotherapie wird sehr streng gehandhabt - hier mehr kreative Freiheiten!!!
Krankheitsbild:
Ovarial-Carzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte August bis Anfang September hier zur Reha (AHB 2014). Die in die Jahre gekommene Klinik wurde/wird liebevoll renoviert. Fertig gestellt sind die medizinischen Therapieräume, der Geräteraum und das wunderschöne Schwimmbad. Auch die Patientenzimmer sind bereits teilweise fertig gestellt und bitten höchsten Komfort. Das Badezimmer/Dusche könnte etwas größer sein, das ist aber bautechnisch gar nicht machbar - also wurde hier optimal umgebaut. Jedes Zimmer hat einen Balkon, das ist in den Sommermonaten auch zum Trocknen der Wäsche von Vorteil. Hier wären Wäscheständer oder eine Hängevorrichtung Klasse. Die ganze Klinik ist tipptopp sauber, Reinigungs- und der Zimmerservice ist hervorragend, das ist wirklich beachtlich. Besonders zu erwähnen sind auch das psychoonkologische Team - vielen Dank!
Überhaupt sind die Mitarbeiter der Klinik alle sehr hilfsbereit, kompetent und sehr freundlich. Das Team vom Speisesaal ist auf Zack und erfüllt fast alle Wünsche. Das Essen ist Klasse, die Auswahl ist groß und in den 4 Wochen meiner Anwesenheit gab es keine doppelten Mahlzeiten, großes Kompliment - auch abends gab es immer wieder mal was Besonderes. Auch dass es eine feste Tischordnung gibt finde ich persönlich von Vorteil, so hat jeder seinen festen Platz - man findet immer wieder nette Menschen und kann sich für Freizeitaktivitäten verabreden. Man/Frau muss nur offen auf Menschen zugehen - dann findet sich schnell Anschluss - gemeinsam in der Gruppe macht der Aufenthalt viel mehr Spaß. Außer den zahlreichen Angeboten der Klinik (jeden Abend sind Angebote ausgeschrieben, an den Wochenenden gibt es einen Reiseunternehmer der Busreisen in die Region anbietet). Das gemütliche Bad Soden-Salmünster bietet den Kurgästen zahlreiche Freizeitangebote. Ein Wildgehege direkt hinter der Klinik, zahlreiche Gaststätten, Bistros, Cafés und die nahe gelegene Sportgaststätte mit Livemusik und die Therme sind hier besonders zu erwähnen. Viel Erfolg für Ihre Reha!

zum zweiten mal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Therapeuten und Psychologenteam sind Klasse
Kontra:
Terminvergabe ist nicht so besonders
Krankheitsbild:
Nierenzelltumor mit Lungenmetastasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dieses Jahr vom 23.06.15 bis 14.07.15 zum zweiten mal in dieser Klinik zur Reha und kann nur sagen, dass sich mein positiver Eindruck aus der ersten Reha 2014 wieder bestätigt hat.
Im Vergleich zum letzten Jahr war die ärztliche Betreuung besser und das Therapeuten und Psychologenteam verdient sich wieder ein extra großes Lob.
Die Klinik an sich ist zwar in die Jahre gekommen und es wird auch schon lange und immer wieder renoviert, aber die Ansprüche der Patienten sind eben verschieden und so erklären sich auch negative Kommentare hier. Für meine Ansprüche war alles ok.
Das Essen und die Küche sind gut und es gibt eigentlich nichts auszusetzen.
Der einzige Wermutstropfen ist die Terminvergabe, so hat eine von mir gewünschte Sozialberatung leider nicht statt gefunden.
Ich konnte auch die bereits genehmigte Verlängerung nicht wahrnehmen und musste aus persönlichen Gründen früher abreisen.
Schade......!

Die Umgebung ist sehr schön aber leider nicht für Patienten geeignet, welche nicht mobil sind.

Ich kann diese Klinik nur empfehlen.

Sehr zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02.-23.06.   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
MaCa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik, ich habe mich sehr wohlgefühlt.
Besonders muss ich das Therapeuten Team hervorheben, sehr nett, sehr kompetent, ich habe mich immer sehr auf meine vielfältigen Anwendungen gefreut.
Schöne sehr saubere Zimmer, ein Lob auf das Reinigungspersonal.
Das Essen war sehr gut, in meinen 3 Wochen hat sich kein Mittagessen wiederholt.
Alles in allem würde ich jederzeit gerne wiederkommen.

absolut unmöglich !

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fehldiagnose und "herrschaftliches" Auftreten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Verpflegung; Entspannungstherapie
Kontra:
medizinische Betreuung
Krankheitsbild:
lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapie:
Ich finde es bemerkenswert, dass einige „Therapeutische Familienbande“ mehr zu sagen haben und ein besseres medizinisches Urteilsvermögen aufweisen wie die Ärzte. Sehr gut war das Entspannungstraining. Hier gaben sie die Therapeuten sehr viel Mühe und waren mit Begeisterung bei der Sache. Meine anfängliche Skepsis gegen derartigen Zauber wich sehr schnell. Echt, dass machen die sehr sehr gut !
Medizinische Betreuung:
Ja, die gab es! Bei einer Erkältung erhielt ich tatsächlich eine abgezählte Anzahl von Paracetamol-Tabletten. Ich glaube, es waren 6 Stück! Diese wurden mir aber mit sehr viel „Höflichkeit und Freunde“ übergeben. An dieser Stelle auch eine Entschuldigung: „Entschuldigen Sie bitte, dass ich Sie gestört habe“!
Im Weiteren wurde bei mir durch die Urologin eine Schrumpfniere diagnostiziert. Da war für mich fast die REHA zu Ende. Nach all den gesundheitlichen Tiefschlägen, erfährt man in der REHA, dass man eine Schrumpfniere hat. Ich wäre fast nach hause gefahren. An dieser Stelle noch mal meinen Dank an das Reinigungspersonal, die mich überzeugten, noch die letzten 10 Tage „durch zu stehen“. Zu dieser Diagnose: Zurück am Wohnort ging ich gleich zum Hausarzt. Dieser führte unverzüglich eine Ultraschalluntersuchung durch. Ohne Befund. Er überwies mich zu einem „Nephrologen“. Dieser konnte keine Schrumpfniere feststellen. Parallel wurde von meinem Onkologen ein CT angeordnet. Ebenfalls ohne Befund. Meine Bewunderung der medizinischen Fachabteilungen in dieser Klinik. Die sehen Dinge, die sonst keiner sieht.
Die vielen positiven Beurteilung sind für mich nicht nachvollziehbar!

sehr gute reha klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
spitze
Kontra:
--
Krankheitsbild:
thorax op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich habe mich in dieser Reha Klinik sehr wohl gefühlt
es stimmt einfach alles
ärtzte-therapeuten -auch die Anwendungen sind genau auf einen abgestimmt

die zimmer sind ja z.z. im umbau aber auch so sehr schön.

der Speisesaal/essen immer abwechslungs reich und
genügend da..

Haus für COPD u. Saueratoffpatienten eher nicht gut geeignet.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (In der der Gesamtschau zufrieden, minus weil keine Sauerstoffversorgung in Klinik vorhanden.ik)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Für Lungenheilkunde leider kein Facharzt!)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Oben schon erwähnt, leider kein egpezielles Programm für COPD-Erkrankte.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlungsabläufe und Logistik klappt sehr gut. Ausreichend Zeit zwischen den Anwendungen. Muss jedoch alles mit dem behandelnden Arzt genau vereinbart werden.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Lage, schönes Schwimmbad und Sportstudio. Nach 16h bis 22h immer freiwillig nutzbar.
Kontra:
Schlechte Logistik bei Essenausgabe, Noch nicht alle Zimmer neu renoviert.
Krankheitsbild:
Lungenkrebs-Onkologie- Nachsorge und COPD II-III- erkrankt.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Lungenkrebspatient mit 2 OP-überstandenen Tumoren , 36 Bestrahlungen und Chemo.. Außerdem bin ich leider auch noch an COPD GOLD II-III erkrankt und deshalb Sauerstoffpatient.
Nach zunächst Fehleinweisung durch die RV-Bund in eine andere Klinik wurde mir die Rehaklinik Bellevue in Bad-Soden Salmünster zugewiesen.
Diese Klinik ist durchgehend mit gutem bis sehr gutem Therapeutenteams ausgestattet. Der zuständige kompetente Arzt war jederzeit zu sprechen. Die nötigen speziellen LUFU-Untersuchungen wurden allerdings erst in der 2- Woche durchgeführt.
Anwendungen und Behandlungen konnten weitgehend zwischen mir und dem Arzt (als Programm) festgelegt werden und waren erfolgreich.
Unnötige Anwendungen wurden konsquent vermieden.

In der Gesamtschau war ich mit allem Zufrieden .
Über Geschmack des Essens kann man bekanntlich manchmal streiten, ist aber auch kein 3-Sterne Koch oder bei "Muttern". (Ps. Die sind ja auch nicht in Rehakliniken beschäftigt)

Eine gelungene Reha-Maßnahme

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
aufeinander "abgestimmte" Therapeuten
Kontra:
Seifenspender im Bad nicht vorhanden und der Spiegel war nicht verstellbar.
Krankheitsbild:
Mamma-CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meinen Aufenthalt (4 Wochen) kann ich als hervorragend bewerten. Die Unterbringung, das Essen und die sehr gelungene Abstimmung unter den einzelnen Therapien waren spitze. Das Angebot im sportlichen Bereich und den Entspannungstherapien waren für mich positiv und ein Wechselspiel der besonderen Art. SUPER!!!!
Erwähnenswert auch die Sozialberatung: sehr kompetent und engagiert.
Besonders möchte ich die psycho-onkologische Seite hervorheben; ob es die Vorträge oder Einzelgespräche waren, allesamt sehr gut.

Lob - fühlte mich gut aufgehoben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das schöne Schwimmbad - einfach herrlich
Kontra:
ich finde kein Kontra
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 16.12.2014 bis 07.01.2015 in der Klinik und möchte mich sehr gerne positiv äussern. Zunächst dachte ich, dass die Zeit über Weihnachten und über den Jahreswechsel nicht so schön sein kann, um eine Reha durchzuführen. Jedoch - für mich war alles positiv - besonders möchte ich die psycho-onkologische Seite hervorheben. Das war eine tolle Erfahrung. Und der Aufenthalt, die Behandlung, die Unterbringung, das Essen, die Therapien alles ok - wenn auch durch die Feiertage die Therapien ein wenig zu kurz kamen. Aber das sehe ich nicht als abwertend.

Empfehlenswerte Klinik

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr ruhige Lage und schöne Umgebung
Kontra:
Die Ärzte haben zu wenig Zeit für die Patienten
Krankheitsbild:
Nierenkrebs mit Lungenmetastasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 19.09.14 bis 14.10.14 als Patient nach einer Thorax OP hier zur Reha. Meine Erfahrungen sind folgende.
Die Klinik ist absolut positiv zu bewerten. Ich hatte ein nicht renoviertes Zimmer, aber die sind ganz ok, man hat alles was man braucht.

Die Verpflegung im Speisesaal ist aus meiner Sicht lobenswert, obwohl es Mitpatienten anders bewerten. Es gab genügend Auswahlmöglichkeiten und das Buffet ist absolut ok.
Die Öffnungszeiten der Kaffeeteria sind schlecht organisiert und die Preise zu hoch.

Die Anwendungen waren für meine Begriffe ganz ok, jedoch eher auf nicht so leistungsfähige Patienten abgestimmt. Die Therapeuten waren alle sehr nett und kompetent.

Die ärztliche Betreuung lies in meinem Fall sehr zu wünschen übrig, man hat hier für den Patienten einfach zu wenig Zeit. Ich konnte das Gefühl der Massenabfertigung in der Zeit meines Aufenthaltes nicht ablegen. Die Psychologische Bhandlung war jedoch Spitze, dem Psychologen Team ein großes Lob.

Die Umgebung war für mich wie geschaffen, da ich sehr gerne in der Natur bin. Habe die Zeit dort für ausgiebige Wanderungen genutzt. Da ich mobil war, auch am WE in der näheren Umgebung. Ich würde jedem empfehlen, der auch gerne wandert, mit de, eigenen PKW anzureisen.

Ich kann die superguten Kritiken nicht nachvollziehen. Es war nicht alles toll!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Zu kurze Therapieeinheiten, wenig Einzeltherapien und Qualität des Essens
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage: auf einer Anhöhe weitab vom "Zentrum". Für Gehbehinderte und akut Kranke schlechte Lage der Klink.

Ärzte: sehr freundlich, aber Fließbandarbeiter im Dauerstress. Ich fühlte mich eher als Akte wahrgenommen, aber nicht als Person.

Therapeuten: sehr freundlich, aber hektisch durch permanenten Zeitdruck.

Vorträge: gab's überdurchschnittlich viele. Inhaltlich sehr(!) gut. Abrechnungstechnisch sicherlich interessant für die Klinik, da viele Teilnehmer (bis zu 100 Zuhörer)

Einzelgespräche und Einzeltherapien wie Massagen: ...habe ich sehr vermisst.

Essen: trotz der vielen guten Bewertungen unmöglich! Da gibt es Ernährungsberatung und Kochschule auf der einen Seite und auf der anderen Seite zwar ein vielseitiges, aber schlecht zubereitetes Essen in der Kantine. Verlockend die 3 verschiedenen zur Auswahl stehenden Gerichte (Vollkost, vegetarisch und Fischgericht) aber.... Dass alle Gerichte ausnahmslos mit Geschmacksverstärkern zubereitet wurden und das Essen durchweg nach Maggi und Zusatzstoffen und Dickungsmittel schmeckte, die Soßen ' zusammenfaltbar' waren usw. Das geht in einer Klinik überhaupt gar nicht!!!
Ein Mitpatient hatte eine Glutamatunverträglichkeit, das war eine Echte Herausforderung für die Küche.
Auch im Rahmen von Sparmaßnahmen ist das nicht in Ordnung. Auch die Verwendung von Dosenobst und -gemüse ist unmöglich.
Im Austausch mit Mitpatienten fiel mir aber auch auf, dass viele von Ihnen Kantinenkost gewöhnt waren, oder gar nicht so einen Wert auf gut zubereitete Speisen legten. Ich finde, dass das Küchenpersonal dringend geschult werden muss, denn wer wirklich gut kochen kann, kann auf solche Hilfsmittel verzichten.

Terminplanung: Der Dame, die die Terminplanung erstellt, gebührt ein dickes Lob für die individuelle und gute Zeitplanung der Therapien. Danke!

Sozialberatung: sehr engagiert! Ich erhielt eine sehr gute und kompetente Beratung. Danke!

Gibt es hier gefälschte Bewertungen?

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten/Personal, Psychologen
Kontra:
Gynäkologe Dr. St., Therapiezusammenstellung & zu kurze Therapiezeiten
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die meisten Bewertungen, die ich hier lese, erscheinen mir gefälscht, um es noch nett auszudrücken. Auftragsarbeit! Das hat mit meiner von mir erlebten Wirklichkteitin in dieser Klinik nichts zu tun.
Ein Beispiel: nachdem ich mich über den mir zugewiesenen Arzt (Gynäkologe Dr. St.) bei der Klinikleitung beschwert hatte, weil ich absolut unzufrieden war, wird er wenige Tage später (am 03.12.14) auf dieser Bewertungsseite von einer "Patientin" (?) hoch gelobt. Der Arzt konnte mir nicht zuhören, redete wie ein Wasserfall, wirkte ratlos und ignorierte meine Beschwerden. Er erschien mir eher ein Büromitarbeiter als ein Arzt zu sein.
Richtig ist, das Klinikpersonal, die Therapeuten/innen und die Psychologinnen waren sehr freundlich und zuvorkommend.
Mein Zimmer war renovierungsbedürftig und stank. 3 Tage lang lüftete ich es und mußte es mit einem Antigeruchs-Mittel besprühen. Hinzu kam, das ich das Gefühl hatte, über mir würde jemand die Möbel hin- und herschieben, so dass ich oft nicht zur Ruhe kam. Schlafen ohne Schlaftabletten ging gar nicht.
Die mir zugewiesenen Therapien/Übungen waren zu kurz und brachten mir nichts. Auch war die Zusammenstellung der Therapiegruppen schlecht. Die Therapeuten erschienen zeitweilig unter starkem Stress zu stehen. Sie mussten von einem Gebäudeteil ins andere hetzen, da sie nur wenige Minuten Zeit dazwischen hatten. Dadurch konnten sie sich so gut wie nie auf Fragen von Patienten einlassen. Es gab viele Vorträge, einige wurden als Seminare bezeichnet, wovon die meisten allerdings verständnisvoll und gut waren.
Das Restaurant wirkte wie eine Kantine mit sehr hohem Geräuschpegel. Das Essen war abwechslungsreich und gut. Leider bedienten sich einige Adiposita Personen x-mal und "stopften" sich voll. Darauf wurde nicht vom Personal geachtet. Das Cafe war nett und gemütlich. Auch die Freizeitangebote und die Lage der Klinik waren o.k.
Zusammenfassend waren die 3 Wochen in der Rehaklinik Bellevue für mich leider verlorene Zeit.

1 Kommentar

rurö am 18.11.2015

Ihre Meinung in Ehren, aber der Klinik zu unterstellen manipulierte Angaben ins Netz zu stellen
finde ich sehr unfair!
Dies scheint mir sehr an den Haaren herbeigezogen!
Es gibt sehr viele Menschen die dankbar sind wenn sie Hilfe erhalten die zu ihrer Gesundung beitragen!
Dies setzt natürlich auch eigene Mitarbeit und "wollen" voraus!
Ob die Ärzte kompetent sind kann ich natürlich nicht beurteilen, aber ich gehe davon aus, das
alle Fachangestellte nach bestem Wissen und Gewissen arbeiten!

Unzufriedene gibt es immer wieder, aber man sollte doch versuchen sachlich fair zu bleiben!

Erholung vom feinsten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Das Gesamtbild der Klinik
Kontra:
Seifenspender im Bad nicht vorhanden
Krankheitsbild:
Chronische Leukämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
Ich war vom 11.11.14 bis 02.12.14 Patient hier.
Ich kann nur positives über sämtliche Mitarbeiter berichten alle sehr zuvorkommend, hilfsbereit und sehr freundlich.
Die ganze Klinik sehr sauber sowie mein Zimmer blitzblank und geräumig.
Das Essen in Buffetform war abwechslungsreich und sehr geschmackvoll.
Die negativen Aussagen von diversen Patienten kann ich in keinster Weise nachvollziehen und sind hier absolut unangebracht !!!
Diese Klinik ist uneingeschränkt weiter zu empfehlen.
Ich würde mich sehr darüber freuen meinen nächsten Reha Aufenthalt in dieser wunderschönen Klinik mit der gesamten Umgebung verbringen zu dürfen.

Es läuft Rund

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hotelcharakter
Kontra:
Lage
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zur Zeit in der vierten Woche Patientin in der Klinik Bellevue und kann durchweg nur positives berichten. Die Klinik hat tatsächlich den Charakter eines gut geführten Mittelklasse Hotels. Alle Mitarbeiter aber auch wirklich alle, sind immer freundlich und bemüht alle Wünsche zu erfüllen. Kurz gesagt: Hier läuft alles Rund.
Das einzige was ich zu Bedenken geben würde, ist die Lage. Da die Klinik am Hang liegt, ist es für Menschen die nicht gut zu Fuss sind etwas schwierig in den Ort zu kommen bzw. Spaziergänge zu machen.
Schön finde ich auch, dass die Klinik Fahrten und Freizeitgestaltung anbietet. Samstag fährt z.B.ein Bus nach Fulda zum Weihnachtsmarkt.
Die die Planung der Anwendungen ist manchmal etwas ungünstig, teilweise hatte ich am Tag 5 Anwendungen und am nächsten nur Eine. Änderungswünsche wurden aber innerhalb kürzester Zeit berücksichtigt. Vorträge gibt es auch reichlich, jedoch kann man sich das raussuchen was einen interessiert und den Rest ausfallen lassen. Großes Lob an den Sozialdienst der Klinik, mir wurde jeglicher Papierkram abgenommen. Die ganze Wiedereingliederung in den Beruf wurde von hier erledigt. Lob auch an die Küche die versucht hat für jeden Geschmack etwas anzubieten (3 Gerichte zur Auswahl) und ich hatte noch nicht einmal etwas Doppelt. Zum Schluss noch Danke an die Putzfrauen.. Mein Zimmer war immer Top sauber..
Fazit: Ich komme wieder!!

Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sauberkeit
Kontra:
Zu viele Vorträge,zu wenig individuelle Anwendungen
Krankheitsbild:
Mamma Ca
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit Oktober/November in der Klinik Bellevue.Die Aussagen der anderen Patienten kann ich nur teilweise bestätigen.Zimmer(für eine Reha-Klinik)ok, Sauberkeit super.Was die Freundlichkeit des Personals angeht, trifft es zum größten Teil zu.Unter den Therapeuten gab es doch einige Herren, die ein sehr arrogantes und nicht sehr liebenswürdiges Auftreten hatten.Außerdem glich der Speisesaal einer Kantine.Laut und unpersönlich.Die Therapien waren gut, doch auf dem Plan standen außerordentlich viele Seminare u.Vorträge.Dies ist wohl dem Gesundheitssystem zu verdanken.In einer Stunde können ca.50 PAtienten abgerechnet werden.Zur Verpflegung ist zu sagen, wenn man gerne kocht, so wie es normal ist, frisch, ohne Zusatzstoffe, ein no go.Zusatzstoffe, verkochtes Gemüse, zähe Soßen,täglich Obstsalat, aus der Dose.Dies passt nicht zu den angebotenen Kochkursen u.Vorträgen zu gesunder Ernährung.Im Vergleich zu anderenKliniken ist diese Klinik nicht schlecht, aber nicht zu vergleichen mit einem Hotel, wie von vielen Patienten beschrieben.Top sieht wahrlich anders aus!

Erstklassig

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klinik der Extraklasse)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Statt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Mamma Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Top und nochmal Top !!!!
Angefangen von genügend Parkplätzen vor und hinter dem Haus, superfreundlicher Empfang, nette Zimmer mit Balkon und grosser Fensterfront, die Vorderseite mit wunderschönem Ausblick, richtig gute Matratzen, kostenloser TV-Flachbildschirm,tip top sauber. Weiter der helle freundliche Speisesaal, in dem wir kulinarisch verwöhnt worden sind.Es gab nicht ein Essen zweimal und es gab nichts was nicht geschmeckt hätte.Obwohl geschätzte 160 Patienten da waren, war es nicht laut, man war sehr gut betreut und alles andere als eine Massenabfertigung.Wasser und Tee ohne Einschränkung umsonst.Von den Ärzten und Therapeuten kann ich auch nur schwärmen, alle Änderungswünsche wurden sofort erledigt.Sehr kompetentes Personal, moderner Fitnessraum, grosser Sportsaal und ein topgepflegtes Schwimmbad.Alle anderen Räume sind ebenfalls zum Wohlfühlen.Grosses Angebot an kreativen Programm.Viele interessante Vorträge und wechselndes Abendunterhaltungsprogramm. Und nicht zuletzt das sehr gemütliche Cafe Ausblick, das mit und ohne Besuch zum Verweilen einläd.
Auf jeden Fall würde ich diese Klinik wieder wählen - 100%.

Einfach eine Klasse Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Dr,med,C,Hamm)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles bestens
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostatakazzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 4.11.2014-25.11.2014 im Rahmen einer Raha-Maßnahme in dieser Klinik.
Ich kann diese Klinik uneingeschränkt weiter empfehlen. Das Personal war von der Rezeption bis hin zu sämtlichen Therapeuten erstklassig einzustufen.
Die vorbildliche Ausführung aller Behandlungen
ist hier hervorzuheben, die Termine wurden alle eingehalten.
Die Ausstattung meines Zimmers war auf den neuestem Stand, mit Telefon Safe, Kühlschrank, und Internetanschluss. Die Sauberkeit des Reinigungspersonals war vorbildlich.
Vorträge waren allesamt für mich sehr von nutzen.
Die Verpflegung war sehr gut und abwechslungsreich.
Zum Schluss möchte ich noch Frau Dr.Hamm in dieser Bewertung als besonders Fachkundlich erwähnen. Die von mir gestellte Fragen wurden ausführlich beantwortet und erklärt. Ihre Herzlichkeit und offene Art werden mir in Erinnerung bleiben.

Pet54 - Gute Reha bei Bronchialkarzinom

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
nahezu Alles
Kontra:
Lage des Gebäudes am Hang (Aktivitäten außerhalb Klinik mühselig für Patienten mit Bronchialkarzinom)
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 30.09. bis 21.10.2014 in der Klinik. Bereits am Aufnahmetag erfolgte eine Eingangsuntersuchung mit Anamnese und darauf aufbauender Therapieplanung.
Die Klinik ist organisatorisch sehr gut strukturiert, die Planung konnte umgesetzt werden, Änderungs-/Ergänzungs-wünsche meinerseits wurden ernst genommen und umgesetzt.
Mir haben die Therapien geholfen, aus meinem Tief wieder herauszukommen und sogar etwas Kraft aufzubauen. Vorträge, die angeboten und in das Programm integriert werden, sind wirklich gut und nützlich, man kann aus jedem Vortrag zusätzliche, nützliche Erkenntnisse gewinnen.
Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen waren sehr nett und hilfsbereit.
Die Verpflegung ist sehr gut, es gibt für jeden Geschmack entsprechende Angebote.
Ich kann diese Klinik nur nahezu uneingeschränkt empfehlen. Ein Wehmutstropfen (aber nur ein kleiner) ist die Lage des Hauses am Hang, mit Bronchialkarzinom werden sind Strecken außerhalb des unmittelbaren Klinikbereiches daher etwas sehr mühselig zurückzulegen.

Danke

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe im Laufe der Jahre sechs sehr unterschiedliche Reha-Häuser im gesamten Bundesgebiet kennengelernt.
Die Bellevue in Bad Soden Salmünster war mit deutlichem Abstand die beste Empfehlung:
- Vorbildlich engagierte Ärzte und Therapeuten,
- ein auf meine persönlichen Bedürfnisse abgestimmtes Programm,
- eine freundliche Atmosphäre im ganzen Haus,
- dazu eine wunderschöne erholsame Umgebung.
Diese Wochen in der Bellevue haben mich gesundheitlich wieder auf die Erfolgsspur gebracht – einfach nur Danke!

Nie wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Pflegekräfte
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Speiseröhrenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober/November 2013 in der Klinik. Hatte kurz vorher OP wegen Speiseröhrenkrebs. Die Arztin konnte schlecht deutsch, hatte noch nie jemand mit Speiseröhrenkrebs gesehen wusste nicht dass man dort 2 narben hat. Dank der Pfleger wurde die Wundbehandlung gut ausgeführt. Auf besondere Art des essens ist man nicht besonders eingegangen .Obwohl OP gerade mal 14 tage her war wurde ich in die Muckibude gescheickt, danach Narbenbruch und Darmverschluss mit Notoperation in München . Schlimm, dass es solche Kliniken weiter gibt und Kranke behandeln darf.

Fit gemacht für den Alltag

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
es wird alles getan , damit man mit der Erkrankung gut umgehen kann
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammacarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

organisatorisch super strukturiert;Änderungswünsche werden ernst genommen und umgehend umgesetzt.

fachkompetentes Personal,alle sind freundlich ,
entgegenkommend und zuverlässig.

ich habe umfangreiche Informationen bezüglich der
Erkrankung durch Seminare erhalten;konnte Maßnahmen (z.B.gymnastische Übungen )ausprobieren
und erlernen ;super Beratungen und Hilfeszellungen durch Psychologischen Dienst und
Sozialarbeiter.

vielseitige Menueauswahl ;Essen hat sehr gut geschmeckt.

empfehlenswerte Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Cervix Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

mein Aufenthalt dauerte 4 Wochen. Ich war wirklich rundum zufrieden. Das Essen war sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Ich hatte ein bereits renoviertes Zimmer mit Safe und Kühlschrank, das hat mir sehr gut gefallen.
Da die Klinik recht weit oben liegt, muss man recht gut zu Fuß sein, mit einigermaßen Kondition. Ich werde meine 2. Reha im nächsten Jahr dort wieder verbringen.

Jederzeit wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2014 im Rahmen einer Reha-Maßnahme Patientin dieser Klinik.
Da die Klinik nicht sehr groß ist, lebt man sich schnell ein. Alle Mitarbeiter geben sich größte Mühe den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen, freundlich und kompetent. Man kommt sich vor wie in einem Hotel.
Der einzige Kontra-Punkt war vielleicht das ältere Zimmer, welches aber immer sehr sauber war.
Ansonsten ist das Essen sehr gut. Die Therapien und Entspannungsangebote helfen wirklich aus dem Tief der Krankheit wieder herauszukommen. Die Vorträge die man im Rahmen der Therapie angeboten bekommt, waren zum großen Teil sehr gut und man konnte aus allen etwas mitnehmen.
Diese Klinik ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Einfach Super

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013/2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Bleibt alle wie ihr seit, hier fühlt man sich wohl
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2013 war ich in der Klinik zur Anschlußheilbehandlung für 5 Wochen, da ich mich damals schon super wohlgegühlt habe und ich jezt noch mal eine Reha bekommen habe war mir klar ich möchte wieder hier her, das hat auch geklappt. Am 3.Juni bin ich angereist und war dann knapp 5 Wochen hier.
Ich kann nur sagen man fühlt sich hier einfach
wohl, es ist fast wie Urlaub.
Du hast jeden Tag Anwendung,die mit dem Patienten abgestimmt werden.
Einfach Perfekt.
Ich habe bei beiden Aufenthalten, die ich in der Klinik war, immer nur freundliche Mitarbeiter angetroffen
vom Gärtner angefangen bis zu den Ärzten. Alle sehr kompetent, einfach prima.

Wenn du mal ein Problem hast, dann
findest du immer ein offenes Ohr und es wird dir sofort geholfen.
Zu erwähnen wäre noch die Küche, da mußt du aufpassen, daß du dein Gewicht hälst, das Essen ist einfach spitze, wie im Hotel.

Wenn ich nächstes Jahr noch mal ein Reha bekomme
ist für mich klar, wieder hierher :-)
Die Klinik kann ich empfehlen. :-)

Fast wie im Hotel

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Anwendungen, Ärztin, Essen, Therpeuten...alles ;-)
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Mamma-Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte mir die Klinik aufgrund der positiven Bewertungen ausgesucht. Meine Erwartungen wurden in allen Bereichen erfüllt.
Das Essen war stets sehr schmackhaft. Ab der 4. Woche wiederholt sich das Essen. Aber aufgrund der Auswahl aus 3 Menüs spielt das gar keine Rolle, da man immer wieder etwas anderes ausprobieren kann. Manche Dinge waren so lecker, dass ich es bewusst innerhalb meines 5 wöchigen Aufenthaltes erneut ausgewählt habe.
Die Therapeuten waren klasse. Und auch die vielen Angebote am Tag und in der Freizeit. Alle sind unheimlich freundlich und hilfsbereit, egal ob Reinigungskraft, Rezeption, Therapeutin, Ärzte, Hausmeister, etc.....
Bislang habe ich die Erfahrung gemacht, dass entweder das Kurhaus oder die Ärzte gut waren. In diesem Fall endlich einmal beides. Habe mich bei der für mich zuständigen Ärztin unheimlich gut aufgehoben gefühlt.
Hatte übrigens ein unrenoviertes Zimmer, was ich jedoch nicht als weiter schlimm empfand - zudem hat mich hierfür der herrliche Ausblick ins Tal entschädigt.
Ich würde wieder kommen!

sehr gute Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
hotelähnlich
Kontra:
nicht in jedem Zimmer ein Safe
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar für 3 Wochen in der Klinik.
Es gab nichts auszusetzen.
Ich war sehr zufrieden mit den Ärzten, Therapeuten, dem Zimmer und auch mit dem
Essen.
Sollte ich nochmal eine Reha machen, würde ich diese Klinik wieder wählen.

Empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Personal, gutes Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2014 drei Wochen in der Klinik Bellevue zur AHB.
Das gesamte Personal war in jeder Beziehung sehr freundlich und hilfreich.
Besonders bedanken möchte ich mich bei der Sozialarbeiterin und den Therapeuten.
Natürlich merkt man der Klinik ihr Alter an. Ich habe in einem der nicht renovierten Zimmer gewohnt.
Aber das Zimmer war sauber und in einem einigermassen guten Zustand. Das einzige was mich gestört hat war das zu kleine Bad und der Duschvorhang aus Plastik. Allerdings soll das bei der Renovierung geändert werden.
Wenn ich noch eine Reha genehmigt bekomme, werde ich wieder in diese Klinik gehen
Ich kann die Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen.

Sehr zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war von 20.05.2014 bis 10.06.2014 in der Klinik.Es fing schon an der Rezeption mit sehr freundlichen Mitarbeitern an.Die Zimmer sind sehr sauber, tägliche Reinigung durch sehr freundliches Personal.Es gab sogar die Möglichkeit für ein Zustellbett das ich gerne für meinen Mann in Anspruch nahm.
Das Essen war wurde in Buffetform angeboten. Zum Frühstück gab es Brötchen,Körnerbrötchen,Graubrot, Vollkornbrot, Weißbrot und Knäckebrot.Wurst,Käse,Marmelade ,Honig und vegetarische Aufstriche.Es gab sogar eine Vitalecke mit Müsli, Haferflocken und fertiges selbst gemachtes Müsli.Zum Mittagessen gab es 3 Gerichte zur Auswahl die alles sehr schmackhaft waren.Hervorzuheben wäre noch die schöne Salattheke, einfach super.
Im Haus gibt es eine schöne Cafeteria die täglich frische Kuchen und Torten im Angebot hatte.

Die Anwendungen waren auf das Krankheitsbild abgestimmt, sehr Kompetente Therapeuten immer ein offenes Ohr für Fragen.Die Seminare die Angeboten wurden waren Inhaltlich sehr Intressant und Lehrreich.
Es wurden auch Ausflüge in die nähere Umgebung für kleines Geld angeboten. Im großen und ganzen war für jeden etwas dabei.
Es gab sogar einen kostenlosen Fahrdienst den man in Anspruch nehmen konnte, sei es für einen Stadtbummel oder Arztbesuche( ich nahm den Fahrdienst in Anspruch weil ich zum Augenarzt musste). Ich kann diese Rehaklinik nur empfehlen, wie in einem Hotel.
Vielen Dank an alle Mitarbeiter dieses Hauses.

gute Erholung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr angenehmes Wohlfühlklima in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März für 4 Wochen in der Klinik Bellevue zur Anschlussheilbehandlung und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Alle Mitarbeiter gaben sich große Mühe den Aufenthalt angenehm zu gestalten, jeder hatte immer ein freundliches Wort parat, der Spaß kam auch nicht zu kurz. Ich konnte mich dort sehr gut erholen. Die Anwendungen waren gut auf den Patienten abgestimmt, das Essen war sehr schmackhaft und auch in der Freizeit kam keine Langeweile auf. Es wurden Ausflüge angeboten, im Haus selbst gab es vielfältige Freizeitangebote.
Die Mitarbeiter zeigten sich kompetent.
Ich hätte mir noch gewünscht, dass es von Psychologen geführte Gesprächskreise gegeben hätte, der Austausch mit den Mitpatienten fand zwar statt, aber in Anwesenheit von Psychologen hätte ich es besser gefunden.
Insgesamt kann ich diese Klinik nur empfehlen.

Sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
meiner Meinung nach ist mehr Psychoonkologie angebracht
Krankheitsbild:
Gebaermutterkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2014 zur Rehabilitation nach Endometriumkarzinom-Op für 4 Wochen in der Klinik Bellevue in Bad Soden Salmuenster. Die Klinik ist ansprechend eingerichtet, teilweise merkt man das Alter ein wenig, jedoch wird sehr auf Sauberkeit geachtet. Es finden Umbauarbeiten statt, die Modernisierung wird durchgeführt. Als Allergiker bin ich heute noch beeindruckt von der Arbeit der Diaetassistentinnen: An dieser Stelle ein grosses Lob und Dankeschön. Beide Damen kümmerten sich freundlich und kompetent, sodass ich mich ohne Angst "an den Tisch setzen konnte".
Die Betreuung und Behandlung durch Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal war jederzeit freundlich, kompetent und meistens sogar geprägt durch grosses Engagement.
Ich bin nicht ganz drei Wochen postop in physisch und psychisch angeschlagenem Zustand "eingerückt". Physisch habe ich mich hervorragend erholt, allerdings hätte ich mir mehr regelhafte psychische Behandlung/Betreuung gewünscht.
Alles in allem jedoch bin ich auch aus heutiger Sicht sehr zufrieden mit dem Ergebnis meines Aufenthaltes in der Klinik Bellevue.

Sehr empfehlenswert!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles sehr gut
Kontra:
Nichts Nennenswertes
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist perfekt organisiert und das Essen lässt keine Wünsche offen. Für mich war es ein Urlaub mit Therapien. Wer was zu kritisieren hat, muss dies auf einem sehr hohen Niveau machen und ich hätte da kein Verständniss für. Mein Aufenthalt war vom 01.04.-20.04.2014. Das ganze Personal war sehr freundlich und die Ärzte sehr kompetent, Gratulation. Ich kann diese Klinik nur jedem weiterempfehlen, der eine Reha machen muss oder möchte!!!!! Ich bin fit zu dieser Reha gekommen und bin noch sehr viel besser wieder nach Hause entlassen worden. Gebt NICHTS auf die 3 negativen Bewertungen hier im Netz!!!!!

Empfehlenswerte Einrichtung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kein Ausfall von Anwendungen)
Pro:
gute Betreuung
Kontra:
zu warme Zimmer
Krankheitsbild:
Thrombozythämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlich, Sauber,

gute Seminare

Es hat perfekt gepasst

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Engagement der Therapeuten und Pflegekräfte
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach meiner Darm-OP im November (FFM) Anfang Dezember für 3 Wochen in die Klinik Bellevue. Das Zimmer war noch alter Standard, aber ok.
Viel wichtiger waren aber die perfekt auf mich passenden Therapieangebote, die Hilfsbereitschaft und Engagement von Therapeuten und Pflegekräften.
Meine heftigen Probleme mit der Stoma-Versorgung wurden im Nu beseitigt, Körper und Geist fanden durch Anwendungen, Sportangebot und psychologische Betreuung wieder Ruhe und Kraft.
Das Essen war hervorragend und wurde tw. individuell angepasst.
Ich habe mich in der Zeit prächtig erholt und fuhr mit neuer Lebensenergie und Tatendrang nach Hause.
Diese Klinik, die mir für mein Krankheitsbild von der Sozialberatung des Krankenhauses empfohlen worden war, erwies sich auch im Nachhinein für mich als goldrichtige Entscheidung.

Alles Top!!!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von A-Z alles top!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es war immer ein kompetenter Ansprechpartner vor Ort..)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Oberarzt top, Ansprecharzt Onkologie nicht unbedingt kompentent.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles war top organisiert und lief reibungslos!)
Pro:
Damen und Herren am Empfang
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar diesen Jahres für 3 Wochen mit meinem Mann (als Begleitperson) zu einer Anschlussheilbehandlung in dieser Klinik und kann fast nur positives berichten.
Die Damen und Herren gleich am Empfang sind ausgesprochen nett, zuvorkommend und kompetent. Das gesamte Haus ist tip top sauber - sämtliche Gemeinschaftsräume Toiletten etc. - und natürlich die Zimmer, die täglich (außer am Wochenende) top gesäubert werden. Diese Klinik hat Hotelflair und keinen Klinikcharakter.
Das Essen war durchweg die ganzen 3 Wochen super lecker und abwechslungsreich (3 Mittag-Menues zur Auswahl). In den ganzen 3 Wochen hat sich kein Gericht wiederholt. Manchmal waren die Tage mit Therapien sehr, sehr vollgepackt, so dass es schon in Stress ausartete. Aber auch das war kein Problem, man konnte problemlos Termine telefonisch (AHB) ohne Angabe von Gründen absagen, wenn es einem mal zu viel wurde.
Was mich gestört hat war nur eins, das Onkologie (Krankheitsbild Brustkrebs) nicht unbedingt das Spezialgebiet "meiner Ärztin" war. Eher Allgemeinmedizin.
Aber ansonsten kann ich diese Klinik zu 100% weiterempfehlen.

Immer "Gerne Wieder"

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Super Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 04.02.-11.03.2014 in der Klinik Bellevue und ich kann nur das Beste ueber die Klinik berichten. Kompetente Aerzte und die Physiotherapeuten sehr nett und zuvorkommend. Es wurden auf meine Beduerfnisse eingegangen, und Aenderungen auf dem Plan bei Anfrage sehr zuegig vorgenommen. Ich empfand die Klinik als sehr sauber, freundliches Rezeptionpersonal, schoene kleine Zimmer mit (wenn man Glueck hat) Ausblick auf's Kinzigtal. Die Zimmer werden jeden Tag gereinigt, bei Bedarf erhaelt man jederzeit neue Handtuecher und das Reinigungspersonal war stets nett und zuvorkommend. Was ich auch besonders positiv empfand ist, dass man das wunderschoene Schwimmbad bis 22 Uhr nutzen kann. Auch die Kreativraeume sind nachts nicht verschlossen. Sollte man also mal eine schlaflose Nacht haben, kann man Seidentuecher bemalen oder in den Kraftraum gehen. Fuer die Freizeit wurden auch ausreichend Angebote gemacht, wie z.b. Busfahrten, Meditativer Tanz, Singen, Schmuckanfertigung, Andacht, 3D Bilder anfertigen, Klavierkonzert, usw. Jeden Sonntag faehrt der Klinikbus die Patienten zum Gottesdienst in Salmuenster, wenn gewuenscht. Also ich kann ueber die Klinik nichts Negatives sagen, nur Positives. Natuerlich gibt's immer ein Haar in der Suppe.., wobei wir beim Essen waeren. Fuer mich war das Essen abwechslungsreich, frisch zubereitet und sehr schmackhaft und ich war einfach auch sehr dankbar, dass ich so schoen umsorgt wurde. Vielen, vielen Dank an alle der Klinik Bellevue. Jederzeit, gerne wieder!

Empfehlenswerte Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders die Psychotherapie)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (wg.kostenpflichtiger Internetzugang nicht die Bestnote)
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz
Kontra:
Kostenpflichtiger Internetzugang
Krankheitsbild:
Prostata Ca; Orthop.Probleme in den Beinen, Schmerztherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Obwohl das Haus sein Alter nicht verbergen kann finde ich es trotzdem ansprechend, sauber und gepflegt. Für Patienten die mit dem eigenen Pkw anreisen stehen Parkplätze im Freien in ausreichender Zahl zur Verfügung.
Ich habe nahezu alle Klinikmitarbeiter (auch die Ärzte) als angenehm, freundlich und kompetent erlebt.
Die Therapie begann bei mir ohne Zeitverlust. Bereits am Tag meiner Ankunft nach dem Mittagessen fand das Gespräch mit meinem Stationsarzt statt und nach dem Abendessen war mein Therapieplan bereits in meinem Postfach. Mein Tagesablauf war meistens gut gefüllt aber die Termine so gelegt, dass ausreichend Zeit zwischen zwei Anwendungen lag. Terminstreß kam bei mir nicht auf.
Die Vorträge waren inhaltlich interessant, für mich lehrreich je nach Referent auch humorvoll und gekonnt vorgetragen. Sie waren freiwillig und es gab keine "Anwesenheitskontrollen". Ich empfand das sehr angenehm, obwohl ich keinen Vortrag ausließ.
Die Zimmer verfügen über ein Flach-TV. Ich finde es bedauerlich, dass man für den heutzutage nahezu selbstverständlichen Internetzugang gesondert ca. € 30,- für drei Wochen bezahlen muss. Für Patienten ohne eigenen Laptop gibt es zwar einen frei zugänglichen "Internet-PC" aber die Nutzung ist für mein Empfinden ebenfalls zu teuer.
Sehr angenehm ist die Benutzung des 32° warmen Hallenbades nach 16:00 Uhr bis in den späten Abendstunden und an den Wochenenden.
Die angebotenen Speisen sind insgesamt schmackhaft und die Auswahl ist groß. Zum Frühstück gibt es ein reichhaltiges Selbstbedienungs-Büffet und ein sog. "Vital-Büffet" mit Vollkorn-Produkten. Für das Mittagessen kann man zwischen drei Gerichten wählen, dazu am Salatbüffet sich frei bedienen. Soweit ich mich erinnern kann gibt an jedem Werktag ein Dessert. Zum Abendessen gibt es mal ein kaltes Büffet mal ein warmes Essen und manchmal beides, dazu Tee oder Mineralwasser.
Mineralwasser mit oder ohne Kohlensäure kann man sich jederzeit holen so oft wie man möchte. Auch Obst (Äpfel, Birnen, Orangen, Bananen usw.)werden auch zum Mitnehmen angeboten.
Insgesamt fand ich meinen vierwöchigen Aufenthalt wohltuend und hilfreich, kann die Klinik empfehlen und würde gerne wieder kommen.

Empfehlenswerte "Wohlfühlklinik"

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles von A -Z
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durch 4 Wochen AHB im "Bellevue" habe ich mich sowohl physisch wie auch psychisch sehr gut erholt. Das Therapieangebot war sehr vielfältig, gut organisiert & kann vom Patienten mitgestaltet werden. Man hat jederzeit die Möglichkeit, Änderungswünsche bzgl. des Therapieplans mit seinem Arzt zu besprechen. Die Teilnahme an Vorträgen ist freiwillig; man wird zu nix "gezwungen". Insbesondere das Sportangebot und das tolle Schwimmbad haben mir sehr gut gefallen. Letzteres kann auch in therapiefreien Zeiten und am WE genutzt werden, ebenso die "Muckibude". Hervorzuheben ist darüber hinaus die Freundlichkeit aller Klinikmitarbeiter und das sehr gute Essen. Auch die Gespräche mit den psychologischen & sozialpäd. Fachkräften (insbes. zur berufl. Wiedereingliederung) haben mir sehr weitergeholfen. Jeder, der möchte erhält dort wertvolle Tipps und fachlich sehr kompetente Beratung und Unterstützung. In der Freizeit kann man z.B. an WE von einem Busuntenehmen organisierte Ausflüge in die Umgebung (Fulda, Frankfurt etc.) unternehmen, so dass man auch ohne Auto gut klar kommt. Den Ort Bad Soden erreicht man nach 15 Min. Fussweg - wichtig für alle "Flachlandtiroler": zur Klinik rauf gehts bergauf! Alles in allem eine sehr empfehlenswerte Klinik, in der man sich wohlfühlen und gut erholen kann.
Vor der Anreise sollte man sich allerdings gut über das vorhandene gesamte Therapieangebot informieren bzw. seinen Arzt bei der Aufnahmeuntersuchung danach fragen, um so die optimalen Angebote für sich auswählen zu können.

Einfach wohlfühlen und Kraft tanken

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013/2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alle Bereiche, vom Koch bis zum Chefarzt
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab möchte ich mich bedanken bei allen Mitarbeitern der Klinik. Ich habe mich wunderbar wohl gefühlt. Alle sind super freundlich und entgegenkommend. Das Essen war toll, immer frisch zubereitet und mittags stehen die Köche da wie im 5*****-Hotel.
Sehr positiv ist auch, dass es genug kostenlose Parkplätze gibt.
Die Zimmer werden nach und nach renoviert. In den renovierten ist ein Safe und sogar ein kleiner Kühlschrank vorhanden. Die Bäder sind sehr klein, ist aber nicht so schlimm, da man ja auch jederzeit im Schwimmbad duschen kann.
Die in der Klinik vorhandene Cafeteria ist ohne Bedienung bis morgens 5 Uhr offen, sodass man auch mal länger drin sitzen, Kartenspielen oder feiern kann (natürlich alkoholfrei).
Ich war ja über die Feiertage da und es gab wunderbares Essen. Das Silvesterbüfet hatte eine riesige Auswahl und danach gab es sogar, mit Wunderkerzen bestückt, eine Eistorte, die durch den Speisesaal gefahren wurde.

Freitag und Samstag darf man bis 24 Uhr ausgehen und die restlichen Tage bis 22,30 Uhr.

Nochmals vielen Dank und wir hatten unheimlich viel Spaß, da ich nette Leute getroffen habe.

Ein Hoch auf die Rehaklinik Bellevue

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hiermit möchte ich mich rechtherzlich bei den Ärzten sowie den Therapeuten und allen Klinikmitarbeitern bedanken, mit denen ich mehr oder weniger zu tun hatte. Es waren drei gute Wochen die ich im Bellevue verbracht habe, mich auch sehr wohl fühlte und dass obwohl ich gar nicht in eine Rehaklinik wollte.

Die Vorträge die gehalten wurden, waren sehr interessant. Das Sportangebot war genau richtig für mich und bei einigen Anwendungen wusste man genau, hier bin ich nicht alleine mit meinen Beschwerden, anderen Patienten geht es genau so.
Das Gefühl nicht alleine zu sein, ist sehr beruhigend.

Das Essen im Bellevue war auch sehr gut. Morgens Bufett, mittags drei Gerichte zur Auswahl und abends wieder Bufett. Also für Jeden etwas dabei.

Ich wünsche ein schönes und gesundes neues Jahr.

BESSER GEHT NICHT

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles Top
Kontra:
Krankheitsbild:
Lymphom Dünndarm, Nierenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Leute, endlich bewerte ich Eure tolle Leistung. Im April 2011 war ich bei euch.
Ihr seid echt Spitze. Bin schon ein wenig pingelig, aber ich wüsste nicht was ich bemängeln sollte. Die Ärzte sind toll, bei der Verteilung der Anwendungen durfte ich auch Sachen ablehnen die ich nicht mag.( Nordik usw.) Ich musste gar nichts aber bekam alles was mir gut tat.
Das Personal war echt bemüht alles so angenehm wie möglich zu gestalten.
Die Küche der Hammer. Wer hier nicht zufrieden ist, dem ist nicht zu helfen.
Ich steh jetzt vor dem Problem auf reha gehen zu müssen, Bandscheiben .
Ich weiß genau das die BELLVUE eine ausnahmeklinik ist.
Würde alles drum geben zu Euch zu dürfen.
Dank der Verlängerung die ich bekommen hab, konnte ich die Klinik in bestform verlassen.
Herzlichen Dank an alle, ihr habt keine 5 Sterne Zimmer.(sauber, ausreichend für die Zeit)
Aber von der Reinigung bis zum Oberarzt seid ihr ein spitzen Team.
Muss wohl erst wieder an Krebs erkranken das ich wieder kommen darf.
Wünsche dem ganzen Team ein frohliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.
Evelin (die Truppe die sich fast totgelacht hat, uber 5 Wochen)

Wundervolle Klinik mit familiärem Flair

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Dez. 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
rundum klasse
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von der Klinik Bellevue sehr begeistert.

Da ich großes Heimweh habe und eigentlich noch nie von meiner Familie getrennt war, fiel mir die Anreise sehr schwer.

Schon nach kurzer Zeit hatte ich mich aber eingelebt und bin regelrecht aufgeblüht. Ich hatte ganz wunderbare Begegnungen zu anderen Patienten und diese haben mir sehr gut getan.

Alle Therapeuten waren wahnsinnig nett und kompetent.

Mir Sportmuffel wurde sogar der Sport schmackhaft gemacht.

Gerne möchte ich an dieser Stelle das Ehepaar T. grüßen, welche ich als Therapeuten gerne mit nach Hause genommen hätte. Die Wassergymnastik bei Frau T. war einfach nur absolute spitze, die Lymphdrainage bei Herrn T. mit Tape-Band war ebenfalls klasse.

Ich habe mich eigentlich überhaupt nicht wie in einer Klinik gefühlt, sondern eher wie in einem Hotel.

Ich hatte noch keines der renovierten Zimmer, habe mich aber dennoch sehr wohl gefühlt. Den herrlichen Ausblick ins Tal habe ich schnell lieben gelernt und werde ihn sehr vermissen.
Teilweise war nachmittags etwas Baulärm, da die Zimmer nach und nach renoviert werden.

Das Schwimmbad war ebenfalls superklasse. Herrliche Wassertemperatur und man konnte noch bis 22 Uhr schwimmen gehen. Ich habe das am Abend sehr gerne gemacht.

Überdurchschnittlich gut war das Essen. Ich habe 2 Kilo zugenommen. Das Salatbuffet werde ich sehr vermissen. Solange ich dort war, haben sich die Gerichte nicht ein einziges Mal wiederholt. Ich war vom Essen wirklich sehr begeistert. Das einzigste, was ich mir vielleicht gewünscht hätte, wären längere Essenszeiten gewesen. Je nachdem, wie mein Therapieplan war, hatte ich manchmal zum Essen nur eine Viertelstunde Zeit und habe mich hier manchmal etwas gehetzt gefühlt.
Toll hingegen war, dass es am Sonntag immer ein Langschläferfrühstück gab und man die Möglichkeit hatte, erst um 10 Uhr zum Frühstück zu erscheinen. Toll, für Essen wirklich den Daumen ganz weit hoch, war absolut super.

Selbst der Chefarzt ist mir sehr kompetent, freundlich, symphatisch und patientennah begegnet.

Die Therapien waren alle perfekt auf mich zugeschnitten. Ich hatte so viel, dass es mir teilweise schon zu viel war. Ich habe mir dann ein paar Anwendungen raus nehmen lassen und bin so etwas entspannter gewesen.

4 Kommentare

Luna_49 am 18.12.2013

Ich kann mich Deinen Ausführungen in allem nur anschließen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Nie Wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Es wurde mir ein Nichtantritt empfohlen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
?????
Kontra:
siehe Bericht
Krankheitsbild:
Prostata
Erfahrungsbericht:

Klinik Bellevue
Dies ist kein Erfahrungsbericht über Leistungen und die Qualität des Personals oder der Beköstigung.
Dazu kann ich kein Urteil abgeben, da mein Aufenthalt exakt nur 3,5 Stunden betrug.
Die Lage ist mittelmäßig bis schlecht. Alle Fotos auf der Homepage erscheinen mir geschönt. Die „geräumigen Zimmer“ sind keine Zimmer sondern eher „Zellen“; über das Mobiliar kann man geteilter Meinung sein (eher Sperrmüllqualität). Ich hätte mich nicht getraut in der mir zugewiesenen Zellen zu duschen oder Bar fuß über den total vers… Teppichboden zu laufen. Eventuell ist es meinem Vorbewohner (in) auch nur schlecht geworden und Sie(Er)musste sich übergeben, die Überreste sind aber sehr deutlich. Vielleicht war es aber auch der Vor-,vor-,vor-Bewohner !
Hygiene nenne ich etwas anderes. Ohne Gehörschutz im Speisesaal geht gar nichts (auch hier wieder Mobiliar), aber wer will und kann sich schon mit Gehörschutz mit seinem Tischnachbarn unterhalten! Über alles weitere kann und will ich kein Urteil abgeben, da mein „Aufenthalt wie gesagt nur von sehr kurzer Dauer war.“ Außer Spesen nichts gewesen!“
Ich kann die guten Bewertungen überhaupt nicht verstehen. In meinen Augen muss das Haus komplett abgerissen bzw. total saniert werden!
Klinik Bellevue in diesem Zustand nie wieder (ist keinen Km Anreise wert).
Dann lieber darauf verzichten, wenn keine Alternative (Kurpark-Klinik Bad Nauheim, Klinik am Wingertsberg Bad Homburg),

Mit der Klinik möchte ich in der Zukunft nichts zu tun haben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (War doch keine)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (War doch keine)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Darmkrebs-OP war ich vom Sozialdienst des Krankenhauses Kliniken MTK in Bad Soden (Taunus) für Anschlussrehabilitation bei Klinik Bellevue angemeldet.
Leider sollte ich 3 Wochen warten aber Termin für Anreise war von Klinik Bellevue bestätigt. Plötzlich 5 Tage vom zugesagten Anreisetermin kommt vom Klinik einen Brief, dass mein "Anreisetermin sich verzögert" und Anreisetermin sich noch um 2 Wochen verschiebt...
Alle meine Unterlagen sind in Rehaklinik, alle andere Kliniken habe in der nächsten 1-2 Wochen keine freie Plätze mehr, Deutsche Rentenversicherung sagt, die könnte nicht machen. Abgesehen von Gehaltsverlust und lange Krankenzeiten.
Und was ist mit einer Anschlussrehabilitation, die mir gesetzlich zusteht?
Danke Klinik Bellevue, das war toll.
Interessant, was das alles einem Reisebüro kosten würde, wenn die so kurzfristig eine gebuchte Reise absagen oder verschieben würde?
Mit der Klinik möchte ich in der Zukunft nichts zu tun haben...

Ein dickes Lob für die Klinik Bellevue

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
siehe mein Bericht zum Aufenthalt
Kontra:
keine Ausführungen
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein dreiwöchiger Aufenthalt war im Juli/August 2013 -
Ein Jahr nach meiner Prostataoperation wurde mir ein zweiter Reha-
Aufenthalt genehmigt. Aufgrund der guten Bewertungen bat ich,
meine Reha in der Klinik Bellevue durchführen zu können. Schon
bei der Ankunft faszinierte mich die tolle, ruhige Waldrandlage.
Ausreichend kostenlose Parkplätze sind vorhanden. Sehr freundliche
Aufnahme, hilfsbereites, zuvorkommendes Personal und sehr
kompetente Ärzte. Die Zimmer sind geräumig und sauber - wenn
gewünscht, mit Internetanschluss.
Die Anwendungen waren auf meine Krankheit sehr gut abge-
stimmt und führten zu einem guten Erfolg. Besonders erwähnen
möchte ich das schöne Schwimmbad, welches man ausserhalb
der Therapiezeiten nutzen konnte. Nun zur Küche: Besser kann
es in einem 5-Sterne-Hotel nicht sein. Das Essen ist vielseitig,
reichlich, schmackhaft. Während meines dreiwöchigen Aufenthalts
hat sich der Speiseplan nicht wiederholt! Ganz großes Lob dem
Koch und seinen Mitarbeitern. Weniger positiv war die Zunahme
meiner drei Kilo Gewicht. Ich bin gegen Sellerie allergisch und das
Küchenpersonal ging voll darauf ein.
Der gesamte Aufenthalt hat mir sowohl in psychischer als auch
in körperlicher Hinsicht sehr gut getan.
Diese Klinik ist einmalig und sehr für onkologisch Erkrankte zu
empfehlen.

Rundherum ein Erfolg

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Klima
Kontra:
Krankheitsbild:
Ovarialkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich verbrachte imAug./Sept.2013 eine AHB von 3 Wochen in der Klinik.
Insgesamt hat es mir ausgezeichnet gefallen und auch meinen Gesundheitszustand erfreulich verbessert.
Die Räumlichkeiten sind von ansprechendem Ambiente, mein Zimmer war perfekt, das Essen ist sehr schmackhaft, gesund und vielseitig.
Alle Therapien haben Sinn u. Freude gemacht, die Vorträge u. Seminare waren informativ. Therapien können nach Absprache mit dem Arzt variiert werden.
Das gesamte Personal ist von großer Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft.
Die Umgebung ist naturnah u. bietet für das Nordic Walking u. Spaziergänge beste Voraussetzungen.
Das sehr schöne Schwimmbad u. d. Fitnessraum können am Wochenende, bzw. außerhalb d. Therapiezeiten genutzt werden.
Freizeitangebote ( Ausflüge, Veranstaltungen in d. Cafeteria, etc.) runden das Angebot ab.

AHB - voller Erfolg

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (steht alles in meinem Bericht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (war sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (war passend für mich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Termine manchmal etwas zu eng)
Pro:
Nur sehr nette u. hilfsbereite Mitarbeiter
Kontra:
Aufzug NUR f. Personal fehlt! z.T.noch Teppichb.
Krankheitsbild:
Brustkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich brauchte ca. 3 Tage bis ich die Wege zu den einzelnen Therapieräumen gefunden habe. Ebenso lange habe ich mich eingelebt. Aber dann war die Klinik mir so lieb und wert wie mein eigenes Heim. Vom Essen über die Betreuung, die ärztlichen Leistungen die Sport- und Fitnesstherapie, die Vorträge, die Angebote der Maltherapie, das Konzentrationstrainung, die Tanztherapie - alles was mir angeboten wurde- war einfach SUPER. Hervorheben möchte ich, daß man nach Rücksprache mit dem Arzt, auch Therapien ausprobieren oder evtl. auch wechseln kann. Auch "alles andere" ist nach Anfrage, egal bei welchem Mitarbeiter, eigentlich fast immer machbar. Man sollte nur FRAGEN und nicht grundlos kritisieren. Die Klinikmitarbeiter sind wirklich alle supernett, kompetent und freundlich. Auch das Freizeitangebot kann sich sehen lassen. Mir hat ganz vieles gefallen und ich habe auch viele Angebote genutzt. Auch auf Eigeninitiative ist vieles möglich - ein Raum - usw. wurde mir mit einer Gruppe Gleichgesinnter gerne für Freizeitaktivitäten zur Verfügung gestellt. Und da mir alles bestens gefallen hat, fand ich auch sehr gut, daß ich eine Trinkgeldregelung im "blauen Heft" fand. Dort wird angeboten, das Trinkgeld an der Rezeption für "ALLE" gegen Quittung abzugeben. Bei einer Betriebsversammlung stimmen dann alle Klinikmitarbeiter ab, wie sie das Geld verwenden. Zu den Zimmern ist zu sagen: sie sind praktisch und gut eingerichtet - leider noch nicht alle ganz neu - aber die Renovierung läuft dauernd. Ich hatte kein ganz neues Zimmer,aber ich war sehr zufrieden. Beim Essen darf man selbst bestimmen, wie und womit man sich verwöhnt. Kalorien, Fett und BE sind an jedem Lebensmittel aufgelistet. Der mündige Gast bestimmt alles selbst- find ich gut! Wer damit nicht klarkommt - kriegt natürlich Hilfe!
Gesundheitlich hat sich mein Befinden während der AHB sehr gebessert. Für mich war es ein voller Erfolg. Damit hatte ich nicht gerechnet. So viele neue Impulse kann ich für mich umsetzen. Ich würde bei Bedarf immer wieder ins Bellevue gehen.

Hier wird man aufgepäppelt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ovarialcarcinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 4Wochen da -und es hat mir richtig gut getan.Alle Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit vom Doc.bis zum Hausmeister.Das Essen war lecker und manchmal gabs für mich(wegen Darmproblemen)`ne "Extrawurst".Sehr angenehm ist auch das die Therapiepläne jederzeit geändert werden können.Ich hab mich im Bellevue sehr wohl gefühlt und nach den 4 Wochen gings mir viel besser.und es gibt ein tolles Schwimmbad.Meine nächste Reha wüde ich wieder hier machen .

Balsam für Körper und Geist

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012 u.2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Nasenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe bereits meine zweite Reha in der Klinik verbracht, und kann nur sagen, es war wieder mal sehr gut. Vom freundlichen Personal angefangen, die angenehme Atmosphäre im ganzen Haus(man kommt sich vor wie im Hotel), dann die gute Betreuung, das supergute reichhaltige Angebot beim Essen, bin ich wirklich voll des Lobes über dieses Haus. Die Anwendungen haben mir sehr gut getan, eigene Wünsche wurden respektiert und auch umgesetzt. Da ich auch noch in einem alten Zimmer untergebracht war, hatte ich auch noch Teppichboden und den klebrigen Duschvorhang, was nicht so schön war, im Gegensatz dafür aber eine wunderschöne Aussicht von meinem Balkon ins Kinzigtal. Umsomehr freue ich mich wenn ich wieder mal zur Reha komme, wenn alle Zimmer renoviert sind. Ich kann jedem die Klinik empfehlen, hier ist man sehr gut aufgehoben.

Alles Super , guter Erholungseffekt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir die Klinik im Internet ausgesucht und kann sagen , es hat rundum alles gestimmt.Bei derErstuntersuchung
wurde sich viel Zeit genommen .Das gesamte Personal ist freundlich und bemüht die Wünsche zu erfüllen.Vom Koch und
seinem Team kann man nur den Hut ziehen.Ich war vom 04.07.13-01.08.13 im Bellevue und das Essen war immer schmackhaft, abwechslungsreich und es gab für jeden Geschmack etwas.Mein Zimmer war noch mit altem Belag,doch die Zimmer werden schrittweise renoviert.Dafür hatte ich einen wunderschönen Blick ins Kinzigtal.Zu meiner Zeit war es
sehr heiß, da wäre ein Kühlschrank im Zimmer angebracht.
Im nächsten Jahr bekomme ich wieder eine Kur und die soll im Bellevue sein.Ich habe mich sehr wohl gefühlt und die vier Wochen sind schnell verpflogen.

Topaufenthalt für die Anschlussheilbehandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles in Ordnung ohne Beanstandungen
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Neoblase, Prostataentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Urologe machte mich nach meiner Operation (Neoblase und Entfernen der Prostata am 07.03.2013) auf die REHA- Möglichkeit in der Klinik Bellevue aufmerksam. Da ich aus der Nähe von Bad Soden-Salmünster komme, kannte ich die Klinik vom Namen und eben auch nur von außen her und zog es vor, anstatt in weiter entfernt gelegenen Kliniken, dort auch meine Anschlussheilbehandlung vom 09. April 2013 bis zum 30. April 2013 durchzuführen. Mein erster Eindruck über die Klinik beim Einchecken überstieg meine Erwartungen, begonnen von der Freundlichkeit beim Empfang bis zur Besprechung meines Behandlungs- und Heilplans. Und dieser Faden zog sich positiv über die ganze Dauer meines dortigen Aufenthaltes. Und da ich als selbstständiger Architekt nach meinem langen Krankenhausaufenthalt auch mal wieder nicht nur Brötchen verdienen, sondern auch Aufträge abarbeiten und Kundenbetreuung betreiben musste, ging die Klinik ohne großes Brimbamborium darauf ein, meine Behandlungen auf die Vormittage zu verlegen, so dass ich den Rest des Tages nach Hause fahren und soweit die Umstände dies erlaubten, meinen Geschäften nachgehen konnte. Im allgemeinen zur Klinik: das Personal, begonnen von den Leuten für die Gartenarbeit über die Haustechniker, Raumpflegerinnen, die Therapeuten, Pflegepersonal bis zu den Ärzten waren stets freundlich, gut gelaunt und offen, fast familiär. Das Zimmer, obwohl noch alter Standard, war in Ordnung und picobello (ich hatte ja auch keine 5 Sterne gebucht). Vom Speiseangebot (ich nahm nur am ausgiebig angebotenem Frühstück teil) war nach der Karte einem durchschnittlichen Hotelangebot ebenbürtig und wurde von den Mitpatienten auf das äußerste gelobt. Die Anwendungen waren, meines Erachtens und für mich selbst, professionell und haben sehr zu meiner Genesung beigetragen. Es war einfach in allen Teilen erste Sahne und unter anderen Umständen würde ich keine Minute zögern, die Klinik wieder zu kontaktieren. Zum Abschluss: Sehr zu empfehlen und meinen Dank an alle.

Aufenthalt vom 10.04. - 01.05.2013 "ALLES BESTENS"

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
FREUNDLICHKEIT
Kontra:
TEPPICHBÖDEN ;-) (Zimmer werden aber nach und nach renoviert)
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Anschlussheilbehandlung habe ich am 01.05.2013 abgeschlossen und bin mit einem lachenden und weinenden Auge abgereist. Die Mitarbeiter in der Klinik Bellevue sind alle samt sehr freundlich, aufmerksam und zuvorkommend, egal in welchen Bereichen ob Rezeption, Pflege, Küche, Therapeuten, Ärzte, Raumpflege, Haustechnik, Psychiatrie, Cafeteria, Ergotherapie usw. Die für mich angestrebten Ziele konnten dank der auf mich abgestimmten Therapien auf jeden Fall verbessert werden. Vorsicht beim Essen ;-), man nimmt schnell zu, weil das Buffet sehr verführerisch, abwechslungsreich und meiner Meinung sehr gut ist. Auch die von der von der Rentenversicherung vorgegebenen Seminare und Vorträge (sind keine Mussveranstaltungen) waren keinesfalls langweilig. Ich habe für mich bei jedem dieser Vorträge immer etwas Neues und Hilfreiches erfahren können. Der Austausch mit Gleichgesinnten hat mir persönlich ebenfalls gut getan (es wurde nicht NUR über Krankheiten gequatscht) aber man fühlte sich verstanden, weil jeder dort mit der gleichen Grunderkrankung anreist. Desweiteren werden wirklich schöne Freizeitaktivitäten angeboten. Die Fahrten an den Wochenenden mit dem Bus nach Bad Orb, Fulda, Frankfurt, Gelnhausen etc. würde ich auf jeden Fall mitmachen, weil man einfach mal raus kommt und was Anderes zu sehen bekommt. Das einzige Manko ist, das noch nicht alle Zimmer renoviert sind, aber daran wird feste gearbeitet. Wenn aber ein Haus ständig VOLL belegt ist und das nicht grundlos, ist es auch nicht einfach die Zimmer alle auf einmal zu renovieren. Das Schwimmbad habe ich pers. nicht benutzt, aber ich habe ständig von Mitpatienten gehört das es super sei. Ich würde die Klinik Bellevue auf jeden Fall weiterempfehlen und falls ich mein Ziel nächstes Jahr mal nach St. Peter Ording zu fahren (weil Seeluft bekanntlich bei Lungenerkrankung gut tut) nicht umzusetzen geht, werde ich auf JEDEN FALL wieder nach Bad Soden Salmünster zurückkehren :-))) DANKE FÜR ALLES und liebe Grüße ....

Der Patient entscheidet mit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine optimale Versorgung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Beratung war immer persönlich und direkt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde alles angeboten was medizinisch notwendig war)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die internen Abläufe könnten noch optimiert werden)
Pro:
Ein offenes Haus
Kontra:
Der Umbau der Zimer ist noch nicht abgeschlossen
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Klink als ein sehr offenes Haus erlebt. Ich konnte meine Erwartungshaltung in einem ersten Gespräch vermitteln und es wurde nach meinen Krankheitsbild und meinen Wünschen therapiert. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Ernährung und die Zeit nach der REHA zu Hause, dass alles wurde optimal berücksichtigt. Ich kann das Haus nur jedem empfehlen.

gut aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
blasenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich habe als Junfernfahrt die erste Reha im Bellevue gehabt
alles , vom Essen bis zu den einzelnen Anwendungen war zu meiner vollsten Zufriedenheit und ich habe es genossen.Zimmer klein aber mit allem ausgestattet, Essen vielseitig und abwechslungsreich, Personal freundlich und zuvorkommend,immer hilfsbereit und bemüht jede Frage zu beantworten.Therapeutem bemüht jedem Patienten und seiner Leistung gerecht zu werden

Bellevue - 5 Sterne Aufenthalt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
nichts gefunden
Krankheitsbild:
HNO - Malignom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2013 in dieser Klinik in Reha. Im Vergleich zu anderen Reha-Kliniken kommt man sich wie in einem 5 Sterne Hotel vor. Alles stimmt. Die Therapeuten und die Ärzte sind super und nehmen sich Zeit für die eigenen Belange. Die verordneten Therapien treffen genau auf den Punkt. Der Service, das Essen, die Zimmer und auch die Freundlichkeit der Mitarbeiter sind einwandfrei. Auch die Freizeit kommt nicht zu kurz. Jeden Tag stehen unterschiedliche Angebote in der Klinik zur Verfügung. Die Klinik ist ruhig gelegen und man ist in ca. 15. Minuten zu Fuß im Ort. Außerdem werden noch Ausflüge in die nähere Umgebung (Fulda, Bad Orb) sowie Wanderungen organisiert. Falls ich nochmal in Reha gehe, kommt für mich nur die Klinik Bellevue in Betracht.

Bellevue - eine Klasse für sich!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bei mir blieben keine Wünsche offen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (erstklassig, da man jederzeit mit dem Arzt sprechen konnte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Therapeuten sind 'ne Wucht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Oranisation und Planung sind nicht zu toppen)
Pro:
Ambiente, Atmosphäre, Therapien, Essen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Prostata-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2013 zum 2. Mal in dieser Klinik und war genauso begeistert wie 2012. Aus meiner Sicht und im Vergleich mit Reha-Kliniken in Bad Orb und Bad Windsheim ist die Bellevue eine absolut erstklassige Reha - Klinik. Hier stimmt eigentlich alles: Freundlichkeit, Essen, Therapien und Therapeuten, Ärzte und Arztsprechzeiten (im Prinzip zu jeder Zeit), Freizeit und Sonderangebote. Super ruhig gelegen und trotzdem ist man in ein paar Minuten im Ort. Die ausgesprochen freundliche und zwanglose Atmosphäre überträgt auch auf die Patienten, was den Aufenthalt angenehm und kurzweilig macht. Für mich kommt im Fall der Fälle nur noch die Bellevue - Klinik in Frage, da mache ich keine Experimente. Wo erlebt man das schon: Ich wollte gern das gleiche Zimmer wie 2012 und es war kein Problem und das für einen Kassenpatienten! Ich glaube, die Kliniken, die sich mit der Bellevue auf eine Stufe stellen können, kann man an einer Hand abzählen.
Trotz strenger Budgets merkt man in dieser Klinik nichts davon.

wie in Abrahams Schoß

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alle wollten, dass es mir gut geht!
Kontra:
etwas vom Ort abgelegen; schwierig, wenn man nicht so mobil ist
Krankheitsbild:
Krebs Verdauungsorgane
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2013 zur AHB in Bad Soden. Habe mir die Klinik selbst ausgesucht und kann mich den begeisterten Bewertungen hier nur anschließen. Mir war nach der Chemotherapie besonders Fürsorge und die Wiedererlangung von Kondition wichtig. Das hat super geklappt! Egal, ob Ärzte, Pfleger, die Damen an der Rezeption oder in der Küche, die Therapeuten oder Haustechniker, alle waren total nett und immer interessiert daran, meine Wünsche zu erfüllen. Die Vorträge sind von hoher Qualität und waren für mich wirklich hilfreich. Auf die Selbstbestimmung des Patienten wird viel Wert gelegt, immer hatte ich die Möglichkeit, eine Therapieform, die mir nicht ganz so zusagte, abzuwählen und bekam dann einen neuen Vorschlag. Das war gerade bei den Entspannungstherapien richtig gut. Die Sportangebote sind recht vielseitig und waren für mich gut zu schaffen - gerade so anstrengend, dass man ein bißchen fitter wird!
Als mich ein grippaler Infekt außer Kraft setzte, wurde ich gut mit Medikamenten versorgt und "gepäppelt".
Viele der Sporträume kann man auch außerhalb der Therapiezeiten nutzen (tolles Schwimmbad!), und das ist auch gut so, denn der Ort bietet fast nichts. Zwei Cafes habe ich mit Begeisterung ausprobiert, aber Shoppingerlebnis oder Kultur sucht man dort vergebens. Dafür ist es zum Wandern ganz schön. Auch die Freizeitgestaltung in der Klinik ist eher schmal. Man gibt sich zwar wirklich Mühe mit einer tollen Cafeteria und Spielen; manchmal treten Sänger abends auf, aber für die kreativen Hobbies stehen nicht wirklich viele Plätze zur Verfügung.
Die Zimmer, das Essen, das ist alles sehr gut gewesen, Mineralwasser und Heißwasser stehen sogar rund um die Uhr zur Verfügung.
Alles in allem war es genau die richtige Entscheidung, diese Klinik zu wählen!

Super Klinik, unbedingt weiter zu empfehlen.

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles zur vollen Zufriedenheit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
chron. lymphatische Leukämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt vom 08.01.2012-29-01.2012 war eine sehr positive Erfahrung, die ich in der Klinik Bellevue gemacht habe. Ich war schon oft in einer Rehamaßnahme, jedoch kann ich nicht sagen, dass diese so doll abgelaufen sind. Die Ärzte, Schwestern als auch das Personal im Speiseraum bis hin zu den Raumpflegerinnen waren so zuvorkommend und liebenswert, dass ich schon manchmal dachte, so etwas kann man nicht jeden Tag vorspielen. Nein, dies war wirklich echt und kam von Herzen. Mein Rehaziel, welches ich mir selbst gesetzt hatte, habe ich auch erreicht. Nach dem langen Weg durch die Chemotherapie war ich sehr müde und mein Körper war ausgelaugt und nicht mehr belastbar. Durch das langsame herantasten an die sportlichen Unternehmungen, sei es Nordic Walking oder Gymnastik aller Art, habe ich wieder erfahren, was Kontition überhaupt bedeutet. Auch die Vorträge über meine Erkrankung (chron. lymphatische Leukämie) oder Krebs überhaupt, waren sehr informativ und haben mir die Erkrankung und die Empfingung der Erkrankung näher gebracht. Alles zusammengefasst kann ich nur sagen, Erfolg auf der ganzen Linie. Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

Erholsamer Aufenthalt in BSS

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
s. Erfahrungsbericht
Kontra:
s. Erfahrungsbericht
Krankheitsbild:
Sigmakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei Ankunft in der Klinik wurde ich an der Rezeption freundlich empfangen.
Das mir zugewiesene (renovierte) Zimmer war zweckmäßig eingerichtet und sauber.
Mit meiner onkologischen Erkrankung wurde ich einer Allgemeinmedizinerin zugeteilt.
Die Aufnahmeuntersuchung war rasch beendet, meine Krankengeschichte nicht kommentiert.
Die 'Chefarzt-Visite' nach zwei Wochen erfolgte in einem Tempo, welches mir das Gefühl vermittelte, den Herrn Doktor von wichtigeren Tätigkeiten abzuhalten.
Die Abschlußsuntersuchung beschränkte sich auf ein kurzes Abschlußgespräch.

Die therapeutischen Leistungen bestanden überwiegend aus sehr informativen Vorträgen.
Der Behandlungsplan war ausgewogen. Bei manchen Übungen hätte man sich Rat und Hilfe des zuständigen Therapeuten gewünscht, der jedoch oft mit anderen Dingen beschäftigt war.
Meine angestrebten Therapieziele wurden nicht erreicht.

Allgemein muß man anerkennen:
Das gesamte Klinikpersonal ist freundlich und hilfsbereit.
Das Essen ist reichhaltig, abwechslungsreich und schmackhaft.
Großzügig verteilte Sitzgruppen und eine schöne Cafeteria laden zu geselligem Miteinander ein.
Geführte Wanderungen um Bad Soden-Salmünster und die Wochenend-Busfahrten zwischen Spessart und Vogelsberg bieten Abwechselung abseits vom Klinikalltag.

ausgezeichnete Reha-Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gut
Kontra:
es gibt keine Beanstandung
Krankheitsbild:
Onkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An dieser Stelle möchten wir dem gesamten Personal angefangen von der Reinigungskraft über den Koch, Köchinnen, der Bedienung, dem Service, Pflegepersonal, Therapeuten bishin zu den Ärzten recht herzlich danken, die sich immer stets bemüht haben, uns Patienten bestmöglich zu betreuen und unseren Aufenthalt so schön und kurzweilig zu gestalten, damit unsere Reha auch gesundheitlich einen positiver Erfolg wird

Habe mich sehr wohl gefühlt und Kraft geschöpft

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Haus.Betreuung,Umgebung - alles super
Kontra:
es gibt für mich nichts negatives
Krankheitsbild:
Zungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schön gelegene Klinik am Wald oberhalb des Kurparks.Das Personal von Rezeption über Zimmermädchen, Haustechniker, Therapeuten und Ärzten waren sehr nett und hilfsbereit. Mich hat der Aufenthalt in meiner Genesung ein ganzes Stück vorwärts gebracht. Selbst die Küche ist auf all meine Wünsche in meiner schwierigen Lage eingegangen. Dem gesamten Personl gilt meine Hochachtung und ich möchte mich für die gute Betreuung bedanken, würde zu jeder Zeit nochmals eine Reha in dieser Klinik machen. Das Freizeitangebot war auch sehr ansprechend, von Busfahrten über Ausflüge in die nähere Umgebung, basteln, kreatives Gestalten, musisches Angebot und vieles mehr.
Kann diese Klinik nur empfehlen.

Anschlussheilbehandlung nach Gastrektomie

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (drei Wochen erfolgreicher Aufenthalt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (regelmäßig informative Vorträge)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (24-Stunden Arzt- und Pflegebereitschaft)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (problemlose Abläufte, freundliche Mitarbeiter)
Pro:
fachlich und menschlich sehr kompetent
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Magenkrebs/Totaloperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachklinik in exponierter Lage direkt am Wald, oberhalb des Kurparkes in Bad Soden. Saubere, wohnliche Zimmer, die zur Zeit renoviert werden. Freundliche, kompetente Ärzte, Schwestern und Therapeuten. Sehr hilfsbereite und kompetente Ernährungsberaterinnen. Prima Küche; abwechslungsreiches und schmackhaftes Essen im großen lichtdurchfluteten Speisesaal. Vielseitige Freizeitangebote und Fahrten mit dem Bus.

Rundum zufrieden!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Synovialsarkom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pro:
Alles i.O
Kontra:
nicht ganz barrierefrei. Sky auf den Zimmern sollte angeboten werden (durchaus gegen Entgelt)
Gesamtzufriedenheit:
hoch zufrieden
Qualität der Beratung:
sehr zufrieden
medizinische Behandlung:
sehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
sehr zufrieden
Weiterempfehlen:
auf jeden Fall
Jahr der Behandlung:
Dezember 2012
Privatpatient:
nein
Krankheitsbild:
Synovialsarkom
Erfahrungsbericht:

Ich kann eigentlich nur Positives berichten. Das Personal, angefangen bei den Damen an der Rezeption, über Haustechniker, Zimmerdame, Therapeuten und Ärzten, war ausnahmslos sehr nett und hilfsbereit.

Der nach dem Eingangsgespräch durch den Arzt (Herrn Dr. Haas) angeordnete und durch die Therapeuten umgesetzte Therapieplan (Anwendungen, etc.) war für mich perfekt und hat mich ein entscheidendes Stück vorwärts gebracht.

Das Angebot zu den Mahlzeiten lässt keine Wünsche offen. Das Essen ist reichhaltig, schmackhaft und wird morgens und abends in Buffetform ansprechend präsentiert. Mittags wird das ausgewählte Menü am Tisch serviert.

Die Stadt Bad Soden-Salmünster ist eher verschlafen und etwas für das, sagen wir mal, gesetzte Alter. Man sollte mobil sein! Zu empfehlen ist der Irish Pub, der in etwa 30 Minuten zu Fuß zu erreichen ist. Das Glas Guinness bei Livemusik lässt den Fußmarsch schnell vergessen ;-)

Schlussendlich sollte man sich bei allem auf die Gesundung konzentrieren. Es geht in der Gesamtheit um Reha, nicht um eine Kur und eventuelle 'Schattenseiten' :-)

Ich kann das Haus nur weiterempfehlen und tue das auch gerne!

Ich war sehr zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Für mich alles Bestens
Kontra:
nicht barrierefrei
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund der durchweg postiven Erfahrungen, welche in meinem Bekanntenkreis im "Bellevue" gemacht wurden, habe ich mich auch für diese Reha-Klinik entschieden.

Ich kann eigentlich nur Positives berichten. Das Personal, angefangen bei den Damen an der Rezeption, über Haustechniker, Zimmermädchen, Therapeuten und Ärzten, war ausnahmslos sehr nett, hilfreich und immer bereit, Fragen zu beantworten. Und dies für medizinische Laien in einer verständlichen Sprache.

Die Therapien, Anwendungen, Vorträge und Seminare waren für mich sehr gut und nützlich und haben mich ein entscheidendes Stück bei meiner Genesung vorwärts gebracht.

Die Küche lässt keine Wünsche offen. Das Essen ist reichhaltig, schmackhaft und da das Auge bekanntlich ja auch mit isst, gefällig angerichtet.

Bad Soden-Salmünster liegt landschaftlich sehr schön und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen und Wanderungen ein. Die Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen und schönen Fachwerkhäusern ist sehr reizvoll. Shopping-Fans werden hier allerdings nicht auf ihre Kosten kommen.

Ich kann das Haus nur weiterempfehlen!

Gut umsorgt in jeder Hinsicht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Lage des Hauses, Angebot der Therapien und Menschen, die dort arbeiten
Kontra:
nichts, was mir ad hoc einfällt
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt landschaftlich sehr schön. Man wird sehr nett an der Rezeption begrüßt und fühlt sich gleich freundlich aufgenommen. Im Umfeld mit kleinem Tierpark kann man schöne Spaziergänge machen, falls die Therapiezeiten es zulassen : ).
Die Vorträge waren allesamt sehr informativ und so gestaltet, dass man gut folgen konnte - trotz der etwas harten Stühle. Die ärztliche und psychoonkologische Betreuung hat mir sehr gut gefallen, war praxisorientiert und gab Anregungen für die Zeit danach.
Die Sporttherapien waren ausgewogen und durchaus auch fordernd. Super fand ich das "freie Tanzen" - das hat mir sehr viel Spaß gemacht und gut getan. Das ergotherapeutische Angebot hat mich auch sehr zufriedengestellt.
Das Essen und der Service waren spitze - meine Laktoseintoleranz wurde täglich beachtet,super.
Auch die etwas älteren Zimmer haben ihren Reiz. Für mich war wichtig, ein Zimmer mit Blick ins Kinzigtal zu haben, das wurde mir ermöglicht. Danke dafür.
Ich kann die Klinik wärmstens weiterempffehlen.

Gelungene Reha nach OP und Bestrahlung - gerne wieder im Bellevue

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Gute Physiotherapie/Psychotherapie u. Vorträge
Kontra:
Je nach Präferenzen - Zimmer u. Lage
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Aufenthalt im Oktober 2012 sehr genossen. Die Atmosphäre im Haus ist sehr schön, alle sind dort sehr freundlich. Die zahlreichen Therapien und die vielen Vorträge waren für mich kurz nach OP und Bestrahlung sehr gut und nützlich. Die Klinik liegt am Hang und Wald - landschaftlich sehr schön. Auch die Betreuung durch Psychologinnen und Sozialberaterin war sehr gut. Das Essen war schmackhaft und ausreichend. Schönes großes Café im Haus, auch um nette Kontakte zu knüpfen (während meines Aufenthalts eher ältere Patienten). Auch das Schwimmbad ist toll. Die Zimmer werden nach und nach renoviert. Kraftraum ist ohne Fenster und die Geräte sind nicht die neuesten. Wer Ruhe und Erholung sucht ist imBellevue gut aufgehoben, wer mehr Wert auf Ausgehen und Einkaufen legt wird, wird sich dort eher nicht wohl fühlen.

wirklich klasse

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles super, sehr zufrieden
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bronchialcarcinom / Lungekrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war im Oktober 2012 dort zur Reha! Sie war trotz anfänglicher Unsicherheit als sie noch zuhause war hellauf begeistert! Sie war sehr zufrieden! Ob Ärzte/Ärztin oder Therapeuten alle waren sehr nett! Sie hat sich sehr gut aufgehoben gefühlt! Wir als ihre Kinder sind übers Wochenende zu Besuch einschl. Übernachtung hin gefahren! Für unser sechs Monate altes Kind wurde extra ein Stuhl im Essensraum hingestellt! Wo wir gerade beim Essen sind, ein echtes Lob an die Küche! Top Essen, für eine Klinik wirklich super! In den drei Wochen wo meine Mutter dort war gab es nicht ein einziges Mal doppeltes Essen und dazu ist zu sagen, dass es in der Woche pro Mitagessen drei AuswahlmöglichkeitEn gab! Ein Salatbuffet war immer dort! Also wirklich klasse!!! Zu den Zimmern ist zu sagen das diese also das was wir zur Übernachtung hatten und das was meine Mutter hatte für eine Klinik ok ist! Das waren zwei unrenovierte Zimmer aber man konnte sich trotzdem wohlfühlen, ich sag immer es muss nicht neu sein hauptsache sauber und das waren sie!!! Also alles in allem eine tolle Klinik! Macht weiter so!! Ach ja das Städtchen ist sehr süß, dort kann man zu Fuß hin laufen wenn man fit ist da es etwas bergauf und bergab geht!!!

Therapien auf das Krankheitsbild abgestimmt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
teilweise Therapieplan
Krankheitsbild:
AHB nach Ösophaguskarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als im Oktober 2012 frisch operierter Krebspatient, kommend aus Dachau (bei München), habe ich mich auf Grund von Empfehlungen des Sozialdienstes in der chirurgischen Klinik Heidelberg (stationäre Aufnahme) und durch die Bewertungen im Internet, für die REKA Klinik „BELLEVUE“ in Bad Soden-Salmünster zur AHB entschieden.
Diese Entscheidung war die richtige.
Die Aufnahme im Haus, über die zuständige Rezeption, war sehr, sehr herzlich.
Das Personal an der Rezeption sowie das gesamte Servicepersonal waren sehr freundlichen, zuvorkommend und hilfsbereit.
Mein behandelnder und zugewiesener Oberarzt, war bemüht nach meinem Krankheitsbild entsprechende Therapien fest zu legen.
Die Therapeuten, gaben sich die größte Mühe, dass uns Patienten die bestmöglichen Therapien geboten werden. Was leider nicht immer gelang.
Die Unterkünfte sind teilweise neu renoviert. Die Renovierungsarbeiten werden weiter gehen, so dass alle alten Zimmer (veraltetes 70iger Jahre Mobiliar) umgestaltet werden und im neuen Flair erstrahlen.
Die Verpflegung hat Hotel (Sterne Niveau)
Die Freizeitgestaltung im Haus ist befriedigend. Die angebotenen Wochenendausflüge von externen Veranstaltern sind sehr gut
Die Spessart-Therme / Kulturhaus befindet sich 10-15min (Fußweg) von der Klinik entfernt.
Einkaufsmöglichkeiten, w.z.B. Supermarkt ca. 20-30min (Fußweg).
Ich kann die Klinik weiter empfehlen.

Für mich wurden alle Erwartungen erfüllt!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Es gab nichts zu beanstanden. Besser geht es nicht.
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach Prostata OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schöne Lage.
Ausreichend Parkplätze. Abholung vom Bahnhof wird angeboten.
Aufenthalt vom 4.9. bis 25.09.12.
Begrüßung und Aufnahme professionell und funktionell. Zimmer im 6. Stock hervorragend (alles neu).
Gründliche Eingangsuntersuchung durch kompetenten Facharzt der Urologie. Plan für Anwendungen wurde umgehend erstellt. Weiterhin gute ärztliche Fürsorge und Beratung, auch in Gruppen.
Anwendungen intensiv und erfolgreich; hier besonders Beckenbodengymnastik.
Super Vorträge, die immer gut besucht waren.
Bibliothek, Cafe, Aufenthaltsraum, Sonnenbalkon, Internet, Schwimmbad (... kam für mich nicht infrage), Ausflüge usw.
Freundliches Personal, besonders auch im Speiseraum. Das Essen war gut, da gab es nichts zu mäkeln.
Alles sehr empfehlenswert, würde immer wieder hinfahren.
Danke!

Rundherum perfekter Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
fabelhafte Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Pulm. met. Nieren-Ca. li mit Tumorenephhirektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei Ankunft in der Kurklinik wurde man freundlich empfangen. Die Zimmer sind schön, das Badezimmer jedoch sehr klein. Die Betreuung war sehr gut. Das Essen war "Spitze", in den 4 Wochen des Aufenthaltes keine Essenswiederholung. Die Auswahl war reichhaltig, ob Frühstück, Mittagessen oder Abendessen. Die Klinik ist sehr zu empfehlen.

Super erholsamer kräftigender Reha-Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit sehr gemischten Gefühlen in die Reha gefahren. Alle meine Ängste wurden durch die sehr gute Organisation und die freundlichen Mitarbeiter zerstreut. Es war eine wundervolle Zeit (Oktober 12). Ich bin noch nie komplett so verwöhnt worden - so habe ich es empfunden.
Das Essen war sehr gut, reichhaltig, es ist für jeden was dabei. Die Therapien und Vorträge haben mir dabei geholfen sowohl körperlich als auch seelisch die Folgen meiner Erkrankung zu bewältigen. Die Raumpflege hat gut geklappt. Die Cafeteria hat köstliche Kuchen und ist gemütlich eingerichtet. Es gibt kostenlos außerhalb der Essenszeiten heißes Wasser (Thermoskanne von zu Hause mitbringen!), Sprudelwasser und stilles Wasser.
Das Schwimmbecken kann am Wochenende und nach Therapieschluss genutzt werden (32°C) - das ist ein Genuss.

Ich war sehr zufrieden und kann die Klinik nur weiterempfehlen . Falls ich nächstes Jahr nochmals eine Reha bewilligt bekomme, werde ich wieder ins Bellevue gehen.

Herzlichen Dank an alle Mitarbeiter der Klinik. Die Zeit in Ihrem Haus hat mir sehr gut getan.

Jederzeit wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich wirklich sehr wohl gefühlt. Die Anwendungen haben mir sehr geholfen. Das Gefühl Patient oder neudeutsch Kunde und keine Nummer im System zu sein, wurde vom ersten Augenblick also schon bei der Anmeldung deutlich. Hier wurde ich wirklich als Mensch behandelt.
Ich möchte nächstes Jahr versuchen wieder dort hinzukommen und ich glaube, das sagt alles.
Auf diesem Weg kann ich noch einmal Danke an das sehr gute Team, von den Reinigungskräften, über Therapeuten, Diät-Assitentinnen und Ärzten sagen.
Ein besonderes Lob geht auch an die Küche, der es gelungen ist, jeden Tag ein gutes Essen zu servieren und das 3 Wochen ohne Wiederholung.

Wenn ich die Möglichkeit hätte, käme ich jederzeit wieder hierher

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
s. Erfahrungsbericht
Kontra:
s. erfahrungsbericht
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur sagen - ich habe mich dort 4 Wochen (Juni/Juli)sehr wohl gefühlt. Für mich stimmte einfach alles. Ich war sehr zufrieden mit der ärztlichen Betreuung, den Therapien, der Küche und dem Service bis zu den Reinigungskräften ! Leider hatte ich keines von den renovierten Zimmer , die über eine abschließbare Schublade und einen kleinen Kühlschrank verfügten. Aber das war eigentlich nebensächlich. Hauptsache, alles andere war in Ordnung.

super entspannte Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
besonders führsorliche Umgang mit den Patienten
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2012 in der Klinik und habe mich in keiner Klinik so aufgehoben und zuvorkommend behandelt gefühlt wie hier. Das Essen war einfach super und sehr abwechslungsreich. Zu jeder Malzeit standen die Diätassitentinnen bereit und haben Auskunft über die Nährwerte und Zusammenstellung geben. Ob das Küchenpersonal, das Reinigungspersonal, die Mitarbeiter am Empfang, das Pflegepersonal oder die Ärzte und Therapeuten, man konnte alle Angestellten dort fragen und bekam immer eine ausführliche und freundliche Antwort. Es hatte jeder ein offenes Ohr. Ein großes Lob auch an das Reinigungspersonal. Die Seminare waren alle sehr informativ. Ich konnte vieles daraus mitnehmen und besser verstehen und habe so einiges Neues dazu gelernt. Besonders gut fand ich die Mamma Cere Vorführung. Ich habe dort gelernt richtig abzutasten. Das Zimmer mit Balkon war super sauber und eingerichtet. Entspannt fand ich es nachmittags oder abends auf den Balkon zu sitzen und die Sonne einfach nur zu geniessen. Es gab sehr viele Angebote die man auch nach den Anwendungen ausprobieren konnte. Die Gegend, der Wald, der Wildtierpark und die vielen Wandermöglichkeiten boten viele Möglichkeiten der aktiven Entspannung. Das Schwimmbad und der Fitnessraum standen nach den Anwendungen zur freien Verfügung. Die Cafeteria war sehr gemütlich und sauber. Das Angebot an Kaffee und Kuchen war sehr anregend. Es war alles frisch zubereitet und das Preis - Leistungsverhältnis ist nicht zu topen. Ich kann es nur weiterempfehlen.

Danke für die gute Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Ärzte, Pfleger und Therapeuten
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis 06. Juni 2012 für 4 Wochen im Bellevue - 2 Wochen nach meiner Prostatakarzinom-OP. Meine Frau unterstützte mich als Begleitperson. Wir können nur allerhöchstes Lob aussprechen. Man ist ja immer skeptisch wenn man in eine Reha muß, was kommt auf einem zu, wie wohl werde ich mich fühlen. Diese Bedenken waren hier schon nach einigen Stunden aus der Welt geschaffen. Ob Ärzte, Pfleger, Therapeuten oder Servicepersonal, alle waren super. Es kam uns nur Kompetenz und Freundlichkeit entgegen. Aus einer großen Anzahl von Fachvorträgen konnte jeder etwas für sich mitnehmen. Meine Therapien und Anwendungen waren genau auf mich abgestimmt und haben mir viel gebracht.
Die Küche ist einfach nur exellent. Frühstücksbuffet, mittags drei Menüs zur Auswahl, am Abend wieder Buffet und täglich mittags und abends Saltbuffet, sowie Themenabende wie Fisch-Schinken-Pastaabend und vieles mehr. In einem Zeitraum von 4 Wochen wiederholte sich kein Mittagsmenue. Es war kaum zu glauben dass wir in einer Klinik waren, es fühlte sich mehr an wie in einem Hotel. Ausserdem lädt eine gemütliche Cafeteria zum Verweilen ein, wo auch verschiedene Unterhaltungen, wie Soulabend, Alleinunterhalter, Zauberer, geboten wurden. Das neue Schwimmbad lädt auch die Begleitpersonen ein, (nachdem die Therapien beendet sind), sich dort zu entspannen und das von 16 bis 22 Uhr. Auch in der therapiefreien Zeit wurden schöne Fahrten und Wanderungen in die Umgebung angeboten. Das Haus liegt in einer wunderschönen Gegend und lädt zu schönen Spaziergängen ein.
Die Sauberkeit der Zimmer war fantastisch. Aber nochmals hervorzuheben ist die absolute Freundlichkeit "ALLER" Mitarbeiter.
Wir können diese Klinik nur aus ganzem Herzen weiterempfehlen und den Mitarbeitern sagen: "Weiter so!!!"
Danke für Alles

Helene Hammerath

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz des serhr ernsten Hintergrundes, (meine Krebserkrankung)
habe ich in der Klinik vier wunderschöne Wochen verbracht. Ich war mit allem mehr als zufrieden. Außerdem habe ich dort zwei Freundinen kennengelernt. Ich würde jederzeit wieder dorthin. Mein besondere Dank gilt auch Herrn Hummel. der super gut war.

Empfehlenswert hoch 3

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten-Team excellent
Kontra:
Kein Party-Ort, für den, der es braucht.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin derzeit noch die letzten Tage in Bellevue und möchte hier berichten, da ich vor meiner Reha auch hier geschaut habe, um mir vorab ein Bild machen zu können.

Das ganze Konzept der Klinik stimmt.
Freundlichkeit und Verbindlichkeit ziehen sich wie ein roter Faden durch meine 3 Wochen.
Die Aufnahme war einfühlsam und stressfrei. Mein Zimmer, ich hatte Glück und eines der bereits renovierten, ist angenehm und vor allem wirklich sauber.
Das Wichtigste aber sind meine Therapien. Die Gruppenanwendungen waren zumeist kurzweilig, fordernd und fördernd. Marnitz-Therapie hat bei mir eine , im Vorfeld undenkbare, enorme Verbesserung meines Bewegungsapparates bewirkt. Hier nochmals ein dickes Dankeschön an meinen Therapeuten , dessen Name hier leider nicht genannt werden darf.
Ebenfalls hat die Lymphdrainage wesentlichen Erfolg gezeigt. Auch dieser Therapeutin Danke !
Die Landschaft hat mir gefallen, sie bietet sich zum Wandern an, ist allerdings weniger geeignet für sehr geschwächte Patienten, meine ich .
Die Klinik gewinnt auch enorm durch relativ wenig Bevormundung und Reglementierung. Das Schwimmbad und anderer Therapieräume können ausserhalb der "Dienstzeiten" völlig unbürokratisch genutzt werden und das habe ich auch reichlich getan. Einfach so mal für eine Viertel Stunde schwimmen gehen, wo hat man sonst schon die Gelegenheit dazu ? Klasse !

Insgesamt war/bin ich sehr zufrieden hier und wünsche den kommenden Patienten ebensoviel Reha-Erfolg wie ich ihn erfahren habe.

Tolle onkologische Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles sehr professionell organisiert
Kontra:
Fehlanzeige
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte diese Klinik sehr empfehlen. Ich habe mir die Klinik nach Chemo- und Strahlentherapie selbst ausgesucht basierend auf den Bewertungen hier und bin sehr zufrieden.
Das gesamte Personal ist super-nett!
Das Essen ist sehr lecker und die Ernährungsberatung sehr gut!
Die Atmosphäre hat wenig von einer Klinik, sondern eher Hotel-Charakter.
Das Schwimmbad ist super und kann ab 16 Uhr frei genutzt werden, wie auch der Fitness-Raum.
Die Vorträge sind sehr abwechslungreich und interessant. Zum Thema Hämatologie gibt es keine Vorträge.
Ich habe es geschafft, in den 3,5 Wochen meine Kräfte wieder soweit aufzubauen, daß ich anschließend zum Skilaufen gefahren bin :-))
In der Sporthalle kann man Badminton spielen, was ich oft genutzt habe.
Wochenendbesuche von Angehörigen mit Übernachtung lassen sich arrangieren und meine Kinder haben das Schwimmbad geliebt.
Der Ort hat außer der Therme wenig zu bieten. Ansonsten gibt es kleine nette Orte in der Umgebung.
Insgesamt war es eine gute Zeit, meine Erwartungen wurden voll erfüllt und ich habe das Ziel bzgl. Fitness erreicht.

Hier kann man Kraft und Hoffnung tanken

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gesamtes Personal
Kontra:
Sporttherapien vor dem Frühstück :-(
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in dieser Klinik und kann nur Gutes berichten!

Sämtliche Angestellte vom Chefarzt bis zum Reinigungs- und Küchenpersonal sind ausgesprochen nett und hilfsbereit.
Die Zimmker sind klein aber zweckmäßig eingerichtet und sehr sauber!
Die renov. Zimmer sind natürlich schon etwas besser (Kühlschrank..) und nach vorne raus hat man eine super Aussicht. Dafür hat man bei den hinteren Zimmern Nachmittagssonne auf dem Balkon.

Das Essen ist sehr gut, täglich reichliche Auswahl am Salatbuffet und die Wahl zwischen 3 Mittagsgerichten. In der gesamten Zeit, die ich dort war, hat sich der Speiseplan noch nicht wiederholt!

Die ärztliche Betreuung war sehr gut. Ich hatte die Möglichkeit, sämtliche Probleme mit meinem Kurarzt zu besprechen und er gab mit ebenso die Chance,verschiedene Angebote der Therapien auszuprobieren, um dann das richtige für mich zu finden. (Z.B. Klangschalenentspannung, Dance vita, Qigong, Visualisierung...).

Die Physiotherapeuten sind einfach spitze - ich kann mir keine besseren vorstellen!

Zusätzlich gab es eine große Auswahl an interessanten Vorträgen, bei denen für jeden etwas dabei ist!!

Ich habe die Zeit dort 100%ig genossen und sehr viel Positives mit in meinen Alltag genommen.
Schon heute hoffe ich, evtl. eine 2. Reha bewilligt zu bekommen um wieder ins Bellevue zu kommen.

Norbert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer schweren Operation war ich in dieser Klinik 5 Tage nach der Entlassung aus dem Krankenhaus in dieser Klinik. In dem 3-wöchigen Aufenthalt ist es gelungen, dass ich wieder in relativ kurzer Zeit wieder auf die Beine kam. Ferner konnte ich mit meiner Krankheit besser umgehen.

gute atmosphäre, aber 70er-jahre ausstattung der zimmer

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
nettes personal
Kontra:
veralterte zimmer-ausstattung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war in 03/12 - anfang 04/12 in der ahb in dieser klinik. therapeuten waren sehr gut und wie das gesamte personal freundlich und stets hilfsbereit. das essen, die auswahl und die sonderaktionen waren auch optimal. allerdings war mein zimmer nach hinten gelegen, d.h. ich habe direkt auf den abgeholzten teil des hanges geblickt - war etwas demoralisierend, zumal zu dieser zeit noch alles kahl und grau war. habe zur halbzeit wegen einer verlegung nachgefragt (nach vorne mit blick ins schöne tal, tolle sonnenaufgänge, etc. man hat mich vertröstet (warteliste). habe bis zum ende im urspr. raum verharrt - schade!
weiterhin muss unbedingt eine renovierung der zimmer stattfinden. es ist alles sauber und funktional, aber eben 70er-jahre status.

Bei -19Grad Walken = kein Pardon ha....

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
In der Kalten Jahreszeit - Zeit für sich nehmen & genießen
Kontra:
Zu meinem Krankheitsbild fehlten mir Vortäge und Gespräche.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Bellvue ist die 2 Hamm Klinik wo ich eine Rehe Maßnahme machen konnte und im großen & ganzen bin ich auch sehr zufrieden gewesen.

Allerdings fehlten mir zu meinem Krankheitsbild (Endeometriose Karzinom +Eierstockk.) Vorträge und Gespräche.
Denn zu 80% sind dort die meisten Patientinnen mit Brustkrebs zu finden. Die anderen ca 15% sind Herren mit Prostata & Lungenkr.
Die Bellvue Klinik ist gegenüber der in St.Peter Ording veraltet.
Es wurde/wird aber renoviert/modernisiert.

Therapeuten alle sehr nett - waren aber einige Ausfälle bedingt durch erkranktes Personal.
Da wir ja nur Eiszeit hatten Ende Jan/Anf. Februar 2012 walken bei -19Grad puh..... aber es hat auch spaß gemacht seinen "Schweinehund" dabei zu überwinden u 1 Std durch zu halten bei diesen Temperaturen (;-))

Die Gegend drum herum war zu meinem Zeitraum dort völlig "Tot". Eher Langweilig.

Schön war aber dafür mein Zimmer im 5 Stock mit Talblick. Und auch das Essen war super okay.

Weiterempfehlen kann ich die Klinik auf jedenfall.

Besser geht es kaum!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Atmosphäre und kompetente Unterstützung
Kontra:
Fällt mir nichts ein, auf "Probleme" wird sofort reagiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sie werden hier sehr freundlich und herzlich betreut. Das Essen ist sehr gesund und schmeckt ausgezeichnet. In der Klinik gibt es ein wunderschönes Schwimmbad. Nach einer schweren Operation bin ich sehr schwach in der Klinik angekommen und topfit und seelisch gefestigt entlassen worden! Ich bin sehr zufrieden und versuche bei der nächsten REHA, wieder im Bellevue verwöhnt zu werden.

Gut für Körper und Seele

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Therapieangebot für die onkologische Rehabilitation ist sehr umfangreich, die Betreuung durch Ärzte und Therapeuten hervorragend. Hervorzuheben ist die unglaubliche Freundlichkeit des gesamten Personals. Die Vorträge waren interessant, trotzdem ich mich ausführlich mit dem Thema beschäftigt hatte, kamen noch neue Informationen. Besonders möchte ich die hervorragende psychologische Betreuung, egal ob beim Vortrag oder Einzelgespräch, betonen. Das Essen hat sehr gut geschmeckt (in 4 Wochen hat sich nichts wiederholt), super Salatbuffett. Die Zimmer (ich hatte noch eins der älteren) sind zweckmäßig eingerichtet und sehr sauber gewesen. Schön war, dass man die Fitnessräume und das Schwimmbad auch in der Freizeit nutzen konnte.
Die Cafeteria (wo man nicht unbedingt was verzehren muss) und das Foyer mit Leseecke sind gemütlich und einladend. Die Umgebung lädt zum Wandern ein. Mehrfach gab es Abends kulturelle Angebote, wie z.B. Zauberer, Soul und Irish Folk. Außerdem kann man Malen, Töpfern, Seidenmalen, Korbflechten, Specksteinschnitzen und Teddynähen ausprobieren. Die 4 Wochen sind mir nicht langweilig geworden und haben gut getan.

Wenn, dann wieder BELLEVUE !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einwandfrei !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einwandfrei !)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einwandfrei !)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einwandfrei !)
Pro:
Alles !
Kontra:
Nichts !
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann überlegen und überlegen, mir fällt absolut nichts aber auch gar nichts Negatives ein. Angefangen von der Klinikleitung bis zur guten Fee, die sauber macht, das Personal ist einfach nur Spitze. Die Zimmer wohnlich, zweckmäßig ( TV + Telefon selbstverständlich ) und genau wie die gesamte Klink in einwandfreien Zustand. Das medizinische Angebot, besonders die Traumabehandlung, mehr als aufbauend und hilfreich. Ich habe hier erst begriffen, warum auch in meiner Psyche nach diversen Krebs OP´s was durcheinander geraten ist. Die Klinik hat mehr den Charakter eines guten Hotels mit medizisch sehr guter Betreuung. Einwandfreie Sport - und Pysiotherapie rundet das Bild ab. Sollte mal was "klemmen" sorgen alle Mitarbeiter sofort für Abhilfe - man muss sich nur melden. Zum Abschluss noch ein Lob an die einwandfreie, frische, sehr schmackhafte und abwechslungsreiche Küche. Wer was für seinen Körper und die angeschlagene Seele tun will, ist hier bestens aufgehoben.

Tolle Klinik - sehr zu empfehlen :-)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Atmosphäre, Personal, Essen, Schwimmbad, Zimmer
Kontra:
-
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gerade nach Hause gekommen und kann nur Gutes berichten:

Freundliche Atmosphäre, kompetentes Personal, jeder war zu jeder Zeit immer ansprechbar. Gewichtsreduktion trotz hervorragenden Essens. Tolles Schwimmbad, schöne Zimmer mit Balkon. Viel Zeit für mich.

Komme nächstes Jahr wieder.

onkologische Reha - Klinik der Extraklasse

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kaum steigerungsfähig!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Therapeuten wissen was Sie tun!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Lob an alle Ärzte, Schwestern und Therapeuten!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ungezwungen, freundlich, super in allen Bereichen
Kontra:
Wer hier was negatives sucht, hat lange zu suchen!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon in verschiedenen Reha-Kliniken, doch diese Klinik ist die Erste, wo alles, aber auch alles von A-Z stimmt.

Einzel - Zimmer (neu möbliert) mit Safe, Kühlschrank, Flachbildschirm und Balkon (Dusche ohne jegliche Stufe) - wo findet man das heute schon? Die Sauberkeit im gesamten Haus ist beispielgebend! Alles im Bellevue ist auf eine sehr entspannte und zwanglose Atmosphäre ausgelegt, dazu gehört die Freundlichkeit in allen Bereichen (Ärzte, Schwestern, Therapeuten, Servicepersonal, Rezeption, Verwaltung, Putzgeschwader und, und, und). Zum Essen: generell Selbstbedienungsbuffet (mit ausgezeichnetem Angebot) zu allen 3 Mahlzeiten. Dazu stehen mittags drei Speisen (die man an den Tisch gebracht bekommt) zur Wahl. Es gab in den 3 - Wochen wo ich dort war, nicht einmal ein Mittagessen 2x! Es wurde viel Wert auf frische Salate, Rohkost und Obst gelegt, so dass jeder zu jeder Zeit seinen jeweiligen Appetit stillen konnte. Kostenlos steht Wasser (still, medium, sprudel, kochend für Tee) unbegrenzt und rund um die Uhr zur freien Verfügung. Die Therapieplanung funktioniert super. Auch die Therapieräume (egal ob Einzel- oder Gruppenräume, Turnhalle und Schwimmbad) sind ganz neu und sehr ansprechend gestaltet. Desweiteren gibt es: einen kostenlosen Kliniksbus zur Stadt, Fahrstühle, riesiges Freizeitangebot, ein super Cafe, kostenlosen Parkplatz, MTT (Medizin. Trainings-Therapie) mit neuesten Maschinen u.a. Vom Sparzwang der Kliniken merkt der Patient absolut nichts!

Ich kann nur abschließend sagen: Wer hier Reha machen darf (ich betone: "darf" und nicht "muss"!), kann jeden Tag genießen sowie voll zur Erholung und zum Vergessen der Krebskrankheit nutzen. Von den 96 existierenden onkologischen Rehakliniken der BRD, belegt diese Klinik seit Jahren den 3. Platz und ich bin fest davon überzeugt, dass es zwischen 1. und 3. Platz nur minimale Unterschiede gibt.

P.S. Noch sind nicht alle Zimmer umgebaut, wenn möglich "neu möbliert und nach vorn raus" verlangen.

Tolle Klinik - Absolute Empfehlung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Könnte nicht besser sein)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier stimmt alles - von den sehr informativen Vorträgen über ärztliche Gespräche bis hin zur psychologischen Beratung für Patienten und Angehörige)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte nehmen sich viel Zeit für die Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Reibungsloser Ablauf bei den täglichen, zeitlich aufeinander abgestimmten Anwendungen - hervorragend organisiert.)
Pro:
Unverkrampfte Atmosphäre, ideal für mündige Patienten
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Anfang 2012 drei Wochen in Bellevue verbracht und bin des Lobes voll! Hoch kompetentes, stets freundliches Personal, sehr angenehme Atmosphäre in der gesamten Klinik, gepflegte Zimmer, tolles Schwimmbad, vielfältige Sportmöglichkeiten und ein hervorragendes, vielfältiges und abwechslungsreiches Speiseangebot.

Tolle Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
einfach alles war gut
Kontra:
nichts negatives
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Sehr schöne Zeit dort. Das Essen war gut, die Anwendung waren auch sehr gut.Nur Schade das in dem Zeitraum wo ich da war das große Schwimmbad renoviert wurde. Ich kann die Klinik guten Gewissens weiterempfehlen.
Hatte auch super Gesellschaft. Wir waren eine Super Clique;-)

seimen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Top!!
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe vom 02.12.2011 bis 23.12.2011meine Reha im Bellevue verbracht.Das gesamte Personal von der Reinigung bis zu den Ärzten ist top! Mir gegenüber war die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit super. Zum Essen muß ich sagen, Nöler gibt es überall aber sie sollen sich mal an ihre eigene Nase fassen, denn es war vieles aufgetischt (Büffet)und geschmacklich sehr gut.
Ich werde diese Klinik immer weiter empfehlen.
Wünsche allen ein gesundes und glückliches
++++++N E U E S J A H R 2012 ++++++

Topklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
das üeraus freundliche Klime der Mitarbeiter untereinander
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

vom 22.03.-18.04.2011 war ich hier zur Reha und rundum zufrieden, besser geht nicht, so daß ich jetzt vom 24.-31.12.2011 privat hier war. Der Empfang des Personals, sowohl Rezeption, als auch Service war sehr herzlich und überaus zuvorkommend.

Leider!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (leider!)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (leider!)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (unfassbar sowie untragbar!)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (:-))
Pro:
Therapeutischer Bereich / Service-Bereich
Kontra:
Pflege-Bereich / Arzt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe ein zweites Mal meine Reha im Bellevue verbracht, dies vorab: Die Agestellten im Service-Bereich sowie die Therapeuten sind top! Die Mehrzahl der Angestellten im Pflegebereich sind gleichermaßen top! Dieses Jahr war ich allerdings mit der Ignoranz sowie Unfreundlichkeit, ja nahezu mit der Dreistigkeit des leider für mich zuständigen Arztes sowie zweier Pflegekräfte mehr als unzufrieden! Dies hat sich über die ganze Reha gezogen. Ich musste feststellen, dass die "gepredigten" Worte... vonwegen, dass der Patient und dessen Wohl an oberster Stelle steht.... nur leere Worte sind. Selbst im nachhinein erhalte ich ein Schreiben von dem Chefarzt mit mir unverständlichem Inhalt. Ein erneute Reha werde ich in Belelvue nicht verbringen und rate jedem davon ab. Wenn man eine Erkältung o.ä. hat, reicht wohl der "Einsatz" der Ärzte. Man sollte nur nichts ernsteres haben bzw. ein "wirkliches" Anliegen mit schwerwiegenden Folgen!

3 Kommentare

anerev am 01.12.2011

Ich war vom 22.03.-19.042011 in der Klinik Bellevue. Ich war schon mehrfach zur Reha, aber Bellevue schneidet in allem hervorragend ab. Da stimmt einfach alles. Der Umgang des Personals untereinander ist lobenswert. Dr. Maybier hatte für jeden Patienten ein offenes Ohr, auch für etwaige Kritiken. Die letzte schlechte Bewertung kann ich nicht nachvollziehen. Unzufriedenheit sollte man gleich vor Ort ansprechen und um Änderung bitten und nicht warten, bis man abgereist ist. Bei soviel Unzufriedenheit kann ich nur sagen, man sollte erst mal sich hinterfragen, ehe man solch eine Kritik abgibt. Alle andren Bewertungen sind voll des Lobes, wollte sich da jemand wichtig tun.

Ich jedenfalls komme gern wieder, so jetzt zu Weihnachten für eine Woche privat. Fühle mich in Bellevue gut aufgehoben.

  • Alle Kommentare anzeigen

Einfach nur DANKE !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles !
Kontra:
Nichts !
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Genau genommen ist es eine Klinik für Psychoonkologie. Wer also mit den Folgen einer Krebserkrankung zu kämpfen hat, oder nicht weiss, bzw. versteht was auf einmal mit seinem ICH passiert ist, sollte eine der Hamm-Kliniken (siehe Homepage) wählen. Das komplette Konzept ist stimmig und man kommt sich vor der ersten Minute an verstanden und gut aufgehoben vor. Die drei Wochen Aufenthalt sind Balsam für Körper und Geist. Ich danke der Klinikleitung und allen Mitarbeiter / innen nochmals diesem Weg. Mein besonderer Dank gilt der Psychologin Frau Völkel und der Pysiotherapheutin Frau Grimm. Das Essen ist mehr als gut und abwechslungsreich sowie reichlich. Die Zimmer sind zum größten Teil neu renoviert, so dass auch der Aufhalt hier sehr angenehm ist. Alle Zimmer mit Telefon + Farbfernsehen. Das Freizeitangebot ist vielfältig. Alle Mitarbeiter ( von der Reinigungskraft bis zum Klinikleiter ) sind mehr als freundlich und immer hilfsbereit. Der Hausprospekt ist genauso ehrlich wie der Internetauftritt der Klinik. Sollte ich wieder einmal zur Reha müssen / dürfen, ich wähle sicher wieder den Weg nach Bad-Soden Dalmünster.

Kann ich nur empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche und pflegerische Betreuung war sehr gut und dem Gesundwerdungsprozess nach meiner schweren OP sehr förderlich. Das Anwendungsangebot war genau richtig dosiert: Forderungen und Förderungen in Maßen und ausreichend Zeit zum Ausruhen, aufgehoben sein und selbstständig voran kommen. Allerdings muss man schon genau sagen, was man möchte, was nicht, was einem zu viel ist und welche Erwartungen man an die Reha-Zeit hat. Daher sollte man seine Unterlagen und den Fragebogen zur Eingangsuntersuchung komplett haben. Aus meiner Sicht waren die zweieinhalb Wochen zwischen Entlassung aus dem Krankenhaus und Beginn der Reha mehr als notwendig, um einfach ohne Programm nach Uhrzeiten ausruhen zu können. Die Seminare und Vorträge waren alles andere als langweilig, ganz im Gegenteil. Die psychotherapeutischen Einzelgespräche haben sehr viel in mir bewegt und die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen und vor allem die akustische Körperentspannung (Klangschalen) waren einfach ein Genuss.
Die Verpflegung könnte besser und abwechslungsreicher nicht sein, das gesamte Personal ist unaufdringlich freundlich und zuvorkommend, die Therapeuten sind geduldig, verständnisvoll und kompetent, der Sozialdienst hat den ganzen Papierkrieg für mich erledigt und der Chefarzt Dr. Meybier ist einfach ein Sympath. Da ich im August in der Bellevue-Klinik war, konnte ich die große Terrasse ausgiebig nutzen, die Cafeteria hat leckeren Kuchen und wer kommunikativ veranlagt ist, findet schnell Leute, mit denen man etwas unternehmen oder auch einfach nur zusammensitzen kann. Die "Freizeit"-Angebote sind eher rustikaler und volkstümlicher Natur, aber die organisierte Busfahrt nach Fulda war schon fein. Bad Soden und die Umgebung (Stausee, Steinau, Gelnhausen - 50er-Jahre-Museum und die Altstadt) sind gerade in der wärmeren Jahreszeit allemal Ausflüge wert - wenn man denn die gefühlten 180 Höhenmeter bei 20 Minuten Fußweg zwischen Tal und Klinik konditionsmäßig packt. Wer die Weite liebt und einen herrlichen Blick auf das Tal genießen möchte, der sollte auf jeden Fall ein Zimmer "talwärts" einfordern. Das Zimmer ist einfach aber zweckmäßig. Mehr Text ging nicht.

Super Essen, tolle Betreuung und Anwendungen!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Therapeuten
Kontra:
evtl. die etwas ältere Einrichtung, ist aber alles tip top sauber
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Reha-Klinik die ich aus vollem Herzen empfehlen kann. Das Personal, die Therapeuten und Ärzte, alle sind freundlich und professionell. Es werden Nordic-Walking-Gruppen angeboten und auch zusätzliche Kurse, z. B. Teddybasteln, Korbflechten, diverse Vorträge zu Krebs-Themen, Schwerbehindertenberatung. Alles top. Das allerbeste kommt noch: Das Essen! Ich bin vollends begeistert, immer frischer Salat, keine Fertigsuppen oder -soßen und somit keine ungesunden Geschmacksverstärker. Zum Frühstück sogar gekochte Eier und am Wochenende gibt es Brunch, da geht es um 8.00 Uhr los mit Rühreiern, Würstchen, Speck (einmal die Woche darf jeder mal schlemmen) und geht bis 12.30 Uhr dann werden auch warme leckere Gerichte gereicht. Heute abend (Mittwoch) gab es Käsespätzle, so lecker wie ich sie noch nie hatte. Einzige Manko sind vielleicht die etwas veralteten Zimmer. Aber die sind ja nicht so wichtig, weil man sowieso immer zu Anwendungen unterwegs ist. Die Sanitäreinrichtung ist aber saniert und wirklich sauber. Insgesamt ist alles sauber und der Ort Bad Soden-Salmünster ist wirklich schön mit vielen kleinen Cafes und Hotelrestaurants. Ich kann eine Reha nur wärmstens empfehlen.

Einfach Spitze !!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte/Therapeuten/Personal super nett
Kontra:
etwas veraltet - wird aber renoviert ((-;
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28.06. bis 26.07.2011 zur AHB dort und kann nur sagen, es war super spitzenklasse (-; Vielen Dank an die super netten und immer gut gelaunten Therapeuten, es hat sehr viel Spaß mit Ihnen gemacht...Das Essen war lecker und immer genug da (vor allem Salat ((-; ) Die Zimmer waren funktionell eingerichtet, allerdings etwas veraltet, aber Sauberkeit wird hier in allen Bereichen sehr groß geschrieben.... Die Zimmer werden momentan nach und nach renoviert und leider ist auch ein Schwimmbad zu gewesen, da dieses renoviert wurde....voraussichtlich bis Ende August wurde uns gesagt....
Die Umgebung ist sehr schön, man kann tolle Ausflüge unternehmen, die von der Klinik angeboten werden und sich wirklich rundherum wohlfühlen. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, denn da werde ich versuchen auf jeden Fall wieder dorthin zu kommen....
DANKE nochmal an das komplette Bellevue-Team.....

Spitzen Reha Klinik!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Gute Ärzte
Kontra:
Zimmer in die Jahre gekommen, aber sehr sauber.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.06.11 bis 06.07.11 in der Reha-Klinik Bellevue.
Es ist eine sehr gute Klinik! Die Anwendungen waren Spitzenklasse.Das Personal war total motiviert und sehr freundlich.Den Terapeuten und Team auf diesem wege DANKE.
Ich kann die Klinik nur empfehlen.

Vollkommen zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Super Ärzte
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im Mai/Juni 2011 als Patient in dieser Klinik und bin absulut zufrieden. Ich war schon in vielen anderen Kliniken, aber solch eine tolle Reha-Klinik habe ich noch nicht kennen gelernt. Jederzeit würde ich die Klinik weiterempfehlen und auch selbst wiederkommen. Besonders möchte ich hervorheben das man von Anfang bis Ende das Gefühl hat, das in der Klinik ein Team arbeitet. Alle von den Ärzten, Therapeuten bishin zum Service - Personal und Reinigungs - Personal sind sowas von nett, man fühlt sich fast wie zu Hause. Danke für Alles. Ein sehr zufriedener Patient. DANKE!!!!

Ich würde sofort wiederkommen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen - Seminare
Kontra:
Zimmerausstattung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik! Bin nach Brustkrebs OP mit Entfernung v. Wächterlymphknoten, Chemo und Bestrahlung dorthin gekommen. Die gebotenen Anwendungen waren Spitzenklasse. Das Personal war total motiviert und überdurchschnittlich freundlich. Auch wenn manche Übung ungewohnt war, hat es mächtig Spaß gemacht, dem Therapeuten nachzueifern. Ich bin um einiges beweglicher geworden!
Trotz des reichhaltigen Angebots von leckeren Speisen konnte ich einige Kilos verlieren. Auf die Zubereitung kommt es an!
Das Zimmer war nicht so toll, aber der Aufenthalt dort war eher nur für die Nacht und Morgentoilette gedacht. Leider gab es keine Verdunklungsmöglichkeit mit Gardinen oder Rollo. So war die Nacht mit Einbruch der Helligkeit zu Ende. Nach vorn raus hat man einen herrlichen Blick ins Kinzigtal, aber bei offenem Fenster stört die Eisenbahn mit dem Güterzugverkehr - hauptsächlich nachts.
Alles in Allem, ich würde sofort wiederkommen. Ich kann die Klinik nur sehr empfehlen.

100% weiter zu empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles ist bestens verlaufen
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik!
Da schliesse ich mich den anderen positiven Bewertungen an und kann jede Zeit die Klinik nur weiter empfehlen.
Alle sind super nett, kommen auf die Bedürfnisse der Patienten zu und es wird alles für eine erfolgreiche Rehabilitation gemacht.

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2011 drei Wochen Patientin in der Klinik Bellevue und kann den guten Ruf, den die Klinik hat, nur bestätigen. Alle Mitglieder des Teams, von den Ärzten bis zu den Reinigungskräften, sind immer freundlich und jederzeit ansprechbar gewesen. Die Küche ist absolut hervorragend und wem es hier nicht schmeckt, dem ist nicht zu helfen. Ich fand es sehr positiv, dass die Therapieräume außerhalb der Therapiezeiten genutzt werden konnten. Wer also zusätzlich Sport machen wollte, konnte das Angebot morgens oder abends, teilweise sogar nachts nutzen. Wie gut oder weniger gut man eine Therapie findet, hängt sicherlich vom eigenen Empfinden oder der Chemie zwischen Therapeut und Patient ab. So haben mir persönlich einige Therapeuten/innen sehr gelegen, andere weniger. Unterm Strich bin ich aber recht zufrieden. Von den Vorträgen fand ich ebenfalls einige höchst interessant und lehrreich, andere dagegen langweilig - ist halt abhängig vom eigenen Interesse und wie gut der/die Vortragende präsentieren kann.
Mein Zimmer war sehr zweckmäßig und großzügig ausgestattet und sauber. Den Balkon mit dem Blick über das wunderschöne Kinzigtal habe ich geliebt.

Die Klinik kann ich ohne Vorbehalte empfehlen.

Ich war begeistert!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nix
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Reha vom 16.3.- 6.4.2011 in der Klinik. Ich bin total begeistert wie gut ich dort physisch und psychisch wieder aufgebaut wurde. Ich hatte, wie von mir gewünscht, täglich sehr viele Anwendungen, wie z.B: Gymnastik, Aquafitness, Nordic Walking, Entspannungskurse, Lymphdrainage etc. Alles ist freiwillig, wer weniger oder mehr wünscht kann das in Absprache mit seinem behandelnden Arzt auch ändern. Zusätzlich gab es verschiedene Vorträge zu vielen interessanten Themen wie z.B. Angst-/Stressbewältigung oder auch Ernährung. Wer noch Fragen zur Krankheit hatte konnte auch diese Vorträge besuchen. Sehr hilfreiche Einzelgespräche mit der Psychologin wurden auf Wunsch durchgeführt. Falls man immer noch nicht müde war, konnte man das Schwimmbad oder die "Mukki-Bude" nach 16:00 Uhr benutzen. An den Abenden gabe es diverse Unterhaltungsprogramme, die vielleicht dem ein oder anderen zu wenig waren. Wer schon wieder einigermaßen fit auf den Beinen ist sollte mit gleichgesinnten in Bad Soden mal zum Disco Fox gehen. Das Personal von der "Zimmerfrau" über das Cafeteria-/Küchen-Personal bis zu den Physiotherapeuten, z.B. Frau Noll und den Ärzten ist total freundlich und kompetent. Ich habe mich sehr sehr gut aufgehoben gefühlt. Und natürlich war das Essen sehr gut mit Mittags- und Abend-Salatbuffet und Mittags hat man die Wahl zwischen 3 verschiedenen Hauptgerichten. Aufpassen muss man schon, dass man trotz des vielen Sports nicht noch zunimmt.

reha pur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

nach 2009 das 2. mal in der klinik und es hat sich nicht ver-
ändert , im gegenteil ich konnte mich jetzt noch mehr erholen.

Tolle Klinik mit guten Therapeuten und Ärzten

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
ältere Einrichtung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr motivierte und gut geschulte Therapeuten.
Alles sehr sauber
Essen gut und meist abwechselungsreich
Ärzte die sich wirklich um Patienten kümmern und "round-the-clock" verfügbar sind
Tolles Team (Küche, Haustechnik, Reinigungsteam)
Zimmer sind älteren Baujahrs
Freizeitangebot ausreichend

angenehmer Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (die Diätberatung brachte keine wirklichen neuen Erkenntnisse)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Behandlungsplan war zu wenig individuell und er wurde nur mühselig geändert)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Einchecken und auschecken verlief reibungslos)
Pro:
freundliches Personal
Kontra:
Essen wenig abwechslungsreich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer sind renovierungsbedürftig aber sauber. Tipp: lassen Sie sich ein Zimmer nach vorne geben da die Zimmer auf der Rückseite des Gebäudes nur wenige Meter Blick auf den Berg zulassen, der sich gleich hinter dem Gebäude erstreckt. Dadurch sind diese Zimmer auch sehr dunkel.
Auffallend ist die gute Stimmung in der Klinik. Alle Mitarbeiter sind freundlich, gut gelaunt und grüßen immer. Dadurch fühlt man sich richtig wohl.
Das Essen ist wenig schmackhaft da kaum gewürzt. Der Speiseplan ist eintönig und wiederholt sich nach einiger Zeit. Die Auswahl der Speisen ist extrem begrenzt und langweilt schon nach einer Woche. Wirklich schade.
Die vorgeschlagenen Behandlungen / Therapien focusierten sich zu 50% auf Vorträge die mir bei meinem Genesungsprozess nur wenig nutzten. Nur sehr schwerfällig und nach mehrfachen Gesprächen wurde der Behandlungsplan meinen Wünschen angepasst.
Hervorheben möchte ich die psychologische Abteilung die sich wirklich engagiert für die Belange der Patienten einsetzt. Vor allem Fr. Dr. Völkel habe ich als fachlich hoch kompetente Mitarbeiterin erlebt! Vielen Dank.

Super Reha-Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Ich war rundum zufrieden. Sehr aufmerksames Personal, Super Essen (Auswahlmöglichkeiten), angenehme Unterbringung. n
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war rundum zufrieden. Sehr aufmerksames Personal, Super Essen (Auswahlmöglichkeiten), angenehme Unterbringung.

Alles ok

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr gute Therpeuten
Kontra:
./.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 23.11. - 14.12.2010 zur AHB in dieser Klinik. und sehr zufrieden. Alle Mitarbeiter, von der Putzfrau bis zum Chefarzt, waren sehr bemüht dem Patienten den Aufenthalt so angenehm und optimal wie möglich zu gestalten.
Das Haus ist in die Jahre gekommen, aber ok. Das Essen ist abwechslungsreich und gut.
Ich kann die Klinik empfehlen.

Eine tolle Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Onkologisch geschultes Personal
Kontra:
fällt mir nichts ein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dort kann man sich wohlfühlen.Überaus freundliches Personal in allen Abteilungen.Vielseitiges Sportangebot.Hervorragende Psychologen!Vielseitiges Ergotherapieangebot.
Man merkt das die Mitarbeiter an Onkologischen Schulungen teilnehmen. Die Zimmer werden gerade renoviert (z,Teil schon fertig)sind aber wirklich OK.Essen ,jeden Tag 3 Hauptgänge zur Auswahl.Schwimmbad ist groß und auch nach den Anwendungungen für jeden zugänglich.
Man kann zu Fuß in den Ort , der zwar klein aber wunderschön ist.Es werden Ausflüge am Wochenende angeboten.Fulda ist wirklich sehenswert.
Abends zusätzlich Vorträge, Musikdarbietungen oder Bastelabende.

Rehaklinik Bellevue optimal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
die Freundlichkeit im ganzen Haus tut sehr gut
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es stimmte allles in dieser Klinik. Das freundliche Personal, die
Ärzte, die Pfleger - alles optimal. Die Zimmer sind groß und freundlich und gut ausgestattet. Das Essen ist abwechslungsreich, hervorzuheben das umfangreiche Salat-Buffet. Es war eine gelungene Reha, die ich gerne wiederholen
würde, aber nur in Hamm-Kliniken!

Optimale AHB

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapieansatz der Klinik
Kontra:
wirklich nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als AHB Maßnahme (nach extr. Nierentumor) im Frühjahr 2009 freundlich in der Klinik aufgenommen worden. Für mich war es eine Zeit an die ich sehr gerne zurückdenke. In der AHB habe ich in aller Ruhe beginnen können die Krankheit zu erfassen und zu begreifen. Das gesamte Personal von medizinisch -und therapeutischen Bereich waren hervorragend eingestellt. Die Unterbringung und die Verpflegung waren einfach super. Ich habe dort wieder gelernt zu gehen. Wäre dieses Jahr gerne wieder nach Bad Soden-Salmünster gefahren.

Herzlichen Dank an das ganze Personal

Einfach super diese Klinik!Wo man sich wohlfühlt!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2002
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Es wird einen jeder Wunsch erfüllt der möglich ist!
Kontra:
keiner
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik die von A-Z auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Patienten eingeht.Ich war schon 6.Mal dort.Wer einmal da war,kommt immer wieder!Es fehlt einem an nichts.Ärzte, Personl und Therapeuten einfach Spitze!Es gibt einfach nichts zu bemängeln oder zu meckern!Einfach toll diese Hamm-Klinik!
Weiter so!!!!
MGHG
Ihr
U.F.

1 Kommentar

yanik am 01.06.2010

habe schon einige kuren hinter mir.
bellevue in BSS ist in allen (!) bereichen unschlagbar.
hier gesundet man und es gibt einfach nichts (!!!)zu meckern
nur großes lob, überall (!!!) und dass, obwohl ich
extrem kritisch bin. sam hat absolut recht!

Immer wieder !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich hatte nichts zu bemängeln)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte nahmen sich viel Zeit und waren jederzeit ansprechbar.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekt geplant)
Pro:
Wohlfühlcharakter
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da der Schwerpunkt dieser Klinik auf Onkologie und nicht auf Orthopädie liegt, war ich vor Antritt der Reha im August 2009 sehr skeptisch, ob es die richtig Klinik für mich wäre.
Ich kann nur sagen, dass ich total positiv überrascht war und immer wieder in diese Klinik fahren würde.
Ich habe mich von der ersten Minute an wohl gefühlt.
Die Zimmer sind einfach eingerichtet, aber alles notwendige ist vorhanden.
Das komplette Personal war extrem freundlich und hilfsbereit.
Das Essen war super gut.
Die behandelnden Ärzte nahmen sich Zeit und erstellten einen für mich perfekten Therapieplan. Es wurden auch andere fachspezifische Ärzte wegen anderer Probleme zu Rate gezogen.
Alle Therapeuten waren spitze.
Die Stimmung in der Klinik ist super. Alle Patienten fügen sich problemlos zusammen und es herrscht eine lockere Stimmung trotz schwerer Erkrankungen.
Das angebotene Freizeit- und Ausflugsprogramm war enorm groß.
Ich hätte mir allerdings gewünscht wenigstens ein Fahrrad mitgehabt zu haben. Die Klinik liegt fast als letztes Haus am Berg. Man muss schon gut zu Fuß sein und viel Zeit haben um in die zwei Orte zu gelangen.

Fazit: immer gerne wieder !!!

1 Kommentar

Sam272 am 11.05.2010

Normalerweise gibt es eigene Klinikräder,die stehen hinten in der Garage,einfach mal danach fragen.So werden auch gemeinsame Touren mit der Klinik durchgeführt,nach Wächtersbach oder rund um den Talsperren-See.

Rundherum empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Dezember 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sind sehr aufmerksam und hören zu
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich schließe mich den vorliegenden positiven Berichten an. Ein Haus, in dem man gerngesehener Gast und nicht nur Patient ist, mit einer sehr angenehmen Geesamtatmosphäre.
Die Zimmer sind Standard, aber ausreichend und sehr sauber.

Uneingeschränkte Empfehlung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Beide Orte (Bad Soden und Salmünster) langweilig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Wichtigste meiner insgesamt ganz überwiegend positiven Erfahrung in 4 Wochen Reha dort: Sehr freundliches, einfühlsames und sehr professionelles Personal erarbeitete von Anfang an "massgeschneidert" mit mir, was von dem vielfältigen Programmangebot der Klinik in meiner momentanen Lebenssituation konkret für mich hilfreich sein könnte (statt mich einem Gesundheitsprogramm zu unterwerfen und zu versuchen, einen Erwachsenen zum irgendwie besseren Menschen zu erziehen!). Gutes Essen, gute, aber unaufdringliche Ernährungsberatung, usw.

TOP,TOP,TOP

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war die erste Januar Woche in der Reha Bellevue,
Für mich war es dir erste Reha und ich bin total Positiv überrascht von dieser Klinik.
Das Essen war einfach nur Super und die Ärzte sowie das gesamte Personal immer Freundlich und hilfsbereit.

Ich kann diese Klinik nur empfehlen und würde ein zweites mal hin fahren.

Gruß

Clodett

tolle klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mehr als sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mehr als sehr zufrieden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mehr als sehr zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (kleines minus die zimmervergabe)
Pro:
fast alles
Kontra:
zimmervergabe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

wir können nur die aussagekräftigen bewertungen der anderen
patienten bestätigen was sie über die reha - klinik BELLEVUE in bad soden - salmünster geschrieben haben. SUPER , SUPER .
mehr als empfehlenswert .
waren als ehepaar in zwei einzelzimmer mit verbindungstür
untergebracht , war OK . was aber in den vorgesprächen der zimmervermittlung
nicht so positiv rüberkam.

Prima Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
nichts zu bemängeln
Kontra:
nichts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2009 zur AHB in der Bellevue Klinik in Bad Soden-Salmünster.
Es war einfach nur super dort. Das gesamte Personal und die Ärzte waren sehr freundlich und immer hilfsbereit.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben und wohl gefühlt.
Das Essen war gut, die Auswahl groß. Auch die Anwendungen waren gut und die Therapeuten sehr freundlich.
Die Klinik ist unbedingt zu empfehlen.

business as usual

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Ausstattung der Klinik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Positiv hervorzuheben ist, dass diese Klinik pauschalierte Tagessätze für Privatpatienten anbietet, die eine genaue Kostenkontrolle ermöglichen. Kritisch anzumerken ist allerdings, dass diese Klinik lange nicht modernisiert worden ist. Dies betrifft sowohl die Zimmer als auch die therapeutischen Einrichtungen, wie z.B. das Schwimm- oder das Bewegungsbad. Fazit: Der Therapieerfolg hat sich zwar eingestellt, aber die Rahmenbedingungen waren suboptimal.

Empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich schon mehrere Reha´s hinter mir habe, kann ich über das Bellevue sagen: Dort fahre ich wieder hin.

Nur empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich fühlte mich sehr gut aufgehoben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auch zu Ernährung und sozialen Veränderungen wird ausführlich beraten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Ärzte hören zu und helfen weiter, es gibt keine Hektik)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es ist alles sehr gut organisiert)
Pro:
die Bereitschaft zur Hilfe jeder Art
Kontra:
die z. T. erforderliche Renovierung läuft (so leise es geht)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zusammenarbeit zwischen Patienten und dem gesamten Team des Hauses, egal ob Pfleger, Ärtze, Therapeuten, Küche,... ist sehr aufgeschlossen und angenehm. Jede Art von Hilfe wurde mir spätestens auf meine Fragen hin freundlich und umfangreich beantwortet, bzw. erteilt. Ich habe den Aufenthalt genossen, das Haus sehr motiviert verlassen und genieße die ersten Erfolge der Umsetzung.

nur zu empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Sept.2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
total gute Stimmung im ganzen Haus
Kontra:
es gab nichts negatives
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September im Bellevue und habe mich dort superwohl gefühlt. Alle, wirklich alle dort im Haus waren sehr nett, egal ob Arzt, Physiotherapeut, Servicepersonal... Ich hatte sehr viele und sehr gute Anwendungen, die auch noch wirklich Spaß gemacht haben. Ich habe meine Kondition extrem verbessert, habe während der AHB sehr viel über meine Krankheit gelernt und habe entgegen all meiner Vorsätze meinen Aufenthalt um eine Woche verlängert. Man kann in dieser Klinik nicht nur vielen Freizeitaktivitäten nachgehen, sondern es gibt sogar die Möglichkeit, ein Zustellbett zu buchen und über Nacht Besuch zu empfangen, der auch am Essen teilnehmen darf und Schwimmbad und "Muckibude" benutzen darf.Ich kann diese Klinik wirklich nur wärmsten weiterempfehlen.

Ich war gerne dort

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Vorbildlich
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorbildliche Kurklinik kann ich nur sagen. Vom kleinsten Mitarbeiter bis zum Chef alles Perfekt. Sinnvolle Anwendungen, gute Pflege und hervorragende Küche.
Habe mich so wohl gefühlt wie lange nicht mehr.
Kann ich nur empfehlen.
Auf diesem Weg noch besten dank den Mitarbeitern der Bellevue Klinik.

Für mich die Nummer EINS

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hier gibt`s das Rundum-Sorglospaket)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Seminare und Vorträge)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man hat Mitspracherecht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles reibungslos)
Pro:
Erholsam, freundlich, kompetent
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist genial. Von den Reinigungskräften bis zum Chefarzt sind alle superfreundlich und darauf bedacht alle Wünsche zu erfüllen. Hier herrscht eine aufrichtige herzliche Freundlichkeit. Bei den Therapieangeboten, die sehr reichlich sind, darf man mitbestimmen, was man gerne hätte. Psychologisch äußerst kompetent, physiotherapeutisch nicht zu überbieten ärztlich schon gar nicht. Das Essen ist spitze.Die Zimmer sind ok. Teilweise schon renoviert. Weitere Modernisierungen stehen an.
Die Klinik ist am Hang gelegen. Wer sich vor einem Anstieg nicht scheut, wird manchesmal den schönen Kurpark oder den Ortskern besuchen. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann auch den klinikeigenen Pendelbus nutzen.

Sehr empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Sozialberatung)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hier stimmt fast alles
Kontra:
----
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Beratung,
auf die gesundheitliche Problematik wurde sehr gut eingegangen,
Facharzt aus anderem Erkrankungsbereich (im Haus) wurde hinzugezogen, so das nicht nur die Krankheit wegen der die Kur genehmigt wurde, mit abgedeckt wurde.

Essensauswahl und -zubereitung sehr gut;

Beschaftigungstherapeutisches Angebot war gut;

Physiotherapeutische Betreung war sehr gut.

Das Bewegungsbad war alt und abgenutzt, soll aber in diesem oder dem nächsten Jahr erneuert werden.

Sehr gute Beratung durch die Sozialberaterin der Klinik.


Würde immer wieder gerne dorthin zurück kommen :-)

Ein empfehlenswertes Haus

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz und Freundlichkeit zeichnen dieses Haus aus
Kontra:
Nichts Negatives
Erfahrungsbericht:

Den positiven Berichten zu diesem Haus kann ich mich nur anschließen. Sowohl die Ärzte wie insbesondere die Therapeuten überzeugen durch große Fachkompetenz. Alle wenden sich dem Patienten zu und gehen auf seine Bedürfnisse ein. Die Therapie wird auf den Einzelnen abgestellt und mit ihm vorher abgesprochen.

Die große Freundlichkeit im Haus, von der Rezeption über die Zivildienstleistenden, von der Technik, der Verwaltung bis zu den Ärzten, dem Pflegepersonal und den Therapeuten ist angenehm und geradezu ansteckend. Die Zimmer sind hell, freundlich und sauber und haben alle einen Balkon. Das Essen ist abwechslungsreich und gut. Soweit notwendig gibt es, mit Unterstützung fachkundiger Diätassistentinnen, Wunschkost.

Insgesamt gibt es nichts zu beanstanden. Das Haus setzt sein Leitbild (siehe Homepage) im Alltag positiv um.

Eine sehr gute Sache!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Jungbrunnen , wenn man nur will!
Kontra:
das eine oder andere könnte erneuert werden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Man ist total versorgt, keiner erhebt den mahnenden Zeigefinger
(nicht lehrmeisterlich), Angebot rund um die Uhr ohne Zwang,
freundliches Klima!

Das Bellevue kann ich nur empfehlen!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007 und 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Man fühlt sich dort vom ersten Augenblick an gut aufgehoben!
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein tolles Haus, ein tolles Team - von der medizinischen und Verwaltungsführung bis zum Reinigungspersonal! Rundum eine gute Versorgung! Habe dort AHB und erste Reha verbracht. Es gab nix zu meckern.

Sehr empfehlenswerte Klinik mit überaus freundlichem Personal!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich sofort zuhause, weil alle freundlich sind.
Kontra:
Hier fällt mir beim besten Willen nichts ein.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier stimmt einfach alles: Gute Therapiepläne, Mitarbeiter von der Haustechnik bis zum Klinikchef ausgesprochen freundlich und hilfsbereit, Essen abwechslungsreich und von hervorragender Qualität, Seminare interessant, kompetente Anleitung bei den Sporttherapien, vielfältiges Freizeitangebot. Während meines Aufenthalts war die BfA zur Visite vor Ort und interviewte auch Patienten. Es wurde mir bestätigt, dass es sich um eine der besten onkologischen Rehakliniken handele.
Im Ort selbst war ich nur selten, da es mir in der Klinik bzw. beim Spazierengehen mit anderen Patienten abwechslungsreich genug war.
Alles in allem: Ich würde bei einer Wiederholung wiederkommen.

Mein zweites zu Hause

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
es gibt nichts besseres
Kontra:
gibt es nicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Freundlichkeit der Verwaltungsangstellten, der Schwester, der Physioterapeuten und der Ärzte sind einfach nicht zu übertreffen. Die Zimmer sowie die Cafeteria und auch der Speisesaal sind freundlich und immer sauber.
Das Freizeitangebot ist gut und auch die abendlichen Angebote in der Klinik-Cafeteria sind einfach genial.

Die angebotenen Vorträge sind aussagekräftig und für jeden sehr gut zu verstehe.

Rund um Erholt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich dort rund um wohl gefühlt. Das Personal sowie die Ärzte waren sehr gut. Das Essen war spitze. Die haben mich dort wirklich wieder auf die Beine gebracht.
Der Ort ist sehr ruhig aber für mich war das für die Erholung unwichtig. Ich wollte ja genesen und nicht in die Disco. Das Puplikum ist dort älter da die meinten Krebs Patienten sind.

Gut für Frauen mit Brustkrebs

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
familiär, gute Erholung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war sehr gut.
Das Personal war sehr bemüht und immer freundlich. Neben den vielen Anwendungen wurde viele Vorträge angeboten.
Es gab viel Raum für Gespräche mit anderen Reha-Patienten. Alle waren ein Art große Familie.

Gute körperliche und seelische Erholung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche und kompetente Betreuung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu Anfang war der Aufstieg zur Klinik anstrengend und es war erfreulich, festzustellen wie sich das nach den Anwendungen verbessert hat. Es gab viele interessante Gespräche.

Erfahrungsbericht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Für Orthopädie-Patienten nicht so geeignet
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt 3 Wochen in dieser Klinik und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass diese Klinik für Orthopädie-Patienten nicht so geeignet ist. Es gibt nur eine FÄin für Orthopädie. Ich landete mit meinen orthopädischen Problemen bei einer Allgemeinmedizinerin und konnte nur per Konsil die Orthopädin sprechen. Ich hatte den Eindruck, dass die Orthopädie nur ein Anhang ist, der nicht besonders wichtig genommen wird. In den Vorträgen spiegelte sich das auch wieder. Die Behandlung durch die Physiotherapeuten war jedoch sowohl in der Einzel- wie auch Gruppenbetreuung gut
Ansonsten: Die Zimmer sind relativ klein, haben aber einen Balkon. Essen war okay. Personal war insgesamt freundlich und bemüht, zu helfen.
Zu bemängeln ist, dass die vorhandenen Schwimmbäder speziell am Wochenende nur zu bestimmten Uhrzeiten (vormittags) aufgesucht werden konnten. Die Sauna verfügt über keinen Ruheraum.

Nichts für Orthopätische Patienten

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Die versprochene aufklährung fehlte)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (erst nach meckern kam die Qualität)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Termine könnten besser an Terminiert werden,viele Leerlaufzeit zwischen den Terminen)
Pro:
Für Krebspatienten besser geeignet
Kontra:
Nichts für Orthopädie- Patienten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir ist das Schwimmbad sehr übel aufgefallen, es roch sehr muffig und die Einstiegstreppe war sehr verrostet, der Bode in diesem Becken sah sehr schmutzig aus und ein Sitz mit dem man Patienten ins Wasser heben kann ist stark verrostet.

Der Abfluss in meiner Zimmer dusche war defekt die Dichtungsmasse bröckelte, im Zimmer war es sehr heiß(war im sommer da und musste mir einen Ventilator kommen lassen.)

Zur Behandlung: In der ersten Woche wurde versucht mir die billigere Variante der Heilung vor zu setzten es handelte sich um viele Gruppentherapien und viel unnütze Vorträge, fertig war ich oft schon gegen Mittag mit den Anwendungen.
Erst auf druck bekam ich Einzelanwendungen und es ging voran mit der Genesung, ein Therapeut hatte es nicht nötig sich im Kraftraum um die bestellten Patenten zu kümmern, er zog es lieber vor Zeitung zu lesen und Private Bilder anzuschauen. Die Patienten mußten sich gegenseitig die Geräte einstellen weil er Zeitweise auch den Raum verließ.

Sonst war alles ok, Essen super Personal freundlich und die Umgebung...naja nichts für Jüngere.

Trotzdem bin ich der Meinung das Orthopädie Patienten lieber eine Klinik wählen die nicht vorrangig Onkologie hat und sich auf Orthopädie spezialisiert hat.

Mein Fazit: Ich würde dort nicht mehr hin wollen.

Super Essen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1977
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen in der Klinik und kann sagen das ich sehr zufrieden war.Das Personal war immer sehr freundlich und bemüht einem zu helfen.Das Essen war für eine Kurklinik sehr gut.Vor allen Dingen der Galaabend .Ich kann dise Klinik nur weiter empfehlen.

empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
perfekte Organisation
Kontra:
gleichgelagerte Patienten habe ich nicht angetroffen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmereinrichtung ist zwar erneuerungsbedürftig, aber alles Andere ist richtig gut durchorganisiert, ob Essen, Anwendungen, Mitarbeiter und Freizeit verdient eine Top-Note

Hier stimmt alles

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Super Reha
Kontra:
Lage sehr ruhig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war rundum zufrieden und kann diese reha-klinik empfehlen.
Der Ort ist jedoch sehr klein und mann kann dort nicht viel unternehmen.

sehr zu empfehlen!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches personal
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War insgesamt 4 wochen in dieser Klinik und habe mich von Anfang an gut aufgehoben gefühlt.Die Zeit verging wie im Flug, da man den ganzen Tag volles Programm hat und ich war etwas traurig als ich wieder nach Hause musste.
Die Zimmer sind zwar etwas klein aber trotzdem sehr gemütlich.Die Ärzte sind kompetent und das Personal supernett.
Alles in allem fällt mir zu dieser Klinik absolut nichts negatives ein.

nicht unbedingt nötig

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2006
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gute Absichten
Kontra:
Schauberkeit überlastetes Personal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik versuchete einen guten Eindruck zu machen.-
Die Terminvergaben sind stendig neu aufgestellt worden und damit war es schwer die Termine einzuhalten.
Die Küche hat sich bemüht alles das rechte Essen zuzubereiten, was leider nie gelungen ist, meißtenens ist das falsche serviert worden.
Die Ärzte waren kau erreichbar. Die Visite viel einfach aus.
Die Zimmer waren einfach nur schmutzig, zwei mal die Woche wurde gesaugt oder gewischt. Bettwäsche alle 2 Wochen gewechselt, Handtücher an 2 festgesetzten Tagen in der Woche. Unter meinem Bett hatte ich Post von Vorbewohnern gefunden, welche aus dem Jahr 2002 und 2003 stammten. Das sagt alles...Scháuberkeit.
Das Freizeitangebot war reichlich und für jeden etwas dabei.

3 Kommentare

zniehs am 10.02.2008

Hallo halli,
haben Sie sich in der Klinik geirrt?
Was Sie schreiben, können Sie nicht in der Bellevue Klinik erlebt haben; oder sind Sie eine notorische Norglerin, die der Klinik eins auswischen will? Ich habe keine Person gefunden, die das erlebt hat, was Sie schreiben.
Unwahrheiten müssen bestraft werden. Hoffentlich bekommen Sie nie wieder eine REHA !!!!!!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Die REHA war wirklich ein Erfolg!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein Schmerztherapeut hat mir sehr geholfen(hatte schon 3 HWS OP))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Verhältnis aller Mitarbeiter und Ärzte zum Patienten
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Es gibt nichts, was ich bemängeln könnte.
Jeder Patient wird ernstgenommen. Auf alle Probleme gehen Ärzte und alle Mitarbeiter ein.
Was mir besonders imponierte, war , dass ich als Patient jederzeit beim behandelnem Arzt klopfen konnte.
Nach kurzer Wartezeit wurde dem Patienten GEHÖHR geschenkt.

Kurz un knapp: Zeugnisnote SEHR GUT

nach drei Wochen Kur fast wie neu geboren !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2006
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nette und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Als ich die Bewilligung für meine Kur im Nov 06 bekam und mir diese Klinik im Internet raus suchte, war ich schon erstaunt dass man mich in eine Klinik für hauptsächlich Onkologie, statt Orthopädie schicken wollte. Ich fuhr also mit gemischten Gefühlen am Montag hin.
Aber schon als ich ankam und mir das überaus freundliche Personal beim einchecken half, war ich überrascht was für eine schöne Klinik das ist. Die Zimmer sind nicht auf dem neuesten Stand, aber gemütlich und freundlich und mehr braucht man auch nicht, ich hatte sowieso den ganzen Tag volles Programm. Nach der ersten Woche ging es mir nicht wirklich gut, aber die Ärzte kümmern sich und sagen das ist normal, weil der Körper diese Anstrengungen bzw. Bewegungen nicht gewohnt ist. Mir taten jedenfalls alle Knochen weh !
Aber schon nach ca 1 1/2 Wochen geht es einem besser, man schaltet langsam ab, der Kopf wird freier und man fängt an sich langsam zu erholen und zu genießen was da alles mit einem veranstaltet wird.
Ich kann nur sagen, das die Ärzte und Therapeuten, Masseure oder andere Mitarbeiter super nett und vor allem super Ausgebildet sind. Man fühlt sich einfach gut aufgehoben und geborgen. Ich hatte eigentlich vor, vielleicht 2-3 Kilo abzunehmen, das könnt Ihr bei der Verpflegung vergessen, morgens und abends lecker Buffet und mittags lecker Menue mit Suppe und Nachtisch. Hätte ich mich nicht soviel bewegt, hätte ich wahrscheinlich fünf kilo zugenommen, so habe ich 200 Gramm abgenommen ! Na toll !!!
Alles in allem bin ich froh das ich in dieser Klinik war und mich dort erholen konnte, mir geht es wirklich sehr viel besser und ich möchte mich auch nochmal bei allen Mitarbeitern bedanken und ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr und auch weiterhin viel Erfolg für Ihre Klinik!
Es grüßt Sie aus der Hauptstadt
Ihre M. S.