Ostseeklinik Boltenhagen

Talkback
Image

Ostseealle 108
23946 Ostseebad Boltenhagen
Mecklenburg-Vorpommern

104 von 130 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

133 Bewertungen

Sortierung
Filter

Tolle Klinik, traumhafter Ort

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2029   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Vielleicht auch der corona Kriese geschuldet aber meine Erkrankung im psychosymptomtischen Bereich konnte nicht behandelt werden, ist dafür zu ausgeprägt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Bis auf Kinder unfreundlichkeit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern, Außenbereich, Einrichtung der Appartements
Kontra:
Mittagessen nicht Kindergerecht, die nicht vorhandenen gemütlichen gemeinschasftsbereiche
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter (9 Jahre) Anfang März 2020 hier.
Die gesamte Anlage ist modern und sauber...der Außenbereich heil und gut durchdacht. Dort gibt es Spielgeräte, Balance/Klettern für größere Kinder aber auch Sandküche/Schaukel für kleinere.
Die Zimmer/Betten sauber, die Hausdamen unheimlich nett und hilfsbereit wenn man zb noch ein zweites kissen braucht. Ebenso geht mein Lob auch an die Schwestern und Ärzte, mitfühlend, einfühlsam...ebenso der überwiegende Teil der Therapeuten bis auf eine Ausnahme die meiner Meinung nach auf keinen Fall mit Kindern arbeiten sollte da die nötige Empathie absolut fehlt und die Ausdrucksweise so mal gar nicht geht...

Leider gab es aus dem service pool auch kinderunfreundliches Personal.. auf einer Eltern Kind Kur gibt es halt Kinder die lachen und spielen, dies ist bei mangelnden indoorbereichen für die Kinder und Eltern leider nicht gewünscht was den kindern immerwieder mitgeteilt wurde..mir fehlten gemütliche gemeinschaftsbereiche in denen man sich mit anderen austauschen kann weil man einfach nicht immer den ganzen Tag draußen ist,spieleecken mit nem autoteppich,puppenküche...gibt es leider nicht.

Und für alle die einfach davon ausgehen das das doch ganz normal ist und vorhanden sein muss...es gibt in den teeküchen einen Wasserkocher und teebeutel ,wasserspender und kühlschrank für eig lebensmittel,jedoch kein geschirr/Besteck...Wer also seinem Kind mal einen Apfel klein schneiden will muss sich ein Messer selber mitbringen...man darf sich nur tassen aus der Kantine ausleihen. Saft gibt es nur morgens und darf nicht für zb schorlen abgefüllt werden. Kaffee gibt es auch nur morgens oder aus einen typischen automaten dann extra zu kaufen..letzteres ist mir egal aber es gibt ja so einige kaffeejunkies:)

Das alles sind jedoch Dinge, auf die man, wenn man es vorher weiß, sich darauf vorbereiten kann...
In boltenhagen ist es unheimlich schön und zum entspannen, sich und seinem kind näher kommen super geeignet...

Immer wieder gerne!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Essen, freiwillige Aktivitäten, die Betreuung, Turnraum und die Spielplätze. Mega Akurz zum Strand
Kontra:
Vlt Arzt
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist mega mega schön!!

Wir erleben hier schwierige Corona Zeit, aber auch in dieser Zeit gewährleistet diese Klinik absolutes Maximum!
Man merkt zwar, dass es weniger Personal gibt, denn die Trainer helfen schon mal beim Mittagessen, aber ..

1) Das Essen ist lecker! Vor allem das Abendessen, wo es immer Fisch gibt, ist die Krönung des Tages. In den anderen Kliniken gibt es zum Teil nur Brot und Käse/Wurst.
Es gibt jedesmal leckere Salate oder zumindest geschnittenes Gemüse

2) Das Schwimmbad ist trotz der schwierigen Situation jeden Abend auf. Genau wie Sauna.
Wem es zu voll ist, der kann sich auch tagsüber in den Zettel mit vielen freiwilligen Aktivitäten eintragen. Und ja! Auch in dieser Zeit findet man Kapazitäten für freiwillige Angebote

3) Die Zimmer sind sehr gemütlich, die Couch ist ausklappbar! Und es wird jeden Tag!! in den Zimmern gereinigt! Man hätte auch jeden Donnerstag Anspruch auf neue Bettwäsche

4) Die Trainer geben echt alles! Sind mega freundlich und total kinderlieb!

5) Die Betreuung der Kinder ist echt super. Klar, es kommt auf den Menschen an, aber ich habe hier bis jetzt nur nette Erzieherinnern erlebt! Man kann alles ansprechen und sie versuchen für alles eine Lösung anzubieten.

Langer Rede kurzer Sinn: ich würde echt gerne jederzeit hierhin kommen!! Danke, dass ich hier sein durfte!

Danke für den wunderschönen Aufenthalt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Lage, Essen, Anwendungen
Kontra:
negatives Gerede von anderen
Krankheitsbild:
Asthma, Allergien, Asperger Autist
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So, endlich hab ich mal die Zeit unseres Eindrücke zu berichten. Mein Sohn 11 Jahre ist Asperger Autist, Asthmatiker und Allergiker.

Wir hatten eine reine Kinderreha, dass war mir persönlich sehr wichtig, weil ich mich auf meinen Sohn konzentrieren wollte und nicht wusste wie er aufgrund seines Autismus mit der Umstellung zurecht kommt.
Unser Aufenthalt genossen wir von 5.2. -6.3. also ganze 4Wochen.

Wir waren irgendwie Zwischenanreiser, dadurch mussten wir uns ein bisschen selber zurecht finden. Wir konnten aber immer jemand vom Personal fragen und da denke ich ist es wirklich so, so wie man in den Wald schreit so kommt es zurück. Alle waren nett und hilfsbereit.

Leider mussten man sich oft Fremdschämen, Leute das ist kein Hotel und kein Wunschkonzert.
Oder habt ihr etwa mehr als 5 Sorten Wurst oder Käse im Kühlschrank? Und wer was anderes essen möchte, kann sich auf der Etage Dinge im Kühlschrank deponieren.

Mit der Ernährungsberaterin Frau Hertl konnten wir alle Allergien besprechen und Hammer wie darauf eingegangen wurde. Und mein Sohn hat viele Allergien. Er war sehr zufrieden.

Es gibt drei Essensgruppen. Wir waren Gruppe 3. 8:15Uhr Frühstück, 12:20Uhr Mittagessen und 18:15Uhr Abendessen.

Ein großes Lob an die Küche, dass Essen war der Hammer. Es war total lecker, immer guten Salate und das Personal war echt auf Zack.

Die Ärztin Frau Dr. Dunkelmann war sehr nett und ist auf alle Wünsche eingegangen. Es war sogar möglich in die Seesterngruppe zu jüngeren Kindern zu wechseln.

Frau König war perfekt in der Krankengymnastik und sehr einfühlsam.
Und Leute hockt nicht drinnen, geht raus ans Meer. Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung und konzentriert euch auf das Positive, um euch zu erholen und Zeit mit euren Kindern zu genießen.

Mein Sohn war traurig als wir wieder fahren sollten. Und das ist das dickste Lob von einem Autisten. Er fühlte sich richtig Wohl! Ich könnte noch viel positives erzählen. Danke, gerne wieder

Mitarbeiter kennen sich nicht mit den Belangen der Kinder aus

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich besuchte meine Frau am Wochenende, die sich mit unseren beiden Kindern in der Klinik befand. Ich sie mich im Foyer abholte, schaltete sich die Rezeption ein, ich dürfe mich nur im Foyer aufhalten, da in der Klinik noch Anwendungen laufen würden. Meine Frau hatte jedoch selbst eine Anwendung und hatte geplant, mir die 3-jährige Tochter zur Betreuung zu übergeben und dass ich mit ihr auf dem Zimmer spiele, da es draussen regnete. Die Rezeptionsmitarbeiterin beharrte jedoch ohne Kompromissbereitschaft darauf, dies sei eine Hausregel.

Die 3-jährige Tochter war sehr unruhig und musste beschäftigt werden. Als ich in nach draußen ging zu meinem Hotel, begann die 3-jährige zu weinen und wollte zurück. Außerdem regnete es. Ich wandte mich erneut - nun mit einem weinenden und schreienden Kind - an die Rezeption, was ich denn nun machen solle, im Zimmer meiner Frau waren Spielsachen, womit es mir mühelos gelungen wäre, das Kind zu beschäftigen. Nun wurde eine andere Rezeptionsmitarbeiterin richtig wütend, meine Frau hätte am Anfang des Aufenthaltes die Hausregeln genauer lesen müssen. Meine Frage, ob ich wenigstens in einen Spielraum in der Klinik gehen könne, wurde verneint. Ich musste nun in den 2 Stunden der Anwendung meiner Frau die 3-jährige Tochter mit Süßigkeiten aus dem Kiosk bei Laune halten.

Ich fühlte mich behandelt wie der letzte Dreck. Insbesondere, da es meiner 3-jährigen Tochter nicht gut ging, wäre es ein Leichtes gewesen, uns auf das Zimmer meiner Frau zu lassen, möglicherweise auch mit Begleitung einer Rezeptionsmitarbeiterin, um den Hausregeln Genüge zu leisten.

Da mehrere Rezeptionmitarbeiterinnen mich so behandelten, habe ich kein gutes Gefühl, meine Kinder in die Obhut dieser Klinik zu geben. Es ist den Mitarbeitern wichtiger, mir zu beweisen, dass sie ihre Hausregeln durchhalten, als dass sich in einer Notsituation um die Kinder gekümmert würde.

2 Kommentare

Herbert4942 am 11.03.2020

Was für eine schöne Welt, die wir hier haben.
"mit Süßigkeiten aus dem Kiosk bei Laune halten"
"im Zimmer meiner Frau waren Spielsachen, womit es mir mühelos gelungen wäre, das Kind zu beschäftigen" -> dieses große viereckige Ding etwa, was so schöne Bilder zeigt?

Wie wäre es mal mit rausgehen?! Mann, die Ostsee ist toll und vor allem so nah!

Aber Hauptsache, die anderen sind die Blöden. Weil man sich nicht an die Hausregeln halten kann / will?

Einfach mal über das eigene Handeln nachdenken.

  • Alle Kommentare anzeigen

einmal und nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
personal
Kontra:
Lärm
Krankheitsbild:
rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 7.1 bis 28.1 in dieser Klinik. Erst mal Lob an die Rezeption und das Personal im Essenbereich die waren sehr freundlich. Die Erzieher der Flippergrupoe waren auch in Ordnung. Ich würde dieses Haus aber nie wieder wählen. Viel zu gross und viel zu laut. So das wir lieber auf teilweise auf Zimmer gegessen haben. Aber dies lag nicht am Personal sondern an den Müttern die ihren Kindern keine Grenzen setzen oder ihre Kinder brutal behandeln. Mit Schule geht auch nicht wen eine Lehrerin schreit und das nicht nur einmal. Getränkespender für das grosse Haus zu wenig vorhanden. Bad war zu Kino ebenfalls und dieFreizeitgestaltung um da einen Platz zu bekommen muss man Tag und Nacht am Aushang stehen sonst ist sofort alles weg. Ärzte sehr Oberflächlich und als zwischenuntersuchung wollte wegen Theraphieänderung sagte mir Schwester nee geht nicht keine freien Kapazitäten also keine Theraphieänderung. Schade das in so einen grossen Haus nicht als Theraphie Yoga, Pillates, Fazienträining usw mit auf Theraphieplan steht. Oder es auch keinen osteopathen oder Heilpraktiker gibt. Die sporttheraphie war bei deswegen bei fast jeden Gleich egal was man hat. Danke an Marco vom Spiegelschleifen er war der einzige Lichtblick in diesem Haus. Die Dame die Holz malen macht sehr arrogant. Sonst waren die Bastelangebote ganz gut und die einzige postive Ablenkung. abendessen sehr eintönig und sorry Biobrotsiegel ja ein Brot war Biobrot der Rest billiges Discounterbrot und auch Wurst und obwohl wir dort nicht immer gegessen haben kann ich immer noch kein Brot und Wurst mehr sehen. Alles in allen einmal und nie wieder ausser sie ändern dort etwas sonst ist es gar nicht Erholsam. Der Lärm im gesamten Haus unerträglich. Auch hier noch mal ein grosses Lob das bei dem Benehmen vieler Leute ihr Servicepersonal im Essenbereich so freundlich bleiben. Es wurde am Anfang gesagt Tisch abwischen und kaum einer machte es damit fängt es ja an, einfach nur traurig wie Müttersich benehmen

Unfreundliche sporttherapeutin

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychologen Top
Kontra:
Krankheitsbild:
Adhs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die sporttherapeutin ist wahrscheinlich noch nicht lange hier eine glatte sechs. Den Kindern sehr unfreundlich und es wird wie beim Militär geredet das geht gar nicht. Das ist das allerletzte.

Keine Empfehlung mit Kleinkindern

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Psychologen
Kontra:
Kinderbetreuung, Geräuschkulisse, Essenszeiten, Schwimmbad geschlossen
Krankheitsbild:
Stress, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter von 08.01-29.01 in der Klinik.
Weiterempfehlen würde ich sie aus folgenden Gründen nicht: die Betreuung der ganz kleinen ist ganz fürchterlich! 2 Erzieher für 15 U2/U3 Kinder in einem viel zu kleinen Raum (höchstens 20qm) In der Mäusegruppe war definitiv keine liebevoller Umgang mit den Kleinen - nach dem Wechsel zu den Löwen wurde es besser.
Als Mutter kann man so leider auch recht wenig entspannen.
Mir persönlich war die Klinik viel zu groß und es war eine „Massenabfertigung“.
Auf Krankheiten wurde keine Rücksicht genommen und die meisten Mütter gaben ihre Kinder auch krank in die Betreuung.
Deshalb war meine Kleine 3 mal krank innerhalb der 3 Wochen.
Das Schwimmbad war über 2 Wochen wegen Reparaturen geschlossen.

1.MuKiKur - Jederzeit wieder in Boltenhagen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Toller Spielplatz, super Kinderbetreuung (Löwen und Bärengruppe), schöne saubere Zimmer, freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Jungs (5,5 und 2,5 Jahre) und ich waren vom 9.1. Bis 30.1. In der Ostseeklinik Boltenhagen. Wir hatten eine super schöne Zeit und uns hat es echt gut gefallen... Bei der Aufnahmeuntersuchung wurde alles nach meinem Wunsch umgesetzt und ich hatte einen super Therapieplan - mit Sport, Entspannung und Massage aber ohne Stress- und auch Zeit mit meinen Jungs, was mir persönlich sehr wichtig war... Die Zimmer sind gemütlich und sauber. Durch die Einteilung mit separatem Kinderzimmer auch nicht beengt - eher Appartement mässig, nur eben ohne Küche???? Die Betreuung in der Löwen und Bärengruppe war super, der kleine hat sich am Anfang etwas schwer getan und beim abgeben geweint aber auch das hat sich durch die Liebevolle Betreuung schnell gelegt.... Die Kinder gehen in ihren Gruppen jeden Tag raus und der Spielplatz ist ein Traum für kleine Entdecker... Leider war in unserem Kurgang das Schwimmbad reparaturbedingt bis auf die letzte Woche geschlossen, sodass wir nur noch in den letzten Tagen die Möglichkeit auf Wassergymnastik hatten, was sehr schade war.... Alle waren immer freundlich und wir fühlten uns die drei Wochen sehr gut betreut.... Wir würden uns jederzeit wieder für die Ostseeklinik Boltenhagen entscheiden....

Eine totale Enttaeuschung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Neurodermitis und Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war gemeinsam mit meinem Mann und den Kindern in der Klinik zur Kur.Die umgebung ist wunderschön, den Auffenthalt in der Klinik empfand ich als sehr sressig.Bei den Essenszeiten gibt es kein Entgegenkommen, auf Babies wird nicht eingegangen, Steckdosen nicht gesichert, kein Spielzimmer etc. ( Kein kleinkindgerechtes Essen)Sass auf dem Zimmer und fütterte des öffteren Gläschen.Das Erwachsenenessen (Z.B. Kratoffeln und Sosse wird aus Kostengründen nicht an Kinder ausgegeben,so die Aussage der Servicekraft. Pizza ist aber kein Essen für ein Baby.Versprechungen der Diaetköchin, das babygerechtes Essen zur Verfügung gestellt wird, wurde nicht eingehalten, mein Baby sollte Senfsosse und Ei essen!Es gab kein Schweinefleisch nur Rind einmal Hühnchen und öfter Pute.Das mag aber nicht jeder!
Die Therapiezeiten überschneiden sich mit den Essenszeiten.Die Kinder waren krank und wir fragten am vorletzten Tag nach einmem Arzttermin in der Medizinische Abteilung .Wir wurden weggeschickt von der Schwester, ausgerüstet mit Tee und Lutschtabletten, die es in jeder Apotheke gibt,mit der Begründung, es seien Abschlussuntersuchungen und man sei voll bis unters Dach.Mittlerweile sind wir zuhause und waren beim Kinderarzt, den es in der Klinik auch nicht gibt,die Kinder haben Antibiotika...Der Arzt schaut die Kinder auch nur sehr oberflaechlich an schon bei Aufnahme aufgefallen Abhöeren auf dem Pullover etc.

Fazit wir kamen mit gesunden und gingen mit kranken Kindern, weshalb wir auch auf einiges an Anwendunfen verzichten mussten, die auch nicht auf die Befürfnisse der Kinder abgestimmt waren.Ein Baby wird zum sport geschickt etc...
Auf die Allergen und Neurodermitis der Kinder wurde nicht eingegangen---
Fazit:Die Kzr hatte nicht den gewünschten Erfolg wir sind sehr enttaeuschtund können einen Auffenthalt nicht empfehlen erst recht nicht mit Babies oder Kleinkindern...Das War mal anders wir waren nicht zum ersten Mal hier vor ein paar Jahren war es noch richtig gut

1 Kommentar

Fummel am 08.02.2020

Hallo, lese soeben dein Kommentar. Wir kämpfen seit 09/2019 um eine Familienreha. Bisher erfolglos....2 Widersprüche....Nun lese ich, du warst zu viert dort? Was genau muss man beantragen...damit ALLE Familienmitglieder fahren können. so langsam verliere ich den Überblick. LG jana

"Wiederhergestellt" für das Berufsleben. Vielen vielen Dank

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vorhaben u. Ziele erreicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Inhalationen vermißt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Orga)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles superschön)
Pro:
Absolut kindgerecht eingerichtete KLINIK.
Kontra:
Möglichkeit der persönl. Mülltrennung
Krankheitsbild:
Asthma, Allergien und Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 Minuten zum Strand. Direkter Strandweg wird auch bei Anwendungen genutzt. Pers. Therapieplan.Mega Spielplatz.

Asthma und Erholung mit Kind vom Alltag

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal egal in welcher Richtung.

3 wunderschöne Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten , Zimmer, Essen, Ärzte, Lage zum Strand
Kontra:
es gab nichts negatives
Krankheitsbild:
Erschöpfung Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem 2 Söhnen (5 umd 10 Jahre) vom 10.10.-31.10. in dieser Kureinrichtung.
Wir sind völlig begeistert was diese Klinik für Ihre Patienten auf die Beine stellt.
Ein großes Lob geht als erstes an die Organisation des Therapieplanes, welcher bei 450 Patienten , nicht immer einfach ist.
Für uns war dieser Perfekt, alle Wünsche wurden berücksichtigt und bei dringenden Anliegen sofort geholfen.
Das nächste Lob gilt dem Küchenpersonal samt Service.
Es war immer lecker und in 3 Wochen gab es nicht ein Mittagessen doppelt.
Auch die Therapeuten sind Spitze!!! Ganz besonders Frau Niebuhr und Herr Tripke. Diese waren einfach großartig und voller Motivation.
Danke auch an die Schmetterlings und Igelgruppe, meine Jungs haben sich total wohl gefühlt.
Die Zimmer waren ausreichend groß, sauber und vorallem waren die Betten bequem.
Toll fanden wir auch das gerade am Wochenende von der Klinik tolle Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten wurden, z.b. Spiegel schleifen, Holzwerkstatt, Speckstein schleifen...
Die Klinik ist ein wahres Kinderparadies. Eine Schwimmhalle, eine Turnhalle, Sauna und wunderschöne Spielplätze standen zur Verfügung.
Die 3 Wochen waren für uns eine sehr intensive , wunderschöne und lehrreiche Zeit an welche wir mit Sicherheit noch sehr lange zurückdenken werden.

Danke für alles, macht weiter so!

1 Kommentar

Sophia1611 am 25.11.2019

Ich fahre am 28.01 bis 18.02 nach Boltenhagen freue mich der schon auf die Mutter-Kind-Kur

Möchte mich gute beraten lassen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fahre zum Mutter-Kind-Kur weil ich Probleme habe und möchte sie gerne lösen bei der Mutter-Kind-Kur

1 Kommentar

schnuggitucki am 16.01.2020

Warum schreibt man eine Bewertung,bevor man überhaupt dort war? Eine Bewertung schreibt man erst wenn man vor ort war und erfahrungen gemacht hat .

Positiver Therapieerfolg

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Küche, Therapien, Ausstattung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Hauptprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön gelegene Klinik für Eltern Kind Therapie stationärer Aufenthalt in Boltenhagen. Der Strand ist wirklich auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit dem Auto oder mit dem Bus fährt man innerhalb kürzester Zeit in den Ortskern Boltenhagen der sehr schön und sehr sauber ist. Die Klinik selber ist hervorragend ausgestattet mit hauseigenem Therapiebad Sauna und wunderschönem Außengelände für die Kinder. Das Essen ist sehr schmackhaft und außerdem so vielfältig dass für jeden etwas dabei ist. Das Personal ist stets freundlich und bemüht sämtliche Anliegen zur Zufriedenheit der Gäste umzusetzen. Bei Änderungen der Terminpläne haben Sie stets ein offenes Ohr. Die Ärzte im Haus sind sehr nett sehr gründlich sehr ausführlich, dasselbe kann ich über die Schwestern berichten die stets ein offenes Ohr für uns hatten. Die Zimmer sehr sauber und ausreichend mit Fernseher auf dem Zimmer eigenem Duschbad separatem Kinderzimmer, gemütliche Matratzen, ausgestattet. Auf jeder Etage gibt es eine Teeküche in der man im Kühlschrank etwas lagern kann oder sich Heißwasser aufsetzen kann. Der Therapieplan war auf mich persönlich ausgelegt und zu meiner vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Die Therapeuten sehr nett gehen auf unterschiedliche Bedürfnisse ein. Gibt dort auch ein waschzimmer mit Waschmaschinen und Trocknern, man trägt sich dort einfach in eine Liste ein.

Mutter und Kind Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter hatten stets ein Lächeln im Gesicht, Essen top
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Migräne, Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Uns hat es zum zweiten Mal in der Kur in Boltenhagen sehr gut gefallen.
Die Zimmer und das Essen sind super, es gab nur einmal zu Mittag etwas, das mir nicht geschmeckt hat.
Besonders loben möchte ich die Physio- und Sporttherapeuten, das Servicepersonal und die Küche. Jeder Mitarbeiter, dem man begegnete, hatte ein Lächeln über. Die Anwendungen waren stets pünktlich, einmal hatte ich sogar 1:1 Betreuung bei der Wassergymnastik, und trotzdem war die Therapeutin freundlich und zugewandt.
Natürlich geht bei Vollbelegung auch einmal etwas schief, aber insgesamt war die Organisation für uns einwandfrei. Wenn ich einen Termin verpasst habe oder etwas verlegt werden musste, hat sich immer ein Ersatztermin gefunden. Der organisatorische Aufwand ist nicht zu unterschätzen, und dafür lief alles reibungslos.
Für Eltern mit kleineren Kindern empfehle ich dringend eine erfolgte Kita-Eingewöhnung, da es sonst vermutlich stressig wird. (wenn mit 3 oder mehr Kindern anreist hat man Anspruch auf eine Begleitperson, was viele nicht wussten).
Wir kommen gerne wieder!

Klinik in Top Lage - toller Kurort

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Lage, fast am breiten Strand
Kontra:
Wenige physiologische Anwendungen
Krankheitsbild:
Arthrose, Divertikulitis, Erschöpfungszustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinikgelände:
Außengelände für Kinder bis 10 Jahre ein Paradies, für Eltern fehlen zu Entspannung zwischen den Therapien Liegen oder Strandkörbe

Zimmer: nett und zweckmässig,
Vorhänge dunkel nicht ab, Fliegengitter fehlen

Teeküche:
Gefrierfach für Kühl-Akkus ist nicht vorhanden

Schwimmbad:
Zweckmäßig. Duschen und Umkleidekabinen zu klein.

Sauna:
Der Saunabereich ist sehr schön und vielfältig, Bodenfliesen sehr rutschig, zu wenig Liegen im Innenbereich, keine Brillenablage vorhanden.

Therapieräume z. B. Ergoraum:
Diese kann man ausserhalb der Therapiezeiten nicht genutzt werden, auch am Wochenende nicht.

Sicherheit:
Hier können betriebsfremde einfach hereinspazieren. Abends ist oft keiner am Empfang.

Ausgangssperre:
Diese könnte ab Freitag grundsätzlich auf 23 Uhr verlängert werden.

Essenszeiten:
Die zu kurze Essenszeit ist ein hoher Stressfaktor. Zu viele Patienten, Buffet nicht beidseitig begehbar, wieder Schlange stehen, nur ein Wasserautomat wieder Schlange stehen,
abends zu wenig Rohkostvielfalt für Kinder. Nicht jedes Kind mag Radieschen oder Kohlrabi, schön wären öfters mal Karotten oder Paprikastreifen. Therapieangebot ist dürftig, aber dann fällt es oft in die vorgegebene Essenszeit. Das Mittagessen ist lecker und reichlich, bei Abendessen hätte ich beim Brot gerne mehr Abwechslung gehabt.

Fazit:
Für mich war der medizinische Einweisungsvortrag von Frau Dr. Sauer ein Schock. Sie erklärte, dass die Klinik nicht für orthopädische Anwendungen ausgerichtet sei, da es auch ein Fachkräften mangelt. Die Einrichtung würde hauptsächlich der Erholung und Eltern-Kind-Beziehung dienen. Das geht aber so nicht aus der Homepage oder der Klinikbrochüre vor. Spätestens als meine Unterlagen Anfang des Jahres in der Klinik angekommen sind, hätte man mich darauf hinweisen sollen. Es sind auch zu wenig freie Therapie-Angebote auf die Patientenanzahl.

Ich hätte mir mehr hilfreiche Vorträge gewünscht, wie z. B. Alternativmedizin, Akkupressur usw.

Uns hat es sehr gut gefallen und wir haben uns erholt und viel Zeit miteinander verbracht.

tolle Klinik

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das ganze Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir wurden sehr freundlich begrüßt. Die Atmosphäre im Haus ist super. Wir haben uns direkt wohlgefühlt. Die Anwendungen haben uns sehr gefallen. Das Personal ist sehr freundlich und kompetent. Nach ein paar Tagen haben wir uns freundschaftlich unterhalten. Sehr schöne Umgebung, die Spielplätze für die Kinder sind groß und toll. Das Essen hat uns geschmeckt. Die ärtzliche Betreuung ist super. Direkt bei der Ankunft haben wir einen Arzt aufgesucht. Uns wurde schnell geholfen.
Wir können nur positives berichten. Und werden sicherlich wieder kommen.

Sehr empfehlenswert!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Abteilung Psychologie sehr gut
Kontra:
Aufnahme-und Abreiseuntersuchung durch den Arzt sehr oberflächlich
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vor einigen Wochen (Juli/August 2019) zu einer Mutter-Kind-Kur in der Ostseeklinik Boltenhagen behandelt.Der Aufenthalt hat mir sehr gut getan.ich würde die Klinik allen die sich vom Alltag erholen möchten,sehr empfehlen.Kinder ab 13-18 Jahren werden auch aufgenommen und altersgerecht betreut.somit kann man Kinder jedes Alters mitnehmen.am besten hat mir die psychologische Betreuung gefallen.der Psychologe hat mir und meinem Mann hinsichtlich der Erziehung sehr geholfen.sehr sympatisch und immer auf den Punkt.sehr empfehlenswert!

Klinik mit Herz

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Ausstattung z.B. Schwimmbad hervorragend
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wird von fachkompetenten Personal geleitet.
Die Klinik macht einen sauberen Eindruck..die Zimmer sind ausreichend...das Empfangspersonal war sehr freundlich und hilfsbereit...die Lage ist top...

Gerne wieder!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen! Wir hatten dort drei wunderschöne Wochen. Hervorheben möchte ich das freundliche Personal und das leckere Essen ;)
Es gab viele Freizeitangebote und meine Tochter konnte sogar ihre Seepferdchen Prüfung ablegen.
Meine Behandlung und Therapien waren perfekt abgestimmt. Besonders die Sporttherapie war mit viel Spaß und Motivation verbunden.
Schade ist, wenn sich einige Leute über die Essenzeiten beschweren. Ne Klinik ist eben kein Hotel...
Wir würden gerne wieder kommen

Mutter Kind Kur

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wir haben uns rundum wohl gefühlt.
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
chronisches Allergie Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Mutter Kind Kur in der Ostseeklinik war für uns 3 eine schöne, erfahrungsreiche, gemeinsame Zeit. Unsere Therapiepläne waren auf unsere Beschwerden zur vollsten Zufriedenheit abgestimmt, wir konnten viel vom dem dort gezeigten mit in unseren Alltag übernehmen. Auch die Räumlichkeiten waren alle sauber und gepflegt. Das Essen hervorragend. Das Ostsee - Klima herrlich. Die Spielplätze der Klinik haben uns sehr beeindruckt, total toll und kreativ gemacht. Unser Fazit: Wir kommen gerne wieder.

sehr zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
drei Wochen Erholung
Kontra:
meckernde, unzufriedene Mütter
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Infektanfälligkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Klinik.
Als "Wiederholungstäter" fehlte mir die strenge Hand zur Einhaltung der Regeln, z.B. bei den Essenszeiten und der Kinderbetreuung. Gerade größere Kinder nutzten offensichtlich hauptsächlich die Wlan-Bereiche statt in die Betreuung zu gehen. Schade, dass die Klimatherapie für meine Tochter (10J.) nur drei mal stattfand. Aufenthalt an der Luft, d.h. auf dem Spielplatz, statt am sehr nahe gelegenen Strand, fand trotz sehr gutem Wetter nur 3x statt.

Patienten stören das Personal....

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nur Hinweis auf die Hausordnung die man bitte lesen soll)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Hier muss man wieder unterscheiden zwischen den medizinischen Abläufen die gut waren und denen der Rezeption und des Services im Speisesaal die nicht gut waren)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wunderschöne Außenanlage für Kinder, sehr großzügig, freundliche Zimmer
Kontra:
Zeitlich auf 45 Minuten festgelegte Essens Zeiten die auch nicht verändert werden können, keine Selbständigkeit der Kinder möglich, keine Zusatz programme die vorher beworben wurden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachbereich mitter-/Vater-Kindeinrichtung. Sehr große Klinik deren Kapazitäten langsam an ihre Grenzen stößt.
wunderschöne Außenanlage, gute med. Betreuung, jedoch teilweise sehr unfreundliches Personal im Service, dies vermutlich wieder der Patientenmasse geschuldet die hier alle 3 Wochen wechselt. Man hat das Gefühl als würde man als Patient stören.
eine wundervolle Gegend mit toller Anbindung zum Strand.. Aber die Klinik selbst würde ich nciht mehr wählen.

Jederzeit wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wohlfühlfaktor 100%
Kontra:
Mir fällt nichts ein
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinen beiden Kindern gerade hier und ich muss sagen, es ist wirklich super hier. Die Angestellten in jeglichen Abteilungen sind immer sehr nett und hilfsbereit. Wenn man irgendwas hat, z.b. Änderungswünsche am Therapieplan, wird einem direkt geholfen und versucht alles nach seinen Wünschen umzusetzen. Ich kann manche Anmerkungen bzw. Bewertungen dass es hier fürchterlich ist und das Personal unhöflich ist wirklich nicht verstehen und es ist schlichtweg falsch.
Ich freue mich schon auf meine nächste Mutter-Kind-Kur.

Erholung wird hier klein geschrieben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Außerplanliche Aktivitäten können nur von Eltern wahrgenommen werden deren Kinder schon alleine auf dem Zimmer bleiben können da alle angebotenen Leistungen außerhalb der Kinderbetreuungszeiten stattfinden)
Pro:
Toller Außenspielplatz, saubere und geräumige Zimmer, gute med. Betreuung
Kontra:
Unfreundliches Servicepersonal, Zusatzangebote nur außerhalb der Kinderbetreuungszeiten, komplette Unflexibilität, katastrophale Essenszeiten
Krankheitsbild:
Chron. Rückenschnerzen, Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider kann man den Fachbereich "Mutter-Kind-Kur" nicht auswählen..

Ich berichte jedoch über diesen Bereich.
Ich bin seit einer Woche in der Klinik, mein 4jähriger Sohn ist Begleitkind.
Die Gegend hier ist wunderschön, jedoch kommt, sobald man das Klinik gebäude betritt,Stress auf.
Angefangen mit den Essens-Zeiten:
6.45 Uhr Frühstück, 11 Uhr Mittag und 16.45 Uhr Abendessen. Das ganze bitte in 40 Minuten, keine Minute länger weil dann die nächste Gruppe kommt. Ein Wechsel in eine andere Essensgruppe wird abgelehnt, man solle sich anpassen. So frühstücken wir seit einigen Tagen im Zimmer auf dem Boden weil ich keine Lust auf morgendliche Kämpfe habe und den Tag nicht schön mit Heulerei beginnen möchte. Das Personal an der Rezeption ist meist sehr mürrisch und teilt einem eigentlich immer nur mit was alles NICHT geht.
Die medizinische Abteilung ist insgesamt sehr nett und kompetent, die Kinderbetreuung gibt sich auch größte Mühe dem großen Andrang stand zu halten und jeden Zwerg liebevoll zu betreuen.
Fazit bisher:kur an der Ostsee ein Traum, aber nur in einer anderen Klinik wo man das Gefühl bekommt auch willkommen zu sein.

rundum wohl gefühlt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen: saubere Einrichtungen und Zimmer, freundliches Personal - von den Therapeuten bis hin zum Küchenpersonal. Wir hatten einen angenehmen und entspannten Aufenthalt. Das Meer ist quas vor der Haustür, man kann auch in der Nähe Fahrräder ausleihen und damit wunderbar die Gegend auskundschaften.
Das Essen hat immer geschmeckt - nur das Abendbrot war immer etwas langweilig, aber satt wird man immer. Da ich in der 3. Essensgruppe war, hatten wir auch normele Essenszeiten und nicht so früh wie bei den Müttern mit Kleinkindern. Ich war mit meiner 9-jährigen Tochter da und ich hatte mit dem Arzt abgesprochen, dass wir neben den Anwendungen auch noch Zeit für uns haben möchten, was wunderbar funktioniert hat. Die Spielplätze sind mega! Ich würde auch wieder hinfahren und empfehle diese Klinik gern weiter.

1 Kommentar

MuKiKu2017 am 01.09.2019

Hallo,
haben FamilienmitKleinkindern immer die frühen Essenszeiten? Dann käme das Kurhaus für uns leider nicht in Frage. um 6.45Uhrbekomme ich hier niemanden zum Essen. Die Mädchen schlafen bis mind. 8Uhr. Und um 16.45Uhr Abendbrot..., dann müsste ich wohl für 19Uhr nochmal etwas essbares organisieren ;)

FOR im Haus Waldesruh-super Erholung

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
angebohrener Herzfehler...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten eine Familienorientierte Reha mit unserem herzkranken Sohn und
Waren im Haus Waldesruh untergebracht.
Ich kann diese Erfahrung absolut weiterempfehlen. Wir haben uns von
Anfang an wohlgefühlt und wurden rundum super versorgt.
Natürlich ist es kein 5 Sterne Hotel und es gibt somit auch keine 5 Sterne Menüs im
Speisesaal. Dennoch war das Essen genießbar und die medizinische Versorgung,
sowie alle Therapien einfach klasse.
Und das Wichtigste: unsere komplette Familie konnte sich von den OP Strapazen
Wunderbar erholen. Das war unsere Erwartung an die Kur an der Ostsee.

Einziges Manko war für uns: leider hatten wir ein relativ unbequemes Bett in unserem
Zimmer. Aber auch daran hat man sich gewöhnt und das Positive hat einfach überwogen.

Tipp: auf jeden Fall eigene Fahrräder mitnehmen.

Sehr schön gerne wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (die Appartments sind super)
Pro:
die Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit dieser Klinik gewesen es war alles sehr sauber, die Mitarbeiter immer sehr freundlich und Hilfsbereit. Das Essen war auch immer sehr lecker und mein Sohn und ich haben uns sehr wohl dort gefühlt. Am besten ist der sehr kurze Weg zum Strand.

Eine ganz tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist super! Wir haben uns sehr wohlgefühlt. Sehr nettes Personal, alles sauber und gut organisiert.

In jeder Hinsicht "bestens"

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kurerfolg
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken- und psychosomatische Beschwerden, Neurodermitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte den Eindruck, dass die Klinik bis ins kleinste Detail durchgeplant war, um den Patienten von allem "Ballast" zu befreien.
Dazu haben unter anderem sehr freundliche Mitarbeiter, eine sehr gute Küche mit Anregungen für eine gesunde
Ernährung beigetragen.
Der Therapieplan war bestens aufgestellt.
Die Kinderbetreuung war sehr liebevoll, mit kurzer Eingewöhnung.
Die Spielplätze waren sehr abwechslungsreich und wunderschön.
Entgegen meinen Erwartungen kam es trotz der Größe der Klinik zu keiner Beeinträchtigung durch Lärm.
Abgesehen davon konnten wir im Winter die Ruhe an der Ostsee genießen.
Die Beschwerden bei meinem Kind und mir haben sich deutlich verbessert und dieser Zustand hält an.
Vielen Dank an alle Mitwirkenden dafür!

Eine gelungene Auszeit vom Alltag!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
viele Freizeitangebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 2 Söhne (7 Jahre + 9 Jahre) und ich haben 3 wunderschöne Wochen in der Ostseeklinik Boltenhagen verbracht. Wir haben die Zeit sehr genossen. Ich wollte mich wieder mehr bewegen und hatte dort die Möglichkeit mehrere Stunden am Tag Sport zu machen. Walking, Wassergymnatik, Rückensport, Ergometer fahren, etc. standen ab sofort auf dem Plan. Alle Therapeuten waren sehr nett und hilfsbereit. Meine Kinder hatten ebenfalls Sport, Bäder und Motorik auf ihrem Plan. Es war alles super organisiert. Es kam keine Langeweile auf und falls doch, gab es die Möglichkeit freiwillige Angebote wahrzunehmen.Wir waren auch viel an der Ostsee unterwegs. Besonders möchte ich die Kindergruppe und Schule erwähnen. Meine Jungs hatten dort eine schöne Zeit. Die Spielplätze auf dem Gelände waren sehr beliebt. Das Essen war abwechslungsreich und für jeden Geschmack war was dabei. Es war eine tolle Auszeit vom Alltag und wir würden jederzeit wieder kommen.
Vielen Dank an das gesamte Klinikpersonal!

Ort für eine Auszeit vom Alltag

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
überaus kompetente freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Niedergeschlagenheit, Schlafstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An alle Mitarbeiter der Kureinrichtung Boltenhagen

Anfang diesen Jahres war ich mit meiner Tochter bei Ihnen zur Heilbehandlung . Ich selbst war Patientin, meine Tochter Begleitperson.
Mit gemischten Gefühlen, einer großen Portion Niedergeschlagenheit und einem niedrigen Selbstwertgefühl betrat ich Ihre Einrichtung. Bereits zur Ankunft wurden wir herzlich aufgenommen. Nach einem offenem Gespräch mit Arzt und Psychologin hatte man viel Zeit seine eigenen Räumlichkeiten kennenzulernen , sich die Umgebung anzuschauen und einen Spaziergang ans Wasser zu unternehmen.
Alsbald hatten wir unsere Anwendungspläne im Briefkasten. Während für mein Kind Schule und Erholung im Vordergrund standen, bekam ich einen zeitlich gut eingerichteten Anwendungsplan.
Alle Anwendungen richteten sich auch auf ein hoffentlich positives Ergebnis im körperlichen wie auch psychologischen Bereich.
Mit dem Kennenlernen der Therapeuten wurde ich sicherer und ich fühlte mich wohl. Stets waren sie freundlich und auf Ihrem jeweiligen Therapiegebiet überaus kompetent.
Es bekam einem ein angenehmes, beruhigendes Gefühl, ein Gefühl der Erleichterung.
Ich bekam wieder Hoffnung und vor allem Willen, Veränderungen in mein Leben zu bringen die auch mal nur mir gut taten. Dank der Wassergymnastik und meinem dort fast täglichem schwimmen , gehe ich nun nach Jahren endlich wieder schwimmen. Das tut meinem Körper, aber vor allen mir richtig gut.
Mein Dank geht an die stets freundlichen, immer für einen Spaß bereiten, Arzthelferinnen. Frauen, die von früh bis spät für uns alle da waren.
Auch meinem Kind gefielen der Unterricht, die Kindergruppe , der Spielplatz draußen. Sie versuchte viele Angebote wahrzunehmen. Vor allem aber liebte sie die täglichen Spaziergänge am Wasser.
Ein großes Lob gilt auch allen Köchen. Die Mahlzeiten wurden sehr abwechslungsreich und gesund gestaltet. Alles schmeckte lecker.
Leider verging die Zeit viel zu schnell und wir sagen :"DANKE - UND JEDERZEIT WIEDER! "

Schöne erholsame Kur

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter/Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Mutter/Kind-Kur für 3 Wochen dort untergebracht.Das Zimmer ist geräumig und bietet für 2 Personen genügend Platz.Das Personal im gesamten Gebäude,sehr nett und hilfsbereit.Organisation ist das A und O in diesem Haus und es hat bei uns fabelhaft funktioniert.Therapie und Zusatzangebote aus dem Bereeich Sport,gibt jedem Patienten die Möglichkeit,sich gut zu bewegen.3 Mahlzeiten amTag ,waren sehr lecker und ausgewogen.Schwimmbad mit kinderbecken/Sauna,stand jeden Tag zur Verfügung.Außenbereich mit großem Spielplatz für Groß und Klein,ist großzügig angelegt.3 Minuten zum Strand ist super und ist zu jeder Jahreszeit ein Spaziergang wert.Fazit:Gute Erholung,tolles Essen und viele nette Therapeuten,Lehrer,Erzieher,Reinigungspersonal,Ärzte,Krankenschwestern,Rezeptionisten,Küchenpersonal.Danke für alles!

Mit den Kindern, nicht ohne ...Aufsichtspflicht !!!!!

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Aufsichtspflicht -weniger motzen, weniger rauchen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
Die Mutter Kind Klinik in Boltenhagen ist ingesamt sehr gut aufgestellt; hat meines Erachtens viel mehr zu bieten als viele andere Häuser und hat durchwegs kompetenten und freundlichen Mitarbeiter.
Wir bekommen 3 Mahlzeiten am Tag, gesund und ausgewogen...ihr Zimmer wird gereinigt und obendrein noch Sport und Ausgleichstherapien. Ein Schwimmbad im Haus und einen riesigen Spielplatz.Und genügend freien Zeit für ihre Kinder. MIT ihren Kindern ....!!!!!
Oder zum Rauchen bzw. vor dem Smartphone sitzen und ihre Kinder die halbe Nacht durch die Klinik toben lassen. Oder alleine in die Schwimmhalle schicken....oder, oder, oder.....
Jetzt mal im Ernst...es fehlt uns hier an nichts...wir haben jede Menge Zeit für unsere Kinder auch was sinnvolles und vor allen etwas zusammen zu unternehmen. Zu Hause fehlt mir die Zeit dazu und ich genieße das hier total.
Deshalb bin ich geschockt, das manche Mütter mit ihren kurzen nichts anfangen können . Und nur am rummotzen...es ist eine Klinik und keine 5 -Sterne - Luxus Urlaub ...Kümmert euch um eure Kinder !!!!

Bin enttäuscht :-(

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Qualität Essen, Service Essen
Kontra:
Allgemein wird man eher als Zimmernummer behandelt. Nicht als Mensch.
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo.

Leider bin ich noch hier und mein Aufenthalt endet erst Mitte Dezember 2018. Ich bin 37, mein Sohn 8 Jahre alt. Wir hatten uns seit der Bewilligung im April diesen Jahres auf die Kur gefreut. Ich bin chronisch psychisch krank, Alleinerziehende und hatte auf etwas Erholung gehofft. Die Klinik ist mit 455 Betten riesig. Der Geräuschpegel auch. Der Zeitplan meines Sohnes war in Woche 1 vollgestopft. Obwohl er kein Asthma hat, sollte er 3 AsthmaTherapien besuchen.
Nun gut. Die Abläufe hier finde ich nicht gut. Statt einmal pro Woche einen Therapieplan zu bekommen, bekam ich fast täglich einen neuen. Die einzig festen Zeiten sind die Essenszeiten. Mir wurden medizinische Bäder, RückenSchule, Wassergymnastik, Massagen und Entspannung verordnet. Klingt theoretisch gut. Aber der Zeitplan ist eine Katastrophe. Wer will schon früh um 8 Uhr baden gehen? Die Mitarbeiter im Bereich Physiotherapie sind unfreundlich. Die Sportherapeuten sind freundlicher. Aber hier vermisse ich eine gewisse Sorgfalt. Unsere Gruppe umfasst 5 Teilnehmer. Es wurde kein einziges Mal die Körperhaltung kontrolliert. Hatte 3 Tage Schmerzen und ich spreche nicht von Muskelkater. Kurz nach meiner Anreise fiel das Wasser auch. Dazu gab es keine Info. Lediglich ein A4 Schildchen an der Rezeption wies auf das Problem hin. Jetzt habe ich einen Magen-Darm-Virus....es ist schlimm. Auch andere sind betroffen. Und die Zimmerreinigung in so einem Fall ein Witz. Ich kann diese Klinik nicht empfehlen. Für mich war das die erste und letzte Kur.
An dieser Stelle möchte ich aber ein Lob für das Team Gastronomie aussprechen: fast alle sind freundlich und versuchen auf Patientenwünsche einzugehen.

1 Kommentar

BS34 am 31.03.2019

Und der Magen - Darm Virus hält an. Es tut mir leid für alle, die sich auf ihre Kur freuen und nächste Woche anreisen.

gelungene Auszeit vom Alltag für alle

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches, kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt direkt an der Ostsee, und ist perfekt geeignet für eine Auszeit vom Alltag. Die freundlichen, und fachlich kompetenten Mitarbeitersorgen für ein Rund-um-Sorglos-Paket. Die Kinder werden altersentsprechend gut betreut, und haben sich auch sehr wohl gefühlt.

Sehr empfehlenswert

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Komplettpaket
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Vater Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr empfehlenswert auch für Väter, die mit den Kindern zur Kur fahren. Gut organisiert, durchweg freundlich, interessante Therapien. Tolle Lage, Essen könnte abends etwas abwechslungsreicher sein, aber man kann ja auch mal auswärts essen :-) Umgebung sowieso herrlich. Würde mich immer wieder für diese Klinik entscheiden.

Absolute Zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war absolut zufrieden. Die Klinik ist super gut organisiert. Freundliches und fachkundiges Personal. Immer nett und hilfsbereit.
Die Therapien waren vielfältig und gut geplant.
Die Kinderbetreuung war sehr toll und die Außenanlagen/ Spielplätze ein Traum.
Natürlich auch das der Strand nicht weit entfernt war und man sich dort sehr gut erholen konnte.
Für mich und meinen Sohn war die Kur eine wahnsinnig gute Erfahrung und die Klinik genau die richtige.

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut ausgebildetes, freundliches Fachpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur, Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich finde die Klinik sehr gut organisiert und mit sehr freundlichem Fachpersonal. Ich habe mich dort zu jeder Zeit gut aufgehoben gefühlt. Meine Probleme/Sorgen wurden ernst genommen und wenn nötig, war immer ein Ansprechpartner da.
Die Klinik liegt relativ ruhig in einem Kurgebiet, nur 250 m vom Ostseestrand entfernt. Auch das Essen war völlig in Ordnung.

KURLAUB

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle sehr freundlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde auf die Wünsche eingegangen! Ich wollte zum Beispiel viel Zeit mit meiner Tochter verbringen, daher wollte ich nicht allzu viele Behandlung und diese hatte ich auch wenn dann nur Vormittag)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (tolle Spielplätze)
Pro:
Super schöne Spielplätze
Kontra:
die harten Betten
Krankheitsbild:
mobus Bechterew / chronische Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Ankunft wurden meine Tochter (3 J.) und ich freundlich begrüßt, es gab eine kleine mündliche Einweisung, uns wurde eine Mappe mit Infomaterial sowie Schlüssel und Essensanhänger überreicht. Wir hatten zum Glück die Mittlere Essensgruppe bekommen d.h. Früh=07:30-08:15, Mittag=11:40-12:30, Abend=17:30-18:15. Danach ging es für uns aufs Zimmer, welches im Haupthaus in der 3 Etage nach hinten gerichtet war und dadurch schön ruhig mit Blick ins Grüne. Die Zimmer sind groß und praktisch eingerichtet. Das einzige Manko ist das Bett, ich konnte in den drei Wochen nicht eine Nacht durchschlafen, dafür hat meine Tochter aber lernen müssen im eigenen Bett zu schlafen da wir zu zweit keinen Platz gehabt hätten. Zu Hause schläft sie seitdem jetzt auch in Ihrem eigen Bett. Auf Sauberkeit wird in der Klinik sehr geachtet. Am nächsten Tag ging es das erste mal in die Betreuung. Mir war schon ein bisschen Mulmig ums Herz, da meine Tochter sehr eigensinnig ist und ein totales Mamakind. Nach ein paar tränen und Erklärungen ist sie dann da geblieben. Kinder unter 3 hatten es sehr schwer, Sie haben auch noch nicht das Verständnis, dass Mama gleich wieder kommt. Von daher war ich froh, dass bei uns alles super gekappt hat. Es wurde fast jeden Tag was schönes gebastelt und die Kinder waren auch immer draußen. Zum Mittag habe ich meine Tochter in der Betreuung gelassen, damit ich in Ruhe essen kann. Das Essen hat mir persönlich sehr gut geschmeckt, es wurde sehr gesund gekocht, nicht zu doll gewürzt und es war einfach mal was anderes. Auch meiner Tochter hat das Essen gut geschmeckt. Viele haben zwar rumgemekelt, wo ich dann gedacht habe "Was essen die denn zu Hause? Kennen wohl kein frisches Gemüse und Obst?". Ich habe meine Tochter meist nach dem Essen abgeholt und dann haben wir den restlichen Tag zusammen verbracht. Die Spielplätze in der Klinik sind ein Traum, habe solche vorher noch nicht gesehen. Die nähe zum Strand ist klasse, waren fast jenen Tag da.

Weitere Bewertungen anzeigen...