DR. FONTHEIM - Mentale Gesundheit

Talkback
Image

Lindenstraße 15-17
38704 Liebenburg
Niedersachsen

108 von 125 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

125 Bewertungen

Sortierung
Filter

Immer wieder gerne

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das gesamte Personal
Kontra:
Wenn überhaupt, das Gebäude
Krankheitsbild:
Mittelschwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt in der Tagesklinik Salzgitter-Bad für 7 Wochen.
Ich selbst war zunächst skeptisch, ob diese Klinik was für mich ist.
Die Einrichtung selbst ist schon ein wenig in die Jahre gekommen.
Das gesamte Personal ist aber das komplette Gegenteil.
Man fühlt sich sofort aufgenommen und wohl.
Lächelt man - dann bekommt man auch ein Lächeln zurück.
Die Therapeuten leisten super Arbeit und es wird sehr einfühlsam gearbeitet.
Diese Einrichtung bekommt von mir 9 von 10 Punkten und ich würde immer wieder diese Klinik nutzen.

Hilfe bei der Depressionsbewältigung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Behandlung meiner Depression im Haus 8 untergebracht.
Von Beginn an war das Personal sehr zugewandt und man war bei Rückfragen stets sehr gut aufgehoben.
Habe wertvolle Impulse für meinen Start in Privatleben erhalten.

1 Kommentar

Fontheim am 21.02.2024

Liebe/r HGK60,
vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Top Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Lautstärke
Krankheitsbild:
Opioidabhängig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patient für 5 Wochen auf Station 9. (Suchterkrankungen)
Super Personal, die immer für einen da sind, Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter sehr empathisch und fachlich versiert. Außerhalb der Station sind die Therapeuten (Ergotherapie, Physiotherapie) und andere Mitarbeiter (Information, Housekeeper usw.)stets um einen besorgt. Für Sportfans gibt es auf Station einen Fitnessraum mit Geräten (u.a. auch Boxsack, Tischtennisplatte, Laufband usw.) Waschmaschine im Keller zur kostenlosen Nutzung.

Essen hervorragend (früh und abends Buffet mit mehreren Sorten Brot, Brötchen, 11 Sorten Wurst, Obst und Gemüse). Mittagessen (eigene Krankenhaus Küche) 3 Speisen zur Auswahl und überwiegend lecker. Nachschlag fast immer möglich. Den einzigen Kritikpunkt (jammern auf sehr hohem Niveau) ist die Lautstärke die von den Raucherbereichen ausgeht und die Hellhörigkeit auf Station. Ich habe mich äußerst gut betreut gefühlt und kann die Klinik mit bestem Gewissen empfehlen.

1 Kommentar

Fontheim am 13.02.2024

Liebe/r M.S.6, herzlichen Dank für das positive Feedback!
Wir geben Ihre lobenden Worte gern an die entsprechenden Stellen weiter. Alles Gute weiterhin für Sie!

Sehr empfehlenswerte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dank der Geduld der Therapeuten und dem Ernstnehmen würde andere Erkrankung aufgedeckt, die nun behandelt werden kann)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles ist digitalisiert! Und das Casemanagement ist eine absolut sinnvolle Einrichtung. Läuft alles super.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer etwas in die Jahre gekommen, werden aber 2024 saniert. Doppelzimmer sind nicht immer ertragbar, zumal man in dieser Klinik immer lange Zeiträume verbringt.)
Pro:
Behandlungskonzept, Hilfe zur Selbsthilfe
Kontra:
Es gibt nichts, was besonders negativ wäre
Krankheitsbild:
Angststörung, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Konzept: Behandlung mit dem Schwerpunkt auf Achtsamkeit in Verbindung mit Ergotherapie und Physiotherapie , Medikamente nur mit Einverständnis des Patienten, von Anfang an Unterstützung bei der Belastungserprobung, regelmäßige Besuche zu Hause, wöchentliche Oberarztvisite, ausführliche Aufnahme-Untersuchung, regelmäßige Laboruntersuchungen bei Bedarf.
Personal: absolut Top, sehr einfühlsam, Verständnis für alle Probleme, immer ansprechbar. Auch die Mitarbeiter in der Ergo und der Physio sind sehr gut.
Umgebung/ Klinik: sehr schöne Klinik, landschaftlich schön gelegen. Leider nur Doppelzimmer - man kann sich arrangieren, aber gerade bei psychischen Erkrankungen auch problematisch. Am Wochenende kann man leider nichts machen vor Ort. Es gibt einen Cafe-Treff, der aber leider gerade am Wochenende oft schließen muss, da Personalmangel. Man kann also nur irgendwo hin fahren, wenn man Besuch bekommt, da es sonst keine Aufenthaltsräume o.ä. gibt. In den Häusern gibt es Waschmaschinen und Trockner für die Patienten. Benutzung nach Plan, kostenfrei, Waschmittel selbst mitbringen.
Verpflegung: sehr gut für eine Klinik. Mittags oft knapp bemessene Portionen und ständig Aussagen wie "es muss für alle reichen". Aber es gibt immer 3 Gerichte zur Auswahl.

1 Kommentar

Fontheim am 03.01.2024

Liebe/r Zwietsch, herzlichen Dank für das positive Feedback und Ihre Weiterempfehlung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben. Weiterhin alles Gute für Sie!

sehr gute Tagesklinik Goslar

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Therapie
Kontra:
nur 1 Einzelgespräch pro Woche
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr freundliche Aufnahme, fachlich sehr kompetentes Personal, abwechslungsreiche Gruppentherapie, leider nur ein Einzelgespräch pro Woche

1 Kommentar

Fontheim am 09.11.2023

Liebe/r Casimir1969,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns über die Rückmeldung von Ihnen.

Empfehlung für Station 4c

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kein Zwang, dadurch mehr eigene Motivation
Kontra:
3 Bett Zimmer, manchmal etwas schwierig wenn man sich ganz zurück ziehen möchte. Aber machbar
Krankheitsbild:
Depression, Angststörrung, Körperliche Gebrechen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auf der 4c. Die Betreuung und der Umgang mit den Patienten ist sorgfältig und liebevoll. Es besteht zu nichts Zwang, wodurch man eher an Angeboten der Theraien motiviert ist teilzunehmen nach der vorsichtigen Anlaufphase. Sehr kompetent finde ich Frau Dr. Wichert, die ein offenes Ohr für alle Belange hat als Stationsärztin. Aber auch die Oberärztin ist zuvorkommend und freundlich und geht auf gewünschte Belange ein. Ich habe die Klinik aufgrund einer chronischen Bauchspeicheldrüsenerkrankung vorzeitig verlassen müssen, was mich traurig stimmt. Werde aber auf das Angebot von Frau Dr Wichert, wieder zu kommen zurück kommen. So schnell als möglich. Danke auch am das Pflegepersonal was einem immer zur seite steht ,trotz magerer Besetzung.

1 Kommentar

Fontheim am 04.10.2023

Liebe/r Markowski, vielen Dank für die positive Rezension. Es freut uns, dass Sie mit dem Aufenthalt und der Behandlung bei uns so zufrieden sind. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ICH bin ganz schön angestoßen worden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Die Blutabnahmen waren meist ein Kampf)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Verbesserungsvorschläge wurden leider nicht umgesetzt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (die Stühle sind ungemütlich)
Pro:
Mitarbeiterinnen
Kontra:
Therapieangebot könnte etwas intensiver sein
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal bekommt eine 1+. Einzel- als auch Gruppentherapie sehr effektiv. Autogenes Training und progressive Muskelentspannung sind für mich die Highlights. Ergotherapieräume immer geöffnet um sich beschäftigen zu können. Den Zug, der an der Klinik in Salzgitter Bad vorbei fährt, nimmt man nach einiger Zeit gar nicht mehr wahr. Über das Essen schreibe ich hier nicht.

1 Kommentar

Fontheim am 13.09.2023

Liebe/r F.Z.2,
wir danken für Ihr konstruktives Feedback und geben Ihre lobenden Worte gern an die entsprechenden Stellen weiter. Ihre Anmerkungen und Anregungen werden wir intern besprechen und freuen uns, wenn Sie für nähere Informationen - besonders bezüglich Ihrer Verbesserungsvorschläge - nochmals Kontakt mit uns aufnehmen. Wenn Sie mögen, erreichen Sie uns über [email protected].

Psychologie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fähig Tagesklinik
Kontra:
Zuwenige Therapien
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung ( PTBS )
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo miteinander,

ich schreibe hier über die Tagesklinik in Salzgitter-Bad.
Ich war jetzt 9 Wochen dort und ich muss sagen es war eine gute aber schwierige Zeit. Das dortige Personal auch wenn es oft gewechselt hat " wegen Urlaub oder Krankheit " geben sich alle mühe den Patienten gerecht zu werden. Wenn ich nochmal solche Probleme habe gehe ich ohne mit den Wimpern zu zucken wieder da hin.

Ich danke dem Personal für die Zeit die ich da war.

Mfg

P.D.

1 Kommentar

Fontheim am 15.08.2023

Liebe/r Dammi2, vielen Dank für Ihre positiven Worte, die wir sehr zu schätzen wissen. Weiterhin alles Gute und viel Gesundheit für Sie!

Sehr nettes Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Einzeltherapie
Kontra:
nicht sehr barrierefrei
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Tagesklinik in Goslar. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Mitunter haben mich die langen Zeiten ohne Therapie am Tag gestört. Außerdem fände ich es im Sinne der mentalen Gesundheit sinnvoll, wenn täglich Bewegungsangebote integriert werden würden und nicht nur einmal die Woche.

Rundum gelungener Aufenthalt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einziges Manko: Kein Rückzugsort)
Pro:
Personal Station 7c
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS
Erfahrungsbericht:

Traumatherapie auf Station 7c

Ich fühlte mich von Anfang bis Ende sehr gut aufgehoben.
Pflegende,Ärzte, Therapeuten und Servicepersonal sind hoch motiviert und freundlich.
Als Patient kann man aktiv an der Behandlung mitwirken.
Das Angebot an Therapien ist vielfältig und ausgewogen.
Im gesamten Haus 7 herrscht eine angenehme Atomsphäre.
Es gibt keine Einzelzimmer. Ein Rückzugsort z.B. ein Ort der Stille wäre schön. Vielleicht kann so ein Raum geschaffen werden.

1 Kommentar

Fontheim am 01.08.2023

Liebe/r EMaKo, vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben. Weiterhin alles Gute und viel Gesundheit für Sie!

Wer Hilfe braucht, bekommt Hilfe

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine junge aber sehr gute Therapeutin)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ganz tolle Ärztin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Vorbildliches Personal
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Trauma/ Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine unglaublich tolle Klinik
Ich hatte gar kein Selbstwertgefühl. Hab eine Mittelschwere Depression. Wurde in Haus 7c behandelt
Durch die Gespräche und den Anwendungen, geht es mir schon viel besser.
Die Pflegekräfte, Theapeuten, Ärzte, Küchenpersonal, Reinigungskräfte alle samt sind sehr Vorbildlich. Immer ein Lächeln.
In dieser Klinik habe ich gelernt wieder ich zu sein.
Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.

1 Kommentar

Fontheim am 25.07.2023

Liebe/r Nur7, vielen Dank für die positive Rezension. Es freut uns, dass Sie mit dem Aufenthalt und der Behandlung bei uns so zufrieden sind. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Helfer mit Herz ??

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022/2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hier wird keiner im Stich gelassen
Kontra:
Personalmangel
Krankheitsbild:
PTBS.Ängste Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon Drei Mal in der Klinik.Es gibt dort eine Traumatherapie für Frau und Männer.Im Haus 7 gibt es 3 Stadion.Die 7C ist nur für Frau.Ein herzliches Danke schön an der Oberärztin Frau Wendling-Platz und an das gesamte Team der 7C ????

1 Kommentar

Fontheim am 28.06.2023

Herzlichen Dank für Ihr Lob, das wir gern an die Mitarbeitenden der Station 7C weiterleiten. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Aufenthalt Station 7a

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Therapeutin, Skills, Essen
Kontra:
Tv Möglichkeiten
Krankheitsbild:
Borderline, ADHS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir hat der Aufenthalt in der Dr.Fontheim Klinik sehr gefallen und auch viel Gebracht
Ich war 13 Wochen stationär auf der 7a.
Das Pflegepersonal und die Räumlichkeiten sind super.
Frau G. war die beste Therpapeutin, die ich je kennengelernt habe.
Auch die Tages Terminplanung ist super aufgeteilt, so dass immer was zu tun ist.
Alle Sklills die ich kennengelernt habe, kann ich super in meinem Tagesablauf einplanen.
Vom Anfang der Therapie bis jetzt betrachten, habe ich mich super Entwickelt.
Ich bin allen Dankbar, das Sie mich so unterstützt haben und mich nicht fallen gelassen haben.

1 Kommentar

Fontheim am 09.05.2023

Liebe/r fabi24, vielen Dank für Ihre positiven Worte, die wir sehr zu schätzen wissen. Weiterhin alles Gute und viel Gesundheit für Sie!

Ein sicher Ort um wieder auf die Beine zukommen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20222   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Angagiertes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Tagesklinik Salzgitter Bad im Herbst 2022. Ich habe sehr davon profitiert und kann es jedem weiter empfehlen. Das Team ist sehr freundlich und angagiert. Ich wusste das ich jederzeit mit jemanden sprechen konnte und hatte immer das Gefühl sicher zu sein.

1 Kommentar

Fontheim am 05.04.2023

Liebe/r keks12345, herzlichen Dank für das positive Feedback und Ihre Weiterempfehlung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben. Weiterhin alles Gute für Sie!

Danke für Ihre Hilfe in meiner schlechten Phase

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Angst und Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr kompetentes Behandlungsteam auf der Station 7B . Alle geben Ihr Bestes , helfen und unterstützen mit Rat und Tat . Das Therapiekonzept hat Hand und Fuß und man merkt, wie Erfahren die Ärzte und Therapeuten, sowie die Pflege im Umgang mit den Patienten sind. Ich fühlte mich in den 5 Wochen sehr gut aufgehoben . Danke an alle !

1 Kommentar

Fontheim am 24.03.2023

Liebe/r Matthi23, herzlichen Dank für das positive Feedback, das wir gern an die Mitarbeitenden der Station 7B weitergegeben haben. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben. Weiterhin alles Gute für Sie!

Mein Klinikaufenthalt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bis auf den Mittagstisch)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Wichers perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle die auf 4 c arbeiten
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patienten auf Station 4 c und möchte einfach nochmal DANKE sagen besonders an Frau Wichers die Ärztin auf Station 4c ist , bei ihr merkt man Sie ist mit einer außergewöhnlichen Leidenschaft Ärztin, alle mochten sie sehr,ich hoffe sehr (falls ich nochmal die Hilfe von der Klinik brauche )dass sie noch da ist ,es ist unglaublich wie sie mir und den anderen Patienten geholfen hat Danke dafür .Danke auch an dass gesamte Pflegepersonal der Station 4c, sie hatten einfach immer Zeit wenn man Hilfe und Rat brauchte,sie haben getröstet und uns auch zum Lachen gebracht,
Danke,Herr Markus ,Herr Söhnke ,Schwester Jana,Schwester Sonja ,Schwester Heike ,Frau Schwinger , bleibt genau so wie ihr seid ihr wart einfach klasse,selbst wenn mal Personal Mangel war,wart ihr immer für alle da ,dass Essen war so la la aber verhungerte ist niemand,zum Glück gibt es ja Penny,dass Mittagessen war schon mal besser dort,im Speisesaal gab es einen Patienten Kühlschrank, Alles gute für diese Station wünscht ihnen Frau Bosling

Professionell und Menschlich

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Borderline/ADHS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun zum zweiten Mal in der Dr.Fontheim Klinik gewesen, im Fachbereich Persönlichkeitsstörung und bin absolut zufrieden mit der fachlichen Kompetenz der Psychologen und des Pflegepersonals. Ich wurde zu jederzeit ernst genommen und es wurde geschaut wie man mich am besten in meiner Lebenssituation Unterstützen kann. Die Pflege steht einem neben dem fachlichen vor allem aber Menschlich zur Seite und man fühlt sich dadurch gut aufgehoben, denn man hat rund um die Uhr Ansprechpartner und wird aufgefangen.

Die Klinik selbst ist gepflegt und Modern und wird täglich gesäubert. Es gibt insbesondere für Krankenhaus Verhältnisse eine sehr gute und abwechslungsreiche Küche, mit vegetarischen und veganen Menüs und auch Sonderkost, mit glutenfreien oder allergenfreien Essen.
Zum Therapieangebot gehören auch eine Physiotherapie mit einem Fitnessraum und eine Ergotherapie.

Liebenburg selbst ist ein idyllischer Ort, viel Natur und Wald was zum Spazieren und entdecken einlädt. Trotzdem gibt es Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und eine Tankstelle.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur sagen ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt.Die Klinik kann ich nur weiterempfehlen. Alle Ärzte Therapeuten und Pflegepersonal so wie das Reinigungsteam und Küche sind immer alle sehr freundlich und hilfsbereit mit mir umgegangen dafür noch einmal vielen lieben Dank.

Cornelia Volling

Ein super Aufenthalt in der Tagesklinik Salzgitter-Bad

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tagesklinik Salzgitter-Bad)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Einsatz aller betreuenden Personen
Kontra:
Die Bäder
Krankheitsbild:
Depressionen, ADHS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 8 Wochen in der Tagesklinik in Salzgitter-Bad. Alles in allem war ich sehr zufrieden. Das Pflegepersonal war immer ansprechbar, extrem hilfsbereit, fürsorglich und immer für ein lustiges Gespräch da.

Die psychologische Betreuung lies an nichts fehlen. Es wurde sich Zeit genommen für ausführliche Gespräche und bei Bedarf konnten auch weitere Gespräche zwischendurch geführt werden. Während meines Aufenthalts fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und ich verlies die Klinik mit einem guten und gestärkten Gefühl.

Auch habe ich durchweg nur lobende Worte für die therapeutische Betreuung. Ob sie nun durch das anwesende Pflegepersonal oder Sport-, Kreativ-, Sozial-Therapeuten ausgeführt wurde. Selten habe ich erlebt, dass die Stunden mit so einer intensiven Vorbereitung und Abwechslung durchgeführt wurden.

Anführen möchte ich auch die Möglichkeit einer Auswahl zwischen drei Mittagessen in der Klinik. Nicht nur die Auswahl, sondern auch die geschmackliche Komponente war sehr gut. Das Essen war immer gut abgeschmeckt und abwechslungsreich. Nie schmeckte es nach einem Kantinenessen!

Zwar ist die Klinik schon etwas älter (das sieht man am ehesten an den Toiletten und Bädern), jedoch war es immer (!) überall sehr sauber.

Falls ich noch einmal Bedarf hätte, würde ich die Tagesklinik auf jeden Fall wieder aufsuchen.
Danke an alle Mitarbeiter*innen, Therapeuten*innen, Ärztinnen, das Küchen- und Reinigungspersonal.

Theorie super, Praxis lässt zu wünschen übrig

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Die Vorträge waren hilfreich)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (7 Wochen haben nicht für eine Diagnostik gereicht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (4 Monate auf einen Abschlussbericht zuwarten, den man dringend brauch ist zu lang)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es ist ein Krankenhaus und kein Wellnesshotel)
Pro:
Dr. Axmann ein ausgezeichneter Diabetologe, die Vorträge von Dr. Moschner
Kontra:
Wenn es mir schlecht ging, habe ich mich nicht aufgefangen gefühlt
Krankheitsbild:
PTBS, Borderline, schwere Depressionen, chronische Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich leide seit frühster Kindheit unter PTBS, Borderline und schweren Depressionen. Ich bin bereits seit 12 Jahren in ambulanter Psychotherapie/Psychiatrische Behandlung. Ich bin Medikamentös eingestellt. Habe viele Klinikaufenthalte durch. Mir wurde eine DBT Therapie angeraten und ich habe mich mit viel Kraft dazu durchgerungen. Ich wurde von der Klinik zu erst auch sehr herzlich aufgenommen. Leider hat man es in 7 Wochen nicht geschafft meine Diagnostik zu beenden. Teilweise wurden Diagnosen meiner ambulanten Ärzte übernommen, andere wiederum nicht. Schwierig wurde es als ich ein typisches Borderline Symptom hatte (Suizidgedanken), hier wurde mir nicht adäquat geholfen, sondern vorgeworfen das ich in alte Verhaltensmuster zurück gefallen bin. Auch das Versprechen, das ich jederzeit ein dringendes psychologisches Gespräch in Anspruch nehmen könnte, wurde mir verwehrt. Außerdem wurde betont, das bei der wöchentl. Visite niemand vorgeführt werden soll. Sollte ich mich angegriffen fühlen, sollte ich einfach nur Augenkontakt zur meiner Therapeutin suchen, die mich dann unterstützen würde. Leider war es aber die Therapeutin die mich völlig unnötig vorführte und somit ihr eigenes Versprochen gebrochen hat und mich zu tiefst verletzt hat. Das ganze hätte man auch in einem kurzen vier Augen Gespräch klären können. In der Therorie sind die Ärzte und Therapeuten bestens geschult und ich habe mir aus den Vorträgen viel rausziehen können, um meine Erkrankung besser zu differenzieren. In der Praxis fehlt allerdings das Feingefühl im richtigen Moment auf den Patienten einzugehen. Mein Highlight war Dr. Axmann, der mit viel Feingefühl auf mich eingegangen ist und auch meine Diabetes im Griff bekommen hat. Auf meinen Entlassungsbrief von der 7a musste ich 4 Monate warten, obwohl ich ihn dringend für die BfA gebraucht hätte. Erst durch einen externen Oberarzt und diversen Anrufen bekam ich dann meinen Brief. Die Pflege hat trotz Personalmangel einen super Job gemacht.

Freundlich, kompetent, engagiert - sehr gute Therapie

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zuständige Ärztin hat sich Zeit genommen für gute Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Frau hatte ihre innere Unruhe und Aggression abgebaut, ohne sediert zu sein)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Krankentransport meiner Frau wurde innerhalb kurzer Zeit organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr großzügige Räume, Pflegekräfte waren immer zur Stelle, schöne Anlage)
Pro:
große Achtsamkeit für Patienten und deren Angehörige
Kontra:
kein Café zum gemeinsamen Kaffee trinken gesehen
Krankheitsbild:
Alzheimer / Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau ist über 80 Jahre alt und seit Jahren an Alzheimer erkrankt, inzwischen sehr stark dement, und kam wegen eines akuten Delir in die Klinik, erst in die geschlossene Abt. 4a, nach kurzer Zeit in die offene Abt. 4b. Meine Frau war bei der Einlieferung stark verwirrt gewesen, aggressiv und sehr unruhig. Nach einigen Tagen in der Klinik besserte sich ihr Zustand, sie wurde ruhiger, kam gut mit den Pflegekräften aus, die sich sehr engagiert und nett um sie kümmerten. Ich als Angehöriger wurde regelmäßig von der zuständigen Ärzten kontaktiert und über die Entwicklung informiert, konnte mit meiner Frau telefonieren und sie nach telefonischer Voranmeldung auf der Station besuchen. Um Infektionen zu vermeiden, durfte ich die Station nicht betreten, was voll okay und sinnvoll ist. Am Eingang zur Station war ein Besuchstisch mit Blumengebinden und mit 3 Sesseln platziert. Meine Frau wurde herausgeführt und ich konte mich mit ihr unterhalten. Das Personal, insbesondere die zuständige Ärztin, waren immer freundlich, sehr kompetent und immer aufgeschlossen. Da ich die Stationen nicht betreten konnte, bin ich mit meiner Frau bei meinen Besuchen durch die schöne, sehr einladende Gartenanlage der Klinik spazierengegangen, wo überall schön gestaltete Gartenbereiche zum Sitzen eingeladen haben. Der Aufenthalt meiner Frau dort dauerte 4 Wochen.

Perfekt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer gute Gespräche)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Mega)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann einfach nur sagen das alles perfekt war für mich , von den Ärzten, Pflegepersonal und Raumpflegerinnen. Auch das Essen war immer super lecker mit einer Auswahl von drei Gerichten nenne ich das gehobene Klasse. Vielen lieben Dank an das gesamte Personal der Station 7 b .

Immer gerne wieder

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr verständlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professionell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Vollkommen ausreichend)
Pro:
Da wird dir geholfen wenn du es zulässt Stück für Stück
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depressionen /Affektive Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war im September 2021 in Haus 8 das ist über 1Jahr her es war das Beste was ich je machen konnte das gesamte m/w Personal, das Pflege-Team,die Küche, die Therapeuten, die Reinigungskräfte, die Ergotherapie, das Case-Management, die Ärzte, waren alle freundlich, hilfsbereit,kompetent,sie hatten sehr viel um die Ohren aber sie haben sich immer wieder Zeit genommen wenn jemand sie brauchte ich kann es ganz und gar nicht verstehen wenn einige so MECKERN das ist doch kein Luxus Wellness Hotel; ich bin jedenfalls froh einen Termin bekommen zu haben und hoffe das ich bald wieder aufgenommen werde weil mir da geholfen wird

1 Kommentar

K.k2 am 13.11.2022

Bist du jetzt vom debresyon befreit?

meine Meinung

Suchttherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
personal vom Pfleger bis Reinigungskraft
Kontra:
Wochenend runden
Krankheitsbild:
Alkohol
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

alles super bis auf die Morgen und Abend Gruppe am Wochenende. Sonst alles gut. in der gesamten Abteilung giebt es für mich nur eine Person die weiss Gott wer sie ausg....... hat. Sonst personal????????alles gut.Sogar das Essen ????

Es werden Symptome aber keime Ursachen behandelt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Pläne kommem immer kurz vor knapp)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schönes Klinkgelände, gutes Essen
Kontra:
Eigene Meinungen darf man nicht haben
Krankheitsbild:
Depression, Sucht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik, in der die Patienten mit Medikamenten vollgestopft werden ohne an den Ursachen der Krankheit zu arbeiten.
Patienten werden nicht ernst genommen und es wird über deren Köpfe entschieden. Man darf keine eigene Meinung haben. Weiterhin gibt es kaum sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten. Der Tag ist geprägt von langeweile. In drei Wochen hatte ich nicht ein Gespräch mit einer Psychologin.
Weiterhim wurde mir wortwörtlich gesagt, dass sich Patient:Innen nicht gegenseitig helfen sollen. Anfangs war es auf der 6 okay, die 8 ist aber gruselig unfreundlich (gespielt freundlich).

1 Kommentar

K.k2 am 22.12.2022

Hallo
Bist du wieder entlassen worden? Warst du 6a oder 6b oder c

HOFFNUNG

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Mangel an (Pflege-)Personal
Krankheitsbild:
Persönlichkeitsstörung, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit einigen Jahren in Behandlung auf der Station 7A.
Ich wurde noch nie so wertschätzend angenommen und behandelt, sowohl von den Pflegekräften, als auch von den Therapeuten und dem Oberarzt. Da ich selber meine Krankheiten nicht akzeptieren wollte, war es für mich extrem schwer diese Hilfe anzunehmen. Jedoch haben mich die Therapeuten und die Pflegekräfte einfach weiterhin ihre Hilfe angeboten und mir die Unterstützung gezeigt. Mir wurde immer zugehört, geholfen, gute Ratschläge gegeben, egal wie negativ ich gedacht habe, immer mit positiven Gedanken heraus kam. Der Oberarzt und die Therapeuten haben, trotz vieler Arbeit, immer sich Zeit für einen genommen.
Aber auch das restliche Personal von Physiotherapie (meine „Lieblingstherapie“),Küche über Rezeption, Reinigungskraft und Haustechnik, sind alle hilfsbereit und zuvorkommend.

Ich möchte trotzdem die Patientenzimmer erwähnen, die leicht renovierungsbedürftig scheinen.

Das Konzept ist gut, als auch alle Mitarbeiter/innen. Hier weiß man, dass man geholfen wird.

Personal super , Ausstattung und Zustand der Sanitäter Anlagen eher schlecht( bei TK Bad)

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Mit Personal dagegen sehr zufrieden besonders ( TK BAD)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (TK Bad)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (TK Bad)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Nach 3 Wochen (v.Hauptklinik)immer noch keinen endgültigen Entlassung Brief erhalten.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (TK Bad)
Pro:
TK SZ. Bad ist zu empfehlen. Die Mitarbeiter und Psychotherapeuten sind sehr hilfsbereit, einfühlsam und erledigen Ihre Aufgaben professionell .
Kontra:
Schlechte Zustand von Sanitäranlagen — WC sowie Badezimmer. Keine Klimaanlagen in gesamten Räumen der Klinik , kaum Aauszuhaltbahr bei Hitze.
Krankheitsbild:
schwere depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Fontheim ist zu empfehlen , besonders die Tages Klinik im Salzgitter Bad. Die Mitarbeiter sind sehr engagiert obwohl die kaum Vertretung in der Urlaubszeit und bei Krankheit der der Mitarbeiter hatten.

Angst, Panikattaken, Diabetes

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Achtsam und zugewandt
Kontra:
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen auf Station 7b. Nach schweren Unterzuckerungen durch meinen Diabetes Typ 1 hatte ich eine Angststörung entwickelt und Panikattaken. Dr. Axmann hat sehr schnell erkannt, was ich für ein Mensch bin und mich überaus wertschätzend behandelt. Solch einen kompetenten Diabetologen und wunderbaren, einfühlsamen Menschen hatte ich vorher noch nie kennengelernt. Ich bin ihm überaus dankbar für alles, was ich von ihm gelernt habe.
Das gesamte Team der Station ist sehr zugewandt. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Jeder Einzelne leistet sehr gute Arbeit trotz Personalmangel und Erschwernissen durch Corona etc.
Diese 5 Wochen waren eine intensive, lehrreiche Zeit für mich. Ich bin glücklich und dankbar, dass ich hier sein durfte.

Bleib bei dir

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08-2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Flexibel und immer ansprechbar)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ich esse, trinke und schlafe gut)
Pro:
Wie nachhause kommen
Kontra:
Die Personalsituation ist, wie überall im Pflegebereich, sehr dünn
Krankheitsbild:
komplexe PTBS, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch mein 3.Aufenthalt war sehr informativ und lehrreich. Es gibt immer wieder neue Aspekte und Gesichtspunkte die es sich lohnt anzuschauen. Auch ein Therapeutenwechsel war dabei, und ich hatte mir Gedanken gemacht wie das wohl wird. Völlig unbegründet wie sich herausgestellt hat.
Und das bringt mich wieder an den Punkt: bei mir zu bleiben. Ich bin ein geselliger Mensch, doch in der Therapie bin ich für mich und zwar ausschließlich. Alles Andere lenkt mich ab und dafür ist diese Zeit zu kostbar. Alles was ich hier mitnehmen kann erarbeite ich mir selber.
Mein besonderer Dank geht an das Pflegepersonal der Station 7C, ich komme sehr gerne wieder. Ihr meistert den Job hervorragend mit liebevoller Konsequenz und Humor.
Natürlich danke ich auch dem gesamten Personal für die Mühe und Unterstützung in der Zeit. Auch bei wenig Zeit ist immer ein nettes Wort drin...
Mich interessiert nicht ob das WLAN gut ist, das Essen, die Einrichtung?! Ich komme hier weiter auf meinem Weg und das mit spürbaren Erfolgen.

Bis zum nächsten Mal :-)

Eine Sache liegt mir noch im Magen:
Was stimmt nicht?
Das Verhalten einiger Patienten ist wirklich unterirdisch.Gibt es einen Wettbewerb wer die meisten Kippen auf diesem Gelände verteilen kann?Jeden Tag wird das Gelände gründlich gereinigt, aber ist es so schwer seinen Müll dort zu verteilen wo er hingehört?

Danke für ihre Hilfe in meiner Krise

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz
Kontra:
zu wenig eingearbeitete Pflegekräfte
Krankheitsbild:
Borderline Persönlichkeitsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Behandlungsteam auf der 7a. Insgesamt geben alle ihr bestes mit Rat und Tat zu helfen und unterstützen. Das Therapiekonzept hat Hand und Fuß und man merkt, wie erfahren die Ärzte und Therapeuten, sowie die Pflege im Umgang mit Borderline Patienten sind.
Allerdings leiden sowohl Patienten als auch das Team unter dem Mangel an Pflegekräften. Der im Vergleich zu meinem letzten Aufenthalt im vergangenen Jahr noch deutlich gravierender geworden ist.

Gute Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depression und Angst
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12.5.22 bis 22 .6.22 in der Klinik . Anfangs hatte ich so eine Angst , in so Einrichtung zu gehen . Heute weiß ich , dass mir nichts besseres passieren konnte . Ich hatte so schwere Depression und Angst , dass bei mir nichts mehr ging . Ich konnte nicht mehr raus gehen , nicht mal in den Garten und das über ein Jahr . Es war sehr schlimm . Ich kam dann in die 7 B . Die erste Woche war schlimm , ich musste mich erst eingewöhnen . Aber dann habe ich mich dann schnell Wohl gefühlt . Das ganze Pflegepersonal war sehr nett und haben immer ein offenes Ohr gehabt . Mein Therapeut war Herr Zuckerstein der alles mögliche gemacht hat , als erstes die Medikamente umgestellt , dann Expos gemacht ,er ist mit mir Spazieren gegangen , damit ich wieder alleine gehen konnte und ich die Angst verliere und Auto gefahren ist mit mir auch , dass musste ich auch wieder lernen . Jetzt kann ich wieder ohne Angst , Auto fahren . Einen besseren Therapeuten gibt es nicht . Dann die Physio ganz toll . Frau Bartels , Frau Klapproth haben ganz super Arbeit geleistet . Dann das Werken , ich habe für mich dass Töpfern entdeckt , bei Frau Imik , die immer Zeit für einen hatte und einen zur Seite stand . Ich für mich kann nur sagen , es war ein Segen , da gewesen zu sein . Heute 2 Wochen später kann nur sagen , mir geht es jetzt richtig gut . Ich habe ein neues Leben bekommen . Ein Geschenk . Danke an alle . Ich würde immer wieder in diese Klinik gehen . Klasse

1 Kommentar

K.k2 am 13.11.2022

Bist du jetzt geheilt vom debresyon

Hilfreicher toller Klinikaufenthalt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression und Suchterkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schnelle und unkomplizierte Aufnahme im Haus 10, bin sehr zufrieden mit den Pflegern und Ärzten, meine Bedürfnisse und Probleme wurden Umfangreich bearbeitet. Vieles neues Wissen über psychische Erkrankungen wurde mir vermittelt. Die Pfleger und Ärtze waren immer sehr freundlich und hatten ein Ohr offen für Probleme, sowie eine Weitervermittlung zur Nachbehandlung bzw Weiterbehandlung nach dem stationären Aufenthalt. Hinzu kommt die schöne Umgebung sowie ein schönes Wohlfühlen auf dem Gelände. Gutes und frisches Essen ist hier sehr groß geschrieben. Der Klinik liegt das wohl der Patienten sehr hoch. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen und spreche hier großes Lob aus was die Klinik auf die Beine gestellt hat. Hier werden alle Bedürfnisse zufrieden gestellt, sowie die Anzahl an Angeboten ist sehr groß.

Tagesklinik Fontheim Goslar

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Wegen fehlendem EKG zur Hauptklinik)
Pro:
Patientenbehandlung
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wird sehr auf die psychische Lage des Patienten eingangen, aber auch darauf geachtet, dass eine Mitarbeit des Patienten vor liegt.
Es wird eine gründliche Prüfung des gesamten Körpers und der inneren Werte durchgeführt.
Alles in allem ist man dort gut aufgehoben und wird stabilisert.

Bestes Krankenhaus

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 3022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bipolare Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ihr Lieben! Dr.Frontheim ist das beste Krankenhaus in ganz Deutschland. Vergleich dazu Hildesheim. Hildesheim ist unmenschlich das Krankenhaus, ich bin glücklich dass ich bei Dr Fontheim bin. Ich bin mittlerweile schon zum dritten Mal da und die helfen mir immer wieder. Ich war schwanger und die haben mir in der Schwangerschaftspsychose geholfen, dadurch ist mein Sohn gesund zu Welt gekommen und die Mama war auch gesund und für ihre Kinder da. Das war auf der geschlossen und vor dreieinhalb Jahren. Die Pfleger sind top, die Ärzte sind top und kümmern sich um uns. Man kann alles mit den besprechen und sie hören einem gerne zu vor allem die Ärzte und die Pfleger!

1 Kommentar

Fontheim am 23.06.2022

Liebe Fatuma, vielen Dank für Ihre positiven Worte, die wir sehr zu schätzen wissen. Weiterhin alles Gute und viel Gesundheit für Sie!

Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter der Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rezidivierende depressive Störung. Chronische Schmerzstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dr. Fontheimklinik ist eine super Klinik in einem sehr schön angelegten Park.

Das Pflegepersonal war sehr nett und einfühlsam, sie standen immer mit Rat und kleinen Witzen mir zur Seite. Sie verstehen ihren Job. Ich danke dem Pflegepersonal für Ihre Unterstützung.

Aus der Physiotherapie kann ich vom Personal genau das gleiche sagen. Der mir zu geteilte Physiotherapeut Herr Bruns hat bei mir festgestellt warum ich die Schmerzen dort habe wo sie sind, das hat bis dahin noch niemand geschafft. Skillgruppe, Achtsames Bewegen mit Frau Klapproth war super cool.
Rückenschule mit Frau Bartels hat riesigen Spaß gemacht.
Sie gehen auf die Bedürfnisse eines jeden Patienten ein.
Hiermit möchte ich mich speziell bei Frau Klapproth, Frau Bartels und Herrn Bruns bedanken.

In der Ergotherapie, hatte ich zwei mir zugeteilten Therapeuten, Frau Imig und Herrn Hinrichs, super Therapeuten, verstehen ihr Handwerk. Mit Frau Imig hatte ich werken und kochen, es hat riesigen Spaß gemacht. Das Angebot was Frau Imig mir angeboten hat war sehr groß und umfangreich, ihre handwerklichen Kenntnisse super toll. Bei Herrn Hinrichs war ich in der Holzwerkstatt. Das Angebot dort ist überhaupt nicht zu beschreiben. Ich habe mir eine Eichhörnchen Futterstation, ein Vogelhaus und ein großes Insektenhotel gebaut. Ein anderer Patient hat einen super Hocker mit einem Tisch gebaut. Frau Imig, Herr Hinrichs Vielen Dank dafür und für Ihre tollen Gespräche.

Meine zugeteilte Psychologin Frau Rublein ist eine sehr kompetente, sensible, menschliche Psychologin. Ich habe mich bei ihr sehr gut aufgehoben und verstanden gefühlt.
Großes danke schön Frau Rublein.

Ein großen Dank an Frau Wendling-Platz der Oberärztin. Ich habe mich bei ihr sehr wohl und verstanden gefühlt.

Ein großen Dank an die Reinigungskräfte und Küchenpersonal. Sie machen alle einen super Job.

1 Kommentar

Fontheim am 23.06.2022

Liebe/r Ted3, herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Wir freuen uns sehr, dass wir Sie auf dem Weg der Genesung unterstützen konnten und Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben. Weiterhin alles Gute und viel Gesundheit für Sie!

Sehr Positiv überrascht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (???? Danke einmalig)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke ???? sehr gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Überragend ????????????????)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vielen Dank ????)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erste Telefongespräch bis heute Reibungslos in allen Bereichen
Kontra:
Gibt nicht viele Kliniken die das Niveau anbieten können
Krankheitsbild:
Depression/PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik, die mit viel „Menschenliebe“ geführt wird und handelt. Mein Aufenthalt wird begleitet (bin noch hier) von viel Fürsorge für mich, seitens Ärzten, Psychologen, Psychotherapeuten, Sozialarbeiterinnen , Ergotherapeuti nnen sowie dem Pflegepersonal und die die restlichen Arbeiten erledigen.
Ich bedanke mich sehr sehr herzlich bei allen die mir vertrauen schenken damit ich wieder am Leben festhalten kann und möchte

1 Kommentar

Fontheim am 24.05.2022

Liebe/r Bärtige64, vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben. Weiterhin alles Gute und viel Gesundheit für Sie!

Behandlung einer schweren Depression

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlich und kompetent, sehr zu empfehlen!

1 Kommentar

Fontheim am 24.05.2022

Liebe/r NeoM, herzlichen Dank für das positive Feedback!

Verbesserungen und Kritik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21/22
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in der Tagesklinik Salzgitter Thiede. Es gab viele Ausfälle und Leerlauf, aufgrund Personalmangels. Trotzdem bin der Meinung, dass ein Patient nicht hinter den Anwendungen herlaufen muss ( Einzelgespräche, ganze 3 in 6 Wochen ). Ich bin ferner der Ansicht, dass
Arroganz seitens Teilen des Personals unangebracht ist. Pflegeleitung. Man hat es mit psychich kranken Patienten zutun, die empfindlicher auf soetwas reagieren.

Der Rest war ok

1 Kommentar

Fontheim am 20.04.2022

Liebe/r torti66, vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback. Wir sind bemüht, stets unser Bestes zu geben. Daher bedauern wir sehr, dass Ihr Aufenthalt in einer unserer Tageskliniken nicht zufriedenstellend verlaufen ist. Wenn Sie noch Kommunikationsbedarf haben, können Sie uns sehr gerne über [email protected] kontaktieren. Vielen Dank und alles Gute für Sie!

Positive Erfahrungen in der Tagesklinik Bad

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gruppengröße, Pflegeteam, Psychologinnen
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe knapp 9 Wochen in der Tagesklinik Fontheim Salzgitter Bad verbracht und habe diese sehr positiv erlebt.
Vom (telefonischen) Vorgespräch bis zum Beginn der Therapie beträgt die Wartezeit ca. 6-8 Wochen.
Das Pflegeteam ist freundlich, immer bemüht und unterstützt bei jedem Anliegen mit Rat und Tat. Alle sind einfühlsam und helfen mit ihrer Fachkompetenz sowohl innerhalb der Therapien als auch bei allem, was um die Therapie herum wichtig ist. Ich fühlte mich ernst genommen und gut aufgehoben. Die Struktur der Therapien hilft, die eigene Krankheit und die Möglichkeiten zum Umgang damit nachzuvollziehen und auszuprobieren. Man wird zu nichts gezwungen. Will/kann man etwas nicht mitmachen, braucht eine RuhePause oder möchte seine Gedanken für sich behalten, ist das kein Problem. Das gibt Sicherheit. Anfangs scheinen die Pausen zwischen den Therapien zu lang (Corona-bedingt sind nicht alle Therapien möglich) aber ich lernte schnell, dass man diese Zeit wirklich braucht, um alles zu verarbeiten.
Es gibt neben den Therapien wöchentlich 2x Visite, 1x Chefarztvisite und ein Einzelgespräch. So wird auf jede*n Patient*in individuell eingegangen. Der Rest findet in der Gruppe statt.
Durch die Pandemie gibt es 2 Gruppen a 10 Patienten, was eine angenehme Größe ist. Hygienemaßnahmen werden sehr ernst genommen.

1 Kommentar

Fontheim am 29.03.2022

Liebe/r Torn730, vielen Dank für die lobenden Worte und das positive Feedback . Wir freuen uns, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben und wir Sie auf Ihrem Genesungsweg unterstützen konnten. Weiterhin alles Gute und viel Gesundheit für Sie!

Es wird so, was man selber draus macht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02-2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Patientenbetreuung
Kontra:
Personalmangel, das ist aber kein neues Phänomen im Krankenhausbetrieb
Krankheitsbild:
komplexe PTBS, Depression
Erfahrungsbericht:

Ich bin überrascht wie weit ich wieder gekommen bin auf der 7C. Dort bin ich weil ich Hilfe brauche, und die erhalte ich da. Mir ist es egal ob das Essen schmeckt oder die Zimmer keimfrei sind. In erster Linie muss ich SELBST arbeiten damit es Erfolge gibt. Niemand kann mich an die Hand nehmen und mir sagen mach das und das dann wird das schon. In erster Linie ist es ein respektvolles Miteinander und der Wille die einen durch diese Zeit bringen. Und ich muss auch nicht jeden mögen oder andersrum. Das wäre realitätsfern und nicht durchführbar. Hier bekommt ihr ein Spiegelbild dessen was man ist. Jeder ist für seinen Aufenthalt selbst verantwortlich und damit auch für einen Erfolg oder eben nicht. Ich werde wiederkommen und meine bösen Geister verscheuchen, sehr gerne sogar!
Bring den Willen und die Motivation mit Dinge zu ändern und auch mal demütig über Kleinigkeiten hinwegzusehen. Dann wirst du dich sehr Wohlfühlen und auch eine ganze Menge schaffen und mitnehmen. Für mich in 12 Jahren Therapieerfahrung ist es das Beste was mir passieren konnte.
Danke an die gesamte Mannschaft, für die Fürsorglichkeit wenn ich sie brauchte.

1 Kommentar

Fontheim am 09.03.2022

Liebe Sommerwind4, vielen Dank für Ihre ehrliche Einschätzung. Das Team freut sich sicher darüber!

Weitere Bewertungen anzeigen...