Mutter-Kind-Kurklinik Borkum

Talkback
Image

Bubertstraße 5-7
26757 Borkum
Niedersachsen

312 von 332 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

333 Bewertungen

Sortierung
Filter

Mutter-Kind-Einrichtung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Durch Corona war das Schwimmbad und die Sauna nicht nutzbar
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Mutter-Kind-Klinik ist sehr gut organisiert. Das Personal ist freundlich und sehr bemüht. Trotz der Einschränkungen durch Corona wurde viel ermöglicht.
Die Zimmer sind sehr großzügig, die Klinik liegt direkt am Strand.

Eine wertvolle Erfahrung fürs Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das angebotene Gesamtkonzept der Einrichtung
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout, Überlastung, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer eine Auszeit vom Alltag braucht, und selber dazu bereit ist, aktiv an einer Verbesserung seines und/oder des Kindes Zustand Mitzuarbeiten,der wird hier wertvolle Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

Niemand kann eine Wunderheilung erwarten.

In diesem Haus findet man jedoch das Werkzeug und die fachliche Unterstützung, seine Alltagsprobleme, egal welcher Natur, aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und eine andere Bewältigungsstrategie zu beherzigen.

Wir haben unsere Ziele hier eindeutig erreicht, unter anderem wieder aktiv in den Sport gefunden.

Nordic-Walking um die gesamte Insel macht 30 km atemberaubende Landschaft zu einem Moment mit sich selbst, der mir hoffentlich noch in Jahren Energie spendet und mir die Tränen in die Augen treibt.

familiäre Klinik am Strand

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
corona
Krankheitsbild:
Erschöpft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Haus Leuchtfeuer und es hat uns sehr gut gefallen. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Besonders hat mir gefallen dass die Klinik nicht so groß ist und man alles stehts im Überblick hat. Die Kinder 4 und 9 Jahre, haben sich in der Betreuung sehr wohl gefühlt uns sind jeden Tag gerne dahin gegangen, das war für mich das wichtigste. Der Strand ist auch direkt vor der Tür.

Es war schön!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Nur 2 Waschmaschinen, man muss sich gut absprechen
Krankheitsbild:
Psychovegetative Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere 3 Wochen im Haus Leuchtfeuer gehen nun zuende und wir kommen bestimmt wieder!

Das Team der Klinik hat sich große Mühe gegeben, im Rahmen der Pandemie alles bestmöglich zu gestalten und war zum Gespräch über mögliche Veränderungen bereit. Es konnte sich jeder gesehen und gehört fühlen. Miesepeter gibt es überall, letztlich hat man es ja auch selbst ein Wenig in der Hand, sich hier eine gute Zeit zu machen. Die Hausregeln auch außerhalb der Pandemievorgaben sind klar und leicht einzuhalten, eine Kur ist natürlich kein Urlaub.

Die medizinische Versorgung ist gut, das Team der Physio sehr motivierend. Ich nehme einiges mit nach Hause, was sich für mich gut im Alltag integrieren lässt.

Das Essen ist anständig - halt Großküche - aber es gibt eigentlich für jeden etwas. Das Serviceteam ist auf jeden Fall nett.

Besonders positiv: die Zeiten zwischen den einzelnen Anwendungen / Sporteinheiten sind groß genug. Auch außerhalb der extra geplanten "Zeit für mich" bleibt genug Zeit, es sich gut gehen zu lassen, am Strand spazieren zu gehen oder in Ruhe zu lesen. Wenn man es mal braucht, kann man die Kinder auch nach Ende aller Anwendungen noch etwas in der Betreuung lassen.

Die Insel ist schön, man erlebt hier alle Wetter. Die meisten Geschäfte und Einrichtungen sind fußläufig oder mit dem Rad erreichbar. Man muss wirklich gar kein Auto mitbringen - Gepäcktransport zur Klinik ist für die Fähre buchbar und so hat man keinen Stress mit den Koffern. Außerdem ist so eine Fahrt mit der Inselbahn schon etwas Besonderes.

Besondere Bonbons: Die Klinik liegt direkt am Strand, man kann mal eben hingehen, auch wenn man nur 30 Minuten Zeit hat. Die Seehunde und Kegelrobben liegen teils auf der Sandbank direkt vorm Ufer, so dass man sie aus wenigen Metern Entfernung beobachten kann. Unbedingt an ein Fernglas denken!

Es gab natürlich auch Knackpunkte, die sind aber sehr individuell und für mich kein Grund, diese Klinik nicht wieder zu wählen!


Habt eine gute Zeit!

Eine tolle Kurklinik für Eltern mit Kindern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wie ein zweites Zuhause und das mit ganztägiger Kinderbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Ähnlich zu Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist ein toller Ort, für mich und meine Kinder war es eine zweite vorübergehende Heimat. Den Kindern (12 und 4) hat es vom ersten Tag an super gefallen. Das hat bis zum Schluss angehalten. Die Betreuung war sehr gut und sowohl Strand als auch Innenstadt sind innerhalb von 5 Minuten zu erreichen, was ich als sehr sehr positiv empfand. Das Miteinander der Kinder auf dem hauseigenen Spielplatz war sehr freundschaftlich. Ich hatte endlich mal ausreichend Zeit für mich.

Erholung pur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Therapie auf einer Trauminsel
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit 1.7.2020 bin ich hier mit meiner Tochter (12) im Haus Frisia untergebracht.Das Haus ist liebevoll eingerichtet, somit war ein Wohlfühlen von Anfang an garantiert.Da wir beide Patienten waren, wurde auch optimal auf unser Befinden eingegangen, dass heißt, Therapiepläne wurden optimal erstellt.Auf Wünsche wurde auch eingegangen, dank an dieser Stelle auch an Frau Dr. Mousavi, eine sehr herzliche Ärztin.
Sehr viel Spaß und immer mit viel Humor verbunden war die Physiotherapie bei Frau Hönschemeyer, worauf man sich automatisch immer gefreut hatte. Sie verstand es, ab der 1.Sekunde Einen zu motivieren, speziell auch mal eine Kneippkur mit "Ganzkörperbaden" in Komplettmontur spontan durchzuführen. Wäre mir nie im Leben vorher eingefallen:-))
Danke nochmal für ihre immer gute Laune. Eine echte Bereicherung in der Klinik.
Danke auch an das gesamte Küchen bzw.Servicepersonal, die jeden Tag von früh bis Abend den Stress sehr gut meisterten und jederzeit sehr höflich agierten, vorallem auch das männliche Personal, die durch witzige bzw.lustige Weise ihre Arbeit hervorragend meisterten.
Fazit: Ich habe hier viel gelernt, werde ganz sicher vieles im Alltag auch umsetzen können, den Stress besser nun bewältigen und Erfahrungen, die ich hier austauschen konnte, auch in meinem Leben anwenden.
Die Insel ist einfach geschaffen dazu, den Alltag mal für eine Zeit hinter sich zu lassen.
Es ist eine Trauminsel, mit vielen Möglichkeiten, der breite weiße Sandstrand, viele Ausflugsmöglichkeiten mit und ohne Fahrrad. Wir werden auf jeden Fall hier nochmal als Familie Urlaub machen.

Überforderte Klinik aufgrund Corona?

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Einige Therapeuten, Nähe zum Strand
Kontra:
Unfreundliche Verwaltung, Keine individuelle Betreuung
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom, Atemwege
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren die erste Grupoe nach Corona im Haus Leuchtfeuet, daher alle Abläufe unorganisiert.

Zu wenig Personal, vor allem beim Service im Speisesaal. Früh und Abend in erster Linie nur abgepackte Produkte, kaum Abwechslung, nichts warmes am Abend.

Hausaufgaben mussten in der Kinderbetreuung erledigt werden, während die Kinder, die schon Ferien hatten, spielten.

Sehr unflexibel und teils unfreundliches Personal in der Verwaltung.

Wenig Angebote, insbesondere für Mutter und Kind.

Alles läuft nach Schema F, man hat oft das Gefühl, nur eine Nummer zu sein.
Auf Probleme wird nicht eingegangen.
Ständig wechselnde Ärzte...

Ausstattung ok, jedoch etwas lieblos und in die Jahre gekommen. Spielplatz und Geräte waren uneinladend/verwahrlost.

Die Insel hat diese Defizite jedoch größtenteils wettgemacht.

Schöne Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Atmosphäre und Sport
Kontra:
Viel zu wenig Angebote
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Positiv Erfahrung,weniger Sport Angebote, sehr gute Klinik und natürlich die Lage macht alles schöner, das Personal war super alle nett, eine große Lob an die Trainerin die waren echt super alle 3,Zimmer sauber und Mann hat alles was benötigt.

Eine Klinik, die sich sehr mit sich beschäftigt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Es gab keine Beratung.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärzte wissen nichts über Neurodermitis)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Wegen Corona indoor alles zu, keine Alternativen für Außen angeboten)
Pro:
Freundliches Service Personal, schöne Zimmer
Kontra:
Kein Außengelände, keine Angebote
Krankheitsbild:
Überlastung, Neurodermitis,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab: Wir waren im Juni/Juli, sprich mir Corona dort und es gab Einschränkungen wie Maskenpflicht (auch bei den Therapieangeboten und in der Kinderbetreuung), kein Buffet, sondern Tischbedienung, Tisch wird zugewiesen, somit hat man einen zugewiesenen Gesprächspartner 3 Wochen lang, Schwimmbad und Sauna zu, Bastelraum zu, etc....

Die Insel ist sehr schön und wenn es nicht dauerhaft stürmt und regnet, kann man es 3 Wochen in dieser Klinik aushalten.

Wenn man allerdings viel in der Klinik sein muss wird es schwierig.

Die Klinik war völlig überfordert mit Corona und es wurde in 3 Wochen leider keine positive Veränderungen sichtbar, dass man die vorhandenen Einschränkungen anderweitig versucht auszugleichen. Oft hatte man das Gefühl, dass die Klinik sich gern mit sich selbst, aber ungern mit den Patienten beschäftigt.

Es gab tolle Sportangebote, aber leider sehr wenig Angebote außerhalb des Therapieplanes.
Es gab in 3 Wochen kein Angebot für die Kinder oder für Mutter und Kind.

Die Insel bieten viel und die Lage ist super, da es höchstens 100m zum Strand sind.

Das Mittagessen war ok. Frühstück und Abendbrot ist 3 Wochen lang identisch, somit in Woche 1 lecker, in Woche 2 und 3 ok.

Der Versuch positive Änderungen herbeizuführen, hatte immer die Antwort: "Ist nicht mein Bereich" oder "geht nicht wegen Corona" zur Folge. Das war tatsächlich schwierig zu akzeptieren, da wir von banalen Dingen, wie einen Kaffee außerhalb des Frühstückes, Tassen in der Teeküche, Draußenangebote für Kinder, Benutzung einzelnen Familien der ungenutzen Räumlichkeiten, Bücherverleih etc. reden. Nach der Sauna hat da keiner gefragt, da das klar wegen der Corona-Einschränkungen nicht ging.

Da die Klinik kein Außengelände hat, gab es nur die Möglichkeit, die Klinik zu verlassen.

Ich bin tatsächlich enttäuscht. Vor allem, weil man sich nicht gehört und ernstgenommen fühlte.

Mal raus ans Meer

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ganz toll, weiter so!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und die Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Überlastung, Stress
Erfahrungsbericht:

Zum Entschleunigen ist es eine sehr gute Kur. Vor allem die gute Luft entspannt auch.
Ich habe auch einiges gelernt, woran ich auch jetzt noch dran arbeiten kann.
Die Unterkunft war sauber.
Das Essen war ok und meiner kleinen hats auch sehr gut geschmeckt.
Das ganze Team war echt freundlich.
Von uns beiden gibts 5 Sterne!

Erfahrungsbericht Mutter-Kind-Kur Februar/März 2020

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ort der Klinik, freundliches Personal, Therapieangebote
Kontra:
Kinderbetreuung, Einseitiges Angebot Verpflegung,Essenszeiten, fehlender Fitnessraum
Krankheitsbild:
Überlastungssyndrom, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom Februar/März 2020 mit meinem 5-jährigen Sohn im Haus Frisia. Im Grunde war ich mit der Durchführung meiner Kurmaßnahme sehr zufrieden und ich würde jederzeit wieder nach Borkum fahren. Traumhaftes Wetter, sehr schöne Landschaft, sehr nettes Personal und gute Therapiemöglichkeiten (u.a Nordic Walking, Wirbelsäulengymnastik) haben dazu beigetragen, dass ich die Zeit sehr genießen konnte und wieder zu mehr Energie gefunden habe. Die Therapieangebote waren meinen Bedürfnissen (Steigerung Fitness,Reduzierung Rückenprobleme,Überlastungssyndrom) angepasst. Wünsche und Änderungen im Therapieplan wurden seitens des Arztteams ernst genommen. Es wurde immer versucht eine Lösung/Alternativen zu finden.

Im Vorfeld habe ich mich eine schöne Massage gefreut. Jedoch hat die Klinik keinen Masseur, sondern nur einen Therapiesessel, der jedoch nicht auf meine Bedürfnisse eingehen konnte. Es ist halt eine Maschine. Weiterhin hat mir ein Fitnessraum gefehlt, wo man eigenständig (auch bei schlechten Wetter) Sport machen konnte.

Leider muss ich der Klinik einen Minuspunkt geben und den erhält die Kinderbetreuung. Mein Kind geht sonst sehr gern in den Kindergarten, aber dort war es immer schwer ihn dazu zubewegen in die Betreuung zu gehen. Ich weiß nicht, ob es an der ganzen Situation lag oder am Personal. Mir hat das herzliche an den Betreuern gefehlt. Sie sind nicht sehr auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen. Keine Eingewöhnung. Kein liebes Wort. Wenn er nicht täglich seine Therapieeinheiten gehabt hätte, wäre der Alltag für mein Kind trostlos gewesen. Mir haben da Angebote gefehlt. Sie sind zwar jeden Tag rausgegangen (Spaziergang zum Stand), aber haben wenig unternommen, um die Insel kennenzulernen.

Die Verpflegung war im Grunde gut. Leider hat mir beim Essen die Abwechslung gefehlt und die Essenszeiten waren nicht schön. Es gab frühs und abends jeden Tag das Gleiche. Essenszeit war eine Stunde und wer nicht rechtzeitig da war, musste schauen, was übrig bleibt.

Kur am Strand

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt wunderbar nur wenige Meter vom Meer entfernt.
Die gesamte Klinik ist sauber und nett eingerichtet. Das Personal ist hilfsbereit und freundlich.
Wir hatten einen sehr schönen, erholsamen Aufenthalt.
Die Kinder hatten viel Spaß und konnten sich gut kreativ auslassen.
Uns zieht es immer wieder ans Meer und wenn man dann dort noch eine Kur machen kann, ist es gleich doppelt gut. Gerne wieder!

Erholsam und schön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Meer(!), Sauberkeit, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Erfahrungsbericht:

Sehr gepflegte und saubere Einrichtung. Tolle Gesamtatmosphäre, sehr gutes Essen und überdurchschnittlich freundliches Personal. Therapieangebote waren super abgestimmt.
Sehr gute Lage. Gerne wären wir noch länger geblieben.

Empfehlenswert

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Leider zu wenig Anwendung durch fehlende Mitarbeiter)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter besonders in der Kinder betreuung
Kontra:
Abendessen immer das selbe
Krankheitsbild:
Erschöpfung/ Überarbeitet
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik war meine Wunschklinik, weil meine Freundin so davon geschwärmt hat. Die Zimmer sind sehr sauber, und werden auch zweimal die Woche gereinigt. Die Schwester die meistens hier war, war auch eine ganz liebe! Allgemein waren alle Mitarbeiter super nett und auch nach den therapiezeiten für Ratschläge zu sprechen. Dies trifft auch besonders für die Betreuer der Kinder zu, habe meine Kinder mit gutem Gewissen da gelassen. Meine Kinder waren sehr gerne in der Betreuung und jeden Tag mit dieser draußen. Das Abendessen war sehr monoton, wir konnten es irgendwann nicht mehr sehen. In der ersten Woche hatten wir alle sehr wenig Anwendungen durch Urlaub bzw Krankheit der Mitarbeiter. Wir würden trotzdem wieder kommen, im großen und ganzen war es ein Erfolg.

Erfolgreich Kraft tanken! :)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Strukturierter Tagesablauf!
Kontra:
Personalmangel, aber wo herrscht der nicht ;)
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die MuKiKu war für uns eine tolle Erfahrung. Wir haben uns hier gut erholt und gestärkt. Die Umgebung und das Haus hat uns sehr gut gefallen und wir haben uns sehr wohl gefühlt! Die Anwendungen könnten mehr an der Zahl sein ( manchmal nur 1 Anwendung am ganzen Tag) aber insgesamt in Ordnung. Man möchte ja auch mal Freizeit genießen oder mit Kind :)
Die meisten Angestellten waren sehr nett und motiviert uns einen schönen Aufenthalt zu bieten.
Insgesamt war es für uns ein echter Erfolg!
Nun geht's gestärkt nach Hause...;)
Vielen Dank!

gute Klinik für Mutter-Kind-Kuren

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Die Kur-und Reha-Klinik Borkum ist in zwei Häuser unterteilt. Im Haus Leuchtfeuer war ich für drei Wochen mit meinen 3jährigen Zwillingen in Kur.
Mit uns waren ca. 20 andere Elternteile mit Kindern dort. Es war also eine überschaubare Gruppe und die Angestellten haben es tatsächlich geschafft, uns recht bald mit Namen anzusprechen. Man verkommt also dort nicht zur bloßen Nummer.
Insgesamt waren wir mit den Leistungen zufrieden. Als besonders lobenswert empfand ich die liebevolle Betreuung der kleinen Kinder bis 3 Jahre.Die Betreuungszeiten von 8.15 bis 12.00 und von 13.00 bis 16.30 lassen genug Zeit für die eigenen Anwendungen uns können auch recht flexibel gehandhabt werden, wenn man mehr Zeit mit den eigenen Kindern verbringen will.
Die organisatorischen Abläufe sind alle gut durchdacht und bei Fragen fand sich stets ein freundlicher Ansprechpartner.
Die Freundlichkeit des Personals ist ehrlich und oft herzlich, aber nicht überzogen. Es werden durchweg auch sehr direkte Anweisungen gegeben,z.B. wenn Kinder auf den Fluren rennen oder alleine den Aufzug nutzen wollen. Für so eine Einrichtung erscheint mir das aber durchweg sinnvoll.
Das Physio-Team ist ein weiterer großer Pluspunkte dieser Klinik. Alle Therapeuten sind kompetent und motiviert bei der Sache.
Abstriche an der Bewertung mache ich wegen der dünnen Personaldecke, die zu spürbaren Änderungen bei den geplanten Behandlungszeiten und den Gruppenstärken sowie zu Einschränkungen in den Betreuungszeiten führte.
Beim Essen punkten Frühstück und Abendessen mit der Auswahl, wobei man auch die nach drei Wochen durch hat. Das Mittagessen war zu 90 Prozent gut essbar, selten musste ich wegen des Geschmacks Speisen wieder abräumen.

Das positive Fazit zu der Kur beruht auch zu großen Teilen auf der wegfallenden (Haus-)Arbeit, dem Klima und den wenigen Autos auf der Insel.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wie im Text steht
Kontra:
Wie im Text steht
Krankheitsbild:
Kaputt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner 10jährigen Tochter in der Rehaklinik und wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Das Personal ist sehr herzlich, hat immer ein offenes Ohr. Die Zimmer sind sehr unterschiedlich, klein aber fein. Das Essen ist abwechslungsreich, das Personal im Speisesaal top.
Wir hatten eine tolle Zeit, konnten viele Aktionen wie Yoga, und Zumba gemeinsam wahrnehmen.
Ein kleiner Nachteil sind die etwas eingeschränkten Räumlichkeiten, in denen die Kinder sich frei bewegen können.
Aber alles im allen war die Reha ein voller Erfolg

1 Kommentar

Nana11 am 02.03.2020

Hallo,
Das Kurhaus macht auf mich einen sehr guten Eindruck, ich habe aber ein paar für mich sehr wichtige Fragen:
Müssen die Kinder dort bis 16.30 betreut werden oder kann man sie dort auch mittags schon abholen? Isst man gemeinsam mit seinen Kindern oder getrennt? Können Kinder an Interaktionen teilnehmen als Begleitkind? Werden Begleitkinder dort tatsächlich nicht vom Arzt behandelt?
Vielen Dank schon mal für eine Antwort und liebe Grüße

TopTop

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

TOP TOP TOP

Macht weiter so!!!!!!!!!!!
Wir kommen gerne wieder!!!!!!!!!!!!

Kur bewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Personal
Kontra:
.
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Uns hat es sehr gut gefallen im Haus frisia.
Vor Ort sind Waschmaschinen und Trockner, was enorm weiter geholfen hat.
Das Personal ist freundlich und hilfsbereit egal ob im Service, der Pflege oder in den verschieden kinderbetreuungsgruppen.
Wetter mäßig ändert es manchmal schnell. Also lieber auch Regen Sachen einpacken und eine Mütze, Schal.
Ich kann es nur empfehlen.
Die Insel ist super schön und bietet viele Freizeitaktivitäten.
Man hat also immer Beschäftigung.

3 Wochen im Haus Frisia

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Wenig Unterstützung bei Erziehungsproblemen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 3 Wochen hier im Haus verbringen. Der Therapieplan war sehr übersichtlich und am Anfang war ich damit nicht glücklich. Aber im Nachhinein bin ich ganz zufrieden damit, denn so war ich gezwungen mich zu entschleunigen. Eine ganz neue Erfahrung und Herausforderung für mich. Alles in allem nehme ich einiges für meinen Alltag mit und kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Tolle Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, im Oktober 2019 durften meine beiden Kinder als Begleitkinder und ich eine tolle Zeit auf Borkum in der Mutter-Kind-Kurklinik verbringen.
Die Zeit dort war für meine Kinder und mich sehr angenehm und ich bin sehr zufrieden.
Lediglich hätte ich mir mehrere psycholigische Gespräche gewünscht und nicht nur eines zum Anfang der Kur. Dies ist jedoch wohl von Seite der Krankenkasse nur so vorgesehen.

Viele Grüße

Schön!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage und alles drumherum
Kontra:
Krankheitsbild:
Überlastung
Erfahrungsbericht:

Die Lage ist wirklich traumhaft und keine 5 min. zum Strand. Für die Kinder war das wirklich aufregend.
Wenn wir Zeit hatten, sind wir immer gleich hin.
Es gibt ein gutes Sportprogramm, da ist für jeden etwas dabei.
Die Kinderbetreuung ist auch sehr gut, die geben sich Mühe.
Das Essen hatte uns allen immer geschmeckt.
Fünf Sterne!

Kur am Meer

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Beste Lage, zu Fuß sind der Strand, Einkaufsmöglichkeiten erreichbar.
Saubere Kompetente Einrichtung.
Nettes Personal.
Verpflegung war sehr gut.

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagement von allen Mitarbeitern
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden
Erfahrungsbericht:

Die Kurklinik ist wunderbar nah am Strand gelegen und der richtige Ort um mit seinen Kinder zur Ruhe zu kommen.
Der Kuraufenthalt zur Prävention und Erholung, bzw. auch zur Steigerung der Fitness ist genau richtig.
Das Essen fanden wir alle gut.
Überhaupt eine wirklich schöne Einrichtung.

Mutter-Kind-Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kurse für die Kinder
Kontra:
Internet unbrauchbar. Teures WLAN.
Krankheitsbild:
RückenBeschwerden und Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war einfach nur toll!!!!
Wir kommen auf jeden Fall wieder

Super Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Ausstattung, sportangebot u. Mitarbeiter
Kontra:
.
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Zeit bei euch über Weihnachten sehr genießen können und freue mich in ca.3 Jahren wieder zu euch zu kommen mit meinen Kids. Ich liebe die Umgebung und die Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und lieb.
Vielen Dank für alles

Sehr gute Kur-Anlage und meistens freundlichen Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Da wir Bahn bedingt 1 Tag zu spät angereist sind haben wir leider einiges an wichtigen Info zu spät bekommen. Öffnungszeiten könnten felxibler gestaltet sein.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr schöne Lage und der beste Kneipp-Anlage der Welt
Kontra:
In voraus geäußerten Spezial-Kost (Laktose-Frei!) nur bedingt zu verfügung gestellt.
Krankheitsbild:
Familienvater mit burn-out Symptome
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In allem sind wir als Familie gestärkt heimgereist. Wir haben vieles gelernt - was wir richtig machen und wo wir noch arbeiten muss. Als Ergänzung zu das medizinische und sportliche Programm gabs auch Zeit allein zu sein, mit den Partnerin zu sein und einzeln mit die Kinder zu sein.
Leider sind am ende des Kur einige Therapie-Punkte ausgefallen durch personelle Engpässe, besonders in Physio-Bereich.Verstärkung des Teams wäre sinnvoll.

Wer eine individuelle psychologische Unterstützung will, muss woanders hin.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Selbstgesteckte Ziele konnten auch aufgrund des Angebots nicht alle erreicht werden.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Hatte mir mehr individuelle psychologische Beratung gewünscht.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (1 Ärztin und 1 Arzt, beide sehr nett.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Nahezu alle sehr nett und hilfsbereit.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (2 Zimmer, davon 1 Kinderzimmer, Bad klein, aber ausreichend. Alles sauber.)
Pro:
Lage, Personal, Sportangebote, physiotherapeutische Angebote
Kontra:
Psychologische / psychotherapeutische Angebote
Krankheitsbild:
alleinerziehende, berufstätige Mutter von 2 kleinen Jungs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Winterkur im Haus Leuchtfeuer:
Klinik und die Räumlichkeiten sind alle ok. Essen wird irgendwann langweilig, man findet aber immer etwas, das einem schmeckt.
Kinderbetreuung ist super.
Personal insgesamt sehr freundlich und hilfsbereit. Bis auf eine Dame am Empfang, die eher in einer Senioreneinrichtung und nicht in einer Einrichtung, in der auch Kinder sind, arbeiten sollte. Da sie aber nur an 1 oder 2 Abenden da war, war das nicht weiter schlimm. Medizinisch sind wir gut betreut worden. Auch der Wunsch nach einem zusätzlichen Termin für meinen Sohn wurde sofort reagiert. Schwester Jasmin ist aber auch eine Seele von Mensch und die gute Seele des Hauses.
Angebote der Physiotherapie waren durchweg ok, auch wenn es mehr hätten sein können. 2 Tage sind alle Sportangebote ausgefallen, da die Trainerin krank wurde und erst Ersatz aus einer anderen Klinik kommen musste. 1 Trainerin für 2 Häuser ist vielleicht auch ein bisschen wenig. Die neue Trainerin hat dann aber auch abends noch zusätzliche freiwillige Angebote gemacht. Der Massagesessel und Wärmepackung sind toll, hat man aber auch nur 1x / Woche.
Richtig enttäuschend war lediglich die psychologische Begleitung. Im Aufnahmegespräch, dass bei mir nicht von der (1!) Psychologin, sondern der Sozialarbeiterin im Team geführt wurde, wurde mein Anamnesebogen durchgegangen,einzelne Punkte kurz angesprochen, um mir dann zu erklären, dass es nur einmalige 2-stündige Seminare gibt und keine Einzelgespräche. Begründung: Die Krankenkassen zahlen das nicht. (Auf der Homepage kur.org werden aber Gespräche mit Psychologen aufgeführt.) Und dann wurde ich (heulend) verabschiedet mit den Worten: "Na, ich hoffe, Sie kriegen den Tag gut rum...!" Letztlich haben ich und andere dann doch noch ein halbstündiges Gespräch bekommen, das dann tatsächlich doch hilfreich war. Man muss das aber einfordern. Seminare sind informativ, aber halt keine individuelle Unterstützung.
Die Klinik liegt direkt am Meer an den Dünen. Wunderschön!

Tolle Winterkur mit minimalen Abstrichen

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmer,sauber und nett eingerichtet,sehr bemühtes Personal in allen Bereichen
Kontra:
wenig verschiedene Sportmöglichkeiten, nur 2 mal die Woche Handtuchwechsel
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Familiäre,kleine Einrichtung.
Etwas ältere Einrichtung,aber alles sauber und ordentlich, teilweise renoviert.
Personal gibt sich als Team viel Mühe,für alle Belange gibt's ein offenes Ohr und/oder es wird schnellst möglich nach der passenden Hilfe geschaut.
Für Wasser Angebote muss ein externes Gebäude aufgesucht werden,dies ist aber in höchstens 5 Gehminuten( mit Kind) erreichbar.
Mahlzeiten werden mit Kindern zusammen eingenommen,daher hoher Geräuschpegel,aber in Ordnung.
Mahlzeiten Angebot nicht überladen aber völlig Ausreichend und Abwechslungsreich. Mehr typische Kindergerichte wären toll aber das ist meine persönliche Meinung.
Da im Januar die Insel sehr wenig belebt ist und 70% aller Freizeitaktivitäten geschlossen ist,wurde am Wochenende nach Bedarfsabfrage zusätzlich kleine Basteleien o.ä angeboten.
Grundsätzlich ist diese Klinik mit minimalen Abstrichen absolut zu empfehlen!!!

Familienkur

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Öffnungszeiten könnten flexibler sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Kompetenzlücken bei der Essensausgabe
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist wunderschön, mit nur wenigen Minuten zum Strand. Es wird sehr viel dafür getan den Aufenthalt angenehm zu gestalten, allerdings lassen personelle Engpässe das nicht unbedingt immer zu. Auf jeden Fall sind wir, als Familie, gestärkt heimgereist und hatten eine sehr schöne, prägende Zeit.

Dankesagung ans gesamte Team haus frisia

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19-20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Team für essenausgabe hervorragende Arbeit freundlich abwechslungsreiches essen :-)
Kontra:
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Mitarbeiter und auch sehr abwechslungsreiche Angebote aller Therapieabteilungen.
Für Mütter und Väter auch dementsprechend Zeit für sich :-) aber auch kreativ-Kurse mit Kindern zusammen jeden Tag super!!!
Ich fahr entspannter wieder heim Ziel erreicht!!!

Kur auf Borkum

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes und kompetentes Personal und die Insel!
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress und Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist dort sehr schön gelegen.
Das Personal der Klinik ist in allen Bereichen durchweg als sehr nett und hilfsbereit zu loben.
Das Therapie-Angebot ist vielfältig, wird maßgeschneidert und ist absolut ausreichend.
Die Zimmer sind okay und sauber.
Das Essen war abwechslungsreich, gesund und ausreichend.
Alles in Allem - Super!

Wir kommen wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super nettes Personal! Herzlich, hilfsbereit und freundlich!
Kontra:
Durch krankheit weniger Anwendungen.
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom, Angstzustände, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind sehr freundlich am Bahnhof auf Borkum begrüßt und abgeholt worden von Ann-Michel und Jasmin.
Das eintreffen in der Kur Klinik Leuchtfeuer war auch freundlich. Wir mussten noch etwa 1 Stunde warten und konnten dann auf unser Zimmer.
Die Zimmer waren hell und gut aufgeteilt. Ich war mit meinen 2 kleinen Töchtern dort und die Kinder hatten ihr eigenes Zimmer mit Hochbett, Tisch und Stühlen sowie einem Kleiderschrank.
Mein Zimmer hatte 2 Betten, einen Schreibtisch, einen Kleiderschrank und eine Garderobe. Das kleine Bad war praktisch eingerichtet. Die Einrichtung hatte schon einige Zeit mitgemacht und im Bad waren die Haken für Handtücher und Waschlappen auch locker, aber alles im ganzen vollkommen okay.

Der Essenssaal ist groß, aber unterteilt. Sicherlich ist es laut, wenn alle gleichzeitig essen und die Kinder sich auch unterhalten, aber darauf muss man sich einfach einstellen bei so vielen Personen mit Kindern.

Das Küchenpersonal war super freundlich und hilfsbereit! Das Essen war top und frisch.

Die Behandlungsangebote waren soweit gut. Es hätte definitiv mehr Physiotherapie sein können, da aber gerade zu unserer Zeit einige Angestellte krank waren, musste einiges zusammen gelegt werden oder konnte nicht angeboten werden.

Die psychologische Betreuung war okay. Es konnten keine, - oder nur im "notfall", Einzelgespräche stattfinden, was ich vorher nicht wusste. Aber Frau Streek war super freundlich und nahm sich zwischendurch auch Zeit so wie es möglich war. Auch ihre Hilfe für die Zeit zuhause war super!!

Das Pflegepersonal war, bis auf eine Ausnahme, top! Am besten war "unser" Jens. Er war einfach genial und die Kinder liebten ihn!Das Betreuungsangebot war super! Meine Kinder gingen einmal zu den Dünenzwergen (die ganz kleinen bis 3 Jahre) und Strandpiraten (ab 3 - ca 5). Beide fühlten sich total wohl und der Abschied war schwer.

Wir werden aufjedenfall wieder kommen! Es war eine sehr schöne Zeit und bis einer Ausnahme super schön. DANKE!!!

Drei traumhafte Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Lage!!!! Ein kleines überschaubares Haus
Kontra:
Vielleicht der Personalmangel....aber alle geben ihr Bestes
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Endlich schaffe ich es unseren Aufenthalt im Haus Leuchtfeuer auf Borkum zu bewerten...Wir hatten im September/ Oktober drei traumhafte Wochen im Haus Leuchtfeuer. Alleine Borkum ist wunderschön, die Klinik liegt direkt am Strand, das Essen prima und das Personal sehr freundlich und hilfsbereit!!! Wir haben uns rundum wohlgefühlt. Man bemerkt schon, dass das Personal knapp ist und unheimlich viel zu tun hat, aber wer sich auf Borkum nicht erholt, ist selbst schuld!!! Auch war es für uns gar kein Problem, dass das Schwimmbad nicht im Haus war!Jederzeit wieder Haus Leuchtfeuer!!!

Gelungener Aufenthalt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Stärkung Mutter-kind-bindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kur war sehr hilfreich und hat mir viele wichtige Impulse für die Zukunft vermitteln können. Das Personal ist zum Großteil sehr nett und zuvorkommend. Ich hätte mich gefreut, wenn ich noch mehr Zeit mit meinem Sohn hätte verbringen können und an den Angeboten wie Mutter-kind- Schwimmen oder Turnen teilnehmen könnte, auch ohne dass er Therapiekind ist. Der Unterschied bzw diese Notwendigkeit war mir leider nicht so klar, sonst hätte ich das wahrscheinlich anders beantragt.
Alles in Allem war es ein toller Aufenthalt mit spannenden Erfahrungen, die ich hoffentlich teilweise in den Alltag umsetzen kann. Mir hat es gut gefallen. Wir kommen gern wieder.

Schön

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gelungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Ueberlastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren hier zur Kur und sind rundum glücklich und zufrieden.
Das Essen war sehr gut, das Ambiente ebenfalls und die Therapeuten und Therapien waren gut.
Wir fühlen uns jetzt wieder fit für den Alltag und nehmen einiges mit. Ich werde mich erstmal nicht mehr so leicht aus der Bahn bringen lassen.
Vielen Dank!

Empfehlenswerte Mutter-Kind-Kur Einrichtung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Borkum
Kontra:
Schwimmbad
Krankheitsbild:
Burnout Prävention
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mutter-Kind-Kur im Haus Leuchtfeuer (zusammen mit Vätern) Nov.-Dez.2019. Das war eine tolle Zeit und sehr gute Erfahrung. Alle Mitarbeiter waren freundlich, hilfsbereit und kompetent. Die Einrichtung ist absolut in Ordnung. Die Mahlzeiten sind viel besser als erwartet. Alles was man braucht! Fernsehprogramme sind so gut wie nicht vorhanden (KIKA), eigentlich braucht man es auch nur für den Sandmann :) Sportprogramme waren top, Seminare absolut hilfreich. Einzig mir fehlte ein Fitnessraum, eigene Sauna und Schwimmbad im Haus wären auch nett. Dafür musste man immer ins Haupthaus (Frisia- ein paar Straßen weiter). Die verfügbaren Freischwimmzeiten haben leider auch nicht mit der Kinderbetreuung harmoniert. Kinderbetreuung war gut, aber nat. nicht vergleichbar mit KiTa. Man hat sich immer sehr bemüht, aber im Einzelfall keine Zeit gehabt. Mein Jüngster hat eigentlich jeden Tag eingepullert und bei einer anderen Mutti war wohl beim Kind immer die Windel halb am Zerplatzen bzw. Durchsickern. Kontra nur 3 Waschmachinen davon sind zwei ausgefallen. Die letzten zwei Tage gab es nur noch eine Waschmachine - wir haben es überlebt :D Insgesamt war es toll und hat uns allen geholfen, zum Ende freuen wir uns jetzt aber auf zu Hause.

Winterkur auf Borkum? JA

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes und kompetentes Personal. Die Insel ist Argument genug zum Wohlfühlen
Kontra:
Geräuschkulisse beim Essen hat uns sehr nervös gemacht und gestresst
Krankheitsbild:
Mehrfachbelastung durch Kinder, Beruf, Haushalt, etc im Alltag. Migräne, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst möchte ich sagen, dass ich die Klinik gerne weiterempfehlen möchte.
Wir haben uns von Beantragung, über Anwesenheit und Abreise hier gut aufgehoben gefühlt. Wir sind persönlich behandelt worden und wirklich nett betreut worden.
Die Angebote waren umfangreich und ich hatte Mitspracherecht bei der Gestaltung des Therapieplans.
Die Insel ist ein Traum und auch besonders in der Nebensaison (Winterkur) nur zu empfehlen.

Wunderschöne Insel

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das liegt hauptsächlich an der wunderschönen Insel und die Nähe der Klinik ans Wasser)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Leider zu viel verschiedenes Personal)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (3 verschiedene Ärzte und es wurde nicht auf körperliche Einschränkungen eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Leider war auch hier der Personalmangel deutlich zu spüren)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Essen
Kontra:
Zu viel Personalwechsel
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr nahe am Strand. Es ist einfach wunderschön auf der Insel Borkum und deshalb empfehle ich auch jedem diese Klinik.
Leider hat sich bei uns ein sehr starker Personalmangel bemerkbar gemacht. Es wurden Wünsche vergessen bzw nicht an den Arzt weitergegeben und es fanden auch relativ wenig Anwendung statt.
Dafür konnte ich eine wunderschöne Zeit mit meinen Kindern verbringen!!!
Das Essen in der Klinik war wirklich sehr lecker und das Personal dort ist sehr bemüht, es allen recht zu machen.
Auch die Kinderbetreuung ist klasse. Sehr, sehr liebe Mädels sind bei den Zwergen und die Kinder hatten viel Spaß!
Wir hatten eine überaus lustige Kur-Gruppe und ich danke allen für diese schöne, erholsame Erfahrung!!!!

Weiterempfehlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Essen gesünder, abwechslungsreicher, Gruppen im Haus besser abstimmen, Zimmerverteilung durchdenken)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Individueller für den Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Manchmal launig)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zu Weihnachten mehr Stimmung durch schmücken)
Pro:
Klima, Umgebung, nette Mitarbeiter
Kontra:
Sehr hellhörig, nicht abwechslungsreiche Küche
Krankheitsbild:
Neurodermitis, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nur für Mütter mit Kindern. Keine Männer erlaubt. Richtig zum anspannen, erholen, wenn die Gruppen zusammen passen. Sehr liebe nette Mitarbeiter, vereinzelte Ausnahmen.

Weitere Bewertungen anzeigen...