m&i-Fachkliniken Hohenurach

Talkback
Image

Immanuel-Kant-Str. 33
72574 Bad Urach
Baden-Württemberg

225 von 264 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

265 Bewertungen

Sortierung
Filter

empfehlenswert

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Reha-Klinik ist Hohenurach sehr zu empfehlen
Das Gebäude liegt im Gehbereich zur Staddt Bad Urach und zur therme Hohenurach.

Ein weitverzweigtes Wandernetz umgibt die Klinik.

Das medizinische Fachfersonal macht einen kopetenten Eindruck , ist höflich und zuvorkommend.

Leider wird der Servicebereich durch die Coronabeschränkungen in der Annehmlichkeit stark gemindert. - 2 Essenszeiten und trotzdem jedesmal anstehen.

Zufahrt ist nicht leicht zu finden.

1 Kommentar

uracher am 18.11.2022

Hallo und guten Tag "Pimpusch",
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie sehr zufrieden mit der Zeit und den Inhalten Ihres Reha-Aufenthaltes bei uns sind! Wir haben sehr gute Erfahrungen mit unserem Corona-Management gemacht. Unsere Einschränkungen sind erträglich, vor allem im Vergleich damit, wenn man lockerer damit umginge, aber dann von Corona betroffen wäre. Kliniken sind weiter gefährdet, viele Patienten auf engem Raum und alle ja geschwächt... . Deshalb ist es gut, dass die Außenwelt weiter lockert und die Politik ebenfalls der Meinung ist, dass die Maßnahmen in Kliniken nicht gelockert werden dürfen.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Sehr empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche Aufnahme, gute Kommunikation, Zimmer super,
Terapeutische und Ärztliche betreueung sehr zufriedenstellend, Verpflegungstechnisch wird auf bedürfnisse/Wünsche (Vegetarier/Veganer) eingegangen

1 Kommentar

uracher am 15.11.2022

Guten Tag RSL,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie in vielen Bereichen Ihre Erwartungen erfüllt gesehen haben und uns ein gutes Zeugnis ausstellen. In ca. 3 Wochen Reha alles richtig und gut zu machen ist nicht so einfach, deshalb freue ich mich sehr, wenn man einen realistischen Blick auf uns und unsere Möglichkeiten hat, sich selbst aktiv einbringt so dass am Ende viel Gutes erreicht wird!
Ihnen weiter alles Gute! Und danke an die Mannschaft!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Lob

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Betreuung
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hüft-Totalendoprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Medizinische sehr gute Betreuung.
Immer sehr gute ärztliche Beratung.
Sehr gute Behandlungen in Qualität und Qantität

1 Kommentar

uracher am 11.11.2022

Guten Tag Sho73,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Wir freuen uns, dass Sie sehr gute Erfahrungen mit uns gemacht haben. Prima! So soll es sein, wir werden weiter daran arbeiten, dass es so bleibt und für alle passt.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Vorne Hui, hinten ....

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapien u.das therapeutische Personal waren Super.
Das Personal auf der Station (bis auf wenige die in jeder Situation freundlich waren), war teil's unfreundlich und herrisch.
Manche Zustände waren unwürdig zb;Spritze verabreicht auf der Toilette oder nachfragen des Duschen mit Hilfe ,nach Anmeldung und verschiebung des Termin aus Zeitmangel oder kompletter Ausfall des Termins aufgrund Personalmangel.
Auch in einem anderen Bereich wurde man von der"Aufsichtsperson" Befehlsartig eingewiesen.
Besuche wurden zu dieser Zeit nicht zugelassen,(auch nicht im Aussenbereich)aber zum bezahlen von Gebühren konnten Besucher die
Klinik betreten. Der Garten im hinteren Teil des Hauses war mit einen Bauzaun umgeben.( Wie im Knast)

1 Kommentar

uracher am 07.11.2022

Guten Tag, Günnes66,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Leider konnten wir Sie nicht komplett zufrieden stellen.
Schon mal gut, dass Sie mit Medizin und Therapie zufrieden waren. Was tatsächlich so nicht sein darf, ist, dass Sie sich herrisch behandelt gefühlt haben und nicht durchgängig auf freundliche Mitarbeiter:innen getroffen sind. Wir werden das intern nachbesprechen, weil es absolute Basis unseres Arbeitens ist. Es wäre natürlich hilfreich das genauer zu erfahren, um wirklich an der richtigen Stelle anzusetzen und nicht nur pauschal informieren zu können...
Die Klinik ist deshalb im Kurpark abgesperrt, weil "vor dem Bauzaun" viele Besucher unser Besuchsverbot ignoriert hatten. So gibt es jetzt nur den Haupteingang. Der Weg für Patienten in den Kurpark ist dadurch ein wenig länger, aber "wie im Knast" ist ein wenig dick aufgetragen. :). Warum machen wir das? Naja, Corona will keiner haben, und dafür müssen wir Regeln aufstellen. Wenn sich die Leute nicht daran halten, muss man eben die Entscheidungen für die Sicherheit der Patienten treffen. Das haben wir und werden wir weiter so handhaben.
Ihnen weiter alles Gute!
Gerne schicken Sie mir zur Bearbeitung Ihrer Kritik eine Email an [email protected]

Uli Wüstner, Geschäftsführer

Wirbelsäulen OP, erweitern Spinalkanäle L1-L5

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Einsatz des gesamten Personals
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Verengung der Spinalkanäle L1-L5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen einer LW-OP L1-L5, Öffnung der Spinalkanäle, war ich 3 Wochen im Sep/Okt zur Reha in der Fachklinik Hohenurach Haus 2 für Orthopädie.
Die Klinik liegt am Rande eines großen Kurparks mit einem großen Bestand an alten Bäumen, der von der Erms
durchflossen wird. Die Zimmer mit Bad/Dusche/WC sind gut ausgestattet. Für den vorhandenen Fernseher kann eine Fernbedienung gemietet werden, die bei der Rückgabe der Bedienung zurückerstattet wird. Für den Fernseher und/oder WLAN ist ein Festpreis zu entrichten, sofern das gewünscht wird.
Beim Eintreffen in der Klinik hatte ich noch große Probleme beim Gehen und mit der Beweglichkeit.
Die ärztliche Betreuung fand ich sehr engagiert und ganz ausgezeichnet. Beste Erfahrungen machte ich auch mit dem Fachpersonal der verschiedenen Therapien wie Physio, Massage, Bewegungsbad Wirbelsäule, Wärmepackung, Elektro, Hydromassage, Rückengruppe, Gerätetraining und Ausdauergruppe.

Großes Lob für die ausgezeichnete Küche mit ihren vielfältigen Angeboten und den freundlichen Damen, die hilfebedürftigen Patientinnen und Patienten das Essen servieren.
Ebenso loben muss man das immer ansprechbare Personal an der Rezeption, das außerordentlich hilfsbereit und entgegenkommend war.
Vielen Dank auch an die Damen vom Zimmerservice für ihre schnelle und gründliche Arbeit und für die Nachfrage, ob alles ok ist und ob es einem gut geht.

Noch eine Anmerkung von mir: Jeder der seine Reha erfolgreich abschließen will, sollte den Willen zur Mitarbeit bei seiner Rehabilitierung ganz vorne anstellen. Reha ist eben kein Urlaub.

An dieser Stelle vielen Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die mich bei meiner Reha unterstützt haben.
Die Fachklinik Hohenurach werde ich vorbehaltlos weiterempfehlen.

1 Kommentar

uracher am 12.10.2022

Hallo und guten Tag DGR1,
vielen Dank für die lange und so nette Rückmeldung! Man ist ja immer sehr gespannt, was denn so rückgemeldet wird, wenn die Info erscheint, umso schöner ist es, wenn dann so viel Anerkennung zurück gemeldet wird. Das können wir gut brauchen, wir stehen (alle) vor großen Herausforderungen, ganz besonders die Reha, also viele Kollegen von uns ebenso...
Danke vor allem für den Hinweis, dass Reha von der Eigenmotivation lebt, ein "reicht mir die Berge ich will jodeln" -Ansatz reicht nicht, den Berg muss man schon mit unserer Hilfe selbst besteigen, um das Jodel-Erlebnis zu genießen. Sie haben so nett geschrieben, da musste ich das Bild hier einfach transportieren :)
Vielen Dank, Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Gut abgestimmte Rehamaßnahme

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich fühlte mich gut betreut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Persönliche Belange wurden trotz knapper Zeit berücksichtigt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Therapierenden bringen ihre persönlichen Erfahrungen ein)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abläufe sind weitgehend strukturiert. Etwas Verbesserungspotential)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sauberkeit ist i.O.| kurze Wege | lfd. Instandsetzungsarbeiten)
Pro:
Viele individuelle Übungsimpulse | Physio- | Kraft- | Wassertraining
Kontra:
Möglichkeit zum freien Training am Wochenende aktuell nicht vorgesehen
Krankheitsbild:
Schulter Sehnenruptur, HWS, LWS Blockaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Allgemein: Alle Personen sind freundlich und bei Fragen hilfsbereit.
Anmeldung/Kommunikation: Abstimmungen im Vorfeld und bei der An-/Abmeldung vor Ort liefen reibungslos.
Das Gebäude ist gut gekennzeichnet. Kurze Wege aus den Zimmern zu den Therapien.
Der Therapieplan sieht je nach Diagnose wechselnde Anwendungen vor:
Physio-, Krafttraining mit freien Übungen, Wärmebehandlung, Massage, Elektrotherapie, Wasserbewegung, Gruppenkurse (z.B. Rücken) u.a.
Die Therapeuten bieten sehr viele unterschiedliche individuell angepasste Übungen an. (Es empfiehlt sich eigene Notizen zu machen).
In den Gruppenkursen gibt es ebenfalls immer neue Impulse.
Auch beim Krafttraining wird stets auf die richtige Ausführung und Körperhaltung geachtet.
Die Therapien haben mir geholfen meinen Gesundheitszustand stark zu verbessern.

1 Kommentar

uracher am 12.10.2022

Guten Tag GGruen,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich freue mich sehr, dass Sie so gute Erfahrungen an vielen Stellen und mit vielen unserer Mitarbeiter:innen gemacht haben.
Ich sichte das hier ja auch nach Kritik, da geben Sie mir kaum eine Chance :). Dann sage ich mal an Sie wie an uns: weiter so!

Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Einmalig gute Behandlung! Beste Ergebnisse!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Übertraf meine Erwartungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausführlich und v.a. verständlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (s.o. im ausführlichen Bericht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geduld und große Freundlichkeit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (tägliche Zimmerreinigung (Boden nass, Bad))
Pro:
Das ganz persönliche Interesse am Patienten
Kontra:
Durch Hilfe an der Theke (Krücken!) u. 2 Schichten: Oft wenig Zeit z. Essen
Krankheitsbild:
Gleitwirbel LWS / Gleichgewichtsstörungen nach Apoplex vor 10 Jahren
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war nicht meine erste Reha, aber mit Abstand die beste - sowohl, was allerbeste ärztliche Betreuung, hervorragende Physiotherapie und sämtliche weiteren Anwendungen betraf.
In der Hoffnung, eine dringend empfohlene Versteifung zweier Wirbel der LWS womöglich umgehen oder wenigstens verschieben zu können, kam ich mit starken Rückenschmerzen zu einer vierwöchigen Reha in die genannte Fachklinik, Haus 2 für Orthopädie.
Da ich mir nach jeder physiotherapeutischen Behandlung (zum Teil mit einer ganz neuen Methode) sofort die Übungen aufschrieb, um sie im Zimmer zu wiederholen und beim nächsten Mal eventuelle Fragen zu klären, wurde mir sofort eine Sportmatte zur Verfügung gestellt. Regelmäßig wurde ich auch nach meinem persönlichen Empfinden hinsichtlich der Wirksamkeit einzelner Anwendungen gefragt und gegebenenfalls seitens des Arztes sofort Rücksprache mit den Therapeuten genommen oder zusätzliche Empfehlung von entsprechenden Geräten bei der gerätegestützten Krankengymnastik gegeben.
Den jederzeit ansprechbaren Stationsarzt hätte ich mir als Hausarzt gewünscht, wie sie heute leider kaum mehr anzutreffen und scheinbar ausgestorben sind.
Das Bewegungsbad mit gesondertem kleinen Becken für die Schultergruppe ist in Zeiten, in denen keine Gruppengymnastik stattfindet und an den Wochenenden frei zugänglich.
Als Nicht-Operierte benötigte ich kaum einmal die Hilfe der Schwestern, die - wie auch alle im Haus - sehr freundlich und hilfsbereit waren.
Ein ganz großes Lob gilt auch der Küche (ich hatte vegetarische Kost), die nicht besser hätte sein können! Zum Glück hörte ich niemanden, der jemals etwas auszusetzen gehabt hätte!
Nach de Maskenpflicht, die natürlich durchgehend einzuhalten ist, sind die Spazierwege im Kurpark eine Oase der gesunden und frischen Atemluft.
Ein voller Erfolg! Zuhause mache ich eisern meine Übungen weiter und kann die geplante OP für nicht absehbare Zeit und schmerzfrei(!) verschieben!

1 Kommentar

uracher am 30.09.2022

Guten Tag Riv2,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung und die guten Erfahrungen, die Sie bei und mit uns gemacht haben. Mein Dank gilt an der Stelle auch und besonders dem Mitarbeiter/innen, egal an welcher Stelle, die helfen, dass das möglich gemacht werden kann.
Wie so oft gehört neben einer guten Mannschaft auch der entsprechende Blick auf die Realität und eine gute Portion Eigenmotivation dazu. Das kann man Ihnen sicher bescheinigen und dürfte vieles leichter machen.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal in allen Bereichen
Kontra:
Nur der WLAN Anschluss ????
Krankheitsbild:
Schulter- Humerus Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt seit ca. drei Wochen wegen meiner Schulter(Humerus Fraktur) in der Klinik und muss leider morgen wieder gehen..ich hätte bestimmt eine Woche verlängert bekommen wenn ich mich frühzeitig gemeldet hätte..(da bin ich selber schuld)
Wäre ich nach meiner Op am 15.12.21 danach gleich in die Rehaklinik würde es mir jetzt bestimmt noch viel besser gehen..aber da hatte ich leider nicht so Glück..
Trotz nach so einer langen Zeit gehts mir jetzt etwas besser wie vor der Reha..Hab aber leider noch einige Einschränkungen sowie beim seitlichen hoch halten..
Der Arzt hat mir netterweise gleich die Irena Reha Nachsorge verschrieben..bin noch voller Hoffnung ????
Jedenfalls waren alle Therapeuten sehr nett und erfahren..Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt..
Es gibt natürlich immer Leute die unzufrieden sind..
Es ist schließlich auch kein Wellness Hotel sondern eine Rehaklinik..(für mich war’s aber fast wie in einem Wellness Hotel)????
die Therapeuten/in und Ärzte sowie die Hygiene in der Klinik war tipptopp..
Ich bedanke mich bei allen in der Klinik und wünsche allen Patienten alles gute und Gesundheit..

1 Kommentar

uracher am 28.09.2022

Guten Tag Leroy33,
vielen Dank für Ihre ausführliche und sehr persönliche Rückmeldung. Das zeigt wunderbar und gut nachvollziehbar, dass Reha ein echtes Stück Arbeit für Klinik und (!) Patient bedeutet, damit man in überschaubarer Zeit so fit wie möglich wird. Mit Ende der Reha ist man oft noch nicht 100% gesund, Nachsorgeprogramme sind wichtig, oft auch weitere ambulante Therapien. Ich bedanke mich für die große Anerkennung unserer vielen unterschiedlichen Berufsgruppen, die alle einen Teil dazu beitragen, dass die Reha so gut wie möglich genutzt werden kann!
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

zu neuer Kraft in toller Umgebung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 222   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Patientenzimmer
Kontra:
mehr Therapieangebote an den Wochenenden
Krankheitsbild:
künstliches Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute medizinisch-pflegerische Nachversorgung nach Hüft-OP.
Gut aufgestellter Therapieplan unter fachkundiger und freundlicher Anleitung
Sehr gute Unterbringung und große Auswahl beim Essenangebot.

1 Kommentar

uracher am 14.09.2022

Guten Tag Linus9,
vielen Dank für die Rückmeldung!
wir freuen uns, dass Sie die Gestaltung der Therapien, die Freundlichkeit (die mir besonders wichtig ist!) und die Unterbringung loben. Schön, dass wir es gemeinsam geschafft haben, Ihre Zeit in den Fachkliniken Hohenurach gewinnbringend einzusetzen. Und ich freue mich, dass Sie die gute Verpflegung hervorheben. In einer der letzten Rückmeldungen wurde diese kritisiert... . Dazu möchte ich grundsätzliche sagen: wir kochen selbst, wir kochen vernünftig, vielfältig, abwechslungsreich, haben ein gutes diätetisches Angebot, dort wo es medizinisch indiziert ist. Aber natürlich schmeckt es zuhause bei Mama/Oma doch noch ein wenig besser :)

Ihnen alles Gute weiterhin!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

War mit meinem Aufenthalt grundsätzlich sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Endoprothese Knie (Schlitten)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Orthopädie-Patientin war ich mit den Therapie-Mitarbeiter/innen sehr zufrieden. Sie waren sehr kompetent und freundlich. Ebenso die Ärzte/innen u das gesamte Personal des Hauses. Frühstück und Abendessen waren gut, beim Mittagessen gab es noch Luft nach oben. Die Lage der Klinik (mit angrenzendem Kurpark) ist sehr schön.

1 Kommentar

uracher am 12.09.2022

Guten Tag Sus082022,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Ihre guten Eindrücke von der Reha in den Fachkliniken Hohenurach. Das Team wird sich freuen.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Geriatrische Reha nach Corona Erkrankung im Alter von 95

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Einsatz der Teams
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Geriatrische Reha nach Corona Erkrankung im Alter von 95
Erfahrungsbericht:

Mein fast 96-jähriger Vater war nach einer überlebten Corona- Erkankung und damit verbundenen 3 Wochen KH vom 22.7-18.08.2022 zur geriatrischen Reha in der Klinik.

Am 22.07.22 dachten wir noch, dass mein Vater bettlägerig bleiben würde und kaum Reha fähig wäre und der Patient nur von einer Klinik zur nächsten verschoben wurde.
Jedoch durch den tollen Einsatz der Ärzte, Team der Pfleger und Therapeuten, konnte mein Vater nach 4 Wochen ( er hat die Reha von 3 Wochen auf 4 Wochen verlängert) nach Hause entlassen werden.
Er kann zwar nicht mehr wie vor Corona alleine leben, jedoch mit Unterstützung in seinem häuslichen Umfeld noch älter werden. :-) Er kann Spazieren gehen mit dem Rollator , Zeitung lesen, am täglichen Leben teilnehmen und ist weit davon entfernt bettlägerig zu sein. Er benötigt keinen Sauerstoff mehr, die Schluckbeschwerden werden Dank Fortführung der Logopädischen Behandlungen auch immer weniger.

Die Betreuung meines Vaters, unter Corona Bedingungen, war ausserordentlich gut. Als Angehöriger, der die Klinik kaum betreten durfte, wurde ich sowohl von Ärzten als auch von Therapeuten und Team der Pfleger immer bestens informiert und auf die Entlassung meines Vaters gut vorbereitet.

Sogar 10 Tage nach Entlassung ,hat mich die behandelnde Ärztin noch kontaktiert um sich nach dem Befinden meines Vaters erkundigt.

Ein großes großes DANKE SCHÖN, dass ich nun noch Zeit mit meinem Vater verbringen kann/ darf!!

Auch mein Vater bedankt sich, dass man ihn wieder aufgepäppelt hat, mit viel Zuwendung !! Er hat noch Lust auf mehr Leben!!

1 Kommentar

uracher am 12.09.2022

Guten Tag SRvB,
vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung. Man spürt, wie froh Sie sind, dass es dem Papa besser geht. Und es ist genau so wie Sie schreiben: "super Einsatz des Teams"!!!
Und es ist ein Paradebeispiel, dass auch in hohem Alter noch Erfolge erzielt werden können! Man darf die Menschen nicht zu früh abschreiben, und wenn alle, auch der Patient/in, die notwendige Motivation zu arbeiten mitbringen, dann kann vieles möglich sein.
Ich freue mich für Sie und bin sehr dankbar an das Geri-Team!
Ihnen und vor allem dem Papa alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Therapie Abteilung
Kontra:
Kosten für Fernsehen und Internet ist zu hoch.
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Versorgung war sowohl für den medizinischen Bereich als auch für Unterkunft und Verpflegung sehr gut. Trotz hoher Corona Zahlen habe ich mich relativ sicher gefühlt.
Die Therapie Abteilung möchte ich besonders erwähnen. Die Therapeuten sind sehr motiviert und ich habe große Fortschritte in den drei Wochen gemacht.

1 Kommentar

uracher am 25.08.2022

Guten Tag,

vielen Dank für die positive Rückmeldung, die uns sehr freut.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Fachkliniken Hohenurach

Ich würde wiederkommen!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten / Service und Essen
Kontra:
WE in der Klinik verbringen
Krankheitsbild:
Hirnblutung (SAB)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2022 drei Wochen zur AHB einer Hirnblutung in der Rehaklinik und sehr zufrieden.
Nach mehr als 2 Wochen Intensivstation flach auf dem Rücken liegend machte ich mich mit gemischten Gefühlen auf den Weg zu meiner ersten Reha, vorweg schon - ich wurde nicht enttäuscht.
Aufgrund meiner überraschend guten Verfassung hatte ich entsprechend viele Anwendungen und Therapien (5-8 am Tag) aus allen Bereichen zu absolvieren, was auch anstrengend aber wirklich sehr gut war und mich meine Ziele erreichen ließ.
Die Therapeuten waren alle echt klasse, das Essen und das Servicepersonal wirklich Spitzenklasse, die Anlage und Zimmer ansprechend also trotz Corona und diversen Einschränkungen ne sehr gute Zeit!
Die Ärzte und manche Schwestern haben noch etwas Luft nach oben was die Freundlichkeit bzw. den Servicegedanken angeht aber fachlich alles top.
Wünschenswert wäre auch an den Wochenende den Patienten die Möglichkeit der Heimfahrt und Übernachtung zu gewähren, da an den WE ja eh keinerlei Anwendungen oder sonstiges Programm in der Klinik ansteht - hilft auch zur Genesung!

1 Kommentar

uracher am 11.08.2022

Guten Tag KKausA,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung und die Zufriedenheit mit dem Ablauf und was Sie für sich erreichen konnten.
Rehabilitation soll auch die Ruhe am Wochenende beinhalten, auch wenn nachvollziehbar ist, dass man gerne wieder zu Hause wäre. Dieser Grundsatz wurde von den Kostenträgern auch betont und eingefordert, da die Wahrscheinlichkeit eben groß ist, dass es Fälle gibt, an denen statt Ruhe in der Reha, Arbeit zu Hause angesiedelt wäre. Deshalb finden wir es auch richtig.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Prima Rehaklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Therapeuten
Kontra:
Die Bettmatratze
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Anfang April kam ich direkt nach einer totalen Knie OP in die Rehaklinik Bad Hohenurach. Die Lage der Klinik liegt schön im Kurpark und mein Zimmer war hell und freundlich und nach Süden ausgerichtet. Gereinigt wurde täglich und es gab nichts zu beanstanden.
Ich fühlte mich vom Ärzteteam bestens betreut und möchte ganz besonders die intensiven Rehamassnahmen hervorheben, die von einem sehr engagierten und supernetten Therapeuteteam durchgeführt wurden. Immer freundlich und mit dem Humor ausgestattet, der auch zum Wohlbefinden beigetragen hat.
Die therapeutischen Massnahmen haben letztendlich bei mir dazu geführt, dass ich nach 3 Wochen wieder ohne Krücken gehen - und 7 Wochen nach der OP wieder Golfspielen konnte. Heute bin ich total schmerzfrei und habe ein Stück Lebensqualität zurückgewonnen.
Rainer Kölln

1 Kommentar

uracher am 11.08.2022

Guten Tag "Spatzi22"
auch Ihnen vielen Dank für die Rückmeldung und die positive Bewertung der Arbeit des großen Teams, bei dem nicht vergessen werden darf, dass es "hinter den Kulissen" viele Mitarbeitende gibt, die die sichtbare Arbeit stützen, das nur am Rande.
Schön, dass Sie gute Erfahrungen gemacht haben und bald wieder am handicap arbeiten können.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

mit mehr Schmerzen nach Hause

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Servicepersonal
Kontra:
Betreuung durch Schwester, Ärzte
Krankheitsbild:
div. Arthrosen LW, HW, Hüfte, Spondylose, Osteopenie...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Positiv: Therapeuten und Servicepersonal top

Negativ: Matratzen, wer noch keine Rückprobleme hat, wird sie bekommen.

Auf dem Abschlussbericht wurden Anwendungen aufgeführt, die ich nicht hatte. Auf meine Bitte, wurde dies geändert.

Ich bin fünf Tage vor Ende der Reha in der Nacht kollabiert. Bis die Nachtschwester nach meinem Notruf bei mir eintraf, verging ca. eine halbe Stunde. Wie lange ich ohnmächtig war, ist unklar. Es wurde kein Arzt hinzugezogen, was für mich und auch für Mitpatienten aus dem Pflegebereich und Rettungsdienst absolut nicht nachvollziehbar ist.
Zwei Tage später! wurde eine Blutuntersuchung und eine Röntgenaufnahme der HWS gemacht, nachdem ich über Schmerzen geklagt habe.

Auf meine Nachfrage, warum kein Arzt hinzugezogen wurde, meinte der Oberarzt, dass die Pflege die Einschätzung einer medizinischen Problematik vornimmt und diese sah in meinem Fall keine Notwendigkeit den diensthabenden Arzt zu informieren, obwohl ich mehrere Minuten bewusstlos war. Ich hätte aber bei einer Verschlechterung meines Zustandes jederzeit den Notknopf erneut drücken können.

Ich hoffe, dass kein Patient wieder in so eine Situation kommt. Wer weiß, ob dieser dann in der Lage ist, den Knopf erneut zu drücken.

Laut Abschlussbericht habe ich Irena verordnet bekommen. Die Ärztin wollte sich mit der entsprechenden Klinik bei mir in der Nähe in Verbindung setzen. Nach vier Wochen hatte ich immer noch keine Termine. Nachfrage ergab, dass in der Klinik coronabedingt keine Anwendungen stattfinden. Und nun?

Nach dem Sturz bin ich mit stärkeren Schmerzen heimgefahren, als ich bei der Ankunft hatte. Dies habe ich im Schwesterzimmer auch der zuständigen Ärztin mitgeteilt, die meinte, dass ich ja noch einen Termin beim Oberarzt hätte, der hatte aber leider keine Zeit.

Die Heimfahrt (über 200 km mit dem Auto) war eine Tortur.

2 Kommentare

uracher am 11.08.2022

Guten Tag 01bapsi,
danke für die Rückmeldung, die wir aber noch besser, also ins Detail gehender besprechen sollten. Wir möchten an der Stelle nicht spekulieren, also ist es erforderlich, dass Sie uns kontaktieren. Am einfachsten geschieht das wenn Sie mich anschreiben: [email protected], dann können wir den konkreten Fall mit dem Chefarzt besprechen und Ihre Kritik gemeinsam Punkt für Punkt durchgehen.
Vorab um mal unsere Notfallmanagement zu erklären: Immer sind ausgebildete Pflegekräfte im Haus, ebenso 2 Ärzte! Die Pflege reagiert auf Meldungen der Patienten und bewertet das weitere Vorgehen, also ist Abstimmung mit den Ärzten notwendig, welche Kontrollen sind für die Nacht notwendig. Da es keine Notfallsituation gegeben hat, scheint auf den ersten Blick ja alles richtig gemacht worden zu sein. Die Struktur das anzugehen ist wie beschrieben gegeben, plus die Anbindung an den oberärztlichen Hintergrund.
Wie gesagt: es macht Sinn das gemeinsam zu besprechen, wenn Sie noch über die Erklärung des Oberarztes in den nächsten Tagen, weiteren Bedarf haben. Wir sind gerne auch dafür da.
Mit freundlichen Grüßen
Uli Wüstner, Geschäftsführer

  • Alle Kommentare anzeigen

Unmenschliche Behandlung in der Geriatrie

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kein Gefühl für die Bedürfnisse)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht zu empfehlen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Patient wird nicht aufgeklärt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Keine Zeit)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Wie weggesperrt)
Pro:
Ausgeliefert sein wenn man auf Hilfe angewiesen ist z.b.aufstehn gehen
Kontra:
Krankheitsbild:
Geriatrie um wieder selbstständig zu werden nach Fuss OP, / Bruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Null Rücksicht auf Vorerkrankungen meiner Mutter muss trotz starker Schmerzen auf dem Stuhl sitzen obwohl sie am Rücken wegen Ihrer Osteoporose operiert worden ist. Sie wird beschimpft wenn Sie sagt dass Sie nicht mehr sitzen kann und es Ihr vor Schmerzen übel ist Ich kann leider wegen des Besuch Verbots nicht zu meiner Mutterich habe Sie noch nie so erlebt und Sie mir bei jedem Anruf sagt das Sie keine Kraft mehr hat und sterben möchte .Meine Mutter war 8 Wochen zuvor gestürzt zweifacher Oberschenkel Bruch ,2 Wochen nach OP Lungenentzündung, davon erholt im Krankenhaus mit Corona infiziert 4 Wochen Quarantäne ,Meine Mutter sagte jetzt geht es aufwärts mit mir Doch seit Sie in der Geriatrie seit 25 Juli 2022 ist geht es nur noch rückwärts es schmerzt mich so zusehen zu müssen wie meine Mama zugrunde geht es ist für mich unverständlich wie man mit einem Menschen mit fast 88 Jahren umgeht .Wenn Ich das gewusst hätte wäre meine Mama niemals nach Bad Urach gekommen das ist Menschen unwürdig

3 Kommentare

uracher am 01.08.2022

Guten Tag "[email protected]",
der Sinn dieses Forums sind Rückmeldungen, auch kritischer Art, nachdem eine Reha bei uns mit allen Aspekten durchlaufen wurde. Chefarzt und Abteilungen wie ich auch rätseln gerade, warum keine Kontaktaufnahme von Ihnen als Tochter mit uns stattgefunden hat, um bei den ersten Dingen, die aus der Schilderung der Patientin nicht gut laufen, zu berichten und gemeinsam rauszubekommen was nicht gut läuft und wo man schnell korrigieren kann. Deshalb macht öffentliche Schelte nur Sinn, wenn man vorab medizinische Kritik mit dem Chefarzt klärt und ggf. Organisatorisches mit mir. Sie möchten doch wie wir, dass der Aufenthalt positiv verläuft. Also nützen Sie die Chance, sofern sich Ihre Angehörige noch bei uns befindet und kontaktieren uns. Telefon und Email finden Sie auf der Homepage. Nur so können wir etwas Konkretes erfahren, und gemeinsam am Thema arbeiten
Mit freundlichen Grüßen
Uli Wüstner, Geschäftsführer

  • Alle Kommentare anzeigen

Rundum sehr gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es wird vor Ort gekocht - und das ausgezeichnet (vor allem die vegetarischen Gerichte)
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftersatzgelenk OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Juli 2022 war ich drei Wochen lang zur Reha in Bad Urach. Meine Erfahrungen sind fast durchgängig äußerst positiv: die Pflege war sorgfältig und die Mitarbeiterinnen fast alle empathisch;
die ärztliche Betreuung war sehr gut;
die Physiotherapie war ausgezeichnet;
alle anderen Anwendungen ebenfalls;
die Küche und der Bedienservice waren ausgezeichnet;
das Zimmer war geräumig und der Reinigungsservice sehr gut und gründlich;
das Klinikumfeld an der Erms mit dem großen Parkgelände motiviert zum Aufenthalt an der frischen Luft;
die Coronaschutzmaßnahmen waren sinnvoll und wenig einschränkend;
Insgesamt gesehen sehr empfehlenswert.

1 Kommentar

uracher am 01.08.2022

Guten Tag "Hüfte225",
vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Ich hoffe es ist nicht Ihre 225.Hüfte, sondern die erste :).
Schön, dass Sie uns als Gesamtpaket so positiv wahrnehmen konnten, das freut uns sehr und mit der Einstellung klappt bestimmt die Genesung besser und der Blick aufs Leben bewirkt eben doch viel.
Gerne gebe ich das an das Team mit den vielen unterschiedlichen Aufgaben weiter und wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf. Und hoffentlich gibt es keine Hüfte mit Nr. 226....
Ihr Uli Wüstner
Geschäftsführer

In guten Händen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20222   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Behandlung
Kontra:
Keine Beschwerden
Krankheitsbild:
Corona Folgen an Hand und Beinen
Erfahrungsbericht:

Von Ende Juni bis Mitte Juli 2022 war ich Gast in der Hohenurach Klinik Haus 1.
Meine Wahrnehmung war sehr positiv. Man ist mir sehr freundlich entgegen gekommen vom gesamten Personal. Hatte man eine Frage wurde dies beantwortet bzw. man wurde an die entsprechende Stelle weiter geleitet.
Die Verpflegung empfand ich als sehr gut und war frisch gekocht. Das trifft auf Frühstück, Mittagessen und Abendessen zu. Zum Abendessen gab es jeden Tag etwas spezielles als kleine Überraschung.
Zur körperlichen Ertüchtigung kamen die teilweise langen Wege zu den einzelnen Therapien hinzu. Man war gezwungen viel zu laufen, was ich als für mich als sehr gut empfunden habe. Ich bin gern die langen Wege gelaufen.

Es war ein angenehmer und meiner Gesundheit zu träglicher Aufenthalt.

Auch gut gefallen hat mir die Umgebung und die Möglichkeit sich in den gepflegten Aussenbereich aufzu halten.

Lieben Dank und weiterhin viel Freude an ihrem Beruf mit seinen Anforderungen an alle die sich so liebevoll um die Patienten kümmern.

1 Kommentar

uracher am 26.07.2022

Guten Tag "Saalasra",

vielen Dank für Ihre Rückmeldung, über die ich mich natürlich nur freuen kann. Danke, dass Sie Küche, Therapie, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft lobend erwähnen. Das wird das Team freuen, wenn ich es über die Führungskräfte informieren werde. Ziel ist, das natürlich immer so umzusetzen.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Betreuung war gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schultertrümmerbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich während meiner Reha dort sehr gut aufgehoben gefühlt. Nette Ärzte und gute Physiotherapeuten. Wenn man Fragen hatte, dann bekam man zeitnah Antworten. Kompetente Therapeuten und auf Ärzte-Seite war ich ebenfalls zufrieden.

1 Kommentar

uracher am 26.07.2022

Hallo Helexia22,
auch Ihnen vielen Dank für die Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben und Ihnen alle Fragen beantwortet wurden. Bestimmt gehen einem sehr viele Fragen durch den Kopf und es bringt Sicherheit, wenn die unterschiedlichen Berufsgruppen Antworten geben!
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Sehr gute Rehaklinik . Ich würde wieder hierherkommen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieschlittenprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Managment,alles in geregelten Bahnen!

1 Kommentar

uracher am 14.07.2022

Guten Tag "Heidi",
vielen Dank für die Rückmeldung! Wir freuen uns sehr, dass Sie -im Falle eines Falles - sich wieder für uns entscheiden würden. Genau so soll es sein! Da ich Ihnen aber nichts Schlechtes wünsche, hoffe ich, dass der Wunsch Theorie bleiben wird :)
Ihnen somit weiter alles Gute, unser Team bedankt sich für die nette und wertschätzende Wahrnehmung!
Ihr
Uli Wüstner, Geschäftsführer

Wenn schon Reha, dann hier ;-)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
so ziemlich alles
Kontra:
Krankheitsbild:
AHB nach Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2022 für 21 Tage in der Klinik 2 in Bad Urach.

Unterbringung:
Das Zimmer war schön, komfortabel, das Bad nicht ganz neu, aber ok, auf dem Balkon war sogar ein Wäscheständer, die Damen der Zimmerreinigung waren lieb und höflich, alles gut!

Essen:
Wegen Corona wird in zwei "Schichten" gegessen, ich hatte die frühe Schicht zugewiesen bekommen und hatte so um 16:45 (!) Abendessen... schon recht früh... Aber die Qualität des Essens war gut, man beachtete auch immer meine Laktoseintoleranz - Kompliment an die Küche und das Team im Speiseraum!!

Therapie:
Für mich war der Aufenthalt in der Klinik ein voller Erfolg! Das gesamte Team in allen Bereichen war freundlich, Optimismus versprühend, motivierend und fachkenntnisreich! Ich fühlte mich immer gut aufgehoben!

Ärzte:
Für mich war die ärztliche Betreuung sehr gut.

Lage der Klinik:
Schon nach wenigen Tagen durfte ich im Kurpark rumkrückeln ;-) Der Park ist wunderschön angelegt, alter Baumbestand, gute Wege, was nach einer OP an den Gehwerkzeugen echt wichtig ist.

1 Kommentar

uracher am 05.07.2022

Guten Tag "DrToni",
vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung, die hilft bestimmt auch anderen, sich einen Eindruck zu verschaffen.
Wir freuen uns, dass Sie die Wochen bei uns gut verbracht haben, Fortschritte realisiert wurden und Sie sich wohlgefühlt haben. Wie immer ist die Mannschaft der Star, was bedeutet, dass wir an vielen Stellen nette und motivierte Menschen im Einsatz haben, die am Ende des Tages dafür verantwortlich sind, dass Sie uns so wahrnehmen. Danke ans Team und danke, dass Sie uns in guter Erinnerung haben. Reha ist Arbeit für alle und Reha ist kein 5-Sterne Urlaub. Mit diesem vernünftigen Ansatz kann man ganz viel aus der Zeit für sich machen :)
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Rundherum sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Abendessen etwas eintönig
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Therapie:
- Sehr kompetente und freundliche Therapeuten, sehr zielgerichtete Übungen.
- abwechslungereiche Anwendungen (Massage, Wickel warm, kalt, Bewegungsbad, Geräteübungen, Spaziergänge)

Essen:
- reichhaltiges Frühstück
- Mittagessen ausgezeichnet (auch vegetarisches Menü)
- Abendessen immer Vesper

Unterkunft:
- sehr sauber und tolle Aussicht

Umgebung:
- wunderschön

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten/innen, persönliche
Kontra:
technisches Equipment - Fernseher WLAN
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Personal ob Servicekraft (Putzkolonne, Essenausgabe, Rezeption), Krankenschwester, Therapeuten/innen, Spotzlehrer Arzt, sehr freundlich, hilfsbereit,.
Die Behandlung bekommt 5 Sterne. Die Therapeuten/in gehen individuell auf den Patienten ein. Wenn es etwas negatives gibt, ist es der zeitliche Ablauf der Therapien. Krankheit und Urlaub liesen manvhmal einen optimalen Ablauf nicht zu.
Verpflegung top.
Ausstattung, Sauberkeit desZimmers gut
Technik auf dem Zimmer -WLAN, Ferseher- könnte verbessert werden.

Die Fachklinik Hohenurach würde ich bedenkenlos weiterempfehlen


mfg
R.Mayer

1 Kommentar

uracher am 07.06.2022

Guten Tag "rotowa",
vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung!
Prima, dass Sie für die Behandlung und den Aufenthalt so viele Sterne vergeben, dafür schon mal vielen Dank. An den Abläufen arbeiten wir ständig und versuchen uns jeden Tag richtig gut aufzustellen. Und ja, das WLAN ist auch in Arbeit. Wir bemühen uns sehr, dass die Firma uns das lange versprochene Glasfaser legt. Aber auch da fehlen Teile so dass es immer wieder Terminverschiebungen gibt.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner,
Geschäftsführer

Knie Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachpersonal
Kontra:
WLAN Preise
Krankheitsbild:
Knie Prothese
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Fachpersonal die einem sehr gut helfen sei es in der physio an den Geräten oder in der wassertheraphie.
Natürlich muss man auch noch etwas erwähnen darauf sollte man sich gleich einstellen das Internet und WLAN muß man an der Rezeption anmelden und dort auch bezahlen für die Tage oder Wochen was nicht gerade günstig ist aber im großen und ganzen lohnt es sich hier eine Reha zu machen. Die haben mir sehr gut geholfen.
Und man sollte sich auch vor Augen halten das man auf einer Reha ist und was für seinen Körper leisten muss und nicht auf Urlaub ist wie viele denken Ich war mit dem Aufenthalt in der Reha Klinik hohenurach sehr zufrieden und ich werde auch wieder kommen.

1 Kommentar

uracher am 03.06.2022

Guten Tag "Sechziger",
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Freut uns, dass Sie gute Erfahrungen mit uns gemacht haben.
Und, ja, Reha ist kein Urlaub!!! Früher, lang ist`s her, gab es doch auch Patienten, die nicht so viele Beeinträchtigungen hatten. Heute sind die Dinge anders: Patienten sehr kurz im Krankenhaus, oft älter, müssen in kurzer Zeit auf die Beine kommen. Gelingt nur, wenn auf beiden Seiten hohe Motivation gegeben ist. Die meisten bringen das auch mit und wir arbeiten täglich daran zu zeigen, dass auch wir motiviert sind :)
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

nach 1 Woche Reha (20 Tage nach OP ohne Gehhilfen!)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ausgezeichnete Therapeuten, ausgezeichnetes Therapieprogramm, ausgezeichnete ärztl. Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
nach Koxarthrose links, Implantation zementfreier Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an fühlte ich mich sehr gut angenommen und aufgehoben.Bei ausgezeichneter therapeutischer Betreuung sowie umfangreichem und abwechslungsreichem Therapieprogramm und bester ärztlicher Betreuung konnte ich in den (knapp) 3 Wochen Aufenthalt das Maximum für mich herausholen.
Dazwischen war immer noch Zeit für kleinere oder auch später ausgedehntere Spaziergänge im schönen, ruhigen Kurgarten oder auch zusätzlich die Treppenhäuser ausgiebig zu nutzen oder im Zimmer Ruhe zu geniessen.
Konnte viel Kraft und Sicherheit tanken und mich nun in meinem Alltag weit besser als gedacht bewegen und ihn bewältigen.
Gute Küche und sehr nette und hilfreiche Damen in den Speisesälen bei der Essensausgabe und dem Service.

Gut 1 Woche nach der Reha kann ich mich wieder nahezu ohne Einschränkung und Hilfe schmerzfrei bewegen.

Ich kann diese Rehaklinik mit bestem Gewissen weiterempfehlen.
Vielen Dank für all Ihre therapeutische und medizinische Unterstützung!

1 Kommentar

uracher am 27.05.2022

Guten Tag HZ22 und vielen Dank für die Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie große Fortschritte gemacht haben und, dass Sie das Gesamtpaket so positiv wahrgenommen haben. Am Ende von 3 Wochen steht ja immer eine Mannschaftsleistung aus vielen, vielen Menschen und Abläufen. Wenn man dieses Puzzle 4 mal mit ausgezeichnet beschreibt wie Sie es tun, dann haben wir in Ihrem Fall alles richtig gemacht. Das gilt es möglichst heute und morgen und übermorgen und... weiter so rüberzubringen.
Danke auch an unser Team, an jeden, der seinen Teil dazu beiträgt.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Dankbar für die tolle Arbeit der Station 3

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wunderbares Team und hohe fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Nieren und Herzinsuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebes Team,

ich würde gerne ein paar sehr positive Worte zur Geriatrischen Klinik (STATION 3) in Urach teilen.

Meine Mutter (89) wurde am 28.04.23 in der Reha eingeliefert.
Sie kam in einem sehr geschwächten Zustand in die Klinik.
Von Tag eins wurde sich rührend um sie gekümmert.
Das Personal ist medizinisch/fachlich sehr kompetent und auch auf persönlicher Ebene ist nichts auszusetzen. Die stetige Hilfsbereitschaft, der Einsatz und auch der liebevolle Umgang mit den Patienten ist hervorragend.
Alle Probleme werden sofort erkannt und ernst genommen. Es wird sich direkt um Anliegen fachmännisch gekümmert.

Innerhalb dieser kurzen Zeit konnte das Team der geriatrischen Klinik meiner Mutter wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern und macht ihr Mut für die kommende Zeit. Sie hat sich sehr gut erholt und wir sind froh, dass es unserer Mama, Oma und Schwiegermutter wieder besser geht.


Wir sind glücklich, dass es noch solch tolle Kliniken (STATION 3) gibt und wir wollen uns auf diesem Wege bedanken.

Danke für Alles!

Mit freundlichen Grüßen,

Doris Seifriz-Hack

1 Kommentar

uracher am 25.05.2022

Guten Tag Dorisseiha, wow, vielen Dank. Toll, dass sich die Dinge so gut entwickelt haben und ich schließe mich dem Dank an die Station 3 an.
Ihnen und vor allem der Mama weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Rundum-Reaktivierung

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wunderbare Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Mehrere Knochenbrüche nach Unfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meinen nach einem Unfall erfolgten OPs wurde ich ganzheitlich reaktiviert, und zwar genau nach meinen Fähigkeiten und Bedüfnissen.

Effektive und zielgerichtete Rehamaßnahmen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe oben
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Cox-Arthrose dann Hüft OP Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War zur Reha nach Hüft HTEP in Urach. Reha sehr zielgerichtet und effektiv. Unterbringung und Küche wirklich gut.

Rehamaßnahmen sehr vielfältig und abwechslungsreich. Gute Therapeuten mit Top Fachwissen.
Hätte nicht gedacht das eine solche Verbesserung in so kurzer Zeit (3 Wochen) möglich ist.

1 Kommentar

uracher am 11.05.2022

Guten Tag "Hüfte5-22",
vielen Dank für Ihre Rückmeldung, über das viele Lob freuen wir uns sehr, denn die Rückmeldungen sollen uns ja helfen festzustellen, ob wir weiter so aufgestellt sind, wie wir selbst und natürlich vor allem unsere Patienten uns haben wollen. Das scheint bei Ihnen und hoffentlich vielen anderen der Fall zu sein. Danke dafür und weiterhin alles Gute für Sie!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

sehr motiviertes, kompetentes und freundliches Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach Hüft-Totalendoprothese (TEP)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Umfassende und erfolgreiche Behandlung meiner medizinischen Problematik mit einem sehr motivierten, kompetenten und freundlichem Team.

1 Kommentar

uracher am 09.05.2022

Guten Tag TEP2022,
vielen Dank für die Rückmeldung, in der Sie viele meiner Lieblingswörter verwenden: motiviert, kompetent und freundlich.
Dem ist nichts, außer einem Dank an die Mannschaft, hinzuzufügen.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Hier stimmt Alles !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: März 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Totale Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fünf Tage nach der OP bin ich vom Krankenhaus direkt in die Reha übergewechselt. Die moderne Reha-Anlage liegt in einem kleinen Dorf, nicht auf der Alm. Durch das 10-stündige Programm ist man als Patient gut durchgetaktet: durch täglich (außer Sa. und So. ) 4 Anwendungen und 3 Mahlzeiten bleibt man dauernd in Bewegung. Aber alles ist gemütlich zu schaffen. Es bleibt auch noch Zeit für die kleine Cafeteria.
Die medizinische Versorgung, der persönliche Stil des Personals, die technische Ausrüstung und die gute Verpflegung sind einfach gut.
Nach den 3 Reha-Wochen konnte ich kleine Strecken ohne Krücken gehen und habe mich sogar selbst mit dem Auto nach hause gefahren....

Dr. W.H.

1 Kommentar

uracher am 05.05.2022

Guten Tag (Dr.) Hensel2,
danke für Ihre Rückmeldung. Sieht eindeutig nach nicht-Schwabe aus, da ich -sorry für Belehrung- klarstellen muss: wir sind am Rande der schwäbischen Alb, nicht Alm :).
Aber im Ernst: bin sehr froh, dass alles geklappt hat und Sie Fortschritte wie erhofft/erwartet machen konnten. Danke an das große Team, das dafür verantwortlich ist. Dass nicht alles automatisch immer klappt sieht man an der vorherigen Rückmeldung, die berechtigt Kritik geübt hat. Aber wir geben uns jeden Tag Mühe, damit wir hoffentlich ganz viele Menschen ein gutes Stück vorwärts bringen, getreu unserem Motto: "mit uns neue Kräfte entdecken".
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Beschwerde

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hätte gerne ein persönliches Gespräch gehabt)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Mein Beschwerdezettel ist wahrscheinlich im Papierkorb)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Nach Beschwerde ging es besser)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (die Dame hat sich nach Beschwerde rausgeredet)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten super Stationspersonal super
Kontra:
Verwaltung sehr schlecht
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurden nach 4Tagen wegen Corona nach Hause geschickt.
14.3.-17.3.2022
Neuer Termin 13.April -habe angerufen und wegen Ostern angefragt,ob Behandlungen stattfinden.Die Verwaltung sagte mir,dass Anwendungen stattfinden etwas weniger als normal aber es finden welche statt.
In 6Tagen hatte mein Mann 1Anwendung von 20Min.
Ausserdem sollten wir auf dem Zimmer essen,erst nachdem ich richtig Theater gemacht hatte durften wir nach 2Tagen in den Speisesaal.(habe als BEgleitperson meinen Aufenthalt privat bezahlt)
Hätte gerne ein Gespräch mit dem Geschäftsfüher gehabt,wurde mir aber von der Verwaltung nicht ermöglicht.
Es waren noch mehrere Punkte die einfach unmöglich waren.
Von dieser Klinik kann ich jedem nur abraten.

1 Kommentar

uracher am 05.05.2022

Guten Tag Briem,
leider späte Antwort, da ich auf Geschäftsreise war. Ihr Fall wurde bereits aufgrund des Beschwerdeformulars in "Chef-Sitzung" nachbearbeitet: In Kurzform: Kritik berechtigt! Macht wenig Sinn Reha ohne Therapie. Aber Feiertage sind immer Problem, da gibt es natürlich nur eingeschränktes Angebot. Wir hatten 25 Therapeuten mit über 120 Stunden im Einsatz..., aber Sie wurden "vergessen". Tut uns leid! Aber kein Problem, das alle betrifft, sprich die Grundorganisation ist ok. Wir stellen sicher, dass Anreisen kurz vor Feiertagen dann bevorzugt Therapien bekommen. Ihre Beschwerde hat deshalb wichtigen Beitrag für Hinterfragung der Organisation geleistet und wurde ausgehend von mir gelesen und in der Leitung (Chefärzte-Therapieleitungen-ich) bearbeitet.
Tut mir/uns echt leid, deshalb nochmals Entschuldigung. Wir arbeiten weiter dran!
Ihnen alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Gute REHA-technische Behandlung nach Schlaganfall

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
REHA nach Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

im medizinischen und physiotherapeutischen Bereich nur positive Erfahrungen gemacht

1 Kommentar

uracher am 27.04.2022

Guten Tag SuWo3,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung und es freut uns, dass Sie mit uns sehr positive Erfahrungen verbinden.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Empfehlenswerte Klinik!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenödem/Mobilisation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich als Angehörige eines Patienten recht herzlich bei den Ärzten, Therapeuten, Schwestern und Pflegepersonal im Haus I, Station 3.1 für die sehr freundliche, gute Behandlung und die ansprechenden Therapien bedanken. Es wurde auf den Patient eingegangen und wenn möglich, alle Wünsche erfüllt. Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei der Stationsärztin, Frau Dr. Ghanayim, dem Oberarzt, Dr. Leibfritz, und dem Chefarzt, Dr. Theil.
Das Essen in der Klinik wurde gut und schmackhaft zubereitet.
Zu erwähnen wäre auch die Dachterrasse der Klinik, die man leicht mit dem Fahrstuhl erreichen kann, um in der Sonne zu sitzen oder den Kurpark zu bewundern.
Die Klinik liegt in einer reizvollen Umgebung. Wer es kann, sollte als Patient und Besucher in dem schön angelegten Kurpark spazieren gehen. Der Kurpark ist sehr gepflegt und zahlreiche extra erhöhte Bänke laden zum Verweilen und Ausruhen ein. Für das besondere Wohlfühlambiente sorgt das kleine Flüßchen Erms, welches den Kurpark durchfließt.

Ich kann diese Klinik jederzeit weiterempfehlen!

Eine Anmerkung zur Verbesserung wäre, wenn jedem Patienten im Zimmer ein TV zur Verfügung stehen würde, und wenn man sich, besonders als älterer Patient, nicht jeden Tag neu im Wlan anmelden müßte.

1 Kommentar

uracher am 06.04.2022

Guten Tag Jessymaus,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung als Bezugsperson eines Patienten. Und schön, dass Sie und unser Patient sich wohlgefühlt haben. Unser Geriatrie-Team hat schon richtig viele Aufgaben in der Behandlung älterer, mehrfacherkrankter Patient:innen, aber gerade für diese Personen ist ja eine Reha enorm wichtig um hoffentlich wieder nach Hause zu kommen.
Unser WLan ist ein wenig "Sorgenkind": intern würde es laufen, es liegt an der Schwierigkeit Glasfaser zu bekommen. Wir sind dran, aber es ist nicht so einfach wie ich mir erhofft habe.
Ihnen auch, aber vorallem unserem Patienten weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde wieder hier hergehen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent und immer hilfreich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnelle Bearbeitung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (modern)
Pro:
Super Betreuung und wirksame Behandlungen
Kontra:
hab ich nichts gefunden
Krankheitsbild:
Knie und Rücken, aber nicht frisch operiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Wichtigstes: sehr sehr freundliche Physios, die sehr auf einen eingehen. Mein Arzt war sehr kompetent und trotz vielen Patienten immer freundlich. Und auch alle anderen Angestellten, eingeschlossen die Raumpflegerinnen und besonders das Speisesaalpersonal sehr freundlich und hilfsbereit.
Sehr gute Anwendungen, eine tolle aktive Rückenschule, alles sehr auf jeden abgestimmt. Ein schönes Zimmer, ich hatte eine tolle Aussicht auf den Kurpark, in dem man sich trotz Corona selbständig bewegen konnte.
Der Speisesaal sehr modern gestaltet. Das Essen.... schmackhaft und eine gute Auswahl. Zum Abendessen immer wieder verschiedene Wurst- und Käsesorten und zusätzlich immer etwas Besonderes zur Abwechslung ... sehr freundlich serviert.
Ich habe mich sehr wohlgefühlt.
Jederzeit wieder.

1 Kommentar

uracher am 04.04.2022

Guten Tag HW2022,
vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung! Schön für Sie und uns, dass Sie viele gute Erfahrungen gemacht haben. Sie haben ja nicht ein Haar in der Suppe gefunden, da bedanken wir uns extra, denn bestimmt gibt es was, was man besser machen kann. Aber im Ernst: in ca. 3 Wochen Reha keine Fehler zu machen ist für uns nicht einfach. Aber es ist sehr nett, wenn Patienten sich auf die guten Erfahrungen konzentrieren und mit uns auch mal ein Nachsehen haben, indem sie sich voll auf die guten Dinge konzentrieren. Dafür Danke und weiter alles Gute im Blick behalten!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Kompetent und patientenfreundlich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nach manchen Dingen habe ich von mir aus gefragt - und dann auch bekommen.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Eingehen auf den Patienten, freundliche Motivation
Kontra:
Krankheitsbild:
Muskelverspannungen nach Bandscheibenvorfall in der HWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Betreuung war sehr gut. Die Therapeuten sind hervorragend ausgebildet, dem Patienten zugewandt und geben sich richtig Mühe. Ich habe nur einmal erlebt, dass ein Therapeut nach Schema behandelt hat, ansonsten war die Behandlung immer individuell auf meine Probleme zugeschnitten. Der behandelnde Arzt nahm sich regelmäßig Zeit, nahm meine Wahrnehmung der Probleme ernst und passte die Therapie auf die Entwicklung innerhalb der drei Wochen an.

Ich fühlte mich hier von Anfang willkommen. Die allermeisten Mitarbeiter*innen von der Rezeption über den Speisesaal bis zu den Therapeut*inn*en und Ärzten waren immer freundlich, zugewandt und hilfsbereit. Ich hatte den Eindruck, dass die Menschen hier gerne zusammen arbeiten. Das gute Klima färbte auf die Patient*inn*en ab: Obwohl hier viele frisch operierte Menschen sind, die meistens noch Schmerzen haben, machten die meisten einen fröhlichen Eindruck. Man konnte gut miteinander sprechen und Kontakt finden.

Das Haus ist hell, freundlich, gut in Schuss; der Kurpark direkt hinter dem Haus sehr schön; das Essen ist gut.

Und weil das für viele heute wichtig ist: Das WLAN funktionierte einwandfrei.

1 Kommentar

uracher am 18.03.2022

Guten Tag Finus314,
auch Ihnen vielen Dank für die Rückmeldung, die uns zeigt, dass wir die Dinge wohl grundsätzlich richtig anpacken. Schön, wenn das auch bewusst wahrgenommen wird, freut uns alle.
Dass auch das WLAN problemfrei war ist super, wie schon an anderer Stelle geschrieben: es liegt nicht an uns, sondern am Glasfaser, das in der Gegend noch fehlt. Aber auch da machen wir allerorten Druck, damit es für jeden und immer problemfrei läuft.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Super Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Top
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüfte Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach Hüft OP 4 Wochen Reha
Top Betreuung täglich außer Sonntag Anwendunden4-6 am Tag
Stockwerke ohne Aufzug bewältigt EG bis 4 OG
Klinik ohne Gehhilfe verlassen.
Einfach super

1 Kommentar

uracher am 16.03.2022

Guten Tag KDTFeuerwehr,
vielen Dank für die super-nette Rückmeldung. So zufrieden wie Sie waren, scheint es als wären Sie auf Wolke7 geschwebt und hätten so die 4 Stockwerke überwunden. Wir hätten sonst auch Aufzüge gehabt...
Vielen Dank und trotz Ihrer rundum-Zufriedenheit finden wir bestimmt noch einiges was wir besser machen können...
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Super Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Drabiniok hat mich sehr gut betreut.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ich hatte ein Komfortzimmer gebucht, würde ich nicht mehr tun.Die normalen Zimmer sind nur etwas kleiner, aber genauso gut.)
Pro:
individuelle Therapie, die wirklich auf mich abgestimmt war
Kontra:
Wlan ist eine Katastrophe
Krankheitsbild:
Reha nach Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Hüftoperation 18 Tage zur Reha in der Fachklinik 2.
Trotz Corona bedingter Einschränkungen hat alles sehr gut geklappt.
Das Essen (Wahlmöglichkeit zwischen normaler Vollkost und vegetarischem Menü) war abwechslungsreich und schmackhaft.
Überall Einhaltungvon strengen Hygienemaßnahmen.

1 Kommentar

uracher am 16.03.2022

Guten Tag Elfi76,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Schön, dass Sie mit großer Anerkennung über Ihre Zeit bei uns sprechen. Wir haben die WLan-Ausleuchtung aktualisiert, Probleme gibt es noch, weil hier noch nicht die Möglichkeit gegeben ist, Glasfaser "herzubekommen". Wir sind ständig dran, das zu erreichen. Dafür kann man schon einen halben Stern abziehen :). Am wichtigsten bleibt für Sie und uns, dass medizinisch und therapeutisch alles bestens gelaufen ist. Das Thema haben wir komplett in der eigenen Hand.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das gesamte Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Knieendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im Februar 2022 für 3 Wochen auf Reha wegen einer Knie-Endoprothese. Das Klinikpersonal, die Therapeuten und der Stationsarzt, sowie der Oberarzt und das Personal im Speisesaal waren immer freundlich und zuvorkommend. Mein Heilungsverlauf war sehr erfolgreich und ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

uracher am 15.03.2022

Guten Tag aloisskj und vielen Dank für die Rückmeldung.
Wir freuen uns, dass Sie auf viele freundliche und engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen getroffen sind und die Reha für Sie erfolgreich war. Gerade auch im Februar, wo doch sehr oft die Sorge groß war, ob es noch weitere Probleme mit Corona geben könnte... . Schön, dass Sie dennoch profitiert haben.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Bewertung der m&i Klinik2 Bad Hohenurach

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal in allen Bereichen.
Ablauf der Behandlungen sehr gut.

Chefarzt Herr Dr.med. Drabiniok menschlich
sowie fachlich absolut eine Kapazität in
Klinik 2.

Auch Herr Dr. Hensinger sehr gut

1 Kommentar

uracher am 14.03.2022

Guten Tag Dorle8,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung! Bestimmt freuen sich viele aus den unterschiedlichen Teams, dass Sie sich 3 Wochen gut aufgenommen fühlen konnten.
Ihnen weiter alles Gute!
Ihr Uli Wüstner, Geschäftsführer

Reha-Aufenthalt leider kein Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Dez. 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieabteilung, Verpflegung
Kontra:
Ärztliche Versorgung
Krankheitsbild:
Knie: Schlittenprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende November/Anfang Dezember für 19 Tage in der Klinik. Leider war meine Erfahrung nicht so gut.
In meinem Entlassungsbericht steht:

Patientin wurde in leicht gebessertem Zustand entlassen.Leider stimmt auch das nicht. Mein Entlassungszustand war schlechter als mein Einlieferungszustand.

Nach 2 Wochen Aufenthalt in der Klinik hat zum ersten mal ein Arzt das Knie angesehen.Ich hatte einen großen Bluterguß, den man wahrscheinlich mit Lymphdrainage weg bekommen hätte. Leider hatte ich diese Anwendung erst einen Tag vor meiner Entlassung. Stattdessen wurde ich mit Schmerzmittel
vollgepumpt.Bei meiner Entlassung war nicht nur das Knie schlecht, sondern auch die Leberwerte.
Hätte ich das vorher gewußt, hätte ich mir bestimmt eine andere Klinik ausgesucht.
Ein dickes Lob an das Personal in der Therapieabteilung.

1 Kommentar

uracher am 21.02.2022

Guten Tag Demele,
danke auch Ihnen für die Rückmeldung und danke, dass Sie die sehr differenziert abgeben. Gerne würden wir uns näher mit den Punkten befassen, mit den Sie nicht zufrieden waren. Unser Anspruch ist ja, dass Zufriedenheit immer gemeinsam erreicht wird. Wenn Sie mich direkt mal anschreiben, dann können wir Kontakt aufnehmen und es im Detail aufarbeiten, was wir sehr gerne machen würden.
Meine Email ist [email protected]

Weitere Bewertungen anzeigen...