m&i-Fachklinik Bad Pyrmont

Talkback
Image

Auf der Schanze 3
31812 Bad Pyrmont
Niedersachsen

140 von 174 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

175 Bewertungen

Sortierung
Filter

Betreuung sehr gut - Zimmer überholungsbedürftig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Siehe oben
Kontra:
Siehe oben
Krankheitsbild:
OP bakterielle Hüfte - daher hier 3 Wochen Reha
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche Betreuung, Pflege und Behandlungen sind hervorragend (hier gibt es nichts zu bemängeln).
Der Service und die Abläufe sind ebenfalls sehr gut.
Jedoch ist das Haus in die Jahre gekommen, d.h. man müsste die Zimmer auf einen aktuellen Stand bringen.
Ich kann aus Erfahrung sagen, dass Zimmer in anderen Häusern komfortabler ausgestattet sind (Sessel, 2-Sitzer Couch, Mini-Kühlschrank, eventuell eine andere Lampenanordnung, die etwas gemütlicher wirkt, da man ja die meiste Zeit auf dem Zimmer verbringt).

Total zufrieden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik. Es war sehr schön. Überrascht war ich über die Therapien. Hier ist nichts nach Schema F, sondern auf mich abgestimmt. War eine Anwendung nichts für mich, konnte ich ohne Probleme raus und mir was anderes aussuchen. Das gesamte Personal, nett und hilfsbereit. Trotz der Hygieneregeln war der Betrieb in der Einrichtung problemlos.
Das Essen war ausgewogen und reichlich.

1 Kommentar

ALRO2 am 27.09.2022

Hallo Hoppel007,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.
Das Lob an die Abteilungen geben wir sehr gerne weiter.
Wir hoffen Sie sind weiterhin auf dem Weg der Besserung und würden uns freuen, wenn Sie uns weiterempfehlen würden.

Beste Grüße
Ihre Klinikleitung

kleines Mango

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (die mich behandelten Therapeuten waren top)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal war sehr kompetent und immer freundlich
Kontra:
Corona-Test
Krankheitsbild:
Fibromyalgie/inkomplettes CREST Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mir diese Klinik schon zum 2. Mal ausgesucht, weil ich sehr zufrieden war. Auch dieses Mal gab es es nicht viel zu meckern. Die eine oder andere Eintaktung von Anwendungen hätte zwar besser sein können, aber damit konnte man letztendlich leben. Es gab immer offene Ohren für jegliche Anliegen, Therapien wurden angepasst und das gesamte Personal war ausgesprochen nett und zuvorkommend.

Das Essen war abwechslungsreich und lecker, die Mädels/Jungs im Speisesaal aufgeschlossen und sehr freundlich. Der Kaffee war leider an manchen Tagen etwas dünn. Aber jedem kann man es nicht recht machen.

Einziges Mango war, dass ich auf Grund dessen das ich nicht geboostert war und meine Imfpung ein Jahr her war jeden Tag zum testen musste. Jedoch hatte ich meine Antikörper bestimmen lassen, die noch weit über 300 lagen, was aber niemand hören wollte. In Anbetracht der Erkenntnisse, dass ausnahmslos jeder Corona bekommen und verbreiten kann, empfand ich dies als diskiriminierend. 2 Wochen habe ich versucht mir das Hygienekonzept der Klinik aushändigen zu lassen, was mir bis zu meiner Abreise verwehrt wurde. Ich hätte gerne schwarz auf weiß gesehen, dass diese Maßnahme dort verankert worden ist. Zudem war ärgerlich, dass die Termine für die Testung so ungünstig gelegt wurden, dass man zwischen den Therapien nicht eigenständig etwas unternehmen konnte (zum Bsp. in den Kurpark gehen). Auch die Bitte die Test´s doch kurz nach oder vor die Mahlzeiten zu legen stießen auf taube Ohren.

In 2 oder 4 Jahren würde ich gerne wiederkommen :)

Eine rundum gelungene Reha/Kur

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 07/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eigener Balkon
Kontra:
Zu kurze Essenszeiten
Krankheitsbild:
Fibromyalgiesyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich bei allen mir bis jetzt zugewiesen Therapeuten, Sozial & Psychologen (Vorträge & Autogenes Training), Ärzte, Reinigungsmädel, Tischmädles & ein Tischmann und auch nicht zu vergessen all die anderen Helferlein hier im Hause bedanken. ????Ihr seid alle auf eure Art und Weise Wunderbar. ????

Sicher gibt es den ein oder andern, der mal nicht mit der Superlaune zur Arbeit kommt, aber in den meisten Fällen waren auch diese Lieben Menschen schnell wieder mit einem Lächeln unterwegs. ????

Wenn es dann doch mal nicht so schön ist , sollten sich Angestellte wie auch Patienten ein altes Sprichwort:“Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus“ zu Herzen nehmen. Denn dann läuft es doch gleich viel besser. ????

Das Essen (Danke an den Küchenchef und allen anderen in und um die Küche herum) ist so abwechslungsreich und auch sättigend, dass es schmeckt und man sich immer aufs Essen freut. Und in meinem Falle sogar abnimmt obwohl ich das Gefühl habe mich hier vollzustopfen, da ich sonst nur zwei Mahlzeiten zu mir genommen hatte. Aber Dank der Ernährungsberatung muss ich so viel essen. Denn zuvor hab ich viel zu wenig gegessen. Was mir so nicht wirklich bewusst war. Danke Frau S. ????für das vor Augen führen.

Mein Zimmer auf Zeit ????, ist sicher nicht wie im Luxushotel oder zu Hause, aber zum Schlafen, Duschen und des privaten ????‘es, ist es allemal wunderbar. Das Ganze wird noch durch den eigenen Balkon abgerundet. Was sicher in den wärmeren Monaten und zu Zeiten von Corona und den vielen Schnuffeln (FFP2 Masken) für entsprechende Entspannung bei Sonnenauf- &/oder Sonnenuntergang bringt. Je nachdem wo Mann/Frau sein Zimmer auf Zeit hat. Ich kann den Sonnenuntergang genießen ???? unbezahlbar ????

Schlusswort/ Fazit : Danke ????
Wenn Ihr euch nicht auf Lob ausruht, sondern eher nach dem Motto:“Die Kritik eines Einzelnen ist mehr wert als das Lob Hunderter“ kann es hier nur noch besser und schöner werden. Macht weiter so.????

Nie wieder!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kurpark ist sehr schön
Kontra:
viel zu wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Aufnahmegespräch war bei einem völlig desinteressierten Assistenzarzt, der nebenbei privat telefoniert hat. Das Bad war schimmelig, der Kleiderschrank muffig. Ich hatte nicht den Eindruck, dass zwischen den Patienten eine Desinfektion erfolgte.Ich konnte nicht gut schlafen, weil mein Bettzeug (Inlett) so stark nach dem Schweiß vorheriger Patienten gerochen hat. Es gab viel zu wenig Anwendungen, es gab in 3 Wochen eine Blut- und Urinuntersuchung, einmal Blutdruckmessen, keinen Ultraschall, keine Knochendichtemessung, keine Untersuchung, die man in einer Spezialklinik erwarten könnte. Die Kältekammer war defekt und konnte auch in 3 Wochen nicht repariert werden, der Kälteföhn war nicht funktionsfähig. Ich habe ständig um mehr Anwendungen gebeten. Keine Physio und nur einmal Ergo. Bei einem neuen Medikament fragte ich, worauf ich achten müsste. Die Antwort im Schwesternzimmer war, dass ich das googlen sollte. Die wenigen Therapeuten, die ich kennengelernt habe, waren nett. Das Essen hat mir nicht gefallen. Es bestanden anscheinend keine Absprachen mit der Ernährungsberatung (viele Fertigprodukte und kleine rheuma-unfreundliche Näpfe). Das Personal im Speiseraum war nett, die Essenszeiten (mit Anstehen 35 Minuten) viel zu kurz. Fernsehen und Internet werden mit je täglich 1,60 EUR, Telefon mit täglich 2,00 EUR abgerechnet. Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass ich vorwiegend Anwendungen bekommen habe, die man für möglichst viele Menschen abrechnen kann (Vorträge und Qi Gong mit vielen Leuten), Handbäder nach Einweisung ohne Therapeuten und Wassertreten ohne Anleitung und ohne Therapeuten, Qi Gong und Geräteraum ohne Aufwärmen.

Ich bin mit Schmerzen angekommen und mit Schmerzen weggegangen. In der Zwischenzeit habe ich mich nicht wohl gefühlt. Das waren sehr lange 3 Wochen!

m&i Bad Pyrmont empfehlen wir weiter !

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege,Therapie,Unterbringung
Kontra:
Ausstattung Außenbereich
Krankheitsbild:
Schenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Großes Lob und Dank im Namen meines Vaters,der hier im April/ Mai ( dank einer Verlängerung der Maßnahme) Patient war. Er hat sich im Rahmen der Reha wirklich wunderbar erholt und ist gestärkt zurück in die Häuslichkeit gekommen. Meine Mutter ist glücklich ,dass Beide nun wieder zusammen sind. Hatten wir doch zu Beginn mit einer Heimunterbringung gerechnet. Die Versorgung für Zuhause hat nahtlos geklappt, dank der engagierten Arbeit Ihres Sozialdienstes. Die pflegerische grundlegende Versorgung kann man nur loben und die Gespräche mit Ihrer zuständige Pflegekraft waren fachlich und menschlich auf einem Level, welches man in anderen Einrichtungen vergeblich suchen muss.
Der Therapieplan war sehr individuell auf meinen Vater abgestimmt - wir haben ihn jedes Wochenende besucht und jede Woche gab es Änderung und Umgestaltungen. Hier ist der Patient nicht „eine Nummer“ ,sondern steht als Mensch im Vordergrund.
Die Zimmer sind vollkommen ausreichend gewesen, an der Hygiene gab es nichts zu bemängeln. Schade nur,dass die Balkone nicht gut ausgestattet sind und mit einer Schwelle hinterlegt . Gemütliches Sitzen oder im
Rollstuhl hinausfahren ist beinah nicht möglich. Aber wir haben Ausflüge in den Park gemacht. Die m&i empfehlen wir weiter. DANKE

Nur zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Gleichgewicht zwischen Sport und Entspannung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Athrose im Knie und Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha war einfach nur klasse. Kompetente Ärzte, einfühlsames Personal. Alles gut organisiert. Prima Essen, schöne Zimmer.

Entsetzt

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Assistensarzt
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Enttäuscht
Einen total falschen Entlassungsbericht mit allen Daten und Infos einer anderen Patientin bekommen, hoffe meiner ist nicht fehlgeleitet worden ????
Sowas darf nicht passieren.
Aber der junge Assistenzarzt Herr F. hatte mir ja am Anfang einen falschen Behandlungsplan gegeben, Orthopädie anstatt Rheuma.
Was wäre wenn ich es nicht bemerkt hätte. Unvorstellbar. Ich hoffe, sowas passiert nicht wieder
Ansonsten war ich recht zufrieden

Verbesserungswürdig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal sehr fleißig & freundlich
Kontra:
Abzocke TV & W-lan
Krankheitsbild:
Orthopädisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt im Mai 2022 in der Klinik war zufriedenstellend. Trotz Personalknappheit (wegen Corona /Urlaubsabwicklung) war man um einen reibungslosen Ablauf bemüht. Oft vielen Geräte wegen Defekten aus (? Ersatzteilprobleme) beim Hydrojet und vorallem bei der Kältekammer (enttäuschte Rheumapatienten). Man hat versucht Alternativen zu finden. (Sehr oft Vorträge bis zu vier an einem Tag) Um Anwendungen zusätzlich zu nutzen, musste man bei Ärzten einen Termin vereinbaren. Vorallem das Personal ist besonders lobend zu erwähnen, trotz aller Widrigkeiten haben sie sich immer freundlich den Situationen gestellt.Die Therapeuten kann man nur lobend erwähnen, da auch sie immer versuchten trotz aller Änderungen nur das Beste zu vermitteln! Der Chefarzt entgegnete mir sehr unfreundlich, auf meine Antworten ging er garnicht ein und spulte seine Standardsätze runter???? Respektlos fand ich sein Verhalten, als er sich bei der Zimmervisite auf mein Bett setzte und nicht einen von den beiden im Raum vorhandenen Stühle einnahm. Die behandelnde Ärztin war freundlich, schien aber sehr überfordert. Die Zimmer sind schlicht aber ok.Die Reinigungskräfte sind freundlich und ordentlich.Das Essen ist wirklich gut, das Personal sehr freundlich & fleißig. ??Reine Abzocke ist die Miete für TV 1,60€/pro Tag (schlechter Empfang) & W-Lan 2,00€/pro Tag (ständig muß man sich neu anmelden und die Verbindung ist sehr schlecht)???? Bad Pyrmont ist ein schöner Kurort mit vielen Sehenswürdigkeiten & einem wunderschönen Kurpark.

Jederzeit wieder

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 222   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (einiges ist renovierungsbedürftig)
Pro:
Anwendungen
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun bereits zum 4.Mal in dieser Klinik und wie immer begeistert.Die Therapien sind großartig, ebenso die Therapeuten,immer freundlich und auch lustig. Das Essen war abwechslungsreich, jeden Tag gab es Obst und Salate und zwei Mittagsmahlzeiten nach Wahl.
Jederzeit wieder ????

Aufenthalt

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Etwas Flexibilität wäre gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kältek
Kontra:
Assistensarzt
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr weitläufig und in 2 Häuser aufgeteilt.
Die Kältekammer hat mir von allem am besten gefallen, besonders wenn der eine super coole Therapeut da war, er hat allen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Manche Anwendung muss man leider immer wieder anfordern.
Die Ärzte, Therapeuten und Personal im Speisesaal sind alle nett und freundlich. Den jungen Assistenzarzt sollte man lieber erstmal bei dn Oberärzten mitlaufen und schauen lassen, bevor man ihn auf die Patienten los lässt und dann ein komplett falscher Plan erstellt wird.Aber sonst war es eine erfolgreiche Zeit dort.

Sehr gut !

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Frühling 2022 war ich Patientin auf der Station und bin sehr zufrieden. Die Therapeuten war sehr gut, das Pflegeteam sehr bemüht und einfühlsam. Das viel zu tun war hab ich gesehen ,hatte aber nie das Gefühl das ich störe. Es gibt eine sehr nette und pfiffige Stationsschwester auf der Station die man immer fragen kann. Meine Ärztin war leider nicht sooft ansprechbar, dafür war der Chefarzt sehr nett. Aber nur einmal die Woche da. Der Oberarzt war sehr Schwierig: aber alles in allem bin ich fit geworden. Das Essen hat geschmeckt ,auch wenn das Abendessen recht langweilig war. Zuhause Esse ich abends warm. Das gab es hier nicht. die Essenszeiten sind knapp- viel Zeit für Gespräche am Tisch gab es nicht. Die Zinmer sind einfach ,aber die Putzfee hat gut saubergemacht. Die Klinik liegt schön im Grünen und man kann wunderbar auf dem Gelände in der Sonne sitzen. Das habe ich auch gemacht wenn zwischen den Therapien Zeit war. Die waren nach drei Tagen auf mich angepasst ( am Anfang hatte ich Therapien für den Kopf ,die waren nix für mich ). Ich würde wiederkommen - es hat mir sehr geholfen. Danke an die Station 1 und alle Schwestern und Pfleger.

1 Kommentar

werner223 am 22.05.2022

Hi zusammen, liegt die m+i Klinik auf einer Anhöhe?

Ärzte und Therapeuten sehr empfehlenswert, Ernährung zu überdenken

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders die Therapeuten sind zu erwähnen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nachträgliche Fragen sollten animiert werden.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach der Reha war ich bedeutend schmerzfreier.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Betreuung und Information waren fließend.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten gehen individuell auf Patienten ein. Sie sind mmer höflich, freundlich und motivierend.
Kontra:
Zusatzstoffe und Fertifgerichte müssen bei der Ernährung ausgeschlossen sein.
Krankheitsbild:
Arthrose in beiden Knien, Muskel- und Gelenkschmerzen, Erschöpfung,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Therapeuten sind sehr einfühlsam und hören gut zu. Die Therapien werden sehr individuell ausgesucht und wenn nötig angepasst. Die Therapeuten waren immer höflich, freundlich, positiv gelaunt und sehr motivierend. Die Hygieneregeln wurden gründlich durchgeführt. Alle Räume waren sauber und ordentlich. Die Vorträge waren informativ, nachträgliche Fragen sollten mehr angeregt werden. Bei der Speisenauswahl gab es leider häufig Tütensuppen und -soßen, fertige Nachtische mit Zusatzstoffen und viel zu selten Eier. Die Einnahmezeit für die Mahlzeiten war zu kurz. Da Ernährung und die entsprechenden Verhaltensweisen bei der Nahrungsaufnahme einen großen Anteil bei der Gesundung darstellen, sollte hierbei das Konzept der Klinik verbessert werden.
Die Klinik habe ich mit bedeutend weniger Schmerzen und vielen Anregungen verlassen.

Aufenthalt

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Unerfahrene Arzt beim Aufnahmegespräch)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Reinigung der Zimmer könnte besser sein)
Pro:
Behandlungen
Kontra:
Assistensarzt
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Rehaklinik, Therapeuten, Schwestern, Mitarbeiter Speisesaal alle freundlich und ein offenes Ohr.
Der junge Assistenzarzt sollte jedoch lieber erstmal den Ärzten über die Schulter schauen, bekam bei der erst Untersuchung kompletten falschen Plan (Knie TEP Behandlungen) anstatt Rheuma. Ich war dann immer gleich zum Professor.... Da konnte dann alles geklärt werden.
Die Behandlungen waren gut, man muss jedoch oft nachhaken oder den Arzt fragen, hatte mir mehr Behandlungen(Ultraschall...) gewünscht. Leider einiges nicht auf dem Plan gehabt. Aber allen im allen eine erfolgreiche Zeit dort gehabt.
Auch der Ort und besonders der Kurpark sind sagenhaft.

Wieder fit für das Berufsleben durch Bewegung und Sport

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20221   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
physiktherapeutische Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik mit sehr hoher physiotherapeutischer Kompetenz die in einem organisierten Tagesablauf intensiv umgesetzt wird. Dabei wird sehr individuell und auf die spezifischen Bedingungen des Patienten bezogen vorgegangen.

Wer die Rehabilitation als Chance zur wirksamen Bekämpfung der Folgen einer rheumatischen Erkrankung sieht, ist hier sehr gut aufgehoben.

Die Verpflegung im Haus ist schmackhaft und gesund.
Bad Pyrmont selbst bietet sowohl kulturell als auch bezüglich seines wunderschönen Parks und der zum Wandern oder Verweilen einladenden Umgebung eine hochwertige Ergänzung für diese erstklassige Klinik

Gelungener Aufenthalt

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Die Zinmer könnten ein bisschen besser gereinigt werden und die Gläser öfter gewechselt werden
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auf Empfehlung meines Hausarztes in dieser Klinik auf der Station 1 und bin jetzt erst kurz wieder zuhause.Der Aufenthalt war ganz wunderbar. Besonders nett und zuvorkommend war das Pflegepersonal um ihre Stationsschwester: Auch wenn man immer wieder hört ,das die Pflege keine Zeit hat und ich auch schon sehr viele unfreundliche Pflegekräfte kennen gelernt habe ist das hier ein gutes Gegenbeispiel. Ich habe immer eine Antwort bekommen und selbst wenn jemand etwas nicht gewusst hat wurde sich gekümmert. Und auch hier gild: Wie man in den Wald hineinruft….. manche Patienten haben sich wirklich unmöglich benommen.
Die Therapien waren sehr gut ,ich habe einige Kraft wiederbekommen. Und auch meine Arzt war sehr sehr bemüht und nett. Die Essenszeiten waren gut organisiert und aus meinen Tischnachbarn sind sogar Kontakte über die Reha hinaus geworden. Ich komme auf jeden Fall wieder. Danke an die Station 1 und ihre fleißigen Mitarbeiter ( ein wirklich nettes Team).

Uneingeschränkte Empfehlung

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Reaktion auf Patientenwünsche
Kontra:
Lange Wochenenden ohne Anwendungen
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist u.a. auf die Behandlung von Rheumapatienten spezialisiert und das zeigt sich an vielen Therapien: Fingergymnastik, Gruppensport (u.a. auf Hockern oder Gymnastikbällen), Aqua-Gymnastik, Thai Chi, Muckibude, Nordic Walking, Badminton, Muskelentspannung, Moorpackungen, Hydrojet u.v.m.. Ein besonderes Erlebnis ist die Kältekammer, die bis -177 Grad runtergekühlt werden kann.Auf Wünsche des Patienten, hinsichtlich der Therapien, wird umgehend eingegangen.Auch die speziell auf Rheumapatienten ausgelegten Vorträge über Ernährung, Bewegung und auch sozialen Themenfeldern sind sehr hilfreich.

Die Klinik besteht aus zwei Häusern, die miteinander verbunden sind und hat den Charme eines guten 3* Hotels aus den 80er Jahren ;-) Z.T. sind zwischen den Therapien lange Laufwege zwischen den beiden Häusern zurück zu legen (10.000 - 12.000 Schritte pro Tag sind keine Seltenheit). Patienten wohnen in Einzelzimmern mit Balkon und eigenem Bad. Die Zimmerreinigung könnte verbessert werden! Einkaufsmöglichkeiten sind in etwa 1 km erreichbar (Aldi, Innenstadt).

Die Verpflegung ist wirklich gut! Eine Ernährungsberaterin ist bei den Mahlzeiten stets im Saal. Frühstück: Buffet mit frischen Brötchen (lecker!!!), verschiedenen Auflagen, Säften, Quark, frischem aufgeschnittenen Obst. Mittag: täglich Vorsuppe, Nachspeise und frische Salate. Der Gast kann aus jeweils 3 Hauptspeisen wählen. Leider war der Hauptgang nicht immer ganz warm. Abendbrot: Brötchen vom Morgen, verschiedene Brotsorten, Knacke, verschiedene Auflagen, täglich frische Salate, täglich ein "Goody" in Form einer Suppe, gebratenen Nudeln, Rollmops, Brathering o.ä.. Besonderheit: Diabetiker erhalten morgens eine Tüte mit zwei Zwischenmahlzeiten. Sehr nett ist das Serviceteam im Speisesaal!

Besonders möchte ich auch die Schwestern in Haus 1 hervorheben, die immer freundlich und hilfsbereit waren.

Mein Fazit: ich würde wiederkommen!!!

3 Kommentare

Karo41 am 01.03.2022

Huhu, das liest sich ja alles prima, meine Reha wurde heute morgen verschoben, weil der Arzt Corona hat. Hoffe muss nun nicht allzulange warten.
Ich fahre auch wegen Rheuma dorthin.
Muss man in die Kalte kammer, hab Probleme mit Kälte, würde es aber ausprobieren. Dann wünsche ich dir, daß die Reha noch lange nachwirkt. Liebe Grüße

  • Alle Kommentare anzeigen

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Fachkompetenz
Kontra:
Die "Grünen Engel" "ließen manchmal lange auf sich warten und zwei waren unfreundlich und inkompetent.
Krankheitsbild:
Knie - OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir die Klinik ausgesucht und bin begeistert.
Sehr nettes Personal, die Ärzte gehen auf die Patienten einfühlsam und freundlich ein. Es gibt unglaublich viele unterschiedliche Therapien, die gut abgestimmt sind und gut helfen.
Die Zimmer sind nett eingerichtet, das Essen ist gut und abwechslungsreich.
Leider hat das WLAN nur selten funktioniert und war kostenpflichtig, wobei man das Geld erstattet bekommen hat. Auch TV gibt es nur gegen eine Gebühr.
Ansonsten kann ich diese Einrichtung wärmstens empfehlen.

Tip Top - weiter so!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz, Engagement, hilfsbereit
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Schulterprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt über 4 Wochen in der Reha Klinik. Die Ärzte, insbesondere Herr Dr. Kiene und Herr Dr. Vovc, sind sehr Kompetent und freundlich. Auch die Pflegekräfte und Therapeuten sind immer hilfsbereit, freundlich und engagiert. Das Essen hat gut geschmeckt und es war immer eine große Auswahl an unterschiedlichen Essen wählbar; das Personal in der Kantine war sehr aufmerksam.

Empfehlenswert

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetes Personal
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Reha, nach Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durchraus empfehlenswert. Freundliches und sachkundiges Personal. Gute, sehr zuwandte Ärzte. Gutes, abwechslungsreiches Essen. Beim Mittagsmenü besteht eine Auswahl zwischen drei Gerichten. Ein Lob an die Küche. Insgesamt: Vielfältige Therapien., gute Versorgung mit sehr fachkundigen Therapeuten.

1 Kommentar

Karo41 am 26.01.2022

Hallo Walter473, ich darf demnächst auch dorthin zur Reha, nun habe ich einige Fragen, ist das Bewegungsbad offen ?
Wie sieht es mit WLAN aus.
Und wie läuft das mit dem Testen. Liebe Grüße

Top Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die ärztliche Betreuung durch die Oberärztin
Kontra:
Die Corona bedingten Einschränkungen
Krankheitsbild:
Hüft-TEP links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Top Klinik!!

Nachdem ich eine Hüft-TEP links in der Endo-Klinik in Hamburg erhalten habe, erfolgte anschließend die direkte Anreise mittels Shuttle zur Anschlussheilbehandlung in der m&i Fachklinik in Bad Pyrmont.
In der Fachklinik wurde ich hervorragend betreut und mobilisiert. Auch wurde einem Wunsch nach einem anderen Zimmer entsprochen. Leider musste ich noch ein weiteres Mal umziehen. Dabei habe ich mich aber eher noch verbessert (was das Zimmer und die ärztliche Betreuung betraf :-)).
Unter Corona Gesichtspunkten war die essentechnische Versorgung leider etwas eingeschränkt. Die Qualität und Auswahl war aber trotzdem gut (bis auf das Abendessen, was ein wenig schlicht gehalten war).
Die ärztliche Betreuung durch die Oberärztin war sehr gut!
Die Therapeuten haben auch eine sehr gute Arbeit geleistet.
Die Schwestern waren sehr freundlich.

Alles in allem hat die Anschlussheilbehandlung mir sehr gut getan und sehr zur Mobilisierung beigetragen!!
Ein Jahr nach der OP haben ich einen sehr guten Fitnesszustand erreicht und bin voll zufrieden.

Excellente Reha bei seltener Rheuma-Erkrankungen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser als Krankenhaustherapie)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch bei seltenen AHB-Rheuma-Erkrankungen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Engagierter Chefarzt und motiviertes Therapieteam)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufnahmemanagement bei AHB-Grenzfällen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zweckmäßige und ausreichende Ausstattung)
Pro:
Habilitierter engagierter Chefarzt
Kontra:
Bei vielfältigen Allergien/Unverträglichkeiten ist die Küche sehr gefordert.
Krankheitsbild:
Undifferenzierte Fasziitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Excellente Rehabilitation bei seltenen rheumatischen Erkrankungen

Die Anbindung des habilitierten Chefarztes an der MHH sowie Tätigkeiten in verschiedenen Fachgremien erweisen sich bei seltenen Erkrankungen aus dem rheumatischen/autoimmunen Formenkreis als außerordentliches Qualitätsmerkmal. Erfreulich ist, dass seine Forschungsarbeiten die Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit der medizinischen Rheumaversorgung herausstellen, um hoffentlich auch in Zukunft Reha-Maßnahmen für Betroffene zu ermöglichen. Praktisch konnte mir so in der Reha nachhaltiger geholfen werden als im Krankenhaus. Dazu gehörte auch eine kontrollierte Anpassung der Medikation zur Linderung von Nebenwirkungen und Erhöhung der Effizienz.
Dazu trugen insbesondere auch die an den Arbeits- und Alltag ausgerichteten Rheumaschulungen und die Ergotherapie bei. Wertvolle praktische Tipps und Hilfen fürs Arbeits- sowie normale Leben wurden leicht verständlich und mit praktischem Tun vermittelt - auch mit Humor! Top: Die Empfehlungen zu Arbeitsmitteln im Beruf.
Insgesamt fällt es schwer, aus dem multidisziplinären Behandlungsteam - Physiotherapie, Entspannungsmethoden, Kältekammer, Bewegungsgruppen auch im Wasser, Taijquan und Qigong, Ernährung - eine Leistung hervorzuheben - sie wurden alle auf Augenhöhe mit einer in Corona-Zeiten ganz besonders freundlichen und zugewandten Art und Weise erbracht. Dennoch: Gerade weil schulmedizinisch etwas vernachlässigt: Mir halfen Moorpackungen zur Linderung der Entzündungen besonders.
Übrigens 24/7 waren allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ob Rezeption, Empfang, Schwesternzimmer, Raumpflege etc stets sehr nett und hilfsbereit.
Abschließend ist zu erwähnen, dass aufgrund des seltenen Krankheitsbildes, das sich zeitnah nach einer Grippeschutzimpfung entwickelte, die Reha ohne Probleme um 14 Tage verlängert wurde.

2 Kommentare

Karo41 am 30.01.2022

Hallo, ich fahre Anfang März dorthin zur Reha.
Wie ist es mit dem Bewegungsbad, war es geöffnet?
Gibt es WLAN und wie ist es mit dem Essen, hat man freie Auswahl.
Liebe Grüße

  • Alle Kommentare anzeigen

Danke an die Station 1

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von November an Patientin auf der Station 1 und kann von dem Aufenthalt nur schwärmen. Gekommen im Rollstuhl ,gegangen bin ich laufend ! Meine dicken Beine und die zwischenzeitliche Wassereinlagerungen wurden von der Pflegekraft direkt erkannt und es wurde in der Arzt- Visite ( die übrigens jeden Tag stattgefunden hat ) gehandelt .
Durch die umfangreichen Therapien -genau das richtige Maß, sind meine Schmerzen fast nicht mehr da. Auch das wurde von den Schwestern wirklich jeden Tag erfragt. Man fühlt sich hier nicht nur „wie eine Nummer“, sondern als Mensch. Auch die Ärzte, mein Stationsarzt, aber auch der Chefarzt , waren sehr menschlich und aufmerksam- genau wie die Stimmung untereinander..Vor dem Treppe laufen hatte ich wirklich Angst ,aber auch die wurde mir genommen und auch diese Hürde habe ich geschafft. Letztendlich steht da ein großes Team, bei dem ich ich mich auch hier bedanken möchte . Ohne Sie alle wäre ich nicht da,wo ich jetzt bin.
Von der Reinigungsfrau über die „Grünen Helfer“ , den Schwestern und Ärzten und meinen Therpeuten.
Die Kritiken hier kann ich auch nicht nachvollziehen . Natürlich gibt es auch negative Dinge - aber von der Einrichtung,dem Essen oder dem mangelhaftem WLAN kann man sicher nicht seinen Reha-Erfolg abhängig machen. Gerade auch in Corona Zeiten wurde hier wirklich alles ermöglicht .

Bleiben Sie gesund und herzlichen Dank,ich empfehle das Haus bestimmt weiter.

Super Klinik. War sehr überrascht.

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hilfe wird immer angeboten. man sollte sie annehmen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute med. Behandlung.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Teil der Kurse müssten gleich am Anfang laufen.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ein kleiner Kühlschrank im Zimmer wäre schön.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gelenkentzündungen chronisch, Athrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sept 2021 für 3 Wochen in der Klinik. Ich fühlte mich von Anfang an gut aufgehoben. Das Personal ist sehr nett. Wege während und nach dem Klinikaufenthalt werden gut erklärt. Man hat immer ein offenes Ohr für die Patienten. Das Essen ist sehr abwechslungsreich und die Therapien werden immer wieder neu angepasst.

Ich kann nur sagen meine Erwerbsminderung ist befristet durchgegangen.

Ich war sehr positiv überrascht. Danke für alles. Ich werde bestimmt noch einmal wieder kommen.

1 Kommentar

Karo41 am 12.01.2022

Hallo, gibt es in der Klinik WLAN und TV kostenlos und gibt es ein Schwimmbad und Sauna. Liebe Grüße
Karola

M&i Fachklinik Orthopäde absolut nicht zu empfehlen,

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Aufgrund des Erlebten,)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung?? 3 Wochen kontraindizierte Medikation beibehalten, ein Vertretungsarzt setzte sie dann ab)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche ? Hilfe bei akut LWS Blockierungen, Schmerzen Score 10 wurde ignoriert, ich sollte runter zum Frühstück- Bemerkung vom Arzt: „Wir sind keine Geriatrie“)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (absolute Katastrophe, Planung nicht Patientengerecht-sondern Hauptsache man kann viel abrechnen bei der RVO)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Servicekraft im Speisesaal, Zimmerfee, Pat.-Fahrdienst, Physio Fr. F.
Kontra:
Keine gezielte-spezifische Therapien f.d.Patienten, unfreundliches Schwesternpersonal sobald man etwas fragte, um etwas bat, ich bekam immer das Gefühl ungebeten zu sein
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Erfahrungsbericht:

Ich bin nicht nur enttäuscht sondern jetzt sehr wütend. Auf gar keinen Fall kann ich diese Klinik empfehlen. So, wie ich hier in den letzten 3 Wochen von dem Schwesternpersonal die arrogant, herablassend unmenschlich und für mich Unprofessionalität waren, und einem Oberarzt als Pat. behandelt wurde ist kaum noch in Worte zu fassen. Die Therapien wurden wahllos, kontraproduktiv, kontraindiziert, ohne Rücksicht auf die tatsächliche Diagnose und ganz sicher NICHT Patientengerecht-individuell eingeplant. Auf Wünsche, die man laut Vortrag vom Chefarzt,an eine Stationsschwester geben sollte- die dann die Hände hob und sagte sie sei überhaupt nicht für sowas zuständig man soll doch zum behandelnden Arzt der Station gehen, unbedingt äußern sollte, wurden sehr erfolgreich ignoriert, auch bei mehrmaliger Nachfrage. Th.-Zeiten-Änderungen sollte man ebenfalls eigenständig bei der Therapieplanung vornehmen lassen, dumm nur wenn in genau dieser einen Stunde der Öffnungszeit eine Therapie läuft. Es ist mir ein Rätsel-und praktiziert wird es mit Sicherheit nicht erst seit heute so- wie man Folgendes Planen kann: TEP-Wasser (Bewegungsbad) 8:30-9:00 Uhr- Zeitaufwand danach mindestens 30 Minuten f. Duschen und umziehen, anschließend durchs Haus 1 zu Haus 2 3.Etage ins Zimmer Bademantel-nasse Sachen aufhängen,fertig mit allem10:10 Uhr -unter Berücksichtigung der nicht guten Gehfähigkeit mit 2 UASt. Um 9:10 Uhr stand Mooranwendung im Plan-Wichtig! Leider wieder nicht geschafft,10:00 Uhr Fahrradergometer- ebenfalls wichtig aber leider auch nicht geschafft. Warum wird intermetrierende Kompression um 8:00 Uhr eingeplant? Zum einen absolut unnötig weil morgens keine angeschwollene Beine sind,zum anderen das Frühstück bis 8:00 geht, das selbe ist mit allen anderen Terminen. Warum wird eine Patientin mit massiven Schmerzen, nicht gut sitzen können in den ersten 2 Wochen-unnütz- bis zu 4x tgl für 60 Minuten in Vorträge eingeplant, nicht selten gleich 2 Vorträge hinter einander? Kathastrophe!!

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 01.12.2021

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zum Aufenthalt in der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont. Zu jeder Zeit ist unser Handeln auf die Verbesserung der persönlichen Gesundheitssituation unserer Patienten ausgerichtet. Die Zufriedenheit unserer Patienten und der ihnen nahestehenden Menschen ist der Maßstab unseres Erfolges. Dieser Herausforderung stellen wir uns täglich neu.
Für Ihre negativen Erfahrungen möchten wir uns entschuldigen.

Weil die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont im Vordergrund steht, halten wir uns strikt an die gültigen Niedersächsischen Verordnungen über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus sowie an Auflagen des örtlichen Gesundheitsamtes. Sehr gut eingespielte Prozesse und eine Flexibilität gegenüber unseren Patienten sind in dieser Corona-Ausnahmesituation leider sehr stark eingeschränkt und stellen für unsere Mitarbeiter stetig eine neue Herausforderung dar.

Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst - deshalb möchten wir Ihnen gern ein persönliches Gespräch anbieten. Wenn Sie daran Interesse haben, schicken Sie bitte Ihre Kontaktdaten sowie eine kurze Info, wann wir Sie am besten erreichen können, an: [email protected] Für Ihre Rückmeldung möchten wir uns nochmals bedanken, denn nur dadurch können wir Schwachstellen gezielt ansprechen und verbessern.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Gesundheit!

Mit besten Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik

Sehr gute Reha-Klinik mit Patient im Mittelpunkt (große Anzahl an verschiedenen Anwendungen)

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erfolgreiche Reha)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abschlussbericht sollte bei Abreise ausgehändigt werden und nicht per Post geschickt werden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Im Zimmer sind die Stoffbezüge der Stühle fleckig und das Bad ist etwas trostlos, da in Brauntönen)
Pro:
Große Anzahl an guten Anwendungen, professionelle Fachkräfte, Patient im Mittelpunkt
Kontra:
Zusammenspiel zwischen den Bereichen Rheumatologie und Psychosomatik (Optimierungspotential)
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom Empfang bis zur Abreise gab es nichts zu bemängeln. Sowohl die Ärzte als auch Psychologen, Therapeuten, Sozialdienst als auch alle anderen Mitarbeiter waren sehr freundlich, hilfsbereit und aufmerksam. Das Gebäude und die Räume wirken etwas in die Jahre gekommen, jedoch sind sie sauber und das Zimmer wurde täglich gereinigt (Haus 1). Es ist zu empfehlen eigene Bettwäsche, Fön, Bettzeug und andere Kleinigkeiten mitzubringen, um sich heimischer zu fühlen. Das Restaurant in Haus 1 war gut und es gab täglich 4 Essen zur Auswahl. Somit fand sich immer etwas.
Ich habe Fibromyalgie und die Ärzte haben mich bei der Auswahl der Anwendungen unterstützt und mir ermöglicht alles auszuprobieren, was zur Verbesserung des Krankheitsbildes helfen konnte. Es liegt an jedem selbst, was er will und was er sich zutraut. Es ist Eigeninitiative gefordert. Anwendungen wie die Kältekammer, Moorpackungen, klassische Massagen, Aquajogging, Gymnastik für Fibromyalgie-Patienten, Faszientraining, Autogenes Training, Hydrojet, Tai Chi,reflektorische Entspannung Nordic Walking, GanzkörperHypertermiebehandlung wurden ermöglicht. Dazu gab es Beratungsgespräche mit dem Sozialdienst und auch Psychologen und Schulungen zu Sozialrecht, Ergonomisches Arbeiten usw.
Die Reha hat mir gut getan und ich würde erneut mich für diese Klinik entscheiden.
Die Corona-Regeln und das Hygiene-Konzept waren gut umgesetzt und ich fühlte mich sicher.

Hervorragede Klinik auf hohem Niveau in phantastischer Lage

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016+2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zimmer, betreuende Schwestern und Ärzte, bestens qualifzierte Therapeuten
Kontra:
mit ist kein Kontra-Punkt aufgefallen
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Fachklinik mit erfahrenen Ärzten und bestens geschulte Therapeuten !
Ausstattung ist überzeugend und m.E. auf dem neuesten Stand !
Zimmer, Verpflegung und Freizeitprogramm sind von hervorragender Qualität !
Die Lage der Klinik passt: alles ebenerdig und fußläufig erreichbar, auch die Innenstadt mit vielen erstklassigen Angeboten, z.B. Wandelhalle mit Cafe und Trinkkur, Park (im Sommer mit Palmen) und Theater sowie exclusive Restaurants.

Ich kann diese Klinik für Hüft-TEP-Patienten wärmstens empfehlen, da ich dort schon meine 2. neue Hüfte behandeln lassen habe.

Das dritte und vorerst letzte Mal

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten
Kontra:
Zu wenig Therapien
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt zum dritten Mal in der Klinik. Abteilung Rheuma, Rehabilitation. Ich muss vorab sagen, dass natürlich unter Corona Bedingungen alles anders ist. Ich bin begeistert von der Klinik, deshalb bin ich ein drittes Mal zur Reha hierher. In diesem Jahr, bin ich jedoch maßlos enttäuscht. Ich habe wenig Anwendungen gehabt, obwohl ich dieses mehrmals zum Gespräch gemacht habe. Ich wollte gerne eine Verlängerungswoche, welche abgesagt wurde, da die Warteliste so hoch sei. Im Moment würden so viel Anträge gestellt werden, dass man eine extrem hohe Warteliste hat. Ich bin darüber enttäuscht, diese Verlängerungswoche hätte mir sehr gut getan. Ich habe dann um schriftliche Bestätigung gebeten, damit ich dies der Rentenversicherung vorlegen kann. Dazu war man natürlich nicht bereit. Ein Oberarzt, der nicht auf die Patienten eingeht. Sich nicht wirklich die Anliegen der Patienten anhört. Frau Doktor P. Ist einmalig! Der Professor Doktor Meyer Olson ist natürlich der Hammer!
Wer über das Essen meckert, meckert auf einem hohen Niveau! Es ist sehr abwechslungsreich, es gibt immer Buffet! Jetzt unter Corona Bedingungen, hat man natürlich nicht viel Zeit für die einzelnen Mahlzeiten.
Von der Anmeldung bis zur Abreise waren alle sehr nett und sehr offen !
In diesem Jahr kann ich nicht sagen, ob ich die Klinik weiter empfehlen würde. Ich bin der festen Überzeugung mit mehr Anwendungen und einer Verlängerungswoche könnte ich ein besseres Resümee ziehen. Ich bin zu Hause, schon drei Wochen, und fühle mich nicht besonders erholt. Es gab viele Mitpatienten, denen die Verlängerungswoche verwehrt wurde.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 25.10.2021

Liebe Patient:In Woerner,

wir bedanken uns bei Ihnen für die positive Bewertung der Ärzte, der Therapien und der Verpflegung. Wir freuen uns über Ihre Begeisterung für unsere Klinik in den vergangenen Jahren. Sehr schade, dass die Gesamtbewertung ausschließlich abhängig von der Verlängerungswoche nicht positiv ausfällt, aber hier sind wir in dieser Corona-Ausnahmesituation leider an die Rahmenbedingungen gebunden und weniger flexibel. Hier sehnen wir uns alle an die "normalen" Zeiten zurück.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Zukunft weiterhin alles Gute.

Mit besten Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik

Ein tolles Team !

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mein Arzt hat jeden Tag Visite gemacht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Langsames Internet/ schlechter Empfang
Krankheitsbild:
Neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gerne möchte ich meinen Aufenthalt im September/Oktober hier bewerten. Besonderes herausgestochen und positiv aufgenommen habe ich die Freundlichkeit des Personals - untereinander ,miteinander und dem Patienten gegenüber. Aber durchweg : vom Chefarzt bis zur Zimmerdame.Das Team ist Spitzenklasse . Die Therapien waren ideal auf mich abgestimmt , man konnte jederzeit mit dem Arzt oder Therapeuten über Wünsche sprechen. Manchmal habe ich nicht mehr geschafft ,dann konnte ich eine Pause einlegen. Der Arzt hat jeden Tag Visite gemacht und war immer ansprechbar Das Pflegepersonal ist jung , erfrischend , präsent und „auf Zack“ - von manchen Schwestern können sich einige Ärzte aus anderen Krankenhäusern,in denen ich war , mal eine Scheibe Wissen abschneiden. Weiter so !
Meinem Knie geht es so gut,wie schon lange nicht mehr. Ich bereue meine Kniegelenksoperation überhaupt nicht und würde immer wieder hierher kommen. nur das Internet dort lässt zu wünschen übrig. Empfang hatte man kaum. Aber sehr gestört hat es mich nicht ,da ich eine alte Nachbarin aus meinem Ort dort getroffen habe und wir konnten die Zeit gut in und mit alten Erinnerungen verbringen.
Daumen hoch ,

Frau B.

Professionelle Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Künstliches Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Klinik war sehr entscheidend für meine Rehabilitation nach der Hüft-OP. Sowohl das Ärzteteam, welches mich betreut hat, als auch der Sozialdienst der Klinik, haben mich professionell behandelt und beraten.
Mein besonderer Dank geht an Frau Friekel und Frau Albrecht. Dank dem kompetenten Personal, kann ich diese Klinik nur jedem weiterempfehlen.

kompetente Klinik

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz
Kontra:
Könnte etwas renoviert werden
Krankheitsbild:
Allgemeinzustand Fibromyalgie Knie u Gelenkbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

in dieser Klinik bin ich das zweite mal! Die fachliche Kompetenz sowie das überaus mitmenschliche zwischen Patient, Ärzten, Pflegepersonal und TherapeutInen sind besonders herauszustellen!!
Alle Therapien waren angemessen und haben mir Linderung gebracht!

Einrichtung ist zweckmäßig , allerdings sind die Balkone, die einen Holzplatten Boden haben, in einem sehr schlechten und unansehnlichen Zustand!!!
Essen war gut und mehr als ausreichend!
Auch hier ist die Freundlichkeit der Servicekräfte besonders hervorzuheben!!
Ich würde bei Bedarf immer wieder diese Klinik bevorzugen und auch weiterempfehlen!
Sarah

Wohlfühlklinik! ????

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2121   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sauberkeit der Zimmer könnte noch gesteigert werden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es fehlte mir ein Tisch auf dem Balkon)
Pro:
Herzliches miteinander, viele Angebote
Kontra:
Zwischen Frühstück und 1.Anwendung zuwenig zeit
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, empathisches Personal(vom Arzt über Therapeuten bis hin zur servicekraft) . Gut durch organisiert und entspannte Atmosphäre. Hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt, meine Wünsche wurden gut umgesetzt. Abwechslungsreiches Bewegungs-und Entspannungsangebot. Ich bin rundum zufrieden und gehe gestärkt und entspannt wieder nach Hause. Vielen Dank!

Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Bewertung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schulter, HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Netter Empfang mit dem Gefühl Willkommen zu sein.Aufnahme sehr freundlich.Begleitung auf das Zimmer erfolgte schon mit vielen Informationen.Die absolute Freundlichkeit nahm mir vollkommen die natürliche Aufregung.Die Schwestern der Station 1 waren einfach nur Klasse.Immer ein offenes Ohr, nie genervt.Und dann noch Fr.Dr...........was besseres konnte mir nicht passieren.Die Therapeuten waren spitze mit viel Kompetenz aber auch Spass an der Arbeit.Physio auf Station 3 hinten links :)noch nie so gut erlebt.Auch im Speisesaal waren alle Mitarbeiter sehr bemüht es allen recht zu machen.Die knapp 4 Wochen waren viel zu schnell vorbei, würde jederzeit wiederkommen.Danke allen Mitarbeitern und wünsche jedem der hier anreisen darf, eine gute entspannte ZEIT.

Super Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nette Ärzte , Personal und Therapeuten.
Kontra:
Schwaches WLAN ( besonders am WE )
Krankheitsbild:
Anschlussreha ( Fibromyalgie )
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient in der Klinik, für 23 Tage. Vom Anfang bis zum Schluss fühlte ich mich gut aufgehoben. Ganz besonders der nette Herr am Enpfang ( Namen dürfen ja nicht genannt werden ) hatte immer ein freundliches Wort für einen. Ich hoffe, er bleibt der Klinik lange erhalten Aber auch die Ärzte und Therapeuten waren alle sehr nett. Im Speisesaal ( Haus 1 ) sind auch alle überaus lieb und nett gewesen Haben wünsche erfüllt. Die Zimmer waren sauber und erfüllten ihren Zweck. Auch das Personal in der Cafeteria hatten immer ein Lächeln für uns über. Und ich habe so viele nette Leute kennen gelernt. Das einzige, was ich eventuell zu bemängeln hätte, wäre das schwache WLAN... aber ok... Kurz gesagt... ich bin rund herum zufrieden mit der Reha. Also ich werde und habe auch schon Ihre Klinik weiter empfehlen bzw empfohlen.

2 Kommentare

Karo41 am 12.01.2022

Hallo, ist WLAN kostenlos?
Und wie sieht es mit TV aus?
Liebe Grüße

  • Alle Kommentare anzeigen

Nettttt

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hr.Hudson und Ilona an der Rezeption hab ich sehr ins Herz geschlossen super lieb und nett,der Rest vom Personal und Therapeuten alle sehr nett,hab mich wohl gefühlt,bleibt alle so wie ihr seit

vollste zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medinzinisch therapeutische betreuung, begleitung und verpflegung
Kontra:
wartezeit auf taxi ohne zimmer
Krankheitsbild:
knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

von der begrüßung über ärztliche begtreuung und therapien - alles super !!, begleitung auf der station war sehr gut, die anfängliche begleitung durch die klinik war klasse!! und überhaupt die präsenz der jungen leute im stützpunkt war einfach toll.
ebenso im speisesaal waren alle sehr bemüht immer alle wünsche zu erfüllen.
ich war rundherum begeistert.

der einzige wehrmutstropfen war am schluß - ab 9 uhr ohne zimmer, abholung um 13.30 h also 4,5 std.
heimatlosigkeit und nicht wirklich wissen wohin.

ansonsten keine klagen, sondern vollste zufriedenheit.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 06.09.2021

Liebe/r Patient:in,

eine solange Wartezeit ohne Zimmer ist natürlich nicht schön. Da ist sicherlich etwas gehörig schiefgelaufen. Das tut uns sehr leid.
Gott sei Dank waren Sie dennoch mit allem zufrieden. Es freut uns sehr, dass Sie so begeistert waren und Ihnen der Aufenthalt sowie die Betreuung und Behandlung gut taten.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr m&i-Team
Bad Pyrmont

Reha bei Rheuma nur m&i Fachklinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Threapeuten/innen
Kontra:
Krankheitsbild:
Fybromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ich das Haus an meinem Aufnahmetag betreten habe, war die Begrüßung und die Aufklärung des Tagesaublaufes einfach Klasse.
Tolle Ärzte die sich Zeit nehmen einen zuhören, zusammen Therapie möglichkeiten besprechen und finden. Auf Probleme und Wünsche eingehen.
Super geschultes Fachpersonal. In allen Richtungen z.B Krankengymnasten,Physio und Erotherapeuten. Die individuell mit einem die Übungen durch gehen und erklären für was es gut ist oder was man evtl. noch machen kann. Die Krankenschwestern hatten immer ein offenes Ohr. Alle freundlich,nett und hilfsbereit. Sogar das Personal an der Rezeption, Küche und Reinigungskräfte alle freundlich.
Trotz Corona reibungslose Therapien ohne Ausfall.

Sehr gute Reha in einer besonderen Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente Therapeuten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich im Juli 2021 in dieser sehr guten Klinik in Behandlung. Die Therapeuten waren durchweg außerordentlich kompetent, sehr freundlich und hilfsbereit. Sie gaben mir viele Anregungen mit, die ich gut in meinem Alltag umsetzen kann. Stets wurde auf meine Bitten und Bedürfnisse individuell eingegangen. Mein Therapieplan war, wie von mir gewünscht, umfangreich, aktive und passive Anwendungen wechselten sich gut koordiniert ab. Auch mit den Ärzten war ich sehr zufrieden.
Die Unterbringung und die reichhaltige, abwechselungsreiche Verpflegung rundeten meinen Aufenthalt ab.
Ich war zum siebten Mal in dieser Klinik, würde jederzeit erneut dorthin zur Reha gehen und kann die m&i Klinik jedem nur empfehlen.
Bad Pyrmont bietet überdies einen sehr schönen Kurpark mit herrlichem Palmengarten. Das Weserbergland lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein.

Volle Mobilität nach Reha in der m&i Fachklinik Bad Pyrmont

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Leichte Verständigungsschwierigkeiten mit dem behandelnden Facharzt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente und freundliche Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Therapieplan kann immer auf individuelle Bedürfnisse angepasst werden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Ausstattung der Patientenzimmer ist nicht supermodern aber sehr gut in Ordnung)
Pro:
Ob Physiotherapie, Ergotherapie oder Gruppengymnastik = alles top
Kontra:
Krankheitsbild:
Künstliches Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War gerade zu einer Anschlussheilbehandlung in der
m&i Fachklinik in Bad Pyrmont... und zwar nach 2013 jetzt zum 2. Mal.
Im Juli 13 habe ich die 1. Hüft TEP erhalten,
jetzt im Juni 21 die 2. Hüft TEP.

Die Betreuung in der Klinik ist professionell aufgestellt und die Therapien sind sehr gut.
Wobei sicherlich zu erwähnen ist, dass auf den Zustand und die Mobilität jedes Patienten gut eingegangen und niemand überfordert wird.

Ich habe 4 Tage Verlängerung bekommen, da ich allein lebe und zu Haus auf 3 Etagen zurecht kommen muss. Diese 4 Tage haben mich noch ein gutes Stück weiter voran gebracht.

Nun kann ich schon längere Strecken ohne Unterarmstützen laufen und komme im Haus und im Garten gut zurecht.

Dankeschön und Empfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wohlfühlen in allen Bereichen
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Z.n. li. Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in Ihrer Klinik im direkten Anschluß an eine Hüft-OP eine dreiwöchige Reha verbracht.

In den ersten Tage war ich ziemlich beschäftigt mit der Orientierung im Haus. Ihre persönlichen Scouts haben mir dabei sehr geholfen.

Von Anfang bis Ende des Aufenthaltes habe ich mich in in Ihrem Haus wohlgefühlt. Die ärzlichen und therapeutischen Betreuungen waren ausgezeichnet.

An manchen Tagen waren die Anwendungsprogramme sehr anspruchsvoll. Leerlauf gab es keinen.

Nach den 3 Wochen war ich körperlich und menthal wieder so weit hergestellt, dass ich mich im normalen Alltag wieder gut zurecht finden kann.

Nach einer Hüft-OP kann ich Ihre Fachklinik für eine stationäre Reha bestens empfehlen.

Vielen herzlichen Dank für den erfolgreichen Aufenthalt

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 19.07.2021

Liebe Patient:in,

wir bedanken uns bei Ihnen für die positive Bewertung und die Weiterempfehlung unserer Klinik.
Zur Optimierung der Orientierung arbeiten wir bereits an einem anderen Wegeleitsystem. Wir erhoffen uns so, die Orientierungsphasen aller zu verkürzen.
Dass die drei Wochen bei uns Sie wieder so "hergestellt" haben, dass Sie sich in Ihrem Alltag wieder gut zurecht finden, freut uns sehr zu hören. Ein besseres Feedback zur unserer Arbeit können wir gar nicht bekommen - Danke.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Zukunft weiterhin alles Gute.
Mit besten Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik

Weitere Bewertungen anzeigen...