m&i-Fachklinik Bad Pyrmont

Talkback
Image

Auf der Schanze 3
31812 Bad Pyrmont
Niedersachsen

150 von 185 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

186 Bewertungen

Sortierung
Filter

Reha Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und kompetentes Personal, auch die Küche war abwechslungsreich und gut!

Ich habe mich trotzdem Wohl gefühlt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das gesammte Therapie Team und Ärztliches Personal
Kontra:
Kein Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patien von November bis anfang Januar.Also,grundsätzlich war ich mit der Therapie und den Einzellgesprächen zu frieden,soweit alles gut,das gesammte Team ist fleissig und geben das beste.
Was mich Sprachlos gemacht hat,in dieser Klinik herscht Profitgier oder so,keine Ahnung wie ich das nennen soll.Fakt ist das jeder Patient für TV und Internet kräftig zur Kasse gebeten wird.Diese Klinik lässt dritte noch daran Verdienen,(Sky).Ich habe komplett darauf verzichtet,weil ich das unverschämt finde,"seinen Gästen/Patienten" dafür zahlen zu lassen.Der Preis für TV ist glaube ich bei 1,70€ und für Internet bei 2,00€ pro tag. Bei 5 Wochen Therapie ist das ein Vermögen.Darüber sollte die Klinikleitung unbedingt nachdenken.
Ich finde das sowas nicht zeitgemäss ist,in jedem noch so"billigen"Hotel gibt es Frei TV und oder Frei W-Lan.
Das Freizietangebot ist gleich wenig bis null,nach der Therapie kommt schnell Langeweile auf.
Schade,ansonsten habe ich mich in der Klinik sehr wohl gefühlt.
Leider gibt es noch mehr negertives zu berichten,jedenfalls für mein Befinden.
Das Zimmer war eigendlich okay,und in meinem Zimmer wurde regelmässig gereinigt.Es fehlt allerdings eine Steckdose in Bettnähe auch fehlt ein Lichtaus oder Anschalter für die Zimmerbeleuchtung,in Bettnähe.
Man muss unständlich das licht an der Tür Anschalten zur Stehlampe auf der Anrichte"licht an"dann zurück zur Tür um die Zimmerbeleuchtung ausschalten.
Das Essen war gut aber Spatanisch.trotzdem ausreichend.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 09.01.2024

Sehr geehrter Kirk.1,

vielen Dank für Ihr Patientenfeedback zum Aufenthalt in der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont.

Die m&i-Fachklinik in Bad Pyrmont bietet ihren Patienten ein kostenpflichtiges Multimedia-Angebot (Telefon, TV mit Sky-Programmen und Internet) an. In den letzten Jahren ist der Bedarf an Datenvolumen und Bandbreite drastisch gestiegen. Video-Streaming wird immer populärer und das zeitlich frei bestimmbare Streamen von Videos ist stark im Aufwind. Das bringt unsere Kapazitäten an die Leistungsgrenzen. Wir investieren stetig in den technischen Ausbau unseres Hauses, um diesem immens gestiegenem Bedarf gerecht zu werden. Der Profitgier müssen wir höflich widersprechen, es geht um die Refinanzierung.

Es freut uns sehr, dass Sie abschließend mit dem Aufenthalt in unserer Klinik mit den Behandlungen und unseren Mitarbeitern so zufrieden sind.

Für Ihre Rückmeldung möchte wir uns nochmals bedanken, denn nur dadurch können wir Schwachstellen gezielt ansprechen und verbessern.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre m&i-Fachklinik Bad Pyrmont

Das Wohl der Patienten ist zweitrangig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kleines Zimmer in Haus 1 zu weite Wege)
Pro:
Pysiotherapeuten machen einen guten Job
Kontra:
1. Das Wohl der Patienten steht nicht an erster Stelle.2. Sprachbarriere des Arztes
Krankheitsbild:
Knie-TEP OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einer Knie TEP Operation zur Anschluss Reha am 13.11.23 für 3 Wochen in die Klinik.(bis03.12.)Das war der Plan.
Mein Zimmer im Haus 1 war klein und die Wege zum Essen und zu Anwendungen waren sehr weit entfernt, was mit Gehhilfen umständlich und zeitlich oft schwierig wurde. Beim Essen sitzt man sich zu zweit an Vierertischen gegenüber.Als nach einigen Tagen eine Tischnachbarin Covid bekam,
hielt man es nicht für nötig uns drei verbliebenen am Tisch zu informieren, geschweige denn vorsorglich zu testen. Inzwischen bekam ich eindeutige Symptome, die man als Erkältung abtat und man gab mir Lutschpastillen und Nasenspray. Da ich eine chronische Lungenkrankheit habe, bin ich noch extra gefährdet, also testete ich mich selber, war dann auch positiv. Vorher wollte mich die Mitarbeiterin im Schwesternzimmer noch davon abhalten, da nur der Arzt testen würde. Mit dem positiven Ergebnis(am24.11.) konfrontiert war die Reaktion:"Ich hatte doch gesagt, sie sollen sich nicht selber testen."Das Angebot 5 Tage Quarantäne im Zimmer, dann weiter mit Reha wurde später zurückgenommen. Wegen Personalmangel sollte ich am nächsten Morgen um 9:00 Uhr das Haus verlassen haben. Um die 3stündige Fahrt nach Hamburg muss ich mich selber kümmern, keine Hilfe vom Haus. So wurde das Zeitfenster von 24Std.,um die Meldepflicht zu umgehen, eingehalten. Das hatte wohl für die Verantwortlichen absolute Priorität.Als ich endlich zuhause negativ und auf dem Weg der Besserung war, wurde meine Frau positiv und krank trotz extremer Bemühungen. Ohne Booster Impfung vor der OP wäre es wohl noch schlimmer ausgegangen.Fast 4 Jahre konnten wir uns mit Anstrengung und viel Verzicht vor Covid schützen, bis jetzt. Der Entlassungsbrief ist blanker Hohn:
Ich hätte leichte Erkältungssymptome gehabt und "DAS THERAPIEZIEL WURDE ERREICHT". Nach nicht einmal der Hälfte der Zeit abgebrochener Therapie und weit weg von einem halbwegs funktionstüchtigen schmerzfreien Knie.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 02.01.2024

Sehr geehrter Patient Lexi52,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zum Aufenthalt in der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont. Es tut uns leid, dass es uns nicht gelungen ist, alle Ihre in uns gesetzten Erwartungen vollumfänglich zu erfüllen. Stationsärzte müssen (um im Gesundheitswesen arbeiten zu dürfen) eine Fachsprachen-Prüfung bei der jeweils zuständigen Ärztekammer ablegen, die eine gewisse Kommunikationsfähigkeit voraussetzt.

Auch in der Nach-Corona-Zeit halten wir uns strikt an die gültigen Niedersächsischen Verordnungen über infektionsschützende Maßnahmen sowie an Auflagen des örtlichen Gesundheitsamtes. Wir bitten Sie um Verständnis, dass diese Hausregeln in Absprache mit Krankenhaus-Hygienikern und immer unter Berücksichtigung der aktuellen Situation auch außerhalb unserer Klinik für uns maßgeblich sind.

Es freut uns sehr, dass Sie mit der therapeutischen und pflegerischen Behandlung in unserer m&i-Fachklinik Bad Pyrmont zufrieden waren. Dieses Lob haben wir gerne an die Kolleginnen und Kollegen weitergeleitet.


Mit freundlichen Grüßen

Ihre m&i-Fachklinik Bad Pyrmont

Erfolgreiche Mobilisierung mit Unzulänglichkeiten in der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Durch Engagement der Therapeuten)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärztliche Begleitung und ausgefallene Vorträge)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Physiotherapie)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Das Haus ist sehr gut durchorganisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Beleuchtung Zimmer, fehlender Haarfön)
Pro:
Einzeltherapeutin, die außergewöhnlich engagiert meine Therapien durchgeführt hat
Kontra:
Zimmer schlechte Beleuchtung, Sprachbarriere, fehlende Deutschkenntnisse Stationsarzt hat unseren Dialog erheblich erschwert
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft-TEP war ich vom 21.11. bis 12.12.2023 in der m&i Fachklinik zur Reha. Die Therapeuten waren sehr engagiert und dem Wohl des Patienten immer zugewandt. Hier ist ganz besonders Fr. K. meine Einzeltherapeutin zu erwähnen, die außergewöhnlich engagiert meine Therapien durchgeführt hat. Von insgesamt 7 Vorträgen sind 4 aus internen Gründen ausgefallen. Die Inhalte wurden leider auch nicht nachgeholt. Vom zuständigen Stationsarzt war ich sehr enttäuscht, da die Sprachbarriere, fehlende Deutschkenntnisse unseren Dialog erheblich erschwert haben. Bei der so genannten Abschlussuntersuchung, die letztlich nur ein Gespräch am Schreibtisch war, wurde mir die ausgefüllte Bewertung des Reha-Erfolges nur noch zur Unterschrift vorgelegt. Das Essen war sehr abwechslungsreich, täglich 3 Gerichte und auch zum Frühstück und Abendessen gab eine sehr gute Auswahl. Unhaltbar ist die Tatsache, dass es für die 3 Wochen im Zimmer nur 1 Flasche Mineralwasser gab. Das weitere Wasser musste käuflich erworben werden oder konnte mit einer Spezialflasche 0,7l die ebenfalls käuflich zu erwerben war, an einem Brunnen im KG abgefüllt werden. Bisher habe ich derartiges in noch keiner Reha-Klinik erlebt. Mein Zimmer war zweckmäßig ausgestattet, jedoch mit einer unzureichenden Beleuchtung, die das Lesen ohne Tageslicht fast unmöglich gemacht hat. Ein Haarfön, der zu einer Standardaustattung gehört, fehlte im Zimmer. Die Reinigung im Zimmer, insbesondere der Waschbecken sowie das leeren des Abfalleimers ist unzulänglich und vor allem nur unregelmäßig erfolgt. Die im Hause befindliche Cafeteria hat auf Grund personeller Engpässe zum Teil schon um 16:00h geschlossen. Hier fehlte dem Haus die Flexibilität die Öffnungszeiten einfach in den Nachmittag zu verschieben, um den Patienten das Angebot nach den Therapien, die bis ca. 16:00h gingen, anzubieten. Alles in allem, haben die Therapeuten die genannten Unzulänglichkeiten kompensiert, so dass die gewünschte Mobilisierung eingetreten ist.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 15.12.2023

Sehr geehrter Patient,

es freut uns sehr, dass Sie mit der medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Behandlung in unserer m&i-Fachklinik Bad Pyrmont zufrieden waren. Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Dafür geben alle unsere Mitarbeitenden ihr Bestes.

Auch unsere ausländischen Mitarbeitenden bemühen sich, sich in der ihnen fremden und sehr schwierigen deutschen Sprache bestmöglich zu artikulieren. Zudem müssen sie – wenn sie im Gesundheitswesen arbeiten möchten – eine Fachsprachen-Prüfung ablegen, die eine gewisse Kommunikationsfähigkeit voraussetzt. Jedes Gespräch mit den Kollegen und Patienten hilft bei der Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse. Ihre geschilderten Erfahrungen mit dem Abschlussgespräch bzw. der Abschlussuntersuchung haben wir jedoch zum Anlass genommen, unsere Mitarbeitenden hier erneut zu schulen.

An verschiedenen Stellen in unserem Haus bieten wir unseren Patienten die Möglichkeit, Wasser kostenlos aus unseren Wasserspendern zu zapfen. Diese Trinkbrunnen stehen auch außerhalb der regulären Versorgung zur Verfügung. Es ist korrekt, dass wir nachhaltige und passende Glasflaschen verkaufen, die die Patienten zum Abfüllen nutzen können. Grund hierfür ist, dass wir in der Vergangenheit leider sehr häufig eine unsachgemäße und unhygienische Abfüllung mit den eigenen Trinkflaschen beobachten mussten. Unsere Trinkflaschen bieten wir natürlich zum Selbstkostenpreis an. Viele Patienten sagen uns im Nachgang an ihren Aufenthalt, dass sie die Flaschen auch sehr gerne zu Hause weiterverwenden.

Dem Hinweis mit dem Leselicht gehen wir gerne nach, jedoch gehört ein Föhn nicht zur Standardausstattung eine Reha-Klinik – sogar einige Hotels bieten diesen Service nicht an. Unser Reinigungspersonal legt höchsten Wert auf Sauberkeit und Hygiene. Dies wird von uns in regelmäßigen Abständen geprüft. Wir werden Ihre Hinweise jedoch intern besprechen und aufarbeiten.

Es tut uns leid, dass die Öffnungszeiten der Cafeteria nicht Ihren Erwartungen entsprachen. Leider hatten wir in der aktuellen Urlaubszeit zudem mit ungeplanten und unvorhersehbaren Krankheitsausfällen zu kämpfen. Eine Schließung bzw. nur Teilöffnung der Cafeteria ist immer das letzte Mittel, auf das wir nun leider zurückgreifen mussten. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten für unsere Patienten und bitten um Verständnis.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und verbleiben…

Mit freundlichen Grüßen
Ihre m&i-Fachklinik

Sehr zu empfehlen bei Wirbelsäulenoperationen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Arzt und Therapeuten haben sehr gut aufeinander abgestimmt behandelt!
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute ärztliche Betreuung, alle Therapien auf meine frisch operiert Bandscheibe abgestimmt, abwechslungsreiche Übungen (6-8 Termine pro Tag) sehr engagierte Therapeuten, die alle Übungen erklärt haben und zusätzliche Verhaltensregeln aufgezeigt haben! Fühlte mich sehr gut aufgehoben!!

Top Behandlung mit Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Anwendungen mit Blick auf Verbess-erung der Beschwerden.
Kontra:
wenig Freizeitangebote im Haus.
Krankheitsbild:
Hüft-Tep links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Rehabilitation in dieser Klinik von 24.07.- 14.08.2023 wahr sehr angenehm.
Der Empfang in der Klinik ist sehr nett und freundlich. Ich habe mich sehr gut beraten und aufgehoben gefühlt. Die Betreuung der Ärzte ist gut.
Meine Anwendungen waren genügend und zeitlich gut geplant. Ich hatte noch Zeit, um mich mit Lieben und netten Mitpatientinnen/en am Nachmittag in der Cafeteria zu treffen. Durch die harmonische, positive Stimmung in der Klinik unter den Mitarbeitern fühlte ich mich als Patientin sehr wohl und zufrieden. Das Personal im Speisesaal war sehr aufmerksam und hilfsbereit. Physiotherapeutinnen/en waren alle sehr kompetent und hilfreich. Mir ist jede Mitarbeiterin/er freundlich begegnet. Durch den angenehmen Aufenthalt sind die drei Wochen sehr schnell vergangen. L.g aus Bielefeld.

Absolute Zufriedenheit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ich war sehr zufrieden. Schon ab Woiche 3 trat eine Besserung ein
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war hier sehr zufrieden. Schon ab Woche 3 trat eine Besserung bei mir ein. Excellente Psychiater und Therapeuten

Sehr kompetente Mitarbeiter !

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die M&I Fachklinik ist die beste Klinik, die ich bisher als Patientin besucht habe.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Therapieplanung erfolgte absolut ergebnisorientiert.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professor Meyer Ohlsen ist ein Top-Arzt. Freundlich und sehr zugewandt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Rezeptionistin Frau Hordyk ist ein wahrer Schatz für die Klinik.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Moderne Pflegebetten mit elektr. Kopfteilverstellung wären angebracht.)
Pro:
Krankheitsbezogene Anwendungen mit Blick auf Verbesserung der Beschwerden.
Kontra:
Keine Freizeitangebote für Patientinnen an den Wochenenden. Z.B. Busfahrten
Krankheitsbild:
Seronegative rheumatische Polyarthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Empfang in der Klinik ist super freundlich. Selbst zum Zimmer wird man gebracht und mit allen nötigen Erläuterungen versorgt. Die ärztliche Betreuung ist vorbildlich. In der Klinik herrscht eine positive Stimmung unter den Mitarbeiterinnen. Ich bekam als Patientin jede erdenkliche Hilfe und Unterstützung.
Von der Rezeptionistin, über die Physiotherapeutinnen
bis hin zum Personal im Speisesaal ist mir jede Mitarbeiterin freundlich begegnet. Ich hatte genügend Anwendungen und Zeit, am Nachmittag mit Mitpatientinnen die schöne Stadt Bad Pyrmont anzuschauen und die Umgehung zu erwandern.
Jederzeit würde ich die M & I Klinik wieder als Patientin besuchen.

Tolle Klinik und noch bessere Station

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Schwestern und Krankengymnasten
Kontra:
Baustellenlärm und Bett
Krankheitsbild:
Rücken Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenhalt auf der Station 1 ist nur zu empfehlen .Ich war im August/September dort wegen meiner Rückenoperstion. Mein Rücken ist wieder wunderbar hergestellt und die Schmerzen sind besser geworden . Ich mache heute noch einige Übungen die mir die Krankengymnasten gezeigt haben .
Die Schwestern haben mir direkt gefallen ,die sind lieb und fleißig Obwohl ich mich an einem Morgen nicht rechtzeitig zum Duschen angemeldet hatte hat mir sogar die Oberschwester selbst dabei geholfen und es trotzdem möglich gemacht . Und das obwohl das Mädchen so viel zu tun gehabt hat. Hier guckt man noch nach den Menschen und ihren Wünschen.Auch wenn einige Patienten sich wirklich schlecht benommen haben ,haben die Mitarbeiter das alle ruhig und freundlich gelöst.Die Stimmung dort ist sehr schön ,man merkt das gute Arbeitsklima. Auch die Ärzte waren sehr bemüht und freundlich und hatten immer ein nettes Wort für mich übrig. So auch auf den Visiten auf dem Flur oder im Zimmer.
Nur der Baustellenlärm auf dem Dach war für die Erholung nichts und das man bei schönem Sonnenschein im August nicht auf den Balkon konnte wegen der Baustelle. Meine Matratze war nicht rückenfreundlich aber die positiven Erlebnisse und meine neue oder wiedergewonnene Gesundheit überwiegt. Danke an das Geriatrie Team. Wenn ich nochmal in eine Reha müsste komme ich zu euch .

Schockiert...

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Meine Mutter äußerte sich positiv über die TherapeutInnen in Ihrem Haus.
Kontra:
Wenig stattgefundene Therapien; kein Artkontakt zu Beginn der Reha
Krankheitsbild:
Verschleppte Lungenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter,82 Jahre, war zur Anschlußheilbehandlung nach einer schweren Lungenentzündung zur geplanten geriatrischen Reha in Ihrem Haus.
Ende August hat sie die Reha angetreten, bereits nach 8 Tagen mußten wir sie in einem desolaten Zustand wieder abholen.
Aufgrund von leichten Erkältungssymptomen wurde sie ohne ein gut aufklärendes Gespräch in die Isolation in ihr Zimmer geschickt.
Vor diesem wurde ein Flachdach saniert.Weiße,die Sonne stark reflektierende Folie,war über das komplette Dach ausgelegt.
Draußen herrschten Temperaturen um die 30°.
Im Zimmer war es extrem warm. Die Vorhänge konnte meine Mutter erst abends zur Seite schieben.
Es wurde nichts unternommen ,um diesen Zustand zu verbessern. Ein Ventilator o.Äh.? Fehlanzeige.
Das Schlimmste für meine Mutter war der unmenschliche Umgang mit ihr.
Sie ist geistig fit,ehemalige Lehrerin und kann sich durchaus auf neue Situationen einstellen.
Was in Ihrer Klinik passiert ist,hat sie in ihren Grundfesten erschüttert. Solch ein Umgang mit alten Menschen ist sehr fragwürdig.
Kein Arztkontakt,erst als meine Mutter diesen dringlich eingefordert hatte,damit dieser sie abhören möge. (Der Grund für die Reha war eine verschleppte Lungenentzündung...) .
Sie hatte Fieber,musste mehrfach fragen,ob sie ein fiebersenkendes Mittel erhalten könnte. Mittel gegen Husten? Es gab Bronchialtee... .
Als wir sie abholten,war sie ein Häufchen Elend. Ich war schockiert. Ohne Corona-Test(O-Ton: Die machen wir hier nicht!).
Ohne eine vernünftige Information,wird eine 82-jährige Frau isoliert. Nur zu den Mahlzeiten kommt Personal. Einmal mit Maske,einmal komplett in Schutzkleidung,einmal ohne jeglichen Schutz... .
Dann eine schlechte medizinische Betreuung,ein ungehaltener Arzt der sich nicht vorstellt.
Sehr ,sehr schade.
Das darf,auch nach Corona-Zeiten,nicht passieren.
Ich frage mich ,welches Leitbild Ihrem Konzept zugrunde liegt.
Unserer Mutter ging es nach dem Aufenthalt in Ihrer Klinik schlechter,als vorher... .

2 Kommentare

Fachklinik-BP am 06.10.2023

Sehr geehrter Angehöriger,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zum Aufenthalt Ihrer Mutter in der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont.

Für Ihre negativen Erfahrungen möchten wir uns entschuldigen!

Einen unmenschlichen Umgang mit unseren Patienten und insbesondere Ihrer Mutter gegenüber müssen wir höflich, aber sehr bestimmt widersprechen. Sie beschreiben sehr treffend, dass Ihre Mutter „geistig fit“ ist. Umso überraschter sind wir, dass Ihre Mutter eine solche Kritik bei dem Aufenthalt in unserer Klinik nicht geäußert hat und wir nun über Dritte darüber erfahren.

Weil die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont im Vordergrund steht, halten wir uns auch in der Nach-Corona-Zeit strikt an die gültigen Niedersächsischen Verordnungen über infektionsschützende Maßnahmen sowie an Auflagen des örtlichen Gesundheitsamtes. Wir bitten Sie um Verständnis, dass diese Hausregeln in Absprache mit Krankenhaus-Hygienikern und immer unter Berücksichtigung der aktuellen Situation auch außerhalb unserer Klinik für uns maßgeblich sind. Auch leicht symptomatische Patienten werden dem Stationsarzt vorgestellt, der über das weitere Vorgehen auch in Rücksprache mit dem Ober- und/oder Chefarzt entscheidet. Wir bedauern, dass diese Informationen offensichtlich nicht zu Ihrer Mutter bzw. Ihnen durchgedrungen sind. Dennoch halten wir im Interesse unserer Patienten und Mitarbeiter an unserem Hygienekonzept fest.

Wir sind es gewohnt, mit unseren Patienten und deren Angehörigen etwaige Unstimmigkeiten im direkten Gespräch zu besprechen und zu klären. Gerne bieten wir Ihnen ein Gespräch an und bitten Sie, Ihre Kontaktdaten sowie eine kurze Info, wann wir Sie am besten erreichen können, an [email protected] zu senden.


Herzlichen Dank und alles Gute für Sie und Ihre Mutter!

Mit besten Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Nie wieder diese Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Versorgung im Speisesaal
Kontra:
Vergabe der Medikamente
Krankheitsbild:
Knie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder in dieses KLINIK!

Für eine Rehaanschlußbehandlung war mein Vater für 3 Wochen in der m&i Fachklinik Bad Pyrmont.
Bei der Einweisung ging es ihm gut.

Danach ging es ihm von Tag zu Tag schlechter.
Es wurden nicht die Medikamente gesetzt die auf dem Medikamentenplan aufgeführt waren.
Wichtige neurologische und Schmerzmedikamente fehlten lt. Plan bei der
Abreise.
Mein Vater hatte starke Schmerzen .
Der behandelnde Arzt sprach in derart schlechtem Deutsch, dass eine Verständigung nicht möglich war.

Ich kann diese Klinik nicht weiterempfehlen!

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 27.09.2023

Sehr geehrter Angehöriger,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zum Aufenthalt Ihres Vaters in der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont.

Zu jeder Zeit ist unser Handeln auf die Verbesserung der persönlichen Gesundheitssituation unserer Patienten ausgerichtet. Die Zufriedenheit unserer Patienten und der ihnen nahestehenden Menschen ist der Maßstab unseres Erfolges. Dieser Herausforderung stellen wir uns täglich neu.

Für Ihre negativen Erfahrungen möchten wir uns entschuldigen.

Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst - deshalb möchten wir Ihnen gern ein persönliches Gespräch anbieten. Wenn Sie daran Interesse haben, schicken Sie bitte Ihre Kontaktdaten sowie eine kurze Info, wann wir Sie am besten erreichen können, an: [email protected].

Für Ihre Rückmeldung möchten wir uns nochmals bedanken, denn nur dadurch können wir Schwachstellen gezielt ansprechen und verbessern.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Vater alles Gute und viel Gesundheit!

Mit besten Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik

no pain no gain

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Anwendungen könnten besser strukturiert werden. Manchmal ist die Reihenfolge nicht optimal auf den Körper abgestimmt)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Alles etwas ins alter gekommen. Internet ist gruselig!)
Pro:
Physio ist sehr gut
Kontra:
Abläufe müssten optimiert werden
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute ist mein letzter Tag von 3 Wochen Reha.
Im großen und ganzen kann man hier zufrieden sein.
Wer wieder fit werden will bekommt volle Unterstützung.
Alle Anwendungen machen Sinn und bringen einen weiter ans Ziel.
Sollte man noch weiter Wünsche haben oder auch weitere Anwendungen benötigen, reicht ein kurzes Gespräch mit dem Arzt und schon bekommt man was man möchte.
Das Personal ist immer freundlich und hilfsbereit.

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich werde wieder kommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ausführlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Individuell auf jeden Patienten zugeschnitten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (reibungsloser zügiger Ablauf)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Ausstattung ist vollkommen ausreichend für eine Rehaklinik)
Pro:
Hier steht der Patient und seine Therapie im Vordergrund
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und empatische Ärzte und Therapeuten. Besonders die Einzeltherapien sind sehr erfolgsversprechend und hilfreich. Die einzelnen Therapien werden individuell auf jeden Patienten abgestimmt. Das Personal im Servicebereich ist sehr freundlich und engagiert. Das Essen schmeckt super und ist sehr abwechslungsreich. Die Stationsschwester nehmen sich Zeit und unterstützen einem in der Bewältigung von Problemen. Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik fahren.

Eine gute Rehabilitation

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr zuvorkommendes Pflegepersonal
Kontra:
Die Oberärztin ist anders
Krankheitsbild:
Psoriasis Arthritis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Essen ist sehr vielfältig und lecker. Therapeuten und der Chefarzt auch. Bitte lassen Sie sich nicht abschrecken von der Oberärztin, sie ist nicht emphatisch.
Zimmer sehr nett eingerichtet und sehr sauber.
Rezeptionsmitarbeiterinnen sehr hilfsbereit und freundlich.
Gute Anwendungen.

Sehr gut Behandlung und Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zufrieden
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Therapeuten, Service, Anwendungen, Zimmer

Freundlich und kompetent

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlungen, Service, Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter-OP
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und hilfsbereites Personal.
Das gesamte Behandlungsprogramm ist sehr gut und perfekt organisiert.
Das Essen ist sehr gut.

Prima Reha

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter mit Herzblut dabei
Kontra:
Gebühren für TV, Internet und Telefon
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik mit dem Charme der 70'er
Aber die Zimmerausstattung bietet alles, was man braucht.
Die Therapeuten und Anwendungen waren alle prima.
Sämtliche Mitarbeiter sind nett und einige haben den Schalk im Nacken sitzen....
Da fühlt man sich gut aufgehoben!!
4 Wochen sind im Flug vergangen....
Das Essen war auch lecker und sehr abwechslungsreich.
1a Kurpark mit einem wundervollen Schloß
Danke für alles....

Sehr gut Behandlung und Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zufrieden
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Therapeuten, Ärzte, Service. Ich bin sehr zufrieden. Die Klinik ist sehr zu empfehlen.

Rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im März 2023 war ich nach einer Knie-TEP zur Anschlussheilbehandlung in der Klinik.
Ich war rundherum zufrieden. Alle Ärzte und Therapeuten waren sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit.
Das Komfortzimmer war groß und hell.
Die Mahlzeiten waren ausgewogen und schackhaft.

sehr empfehlenswerte Einrichtung

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ergo-Therapie mit großer Erfahrung
Kontra:
Krankheitsbild:
Psoriasis Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- kompetentes Therapie-Team
- gute ärztliche Betreuung

Einschätzung Klinikaufenthalt

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 12.1.23 - 7.23 in o.g. Klinik. Die Klinik ist gut strukturiert, sauber und ordentlich, das Essen ist super und vielfältig, auch angepasst an andere Erkrankungen. Die Anwendungen sind sehr vielseitig, für jeden etwas dabei. Das Klinikpersonal ist sehr kompetent, berät gut und ist immer freundlich. Die Zimmer sind mit Teppichböden ausgestattet und gemütlich eingerichtet. Es gibt die Möglichkeit einen Fernseher, Internetflat oder/und Telefon zu buchen. Ich hatte nur den Fernseher. Das Internet soll wohl nicht so toll sein laut Mitpatienten. Alles in allem werde ich in 2 Jahren wiederkommen, da mir die medizinische Versorgung sehr gut gefiel. Ein Plus an die Ergotherapeuten, die uns ausreichend Infomaterial zur Selbstbeschaffung von Hilfsmitteln zur Verfügung stellten, Bandagen verordneten, und viel zur Selbsthilfe als Anleitung gaben. Alles in Allem, mein Rund-um-Paket hatte vollkommen gestimmt. Seid alle lieb gegrüßt.

Alles gut!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Laune
Kontra:
etwas komplizierte Wegeführung
Krankheitsbild:
Schlittenprothese Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es herrscht ein sehr freundlicher, hilfsbereiter Umgangston. Trotz aller Beschwerden durch die entsprechenden Beeinträchtigungen durch die Krankheiten und OPs sind alle Ärzte und Therapeuten sowie (die meisten) Patienten freundlich, gut gelaunt und hilfsbereit.

Sehr zu empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte & Therapeuten
Kontra:
Reinigung Zimmer
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew, Psoriasis Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr guter Rheumatologe und klasse Therapeuten!

sehr gut für psyche und rheuma

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
konzept hand in hand
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatisch und Internistisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor ca. 5 Monaten in der Klink. Sie ist sehr schön gelegen, wobei die Zimmer mitunter den Charm der 80er versprühen (Haus1). Das Essen war sehr reichhaltig und es gab ein tolles Salat Buffett. Die Krankengymnastik wurde individuell für mich zusammengestellt (vielen Dank an Frau Cathrin Hofmann). Im Einzelgespräch mit dem Chefarzt konnte meine berufliche Situation geklärt werden und nun habe ich endlich meinen Rentenbescheid erhalten, obwohl die Bearbeitung durch meine Rentenversicherung so lange gedauert hat. Ein tolles Weihnachtsgeschenk. Neben der psychologischen Therapie (vielen Dank an Frau Merve Taranlar) habe ich auch neue Medikamente erhalten (seit über 20 Jahren Rheuma). Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlich bei Chefarzt Dr. Sigurd Schlensker und seinem gesamten Team bedanken, auch den Schwestern im 3.OG (Haus1).

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer zu kalt)
Pro:
Sehr einfühlsam
Kontra:
Krankheitsbild:
Fusion von 4 Wirbel,Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 3 Wochen zur Anschlußheilbehandlung(nach 3 Monaten Schonung) nach Fusion von insgesamt jetzt 4 Wirbeln in dieser Klinik auf der Station Orthopädie.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, sehr Ernst genommen, und es wurde sehr vorsichtig Therapiert.
Ich fand jeden Therapeuten mit dem ich zu tun hatte wirklich kompetent und motivierend.
Auch die Orthopädin war sehr nett.
Das einzige was wirklich nicht schön war es war im Zimmer trotz hoch angestellter Heizung extrem kalt, insgesamt im ganzen Haus.
Ich habe für mein Rheuma 10 Tage Heilfasten gemacht, und wurde ganz toll beraten und betreut.

Super Klinik, nettes Personal

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal zeitlich eng getacktet)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ausreichend - es ist eine Reha Klinik kein 5 Sterne Hotel)
Pro:
Siehe Bericht
Kontra:
Auch hier steht meine Kritik im Bericht
Krankheitsbild:
p-ANCA assoziierte Vaskulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 3 Wochen in der M&i Fachklinik Bad Pyrmont. Die Aufnahme war gut strukturiert, man wurde überall hingeführt und es wurde alles genau erklärt. Nach dem COVID Test fand die eigentliche Aufnahme statt und direkt im Anschluss hatte ich das Arztgespräch. Die Ärztin war eine junge, neue Ärztin, sehr nett und konnte mir alle Fragen beantworten, bzw. Dies mit oder Professor klären.

Anwendungen:
Fand ich ausreichend und haben mir viel gebracht. Die Kältekammer ist ein Traum und hat mir sehr geholfen.

Zimmer:
Klein und sicher nicht hochmodern, aber sauber und ausreichend. Die Zimmer sind mit Safe, Fernseher (gegen Gebühr) und Telefon (gegen Gebühr) ausgestattet. Die Matratze war mir etwas zu weich, aber ist mein Empfinden

Personal:
Durchweg positiv (2 Ausnahmen), immer freundlich und hilfsbereit. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. In der Kältekammer beispielsweise hat ein MA Musik gespielt und so die Zeit zumindest fühlbar verkürzt. Die 2 Minuten sind so schnell rum gegangen.

Aufgrund meines Trikots, gab es mit den MA einige tolle Gespräche.

Die 2 Ausnahmen waren im Speisesaal. Diese hatten manchmal einen sehr belehrenden und besserwisserischen Ton auf dem Leib. Man hatte das Gefühl, sie sprechen mit kleinen Kindern. Die anderen waren alle sehr nett und hilfsbereit.alles in Allem super.

Schwestern:
Wahre Engel der Station (In Haus 1). Hilfsbereit, immer freundlich und nie ansatzweise genervt.

Was hat mir nicht gefallen:
Gerade in Zeiten von Corona sollte mehr getestet werden. Mein Tischnachbar, hatte sich mit Corona infiziert. Ist zwar sofort isoliert worden, aber ich bin auch an Corona erkrankt. Ich VERMUTE, dass dies von ihm kommt. Sonst trage ich überall die Maske, außer im Schwimmbad und dem Speisesaal. Der Abstand zwischen uns am Tisch war auch sehr gering ( 1 Stuhl)
Man braucht eine Zeit bis man sich zurecht findet. Ich habe mich eine Woche des Öfteren verlaufen.

Fazit:
Vielen Dank an alle - ihr seid super . Ich komme gerne wieder

Super Klinik ,tolles Personal/Schwestern auf der Geriatrie

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Meine Mutter ist viel selbstständiger/ bin begeistert von dem Wissen und Können des Personals
Kontra:
Freizeitangebot sehr dürftig für ältere Leute
Krankheitsbild:
Bluthochdruck und Nierenversagen
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter ist im Oktober 2022 in ihrer Klinik gewesen und hat sich sehr gut erholt. Der Blutdruck ist aktuell gut eingestellt und die letzte Blutuntersuchung war absolut in Ordnung beim Hausarzt.
Auch wenn es am Anfang Schwierigkeiten mit dem Tablettenplan gab , um den sich aber die Stationsschwester wunderbar gekümmert hat. Gut ,das es solche Schwestern gibt. Die Dame möchte ich als Tochter hier besonders loben. Vielleicht liest sie es selbst…
Sie hat sich die größte Mühe gegeben und sich nicht nur um die Medikamente gekümmert sondern auch all unsere Fragen zufriedenstellend und immer kompetent beantwortet.. Danke dafür an Ihre Angestellte, so ein Mitarbeiter ist „gold wert“.
Meine Mutter und ich sind mit dem Erfolg der Reha im höchsten Maße zufrieden. Sie kann wieder weitere Strecken laufen ,mittlerweile wieder bis zum Supermarkt und sogar für sich selbst einige Kleinigkeiten einkaufen. Diese Selbstständigkeit ist nicht zu bezahlen.
Als kleine Anregung : eventuell können die Freizeitmöglichkeiten (besonders abends und am Wochenende) etwas ausgebaut werden ? Das ist natürlich nicht der Hauptgrund einer Reha,aber dennoch ein netter Nebeneffekt. Meine Mutter würde immer wieder gerne zu Ihnen nach Bad Pyrmonnt kommen. Viele Grüße aus der Landeshauptstadt.

Sehr gute Reha Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr viele unterschiedliche Anwendungen auf mich abgestimmt.
Kontra:
Krankheitsbild:
Lumbago, Meniskusschaden Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als ambulanter Patient für 3 Wochen hier zur Reha.
Mich hat die Klinik sehr überzeugt, vor allem die vielen unterschiedlichen Anwendungen sind für mich sehr hilfreich gewesen.
Besonders zu erwähnen sind die freundlichen Mitarbeiter, Therapeuten und auch meine zwei Ärzte.
Man ist hier sehr auf meine individuellen Beschwerden und Wünsche eingegangen und dementsprechen sind auch die Anwendungen ausgesucht worden.
Meine Schmerzen haben sich nach den 3 Wochen deutlich verbessert.
Auch die unterschiedlichen Vorträge fand ich persönlich alle sehr interessant und hier nehme ich auch einige gute Informartionen und Verbesserungsansätze für mich mit.
Ich kann daher die M&I Klinik sehr empfehlen!

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 24.10.2022

Lieber MP3011,

vielen Dank für die tolle Bewertung für unsere Klinik.
Wir freuen uns sehr darüber, dass es Ihnen bei uns gefallen hat und Sie deutliche Schritte nach vorn im Gesundheitsverlauf gemacht haben. Alle Bewertungen fließen in unsere QM Management ein. Sie helfen damit auch anderen Patienten sich bei der Wahl der geeigneten Klinik zu orientieren.
In der nächsten gemeinsamen Besprechung werden wir diese topp Bewertung gerne in die Abteilungen weitergeben.
Gerne unterstützen wir Sie auch weiterhin in unserem ambulanten Therapiezentrum für die weitere Zukunft.
Für Fragen und Anregungen sind wir jederzeit für Sie da.

Im Namen aller Mitarbeiter sagen wir ganz "Herzlichen Dank"

Ihre m&i Fachklinik

Hervorragende Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute und engagierte Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Keine negativen Erfahrungen
Krankheitsbild:
Hüft Revisionsoperation Anschlussheilbehandlung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient nach einer Hüft Revisionsoperation war ich in der M& I Fachklinik Bad Pyrmont und bin dort bestens betreut worden. Sowohl die ärztliche Kompetenz als auch die Kompetenz der Therapeuten hat mich absolut überzeugt. Besonders hervorzuheben ist auch die Freundlichkeit des gesamten Personals, einschließlich des Ärzteteams. Nach Abschluss der Rehabilitationsmaßnahme kann ich mit einem deutlichen Fortschritt nach Hause gehen.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 20.10.2022

Sehr geehrter Herr Jae,

vielen Dank für die äußerst positive Bewertung.
Wir freuen uns sehr darüber und sind motiviert auch weiterhin unser Bestes zu geben. Gerade in diesen Zeiten ist ein besonderes Lob, wie Ihres ein besonders schönes Zeichen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Genesung und für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Vielleicht bis irgendwann mal wieder.

Ihre m&i Fachklinik Bad Pyrmont

Allgemeine Darstellung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärzte hören nicht zu, geht Bach Schema F)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super freundliche Therapeuten und Mitarbeiter
Kontra:
Ärzte nicht überzeugend, keinerlei Freizeitangebote,
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr große weitläufige Klinik, teilweise sehr weite Wege von A nach B.
Zimmer klein, in Haus 1 leider noch mit Teppichboden, relativ sauber aber für ne Reha völlig ausreichend.

Personal top, alle, wirklich alle nett, freundlich und sehr bemüht.
Ärzte......da muss sich jeder seine Meinung selber bilden, ich hatte nicht die passenden.

Wasserspender im Haus, für die man eine Flasche vor Ort für 8,50 Euro kaufen muss- das empfand ich als überteuert und Geld Macherei.
Fernsehen, Telefon und WLAN kostenpflichtig, 20 Tage gute 80 Euro, in heutigen Zeiten nicht mehr angemessen.

Essen gut, morgens und abends in Buffetform, mittags Auswahl aus drei Gerichten

Therapieangebote ganz gut, aber man muss schon deutlich sagen, was man möchte bzw braucht.
Kältekammer leider defekt und somit nicht nutzbar.

Schwimmbad an 5 Tagen die Woche für 2,5 Stunden zur freien Nutzung offen, wenn es verordnet wird.
MTT Raum nicht frei nutzbar.

Freizeitangebote gleich null- Schade
Cafeteria im Haus, da gibt es das Nötigste zu kaufen von 10-17 Uhr.

Ort fußläufig 10-12 Minuten.
Ein eigenes Fahrrad oder Auto dabei zu haben ist vorteilhaft.

Ich hätte mir gewünscht, dass im Bereich der Schmerztherapie mehr geboten wird,leider nein.
Mit chronischen Schmerzen war ich dort falsch.

Eine Klinik zum Empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolut freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Etwas zu kurze Essenszeiten unter Corona
Krankheitsbild:
Rheumatiker
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rehaklinik ist mit Abstand die Beste, in der ich in den letzten Jahren gewesen bin und ich durfte schon viele kennenlernen!
Seitdem ich vor 12 Jahren zum ersten Mal hier war, hat sich viel zum Positiven verändert.
Die Zimmer sind vielleicht nicht stylisch-modern, dafür aber praktisch und gemütlich eingerichtet. Jedes Zimmer hat einen großen Balkon mit Sitzgelegenheit und einem Wäschereck. Ich hatte das Glück, ein Zimmer zu haben, das zur Südseite und zum Kurpark hin gelegen war. Die Zimmer werden von ganz lieben Damen der Hauswirtschaft hervorragend sauber gehalten.
Das Frühstück beinhaltet eine große Auswahl an Brot, Brötchen, Aufstrich, Marmelade, Honig, Aufschnitt und verschiedene Sorten frisches Obst. Dazu vegetarische und vegane Aufstriche, Gurken, Tomaten, diverses Müsli. Dazu Kaffee, Tee, Säfte, Milch. Auf Sonderwünsche oder Unverträglichkeiten wird ganz toll eingegangen. Die Damen und Herren im Servicebereich sind sehr freundlich und hilfsbereit. Zum Abendessen gibt es immer Brot, Aufschnitt und Salat. Das Mittagessen ist gut und abwechslungsreich und sicherlich Geschmacksache. Als Alternative gibt es immer eine große Salatauswahl. Die Therapeuten sind, wie fast alle Mitarbeiter, freundlich und hilfsbereit. Die Ärzte gehen möglichst auf Therapiewünsche ein und ich fühle mich rundum gut betreut und aufgehoben. Es gibt eine wöchentliche Visite und zweimal wöchentlich eine Corona-Testung. Derzeit gilt FFP2-Maskenpflicht und alle Mitarbeiter sind um die Einhaltung freundlich aber bestimmt bemüht.
Die Therapien und Vorträge sind abwechslungsreich und auf das jeweilige Krankheitsbild abgestimmt. Passt doch mal irgendetwas nicht, darf man sich gerne melden (ist sogar gewünscht) und es wird sich zeitnah um Abhilfe bemüht.
Trotz Corona und den damit verbundenen Schwierigkeiten auch im personellen Bereich, läuft es (nach außen hin) hervorragend für die Patienten. Also Daumen hoch und weiter so. Ich komme bestimmt wieder!
Vielen Dank an alle!!!

Betreuung sehr gut - Zimmer überholungsbedürftig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Siehe oben
Kontra:
Siehe oben
Krankheitsbild:
OP bakterielle Hüfte - daher hier 3 Wochen Reha
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche Betreuung, Pflege und Behandlungen sind hervorragend (hier gibt es nichts zu bemängeln).
Der Service und die Abläufe sind ebenfalls sehr gut.
Jedoch ist das Haus in die Jahre gekommen, d.h. man müsste die Zimmer auf einen aktuellen Stand bringen.
Ich kann aus Erfahrung sagen, dass Zimmer in anderen Häusern komfortabler ausgestattet sind (Sessel, 2-Sitzer Couch, Mini-Kühlschrank, eventuell eine andere Lampenanordnung, die etwas gemütlicher wirkt, da man ja die meiste Zeit auf dem Zimmer verbringt).

Total zufrieden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik. Es war sehr schön. Überrascht war ich über die Therapien. Hier ist nichts nach Schema F, sondern auf mich abgestimmt. War eine Anwendung nichts für mich, konnte ich ohne Probleme raus und mir was anderes aussuchen. Das gesamte Personal, nett und hilfsbereit. Trotz der Hygieneregeln war der Betrieb in der Einrichtung problemlos.
Das Essen war ausgewogen und reichlich.

1 Kommentar

ALRO2 am 27.09.2022

Hallo Hoppel007,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.
Das Lob an die Abteilungen geben wir sehr gerne weiter.
Wir hoffen Sie sind weiterhin auf dem Weg der Besserung und würden uns freuen, wenn Sie uns weiterempfehlen würden.

Beste Grüße
Ihre Klinikleitung

kleines Mango

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (die mich behandelten Therapeuten waren top)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal war sehr kompetent und immer freundlich
Kontra:
Corona-Test
Krankheitsbild:
Fibromyalgie/inkomplettes CREST Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mir diese Klinik schon zum 2. Mal ausgesucht, weil ich sehr zufrieden war. Auch dieses Mal gab es es nicht viel zu meckern. Die eine oder andere Eintaktung von Anwendungen hätte zwar besser sein können, aber damit konnte man letztendlich leben. Es gab immer offene Ohren für jegliche Anliegen, Therapien wurden angepasst und das gesamte Personal war ausgesprochen nett und zuvorkommend.

Das Essen war abwechslungsreich und lecker, die Mädels/Jungs im Speisesaal aufgeschlossen und sehr freundlich. Der Kaffee war leider an manchen Tagen etwas dünn. Aber jedem kann man es nicht recht machen.

Einziges Mango war, dass ich auf Grund dessen das ich nicht geboostert war und meine Imfpung ein Jahr her war jeden Tag zum testen musste. Jedoch hatte ich meine Antikörper bestimmen lassen, die noch weit über 300 lagen, was aber niemand hören wollte. In Anbetracht der Erkenntnisse, dass ausnahmslos jeder Corona bekommen und verbreiten kann, empfand ich dies als diskiriminierend. 2 Wochen habe ich versucht mir das Hygienekonzept der Klinik aushändigen zu lassen, was mir bis zu meiner Abreise verwehrt wurde. Ich hätte gerne schwarz auf weiß gesehen, dass diese Maßnahme dort verankert worden ist. Zudem war ärgerlich, dass die Termine für die Testung so ungünstig gelegt wurden, dass man zwischen den Therapien nicht eigenständig etwas unternehmen konnte (zum Bsp. in den Kurpark gehen). Auch die Bitte die Test´s doch kurz nach oder vor die Mahlzeiten zu legen stießen auf taube Ohren.

In 2 oder 4 Jahren würde ich gerne wiederkommen :)

Eine rundum gelungene Reha/Kur

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 07/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eigener Balkon
Kontra:
Zu kurze Essenszeiten
Krankheitsbild:
Fibromyalgiesyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich bei allen mir bis jetzt zugewiesen Therapeuten, Sozial & Psychologen (Vorträge & Autogenes Training), Ärzte, Reinigungsmädel, Tischmädles & ein Tischmann und auch nicht zu vergessen all die anderen Helferlein hier im Hause bedanken. ????Ihr seid alle auf eure Art und Weise Wunderbar. ????

Sicher gibt es den ein oder andern, der mal nicht mit der Superlaune zur Arbeit kommt, aber in den meisten Fällen waren auch diese Lieben Menschen schnell wieder mit einem Lächeln unterwegs. ????

Wenn es dann doch mal nicht so schön ist , sollten sich Angestellte wie auch Patienten ein altes Sprichwort:“Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus“ zu Herzen nehmen. Denn dann läuft es doch gleich viel besser. ????

Das Essen (Danke an den Küchenchef und allen anderen in und um die Küche herum) ist so abwechslungsreich und auch sättigend, dass es schmeckt und man sich immer aufs Essen freut. Und in meinem Falle sogar abnimmt obwohl ich das Gefühl habe mich hier vollzustopfen, da ich sonst nur zwei Mahlzeiten zu mir genommen hatte. Aber Dank der Ernährungsberatung muss ich so viel essen. Denn zuvor hab ich viel zu wenig gegessen. Was mir so nicht wirklich bewusst war. Danke Frau S. ????für das vor Augen führen.

Mein Zimmer auf Zeit ????, ist sicher nicht wie im Luxushotel oder zu Hause, aber zum Schlafen, Duschen und des privaten ????‘es, ist es allemal wunderbar. Das Ganze wird noch durch den eigenen Balkon abgerundet. Was sicher in den wärmeren Monaten und zu Zeiten von Corona und den vielen Schnuffeln (FFP2 Masken) für entsprechende Entspannung bei Sonnenauf- &/oder Sonnenuntergang bringt. Je nachdem wo Mann/Frau sein Zimmer auf Zeit hat. Ich kann den Sonnenuntergang genießen ???? unbezahlbar ????

Schlusswort/ Fazit : Danke ????
Wenn Ihr euch nicht auf Lob ausruht, sondern eher nach dem Motto:“Die Kritik eines Einzelnen ist mehr wert als das Lob Hunderter“ kann es hier nur noch besser und schöner werden. Macht weiter so.????

Nie wieder!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kurpark ist sehr schön
Kontra:
viel zu wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Aufnahmegespräch war bei einem völlig desinteressierten Assistenzarzt, der nebenbei privat telefoniert hat. Das Bad war schimmelig, der Kleiderschrank muffig. Ich hatte nicht den Eindruck, dass zwischen den Patienten eine Desinfektion erfolgte.Ich konnte nicht gut schlafen, weil mein Bettzeug (Inlett) so stark nach dem Schweiß vorheriger Patienten gerochen hat. Es gab viel zu wenig Anwendungen, es gab in 3 Wochen eine Blut- und Urinuntersuchung, einmal Blutdruckmessen, keinen Ultraschall, keine Knochendichtemessung, keine Untersuchung, die man in einer Spezialklinik erwarten könnte. Die Kältekammer war defekt und konnte auch in 3 Wochen nicht repariert werden, der Kälteföhn war nicht funktionsfähig. Ich habe ständig um mehr Anwendungen gebeten. Keine Physio und nur einmal Ergo. Bei einem neuen Medikament fragte ich, worauf ich achten müsste. Die Antwort im Schwesternzimmer war, dass ich das googlen sollte. Die wenigen Therapeuten, die ich kennengelernt habe, waren nett. Das Essen hat mir nicht gefallen. Es bestanden anscheinend keine Absprachen mit der Ernährungsberatung (viele Fertigprodukte und kleine rheuma-unfreundliche Näpfe). Das Personal im Speiseraum war nett, die Essenszeiten (mit Anstehen 35 Minuten) viel zu kurz. Fernsehen und Internet werden mit je täglich 1,60 EUR, Telefon mit täglich 2,00 EUR abgerechnet. Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass ich vorwiegend Anwendungen bekommen habe, die man für möglichst viele Menschen abrechnen kann (Vorträge und Qi Gong mit vielen Leuten), Handbäder nach Einweisung ohne Therapeuten und Wassertreten ohne Anleitung und ohne Therapeuten, Qi Gong und Geräteraum ohne Aufwärmen.

Ich bin mit Schmerzen angekommen und mit Schmerzen weggegangen. In der Zwischenzeit habe ich mich nicht wohl gefühlt. Das waren sehr lange 3 Wochen!

m&i Bad Pyrmont empfehlen wir weiter !

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege,Therapie,Unterbringung
Kontra:
Ausstattung Außenbereich
Krankheitsbild:
Schenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Großes Lob und Dank im Namen meines Vaters,der hier im April/ Mai ( dank einer Verlängerung der Maßnahme) Patient war. Er hat sich im Rahmen der Reha wirklich wunderbar erholt und ist gestärkt zurück in die Häuslichkeit gekommen. Meine Mutter ist glücklich ,dass Beide nun wieder zusammen sind. Hatten wir doch zu Beginn mit einer Heimunterbringung gerechnet. Die Versorgung für Zuhause hat nahtlos geklappt, dank der engagierten Arbeit Ihres Sozialdienstes. Die pflegerische grundlegende Versorgung kann man nur loben und die Gespräche mit Ihrer zuständige Pflegekraft waren fachlich und menschlich auf einem Level, welches man in anderen Einrichtungen vergeblich suchen muss.
Der Therapieplan war sehr individuell auf meinen Vater abgestimmt - wir haben ihn jedes Wochenende besucht und jede Woche gab es Änderung und Umgestaltungen. Hier ist der Patient nicht „eine Nummer“ ,sondern steht als Mensch im Vordergrund.
Die Zimmer sind vollkommen ausreichend gewesen, an der Hygiene gab es nichts zu bemängeln. Schade nur,dass die Balkone nicht gut ausgestattet sind und mit einer Schwelle hinterlegt . Gemütliches Sitzen oder im
Rollstuhl hinausfahren ist beinah nicht möglich. Aber wir haben Ausflüge in den Park gemacht. Die m&i empfehlen wir weiter. DANKE

Nur zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Gleichgewicht zwischen Sport und Entspannung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Athrose im Knie und Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha war einfach nur klasse. Kompetente Ärzte, einfühlsames Personal. Alles gut organisiert. Prima Essen, schöne Zimmer.

Entsetzt

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Assistensarzt
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Enttäuscht
Einen total falschen Entlassungsbericht mit allen Daten und Infos einer anderen Patientin bekommen, hoffe meiner ist nicht fehlgeleitet worden ????
Sowas darf nicht passieren.
Aber der junge Assistenzarzt Herr F. hatte mir ja am Anfang einen falschen Behandlungsplan gegeben, Orthopädie anstatt Rheuma.
Was wäre wenn ich es nicht bemerkt hätte. Unvorstellbar. Ich hoffe, sowas passiert nicht wieder
Ansonsten war ich recht zufrieden

Verbesserungswürdig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal sehr fleißig & freundlich
Kontra:
Abzocke TV & W-lan
Krankheitsbild:
Orthopädisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt im Mai 2022 in der Klinik war zufriedenstellend. Trotz Personalknappheit (wegen Corona /Urlaubsabwicklung) war man um einen reibungslosen Ablauf bemüht. Oft vielen Geräte wegen Defekten aus (? Ersatzteilprobleme) beim Hydrojet und vorallem bei der Kältekammer (enttäuschte Rheumapatienten). Man hat versucht Alternativen zu finden. (Sehr oft Vorträge bis zu vier an einem Tag) Um Anwendungen zusätzlich zu nutzen, musste man bei Ärzten einen Termin vereinbaren. Vorallem das Personal ist besonders lobend zu erwähnen, trotz aller Widrigkeiten haben sie sich immer freundlich den Situationen gestellt.Die Therapeuten kann man nur lobend erwähnen, da auch sie immer versuchten trotz aller Änderungen nur das Beste zu vermitteln! Der Chefarzt entgegnete mir sehr unfreundlich, auf meine Antworten ging er garnicht ein und spulte seine Standardsätze runter???? Respektlos fand ich sein Verhalten, als er sich bei der Zimmervisite auf mein Bett setzte und nicht einen von den beiden im Raum vorhandenen Stühle einnahm. Die behandelnde Ärztin war freundlich, schien aber sehr überfordert. Die Zimmer sind schlicht aber ok.Die Reinigungskräfte sind freundlich und ordentlich.Das Essen ist wirklich gut, das Personal sehr freundlich & fleißig. ??Reine Abzocke ist die Miete für TV 1,60€/pro Tag (schlechter Empfang) & W-Lan 2,00€/pro Tag (ständig muß man sich neu anmelden und die Verbindung ist sehr schlecht)???? Bad Pyrmont ist ein schöner Kurort mit vielen Sehenswürdigkeiten & einem wunderschönen Kurpark.

Weitere Bewertungen anzeigen...