• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

m&i-Fachklinik Bad Pyrmont

Talkback
Image

Auf der Schanze 3
31812 Bad Pyrmont
Niedersachsen

74 von 117 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

119 Bewertungen

Sortierung
Filter

Tolle Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Chronische Polyarthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12.02.-09.03.2019 in der Klinik und kann durchweg nur positives berichten. Habe in der ganzen Zeit niemanden vom ganzen Personal auch nur ansatzweise unfreundlich erlebt. Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt, und bin gut erholt nach Hause gefahren. Wer in dieser Klinik was zu meckern hat, dem kann auch Zuhause nicht geholfen werden!

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 22.03.2019

Liebe Patientin,

wir wissen Ihrer Bewertung nichts mehr hinzuzufügen und sagen einfach:

Vielen Dank für Ihre Bewertung und Empfehlung.
Weiterhin alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Top! Sehr zu empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, absolutes Verständnis für alles.
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Polyarthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist von A (Arzt) bis Z (Zimmerpersonal) nur zu empfehlen. Alle Angestellten, Therapeuten, Ärzte, das Personal der Cafeteria... freundlich kompetent und immer bereit zu helfen. Ich war im November 2018 Patientin und habe mich noch nie so gut aufgehoben gefühlt. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 22.02.2019

Liebe Patientin,

vielen lieben Dank für Ihre durchweg tolle Bewertung und dafür, dass Sie uns weiterempfehlen.
Es freut uns sehr, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben.
Ihr Lob und Ihren Dank geben wir an unser gesamtes Team gerne weiter.
Viele Grüße
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Solide Klinik, man kann es nicht allen Recht machen !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutisch und Ärztlicherseits Top . Sehr gute Therapeuten !
Kontra:
Telefongebühren, TV Gebühren sind nicht mehr zeitgemäß
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist gut . Punkt ! Man kann es nicht allen Patienten Recht machen. OK , die Zimmer mit Zuzahlung sind zu teuer. Wie Mitpatienten berichteten. Aber das war s auch schon so ziemlich.
Die normalen Zimmer sind, sehr gut eingerichtet und fast schon gemütlich. In dieser Klinik gibt es einen herrausragenden Service, den ich noch in keiner anderen Klinik gesehen habe - man kann sich Pyrmonter Mineralwasser - ganze Kisten, für 6 Euro. auf s Zimmer liefern lassen. Die Therapeuten sind sehr gut ausgebildet und wissen was sie tun.Mit der therapeutischen Betreuung war ich sehr zufrieden.
Wer mal in die Stadt will hat es nicht weit, es gibt einen Weg, der hinter dem Haus beginnt, direkt zur Stadt. Das ist für fast jeden machbar.
Im Speisesaal erhält man bei Ankunft einen festen Platz zugewiesen. Das hat sich bewährt, das Essen ist abwechselungsreich !
Sollte ich noch einmal, eine Reha machen würde ich wieder diese Klinik wählen.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 20.02.2019

Sehr geehrte Patientin,

tausend Dank für Ihre nette und liebevolle Bewertung und Ihre Weiterempfehlung.
Es freut uns außerordentlich, dass Sie sich so wohl bei uns gefühlt haben und unsere Klinik bei Bedarf erneut wählen würden. Des Weiteren ist es erfreulich, dass Sie mit dem Service sowie mit der therapeutischen und ärztlichen Betreuung so zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Genesung das aller Beste.

Liebe Grüße
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Persönliche Erfahrungen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapien
Kontra:
Geldgeil und schlechte Intimsphäre
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist sehr freundlich und kompetent.Die Zimmer sind schön und groß,die Verpflegung ist gut und individuell.Alle Therapien waren gut.Jedoch sollte jeder genug Geld mitnehmen,da man für Mineralwasser extra bezahlen muss. TV, Telefon und W-LAN kosteten extra und nicht zu knapp. TV z.B. € 1.80 und W-LAN €2 pro Tag.Selbst ein Fax zur Krankenkasse kostet €0.50. In dem Raum der Kryotherapie steht die Tür auf und alle können dich in Unterwäsche sehen die dort vorbei gehen und das sind eine Menge Leute.Der Wunsch die Tür zu schließen wurde abgelehnt,das geht gar nicht.Als eine Dame sagte sie möchte nicht, daß sie jemand in Unterwäsche sieht wurde ihr geantwortet: "Sie mögen wohl keine Männer,wie?"

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 25.01.2019

Sehr geehrte Patientin,

zunächst einmal großes Dankeschön für Ihr Lob an unser Personal und die Therapien.
Das Problem und Ihre Kritik an den Gebühren für TV, Telefon und Internet ist ein und bekanntes, welches sich nicht kurzfristig regulieren lässt. Wie Sie gesehen haben, wurde dies schon häufig angekreidet. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit wird geschaut, wie künftig hiermit umgegangen werden wird.
Allerdings lässt sich das Verhalten in der Kryosauna, wie Sie es beschrieben haben nicht entschuldigen. Dies werde ich unverzüglich an den entsprechenden Abteilungsleiter weitergeben mit der Bitte um Klärung.
Wir danken Ihnen für Ihr offenes Feedback und wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont

Altersdurchschnitt Ü60

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
-Therapeutisch und ärztlicherseits top
Kontra:
- Zimmerreinigung lässt zu wünschen übrig - sehr hellhöriges Gemäuer
Krankheitsbild:
Zustand nach Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt war ich zufrieden. An den Therapien/Therapeuten und der ärztlichen Betreuung habe ich nichts auszusetzen.
Das Essen war lecker und abwechslungsreich. Jedenfalls aus meiner Sicht.
Negativ:
die Klinik hat innerlich sowie äußerlich sicher schon bessere Tage gesehen - das Mobiliar in den Zimmern und Behandlungsräumen ist veraltet - die 70iger lassen grüßen - es fehlt an Blumen und Bildern - keine Wohlfühlatmosphäre - für alles wird Geld genommen (TV, Internet (welches dann nicht mal vernünftig funktioniert) und sogar für ein Fax, welches nicht gesendet werden konnte aufgrund von Störungen, wurde mir Geld aus der Tasche geleiert - Bargeld abheben kostet ebenfalls -
die Schwestern sind bemüht, aber meistens doch eher froh, wenn man sie nicht bei der Arbeit „stört“ - besonders eine Pflegekraft ist eine Zumutung für alle Patienten - ihr schlechter Ruf eilt ihr Voraus - schnippisch, unverschämt und von oben herab - (selbst erlebt) - eine Schwester wie man sie sich nicht als „angekratzter“ Patient wünscht
das Freizeitangebot ist keins, (laut der Klinik würde man sich darum kümmern - nach Monaten (und vorangegangen Kritiken) tut sich hier aber immer noch nichts - als „junger“ und immobiler Patient ist man nach den Therapien genötigt, seine Freizeit im Zimmer zu verbringen - je nach Wetter/Jahreszeit - oder im überteuerten Café (Süßigkeiten sind im hauseigenen Automaten teilweise günstiger)
der Weg ins Zentrum ist für Immobile kaum zu bewältigen (1-2 km) - leider gibt es keinen eigenen Hausfahrdienst der viell 2-4 x täglich Patienten zu festen Zeiten dort hinbringt bzw wieder abholt - sehr schade
Müsste ich die Klinik mit einer Schulnote bewerten, würde es eine 3 von mir geben. Es gibt viel Verbesserungsbedarf. Allerdings habe ich nach lesen der älteren Bewertungen den Eindruck, dass sich nichts geändert hat. Der Teufel steckt im Detail und nur der Wille alleine reicht oft nicht.

Stationär würde ich nicht nochmal kommen wollen - ambulant evtl.

Therapienvielfalt und sehr gute Therapeuten-hier läßt Besserung nicht lange auf sich warten!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapienvielfalt und Kompetenz
Kontra:
Gebühren für WLAN, Tv und Telefon zu hoch.Netz reisst ständig ab
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was für eine tolle Klinik!!!
Nach Bandscheibenvorfall ( ohne Op) hatte ich das Glück hier 4 Wochen therapiert zu werden!
Motivierte, sehr gut ausgebildete Therapeuten haben mich genau dort abgeholt, wo ich gerade krankheitsmäßig stand.
Das Training-ob im Wasser-oder an Land und an den Geräten forderten mich, ohne mich zu überfordern.
Ich habe Muskeln aufgebaut, Haltung verbessert, Schmerzen bewältigt und Verspannungen abbauen können, denn auch im Entspannungsbereich hatte ich viele Anwendungen.
Das Essen war ausgezeichnet-abwechslungsreich, frisch,mittags 4 Menues zur Wahl!
Das Personal ist freundlich und erüllt gern auch einmal einen Extrawunsch!
Die Zimmer sind ordentlich und ansprechend.
Alles top.
Ein kleiner Minuspunkt:
Die Gebühren für WLAN und Tv sollten preismäßig überarbeitet werden.....,.
(zumal das Netz ständig abbricht)
Ich reise übermorgen absolut superzufrieden und-vor allen Dingen:
! um Einiges fitter ! ab.
Gäbe es 10 Punkte zu vergeben-würde ich 11 verteilen!
Danke!!!!!

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 04.01.2019

Liebe Patientin,

mit Freude haben wir Ihre Bewertung gelesen. Es ist schön zu lesen, dass Sie so zufrieden mit Ihren Therapeuten und den Anwendungen waren. Auch, dass diese Ihre Wirkung nicht verfehlt haben.
Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Zimmer, unserem Personal sowie den Mahlzeiten tragen wir an alle Beteiligten gerne weiter.
Natürlich nehmen wir ebenfalls die Kritik an den Gebühren für Multi-Media auf und geben es an die entsprechend Verantwortlichen weiter.
Danke für Ihre Weiterempfehlung und Ihre gute Bewertung.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Liebe Grüße
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Therapie in Ordnung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten, Mitarbeiter (fast alle) sehr freundlich
Kontra:
Hohe Kosten, TV und W-lan defekt
Krankheitsbild:
Schulter- und Rückenbeschwerden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit der Therapie war ich insgesamt sehr zufrieden, hatte sehr starke Schulterschmerzen, die Anwendungen, haben mir geholfen.Ärztin hat mir richtig gut gefallen, Therapeuten haben einen super Job gemacht, auch gute Tipps für die Zukunft bekommen.Anwendungen manchmal zeitlich vielleicht etwas kurz. Schade dass z.B. das Bewegungsbad defekt war,Schwimmbad nicht besonders schön, sehr unangenehme Luft. In der ganzen Klinik keinerlei Wasserspender, keine Teeküche oder ähnliches.Cafeteria okay.Preise okay.Als Privatpatient fühlt man sich ein bißchen abgezockt. Habe das Komfortplus gebucht (85€ Zuschlag/Tag),welches beworben wird mit Dingen, die auch andere im Zimmer haben, die nichts extra zahlen.Es gibt zwar jeden Tag einen 5€ Gutschein, TV, Wlan, Kühlschrank, Tiefgaragenplatz, Getränke...aber 85 Euro pro Tag sind doch etwas überzogen.Maximal 50 Euro fänd ich okay. Zimmer war in Ordnung, Größe top, Badezimmer renoviert. Auf Balkon fehlt Wäscheständer.Insgesamt ist die Klinik aber doch hier und da renovierungsbedürftig. Eine ganze Woche funktionierte der TV und W-lan nicht, aber einen Preisnachlass gab es für Privatpatienten nicht. Die anderen haben die Kosten erstattet bekommen.Sauerei. Ich hatte bis montags gebucht, sollte dann montags früh gegen 7 abreisen, also kassiert die Klinik für den Samstag,Sonntag und Montag volle 220 € pro Tag, ohne Leistung (natürlich außer Unterkunft und Verpflegung)Konnte aber dann Freitags nachmittags nach den Anwendungen abreisen,so wurde nur der Samstag berechnet. wenn ich kassenpatient bin würde ich natürlich bis Montag beleiben, aber wenn man selber 220€ am Tag bezahlt, will man ja nicht das WE dort rumhängen. Deswegen hatte ich mir gewünscht die 85€ für den Samstag zu sparen, aber mir wurden nur lächerliche 50 € erlassen. Da wäre die Woche ohne TV und W-lan schon berücksichtigt. Für jede Kleinigkeit Geld verlangen, (z.B. Blumenvase für´s Zimmer,Stadtplan)aber bei nicht erbrachter Leistung keinerlei kulanz. Sehr schade.

Zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette Klinik
Kontra:
Fernsehe und wlan
Krankheitsbild:
L5 S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen, ich war vollkommen zufrieden.

Gut manche Anwendungen könnten mehr sein ich finde das es zu viele Schulungen gibt gerade in der ersten Woche das ist extrem.... man hat mehr Schulungen wie Anwendungen ( Aber das liegt an dem rententräger)

Das Essen ist vollkommen ok es gibt reichlich und das es sich irgendwann wieder holt ist normal .... das tut es zuhause auch . Das Personal ist sehr aufmerksam und gibt sehr viel Mühe auch das umsetzen an einem anderen Tisch überhaupt kein Problem ( Respekt bei so vielen Menschen die Ruhe zu bewahren) .

Natürlich kann man in der Freizeit etwas machen natürlich wer nicht gut Zufuß ist es schwieriger...... die Stadt ist sehr nah dran und im Haus an der reception kann man sich spiele aus leihen auch sehr nett und lieb die Mädels....

Was die Zimmer angeht sie sind dabei Sie neu zu gestalten.... ich persönlich fand mein Zimmer inordnung, man hat alles was man braucht ( Nur sollte man den teilweisen lieben putzfeen mehr seit geben ) traurig das alles nur ums Geld geht und die soooo unter Stress stehen, aber dennoch Ihr bestmögliches versuchen . Liebe Arbeitgeber, macht ihr das mal dann versteht ihr das und könnt mit reden! Um es ordentlich zuhalten in der KURZEN Zeit ....

Ich danke euch für die nette Aufnahme sehr lieb und herzlich bei der Aufnahme und ein Sonnenschein die lievolle Dame und die Dame von der reception immer lüstig und Sie pfeift gerne ..... Danke

Ich war in der m&i Klinik auf der Schanze 3

Jeder hat seine eigene Meinung ,ich war zufrieden und habe mich wohlgeffühlt.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 04.01.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie vollkommen zufrieden waren. Ihr positives Feedback über die Therapien, das Essen und unser Personal geben wir mit Freude weiter an alle Beteiligten.
Wie Sie selber gesagt haben, sind wir gerade mit Renovierungsarbeiten zugange. Dennoch ist es schön zu hören, dass Sie mit Ihrem Zimmer zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Zukunft weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Zu wenig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
zu wenig zielgerichtete Anwendungen
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Mitarbeiter/innen.

Leider waren die Anzahl und die Intensität der Anwendungen deutlich zu dünn:

15 Minuten Gruppengymnastik mit immer den gleichen Übungen, die nur in der ersten Woche einen Trainingseffekt hatte, die Gruppe der Gangschule bestand aus Patienten, die kaum eine Fuß vor den anderen setzen konnten und Patienten, die bereits sehr gut zu Fuß waren, insofern war der Effekt gleich Null.

Der medizinische Trainingstherapie (Geräteraum) bestand aus zwei Übungen, die innerhalb von 10 Minuten erledigt waren, weitere Übungen warten nicht möglich, was wohl vor allem an der zu geringen Anzahl der Geräte lag. Mehrfach habe ich darum gebeten, das Ergometer benutzen zu dürfen, es war nicht möglich, weil diese immer besetzt waren.

Ab und an eine Moorpackung, ein wenig Einzelphysio und das war es schon. Für Patienten, die sonst relativ fit sind, ist das einfach zu wenig.

Frühstück und Abendessen waren wirklich gut mit ordentlich Auswahl, Mittagessen mittelmäßig aber genießbar (Sonntags häufiger mal nur lauwarm).

Hervorragende Cafeteria mit gutem Kaffee und Kuchen und moderaten Preisen.

Das Zimmer in Haus 2 im 4. Stock war sauber, gut ausgestattet und geräumig mit schönem Balkon.

Leider gibt es dort ein Feuchtigkeitsproblem, so dass der Flur an guten Tagen leicht nach Abfluss roch, an schlechten Tagen streng nach Kloake. Die hohen Kosten für Fernseher und Internet sind sehr fragwürdig.

Wirklich ärgerlich ist- besonders für bewegungseingeschränkte Patienten - das nicht vorhandene Freizeitangebot. Es sollte mich nicht wundern, wenn nach einem langen Wochenende Patienten aufgefunden werden, die vor Langeweile gestorben sind.

2 Kommentare

Fachklinik-BP am 04.01.2019

Sehr geehrte Patientin,

bezüglich der Kritik an der Fülle und Intensität der Anwendungen/Übungen können wir hier keinen Kommentar hinterlassen, da wir nicht beurteilen können, ob Sie mit Ihrem Arzt darüber gesprochen hatten und was dieser ggf. gesagt hat bzw. mit welcher Begründung der Sachverhalt argumentiert wurde.
Dass Ihnen die Verpflegung zum größten Teil gefallen haben, freut uns ebenso, wie die Tatsache, dass Sie mit Ihrem Zimmer zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen für Ihren Zukunft und Gesundheit alles Gute.
Mit freundlichem Gruß
Ihr Team der m&i-Fachklinin
Bad Pyrmont

  • Alle Kommentare anzeigen

Kliniksaufenthalt Rheumatologie Bad Pyrmont

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gute Anwendungen und gute Ärzte.
Kontra:
Insgesamt keine guten Kliniksaufenthalt. Die Therapie brachte keine Verbesserung.
Krankheitsbild:
Kollagenose, Sjögren Syndrom, Polyarthrose. Rheuma, Varikose .....
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist seit Jahren nicht mehr modernisiert. Das Zimmer sowie das Badezimmer ist in Ordnung, leider für Schwerbehinderte Menschen absolut nicht angepasst. Im Zimmer gibt's kein Radio und kein Trinkwasser. Fernseher muss man bezahlen 1,60 Euro pro Tag,ziemlich teuer. In ganzer Klinik gibt es keine Trinkwasser, obwohl Trinkwasser für jeder Lebewesen notwendig ist. Ich kann mir nicht verstehen, wie kann es bei der Therapie in der Klinik gut gehen, wenn die notwendige Teil der Therapie Trinkwasser fellt, man muss Mineralwasser kaufen um die Trinkwasser ersetzen zu können. Gibt es auch keine Kaffepause zwischen dem Mittagessen und dem Abendessen. Kaffee gibt es nur morgens, danach muss man Kaffe selbst kaufen. Das Essen im Restaurant ist meistens Geschmacklos, beim Frühstück und Abendessen jeden Tag das billigste Wurst und Käse. Die Therapie insgesamt ist gut, aber zu wenig Anwendungen, die erste Woche meines Aufenthalts hatte ich keine Anwendungen gehabt, mit den Ärzten kann man gut reden. Das Pflegepersonal auf der Rheumatologie ist mit Ausnahme einigen Personen ist unfreundlich und treffen selbst Entscheidungen welche mit dem Arzt nicht abgesprochen werden. Meistens Personals ist nett mit einigen Ausnahmen. Nochmal werde ich in diese Klinik nicht kommen. Es lohnt sich nicht viel Geld ausgeben und wenig zu bekommen und noch in einigen Fällen schlecht behandelt zu werden. In diese Klinik komme ich nie wieder.

2 Kommentare

Schnuckel1 am 14.10.2018

Oh man und ich soll am 18.10 dahin naja mal abwarten .... schade das sie so schlechte Erfahrungen gemacht haben . Lg Schnuckel1

  • Alle Kommentare anzeigen

Es muss dringend was verändert werden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kein Kühlschrank im Zimmer,Wasser viel zu teuer)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut. Außer 1 Dame an der Rezeption voll ätzend war sie)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Super klasse voll zufrieden alle sehr nett die Angestellten)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Zu Frieden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zu Frieden)
Pro:
Zimmer
Kontra:
Wasser viel zu teuer
Krankheitsbild:
Morbus bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis August 2018 das dritte mal in der Klinik.
Es fehlen in den Zimmern Kühlschränke für spritzen,Salben ,Augentropfen u.s.w.
Das man nur die viel zu teure Kiste Wasser kaufen kann Wünschenswert wären Behälter wo man sich Wasser selber abfühlen kann in Flaschen die man vor Ort kaufen kann. Bitte Gedenken die das es ältere mit einer kleinen Rente gibt, sowie langzeit kranke haben dafür kein Geld können nicht einmal die Klinik verlassen um Getränke außerhalb zu kaufen.
Eine Dame an der Rezeption ist total unhöflich man mag ihr keine Fragen stellen gibt antworten wie bei der Bundeswehr oder sehr zünische antworten. Bei der anderen Dame von der Rezeption merkt man kein Stress klasse Mitarbeiterin sie ist so hilfsbereit und freundlich.
Die Schwestern in Haus 1 sind sehr nett und hilfsbereit .
Die Ärzte und Physiotherapie ist sowas von klasse darum komme ich auch immer wieder gerne in ihr Haus !!!! Es wäre schön wenn das Kaffee schon am Vormittag aufmachen würde. Gerne mal ein Kaffee trinken nicht aus dem Automaten furchtbarer Kaffee.
Ich hoffe man nimmt es erst möchte in zwei Jahren gerne wieder kommen.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 21.09.2018

Liebe Patientin,

Ihre Kritik an einer Mitarbeiterin unserer Rezeption geben wir an den Abteilungsleiter zur internen Kommunikation weiter. In den Zimmern Kühlschränke aufzustellen, welche dann zur Lagerung von Medikamenten genutzt werden können, ist aus hygienischen Gründen nicht umsetzbar. Des Weiteren ist die Gewährleistung der korrekten Lagerung von Medikamente so nicht gegeben. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.
Darüber hinaus freut es uns sehr, dass Sie sich bereits zum dritten Mal für unsere Klinik entschieden haben und Sie mit unseren Therapeuten, Ärzten und Pflegekräften zu frieden waren.
Wir hoffen, Sie auch in zwei Jahren wieder bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Gesundheit und weitere Genesung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Kann ich weiter empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Behandlung
Kontra:
Essen könnte besser gewürzt sein
Krankheitsbild:
Rheuma und Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat mir gut geholfen. Die Anwendungen waren super. Die Mitarbeiter in allen bereichen sehr gut. Nur auf Station 3 in Haus 2 gibt es eine Schwester die sehr beoeidigend warin bezug auf meine Figur und meine Hygiene. Diese sollte erst mal die Krankenakten lesen. Besonders nett ist an der Rezeption Frau Ilona Wendt. Sie muntert einen auf und hat ein offenes Ohr für jederman. Trotz meiner erfahrung mit dieser Schwester kann ich die Klinik weiter empfehlen.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 10.09.2018

Liebe/r Patient/in,

zunächst einmal vielen lieben Dank für ihre Weiterempfehlung sowie die positive Bewertung der Ihnen angebotenen Leistungen. Die Bemerkungen zu Ihrer Person sind selbstverständlich inakzeptabel. Wir bitten Sie diesbezüglich um Entschuldigung.

Wir hoffen, dass Ihr Genesungsweg auch nach Ihrem Aufenthalt bei uns weitergeht und wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont

Mehr geht nicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es wird sich um alles gekümmert. Wünsche werden sofort umgesetzt.
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hüfte OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Anwendungen, sehr nettes Personal. Zum Weiterempfehlen

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 10.09.2018

Sehr geehrter Patient,

wir danken Ihnen für Ihre positive Bewertung und Ihre Weiterempfehlung.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Gesundheit wünscht Ihnen das Team der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont.

Ich würde sehr gerne wieder kommen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juli 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Schwimmbad und WLAN, Beides in den drei Wochen nicht zur Verfügung)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kältekammer ( auch hier das Team sehr freundlich ), Ergotherapie ( Hr Buchholz und Fr Schäfer einfach klasse)
Kontra:
Die Rücksichtslosigkeit der Rollator-Patienten, die Unfreundlichkeit (Haus 2) VERWALTUNG ( außer einer Frau, die desöfteren Lieder gepfiffen hat) und die Pflegekräfte (Haus2) Stoation 3 ( Ausnahme 2 Pflegekräfte)
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten und Ärzte alle sehr kompetent, hilfsbereit und freundlich. Leider bei manchen Vorträgen meinen Patienten ihre Leidensgeschichte erzählen zu müssen. Da wünsche ich mir, dass diesen Patienten gesagt wird, dass sie zum Einzelgespräch kommen sollten. Die Vorträge sind wirklich interessant, aber werden von solchen Patienten immer wieder gestört.... richtig nervig

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 17.08.2018

Sehr geehrte Patientin,

zuerst einmal ist es schön zu hören, dass Sie gerne wiederkommen würden. Des Weiteren freut es uns, dass Sie unsere Therapeuten und Ärzte als hilfsbereit und kompetent empfunden haben und Ihnen die Kältekammer sowie die Ergotherapie gefallen und gut getan haben.
Ihrem Kritikpunkt, dass die Vorträge nicht zu individuellen Einzelgesprächen genutzt werden sollte, können wir nicht widersprechen. Dafür sind, wie Sie sagen, Einzelgesprächstermin anzusetzen. Daher werden wir hierauf noch einmal intern hinweisen. Außerdem bedauern wir, dass Ihre Erfahrungen durch rücksichtslose Mit-Patienten und, wie Sie sagen, teilweise unfreundlichen Mitarbeiter betrübt wurden.

Wir danken Ihnen für Ihr Feedback sowie Ihre Weiterempfehlung und wünschen Ihnen für den weiteren Genesungsprozess und für Ihre Gesundheit alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

ingnorant

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Zimmer sehr sauber
Kontra:
Arzt hört nicht richtig zu
Krankheitsbild:
CREST, Depression, Synovialsyste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anwendungen waren alle top. Die Therapeuten sehr freundlich und kompetent. Der Oberarzt allerdings hatte von Anfang an eine vorgefertigte Meinung.
Das Essen fand ich persönlich mittelmäßig da ich Vegetarier bin gab es für mich keine Auswahl sondern immer nur ein Gericht . Manche Tage konnte ich auch zwischen warm und kalt wählen. 2x die Woche da war nichts mit Auswahl.Auf meine Allergie wurde nicht eingegangen und ich bekam immer wieder die tomatiesierte Soße von der ich auch schliesslich Rosacea bekam. Ich kann diese klinik nur unter Vorbehalt empfehlen.4Wochen wurde auf dem Dach gehämmert gebohrt von Entspannung keine Spur.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 29.06.2018

Lieber Patient,

dass Sie sowohl mit der fachlichen als auch mit der soziale Art unserer Therapeuten zufrieden waren, freut uns sehr.
Eine vielfältige Menu-Auswahl zusammen zu stellen, die jedem gerecht wird, ist ein schwieriges Unterfangen. Unsere Köche sind jedoch immer gewillt und bemüht, diese Herausforderung bestmöglich zu bewerkstelligen. Dass die Auswahl Sie nicht voll zufrieden stellen konnte, bitten wir auf Grund unseres großen, individuellen Klientel zu entschuldigen.
Für den Lärm, welcher durch die aktuellen und umfangreichen Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten begründet ist, bitten wir Sie um Verständnis. Wir geben uns große Mühe, diese Arbeiten und die Betreuung sowie Behandlung unserer Patienten parallel laufen zu lassen, wobei die ein oder andere Störung leider nicht ausbleibt. Modernisierungsarbeiten sind jedoch notwendig, um langfristig Patienten bei ihrem Genesungsprozess unterstützen zu können. Wir hoffen, dass Sie uns trotz Ihres Vorbehaltes empfehlen können und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre weitere Genesung alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Ahb nach Schulteroperation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Aufnahmeprocedere zu langwierig... Vom Ankommen in der Klinik bis Ankunft im Zimmer über 2 Stunden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider zur Zeit zum Teil laute Renovierungsarbeiten innen und außen)
Pro:
Breitgefächertes Angebot in der physiotherapeutische Abteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulteroperation wg. Frozen shoulder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin erst seit drei Tagen in der Klinik aber sehr angetan: Zimmer frisch renoviert, leckeres Essen, tolle physiotherapeutische Abteilung, verständnisvolle Ärzte und Schwestern, viele hilfsbereite Menschen, nettes Örtchen und eine schöne Umgebung. Da ich (leider ????) schon rehaerfahren bin, weiss ich es sehr zu schätzen!

Einzig die Öffnungszeiten der Cafeteria rufen nach Veränderung...Öffnung erst ab 14 Uhr ist definitiv zu spät!

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 22.06.2018

Sehr geehrter Patient,

wir haben Ihren Kommentar mit Freude gelesen. Es ist schön, dass Ihnen das Essen schmeckt und Sie mit der Behandlung sowie Betreuung zufrieden sind. Dieses Lob genau wie Ihrer Kritik an den Öffnungszeiten der Cafeteria tragen wir gerne an unsere Mitarbeiter und die entsprechenden Personen heran. Wir bedanken uns, dass Sie uns weiterempfehlen und wünschen Ihnen für Ihre weitere Genesung und Ihre Gesundheit hier bei uns sowie im Anschluss an Ihre AHB alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Schade,leider nur ein Teilerfolg.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Wie beschrieben.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Was die Behandlungen betrifft.)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr, sehr gut.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (War ok.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Ganz schlecht, passt nicht mehr in der Zeit.)
Pro:
Therapeuten, Behandlungen, Essen, Klasse.
Kontra:
Das Haus selber, ganz schlecht!
Krankheitsbild:
HWS und LWS Syndrom,Kox und Gonarthrose bds.,depressive Störung.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

generell sollte sich jeder Patient seine eigenen Eindrücke von der Klinik machen.Ich habe im Vorfeld etwas gutes und auch sehr viel schlechtes gelesen.
Was ich gutes erfahren habe, dass waren die Behandlungen, die Therapeuten und das Freizeit Angebot.
Die Behandlungen,egal bei wem oder wo, Physio, Wasser-Gymnastik, Sport-Gymnastik,Entspannung nach Jacobsen, oder die Psychologischen Einzelgespräche waren sehr, sehr gut. Auch das Essen im Speisesaal war hervorragend.
Was nicht sehr schön war und was mir überhaupt nicht gefallen hat, das war die das drum und dran im Speisesaal,die Lautstärke.Die Klinik muss in den 60 er Jahren gebaut worden sein. So sah mein Zimmer und Bad aus. Es war sehr laut im und an der Klinik. Ich hatte das Zimmer 2016 zum Innenhof. Unter mir war Haus 3 , das Raucherhaus. Dort konnte geraucht und getrunken werden, am Wochenenden war um 23.00 Uhr noch keine Ruhe. Die Matratze war sehr, sehr hart, ich konnte keine Nacht Durchschlafen! Diese negativen Punkte gehörten eigentlich auch zu meiner Erholung. Leider, leider habe ich davon nicht erfahren. Hätte ich das gewusst, wäre ich in ein anderes Zimmer gewechselt. Schaaade!

2 Kommentare

Fachklinik-BP am 25.05.2018

Liebe/r Patient/in,

vielen Dank für Ihr Feedback.
Ihr Lob an die Arbeit unseres therapeutischen Teams freut uns und natürlich besonders unsere Therapeuten. Genauso, wie sich unsere Köche über Ihre positive Rückmeldung zum Essen freuen werden.
Der Geräuschpegel im Speisesaal ist natürlich sehr groß. Immerhin essen hier zu Spitzenzeiten bis zu 280 Patienten, welche sich dabei selbstverständlich mit den Tischnachbarn unterhalten. Die Renovierung unseres Gebäudes sowie der Zimmer ist bereits voll im Gange. Dies wird jedoch auf Grund der Größe der Klinik und der Anzahl der Zimmer einige Zeit in Anspruch nehmen, wofür wir allgemein um Verständnis bitten.
Trotz alledem ist es schade, dass es Ihnen nicht möglich war, sich zu entspannen.
Wir wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

  • Alle Kommentare anzeigen

Die fast perfekte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fast Perfekt einfacher das Kontra zuschreiben
Kontra:
Freizeit wenig Angebote! Fast alle sind abends in den Zimmern aus langer Weile
Krankheitsbild:
LWS 5 S 1 nach OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fange mal anders an! Die Reinigung der Zimmer super ???? und ich hatte ein Zimmer mit Kühlschrank ???????? ok die Stationsschwester ging so, alle von den Jungs die ein soziales Jahr machen bis zum Arzt immer nett, kompetent und immer ein Lächeln ????
Die Physiotherapie super ????????
Das Personal im Speiseraum [ ist sehr laut und die Rolli Fahrer fahren einem öfter mal in die Hacken ????] Mn eh Tage waren sehr anstrengend und dann fängt der Tag mal um 7:00 Uhr an und die letzteAnwendung ist um 17:40 Uhr beendet.
An solchen Tagen hilft nur das Bett! Nachdem Essen ???? welches sehr gut ist
Viele schreiben zuwenig abwecheselung , ich glaube das ist normal nach 14 Tagen das dann an Wurst und Käse es sich wiederholt! Das Mittagessen war immer seh gut und man kann ja sich das Menü aussuchen!

Ich bin entlassen worden mit etwas Erfolg und daran ist das Haus nicht schuld das ich nicht voll fit bin sondern die neven in meinem Bein! Laut Orthopäde dauert es eben noch. Also Klinik in meinen Augen super ????

Jeder wird dort abgeholt wo er steht!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die motivierten Mitarbeiter
Kontra:
Sonderkosten
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier findet man sehr motivierte und aufmerksame Mitarbeiter in allen Bereichen. Egal worum es sich handelt, es wird sich gekümmert.
Am wichtigsten: jeder Patient wird ganz selbstverständlich dort abgeholt wo er steht.

Vielen Dank an die vielen fleißigen Mitarbeiter, die sich, jeder an seiner Stelle, so gut kümmern.

Über das Essen lässt sich sicherlich streiten, aber irgend etwas war immer dabei.

Die Ausstattung der Zimmer ist älter, aber zweckmäßig.

Das "Unterhaltungsprogramm" erscheint mir allerdings doch eher bescheiden.

Leider sind es, wie so oft, die Kleinigkeiten die den Aufenthalt in dieser Klinik nicht so erstrebenswert gestalten. So sind die Gebühren für TV und Internet doch sehr hoch, für eine Barabhebung vom Konto werden 4€ Bearbeitungsgebühr berechnet.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 04.05.2018

Liebe Patientin,

Ihren Erfahrungsbericht haben wir mit großer Freude gelesen. Ihr Titel "Jeder wird dort abgeholt, wo er steht" lädt sehr zum Philosophieren ein.
Darüber hinaus freut es uns, dass der Fleiß und das Engagement unserer Mitarbeiter für Sie spürbar und sichtbar war.
Mit der Renovierung und Modernisierung unserer Zimmer wurde bereits begonnen, was jedoch auf Grund der Größe und der Tatsache, dass der Betrieb so wenig wie möglich beeinträchtigt werden soll, sicherlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.
Die von Ihnen erwähnten zusätzlich anfallenden Gebühren sind ein uns nicht unbekannter Kritikpunkt. Dies wird und wurde schon häufig auch intern diskutiert.

Wir danken Ihnen für Ihr Feedback und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit alles Gute.

Liebe Grüße
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Unmöglich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinikmitarbeiterin bringt jedem zum lachen wenn es einen schlecht geht
Kontra:
Unfreundliche Schwestern
Krankheitsbild:
Hws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte ganz ok.krankenschwestern unfreundlich.essen war gut. zimmer sind auch ok leider übertrieben preise für fernseh und Internet. Therapolten sind das beste an dem ganzen Haus trotzdem würde ich nie wieder dahin gehen. einfach zu langweilig wenn man Freizeit hat.
Das einzige was ein dort aufmuntert ist die Dame vom Empfang und die Bedienung - die beiden haben es mir dort erträglich gemacht.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 03.05.2018

Liebe Patientin,

dass die Preise für Internet und Fernsehen und die Freundlichkeit des Pflegepersonals bei Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik nicht positiv in Erinnerung bleiben, haben wir zur Kenntnis genommen. Dies wird umgehend an die entsprechenden Abteilungen/Stellen weitergegeben. Auch dem Thema Freizeitgestaltung werden wir uns annehmen. Dass jedoch unsere Therapeuten und unsere eine Kollegin vom Empfang einen guten Eindruck hinterlassen haben, freut uns umso mehr.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Katastrophe pur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Brot und Brötchen sind lecker
Kontra:
Kein frischer Obstsalat und Saft alles nur konserviert mit Zucker
Krankheitsbild:
Künstliches Hüftgelenk ( Hüfttep )
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin enttäuscht weil meine Wunschklinik überbelegt war . Die Trainer scheinen motivationlos und lustlos zu sein . Überall wird drauf geachtet das man Hände desinfiziert aber die Bäder in den Zimmern ist eine Zumutung. Fliesen in der Dusche verschimmelt , Amaturen schmutzig und verkalkt , Badkeramik stumpf , voll mit Schmutz und Kalk . Es wurden Löcher in die Wände geschlagen , der heraus geschlagene Putz wurde grob aufgesaugt aber der Staub liegt auch nach 2 Tagen immer noch dort . Es wurde einmal versucht mit einem fast trocknen Wischmop zu wischen , dabei hat man den Staub noch mehr verteilt . Habe das Bad jetzt selbst mal etwas unter Wasser gesetzt in der Hoffnung das man mal etwas gründlicher ist . Ich nie wieder . Werde meine Zeit hier abarbeiten . Und dann auf nimmer Wiedersehen .
Psychisch angeschlagene Patienten stehen bei der Anmeldung und weinen , keiner leistet seelischen Beistand, das hat mich sehe nachdenklich gemacht .

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 03.05.2018

Sehr geehrte Frau Fandel,

da Sie Ihren Erfahrungsbericht geschrieben hatte, als Sie noch in unserer Klinik waren, haben wir direkt reagieren und agieren können. Wir hoffen, dass wir mit den eingeleiteten Maßnahmen und mit dem Gespräch zwischen Ihnen und unserem stellv. kaufm. Direktor die Probleme weitestgehend aus der Welt schaffen konnten.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft alles Gute.

Liebe Grüße
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Tolle Klinik mit super Mitarbeitern trotz des in die Jahre gekommen Hauses

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Möbel und Gardinen in den Zimmern und auch die Farbgestaltung sind stark Verbesserungswürdig, ebenso wie die Lampen)
Pro:
Top Therapien, super Therapeuten, nette Mitarbeiter
Kontra:
Servicekräfte am Abend brauchen Schulungen, hoher Altersdurchschnitt der Patienten, die Zimmer könnten langsam neue Gardinen und Möbel vertragen
Krankheitsbild:
Spondylodese L3-S1, Hyperflexion, Beinverkürzung, multiple Allergien, Postnukleotomiesyndrom usw.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik sehr empfehlen. Ich war bereits das 10-te mal in der Klinik. Die Therapeuten sind super. Sie achten sehr auf einen wie es einem geht, welche Übungen funktionieren, wie die Übungen ausgeführt werden und ob es dem Patienten Schmerzen macht oder nicht. Die verschiedenen Bereiche werden hervorragend abgedeckt ob es Physiotherapie, Massagen und Elektrotherapie, Ergotherapie, Ernährung usw ist. Die Ärzte und Schwestern sind einfühlsam und jeder Zeit zu sprechen. Jede Woche gibt es entweder die Chefarztvisite oder im Wechsel die Oberarztvisite und dort kann man alle Probleme ansprechen und auch darüber ob noch weitere Anwendungen möglich sind. Die Reinigungskräfte sind sehr gründlich und alle Mitarbeiter im Haus sind hilfsbereit. Frau Wend vom Empfang ist einfach nur klasse und bringt Freude ins Haus. Das Essen war für eine Klinik gut und die Diätassistentinen sind toll. Auf meine Unverträglichkeiten und meinen Typ 1 Diabetes wurde toll eingegangen. Die Servicekräfte im Speisesaal sind schnell und sehr nett und hilfsbereit, besonders aus der Morgenschicht. Die Servicekräfte vom Abend könnten teilweise noch eine Schulung vertragen über Umgang mit einem Diabetiker der unterzuckert und dringend einen Saft benötigt oder Traubenzucker braucht. Da haben sich die Servicekräfte nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Ich musste aus dem Speisesaal raus und mir von der Schwester auf Station Traubenzucker zu besorgen und das mit einem sehr, sehr niedrigen Blutzuckerwert der noch weiter fiel. Weitere 10 Minuten und ich hätte eine so schlimme Unterzuckerung bekommen das ich gekrampft hätte. Die Stadt ist klein aber sehr schön. Besonders zwischen Mai und Oktober ist Bad Pyrmont einfach nur toll anzuschauen. Nachteil der Klinik ist das jetzt auch viele geriatrische Patienten dort sind und so der Altersdurchschnitt doch recht hoch ist aber es gibt genügend jüngere Patienten mit denen man viel Spaß haben kann.

2 Kommentare

Fachklinik-BP am 13.03.2018

Liebe Patientin,

dass Sie sich bereits zehnmal für unsere Klinik entschieden haben, ist ebenso erstaunlich wie erfreulich für uns.
Eine ausgewogene Therapievielfalt gepaart mit ärztlicher und pflegerischer Betreuung bilden den Grundstein einer erfolgreichen Wiederherstellung oder Verbesserung des Gesundheitszustandes. Dass Sie dies dementsprechend erlebt und empfunden haben, freut uns sehr.
Der von Ihnen geschilderte Zwischenfall im Speisesaal mit ihre Empfehlung, eine Schulung durchzuführen, wird an die entsprechende Abteilungsleitung herangetragen.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Feedback und wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

  • Alle Kommentare anzeigen

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieplan
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädisch (Schulter)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Aufnahme und gute Einweisung. Therapieplan ist super gut bestückt. Bei Problemen sind die Schwestern schnell behilflich und leiten bei Bedarf auch gleich an den behandelnden Arzt weiter. Alle Therapeuten sind ausnahmslos grandios und verstehen ihr Handwerk. Hier wird keine 08/15-Schiene gefahren, sondern jeder Patient individuell behandelt. Therapie wird bei Bedarf auch umgestellt.
Ich musste meine Reha zwar leider aus gesundheitlichen Gründen abbrechen, aber ich hoffe wiederzukommen.
Eine kleine Anmerkung für die Klinik:
Haken zum aufhängen der Taschen und Jacken im Motorschienenraum wären praktisch. Und bei Schließung der Cafeteria wäre Kaffee von Klinik schön.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 09.02.2018

Sehr geehrte/r Patient/in,

vielen Dank dafür, dass Sie uns weiterempfehlen würden und für ihre Bewertung unserer Therapeuten, Pflegekräfte sowie der Therapie insgesamt.
Großen Dank an dieser Stelle auch für Ihre Anmerkung, Haken im Motorschienenraum anzubringen. Dies werden wir direkt umsetzen.
Wir wünschen Ihnen für ihre Zukunft und Gesundheit alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Einmal und nicht wieder - das können andere besser

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Lassen Dich mit chron.Schmerzen ratlos ziehen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
siehe oben, Essen,Personal
Kontra:
ärztliche Betreuung, Freizeitmöglichkeiten
Krankheitsbild:
Implantation einer Knie-TEP
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat zwei Gesichter. Das Personal ist zuvorkommend, aufmerksam, höflich und nett. Das Essen ist hervorragend. Dass wohnortnahe Patienten am Wochenende das Haus verlassen können, ist zu loben. Das Haus hat 70iger Jahre-Stil. Zuwenig ansprechende Aufenthaltsräume und Freizeitmöglichkeiten lassen Tristesse aufkommen.
Therapeuten sind sehr bemüht und zeigen Empathie. Völlig vergessen kann man die ärztliche Betreuung, die sehr oberflächlich erscheint. Schon die Eingangsuntersuchung hätte stutzig machen sollen. Eine Ärztin mit holprigen deutschen Sprachkenntnissen versuchte mir meine Rehaziele zu diktieren.
Die beteiligten Ärzte/innen sind bei chron.Schmerzzuständen ratlos und antworten ausschließlich mit Erhöhung/Wechsel der Analgetika.Es erfolgt aber keine ärztliche Erfolgskontrolle.
Auch wenn das Rehaziel deswegen nicht erreicht werden konnte wollen Sie unbedingt was Positives vom Patienten hören und reagieren ablehnend wenn Patienten da nicht mitspielen.Das Haus scheint mir überbelegt. Zeit für den Einzelnen bleibt kaum oder es besteht kein Interesse.
Hätte ich gewußt das die Pflege-/Geriartrieabteilung des Hauses gefühlt einen so großen Raum einnimmt, hätte ich eine andere Klinik vorgezogen.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 05.02.2018

Lieber Bikersman,

dass Ihre ärztlichen Betreuung und Behandlung alles andere als positiv verlaufen zu sein scheint, tut uns leid. Da uns Ihr Beitrag hier sehr beschäftigt, würde wir uns von Ihnen wünschen, dass Sie uns per E-Mail Ihren Fall noch einmal schildern, sodass wir dem Problem individuell und gezielt nachgehen können.
Wenn Sie dazu bereit sind, nutzen Sie bitte folgende Adresse: info@fachklinik-bad-pyrmont.de
Vielen Dank und für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Ich komme gerne wieder

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (etwas Abzug wegen mangelnder Freizeitangebote im Haus)
Pro:
ärztliche Begleitung, klasse Therapieangebot
Kontra:
eingeschränktes Freizeitangebot
Krankheitsbild:
R.A, speziell Still Syndrom mit Belastungseinschränkungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte November bis Mitte Dezember 2017 wegen meiner rheumatischen Erkrankung (Still-Syndrom)für 4 Wochen (incl. 1 Woche Verlängerung) im Haus 1 untergebracht. Ich war mit fast allem rundum zufrieden. Ein ganz großes Lob an die Rheumatologin der 3. Etage. Sie war für mich und meine gesundheitlichen Einschränkungen eine sehr gute und fachliche Ansprechpartnerin.
Selbst ein kurzer Zwischenaufenthalt, mit einem kleinen chirurgischen Eingriff im örtlichen Bad Pyrmonter Krankenhaus wurde von ihr souverän in die Wege geleitet. Danke nochmal an dieser Stelle für alles !!!
Der Therapieplan wurde hervorragend auf meine individuellen Bedürfnisse abgestimmt und von Woche zu Woche gesteigert. Ich möchte nicht im speziellen auf die einzelnen Therapieangebote eingehen, nur soviel,ich hatte 6 mal in der Woche die Eistonne und es stellte sich in Sachen Schmerzen eine deutliche Linderung bei mir ein. Alle Therapeuten waren sehr nett und zuvorkommend.
Da ich in der kalten Jahreszeit in der Reha war, hätte ich mir gewünscht, das es nicht nur einmal in der Woche abends etwas warmes als Beilage gegeben hätte. Hin und wieder ein warmes Süppchen oder eine heiße Brühe zu Abend wäre wünschenswert gewesen. Dies aber nicht als Kritik zu verstehen, sondern als Anregung. Ansonsten waren die Mahlzeiten wirklich gut und schmackhaft und für jeden sollte etwas dabei sein.
Das Freizeitangebot in der Klinik empfand ich ein wenig dürftig. Vielleicht könnte man die große Sporthalle für das ein oder andere Angebot in den Abendstunden zur Verfügung stellen.

Ich komme sehr gerne wieder !!!

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 05.02.2018

Liebe/r Patient/in,

es ist schön zu hören, dass Ihnen die 4 Wochen, trotz kleiner Unterbrechung, in unserer Klinik gefallen haben. Ihr Lob an Ihre behandelnde Ärztin geben wir auch mit Freude weiter. Dass die Therapien Wirkung gezeigt haben und somit eine Schmerzlinderung eingetreten ist, ist klasse.
Ihre Anregungen bzgl. des Abendessens und der Freizeitgestaltung nehmen wir gerne an.
Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Das Beste was mir passieren konnte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärzte - einfach das gesamte Klinikteam
Kontra:
Gebühren für Wlan und Fernsehen, Parkplatzsituation
Krankheitsbild:
BSV HWS, ödimatöse Kniee
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Reha und ich hatte alle meine Hoffnung in sie gesetzt. Meine Hoffnungen wurden erfüllt, meine Schmerzen minimiert und meine Beweglichkeit fast komplett wieder hergestellt. Ich bin Fr. Dr. Chirita und Herrn Kiriakidis zu großem Dank verpflichtet. Was sie geleistet haben habe ich kaum für möglich gehalten. Nun liegt es an mir, das erlernte zu Hause umzusetzen. Was mir ganz gut gelingt. Alle Therapeuten geben sich große Mühe auf die Probleme des Einzelnen einzugehen. Auch Dr. Urbanek möchte ich noch dankend erwähnen.

Zur Klinik an sich kann ich sagen, dass die Zimmer absolut zweckmäßig sind. Man hat dort seine Ruhe und kann entspannen. Das Essen ist auch absolut in Ordnung. Reichhaltig und abwechslungsreich.

Was ich allerdings als doch recht negativ empfunden habe waren die recht hohen Gebühren für W-Lan und Fernsehen. Diese Gebühren finde ich, sind nicht mehr zeitgemäß.
Auch die Parkplatzsituation war nicht einfach. Am Besten man lässt das Auto stehen, wenn man einmal einen Parkplatz gefunden hat. Fährt man weg kann man nur hoffen spät Abends einen freien "erlaubten" Platz zu finden.

Aber die negativ Punkte haben nichts mit der Genesung zu tun. Und die stand für mich an erster Stelle.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 12.01.2018

Liebe Patientin,

ihr persönliches Lob, aber auch das allgemeine, haben wir in die Klinik weiter getragen. Es freut uns, dass Ihre Hoffnungen erfüllt, Ihre Schmerzen gemindert und Ihre Beweglichkeit wiederhergestellt wurden.
Ihre Kritik zu den unzeitgemäßen Gebühren haben wir uns ebenfalls angenommen und bereits intern thematisiert.

Dass Sie wieder genesen sind, bestätigt uns in unserer Arbeit, daher danken wir Ihnen für diese erfreuliche Rückmeldung.
Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
in Bad Pyrmont

Sehr gute Klinik!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetente Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis
Erfahrungsbericht:

Ich war zum wiederholten Mal hier und komme inzwischen gerne freiwillig. Das Programm Pyrmont Vital - wie eine normale Reha, nur auf eigene Kosten zu moderaten Tagessätzen - hat mein Rheuma wieder soweit unter Kontrolle gebracht, dass ich den Winter nun hoffentlich gut überstehe. Die überaus freundlichen und kompetenten Ärzte, Therapeuten, Ernährungsberater etc sind einfach klasse und auch alle anderen Mitarbeiter begegnen einem sehr nett - hier fühlt man sich gut aufgehoben.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 17.11.2017

Liebe Jea61,

dass Sie gerne und freiwillig in unsere Fachklinik kommen und wir Sie bereits mehrmals dabei unterstützen konnten, Ihrem Rheuma entgegenzuwirken, bestätigt uns in unserer Arbeit. Vielen Dank daher für Ihren Beitrag hier auf Klinikbewertungen.de. Das Lob gegenüber unserem Personal tragen wir gerne an die Mitarbeiter heran.
Ebenfalls danke, dass Sie uns weiterempfehlen würden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

5 Sterne für diese Klinik

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Starke Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte diese Klinik mit sehr gut bewerten!
Meine Mutter kam vor einiger Zeit mit akuten Arthrosebeschwerden nach Bad Pyrmont. Starke Schmerzen in beiden Hüften, in den Kniegelenken sowie ganz besonders schlimm in der rechten Schulter. Wir wurden sehr freundlich empfangen. Meine Mutter wurde mit dem Rollstuhl,da ihr das laufen so schwer fiel,in ihr wunderschönes Zimmer gebracht. Das Fliege Personal war vom ersten bis zum letzten Tag freundlich, bemüht und sehr sehr hilfsbereit. Durch die Anwendungen wurde meine Mutter jeden Tag mobiler und beweglicher. Die Schmerzen ließen nach und sie fühlte sich am Tag Der Entlassung um 100 % wohler als vor der Kuranwendungen. Wir als Angehörige hatten ein sehr sehr gutes Gefühl, wir hätten sie am liebsten noch länger da gelassen, da ihr die Anwendungen und auch der ganze Klinik Aufenthalt so viel spaß und Mut gemacht hat, wieder alleine zu Hause zurecht zu kommen.die Gelenke machen ihr kaum noch Probleme. Sie geht am Rollator - und das nicht langsam.
Fünf Sterne für diese Klinik!
Ärzte, Pfleger und Helfer waren gleichermaßen bemüht, stets freundlich und super kompetent.
Nur weiter zu empfehlen!

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 17.11.2017

Sehr geehrte/r Angehörige/r,

ihre Bewertung hat uns sehr erfreut. Es ist immer schön zu hören, dass die von uns durchgeführten Behandlungen ein Erfolg waren und positive Auswirkungen auf den Alltag nach einem Aufenthalt bei uns haben. Das Ihre Mutter nicht mehr im Rollstuhl sitzt, sondern selbstständig am Rollator läuft, ist klasse.
Außerdem freut es uns ungemein, dass Sie uns weiterempfehlen würden.
Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Wie vor 20 Jahren

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal ist gut
Kontra:
Einrichtung/Inventar mangelhafte
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Klinikum und Inventar sind alt, aber schön sauber.
Betten sind elektrisch verstellbar, Zimmer sind hell und geräumig, aber ohne Klimaanlage. Es fehlt auch Fuß-Handtuch und Bademantel.
In Umkleidekabinen in der Schwimmhalle fehlen Fußmatten, Seifen- und/oder Shampospender, viele Schränke haben keine Schlösser.
Was auch besonders störte das sind zusatzkosten - für Fernseher, Telefon, Internet, Parkplatz in der Tifgarage, Bügeleisen usw.
Sauna fehlt ob wohl es in der Beschreibung angegeben ist.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 18.09.2017

Lieber Patient,

vielen Dank für ihren Beitrag zu unserer Klinik.

Fußhandtücher in den Badezimmern sowie Fußmatten in den Umkleidekabinen stellen eine erhebliche Rutschgefahr für unsere Patienten dar. Daher wurde auf diese bewusst verzichtet. Von Seifen- und Shampoospender wurde sich aus hygienischen Gründen distanziert.
Neue Schränke für die Umkleideräume sind bereits bestellt, sodass diese zeitnah ausgetauscht werden und bald wieder alle Schränke voll funktionsfähig sind
Bzgl. des Bügeleisen möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass für das Leihen des Bügeleisens lediglich ein Pfand in Form ihres Zimmerschlüssels hinterlegt werden muss.
Nach ihrem Hinweis über das Auftauchen der Sauna in unseren Beschreibungen oder Unterlagen haben wir diese nochmals durchgesehen. Da wir jedoch nicht fündig geworden sind, bitte ich Sie hiermit, uns über einen Kommentar mitzuteilen, wo diese Fehlinformation noch auftaucht. Hierfür wären wir Ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Gute Wahl

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Fachärztliche Betreuung in der Abteilung Rheumatologie war sehr gut und die Therapeuten sind sehr qualifiziert. Gute Betreuung und Unterstützung ob im THERAPEUTISCHEN ODER PSYCHOLOGISCHEN BEREICH!
Da ich persönlich im Haus 1 untergebracht war kann ich hier nur zu diesem Haus was sagen. Die ZIMMER sind gut, Maratzen erst kürzlich ausgetauscht, Sanitäre Anlage auch ok. Essen auch ok. Für mich kein Grund zu klagen. Die Cafeteria bot die Möglichkeit auf weitere köstlich Kleinigkeiten.
Der besondere Einsatz der Ergotherapie hat mich persönlich mehr als positiv beeindruckt.
Würde wieder sofort dort hinreisen????

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 15.09.2017

Liebe Patientin/lieber Patient,

hiermit möchten wir uns bei Ihnen für die gute Bewertung unserer Abteilung Rheumatologie, unserer Therapeuten und unserer Zimmer bedanken.
Das besondere Lob an die Ergotherapeuten geben wir gerne weiter.

Vielen Dank auch dafür, dass Sie uns weiterempfehlen würden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Eine Super Klinik ... Immer wieder gern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders Frau Wendt ist hier zu erwähnen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schöne Ausstattung ...schönes Cafe..)
Pro:
Therapeuten kompetent ,Personal durchweg freundlich q
Kontra:
Keins
Krankheitsbild:
Orthopädische PROBLEME
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 02. Bis 26. 08 in der Klinik und habe mich rundum wohlgefühlt .Die Therapeuten waren sehr verständnisvoll und kompetent.Das gesamte Personal war freundlich und hilfsbereit ....Ein besonderes Lob möchte ich Ilona Wendt aussprechen ..sie hat die Gabe mit ihrer fröhlichen Art den Patienten schöne Momente zu bereiten. Ich fand das Essen super...es war immer Lecker und reichlich .... Eine Anregung wäre eine kleine Möglichkeit Wäsche zu trocknen auf dem Balkon ..Nicht jeder hat 2 - 3 Badeanzüge und da ist es schwierig die Sachen zwischen den Anwendungen trocken zu bekommen... Die Balkone sind nicht sehr ansprechend ... Ansonsten war alles super..

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 01.09.2017

Liebe Patientin,

wir bedanken herzlich für Ihren positiven Beitrag. Es freut uns zu hören, dass besonders unsere Mitarbeiter einen guten Eindruck bei Ihnen hinterlassen haben. Auch das Lob gegenüber Frau Wendt geben wir mit Freude an sie weiter.
Eine Möglichkeit zu schaffen, Wäsche auf dem Balkon zu trocknen, wurde schon häufiger angeregt und wird bereits diskutiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

kompetent, freundlich und zugewandt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgefallen ist mir während meines Aufenthaltes, dass das Personal fast ausnahmslos ausgesprochen freundlich, zugewandt und hilfsbereit ebenso wie kompetent war. Das Haus ist offensichtlich gut geführt, relativ modern und stets sauber. Auch die Zimmer sind gut ausgestattet und machen einen gepflegten Eindruck.

Einzig die Reihenfolge der Anwendungen könnten hier und da noch etwas optimiert werden. (z.B. zwei Einheiten Ausdauertraining direkt nacheinander sind etwas schwierig umzusetzen, aber auch da zeigte sich das Personal stets verständnisvoll und bereit kurzfristig individuelle alternative Lösungen zu finden.)

Was eine kleine Herausforderung war, ist das Auffinden der diversen Räume durch die Aufteilung in zwei verbundene Häuser mit einem Versatz in der Etagenbezeichnung. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit war aber die Orientierung u.A. mit Hilfe der diversen Wegweiser kein Problem mehr. (Ein ausführlicher Raumplan als Aushang oder in den ausgehändigten Unterlagen könnte vielleicht die Orientierung verbessern.)

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 01.09.2017

Sehr geehrter Patient,

eine optimale Genesung setzt eine möglichst individuell angepasste Behandlung voraus. Dass Sie diese als solche empfunden haben und die freundliche kompetent Art der Therapeuten ihren Teil dazu beigetragen hat, freut uns außerordentlich.
Die Wegweisung ist bereits intern Thema und wird zur Zeit schrittweise verbessert.

Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

war leider nicht zufrieden

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gute Mitarbeiter bei den Anwendungen
Kontra:
Unterkunft/Ärztin
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, Sjögren-Syndrom, rheum. Beschwerden. ...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 27.7. Trat ich nach einer 3wöchigen Reha die Rückreise an.
Da für mich in erster Linie die Behandlungen im Vordergrund standen, war ich sehr erfreut ein tolles Team an Therapeuten anzutreffen. Ich war mit allen Anwendungen sehr zufrieden.
Beim Essen könnte noch etwas mehr frisches Obst zum Menü dazukommen, aber alles in allem fand ich, dass es okay war. Ich war ja schließlich in keinem 5Sterne Restaurant.
Negativ war, dass es bei mir herein geregnet hat. Ich habe an der Rezeption insgesamt 4x darauf hingewiesen. Es kam nur eine Dame mit einem Stapel Handtücher und teilte mir mit, dass ich mich damit zufrieden geben müsse. Das Bad war ebenfalls renovierungsbedürftig, die Fugen mit Schimmel und von meinem Vorgänger lag noch ein Pflaster im Ausguss. Ausserdem lag ich über 14 Tage auf einem kaputten Lattenrost.
Die blonde Dame an der Rezeption war leider Info resistend und konnte mir selten weiterhelfen.
Das Abschlussgespräch führte eine Frau durch, die anscheinend von meiner Krankheit keine Ahnung hatte und leider sehr geringe Deutschkenntnisse.
Auf jeden Fall ging sie auf meine Fragen nicht ein und musste auch mehrmals Rücksprache mit dem Arzt halten.

Alles in allem hat sich die Fitness verbessert, jedoch die Krankheiten bleiben ja (Fibromyalgie, rheum. Beschwerden, Sjögren). Das hat sie nicht eingesehen.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 01.09.2017

Sehr geehrte Frau Bangert,

zu nächst einmal freut es uns, dass Sie mit dem Therapeutenteam und den durchgeführten Therapien zufrieden waren.
Bezugnehmend auf ihr Abschlussgespräch möchten wir lediglich informieren, dass Rücksprachen zwischen Stationsarzt und Chefarzt auch zum Wohle unserer Patienten stattfinden sollen.
Sehr bedauern wir die Umstände in ihrem Zimmer. Wenn Sie hierzu eine genauere Stellungnahme wünschen, teilen Sie uns dies bitte unter Angabe ihrer damaligen Zimmernummer per Mail an info@fachklinik-bad-pyrmont.de mit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

gute Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Psoriasis Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor 3 Wochen zum 3. Mal da. Ich war mit fast allem rundum zufrieden. Bei der Reinigung der Badezimmer
in den Zimmern, ich war in Haus 1, sollte man vielleicht ein bisschen mehr Zeit investieren.
Alles andere war top. Bei den Mahlzeiten war für jeden
etwas dabei. Das Personal in dem Speisesaal war sehr freundlich und zuvorkommend. Die Ärzte waren kompetent
ebenso die Therapeuten.
Das Freizeitangebot in der Klinik ist etwas dürftig, vor allem für Patienten die nicht so mobil sind.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 04.08.2017

Liebe Patientin,

ihren Hinweis hinsichtlich der Reinigung werden wir unverzüglich weitergeben.
Des Weiteren waren Sie mit dem Freizeitangebot unzufrieden. Wenn Sie konkrete Vorschläge zum Freizeitangebot haben, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns diese in einem weiteren Kommentar zu diesem Beitrag mitteilen würden. Gerne können Sie die Vorschläge auch per Mail an folgende Adresse senden - info@fachklinik-bad-pyrmont.de .

Es freut uns, dass Sie uns weiterempfehlen würden und dass Sie rundum zu frieden waren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Reka-Klinik ist sehr zu empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der gesamten Angestellten, egal ob Ärzte, Therapeuten, Reinigungsservice, Service im Speisesaal oder die Damen vom Empfang
Kontra:
WLAN + Parkhaus zu teuer
Krankheitsbild:
CP/RA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab muss ich sagen, dass dieses meine erste Reha war und ich mit viel Unsicherheit nach Bad Pyrmont gefahren bin. Jetzt, nach dreieinhalb Wochen Aufenthalt, kann ich mich im Großen und Ganzen nur sehr zufrieden äußern.

Die Anwendungen wurden auf das Krankheitsbild abgestimmt und den evtl. Wünschen der Patienten angepasst. Wenn etwas nicht passte oder man gern etwas anderes gehabt hätte, wurde der Therapieplan problemlos abgeändert. Alle waren jederzeit überaus freundlich und hilfsbereit. Egal ob Ärzte, Schwestern, Therapeuten (super klasse -> Frau Geese mit CP Trocken/CP Wasser und Frau Klassen mit PME/Autogenes Training), Reinigungsservice, Service im Speisesaal oder die Damen an der Rezeption (auch hier muss Ilona/Rezeption Haus 2 hervorgehoben werden, die man jederzeit um Unterstützung oder Hilfe bitten konnte).

Ein ganz großes Manko ist im Sommer in den betroffenen Zimmern allerdings ein fehlender Sonnenschutz, außen am Fenster/Balkontür angebracht. Mein Zimmer hatte von ca. 17.00h bis Sonnenuntergang ca. 21.30h Sonnenschein und bei Außentemperaturen um und über 30°C nützt es wenig, die vorhandenen einfachen Sichtschutzgardinen zuzuziehen und die Fenster/Türen geschlossen zu halten. Ich hatte über mehrere Tage regelmäßig knapp 30°C in meinem Zimmer. Da ist an Schlaf nicht zu denken und auch über Nacht bei geöffneten Türen kühlen die Räumlichkeiten nicht ausreichend ab.

Das Mittagessen war sehr gut. Man hatte die Auswahl zwischen drei Gerichten oder einem großen Salatteller. Zum Frühstück und Abendessen gab es eine große Brotauswahl. Lediglich beim Frühstück war die Auswahl an Obst manchmal etwas 'mager'.

Zu bemängeln allerdings ist, dass WLAN in den heutigen Zeit nicht kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Im Bad wären zusätzliche Haken hilfreich gewesen. Auf dem Balkon sollte eine fest installierte Möglichkeit zur Wäschetrocknung (Badekleidung/Handtücher)vorhanden sein.

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 21.07.2017

Sehr geehrte/r Patient/in,

etwas Unbekanntes ist jedes Mal mit eine gewissen Unsicherheit verbunden. Daher sind wir froh, zu hören, dass diese Unsicherheit vergangen ist und sie zufrieden nach ihrem Aufenthalt nach Hause gegangen sind.
Ihre positiven Rückmeldungen und ganz speziell die persönlichen werden wir an alle weitergeben.
Ihr Feedback zu den Themen WLAN, Obst beim Frühstück, zusätzliche Haken im Bad und Trocknungsmöglichkeiten auf den Balkonen haben wir zur Kenntnis genommen. Wir werden diese beim Bestreben uns kontinuierlich zu verbessern mit einbeziehen.

Vielen Dank für ihre Bewertung und für ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der m&i-Fachklinik
in Bad Pyrmont

Unstimmigkeiten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kommunikation und Unterhaltung erschwert, auch durch wenig Angebote am Abend)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Beratung durch die Therapeuten fandbich überwiegend gut)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Auskünfte kamen eher allgemein als individuell für mich passend. ging alles immer schnell. Eine medikamentöse Lösung wurde früh empfohlen.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Absprachen auch mit der Therapieplanung haben gepasst. Schade hier, die verhältnismäßig kurzen Sprechzeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (im Bad wurden schwarz gewordene Fugen über arbeitet mit Silikon, das blätterte auch schon ab)
Pro:
Therapie und Therapeuten
Kontra:
Vorgaben der Geschäftsführung
Krankheitsbild:
LW -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe sehr viel Hoffnung in diese AHB gegeben, da ich vor zehn Jahren schon einmal dort war und einen guten Eindruck behalten hatte.
Vorallem von den Therapeuten und Therapien.
Auch dieses mal waren die Therapien und Therapeuten klasse.
Ein Gefühl der Sicherheit wurde mir vermittelt, ich habe in einigen Bereichen Hilfe bekommen.
Leider wurde das Gute Gefühl an einigen wenigen, allerdings nachhaltigen Stellen gestört.
Das Wasser zum trinken ist in einer Kiste von 9×0,75l für 6,- Euro ohne Pfand zu erwerben. Der in meinen Augen hohe Preis würde sich in der Lieferung auf das Zimmer rechtfertigen.
In der Cafeteria kann mann auch selber Flaschen kaufen, zu einem ähnlichen Preis.
Desweiteren war es nicht möglich, mich ohne Telefonanmeldung von außen anrufen zu lassen (2,-/Tag), TV zur Zerstreuung in Schlafloszeiten wurde in einem Aufenthaltsraum ermöglicht, jedoch ohne Anmeldung (1,60/Tag) nicht auf dem Zimmer.
WLAN-Nutzung nur für 2,-/Tag möglich.
Kein Hotspot im Aufenthaltsraum, keine
Alternative. Beworben wurde eine 4,- Flat.
Sollte heißen TV, Telefon und WLAN für 4,-/Tag.
Anmeldung für TV ging nur beim Pförtner.
Pauschal von 0.00-24.00 Uhr. Minutengenau und z.B. über die Telefonanlage gab es nicht.
Also mit einem krankheitsbedingten schmalen
Geldbeutel war es schwierig, dort.

Wer die Möglichkeit hat kann nahgelegene Supermärkte aufsuchen.
Mir war es nicht möglich. So wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass das
Leitungswasser sehr gut gefiltert werde und sich zum trinken eignen würde.
Mir ist die Motivation, vielleicht dieses mal mit der ein oder anderen Appetitlosen Phase
besser klar zu kommen, so vergangen.

Das es die Möglichkeit gibt sein Fahrzeug im Parkhaus unterzustellen ist Prima und dass das 2,-/Tag kostet, verstehe ich.

Wasser zum trinken sollte meiner Meinung nach in einer hochbezahlten Einrichtung im Gesundheitswesen kostenfrei sein und nicht aus der Leitung kommen.

3 Kommentare

Fachklinik-BP am 12.05.2017

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für ihren Beitrag über unsere Klinik.
Es freut uns zu hören, dass die therapeutischen Maßnahmen sowie unsere Therapeuten zu Steigerung ihres Sicherheitsgefühls beitragen konnten.
Die Kiste Wasser enthält 12 Flaschen á 0,75l, die Lieferung auf ihr Zimmer ist dabei kostenlos und eine Selbstverständlichkeit für uns, da unsere Patienten meist den Transport nicht selbst bewerkstelligen können. Das gesamte Wasser kommt zentral aus unserer Cafeteria, wobei die Preise unabhängig vom Bestellweg nicht variieren.
Ihren Hinweis bezüglich eines Hotspots nehmen wir als Anregung gerne auf und werden die Einrichtung eines solchen Hotspots intern diskutieren.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wenig interessante Frezeitangebote)
Pro:
Therapieren und Personal
Kontra:
Freizeitangebot
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung durch Ärzte, Pflegepersonal und die Therapeuten war bei mir hervorragend! Meine Schmerzen, deren Ursache über viele Jahre nicht erkannt wurde sind behoben. Dafür gilt mein besonderer Dank der Physiotherapeutin. Die psychologische Beratung hat mir Wege gezeigt, wie ich in Beruf und Alltag mit meiner Krankheit umgehen kann. Vom Therapieangebot war das der m&i Klinik mit Abstand das Beste, meiner bisher vier Rehas. Die progressive Muskelentspannung war sehr von der Therapeutin abhängig, mal Super und mal zum abgewöhnen.

Das Personal war immer freundlich und hilfsbereit. Das Essen war gut, am Mittag etwas knapp bemessen. Die Zimmer nicht auf dem neuesten Stand aber in Ordnung und gepflegt.
Mir haben nur abendliche Angebote ( Basteln, Malen, Töpfern,...) gefehlt.

2 Kommentare

Fachklinik-BP am 20.03.2017

Lieber Patient,

es freut uns sehr, dass die Therapien so erfolgreich bei Ihnen waren und dass es uns möglich war, Ihnen nachhaltig weiterzuhelfen.
Den Hinweis zur Progressiven Muskelentspannung haben wir zur Kenntnis genommen.
Für ihre Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute und Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Tema der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

  • Alle Kommentare anzeigen

Für und wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Bewusster Umgang mit Patienten
Kontra:
Sturheit und keine Menschenkenntniss
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anerkennung Küche,Personal,Reinigungskräfte,Therapeuten usw.
Sehr gute Hilfestellung und Tipps für zu Hause.
Tipps und Inhalte der Unterweisungen sollte jeder für sich werten. Ich, gut. Rezeption H2 durch eine Frau L..... meht als nur negativ. Die anderen können geschickt mit Menschen umgehen.
Therapeutisches Angebot sehr gut, agestimmt auf jeden einzelnen.
Nicht gut das dass Haus mit behindertengerecht wirbt wobei man ja sagen muss allein die Zuwegung ohne Treppen erklimmen zu müssen wird ja schon so mitbewertet. Toiletten Waschbecken usw. sind so weit von behindertengerecht entfernt. Was hier vorhanden ist hat fast jedes Hotel, Aufzug breite Türen höhere Betten usw.
Die Fassade bröckelt. Der Komplex ist komplett renovierungsbedürftig. Was zur Zeit gemacht wird ist eine Zerstückelung, Flickwerk aber nichts im Sinne von Renovierung / Anpassung an heutige Standarts. Im Flyer wird mit einer Sauna geworben, leider ist diese schon längere Zeit defekt und wird auch nicht mehr Instand gesetzt. Geworben wird damit weiterhin.Auch hier mehr Schein als Sein.
Wer hier um diese Jahreszeit herkommt sollte über 60 sein und recht bewegungsunfähig. Der Ort bietet zur Zeit den Winterschlaf an. Sehr viele Geschäfte geschlossen, zu vermieten oder Räumungsverkauf. Man merkt sehr deutlich hier lebt man von - und nach den Kurgästen.
Angebote seitens der Klinik zu Freizeitgestaltung sind kaum vorhanden. Hier scheint es auch an Interesse zu fehlen. Gesagt wird zwar man hat es versucht es wurde aber nicht angenommen. Auch Gespräche mit Patienten die bereits einmal hier waren bestätigten das jedoch nicht so. Einige waren bereits mehr als 3 mal hier. Für interessierte gibt es im Haus 2 Verkaufsveranstaltungen durch Händler. Auch, wahrscheinlich bedingt durch die Mehrzahl weiblicher Patientinnen, gibt es dann Kleider, Kissen und sonstige Dinge. Nichts für modebewusste Männer. Für diese Gruppe ist hier leider kaum etwas vorhanden außer man findet sich zusammen um Karten zu spielen.
Wer den Weg hierher findet sollte sich bewusst sein das die Versorgung als sehr gut zu bezeichnen ist. Auch hier geht mal etwas schief. Wird aber gut behandelt.
Das Haus schmückt sich mit Dingen die nicht so genau zutreffen. Nach dem Motto "Klappern gehört zum Handwerk" Seitens der Verpflegung gibt es in der Woche 4 Gerichte zur Auswahl. Die Küche ist ausgewogen abgestimmt auf alle Patientengruppen.

Tolles Team

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolles Pflegeteam und Therapeuten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tägliche Visiten und verständlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
es geht um den Menschen
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde in die Geriatrie-Reha nach Bad Pyrmont verlegt. Sie hatte einen Schlaganfall erlitten und konnte die ganze linke Körperhälfte nicht bewegen. Eine Neurologische Reha kam nicht in Frage, weil die Kasse es ablehnte.

Wir wohnen circa 50km entfernt, meine Mutter hatte Angst so weit von zu Hause weg zu sein.

Es ist jedoch möglich als Familienangehörige in dieser Klinik im Zimmer der Patienten zu übernachten. Es gibt hier nur Einzelzimmer, ein echter Luxus, den wir in keiner anderen Geriatrie gefunden haben.

Das Personal von der Schwester bis zu den "grünen Jungs" waren spitze. Immer ein Ohr für uns. Die Anwendungen war speziell auf die Erkrankung abgestimmt, täglich kamen die Ärzte und kümmerten sich um den Blutdruck die Herzschwäche und die Anwendungen aber auch um meine Mutter als Person.

Meiner Mutter geht es inzwischen besser, sie ist wieder zu Hause, benötigt aber noch Hilfe... Wir sind jetzt sogenannte pflegende Angehörige... wir wollen unsere Mutter selber pflegen, hatten bis dato aber keine Erfahrung wir wurden während der Zeit in der Klinik entsprechend angeleitet ..

Die Therapeuten und Schwestern haben uns Kniffe gezeigt wie wir als Laien den pflegerischen Alltag bewältigen können...

Ein GANZ TOLLES TEAM... die machen das noch nicht lange.. aber Motivation kennt keine Grenzen...

1 Kommentar

Fachklinik-BP am 17.03.2017

Sehr geehrter Angehöriger,

wir bedanken uns recht herzlich für ihrer lobenden Worte. Das seelische Wohlbefinden trägt maßgeblich zur Genesung bzw. Rehabilitation bei. Dieses Wohlbefinden kann durch die Anwesenheit eines Angehörigen gesteigert werden. Daher ermöglichen wir die Unterbringung von Angehörigen während des Reha-Aufenthaltes.
Wir freuen uns, dass wir Sie nachhaltig unterstützen und ihnen wertvolle Tipps für zu Hause mitgeben konnten.

Empfehlen Sie uns gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

Sie kochen nur mit Wasser aber haben ein Wunder vollbracht

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ganzheitlicher Ansatz Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Schenkelhalsfraktur Delir
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Opa 77Jahre stürzte und brach sich den Oberschenkelhals. Er kam in unser Krankenhaus und wurde operiert. Vorher stand er voll im Leben, hatte den Garten jedes Jahr bewirtschaftet und war regelmäßig im Kirchenkreis tätig.
Nach der Operation war alles anders, zwar sagte der Chirurg "alles gut gelaufen und hält" aber mein Opa war nicht mehr der, den ich kannte. Er war komplett durcheinander, musste ans Bett gefesselt werden und erkannte uns als Familie nicht mehr. Er sollte erst mal ins Altenheim so das Krankenhaus.
Wir informierten uns und stießen auf die Geriatrie in der M&I Fachklinik. Ich telefonierte mit dem Chefarzt im Vorfeld und er sagte, dass mein Opa kommen kann. Die Ehefrau kann im Rahmen eines "Rooming in" Verfahren ebenfalls mitkommen... Gesagt getan...
Mit dem Eintreffen von meinem Opa und meiner Oma, die zunächst im eigenen Hotel der Klinik untergebracht wurde begann die Reha. Ein wirklich tolles Team von Schwestern/ Pflegern und Krankengymnasten und Beschäftigungstherapeuten kümmerten sich um meinen Opa.. Gefesselt wurde er nie.. es wurde ganz schnell besser, so dass meine Oma auch ins das Einzelzimmer meines Opas einziehen konnte.. Nach insgesamt 35 Tagen konnte er wieder nach Haus entlassen werden und er ist wieder der Alte...
Ganz herzlichen Dank für alles an das gesamte Team Weiter So ..kann es immer noch nicht glauben..

2 Kommentare

Fachklinik-BP am 17.03.2017

Sehr geehrter Angehöriger,

wir bedanken uns recht herzlich für ihrer lobenden Worte. Das seelische Wohlbefinden trägt maßgeblich zur Genesung bzw. Rehabilitation bei. Dieses Wohlbefinden kann durch die Anwesenheit eines Angehörigen gesteigert werden. Daher ermöglichen wir die Unterbringung von Angehörigen während des Reha-Aufenthaltes.
Wir freuen uns, dass wir Sie nachhaltig unterstützen und ihnen wertvolle Tipps für zu Hause mitgeben konnten.

Empfehlen Sie uns gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der m&i-Fachklinik
Bad Pyrmont

  • Alle Kommentare anzeigen

Weitere Bewertungen anzeigen...