• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Schön Klinik Bad Arolsen

Talkback
Foto - Schön Klinik Bad Arolsen

Hofgarten 10
34454 Bad Arolsen
Hessen

518 von 571 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

576 Bewertungen

Sortierung
Filter

Beratung und Behandlung durch kompetente Spezialisten

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2. Oktober bis zum 13. November 2018 in der Schön-Klinik zur Behandlung meines Tinnitus und einer Hyperakusis. Dank der hervorragenden Aufklärung und vielen wertvollen Ratschlägen von der leitenden Oberärztin, Frau Dr. T., habe ich die Klinik mit einer nur noch schwach ausgeprägten Hyperakusis und deutlich weniger Angst vor dem Tinnitus entlassen. Ich kann diese Klinik allen Patienten mit ähnlichem Krankheitsbild sehr empfehlen.

Danke Schön : )

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Individuelle Behandlung auf Augenhöhe
Kontra:
manchmal sehr, sehr lange Wartezeit, Teppichböden im Gebäude
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schön Klinik in Bad Arolsen ist sehr zu empfehlen, wenn es um das Thema Angst- und Zwangserkrankungen geht. Dort ist man mit diesen Erkrankungen sehr gut aufgehoben.
Egal, welcher Mitarbeiter/ in einem im Gebäude begegnet, man wird gegrüßt. Auch die Klinikleitung grüßt die Patienten/ innen. Und es wirkt nicht künstlich, denn sogar mit einem Lächeln.
Psychologisch, ärztlich, Co- therapeutisch und pysiotherapeutisch wird man individuell, hervorragend und auf Augenhöhe betreut.
Die Atmosphäre im Speisesaal, das Angebot der einzelnen Speisen und der umsichtige Service, sind sehr angenehm.

Alles in allem : jeder der einen Behandlungsplatz ( evtl. auch nach längerer Wartezeit) erhält, kann sich glücklich schätzen und die Zeit dort für sich nutzen.

Danke Schön : )

Spoitzenklinik für den Bereich Tinnitus, Geräuschempfindlichkeit, Schwerhörigkeit

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz, Empathie
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Tinnitus, Schwerhörigkeit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 4.10. - 14.11.18 in der Klinik wegen meines wieder dekompensierten Tinnitus. Insgesamt sehr gute Klinik in allen Bereichen, der für mich sehr wichtige HNO-Bereich ist sehr positiv zu bewerten. Sowohl die ausführlichen Informationen zu den Krankheitsbildern Schwerhörigekit, Tinnitus, Geräuschempfindlichkeit waren sehr wichtig und auch die persöniche Zuwendung aller Mitarbeiter dieses Fachbereiches war erstklassig. Mit viel Empathie, Freundlichkeit und Fachwissen wurde jeder Patient wichtig genommen. Der Behandlungsansatz verringert die Ängste, die mit den Krankheitsbildern verbunden sind und beschleunigt die jeweilige Heilung bzw. das Akzeotieren der Erkrankung.
Außerdem wird eine fachlich überragende Diagnostik hier durchgeführt.
Die Behandlung in der Schön-Klinik hat mir den Weg zurück ins Leben gezeigt, die Erkrankung Tinnitus und Schwerhörigkeit hat ihren Schrecken für mich verloren.

Gekoppelt mit den anderen Fachbereichen, der Psychotherapie und den jeweiligen Fachtherapien handelt es sich um einen ganzheitlichen Ansatz, der in der Kliniklandschaft sicherich seinesgleichen sucht.
Diese Klinik ist sicherlich auch bei psychischen Problemen zu empfehlen aber für den HNO-Bereich mit den jeweiligen Erkrankungen belegt sie einen Spitzenplatz in der Behandlung.
Ich bin sehr dankbar, dass ich hier in der Schön-Klinik sein durfte.

Hervorragende Betreuung für Tinnitus- und Hyperkusis-Patienten

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gutes Therapiekonzept in angenehmem Ambiente)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführliche und verständliche Gespräche)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (HNO und Psychologie gut aufeinander abgestimmt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompliment: auch hier lief alles reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Eine sehr schöne, moderne und gepflegte Klinik)
Pro:
Top HNO-Ärztin und exzellente Psychologinnen
Kontra:
––
Krankheitsbild:
Einseitige Ertaubung nach Hörsturz, Tinnitus, Hyperakusis, Schwindel, Depression, Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem schweren Hörsturz mit einseitiger (Fast-) Ertaubung (ca. 90 % Hörverlust) litt ich an einem Tinnitus mit quälender Hyperakusis/ Geräuschüberempfindlichkeit, Schwindelattacken, depressiven Phasen und Erschöpfungszuständen. Nach eingehenden Recherchen stieß ich auf diese Klinik – ein Glücksfall.

Während meiner sechswöchigen Behandlung wurde ich durchweg freundlich und kompetent betreut. Es ging los mit eingehender HNO-Diagnostik und einem Gesundheitscheck. Die folgende Behandlung im HNO-Bereich und in der Psychotherapie war ausnehmend gut und bestens aufeinander abgestimmt, die Kommunikation der Therapeut/inn/en untereinander funktionierte reibungslos. Hinzu kamen gute Angebote in den Bereichen Sport/Bewegungstherapie, Gleichgewichtstherapie, Achtsamkeit, Musik-/Kunst-/Tanztherapie, Muskelentspannung etc.

Herausragend ist das Engagement der sympathischen HNO-Ärztin Frau Dr. T., die für den außergewöhnlich guten Ruf des HNO-Bereichs verantwortlich ist. Fachliche Aufklärung besitzt für sie einen hohen Stellenwert: Allgemein verständlich erläutert sie medizinische Zusammenhänge und Symptome so, dass der Patient den Therapieansatz gut verstehen und effektiv mitarbeiten kann – mit Erfolg: Hyperakusis und Schwindel sind bei mir heute deutlich reduziert, mit dem Tinnitus habe ich besser umzugehen gelernt.

Lobend erwähnen möchte ich auch die hervorragenden Psychologinnen. Meine Bezugstherapeutin Frau M. hatte immer ein offenes Ohr für mich und bot mir gute, individuelle verhaltenstherapeutisch ausgerichtete Unterstützung – eine gute Basis, auf der ich nun aufbauen kann.

Abgerundet wurde das alles durch die Unterbringung in einem schönen, hellen, stets sauberen Zimmer und eine sehr leckere Küche mit einem stets freundlichem Speisesaal-Personal.

In meinem sechs Wochen habe ich mich gut aufgehoben und bestens betreut gefühlt. Ich kann diese Klinik allen Tinnitus- und Hyperakusis-geplagten Patienten nur empfehlen.

DANKE!

Therapeuten ohne Lebenserfahrung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 2013 dort, und der Therapeutenwechsel in der Phsychosomotatik war nicht gut.
Ohne meine Einwilligung wurde das Jugendamt eingeschaltet obwohl nur die Phantasie der Therapeuten die Tatsachen für das Jugendamt relevant machte.

Das Ärzteteam hat damals gut gearbeitet.

Sehr gute Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes der Ärzte und Therapeutenteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 6 Wochen Aufenthalt in der Klinik bin ich wieder mit Lebensfreude nach hause gefahren.
Mir wurde die Angst vor dem Tinnitus genommen.
Die hervorragende Arbeit meiner Ärztin sowie das Team der Station 4 war absolut top.
Ich kann diese Klinik ausnahmslos weiterempfehlen.

erste Adresse für Tinnitus und Hyperakusis

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
HNO Abteilung , Diagnostik
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus Hyperakusis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 2018 in der Schön Klinik und dieser Aufenthalt war ein absoluter Glücksfall für mich. Mein besonderer Dank gilt Frau Dr. T. sowie der gesamten HNO Abteilung für die menschliche und medizinisch äußerst kompetente Betreuung. Auch die Therapeuten, Co-Therapeuten , das med. Personal, Physiotherapeuten, Rezeption...die Küche, die Unterbringung... alles trug zum Erfolg bei.Ich hoffe, dass die Klinik noch vielen Patienten mit dem Krankheitsbild Tinnitus, Hyperakusis und Depression weiterhelfen kann.

Topp

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Zwang
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Einfach Super das Konzept ist stimmig es passt einfach alles Umgebung Haus Ärzte Pflege Putzfrauen

Gut und angenehm

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
spezialisiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Zwangsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zeit in der Klinik hat mir sehr geholfen. Das Personal ist kompetent und freundlich und die Atmosphäre trägt zu einem angenehmen Klima unter den Patienten bei.

Menschlichkeit, Empathie, Professionlität auf einer Ebene

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschlichkeit, Empathie, Professionlität auf einer Ebene
Kontra:
Aufgrund von Psychologenmangel gab es Kürzungen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an sehr freundlicher Kontakt auf Ebenen (Psychologen, Ärzte, medizinische Zentrale, Patientenservive, Küche, Service im Speiseraum, Rezeption, Reinigungspersonal). Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt; es wurde sich immer gekümmert!

Sehr zu empfehlen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundumbetreuung, sehr gute Diagnostik
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im September für 5 Wochen in der Schön Klinik in Bad Arolsen. Nach einem Hörsturz habe ich ein Wattegefühl auf dem rechten Ohr sowie Tinnitus beidseitig. Die Schön Klinik wurde mir empfohlen und ich kann sie nur weiterempfehlen. Ich habe dort eine Rundumbetreuung vom Feinsten bekommen und auch einiges über mich gelernt. Die Diagnostik ist sehr umfangreich. Bei Frau Dr. B. T. (leider darf man keine Namen nennen, sehr schade) ist man in den besten Händen. Sie hat sich sehr viel Zeit für mich genommen. Das komplette Ärzte- und Therapeutenteam ist sehr gut aufeinander abgestimmt. Ich persönlich finde, dass bei einer so großen Klinik auch mal etwas schiefgehen darf, z.B. bei den Terminen. Ansonsten ist die Betreuung tip top, vom Putzteam über den Empfang/Rezeption zum Küchenteam bis hin zu den Ärzten und Therapeuten. Die Zimmer sind sehr komfortabel und großzügig. Ich fand das Bett bzw. die Matratze sehr bequem. Auf die Therapien (Gruppen und Einzel) musste ich mich erstmal einlassen, der Knoten ist bei mir nach ca. 2 Wochen geplatzt. Das Essen war hervorragend. Nun muss ich versuchen, das Gelernte im Alltag umzusetzen. Vielen Dank an alle, besonders Frau Dr. B. T., Frau S. K. für ihre Geduld sowie Frau Fr. N. K. für ihren trockenen Humor. Lachen gehört dazu, da konnte ich besonders gut bei Frau I.

Ich war sehr zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Rückenschmerzen durch Bett/Matratze)
Pro:
Gute Betreuung durch das gesamte Team der Klinik
Kontra:
Betten/Matratzen in denen ich Rückenschmerzen hatte
Krankheitsbild:
Überlastung, Angst, Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Außer der Betten in denen ich Rückenschmerzen hatte war alles sehr gut. Ich war mit den Therapeuten und den Ärzten sehr zufrieden, die verschiedenen Gruppen oder Einzeltherapien haben mir sehr geholfen und ich habe mich immer verstanden gefühlt.
Das Essen war auch sehr gut.

Sehr gute HNO Abteilung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
HNO Abteilung
Kontra:
Unterschiede zwischen privat- und gesetzlich Versicherten
Krankheitsbild:
Tinnitus und Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die HNO Abteilung unter der Leitung von Chefärztin Frau Dr. T. möchte ich besonders lobend erwähnen. Frau Dr. T. ist eine besonders engagierte und einfühlsame Ärztin. Es ist für Sie nicht nur ein Beruf sondern eine Berufung. Frau Dr. T. behandelt die Patienten auf Augenhöhe. Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen sind herausragend.
Auch die anderen Ärzte, Psychologen und Therapeuten leisten sehr gute Arbeit.

Auf einen Schlag Tinnitus und Rückenschmerzen bekämpft

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz HNO, Ambiente der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus als Folge langwieriger Rückenschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Zustand eines langen Leidensweges nach einer Bandscheiben OP und anhaltender Schmerzen infolge starker Körperverspannungen, kam als Krönung im Juni diesen Jahres noch ein Tinnitus dazu.
Als die Geräusche in beiden Ohren irgendwann nicht mehr aufhörten, war ich anfangs nur beunruhigt.
Nach 2 Wochen erfolgloser Kortisonbehandlung , kam die Vorstellung lebenslang unerträgliche Geräusche im Ohr zu haben.
Damit kam der mentale Absturz in Form immer stärker werdender Geräusche und gleichzeitig starker Depressionen
Dank hoher Kompetenz wurde ich sowohl in der Diagnostik wie auch in der 7 wöchigen Therapie optimal betreut.
Besonders hervorzuheben sind die medizinischen HNO Fachvorträge, um die wichtigsten Vorgänge im Ohr im Zusammenspiel mit der Psyche und dem Nervensystem zu verstehen.

Nur so war es mir möglich, daraus auch eine gesamtheitliche Diagnose sowohl für den Tinnitus wie auch zu den Spanungschmerzen aus der Bandscheiben OP abzuleiten.
Nun gehe ich hoch zufrieden nach 7 Wochen gesamtheitlicher Therpien.
Die Depressionen sind bekämpft,der Tinnitus ist soweit kompensiert, das er lediglich im Hintergrund als nützliche Alarmanlage in Form eines Stressbarometers fungiert.
Auch meine übrigen Schmerzen sind soweit reduziert, das insgesamt wieder ein lebenswerter Zustand hergestellt ist.
Herzlichen Dank für diese große Hilfe!

Für Tinnitus die Klinik "Nummer 1" mit eigener HNO-Abteilung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (HNO betreffend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
HNO und Tinnitusbehandlung
Kontra:
"2 Klassenmedizin"
Krankheitsbild:
Tinnitus Hörminderung Hörsturz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da ich vor Jahren in der Tinnitus-Klinik in Prien am Chiemsee behandelt wurde, kam diese Klinik, obwohl zum SCHÖN Konzern gehörend, für mich nicht mehr in Frage, denn diese Klinik verfügt nicht über eine HNO-Abteilung.
Nach langen Recherchen im Internet stieß ich auf die SCHÖN-Klinik "Hofgarten" in Bad Arolsen, mit der von Frau Dr. T. geleiteten HNO-Abteilung.
Dieser Ärztin gilt mein herzlichster und aufrichtigster Dank! Frau Dr. T. hat mir durch ihre höchst professionelle, äußerst empathische und menschliche Art Wege gezeigt, aus dem Dilemma meines seit Jahrzehnten mich quälenden und nun dekompensierten Tinnitus heraus zu finden. Obwohl ich selbst im medizinischen Bereich tätig bin, war mir Vieles zum Thema Tinnitus unbekannt. Noch nie wurde ich derart ausführlich HNO-ärztlich untersucht und aufgeklärt. Meine allergrößte Hochachtung und DANK!
Auch die Psychologen mit dem gesamten Team leisteten eine sehr gute Arbeit, auch wenn hier auffallend viele junge Therapeuten tätig sind. Die allgmeinmedizinische und psychiatrische Versorgung hat noch Verbesserungspotential.
Ein Lob gilt auch der Physiotherapie! Die allgemeine zentral gesteuerte Therapiekoordination hat deutliche Schwachstellen. Entweder war der Tag komplett mit Terminen verplant oder man hatte viel Freizeit.
Das gesamte Personal (Empfang, Restaurant, Reinigungsdienst und medizinischer Bereich) war sehr freundlich.
Die Verpflegung war sehr gut!
Als sehr befremdlich und bedrückend empfand ich persönlich die "2-Klassen Medizin"! In gemeinsamen Gruppen und Unternehmenungen lernte man die einen oder anderen netten Mitpatienten kennen, denen es jedoch bei gesetzlicher Krankenversicherung verwehrt war, das "Komfort-Restaurant" und die "SCHÖN-Lounge" zu nutzen. Gerade die Lounge ist ein netter und willkommener Treffpunkt zum Austausch bei "kostenfreiem" Angebot verschiedener Säfte, Kaffee sowie Obst und Kuchen.
Diese Tinnitus-Klinik, die einzige mit einer HNO-Abteilung, kann ich nur wärmstens weiterempfehlen!

Hier wird Ihnen geholfen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Frau Dr. B.T.
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Tinitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

HNO Abteilung
Sehr empathische Ärztin ( Fr. Dr. B.T.), die einem Patienten das Gefühl gibt auf seiner Reise nicht allein zu sein. Informationen, Hilfestellungen und auch Diagnosen sind sehr zielführend und haben mir persönlich geholfen mit meinem Feind, dem Tinitus, Frieden zu schließen.
Auch das Personal rund im die Ärztin sind sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit.

Alles in allem kann man einen Aufenthalt, wenn man Tinitus Patient ist, mehr als empfehlen.

Klinikaufenthalt mit positiven Ergebnissen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlung und Unterbringung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (HNO, Frau Dr. T.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung durch HNO und Psychologen
Kontra:
sehr offensichtliche Unterschiede zwischen Kassen- und Privatpatienten
Krankheitsbild:
Endolymphschwankungen, Tinnitus, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende August bis Anfang Oktober insgesamt 5 Wochen in der Klinik. Wenn man sich an den Klinikalltag gewöhnt hat, vergeht die Zeit wie im Flug. Die Therapien werden ( zumeist ) günstig aufeinander abgestimmt, wenn auch Privatpatienten hier Vorteile haben. Das Wichtige jedoch ist die Kommunikation zum persönlichen Krankheitsbild und hier muss man sagen, dass sich Ärzte und Psychtherapeuten Hand in Hand die größte Mühe geben und etwas bewirken. Ich war das erste Mal in einer solchen Klinik und ich würde jederzeit wieder nach Bad Arolsen gehen. Hier sind Kompetenz, Verständnis und Zuwendung zu Hause, wenn sich auch nicht jedes Problem sofort auflösen lässt. Es gibt vielfältige Angebote, Wünsche werden begrenzt berücksichtigt und vor allem werden dem Patienten Möglichkeiten für die Zeit danach offeriert. Besonders Frau Dr. T. ist hier hervorzuheben. Vielen Dank im Nachhinein.

HNO Kompetenz Bad Arolsen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute HNO Ärztin)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Diagnostik sehr ausgeprägt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr schönes Zimmer mit WLAN, Fernseher mit Sky und Telefon.)
Pro:
Betreuung, Geborgenheit
Kontra:
Matratze im Bett
Krankheitsbild:
Tinnitus, Somatisierung, Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für 6 Wochen Patient in der Schön Klinik in Bad Arolsen, aufgenommen mit Tinnitus und Somatisierungsstörung. Zugegeben, ich war skeptisch, auf was ich mich einlassen würde. Aber hier fing alles an. Ich konnte mich einlassen, vieles war mir schnell vertraut, fast heimisch, geborgen. Getragen wurde dieses Gefühl von der fantastischen HNO Leitung. Diese Ärztin, Frau Dr. T., gab mir schnell Hoffnung, Sicherheit und Zuversicht. Ihre Art und die zahlreichen Gespräche mit überaus geschulten Therapeuten, gepaart mit einem unglaublich großen Angebot an Therapien (Kognitives Verhalten, Gleichgewicht, Biofeedback, praxisoriente Wahrnehmung, Achtsamkeit uvm) führten zu einer Linderung der Symptome und einer deutlich verbesserten Lebensqualität.
Ich kann die Klinik in Bad Arolsen aus dem HNO Blickwinkel, Tinnitus, Ohrgeräusche und Hörqualität, sowie der Somatisierung und Angststörung uneingeschränkt weiter empfehlen. Eine tolle Klinik.

beste Entscheidung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal sehr sehr nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Essstörung, soziale Phobie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe gut drei Monate in Bad Arolsen verbracht und habe dort einen riesigen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Ich kann eigentlich nichts bemängeln, man wird sehr gut versorgt und es fehlt an nichts. Bei Fragen wird einem sofort weitergeholfen und es herrscht eine sehr angenehme Atmosphäre. Ich habe sehr lange gezweifelt/Angst gehabt, den Schritt in die Klinik zu wagen, aber es war das Beste, was ich machen konnte. Ich habe wundervolle Menschen kennen gelernt, mit denen man wirklich über ALLES reden kann. Ich hatte insgesamt trotz all der schwierigen Situationen eine wunderbare lehrreiche Zeit in Bad Arolsen, die ich niemals (im positiven Sinne) vergessen werde!

klasse Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Herr W. hat da sehr zu beigetragen. Nette Mitpatienten.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ich habe die Natur , die Ausstattung u das tägliche Bad sehr genossen!)
Pro:
super Psychotheraie , alles hat gepasst, gutes Essen
Kontra:
...................gar nix.......................
Krankheitsbild:
Tinnitus, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik mit Freundlichkeit und netter Atmosphäre. Ich fühlte mich vom ersten Tag an sehr richtig dort,- auch wenn es mir mit dem Tinnitus, der Depression und den Schmerzen natürlich nicht gut ging. Ich lernte besser mit meinen Krankheiten umzugehen,- lernte nette Menschen kennen, habe viel gelacht nachdem wir erkannten, dass das die beste Methode ist, sich einfach nicht so wichtig und ernst zu nehmen. Herr W. hatte mir sehr geholfen! Ich habe nie auch nur vergleichbare Psychotherapeuten kennengelernt. Seine offene, freundliche, verständnisvolle Art hat mir trotz der Medikamente mein Herz geöffnet. Ganz großen Dank auch den anderen Ärzten, Therapeuten, der Küche, den Schwestern, den Mitpatienten....Alles hat gepasst.

SEHR ZU EMPFEHLEN.

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich den vielen positiven Bewertungen der HNO-Abteilung der Schön-Klinik in Bad Arolsen ohne jegliche Einschränkung anschließen.
Ich habe mich vom 1. Tag an sehr gut aufgehoben gefühlt.
Allen Ärzten, Therapeuten und Co-Therapeuten danke ich von ganzem Herzen.
Besonders hervorheben möchte ich die Arbeit der HNO-Chefärztin Frau Dr. T.
Sie hat einen sehr großen Anteil daran, dass es mir jetzt so viel besser geht.
Ich kann die HNO-Abteilung der Schön-Klinik in Bad Arolsen jedem Tinnitus-Patienten sehr empfehlen.

Stimmiges Gesamtkonzept und professionelle Betreuung im HNO-Bereich

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
stimmiges Gesamtkonzept, Top-Chefärztin HNO
Kontra:
kein gemeinsamer Speisesaal und Aufenthaltsraum für Kassen- und Privatpatienten
Krankheitsbild:
Hörsturz, Tinnitus, Endolymphschwankungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit Hörsturz, Tinnitus und Endolymphschwankungen in die Schön-Klinik. Bedingt dadurch hatte ich auch eine mittelgradige Depression.

Besonders hervorzuheben ist die fachkundige, engagierte und empathische Betreuung durch die Chefärztin. Sie kommuniziert auf Augenhöhe mit den Patienten und hat immer ein offenes Ohr für sie. Die umfangreiche HNO-Diagnostik hatte ich bisher so noch nicht erlebt.
Die Aufklärung über die Vorgänge im Ohr und das Entstehen von Tinnitus nahmen mir die Angst vor einer weiteren Verschlechterung. Die Hör- und Wahrnehmungstherapien zeigten Strategien zur Bewältigung meiner Hörprobleme auf.

Der ganzheitliche Ansatz, bei dem Ärzte,Psychotherapeuten, Cotherapeuten und alle anderen Therapeuten (Sport, Kunst, PMR etc.) eng vernetzt und aufeinander abgestimmt arbeiten, trug auch schnell zu einer Verminderung meiner depressiven Episode bei.
Ich hatte immer das Gefühl in guten Händen zu sein.

Ich kann die Schön-Klinik und hier besonders die HNO-Abteilung nur weiterempfehlen.

Absolut empfehlenswert!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende fachärztliche und psychosomatische Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus, Hyperakusis, Schlaflosigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wird Ihnen geholfen - das war meine große Hoffnung und die ist im vollen Umfang bestätigt worden.
Angefangen mit einer hervorragenden Fachärztin für den HNO-Bereich, die mit ihrer Begeisterung dafür sorgt, dass man den Tinnitus und die Hyperakusis neu zu bewerten lernt, über ein wundervolles Psychologenteam, mit deren Unterstützung man lernt, Sorgen beiseite zu schieben und endlich wieder schlafen zu können, bis hin zum gesamten Ablauf, von der Kantine bis zur Verwaltung - ich habe mich in den sechs Wochen sehr wohl gefühlt.

FAZIT: ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!

DANKE-SCHÖN

Beste Entscheidung...

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
HNO Station-Alle Behandlungen sind super aufeinander abgestimmt. Sehr fähiges Ärzte- und Therapeutenteam!
Kontra:
Unterschiede zw. Kassen- und Privatpatienten
Krankheitsbild:
Tinnitus, Schwerhörigkeit, Hyperakusis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fasse mich kurz:
Der Aufenthalt war die beste Entscheidung, die ich in den letzten Jahren getroffen habe.
Das kompl. Team der Station 4, im Besonderen zu erwähnen die Chefärztin, hat mir meine Ängste vor dem Tinnitus genommen.
Geheilt ;) bin ich nicht, aber mir wurde das Werkzeug an die Hand gegeben, mein Leben wieder selbst zu gestalten.

Last but not least, ein Danke an das Service-, und Reinigungspersonal!

Klinik ist eine gute Adresse

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtkonzept
Kontra:
unerfüllte Versprechen
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die HNO Abteilung ist das Herz für alle Tinnituspatienten. Die engagierte und liebenswerte Chefärztin überzeugt mit ihren kompetenten Vorträgen und Einzelgesprächen. Zur Heilung trägt entscheidend die enge Kooperation mit dem Hörstudio vor Ort bei. Das psychosomatische Gesamtpaket im Klinikprogramm ist ein gelungenes Konzept.

Wirkliche Hilfe

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
HNO-Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Erfahrungsbericht:

"Ein Tinnitus ist niemals lauter als ein Blatt, das zu Boden fällt". Dieser Satz aus einer Edukation der HNO-Leitung der Klinik hat mich beeindruckt und sehr dazu beigetragen, dass ich meinen Tinnitus verstehen gelernt habe und nun auf dem Weg bin, ihn zu kompensieren. Ich kann nur jedem, der unter seinem Tinnitus leidet, empfehlen, sich in die erfahrenen und kompetenten Hände der Schön Klinik in Bad Arolsen zu begeben.

Umgang mit Tinnitus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eingangs-Untersuchung mit Befundbesprechung
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt vom 1.8 bis 11.9. war sehr gut.

Das Hauptproblem, mein Tinnitus, ist leider immer noch vorhanden, aber mir wurde sehr viel und ausführlich erklärt woher dieser kommt und womit ich meine Aufmerksamkeit von dem Tinnitus ablenken kann.
Die Therapien sind auf einander abgestimmt und sehr gut koordiniert.
Ein riesen Lob von meiner Seite geht an die Leitung der HNO Abteilung, ich war mit meiner persönlichen Betreuung mehr als zu frieden.
Ich habe den Tinnitus seit Anfang 2016, kein HNO, den ich seither besucht hatte, konnte mir so sehr helfen wie ich es dort in der Schön Klinik erfahren durfte.
Allein die Eingangsuntersuchungen haben mich erstaunt, die Befunde wurden persönlich und in allen Einzelheiten besprochen, sodass mir keinerlei Fragen offen blieben.
Ein grosses „Dankeschön“ an die HNO Abteilung und besonders an die Leitung der Abteilung, die sich so sehr dafür einsetzt um Menschen mit Tinnituserkrankungen oder u.a. Hyperlink-Akusis zu helfen.

Gerne möchte ich auch noch die psychologische Abteilung dankend erwähnen, das Team aus Psychologen, CO-Therapeuten und Sport-Therapeuten ist engagiert und hat zum Erfolg meiner Behandlung beigetragen.
Ich habe viel gelernt und im Alltag den Tinnitus auszublenden.

Ich kann in Bezug auf meinen Tinnitus mit psychosomatischen Störungen, aber auch durch Gespräche mit Mitpatienten nur bestätigen, es ist die richtige Klinik für mich und aber auch für andere gewesen.

Erfolgreicher aufeinander abgestimmter Therapieplan

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Behandlungen sind super aufeinander abgestimmt. Fähige Therapeuten und Ärzte, Klinik hat Hotelcharakter und liegt wunderschön
Kontra:
keine gemeinsamen Aufenthaltsräume für privat und gesetzlich Versicherte
Krankheitsbild:
mittelgradige Depression, Zwang
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Mensch steht im Vordergrund, ein erfolgreicher Aufenthalt.

Das gesamte Team (Rezeption, Service, Putzdamen, Therapeuten, Ärzte ...)sind nett und kompetent.
Die Ausstattung des Hauses ist sehr ansprechend und erinnert nicht an ein Krankenhaus eher an ein Tagungshotel. Das Essen ist sehr lecker, ich habe trotz Walking, Muskelaufbautraining etc. zugenommen.

Die Betreuung ist sehr engmaschig und gut im Team abgestimmt, Ärzte und Therapeuten können täglich bei Schwierigkeiten kontaktiert werden.

Wenn man möchte, dann kann man sehr schnell zu seinen Mitpatienten Kontakt herstellen. Diese Gespräche waren für mich sehr wertvoll. Egal ob bei einem Kaffee in der Schön-Lounge, einem Pläuschchen im netten Innenhof, einem Spaziergang durch die tolle Umgebung von Bad Arolsen … Das ganze Umfeld passt.

Die Schön Klinik in Bad Arolsen ist ein absoluter Glücksfall für mich gewesen. Meine Lebensfreude ist wieder da. Daher kann ich sie aus vollster Überzeugung weiterempfehlen.

Meine Rettung!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufklärung auf Augenhöhe, die Lounge
Kontra:
Unterschiede zw. Kassen- und Privatpatienten (nicht HNO!)
Krankheitsbild:
Tinnitus mit anfangender Hyperakusis, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam in diese Klinik, war völlig fertig und am Boden zerstört. Nur noch auf meinen Tinnitus fixiert, zunehmend depressiver, immer dünnhäutiger und aggressiver. Aus dem gesellschaftlichen Leben zog ich mich immer mehr zurück.

Dank der professionellen und dennoch gleichzeitig fürsorglichen Art der Chefärztin der HNO-Abteilung erlebte ich eine Aufklärung der Zusammenhänge, die mir viele Ängste nahm und Hoffnung gab!
Diese Aufklärung fand auf Augenhöhe zwischen Ärztin und Patientin statt und mit einer Begeisterung, die zu mir überschwappte.

Das gesamte Team ist nett und kompetent.
Die Ausstattung des Hauses ist sehr ansprechend und erinnert nicht an ein Krankenhaus.

Nach 7 Wochen mit intensiver Aufklärung, Wahrnehmungstherapie, Entspannungstechniken sowie verschiedenste Einzel- und Gruppentherapien, war ich soweit, das ich diese schützende Umgebung wieder verlassen konnte.

Meine "Auswilderung" ins reelle Leben dauert noch an.
Meinen Tinnitus nehme ich heute leiser war und habe einen Umgang damit gefunden, der mir Mut und Zuversicht gibt.

Diese Klinik ist ein absoluter Glücksfall für mich gewesen und kann sie aus voller Überzeugung weiterempfehlen.

Ich habe ein Neues Leben!

Professionelle Hilfe zur Selbsthilfe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles perfekt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufklärung wird gross geschrieben)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kaum Erfahrung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das nette Ambiente trägt zur Erholung bei)
Pro:
Alle Behandlungen sind super aufeinander abgestimmt. Sehr fähige Therapeuten und Ärzte, Klinik hat Hotelcharakter und liegt in einer schönen ruhigen Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression Burn out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach kurzer Wartezeit erfolgte die stationäre Aufnahme in der Schön-Klink in Bad Arolsen. Sofort nach der Ankunft fand das Aufnahmegespräch und mehrere Untersuchungen statt. Schnell bekam ich dann einen sehr gut abgestimmten Terminplan. Alle Mitarbeiter vom Chefarzt bis zur Raumpflegerin haben ihren Job perfekt gemacht. Die Therapien waren super aufeinander abgestimmt, jeder Therapeut
war jederzeit 'im Bilde'. Das Konzept zur Behandlung eines Burn outs ist sehr gut durchdacht. Die fähigen Therapeuten erkennen schnell die Ursachen für die Erkrankung und geben Unterstützung beim Abändern oder Finden von neuen gesünderen Leitsätzen.Patienten, die bereit sind, sich aus alten schädlichen Mustern zu verabschieden und
sich neue Leitsätze erarbeiten möchten, erhalten hier die bestmögliche Unterstützung.

Die Adresse für Tinnitus Patienten

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umfassende Diagnostik und ausführliche Erklärungen, Hilfe zur Selbsthilfe
Kontra:
Nichts was die Abteilung von Fr. Dr. T. betrifft
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin begeistert von der umfangreichen Diagnostik des HNO- Bereiches. Die Erklärungen von Frau Dr. T. haben mir sehr geholfen mit dem Tinnitus umzugehen.
Ich kann nur jedem Tinnitus Patienten empfehlen zu Fr. Dr. T. in die Schön Klinik Bad Arolsen Hofgarten 10 zu gehen. Die Angst wird genommen und durch die Hörtherapie lernt man sich vom Tinnitus abzulenken und ihn zu akzeptieren.

Für das Leben gestärkt

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Betreueung, Organisationsmanagement der Klinik
Kontra:
Kassen- und Privatpatienten müssen getrennt essen
Krankheitsbild:
Tinnitus aurium, Hyperakusis, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam in die Klinik Bad Arolsen (Hofgarten) mit einem Tinnitus (+ starker Hyperakusis), der mich fast in den Wahnsinn getrieben hatte.

In der Klinik bekam ich die Hilfe, die ich mir erhofft hatte: Verständnis seitens aller HNO-Betreuer (von denen viele selbst mit Tinnitus leben), professionelle Erklärungen über das Krankheitsbild und gezielte Hörtrainings, um mit dem Tinnitus und den daraus resultierenden Folgen Schritt für Schritt wieder klar zu kommen und die Hyperakusis zu verlieren.
Parallel bekam ich auch psychosomatisch starke Unterstützung in Einzel- und Gruppentherapien, die mir sehr geholfen haben.

Nach 7 Wochen komme ich gestärkt und vom Tinnitus kaum noch geplagt zurück, da ich mich selbst viel besser kenne und den Alltag dank der Trainings und Tipps wieder normal bestreiten kann. Die Hyperakusis ist weg, ich kann ohne Angst an laute Orte gehen.

Die Rahmenbedingungen haben auch gestimmt: Das Essen war ok, die Zimmer sauber und schön hell, die Mitarbeiter immer freundlich und die Mitpatienten wurden gute Freunde. Ich lebte wie in einer kleinen Stadt, die eine Art Zuhause geworden ist mit der besten Betreuung, die ich mir hätte wünschen können!

1 Kommentar

zwergi8 am 01.09.2018

Hallo katinka,
Ich war selbst 8 wochen im fruehjahr im hofgarten. Auch mit starkem tinni und schlimmster hyperakkusis und depressionen.
Mir wurde dort auch jede unterstuetzung geboten und ich verliess die klinik in einem deutlich besseren zustand.
Leider nehme ich noch tavor, was die ganze sache erschwert.
Aber wie hast du es geschafft in so kurzer zeit deine hyperakkusis loszuwerden? Ich leide da immer noch sehr drunter. Auch unter tinnitus.
Wuerde mich ueber eine antwort riesig freuen
Mfg
Daniela

Diese Klinik ist eine Wohltag für die Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapiekonzept / Lage / Essen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depression / Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 6 Wochen in der Schön Klinik Bad Arolsen (Große Allee 1-3). Zusammengefasst war es das Beste, was mir passieren konnte.
Die Unterbringung war hervorragend, das Essen superlecker und die Therapien waren exakt auf mich zugeschnitten und haben mir sehr geholfen. Alle Therapeuten waren hochmotiviert.
An die Klinik grenzt direkt ein alter Baumpark. Allein dieser Park ist schon Therapie!
Die Stadt Bad Arolsen ist sehr schön und alle wichtigen Geschäfte sind fußläufig zu erreichen.

Wer professionelle Hilfe mit allem Pipapo in Anspruch nehmen möchte und auf eine komfortable Unterbringung Wert legt, der ist hier goldrichtig.
Falls man ein Einzelzimmer wünscht, ist dieses für 25,- Euro Zuzahlung pro Tag zu haben. Ansonsten ist man in 2-Bett-Zimmern untergebracht (Kassenpatienten).

Wichtig zu wissen: Da die Handtücher (kleines Handtuch, Badehandtuch, Badvorleger) nur 1x pro Woche gewechselt werden, sollte man von zu Hause noch ein paar Handtücher mitbringen.
Waschmaschinen und Wäschetrockner sind vorhanden.

Wieder optimistisch in die Zukunft

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolut stimmiges Gesamtkonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus beidseitig und Schmerzen im ganzen Körper
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach langem Leidensweg kam ich in die Schön Klinik Hofgarten. Bei der Leitung HNO traf ich auf absolutes Verständnis und fühlte mich endlich bei den richtigen Ärzten angekommen. Nach der Behandlung nahezu Schmerzfrei und mit einem verringertem Tinnitus (mit dem ich mich nun arrangiere) wurde ich nach über 5 Wochen entlassen.

Sämtliche Ärzte, Therapeuten und Mitarbeiter waren sehr freundlich, einfühlsam und Fachlich kompetent.

Der positive Gesamteindruck bezieht auch auf die anderen Patienten, da sich ungezwungene Gemeinschaften bilden und man sich über gleiche Themen austauschen kann.

Von mir eine klare Empfehlung!

Zurück ins Leben

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Zusammenspiel und Zusammenwirken der Therapeutinnen und Therapeuten sowie der von Ihnen angebotenen Hilfen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hörsturz mit Schwindel, Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem schweren Hörsturz, der mein Hörvermögen sehr eingeschränkt hat und einem heftigen seitdem bestehenden Tinnitus sowie einer dadurch ausgelösten schweren Depression kam ich im Sommer diesen Jahres hier her.
Nach sechs Wochen verlasse ich nun die Klinik. Die depressive Symptomatik ist vollständig abgeklungen, ich habe gelernt mit meinem Tinnitus zu leben, habe gelernt, mein Hörvermögen, so gut wie es geht zu trainieren und zu akzeptieren, welche Einschränkungen es gibt. Schon hier in der Klinik habe ich meine Lebensfreude wieder gefunden und freue mich jetzt darauf, positiv gestimmt und zufrieden in mein Leben zurückzukehren.

sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Therapeuten
Kontra:
wenig gemeinsame Aufenthaltsräume,Zwei-bzw. Mehrbettzimmer,teilweise offene Indikativgruppen
Krankheitsbild:
Panikattacken,Agoraphobie/Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai/ Juni für 7 Wochen in der Großen Allee wegen Angst/Panikattacken und Depressionen in der Schön Klinik!Es war mein zweiter Aufenthalt nach 2016 dort und ich bin sehr zufrieden mit dem Behandlungserfolg! Ich kann die Klinik wirklich sehr empfehlen! Es wird dort sehr professionell,aber auch mit dem nötigen Einfühlungsvermögen auf die Problematik der Patienten eingegangen.
Die einzelnen Therapien waren aufeinander abgestimmt und haben sich gut ergänzt.

Rundumwohlfühlpaket

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wohl durchdachtes Gesamtkonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Hörminderung mit Tinnitus, mittelgradige Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bereits bei der Aufnahme wurde deutlich, dass sich diese Klinik einem gut durchdachten Gesamtkonzept verpflichtet fühlt.Die ersten Tage wurde ich umfangreichen Diagnosetests unterzogen, bevor entschieden wurde, dass ich dem Team 4 (Tinnitus) zugewiesen wurde.Jedem Neuankömmling wird ein Pate zur Seite gestellt,der den Patienten mit den Räumlichkeiten und Modalitäten der Klinik vertraut macht.Das Ärzte-und Therapeutenteam ist gut vernetzt,hoch motiviert und sehr empathisch und zeigte sich immer freundlich zugewandt.Ich habe viele richtungsweisende Impulse und Anregungen mit nach Hause nehmen können.
Hervorheben möchte ich die engagierte Betreuung durch die HNO Chefärztin. Ihre Vorträge über die Vorgänge im Ohr und über die Entstehung und Wirkungsweise des Tinnitus haben wesentlich dazu beigetragen, meine Ängste und Stressfaktoren abzubauen, den Fokus vom Tinnitus wegzulenken und gelassener und entspannter in die Zukunft zu schauen.
Jedem, der mit Hörproblemen, aber auch mit anderen psychosomatischen Störungen zu tun hat, kann ich diese Klinik wärmstens empfehlen.

Ein neues Leben geschenkt bekommen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sämtliches Personal super!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Essstörung-Bulimie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 10 Wochen in der Schön Klinik Bad Arolsen in der Großen Allee wegen Essstörung.
Ich war vorher noch nie in einer Klinik für Essstörung.
Die Klinik ist sehr schön gelegen im Grünen, das man sie von außen nicht als Klinik erkennt. Der angelegene große Park lädt zu vielen Spaziergängen ein oder einfach mit einer Decke auf das Gras legen.
Von Innen erkennt man auch nicht gleich, dass es eine Klinik ist. Man könnte denken, dass man in einem Hotel ist.
Alle Mitarbeiter, sei es die Damen an der Rezeption, das Küchenpersonal, das Reinungspersonal, die Therapeuten, die Schwestern in der MZ, sind sehr zuvorkommend und freundlich und haben immer ein offenes Ohr.
Mir hat die Klinik sehr bei meiner Essstörung geholfen. Auch wenn ich am Anfang mit dem Ernährungskonzept nicht klar gekommen bin, sehe ich das jetzt anders. Denn nur so habe ich wieder ein normales Essverhalten aufbauen können.
Ich kann diese Klinik nur jedem weiterempfehlen, der auch mit Essstörung zu kämpfen hat.
Sollte ich wieder einmal Hilfe benötigen, würde ich mich erneut für diese Klinik entscheiden.
Vielen Dank für alles.
Ich habe ein neues Leben geschenkt bekommen.

2 Kommentare

Sari3 am 24.08.2018

Hallo,

Ich bin am überlegen, mich in dieser Klinik anzumelden.
Mich würde interessieren, wie das Ernährungskonzept dort so ist?
Würde mich sehr über eine Antwort freuen ????

Liebe Grüße Sarah

  • Alle Kommentare anzeigen

Kaum zu glauben - aber geheilt!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zentrale Anmeldung war etwas schwierig, hat aber dann geklappt.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragendes Gesamtkonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus, Hyperakusis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 6 Wochen wegen Tinnitus, Endolymphschwankung, Hyperakusis in der Schön Klinik Arolsen im HNO-Bereich. Kann nur wärmstens weiterempfehlen! Alle "reißen sich ein Bein aus", damit es einem gut geht und die Ärztin und das gesamte Ärzteteam sowie Therapeuten haben mich tatsächlich befreit von meinem Leiden. Ich kann wieder voll Teilhaben am Leben, höre Musik mit Genuss und benötigen nicht mal ein Hörgerät. Ich kann gar nicht genug danken für die neue Lebensqualität.
Sehr stimmiges Gesamtkonzept - einfach mitmachen und Geduld haben; es funktioniert.
Und dann habe ich auch noch im "Neuen Schloss/Witwensitz" gewohnt, super!

Hier wird Ihnen geholfen !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die professionelle Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Therapeuten und das positive freundliche Erscheinungsbild der Klinik.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen dort und habe mich sehr wohlgefühlt. Alle Mitarbeiter, die Ärzte und Therapeuten, waren sehr freundlich, einfühlsam und professionell. Ich würde diese Klinik jedem der eine solche Behandlung benötigt, uneingeschränkt empfehlen. Der positive Gesamteindruck bezieht auch die Patienten mit ein, da sich dort eine ungezwungene Gemeinschaft bildet die für die Therapien sehr wertvoll ist.

Weitere Bewertungen anzeigen...