MEDIAN Klinik Heiligendamm

Talkback
Image

Kinderstrand 1
18209 Heiligendamm
Mecklenburg-Vorpommern

198 von 281 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

289 Bewertungen

Sortierung
Filter

Jeder sollte seine eigene Erfahrung machenin dieser Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Viel Ruhe in herrlicher Landschaft
Kontra:
Ungeeignet für Patienten mit psychischen Problemen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in einer landschaftlich sehr schönen Gegend und bietet die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Kurverlauf. Die Patienten sind in Einzelzimmern untergebracht die aber auch schon in die Jahre gekommen sind.
Leider gibt es ein sehr großes "Aber" und das sind die Ärzte und die meisten Therapeuten.
Als Patient erhält man plötzlich ganz andere Diagnosen, die einfach nur falsch sind und mich als Patienten verhöhnen. Ansonsten müssten meine Ärzte und Therapeuten in den letzten Jahren ganz schlechte Arbeit geleistet haben...
Mit Kritik können die Ärzte und Therapeuten nicht umgehen mann wird als Querulant abgestempelt und mann will sich ja nicht helfen lassen.
Es gibt einige Therapeuten, die die Patienten bewerten und ihnen weismachen wollen, das sie selbst Schuld hätten, wenn sie an chronischen Schmerzen und Depressionen litten.
In der Visite fühlt man sich als Patient wie ein Angeklagter vor dem Richter mit seiner Jury und wird noch mal richtig klein und fertig gemacht. Die Mehrheit der Ärzte und Therapeuten versucht nicht, das Leid der Patienten zu mildern.
Ebenso ist ein Therapieerfolg fraglich wenn man Pat. kontinuierlich unterstellt,er katastropiere und dramatisiere.Das sind m.E.Äußerungen,die dazu führen,das die psychische Problematik nicht angemessen gewürdigt wird.
Meines Erachtens verwischen sich die tatsächliche Problematik des/der Patienten mit der übersteigerten Erwartungshaltung der Therapeuten bzw. mit dem Versuch, dem Patienten „beweisen“ zu müssen, dass eine Psychische Krankheit vorgetäuscht werden soll.Vielen Patienten wird bereits nach einem „Ersteindruck“ mitgeteilt, dass die Erwerbsfähigkeit nicht gemindert sei bzw. man gesund entlassen wird.
Obwohl noch kein einziges Gespräch mit dem Arzt durchgeführt wurde.Therapien für die Psyche sind Mangelware auf Nachfrage bekommt man die Antwort Sie sind in der falschen Klinik das können wir nicht bieten.Die Sparmaßnahmen sind in dr Klinik sehr deutlich zu spüren.Nicht der Patient steht hier an erster Stelle wie es im Leitbild verankert ist,sondern der Euro und die Belegungszahlen.Die Reinigung/Hygiene ist eine Katastrophal vor allem in der Corona Zeit.
Solche misstände möchte die Klinikleitung nicht hören.
Bitte bedenken Sie:es sind MENSCHEN mit psychischen Problemen, die vor Ihnen sitzen; keine seelenlosen OBJEKTE, die zu Beginn des Klinikaufenthaltes zuerst aktiviert, dann therapiert und schlussendlich analysiert werden.

Eine ganz besonders wertvolle Zeit für mich in dieser schwierigen Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ALLES !!!!!!
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 8.3 bis 9.4.2021 in der Reha, diese Zeit
will ich in keiner Hinsicht missen.
Trotz der Coronalage war für mich alles perfekt.

Die Lage der Klinik ein Traum.
Therapieangebote, Essen, Organisation super auf einander und individuell abgestimmt.

Wer sich beschwert sollte bewusst und ehrlich zu sich selbst sein

-das 5 Sterne Hotel ist nebenan(hier ist eine Rehaklinik,jedoch an einem Traumort )
-es ist kein Urlaub, sondern eine Ausszeit um seine persönlichen Befindlichkeiten im Besten Falle neu zu sehen und neu zu gestalten
-die Reha kann nur soviel Erfolg bringen wie jeder es will und zulässt
-d.h. man muss!! und sollte!! Selbstverantwortung für sich übernehmen .Sich auch ggf. kritisch auseinander setzen .Mit sich selbst und evl. mit dem Therapeuten. Oder allem was man nicht möchte.
-die Reha bzw. Therapeuten bieten viele Angebote und Ideen
-Umsetzung liegt bei einem SELBST!!

Ich werde die Medianklinik Heiligendamm auf jeden Fall
weiterempfehlen.

DANKE für die Zeit
DANKE an unsere tolle Gemeinschaft, die Gespräche, das gemeinsame Lachen und Weinen.......

Mogelpackung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die meisten MitarbeiterInnen waren sehr nett und engagiert.
Kontra:
mangelndes psychologisches Angebot
Krankheitsbild:
Dysthymie (Depression)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 31.03.- 21.04.21 in der "psychosomatischen Reha". Es gab 1 Einzelgespräch/Woche (30 Min.), 1 Gruppengespräch /Woche 90Min.(angegeben sind 2/Woche) , 1x 60 Min. Gestaltungstherapie in 3 Wochen, die Trauergruppe fiel wegen Erkrankung der Therapeutin aus (evt. bekommen sie in den 5 Wochen noch 1x die Möglichkeit, aber noch sehr fraglich), Bewegung im Freien (20Min. den Strand hoch, 20Min. zurück, dabei kann ich schon selbständig spazieren gehen).....Es gab noch weitere physiotherapeutische Angebote, aber ich war wegen meiner psychischen Belastung in der Klinik! Wegen des hohen Krankenstandes der MitarbeiterInnen fielen immer wieder Therapieangebote aus.Aussagen von MitarbeiterInnen: Ich bin bald weg! Die sparen selbst am Toilettenpapier! Wir werden nur minimal über dem Mindestlohn bezahlt! Diese Aussagen gegenüber PatientInnen sagen doch alles!! Ich arbeite selber im psychosozialem Bereich, habe selber entsprechende Ausbildungen ( bin schon mit reduzierten Erwartungen angereist) aber für mich ist das "Angebot" psychosomatische Reha eine Mogelpackung.Das Coronamanagement war für mich verantwortungsvoll, brachte aber deutliche Einschränkungen und 3 positive Coronafälle haben mich zur Entscheidung Abbruch geführt.
Wenn ich wirkliche Unterstüzung benötige, meine Probleme bearbeiten will, darf ich nicht in diese Klinik gehen!

Viel erwartet, wenig bekommen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Rehaerholung war am Ende weg)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Einzeltherapie und Sporttherapeuten)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (unabgestimmtes Team)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Chaos am Ende)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Teppiche ekelig, Zimmer pragmatisch)
Pro:
Lage an der Ostsee ist grandios
Kontra:
Informationspolitik, Zeiten beim Essen
Krankheitsbild:
Psychosomatik/Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Median Klinik ist mit allen ihren Mitarbeitern sehr bemüht, den Patienten*innen einen angenehmen Aufenthalt zu zusichern. Egal, ob vom Reinigungspersonal, den Krankenschwestern und Pflegern, den Ärzten und Therapeuten, das Servicepersonal im Speisesaal, die Mitarbeiter*innen vom Empfang- mit allen kann man reden und Wünsche äußern und Verbesserung für das eigene Wohlbefinden zu erlangen. Mitarbeit ist sicher auch im Sinne einer Reha angezeigt, jeder nach seinen Möglichkeiten und Bedürfnissen. Und ich gehöre eher zur bescheidenen Menschheit.
Es gibt aber trotz alledem auch große Mängel, die der schlechten Informationspolitik zuzusprechen sind.
Leider viel Ausfall der Therapien ( auch dafür zeige ich Verständnis in diesen Zeiten- aber es muss eine Lösung her). Wir sind zu 35 Pat in Zimmerquarantäne geschickt worden für 5 Tage und man hatte das Gefühl, vergessen worden zu sein. Das fühlt sich an, wie Freiheitsberaubung. Klar ich bin dafür, wenn es alles korrekt abläuft und die Maßnahmen nachvollziehbar und verständlich dem Patienten am Ende der Kette erklärt werden, aber diese Situation ist absolut inakzeptabel!
Ebenfalls nicht zu tolerieren, dass TV und Wlan (welches immer rausfliegt) mit 1,50€ bezahlt werden muss. Haben wir nicht ein Recht auf Information? Die Median App ist leider auch nicht immer auf dem neuesten Stand.
Die Klinik ist komplett auf Zimmern und Fluren mit sehr verklebtem/verschmutztem Teppichen ausgelegt (was ja nicht zu desinfizieren ist )
Über den Geschmack beim Essen kann man sich bekanntlich streiten- es schmeckt jeden 2. Tag- das ist ja schonmal was. Und wem nach 5 Wochen gleicher Brotsorten es zu fade wird, kann ja einkaufen gehen.:-)
Lage an der Ostsee entschädigt ja einiges und auch das große Bemühen einzelner Mitarbeiter ( Herrn Oeb.!!!, alle Pflegekräfte, Frau Sirtl und die kompl. Physiomannschaft- großes Dankeschön und großes Lob.
Mein Tipp: mit dem eig. Auto nach Mgl anreisen, macht vieles einfacher.

Abschlussbericht liegt nach 5 Monaten immer noch nicht vor !!!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Ärzte und freundliches Personal
Kontra:
Keine Antwort zur Kontaktaufnahme
Krankheitsbild:
Asthma Bronchial
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war von Oktober bis November 2020 in der Reha Klinik Heiligendamm und ich hatte einen wirklich sehr guten vor allem und menschlichen Stationsarzt.
Das Personal ist sehr zuvorkommend und freundlich.
Leider gibt es aber auch etwas zu bemängeln:
Wir haben bereits Ende April 2021 und
der Abschlussbericht der Klinik wurde weder der RVB noch mir bzw meinem Hausarzt zugestellt !!!
Die Rentenversicherung hat ebenso wie ich bereits 2 mal angemahnt das dieser dringend erforderlich ist aber es gab leider keine Stellungnahme oder Antwort der Median Klinik dazu !!!

Wer nach vorne sehen will darf nicht nach hinten denken

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es kaum)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer ein offenes Ohr)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Leidet etwas am Personal angel, grundsätzlich aber sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geheimtipp Frau Sirtl, Sozialarbeiterin im Haus)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der komplette Aufenthalt, besonders die Therapeuten
Kontra:
Umgang mit Portionsgrößen beim Essen
Krankheitsbild:
Long Covid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.02.2021 bis 22.03.2021 für 5 Wochen in Heiligendamm aufgrund einer schweren Covid Erkrankung im Januar. Mein körperlicher Zustand bei der Anreise war weit entfernt von gut. Gerade einmal 15 min spazieren hat mich an meine Grenzen gebracht.
Die Anreise und das Einchecken war sehr gut organisiert. Man muss halt wissen, dass man bis zum nächsten Tag in Quarantäne kommt. Dieses lässt sich jedoch aufgrund der kostenlosen WLAN Benutzung und Fernsehkarte für den ersten Tag gut aushalten. Zudem ist es gestattet sich draußen an der Ostsee frei zu bewegen. Für die Zeit der Isolation gibt es einen separaten Speiseraum, welcher einem die Möglichkeit bietet schnell mit anderen "Neuen" ins Gespräch zu kommen.
Auch die Aufnahme und Voruntersuchung findet am ersten Tag statt. Alles in allem sehr gut organisiert.

Sobald man aus der Isolation entlassen wird bekommt man in seinem Briefkasten den Therapieplan. Wichtig hierbei ist, Dinge anzusprechen falls etwas geändert werden soll. Besser als gefrustet seine Wochen dort zu verbringen. DIE THERAPEUTEN sind Alle zu 100% dabei und für einen da. Um etwas zu ändern und Fortschritte zu erzielen muss man eben auch etwas dafür tun. Wöchentlich werden Fortschritte besprochen und die Programme angepasst.

Ebenso großartig sind die Sozialarbeiterinnen im Haus. Hier besonders Frau Sirtl welche ich durch ihre fachliche Kompetenz sehr zu schätzen gelernt habe.

Man darf nicht vergessen das es sich hierbei um eine Reha handelt. Reha bedeutet nicht Kur und noch weniger Hotel.
Natürlich ist es in der aktuellen Corona Situation alles etwas schwierig. Aber eben auch für alle.

Die Lage, die Hygiene, die Mitarbeiter sind Top. Das Essen ist ok, an den Portionen oder den Umgang mit Portionsgrößen kann man arbeiten, bzw offener werden. Jedoch bedanke ich mich von ganzem Herzen.

Meine Atmung funktioniert wieder, mein Lungenvolumen ist fast vollständig wieder da.

Mittlerweile kann ich meinen Sport wieder ohne meistern.

Danke, weiter so

Vorfreude

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich bin vom 20.07.-28.08. in der Klinik und bin schon etwas aufgeregt. Es ist meine erste Kur. Vielleicht ist ja noch jemand in dem Zeitraum da und hat Lust zu schreiben :)

Danke an alle MitarbeiterInnen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (2 Seminare waren nicht auf Zeitpunkt der Behandlung und Zielgruppe abgestimmt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wöchentlicher Essengruppenwechsel bzw. Abfrage wäre wünschenswert.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieprogramme
Kontra:
3 Wochen Essengruppe 1: ab 6:45 Uhr
Krankheitsbild:
allergisches Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik, in Strandnähe und teilweise umgeben von Wald und einem Kurpark, ist perfekt. Es gibt einen Bahnanschluss an der historischen Schmalspurbahn Molli. Bad Doberan und Kühlungsborn sind nicht weit entfernt und gut mit Eisenbahn und/oder Fuß in Verbindung einer Wanderung zu erreichen.
Die therapeutische Betreuung war engagiert und gut abgestimmt. Die Zimmer sind sauber, auf Hygiene wird im gesamten Haus geachtet. Das Essenangebot entsprach weitgehend den Regeln einer gesunden Ernährung und war von guter Qualität, der damit verbundene Service vorbildlich.
Die Therapieprogramme beginnen pünktlich, allerdings wurde die veranschlagte Zeitdauer leider in wenigen Fällen unterschritten.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 26.03.2021

Sehr geehrte/r LeMiDD,

vielen Dank für Ihr Feedback. Es freut uns zu lesen, dass Sie sich insgesamt wohlgefühlt haben und das Therapieprogramm Ihren Vorstellungen und Erwartungen entsprach.
Ihre Kritikpunkte nehmen wir ernst und werden diese intern auswerten.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Ich habe mich sehr wohl gefühlt :-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Strand mit Ostsee
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Klinik war vom 06.07.20 bis 10.08.20.
Der Aufenthalt in der Klinik war für mich durchwegs positiv und ich bedanke mich sehr, dass ich dies erleben durfte. Die Therapeuten waren sehr professionell, gut gelaunt, immer ein offenes Ohr für die Patienten, also rundum eine tolle Behandlung. Sehr zu erwähnen ist Frau Reinhard, die Psychologin, so eine super tolle Frau, die es ja nicht einfach hat, mit den Patienten, aber immer einen guten Ratschlag mit sehr viel Einfühlungsvermögen besitzt.
Auch zu erwähnen ist das sehr freundliche Personal an der Rezeption und natürlich im Speisesaal.
Für mich der absolute Traum ist die Natur rund um die Klinik mit dem schönen Strand und der Ostsee. Wer hier nicht seine Seele baumeln lassen kann, dem kann keiner helfen.....
Ich freue mich sehr, wenn ich wieder in dieser Klinik sein darf.
Ich bin fassungslos über die Berichte, die ich bis jetzt lesen musste, ich finde nicht, dass jeder es verdient eine Reha zu bekommen und sollte doch dann die Reha einfach abbrechen, da würde sich doch jeder im Haus freuen !!!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 26.03.2021

Sehr geehrte/r JHKT,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns, dass Sie mit unserer Leistungen und der Behandlung in unserer Klinik sehr zufrieden waren.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Balsam für Seele und Lunge

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe mich gut erholt und viele Anregungen und schöne Erinnerungen mitgenommen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Für Patienten mit stark eingeschränkter Gesundheit gab es eine Torkarte für einen kürzeren Weg ans Meer....sehr hilfreich für meinen schwerkranken Lebensgefährten, der mich begleiten durfte.)
Pro:
Lage, wunderschöner Garten,gutes Therapiekonzept nach Covid Infektion
Kontra:
Leider gab es Einschränkungen durch Verordnungen des Landes. Diese waren aber nachvollziehbar und mussten akzeptiert werden für einen Klinikaufenthalt während des Lockdowns.
Krankheitsbild:
Covid 19
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik an der Ostsee ist einmalig......für die Genesung nach einer Lungenentzündung/ Coviderkrankung einfach optimal.Das Therapiekonzept ist durchdacht und sehr hilfreich.Kompetente Ärzte und Therapeuten begleiten die Patienten.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 26.03.2021

Sehr geehrte/r S.2021,

vielen Dank für Ihr positives Feedback und Ihre freundlichen Worte.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm.

REHA in Medianklinik Heiligendamm

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.01.2021 - 17.02.2021(5 Wochen)in der Medianklinik Heiligendamm zur REHA meiner COPD. Ich habe mich hier sehr gut betreut gefühlt. Coronabedingt waren einige Einrichtungen nicht oder nur teilweise verfügbar.Die Ostseeluft und das Wasser und das tägliche gehen am Strand sind natürlich sehr gut.Die Therapieanwendungen sind für jeden Patienten individuell mit dem Arzt abgestimmt.Viele sportliche Aktivitäten in der Klinik wie auch an der frischen Luft draussen runden das Therapieprogramm ab,wobei auch der Spaß nicht zu kurz kommt.Ich habe viele nette Leute kennengelernt und der Abschied war für mich sehr emotional.Das Essen war lecker und auch die Mitarbeiter der Küche und des Services haben ihren Teil dazu beigetragen,das die REHA ein Erfolg wird.
Ich kann diese Klinik gerne weiterempfehlen, mit dem Dank an eine sehr schöne angenehme REHA Zeit.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 01.03.2021

Sehr geehrte/r MaBa,

es freut uns zu lesen, dass Sie sich in unserer Klinik sehr wohlgefühlt und von der Behandlung profitiert haben. Wir danken Ihnen für dieses positive Feedback und werden es gerne an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Nie wieder...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang August bis Anfang September 2020 Patient der Medianklinik/Psychosomatik.
Die Termine mit den Psychologen waren viel zu wenige (1-2x 45min/Woche)
Viele Vorträge und viel Spaziergänge etc.
Das Essen waren einfach gesagt schlechte, geschmacklose Ballaststoffe. Eine absolute Zumutung!
Das einzig Positive war das Klinikpersonal. Egal ob Physio`s, Speisesaal, Ernährungsberatung, Patientenannahme, Schwestern usw. haben sich größte Mühe gegeben. Leider war an allen Ecken und Enden der Sparkurs der Klinik bemerkbar.
Absolut ekelig war das Wasser aus der Dusche und Handwaschbecken. Milchig trüb.
In Heiligendamm selber, möchte man nicht einmal begraben sein. Dreckiger Kiesstrand, keine Einkaufsmöglichkeiten, Klinik und 5 Sterne Hotel, das war`s.
Ich war im Sommer dort und konnte wenigsten mit dem Fahrrad die Gegend abfahren. Bei schlechtem Wetter hat man keinerlei Möglichkeiten zum Abschalten vom Klinik Alltag.
Meinen Entlassungsbericht habe ich heute, 5 Monate !!! nach meiner Entlassung, bekommen.
Sollte ich jemals wieder einen Psychosomatischen Reha Aufenthalt benötigen, werde ich definitiv nicht mehr dorthin gehen!!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 01.03.2021

Sehr geehrte/r Xaver12345,

schade, dass wir Sie von unseren Leistungen und unserer Klinik an der Ostsee in Heiligendamm nicht überzeugen konnten.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.
Freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Sehr zu empfehlen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Corona-Infektion mit schwerem Verlauf
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für 3 Wochen in der Reha-Klinik.
Die ärztliche Betreuung war sehr gut und das Behandlungsangebot war abwechslungsreich und an meinen Gesundheitszustand angepasst.
Entsprechend meines Befindens wurden die Therapien auch optimiert.
Essen war sehr gut und abwechslungsreich. Die Einrichtung der Zimmer war zweckgemäß. Die Sauberkeit der Zimmer und der Klinik war in Ordnung.
Einziger Nachteil war, dass Schwimmbad , Sauna , Bibliothek und andere Gemeinschaftseinrichtungen der Klinik durch die Corona-Situation geschlossen waren( Das Schwimmbad konnte nur zu den Therapien genutzt werden)
Insgesamt hat der Aufenthalt mir sehr gut getan und ich habe mich definitiv erholen und kräftigen können.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 01.03.2021

Sehr geehrte/r PM360,

es freut uns zu lesen, dass Sie sich sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt haben und somit Ihr Behandlungsziel erreichen konnten.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.
Freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Flexibilität und Freundlichkeit

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Engagement der Therapeuten
Kontra:
Auswahl der Speisen
Krankheitsbild:
Nach Corona
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Lage. Viele Bewegungsangebote im Freien. Das Team ist sehr flexibel und kann neue Arbeitsbedingungen schnell umsetzen (Corona). Alle Vorträge umfassen neue Erkenntnisse und sind immer aktuell und interessant. Die Anwendungen sind nicht nur auf eine Beschwerde eingeschränkt. Die Erweiterung oder ein Wechsel der Behandlungen ist nach Absprache möglich. Alle Therapeuten sind freundlich und den Patienten zugewandt.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 01.03.2021

Sehr geehrte/r Dorota21

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie sich insgesamt wohlgefühlt haben und das Therapieangebot Ihnen besonders gefallen hat.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.
Freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Sehr zu Empfehlen die Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Ausfallen der Therapien
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fande es nicht gut das immer wieder Therapien ausgefallen ist. Ansonsten Personal immer freundlich, das Essen ist super. Zimmerausstattung auch super.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 01.03.2021

Sehr geehrte/r Claudia802,

vielen Dank für Ihr Feedback. Insbesondere während der Corona Pandemie kann es vorkommen, dass Therapien ausfallen bzw. anders stattfinden müssen als geplant.
Wir bitten dieses zu entschuldigen und wünschen Ihnen alles Gute weiterhin.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Krank rein, sehr krank wieder raus!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (So eine Reha braucht kein Mensch)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sozialberatung funktioniert in Coronazeiten nicht)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (O-Ton Chefarzt: Da müssen Sie sich schon selber helfen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden ((Fast) alle vollkommen überfordert)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (08/15)
Pro:
Freundliches Empfangspersonal
Kontra:
Hier ist leider keine Hilfe zu erwarten
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2020 Patient in dieser Einrichtung. Während meines 5-wöchigen Aufenthalts wg. mittelschwerer psychosomatischer und psychischer Störungen
Therapeutische Hilfe/Angebot:
Ich hatte fünf mal für 25 Minuten ein Einzelgespräch mit einer Therapeutin, wovon ein Gespräch das Aufnahmegespräch war, eins ausschliesslich meinen verstärkten Tinnitus wg Lärmbelästigung im Speisesaal ergebnislos behandelte und eins das Abschlussgespräch war, bei dem lediglich ein Fragebogen abgehakt wurde! Bei den weiteren 5 Gruppentherapien a 90 Minuten wurde jedes mal eine halbe Stunde mit Vorstellung der neuen Mitpatienten vergeudet, was aber nur das Tüpfelchen auf dem "i" war, da die meisten besprochenen Probleme sowieso nichts mit meiner speziellen Situation zu tun hatten. Die Anwendungen insgesamt waren viel zu wenig (idR. nur 3 am Tag, Samstag/Sonntag gar nicht).
Note 6
Einrichtung und ärztliche Versorgung:
Der Speisesaal ist eine Katastrophe, was Schallschutz angeht. Ich habe nach 10 Minuten der ersten Mahlzeit einen rechtsseitigen Hörsturz erlitten, der aber erst nach meinem Klinikaufenthalt von meinem HNO-Arzt diagnostiziert wurde. Eine ärztliche Versorgung in der Klinik findet nicht statt. Ich habe mir meine Hörstöpsel selber im Nachbarort kaufen müssen. Patienten mit akuten Beschwerden müssen ins Krankenhaus nach Bad Doberan gebracht werden.
Das Klinik-Cafe hatte nur Nachmittags für ein paar Stunden geöffnet. Darüber hinaus gibt es in Heiligendamm kein Plätzchen mit Atmosphäre (evtl. Coronabedingt).
Note: 6
Personal:
Teils freundlich (Empfang), teils überfordert, unsicher oder schlicht inkompetent (Ärzteschaft), teils ostzonal (die Oberaufseherin im Speisesaal)
Note: 6 (mit Ausnahme Empfangspersonal und Stressbewältigungsseminar)
Allgemein:
Ein direkter Zugang zur Ostsee war nicht möglich, da die Klinik direkt hinter einem Protzhotel gelegen ist. Die Räume sind dunkel und mit Teppich ausgelegt. Das Reinigungspersonal macht einen umkoordinierten Eindruck.
Note: 5

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 14.01.2021

Sehr geehrte/r wolframschneider,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik.

Wir nehmen Kritik ernst und hoffen sehr, dass Sie Ihre Probleme schon während des Aufenthaltes angesprochen haben. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, während der Behandlung anonym oder mit Angabe des Namens Lob und Kritik schriftlich abzugeben. In der Regel konnten wir bisher auf diesen Wegen alle Anliegen einvernehmlich mit unseren Patienten klären.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

  • Alle Kommentare anzeigen

Reha war Super!!!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08.12.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pysiotherapeuten, Essen, Hausdame und das gesamte Rezeptionsteam
Kontra:
abgelegene Lage, Kein Schattel von Bad Doberan, Sauberkeit im Bad
Krankheitsbild:
Sarkoidose mit Lungenbeteiligung (Typ II)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 3 Wochen zur Reha. Bin sehr nett empfangen worden von den Mitarbeitern der Rezepzion. Zimmer sind für meinen Geschmack nicht besonders für Lungenkranke geeignet. Der textile rote Fußbodenbelag ist nicht so ganz günstig. Auch die knarrenden Betten sind gewöhnungsbedürftig. Matratze ok.
Fliegengitter am rechten Fenster waren sehr sehr dreckig, würden mal eine Reinigung vertragen.
Was mich aber besonnders störte, war die mangelnde Sauberkeit im Bad(Zimmer) Duschvorhang dreckig mit Flecken, Schimmel zwischen den Fließen und am Duschablauf. Auch die Ablage neben der Dusche war nicht gereinigt worden. Man sah noch vom Vorgänger die Spuren wo sein Duschbad stand.
Über die Speisenversorung kann ich nichts negatives sagen. Allerdings gefielen mir auch nicht die Öffnungszeiten vom Cafe Median. Zum Teil am Wochenende geschlossen und der Kaffeeautomat defekt.
Die med. Anwendungen waren für mich TOP. Auch dank der Therapeuten.
Vielleicht sollte man sich auch mal Gedanken über eine Abholservice von Bahnhof Bad Doberan. Stand etwas verloren am Bahnhof. Und dann die Mollifahrt, ist sehr gewöhnungsbedürftig(6,50€).

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 14.01.2021

Sehr geehrte/r Ingma167,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik.
Ihre Kritikpunkte nehmen wir zur Kenntnis und werden diese intern auswerten.
Wir nehmen Kritik ernst und hoffen sehr, dass Sie Ihre Probleme schon während des Aufenthaltes angesprochen haben. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, während der Behandlung anonym oder mit Angabe des Namens Lob und Kritik schriftlich abzugeben. In der Regel konnten wir bisher auf diesen Wegen alle Anliegen einvernehmlich mit unseren Patienten klären.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.
Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Es geht besser ganz sicher bin

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (es ist noch Luft nach oben)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zu wenig Zeit, für die Patienten)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (es geht bestimmt noch besser)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Betten sind Gruselig trotz Bretter und Topper, das ist sehr viel Luft noch)
Pro:
die Reinigungskräfte und die Rezeption
Kontra:
Zimmer, Betten, Abläufe
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin im Nov. In der Klinik gewesen und meine Erwartungen waren auf Grund der
hier geschrieben Bewertungen nicht so hoch.
Ankommen Test und warten auf das Ergebnis, schon mal 2 Tage mit viel Langeweile,
die man mehr oder wenig im Zimmer verbrachte.
Gut das ist die Vorschrift also Okay.
Dann Visite, erwartet habe ich das man auf mein Krankheitsbild COPD / Asthma, doch
wie soll man in einem Gespräch von gefühlten 5 Min schon das erhalten was man braucht.
Also kurzum Behandlung von der Stange (persönliches Empfinden) viel Bewegung im Gymnastikraum alles läuft wild durch einander, Maske können sie abnehmen toll wo sonst im gesamten Gebäude
Maskenpflicht besteht.
Fahrrad fahren alles am Pusten während der 20 Min. Maske, oh Wunder brauchen Sie nicht
dabei waren die Abstände nur mit viel gutem Willen eingehalten.
Abstände, stimmt da war doch noch was, diese wurden beim Essen überhaupt nicht eingehalten
alle umkreisten auf Tuchfühlung, dass Wurst, Salat -Büffet.

Die Behandungsdauer stimmte nie mit dem auf den Therapieplan angegeben Zeiten, was wohl
dem Ablauf geschuldet seit wird.
Die Zimmer hatten den Charme einer Jungendherberge, sprich zweckmäßig. Die Betten
sind ein Albtraum, zu weich zu unbequem und man hat das Gefühl auf einer Plastiktüte zu liegen
man wird in den Schlaf geknistert.
Die Zimmer waren aber sauber, welches dem tollen Reinigungskräften zu verdanken ist.
Während der Zeit hatte ich so einige Seminare über Ernährung, Hygiene gewollt habe ich die nicht.
Fr. Dr. Frommhold, sollte auch einige Seminare halten, oder ich hatte sogar eine Visite bei Ihr,
doch gesehen hab ich Sie nur im Fernsehen, Toll.
Die Cafeteria, hat Öffnungszeiten gehabt sie Jenseits von Gut und Böse sind, da könnte man ruhig mehr auf die Bedürfnisse der Patienten mal eingehen zu mal im Umkreis Dank Corona keine
Alternative ist.
Dort noch mal ??

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r sirpa,

es tut uns leid, dass wir Ihren Erwartungen an Ihren Klinikaufenthalt bei uns nicht entsprechen konnten!
Insgesamt bedanken wir uns für Ihre Anregungen und hoffen, dass der Aufenthalt in unserer Klinik zu einer Besserung Ihres Gesundheitszustandes geführt hat.

Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Die erste Woche

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fr. Jördis Frommhold hat Ahnung und Kompetenz
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Nach Corona Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin jetzt eine Woche hier....kann sagen, dass ich toll aufgenommen wurden bin und mich aufgehoben und sehr wohl hier fühle.
Therapie innerhalb der ersten Woche hat toll angeschlagen. Meine Freundin fand ich höre mich wesentlich besser am Telefon an...nicht mehr so luftnötig....
Bis hier erstmal ein großes Dankeschön

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r ninaklara,

über Ihre sehr positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik haben wir uns sehr gefreut. Schön, dass Sie sich so gut erholen konnten und Ihre Genesung deutlich voran geschritten ist.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen, eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld und die zentrale Lage unserer Kliniken haben ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.
Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.
Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Schöne Reha mit Abstrichen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bitte Kommentar lesen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ordentliche Seminare zum Thema Stress , Arbeitspaltzkonflikt)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (5 versch. Ärzte zu den Visiten, die alle gerade mal 2-3 Minuten dauerten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapieplanung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr schöne Zimmer, ordentliche Dekoration)
Pro:
Lage der Klinik, Physiotherapeuten, Essen, Freundlichkeit, Sauberkeit
Kontra:
5 verschiedene Ärzte, Gruppentherapie, Lautstärke im Speisesaal
Krankheitsbild:
Depression, Angst und Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Danke, für alles und an alle für diesen schönen Reha Aufenthalt, trotz Corona.
Ich kann hoffentlich noch lange von dieser Reha zehren.Schon allein die Lage der Klinik, Traumhaft. Die Strandspaziergänge haben mir wieder Kraft gegeben.Danke an die Rezeption, Danke an das Housekeeping. Danke an das gesamte Service-und Küchenteam ..Ihr seid Spitze, die Freundlichkeit,die Hilfsbereitschaft, wer hier was zu meckern hat, sollte mal zu Haus in seinen eigenen Kühlschrank schauen und immer daran denken, IHR seid zur REHA und nicht im Urlaub, obwohl man das fast denken könnte.Die Auswahl ist riesig.wo bekommt man zum Frühstück 8 Sorten Wurst, 4 Sorten Käse, eine riesige Auswahl an Marmelade, 3 verschiedene Brötchensorten, Brot und Knäckebrot.Mittags drei Essen zu Wahl.. Abend abwechselnd Salate und Wurst, ab und an Suppe, Wiener, Frikadellen..alles da. Und, man bekommt sein Mittagessen an den Tisch gebracht !!Danke an die Physiotherapeuten, alle top freundlich, Hilfsbereit, >>was man nicht mitmachen kann , weil gesundheitlich eingeschränkt, brauch man nicht voll mitmachen,<<es zählt dabei der Wille.Nur bei den Geschwindigkeiten sollte man das Alter der Patienten mit bedenken.
Die psychologische Betreuung ist soooo..naja, wobei man wöchentlich ein Einzelgespräch und eine Gruppentherapie hat, wem das nicht liegt, sollte dies unbedingt gleich sagen.Bei der Gruppentherapie geht wahnsinnig viel Zeit verloren, weil jedes Mal die Regeln erklärt werden, das ist einfach nicht nötig, wenn man diese den Patienten aushändigt!!!
Was mir persönlich gefehlt hat, sind Konzentrationsübungen, welche durch die Ergotherapie, mit angeboten werden könnte. Sonst ist die Ergotherapie sehr abwechselnd.Was überhaupt nicht nachvollziehbar ist, weshalb man von 5 verschiedenen Oberärzten behandelt wird.Ein Oberazt würde dem Patienten gut tun. Überdenken sollte unbedingt die Geräuschdämmung im Speisesaal!Wenn ich nochmals in den Genuss einer Reha komme, würde ich diese Klinik wieder wählen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r JAW,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik. Schön, dass Sie sich so gut erholen konnten und Sie davon profitiert haben.
Ihren Kritikpunkt zur ärztlichen Visite und zur Therapieplanung werden wir intern prüfen und auswerten.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.
Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Reha mit Erfolg

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Verständnis für das Krankheitsbild
Kontra:
Café schloss bereits um 17 Uhr
Krankheitsbild:
Lungenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist traumhaft. Die Nähe zum Meer, die ruhige Lage und die gute Luft sind einfach toll. Die Klinik ist sehr gepflegt, die Zimmer sind super sauber und zweckmäßig eingerichtet. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die medizinische und therapeutische Betreuung sind vollkommen ausreichend und hilfreich. Ein Wunder, dass die Klinik in diesen Zeiten so gut wie es geht einen Normalbetrieb aufrecht erhält. Respekt!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r Smilla4,

vielen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik. Schön, dass Sie sich so gut erholen konnten und von der Behandlung profitiert haben.
Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.
Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Karin P.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage,Freundlichkeit,Sauberkeit, tolle Anwendungen
Kontra:
Ärztliche Versorgung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt ! Mein Zimmer ( Zimmer Malmö ) war gemütlich und zweckmäßig , die Aussicht super schön . Nachts habe ich das Meeresrauschen gehört . Das Personal an der Rezeption, im Speisesaal, die Therapeuten, die Psychologin, in der Verwaltung...alle waren immer sehr freundlich und hilfsbereit!! Die Ärzte auch nett , aber kurz angebunden. In den 5 Wochen war ich 2x beim Stationsarzt, bei drei verschiedenen Oberärzten und beim Chefarzt. Finde ich nicht gerade effektiv!
Sehr wichtig und wertvoll ist natürlich der Kontakt zu Mitpatienten, der Austausch mit Ihnen , egal um welches Thema es ging , waren stets wertvoll. Ich habe tolle Menschen kennengelernt, mit einigen stehe ich noch im regen Kontakt!
Das Essen war vielfältig und für so eine Klinik gut , es war eigentlich für jeden Geschmack was da , so eine Auswahl hat wohl keiner Zuhause ! Keiner musste hungern, auch wenn es zur Zeit, Corona bedingt , zwei Essenszeiten gibt , aber jeder der wollte konnte sich ja an die zugeteilten Zeiten halten ! Für mich war das so okay !
Unschlagbar ist natürlich die Lage der Klinik !!! Auch wenn man ein Stück bis zum Meer gehen muss , das kann man auch schön als Spaziergang nutzen . Ich habe jede freie Stunde genutzt, um die saubere Luft am Meer zu genießen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r KarinP2,

wir danken Ihnen für Ihre positiven Worte und werden Ihr Lob gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben.
Es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und von der Behandlung profitieren konnten.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.

Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Massenabfertigung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das Engagement der Physiotherapeuten sticht sehr positiv hervor
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik profitiert sehr von der guten Lage. Der Behandlungsablauf scheint in erster Linie darauf ausgerichtet, möglichst viele Patienten durchzuschleusen. Ich habe einen ganzheitlichen, strukturierten Behandlungsansatz sehr vermisst.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r Bea662,

es tut uns leid, dass wir Ihren Erwartungen an Ihren Klinikaufenthalt bei uns nicht entsprechen konnten!

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.

Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Erfahrungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich war von 27.04.2020 bis 08.06.2020 in Behandlung. Ich war sehr zufrieden.
Mir ging es nach dem Aufenthalt sehr gut.
Aber heute, fast nach einen halben Jahr etwas von der Klinik enttäuscht.
Als ich im Oktober bei meiner Ärztin war, lag der Entlassungsbericht noch nicht vor. Als ich darauf die Klinik anrufen wollte, ging keiner mehr ans Telefon. Ich schrieb daraufhin eine E-MAIL, mit der bitte den Bericht meiner Ärztin zu schicken.
Als ich am 27.11.2020 meine Rentenversicherung anrief, hatte sie auch noch keinen Abschlussbericht, obwohl sie die Einrichtung schon im September 2020 aufgefordert hatte, den Bericht zu senden.
Leider hat die Einrichtung nicht bis zum heutigen Tag nicht reagiert.

LG Roland Fettke

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.11.2020

Sehr geehrte/r ronaald,

danke für Ihre Bewertung. Der Bericht ist bereits per Post an Sie unterwegs.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Eigentlich nichts
Krankheitsbild:
ANGSTSTÖRUNG
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also das war meine erste Psycho Reha.
Die Therapeuten waren durchweg sehr gut. Ich hatte nie das Gefühl eine Nummer zu sein. Mein besonderen Dank an Herrn O. Er hat dafür gesorgt daß ich überhaupt dort geblieben bin. Daankeeeee....
Auch die Physiotherapie war immer sehr Aufmerksam und ist auf die Stärken und Schwächen des Einzelnen eingegangen. Ihr seid auch super.
Das Essen war okay nie auf Sterne Niveau aber wer erwartet das schon in einer Reha.
Ich habe viel gelernt und werde sicher versuchen nochmals nach Heiligendamm in die Klinik zu kommen.
Bleiben sie alle Gesund und ich wünsche allen eine Schöne Adventszeit.
J.K. aus dem Ruhrgebiet

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.11.2020

Sehr geehrte JoKa3,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihre freundlichen Worte.
Wir wünschen Ihnen auch eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

"WOHLFÜHLOASE"

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kann ich nicht beurteilen, da ich nach 2 Tagen wieder nach Hause gefahren bin)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nein
Kontra:
ALLES
Krankheitsbild:
Depression-COPD-
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Abfahrt 18.10.20 23.30Uhr-ca. 750 km. Ankunft 06.00
(leider lief es gut) keine Rezeption, nur Reinigungs-
kräfte, welche kein Deutsch sprechen. Lt. Unterlage erst07.30 Rezeption besetzt.07.25 noch niemand da. Punkt 07.30 kommt Mitarbeiter.Aussage ab11.00Uhr. Vorher nicht.11.00 auf der Matte. Auf meine Frage wegen eines Kaffes: Frühstück steht am Anreisetag nicht zu. Mittagessen genauso wenig. "Malmö" Zimmer bezogen.Am Auto war ein Strafzettel EURO 10, obwohl ich den Parkschein auf dem Armaturenbrett liegen hatte. Der Strafzettel hinter dem Wischer nicht zu sehen. EGAL.Abendessen. Brot,3 Sorten Scheibenkäse, 5 Sorten Wurst. Wurstsalat welcher allerdings bereits aufgegessen war. Nachschlag null. Grüner Salat und das wars. Von Frischem nichts zu sehen.Kaffe zum "K....".Mittagessen gibt es von 11.15-12.00. Ich war erst um 12.03 da. Antwort zu spät, es gibt nichts mehr.Darauf Beschwerde schriftlich-keineRückmeldung-. Ich hatte jetzt schon mehrfach darauf hingewiesen, daß ich wieder abreise.Mittagessen gefüllte Paprika-ekelig- gesehen.Corona Test negativ, jetzt in Speisesaal. Die Tischnummer war dem Personal nicht bekannt. War in einem Nebenraum. Abendessen genauso wie am Vortag Wurstsalat nur noch die "Brühe". Nachschlag "NULL".Kaffee gibt Abends gibt es keinenKaffee.Frisches ist dort einFremdwort.Frühstück wie gehabt. Eier gibt es nicht. Nachdem ich am Vortage das Mittagessen gesehen hatte ist mir der Appetit vergangen (Caterer)Nachmittag in Cafe gegan- gen sehe dass es dort Flammkuchen gibt. Dieser war eine Wohltat(5Sterne Menü) Danach stellte ich mir die Frage: MußtDuDirdasantunfürtatsächlich 185,-- EURO Übernachtung mit Vollpension zuz. EURO 8,-- Hygiene -wo die ist weiß ich nicht-.Vollpension max. EURO 5,-- wert.ZimmerAbsteige für 15 EURO dort. 19.00Uhr Abrei-se.Verschiedene Patienten wären gerne mitgefahren.Es bleibt festzuhalten, daß ein Essen ohne Probleme auch Frisches beinhalten kann, ohne daß das teurer ist als dieser Fertigfraß vom Caterer. Personal Kantine frech unverschämt,inkompetent.Klinikleitung reagiert auf nichts. Empfehlung: Wenn Sie krank werden wollen müssen Sie in diese Klinik gehen. Wohlfühlen ist dort ein absolutes Fremdwort und interessiert auch niemanden.Wenn Sie sich jeden Tag ärgern wollen müssen Sie dorthin gehen. Die gesamte Klinik ist eine einzige Katastrophe.Als REHA völlig ungeeignet.RV weise ich darauf hin.

5 Kommentare

Ep34 am 12.11.2020

das was Sie hier schreiben, hört sich verdammt danach an, als wenn Sie Urlaub machen wollten.
Schade, dass Sie anderen die Reha Plätze wegnehmen.

Bevor Sie sich über z.B. Hartz 4 auslassen, sollten Sie mal schauen, was und wie Sie hier so schreiben.

Einfach nur peinlich. :-(

  • Alle Kommentare anzeigen

Schade

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagierte und sehr freundliche Mitarbeiter, ganz toll!
Kontra:
PR - Gedanken
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu allererst und mir ganz wichtig: ein ganz großes Lob an alle Mitarbeiter. Ich habe in dieser Klinik keinen Mitarbeiter erlebt der in irgendeiner Weise unfreundlich oder missgelaunt war. Das hat mich sehr beeindruckt! Vielen Dank dafür! Ich hätte gerne eine Verlängerung erhalten, die mir jedoch von Frau Dr. F. verweigert wurde (lediglich 2 Tage der Isolation wurden angehangen). Zu Corona Zeiten sind Covid Patienten hier anscheinend PR-mäßig doch lukrativer als einfache Lungenkrankheiten. (Wobei ich bemerken möchte, dass diese Patienten sicherlich eine außerordentliche Behandlung benötigen). Auch hatte ich gehofft, dass meine psychosomatische Diagnose in dieser Klinik mitbehandelt werden kann, aber das wurde von Frau Dr. F. direkt ausgeschlossen. Kenne ich aus anderen Kliniken anders. Für mich als Fazit gilt, dass ich eine andere Klinik bevorzugt hätte, wenn ich vorher gewusst hätte, dass diese Klinik bzw. Frau Dr. F. zur Zeit nur "ihre" Covid Patienten im Kopf hat...Mag sicherlich ein gutes Image zur Zeit für diese Klinik sein, aber Covid ist auch mal zu Ende... Und dann?

Zeitverschwendung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung??)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Behandlung haha)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Eine gleichgesinnte kennengelernt!
Kontra:
Alles!
Krankheitsbild:
Asthma& Sarkoidose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha und ich hoffe die letzte.(In dieser Klinik)
Viel zu wenig Anwendungen.Habe mich nicht ernstgenommen gefühlt.Sehr unfreundliche Schwestern mit wenig Ausnahmen.
Chefarztvisite fand nicht statt (nur mit behandelnder Ärztin).DiätAssistenten schlecht bis gar nicht geschult. Mein vorläufiger Entlassungsbericht entspricht keinesWegs dem endgültigem Bericht.
Es wurde z.b.geschrieben ich würde immer noch täglich 10 zigaretten rauchen obwohl ich seit ca 3 Jahren nicht rauche.
Es wurden Anwendungen aufgeschrieben die ich hatte aber die nie stattgefunden haben.bzw nur einmal!es wurde auch geschrieben mein Zustand hat sich verbessert bzw war gleichbleibend auch dies ist eine Lüge.
Am AnreiseTag bzw den nächsten nach der Isolation wurde mir Internet/TV verkauft.wie sich nächsten tag herausstellte zu einem viel zu teurem Preis.
Ich hätte mir einiges an Geld sparen können wenn ich ca 12 Stunden gewartet hätte/ wenn es mir gesagt wurden wäre.
Es wurde danach auch verweigert dieses zurück zu zahlen.
Insgesamt ein sehr negativer und überflüssiger Aufenthalt für mich.

2 Kommentare

Ep34 am 07.11.2020

Diese Bewertungen braucht kein Mensch!
Dein Ziel, welches du hoffentlich hattest, scheint irgendwie völlig daneben zu sein.
Aber wenn deine Reha angeblich so schlecht war, hättest du ja auch schnell die Reißleine ziehen können.
Aber es ist immer einfacher, anderen die Schuld zu geben, anstatt bei sich zu suchen.
Solche Menschen können einem einfach nur leid tun.

  • Alle Kommentare anzeigen

Heimweh

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Sparmaßnahmen sind in der Klinik deutlich zu spüren. Das Personal ist Körperlich und psychisch oft an den Grenzen. Die versuchte krampfhafte Motivation der Therapeuten ist nett gemeint nur ist der Altersunterschied relativ groß und ein junger Therapeut kann nun mal nicht die gleiche körperliche Belastungsfähigkeit von den älteren Patienten erwarten. Der Supergau ist der Technische Leiter der die unfassbare Unverschämtheit besessen hat mein Fahrrad anzuketten weil ich es nicht im Fahrradständer untergestellt habe. Hätte er etwas ( Technisches Verständnis) müsste er feststellen das es für meine Reifendimension (breite) keine Unterstellmöglichkeit für solche etwas dickeren aber durchaus Zeitgemäße Fahrräder gibt. Also bitte erst Maßnahmen ergreifen nachdem man die Technische Gehirnhälfte aktiviert hat.
Zudem denke ich wird die Gesellschaft schon genügend durch die Coronareglungen Strapaziert da müssen solche zusätzlichen Unverschämtheiten nicht auch noch sein.
Die Rehaklinik gibt sich die größte Mühe durch solche wenig geistreichen Aktionen wird jedoch der Gesamteindruck massiv negativ beeinflusst.
Ich bin einfach nur froh wenn ich wieder nachhause kann.

3 Kommentare

Ep34 am 03.11.2020

Sorry! Aber für mich haben Sie scheinbar auch ein anderes Problem und auch verkannt, weswegen Sie dort zur Behandlung sind.
Einfach mal selbst die Gehirnzellen einschalten.
Wenn es Ihnen nicht gefällt, hätten Sie ja jederzeit gehen können.
Schlimm diese negativen Leute! Diese Art von Mitpatienten habe ich während meiner Reha auch schon gehabt.
Einfach unmöglich. Dabei bemühen sich in dieser Klinik alle um das Wohl der Patienten!

  • Alle Kommentare anzeigen

Median Klinik, Heiligendamm, Pulmologie

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
sehr nettes Servicepersonal und sehr nette Physiotherapeuten
Kontra:
Speisen, Aufenthalt ausserhalb der Anwendungen
Krankheitsbild:
Lunge, Pulmologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war für ursprünglich 3 Wochen geplant und auf insgesamt 5 Wochen verlängert. Bin mit einer Einschränkung der Lunge um -40 gekommen und habe diese mit -53 % verlassen.
Die Speisen sind billigst und geschmacklos, es waren sehr viele Klagen über das Essen in der Klinik zu hören. Das eigene Personal speist seit einigen Jahren nicht mehr, was für mich ein deutliches Zeichen ist.
Das Mobiliar ist in die Jahre geraten, jedoch wird alles sehr sauber gehalten.
Von 16 Physiotherapeuten waren nur 6 Therapeuten anwesend, was für mich ein deutliches Zeichen ist, dass sich in der Personalführung dringend etwas änder muss, dennoch waren die Physiotherapeuten stets freundlich und hochmotiviert.
Das Servicepersonal sowie das House-Keeping waren sehr freundlich und fleißig.
Der Strand der Ostsee ist nur über Umwege, nicht auf direktem Wege, erreichbar. Notwendige Chipkarten stehen dem Personal nicht einmal zur Verfügung und somit den Patienten schon gar nicht.
Die Chefarzt-Visite bei Fr. Dr. Frommhold war in nicht einmal 3 Minuten beendet, für Corona-Patienten und Filmaufnahme hatte sie dagegen wesentlich mehr Zeit aufgewendet. Nachdem ich bereits mehrere Reha`s hatte, kann ich dies Klinik nicht weiter empfehlen.
Hoher Sparzwang in allen Bereichen ist alltäglich spürbar. Das Klinik eigene Kaffee war an mehrere Wochenenden geschlossen. Patienten mit Gehbehinderungen sind ausgeliefert.
Als Fazit muss ich festellen, dass ich nicht wieder mich behandeln lassen würde.

4 Kommentare

K1966 am 29.10.2020

Ich verstehe manche nicht. Sie haben es in der Klinik so schlecht empfunden, aber dennoch 2 Wochen Verlängerung angenommen!? So schlecht kann es ja dann doch nicht gewesen sein!

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Klinik, sehr kompetentes Personal, unschlagbare (Strand-) Lage !!!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Leider ein Minuspunkt aufgrund des "Mittagessen")
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute und ausführliche Beratung durch die Chefärztin der Pulmologie Fr. Dr. F. sowie der Oberärztin Fr. J. im Rahmen der Visiten, sowie Erst- und Abschlußuntersuchung bei An- und Abreise)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute medizinische und therapeutische Behandlung, es wurde eine persönliche hohe Leistungssteigerung sowie Nikotinkarenz in 3 Wochen erreicht !)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut strukturierte Therpiepläne mit ausreichend Zeit zwischen den Anwendungen, Von Aufnahme - Entlassung alles Reibungslos und ohne komplikationen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gute Ausstattung (freie Schwimmbadnutzung & Turnhalle incl. Ergometer nach Therapieschluß) tolles Bistro, Wünderschönes Parkähnliches Klinikgelände im außenbereich, sehr kompetente & nette Flußpflege im Haus !!!)
Pro:
Sehr gute Klinik, sehr kompetentes & erfahrenes Personal, unschlagbare Lage fast direkt am Strand, Sehr gute Fußpflege durch Privatanbieter im Haus !!!
Kontra:
Beim (Mittag) -Essen besteht dringend Handlungsbedarf !!! Leider keine telefonische Kontaktaufnahme nach der Reha möglich, Kontakt leider nur per E - Mail möglich ! !
Krankheitsbild:
Obstruktive Atemwegserkrankung / Berufsbedingtes Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik: Lage sehr gut, Ärzte,Therapeuten & Schwestern sehr kompetent, freundlich & Rücksichtsvoll. Therapiepläne gut abgestimmt & strukturiert. Servicpersonal:Rezeption,Küche,Bistro & Reinigungspersonal sehr freundlich, höflich & zuvorkommend.
Zimmer: einfach ausgestattet,(schon älteres Mobiliar) aber sauber.
Frühstück: reichhaltige Auswahl an verschiedenen Brötchen, Brot, Wurst, Käse, Aufstriche & Müsli's. Obstsalat jedoch schmeckt genauso wie er aussieht (TK-Ware welche "frisch aufgetaut wird" sagte mir auf nachfrage das Küchenpersonal)
Mittag: Es gibt täglich 3 Menüs zur Auswahl (Fleisch,Fisch,Vegetarisch). Abgesehen davon, dass es wohl von einem Caterer geliefert wird, würde ich sagen:"Grenzwertig" Frische, Nährwert & geschmacklich ist noch sehr viel Luft nach oben. Es ist einfach nur zum "Satt werden" ausreichend. Würde jedoch NICHT sagen das es ungenießbar ist oder das man es "nicht durch den Hals bekommen würde". Geschmäcker sind halt verschieden. Bin jedoch der Meinung,es besteht dringend Handlungsbedarf, weil "Gut & Lecker geht anders". Verschiedene, leckere Salate & Dressings am Salatbuffet.
Abendbrot: Im grunde das gleiche wie beim Frühstück. Man sollte aber NICHT, die Brötchen, welche beim Frühstück über bleiben, zum Abendbrot nochmals aufbacken & unter die frich aufgebackenen Brötchen mischen (dies sagte mir ebenfalls das Küchenpersonal auf nachfrage, weil ich zum Abendbrot ein "Knüppelhartes" Brötchen erwischte am ersten Tag !) Tipp : "Aufbackbrötchen 2x aufbacken = geht nicht !"
Fazit:
Ich würde jedoch JEDERZEIT wieder in dieser Klinik eine Reha machen. Ganzheitlich & objektiv betrachtet, überwiegt die (medizinisch/therapeutische)-Behandlung / Betreuung und deren Erfolge !

Noch eine kleine bitte an den Kaufmänischen Leiter Herrn Marco S.: Sollten Sie zu meiner Bewertung ein Komentar schreiben wollen, was mich sehr freuen würde, dann BITTE KEIN "Copy Paste" Komentar wie bei den anderen Bewertungen,ansonsten würde ich gern darauf verzichten, DANKE!

Unangemessene Rechnung, wenig Erfolg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage an der Ostsee, Physiotherapeuten
Kontra:
Kosten für Verpflegung und Unterkunft
Krankheitsbild:
Depressionen, Angststörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2020 in dieser Klinik. Die Lage und das Wetter sind bzw. waren unschlagbar, aber das sollte eigentlich nicht in eine Bewertung einfliessen. Ich zahlte 185 € Vorauszahlung für Unterkunft und Verpflegung- dieser Satz ist völlig unangemessen, sowohl für das Zimmer und schon gar nicht für das Essen! Leider ist die Verpflegung sehr eintönig, nicht abwechslungsreich (früh und abends) und vor allem oftmals ungesund. Hier wird nicht selbst gekocht, sondern von weit her geliefert und so schmeckt es auch, Fertigsoßen, kaum frisches Obst oder Gemüse.Das steht im Widerspruch zu den Vorträgen über gesunde Ernährung. Positiv waren die Anwendungen bei den Physiotherapeuten, ob Sport,Massagen, Wassergymnastik usw. alle waren sehr gut. Diese Therapeuten leisten durchweg hervorragende Arbeit und haben eine überdurchschnittliche Ausbildung.In der Psychosomatik hatte ich seitens der Therapie mehr erwartet, dennoch hat mir der Aufenthalt insgesamt geholfen, mich zu stabilisieren.
Dennoch kann ich die Klinik für Privatpatienten nicht weiter empfehlen, ich würde mir das nächste Mal auch eine andere Einrichtung suchen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.09.2020

Sehr geehrte/r Conci,

vielen Dank für Ihr Feedback. Ihr Lob werden wir gerne an unsere Mitarbeiter weitergeben. Schade, dass Sie für die Qualität der Beratung, die medizinische Behandlung und die Gesamtzufriedenheit so eine schlechte Bewertung abgegeben haben, obwohl Ihnen der Aufenthalt insgesamt geholfen hat und Sie sich stabilisiert haben.
Essen ist Geschmackssache und wird sehr unterschiedlich bewertet.

Wir nehmen Kritik ernst und hoffen sehr, dass Sie Ihre Probleme schon während des Aufenthaltes angesprochen haben. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, während der Behandlung anonym oder mit Angabe des Namens Lob und Kritik schriftlich abzugeben. In der Regel konnten wir bisher auf diesen Wegen alle Anliegen einvernehmlich mit unseren Patienten klären.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Endlich gesund!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten,Angebote,Lage
Kontra:
Essen vorwiegend Brot und Brötchen
Krankheitsbild:
Depressionen mittelschwerer Grad
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was für eine tolle Klinik,ich bin endlich gesund!
Ich war im Sommer dort wegen Depressionen. Es war meine erste Reha.
Die tolle Lage spricht schon einmal für sich. Wer hier Action und Party sucht,ist hier fehl am Platz.
Die Meckermenschen gibt es ja überall,ich habe mich an die vielen netten Mitpatienten gehalten und eine sehr schöne Zeit gehabt.
Es gibt die Möglichkeit zu schwimmen,eine Sauna und eine kleine Bücherei. Die Zimmer sind klein aber schön und vor allem immer sauber. Es gibt genug Angebote,die man nutzen kann,gezwungen wird man aber zu nichts.
Ich hatte hier sehr viel Glück einen top Therapeuten zu finden (vielen Dank an Herrn O.!)
Auch das Gespräch mit dem Chefarzt Herrn Dr. Nagel,der sich viel Zeit genommen hatte für mich,hat mir auch im Nachhinein unglaublich weitergeholfen!
Es ist schon schade und frustrierend wenn man an einen falschen Therapeuten gerät,so ging es mir zuvor an meinem Wohnort. 4 Jahre umsonst. Immer ging es dort nur darum positive Aktivitäten zu machen. Nur blöd,wenn man so weit von sich entfernt ist,dass man gar nicht mehr weiß,was einem wirklich Spaß macht und wichtig ist.
Hier konnte ich aber lernen einfach ich selbst zu sein,von anderen lieben Mitpatienten angenommen und gemocht zu werden und jeden einfach so zu lassen wie er ist.
Inzwischen habe ich gelernt wie sich Selbstliebe und Selbstbewusstsein anfühlt und das ist ein Geschenk,was einem niemand mehr nehmen kann.
Ich bin endlich glücklich mit mir selber und habe tatsächlich inzwischen keinerlei Symptome einer Depression mehr.
Danke an Herrn O. Und an Herrn Dr. Nagel sowie alle lieben Mitarbeiter dieser Klinik.
:)

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.09.2020

Sehr geehrte/r JuSi2,

vielen Dank für Ihr Feedback. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik gut aufgehoben gefühlt haben und wir Ihnen bei der Erreichung Ihrer Rehabilitationsziele geholfen haben.

Wir werden Ihr Lob gerne an unsere Mitarbeiter weitergeben. Wir wünschen Ihnen weiterhin alle Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Medienerfolg geht über Patienten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nähe zum Meer
Kontra:
ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Erfahrungsbericht:

Nach drei Wochen Intensivstation und 5 Wochen Wartens auf die Anschlussheilbehandlung in dieser Klinik, in welche ich aufgrund vorheriger Berichte große Hoffnung steckte, wurde ich nun sehr enttäuscht. Gut gekräftigt und ohne Sauerstoff kam mein Mann dort an, die Meeresluft, die Therapie - alles toll, aber an ein Arztgespräch mit Frau Dr. Frommhold aufgrund der Schwere der vorangegangenen Lungenentzündung war leider nicht zu denken, sie genießt nur noch ihren Medienrummel und Fernsehteams vor Ort - Patienten betreuen und hilfreich zur Seite stehen, gehört leider nicht mehr zu dem, was sie in ihren Fernsehberichten verkörpert. Mein Mann erhielt sofort eine Verlängerung auf 5 Wochen, nach nun 4 Wochen Aufenthalt geht es ihm so schlecht, dass er dauerhaft Sauerstoff benötigt, es ihm schlechter geht als vorher - und leider interessiert es keinen. Auch ist noch nicht geklärt, wie er unter diesen Umständen selbständig 500 km nach Hause fahren soll.
Wie gesagt, die Klinik, das Umfeld lassen nur weniges zu wünschen übrig, man muss schon ein bisschen mobil (Auto, Fahrrad) sein. Von ärztlicher Seite bin ich maßlos enttäuscht, da mein Mann kränker nach Hause kommt, als er hingefahren ist. Hauptsache man kommt in den Medien gut rüber. Das zählt mehr als Gesundheit!!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 14.09.2020

Sehr geehrte/r Schnuppel0204,

leider können wir Ihre Ausführungen nicht nachvollziehen. In unserer Klinik wird jeder Patient mit seinen Erkrankungen individuell wahrgenommen und behandelt.
Ihr Mann hätte sich jederzeit für ein klärendes Gespräch bei uns melden können, was er scheinbar nicht getan hat. Unsere Chefärztin ist selbstverständlich für jeden unserer Patienten ansprechbar und insbesondere auch in der Chefarztvisite.

Ihre Ausführungen zum Behandlungsverlauf lassen sich hier nicht nachvollziehen, da wir keine Rückschlüsse auf einen Patienten hier führen können. Sofern eine medizinische Notwendigkeit für einen Rücktransport per Taxi oder Krankentransport gegeben ist, wird dieser selbstverständlich auch in die Wege geleitet.
Ihr Mann kann sich gerne jederzeit an unsere Chefärztin oder an mich als Kaufmännischen Leiter wenden.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Wunderschöne 7 Wochen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nähe zur Ostsee
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 7 Wochen in dieser tollen Klinik verbringen!Es war eine sehr schöne Zeit dort.Die Therapien,Anwendungen und Gesprächsrunden waren sehr hilfreich für mich.
Die Klinik befindet sich in einer wunderschönen Lage -abends konnte ich beim Wellenrauschen einschlafen.Die Zimmer sind sehr geräumig mit einem grossem Bad und wurden regelmässig gereinigt.
Des weiteren hatte ich das Glück großartige Freundschaften zu schließen und jeden Abend am Strand mit tollen Gesprächen zu verbringen.
Die Verpflegung fand ich für eine Klinik auch sehr gut-abwechslungsreich und genügend Auswahl am Büffet.
Ganz besonders möchte ich mich bedanken bei:

Herr Oeberest(Gespräche waren sehr hilfreich)

Frau Helm(sehr sympathische freundliche Frau-die Gartenarbeit hat viel Spass bereitet!)

Frau Stuppe(ihre ruhige kompentente Art!)

Herr Dietrich("Mitarbeiter des Jahres":)immer für einen Spass bereit!

Weiterhin bedanke ich mich für das freundliche Reinigungspersonal sowie das Team an der Rezeption!

Die gesamte Zeit war sehr positiv für mich und ich würde jederzeit wiederkommen.

DANKE

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 06.09.2020

Sehr geehrte/r Chrissi2112,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgefühlt haben und der Aufenthalt für Sie erfolgreich war.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Absolutes Kraft tanken!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Juli/August 2020. Ein lang ersehnter Termin für mich. Eine Reha in der Median-Klinik Heiligendamm. Jeder Tag war für mich ein toller Tag. Morgens Gymnastik oder Spaziergang am Strand, danach weitere abwechslungsreiche Therapien für Körper und Geist. Für mich absolut ausreichend und vielseitig. Bei mir sind nur ganz wenige Therapien ausgefallen. Und auch dafür sollte "man" Verständnis haben bei einem so großen Haus. Fast alle Therapeuten/innen waren freundlich, motivierend und kompetent. Ebenso die Ärzte/innen. Das Team an der Rezeption zu jeder Zeit ansprechbar und freundlich, das "Küchenteam" großartig. Das Essen war sehr abwechslungsreich, morgens und abends Büffet, mittags Auswahl aus 3 Gerichten. Abends sehr oft ein kleines Highlight neben Salat, Aufschnitt und sehr vielen verschiedenen Brot- und Brötchensorten. Wenn jemand hier nicht das Richtige findet, kann ich das nicht verstehen. Aber vielleicht kochen zu Hause so viele Menschen 4-Sterne??? Auch für Unverträglichkeiten waren Diätassistentinnen ansprechbar. Das Reinigungspersonal erledigte ordentlich seine Aufgaben. Die Zimmer sind zweckmäßig und ausreichend eingerichtet. Dass zurzeit die Cafeteria nicht ständig geöffnet hat, ist für diejenigen, die nicht gut zu Fuß sind, natürlich ein Minus. Und auch die fehlende "Abendunterhaltung". Aber das alles ist der "Corona-Zeit" geschuldet und wird bestimmt in der Zukunft wieder geändert.

Die Lage der Klinik ist einfach wunderbar, vorausgesetzt, "man" ist flexibel mit Fahrrad oder Auto. Aber es ist doch bei den meisten Reha-Kliniken so, dass sie nicht mitten im Gewühl einer Stadt sind.

Ich jedenfalls werde noch sehr, sehr lange von diesem Aufenthalt zehren und profitieren und kann die Klinik guten Gewissens weiterempfehlen.

An eine Reha sollte "man" positiv herangehen und nicht schon am ersten Tag nach "dem Wurmloch im Apfel suchen". Schade, dass doch immer wieder etliche Menschen danach auf der Suche sind ...

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 06.09.2020

Sehr geehrte/r Smily57,

vielen Dank für Ihr positives Feedback und das Sie sich die Zeit für diesen ausführlichen Bericht genommen haben.

Es freut uns, dass Sie sich rundum wohlgefühlt haben und von der Rehabilitation sehr profitiert haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Rehabilitation

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Atemwegen
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen sind ok und hilfreich. Das Personal an der Rezeption ist sehr freundlich und hilfsbereit, was man vom Personal im Speiseraum nicht behaupten kann. Die Schwestern auf Stadion 1 ist mega unfreundlich. Das cafe hat mehr geschlossen als es offen hat, das heißt man kann NICHTS kaufen ,kein Kaffee keine Getränke oder Speisen. Da es in Heiligendamm keinerlei Möglichkeit gibt etwas zu kaufen, wirklich nichts, man muß 6km nach kühlungsborn oder 6km nach Bad doberan. Man ist einfach aufgeschmissen. Also ich werde dort nicht mehr hinfahren.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 06.09.2020

Sehr geehrte/r Helga0708,

vielen Dank für Ihr Feedback. Ihr Rehabilitationsziel haben Sie scheinbar erreicht, was doch Ihr Hauptanliegen in einer medizinischen Rehabilitation ist.

Wir finden es bedauerlich, dass wir Sie von unseren Leistungen nicht vollends überzeugen konnten.

Unser Café MEDIAN hat derzeit täglich von 14:00 - 21:00 Uhr geöffnet. In die nächstgelegenen Orte kann man problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Molli) fahren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Freundliche Grüße

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Sehr gute Rehaklinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, Neurodermitis, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Betreuung ist kompetent und auch die Therapien waren qualitativ sehr gut. Die Mitarbeiter gehen wirklich alle freundlich mit den Patienten um und man kann seine Anliegen jederzeit an der Info/ Rezeption vorbringen (lange Sprechzeiten von 7.30-22.00 Uhr). Das Essen war vielseitig (3 Gerichte zur Auswahl) - bei Lebensmittelunverträglichkeiten sorgen sich die Diätassistentinnen täglich rührend um einen. Die Zimmer werden regelmäßig gereinigt (meins war immer sauber) und sind zweckmäßig eingerichtet. Man merkt wirklich nicht, dass die Klinik schon 23 Jahre alt ist, das zeugt von guter Pflege und stetiger Instandhaltung. Ich (Pulmologie) hab mich rundum wohlgefühlt! Vielen Dank an alle in der Klinik!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 06.09.2020

Sehr geehrte/r Patient,

wir danken Ihnen für Ihr positives Feedback. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik sehr wohlgefühlt haben.

Ihr Lob werde ich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostsee

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Arzt mit Ferndiagnose

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (99% ihre Mitarbeiter sind gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ihre zimmer und ihre küche ist gut
Kontra:
Hr.Hummel
Krankheitsbild:
COPD III
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich verstehe nicht das wenn man seinen Abschlußbericht mit seinem Behandelnen Arzt in der Kurzeit durch geht und man bekommt dann nach 6 Wochen sein Befund nach Hause und da schreibt dann ein Arzt den man nicht kennt ,nicht gesehen hat den Befund das verstehe ich nicht...Und vor allem schreibt er anwendungen die ich nie bekommen habe und ich super gesund bin obwohl meine Lunge zu 70% kaputt ist ich gerade mal 5 Treppen hoch gehen kann ein super arzt vorallem diese fern-diagnosen...Toll

Mangelhafte Hygiene und schlechtes Essen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage der Klinik
Kontra:
Hygiene und Essen
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist insgesamt nicht zu empfehlen. Dass es mir nach 3 Wochen mit meinem Asthma besser ging, ist alleinig der Lage an der Ostsee geschuldet. Die Behandlungen, z. B. Inhalation Sole, verliefen unhygienisch. Wenn ich eine frische Desinfektion der Hände und Nasenstücke verlangte (eine vorgeschriebene Maßnahme schon vor Coronazeiten), nachdem die Labordame mit derselben Hand z.B. vorher die Tür (!) zumachte, wurde ich mit Empörung verbal angegangen. Auch die derzeitig geltenden „Corona“—Regeln wurden von den Mitpatienten permanent missachtet, da niemand von der Klinikleitung erkennbar darauf abgestellt war, die Einhaltung zu überwachen, z.B. am Lift, im Speisesaal. Und nach allem, was ich beobachten konnte, wird auch das Personal nicht genug gebrieft — insbesondere in den Laboren. Eine Beschwerde an der Rezeption (wird weitergegeben !.?) sowie bei Dr. H. brachte nichts: keine Entschuldigung und keine Veränderung bei den Abläufen.
Das Mittagessen wird für diese (nicht nur) Medianklinik von einem Caterer geliefert und ist grottenschlecht. Die Vorträge über gesunde Ernährung im Alter und bei Diabetes stehen im Widerspruch zu dieser kommerziellen Abfütterung der Patienten. Frühstück ist okay, aber Abendessen eintönig, da = Frühstück. In Coronazeiten sollte außerdem die Selbstbedienung am Büffet tabu sein. Die Speisen sollten in ausreichendem Abstand vom Personal unter Einhaltung der derzeit geltenden Hygienevorschriften vom Büffet an die Patienten gereicht werden. Dass das nicht geschieht, ist vermutlich daraus resultierenden erhöhten Kosten geschuldet.

Zusammengefasst wird in dieser Klinik gespart wo möglich und parallel dazu genommen wo möglich, z. B. 5,— Euro für eine Extrakopie des Arztbriefes nach der Entlassung oder hohe WLAN—Kosten, das dann tagelang nicht mal funktioniert. Ich habe eine Erstattung der gezahlten Gebühren beantragt. Mal sehen....

Außerdem unhygienisch, auch die Ausstattung der Zimmer — entspricht nicht dem Anspruch an eine Klinik.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 30.07.2020

Sehr geehrte/r Ingeschemm,

wir finden es bedauerlich, dass wir Sie nicht zufriedenstellen konnten.
Alle hygienischen Anforderungen, insbesondere in der aktuellen Zeit werden eingehalten und auch kontrolliert. Insbesondere auch im Patientenrestaurant, wo extra ein Mitarbeiter das Tragen des Mund-Nasenschutzes und die Händehygiene überwacht. Im gesamten Haus sind Abstandsregeln und Verhaltensweisen ausgewiesen. Auch in den Patientenbegrüßungen werden die Hygieneregeln vermittelt und die Einhaltung dieser eingefordert.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Weitere Bewertungen anzeigen...