MEDIAN Klinik Heiligendamm

Talkback
Image

Kinderstrand 1
18209 Heiligendamm
Mecklenburg-Vorpommern

190 von 268 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

275 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr zu Empfehlen die Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Ausfallen der Therapien
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fande es nicht gut das immer wieder Therapien ausgefallen ist. Ansonsten Personal immer freundlich, das Essen ist super. Zimmerausstattung auch super.

Krank rein, sehr krank wieder raus!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (So eine Reha braucht kein Mensch)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sozialberatung funktioniert in Coronazeiten nicht)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (O-Ton Chefarzt: Da müssen Sie sich schon selber helfen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden ((Fast) alle vollkommen überfordert)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (08/15)
Pro:
Freundliches Empfangspersonal
Kontra:
Hier ist leider keine Hilfe zu erwarten
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2020 Patient in dieser Einrichtung. Während meines 5-wöchigen Aufenthalts wg. mittelschwerer psychosomatischer und psychischer Störungen
Therapeutische Hilfe/Angebot:
Ich hatte fünf mal für 25 Minuten ein Einzelgespräch mit einer Therapeutin, wovon ein Gespräch das Aufnahmegespräch war, eins ausschliesslich meinen verstärkten Tinnitus wg Lärmbelästigung im Speisesaal ergebnislos behandelte und eins das Abschlussgespräch war, bei dem lediglich ein Fragebogen abgehakt wurde! Bei den weiteren 5 Gruppentherapien a 90 Minuten wurde jedes mal eine halbe Stunde mit Vorstellung der neuen Mitpatienten vergeudet, was aber nur das Tüpfelchen auf dem "i" war, da die meisten besprochenen Probleme sowieso nichts mit meiner speziellen Situation zu tun hatten. Die Anwendungen insgesamt waren viel zu wenig (idR. nur 3 am Tag, Samstag/Sonntag gar nicht).
Note 6
Einrichtung und ärztliche Versorgung:
Der Speisesaal ist eine Katastrophe, was Schallschutz angeht. Ich habe nach 10 Minuten der ersten Mahlzeit einen rechtsseitigen Hörsturz erlitten, der aber erst nach meinem Klinikaufenthalt von meinem HNO-Arzt diagnostiziert wurde. Eine ärztliche Versorgung in der Klinik findet nicht statt. Ich habe mir meine Hörstöpsel selber im Nachbarort kaufen müssen. Patienten mit akuten Beschwerden müssen ins Krankenhaus nach Bad Doberan gebracht werden.
Das Klinik-Cafe hatte nur Nachmittags für ein paar Stunden geöffnet. Darüber hinaus gibt es in Heiligendamm kein Plätzchen mit Atmosphäre (evtl. Coronabedingt).
Note: 6
Personal:
Teils freundlich (Empfang), teils überfordert, unsicher oder schlicht inkompetent (Ärzteschaft), teils ostzonal (die Oberaufseherin im Speisesaal)
Note: 6 (mit Ausnahme Empfangspersonal und Stressbewältigungsseminar)
Allgemein:
Ein direkter Zugang zur Ostsee war nicht möglich, da die Klinik direkt hinter einem Protzhotel gelegen ist. Die Räume sind dunkel und mit Teppich ausgelegt. Das Reinigungspersonal macht einen umkoordinierten Eindruck.
Note: 5

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 14.01.2021

Sehr geehrte/r wolframschneider,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik.

Wir nehmen Kritik ernst und hoffen sehr, dass Sie Ihre Probleme schon während des Aufenthaltes angesprochen haben. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, während der Behandlung anonym oder mit Angabe des Namens Lob und Kritik schriftlich abzugeben. In der Regel konnten wir bisher auf diesen Wegen alle Anliegen einvernehmlich mit unseren Patienten klären.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln.

Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Reha war Super!!!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08.12.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pysiotherapeuten, Essen, Hausdame und das gesamte Rezeptionsteam
Kontra:
abgelegene Lage, Kein Schattel von Bad Doberan, Sauberkeit im Bad
Krankheitsbild:
Sarkoidose mit Lungenbeteiligung (Typ II)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 3 Wochen zur Reha. Bin sehr nett empfangen worden von den Mitarbeitern der Rezepzion. Zimmer sind für meinen Geschmack nicht besonders für Lungenkranke geeignet. Der textile rote Fußbodenbelag ist nicht so ganz günstig. Auch die knarrenden Betten sind gewöhnungsbedürftig. Matratze ok.
Fliegengitter am rechten Fenster waren sehr sehr dreckig, würden mal eine Reinigung vertragen.
Was mich aber besonnders störte, war die mangelnde Sauberkeit im Bad(Zimmer) Duschvorhang dreckig mit Flecken, Schimmel zwischen den Fließen und am Duschablauf. Auch die Ablage neben der Dusche war nicht gereinigt worden. Man sah noch vom Vorgänger die Spuren wo sein Duschbad stand.
Über die Speisenversorung kann ich nichts negatives sagen. Allerdings gefielen mir auch nicht die Öffnungszeiten vom Cafe Median. Zum Teil am Wochenende geschlossen und der Kaffeeautomat defekt.
Die med. Anwendungen waren für mich TOP. Auch dank der Therapeuten.
Vielleicht sollte man sich auch mal Gedanken über eine Abholservice von Bahnhof Bad Doberan. Stand etwas verloren am Bahnhof. Und dann die Mollifahrt, ist sehr gewöhnungsbedürftig(6,50€).

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 14.01.2021

Sehr geehrte/r Ingma167,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik.
Ihre Kritikpunkte nehmen wir zur Kenntnis und werden diese intern auswerten.
Wir nehmen Kritik ernst und hoffen sehr, dass Sie Ihre Probleme schon während des Aufenthaltes angesprochen haben. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, während der Behandlung anonym oder mit Angabe des Namens Lob und Kritik schriftlich abzugeben. In der Regel konnten wir bisher auf diesen Wegen alle Anliegen einvernehmlich mit unseren Patienten klären.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.
Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Es geht besser ganz sicher bin

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (es ist noch Luft nach oben)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zu wenig Zeit, für die Patienten)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (es geht bestimmt noch besser)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Betten sind Gruselig trotz Bretter und Topper, das ist sehr viel Luft noch)
Pro:
die Reinigungskräfte und die Rezeption
Kontra:
Zimmer, Betten, Abläufe
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin im Nov. In der Klinik gewesen und meine Erwartungen waren auf Grund der
hier geschrieben Bewertungen nicht so hoch.
Ankommen Test und warten auf das Ergebnis, schon mal 2 Tage mit viel Langeweile,
die man mehr oder wenig im Zimmer verbrachte.
Gut das ist die Vorschrift also Okay.
Dann Visite, erwartet habe ich das man auf mein Krankheitsbild COPD / Asthma, doch
wie soll man in einem Gespräch von gefühlten 5 Min schon das erhalten was man braucht.
Also kurzum Behandlung von der Stange (persönliches Empfinden) viel Bewegung im Gymnastikraum alles läuft wild durch einander, Maske können sie abnehmen toll wo sonst im gesamten Gebäude
Maskenpflicht besteht.
Fahrrad fahren alles am Pusten während der 20 Min. Maske, oh Wunder brauchen Sie nicht
dabei waren die Abstände nur mit viel gutem Willen eingehalten.
Abstände, stimmt da war doch noch was, diese wurden beim Essen überhaupt nicht eingehalten
alle umkreisten auf Tuchfühlung, dass Wurst, Salat -Büffet.

Die Behandungsdauer stimmte nie mit dem auf den Therapieplan angegeben Zeiten, was wohl
dem Ablauf geschuldet seit wird.
Die Zimmer hatten den Charme einer Jungendherberge, sprich zweckmäßig. Die Betten
sind ein Albtraum, zu weich zu unbequem und man hat das Gefühl auf einer Plastiktüte zu liegen
man wird in den Schlaf geknistert.
Die Zimmer waren aber sauber, welches dem tollen Reinigungskräften zu verdanken ist.
Während der Zeit hatte ich so einige Seminare über Ernährung, Hygiene gewollt habe ich die nicht.
Fr. Dr. Frommhold, sollte auch einige Seminare halten, oder ich hatte sogar eine Visite bei Ihr,
doch gesehen hab ich Sie nur im Fernsehen, Toll.
Die Cafeteria, hat Öffnungszeiten gehabt sie Jenseits von Gut und Böse sind, da könnte man ruhig mehr auf die Bedürfnisse der Patienten mal eingehen zu mal im Umkreis Dank Corona keine
Alternative ist.
Dort noch mal ??

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r sirpa,

es tut uns leid, dass wir Ihren Erwartungen an Ihren Klinikaufenthalt bei uns nicht entsprechen konnten!
Insgesamt bedanken wir uns für Ihre Anregungen und hoffen, dass der Aufenthalt in unserer Klinik zu einer Besserung Ihres Gesundheitszustandes geführt hat.

Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Die erste Woche

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fr. Jördis Frommhold hat Ahnung und Kompetenz
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Nach Corona Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin jetzt eine Woche hier....kann sagen, dass ich toll aufgenommen wurden bin und mich aufgehoben und sehr wohl hier fühle.
Therapie innerhalb der ersten Woche hat toll angeschlagen. Meine Freundin fand ich höre mich wesentlich besser am Telefon an...nicht mehr so luftnötig....
Bis hier erstmal ein großes Dankeschön

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r ninaklara,

über Ihre sehr positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik haben wir uns sehr gefreut. Schön, dass Sie sich so gut erholen konnten und Ihre Genesung deutlich voran geschritten ist.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen, eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld und die zentrale Lage unserer Kliniken haben ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.
Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.
Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Schöne Reha mit Abstrichen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bitte Kommentar lesen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ordentliche Seminare zum Thema Stress , Arbeitspaltzkonflikt)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (5 versch. Ärzte zu den Visiten, die alle gerade mal 2-3 Minuten dauerten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapieplanung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr schöne Zimmer, ordentliche Dekoration)
Pro:
Lage der Klinik, Physiotherapeuten, Essen, Freundlichkeit, Sauberkeit
Kontra:
5 verschiedene Ärzte, Gruppentherapie, Lautstärke im Speisesaal
Krankheitsbild:
Depression, Angst und Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Danke, für alles und an alle für diesen schönen Reha Aufenthalt, trotz Corona.
Ich kann hoffentlich noch lange von dieser Reha zehren.Schon allein die Lage der Klinik, Traumhaft. Die Strandspaziergänge haben mir wieder Kraft gegeben.Danke an die Rezeption, Danke an das Housekeeping. Danke an das gesamte Service-und Küchenteam ..Ihr seid Spitze, die Freundlichkeit,die Hilfsbereitschaft, wer hier was zu meckern hat, sollte mal zu Haus in seinen eigenen Kühlschrank schauen und immer daran denken, IHR seid zur REHA und nicht im Urlaub, obwohl man das fast denken könnte.Die Auswahl ist riesig.wo bekommt man zum Frühstück 8 Sorten Wurst, 4 Sorten Käse, eine riesige Auswahl an Marmelade, 3 verschiedene Brötchensorten, Brot und Knäckebrot.Mittags drei Essen zu Wahl.. Abend abwechselnd Salate und Wurst, ab und an Suppe, Wiener, Frikadellen..alles da. Und, man bekommt sein Mittagessen an den Tisch gebracht !!Danke an die Physiotherapeuten, alle top freundlich, Hilfsbereit, >>was man nicht mitmachen kann , weil gesundheitlich eingeschränkt, brauch man nicht voll mitmachen,<<es zählt dabei der Wille.Nur bei den Geschwindigkeiten sollte man das Alter der Patienten mit bedenken.
Die psychologische Betreuung ist soooo..naja, wobei man wöchentlich ein Einzelgespräch und eine Gruppentherapie hat, wem das nicht liegt, sollte dies unbedingt gleich sagen.Bei der Gruppentherapie geht wahnsinnig viel Zeit verloren, weil jedes Mal die Regeln erklärt werden, das ist einfach nicht nötig, wenn man diese den Patienten aushändigt!!!
Was mir persönlich gefehlt hat, sind Konzentrationsübungen, welche durch die Ergotherapie, mit angeboten werden könnte. Sonst ist die Ergotherapie sehr abwechselnd.Was überhaupt nicht nachvollziehbar ist, weshalb man von 5 verschiedenen Oberärzten behandelt wird.Ein Oberazt würde dem Patienten gut tun. Überdenken sollte unbedingt die Geräuschdämmung im Speisesaal!Wenn ich nochmals in den Genuss einer Reha komme, würde ich diese Klinik wieder wählen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r JAW,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik. Schön, dass Sie sich so gut erholen konnten und Sie davon profitiert haben.
Ihren Kritikpunkt zur ärztlichen Visite und zur Therapieplanung werden wir intern prüfen und auswerten.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.
Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Reha mit Erfolg

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Verständnis für das Krankheitsbild
Kontra:
Café schloss bereits um 17 Uhr
Krankheitsbild:
Lungenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist traumhaft. Die Nähe zum Meer, die ruhige Lage und die gute Luft sind einfach toll. Die Klinik ist sehr gepflegt, die Zimmer sind super sauber und zweckmäßig eingerichtet. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die medizinische und therapeutische Betreuung sind vollkommen ausreichend und hilfreich. Ein Wunder, dass die Klinik in diesen Zeiten so gut wie es geht einen Normalbetrieb aufrecht erhält. Respekt!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r Smilla4,

vielen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik. Schön, dass Sie sich so gut erholen konnten und von der Behandlung profitiert haben.
Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.
Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Karin P.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage,Freundlichkeit,Sauberkeit, tolle Anwendungen
Kontra:
Ärztliche Versorgung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt ! Mein Zimmer ( Zimmer Malmö ) war gemütlich und zweckmäßig , die Aussicht super schön . Nachts habe ich das Meeresrauschen gehört . Das Personal an der Rezeption, im Speisesaal, die Therapeuten, die Psychologin, in der Verwaltung...alle waren immer sehr freundlich und hilfsbereit!! Die Ärzte auch nett , aber kurz angebunden. In den 5 Wochen war ich 2x beim Stationsarzt, bei drei verschiedenen Oberärzten und beim Chefarzt. Finde ich nicht gerade effektiv!
Sehr wichtig und wertvoll ist natürlich der Kontakt zu Mitpatienten, der Austausch mit Ihnen , egal um welches Thema es ging , waren stets wertvoll. Ich habe tolle Menschen kennengelernt, mit einigen stehe ich noch im regen Kontakt!
Das Essen war vielfältig und für so eine Klinik gut , es war eigentlich für jeden Geschmack was da , so eine Auswahl hat wohl keiner Zuhause ! Keiner musste hungern, auch wenn es zur Zeit, Corona bedingt , zwei Essenszeiten gibt , aber jeder der wollte konnte sich ja an die zugeteilten Zeiten halten ! Für mich war das so okay !
Unschlagbar ist natürlich die Lage der Klinik !!! Auch wenn man ein Stück bis zum Meer gehen muss , das kann man auch schön als Spaziergang nutzen . Ich habe jede freie Stunde genutzt, um die saubere Luft am Meer zu genießen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r KarinP2,

wir danken Ihnen für Ihre positiven Worte und werden Ihr Lob gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben.
Es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und von der Behandlung profitieren konnten.

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.

Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Massenabfertigung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das Engagement der Physiotherapeuten sticht sehr positiv hervor
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik profitiert sehr von der guten Lage. Der Behandlungsablauf scheint in erster Linie darauf ausgerichtet, möglichst viele Patienten durchzuschleusen. Ich habe einen ganzheitlichen, strukturierten Behandlungsansatz sehr vermisst.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2020

Sehr geehrte/r Bea662,

es tut uns leid, dass wir Ihren Erwartungen an Ihren Klinikaufenthalt bei uns nicht entsprechen konnten!

Es ist uns ein großes Anliegen, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen und Einschränkungen eine gute Versorgung zu gewährleisten und unseren Patienten Sicherheit zu vermitteln. Ihre Empfehlung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das schöne Umfeld unserer Kliniken hat ebenfalls schon sehr viele Patienten überzeugt.

Wir wünschen Ihnen für 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Erfahrungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich war von 27.04.2020 bis 08.06.2020 in Behandlung. Ich war sehr zufrieden.
Mir ging es nach dem Aufenthalt sehr gut.
Aber heute, fast nach einen halben Jahr etwas von der Klinik enttäuscht.
Als ich im Oktober bei meiner Ärztin war, lag der Entlassungsbericht noch nicht vor. Als ich darauf die Klinik anrufen wollte, ging keiner mehr ans Telefon. Ich schrieb daraufhin eine E-MAIL, mit der bitte den Bericht meiner Ärztin zu schicken.
Als ich am 27.11.2020 meine Rentenversicherung anrief, hatte sie auch noch keinen Abschlussbericht, obwohl sie die Einrichtung schon im September 2020 aufgefordert hatte, den Bericht zu senden.
Leider hat die Einrichtung nicht bis zum heutigen Tag nicht reagiert.

LG Roland Fettke

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.11.2020

Sehr geehrte/r ronaald,

danke für Ihre Bewertung. Der Bericht ist bereits per Post an Sie unterwegs.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Eigentlich nichts
Krankheitsbild:
ANGSTSTÖRUNG
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also das war meine erste Psycho Reha.
Die Therapeuten waren durchweg sehr gut. Ich hatte nie das Gefühl eine Nummer zu sein. Mein besonderen Dank an Herrn O. Er hat dafür gesorgt daß ich überhaupt dort geblieben bin. Daankeeeee....
Auch die Physiotherapie war immer sehr Aufmerksam und ist auf die Stärken und Schwächen des Einzelnen eingegangen. Ihr seid auch super.
Das Essen war okay nie auf Sterne Niveau aber wer erwartet das schon in einer Reha.
Ich habe viel gelernt und werde sicher versuchen nochmals nach Heiligendamm in die Klinik zu kommen.
Bleiben sie alle Gesund und ich wünsche allen eine Schöne Adventszeit.
J.K. aus dem Ruhrgebiet

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.11.2020

Sehr geehrte JoKa3,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihre freundlichen Worte.
Wir wünschen Ihnen auch eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

"WOHLFÜHLOASE"

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kann ich nicht beurteilen, da ich nach 2 Tagen wieder nach Hause gefahren bin)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nein
Kontra:
ALLES
Krankheitsbild:
Depression-COPD-
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Abfahrt 18.10.20 23.30Uhr-ca. 750 km. Ankunft 06.00
(leider lief es gut) keine Rezeption, nur Reinigungs-
kräfte, welche kein Deutsch sprechen. Lt. Unterlage erst07.30 Rezeption besetzt.07.25 noch niemand da. Punkt 07.30 kommt Mitarbeiter.Aussage ab11.00Uhr. Vorher nicht.11.00 auf der Matte. Auf meine Frage wegen eines Kaffes: Frühstück steht am Anreisetag nicht zu. Mittagessen genauso wenig. "Malmö" Zimmer bezogen.Am Auto war ein Strafzettel EURO 10, obwohl ich den Parkschein auf dem Armaturenbrett liegen hatte. Der Strafzettel hinter dem Wischer nicht zu sehen. EGAL.Abendessen. Brot,3 Sorten Scheibenkäse, 5 Sorten Wurst. Wurstsalat welcher allerdings bereits aufgegessen war. Nachschlag null. Grüner Salat und das wars. Von Frischem nichts zu sehen.Kaffe zum "K....".Mittagessen gibt es von 11.15-12.00. Ich war erst um 12.03 da. Antwort zu spät, es gibt nichts mehr.Darauf Beschwerde schriftlich-keineRückmeldung-. Ich hatte jetzt schon mehrfach darauf hingewiesen, daß ich wieder abreise.Mittagessen gefüllte Paprika-ekelig- gesehen.Corona Test negativ, jetzt in Speisesaal. Die Tischnummer war dem Personal nicht bekannt. War in einem Nebenraum. Abendessen genauso wie am Vortag Wurstsalat nur noch die "Brühe". Nachschlag "NULL".Kaffee gibt Abends gibt es keinenKaffee.Frisches ist dort einFremdwort.Frühstück wie gehabt. Eier gibt es nicht. Nachdem ich am Vortage das Mittagessen gesehen hatte ist mir der Appetit vergangen (Caterer)Nachmittag in Cafe gegan- gen sehe dass es dort Flammkuchen gibt. Dieser war eine Wohltat(5Sterne Menü) Danach stellte ich mir die Frage: MußtDuDirdasantunfürtatsächlich 185,-- EURO Übernachtung mit Vollpension zuz. EURO 8,-- Hygiene -wo die ist weiß ich nicht-.Vollpension max. EURO 5,-- wert.ZimmerAbsteige für 15 EURO dort. 19.00Uhr Abrei-se.Verschiedene Patienten wären gerne mitgefahren.Es bleibt festzuhalten, daß ein Essen ohne Probleme auch Frisches beinhalten kann, ohne daß das teurer ist als dieser Fertigfraß vom Caterer. Personal Kantine frech unverschämt,inkompetent.Klinikleitung reagiert auf nichts. Empfehlung: Wenn Sie krank werden wollen müssen Sie in diese Klinik gehen. Wohlfühlen ist dort ein absolutes Fremdwort und interessiert auch niemanden.Wenn Sie sich jeden Tag ärgern wollen müssen Sie dorthin gehen. Die gesamte Klinik ist eine einzige Katastrophe.Als REHA völlig ungeeignet.RV weise ich darauf hin.

3 Kommentare

Ep34 am 12.11.2020

das was Sie hier schreiben, hört sich verdammt danach an, als wenn Sie Urlaub machen wollten.
Schade, dass Sie anderen die Reha Plätze wegnehmen.

Bevor Sie sich über z.B. Hartz 4 auslassen, sollten Sie mal schauen, was und wie Sie hier so schreiben.

Einfach nur peinlich. :-(

  • Alle Kommentare anzeigen

Schade

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagierte und sehr freundliche Mitarbeiter, ganz toll!
Kontra:
PR - Gedanken
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu allererst und mir ganz wichtig: ein ganz großes Lob an alle Mitarbeiter. Ich habe in dieser Klinik keinen Mitarbeiter erlebt der in irgendeiner Weise unfreundlich oder missgelaunt war. Das hat mich sehr beeindruckt! Vielen Dank dafür! Ich hätte gerne eine Verlängerung erhalten, die mir jedoch von Frau Dr. F. verweigert wurde (lediglich 2 Tage der Isolation wurden angehangen). Zu Corona Zeiten sind Covid Patienten hier anscheinend PR-mäßig doch lukrativer als einfache Lungenkrankheiten. (Wobei ich bemerken möchte, dass diese Patienten sicherlich eine außerordentliche Behandlung benötigen). Auch hatte ich gehofft, dass meine psychosomatische Diagnose in dieser Klinik mitbehandelt werden kann, aber das wurde von Frau Dr. F. direkt ausgeschlossen. Kenne ich aus anderen Kliniken anders. Für mich als Fazit gilt, dass ich eine andere Klinik bevorzugt hätte, wenn ich vorher gewusst hätte, dass diese Klinik bzw. Frau Dr. F. zur Zeit nur "ihre" Covid Patienten im Kopf hat...Mag sicherlich ein gutes Image zur Zeit für diese Klinik sein, aber Covid ist auch mal zu Ende... Und dann?

Zeitverschwendung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung??)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Behandlung haha)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Eine gleichgesinnte kennengelernt!
Kontra:
Alles!
Krankheitsbild:
Asthma& Sarkoidose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha und ich hoffe die letzte.(In dieser Klinik)
Viel zu wenig Anwendungen.Habe mich nicht ernstgenommen gefühlt.Sehr unfreundliche Schwestern mit wenig Ausnahmen.
Chefarztvisite fand nicht statt (nur mit behandelnder Ärztin).DiätAssistenten schlecht bis gar nicht geschult. Mein vorläufiger Entlassungsbericht entspricht keinesWegs dem endgültigem Bericht.
Es wurde z.b.geschrieben ich würde immer noch täglich 10 zigaretten rauchen obwohl ich seit ca 3 Jahren nicht rauche.
Es wurden Anwendungen aufgeschrieben die ich hatte aber die nie stattgefunden haben.bzw nur einmal!es wurde auch geschrieben mein Zustand hat sich verbessert bzw war gleichbleibend auch dies ist eine Lüge.
Am AnreiseTag bzw den nächsten nach der Isolation wurde mir Internet/TV verkauft.wie sich nächsten tag herausstellte zu einem viel zu teurem Preis.
Ich hätte mir einiges an Geld sparen können wenn ich ca 12 Stunden gewartet hätte/ wenn es mir gesagt wurden wäre.
Es wurde danach auch verweigert dieses zurück zu zahlen.
Insgesamt ein sehr negativer und überflüssiger Aufenthalt für mich.

1 Kommentar

Ep34 am 07.11.2020

Diese Bewertungen braucht kein Mensch!
Dein Ziel, welches du hoffentlich hattest, scheint irgendwie völlig daneben zu sein.
Aber wenn deine Reha angeblich so schlecht war, hättest du ja auch schnell die Reißleine ziehen können.
Aber es ist immer einfacher, anderen die Schuld zu geben, anstatt bei sich zu suchen.
Solche Menschen können einem einfach nur leid tun.

Heimweh

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Sparmaßnahmen sind in der Klinik deutlich zu spüren. Das Personal ist Körperlich und psychisch oft an den Grenzen. Die versuchte krampfhafte Motivation der Therapeuten ist nett gemeint nur ist der Altersunterschied relativ groß und ein junger Therapeut kann nun mal nicht die gleiche körperliche Belastungsfähigkeit von den älteren Patienten erwarten. Der Supergau ist der Technische Leiter der die unfassbare Unverschämtheit besessen hat mein Fahrrad anzuketten weil ich es nicht im Fahrradständer untergestellt habe. Hätte er etwas ( Technisches Verständnis) müsste er feststellen das es für meine Reifendimension (breite) keine Unterstellmöglichkeit für solche etwas dickeren aber durchaus Zeitgemäße Fahrräder gibt. Also bitte erst Maßnahmen ergreifen nachdem man die Technische Gehirnhälfte aktiviert hat.
Zudem denke ich wird die Gesellschaft schon genügend durch die Coronareglungen Strapaziert da müssen solche zusätzlichen Unverschämtheiten nicht auch noch sein.
Die Rehaklinik gibt sich die größte Mühe durch solche wenig geistreichen Aktionen wird jedoch der Gesamteindruck massiv negativ beeinflusst.
Ich bin einfach nur froh wenn ich wieder nachhause kann.

3 Kommentare

Ep34 am 03.11.2020

Sorry! Aber für mich haben Sie scheinbar auch ein anderes Problem und auch verkannt, weswegen Sie dort zur Behandlung sind.
Einfach mal selbst die Gehirnzellen einschalten.
Wenn es Ihnen nicht gefällt, hätten Sie ja jederzeit gehen können.
Schlimm diese negativen Leute! Diese Art von Mitpatienten habe ich während meiner Reha auch schon gehabt.
Einfach unmöglich. Dabei bemühen sich in dieser Klinik alle um das Wohl der Patienten!

  • Alle Kommentare anzeigen

Median Klinik, Heiligendamm, Pulmologie

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
sehr nettes Servicepersonal und sehr nette Physiotherapeuten
Kontra:
Speisen, Aufenthalt ausserhalb der Anwendungen
Krankheitsbild:
Lunge, Pulmologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war für ursprünglich 3 Wochen geplant und auf insgesamt 5 Wochen verlängert. Bin mit einer Einschränkung der Lunge um -40 gekommen und habe diese mit -53 % verlassen.
Die Speisen sind billigst und geschmacklos, es waren sehr viele Klagen über das Essen in der Klinik zu hören. Das eigene Personal speist seit einigen Jahren nicht mehr, was für mich ein deutliches Zeichen ist.
Das Mobiliar ist in die Jahre geraten, jedoch wird alles sehr sauber gehalten.
Von 16 Physiotherapeuten waren nur 6 Therapeuten anwesend, was für mich ein deutliches Zeichen ist, dass sich in der Personalführung dringend etwas änder muss, dennoch waren die Physiotherapeuten stets freundlich und hochmotiviert.
Das Servicepersonal sowie das House-Keeping waren sehr freundlich und fleißig.
Der Strand der Ostsee ist nur über Umwege, nicht auf direktem Wege, erreichbar. Notwendige Chipkarten stehen dem Personal nicht einmal zur Verfügung und somit den Patienten schon gar nicht.
Die Chefarzt-Visite bei Fr. Dr. Frommhold war in nicht einmal 3 Minuten beendet, für Corona-Patienten und Filmaufnahme hatte sie dagegen wesentlich mehr Zeit aufgewendet. Nachdem ich bereits mehrere Reha`s hatte, kann ich dies Klinik nicht weiter empfehlen.
Hoher Sparzwang in allen Bereichen ist alltäglich spürbar. Das Klinik eigene Kaffee war an mehrere Wochenenden geschlossen. Patienten mit Gehbehinderungen sind ausgeliefert.
Als Fazit muss ich festellen, dass ich nicht wieder mich behandeln lassen würde.

3 Kommentare

K1966 am 29.10.2020

Ich verstehe manche nicht. Sie haben es in der Klinik so schlecht empfunden, aber dennoch 2 Wochen Verlängerung angenommen!? So schlecht kann es ja dann doch nicht gewesen sein!

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Klinik, sehr kompetentes Personal, unschlagbare (Strand-) Lage !!!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Leider ein Minuspunkt aufgrund des "Mittagessen")
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute und ausführliche Beratung durch die Chefärztin der Pulmologie Fr. Dr. F. sowie der Oberärztin Fr. J. im Rahmen der Visiten, sowie Erst- und Abschlußuntersuchung bei An- und Abreise)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute medizinische und therapeutische Behandlung, es wurde eine persönliche hohe Leistungssteigerung sowie Nikotinkarenz in 3 Wochen erreicht !)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut strukturierte Therpiepläne mit ausreichend Zeit zwischen den Anwendungen, Von Aufnahme - Entlassung alles Reibungslos und ohne komplikationen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gute Ausstattung (freie Schwimmbadnutzung & Turnhalle incl. Ergometer nach Therapieschluß) tolles Bistro, Wünderschönes Parkähnliches Klinikgelände im außenbereich, sehr kompetente & nette Flußpflege im Haus !!!)
Pro:
Sehr gute Klinik, sehr kompetentes & erfahrenes Personal, unschlagbare Lage fast direkt am Strand, Sehr gute Fußpflege durch Privatanbieter im Haus !!!
Kontra:
Beim (Mittag) -Essen besteht dringend Handlungsbedarf !!! Leider keine telefonische Kontaktaufnahme nach der Reha möglich, Kontakt leider nur per E - Mail möglich ! !
Krankheitsbild:
Obstruktive Atemwegserkrankung / Berufsbedingtes Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik: Lage sehr gut, Ärzte,Therapeuten & Schwestern sehr kompetent, freundlich & Rücksichtsvoll. Therapiepläne gut abgestimmt & strukturiert. Servicpersonal:Rezeption,Küche,Bistro & Reinigungspersonal sehr freundlich, höflich & zuvorkommend.
Zimmer: einfach ausgestattet,(schon älteres Mobiliar) aber sauber.
Frühstück: reichhaltige Auswahl an verschiedenen Brötchen, Brot, Wurst, Käse, Aufstriche & Müsli's. Obstsalat jedoch schmeckt genauso wie er aussieht (TK-Ware welche "frisch aufgetaut wird" sagte mir auf nachfrage das Küchenpersonal)
Mittag: Es gibt täglich 3 Menüs zur Auswahl (Fleisch,Fisch,Vegetarisch). Abgesehen davon, dass es wohl von einem Caterer geliefert wird, würde ich sagen:"Grenzwertig" Frische, Nährwert & geschmacklich ist noch sehr viel Luft nach oben. Es ist einfach nur zum "Satt werden" ausreichend. Würde jedoch NICHT sagen das es ungenießbar ist oder das man es "nicht durch den Hals bekommen würde". Geschmäcker sind halt verschieden. Bin jedoch der Meinung,es besteht dringend Handlungsbedarf, weil "Gut & Lecker geht anders". Verschiedene, leckere Salate & Dressings am Salatbuffet.
Abendbrot: Im grunde das gleiche wie beim Frühstück. Man sollte aber NICHT, die Brötchen, welche beim Frühstück über bleiben, zum Abendbrot nochmals aufbacken & unter die frich aufgebackenen Brötchen mischen (dies sagte mir ebenfalls das Küchenpersonal auf nachfrage, weil ich zum Abendbrot ein "Knüppelhartes" Brötchen erwischte am ersten Tag !) Tipp : "Aufbackbrötchen 2x aufbacken = geht nicht !"
Fazit:
Ich würde jedoch JEDERZEIT wieder in dieser Klinik eine Reha machen. Ganzheitlich & objektiv betrachtet, überwiegt die (medizinisch/therapeutische)-Behandlung / Betreuung und deren Erfolge !

Noch eine kleine bitte an den Kaufmänischen Leiter Herrn Marco S.: Sollten Sie zu meiner Bewertung ein Komentar schreiben wollen, was mich sehr freuen würde, dann BITTE KEIN "Copy Paste" Komentar wie bei den anderen Bewertungen,ansonsten würde ich gern darauf verzichten, DANKE!

Unangemessene Rechnung, wenig Erfolg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage an der Ostsee, Physiotherapeuten
Kontra:
Kosten für Verpflegung und Unterkunft
Krankheitsbild:
Depressionen, Angststörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2020 in dieser Klinik. Die Lage und das Wetter sind bzw. waren unschlagbar, aber das sollte eigentlich nicht in eine Bewertung einfliessen. Ich zahlte 185 € Vorauszahlung für Unterkunft und Verpflegung- dieser Satz ist völlig unangemessen, sowohl für das Zimmer und schon gar nicht für das Essen! Leider ist die Verpflegung sehr eintönig, nicht abwechslungsreich (früh und abends) und vor allem oftmals ungesund. Hier wird nicht selbst gekocht, sondern von weit her geliefert und so schmeckt es auch, Fertigsoßen, kaum frisches Obst oder Gemüse.Das steht im Widerspruch zu den Vorträgen über gesunde Ernährung. Positiv waren die Anwendungen bei den Physiotherapeuten, ob Sport,Massagen, Wassergymnastik usw. alle waren sehr gut. Diese Therapeuten leisten durchweg hervorragende Arbeit und haben eine überdurchschnittliche Ausbildung.In der Psychosomatik hatte ich seitens der Therapie mehr erwartet, dennoch hat mir der Aufenthalt insgesamt geholfen, mich zu stabilisieren.
Dennoch kann ich die Klinik für Privatpatienten nicht weiter empfehlen, ich würde mir das nächste Mal auch eine andere Einrichtung suchen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.09.2020

Sehr geehrte/r Conci,

vielen Dank für Ihr Feedback. Ihr Lob werden wir gerne an unsere Mitarbeiter weitergeben. Schade, dass Sie für die Qualität der Beratung, die medizinische Behandlung und die Gesamtzufriedenheit so eine schlechte Bewertung abgegeben haben, obwohl Ihnen der Aufenthalt insgesamt geholfen hat und Sie sich stabilisiert haben.
Essen ist Geschmackssache und wird sehr unterschiedlich bewertet.

Wir nehmen Kritik ernst und hoffen sehr, dass Sie Ihre Probleme schon während des Aufenthaltes angesprochen haben. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, während der Behandlung anonym oder mit Angabe des Namens Lob und Kritik schriftlich abzugeben. In der Regel konnten wir bisher auf diesen Wegen alle Anliegen einvernehmlich mit unseren Patienten klären.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Endlich gesund!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten,Angebote,Lage
Kontra:
Essen vorwiegend Brot und Brötchen
Krankheitsbild:
Depressionen mittelschwerer Grad
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was für eine tolle Klinik,ich bin endlich gesund!
Ich war im Sommer dort wegen Depressionen. Es war meine erste Reha.
Die tolle Lage spricht schon einmal für sich. Wer hier Action und Party sucht,ist hier fehl am Platz.
Die Meckermenschen gibt es ja überall,ich habe mich an die vielen netten Mitpatienten gehalten und eine sehr schöne Zeit gehabt.
Es gibt die Möglichkeit zu schwimmen,eine Sauna und eine kleine Bücherei. Die Zimmer sind klein aber schön und vor allem immer sauber. Es gibt genug Angebote,die man nutzen kann,gezwungen wird man aber zu nichts.
Ich hatte hier sehr viel Glück einen top Therapeuten zu finden (vielen Dank an Herrn O.!)
Auch das Gespräch mit dem Chefarzt Herrn Dr. Nagel,der sich viel Zeit genommen hatte für mich,hat mir auch im Nachhinein unglaublich weitergeholfen!
Es ist schon schade und frustrierend wenn man an einen falschen Therapeuten gerät,so ging es mir zuvor an meinem Wohnort. 4 Jahre umsonst. Immer ging es dort nur darum positive Aktivitäten zu machen. Nur blöd,wenn man so weit von sich entfernt ist,dass man gar nicht mehr weiß,was einem wirklich Spaß macht und wichtig ist.
Hier konnte ich aber lernen einfach ich selbst zu sein,von anderen lieben Mitpatienten angenommen und gemocht zu werden und jeden einfach so zu lassen wie er ist.
Inzwischen habe ich gelernt wie sich Selbstliebe und Selbstbewusstsein anfühlt und das ist ein Geschenk,was einem niemand mehr nehmen kann.
Ich bin endlich glücklich mit mir selber und habe tatsächlich inzwischen keinerlei Symptome einer Depression mehr.
Danke an Herrn O. Und an Herrn Dr. Nagel sowie alle lieben Mitarbeiter dieser Klinik.
:)

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.09.2020

Sehr geehrte/r JuSi2,

vielen Dank für Ihr Feedback. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik gut aufgehoben gefühlt haben und wir Ihnen bei der Erreichung Ihrer Rehabilitationsziele geholfen haben.

Wir werden Ihr Lob gerne an unsere Mitarbeiter weitergeben. Wir wünschen Ihnen weiterhin alle Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Medienerfolg geht über Patienten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nähe zum Meer
Kontra:
ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Erfahrungsbericht:

Nach drei Wochen Intensivstation und 5 Wochen Wartens auf die Anschlussheilbehandlung in dieser Klinik, in welche ich aufgrund vorheriger Berichte große Hoffnung steckte, wurde ich nun sehr enttäuscht. Gut gekräftigt und ohne Sauerstoff kam mein Mann dort an, die Meeresluft, die Therapie - alles toll, aber an ein Arztgespräch mit Frau Dr. Frommhold aufgrund der Schwere der vorangegangenen Lungenentzündung war leider nicht zu denken, sie genießt nur noch ihren Medienrummel und Fernsehteams vor Ort - Patienten betreuen und hilfreich zur Seite stehen, gehört leider nicht mehr zu dem, was sie in ihren Fernsehberichten verkörpert. Mein Mann erhielt sofort eine Verlängerung auf 5 Wochen, nach nun 4 Wochen Aufenthalt geht es ihm so schlecht, dass er dauerhaft Sauerstoff benötigt, es ihm schlechter geht als vorher - und leider interessiert es keinen. Auch ist noch nicht geklärt, wie er unter diesen Umständen selbständig 500 km nach Hause fahren soll.
Wie gesagt, die Klinik, das Umfeld lassen nur weniges zu wünschen übrig, man muss schon ein bisschen mobil (Auto, Fahrrad) sein. Von ärztlicher Seite bin ich maßlos enttäuscht, da mein Mann kränker nach Hause kommt, als er hingefahren ist. Hauptsache man kommt in den Medien gut rüber. Das zählt mehr als Gesundheit!!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 14.09.2020

Sehr geehrte/r Schnuppel0204,

leider können wir Ihre Ausführungen nicht nachvollziehen. In unserer Klinik wird jeder Patient mit seinen Erkrankungen individuell wahrgenommen und behandelt.
Ihr Mann hätte sich jederzeit für ein klärendes Gespräch bei uns melden können, was er scheinbar nicht getan hat. Unsere Chefärztin ist selbstverständlich für jeden unserer Patienten ansprechbar und insbesondere auch in der Chefarztvisite.

Ihre Ausführungen zum Behandlungsverlauf lassen sich hier nicht nachvollziehen, da wir keine Rückschlüsse auf einen Patienten hier führen können. Sofern eine medizinische Notwendigkeit für einen Rücktransport per Taxi oder Krankentransport gegeben ist, wird dieser selbstverständlich auch in die Wege geleitet.
Ihr Mann kann sich gerne jederzeit an unsere Chefärztin oder an mich als Kaufmännischen Leiter wenden.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Wunderschöne 7 Wochen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nähe zur Ostsee
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 7 Wochen in dieser tollen Klinik verbringen!Es war eine sehr schöne Zeit dort.Die Therapien,Anwendungen und Gesprächsrunden waren sehr hilfreich für mich.
Die Klinik befindet sich in einer wunderschönen Lage -abends konnte ich beim Wellenrauschen einschlafen.Die Zimmer sind sehr geräumig mit einem grossem Bad und wurden regelmässig gereinigt.
Des weiteren hatte ich das Glück großartige Freundschaften zu schließen und jeden Abend am Strand mit tollen Gesprächen zu verbringen.
Die Verpflegung fand ich für eine Klinik auch sehr gut-abwechslungsreich und genügend Auswahl am Büffet.
Ganz besonders möchte ich mich bedanken bei:

Herr Oeberest(Gespräche waren sehr hilfreich)

Frau Helm(sehr sympathische freundliche Frau-die Gartenarbeit hat viel Spass bereitet!)

Frau Stuppe(ihre ruhige kompentente Art!)

Herr Dietrich("Mitarbeiter des Jahres":)immer für einen Spass bereit!

Weiterhin bedanke ich mich für das freundliche Reinigungspersonal sowie das Team an der Rezeption!

Die gesamte Zeit war sehr positiv für mich und ich würde jederzeit wiederkommen.

DANKE

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 06.09.2020

Sehr geehrte/r Chrissi2112,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgefühlt haben und der Aufenthalt für Sie erfolgreich war.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Absolutes Kraft tanken!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Juli/August 2020. Ein lang ersehnter Termin für mich. Eine Reha in der Median-Klinik Heiligendamm. Jeder Tag war für mich ein toller Tag. Morgens Gymnastik oder Spaziergang am Strand, danach weitere abwechslungsreiche Therapien für Körper und Geist. Für mich absolut ausreichend und vielseitig. Bei mir sind nur ganz wenige Therapien ausgefallen. Und auch dafür sollte "man" Verständnis haben bei einem so großen Haus. Fast alle Therapeuten/innen waren freundlich, motivierend und kompetent. Ebenso die Ärzte/innen. Das Team an der Rezeption zu jeder Zeit ansprechbar und freundlich, das "Küchenteam" großartig. Das Essen war sehr abwechslungsreich, morgens und abends Büffet, mittags Auswahl aus 3 Gerichten. Abends sehr oft ein kleines Highlight neben Salat, Aufschnitt und sehr vielen verschiedenen Brot- und Brötchensorten. Wenn jemand hier nicht das Richtige findet, kann ich das nicht verstehen. Aber vielleicht kochen zu Hause so viele Menschen 4-Sterne??? Auch für Unverträglichkeiten waren Diätassistentinnen ansprechbar. Das Reinigungspersonal erledigte ordentlich seine Aufgaben. Die Zimmer sind zweckmäßig und ausreichend eingerichtet. Dass zurzeit die Cafeteria nicht ständig geöffnet hat, ist für diejenigen, die nicht gut zu Fuß sind, natürlich ein Minus. Und auch die fehlende "Abendunterhaltung". Aber das alles ist der "Corona-Zeit" geschuldet und wird bestimmt in der Zukunft wieder geändert.

Die Lage der Klinik ist einfach wunderbar, vorausgesetzt, "man" ist flexibel mit Fahrrad oder Auto. Aber es ist doch bei den meisten Reha-Kliniken so, dass sie nicht mitten im Gewühl einer Stadt sind.

Ich jedenfalls werde noch sehr, sehr lange von diesem Aufenthalt zehren und profitieren und kann die Klinik guten Gewissens weiterempfehlen.

An eine Reha sollte "man" positiv herangehen und nicht schon am ersten Tag nach "dem Wurmloch im Apfel suchen". Schade, dass doch immer wieder etliche Menschen danach auf der Suche sind ...

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 06.09.2020

Sehr geehrte/r Smily57,

vielen Dank für Ihr positives Feedback und das Sie sich die Zeit für diesen ausführlichen Bericht genommen haben.

Es freut uns, dass Sie sich rundum wohlgefühlt haben und von der Rehabilitation sehr profitiert haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Rehabilitation

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Atemwegen
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen sind ok und hilfreich. Das Personal an der Rezeption ist sehr freundlich und hilfsbereit, was man vom Personal im Speiseraum nicht behaupten kann. Die Schwestern auf Stadion 1 ist mega unfreundlich. Das cafe hat mehr geschlossen als es offen hat, das heißt man kann NICHTS kaufen ,kein Kaffee keine Getränke oder Speisen. Da es in Heiligendamm keinerlei Möglichkeit gibt etwas zu kaufen, wirklich nichts, man muß 6km nach kühlungsborn oder 6km nach Bad doberan. Man ist einfach aufgeschmissen. Also ich werde dort nicht mehr hinfahren.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 06.09.2020

Sehr geehrte/r Helga0708,

vielen Dank für Ihr Feedback. Ihr Rehabilitationsziel haben Sie scheinbar erreicht, was doch Ihr Hauptanliegen in einer medizinischen Rehabilitation ist.

Wir finden es bedauerlich, dass wir Sie von unseren Leistungen nicht vollends überzeugen konnten.

Unser Café MEDIAN hat derzeit täglich von 14:00 - 21:00 Uhr geöffnet. In die nächstgelegenen Orte kann man problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Molli) fahren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Freundliche Grüße

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Sehr gute Rehaklinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, Neurodermitis, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Betreuung ist kompetent und auch die Therapien waren qualitativ sehr gut. Die Mitarbeiter gehen wirklich alle freundlich mit den Patienten um und man kann seine Anliegen jederzeit an der Info/ Rezeption vorbringen (lange Sprechzeiten von 7.30-22.00 Uhr). Das Essen war vielseitig (3 Gerichte zur Auswahl) - bei Lebensmittelunverträglichkeiten sorgen sich die Diätassistentinnen täglich rührend um einen. Die Zimmer werden regelmäßig gereinigt (meins war immer sauber) und sind zweckmäßig eingerichtet. Man merkt wirklich nicht, dass die Klinik schon 23 Jahre alt ist, das zeugt von guter Pflege und stetiger Instandhaltung. Ich (Pulmologie) hab mich rundum wohlgefühlt! Vielen Dank an alle in der Klinik!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 06.09.2020

Sehr geehrte/r Patient,

wir danken Ihnen für Ihr positives Feedback. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik sehr wohlgefühlt haben.

Ihr Lob werde ich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostsee

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Arzt mit Ferndiagnose

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (99% ihre Mitarbeiter sind gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ihre zimmer und ihre küche ist gut
Kontra:
Hr.Hummel
Krankheitsbild:
COPD III
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich verstehe nicht das wenn man seinen Abschlußbericht mit seinem Behandelnen Arzt in der Kurzeit durch geht und man bekommt dann nach 6 Wochen sein Befund nach Hause und da schreibt dann ein Arzt den man nicht kennt ,nicht gesehen hat den Befund das verstehe ich nicht...Und vor allem schreibt er anwendungen die ich nie bekommen habe und ich super gesund bin obwohl meine Lunge zu 70% kaputt ist ich gerade mal 5 Treppen hoch gehen kann ein super arzt vorallem diese fern-diagnosen...Toll

Mangelhafte Hygiene und schlechtes Essen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage der Klinik
Kontra:
Hygiene und Essen
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist insgesamt nicht zu empfehlen. Dass es mir nach 3 Wochen mit meinem Asthma besser ging, ist alleinig der Lage an der Ostsee geschuldet. Die Behandlungen, z. B. Inhalation Sole, verliefen unhygienisch. Wenn ich eine frische Desinfektion der Hände und Nasenstücke verlangte (eine vorgeschriebene Maßnahme schon vor Coronazeiten), nachdem die Labordame mit derselben Hand z.B. vorher die Tür (!) zumachte, wurde ich mit Empörung verbal angegangen. Auch die derzeitig geltenden „Corona“—Regeln wurden von den Mitpatienten permanent missachtet, da niemand von der Klinikleitung erkennbar darauf abgestellt war, die Einhaltung zu überwachen, z.B. am Lift, im Speisesaal. Und nach allem, was ich beobachten konnte, wird auch das Personal nicht genug gebrieft — insbesondere in den Laboren. Eine Beschwerde an der Rezeption (wird weitergegeben !.?) sowie bei Dr. H. brachte nichts: keine Entschuldigung und keine Veränderung bei den Abläufen.
Das Mittagessen wird für diese (nicht nur) Medianklinik von einem Caterer geliefert und ist grottenschlecht. Die Vorträge über gesunde Ernährung im Alter und bei Diabetes stehen im Widerspruch zu dieser kommerziellen Abfütterung der Patienten. Frühstück ist okay, aber Abendessen eintönig, da = Frühstück. In Coronazeiten sollte außerdem die Selbstbedienung am Büffet tabu sein. Die Speisen sollten in ausreichendem Abstand vom Personal unter Einhaltung der derzeit geltenden Hygienevorschriften vom Büffet an die Patienten gereicht werden. Dass das nicht geschieht, ist vermutlich daraus resultierenden erhöhten Kosten geschuldet.

Zusammengefasst wird in dieser Klinik gespart wo möglich und parallel dazu genommen wo möglich, z. B. 5,— Euro für eine Extrakopie des Arztbriefes nach der Entlassung oder hohe WLAN—Kosten, das dann tagelang nicht mal funktioniert. Ich habe eine Erstattung der gezahlten Gebühren beantragt. Mal sehen....

Außerdem unhygienisch, auch die Ausstattung der Zimmer — entspricht nicht dem Anspruch an eine Klinik.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 30.07.2020

Sehr geehrte/r Ingeschemm,

wir finden es bedauerlich, dass wir Sie nicht zufriedenstellen konnten.
Alle hygienischen Anforderungen, insbesondere in der aktuellen Zeit werden eingehalten und auch kontrolliert. Insbesondere auch im Patientenrestaurant, wo extra ein Mitarbeiter das Tragen des Mund-Nasenschutzes und die Händehygiene überwacht. Im gesamten Haus sind Abstandsregeln und Verhaltensweisen ausgewiesen. Auch in den Patientenbegrüßungen werden die Hygieneregeln vermittelt und die Einhaltung dieser eingefordert.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Du bist der Weg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das meer
Kontra:
Keine Angebote in Form von Ausflügen für gehbinderten bzw eingeschränkten Patienten
Krankheitsbild:
Depre
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

6 Wochen Median Klinik Psychosymatik
Das Zimmer war schön,die Umgebung traumhaft, das Essen war lecker (kann die "Beschwerden" überhaupt nicht nachvollziehen....da stellt sich mir die Frage,ob diejenigen,welche sich beschweren jeden Tag zuhause ein 6 Gänge Menü ihrer Familie und sich kredenzen oder mcdreck und Currywurst dinieren...)
Dies ist eine Rehaeinrichtung und kein gebuchter Urlaub ....
Ich fand das Essen immer sehr lecker....
Die "beste" Therapie waren das Meer und die Mitpatienten (z.b.Gruppentherapie)
Ergo...wer aufgrund Psychosymatik die Klinik "besucht",sollte sein Augenvermag eher auf sich,als auf das Essen "verlagern"...
Ein besonderer Dank gilt noch an die Servicekräfte während der Mittagszeit....,sowie der "Putzkolonne" und den Damen an der Rezeption...
Hervorzuheben wäre noch Dr.med.Stinshoff (Umzugspläne Berlin oder Hannover?????),sowie der Therapeut Herr Dietrich (eine absolute Chorefee was die Animation betrifft und das Herzzum Lachen bringt....ich sag nur oscar'se ????)
Wie heißt es so schön, erwarte nix, dann wirst du auch nicht enttäuscht....
In den 6 Wochen habe ich einige Mitpatienten kennengelernt,deren Erwartungen sehr hoch waren
...an die Klinik
...doch die Klinik begleitet einen nur in der Zeit und gibt einem Hilfestellungen....aber ...."heilen" kann man nur sich selber, sofern man dafür bereit und offen ist....

"Wer etwas will, findet Wege...
Wer etwas nicht will Gründe..."

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 30.07.2020

Sehr geehrte/r pinkydeluecks,

es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgefühlt haben. Wir danken Ihnen für das positive Feedback. Das Lob geben wir gerne weiter.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Es war eine sehr gut Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, 5 bis 10 Min. zum Strand !, Unterkunft und Betreuung super
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nun bin ich schon 2 Wochen wieder zu Hause.

Ich erinnere mich sehr gern an die tolle Zeit in der Reha.

Ich habe mich sehr gut erholt, viel gelernt und rundum eine super Zeit gehabt.
Die Behandlungen waren sehr gut, Betreuung durch Schwestern und Ärzte und das Essen .

Die Sauberkeit in der Klinik ist super und der Garten ein Traum.

Ich habe mein Ziel erreicht , wieder gut auf den Arbeitsmark durchzustarten.


Vielen Dank an alle Mitarbeiter der Klink !!!!!!!!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 30.07.2020

Sehr geehrte/r SFiedler,

wir bedanken uns bei Ihnen für die freundlichen Worte. Es freut uns zu lesen, dass Sie Ihr Rehabilitationsziel erreichen konnten.
Das Lob gebe ich sehr gerne an meine Mitarbeiter weiter.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

positive Erfahrungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das gesamte Team
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik sehr wolh gefühlt und möchte mich bei allen, die dazu beigetragen haben, recht herzlich bedanken.
Ich kann die Klinik guten Gewissens weiter empfehlen.
Das Haus hat eine angenehme Größe und die natürliche Umgebung ist unschlagbar schön.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 28.06.2020

Sehr geehrte/r Steinblume,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik sehr wohlgefühlt haben. Dieses Lob werden wir gerne an das gesamte Team weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.
Freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Ich bin begeistert von Allem

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Küche, Anwendungen, Betreuung
Kontra:
der etwas kleine Parkplatz. Aber nicht wirklich negativ
Krankheitsbild:
COPD, Diabetes 2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin noch immer begeistert. Die Lage der Klinik ist hervorragend, fast direkt am Wasser, man sollte nur das Fahrzeug mitnehmen und damit rechnen, für 3 Wochen die Parkgebühr zu zahlen. Der Parkplatz der Klinik reicht leider nicht immer aus.

Das Zimmer war nett und zweckmäßig eingerichtet, wurde 3x wöchentlich gereinigt. Da gab es keine Beanstandungen. Na ja und eine Dusche, die auch für Behinderte geeignet ist, hat nun mal keinen Rand und man muss trocknen, nach dem Duschen.

Die Therapeuten waren durch die Bank engagiert, sehr freundlich und ich habe sehr viel mit heim nehmen können.

Nachdem ich vor der Reha Kritiken gelesen habe bzgl. des Essens, frage ich mich, was diese Leute, die maulen, wohl zu Hause essen. Morgens und abends Buffet mit reichlich Auswahl, frisches Obst und Gemüse, mittags und abends IMMER Salat. Ich war sehr zufrieden. Konnte nicht soooo viel abnehmen, weil es einfach zu lecker war. Die Ernährungsberaterin hat mir ganz viel geholfen, den Zuckerwert nun wieder im normalen Bereich zu haben. Was will man mehr.

Alles in allem freue ich mich darauf, hier hoffentlich in 4 Jahren wieder eine Reha machen zu dürfen. Ich bin total begeistert und zufrieden und sage allen noch einmal lieben Dank für die tolle Unterstützung.

Man kann hier was erreichen, man muss es nur wollen. Dann läuft das!!!

2 Kommentare

EKoettner am 12.06.2020

Eigentlich kann ich mich nur über die teilweise rücksichtslosen, anspruchsvollen und wirklich nervenden Mitpatienten beschweren. Das war teilweise wirklich grenzwertig in Bezug auf Abstand und Maske. Wir haben ja Corona.

  • Alle Kommentare anzeigen

Ich fühle mich hier sehr wohl !!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (erst 1 Woche da.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Wurde nicht vorab über Corona Test Informiert und war leider 4 Tage in Isolation)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage !!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Rücken und Kopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt eine Woche in der Reha, es ist sehr gut hier !!!!!

Personal , Behandlunge, Zimmer und auch das Essen ist super.

Kann nur jetzt schon DANKE sagen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 28.06.2020

Sehr geehrte/r SFiedler,

vielen Dank für Ihren Eintrag und Ihre freundlichen Worte. Ihren Kritikpunkt bzgl. der Testung auf Corona konnten wir vor Ort zufriendenstellend klären.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Freundliche Grüße aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter.

Selbstzahler

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
engagierte Therapeuten
Kontra:
Verwaltung
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet absolute Ruhe. Ein eigener Pkw ist jedoch aufgrund der sehr abgeschiedenen Lage sehr empfehlenswert, zumal man in Heiligendamm keinen einzigen Laden finden wird. Das Klinikpersonal und die Therapeuten waren durchweg sehr freundlich und engagiert, die Behandlungen waren in Ordnung. Einzeltherapien, insbesondere Gesprächstherapien, fanden für mich zu wenig statt. Hier hat man den Eindruck, dass Quantität vor Qualität gestellt wird. Schade.
Das Patientenzimmer hat mich nicht überzeugt; nachdem ich es aufgrund von Unsauberkeit (diverse Hinterlassenschaften eines Vorbewohners im Kleiderschrank sowie völlig verstaubter und fleckiger Tisch) und absoluter Düsternis, da zum Wald gelegen, nach einigem Hin und Her getauscht habe, kam ich vom Regen in die Traufe. Das neue hellere Zimmer war kleiner,da am Aufzug gelegen aber recht laut (alles aber soweit kein Problem), stand jedoch nach dem Duschen zur Hälfte (sprich bis unter die Toilette) unter Wasser und musste zur weiteren Benutzung mit einem Gummiwischer trockengelegt werden. Es wurde zwar regelmäßig gereinigt, jedoch schafften es die Staubsauger nicht, den Boden wirklich sauber zu saugen.
Die Verpflegung war insgesamt ok, für eine Klinik, die Schulungen in gesunder Ernährung abhält, jedoch nicht angemessen, da zu wenig frische Kost.
Als Selbstzahler tritt man in Vorleistung, ohne einen Überblick über die Kosten zu haben. Daher sollte man darauf achten, vor Antritt der Reha den Aufnahmevertrag zu bekommen und nicht erst bei Ankunft. Die Klinik hat, entgegen der Behauptung, nachweislich keine Preisvereinbarung mit einem Sozialversicherungsträger, sodass hier nur Aufwendungen für Unterkunft und Verpflegung des niedrigsten Tagessatzes des Hauses beihilfefähig sind. Auch sollte man sich hüten, eine Erklärung für die Differenz zwischen Selbstzahlerbetrag und dem von der Beihilfe anzurechnenden Betrag haben zu wollen. Dann wird man in einer unnachahmlich arroganten, rotzigen und frechen Art u. Weise von einem gewissen Herrn abgekanzelt, die ihresgleichen sucht. Es wird klar gemacht, dass man kein Privatpatient sei, sondern Selbstzahler und damit keine Erwartungen zu stellen habe. Das Gespräch endete gewissermaßen mit einem Rausschmiss, da meine Fragen nicht verstanden und der Sinn des Gesprächs in Frage gestellt wurde. Mein Eindruck: unverschämt, unsensibel und sozial inkompetent.
Ich konnte die Kur wegen unklarer Kosten nicht verlängern

Nächstes mal wieder eine Klinik, die mehr auf Einzelbehandlung Wert legt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal ist durchweg immer hilfsbereit und freundlich
Kontra:
Auf der Suche nach besonders guten Therapieerfolgen sollte hier eine Abkehr vom Prinzip: Quantität statt Qualität erfolgen
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Klinikbereich befindet sich zwischen einem Waldgebiet und unweit der Ostsee. Insgesamt in sehr ruhiger Wohnlage, die nur mehrmals täglich durch das Geschnaufe der Dampflock betriebenen Kleinbahn unterbrochen wird. Der Aufenthalt mit eigenem Pkw ist aufgrund der etwas abgeschiedenen Lage, besonders für Lungenerkrankte, die nur sehr kurze Fußwege bewältigen können, sehr empfehlenswert.

Das Patientenzimmer empfand ich als einladent. Es hatte nicht diesen typischen Krankenhauscharakter mit Lenoliumfußboden und Bettgalgen. Es war einfach und zweckmäßig wie im einfachen Hotel eingerichtet. Es wurde regelmäßig gereinigt, mein Kopfkissen jedoch trug am Entlassungstag leider immer noch Blutspuren von der Aufnahmeuntersuchung.

Meine Erfahrung: auch eine gute Verpflegung macht ein gutes Behandlungsziel aus, wurde hier nicht ganz erfüllt. Obwohl die Klinikleitung im August 2019, nach Bemängelung der externen Versorgung mit Mahlzeiten, schriftlich eine Umstellung der Speisenversorgung angekündigt hatte, hat sich an diesem Umstand wohl immer noch nichts geändert. Zumindest die warmen Mittagsmahlzeiten sind leider durchweg zu beanstanden, kein Wunder, werden diese wohl, wie man mir vom Personal zusicherte irgendwo, zig Kilometer entfernt gleichzeitig für 26 Kliniken vorbereitet! In diesem Zusammenhang großes Lob an die Bereiter des Salatbuffets.

Das Personal in der Ernährungsberatung überzeugte wie auch bei der Diabetesschulung durch gute Wiedergabefähigkeiten der auf Folien vorgeschriebenen Fakten.
Die Behandlungen, die sich auf den Organismus direkt auswirken, wurden leider nur in Gruppenbehandlungen durchgeführt. Viel wirkungsvollere Einzelbehandlungen, wie ich sie aus anderen Kliniken kenne, hier Fehlanzeige. Hier gehts ganz offensichtlich um Quantität statt um Qualität. Schade. Hier taten sich aber auch Mitarbeiter der Klinik besonders positiv hervor, wie der Atmungstherapeut Herr B. und die Oberärztin Frau J.

Therapeut Ostsee

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient steht im Mittelpunkt
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt vom 06.02.- 12.03.2020
Ich wurde in eine freundliche Atmosphäre aufgenommen, die sich bis auf wenige einzelne Abstriche auf alle Bereiche erstreckte; vom Empfang über das Schwesternzimmer, die Ärzte und Therapeuten, das Servicepersonal bis zum Housekeeping.
Die moderne Klinik vermittelte nicht vordergründig ein medizinisches Flair, sondern eine Wohlfühlatmospähre.
Wichtigste und wirkungsvollste Therapien waren für mich die langen Spaziergänge an der Ostsee, die Therapien im Freien und der Erfahrungsaustausch mit den Mitpatient(inn)en während und außerhalb der Gruppentherapien.
Als Patienetin fühlte ich mich ernst und wichtig genommen und konnte auch aus den Seminaren und Vorträgen im großen Rahmen viel mitnehmen.
Dank des Cafés im Haus, der vielen kulturellen Angebote (Kino, Livemusik, Kreativkurse), des Inhouseangebots für Kosmetik/ Fußpflege, fakultativer Nutzung des Schwimmbeckens und der Sauna ist es zu verschmerzen, dass im Ort Heiligendamm keine Freizeitangebote zur Verfügung stehen. Nicht zuletzt hat das von uns so benannte "therapeutische Shoppen" im Haus für Abwechslung und Unterhaltung gesorgt.
Insgesamt habe ich mich gut erholt, konnte abschalten und Abstand gewinnen und mich voll und ganz auf mich konzentrieren.
Die positiven Gefühle versuche ich mir in meinem Alltag zu erhalten.
Ich danke ganz herzlich dem gesamten engagierten und fleißigen Team der Klinik.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 30.03.2020

Sehr geehrte/r Delphin212,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Es freut uns immer, wenn unsere Patienten rund um zufrieden nach Hause fahren.

Ihre lobenden Worte gebe ich gerne an das Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Gut erholt!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gutes Essen, gute Anwendungen, alle nett, hilfsbereit, alles sehr sauber
Kontra:
ich finde nichts
Krankheitsbild:
COPD IV
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe wegen dem Corona Virus leider nur zwei Wochen in der Klinik verbracht. Auch nach langem Suchen habe ich nichts zu bemängeln gefunden. Das Essen war super, abwechslungsreich und wirklich gut. Verstehe nicht wie hier jemand etwas anderes behaupten kann, schätze die haben selber nichts zu Hause zu sagen. Die Anwendungen haben wirklich gut getan, das Klima tat das seinige dazu. Das Servicepersonal, die Reinigungskräfte, Pflegekräfte, Schwestern und Ärzte, falls ich jemanden vergessen habe tut mir das leid waren alle sehr freundlich. Es wurde ausreichen geputzt und Bettwäsche und Handtücher gewechselt. Man musste nach dem Essen nicht mal sein Geschirr und Besteck abräumen. Ich habe mich gut aufgehoben gefunden. Es gab natürlich Menschen denen es nicht gefiel wie zum Beispiel eine Dame der es zu weit war zur Rauchermöglichkeit. Echt, sowas gibt es in einer Lungenklinik, solche ...naja Ich hoffe ich werde wieder eine Gelegenheit haben in dieser Klinik mich zu erholen. Danke für die schöne Zeit!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 30.03.2020

Sehr geehrte/r Uwevonhabenichts,

vielen Dank für Ihre freundlichen Worte, diese gebe ich gerne an das gesamte Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Sehr gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich war überaus zufrieden mit der Klinik, dem Ablauf und allen Mitarbeitern (trotz anfänglicher Skepsis da es meine erste Reha war))
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde auf alle Punkte eingegangen und man hatte nie den Eindruck, dass man nur eine Nummer ist)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurden alle Aspekte die im Zusammenhang mit dem Aufenthalt in der Reha berücksichtigt und verständlich besprochen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundlich und herzlich, selbst wenn ich selbst mal einen schlechten Tag hatte und meine Laune nicht so gut war. Sorry an dieser Stelle und gleichermaßen Dankeschön)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Mein Zimmer war genau richtig. Ich hatte meinen Rückzugsort an dem ich mich wohlfühlen konnte. Das Bett war gut, das Bad sauber, die Schrank- und Ablagemöglichkeiten ausreichend)
Pro:
Überaus freundlich und kompetent
Kontra:
das Essen war etwas „gewöhnungsbedürftig“
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist fast genau ein Jahr zurück, als ich die Median Klinik in Heiligendamm verlassen habe. Ich schreibe bewusst erst jetzt meine Erfahrung da diese sich nun setzen konnten und ich vor allem über Erfolg oder Misserfolg berichten kann.

Ich war in der Klinik wegen Burnout und habe die Klinik selbst gewählt da sie von der Lage genau meinem Wunsch entsprochen hatte. An der Ostsee, nahezu direkt am Strand und wenig Betrieb was das Thema „viele Menschen“ angeht (im Gegensatz zum nahegelegenen Kühlungsborn). Die Klinik hatte diese Wünsche zu 100% erfüllt. Zum Strand sind es (je nachdem an welchen man möchte) zwischen 3 und 10 Minuten zu Fuß.
Die Aufnahme war zügig und sehr gut organisiert. Ich wurde sehr freundlich und auch herzlich empfangen. Es gab ein kleines Problem wegen des Zimmers was dann aber schnell behoben wurde. Die Klinikleitung hatte sich selbst der Sache angenommen und auch das direkte Gespräch gesucht um mein Problem im gegenseitigen Einvernehmen zu lösen. Andere hätten es wahrscheinlich mit „Pech gehabt“ abgetan, aber hier wurde mir gleich das Gefühl gegeben, nicht einfach irgendein Patient zu sein, sondern als Mensch mit Bedürfnissen ernst genommen zu werden.
Die ersten beiden Tage waren mit unterschiedlichsten Untersuchungen, Gesprächen mit Arzt/Therapeutin und dem „kennenlernen“ der Klinik verplant. Es stand für alles genügend Zeit zur Verfügung so dass in meinem Fall auch keinerlei Stress empfunden wurde. Dies zog sich im Übrigen durch die komplette Reha von 6 Wochen durch!
Am 3. Tag bekam ich meinen Therapieplan wo die Therapien für die restliche Woche bekannt gegeben wurden. Auch hier wurde meinem Wunsch im Eingangsgespräch entsprochen, dass ich auch Zeit für mich haben möchte.
Die Pläne beinhalteten über den kompletten Aufenthalt all die Themen, die besprochen wurden. Manche waren sicherlich gewöhnungsbedürftig, aber letztlich doch zielführend.
Nach nun einem Jahr stelle ich fest, dass ich sehr viel mitnehmen konnte. Danke an das komplette Team!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 30.03.2020

Sehr geehrte/r MSty,

wir bedanken uns für Ihre positiven Worte und werden diese gerne an das gesamte Team weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Tolle Rehaklinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur zu empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klasse Mitarbeiter
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November/Dezember 2019 zur Reha in Ihrer Klinik. Im großen und ganzen war ich sehr zufrieden.Das Personal im Haus ist ausnahmslos sehr motiviert und freundlich.Das Zimmer in dem ich untergebracht war ist in Ordnung. Auch am Essen gab es nichts auszusetzen. Das wichtigste aber ist, dass meine Gesundheit sich ein Stück verbessert hat. Dafür vielen Dank.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 30.03.2020

Sehr geehrte/r DerAugsburger,

vielen Dank für Ihre lobenden Worte, diese werde ich gerne an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben. Es freut uns, dass Sie von Ihrer Behandlung bei uns profitiert haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Für Ruhebedürftige

Psychosomatik
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Haus und Lage
Kontra:
Kantinenfutter (selbst das ist bei uns tausend Mal besser)
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Das Haus ist sehr schön, die Zimmer auch.

Eine traumhaft schöne Gegend.

Wer Ruhe sucht, kann diese hier auf jeden Fall finden.

Leider ist das Essen alles andere als gesund und hier kann man eigentlich nur mit einer Selbstversorgung klarkommen.
Achtung an alle, die das Essen okay finden: ich bin vom Fach und mir geht es um Nahrung, die nicht nur Kalorien und minimale Vitalstoffe liefert, sondern Bestandteil einer gesundheitsförderlichen jedoch zumindest nicht gesundheitsschädlichen Ernährung ist. Hier geht es immerhin um kranke/angezählte Menschen, für die genau das sooo wichtig wäre.
Da werden Vorträge gehalten über gesunde Ernährung, ich kringele mich vor Lachen... gesund predigen und das Gegenteil anbieten.
Es wird nicht selbst gekocht, das spricht auch Bände und frisch ist etwas anderes. Darauf angesprochen erntet man nur Achselzucken - verständlich - die Leute können nix dafür, Controller regieren und schreiben vor - sehr schade.
An Controller und Co.: Ihr schafft null Werte, ihr seit so überflüssig, wie ein xtes Bein.
Alles für die Shareholder, damit die noch dickere Autos fahren können. Schaut mal, wem die Kette gehört. Schöne globalisierte Welt, kaufen, auspressen und dann noch gewinnbringend verkaufen. Super.
So ist es, wenn Gesundheit privatisiert und von Heuschrecken dominiert wird.

Eine sehr merkwürdige Begegnung noch mit einem aufnehmenden Arzt - was ich hier wolle etc. - aber der dient halt nur der DRV, insofern verständlich. Mir tun die Menschen leid, die sich nicht wehren können und einfach nicht mehr können, für die sieht es schlecht aus.
Die, die sich lieber allem fügen, für die läuft es sowieso immer rund ;-). Leute, letztlich zahlt ihr all das.

Ich habe auf jeden Fall Protokoll über alles hier geführt, nur für den Fall des Falles.

Die kleinen Leute hier, also das medizinische Personal unterhalb Oberarzt-Level ist toll - ganz großes Lob und Dank!!! Ihr macht es super und dann doch noch hilfreich.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 19.02.2020

Sehr geehrte/r Rambo13,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, dass Sie insgesamt nicht zufrieden waren.

Schade, dass unser Essen nicht nach Ihrem Geschmack war. Diese subjektive Einschätzung nehmen wir zu Kenntnis, jedoch wird dieses von Patient zu Patient unterschiedlich bewertet.

Wir wünschen Ihnen dennoch weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Winter in Heiligendamm

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Lage am Meer, freundliches Personal
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Depression und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor einem Jahr (Februar 2019) für einen Monat in Heiligendamm. Es gab gute und weniger gute Sachen.
Die Unterkunft war super, das Zimmer richtig schön. Allerdings war das Essen nicht gesund und auch nicht reichlich - habe das als Kritik zum Schluss schriftlich dagelassen, hier im Forum zu kritisieren bringt ja nichts.
Die Therapeuten waren sehr nett und verständnisvoll und die Physiotherapeuten sehr kompetent.
Alles in allem habe ich mich zwar nicht so wohlgefühlt, denn niemand ist gerne im Krankenhaus - aber trotzdem hat mir der Aufenthalt geholfen und gut getan. Ich kam völlig entkräftet dort an, und nach vier Wochen habe ich mich schon viel besser gefühlt. Ich war natürlich froh nach Hause zu kommen, aber die Nähe zum Meer waren jeden Tag wirklich wohltuend.
Ich glaube, es ist gut, wenn man ein Auto hat, denn es ist schon ein bisschen einsam. Ab und zu hab ich was im Ort gegegessen, weil ich mich auch ein bisschen gesünder ernähren wollte. Ist aber leider auch etwas teuer.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 19.02.2020

Sehr geehrte/r Rehapatientin123,

vielen Dank, dass Sie sich nach über 1 Jahr die Zeit nehmen und uns ein Feedback hinterlassen.

Wir freuen uns sehr, dass Sie den Aufenthalt insgesamt als positiv wahrgenommen haben und Ihnen die Behandlung gut getan hat.
Die Kritik zum Essen haben wir in 2019 ernst genommen und haben die Speisenversorgung im August 2019 insgesamt umgestellt.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Wieder ein voller Erfolg

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schon die reine Luft war eine Wohltat)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Leider wurden nicht alle angebotenen Behandlungen im Vorfeld angesprochen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (siehe Qualität)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter durchweg top, freundlich und engagiert
Kontra:
Kosten für TV und W-Lan
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach nun mehrmaligem Aufenthalt in Heiligendamm kann ich machnem Vorredner in Teilen zwar Recht geben, aber ich muss mich auch mal für zum Teil äußerst beleidigende Kommentare anderer "Patienten" bei dem Klinikpersonal entschuldigen.
Ein großes Lob an alle (!) Mitarbeiter der Klinik für Ihr Engagement, insbesondere der Physios und den Damen/Herr an der Rezeption. Was die sich teilweise anhören müssen, geht unter die Gürtellinie.
Das oftmals schlecht gemachte Essen kann ich nicht unterschreiben. In 4 Wochen habe ich nur zweimal etwas sparsam geschaut, aber im Großen und Ganzen ist die Verpflegung gut mit einer guten Auswahl zum Frühstück und Abendbrot! Viele verwechseln die Klinik mit dem 5 Sterne Hotel nebenan...Wer da noch meckert, macht dies auf einem sehr hohen Ross.
Zur Sauberkeit: Dreimal die Woche werden die Zimmer gereinigt und Mülleimer geleert - eigentlich. Das Leeren wurde leider zweimal vergessen; ärgerlich aber durch den Zeitdruck verständlich. Dreckig war es weder im Zimmer (keine Spinnweben etc.) noch im Speisesaal. Auch hier danke den dortigen Servicekräften!!
Kritikpunkte sind m.M. nach der nur einmal wöchentliche Handtuchwechsel (zu wenig) und die Kosten für TV, W-Lan. Parkplatz ist ok, wenn man sich die Parkpreise in Heiligendamm ansieht!
Zimmer sind ausreichend groß und ausreichend. Das der Zugang direkt zum Strand für mobile Patienten nicht möglich ist, ist ärgerlich, aber hinnehmbar. In keinen 10 Minuten ist man am Hotel so oder so rum.
Zu den Ärzten und Schwestern:
Herr Dr. Hu. ist ein durchaus fähiger Arzt, der mit seiner Art auch mal aufmuntert. Meine Stationsärztin A.A. wie auch die anderen Ärzte sind durchaus der deutschen Sprache mächtig! Beschämend, was sich hier andere herausnehmen!!! Ich konnte jederzeit zu meiner Ärztin gehen und den Therapieplan ergänzen oder etwas streichen lassen.
Die Schwestern in allen Abteilungen, auch der Lufu, habe ich nie negativ erlebt. Im Gegenteil: ein freundliches Wort oder eine Geste wurden freundlich erwidert.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 19.02.2020

Sehr geehrte/r Schnarchnase,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie sich insgesamt in unserer Klinik wohlgefühlt haben. Das Wohl und die Zufriedenheit unserer Patienten sind für uns sehr wichtig, daher sind alle unsere Mitarbeiter stets nach Kräften um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patienten bestrebt.

Ihre kleinen Kritikpunkte nehmen wir als Verbesserungsvorschläge gerne an.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Beschwerde

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Betrifft in erster Linie Herrn Dr. Handel)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetente Therapeuten, freundliches Service-und Reinigungspersonal.
Kontra:
Dr. Handel, der Deutschensprache nicht mächtig ist, Mitarbeiterin in der Lufo ( groß, blond) sehr unmenschlich, teilweise Schwestern auf der Station 1 ( frech)
Krankheitsbild:
Immundefekt ( CVID)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 26.11. bis zum 24.12.2019 in der Reha wegen meines Immundefektes.
Als erstes, ein großes Lob an die Therapeuten, Servicepersonal, sowie die Reinigungskräfte, diese haben Ihren Job stets zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgeführt.
Das Zimmer und auch das Essen, waren ebenso zu meiner vollsten Zufriedenheit.Darüber, kann man wirklich nicht meckern.
Als zweites, gibt es leider ein Problem seitens der Ärzte.
Dieses fing schon bei der Erstuntersuchung an. Dort versprach man mir, sich mit meinem behandelnden Arzt (wegen einem Testergebnis) in Verbindung zu setzen. Dieses ist leider nicht geschehen, trotz mehrfacher Nachfrage meinerseits.
Weiter ging es bei der wöchentlichen Stationsvisiete mit Herrn Dr. Handel ( dieser ist bedauerlicherweise der Deutschen Sprache) nicht gewachsen. Ich teilte Ihm mit, das ich einen starken Husten habe, daraufhin gab er mir Brausetabletten. Worauf ich Ihm sagte, ob ich diese nehme oder nicht, das wäre das Gleiche. Er ging gar leider nicht auf meine Wünsche und Probleme ein.
Negativ zu erwähnen ist auch die Mitarbeiterin ( große, blonde) bei der Lufo. Diese war sehr unfreundlich. Bei der ersten Messung war des Ergebnis halbwegs in Ordnung und bei der Abschlussmessung, hatte Sie der Wert verschlechtert. Trotzdem, wurde ich einige Tage später arbeitsfähig entlassen.
Meine Grunderkrankung ( CVID) interessierte im Hause, leider niemand.
Obwohl, ich arbeitsfähig bin, wollte man mir eine zweite Verlängerungswoche anhängen. ( Das widerspricht sich in meinen Augen.)
Jetzt kommt noch ein weiteres Problem hinzu, dadurch das ich in Ihrem Sinne arbeitsfähig bin und mein Arzt, mich weiter krankschreibt auf CVID und nicht auf die Lunge, weigert sich die Krankenkasse, mir weiter Leistungen zu zahlen. Diese Aufregung ist für mein Krankheitsbild, sehr förderlich. VIELEN DANK dafür!!!!!!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 19.02.2020

Sehr geehrte/r Henny5,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie sich insgesamt in unserer Klinik wohlgefühlt haben. Das Wohl und die Zufriedenheit unserer Patienten sind für uns sehr wichtig, daher sind alle unsere Mitarbeiter stets nach Kräften um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patienten bestrebt.

Sollten Sie Klärungsbedarf zum medizinischen Sachverhalt haben, können Sie sich gerne vertrauensvoll an unseren Chefarzt der Abteilung wenden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte / Therapeuten/ Essen/ Reinigung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2019 in der Klinik und kann nur sagen, dass es mir dort sehr gefallen hat. Vom Therapieangebot, das Essen, die Reinigung und auch die Freizeitangebote. Manch eine Kritik kann ich hier nicht nachvollziehen, muss ich aber auch nicht.
Ich danke allen, die an der Behandlung beteiligt waren, aber auch denen, die im Hintergrund der Klinik ihr Bestes geben.

Frohe Weihnachten und macht weiter so!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 19.02.2020

Sehr geehrte/r rht53,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie sich insgesamt in unserer Klinik wohlgefühlt haben. Dieses Lob gebe ich gerne an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Gruselklink Median Heiligendamm

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schmutzig und schlechte Küche alle sehr unfreundlich)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unfreundlicher Service alles sehr teuer)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bin fast gesund gekommen und sehr sehr krank gefahren)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unpünktlich unzuverlässig schlechte Qualität)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Puzpersonal kommt nur 1 mal die Woche sehr schmutzig alles)
Pro:
Kontra:
Zum kotzendes Essen, sehr,sehr schmutzige Klinik
Krankheitsbild:
Lungenheilkunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar19 Patienten in dieser Klinik und habe alles sehr sehr schmutzig in der Lungenfachklinik Median Heiligendamm vorgefunden dicke Staubflocken auf den Teppiche im Zimmer
aber auch im Trppenhaus Aufzug und allgemeine Räume noch nicht einmal die Therapieräume wären sauber auchdas Essen war alles andere als gesund und und gut.
Man fährt in die Kur um sich von seiner Erkrankung zu erholen und und gesund zu werden und kommt sehr krank zurück.
Man kann sich auch nicht mit den dortigen Ärtzten unterhalten was zu tun denn keiner Spricht deutsch
ausser der phsychichkranke Oberarzt der sich mit einem Fuchs unterhält eben balabala.
Selbst die Stationsschwester ist völlig krank im Kopf und schreibt einem Angaben wie Blutdruck und Gewicht falsch auf und sie lügt.
Das restliche doch durchaus freundlich PERSONAL ist sichtlich nicht zufrieden mit der Situation kann aber nicht ändern weil die Leitung völlig Banane ist.Essen wird aus Berlin geliefert Fisch stinkt und dunkelkrank machend. Regelmäsig sie haben noch nicht einmal einen eigenen Zugang zum Meer weiter Wege.
Hier muß das Gesunheitsamt mit offenen Augen kontrollieren und die Küche bzw. Das Essen aber auch alles andere. DIE Klinink ist marode und müsste vom Gesundheitsamt geschlossen werden. Zu DDR Zeit gut heute grässlich 1 Stern schon zuviel alles lässt zu wünschen übrig. Therpeuten nicht geschult, keine Deuschsprachigen undunfreundliche Ärzte die sich lieber um andere kümmern als um ihren Fachbereich ungeschulte PERSONAL.
Behörden müssen aufmerksam werden. DEN PATIENTEN ZU LIEBE! Viel andere Patienten die ich gesprochen hab sehen das genau so.
Ausserdem lassen Sie 1nen wärend der Feiertage kommen wo erst mal 4 vom Therapieplan Weg fallen und dann machen Sie auch noch Ärger wenn man fahren will da die Erholung nicht ein tritt. Lassen sich alles teuer bezahlen auch Fernseh auf dem Zimmer echte Wucher Preise
DDR Fieling. Sie sehen überall hapert es.
LG eine kleine Aussicht aus der Gruselklink Median Heiligendamm
Das wäre auch mal ein Artickel für das dortige Tagesblatt

3 Kommentare

resykli am 08.02.2020

Hallo.
Ich kann in deinem Text lesen das du sicher sehr frustriert bist.
Ich war auch in der Klinik, im November.
Es ist mit Sicherheit nicht alles gut gewesen, aber so übertrieben wie es in deinem Text dargestellt wird war es definitiv nicht.
Vorallem kannst Du nicht über das Deutsch der anderen lästern.
Da wie schon ein Sprichwort sagt "Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen "
Du solltest erstmal deinen geschriebenen Text durchschauen.
RECHTSCHREIBUNG NOTE 6
MfG

  • Alle Kommentare anzeigen

nicht zu empfehlen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Sauberkeit war mangelhaft. Mein Zimmer dreckig. Bei Anreise waren Spinnweben überall an der Decke im Zimmer. Im Bad waren noch Spuren vom Vorgänger. Der Teppichboden war voller Flecken. Ebenso mein Platz im Speisesaal. Unter dem Platzdeckchen war der Dreck von der Person, die da vorher gesessen hat. Nach unten durfte man auch nicht gucken, Am Stuhlbein sowie Tisch, Essensreste vom Vorgänger. Wenn man Hausstauballergie hat, so wie ich, ist es unzumutbar.

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 17.12.2019

Sehr geehrte/r mausi7777,

wir bedauern sehr, dass wir Sie nicht zufriedenstellen konnten und Sie mit der Reinigung in unserer Klinik nicht zufrieden waren.
Ich gehe davon aus, dass Sie Ihre Unzufriedenheit schon in der Klinik vorgebracht haben! Schade, dass Sie auch alle anderen Bereiche mit „unzufrieden“ bewertet haben, jedoch keine Angaben dazu getätigt haben.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und für 2020 alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Bürokratie

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich schreibe hier ausschließlich über meine Erfahrungen nach dem Aufenthalt und hoffe, mit dieser Bewertung Bewegung in meine Angelegenheit zu bringen.

Ich war als Selbstzahler im Juli/August 19 in der Klinik und habe bisher eine Anzahlung sowie meine Fahrtkosten bezahlt, knapp 4000 €. Auf eine Rechnung und Quittung warte ich bis heute vergeblich. Mein Problem ist, dass ich dieses Geld von meiner Krankenkasse zurückbekäme, ja wenn ich die Rechnung hätte.

1. Schritt: Ich versuche anzurufen, binnen einer Woche immer wieder, ohne dass jemand das Telefonat annimmt.
2. Schritt: Ich schreibe eine Email. Das müsste im Oktober gewesen sein. Keine Antwort
3. Schritt: Ich rufe wieder an, und oh Wunder, es geht jemand ans Telefon. Unterdessen ist Mitte November. Angeblich ist meine Rechnung Anfang des Monats verschickt worden. Ich habe aber nichts erhalten. Man sagt mir zu, die Unterlagen noch einmal zu schicken. Das ist jetzt auch schon wieder drei Wochen her.

Ich stehe hier hilflos vor einer Verwaltung, die nicht offenbar nicht in der Lage ist, mir eine Rechnung zuzuschicken. Ich weiß nicht mehr, was ich noch machen soll.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 17.12.2019

Sehr geehrte/r mcg19,

vielen Dank für Ihren Eintrag. Leider können wir aufgrund Ihrer gemachten Angaben keinen Rückschluss auf einen Patienten herstellen.
Ich möchte Sie bitten, sich direkt bei mir zu melden, sodass wir die Angelegenheit noch in 2019 abschließen können.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und für 2020 alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter
[email protected]
oder
038203-44-500

4 mal gut Aufenthalt gut: Klinik gut , Personal gut, insgesamt gut

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

gleich zu beginn aus meiner sicht zusammengefasst :
reha dort war einfach gut, unterbringung für eine rehaklinik überdurchschnittlich und mehr als angemessen, professionell organisiert und super freundliche angestellte im gesamten haus/anlage.

ich war hier vom 28.10. bis 18.11.2019 in der abt für pulmologie zur reha. erfreulich war, das ich gleich zu beginn feststellen konnte das mein vorabwunsch ein zimmer möglichst nah an einem wlan router zu bekommen, berücksichtigt wurde. Ich bekam das zimmer 124 das direkt gegenüber eines solchen routers lag.
das wlan funktionierte die ganzen 21 tage (24 stunden am tag und auf allen etagen) einwandfrei und mit hoher geschwindigkeit. vorort probleme lagen aus meiner sicht daran , das die gäste einfach nicht mit ihren technischen geräten zurecht gekommen sind.

die unterbringung und die verpflegung entspricht einem 3 sterne hotel , es gibt nichts an essen oder zimmer auszusetzen, der handtuchwechsel einmal die woche sollte mal überdacht werden.

die mitarbeiter der klinik,damit meine ich vom küchenpersonal über die restaurant-mitarbeiter bis hin zu den zimmermädchen, therapeuten im untergeschoss, ärzte ,rezeptionsmitarbeiter, sind zu 99% jeder zeit freundlich, engagiert und hilfsbereit und wie o.g. professionell.
Die berühmte 1% ausnahme stellte nur im labor eine korpulente grosse blonde ältere frau da und ein kleiner sport - „therapeut“ der immer mit einer gekennzeichneten wasserflasche unterwegs ist, beide sind wohl eher gefangen in ihrer eigenen welt und brauchen mal wieder eine schulung der mensch im mittelpunkt oder zeitgemässer umgang mit gästen des hauses. beide trugen aber dazu bei , das man auch mit lustigen kurgeschichten zu hause aufwarten konnte.

therapiepläne konnten nach eigenen wünschen abgeändert werden und das therapieangebot war
gross bzw zahlreich.

gemäss der jahreszeit waren freizeitaktivitäten ohne auto aufgrund der isolierten lage der klinik eingeschränkt, mit auto oder wer gerne bahn/bus fährt, konnten jedoch die freizeitaktivitäten attraktiv gestaltet werden da es viele lohnende ziele in der nähe gibt.
der externe fahrradverleiher, der sich auf dem rehagelände befindet , ist auch für seine extrem freundliche unkomplizierte art und seine fairen mietpreise zu erwähnen.

der eigene parkplatz der klinik ist unglaublich preiswert und in 10 minuten zu fuss zu erreichen.

wie eingangs gesagt, aus meiner sicht alles rund um extrem positiv

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 17.12.2019

Sehr geehrte/r Nil,

es freut uns, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, eine Bewertung abzugeben.
Es ist schön zu lesen, dass es Ihnen in unserer Klinik gut gefallen hat und Sie vom Aufenthalt profitieren konnten. Ich werde Ihre lobenden Worte an unsere Mitarbeiter gerne weitergeben.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und für 2020 alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Nicht zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Service und Empfangspersonal sehr freundlich und hilfsbereit)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (0815, Standartabfertigung n)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Lage
Kontra:
Das medizinische Personal, Verpflegung
Krankheitsbild:
Bournout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sie sind Selbstständig?
Sie leiden an Bournout?
Sie sind Therapieerfahren?
Sie passen nicht in Schema F?
Wenn Sie ein dieser Fragen mit Ja beantworten können, sollten Sie diese Klinik meiden!


Parkplatz ist sehr weit entfernt von der Klinik, keine Einkaufsmöglichkeit vor Ort, nur Kaffees, Restaurants und Boutique in Heiligendamm.

Mittagessen wird gegart angeliefert und nur erwärmt.
Frühstück und Abendessen ist OK.

Psychotherapeuten sind sehr jung und teilweise frisch von der Ausbildung.

Eine Art Selbsthilfetherapie in der Natur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Psychologische Beratung eher unzureichend)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teilweise veraltet)
Pro:
Umgebung, Schwimmhalle, Kulturangebote, Sozialdienst
Kontra:
Einzelbetreuung nach Schema F, Lautstärke im Speisesaal, Kosten WLAN/TV
Krankheitsbild:
Depressionen, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist gemütlich ausgestattet, idyllisch und ruhig gelegen. Es gibt sehr viele Ausflugsziele. Mein Zimmer war zweckmäßig eingerichtet, allerdings ließ die Sauberkeit zeitweise zu wünschen übrig. Die WLAN Verbindung im Zimmer war sehr schlecht. Mit den Mahlzeiten war ich zufrieden, wobei ich mir manchmal mehr Frischkost gewünscht hätte. Die Lautstärke im Speisesaal ist gewöhnungsbedürftig. Alle Mitarbeiter sind stets freundlich und einfühlsam. Besonders hervorzuheben ist der Servicemitarbeiter Herr ? im Speisesaal, sowie Frau S. Vom Sozialdienst.
Die Therapie - und Freizeitangebote sind vielfältig und effizient, vor allem die Wassergymnastik. Ein allgemeines Einzelgespräch pro Woche (30 Minuten) bei wechselnden Therapeuten ist eindeutig zu wenig. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit könnte besser sein. Leider hatte ich den Eindruck, dass der Patient als ganzheitliches Individuum nicht zentral im Vordergrund steht. Die Gruppentherapie nimmt den größten Stellenwert ein. Man sollte den Therapieplan enger und differenzierter mit dem Patienten erarbeiten. Im Allgemeinen hat mir der Aufenthalt recht gut gefallen. Hier kann man entschleunigen und sich vom Alltag erholen. Die beste Therapeutin ist und bleibt die Ostsee.

Es hat sich für mich gelohnt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Therapeuten waren alle sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Änderungen im Terminplan waren unkompliziert möglich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (wer beruflich viel in Hotels ist, wird auch hier zufrieden sein)
Pro:
die Lage an der Ostsee, gutes Personal
Kontra:
keins
Krankheitsbild:
schwere Depression
Erfahrungsbericht:

vom 16.04 bis 28.05 2019 war ich in der Klinik in Heiligendamm. Ich war bereits in der Vergangenheit bereits in dieser Klinik und hatte mich bewusst dafür entschieden, auch in dem Wissen, dass es Veränderungen gegeben hat, so ist nun mal das Leben.Ich bin mit dem PKW angereist,um auch bei schlechtem Wetter beweglich zu sein, ansonsten ist man auf Molli und Bus angewiesen.
Im Aufnahmegespräch mit der Stationsärztin
wurden zu den gesetzten Punkten,wie kommunikative Bewegung,Einzeltherapie,Gruppentherapie,therapeutisches Handwerk und Gestaltung, die individuellen Möglichkeiten besprochen und für den Therapieplan festgelegt. Diese sind hier sehr vielfältig.
Daran lässt sich schon erkennen, dass der Patient hier absolut im Focus steht, setzt aber auch einen gewissen Willen und Angagement zur eigenen Mitarbeit
voraus.
Die Zimmer sind für den Zweck des Aufenthaltes geeignet und ein freundliches Wort zum Reinigungspersonal hat sich schon immer gelohnt.
Die einzelnen Behandlungen, egal welcher Art, waren immer von Fachkompetenz geprägt.Zu den angebotenen
Speisen kann ich sagen, alles war essbar,bei über 200 Patienten kann nicht jedem alles gleich gut schmecken und wenn das Mittag mal nicht so dolle war, gab es zum Abend mit Sicherheit etwas leckeres.

Sehr gut für mich war der Kontakt zu den Mitpatienten, die Empathie die ich hier erleben durfte war für mich ein wichtiger Bestandteil meines Aufenthaltes, leider brauchte ich gut 2 Wochen meines 6 wöchigen Aufenthaltes um mich aus meinem Schneckenhaus herauszutrauen. Gemeinsame Unternehmungen in der freien Zeit und an den Wochenenden zeigten mir,dass unser Leben auch schöne Dinge für uns bereit hält.

Nochmals herzlichen Dank an alle in dieser Klinik, die jeden Tag mit viel Freundlichkeit im Umgang mit den Patienten für uns da sind.

Es war eine gute und auch anstrengende Zeit,die mir wieder geholfen hat, an die Wasseroberfläche zu kommen und sich selbst zu erlauben die schönen Dinge des Lebens zu genießen

Stefan Rätz

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 08.07.2019

Sehr geehrte/r Stefan-1965,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgefühlt haben.
Ihr Lob geben wir gerne an alle Kolleginnen und Kollegen weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und freundliche Grüße aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Diese Klinik verdient 5 Sterne

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (das lief alles super problemlos, von der Anreise mit dem Zug über den Versand des eigenen Fahrrades bis zur Abreise.Das hab ich in anderen Kliniken ganz anders erfahren müssen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die super entspannten Therapeuten
Kontra:
Wlan und Fernsehgebühr
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 26.06.-31.07.2018 in dieser Klinik.
Mal abgesehen von der traumhaften Lage und den 5 Wochen exklusiven Sonnenschein, war die Klinik mit allen Ärzten,Therapeuten und Schwestern einfach nur super.Ich hab mich super aufgehoben gefühlt und ie Therapie hat mir echt was gebracht.Wer hier über das essen einer KURKLINKK !!! nicht des 5++++ Hotels nebenan meckert, der wird auch sonst immer über die Fliege an der Wand meckern.
Ich empfand besonders das Personal super entspannt, was mir persönlich sehr geholfen hat.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 08.07.2019

Sehr geehrte/r Diana0404,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgefühlt haben.
Ihr Lob geben wir gerne an alle Kolleginnen und Kollegen weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und freundliche Grüße aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Tolle Klinik in wunderbarer Umgebung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliche Therapeuten, Ärzte und Personal, Meer, Ruhe
Kontra:
dünne Personaldecke, Essen- besonders Mittags
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt April/Mai 19

Eine tolle Klinik mit vielen sehr netten Menschen, den Patienten sowie dem Personal.

Die Klinik liegt schön ruhig - nur 500m zum Meer.
Täglich 1 x hin - ein Muss!

Die Umgebung hat auch eine Menge zu bieten.
Bad Doberan und Kühlungsborn sind sehenswert und sehr gut mit dem Fahrrad zu erreichen.

Die Therapeuten sowie Ärzte sind allesamt sehr nett und fangen einen auf, wenn man Probleme hat.
Die Personaldecke ist allerdings sehr dünn und bei Urlaub und Krankheit schlägt sich das sofort durch.
Auch sind die 30 min Einzelgespräch einfach viel zu kurz für Patienten der Phsychosomatik.

Das Essen wird noch angeliefert. Vor allem das Mittagessen war gewöhnungsbedürftig, aber essbar!

Das Zimmer war völlig i.O., nur der Geruch war etwas störend (Teppich/Staub).

Fazit:
Mein Aufenthalt in der Klinik hat mich ein ganzes Stück vorangebracht und ich würde diese Klinik wieder wählen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 12.06.2019

Sehr geehrte/r jajaan,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung zu unserer Klinik. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung und Ihrem Aufenthalt in unserem Hause zufrieden waren.

An der Speisenversorgung arbeiten wir noch weiter und danken Ihnen für den Hinweis.

Sehr gerne geben wir Ihr großes Lob an alle Kolleginnen und Kollegen weiter. Sie werden sich darüber alle sehr freuen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Sehr empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgebung, kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelgradige depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Traumhaft gelegene Klinik.
Äusserst lobenswert erscheint mir, dass mir eine hohe Eigenverantwortung für meine Genesung überlassen wurde. Aufgrund eines sehr schlechten körperlichen Zustandes stellte ich 6 Wochen vor der Reha meine Ernährung um, welche meine Beschwerden dann sehr rasch besserte.Ich bin ausgesprochen dankbar, dass es mir ermöglicht wurde, dies in der Klinik so fortzuführen. Es wurde sehr extra für mich und meist sehr lecker gekocht.
Ausserdem konnte ich aus allen Therapieangeboten sehr viel gewinnen und verliess die Klinik nach 5 Wochen sehr gekräftigt.
Das Personal war durchweg freundlich und kompetent.
Ich hoffe, gesund zu bleiben, sollte aber nochmals eine Behandlung nötig werden, gern und immer wieder hier.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 12.06.2019

Sehr geehrte/r PegLov,

herzlichen Dank für Ihre so positive Bewertung zu unserer Klinik. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung und Ihrem Aufenthalt in unserem Hause zufrieden waren.

Sehr gerne geben wir Ihr großes Lob an alle Kolleginnen und Kollegen weiter. Sie werden sich darüber alle sehr freuen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Heiligendamm 2016

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bei aller Kritik, ich kann nicht vergleichen mangels Erfahrung, aber ich würde und werde wieder gern dort hinfahren.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Beratung im Sinne der einzelnen Gespräche (1:1 oder Gruppe) sind nicht so hilfreich, habe lange für eine aktive Beteiligung gebraucht. Das lag aber an der nicht vorhandenen "Chemie" zwischen meiner Therapeutin und mir selbst.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Bezugstherapeutin nicht ausreichend kompetent - zu wenige Antworten, zu wenig Empathie. Teilweise fragwürdige Informationen in den Therapien, z.B. man erleidet keine Synkopen bei Panikattacken - ich hatte drei innerhalb von wenigen Wochen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Sozialarbeit sehr gut, Therapiepläne öfters hinfällig oder unlogisch geplant)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer nicht sehr wohnlich (419), was ich jedoch eklatant wichtig finde - zu wenige Möglichkeiten im Haus, sich sinnvoll zu beschäftigen (z.B. bei schlechtem Wetter))
Pro:
Klinik, Personal (siehe Text), Region, Mitpatienten,
Kontra:
Therapie - Menge, Plan, Mitarbeiter,
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episoden, Panikattacken, Angststörungen, psychosomat. Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine bisher einzige Reha im Jahr 2016 habe ich auf eigenen Wunsch in der Medianklinik Heiligendamm angetreten.
Aufgrund einer Empfehlung einer Mitpatientin der vorher besuchten psychosomatischen Klinik hatte ich ein gutes Gefühl bei dieser Wahl.
Jedoch blieben Licht und Schatten dicht beieinander.
Doch der Reihe nach....
Die Anreise mit dem PKW ist möglich, jedoch ist der Parkplatz der Klinik etwas dezentral gelegen.
Es bietet sich aber die Möglichkeit für eine bequeme An-Und Abreise direkt vor der Klinik kurzzeitig parken zu können.
Da ich mich aufgrund meines schlechten Gesundheitszustandes habe fahren lassen, betraf mich diese Problematik nicht.
Leider kam ich genau zur Mittagszeit an, was zur Folge hatte das der Counter längere Zeit nicht besetzt war. Aber irgendwann müssen die Kollegen dort auch mal Mittag essen.
Wir sind in der Zeit einfach nach Börgerende gefahren und haben selbst Pause gemacht.
Mein Zimmer war damals leider eines der nicht sanierten, so schien es jedenfalls. Aber alles war vorhanden, funktionsfähig und der Blick auf den Molli-Bahnhof war auch schön.
Ich weiß nur von Gesprächen, das die Zimmer über dem zentralen Eingang eine hohe Geräuschkulisse hatten, jedoch konnte der betroffene Mitpatient auf Anfrage das Zimmer tauschen.
Mit der Behandlung war ich damals nicht sehr glücklich. Ich fühlte mich oft unverstanden und hatte nicht den Mut, ausreichend Kontra zu geben.
Mitpatienten, die sich selbst um "mehr" Therapien u.ä. bemühten erhielten diese auch.
Ich selbst brauchte 3 Wochen um überhaupt richtig "anzukommen", die halbe Zeit quasi.
Aber ich hatte das Glück, um mich herum sehr emphatische Menschen zu finden und kennen zulernen. Dieser Austausch war und ist bis heute die größte Hilfe.
Die Klinik selbst, die Umgebung, die See..., aber auch die immer freundlichen Servicekräfte, einige der Therapeuten und eine OÄ waren klasse.
Ich hoffe, das ich 2019 wieder in Heiligendamm sein darf und dieses mal fachlich geschulte Therapeuten meine Genesung forcieren.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 12.06.2019

Sehr geehrte/r 419,

herzlichen Dank für Ihre so positive Bewertung zu unserer Klinik. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung und Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik zufrieden waren.

Ihre Hinweise nehmen wir gerne auf und werden diese intern diskutieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Rundumwohlfühlklinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte vom 16.04.2019-14.05.2019 in der Klinik zu Gast sein.
Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, das mein Aufenthalt so erfolgreich war.
Angefangen beim sehr freundlichen Empfang, Ärzte, Therapeuten, Küchenpersonal und selbst die Putzfeen. Jeder trägt dort seinen Teil dazu bei, das man sich rundum wohl fühlt.
Und mir blieb auch trotz des gut auf mich abgestimmten Therapieplans, genügend Zeit die wunderbare Umgebung und das gute Klima zu genießen.
Für jemanden der nicht so gut zu Fuß ist, ist der Weg zum Meer vielleicht ein bisschen weit. Aber ich glaube es gibt auch die Möglichkeit über das Gelände des Grand Hotels. Einfach mal nett erkundigen....
Der Fahrradverleih der Klinik ist sehr zu empfehlen! Tolle Räder, normale und E Bikes zu vernünftigen Preisen und toller Service. Man kann aber auch ohne weiteres sein eigenes Rad mitbringen. Es gibt eine überdachte Abstellmöglichkeit auf dem Gelände welches abends abgeschlossen wird.
Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft! Und wenn es mal nicht so meinen Geschmack getroffen hat, bietet die Cafeteria auch Kleinigkeiten zu normalen Preisen an!
Beste Currywurst der Umgebung gibt es in Kühlungsborn am Hafen bei Edel und Scharf! Dazu muss man allerdings mobil oder sehr gut zu Fuß sein!
Mein Zimmer war groß genug für 1 Person und recht gemütlich eingerichtet. Teppichboden finde ich nicht unbedingt hygienisch, aber ich glaube gehört zu haben, das dieser so nach und nach ausgetauscht wird. Mit Hausschuhen oder Schlappen überlebt man es...
Noch erwähnen möchte ich die kurzweiligen Vorträge von Dr. H und das wunderbare Ritual des Winterbadens in der Ostsee! Vielen Dank das ich diese wunderbare Erfahrung machen durfte.
Ich hoffe das ich nach geraumer Zeit eine Wiederholung dieser tollen Zeit erleben darf!

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 12.06.2019

Sehr geehrte/r LianeL.,

herzlichen Dank für Ihre so positive Bewertung zu unserer Klinik. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung und Ihrem Aufenthalt in unserem Hause so zufrieden waren.

Sehr gerne geben wir Ihr großes Lob an alle Kolleginnen und Kollegen weiter. Sie werden sich darüber alle sehr freuen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Wunderschöne und hilfreiche Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Mitarbeiter der Klinik, Therapien, Abläufe
Kontra:
etwas unhöfliche Krankenschwestern
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik könnte besser nicht sein, im schönen, ruhigen Heiligendamm. Die Ausstattung der Klinik war für mich ok, allerdings hatte ich mit der doch sehr trockenen Luft im Gebäude zu kämpfen. Es ist eine ziemlich große Klinik, in der man sich erstmal zurecht finden muss, was man aber schafft ;) Die Zimmer der KLinik sind sehr unterschiedlich, es gibt größere und kleinere Zimmer, nach welchen Kriterien die vergeben werden, hat sich mir nicht erschlossen. Ich hatte ein kleines Zimmer, man muss sich gut sortieren, um alle Sachen, die man so mitbringt, unterzubekommen, vor allem im Bad. Hier wären zusätzliche Ablageflächen sinnvoll. Mein Zimmer lag in Richtung Molli Bahnhof und ich konnte immer die Wellen rauschen hören. Die Anwendungen waren sehr gut für mich, vor allem die Einzelgespräche mit meiner Therapeutin Frau W., den Gruppentherapien bei Frau K. und die kommunikative Bewegung bei Frau B. Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmal. Alle Mitarbeiter der Klinik , angefangen von der sehr freundlichen Frau G. ( von der Rezeption ) bis zu den fleißigen, und auch sehr freundlichen Mitarbeiterinnen des Cafés, hier vor allem Frau S., sind sehr freundlich, und bemüht. Sicher gibt es auch Ausnahmen, beispielsweise einige Krankenschwestern, aber die hat man ja überall. Das Essen war leider wirklich nicht sehr empfehlenswert, aber laut Klinikleitung wird sich das wohl bald ändern. Der Weg zum Strand ist für gehbehinderte Patienten schwierig zu bewältigen, da er doch sehr weit ist, dafür kann man aber eine Karte beantragen, und damit durch das Gelände des Grand Hotels laufen, und somit ist der Weg wesentlich kürzer. Meine Zeit in der Klinik war einfach nur toll, was defintiv an den netten MitarbeiterInnen, der wundervollen Umgebung und natürlich auch defintiv an den sehr lieben Menschen liegt, die ich dort kennenlernen durfte. Ich kann die Klinik nur empfehlen. Ich hoffe, ich kann in 4 Jahren wieder kommen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.04.2019

Sehr geehrte/r zwperl,

vielen Dank für die positive Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Sie sich hier insgesamt wohlgefühlt haben. Ihr Lob geben wir gerne an das Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Wellnes und Kur

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich kompetentes Personal
Kontra:
Parkplatz
Krankheitsbild:
copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von ende Februar bis mitte März Patient in der Medianklinik . Für meiner einer kann ich sagen , sehr schöne Klinik mit freundlichen und kompetenten Personal von Reinigungskräften ueber Therapeuten bis hin zur Klinikleitung. Ich fühlte mich rundum betreut und gut aufgenommen . sehr gefallen haben mir die Seminare von Hern Dr. Hummel , ich habe viel über meine Krankheit erfahren und hoffe das ich es irgendwann doch noch schaffe rauchfrei zuleben. Großes Lob auch an den Stationsarzt Herrn Hande , mein Therapieplan war echt super. Das Zimmer war genial , toller Blick Richtung Meer und Doppelzimmer mit ganz viel Platz. Das Essen am Morgen und Abend war super. Mittagessen hat mir in den ganzen drei Wochen nicht geschmeckt , ohne Würze und lieblos angerichtet dazu oft nur noch lauwarm .
Hervorheben möchte ich auch noch die Arbeit der Sozialarbeiter , schnell , fachlich kompetent und freundlich . Wiederkommen würde ich nicht , was aber daran liegt , das ich hier in der Nähe wohne .

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.04.2019

Sehr geehrte/r gibsen65,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung zu unserer Klinik. Wir freuen uns, dass Sie so zufrieden mit der Behandlung und Betreuung waren. Sehr gerne geben wir Ihr großes Lob an das Team weiter. Sie werden sich darüber sehr freuen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Absolute Katastrophe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umfeld (Kühlungsborn und Warnemünde in der Nähe)
Kontra:
Chefarzt
Krankheitsbild:
Depressionen, Posttraumatische Belasungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als Eil-/Notfall ein zweites mal Ende Dezember 2018 angereist. Im Jahr 2016 befand ich mich 7 Wochen in dieser Klinik und war rundum zufrieden. Aufgrund dessen habe ich bei der DRV diese Klinik 2018 erneut gewählt - was sich im Nachgang als großer Fehler herausstellte. Außer der Stationsärztin und den Therapeuten, die fachlich kompetent und auch sehr freundlich waren, wurden Chefarzt, Oberarzt und Psychologen komplett ausgetauscht. Am Anfang lief die Reha noch normal bis ich nach 10 Tagen den Chefarzt kennenlernte. Beim den Gesprächen fühlte ich mich regelrecht erpresst, gedemütigt und ausgeliefert. In der Folge kam es zu Zusammenbrüchen und Panikattacken, so dass ich ein zweites mal zu ihm musste. Da ich wohl zu viel "Aufsehen" erregte, riet er mir, die Klinik zu verlassen. Ich reiste dann am übernächsten Tag ab. Es erging nicht nur mir so, ich hatte in den wenigen Tagen einige Frauen kennengelernt, die nach der Chefarztvisite arge psychische Probleme bekamen. Den vorangegangenen Berichten über das fragwürdige Verhalten und Therapiemethoden des Chefarztes kann ich mich nur anschließen. Auch ich hatte mich vor Ort beschwert, habe aber bis heute keine Antwort erhalten. Eine Beschwerde bei der DRV habe ich ebenfalls eingereicht. Die Klinik hat Monate gebraucht, um einen widersprüchlichen Entlassungsbericht zu schreiben. Diese Klinik kann ich leider Keinem weiterempfehlen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.04.2019

Sehr geehrte/r Monchen12,

wir bedauern sehr, dass wir Sie nicht zufriedenstellen konnten und Sie mit der Behandlung in unserer Klinik nicht zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Super Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung, Sport Angebot, Lage
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Depression ,Trauerbewältgung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn ich das hier so lese,frage ich mich wo diese Nörglende Personen ihre Reha gemacht haben!!!
Ich durfte 6 Wochen vom 13.02.19 bis 27.03.19 hier sein und kann das alles nicht bestätigen, es waren immer Ärzte und Therapeuten da wenn man sie gebraucht hat und das nicht nur medizinisch nein auch menschlich!
Auch die Therapien waren hilfreich und ein gutes Sportprogramm.
Es wurde immer nachgefragt ob der Wochenplan in Ordnung ist.

Das Cafe ist weder überteuert noch geschlossen gewesen..manchmal erst Mittags geöffnet gewesen aber man war ja auch vormittags mit den Therapien beschäftigt.

Das Mittagessen war nicht immer gut und mein Geschmack,aber es ist eine Klinik und kein HOTEL,morgens und abends war immer Buffet reichlich da,das gesamte Personal war immer höflich und zuvorkommend.

Die Lage ist toll,das Wasser, Natur, einfach Balsam für die Seele.
Ich kann mit gutem gewissen sagen das diese Klinik sehr zu empfehlen ist und ich jederzeit wieder kommen würde.
Danke für alles.
M. T.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 09.04.2019

Sehr geehrte/r M.T.C.,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Nur eine Nummer

Psychosomatik
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ostsee ( aber die war vorher auch schon da )
Kontra:
Kommunikation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich habe zum Glück den Aufenthalt NICHT angetreten, weil schon vorher wars ein Desaster.
Angefangen vom Einladungsschreiben, was einen mit einer Fülle von Ver- und Geboten konfrontierte und was alles NICHT geht.
Als ob alle Kunden direkt von der Förderschule kommen.
Infos über Umgebung und Verkehrsanbindung lückenhaft, wenn man mit der Bahn anreisen soll, Service NULL.
Hat man Fragen zu Details der Therapie, wird man abgebügelt und mit Textbausteinen überschüttet.
Keine Emphatie nur Gewinnstreben.
Kosten für TV und WLAN eine Frechheit.
Menschen mit Stahlnerven oder wer Fan von Systemgastronomie und Schema F ist. herzlich Willkommen.
Suchen Sie eine Einrichtung ohne Werbemüll und Sprechblasen, kann ich nur raten.

3 Kommentare

Mönchengladbach43 am 28.03.2019

Also sorry , das kann ICH absolut nicht bestätigen, sondern sogar vom Gegenteil berichten. Bei meiner Aufnahme wurden meine persönlichen Umstände nicht links liegen gelassen sondern sehr freundlich und schnell berücksichtigt, so dass ich bald anreisen darf und darüber sehr froh bin. Auch enthält mein Einladungsschreiben keine Bevormundungen oder Verbote , sondern ganz normale Informationen über Möglichkeiten und Einschränkungen. Kosten für Tv oder WLAN sind völlig normal und müssen ja nicht toleriert werden. Wenn's einem nicht passt, überlebt man auch 4 Wochen ohne Fernsehen und chatten, es ist schließlich eine medizinische Reha und kein Urlaub. Ich bin 47 Jahre, stehe mit beiden Beinen fest im Leben und lebe in keiner Sprechblasenillusion , dass eine Klinik für 200 Patienten nur darauf wartet, dass ICH zur Reha komme. Dies im Vorfeld . Ich werde gerne nach meiner absolvierten Reha eine detaillierte Klinikbewertung abgeben . MfG

  • Alle Kommentare anzeigen

Kurze Einschätzung meiner gemachten Erfahrungen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (wenn man von Klinikführung Klärungen verspricht, sollte man dieses auch durchführen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (in Bezug auf Ernährungsberatung , Sozialberatung und Hilfe bei der Bewältigung der COPD)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Ärzte sehr schwer zu erreichen und geben einem nicht das Gefühl das man Willkommen ist. Leider)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (bis auf die Punkte unter " Kontra " alles gut)
Pro:
kompetente Therapeuten, freundliches Personal in allen Bereichen , im Winter ruhige Lage
Kontra:
medizinische Betreuung durch Ärzte , Kostenpflichtiges TV , sehr schlechter aber teurer WLAN Empfang
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 4 Wochen in dieser Klinik und kann sagen, das bis auf die medizinische Betreuung durch die zuständigen Ärzte, mir eigentlich alles gut gefallen hat und mir auch weitergeholfen hat.
Die Therapeuten dieser Klinik geben ihr bestes und zeigen einem als Patienten auch,das sie einem helfen wollen. Die Bereiche Zimmerreinigung und Rezeption und Küchen-Cafepersonal empfand ich als freundlich und zuvorkommend. Ich gehe immer davon aus,wie ich in den Wald reinrufe so schallt es zurück. Das Essen ist nicht 4 Sterneniveau aber man ist in einer Rehaklinik und nicht im Restaurant. Sicherlich lässt sich daran noch arbeiten,aber ich habe auch festgestellt das die Klinik Zwischenmahlzeiten anbietet und bei besonderer Ernährung auch weiterhilft. Wie es sich bei Diabetikern verhält weiß ich leider nicht.
Die Zimmer sind gut ausgestattet und waren auch in einem guten Zustand. Was vielleicht für COPD bzw. Astmapatienten nicht so gut ist,ist diese Auslegware , mir hat sie stets die Nase dichtgemacht und die Luft genommen. Wieder Zuhause kann ich sagen,Nase ist wieder frei,ich benötige kein Nasenspray um vernünftig atmen zu können. Dieses Problem war den Ärzten nachweisbar bekannt und wurde bis zur 3. Woche nicht beachtet.Die Therapiepläne enthielten leider zu wenige auf den Patienten abgestimmte Angebote, welche für die COPD bzw. andere Erkrankungen von Nutzen gewesen wären,spezielle Anwendungen gab es nur nach x-mal nachfragen und in meinem Fall erst in der 3. Woche,obwohl sie bei der Aufnahmeuntersuchung angeboten wurden. Absolut nicht gefallen hat mir,dass man erstmal, rein obligatorisch die Medikamente ausgetauscht hat. Dieses führte bei mir zu Verschlechterungen meines Befindens. Heute nehme ich wieder die Medikamente die ich vor der Reha genommen habe und ich habe nicht so viele Situationen wo ich mein Bedarfsspray nehmen muss , wie zu der Zeit in der Klinik. An der medizinischen Betreuung muss sehr viel geändert werden , das würde die Klinik besser darstehen lassen.

Quellmalz

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11919   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Korbflechten, Laufband, trauergruppe essen täglich
Kontra:
Kein Fitnesstudio mit Geräte kaum sport Programme Strand zu weit entfernt.
Krankheitsbild:
2. Fehlgeburten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War21.1.-11.2. Median klinik Heilligen Damm.

War Ansicht gute Klinik leider zu wenig Sportprogramm wenn man abnehmen möchte.

Es wurde nach meiner Gesundheit und Bedürfnisse Plan erstellt was ich auch schaffen kann.

Oberarzt Schwestern und physchologin super nett gewesen.

Am besten war Laufband hätte ich ganzen Tag über machen können und korbflechten und trauergruppe auch.

Fand leider durch meine schütternheit und zurück Haltung kein Anschluss grosse Kontakt Probleme ist aber nicht schuld der Klinik war als Kind schon immer so gewesen.

War gute Klinik leider hat es mir da überhaupt nix gebracht.

Vielen Dank an Schwestern, Rezeption , physchologin Frau Dr kempinski und Oberarzt Dr. Obami ( Weiss Namen nicht mehr genau ).

Weiss das ich nächstes mal an wohnort mir Klinik suchen werde durch heimweh und kontakt Probleme.

Leider kam nach rehakur in Dresden genetisch Krankenhaus raus das ich thrombose durch Schwangerschaft höher alter zu lange Beine habe behandelt werden muss.

Klinik gut leider überhaupt nichts für mich.

Schöne Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schöne Klinik
Kontra:
Weit zum Meer
Krankheitsbild:
Husten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war letztes Jahr von Oktober bis November für 4 Wochen in der Klinik die Ärtzte bis auf eine die ging gar nicht unfreundlich und ich brauchte dringent ein Medikament für die Heimreise war nichts dolles hat Sie mir nicht verschrieben dann hatte ich echte Probleme aif der Heimfahrt aber sonst alle Ärtzte Schwestern und Terapeuten super mein Zimmer war auch sehr schön ich konnte auf die Strasse schauen habe dann auch oft die Molli gesehen was ich schön fand die reinigung vom Zimmer auch ok das Essen war auch gut Mittag konnte man immer einen Tag zuvor wählen und es hat geschmeckt Frühstück war Büffet alles da Abends auch Büffet und es gab immer etwas warmes extra Sehr schön war auch die Atemterapie am Meer auf der Brücke eine Terapeutin haben wir heimlich General genannt aber sie war auch super Abeds war fast immer eine Veranstaltung nicht so sehr lange aber wunderschön schade das es bis ans Meer ganz schön weit war und was gar nicht schön war in Heiligendamm konnte man ja nichts kaufen nur Kleinigkeiten in der Klinik zu überteuerten Preisen dann musste man mit dem Bus nach Bad Doberan oder nach Kühlungsborn fahren Busfahrten waren sehr teuer und mit der Molli noch teurer aber sonst war ich im grossen und ganzen mit der Klinik sehr zufrieden

1 Kommentar

Gretchen55 am 02.04.2019

Hallo Sandy, zum Kinderstrand sind es keine 500 m, diese 500 m sind gut zu gehen. Gehe ich die Richtung zum Grandhotel, Kurwald sind es ca. 800 m. Wer diese Wegstrecke als zu weit zum Meer bezeichnet, ist generell zu faul um zu laufen. Jeder Gang macht schlank.

Reha kann auch krank machen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Ständig wechselnde Ärzte)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Wenn es was zu klären gibt, bekommt man auch Hilfe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapiegruppe war dann doch gut
Kontra:
Ständiger Patientenwechsel
Krankheitsbild:
Burn out, Konflikte im Umgang mit sozialen Kontakten
Erfahrungsbericht:

Für mich war die Klinik eine schlechte Erfahrung. Ständig wechselnde Ärzte, therapeutisch habe ich sehr wenig psychosomatische Therapien erhalten. Sportliche Therapien waren bei mir auch nicht dabei.Der Chefarzt kannte offensichtlich meine Akte gar nicht, meinte sogar- ich müsse nicht hier bleiben....
Am vorletzten Tag meiner Abreise konnte erst einiges durch die Sozialberazerin geklärt werden.
Ständige An - und Abreise , merkt man auch in der Therapiegruppe.
Das Essen war reudig, wenn ich dann mal 18.15 Uhr zum Abendessen gegangen bin, gab es kaum Wurst. Mittagessen haben wir dann auch mal zurück gehen lassen.
Es gibt auch nur morgens Kaffee, man kann ihn aber auch ab 14.30Uhr im Cafe teuer erwerben.
Allergien werden schon ewig nicht mehr behandelt.
Ich habe jetzt noch mehr Probleme als vor der Reha.

2 Kommentare

Bridlin am 21.02.2019

Ging mir auch so, dass ich nach dieser Reha hier in Heiligendamm schlechter dran war als vor der Reha! Bin echt froh kein Einzelfall zu sein

Alles Gute Ihnen!

P.S. Ich habe Beschwerde eingelegt sowohl noch vor Ort in der Klinik ~ hat nichts gebracht, als auch über die DRV ~ die waren im übrigen froh über ihn Feedback. Hoffe es bringt wenigsten darüber was.

  • Alle Kommentare anzeigen

Als Anschlußheilbehandlung völlig ungeeignet

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr gute Fußpflegerin
Kontra:
alles andere
Krankheitsbild:
Tumorentfernung mit Brustkorböffnung bei Myasthenie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teil III:
Leider wurde auch keinerleit Narbenpflege bei mir gemacht, bis auf Pflasterwechsel, oder mir gezeigt, wie ich es selber machen kann, so dass ich weiterhin starke Schmerzen habe und meine Physio zuhause jetzt mehr machen muss, damit die Verklebungen wieder gelöst werden. Mehrfach sprach ich auch an, dass ich zuhause zweimal wöchentlich Lymphdrainage gekomme, da ich an beiden Beinen ein Lymphödem habe. In drei Wochen Reha hatte ich tatsächlich einen Termin von einer halben Stunde, wo selbst die Therapeutin gesagt hat, dass das nicht ausreicht. Morgen geht es zu meinem Arzt, wo ich dann endlich wieder Lymphdrainage bekomme und auch eine anständige Narbenpflege gemacht wird. Mein Wutball diesmal kriegt dann den Namen Kurklinik Heiligendamm.
Das Essen war tagesformabhängig. Frühstück und Abendbrot war gut, dank Bufett. Mittags gab es meist 2 Essen zur Auswahl, teilweise mit einer abgeänderten Variante (Kartoffeln statt Klösse) als 3 Auswahl. In den drei Wochen, wo ich dort war, hat es mir zu etwa 30% geschmeckt. In einem Restaurant hätte ich das Essen meist zurückgegeben, hier musste ich essen, was auf den Tisch kam. Wer keine Suppen mag, hat samstags grundsätzlich verloren, da gibt es nichts anderes. Wer die Auswahl nicht möchte, hat ebenfalls Pech gehabt. Da ich jedoch auch noch Diabetikerin bin, musste ich was essen, egal ob es schmeckte oder nicht. Leider macht das Cafe erst um 14:30 Uhr auf. Aber dort gibt es dann auch Pizza, Backkartoffel und Fischbrötchen. Leider fürs Mittagessen zu spät.
Mein Fazit: Als Anschlussheilbehandlung völlig ungeeignet. Ich bin davon ausgegangen, dass dort mein Krankheitsbild bekannt ist und ich entsprechend behandelt werde. Dies war leider überhaupt nicht der Fall. Zuhause hätte ich mich höchstwahrscheinlich besser erholt und wäre nicht so gestresst gewesen. Zuhause bin ich auch von netten Menschen umgeben, die mir nicht das Gefühl geben, dass ich nur störe und Arbeit mache.

Als Anschlußheilbehandlung völlig ungeeignet

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr gute Fußpflegerin
Kontra:
alles andere
Krankheitsbild:
Tumorentfernung mit Brustkorböffnung bei Myasthenie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teil II:
Nachdem es noch ein zweites Mal Probleme mit meinen Medikamenten gab, habe ich nach einer Woche Aufenthalt eine Beschwerde an die Geschäftsleitung geschrieben. Leider habe ich bis zu meiner Abreise keinerlei Feedback erhalten. Für mich heißt das, dass man dort nicht an Problemlösungen interessiert ist. Die meisten Schwestern sind meiner Meinung nach völlig überarbeitet und spulen nur Schema F ab. Gleiches gilt leider auch für die meisten Therapeuten. Ich wurde in die einfachsten Bewegungsgruppen gesteckt und auch dort konnte ich maximal nur die Hälfte der Übungen mitmachen. Eine Alternative für mich gab es leider nicht. Sehr schade, dass ich kein individuelles Programm bekommen habe. Unter den meist Lungenkranken fühlte ich mich völlig fehl am Platze und ich hatte das Gefühl, das auch die Klinik mit meinem Krankheitsbild überfordert war. So musste ich z.B. auch zur Atemtherapie, wo man "richtiges" atmen lernt. Ist ja eigentlich sinnvoll, aber bei einer schweren Muskelschwäche - auch das Zwerchfell ist ein Muskel - sind die dauernden Wiederholungen kontraproduktiv, so dass ich nach den Behandlungen meist schlechter Luft bekommen habe wie vorher.
Das erste Mal den Strand habe ich nach zwei Wochen gesehen. Vorher war ich noch nicht fit genug und man ist leider völlig auf sich alleine gestellt. Dank eines Mitpatienten haben wir es dann doch gewagt und uns auf den Weg gemacht. Glücklicherweise hatte ich mir vorher die Karten für das Hotelgelände besorgt. Der reguläre Weg zum Strand ist für angeschlagene Patienten viel zu weit und nicht zu bewältigen. Interessiert aber auch niemanden, ich hatte mehrfach angesprochen, dass es schade ist, dass keine Spaziergänge zum Strand in Begleitung angeboten werden, habe darauf aber nie eine Antwort bekommen. Wenn man sich nicht selber kümmert, kann man auf seinem Zimmer versauern und es kriegt keiner mit.

Als Anschlußheilbehandlung völlig ungeeignet

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr gute Fußpflegerin
Kontra:
alles andere
Krankheitsbild:
Tumorentfernung mit Brustkorböffnung bei Myasthenie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teil I:
Ich war vom 25.01. bis 15.02.2019 direkt nach meinem Krankenhausaufenthalt als Anschlussheilbehandlung in dieser Klinik. Direkt nach meiner Ankunft musste ich mir anhören, dass ich ja mehr Medikamente hätte einpacken können - ich kam direkt aus dem Krankenhaus und war vorher nicht mehr zuhause - und es sein kann, dass einige Medikamente erst am Dienstag geliefert werden. Außerdem seien meine Medikamente ja recht teuer und es gibt pro Patient nur 100.- Euro... Einen Kommentar dazu habe ich mir verkniffen, war aber da schon drauf und dran sofort wieder nach Hause zu fahren. Im Krankenhaus habe ich 2 Wochen strikt im Bett gelegen und bin erst die letzten Tage dank den Physios einige Schritte gegangen. Und hier sollte ich gleich alles selbstständig erledigen. Mir fehlte das ein oder andere (ich kam ja direkt aus dem Krankenhaus und hatte erst einen Nachmittag vorher erfahren, dass ich hier her kommen sollte), und der einzige Kommentar war: Das können Sie in Kühlungsborn oder Bad Doberan kaufen. Das ich gar nicht in der Lage war, dort hinzukommen, dass hat niemanden interessiert. So musste ich mir ein Taxi nehmen (40,- Hin/Zurück) und war völlig am Ende, als ich endlich wieder in der Klinik ankam.
Wegen der Brustkorböffnung durfte ich mich weder mit den Händen abstützen, noch hochziehen oder sonst irgendwie Druck auf dem Brustkorb ausüben. Trotzdem bekam ich ein Zimmer mit einem normalen Bett, wo ich mich nur unter starken Schmerzen hinlegen und aufstehen konnte (versucht mal euch ohne Arme hinzulegen oder aufzustehen, auf die Seite drehen ging auch nicht). Als ich dies Ansprach, hieß es, wir kümmern uns. Dies hat dann tatsächlich eine Woche und einer nochmaligen Ansprache von mir gedauert, bevor ich endlich ein Zimmer mit Pflegebett bekam, wo ich mich schmerzfrei hinlegen konnte.

Könnte besser sein.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Café
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Café was normalerweise ab 9.00 geöffnet hat ist schon seit Monaten erst ab 14.30 geöffnet. Das ist für alle Patienten ein ärgernis!

Erholung und Ruhe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Seminare und Natur
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Depression, Asthma, Herz und Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 04.12 bis 12.01.2019 in dort in Reha und muss sagen, dass mir der Aufenthalt sehr gut getan hat. Die Therapeuten waren durchweg sehr nett und die Kurse haben mir viel Spaß gemacht. Das Zimmer war klein aber gemütlich, gereinigt wurde ganz gut und wenn es mir nicht gut genug war, habe ich selbst mal darüber gewischt. Gut, das Essen hat nicht so geschmeckt, für Diabetiker nicht geeignet, aber man kann sich arrangieren. Die langen Spaziergänge an der herrlichen Ostsee vermisse ich sehr. Sehr gern komme ich wieder.

Jederzeit wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie und Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 6 Wochen in der Klinik sein. Es war für mich eine sehr gute Erfahrungen und vor allem wurde mir hier sehr gut geholfen.
Das Therapeprogramm von Gruppentherapie und Einzeltherapie war gut. Auch die mit mir ausgewählten Zusarzgruppen haben mir geholfen. Das zusätzliche Angebot an Ergo- und Bewegungstherapie war gut abgestimmt.
Die Klinik macht einen sehr guten Eindruck und ist atmosphärisch sehr gut.
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und gut ausgestattet. Die Lage der Klinik ist ideal an der Ostsee gelegen.
Das Essen ist halt kein Hotelessen, jedoch findet man hier immer etwas. Es gibt jeden Tag frisches Obst, wechselnde Wurst- und Käsesorten. Abends gibt es sogar zusätzlich Angebote. (Z.b. Suppe, Auflauf, Salate, Fisch...)
Das gesamte Personal ist sehr freundlich und kompetent. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen für die sehr gute Behandlung bedanken und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.

Alles gute weiterhin!

PS: das einzige was nervt, sind diese ständigen Nörgler.
Wenn ich die Bewertung unter mir lese, dann kann ich nur sagen, Sie hätten sich rechtzeitig eine andere Klinik suchen sollen. Ihnen ist scheinbar nicht zu helfen.

3 Kommentare

no-drama-llama am 27.01.2019

Sehr geehrte/r Girsa, meine Bewerung ist nicht die einzige hier, die kein gutes Licht auf die Klinik wirft. Dieses Portal ist dafür gedacht, Menschen zu helfen, eine geeignete Klinik zu finden. Die Beschreibung objektiver Vergleichskriterien ist kein Nörgeln. Und da Sie ja der Meinung zu sein scheinen, mir sei nicht zu helfen, sind Sie offenbar Arzt? Falls nein, zeigt dieser unqualifizierte Angriff, welches Geistes Kind Sie sind. Da Sie keine Fakten haben, greifen Sie auf persönlicher Ebene an, das spricht Bände über die Objektivität Ihrer Bewertung.
Objektivierbare Fakte, die helfen, eine Klinik mit anderen zu vergleichen:
Wie viele Bezugspatienten betreut ein Bezugstherapeut? Wieviel Minuten Einzeltherapie pro Woche wird angeboten? Wie viele Möglichkeiten der direkten Kontaktaufnahme mit dem Therapeuten außerhalb der regulären Therapie wird zur Krisenintervention angeboten? Wie oft gibt es Visiten? Wie viele Patienten sitzen in einer Gruppentherapie? Wie viele Patienten werden in einer Gruppen-Sporttherapie betreut? Wie viele störungsspezifische indikative Gruppen gibt es? Wie viele Termine mit dem Chefarzt gibt es pro Woche? Wie viele Minuten pro Tag verbringt das Reinigungspersonal im Zimmer? Wie viele frische und gesunde Speisen werden angeboten? Wie hoch ist der Grad der Spezialisierung auf verschiedene Krankheitsbilder? Wie intensiv ist die medizinische Betreuung? Wird ansatzweise darauf geachtet, ob der Patient seine Medikamente regelmäßig nimmt oder wird man komplett sich selbst überlassen (anders formuliert: in wie vielen Krankenhäusern werden die Medikamente nicht vom Plegepersonal ausgegeben!?) Um nur einige Beispiele zu nennen. Und in all diesen Bereichen schneidet diese Klinik im Vergleich zu anderen Kliniken nicht gut ab. Da Sie diese Punkte nicht entkräften können, gehen Sie zum persönlichen Angriff über.
Zur Atmosphäre im Haus: Wie gestresst, genervt und überarbeitet wirken die Mitarbeiter? Wie hoch ist der Krankenstand? Gibt es viele Therapeuten, die sehr lange in dieser Klinik arbeiten mögen? Gibt es viele ältere und erfahrene Therapeuten im Haus oder handelt es sich vorwiegend um sehr junge Berufsanfänger?
Kann man sich gut, zum Beispiel bei den Mahlzeiten, mit anderen Patienten austauschen? Dies wird beispielsweise erschwert, wenn man der einzige Psychosomat an einem Tisch ist, an dem sonst nur Lungenkranke sitzen.

All das sind Kriterien, die einen objektiven Vergleich möglich machen!

  • Alle Kommentare anzeigen

Niemals wieder!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Katastrophe!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
die Lage
Kontra:
alles andere, die Therapien, der Service, einfach alles
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, hier stimmt wirklich gar nichts! Das Therapiekonzept ist mehr als dürftig, die therapeutische Begleitung durch die Therapeuten mangelhaft, der medizinische Notdienst ... den möchte ich nicht kommentieren, ebenso wie den Chefarzt. Wer ein psychisches Problem hat, das über eine leichte depressive Verstimmung hinausgeht, sollte sich gut überlegen, ob er in diese Klinik gehen möchte, die übrigens Alkohol ausschenkt, was dazu führt, dass ein Großteil der Patienten sich abends regelmäßig betrinkt (und nicht zu knapp!).
Das Essen ist richtig schlecht, und das in einer Klinik, die gesunde Ernährung propagiert, die Zimmer werden nicht richtig gereinigt, sind dreckig, das Servicepersonal überall gestresst, genervt und unfreundlich, die Therapeuten wirken überarbeitet und sind ständig krank (in 6 Wochen 3 Therapeutenwechsel), in den Therapien steht Massenabfertigung im Vordergrund (Vorlesungen mit 80 Leuten betrachte ich nicht als Therapie), die wirklich wichtigen Therapien wie Einzelgespräche (1x pro Woche) finden viel zu selten statt, es gibt nicht mal eine regelmäßige Visite, die Medikamente "dürfen" die Patienten selber verwalten, in den Gruppentherapien sitzen deutlich mehr Patienten, als das in anderen Kliniken der Fall ist, das grundsätzliche Zahlenverhältnis Patienten-Therapeuten ist schlecht, zu wenig Therapeuten auf zu viele Patienten, in 6 Wochen schafft die Klinik es nicht einmal, eine Verdachtsdiagnose zu stellen, wie auch, wenn man seinen Therapeuten kaum sieht (von Therapie ganz zu schweigen). Wer wirklich psychotherapeutische Hilfe benötigt, sollte sich gut überlegen, ob er in diese Klinik geht. Es gibt viele wirklich gute psychosom. Kliniken, diese gehört in meinen Augen nicht dazu. Gewinnmaximierung scheint hier wohl eher die Devise zu sein, auf Kosten der hilfebedürftigen Patienten. Das ist traurig! Dabei ist die Qualität einzelner Therapeuten gar nicht so schlecht, aber in einem solchen System hilft das auch nichts.

3 Kommentare

Irma4 am 27.01.2019

Ich kann nicht nachvollzihen wie ein angehöriger sich eine soche meinung bildet ; vom erzählt bekommen.
Ich selbst bin während der Reha in eine depression gerutscht , was bei bei einer wiederkehrenden depri normal ist.
Da empfindet man manches anders ; bedingt durch die depri.
Die vorträge finde ich sehr hilfreich , egal wieviele Ohren zuhören. Es ist schneller als wenn man dies im buch liest und man kann fragen stellen,das eseen ist kein 4 sterne hotel , man ist ja in der Reha. Man findet immer etwas , haben sie mehr und abwechsungsreichere verpfegung zu Hause.
Wer nicht offen ist sich helfen zulassen, sollte den platz auch nicht blockieren!
Ich wüsche einen passende therapie , aber meckern sie bitte nicht erst danach , ändern sie selbst aucg etwas

  • Alle Kommentare anzeigen

Macht eigene Erfahrungen ~ das ist meine Sicht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Chefarzt, Essen, Lautstärke im Speisesaal, Gruppentherapie
Krankheitsbild:
rezidivierende Depressionen und Traumatabewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teil III.

Umgebung, darauf möchte ich hier nochmal kurz eingehen. Im Winter wunderschön ruhig gelegen, nicht so touristisch, wie es wohl im Sommer dort ist. Das Grand Hotel hat die „Macht" über Heiligendamm. Leider stehen viele schöne alte Villen brach, die leider aus Naturdenkmalschutz nicht mehr zum „vorzeigen" gebracht werden. Ansonsten liegt Heiligendamm zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan. Kühlungsborn ist Fußläufig in einer guten Stunde am Strand entlang erreichbar, so wie Börgerende (entgegengesetzte Richtung) zu erreichen. Aber auch der Molli bringt einen von Heiligendamm nach Kühlungsborn oder Bad Doberan. Auch gute Busanbindung ist hier zu finden. Nach Rostock oder Warnemünde kommt man prima mit dem Bus hin. Freizeit, mein letzter Punkt, die Klinik bietet intern viele nette Dinge an, ob musikalische Unterhaltung, Kurzreisen nach Lübeck, Wismar und Co., als auch Bastel- und Kaufangebote oder auch Kinoabende. Ich denke hier ist für jeden Geschmack was dabei. Jetzt fallen mir noch gewisse Gebühren ein, WLAN lässt man sich verdammt gut bezahlen mit 25 €/3 Wochen (1 Code für 2 Geräte), Fernseher, Parkplatzgebühr und Waschen/Trocknen. Der Parkplatz liegt Fußläufig ca. 600/700 m weit weg von der Klinik selber und ist vollkommen unbewacht. Rein kommt man nur mit einem Chip, raus jedoch jederzeit, also kein Schutz vor Diebstahl, hier würde es tatsächlich Sinn ergeben, wenn der Chip ebenfalls für die Ausfahrt gebraucht werden würde. Es wäre ein bisschen mehr Sicherheit. -ENDE-

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 20.01.2019

Sehr geehrte/r Bridlin,

wir bedauern sehr, dass Ihr Aufenthalt in unserer Klinik nicht Ihren Vorstellungen entsprochen hat.

Dass Ihnen einzelne Therapiebausteine nicht zugesagt haben, können wir nur zur Kenntnis nehmen, jedoch sind insbesondere die Gruppentherapie elementarer Bestandteil unseres Behandlungskonzeptes.
Psychotherapie ist Vertrauenssache und nur dann, wenn man einen gemeinsamen Plan zum Vorgehen fassen kann, ist auch ein Erfolg möglich.

Ihre Ausführungen zum Essen sind nicht richtig, dazu habe ich schon in Bewertungen davor kommentiert. Das Essen wird nicht vorgekocht und auch nicht bei uns in der Klinik aufgewärmt.

Ihre Kritik zum Ort Heiligendamm ist nicht berechtigt und zeigt, dass Sie hier versuchen Informationen zu platzieren, die nicht der Wahrheit entsprechen. Die von Ihnen erwähnten Villen befinden sich in Privatbesitz und werden nach und nach saniert und es erstrahlen auch schon bereits 3 Villen im alten historischen Glanz. Hier kann man den Investoren nur danken, die dazu beitragen, dass Heiligendamm an Attraktivität gewinnt und unsere Gäste und Patienten sich an dem Seebad Heiligendamm während ihres Aufenthaltes erfreuen können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Macht eigene Erfahrungen ~ das ist meine Sicht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Chefarzt, Essen, Lautstärke im Speisesaal, Gruppentherapie
Krankheitsbild:
rezidivierende Depressionen und Traumatabewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teil II.

Die Stationsärztin war jedoch für mich eine tolle Erfahrung. Therapeuten, möchte ich besonders eine positiv erwähnen, super empathisch, freundlich, sensibel und fachlich sehr kompetent. Ich durchlief wie viele andere hier auch, viele Therapeuten. Es sind meist alle sehr bemüht, den Patienten gerecht zu werden. Manche Sporttherapeuten haben so einen Hang zum Feldwebel, können gut antreiben und anspornen. Rezeption für mich immer freundlich und sympathisch rüberkommend. Auch die Diätassistenten möchte ich hier mal positiv erwähnen. Das Essen…hier gibt es leider nicht viel positives zu berichten, aber es ist bekannt, dass das Essen leider nicht selber frisch gekocht wird und ein Caterer (ich meine aus Berlin) das Essen liefert und es in der Küche nur noch erwärmt und aufgetischt wird. Das Essen ist teilweise unter Kantinenniveau, es gab aber auch wenige Tage, wo das Essen essbar war bzw. sogar geschmeckt hat. Das Speiseraumpersonal arbeitet am Limit, oft mit wenig Personal, ist sicherlich kein Traumjob den sie da ausüben und oft bekommen sie den Essensfrust der Patienten ab. Über die Lautstärke im Speisesaal wurde hier schon oft berichtet aber geändert wurde bis dato daran nichts, da sieht man mal, dass Kritik an dieser Stelle leider versickert. Es ist teilweise kaum auszuhalten in der Ballungszeit, die man leider nicht immer vermeiden kann. Jeder Patient bekommt in Speisesaal einen festen Platz zugewiesen. Wenn man Glück hatte, passte es wenn nicht musste man damit klarkommen. Viel Spielraum steht da leider nicht zur Verfügung. Besucher, ja mein Mann war mehrere Tage zu Besuch und musste auf einer Gästeliege schlafen in meinem eh schon viel zu beengten Zimmer. Das mag für eine Nacht okay sein, alles darüber hinaus ist echt mies. Für die 4 Nächte mit Vollpension haben wir 240 € berappen müssen, ein stolzer Preis. Das nächste Mal sind wir schlauer.

5 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 20.01.2019

Sehr geehrte/r Bridlin,

wir bedauern sehr, dass Ihr Aufenthalt in unserer Klinik nicht Ihren Vorstellungen entsprochen hat.

Dass Ihnen einzelne Therapiebausteine nicht zugesagt haben, können wir nur zur Kenntnis nehmen, jedoch sind insbesondere die Gruppentherapie elementarer Bestandteil unseres Behandlungskonzeptes.
Psychotherapie ist Vertrauenssache und nur dann, wenn man einen gemeinsamen Plan zum Vorgehen fassen kann, ist auch ein Erfolg möglich.

Ihre Ausführungen zum Essen sind nicht richtig, dazu habe ich schon in Bewertungen davor kommentiert. Das Essen wird nicht vorgekocht und auch nicht bei uns in der Klinik aufgewärmt.

Ihre Kritik zum Ort Heiligendamm ist nicht berechtigt und zeigt, dass Sie hier versuchen Informationen zu platzieren, die nicht der Wahrheit entsprechen. Die von Ihnen erwähnten Villen befinden sich in Privatbesitz und werden nach und nach saniert und es erstrahlen auch schon bereits 3 Villen im alten historischen Glanz. Hier kann man den Investoren nur danken, die dazu beitragen, dass Heiligendamm an Attraktivität gewinnt und unsere Gäste und Patienten sich an dem Seebad Heiligendamm während ihres Aufenthaltes erfreuen können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Macht eigene Erfahrungen ~ das ist meine Sicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Chefarzt, Essen, Lautstärke im Speisesaal, Gruppentherapie
Krankheitsbild:
rezidivierende Depressionen und Traumatabewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teil I.
Ich hatte das „Vergnügen“ knapp 6 Wochen meine Reha in der Median Klinik Heiligendamm zu absolvieren. Über die Klinik wurde hier ja im Vorfeld schon vieles berichtet. Trotz allem bin ich unvoreingenommen angereist. (Es ist nicht meine erste Reha!!!) Die Klinik liegt wirklich schön, da gibt es nichts zu meckern, mir wenige Gehminuten zum Strand (in zwei Richtungen möglich) für „eingeschränkte" Patienten ist der Zugang zur Ostsee über das Grand Hotel Gelände möglich mit einer Karte die „beantragt" werden kann in der Klinik. Die Klinik verfügt über 4 Etagen und einem Untergeschoss. Therapien können in fast jedem Stockwerk stattfinden. Das Zimmer, ich hätte in der 3. Etage zum Innenhof hin mein Zimmer. Es war von der Einrichtung her in Ordnung, das kleine Bad zweckmäßig. Was ich jedoch bemängelt habe am Bad, ist dass das Duschwasser das halbe Bad überschwemmte, weil nicht genug Gefälle eingebaut wurde. Die Zimmerreinigung war so lala, aber die Putzfeen haben hier leider ein eng begrenztes Zeitkontingent von daher kann ich darüber hinwegsehen. Die Therapien, sind relativ gut getaktet, es gab Tage da hatte man mal straffes Programm und es gab Tage, da stand fast gar nichts auf dem Programm, die Tage sind super zum „Entschleunigen“ geeignet. Die Gruppentherapien sehe ich persönlich als „Kritisch" an, sie können Hilfreich sein, sofern man auch auf einen Punkt kommt, können aber auch sehr belastend sein, sich der Probleme anderer „anzutun". Ich hatte aber eine tolle Gruppe, jeder wurde mitgetragen, wenn es einem nicht gut ging. Meine für mich dort zuständige Psychologin war sehr nett, einfühlsam aber oft leider schwammig, nicht zum Punkt kommend, wenig mit an die Hand gebend, Lösungslos vielleicht manchmal Hilflos und überfordert. Oberarzt und Chefarzt…Oberarzt leider nur sehr kurz angebunden, hab ihn nur 1 Mal für nicht mal 2 min. zu Gesicht bekommen. Der Chefarzt ist in dieser Klinik in meinen Augen völlig fehlbesetzt, er wirkt arrogant, von oben herablassend, empathielos, Gefühlskalt und hört sich wahnsinnig gern selber reden. Ich hatte ein schreckliches Gespräch mit ihm, so dass ich danach noch eine Gesprächstherapie wegen ihm benötigte! Meine schriftliche Beschwerde über den Herrn kam zwar an, aber es hätte ein weiteres Gespräch nach sich gezogen, was ich vehement abgelehnt habe, denn ich war bereits psychisch angeknackst.

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 20.01.2019

Sehr geehrte/r Bridlin,

wir bedauern sehr, dass Ihr Aufenthalt in unserer Klinik nicht Ihren Vorstellungen entsprochen hat.

Dass Ihnen einzelne Therapiebausteine nicht zugesagt haben, können wir nur zur Kenntnis nehmen, jedoch sind insbesondere die Gruppentherapie elementarer Bestandteil unseres Behandlungskonzeptes.
Psychotherapie ist Vertrauenssache und nur dann, wenn man einen gemeinsamen Plan zum Vorgehen fassen kann, ist auch ein Erfolg möglich.

Ihre Ausführungen zum Essen sind nicht richtig, dazu habe ich schon in Bewertungen davor kommentiert. Das Essen wird nicht vorgekocht und auch nicht bei uns in der Klinik aufgewärmt.

Ihre Kritik zum Ort Heiligendamm ist nicht berechtigt und zeigt, dass Sie hier versuchen Informationen zu platzieren, die nicht der Wahrheit entsprechen. Die von Ihnen erwähnten Villen befinden sich in Privatbesitz und werden nach und nach saniert und es erstrahlen auch schon bereits 3 Villen im alten historischen Glanz. Hier kann man den Investoren nur danken, die dazu beitragen, dass Heiligendamm an Attraktivität gewinnt und unsere Gäste und Patienten sich an dem Seebad Heiligendamm während ihres Aufenthaltes erfreuen können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Auf ein nächstes Mal

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Lage
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Chronische Atemwegserkrankungen, Allergie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Reha verbrachte ich in dieser Einrichtung über Weihnachten und Neujahr. Natürlich habe auch ich mich auf dieser Seite über die Medianklinik Heiligendamm vorab informiert, wie viele andere auch. Ich nahm mir vor, OHNE jegliche Erwartungen bzw. Ansprüche diese Klinik aufzusuchen (ausgenommen natürlich die Therapie der Krankheit). Und wurde positiv überrascht! Hier ist alles perfekt durchorganisiert. Die Zimmer sind sehr sauber, die Therapien fand ich sehr gelungen. Das Personal zeichnet sich durch typisch nordischen Charm aus, gepaart mit auffallender Freundlichkeit und Verständnis zur Sache und dem Menschen ansich. Mein behandelnder Arzt Herr H**** verstand es, kompetent auf meine Bedürfnisse entsprechend meines Krankheitsbildes individuell einzugehen und den Therapieplan entsprechnd zu gestalten.

Wenn es Grund zu „meckern“ gab, hatte man jederzeit die Gelegenheit, dies über einen Feedbackbogen kund zu tun. Leider wurde viel von meinen Mitpatienten gemeckert, aber ausfüllen wollte unterm Strich keiner solch einen Bogen.

Einziges Manko für mich war tatsächlich das Mittagessen. Gut, ich habe auch schon schlechter gegessen, aber hier gibt es gewaltig Luft nach oben was die Qualität angeht. Die Lehrküche dagegen eine Bereicherung!

Allgemein gilt zu sagen, dass in der dunklen, kalten und feuchten Jahreszeit ein Auto mir dabei geholfen hat, die Umgebung in der Freizeit zu erkunden. Wer hier zur absoluten Ruhe kommen möchte, ist genau richtig. Gerade in dieser Jahreszeit, wo die Touristen nicht in Scharen strömen.

Zur Klinik selbst, den Versorgungsmöglichkeiten und Angeboten wurde schon vielfach an anderer Stelle berichtet.

Sollte ich die Möglichkeit haben, erneut hierher kommen zu dürfen, würde ich diese Klink genau zu dieser Jahreszeit erneut aufsuchen wollen. Vielen Dank!

Abschließend möchte ich festhalten, dass meine Bewertung MEINE persönlichen Empfindungen bzw. Erfahrungen wiedergeben und diese nicht „allgemeinverbindlich“ sind.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 20.01.2019

Sehr geehrte/r 763,

vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung unserer MEDIAN Klinik Heiligendamm und Ihre positive Rückmeldung.

Gerne geben wir Ihre lobenden, aber auch die kritischen Worte an die entsprechenden Abteilungen weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute. Sofern eine erneute Rehabilitation notwendig ist, freuen wir uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Immer wieder!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompletter Aufenthalt; Zeitpunkt Dezember 2018
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Asthma, Nasen-Neben-Höhlen
Erfahrungsbericht:

Vorab vielen Dank für die schöne Zeit.

Hier fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Die Ärzte waren sehr kompetent. Inbesondere Frau Dr. W..., die mich sehr gut betreut hat. Außerdem den Chefarzt, der mir das Ostsee-Baden näher gebracht hat. Und das bei 5° Wassertemperatur.

Auch mit den Anwendungen und den Therapeuten war ich sehr zufrieden. Alles war auf meine Bedürfnisse abgestimmt.

Es gab Vorträge, die sich um mein Krankheitsbild bzw. meine Gesundheit drehten. Hierzu möchte ich vorschlagen, dass Vorträge generell allen Patienten mitgeteilt werden sollten. Bestimmt interessiert sich auch ein Nicht-Betroffener für den einen oder anderen Vortrag. Insbesondere wenn es um das Thema Cholesterin/Rente/etc. geht.

Mein Zimmer lag im 2. Stock mit Blick auf den Pavillon. Es wurde regelmäßig gereinigt, Handtücher wurden 2x Woche gewechselt, Bettwäsche nach 10 Tagen.

Es gab täglich wechselnde Abendveranstaltungen (Kinofilme, verschiedene Künstler [u. a. ein Bauchredner, bei dem mir vor lachen die Tränen kamen, etc.]), außerdem Busfahrten, für die man sich anmelden konnte.

Im hauseigenen Cafe wurde man freundlich bedient, obwohl die Öffnungszeiten krankheitsbedingt angepasst werden mussten. Wofür niemand etwas konnte.

Die Klinik besticht durch ihre ruhige Lage. Strand/Meer/Wind - einfach herrlich!

Den Strand konnte man leider nur ums Grand Hotel herum erreichen. Vielleicht könnte man einen Weg durch das Hotelgelände freigeben, der etwas entfernt vom eigentlichen Hotelbetrieb verläuft, sodass man auch zwischen 2 Anwendungen das Meer genießen kann.

Wie in jeder Kurklinik gab es einen Raucherpavillon, der traurigerweise auch von Patienten mit Rollator UND einem Sauerstoffgerät aufgesucht wurden.

Dass TV und Internet gebührenpflichtig sind, fand ich persönlich nicht so schlimm, da es in anderen Kurkliniken nicht anders ist.

Zum Frühstück und Abendessen gab es Buffet. Bemängeln muss ich jedoch das Mittagessen. Aus Berlin geliefert und nur aufgewärmt - NEIN danke.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 13.01.2019

Sehr geehrte/r MKr63,

wir danken Ihnen für Ihr positives Feedback. Es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und gesundheitlich von der Rehabilitation profitiert haben.

Ihren Kritikpunkt zum Mittagessen möchte ich gerne aufgreifen, da es hier scheinbar ein Missverständnis gibt. Unser Mittagessen wird nicht in Berlin gekocht und auch nicht dann wieder bei uns aufgewärmt. Hier haben Sie scheinbar eine Fehlinformation erhalten. Ich würde mich freuen, wenn Sie hierzu mit mir Kontakt aufnehmen. Gerne telefonisch oder per E-Mail.

Wir wünschen Ihnen für 2019 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter
038203-44-500
[email protected]

Inkompetenz

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
KG, Massagen, Unterbringung, Arzt
Kontra:
Cafeteria war ständig nicht benutzbar, weil geschlossen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2. Bericht anbei, Reha 31.1.-6.3.18:

Ich wurde weiterhin arbeitsunfähig entlassen.
Jetzt habe ich rückwirkend meine volle Erwerbsminderungsrente ab 01.11.2017, erhalten, nachdem ich selbst einen Rentenantrag im April 2018 gestellt hatte, und ich während der Reha, bereits meine Anfragen, aufgrund der Aussage der Ärztin in der Reha, diesen stellte.
Die Ärztin schrieb im Reha-Bericht, dass ich psychosomatisch und mit meiner mittelgradigen Depressionen, nicht voll erwerbsfähig bin, und eine erhebliche Minderung der Erwerbsfähigkeit vorliegt (auch nach Angaben der Krankenkasse), und trotzdem Sie mich einstufte mit mehr als 6 Stunden Erwerbsfähigkeit! Das ist ein Widerspruch, oder? Man sieht, es ist alles nur eine Abarbeitung der Rehafälle dort, ohne auf Eingehen der persönlichen Leiden der Patienten, also Massenabfertigungen. Ich kann diese Klinik nicht empfehlen. Das einzige Gute, waren die Massagen/KG Anwendungen, die waren super.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 13.01.2019

Sehr geehrte/r krunk,

ihre Kritik unserer Klinik und der Behandlung gegenüber können wir in keiner Weise nachvollziehen. Sie haben den Sinn einer Rehabilitation aber scheinbar nicht verstanden und deshalb werden wir zu Ihren Ausführungen auch keinen weiteren Kommentar abgeben.

Wir wünschen Ihnen für 2019 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Inkompetenz

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
KG, Massagen, Unterbringung, Arzt
Kontra:
Cafeteria war ständig nicht benutzbar, weil geschlossen
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 31.01.-06.03.2018 zur Reha dort. Es war eine sehr schwere Zeit für mich.
Am ersten Tag hatte ich mit meiner beh. Ärztin ein sehr langes Gespräch und ich offenbarte mich, da ich totales Vertrauen zur ihr aufgebaut hatte. Ich wurde mehrmals am Aufnahmetag zu ihr gerufen, da sie zwischendurch das Gespräch abbrechen musste, wegen Vorsprechen beim Vorgesetzten. Ich hatte das Gefühl, dass sie dort neu ein neuer Mitarbeiter der Klinik war.
Im Laufe der fünfwöchigen Reha und den Gesprächen mit meiner Ärztin (ich bin als arbeitsunfähig seit über einem Jahr dort aufgenommen worden), wurde mir zugesagt, ich sollte mir keine Sorgen machen, in meinem Fall wird die Berentung auf alle Fälle eingeleitet. Die Ärztin sagte, ich hatte sehr viel durchgemacht.
Beim Abschlussgespräch jedoch, sagte auf einmal die Ärztin, ich könnte 6 Std. und mehr Arbeiten. Ich war total geschockt, und sagte, dass Sie von den davor geführten Gesprächen total abweicht. Daraufhin sagte Sie, wenn ich nicht nicht 6 Std. arbeiten kann, könnte ich ja weniger Arbeiten. Ich war total schockiert, und fix und fertig. Ich wusste, dass diese Gespräche mit dem Leiter der Klinik und den Ärzten stattgefunden hatte.
Mir ist klar, dass diese Klinik, bei mehren Personen, diese Handhabungen bei den Abschlussgesprächen durchgeführt hatte.
Die Klinik muss natürlich der DRV nur gutes Berichten, damit die Verträge weiterhin bestehen.

2. Bericht folgt gleich.

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 13.01.2019

Sehr geehrte/r krunk,

ihre Kritik unserer Klinik und der Behandlung gegenüber können wir in keiner Weise nachvollziehen. Sie haben den Sinn einer Rehabilitation aber scheinbar nicht verstanden und deshalb werden wir zu Ihren Ausführungen auch keinen weiteren Kommentar abgeben.

Wir wünschen Ihnen für 2019 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Die Reha war optimal

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Personal
Kontra:
Sitzordnung
Krankheitsbild:
Angst und Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Juli August 2018 hatte ich eine Reha Maßnahme in der Median Klinik Heiligendamm. Ich denke gerne an diese Zeit, die mir sehr geholfen hat, zurück. Verbesserungsfähig wäre für mich nur die Eingliederung in den Klinikalltag.Es dauerte bis ich mich in meine Therapiegruppe integrierte. Es hätte mir sehr geholfen wenn die Sitzordnung im Speiseraum gruppenmäßig abgestimmt wäre. So,genug gemeckert.Die Zimmer waren sauber und in Ordnung. Fernsehen mußte bezahlt werden, Na ja. Essen war auch OK. Die Therapien bzw. Behandlungen wurden auf mich abgestimmt und haben mir sehr geholfen. Rundum alles gut.Wenn wieder eine Reha anliegen würde, würde ich diese liebend gerne wieder hier verbringen. Danke noch einmal an die vielen Mitarbeiter die mir geholfen haben das es mir wieder besser geht.
Ein gutes 2019

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 13.01.2019

Sehr geehrte/r Rüdialt,

vielen Dank für Ihre freundlichen und lobenden Worte. Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns als insgesamt positiv empfunden haben. Scheinbar haben Sie Ihre Rehabilitationsziele erreicht.
Ihre Kritikpunkte nehmen wir gerne auf und werden diese intern diskutieren.

Wir wünschen Ihnen für 2019 ebenfalls alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Tolle Klinik an einem magischen Ort

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien, freundliches kompetentes Personal
Kontra:
tägliche Einzelanreisen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von November - Dezember durfte ich hier eine 6-wöchige Reha verbringen. Die Zimmer waren relativ groß mit viel Ablagefläche und sehr sauber. Die Therapien wurden gleich zu Anfang mit mir abgestimmt und waren sehr abwechslungsreich. Organisatorisch war es kein Problem eine von mir benötigte Therapie (Schmerzen) hinzuzufügen. Ein herzliches Dankeschön an meinen Therapeuten Herrn Oeberst, der mir sehr viele neue Denkanstösse mitgegeben hat und an meine Ärztin Frau Kesselheim. Einen herzlichen Dank natürlich auch an die restlichen Mitarbeiter, in der Physioabteilung, im Speisesaal und am Emfpang, die allesamt super nett,kompetent und zuvorkommend waren.
Zum Essen möchte ich anmerken, dass es nicht so schlecht war wie oft behauptet, ist ja schließlich kein 5-Sterne-Restaurant.
Was ich an dem Konzept der Klinik nicht so toll finde sind die täglichen Einzelanreisen. Man läuft die ersten Tage etwas verloren herum. Es wäre besser wenn an 2-3 Tagen wöchentlich die Patienten in Gruppen zusammengeführt würden.
Die Nähe zur Ostsee ist einfach toll. Man ist in 10 Minuten zum Strand gelaufen (auch ohne Schlüssel) und jahreszeitbedingt war es dort sehr ruhig und erholsam beim spazieren gehen. Als ich ankam sagte jemand zu mir: "Heiligendamm ist ein magischer Ort" - im nachhinein muss ich dem zustimmen.
Sollte ich nochmal eine Reha genehmigt bekommen würde ich gerne wieder hierher kommen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 03.01.2019

Sehr geehrte/r Puzelchen,

ich danke Ihnen für Ihre ausführliche Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie von Ihrer Rehabilitationsmaßnahme profitiert haben. Nur durch Ihre Mitarbeit war auch ein Erfolg der Rehabilitationsmaßnahme möglich.
Ihre Anmerkung zu den Anreisen haben wir zur Kenntnis genommen und werden diese gerne intern besprechen.
Ihr Lob werde ich an unsere Mitarbeiter gerne weitergeben.

Wir wünschen Ihnen für 2019 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Freundlichkeit

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Freizeit evtl. Kicker, Billjard anschaffen)
Pro:
Sehr gute, verständliche fachliche Diagnostik
Kontra:
Lauter Speisesaal, zusatzkosten Fernseh und Internet( w-lan)
Krankheitsbild:
COPD Overlap
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha im November 4 Wochen bis Dezember 2018 wegen Asthma/COPD overlap.Sehr freundliches Personal und Therapeuten. Saubere und sehr schöne Einzelzimmer. Leider muss man Fernseh und Internet zusätzlich bezahlen. Lage der Klinik perfekt ruhig an der Ostsee gelegen. Spaziergänge am Meer oder Radtouren helfen die gute Luft zu inhalieren.Rehamaßnahmen vielseitig und machen Mut für den Alltag nach der Reha. Essen ist ok. Leider ist der Speisesaal sehr Laut. Schade ist auch das es immer noch sehr Lungenkranke Patienten gibt die vor dieser Reha Ihren Nikotinbedarf suchen. Mann sollte doch mit Gold 2 oder 3 verstanden haben welche Stunde geschlagen hat. Besonders gut wurde mir meine Krankheitssituation dargelegt und auch wie ich es in Zukunft bei dem Stand beibehalten kann. Dieses könnte keiner meiner Ärzte zuhause. Deshalb nochmal Danke an die Chefvisite und Dr. J..... Auch dem kompletten Personal für die außerordentliche Freundlichkeit die nicht künstlich wirkt. Bleibt alle so gut, das macht uns kranken allen Mut. Sollte ich nochmal die Möglichkeit bekommen eine Reha anzutreten werde ich Heiligendamm gerne Nichteinhaltung besuchen. Vielen Dank aus NRW - JR

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 22.12.2018

Sehr geehrte/r Jr2018,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung und für Ihre Kritikpunkte. Es freut uns, dass Sie sich insgesamt wohlgefühlt haben und Ihnen die medizinische und therapeutische Behandlung geholfen hat. Das Lob gebe ich gerne an meine Mitarbeiter weiter. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre nächste Rehabilitationsmaßnahme auch wieder in Heiligendamm durchführen.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2019 alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Jederzeit gerne wieder

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist super, ich war sehr zufrieden mit der medizinischen und therapeutischen Behandlung.
Sowohl das Klinikgelände als auch die Umgebung einzigartig. Die Nähe zur Ostsee hervorragend und leicht erreichbar.
Das Essen ausreichend und abwechslungsreich,

Vielen Dank dem gesamten Team der Klinik. Ich komme sehr gerne wieder.

PS: Ich kann manche negative Bewertung von anderen Patienten über ihren Klinikaufenthalt nicht nachvollziehen.

2 Kommentare

refag552 am 18.12.2018

Hallo timwh,
schön, dass es Ihnen in der Median-Klinik Heiligendamm gefallen hat. Aber gestatten Sie eine Anmerkung zu Ihrer Bewertung: Sie schreiben, dass Sie manche negative Bewertung nicht nachvollziehen können. Lesen Sie doch einfach die vorangegangene Bewertung und schreiben Sie, was daran falsch ist. Und zu Ihrer Auffassung, dass Ihr Essen gut und abwechslungsreich war, frage ich mich, wo Sie denn Ihre Mittagsmahlzeiten eingenommen haben? Um das Essen in der Median-Klinik Heiligendamm loben zu können, muss man sich zu Hause von Tiefkühlpizza und Dosenravioli ernähren. Von gesunder frischer Ernährung ist man dort jedenfalls so meilenweit entfernt, dass einer meiner Tischnachbarn vorzeitig abreiste, auch auf die Gefahr, dass er dann seinen Aufenthalt selbst zahlen müsse. Und zu Ihrer Anmerkung, dass die Ostsee nahe und gut erreichbar sei: Stimmt, aber nur mit Schlüssel für das stets verschlossene Tor. Den erhält aber nur, wer schnell genug ist und das Glück hat, dass noch einer vorhanden ist. Ansonsten ist ein langer Umweg angesagt, - kein Vergnügen für die unter Atemnot leidenden Lungenkranken.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles Gute bei Ihren weiteren Aufenthalten in einer Median-Klinik.

  • Alle Kommentare anzeigen

Nie wieder eine Median-Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kompetentes medizinisches Fachpersonal
Kontra:
Patientenwohl wird Gewinnstreben untergeordnet
Krankheitsbild:
Alpha-1-Antitrypsinmangel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider wurde mein dreiwöchiger Reha-Aufenthalt in der Median-Klinik Heiligendamm von verschiedenen unerfreulichen Gegebenheiten beeinträchtigt.
Da ist zum einen das Thema Essen. Noch nie wurde mir im Rahmen eines Reha- oder Krankenhausaufenthaltes ein derart schlechtes Mittagessen serviert. Dazu muss man wissen, dass dieses "Essen" in einer Fabrik in Berlin gekocht und anschliessend in Plastikbeutel eingeschweisst wird. Tiefgekühlt erfolgt dann der Transport in die Median-Kliniken, wo die Beutel erwärmt und geöffnet werden. Vitamine, die Berlin noch überlebt hatten, verflüchtigen sich spätestens beim Auftauen. Und gleich nach diesem Mittagessen sind Vorträge über den hohen Stellenwert gesunder Ernährung im Rahmen eines Reha-Aufenthaltes angesagt. Bleibt noch zu erwähnen, dass bei Frühstück und Abendessen jegliche Abweichung von der gewohnten Zusammenstellung penibel vermieden wurde.
Ins Bild passt die Versorgung des Patienten mit Flüssigsauerstoff. In der als Lungenfachklinik ausgewiesenen Einrichtung in Heiligendamm ist Flüssigsauerstoff Mangelware. Für die nächtliche Dauerversorgung stehen lediglich ältere, laute Konzentratoren zur Verfügung, die man wegen den kalten Aussentemperaturen im November und Dezember nur in geschlossenen Innenräumen betreiben kann. Statt frischer sauerstoffreicher Aussenluft wird verbrauchte Luft aus dem fensterlosen Badezimmer konzentriert, denn wegen der Geräuschkulisse ist der Betrieb des Konzentrators nur dort möglich. An gesunden durchgehenden Schlaf ist so natürlich auch nicht zu denken.
Ebenfalls für den ausgeprägten Geschäftssinn des Median-Managements spricht die Tatsache, dass Selbstverständlichkeiten wie TV im Zimmer, Wlan und sogar die leere Flasche für den Mineralwasser-Automat extra bezahlt werden müssen. Meine Bettwäsche wurde in der Zeit meines dreiwöchigen Aufenthaltes nie gewechselt, Handtücher alle drei Tage. Kaffee gibts nur zum Frühstück, später muss er gekauft werden. Leider gibt es vor Ort bezüglich Essen und Trinken keine Ausweichmöglichkeiten, da sogar die kleinen Buden geschlossen sind.
Mein Fazit: Nie wieder eine Median-Einrichtung. Deren Häuser sind nach meiner Meinung zu wenig aufs Patientenwohl, dafür aber sehr stark auf Gewinnmaximierung ausgerichtet. Leider kann das teils sehr engagierte und fachlich kompetente medizinische Personal die Mängel des Hauses nur unvollkommen ausgleichen.

7 Kommentare

hausfuchsrene am 15.12.2018

So etwas mag ich ja besonders gern. Anonym ablästern
Das sind die neuen Ungepflogenheiten des Internetzeitalters. Eigentlich können Menschen wie Sie, mir nur Leid tun. Arme verbitterte Menschen mit sich und der Welt nicht zufrieden.
Ich hoffe für Sie, dass Sie eine geeignete Klinik finden, die sich Ihrer annimmt.
Gute Besserung.
Ein zufriedener und mit sich und der Welt zufriedener

REHA Patient der Medianklinik René Saft

  • Alle Kommentare anzeigen

Immer wieder gerne

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Strand nähe
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von November bis Dezember in Heiligendamm. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Die Zimmer sind hell und freundlich ausgestattet. Bad ist mit Dusche ausreichend gross. Das Zimmer wird alle 2 Tage gereinigt. Ich fand die Klinik sauber und ordentlich. Die Angestellten war immer freundlich und hilfsbereit. Die Therapeuten geben ihr bestes und scheinen trotz Stress motiviert. Besonders positiv aufgefallen sind Frau Glück und Frau Werner. Ich hatte mein Fahrrad dabei und konnte in der Freizeit die Gegend erkunden. Die Nähe zum Meer ist einfach schön. Besonders Spass hat das Winterschwimmen gemacht.Herr Hummel ist einmalig!!! Über das Essen wurde viel gemeckert, und es ist wirklich nicht doll, aber ich habe immer was gefunden. Schade das nur einige Sachen nicht nachgefüllt wurden . Aber das lässt mich nicht davon abhalten die nächste Reha auch in diesem Haus zu machen. Vielen Dank,

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 16.12.2018

Sehr geehrte/r kaky,
vielen Dank für Ihre positiven Worte. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und Ihr Rehabilitationsziel erreicht haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und freuen uns, wenn Sie Ihre nächste Reha wieder bei uns durchführen.
Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und für 2019 alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Wohlfühl Reha Heiligendamm

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich kann nichts nachteiliges sagen
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, Sinusitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
Ich war vom 07.11.18 bis 28.11.18 in Heiligendamm. Ich muss sagen ich habe mich hier sehr wohl gefühlt. Es war alles sehr gut organisiert. Die Ärzte, Therapeuten, Schwestern und das Personal,die für das leibliche Wohl gesorgt haben, kann ich nur meinen Dank aussprechen. Man würde immer angelächelt und man hat sich Mühe gegeben, alles so zu machen, was machbar war. Natürlich waren ein oder zwei Angestellte, die nicht so nett rüber gekommen waren, aber das ist ja überall. Ich bin mit einem lachenden und einem weinenenden Auge abgereist.
Leider bin ich zwei Tage später,als ich wieder zu Hause war, krank geworden.
Da ist aber das Wetter und die Kölner Luft schuld.
Auf diesem Wege möchte ich mich herzlichst bedanken und wünsche dem Heigendammer Team ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wenn ich die nächste Reha beantrage, hoffe ich das ich wieder zu Ihnen geschickt werde. Die lange Reise würde ich gerne wieder auf mich nehmen!

Ich ver verbleibe mit freundlichen Grüßen
K. K.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 16.12.2018

Sehr geehrte/r Karin 857,

wir danken Ihnen für Ihre positiven Worte. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben. Das Lob werde ich an meine Mitarbeiter gerne weitergeben. Wir freuen uns sehr, wenn Sie Ihre nächste Reha wieder bei uns durchführen.

Wir wünschen Ihnen gute Besserung, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Reha-Bericht fehlt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fast alles
Kontra:
Reha-Bericht
Krankheitsbild:
Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen im Sommer dort (Anfang Juli - Mitte August). Behandlungen usw. waren insgesamt positiv. Leider wird dieser gute Eindruck dadurch geschmälert, dass ich bis heute (also fast 4 Monate danach) keinen ausführlichen Reha-Bericht erhalten habe, der behandelnde Arzt ebenfalls nicht. Das kann einfach nicht sein, da dieser dringend für eine Weiterbehandelung benötigt wird.
Auch Anfragen per Mail blieben erfolglos, per Telefon erreicht man niemanden.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 16.12.2018

Sehr geehrte/r Anke764,

vielen Dank für Ihre positiven Worte. Es freut uns, dass Sie uns insgesamt als positiv bewerten.
Bzgl. des Entlassungsberichtes haben wir bereits per Mail geschrieben. Bitte melden Sie sich bei Problemen bzgl. des Entlassungsberichtes direkt bei mir.

Ihnen weiterhin alles Gute, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Übergang in das neue Jahr.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter
[email protected]

Wer Ruhe sucht ist hier goldrichtig

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Lage, freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Nebenkosten(TV u. Internet)
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von September bis November 2018 für 6 Wochen in der Klinik u. konnte mich sehr gut erholen. Man sollte ein Rad mitnehmen, bzw. vor Ort leihen, da es im Ort keine Möglichkeit zum Einkaufen gibt. Alle Therapeuten, Schwestern, Ärzte, sowie die Damen an der Rezeption waren sehr nett u. hilfsbereit. Die Zimmer sind hell u. freundlich eingerichtet. Das Angebot an Therapie- u. Sportmöglichkeiten ist ausreichend gut.
Leider begannen, auf Grund von Fehlern in der Terminplanung, meine Therapien erst am Ende der 2. Woche(obwohl ich mehrfach darauf hingewiesen hatte), so dass mir viel Zeit verloren ging. Die Einzelgespräche mit den Therapeuten sind mit 30 Min. viel zu kurz bemessen. Sehr störend ist der extrem hohe Lärmpegel im Speisesaal! Das Mittagessen war mittelmäßig.
Ich habe mich trotz allem sehr wohl gefühlt u. von den Behandlungen profitiert.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 21.11.2018

Sehr geehrte/r Lotti64,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass Sie Ihr Rehabilitationsziel erreicht haben. Ihre Kritikpunkte nehmen wir gerne auf und werden diese intern besprechen.
Ihr Lob geben wir gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Super nette motivierte Therapeute

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
motivierte Therapeute
Kontra:
Sportliche Möglichkeiten, auser Schwimmbad nichts vorhanden
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 11.10.2018 bis 08.11.2018 als Patient dort und kann nur Positives über Arzte und Personal sagen. Ich war sehr gerne dort und gehe mit mehr Luft in den Lungen als ich gekommen bin. Ich kann nur Danke für alles sagen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.11.2018

Sehr geehrte/r BerndSch2,

vielen Dank für Ihr positives Feedback. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Sehr empfehlenswert...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es hat alles gepasst...)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte habe alles gut erklärt..)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Einzel- und Gruppenangebote)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rezeption sehr freundlich...)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer gut eingerichtet... Ambiente stimmt...)
Pro:
Mitarbeiter/ Ausstattung/ Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.08.- 05.09.18 in der Klinik in Heiligendamm.
Insgesamt hat es mir sehr gut gefallen. Super Therapeuten und Ärzte, hilfsbereites Pflegepersonal und auch alle anderen Mitarbeiter haben sich sehr viel Mühe gegeben.
Das Therapieprogramm ist abwechslungsreich und genau richtig für mich gewesen. Therapieplan abwechslungsreich.
Die Ausstattung der Klinik und auch der Zimmer ist angemessen und ließ keine Wünsche offen. Auch das Essen war für eine Klinik ausreichend und gut. In der Freizeit konnte man viel in der Klinik machen, am nahegelegenen Ostseestrand spazieren gehen oder in die umliegenden Städte fahren.
Ich erinnere mich sehr gerne zurück udn kann die Klinik gerne weiterempfehlen.
Vielen Dank an alle Mitarbeiter!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 28.10.2018

Sehr geehrte/r Alf9,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Es freut uns immer, wenn unsere Patienten zufrieden nach Hause fahren. Besonders das Lob nehmen wir gerne an.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ist noch ausbaufähig)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (zu wenig Zeit für eine gründliche Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Therapeuten haben Ihr Bestes gegeben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Rezeption sehr nett, Essensplanung ausbaufähig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (für Abwechslung ist gesorgt)
Pro:
Sehr gründliche Bearbeitung meiner COPD
Kontra:
zu wenig Zeit für eine ausführliche Bearbeitung meiner Depressionen
Krankheitsbild:
COPD und Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

vom 25.9. bis 23.10. bin ich dort als Patient gewesen. Nachden ich im Vorfeld die Kommentare hier gelesen hatte, bin ich ohne Erwartungen und mit gemischten Gefühlen nach Heiligendamm gefahren.
Ich verstehe die notorischen Querulanten nicht, die hier an allem zu mekeln haben.
Es ist keine Kur sondern eine Reha. Mitarbeit ist erwünscht und natürlich vollkommen normal. Ich bin ja wegen meiner Gesundheit hier und nicht um Party zu machen.Bei einigen hier hatte ich nicht den Eindruck. Jede freie Minute wurde im Raucherhäuschen verbracht. Und so etwas wird auch noch von unseren Steuergeldern bezahlt.
Zu meckern gibt es immer etwas. Nichts ist perfekt. Beim Essen angefangen. Ich sage nur: Was erwarten denn die Meckerer hier? Für 2 Euro pro Mittagessen kann man nichts erwarten. Also Klappe halten!! Dafür war Abend.- und Morgenessen üppig und reichhaltig. Ich war mit Abstrichen zufrieden. Ist ja kein 5Sterne Hotel.
Im Großen und ganzem hat sich der 4wöchige Aufenthalt für mich gelohnt. Ich gehe gestärkt und gefestigt zurück ins Leben. Besondern Dank gehöret den fleissigen Therapeuten im Untergeschoß.Sie waren alle mit Leib und Seele voll dabei.Besonders herausheben möchte ich Frau Westphal und Frau Rudek. Ich habe sie in Gedanken Yin und Yang genannt. Frau Rudek (Yin) mit Ihrer meditationsartigen Stimme kitzelte Sie bei mir den letzten Atem herraus. Einfach Klasse. Ihre Ruhe strahlt auf die Atmung aus...
Vielen Dank Frau Runke 5Bienchen :-)
und dann noch Frau Westphal (Yang) Sie erinnert mich ans Mittelalter, Folterkammer. Sie schaffte es meinen steifen Rücken zum Glühen zu bringen und ihn geschmeidig wie ein Gummibaum zu machen. Die Schmerzen und Qualen haben sich gelohnt. Auch Ihnen vielen Dank.5,5 Bienchen
Ein Wehrmutstropfen hat meine Reha. COPD und Depressionen waren meine Beschwerden. COPD wurde gut behandelt, Depressionen nicht.
Trotz allem fahre ich zufrieden nach Hause. Vielen Dank an allen Beteiligten
René Saft

5 Kommentare

hausfuchsrene am 18.10.2018

Liebe Frau Rudek,

habe einen unverzeilichen Fehler begangen.
Habe Ihnen einen falschen Namen gegeben.
Liebe Frau Yin, können Sie mir noch einmal verzeihen?
Vielen Dank, für Ihre mir sehr hilfreiche Therapie

  • Alle Kommentare anzeigen

Schade

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmerlage)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
zu viel
Krankheitsbild:
Asthma mit Bronchiektasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte von Mitte August bis Mitte Sept 4 Wochen in der Klinik verbringen. Ich war in einem Zimmer im Innenhof untergebracht. Das fatale war das es der 1.Stock war . So hatte ich einen Rundumblick auf 3 Wände, kein Grün kein Nix. Der Geräuschpegel dort liess einen bis abends um 21:00 Uhr keine Ruhe.Viele Tharapieräume gingen nach dem Hof, Radiogeplärr von der Ergo, u.a.auch die Gymnastikhalle ging nach hinten hinaus. das Wetter war schön und Türen und Fenster offen ... ganz klar. Diese Zimmer sollte man auf keinen Fall an Patienten vergeben!Alles andere war leider nur dürftig. Ich hatte 3 verschiedene Ärzte in 4 Wochen und es hat nicht wirklich interessiert wie es einem geht.Immer wieder wurde angestrebt bestehende Dosierung von Medikamenten herauf zu setzen.
Auch viele Schwestern waren nicht wirklich nett. Man wird oft unfreundlich behandelt. Ich hatte dort am Wochenende eine extrem schlimme Zahnwurzelentzündung bekommen. Auf Nachfrage wo/wer der Bereitschaftsdienst hätte, bekam ich die Antwort, das dafür keine Zeit wäre und ich mich selber kümmern sollte. Sehr nett! Was super war, waren die Therapeuten. Die geben sich richtig viele Mühe und motivieren den Patienten. Was ich noch als sehr fragwürdig empfand, war das Besucherbett am WE. Da stellt man doch eine Campingliege ( 40€ pro Nacht) ins Zimmer. Als erwachsene Person darauf zu schlafen, ist eine Zumutung. Hier sollte man die Möglichkeit dann einfach verneinen. So hätte ich ein Zimmer für meinen Besuch gemietet. Ja das Essen, war so schlecht wie in keiner Klinik vorher. Die Rettung ist das Kaffee, kleine feine Auswahl und nettes Personal.
Die Medianklinik wird von der wunderschönen Gegend und dem Meer gerettet. Das hat den Aufenthalt dort trotz allem schön gemacht. Das Fazit ist leider, nicht noch einmal Heiligendamm. Ich bin kein Nörgler sondern eher genügsam , aber hier hat soviel nicht gestimmt, das ich nicht umhin komme....

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 15.10.2018

Sehr geehrte/r Annie7,

es ist bedauerlich, dass wir Sie nicht überzeugen konnten und Sie sich nicht wohlgefühlt haben. Ihre Bewertung insgesamt ist aber nicht nachvollziehbar. Unsere Zimmer, die zum Innenhof liegen, sind insgesamt ruhig und der Innenhof ist begrünt.
Auch Ihre Bewertung zur medizinisch, therapeutischen und pflegerischen Versorgung können wir nicht nachvollziehen. Auch eine Vermittlung an den zahnärztlichen Bereitschaftsdienst ist jederzeit gegeben.

Eine Gästeübernachtung bieten wir als Zusatzleistung gegen Bezahlung an. Die Buchung einer externen Unterkunft hätten Sie selbstverständlich vornehmen können. Die Preise am regionalen Markt sind aber deutlich höher.
Zum Essen habe ich schon genug geschrieben, sodass ich hier auf eine Kommentierung verzichte.
Wir hoffen, dass Sie sich schon während Ihrer stationären Rehabilitation mit Ihren Anliegen an uns gewandt haben. So konnten wir bisher immer eine gute Lösung für unsere Patientinnen und Patienten finden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Es könnte schön sein sein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Therapeuten machen einen tollen Job. Die Lage an der Ostsee
Kontra:
Das Essen . Das Grandhotel.
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Spätsommer 2018 in dieser Klinik. Sie liegt ca 200 m Luftlinie vom Meer entfernt. Leider kann man den Strand nur über Umwege erreichen, da das Grandhotel alles eingezäunt hat. Man läuft quasi um ein komplettes Stadtviertel herum. Sehr ärgerlich, nicht nur, weil es nicht möglich ist, mal eben in einer Freistunde schnell einen kurzen Spaziergang am Strand zu machen, den man quasi vor der Nase hat, es wird einem auch vorgeführt, daß man als Nichtgast des Grandhotels in Heiligendamm weder erwünscht noch willkommen ist.

Das Personal in der Klinik ist sehr hilfsbereit und freundlich, die Therapien sehr gut und hilfreich, die Vorträge sehr informativ.

Das Essen enttäuscht, man kann zwar mittags zwischen drei Gerichten wählen, aber man wählt eigentlich immer nur das kleinste Übel. Convenience-Lebensmittel, Dosensuppen am Samstag, ansonsten Fertigsoßen, Salat aus der Tüte, Kartoffelsalat aus dem Eimer, von der von den Diätassistenten propagierten gesunden Nahrungsmitteln war man leider sehr weit entfernt. Man weiß um gesundheitsfördernde Ernährung, setzt dieses Wissen aber nicht um. Schade. Der Speisesaal ist leider sehr laut.

Es gibt die Möglichkeit, sich in der Teeküche Tee und Kaffee zuzubereiten, doch ist diese, ebenso wie die Aufenthaltsräume, nicht sehr einladend. Die Sofas im Fernsehraum scheinen noch aus den 80er Jahren zu stammen, sind teilweise schadhaft und verschmutzt, und sollten dringend ausgetauscht werden, genau wie die Teppichböden, mit denen die Zimmer und Flure ausgelegt sind.

Sehr einladend hingegend ist die Cafeteria: Modern eingerichtet, sauber, super freundliches Personal und ein tolles Angebot an Kaffee- und Kuchenspezialitäten.

Fazit:
Trotz der Nähe zum Meer und guter Therapie würde ich nicht mehr nach Heiligendamm fahren.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 08.10.2018

Sehr geehrte/r chris1964,

es freut uns, dass Sie das Engagement unserer Mitarbeiter schätzen. Schade, dass wir Sie von unseren Leistungen teilweise nicht überzeugen konnten.

Unser wunderschöner Ostseestrand ist nicht über Umwegen zu erreichen, sondern führt an der historischen Mollibahn, durch den Kurwald und an historischen Gebäuden vorbei. Der Strand ist fußläufig in 10 Gehminuten zu erreichen.
Ihre Bewertung bzgl. unserer Ausstattung ist nicht ganz nachvollziehbar, da wir stetig in die Renovierung und Instandhaltung unserer Patientenzimmer und öffentlichen Bereiche investieren.
Bzgl. der Sitzmöbel im Aufenthaltsraum gebe ich Ihnen recht, diese werden in der nächsten Zeit ausgetauscht.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Vielen Dank

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien; Zimmer; Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es hat mir bei Ihnen sehr gut gefallen. Vielen Dank dafür. Ich habe jede Minute genutzt, ob Therapien, Freizeit oder Strand und Ostsee.
Alle geben sich dort sehr große Mühe.
Therapien umfangreich und individuell. Für jeden etwas dabei. Zimmer und Ausstattung insgesamt sehr gut und gemütlich. Essen war okay, habe immer etwas schmackhaftes gefunden.
Freizeitprogramm und Cafeteria haben mir sehr gut gefallen.
Vielen Dank für alles, ich komme gerne wieder

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 08.10.2018

Sehr geehrte/r Kalle632,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung und die Mühe. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und die Therapie und die Umgebung für sich genutzt haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Es wird schon gut gehen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang April bis Mitte Mai 2018 in der Klinik am Kinderstrand in Heiligendamm.
In den Jahren 2013 und 2014 durfte ich dort auch schon jeweils einen 6-wöchigen Aufenthalt verbringen. Die Erfahrungen aus diesen beiden ersten Jahren in der Klinik, prägten in mir eine gewisse Erwartungshaltung. Ich will jetzt gar nicht schimpfen oder klagen. An jedem anderen Ort hätte man von einer Katastrophe in 2018 gesprochen, aber in Heiligendamm ticken die Uhren dank der unermütlich rauschenden Ostsee nunmal anders. Glück hat der, der sie auch fußläufig von der Klinik aus erreichen kann.
Nun, was will ich damit sagen. Die beste Therapeutin in Heiligendamm ist und bleibt nunmal die Ostsse und die einmalige Landschaft drum herum. Davon profitiert die Medianklinik ernorm. So kann man dann die vielen Ausfälle und Unzulänglichkeiten auch noch kompensieren. Der einst so zutreffende Spruch " Der Mensch steht im Mittelpunkt der Klinik " mutiert aber leider zu einer vagen Hoffnung die sich " Es wird schon gut gehen" nennt. Ich glaube, es ist an der Zeit, daß die Verantwortlichen für die Median Klinik Heiligendamm anfangen, an ihre Mitarbeiter zu denken, denn es ist mehr als auffällig, daß viele
von diesen unheimlich freundlichen, aufgeschlossenen und engagierten Menschen am Rande der Erschöpfung arbeiten. Oder warum ist der Krankenstand beim Personal so hoch? Warum kommen die Behandlungsberichte und Arztbriefe erst nach Monaten und meist nur nach böser Aufforderung beim behandelnden Arzt der Patienten an?
Die Philosophie in der Klinik stimmt schon, nur wird auch sie wahrscheinlich ein Opfer einer Sparpolitik werden, die sich aus meiner Sicht nicht mehr leugnen lässt. Ich rede jetzt nicht vom und übers Essen.
Bleibt zu hoffen, daß niemand auf die Idee kommt, das Wasser aus der Ostsee zu klauen oder gar den Stöpsel zu ziehen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 04.10.2018

Sehr geehrte/r Nobbe,

vielen Dank dafür, dass Sie sich noch einige Monate nach Ihrer Behandlung die Mühe gemacht haben, uns eine Rückmeldung zu geben.
Wir bedauern, dass Sie den Aufenthalt bei uns nicht so erfolgreich abschließen konnten, wie erhofft.

Auch wir hatten sicherlich in dieser Zeit mit der Grippewelle zu tun, sodass es sein kann, dass auch unsere Mitarbeiter krank werden. Ausfälle wurden weitestgehend auch in dieser Zeit kompensiert.

Der Mensch steht auch weiterhin bei uns im Mittelpunkt!

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Fachlich hohe Kompetenz - Tolles Team - Top!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische Versorgung - Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
keine direkten Parkplätze an der Klinik
Krankheitsbild:
COPD II B nach Gold mit Emphysem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 4 Wochen im Juli/August 2018 dort. Sehr schönes und sauberes Zimmer,Essen war sehr gut und genügend.
Die Ärzte sind einfühlsam, und besprechen den Therapieplan. Die Therapeuten motivieren und sind sehr nett. Das gesamte Personal ist freundlich und motiviert.

Es gibt ein Raucher Entzugs Programm ,war starker Raucher ca.40-50 Zigaretten am Tag bis heute rauchfrei.

Das Angebot, dass sich in der Klinik findet, ist wirklich umfassend. Auch das Kulturelle Angebot kommt nicht zu kurz.
Ich war nicht im Urlaub, sondern auf Reha zur Verbesserung meiner körperlichen Leistungsfähigkeit.
Alles in allem bin ich ein rundum zufriedener Patient gewesen und werde bestimmt wieder diese Klinik als meine erste Wahl für eine Reha auswählen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 04.10.2018

Sehr geehrte/r Anne 562,

vielen Dank für Ihre positiven Worte und die Mühe, die Sie sich mit der Bewertung gemacht haben.
Es ist schön zu lesen, dass Sie sich bei uns sehr wohlgefühlt haben.
Wir freuen uns, dass Sie vom Behandlungsprogramm profitiert haben und bis heute rauchfrei sind.

Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie rauchfrei.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Super Klinik! Gerne wieder...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Ambiente, Behandlungsangebote
Kontra:
Diese ständigen Nörgler!
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Juli bis August in der Klinik in Heiligendamm.
Es hat mir dort sehr gut gefallen und auch das Behandlungsangebote hat mich überzeugt.

Wenn ich manche Bewertungen hier lese, dann denke ich mir, diese Nörgler. So war es in der Klinik auch schon teilweise gewesen. Sicherlich ist das Essen nicht frisch gekocht, deshalb ist es aber nicht schlecht. An alle Nörgler! Ihr seid nicht im Hotel. Und wenn ihr besser kochen könnt, dann freut euch und kocht zu Hause frisch und gesund!

Ich bin satt geworden, es gab Abwechslung morgens und abends. Mittags konnte man zwischen 3 Menüs wählen.
Die Klinik ist insgesamt sehr gut ausgestattet und man kann sich wohlfühlen.
Die Lage ist traumhaft schön an der Ostsee gelegen.
Ich habe mich insgesamt rundum wohlgefühlt und komme gerne wieder.

Vielen Dank an alle Mitarbeiter sie jeden Tag dazu beigetragen haben, dass wir Patienten uns gut aufgehoben fühlten...

4 Kommentare

ImFalschenFilm am 28.09.2018

Hallo Onni64

ich finde es super das du in der Klinik satt geworden bist und trotz deiner Depression so überaus positiv bist.
Viele Grüße ein "Nörgler"

  • Alle Kommentare anzeigen

Reha nach Kassenlage und Sparprinzip

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20118   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unflexibel)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Teppichoden in den Zimmern bis zur Wand nicht mehr Zeitgemäß)
Pro:
Schöner ruhiger Ort, Meerlage
Kontra:
Zusatzkosten, Unflexibilität
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöner ruhiger Ort, Reinigungspersonal hat sehr viel Arbeit war dennoch immer freundlich und okay. Rezeption freundlich und immer hilfreich. Viele Zusatzkosten z.B. Fernsehen auf Zimmer, Internet etc. Also genügend Bargeld mitnehmen. EC-Bezahlung nicht möglich und Bank nur im nächsten Ort! Servicepersonal im Speisesaal oft überlastet und auch einige unfreundlich. Es scheint intern Probleme zu geben und der Patient soll es ausbaden. Essen kommt vom Service-Anbieter, es wird nicht frisch gekocht und ist deshalb gut mit Konservierungsstoffen versehen. Nur für Sonder-Patienten kocht angeblich die Diätassistentin, frisch und individuell, was auch immer das bedeuten soll..., welche meist überlastet scheint und kaum ansprechbar ist. So passieren auch Fehler es wird serviert was man vorher klar als unverträglich deklariert hatte. Auch wird manche Vor oder Nachspeise vom Service Personal erst gar nicht oder zu spät auf dem
Tisch platziert oder steht stundenlang auf dem Tisch bei hohen Temperaturen. Das ist aber alles nicht so schlimm, weil ja nur der Patient die Nachteile bzw. Magen Darm Probleme bekommt. Ärzte und Therapeuten geben sich freundlich und relativ empathisch, jedoch hatte die ein oder andere Schwester Probleme auf den Patienten einzugehen, besonders wenn man wegen Beschwerden oder Zwischenfällen öfter ins Schwesternzimmer musste. So hatte ich das Schwesternzimmer nur aufgesucht wenn es sich gar nicht vermeiden ließ. Meist hatte ich erst geschaut welche Schwester dienst hatte und dies ging nicht nur mir so! Umstellungen der Termine waren kaum möglich und mit großen Problemen verbunden wohl wegen Kapazitäten- bzw. Personalmangel. Auf das Chefarztgespräch hätte ich besser verzichtet, da es in meinen Augen absolut inadäquat und für mich belastend war. Bei mir wurde er laut und wie ich fand auch über griffig, von einer Fürsorgepflicht gegenüber dem Patienten, die ein Psychologe- und Sozialmediziner eigentlich haben sollte, hatte ich gar nichts gemerkt, offensichtlich war ich im "falschen Film". Ich war jedoch nicht die einzige Patientin der es so erging und so fand ich Trost und Verständnis bei einigen Mitpatienten.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 28.09.2018

Sehr geehrte/r ImFalschenFilm,

es ist bedauerlich, dass wir Sie nicht überzeugen konnten und Sie sich nicht wohlgefühlt haben. Ich kann leider nicht nachvollziehen, wann Sie bei uns in der Klinik gewesen sind, jedoch sind Ihre Angaben teilweise nicht mehr korrekt.
Eine Zahlung mit EC Karte ist seit 01.09.2018 bei uns möglich. Dass die Vorspeise und das Dessert auf den Tischen platziert wird, ist auch nicht mehr richtig. Sowohl das Dessert als auch die Vorspeise muss jeder Patient sich selbst vom Buffet holen. Dort sind die Speisen gekühlt.

In unserer Küche werden High Convenience Produkte verwendet, was nicht darauf schließen lässt, dass diese Lebensmittel ausschließlich mit Konservierungsstoffen versehen sind. Das ist scheinbar Ihre Vorstellung, entspricht aber nicht der Tatsache.
Sonderkosten werden durch unsere Ärzte verordnet und von unseren Diätassistenten zuverlässig und fachgerecht zubereitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.
Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Wirtschaftlicher Druck macht Klinik kaputt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Lage der Klinik
Kontra:
Durchführung der Therapien, Versorgung
Krankheitsbild:
Angststörung Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durch die örtliche Lage kann man sich außerhalb der Klinik gut erholen. Alle Mitarbeiter von der Servicekraft bis zur Klinikleitung geben sich bis zur gesundheitlichen Erschöpfung große Mühe den Patienten die notwendige Hilfe und Therapeutische Begleitung zu geben damit diese in einem besseren gesundheitlichen Zustand abreisen. Hier für noch einmal meine Dank.
Leider scheint es das der wirtschaftliche Druck immens zu sein, was sich nicht unerheblich auf de Patientenbetreuung auswirkt. Wenn man anreist steht man die erste Woche ohne Parkplatz da. Die Essenversorgung hat nichts mit einer gesunden ausgewogenen vitaminreichen Ernährung zu tun. Es wird leider nicht mehr selbst gekocht, für das Essen ist ein Caterer zu ständig. Ein Abnehmen wie es in den Vorträgen gelehrt wird ist hier nicht möglich gewesen.Die Therapiegruppen sind je nach Fachrichtung zwischen 12 und 30 Patienten
groß, somit ist es für den verantwortlichen Therapeuten schwierig auf den einzelnen Patienten einzugehen und für den Patienten schwierig den vorgaben des Therapeuten zu folgen. Ich hatte zum Beispiel 3 Gruppentherapeuten und einen Bezugstherapeuten von vertrauensvollen zusammen arbeiten bei den wechseln nicht möglich.
Der ständige wechsel vonn neuen Patienten in der Gruppe tut auch nicht Gut.
Zum Schluß Herr Lehmann ja ich habe den Kontakt zu Ihnen gesucht.

2 Kommentare

Union2 am 28.09.2018

Entschuldigung meinte natürlich Herr Schneider

  • Alle Kommentare anzeigen

Therapeutisch ein Desaster

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ostseenähe
Kontra:
Schlechte therapeutische Betreuung
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte Mitte August bis Mitte September 2018 in der Median Klinik verbringen.
Die Ostseenähe ist unbeschreiblich schön und wirkte sich auch erholend auf mich aus. Ich habe entspannte Wochen dort verbracht, bis zur Chefarztvisite. Der Umgang des Chefarztes mit mir war mehr als fragwürdig. Er ist Empathielos und provokant. Ich denke so sollte ein Doktor für Psychosomatik nicht mit Patienten umgehen. Nachdem meine Bezugstherapeutin erkrankte, wurde mir ein Therapeut zugeteilt, dem ebenfalls jegliche Empathie fehlte.
Kurz: Therapeutisch habe ich mich nicht gut aufgehoben gefühlt.
Abgesehen davon hatte ich 4 angenehme Wochen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 28.09.2018

Sehr geehrte/r Rosel1,

vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, uns eine Rückmeldung zu geben. Wir bedauern natürlich, dass Sie die Behandlung nicht so erfolgreich abschließen konnten, wie erhofft.

Psychotherapie ist Vertrauenssache und nur dann, wenn man einen gemeinsamen Plan zum Vorgehen fassen kann, ist auch ein Erfolg möglich.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

3 gute Wochen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hab mich wohl gefühlt
Kontra:
Nebenkosten
Krankheitsbild:
Asthma, Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fühlte mich gut aufgehoben. Das Gebäude und die Zimmer waren freundlich gestaltet. Angenehm waren z.B. die Fliegengitter vor den Fenstern. Im Sommer sehr von Vorteil. Das Personal war immer freundlich und bemüht. Die Therapeuten ebenso. Bei einigen machte es sogar richtig Spaß. Hervorzuheben die Vorträge vom Chefarzt zu Land und Leute! Es gab viele Anregungen zwecks Freizeit. Das Café mit frischem Kuchen und Getränken ist sehr angenehm. (gibt's in der Form, Öffnungszeiten und Angebot, selten) Auch der Garten ist sehr schön.
Was meines Erachtens nicht so ins Bild passt ist die Gebühr fürs Fernsehen und für w-lan. Auch die Parkplatzsituation ist nicht schön (eine Woche warten auf einen Platz). Unbefriedigend war ausserdem das man als Patient in der Sauna keine Handtücher dort zu Verfügung gestellt bekam (war in anderen Kliniken nie ein Problem) Große Handtücher waren auch auf den Zimmern schonmal nicht da.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 23.09.2018

Sehr geehrte/r knöbl,

wir bedanken uns für Ihr positives Feedback über den Aufenthalt in unserer Klinik.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Tolle Klinik - Gute Entscheidung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute therapeutische Betreuung - Wunderschöne Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 5 Wochen dort. Die Klinik liegt in einer sehr schönen Gegend.

Die Klinik und das gesamte Umfeld hinterließen bei mir einen sehr guten Eindruck. Das Personal war nicht nur freundlich, es schien mir auch sehr kompetent zu sein.
Die Klinik ist perfekt organisiert. Mein Behandlungsprogramm wurde individuell mit mir abgestimmt. Gruppen- und Einzelgespräche nahm ich nach dem Klinikkonzept verpflichtend wahr.

In der Freizeit kann das Schwimmbad und die Sauna genutzt werden, auch der Gymnastikraum mit Tischtennis und Ergometern steht zur Verfügung.
Im Erdgeschoss der Klinik befindet sich ein sehr schön eingerichtetes Cafe. Es finden regelmäßig abends wechselnde Veranstaltungen statt.

Ich habe mich vom ersten Tage an gut aufgehoben gefühlt und würde die Klinik jederzeit wieder wählen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 23.09.2018

Sehr geehrte/r jakodi,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns, dass wir Sie bei der Erreichung Ihrer Therapieziele unterstützen konnten.
Schön, dass Sie sich in unserer Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt haben und uns gerne weiterempfehlen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und freundliche Grüße aus Heiligendamm
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Unterbesetzte Gelddruckmaschiene

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ostsee, engagierte Therapeuten
Kontra:
Häufige Ausfälle der Therapien, schlechtes und teures WLAN
Krankheitsbild:
Burn Out; Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heiligendamm ist ein winziges Örtchen fernab regulärer Zivilisation und die Ostsee ist natürlich klasse.
Aber zur Klinik. Zimmer irgendwie okay. Essen auch irgendwie okay. Dafür bin ich am Ende ja nicht da. Bin ja für die Maßnahmen da. Diese werden von sehr sehr engagierten Therapeuten durchgeführt, die mir aber alle sehr leid tun. Habe das Gefühl, dass die meisten selbst kurz vorm Burn Out stehen. Wenn man ein scheinbar unterbesetztes Haus voll mit Patienten stopft, ist es natürlich klar, dass sobald einer krank wird oder in den Urlaub fährt, die zu eng gespannte Personaldecke reisst und Therapieausfälle und Therapieverkürzungen folgen. Diese Ausfälle wirken mehr oder weniger geplant. Ich meine läuft ja irgendwie und das gute Wetter lässt die Patienten die häufigen Ausfälle und Verkürzungen besser verschmerzen. Auch ich lag gern am Strand. Aber dafür bin ich wie gesagt nicht da. Sondern für die Maßnahmen und Therapien. Und die waren trotz motivierter Therapeuten eine Katastrophe, da bei häufigen Ausfällen wirklich stringentes Arbeiten an (m)einem Problem einfach nicht möglich war. Fast alle Patienten klagten über das gleiche,was mich wundern lässt wo die vielen positiven Rückmeldungen herkommen? Vielleicht war man da ein paar Meinungen shoppen? Mir haben die Arbeiter fast mehr leid getan als die Mitpatienten, da sich die Therapeuten selbst in eben jener Arbeitsspirale drehen, aus der die Patienten erst kommen. Aber sie tun ja alles für den Patienten…
Traurig aber wahr, dass sie sich diesem Argument zum Trotz scheinbar ordentlich vom Arbeitgeber ausnehmen lassen. Wahrscheinlich müssen Sie damit einmal genau so gegen den Baum fahren wie ich selbst. Am Ende wird es sein wie bei vielen. Die Klinik wird weiterhin zu wenig Hamster im Hamsterrad laufen lassen, dies als eine Notsituation an Arbeitnehmer und auch uns Patienten kommunizieren (obwohl es der Normalzustand ist), und schön weiter Geld verdienen dank der viel zu netten aber scheinbar naiven Therapeuten, die vielleicht tatsächlich noch glauben, dass sich was ändern wird. Ich wünsche Ihnen, dass sie dann in einer besser besetzten Klinik landen als in der in Heiligendamm. Großes Lob an die KBT!Das lief GLÜCKlicherweise wenigstens konstant!
Und zum Schluss: Für schlechtes WLAN so viel Geld zu verlangen:Unverschämtheit.Da spricht die reine Geldgier.

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 28.08.2018

Sehr geehrte/r Hamsterdame,

schade, dass Sie nicht zufrieden waren. Ich hätte mich gefreut, wenn Sie während Ihres Aufenthaltes Kritik geäußert hätten. So hätten wir die Möglichkeit gehabt zu agieren.

Den Rest Ihrer Bewertung lasse ich mal unkommentiert stehen…

Mit freundlichen Grüßen und gute Genesungswünsche.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.07.2018 für 6 Wochen in der Klinik.
Die Behandlungen waren gut mit dem Stationsarzt und
der Psychotherapeutin abgestimmt.Im großen und ganzen habe ich mich dort gut erholt. Essen und Zimmer waren in Ordnung. Die nähe zum Strand und das Wetter waren gut. Nur das Gespräch mit dem Chefarzt fand ich für meiner gesundheitlichen Situation nicht fördernt. Dieses Gespräch war sehr grenzwertig. Ich kam mir sehr hilflos vor. So wie er mit dem Patienten mit einer Depression umgeht geht gar nicht.
Danke sagen möchte ich den ganzen Stamm der Therapeuten und auch dem Service.
Es wäre schön wenn es abends für die Patienten mehr Veranstaltungen geben würde.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 28.08.2018

Sehr geehrte/r Beate622,

vielen Dank für Ihren freundlichen Kommentar. Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.
Ihre Anmerkungen bzgl. der Veranstaltungen haben wir zur Kenntnis genommen, können diese Kritik jedoch nicht nachvollziehen, da regelmäßig Veranstaltungen stattfinden. (Kinoabende, Vorträge, Musikveranstaltungen im Café etc.)
Sollten Sie noch weiteren Klärungsbedarf haben, melden Sie sich gerne bei mir.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter
038203-44-500
[email protected]

Nicht noch einmal !

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer sind soweit ok. Auf den 4 Etagen der Klinik befindet sich je eine Teeküche,die diesen Namen kaum verdient hat . Von Tee nicht die Spur -keine Tasse ,kein Teller ,kein Besteck - geschweige denn ein Kühlschrank ,in dem die Patienten mal was kalt stellen könnten ! Nur ein leicht verdreckter Wasserkocher - wofür eigendlich ?
Um Fernsehen zu können, muß man pro Woche 7,- € berappen . Fürs Internet 10.- € pro Woche. Sowas gehört eigendlich mitlerweile zum kostenlosen Standard von Krankenhäusern und Kliniken . Ein etwas abgelegener unbewachter Parkplatz - 20,- pro Woche ! Das in Heiligendamm - wie man so schön sagt - der Hund begraben ist ( keine ! Einkaufsmöglichkeit weit und breit ) macht sich das klinikeigene Cafe mit völlig überzogenen Preisen zu nutze .--Braucht man Geld , so ist man aufgeschmissen ,und muss entweder nach Bad Doberan oder Kühlungsborn fahren.Wie wär's mit so einem kleinen Gerät ,mit dem man Geld per Scheckkarte an die Klinik überweisen kann ,und diesen Betrag auszahlt bekommt ? Jeder -sei es ein noch so kleiner Laden - hat so ein Terminal !
Nun ,das leidige Thema " Essen " ! Eine Katastrophe . Das Frühstück - na ja - geht noch . Die Brötchen sind dann einigermaßen genießbar wenn man sie auf den,im Zeitlupentempo arbeitenden Toaster legt . Tonnenweise Pressorangen ,aber keine Presse - stattdessen ein Saft in einem Glaspender ,der einfach nur widerlich schmeckt ! Frischer Orangensaft würde dem Patienten wenigstens noch einen kleinen Vitaminstoss verpassen. Marmelade ,Butter ,Frischkäse etc. nur abgepackt - wie umweltfreundlich !----Das Abendbrot - Wurst / Käse / Brot in Variationen - etwas langweilig , aber mit etwas Kreativität konnte man was d'raus machen.---Das Mittagessen hingegen - nur grauenvoll ! Entweder versalzen ,verkocht und geradezu abenteuerliche Zusammenstellungen . z.B : gefüllte Paprika mit heller Kräutersosse und Kartoffeln - oder : Spinat mit Kartoffeln und trockener Fisch .Rühreier wären sicher leckerer und preiswerter gewesen .--------------Zum guten Schluss . Mit der ärztlichen Versorgung war ich einfach nur unzufrieden - wenn nicht sogar wütend ! Respektlose Ärzte ,von denen ich mir wie ein kleines unmündiges Kind behandelt fühlte ! - Ich will mich nicht in Details ergehen - aber geholfen wurde mir kaum !
Das in dieser Klinik Psychologie und Medizin in der Behandlung getrennt werden widerspricht jeder therapeutischem Erkenntni

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 15.08.2018

Sehr geehrte/r sirod66,

vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, uns eine Rückmeldung zu geben. Wir bedauern sehr, dass Sie die Behandlung und den Aufenthalt in unserer Klinik als unzufrieden empfunden haben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und Erfolg auf Ihrem weiteren Weg.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Wort und Schrift sind gegenteilig.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD noch leichte erkrankung.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin dort hin gekommen mit einer COPD erkrankung. Der Chefarzt hat meine Medikation gekürtzt, mit dem erfolg das ich nun dauert Husten mußte. Die Stationsärztin hat mir bei der letzten Vorstellung erzählt: ich habe kein COPD, da ich nicht geraucht habe und auch keine Alerkien habe, es wäre Asthma. Im Bericht für meinen Hausartz schreibt sie aber das er mich weiter wie gehabt behandeln soll und es wurde keine Medikamenten änderung vor genohmen.
Sehr seltsam dieser unterschied zu Wort und schritf.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.08.2018

Sehr geehrte Angie25,

wir können Ihre Anmerkungen leider nicht nachvollziehen, da diese Bewertung anonym erfolgte.
Wir möchten diesen Sachverhalt gerne klären, daher bitten wir Sie um Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter
038203-44-500
[email protected]

Liane Fesser

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausgezeichnet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut organisiert u.strukturiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Angebote gut)
Pro:
Würde gern noch einmal eine Reha dort hin bekommen
Kontra:
Keinen Grund gefunden
Krankheitsbild:
Depression mittelgradig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Juni bis 18.Juli habe ich die Möglichkeit erhalten an diesen wunderschönen Ort u.in eine sehr ansprechende Klinik mit gutem ausgebildetem Personal , welches immer sehr freundlich, dem Patient zugewandt war eine Rehamaßnahme für meine Genesung anzutreten.Ich Danke dem gesamten Team für ?iese Zeit.Besonders Herrn Henker, Frau Werner, Frau Helm u.Frau Westfhal.Sie sind fachlich sehr versiert.Positiv eingestimmt u.bringen Freude an Ihrer Arbeit dem Patienten entgegen.Danke Ihren Anstoßen zu meinem Verhalten o.Wahrnehmung.Ich erholte mich sehr gut u.nutzte die Zeit mich neu zu ordnen.Das Wetter war super.Brach die Depressionen auf.Natürlich auch Patienten ,welche ähnliche Ansichten vertraten.Ich war völlig angekommen u.gelöst.Zimmer u.Essen alles gut.Luxus benötige ich nicht.Einfach Nichtstun u.versorgt zu sein= Größter Luxus. DANKE DANKE DANKE
Wünsche der Klinik u.dem tollen Team weiterhin sehr gute Ansätze u.Behandlungen. Mfg Liane

Anhang.: Vorschlag-Tanztherapie
- Trommeltherapie mit zur Anwendung bringen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.08.2018

Sehr geehrte Frau Fesser,

wir danken Ihnen für die positive Bewertung und freuen uns, dass Sie sich bei uns sehr wohlgefühlt haben. Ihr Lob geben wir gerne an unsere stets engagierten Mitarbeiter weiter.
Es freut uns, dass Sie die Zeit für sich sehr gut nutzen konnten und somit Ihr Rehabilitationsziel erreichen konnten.

Ihre Vorschläge nehmen wir gerne auf und werden diese intern besprechen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Guten.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Wunderschöne Zeit und erfolgreiche Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit Montag aus der Median Klinik wieder zuhause und möchte eine kurze Bewertung abgeben: Ich war zum zweiten Mal dort und wie auch vor vier Jahren hat es mir in jeder Hinsicht wieder sehr gut gefallen. Von der besonders schönen Lage an der Ostsee und nahezu sechs Wochen Sonnenschein mal abgesehen, möchte ich ein besonderes Lob an die Therapeuten senden: Frau Hübner, Frau Helm, Frau Westphal und Frau Werner waren sehr gute, einfühlsame und auf die Patienten eingehende Fachkräfte, ich hatte allerdings auch Glück, dass alle fast durchgehend da waren und wir uns gut kennenlernen konnten, was man sicher nicht immer erwarten kann, Therapeuten brauchen ja auch mal Urlaub. Auch die physiotherapeutischen Anwendungen habe ich sehr genossen. Besonders gut fand ich, dass das Therapiekonzept sehr individuell gestaltet werden konnte, so dass ich in der ganzen Zeit nicht mit Terminen "überschüttet" wurde und auch noch Zeit für mich hatte.
Okay, kochen kann ich besser, aber schließlich handelt es sich um eine Großküche und da kann man nicht auf jeden Wunsch eingehen. Ich habe selbst keine Probleme mit Nahrungsmitteln, aber so wie ich es mitbekommen habe, wurde auf Allergien und Unverträglichkeiten durchaus eingegangen.
Die Sauberkeit der Zimmer fand ich okay, habe aber schon gesehen, dass ca. 5 Minuten Zeit für ein Zimmer nicht wirklich ausreichten. Aber da hat es mir auch keinen Zacken aus der Krone gebrochen, mal selbst einen Lappen in die Hand zu nehmen. Zeit hat man genug dafür. Das Median-Café habe ich oft genossen, vor allem den Außenbereich. Auch der Klinikgarten ist wunderschön und wurde von mir oft genutzt. Zu guter Letzt: Heiligendamm besticht durch seine Ruhe und obwohl ich mit dem Auto auch vieles in der Umgebung angesehen habe, bin ich immer sehr gerne in die Klinik zurückgekommen. Die Reha war ein voller Erfolg und ich hoffe, dort evtl. auch als Rentnerin noch einmal hinfahren zu dürfen. Danke an alle

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 20.07.2018

Sehr geehrte/r Marita62,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie sich erneut für unsere Klinik entschieden haben und dass wir Sie erneut vom Konzept unserer psychosomatischen Abteilung überzeugen konnten.

Ihr Lob werde ich an unsere Mitarbeiter gerne weitergeben. Vielen Dank für Ihre Anmerkungen zum Essen und zur Reinigung.

Am Ende freut es uns zu lesen, dass die Reha für Sie ein voller Erfolg war. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und senden Ihnen freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

heilsame Landschaft und viele bereichernde Impulse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sehr schöne Gartenanlage, mir fehlte ein Fitnessbereich der zur eigenständigen Nutzung zugänglich ist, sowie die Möglichkeit die Gestaltungsräume in der Freizeit zu nutzen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Mai bis Anfang Juli in der Medianklinik in Heiligendamm. Die Landschaft, die Lage und das Wetter waren wunderbar und eine dringend benötigte Ergänzung zu den Angeboten. Zeitweise hätte ich mir mehr Freiraum dafür gewünscht, da die Reha emotionale Arbeit ist, die integriert und verdaut werden will. Der Aufenthalt auf der Psychosomatik ist eben keine Kur, er dient der Wiederherstellung der Lebens-/ und Arbeitsfähigkeit. Hier war ich positiv überrascht von der Tiefe und Wirksamkeit einiger Angebote (kommunikative Bewegung,Gruppentherapie, Einzelgespräche, Gruppe Arbeitsplatzkonflikte).
Ich habe viele Impulse bekommen und konnte für mich deutlicher strukturieren wo meine Probleme liegen. Zudem habe ich Anregungen für künftige Änderungen erhalten.
Der Klinikbetrieb an sich ist mE ein Wirtschaftsbetrieb mit allen ,Nebenwirkungen´ wie im ,richtigen Leben draussen´auch. Gemessen daran waren die Mitarbeiter sehr zugewandt und in aller Regel freundlich,am Wohl des Patienten interessiert und daran, für diesen ein individuell passendes Angebot zur Verfügung zu stellen.
Für mich persönlich war der gestalttherapeutische Ansatz meiner Bezugstherapeutin eine echte Bereicherung.
Natürlich steht und fällt manches mit der Chemie zwischen Menschen. Letzlich kommt es aber darauf an, wie man sich einbringt und was man daraus macht.
Insgesamt hat mich der Aufenthalt sehr bereichert und stellt einen wichtigen Meilenstein in der Neuorientierung in meinem Leben dar.
Hierfür möchte ich allen Mitarbeitern gerne noch einmal meinen herzlichsten Dank aussprechen!

2 Kommentare

FrischeLuft am 12.07.2018

kleiner Fehler: ich meinte natürlich den ,verhaltenstherapeutischen Ansatz' ...

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Klinik.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Motiviertes Personal/ Essen/ Lage
Kontra:
nichts...
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Reha erfolgte im Mai/ Juni 2018
Mit der Behandlung insgesamt bin ich sehr zufrieden. Insgesamt sehr hoch motiviertes Personal. Abstimmung untereinander erfolgte sehr gut. Therapieplan wurde bei Bedarf angepasst.

Lage der Klinik ist für Lungenkranke sehr gut. Mit Bus und Bahn kann man die nächstgelegenen Orte gut errichen. Kleigkeiten kann man im Kiosk und an der Rezeption kaufen.

Essen ist isgesamt gut. Insbesondere Abends und Morgens. Bitte immer daran denken, es ist eine Klinik und kein 5* Hotel

Zimmer sehr gute Ausstattung. Ambiente in der Klinik und im Außenbereich hat mir sehr gut gefallen. Man merkt, hier gibt sich jeder sehr große Mühe.

Ich danke allen für die erfolgreiche Reha und komme gerne wieder.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 03.07.2018

Sehr geehrte/r knappimü,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgefühlt haben. Scheinbar haben Sie Ihr Rehabilitationsziel erreicht, was uns sehr freut.
Ihr Lob werde ich gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

gut -mit einigen abstrichen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (könnte besser sein)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (mehr kontakt zum arzt erwünscht-man wird abgefertigt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (muss sich alles erfragen-nervt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (anlage schön)
Pro:
haus garten lage organisation
Kontra:
tv parken wlan essen bibliothek anwendungen arzt
Krankheitsbild:
lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

prinzipiell gute klinik.
einige abstriche:tv kostet,parken kostet und parkplatz zu weit weg),wlan kostet ( das läppert sich !)
bibliothek hoffnungslos veraltet,fernsehraum möbel stinken muffig und nach schweiss hoffnungslos veraltet,fast kein kontakt zum arzt,man fühlt sich abgefertigt,therapieplan wird für meine verhältnisse zu schnell und ungenau abgespuhlt...
essen ist gewöhnungsbedürftig.
das cafe in der lobby ist gut, preise sind okay ambiente auch.
therapeuten sehr nett,stehen ganz schön unter druck, müssten mehr und individuell auf den einzelnen eingehen, leider zu wenig zeit...hop hop nächste anwendung wartet schon....

also eigentlich schöne klinik, optisch herrlich und schöne lage,gepflegt, zimmer gut, hatte zur molli bahn mein zimmer.
wer nicht mobil ist hat aber durchaus probleme, nur mit der molli in den nächsten ort kann es ja nicht sein, zumal die fahrt hin und zurück 10 euro kostet.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 03.07.2018

Sehr geehrte/r derpate2,

vielen Dank für Ihre Bewertung, die wir zur Kenntnis genommen haben. Vielen Dank für Ihre positiven Worte.
Auch Ihre Kritik haben wir zur Kenntnis genommen und werden diese intern bewerten und diskutieren.

Die Therapiepläne werden individuell auf unsere Patienten abgestimmt und es besteht auch außerhalb der regulären Arzttermine die Möglichkeit, einen Term beim Arzt zu erhalten.

Zwischen Heiligendamm und Bad Doberan fährt nicht nur der Moll, sondern auch regelmäßig ein Bus (Linie 121) und kostet als Einzelfahrkarte derzeit 2,00 €.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Freundliche Grüße aus Heiligendamm.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

A.m

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Copd und Belastungen Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 Wochen Reha in diesen Haus nie wieder Therapeuten und Service bemühen sich sehr aber die Abläufe immer die selben da hätte ich auch zu Hause eine ambulante Reha absolviert können so wie ich gekommen bin so fahre ich wieder nach Hause schade um das Geld der RV

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 03.07.2018

Sehr geehrte/r Planet1961,
vielen Dank für Ihren Eintrag.
Wir bedauern sehr, dass Sie die Behandlung nicht so erfolgreich abschließen konnten, wie erhofft.

Seien Sie versichert, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MEDIAN Klinik Heiligendamm immer ihr Bestes zum Wohlergehen eines jeden Patienten geben. Leider konnten wir Sie nicht überzeugen.

Wir wünschen Ihnen dennoch weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Nie wieder Heiligendamm, Katastrophe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
das meiste Personal sehr nett
Kontra:
Speisesaal, Essen, Gruppen- u.Einzeltherapien, Kosten Parken/TV/Internet, Zimmer Richtung Bahn sehr laut, Kranke werden nicht isoliert-Folge Ansteckung
Krankheitsbild:
RLS, burn out, Depressionen,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab Mitte März 2018 zur Reha in Heiligendamm. Die Bilder, Beschreibungen und die meisten Bewertungen täuschten über das wahre Bild hinweg. Der Ort Heilgigendamm ist eine Katastrophe, einfach nur tot und viele kaputte und leer stehende Häuser. Kein kleiner Einkaufsmarkt um das Nötigste zu besorgen.Absolut unatraktiv. Keine Läden, nur eine Möglichkeit zum Essen am Bahnhof, das aber sehr lecker ist aber auch nicht gerade günstig. Die Strandpromenade ist ein Witz, vor allem muß man sehr lange laufen um endlich am Strand zu sein, weil sich das Hotel eingezäunt hat und man als Patient nicht durch darf. Obwohl die Klinik total nah am Meer liegt. Strände gibt es weitaus bessere. Auch der Parkplatz der nicht überwacht wird ist recht weit entfernt und die Klinik läßt sich das Parken teuer bezahlen. Dabei ist genau gegenüber ein großer Parkplatz. Teuer bezahlen muß man auch TV und Internet. Bei 6 Wochen Aufenthalt kommt da einiges zusammen. Die Zimmer sind zweckmäßig aber auch nicht gerade sauber. Der Duschvorhang unten total versüfft, der Teppich voller Flecken, der Stuhl gerissen. Wenn man im Bad duscht steht alles unter Wasser. Ich hatte ein Zimmer zur Bahnseite, das ist sehr laut auch am Wochenende, nie wieder. Im Speisesaal ist es unerträglich laut und irgendwann nervt es nur. Der Nebenraum ist deutlich angenehmer. Das Esssen ging so, nur Abends fast immer das selbe und immer Brot und Wurst. Wer abnehmen will ist da fehl am Platz. Ich bin nur froh, daß ich die angelieferte Kost nicht mehr erleben mußte. Personal super nett!!
Die Therapien sind die reinste Katasprophe, sowohl Gruppe als auch Einzel. Nach der Reha ging es mir deutlich schlechter als vorher. Man sitzt mit etwa 10 Mitpatienten zusammen, eine Therapeutin (die meist nichts sagt) und jeder packt seine mehr oder weniger schlimme Geschichte aus und es gibt viel Tränen. Dann kann jeder Mitpatient seinen laienhaften Senf dazugeben und das wars. Es gibt kein wirkliches Auffangen. Für mich war das sehr unprofessionell. Es gibt keine Strategien um z.B. aus einer Depression wieder rauszukommen. Die Einzelgespräche viel zu kurz und für mich auch alles andere als hilfreich. Die Vorträge teilweise sehr veraltet. das Sportangebot ging eigentlich, allerdings hat das Quigong dort absolut nichts mit Quigong zu tun!
Man war angehalten regelmäßig seinen Blutdruck zu prüfen, das gehört von einer Schwester gemacht und dann auch dokumentiert.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 03.07.2018

Sehr geehrte/r Rose_1969,
es ist sehr schade, dass Sie Heiligendamm als eine „Katastrophe“ bezeichnen.

Heiligendamm ist das älteste deutsche Seebad an der Ostseeküste und ein Standort mit Tradition.
Auch bezeichnet als die weiße Stadt am Meer und bekannt durch den G8-Gipfel im Juni 2007.

Bezüglich Ihrer anderen Kritikpunkte hoffen wir, dass Sie Ihre Probleme und Zweifel schon während der Behandlung angesprochen haben, da wir Kritik sehr ernst nehmen. In der Regel konnten wir bisher, in einem persönlichen Gespräch einen gemeinsamen Weg finden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Kurz und knapp

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (es fehlte das Angebot von Yoga + Traumatherapie)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die Lage an der Ostsee
Kontra:
die Massenabfertigung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wichtig zu wissen ist, dass es eine hohe Lärmbelastung im Essenraum gibt. Die Lage der Klinik ist einmalig schön in fast unmittelbarer Nähe der Ostsee. Die Klinik hat ihre Essenversorgung seit Mai 2018 umgestellt und es wird nicht mehr selber gekocht dort, sondern das Essen wird angeliefert und war oft vom sog. "Instantgeschmack" geprägt. Das Café und der Klinikgarten ist sehr schön. Wenn man ein Zimmer zum Klinikgarten hat, ist es sehr ruhig. Die Zimmer zur Straße hin sollen lauter sein. Die Zimmer verfügen nicht über einen Balkon und man hat wenig Ablagemöglichkeiten im Zimmer für seine Sachen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 01.07.2018

Sehr geehrte/r blonderengel,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass es Ihnen in Heiligendamm gefallen hat. Ihre Kritikpunkte nehmen wir zur Kenntnis und werden diese intern bewerten und diskutieren.

Insgesamt scheint es, als hätten Sie Ihr Rehabilitationsziel erreicht, da Sie die Behandlung als zufrieden bewertet haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Sehr gute Klinik - Erwartungen übertroffen - Ziele erfüllt!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte das Glück, nach sehr kurzer Wartezeit von nur vier Wochen im Dezember 2017 nach Heiligendamm kommen zu dürfen.
Eins vorab: Beim Lesen so mancher Bewertungen hatte ich eher den Eindruck, dass ein Vier-Sterne-Hotel erwartet worden war. Leute - hier geht es um eine Reha-Klinik!!
Ich wusste, dass ich keine "Psychotherapie" erwarten kann; die Gespräche einzeln wie auch in der Gruppe waren sehr hilfreich für mich wie auch zielführend, was meine persönlichen Erwartungen an die Reha betreffen.
Am allerbesten war die KBT!!
Unübertrefflich war die Freundlichkeit aller Mitarbeiter*innen der Klinik, von der (externen) Reinigungskraft bis zum Chefarzt; das fand ich außergewöhnlich und besonders.
Die (gemeinsame) Therapieplanung war absolut gut auf meine Wünsche und Erfordernisse abgestimmt
Es ist kein einziger Therapietermin ausgefallen; zwar wechselten die Therapeuten zwischendurch, aber das stellte kaum eine Beeinträchtigung dar.
Die negativen Kritiken über das Essen kann ich nicht nachvollziehen. Zu der Zeit war noch kein Caterer verantwortlich; das Essen war bis auf wenige Ausnahmen klasse, wie auch die Auswahl. Ich habe die Möglichkeit, Kalorien zu zählen, als hilfreich und für mich wertvoll gefunden.
Zum Lärmpegel: was erwarten eigentlich manche Menschen, wenn sie wissen, dass eine Klinik weit über 200 Menschen behandelt?! Der Lärmpegel war für mich absolut erträglich - allerdings konnte ich das Drumherum auch gut ausblenden und hatte ausgesprochen nette Tischnachbarn! Ehrlich: Erwartungen von gedämpfter Lautstärke im Speisesaal einer solchen Klinik sind unrealistisch, die Kritiken für mich deshalb in keiner Weise nachvollziehbar!
Das Sportangebot ist allerdings ziemlich mau, der Kritik an der Sporthalle kann ich mich anschließen.
Mein Zimmer: Blick auf die Ostsee, groß, großer Sessel zum Entspannen außerhalb des Bettes... Super! Das Badezimmer allerdings könnte mal eine Renovierung vertragen...
Ich komme gern wieder! Ach so: ich bin übrigens selber Psychologe!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 17.06.2018

Sehr geehrte/r DarkRed,

wir danken Ihnen für Ihr ausführliches Feedback. Ihr Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.Ihre Kritikpunkte nehme ich gerne auf und werde diese intern diskutieren und ggf. Maßnahmen daraus ableiten.

Es freut uns zu lesen, dass Sie Ihr Rehabilitationsziel erreicht haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

die beste Kombination : Klinik und Meer

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles war super, Reinigung (vor allem im Badbereich) könnte optimiert werden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN Empfang durch Lage des Zimmers nur bedingt, Teppichboden in den Zimmern nicht mehr zeitgemäss, schöner gepflegter Garten und Bistro)
Pro:
Therapeuten, Therapie, Chefärzte, Kantinenmitarbeiter
Kontra:
Reinigung des Schwimmbades
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte April bis Ende Mai in dieser Klinik.
-Mein Wunschtermin konnte nahezu berücksichtigt werden. - DANKE
- Kein einziger Behandlungstermin ist ausgefallen und die Therapeuten hatten immer ein offenes Ohr. Selbst die Chefärzte nehmen sich (auch für Kassenpatienten) Zeit. Das findet man wahrlich nicht oft. - DANKE
- Nach dem Wechsel auf einen Caterer hat die Qualität des Essens leider merklich nachgelassen. Für Patienten, welche Vegetarierer sind und/oder auch Kalorien zählen müssen, wurde es unmöglich Protokoll zu führen, da jegliche Auszeichnung fehlte - Schade, denn vor dem Wechsel ging das sehr gut. Die Mitarbeiter der Küche versuchten trotzdem soweit es Ihnen möglich war, spezielle Wünsche zu erfüllen - ein besonderes DANKE dafür!
-technische Ausstattung - Fernseh, Parkplatz, WLAN ist zwar alles vorhanden, aber kostenpflichtig!! Und der WLAN Empfang ist in manchen Zimmern extrem schlecht
- Bistro : lädt zum Verweilen ein und die angrenzende Terrasse mit Garten sind ebenfalls sehr schön und gepflegt.
- die Ausstattung der Zimmer ist nicht mehr ganz zeitgemäss. Der Teppichboden hat schon Jahre hinter sich und die Kopfkissen fühlen sich an, wie wenn sie mit Stroh gefüllt wären. Ausruhen kann man sich nur im Bett, da ein bequemer Stuhl, so wie sie im Therapeutenzimmer stehen, leider nicht vorhanden ist. Ein Plus sind die Fliegennetzte vor dem Fenster, die es aber leider nicht in jedem Zimmer gibt
- Personal: Alles in allem versucht das gesamte Klinikpersonal den extremen Sparkurs von Median durch Freundlichkeit und besonderen Einsatz auszugleichen und man kann nur hoffen, dass am Personal nicht noch mehr gespart wird.

Doch trotz allem - ICH WÜRDE JEDERZEIT WIEDER IN DIESE KLINIK GEHEN

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.06.2018

Sehr geehrte/r Bri2018,

wir danken Ihnen für Ihre freundlichen und auch kritischen Worte.
Ihr Lob gebe ich gerne an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Ihre Kritikpunkte nehme ich gerne auf und werde diese intern prüfen und für weitere Verbesserungsmaßnahmen nutzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Immer wieder Heiligendamm!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Therapieangebote, Zimmerausstattung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressive Episode, burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 10.4.18 bis 15.5.18 in der Median Klinik Heiligendamm und kann nur sagen, das mir etwas besseres nicht passieren konnte. Die Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal und auch das Reinigungspersonal sind sehr nett.
Es war immer jemand vor Ort wenn man etwas brauchte. Die Therapien wurden vorher mit mir von meiner zuständigen Ärztin abgesprochen und haben mir sehr gut geholfen.
Das Essen war insgesamt sehr gut, auch wenn eine Umstellung auf einen Caterer während meiner Zeit erfolgte. Die ersten Tage der Umstellung waren schlecht, jedoch besserte sich die Qualität von Tag zu Tag, was dem Engagement der Klinikmitarbeiter zu verdanken war.
Ich kann diese Klinik bestens weiterempfehlen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 24.05.2018

Sehr geehrte/r Gusi11,

es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns geholfen hat. Wir danken Ihnen für die positive Rückmeldung und wünschen Ihnen auch weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Mehr Schein als Sein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolle, ruhige Lage in einem wundervollen Ort
Kontra:
hier wird kaputt gespart
Krankheitsbild:
Depression, Burn out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit ihrer hervorragenden Lage war die Klinik für mich, der Ruhe und Selbstfindung suchte, im Grunde bestens geeignet. Das Haus an sich ist angenehm, die Zimmer eher klein und nichts für Klaustrophoben. Man trifft im Zimmer auf genügenden Komfort, Dusche, Toilette und Waschbecken im Mini-Bad, gute Betten, Schränke und Fernseher, sollte jedoch keine weiter gehenden Erwartungen haben. Die Therapieräume sind gut ausgestattet, das Schwimmbad steht auch am Nachmitag zur individuellen Nutzung zur Verfügung. Alles ist jedoch in die Jahre gekommen und weist deutliche Abnutzungen auf bis hin zu manch unsauberer Ecke. Nervig ist die wirklich ganz erheblich Lärmkulisse im Speisesaal, hier könnte mit einfachen Mitteln wie ein paar Tüchern oder sonstigen Methoden aus der Raumakustik deutlich Minderung erzielt werden.Wirklich schlecht war die Essensversorgung. Ich bin da im Grunde ein genügsamer Mensch, aber hier fehlte jedwede Abwechslung und Ausgewogenheit. Stets die gleichen Wurst- und Käsesorten, dabei wenig Spielraum für eine bewusste und ausgewogene Ernährung. Das Mittagessen war zum Teil grenzwertig, zerkochtes Gemüse, trockenes Fleisch, nahezu geschmacksneutrale Soßen, mitunter kaum essbar.
Das Servicepersonal ist ausgesprochen höflich und in weiten Zügen serviceorientiert aufgestellt. Wünsche werden entgegengenommen und so weit möglich ihnen entsprochen.
Im Therapiebereich ist mithin eine deutliche Anspannung zu spüren. Auch mit Blick auf immer wieder ausfallende Therapien, aber auch im direkten Gespräch wird schnell deutlich, die Pesonaldecke ist grenzwertig dünn und entspricht in keinster Weise dem artikulierten Konzept der Einrichtung. Schade war dabei für mich persönlich, dass auf individuelle Therapiewünsche nicht eingegangen wurde. Sie wurden mit dem Bezugstherapeuten zwar thematisiert, jedoch kaum umgesetzt. Hier fühlte ich mich unverstanden, andere Gäste bestätigten mich gleichermaßen in dieser Wahrnehmung.

Insgesamt muss ich eine deutliche Unzufriedenheit zum Ausdruck bringen, meine Vorstellungen fanden keine Umsetzung, einen wirklichen Therapieerfolg kann ich nicht verbuchen. Es entsteht der nachhaltige Eindruck, hier wird arg an der Sparschraube gedreht, maximal auf Kosten der Qualität, ich war enttäuscht!

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 24.05.2018

Sehr geehrte/r Saalelicht,

vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir bedauern sehr, dass wir Ihren Erwartungen nicht gerecht werden konnten. Gerne hätten Sie sich auch schön während Ihres Aufenthaltes an uns wenden können.

Ihre Bewertung unseres Essens möchte ich so nicht stehen lassen, da der überwiegende Teil unserer Patienten Ihre Meinung nicht teilt. Aber Essen ist und bleibt Geschmackssache. Scheinbar haben wir Ihren Geschmack nicht getroffen, was ich sehr bedaure.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Finger weg von Kliniken der Meridian Kette

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (hat nicht stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (keine Aussage möglich)
Pro:
keine
Kontra:
Extreme Organisationsmängel
Krankheitsbild:
Lungenheilkunde
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Durch den Sozialen Dienst unseres Akut-Krankenhauses wurde ein Aufnahmetermin mit 3 Wochen Vorlauf vereinbart. 24 Stunden vor Aufnahme wurde wegen angeblich fehlender Papiere der Behandlungsbeginn von der Meridian Klinik auf den nächsten Tag verschoben. Vereinbarungsgemäß reisten wir am nächsten Tag an. Die Klinik teilte uns mit, dass kein Bett vorgesehen sei, so dass wir uns wieder auf die Rückreise begeben mussten.

Ein Anruf glückte und fehlende Unterlagen konnten per Mail am selben Tag zur Klinik geschickt werden. Diese wurden dann 5 Tage nicht bearbeitet.

Danach wurde uns mitgeteilt, das eine Anschlussheilbehandlung nun nicht mehr möglich sei (Fristen) und wir den gesamten Antragsprozess neu durchlaufen müssten, es sei denn, wir würden selbst zahlen, dann wäre eine Aufnahme kurzfristig möglich.

Alle Versuche, die Klinik telefonisch zu erreichen, scheiterten an der telefonischen Hotline, die nach ca. 6 Minuten Warteschleife den Anrufbeantworter einschaltet und danach die Verbindung beendet. Ein Rückruf erfolgte auf die ca. 2 Dutzend Anrufversuche nicht.

Aus unserer Sicht ist von dem Besuch einer zur Meridian-Kette gehörenden Klinik dringend abzuraten.

3 Kommentare

Lunge2018 am 20.04.2018

Nachtrag: es muss natürlich Median Kliniken heißen

  • Alle Kommentare anzeigen

Schwierige Erreichbarkeit der Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 26.02.2018 habe ich von der Rentenversicherung den Bescheid erhalten, in diese Klinik in Heiligendamm zu kommen. Da ich längere Zeit auf ein Schreiben der Klinik gewartet habe, diese sich aber nicht gemeldet hat, habe ich vor ca. 2 Wochen versucht, direkt in der Klinik nachzufragen. Dies erwies sich als fast unmöglich! Keine bekannte Telefonnummer führte zu einem Gesprächspartner. Auf Emails habe ich leider keine Antwort erhalten! Vor ca. 2 Tagen endlich jemanden erreicht. Dann die Mitteilung: Hier liegen keine Unterlagen von mir vor. Jetzt muss die Rentenversicherung aber zügig tätig werden. Leider verschiebt sich durch diese Umstände der Beginn meiner notwendigen Reha-Massnahme.

PS: Bei der Stellungnahme muss ich Bewertungen ankreuzen - da ich die Klinik noch nicht kenne, ich aber hoffentlich in eine gute Einrichtung komme, habe ich gute Bewertungen abgegeben!

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 15.04.2018

Sehr geehrte/r Stefan633,

warum Sie im Vorfeld Ihres Aufenthaltes eine Bewertung abgeben, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ein Eintrag unter Anfragen hätte sicherlich auch ausgereicht. Da uns die Rentenversicherung Ihre Unterlagen nicht zugesandt hat, konnten wir bisher auch keinen Aufnahmetermin vergeben.
Sollten Sie noch Klärungsbedarf bzgl. Ihrer Aufnahme/ Aufnahmetermin haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter
038203-44-500

  • Alle Kommentare anzeigen

Überzeugende Klinik, Prima Atmosphäre! Hier passt alles!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz des gesamten Personals
Kontra:
wirklich nur Kleinigkeiten
Krankheitsbild:
Depression, Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 6 Wochen in der Klinik in Heiligendamm. Mir hat es sehr gefallen.

Hier wird sich wirklich intensiv um jeden einzelnen gekümmert.
Die Anwendungen waren sehr angenehm, auch die Taktung war gut. Man hatte immer genug Zeit, zwischen den Anwendungen, um sich z.B umzuziehen

Ein sehr großes Lob an die Küche. Es gab keinen einzigen Tag, an dem mir das Essen nicht geschmeckt hat.

Positiv möchte ich auch die Sauberkeit im Haus und die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des kompletten Personals hervorheben.

Zum Schluss möchte ich mich bei dem zuvorkommenden und motivierten Personal herzlich bedanken! Meine Reha war für mich ein Erfolg und ich komme gerne wieder!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 15.04.2018

Sehr geehrte/r KlausNeub,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihre Weiterempfehlung. Von dem Erfolg Ihrer Reha bei uns in der MEDIAN Klinik Heiligendamm zu hören, ist wirklich sehr toll und bestärkt uns erneut in unserer Arbeit.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Leider nicht zeitgemäß-schlechtes Essen, veraltete Sporträume

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderschöne Lage direkt am Meer,
ABER
1) für sportlich aktive Menschen absolut nicht geeignet! Kein Geräteraum, stattdessen eine veraltete Turnhalle mit einem Uralt-ERgometer
2) Das Essen ist katastrophal, ...zerkochtes Gemüse, eklige Päckchensoßen, viel Wurst und ungesunde Nahrung (z.Bsp. Milchreis als Hauptmahlzeit)
3)Therapie aufgrund weniger Einzelgespräche und auch noch Erkrankung vom Therapeuten leider völlig sinnlos
4)Ebenso sinnlos sind die Fango-Anwendungen, da sie in einem Raum stattfinden, in dem auch Massagen gemacht werden und alles nur durch Vorhänge getrennt ist..heißt: es ist unheimlicht laut und von Entspannung kann keine Rede sein!
5)Ergo war super und hat Spaß gemacht
6)Die Therapeuten haben sich sehr bemüht und waren sehr nett
7)Die Klinikleitung hielt eine Antwort auf meine Beschwerde nach 14Tagen für überflüssig

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 31.03.2018

Sehr geehrte/r Lorenzo5,

mit Bedauern habe ich Ihre Bewertung gelesen. Ihre Behandlung in unserer Klinik war offensichtlich nicht nach Ihren Erwartungen und Ihre als auch unsere Zielsetzung sehr unterschiedlich.
Ihr Lob und Ihre Kritik werden wir intern weitergeben und diskutieren.
Ihre Unzufriedenheit spiegelt nicht die Gesamtzufriedenheit unserer Patientinnen und Patienten wieder. Unsere Patientenzufriedenheit liegt laut interner Patientenzufriedenheitsbefragung bei insgesamt 93%.

Ihnen weiterhin alles Gute und ein schönes Osterfest.
Mit freundlichen Grüßen.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Erholung pur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
traumhaft, ruhige Lage an der Ostsee
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich denke oft an die sehr schöne Zeit in der Medianklinik
Heiligendamm zurück, in welcher ich 5 Wochen im November/ Dezember 2017 zu Gast sein durfte. Ich hatte ein schönes Zimmer und konnte vom Fenster aus die Ostsee sehen. Die Mitarbeiter waren alle sehr nett und freundlich. Auf meine Wünsche und Anliegen wurde verständnisvoll eingegangen. Die Anwendungen waren sehr abwechslungsreich und auch nicht zu viel. Sehr gut hat mir das therapeutische Handwerk gefallen. Das Personal im Speiseraum, welches immer einem sehr hohen Lärmpegel ausgesetzt war, war stets freundlich und zuvorkommend.
Sehr gut hat mir die freie Nutzung des Schwimmbades am Nachmittag und Abend gefallen.
In Cafe oder Saal gab es jeden Abend Musikveranstaltungen bzw.
Kino, so dass auch die Abende nie langweilig waren und für mich die Fernsehgebühr eigentlich gar nicht notwendig gewesen wäre.
Das besondere Plus war natürlich die Nähe zur Ostsee. Täglich habe ich so Spaziergänge am Wasser gemacht, bei denen man herrlich abschalten und die Seele baumeln lassen konnte. Leider waren die 5 Wochen schnell vorüber und die Umstellung zu Hause wieder im Alltag ist mir schwer gefallen. Es war noch tagelang alles sehr weit weg und ich fühlte noch immer noch wie auf einer Insel
Doch daran sieht man den Erholungseffekt.
Es war für mich eine traumhaft, schöne Zeit.
Vielen Dank an alle dafür!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 31.03.2018

Sehr geehrte/r Leona2,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns erholt haben und Ihr Rehabilitationsziel nahezu erreicht haben. Ihr Lob geben wir gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Ihnen weiterhin alles Gute und ein schönes Osterfest.
Mit freundlichen Grüßen.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Ich habe mich sehr wohlgefühlt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Angestellten waren besonderes freundlich und hilfsbereit.
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schön und besonders ruhig gelegen.
Sehr freundliches Team, sehr hilfsbereit. ob an der Rezeption, beim Service, Schwestern, Ärzte, Physiotherapie.....
Vielfältiges Therapieangebot.
Alle Abläufe waren koordiniert. Das Essen schmackhaft, viele Salate.

Ich habe mich sehr gut erholt.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 31.03.2018

Sehr geehrte/r Kathy113,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Es freut uns immer, wenn unsere Patienten zufrieden nach Hause fahren. Besonders das Lob an die Kollegen geben wir gerne weiter.

Ihnen weiterhin alles Gute und ein schönes Osterfest.
Mit freundlichen Grüßen.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Reha zum geniessen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat alles super geklappt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein kleiner Laden für Dinge des täglichen Bedarfs wäre super)
Pro:
Tolle Gegend an der See
Kontra:
Krankheitsbild:
Atembeschwerden /Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte im Okt/Nov 2017 meine Reha in Heiligendamm drei Wochen geniessen.Es war eine schöne Zeit.Ich war rundum zufrieden.Schönes Doppelzimmer.Essen war okay.Die Therapien waren zufriedenstellend.Besonders genossen habe ich jeden Morgen um 7.30 Uhr die Atemtherapie auf der Seebrücke.Die Therapeuten waren auch super.Besonders Frau Westphal und Herr Dietrich.Und sehr amüsiert habe ich mich bei den Vorträgen von Dr.Hummel.Ein ganz besonderer Mensch.
Die Gegend ist traumhaft.Man kann super entspannen.
Ich habe wahnsinnig tolle Menschen kennengelernt.Wir waren eine tolle Truppe.Der Abschied war sehr tränenreich.
Also rundum eine super Sache.Komme gern wieder.Vielen Dank für Alles.

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 04.03.2018

Sehr geehrte/r Heike120,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgefühlt haben und Ihr Rehabilitationsziel erreicht haben.

Ihr Lob geben wir gerne an die entsprechenden Mitarbeiter weiter. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Therapien top, leider für mich erfolglos

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien, Therapeuten, Küche, Freizeitangebote
Kontra:
leider keine Erfolge erreicht
Krankheitsbild:
schweres Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der REHA war leider nur auf 3 Wochen begrenzt,weil die behandelnde Ärztin, Frau Dr.M.n mir eine Verlängerung nicht gewährte mit der Aussage:Wir sind voll ausgelastet.Sie sind doch Rentner,da können Sie sich doch zu Hause erholen.Das war ein Schlag ins Gesicht. Ich beschwerte mich bei der Oberärztin Frau Dr.W.t,die es gleich am nächsten Tag versuchte,eine Verlängerung zu beantragen. Leider war dies zu spät,weil mein Zimmer schon weiter vergeben war.
Schade,so konnte ich die Chance,meine permanente Luftnot doch noch in den Griff zu bekommen nicht nutzen und mußte mit meinen Beschwerden ohne Erfolg,wieder heimfahren.
Trotzdem kann ich sagen,das die Therapien,die Therapeuten,die Küche,die Freizeitangebote top waren.Jeder bemühte sich in seinem Bereich,das Beste für den Patienten zu erzielen.Die Therapien waren z.Teil sehr anstrengend, abwechslungsreich,aber auch angenehm(Massagen). Die Therapeuten machten einen angagierten Eindruck.Besonders lustig waren Frau Westphal und Herr Dietrich.Besonders goldene Hände kann ich Herrn Matthews bescheinigen,der mir durch bestimmte Handgriffe,meine Kopfschmerzen und das knackende Genick nahm.
Die Küche kocht noch selbst,schmackhaft( manchmal mußte man ein bischen nachwürzen)und abwechslungsreich.Auch das Morgen-und Abendbüffet waren sehr abwechslungsreich gestaltet.
Ich war erstaunt,wie oft es zum Mittag und Abend es Fisch gab.Toll.
Die Freizeitangebote sind auch sehr positiv zu bewerten.Es gab viele Kreativkurse, wie Schmuck herstellen mit Bernstein, gravierte Steine bemalen, Strick-und Häkelkurse,Stilberatungen, MakeUp-Kurse u.v.a.m.Fast jeden Abend war Kino, an den Wochenenden fanden Busfahrten in die nähere Umgebung statt,die leider nicht so gut angenommen wurden,obwohl der Preis sehr günstig war. Schade.
Das Schwimmbad war jeden Abend sowie auch sonntag vormittag geöffnet.
Es wäre zu überdenken,das Frühstück sonntags um eine Stunde zu verschieben,denn das ist der einzige Tag,wo man mit Ruhe in den Tag gehen kann.Leider mußte man sich auch da den Wecker stellen,um das Frühstück noch bis 8.45 UHr einnehmen zu können.Außerdem schlage ich vor,in den 4 Etagen auch Wasserbehälter aufzustellen,um nicht jedes Mal in das Erdgeschoß fahren zu müssen.
Wünschenswert wäre TV und WLAN kostenlos anzubieten, wie in jeder Klinik auch.
Die Ostsee im Winter ist traumhaft.

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 04.03.2018

Sehr geehrte/r Ille26,

vielen Dank für Ihre Bewertung, auch wenn diese nicht ganz nachvollziehbar ist. Wir danken Ihnen für Ihre positiven Ausführungen und werden diese gerne weitergeben. Auch Ihre Kritikpunkte nehmen wir auf und werden diese intern diskutieren.
Einerseits bewerten Sie die Qualität der Beratung und die medizinische Behandlung als weniger zufrieden und im Text loben Sie die Therapie und die Therapeuten sehr. (Die Bewertung passt nicht ganz zusammen...)

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Ostseeklinik mit Herz und Verstand

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient steht im Mittelpunkt
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Dezember 2017 bis mitte Januar 2018 in der Median Klinik in Heiligendamm. Es war eine einmalig schöne Zeit, zu der einfach alle beigetragen haben, die im Haus arbeiten. Wo hat man so viele freundliche und hilfsbereite Menschen unter einem Dach? Natürlich in der Median Klinik... 6 Wochen Essen und nicht einmal das gleiche gegessen, das finde ich ganz stark. Dazu noch richtig lecker und serviert von absolut nettem Personal. Tolle Zimmer mit allen annehmlichkeiten. Frische Handtücher, immer sauber, da fühlt man sich wohl. Das gilt für das ganze übrige Gebäude, alles sauber und prima in Ordnung. Im Schwimmbad habe ich mich sehr oft und gerne aufgehalten, entspannung pur. Vorträge, Therapien, Therapiegruppen, Winterschwimmen, Sozialberatung, all das haben Menschen gemacht, die viel Fingerspitzengefühl für ihr jeweiliges Themengebiet hatten. Eine Numer unter vielen im zusammengesparten Gesundheitssystem??? NEIN, definitiv nicht in der Median Klinik. Ich hab mich dort immer verstanden gefühlt. Zu einer erfolgreichen Reha gehören eben diese vielen Punkte die passen müssen, damit alles rund läuft. Die Medianklinik liegt sehr ruhig und nah an der Ostsee. Bei passendem Wind hört man das rauschen des Meeres. Was man auch hört ist, wenn die Molli vorbei raucht und dampft. Wer hat schon eine Klinik mit direkter und dabei leiser Bahnanbindung... Im Winter ist es in Heiligendamm sehr sehr ruhig. Bis auf den Jahreswechsel absolut frei von Touris. Genau das, was ich gesucht habe. Im Sommer? Nein danke. Aber da hat ja jeder so seine Meinung. Langeweile in 6 Wochen? Gab es nicht. Mit dem Fahrrad ein Traum, also unbedingt mitnehmen, da es sich dort perfekt unterbringen lässt (überdachter Fahrradständer, sogar mit Luftbefüllung, wenn es daran mal mangelt). Schwimmen konnte man fast jeden Abend und 2 mal in der Woche auch in der Ostsee (Winterschwimmen). 3 Tadellose TT Platten gibt es, usw usw... Was soll man noch schreiben, es waren 6 Wochen die man gerne in Erinnerung behält. Auf diesem Wege nochmal ganz herzlichen DANK an das gesamte Team in Heiligendamm.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.02.2018

Sehr geehrte/r Luckybiker72,

ich danke Ihnen für Ihre ausführliche Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie von Ihrer Rehabilitationsmaßnahme profitiert haben. Nur durch Ihre Mitarbeit war auch ein Erfolg der Rehabilitationsmaßnahme möglich.

Ihr Lob werde ich an unsere Mitarbeiter gerne weitergeben.
Ihnen weiterhin alles Gute und freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Ein Traum in Heiligendamm

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 6 Wochen in dieser Klinik verweilen.
Die Therapien sind angemessen, das Personal, egal wo, ist freundlich und sehr nett.
Über die Lautstärke im Speisesaal wird ja sehr häufig berichtet. Ja, es ist teilweise sehr laut, aber bei sovielen Menschen bleibt es nicht aus und jeder trägt seine Lautstärke auch dazu bei.
Ich habe in dieser Zeit tolle Menschen kennen gelernt und ich sage nur, es war mit die schönste Zeit meines Lebens!!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.02.2018

Sehr geehrte/r Sonne612,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns, dass Sie sich bei uns sehr wohl gefühlt haben.
Das Lob werde ich gerne an unsere Mitarbeiter weitergeben.
Ihnen weiterhin alles Gute und freundliche Grüße aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Aufenthalt in Heiligendamm Reha-Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (s.o.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (s.o)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (auf pschsomatisches Problem eingegangen, weitere gesundheitliche Einschränkungen nicht beachtet)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Unzufriedenheit Mitarbeiter, unflexibeler Empfang)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Sauberkeit)
Pro:
Therapien, Gegend
Kontra:
Sauberkeit, Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapien sind überwiegend i.O. Bei einem 5-wöchigen Aufenthalt ist die orthpädische Betreuung unzureichend. Fitnessstudio fehlt. Viele Patienten fahren mit Rückenschmerzen und geringerer Kondition etc. nach Hause.

Bei den Gruppentherapien ist man als Patient sehr von der Zusammensetzung abhängig. Die aktuelle Gruppengröße (12) sollte etwas verringert werden um es den Patienten zu erleichtern in der Gruppe ihre Probleme zu schildern. Die Größe schreckt leider viele ab.

Patientenrestaurant ist eher eine Kantine, in der es sehr laut ist und Gespräche nur schwer möglich sind. Das Essen und die Auswahl ist ok.
Die Zimmer sind unterschiedlich möbliert, noch holzfarbiges Mobiliar oder schon weiße Ikea-Möbel. Leider sind die Betten schrecklich. Je länger der Aufenthalt, desto mehr haben die Patienten über Rückenschmerzen geklagt.
Die Reinigung der Zimmer lässt stark zu wünschen übrig. Da die Reinigung extern vergeben ist und die Mitarbeiter nur 6 Minuten pro Zimmer für die Reinigung zur Verfügung haben kann vermutlich kein besseres Ergebnis erzielt werden. Am Wochenende findet keine Reinigung statt - i.O., Betten müssen von den Patienten selbst gemacht werden - i.O., Mo + Do Handtuchtausch - i.O., gesaugt wird nicht jeden Tag - ein nogo, da trotz Reinigung der Schuhe an den Putzautomaten am Eingang Sand unter den Schuhen verbleibt und dieser nach Trocknung von den Schuhen auf dem Teppich verbleibt, Waschen- und Ablagenreinigung - nur kurzes, nicht gründliches Wischen mit entweder dreckigen oder schmierigen oder trockenen (?) Lappen(nicht täglich), sodass beides hinterher schlimmer aussieht wie zuvor!!! Hier muss dringend eine Änderung her!

Das Personal incl. Therapeuten ist überwiegend nett und kompetent. Leider sind eine Mitarbeiter ziemlich frustiert (u.a. wg. Kostendruck) und dementsprechend verhalten sie sich leider auch.

Wlan wird verkauft, aber Empfang ist sehr schlecht bis nicht vorhanden.

TV wird verkauft, aber Rezeption verlangt mehr Geld als Patienteninfo

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 01.02.2018

Sehr geehrte/r delphin4,

vielen Dank für Ihre Bewertung, die wir zur Kenntnis genommen haben. Wir bedanken uns für die positiven Worte, diese geben wir gerne an unsere Mitarbeiter weiter.
Bzgl. Ihrer Kritikpunkte hätten Sie sich auch schon gerne während Ihres Aufenthaltes an uns wenden können.
Die Reinigung in unserer Klinik wird in sehr guter Qualität durchgeführt. Dieses wird regelmäßig durch sogenannte Qualitätschecks geprüft.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Schöne Zeit

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzte/Schwestern/Therapeuten
Kontra:
keine Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Krankheitsbild:
Bluthochdruck/COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 05.01.2017 bis 09.01.2018 in der schönen Einrichtung.Ich hatte das Glück mit meiner Frau zu reisen.Es war eine sehr lehrreiche Zeit für mich.Unter Anleitung der wirklich super tollen Ärzte
war ich täglich schon um 7.30 Uhr auf der Seebrücke zur Therapie.Einmalig die gesamten Therapiepläne.Ein ganz großes Lob an den Chefarzt Dr.Hummel.Prima Motivationstrainer....Ich bin dadurch Nicht-Raucher.
Ganz toll die Zeit der Rehabilitation.Somit bleibt mir nur DANKE an ALLE MITARBEITER zu sagen.Es war eine schööööne Zeit.

Lieben Gruß Rüdiger aus Berlin

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 13.01.2018

Sehr geehrte/r lucatoni20,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie sich hier sehr wohlgefühlt haben.

Das Lob werde ich gerne an das Team der Pulmologie weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie rauchfrei.

Mit den besten Grüßen aus Heiligendamm.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Ein Danke

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit/Menschlichkeit
Kontra:
teilweise lies die Reinigung zu wünschen übrig
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 5.12.2017 bis 09.01.2018 in der schönen Klinik.War wegen einem Zusammenbruch und einer daraus entstanden Depression dort.Ich kann nur sagen SUPER.
Die Ärzte Therapeuten sowie das gesamte Personal sehr sehr engagiert und freundlich.Es wird sich wirklich sehr gekümmert.Entschädigt wird man zu dem durch die ruhige Ostseelage.Auch das Küchenpersonal ist immer um jeden bemüht.Täglich 3 Wahlessen und in den 5 Wochen immer abwechslungsreich.An alle ein herzliches Dankeschön.
Es war eine sehr erholsame und lehrreiche Rehabilitation.
Kann nur jedem diese schöne Klink empfehlen.

Liebe Grüße von Birgit aus Berlin

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 13.01.2018

Sehr geehrte/r Isabel50,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie sich hier sehr wohlgefühlt haben und Ihr Rehabilitationsziel erreicht haben.

Das Lob werde ich gerne an das gesamte Team der Klinik weitergeben.

Mit den besten Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolle Klinik, direkt an der Ostsee

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
die Witterung an der Ostsee war im Januar etwas rauh für einen der aus Süddeutschland kommt
Krankheitsbild:
Athembeschwerden und dadurch Erschöpft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Januar 2016 war ich in als Gast/Patient in Heiligendamm.
Auch nach fast einem Jahr kann ich immer noch von den erlebten Erfahrungen mein Asthma sehr gut regulieren.
Das Umfeld, die Therapeuten und für das Leibliche Wohl wurde bestens gesorgt.
Das größte Erlebnis war das Winterschwimmen mit Herr Dr. Hummel, ich habe zwei mal daran teil genommen.

Ein herzliches Dankeschön für die gute Betreuung

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 25.12.2017

Sehr geehrte/r georg1670,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie auch weiterhin von der Behandlung bei uns profitieren.

Das Lob werde ich gerne weitergeben.
Unser Winterschwimmen findet zurzeit gerade wieder statt und wird von vielen Patienten sehr gut angenommen.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und für das Jahr 2018 alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Eine Klinik zum Gesundwerden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bessere Qualifikation des Pflegepersonals in Notfallsituationen wäre wünschenswert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (TV und Internet dürften billiger sein.)
Pro:
Freundlichkeit, Motivation
Kontra:
Das Herbstwetter
Krankheitsbild:
Atemwegserkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist absolut empfehlenswert. Von Seiten des Personals sah man nur freundliche Gesichter.
Die Therapeuten schafften es immer wieder zu motivieren, auch wenn man gerade gar keine Lust auf irgendeine Therapie hatte. Hier erinnere ich mich sehr gerne an Frau Westphal und Frau Mioskowski.
Im Speisesaal war die Auswahl reichhaltig. Leider gab es nur an den beiden ersten Abenden Milchreis als Auswahlmöglichkeit. danach habe ich immer wieder darauf gehofft aber keinen mehr entdeckt. Trotzdem konnte Jeder etwas nach seinem Geschmack finden. Das Personal war immer freundlich und erfüllte jeden Wunsch, solange es im Bereich des Möglichen lag.
Im Labor, in dem ich wegen verschiedener Untersuchungen zum Stammgast wurde, ist besonders die Freundlichkeit von Frau Molter hervorzuheben. Von ärztlicher Seite hatte ich leider nur wenig Kontakt zur Stationsärztin, da sie zeitweise erkrankt war. Dennoch war immer die Möglichkeit gegeben, einen Arzt zu sprechen.
Das Pflegepersonal war immer freundlich. Leider musste ich bei einem medizinischen Notfall bemerken, dass hier an der Fachkompetenz und der Vorbereitung Verbesserungen erforderlich sind.
Die Damen und Herren an der Rezeption waren immer freundlich und hilfsbereit. Hier merkte man deutlich, dass der Kunde König ist.
Das Freizeitangebot der Klinik glich die Lage "am A... der Welt" gut aus.
Insgesamt gibt es von mir ein "weiter so".

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 02.12.2017

Sehr geehrte/r Medicus1965,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr, dass es Ihnen in unserer Klinik sehr gefallen hat. Ihr Lob werden wir sehr gerne weitergeben.

Gestatten Sie uns eine Anmerkung zum von Ihnen genannten medizinischen Notfall. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesamten Klinik nehmen regelmäßig an Notfallschulungen (intern und extern) teil, sodass bei allen Mitarbeitern die entsprechende Fachkompetenz für Notfälle vorhanden ist.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

NACHTRAG

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (zeitliche Aufeinanderfolge einzelner Therapien)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

NACHTRAG
Zur Sauberkeit in der Klinik konnte ich feststellen, dass im Restaurant Tische und Buffett stets sauber und ordentlich waren.
Wäschewechsel erfolgte regelmäßig.
Die Zimmerreinigung und Flurreinigung erfolgten ebenfalls regelmäßig und in nicht zu beanstandender Qualität.
Auch die Therapieräume waren sauber und ordentlich aufgeräumt.

Das Speisenangebot entsprach logischerweise nicht dem eines 5-Sterne-Hotels. Aber auch wenn abends Rollmops oder andere Besonderheiten nicht in ausreichender Menge angeboten wurden, so standen noch Salate, Käse, 5 bis 6 Wurstsorten, Quark und dazu mehrere Brotsorten in unbegrenzter Menge zur Verfügung. Eine Vielfalt, die ich zu Hause nicht ständig vorrätig habe.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 26.11.2017

Sehr geehrte/r ConnyNovember2017,

vielen Dank für das Feedback zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik.
Es freut uns sehr, dass Ihnen der Aufenthalt insgesamt sehr gut gefallen hat und Sie sich bei uns wohlgefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Eine hilfreiche und sehr angenehme Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien und Freundlichkeit; Lage der Klinik
Kontra:
Zeitliche Abstimmung der Therapien
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 10.10.17 bis 20.11.17 als Patientin in der Klinik.
Meine Zeit in der Klinik war geprägt von sehr hilfreichen Therapien und freundlichem und respektvollem Umgang miteinander.
Dies betraf Therapeuten, Rezeption,
Restaurantangestellte und Reinigungspersonal.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 26.11.2017

Sehr geehrte/r ConnyNovember2017,

vielen Dank für das Feedback zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik.
Es freut uns sehr, dass Ihnen der Aufenthalt insgesamt sehr gut gefallen hat und Sie sich bei uns wohlgefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

gravierende Mängel während der Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Beratung gab es, konnte aber nicht umgesetzt werden)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
schöne Lage an der Ostsee
Kontra:
Therapieausfall wg. Personalmangel, Zeitdruck, Zimmer schmuddelig
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider herrschte beim Personal ein so hoher Krankenstand, dass angemeldete Therapien von seiten der Klinik nicht eingehalten werden konnten. Innerhalb von 2 Wochen hatten wir in unserer Bezugsgruppe 4 versch. Therapeuten. Sehr schwierig, da eine Grundbasis aufzubauen. Meine Bezugstherapeutin ging für drei Wochen in den Urlaub, ihr Vertreter erkrankte und und die Einzelgespräche wurden auf die Hälfte der Zeit reduziert. Von psychotherapeutischer Seite fühlte ich mich sehr schlecht aufgefangen. Es war deutlich spürbar, dass das übrig gebliebene Personal die Lücken nicht füllen konnte, ebenso war bei allen Anwendungen großer Zeitdruck spürbar.
Sehr großer weiterer Kritikpunkt ist die mangelnde Sauberkeit in den Zimmern. Es war schon schlampig geputzt, als ich dort ankam. Leider blieb das den ganzen Aufenthalt über so. Schmutzige Handtücher konnten nicht gewechselt werden, weil angeblich nicht genug neue saubere Handtücher vorhanden waren. Auch Schwimmbad-,/Sauna- und Massagebereich hinterließen einen sehr abgenutzten, teilweise auch schmuddeligen Eindruck.
Die laute, ungemütliche Atmosphäre im Speisesaal liegt mit in der Verantwortung der Pat. Das Personal dort war prima, aufmerksam und freundlich.
Insgesamt erinnerte die Reha eher an einen Überlebenskampf als an einen wohligen Ort zur Genesung.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 22.11.2017

Sehr geehrte/r Wolf0872,

wir nehmen Kritik ernst und finden es schade, dass Sie uns nicht schon während Ihres Aufenthaltes persönlich angesprochen haben. Wir bieten mehrere Möglichkeiten an, um Lob und Kritik zu äußern.

Die Reinigung in unserer Klinik wird in sehr guter Qualität durchgeführt. Dieses wird regelmäßig durch sogenannte Qualitätschecks geprüft.

Sollten Sie noch Gesprächsbedarf haben, würden wir uns über eine persönliche Kontaktaufnahme freuen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter
038203-44500

Heiligendamm die Dritte

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Haus in toller Lage
Kontra:
Speisesaal - Essen
Krankheitsbild:
Despression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem harten Kampf mit der Rentenversicherung wurden mir 6 Wochen Klinikaufenhalt in Heiligendamm gewährt. Ich hatte bereits 2 Aufenthalte in 2013 und 2008 in diesem Haus. Deshalb hatte ich Vergleichsmöglichkeiten und eine bestimmte Erwartungshaltung. Diese wurde leider nicht ganz erfüllt. Ich gehörte leider zu einer Gruppe, die zu 70 % aus "Neulingen" bestand - was die Gruppengemeinschaft unglaublich schwierig machte und lange Schweigezeiten verursachte.Durch die Erkrankung des Personals kamen wir als Gruppe mit nur 2 Gesprächen wöchentlich und bei der kommunikativen Bewegung kein mal in 6 Wochen definitiv zu kurz. Sehr zu beklagen ist, dass meine persönl. Therapeut.nicht auch Gruppenth. war. Da meine persönl.Therap. auch noch erkrankte (wofür Sie natürlich nichts kann)konnte keine Vertrautheit entstehen. Eine Chefarztvisite wurde durch die Oberärztin geleitet, weil derzeit die Klinik ohne den selbigen war. Durch die Selbstkontrolle beim Blutdruck und Gewicht fehlen leider die persönlichen Begegnungen mit den Schwestern. Dennoch waren alle sehr bemüht meine Wünsche bzgl. weiterer Therapien zu ermöglichen.Die Zimmer waren top und die Reiniungskräfte auf meiner Etage ebenfalls. An die Lautstärke im Speisesaal habe ich mich nach 2 Wochen gewöhnt. Ich glaube nicht das dort Abhilfe geschaffen werden kann. Bleibt nur möglichst früh oder spät zum Essen zu gehen. Das Essen! Nun es hat sich deutlich verschlechtert. Die Menge ist für mich ok. Die Salatauswahl war billig.Die Zubereitung eine Katastrophe. Oliven - Rollmöpse und sonstige Besonderheiten gab es nur in Minimengen und max 1 x wöchentlich. Da musste man sehr schnell sein oder der Tischnachbar hat gebunkert. Servicekräfte wie immer top. Total freundlich und bemüht. Heiligendamm - einfach ein wunderbarer Ort. Alles in allem habe ich die Zeit die ich für mich hatte sehr genossen. Wenn auch einige Sachen nicht so toll waren wie zuvor habe ich einiges mitgenommen und wünsche allen weiteren Patienten eine gute Zeit.

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 19.11.2017

Sehr geehrte/r ina4020

wir haben Ihre Bewertung aufmerksam gelesen und möchten uns für Ihre Einschätzung bedanken.

Insgesamt freut es uns, dass Sie den Aufenthalt bei uns genossen und Ihre Ziele erreicht haben.

Ihre Kritikpunkte nehmen wir zur Kenntnis und werden diese intern besprechen und ggf. Veränderungen vornehmen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Es ist einfach klasse

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Sept2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachtrag : außerdem lernt man ganz tolle Menschen kennen????????????????

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.11.2017

Sehr geehrte/r ChrSept2017,

wir danken Ihnen für die positive Bewertung. Ihre Einschätzung ist ein Ansporn für unser Haus weiterhin sehr gute Leistungen zu erbringen.
Die Freundlichkeit und sehr gute Qualifikation unseres Personals kommt dem Rehabilitationserfolg wesentlich zugute. Die gute Arbeit der anderen Bereiche ist Ihnen erfreulicherweise auch nicht entgangen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Top Klinik , ich nehme viel mit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Sept 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Umstellung der Medikation, fand ich nicht so gut. / Antidepressiva. Besser ohne)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Lauter Speisesaal)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte vom 12.09.-24.10. in dieser schönen Klinik sein. Es war meine erste psychosomatische Reha. Ich wusste nicht, was auf mich zu kommt. Sehr angenehm überrascht wurde ich von den Zimmern in der Klinik, hell, freundlich und ruhig, von den Fluren habe ich nichts gehört, obwohl ich direkt neben der Teekueche gewohnt habe.
Die Gruppentherapien waren sehr gut, auch ich habe erst gedacht, find ich doof. War aber sehr gut der Austausch mit anderen Patienten.
Wenn man manch andere Probleme hoert, relativiert sich auch manchmal das Eigene.
Die Therapieangebote sind sehr vielfältig, es ist für jeden etwas dabei.
Mein Fazit: Ärzte, Therapeuten, Schwestern und jedes weitere Personal TOP.
Wichtig finde ich die Reha anzunehmen, man muss sich darauf einlassen.
Ich bin froh, das ich diese Reha machen durfte. Ich nehme viel mit. Danke

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.11.2017

Sehr geehrte/r ChrSept2017,

wir danken Ihnen für die positive Bewertung. Ihre Einschätzung ist ein Ansporn für unsere Klinik weiterhin sehr gute Leistungen zu erbringen.
Die Freundlichkeit und sehr gute Qualifikation unseres Personals kommt dem Rehabilitationserfolg wesentlich zugute. Die gute Arbeit der anderen Bereiche ist Ihnen erfreulicherweise auch nicht entgangen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Eine wunderschöne Zeit geht leider viel zu schnell zu Ende...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin so glücklich über die Zeit hier! Es hätte nicht besser sein können!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die unendliche Freundlichkeit die von allen Mitarbeitern ausging, sei es die liebe Reinigungsdame, die netten Servicemädels, die Psychotherapeutinnen oder Ergotherapeutinen...einfach überwältigend :)
Kontra:
Kann ich nichts nennen
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Moment habe ich mich hier gut aufgehoben gefühlt! Überall freundliche Gesichter, ein offenes Ohr für alle meine Belange und sehr gute Behandlung meiner Probleme. Mein Zimmer war gemütlich eingerichtet und von der Größe so das ich mich darin sehr wohl gefühlt habe. Mein Blick aus dem Fenster fiel auf einen kleinen Teich und wunderschöne Herbstbäume. Das Essen war zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig da es eben nicht nach "zu Hause" geschmeckt hat, aber ich konnte jeden Tag aus dem Angebot etwas Leckeres für mich finden. Die oft erwähnte Lautstärke im Speisesaal hat mich persönlich nicht gestört. Alle Menschen die hier in der Klinik arbeiten, geben ihr bestes um allen gerecht zu werden. Dabei ist jeder hier gerne bereit ein Lächeln zu schenken auch wenn es gerade stressig ist. In der Freizeit gibt es die Möglichkeit ganz schnell auch mal zwischendurch ans Meer zu kommen.
Wer gut zu Fuß ist kann in kürzester Zeit zum "Kinderstrand" gehen. Das dauerte bei mir knappe 10 Minuten. Zur Seebrücke dauert es etwas länger. Mir war der "Kinderstrand" der liebste, da dort wenig Menschen unterwegs waren und ich so viel Ruhe und Kraft tanken konnte.
Leider gingen die 6 Wochen hier viel zu schnell um! Ich hoffe das ich vielleicht in 4 Jahren nochmal eine Reha hier machen darf! Vielen Dank an all die tollen Menschen hier, die mir die Zeit zu einer der schönsten meines Lebens gemacht haben!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.11.2017

Sehr geehrte/r Katjuschinka,

wir danken Ihnen für die positive Bewertung und freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns sehr wohl gefühlt haben. Weiterhin ist es schön zu lesen, dass Ihnen die Therapie und die Behandlungen sehr gut getan haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und beste Gesundheit.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Nicht alles sooo schlecht, aber...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Preisgestaltung für WLAN und TV zu hoch)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ther. Betreuung, Unterhaltung am Abend, Cafeteria, Servicekräfte
Kontra:
Anwendungsdauer bei Massagen und Fango, Lautstärke im Speisesaal, Poolwasser
Krankheitsbild:
Gen. Angststörung, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da hier schon viel geschrieben wurde, fasse ich mich kurz:
Am Anfang wird man mit sehr viel Papier überhäuft. Teilweise findet ein sehr hoher Papier-Aufwand statt, welche durch modernere Systeme überflüssig wären. Aber das ist ja dann nicht mein Problem...viel nicht nur mir auf. Und...nehmen Sie Geld mit (WLAN und TV)

Ein großes Lob an meine Bezugstherapeutin Frau B*i! Ich fühlte mich sehr gut verstanden und aufgehoben. Auch die Ergotherapeutin, Frau H**m, fand ich super! Auch die weiteren Mitarbeiter verstanden ihren Job, wobei viel Personal wechselte. Die Servicekräfte waren sehr bemüht, auch wenn das Essen qualitativ stark schwankte und die Temperatur der warmen Speisen öfters weit jenseits von "heiß" war. Die Reinigungskräfte waren klasse und stets bemüht, ein sauberes und angenehmes Klima zu schaffen. Das manche Patienten offensichtlich Schwierigkeiten beim Reinigen ihrer Fußbekleidung hatte und Spuren bis zu deren Zimmern legte, laste ich den Reinigungskräften nicht an.
Die Dauer der Anwendungen wie Massage und Fango empfand ich als eher kurz, was durch die Vielzahl der Patienten erklärbar ist.
Nun ja...die zitierte Lautstärke im Speisesaal...zwischen 75 und 80 Dezibel im Schnitt. Mir ist das persönlich viel zu viel. Man soll ja schließlich zur Ruhe kommen, wenn man(n) aus einem Großraumbüro kommt...

Die Klinik macht eher den Eindruck eines Hotel. Freundliche Rezeption, schöne Zimmer, Teppichboden auf den Fluren, freundliche Farben, kein Krankenhausgeruch. Mehr als ich erwarten konnte.
Allerdings roch das Schwimmbadwasser sehr muffig und dürfte keine 31 Grad gehabt haben.
Mir persönlich gefiel die Cafeteria, in der man zu fairen Preisen Kaffeespezialitäten, Torte und auch mal Wein und Bier genießen konnte. Abends finden dort öfters Veranstaltungen statt, die den Klinikalltag aufheitern.

Mir hat es gefallen und ich zehre von dem Erlebten!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 11.11.2017

Sehr geehrte/r AndiausBerlin,

vielen Dank für Ihre positive und ausführliche Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass Ihnen die Therapien und Behandlungen sehr gut getan haben. Das Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiter weiter.
Ihre Kritikpunkte nehme ich gerne auf und werde diese intern besprechen.
Auch freut es uns zu lesen, dass Ihnen unsere Dienstleistungsbereiche und das Ambiente unserer Klinik sehr gefallen haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und beste Gesundheit.
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Sehr gut für alles, was einen Menschen ausmacht!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufgrund der kompetenten Therapeuten. Für mich das Wichtigste in der Reha.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Klinik arbeiten kompetente, freundliche Psycho- u. Physiotherapeuten. Alle verordneten, sowie von mir gewünschten Therapien/ Angebote waren bereichernd, unterstützend, u. förderlich für Gesundheit u. Wohlbefinden. Aber auch anstrengend im positiven Sinn. Pausen konnten gefüllt werden mit guten Gesprächen (unter den Patienten finden sich immer ein paar, mit denen man sich gut versteht) oder mit Spaziergängen zur Ostsee. Der Weg entlang der Mollybahngleise u. durch den Kurwald ist angenehm zu laufen u. da der Weg das Ziel ist, sind 15 Minuten nicht lang. Jeder Tag war sinnvoll ausgefüllt. Abende kann man im Café in der Klinik, im schönen Gartenbereich, Aufenthaltsraum, Filmangebote, lesen usw. verbringen. Wochenenden lassen sich gestalten mit organisierten Busfahrten gegen Gebühr, ebenso sind Fahrten per Bus, Bahn oder Fahrrad in umliegende schöne Orte möglich. Selbstverständlich fallen auch hier Kosten an, denn Freizeitgestaltung ist Privatvergnügen. Wer "Hallo-Galli" braucht, sollte in Urlaub fahren.
Das Speisenangebot ist ausreichend, vielseitig u. abwechslungsreich, sowie ansprechend gerichtet. Kein Mittagessen (drei stehen zur Auswahl) wiederholt sich in 6 Wochen. Wer spezielle Wünsche hat, muss in Nachbarorte fahren, da es in Heiligendamm keine Einkaufsmöglichkeit gibt. Die Möglichkeit zur Gewichtsreduzierung ist zu 100 % gegeben. Alle dafür notwendigen Angaben sind bei den Nahrungsmitteln (von der Scheibe Brot über Wurst, Käse, Obst, Gemüse usw. bis hin zum Mittagessen) aufgelistet. Gewichtszunahme ist aber auch möglich. Das Personal in der Küche u. im Speisesaal ist freundlich und zuvorkommend.Negativ anzumerken ist die Lautstärke im dem recht großen Speisesaal (vergleichbar mit einer Mensa).
Zusammenfassend kann ich ein großes Lob für alle hier arbeitenden Menschen aussprechen. (Ausnahmen bestätigen die Regel und sind nicht erwähnenswert). Die Reha war für mich, körperlich und seelisch gesehen, so gut, wie ich es mir nicht vorgestellt hatte.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 28.10.2017

Sehr geehrte/r Zuversicht2,

vielen Dank für die Wertschätzung, die Sie unserer Klinik und unseren Mitarbeitern gegenüber erbringen.
Es freut uns zu lesen, dass Ihnen der Aufenthalt in unserer Klinik gut gefallen hat und unsere Mitarbeiter mit der medizinisch-therapeutischen Behandlung dazu beitragen konnten, Ihren Gesundheitszustand zu verbessern.

Wir danken Ihnen daher herzlichst für Ihr Lob und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

TOP Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle sehr freundlich! Hier kann man sich nur wohlfühlen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Behandlung/ Therapien/ Einfach alles
Kontra:
Nichts!!!
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund der Freundlichkeit und des Engagements aller Mitarbeiter fühlt man sich vom ersten Moment an Herzlich Willkommen. Dies zog sich über den gesamten Aufenthalt hindurch.

Sowohl die Therapieangebote mit Einzelgesprächen und Gruppentherapien als auch die sportlichen Aktivitäten waren sehr gut. Ergotherapie, komm. Bewegungstherapie, Sozialberatung u. A. runden das Angebot ab.

Das Essen ist sehr reichhaltig und schmackhaft,

Ich denke der Erfolg hängt auch viel von der inneren Einstellung ab, einigen Leuten kann man wirklich gar nichts recht machen und diese Suchen überall ein Haar in der Suppe!
Wenn es doch mal etwas zu bemängeln gibt, es gibt ein Zettel mit Lob und Kritik oder sprecht eure Sorgen und Probleme gleich an, denn nur so kann man auch etwas verändern.

Der Aufenthalt hat mir sehr gut getan und mich weiter gebracht.

An ALLE hier Tätigen, ein herzliches Dankeschön!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 28.10.2017

Sehr geehrte/r hn1958,

wir danken Ihnen herzlich für Ihre Bewertung unserer Klinik und geben das Lob selbstverständlich gerne an alle Mitarbeiter weiter.

Es ist unser Anliegen, jedem Patienten individuell gerecht zu werden und neben der medizinisch-therapeutischen Betreuung auch für das sonstige Wohl zu sorgen.
Wir freuen uns sehr, dass uns dies auch in Ihrem Fall gelungen ist und Sie unsere Klinik positiv in Erinnerung behalten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

nie wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kränker nach Hause gekommen, als angereist)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (ein Arzt, der mit seinen eigenen Depressionen zu tun hat, kann kaum helfen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten und Sportangebot
Kontra:
kein Psychologenwechsel möglich, Ärzte die ihre eigene Depression in den Vordergrund stellen
Krankheitsbild:
Burnout, Boreout, Angst-Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Psychologenwechsel wurde mir nicht gestattet,

mein behandelnder Arzt erzählte mir ständig von seinen Depressionen und wie schlecht es ihm oft geht (auch während meines Aufenthaltes) und das er eigentlich hätte nicht arbeiten kommen dürfen!

Sehr gute Physiotherapeuten und wirklich nette Mitarbeiter in der Therapieplanung.

Landschaftlich schöne Gegend, aber unbedingt das eigene Fahrrad mitbringen, was ich zum Glück getan habe.

Die Angaben im Entlassungsbericht entsprechen nicht der Wahrheit, was für eine psychosomatische Reha Klinik eine Katastrophe ist.

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 21.10.2017

Sehr geehrte/r 201511,

vielen Dank für Ihre Bewertung.
Wir bedauern sehr, dass Sie mit dem Aufenthalt in unserer Klinik nicht zufrieden waren. Schade, dass Sie uns nicht schon während des Aufenthaltes über Ihre Unzufriedenheit informiert haben.

In der Regel konnten wir auf diesem Wege alle Anliegen im Sinne unserer Patienten klären. Für ein persönliches Gespräch stehen wir auch jetzt noch gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter
038203-44-500

  • Alle Kommentare anzeigen

Abzocke, sehr schlechte Versorgung der Sauerstoffpatienten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Schlechte Versorgung mit Flüssigsauerstoff)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Stationsärztin war sehr aufmerksam und gründlich)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Abzocke beim Reha-Bericht und Fernsehgebühren)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmerreinigung war nicht gründlich (Kölsche-Wisch))
Pro:
Gute Anwendungen, gutes Essen
Kontra:
schlechte Versorung mit Flüssigsauerstoff, Abzocke bei Kosten für Reha-Bericht und Fernsehkosten
Krankheitsbild:
COPD aufgrund Alpha1-Antitryprin-Mange
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Reha-Aufenthalt in der Klinik Heiligendamm war bereits meine 6. Lungenreha. Die Seeluft und die Anwendungen haben mir gut getan. Auch das Essen war lecker. Aber wie man ansonsten dort mit Sauerstoffpatienten umgeht, ist ein absolutes Unding:

Nach meiner Ankunft fragte ich die Schwester, wo ich mein mobiles Sauerstoffgerät Helios H300 aufladen könne. Daraufhin bekam ich zur Antwort, dass ich das nicht selber machen darf, sondern die Schwestern das für mich machen würden. Die nächtliche Versorgung sollte durch einen stationären Konzentrator erfolgen. Dieses lehnte ich kategorisch ab, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass diese Konzentratoren einen Höllenlärm machen und ich dann nicht schlafen kann. Ich bekam den Hinweis, dass ich den doch ins Bad stellen könnte. Mal abgehen davon, dass das Gerät dann immer noch zu laut ist, heizt das Gerät das Bad auf und entzieht der Raumluft Sauerstoff, so dass man beim nächtlichen Wasserlassen kaum Luft bekommt. Dankenswerterweise wurde ich daraufhin mit einem mobilen Flüssigsauerstoffgerät der Klinik versorgt, so dass meine nächtliche Versorgung geräusch- und emissionsfrei geregelt werden konnte.

Ab dem nächsten Morgen saß ich dann regelmäßig mehrmals täglich als Bittsteller vor dem Schwesternzimmer und wartete darauf, dass mein Helios-Gerät aufgeladen wurde. Das konnte schon mal 15-30 Minuten dauern. (Anm: Die Damen waren gut beschäftigt und hatten eigentlich was besseres zu tun, als den Patienten die Geräte aufzuladen.)

Das Warten war nicht das Schlimmste, schlimm war, dass ich nach Befüllen meines Gerätes es in 2 von 3 Fällen vereist zurückbekommen habe. Das hatte zur Folge, dass mein Gerät für ca. 1,5 Stunden nicht nutzbar war - also keinen Sauerstoff abgegeben hat - und ich Anwendungen ausfallen lassen musste. Meine Beschwerde beim Chefarzt hatte leider auch keinen Erfolg.

Die Krönung ist aber, dass ich heute nach über 3 Monaten für den Rehabericht 0,50 € pro Seite plus Porto zahlen soll. Das ist Abzocke!

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 20.10.2017

Sehr geehrte/r ArieK,

wir bedanken uns für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie insgesamt mit der ärztlichen und therapeutischen Versorgung zufrieden waren.

Ihre Schilderungen zu unserer Sauerstoffversorgung können wir nicht nachvollziehen. Es freut uns aber zu lesen, dass auch für Sie eine Lösung bzgl. der nächtlichen Sauerstoffversorgung gefunden werden konnte.
Bei uns werden Patienten nicht als „Bittsteller“ gesehen und auch so nicht behandelt. Alle unsere Mitarbeiter geben jeden Tag ihr Bestes und kümmern sich um jeden Patienten individuell.

Sollten Sie noch Gesprächsbedarf haben, können Sie sich gerne bei uns melden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Klinik mit vielen Nebenkosten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (kaum Freizeitangebote)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien und Anwendungen
Kontra:
alle Extras kosten Geld, kaum Freizeitangebote, mäßige Verpflegung
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde 4 Wochen in dieser Rehaklinik behandelt. Die Therapien und Anwendungen waren abwechslungsreich. Die Therapeuten immer nett, freundlich und motivierend. Die Zimmer waren in Ordnung. Negativ an der Klinik ist allerdings, dass man z.B. für das Fernsehen im Zimmer extra bezahlen muss. Das gehört doch wohl heutzutage zum Standard! Auch die Kopie des Entlassungsberichtes lässt sich die Klinik mit stolzen 8 EUR bezahlen! Das Freizeitangebot am Abend ist sehr spärlich. Wenn etwas angeboten wird, ist es kostenpflichtig. Z.B. kostet eine Yoga-Stunde 10 EUR. Der Weg zur Ostsee ist sehr weit, für Gehbehinderte kaum zu bewältigen. Die Verpflegung ist nicht sehr abwechslungsreich und die Portionen am Mittag sind sehr knapp bemessen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 20.10.2017

Sehr geehrte/r Dina67,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie mit den Therapien und Anwendungen sehr zufrieden waren.
Ihre Kritik zu den verschiedenen Themen haben wir zu Kenntnis genommen.
Es finden in unserer Klinik regelmäßige, abwechslungsreiche und kostenfreie Freizeitangebote statt. (Kinoabende, Musikveranstaltungen, Diavorträge etc.)
Wir bedauern zudem, dass Ihnen unser Essenangebot nicht zugesagt hat. Wir bieten täglich zum Frühstück und Abendbrot ein umfangreiches und abwechslungsreiches Buffet mit verschiedenen Brot-, Wurst- und Käsesorten an. Zudem besteht die Möglichkeit, aus dem Salatbuffet zu wählen.
Mittags haben alle Patienten die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Menüs zu wählen.
Eine Kopie des Entlassungsberichtes wird berechnet, wenn Sie diesen persönlich wünschen. Ein Entlassungsbericht für Ihren Hausarzt ist kostenfrei.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

" Zu Zweit "

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung, Ostsee
Kontra:
Lautstärke im Saal
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren bis zum 08.08.2017 in Heiligendamm. Sind sehr gut aufgenommen worden. Es gibt leider nicht sehr viel zu sagen. Die Ostsee entschädigt für alles. Auch im Namen von meiner Frau. Viele Grüße an H. Schneider und vielen Dank für die netten Unterhaltungen.
Werden,so es klappen sollte, gern wieder in Ihre Einrichtung Fahren.
Andreas und Sylvia

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 21.09.2017

Sehr geehrter ichbins61,

ich danke Ihnen für Ihre Bewertung und freue mich sehr, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.
Wir würden uns freuen, wenn Sie auch zur nächsten Rehabilitation in unsere MEDIAN Klinik Heiligendamm kommen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und verbleiben mit besten Grüßen von der Ostsee.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Eine anstrengende aber sehr schöne Zeit in einer wundervollen Umgebung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Psychologen, die Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik, in der man sich als Patient sehr gut aufgehoben fühlt. Eine Umgebung, die wunderschön ist. Ärzte und Psychologen, die interessiert sind und zuhören. Eine Mitarbeiterin, die der Gruppe die kommunikative Bewegungstherapie mit tollen Verfahren näher gebracht hat. Alles in allem eine anstrengende Zeit, in der ich aber viel für und über mich gelernt habe.

Hervorheben möchte ich die tolle Behandlung durch Frau Fuchs und Frau Busse.

Danke......

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 10.09.2017

Sehr geehrte/r Bettina12,

wir freuen uns über Ihre positive Rückmeldung über Ihren Aufenthalt in unserer Klinik.
Dieses Lob gebe ich sehr gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Viel Licht....kleine Schatten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutenteam
Kontra:
Kommunikation und Austausch Pflegebereich-Arzt-Patient
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 4 Wochen in der Einrichtung verbracht.

Die meisten Therapeuten arbeiten mit Fachkenntnis, Einfühlungsvermögen und Humor.

Herzlichen Dank an Frau Breitsprecher- ihre Ruhe und Kompetenz ermöglichte einen guten Start in jeden Behandlungstag auf der Seebrücke????????.

Die ärztliche Betreuung könnte ausgebaut werden, denn jeder Patient ist sehr individuell.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 10.09.2017

Sehr geehrte/r heide44,

wir danken Ihnen für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr, dass Ihnen die Arbeit unserer Therapeuten gefallen hat.
Dieses Lob gebe ich sehr gerne weiter. Ihre Kritik bzgl. der ärztlichen Betreuung nehmen wir zur Kenntnis. Sollten Sie hier noch Gesprächsbedarf haben, können Sie sich gerne persönlich an uns wenden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

sehr empfehlenswert

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Reinigung war unzureichend und nicht vorhersehbar wann gereinigt wird)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Zimmerreinigung
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann ich sehr gern weiter empfehlen.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt.
Angefangen von der Terminplanung über den Empfang, die Ärzte und Therapeuten und der Küche mit dem Servicepersonal. Alle erhalten von mir
nur beste Bewertungen. Die Seminare um die Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen waren sehr gut. Der Therapieplan ließ auch Zeit für die wunderbare Umgebung.
Eine Anmerkung zu den Zimmern möchte ich geben. Sie sind sehr gut ausgestattet, aber die Reinigung war verbesserungswürdig.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 10.09.2017

Sehr geehrte/r Sylva65,

wir danken Ihnen für Ihre lobenden Worte. Das Lob gebe ich gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.
Ihre Kritik bzgl. der Reinigung nehmen wir auf und werden es an entsprechender Stelle diskutieren. Die Reinigungszeiten sind in der Hausordnung (A-Z) ersichtlich.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Eine ausgezeichnete Einrichtung !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlung und Lage)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Therapeuten topp)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr individuell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zuwendung, die ich erfahren habe
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 6 Wochen in HD sein. Bereits der Erstkontakt und die terminliche Disposition gestalteten sich sehr patientenfreundlich. Danke. Angefangen bei den Rezeptionsmitarbeiterinnen, über Schwestern, Ärzte und Therapeuten und Sozialarbeitern kann ich nur von einer dem Patienten sehr zugewandten Art und Weise im Umgang berichten. Wertschätzung, Verständnis und stets ein offenes Ohr für die eigenen Problemfelder bereicherten meinen Aufenthalt genauso wie das Arbeiten in der Gruppe in vielgestaltiger Hinsicht. Sich einlassen auf die Behandlung und vertrauensvolles Mitmachen sind aus meiner Sicht sehr gesundheitsfördernde Faktoren. Danke auch den vielen Helfern : Küche, Haushandwerker, Reinigungspersonal... Insgesamt eine anstrengende aber tolle Zeit. Ich bedanke mich sehr, und ich bin gesünder !!!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 28.07.2017

Sehr geehrte/r Gegenwart13,

wir freuen uns, dass es Ihnen bei uns sehr gut gefallen hat und Sie von der Therapie profitiert haben.
Ich werde Ihre lobenden Worte an meine Mitarbeiter weitergeben und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Weiter so!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Eine Renovierung der Zimmer wäre einmal wieder angebracht)
Pro:
Behandlungskonzept
Kontra:
Lautstärke im Patientenrestaurant
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 6. Juni bis 11. Juli fünf Wochen in der Reha-Klinik. Ich habe mich dort supergut aufgehoben und betreut gefühlt.
Als Problem empfand ich allerdings die Lautstärke im Patienten-Restaurant. Dort war es mir oft zu laut. Ich denke, mit einfachen Mitteln ließe sich dort Abhilfe schaffen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 18.07.2017

Sehr geehrte/r KaWu,

vielen Dank für Ihre kurze Einschätzung. Es freut uns, dass Sie sich gut aufgehoben und betreut gefühlt haben.
Ich danke Ihnen auch für die Kritikpunkte und werde diese zum Anlass nehmen und intern diskutieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Tolle, empfehlenswerte Reha.-Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärzte, Servicepersonal, Lage der Klinik
Kontra:
Lautstärke im Essraum
Krankheitsbild:
psychosomatische Erkrankunng
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik in einer wunderschönen, ruhigen Lage an der Ostsee. Ich habe 5 Wochen dort verbracht und war mit der ärztlichen, therapeutischen Versorgung sehr zufrieden. Die Auswahl an Essen, sei es morgens und abends in Buffetform, sowie mittags die Wahl zwischen 3 verschiedenen Gerichten, war ebenfalls sehr gut. Das Servicepersonal stets umsichtig und freundlich.
Ich kann nur sagen: "DANKE! Macht weiter so!"

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 13.07.2017

Sehr geehrte/r guki,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Ich bedanke mich für das Lob und werde es an alle Mitarbeiter gerne weitergeben. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Immer wieder sehr gerne

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche Betreuung
Kontra:
Sauberkeit, Nebenkosten (Internet, TV etc.)
Krankheitsbild:
Depression, Phobie, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung durch die Ärzte und Schwestern ließ keine Klagen zu, ich habe mich ernst genommen und aufgehoben gefühlt. Es gibt ein relativ breit gefächertes Therapieangebot, man wird aber zu nichts gezwungen.

Einige Therapien finden im Freien statt; diese habe ich sehr genossen, denn die Gegend ist einfach ein Traum. Hier kann man Ruhe und Kraft tanken.

Ich würde jederzeit wieder hinfahren.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 13.07.2017

Sehr geehrte/r GelaS,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie sich in unserer Klinik sehr wohl gefühlt haben und die Zeit genießen konnten. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen aus Heiligendamm.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Gut aufgehoben!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Ende März bis Anfang Mai diesen Jahres 5 Wochen Reha in der Median-Klinik Heiligendamm verbracht. Von mir wurden bei der Rentenversicherung Wunschkliniken angegeben und mein Vorschlag wurde glücklicherweise umgesetzt. Die Klinik ist direkt am Ostseestrand gelegen - einfach traumhaft zu jeder Jahreszeit! Ich bin sehr froh, dass der Ankunftstag erstmal zum "Ankommen", "auspacken" und eingewöhnen" genutzt werden konnte und nicht sofort ein Termin den nächsten jagt... -das habe ich nämlich auch schon anders erlebt. Von ganzem Herzen möchte ich mich bedanken bei meiner Bezugstherapeutin (Frau Bra.) für ihre einfühlsame Art, ihre Hilfe und ihr Verständnis. Der Therapieplan wurde gemeinschaftlich erstellt und war auch nicht "in Stein gemeißelt" falls eine Änderung nötig war. Ich danke auch dem Sozialdienst, den Ärzten und Sport- und Ergotherapeuten für ihre freundliche und kompetente Art. Man spürt, dass das Betriebsklima dort gut ist und alle mit Spaß bei der Sache sind. Ich wünsche dem gesamtem Klinikteam alles erdenklich Gute!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 05.07.2017

Sehr geehrte/r Karina5,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie sich insgesamt sehr wohl gefühlt haben und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden waren. Ihr Lob werde ich gerne an das gesamte Team weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

6 Wochen unter dem Schutz einer "Käseglocke"

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Telefon und WLAN zu teuer)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen im Winter in der Klinik. Es war eine wunderschöne Zeit für mich und ich hoffe ich bekomme nochmal die Chance, dort eine Reha durchzuführen. Das Essen war durchweg lecker, bei den 3 zur Auswahl stehenden Gerichten war immer etwas für mich dabei. Das Büffet am Morgen und Abend war wirklich reichhaltig und gut. An alle Kritiker: wer hat zu Hause täglich ein so reichhaltiges Frühstück, jeden Abend versch. Salate usw.? Ein ausdrückliches Lob geht an das Servicepersonal, die Damen waren über die Feiertage und den Jahreswechsel total im Stress, aber immer freundlich. Überhaupt habe ich alle Ärzte, Psychologen, Schwestern usw. als sehr freundlich empfunden. Alle waren hilfsbereit und sind auf Wünsche eingegangen. Auch der Therapieplan wurde auf meinen Wunsch verändert, man muss halt nur den Mund aufmachen.
Sehr genossen habe ich die Spaziergänge bei Wind und Wetter,egal ob alleine oder in der Gruppe. Aus jedem Gruppengespräch konnte ich etwas für mich mitnehmen, ich hatte einige wirklich tolle engagierte Männer in meiner Gruppe denen ich auch zum Abschied gesagt habe, dass sie für mich tolle Menschen sind. Immer bemüht zu helfen mit Wort und Tat. Natürlich gan es auch nette Frauen!
Leider wird es im Winter früh dunkel, so dass einem jeden Tag irgendwie ein paar Stunden fehlen.
Mein einziger Kritikpunkt sind die Teppichböden in den Zimmern. Nicht sehr sinnvoll wenn nicht jeden Tag gesaugt wird und Sandstrand vor der Tür ist. Der Teppich ist ja teilweise auch an den Wänden, das fand ich ein bischen eklig.
Es war mein erstes Weihnachten ohne meinen Mann, der leider 2016 an Krebs verstorben ist. Der Aufenthalt in der Klinik hat mir sehr geholfen, die Feiertage zu überstehen. Danke!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 05.07.2017

Sehr geehrte/r Ute20162,

wir danken Ihnen für Ihre positive Bewertung und das Sie sich die Zeit genommen haben. Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen helfen konnten und Sie sich bei uns wohlgefühlt haben. Ihre Rückmeldung geben wir gerne an unsere Mitarbeiter weiter.
Ihren Kritikpunkt bzgl. der Teppiche haben wir zur Kenntnis genommen. Jedoch gibt es für die Ausstattung mit Teppichen einen plausiblen Grund.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei bester Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Sehr gute Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Individualität der Therapien war hervorragend.
Gute und engagierte Therapeuten.
Freundliches und hilfsbereites Personal.
Einzigartige Lage des Klinik.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 25.06.2017

Sehr geehrte/r FJK 57,

ich danke Ihnen für die lobenden Worte. Ihre Bewertung ist kurz und kann und sagt alles aus.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Super Klinik! Sehr empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliches Klima. Hier habe ich mich gleich wohl gefühlt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten und Ärzte sehr gut.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Essen ist für eine Klinik sehr gut.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Super schones Ambiente. Fast wie im Hotel.)
Pro:
Das gesamte Team und die gesamte Therapie.
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout und Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April/ Mai 2017 in der Klinik zur Reha. Meine behandelnde Psychologin war sehr kompetent, sowohl in der Gruppentherapie als auch in der Einzelbehandlung. Sie hat einen großen Anteil daran, dass die Reha ein voller Erfolg für mich war!

Positiv zu erwähnen ist auch die Physioabteilung, Ergotherapie und Diätberatung.

Das Essen war hervorragend und reichlich.

Die Lage und Umgebung der Klinik ist unschlagbar. (Natur pur!)

Die Zimmer und das Ambiente der Klinik sind fast wie im Hotel.

Insgesamt ist das gesamte Team der Klinik fantastisch. (vom Klinikchef bis zur Reinigungskraft) Alle waren immer hilfsbereit, freundlich und hatten immer ein Lächeln übrig.

Vielen Dank für alles! :-)

Machen Sie weiter so...

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 20.06.2017

Sehr geehrte/r elvi1099,

es freut uns zu lesen, dass Sie sich in unserer Klinik sehr wohl gefühlt haben und die Rehabilitation ein voller Erfolg für Sie war.
Ihre lobenden Worte werden wir an unsere Mitarbeiter weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Besser geht nicht...!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage; Essen; Zimmer; Therapien...
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten bis zum letzten Tag an rundum gut aufgehoben. Der Empfang war sehr freundlich und mein Zimmer super!

Das Essen bekommt von mir eine 1+. Mittags gab es immer drei Gerichte zur Auswahl. Mittags und abends gab es immer ein Salatbuffet. Zum Frühstück: Brot, Müsli, Brötchen, da kann sich keiner beklagen.

Gute Anwendungen, strukturierter Therapieplan, Vorträge waren alle informativ.

Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und kompetent. Vielen Dank für alles...!

Ich komme gerne wieder.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 09.06.2017

Sehr geehrte/r steini7,

wir danken Ihnen für die lobenden Worte und freuen uns, dass der Aufenthalt Ihnen gefallen hat. Ihre lobenden Worte geben ich gerne an die Mitarbeiter weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Median Heiligendamm JA

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (würde nochmal wiederkommen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (tlw. umständlich)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Einzelwünsche fanden Beachtung im Rahmen des machbaren)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Speisesaal hoher Geräuschpegel, Zimmer Teppichböden und Kopfkissen können eine Erneuerung gebrauchen)
Pro:
Küchenpersonal, Rezeptionspersonal, Psychotherpeuten und tlw. Arzt und Ärztin
Kontra:
Änderungswünsche Therapieplanung Mitarbeiter dort oft genervt, Ausfall vieler Ärzte und Therapeuten krankheitsbedingt.
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein zweiter Aufenthalt nach 2011 in der Median-Klinik. Habe mir die Klinik erneut als Wunsch angegeben und dankbar dass dem entsprochen wurde.

Alles in allem 5 Wochen ohne viel negatives.
Lage der Klinik einzigartig.
Angebote innerhalb der Klinik unverändert gegebenüber 2011. Freizeitgestaltung in den Abendstunden beschränken sich auf zwei Kreativkurse und Besuch des im Hause befindlichen Cafes oder Filme im Saal.In Heiligendamm selbst ist man ohne Auto mit einer gewissen Mobilitätseinschränkung behaftet. (per Fuß, per Rad und oder Bus oder Molli, letzteres recht teuer.)
Weiterhin unmöglich, dass man für eine Fernbedienung des Fernsehers nach wie vor bezahlen muß.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 04.06.2017

Sehr geehrte/r Rena.58,

vielen Dank für Ihre überwiegend positive Bewertung. Unsere Zimmer werden fortwährend renoviert und auch Kopfkissen und Bettdecken werden regelmäßig neu beschafft.
Schade, dass Sie unser internes Beschwerdemanagement nicht genutzt haben, so hätten wir Ihnen schon während des Aufenthaltes diesbezüglich eine Lösung anbieten können.

Einen Hinweis gestatten Sie mir bitte noch: Unsere Patienten müssen nicht für die Nutzung einer Fernbedienung bezahlen, sondern für die Freischaltung und Nutzung der Fernsehprogramme. Diese Leistung ist freiwillig und muss nicht genutzt werden, da in der Klinik auch Fernsehräume zur freien Verfügung bereitstehen.

Sollten Sie noch ergänzenden Klärungsbedarf haben, können Sie sich gerne an uns persönlich wenden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Erfolgreiche Rehabilitaion

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Mehr Allergiediagnostik wuenschenswert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Geringes Kreativangebot fuer pulmologische Pat.)
Pro:
Physiotherapeuten und Ernaehrungsberatung
Kontra:
Geraete im Kraftraum
Krankheitsbild:
Allergisches Astma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Reha und ich habe von meinem Wunsch-und Wahlrecht Gebauch gemacht und mir diese Klinik gewünscht. Ich wurde nicht enttaeuscht.wegen meiner multiplen Nahrungsmittelallergien war ich sicherlich eine Herausforderung für die Diätberatung, aber sie haben sich sehr viel Mühe gegeben. Wäre schön, wenn es mehr Fisch geben würde, aber das ist wohl ein Konzern Problem. Sehr nett und immer freundlich sind die Damen an der Rezeption. Besonders lobenswert sind die Physiotherapeuten mit ihrer kompetenten und freundlichen Art.Mein Kritikpunkt sind die Geräte im Kraftraum. Erstens sind sie nicht auf dem neusten Stand, der Raum an sich ist viel zu klein und zweitens kann man ihn nicht abends oder am Wochenende nutzen. Es als versichungstechisches Problem hinzustellen,finde ich Quatsch.Eine Geräteeinweisung und eine Unterschrift " Benutzung auf eigene Gefahr"müssten reichen. Leider konnte ich aus privaten Gründen keine Verlängerung in Anspruch nehmen, komme aber gern wieder.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 04.06.2017

Sehr geehrte/r 52-2,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Ihnen der Aufenthalt in unserer Klinik gut gefallen hat und Ihre Rehabilitation erfolgreich für Sie verlief.
Ihre Kritikpunkte nehmen wir gerne auf und werden diese intern diskutieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Verstehe diese negativen Bewertungen nicht!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles pro
Kontra:
Krankheitsbild:
TBC und Kachexie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr gute Versorgung durch Therapeuten und Ärzte!
Es wir ein Therapieplan erstellt bei dem man seine Wünsche oder Probleme anspricht, wenn man es möchte kann dieser jederzeit geändert werden!!! Ich kann nicht verstehen das hier so viele negative Bewertungen stehen!

Ich war hier zwar fehl am Platz und mir hat die Reha hier auch nichts gebracht, aber dafür kann das Klinikum nichts!!!

Ich bin wohl mal irgendwann an TBC erkrankt und aus diesem Grund wurde mir der rechte obere und untere Lungenlappen entfernt, nach der Op bekam ich Kachexie und die Luft wurde auch nicht besser!

Die TBC habe ich selber überstanden, aber es hatten sich in der Lunge Kavernen gebildet die entfernt wurden, ob das sein musste ist fraglich!!! Ich wohne an der Ostsee 10 min.Autofahrt und zur Nordsee brauche ich 30 min. wurde aber von der RV hierher vermittelt!!!


Mit der Kachexie konnte ich hier nichts werden da hier alles diätisch zubereitet wird, was aber auch verständlich ist wenn man den Großteil der Patienten sieht!


Essen ist super, Zimmer sind gut eingerichtet!

Ärzte und Therapeuten sowie das Bedienungspersonal der Küche, Die Leute von der Reinigung und der Gärtner und alle die hier arbeiten machen einen sehr sehr guten Job!

Ich fühlte mich hier, obwohl ich keinen Reha Erfolg hatte, super gut aufgehoben!!!

Nochmals vielen Dank an alle Mitarbeiter, macht weiter so!!!

Judith Niehoff

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 20.05.2017

Sehr geehrte Frau Niehoff,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich in unsrer Klinik wohlgefühlt haben und Sie mit der Behandlung und Betreuung sehr zufrieden waren. Ihre lobenden Worte geben wir gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

In meinen Augen leider von "sehr gut" auf "gut" gefallen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr kompetenter Chefarzt und einfach tolles Physio-Team
Kontra:
Essen nur mäßig und wenig abendliche Beschäftigungsangebote
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits zum 3. Mal auf eigenen Wunsch in dieser Klinik. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und kompetent. Egal, ob an der Rezeption, im Speisesaal, das Reinigungspersonal oder die medizinischen Mitarbeiter, alle haben ihr Bestes gegeben. Ganz besonders positiv ist mir wieder die Abteilung Physiotherapie aufgefallen. Ein tolles Team, das wunderbar auf die Patienten eingeht. Danke dafür!
Leider musste ich aber auch feststellen, dass sich einiges zum Negativen entwickelt hat. Am meisten habe ich das sehr gute Essen vermisst. Bei meinem letzten Aufenthalt war dieses um Längen geschmackvoller und das Buffet abwechslungsreicher. Auch die vielen abendlichen Kreativangebote habe ich vergeblich gesucht. Hier wurden nur 2 angeboten, welche sofort hoffnungslos "überbucht" waren. Schade!
Insgesamt hat mir der Aufenthalt trotzdem gut gefallen. Ich habe mich, auch Dank der lieben Mitpatienten, gut aufgehoben gefühlt.
Trotzdem sehr schade, dass meine Bewertung nicht ganz so gut ausfallen kann, wie noch vor ein paar Jahren. Wahrscheinlich ist dies dem Betreiberwechsel zuzuschreiben.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 20.05.2017

Sehr geehrte/r Katrin-Tisch40,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung unserer Klinik genommen haben. Insgesamt hat Ihnen der Aufenthalt in unserer Klinik gefallen, was uns sehr freut. Ihr Lob werde ich gerne an unsere Mitarbeiter weitergeben.
Ihre Kritikpunkte bzgl. des Essens und der Kreativangebote haben wir zur Kenntnis genommen und werden diese intern besprechen und auswerten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Nie wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Klinik leidet unter stärkeren Einsparungsdruck)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten machen ihre Arbeit sehr gut)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr begrenzt Möglichkeit der Massage)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Therapieplan oft nicht sinnvoll)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Renovierungsstau)
Pro:
Die Therapeuten machen Ihre Arbeit sehr gut, sehr kompetent, zugänglich und motiviert
Kontra:
Therapiestunden fallen oft krankheits- oder witterungsbedingt aus
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da die Abläufe in der Klinik sehr streng organisiert sind, gibt es kaum Möglichen den Therapieplan zu ändern.Die Therapeuten machen Ihre Arbeit sehr gut, sehr kompetent und motiviert. Oft fallen Therapiestunden krankheitsbedingt aus.
Die sportlichen Anwendungen fallen leider oft wegen schlechtem Wetter aus (Schnee und Regen im Jan/ Feb sehr ungewöhnlich).
Training an Fitnessgeräten war für nur Lungenkranke vorgesehen.

Die Ärzte sind oft mit Büroarbeiten beschäftigt, gehen kaum auf die Patienten ein obwohl betont wird, man wäre jederzeit für uns da. Visiten, einmal pro Aufenthalt Chefarzt und einmal pro Woche Oberarzt. Dafür nimmt man sich gerade 5 Minuten.

Die Klinik leidet meines Erachtens am immer stärkeren Einsparungsdruck. Das wird auch bei der Verpflegung deutlich, krankenhaustypische Wurstaufschnitte, einmal wöchentlich ein Ei oder Rührrei (Pulvermischung), Einkauf von Billigprodukten, das Salatbuffet bestand meist aus einem grünen Blattsalat und irgendetwas anderem usw.
Während eines Vortrags des Kaufmännischen Leiter, haben ich diesen schon auf die sehr begrenzt Salatauswahl aufmerksam gemacht.
Ich weiß jetzt heißt es, Nörgler gibt es immer, aber selbst in unserer Kantine ist das Essen besser.
Der Weg zum Strand ist auch wesentlich weiter, als die Bilder im Internet es vermuten lassen. Je nachdem welches Zimmer man bekommt, stört ggf. auch die fast stündlich eine rauchende Dampflock " Mollibahn " die direkt an der Klinik vorbei fährt.

Es gibt zwei Standort um Wasser in kleinen Flaschen (diese Flaschen werden leer an der Rezeption verkauft) abzufüllen, ich fand das System so unhygienisch, das ich mir mein Mineralwasser unter großen Aufwand im dem nächsten Ort gekauft habe. Es waren während meinem Aufenthalt sehr viele Therapeuten, Ärzte und Patienten heftig erkältet......

Mein Bett mußte ich selbst machen, gesaugt wurde der Teppichboden 2mal pro Woche und das Bad wurde nicht jeden Tag geputzt.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 16.05.2017

Sehr geehrte/r Rosi052017,

wir bedauern sehr, dass Sie mit dem Aufenthalt in unserer Klinik nicht zufrieden waren.

Die gepflegte Ausstattung und die Verpflegung findet bei den meisten unserer Patientenrückmeldungen eine positive Resonanz.

Schade, dass Sie uns nicht schon während Ihres Aufenthaltes über Ihre Unzufriedenheit informiert haben. Unserer Erfahrung nach haben wir immer eine Lösung zur Zufriedenheit unserer Patienten finden können.

Dennoch hoffen wir, dass die Rehabilitationsmaßnahme erfolgreich war. Sollten Sie noch weiteren Klärungsbedarf haben, kontaktieren Sie uns gerne persönlich.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Immer wieder nach Heiligendamm

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Junges Team
Kontra:
PKW-Parkplatz für die Patienten, sehr weit weg.
Krankheitsbild:
Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Überfordert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik, Personal aus allen Fachrichtungen, nett, kompetent, aufgeschlossen und freundlich. Essen gut mit großer Auswahl. Umgebung und Landaschaft großflächig und sehr erholsam. Zimmer sind liebevoll eingerichtet. Ich war 5 Wochen da und habe jeden Tag genossen. Die Anwendungen sind ausreichend.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 12.05.2017

Sehr geehrte/r Käseglocke2,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Schön, dass es Ihnen bei uns gefallen hat und Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Gute Klinik.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Lage der Klinik
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist gut organisiert, wenn die Terminplanung auch merkwürdige Therapiepläne erstellt und Nachfragen beim dortigen Personal unwirsch abgetan werden.

Das Essen ist in Ordnung und reicht völlig aus. Besonders positiv möchte ich die Mühe der Küche erwähnen, welche über die Ostertage tolle Menüs gezaubert hat. Das Personal im Speisesaal war Top.

Besonders erwähnen möchte ich das Personal der Physiotherapie, welches mit Freundlichkeit und Fachlichkeit jede Therapie zum Erfolg machte.
Weniger gut fand ich das Personal der Ergotherapie. Sehr harsche Worte, wenig Feingefühl passen nicht in eine Ergotherapie für Psychosomatik. Vorallem Frau F. muss ihren Beruf verfehlt haben.

Das Personal der Rezeption war immer zuvorkommend und aufmerksam.

Die Sauberkeit in den Zimmern war nicht immer optimal. Verschmierte Spiegel, Resthaare usw. gab es ab und an.
Die Reinigungszeiten waren sehr undurchsichtig. Zum Teil kam das Housekeeping 3 mal am Tag ins Zimmer.
Die Freundlichkeit war aber immer gut.

Mit den Ärzten und Therapeuten habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Vorallem die Psychologen verstehen ihr Handwerk. Hier möchte ich Frau F. besonders erwähnen.

Die Lage der Klinik ist nicht optimal. Weite Wege zum Wasser und keinerlei Einkaufs-und Beschäftigungsmöglichkeiten im Ort schränken ein.

Die Klinik ist absolut zu empfehlen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 12.05.2017

Sehr geehrte/r sofa10,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie überwiegend zufrieden mit der gesamten Klinik waren. Ihre lobenden Worte geben wir gerne an unsere Mitarbeiter weiter. Ihre Kritikpunkte haben wir aufgenommen und werden diese intern auswerten.

Alles erdenklich Gute weiterhin und beste Grüße aus Heiligendamm.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

..., ist HIER genau richtig!!!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dank an Frau Dipl.med. W. sowie Herrn Dr. H.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Jeder Therapeut kann jede Therapie anbieten bzw. vorhalten. Es gibt freundliche und hilfsbereite Sozialdienstmitarbeiter vor Ort.
Kontra:
Da die Cafeteria auch der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, sind auch die Preise dementsprechend. Kann bei 5 Wochen schon mal teuer werden!
Krankheitsbild:
COPC, Alpha 1 Antitripsinmangel, Lungenemphysem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für meine Zeit vom 01.02. bis 08.03.2017 vorab vielen, vielen Dank allen beteiligten Mitarbeitern. Es waren für mich persönlich wertvolle 5 Wochen in denen es mir gelang, nicht nur 6 kg Gewicht zu zu legen sondern mich auch erfolgreich von der Tabakindustrie zu verabschieden. (P.S. Danke für den Kalender - Bin bei Tag 44!!!)
Sowohl mit dem pflegerischen/ärztlichen Personal der Station als auch mit den therapeutischen Mitarbeitern waren Absprachen und Vereinbarungen jederzeit möglich und realisierbar, wie z.B. der Wechsel von der Gruppeninhalation "Grand Hotel" in die Gruppe "Seebrücke".
Ich hatte definitiv den Eindruck, dass sich so ziemlich jeder Angestellte der Medianklinik mit seinem Bereich identifizierte und sich in freundlicher Art und Weise um das Wohl der Patienten und Gäste kümmerte. Ich denke dabei vor allem auch an die Service-Kräfte im Speisesaal , in der Cafeteria und am Empfang, welche sich das ein oder andere Mal gegenseitig unterstützten.
Sicher ist es schwer, allen Geschmäckern zu entsprechen. (manchmal ist es die Wurst, manchmal ist es der Weichspüler der Handtücher, manchmal ist es das Kopfkissen - irgendwas ist immer)
Wer jedoch -wie Ich- vorhatte, sich in der zur Verfügung stehenden Zeit um seine Gesundheit zu kümmern, sich zu stabilisieren und zu rehabilitieren, war und ist hier (in Heiligendamm) genau richtig aufgehoben.
Vielen Dank nochmals für ihre Mühen. Es war garantiert nicht mein letzter Aufenthalt in der Median-Klinik Heiligendamm.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 01.04.2017

Sehr geehrte/r Michael271,

wir danken Ihnen für die überaus positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Ihnen die Behandlung und unsere Klinik sehr gut getan haben. Das Lob an unsere Mitarbeiter werden wir sehr gerne weitergeben. Halten Sie durch und bleiben weiterhin rauchfrei.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Jederzeit wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viele neue praktikable Anregungungen erhalten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz med. Personal, Freundlichkeit aller Mitarbeiter, Lage der Klinik
Kontra:
nichts für Leute, die beim "Vor die Tür treten" geschäftigen Trubel, Geschäfte usw. brauchen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Reha mit der Diagnose "Leichte depressive Episode" angetreten und habe mich nach 6 Wochen sehr gut erholt gefühlt.
Alle kontaktierten Ärzte und Therapeuten wurden von mir sehr kompetent wahrgenommen und nahmen sich Zeit. Bei der Auswahl der Therapien hatte ich auf Basis der Reha-Ziele ein Mitspracherecht.
Zimmer, Verpflegung, Sauberkeit und Freundlichkeit: 1 mit Stern.
Die Landschaft sowieso (Fahrrad und Auto hatte ich dabei).

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 27.03.2017

Sehr geehrte/r Rehaneuling,

wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie sich hier bei uns sehr wohl gefühlt und erholt haben. Das Lob werden wir gerne an unsere Mitarbeiter weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Gesundheit und alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

herzliches dankeschön :)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungen und Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

super schön gelegene Klinik, Meeresrauschen inklusive!! und eine echte Dampflok vor der Tür- wer hat schon so etwas ???? und fachlich tolle Angebote in Sport und Bewegung rund ums Meer und am Strand. Tolle Gruppe! sehr kompetentes und freundliches Personal... egal ob Rezeption, Reinigungsleute, Küche und Service,in der Cafeteria und in der Physio-Abteilung und Psychotherapeutinnen und Ärztinnen und die Chefärztin - alles wunderbar und entspannt und sehr bemüht hab ich alle erlebt!! Herzliches Dankeschön dafür :) besonders für die Vertrauensübungen von Frau W. und die tollen kreativen Stunden in der Ergo-Abteilung!Lieben Dank Frau S. als Gruppentherapeutin :)
Natürlich merkte ich auch, dass es wie im echten Leben Belastungen in den Arbeitsbedingungen für das Gesamtpersonal gab!!!!!! Na, wie im echten Leben eben....
Alles in allem war es eine wunderbare Reha und ich habe viel mitnehmen können, auch die Achtsamkeit für mich selbst.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 18.03.2017

Sehr geehrte/r KamMeer,

es freut uns sehr, dass Ihnen unsere Klinik, die Arbeit unserer Mitarbeiter, die Lage an der Ostsee und die historische Baderbahn Molli sehr gut gefallen haben.
Wir geben Ihr lobenden Worte gerne an unsere Mitarbeiter weiter. Auch freut es uns, dass Ihnen die einzelnen Therapieelemente sehr gut gefallen haben.

Erhalten Sie sich Ihre Achtsamkeit für sich selbst.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Körper, Geist und Seele in Einklang bringen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagierte und kompetente Ärzte und Therapeuten, insbesondere bei der Gestaltung und beim Nordic Walking. Besonders freundlich waren die Krankenschwestern, überhaupt das nichtwissenschaftliche Personal
Kontra:
Lange Entfernung zum Strand, Lautstärke im Speisesaal, zu wenig Einzelgespräche mit den Pschotherapeuten, 12 Tage vor der Abreise konnte man schon micht mehr an der Gruppemtherapie teilnehmen
Krankheitsbild:
leichte Depression, soziale Phobie, Allergien, Kieferhöhlenerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in einem wunderbaren architektonischen Ambiente. Wenn man blau und grün als Lieblingsfarben hat, kommt man voll auf seine Kosten, denn hinter dem Meer beginnt direkt der Buchenwald.
Im benachbarten Bad Doberan findet der Kulurinteressierte ein reichliches Angebot: Eine Zisterzienserkiche, Konzerte, einen mittellaterlichen Markt(im Mai), ein Kur- und ein Klostermuseum. Ausflüge nach Kühlungsborn, Warnemünde und Rostock bieten sich an den Wochenenden an.
Das Vortragsprogramm war voll gepackt. Viele Inhalte waren mir vorher schon bekannt. Sehr informativ war für mich die Sozialberatung.
Insbesondere habe ich von den Gestaltungs-Übungen, der Arbeit am Speckstein, den sportlichen Übungen und den Entspannungs-therapien sehr viele Anregungen mit nach Hause genommen.
Die Psychotherapeutin war sehr engagiert, kompetent und freundlich. Sie gab mir wichtige Anregungen für entsprechende Fortsetzungs-behandlungen im Anschluss an die Reha. Da die Zahl der Einzelsitzungen sehr gering war und in der Gruppentherapie ein ständiger Wechsel stattfand, brachten mir diese Therapien eher weniger, wobei ich schon zuvor therapierfahren war (Psychoanalyse).
Bei den Gestaltungsarbeiten und bei den handwerklichen Übungen entdeckte ich bei mir Fähigkeiten, die mir noch gar nicht bewusst waren.
Unter den sportlichen Übungen waren diejenigen, die am Meer stattfanden, für mich besonders effektiv.
Das Essen schmeckte mir sehr gut und war abwechslungsreich. Teilweise waren die Speisen beim Abendbuffet zu fettig und entsprachen nicht dem, was man in der Kochküche gelernt hatte.
Das Angebot in der Cafeteria war abwechslungsreich und preislich günstig.
Das Gesamtkonzept der Klinik, Körper, Seele und Geist zu stärken und in einen Einklang zu bringen, finde ich ausgezeichnet.
Sonntägliche Gottesdienste wurden für beide Konfessionen organisiert. Eindruckvoll waren Andachten in der benachbarten Waldkapelle.
Die Heilgendamm-Klinik würde ich nahezu uneingeschränkt weiter empfehlen.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 18.03.2017

Sehr geehrte/r Greenie,

wir danken Ihnen für das Lob und auch für Ihre Kritikpunkte. Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie sich in unserer Klinik sehr wohl gefühlt haben. Gerne geben wir Ihre lobenden Worte an unsere Mitarbeiter weiter.

Dass Ihre Gruppenpsychotherapie 12 Tage vor Ende des Aufenthaltes beendet wurde, sollte nicht sein. Ich hoffe, dass Sie sich dazu bei uns persönlich gemeldet hatten. Generell ist es so, dass alle Patienten die Psychotherapie (Einzel- und Gruppentherapie) bis zum Ende des Aufenthaltes erhalten.

Sollten Sie hierzu noch Klärungsbedarf haben, stehe ich für ein Gespräch (telefonisch oder persönlich) gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Fachklinik in toller Lage...

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche und fachlich kompetente Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich während meines Reha Aufenthaltes sehr wohlgefühlt. Das komplette Team ist sehr kompetent und war jederzeit ansprechbar.
Jeden Tag hatte ich die für mich wichtigen Anwendungen.

Die Verpflegung war vorbildlich. Alle Speisen wurden in der eigenen Küche selbst zubereitet.

Ich möchte dem gesamten Klinikteam für drei Wochen Reha danken. Diese Zeit bei Ihnen war das Beste was mir passieren konnte und hat mir sehr viel gebracht.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 14.03.2017

Sehr geehrte(r) KaiKa4,

es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns sehr wohl gefühlt haben. Das Lob werden wir gerne an unser Team weitergeben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Es gibt ihn doch, den Himmel auf Erden!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles!!!!!
Kontra:
Nichts!!!!!
Krankheitsbild:
Depressionen, chronische Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Oktober bis Anfang Dezember 16 insgesamt 5 Wochen in Heiligendamm und es war eine der schönsten Erfahrungen meines Lebens. Ich habe alles mitgenommen, was mir dort an Therapiemöglichkeiten angeboten wurde und es ohne Ende genossen. Meiner chronischen Bronchitis hat es auch gut (oder wohl eher schlecht :-)) getan, ich konnte dort atmen, als wäre ich nicht krank. Es ist eine wunderschöne Gegend. Wald und Meer wechseln sich ab und wenn auch der Weg zum Strand etwas umständlich ist, so führt er doch durch den Wald, der seine eigene Schönheit besitzt. Das Fachpersonal, die Therapeuten und Ärzte, kurz - vom Chefarzt bis zur Putzfrau waren alle kompetent und sehr freundlich. Ich habe mich sehr wohl und geborgen gefühlt. Auch die Mitpatienten waren fast alle sehr nett. Das Essen war großartig, da gab es was Geschmack und Auswahl betraf nichts zu meckern. Ich würde jederzeit wieder meine Reha dort antreten und empfehle die Klinik auch gerne weiter. Vielen Dank für alles, was ich erleben durfte.

4 Kommentare

biene613 am 21.02.2017

eines kann ich nicht verstehen, ihrer bronchitis hat es auch gut, bzw eher aber schlecht getan ??????

  • Alle Kommentare anzeigen

Absolut hervorragende Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gesamtpaket in dieser Klinik ist perfekt!
Kontra:
Absolut nichts!
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten bis zum letzten Tag super professionelle Betreuung, Therapien, Versorgung. Ärzte, Therapeuten, Servicepersonal, Sozialarbeiter.....einfach alle Mitarbeiter leisten hervorragende Arbeit. Ich fühlte mich wunderbar aufgehoben und betreut in allen Bereichen!!!!!! Ein Geschenk wenn man in dieser Einrichtungen seine Reha machen darf.

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 21.02.2017

Sehr geehrte/r Mariposa58,

vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Besonders das Lob an die Mitarbeiter nehmen wir gerne an.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Die beste Entscheidung, die man bei einer psychischen Erkrankung treffen kann

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stimmiges Gesamtkonzept und ausgesprochene Freundlichkeit aller Mitarbeiter)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche und gemütliche Atmosphäre,Therapie, Ärzte, Unterkunft, Esssen
Kontra:
etwas zu laut im Speisesaal
Krankheitsbild:
Depression und Burn-out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in der Klinik und es war die beste Entscheidung!
Außerordentlich intensives und dichtes Therapieprogramm. Ohne jetzt expliziet auf einzelne Angebote eingehen zu wollen, es ist für jeden etwas sinnvolles und hilfreiches im Angebot, man muss es nur wollen; seien es Therapien, Kreatives, Sport usw.
Ich habe das gesamte Personal nicht nur als hochkompetent erlebt, sondern auch als sehr freundlich und aufmerksam.
Ein besonderes Lob verdient auch das Küchenteam. In meinen 6 Wochen Aufenthalt gab es kaum eine Wiederholung der Gerichte. Das reichhaltige Frühstücksbuffet bot für jeden Geschmack etwas; die Mittagsmahlzeiten wurden durch ein Salatbuffet ergänzt und alles war frisch und wohlschmeckend zubereitet.
Aber wie im richtigen Leben, gibt es auch hier die Nörgler,man kann es nicht jedem recht machen, sei es das Essen, die zeitliche Planung der Anwendungen/Therapien, "wer sucht, der findet", aber mit der negativen Grundeinstellung ist man sicherlich in jeder Klinik nicht gut aufgehoben.

Alles im allem kann ich die Klinik nur weiter empfehlen!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 14.02.2017

Sehr geehrte/r bruni3,

wir bedanken uns bei Ihnen für die lobenden Worte. Es freut uns sehr, dass Sie unsere engagierte Arbeit zu schätzen wissen. Das Lob werden wir an unsere Mitarbeiter weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Mehr Schein als Sein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen, die aber jeder Lungenerkrankte bereits kennt, das KLima und die Luft
Kontra:
Die langen Wege zum Strand, die Umständlichkeit, die hohen Nebenkosten
Krankheitsbild:
COPD IV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte eine " Lanze brechen " über die Berichte der klinik in Heiligendamm.
Die Klinik liegt sehr schön am Rande der Ostsee, ist aber leider für gehbehinderte oder atembehinderte Menschen nicht so leicht erreichbar.
Mir ist aufgefallen, dass der Chefarzt mit seinen Vorträgen, teilweise and der Realität der Patienten vorbei redet und gar nicht so sehr genau weiß, was eigentlich Sache ist.
Die Therapeuten sind teilweise sehr gut und auch die Einteilung ist gut. Die Ausstattung, die Zimmer, das Reinigungspersonal ist gut aufgestellt. Das Essen ist abwechslungsreich und je nach Anspruch des einzelnen Patienten durchaus als zufriedenstellend zu bewerten. Die Betreung der Schwestern kann als sehr gut bewertet werden.
Die Freundlichkeit des gesammten Personal ebenfalls.

Negativ wäre zu bemerken, dass der Weg zum Strand erheblichen Aufwand benötigt, und dass fast stündlich eine rauchende Dampflock " Mollibahn " an den Zimmern vorbei fährt.
Die Nebenkosten und Aufwände, aus Heiligendamm heraus zu kommen, sind enorm hoch, daher würde ich kein zweites mal dort eine Reha verbringen möchten.
Daher auch keine Empfehlung.

6 Kommentare

biene613 am 10.02.2017

Guten Morgen liebe Leser in diesem Forum.
Ich wurde jetzt mehrfach angeschrieben, weil ich keine Empfehlung ausgesprochen habe. Dazu meine Antwort:

Wenn ich etwas empfehle, dann tu ich das aus meiner vollen Überzeugung und dazu stehe ich auch. Egal ob es sich um einen Hotelaufenthalt, einem Auto oder Elektrogerät handelt. Ich muss einfach zu 100 % davon überzeugt sein.

Bin ich das nicht, erfolgt auch keine Empfehlung.
Danke für Ihr Interesse.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Klinik in Top Lage

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ambiente/ Essen/ Ärztliche Behandlung alles 1A)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Erklärung der Ärzte/ Therapeuten und Schwestern)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Visite ok./ Aufnahmegespräch und Behandlungen gut verständlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut strukturierte Abläufe (Terminierung sollte optimiert werden))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (fast wie im Hotel!)
Pro:
Medizinische Behandlung/ Ambiente
Kontra:
Kein direkter Strandzugang
Krankheitsbild:
Asthma/ COPD1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Okt - Nov 2016 in der Klinik.

Die notwendigen Untersuchungen werden kompetent durchgeführt. Die zuständigen Ärzte versuchen sich genügend Zeit für den einzelnen Patienten zu nehmen und gehen auch auf Wünsche zwecks Anwendungen ein.

Die Therapeuten machen Ihre Arbeit sehr gut. Die sportlichen Anwendungen draußen machen viel Spaß und bringen echt was. Die Therapeuten haben immer wieder darauf hingewiesen, dass man beim Sport nur soweit gehen soll, wie man kann. Die Devise ist: seine Grenzen erreichen, aber nicht überschreiten!

Für das leibliche Wohl wurde mehr als ausreichend gesorgt, mit vielerlei Auswahl.
Nörgler gibt es überall - man muss sich schon sein eigenes Bild machen! ;-)

Hervorzuheben ist aus meiner Sicht der freundliche Umgang mit den Patienten!
Man sollte aber auch immer daran denken: "Wie man in den Wald rein ruft, so schallt es zurück!" ;-)

Ich habe mich während meines Aufenthaltes jedenfalls sehr wohl dort gefühlt und werde auch wieder hinfahren!
Ebenfalls kann ich die Klinik jedem weiter empfehlen!

7 Kommentare

biene613 am 24.01.2017

bevor ich Ihnen auf dem Wege der privaten Nachrichten antworte, bzgl. Ihres Erfahrungsberichtes gestatten Sie mir bitte die folgenden Fragen.

Welche Art von Asthma haben Sie?
Bereits chronisch ?
Welche FEV 1 Werte und welche Sauerstoffwerte haben Sie ?
Welche Ergebnisse liegen nach dem 6-Minuten Gehtest vor ?
Benötigen Sie bereits ein Notfallspray und wie oft müssen Sie diesen am Tag einsetzen ?
Wie haben Sie auf das Klima reagiert ?
Welche Therapien haben Sie wegen COPD 1 speziell verordnet bekommen ?

Das sind die Fragen von zukünftigen Patienten !

  • Alle Kommentare anzeigen

Im Einsparungszwang der Mediankliniken keine empfehlenswerte Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Diskrepanz zwischen ärztlicher Betreuung und therapeutischer Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (einige krankheitsbedingte Ausfälle)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
engagierte Therapeuten
Kontra:
wenig zugängliche Ärzte
Krankheitsbild:
Astma bronchiale
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Abläufe in der Klinik sind streng organisiert, es gibt je nach den vorhandenen Möglichkeiten einen mehr oder weniger individuell abgestimmten Therapieplan. Mein Aufenthalt war letztlich nützlich, die gesunde Meeresluft hat gut dazu beigetragen. Im ganzen Haus herrscht eine angenehme Freundlichkeit untereinander, allerdings wirken die Ärzte sehr reserviert und aufgesetzt geschäftig. Die Therapeuten waren alle sehr kompetent,zugänglich und motiviert, bei den Ärzten wieder das Gegenteil. Sie sind offensichtlich überwiegend mit Büroarbeiten beschäftigt, gehen kaum auf die Patienten ein und reagieren spröde auf Meinungen und Wünsche (obwohl betont wird, man wäre jederzeit für uns da). Bestes Beispiel sind die anberaumten "Visiten", einmal pro Aufenthalt Chefarzt und einmal pro Woche Oberarzt. Dafür nimmt man sich gerade 5 Minuten, im Höchstfall 10 min Zeit! Das ist nicht gerade das, was man sich wünscht.
Die Fach- und Aufklärungsvorträge waren alle gut und nützlich. Das trifft auch für den Chefarzt zu, obwohl er sich in schon unangenehmer Selbstdarstellung präsentierte.
Die Klinik leidet meines Erachtens am immer stärkeren Einsparungsdruck. Das wird auch bei der Verpflegung deutlich, für die viel Geld bezahlt wird, aber (gerade abends) wenig Vielfalt und Qualität geboten wird (krankenhaustypische Wurstaufschnitte, einmal wöchentlich ein Ei, kaum mal eine Suppe, Einkauf von Billigprodukten usw.). Die Frage ist, wie sich das in Zukunft noch entwickeln wird.

2 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 18.01.2017

Sehr geehrte/r Reinhard123,

wir danken Ihnen für die teilweise positive Bewertung, möchten aber gerne darauf hinweisen, dass die Möglichkeit während Ihres Aufenthaltes bestand, Ihre Kritikpunkte bzgl. der Visiten etc. direkt mit uns persönlich zu erörtern. Da es sich hier um eine anonyme Bewertung handelt, können wir hier auf Ihre Behandlung nicht eingehen und keine weiteren Rückschlüsse ziehen.

Dass Sie den Eindruck hatten, dass unsere Verpflegung in Hinsicht auf Qualität und Vielfalt dem „Einsparungszwang“ unterliegen, können wir nicht nachvollziehen.
Die vielen positiven Rückmeldungen unserer Patienten zeigen uns, dass wir hier eine sehr gute Qualität und Abwechslung bieten. Schade, dass wir Ihren Geschmack und die Vorstellung Ihrer Vielfalt nicht zufriedenstellen konnten.

Sollten Sie weiteren Gesprächsbedarf haben, können Sie sich gerne direkt an uns wenden.
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Klasse Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
allergisches Asthma bronchiale BG
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine gute Klinik habe hier nur das beste bekommen, alle sind sehr freundlich und zuvorkomment .Die Damen an der Rezeption , das ganze Personal, die Anwendungen waren Klasse,das ganze Ärzte Team einfach nur Klasse , sowie die Verpflegung alles einfach spitze.Ich war 2014 5 Wochen in der Klinik, ,dann 2016 6 Wochen mit Begleitperson ( meine Frau), nun komme ich im Juni 2017 wieder hierher für 4 Wochen voraussichtlich.Zu guter letzt hört endlich mit dem Nörgeln auf,zu Hause haben wir auch keine 4 Sterneküche, und es hat uns sehr geschmeckt.

2 Kommentare

fölli1952 am 16.01.2017

Guten Morgen
ich möchte Ihnen bitte zwei Fragen stellen.

Welchen Beruf üben oder haben Sie ausgeübt?
Wäre da ein Aufenthalt im Herbst/ Winter nicht vielleicht noch besser wegen dem Klima ?

Sie würden vielen anderen Patienten vielleicht mit diesen Informationen/ Antworten helfen.

Alles Gute

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr schön, sehr hilfreich, sehr ruhig - ich möchte am Mittwoch keinesfalls abreisen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Insbesondere die beiden behandelnden Psychotherapeutinnen R & R und die Sozialtherapeutin T waren wunderbar und sehr ideen- und hilfreich - man musste sich nur Mühe geben zu ignorieren, dass sie alle drei sehr attraktive Frauen sind :-))
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mein Dank gilt insbesondere Frau W und dem Boxsack sowie Frau R und ihrer Trauergruppe - das waren wirklich nonverbale und tiefgehende Highlights!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ein sehr freundlicher, sympathischer aber latent unorganisierter Stationsarzt hilft nicht bei Terminchaos, an dessen Ende man nach einer Woche Terminanfragen über eine Stunde vor dem Büro einer Ärztin wartet, obwohl diese krank gemeldet ist :-))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Wenn man selbständig handeln und improvisieren kann und nicht auf allem beharrt, was man nun gerne sofort hätte, dann gehts, aber geordnete und gut koordinierte Prozesse sehen anders aus :-))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Stahlbeton und relativ dürre Trittschalldämmung sind für manch einen wirklich ein Nervfaktor - aber es ist sauber und ordentlich und in den Patientenschließfächern kann man es sehr gut aushalten - im Rest des Hauses sowieso! :-))
Pro:
Therapeutinnen R, R und T :-) Insbesondere Frau Z aber auch alle Anderen aus dem Service, die Fee an der Rezeption, Frau W und der Boxsack, Frau W und die Spaziergänge, Frau M und das Handwerk - und natürlich Frau S, die entzückende Ernährungschefin!
Kontra:
Das bei genauem Hinsehen erkennbare gelegentliche Verwaltungs- und Personalchaos hinter den Kulissen - ganz offensichtlich ein Arbeitsplatz wie jeder andere mit mehrheitlich sehr engagierten Mitarbeitern.
Krankheitsbild:
Burnout, Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte die sehr vielen negativen Bewertungen gelesen und war erheblich besorgt. Das alles war unnötig - mir wurde geholfen, ich habe gelernt, Angebote gerne angenommen und mich sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt!

Ja, der direkte Weg zum Strand ist weiträumig versperrt und ja, es ist eigentlich skandalös, dass sich der Süßkramfabrikant aus Halle diese Dreistigkeit qua Wohlstand erlauben kann und so die vermeintlich Schönen und Reichen vor dem gewöhnlichen Pöbel "schützt". Aber das ist nicht durch die Medianklinik zu verantworten, sondern durch eine annehmbarerweise relativ rückgratlose Kommunalverwaltung. Man kann es positiv sehen: Man kommt in Bewegung!

Und ja, TV kostet extra, aber evtl. ruft man sich mal vor Augen, dass nach Änderung der Gebührenregelung jeder einzelne Anschluss mit Zwangsabgabe belegt ist - die wird dann eben weiter gereicht. Und auch hier gilt: Man ist doch eigentlich gerade nicht an diesem Ort, um in seinem eigenen Saft im Zimmer zu schmoren und vor der Röhre zu versacken!

WLAN ist tatsächlich nicht umsonst und gelegentlich auch mal nervtötend instabil - aber: Es gibt ganz passable Mengenrabatte und zudem darf man zwei Geräte anmelden. Am Ende gilt auch hier: Raus aus dem Alltagstrott und mit Leuten direkt reden anstatt mit virtuellen Freunden auf Facebook :-)

Da wo es wichtig ist, passt es - die Therapieangebote sind vielseitig und hilfreich, die Mitarbeiterinnen im Service sind sehr freundlich, das Essen ist abwechslungsreich, die Damen an der Rezeption - insbesondere meine geliebte Fee - sind freundlich und hilfreich. Die Haustechnik druckt einem auch mal was aus und man bemüht sich allgemein um die Patienten...

Ich bin sehr zufrieden und möchte eher gar nicht weg und frage mich, wo die ganzen negativen Kommentare herkommen - wohl von der Sorte Menschen, die auch hier rumlaufen, mit sich und allem unzufrieden sind und alles und jeden dafür verantwortlich machen wollen, um nicht selber Verantwortung für sich zu übernehmen - da hilft dann aber wirklich nichts. Es nervt nur und ist sehr bedauerlich!

4 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 11.01.2017

Sehr geehrte/r HerrRausB,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik überaus wohl gefühlt haben. Gerne nehmen wir Ihre Kritikpunkte bzgl. der veränderbaren Prozesse auf und werden diese intern diskutieren.

Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Gerne ein drittes Mal.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manche Ärzte sind des Deutschen nicht vollumfänglich mächtig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individualität des Therapieplans, Behandlung von Psyche und Lunge
Kontra:
Nur Kleinigkeiten, die toleriebar sind, bzw. mit Selbtshile gelöst werden können.
Krankheitsbild:
COPD und Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Januar 2016, war ich das zweite Mal in der Klinik, diesmal mit Depressionen, nachdem ich im März 2014 wegen einer COPD da war und ich zwischenzeitlich meinen Beruf aufgeben musste.
Beide Aufenthalte waren sehr positiv. Besonders möchte ich hier die Sozialberatung nennen, die mir bei beiden Aufenthalten sehr geholfen hat. Aber auch die medizinische Betreuung und die Anwendungen haben mir sehr geholfen. Es wurde auch auf meine persönlichen Wünsche -im Rahmen des Möglichen-eingegangen. Mittlerweile hat sich mein Leben stabilisiert und ich bin wieder berufstätig und zufrieden. Die beiden Aufenthalte in der Klinik haben daran ihren Anteil gehabt. Jetzt denke ich gerade zurück an die beiden Aufenthalte und möchte mit meiner chronischen Lungenkrankheit bei meiner nächsten Kur gerne wieder nach Heiligendamm

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 07.01.2017

Sehr geehrte/r sanne37,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Sie beide Aufenthalte (2014 und 2016) in sehr guter Erinnerung haben.
Gerne geben wir Ihre lobenden Worte an die Mitarbeiter der Sozialberatung weiter. Sofern Sie wieder eine Rehabilitationsmaßnahme genehmigt bekommen, würden wir uns freuen, wenn Sie diese wieder bei uns in Heiligendamm absolvieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute auf Ihrem persönlichen und beruflichen Weg.

Marko Schneider
Kaufmännischer Leiter

Tolle Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ostseestrand, Therapien, Personal, Freizeitangebot
Kontra:
Parkplatz zu weit von der Klinik entfernt
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang Juni bis Ende Juli 2016 in der Medianklinik Heiligendamm wegen Posttraumatischen Belastungssyndrom in Behandlung.Die Unterbringung und Verpflegung waren gut, die Behandlungen sowie der Therapieerfolg ebenfalls.Die Therapeuten sehr freundlich und kompetent, auch die Servicekräfte und Schwestern waren sehr freundlich und hilfsbereit.Das Therapieangebot sehr abwechslungsreich und durchdacht, bis auf Kleinigkeiten die rasch geändert werden konnten.WLAN und TV waren kostenpflichtig, aber für mich nicht relevant, da ich dort zur Reha war und nicht in einem Hotel im Urlaub oder bei einer Geschäftsreise.
Der Parkplatz war leider auch kostenpflichtig und sehr abgelegen und schlecht zu erreichen, die Gründe dafür, warum der Parkplatz nicht direkt an der Klinik ist, werden bei einem Begrüßungsvortrag nochmal erwähnt.
Das Freizeitangebot zu dieser Jahreszeit hat vollkommen ausgereicht, da man sowieso bis zum späten Nachmittag Therapien hat und danach meist am Strand spazieren geht.Das Wochenende kann man in den nahegelegenen Orten wie zB Kühlungsborn oder Warnemünde verbringen und sich viel anschauen und erleben.Im Sommer auch sehr schön, die nahegelegene Beachbar "Deck" (ca.10 min. Fußweg), nicht zum trinken und feiern gehen,sondern wo man herrliche Sonnenuntergänge auf der Terrasse beobachten kann und mit Mitpatienten abends in Ruhe Gespräche führen kann.Alles in allem eine sehr schöne und erholsame Zeit gewesen.

Für die Patienten die schon vor mehreren Jahren in dieser Klinik waren und hier alles kommentieren müssen: Es war mein Eindruck von dieser Klinik und es ist meine Meinung und sollte Respektiert werden.Danke

2 Kommentare

thomas4 am 31.12.2016

Na also, es geht doch.
Dies ist mal ein aussagefähiger Erfahrungsbericht, mit dem neue Patienten auch was anfangen können.
Kurze Beschreibung der Erkrankung, und dann das Umfeld, die Anwendungen ggf. auch die Erfolge.
Natürlich darf man auch etwas kritisieren, denn es kann nicht immer alles perfekt sein.

Danke an den Schreiber, Sie helfen damit vielen Interessenten.

Guten Rutsch

  • Alle Kommentare anzeigen

Einfach nur schön!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 201   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinikpersonal
Kontra:
sehr ruhig
Krankheitsbild:
Phsycho
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die KLinik liegt wunderschön in der Nähe der Ostsee und der Strand ist fußläufig zu erreichen.

Also nachdem ich hier die Bewertungen gelesen habe, bin ich sehr vorsichtig und mit viel Vorbehalten hingefahren. ABER wer hier über das Essen schimpft, der ißt zu Hause den Kit aus den Fenstern. So viel Auswahl!!! Wer hier meckert, sorry der sollte mal überlegen wieviel Zuzahlung er leisten möchte!!

Ich war absolut zufrieden, das Personal, die Schwestern waren immer super freundlich! Die Therapeuten immer ansprechbar und so hilfsbereit.

Hört also auf zu meckern!!!!

4 Kommentare

relli1940 am 28.12.2016

Bitte gestatten Sie mir ein paar Anmerkungen zu Ihrem
ERFAHRUNGSBERICHT. ( Krankheitsbild Psycho )
Dass die Klinik in der Nähe der Ostsee und der Strand zu Fuß erreichbar ist, kann man aus dem Hausprospekt und der Lage erkennen.
Das Essen ist durchweg abwechslungsreich und reichhaltig.
Dass die Therapheuten, Schwestern, Pfleger usw. freundlich und zuvorkommend sein sollten ist selbstverständlich, denn das ist ja ihr Job.
Was kann man jetzt aus Ihrem ERFAHRUNGSBERICHT Neues lesen und erfahren? Nämlich gar nichts.
Nur dass Sie persönlich zufrieden waren, und das war es aber auch.

  • Alle Kommentare anzeigen

Für durchsetzungs- und gehfähige Patienten ist die Klinik (Pneumologie) geeignet

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Behandlungsziel wurde nicht erreicht)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Beratung durch den Sozialdienst war ausreichend)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (siehe Erfahrungsbericht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (siehe Erfahrungsbericht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Gemeinschaftsanlagen waren in Ordnung. Über das Essen wurde schon vielfach berichtet. Ich empfand die Qualität des Mittagessens als genügend. Frühstück und Abendessen waren ausreichend.)
Pro:
Freundlichkeit des Personals und unbelastete Ostseeluft
Kontra:
Hohe Nebenkosten, Entfernung zum Strand, Qualität der Planung der Behandlungen, Verständigungsprobleme mit einigen Ärzten (deutsche Sprache)
Krankheitsbild:
COPD III und fortgeschrittenes Lungenemphysem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Organisation der Anreise meiner AHB am 02.11.2016 erfolgte durch Klinik reibungslos. Trotz vorab von der Klinik angeforderten Angaben von mir, wurde keine Allergiker Bettwäsche aufgezogen. Ansonsten war das Zimmer in Ordnung. Nur die lange Wartezeit beim Einchecken aufgrund der gerade geschlossenen Rezeption war nicht sehr positiv (lange Schlange von Patienten)! Die ausführliche Arztkonsultation (Aufnahme) fand erst am 2. Tag statt und die ersten Anwendungen erst ab 3. Tag. Das war sehr schade. Auch die Art der Anwendungen waren vom Verhandlungsgeschick bei der Aufnahme abhängig. Aufgrund der Verständigungsschwierigkeiten mit der deutschen Sprache bei der mir zugewiesenen Stationsärztin konnte bzw. habe ich nicht alle Behandlungen und Kurse, welche vielleicht mehr zum Behandlungserfolg beigetragen hätten, erhalten. Zusätzlich erschwerend war der hohe Krankenstand in der Planung, sodass ärztliche Anordnungen erst Tage später umgesetzt wurden.Aus diesem Grund sowie einer orthopädischen Akuterkrankung wurde eine von der Ärztin vorgeschlagene Verlängerung der AHB von mir abgelehnt.
Dass Kritik von der Klinik nicht so gern gesehen wird, wurde schon beim Einführungsseminar mit dem Kaufm. Leiter deutlich, welcher auf berechtigte Fragen, wie der ungewöhnlichen Höhe der TV- und WLAN-Kosten, der verkürzten Öffnungszeiten der Cafeteria gerade am Wochenende, der keineswegs allergikerfreundlichen Auslegware in den Zimmern der Lungenpatienten angesprochen, sehr gereizt reagierte. Die Leistung der Staubsauger reicht auch für eine gründliche Reinigung der Auslegware nicht aus. Auch wenn ständig von der geringen Kostenpauschale der Versicherer gesprochen wurde, sehe ich hier dringend Handlungsbedarf.
Im Gegensatz dazu ging der Chefarzt der Pneumologie bei seinen Seminaren auf alle Fragen und Anregungen freundlich ein.
Sehr positiv war auch die Betreuung durch die Stationsschwestern, die Physiotherapeuten und die Funktionsdiagnostik sowie die An- und Abreise mit dem Taxiunternehmen!

1 Kommentar

Median_Klinik_Heiligendam am 29.12.2016

Sehr geehrte/r Hoppeline1963,

wie danken Ihnen für die Bewertung. Da es sich hier um eine anonyme Bewertung handelt, können wir hier keine Rückschlüsse auf Ihre Behandlung und den Therapieverlauf nehmen.

Sollten Sie hier Bedarf der weiteren Klärung haben, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Eine Anmerkung möchten wir jedoch nicht unkommentiert lassen. Die Verordnung der Therapien findet nicht nach Verhandlungsgeschick statt, sondern wird nach medizinischen Gesichtspunkten geplant.

Über die Themen WLAN, TV-Kosten und Strandzugang haben wir schon oft geschrieben, sodass wir hier auf eine weitere Ausführung verzichten.
Wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Vorträge des Chefarztes gefallen haben und das Ihnen die Betreuung durch unsere Pflegemitarbeiter, Physiotherapeuten und die Funktionsdiagnostik besonders positiv aufgefallen sind.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Marko Schneider
stellv. Kaufmännischer Leiter

Mängelin in medizinischer Versorgung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Angebot der Anwendungen
Kontra:
Qualität der medizinischen Versorgung
Krankheitsbild:
Lungenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem mir 2011 ein Lungenlappen wegen eines Karzinoms hatte entfernt werden müssen, musste mir Ende 2015 wegen der gleichen Diagnose erneut ein Lappen entfernt werden. Leider bekam ich anschließend eine Lungenentzündung, so dass auf die Chemotherapie verzichtet werden musste und die Anschlussheilbehandlung erst im Februar beginnen konnte.
Ich kannte Heiligendamm von den Maßnahmen nach meiner ersten Erkrankung und hatte gute Erinnerungen, bis auf die unglückliche Lage. Zwar sind es nur ca. 200 m Luftlinie zum Strand, aber der Weg dorthin beträgt etwa 1 km, da das Gelände weiträumig von dem Hotelkomplex nebenan abgegrenzt wird. Nur die Therapeuten (für Anwendungen am Strand) und einige ausgewählte gehbehinderte Patienten verfügen über entsprechende elektronische Türöffnungskarten.
Die Ausstattung der Zimmer ist gut. Da das Dorf Heiligendamm für die Exklusivität des Hotelkomplexes geopfert worden ist, muss man bis Kühlungsborn oder Bad Doberan, um etwas einkaufen zu können (ca. 6 km).
Die Therapeuten sind fast durchweg gut und engagiert, das Angebot könnte differenzierter sein, vieles klingt verschieden und ist sehr ähnlich.
Das Essen ist meist gut, das Buffet reichhaltig, nur der Lärm im Speisesaal ist extrem, die Leute benehmen sich wie im Kindergarten oder Werkskantine.
Dass der Chefarzt zum Eisbaden in der Ostsee einläd, ist okay, dass man dafür aber über 2 km Fußweg hin und zurück bewältigen muss, ist übel, da man nach dem Bad auch durchweg der Witterung ausgesetzt ist.
Eine Erkrankung von mir nach ca. 2 Wochen ist von der jungen unerfahrenen Ärztin über 14 Tage trotz hohen Fiebers und sogar einer Ohnmacht als Infekt verharmlost worden, genauere Diagnistik fand nicht statt, wieder in Berlin ist am gleichen Tag eine erneute Lungenentzündung festgestellt worden, so dass ich umgehend wieder stationär eingewiesen werden musste.
Insgesamt wird deutlich, wie die Rehaklinik ökonomischen Zwängen Tribut zahlen muss.

4 Kommentare

Median_Klinik_Heiligendam am 23.11.2016

Sehr geehrte (r) arwoj,

Sie werden verstehen, dass wir aufgrund Ihrer anonymisierten Vorwürfe keine Aussagen treffen werden.
Wir finden es schade, dass Sie diesen Weg gewählt haben und nicht den Kontakt zu uns direkt gesucht haben.

Es besteht bei uns in der Klinik jederzeit die Möglichkeit, mit den behandelnden Chef- oder Oberärzten oder direkt mit der Klinikleitung Kontakt aufzunehmen.

Von diesen Angeboten haben Sie keinen Gebrauch gemacht, was Ihre Aussagen mehr als fragwürdig erscheinen lassen.

An dieser Stelle kann ich Ihnen versichern, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit bestrebt sind, Ihnen einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen und die bestmöglichste medizinische Versorgung und Rehabilitation zu gewährleisten.

Sollten Sie noch weiteren Gesprächsbedarf haben, können Sie uns gerne persönlich kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Schneider
stellv. Kaufmännischer Leiter

  • Alle Kommentare anzeigen

Klinik mit vielfältigem Angebot

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, Lage
Kontra:
teilweise hohe Zusatzkosten
Krankheitsbild:
Depression, Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gleich am Aufnahmetag fühlte ich mich gut in der Klinik aufgehoben, da der Empfang sehr freundlich war und die nächsten Schritte gut erklärt wurden. Die Therapieplanung (Art + Menge der Behandlungen)kann vom Patieten beeinflusst werden, wenn man damit nicht glücklich ist. Man kann Bewegungsangebote ausprobieren und auch wieder abwählen, wenn sie einem nicht zusagen. Bei mir wurden die jeweiligen Änderungswünsche prompt umgesetzt.Diese Flexibilität ist sehr lobenswert. Auch mit der Therapiequalität in den jeweiligen Bereichen (Bewegung, Physiotherapie, Psychotherapie Einzel- und Gruppengespräche) war ich sehr zufrieden. Was ich nur etwas schade finde: man kann nicht bis zum Entlassungstag in der Gruppe bleiben und somit nicht die komplette Zeit dafür nutzen.

Positiv fand ich die Essensauswahl, die sich auch erst ab der 6. Woche wiederholt. Man hat täglich die Wahl aus drei Gerichten (1 davon vegetarisch) und auch auf Sonderwünsche sind möglich. Super fand ich sowohl den Wasserspender, an dem man nach Herzenslust die Flasche auffüllen konnte als auch das Café mit seinem vielfältigen und sehr leckeren Tortenangebot zu moderaten Preisen.

Auch für die Freizeitgestaltung werden viele Möglichkeiten geboten. So habe ich z.B. die Gymnastikhalle abends ausgiebig zum Tischtennisspielen nutzen können. Es werden Filmvorführungen im Saal und musikalische Darbietungen im Café angeboten und nicht zu vergessen die Ausflüge, Schmuckkurse, Zumba und vieles mehr. Um Gleichgesinnte für Freizeitaktivitäten zu finden, bietet sich die Patientenpinnwand an.

Mit meinem Zimmer war ich sehr zufrieden. Wegen der hohen TV-Gebühren habe ich dort aber aufs Fernsehen verzichtet. Die Kosten für Übernachtungsbesuch fand ich überhöht: 50 € pro Übernachtung - und das nur für Aufbettung von 1 Decke und 1 Kissen! Verpflegung kostet extra.

Insgesamt hat mir der Aufenthalt sehr viel gebracht und ich kann die Klinik trotz der hohen Zusatzkosten weiterempfehlen. Die Lage ist top!

2 Kommentare

Susannah am 17.11.2016

Danke für den ausführlichen Bericht.

  • Alle Kommentare anzeigen

Eine Klinik in einer wunderschönen Gegend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sozialberatung sehr gut)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die schöne Lage
Kontra:
die linke Hand weiß manchmal nicht, was die rechte tut
Krankheitsbild:
Depressionen, chron. Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Erholungsfaktor ist sehr hoch.Nachdem ich schon 2 Rehas in verschiedenen Kliniken hatte, wo ich so nach Hause kam, wie ich hingefahren bin, war ich erstaunt wie erholsam es in Heiligendamm war.
Was nicht so schön war, daß die Kommunikation zwischen den Assistenzärzten und Schwestern nicht immer funktionierte.Die Ärzte, Psychologen und Therapeuten sind sehr auf meine Probleme eingegangen.
Alles in allem kann ich die Klinik weiter empfehlen.

sehr gutes Klima, aber therapeutisch noch verbesserungswürdig

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (höhere Erwartungen gehabt)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (welche Beratung?)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Ärzte und Physiotherapeuten waren bemüht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (bessere Organisation wäre sinnvoll)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
heilsames Klima, Landschaft
Kontra:
Standort in der Einöde, hohe Zusatzkosten
Krankheitsbild:
COPD II
Privatpatient:
nein
Erfahrung