Kath. Marienkrankenhaus Hamburg

Talkback
Foto - Kath. Marienkrankenhaus Hamburg

Alfredstraße 9
22087 Hamburg
Hamburg

257 von 390 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

393 Bewertungen

Sortierung
Filter

Tolles Team - tolle Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine tolle Geburt meines Sohnes.
Die Hebamme war sehr einfühlsam und sehr kompetent.
Auch die Ärztinnen und weiteren Hebammen und Kinderkrankenschwestern auf der Station waren super freundlich und hilfsbereit! Wenn ich Fragen hatte oder Unsicherheiten auftraten, wurde mir alles in Ruhe erklärt.
Wir kommen sehr gerne wieder, sollte es ein Geschwisterchen geben. Danke!

1 Kommentar

MKHH am 07.07.2020

Liebe LuLu2020,

herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die neue kleine Familie! Danke für Ihre Rückmeldung, die wir gern an das Team unserer Geburtshilfe weitergeben.
Alles Gute und genießen Sie die erste gemeinsame Zeit. Auf bald ;)
Ihr Marienkrankenhaus

Mit dem Vakuumextraktion Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Waren immer da,wann ich Sie brauchte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Waren immer da,wenn ich fragen hatte.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Hilfreich,schnell Reagierend
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Geburt am 1.07.17 mit meinem ersten Sohn war etwas schwieriger und komplizierter.Ich könnte ihn nicht alleine geboren und die Ärzte mussten ihn mit dem Vakuumextraktion rausholen.Und werenddessen ich war immer wieder in Ohnmacht.Ist aber alles Gut,trotz so ein schweres Geburt. Ich möchte alle Ärzte,Hebammen,Assistenten dafür Bedanken.Sie alle haben mich und mein Sohn gerettet. Ohne Sie,ohne ihre Hilfe,könnten wir nicht mehr Existieren.Vielen Dank an alle Beteiligten.Es war so viele Leute damals Beteiligt,um uns zu helfen.
P.S:mein zweites Sohn habe ich auch da bekommen, komme wieder :) Danke,Danke,Danke für ihre Arbeit und Menschheit,Sie sind unser Helden!!!

1 Kommentar

MKHH am 07.07.2020

Liebe Katharinamama,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Sohnes! Wir danken Ihnen für die überaus schöne Rückmeldung an unsere Geburtshilfe und freuen uns, dass Sie - trotz der schweren Geburt - das Marienkrankenhaus wieder wählen würden.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie, Ihr Marienkrankenhaus

Unmögliche Rezeption

Neurologie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unhöflich)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Beratung)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es fand keine Behandlung statt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man wird ausgelacht)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Mangelhaft)
Pro:
Man hat es bis ins Wartezimmer geschafft
Kontra:
Man wird unverschämt behandelt
Krankheitsbild:
Kopfschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Partner und ich sind dort hingegangen und waren und sind unzufrieden!
Wir gingen dort zur Notaufnahme und schilderten sein Problem mit starken Kopfschmerzen. Er wurde von der Rezeption ausgelacht. Dazu kam doch die unverschämte Bemerkung :,,Wär ich doch lieber stattdessen an das Telefon gegangen'' Als wir fragten ob wir für kurze Zeit Raus können wurde uns gesagt, dass das nicht geht, da wir dann sonst nicht aufgerufen werden. Nach uns ging eine Dame zur Rezeption und hatte die selben Frage, bei ihr wurde es genehmigt, ohne zu sagen, dass das Aufrufen dann unmöglich sei.
Wir warteten 3 Stunden ohne jedliche Informationen zu bekommen. Des weiteren wurden wir immer wieder nach ganz hinten auf die Warteliste gesetzt.
Gar keine Hilfsbereitschaft!

1 Kommentar

MKHH am 06.07.2020

Sehr geehrter FriedrichWK2112,
danke für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern, dass Sie Ihren Aufenthalt in unserer Notaufnahme auf diese Weise empfunden haben und möchen dem gern nachgehen. Mögen Sie uns unter [email protected] dazu einmal kontaktieren? Vielen Dank. Beste Grüße, Ihr Marienkrankenhaus

KREBS KAMPF NACH 5 JAHEN GEWONNEN

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ALLES BESTENS)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ALLES GUT
Kontra:
Krankheitsbild:
TONSILLEN KARZINOM
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe Freunde, liebe Beikannte,

heute ist der Tag der Tage, der Tag der Entscheidung !

Ick komme gerade vom Krankenhaus von der letzten Tumorsprechstunde.

Der diensthabende Oberarzt hat mir bestätigt, es sind 5 Jahre vergangen. ich habe gewonnen und meinen Krebs, Tonsillen Karzinom ( Mandelkrebs ) besiegt.

Der unerbittliche Kampf, alles gegen den Krebs zu tun und niemals aufzugeben um weiter zu leben war erfolgreich.

Sämtliche Schwierigkeiten, Probleme und Situationen, die ich erleben musste, haben nicht nur sämtliche Ärzte, Krankenschwestern, Pflegepersonal sondern all meine Freunde und Bekannte dazu beigetragen mich zu unterstützen und zu helfen, dafür mein aller herzlichster Dank an Euch alle und an unseren lieben Gott.

All die, welche gleiche oder ähnliche Probleme haben empfele ich genauso
niemals aufzugeben und immer weiter zu machen bis zum bitteren Ende, wenn Gott entscheidet und nach Hause und in den Himmel holt.

In diesem Sinne vielen herzlichen Dank

Euer BRASILEIRO

1 Kommentar

MKHH am 06.07.2020

Lieber CARIOCA10,
alles Gute für Sie weiterhin!!
Ihr Marienkrankenhaus

Nicht nett!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerz
Erfahrungsbericht:

Ich habe notfallmäßig in der 34 ssw die Ambulanz des MK aufsuchen müssen und bin nachhaltig über die Inkompetenz, frechheiten und der nonverbalen Erlebnisse schockiert.
Noch beim verlassen des Raumes, hörte ich noch wie über mich getuschelt und dann gelacht wurde. Ich nahm im Wartezimmer Platz und ehe ich saß, wurde das Plissee hochgefahren, sodass ich die Helferinnen nicht mehr sehen konnte. Letztendlich war die hebamme total lieb und nett und es stellte sich heraus das alles in Ordnung war. Nichtsdestotrotz habe ich mich aufgrund der Abfertigung im erstkontakt für ein anderes Krankenhaus entschieden. Die schriftliche Beschwerde folgt.

1 Kommentar

MKHH am 30.06.2020

Sehr geehrte Danilia07,

mit Bedauern lesen wir Ihre Rückmeldung an dieser Stelle. Wir möchten Sie auch von unserer Seite aus bitten, unter [email protected] Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir der Angelegenheit nachgehen und etwaige Missverständnisse klären können.

Mit besten Grüßen, Ihr Marienkrankenhaus

Rassistische Strukturen

Entbindung
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Tür nach draußen
Kontra:
Rassismus, diskreditierung, mobbing
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Die Entbindungsstation und alles was den gynakologischen Bereich umfasst ist durch und durch rassistisch. Fängt bei beleidigungen gegenüber ausländischen Personal an und hört leider bei den Patienten auf. Mein Fazit nach zwei Jahren in diesem Horrorhaus.

1 Kommentar

MKHH am 26.06.2020

Liebe/lieber Eloblonk,

wir bedauern, dass Sie das Arbeiten im Marienkrankenhaus auf diese Art wahrgenommen haben. Um Ihre Enttäuschung nachvollziehen zu können, möchten wir gern persönlich mit Ihnen ins Gespräch kommen, da uns solche Formen im gemeinsamen Miteinander ungewöhnlich erscheinen. Ein solches Verhalten entspricht weder unserem christlichen Fundament noch unserem Leitbild im Marienkrankenhaus. Daher bitten wir Sie, sich vertrauensvoll an die Kollegen aus dem Qualitätsmanagement unter [email protected] zu wenden oder unsere Mitarbeitervertretung (MAV).

Vielen Dank.

Falsch diagnostiziert - falsch behandelt

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Überschatzung der eigenen Fähigkeiten, unterlassene Hilfeleistung
Krankheitsbild:
High-flow Arteriell-venöse Malformatio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine seltene Gefäßkrankheit wurde dort jahrelang massiv unterschätzt. Eine als Folgeerkrankung entstandene dekompensierte Herzschwäche NYHA3! wurde trotz deutlicher Symptone [u.a. Dyspnoe, Quaderfuß, weitere Wassereinlagerungen] einfach nur abgetan.
Er hatte schlichtweg null Ahnung, hat sich auch nicht bemüht andere Spezialisten zu Rate zu ziehen oder eingestanden, dass er da nicht weiter weiß.
In einem anderen KH meinte man dann, diese Abteilung wird von einem guten Handwerker aber schlechtem Diagnostiker geführt.
Was nützt eine "gute" Handwerksarbeit, wenn sie nicht zum Problem passt?

1 Kommentar

MKHH am 17.06.2020

Sehr geehrter PatientHighflowAVM,

Danke für Ihre Rückmeldung, die wir sehr ernst nehmen, da wir jeden Hinweis als Chance sehen, unsere Angebote im Sinne unserer Patienten zu verbessern.

Wir würden uns deshalb freuen, wenn Sie unter Angabe Ihres Klarnamens Kontakt zu unserem Qualitätsmanagement ([email protected]) aufnehmen, damit wir den von Ihnen geschilderten Umständen konkret nachgehen können.

Anderenfalls müssen wir Ihre Bewertung leider vor allem als anonymen Ausdruck persönlicher Enttäuschung betrachten und werden von der Bearbeitung und weiteren Stellungnahmen absehen.

Mit besten Grüßen
Ihr Marienkrankenhaus

Total zufrieden!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich stets wohl gefühlt, obwohl ich mir die Geburt meines Sohnes etwas anders vorgestellt habe. Leider kam es letztlich zu einem Notkaiserschnitt, ich hatte aber zu keiner Zeit das Gefühl, dass ich allein gelassen werde oder die Art der Behandlung die falsche wäre.
Auch habe ich nicht den Eindruck gewonnen, dass man an mir (Privatpatientin) zusätzlich irgendwie verdienen möchte.
Besonders gefallen hat mir die Behandlung durch den Chefarzt; er hat mein Vorgespräch, die Geburt sowie alle Nachbehandlungen und -gespräche mit mir durchgeführt. Er hat eine sehr angenehme und vertrauenserweckende Art.
Das Personal im Kreißsaal sowie auf Station sind fast durchweg lieb und fürsorglich, auch die Damen, die das Essen bringen, welches übrigens sehr lecker war.

Würde ich noch ein Kind bekommen, würde ich gerne wieder hier entbinden!

1 Kommentar

MKHH am 16.06.2020

Liebe Elisa2020,

auch auf diesem Wege noch einmal unseren herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich so gut von uns betreut gefühlt haben und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

Viele Grüße aus dem Marienkrankenhaus

Kompetent und Menschlich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
auf dem neuesten Stand
Kontra:
Krankheitsbild:
Myom und Gebährmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patientin, 58 Jahre,

Ich bin am Pfingstmontag,nachdem ich 3 Tage mit starken Krämpfen im Bett lag in die Notaufnahme gefahren.
Der Diensthabende Arzt untersuchte mich sehr gründlich
obwohl die Station sehr voll mit überwiegend werdenden Müttern belegt war,wurde ich sehr gut behandelt.Alle Mitarbeiter sind freundlich ,besonnen, ruhig und routiniert.
Die Klinik ist mit den auf dem allerneusten Stand ausgestatteten Geräten versehen,sodaß entgegen der
Sonografie meiner Ärztin,Er ein viel genaueres Bild
hatte und mir detailiert beschreiben konnte wie das Myom
aussieht.
Ich bekam Zeitnah einen OP-Termin und wurde sehr gut und ausführlich beraten und aufgeklärt.
Mir wurde mit der sogenannten "LASH"die Gebährmutter und
das Myom entfernt.
Bei der Größe von 9 cm Durchmesser des Myoms nicht gewöhnlich.
Da mich jedoch der Chefarzt Dr.A.F.Abdel-Kawi operierte,welcher DER Spezialist für diese OP ist,war ich in den richtigen Händen.
Dadurch blieb mir ein Bauchschnitt erspart.
Die OP verlief komplikationslos und erfolgreich.
Das ganze Team ist sehr nett und Alle Mitarbeiter der Station freundlich und hilfsbereit.
Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut behandelt und aufgehoben.
Vielen Dank nocheinmal an das gesamte Klinikpersonal

1 Kommentar

MKHH am 15.06.2020

Liebe Asta583,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich menschlich und medizinisch so gut bei uns aufgehoben gefühlt haben und leiten Ihr schönes Lob gern an unser Team in der Frauenklinik weiter.

Herzliche Grüße und weiterhin beste Genesung für Sie!
Ihr Marienkrankenhaus

Sehr gute Betreuung auf der Geriatrie

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
In dieser einen Woche wurden viele Untersuchungen vorgenommen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Akute Blutarmut, Venenverschluß in beiden Beinen, erhöhte Zuckerwerte.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde akute Blutarmut und erhöhte Zuckerwerte festgestellt und damit ins Krankenhaus überwiesen worden.
Die Aufnahme dauerte schon sehr lange. Ca 4,5 Std.
Dann kam ich auf die Geriatrie.
Dort wurde sich sofort um mich gekümmert. Obwohl die Ärzte,Schwestern und Pfleger alle Hände voll zu tun hatten haben sich allesamt sehr um die Patienten gekümmert.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Mein Dank geht ebenso auch an das Küchenpersonal und die Reinmachefrauen.
Vielen Dank an alle auf der Geriatrie :)

1 Kommentar

MKHH am 08.06.2020

Liebe Katinka24,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir sehr gern an das Team der Geriatrischen Klinik weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung und senden beste Grüße aus dem Marienkrankenhaus

Danke für die tolle Versorgung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine sehr alte Mutter mit einer schweren Speicheldrüsenentzündung in die zentrale Notaufnahme begleitet und bin sehr dankbar über die freundliche, umsichtige, kompetente Versorgung! Dank der Operation und der guten stationäre Versorgung auf der HNO Station und später in der Geriatrie ist meine Mutter wieder wohl auf!

1 Kommentar

MKHH am 08.06.2020

Liebe 2.Tochter!

Wir bedanken uns sehr für Ihre schöne Rückmeldung und freuen uns, dass Ihre Mutter und auch Sie als Angehörige sich so gut im Marienkrankenhaus aufgehoben gefühlt haben.

Weiterhin viel Gesundheit und gute Genesung!
Ihr Marienkrankenhaus

Der Patient als Angeklagter

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Inkompetenz, Verantwortungslosigkeit
Krankheitsbild:
Hoher Gewichtsverlust und Schwäche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eigentlich sollte eine umfangreiche Blutuntersuchung stattfinden, um meinen hohen Gewichtsverlust und Schwäche zu klären. Stattdessen weigerte sich der zuständige Arzt nach einem kurzen Blick auf die vorhandenen Ergebnisse und bombardierte mich mit Fragen, deren Antwort er sofort aggressiv unterbrach. Ich war schon aufgrund meiner Schwäche gar nicht in der Lage, dem standzuhalten. Ich hatte erwartet, dass man im Krankenhaus versuchen würde, mir zu helfen. Dass ich aber äußerst aggressiv angegangen werde, damit hatte ich nicht gerechnet. Der Arzt war offenbar überzeugt, ich sei ein eingebildeter Kranker, und legte mir eine Psychotherapie nahe.

Inzwischen bin ich irreversibel ruiniert, praktisch bettlägerig und habe erhebliche Hirnschäden, für mich ist das Leben völlig unnötig vorzeitig vorbei. Als Ursache des Gewichtsverlusts wurde später an anderer Stelle ein Schaden an der Bauchspeicheldrüse gefunden. Eine umfangreichere Blutuntersuchung deutete dann auch schon auf eine chronische Infektion hin.

1 Kommentar

MKHH am 05.06.2020

Sehr geehrter Herr edep,

wir bedauern, dass der Aufenthalt im Marienkrankenhaus im letzten Jahr von Ihnen negativ empfunden wurde. Um Ihrer Darstellung nachzugehen und die Behandlung von Patienten zu verbessern, möchten wir Sie bitten, mit unserem Qualitätsmanagement unter E-Mail: [email protected] Kontakt aufzunehmen.

Vielen Dank, Ihr Marienkrankenhaus

Lash perfekt durchgeführt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (zu wenig Zeit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionelles,freundliches und kompetentes Team
Kontra:
Ärzte haben zu wenig Zeit für Patienten
Krankheitsbild:
Entfernung Gebärmutter, Myomatosus, Zyste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte zwei Eingriffe, anfangs eine Ausschabung und am 20.02.2020 die Gebärmutterentfernung per Lash. Der erste Eingriff von der Aufnahme bis zur Entlassung alles perfekt.
Es war die OP per Lash am 18.02.2020 geplant, von um neun bis 15.00 Uhr habe ich nüchtern gewartet, dann sagte man mir, der Eingriff findet aufgrund einer komplizierten OP einer anderen Patientin nicht mehr statt. Grundsätzlich völlig verständlich, das kann in der Praxis vorkommen. Und nun kommt der einzige Punkt, an dem ich zu „meckern“ habe, mir wurde ein neuer Termin Anfang März vorgeschlagen. Die Ärztin merkte schnell, dass das für mich keine Option war. Und es wurde professionell gehandelt und eine schnelle Lösung gefunden und zwei Tage später war ich wieder da.
Von der Betreuung im OP ( außer im Aufwachraum war die menschliche Atmosphäre etwas kühl) bis zu Entlassung waren alle so lieb und nett und alles war super. Habe mich sehr gut betreut gefühlt.
Herzlichen Dank an die Gyn, dem OP Team und der Chirurgischen Ambulanz. Trotz einem sehr hohen Arbeitsaufkommen hat man den Patienten als erstes im Blick, dem es gut gehen soll.

1 Kommentar

MKHH am 27.05.2020

Liebe Muffi75,

wir bedanken uns herzlich für Ihren schönen Kommentar und freuen uns darüber, dass Sie sich menschlich und fachlich so gut bei uns aufgehoben gefühlt haben.

Weiterhin gute Genesung und viele Grüße aus dem Marienkrankenhaus

Tolle Pflege

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Schwiegermutter wurde und wird hervorragend und liebevoll auf der Med.7 während der Chemotherapie von Pflegekräften und Ärzten betreut.
Vielen lieben Dank dafür????

1 Kommentar

MKHH am 18.05.2020

Liebe S. Bock,
wir danken Ihnen für Ihre Rückmeldung und freuen uns, dass der Aufenthalt im Marienkrankenhaus für Ihre Schwiegermutter und für Sie, als Angehörige, positiv empfunden wird. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die kommende Zeit.
Ihr Marienkrankenhaus

Sehr gute Betreuung meiner Zwillingsschwangerschaft inklusive Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zwillingsschwangerschaft und Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Tolle, fürsorgliche und vertrauensvolle Betreuung schon während der Schwangerschaft! Da ich mit Zwillingen schwanger war, wurde engmaschiger kontrolliert und bereits bei den Untersuchungen habe ich mich sehr gut behandelt gefühlt. Als es dann doch schneller losging und die beiden per Kaiserschnitt geholt werden mussten, waren alle Beteiligten Ärzte, Hebammen und Pflegepersonal sehr nett, kompetent und vertrauensvoll. Die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Gynäkologie und Neonatologie möchte ich ebenfalls betonen!

1 Kommentar

MKHH am 11.05.2020

Liebes DoppeltesGlück :)

Wir freuen uns sehr mit Ihnen, dass Sie die Geburt Ihrer Kinder als so schön erlebt haben. Danke für die tolle Rückmeldung, die wir gern an die Teams weiterleiten.

Beste Grüße und weiterhin alles Liebe
Ihr Marienkrankenhaus

Großartig!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein GROSSES DANKE an die lieben Mitarbeiter der onkologischen Tagesklinik.Sie Alle haben mich super durch meine Chemotherapie begleitet..
Ihr seid toll:)

1 Kommentar

MKHH am 05.05.2020

Liebe CathleenG.,

im Namen der Onkologischen Tagesklinik bedanken wir uns herzlich für Ihre schöne Rückmeldung und freuen uns, dass Sie sich so gut bei uns aufgehoben gefühlt haben.

Ihnen weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

Viele Grüße aus dem Marienkrankenhaus

Das beste was mir passieren konnte, nach dem Schock mit meinem Sohn

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr zuvorkommen und liebe Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe gestern am 17.04.20 hier entbunden (per Kaiserschnitt) ich wollte mich einfach beim kompletten Team bedanken sei es Ärzte Hebammen oder Krankenschwester Kinderärzte ... es ist ein wundervolles Krankenhaus um zu entbinden ich fühle mich wie zuhause, alle sind sehr fürsorglich, zuvorkommend und lieb einfach wundervoll.

Ich empfehle dieses Krankenhaus von Herzen.


Danke an das komplette Team.

1 Kommentar

MKHH am 05.05.2020

Liebe Mo170420, wir gratulieren Ihnen noch einmal herzlich zur Geburt und danken Ihnen sehr für Ihre Rückmeldung an unser Team der Geburtshilfe, das wir gern weitergeben! Es ist schön, dass Sie die Geburt so positiv empfunden haben. Alles alles Gute für Sie und Ihre Familie, wünscht Ihnen Ihr Marienkrankenhaus.

Bestes Krankenhaus Hamburgs!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Ärzte nehmen sich Zeit und sind freundlich - selbst der Chefarzt!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität, gute Beratung & Behandlung, Menschlichkeit, Sauberkeit
Kontra:
Gar nichts!
Krankheitsbild:
Eileiterschwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in März 2020 (in Zeiten vom Corona-Wahnsinn) stationär hier (mit Unterbrechungen) knapp zwei Wochen in Behandlung, erst wegen Verdacht auf und zur Beobachtung einer Eileiterschwangerschaft und dann zur Operativen Behandlung dieser im Marienkrankenhaus. Ich bin begeistert, und den Ärzten, Oberärzten, Assistenzärzten, Pflegepersonal, allen allen allen mit denen ich zu tun hatte ZU TIEFST dankbar. Ich habe mich wahnsinnig gut aufgehoben, beraten und behandelt gefühlt. Die Wartezeiten (waren für einen Krankenhaus) recht kurz, obwohl die zu Corona-Zeiten unterbesetzt waren und man das natürlich mitkriegte. Alle Beteiligten waren überaus präsent, durch und durch professionell und extrem einfühlsam. Wenn es bei mir soweit sein sollte ein Kind zu kriegen - dann definitiv und nur hier! Ich bin wirklich bewegt von all deren Arbeit - ich hätte mir nie erträumen können, dass es ein Krankenhaus gibt wo ALLES läuft, man sich wirklich aufrichtig Zeit für die Patienten nimmt bis sie sich sicher und aufgeklärt fühlen und das alles noch immer positiv und mit einem herzlichen Lächeln handhabt! Einen ganz besonderen Dank von mir an die Oberärztininen Dr. Budau, Dr. Selimyan (ich hoffe ich habe deren Namen richtig geschrieben) - Sie gaben mir am meisten Kraft und Hoffnung und an der Behandlung war absolut nichts auszusetzen.
Wenn ich könnte - würde ich 6 aus 5 Sternen geben!

1 Kommentar

MKHH am 03.04.2020

Liebe ElenaP88,

wir bedanken uns von Herzen für Ihre sehr positive Rückmeldung und freuen uns, dass Sie sich trotz der Umstände menschlich und medizinisch so gut bei uns aufgehoben gefühlt haben.

Ihnen persönlich alles Liebe und vielleicht bis bald in ruhigeren Zeiten :)

Ihr Marienkrankenhaus

Grausam

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach nur grausam diese schlimme Erfahrung wird man nie wieder los.

1 Kommentar

MKHH am 03.04.2020

Liebe/r Maax20,

mögen Sie sich bitte unter Angabe Ihres rNamens per Mail an [email protected] an uns wenden? Wir würden nämlich gern erfahren, warum Ihr Aufenthalt in unserer Klinik offenbar nicht befriedigend für Sie verlaufen ist.

Andernfalls müssen wir Ihren Eindruck leider vor allem als einen anonymen Ausdruck persönlicher Enttäuschung verstehen und werden von weiteren Stellungnahmen absehen.

Beste Grüße und viel Gesundheit
Ihr Marienkrankenhaus

Gute Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Essensausgabe und Kommunikation bei den Servicepersonal könnte besser sein. Leider war die Verständigung auch sehr schwer, da viele schlecht deutsch sprechen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer kahl, nicht gemütlich, kindlich , grelles Stilllicht)
Pro:
ärztliche und pflegerische Versorgung
Kontra:
Essen und Gestaltung der Station, sehr ungemütlich und unkindlich
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben am 13.1 unsere Tochter im Marienkrankenhaus spontan entbunden. Sie kam ganz schnell innerhalb von 2 Stunden auf die Welt. Während der Geburt haben sich ihre Herztöne aufgrund der schnellen Geburt verschlechtert. Innerhalb weniger Sekunden standen, Kinderärztin, Gynäkologin und eine 2. Hebamme bereit.
Sie haben sofort reagiert und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Das ganze Team im Kreissaal war sehr nett und kompetent. Auf der Wöchnerinstation waren auch alle Schwestern sehr nett und haben sich bei Fragen viel Zeit genommen. Bei Problemen beim Stillen hat jede Schwester bzw. Hebamme ihr bestmögliches getan.

Die Station empfande ich leider als sehr ungemütlich. Die Zimmer sind sehr kahl und so gar nicht Kindlich. Mir fehlte für mein Kind auch eine Decke, da es heutzutage wegen des plötzlichen Kindstodes ja abgeraden wird, gibt es daher in der Klinik keine für die Babys. Es gibt aber auch keine Schlafsäcke auf den Zimmern. Ich hatte zum Glück beides für mein Kind dabei. Andere Patienten haben das sicher nicht. Auch waren die Zimmer sehr eng. Die Betten stehen so eng bei einander, dass man kaum Privatsphäre hat.
Trotzdem würde ich jederzeit mein Kind dort zur Welt bringen.

Zufrieden und voller Lob

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viel Zeit genommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Amosphäre/ Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Myomatosus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von OP Beratungsgespräch, vollzogener OP (Gebärmutter/LASH) und Nachsorge immer einwandfrei beraten und aufgehoben gefühlt. Kompetentes wie engagiertes Personal in allen Belangen. Hier kann ich gar nichts bemängeln.
Vielen Dank an das gesamte Team für diese Leistung!

1 Kommentar

MKHH am 27.03.2020

Liebe mrs_jones,
wir danken Ihnen für Ihre positive Rückmeldung, die wir gern an unser Team weiterleiten.
Alles Gute wünscht Ihnen,
Ihr Marienkrankenhaus

Gut aufgehoben bei Endometriose und Zysten

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Wissen
Kontra:
Wie überall zur Zeit Besuchverbot wg. Corona
Krankheitsbild:
Endometriose, Endometriosezyste, Schokoladenzyste, Zyste, Eileiterzyste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März im Marienkrankenhaus.
Zum "Vor-OP-Gespräch" war ich in der Gynäkologischen Ambulanz.
Trotz des Coronaviruses waren alle Nett. Über die Anmeldung, zur Blutabnahme und zur Ärztin zur Untersuchung.
Kurz in die Anästhesie: Vorerkrankungen und Medikamente besprechen, ebenso Nett und Freundlich.

Am Tag der OP meldet man sich in der Chirurgie, auch diese Damen waren sehr Höflich und voller guter Laune. Die innere Unruhe kam auch in 2 Stunden Wartezeit im Zimmer nicht auf, da man immer wieder das Personal lachen hörte, was ich sehr Sympatisch finde.
Zur OP abgeholt, umgebettet und in die OP-Schleuse, die Anästhesieassistenin bereitete alle vor, der Operateuer kam mit rein und begrüsste mich.

Nach der OP im Aufwachraum war auch alles in Ordnung,bei Bedarf bekam man noch Schmerzmittel nach.
Auf der Gyn2 angekommen waren die Mitarbeiter sehr Freundlich und Hilfsbereit.
MD. Dr. Ahmed Abdel-Kawi hat mich operiert und mir hinterher erklärt, was er genau gemacht hat. Anhand der Videoaufnahmen konnte ich das alles mitansehen( was nicht selbstverständlich ist, dass ein Arzt sich diese Zeit nimmt!)

Ich bin vollkommen zufrieden und würde mich, wenn nötig, immer wieder in diese Hände begeben.

1 Kommentar

MKHH am 26.03.2020

Liebe Dorotka07,
wir freuen uns, dass Sie die Behandlung - trotz der jetzigen Situation - so positiv empfunden haben und geben Ihren Dank sehr gern an das Gyn-Team weiter. Alles Gute für Sie weiterhin,
Ihr Marienkrankenhaus

Leben gerettet

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Grandioser Chefarzt
Kontra:
Fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Krebs OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2013 Patientin in der Klinik und wurde von Herrn Abdel-Kawi operiert. Ich kann nur eins sagen: vielen Dank, dass sie mein Leben gerettet haben.

1 Kommentar

MKHH am 26.03.2020

Liebe Alla3,
danke für Ihre nachträgliche, sehr gute Bewertung Ihrer Behandlung. Wir hoffen, es geht Ihnen weiterhin gut.
Beste Grüße, Ihr Marienkrankenhaus

Danke euch allen.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Geborgenheit
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragendes Personal, fachlich top. Sehr aufmerksam, freundlich, höflich, humorvoll. Alles bestens organisiert/strukturiert. Gutes Essen. Alles in Allem eine glatte eins.

1 Kommentar

MKHH am 26.03.2020

Liebe sweta2,
haben Sie vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, die wir gern weitergeben. Weiterhin alles Gute für Sie!
Ihr Marienkrankenhaus

Gerne wieder !

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freitag vor einer Woche haben wir im Marienkrankenhaus die Geburt unserer Tochter erleben dürfen. Wir sind absolut überzeugt von der Fachkompetenz und Liebe zum Beruf der einzelnen Mitarbeiter. Vor allem die Hebammen haben wirklich großartige Arbeit geleistet. Ebenfalls möchten wir dem Chefarzt und seinen Kollegen aufrichtig danken. Wir würden jederzeit wieder das Marienkrankenhaus aufsuchen, danke für die großartige Arbeit !

1 Kommentar

MKHH am 22.03.2020

Liebe OsterrKristina,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich menschlich und fachlich so gut bei uns aufgehoben gefühlt haben. Das Lob geben wir gern an unser Team in der Geburtshilfe weiter.

Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Liebe und viele Grüße aus dem Marienkrankenhaus

Absolut zu empfehlen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Hebammen und Schwestern top!
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 11.03.20 kam unser Sohn per geplantem Kaiserschnitt im Marienkrankenhaus auf die Welt. Nach einer traumatischen ersten Geburt vor 5 Jahren in einem anderen Krankenhaus, entschieden wir uns nun zu diesem Weg der Geburt und aufgrund positiver Meinungen und die Expertise für das Marienkrankenhaus.
Wir wurden von den Vorgesprächen über den Kaiserschnitt selbst, bis hin zur Betreuung nach der Geburt sehr fürsorglich und fachlich kompetent behandelt.
Von der Hebamme über die Ärztin die die OP durchführte, das Anästhesieteam und die Schwestern. Alle haben sich Zeit genommen und wesentlich dazu beigetragen, dass diese Geburt für mich ein rundum positives Erlebnis geworden ist. Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal! Seinen Job fachlich gut zu machen ist das eine, die emotionale Seite dabei mit einem genauso hohen Anspruch zu erfüllen die andere- und nicht selbstverständlich !

1 Kommentar

MKHH am 19.03.2020

Liebe Cindy0320,

wir danken Ihnen von Herzen für diese schöne Rückmeldung und freuen uns, dass Sie sich so gut bei uns aufgehoben gefühlt haben. Ihnen und Ihrer gesamten Familie weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Ihr Marienkrankenhaus

Tolle Beratung, super freundliche Mitarbeiter

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es hätte nicht besser laufen können)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Sehr viele Prozesse noch mit Papier: sehr aufwändig für die Mitarbeiter)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und motiviertes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Metallentfernung nach Sprunggelenksfranktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mich entschlossen, das bei einem Bruch meines Sprunggelenks eingebrachte Metall fast zwei Jahre nach dem Unfall wieder entfernen zu lassen.

Ich habe mich an die "Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie" gewandt.

Ich bin durchweg nur netten Menschen begegnet. Ich wurde sehr ausführlich beraten und habe sofort das Vertrauen zu meinem Arzt gefasst. Er hat mir sehr offen erklärt, was einfach und was nicht so einfach ist. Die Offenheit habe ich sehr geschätzt. Es war für mich sehr angenehm, daß derjenige, der mich beraten hat, am Ende auch die Operation durchgeführt hat.

Am Tag der OP lief alles sehr organisiert ab. Besonders die Mitarbeiterinnen in der Anästhesie waren super freundlich zu mir. Es war eine sehr lockere Atmosphäre.

Am Ende bin ich total erleichtert, daß alles so gut funktioniert hat. Auch war nicht klar, ob sich alles Material entfernen lassen würde - aber der Arzt hat es geschafft.

Ich danke allen Beteiligten für Ihre Unterstützung. Gerade im Krankenhaus springt der Funke sofort auf den Patienten über und deshalb ist es so wichtig, daß es allen gut geht.

Ich würde mich sehr freuen, wenn das Marienkrankenhaus meinen Dank insbesondere an diejenigen weiterleiten könnte, die mich bei der OP-Vorbereitung betreut haben - normalerweise hat der Patient ja keine Geleneheit, hier Danke zu sagen. Meine OP fand ganz früh am 3. Februar 2020 statt.

1 Kommentar

MKHH am 10.02.2020

Lieber mfenner,
haben Sie ganz herzlichen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihre Behandlung im Marienkrankenhaus so angenehm empfunden haben. Sehr gern leiten wir Ihre Rückmeldung an unser Team der Unfallchirurgie weiter - für Sie alles Gute und schnelle Genesung. Ihr Marienkrankenhaus.

Brustkrebs

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Oktober 2018 bin ich an Brustkrebs erkrankt und im Marienkrankenhaus Hamburg operiert worden. Ich bin brusterhaltend von Dr. Abdel- Kawi operiert worden. Mit dem Ergebnis war ich trotz Verlust der Brustwarze sehr zufrieden. Den Port für die Chemo habe ich ebenfalls dort bekommen. Es wurde sich immer ganz toll um mich gekümmert. Im Januar 2020 wurde ich wieder dort von Dr. Abdel-Kawi operiert. Es wurde eine Angleichung der anderen Seite durch geführt. Dr. Abdel-Kawi ist ein wahrer Künstler was das operieren an geht. Ich bin auch dieses Mal wieder völlig begeistert. Ich hatte Schwierigkeiten mit meiner Krankenkasse, was die Übernahme der Kosten, der gesunden Seite angeht. Auch hierbei konnte ich mich auf die Unterstützung des Marienkrankenhauses verlassen. Auch für den Aufbau der Brustwarze hat Dr. Abdel- Kawi mir viele verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt. Ich kann die Gyn 4 mit Dr. Abdel- Kawi und seinem tollen Team nur empfehlen und mich bedanken, für die Begleitung durch eine schwere Zeit.

1 Kommentar

MKHH am 06.02.2020

Liebe Sabine 545!

Wir bedanken uns herzlich für Ihre schöne und freundliche Rückmeldung, die wir gern an die Kolleginnen und Kollegen in unserem Brustzentrum weiterleiten.

Ihnen persönlich wünschen wir weiterhin gute Genesung und viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Marienkrankenhaus

Tolle Geburtserfahrung trotz Frühgeburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung und nettes Personal
Kontra:
2 Tage Einzelzimmer bezahlen ohne es zu nutzen
Krankheitsbild:
Frühgeburt
Erfahrungsbericht:

Mein Kind musste 6 Wochen früher auf die Welt kommen.

Dank der tollen medizinischen Betreuung durch Ärzte und Hebammen im Kreißsaal ist alles umkompliziert verlaufen (Kaiserschnitt). Ich fühlte mich zu jedem Zeitpunkt gut betreut und behandelt. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und mit Herz dabei.

Auf der Station war ich mit der Verpflegung und Betreuung ebenfalls zufrieden. Das einzig Negative war, dass ich leider im Nachhinein mein Einzelzimmer auf der Station für die zwei Tage, die ich komplett im Kreißsaal verbracht hatte und gar nicht da war, bezahlen musste. Wir hatten das Zimmer extra freigeräumt und eigentlich mit dem Personal besprochen, dass wir das Zimmer für die Zeit nicht nutzen und nicht bezahlen müssen, trotzdem waren die Tage später auf der Rechnung drauf und die Verwaltungsmitarbeiterin war zu keinem Kompromiss bereit. Na ja, dann ist das halt so...

Dafür konnte ich später auf die tolle Kinderstation, wo man die Möglichkeit hat, in einem Mutter-Kind-Zimmer zusammen mit meinem Frühchen zu sein. Soweit ich weiß, ist diese Möglichkeit einmalig in Deutschland. Dort habe ich viele nette, kompetente und engagierte Ärzte, Ärztinnen und Pflegekräfte kennengelernt. Vielen Dank für die Hilfe beim Start ins Leben!

1 Kommentar

MKHH am 05.02.2020

Liebe Kira37,

vielen Dank für Ihre schöne Rückmeldung, die wir gern an das Team in unserer Geburtshilfe und auch an die Kolleginnen und Kollegen der Neonatologie (Kinderkrankenhaus Wilhelmstift) weitergeben werden.

Ihnen weiterhin alles Liebe und viele Grüße
Ihr Marienkrankenhaus

medizinisch top, Essen usw. Katastrophe!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Essenbestellung)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Nachtlicht defekt, Betten unbequem)
Pro:
Betreuung durch Hebamme, Kinderärzte, Gynäkologen
Kontra:
Verpflegung, Organisation
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein großes Lob an der medizinische Fachpersonal. Ob Hebamme, Krankenschwestern, Kinderärzte oder Gynäkologen, wir haben uns bei jeder Untersuchung sehr gut betreut und beraten gefühlt und würden die Klinik definitiv weiterempfehlen.

Ein großes Minus gibt es allerdings für die Verpflegung. Ich bin Privatpatientin und mein Mann hat für 90 Euro ein Familienzimmer gebucht. Um 8 Uhr morgens stand fest, dass wir nicht mehr nach Hause fahren werden und um 12 Uhr kam unsere Tochter zur Welt. Das wir am selben Tag kein Essen mehr auswählen können, ist durchaus verständlich, aber wir haben erst um 19 Uhr irgendwas zu essen bekommen (nach einer Entbindung ist man halt energielos). Für den nächsten Tag wurden wir aber auch nicht gefragt was wir mögen und haben stattdessen zu Mittag einen verkochten Kartoffeleintopf und eine Kiwi bekommen. Wir wurden wohl nicht angemeldet und haben das bekommen, was irgendwo noch übrig war. Ich hatte immer noch Hunger und freute mich aufs Abendbrot. Die Schwestern staunten auch nicht schlecht, als wir ihnen zeigten, dass die 2 Scheiben Brot verschimmelt waren, die uns vorgelegt wurden. Da aber kein Küchenpersonal mehr auf ansprechbar war, konnten sich die Schwestern nur entschuldigen, uns aber keine Alternative anbieten. Mein Mann hat uns dann etwas im Restaurant geholt. Wieder wurden wir nicht gefragt, was wir am nächsten Tag essen wollen - dreimal darf man raten - genau, wir haben wieder den Kartoffeleintopf bekommen, diesmal mit einer Banane. Man wusste nicht, dass wir noch da waren.
Ganz ehrlich, 90 Euro für meinen Mann zu kassieren ist eine Frechheit, dafür das ein Krankenbett in mein Einbettzimmer geschoben wurde. Und mein Bett musste ich aufgrund des Wochenbettes auch immer selbst beziehen. Daher ist unser Resultat, medizinisch top, Essen usw. Katastrophe

1 Kommentar

MKHH am 14.01.2020

Liebe KLT,

vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht und Ihre sehr positive Rückmeldung zur medizinischen Betreuung in unserer Geburtshilfe.

Damit wir den von Ihnen geschilderten Umständen zur Speisenversorgung und Sauberkeit konkret nachgehen können, nehmen Sie bitte unter Angabe Ihres Klarnamens Kontakt zu unserem Qualitätsmanagement ([email protected]) auf.

Vorab herzlichen Dank und alles Gute für Ihre Familie und Sie!
Ihr Marienkrankenhaus

Geburt Kreißsaal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Macht weiter so besser kann man nicht mehr werden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer wieder gerne
Kontra:
Nichts negatives
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren hier heute zur Geburt unseres Sohnes.
Das Team vom Arzt bis zu den sehr sehr tollen Hebammen hat uns sehr trotz der Anspannung durch eine ruhige und wirklich sichere Geburt gebracht.
Das Team strahlte trotz div Schwierigkeiten eine Ruhe und sachliche Kompetenz aus und das nach 12 std Wehen Kampf.
Der Kreißsaal ist super hier füllt man sich sehr wohl.
Ich kann es nur empfehlen.
Mein Dank an ein Mega tolles Team.

1 Kommentar

MKHH am 06.01.2020

Liebe/r Tissorn!

Ganz herzlichen Dank für Ihre schöne Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich menschlich und fachlich so gut bei uns aufgehoben gefühlt haben.

Ihnen alles Gute für den Start ins Familienleben und beste Grüße aus dem Marienkrankenhaus.

Ein tolles Team

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Aufnahmeprocedere verbesserungswürdig)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Patientenorientiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Mandel-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mandel-OP
Das Aufnahmeprocedere ist verbesserungswürdig
Ärztl. und pflegerische Leistung ist großartig!
Vielen lieben Dank an das gesamte Team, inkl. den stets gut gelaunten Servicemitarbeitern!

1 Kommentar

MKHH am 18.12.2019

Liebe/r Rossi62,

herzlichen Dank für Ihre schöne Rückmeldung, die wir gern an die Kolleginnen und Kollegen in der HNO-Klinik weiterleiten.

Beste Grüße und ein gesundes und frohes Weihnachtsfest!
Ihr Marienkrankenhaus

Bestes Krankenhaus

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das beste, Verständnisvollste Krankenhaus weit und breit. Ich habe am 7.12.19. mit Einleitung entbunden , was aber doch zum Kaiserschnitt führte! Ich hatte sehr starke Schmerzen und es hat 24 std gedauert bis der kleine endlich in meinen Armen war. Ärzte, Hebammen und Krankenschwestern haben mich voll und ganz unterstützt, mich keine Sekunde ignoriert. Ich hatte eine sehr schöne Zeit im Krankenhaus und vermisse diese Zeit jetzt schon. Danke an das Gynäkologische Kreißsaal Team für die Liebe volle Unterstützung ????

1 Kommentar

MKHH am 16.12.2019

Liebe Bagis, wir freuen uns sehr, dass Sie sich so gut bei uns aufgehoben und betreut gefühlt haben :) Das Lob geben wir gern weiter an die Teams im Kreißsaal und auf der Wochenbettstation und hoffen, dass es Ihnen und dem mittlerweile nicht mehr ganz so "Kleinen" gut geht... Alles Liebe, Ihr Marienkrankenhaus!

Großartige Klinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Dezember 2019 wurde unser Sohn per Wunschkaiserschnitt im Marienkrankenhaus geboren. Wir haben uns dort zu jeder Zeit ausgesprochen gut aufgehoben gefühlt. Von der Anmeldung und den Vorgesprächen mit Dr. Heine über die OP an sich bis zur Betreuung auf der Station - das professionelle und freundliche Ärzte-, Schwestern- und Hebammenteam war zu jederzeit ansprechbar und stand uns mit Rat und Tat zur Seite.

Mein Mann und ich können die Geburtshilfeklinik des Marienkrankenhaus uneingeschränkt empfehlen und werden uns, sollten wir ein zweites Kind bekommen, jederzeit wieder an sie wenden.

1 Kommentar

MKHH am 13.12.2019

Liebe SKG1982,

ganz herzlichen Dank für Ihre schöne Rückmeldung, die wir gern an die Teams im Kreißsaal und auf der Wochenbettstation weiterleiten werden. Ihnen weiterhin alles Gute und ein fröhliches Eingewöhnen in das Familienleben :)

Ihr Marienkrankenhaus

Angenehmer Aufenthalt mit kopetenten Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (minuspunkt teilw. Verpflegung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
informative Vorgespräche
Kontra:
Geschmacksrichtung der Verpflegung
Krankheitsbild:
OP eines Hüftschandens
Erfahrungsbericht:

Es erfolgte ein sehr ausführliches Vorgespräch mit Untersuchung, wegen eines Hüftschadens.
Terminabsprache wurde eingehalten.
Ich erhielt einen Wunschtermin (Ferien)für die anstehende OP.
Die Aufnahme vor dem OP-tag war sehr informativ und ausführlich.
Die Op verlief ohne Komplikationen.
Am OP-tag musste ich gleich aufstehen und mich bewegen.
Bereits nach acht Tagen, verließ ich die Klinik mit Gehhilfen zur Reha-Maßnahme.
Ich betrachtete die OP und den Aufenthalt als gelungen bzw. angenehm. Ich würde jederzeit das Krankenhaus aufsuchen bzw. weiterempfehlen.
Die Ärzteschaft und das Pflegepersonal empfand ich als sehr kompetent.
Meine schnelle Genesung habe ich auch sicherlich der durchführenden OP-Ärzte zu ver-
danken.

1 Kommentar

MKHH am 05.12.2019

Sehr geehrter schafskoop :) Vielen Dank für Ihre schöne Rückmeldung, über die wir uns freuen, und die wir gern an die Teams in unserer Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie weiterleiten werden.

Gute Genesung und eine fröhliche Weihnachtszeit
Ihr Marienkrankenhaus

Endlich kompetente Hilfe

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nette und kompetente Behandlung und Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
Vulvodonie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte fast 9 Monate beschwerden im Vaginalbereich, brennen, juckreiz, auch im Bereich der Harnröhre, meine Frauenärztin behandelte mich mit Vagisan und einer Hormoncreme. Eine wirkliche Besserung trat nicht ein, darüberhinaus war ich bei einem Urologen in Behandlung, weil ich immer wieder
Bakterien in der Harnröhre hatte.Ich hatte ständig das Gefühl ich sitze auf meiner Harnröhre.Ich habe mir dann einen Termin in der Gynäkologie des Marien-Krankenhaus besorgt und wurde dort von Dr. Abdel-Kawi beraten und behandelt, das war meine Rettung.
Dr. Abdel-Kawi stellte erstmals die Diagnose Vulvodynie, Trockenheit und riet mir zu einer Laserbehandlung mit Unilas Touch Venus.Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben bei Dr.Abdel-Kawi und seinem sehr netten Team. Ich konnte jedes Problem im zusammenhang mit meinen Beschwerden mit ihm besprechen.Ich hatte 4 Behandlungen mit dem Laser und schon nach der 2 Behandlung eine erhebliche Besserung meine beschwerden erreicht, nach der 4 Behandlung bin ich jetzt fast beschwerden frei.
Hier mit nochmals ein herzliches Dankeschön an
Dr.Abdel-Kawi uns sein Team

1 Kommentar

MKHH am 12.11.2019

Liebe ilona552,
wir freuen uns sehr, dass Ihre Beschwerden bei uns erfolgreich behandelt werden konnten. Haben Sie ganz vielen Dank für Ihre Schilderung und Rückmeldung. Sehr gerne leiten wir Ihr Lob an das Team unserer Frauenklinik weiter. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles alles Gute!
Ihr Marienkrankenhaus

Nie wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Teilweise gute Hebammen Betreuung
Kontra:
Unsensibler Saugglockeneinsatz
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte leider eine Geburt, an die ich nicht gerne zurück denke im Marienkrankenhaus. Von der ersten Wehe bis zur Geburt waren es über 30 Stunden. Ich kam mit Einweisung direkt ins Wehen Vorzimmer. nach ungefähr der Hälfte der Zeit hat mir die Hebamme angekündigt, dass ich das Zimmer jetzt räumen müsse. Trotz starker Wehenschmerzen müsse ich jetzt auf Station, da das Zimmer benötigt werde. Trotz heftigen Protestes meiner Mutter und meines Freundes reagierte die Stations Mitarbeiterin patzig und desinteressiert. Wir versuchten ihr klar zu machen, dass ich extreme Schmerzen habe und die Sachen aus dem Zimmer wie Flaches Bett Gymnastikball etc benötige, um die Wehen zu überstehen. War den Mitarbeitern aber egal und so schickten sie mich zum CTG bevor es auf Station gehen sollte. Wir waren schockiert über das Verhalten und fühlten uns hilflos. Das CTG hat dann so heftig ausgeschlagen bzgl. Wehen und die Fruchtblase ist währenddessen auch geplatzt, sodass letztlich eingesehen wurde, dass ich nicht auf Station gehöre.

Das nächste negative Ereignis fand dann im Kreißsaal statt. Nachdem der kleine nicht von alleine kommen wollte, kam plötzlich eine Ärztin rein und verkündete das die Saugglocke eingesetzt werden müsse. Sie erläuterte mir hierzu nichts, auch nicht das der Damm angeschnitten wird, sondern führte die Glocke mit einer Gewalt ein, die für die Schmerzen meines Lebens sorgten.Alles zuvor war schmerztechnisch ein Witz. Ich habe mich im Nachhinein erkundigt, ob die Einführung wirklich so gewaltsam und schmerzhaft sein müsse. Dies wurde von anderen Ärzten verneint. Von Emphatie keine Spur. Ich weiß, dass es nicht die Hauptaufgabe eines Arztes ist super einfühlsam zu sein aber ich denke man kann erwarten, dass mit einen Patienten in einer solchen Situation behutsamer umgegangen wird. Folge ist jetzt ein traumatisches Geburtsereignis. Positiv bleiben einige Hebammen zu erwähnen, die mich in diesen 30 Stunden begleitet haben

1 Kommentar

MKHH am 21.10.2019

Sehr geehrte N.fa!

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung, die wir sehr ernst nehmen, da wir jeden Hinweis als Chance sehen, unsere Strukturen und Prozesse im Sinne unserer Patienten zu verbessern.

Wir würden uns deshalb freuen, wenn Sie unter Angabe Ihres Klarnamens Kontakt zu unserem Qualitätsmanagement ([email protected]) aufnehmen, damit wir den von Ihnen geschilderten Umständen konkret nachgehen können.

Anderenfalls müssen wir Ihre Bewertung leider vor allem als einen anonymen Ausdruck persönlicher Enttäuschung betrachten und werden von der Bearbeitung und weiteren Stellungnahmen absehen.

Mit den besten Grüßen für Sie und Ihre Familie
Ihr Marienkrankenhaus

TOP Behandlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War nur 2 Tage da)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Aufklärung vorab)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Ergebnis, keine Schmerzen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Viel Gelaufe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (3 Bett Zimmer ohne Toilette und Dusche)
Pro:
Auch ohne private Zusatzleistungen zufrieden
Kontra:
Verspätete Entlassung, 3 Bettzimmer
Krankheitsbild:
ADH
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetenter und freundlicher Chefarzt Herr Abdel-Kawi.Super Ergebnis (Narbe).
Ich fühlte mich dort bestens betreut und behandelt. Auch das Pflegepersonal
Ist sehr freundlich. Danke.

1 Kommentar

MKHH am 15.10.2019

Liebe "Schneder",
haben Sie herzlichen Dank für die schöne Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben. Das Lob an Arzt und Pflege geben wir sehr gern weiter.
Alles Gute für Sie weiterhin, Ihr Marienkrankenhaus.

Super Geburtshilfe und alles, was dazu gehört

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir wurden sowohl 2017 bei der Geburt unseres ersten Kindes als auch beim 2. in 2019 bestens betreut und versorgt.

Sehr nette Hebammen und Ärzte. Außerdem ist es toll, dass die Neonatologie vom Wilhelmsstift im gleichen Haus ist, sodass meine Frühchen beide direkt und in meiner Nähe versorgt werden konnten.

Des Weiteren bietet die Elternschule Marina im Marienkrankenhaus tolle Kurse. Geburtsvorbereitungs, Rückbildung und Stillberatung haben wir hier mitgemacht und waren ebenfalls sehr zufrieden.

Super Krankenhaus, um Kinder auf die Welt zu bringen.

Danke!

Beste Grüße
Melanie mit Anhang

1 Kommentar

MKHH am 14.10.2019

Liebe Melle9889,
erst einmal herzlichen Glückwunsch zur "Großfamilie" :) und ganz vielen Dank für die schöne Rückmeldung zur gesamten Geburtshilfe, dem Team und dem Angebot über unsere Elternschule. Das Lob geben wir sehr gern weiter.
Alles Liebe und Gute vom Marienkrankenhaus.

Tolle Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Stühle in der Aufnahme sehr unbequem für hochschwanger bei langen Wartezeiten)
Pro:
Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 26.09 habe ich nach 3 Tagen Einleitung unseren Sohn zu Welt gebracht.
15h waren wir im Kreißsaal, leider mit anschließender Notop da ich viel Blut verloren habe.
Mein Mann wurde mit dem kleinen während meiner Abwesenheit bestens betreut, und die Ärzte Hebammen und Schwestern versuchten ihr bestes mir den kleinen so schnell wie möglich nach der Vollnarkose zu geben.

Ich habe mich auf der Station sehr gut aufgehoben gefühlt. Besonders danken möchten wir der Schwester Caro die uns in der Zeit geholfen hat und mit Rat und Tat bei Seite stand. Alle die fragen die wir hatten... Danke dafür...

Danke an die Hebamme Armine die uns während der Geburt bei Seite stand und uns kontinuierlich motiviert hat.
Leider habe ich den Namen der Ärztin vergessen, aber auch ein Dank an sie für die tolle Betreuung.

An das gesamte Team, von der Anmeldung, Aufnahme, Hebammen Assistenzärzten, Ärzten , Dr. Heine , Schwestern, Servicepersonal, Reinigungspersonal
Hut ab , macht weiter so ihr macht einen tollen Job...

Viele Grüße

Vanja, Andi & Adrian

1 Kommentar

MKHH am 08.10.2019

Liebe VaBa,

wir danken sehr für diese tolle Rückmeldung an unser Team der Geburtshilfe und freuen uns, dass Sie und Ihr Mann sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie von Herzen alles Gute, besonders für die erste gemeinsame Zeit zu dritt.

Ihr Marienkrankenhaus

Weitere Bewertungen anzeigen...