Rheumaklinik Oldenburg/Bremen

Talkback
Image

Am Katzenstein 2
34537 Bad Wildungen
Hessen

65 von 79 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

79 Bewertungen

Sortierung
Filter

Super Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (liebevoll und kompetent)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (aufklärende Arztvisiten, tolle Vorträge)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich habe alle auf mich zugeschnttene Behandlungen erhalten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles sehr unkompliziert und freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (super Zimmer; Küche, Waschmaschine und Trockner vorhanden)
Pro:
Super Ärzte und Therapeuten
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Spondylitis ankylosans, Z. n. Rotatorenmanschettenruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Reha und ich hatte hohe Erwartungen. Diese wurden zu 100 Prozent erfüllt. Diese Einrichtung kann ich guten Herzens weiter empfehlen. Ich kann alle Mitarbeiter nur loben. So eine liebevolle, kompetente und auf individuelle Bedürfnisse eingehende Betreuung kann ich mir nirgendwo anders vorstellen. Ich würde jederzeit wieder diese Klinik wählen. Den mich behandelnden Ärzten Dr. Schnegelberger, Dr. Puls, bin ich sehr dankbar, sie sind spitzenmäßig, auch in Sachen Krankheitsaufklärung, die Physiotherapeutinnen Frau Wüstefeld und Frau Bergel sind absolut genial, ihre erlernten Übungen mache ich jeden Tag weiterhin zu Hause... Die Reha in der Rheumaklinik war das Beste für mich. Die Kältekammer war gleichfalls hammermäßig gut. Der Kurort ist allerliebst und sehr interessant, die waldreiche Umgebung so abwechslungsreich und phantastisch, es zog mich jeden Tag raus, schöne Läufe zu machen und die Umgebung zu genießen. Fazit: Jederzeit wieder. Großes Lob an die Klinik.

Meine persönliche Meinung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich, kompetentes Personal in allen Bereichen
Kontra:
leider kein Schwimmbad ( wegen Umbau bis Febr. geschlossen)
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und Athrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Äusserst kompetente Physiotherapeuten für meine Verhältnisse (MTT, Einweisung und Rückenstabilisation)Therapien werden auf Wunsch geändert. Leider hat das Schwimmbad bis Februar 2020 geschlossen. Wird für sehr wenige Patienten im MARITIM durch geführt.

Für mich die perfekte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer auf den Patienten zugeschnitten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Völlig ausreichend und zweckmäßig)
Pro:
Wie schon im Dezember die Physiotherapie
Kontra:
Gibt nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis mit Lungenbeteiligung, Zustand nach Knie Tep
Erfahrungsbericht:

Für mich die beste Klinik überhaupt. Ich hatte nun nach nur 5 Monaten im Rahmen einer AHB das Glück nach Bad Wildungen zu kommen. Die Zimmerreservierung ging sehr schnell weil ich schon vor der Knie Tep Kontakt mit Bad Wildungen aufgenommen habe. Auch hatte ich dank der lieben Mitarbeiterin in der Termin Verteilung wieder meine Lieblingstherapeutin man kennt sich ja dann auch schon aus. Die Therapie war sehr gut auf mich zugeschnitten auch die Ärztin auf Station 3 und die Schwester waren sehr hilfsbereit und hatten immer ein offenes Ohr.
Das Service Personal im Speisesaal war sehr zuvorkommend und immer bemüht es mir leicht zu machen war ja immerhin noch auf Achselstützen unterwegs und recht kraftlos die ersten Tage. Mein Weg mit dem neuen Knie ist noch weit aber ich habe in Bad Wildungen dafür die Weichen legen können. Meine Beugung nach der Op war nur bei 31 Grad mit 92 und nur einer Achselstütze bin ich gefahren. Im Gepäck ganz viele Übungen die ich leicht alleine machen kann.

Was mir als einzigstes nicht gefallen hat sind die immer wieder kehrenden Patienten die an allem was zu nörgeln haben und den Sinn einer Reha wohl nicht verstanden haben????

Man kann keine Wunder in den Therapien erwarten wenn man nicht aktiv mit macht vorallem an den Therapie freien Wochenenden. Eigeninitiative hat mich weiter gebracht. Wo ein Wille auch ein Weg. Mein Weg die ersten 3 Wochen waren die Hölle ( Schmerzen und eigene Ängste) aber der Erfolg zeigt mir bis heute das es die Quälerei wert war????.

Ich Danke dem gesamten Team für alles was ich mit euch erreichen durfte.

Ich werde auch ein 3 mal wieder kommen um endlich mal die Kältekammer ausprobieren zu können. Ich hab’s euch versprochen ???? Und nein nächstes mal ohne weitere Op Einschränkungen und auch nicht in 5 Monaten ????

2 Kommentare

sfb am 21.08.2019

Hallo Sandra
Ich war auch im Mai in Bad Wildungen und wir beide haben uns auch unterhalten
Ich kann dir nur voll und ganz zustimmen ????????????
Ich war auch schon 3 mal dort und werde auch ein viertes Mal wieder zur
Rheumaklinik fahren
Die Kältekammer ist einfach nur Super ????????????????????
Gruß Stephan

  • Alle Kommentare anzeigen

Begeisterung

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Ablauf in allen Bereichen
Kontra:
Geruch am frühen Morgen wegen der Mittagstisch Vorbereitung,welcher sich durch das ganze Haus zieht ;-((
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit vielen Jahren chronisch Krank, und habe jetzt endlich mal eine Reha beantragt. Ich bin total begeistert von der Rheuma Klinik, sowie von der stimmenden Chemie der Mitarbeiter untereinander. Es ist super sauber, das Essen ist so vielfältig, es ist für Jedermann etwas dabei und reichlich. In dieser Klinik läuft Alles rund, angefangen in der Verwaltung, Sozialdienst, Putzfee, Küche. Kompetente sehr bemühte Ärzte, Tolle Therapeuten und Anwendungen. Ein besonderes Lob an Frau Dr. Jaraß und Herrn Schneider (Pfleger/Station 2,sie haben immer ein offenes Ohr und sind nicht genervt auch wenn man 5x am Tag an deren Tür klopft ;-)). Für mich war dieser Aufenthalt eine tolle Erfahrung und Ich werde jetzt regelmäßig eine Reha in dieser Klinik beantragen.
Vielen Dank auch an Herrn Dr. Kohaut, er nimmt sich sehr viel Zeit und ist super Kompetent und freundlich.

Top Daumen :-)))

Entspannung

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufmerksam und seht zugewandtes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
R A
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war einen sehr erholende Zeit für mich dort. Das gesamte Personal war sehr auufmerksam und sehr zugewand. Die Räumlichkeiten sind in die Zeit gekommen und dennoch ausreichend funktionell. Die Küche war für mich eine sehr leckere Station zum Auftanken. Die Termin- und Therapieplanung setzt Eigenverantwortung vorraus und kann mit seinem Angebot bestechen

Meine 1.Reha

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr nettes und kompetentes Team)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (manchmal sehr eng die Therapie Termine)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Bad war zuerst befremdlich , Zimmer sauber und zweckmäßig)
Pro:
Die Physiotherapie , allgemein das Therapie Angebot
Kontra:
der Stationsarzt ging überhaupt nicht
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis mit Lungenbeteiligung , Gonarthritis, Knie Instabilität
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.11-11.12.2018 in der Rheumaklinik. Ich hatte keinerlei Erwartungen da dies meine erste Reha war. Mein Zimmer war sauber und zweckmäßig eingerichtet. Das Essen war immer gut , 3 Gerichte zur Auswahl.

Besonders vorheben möchte ich den Bereich der Physiotherapie. Das Team immer gut drauf besonders Hr. Tokaski,er hat es geschafft alle zu unterhalten egal wie schmerzhaft es bei manchem wurde. Ich hatte selbst auch eine super Therapeutin die mir immer erklärt hat wofür jede Übung ist. Sie nahm mir meine Ängste denn immerhin hab ich vor Beginn der Reha 6 Monate fast nur auf dem Sofa verbracht, meine Muskeln waren weg. Auch die Versorgung mit einer neuen Knie Schiene lief super schnell.

Da ich die Klinik nicht eigenständig verlassen konnte wegen des kaputten Knie war ich öfter in der Kreativ Werkstatt. Hier habe ich das Angebot des anmalen von Figuren wahrgenommen.

Besonders negativ aufgefallen ist mir leider unser Stationsarzt. Man konnte nicht aussprechen und überhaupt gab er einem das Gefühl ein Simulant zu sein. Er wusste grundsätzlich was einem gut tut und ließ keine Erklärung zu das die Behandlung ebend heute wie bei mir wegen Schmerzen in der Muskelatur ( erst KG dann Wassergymnastik) nicht geht. Auch hatte ich das Gefühl mich immer rechtfertigen zu müssen warum ich gerade diese Therapie ausprobieren möchte oder die andere abgesetzt haben möchte.
Er ging recht grob mit mir um und meinte manchmal muss man mal mit Gewalt bei mir ans Knie gehen. Diesem Hr. fehlt die Emphatie und das Gefühl für den Menschen. Aber sein Ruf unter den Patienten eilte ihm voraus.Er geht nun in Rente dafür wünsche ich ihm alles gute.
Trotz allem habe ich hier sooo viel erreicht womit hier niemand gerechnet hat und ich erst recht nicht. Dafür danke ich dem gesamten Team. Macht weiter so!!!

2 Kommentare

Ivy92 am 13.12.2018

Na dann hoffe ich mal das der Arzt weg ist wenn meine reha anfängt...
Ich kann sowas gar nicht leiden als Simulat dar gestellt zu werden... Und vor allem nicht von Ärzten...

  • Alle Kommentare anzeigen

Alles in allem postiv,an einigen Stellen verbesserungswürdig.

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Aufnahme sowie alle anderen verwaltungstechnischen Abläufe haben absolut reibungslos funktioniert.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kältekammer,freies Schwimmen,Ergotherapie
Kontra:
Zuständige Stationsarzt,zu wenig Entspannung.
Krankheitsbild:
Fibromyalgie,Arthrosen,degenerative Veränderungen und LWS Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 4 Wochen als Patientin in der Rheumaklinik in Bad Wildungen. Die Zimmer sind perfekt. Tolles Bad (da hatte ich Glück, denn es gibt noch alte Zimmer,deren Bad nicht so schön ist). Es war alles da, was man brauchte, sogar ein kleiner Kühlschrank. Da gab und gibt es einfach nichts zu meckern. Das Essen ist absolut in Ordnung, schließlich handelt es sich um eine Klinik und nicht um ein Hotel. Es war immer für jeden was dabei. Die Therapeuten waren allesamt gut, der eine mehr, der andere etwas weniger. Alles im grünen Bereich. Das Cafe hat sehr großzügige Öffnungszeiten, leider auch ebenso großzügige Preise. Diese fand ich teilweise fast schon unverschämt hoch. Aber auch damit kann (muss) man eben leben. Waschen und Bügeln möglich und i.d.Regel auch ohne große Probleme möglich. Mit meinem Stationsarzt bin ich leider so garnicht warm geworden. Er hat mir und wie ich hörte auch vielen anderen Patienten durchgehend das Gefühl gegeben, ein Simulant zu sein. Eigentlich schade, ich fühlte mich überhaupt nicht ernstgenommen. Da man auf den zuständigen Arzt angewiesen ist, würde ich mir hier doch eine Verbesserung wünschen. In vielen Vorträgen wird die Entspannung und deren Wichtigkeit hervorgehoben. Leider erfährt man meiner Meinung nach durch Anwendungen zu wenig oder die falsche. Wenn man doch Glück hat, Muskelentspannung oder Autogenes Training kennenlernen zu dürfen,dann leider viel zu selten.Hier wäre eine Erweiterung meiner Meinung nach ausgesprochen positiv. Der Kreativraum könnte eine Erweiterung gut vertragen. Alles in allem hatte ich eine gute Zeit dort, habe vorallem das tägliche Schwimmen sowie die Kältekammer als ausgesprochen positiv erlebt.Besonders hervorzuheben ist die Ergotherapeutin Fr.Fingerhut, die ihre Arbeit ausgesprochen engagiert und mit viel Wissen und Interesse am Patienten absolviert.Nochmals meinen großen Dank dafür.

Der Arzt ist der wichtigste Mensch für unsere Erkrankung,oder?

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alle Therapeuten
Kontra:
der Arzt
Krankheitsbild:
FMS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ja, nun ist meine Reha in dieser schönen Klinik beendet. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Das Essen ist frisch zu bereitet und stets abwechslungsreich. Die Zimmer sind sauber. Müssten aber vielleicht in Bezug auf Badezimmer und Teppichboden überdacht werden. Die Therapeuten sind alle spitze! Mein absoluter spitzen Mensch war Herr Tokaski!!! Nun zu der ärztlichen Betreuung. Bei dieser muss ich leider sehr große Minus Punkte vergeben. Bei meiner Erkrankung steht die Entspannung, sowie die einfache Belastung im Vordergrund. Ich fragte den behandelten Arzt nach einer Massage. Diese wurde mit " das ist Wellness" abgetan. Im vergleich zu anderen Patienten mit meiner Erkrankung erhielt ich wenige Anwendungen. Der Tag wurde gefüllt mit Vorträgen. Trotz allem würde ich wieder in diese Klinik fahren.

Wunderheilung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Dr. Neumann ist die beste Ärztin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
A l l e s
Kontra:
N i c h t s
Krankheitsbild:
Arthrose, Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit dem 4. September 2018 in der Rheuma-Klinik und werde von Frau Dr. Neumann betreut.

Ich danke Gott, dass ich an diese hervorragende Ärztin auf der Station 5 geraten bin.

Sie übertrifft auf allen Gebieten die Kompetenzen von Ärzten,mit denen ich jemals zu tun hatte.

Danke auch an Frau Wüstefeld, die mich mit ihrer fachlichen und beruhigenden Art fast täglich behandelt.

Alles in der Klinik ist wunderbar !

Gut getan

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bis auf die alten Bäder)
Pro:
Freundlicher Umgang, hilfsbereit
Kontra:
Teilweise Störungen durch „Party“Patienten
Krankheitsbild:
Fibromyalgie Syndrom und Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2018 für vier Wochen in der Rheumaklinik. Ich habe mich dort sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Die Zimmer sind ausgesprochen schön und jedes Zimmer mit Balkon ausgestattet. Die Badezimmer sind in einigen Zimmern noch nicht renoviert und deshalb eher nicht so gut .
Meines Erachtens sollte etwas strikter auf das Rauchverbot auf den Balkonen und außerhalb des Raucher Bereiches geachtet werden. Etwas ungünstig liegt der Außenbereich der Cafeteria, was insbesondere bei warmem Wetter abends durch die erhebliche Geräuschkulisse zu Beeinträchtigungen führt.
Das Essen ist ausgezeichnet und auch das Service Personal in den Speisesälen ausgesprochen zuvorkommend. Die Ärzte und das Pflegepersonal sind sehr freundlich und hilfsbereit und haben immer ein offenes Ohr. Verwaltungsabläufe klappen 1A. Sehr angenehm und positiv waren die Anwendungen bei den verschiedenen Therapeuten. ( die ich kennen gelernt habe.) Natürlich kann man nicht alle mögen. Ein bis zwei waren eher naja .... ansonsten gelingt es den Physiotherapeuten aber , einen wunderbar zu motivieren und auch Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Besonders dabei hervorzuheben ist das neu eingeführte Gesundheitswandern unter der Leitung von Herrn Kentel, der es immer versteht, einen mit seiner guten Laune anzustecken. Insgesamt ein positiver Aufenthalt ( selbst das Wetter war top) ; noch mal herzlichen Dank an alle Mitwirkenden.

Fibromyalgie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Vielseitigkeit der Therapien & Anwendungen
Kontra:
Bad müsste mal renoviert werden!
Krankheitsbild:
LWS / HWS / Cubitalarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ihr lieben alle,ich möchte mich auf diesem Wege nochmal bei euch alle, für alles bedanken.Ich habe mich in dieser Klinik sehr aufgehoben gefühlt,Therapeuten sehr kompetent und alle sehr nett, auch mein Arzt hat sich unglaubliche Mühe mit mir gegeben, bis zum letzten Tag und meine Beschwerden sind besser geworden,fast ... bis auf den blöden Ellenbogen, muss wohl doch noch Operiert werden, aber dafür kann keiner etwas, die Anwendungen die ich bekommen habe waren auf meine Beschwerden gut abgestimmt und haben mir Spaß gemacht ...Dankeschön

Das Zimmer was ich in den 4 Wochen Bewohnen durfte war sehr schön und ich habe mich wohl gefühlt, ein schöner großer Balkon machte die Sache fast perfekt, nur das Bad müsste mal renoviert werden, ich habe Schwierigkeiten gehabt mit meinem Tennisellenbogen die Wasserhähne aufzudrehen, dass war immer ein Akt, war aber auch das ein-zigste übel, sonst alles super, auch die Sauberkeit Tipp Topp und ich konnte für nur einen Euro meine Wäsche Waschen ...Dankeschön

Das Essen war immer Schmackhaft, reichlich und abwechslungsreich, auch dort war das Personal immer freundlich und zuvorkommend, Tische immer super sauber, so wie alles im Speisesaal ...Dankeschön

Die Gegend wirklich Traumhaft, aber ich hatte auch Glück, dass Wetter war super und es fing alles an zu blühen und grünen in der Zeit wo ich in Bad Wildungen sein durfte, auch Seelisch hat mir die Reha mit allem drum und dran sehr gut getan!

So nun hoffe ich das ich keinen vergessen habe und hoffe das ich in 4 Jahren wieder eine Reha in der Rheuma Klinik bewilligt bekomme. Bis dahin Auf wiedersehen!

Bad Wildungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kreativwerkstatt.
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Verschleiß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte ein sehr schönes Zimmer mit tollen Ausblick über Bad Wildungen. Das Essen war sehr gut,es gab immer frischen Salat.Die Kreativwerkstatt hatte es mir sehr angetan, die beiden Damen dort waren sehr nett und hilfsbereit, haben mir bei der Auswahl der Farben und bei der Gestaltung geholfen .Hier hat man auch nette Leute kennengelernt und sich was erzählt.Die Therapeuten sind alle ganz nett und einige auch lustig so das die Therapien auch Spaß gemacht haben.Im Schwimmbad war es auch sehr schön nur die Öffnungszeiten sind nich so optimal.Wenn man viel Freizeit hatte war es meisten geschlossen. Was mir auch sehr gefallen hat sind die Busse die stündlich in die Stadt fahren.
Die Ärzte sind auch sehr nett, nur ein wenig unpersönlich wenn man was haben will muß man es sagen sonst bekommt man nicht viel.

Absolut spitze.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr, kompetentes,freundliches Personal
Kontra:
Kreativwerkstatt. Unfreundlich, schlecht sortiert.
Krankheitsbild:
Arthrose, Lws-Hws, Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut spitze, sehr kompetentes Personal.Älle sind sehr bemüht den Wünschen möglichst schnell nachzukommen.Die medizinische Betreuung ist auf jeden einzelnen Patienten abgestimmt Ich habe während meiner Zeit viele neue Sachen kennen gelernt,die sich auch zu hause gut nachvollziehen lassen. Einzig die Kreativwerkstatt ist stark zu bemängeln. Unmotiviertes Personal mit einigen wenigen Arbeitsmitteln,die teilweise auch noch kaputt waren ,laden nicht zum verweilen ein.Das Essen War spitze. Habe bereits einige Reha Einrichtungen kennen gelernt und musste feststellen das dies die beste Versorgung war Alles in allem absolut zu empfehlen.Wenn jetzt auch noch das Wetter besser gewesen wäre, hätte es noch mehr Spaß gemacht. Sehr zu empfehlen sind auch die Veranstaltungen am Wochenende, die einem die therapiefreie Zeit nicht langweilig werden lassen. Wer also eine medizinisch kompetente, mit einer freundlichen Umgebung sucht ,bzw. benötigt, der ist hier bestens aufgehoben. Jederzeit wieder. Macht weiter so.

für Patienten mit chronischen Schmerzen eine echte Hilfe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, Chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Personal
sehr freundliches Personal
sehr gute individuell angepasste Therapie
aufmerksam und gründlich bei Diagnostik
Essen schmeckt
große gut ausgestattete Zimmer
schöne Umgebung

Freizeit muss man selber aktiv gestalten
Cafeteria ist nix

Immer wieder!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gibt tatsächlich Ärzte, die Zeit haben, zuhören und nichts unversucht lassen zu helfen!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Fibromyalgie - Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund meiner Fibromyalgie war ich so am Ende, dass ich letztendlich, auf Drängen meines Hausarztes und auch Zuspruch vom Rheumatologen, eine Reha beantragt hatte. Bad Wildungen hat mich vom Angebot her am meisten angesprochen, also war das meine Wunschadresse. Bin ohne große Erwartungen dorthin gefahren,zu oft wurde ich von verschiedenen Ärzten enttäuscht und regelrecht im Stich gelassen. Angekommen, wurde ich schnell eines Besseren belehrt! Mein behandelnder Arzt dort, ist mit Worten gar nicht zu beschreiben. Er hat einem nicht nur das Gefühl gegeben "Du bist mir wichtig, ich will dir helfen",er hat tatsächlich alles dafür getan. Immer bereit für ein Gepräch, Therapie umwandeln, wenn ich doch noch anderes versuchen wollte. Dazu immer super freundlich und gut gelaunt. Mehr geht wirklich nicht! Bin alleine dafür sehr dankbar!
Ansonsten war es eigentlich an jeder Stelle so zu finden: Niemand genervt oder unfreundlich, alle immer ein freundliches Wort oder ein Lachen parat.Angefangen bei dem Personal aus der Verwaltung, bishin zu den lieben Speisesaal Mitarbeitern, unseren Reinigungsengelchen, den Therapeuten, den Mädels im Schwesterzimmer.. Alle und jeder auf seine Art klasse!
Essen war absolut okay! Morgens und abends reichhaltiges Büffet und Mittagessen sehr frisch und schmackhaft alles! Da kann man wählen zwischen 3 Gerichten.
Zimmer gemütlich eingerichtet und sauber. Ja, es gibt den einen oder anderen Fleck im Teppich..bei so vielen Menschen tagtäglich kein Wunder, oder?
Anwendungen gab es reichlich. Auch hier eine super Stimmung mit reichlich Lob und Motivation. Wer sich hier beschwert, dass man Ergometer und die MTT Räume, Schwimmnad, selbstständig nutzen DARF, der hat den Sinn absolut nicht verstanden! Zumal es neben Eigenregie genug Sport in der Gruppe gab! Umgebung auch wunderschön.Im kleinen Ort reichlich Möglichkeiten an verschiedenen tollen Lokalen.Organisierte Ausflugsmöglichkeiten z.B. Fritzlar, Marburg..Ich will da unbedingt wieder hin! Regina,55J.

1 Kommentar

Tine_63 am 25.01.2019

Hallo,
ihre Beschreibung passt zu meinen Diagnosen. Könnten Sie mir den Namen des/der behandelnden Arztes/Ärztin mitteilen? Vielen Dank

Rheuma Klinik Bad Wildungen wie im Hotel mit Anwendungen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vorallen Service und die Therapeuten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Verständigung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Teilweise Verständigung schlecht sonst gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat alles geklappt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Besser geht immer)
Pro:
Service mit wohlfühl facktor
Kontra:
Einige Ärzte nicht zu empfehlen
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August da.Es war meine 5 Reha und das erste mal in Bad Wildungen, und muß sagen immer wieder gerne. Die Rheuma Klinik ist kein,aber die persönliche Atmosphäre einfach toll. Die Zimmer sind gut ausgestattet und sauber. Die Schwester sind hilfsbereit und freundliche. Die Thrapeuten sind ausnahmslos sehr kompetent, freundlich und haben immer wieder einen lustigen Spruch parad.Leider War die Kälte Kammer Defekt und erreichte nur ca.-90 Grad.
Auch das einige Ärzte sehr schlechtes Deutsch sprechen, ist teilweise sehr anstrengend, da sie einen einfach nicht richtig verstehen oder der Patient ihn. Oder das ein Oberarzt einen nicht zu hört, und meint er hat immer recht. Was mir noch negativ aufgefallen ist, das der Psychologe meint man sollte alle Schmerzen ohne Medikamente lösen und Psychotherapie machen.
Sonst kann ich nur gutes Berichten.
Der Speisesaal mit den schönen Tischdecken und die der Bedienung einfach toll. Auch das tägliche Salat Buffet, Fühstück und Abendessen Buffet super klein aber fein einfach super. Also wenn ich darf komme ich wieder.

1 Kommentar

Ramaela am 03.11.2017

Hallo, da ich selbst von starken Schmerzen begleitet werde.... kann ich verstehen, dass man sehr oft bereit ist, Schmerzmittel einzunehmen! So ganz ab und zu mache ich das auch. Aber eigentlich hat er schon recht, der Herr Psychologe. Wenn man bereit ist, seinen Körper als ganzheitlich zu betrachten, versteht wie ALLES irgendwie zusammenhängt, dann ist eventuell eine Therapie nicht verkehrt und nützlich. Aber es gibt auch andere ganz einfache Methoden gegen den Schmerz. Zuerst mal Bewegung versuchen. Hilft oft direkt. Ich persönlich nehme mir so oft als möglich einfach die Zeit, für eine geführte Schmerz- oder einfach Entspannungs Meditation. Wirkt wundervoll! Einfach mal versuchen. Alles Gute!

Immer wieder in diese Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetens der Ärzte und Therapeuten, Freundlichkeit im ganzen Haus
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schultererkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt in der Klinik. Die Ärzte und Therapeuten sind sehr gut auf meine Krankheit eingegangen. Ich hatte zahlreiche Einzeltherapien und auch Gruppentherapien. Das gesamte Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Das Essen war super!!!
Ich war das vierte mal vier Wochen in der Klinik und würde gerne wieder kommen.

Immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es stimmte einfach alles)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Guter Arzt ist Gold wert)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut aufeinander abgestimmte Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unbürokratisch und gut organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Schönes sauberes Zimmer im Anbau)
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
HWS/LWS/FIBROMYALGIE/CHRONISCHE SCHMERZEN
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 5 Wochen in der Klinik und würde immer wieder hinfahren. Es stimmte einfach alles. Ärztliche Betreuung, super aufeinander abgestimmte Anwendungen, Zimmer, Küche, Reinigungspersonal/ Rezeption und Therapeuten. Ich hoffe ich habe niemanden vergessen. Wer über diese Klinik meckert, der ist nicht krank. Man muss sich auf die Therapien einlassen und muss auch selber was tun. Man bekommt viele Tipps für Zuhause, da hat man ja auch keinen der einen an die Hand nimmt. Jeder ist auch selber für seine Gesundheit verantwortlich. Man kann jederzeit den Arzt oder die Therapeuten ansprechen und jeder ist sehr nett und hilfsbereit. Danke an Dr Schnegelberger und Herrn Kramer, ich habe mich sehr gut beraten und aufgehoben gefühlt. Die Umgebung ist auch sehr schön und man kann am Wochende viel sehen. In 3 Jahren würde ich gerne wieder eine Rehamassnahme in der Klinik durchführen

Komme gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Hier sollte man ruhig offen und ehrlich seine Wünsche äußern)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke an das gesamte Team, super nett und freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nette Mitarbeiter, sauber und gepflegtes Haus
Kontra:
Jeder Mensch reagiert anders auf schmerzen, dass sollte man berücksichtigen
Krankheitsbild:
LWS/HWS/Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die erste Woche habe ich mich dort überhaupt nicht wohl gefühlt. Der Grund war, dass ich mit meinen Schmerzen dort nicht das Gefühl hatte, ernst genommen zu werden. Nachdem ich meinem Arzt von den Schmerzen erzählt habe, wurde das noch nicht einmal richtig untersucht. Erst mit Hilfe eines Physiotherapeuten wurde ich richtig auf meine Schmerzen untersucht und ernst genommen.
Danach konnte ich erst richtig mit meiner Reha beginnen und habe mich dann auch dort wohl gefühlt. Ich hatte ein sehr schönes Zimmer, mit super Ausblick. Therapeuten, Mitarbeiter am Empfang, in der Küche super nett und freundlich. Das Reinigungspersonal war sehr nett und auch bei nachfrage, bekam man sofort eine Wolldecke, vielen Dank.
Das Essen war Abwechslungreich und hat mir persönlich mal geschmeckt und mal nicht, aber man kann halt nicht jeden Geschmack treffen.
Was man ändern sollte, sind die Busfahrten. Nach dem Mittagessen los und vor dem Abendbrot wieder zurück, ist manchmal doch recht zu kurz, um im Ruhe sich alles ansehen zu können.
Der Ort ist super schön und gut zu erreichen, entweder mit dem Bus, der vor der Klinik hält oder man läuft.
Jeder muss seine eigene Erfahrung machen, aber ich hoffe, dass ich noch einmal dort hin fahren darf.

Immer wieder gerne!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gesamte Atmosphäre in der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, axiale SpA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum zweiten Mal für vier Wochen in der Klinik und war sehr zufrieden. Alle Mitarbeiter sind wirklich kompetent und freundlich. Ich habe enorme Fortschritte gemacht, dies führe ich hauptsächlich auf die Kältekammer und die zahlreichen Bewegungstherapien zurück (MTTZirkel speziell für Fibromyalgie-Patienten!)

Die Zimmer sind sehr großzügig und sauber, das Essen ist abwechslungsreich und einfach lecker.
Vielen Dank an die ganze Belegschaft, ich komme gerne in ein paar Jahren wieder!

Gute Klinik, aber: "von nichts kommt nichts!"

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Man sollte stets nachfragen, wenn etwas fehlt oder man weiteren Bedarf an Behandlungen hat!)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Leider wechseln die Ärzte häufig)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Stimmig und routiniert.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Für den Reha-Aufenthalt absolut in Ordnung.)
Pro:
Sauberkeit der Einrichtung, Freundlichkeit der Mitarbeiter, Lage
Kontra:
häufiger Ärztewechsel, Frühstück & Abendessen verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt im Kurort Bad Wildungen und ist aufgrund ihrer Lage nahezu einmalig (toller Blick auf das Tal und den gesamten Kurort). Die Abläufe sind routiniert und patientenorientiert. Die Übungen und Therapieeinheiten werden von freundlichen und qualifizierten Therapeuten durchgeführt bzw. angeleitet. Die medizinische Ausstattung beinhaltet neben mehreren Ergometer-Räumen, mehreren Gymnastik-Räumen (inkl. Fitnessraum mit 18 Geräten) auch ein Schwimmbad, das vorwiegend für krankengymnastische Übungen genutzt wird (individuelle Nutzung ist zu bestimmten Zeiten auch möglich). Neben einer Kältekammer (bis zu -120 Grad) ist auch eine Sauna vorhanden (die Nutzung muss allerdings je nach Krankheitsbild vom Arzt verordnet werden). Für den geneigten Patienten bietet sich, die eigene Initiative vorausgesetzt, auch aktive Bewegung im Umfeld der Klinik an. Hierzu offeriert der direkt hinter der Klinik gelegene Homberg eine ideale Möglichkeit, der mit einem angenehmen Walking/Lauf-Rund-Kurs (Länge ca. 8km) zu überzeugen weiß. Das Behandlungsangebot bietet auch die Möglichkeit einer Walking/Nordic-Walking-Gruppe, die von einer sehr fachkundigen Therapeutin angeleitet wird.

Die Patientenzimmer sind großzügig gehalten und besitzen alle ein eigenes Badezimmer (inkl. Dusche). Ein Flat-TV (inkl. USB- und externer HDMI-Funktion), der 40 Kabelkanäle bietet sowie ein W-Lan-Hotspot der Telekom (Dowloadrate: 8 Mbps / Uploadrate: 8,5 Mbps) lassen keine (digitale) Langeweile aufkommen. Die Verpflegung ist als sehr gut zu bezeichnen, da das Mittagessen am Tisch serviert wird und in drei Varianten bereitsteht (Rheumakost, Leichte Kost, Vollkost). Die (quantitative) Vielfalt von Frühstück und Abendessen ist ausbaufähig.

Der Aufenthalt kann in dieser Einrichtung für mein Empfinden nur dann als Erfolg bezeichnet werden, wenn man zusätzlich zu den verordneten Einheiten selbst aktiv wird und daneben weitere Übungen macht. Hierzu gibt es viele Möglichkeiten. Denn: von nichts kommt nichts!

Aktive Mitarbeit des Patienten ausdrücklich erwünscht

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
das gesamte Personal ist sehr zuvorkommend und hilfsbereit
Kontra:
Cafeteria: Konzept, Öffnungszeiten und Wasserausgabe
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Etwas in die Jahre gekommene Klinik, wobei einige Stationen neu bzw. renoviert sind, daher auch die unterschiedlichen Zimmer-/Badbewertungen;
je nach zugewiesener Station kann man sehr viel Glück bezügl. Ärzten/Schwestern haben. Das war bei mir der Fall.
Es gibt einen Katalog der möglichen Behandlungen, da sollte man den Arzt bitten, diesen mit einem durchzugehen, um Anwendungen zu erhalten bzw. testen zu können. Wird man hier nicht selber aktiv, bekommt man nur eine kleine Auswahl an Anwendungen, die meist in Eigenregie durchgeführt und nicht kontrolliert werden.
Vorträge und Schulungen waren allesamt gut bis sehr gut, was für mich als Fibromyalgiepatient besonders wichtig war.

Bezüglich Nachsorgemaßnahmen muss man sich bereits in der REHA-Einrichtung entscheiden, ob und was man danach machen will/kann, denn die angebotenen Programme sind je nach Maßnahmenträger unterschiedlich. Ich hatte mich für das IRENA-Programm entschieden. Die Ärztin hat mir eine Einrichtung in Wohnort-/Dienstsitznähe herausgesucht, bei der ich mich direkt nach der REHA zwecks Terminvereinbarung vorgestellt hatte.
Leider gibt es eine Wartezeit von 4-5 Monaten auf den ersten Termin, wobei die Maßnahme zeitnah beginnen und innerhalb von 6 Monaten durchgeführt werden sollte. Kein Einzelfall und DRV Bund weiß um die Zustände, kann aber angeblich nichts daran ändern. Da es nur sehr wenig Einrichtungen für ein Nachsorgeprogramm gibt, muss man ggf. etliche km Fahrt in Kauf nehmen, aber wer will und kann das schon?
Das ist jetzt keine Kritik an der Rheumaklinik, sondern soll als Hinweis dienen für Patienten, die gerne ein Nachsorgeprogramm in Anspruch nehmen würden. Ich habe entschieden, jetzt selber aktiv etwas zu suchen, damit die Bewegungsmaßnahmen nicht gleich wieder gegen NULL gehen!

Ein großes Manko ist die Wasserflaschenzuteilung durch die Cafeteria aufgrund der sparsamen Öffnungszeiten.
Die Cafeteria selbst müsste sehr viel attraktiver werden und vor allem auch am Wochenende durchgängig geöffnet haben. Es gibt leider keine Alternativen im 'nahen' Umfeld. Die Produkte, die angeboten werden, sind stark überteuert.

Im Speisesaal bekommt man einen festen Platz zugeteilt. Die Mahlzeiten sind aus meiner Sicht abwechslungsreich und ausgewogen. Mittags gibt es immer 3 Gerichte zur Auswahl (Rheumakost, leichte Kost und Vollkost), immer noch Salat vom Buffet dazu.
In dieser Klinik achtet man sehr auf ernährungsbewusste Versorgung.

Nicht mehr zu empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Therapeuten sehr freundlich)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Stationsärztin total überfordert, tlw. inkompetent)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es waren zu wenig Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Kreativabende waren sehr gut, Badausstattung schlecht)
Pro:
Schöne Lage, Große Zimmer
Kontra:
sehr wenig Anwendungen, keine Einzeltherapien
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr schön auf einem Berg mit herrlichem Weitblick. Zimmer sind groß und mit Balkon. Die Badausstattung lässt allerdings mit alten Wasserhähnen zum Aufdrehen zu Wünschen übrig, gerade bei Rheumatikern.
Bei der Aufnahmeuntersuchung war die Ärztin total überfordert. Bei den Anwendungen wird sehr gespart. Das meiste soll in Eigenregie gemacht werden. Danach kommen Vorträge und Gruppengymnastik. Einzeltherapie habe ich nicht bekommen. Gymnastik oder Ergotherapie für die Füße gibt es nicht mehr.
Ich war schon öfters in dieser Klinik und habe mich immer sehr wohl gefühlt. Nach diesem Aufenthalt werde ich allerdings nicht mehr kommen.

Vorsicht geboten!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Vereinbarte Behandlungen werden plötzlich in Abrede gestellt)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es sind zu wenig Therapeuten vorhanden, so daß die meisten Therapien ohne diese stattfinden.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Verwaltung in Ordnung)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer groß mit Balkon, Cafeteria nur eingeschränkt geöffnet, Abends nie. Die Klinik liegt sehr abgelegen und man muß wenn man sie zu Fuß verlässt immer den Berg hochgehen das solle man berücksichtigen.)
Pro:
Schwestern u. Hauspersonal freundlich
Kontra:
Verhalten der Ärzte
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgeklärte Patienten sind nicht gewünscht darauf wird cholerisch reagiert. Die meisten Behandlungen werden ohne Therapeuten in Eigenregie durchgeführt.
Sollte man einem Oberarzt widersprechen wird man sofort entlassen.

Jederzeit wieder

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheima
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann aus eigener Erfahrung diese Kilinik nur wärmstens empfehlen. Super fähige Therapeuten. Komplette Ärzte. Schöne Umgebung. Sauberes Haus. Nette Mitarbeiter. Tolles Ambiente. Leckeres Essen. Werde in zwei Jahren hoffentlich wieder kommen dürfen.
Mir wurde hier bei meiner Erkrankung sehr geholfen.

Hat mir gut gefallen und auch gut getan

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Kommt auf die Therapeuten an)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Mittelmaß)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Routiniert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer Super, wunderbarer Ausblick)
Pro:
Gutes Rundumpaket
Kontra:
Kasernenton Charme an einigen stellen
Krankheitsbild:
Schmerzbehandlung, Bandscheibendegeneration, Arthrose, Diabätis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2016 Patient der Rheuma Klinik und habe mich sehr wohl gefühlt.
Meine Reha ging 3 Wochen ohne Verlängerung und das war auch ausreichend.
In der Zeit wurde eine gute Anamnese und Therapie bei mir gemacht, die mich nicht gesund aber doch auf einen sehr guten Weg gebracht hat.
Die Behandlungen waren größtenteils stimmig und griffen gut ineinander.
Das Personal war ohne Ausnahme sehr entgegenkommend,freundlich und hilfsbereit.
Das Zimmer war nach meiner Empfindung besser als in vielen Hotels mit 4 Sternen.
Die Reinigung war sehr gut.
Die Speisen waren abwechslungsreich und ausreichend.
Die einzigen Mankos ist die Sitzplatzzuweisung im Speiseraum, da mann sich leider nicht aussuchen kann wer der Tischnachbar ist und die Trinkwasserzuteilung durch die Cafeteria, die wegen der kurzen Öffnungszeiten und den Gesundheitlichen Anwendungen manchmal nicht gut zusammen passt.
Alles in allem würde Ich sehr gerne wiederkommen, weil es mir wirklich gut gefallen hat.
Dankeschön :))

Sehr zu empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Fibro, Psoriasisarthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik,Ärzte und Mitarbeiter auf Augenhöhe, individuell abgestimmte Behandlung, ein extra Lob und riesiges Danke schön an die Ergotherapie ! Küche super, Zimmer super sauber

Topp Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (verstehen ihr Handwerk)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat sehr geholfen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles schnell und unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles große Klasse
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen Rücken,Arme,Schultern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.05 bis 15.6. 2016 als Patient in der Rheumaklinik, Bad Wildungen.
Habe mich sehr wohl gefühlt! Alle waren sehr freundlich,Ärzte kompetent. Auf Wünsche wurde eingegangen. Gute Beratung. Auch für Daheim.
Die Küche sehr lecker-nicht zu toppen!!! Die Zimmer sehr sauber und modern eingerichtet. Raumpflege - "Perle" sehr nett,freundl. und hilfsbereit!!! Wenn ich darf komme ich gerne wieder-sehr zu empfehlen. Von meinen ganzen Kuren die ich hatte war dieses die "Beste "Klinik. Danke nochmals :):):)

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
--------
Krankheitsbild:
Schulterschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche und jederzeit hilfsbereite Personal, vielfältiges Angebot von Heilverfahren, Hygiene lässt keine Wünsche offen, Freizeitbeschäftigungs Angebot ist riesig.

Einfach genieal

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gibt nichts auszusetzen
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt das dritte mal in der Rheumaklinik
Bad Wildungen. Die Klinik ist einfach super von den Ärzten, Therapeuten, Pflegepersonal, Service
Personal und Reinigungspersonal. Es gibt garnichts auszusetzen, ich freue mich schon auf das nächste mal.

Sehr zu empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Servicepersonal
Kontra:
Kreativraum (sollte aktualisiert/modernisert werden)
Krankheitsbild:
M, Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann hat einen M. Bechterew und wir sind jetzt das 2. Mal in der Rheumaklinik gewesen, mein Mann als Patient und ich als Begleitperson (ambulante Kurmaßnahme). Wieder waren wir sehr zufrieden: Doppelzimmer sehr gut, Medizin. Behandlung sehr gut, Essen sehr gut, sehr freundliches Servicepersonal, sehr gute Ernährungsberatung. Wir kommen gerne wieder!!

sehr empfehlenswerte Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall mit Lähmungen im Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Rheumaklinik trifft man auf kompetente Therapeuten und Ärzte, man wird überall freundlich behandelt, das Essen ist abwechslungsreich und lecker. Die Zimmer sind gut eingerichtet und werden gewissenhaft gereinigt! Ich war vom 2.12.2015 bis zum 5.1.2016 in der Klinik und habe wirklich nur positive Erfahrungen gemacht. Durch die täglichen Therapieanwendungen wurde mir dort sehr geholfen, das wäre zuhause bei 2 x pro Woche eine halbe Stunde sicher nicht möglich gewesen!

Top Klinlk

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 08.12.15 bis zum 05.01.16 in der Klinik als Rheuma Patient. Alles in einem , super. Kompetente Ärzte die einem zuhören und wirklich Ahnung haben. Super Anwendungen, die Kältekammer bewirkt Wunder. Nettes Personal, gutes Essen. Ich kann die Klinik zu 100 % weiter empfehlen.

1 Kommentar

sfb am 11.01.2016

Die Kältekammer ist echt genial????????
Ich durfte sie im Mai genießen leider bekommt man
sie anschließend nicht weiter verschrieben weil es kein
anerkanntes Heilmittel ist
Gruß

jetzt weiß ich, wie eine Fibro Therapie aussieht

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nettes Servicepersonal
Kontra:
medizinisches Personal
Krankheitsbild:
Fibro
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

U.a.in einer privaten Reha nach Wildungen habe ich gerlernt, was zu einer Fibrobehandlung gehört: Lymphdrainage (hat bei mir das Gefühl, dass ich aus meiner Fibrohaut platze, genommen!! und gehört zu einer Fibrobehandlung unbedingt dazu), Wärmepackungen (gehen im Nacken auch bei Vaskulitis super, man muß individuell gucken), Infrarotlicht (fand ich auch für meine Vaskulitis Lunge sehr angenehm), Sandwärmeliege (kann man gut entspannen und ich weiß jetzt, dass die Fibroschmerzen mit dieser Therapieform besser werden), Bindegewegsmassage (nicht gegen Cellulitis, sondern damit die Erfolge länger halten- alles kann man zu Hause leider nicht organisieren), Krankengymnastik (der Zuhause selber organisierte Physiotherapeut hatte mit einem sanften Ruck meine Morgensteifigkeit schon gebessert, den positiven Rest habe ich in der KlinikEinzelKG bekommen- KG sowohl in Gruppe als auch Einzel gehört unbedingt dazu!!), Kältekammer ist super (vor allem weil die Ärzte in einer richtigen Klinik wissen, ob man da rein darf mit Vaskulitis und Chemoschäden an der Blase), Entspannungstechniken (Jacobsen, Autogenes Training, Meditation) helfen runterkommen und machen insgesamt ruhiger (hat nachhaltig geholfen), Psychotherapie in Gruppe und Einzel, Schulungen zur Erkrankung und Therapie, Beratungen in Gruppe und Einzel zu Ernährung, zu sozialen, privaten, krankheitsbedingten und beruflichen Punkten, Ergotherapie in Gruppe und Einzel, Bewegungstherapie zum wieder fit werden, Thermalwasser (ist über 26Grad nicht meins), med. und pharmakologische Therapie (eine gute pharmakologische Therapie ist gaaaanz wichtig!!!, sonst muß man immer mehr aus dem Schmerzgedächtnis graben), Fibroraum, Faszien und DEHNUNG!!!!
Fazit: Fibro kann man behandeln, aber nicht mit bißchen Bandscheibengruppe, allein MMT, allein Ergometer, Teilinfos, Infos über QiGong.

1 Kommentar

MXT-Patient am 23.12.2015

Guten Tag,

diese Person Vaskulitis27.2. spamt nicht nur hier in dieser Klinik herum, und zwar zum wiederholten mal und verunsichert mich, und sicher auch andere Patienten die sich über diese Klinik informieren wollen.

Es scheint mir so, dass diese Person,Vaskulitis27.2. , nicht anderes als Lebensinhalt hat, also hier und bei unzählingen anderen Kliniken eine unglaubwürdige Bewertung abzugeben.

Bei den vielen Kliniken die diese Person hier schon schlecht gemacht hat,kommen mir absolute Zweifel an den Aussagen.
Wer bekommt so viele Rehas bewilligt?
Wer hat immer nur so schlechte Ärzte und Kliniken?
Wer schreibt über mehrer Jahre lang immer wieder und wieder über all schlechte Bewertungen.
Hat diese Person kein anderes "Hobby"
Das sind Fragen die sich mir stellen!

Ich bitte den Account dieser Person, Vaskulitis27.2., zu sperren.

Diese Person spamt in der Rheumaklinik Bad Aibling

hier der Link

http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-rheumaklinik-bad-aibling/anfragen

in der ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG, Akutzentrum

hier der Link
http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-acura-rheumazentrum-bad-kreuznach

hier ebenso in der Hochgebirgsklinik Davos
hier der Link

http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-hochgebirgsklinik-davos-davos-wolfgang/anfragen

gleiche üble Nachrede unternimmt diese Person über das Klinikum der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und die Schön Klinik Hamburg Eilbek

und das sind nur einige der schlechtgemachten Kliniken

Ich bedauere diese Person, aber ich bin dafür das diesem "Hobby" ein Riegel vorgeschoben wird.

empfehlenswertes Haus

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nur positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma , Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

kompedente Ärzte, Therapeuten,Pfegepersonal,gute Küche,sauberes Haus.Gesamte Personal des Hauses ist sehr hilfsbereit, freundlich und immer für einen da.
Dr.Scherba auf der Station ,ein sehr kompedenter, einfühlsamer Mensch.
Kann diese Haus nur weiterempfehlen . Würde jederzeit wieder kommen

Nur zu empfehlen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (keine)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (keine)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (keine)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (keine)
Pro:
Die Gesamtsituation
Kontra:
Die langen Wege in die Stadt
Krankheitsbild:
Arthrose und Spinakanalatenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte ei e allgemeine Bewertung ab geben.Mir ist aufgefallen,das einige Patienten geradezu suchen ,ob es was zu meckern gibt,das sind meistens solche die es zu Hause auch nicht besser haben.Mir gefällt es hier sehr gut ,alle nett und freundlich.Man geht auf die Wünsche ein und nimmt Rücksicht,wenn man etwas nicht Kann.Super????????????

sehr empfehlenswerte Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
therapeutische Planung..ärztliche Betreuung
Kontra:
zu wenig Waschmaschinen
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe meine Zeit in der Reha Klinik am Katzenstein sehr gut erlebt.
Es gab eine gute Therapeutische Therapie mit Eassergymnastik..Sport..sowie Physiotherapie. Die Ärzte sind jederzeit ansprechbar und sehr hilfsbereit.
Das Küchenpersonal sowie auch Verwaltung und Reinigung sind immer sehr freundlich.
Habe auch selten in einer Klinik so gutes Essen erlebt.

Mir hat die Reha in diesem Hause eine ennorme gesundheitliche Verbesserung gebracht.

Einziges Manko in der Klinik sind eindeutig zu wenig Waschmaschinen für die Menge an Patienten.

Sehr empfehlenswert und fachlich kompetent

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Daumen hoch !!!!!!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zu jeder Zeit einen Ansprechpartner)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hr.Dr Scherba ein Arzt den man vertrauen kann!!!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Schmitz ein besonderes Dankeschön!!!!!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (wenn die Sonne scheint noch viel schöner !!!!!!!!)
Pro:
ein rundum sorglos Paket
Kontra:
man hat auch mal schlechtes Wetter
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, chron.Schmerzsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 03.06.2015-07.07.2015 als Patientin zur Reha in Bad Wildungen Rheumaklinik. Ich möchte mich auf diesen Wege nochmal für eine fachlich, kompetente Betreuung in vielen Bereichen bedanken. Ein besonderer Dank richtet sich an Hr.Dr.Scherba. Ein Arzt welcher immer für die Bedürfnisse seiner Patienten ein offenes Ohr hat. Er steht mit seiner fachlichen kompetenten Art immer zur Verfügung. Frau Schmitz (Bereich Sozialberatung) konnte mir durch die Möglichkeit einer Teilhabe am Arbeitsleben eine neue berufliche Perspektive aufzeigen. Frau Schmitz stand ebenfalls mit Rat und Tat einem Hilfesuchenden immer freundlich und kompetent zur Seite.
Ich möchte mich ebenfalls bei den Mitarbeitern der Physio- und Ergotherapie bedanken.
Ein Dankeschön an Frau Berkel im Sportbereich und Fr. Berkel im Bereich Ernährung und dem freundlichen Servicepersonal im Empfang und Küchenbereich.
Diese Klinik ist eine sehr schöne Einrichtung und bekommt von mir ein "Ausgezeichnet" in allen Punkten!!!!!!!! sehr empfehlenswert.

Für Patienten die durch einen Behinderung nicht laufen können steht ein Taxischein zur Verfügung. Die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist innerhalb des Ortes kostenlos! Daumen hoch!!!

erfolgreicher Aufenthalt

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viele praktische Hilfen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erstklassige berufliche Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr professionel)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ich brauch kein 5 Sterne Hilton ich hatte gute Ärzte, gute Anwendungen,gute Therapie + gute Information Beratung)
Pro:
alles, sehr freundliches Klinikpersonal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moin,
ich war schon 2 Mal in Kur. Einmal in hier in der Rheumaklinik.
Fand beide Kliniken gut aber Bad Wildungen noch besser.
Top Gesamtversorgung.
Meine Meinung: so Dösbaddeln wie Vaskulitis27.2. und Co machen mich rammdösig mit dem Getüddel!

So oft wie die hier über alle möglichen Kliniken lästern scheint das Hobby zu sein.

http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-krankenhaus-eilbek-hamburg/bewertungen?fac_id=rheuma

http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-uniklinikum-hamburg-eppendorf?fac_id=rheuma

Mir wurde in der 1. Reha und hier in Bad Wildungen 100% geholfen. Ärzte machen ihren Job gut.Therapeuten erst Recht. Vorträge auch gut.
Man muss sich aber einlassen.Dachte auch erst "Tüttelkram kenn ich schon alles von der 1. Reha.

Aber es war viel Neues dabei, Ernährung bei Rheuma, Rücken, wie man die Hände schonen kann, zB im Garten,einfache Hilfsmittel selbst bauen...
Die haben bei mir einen Fehler bei meinen Medikamenten gefunden.
Und ?? Setz ich deshalb meinen Arzt zu Haus auf den Pott? Nein! Bin froh das die es aufklamüsert haben!

Meine Meinung: 100% die Rheumaklinik

Wie die Klinik gestrichen ist und ob die Brot selbst backen oder kaufen ist mir egal. Ob das Puschenkino neu oder alt ist schietegal! Wer zu bräsig ist hier mitzumachen, selbst schuld.
3 Wochen können nie heilen! Man kann aber viel für zu Haus lernen.
An alle die noch her kommen: Denn man tau! Lasst Euch ein.

3 - 2 - 1- Vaskulitis und Co go!

1 Kommentar

Vaskulitis27.2. am 08.07.2015

Da ich nur berichte, was mir passiert ist, sind Sie entweder der Meinung, dass ich lüge oder dass es die richtige Behandlung ist, die Patienten zuteil werden soll. Ihr "go" bezieht sich doch wohl auf mein Leben, Herr Doktor!
Mir kanns egal sein, ich gebs weiter.

TOP Betreuung in allen Bereichen, SUPER Sozialarbeiterin

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr schöne Umgebung
Kontra:
teilweise alte Zimmer, die sich allerdings in der Renovierung befinen
Krankheitsbild:
Wirbelsäule / Schmerzen nach mehrfacher Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik arbeitet sehr Patientenorientiert! Die ärztliche Betreuung ist fachlich sowie menschlich kompetent und es wird versucht möglichst alle wünsche und Bedürfnisse der Patienten zu erfüllen.
Die Sozialarbeiterin der Klinik, ist sehr hilfsbereit! Innerhalb von zwei Jahren , war dies meine dritte Reha und ich bin das erst mal von einer Sozialarbeiterin so beraten und unterstützt wurden, wie ich es mir schon lange vorher gewünscht hätte! Das Therapieangebot ist sehr umfassend und wird individuell aufgestellt und bei Bedarf ohne Probleme angepasst! Ich kann diese Klinik jedem empfehlen der von einer Orthopädischen, Rheumatologischen oder Schmerzproblematik betroffen ist!

3 Kommentare

Vaskulitis27.2. am 27.06.2015

Hallo,
wer hat denn die freundliche Sozialberatung bekommen?
Mich interessiert allein die medizinische Behandlung und das Angehen von sozialrechtlichen Fragen und Organisation des nach reha Lebens.
Die alten Zimmer interessieren mich weniger, auch die Ansicht, dass auf Wünsche eingegangen würde, ist nicht so interessant. Es sei denn, es würde auf die Wünsche nach medizinisch angemessener Behandlung und angemessenen Rehamaßnahmen eingegangen.
Das beschreibt nicht die Klinik, die ich leider kennengelernt habe. Hier wird ehr beschrieben, was ich gebraucht hätte und wonach ich auch gefragt habe (was gar nicht gut ankam).
Aber gut, dass Klinik und Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen wissen, wie es sein sollte.

  • Alle Kommentare anzeigen

Weitere Bewertungen anzeigen...