• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Kurzentrum Soziales Genesungswerk Pelzerhaken

Talkback
Image

Strandallee 1-3
23730 Neustadt in Holstein
Schleswig-Holstein

68 von 80 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

82 Bewertungen

Sortierung
Filter

Vielen Dank

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereites Personal
Kontra:
Keine Verlängerungsmöglichkeit
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hi
Das Gensungswerk in Pelzerhaken ist sehr zu empfehlen. Tolle Kur in schöner Lage( Ausflüge in den Hansa Park und nach Hamburg sind möglich und werden durch die Kurkarten vergünstigt). Gute Zug-/Busanbindung.
Sehr hilfsbereites Personal, super Kinderbetreuung und gutes Essen.Einfach ein schöner Ort um die Seele baumeln zu lassen.
Wir würden sofort wieder kommen.

sehr erholsame Kur!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles sehr positiv
Kontra:
nichts was mich gestört hätte
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr erfolgreiche Kur!
Ideal zum abschalten, erholen und wieder "in Gang" kommen. Sehr freundliche Mitarbeiter in allen Bereichen. Wünsche werden gerne angenommen. Mängel - wenn es denn welche gibt - sofort behoben.
Kinderbetreuung sehr gut! Junior war genau in der richtigen Gruppe, die nicht zu groß war und nicht so viel Trubel hatte. Auch die Gruppe der "Älteren" = Delfine hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Ein sehr kompetenter Gruppenleiter der es versteht auf die Kinder im vorpupertären Alter einzugehen und auch deren Eltern bei Bedarf einbezieht.
Mit der richtigen Erwartungshaltung sind das wertvolle 3 Wochen. Kann man nur weiter empfehlen!

Perfekt zum Kraft tanken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Mitarbeiter, Kinderbetreuung
Kontra:
Etwas wenig Gesprächskreise und freiwillige Sportangebote
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich schreibe diesen Bericht, während ich noch in der Kur bin. Ich bin mit meiner 9jährigen Tochter vom 26.3.-16.4.2019 in der Klinik. Es ist meine dritte und bislang entspannteste Mutter-Kind-Kur, was nicht nur an dem fortgeschrittenen Alter meiner Tochter liegt, sondern an der Klinik. Die Lage der Klinik (2 Minuten bis zum Strand) ist unübertroffen. Alle Mitarbeiter sind ausnahmslos wahnsinnig freundlich, hilfsbereit und versuchen, jeden Wunsch zu berücksichtigen. Die Haltung der Klinik ist: Alles kann, nichts muss. Wenn man möchte, kann man hier viele Veranstaltungen machen, aber wenn einem eher nach hauptsächlich drei Wochen nur auf das Meer schauen ist, ist das auch ok. Das Essen ist super-lecker. Die Kinderbetreuung in der Delfin-Gruppe ist fantastisch, denn die Mitarbeiter sind auf die Vorpupertätsphase spezialisiert und wissen und spüren innerhalb von kürzester Zeit, wie jedes einzelne Kind (und der Elternteil) "tickt". Sehr beeindruckend, wenn man bedenkt, wie viele Kinder betreut werden. Hier steht die Förderung der Eigenständigkeit und damit des Selbstbewusstseins der Kinder im Vordergrund. Der Gruppenleiter ist klasse und unglaublich engagiert. Alle Anwendungen/Veranstaltungen finde ich durchweg gut. Es könnte ruhig noch mehr Gesprächskreise geben (Ich war/bin in "Grenzen setzen" und "Pubertät"). Ausgerichtet ggf. auf Partnerschaft, Beruf, konkrete Anregungen für nach der Kur etc. Als freiwillige Sport-Angebote gibt es Yogilates, Zumba und Beckenbodentraining. Hier hätte ich mir noch etwas mehr gewünscht, wie reines Yoga, Autogenes Training o.ä. In der Werkstatt hätte ich mir die Möglichkeit für "freies Arbeiten" gewünscht, also ohne Vorgaben (Korb, Brett etc.).
Weil viele hier fragen: Fernseher gibt es in den Tagesräumen, WLAN gegen Gebühr. Aber wer in dieser Gegend mit den Angeboten Fernsehen schaut oder ständig am Handy hängt, hat den Sinn der Kur nicht verstanden. Ich würde hier jederzeit wieder her kommen.

1 Kommentar

mika2603 am 24.04.2019

dem ist nichts mehr hinzu zufügen. Außer das es autogenes Training in der Folge der progressiven Muskelentspannung einmal gab. Aber eben nicht als alleiniges Angebot.

Super Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen werden individuell abgestimmt und der Plan kann bei Bedarf durch zusätzliche Maßnahmen erweitert werden. Des Weiteren stehen sehr viele Zusatzangebote zur Verfügung (z. B. Werken, Basteln, Mutter/Vater-Kind-Turnen, Walken, Schwimmen).
Die Kinderbetreuung ist sehr gut geregelt. Die Kinder verbringen viel Zeit an der frischen Luft mit Spaziergängen, Ausflüge zum Strand oder zu den Spielplätzen.
Das Essen war lecker und mittags sehr abwechslungsreich.
Die Zimmer entsprechen denen einer Kureinrichtung und sind funktional. Regelmäßige Reinigung der Zimmer. Wenn man nach dem Haar in der Suppe suchen möchte, sind die Cardiotrainingsgeräte für das zusätzliche, freie Training veraltet. Dies finde ich jedoch nicht schlimm. Fahrräder kann man sich kostenlos ausleihen und auch das Joggen und Wandern an der Ostsee entlang machen viel mehr Spaß.
Ich kann das Soziale Genesungswerk sehr empfehlen.

Ich habe alles bekommen was ich wollte!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Für mich eine erholsame Zeit!
Kontra:
Krankheitsbild:
Erholung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir war vom 07.März bis zum 28. März im Sozialen Genesungswerk in Plezerhaken.
Alles lief für mich unter dem Motto:"Alles kann nichts muß"
Die Hinweise aus dem pädagogischen Bereich waren sehr kompetend und gut umzusetzen. Nach nur drei Tagen wurde meine Tochter mit all ihren Stärken und Schwächen gesehen. Sehr beeindruckend nach der kurzen Zeit. Danke an das Team um F.
Ein dickes Danke an die Sevicekräfte, an die Reinigung und die Küche. Ich habe es sehr genossen den sonst üblichen Haushaltskram nicht machen zu müssen. Und nette Gespräche gab es auch!!!
Auch hatte ich Einzelgespräche die sehr entlastend und mir eine Richtung zeigten. Danke Frau S.!
Auch die sportlichen Anwendungen und die Physiotherapie taten einfach nur gut und waren für mich gut dosiert.
Gott sei Dank musste ich nicht allzu viel Unterstützug im medizinischen Bereich einfordern. Und wenn doch, ging alles schnell und unkompliziert.
Als gut erwiesen hat sich außerhalb der Saison zu fahren. Es war nicht so überlaufen. Und so ich konnte jeden Tag allein am Strand spazieren gehen.
Bernstein habe ich auch gefunden!!

Wir würden wieder kommen!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Therapeuten, Küche
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Schulter-Nacken-Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich und mein Sohn (11) waren vom 13.02.-06.03.19 in Pelzerhaken und würden definitiv wieder dort hinfahren, wenn wir nochmal fahren könnten.

Mein Sohn wollte erst gar nicht mit und zum Schluss der MuKiKur nicht mehr nach Hause. Ich hätte auch noch bleiben wollen, das sagt doch schon alles aus.

Es war schon meine drite MuKiKur und daher waren wir sehr gespannt und unser Fazit: Es war die beste Kur von allen.

Ich kann nur postives über die Delphingruppe, unsere Bezugstherapeuten und Therapeuten sagen. Es wurde immer auf einen eingegangen und wollte man am Therapieplan was ändern lassen, brauchte man nur mit der Ärztin sprechen.

Besonders die Gespräche mit dem Bezugstherapeuten, die Gruppengespräche mit anderen Patienten und mit dem Erzieher der Delphin-Gruppe taten mir gut.

Mein Sohn ist nach der Zeit in der Delphin-Gruppe mit mehr Selbstvertrauen nach Hause gefahren. Der Abschied viel schwer und zeigte mir, dass die Erzieher dort sehr gute Arbeit leisten, da er zu Beginn der Kur gar nicht zur Betreuung wollte.

Auch meine 16jährige Tochter, die zu Hause geblieben ist und absolut in der eigenen Findungsphase ist und es mir nicht immer leicht macht, wurde mit in die Therapie einbezogen. Sie ist zu Besuch gekommen und es wurde mit uns ein Tochter-Mutter-Gespräch geführt, welches uns die Augen öffnete und neue Perspektiven aufzeigte. Dafür nochmal herzlichen Dank an Frank und an den Einrichtubgsleiter, dass man zusammen über den Tellerrand geschaut und Hilfe angeboten hat.

Der Küche möchte ich auch ein Lob aussprechen, da es in den 3 Wochen nicht eine Essenswiederholung gab. Es hat uns immer geschmeckt.

Das Gelände und die Nähe zur Ostsee ist einfach Klasse. Wir waren täglich spazieren und haben die Ruhe genossen.

Wir möchten auf diesem Weg dem gesamten Klinikteam für den angenehmen Aufenthalt in Pelzerhaken danken und werden uns immer an diese tollen Menschen und die schöne Zeit erinnern.

Drei tolle Wochen - wir kommen wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn, fast 6, und ich waren vom 07.03. bis 28.03.19 in Pelzerhaken, wir haben 3 tolle Wochen dort verbracht.
Wir hatten das große Glück im Haus Seestern unterzukommen und haben uns mit den 3 Müttern und Kindern hier sehr gut verstanden.
Ich kann nur sagen, dass alles gepasst hat. Wir haben uns sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt vom ganzen Personal. Egal ob med. Abteilung, Bezugstherapeuten, Therapeuten, Servicepersonal im Speisesaal oder Reinigungskräfte...Jeder hat dafür gesorgt, dass es uns Müttern gut ging. Gab es ein Problem wurde schnell Abhilfe geschaffen.
Das Essen zum Mittag war sehr abwechslungsreich und hat sehr gut geschmeckt. Morgens und abends gab es Buffet...Für uns war das super.
Selbst ein Wechsel von der Piraten- in die Delfingruppe war kein Problem. In beiden Gruppen hat sich mein Sohn sehr wohl gefühlt. Die Erzieher haben einen sehr guten Job gemacht. Ich möchte mich hier nochmal bei allen bedanken! Ihr seid klasse.

Die Lage der Klinik ist natürlich perfekt...Bis zum Strand sind es nur ein paar Meter. Besser geht's nicht.

Wir möchten auf jeden Fall noch mal wiederkommen!

Besser gehts nicht!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eigentlich alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 07.-28.03. zur ersten MuKiKu in Pelzerhaken und es waren 3 richtig tolle Wochen!

Kurz nach unserer Anreise hatte ich schon den 1. Termin, so dass meine 6-jährige Tochter gleich am Ankunftstag in die Betreuung gehen musste. Sie war bei den Delfinen eingeteilt, und ich kann sagen, dass dies sowohl für sie als auch für mich ein absoluter Glückstreffer war!
Da die Gruppenbetreuung in den Bewertungen stark polarisiert, hier unsere Meinung:
Das gesamte Team rund um Frank ist mit viel Herzblut bei der Sache. Den Kindern wird Selbstständigkeit und Selbstvertrauen vermittelt, und die Mamas lernen Loslassen und Vertrauen! Bei Fragen und Problemen konnte man sich jederzeit an Frank wenden, der sich dann in Einzelgesprächen Zeit genommen hat, um einem mit seiner Kompetenz und Erfahrung zur Seite zu stehen! Danke dafür!!
Meine Tochter ist in diesen 3 Wochen noch mal richtig "gewachsen" und beim Abschied in der Gruppe flossen viele Tränen.

Bei der med. Eingangsuntersuchung wurde auf meine Wünsche eingegangen, und GEMEINSAM wurde ein Anwendungsplan erarbeitet. Ich hatte eine ausgewogene Mischung an Programm und Freizeit und war sehr zufrieden! Man hat jederzeit die Möglichkeit, etwas ändern oder streichen zu lassen!!

Die Sportkurse und besonders die Physiotherapie bei Herrn Br. waren klasse und ich konnte einige hilfreiche Tipps mit nach Hause genommen!

Ein besonderer Dank gilt auch den Bezugstherapeuten Herrn E., dem wir einen guten Start in den Ruhestand wünschen, Herrn B. als seinem Nachfolger, und Frau S.! Wir haben uns sehr gut betreut gefühlt!

Wenn man in eine Kur fährt, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man keinen 5*-All-Inclusive-Urlaub bucht! Es bleibt ein "Klinikaufenthalt", bei dem hier in Pelzerhaken alles dafür getan wird, um die Mütter zu entlasten, und ihnen die Möglichkeit zu geben, zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken! Hier ein großes Dankeschön an das gesamte Team rund um Küche, Reinigung und Medizin!

Wir kommen gerne wieder!!!

1 Kommentar

Some72 am 30.03.2019

Dem gibt es nichts hinzuzufügen...Du hast daß richtig toll beschrieben...ich schließe mich dem zu 100% an. ????

Einmal und nie wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten Sport und Bewgungsvad Physiotherapie
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Psychische Erkrankungen
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.1.-12.02.19 dort habe gehofft neue Kraft zu tanken. Das einzigste was von mir vor Ort ein positive Feedback bekommt sind die therapeuten die hatten noch Spass an ihrem Job. Wenn man als getrennte Frau oder alleinerziehend dort hin kam bekam man einen Stempel weg. Man durfte sich nicht äussern wenn einem was nicht passt . Anwendungen waren zu wenig mit der Zeit war man viel gestresster als vorher. Schade für mich muss ich sagen einmal und nie wieder. Die einzigsten Gespräche dir mir gut taten waren gleich gesinnte mit den gleichen Schicksalschlägen.

Nie Wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22.1.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Wegen der 1 Ärztin die zu alt ist wie die Anlage)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Waren freundlichen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zu alt)
Pro:
Sport plus
Kontra:
Keine Hilfe
Krankheitsbild:
Seeliger Erschöpfung und Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war mit meiner Tochter 4Jahre in dieser kuranlage
Ich war wegen Seeliger Erschöpfung und Adipositas dort der sport Plus die war klasse auch das Bewegungs bad war gut nur zu wenig der hauptgrund weswegen ich dort viel ins wasser in 3 wochen nur 2 gespräche mit dem Psychologe ist escht zu wenig von den Ärzten war 1 die kann kräftige nicht ab und macht einen noch fertig dazu die anderen Ärzten gehen meine Tochter war bei den Piraten und hat nur geweint für dort hin .sie geht normal gerne in die Kita aber dort wollte kein kind hin gehen warum sie sagten uns nix was komische war die zimmer sind alt und abgewohnt die Sauberkeit nahja ich weiß das meine vorbewohnerin schwarze lange Haare hatte und am fließen spiegel kann mann schreiben. Das essen war nicht gut ich bekam fettreduziert wenn ich glück hatte zum abendessen nur trockenen Käse immer dasselbe mit den soßen kann man fliesen kleben und so süß Fazit ich war froh wie alles rum war vorallem ich war noch fertiger als wenn ich Zuhause geblieben wäre nie Wieder war escht enttäuscht wollte doch nur einen weg gezeigt bekommen das die mich nicht gesund machen können in 3 wochen war mir klar aber überhaupt nichts

Einmal und nie wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sport Plus und Bewegungsbad waren super!
Kontra:
Ärztin
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn und ich waren im Januar 2019 für 3 Wochen dort.
Erzieher in der Delphin Gruppe unmöglich!
Ärztin im Rentenalter ist untragbar, wie diese mit Patienten um geht macht einen fassungslos. Aber es scheint der Leitung der Klinik(Anstalt) am Arsch vorbei zu gehen.
Das Essen war unappetitlich und immer kalt. Es wurde gespart wo man konnte. Aber das liegt ja an der KK die zahlt nicht mehr dafür.
Therapien waren ein Witz, aber wie sagte man uns es ist nur ein " Schnupperkurs "
Zimmer unsauber, hellhörig und veraltet.
Einmal und nie wieder!

2 Kommentare

Ronja122 am 28.02.2019

Da hast du recht diese kuranlage ist nur was für frauen die keine hilfe wollen sondern urlaub auf kk

  • Alle Kommentare anzeigen

Alles sehr veraltet!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Erzieher der Delphin Gruppe! Tip top!
Kontra:
Alles sehr einfach und veraltet
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin für 3 Wochen in der Mutter-Kind-Kur Pelzerhaken mit meinem 11-jähtigem Kind untergebracht.
Die Institution ist sehr veraltet ausgestattet. Das „Fitnessstudio“ ist ein Vorraum der Schwimmhalle nach Chlor stinkend und viel zu warm. Von den 6 Geräten die vorhanden sind, 4 x Rad und 2 Stepper, funtionieren lediglich 2 Geräte. Den Raum kann man täglich mit Schlüsselabholung für genau 1 Std benutzen!
Alles sehr spärlich und veraltet!
Die Zimmer sind auch „anno dazumal“ und riechen sehr unangenehm, da veralteter grüner Teppich das Zimmer schmückt und deieser ziemlich mieft.
Die Aufenthaltsräume sind alles nur nicht einladend, ich fühle mich wie in den 70 Jahren in einem Ostblockstaat.
Um das Restaurant zu betreten, um eine Anwendung wahrzunehmen oder zur Rezeption zu gelangen, muss man IMMER das Haus verlassen und mit Jacke, Mütze durch die nasse Kälte laufen. Für Mütter mit Kleinkindern ziemlich stressvoll!
Ich bin hier mit orthopädischen Problemen und sehr auf Rehabilitation angewiesen, Fakt ist, unmöglich dirchzuführen denn 1x pro Woche eine Anwendung in dieser Richtung ist nicht effektiv und den Sportbereich beschrieb ich bereits schon detailiert
Fakt ist, wer als Mutter hier her kommt, um seine Kinder von morgens bis abends abzugeben um dann stundenlang im Gartenhäuschen rumzuhängen und zu rauchen ist hier genau richtig. Wer jedoch für seinen Körper etwas gutes tun möchte, muss sehr erfinderisch werden und hoffen das es nicht regnet, um am wunderschönem Strand zu joggen! Mir fällt es sehr schwer hier zu entspannen und „mich verwöhnen zu lassen“, denn die Umstände sind mehr als einladend.
Schade um die 3 Wochen!
Schade das wir in einem wirtschaftlich entwickelten Raum solchene Institutionen haben.
Grosses Lob an die Delphin Gruppe und den sehr kompetenten Erzieher!

1 Kommentar

KS79DD am 11.02.2019

Hallo Bl2019,

danke für deine Bewertung. Deine Worte passen ungefähr zu dem Bild, dass ich mir auf Grund von Fotos (veröffentlicht auf Facebook) machen konnte. Nun tauchen Fragen auf.
Warum kann man die Fitnessgeräte nur 1h nutzen? Werden die defekten Gerätes repariert?
In welchem Haus bist du untergebracht und wie empfindest du die Qualität der Durchführung der Sportkurse? Erachtest du die Gestaltung der Einzelgespräche als zielführend? Ich möchte auf der Kur soviel wie möglich für mich und auch mein Kind tun. Das Motto, weniger sei mehr, kann ich nicht für mich nutzen. Für manche ist Ruhe mit dem guten Gewissen, dass die Kinder in den Gruppen gut aufgehoben sind, sehr gut. Für mich nicht. Sitzen kann ich auch zu Hause. Ich versuche, eine geeignete Klinik zu finden, denn ich fahre nicht auf Kur mit der Intention Ruhe zu finden, sondern weil ich Probleme bewältigen und vorbeugen möchte.Anderen Eltern tut Freizeit mit geselligen Runden gut und mir halt Sport gegen Rückenschmerzen und Kopfschmerzen. Nicht zu verachten ist der Fakt, dass man auf Arbeit 3 Wochen ausfällt. Ergo noch ein Grund, dass die Kur so effektiv wie möglich sein sollte.
Ich würde mich sehr, sehr über ein Feedback, Erfahrung und Meinungen freuen. Danke!

Mutter-Kind-Kur

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Kureinrichtung in super strandnaher Lage mit sehr gutem engagiertem Personal und sehr leckerer Verpflegung.

Ich hatte mit meiner Tochter dort super erholsame 3 Wochen.

Wenn möglich, kommen wir gern wieder.

Tolle 3 Wochen in Pelzerhaken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Betreuung
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es waren 3 tolle Wochen in Pelzerhaken. Wir waren als Familie dort, aufgrund der Behinderung meines Sohnes. Wir können nur positives berichten. Wenn es probleme gibt, werden diese sehr schnell behoben.
Ein grosses Lob geht an die Krabbengruppe die Kinder mit Behinderung ganz lieb und toll betreuen. Unser Sohn (11)hat sich dort sehr wohl gefühlt!
Ebenso an die Delpfingruppe ihr macht eine tolle Arbeit! Unser Sohn(9)hat u.a. sein Bronzeabzeichen dort geschafft.
Die Lage der Klinik ist einfach unschlagbar ein kurzer Weg und man ist direkt am Meer!Einfach mal die Seele baumeln lassen....
Wir kommen sehr gern wieder!!!

Top Einrichtung!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Einrichtung!
Von Anfang bis Ende, komplettes Wunschkonzert! Alles kann, nichts muß, wird in Pelzerhaken ganz groß geschrieben!
Die Zimmer sind groß, sauber und geräumig.
Die Anwendungen werden zusammen mit dem Arzt/Psychologen individuell abgestimmt. Gefällt einem trotzdem was nicht wurde es sofort gestrichen.
Die Kinderbetreung war super, besonders bei den Delfinen, tolles Programm und sehr viele Freiheiten.
Die medizinische Abteilung, einfach klasse! Ob große oder kleine Verletzungen/Beschwerden alle wurden liebevoll behandelt.
Das Essen war gut, und wenn mal was auf dem Speiseplan stand was einem nicht schmeckte, konnte man sich im Vorfeld Nudeln bestellen.
Die Lage der Einrichtung ist perfekt, direkt am Meer mit DLRG bewachten Strand. Und das Gelände groß mit schönen Spielplätzen.

Fazit : Wir kommen wieder!!!

Supertolle Mutter/Kind Einrichtung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir kommen wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolles Team und super Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

wir (Mama, Sohn 5 und Tochter 10) waren im Sommer 2018 zum zweiten Mal im SGW und es war wieder hervorragend. Tolle Anlage, super Umgebung mit kurzen Wegen zum Strand, großartige Kinderbetreuung und ein tolles Team in der medizinischen Abteilung.

Ich fahre auf jeden Fall wieder - denn diese traumhaft schönen drei Wochen waren viel zu schnell vorbei.

Ein besonderer Dank geht an Herrn Emmelmann, der ja leider zum nächsten Jahr in den Ruhestand geht und an das Team Runmd um die Delfine. Frank, Robin, Davina - ihr seid spitze und rockt die Einrichtung.

Vielen Dank für die tolle Zeit.
Volle 5 Sterne!

Warnung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Der Strand und die Lage des Kurzentrums
Kontra:
Die Betreuer/Erzieher
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann den ''guten Erfahrungsberichen''anderer Patienten nicht teilen. Ich bin mit meinen Kids 2,4,6,8 zur Erholung dort gewesen. Ich weiss garnicht wo ich anfangen soll... Erster Tag: Für die Kinder kein Eingewöhnungstag. Man muss sie direkt abgeben und von einem Gespräch zum nächsten hechten.Da kann man sich ja vorstellen wie sehr die Kinder grade am ersten Tag geschrien und furchtbar geweint haben,da grade mal 2 Erzieher auf min. 8 Kleinkinder Aufsicht hatten.Der 4 Jährige wurde grob in die Tagesräume gezogen, weil er nicht da bleiben wollte und anschliessend von einer Betreuerin angeschrien, das er aufhören sollte zu zicken. 4 std später kam ich um ihn abzuholen da schluchzte er immer noch und lag auf dem Tisch und schlief dabei. Keiner hatte es gemerkt. Darauf hab ich mich dann beschwert und meine Kinder aus den Gruppen genommen, was dazu führte das die Betreuer mir böse Blicke zuwarfen weil ich mich beschwert hatte.Beim Eingangsgespräch sagte ich das ich keine Meditaion ,Yoga etc. möchte.Das wurde gegenüber meinen Kindern missachtet. Bei den grösseren kindern, wurden Filme wie Fuck you Gothe geguckt, der erst ab 12 ist. Zuguterletzt wurde mein Kind von anderen Kindern in der Betreuungszeit sexuell genötigt und keiner der Betreuer hatte es mitgekriegt. Die Gruppengespräche waren gut und auch die Sportlichen Aktivitäten. Die Massage ging grad mal 10 -15 min. Die Lage des Kurheims war sehr gut. Die Sauberkeit liess echt zu wünschen übrig. Ich hatte schwarze Streifen am Duschrand+ Schimmel in den Fugen.

Also mein Fazit( Erste und letzte Kur)
Hab schon Angst eine neue zu beantragen wenn ich nur daran denke , es könnte irgendwo anders auch so sein.

3 Kommentare

Kiki744 am 22.08.2018

Hallo,

also deine Bewertung kann ich so nicht stehen lassen. Wir waren zur selben Zeit im SGW und waren mal wieder total begeistert.
Das die großen Kinder (Delfine)Fuck Ju Goethe gucken durften, stimmt nur zum Teil. ES durften in der Delfingruppe nur Kinder Fuck Ju Göthe schauen, deren Eltern vorab dafür unterschrieben haben. Geplant wurde der Kinotag von den Kindern und nicht von den Betreuuern. Daher waren die Unterschriften der Eltern nötig.

Da die Kinder der Delfingruppe sich frei auf dem Gelände bewegen durften, können die Erzieher nicht immer überall sein. Ich kann nur sagen, das wir Probleme immer gut mit den Erziehern besprechen konnten und das diese zur Zufriedenheit Aller aus der Welt geschafft wurden. Den Betreuern vorzuwerfen, Sie haben sich nicht gekümmert, kann ich nicht nachvollziehen und entspricht auch nicht meiner Erfahrung. Im Gegenteil. Selten hat sich jemand soviel Zeit für mich und meine Kinder genommen. Man musste nur danach fragen.

Therapien, die einem nicht zugesagt haben, konnte man problemlos tauschen, streichen und sich etwas Neues aussuchen.

Das Team der medizinischen Abteilung war immer für kleine und große Unfälle vor Ort und hat die Kinder sehr liebevoll behandelt und Hilfestellung gegeben.

Manchmal ist es ja so, wie im "normalen" Leben ausserhalb der Kur auch - wie man es in den Wald hineinruft - so schallt es wieder heraus.


Wir fahren auf jeden Fall wieder dorthin.

  • Alle Kommentare anzeigen

Erfolgreiche Kur, glückliche Kinder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage und Gelände
Kontra:
Essen, sehr ruhiger Ort
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine 3.MuKiKu, deshalb kann ich gut vergleichen.
Der erste Eindruck direkt bei der Ankunft:schon etwas in die Jahre gekommen.Wir wurden freundlich in Empfang genommen und gleich über das gesamte Gelände geführt um einen ersten Eindruck zu erhalten und die wichtigsten Häuser zu sehen.Das fand ich sehr gut, denn das Gelände ist "weitläufig" und durch die vielen kleinen Häuser am Anfang vielleicht etwas unübersichtlich. Das legt sich aber schnell und nach spätestens 2 Tagen läuft man nicht mehr so orientierungslos die Wege lang!!
Hier sehe ich einen kleinen Vorteil von anderen Kliniken: die 3 Kurdurchgänge entzerren sich ein wenig und es ist dadurch ruhiger.
Die einzelnen Durchgänge sind großteils zusammen in einem Haus untergebracht, was die Gemeinschaft stärkt. Auch die Unterbringung in verschiedenen Speisesääle fand ich sehr gut. Da wir in dem kleinsten gegessen haben auch sehr erholsam, allein von der geringen Lautstärke.
Das Essen selbst hat geschmeckt und man ist satt geworden, mehr aber auch nicht. Das Frühstücks-/Abendbuffet war sehr, sehr einfach und wenig abwechslungsreich. Da ist noch viel Luft nach oben!
Mit der Kinderbetreuung (Delphine und Haie) hatten meine Kinder keine Probleme, allerdings ist Franks Art für manche sicher gewöhnungsbedürftig. Sein schroffer Humor versteht nicht immer jeder. Auch sollten seine Mottoshirts evt. mal überdacht werden: die Kinder in seiner Gruppe können schon lesen!! Wir sind aber gut klar gekommen und die Kinder waren gut betreut und mit so manchen Freiheiten ausgestattet.
Die Zimmer waren sauber. Durch das super Wetter hat der Fernseher, trotz WM, nicht gefehlt. Allerdings stelle ich mir die Freizeitgestaltung bei schlechtem Wetter katastrophal vor, da das Haus selber so gut wie nichts in dieser Hinsicht bietet.
Die Anwendungen waren 100% ig auf mich zugeschnitten. Die Dauer allerdings manchmal recht kurz.
Alles in allem habe ich mich super erholt, auch dank des nahen und ruhigen Strandes!Auto ist von Vorteil!

2 Kommentare

Ina1988 am 22.07.2018

Hallo, gibt es da fernseher auf dem zimmer und wie ist es mit dem wlan?

  • Alle Kommentare anzeigen

Kind & Eltern mit Behinderung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Kind mit Behinderung , Eltern mit Behinderung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im April 2018 zur Eltern - Kind - Maßnahme in Pelzerhaken .
Lange haben wir ein Kurhaus gesucht , welches Kinder mit Pflegegrad 5 aufnimmt .

Wir sind zu viert angereist , unsere große Tochter (16) blieb Zuhause bei der Oma & Opa .
Unser Sohn (10) , mehrfachbehindert mit Pflegegrad 5 wurde den ganzen Tag liebevoll bei die “Seeteufel” betreut .
Er hat sich dort sehr wohl gefühlt .

Unsere kleine Tochter (4) war als Begleitkind dabei und hat sich sehr schnell bei die “ Wassermänner ” eingelebt .
Unser Töchterlein hat einen Schwimmkurs belegt .
Bester Schwimmlehrer , sie war von ihm und seiner Art hin und weg ????
Er konnte ihr schnell die Angst vom Wasser nehmen ????????
Mein Mann und ich konnten uns seit langen mal wieder ein paar Stunden nur für uns allein nehmen .
Einfach mal spazieren gehen,sich in den Sand setzen und den Wellen zuhören .
Die freien Zeiten einfach nur Kraft tanken ????


Papa :
künstliche Hüfte und Erschöpfung ...
Mama :
Multiple Sklerose , Morbus Crohn und Erschöpfung …

Unsere Therapiepläne wurden auf uns abgestimmt , großen Dank an die Psychologische Betreuung und an das ganze Team des Kurzentrums !!!

Wir wurden in einem Rollstuhlgerechten Apartment untergebracht , der Spielplatz war schön weitläufig , Platz ohne Ende ????????
Zum Strand waren es nur wenige Meter ????
Einkaufsmöglichkeiten wenige Schritte vom Kurzentrum entfernt .
Das Küchenteam hat jeden Wunsch erfüllt , waren alle immer sehr nett, das Essen war auch noch lecker .

Wir kommen wieder ! … wenn wir dürfen ????

Super Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausgewogenes Verhältnis bei den Anwendungen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super Sport)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super nettes Personal
Kontra:
geringer Nahverkehr am Wochenende
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung, Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine 1. Kur und ich habe sie mit den Kindern sehr genossen. Das Gesamtpaket aus Entspannung gegen Stress und Sport wegen der Arbeit war sehr schön, wenn auch am Anfang etwas viel, wegen der Umstellung. Den Kindern gefiel es sehr bei den Wassermännern und Delphinen. Ein Lob an die Küche-das Essen war super.Die nahe Strandlage ergab ein übriges zum Erholen. Wir hatten Schnee über Ostern und danach 19° Sonne und es war immer schön und interessant.Ohne Auto ist man aber am Wochenende ziemlich an den Ort gebunden, was mich aber nicht störte, da ich Ruhe und Zeit für die Kinder wollte. Ich würde jederzeit wieder kommen.
Danke für die Zeit

Top Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien Kinderbetreuung und Essen
Kontra:
Wochenendangebote fehlten
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit 3 Kindern zur Mutter Kind Kur und es war sehr schön.Die Zimmer sind zweckmäßig und sauber.Das Essen ist super.Und die Therapien egal ob Sport Physio oder Gesprächskreise sind ebenfalls top.Auch die Betreuung der Kinder war super.Vorallem meine Große hat sehr viel mitgenommen.Ich würde hier jederzeit wieder hinfahren.

Kurzentrum Pelzerhaken Mutter, Vater, Kind Kur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal , gutes Essen
Kontra:
für meine Kinder mehr Anwendungen wäre schön gewesen
Krankheitsbild:
Psychisch, Orthopädisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Kurklinik sehr zu empfehlen. Freundliches Personal und gute Möglichkeit sich zu erholen. Jederzeit würde ich wieder hinfahren auch wegen der Lage, Ostsee, Strand einfach wunderbar.

Ich möchte die Zeit nicht missen...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das meiste
Kontra:
nur weniges
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in den vergangenen Wochen intensiv mit dem Thema MuKiKur auseinandergesetzt. Ich bin bereits 2011 zur Kur gewesen und habe jetzt aus Jux mal die Bewertungen zu Pelzerhaken gelesen. Lasst mich euch eines sagen:

Ich erinnere mich auch 6 Jahre meiner Zeit in Pelzerhaken noch sehr gern daran, genau wie mein heute 8jähriger Sohn!

Klar gab es auch Dinge, die nicht optimal gelaufen sind, wie etwa terminliche Kollisionen bei den Behandlungen von mir und meinem Großen, der auch Anwendungen bekam. Ich hatte auch zwischendrin mal keinen Bock mehr... Aber ganz ehrlich: Die 3 Wochen waren Kur und nicht 5*AI... Wer das erwartet, liegt klar falsch. Allen anderen Mamas kann ich nur empfehlen, sich mit allen Sinnen drauf einzulassen und Pelzerhaken zu genießen!

Sehr angenehmer Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Lage, nettes Personal, Delfingruppe, angenehme Atmosphäre
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön und ruhig gelegene Kurklinik, in direkter Lage am Strand, die eher wie ein kleines Dorf angelegt ist.
Wichtig für mich war, dass die Klinik für Kinder/Jugendliche mit Behinderung geeignet ist, da wir in der Vergangenheit schon sehr schlechte Erfahrungen mit Kurkliniken und "Integration behinderter Kinder" gemacht hatten.
Unser Appartement war sehr gemütlich und zweckmäßig eingerichtet und vollkommen ausreichend.
Meine Kinder waren bei den Delfinen und den Matrosen untergebracht.
Frank, Davina und Jaqueline waren super und haben sich sehr gut um die Kinder gekümmert, Respekt vor Frank, der die Kinder super im Griff hat, meine schüchterne Tochter dazu gebracht hat, ohne Weinen in die Gruppe zu kommen und nach 3x Schwimmtraining das Seepferdchen zu schaffen. DANKE!
Meine ältere Tochter war bei den Matrosen untergebracht und hat sich sehr wohl dort gefühlt.
Dank dem super Küchenteam haben wir einige Kilo zugenommen!
Der gesamte Aufenthalt war sehr gut durchgeplant, jeder Kurgang hat seinen eigenen Speisesaal, der übersichtlich ist und der Geräuschpegel nicht zu laut, genau so der Waschraum nur für einen Kurgang war, so kam es nicht zu Überfüllungen und jeder hatte die Gelegenheit, seine Wäsche zu waschen.

Alles in allem ein sehr entspannter und angenehmer Aufenthalt, wir kommen gerne wieder!

Toller Aufenthalt, immer wieder.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Strand traumhaft direkt neben der Klinik, Erholung, Therapeuten, Frank von den Delphinen u.s.w.
Kontra:
Zimmer hätten moderner sein können, kein Fernseher auf dem Zimmer.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo an alle,

ich war mit meinem Sohn von Ende August bis Mitte September 2016 in Pelzerhaken. Ich kann eigentlich nur positives berichten, ich habe mich sehr erholt und hätte gerne noch verlängert, ging aber leider nicht.

Ich war das 2. mal in einer Mutter-Kind-Kur, das erste mal war ich im Nov. 2012 in Rügen das ist auch eine sehr gute Klinik, wollte eigentlich dort wieder hin hat meine Kasse aber nicht mehr genehmigt.
Ich hatte dann zwei andere Kliniken zur Auswahl, die eine davon war Pelzerhaken und noch eine andere.
Ehrlich gesagt war ich sehr unschlüssig da die andere Klinik einen Fernseher auf dem Zimmer hatte und die in Pelzerhaken nicht.
Dafür war der Strand von der anderen Klinik 20 km vom der Klinik entfernt, und der Strand von Pelzerhaken war direkt nebendran einfach nur super :-)
Ich hatte der anderen Klinik schon Zugesagt und die Krankenkasse hat schon alle Unterlagen fertig gemacht.
Doch dann sagten mir die meisten das man die Gelegenheit nicht immer hat am Strand eine Kur zu machen. Naja, hab der anderen Klinik abgesagt und bei Pelzerhaken dann zugesagt, das beste was mir passieren konnte.
Ich bereue nichts, wir waren fast die ganze Zeit unterwegs, entweder mit anderen oder auf dem Gelände, ein schönes großes Gelände. Auf dem Zimmer waren wir ehrlich gesagt nur zum schlafen und zum ausruhen. Aber man muss dazu sagen, dass wir echt gutes Wetter hatten, wir konnten auch oft im Meer schwimmen und den Kindern hat es auch gefallen.
Mein Sohn hat auch sein Seepferdchen gemacht, war richtig gut und ganz stolz auf sich. Man hat jedoch nur 3-mal schwimmen immer sonntags.
Aber es hat wirklich gereicht, hätte nicht gedacht, das er das schaffen wird bei 3-mal, Frank macht es aber wirklich gut, nimmt jedem Kind die Angst vorm Wasser.
Therapien waren gut, Sport und Entspannung auch. Bin immer bei der Enspannung eingeschlafen, konnte mich also gut entspannen ;-)
Massage hatte ich nur 2-mal in der ganzen Zeit, war ein bisschen zu wenig da ich Rückenproblene habe.
Gespräche haben mir sehr geholfen und die Vorträge die für alle gemeinsam waren, waren auch gut, da man sich mit den anderen austauschen konnte.
Strand ist ein Traum, man kann sehr schöne Spziergänge an der Strandpromenade machen und Kraft tanken.
Beim Essen hätte es mehr Auswahl geben können, war aber gut und hat geschmeckt.
Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden und bereue nichts.
Würde immer wieder hin fahren, wer weiß, vielleicht in 4 Jahren

Zurück nach Pelzerhaken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles in allem hätten die Zimmer & Aufenthaltsräume etwas gemütlicher sein können)
Pro:
Rundumpaket-es hat wirklich alles gestimmt
Kontra:
Krankheitsbild:
Panikattcken, Überlastung
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich ungefähr tausend verschiedene Meinungen über Mutter-Kind-Kuren gehört hatte & die meisten davon sehr negativ ausfielen,bin ich mit meiner Tochter mit sehr gemischten Gefühlen & eher skeptisch nach Pelzerhaken gefahren.

Mein Grundgedanke war: Im Notfall fahre ich eben wieder zurück.

...alles überflüssige Gedanken.
Es war super & tatsächlich lebensverändernd.

Alle Mitarbeiter waren sehr zuvorkommend,immer darauf bedacht den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.
Besonders die Psychotherapeutin war mir eine große Hilfe & hat es geschafft meinen Blickwinkel zu ändern & meine Panikattacken in den Griff zu bekommen.
Aber auch Sport & Massage taten ihr Übriges.

EIN GROßES DANKESCHÖN AN ALLE MITARBEITER!!!!

Die Umgebung ist toll, keine fünf Minuten bis um Strand, für Kinder sind reichlich Kletter-& Spielmöglichkeiten auf dem Gelände & auch außerhalb vorhanden.

Das ganze Küchenteam war auch super.
Alle waren bemüht jeden kleinsten Wunsch zu erfüllen...ob für die Kleinen oder die Großen.
Ich konnte alles ansprechen bzw. jeden Wunsch äußern & hatte nicht einmal das Gefühl genervt,gestört o.Ä. zu haben.
Das war bei allen Mitarbeitern so.

Ich kann jedem Pelzerhaken nur empfehlen & hoffe, dass ich auch bald wieder dorthin kann.

Lebensverändernd ;-)

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren September/Oktober 2016 da.

Zimmer: schön, groß, gemütlich und ruhig in der Möwe.

Essen: flexibel, die Damen haben versucht uns alles recht zu machen, dazu gehörte auch Käsebrot mit Ketchup überbacken als das Kind nicht mehr essen wollte ;-)

Medizinische Abteilung: super freundlich und kompetent. Meine Tochter hat sich den Rücken verstaucht, Fahrt zum KH wäre organisiert worden mit Taxi. Ich wollte aber lieber selber mit dem Auto fahren.

Betreuung: rundum. Alle, ob Bezugs- oder Kinderbetreuung, sprechen sich ab. Man wurde teilweise doch sehr betüddelt :-)

Kinderbetreuung: Delfine sind... Gewöhnungsbedürftig. Ich frage mich noch immer ob Dawina und Frank mehr mich oder meine Kinder umgekrempelt haben. Bei manchen Problemen konnte man die Gruppenbetreuer sogar abends und am Wochenende anrufen, man wird da nicht alleine gelassen.

Schwimmkurs: nichts für schwache Mutternerven. Meine Kinder haben jedoch beide das Seepferdchen und die ältere auch noch Bronze in den 3 Wochen bekommen und sie fanden den Kurs toll.

Grundsätzlich ist die Einrichtung wärmstens zu empfehlen. Auch mit vielen Mitpatientinnen sind Freundschaften entstanden, wir schreiben und telefonieren fast täglich und bald stehen die ersten Besuche ins Haus. Eine unvergessliche Zeit die unser Leben sehr verändert hat.

Sehr erholsame

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr herzlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Spina bifida
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Einfach toll....
Super Personal!
Schöne Umgebung!
Super Anwendungen!
Medizinische Abteilung echt spitze!
Ein Dank an die Ärzte und Mahammed jali!
Auch ein großen Dank an das super Küchenpersonal....ihr seid echt super und versucht immer,es jedem recht zu machen.
Auch an Frau Demski ein großes Dankeschön!
Es war einfach klasse und ich hoffe wir sehen uns in 2 Jahren wieder.

LG Anne mit Leon und Lena

1 Kommentar

Andrea@lia am 11.07.2017

Ja es war mega schön. Und ich vermisse diese zeit. Ihr fehlt mir alle sehr.lg andrea und lia

positive Eindrücke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Radio fehlt)
Pro:
Freiheit
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war gerade mit meinen zwei Kindern dort zur Kur.
Es war eine tolle Zeit, mit vielen netten Leuten und sehr netten Betreuern.
Auf dem großen weitläufigen Gelände und in den vielen Häusern verteilen sich die Kurteilnehmer,so dass immer ein ruhiges Eckchen zu finden ist.
Der kurze Weg zum Strand bietet noch mehr Auslauf.
Die Kinderbetreuung ist super.
Vor allem Frank verdanken wir sehr viel.
Vielen lieben Dank für die tolle erholsame positive Zeit.

1 Kommentar

Stephan270769 am 13.06.2016

Hallo,
es war wirklich toll. Die Kinder und auch ich sind immer noch "entschleunigt" und die Gruppe war auch richtig nett.

Top Klinik - hoffen auf Wiederholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer ein offenes Ohr für jeden und alles)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer Freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einfach klasse)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (super)
Pro:
alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.2. bis 10.3.2016 im SGW Pelzerhaken. Es war unsere 2. Kur in dieser Klinik. Von Anfang an haben wir uns wohl gefühlt, dadurch das wir alles kannten, kam es uns so vor als ob wir heim kommen, brauchten diese Ankunftszeit nicht. Wir waren im gleichen Haus (Möwe), gleich Etage, gleicher Flur, nur anderes Zimmer. Später durften wir aus privaten Gründen das Appartment wechseln, wofür ich dem Bezugstherapueten Herr Emmelmann total dankbar bin.Meine Tochter war in der Defingruppe und hat sich bei Frank mega wohl gefühlt (obwohl sie das freihändig poppelt :-) nicht gelern hat *grins*). Während unserer Kur hat Frank mit ihr für das silberne Schwimmabzeichen geübt, welches sie dann auch ablegen konnte.Frau Müller die Lehrerin war sehr beliebt bei den Kindern, sie kann wirklich richtig gut mit jedem einzelnen KInd umgehen.Die Therapien, ich hatte Massagen (leider nur 3), 5 mal Bewegungsbad, 5 mal Muskelaufbau, 5 mal progressive Muskelentspannung, waren wirklich toll, super Personal, nie ein schlechtes Wort, immer alle nett und mit viel Spaß bei ihrer Arbeit. Für Kinder fand ich die Therapien etwas mau, meine Tochter hatte 2 mal Entspannung und das wars. Man konnte die Kinder 2 mal die Woche zum Sport und Schwimmen eintragen, aber wenn nicht genügend Kinder da waren ist das auch mal ausgefallen. Gesprächskreise Streß, Streßabbau, Grenzen, Grenzen für Kinder waren sehr aufschlußreich und wir konnten einiges mitnehmen.
Das Essen war immer lecker, natürlich kann man nicht immer jeden Geschmack treffen, aber auch Wünsche wurden erfüllt, danke nochmal dem ganzen Küchenteam. Die Reinigungskräfte waren immer nett und auch bei Ihnen konnte man wünsche äußtern, die prompt erfüllt wurden.
Leider ging bei uns mächtig der Magen-Darm Virus rum, so das fast alle familien mindestens einmal betroffen waren. Für uns konnte ich sagen, wurden wir gut behandelt und sich gut um uns gekümmert, bei den meisten war der Spuk nach einem Tag vorbei.
Die Medizinische Abteilung war immer besetzt, mindestens war eine Schwester.
Alles in allem kann ich sagen, uns hats super gefallen und wir hoffen auf ein Wiedersehen.
An der komplette Team, macht weiter so, ich empfehle euch auf jeden fall.
Freizeit, wir waren auf Fehmarn im Galileo, in Grömitz im Zoo, auf Fehmarn im Schwimmbar, in Neustadt am Hafen. Auch haben wir die Bastelangebote der Klinik angenommen, Körbe flechten, Brettchen gestalten, Puppe nähen usw.
Fackellauf

1 Kommentar

matjeskruemel am 07.04.2016

Danke Ina!Hat mega Spaß mit euch gemacht.Alles Gute für Euch????

Eine wirklich gute Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach alles
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Erschöpfung, allergisches Asthma, Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner 19jährigen behinderten Tochter(geistige Behinderung und Zwangsstörung)
in der Zeit vom 17.09.-8.10.15 in Pelzerhaken.
Lange habe ich im Vorfeld nach einer geeigneten Klinik für uns gesucht und bin durch Zufall auf das Genesungswerk gestoßen. Seit einer Woche hat mich jetzt der Alltag zu Hause wieder. Es waren erholsame drei Wochen in einer wunderschönen Gegend und ich habe mir fest vorgenommen, wiederzukommen, sobald es geht.
Wir haben uns gut aufgehoben gefühlt - von der Kurbetreuerin, die jeden Tag durch den Speisesaal kam, über die ärztliche Versorgung, die Therapien und die Küche war einfach alles Klasse.
Die Betreuung meiner Tochter in der Matrosengruppe
war liebevoll und kompetent.
Direkt vor der Klinik gab es eine Bushaltestelle,
sodaß man problemlos nach Neustadt kam.
Wertvoll waren für mich Vorträge (Thema Streß, Grenzen setzen, Asthma)und Gesprächskreise (z.B. speziell für Eltern von behinderten Kindern).
Gut fand ich auch, daß mein Therapieplan nicht "vollgestopft" war, sondern eine ausgewogene Mischung zwischen Bewegung und Entspannung vorsah.
Außerdem blieb noch viel freie Zeit, die ich für mich nutzen konnte.

2 Kommentare

samba2014 am 26.01.2016

Danke für deinen Bericht! Schade, dass ich dir keine PN schreiben kann..hätte mich gerne mit dir ausgetauscht..habe auch ein erwachsenes "Kind".

  • Alle Kommentare anzeigen

Zeitraum 28.07.15 bis 18.08.15

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles hat gestimnt
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.Alles hat rundum gestimmt.Das Essen,Lage und Personal angefangen vom Hausmeister über Bezugstherapeuten sind super.Danke nochmal an das gesamte Personal und besonders an Frank und Karin.Wir kommen wenn möglich wieder.

Wenn Kur dann SGW Pelzerhaken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super nette Mitarbeiter da
Kontra:
es gibt nix
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen drei Töchtern (8, 4, 2) zur Mutter-Kind-Kur in Pelzerhaken.

Was soll ich sagen: Ich würde es jederzeit wieder tun! Diese "Klinik" ist einfach toll!!! Als Mutter fühlte man sich, als wenn man auf einem Silbertablett sitzt! Alle waren sehr sehr bemüht, dass es uns allen gut ging.

Die Wohnung war super sauber. Das Essen jedes Mal sehr lecker und alle waren immer nett und freundlich! Von den Bezugstherapeuten, über Reinigungskräfte, über die medizinische Abteilung...einfach alle!

Die Kinder wurden super betreut! Nochmal ganz ganz lieben Dank an Frank, Karin und Susanne für die tolle Zeit die sie den Kindern ermöglicht haben!

Jederzeit wieder. Es war sooo toll.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Angststörung, Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war wunderschön und ich würde jederzeit wieder dort hin fahren. Alle MitarbeiterInnen waren total nett und jeder Wunsch wurde erfüllt (wenn es möglich war). Die Kinderbetreuung ist spitze, es wurde viel unternommen und gebastelt, die Kinder kamen voll auf ihre Kosten.
Die Küchenfrauen und auch die Reinigungsfrauen haben ganze Arbeit geleistet und alles war immer pikobello.

Es hätte vielleicht noch ein paar Freizeitaktivitäten mehr von der Klinik angeboten werden können, aber in der Umgebung kann man auch alleine viel erkunden.

Es war soooo schön ...

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Psoriasis, Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles in allem einfach klasse. Ich war dort mit meinem drei jährigen Sohn und meiner 10 Monate alten Tochter. Das Personal ist so freundlich und zuvorkommend. Das Essen war einfach nur lecker und alle haben sich immer um ihr Bestes bemüht.

Die Unterkünfte sind sehr schön eingerichtet. Die ärztliche Betreuung ist gut und die Therapieangebote waren einfach klasse.

Die Kinderbetreuung ist auch sehr gut gewesen, so dass man seineKinder beruhigt abgeben kann.

Ein großes Lob und dickes Dankeschön an Marlis und EVA. Ihr seid Klasse!!!!

Die Erholung hat uns sehr gut getan. Einfach nur super und sehr zu empfehlen. Top

Rundum erholt nach Hause

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich und mein 5 jähriger Sohn haben uns rundherum wohlgefühlt.Und dafür allen Mitarbeitern ein herzliches Dankeschön.Pelzerhaken ist ein kleineres Kurzentrum, durch die Einteilung in drei Kurgruppen ist es sehr familiär.Es ist immer ein Ansprechpartner da sollte es Probleme geben und es wird immer versucht diese zu lösen.Das Essen ist sehr gut deswegen ist aus dem Abnehmen nichts geworden.Für die Kinder steht ein großer Spielplatz zur Verfügung und der Strand ist in 3 Minuten erreichbar.Wenn man mit eigenem Auto ist kann man in der Gegend viel unternehmen.
Ich fahre auf jeden Fall wieder hin sobald die Krankenkasse es zuläßt.

SGW Pelzerhaken Klinik mit Herz

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung in der Delphingruppe top
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erschöpfung/ schwaches Immunsystem
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen drei Kindern vom 20.11.14 - 18.12-14 in dieser Einrichtung. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das Küchenteam begrüßt einen jeden Tag mit einem Lächeln. Jedes Anliegen wird immer versucht zu erfüllen. Das Therapeutenteam ist sehr kompetent und einfühlsam und liebevoll und nimmt sich Zeit für die Probleme der Kurgäste. Besonders lobend möchte ich die Kinderbetreuung in der Delphingruppe erwähnen. Das gesamte Konzept ausgelegt auf Selbstständigkeit, Stärkung des Selbstbewusstseins der Kinder und Selbstorgnisation ist einmalig. Die Betreuuer befinden sich mit den Kindern auf Augenhöhe und geben ihnen die Kraft, Zeit und die Freiräume sich selbst neu zu endecken und Stärken zu entwickeln. Ich kann Eltern nur empfehlen sich auf dieses Konzept einzulassen um den Kindern die Chance zu geben, diese Erfahrung und Entwicklung zu erleben. Es lohnt sich sehr. Starke und Selbstbewusste und erholte Kinder werden es Euch danken. Besonders möchte ich F. danken wir die vielen positiven Erfahrungen. A. hätte dir fast nen "Heiratsantrag" gemacht. Lach.. Die vielen Ausflüge und das gesamte offene Arbeiten mit den Kindern finde ich sehr ideal. Im Kreativen Bereich kann man sich seine freie Zeit einteilen und viele Sachen aus Holz usw. basteln. Die Zimmer sind sauber und zweckmäßig eingerichtet. Im Hause Seeschwalbe befinden sich Antennenanschlüsse auf dem Zimmer, wer also auf einen Tv nicht verzichten möchte, hat die Möglichkeit sich einen mitzubringen. Die Medizinische Betreuung ist ausreichend. Alles in allem war es eine sehr gelungene Zeit an die wir gern zurück denken.

Wir würden gerne wieder kommen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden mit dem ganzen Konzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter und ich, waren in der Zeit vom 20.11.-11.12.14 im Kurzentrum Pelzerhaken und wir haben eine sehr schöne erholsame Zeit gehabt. Vor allem das Küchenpersonal stellvertretend Eva und Marlis...es hat leider immer sehr gut geschmeckt ...statt abgenommen, war es etwas mehr ;o)und an unsere Betreuerin Svenja Weber...sie ist eine sehr angenehme patente Beraterin...die Zimmer waren in Ordnung und wurden gut gereinigt, Schwimmbadbenutzung und die Anwendungen hatten auch ihren Zweck erfüllt,an die Gepflogenheiten in der Delfingruppe mußte ich mich auch erst gewöhnen, Frank hat einen sehr eigenen Stil und der ist auch gut so, ein paar Hinweise habe ich dankend mitgenommen und versuche sie in die Tat umzusetzen...Danke nochmal an Frank und Christin, zum Schluß hätte man sie am liebsten und die Landschaft eingepackt und mit nach Hause genommen...ich hoffe das es vielleicht nochmal klappt...mal schauen...wir können diese Kureinrichtung nur weiterempfehlen...!

+++Die Ostsee ist auch im Winter sehr schön+++

Anja + Svenja aus Jena

Immer wieder gerne und absolut zu empfehlen für behinderte Menschen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir kommen gerne wieder.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Behandlungen waren sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von erste Kontaktaufnahme bis zum Ende der Kur alles super gelaufen, sehr netter Kontakt und viel Freundlichkeit)
Pro:
Alles war super
Kontra:
gibt keins
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kurklinik ist wunderschön gelegen. Innerhalb von 5 Minuten ist man am Strand. Ich selber war mit meinen 3 Kindern im Oktober 2014 dort. Wir alle waren behandlungsbedürftig. Meine beiden ältesten Kinder wurden in der Matrosengruppe betreut. Dies ist eine Gruppe speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Handicaps unterschiedlichster Art ausgelegt.
Uns hat es dort sehr gut gefallen und wir kommen sehr gerne wieder. Wir waren von den Anwendungen bis hin zum kompletten Service sehr zufrieden. Alle waren um das Wohl jedes einzelnen Gastes sehr bemüht. Im Ort selber gibt es einen kleinen Nahkauf, Friseur, Bäcker und eine Volksbank. Wir haben die freie Zeit genutzt um viel am Strand spazieren zu gehen und auch mal mit Schaufeln und Eimern bestückt am Strand zu buddeln. Wir hatten orthopädisches Turnen, Krankengymnastik, Bewegungsbad, Ausdauersport, Massagen usw..
Rundum haben wir uns pudelwohl gefühlt.
Mit unserer Kurgruppe hatten wir ganz viel Glück und wir waren ein sehr gutes Trüppchen. Wer mit dem Auto anreisen tut ist etwas unabhängiger, aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man gut weg. Es gibt viele Ausflugsziele die man sich vornehmen kann.

Ganz großer Dank gilt den Mitarbeitern der Matrosengruppe für die liebevolle Betreuung meiner beiden Jungs Felix und Jan, auch das mir meine nicht behinderte Tochter am Wochenende abgenommen wurde war für mich echte Erholung. Danke auch an Frau Weber für die hilfreichen Gespräche und auch dem Betreuer Jörg der Piratengruppe. Dieser hatte das Talent negative Stimmungen bei den kleinen Knirpsen schnell umzuschwenken. Nicht zu vergessen die Servicekräfte, welche auch immer gut gelaunt waren und so manches liebe Wort aussprachen.

Wir werden noch lange von dieser Kur erzählen und freuen uns auf ein Wiedersehen.

1 Kommentar

Doreen81 am 30.10.2014

Ich habe übrigens eine Kurgruppe eröffnet auf FB. Wer mag kann dort gerne vorbeischauen

https://www.facebook.com/groups/1546152295599127/

wir wollen zurück nach pelzerhaken

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
nix ;-)
Krankheitsbild:
stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!unser Aufenthalt liegt schon einige Jahre zurück,aber wir sind immer noch glücklich das wir damals da waren. Wir, meine zwei jüngster und ich, waren damals im Haus neptun. Das war damals sicher nicht das modernste, aber es war gemütlich und auch sauber. Das Essen war immer gut, Aussetzungen einmal als es wildreis gab, da haben wir nichts im Speiseraum gegessen und sind dann auf der Promenade Fisch Essen gegangen.
Ich hab damals 300euro mitgenommen und bin damit nicht ganz hingekommen. Wir haben sehr viel unternommen, Also wer sich über mangelnde Angebote beschwert, dem ist nicht zu helfen. Es gab korbflechten, basteln, man könnte im arzthaus den Schlüssel für das Schwimmbad holen und es ausserhalb der Anwendungen nutzen. An einem Abend gab es einen kostenlosen babysitter, Ich glaube für 4 Stunden, da sind wir Mütter nach neustadt gegangen, waren Essen und sind dann wieder zufuss zurück gegangen. Anwendungen hatte ich OT, bewegungsbad, entspannungsbad, Wallenstein und Gespräche. Mein großer hatte turnen und atemtherapie, der kleine war nur Begleitung.
Ich denke sehr oft an die schöne Zeit.
Aber als wir damals angereist sind, war es im ersten Moment wirklich schrecklich! Es hat geregnet und man könnte das Meer garnicht sehen, man musste gleich zum Arzt und zum ersten Gespräch. Ich saß abends im Bett und habe geheult. Am nächsten Tag wurde das Wetter besser, wir hatten Zeit uns die Gegend anzugucken und auch wir mütter und die Kinder hatten Zeit uns kennenzulernen. Mein einziges Problem war unsere zimmernachbarin mit ihren beiden söhnen. Leider mussten wir mit ihr auch einen Tisch im Speiseraum teilen. Da war nicht viel mit ruhe... die hat nur auf türkisch mit ihren Kindern geredet, ihr Mann hat gefühlte 30 mal am Tag angerufen und auch beim Essen hat Sie telefoniert. Das war echt nervig! aber die könnte ich in der freien Zeit gut ignorieren ;-) sonst war es wirklich superschön. Fahren nächstes Jahr wieder hin.

1 Kommentar

brina27 am 13.04.2015

Hallo.

ich habe mal eine frage zu dem wegen den Zimmern.
Muss man ein Zimmer teilen oder werden Eltern zusammengefügt oder hat jeder sein eigenen reich zum abschliessen auch? Mir ist es ganz wichtig es zu wissen weil ich im Sommer mit meinen Sohn 6 Jahre selber da bin, und finde es dann nicht gut wenn ich mir da was teilen muss man hat ja auch wo Privatsphäre und teils Wertsachen und mein Sohn würde dann auch nicht schlafen und zu ruhe kommen:)

vielen Dank im vorraus fuer die Antwort.

Weitere Bewertungen anzeigen...