Allgemeines Krankenhaus Celle

Talkback
Image

Siemensplatz 4
29223 Celle
Niedersachsen

136 von 199 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

202 Bewertungen

Sortierung
Filter

Alles super gemacht

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Saubere Klinik
Kontra:
Auf der L2 sind die Toiletten leider noch auf dem Gang
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Station L2 war einfach super. Alle waren sehr freundlich und haben jederzeit Fragen beantwortet.
Die OP verlief super und mir ging es von Anfang an sehr gut.
Der einzige Nachteil war das kurz nach der OP nur kurz eine Ärztin vorbei schaute und ich bis zur Entlassung keinen Arzt mehr gesehen hatte. OP war Freitag morgen und entlassen wurde ich Montag morgen.
Immer wieder würde ich dorthin gehen.

Die Cafeteria war auch super, der Kuchen dort unschlagbar, sowie das Personal!

Ein super Team

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Bemüht und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit Herzproblemen eingeliefert und war positiv überrascht wie schnell man sich um mich gekümmert hat. Die Ärzte und Schwestern waren sehr zuvorkommend freundlich und bemüht, habe mich gut aufgehoben gefühlt. Ich kann die Kardiologie nur weiterempfehlen weiter so.
LG U.Pohlers

Kinderstqtion N1 tennt Mutter und Kind.. absolutes no go

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Unmögliche Behandlungsmethoden und Unverständnis der pfleger
Krankheitsbild:
Kinderstation N1
Erfahrungsbericht:

Ich muss mit meiner Tochter zur weiteren Behandlung erneut "geplant" ins Akh auf die N1 Kinderstation. Es wurde mir am Telefon schon mitgeteilt das ich kein Zimmer mit meiner Tochter zusammen bekomme, da voll belegt und andere vorgezogen werden. Ich weiss nicht was für Besenkammern dort sind oder wie viele Kinder in einem Zimmer gefercht werden, dass es nicht möglich ist,dass ein Bett neben das des Kindes für die Mutter gestellt werden kann?! Für mich unverständlich und ein absolutes no go, kein anderes Krankenhaus geht so mit Mutter und Kind um und tennt diese. Ich bin absolut enttäuscht und sauer über so viel unverschämtheit und Unverständnis und werde ein anderes Krankenhaus aufsuchen die daran interessiert sind das Kinder gesund werden und nicht noch weiter krank vor Todesängste weil sie alleine bei fremder Umgebung und Leute sind ohne die Mama. Ihr habt den Vogel abgeschossen und ich muss stark überlegen ob ich dieses Krankenhaus in jeglicher Hinsicht überhaupt nochmal betreten werden, da ich bislang nur Mist erlebt hab und unzufrieden war, bis auf den Kreissaal der miz Hebammen und Oberarzt super war.
Ich rate jedem die N1 nicht aufzusuchen, da ich auch schon vom Hören sagen nur negatives höre!

Schlaganfall

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Betreuung von den Pflegekräften
Kontra:
Frühstück/ Abendessen
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Station.
Sehr einfühlsames und Fachkompetentes Pflegepersonal
Nach Ankunft von der Notaufnahme auf die Station fühlte ich mich gleich gut aufgehoben.
Alle Ärzte haben sich Zeit genommen und alles erklärt
Ein Super Team

Fachlich, menschlich - mehr als kompetente Fachabteilung

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung durch den Chefarzt der sich viel Zeit nimmt und alles einfühlsam und ruhig erklärt
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr oft in dieser Klinik vorstellig geworden,seit kurzem ein neuer Chefarzt in der Abteilung Geriatrie präzise fachliche Beurteilung bzw. Befundung einfühlsam und menschlich vermittelnd ohne eine Überheblichkeit weitergegeben einfach nur Klasse der neue Chefarzt.... menschlich, fachlich ganz große Klasse!

Absolute Empfehlung

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Demenz/Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der behandelnde Arzt wurde mir seitens eines Bekannten empfohlen, dessen Tante
mit ihm mehr als zufrieden war.
Dies kann ich nur bestätigen.
Angefangen von der kompetenten und freundlichen und für Laien nachvollziehbaren Beratung bis hin zur umfangreichen Untersuchung, Diagnostik und der darauffolgenden Therapieempfehlung, so wie man sich einen Arzt wünschen würde.
Das knowhow gepaart mit dieser Empathie ist ein Gewinn für diese Abteilung.
Nur selten werden Patienten in einer doch oft für sie und deren Angehörige doch so schwierigen Situation so gut aufgefangen.
Vielen Dank

Ärztebehandlung auf der kinderintensiv unmöglich!!!

Kindermedizin
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette Schwestern
Kontra:
Mangelhafte Betreuung durch Ärzte
Krankheitsbild:
Kinderintensiv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Entbindung im kreissaall völlig zufrieden, nur sollten Ärztin und Hebamme bitte nicht vor den Patienten diskutieren und der Patienten mitten bei der Geburt Angst machen bzw. Worte von sich geben, sodass die Frau die gerade entbindet unsicher wird, sowas ist ein no go von der Ärztin! Die L3 ist ok, Schwestern sind alle sehr nett, nur kümmerte sich teilweise erst einer um mein Anliegen wenn man mind. 3x nachhakte, sowas muss nicht sein. Jetzt aber zum eigentlichen Problem... Meine Tochter liegt seit 12 Tagen auf der M0 der kinderintensiv, sie wurde gleich ein paar Stunden nach der Geburt dort hin verlegt und behandelt... soweit so gut..Am Montag wurde uns von einer Ärztin dort Hoffnung gemacht das sie bis Ende der Woche entlassen werden kann weil ihre Werte gut sind.. so heute ist donnerstag und jeden tag ist ein neuer arzt da, und jeden tag erzählt mir ein neuer arzt wieder was völlig neues über meine Tochter weshalb sie noch nicht entlassen werden kann. Ich muss jeden Tag nachhaken und betteln einen Arzt sprechen zu können um jeden Tag aufs Neue enttäuscht zu werden meine Tochter nun endlich nach Hause mitnehmen zu können weil die immer wieder irgendwas neues finden..der eine arzt findet das auffällig und schlimm der andere arzt aber wieder nicht, dafür aber etwas anderes nicht gut..also seit 12 tagen haben wir nicht einmal den Oberarzt zu Gesicht bekommen, auf den alle Ärzte immer verweisen weil dieser ja entscheidet... ich finde es ein absolutes no go eltern die mit ihren nerven am ende sind soetwas zuzumuten und man tag für tag hinterherrennen muss! Außerdem wer sich gerne dumme Sprüche anhören möchte und einen inkompetent arzt mag der ist bei dem Hr. Dr. Ruben bestens aufgehoben, was diese Person uns an den kopf geschmissen hat ist unmöglich und werde ich mir uch so nicht gefallen lassen! Wir als Eltern sind einfach nurnoch genervt über die Ärzte und die Behandlung auf der M0, die Schwestern geben sich wenigstens die beste Mühe und sind alle super lieb. Wenigstens etwas.

Ausgeliefert

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Desinteresse
Krankheitsbild:
gebrochener Arm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme in der Notaufnahme erfolgte schnell. Die Krankenpflegerinnen haben sich bemüht. Der behandelnde Arzt schaute immer mal wieder im Flur vorbei und verschwand dann in seinem Büro. Nach über einer Stunde kümmerte er sich um meinen Bruch. Die Kommunikation des Arztes mit den Krankenpflegerinnen war unfreundlich. Ich spürte seine Lustlosigkeit und ansonsten Resignation. Alles, was ich über mich gesagt hatte, wurde nicht beachtet. Trotz sichtlichem Bemühen meinerseits wurde der Arm brutal ausgehängt. Die Krankenpflegerinnen hatten Erbarmen, doch der Arzt legte Gewichte nach und verschwand. Ich fühlte mich brutal ausgeliefert. Der Gips wurde später in einer anderen Klinik staunend als Anfängerwerk und als viel zu schwer beurteilt.

Endbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom Kreißsaal bis auf Stadion L3 war alles top min hat mich von Anfang an nicht alleine gelassen als ich mit wehen im Kreißsaal lag hat man mir ständig geholfen und mit zu gesprochen oben dann auf der L3 waren alle mega lieb und hilfsbereit was mich und mein Baby betraf

Unglaublich

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Schwestern, Krankenpfleger
Kontra:
Siehe Text
Krankheitsbild:
Unverträglichkeiten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir wurden von der Kinderärztin zur Kinderklinik Bult überwiesen, aufgrund des mangelnden Transportzustand wegen starker Übelkeit, habe ich das Akh vorgezogen. Das war mein schlimmster Fehler! Die Kinderärztin hat mit Verdacht auf Unverträglichkeiten eingewiesen, mir als Mutter wurde im Arztbrief unterstellt, dass nur ich darauf sehr fixiert wäre. Auch wurde mir im Arztbrief unterstellt, dass ich einen schweren Hautausschlag durch Provokation eines Lebensmittel hervor gerufen habe, jedoch ist die Ursache nicht bekannt und der Ausschlag wurde von der Kinderarztpraxis in einem anderen Monat behandelt, das Akh hatte diesen gar nicht gesehen!

Mein Kind hatte Essen und Trinken verweigert. Dadurch ging es ihm besser. Im Akh und im Arztbrief wird er im guten Allgemeinzustand beschrieben. Auf die Verweigerung wurde nicht eingegangen!!!

Des Weiteren befinden sich im Brief sehr viele Widersprüche, Oberärztin ist sehr überheblich.
Also falls Sie sich mal so richtig unfair behandeln lassen möchten, sich Dinge unterstellen lassen möchten, die nicht der Wahrheit entsprechen und mit falschen Therapieansätzen und die Aufforderung vom Akh erhalten, alles locker zu sehen, dass Ihre sonstige behandelnde Kinderärztin für Ihr Kind, Sie entgeistert anschaut, ja dann sind Sie im Akh Kinderstation richtig! Ich bin mehr als bedient!

Behandlung war alles andere als optimal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Proktologisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten bis zum letzten Tag waren alle Krankenschwester genervt. Die Ärzte hat man wenn überhaupt für ein paar Sekunden einmal am morgen gesehen in voller Hektik. Der Oberarzt der mich aufgeklärt hat zur OP in der Sprechstunde war total überheblich, ich war nach insgesamt 10min wieder draussen. Die OP wurde mehrmals verschoben und on Top am Ende eine schöne Wundinfektion.. eine gute Erfahrung war das bei langem nicht, ich empfehle nur jedem sich vorher gut zu informieren.

Meniskusriss

Unfallchirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles unter aller s...
Krankheitsbild:
Meniskusriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe einen meniskusriss
Und werde tage lang aufs neue vertröstet und bekomme eine halbe Stunde vor dem Termin einen Anruf das der Termin nicht wahrgenommen werden kann
Wissen die Ärzte eigentlich was das für Schmerzen sind
Es ist unter aller ......

Kompente Ärzte und sehr unfreundliche Schwestern

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (mehr Personal einsetzen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Die operierenden Ärzte waren sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP, die mein Leben gerettet hat, sehr zuvorkommende Ergotherapeutin
Kontra:
unfreundliche Schwestern, denen alles zu viel war
Krankheitsbild:
Hirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Hirnblutung und wurde operiert. Die operierende Ärztin war sehr nett und kompetent. Ich war halbseitig gelähmt. Ein Arzt sollte mit seinen Äußerungen und Prognosen vorsichtiger sein. Er prophezeite mir vor meinen Kindern und Mann, dass ich allerhöchstens mit Rollator künftig unterwegs sein würde. Meine Lähmungen sind bis auf die Feinmotorik in der linken Hand vollständig zurück gegangen. Ich kann wieder laufen. Das Pflegepersonal auf dieser Station sollte sich hinterfragen, ob sie noch richtig in ihrem Beruf sind.
In meiner hilflosen Situation wurde ich behandelt, als wäre ich nicht mehr richtig im Kopf. Ich konnte nicht mehr richtig sprechen, habe durchaus alles gehört und wahrgenommen.

Ich hatte ein sehr traumatisches Erlebnis. Da die Schwestern keine Lust mehr hatten zu kommen, als ich klingelte, versuchte ich selbständig an den Becher Wasser zu kommen und plötzlich kam eine Schwester - für mich Schwester "Rabiata", weil sie so herrisch und unfreundlich mit mir umging. Ich wurde sehr hart festgeschnallt, als hätte ich keine Gefühle.
Die ganze Nacht war ein Albtraum für mich. Die Klingel hatte die Schwester auch weggommen.
Wenn ich nicht so schwach gewesen wäre, hätte ich sie angezeigt.
Bis heute kommen schreckliche Erinnerungen hoch.
Die Ergotherapeutin war sehr freundlich und zuvorkommend. Ich d war nur noch froh in die Reha zu kommen und weg aus diesem Krankenhaus.

Unterlassungssünden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (wenig fachliche Kompetenz)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (siehe Bericht)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Wundversorung war ok)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (siehe Bericht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wenig Abwechslung bei Frühstück und Abendbrot fehlt)
Pro:
Aufmerksame Krankenschwestern
Kontra:
siehe Bericht
Krankheitsbild:
Gefäßchirurgie offene Beine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich auf Grund offener Beine, Wunden die bei Versorgung immer größer wurden, ins Krankenhaus AKH Celle per Notfall einweisen lassen.
Leider war es dem Krankenhaus nicht möglich, vor Ort, Ursachen der schlecht, verheilenden Wunden nachzugehen.
Es wurde lediglich nur Debridement zur Säuberung der Wunde, unter Vollnarkose abgenommen,
Nach 2maliger Nachbehandlung der Wunde wurde ich dann innerhalb von 10 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen.... und hier fängt die Unzufriedenheit an... Hohe Zuckerwerte bei anfãnglicher Blutentnahme ergaben, daß eine Altersdiabetes bei mir einsetzte.
Diabetes ist schlecht für die Wundheilung.
Darauf hingewiesen wurde ich weder vor Ort noch gingen hier im Abschluß-Bericht Hinweise an den Arzt.
Nach der Entlassung zum Wochenendbeginn, ließ ich mich 4 Tage später beim Hausarzt sehen, der mich durch Verschlechterung der Wunden sofort wieder in ein Krankenhaus einwies.

In einem Krankenhaus für Herz-und Gefäßchirurgie in Bad Bevensen, geht man der weiteren Wundversorgung jetzt erst mal den Ursachen für die schlechte Wundheilung nach.

Rund um zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierensteine
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich auf der G5 sehr gut aufgehoben gefühlt. Freundliches und sehr aufmerksames Personal.

Total nettes und freundliches Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundlich und persönlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein persönlicher Eindruck nach meinem Aufenthalt im AKH Celle:

Hatte am 1-2-2021 eine SDS (Same Day Surgery), Leistenbruch-OP, und kam dann auf die Station B5.
Ich begegnete ausnahmslos supernetten Menschen, was vom ersten Moment an sehr gut getan hat. Niemand signalisierte Stress oder war kurz angebunden. Ein total freundlicher Umgang und hochkompetent.
Ich fühlte mich in besten Händen und alles verlief glatt.
Es ist hier vielleicht nicht der richtige Ort, aber ich möchte dem ganzen Team meinen herzlichsten Dank aussprechen!

Super Krankenhaus

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war da in Behandlung, auf der Station E1 und war überaus mit allem zufrieden.
Besser kann man nicht behandelt werden, sowas wünscht man sich immer.
Personal wie Ärzet und Schwestern waren echt super.
Das Essen und alles drum rum war auch super.
Da würde ich jeder Zeit wieder in Behandlung gehen.

Gelungene Wiederherstellung des Ellenbogengelenks

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich denke das Ergebnis könnte kaum besser sein.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Der Zeitpunkt der Entlassung ist für Patienten nicht einschätzbar)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Beratung, Behandlung und die Nachbehandlung auf der Station waren top.
Kontra:
Die Entlassung zog sich, es war nicht absehbar zu wann man abgeholt werden konnte.
Krankheitsbild:
Fraktur im Ellenbogen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sämtliches Personal war sehr freundlich und soweit ich es beurteilen kann auch kompetent. Das Ergebnis meiner Operation ist sehr gut. Ich habe mich sehr gut aufgehoben und behandelt gefühlt. Bis auf den Prozess der Entlassung, der nicht das entscheidende bei einem Krankenhausaufenthalt ist, war die Qualität der erbrachten Leistungen einwandfrei.
Ich danke allen Beteiligten für Ihren Einsatz und hochwertige Arbeit.

Das falsche Krankenhaus gewählt

Handchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Ärzte waren sehr nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebrochener Fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben heute wie mit dem AKH vereinbart unsere Mutter zur OP pünktlich ins Krankenhaus gebracht. Mit ihrem gebrochenen Fuß und auf Krücken gehend in den Anmeldebereich wurde meine Frau die nun schon zu allen anderen Terminen dabei gewesen ist von den Schwestern und der Security zurückgewiesen obwohl sie nur die Tasche mit ihrer Wäsche trug und auch nur in den Anmeldebereich mit gehen wollte. Unsere Mutter musste an Krücken gehen zurück und ihre Tasche selbst tragen. Hilfe durch anwesende Mitarbeiter gleich Fehlanzeige. Nun drei Stunden später versuchten wir telefonischen Kontakt zum Krankenhaus aufzunehmen und wurden durch die Anmeldung zur Station B4 weitergeleitet. Hier erwartete uns eine mega unfreundliche Mitarbeiterin. Wir wollten nur erfragen wie und wann wir Kontakt aufnehmen können. Mir wurde gesagt das wir bereits die zweiten Anrufer der Familie sind die sich nach unserer Mutter erkundigen und wir bekommen nun überhaupt keine Auskunft. Wir sollten mal den Schwiegervater anrufen dem schon alles erklärt worden ist. Leider kann dieses nicht sein da dieser bereits im September 2016 verstorben ist und wir sind die einzigen Angehörigen. Mit den Worten Sie bekommen hier keine Auskunft wurde in einem unverschämten frechen Ton das Gespräch seitens des AKH beendet. Vielen Dank

Schlechtes Krankenhaus

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das schlechteste Krankenhaus, daß ich kenne.
Unfreundliches Personal. Ungenügende Informationen an Angehörige .

Neurologische Chirurgie top!!!

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Neurologische Chirurgie
Kontra:
Krankheitsbild:
Intrazerebrale Hirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann hatte letztes Jahr eine Hirnblutung. Sofortige Not OP. Durch das schnelle Handeln der Ärzte und Schwestern hat mein Mann es geschafft, er ist wieder ganz der alte. Super Team und sofortiger Rehabeginn schon auf der Intensivstation. Sehr einfühlsames Personal.Ich bin dem AKH so unendlich dankbar das Sie so um das Leben meines Mannes gekämpft haben.HOCHACHTUNG!!!

Wunderbare Entbindungsstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein tolles Team aus Hebammen und Ärzten
Kontra:
Die Stillberatung lief nicht ganz rund
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Letztes Jahr habe ich im AKH Celle meinen Sohn auf die Welt gebracht. Das Kreißsaalteam inkl Ärzte war wunderbar, ich habe mich sehr wohl gefühlt. Auf Station hatten wir zu dritt ein Familienzimmer. Die Schwestern waren nett, das Zimmer war total in Ordnung, die Stillberatung war mäßig.Ärgerlich war, dass mein Mann alle Dokumente die wir beim Anmeldegespräch schon ausgefüllt hatten nochmal ausfüllen musste und zur Anmeldung bringen musste, während ich schon in den Wehen lag.
In den nächsten zwei Wochen werde ich auch unseren zweiten Sohn dort zur Welt bringen und freue mich schon darauf. Dieses mal hoffe ich ambulant zu entbinden.
Außerdem war ich vor knapp 4 Wochen in der Notaufnahme mit einer Analvenenthrombose. Dort waren alle total nett und ich wurde, für eine Notaufnahme, wirklich schnell behandelt.

Kardiologie ist erste Wahl

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (insbesondere OP Team und Station E 2)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
von der Notaufnahme bis zur Entlassung rundum top
Kontra:
zu weit weg von Dortmund
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuvorkommenden Notaufnahme die durch Ihre Kompetenz und Ruhe ein absolut sicheres Gefühl gegeben hat.

Station E 2
Alle Mitarbeiter der Station zeichnet eine hohe Leistungsbereitschaft, fachliche und soziale Kompetenz aus.
Die Nähe zum Patienten, der persönliche Einsatz und der ruhige Weitblick helfen durchgehend bei der Genesung.

Super Gefäßchirurgie und Anästhesie

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Note Sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Carotisstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetente, sehr freundliche Ärzte. OP sehr organisiert in der Vorbereitung sowie Umsetzung.
Die lokale Anästhesie war perfekt. Die Anästhesieärzte warmherzig und Patientenorientiert.
Ich fühlte mich jederzeit gut aufgehoben.
Allen beteiligten Ärzten bescheinige ich ausdrücklich ein besonderes menschliches Verhalten, das schnell Vertrauen schaffte.
Die OP war erfolgreich.
Das Pflegepersonal war stets freundlich und aufmerksam. Täglicher Besuch der Ernährungsassistentin, die Patientenwünsche an die wirklich gute Küche weiter leitete.
Fazit:
Note Sehr gut für Gefäßchirurgie und Anästhesie.

Insektenstichallergie - Hyposensibilisierung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Schwachpunkt: tel. Patientenservice)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Guter Therapieerfolg
Kontra:
Informationsdefizite bei Aufnahme
Krankheitsbild:
Insektenstichallergie - Hyposensibilisierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wurde mir vom einweisenden Facharzt wegen seiner Erfahrung nach guter Therapieergebnisse empfohlen.

Dem zwecks Terminabstimmung kontaktierten telefonischen Patientenservice der Klinik war aber nicht bekannt, dass Hyposensibilisierungsbehandlungen dort vorgenommen werden und verwies mich auf andere Kliniken vielleicht in Hannover, die aber nicht konkret benannt werden konnten. Eine glatte Fehlinformation.

Nach erneuter Rücksprache mit dem FA direkter Kontakt in die Abt. E1 Lungenheilkunde. Danach lief es. Freundliches, aufmerksames Personal, die Ärzte(innen) nahmen sich Zeit für meine Fragen und die Therapie war erfolgreich.

Weitgehend beschwerdefrei fühlt man sich unter den zum Teil schwerstkranken Patienten dort etwas deplatziert, aber eine Station für Allergiker gibt es dort nicht.

Unterbringung im 3-Bett-Zimmer. 1 Fernseher im Raum vorhanden. Chefarzt kommt 1xWoche zur Visite. (Bin aus Überzeugung kein Privatpatient.)

Das Krankenhaus hat eine ruhige Lage an der Aller und ist nur wenige hundert Meter vom historischen Stadtzentrum entfernt.

Bemerkenswert trotz Corona

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Erläuterungen waren auch für den Laien verständlich, Sorgen wurden ernst genommen.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (kann Aufnahme und Erstbetreuung nicht beurteilen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Corona eben)
Pro:
Menschlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Corona
Krankheitsbild:
Hinterwandinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte voraus schicken, dass ich selbst Mitarbeiterin des AKH bin. Deshalb bezieht sich mein Kommentar auch eher auf Beobachtungen bei meinen Mitpatienten/innen.

Personal fachlich sehr kompetent.

Unterbringung zunächst auf der G 1 als Kardio-Intensivstation. Dann Verlegung auf die E 2.
Besuche waren wegen Corona noch nicht erlaubt.
Das Pflege- und ärztliche Personal haben sich sehr bemüht, den Patienten/innen trotz des Besuchsverbots und vieler Einschränkungen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Gerade mit älteren Personen sind sie sehr lieb umgegangen und haben trotz der ohnehin enormen Arbeitsbelastung immer noch Zeit für freundliche Worte oder ein wenig Händchenhalten gefunden. Ein genervtes Gesicht gab es nicht.

Ich habe sowieso Hochachtung vor den Pflegekräften und Ärzten/innen in den Krankenhäusern, diese Hochachtung wurde durch meinen Aufenthalt nur noch gesteigert.

Vielen Dank für solches Engagement.

Großartige und sehr menschliche Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Viel Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammatumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte dem Brustzentrum ganz herzlich für eine überragend menschliche und besonders auffangende Betreuung bzgl. einer Biopsie und anschließender OP meines Mammatumors danken.
Ich habe mich vom ersten Moment verstanden und gut aufgehoben gefühlt und die Abwicklung verlief zügig und komplikationslos!
Danke an das Team des Brustzentrums!!!

Darmuntersuchung / Koloskopie im AKH Celle: sehr gut!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke für den Smalltalk an die betreuenden Assistenten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
perfekter Tag!
Kontra:
uneingeschränkt zu empfehlen!
Krankheitsbild:
Divertikulitis, paralytischer Ileus, Sigma Colon, Entzündung Darm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War während der Corona-Zeit zur Koloskopie / Darmspiegelung (männlich, über 50, Vorerkrankungen: 2x bisher Divertikulitis).

Das Laxans schmeckt nicht widerlich (Aroma: Mango/Fruchtsaft, etwas salzig), hatte aber die Gelegenheit der Untersuchung genutzt, schon 4 Tage vorher zu fasten und auf flüssige Kost umgestellt.

Gute Vororganisation (entspanntes und vollumfänglich beantwortetes Patientengespräch, Drive-In 75 m links neben dem Haupteingang zum COVID-Abstrich).
Untersuchung selbst verlief ohne nachträgliche Beschwerden; mir wurden einige Polypen entfernt; hatte vorher die Auffassung man würde rektal nach der Untersuchung etwas merken. Dies war nicht der Fall.

CO2 welches zur Weitung des Darms kontinuierlich benutzt wurde, gut verträglich da auch Stunden später kein Blähbauchgefühl etc.

Aufgewacht und fühlte mich nicht schummerig, konnte normal sprechen. Abschlußgespräch mit fertigem aussagefähigem Bericht für Hausarzt. Gesamtdauer (von Ankunft bis Entlassung 100 min)

Sehr entspanntes Team, höchst kompetente Ärzteschaft.
Vielen Dank, hatte einen geradezu glücklichen Tag!

Wer etwas Bedenken hat eine Koloskopie durchführen zu lassen, sei etwas beruhigt: Ich selbst habe nichts gespürt und kann die Fachabteilung des Krankenhauses und die Untersuchung selbst uneingeschränkt jedem empfehlen!

Immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich kann es mir woanders nicht besser vorstellen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht nicht mehr.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die freundliche Atmosphäre in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich habe nun meine Hüft-OP hinter mir.

1,5 Wochen vor dem OP Termin war eine Patientenschulung/-beratung im AKH.
Eine sehr schöne informative Sache. Der Professor stellte sich, das Team und den ganzen Ablauf vor.
Die Operation, Narkose, Gangschulung...es hat einem sehr das "ungewisse" genommen.

Es war ein planvoller Ablauf, man ist nie alleine, immer eine Schwester, Arzt oder Mitarbeiter ist da. Viele meine Gedanken, wie läuft es mit de Tasche, Bekleidung, Brille etc.waren unnötig.

Es war an alles Gedacht!

Freundliche Mitarbeiter auf dem ganzen Weg über OP Saal, Narkose, Aufwachraum und dann auf Station.

Obwohl die Mitarbeiter auf der Station sehr viel Arbeit hatten, fanden sie immer ein Wort und waren sehr hilfsbereit.

Ein großes Lob an allen!!

*****

Gut, etwas gefiel mir nicht so, aber das lag wohl daran, das ich erst Freitag meinen Termin hatte und Abends auf Station war:
Frühstück und Abendbrot, spartanisch ist noch Milde gesagt. Morgens kein Brötchen (wer mag morgens schon Graubrot?) Schmelzkäse war reichlich da, gab es morgens und abends, (ich hasse Schmelzkäse!) Es gab kein Obst, Nachtisch, Milchprodukte, Salat).
Das Mittagessen war sehr gut.

Mein Dank der Neurologie

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die gründlichen Untersuchungsmethoden
Kontra:
Krankheitsbild:
Gehstörungen (zunächst Verdacht auf Schlaganfall)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Dank an das Pflegepersonal und die behandelnden Ärzte.

Ich fühlte mich einfach "gut aufgehoben"

Entbindung akh

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Auf station fühlt man sich aber mehr als gut aufgehoben.
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwanger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider bin ich vom Akh enttäuscht. Ich habe dort 2017 mein 1. Kind zur welt gebracht.im kreissaal muss ich leider sagen war der 1. Satz wir sind überfüllt und auch in einem unfreundlichen ton . Ich kam ins akh mit starken wehen wurde ans ctg angeschlossen. Von 9 uhr morgens bis 19:45 lag ich am ctg und nur 2 mal wurde nach mir geguckt. Als ich anfing meine augen zu verdrehen und keine herztöne vom kind mehr zuhören waren dauerte es 1 ganze stunde bis einer kam . Als denn endlich jemand kam hieß es notkaiserschnitt alles ging dann auf einmal sehr schnell dennoch wurde lautstark im Raum neben mir noch diskutiert. Einer sagte voll nakose der andere sagte teilnakose es wurde diskutiert bis dann endlich es in den op ging und mein Sohn geholt wurde.
Er steckte zu lange im becken fest das er lila angelaufen war und einige zeit brauchte genug sauerstoff zu haben. Gott sei dank aber ein gesunder lebhafter sohn heute. Nun war ich zum 2. Mal schwanger und wünschte mir einen Wunschkaiserschnitt. Im akh haben wir alle papiere alles fertig gemacht und diesmal sollte alles gut laufen . 3 wochen vor dem Kaiserschnitt bekam ich jeden tag regelmäßige starke wehen .
2 wochen vor dem Kaiserschnitt bekam ich starke schmerzen in der narbe vom 1. Kaiserschnitt mein arzt hat mich darauf hin 3 mal ins akh überwiesen da er abgst hatte die narbe reißt von innen und überwies mich mit der bitte den kaiserschnitt vorzulegen . Im akh aber wurde immer nur nach dem kind geschaut gesagt dem Kind geht es gut was natürlich tolle neuigkeiten waren aber die narbe selber wurde trotz extremer Schmerzen nie nachgeschaut. Nach dem 3. Mal hat mein arzt dann im akh angerufen sich beschwert und mich am nöchsten morgen direkt nach Großburgwedel überwiesen wo dann noch am selben tag mein 2. Sohne per kaiserschnitt geholt wurden ist.

Ich bin als Patient vom AKH sehr enttäuscht!

Top zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich wurde als Patient ernst genommen
Kontra:
0,00
Krankheitsbild:
Urologie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Operation meiner Beschwerden war echt top. Nachbehandlung super. Ich wurde als Patient ernst genommen. Die Abteilung hat obwohl gerade im Umbau gut gefallen. Ich würde bei Beschwerden wieder um Hilfe bitten.

Schwestern sind auch nur Menschen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Autoimmunhepatitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun zum 2.Mal auf dieser Station und habe hier Ärzte und Schwestern erlebt, wie ich es mir auch vorgestellt habe. Freundlich, gewissenhaft, kompetent und immer für den Patienten da. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mir hier weitergeholfen haben im Zimmer6.
Mfg Martina Herrmann
Ich komme gerne wieder, aber nicht als Patientin. Jeder, der hier sein muss, sollte auch bedenken, dass auch Schwestern Menschen sind mit einem Hintergrund und trotzdem versuchen, alles zu geben. Ich habe hier leider auch sehr unzufriedene Patienten erlebt, glaube aber, dass diese erst mal mit sich selbst ins Reine kommen sollten. Deshalb noch einmal vielen Dank für die liebevolle und nette Betreuung.

sehr gutes Krankenhaus

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer könnten auf nur noch 2-Bettzimmer umgestellt werden)
Pro:
Behandlung, Pflege und Essen waren sehr gut
Kontra:
es kann nichts negatives gesagt werden
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal auf der Station ist, trotz permanenter Unterbesetzung stets freundlich und hilfsbereit.

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eins vorweg, jeder der ein KH sucht zum entbinden,sollte ins AKH Celle!
Die Anmeldung haben wir mit Termin einige Wochen vorher erledigt, damit man sich damit nicht auseinander setzen muss,wenns tatsächlich so weit ist.Was ich schonmal sehr angenehm fand.
In der Nacht zum 18.11.2019 sind wir also ins KH gefahren und wurden sehr freundlich empfangen.CT,Sono etc. wurde alles gleich gemacht und ein Zimmer durften wir anschließend auch direkt beziehen.Die Schwestern und Hebammen haben zu jederzeit einem das Gefühl gegeben nicht allein zu sein und haben versucht einem immer direkt zu helfen.Ich musste nicht nach Schmerzmitteln betteln,sondern lediglich fragen.
Auch als es plötzlich im Kreissaal Probleme mit den Herztönen meines Ungeborenen gab,hatte ich nie das Gefühl ein Notfall zu sein,obwohl gefühlt 10 Leute um mich rum standen, sondern eher das ich in sicheren Händen bin.
Die PDA verlief problemlos und der Anästhesist war super und sehr geduldig.Der behandelnde Gyn erzählte nicht viel,war aber trotzdem sehr sympathisch.
Mein größtes Lob geht an die Hebammen und vor allem an die eine,die mich während der Geburt begleitet hat.
Sie war lustig,nett und hat mir so viel Ruhe und Kraft geschenkt,mein aller größter Respekt!!
Oben auf Station,hab ich mich manchmal ein bisschen allein gefühlt,da ich allein im Zimmer war und die Schwestern wirklich nur dann rein kamen wenn eine Untersuchung anstand oder um mich daran zu erinnern das draußen Buffet gleich zu Ende ist,(außer die die mich am letzten Tag betreut hat, die war super,hatte auch ein bisschen Zeit zum quatschen) vll wollen,erfahrungsgemaß, die meisten ihre Ruhe.
Aber auch weil z.b. der TV so klein und oben auf einen Schrank stand das ich selbst nichts hätte sehen können,wenn ich dafür bezahlt hätte.
Aber das sind wirklich meine einzigen kleinen Kritikpünktchen.
Das Essen war vollkommen ok, morgens und abends gab es Buffet, was für mich schwierig war, da ich die meiste Zeit alleine war und nicht wusste wie ich es hätte machen sollen umd mittags gabs essen aufs Zimmer.
Zum Abschied gabs einen Schlafsack vom KH geschenkt umd wer möchte kann an einem newborn shooting teilnehmem.

Ich war sehr zufrieden und würde es jedem empfehlen.

Keinerlei Privatsphäre

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Ärzte tun ihr Möglichstes
Kontra:
S. O.
Krankheitsbild:
Gehirnerschütterung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unmöglich, dass die Aufnahmegespräche im Wartebereich vor der Tür der Kinderklinik geführt werden! Keinerlei Privatsphäre. Datenschutz???

Geburtsstation und Kreißsaal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Einfühlungsvermögen, Kompetenz
Kontra:
da gibt es kein Kontra...
Krankheitsbild:
Geburt unserer Tochter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter M....a wurde am 25.10.2019 im AKH Celle entbunden. Ich möchte mich hiermit sowohl beim Personal des Kreißsaals als auch der Neugeborenenstation für die kompetente und freundliche Behandlung bedanken. Was dort geleistet wird verdient unsere volle Anerkennung. Wir haben uns stets geborgen und umsorgt gefühlt und zusätzlich den einen oder anderen guten Tipp, auf dem Weg zu "perfekten" Elterm bekommen ;-).
Das ist Pflege mit Herz!!!
A.M. und M.M.

Unmöglichkeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich wurde trotz Herzbeschwerden mitten in der Nacht entlassen ohne Möglichkeit nach hause zu kommen. Unmöglich

Danke

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz der Mediziner, sehr verantwortungsbewusstes Pflegeteam
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Lungenfibrose/Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur Abklärung medizinischer Probleme war ich eine Woche stationäre Patientin der Lungenklinik des AKHs Celle/Dr. Hannemann sowie gleichzeitig in ambulanter Behandlung der Kardiologie des Hauses.
Durch die fachlich sehr kompetenten Untersuchungen und die menschliche Komponente der Mediziner und des Pflegeteams auf Station fühlte ich mich rundherum gut aufgehoben und versorgt.

Endometriose

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Negativ
Krankheitsbild:
Tiefinfiltrierte Endometriose Adenomyose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr enttäuscht hatte eine Bauchspiegelung im Akh. Verdacht auf Endometriose.
Nach der Bauchspiegelung ein kurzes Gespräch mit der Assistentin keine Endometriose alles ok.
Kurze Zeit später wurde ich in der Mhh nochmal operiert Diagnose tiefinfiltrierte Endometriose Stadium 4 Endometriose Zysten alle Organe miteinander verwachsen Adenomyose.
Ich wurde 2 mal in der Mhh in kurzer Zeit operiert weil die Endometriose sehr fortgeschritten ist.
Ich habe den Oberarzt Akh Celle per email kontaktiert keine Reaktion !!
Nie wieder diese Abteilung !
Die Bauchspiegelung hätte ich mir sparen können!

1 Kommentar

Delo am 01.11.2019

Noch zu erwähnen warum ich erst 2019 meine Erfahrungen mitteile ja die Op war 2016!
Seit 2016 haben wir einen Kinderwunsch und da der Verdacht auf Endometriose war wurde die Bauchspiegelung durchgeführt weil ja eine Fehldiagnose gestellt wurde vom Akh und ich dachte keine Endometriose hatte ich danach weitere 2 künstliche Befruchtungen ohne Erfolg bei der Punktion letzte Versuch künstliche Befruchtung wurden Endometriose Zysten mit punktiert und wurde in der Mhh zweimal operiert .
Ich finde es nur unmöglich das sich nicht mal der Oberarzt dazu geäußert hat hätte ich 2016 die Kraft und Nerven gehabt hätte das Konsequenzen gehabt und wir wären dagegen angegangen .
Nie wieder möchte ich so eine schlimme Erfahrungen machen.
Beschämend das ich nie eine Antwort bekommen habe auf meine Email an den Oberarzt!!!

Weitere Bewertungen anzeigen...