Klinik Sonnenalm

Talkback
Image

Am Schwedenkreuz 2
87534 Oberstaufen
Bayern

54 von 76 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

76 Bewertungen

Sortierung
Filter

Tolle Mutter-Kind-Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10.2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein bisschen in die Jahre gekommen, aber sauber und passend vom Stil zur Gegend)
Pro:
Lage der Klinik, Anwendungen und Team
Kontra:
Spielmöglichkeiten für die Kinder bei schlechten Wetter fehlt
Krankheitsbild:
Herzrythmusstörungen, Rückenschmerzen, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wunderbare Auszeit! Hier ist die Welt noch in Ordnung. Klinik nicht zu groß, ein super nettes und hilfsbereites und kompetentes Team, wohltuende Anwendungen, gutes Essen und wunderschöne Gegend. Bei schönem Wetter kann man dort tolle Ausflüge mit den Kindern machen. Vom Wandern, Tierpark, Kletterwald, Sommerrodelbahn bis hin zum Schwimmbad in Oberstaufen. Herr Dr. Dr. Reimann verleiht mit seiner herzlichen Art nochmal eine besondere Atmosphäre. Man muss ihn gern haben und fühlt sich in seiner Anwesenheit gut aufgehoben und wohl. Auch meinen Sohn hat es sehr gefallen und ihm hat die Zeit auch sehr gut getan. Er hat mit Begeisterung mit mir die Gegend erkundet und wir sind gerne in die dörfliche Käserei gegangen.

Erholsame Auszeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter*innen
Kontra:
Abwechslung im Programm der Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt traumhaft in einem Bergdorf mit einer Käserei (mit selbstgemachten Eis) und einem Dorfladen. Man kann alles zu Fuß gut erreichen. Die Klinik selbst ist zwar etwas in die Jahre gekommen, hat aber einen bayrischen Charme. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind sehr freundlich und helfen immer weiter. Die Anwendungen und Gespräche waren stets sehr gut, man hat sich wohl gefühlt. Auf Wünsche wurde Rücksicht genommen. Auch das Essen war lecker und für eine Klinik sehr gut. Die Region Allgäu bietet sehr viele Möglichkeiten, mit den Kindern etwas zu unternehmen. Wir haben uns sehr gut erholt und würde jederzeit wieder in die Klinik fahren.

Top!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (So freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik, Anwendungen, Ärzte Team
Kontra:
...
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine herrliche Auszeit!
Ein bischen so wie das "Gallische Dorf" :-) wir haben selten solch ein nettes und freundliches Team erlebt. Angefangen von den Mitarbeitern am Parkplatz, der Küche, dem Service, die medizinische Abteilung, der Rezeption & nicht zuletzt Herr Dr. Dr. Reimann mit Team.
Wir haben uns erholt, wie erhofft. Haben uns stets gut betreut gefühlt und unsere Erwartungen wurden alle erfüllt. Hr. Dr. Dr. Reimann schaffte es mit seiner herzlichen Art jedem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ob klein oder groß.
Man kann von dort aus tolle Ausflüge machen und auch die Anwendungen waren top. Besonders das Walking wird mich weiter begleiten. Auch für meine Tochter war es pure Erholung. Die Anwendungen für Kinder sind überschaubar, dafür gut.
Wir haben nix zu meckern :-) und werden unsere 3 Wochen in bester Erinnerung behalten.
Vielen Dank an alle

Sehr schön gelegene Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Viel Sport und Erholung
Kontra:
Krankheitsbild:
Neurodermitis und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank für 3 sehr erholsame und wunderschöne Wochen. Ich hatte mit meinen beiden Kindern (9 +11 Jahre alt) eine wirklich tolle Zeit im Allgäu. Alle Mitarbeiter, ob an der Rezeption, der Hausmeister, der uns schon bei der Ankunft mit seiner sehr sympathischen Art begrüßt hat, die Ärzte und Therapeuten, das Küchen- und Reinigungspersonal und die Mitarbeiter im Kinderhaus waren in den kompletten 3 Wochen immer freundlich und sehr hilfsbereit! Meine Kinder haben sich im Kinderhaus sehr wohl gefühlt und schnell neue Freunde gefunden. Es wurde viel gebastelt und draußen gespielt. Wegen Corona waren leider keine Ausflüge durch das Kinderhaus möglich. Die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen, aber immer tipi topi sauber. Das Essen war sehr abwechslungsreich und lecker. Mittags gab es immer 2 Gerichte zur Auswahl. Und zum Schluss möchte ich die wunderschöne Umgebung erwähnen. Wir waren das erste Mal im Allgäu und haben so viel an den Wochenenden und freien Nachmittagen unternommen. (Breitachklamm, Schloß Neuschwanstein, Hochgrat, 2 x Sommerrodelbahnen, Bodensee, Kletterwald, Rafting auf der Iller und und und) Es war einfach super!

Sehr gut!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Drei sehr schöne Wochen gehen zu Ende. Nach eine kurzen Eingewöhnungsphase hat es uns super gefallen:
Die Sportangebote waren klasse,
Die Entspannungsübungen sehr gut,
Die Zimmer super sauber,
Essen mega lecker,
Wanderungen am Wochenende sehr schön,
Ärztliche Betreuung sehr gut,
Damen an der Rezeption hilfsbereit und für Wandertipps immer bereit
Und das Team im Kinderhaus sehr nett (die Bastelangebote waren toll, nur schade das an den letzten 3Tagen nichts mehr angeboten wurde.. und vielleicht hätte man den Kids auch was über die Natur lernen können- wie auf der Homepage beschrieben)
Uns hat es super gefallen,
Ein Riesen DANKESCHÖN an das gesamte Team!!!!

Danke für die erholsame Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Viele Anwendungen/Therapien
Kontra:
Zimmer in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Trennung/Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Danke für die gute Zeit, die ich mit meiner Tochter bei euch verbringen durfte!
Meine Tochter hat sich mit der Betreuung etwas schwer getan. Das ist aber zuhause das gleiche Thema. Das Kinderhaus gibt sich große Mühe!
Ich konnte die Zeit in der Klinik sehr gut nutzen, mit viel Sport, frischer Luft und vielen netten Menschen.
Der Therapieplan war gut gefüllt und konnte in Rücksprache auch auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Wenn freie Zeit war, habe ich diese genutzt und bin selber aktiv gewesen. Die wunderschöne Gegend lädt dazu ein.
Die psychologische Betreuung hätte in meinem Fall noch etwas intensiver (mehr Gruppengespräche/Einzelgespräch) sein dürfen.
Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Von dem medizinischen Dienst bis hin zur Küche alle immer nett und aufgeschlossen. Der Hausmeister ist eine Frohnatur und hat immer gute Laune verbreitet.
Die Zimmer sind leider schon etwas in die Jahre gekommen und sehr unterschiedlich in ihrer Größe. Wir sind zurecht gekommen, aber bei schlechtem Wetter hätte ich das bestimmt etwas anders empfunden, eher beengt.
Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich. Ich habe schon in einigen Hotels schlechter gegessen! Großes Lob an die Küche und auch wenn die Kinder Sonderwünsche hatten, wurden diese erfüllt. Danke.
Ich kann die Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehlen und würde wieder hingehen.

Kleine Klinik umgeben von Bergen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Entspannung
Kontra:
Sportanteil
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen meiner chronischen Erschöpfung sowie Ein-bzw Durchschlafstörung angereist.
Die Zimmer sind für 3 Personen eng und nicht jedes Zimmer hat Balkon oder Terrasse.( wir leider auch nicht)
Das Gebäude ist auch schon etwas älteren Semesters dementsprechend auch das Mobeliar.
Alles was einhergeht mit Entspannung z. B.Hydrojet, Massage, PMR und einiges mehr waren echt super. Nur leider wurde es zu wenig verordnet.(2mal in 3 Wochen).
Sport wie zum Bespiel Funktionsgymnasting oder Strtching fand ich für mich persönlich zu anstrengend.
Das meiste Personal ist mega freundlich und hilfsbereit. Leider hat es meinen Kindern garnicht gefallen und somit war die Erholung für mich nicht gegeben.
Das Essen ist sehr vielfältig und immer ausreichend buffetmäsßig angerichtet.

Bei Erschöpfung nicht zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (sicher auch Coronabedingt)
Pro:
Lage
Kontra:
Diskrepanz zwischen Internetauftritt und den echten Angeboten
Krankheitsbild:
Erschöpfung, LWS Syndrom, Schlafstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man einen Urlaub auf Krankenkassenkosten machen möchte ist man genau richtig. Ich war mit starker Erschöpfung, Rückenschmerzen und Überlastung angereist da wurde mir gesagt ich sei zu krank für eine Kur. Abreisen darf man aber auch nicht.
Chefarzt ist Geschmackssache die einen Lieben Ihn die anderen nicht....Ich Gehör zur zweiten Kategorie. Fand es medizinisch kurz gesagt unglaublich erschreckend unzufriedenstellend.
Die Lage ist toll, über alte, kleine, dunkle Zimmer könnte ich locker drüber stehen, wenn einem wirklich geholfen werden würde.
Essen ist gut.
Sporttherapeutinnen, Psychologin und Sozialpädagoginnen richtig toll. Sie sind Coronabedingt nur sehr eingeschränkt in Ihren Möglichkeiten von Angeboten.
Das Kinderhaus macht gute Arbeit.

Wenn man wirklich Erschöpft ist nicht hinfahren! Es wird noch schlimmer, das ist mein Fazit!

Mega toller Aufenthalt!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Drei wunderschöne Wochen sind nun leider zu Ende. Ein Dank gilt nochmals allen freundlichen Mitarbeitern, denn diese sind stets bemüht, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und auf individuelle Wünsche einzugehen. Vielen Dank dafür, wir hatten dank euch eine wunderschöne Zeit und kommen gerne in vier Jahren wieder.
Mir persönlich haben alle Anwendungen sehr gut gefallen, von den sportlichen bis hin zu den Vorträgen und natürlich den zur Entspannung dienenden. Danke nochmals an alle engagierten Therapeuten, macht weiter so!
Ein großes Lob auch der ausgezeichneten Planung und Erarbeitung der Therapiepläne, welche sich in Zeiten von Corona auf Grund von Trennung der Gruppen für sehr schwierig gestaltet.( wovon wir, kurenden Mütter, natürlich nicht mitbekommen haben-alles lief sehr koordiniert und reibungslos ab)
Mein Sohn ist immer sehr gerne im Kinderhaus gewesen. Vielen Dank für eure Geduld und liebevolle Art. Auch finde ich es nicht selbstverständlich so viele tolle Bastelangebote anzubieten. Ihr seid spitze!
Zur Lage der Klinik kann ich sagen, dass sie traumhaft gelegen ist um auch in der Freizeit mit dem Auto oder dem Bus tolle Sachen zu unternehmen.
Ihr alle seid toll!

Absolute Empfehlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ruhe und Erholung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.09.-12.10.21 mit meiner 4 jährigen Tochter in der Klinik Sonnenalm in Mutter-Kind-Kur. Die Klinik ist super gut organisiert und wir hatten einen unvergesslich schönen Aufenthalt. Meine Tochter wurde am ersten Tag der Betreuung auf Augenhöhe entgegen genommen und konnte sich daher absolut problemlos von mir lösen und direkt Vertrauen fassen - ein Start den ich mir besser gar nicht hätte wünschen können, denn so konnte ich mich voll und ganz auf mich konzentrieren. Eine wirklich super super Kinderbetreuung die hier gemacht wurde, vielen vielen Dank hierfür! Meine Tochter wäre am liebsten sogar wochenends in die Betreuung so gut hatte es ihr gefallen ????

Alle im Haus waren grundsätzlich sehr freundlich und stets hilfsbereit! Das Essen hat mir sehr gut und meiner Tochter meistens geschmeckt. Es war eine große Auswahl bei den beiden Buffets (morgens und abends) und ich würde behaupten selbst als mäkeliger Esser dürfte man immer etwas finden.

Die sportlichen Anwendungen waren toll geleitet und haben mir besonders viel Spaß gemacht! Ich konnte mich endlich mal richtig auspowern und habe besonders das Nordic Walking in dieser unglaublich schönen Umgebung genossen! Auch die psychologische Beratung/Unterstützung hat mir persönlich gut getan und geholfen.

Unser Zimmer war größer als ich es erwartet hatte mit einem coolen Etagenbett für meine Tochter (eigenes Bett war gewünscht) und einem bequemen für mich. Wir hatten eine kleine Terrasse und einen tollen Blick auf die Berge.

Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik fahren und bin sehr traurig dass ich nun wieder Zuhause bin. Die Kur war für mich so dermaßen gelungen, ich wäre am liebsten noch länger dort geblieben ????

Auszeit ja, Therapieerfolg nein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wenn man keine Erwartungen hat)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Extrem viel Zettelwirtschaft. Am Anfang sehr chaotisch. Infos vorab decken sich nicht komplett mit Infos vor Ort)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Renovierungsbedürftige Zimmer, Außenbereich lieblos)
Pro:
Umgebung, Personal
Kontra:
Keine Individuelle Therapie
Krankheitsbild:
Psychische Überlastung, Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man eine Auszeit aus dem Alltag sucht ist diese Einrichtung genau das Richtige. Ich persönlich bin nur leider mit falschen Erwartungen in die Klinik gegangen.Dachte meine vorher angegebene Diagnose würde berücksichtigt.Leider waren die Anwendungen u Therapien bei allen Müttern gleich, nicht individuell. Man hatte kaum Zeit für sich alleine. Ich hatte mir mehr psychologische Gespräche gewünscht u mehr zum Thema Asthma. Deshalb konnte ich nicht von einemTherapieerfolg sprechen und war enttäuscht keine deutliche Besserung zu fühlen.Ich hätte mir genauere Informationen im voraus darüber gewünscht und war verwirrt über manche Infos die sich nicht mit der Lage vor Ort deckten.
Meiner Meinung nach ist die Klinik etwas in die Jahre gekommen und renovierungsbedürftig. In meinem Zimmer gab es Schimmel und teilweise "viel die Einrichtung etwas auseinander" .Die Liebe zum Detail hat mir gefehlt. Der Außenbereich war ebenfalls total lieblos. Es gab nur eine Handvoll Bänke für über 70 Familien. Für die Kinder gab es einen Spielplatz mit wenigen Spielgeräten der noch viel Ausbau Potential hätte.Was mir komplett gefehlt hat war ein Aufenthaltsraum. Außer dem Empfangsbereich gab es keine Möglichkeit irgendwo drinnen zu sitzen und was zu spielen oder sich auszutauschen.
Mein Kind hat sich in der Kinderbetreuung Sternengruppe wohl gefühlt obwohl leider sehr wenig mit den Kids gemacht wurde. Meines Wissens wurde nicht ein einziger Ausflug gemacht. Das Bastelgeld das ich bezahlt habe hat sich nicht annähernd gerechtfertigt. Außer einem Armband und einer Kurkliniktasche kam nix an.Das Personal fand ich größtenteils sehr freundlich und bemüht.Die Leitung der Kurklinik war sehr offen für Kritik und hat einiges sofort umgesetzt. Der leitende Arzt war sehr nett, lustig und hatte immer ein offenes Ohr.Das Essen war für eine Kurklinik völlig in Ordnung und Ausreichend. Umgebung wunderschön. Ausflugsziele ausreichend vorhanden.Die Kur mit ganz kleinen Kindern eher nicht zu empfehlen...

Gern wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Gute 3 Sterne ??)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es wird allen etwas gezeigt für daheim ????)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es sind Tips)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Dr.Reihmann
Kontra:
Zimmer war zu klein
Krankheitsbild:
Erschöpft und ausgepowert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Möchte mich nochmal für die tollen drei Wochen bedanken und für die tolle Klink / Umfeld und alle die da arbeiten ????????????es war sehr sehr toll ????!!!Trotz Corona hatte die Klink es Mega gut organisiert in zwei Gruppen ( leider war Abends nicht viel los aber es ging in dieser Zeit nicht anders )! Nehmt ein Buch mehr mit????????… Ich wünsche Allen in Zukunft viel viel Spaß in der Sonnenalm u d viel Lach Muskeln bei Herrn Reimann ????????…

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen, freundliche Mitarbeiter, gesundes Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich gleich sehr wohl hier. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich. Alle Anwendungen waren trotz Einschränkungen wegen Corona durchgeführt. Das Kind war super im Kinderhaus untergebracht. Was jede Mama von hier mitnehmen sollte? Vieles, aber auf jeden Fall etwas von der ansteckend guten Laune des Chefs!

Tolle Klinik, super Team, trotz Corona gelungener Aufenthalt, wir kommen gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Coronabedingt Abzüge)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Lage der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Kurmit zwei Kindern als Begleitpersonen.Am Anfang war es doch sehr stressig ,weil man sich erst mit den Gebäuden,Therapieplänen und Abläufe vertraut machen musste. Aber man bek.schnell einen Überblick. Unsere Zimmer, mit großem Balkon, waren sehr schön.Toller Blick. Wir haben uns in unserem Zimmer sehr wohlgefühlt.Das Frühstück und Abendessen war als Buffet angerichtet.Mit Salatauswahl (sehr gut)und Dessert.Die Brötchenund das Brot sind zu empfehlen. Tolle Wurst und Käseauswahl.Das es da immer noch Frauen gibt,die sich beschweren, unverständlich. Wer hat zu Hause täglich 7 Sorten Wurst und Käse zur Auswahl? Beim Mittagessen hatte man verschiedene Möglichkeiten, da könnten aber mehr regionale Spezialitäten angeboten werden.Aber das ist meckern auf hohem Niveau. Wer nicht satt wird,bekommt auch Nachschlag. Die Anwendungen in der Klinik waren ebenfalls sehr gut. Es gibt Zwei Gruppen, die strikt getrennt sind. Ein sehr gutes und ausgeklügeltes corona Konzept wurde hier erstellt.Großes Lob, dass wir zu diesen Zeiten eine so tolle Auszeit dort haben durften. Das vergessen leider manche Mütter. Das ist dort kein AI Hotel. Man muss sich auch drauf einlassen und mitarbeiten! Meine Kinder waren sehr gut aufgehoben in der Betreuung.Sie waren gern dort.Der Aufenthalt in der Klinik wäre aber niemals so gut gewesen, wenn nicht das komplette Personal gut gewesen wäre!!!Alle (fast)waren sehr freundlich, hilfsbereit und engagiert. Egal ob Ärzte ,Therapeuten, Küchenpersonal, Reinigungskräfte,Erzieher,Verwaltung und die Hausmeister! Alle haben dazu beigetragen das man sich rundum wohl fühlt.Egal was war,es wurde einem immer geholfen! Wir haben dort Ostern und Geburtstag verbracht und sind froh,dass wir nicht abgesagt haben wegen Corona. Danke auch an den Chefarzt! Ein ganz großartiger Mensch! Ich bin froh, ihn kennengelernt zu haben.Er hat sein Herz am richtigen Platz.Auch danke an meine tolle Psychologin dort. Wir können diese Klinik nur empfehlen,weil man nach den 3Wochen sehr erholt und stressfrei ist.Es ist eine tolle Klinik,weil das komplette Personal so wunderbar ist.Wir kommen gerne wieder! Danke!

1 Kommentar

JuliaJ. am 14.10.2021

Ich habe die gleiche positive Erfahrung gemacht und kann alles in dieser Bewertung hier vollstens bestätigen ???? toll geschrieben!!!

Vielen Dank

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Ruhe und die Berge
Kontra:
Krankheitsbild:
Überlastung, sch Ehemann
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die schönste Klinike wo ich war!
Betreuung toll, das Essen super die Zimmer sauber.
Mega walkingstrecken. Am besten hat mir die Kunsttherapie gefallen sie hat mir geholfen endlich loszulassen und meinen Weg zu gehn. Vielen lieben Dank für alles. Denke gern an die Zeit dort zurück.

Auch hier eine Anmerkung für Mütter oder Väter es ist kein Urlaub dort es ist nicht alles selbstverständlich was dort für einen getan wird. Devise heißt " Mitarbeiten" dann erreicht man auch was

Perfekt!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Umgebung, Sportprogramm, Küche
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik! Habe mich gut erholt. Meiner Tochter gefiel es auch sehr gut. Sehr patientenorientiert, freundlich, gemütlich, ungezwungen, professionelles Personal in allen Bereichen. Coronabedingt optimal abgestimmt, sehr gute Planung. Vielen Dank für die tolle Zeit!

Tolle Klinik in wunderschöner Umgebung!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles perfekt
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn und Ich waren dort für 3Wochen.Am Anfang war es etwas stressig ,weil man sich erst mit den Gebäuden,Therapieplänen und Abläufe vertraut machen musste. Aber relativ schnell hat man einen klaren Überblick. Wir hatten ein Zimmer mit 3Betten,Sitzmöglichkeiten ,Balkon,TV,Wlan und eigenes Bad. Wir haben uns in unserem Zimmer sehr wohlgefühlt.Das Frühstück und Abendessen war als Buffet angerichtet.Beim Mittagessen hatte man verschiedene Möglichkeiten. Es gab immer auch Salat und Nachtisch.Auch wurde darauf geachtet das es abwechslungsreich ist. Auf Lebensmittelunverträglichkeiten wurde Rücksicht genommen. Die Anwendungen in der Klinik waren ebenfalls sehr gut.Mein Sohn hat es im Kindergarten sehr gut gefallen:) Der Aufenthalt in der Klinik wäre aber niemals so gut gewesen, wenn nicht das komplette Personal gut gewesen wäre. Alle waren sehr freundlich, hilfsbereit und engagiert. Egal ob Ärzte ,Therapeuten, Küchenpersonal,Reinigungskräfte,Erzieher und Verwaltung. Alle haben dazu beigetragen das man sich rundum wohl fühlt.Der Chefarzt hat ebenfalls sein Herz am richtigen Platz. Wir können diese Klinik nur empfehlen,weil man nach den 3Wochen sehr erholt und stressfrei ist.Der Abschied fiel uns sehr schwer und es kullerten Tränen.Tolle Klinik,weil das komplette Personal so wunderbar ist.Ihr habt uns sehr viel Kraft gegeben. Danke!

Wunderbar

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Lage, das gesamte Team
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Kurklinik in einer traumhaften Umgebung.
Das Team (Ärzte, Therapeuten und alle anderen Mitarbeiter) sind stets freundlich und verbreiten gute Laune (vor allem Dr. Reimann und die Sporttherapeutinnen). Die Ausstattung ist vollkommen in Ordnung, es ist eben kein Hotel und nach kurzer Zeit hat man sich eingewöhnt. Sofern etwas fehlte oder kaputt war, wurde der Mangel nach kürzester Zeit behoben.
Die Kinder (5,8 und 12 Jahre) haben sich in ihren Gruppen auch sehr wohl gefühlt, allerdings war die Hausaufgabenzeit nur mit 45 Minuten angesetzt statt mit 60 Minuten wie auf dem Formular für die Schule angegeben. Hier sollte eine Anpassung erfolgen, damit die Kinder ihr Pensum auch schaffen können.

Ein kleiner Nachteil sind die Nutzungszeiten des Geräteraums, da diese überwiegend ausserhalb der Kinderbetreuung liegen und für Mütter mit betreuungsbedürftigen Kindern natürlich nicht nutzbar sind. Allerdings habe ich dies auch nicht vermisst, da wir möglichst jede freie Minute mit kurzen oder längeren Wanderungen in der Umgebung verbracht haben. Durch die flexiblen Kinderbetreuungszeiten (keine notwendig Kinderbetreuung ausserhalb der Therapiezeiten) konnten wir die Zeit auch gut nutzen.

Ein weiterer Abzug wäre noch bei den warmen Mahlzeiten, die mir persönlich nicht geschmeckt haben. Da sich das aber positiv auf der Waage bemerkbar gemacht hat, war das auch nur halb so wild. Und den Kindern hat es geschmeckt.

Unser Fazit: Wir hatten eine wundervolle Zeit und würden gerne wiederkommen!

Gibt bessere Kliniken

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Schöne Lage, Gelegenheit zum Abschalten)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Krankheitsbild wurde nicht berücksichtigt und Therapie fand dazu nicht statt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Häufige Therapieplan Änderungen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Modernisieren wäre angebracht)
Pro:
Landschaft
Kontra:
Therapie Angebote
Krankheitsbild:
Alleinerziehend
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mehr als in die Jahre genommene Klinik.Ausstattung bei allen Räumen,ob Empfang,Sozialräume oder private Zimmer,sollte mal über eine Modernisierung nachgedacht werden.
Die Aussenanlage bietet für die kurzen Pausen zwischen den Therapien leider keine Aufent-haltsmöglichkeit wie z.B. Sitz-möglichkeiten oder Liegestühle um die Sonnenstrahlen zu genießen.Im Haus hat man nur am Empfang oder im kleinen Speisesaal Sitz-möglichkeiten,der leider durch Vorträge während der Therapie-zeiten besetzt ist.
Das Frühstück ist vielseitig und ausreichend vorhanden.Die Speisen werden nicht frisch zubereitet sondern von einer bekannten Großküche geliefert.Was leider zufolge hat,das sich alles in fertig Sauce befindet,egal ob Fisch,Fleisch oder besonders das Gemüse.Am Abend viel warme Süß-speisen und die Reste vom Mittag. Sowie Brot und Aufschnitt.Salat in geringen Mengen,je nach Uhr-zeit auch nicht mehr vor-handen.Das Küchenpersonal ist bemüht, freundlich und versucht zu helfen.
Die Damen am Empfang sowie der Pflege sind sehr unterschiedlich in ihrem Wesen,Handeln und vor allem der Freundlichkeit.Nach kurzer Zeit hat man raus wer gerne dort arbeitet und wer diesen Job nur zum Leben braucht.
Vom Chefarzt und seinem Vertreter war ich sehr enttäuscht.Die Ärztin Frau Dr. H. hingegen sehr bemüht,hilfsbereit und immer ein offenes Ohr.
Sport- und Physiotherapie ganz ok. Angebote gering!
Die Kinderbetreuung leider unter 6 Jahren mit Mittagspause von 12:50 bis 14 Uhr!Die Erzieher waren freundlich und meine Tochter hat sich sehr wohlgefühlt.Leider wurde die Umgebung und frische Luft nur 1x täglich für ca. 1Std. genutz trotz purem Sonnenschein und blauem Himmel.
Der Triningsraum steht leider erst am Abend zur Verfügung und ist somit kaum zu nutzen.Obwohl er nicht für Therapien benutzt wird.
Der Bus fährt vor der Klinik, ist aber aufgrund des Fahrplan in der Woche schwierig zu nutzen 11 Uhr letzte und 14:40 wieder 1. Fahrt. Zu Fuß ca. 45-60 Minuten nach Oberstaufen und 30 Minuten zur Bergbahn.

Enttäuscht

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gegend
Kontra:
Klinik
Krankheitsbild:
Mutter Kind kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schön gelegene Klinik leider etwas in die Jahre gekommene Zimmer und an manchen Stellen etwas lieblos.
Der Empfang durch die Rezeption war freundlich und kompetent. Das Zimmer hatte einen Balkon, ein Bett für Erwachsene und 2 Stockbetten ( ca 170cm ) und war augenscheinlich sauber leider war Schimmel an den Fensterdichtungen und hinter dem Vorhang zur Außenwand.
Die Matratzen waren sehr weich ein Austausch nicht mgl. Allerdings wurde mir ein Brett angeboten, das vom Hausmeister auf den Rost gelegt wurde. Das Brett war halb so breit wie das Bett. Ich konnte mir also überlegen ob ich rechts oder links runterrolle. Die Matratze im Hochbett ist härter zum Glück bin ich kleiner als 170cm und konnte somit für die 3 Wochen das Kinderbett nutzen.
Der Speisesaal ist für mein Empfinden sehr laut was aber dem Verhalten einiger Eltern / Eltern zuzuschreiben ist. Zur Zeit unseres Aufenthaltes Weihnachten/ Silvester war das Essen leider häufig nur lauwarm und Tiefkühlware, Geschirr häufig schmutzig.

Die Sporttherapie war gut die Physiotherapie bemüht - leider ist viel Therapie ausgefallen. Ich hatte in 3 Wochen nur 2x Wirbelsäulengymnastik 1x Massage..
Ein Grund für den Auffenthalt waren Bandscheibenvorfälle und Migräne bei beidem hat die Kur nicht zu eine Verbesserung der Situation beigetragen.
Die Klinik hat einen Raum mit 3 Trainingsgeräten die nach 17h und am Wochenende ohne Kinder genutzt werden konnten. Die Kinderbetreuung endet vor 17h.
Die Kinderbetreuung hat einen Wochenplan während unseres Auffenthaltes bestand das Programm allerdings nur auf dem Papier - Ausflüge haben nicht statt gefunden daher kann ich dazu nichts sagen. Leider wurde auch auf Wunsch des Kindes nicht weihnachtlich gebastelt das einzig weihnachtliche Programm in der Kinderbetreuung war Kekse backen an Heiligabend- schade zumal wir 30€ für Bastelmaterial und Ausflüge abgeben mussten. Das Restgeld wurde zum Ende
der Kur zurückgezahlt.
Ich würde die Kinik nicht weiterempfehlen - Schade

Nicht noch einmal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Umgebung außerhalb des Klinikgeländes
Kontra:
Ungemütlich
Krankheitsbild:
Stressbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies ist meine zweite kur ,jedoch meine erste in dieser Einrichtung,ich bin bei der Ankunft schon enttäuscht gewesen,da nach dem "guten tag" erstmal nach dem pfandgeld gefragt wurde,wie war die Anreise oder ähnliches ist erstmal egal.aber das ist nur das kleinste übel, angekommen im Zimmer wollte ich rückwärts wieder raus,Farbe Platz von den Wänden,ein Vorhang trennt den duschraum zum Flur,ablüftung in der separaten Toilette funktioniert nicht(laut Rezeption vorerst nicht möglich zu reparieren),Heizung ist voll aufgedreht,jedoch Heizung lauwarm so das die Zimmer kalt sind.das Kinderzimmer ist mit einem Schrank und zwei Betten ausgestattet, wo ist die liebe zum Detail das es kinderfreundlich ist? Meine Kinder schlafen sehr schlecht ,da sie Angst haben,licht bleibt im Flur an so macht es erträglicher. Am besten nicht zu viele Fragen an der Rezeption stellen,Mitarbeiter wirken schnell genervt und gestresst.ich hatte noch nie Heimweh,aber jetzt ist es so weit und ich sehne mich schon nach dem Tag der Abreise.mittagessen kommt immer kalt und ohne Abdeckung aus der Küche.wurst und käse Platten stehen ungekühlt im Buffet, so dass sich wurst und käse schnell am Rand hoch wölben und hart werden.kinderberreuung ist das beste von allem was es hier gibt.schwimmbad wurde aufgrund von Bakterien mehrere Tage geschlossen.leider passt hier nicht mehr hin,aber ich kann abschließend sagen,sucht euch eine andere Klinik,es sei denn ihr könnt mit Schimmel in den Zimmern leben.die gesamte Klinik müsste generalüberholt werden und etwas liebe zum Detail mit einfließen lassen.

Leider eine volle Enttäuschung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung
Kontra:
Zimmer, Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Stressabbau, Angstzustände, Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist meine erste Kur und leider sehr enttäuschend! Unter Entspannung und Erholung verstehe ich etwas anderes. Vor allem liegt es an dem Zimmer und dem Freizeitangebot. Das Zimmer ist klein und dunkel. Kein Balkon, nur ein größeres Fenster zur Straße raus. Zum Zimmer gehört ein "zweites" Zimmer, dass einer Abstellkammer gleicht, in dem das zweite Bett steht. Mein Kind und ich können beide nicht in diesem Zimmer schlafen, da es viel zu klein und erdrückend ist. Die Klinik konnte kein anderes Zimmer geben, da wohl alle Zimmer belegt sind und ich schon die fünfte bin, die mit dem Zimmer nicht zufrieden ist. Die Lösung war ein Zustellbett, also erhole ich mich hier auf einem Zustellbett, welches ich jeden Abend aufstellen und jeden Morgen wegräumen darf, da sonst kein Platz mehr im Zimmer ist. Da ich nicht die einzige bin, die ein Problem mit dem Zimmer hat, liegt es wohl nicht an mir sondern an der Ausstattung der Klinik. Des Weiteren wurden fast alle Freizeitaktivitäten gestrichen, kein Schwimmbad, keine Sauna, kein Sport am Abend. Man ist gezwungen abends in dem düsteren Zimmer zu sitzen. Es tut mir leid, es ist aber keine Erholung sondern ehe eine Bestrafung. Ich muss dazu sagen, dass nicht alle Zimmer so sind. Es gibt auch größere und mit Balkon bzw. Terrasse. Für die Patienten ist der Aufenthalt bestimmt angenehmer. Die Behandlungen sind soweit in Ordnung, jedoch sind diese nicht auf die einzelnen Patienten abgestimmt. Essen ist auch okay. Leider wird aber ganz oft nicht angegeben, ob das Essen vegetarisch ist oder um welches Tierfleisch es sich handelt. Im Ganzen gesehen kann ich die Klinik nicht weiterempfehlen und mir tut schon der nächste Patient, der das Zimmer bekommt, sehr leid. Jetzt bin ich nur noch enttäuscht und finde es sehr Schade, es hätte auch anders laufen können, vor allem da es auch die erste und letzte Mutter-Kind Kur für mich ist.

3 Wochen geschenkte Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das gesamte Personal
Kontra:
Die stellv. Geschäftsführung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Mutter-Kind-Kur war ein sehr schönes Erlebnis.
In der Klinik haben wir uns sehr gut aufgehoben gefühlt.

Alltag völlig vergessen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alles bissel älter aber völlig ok)
Pro:
Hydrojet + Umgebung
Kontra:
Abendprogramm
Krankheitsbild:
Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Umgebung. Viele Ausflugsmöglichkeiten. Mitarbeiter immer freundlich. Besonders ist Dr. Reimann - ein Unikat. Er bringt einen immer zum Lachen und ist fachlich top.
Kinderhaus bietet auch tolle Dinge an. Das Mittagessen war stets einwandfrei, lecker (3 Gänge Menüs).
Das einzigste was ein bissel zu kurz kommt: Das Abendprogramm.

Allgäuer Sonnenalm Klinik sehr empfehlenswert.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr professionelles Sporttherapeuten Team
Kontra:
Parkplatzsituation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schön gelegenes Kurhaus im Allgäu mit toller Aussicht auf den Berg Hochgrat. Therapeutenteam und Mitarbeiter sehr professionell und nett,
sowie immer gut gelaunt.
Ernährungsberaterin richtig gut, da ich durch "mehr"(Kombination von Eiweis,Kohlehydrate,Fett) Essen sogar abnehme.
Kinderbetreuung auch sehr gut für 6 und 9 jährige Kinder, da einiges unternommen wurde in der Oberstaufener Gegend.
Ärzteteam ist immer präsent und geht auf die Patienten sehr ein.
Gesamturteil fünf von fünf Sternen.

Diese Kur- gern wieder!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles war positiv- besonders Herr Dr.Dr. Reimann!!
Kontra:
einige andere Mütter und deren unerzogene Kinder!!
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für meine Tochter und mich war es die erste Kur. Die Klinik Sonnenalm ist eingebettet im wunderschönen Allgäu! Wir sind sehr herzlich vom gesamten Personal empfangen worden, bekamen ziemlich zeitnah unseren Anwendungsplan und konnten die Wochen angehen.

Meine Tochter wurde super ins Kinderhaus integriert, obwohl
zu dieser Zeit Personalmangel herrschte. Die Hausaufgabenbetreuung war ebenfalls gut.

Meine Anwendungen waren perfekt auf meine Ziele angepasst und wurden wöchentlich auf meine Wünsche hin aktualisiert.

Unser behandelnder Arzt und dortige Koryphäe Dr.Dr.Reimann und sein gesamtes Team waren so klasse, so empathisch, so emsig und über die Maßen aufmerksam- es war eine Freude für uns!!

Die Zimmer waren gut, das Essen ebenfalls- man muss dazu sagen, dass man auf Kur ist und nicht im Hotel!! Es gab einige Mütter, die diese Ansicht nicht teilten.
Das Personal auch dort sehr angenehm und hilfsbereit.

Für uns war die Kur sehr gut. Wir haben viel mitnehmen können und freuen uns, vielleicht in ein paar Jahren nochmal das Vergnügen in der Sonnenalm zu haben.

Vielen Dank an alle Mitarbeiter

Carolin und Charlotte

tolle Muter-Kind Einrichtung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man ist auf einer Kur!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute therapeutische Maßnahmen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mutter-Kind Kur / Ernährung / Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut empfehlende Mutter-Kind Einrichtung. Sehr gute ärztliche Unterstütung. Tolle therapeutische Maßnahmen. Sehr nette und kompetente Therapeuten. Tolles Personal, eine spitzes Küchenteam, kein Klinikessen, sehr abwechslungsreich. Die Klinik wird gerade umgebaut, was aber nicht weiter stört. Ein kleines Schwimmbad ist ebenfalls vorhanden. Tolles Kinderhaus welches von geschulten Personal liebevoll geführt wird.
Die Umgebung von Steibis liegt mitten in den Bergen, hierzu dürfen Wanderschuhe nicht fehlen. Ausflüge, die auch von der Klinik organisiert werden sind top. Ein Auto ist sinnvoll, wobei es auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln geht.

1 Kommentar

Clörchen am 26.08.2019

Hallo Karin2101,

ich schwanke bei meiner Entscheidung zwischen der Klinik Sonnenalm und dem Haus Marianne.
Was mich bei der Sonnenalm ein wenig zögern lässt, sind die oft negativen Bewertungen über die Zimmer. Das mag sich jetzt komisch anhören, aber eine durchgelegene Matratze, sowie Schimmel im Bad ö.ä. wären für mich der Horror.
Nun gibt es auf der anderen Seite auch viele positive Bewertungen über das gesamte Haus. Ich möchte halt gern alles richtig machen, bei meiner Entscheidung.
Vieleicht kurz dazu, was ich mir erhoffe;
Weder meine Tochter, noch ich würden uns in einer sehr großen Einrichtung wohl fühlen. Da ich auch gern Zeit mit meiner Tochter verbringen möchte, würde ich mich freuen, wenn die Nachmittage zur freien Verfügung stehen, bzw. gemeinschftliche Ausflüge angeboten werden. Ich würde mir viel Bewegung an der frischen Luft wünschen und das auch für meine Tochter in der Kinderbetreuung. Was wird dort mit den Kindern geacht? Ist es abwechslungsreich? Meine Tochter ist sieben Jahre alt.
Und ich finde eben wichtig, dass man sich in dem Umfeld, also Zimmer, Klinikgebäude wohl fühlt.
Ich weiß, es ist kein Wunschkonzert, aber das sind Gedanken, die mich beschäftigen. Und da Du vor Kurzem da warst, hoffe ichh, kannst Du mich vielleicht in meiner Entscheidung bestärken.
Ich danke Dir vielmals, wenn Du Dir zwei, drei Minuten Zeit nehmen könntest für mich.

Liebe Grüße
Clörchen

Eine tolle MuKi-Kur!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Freizeitangebote, Personal, Sauberkeit
Kontra:
vllz das recycled Klopapier?
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 wunderschöne aktive Woche haben meine Tochter und ich hier verbracht!
Worauf sich alle einig sind: Opa-Chefarzt ist wirklich der Hammer, sehr sehr lieb! Die Lage ist wirklich ganz großes Kino und auch die Räumlichkeiten sind sehr nett. Neben dem Plan, den jeder für sich bekommt mit diversen sportlichen Anwendungen hat man noch viele Entspannungsmöglichkeiten und die Freizeitangebote (Schlucht, Naturbäder, Erlebnisbad, Skywalk...)sind zwar nicht billig (Bayern!!) aber zahlreich.

Uneingeschränkt empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Kinderbetreuung, Sauberkeit, Essen, Personal
Kontra:
Etwas in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr empfehlenswerte Einrichtung für Mutter/ Vater/ Kind Kuren.

Wunderschönes überschaubares Haus im rustikalen Stil. Tolles Team von Therapeuten, Ärzten, Erziehern. Tipptopp sauber, leckeres Essen und eine traumhafte Umgebung.
Absolut empfehlenswert??

Vielen Dank für 3 Wochen geschenkte Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Jungs (6+9 Jahre alt) bis heute morgen in der Klinik Sonnenalm, und wir waren sehr traurig, dass wir heute wieder fahren mussten.
Wir haben uns dort rundum super wohl gefühlt: das Personal ist so nett und hilfsbereit, angefangen bei den Damen vom Empfang, der Hausmeister, das Küchenpersonal (das auch mal extra Spaghetti gekocht hat, als meinen Jungs nichts anderes geschmeckt hat), die Zimmermädchen, die Bastelfrau (die wir sehr ins Herz geschlossen haben), und natürlich unsere Sporttherapeuten, mit ihrem tollen Sportangebot.
Die Klinik ist zwar von den Räumlichkeiten nicht mehr die neueste, aber es ist sehr gemütlich und sauber (ich finde es so schöner, als wenn es einen Klinikcharakter hat). Das Essen war sehr lecker, mit einem vielfältigen Buffet zum Frühstück und Abendessen, und mittags durfte man in Ruhe ohne die Kinder essen.
An Anwendungen hatte ich viel Sport und Entspannung (Massagen wollte ich keine) und ich bin in jeder freien Minuten raus in die Natur (auch bei Starkregen :-), weil die Landschaft so toll ist.
Auch das zusätzliche Freizeitangebot war super: 3mal in der Woche basteln, Kinoabend und Eltern-Kind-Sportzirkel.
Und der Chefarzt ist einfach ein Schatz. Mehrmals täglich ist er durch den Speisesaal und die Klinik gegangen und hat sich bei jedem erkundigt, wie es ihm geht. Mit seinen Worten: es waren 3 Wochen geschenkte Zeit. Es ist schade, wenn es von machen nicht so angenommen werden kann.
Wir wären gerne noch länger geblieben, vor allem meine Jungs fanden es toll, abends noch mit den anderen Kindern auf dem Fußball- und Volleybalplatz zu spielen.

Tipps für kommende Mütter/Väter: das Achtsamskeitstraining, die Pizzeria im Ort und das Eis von der Käserei und der Spielplatz auf dem Berg.

Vielen Dank für alles, eure Engel

Man möchte nicht mehr dort weg

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal sehr nett.
Kontra:
Schwimmbad etwas veraltet, aber ok.
Krankheitsbild:
Bournout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik Sonnenalm mit meiner Tochter als Begleitperson. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen. Das Personal ist sehr nett und kompetent. Es wird sich immer gekümmert. Man kann mit fast jedem Problem zu den entsprechenden Mitarbeitern. Auch die Kinder Betreuung war toll. Meine Kleine hat sich wohl gefühlt. Ich konnte mal so richtig abschalten und wieder zu mir selber finden. Die Gegend ist wunderschön und erholsam. Die Zimmer sind in Ordnung. Im Nebenhaus finde ich sie viel besser als im Haupthaus, aber auch die im HH reichen vollkommen. Alles in allem würde ich sehr gerne wieder dorthinfahren. Ich hoffe ich bekomme noch einmal die Möglichkeit. Mir hat der Aufenthalt dort sehr gut getan und Kraft gegeben. Und ich wurde nicht für diese Bewertung bezahlt, sondern es ist wirklich so. Jeder der diese Klinik in die engere Auswahl nimmt, soll nicht lange überlegen, sondern dort hinfahren.
Danke nochmal an das ganze Team der Klinik Sonnenalm.

Super Zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Kein Spiel/Tobe Raum
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren Ende April zur Trauer Kur bei euch und haben uns super wohl und betreut gefühlt,tolles Personal und super Essen.
Man darf kein fünf Sterne Hotel erwarten sondern ein sauber geführtes Kurhaus.
Ich kann über fast nichts meckern, außer der fehlende Tobe Raum für die Kids unter der Woche ,am Wochenende ganz gut gelöst mit dem Turnraum,aber leider erst ab 15 Uhr und bei schlechtem Wetter echt schlecht die Kids nur auf dem Zimmer zu haben.
Aber das war auch schon die ganze Kritik.
Echt weiter zu empfehlen und ich hoffe wir können in ein paar Jahren noch ein Mal zu euch kommen.
Ganz liebe Grüße Familie Schick

Keine Psychologische Betreuung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Landschaft, Mitpatienten, Kinderhaus
Kontra:
keine psychologische Betreuung,
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Stressabbau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider war es keine Kur sondern ein Urlaub den die Krankenkasse bezahlt hat. Ich habe keinerlei persönlichen Kontakt in diesen ganzen 3 Wochen gehabt. Kein einziges psychologische Gespräch - einzeln wie auch in der Gruppe haben nicht stattgefunden.
Auch bezgl. Umgang mit Stress, Kindererziehung gab es nichts.
Der einzige Vortrag über Stressbewältigung den wir haben sollten ist ausgefallen und wurde nicht nachgeholt!!

Auch hatte ich keine einzige Massage außer durch eine maschinell betriebenes Massagebett in einem dunklen Kellerraum (-wieder kein persönlicher Kontakt!)

Mentale Erholung konnte absolut nicht stattfinden!!

Das Haus ist ziemlich in die Jahre gekommen & die Zimmer nicht zeitgemäß. Obwohl es immer sauber geputzt wurde.

Es gab in der Klinik div. Regeln z.b über Ruhezeiten - leider haben die Mitarbeiter nicht dafür gesorgt, dass diese auch eingehalten werden.

Im Kinderhaus geben sich alle sehr viel Mühe. Mein Respekt hier werden jede Woche neue Kinder eingewöhnt!!
Evtl. könnte man mit den Kindern bei der tollen Landschaft mehr Spaziergänge und Wanderung in kleinen Gruppen machen. Auch mit den kleinsten wäre das mit einem Grippen Wagen evtl. möglich.
Aber ansonsten Lob ans Kinderhaus und die Erzieherinnen.

Nur wegen meinen Mitpatienten, die schöne Landschaft und mehr Zeit mit meine Kinder konnte ich mich trotzdem in den 3 Wochen erholen!!!

Eine Kur, die keine Kur war!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Landschaft, Lage, Mitpatienten
Kontra:
kaum Anwendungen, keine psychologische Beratung,
Krankheitsbild:
Erschöpfung, HWS-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Den Aufenthalt in dieser Klinik kann ich leider nicht als eine Kur bezeichnen. Es haben kaum Anwendungen stattgefunden – bei 3 Anwendungen/Tag konnte man sich glücklich schätzen – i. d. R. waren es weniger.Es gab auch keine Gesprächskreise o. psychologische Beratung. Massagen hatte ich in den 3 Wo.genau 2! Auch das Freizeitangebot war faktisch nicht vorhanden.

Das Haus ist ziemlich in die Jahre gekommen & die Zimmer nicht zeitgemäß. Das Bad hatte keine Tür & die Toilette kein Waschbecken. Die Materatze war so durchgelegen, dass ich nicht darauf schlafen konnte.

Das Essen war wenig abwechslungsreich – immer die gleichen Salate & leider oft Fertigprodukte (Dosenfrüchte, Fertigsoßen, TK-Minipizza). Am Buffet fehlten oft Beschilderungen, sodass man nicht immer wusste, was man aß.

Es gab in der Klinik div. Regeln - leider haben die Mitarbeiter nicht dafür Sorge getragen, dass diese auch eingehalten werden. Wozu dann Regeln??? Das einzige was man wirklich einforderte, war das Desinfizieren der Hände im Speiseraum – was auch richtig ist.

Es fehlt auch ein Aufenthaltsraum, in dem man abends zusammensitzen & quatschen kann. Einzig im Lobbybereich gab es einige Sofas. Dort war aber keine Unterhaltung möglich, da das der einzige Bereich mit W-LAN war. Dort saßen alle mit ihren Handys & jeder hat für sich - natürlich in voller Lautstärke!!! als wenn es keine Kopfhörer gäbe - Musik gehört, Spiele gespielt & Videoanrufe getätigt. Ein Lärm der kaum zu ertragen war.
Auch die Möglichkeit, sich ein Getränk/Snack zu kaufen, gab es nicht.

Die Räume der Regenbogengruppe sind unterirdisch... mehr möchte ich dazu nicht sagen. Trotzdem hat sich mein Sohn dort wohlgefühlt.

Einzig die schöne Landschaft, meine Mitpatienten & die Tatsache, dass ich nicht arbeiten, kochen & putzen musste, haben zu meiner Erholung beigetragen - die Klinik an sich nicht. Ich habe auch keine Tipps bezgl. Umgang mit Stress, Kindererziehung o. ä. für zu Hause erhalten! Ach nee, da gab doch etwas…diesen Film „Brüllfalle“ den wir sehen druften, d. h. eine Mitarbeiterin kam in den TV-Raum, hat den Film eingeschaltet & ist wortlos wieder gegangen. Nach dem Film gab keine Nachbesprechung, Diskussionsrunde oder einen Mitarbeiter, der hätte Fragen beantworten können… Ohne Worte!

Erholt nach Hause gefahren

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Psychologisches Gespräch, Ärztin hat sich immer Zeit genommen, kinderhaus
Kontra:
Eine Erzieherin ist mir sehr negativ aufgefallen aber Leiter hat sich sofort gekümmert
Krankheitsbild:
Depressionen
Erfahrungsbericht:

War mit meiner Tochter dort. Mitarbeiter der Klinik sind sehr freundlich, grosses Lob an die Ärztin.

Einfach nur unterirdisch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kinderhaus, die Natur
Kontra:
Heruntergekommenes Ambiente, keine Psychologen, Angebotsausfall aufgrund Personalmangel, schlechte Kommunikation und Betriebsführung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach nur unterirdisch

Die Klinik ist sehr heruntergekommen und lieblos eingerichtet.
Viele Anwendungen fielen aus weil die Organisation sehr schlecht ist. Es wurden den einzigen beiden Sporttherapeuten gleichzeitig Urlaub gegeben.

Es findet keine Kommunikation über ausgefallene Angebote statt.
Man hat das Gefühl, nicht wahrgenommen zu werden.
Es fehlt ein Aufenthaltsraum.
Psychologen waren keine vorhanden, nur die Trauergruppe bekam jemand externen.

Der Arzt der meine Abschlussuntersuchung gemacht hat, erzählte mir dort, er sei Experte auf dem Fachgebiet der Erkrankung meiner Tochter.
Leider ist er die ganzen drei Wochen diesbezüglich nicht in Erscheinung getreten.
Wir fuhren ohne jegliche Behandlung nach Hause.
Das bisschen Sport hätte ich auch daheim machen können.

Ein total unorganisierter Laden. Die Patienten sind die Dummen.

Alleine die Mitpatienten und die tolle Natur haben ein bisschen zur Erholung beigetragen.

Keine psychologisch Betreuung (ausgenommen Trauergäste)

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Mitpatienten
Kontra:
Medizinische Betreuung, Spielplatz
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kontra: Eine halbe Stunde nach Ankunft mit dem Kind zum Aufnahme Gespräch sehr ungeschickt. Spielplatz erst nach 17Uhr nutzbar. Zimmertür zum Nachbarzimmer. Keine psychologisch Betreuung. Viele ausgeliehene therapeutische Mitarbeiter. Pro: Umgebung am Wochenende, meine Mitpatienten, das Essen

Erwartungen nicht erfüllt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (bin genauso gestreßt aber körperlich fit nach Hause gefahren)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage und Gegend der Klinik, Kinderhaus top!
Kontra:
Personalmangel, in die Jahre gekommene Einrichtung
Krankheitsbild:
Streßabbau und Rückenproblematik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war erstmals in einer Mutter-Kind Kur (2Kinder)und habe mir im Sommer aufgrund der positiven Bewertungen diese Klinik ausgesucht.Die Sonnenalm liegt wunderschön und war für uns als Schnee- und Skibegeisterte perfekt ausgewählt. Die Zimmereinrichtung ist schon sehr in die Jahre gekommen, allerdings hatten wir großzügige 2 Zimmer mit Terrasse. Die Sauberkeit ließ etwas zu wünschen übrig, in 7 Minuten waren die Zimmer fertigt gereinigt inkl. Bad. Wer es also gerne sauber und staubfrei mag, sollte selber reinigen. Von dem so hochgelobten Essen war ich mehr als enttäuscht, frisch und schmackhaft ist anders. Auf dem Salatbuffet 3 Wochen immer das gleiche Angebot(mit Fertigsaucen in Plastikschüttflaschen, da wurden selbst Rote Beete Scheiben aus dem Glas als Abwechslung gefeiert.Der Arzt und ärztliches Personal waren sehr freundlich und kompetent.Die ausgewählten Sport-und Bewegungstherapien waren hervorragend- auch die für meinen Sohn.Allerdings wird im Klinikspektrum Ergotherpie(die mein Sohn bekommt und auch dort ausüben sollte)angegeben, diese wird dort aber gar nicht mehr durchgeführt...die Homepage sollte dringend überarbeitet werden. Die Betreuung im Kinderhaus (Sonnengruppe) hat ein besonderes Plus verdient, alle superlieb und freundlich, meine Kids haben sich dort sehr wohl gefühlt. Die psychologische Gesprächsgruppe fiel aufgrund Krankheit der Therapeuten aus...Streßsymptomatik und Kindererziehung. Beim Physiotherapeuten kann ich mich nur der Vorrednerin anschließen, er redet wie ein Wasserfall! Besondere Lieblinsworte Ja und oder... wurde 2 x 20 Minuten länger im Thermopack (eingewickelt in ein Tuch) liegengelassen, da dort chronischer Personalmangel herrscht. Abschließend ist noch zu sagen, dass man sich als Patient und Begleitperson(en) um stetige Desinfektion der Hände zu bemühen hat, allerdings sämtliche Handläufe, Türklinken, Stühle usw. wiederlich geklebt haben. Dies kommt nicht von der Desinfektion- ich komme selbst aus einer Praxis.

Leider nicht das was ich mir vorgestellt habe

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Eher noch mehr gestresst)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Personalmangel)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Alles sehr unorganisiert und durch Personalmangel gestresste Mitarbeiter)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Außer die Gegend eher keine Ausstattung)
Pro:
Schöne Gegend
Kontra:
Keine Erholung
Krankheitsbild:
Erschöpfung, vom Alltag gestresst
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das erste mal in einer Mutter Kind Kur und muss sagen, das ich echt enttäuscht bin. Die Organisation, was die Therapiepläne anbelangt war nicht gut durchdacht, sprich: morgens Massage (um die ich übrigens kämpfen musste, da ich ja keinen kaputten Rücken habe) und 2 Stunden später powerworkout- sehr kontraproduktiv. Außerdem hat der Physiotherapeut durchgehend gequatscht und auch nach mehreren Aufforderungen bitte leise zu sein, da man ja in den 3 Wochen nur 20 Minuten Massage zugesprochen bekommen hat, ist nicht gelungen. Die Kinderbetreuung ist zeitlich so schlecht gelegt, das man das Gefühl hat nur von einem Haus zum anderen zu rennen. Zeit für sich selbst zu nehmen war deshalb sehr schwierig. Das Essen war nicht frisch und selbst gekocht sondern meist aus der Packungen. Das personal war teilweise sehr nett teilweise dann wieder fast unverschämt- ich weiß nicht wie oft ich gehört habe- das ist kein Wellnesshotel und sie sind hier nicht im Urlaub! (Hat sich auch definitiv nicht so angefühlt) die Freizeitangebote, abgesehen vom Schwimmbad und der Sauna waren nicht vorhanden. Es gibt eine kleine Turnhalle, allerdings nicht wirklich was zu spielen oder zum auspowern für die Kids. Leider gab es auch keine trainingsgeräte außer natürlich den tollen Außenbereich (Natur) die Umgebung die wirklich schön ist, zum Ski fahren kann ich den Ort echt weiter empfehlen. Es gab keine Kinderbetreuung für kranke Kinder, deshalb durfte ich mit meinem Kind bestimmt 4 Tage auf dem Zimmer verbringen und konnte deshalb die Therapien nicht wahrnehmen. Da es leider nicht genug Mitarbeiter gibt, sind wegen Krankheit weitere Therapien entfallen, was sehr schade war. Die Lautstärke im Essensbereich war unerträglich, leider hat dazu auch nie jemand was gesagt, ich bin gestresster heim gefahren als ich zur Anreise eh schon war. Also mein Fazit zum Thema Mutter Kind Kur- Danke, erstmal nicht mehr.

Tolle Klinik in Traumlage mit viel positivem

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette freundliche Mitarbeiter und Personal
Kontra:
Extrawunsch nicht berücksichtigt
Krankheitsbild:
Stress.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Lage. Tolles Essen. Nette Mitarbeiter sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Medizinischer Dienst immer freundlich. Ärztin sehr nett. Räumlichkeiten in die Jahre gekommen. Leider sehr viel krankheitsbedingter Behandlungausfall. Sonderwünsche nicht willkommen.

1 Kommentar

Vossi82 am 21.02.2019

Hallo. Brauch man ein auto vor ort ?

Weitere Bewertungen anzeigen...