• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik Schwedeneck

Talkback
Image

Kieler Str. 1
24229 Schwedeneck/Dänisch Nienhof
Schleswig-Holstein

217 von 236 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

239 Bewertungen

Sortierung
Filter

Tolle Klinik! 3 Wochen keine Migräne ! Stressfrei!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Migräne HWS Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach wundervoll.Für mich und meinen Sohn(4jahre) waren es die erholsamsten 3 Wochen die wir je hatten. Vom Essen angefangen was wie im Hotel hätte sein können. immer frische Brötchen und frisches Brot die auch immer warm waren ! Genügend Auswahl an Wurst und Käse sowie tolles Salat buffet.Das Personal war einfach total lieb ob Rezeption,Medezinische Abteilung,Restaurant,Physiotherapie aber vor allem möchte ich den KIGA sehr loben. Mein Kind hat sich immer wohl gefühlt er war nie traurig obwohl ich zu Hause immer Probleme habe ihn in den kiga zu bringen. es wurde sich super mit den Kindern beschäftigt sie waren jeden Tag draußen haben Sport gemacht und haben viele tolle Sachen gebastelt.Liebe grüße an die Seepferdchen Gruppe!Ich kann mich einfach über nichts beschweren, ich hatte tolle Anwendungen wie Massage walking rückenschule usw. einfach klasse gewesen.
Ich werde in 4 Jahren auch jeden fall wieder kommen !
Vielen Dank für eine wundervolle Kur!

Besser geht nicht

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Therapie, tolle Freizeitangebote, alle supernett, LECKERES Essen
Kontra:
nix für Shopping-Mums und Handy-Süchtige
Krankheitsbild:
Streß und Erschöpfung, Asthma und Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2019 mit meinen Kindern (6 und 10Jahre alt) als Patienten in dieser Klinik und wir haben jeden Moment genossen.

Der Therapieplan war gut zusammengestellt und konnte in Absprache angepasst werden. Am besten hat mir die Atemgymnastik am Strand, die Wassergymnastik und das Salzarium gefallen. Die Massagen und Wärmebehandlungen waren herrlich. Alle sind supernett. Meine Kinder bekamen eine kindergerechte Asthmaschulung und Atemgynastik bzw Entspannungstraining und Traumreisen gegen die Migräne.

Ich war total begeistert, was man sich alles ausleihen konnte. Von einer anderen Matraze über Sandspielzeug bis Bücher, Lego und Gesellschafts-
spiele. Herrlich waren auch die beiden Bastelräume. Das Beste für die Kinder war ohne Frage das Schwimmbad und die Sauna.
Das Essen war jeden Tag wirklich lecker. Selbst meiner wählerischen Tochter hat es immer geschmeckt. Dank des Konzeptes "Leibeslust" hat sie viele neue Speisen ohne Druck kosten können und die Mahlzeiten sind für uns konfliktärmer.
Die Restaurant-Mitarbeiter sind emsig und immer hilfsbereit.

Großes Lob an die Kita. Wie die Erzieher es schaffen, in sehr kurzer Zeit zu allen neuen Kindern einen "Zugang" zu bekommen, ist wohl Hexerei. Die Kids haben sich wohl gefühlt und schnell Freunde gefunden. Zu den Bringe-Und Abholzeiten ist es allerdings ordentlich wuselig.

Die Zimmer sind schön, immer sauber und nicht hellhörig. In der Freizeit waren wir viel am Strand, im Innenhof oder bei den tollen Freizeitangeboten. An den Wochenende haben wir die Ausflugsangebote genutzt da wir ohne Auto da waren.
Mit dem Fahrrad oder dem Bus ist der Supermarkt im Nachbarort gut erreichbar. Der Tante-Emma-Laden hält das Nötigste parat. Das kostenlose WLAN im Empfangsbereich war völlig ausreichend. Man muss in der Kur nicht ständig erreichbar sein. Es gibt soviel nette Muttis, mit denen man sich austauschen kann.
Es war eine schöne Zeit, an die wir gern zurückdenken.

Wir kommen wieder!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Wünsche Erfüllt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erfahrenes Personal, individuelle Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent und wohlwollend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spitzenklasse organisiert, Hut ab)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Freundliche Räume, gepflegtes neues Matierial (Physiotherapie etc.))
Pro:
Tolles Personal, super Behandlung, 1a Kita, kreatives Angebot, Natur pur
Kontra:
ab vom Schuss- kann muss aber kein Konta sein
Krankheitsbild:
Erschöpfung und Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit beiden Kindern (6 und 2 Jahre) im Maerz/April 2019 hier.
Wir haben uns wohl und willkommen gefühlt.
Super freundlicher Emfpang und abends gleich erstmal Nudeln mit Tomatensoße, damit waren die Kinder schon mal glücklich ?
Ärztliche und psychologische Betreuung waren super. Die Anwendungen wurden mit mir besprochen und auf meine Wünsche eingegangen, die Untersuchung kompetent und wohlwollend. Im gesamten Zeitraum kein “muss”, stattdessen “Sorgen Sie gut für sich.”
Die Psychologin brachte mich mit gezielt passenden Fragen ordentlich zum Nachdenken (positiv) und gab Hilfestellung zu Veränderung von Alltagssituationen und Stressabbau.
Bei den Anwendungen setzten sich durchweg kompetente, engagierte Therapeuten für die Gesundung der Mütter ein. Entspannungsyoga und Walking haben mir gut getan. Die Kinderbetreuung war voller Herzlichkeit und Kreativität, sensationell! Vielen Dank Euch nochmal!
Ein großes Lob an die Küche: echtes Hotelgefühl, jeden Mittag und Abend Salatbüffet und Suppe (leckerlecker), die Mittagsgerichte abwechslungsreich und gut, noch dazu immer schön angerichtet. Für die Freizeitgestaltung plant eine eigene Freizeitabteilung das Angebot aus u.a. Basteln, Filzen, Bernsteinschleifen, Fitness, Kinderturnen… mit und ohne Kind (abends). Das hausinterne Babyphone funktioniert prima.
Wir haben an Wochenendausflügen teilgenommen, da wir ohne Auto waren. Wer hier “was erleben” oder Shoppen möchte kommt besser mit Auto. Wir waren stattdessen draußen oder haben einen der Räume oder Schwimmbad genutzt. Es hat mir nicht gefehlt.
Der schlechte Handyempfang hat zu meiner Erholung beigetragen. Wlan geht ohne Gebühr im Foyer.
Die Schlafsituation habe ich durch Matratze neben das Bett legen gelöst.
In drei Wochen habe ich niemals den Eindruck gehabt, eine von 100ten zu sein, die übers Jahr durch die Klinik gehen.
Ich konnte mich prima erholen, Zeit allein und ohne Druck mit den Kindern genießen, wieder mit Sport anfangen, gute Erkenntnisse und Anregungen mitnehmen.

Neue Energie für das Leben tanken

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliches Team)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Strandnähe, freundliches Team, super Essen und Angebote
Kontra:
Es fehlt leider ein Aufenthaltsort für die kleineren Kinder und Eltern und somit war es teilweise sehr laut auf den Gängen und im Foyer, keine WiFi und Telefongebühren auf dem Zimmer zu teuer
Krankheitsbild:
Doppelbelastung Großfamilie und Beruf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Ziel war es neue Kraft und Energie für das tägliche Leben zu bekommen und die Leichtigkeit wieder zurück zu finden. Es war erste Kurerfahrung und ich war etwas vorsichtig am Anfang. Schnell jedoch haben sich jegliche Bedenken verflüchtigt, durch freundliche Mitarbeiter, tolles Essen, eine schöne Unterkunft und ein super Angebot vor Ort. Meine zwei Kinder und ich haben die Auszeit genossen, vor allem die Strandnähe war eine Erholsame Zeit. Die Kinderbetreuung ist so herzlich, dass meine Kinder länger bleiben wollten... ein großes Dankeschön an das gesamte Team ... . Das tolle Angebot mit Wasser Gymnastik, Yoga, Walking an der Küste und im Wald und mehr hat garantiert für jeden etwas dabei. Am Wochenende gab es Ausflüge für eine super Abwechslung in der drei wöchigen Kurzeit. Es war eine tolle Erfahrung und ich bin dankbar für die diese Möglichkeit wieder neue Kraft für das tägliche Leben getankt zu haben.

Rundum wohl gefühlt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller Mitarbeiter und wirklich leckeres Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gerade aus meiner Mutter Kind Kur zurück gekehrt und kann die Klinik nur weiterempfehlen. Ich habe die drei Wochen in Schwedeneck sehr genossen und mich wirklich wohl gefühlt. Meer, Wald und ganz viel Natur direkt vor der Tür - perfekt!
Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit, die ärztliche Betreuung war prima, die Anwendungen umfangreich und auf persönliche Wünsche wurde eingegangen. Auch das Freizeitangebot der Klinik war breit aufgestellt und ließ keinen Raum für Langeweile - wer möchte, kann viel machen.
Wer sich flexibel vor Ort was anschauen möchte, sollte mit dem Auto anreisen. Für mich persönlich war es positiv, nicht auf die Ausflugsangebote mit dem Bus angewiesen zu sein.
Das Essen war sehr lecker und hat meine Erwartungen übertroffen... morgens und abends Buffet und für mittags kann man am Vortag ein Gericht aus vier wählen.

Die Zimmer sind zweckmäßig, aber vollkommen in Ordnung. Auf jeden Fall sauber.

Ein ganz großes Lob an die Kita Mitarbeiter. Die machen einen fabelhaften Job und ich bewundere, mit welcher Ruhe und Verständnis die Herausforderungen, die eine sich ständig wechselnde Gruppenkonstellation mit sich bringt, gemeistert werden. Mein Sohn hat sich sehr wohl gefühlt!

Einzige Kritikpunkte
- die Spieloase für kleine Kinder lässt zu wünschen übrig. Hier ist so gut wie kein Spielzeug vorhanden. Auf Nachfrage bei einer Mitarbeiterin wurden in der Vergangenheit wohl immer wieder Sachen entwendet, so dass es jetzt kaum noch Spielzeug gibt :-(
- Kinder, die im Eingangsbereich (WLan) sitzen und mit voller Lautstärke auf Smartphone/Tablet o.ä. spielen (es gibt sowas wie Kopfhörer!) und Mütter die scheinbar an ihrem Handy "kleben"

2 Kommentare

20kur19 am 09.04.2019

Hallo, für Kinder welches Alters ist kaum Spielzeug da?

  • Alle Kommentare anzeigen

Wunderbar

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes, freundliches Personal
Kontra:
Lautstärke beim Essen, nicht aufpassen auf die kleineren Kinder die sich einfach am Buffet bedienen und raufniesen oder Husten
Krankheitsbild:
Phsychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.3.19 - 3.4.19 in der Klinik.
Trotz anfänglicher Schwierigkeiten konnte ich mich, dank der Hilfe von der Ärztin, super drauf einlassen.
Es hat uns, meiner Tochter, und mir super gefallen.
Ich hab viele super tolle Muttis kennengelernt, dafür bin ich sehr dankbar.

KUR Erfolg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 8jährige Tochter und ich waren bis zum 13.2.2019 zur Mutter-Kind-Kur in der Klinik Schwedeneck.
Wir haben uns vom ersten Tag an wohlgefühlt. Das Personal in der gesamten Klinik war immer freundlich und hilfsbereit. In den Einführungs-Tagen erfuhr man alles Wichtige in Bezug auf die Kur und die Möglichkeiten in der Klinik und bekam einen sehr guten Überblick im Hinblick auf den Wochenablauf und die eigenen Therapien.

Das Essen war einfach immer sehr gut, abwechslungsreich, immer frisches Salat-Buffet, frisches Brot. Zum Mittag hatte man stets eine Auswahl verschiedener Gerichte, je nachdem, was einem schmeckt oder bei der Ernährung wichtig war. Gab es doch einmal Fragen, dann sorgte das Küchen-Team sofort für Lösungen. Mein Kind musste glutenfrei essen, auch das war kein Problem und wurde mit viel Aufmerksamkeit umgesetzt.

Den therapeutische Bereich möchte ich besonders hervorheben. Ärztinnen und Psychologinnen nahmen sich ausgesprochen viel Zeit für das individuelle Gespräch und wählten für mich absolut passende Therapien für den Kuraufenthalt aus. Die Therapeutinnen in der Physiotherapie waren unglaublich kompetent und freundlich. Bei der individuellen Betreuung wird tatsächlich aus ganz persönliche Beschwerden eingegangen und Abhilfe geschaffen, Hilfe zur Selbsthilfe geleistet.

Die Betreuung für die Kinder reiht sich da ein. Es war für mein Kind vom ersten Tag an eine Freude, in ihre Gruppe zu gehen. Die Kinder werden mit Herz und Verstand durch den Tag begleitet, Abenteuer im Wald und am Meer gibt es genug. Unser Betreuer war einfach der Hit. Vielen Dank!

Insgesamt möchte ich sagen, da geht es allen wirklich um das Wohl der Mütter und Kinder. Es wird sich an allen Ecken und Enden gemüht, damit Mütter entlastet, entspannt und aufgebaut werden, ja nach Bedarf.

Ich kann nur Danke sagen und allen alles, alles Gute wünschen.
Von uns bekommt ihr alle Sterne!!!!

Ich habe mich sehr wohl gefühlt!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Strand mit der Steilküste
Kontra:
Zu wenig Möglichkeiten zum Toben für Kinder mit mehr Bewegungsdrang
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand mit Pflegekindern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Mutter-Kind Kur und ich fühlte mich überraschend vom ersten Tag an wohl. Die Behandlungen und Sportangebote sowie die zusätzlichen Angebote für die Kids waren super. Wir sind allerdings in einer ruhigen Woche gestartet und waren mit etwa 20 anderen Müttern die ersten im Jahr. Mit jeder Woche wurde es unruhiger und für meine Kids kaum zu ertragen, da sie eine besondere Geschichte mit brachten. Die Kita gab sich stets große Mühe die Unruhe aufzufangen. Es gab gute Absprachen mit Erziehern und Kita Leitern.Dennoch war es manchmal schwierig mich auf mich zu konzentrieren. Ich hätte mir für den Freizeit Bereich noch mehr Austobmöglichkeiten gewünscht. Denn im Januar an der Ostsee kann man ja nicht unendlich oder im dunklen draussen sein. Gut war auch das meine Kids 8 Jahre waren und sich somit frei bewegen und auch am leckeren Buffet bedienen konnten. Mütter mit kleineren Kindern hatten mehr Schwierigkeiten.
Das Essen, besonders Mittags war sehr gut und die Auswahl prima. Den Gesundheitsfaktor beim Essen, wie z.b. nicht jeden Tag Vollkornbrot oder frische Vollmilch statt H-Milch, könnte man auf hohem Niveau kritisieren.
Die Telefonkosten von der Telekom sind wie im Mittelalter. Viel zu hoch! Achtung! habe den schlechten Empfang nicht als Störung empfunden und die Kosten im warmen Zimmer gerne aus persönlichen Gründen auf mich genommen, aber Mütter die es sich nicht leisten können, trifft es dann hart.
Die Gegend und der Strand vor Ort sind einfach traumhaft schön. Das Walking hat viel Spaß gemacht und ich habe viele ganz tolle Mütter kennen gelernt. Dafür bin ich sehr dankbar.
Trotz vieler Unruhen der Kinder hatte ich eine schöne Kur.
Vielen Dank an die Mitarbeiter der Klinik und besonderes einer Nachtschwester, die mir an einem Abend eine Riesen Unterstützung war.:-))).
DANKE

Erholung ja, Therapie nein!

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erholung
Kontra:
Therapeutischer Ansatz nicht ausreichend
Krankheitsbild:
Übergewicht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Herbst 2018 in dieser Klinik mit meiner Tochter 7 Jahre und auch Patientin.
Positiv ist zu erwähnen, dass die ersten 1.5 Wochen das Essen sehr gut war und die letzten 1.5 Wochen sehr kantinenlastig. Die Zimmer waren in Ordnung und wir hatten Glück ein Zimmer gehabt zu haben wo durchweg Handyempfang war. Meine Tochter hat sich in der Kita sehr wohl gefühlt und nette Mädchen kennengelernt. Als Therapiekind hat sie nur Rückenschule und Wassergymnastik erhalten und einen Vortrag über die Ernährungspyramide. In meinen Augen hat ihr das alles nicht geholfen. Sie hätte genauso gut als Begleitkind mitgehen können. Ich würde sagen, dass es für Kinder, welche auch eine Vorsorgetherapie erhalten sollen, bessere Kliniken gibt. Ich konnte wunderbar vom Alltag entspannen und habe liebe Mütter kennengelernt. Das Freizeitangebot war in Ordnung aber auch nicht mehr. Von der "Positiven Erziehung" hatte ich mir mehr versprochen. Dort ging man mit einem großen Fragezeichen auch wieder raus. Weiterhin gab es bei der "Gesunden Ernährung" sehr wenige Rezepte zum zu Hause nachkochen. Jeder Patient bekam 3 Massagen und 2 mal Hydrojet. Da ich mit meinem Gewicht etwas zu schwer für Hydrojet war bekam ich keine zusätzlichen Massagen als Ersatz. Die Rückenschule und Wassergymnastik haben mir sehr gut gefallen. Ich bat des öfteren darum dass ich das doch gerne öfter haben wolle...Da ist man leider nicht drauf eingegangen. In meinen Augen wurden vor allem die Vorträge nur anhand von Folien runtergerattert und das war's.
Fazit: Für jemanden der nur Erholung sucht, sehr zu empfehlen. Wer wirklich Probleme angehen will, dem ist diese Klinik definitiv nicht zu empfehlen.

Für Mütter mit Kleinkindern ungeeignet

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
kleine Betten, unflexibles Personal, Väterverbot, Kein Handyempfang, kein WLAN auf den Zimmern, nur Kurzzeitbetreuung von Kleinkindern
Krankheitsbild:
Belastungsdepression, Zwillinge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau war hier Ende 2018 für 3 Wochen mit unseren Zwillingen (2 Jahre 11 Monate) zur Kur und offen gestanden - es war keine wirkliche Erholung, eher im Gegenteil.

Unterm Strich muss man sagen, dass das Personal zwar sehr nett und bemüht war, allerdings auch völlig unflexibel.

1. Betreuunung im Gegensatz zur normalen Kita nur Mo-Fr. rd. 5 Stunden pro Tag (9-12 + 14-16 Uhr), meine Frau konnte in den ganzen 3 Wochen also nicht eine Mahlzeit in Ruhe alleine zu sich nehmen. Wären die Kinder einen Monat älter gewesen wären sie über Mittag betreut worden wären. Hierzu hätte man bei der Anmeldung einen Hinweis geben können.

2. Am Wochenende gab es überhaupt keine Betreuung, meine Frau war dann also mit den Kindern wegen des Männerverbots alleine.

3. Das 90 cm breite Einzelbett sorgte dafür, dass meine Frau nicht mehr schlafen konnte wenn die Kinder Nachts kuscheln wollten.

4. Funkloch um die Klinik, WLAN nur in der Eingangshalle. Telefonieren geht nur zu absoluten Wucherpreisen (01805-Nummer).

Das soll nicht heissen, dass man sich dort nicht gut betreut und umsorgt fühlt, allerdings ohne jegliche Flexibilität in der Sache, man bekommt halt keine Lösung sondern Verständnis...

Grundsätzlich könnte meine Frau sich durchaus vorstellen, in ein paar Jahren nochmal zu kommen, allerdings erst wenn die Kinder deutlich älter und somit selbstständiger sind.
Aber unterm Strich ist diese Klinik für Mütter, die "durch" sind und auf Entspannung hoffen, nicht zu empfehlen.

Befreiende Umgebung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Belegschaft und Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein 6jähriger Sohn und ich waren im Oktober 2018 drei Wochen zur Mutter-Kind-Kur in Schwedeneck.
Die Klinikmitarbeiterinnen (und die wenigen männlichen Mitarbeiter) waren durchweg freundlich, zugewandt und unterstützend.
Die Einrichtung ist zweckmäßig und sauber.
Das Essen großartig.
Die Therapieangebote waren gut. Nicht herausragend, einfach normal gut.
Der Schwerpunkt "Positive Erziehung" blieb leicht hinter meinen Erwartungen zurück. Hier hätte ich mir mehr Tiefe und mehr als vier Veranstaltungen plus einen Film gewünscht.
Die progressive Muskelentspannung war super und die hauseigene CD ist ihren Preis wert.
Beckenbodengymnastik muss man sich im Anamnesegespräch aktiv wünschen, ist aber super durchgeführt worden von derselben Therapeutin, die auch die Rückenschule macht.
Das Salzarium ist ein Traum, kann aber nur mit Verordnung einmalig genutzt werden. Also nicht mal einfach so mit dem Kind rein...
Die Kinderbetreuung in der Delfingruppe war total klasse. Mein Sohn wollte garnicht abgeholt werden. Die Hausaufgabenbetreuung war nur eine Beaufsichtigung. Die Hausaufgaben haben wir dann lieber gemeinsam in der Mittagspause erledigt.
Das Freizeitangebot fand ich ausreichend und abwechslungsreich.
Ich fand es gut, dass man im Speisesaal einen festen Sitzplatz hat. Das macht die Kontaktaufnahme in den ersten Tagen leichter. Was fehlt, war eine Vorstellungsrunde aller Teilnehmerinnen am ersten oder zweiten Tag.
Und für alle Mütter, deren Kinder nachts zu ihnen ins Bett kommen, gilt: es wird eng. Es gibt in allen Zimmern nur Einzelbetten. Was in meinem Fall zunächst zu Rückenschmerzen oder Diskussionen mit dem lieben Kind mitten in der Nacht führte, nach drei Tagen aber durch eine zweite Matratze auf dem Boden des Kinderzimmer geheilt werden konnte.
Die mediale Abstinenz empfand ich als sehr befreiend. Hier sind jedoch einige Frauen Amok gelaufen, weil der Handyempfang so mies war.

Gute Mutter - Kind - Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Jeder hat Ideen zur Optimierung, obwohl eigentlich alles gut war.)
Pro:
freundliche Klinikmitarbeiterinnen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte nicht weg und komme bestimmt wieder.
Überall nette Mitarbeiterinnen, die zum Wohl beeinflussen, wo sie nur können. Andere Mitpatientinnen sind halt, wie sie sind. Es gibt die, mit denen man sich befreundet, und jene, die man sich im schlimmsten Fall nicht einmal im selben Raum wünscht, aber das geht in einer Klinik nicht.

Das Essen war super. Eigentlich hatten wir alle die Vermutung zugenommen zu haben, aber dank der Bewegung war das nicht so. Klar gibt es mal eine Geschmacksrichtung, die einem nicht so liegt, aber verglichen mit meiner Kantine auf Arbeit (mittlere Bewertung) und was ich manchmal in den Topf bringe, wollte ich das gesamte Küchenteam gerne täglich bei mir haben.

Die Klinik und ihr Team hat mich auf den Weg gebracht, wieder etwas auf mich zu hören und meine eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen. Wer glaubt, dass 3Wochen Kur eine totale Veränderung bringt, verkennt die Macht des Alltags und seiner eigenen ritualisierten Macken.
Wir werden bis zum nächsten Aufenthalt Schwedeneck auch privat bereisen. Es ist sooo schön dort.

Erfolgreiche Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (die Therapiepläne kamen recht spät.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamter Aufenthalt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Adipositas,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben sehr schöne und vor allem 3 erholsame Wochen Kur-Aufenthalt hinter uns. Wir waren vom 19.09 - 10.10.18 hier. Jederzeit war ein Ansprechpartner in der Klinik vorhanden und für jedes Problem gab es eine Lösung. Das einzige negative welches ich überhaupt anmerken kann, ist, dass die Therapiepläne Sonntags recht spät vorlagen. Das Kursangebot war auf meine Bedürfnisse abgestimmt und ich hatte immer die Möglichkeit den Plan anpassen zu lassen. Die Kritik an der Auswahl beim Frühstück und Abendbrot konnte ich nicht nachvollziehen. Es gab immer zwischen 8-18(!) Sorten Wurst mindestens 6 Sorten Käse 5 verschiedene Marmeladen, 2 Honig Sorten und mind. 3 Sorten Brot. Das Mittagessen hat mir zu 95% geschmeckt!! Großes Lob an das Gesamte Küchen Team! Die Erzieher sind klasse, sie haben das richtige Gespür für die Kinder und bei Ulrike und Titus haben sich meine Kinder sehr wohl gefühlt. Auch hier großes Lob an den Kindergarten.
Die Physio und die Kurse wir Pilates und Rückenschule haben mit persönlich zu einem neuen Körpergefühl geholfen. Gerade das Pilates hat mit sehr gut gefallen!
Andere negativen Bewertungen zur Sauberkeit kann ich nicht nachvollziehen, die Zimmer sind zweckmäßig und Sauber. Ich persönlich war froh über mein Auto vor Ort, aber die Bushaltestelle ist direkt vor der Tür und es fährt jede Stunde 1 Buß. Desweiteren bietet die Klinik gerade am Wochenende Fahrten in die Umgebung an, so das man ohne Schwierigkeiten auch Kiel und Eckernförde besuchen kann. Die direkte Küste in der Nähe und der Wunderschöne Wald bietet ebenfalls genügend Erholungspotenzial. Wenn ich noch mal eine Kur machen sollte, dann wieder hier! Danke an alle Mitarbeiter für den tollen Kuraufenthalt!

Gerne wieder - aber mit älterem Kind!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieanwendungen, Ärztinnen, Therapeutinnen, Lage der Klinik
Kontra:
Mittagspause Kita, nicht ohne Auto
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Stress, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt waren wir sehr zufrieden mit unserem Aufenthalt dort. Es gibt 24/7 einen Ansprechpartner und man bekommt immer eine Antwort.
Ich würde nach meinem Aufenthalt raten, am Anreisetag nicht zu spät anzukommen, weil dann alles viel auf einmal ist und es direkt am Nachmittag noch Einführungen gibt und das "Programm" direkt Donnerstag Vormittag losgeht.
Man kann seinen Therapieplan mit gestalten und bestimmten und kann einzelne Termine auch absagen und Anwendungen dazu wünschen. Nicht alles klappt mit den Zeiten, aber zumindest bei uns war man sehr bemüht alle Wünsche möglich zu machen. Vor allem Atemtherapie und die Massagen waren top!
Die Kita geht um 8:20 los und die ersten Anwendungen um 8:30 - das empfand ich mit einem 3-Jährigen manchmal als etwas stressig - aber es war auch nicht jeden Tag der Fall. Die Kita an sich hat uns aber sehr gut gefallen - alle Erzieherinnen, mit denen wir in Kontakt waren, waren sehr darum bemüht, dass sich mein Sohn und ich wohl fühlen. Für uns war die Mittagspause von 12:45 bis 14:00 ungünstig, da mein Sohn noch einen langen Mittagschlaf macht und auch nicht auf Knopfdruck einschläft und somit die Mittagspause zu kurz war. Für die 3 Wochen haben wir 3€ Materialgeld gezahlt - vollkommen gerechtfertigt in meinen Augen für die vielen Basteleien, die mein Sohn nach 3 Wochen stolz mit nach Hause nehmen durfte.
Zum Frühstück und Abendbrot gibt es ein Buffet, zum Mittag wird das Essen am Platz serviert. Für 3 Wochen auch wieder vollkommen in Ordnung in meinen Augen und es gibt immer eine Auswahl. Gerade das Küchenpersonal war aber super lieb und redlich daran interessiert, dass es allen gut geht!
Die Klinik ist mit gut 70 Patientinnen eher klein, was in meinen Augen ein großer Pluspunkt war! Der Lärmpegel ist trotzdem logischerweise sehr hoch, was aber eben auch zu erwarten ist.

Wie 3 Wochen Urlaub.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (24 Stunden erreichbar)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas "älter" aber trotzdem schön)
Pro:
Lage, Anwendungen, Freizeitangebot
Kontra:
Nach 3 Wochen essen etwas eintönig
Krankheitsbild:
Erschöpfung, stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Uns haben die 3 Wochen sehr gut gefallen. Die Lage ist klasse der strand ist 10minuten Fußweg (mit kind) entfernt und der Wald beginnt direkt auf der anderen Straßenseite. Die Anwendungen waren super. Wenn man fragen hatte gab es immer jemanden den man ansprechen konnte. Ich hatte nicht viele Termine so das ich die Nachmittage Zeit für meine Tochter hatte. Wir haben viele neue nette Leute kennen gelernt.
Das essen war morgens und abends immer das selbe aber was soll man bei so vielen Müttern mit Kindern erwarten. Wir würden immer wieder hin fahren!! Es kam uns vor wie 3 Wochen Urlaub ?

Gut aber auch nicht mehr

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapien und Anwendungen
Kontra:
Sauberkeit und Lautstärke
Krankheitsbild:
Migräne und Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Möchte weder Lobeshymnen singen noch alles schlecht machen.
Anwendungen und Therapien waren top. Riesenlob an Ärzte und Physio - tolles Team, nette und stets bemühte und freundliche Leute.
Der Rest ist normaler Durchschnitt, man muss es nicht in den Himmel loben. Standard der dort geleistet wird ist ok, sehr zufrieden wäre Übertreibung.
Man wird empfangen, man wird unterstützt, man wird kulinarisch OK versorgt, es gibt Regeln (manche sinnvoll und andere sinnfrei - je nach Auffassung eben).
Die Zimmer sind zweckmäßig und freundlich - für meinen Geschmack aber (trotz häufigem Putzen) nicht sauber.
Haus liegt in Meernähe, ja da ist Sand. Aber das sind viele anderen Orte auch und da hat man nach dem Putzen (vor allem die Böden) keine schwarzen Strümpfe, wenn man durch läuft. Spinnweben an der Wand hingen bei Anreise und bei Abreise immer noch. Treppenhaus wurde feucht gewischt aber halt mit runden Ecken. Manche Flächen haben in den Drei Wochen Aufenthalt weder Wasser noch Lappen gesehen.
Die Kinderbetreuung ist ok, es wird betreut, gebastelt und versorgt - die Leitung ist toll und hat Ihren Laden gut im Griff.
Das Freizeit Team bietet ein abwechslungsreiches und gutes Angebot, auch hier sind alle freundlich und hilfsbereit.

Lob und Anregungen sind dort gewünscht - zumindest wird einem das immer wieder gesagt.
Hat man aber Anregungen (Kritik könnte man ja auch sagen), dann sind die gar nicht so gern gehört und man bekommt gefühlt die ROTE Karte gezeigt, so nach dem Motto *mecker nicht, sei froh und dankbar dass du hier sein darfst".
Diesen Ton haben aber meist nur die Damen (und auch nicht alle) von der Rezeption an sich.

Alles in allem waren es erholsame 3 Wochen, wenn man sich auf das Wesentliche konzentriert und ansonsten sein Ding macht. Dafür ist eine Mutter-Kind-Kur aber ja auch da :)

Ein Wort noch zur Lautstärke - wo mind. 70 Mütter mit 1 - mehreren Kindern sind, ist es eben Geräuschkulisse da. Da muss sich jeder an die eigene Nase fassen!

Gerne wieder!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung, Essen, Personal
Kontra:
Nichts dramatisches
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren von 8.8 - 29.8.18 da. Wir haben uns super wohlgefühlt. Mein Sohn wurde auch ohne Krippenerfahrung und anfänglichen Schwierigkeiten toll in der Tröpfchengruppe aufgefangen. Auch der große Sohn (10) hat sich gut betreut gefühlt. Essen war super. Zimmer zweckmässig Und sauber. Gesamtes Personal immer freundlich und hilfsbereit. Handy ist ein kleines Problem, aber man muss auch mal abschalten können bzw auch das muss man in den ersten Tagen erstmal "lernen". Vorallem Aquagymnastik und Rückenschule waren toll! Wir waren schon öfters auf Kur und wenn man will, findet man immer irgendwo was zu motzen. Also, genießt die Auszeit Mädels...

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Telefonnetz, bzw. Anschluss zu teuer
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr wohl in der Klinik gefühlt. Meine Tochter(8) hat es auch sehr gefallen, vor allem auch Titus und Ulrike aus der Delfingruppe.
Meine Tochter hatte Rückenschule und Bewegung im Schwimmbad. Sie hat das sehr genossen.
Die ärztl. Versorgung war sehr gut und rund um die Uhr. Meine Ärztin (Dr. M.)war toll. Ich habe mich bei ihr gut aufgehoben gefühlt.
Die Kurse waren reichlich und ich habe meine Liebe zu Pilates wieder gefunden.
Die Küche ist ein Traum.. Das Angebot.. Die Suppen.. Und die Bedienung Mittags am Tisch.. Ich vermisse es.
Ich kann die Klinik nur empfehlen.

Zusammenbruch und keine Hilfe

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Falsche Therapie)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Habe keine bekommen triotz Anfrage)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zweckmäßig)
Pro:
Yoga bei Frau S. Und Buffet
Kontra:
Siehe Erfahrungen
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vorzeitig abgereist. Nach 5 schlaflosen Nächten und ohne Hilfe. Alleingelassen. Falscher Therapieplan und auch hier keine Unterstützung. Da Kinder lt. klinikregeln sich erst ab dem 8. lebensjahr frei auf dem Klinikgelände bewegen dürfen und somit in einen Topf von Kindergartenkindern geworfen werden, hat sich mein Kind als 2. Klässler unter 5 und 6 jährigen unglücklich und untergordert gefühlt. Zum Glück war die stellv. leiterin der Kita eine sehr Lebensnahe Mitarbeiterin der Klinik so das zumindest in der Betreuung ein Wohlfühlen bei meinem Kind aufkam. Danke dafür. Leider ist der Hinweis mit 8 Jahren auf der Internetseite nicht zu finden, auch nicht die lebensfremde Altersschneidung gür das Freizeitangebot von 5-7 und von 8-12 Jahre. Mein Kind fährt schon alleine mit dem Fahrrad zur Schule und jetzt durfte er noch nicht mal 20 Meter auf dem Klinikgelände gehen. Entspannung sieht anders aus. Dazu kommen noch Müttet die meinen sie müssten Klinikpilizei spielen, nur bei Alkoholkonsum und Mütter die ihre Kinder nachts vor dem Zimmer parken ( schreiend/weinend) oder gerne auch vor dem Speisesaal, damit der eh schon hohe Lärmpegel noch steigt. War die Mütterpolizei ruhig. Fazit: der Yoga am Strand, die Wahrnehmung, due Rückenschule und manchmal auch die Wassergymnastik super ( abhängig von der Trainerin). Das Essen ein Hochgenuss, aber alles andere , wie 10-12 jährige Jungs die das Foyer oder die Klöndeel belagern weil dort nur wlan empfang ist, sonst wurde über Störer im ganzen Haus Mobilfunkempfang unterbunden. Das ich kurz vor einem totalen körperlichen und seelischen Zusammenbruch abgereist bin aber der medizinische Notduenst mich als Organisatorischen Fall bezeichnet hat und mir ärztliche Hilfe verwehrt blieb, gerne ab 8 Uhr morgens aber nicht mehr um 19 Uhr. Empfehlung: nein

Rundum gelungenes Gesamtpaket!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Schwedeneck ist ein Ort zum Wohlfühlen und Auftanken.
Angefangen bei dem überaus freundlichen Empfang und Hilfe z. B. mit den Koffern, über die gute Betreuung durch die medizinische Abteilung, Ärzte und Therapeuten und das Kita-Personal. Nicht zuletzt hat auch das abwechslungsreiche leckere Essen zu unserer Zufriedenheit beigetragen.
An erster Stelle stand für uns auch die tolle Umgebung mit Wäldern und Ostsee, die zu Fuß locker in zehn Minuten zu erreichen war.
Wir haben uns vom ersten bis zum letzten Tag sehr wohl gefühlt und sagen Dankeschön dafür. ????

Die Klinik ist sehr freundlich und behandelt jeden Patienten genau so wie er es benötigt

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die wöchentlichen Therapiepläne kommen immer recht spät)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Familienbetten für Mütter mit kleineren Kindern wäre schön)
Pro:
Die Kinderbetreuung ist unglaublich gut.
Kontra:
Krankheitsbild:
Pre-Diabetis, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nur empfehlen.

In den 3 Wochen habe ich wieder zu mir selbst gefunden, die Ernährung umgestellt und Sportarten kennen gelernt die ich zu Hause jetzt auch anwende.

Die Therapeutin hat mir geholfen Wege aus meiner privaten stressigen Lage zu finden und ich bin gerade dabei auch dies umzusetzen.

Meine Kinder konnten sich schnell in der Kita zurechtfinden und die Nachmittagsfreizeitangebote waren sehr umfassend.

Das Essen war sehr lecker. ich habe auch die vorherigen Kritiken gelesen und kann das rummeckern am Essen nicht verstehen. Es war sehr vielseitig und lecker.

Ich komme definitiv in ein paar Jahren noch mal wieder:-)

Erholung pur

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Angestellten
Kontra:
Manche Mütter
Krankheitsbild:
Überlastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war klasse und ich habe mich lange nicht so erholt wie dort. Alle waren extrem freundlich und es lädt zur Wiederholung ein. Tolle Natur und super Lage runden das Paket ab..

Mutter Kind Kur - immer wieder Schwedeneck!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Schwedeneck würde ich immer weiterempfehlen.
Meine Kinder und ich, wir haben uns dort sehr wohl gefühlt.
Alles wurde möglich gemacht und wenn man etwas wissen wollte, gab es immer einen Ansprechpartner in der Verwaltung, in der medizinischen oder in der psychologischen Abteilung.
Das Essen war mega gut.
Das Klinikgelände war sehr schön und durch unser traumhaftes Wetter , konnten wir das Aussengelände in Anspruch nehmen und geniessen.

Die Kurse und Angebote waren stimmig und sehr gut konzipiert. Es war so eine bunte Vielfalt, dass für jeden etwas dabei war. Es gab zum Beispiel Qi Gong, Yoga ( auch mal am Strand .-), Fitness Mix, Aqua Fitness etc. alles als freiwilliges Angebot neben dem Therapieplan. Das fand ich super.

Füt die Kinder gab es auch immer wieder tolle Freizeitangebote, wo man sich in eine Liste eintragen musste. Auch diese waren bunt und vielfältig.


Ich war mit dem Auto da. Man braucht es nicht unbedingt, aber ich war schon sehr froh es dabei zu haben. Eckernförde ist ansonsten sehr schwer zu erreichen und gerade dieser Ort ist so wunderschön .

Ich würde mit meinen Kindern (10,12 Jahre) immer wieder dort hin fahren.

Sehr, sehr schön - Aufenthalt im Mai 2018 mit Tochter (6)

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Telefonkosten im Zimmer sind zu hoch.)
Pro:
Lage, Personal, Planung/Therapie
Kontra:
Telefonkosten
Krankheitsbild:
Migräne, Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt wunderbar idyllisch. Der Wald beginnt direkt gegenüber und dahinter, in ca. 10-15 Minuten zu Fuß erreichbar ist der Strand der wunderbaren Ostsee. Wer Ruhe und Natur sucht, wird hier fündig. Strandschuhe sind empfehlenswert, da es sehr steinig ist.
Zur Kur an sich: wir wurden herzlich am Anreisetag empfangen und aufs Zimmer begleitet. Dort erfährt man die Planung der ersten Tage, viele Informationen und kann Fragen stellen. Die Zimmer sind alle ähnlich, wir hatten ein schönes Zimmer mit Balkon Richtung Wald.
Die Ärzte, Psycho- und Physiotherapeuten sind alle sehr kompetent, freundlich und empathisch. Bei den Erstgesprächen wurde klar, dass man sich schon mit mir auseinandergesetzt hatte, man wusste, warum ich hergekommen war und was mir wichtig ist. Das hat sich sehr gut angefühlt. Der Plan für die erste Woche wurde gemeinsam besprochen, so dass man eigene Vorlieben und Bedürfnisse anbringen kann (z.B. mehr Zeit für sich bzw. seine Kinder, Bewegungsvorlieben etc.) - ich war super zufrieden und habe mich immer sehr gut betreut gefühlt.
Generell hat man immer einen Ansprechpartner, ob es medizinisch oder psychologisch ist, oder sich um Komfortthemen im Zimmer dreht.
Im Speisesaal ist es natürlich bei der Menge an Kindern oft relativ laut. Aber man hat die Möglichkeit, sein Essen aufs Zimmer mitzunehmen, was wir auch häufig gemacht haben. Das Essen an sich war Mittags unter der Woche super (man hat eine Auswahl zw. versch. Gerichten), morgens und abends sowie am Wochenende gab es wenig Abwechslung, aber das ist natürlich auch schwierig. Die Serviceleute waren sehr freundlich und haben auf Wünsche auch immer reagiert.
Zusammenfassend hatten meine Tochter und ich 3 wundervolle Wochen dort. Die Kinderbetreuung ist super (sie war in der Delfingruppe) und meine Tochter wäre gerne länger geblieben. Spielplätze gbt es ganz tolle. Wir wollen nochmal hin :)

Einziger Haken: es gibt keinen Handyempfang und die Telefonkosten im Zimmer sind unglaublich hoch.

Sonne, Strand und Meer- was will man mehr?!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Vielfalt beim Mittag
Kontra:
Die Eingewöhnung eines Krippenkindes- liegt aber sicher auch am Kind ;-)
Krankheitsbild:
Überlastung, Stress, häufige Atemwegsinfekte der Kinder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort!
Wir fühlten uns sehr wohl, wir haben nette Menschen kennengelernt, sowohl andere Mamas+ ihre Kinder, als auch das gesamte Klinikpersonal. Jeder hatte ein offenes Ohr. Wir waren Ende April bis Mai, hatten wunderschönes Wetter und wem in Schwedeneck langweilig ist, dem ist nicht zu helfen.
Wir waren rundum zufrieden, Essen war super, die Kita ist Spitze, meine Kinder erzählen heute noch davon- und die Kleine ist erst 2!!
Wir konnten auch alles mögliche ausleihen- vom Kinderwagen, Spielzeug jeglicher Art, Nackenkissen, Schwimmhilfen- es gab einfach alles.
Manko für manch einen- kein Handyempfang. Ich fand es super, so hatte man viel Ruhe und Zeit zum Erholen.
Mein Sohn besuchte den angebotenen Schwimmkurs und war von Thomas ganz begeistert. Er macht das wirklich super und geht auf die Kinder ein. Und wo hat man schon einen Schwimmkurs 4 Kinder ÷ 1 Lehrer.

Kleiner Tipp, ich würde nicht mehr mit einem unter 3 jährigen Kind fahren- die Eingewöhnung für so einen Zwerg in so kurzer Zeit ist ziemlich schwer. Obwohl sich Tanja und Anja super Mühe geben!!

Für uns wird Schwedeneck in guter Erinnerung bleiben! Sonne, Strand und Meer und sich um fast nichts kümmern- was will man mehr?!

Vielen Dank für Alles!!

Jederzeit zu empfehlen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Zimmer! Nettes Personal!
Kontra:
Etwas sehr einsam gelegen.
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Einrichtung!Für alles ist gesorgt! Es reicht den Koffer für eine Woche zu packen, und dann vor Ort zu waschen. Die Maschinen sind immer gut zu buchen. Auch auf Spielzeug kann man getrost verzichten da für jedes Alter etwas zu leihen vorhanden ist. Und fremdes Spielzeug ist eh interessanter. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Am besten fand ich die Entspannung nach jakobsen! Danke für die schöne Zeit! Auch wenn sie schon lang zurück liegt. Ich könnte lange von zehren! Und freu mich jetzt auf meine bevorstehende erneute Kur!

3 Wochen tolles Wetter

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchien und Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir wurden sofort sehr nett und freundlich aufgenommen.

Das Essen war immer abwechslungsreich und ausreichend. Vielen herzlichen Dank hierfür nochmal an das komplette Serviceteam der Küche.

Die Zimmer waren sehr geräumig und sauber.

Alles in allem, ein sehr erholsamer Kuraufenthalt.

Wir kommen sehr gerne wieder!!!

Ein großes Kompliment an die Klinikleitung.

Erholsamer Klinikaufenthalt mit drei Kindern

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal nett und hilsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Klinik war mit drei Kindern wunderschön. Das Programm für die Kinder war breit gefächert und für jedes alter war etwas dabei (von zwei bis zehn Jahren). Die Ausstattung der Klinik ist super, man braucht zum spielen nichts mitbringen. Es gibt einen großen Spiele und Bücher verleih wo man Bücher, Brettspiele, Lego, Duplo, Playmobil, Sandspiezeug und Badeartikel (Schwimmbrille, Poolnudeln) ausleihen kann. Zum Basteln gibt es einen großen Bastelladen, wo man verschiedene Dinge zum Basteln kaufen kann, wo man aber sich auch zum ausprobieren verschiedene Dinge leihen kann z.B. Stricknadeln und Wolle.
Selbst bei Problemen die nicht den Klinikaufenthalt betrifft wird sofort geholfen z.B bei einer defekten Kamera wurde der Rücksende Schein ausgedruckt, die Kamera wurde verpackt und verschickt ohne das ich die Klinik verlassen musste.

3 Wochen lang geht es um Dich und Deine Entspannung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alles schon etwas älter, aber sauber und liebevoll)
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Klinikpersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gerade von meiner Mutter-Kind-Kur in der Klinik Schwedeneck zurück gekehrt und kann sagen, dass die Kurmaßnahme ein voller Erfolg war.

Ich habe mich in der Einrichtung sehr wohl gefühlt und viel für den Alltag zuhause mitgenommen.
Das gesamte Klinikpersonal war sehr freundlich und hat uns Mütter den Alltag einmal vergessen lassen.

Toll fand ich, dass man sich fast alles für die Zeit des Aufenthaltes leihen konnte (Spiele, Bücher, Sandspielzeug, Nachtlicht, Schwimmnudel)

Dass Essen war auch sehr gut, Obst und Wasser stehen immer bereit und müssen nicht von zuhause mitgeschleppt werden.

Schade fand ich, dass in der Spieloase für die Kleinen nur sehr wenig Spielzeug zur Verfügung steht und dies auch leider kaputt ist.

Ich war ohne Auto da und habe es ein wenig vermisst, es ist doch etwas ab vom Schuss, aber mit dem Bus kommt man fast überall hin

Super Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer ein offenes Ohr
Kontra:
Gibt es nichts
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen ,abgeschlagen ,erschöpft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik war sehr schön .Personal und alle Mitarbeiter immer freundlich.kita hat sich viel Mühe gegeben ,meine Kinder wollen wieder dort hin.
Behandlung war sehr gut,bin gut erholt und viel Kraft nach Hause gefahren. In diesem Haus hatten sie immer ein ofnes Ohr.

Klinik des Schreckens

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
LUFT
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Lunge und Haut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein Alptraum,das Personal, die ganze Planung und Verwaltung unzumutbar.Für die Kleinen war absolut nichts geboten und alle Kinder waren vor Langerweile überhaupt nicht ausgelaste.Für so viele Kinder viel zu wenig Spielmöglichkeiten,Vorallem die Mütter waren hinten dran keine ärztliche Gynäkologische Versorgung bei so vielen Grauen echt traurig.Das ganze Inventar durfte nur zu Therapie zwecken benutzt werden.Was gar nicht ging war das Essen jeden Morgen und Anend die gleiche Wurst und wenn das Essen aus war war es aus das geht gar nicht.Ohne Auto ist man verloren,alles in allem nicht zu empfehlen bin sehr enttäuscht.

2 Kommentare

Sternenstaub82 am 18.05.2018

Definitiv viel zu wenig Psychologische ärztliche Unterstützungen für die Mütter!!!!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Jeder Zeit sofort wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Klinik, Personal, Kita, Essen
Kontra:
zu kurzer Aufenthalt
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn (4Jahre) und ich waren dieses Jahr zum ersten mal auf einer Mutter -Kind -kur.
Die Klinik hier in Schwedeneck ist absolut toll gewesen...
Die ruhige Lage und die gesamte Umgebung war einfach super schön .Zum Strand waren es nur wenige Gehminuten .
Das gesamte Klinikpersonal inkl.der Ärtze waren sehr sehr nett, hilfsbereit,kompetent.
Auch das tägliche Essen war abwechslungsreich und sehr lecker.Es wurde auf jeden einzelnen drauf eingegangen.
Die Kita Betreung war klasse.Mein Sohn hat sich hier sehr wohl und aufgenommen gefühlt.
Das tägliche Freizeitangebote war toll.Angefangen von Bastelarbeiten mit den Kindern bis hin zu den Tagesausflügen die von der Klinik organisiert wurden war alles dabei....
Schade das die Zeit hier so schnell vergangen ist....
Das ist wirklich eine Klinik zum erholen und neue Kraft zu tanken...

Rundum toll und uneingeschränkt empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Angebote, Essen, Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war gerade für drei Wochen mit meinen beiden Kindern, 3 und 6 Jahre, zur Mutter Kind Kur in der Klinik und kann diese uneingeschränkt empfehlen.
Supertolle Kinderbetreuung, tolles Personal, alltagspraktische Tipps, leckeres Essen. Ich könnte endlos so weiter machen.
Tolles Haus, tolle Landschaft (zur Ostsee ist es mit Kindern etwa ein 10 Minuten Spaziergang), ein tolles Freizeitteam. Für mich war die Kur rundum ein voller Erfolg und durch die tolle und kompetente Kinderbetreuung konnte ich mich auch auf alle Angebote gut einlassen und diese nutzen.

1 Kommentar

Pino81 am 26.04.2018

Hallo! Wie waren die Kitagruppen dort vom Alter eingeteilt? LG

Wir hatten eine schöne Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten bis zum letzten Tag hat alles an unserem Aufenthalt in Schwedeneck gestimmt!
Mein Sohn und ich wurden sehr gut betreut,beraten und versorgt!
So habe ich mir die Mutter-Kind-Kur vorgestellt!
Es gab Zeit nur für mich und wir hatten viel Zeit zusammen!
Der Ort ist ideal fürs Seele baumeln lassen oder Sport,Ausflüge oder Zeit nur am Strand oder im Wald!
Die Ärztinnen und Psychologen sowie das Team der Krankenschwestern sind immer da und haben ein offenes Ohr!
Die Verwaltung ist lösungsorientiert und hilfsbereit!
Die Kinder werden in der Kita herzlich aufgenommen und nicht nur betreut sondern aktiv in den Tagesablauf eingebunden!

Es war super!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nette und verständnisvolle Physiotherapie)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (übersichtliche Infos "wir wissen, dass sie heute viel neues gehört haben, drum haben wir es hier auf xx Seiten für Sie zusammengefasst" Topp!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (zeitgemäße Ausstattung, manchmal oberflächlich geputzt)
Pro:
Lage, Kleinere Klinik: guter Kontakt, Freundlichkeit der Mitarbeiter, gute Organisation, klare Regeln, übersichtliche Infos "wir wissen, dass sie heute viel neues gehört haben, drum haben wir es hier auf xx Seiten für Sie zusammengefasst" Topp!
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Psychosomatik-Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Februar/März 2018 für drei Wochen in Schwedeneck. Meine Tochter (10) fand Anschluss unter anderen Kindern, es gab eine Gruppe der KiTa für Kinder des gleichen Alters. So trafen sich die Kinder tagsüber in der Hausaufgabenbetreuung und in der KiTa und nachmittags und abends konnten sie zusammen spielen. Da es Internet, Handyempfang und sogar WLAN nur im Foyer gibt, konnten die Kinder viele andere Dinge unternehmen. Kurze Auszeiten, in denen die Kids elektronische Spiele spielten, waren nur im Foyer möglich und daher schnell langweilig, sie mussten also selbst spielen. Das tolle Freitzeitangebot mit Specksteinarbeiten, Sport, Schwimmen (gegen ganz wenig Gebühr als Kurs) oder im Hallendbad mit den Müttern, Bernsteinschleifen, Seidentuch bemalen und so weiter fanden wir beide super. Es galt Nachtruhe ab 20 h, das einerseits wirklich sinnvoll für die Klinik ist. Ältere Kinder durften bis 21 h unterwegs sein, das hat sicher die kleineren manchmal gestört, war aber für uns machbar. Wir empfanden die Erzieher in der Gruppe als ausgesprochen höflich und zuvorkommend. Auch die Betreuung der Hausaufgaben war umfassend und so okay.
Wegen der fehlenden Telefon- und Handymöglichkeiten hatten wir wenig Kontakt nach Hause und konnten wirklich gut abschalten. Uns wurde sehr deutlich die teuren Gebühren angesagt, und gebeten, das zu bedenken. Übersetzt: telefoniert nicht viel! ;-)
Ich hatte das Gefühl, dass die Therapeuten sich gut austauschten und alle hatten ausnahmslos gute Ratschläge, Tipps und Anregungen. Es gab auch eine Gruppe zum Austausch, die von einer Psychologin moderiert wurde. Gute Idee, die mir auch geholfen hat.
Das Essen war lecker und als Buffet schön angerichtet, so dass jeder das nehmen konnte, was sie wollte. Die Mitarbeiterinnen im Service gaben sich sehr große Mühe und waren freundlich. Sie versuchten immer für Ordnung und Ruhe im Speisaal zu sorgen.
Meine Tochter und ich haben uns sehr wohlgefühlt und würden jederzeit wieder kommen.

Gelungene Kur!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das sehr freundliche Personal, sehr schöne Anwendungen , besonders schöner PLatz
Kontra:
Wlan bzw Lautstärke Präsenz Tablet und Handyspielender Kinder
Krankheitsbild:
Überlastung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

wir kommen ganz frisch aus Schwedeneck...Obwohl wir eher abreisen mussten, konnte ich sehr viel für meinen Alltag mitnehmen. Die Psychologischen Vorträge, Ansätze und Therapien haben mir sehr sehr gut gefallen. Ebenso die Physiotherapie. In der Rückenschule hätte ich mir evtl etwas kürzere Theorie und mehr Aktion gewünscht. PME und YOGA haben mir besonders gefallen! Änderungswünsche bzgl des Therapieplanes wurden sofort umgesetzt, eine sehr angenehme ärztliche Beratung und Versorgung hat stattgefunden. Ich schliesse mich gern den Bewertungen an, die das Personal loben, im Speisesaal sind alle extrem freundlich und fröhlich zuvorkommend, danke schön, die Kita ist sehr sehr nett, meine zwei waren in der Tröpfchen und Regenbogengruppe und sind sehr fröhlich hingegangen! Es gibt ein schönes Freizeitprogramm, man muss schnell sein, da gibt es vielleicht noch Bedarf 2 Gruppen zu ermöglichen, da wir nicht so schönes Wetter hatten, hätten wir es noch mehr nutzen mögen.Einzig die WLAN Situation gefällt mir nicht. Die daddelnden Kinder im Foyer sind sehr präsent , laut und so blieb wenig Lust sich selbst dazuzugesellen um Kontakt nachhause aufzunehmen. Mir war es deutlich zu laut.
Die Zimmer sind ordentlich, alles ist das und die Reinigung verläuft wirklich gut. Die Möglichkeit Wäsche zu waschen, zu trocknen, zu schwimmen etc. sind wirklich sehr gut möglich und unkompliziert organisierbar.
2 tolle Spielplätze, ein schöner Garten und der sehr schöne Strand mit wunderschönem Wald davor laden ein, möglichst viel draussen zu sein. Wer hier her darf, wird eine schöne Kur erleben. Vielen Dank für die Zeit bei Ihnen!

Hier wird man noch als Mensch gesehen, ..eine Ruheoase an der Ostsee!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (5 von 6 Sternen -leider funktioniert die Auswahl auf dieser Seite technisch nicht)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Psychologin sehr hilfsbereit und bemüht)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Insgesamt sehr nette Ärztinnen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Hilfsbereit, zuvorkommend und äußerst freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (TOP! 100% durchdachte Zimmerausstattung. Vom Handfeger bis zur Wäscheklammer ist an alles gedacht.)
Pro:
Ärztinnen-, Pflege- und Therapeutinnenteam, die liebe Dame von der Reservierung/ Rezeption, Kita mit Naturbezug, traumhafter Naturstrand mit Steilküste, Abgeschiedenheit
Kontra:
Oft einseitiges Kinderessen, Größe der Klinik, offene Kurgänge, Lärmpegel auf den Fluren, antisoziales Benehmen einzelner Mütter, Spiele zockende Kinder im Foyerbereich geben sehr trauriges Bild ab und negative Vorbildfunktion für Jüngere
Krankheitsbild:
Schwerer psychovegetativer Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe drei Märzwochen mit meinem Kind (4) in Schwedeneck verbracht. Leider war der Aufenthalt für uns nicht erholsam, was allerdings nicht der Klinik anzulasten ist, da wir zum einen beide zusammen zwei Wochen krank waren, zum anderen hat sich meine Erschöpfung über Jahre durch stark belastende Ereignisse und Mehrfachbelastungen angestaut und bereits schwerwiegend chronifiziert. Dies haben die Ärztin und Psychologin erkannt und mich umfassend zu weiterführenden stationären Therapiemöglichkeiten beraten. Ich fand gerade die Abschlussgespräche diesbezüglich sehr einfühlsam und hilfreich. Es war für mich auch als Patientin sehr wahrnehmbar, dass man in dieser Klinik als Mensch ernst genommen wird. Dazu gehört für mich auch ein wirklicher Austausch zwischen den Bezugstherapeuten, der mir von Beginn an aufgefallen ist. Positiv erwähnenswert finde ich in diesem Zusammenhang auch, dass die Mitarbeiterinnen im Ärzte- und Therapeutinnenteam berufserfahren und im mittleren Lebensalter sind, was viel Sicherheit ausstrahlt.
Was ich weiterhin positiv anmerken kann:
Freundliches, helles, sehr kindgerechtes, farbenfrohes, sehr umfassend ausgestattetes Mutter-Kind-Zimmer mit kleinem Balkon, Shuttle-Service bei An-/ Abreise mit dem Zug, Kita (aber leider nur 3 x Woche ganztags von 8.30-16 Uhr) mit lieben Erziehern, die den Kindern viel Naturerfahrungen bieten, abwechslungsreiches vegetarisches Essen (deutlich über dem üblichen Kantinenniveau) mit frisch gedünstetem Gemüse (Kinderessen dagegen eher einseitig und leider häufig mit Paniertem), umfangreiches Freizeit- und Therapieangebot, Gesprächsgruppe "Positive Erziehung", Therapieplanung in Absprache mit der Patientin, herrlichste Natur mit Wald, Steilküste und einem Strand mit Ansammlungen von wunderschönsten Steinen, bei deren Auswahl als Mitbringsel für Zuhause man sich völlig verlieren und zur Ruhe finden kann -für mich persönlich mit die nachhaltigste Erinnerung an Schwedeneck.

Ganz tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
- alles
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2018 in der Klinik Schwedeneck und war sehr zufrieden.
Alles richtig durchorganisiert, vom Abholen vom Bahnhof bis zur Heimreise war alles durchgedacht.
Super nettes Personal und ganz besonders nette Betreuung. Meine Kinder (11+6) waren auch sehr zufrieden!
Vielen Dank, liebe Klinik Schwedeneck!!
Wir kommen wieder ;-)

Erholung und Kraft tanken mit Kind sehr gut möglich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Lage in mitten der Natur - ein toller Ort zum Erholen
Kontra:
Besuchsmöglichkeiten für Ehemänner/ Partner auf mittwochs eingeschränkt
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-Tolle Lage, mitten in der Natur
-Sehr freundliche Begrüßung und gut geplanter Ablauf
-In meinem Fall, konnte ich viel Zeit gemeinsam mit meiner 6 jährigen Tochter verbringen.
-Tolles Bastelangebot für die Kinder
-sehr schade,dass Männer nur am An-und Abreisetag (mittwochs) Zutritt bzw. Aufenthaltsmöglichkeiten haben
-sehr gutes und abwechslungsreiches Essen
-Behandlungsplan wird maschinell erstellt (ist auch sinnvoll),dennoch ist die Reihenfolge der Behandlungen nicht sinnvoll / aufeinander abgestimmt (z.B. 2 Tage aufeinander Massage oder nach der Massage gleich Rückenschule)

Alles in allem dennoch ein schöner Ort zum Erholen und Kraft tanken! Alle sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Beste Klinik ever !! Lage, Zimmer, Freundlichkeit :)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir kommen wieder!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zimmer, Psychlogin, Konzept, Essen, Lage
Kontra:
Aufenthaltsraum
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur / Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Juni in Schwedeneck, Buchung im Februar.

Netter Empfang (Anruf der Klinik am Vortag wg. Zimmerwünschen) und haben durchweg freundliche Mitarbeiter, Küchenpersonal, Kita-Kräfte und Ärztinnen kennengelernt.

Die Zimmer waren hell eingerichtet, teilw. neu renoviert. Wir hatten Glück (Dach-Appartement mit geräumiger Dachterrasse in Südlage)! Alle Appartements haben ein extra Kinderzimmer und einen Elternbereich mit TV und Sitzecke, Bäder modern, Duschvorhänge/Handtücher werden regelmäßig und alles in allem ist die Klink gepflegt und sehr sauber!!

WLAN Empfang ist leider fast nur am Empfang (oder in den umliegenden Zimmern), aber man soll ja auch mal 'abschalten'.

Es gibt ein tolles Freizeitangebot, z. B. Schatzkisten basteln, Seidentücher malen, Strandexkursionen, Nordic Walking, Yoga, Pilates und Listen, wo man sich einige Tage vorab eintragen kann. Es werden auch regelmäßig günatige Fahrten nach Kiel bzw. Eckernförde angeboten, wo man Einkäufe erledigen kann.

Es gibt 2 Teeküchen mit moderner guter Ausstattung .. so hatten wir vor, öfter zu kochen, aber das Essen war gut und abwechselungsreich .. uns hat's geschmeckt! Abends gibt es oft auch ein warmes Angebot.

Die Ärzte sind kompetent und einfühlsam .. ich würde mich jederzeit wieder dort jemandem anvertrauen. Vor allem die nette Psychlogin sei erwähnt und der tolle Gesprächskreis "Schwierige Kinder".

Die Teilnahme an allen "Bewegungsverordnungen" ist grundsätzlich freiwillig. Wenn man Muskelkater hat oder Frau sich nicht fühlt, darf man auch mal "Auszeit" nehmen.

Im Ort gibt es wirklich nur einen kleinen Kiosk mit seltsamen Öffnungszeiten incl. Postfiliale. Das ist aber nicht schlimm, im Nachbarort ist Netto und es finden sich immer Fahrgemeinschaften.

Insgesamt reisen pro Woche ca. 20-25 neue Mütter/Kinder an .. dafür wieder eine Gruppe ab.

Supi war die Kita, nettes Team! :)

Die Aufenthaltsräume sind wenig einladend bzw. an unmöglicher Stelle, im Sommer waren wir eh alle draußen.

Weitere Bewertungen anzeigen...