Dr. Becker Klinik Norddeich

Talkback
Image

Badestraße 15
26506 Norden-Norddeich
Niedersachsen

357 von 469 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

471 Bewertungen

Sortierung
Filter

Insgesamt zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Physio- und Ergotherapeut*innen, größtenteils freundliche Mitarbeiter*innen
Kontra:
keine Bewegungsbadtermine für mich, keine Massage und keine Fangopackungen mehr
Krankheitsbild:
infantile Cerebralparese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Physiotherapeut*innen machen eine sehr gute Arbeit!

Das Zimmer ist funktional eingerichtet, was ok ist. Allerdings müsste es einmal renoviert werden.

Hätte ich als Patient vorher gewusst, dass es, anders als bei den letzten Aufenthalten, keine Massagen, keine Fangopackungen und für mich auch keine Termine im Bewegungsbad geben wird - dann hätte ich eine andere Klinik gewählt.

Reha zu Zeiten von Corona

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Wegen Corona fast alle Freizeitangebote runtergefahren)
Pro:
Nettes und engagiertes Personal
Kontra:
Zum Teil übertriebene Corona Maßnahmen
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Zeit des Lockdowns (Januar/Februar 2021) in der Reha, was starke Einschränkungen inner- und außerhalb der Klinik zur Folge hatte. Das Personal zeigte aber überwiegend Verständnis für diese Problematik.

Reha mit coronabedingten Einschränkungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik, Hygienekonzept
Kontra:
Mangelnde Information über Coronafälle
Krankheitsbild:
Angststörung, Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Reha ist unter den schwierigen Bedingungen relativ gut verlaufen. Es haben sich alle sehr viel Mühe gegeben den Ablauf so gut es geht zu gestalten. Die Therapieangebote (Gedächtnistraining,Walking,Thai CHI, Kraftzirkeltraining, usw) sind klasse und die Therapeuten haben gute Laune versprüht. In diesen Momenten war Corona vergessen. Alles fand draußen statt. Einzelgespräche einmal in der Woche 45 Minuten war zu wenig.
Die Lage der Klinik ist klasse. Direkt am Deich konnte man zu dieser Jahreszeit auch seine Ruhe finden.
Das Mittagessen hat geschmeckt und das Angebot zum Frühstück und Abendessen war ausreichend. Das Servicepersonal sehr nett.
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und renovierungsbedürftig. Aber die Zimmer sind groß und sauber - die Reinigung hat einen tollen Job gemacht.
Die Klinik kann ich nur empfehlen - wer Coronaangst hat sollte besser abwarten.

Klinik zum weiterempfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetente Therapeuten
Kontra:
Ärzte könnten mehr motivieren
Krankheitsbild:
Abrasions Plastik und Umstellung rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Spitzen-Therapeuten! Mit Motivation und tollen Übungen wird man zum eigenen Reha-Ziel gebracht. Trotz corona gibt man sich wirklich Mühe den Betrieb aufrecht zu erhalten! Essen ist OK, mein Zimmer war super!

Reha trotz Corona Einschränkungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal, Rezeption, Reinigungskraefte nett und freundlich.
Kontra:
Ausnahmen gibt es überall
Krankheitsbild:
Hüft-Arthrose, Lendenwirbel, Schulter-Nacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich konnte meine Reha die im letzten Jahr wegen Corona abgebrochen wurde wiederholen. Mein Aufenthalt war trotz der Corona Einschränkungen in Ordnung. Die Behandlungen zeigen Dank der guten Therapeuten die einem immer hilfreich zur Seite standen gute Erfolge. Rundum war ich mit allem zufrieden und werde das erlernte zuhause weiter anwenden.

Behandlungserfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich war wegen meiner medizinischen Beschwerden dort, an der Situation im Speisesaal konnte weder ein Arzt noch der Therapeut etwas ändern.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurden mir Wege aufgezeigt, wie der Reha-Erfolg auch zu Hause erhalten werden kann.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wie bereits oben erwähnt, die Ärzte und Therapeuten sind hervorragend.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (was auf die Situation im Speisesaal zurückzuführen ist, dies lässt sich sicher optimieren.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (das Zimmer war zweckmäßig eingerichtet.)
Pro:
meine Beschwerden wurden ernst genommen und konnten gelindert werden.
Kontra:
3-mal täglich Speisesaal - 3-mal täglich Frust
Krankheitsbild:
Beschwerden der oberen Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und vor allen Dingen die Therapeuten sind hervorragend.
Hier wurde mir besser geholfen, als ich zu hoffen gewagt hatte.

Was gar nicht ging, war die Situation im Speisesaal! Wir durften uns dort nur 30 Minuten aufhalten.
Der Sturm des Speisesaal glich einem Viehtrieb durchs Gatter.
Wenn wir Glück hatte ließ man uns pünktlich rein,es gab aber auch Verspätungen von bis zu 5 Minuten, die nicht drangehängt wurden. Also nicht einmal 30 Minuten.
Wir mussten uns an mehreren Stellen anstellen, wo es sich "knubbelte". Wenn man nicht bei den 1. war konnte man zuschauen, wie die Brotkörbe und Platten sich leerten und nicht aufgefüllt wurden. Besonders schlimm war es beim Frühstück.
Gerade mal eine Tasse Kaffee schaffte man, die 2. war dann zu heiß und musste (noch voll) auf den Geschirrwagen gestellt werden.
Eine Mitarbeiterin des Speisesaals war immer besonders unfreundlich.Sie geriet mit fast jedem Patienten aneinander.

Mein erstes mal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War alles ok !

Nie wieder!!!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Personal, Küche, Empfang etc.
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

......wo fange ich an......
1. Personal an der Rezeption:
teilweise unfreundlich. Sehr schade, sind sie doch der Erstkontakt in der Klinik.
2. Pflegepersonal:
freundlich, hilfsbereit. Allerdings nur zu vorgegebenen Zeiten zu sprechen. Bei Problemen und Fragen außerhalb der Sprechzeiten hat man ein schlechtes Gewissen, zu stören.
3. Physiotherapeuten:
Sehr nett und kompetent, motivierend. Top
4. Ärzte:
Nett, freundlich zugewandt.
5. Speiseraumpersonal:
Vereinzelt sehr zuvorkommendes Personal, freundlich und hilfsbereit. Leider überwiegt das unfreundliche. Bei Ende der 30 min Essenszeit wird man doch recht barsch darauf hingewiesen, dass man sofort den Speisesaal zu verlassen hat.
6. die Speisen:
Ich weiß nicht, ob das Küchenpersonal die gekochten Speisen selbst verkostet. Kaum Gewürze, viel Fertigprodukte (Fertigsaucen, Krautsalat z.B. niemals selbstgemacht. Kaum frisches Gemüse, TK Ware, wenig Abwechslung beim Frühstück und Abendessen was die Käse- und Wurstauswahl angeht.
7. Cafeteria:
Völlig überteuert. In Zeiten von Corona, wo kein Cafe oder Restaurant geöffnet hat und man außerdem keinen Besuch empfangen darf, sind die Preise für Kaffee und Kuchen sehr hoch. Da kommt man den Patienten gar nicht entgegen. Sehr schade.
8. Reinigungspersonal:
Freundlich aber nicht gründlich. Hatte immer das Gefühl, dass Zimmer ist nicht richtig geputzt. Das Zimmer hat häufig „runde Ecken“.... ekelig
9. das Zimmer:
Völlig veraltetes Mobiliar. Den Schrank habe ich selbst ausgewischt, da hätte ich meine Kleidung nicht hineingelegt. Ekelhaft.
10. Aufzüge:
Leider kam es häufig vor, dass die Fahrstühle von den psychosomatischen Patienten genutzt. Orthopädische Patienten haben zum Teil sehr lange vor dem Fahrstuhl gewartet. Es dürfen grad aktuell nur 2 Personen pro Fahrstuhl fahren.

Fazit:
Nie wieder diese Klinik. Auch wenn wir eine Pandemie haben und auf viele Annehmlichkeiten verzichten müssen, muss dafür gesorgt werden, dass man sich wohlfühlen kann Ich für meinen Teil habe mich gar nicht wohlgefühlt und würde hier in Norddeich nie wieder eine Reha antreten.

1 Kommentar

Inselkind am 16.02.2021

Hallo,

Ich bin zur Zeit in dieser Klinik,.So schlecht ist das Essen jetzt auch nicht,salz und Pfeffer kann man sich holen und nachsalzen,.Etwas abwechslungsreicher könnte es sein,grade abends würde ich mir mal eine auswahl an Rohkost oder auch salat wünschen,.Morgends finde ich Brot und Brötchen sehr lecker.Die Zimmer sind alt und abgewohnt,das stimmt.Find ich auch nicht schön,müßte mal dringend was gemacht werden.Die Damen an der rezeption find ich nicht wirklich unfreundlich,ich kann nicht klagen,die cafeteria find ich auch nicht zu teuer,stück Kuchen 2 Euro ist ok,.Sicher gibt es in der Klinik noch viel zu verbessern,scheint aber hier nicht wirklich anzukommen,.

Alles Zufriedenstellend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nähe zum Meer
Kontra:
Mehr Auswahl beim Frühstück und Abendessen
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche Therapeuten und Reinigungspersonal.

Reha unter Corona-Bedingungen muss vorher gut überlegt sein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Team im Physiotherapiebereich war super (engagiert, motiviert und mit Spaß an ihrem Job)
Kontra:
Die Klinikleitung muss für Vertretungsmöglichkeiten bei den Psychotherapeutinnen/ Psychologinnen und Ärztinnen sorgen (es muss eine Vertretung bei Urlaub oder im Krankheitsfall geben - auch kurzfristig!)
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage der Klinik direkt am Deich ist super, lädt zum Spazierengehen und Walken ein.
Die Klinik selbst hat eine schön gestaltete Lobby/ Eingangsbereich, durch Corona und An- bzw. Abreisetage nicht immer nutzbar gewesen!
Die Zimmer sind von der Grundausstattung (Möbel) etwas veraltet und eher unpraktisch klein. Da die Nutzung des MTT-Raums bzw. der Matten dort nur zu den eigenen Therapiezeiten möglich war, fehlte aufgrund des Platzmangels im Zimmer die Möglichkeit erlernte physiotherapeutische Übungen anzuwenden.
Das Essen ist in Absprache mit den Diätassistentinnen auch z. T. vegan/vegetarisch möglich. Nach zwei Wochen wiederholen sich die Speisenfolgen und irgendwann kann man kein Möhren- oder TK-Gemüse mehr sehen...
Bei der Zuteilung der Ärzte und Psychologen hat man entweder Pech oder Glück...
Das Physiotherapeuten-Team ist super - sehr viele gut ausgebildete und engagierte motivierte Fachkräfte (von dem Ärzte-Team kann ich da nur das genaue Gegenteil aus eigener Erfahrung zurückmelden - habe aber nur drei ÄrztInnen kennengelernt).
Bei ernsten Problemen, d.h. wenn es psychische/ psychosomatische Krisen geben kann, sollte man nicht über Feiertage in der Klinik sein - dann kann es bei Urlaubs- und/oder Krankheitsausfällen im Ärzte- und Psychologen-Team auch schon mal sein, dass man komplette 2 Wochen ohne psychologische/ psychotherapeutische Hilfe allein durch seine Krise muss (keine psychologischen Einzelgespräche und keine Therapiegruppen waren trotz mehrfachen Fragens möglich) Das hätte ich in einer psychosomatischen Reha-Klinik so nicht erwartet. Dieses strukturelle Problem sollte die Klinik schnellstmöglich lösen, es sollten zumindest Urlaubs- und Krankheitsvertretungen organisiert und sichergestellt sein!
Eine Reha unter Corona-Bedingungen anzutreten sollte vorher gut überlegt sein - hätte ich vorher gewusst, wie belastend diese Umstände sein können, ich hätte es im Nachhinein betrachtet nicht noch einmal in Erwägung gezogen - trotz der schönen Strandlage!!!

Trotz Coronamaßnahmen ein toller Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unter den gegebenen Umständen alles super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jede Frage wurde beantwortet)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (es ist eine Klinik und kein Hotel)
Pro:
Tolle Lage, guter Antrieb Zuhause die Therapie fortzusetzen
Kontra:
leider standen das Schwimmbad und der Hydrojet wegen der Hygienevorschriften nicht zur freien Benutzung zu Verfügung
Krankheitsbild:
LWS, Knie und Sprunggelenkprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in dieser Klinik und bin sehr zufrieden.
Die Zimmer sind praktisch und funktionell einegerichtet. Das Bad hat eine angenehme größe und selbst mein Zimmer,das eigentlich zur Landseite gewand ist,hatte den Blick zum Hafen/zur Mole. In anderen Bewertungen hatte ich von recht harten Matratzen gelesen und deshalb meinen Matratzentopper mitgeschleppt. Nach der zweiten Nacht habe ich den dann auch tatsächlich aus meinem Auto geholt. Aber das ist Geschmackssache. Wo wir beim nächsten Thema wären. Das Essen ist lecker und für jeden etwas dabei. Lediglich am Samstag war mir eine Suppe etwas zu wenig,weil durch Corona drumherum leider auch kaum die Möglichkeit bestand,sich anderweitig zu versorgen,auch wenn die Cafeteria selbstverständlich eine kleine Auswahl an Sacks bereit hält.
Alle Ärzte,Therapeuten,Angestellten und das Reinigungspersonal sind jederzeit hilfsbereit und freundlich.
Mir wurde sehr geholfen,wie ich nach der Reha weitere Therapien machen kann und mich beruflich orientieren,welche Hilfen mir zustehen und an wen ich mich wenden kann.
Von daher ein großes Kompliment!
Ich komme gerne wieder.

Gute Erholung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sauber, wenn auch etwas in die Jahre gekommen. Die Zimmer sind recht groß und zweckmäßig eingerichtet.
Der größte Teil der Therapeuten/ innen ist sehr kompetent. Allerdings machen alle alles und das ist oft nicht optimal. So muss man Glück haben, die richtige Person zu bekommen. Der Erholungswert ist trotz oder gerade wegen Corona sehr hoch.

Es geht leider oft um die Quoten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapeuten waren alle super
Kontra:
Quote
Krankheitsbild:
Burnout, Schlafstörungen, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt direkt am Nordseestrand. Das war für viele Anwendungen sehr praktisch. Walken und tai chi konnte man am Strand gut ausüben. Alle Therapeuten waren sehr kompetent. Gedächtnistraining und Atemgymnastik
war oft eine lustige Angelegenheit. Man hat sich besonders gefreut, wenn Frau Schmid für die Therapie geplant war. Bei Herrn Badu hat die Wirbelsäulengymnastik viel gebracht. Die Schwestern auf der Station waren immer freundlich und hilfsbereit. Meine Schlafstörungen sind auf Grund der harten Matratze eher schlechter geworden.
Das Essen hat geschmeckt, aber leider bei vielen Patienten nicht zur Gewichtsreduktion wie gewünscht geführt. Das Frühstück und Abendessen war fast immer etwas einfallslos. Es gab immer Brot, die gleiche Wurst und Käse. Die neuen Essenszeiten sind viel zu kurz bemessen. In der 2. Gruppe gab es teilweise nicht mehr genug von den einzelnen Brotsorten und der Wurst.
Die Kurse der Diätassistentinnen waren allerdings lehrreich.
Sehr gestört hat mich der Aufenthalt in der Klinik zu den Feiertagen.
Der Speisesaal war bis 19 Uhr geöffnet, danach war man sich Weihnachten wie Sylvester selbst überlassen. Da man schon keinen Besuch empfangen konnte,
hätte ich erwartet, dass wenigstens ein kleines Programm angeboten wurde. Das ging wie die Anwendungen ja auch mit Abstand.
Etwas enttäuscht war ich von meiner Einzeltherapie. Ich hatte einen sehr netten jungen Arzt, der meiner Meinung nach noch nicht die Kompetenz hatte, die Therapie alleine durchzuführen. Wegen Corona gab es eine Hygienebeauftragte, die schnell unsachlich und forsch die Leute angefahren hat. Das geht in so einem Ton gar nicht. Für mich gab es zu viele Vorträge.
Gestört hat mich auch, dass schon bei dem Einführungsgespräch feststand, dass ich als arbeitsfähig entlassen werde. Es scheint dem Haus sehr wichtig zu sein, eine gute Quote bei der Rentenversicherung zu erreichen.
Mehrere Patienten sind vorzeitig abgereist, weil sie dort keinen Erfolg mehr erwartet haben.

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 3021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Physioteam, Anregungen, was man zuhause gut tun kann, um die Muskulatur zu stärken. Sehr freundliches Personal

Guter Gesamteindruck

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (drei Ärzte, drei Meinungen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Vorhänge in den Zimmern sollten die Fenster auch abdecken)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Frischeauswahl beim Essen
Krankheitsbild:
Knie und LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sauberkeit ok, Therapeuten ok, viele Vorträge, Essen: Qualität ok - es fehlt eine Auswahl an frischen Salaten, Obst, Rohkost, Nachhaltigkeit nicht gegeben, da alles in kleinen Verpackungseinheiten zum Wegwerfen

Ziel erreicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (würde diese Klinik wieder als Wunschklinik wählen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (keine med. Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Duschvorhang ist nicht optimal, keine gemütliche Sitzgelegenheit im Zimmer)
Pro:
Lage der Klinik
Kontra:
Raucher vor dem Zugang
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona konnte ich 6 gute Wochen in der Klinik verbringen und mich wieder stärken.
Die Lage, die vielen Therapieangebote an der frischen Luft und viel Bewegung am Deich/Wasser haben mir Ruhe, Erholung und Entspannung gebracht.
Ich habe mich zu jeder Zeit sicher gefühlt und wurde freundlich behandelt.
Das Essen traf nicht meinen Geschmack aber in der Cafeteria gab es hervorragende Angebote.
Das Plus-Paket würde ich jederzeit wieder nehmen.
Eine Renovierung und neue Einrichtung der Zimmer ist dringend notwendig.

Als störend habe ich den Platz für die Raucher empfunden. Direkt vor dem Klinikzugang musste man sich daran förmlich vorbeidrängeln und die Lautstärke der Gespräche war bis zum späten Abend im Zimmer zu hören ganz zu schweigen von der Geruchsbelästigung.

Alle Therapien wurden durchgeführt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sport und Entspannungstechniken
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona wurden alle Sport-, Ergo- und Entspannungstherapien angeboten. Durch die sportlichen Angebote bin ich schnell wieder fit geworden und fühle mich um einiges besser. Obwohl ich erst sehr skeptisch war, dass vieles bei Wind und Wetter draußen stattfand, war ich hinterher doch sehr froh, es so erleben zu dürfen. Wer hätte gedacht, Gedächtnistraining an der frischen Luft zu machen. Mit der richtigen Bekleidung hat es wirklich viel Spaß gebracht.
Das Essen war frisch und lecker. Eine hauptsächlich gute deutsche Küche.
Hat man sich einmal mit dem ständigen Tragen der Maske abgefunden kann man sich freuen, wieder mit vielen netten Menschen zusammenzutreffen. Sogar die Cafeteria ist geöffnet und hat ein sehr gutes und leckeres Angebot. Hat man sich draußen beim Walking ausgetobt, kann man anschließend gemütlich in der Cafeteria eine heiße Schokolade trinken, wo ist das sonst möglich?

Antworten finden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Corona Einschränkungen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Organisation
Kontra:
Getrennte Essenszeiten
Krankheitsbild:
Psychische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön gelegen, direkt am Deich.
Sehr gutes Corona Konzept mit guten Therapieangeboten.

Kleine Kritik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen professionell
Kontra:
Anzahl der Vorträge
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenschäden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Organisation der Aufnahme,freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter. Leider zu viele Vorträge und Alltagstraining, dadurch kommen Behandlungen, wie Physiotherapie, Wassergymnastik etc.zu kurz.

Mit guten Erfolgen zurück in den Alltag!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Hellhörig daher Stühle rücken/schieben stark zu hören. Kann vermieden werden durch Filzgleiter bei ALLEN Stühlen. Kontrolle durch Personal wäre angebracht.)
Pro:
Individuelle abgestimmte Therapiepläne
Kontra:
Gelegentlich stramme Zeitfenster
Krankheitsbild:
Wirbelsäule, Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Individuell zusammen gestellte Therapiepläne, die super ineinander übergreifen. Grosses Lob an ein tolles Physio- und Ergo-Team!!!

Kommunikation ist a & o, dadurch viele Tipps, Hilfestellung, Anregungen und individuelle Behandlungen erhalten.

Nachsorge Maßnahmen werden angeboten, gut erklärt und auf die Bahn gebracht. Für die Umsetzung ist der Patient gefordert. Ist ja logisch!

Eine zweite Reha würde ich in jedem Fall wieder hier machen.

Reha-Dr. Becker-Norddeich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter/Rücken/Hüftprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal, gute Ärzte und Therapeuten

Patientenwohl

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Die behandelnden Therapeuten waren i. d. Regel freundlich und hilfsbereit)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Siehe Text
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ende 2020 habe ich die Klinik, auch aufgrund von Empfehlungen, für 5 Wochen besucht.
Hauptanliegen war u. a. Regeneration von Erschöpfungssymtomen und vorbeugende Methoden.

Corona
Da ich selber im Gesundheitswesen arbeite, weiß ich um die notwendigen Maßnahmen und Auflagen
und auch, um die Möglichkeiten diese bei Bedarf anzupassen.
Eine der notwendige Klinikmaßnahmen, die Essenszeiten zu entzerren.
aber..
Man wird ohne Absprache in eine der Speisegruppen eingeteilt
Frühstück 07.15 oder 08.15 Uhr
Mittag 11.30 under 12.30 Uhr
Abend 17.30 oder 18.30 Uhr
Ich weiß, dass viele Menschen gerne früh aufstehen und essen. Ich persönlich brauche morgens lange um in den Tag zu kommen.

Meine Bitte,
von der frühen in die spätere Gruppe zu wechseln wurde wie folgt abgelehnt:
behandelnder Arzt
"wenn Sie so früh nicht essen können, dann nehmen Sie um 17.30 nur das Abendessen zu sich"
Chefarzt
"der organisatorische Aufwand ist zu groß"

(?es reisen beständig Patienten ab?)

In der Abschluss Visite nach 4 Wochen wurde ich nach meinen Wünschen gefragt. Ich bat darum, wenigstens in der letzten Woche "die ersten Anwendungen, wie walking.. in die spätere Gruppe ab 09.00 Uhr zu verlegen.
Antwort des Chefarzt vor dem 5 köpfigen Gremium " Wenn es mir nicht passt, könne ich ja nach Hause fahren und es dem Rentenversicherer erklären"
Es erfolgte von niemandem eine Reaktion.

Im Gespräch mit einigen Therapeuten und Mitpatienten, die vor Jahren schon mal in der Klinik waren, stellte sich heraus, dass das Patienten = Kundenwohl in den letzten Jahren immer mehr aus dem Fokus gerückt ist.

... jetzt kann sich jeder selber ein Urteil bilden, ob das der richtige Weg einer psychosomatischen Klink ist?
Meine Erholung entsprechend sehr gering!

Zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Trotz Corona zufrieden mit allem
Kontra:
Raucher-Gruppen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapien waren super
Therapeuten, Ärzte und alle anderen die in der Klinik arbeiten waren sehr gut, lieb und immer hilfsbereit.
Essen war lecker, aber beim Abendessen hätte es abwechslungsreicher sein können.
Negativ: Es müsste besser kontrolliert werden ob man beim Essen war oder nicht. Einige Patienten waren 3 Tage nicht zum Essen, aber es ist nicht aufgefallen.
Die MTT-Pläne müssten ebenfalls besser kontrolliert werden.
An der Tischtennisplatte wären Kontrollen zwecks Mund-Nasenschutz tragen notwendig.
Besonders negativ fand ich die Raucher. Wenn man zum Deich wollte musste man immer durch die ganzen Raucher gehen, die in großen Gruppen zusammen standen.

Persönlich fand ich es blöd, dass man wenn man sich abends in der Cafeteria zusammen gesetzt hat, mit den gleichen Leuten, wo man auch die Mahlzeiten mit einnimmt, trotzdem den Mund-Nasenschutz tragen musste. Das hat sich in meinen Augen widersprochen.

Beste Entscheidung hier Reha zu machen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychologe Hr.L., Schulungen durch die Diätassistentinnen, Betreuung und Motivation durch die Sporttherapeuten, Auswahl und Geschmack beim Essen, nettes und hilfsbereites Reinigungs/Service/Pflegepersonal, die Lage hinterm Deich
Kontra:
Zimmer/Bäder renovierungsbedürftig, die Damen am Empfang sind oftmals etwas muffelig, ab und an hat man das Gefühl eine Quote für den Kostenträger müsse erfüllt werden
Krankheitsbild:
Panikattacken, Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz tolle Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man merkt, das die Angestellten gerne in der Klinik arbeiten. Alle sind sehr nett und entspannt
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz tolle Klinik! Alle hier sind sehr nett und geben sich sehr viel Mühe zu helfen. Das Essen ist sehr lecker, alles wird frisch gekocht und das Buffett morgens und abends ist super. Ich bin total begeistert und es gibt absolut nichts zu meckern.

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nordseeluft spricht die Umgebung
Kontra:
Zimmerwechsel
Krankheitsbild:
Erschöpfungssymdrom, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr zentral und direkt hinter dem Deich, sodass es nicht weit zum Wasser ist. Das war sehr schön und zog mich täglich raus. Das Essen ist sehr gut in der Klinik und auch die unterschiedlichen Therapien haben mir sehr gut gefallen und geholfen. Die Therapeuten und Ärzte waren größtenteils umgänglich, freundlich und mit Freude dabei. Mich hat es sehr gestresst aufgrund meiner Verlängerung das Zimmer wechseln zu müssen. Die Zimmer sind altmodisch eingerichtet, aber es ist alles notwendige vorhanden. Außerdem gibt es eine Teeküche, in der ich mir meinen mitgebrachten Tee oder Kaffee machen konnte. Geschirr durften wir uns nicht borgen, daher empfehle ich das was benötigt wird mitzunehmen.

Dr. Becker Klinik Norddeich | Mir hätte nichts besseres passieren können!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit wieder!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychologe (Herr L. Luber), Arzt (Dr. Elsbrbehy), Physiotherapeuten, Essen, Umgebung
Kontra:
Die Damen am Empfang könnten etwas freundlicher sein
Krankheitsbild:
Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war bereits im Okt/Nov.‘20 und ich muss sagen, das mir nichts besseres hätte passieren konnte!

Ich hatte allerdings das sensationelle Glück, Herrn Luber als meinen Psychologen und Dr. Elsbrbehy als meinen behandelnden Arzt bekommen zu haben.
Was Herr Luber in den ersten 3 Wochen mit mir bearbeiten konnte, hat meine Psychologin in 2 Jahren nicht hinbekommen!
Dr. Elsbrbehy und ich haben gemeinsam den „sportlichen“ Plan erstellt, den ich nach 2 Wochen einmal umplanen musste, weil ich einen Teil aufgrund von Rückenschmerzen nicht ausüben konnte. Dieses wurde ohne Probleme geändert und sofort umgesetzt!

Die Physiotherapeuten/innen und Stationsschwestern waren ALLE kompetent und sehr herzlich. Da man auch hier seine „Lieblinge“ hatte, möchte ich namentlich Frau Schmidt, Herrn Dirks, Frau Conring und Frau Nave erwähnen! Euch habe ich am meisten in den Therapiestunden gehabt und ich muss sagen: IHR SEIT SUPER!!!

Das Essen war auch sehr lecker und abwechslungsreich. Es gab jeden Tag einen Salat zum Essen und frisches Obst! Das Küchenteam war sehr freundlich und hatte immer einen freundlichen Spruch auf den Lippen!
An alle die sich über das Essen beschweren... Ca. 2km Richtung Norden gibt es auf der rechten Seite MC Donalds!

Was die Zimmer angeht, ja die könnten mal renoviert werden, aber sie waren sauber, was das Wichtigste ist!
Es ist eine Reha, in der man gesund werden möchte, ansonsten ein kleiner Tip... Bucht lieber einen 5 Sterne Urlaub und nehmt nicht den Menschen den Platz weg, die wirklich gesund werden möchten!

Kurz gesagt...
—> Klinik, Top!
—> Lage der Klinik direkt hinter dem Deich, Top!

VIELEN DANK FÜR ALLES, ich werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen!!!

Aufenthalt in 12.2020

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (wegen Corona)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (wegen Corona)
Pro:
Sehr gute Therapeutien/en / bei den Bezugstherapeutinen/en kommt es auf die Person an
Kontra:
Der Umgang mit Corona behinderte teilweise die Abläufe
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grundsätzlich war ich mit meinen Aufenthalt sehr zufrieden, es kommt aber im Bereich der Psychosomatik darauf an, welche/n Bezugstherapeutin/en man zugewiesen bekommt.
Sehr gute Therapeutinen und Therapeuten in der Ergo, MTT, den Entspannungsprogrammen, etc..
Coronabedingte Hygienemaßnahmen sind teils sehr streng (abendliche Rundgänge finden statt) das Verhalten Einzelner Klinikmitarbeiter war zudem in dieser Richtung unsachlich!

Gelungene Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
chronisches Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik und tolles Personal.

ein besonderes Lob geht an Herr Luber und Frau Schmidt sowie Frau Pryzsbilla.

Es war eine tolle Zeit die mit Worten nicht zu beschreiben geht. Gerne wieder.

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik Norddeich sehr wohl und aufgehoben gefühlt. Zudem wurde mir durch die Therapien - insbesondere die Physiotherapie - sehr gut geholfen, mit dem Erfolg, daß ich körperlich und psychisch fitter entlassen werden konnte. Besonders die Lage der Klinik ist absolut genial. Die Coronasituation während meines Aufenthaltes hat im allgemeinen zu einer absoluten Unzufriedenheit vieler Patienten geführt, die oft meckernd zum Ausdruck gebracht wurde. Außerdem haben einige Patienten eine falsche Vorstellung einer Rehaklinik. Die Erwartungen entsprachen eher denen eines 4-Sterne-Hotels. Wie bereits erwähnt, kann ich diesen Aussagen überhaupt und gar nicht zustimmen. Ich persönlich finde, daß die Coronasituation sehr gut gemanagt wurde.

Schöne Umgebung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Leckeres Essen, schöne Umgebung, Nette Reinigungskräfte, Schwestern und Ärzte, saubere Zimmer, Saubere Klinik, auf jeder Etage eine Teeküche, Hydrojet
Kontra:
Personal am Empfang unfreundlich und genervt, Zimmer sehr Altmodisch, Matratze sehr hart, Weg zum Speisesaal, Sport löst nicht alle Probleme, zu oft Vorträge, es geht überwiegend nur ums Arbeiten gehen, zu viele Patienten trotz Corona
Krankheitsbild:
Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
Zuerst komme ich zu den Dingen die mir an der Klinik gut gefallen haben.Die Umgebung der Klinik war sehr sehr schön und bietet eine Entspannende Atmosphäre.
Das Essen war sehr lecker und die Putzfrauen waren sehr Nett.Die Ärzte die ich hatte waren auch sehr nett.Besonders Frau Sch..ist sehr sehr Freundlich.Zimmer wurden Regelmäßig Sauber gemacht.Es gibt auf jeder Station eine eigene Teeküche um sich selber Kaffee oder Tee zu machen.Schwestern waren auch sehr nett.Und nun zu den Dingen die mir nicht gefallen haben.
Zum einen fand ich es etwas blöd das der Weg bis in den Speisesaal schon ein wenig gedauert hat,weil man erst ins andere Gebäude rennen musste. Ich war dort,aufgrund meiner Psychischen Verfassung,doch eigentlich war es nur eine Abnehmkur/Reha.Sportprogramm zierte meinen Therapieplan.Aufgrund der Lage meines Zimmers,das direkt an das Treppenhaus grenzte und schräg gegenüber auch schon die Aufzüge waren,war es schon störend die Aufzüge zu hören oder mitzubekommen wie die Mitpatienten durchs Treppenhaus gingen.Das bedeutete natürlich man fährt nicht richtig runter.Aufgrund dessen wollte ich gerne das Zimmer wechseln,bekam jedoch zur Antwort,dass das nicht geht,weil alle Zimmer belegt sind und das in der Coronakrise. Nebenbei musste ich dann mitbekommen,das eben nicht alle Zimmer komplett belegt waren,weil viele aufgrund der Corona Situation und des Lockdowns nicht angereist sind.Was mich auch sehr genervt und auch verärgert hat,waren die häufigen Vorträge.Ein Vortrag hat mich schon stutzig gemacht,indem dort erwähnt wurde,dass man doch bitte bald mal wieder Arbeiten gehen soll um auch Steuern regelmäßig zu bezahlen und nicht zu vergessen auch in die Krankenkassen einzuzahlen ect. Bei mir kam es dann so an,als ob die Kranken,die nebenbei selber nicht krank sein wollen,eine Last für die Gesellschaft ist und so schnell wie nur Irgendmöglich wieder Arbeiten gehen sollen.Die am Empfang waren unfreundlich und du musst vieles Bezahlen,schade.

Toller Aufenthalt in der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten
Kontra:
Corona macht vieles nicht leichter
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Therapeuten und Ärzte.
Tolle Lage der Klinik.
Das Essen ist gut.

Gute Reha Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
Zeitdruck der Therapeuten
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik um wirklich zur Ruhe zu kommen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, aber könnten alle mal eine Sanierung gebrauchen. Vor allem der Fußboden und die Armaturen.
Ärzte und Therapeuten geben sich viel Mühe. Die sprachliche Barriere ist hier trotzdem ein großes Problem. Es geht nicht, das ein Vortrag gehalten wird und keiner die Frau versteht.
Durch Corona war vieles nicht so einfach, aber die Klinik gibt sich Mühe es den Rehabilitierenden so gut wie möglich zu agieren. Die Vergabe der Termine ist teilweise sehr eng getaktet und absolvierte Vorträge stehen immer wieder im Plan.
In der psychologischen Einzeltherapie hätte ich mir mehr Termine in der Woche gewünscht.
Ein großes Lob hat sich die Küche verdient. Das Essen war sehr schmackhaft. Am Frühstück und Abendbüffet könnte noch bisschen gearbeitet werden. Mehr Auswahl wäre toll. Zum Beispiel zum Frühstück ein Joghurt und nicht immer nur Quark, mehr Auswahl an Marmelade und Abends mehr Abwechslung an Wurst Teewurst gab es nie.
Eine Möglichkeit zum Wasser holen auf jeder Station wäre auch eine gute Investition.
Die Lage der Klinik ist fantastisch und lädt jeden Tag zum spazieren ein.
Ich würde die Klinik wieder wählen.

gute Sporttherapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
vielseitige Sporttherapie
Kontra:
gelegentlich langes Warten am Schwesternzimmer
Krankheitsbild:
Knie Vollprothese rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dr. Becker Klinik im Bereich Orthopädie ist sehr zu empfehlen; die unterschiedlichen Therapien täglich (außer Wochenende) helfen immens wieder die Mobilität nach einer Knie Operation zu erreichen.
Die Physio- und Sporttherapeuten machen einen guten Job,
auch sonstige Personal im Klinik ist in Ordnung.
Die ärztliche Betreuung ist begrenzt, wahrscheinlich aus Zeitbegründen.
Hygiene Vorschriften und Haltung sehr gut. Die Zimmer sind räumlich und zweckmäßig. Das Essen könnte noch besser sein, aber absolut akzeptabel für einen Reha-Klinik. Auch die Verwaltung und Organisation klappt bestens. Ich war mit meinem Aufenthalt rundum zufrieden.

Ein Witz des Jahres

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Personal Küche und Pflege
Krankheitsbild:
LWS und Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Reinfall des Jahres

Keine richtige Behandlung wurde nur zugesehen das die Zimmer voll sind und die Rentenkasse zahlt.
Immer wieder die gleichen Vorträge ohne das sich der Wortlaut ändert .
Abstands Reglung nur außerhalb beim Essen sitzt man ohne Maske fast aufeinander ohne Abstand 4 Leute an einem Vierer Tisch .
Und als Insulin pflichtiger Typ 1 Diabetiker bekommt man noch nicht einmal was zu essen .
Nur Kohle machen Leute beschäftigtigen aber bloß nicht behandeln.

Top Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden/Arthrose in beiden Händen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Fachwissen
Optimale Behandlung
Gute Unterbringung mit sehr gutem Essen

Reinfall des Jahres

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Halswirbel/Nacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man als Orthopädiepatient wenig wert auf eine gute Behandlung und Genesung legt,ist man hier genau als richtig.Bereits beim Aufnahmegespräch wurde mir mitgeteilt,dass ich auf jeden Fall arbeitsfähig entlassen werde, obwohl der Herr Doktor mich nicht mal untersucht hatte. Im zweiten Satz ließ dieser Arzt verlauten ,ich zitiere "ich könnte mir hier keine Rente erschleichen", da ich in dem onlinefragebogen vor kurantritt angegeben hatte, das ich nach der kur beabsichtige,einen Rentenantrag zu stellen.Das ließ schon mal nix gutes erahnen.Die ersten vier Tage der kur,ich bin donnerstags angereist,passierte erstmal so gut wie garnichts,lis Gongs erst richtig am Montag. Die Physiotherapie war wirklich sehr gut,die wirbelsäulengruppe war OK,da kam es auf den jeweiligen Therapeuten an.hydrojet war angenehm und bekam ich auf Nachfrage. Das wars aber auch mit den positiven Fakten. Physio zweimal die Woche, viel zu wenig, dafür gab es endlose Vorträge zu immer wieder den selben Themen, manchmal dreimal täglich,das hing allen zum Hals raus,einfach unerträglich. Dazwischen Schmerzgruppe,Stressgruppe,Diätgruppe usw. Psychogeschwafel der übelsten Sorte, danach war man gestresst und hatte Schmerzen,es nahm kein Ende.Dann gabs noch Sachen wie Tai Chi brauchte auch keiner,aber wers mag OK.Atemübungen am Pavillon brauchte auch keiner, genauso wie out fit,das war spazierengehen an der eiskalten,regengetränkten Luft,da man aufgrund von corona eh nix anderes machen konnte,waren die Leute eh ständig unterwegs.Freizeitangebote null,gabs nicht.Das Essen wie in einer Jugendherberge der 70er Jahre, nix frisches alles aus dem konvektomat,Portionen selbst für Kinder nicht genug,meistens nicht heiss mit Glück lauwarm,grausam.in den ganzen 3 Wochen nicht einmal abends auch nur mal einen Joghurt oder mal ne Metz oder Bockwurst weder mal nen rollmops oder ne Gewürzgurke,einfach eine frechheit. Könnte noch viel mehr schreiben aber der Platz ist leider zu Ende,Fazit: Dr. Becker nie wieder

Quoten Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Freundlicher Empfang, nettes Küchen und Reinigungspersonal
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Angestellten sind sehr nett.
Kontra:
Mein Handtuch kam aus meinem Zimmer weg. Putzfirma hat sich auch nicht sonderlich bemüht es wieder zurück zu bekommen.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Dr. Becker Klinik Norddeich ist eine Klinik mit hohem therapeutischen Anspruch!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Reha Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer kompetent und freundlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Ärzte, Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr verständnisvoll)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Bad ist renovierungsbedürftig, besonders der Fußboden.)
Pro:
hervorragende Betreuung durch den Phychologen , (Aktivprogramm u.s.w.))
Kontra:
Das Bad benötigt dringend eine Grundreinigung. Extrem unsauber.
Krankheitsbild:
schmerzhafte Polyneuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapiegruppe und die Einzelgespräche waren sehr positiv,der Psychologe war sehr engagiert, und freundlich.Hervorragende Medizinische Behandlung, freundliche und kompetente Schwestern.
Die Vorträge waren sehr interessant und behandelten
häufig Krankheitsbilder der Phychosomatik.
Die aufeinander abgestimmten Verfahren der Behandlungen und Vorträge waren stimmig und sehr lehrreich.
Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit, was gerade zur Coronazeit nicht immer einfach ist.
Das Rahmenprogramm wird durch ein vielfältiges Aktivprogramm in Form von Sport und Entspannungstechniken gestaltet.
Das Essensangebot ist vielseitig und ausgewogen.
Es stehen täglich 3 unterschiedliche Gerichte zur Wahl.
Die Dr. Becker Klinik Norddeich bietet ein sehr gut zusammenhängendes und durchdachtes Therapieangebot an.
Ich würde jederzeit wieder eine Reha Maßnahme dort durchführen.
Die Nordsee, der Deich, die Wellen und das Watt sind zusätzlich eine Bereicherung zur Erholung.
Die Corona bedingten Einschränkungen waren un-angenehm, wurden aber durch die Klinik so gut es ging umgesetzt.

Weitere Bewertungen anzeigen...