Dr. Becker Klinik Norddeich

Talkback
Image

Badestraße 15
26506 Norden-Norddeich
Niedersachsen

430 von 566 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

568 Bewertungen

Sortierung
Filter

Klasse Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Küche ist gut und für einen solchen Patientendurchsatz abwechslungsreich. Schön ist der ganze Weihnachtsschmuck
Kontra:
Tiefgarageneinfahrt/-Ausfahrt ist definitiv zu eng. Sollte nicht mehr für Patienten zur Verfügung stehen
Krankheitsbild:
1x versteifte HWS und neuer Bandscheibenvorfall darunter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr strukturierte Klinik.
Trotz Corona ist alles zum Wohle des Patienten ausgerichtet.
Exzellentes Physio-Personal
Etwas zu viele Vorträge über die Zeit.

Erfolgreiche Reha , ich würde gerne wiederkommen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hilfreiche Reha in sehr guter Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zugewandt, professionell, hilfreich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zugewandt, professionell, hilfreich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (effizient, freundlich und routiniert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Freundlich, sauber, zweckmäßig)
Pro:
Hilfreiche Angebote die Spaß machen, tolles Personal
Kontra:
manche dauerunzufriedene, nörgelnde Mitpatienten
Krankheitsbild:
Longcovid, PTPS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rehabilitation von Sept. bis Nov. für 6 Wochen.
Meine Erwartungen an meine Reha wurden alle erfüllt. Ich bin als Patientin ernstgenommen worden. Ich bekam weit reichende medizinische Unterstützung (Vermittlung eines Facharzttermins, Beratung und Begleitung-auch am Wochenende-und in Krisensituationen, passendere Medikamenteneinstellung, umfangreiche Untersuchungen).
Meine psychotherapeutische Begleitung war sehr hilfreich! Ich konnte mir ein neues Krankheitsverständnis und zukünftigen Umgang/Behandlung für zu Hause erarbeiten und in welchen Bereichen ich noch Entwicklung benötige bzw. therapeutische Unterstützung. Natürlich bekam ich dabei auch Rückmeldungen die schmerzhaft waren oder unbequem,aber dafür bin ich sehr dankbar, da mich das weiter gebracht hat.
Ich hatte eine tolle Gruppentherapie, wo es möglich war offen über eigene Stolpersteine und Verletzungen zu sprechen.
Das Angebot war vielfältig und hat Spaß gemacht (Thai Chi, Tanzen, walken, Wassergym, Hydrojet, MTT, Gedächtnistraining, Kunsttherapie).
Die Vorträge wurden mit viel Elan verständlich vorgetragen. Da waren bekannte Inhalte dabei,aber auch wertvolle neue Inhalte.
Das Personal war in der gesamten Klinik zu 98% freundlich und hatte ein Lächeln für mich und hat den jeweiligen Inhalt mit Spaß vermittelt. Das tat gut.
Die Klinik war sauber, zweckmäßig und das Essen abwechslungsreich (tägl. 3 Gerichte zur Auswahl) mit vielfältigem Salatbüffet.
Was kann diese Klinik nicht?
Unerfüllbare, unrealistische Erwartungen erfüllen: Es ist kein 5+ Sternehotel, sondern eine Klinik! Das Essen wird in großer Anzahl zubereitet und ist keine Sterneküche und kann nicht jedermanns Geschmack zu 100% treffen. Die Schwestern auf der Station sind keine Butler, man ist dort nicht der einzige Rehabilitant.
Sie können dort nicht zaubern und alle Symptome sind in so kurzer Zeit nicht weg zu therapieren. Die Sozialberatung war top! Danke für alles, ich würde gerne wieder kommen.

Für mich persönlich die richtige Klinik was die Psychotherapie betrifft

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapiegruppe mit Frau S. und Frau M.
Kontra:
Sportprogramm auch bei 1,5m Abstand mit Maske
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik direkt an der Nordsee! Die Zimmer sind unpersönlich aber zweckmäßig eingerichtet. Wenn möglich sollte man sich etwas Deko ( kleines Kissen, eigene Decke, kleines batteriebetriebens Teelicht usw.) von zuhause mitbringen. Auch wäre ein Glas, Tasse empfehlenswert, da man sich in der Küche Tee und Senseokaffee zubereiten kann. Ohrropax sollte man im Gepäck haben denn bei Wind und Sturm klappert es gerne, oft und sehr laut! Alle Therapeuten sind freundlich, nett und oft auch mal zu einem Späßchen bereit ( besonders beim Gedächtnistraining). Die Mahlzeiten werden wegen Corona im zwei Schichten eingenommen, wobei die Zeit für die Schicht 1 am Wochenende zum Frühstück um 6:45 echt brutal ist! Frühstück und Abendbrot in Büffetform, wo es mehrere Sorten Brot, Wurst, Käse und Salate gibt. Mittags konnte man zwischen drei Gerichten wählen. Das Dessert ist sehr verbesserungsbedürftig! Obst oder Quarkspeise, selten Joghurt und schon gar keinen Pudding. Über den Geschmack lässt sich streiten. Mal mag man es mal nicht. TV und WLAN sind kostenpflichtig, da sollte man in Coronazeiten und jetzt in der dunklen Jahreszeit nochmal drüber nachdenken. Die Therapiegruppe mit Frau S. und Frau M. waren sehr interessant und ich konnte aus jedem Thema was für mich mitnehmen! Danke an die Zwei für ihre frische, mitfühlende und auch hartnäckige Art und Weise, die Gedanken und Gefühle zu benennen! Auch für den Spaß bei trockenen und schwierigen Themen! Ich fühlte mich bei den Beiden sehr gut verstanden und aufgehoben! Vielen Dank dafür und bitte machen sie so weiter! Für mich war das Sportprogramm Zuviel! Ich fahre erschöpfter nach Hause, als ich gekommen bin! Es hieß immer die Kassen geben das so vor und es wurde so gut wie gar nicht auf die körperlichen Symptome eingegangen! Ich bekam in der letzten Woche einen grippalen Infekt und musste mich rechtfertigen warum ich nicht MTT machen wollte. Zuhause hätte man mich krank geschrieben!

Norddeich: Die Klinik am Deich und „Betonstrand“

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Mit der Psychotherapie und den anderen Therapien war ich zufrieden bis sehr zufrieden, s.o.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Ernährungsberatung, Zimmer, Verwaltungsabläufe und Verpflegung
Kontra:
Umfeld der Klinik, oberflächliche ärztliche Untersuchung
Krankheitsbild:
Stress und Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Gestaltung d. Klinik an sich ist soweit i.O. 80erJahre-Style, sachlich-nüchtern, sterile Athmosphäre. Die Räume mit den Massageliegen besitzen den Charmre eines Maschinenraums.Dafür fand ich mein Zimmer ganz gut.
Verwaltung und Abläufe funktionierten einwandfrei. Die Empfangsdamen waren sehr freundlich, kompetent und haben mir immer geholfen.
Das Reinigungspersonal hat unheimlich viel geleistet. Die Klinik war weitgehend sauber.
Die Therapeuten waren größtenteils, bis auf ganz wenige Ausnahmen, sehr gut. Sie sind diejenigen, die mit ihren Therapien am meisten zum Erfolg beitragen. Einige TherapeutInnen stachen mit ihrer Energie andere zu motivieren und ihrer besonders hohen Kompetenz besonders hervor.
Mein Psychotherapeut war in Ordnung.
Was nicht so gut war, waren die Termine bei meinem Arzt. Es hat mich doch sehr erstaunt, dass mein zu Beginn der Reha gemachtes EKG scheinbar erst beim Abschlusstermin ausgewertet worden ist. Mein Arzt sollte eigentlich noch ein Hautproblem untersuchen. Doch kam es nicht dazu, weil er dreimal sein Dermoskop zu Hause vergessen hatte.
Das Küchenpersonal war sehr freundlich und fleißig. Das Essen war reichlich und gut.
Sehr gut war auch die Ernährungsberatung. Sehr nette Beraterinnen, die bei den Gruppenbesprechungen eine gute Atmosphäre verbreitet haben.
Das größte Manko der Klinik ist das Umfeld der Klinik! Die Außenanlagen der Klinik sind völlig trist und clean (kurz geschorene Rasen und Abstandsgrün. Auch der Kurpark ist eher nur ein Grünzug. Vom Speisesaal aus schaut man auf einen circa 15 m hohen Deich – Ebenso trist. Hinter dem Deich befindet sich eine seit geschlossene Freibadruine. Und wer einen schönen Sandstrand erwartet hätte, wurde enttäuscht, weil ernur einen „Betonstrand“ vorfindet.
Der Ort Norddeich besteht im wesentlichen aus einer„Touristenmeile“: Hier reihen sich Souvenir –, Nippesläden und Gaststätten aneinander.
Sehr viel schöner ist das 10km entfernte Stadtzentrum von Norden.
Sehr gut ist der Fahrradverleih im Ort.
Was schließlich coronabedingt nicht ging: Ich hätte gerne in der Rehaklinik etwas Tischtennis gespielt.
Fazit: mein Reha-Erfolg war eher gut. Aber hauptsächlich wegen des Umfeldes und der etwas oberflächlich empfundenen medizinisch – ärztlichen Untersuchungen kann ich die Klinik nur mit einem Durchschnittlich bewerten, was ja auch nicht schlecht ist.

Sehr gute REHA

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent und Hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen, Angstzustände und Panikatacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes, freundliches und hilfsbereites Personal und Therapeuten

L. Uphoff

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenprothesen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Orthopädie ist spitzenklasse ich würde immer wieder hierher kommen bin jetzt drei Wochen hier habe Prothesen bekommen im Rücken und man hat mir viele Sachen gezeigt und auch umgesetzt hier im Haus die Physiotherapeuten sind einsame Spitze alle wie sie da sind die Ärzte sind sehr direkt aber das ist auch gut so da man weiß wie es wirklich es und wie es weitergeht im Leben. Eine Sache muss ich kritisieren das Essen und die Küchenchefin sehr unfreundlich so kann man nicht mit Menschen umgehen und auch nicht mit ihrem Personal die geben hier alle 100% und die Küchenchefin kann ich einmal grinsen das Personal darf nicht mal mit dem Patienten groß sprechen aber ein Lob

Kraft tanken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn man nachfragt, bekommt man immer eine Antwort)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte sehr nett und kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnelle Bearbeitung und freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gruppen, Frau Lid, Lage
Kontra:
Zimmer - Matratzen
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es gibt immer einige "Nörgler" und es kann natürlich immer noch einiges "besser" sein...
Essen - durchschnitt - es gibt allerdings sehr gute Restaurants in der Nähe und leckere Eiscafes.

Ich bin in der Reha gewesen um an meinen Problemen zu arbeiten, damit ich wieder fit werde. Das bedeutet, Ich musste etwas verändern.
Sowohl bei den Ärzten (danke Frau Götter), als auch in den Gruppen und im Sportprogramm habe Ich Unterstützung gefunden. Ich bin sehr schnell fitter geworden und die Seeluft trägt auch dazu bei.
Besonders hervorheben möchte Ich Frau Lid, sie macht großartige Gruppen (immer mit Humor) und anstrengende aber sehr hilfreiche Einzeltherapien. Sie hat mich in die richtige Richtung "geschubst" und ohne sie wäre Ich jetzt nicht an dem Punkt, an dem Ich jetzt bin. Man fühlt sich gut aufgehoben und verstanden und das vom ersten Moment.

Ich kann die Klinik nur empfehlen, es ist durchaus keine Entspannung (nur in teilen) sondern Arbeit etwas zu ändern. Und da wird man sehr unterstützt - Danke an alle!

Super Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das positive passt hier nicht alles rein
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.09.-06.10.2021 in Norddeich und kann die Klinik nur empfehlen !
Die Betreuung, in allen Bereichen, ist hervorragend.
Das gesamte Personal ist super freundlich.
Ich hatte jederzeit einen Ansprechpartner/in .
Die Zimmer hygienisch sauber, mehrmals die Woche neue Handtücher, groß und mit allem was man braucht.
Durch Corona gab es zwei Schichten zu den Mahlzeiten...perfekt gelöst.
Das Essen ist lecker, für jeden etwas dabei und es wird auf gesunde Ernährung wert gelegt.
Die Therapien waren perfekt an mein Krankheitsbild angepasst, ich hatte immer genug Zeit zum ausruhen zwischen den einzelnen Behandlungen.
Durch eine Ernährungsberatung, um die ich selbst gebeten hatte, habe ich bis jetzt 7,2 kg abgenommen, was meinen Gelenken sehr gut tut.
Ich bedanke mich für die tolle Betreuung...vor allem bei der Ernährungsberaterin, ohne ihre Hilfe hätte ich es bis heute nicht so weit geschafft.
Bei „meinen beiden“ Physiotherapeuten.
Und natürlich an das komplette Personal und Ärzten/in .

Nur diese REHA Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wie oben freundliches zuvorkommendes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
rechte Hüfte TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr freundliches, hilfsbereites Personal. Immer da, wenn sie gebraucht werden. Gute Abläufe der Therapien

Positiv überrascht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schmerzfrei
Kontra:
Harter Weg
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der therapieplan war auf mich und meine Bedürfnisse abgestimmt
Obwohl die Schmerzen Anfangs schlimmer wurden bin ich heute schmerzfrei
Therapeuten waren alle sehr nett
Essen war ok
Bett für mich zu hart

Wohlfühlcharakter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter
Kontra:
Essenszeiten
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Lage, direkt hinter dem Deich.
Die Klinik ist sehr gut strukturiert und alle Mitarbeiter sind freundlich und sehr hilfsbereit.
Die Anwendungen waren vielseitig und wurden professionell begleitet.

Leider keine Empfehlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sozialdienst sehr gut)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie, Zimmer, Austausch mit Mitpatienten, Sozialdienst
Kontra:
Bei der Visite fühlt man sich wie ein Angeklagten bei einer Gerichtsverhandlung
Krankheitsbild:
Depressionen, Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Physiotherapie wie Walken, Thai Chi,Muckibude:-) waren gut, Gedächtnistraining lustig,Zimmer ?ut,Reinigskräfte sehr freundlich und super fleißig, psychische Betreuung bei mir nicht förderlich. Ich hatte das Glück erst an eine Ärztin (Neurologin) zu geraten, die den eigentlich für mich zust.Oberarzt vertrat,der im Urlaub war. Sie führte ein ganz tolles langes Gespräch mit mir wegen meiner Migräne,welches mir ganz neue mögliche Ursachen für meine Depressionen und Kopfschmerzen aufzeigte.Bei der 2.Visite erlebte ich dann leider das totale Gegentei als der für mich zuständige Oberarzt Hr. Dr.H. mich angriff und mich ständig unterbrach mit den Worten "ich solle die Fehler nicht immer bei anderen suchen, sondern bei mir selbst",mir aber nicht erklärte welche, während ich verzweifelt versuchte ihm zu erklären was ich bereits gegen meine Depressionen unternommen habe. Die 3 Todesfälle in meiner Familie im vergangenen Jahr durch Covid19 solle ich endlich annehmen. Er riet mir von Angehörigen Abstand zu nehmen,die mich belasten könnten. Bei Kranken eine schwierige Situation.... Ich verließ die Visite weinend und total fertig.Meine persön.Krankheitsgeschichte kannte der Oberarzt gar nicht, musste immer wieder nachfragen und gab mir das Gefühl genervt zu sein von mir. Wäre der Sozialdienst nicht gewesen, vielen Dank an den freundlichen einfühlsamen Hr. W. hätte ich die Reha wohl vorzeitig abgebrochen. Die Gruppentherapien waren gut auf Grund der tollen Mitpatienten. Allerdings war die Therapeuthin erst nicht bereit bestimmte Situationen (worst case) zu besprechen, erst nach mehrfachen Nachfragen durch die Gruppe. Kritisches Hinterfragen wurde umgangen oder mit Gegenfragen beantwortet.Mein Psychologe entschuldigte sich im Anschlußgespräch auf die Visite bei mir. Es hätte wohl Missverständnisse gegeben zum Thema Arbeitsfähigkeit. Mein Fazit zum Abschluss: wer sich nicht wehren kann, läuft Gefahr evtl. krank wieder arbeiten zu gehen und nicht sehr lange durch halten zu können....

Viel Bewegung und Training am Wattenmeer

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Einrenken wäre hilfreich gewesen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sauna und Wärmebehandlung fehlten)
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Keine Chiropraktischen Anwendungen
Krankheitsbild:
Chron. Rückenschmerzen/Blockaden nach Unfall, Bandscheibenvorfällen und angeborener Fehlstellung.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die therapeutischen Anwendungen sind hilfreich und auf dem Level neuester Forschung über Rückengerechte Bewegung aufgebaut. Besonders gut sind die Physiotherapeuten und Sporttherapeuten. Auch von ärztlicher Seite wurden meine Bedürfnisse wahrgenommen und individuelle Probleme bearbeitet.
Die Mitarbeiter sind freundlich, das Essen war gut und auf Hygieneschutz in Bezug auf die Corona Pandemie wurde großen Wert gelegt. Ich fühlte mich in der Klinik gut aufgehoben und habe viele Impulse erhalten, meinen Alltag in Zukunft meinen gesundheitlichen Einschränkungen angemessen zu gestalten, so dass ich weniger Schmerzen habe und besser leben kann. Dazu gehört in erster Linie viel Bewegung. Walken am Wattenmeer ist herrlich, hilft aber auf Dauer auch zuhause, fit zu bleiben. Man bekommt auch individuell Gymnastik Übungen für zuhause vermittelt.
Auch die Übungen zur Entspannung sind sehr hilfreich. Ich mochte besonders die Einführung ins Yoga und Faszientraining. Auch das Bewegungsbad ist toll. Leider stand die Sauna wg. Corona nicht zur Verfügung.
Die Zimmer im Haus waren funktionsgemäß gestaltet (elektrische Verstellung der Betten, Badezimmergestaltung, viel Platz), könnten optisch aber eine Modernisierung gut vertragen. Dies ist teilweise schon umgesetzt und weitere Modernisierung ist in Planung. Man muss ein bisschen Glück haben bei der Vergabe der Zimmer. Die Erweiterung des Hauses ist bereits sehr modern und ansprechend.
Es stehen Teeküchen zur Verfügung, so dass man sich abends auch selbst versorgen kann (Tee, Kaffee, Wärmflasche, Körnerkissen).
Mikrowelle, Wasserkocher, Kaffeepadmaschine, Kühlschrank sind vorhanden.
Unschlagbar ist die Lage direkt am Deich. Man hat genügend Zeit, an der Nordsee zu spazieren und Wind, Seeluft und Atmosphäre für sich zu nutzen.

Mit neuer Kraft und neuem Mut nach Hause

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2121   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die ganzen Anwendungen waren für mich sehr stimmig..habe mich sehr wohl gefühlt
Kontra:
Leider war gab es das ein oder andere mal etwas Probleme mit der Öffnung der Cafeteria
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Angestellte...
immer hilfsbereit...
Tolle Anwendungen...
Es lohnt sich auf alle Fälle auch mal Neues und Ungewohntes auszuprobieren.
Sehr nette Ärzte und Psychologen!
Insgesamt eine tolle Rehaklinik und dann auch noch direkt hinterm Deich...
Prima.

schöne Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Personal
Kontra:
TV und WLAN gegen Gebühr.
Krankheitsbild:
Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat ein schöne Lage am Deich von Norddeich.
Die Klinik selbst wirkt gut sortiert, strukturiert und mit sehr freundlichem Personal.
Leider waren durch Corona, die Wege etwas weit.
Das Essen war einfach, aber schmackhaft.
Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig gehalten.

Leider TV und WLAN gegen Gebühr.

immer wieder gerne nach Norddeich Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sind gerade beim Renovieren der Zimmer)
Pro:
Behandlungen waren richtig gut
Kontra:
aufgrund Corona begrenzte Therapiemöglichkeit
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr schön direkt am Deich. Therapieeinheiten werden am teilweise am Strand abgehalten. Die Physiotherapeuten sind sehr gut. Leider war aufgrund von Corona, noch Begrenzungen in der Therapieanzahl.
Essen ist gut, man kann aus 3 Menues ausgewählt werden. Frühstück und Abendessen als Buffet. Mittagessen wird serviert.
Wasserspender sind vorhanden. Wasserflaschen mit großer Öffnung können in der Cafeteria erworben werden.
Die Klinik kann ich empfehlen.

"Ja" zum 2. Besuch!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (meine Psychologin: sehr zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Lage an der Nordsee
Kontra:
Bei gutem Wetter, extrem viel Torismus
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen des 5 Wöchigen Aufenthaltes in der Dr. Becker Klinik Norddeich sind durch weg positiv.
Alle Mitarbeiter waren mir gegenüber immer freundlich und hilfsbereit.
Mein Zimmer so wie die meisten sind wohl noch aus den Anfangszeiten. Dennoch war mein Zimmer sauber und wurde regelmäßig gereinigt. Was mich gestört hat, ist das man keinen freien Zugang zum TV hat. Diesen muß man leider bezahlen. Meine Therapeuten waren durchweg kompetent und haben ihr Arbeit meist auch noch mit Humor hinterlegt. Bis auf "Bewegung nach Musik" waren alle Anwendungen in Ordnung. Für mich persönlich hätte ich gerne mehr Entspannungsübungen gehabt. Jede Woche nur einmal eine Entspannungsübung war mir persönlich viel zu wenig.
Über meine Psychologin kann ich nur sagen, das sie mir sehr geholfen hat und mir die Gespräche mit ihr am meisten gebracht haben! Danke Frau T.
Alle drei Mahlzeiten waren gut. Dies ist natürlich eine reine Geschmackssache, und für mich waren manche Portionen etwas zu klein :-) Aber die Auswahl war gut.

nie wieder eine Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Küche
Kontra:
Psychotherapeuten Team
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für psychosomatische Patienten ist diese Klinik ein absoluter Fehlgriff. Da hilft selbst die Nordsee nicht.
Gruppentherapien sind schlecht organisiert, verschiedenste Problematiken werden in eine Gruppe gesteckt. Nur mal ehrlich, ich bin nicht zur Reha gefahren, um die Probleme anderer zu lösen.
Einzeltherapie oft manipulativ so ausgerichtet, dass es nur um den Wiedereinstieg ins Berufsleben geht. So werden Aussagen des Patienten im Nachhinein genau so dargestellt und verdreht, dass man als leistungsfähig entlassen wird, man aber gesagt bekommt, man solle eine Psychiatrie aufsuchen.
Wenn man tatsächlich von den Ärzten dort gesagt bekommt: wir werden Sie hier genau beobachten…Lachen und vergnügt sein, gibt es hier nicht, hat das mehr als einen bitteren Beigeschmack.
Nach dieser Reha Erfahrung, in die ich so viel setzte, sage ich heute NIE WIEDER REHA.
Die Küche ist in Ordnung, eben eine gute Gemeinschaftsverpflegung.
Physiotherapeuten alle nett, zuvorkommend und qualifiziert.

Nichts zu meckern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute und Nachhaltige Verbesserung der Gesundheit
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose in beiden Knien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen meiner Gonarthrose in beiden Knien für 3 Wochen in der Dr. Becker Klinik in Norddeich.

Angefangen
- von dem netten Empfang im Haus,
- meinem Zimmer und dessen Sauberkeit,
- die Speisen,bei denen auch auf meine persönlichen Besonderheiten Rücksicht genommen wurde,
- die Arztgespräche und angemessenen Verordnungen,
- die Therapeuten und angewandten Therapien,
- die Schwestern,die immer aufmerksam waren,
bis hin zu den Mitpatienten, kann ich nichts Negatives berichten.

Wenn man mit der Einstellung in die Reha fährt, dass es in dieser darum geht, dass es mit der Gesundheit besser wird, kann man in der Dr. Becker Klinik in Norddeich gute bis sehr gute Fortschritte machen.

Mir wurde wirklich gut geholfen und vieles an die Hand gegeben, womit ich hier zuhause auf dem Erreichten aufbauen kann. Ich habe aber auch wirklich alles mitgemacht und mich dort fast ausschließlich auf die Verbesserung meiner gesundheitlichen Schwierigkeiten konzentriert (und z.B. nicht um die kollektive Abendgestaltung).

Besonders gut hat mir gefallen, dass niemals Druck von den Therapeuten ausgeübt wurde, wenn mal ein nicht so guter Tag dabei war, sondern mit dem gearbeitet wurde, was halt gerade ging.

Alles in Allem kann ich die Dr. Becker Klinik Norddeich absolut empfehlen!

Gut erholt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Lage der Klinik, schöne Zimmer, lecker Essen, sehr nette Therapeuten und das für mich passende Therapie Programm erstellt.
Kontra:
Einige Mitpatienten, die sich lauthals negativ übers Essen und Corona Maßnahmen beschwerten, statt sich auf den Grund, warum sie in Reha sind, einlassen.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Norddeich Klinik sehr wohl gefühlt und mit Herrn Wellen einen super Therapeuten gehabt, bei dem ich mich mit meinen Problemen gut aufgehoben gefühlt habe. Meine Therapien, insbesondere das Sportprogramm und Einzeltherapien haben mir sehr gut getan und ich konnte zur Ruhe kommen. Ich hatte ein schönes großes Zimmer in der 3. Etage mit Meerblick und war sehr zufrieden mit dem Essen.
Vielen Dank für die erholsame Zeit..

Wer Hilfe möchte, bekommt sie auch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eine erfolgreiche Reha)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (interessante neue Ansätze erfahren)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Arzt war sehr offen und zugewandt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schon vor der Reha das Rundum-Sorglos-Paket)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (alte Möbel, nur zweckmäßig, absolut nicht gemütlich)
Pro:
Therapeuten, individuelle Unterstützung, Tanztherapie
Kontra:
gegebene Ernährungsempfehlungen werden selbst nicht umgesetzt
Krankheitsbild:
Angststörung, Depression, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine eigne Erfahrung: mir wurde immer geholfen, jedes Anliegen ernst genommen. Ich habe auf ganzer Linie Unterstützung erhalten. So habe ich zusätzliche Decken bekommen habe, weil ich immer friere und ein anderes Kopfkissen, weil ich auf dem anderen nicht liegen konnte. Meinem Wunsch auf Änderung des Therapieplanes wurde prompt entsprochen. Zusätzliche Arzttermine u. zusätzliche Beratungen waren kein Problem. Konstruktive Kritik wurde offen aufgenommen u. besprochen. Das Küchenteam waren stets liebenswürdig und hat versucht auch Sonderwünsche schnell möglich zu machen.

Allerdings habe ich mehrfach mitbekommen, dass es anderen PatientInnen anders ergangen ist, sie auf taube Ohren stießen oder auch nicht so zuvorkommend behandelt wurden. Den Grund für diese unterschiedlichen Verhaltensweisen konnte ich nicht herausfinden u. war teilweise erschrocken, auf welchen Widerstand manch PatientIn gestoßen ist.

Schon im Vorfeld habe ich viele Telefonate mit der Verwaltung geführt. Hier nochmal meinen speziellen Dank an Frau Ahrends, die ein wahrer Segen für die Klinik ist. Auch mit den Diätassistentinnen habe ich aufgrund multipler Nahrungsmittelallergien mehrfach telefoniert. Somit fing das Rundum-Sorglos-Paket für mich schon vor der Reha an.

Am liebsten hätte ich Fr. Schmidt als Coach und gute Fee, sowie Herrn de Vries als Drill Instuctor mit nach Hause genommen. Mit dieser Unterstützung würde ich bestimmt zur Sportskanone mutieren.

Ärzte, deren Muttersprache nicht deutsch ist, waren gut zu verstehen. Im Zweifel habe ich einfach nachgefragt. Man muss auch kommunizieren wollen, dann ist das kein Problem. Ich verstehe die Kritik anderer Patienten daher nicht.

Psychotherapie, Gruppen u. Vorträge zusammengenommen haben mir viele neue Ansätze aufgezeigt. Walken, Gerätetraining u. Aquafitness taten gut; Tanzen war einfach super; Gedächtnistraining war oft sehr lustig; die Entspannungsverfahren sind nichts für mich, aber gut gemacht; Kreativtherapie war mir zu wenig.

1 Kommentar

UPS2021 am 30.09.2021

Hallo,
ich möchte gern einen Kommentar zum zweiten Abschnitt hinterlassen.
Es stimmt, ich habe durch viele Gespräche mit Mitpatienten erfahren, dass der Umgang mit den Patienten sehr variiert. Wie ich in meiner Bewertung schon angemerkt hatte, werden Patienten mit eher schlechter Sozialprognose (arbeitslos, seit langer Zeit erkrankt) anders gesehen als die "Leistungsbringer". So erhielt ich erst nach langem Drängen eine absolut notwendige Physiotherapie - nach über drei Wochen. Man berief sich auf die Vorgaben der KK. Die Therapeutin, die dann schlussendlich behandelte, meinte, ich hätte früher kommen müssen. (???!!!)
Bei anderen Patienten war das überhaupt kein Problem!
Das Damoklesschwert des Entlassungsberichtes ist auch nur für diese o.g. Patienten schwerwiegend. Und du wirst zugeben müssen, dass dort niemand ist, der sich ein umfassendes Bild über einzelne Patienten machen könnte. Die schiere Teilnahme an den Therapien lässt meiner Meinung nach keine wirkliche Beurteilung zu.
Viele Patienten (wie ich) benötigen aber eine realistische Einschätzung und Zukunftsprognosen - die Therapeuten kennen aber nicht einmal die Namen!
Es wäre viel schlauer von der Klinik, nicht schon vor Antritt der Reha die Patienten aus prekären Verhältnissen auf ihre nicht selbstbestimmte Zukunft "einzunorden", sondern wirklich auch diese Patienten zu unterstützen und ernst zu nehmen.
Effizienz und "aussortieren" ist aber wohl dem Management und der vielumworbenen Qualitätsklinik geschuldet.
Wer noch "leistungsfähig" ist, ist hier gut aufgehoben. Wenn man es nicht ist, wird nicht unterstützt.

Vielen Dank für alles

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es war wunderschön
Kontra:
Krankheitsbild:
Trümmerbruch Sprunggelek
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2017 schon einmal dort fühlte mich sehr wohl. Kam als Menschlicher Wrack und durfte der Psychologin Frau Tiehmann begegnen die mir sehr geholfen hat. Als ich die Klinik verlassen habe habe ich Frau Tiehmann auf meine linke Schulter gesetzt,so das ich sie immer um Rat fragen konnte. Was sehr gut klappte. Im August 2021 durfte ich wieder in diese Klinik sein mit einem Trümmerbruch im Bein. So habe ich bei Frau Thiemann an die Tür geklopft und mich persönlich bei ihr bedanken können was sie 2017 für mich auf meiner Schulter getan hat. Ich konnte ihr sagen das ich heute eine Selbstbewuste und gestandene Frau bin. Vielen herzlichen Dank nochmal für Ihre Hilfe. Ich war 2017 sowie 2021 sehr zufrieden in der Beckerklinik. Vielen Dank für die Freundlichkeit und Sauberkeit in eurem Haus. Ich hoffe das ich Nichteinhaltung im Genuss komme um mich in eure Klinik erholen zu dürfen.

katastrophal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (fehlende Pat.unterstützung,)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Corona u. Vorgaben der Kostenträger dienen als "Schutzschild")
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (keinerlei Info über Behandlungsziele, kein Feedback über evtl. Behandlungserfolge)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Pat hat pünktlich zu erscheinen. Ausgefallene Behandlungstermine werden oftmals erst nachträglich kommuniziert)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (absolut renovierungs- und modernisierungsbedürftig)
Pro:
freundliche und fleißige Putzfeen
Kontra:
empathielose Ärzte, insgesamt gereiztes (Betriebs-)Klima
Krankheitsbild:
Depression, Panikattacken, massive Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1. falsche telef. Vorab-Auskunft über die vorgesehene/geplante Ankunftszeit. Empfangen wurde ich dadurch mit:"Sie sind ja viel zu früh."
2. Defekter Notruf im Bad (mehrfacher Fehlalarm), der jeweils einen Anruf der diensthabenden Schwester zur Folge hatte. Besonders förderlich, wenn das nachts passiert, was mehrfach so war.
3. Erstgespräch Arzt: Mit meinen Schlafstörungen bin ich dort wohl nicht richtig, aber dann könnte ich ja Medikamente nehmen. Als ich das abgelehnt habe, weil ich einen Entzug von Antidepressiva hinter mir und außerdem davon sehr zugenommem habe, war die Antwort, dass ich dann ja zur Ernährungsberatung gehen könnte.
4. Visite: der Arzt, der die Klinik als für mich nicht richtig bezeichnet hat, rät mir eine Woche später zu einer Verlängerung. Wo ist da die Logik?
5. MTT in einem schwer zu lüftenden Raum im UG mit teilweise 8 bis 10 Personen gleichzeitig.
6. Kreativtherapie: man muddelt rum. Therapeut/in sitzt am PC. Gedächtnistraining findet mit Spielchen statt. Es erfolgt kein Leistungsvergleich zu vorher.
7. Ständiger Therapeuten- und Gruppenteilnehmerwechsel. Lediglich eduk. Gruppe/Gruppentherapie sowie psych. Betreuung war davon ausgespart.
8. Bei einmaliger Absage eines MTT-Termins mußte ich sofort zum diensthabenden Arzt, der eine genaue Begründung wollte. Es reichte ihm anscheinend nicht, dass ich gesagt habe, mir geht es nicht gut, ich schaffe das heute nicht. Seine Antwort war dann: "Sie sind ja sowieso derart negativ eingestellt, fahren Sie mal lieber nach Hause." Die propagierte Selbstfürsorge ist dort in meine Augen unerwünscht.
9. Alles, was gewünschte/geplante Abläufe irgendwie stört, wird mißbilligt und es wird dann auch mit Abbruch der Reha von seiten der Klinik gedroht.
10. Das Essen ist eintönig und schmeckt nicht bzw. nach Fertiggericht. Wenig Auswahl bei der Auflage. Obst oft nicht ausreichend für alle. In 4 Wochen gab es 2x sonntags einen Kanister mit O-Saft, der ruckizucki leer war. Da war Tempo gefragt.

Glücklicher Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychotherapeutinnen, Zimmer mit Meerblick. Spaziergänge an der See. Tai Chi mit Herrn Dietz oder Frau Schmidt.
Kontra:
Abendbrot. Musikauswahl bei Bewegungstherapie nach Musik manchmal sehr schwierig (Irische Klänge zu Hüftschwüngen…- warum nicht orientalische?)
Krankheitsbild:
Burn-Out und Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es hat etwas gedauert, bis ich endlich angekommen bin und verstanden habe, dass die Reha dringend notwendig ist und ich in der Psychosomatik vielleicht doch richtig aufgehoben bin. Den richtigen Impuls dazu hat dennoch die Physiotherapie gesetzt, denn die Therapeutinnen konnten mir helfen und sagen, warum ich diese Schmerzen habe. Durch das vielfältige Sportprogramm mit sehr guten Therapeuten weiß ich endlich - meine Schmerzen brauchen Bewegung!
Nun war ich aber in der Psychosomatischen Abteilung, die Ich zuerst nicht ganz als die richtige ansah - bis ich Frau Kainath und später Frau Lid kennenlernen durfte! Vielleicht hatte ich einfach sehr viel Glück, denn ich habe alles nutzen können und war besonders mit der Psychotherapie sehr zufrieden!
Nur Abendbrot ist einfach nicht meins und die eintönige Auswahl macht es nicht besser. Kalligrafie musste ich mir selbst mit einem Buch beibringen…
Bei den genannten Therapeutinnen, meinem Arzt Herrn Elsbrbehy und dem Chefarzt möchte ich mich herzlich bedanken! Sie haben mir sehr geholfen.

Psychosomatische Reha - never again!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (mangelnde Wertschätzung und Empathie durch die Ärzte, keine Wille die Rehabilitanden wirklich zu unterstützen und aufzubauen.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man versteckt sich immer wieder hinter den Vorgaben der Kranken- und Rentenkassen.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Verwaltung ist die Überschrift über allem. Das wichtigste ist, dass man pünktlich und lückenlos zu den Terminen erscheint. DAS klappt wirklich wunderbar!)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
?
Kontra:
Organisation - ist es Absicht, dass man keine festen Gruppen/Therapeuten hat - dann ist sie perfekt!
Krankheitsbild:
Depression, myofasziales Schmerzsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- „Erstgespräch" Chefärztin: Das „Ergebnis der Reha" - „arbeitsfähig" – wurde vorweggenommen, das galt für alle aus prekären gesundheitlichen und sozialen Situationen! Patientenmappe wurde erst im Gespräch geblättert! Man vermittelte das Gefühl, als Simulant u. Leistungserschleicher gesehen zu werden.
- Physiotherapie nur für orthopäd. Patienten vorgesehen.
- Visite: 14-tägig, von Chefärztin dominiert. Meinungen anwesender Ärzte u. Therapeuten wurden nicht eingeholt.
- Sehr schnell medikamentöse Unterstützung angeraten. Die Medikation bisheriger (Fach-)Ärzte sollte ergänzt oder ersetzt werden.
- Sport/Gedächtnis/Kreativtherapie/Entspannung: Ich hatte 23 Gruppenleiter und über 100 Guppenteilnehmer. 4 x gab es Therapeuten, die Übungen korrigiert haben
- keine Schmerztherapie für psychosomatische Patienten. (steht aber auf der Homepage!) kein Faszientraining.
- Einheiten 20-25 Min. lang. (auch Wassergym.!)
- ergotherap. Kreativtherapie: 3x 1,5h: jedesmal unterschiedliche Gruppe, alle haben „etwas Schönes" gemacht: Speckstein, Holz schnitzen, Pappmache, malen. Die „Therapeutin" saß an ihrem PC und schaute nicht hoch. Keine Therapie!
- Gedächtnistraining: keine feste Gruppe, kein Leistungsvergleich oder Lernerfahrung.
- Psych.-Therapeutin: 2 Gespräche, dann 2 Wochen Urlaub u. Ersatz - dann wieder zurück. Daher keine aufbauende Unterstützung.
- Psychol. Gruppentherapie: durch Zu- und Abgänge Vorstellungs- und Verabschiedungsrunde, die spätestens nach der 3. Woche ermüdend wurden.
Trotzdem durch Bezugstherapeutin gut moderiert u. wertschätzend durchgeführt. Ihr Ersatz mit Unterschieden, die ich nicht bewerten kann.
- Vorträge: Einer von umfangreicher u. wichtiger Info. Allg. niedriges Niveau, wenig Information. Einige als Video, bei anderen wurden Flyer vorgelesen, ein Leiter ohne ausreichend Deutsch-Kenntnisse.
- Patientenbefragung: (über Qualität des Essens u. der Therapien...) als offizielle Veranstaltung, 1 Woche VOR Ende der Reha (Wahrheitsgehalt?/Datenschutz?)

Einfach nur "Danke" !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganz besonders: Die Therapeuten!
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin Mitte August angereist.
Möchte mich von Herzen bedanken. Ohne diese Klinik wäre ich wahrscheinlich buchstäblich nicht wieder auf die Beine gekommen.
Alle Ärzte waren für mich großartig! Immer ansprechbar und vor allem kompetent! Danke!
Die Therapeuten spielten,für mich persönlich, allerdings mit ihrer Engelsgeduld eindeutig die Hauptrolle.Ich hatte täglich mit ihnen zu tun und sie schafften es sogar, dass ich mit 63 Jahren Spass an der Muckibude bekam. Mit meinen schwachen Möglichkeiten allerdings...
Allen Therapeuten von Herzen Dank!
Die blauen Engel, total liebenswerte Menschen. Stets fröhlich und hilfsbereit. Sie mussten mir oft helfen und können sich hoffentlich etwas erholen. Alles Liebe für Euch!
Die Damen von der Diagnostik. Danke für die vielen liebevollen kleinen Stromstöße. Die haben mir sehr gutgetan. Und Eure Fröhlichkeit auch. Alles Liebe...
Der Sozialdienst, sehr hilfsbereitund freundlich. Danke für die gute Beratung!
Der Service im Speisesaal war immer sehr hilfsbereit und aufmerksam, das Essen wurde (nach Kritik) von Woche zu Woche besser. Weiter so und immer so fröhlich bleiben!
Verwaltung, Rezeption, immer freundlich und sehr aufmerksam. Auch Euch, alle guten Wünsche....
Mein Zimmer war völlig in Ordnung! Nicht das modernste aber muss es das wirklich sein?
Es war gemütlich und alles da was ich brauchte!
Das Bett denke ich ziemlich neu, ebenso die Matratze. Ich habe gut gelegen, natürlich liegt man zu Hause anders. Ob ich hier besser liege überlege ich gerade...
Es war Saison und nachts trotzdem ruhig.
Die Nähe zur Nordsee und die einmalige Lage brauch ich nicht weiter zu erwähnen....
Kann diese Klinik nur weiterempfehlen!
EINE ANREGUNG HÄTTE ICH NOCH:
Bitte auf der Benachrichtigung zur Reha, notfalls handschriftlich, folgenden Zusatz schreiben:
Bei Anreise mit Navi als Adresse
BADESTRAßE 3 (!)
eingeben! Dann kommen Sie direkt zum Haupteingang!
(Mein Mann hat fast 1 Stunde gesucht und stand immer vor Pollern.)
Aber das war's auch schon...

2 Kommentare

Balouchen am 12.09.2021

Stop.
Ich hab die Putzfeen fast vergessen und mich dabei jeden Tag über Euch gefreut.
Fleißig, freundlich und stets fröhlich. Bleibt wie Ihr seid und denkt auch mal an Euch selbst.
Alles Liebe....

  • Alle Kommentare anzeigen

Therapeuten und Gruppen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Lage der Klinik, meine Bezugstherapeutin, der umfangreiche Sport
Kontra:
Zimmerausstattung
Krankheitsbild:
Depression, Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die therapeutischen Behandlungen und die medizinische Betreuung waren das Beste was mir in meinem Zustand passieren konnte. Ich habe mich sehr gut aufgehoben und verstanden gefühlt, sowohl durch die gut geleiteten Gruppen (hier gibt es teilweise Unterschiede, je nachdem wer es macht) konnte Ich Probleme erkennen und in der Einzeltherapie weiter aufarbeiten.
Die Chemie mit dem Bezugstherapeuten macht meiner Erfahrung nach den Klinikaufenthalt aus. Ich hatte Frau Lid als Therapeutin und sie ist großartig. Wie auch schon durch einige Vorredner kann Ich nur bestätigen, sie ist kompetent, sie hört zu und Ich habe gelernt "Da wo die Angst ist, da ist der Weg". Das tut weh, aber Ich konnte dadurch viel erkennen und werde das auch weiter Umsetzen. Ich habe mich immer gut gestützt und nie überfordert gefühlt.


Alle sind sehr bemüht vom Hausmeister (sehr nett) bis zu den Ärzten.
Würde es mir nochmal so schlecht gehen(hoffentlich nicht), würde Ich wieder diese Klinik wählen.

Ich freue mich auf Zuhause, aber Ich werde die Klinik (und vor allem meine Bezugstherapeutin) mit Sicherheit sehr vermissen.

Vielen Dank!

1 Kommentar

Klinik-Norddeich am 17.09.2021

Hallo Seestern5,
tolles Feedback, danke Ihnen. Wir freuen uns auf Sie, wenn Sie uns hoffentlich wieder besuchen dürfen.
Ihr Klinik Team

Erfolgreiche Rehabilitation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Corona bedingt Maske tragen
Krankheitsbild:
Stenose in der Halswirbelsäule, Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefangen mit der Lage.... traumhaft. Walken in der Frühe, Spaziergänge am Abend..... herrlich.
Die Therapeuten alle sehr nett und hilfsbereit.
Die Therapien sind sehr gut und effektiv.
Ob an der Rezeption oder Verwaltung .... stets freundlich und ebenfalls hilfsbereit.
Die Ärzte und Ärztinnen setzen sich für die Patienten ein und versuchen vieles möglich zu machen.
Ich gehe mit wesentlich weniger Schmerzen, vielen guten Sportübungen, 3kg weniger Gewicht, Rezepten aus der Küche, Entspannungstechniken und schönen Erinnerungen nach Hause. DANKE

1 Kommentar

Klinik-Norddeich am 17.09.2021

Guten Tag Cloud2,

vielen Dank für die Bewertung. Es freut uns das Sie sich wohlgefühlt haben.

Ihr Klinik Team

Reha nach Hüft Op 2021

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft OP künstliches Gelenk erstmalig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte die Reha nach Hüft TEP am 16.7 in der Doktor Becker Klinik in Norddeich verbringen.
Mein Dank gilt dem ganzen Team - vom Chef der Orthopädie neben seinem grossen Kollegenteam und allen ihnen helfenden pflegenden Personen.
Der Verwaltung und dem gesamten Personal des Hauses.
Ein ganz besonderer Dank gilt den hervorragenden Therapeuten im Haus!
Die Damen und Herren aus dem Service und der Reinigung auch nicht zu vergessen!
Alle waren mit grossem Engagement und Einsatz beteiligt.
Sie Alle haben zur Wiederherstellung und Regeneration mit ganzem Einsatz und Engagement eine grosse und wertvolle Hilfe geleistet. Ich danke Ihnen sehr dafür und habe wirklich viel Fortschritte und Gesundung erfahren dürfen.
Ich wünsche Allen nur das Beste und vor allem bei Ihrem ständigen Einsatz gute eigene Gesundheit!
Herzlichen Dank

1 Kommentar

Klinik-Norddeich am 17.09.2021

Guten Tag CS2021,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Ihr Klinik Team

Nicht zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Frühstück und Abendbrot, Sport und Entspannungsangebote
Kontra:
Ärzte und Einrichtung
Krankheitsbild:
Angststörung , Trauma, Nervenkrank
Erfahrungsbericht:

Würde liebend gerne was positives schreiben über meine
1. Reha in meinem Leben, aber das kann ich leider nicht.

Rehazentrum mittig im Hotspot von Urlaubern an der Küste hat nichts mit Ruhe zu tun !
Im Gegenteil , Fenster konnte man nicht aufmachen ,da durch die zahlreichen Touristen ein hohes Lärmaufkommen war.

Die Klinik selbst : Essen eher durchschnittlich.
Veraltete Inneneinrichtung ( 70er Jahre)

Wurde nach einigen Tagen aus ärztlicher Sicht als nicht Rehafähig eingestuft und daher frühzeitig ( nach 2 Wochen) nach Hause geschickt.
Obwohl ich in die Reha geschickt wurde von der Rentenversicherung und auch von der Reha ,die ja meine Geschichte und Daten kannte, aufgenommen.
Zumal wird man dann nach wenigen Tagen schon beurteilt ?
Warum dann wurde ich überhaupt aufgenommen ?
2 Wochen verschenkt. Und zum Schluss noch Gespräch mit arroganten Chef der Rehaklinik, der einem kaum anguckt beim reden.
Braucht alles kein Mensch.

Bei der Reha braucht man eine Reha von der Reha.

Bin enttäuscht von gesamten und kann leider nicht diese Klinik empfehlen.
Es sei denn ,derjenige oder diejenige möchte kostenlos oder günstig Urlaub an der Nordsee machen.

Ansonsten hat das Ganze für mich natürlich keinen Sinn ergeben und kann natürlich nur negativ beurteilen.
Ich persönlich würde diese Klinik eher nicht wieder aufsuchen.

1 Kommentar

Klinik-Norddeich am 17.09.2021

Guten Tag Powerpit67,
wir bedauern, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns so empfunden haben.
Es ist Sommer und wir haben in Norddeich viele Touristen, die die wunderschöne Nordsee genießen und dies ausdrücken. Wir können unmöglich darauf Einfluss ausüben.
Die Zimmerrenovierung sind geplant. Natürlich geht dies im laufen Betrieb nur in kleinen Schritten, wir haben jedoch die ersten Musterzimmer fertig und es müssen nun die Pro- und Contras ermittelt werden. Danach kann die Renovierung starten.
Gerne steht Ihnen unser Chefarzt für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Wir sind offen für ein persönliches Gespräch.
Danke
Ihr Klinik Team

Gute Klinik für Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Haus in guter Umgebung.
Kontra:
Einschränkungen Corona bedingt.
Krankheitsbild:
Unfall. Knochenbrüche.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik okay. Liegt in sehr guter Umgebung. Empfehlenswert.

1 Kommentar

DrBeckerKlinikNorddeich am 27.08.2021

Hallo Wenzel1958,##, danke für Ihr Feedback
Ihr Klinik Team

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-Endoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und gute Unterstützung bei der Rehabilitation erfahren. Das gesamte Personal war sehr freundlich! Kann die Klinik nur empfehlen...Knie

1 Kommentar

DrBeckerKlinikNorddeich am 27.08.2021

Hallo Babs652,

lieben Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns darüber, dass Sie zufrieden waren und uns weiterempfehlen.
Ihr Klinik Team

Gute Anwendungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzte unpersönlich)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten geben sich viel Mühe
Kontra:
Ärzte leider sehr oberflächlich
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es gibt wenig zu beanstanden. Die Zimmer sind einfach eingerichtet aber immer sauber. Die Mahlzeiten sind mittelmäßig.
Die Therapeuten leisten eine sehr gute Arbeit.
Leider ist es bei den Ärzten nicht der Fall.Wenn man pflichtversichert ist wird man einfach nur geduldet.Die Ärzte sind nur für die Rentenversicherung da und nicht für die Patienten.

1 Kommentar

DrBeckerKlinikNorddeich am 20.08.2021

Hallo,

danke für Ihr Feedback. Wir sind dankbar für konstruktive Anmerkungen, die wir verwenden können, um besser zu werden. Leider konnte ich Ihre Kritik gegenüber "den Ärzten" nicht nachvollziehen. Unsere Ärzte sind von der Rentenversicherung unabhängige Mediziner, die zum Start Ihrer Reha gemeinsam mit dem Patienten Ziele vereinbaren und diese gemeinsam während des Aufenthaltes anstreben, wobei Sie als Patient der Protagonist sind. Wir müssen jedoch auch Vorgaben der DRV, Ihrem Kostenträger, einhalten. Damit sind vorgegebene Therapieleistungen gemeint, die aus Sicht von Experten der DRVen während eines Rehaaufenthaltes umgesetzt werden müssen. Das dies nicht immer bei jedem Patienten gleichermaßen positiven Anklang findet, können wir nachvollziehen. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt dennoch am Ende als positiv werten konnten. Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Note ---6

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Lustlose Ärzte)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Lustlose Ärzte)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Lustlose Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Na ja)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Na ja)
Pro:
Toller Standort direkt am Meer
Kontra:
Alsolut kontraproduktive Reha
Krankheitsbild:
Psychosomatisch, Schmerzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich als Depression's Patient mit Angststörung und Verlustängsten, der 3 Familienangehörige in kurzer Zeit verloren hat und die Mutter in meinen Armen einen Schlaganfall bekommen hat , mit einem Schwerbehinderten Mann, mit Schlafstörungen, Migräne, Arthrose und Schmerzen war der Aufenthalt ( bis auf das Meer und das Tolle Wetter) eine absolute voll Katastrophe, hätte ich nicht super nette Mitpatienten Kennen gelernt und wir uns nicht untereinander Therapiert hätten währe ich in eine so Tiefe Depressionen verfallen wie noch nie!!)bin kränker und mit mehr Schmerzen und Problemen nach Hause gekommen als ich vorher hatte. Meine rein subjektive Wahrnehmung ist das es bis auf eventuell 2-3 Ärzten, keinen wirklich interessiert wie es dir wirklich geht, Mann ist halt Geldbringer und Mann wird um biegen und brechen leistungsfähige entlassen.
Den Bericht hat sowohl meine Ärztin als auch mein Therapeut gelesen und sich tot gelacht. Es wurde gefragt wehm zum Teufel die beurteilt haben, mich ja wohl nicht, völliges Unverständnis bei all meinen Ärzten.
Also, wer Urlaub mit bespaßung an der Nordsee, mit Vorträgen von Assistenzärzten ( die so schlechtes deutsch sprechen das sie nicht zu verstehen sind) die Fragen danach nicht beantworten können, die die Klinik mit wehenden Fahnen nach ihrer Anerkennungszeit sofort verlassen, und Ärzten denen die Patienten egal sind die lustlos sind, verbringen möchten sehr zu empfehlen.
Für alle die die wirklich Probleme haben und dringend Hilfe brauchen, bloß nicht, da kann ich eher eine rein psychosomatisch Klinik wie zum Beispiel Schlossklinik Waldleiningen Empfehlen, da steht der Patient an erster Stelle in Norddeich habe ich eher das Gefühl daß man nur Geldbringer ist, aber wie gesagt meine rein subjektive Meinung und meine schlechte Erfahrung.
Für mich ist das eine glatte

-6
Als Note ????
Andere mögen andere Erfahrungen gemacht haben.

3 Kommentare

DrBeckerKlinikNorddeich am 20.08.2021

Hallo Wattwurm2021,

wir bedauern sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns so empfunden haben. Es fällt uns jedoch schwer, konkret nachvollziehen zu können, welche konkreten Ereignisse Ihre Meinung über uns und die teilweise doch sehr emotionalen Äußerungen, beispielsweise über unsere Ärzte, gebildet haben. Gerne steht Ihnen unser Qualitätsmanagementbeauftragter für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Alternativ können Sie sich auch an den Chefarzt der Fachabteilung wenden. Wir sind offen für ein persönliches Gespräch.
Danke
Ihr Klinik Team

  • Alle Kommentare anzeigen

sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nette Mitarbeiter auf Station 1, sehr gute Physiotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose OSG
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden.

1 Kommentar

DrBeckerKlinikNorddeich am 20.08.2021

Hallo BA50,

lieben Danke für Ihre nette Bewertung.
Ihr Klinik Team

medizinisch top - kulinarisch Flop

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Alles top, bis auf Küche und Restaurant)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Es geschieht nichts ohne begleitende Erklärung)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Pflegepersonal sind immer für einen da)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wege teils sehr lang und Termine manchmal nicht zu schaffen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer sehr alt, nach hinten raus sehr laut, WLAN sehr langsam)
Pro:
Therapeuten sehr kompetent und engagiert
Kontra:
Küche einseitig und Personal im Restaurant teilweise fehl am Platze
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aktuell bin ich als Rehapatient wegen eines kürzlich neu erhaltenen Hüftgelenkes in Norddeich und muß sagen, medizinisch-therapeutisch werde ich hier allerbestens versorgt. Anwendungen, Beratungen und Infotermine tragen allesamt zu einer allumfassenden Gesundung bei. Einzig die Küche muss leider als Makel bezeichnet werden. Das Essen ist eher schlechter Kantinenqualität zuzuordnen, heute habe ich sogar 10 Minuten vergeblich auf die Bedienung gewartet. Wäre nicht weiter schlimm, wenn ich nicht auf Gehhilfen angewiesen wäre und mein Essen leider nicht selber holen kann. Aber was soll es, es gibt genug akzeptable Restaurants in naher Umgebung, da kann man ausweichen und muss nicht verhungern.
Zur Zeit finden auch umfangreiche Deich- und Wegebaumaßnahmen direkt an der Klinik statt, weshalb der Lärmpegel nach Westen und am Haus 2 wochentags extrem hoch ist.

2 Kommentare

DrBeckerKlinikNorddeich am 20.08.2021

Hallo DHSW,

danke für das konstruktive Feedback. Auf Grund der Aufteilung der Essenszeiten und dem damit verbundenen erhöhten Aufwand, kann es manchmal zu Verzögerungen kommen. Wir bedauern dies sehr, aber auch wir stoßen manchmal an unsere organisatorischen Grenzen. Die Deicharbeiten können wir leider nicht beeinflussen, freuen uns aber sehr auf das Ergebnis, da dies dem Standort zusätzlichen Anreiz für alle Gäste bieten wird.

Ihr Klinik Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Etwas Mee(h)r

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Extra Termine sind schwierig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Austausch in der Gruppe, Frau Lid
Kontra:
Ältere Zimmer
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit wenig Erwartungen in die Reha gegangen, da ich schon lange bei verschiedenen Therapeuten in ambulanter Therapie bin.
In der Klinik hatte ich Frau Lid als Bezugstherapeut - ganz anders als alle meine Therapeuten - mit wenigen Sätzen kamen wir zum Kern meines Problems, sie hört "richtig" zu ist kompetent und man hat das Gefühl das man als Mensch zählt.

Auch die Physiotherapie hat mir sehr gut getan, die verschiedenen Therapeuten haben sich Zeit genommen mir Übungen erneut zu erklären oder Alternativen zu zeigen. Vor allem das Thai Chi war super!

Meine Ärzte haben sich alle Mühe gegeben, leider öfter ein Wechsel wegen Krankheit.

Die Lage der Klinik ist ein Highlight, leider wird gerade gebaut - an den Strand kann man trotzdem und es gibt viele schöne Restaurants und Cafés.

Der Austausch mit den anderen Patienten hat mir mit am besten getan, viele mit ähnlichen Problemen. Alle sehr offen und man findet schnell Anschluss.

Nochmal lieben Dank an das ganze Team

1 Kommentar

DrBeckerKlinikNorddeich am 20.08.2021

Hallo Tourtoise,danke für das tolle Feedback. Ihr Lob an unsere Therapeutin Frau L. werde ich gerne weiterleiten.
Ihr Klinik Team

Gesamtbewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Zu harte Matratze
Krankheitsbild:
Rücken HWS BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinisches sowie Reinigungspersonal sehr nett. Die medizinischen Anwendungen gut durchdacht hilfreich nette Umgebung für Entspannung sowie viele Freizeitmöglichkeiten. Mittagessen Und Frühstück gut Abendessen viel zu viel Brot viel zu wenig Rohkost und zu wenig Abwechslung sehr nervig dass man keine Tassen in den Etagenküchen hat vorher dies auch nicht weiß und es nirgendwo angegeben wird, des weiteren gibt es nur Mineralwasser mit Sprudel dafür benötigt man auch spezielle Trinkflaschen. Somit bleibt einem nur der Einkauf im 15 Minuten (zu Fuss) entfernten Lebensmittelladen. Matratzen viel zu hart und es wurde zu wenig auf Corona getestet. 1x bei Ankunft und nach der ersten Woche.

2 Kommentare

DrBeckerKlinikNorddeich am 20.08.2021

Hallo Bine721,

danke für Ihre konstruktive Kritik. Gerne leiten wir Ihre Anregungen an die Küchenleitung weiter. Das Thema "Tassen in Teeküchen", wundert uns jedoch. Haben Sie eine entsprechende Info an die Hausdamen abgesetzt? Die Teeküchen sind normalerweise mit Tassen ausgestattet. Leider kommt es nicht selten vor, dass die Tassen auf den Zimmern mitgenommen werden. Dadurch kann es dazu führen, dass wir pro Etage nicht mehr genug Tassen in den Schränken haben. Da bitten wir schlichtweg um Verständnis, wir helfen gerne in solchen Fällen nach einer entsprechenden Info aus.
Unser Testkonzept richtet sich seit Beginn der Epidemie an den Empfehlungen der RKI. Dieses wird zudem mit dem Gesundheitsamt vor Ort besprochen und von dort freigegeben. Der Aufwand, den wir bei ca. täglich 250 Personen im Haus bezüglich Testungen betreiben und durchgeführt haben, liegt deutlich über den Anforderungen, die aktuell überall empfohlen werden. Wir können mit Stolz sagen, dass seid der Verbreitung von Corona unsere Klinik auf Grund unserer engmaschigen Kontrollen, keinen Ausbruch ermöglicht hat.
Ihr Klinik Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Erfahrung während der Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes und kompetentes Personal
Kontra:
Ärzte Nicht sehr Hilfreich
Krankheitsbild:
Gonarthrose Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal in der Klinik ist sehr nett und zuvorkommend.
Die Physiotherapeuten stehen immer zur Verfügung falls Fragen auftauchen.
Leider wurden aktuelle Bilddaten sowie Arztbefunde bei den Ärztlichen Untersuchungen nicht berücksichtigt, oder in Betracht gezogen.
Auch mit Entscheidungen über den weiteren Verlauf der Behandlung bekommt man keine ausreichende Unterstützung.

1 Kommentar

DrBeckerKlinikNorddeich am 20.08.2021

Hallo Riyas,

danke für Ihre Kritik. Meinten Sie bei Ihrem Wunsch nach Infos zur Weiterbehandlung das Thema "Nachsorge". Das wundert uns nämlich, da wir hierzu eine Beratung anbieten und Nachsorgen, wenn verordnet, diese auch einleiten. Nehmen Sie doch ansonsten nochmal Kontakt zum Chefarztsekretariat der Klinik auf.

Ihr Klinik Team

Bin total begeistert. Super Fortschritte gemacht.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach SUPER!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bin SEHR gut und umfassend informiert worden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Therapeuten und meine Ärztin auch :-))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gut organisiert und super nett)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Für mich alles super. (ich erwarte kein 5-Sterne Hotel))
Pro:
Fleißige können hier viel erreichen
Kontra:
"Faule" sind hier in der falschen Klinik
Krankheitsbild:
HWS, BWS, LWS, Schulter Impingment Rest, Knie (leicht)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin total begeistert von der Dr. Becker Klinik Norddeich. Schon beim Telefonat zur Aufnahme und Fragen nach dem Meerblickzimmer wurde ich super freundlich "in Empfang genommen". Das ging bei der Anreise an der Rezeption so weiter und zog sich durch bis zur Abreise. Das Team ist super nett und SEHR kompetent. Ich war schon vorab SEHR positiv und hoch motiviert eingestellt und habe ALLES mitgemacht was in meinem Therapieplan stand. Dieser war perfekt auf mich abgestimmt und musste während der ganzen Zeit nicht einmal geändert werden. Ich konnte aus allen Trainingseinheiten, Wirbelsäulengruppen, Progressiver Muskelentspannung, Faszientraining, Rückenschultrainings, Massagen und auch aus jedem einzelnen Vorträgen sehr viel Wertvolles für mich mitnehmen. Auch der Sozialdienst vor Ort hat mir sehr gut geholfen und ist super nett. Auch wenn ich oft dachte "das schaffe ich nicht" habe ich es versucht und habe sehr oft viel mehr geschafft als ich dachte. Z.B. von 10 Wiederholungen nur 7-8 (wegen meiner Schulter) aber diese 7-8 habe ich geschafft und die haben mich weit nach vorne gebracht. Ich gebe es zu diese Reha ist nichts für "faule Menschen", man muss sich anstrengen aber dann bringt es einen sehr große Schritte weiter. Das habe ich bei vielen beobachtet. Von Negativstimmen die es natürlich immer und überall gibt habe ich mich nicht irritieren lassen und meine eigene Erfahrung bevorzugt. Ich bin überaus zufrieden und nach 15 Monaten Krankschreibung kann ich in Kürze endlich in Wiedereingliederung gehen. Die Reha Nachsorge starte ich nächste Woche hier vor Ort.
Noch kurz zur Klinik:
für mein Empfinden
- eine gute zweckmäßige Ausstattung
- gutes Essen (ich fand es lecker und ausreichend)
- Wasserspender zum Abfüllen in Flaschen (gekühlt)
- Teeküchen auf jeder Station
- super nettes und sehr motiviertes Team
- tolle Cafeteria auch mit Außenplätzen
- schönes Schwimmbad
- gute Geräte für MTT, sehr gutes Training insgesamt
- tolle Walkingstrecke
- wundervolle Natur und spektakuläre Sonnenuntergänge
- tolle Lage direkt am Meer
- wer kann gönne sich ein Meerblickzimmer und hat die schönsten Sonnenuntergänge direkt am Fenster :-)

3 Kommentare

edi10 am 08.08.2021

Haben Sie ein Meerblick Zimmer erhalten?

  • Alle Kommentare anzeigen

Weitere Bewertungen anzeigen...